Print Friendly, PDF & Email

In der letzten Woche gab es mal wieder einen EU-Gipfel. Und worüber wurde dort gesprochen? Über „europäische Lösungen“. Aber wer heute noch von „europäischen Lösungen“ redet, muss doch die letzten drei Jahre verschlafen haben, oder?

In wie vielen EU-Staaten wird man inzwischen nur noch ausgelacht, wenn wenn man von „europäischen Lösungen“ spricht? Doch die deutsche Regierung und die EU-Kommission tun dies immer wieder gern. Warum? Ganz einfach: weil das im Klartext heißt, dass die anderen beispielsweise in Punkto Zuwanderung das machen sollen, was wir von ihnen verlangen.

Doch warum sollen Estland Lettland und Litauen Flüchtlinge aufnehmen, die dort gar nicht hinwollen, nur, weil Berlin und Brüssel es so wollen? Und warum sollen Flüchtlinge in diese Länder gehen, die gar nicht ihr Ziel sind? Warum gestehen wir es uns nicht endlich ein, dass es hier gar nicht um Flucht geht, sondern um die Verlegung des Lebensmittelpunktes.

Es ist keine Flucht, es ist ein groß angelegter Umzug. Und der soll irgendwann mit europäischen Lösungen geregelt werden? Trotz unendlich vieler Fehlschläge scheint man in Brüssel immer noch zu glauben, man könne Finnland und Italien synchronisieren, oder Polen und Portugal.

Solange die EU-Planer daran festhalten, nur weil sie sich alle in Brüssel so gut verstehen, beweisen sie, dass sie alle von Europa wirklich gar keine Ahnung haben.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

67 KOMMENTARE

  1. Seit wann interessiert es die selbsternannten Herrscher des Imperium Romanum 3.0, was 500 Mio auszubeutende Human-Einnahmequellen wollen?

  2. Renitenz 1.10 24. September 2018 at 14:03
    Seit wann interessiert es die selbsternannten Herrscher des Imperium Romanum 3.0, was 500 Mio auszubeutende Human-Einnahmequellen wollen?
    ———
    Sollte sie aber interessieren, nicht der 500 Millionen Menschen wegen, sondern weil die Human-Einnahmequellen versiegen werden, wenn das so weitergeht. Zeigen die real-existierenden islamischen Länder nicht, wohin die jetzige EU-Politik führt?

  3. Die „europäischen Lösungen“ sieht so aus..
    .
    im Ratten-Duisburg
    und
    im Zigeuner-Dortmund
    .
    ekelhaft!

  4. +++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Die „europäischen Lösungen“ ist wenn Deutschland bezahlt..
    .
    mit Geld und mit deutschem Blut von dt. Frauen und Kindern!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

  5. scheylock 24. September 2018 at 14:08

    Sollte sie aber interessieren(…)

    Ich glaube nicht, dass DAS diese Herrschaften kümmert- v.a. weil- wie wir hier auf PI seit Jahren mit verfolgen dürfen- daß viele dieser Menschen inzwischen derart degeneriert, (über-)lebensunfähig oder so alt geworden sind… daß sie für diese Menschenfeinde offenbar nur noch den Status von „unnützen Fressern“ innehaben und somit entbehrlich geworden sind. 500 Mio von ca 7 Mrd ist für diese Herrschaften doch nur eine Rechengröße… vor allem wenn man per Ansiedlungs-Pakt Menschen im planetarischen Maßstab hin- und herschieben und ansiedeln zu können glaubt.

  6. Die Europäische Lösung der Asyltourismus Frage wird zur Zeit von Salvini gegen Merkel und ihre EUdSSR-Bonzen durchgesetzt.
    Auf Druck der italienischen Regierung entzieht Panama dem Schlepperkahn „Aquarius 2“ die Flagge und damit die Zulassung. Das teilte die Schifffahrtsbehörde Panama am Sonntag mit. Somit würde der letzte private Schlepperkahn im zentralen Mittelmeer lahmgelegt werden. Grund sei der Kapitän habe sich geweigert, die Asyltouristen an ihren Herkunftsort zurückzubringen.
    https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2018-09/seenotrettung-aquarius-panama-entziehung-zulassung-fluechtlinge

  7. So richtig verstehe ich dieses ganze Flüchtlingsgeschmonze eh nicht.
    Noch nie hat ein Politiker,der an der Regierung war, etwas aus Menschlichkeit getan,
    es waren immer Handfeste ,zumeist wirtschaftliche Hintergründe,die Triebfeder für eine
    Handlung.
    Was hier gerade abläuft ist,die mit Zwang durchgesetzte Verarmung und Destabilisierung
    eines ganzen Kontinents.
    Ja und wer nicht mitspielt wird bedrängt und genötigt, allerdings so kann
    Europa niemals gelingen und ich bin froh,daß die Polen,Ungarn,ect. ihren Kurs beibehalten!

  8. seht Euch überall die fanatischen Linksfratzen an

    es wird nicht ohne Blutvergießen gehen

    holen wir uns unser Land zurück – von mir aus mit Gewalt und danach wird wieder eine Mauer gebaut

    der Süden zusammen mit Österreich und der Schweiz ein Verbund liberaler patriotischer Menschen, mit dem Schweizer Franken als Währung

    andere Möglichkeit gibt es keine

  9. Die Europäische Lösung ist Ursachen Bekämpfung.
    „Merkel muß weg“ und Sie arbeiten daran.
    Der EU-Gipfel in Salzburg lies schon Fortschritte erkennen.

  10. Maaßen gilt als Kritiker der Mehrkillschen F’lingspolitik und hat sich schon in seiner Dr.-Arbeit kritisch mit den Gefahren der Migration auseinander gesetzt. Nun hat er Gottkönigin Mutti IM Erika widersprochen, sie und ihren Regierungsspeiber der Lüge überführt.
    Maaßen hat die Wahrheit geagt.
    Deshalb muß er weg:

    Zitate (in Gänsefuß wortlich nach Mitschrift) aus heutiger PK mit SPD-Genosse Klingbeil :

    „Uns war wichtig, dass Herr Maaßen mit dem Verfassungsschutz nichts mehr zu tun hat.“

    „Als Staatssekretär hätte er politischen Einfluß gehabt.“

    Es wurde „seine politische Einstellung hinterfragt“.

    Es gab „keine formale Abstimmung“ über den Kompromiß.

    Herr Seehofer hat „Gedächtnislücken“.

  11. Haremhab 24. September 2018 at 14:55

    Wir waren doch zusammen in Kur, hast Du einen Rückfall?
    Ich mache mir Sorgen.
    Man weiß ja, dass ISCHIAS starke Wahrnehmungsstörungen verursacht.

    Tequila!. Also bitte, Tequila kommt aus Mexico.
    Wenn schon, dann San Miguel. (Heiliger Michael).

  12. „Solange die EU-Planer daran festhalten, nur weil sie sich alle in Brüssel so gut verstehen, beweisen sie, dass sie alle von Europa wirklich gar keine Ahnung haben.“

    Es geht und ging nie in Europa. das EU Parlament besteht zum größten Teil aus abgehalfterten Parlamentariern, die sich eigentlich den ganzen Tag langweilen, wenn sie nicht mit Cocktail Partys und Einladung beschäftigt sind.

    Um seinem eigenen nutzlosen Leben ein wenig scheinbare Legitimation zu geben, beschäftigt man sich mit Dingen, die den eigenen Horizont nicht überschreiten.

    Bei der Stärke von Staubsaugern können gerade die Frauen noch mitreden… oder sie bilden es sich ein.

    Flüchtlinge sind auch so ein Thema, das keine gesteigerten Anforderungen an den Intellekt stellt.

    Und so kommt das heraus, was man europäische Politik nennt.

    Interessanterweise wird mit Wirtschaft und Finanzen fast überhaupt nichts gemacht, weil es die schlichten Parlamentarier schlichtweg überfordert

  13. Wieder ein genialer Schachzug von Seehofer. In seiner neuen Position kann Maaßen sich voll auf seine Anti-Asylttourismus-Politik konzentrieren, ohne sich mit dem Elend am Wohnungsmarkt abplagen zu müssen. Maaßen soll im Ministerium für Heimat und Asyltourismusbekämpfung unter anderem die Abkommen zur „Rückführung von Asyltouristen“ verantworten. Angela wird national und europaweit bei der Asyltourismus-Plage langsam erfolgreich ausgebootet. Seinen Ausdruck findet dieser Erfolg darin, dass die AfD demoskopische Rekorde einfährt, weil Merkel mit dem peinlichen Theater wieder einmal alle Kritik an ihre Regierungsklüngel bestätigt. Unmut der die Heimatpartei ausnutzt, um sich als wahre Vertreterin „des Volkes“ zu bekräftigen. Das gilt nicht nur für die Affäre Maaßen. Es gilt für die Asyltourismuspolitik, bei der die SPD und Merkel Seehofers „AfD-Light-Politik“ abnickt, die so „light“ gar nicht mehr ist! Diese Entwicklung lässt die Frankfurter Rundschau verzweifeln: „Wo bleibt die linke Volkspartei, die die Verteidigung sozialer Standards mit neuen, zeitgemäßen Ideen von Gerechtigkeit verbindet? Wo die Kraft, die dem Marktglauben eigene Konzepte für bezahlbares Wohnen, Sicherung der Daseinsvorsorge vom Trinkwasser bis zur Bildung und eine staatliche Infrastruktur entgegensetzt, die auch Zuwanderung „aushalten“ würde?“
    http://www.fr.de/politik/meinung/leitartikel/maassen-und-die-groko-weiterregieren-irgendwie-a-1587444,0#artpager-1587444-1
    Vielleicht könnte eine solche linke Volkspartei statt Zuwanderung die AfD „aushalten“.

  14. @Haremhab hat ISCHIAS. Eindeutig. Der kann sich an nix erinnern.

    Das ist ja furchtbar.
    Wer soll denn dann die ganzen Quellen hier einstellen?

    Sollen wir für ihn sammeln, damit er mal die Betty-Ford-Klinik ausprobieren kann?

  15. aenderung 24. September 2018 at 14:27
    „EU-Kommission verklagt Polen wegen Zwangspensionierung von Richtern“
    https://www.nzz.ch/international/eu-kommission-verklagt-polen-wegen-zwangspensionierung-von-richtern-ld.1422626
    ———
    Aha! Aber Hans-Georg Maaßen sollte umgehend in Pension geschickt werden! Gelten EU-Gesetze, EU-Bestimmungen, EU-Operationen nur seitens der herrschenden De und Fr in Richtung „Kleinvieh“?
    Ich erlebe noch den Tag, da die mitteleuropäischen Staaten aus der EU austreten.

  16. Die Verantwortlichen bei EU (und vor allem in Deutschland) sind Tölpel wie sie im Buche stehen. Es wird allerhöchste Zeit, dass diese Leute zum Teufel gejagt werden. Und dass wieder Vernunft in unseren Ländern einkehrt.

  17. Island, Norwegen und die Schweiz, inzwischen GB auch nicht mehr, sind nicht in der EU. Das ist erst mal glücklich. Allerdings…

    1. bewahrt es deren besoffene Politruks nicht, genauso hirnlos islamische (von Orientalien bis nach Pakistan) und afrikanische Horden ins Land zu lassen, bei Island hindert aktuell einzig die Insellage im Nordatlantik die Millionen-Invasion)

    2. hat deren junges Wohstandsprekariat die Nase vom Frieden voll und läßt – unabhängig von der EU – fremde wilde mörderisch-brutale Völker en Masse ins Land bzw trommelt dafür, wenn sie nicht ihren Willen bekommen.

    3. „Europa“ mag nicht in Frieden leben. Seine rastlosen Sozialklempner ruhen und rasten nicht, ehe hier nicht wieder der Zustand herrscht, den noch Kupferstecher Merian in seinen Stadtbildern in der Zeitenwende um 1500 (Sattelzeit Mittelalter-Neuzeit) zeigte: Stadtmauern, Stadtmauern, Mauern.

    Intra Muros, extra Muros. Nie war ein menschlich-römisches Diktum so wertvoll wie heute.

  18. Wer und was ist denn die EU?

    The Telegraph: Die EU war schon immer ein CIA-Projekt
    https://www.freiewelt.net/nachricht/the-telegraph-die-eu-war-schon-immer-ein-cia-projekt-10070534/
    ++++
    Washington hatte nach dem Zweiten Weltkrieg massiv die Hände im Spiel, als es um den europäischen Einigungsprozess ging. Ziel war es, ein einheitliches Bollwerk gegen die Sowjetunion zu schaffen. Auch heute ist die EU Teil einer größeren Strategie gegen Russland. Daher komme der massive Druck gegen den Brexit. +++++

  19. Das was die EU-Bonzen mit Europa machen
    u. noch machen wollen, entspringt keiner
    Arroganz, Ignoranz oder Dummheit:
    ➡ es ist Absicht.

    Merkel: ICH/wir habe/n einen Plan. Basta!
    Und wenn auch ganz Europa brennt…
    Man mich Kanzlerin von Europa nennt!

  20. @ VivaEspaña 24. September 2018 at 16:01

    Der stand bei uns heute im Supermarkt,
    für den ADAC Mitglieder werben. 🙁

  21. Maria-Bernhardine 24. September 2018 at 16:11
    @ VivaEspaña 24. September 2018 at 16:01

    Der stand bei uns heute im Supermarkt,
    für den ADAC Mitglieder werben. ?

    😀 😀 😀

    Ich sehe den hier auch überall.
    Vielleicht sind es auch seine Brüda.
    Die Inzucht, du weißt schon.

  22. Bald werden es auch die Letzten merken, das es sich nicht um „Flüchtlinge“ sondern um Kriminelle handelt, die nach hier eingeschleppt werden.
    Hier errichten sie mit Erfolg, siehe Berlin, Hamburg und Köln (jede andere größere Deutsche Stadt kann aufgezählt werden)
    ihr „Reich“ – mit eigenen Gesetzen, Werten und Regeln.
    Michel zahlt den ganzen Terror – und Musel vermehrt sich rasant.
    Michel kriegt Niedriglohn – Musel kriegt Vollausstattung.
    Wenn MIchel die Klappe aufmacht – dann ist Michel Naahhziii

  23. http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Deutschland-Welt/Dortmund-Polizei-bemaengelt-fehlende-Handhabe-gegen-Rechtsextremisten

    Bei rechtsextremen Protesten in Dortmund kam es am vergangenen Freitag zu gewalttätigen Szenen und antisemitischen Parolen. Statt hart einzugreifen zeigte die Polizei Zurückhaltung und geriet dafür in die Kritik. Nun äußert sich die Polizeigewerkschaft.

    ##########

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/deutschland-neuwahlen-jetzt-kolumne-a-1229724.html

    Also Neuwahlen! Aber der Ruf nach Neuwahlen wird heute mit der Warnung vor der AfD beantwortet. Es heißt, die Partei werde durch Wahlen nur noch stärker.

    Das ist das traurigste Argument von allen – und das dümmste.
    Im Jahr 2013 erreichte die AfD 4,7 Prozent und die SPD 25,7. Heute liegt die AfD in Umfragen bei 18 Prozent und die SPD bei 17. Damit wäre die AfD die zweitstärkste deutsche Partei.

    Wenn die AfD so stark werden konnte, sollte das sogenannte Establishment über die Gründe nachdenken – und nicht einfach weitermachen wie bisher.

    Im Moment sind Merkel, Nahles und Seehofer die größten Wahlhelfer der AfD.

  24. Babieca 24. September 2018 at 15:58

    „Europa“ mag nicht in Frieden leben. Seine rastlosen Sozialklempner…“

    Genau vor denen und deren Sozialexperimenten hat der alte Bakunin gewarnt. Und hinzugefuegt:

    „Das muss um jeden Preis verhindert warden!“

  25. johann 24. September 2018 at 16:27
    Freya- 24. September 2018 at 16:25

    Das typische, immer wiederkehrende, die Ork-Unkultur beschreibenden Stereotyp an solchen „Vorfällen“ist wieder und wieder und wieder:

    Die reingeschwappten Orks aus Brutalistan rasten in Deutschland gegenüber jedem und allem SOFORT mörderisch aus – so wie sie es in den von ihnen ruinierten Dreckslöchern tun – sowie sie wer unwillkürlich berührt.

    Das „Berührern“ – zwangsläufige Begleiterscheinung in vollgestopften Staaten – haben Kulturvölker wie Japaner und Deutsche (die übrigens beide beide durch selbstsangezettelte Vernichtungskriege gingen und dafür erbarmungslos zahlten – mit „Entschuldigung“ gezähmt.

    Neger und Araber (aus den mörderdichtbevölketen Shitholes Nigeria und „Palästinensermisthaufistan“) halten sofortiges mörderisches Ausflippen, Messern, Töten, Brüllen, Ramadrama, sowie sie wer auch nur berührt oder anguckt, dagegen für ihr allahgegebenes Mordrecht.

    Warum diese millionenfachen Ekelpakete neben den eigenen tausendfachen Ekelpaketen sich alle in Deutschland ballen müssen, weiß der Geier. Und Merkel und Seehofer und Soros.

  26. Babieca 24. September 2018 at 17:01

    „Und Merkel und Seehofer und Soros.“

    Soros und Merkel befinden sich in ihren Todeszuckungen. Das erklaert manches.

    In den USA soll jetzt mit allen Mitteln Killary an die Macht geputscht werden.
    In den UK soll der Brexit mit allen Mitteln verhindert werden.
    In „Europa“ mit allen Mitteln eine „Abschottung“ verhindert werden.

    Sonst waere ja das „Spiel ohne Grenzen“ fuer nix und widder nix gewesen.

  27. OT

    Stefan Cel Mare 24. September 2018 at 16:50

    Bakunin… Ich werde ihn noch mal lesen. War mir immer suspekt.

    Nachtrag, zum Mäuseturm/Rhein/Hatto/Glühend Mäuslein: Ich bin an dem, dem Turm, gerne vorbeigefahren und habe ihn besichtigt. Deutsches Kulturgut…

    https://www.der-rheinreisende.de/sagenhafte-sagen/maeuseturm-oeffnet-seine-tueren/

    In dieser Ausstellung war ich:

    https://www.welt.de/geschichte/article116307896/Der-fiese-Bischof-der-von-Maeusen-gefressen-wurde.html

    Ich finde es wunderbar, einmalig und typisch für Deutschland und die Moderne, daß einerseits die Sagen existieren, andererseits die Ratio die Sagen auseinandernimmt. Und Ratio und Sagen weiterexistieren. Mit der islamischen Dampfwalze und der fanatischen Grünlinksjugend als Schwarmdummheit ist das alles mal wieder gefährdet – aber nicht verloren.

  28. Babieca 24. September 2018 at 17:11

    „Bakunin… “

    Nicht ohne Grund ist er im Moorcock-Universum ein Stammgast im Café Hendrix. Wie auch Lord Byron, Sid Vicious, Jesus Christus und Pjotr Kropotkin. Auf Lemmy, „the old survivor“, mussten sie hingegen lange warten…

  29. Wer im Zusammenhang mit unkontrollierter Masseneinwanderung von „europäischer Lösung“ spricht, statt endlich die Grenzen zu sichern, strebt die Auflösung Europas an.

  30. Die Umfragewerte der Altpartien sind aus deren Sicht besorgniserregend. Besonders der SPD.

    http://www.politikversagen.net/rubrik/asyl

    Jede Landtagswahl sollte genutzt werden, da ist unsere Stimme zählbar,
    tragt es weiter.
    Wacht endlich auf, der Countdown läuft Bayern und Hessen ihr seid aufgefordert gegen die
    amtierenden Kommunalpolitiker im Landtag abzustimmen bzw. denen einen Denkzettel zu verpassen.

  31. aenderung: in Deutschland werden doch Richter auch mit 65 Zwangspensioniert, warum macht man deshalb in Polen so einen Aufstand ?? Und die Richter am BGH und BundesVfG werden doch auch nach Parteienproporz ausgewählt

  32. Clint Ramsey: wieso sollte die Polizei gegen ihre eigenen V-Leute vom pol. Staatsschutz vorgehen oder gegen die V-Leute des VfS ?? Bei Demos von „Rechts“ sind doch mehr V-Leute als normale rechte Mitläufer. sie Verbotsprozesse gegen die NPD daran sind doch 2 Prozesse geschwitert, alles V-Leute, keine Indianer

  33. Moin,

    ehrlicherweise bin ich mir nicht sicher bei dem Mann.

    Ein guter Publizist,
    natürlich eloquent,
    doch denkbar opportun,
    zuviel habe ich aus dem Gespür heraus
    zwischen den Zeilen seiner durchaus unterhaltsamen
    extrovertierten Art vernommen .

    Für mich kein Mann für eine Säule !

    True7

  34. Wenn in der EU von „europäischen Lösungen“ gesprochen wird, sind „deutsche Lösungen“ gemeint. Die EU ist nur eine Marionette des Merkel-Regimes. Europa teilt mehrheitlich weder die Werte noch die politischen Ansätze Merkeldeutschlands.

  35. Die europäische Lösung ist eine reine Heuschrecken-Idee. Die Wegwerf-Mentalität hat offensichtlich nicht einmal vor den Sozialkassen der bisherigen Nicht-Shithole-Ländern haltgemacht.
    Die Asyl-Industrie soll als Abwicklungs-Industrie eingesetzt werden, sonst würde man viel behutsamer vorgehen. Es wird eher ein baldiger Neuanfang wie nach einem Krieg gewünscht.

  36. „EU-Kommission verklagt Polen wegen Zwangspensionierung von Richtern“ Entlassungen in Brüssel? Wann?
    Verkaufen SPD und Grüne ihre Seele ? Ja, Ja, Ja.

    Diese sehr stark aus USA gesteuerten LINKEN Figuren auf der Brüsseler Bühne gehören in die Wüste.
    AfD, macht weiter wie bisher!!

Comments are closed.