Dass der Verfassungsschutzpräsident, der Bundesinnenminister und die Bundeskanzlerin ein Filmchen unterschiedlich beurteilen, ist ja eigentlich nicht so ungewöhnlich. Viele Menschen sehen den selben Film und wenn man sie danach fragt, wie er gewesen sei, denkt man, sie hätten alle etwas Unterschiedliches gesehen. Nur im Falle einer Bundesregierung hätte man sich vielleicht vor den lautstarken öffentlichen Bewertungen erst einmal darüber unterhalten können, was eigentlich wirklich passiert ist.

Zunächst kann man ja keiner Interpretation trauen, denn sie sind alle interessengeleitet. Aber irgendwie hat Seehofer nicht Unrecht mit seiner Aussage, die Migration sei die Mutter aller politischen Probleme. Er hat von politischen Problemen gesprochen und nicht von der „Mutter aller Probleme“ wie es in der Presse oft unzulässig verkürzt hieß.

Deutschland ist doch seit der Wiedervereinigung noch nie politisch so durcheinandergewirbelt worden, wie in den letzten drei Jahren. Woran liegt das denn sonst, wenn nicht an der Art der Zuwanderungspolitik?

Es wird sich nichts ändern, ehe sich in der Regierung nicht die Einsicht durchgesetzt hat, dass die eigenen Fehler in dieser Frage der wesentliche Auslöser für viele der Entwicklungen waren, die jetzt lautstark beklagt werden. Es ist wie bei einem Alkoholiker oder Drogensüchtigen. Dem kann man erst helfen, wenn er selbst eingesehen hat, dass er alkohol- oder drogenabhängig ist.

Doch die meisten verantwortlichen Politiker leiden derzeit an einer Wirklichkeitsallergie und bevor sie nicht einsehen, dass sie Wirklichkeitsallergiker sind, kann man an diesem Zustand nichts ändern.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

43 KOMMENTARE

  1. Ja, wir kommen langsam in den
    KAFKAESKEN BEREICH
    (irreal, imaginär, seltsam, gespenstig, bizarr, skurril, grotesk, täuschend, scheinbar, unwirklich, unheimlich, eingebildet, absonderlich; ugs.: verrückt, irre)

    ES LIEGT EIN GRAUSCHLEIER ÜBER DEM LAND

  2. FOCUS: „Jude in Frankfurt angegriffen:… Daraufhin griffen die beiden Täter den Geschädigten an und bezeichneten ihn als „scheiß Jude“. Sie schlugen ihn mit der flachen Hand ins Gesicht, einer der Täter gab ihm einen Stoß mit dem Kopf. Beide Männer sollen geäußert haben, dass sie Palästinenser seien…“

    Der Geschädigte selbst wurde am 12. September, ein weiterer Zeuge am 14. September vernommen. Der Staatsschutz hat aufgrund des politischen Hintergrunds der Tat die Ermittlungen übernommen.

    https://www.focus.de/regional/hessen/frankfurt-am-main-update-staatsschutz-ermittelt-nach-uebergriff_id_9605177.html

    Jetzt ermittelt der Staatsschutz – Täterprofil veröffentlicht
    Die beiden Personen sollen ein „südländisches“ Erscheinungsbild gehabt haben, etwa 1,70 bis 1,80 Meter groß gewesen sein und schwarze kurze Haare und einen Bart getragen haben. Sie seien jeweils mit einer schwarzen Jacke, mit einer Jeans sowie mutmaßlich weißen Schuhen bekleidet gewesen.

    FAZIT: Lautz SYSTEM-Presse und ARD/ZdF-Zwangsmedien sind ja angeblich die BIO-Deutschen stets die Judenhasser … Die Realität hilft die WAHRHEIT zu benennen: es sind MERKELS Goldstücke, die das friedliche Zusammenleben der letzten 70 Jahre gefährden – die WAHRHEIT läßt sich nicht manipulieren.
    MERKELs Clique hat das Land betreffs LÜGEN-Berichte mehr und mehr vergiftet !

  3. Der Rechtsstaat,ist gekapert.
    Warum diese Seite noch nicht von merkelschen Erfüllungstruppen aus der SPD Antifaschlägerbande geschlossen wurde,wundert mich.

    Aber eines muss man Merkel lassen,Machiavelli hätte an dieser Dame seinen Meister gefunden.

  4. Dystopie 17. September 2018 at 14:19
    FOCUS: „Jude in Frankfurt angegriffen:… Daraufhin griffen die beiden Täter den Geschädigten an und bezeichneten ihn als „scheiß Jude“. Sie schlugen ihn mit der flachen Hand ins Gesicht, einer der Täter gab ihm einen Stoß mit dem Kopf. Beide Männer sollen geäußert haben, dass sie Palästinenser seien…“

    Dieses REGIME erinnert an einen Strecken –
    wärter der Eisenbahn, der hochkonzentriert
    in die falsche Richtung schaut und nicht
    mitbekommt, wie er von hinten überrollt
    wird.

  5. Lieber Herr Broder, von welcher „Wiedervereinigung“ sprechen Sie? Hier in Teilen des ehemaligen Staatsgebiets des deutschen Reiches hat es 1991 mit Duldung der Sieger eine Vereinigung zweier Wirtschaftsgebiete gegeben, aber keine „Wiedervereinigung“ des durch Kriegs- und Nachkriegsereignisse auseinandergerissenen Deutschen Reiches gegeben. Das dürfte m.E. erst durch einen F R I E D E NS V E R T R A G geregelt werden, den wir bis heute n i c h t h a b e n .
    FG C.

  6. http://www.jihadwatch.org: More than 130,000 asylum seekers may have disappeared in Germany, according to newly released government figures, raising concerns over terrorism and organised crime.

    In a parliamentary answer, Angela Merkel’s government said it had lost track of around 13 per cent of the 1.1 million people registered as asylum seekers last year.

    The missing people never arrived at official government refugee accommodation which had been assigned to them.

    https://www.jihadwatch.org/2016/02/germany-admits-that-it-has-lost-track-of-130000-asylum-seekers

    The interior ministry later tried to row back on the admission, claiming the figures had been exaggerated by errors in data entry.

    But there will be concerns those unaccounted for could include Islamic extremists or organised criminals who entered the country posing as refugees. (-)

    The government said it believed many of those who had disappeared had simply moved on to other countries, while others had “gone underground illegally”….

    CHAOS in Deutschland …

    Prof. Udo di Fabio im Cicero: „Die Staatsgrenzen sind die tragenden Wände der Demokratien. Wer sie einreißt, sollte wissen, was er tut. Es mag schwer sein, Grenzen in einer wirksamen und zugleich humanen Weise zu schützen, aber diese Aufgabe kann keine Regierung entgehen.“

    In einem Gutachten, das allgemein verfügbar ist, zerpflückt er die Argumentation der Bundesregierung und stellt die Legitimität ihres Handelns unmissverständlich und wohlbegründet in Frage.

    „Falls Sie in einem Land leben, in dem Sie für das Fischen ohne Anglerschein bestraft werden, jedoch nicht für den illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepaß, dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.“ – Miloš Zeman, tschechischer Präsident –

    Dazu Merkels KONZEPT in „Jewsnews“: „Deutschland wird ein islamischer Staat werden. Die Deutschen müssen sich damit abfinden“ – am 7. Mai 2017
    https://www.jewsnews.co.il/2017/05/07/germany-will-become-an-islamic-state-says-merkel-and-adds-theyll-have-to-come-to-terms-with-it.html

  7. BePe 17. September 2018 at 14:34

    Nachtrag zum beitrag:

    Am Ende des Videos vermutet Janich, dass eine bestimmte Person die jetzt in einer Stiftung arbeitet neuer VS-Chef wird. Und wenn diese Perosn es wird sieht es ganz schlecht aus für Deutschland.

  8. @canario
    Das wissen wir ja inzwischen alle, daß wir
    immer noch keinen FRIEDENSVERTRAG
    haben, aber das geht den Deutschen zurecht
    am Arsch vorbei.
    Wir brauchen FRIEDEN.
    Dieses Land hat den INNEREN FRIEDEN
    verloren.
    Wir haben ein
    TOTAL – VERSAGEN DER GESAMTEN
    POLITISCHEN KLASSE DIESE LANDES.
    Das ist UNSER PROBLEM.

  9. Merkel und die TV-Medien in DE sind jetzt endgültig im links-kommunistischen Lager angekommen. Merkel:“Seien sie alle begrüsst. Herr Honecker kommt etwas später dazu“. In Kürze folgt der Parteitag der Christlich Kommunistischen Partei. Alle, die anderer Meinung sind werden vernichtet. So haben wir es schon immer gehalten. Horsti (Seehofer) wird dann sehen, wie das in Bayern ankommt. Ist mir aber wurscht! Hauptsache ich nähre mich an meiner eigenen… (denkt Merkel).

    Wie kann man sich als CSU noch mehr klein treten lassen? Schlimmer wie jeder Fussabstreifer. Wie völlig ohne Rückgrat sind die alle?!

  10. Österreich läßt Abstimmung über Sanktionen gegen Ungarn prüfen

    Die österreichische Regierung läßt das EU-Parlamentsvotum für ein Vertragsverletzungsverfahren gegen Ungarn juristisch prüfen. Außenministerin Karin Kneissl hat auf Bitten von Vizekanzler Heinz-Christian Strache (FPÖ) eine entsprechende Untersuchung beim juristischen Dienst des Europäischen Rates in Auftrag gegeben.

    FPÖ wirkt!

    https://jungefreiheit.de/politik/ausland/2018/oesterreich-laesst-abstimmung-ueber-sanktionen-gegen-ungarn-pruefen/

  11. BePe 17. September 2018 at 14:38
    BePe 17. September 2018 at 14:34

    Nachtrag zum beitrag:

    Am Ende des Videos vermutet Janich, dass eine bestimmte Person die jetzt in einer Stiftung arbeitet neuer VS-Chef wird. Und wenn diese Perosn es wird sieht es ganz schlecht aus für Deutschland.

    Wenn es in dem Video gesagt wird, kannst du es ja auch sagen, statt hier Rätselaufgaben zu stellen.

  12. Merkel und hre Gutkonsorten sind schwer moralinabhängig. Sie brauchen daher immer mehr Asyl, um sich überhaupt noch normal zu fühlen. Erst wenn sie total am Boden sind, müssen sie einsehen, dass es nicht mehr so weitergeht. Leider ist der Weg bis dahin mit Leichen gepflastert.

  13. Zwei Stunden lang können 10 Migranten raubend und mit Schlagstöcken durch Halle ziehen, ohne behelligt zu werden.

    Opfer liegen mit Wirbelbrüchen und ausgeschlagenen Zähnen herum. Alle anderen Beteiligten wurden mit Schlagstöcken niedergeschlagen, erhielten teilweise Tritte ins Gesicht und wurden mit Messern bedroht. Alle haben Hämatome am ganzen Körper davongetragen“.

    Die Zeitung übt auch herbe Kritik an den Behörden:

    „… dass es teilweise eine halbe Stunde dauerte, bis sich ein Rettungsdienst um die Opfer gekümmert hat. Zudem üben Anwohner Kritik daran, dass die Straßenbeleuchtung dort nur unzureichend ist und die Laternen teilweise nicht funktionieren“.

    Über Festnahmen berichtete die Polizei nicht.

    https://www.achgut.com/artikel/fundstueck_marodierende_ziehen_durch_halle

  14. Alvin
    „Wie kann man sich als CSU noch mehr klein treten lassen? Schlimmer wie jeder Fussabstreifer. Wie völlig ohne Rückgrat sind die alle?!“

    Wahrscheinlich denken sie immer noch:
    Wen sollen die denn sonst wählen,
    etwa die Sozen? Die haben doch gar keine
    Alternative.
    JETZT SCHON.

  15. Merkel ist in meinen Augen ein Monster! Ein eiskaltes noch dazu, ohne jegliches Mitgefühl für die vielen einheimischen Opfer ihrer illegalen Einwanderungspolitik! Kein Bedauern, ohne Gnade den Deutschen gegenüber! Wo gibt es sowas in der zivilisierten westlichen Welt sonst noch?

  16. @ schulz61 17. September 2018 at 14:57

    Merkel will doch Deutsche vernichten lassen. Migranten (islamisch) sind dafür ihr Werkzeug.

  17. ZDF hat nur noch Maaßen im Sinn, will ihn unbedingt aus dem Amt jagen, wie einst die Bildzeitung Bupräsi Wulff. Aber die Zeitung muss man nicht kaufen, GEZ aber muss man zahlen.

  18. Freya- 17. September 2018 at 14:51
    „Österreich läßt Abstimmung über Sanktionen gegen Ungarn prüfen. “

    Das geht sowieso aus wie das
    HORNBERGER SCHIESSEN.
    Die Ungarn sitzen doch am längeren Hebel.
    Die wissen ganz genau, daß sich Brüssel
    keinen weiteren EXIT leisten kann.
    Und die wissen ganz genau, wie man Skat mit
    Studenten (sprich : westlichen Weicheiern)
    spielt. Und sie wissen, daß EMPATHIE in der
    Politik nichts verloren hat.
    Da heißt es :
    RIGHT OR WRONG – MY COUNTRY

  19. Die Mutter aller politische Probleme…. Gestern gingen in München wohl einige tausend Menschen wegen Mietpreissteigerungen, Mietwucher und knappen Wohnraum auf die Strasse. Ich habe nicht wahrgenommen das dieses Problem von irgendeinem Teilnehmer der Demonstration oder von einem Journalisten mit dem Flüchtlingsstrom in Zusammenhang gebracht wurde. Stattdessen heißt es immer so staatstreu und belehrend, die Menschen wollen nicht immer über die Flüchtlingsproblematik reden, sie wollen preiswerten Wohnraum, sie wollen das man ihre Probleme löst, bla, bla, bla usw. usw. So geht Indoktrination…

  20. @ spedding 17. September 2018 at 15:17

    Es fehlten bereits vor der Massenmigration bezahlbare Wohnungen für Einheimische. Nun sind rund 2 Mio Personen (Ohne Obergrenze) zusätzlich im Land.

    Sprecht mal mit den Mietervereinen, die sagen alle es gibt keine freien Wohnungen mehr.

    Klar, im obersten Preissektor wird sich immer was finden. Aber die meisten von uns werden in Zukunt dumm in die Röhre gucken.

    Refugees First.

  21. DumSpiroSpero 17. September 2018 at 14:52

    „Wenn es in dem Video gesagt wird, kannst du es ja auch sagen, statt hier Rätselaufgaben zu stellen.“

    Tschuldigung wenn es so rüberkam, war keine Absicht, aber den Namen hat Janich leider nicht gesagt. Der Hinweis, dass er aus einer Stiftung kommt reicht uns doch, so viele sind das ja nicht. Da der neue VS-Chef aber sicher gleich nach der Entlassung benannt wird werden wir ja sehen ob er aus einer dieser Stiftungen (Bertelsmann und Konsorten) kommt. Merkel wird jetzt auch den VS unter merkeltreue antideutsche Kontrolle bringen. Und wenn der neue VS-Chef jetzt aus einer Stiftung kommt wissen wir ungefähr was uns und Deutschland blüht. Totale Einwanderung und der totale Kampf gegen das bürgerliche Deutschland und jeden der Merkels Politik kritisiert.

  22. Man kann Monsieur Lagerfeld nur beipflichten: Wie ignorant muss man sein, ungehindert und ohne groß zu überprüfen , Massen von religiös motivierten Judenhassern ins Land zu lassen – in dieses Land welches sich ohnehin im Dauerzustand des Bewältigens seiner grauenhaften Vergangenheit befindet. Die sogenannten Schulen der Toleranz haben ganz schnell die Realität aufgezeigt

  23. Versteh den Beweissatz nicht:

    3:33 ff
    Wäre es völkerrechtlich bindend, wären nicht über 190 Staaten abgegeben.

    Hä? Oder höre ich falsch? Dort soll ja der Denkbeweis sein, also interessierts mich schon. Ich setze mal statt „abgegeben“ das Wort „beigetreten“ ein, aber das wäre reine Spekulaution, wer dann beigetreten wäre und wer nicht.

  24. @ Freya- 17. September 2018 at 15:47
    Gießen: Flüchtling geht auf Türsteher mit Gürtel los
    https://www.youtube.com/watch?v=AcKI0Ig93mY
    ————-

    Wobei ich mal etwas dazu sagen muss, was bisher niemand, auf keiner Plattform und in keinem Kommentar erklärt hat.

    Natürlich kann ein Gürtel weh tun, aber so manch einer wird denken; naja, so bös ist das ja nicht; ist ja kein Stock oder Eisenstange.

    Nein, es geht primär nicht ums Leder (schlimm genug), sondern um die Eisenschnalle. Das ist richtig bös.

  25. BRODER: „Doch die meisten verantwortlichen Politiker leiden derzeit an einer Wirklichkeitsallergie und bevor sie nicht einsehen, dass sie Wirklichkeitsallergiker sind, kann man an diesem Zustand nichts ändern.“

    DIESE POLITIKER WISSEN, DASS SIE LÜGEN.

  26. @ DumSpiroSpero 17. September 2018 at 14:52

    BePe 17. September 2018 at 14:38
    BePe 17. September 2018 at 14:34

    Nachtrag zum Beitrag:

    Am Ende des Videos vermutet Janich, dass eine bestimmte Person, die jetzt in einer Stiftung arbeitet, neuer VS-Chef wird. Und wenn diese Person es wird, sieht es ganz schlecht aus für Deutschland.

    Wenn es in dem Video gesagt wird, kannst du es ja auch sagen, statt hier Rätselaufgaben zu stellen.

    *************************************

    Ich tippe mal auf die linksradikale Anetta Kahane:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Anetta_Kahane

  27. @ Schneekonig 17. September 2018 at 14:40

    Broder mochte ich mal, weil ich dachte, er steht auf unserer Seite. Heute traue ich ihm nicht mehr:

    „Was ich völlig im Ernst gut finde ist, daß diese demografische Struktur Europas nicht mehr zu halten ist. Je eher die Europäer das einsehen, desto besser. Einige Städte sind schon recht farbig und nicht mehr ‚arisch‘ weiß, und dagegen kann man überhaupt nichts sagen. […] Ich würde gerne das weiße Europa aufgeben, aber ich würde ungern das demokratische Europa aufgeben.“

    aus: http://www.hagalil.com/archiv/2006/07/europa.htm

    **********************************

    Vergebens warte ich seit langem auf das Geständnis des Herrn Broder, dass er sich mit seiner Forderung nach Islamisierung Deutschlands und ganz Europas fürchterlich geirrt hat.

    Jetzt, wo das Unglück seinen unaufhaltsam gewordenen Lauf nimmt, macht ausgerechnet Broder, der vor nicht allzu langer Zeit noch als einer der entschiedensten Islamisierungsbefürworter auftrat, sich über die Deutschen und ihre Politiker lustig, die es so weit haben kommen lassen.

    Vor nur zwölf Jahren fand Herr Broder die Flutung Europas mit Moslems nämlich noch ganz hervorragend. Hier dazu deshalb die wesentlichsten Passagen aus dem von Ihnen erwähnten Interview Broders in „tachles“ von 2006:

    „Europa ist schon dabei, Konzessionen zu machen, mit zehn Prozent Muslimen in Frankreich und fünf Prozent Muslimen in der Bundesrepublik … Im Prinzip habe ich nichts dagegen, dass jetzt Muslime nach Europa kommen, ganz im Gegenteil. (…)

    Was ich völlig im Ernst gut finde, ist, dass diese demografische Struktur Europas nicht mehr zu halten ist. Je eher die Europäer das einsehen, desto besser. Einige Städte sind schon recht farbig und nicht mehr «arisch» weiß, und dagegen kann man überhaupt nichts sagen. (…)

    Persönlich glaube ich, dass Europa am Ende ist, aber weil es so reich ist … (…) Europa wird anders werden, und das ist die einzige Chance, die es überhaupt noch hat: sich mit den Leuten, die es eigentlich gar nicht haben will, zu revitalisieren. Die Frage ist nur, ob es sein politisches System aufgeben will.

    Ich würde gerne das weiße Europa aufgeben, aber ich würde ungern das demokratische Europa aufgeben. (…)“

    Zuletzt wird klar, warum Broder die Europäer und natürlich besonders die Deutschen mittels moslemischer Invasion und ethnischer Verdrängung bestrafen will:

    „Andererseits bin ich überzeugt davon, dass vor allem Europa sich «wünscht», dass der Konflikt im Nahen Osten mit einer zweiten Endlösung enden möge – nicht auf der bewussten, sondern auf der unbewussten Ebene. Wenn der Konflikt dort mit einer zweiten Endlösung endet und die Araber die Israeli ins Meer treiben, wird die erste Endlösung, die in Europa stattgefunden hat, im Abgrund der Geschichte verschwinden. Europas schlechtes Gewissen gegenüber den Juden, das es zweifelsohne gibt, könnte nur geheilt werden durch eine zweite Katastrophe, für die Europa nicht verantwortlich ist.“

    Sieh an, Broder als fanatischer Propagandist der Umvolkung. Ist er das immer noch, oder ist ihm die Sache selbst unheimlich geworden? Das werden wir wohl nie erfahren, denn Typen wie Broder bitten niemals für eigene Fehler um Entschuldigung.

Comments are closed.