Angela Merkel.
Print Friendly, PDF & Email

Von PETER BARTELS | „Das Wichtigste immer zuerst!“ … Diese steinalte Journalistenregel wird bei der sterbenden Bildzeitung auf den Kopf gestellt. O-Ton: „Jeder vierte (24 Prozent) wünscht sich, dass Angela Merkel nach einer Neuwahl Bundeskanzlerin bliebe. Dann … Schwurbel, Schwafel, Schniefel … 56 Prozent sind dagegen.“

Hurra, wir leben noch! Nach dem Lachanfall, die bittere Pointe: Der Wunsch ist der Redigiergriffel des Hauptschriftleiters. BILD Dir MEINE Meinung: Merkel darf nicht weg. Die scheiß Wahrheit muss dann doch leider geschrieben werden. Über die Hälfte (56%) sagt: Merkel muss weg!! Arme Friede … Doch demnächst Earl Grey mit Jens „Jenny“ Spahn?? Alice Weidel wäre hübscher?? Weiß der Henker, ob die überhaupt Zeit hätte für tea time five o‘clock …

Dabei hat BILD für den INSA-Meinungstrend-SPEZIAL „am 18.September 2018 insgesamt 1040 Bürgerinnen und Bürger“ befragen lassen (von 61,9 Millionen insgesamt)!! BILD hätte auch um die 2000 befragen können. Oder 3000. Dann wäre das Ergebnis womöglich etwas besser gewesen. Leider auch viel teurer. Im übrigen: Die legendären Tübinger Wickert Institute kamen sogar mit 500 Angerufenen aus. Damals hießen die Abgefragten sogar noch Wähler, nicht „Bürger und Bürgerinnen“, wie in der DDR. Naja, der SPIEGEL ertappte „Wickert“ irgendwann, irgendwie beim Flunkern. Das war’s. Aber damals war das Magazin ja auch noch das „Sturmgeschütz der Demokratie“, während die Postille heute ja längst zum Postillon der Plautze/n im Reichstag verelendet ist …

Wie auch immer: INSA aus Leipzig ist natürlich viel besser als Wickert jemals war. Leider auch seriöser. Und immer öfter nicht so „political correct“, wie BILD-Politchef Nikolaus „Schäl“ Blome es gern hätte. Zum Glück darf er sich auf PHOENIX dafür trotzdem von seinem Partner, Jakob „Tünnes“ Augstein weiter backpfeifen lassen. Und der Nenn-Sohn und Erb-Millionär des richtigen (Rudolf) Augsteins ist bekanntlich SAchsens größter Nazi-Exorzist, vom Blut seiner Demokratie-Opfer noch roter als Rot geworden.

Wie BILD auch, natürlich ohne Blut. Und weil die neue Umfrage wieder nicht sooo prickelnd ist, werden die Fakten eben auf den Kopf gefaked. „Schon“ im dritten Absatz knirscht das Blatt: Knapp jeder zweite Wähler (49 Prozent) ist für Neuwahlen, (nur) jeder dritte Wähler (33%) ist dagegen. Dann muß aber INSA-Chef Blinkert doch etwas blink-blink machen: „Die Wähler von CDU/CSU sind mehrheitlich g e g e n Neuwahlen.“ Donnerwetter, wählt die wirklich noch jemand?? In Bayern kann die CDU eh nicht. Und die CSU? Mit Hängen und Würgen werden sich die letzten Unentwegten zur GroKo-Wahlkabine schleppen … Aber dann, Gott erbarm, die Hesse komme? Etwa wegen Volker Bouffier, Merkels Buffo mit Putzlappen für Muttchens Gäste-Klosett’s?? Das walte Allah …

Natürlich weiß Blink-Blink auch gleich mundgerecht, w e n die 1040 stellvertretend für 61,9 Million wählen würden: Genauuu … eine Ke-ni-a-Koalition: CDU/CSU, SPD und GRÜNE. Zottel Antonia Hofreiter könnte jedenfalls endlich seinen Dienst-Diesel fahren, natürlich mit GRÜNEM Sprit: Hybrid. Oder Mais-Benzin. Afrika kommt ja jetzt hierher. Und hier verputzen die Ebonys bekanntlich am liebsten „Hamburger“, gut, wenn’s grad keiner sieht, vernaschen sie hier auch zu gerne mal Hamburgerinnen. Aber nur, gelegentlich, also täglich.

Leider verraten weder Blink-Blink noch BILD, wieviel Prozent „Kenia“ eigentlich ist … Ist auch egal, CDU-Silberblick übt ja schon im Land der Schwarzbunten mit Muttis GRÜNEM Wuschelkopf. Sogar die Champagner-Sozen (früher SPD) üben mit …

Eines weiß INSA dann aber fast so genau, wie BILD-Blohme „Tünnes“ befielt: Nur 17 Prozent wünschen sich die AfD an der Regierung (22 % die SED-LINKE, 27 % die FDP). Und dann feiert das Blatt wieder Oscar-Verleihung rückwärts: „And the Loser is …“: Angela Mer-ke-llll!!! „Jeder Vierte (24%), glaubt noch, dass (sie) nach einer Neuwahl Kanzlerin bliebe.“ Pssst: 56 Prozent über-haupt- nicht (INSA)! Schnief: „Nur die Wähler der Union (59 zu 24 Prozent) „wünschen sich“ … das Merkel Kanzlerin bleibt. Die Mehrheit der anderen Parteien ist strikt dagegen. BILD Dir meine Meinung: Sogar die dann folgende Graphik bringt „Merkel first“ aber schon mal mit GRÜNEM Balken: Ja, Kanzlerin: 23,9% … Nein, Merkel muss weg: 56,4 … Kartoffeln? Korinten? Kuhfladen? Jedenfalls hat BILD kein Prozent-Zeichen mehr übrig für diese Klatsche; Dialektischer Marxismus geht also auch als Graphik …

Finale: „Glauben Sie, dass nach Neuwahlen eine andere Koalition als die Große Koalition zwischen SPD, CDU und CSU entstehen würde?“, fragte INSA für BILD. Antwort der 1040 (für 61,9 Mio): 45,4 % sagen „ja“, 28,3 % trotzen tapfer mit „Nein“. Und eines weiß BILD dank INSA ganz genau: Nur jeder Fünfte (20 Prozent) glaubt, dass die AfD eine regierungsfähige Koalition auf „Bundesebene“ eingehen könnte. 72 Prozent der AfD-Wähler glauben dummerweise genau das.

Aber: Lügeln INSA und BILD nicht zurecht? Wen, bitteschön, sollte die AfD denn auch krönen von der CDU? Frau Jens „Jenny“ Spahn etwa? Wähler-FlurFunk: Lieber ganz alleino, als mit diesem schwulen „Heino!“ … Österreich? Die FPÖ hat immerhin den netten Christen Kurz. Seufz! Tu felix Austria – glückliches Österreich!


Ex-BILD-Chef Peter Bartels.
Ex-BILD-Chef Peter Bartels.

PI-NEWS-Autor Peter Bartels war zusammen mit Hans-Hermann Tiedje zwischen 1989 und 1991 BILD-Chefredakteur. Unter ihm erreichte das Blatt eine Auflage von fünf Millionen. In seinem Buch „Bild: Ex-Chefredakteur enthüllt die Wahrheit über den Niedergang einer einst großen Zeitung“, beschreibt er, warum das einst stolze Blatt in den vergangenen Jahren rund 3,5 Millionen seiner Käufer verlor. Zu erreichen ist Bartels über seine Facebook-Seite!
.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

161 KOMMENTARE

  1. Merkel will Fall Maaßen neu verhandeln … echt jetzt? Die Raute des Schreckens sollte die Flucht ergreifen solange sie es noch kann. Denn die Stimmung kippt zusehends … ob ihr in ein paar Wochen ihre Personenschützer noch die Mauer machen, darf bezweifelt werden …

  2. Seehofer entlässt sich selbst und macht Maaßen zu seinem Nachfolger als Innenminister. Ein neuer cleverer Schachzug des raffinierten Vollhorstes. Wird Stegner die RAF reaktivieren um noch radikaler im Kampf gegen rechts zu werden, wie von Chebli gefordert? (Ziegensatire off)

  3. Typisch Linke … ein Kompromiss im Fall Maaßen reicht ihnen nicht, sie wollen Maaßen in der Gosse sehen, weil er die Lüge über die „Nazihetzjagden von Chemnitz“ angezweifelt hat.

    Als nächstes soll dann Seehofer nach der Bayernwahl weg. Dann AfD Beobachtung. Der Weg in den linksextremen Unrechtsstaat wird immer deutlicher sichtbar.

  4. Der einzige Weg zur Erfüllung des „Merkel-muss-weg-Wunschtraums heisst konstruktives Misstrauensvotum. Wer das nicht anstrebt, sollte lieber schweigen.

  5. In einer Republik, wo medial keine Kanzlerkritik stattfindet,
    sind die Journalisten gekauft oder Idioten.

  6. Wenigstens Herr Bartels, der alte Journalistenhaudegen sollte aber im Deutschen „das“ und daß“ oder „dass“ auseinanderhalten könne. ist ja nicht das erste Mal, daß (!) das schief geht! Einfach mal drüberlesen (lassen).

  7. Rätselhafter Leichenfund am Mittwoch in Mönchengladbach: Am Museum Abteiberg entdeckten Passanten gegen 17 Uhr einen leblosen Mann (32) aus Bremen. Der Mann wies mehrere Stichwunden im Oberkörper auf.

    Eine Mordkommission unter der Leitung des Ermittlers Ingo Thiel wurde eingerichtet. Die Todesursache war lange unklar. „Wir warten die Obduktion am Donnerstag ab“, sagte eine Polizeisprecherin am Morgen. Am Nachmittag dann das Ergebnis: Der Mann hat sich die Verletzungen selbst zugefügt – Selbstmord!

    Wie BILD erfuhr, handelt es sich bei dem Toten um Marcel Kuschela, einen bekannten Neonazi und Hooligan. Er soll Mitgründer von „HoGeSa“ (Hooligans gegen Salafisten) und Musiker in der rechtsextremen Band „Kategorie C“ sein.

    https://www.bild.de/regional/duesseldorf/duesseldorf-aktuell/toter-mann-in-moenchengladbach-am-museum-entdeckt-57357460.bild.html

    Wie können zahlreicge Stichwunden auf Selbstmord hindeuten ?
    Bitte Dranbleiben !

  8. Merkel ist eine Idiotin. Sie hat genug angerichtet. Der Maaßen sollte denen allen ein Schnippchen schlagen und ihnen den Krempel vor die Füße schmeißen. Und dann würde ich an seiner Stelle nach Moskau fliegen, Putin um Asyl bitten und dort in aller Ruhe seine Memoiren schreiben. Hui, das wär’s!

  9. @Demonizer at 20.07

    bei der Bundestagswahl hatte Merkel auch nicht mehr,,,

    Richtig,aber bei der Bundestagswahl trat auch jede Partei für sich an.

    Wenn man aber Umfragen durchzieht,ob man sich Merkel als Bundeskanzlerin nach einer Neuwahl weiter wünscht,sind bei diesen 24 % Zustimmung sicherlich viele Grüne,Linke,usw. dabei,die sich diese Mutti weiter wünschen..
    Wenn man diese linke Sorte mal abziehen würde,käme Merkel vielleicht noch auf 15 %,wenn überhaupt!

  10. Na klar, warum nicht gleich:

    „Wenn heute Wahlen wären, bekäme Frau Dr. Merkel 102% aller jemals in Deutschland abgegebener Stimmen. Freude durch Kraft, Genossen!“

    Tatsache ist, dass die Merkelpartei unter Einberechnung der Nichtwähler rund 17% der Stimmen erhalten hat, das heisst, rund 83% aller Wahlberechtigten wollten nicht durch einen bunt eingewickelten Elefanten zer..ääähhh…vertreten werden.

    Und das war noch vor der Flüchtikrise, vor ihrem Arschgang bei Erdolf, vor den einewanderungsbedigten Todesfällen, vor der Nahtsikeule auf ganz Chemnitz und bevor Maassen etwas blumig zum Ausdruck brachte, der Elefant in Bunt ist doch nackig lügt Euch die Hucke voll.

  11. Nicht ganz OT

    Liebe Leute,
    ich glaube,dass der Wahlbetrug nicht erst bei der Auszählung der Stimmen erfolgt,sondern schon früher.

    Heute habe ich den “ Wahlomat “ für die Bayernwahl benutzt. Ich bin AfD Wähler der ersten Stunde ( 2013 und ff. )
    Das Ergebnis zeigte eine Übereinstimmung mit den Zielen der AfD von 74,7 %.
    Aber jetzt kommt’s. Auch eine Übereinstimmung mit den Zielen der CSU von exakt 74,7 % !!
    Ich bin der Überzeugung, dass die Fragen extra so manipuliert sind,dass der typische Bayer dann sagt, wenn das so ist, dann wähle ich halt die CSU.
    Vielleicht kann PI da mal nachhaken.

  12. Kassandra 21. September 2018 at 20:19

    Die Todesursache ist eindeutig.
    Herversagen/Herzinfarkt.

  13. Hurra, jeder vierte Deutsche will, dass seine Kinder oder Frau vergewaltigt oder ermordet werden!
    .
    .
    Sind Teile des dt. Volkes schon so degeneriert?
    .
    Da muss doch was in der Luft oder im Trinkwasser sein.

  14. “ Die Kanzlerin wirke wie eine Grabplatte,
    die sich auf Deutschland gelegt hat.“

    Ehemalieger Bild-Chefredaktuer

    Hans-Hermann Tiedje
    Jetzt bei der Neuen Züricher Zeitung

  15. Die AfD liegt in der aktuellen Infratest Dimap Umfrage für die nächste BW jetzt schon bei 18%, das ist der höchste jemals gemessene Wert. Bei Insa liegt die AfD bei 17,5% und ist demnach bei beiden Umfragen jeweils zweitstärkste Partei.

    Weitere Zugewinne müssen das Ziel sein, diese dürften vor allem zu Lasten der antideutschen CDU/CSU gehen, diese liegt aktuell bei ca. 28%.

    Ich gehe mal davon aus, dass bei einer Zunahme von 7% für die AfD, die CDU/CSU 5% an die AfD verlieren würde, die restlichen 2% kämen von Nichtwählern oder anderen Parteien. Die AfD wäre dann die AfD mit 25% die stärkste Kraft, denn die CDU/CSU käme nur noch auf 23%.

    Gewisse Interessensgruppen werden alles daran setzen, dies zu verhindern. Sie haben leider genügend VS-Hansel innerhalb der Partei, die alles daran setzen, die AfD zu schwächen.

    http://frank-hansel.de/ich-widerspreche-kein-rechtsruck-der-afd-mit-durch-und-nach-chemnitz

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/afd-und-chemnitz-hamburger-afd-politiker-joern-kruse-kritisiert-gauland-a-1228778.html

  16. Tritt-Ihn 21. September 2018 at 20:25

    Nazi-Alaaarm…!
    ________________________
    Hamburg

    CDU-Politiker will Bürgerwehr gegen (schwarzafrikanische)
    Drogendealer gründen.
    .
    Drogenhandel durch Neger und Mafia-Clans ist politisch erwünscht.. siehe Berlin Görlitzer Park und andere Städte..

  17. Nahles sagt: die durchweg negativen Äußerungen aus der Bevölkerung zeigen uns,dass wir geirrt haben.
    Ich nehme mal an,dass die Mehrzahl der Bevölkerung das Theater um Maasen nicht versteht,weil Maasen ja nur ein Video von „Antifa-Zeckenbiss“ angezweifelt hat,was auch sein Recht ist.
    Negative Äußerungen gibt es nur von den rotrotgrünen versifften Parteien und von der Wendehals-Partei FDP,die ja auch schon ziemlich nach links gerückt ist.
    Dann noch von gewissen „Eliten“ und Promis aus der linken Szene.

    Aber die Mehrzahl der Deutschen wundert sich,dass man hier aus einer Mücke einen Elefanten macht.
    Nahles schwimmen intern die Felle davon und daher krallt diese sich jetzt an neue Verhandlungen.
    Dass Merkel zustimmt,war klar. Die hat ja mit ihren Äußerungen zu diesem ungeprüften aber harmlosen Video mit ihrem Regierungssprecher die Lawine erst ins Rollen gebracht.

    Und Seehofer wirkt ja schon sehr gebrechlich.Keine Energie,schwache Stimme und trotz guter Vorsätze ein stetiger Umfaller.
    Diese Knalltüten müssen endlich von der Bildfläche verschwinden..
    So eine beschissene Regierung und so beschissene Altparteien.

    Liebe Wähler in Bayern, jetzt sagt mir bitte, dass ihr nicht mit 18% die Grünen statt CSU wählt!
    Das ist ja wie aus der Kloschüssel zu trinken, weil einem das Bier nicht mehr schmeckt.

  18. Die widerwärtige SPD eigene Lippische Landeszeitung „verzichtet“ tatsächlich jetzt bei der Täterbeschreibung Merkmale wie „dunkelhäutig“ oder „arabisches Aussehen“.
    Nach dem verräterischen Satz „Nach einem kurzen Wortwechsel, der allerdings unverständlich war, weil das Trio in einer Fremdsprache redete….“
    kommt diese „Täterbeschreibung“:
    Einer war etwa im Alter zwischen 16 und 18 Jahren, trug ein weißes Oberteil, eine Jogginghose und und dunkles Basecap. Ein weiterer war etwa im gleichen Alter und trug ein dunkles Oberteil. Der Dritte soll etwa 18 Jahre alt sein, trug eine graue Jogginghose, eine Lederjacke und ein weißes T-Shirt mit rotem Muster.

    https://www.lz.de/lippe/lage/22249716_Trio-attackiert-Paerchen-mit-Steinen-und-tritt-auf-19-Jaehrigen-ein.html
    Was bitte bringt dann noch eine Täterbeschreibung?

  19. Tach Herr Bartels,

    ich lese Ihre Artikel ja wirklich gerne,
    Aber dieser hier war echt a bisl wirr, oder?

    Wachsam bleiben!
    lokführer

  20. Zum „Selbstmord“ des HOGESA-Mitbegründers Marcel Kuschela. Er soll sich ja selbst in der Fußgängerzone erstochen haben *hüstel*

    https://www.facebook.com/GedankenzurZeit/photos/a.1495484057367628/2095666190682742/?type=3&theater

    Ex Pegidafrontfrau Psycho-Taddel Festerling, die sich ja gerne mit den Hools fotografieren lies, „trauert“ auch um „Flubber“ und verbreitet(e) die Selbstmordthese auch auf ihrer website. Was mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ein weiteres Indiz dafür ist, dass sie ein… -Agent ist.

    In Köthen war es Herzversagen, bei Marcel jetzt Selbstmord. Nachtigall, ick hör dir trapsen

  21. Welches Kasperletheater läuft denn da im Groko-Endsieg unter Kanzlerbunker ab?

    Erst soll Maaßen weg, dann ist er weg aber jetzt ist er falsch weg und soll nun richtig weg?

    Es hätte ein schöner Herbst werden können: Offiziell gar keine „Flüchtlinge“ mehr, Rekordeinnahmen des Bundes (ohne Steuersenkungen) und gut nach unten getürkte Arbeitslosigkeit plus sinnloses „Baukindergeld“ für die kinderlosen Deutschen und etwas „Rentensicherheit“. Damit hätte man bei den Landtagsqualen in Hassan und Bayram den Schade begrenzen können, bis dann ein #Merkelmohammedaner in Chemnitz einen deutschen Steuerzahler und Vater mit 25 Messerstichen islamisch abschlachtet.

    Und dieser #Merkelmohammedaner, inzwischen wohl wieder auf freiem Fuß und demnächst auch noch haftentschädigt, bringt die GroKo fast zum Platzen.

    Hoffentlich sind die Hamburger Deiche hoch genug, falls die Herbststürme Lust auf Überflutung St. Paulis haben sollten!

  22. @HansWurstus;
    Bevor Du hier schon wieder sinnlose Sprüche abläßt, warten wir erstmal auf Deine Antwort. Also, wo ist die AfD extremistisch?

  23. DDR-Stasi: „Schild und Schwert der Partei“ – SED
    .
    .
    Merkels Plan:
    .
    Verfassungsschutz: „Schild und Schwert der Partei“ – CDU/CSU
    .
    .
    Geschichte wiederholt sich immer wieder…

  24. D Mark 21. September 2018 at 20:32

    Böhnhardt und Mundlos haben sich auch gegenseitig mit einem Gewehr geselbstmordet.

  25. D Mark 21. September 2018 at 20:32

    Zum „Selbstmord“ des HOGESA-Mitbegründers Marcel Kuschela. Er soll sich ja selbst in der Fußgängerzone erstochen haben *hüstel*
    .
    Er hatte sicher einen Herzinfarkt und sich dabei selbst erstochen. zwinker zwinker
    .
    Typischer Selbstmord!

  26. OT
    Freut euch auf Bird Berlin und die Gruppe Neue Wortordnung am 29.09. in Nürnberg.
    Die Antifa lädt zur Party ein.
    Die AfD hat um 14 Uhr eine Wahlkampfveranstaltung. nordbayern.de schreibt aber von einem Parteitag.
    Dadurch werden natürlich mögliche Gäste abgeschreckt.
    Folgendes behauptet natürlich nicht nordbayern.de, sondern liest es nur vom Flugblatt ab:
    ****“Teile der AfD kooperieren zunehmend mit Neonazis, Pegida und der Identitären Bewegung. Die AfD entwickelt sich zu einer extrem rechten Sammlungsbewegung“, ist auf dem Flugblatt zu lesen.****
    http://www.nordbayern.de/region/nuernberg/zum-parteitag-bundnis-gegen-die-afd-macht-mobil-1.8102442

  27. WahrerSozialDemokrat 21. September 2018 at 20:36
    .
    „Selbstmord-Wahrscheinlichkeit“ von Hans-Georg Maaßen steigt auf 85%
    .
    Entweder macht er auf Barschel in der Badewanne oder Möllemann aus dem Flieger!
    .
    Er lebt jetzt sehr gefährlich.. Wenn er auspackt, kann Merkel und Konsorten sich aufhängen.

  28. @WahrerSozialDemokrat 21. September 2018 at 20:36

    Herzinfarkt ist auch möglich. Wenn Maaßen über Merkel auspackt, kommt ein politisches Erdbeben.

  29. Eurabier 21. September 2018 at 20:35
    D Mark 21. September 2018 at 20:32

    Böhnhardt und Mundlos haben sich auch gegenseitig mit einem Gewehr geselbstmordet.

    Die haben sogar post mortem noch nachgeladen.
    Das spricht eindeutig gegen die Organentnahme bei „Hirntoten“ zu Transplantationszwecken..

    Ich hatte mal einen frisch geschlachteten Karpfen zu Weihnachten.
    Der hat sogar noch im Kochtopf gezuckt,

    Wieso also sollte einer mit versagensbereitem Herz sich nicht nach dem Herzstillstand noch ein paar Stiche beibringen können.

    Alles Biologie. Alles Protein.

  30. @ VivaEspaña 21. September 2018 at 20:44

    Campino ist ein Organspender. Von hirntoten dürfen Organe entnommen werden.

  31. Bei der versuchten Abschiebung von drei Asylbewerbern ist es in einer Asylunterkunft in Freiburg zu Auseinandersetzungen zwischen der Polizei und rund 30 Bewohnern der Unterkunft gekommen.

    Ein 30 Jahre alter nigerianischer Staatsangehöriger, der sich besonders aggressiv gegenüber den Einsatzkräften gezeigt hatte, wurde in Gewahrsam genommen.

    http://www.badische-zeitung.de/freiburg/30-bewohner-einer-asylunterkunft-stellen-sich-abschiebungen-in-den-weg–156895536.html

  32. Drohnenpilot 21. September 2018 at 20:40

    WahrerSozialDemokrat 21. September 2018 at 20:36
    .
    „Selbstmord-Wahrscheinlichkeit“ von Hans-Georg Maaßen steigt auf 85%

    Hat Maaßen einen Hund? Den sollte er lieber nicht ausführen.
    Das hat in Berlin schon mal mit Baumeln geendet.

    Baumeln kommt von Baum.

  33. VivaEspaña 21. September 2018 at 20:46
    Drohnenpilot 21. September 2018 at 20:40

    WahrerSozialDemokrat 21. September 2018 at 20:36

    Fährt Maaßen einen Phaeton oder hat er einen Flug nach Genf gebucht?

  34. isabela1 21. September 2018 at 20:22

    Nicht ganz OT

    Liebe Leute,
    ich glaube,dass der Wahlbetrug nicht erst bei der Auszählung der Stimmen erfolgt,sondern schon früher.

    Heute habe ich den “ Wahlomat “ für die Bayernwahl benutzt. Ich bin AfD Wähler der ersten Stunde ( 2013 und ff. )
    Das Ergebnis zeigte eine Übereinstimmung mit den Zielen der AfD von 74,7 %.
    Aber jetzt kommt’s. Auch eine Übereinstimmung mit den Zielen der CSU von exakt 74,7 % !!

    XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

    genau das kam bei mir auch heraus

    der Wahl – o mat ist manipuliert haha die ziehen alle Register

    bei focus online waren gestern bei den Kommentaren immer gleiche Anzahl rote wie grüne Daumen

    Wahnsinn wie Merkels SED Saat aufgeht

  35. Freya- 21. September 2018 at 20:46

    Frankfurt-Hausen: Nachbarn hörten Hilfeschreie
    Frauenleiche in Wohnung gefunden – möglicherweise Verbrechensopfer

    Ergänzend:

    https://www.hna.de/lokales/goettingen/goettingen-ort28741/87-jaehriger-nach-raubueberfall-in-goettingen-gestorben-10261066.html

    Anderthalb Wochen nach dem Raubüberfall auf einen 87-Jährigen im Göttinger Narzissenweg ist der Mann am Sonntag in einem Göttinger Krankenhaus verstorben.

    Das teilte die Polizei am Freitag mit.

  36. D Mark 21. September 2018 at 20:32

    Zum „Selbstmord“ des HOGESA-Mitbegründers Marcel Kuschela. Er soll sich ja selbst in der Fußgängerzone erstochen haben *hüstel*
    […]

    …mit mehreren Messerstichen in den Rücken. (Kleiner Scherz)

  37. Wäre die politisch korrekte Meldung lt. Umfrage dann nicht diese: 3 von 4 Wählern wollen Merkel nicht mehr im Amt des Bundeskanzlers?

  38. VivaEspaña 21. September 2018 at 20:37

    Haremhab 21. September 2018 at 20:36

    Merkel muß weg.
    __________________________________________________
    ALLE müssen weg, von Nord nach Süd, von Ost nach West und einmal, besser 2-3x quer durch, selbst die in noch so kleinen Behörden, von mir aus auch die Putzfrauen und Hausmeister und was sonst noch alles dort hantiert.
    Das ganze Staatswesen ist zu infiltriert und durchseucht…
    Kompletter Neuanfang! Wie nach WK2…nur anders.
    Meine Meinung!

  39. …und nach der Bayern Wahl wird die AfD beobachtet
    geächtet und alle Mitglieder an den Pranger gestellt, das heisst wirtschaftlich erledigt

    Merkel zieht das durch bis ins Grab

  40. VivaEspaña 21. September 2018 at 20:46

    […]
    „Selbstmord-Wahrscheinlichkeit“ von Hans-Georg Maaßen steigt auf 85%

    Hat Maaßen einen Hund? Den sollte er lieber nicht ausführen.
    Das hat in Berlin schon mal mit Baumeln geendet.

    Baumeln kommt von Baum.

    Heisig wollte ihren Hund vom Baum wieder herunterholen, nachdem er hinaufgeklettert war und nicht mehr herunter wollte, worauf sie sich mit dem Hals in der Leine verhedderte und den Halt verlor.
    Sowas kann schon mal vorkommen.

  41. Rittmeister 21. September 2018 at 20:33

    @HansWurstus;
    Bevor Du hier schon wieder sinnlose Sprüche abläßt, warten wir erstmal auf Deine Antwort. Also, wo ist die AfD extremistisch?

    Und ich möchte fragen, was an extremer Rechts- und Verfassungstreue schlimm ist.
    :mrgreen:

  42. Aktuell würden 82.5 % nicht die AfD wählen. Und wer nicht die AfD wählt, ist für Merkel. Denn die CDU ist (offizell) für Merkel, die SPD (zwangsweise), die Grünen (die ganz ganz dolle), die Linke und auch größtenteils die FDP (deren Profil aktuell einem 20 Jahre alten Sommerreifen gleicht).

    OT: Interessante Nachrichten aus Schweden:

    Nachdem der schwedische Handel jedes Jahr allein durch Ladendiebstähle rund sechs Milliarden Kronen verliert, sind sich nun alle Parteien einig darüber ein Gesetz zu schaffen, das es ermöglicht ständigen Dieben ein Hausverbot in den entsprechenden Geschäften zu erteilen, ein Gesetz, das relativ schwierig in der Formulierung und der Durchführung sein wird. Nach dem schwedischen Handel ist das Gesetz dennoch nötig, da Ladendiebe nicht nur einen hohen Schaden anrichten, sondern auch verstärkt das Personal beleidigen oder angreifen, das den Diebstahl verhindern will. Das Gesetz wird in diesen Fällen das Herbeirufen der Polizei ermöglichen.

    http://schweden-nachrichten.blogspot.com/

    Also wird in Schweden bis dato selbst „ständigen Dieben“ kein Hausverbot erteilt und das „Herbeirufen der Polizei“ ist gesetzlich nicht möglich!

    Woran liegt es wohl, dass selbst das linksrotgrüne Schweden das nun ändern will? Diese „Schweden“ werden aber auch immer krimineller. An was das wohl liegen mag? Vertragen sie vielleicht den Klimawandel nicht? :-)))

  43. Eurabier 21. September 2018 at 20:47

    VivaEspaña 21. September 2018 at 20:46
    Drohnenpilot 21. September 2018 at 20:40

    WahrerSozialDemokrat 21. September 2018 at 20:36

    Fährt Maaßen einen Phaeton oder hat er einen Flug nach Genf gebucht?

    Auf jeden Fall sollte er lieber duschen als baden.
    Badewannen sind auch BRANDgefährlich.

    23- Nichts ist so wie es scheint.
    (link folgt)

  44. Eurabier 21. September 2018 at 20:47

    VivaEspaña 21. September 2018 at 20:46
    Drohnenpilot 21. September 2018 at 20:40

    XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

    habe gehört Maaßen hat einen Fallschirm-Tandemsprung gewonnen bei einer internen Merkelparty

  45. Drei Worte um ein ganzes Land zu ruinieren:
    WIR SCHAFFEN DAS

    So wird es in den Geschichtsbüchern zu lesen sein!

  46. OT

    Die KVB bei uns in CCAA fängt nun auch mit diesen w/m/d Steelenauschreibungen. Gestern beim schauen auf dem Fahrgastinformationsanzeiger wurde so Busfahrer gesucht m, w oder halt d. Großes kopfschütteln meinerseits. Eben mal online dort geschaut, voila:

    https://www.kvb.koeln/unternehmen/karriere/stellenangebote/index.html

    HALLELUJAH
    Welch glorreiche Zeiten 🙁
    Hoffentlich krachts endlich mal, der Dekadenz gehört der Garaus gemacht!
    Das Land, der Kontinent, die Welt sind dermaßen verseucht…gesunde werden für krank erklärt, alles abwegige, abnormale ist nun die Normalität, bzw. soll sie sein. Wie mags aussehen wenns bloß 10 Jahre so weiter geht, oweh, oweh, oweh…ich frage mich manchmal echt, ob ich falsch ticke…und möchte manchmal wie die anderen sein, nur meines Seelenfriedens wegen…
    Meine Meinung!

  47. OT Brandstifter aus Wut: Ein 38-Jähriger legte Feuer in der Wohnung der Freundin

    Die Geschichte hatte romantisch begonnen: Beim Schwimmen in der Limmat im Sommer 2016 lernten sich eine Schweizerin mit Arbeitsstelle, Wohnung und intaktem Umfeld und ein kurz zuvor in die Schweiz gelangter Asylbewerber kennen, der seine einstige palästinensische Heimat als 14-jähriger Waise ohne Ausbildung verlassen und sich 22 Jahre lang in mehreren Ländern Europas mehr schlecht als recht durchgeschlagen hatte.

    Die beiden verstanden sich bestens. Bald wurde aus Zuneigung Liebe. Das Umfeld der Frau nahm den Mann freundlich auf, und irgendwann war sogar die Rede vom Heiraten. Der heute 38-jährige Staatenlose durfte plötzlich hoffen, dass sich sein Leben endlich doch noch zum Guten wenden würde.

    Diesen Traum zerstörte er aber selber. Statt auf dem Standesamt fand sich der Mann an einem Sonntag im Juli 2017 im Gefängnis wieder. Er hatte in der Nacht zwei T-Shirts und eine Decke in der Wohnung der Freundin in Zürich in Brand gesteckt. Nur dank einer Nachbarin, welche die Polizei nach dem Einbruch des Mannes alarmiert hatte, wurde das Feuer schnell entdeckt und gelöscht.

    (…)

    Bereits im Januar 2017 hatte es bei dem ungleichen Paar zu kriseln begonnen. Der arbeits- und heimatlose Mann ohne Ausbildung habe es nicht ertragen können, dass seine Freundin eine moderne Frau in geregelten Verhältnissen sei, erklärte die Staatsanwältin. Sie berief sich auf ein psychiatrisches Gutachten, das dem Beschuldigten eine antisoziale Störung attestiert. Er habe mit der Brandstiftung die Frau seinen eigenen Wertvorstellungen und seiner Macht unterwerfen wollen. Er trage eine notorische Zerstörungswut in sich.

    https://www.nzz.ch/zuerich/brandstifter-aus-wut-ld.1421796

  48. In den stark bevölkerten Flächenländern wie NRW, Bayern, BW und Hessen fällt der Groschen einfach nicht
    In diesem Land sind die Union und SPD am absinken, wohingegen die jüngeren Wähler meist Alt-68er Kinder und Nachfahren geistig verstrahlt auf Dauergrün eingenordet wurden von ihren Pädagogen und sonstigen Erziehungsberechtigten.

    Ein Wahnsinn, was das für eine Spezies ist. Wasch mich, aber mach mich nicht nass, das scheint doch das Motto der letzten Generationen nach den 68ern zu sein.

    Einzig im Osten scheint es durchzusickern, dass die BRD schon zum DDR 2.0 mutiert ist.

    Alleine schon wenn ich die Nachrichten lese aus den gleichgeschalteten Redaktionen in der BRD. Wie blöd muss man denn sein das alles nicht zu merken ?

  49. OT
    Macht PEGIDA eine Veranstaltung zum Vierjährigen. Auf deren Seite steht noch nichts. Weiß jemand etwas Genaueres?

  50. @ Staatsmacht
    Liegt aber auch daran, dass die AfD dort einfach zu leise und zu zerstritten ist. Der Osten macht es vor, wie es geht.

  51. WAS???? Jeder 4. will diese abgewrackte Kuh? Also 25% unserer Mitmenschen sind nicht ganz klar in der Birne? Wer sagt das eigentlich, ich kenne evtl. nur jeden 10. im Umkreis der das noch will.

  52. isabela1 21. September 2018 at 20:22
    Wahlschwindel schon beim Wahl-O-Mat
    >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
    Hallo isabela1, das kann ich praktisch bestätigen. Ich bin seit 2014 AfD-Wähler.
    Meine Kreuze ergaben folgendes Ergebnis:
    76,9% AfD
    76,5% CSU
    76,1% BP
    Damit wird dem Wähler vorgegaukelt, dass auch CSU und BP seinen AfD-Wahlwünschen entsprechen.
    Dieses Wahl-O-Mat-Verhalten könnte aber auch den Wähler zur AfD führen, indem die AfD als echt bayrische Partei präsentiert wird.

  53. Künstler stellen sich gegen Seehofer!
    „wir sind entsetzt“

    Die GEZ gehört abgeschafft, dann müssten diese „Künstler “ mal richtig arbeiten. Diese Leute leben in einer Scheinwelt .
    und wo bleibt Ihr Statement Frau Katzenberger?
    Ausgerechnet Künstler ala „Tutti-Frutti“ , wie der Balder wollen jetzt moralisieren.
    Endlich eine Gelegenheit für Deutschlands C-Promis, mal wieder in den Schlagzeilen aufzutauchen.
    Oder hab ich C mit Z… verwechselt?
    Maaßen hat die Wahrheit gesagt.

  54. Al Bundy 21. September 2018 at 20:54
    Warum nicht einfach Ladendieben die Hände zu Brei schlagen? Spricht sich sicher schnell herum …

  55. Freya- 21. September 2018 at 20:53
    Zusmarshausen
    Zwei besoffene „Flüchtlinge“ (19, 22) aus Gambia bescheren den steuerzahlenden Berufspendlern wegen Schwarzfahren und mangelnder Kooperation bei der Identitätsfeststellung 50 Minuten Verspätung im morgendlichen Regionalzug.

    https://www.focus.de/regional/bayern/polizei-zusmarshausen-schwarzfahrer-verzoegern-bahnverkehr_id_9635737.html
    ————————
    Völlig bescheuert, deshalb den Zug zu stoppen. Kommt immer wieder vor. D ist ein lächerliches Irrenhaus. Da diskutiert selbst die Polizei noch lang und breit mit solchen Leuten(nicht nur Invasoren). Ich bin kein Fan der US-Polizei und schon gar nicht deren Justizsystems, aber eine solche Situation muß innerhalb weniger Minuten gelöst werden. Wenn ich nicht müßte, würde ich keinen Fuß in eine deutsche Bahn setzen, reines Glücksspiel.

  56. Wer gibt auch nur noch einen Pfifferling auf diese regelmäßig erscheinenden Fake-Umfragen, bei denen handverlesene Befragte, die gerade mal 0,00001% der Bevölkerung ausmachen, mit höchst mehrdeutigen und schwammigen Fragen behelligt werden und deren Auslegung der gegebenen Antworten kaum nachzuprüfen ist? Und wenn man sich dann die Mühe macht zu schauen wer diese Umfragen in Auftrag gibt oder wer diese dubiosen Meinungsforschungs-Institute finanziert, dann ist alles gesagt.

  57. georgS 21. September 2018 at 21:10

    OT
    Macht PEGIDA eine Veranstaltung zum Vierjährigen. Auf deren Seite steht noch nichts. Weiß jemand etwas Genaueres?
    ——————————————————————————————————————————
    Am 21.Oktober 14,00Uhr auf dem Neumarkt, an der Frauenkirche.

  58. Merkels CDU ist am Boden, verglichen mit ihrer Vergangenheit. Merkel und ihre CDU-CSU -Abgeordnete haben den ganzen Laden gegen die Wand gefahren. Die Presse und Medien sind zu gleichen Teilen daran beteiligt. Deshalb gibt es die AfD. Die AfD besteht aber beileibe nicht nur aus CDU-Leuten!! Es ist ein GROSSES aus ALLEM.
    _______________________________________________
    aus WELT:

    Der Historiker Dan Diner diagnostiziert ein „sich krisenhaft auswirkendes Aufeinandertreffen mehrerer Zeitenschichten“
    HISTORIKER DAN DINER
    „Die bisherige CDU/CSU wird die Erschütterungen nicht überstehen“
    Globalisierung und Migration: Für Deutschland werde es keine politische Stabilität mehr geben – mit allen Folgen für Europa, prognostiziert der Historiker Dan Diner. Vor allem ein Faktor beschleunige den Verfall des alten Parteiensystems.
    Von Jacques Schuster
    20.09.2018

  59. Deutschland…verblödet….
    …was für ein selten blödes Volk die Deutschen doch sind. Bei einem dermaßen dämlichen Volk haben die Politiker leichtes Spiel mit ihrem Bevölkerungsaustausch, die bescheuerten Deutschen merken es noch nicht mal, im Gegenteil, sie kacken auf ihre eigene Kultur und unterwerfen sich fremden Kulturen. Wer sich so verhält, hat es eigentlich gar nicht verdient als Volk und eigenständige Kultur zu überleben. Aber Verblödung kann man auch indoktrinieren – man muss dem Volk nur genug Scheiße erzählen.

  60. Genau getroffen!!
    __________________________________
    DieStaatsmacht 21. September 2018 at 21:06
    In den stark bevölkerten Flächenländern wie NRW, Bayern, BW und Hessen fällt der Groschen einfach nicht
    In diesem Land sind die Union und SPD am absinken, wohingegen die jüngeren Wähler meist Alt-68er Kinder und Nachfahren geistig verstrahlt auf Dauergrün eingenordet wurden von ihren Pädagogen…….

  61. georgS

    Es wird wohl eine Riesenveranstaltung zum 4 jährigen Jubiläum von Pegida am 21. 10. 2018 in Dresden mit hochrangigen Rednern aus der ganzen Welt geben. So habe ich das aus dem letzten Livstream von Pegida ( OT Lutz Bachmann ) entnommen.

    Der Herbst war immer eine gute Jahreszeit für Umstürze in Deutschland, warum nicht auch der Herbst 2018 ?

  62. Köln (ots) – In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurden durch Bundespolizisten zwei Straftäter festgenommen: Ein Mann wurde per Haftbefehl wegen Diebstahl mit Waffen gesucht, der Andere wurde gesucht, da er aus Deutschland abgeschoben werden soll.

    Gegen 02:15 Uhr kontrollierten die Polizisten einen schlafenden Reisenden im Kölner Hauptbahnhof. Da seine Identität nicht geklärt werden konnte, wollten die Beamten den 28-Jährigen mit zur Dienststelle nehmen. Er diskutierte mit den Einsatzkräften, dass er doch weiterschlafen wollte. Plötzlich ergriff der Algerier die Flucht und rannte Richtung Rheinufer. Die Bundespolizisten stellten den Mann nach kurzer Verfolgung, wobei er sich gegen die Festnahme wehrte. Dabei verletzte sich ein Polizist sich an der Hand. In der Dienststelle kam heraus, dass er von der Staatsanwaltschaft Köln per Haftbefehl wegen Diebstahl mit Waffen gesucht wurde. Er hatte einen Atemalkoholwert von 1,2 Promille und blieb festgenommen.

    Gegen 04:30 Uhr kontrollierten die Bundespolizisten einen 22-Jährigen. Auch dieser Mann wurde festgenommen, da er vom Ausländeramt Heinsberg seit neun Monaten gesucht wurde, um den Marokkaner in sein Heimatland abzuschieben.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70116/4067921

    Plauen (ots) – Einen 30-jährigen Libyer verhafteten Bundespolizisten heute kurz nach Mitternacht auf dem oberen Bahnhof in Plauen.

    Bei der vorangegangenen Kontrolle hatten die Beamten festgestellt, dass gegen den derzeit im Vogtlandkreis wohnhaften abgelehnten Asylbewerber ein Untersuchungshaftbefehl des Amtsgerichtes Chemnitz besteht. Darin werden ihm zahlreiche Straftaten vorgeworfen, unter anderem versuchte gefährliche Körperverletzung, Bedrohung, Diebstahl, Sachbeschädigung und Hausfriedensbruch.

    Bei der Durchsuchung der Person im Zusammenhang mit seiner Verhaftung fanden die Einsatzkräfte bei ihm reichlich drei Gramm Marihuana, was eine Strafanzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz nach sich zog.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/74166/4065324

  63. abendland 21. September 2018 at 21:15

    isabela1 21. September 2018 at 20:22
    Wahlschwindel schon beim Wahl-O-Mat

    Obwohl in Bayern nicht wahlberechtigt, hab ich spaßeshalber mal mitgemacht.
    Bei mir ist der Unterschied etwas größer:
    AfD 76,3%
    CSU 73,7%

    https://www.wahl-o-mat.de/bayern2018/

  64. Als Rückmeldung zum PI Thema, Linker Oberbürgermeister will keine kriminellen Ausländer in seiner Stadt , dass macht ihn aber nicht zum “ Nazi “

    OT,-….Meldung vom 20.09.2018 – 18:41

    Nach Überfall auf Club: Stadt will sieben Menschen ausweisen!

    Frankfurt (Oder) – Nach dem Überfall auf eine Diskothek in Frankfurt (Oder) … ( PI, berichtete … klick ! ) hat die Stadt Verfahren zur Ausweisung von sieben Asylbewerbern eingeleitet. DieMänner kommen aus Syrien, Pakistan und den Palästinensergebieten, wie die Stadt am Donnerstag mitteilte. Zwei von ihnen waren nach den Angaben an dem Überfall auf den Club „Le Frosch“ verwickelt. Zuvor hatten die „Märkische Oderzeitung“ und die „Bild“-Zeitung berichtet.“Das gravierende Fehlverhalten einiger Weniger schadet Geflüchteten und damit den Bemühungen aller Frankfurter, die ihnen helfend, offen und gastfreundlich zur Seite stehen“, betonte Oberbürgermeister René Wilke (Linke). Dagegen solle nun ein Zeichen gesetzt und der rechtlich gegebene Rahmen vollends ausgeschöpft werden. „Hass und Gewalt, egal durch wen, dürfen in unserer Stadt keinen Platz haben.“Bei dem Überfall hatte es Ende August zunächst eine Auseinandersetzung zwischen zwei Syrern und einem Deutschen gegeben. Die Syrer sollen dann Freunde zur Hilfe gerufen haben, die mit Eisenstangen und Messern auf Besucher losgingen. Ein Mensch erlitt eine Schnittwunde, ein weiterer wurde von einem Stein getroffen.Die Ausweisung durch die Ausländerbehörde der Stadtverwaltung Frankfurt (Oder) werde unabhängig von Ermittlungen durch Staatsanwaltschaft und Polizei zu möglichen Straftaten geprüft, die dieser Personenkreis begangen haben solle, hieß es. Die Betroffenen können dann Widerspruch einlegen oder vor dem Verwaltungsgericht klagen. https://www.tag24.de/nachrichten/frankfurt-oder-club-ueberfallen-asylbewerber-ausgewiesen-ausweisen-le-frosch-790037

  65. Wie macht man aus 2.000 Befragten eine repräsentative Umfrage??? Das ist ebenso dumm wie die Frage „wie oft haben sie Sex in der Woche“ etc.. Bei nichts wird mehr gelogen wie hier!
    Das ist doch IRRE hoch 3. Mathematiker lachen darüber. Aber die gibt es in Berlin nicht. Oder sie schweigen!
    Das ist genauso wie mit einer Volkszählung! Wozu benötigt man das dann eigentlich. Man könnte doch einfach 2.000 aus allen Gegenden befragen. Und dann schätzen. Fertig.
    Viele Leute vredienen viel geld mit Unfragen. Das ist der Kern der sache.

  66. Tritt-Ihn 21. September 2018 at 21:34

    Nachtrag !

    https://www.express.de/koeln/dixie-klos-geleert-kot-angriff-auf-39-polizisten-im-hambacher-forst-31329368
    ___________________
    Widerlicher geht es nicht mehr !

    Wohl wahr. Ekelhaftes linkes Zecken-Gscks. –> Guantanamo.
    Water boarding. SOFORT.

    Ein Beamter zum EXPRESS: „Wir halten hier den Kopf für Entscheidungen hin, die mancher Kollege selbst auch nicht gut findet. Wir würden es auch toll finden, wenn die Bäume stehen bleiben. Aber wir führen hier nur einen Auftrag aus, das ist unser Beruf, damit ernähren wir unsere Familien. Uns mit Kot zu bewerfen zeigt, wie Scheiße manche Aktivisten drauf sind.“

  67. @ VivaEspaña … .. at 21:01 … …HAHAHA, ganz große Klasse. Vielen Dank.

    Bitte sehr !, immer wieder gern ! 😉

  68. Vor Beobachtung durch Behörden
    „Patriotische Plattform“ will sich auflösen

    Einst sollte die „Patriotische Plattform“ innerhalb der AfD eine zu weiche Linie der Partei verhindern. Das sei erreicht, sagt deren Chef und kündigt das Ende der Gruppierung an. Zuletzt hatte sich auch der Verfassungschutz für sie interessiert.

    Die rechte „Patriotische Plattform“ in der AfD steht vor der Auflösung. Ihr Vorsitzender, der sachsen-anhaltische AfD-Abgeordnete Hans-Thomas Tillschneider, sagte der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“, der Vorstand habe mehrheitlich entschieden, „bei der nächsten Mitgliederversammlung die Auflösung zu beantragen“. Die „Patriotische Plattform“ habe sich „überlebt“, sagte er. Sie müsse aufgelöst werden, da sie eine Angriffsfläche biete.

    https://www.n-tv.de/politik/Patriotische-Plattform-will-sich-aufloesen-article20635327.html

  69. Da hat der Dreckfühlerteufel mal wieder zugeschlagen!
    Ganz sicher sollte es nicht heißen: „Jeder vierte (24 Prozent) wünscht sich, dass Angela Merkel nach einer Neuwahl Bundeskanzlerin bliebe.“
    Richtig ist vielmehr: „“Jedes vierte CDU-Mitglied (24 Prozent) wünscht sich, dass Angela Merkel nach einer Neuwahl Bundeskanzlerin bliebe.“

  70. Waldorf und Statler 21. September 2018 at 20:56

    Papageien sind manchmal klüger als „Kulturschaffende“. 😀

  71. einerderschwaben 21. September 2018 at 20:58

    Eurabier 21. September 2018 at 20:47

    VivaEspaña 21. September 2018 at 20:46
    Drohnenpilot 21. September 2018 at 20:40

    XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

    habe gehört Maaßen hat einen Fallschirm-Tandemsprung gewonnen bei einer internen Merkelparty

    Ja, einen Tandemsprung mit einem islamischen Mehrtürer.

  72. Dichter 21. September 2018 at 22:05

    Seqenenre 21. September 2018 at 22:02
    Von Rechtschreibschwächen einmal abgesehen.
    ——————————
    Drauf geschissen in diesen Zeiten. Wir lutschen unseren Duden dann in zwei drei Jahren wieder tiefer.

  73. OT,- … TV – Tipp … … Mo. 24.9.2018 – 21.00 Uhr im ARD … “ Hart aber Fair “

    Thema, … Ein Jahr nach der Wahl, verstehen die Bürger diese Regierung noch ?

    Gäste sind, , Jörg Meuthen, AfD, Stephan Mayer, CSU, Katarina Barley, Sahra Wagenknecht,
    möchten Sie als geneigter PI,- Freund von Welt, dem Frank mal einen geharnischten Kommentar oder ihre ganz persönlichen politisch incorrecten Ansichten ins Gästebuch zur Sendung schreiben, hier der direkte Link zum Gästebuch, bitte sehr — klick –> https://www1.wdr.de/daserste/hartaberfair/gaestebuch/hartaberfairgaestebuch410.html

  74. Herr Bartels,Sie als Insider könnten mir vielleicht eine wichtige Frage beantworten.
    Wann wäre der früheste Zeitpunkt ,
    einer Insolvenz,
    dieser zum Schmierblatt verkommenen Gazette und Merkelsystemtröte?

  75. Sollte eine “ so “ positive Meinung , eines jeden vierten Einwohners Deutschland ( derzeit vermutlich 82 Millionen ) vorliegen , stellt sich automatisch die Frage : Warum ist keine Briefmarke von Frau Dr. Angela Dorothea Merkel geb. Kasner im Umlauf ?
    Will die keiner Lecken ?

  76. der Esel – das Symbol von Unterwerfung 21. September 2018 at 22:58

    Das Lecken ist nicht mehr nötig, und auch einer Briefmarke benötigt es nicht mehr, denn Merkel ist von Natur aus selbstklebend.

  77. der Esel – das Symbol von Unterwerfung 21. September 2018 at 22:58

    Es gibt einen weiteren wichtigen Grund, keine Briefmarke mit Merkel herauszubringen. Es stellt sich die Frage: Welchen Wert sollte die Marke haben? Den Wert, den die BK gerne hätte, aber der so gut wie nie gebraucht würde, oder den Wert, den die hier schon länger Lebenden kaum in Anspruch nehmen würden?

  78. @ – Dichter 21. September 2018 at 23:24 ,
    dann erscheint die Flora und Fauna bei der Frau Dr. in einen Maß überstrapaziert zu sein.
    selbstklebend …………das ist wie , Schatz Du brauchst nicht Duschen, Hauptsache der schmeckt.
    Die Posie will ich nicht weiter einhergehen, Danke für die Darstellung.

  79. Es hat schon seinen Grund warum die Amis nur Muttis wählen dürfen … nach mir die Sindflut Merkels braucht niemand

  80. Also eines kann man dem Autor mit Sicherheit nicht vorwerfen:
    dass er nicht authentisch wirkt!

    Ich frage mich immer wieder, wo der Peter Bartel(s) den Moschd holt?

  81. 24 : 56 – okay, das scheint mir sogar einigermaßen realistisch.

    Dumm nur, dass viele Deutsche noch immer nicht begriffen haben, dass 1. CDU wählen Merkel bedeutet; 2. CSU wählen Merkel bedeutet; 3. FDP wählen Merkel bedeutet; 4. SPD wählen Merkel bedeutet; 5. Grüne wählen (noch mehr) Merkel bedeutet; 6. SED/PDS wählen Merkel bedeutet und 6. die Wahl jeder anderen Partei mit Ausnahme der einen, die mit „A“ anfängt und „D“ aufhört, Merkel bedeutet, etwa auch die (hirnrissige) Wahl der Freien Wähler in Bayern.

    Nur die AfD steht für das, was offenbar drei Viertel der Deutschen wollen, nämlich von der Kanzlerin, deren Gesicht immer mehr ins Gesäßhafte spielt, endlich und dauerhaft verschont zu bleiben.

  82. @ der Esel – das Symbol von Unterwerfung 21. September 2018 at 22:58

    Sollte eine “ so “ positive Meinung , eines jeden vierten Einwohners Deutschland ( derzeit vermutlich 82 Millionen ) vorliegen , stellt sich automatisch die Frage : Warum ist keine Briefmarke von Frau Dr. Angela Dorothea Merkel geb. Kasner im Umlauf ?
    Will die keiner Lecken ?

    Der war gut! Und nein, das will ich auch nicht – iggittipfuibääääh!

    Scherz beiseite: Wenn es tatsächlich eine Marke mit dieser Visage gäbe, könnte man wunderbar eine Demonstration daraus machen. Ich würde jeden Brief zusätzlich einmal mit der Fresse frankieren und diese mit Filzschreiber durchstreichen. Das ist absolut legitim und legal, sofern sich die erforderlichen Wertzeichen auf dem Umschlag befinden.

    Erinnert mich an den sogenannten Postkrieg der DDR, deren Postverwaltung ab den 60er-Jahren wiederholt Sendungen mit gewissen, die deutsche Einheit betonenden Briefmarken aus Westdeutschland mit gewissen Aufklebern oder Handstempeln versehen zurückgehen ließ und die klassenfeindlichen Marken gleich noch durchstrich oder schwärzte, damit keiner das fiese Bild und die antisozialistische Inschrift mehr erkennen konnte. Als leidenschaftlicher Philatelist habe ich circa 25 solcher Belege in meiner Sammlung.

  83. @ Frau Sorge 21. September 2018 at 20:19

    Merkel ist eine Idiotin.

    Wie können Sie bloß sowas sagen/schreiben! Ich widerspreche Ihnen aufs Schärfste! Die Frau ist doch keine Idiotin.

    Mit Verlaub, sie ist eine Vollidiotin.

  84. @ Waldorf und Statler 21. September 2018 at 20:56

    @ Waldorf und Statler 21. September 2018 at 20:56

    … über die freudige Tatsache, dass PI,- wieder erreichbar ist und zum Thema Merkel muß weg !,

    heute schon gelacht ? bitte sehr … … klick !

    Einsame Spitzenklasse !! 🙂

  85. Erst einmal Danke von mir, daß pi wieder da ist. Ich schau‘ nicht immer zu jeder Stunde rein und habe das jetzt erst mitbekommen.
    Die Tatsache, daß selbst bei der Merkel-System-Parteien-freundliche „Sonntagsfrage“ die AfD mit 18% auf dem Silberplatz-Medaille-Platz ist, lässt mich endlich mal hoffen.
    Unter Brüdern und Schwestern heisst das > 20 %. Wer offenbart sich denn am Telefon als „Nahtzieh“? Eben…Da geht noch was!

    Liebe, die keifende, beste AfD-Wahlkampf-Helferin aus der Eifel: Bitte, bitte machen Sie so weiter !!! Wir brauchen Sie und morgen beim Maaßen-„Reloaded“ gibt es noch eine „Ätschi-Bätschi“ – Klatsche 2.0. obendrauf.
    AfD: Herr Gauland hat alles im Griff, Höcke hält die Seele der Partei zusammen und die Füße still und Dr.Curio macht die Reden in enger Zusammenarbeit mit Dr. Baumann.
    Frau Weidel nimmt auch die Schultern runter und macht besser erst mal garnix. Die Systemparteien zerlegen sich aktuell selber.

  86. Jeder 4. will Merkel!!! Das sind ja fast schon 25 % !!!

    Das ist bedauerlich für die ehemalige politische Mitte Deutschlands und für Deutschland überhaupt!
    Man hat die CDU/CSU endlich heruntergewirtschaftet und unglaubwürdig gemacht. Die ehemalige Wählerschaft wurde angehalten nun lieber der „Raute“ mit ihren meineidig geleisteten Versprechen dem Deutschen Volk nicht zu schaden, kritiklos zu folgen!
    ——————————————
    Ich fand im Net eine Tolle Ansage dazu :

    “ Aber an dem ganzen Schlamassel mit Unglaubwürdigkeit, und AfD an 2. Stelle seid einzig und alleine ihr von der Presse und den Medien schuld. Ihr wolltet auf Biegen und Brechen den Rauswurf von Maaßen und jetzt habt ihr alle Parteien mit reingeritten. Was hat der Mann denn eigentlich schlimmes gesagt, dass ihr ihn so nieder gemacht habt. Ich denke es war ein Machtspiel von euch Medien und jetzt wird’s langsam nicht mehr lustig.“

    Herr Maaßen sollte seine Arbeit, -kontrolliert-, weiter verrichten können. Er kam bisher doch zu durchaus interessanten Schlussfolgerungen!!!!
    „Brüllaffen“ der „Nichtmalopposition“, sondern der „Mit-Regierung“, sollten doch endlich mal die Fakten checken, bevor sie ihr Geschrei erheben!

    Frau Nahles, kommen sie runter von ihrer Palme und treten sie endlich zurück!

  87. Dichter 21. September 2018 at 21:58
    einerderschwaben 21. September 2018 at 20:58

    Eurabier 21. September 2018 at 20:47

    VivaEspaña 21. September 2018 at 20:46
    Drohnenpilot 21. September 2018 at 20:40

    XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

    habe gehört Maaßen hat einen Fallschirm-Tandemsprung gewonnen bei einer internen Merkelparty

    Ja, einen Tandemsprung mit einem islamischen Mehrtürer.

    ————————————-
    Der explodiert nach dem Absprung???

  88. stimmt doch:
    vier ist doch mehr als zwei!!!

    (wer’s denn nicht anders
    in der Schule gelernt hat.
    das waren noch Zeiten!)

  89. Sie wollen keinen Maaßen unter Sehofer im innenministerium, weil sie Gefahr wittern und einen möglichen Gegner für ihr Kahane – kramer Konstrukt
    Das geht ja mal garnicht..

  90. Im Zusammenhang mit den Demonstrationen in Chemnitz sprach ja Frau Kasner von „Zusammenrottungen“, allein durch diesen Begriff müsste selbst der im Denken Unbeholfenste ja nun mitbekommen haben, dass die Prägung der politischen Scheiße der SBZ bei ihr noch voll wirkt!!! Geht es der noch gut????
    So etwas an Vokabular VERWENDET MAN NICHT in so einer politischen Position!!!!!!

    Oder wären die Nazi-Begrifflichkeiten in der politischen Debatte dann auch ok??????

    Dass die Gutmenschlich-Gehirngefickte westliche Welt das nicht moniert hat, fasse ich nicht!!!!!

  91. Rente & Altersarmut – Bundesregierung warnt Bürger vor Problemen, welche die Regierung selbst verursacht hat!

    Welch ein Hohn, wie soll ein Geringverdiener von seinem mehr als bescheidenen Einkommen noch Rücklagen für die Alterssicherung bilden können. Er kann nicht und selbst wenn er im bescheidenen Umfang könnte, bekommt er bei der Null-Zins-Politik und den schwindenden Erträgen bei Lebensversicherungen, weniger Geld heraus, als er einbezahlt hat. Allein die Inflation verringert jedes Jahr ein mögliches Kapital. Die Bundesregierung hat unter Schröder mit der SPD und den Grünen im Jahr 2002 über die Hartz IV Einführung und die Abschiebung der Arbeitslosen vom Arbeitsamt und den Jobcentern an Zeitarbeitsfirmen dafür gesorgt, dass dieser Geringverdienerbereich und die nachfolgenden Probleme mit den Renten, erst entstanden sind. Und das seit 14 Jahren.

    https://rettung-fuer-deutschland.de/blog/?p=2086

  92. Das heißt jeder vierte in D halt Alzheimer. Denn so schnell kann man nur vergessen was diese alte Hexe einem angetan hat, wenn man diese Erkrankung hat.

  93. Vorschlag in die Runde

    Lasst uns die Videos vom Münchner Stachus an alle SPD, CDU und GRÜNE geführten Rathäuser in Deutschland senden.

    Gerade viele dieser Lokalpolitiker faseln oftmals von der Friedfertigkeit des Islam und dass man doch alle integrieren müsse sowie alle „Religionen“ seien doch gleich.

    Wir sollten diese Lokalpolitiker einmal fragen, ob sie Begriffen haben, was für Leute hier überhaupt nach wie vor unentwegt in unser Land gelassen werden.

    Die Politiker die diese Leute in unser Land lasssen sind allesamt Hochverräter, denn dieses Publikum da am Stachus, zeigt, dass die Feinde unserer Bundeswehrsoldaten in Afghanistan jetzt an der Heimatfront mitten in unserem Land sind.

    Merkel und Konsorten haben die Feinde unserer Soldaten die in Afghanistan gegen den Terror kämpfen in unser LAnd gelassen, so dass nun wir Deutsche in unseren Städten Racheakte wegen der Bundeswehreinsätze in arabischen Ländern fürchten müssen.

    Die Video-Links an alle E-Mail Adressen aller Abteilungen von Behörden senden, damit der Apparat hinter der Regierung begreift, welche Hazardeure hier an der Spitze unseres Staates wirken.

    Die holen die Feinde der Demokratie in unser Land und faseln 24 Stunden am Tag von einer angeblichen Gefahr von Rechts.

    Die Gefahr für unser aller Freiheit heißt Islam!

  94. Ja so was !!! 25 % der Befragten wollen die FDJ-Sekretärin fürAgitation und Propaganda, aber 75 % wollen sie, Angela Merkel, diese Lügnerin und Rechtsbrecherin, nicht,

    OT DIE GRÜNEN LINKSEXTREMISTEN
    So ist es bei den GRÜNEN LINKSEXTREMISTEN auch. Angeblich wollen 18% der Befragten in Bayern die GRÜNEN LINKSEXTREMISTEN wählen, aber nur 11 % die AFD. Leidee wurde vergessen uns zu sagen, wieviel befragt wurden, wann und wo .

    Die GRÜNEN LINKSEXTREMISTEN und ihr Heimatbegriff
    THESE 4 von Dr.Josef Dürr, Kulturpolitischer Sprecher der GRÜNEN LINKSEXTREMISTEN

    “ Meine 4. These:
    Wer sich daheim fühlen will, muss aktiv mitgestalten und sich bewusst beheimaten.
    Wenn ich in Bayern unterwegs bin, treffe ich in den letzten Jahren überall auf starken Lokalpatriotismus. Manche meinen sogar, sie müssten auftrumpfen und andere übertrumpfen. Als wir mal in Bamberg waren, hat doch tatsächlich die weltoffene Schwäbin Claudia Roth wetteifern wollen, wer mehr Weltkulturerbe ist: Augsburg oder Bamberg. In solchen Momenten bin ich froh, dass ich nicht angeben muss. Ich bin ja bloß aus Germering.

    Wie Ihr alle wisst, hat sich unsere Heimatstadt in den letzten 50 Jahren brutal verändert. Sie war früher nur ein harmloses, armes Allerweltsdorf, nie im Zentrum der Geschichte, aber seit vielen Jahrtausenden immer am Rande dabei. Erst in den 60er und 70er Jahren wurde sie richtig hässlich. Von diesen Bau- und Planungssünden erholt sie sich nur langsam. Wirklich daheim fühle ich mich hier erst, seit ich angefangen habe, mich aktiv einzumischen und einzurichten. Seit ich daran mitarbeite, diese Stadt nach meinen Vorstellungen zu verändern.
    Es sind nicht meine Kindheit und nicht meine Kindheitserinnerungen, die Germering zu meiner Heimat machen. Es ist nicht die Vergangenheit, die mich an diesen Ort bindet. Es ist vielmehr so: Je mehr ich mich engagiert habe, desto mehr wurde Germering meine Heimatgemeinde. Ich bin zwar dort aufgewachsen, aber erst viel später habe ich mich entschieden, ein Germeringer zu sein, nämlich durch mein Handeln. Ich weiß, was ich an Germering gut finde und was nicht. Wohin sich meine Stadt entwickeln kann und wohin sie sich entwickeln soll. Mit diesem Bild von Germering kann ich mich identifizieren. Erst durch die Öffnung auf die Zukunft, nicht aus der Vergangenheit heraus, wird mir dieser gesichtslose Ort zur Heimat.

    Genauso geht es mir mit Bayern: erst durch das Engagement der Grünen und vieler anderer, vor allem aber durch mein eigenes ist dieses Land meine Heimat geworden. Daheim sein heißt heute: sich in der Welt aktiv einrichten, sich die Welt aneignen und sie auch politisch gestalten. Heimat muss man sich schaffen.
    Der Hirnforscher Gerald Hüther hat mal in der Süddeutschen Zeitung zwei menschliche Grundbedürfnisse hervorgehoben: „Eines nach Sicherheit, Zugehörigkeit und Vertrautheit …
    Das zweite Bedürfnis – aktiv mitzuwirken, Aufgaben zu bewältigen und daran zu wachsen“.
    Diese beiden Bedürfnisse zu befriedigen, wird uns heute extrem erschwert. Genauso geht es uns mit dem Bedürfnis nach Selbstwirksamkeit und Selbstentfaltung, dem Lebensziel aller halbwegs Ambitionierten. Wir suchen und haben die Chance, etwas aus uns zu machen, etwas Besonderes zu sein. Aber gleichzeitig sind wir dazu verdammt. Die Soziologin Eva Illouz spricht deshalb von der „Sisyphosarbeit der Selbstgestaltung“.

    Mein Kommentar dazu:
    Einiges bei Dr.Josef Dürr, genannt Sepp Dürr, weist daraufhin, dass er heimtalos und vielleicht auch lieblos aufgewachsen ist.Germering, der Herkunftsort der Familie DÜRR, und München sind ihm augenscheinlich, aus mir unbekannten Gründen, immer fremd geblieben.München deshalb, weil er dort geboren wurde, wie auch andere Mitglieder der Familie DÜRR.

    Germering, die 1991 zur Stadt erhoben wurde, später 2004 sogar zur Großen Kreisstadt, und eine lange Vergangenheit und seit den 1970er Jahren eine stürmische Entwicklung genommen hat, ist eine moderne Stadt und immerhin die sachsgrößte Stadt in Oberbayern ist, als gesichtslosen Ort zu charakterisieren, wie Dr. J.Dürr es getan, läßt auf ein mangelndes Geschichtswissen schließen, vielleicht sogar auf eine Aversion gegen Geschichte und Tradition.

    Unter Umständen dadurch erklärbar, dass er nur wußte, dass in Germering im 2.WK ein Außenlager des KZ Dachaus errichtet wurde, was in ihm das Wissen über die spannende Vergangenheit Germerings, die bis zur Bronzezeit zurückreicht, ausgelöscht hat.Auch bei ihm die bewußte Geschichtsvergessenheit, die alle GRÜNEN LINKSEXTREMISTEN als Krankheit befallen hat.

    Anknüpfend an den Hinforscher G.Hüther muß er sich eine Heimat schaffen. Aber nur er alleine, der Herr Dr. Josef Dürr. Es ist alleine sein geistiges und psychisches Problem, dass ihm die Heimat abhanden gekommen ist, wweil er völlig empfindungslos ist für die Zeit vor 1933.

    Germering ist eine kleine Stadt, ca. 40.285 EW, zugegeben, aber besitzt aber neun Ehrenbürger, u.a.
    Hermann Parzinger, aktuell Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz, der in Germering aufgewachsen ist.Hinzu kommen 12 Persönlichkeiten, die vor Ort gewirkt haben. z.B. Schriftsteller wie Walter Kolbenhoff, Maler wie Georg Kiste, dann der Schauspileer Siegrfied Lowitz sowie andere Schriftsteller und Schauspieler.

    Das affektvolle Erleben seiner Heimat-und Herkunftstadt wird ersetzt durch politisches Engagement und politisches Handeln, damit verkennt aber der GRÜNEN-Politiker Dr.J.Dürr, die wahre Bedeutung des Heimatbegriffs.Auch die Kommunisten, wie die russischen Bolschewisten wollten jegliches Heimat -und Herkunftsgefühl auslöschen bzw. ausrotten. Es sollte der neue Mensch, der Homo sovieticus geschaffen werden, was bekanntlich gescheitert ist.

    Dieser Dr.J.Dürr ist psychisch gesehen ein total kaputter Mensch. Nur weil er nicht in der Lage ist, Heimat zu fühlen , zu empfinden, wird der Heimatbegriff zu politischen Zwecken umdefiniert und mit neuen Inhalt gefüllt.So kaputt ist aber nicht nur Dr.J.Dür, sondern fast alle Kandidaten der GRÜNEN LINKSEXTREMISTEN.Und wer will psychisch kaputte Menschen in den Landtag wählen ?.

  95. Je mehr sich die Prozentzahlen von GroßerKotzbrocken und AfD annähern, umso anfälliger wird die teilintelligente Trulla im Kanzleramt ! Ich rechne mit einer Art Röhm-Putsch, sprich eine ,,Nacht der langen Messer“ ! Wer die Opfer im eigenen Volk verschweigt, der ist zu allem bereit !

  96. Umfragen kann man diese Tage alle in die Tonne kloppen
    Positive wie Negative

    Das kann alles gar nicht sein

  97. Madame Guillotine

    Im ersten Licht des Tages
    im schwachen Morgengrauen
    sammeln sich Dick und Dünn
    Jung und Alt
    Männer und Frauen

    Mit metallisch, kaltem Grinsen
    hoch erhob’nen Hauptes
    steht sie da
    geduldig, wissend wartend
    im Ring der aufgepeitschten 
    Menschenschar

    So kennt sie keine Gnade
    kein Entkommen und kein flieh’n
    das Treffen das war angesetzt
    das Treffen mit Madame
    Madame Guillotin(e)

    Ein Raunen und ein Staunen
    manche angstvoll schrie’n
    hypnotisch, sitzend, wartend
    auf den Auftritt von Madame
    Madame Guillotin(e)

    „Komm tanz mit mir
    du müdes, altes Weib
    in glühenden Pantoffeln
    soll zucken und sich winden
    dein dekadenter, aufgequoll’ner
    Leib…..
    Mit Schimpf und Schande 
    sollst du vor mir knie’n“

    So sprach zu ihr
    mit grausigem Gelächter
    Madame Guillotin(e)

    Es steigt, sich selbst bedauernd
    die steilen Stufen sie empor
    nicht verstehend und begreifend
    warum vom Halse abwärts
    sie alle Macht verlor
    indes ihr Hofstaat mit Gesang
    folgt ihr feiernd in den Untergang

    So sieht man sie alle zieh’n
    hin zu ihr – zu Madame
    Madame Guillotin(e)

    Schon liegt auf der harten Bahre
    die Fürstin ihrer Finsterlinge
    ihr garstig Herz – es schlägt so wild
    zu Berge stehen ihre Haare
    da stürzt herab die scharfe, kalte Klinge
    das war ihr letztes Bild……..

    Und im blut’gem Abendrot des Tages
    ein letzter Sonnenstrahl hernieder schien
    auf das kalte, scharfe Lächeln von Madame
    Madame Guillotin(e)

    (Albert Franzen / September 2018)

  98. Merkel verliert an Zustimmung und an Vertrauen. Da wird dringend Jubelpropaganda benötigt.
    Noch so´n Beispiel von heute:

    16 Prozent sind „stolz“ auf Merkel: Kanzlerin auf Platz eins
    Auf keine Persönlichkeit der deutschen Geschichte und Gegenwart sind mehr Deutsche stolz als auf Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU).
    Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Dies ist das Ergebnis einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Infratest-Dimap im Auftrag der „Welt am Sonntag“. Bei der Ende Juli 2018 durchgeführten Befragung mit 1.047 Teilnehmern sollten die Befragten ohne Vorgabe irgendwelcher Namen in freier Entscheidung unter Nennung von maximal drei Personen angeben, bei welchen „Deutschen aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Sport und Kultur“ es sich um Persönlichkeiten handele, „auf die man wegen ihrer Bedeutung in Vergangenheit und Gegenwart besonders stolz sein“ könne. Hierbei erzielte Angela Merkel den höchsten Wert: Auf die CDU-Vorsitzende entfielen 16 Prozent aller Einzelnennungen.
    Direkt hinter Merkel steht der frühere Bundeskanzler Helmut Schmidt (SPD) mit elf Prozent aller spontanen Nennungen. (…)

  99. Einem mehrheitlich in der Überzahl befindlichem „Dummvolk“ kann man auch nur „dumm“ bringen! Geglaubt wird alles was auf ARD/ ZDF/ Lügenpresse so zu sehen, zu hören und zu lesen ist.
    Was „Mutti“ sagt stimmt immer! So denken wohl 87% der Deutschen gemäß Wahlergebnissen.

Comments are closed.