Von INXI | Es ist die pure Angst, die den Vertretern der Altparteien förmlich ins Gesicht geschrieben steht. Es ist nicht die Angst um unsere Heimat und ihre Bürger, es ist beileibe nicht die Angst um den Fortbestand der Demokratie oder um die erkämpften und gewachsenen Werte unserer Gesellschaft – nein, es ist die blanke Angst vor dem eigenen Volk.

Der Michel wird auch im Westen langsam munter, im Osten war er es schon immer. Dienstwagen, kostenlose Auslandsreisen, Personenschützer, die einem vor dem lästigen Pöbel – dem Volk – schützen: all das ist in Gefahr. Linksgrün Versiffte, oft Pädophile sehen sich womöglich um den Sinn ihres jämmerlichen Daseins gebracht. Arbeiten gehen? Blöd ohne Abschluss, gelle Frau Roth? Oder Frau KGE. Oder…

Also muss die Partei, die als einzige die Interessen des Souveräns vertritt, vernichtet werden; schließlich sollen Umvolkung und Islamisierung nicht durch die behindert werden, um die es geht – das eigene, deutsche Volk!

Der Störfaktor heißt Chemnitz

Schon vor dem Mord in Chemnitz wurden vereinzelte Stimmen aus den Reihen der Altparteien laut, man müsse oder könne die AfD doch eigentlich vom Verfassungsschutz beobachten lassen. Wäre doch vor den Wahlen in Bayern und Hessen ganz praktisch und würde vielleicht manche Wähler davon abhalten, ihr Kreuz bei der AfD zu machen. Oder noch besser, anerkannte Bürger der Gesellschaft von der Kandidatur (die Republikaner-Falle lässt grüßen)? Es sollte nur nicht zu offensichtlich passieren; schließlich hat man nichts, aber auch gar nichts gegen die verhasste AfD in der Hand. Hätte man harte und belegbare, unwiderrufliche Fakten, wären schon vor der letzten Bundestagswahl alle Register gezogen worden. Also sollte der Kampf gegen die Demokratie und das eigene, selbstbestimmte Volk sehr subtil aufgezogen werden: hier ein Fake, dort eine Fotomontage, im Mund umgedrehte Wörter, Wühlen in der Vergangenheit von Funktionären usw. Die Stasi nannte das übrigens „Zersetzung“. Wird im Geheimdienstjargon wohl auch heute noch so genannt.

Leider kam der Mord an Daniel Hillig in Chemnitz dazwischen; nicht ein paar Hundert, sondern viele Tausend Bürger machten ihrem Unmut über die real existierenden Verhältnisse Luft! Nicht subtil, nicht mit geballter Faust in der Tasche, sondern lautstark und eindringlich hallten die Proteste in den Ohren der Fuchtel aus der Uckermark. Die Falten im verbrauchtem Gesicht gerieten wahrscheinlich derart in Wallung, dass sich ihr Adlatus Seibert zur ersten Hilfe genötigt sah. Zusammenrottungen und Menschenjagden hat es in Chemnitz gegeben! Jawohl, wir haben die Bilder, wir haben die Beweise, wir haben Recht!

Nicht nur die Lüge, auch der Duktus zeigt, welcher antidemokratische Geist im Bundeskanzleramt herrscht und umgeht. Selbst als der sächsische Generalstaatsanwalt dementiert, bleibt Merkel bei ihrer stoischen Lügerei! Das ist ein Skandal, der seinesgleichen sucht. Assoziationen zu Ludwig IV, dem Sonnenkönig, kommen einem da in den Sinn: „Ich bin der Staat“!

Thüringen prescht vor

Gut, eigentlich waren es die linken Hotspots im Westen, die langsam die demokratische Maske fallen ließen. Bremen und Niedersachsen wollen die Junge Alternative, die Jugendorganisation der AfD beobachten lassen (PI-NEWS berichtete).  Hamburg „Teile der AfD“, weil sich Funktionäre erdreistet haben, an der „Merkel muss weg“- Demo teilzunehmen. Im Ländle Baden-Württemberg steht zwei Landtagsabgeordneten Ungemach bevor, weil sie in Chemnitz waren. Da wird der Ältestenrat und der Innenausschuss mobil gemacht und der Sitzungsplan auf den Kopf gestellt. Als im dortigen Landtag die AfD einen Untersuchungsausschuss zur Finanzierung der über 1.000 Linksfaschisten aus dem Ländle, die zum G20 Gipfel ganze Straßenzüge in Schutt und Asche legten, forderte wurde der Antrag natürlich von den Finanziers abgeschmettert.

Nun also Thüringen. Höcke-Land. Thüringen wird allerdings kommunistisch regiert und so ist es kein Wunder, dass dieses Bundesland einen Landesverband der AfD zum sogenannten Prüffall erklären lässt. Bedeutet, es wird in den nächsten Monaten geprüft ob der AfD-Landesverband Thüringen mit Björn Höcke an der Spitze zur „Beobachtung“ freigegeben wird. Im Herbst nächsten Jahres sind in Thüringen, Brandenburg und Sachsen Landtagswahlen. Wie wird wohl die „Prüfung“ ausfallen?

Thüringen hat aber ein besonderes Geschmäckle; natürlich liegt die AfD auch hier weit über 20 Prozent bei den „unabhängigen“ Umfrageinstituten. Aber die Konstellation zwischen dem kommunistischen MP Bodo Ramelow und dem Chef des Thüringer Verfassungsschutzes sind schon interessant. Stephan Kramer heißt der Mann und ist bereits mehrmals mehr als dubios in Erscheinung getreten. Seine Rolle um die Vorgänge beim sogenannten NSU und die Vertuschung der linken Bombenbauer von Erfurt wird bis heute verschwiegen. Kramer hat einen Abschluss im Fach Sozialpädagogik, ein Thema, was anscheinend für die Führung eines Geheimdienstes ausreicht.

Spannend wird es allerdings, wenn man weiß, dass der Chef des Thüringer Verfassungsschutzes Mitglied des Stiftungsrates der Amadeu Antonio Stiftung von Stasi-Spitzel Anetta Kahane ist! Findet hier zusammen, was nicht zusammen gehören darf? Sind Kramer und Kahane Bruder und Schwester im Geiste?

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

245 KOMMENTARE

  1. Unglaublich, wie auf Teufel komm raus hier etwas zu inszenieren.
    Die AfD sollte nicht in Schockstarre verfallen, sondern gerade jetzt noch 3 Gänge hochschalten!
    Es ist ein Kampf, der nicht mehr demokratisch abläuft, das System zieht die widerwärtigsten Register.
    Also antworten/kämpfen auf ganzer Linie!
    Überzieht sie mit Anzeigen, wie der RA, der Merkill angezeigt hat (Viva)
    !!!!
    🙂

  2. Rücksturz in die DDR

    Erst der Dresdner „Hütchenmann“, der eine völlig groteske mediale Behandlung erhielt, und dann Chemnitz, das alles bisher Gekannte bzgl. gleichgeschalteter Agitation und Propaganda übertraf. Und jetzt wird die Verfassungsschmutz-Keule ausgepackt. Die DDR 2.0 schlägt erfolglos zurück.

  3. Die AfD sollte sich ernsthaft überlegen, ob sie eine Ermittlergruppe zur Aufklärung etwaiger Verbindungen der SPD zu politisch Kriminellen etabliert. Das würde der Volksaufklärung dienen.

  4. „Spannend wird es allerdings, wenn man weiß, dass der Chef des Thüringer Verfassungsschutzes Mitglied des Stiftungsrates der Amadeu Antonio Stiftung von Stasi-Spitzel Anetta Kahane ist! “
    ————————————

    Unglaublich! Geht’s noch korrupter? Warum wird der nicht umgehend gefeuert? So wie der Polizist Wolfgang Palm wegen seiner Pro-Mitgliedschaft?

  5. RASSISMUS! RASSISMUS! RASSISMUS!

    MEGAHETZE bei MONITOR/ ARD!

    Wieder CHEMNITZ!
    „Sogenannter“ Trauermarsch mit Höcke, heisst es! AFD HETZE, HÖCKE HETZE!
    „HARTGESOTTENE NAZIS UND NAZISYMBOLE!“ heisst es! Und was ist mit Ihnen? Diese Leute stehen da herum! Wenn Leute mit „Nazigesinnung“ an den Demos teilnehmen und herumstehen ist das jetzt auch verboten? Dürfen diese Leute nicht dort herumstehen? Man wirft Herrn Höcke die „auffällige Nähe zu rechten Gruppen“ vor! Das scheint natürlich schlimmer zu sein, als die täglichen Bluttaten auf den Straßen! Schließlich wird ein namenloses Wesen (ca. 15-18 Jahre alt) interviewt. Man weiß nicht, ist es männlich oder weiblich, gibt Weisheiten von sich, in einem Alter, in dem man noch gar nicht denken kann, die Person offenbar selbst noch nicht einmal weiß, ob sie männlich oder weiblich sein will!

    OFFENSICHTLICH VERSUCHT MONITOR NACHZULEGEN BEIM RASSISMUSTHEMA CHEMNITZ!
    Das öffentliche ZURÜCKRUDERN einzelner Institutionen/Personen erzürnt.

    MONITOR RASSISMUS-HETZE 2
    Familie lässt einen Neger, also Monitor nennt ihn ordnungsgemäß Afrikaner, einen Monteur, nicht ins Haus wegen Angst vor Krankheiten. Den deutschen Handwerker wollte die Familie auch nicht einlassen, aus Angst er könnte sich angesteckt haben! Na ja, man kann in sein Haus einlassen wen man will. Krankheiten sind nicht der Hauptgrund für die Zurückhaltung und Skepsis. Man weiß auch nicht, ob er ausflippt, ein Messer dabei hat. Fremde Kulturen sind schließlich nicht einzuschätzen! Wenn einer Angst hat vor Afrikanern und die Kinder das erschreckt, dann müssen sie draußen bleiben.

    MUSS MAN EIN RASSIST SEIN, WENN MAN NICHT JEDEN IN SEIN HAUS LÄSST??????????????????

    Monitor meint: JA!

  6. 68er und andere Linke sitzen in Deutschland auf guten Posten und wollen sich nicht von den Fleischtöpfen vertreiben lassen. Sie werden mit allen schmutzigen Mitteln um ihre Privilegien kämpfen.
    Wie hart dieser Kampf werden wird, haben leider viele unserer Leute noch nicht begriffen…!

  7. Ausserdem sollte die Ost AfD den Companieros im Westen mal verständlich beibringen, dass es hier nicht um Parteipolitik oder gar sichere Pöstchen geht!
    Wer in dieser Bewegung ist, kämpft für Deutschland und sonst für nichts!
    Wir wollen keine neue Schwuppen FDP!!!

  8. Wenn das verbrecherische Merkel-Regime die AfD vebieten oder die Wahlen fälschen lässt ist Artikel 20 Abs. 4 GG vollständig und zweifelsfrei in Kraft. Dann kann endlich zu den Waffen gegriffen und abgerechnet werden.

  9. @magoo 6. September 2018 at 23:01

    „Die AfD sollte sich ernsthaft überlegen, ob sie eine Ermittlergruppe zur Aufklärung etwaiger Verbindungen der SPD zu politisch Kriminellen etabliert. Das würde der Volksaufklärung dienen.“

    Die unguten Verflechtungen und Besitzstände der SPD im Medienbereich gehört auch gründlich durchleuchtet und angefangen. Daß eine Partei selbst Teil der Medienlandsxhaft ist, ist ja eh ein absolutes NoGo.

  10. „Sonntagsfrage“ : 27% für die AfD im Osten sind ein super Wert aber im bevölkerungsstarken Westen, also dort wo die meisten Wähler sitzen, sehe ich keinen Trend zugunsten der AfD.
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article181445482/Deutschlandtrend-AfD-liegt-im-Osten-erstmals-vor-der-CDU.html
    Die Analyse für Westdeutschland teile ich nicht.
    NRW könnte als „Kalifat“ theoretisch als erstes westdeutsche Bundesland kippen aber das Problem sind die vielen wahlberechtigten Ausländer dort. Im Norden ist, nicht zuletzt aufgrund der desolaten Struktur der AfD-Landesverbände und des allgemeinen Wohlstandes (Jobs gibt’s außer im Mini-Bundesland Bremen an jeder Straßenecke) die Situation aussichtslos und in Bay flüchten die CSU-Wähler wohl zu den FW = CSU „light“ bzw. als ex SPD-Wähler zu den bärenstarken Grünen.

  11. Die Lage an der Asylfront verschärft sich.
    Der Kampf Gut gegen Böse Nazis tritt in seine Endphase.
    Das Volk will nicht mehr,vor allem keine Lügen und Schönrednerei,
    dazu die Wahlen nächsten Monat, da heisst es nun ganz einfach
    „Feuer Frei aus allen Scheindemokratischen Rohren“ der Gegner ist
    erkannt und muß vernichtet werden!
    Es lebe der Musel, es lebe der Migrant,sei er Hilfreich ,Edel und Gut!
    Eine andere Meinung wird nicht geduldet und dient zur Kriegserklärung.
    Alles Nazis und Rechte Gesellen,egal ob Oma oder Opa, die Eltern oder ihre besorgten Kinder,
    die Angst vor der Zukunft haben,vor allem die SAchsen,das ist ja die Ausgeburt eines Braunen
    Rattennestes…

  12. „Realist 6. September 2018 at 23:07
    Dazu ist es zu spät… Die können soviel Zielen wie sie wollen, der Schuss geht Ringeweit daneben.“

    ist mir egal, jetzt wird gekämpft.

  13. Früher sagte man, der Umsturz der DDR war nur möglich, da sie ohnehin wirtschaftlich am Boden war.
    Heute argumentieren manche, die BRD GmbH ist aber wirtschaftlich top auf der Höhe.
    Das ist eine Lüge: Deutschland höchste Strompreise, höchste Internetpreise, höchste Steuer, Sozialabgaben, Mieten- aber kein Hausbesitz (EU weit der niedrigste) und und und— Reich sind nur die grossen Konzerne und die Bonzen und Lobbyisten in Politik und Medien!

    Und deshalb ist die BRD GmbH DEMOKRATISCH komplett BANKROTT!!!
    Diese kriminelle Bande ist am ENDE!!!

  14. https://www.youtube.com/watch?v=_vPKeCMJoUI
    Jörg Meuthen: Der Hass der Linken auf die Sachsen

    #####

    https://www.bild.de/bild-plus/politik/inland/politik-inland/verfassungsschutz-chef-maassen-keine-information-ueber-hetzjagden-57111216,view=conversionToLogin.bild.html

    „Keine Information über Hetzjagden“ Hans-Georg Maaßen, der Verfassungsschutz-Chef, hat Zweifel an der Darstellung der Geschehnisse in Chemnitz! Es lägen keine belastbaren Informationen darüber vor, dass dort wirklich eine Hetzjagd stattgefunden hat.

  15. Realist 6. September 2018 at 23:07
    Dazu ist es zu spät… Die können soviel Zielen wie sie wollen, der Schuss geht Ringeweit daneben
    ———————————————————-
    KÖNNTE STIMMEN.
    Wir werden sehen, wie SATURN MAD MAMA besucht.
    (Der Besuch der alten Dame, ab 10. DEZ)

  16. […]Assoziationen zu Ludwig IV, dem Sonnenkönig, kommen einem da in den Sinn: „Ich bin der Staat“![…]

    Autsch, ein Tippfehler, bei dem ein X verloren geganen ist. Ludwig der Vierzehnte, Louis XIV. 😉

  17. ALLE SENDER HETZEN GEGEN AFD!

    EXTRA 3
    HAT AUCH NUR DIE AFD im VISIER!
    TRAUERMARSCH WIRD DURCH DEN DRECK GEZOGEN!
    „Denkt an ordentliche Kleidung, weiße Rose, Sophie, Scholl, Adolf Hitler“ DIESER SENDER LÄSST NICHTS AUS!

    Gauland Hetze mit „Symbolbild“!

    Marlis Heidel : (Alice Weidel Verarschung) Hetze! Mit Sketch!
    „Flüchtlinge haben die Sahara Temperaturen hier eingeschleppt!“ 🙂
    „Denken die feinen Flüchtlinge vor dem Ersaufen mal daran, dass sie ihre Plastikflaschen nicht ins Meer werfen sollen und denken daran, dass dort noch Pfand drauf ist…………..“ 🙂

    Schade, für die kreativen Talente, die bei der ARD verschleudert werden!

  18. Den Altparteien fällt die demokratische Maske vom Gesicht. Es kommt eine antidemokratische und verfassungsfeindliche Fratze zum Vorschein. Das wahre Gesicht der Altparteienzombies ist so abstoßend und hässlich, als seien sie gerade aus einer stinkenden, rotgrünen Jauchegrube gekrochen. Warum wählt das Volk diese untoten Gespenster immer wieder in die Parlamente? Schickt die bösen Geister doch endlich zur Hölle.

  19. Lynchmob in Chemnitz?

    Komisch, dass von den 10.000 Anwesenden alle vergessen haben die Kamera an ihren Smartphones einzuschalten.

    Oder gibt es ein einiges Video zu diesen Behauptungen?

  20. Seit einem Jahr hat die AfD 2,0 Mio. neue Wähler gewonnen.

    Da sind 5.479 neue Wählen jeden Tag.

    2017: 12,6% = 5,7 Mio.
    2018: 17,0% = 7,7 Mio.

  21. Chemnitz

    Chemnitz steht seit Tagen in den Schlagzeilen mit Hetzjagden auf Flüchtlingen und Ausschreitungen. FOCUS Online war mit versteckter Kamera auf der Straße unterwegs: Wie rassistisch sind die Bürger wirklich? Im Problembezirk sind wir mit einem syrischen Flüchtling. Dimon ist aus Hama geflohen und lebt seit rund 2 Jahren auf dem Chemnitzer Sonnenberg. Ein Stadtteil, der lange Zeit als „Nazi-Kiez“ gefürchtet war. Mit versteckter Kamera will Dimon uns seinen Blick auf diesen Ort zeigen.

    https://www.focus.de/politik/deutschland/das-rassismus-experiment-mit-versteckter-kamera-fluechtling-zeigt-seinen-blick-auf-chemnitzer-problembezirk_id_9541896.html

  22. jeanette 6. September 2018 at 23:15

    ALLE SENDER HETZEN GEGEN AFD!

    EXTRA 3
    HAT AUCH NUR DIE AFD im VISIER!
    TRAUERMARSCH WIRD DURCH DEN DRECK GEZOGEN!
    „Denkt an ordentliche Kleidung, weiße Rose, Sophie, Scholl, Adolf Hitler“ DIESER SENDER LÄSST NICHTS AUS!

    heute-show oder Extra3 habe ich vollkommen aus meinem TV-Menü gestrichen. Vor einigen Minuten zappte ich ins Erste ohne zu wissen was da läuft. Und was läuft just in der Sekunde? Der Extra3-Fritze mit der abstossend hässlichen Fresse hetzt gegen die AfD.

  23. Vom VS „beobachtet“ wird doch so ziemlich jeder, der sich ein wenig prominent in die Öffentlichkeit getraut hat. Explizit erwähnt wird es eben nur bei denen, die diskreditiert werden sollen. Wirklich interessant wird es aber erst, sobald man in einem VS-Bericht namentlich erwähnt wird, denn nur das kann rechtliche Auswirkungen haben.

    Denkfähigen Menschen sollten aber noch zwei Fälle in Erinnerung sein (leider sind sie es dem VS selbst aber auch): 1. Das gescheiterte NPD-Verbot und 2. die durchgezogene Klage der „Jungen Freiheit“. Als Folgerung sollte jedem klar sein, dass massiv mit Unterwanderung durch Provokateure gearbeitet wird und man denen keine Basis bieten darf. Wer durch Provokationen wie unflätigen Parolen oder öffentlich gezeigter Nazisymbolik auffällt, muß konsequent und zeitnah aus der entsprechenden Veranstaltung bzw. sollte er auch anderweitig tätig sein, genauso schnell aus der ganzen Organisation geworfen werden. Dass die Mainstream-Medien sich daran aufgeilen, ist zwar ärgerlich, aber kein großer Schaden. Die suchen immer irgendwelche Sensationen, auch wenn die sich nach kürzester Zeit als unhaltbar erweisen.

    Ziemlich sicher wird der VS sich hüten, die AfD in einem Bericht zu erwähnen. In der Partei gibt es ausreichend fachkundige Personen, die dagegen sofort Klage einreichen und das auch bis zum Erfolg durchziehen. Selbst wenn es durch ein paar Instanzen geht, steht der VS am Schluß mit heruntergelassenen Hosen und die AfD noch einmal deutlich gestärkt da – siehe JF, die inzwischen kein Schmuddelimage mehr hat, sondern (außer bei Realitätsverweigerern) als eine der renommiertesten Zeitungen gilt.

    Laßt die Linksgrünen und ihre VS-Vasallen also herummaulen, die AfD ist bereits jetzt stark genug, dass sie eine reine „Beobachtung“ und selbst eine einmalige Erwähnung ohne weiteres wegstecken kann.

    Übrigens habe ich kürzlich in einem VS-Bericht herumgeschmökert (weiß nicht mehr, welches Bundesland und finde das Pamphlet auch gerade nicht, war aber aktuell) und dabei gesehen, dass die „Identitären“ nicht unter dem Kapitel „Rechtsextremismus“ geführt werden. Sie haben direkt danach ein eigenes Kapitel und werden zwar dem rechten Feld zugeordnet, aber eigentlich kann ihnen nichts Konkretes vorgeworfen werden. Sollten sie als offizieller Verein auftreten und ebenfalls gegen die Erwähnung klagen, hätten sie vielleicht gar nicht so schlechte Chancen, dass sie aus dem Pranger herausgenommen werden müßten.

  24. Da verrechnen sich die Altparteien gewaltig: wenn man mit dem Lügen zu sehr übertreibt, merkt der Dümmste was Sache ist. Und in der Wahlkabine ist jeder allein.

  25. Hans-Georg Maaßen, der Verfassungsschutz-Chef, hat Zweifel an der Darstellung der Geschehnisse in Chemnitz! Es lägen keine belastbaren Informationen darüber vor, dass dort wirklich eine Hetzjagd stattgefunden hat.

    https://www.bild.de/bild-plus/politik/inland/politik-inland/verfassungsschutz-chef-maassen-keine-information-ueber-hetzjagden-57111216,view=conversionToLogin.bild.html

    In einer Nachrichtensendung (EinsExtra) wurde Maaßen eben mit den Worten zitiert: „Es seien bewußt Falschnachrichten verbreitet worden.“

  26. Heute von einem Freund aus Berlin, mit Videos vom Tatort, bekommen:

    Zitat:
    „Gestern U7 UBhf Bayerischer Platz sticht ein Schwarzhaariger um sich, teils Schwerverletzte, 2,5 Stunden U-Bahn unterbrochen und kein Wort in den Nachrichten oder im Polizeiticker, Zensur funktioniert!! ?“

    PI hat eine Mail bekommen!

  27. „Verfassungsschutz-Chef: „Gute Gründe, dass es sich um eine gezielte Falschinformation handelt“
    22.34 Uhr: Gab es eine Hetzjagd in Chemnitz oder nicht? Der Streit über diese Frage spitzt sich zu. Hans-Georg Maaßen, Präsident des Bundesamts für Verfassungsschutz, äußert gegenüber der „Bild“-Zeitung deutliche Zweifel und widerspricht damit der Kanzlerin.

    „Die Skepsis gegenüber den Medienberichten zu rechtsextremistischen Hetzjagden in Chemnitz werden von mir geteilt. Es liegen dem Verfassungsschutz keine belastbaren Informationen darüber vor, dass solche Hetzjagden stattgefunden haben“, sagte Maaßen der Zeitung. Es gebe keine Belege dafür, das ein in TV und Internet gezeigtes Video, das Hetzjagden zeigen soll, authentisch ist.

    Maaßen sagt: „Nach meiner vorsichtigen Bewertung sprechen gute Gründe dafür, dass es sich um eine gezielte Falschinformation handelt, um möglicherweise die Öffentlichkeit von dem Mord in Chemnitz abzulenken.““

    https://www.focus.de/politik/deutschland/bluttat-in-chemnitz-cdu-landtagsfraktion-sachsen-will-messerverbot-in-deutschen-staedten_id_9533683.html

    Es wird langsam eng für das M.

  28. Das SCHLIMME ist..

    Wenn die AfD einmal verboten worden ist weil sie den Herrschenden zu gefährlich geworden ist..
    .
    geht das töten und vergewaltigen durch ausl. Eindringlinge/Asylanten erst richtig los..
    .
    Die dt. Bevölkerung wird quasi ausgerottet und ersetzt durch Fremde.
    .
    .
    Jetzt zeigt sich schon das wahre Gesicht des Merkel-Regimes. Derzeit haben wir eine parlamentarische Diktatur der Altparteien, die sich unser Land zu Beute gemacht haben und das soll natürlich so bleiben. .

  29. Treffender Artikel!

    Kurze Sachkorrektur:
    Suche: Assoziationen zu Ludwig IV, dem Sonnenkönig
    Ersetze: Ludwig XIV (Römisch-eins war weggerutscht).

    Sorry wg. des Korinthenscheißens.

  30. Die Sichtweise ist immer abhängig von dem Blickwinkel, aus dem man schaut.

    Wenn etwas passiert, was das denkende Gehirn nicht in eine Reihe bringen und akzeptieren kann, dann glüht es auf der Suche nach Auflösungen.

    Erst denkt man, dass die Wessis zu faul und zu vollgefressen sind, um ihren Dreck selbst wegzumachen, so dass man mehr billige Müllmänner und Putzen braucht.

    Auch die oben angeführte Sichtweise kam mir in den Sinn. Bisher dachte ich, dass es um Stimmen und Kräfteverhältnisse bei den kommenden Wahlen in Hessen und Bayern und diesbezüglich um die Ausschaltung der AfD und anderer Konservativer – also Rechter – geht, die sich einfach nicht von ihrem bisherigen Leben verabschieden wollen, nicht einmal für Geld.

    Bisher war ich der Meinung, dass der Anonymus ein alter Spinner ist, der nur ein paar Leute aus der Deckung holen will, aber …

    Satire on
    Der kleine Fritz sieht das anders, seit unsere Obersten die Einlassungen von Generalstaatsanwalt, Ministerpräsident, Journalisten und anderen Beteiligten einfach nicht hochkommen lassen wollen und die Berichterstattung die ungeheuerlichen Aussagen und staatszersetzenden Texte auf dem „Wirsindmehr“-Konzert nicht aufnimmt, sondern nur das Schwingen der Nazikeule im Blick hat.

    Nun kommt Merkel selbst nach Chemnitz.
    Fehlen immer noch belastende Nazi-Fotos, die den Rest der Welt davon überzeugen, dass die deutschen Nazis endgültig ausgerottet werden müssen? – Die Deutschen mit der großen Fresse, die ständig offen steht, um andere Völker der Welt auszubeuten und zu belehren, die Deutschen, die den Rest der Welt mit Fake-Dieselautos betrogen haben.

    Um ernannte oder selbsternannte Weltenlenker annähernd zu verstehen, darf man wohl nicht die eigene Denke verwenden, sondern muss sich in deren Denke hineinversetzen.

    Über die Vita von Merkels Familie ist nicht viel bekannt.
    Hat sie deutsche Wurzeln, die sie Deutschland verpflichten?
    Angeblich kamen evangelische! Pfarrer aus Polen! nach Hamburg. Als alles von Ost nach West zog, zog diese Familie von West nach Ost. Niemand weiß, ob auf Grund der Gräueltaten der Nazis an Familienmitgliedern und der Leugnung des Holocaust noch offene Rechnungen vorhanden sind, die auf Drängen ebenfalls Betroffener nun bald beglichen werden müssen.

    Wenn der Anonymus recht hätte und das Konzert schon vor Daniels Tod geplant wurde, wäre es auch denkbar, dass das Stadtfest im bösen „braunen“ Sachsen zum Anlass genommen wurde, um die vermutete Nebelkerze zu zünden. Schließlich gab es bereits im vorigen Jahr „Ausschreitungen“. Alles Nazis in Sachsen, das glaubt jeder. Schließlich wurde auch lange genug darauf hingearbeitet.
    Auch gut: SIE war in Afrika.

    Ein Mehrfachstraftäter ist mit ein paar Versprechungen leicht bereit, ein paar Schweinereien hinzuzufügen. Ein toter Flüchtling wäre noch besser geeignet gewesen, den Volkszorn über die Nazis in Sachsen hochzukochen. Wenn der Angestiftete dann doch Angst vor Allahs Rache bekommen hätte und statt einen seiner Brüda lieber einen Ungläubigen mit dunklerer Hautfarbe abgestochen hat, wäre das eine Panne. Eine weitere Panne wäre, dass bekannt wurde, dass nicht ein noch zu ermittelnder Nazi einen Flüchtling abgestochen hat, sondern ein Flüchtling einen Deutschen. Dass der Ermordete Freunde hat, die das ganz schrecklich finden und für ihn auf die Straße gehen, wäre eine weitere Panne. Ein in unglaublicher Windeseile aus dem Boden gestampftes Konzert, bei dem die Einpeitscherin ohne Berücksichtigung der Tatsachen einen Tod durch rechte Gewalt suggeriert hat, wäre ebenfalls eine Panne. Das Briefing wurde dann wohl nicht angepasst.

    Viele Pannen erfordern allgemein, dass man die Sache selbst in die Hand nimmt.
    Deshalb kann man alle Patrioten nur auffordern, sich von AM fernzuhalten und wenn möglich auch die extremen Neonazi-Spinner abzuhalten, um die benötigten Nazibilder nicht doch noch zu liefern, die den Rest der ganzen Welt aufstacheln und zum Handeln gegen Deutschland ermutigen würden.
    Warum wohl stehen wir in diesen Zeiten isoliert und ohne große Verbündete da? Das legt nahe, dass die großmäuligen Deutschen zur Erledigung freigegeben sind.

    Die Antifa sollte ebenfalls nun endlich mal das Hirn zur Arbeit zu bewegen und stille halten statt die Spalt-Axt zu schwingen. Es könnte um mehr gehen, als nur um Geld gegen rechts, sondern um unser aller Leben.
    Ob die Nazi-Maschinerie damit gestoppt werden kann, steht auf einem anderen Blatt, man sollte sie aber auf keinen Fall weiter anheizen.
    Wenn in der jetzigen angespannten Zeit neue Nazibilder um die Welt gehen würden, wären wir alle am Arsch, egal ob links oder rechts, Deutsche, Migranten oder Ausländer, Heteros, Schwule, Lesben oder Diverse, Katholiken, Protestanten, Juden, Moslems, Hindus, Buddhisten oder was auch immer. Letztendlich sitzen alle in einem deutschen Boot und haben sich mit den bösen Deutschen „gemein gemacht“, wie uns die Distanzeritis jetzt tagtäglich lehrt.
    Es wird dann egal sein, wer bei den nächsten Wahlen gewinnt, oder wer noch vorher aus dem Rennen genommen wird. Niemand in diesem bunten Land wird noch irgendetwas brauchen, wenn die Nazibilder mit den Hitlergruß-Zeigern um die Welt gehen und die Vernichtungsmaschinerie anläuft. Auch für die, die sich auf Grund ihrer Gesinnung für etwas Besseres halten, gäbe es kein Entrinnen – Kollateralschäden eben. Wer braucht schon Verräter oder Gemein-Gemachte in einer neuen Weltordnung?

    Man könnte auch mehrere Fliegen mit einer Klappe schlagen:
    Zitate – bis zum Ende zuhören!
    https://www.youtube.com/watch?v=1y3P79xLnvc

    Der kleine Fritz meint, man solle offene Rechnungen niemals unterschätzen, wenn man sein Leben liebt.
    Satire off

  31. Hans-Georg Maaßen, Präsident des Bundesamts für Verfassungsschutz, äußert gegenüber der „Bild“-Zeitung deutliche Zweifel und widerspricht damit der Kanzlerin.
    ——————–
    Na also, vielleicht kommt jetzt mal Bewegung in die Sache, mir gefällt das ständige um den Brei reden der Kandesbunzlerin schon lange nicht.

  32. Und das Maasmännchen macht schon wieder Geschenke an Erdowahn, wie kann einer was verschenken, was ihm nicht gehört???

  33. Das Kartell schlägt schon seit langem zurück, jedoch nicht für jedermann sichtbar.
    Das Kartell versteht nicht die Denkweise der Normal-Bevölkerung mehr, es will es nicht kapieren.

    Ihre Arroganz malträtiert den gesunden Menschenverstand, ihre saturierte Verkommenheit erdrückt jegliche Korrektur-Möglichkeiten.
    Man muß sie jagen, stellen und ziehen aus ihren Trutzburgen, wo immer sie glauben ihre verkommenen Arroganzen der Herrschaft, friedliebenden Bürgern überrülpsen zu können.
    Jeden Tag gibt es mehr von uns, vernetzen und auch als Wölfe zuschlagen gegen Kriminelle aus Politik, Justiz und Polizei sind das Gebot der Stunde.
    Hier ganz konkret ein Polizei Vasall aus Bayern, der LKA-Stricher Dr. Hans Buchner aus Straubing.
    Im Verfahren OLG 15U4900/11 hat er ein „Gutachten“ ejakuliert, welches nicht einmal in Somalia zu einer Urteilsbegründung gereicht hätte.
    Verantwortlich: Horst Seehofer/ jetziger Innen-Minister und Chef des VS! Ein Treppenwitz dieser Rechtsstaat-Simulation !

  34. Schon Napoleon wußte, dass die Deutschen geborene Denunzianten sind und nicht erkennen, wer ihre eigentlichen Feinde sind.

  35. „Je länger der Strom gestaut wird, desto brausender stürzt er in die Tiefe.“
    .
    Theodor Fontane
    .
    Nur das deutsche Volk muss sich selbst erheben und sich von der jahrzehntelangen Parteiendiktatur der Altpartien befreien.
    .
    .
    Die Ostdeutschen haben es vorgemacht, das man ein Regime gewaltfrei stürzen kann.
    .
    Vom Osten lernen, heißt siegen lernen.

  36. Muna38 6. September 2018 at 23:51

    Aber Drehofer scheint es jetzt erkannt zu haben wo das Problem in diesem Land liegt – bei Mutti!
    ————–
    Täter und Verursacher mit Rettern verwechselt?

  37. Cassandra 6. September 2018 at 23:58

    Es hat den Anschein, dass Merkel abtreten MUSS.
    ———————-
    Eher wechselt Merkel den Präsidenten vom Verfassungsschutz aus.
    Wer Merkel unterschätzt hat schon verloren.
    Nach Seehofers Aussage von heute: „Die Mutter aller Probleme ist die Migration“ (mit Migration meint er natürlich Merkel, M=M) fliegt er kurz nach der Bayernwahl.
    „Das Imperium schlägt zurück“. Die „Eliten“ lassen sich die bis zum Rand gefüllten Fleischtöpfe nicht wegnehmen.
    Das ‚Große Ziel‘, die Umvolkung gem. der NWO-Doktrin wird um jeden – aber um jeden Preis – umgesetzt.

  38. francomacorisano 6. September 2018 at 23:02

    68er und andere Linke sitzen in Deutschland auf guten Posten und wollen sich nicht von den Fleischtöpfen vertreiben lassen. Sie werden mit allen schmutzigen Mitteln um ihre Privilegien kämpfen.
    Wie hart dieser Kampf werden wird, haben leider viele unserer Leute noch nicht begriffen…!
    __________________
    Absolut!

  39. Jesus Christus gründete 2019 die Partei JfD (Jesus für Deutschland). Innerhalb kürzester Zeit (noch kürzer als ehemals die AfD) erhielt diese Partei 19 % Zustimmung durch den tumben Wählern. Das konnte nicht gut gehen! Denn wer mehr Prozentpunkte erhält als die Arbeiterverräter-Partei ist verdächtig.

    Nun beauftragten die vereinigten Linksparteien von CDU, CSU, SPD, Grüne und Linke ihren Verfassungsschutz, diese angeblich christliche Partei, zwecks Einschüchterung ihrer Aktivisten, Mitglieder und Wähler, zu überprüfen und zu überwachen.

    Und siehe da, es erwies sich, dass dieser vermeintlich fromme Jesus ein übler rechter Schläger ist. Schutzsuchende Händler, Geldwechsler, Flüchtlinge und sonstige Freunde der Linkspopulisten wurden von ihm mittels Gewaltanwendung aus seinem Tempel vertrieben.

    Als Gutmensch ist man geschockt! Hätte er doch nur den Fremden in seinem Tempel Unterkunft, Verpflegung, Versorgung sowie ein regelmäßiges Einkommen gewährt, so wie es die vereinigten Linksparteien in dem weltoffenem Deutschland fordern und tun und alles wäre gut gewesen. Besser noch, er hätte seine rechtsradikale Partei aufgelöst.

  40. Wenn die deutsche Rentnerin, im Altenheim ihren neuen, nordafrikanischen Pfleger richtig kennen gelernt hat, wird selbst sie die AfD wählen.

  41. Lt. ARD Umfrage ist der überwiegende Teil des Volkes dafür diese staatszersetzende Partei zu verbieten.
    Da der Volkszorn nicht mehr lange zurückgehalten werden kann sollte die GE-heime STA-si PO-lizei die undankbaren und aufrührerischen Elemente, zu ihrem eigenem SCHUTZ, in HAFT nehmen und in Umerziehungs LAGERN konzentrieren!
    Die ROTFRONTKÄMPFER warten nur noch auf dem Befehl ihrer Majestät ANGELA STALINSDOTIR zur INGEWAHRSAMNAHME der Revanchisten.

  42. Deutschland von 1991 bis 2017

    Minus 11,1 Mio. Deutsche
    Plus 13,2 Mio. Ausländer

    Das sind minus 15% Deutsche und plus 216% Ausländer.

    Jeden Monat haben wir somit
    – 40.740 Ausländer mehr
    – 34.259 Deutsche weniger

    Wachen Sie endlich auf.

    Quellen
    https://www.huffingtonpost.de/entry/rekord-fast-jeder-vierte-in-deutschland-hat-migrationshintergrund_de_5b61659ee4b0fd5c73d46c62

    https://de.statista.com/statistik/daten/studie/14271/umfrage/deutschland-anteil-auslaender-an-bevoelkerung/

  43. Eisfee 6. September 2018 at 23:38

    „Verfassungsschutz-Chef: „Gute Gründe, dass es sich um eine gezielte Falschinformation handelt“
    22.34 Uhr: Gab es eine Hetzjagd in Chemnitz oder nicht? Der Streit über diese Frage spitzt sich zu. Hans-Georg Maaßen, Präsident des Bundesamts für Verfassungsschutz, äußert gegenüber der „Bild“-Zeitung deutliche Zweifel und widerspricht damit der Kanzlerin.

    „Die Skepsis gegenüber den Medienberichten zu rechtsextremistischen Hetzjagden in Chemnitz werden von mir geteilt. Es liegen dem Verfassungsschutz keine belastbaren Informationen darüber vor, dass solche Hetzjagden stattgefunden haben“, sagte Maaßen der Zeitung. Es gebe keine Belege dafür, das ein in TV und Internet gezeigtes Video, das Hetzjagden zeigen soll, authentisch ist.

    Maaßen sagt: „Nach meiner vorsichtigen Bewertung sprechen gute Gründe dafür, dass es sich um eine gezielte Falschinformation handelt, um möglicherweise die Öffentlichkeit von dem Mord in Chemnitz abzulenken.““

    https://www.focus.de/politik/deutschland/bluttat-in-chemnitz-cdu-landtagsfraktion-sachsen-will-messerverbot-in-deutschen-staedten_id_9533683.html

    Es wird langsam eng für da
    —————————————————————————
    Also Sie glauben, dass der Chef des obersten Geheimdienstes vermutet, andere
    Geheimdienste würden ihre Sperenzchen treiben können?
    Alter des Posters?

  44. Warum kommen viele ungebildete Menschen nach Deutschland?
    In anderen Ländern müssten diese 180 Stunden/Monat für 900,00 Euro Gehalt arbeiten.
    In Deutschland bekommt man die 900,00 Euro dank Hartz 4 ein Leben lang umsonst.
    Ziemlich logisch, oder?

  45. Gestatten Sie mir einen kurzen Vergleich.

    Das nette Australien
    Bringt jeden Flüchtling dahin, wo er herkommt.
    Es kommen keine Flüchtlinge mehr.

    Das böse Europa
    Holt jeden Flüchtling 12 km vor deren Heimat ab und bringt diesen nach Europa.
    Es kommen immer mehr Flüchtlinge.

  46. Cassandra 6. September 2018 at 23:58

    Verfassungsschutz-Chef Maaßen – „Keine Information über Hetzjagden“
    https://www.bild.de/bild-plus/politik/inland/politik-inland/verfassungsschutz-chef-maassen-keine-information-ueber-hetzjagden-57111216,view=conversionToLogin.bild.html

    ALLE, ausser Seibert widersprechen dem MONSTER!!!!!
    ?
    =============================================
    Es hat den Anschein, dass Merkel abtreten MUSS.
    Das wäre ein Segen für unser Land!!!

    Die Frau ist „krank“ und wird niemals abtreten.

    Psychoanalytiker Hans-Joachim Maaz: „Angela Merkel handelt vollkommen irrational“

    Herr Maaz, Sie haben im Oktober davon gesprochen, dass Angela Merkel „von allen guten Geistern verlassen“ sei. Die Flüchtlingskrise und die Kritik an Merkels Politik haben sich seitdem extrem zugespitzt. Wie lautet Ihr Urteil heute?

    Hans-Joachim Maaz: Mittlerweile ist es noch deutlich schlimmer geworden. Ich würde ihr Verhalten als vollkommen irrational bezeichnen, weil sie die realen Schwierigkeiten in Zusammenhang mit der Flüchtlingskrise nicht zur Kenntnis nimmt.

    Die Überforderung der Behörden, die Isolierung in Europa, die Spaltung der Gesellschaft, die Kritik aus der eigenen Partei – all das scheint sie nicht zu kümmern.
    ➡ Sie beharrt auf ihrem Standpunkt.
    ➡ Ihr Verhalten wird immer trotziger.
    ➡ Wie Merkel sich derzeit verhält – irrational und nicht einsichtig – lässt befürchten, dass sie den Bezug zur Realität verloren hat.

    Wie erklären Sie sich das?

    Merkel ist der Prototyp eines Menschen der hochgelobt und hochgepusht wurde. Gleichzeitig gibt es bei ihr eine narzisstische Grundproblematik …

  47. Das perfide in diesem dt. System ist…..
    .
    das der dt. Bürger sich an das töten, vergewaltigen und messern durch ausl. Fremde gewöhnen soll und es als normale Alltagskriminalität hinnehmen muss, ohne sich zu wehren.
    .
    Es soll ein Schaf sein, das jeder Zeit sterben kann. Wenn das Schaf sich dann aber doch mal wehrt, wird es vom Hirten als ausländerfeindlich, rassistisch und als Nazi denunziert.
    .
    So einfach ist das.

  48. FaktenMensch 7. September 2018 at 00:10

    Afrika wächst jeden Monat um 2,3 Mio. Menschen.

    Wie viele wollen Sie bei sich zu Hause aufnehmen?
    ————————————-
    CFR übernimmt sicherlich gerne die ersten 2,3 Mio. auf eigene Kosten, oder sollte ich mich so täuschen.

  49. Wenn es die AfD und ihre näheren und ferneren Sympathisanten jetzt nicht schaffen, ins Steuer zu greifen und die Richtung zumindest zu korrigieren, wenn auch nicht zu verändern, dann gehen wir direkt in eine Diktatur. Dann können sich auch die Macher von PI schon mal überlegen, in welches Land sie ins Exil gehen. Schon jetzt wandern ja Tausende von gut ausgebildeten Deutschen jedes Jahr aus Deutschland aus, dann kommen die politisch Verfolgten hinzu.

    Sie müssen dann im nächsten sicheren Land einen Asylantrag stellen. In Frage kommen die Visegrad-Staaten, die USA und Australien.

  50. FaktenMensch 7. September 2018 at 00:09
    Diese Fakten solltem JEDEM Bunten von morgens bis abends um die Ohren gehauen werden!
    Und falls er nachts mal zufällig aufwacht, sofort weitermachen!
    Ansonsten setze ich auf die Selbsterfahrung der ERLEBENDEN!

  51. @ Drohnenpilot 6. September 2018 at 23:40

    Das SCHLIMME ist..

    Wenn die AfD einmal verboten worden ist weil sie den Herrschenden zu gefährlich geworden ist..
    .
    geht das töten und vergewaltigen durch ausl. Eindringlinge/Asylanten erst richtig los..
    .
    Die dt. Bevölkerung wird quasi ausgerottet und ersetzt durch Fremde.

    Das Töten geht los, wenn die Imame in den deutschen Moscheen zum Jihad aufrufen. Irgend eine Karikatur könnte ausreichen, um den Jihad auszurufen. Wenn jeder gläubige Moslem nur einen Ungläubigen pro Tag tötet, ist Deutschland nach einer Woche ein islamischer Staat.

  52. WIEN 1683 6. September 2018 at 23:59

    @Muna38 6. September 2018 at 23:51

    Aber Drehofer scheint es jetzt erkannt zu haben wo das Problem in diesem Land liegt – bei Mutti!
    ————–
    Täter und Verursacher mit Rettern verwechselt?

    Etwas besseres kann uns z.Z. gar nicht passieren. Jetzt fallen die Masken.
    Die ganzen „Vielfalt, bunt, Toleranz“ Schwätzer und Schwätzer_Innen treten jetzt wieder vor die Kamera, sagen ihre Sprüchlein auf und kotzen somit die meisten Bürger im Land an.
    Denn der überwiegende Teil der Bevölkerung lehnt die Zuwanderung, Flüchtlinge und Migranten ab, deswegen ist es ja auch die Mutter aller Probleme.

  53. jeanette 6. September 2018 at 23:02

    MUSS MAN EIN RASSIST SEIN, WENN MAN NICHT JEDEN IN SEIN HAUS LÄSST??????????????????

    Monitor meint: JA!

    Es wird Zeit, dem Wort „Rassismus“ die negative Besetzung zu nehmen.

    Ich bin Rassist, weil ich nicht jeden in mein Haus lasse. Und das ist gut so.

  54. @Sledge Hammer

    …auch Sachsens Vizeministerpräsident Dulig ( SPD ) ist sich sicher, dass es Hetzjagden gab.
    Würde mich auch wundern, wenn er dies nicht behaupten würde.
    Schließlich sind so Koniferen ( oder wie heißen die geistig überragenden Menschen nochmal? ) wie Stegner. Schwesig, Gabriel, Steinmeyer und Nahles ja seine Parteigenossen.
    Früher kam sowas ( alle Genannten ) auf die Sonderschule und wurde dann im besten Fall Jauchepietscher, heute sitzen diese Typen in den Parlamenten.

  55. FaktenMensch 7. September 2018 at 00:11

    72 % der Journalisten wählen grün oder links.

    Wollen Sie da tatsächlich eine objektive Berichterstattung verlangen?

    Trump und die AfD sind doch immer die Bösen, oder?

    https://www.eike-klima-energie.eu/2013/03/19/umfrage-bestaetigt-72-der-journalisten-sind-links-oder-gruen/

    Meinungsmanipulation durch links-grüne Medienhoheit

    https://conservo.wordpress.com/2017/08/05/meinungsmanipulation-durch-links-gruene-medienhoheit/

    Da wird mehr erfunden als gefunden, da wird gerne auch ´mal gelogen, bis sich die Balken biegen, da werden Statistiken gefälscht oder geschönt, und da werden Kritiker, die der Presse nicht passen, gnadenlos an den medialen Pranger gestellt und öffentlich hingerichtet.

    Der Nebeneffekt des journalistischen Links-Gleichschritts: Es bilden sich – natürlich linke – Geistesverwandtschaften, deren Hauptauftrag es zu sein scheint, die Menschheit zum besseren Menschen zu erziehen. Sie sind, um es deutlicher zu sagen, sozialistische Volkserzieher, die den Bürgern beibringen wollen, was gut ist – für ihn und die gesamte Gesellschaft. Und was gut ist, ist das, was der linke Journalist gut findet.

    So schnell wird man „Faschist“

    Mehr noch: Bürger, die das partout nicht nachvollziehen wollen, werden reflexartig in die rechte Ecke gestellt und wie Ausgestoßene behandelt. Das fängt mit der Etikettierung „ein Rechter“ an, geht über „rechtspopulistisch“, „rechtsradikal“ oder „rechtsextremistisch“, bis schließlich das Wunschetikett der linken Meinungsverbilder erreicht ist: „der Faschist“. Noch einfacher ausgedrückt: Wer nicht links ist, ist ein Faschist.

  56. Dieser Maasen kann sich erstaunlich viel erlauben. Steht er unter Kontrolle des Innenministerriums oder des Kanzleramts?

  57. Wie wär´s mit Verfassungsschutz bei Grünen und Linken und SPD, die offen mit der Antifa koketieren?
    Je stärker der Staat versucht, mit Propaganda, Lügen und Druck zu arbeiten, je mehr Leute werden wach.
    Sowas hat noch nie dauerhaft funktioniert.

  58. Noch mal zum VS – Präsidenten Herrn Maaßen:
    Er ist ein politischer Beamter, kann also jederzeit, d.h. am Freitag abberufen werden und verläßt am kommenden Montagmorgen mit dem bekannten Pappkarton in den Händen seine ehemalige Behörde.
    Das geht noch schneller als bei Trump…Das kostet Merkel nur ein Wimpernschlag. Seine meiner Meinung nach nützlichen Gespräche mit der AfD / Gauland („Füße still halten“) haben ihn bereits in die „Schußlinie“ des Kanzleramtes gebracht.

  59. gonger 7. September 2018 at 00:27

    Guter Punkt, dazu passt diese aktuelle Meldung:

    Verfassungsschutz-Chef: „Gute Gründe, dass es sich um eine gezielte Falschinformation handelt“

    22.34 Uhr: Gab es eine Hetzjagd in Chemnitz oder nicht? Der Streit über diese Frage spitzt sich zu. Hans-Georg Maaßen, Präsident des Bundesamts für Verfassungsschutz, äußert gegenüber der „Bild“-Zeitung deutliche Zweifel und widerspricht damit der Kanzlerin.

    https://www.focus.de/politik/deutschland/bluttat-in-chemnitz-cdu-landtagsfraktion-sachsen-will-messerverbot-in-deutschen-staedten_id_9533683.html

    Ich glaube, er ahnt was. Wenn er sowieso demnächst entlassen wird, kann er jetzt auch die Wahrheit sagen.

  60. johann 7. September 2018 at 00:20
    Statistik im Roichshauptstäddle – 7 „Messerstechereien“ pro Tag!

  61. Wie oft hat man in den letzten 3 Jahren die Drohung, die Frohlockung, die Aufforderung, „den Wunsch der Mehrheit“, die Prüfung oder das nahe Bevorstehen der „Überwachung der AfD durch den Verfassungsschutz“ gehört? Da kann man ja nur noch müde gähnen! Wunschdenken und erfolgloser Apell der Verlierer! Offenbar ist der Verfassungsschutz nicht so blöd und läßt sich vor den Karren siechender Altparteien spannen, die allen Wahlen begründeter Weise mit Panik entgegen sehen.

    Die AfD hat die letzten Jahre alles richtig gemacht: Sie haben sich vorallem nicht provozieren lassen und haben nie zurückgeschlagen, egal wie infam die Angriffe und Unterstellungen auch waren. Chapeau! Bald ist Ernte.

    Die übersatten und dekadenten noch amtierenden Parteibonzen-und Bonzinnen reagieren auf die Empörung der verarschten und besorgten Bürger höhnisch: „Wenn sie kein Brot haben, sollen sie doch Kuchen essen!“ Was wurde aus der Machtinhaberin, die so arrogant über ihre leidenden Untertanen sprach?
    Die SPD und der Rest der degenerierten Schmarotzerbanden im Parlament würde die AfD doch am liebsten verbieten lassen, so wie sie in ihrer Anfangszeit selbst verboten wurden von ihren abgewrackten Gegnern. Ihre Politiker wurden in Gefängnisse geworfen, die einfachen flohen ins Exil oder wurden verbannt. Was brachte die politische Verfolgung, der perfide Gesinnungsterror, die Lügen der damaligen kaisertreuen Altparteien der damals taufrischen SPD? Den Sieg! (Oje, politisch unkorrektes Wort?) Also der zu erwartende phänomenale Sieg der AfD im Osten wird kein Herr Güllner der Welt mit seinen Fakezahlen mehr aufhalten können!
    Apropos „Wording“: Dauernd führt das grüne, rote und schwarze Personal nun die zuvor tabuisierten Unwörter „Heimat“ und sogar – man höre und staune – das Wort „Volk“ im Munde. Die Rede ist plötzlich von „Bürgern“, man staune auch darüber: nur noch in der maskulinen Form (nicht mehr „Bürgerinnen und Bürger“) Und ist es schon aufgefallen, dass die Hoftrompeten der Tagesschau inzwischen nicht mehr von „Flüchtlingen“, sondern nur noch von „Zuwanderern“ sprechen? Die Tagesschaubande, für deren obszöne Gehälter unbescholtene aber zahlungsunwillige oder unfähige Rentner und Mütter mit Babies ins Gefängnis geworfen wurden, diese Zettelableser klauen, schleimen, manipulieren, spalten, lassen die Masken leise fallen und hoffen, wir bemerken das nicht. Diese Diebesbanden gehören nach dem Wechsel alle mindestens enteignet.

  62. teutone2 7. September 2018 at 00:23

    @Sledge Hammer

    …auch Sachsens Vizeministerpräsident Dulig ( SPD ) ist sich sicher, dass es Hetzjagden gab.
    Würde mich auch wundern, wenn er dies nicht behaupten würde.

    Gestern Abend, bei stern-tv ( https://www.youtube.com/watch?v=9KdZpwAA8T8 ) hat das übrigens noch getan. Zitat: „Sachsens Vize-Ministerpräsident Martin Dulig live bei stern TV: „In Chemnitz sind Geflüchtete durch die Stadt getrieben worden““ Zitatende.
    ( https://www.presseportal.de/pm/6514/4053615 )
    Ebenfalls war Dulig (SPD) auf diesem Konzert und hat zumindest bei einem Lied Textsicher mitgesungen.

    Sachsens Vize-Ministerpräsident Martin Dulig live bei stern TV: „In Chemnitz sind Geflüchtete durch die Stadt getrieben worden“

    „Es gab keine Hetzjagd, es gab keinen Mob, es gab keine Pogrome“: Mit seinen Aussagen zu den Ereignissen in Chemnitz hatte Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) am Mittwoch für Unverständnis gesorgt – unter anderem bei Kanzlerin Angela Merkel, die der Regierungserklärung ihres Parteifreundes widersprach. Auch Kretschmers Stellvertreter, der SPD-Politiker Martin Dulig, ordnet die Geschehnisse in Chemnitz anders ein als sein Ministerpräsident: „Man spürt richtig die Gewalt, die dort von den Leuten ausgegangen ist. Das betrifft Journalisten und Polizisten, aber auch viele Menschen, die als Fremde wahrgenommen oder so gesehen werden. Wir hatten Vorkommnisse, wo Geflüchtete durch die Stadt getrieben wurden. Das ist passiert, das ist real. Und es ist beklemmend, weil man wirklich sieht, wie viel Hetze dabei ist und wie aus Hass auch Gewalt wird“, sagte Martin Dulig am Mittwochabend live bei stern TV. Nach dem gewaltsamen Tod eines 35-Jährigen in Chemnitz vor knapp zwei Wochen war es wiederholt zu Ausschreitungen in der Stadt gekommen. Die mutmaßlichen Täter stammen aus Syrien und dem Irak. Bei einigen anschließenden Demonstrationen griffen Rechtsextreme Polizisten, Journalisten und Gegendemonstranten an. Zeitweise nahmen tausende Menschen an den Umzügen teil. „Es wurde ein Mensch getötet, und ich glaube, dass viele Menschen ehrlich betroffen waren. Aber wenn man dann neben gewaltbereiten Hooligans, Neonazis und Leuten steht, die den Hitlergruß zeigen, dann muss man sich entscheiden, ob man auf der richtigen Seite steht. Und dann macht man sich auch gemein mit Rechtsextremisten und Rassisten“, sagte Dulig im Gespräch mit Steffen Hallaschka. „Bei dem, was in Chemnitz geschehen ist, haben sich viele Menschen für die falsche Seite entschieden.“ „Wir haben ein Problem mit Rassismus und Rechtsextremismus“ Trotz der offensichtlichen Probleme im Freistaat warb Dulig bei stern TV auch für sein Bundesland: „Wir haben in Sachsen ein Problem mit Rassismus und Rechtsextremismus, keine Frage. Aber es sollte auch fair mit diesem Land umgegangen werden.“ Diejenigen Bürger, die sich in Sachsen beispielsweise „für Demokratie engagieren“, sollten „nicht in Mitleidenschaft gezogen werden“. Bei stern TV forderte der SPD-Politiker außerdem, die politische Debatte nicht nur auf Flüchtlinge zu beschränken: „Wir müssen uns aus der Geiselhaft der AfD und von Pegida befreien. Wir reden die ganze Zeit über ihre Themen, als sei tatsächlich die Frage, wie wir mit Flüchtlingen umgehen, das einzige Thema.“ Es gehe dem Land „so gut wie noch nie, und trotzdem ist die Stimmung so schlecht.“ Dulig warb zudem für einen offenen Dialog: „Wir müssen darüber reden, aber auch über die Themen, die das Land eigentlich ausmachen, und nicht nur über das, was uns gerade in Chemnitz bewegt.“

  63. PeSch 7. September 2018 at 00:26
    Wie wär´s mit Verfassungsschutz bei Grünen und Linken und SPD, die offen mit der Antifa koketieren?
    Je stärker der Staat versucht, mit Propaganda, Lügen und Druck zu arbeiten, je mehr Leute werden wach.
    Sowas hat noch nie dauerhaft funktioniert.
    ———
    Bis das beseitigt ist, wird es viel Blut geben, viele Menschenleben werden zu beklagen sein; denn sie werden nicht nur die gewalttätigen Antifa auf uns hetzen, sondern die Muslime. Was hier schon einer schrieb: Wenn die Imame in den Moscheen die Gläubigen zum Töten aufrufen, die entsprechenden Suren dazu verlesen, dann ist Schluß mit Deutschland. Diejenigen, die die Geister riefen, werden sie nicht los. Sie werden unter den ersten Opfern sein, weil sie als Konkurrenten um die Macht ausgeschaltet werden müssen. Der Rest geht ins Exil, konvertiert oder zahlt Kopfsteuer.

  64. In einem panikhaften Beißreflex wollte das Regime dieses erneute schlachten zu seinen Gunsten wenden und es sieht im Regime-TV so aus als hätten sie Erfolg, aber es könnte deren Waterloo werden.
    Irgendwann aber helfen euch auch eure Lügen nicht mehr, und ihr werdet immer stärker lügen müssen. Irgendwann kommt die Wahrheit an das Licht. Die ersten Ratten verlassen schon das Schiff.

  65. M. Klonovsky zitiert in seinen acta diurna , 4. Sept. 2018, einen Leser :

    “ Wir brauchen keinen “ Aufstand der Anständigen “ , sondern einen
    anständigen Aufstand . “

    Damit ist eigentlich alles gesagt !

  66. Hätte nie gedacht, dass wir bald wieder bei Weimar landen oder gar – wie Helmut Schmidt warnte – bei einer Jugoslawisierung Deutschlands ! Die wirklichen Verbrecher sind Kauder, Schäuble, Lammert , Bock und das linke Gesocks und nicht zu vergessen , die deutschen Industriebosse , Vermieter , Kirchen , Hilfsorgenisationen und Gewerkschaften !! Es ist in Verbindung mit den Medien ein wirkliches Mafia-Kartell ! Die ÖR haben zudem aber auch alles zu verlieren, wenn die AfD an die Schalthebel der Macht gelangt und diese Panik , lässt Sie wild um sich schlagen und dabei merken Sie nicht mehr, dass Sie dadurch ALLE Menschen gegen sich aufbringen !! Wer heute noch glaubt, dass Wählen diesen Spuk beendet , wird mit erschrecken aufwachen … wenn nicht grundlegend andere gewählt werden ! Es gibt z.Zt. nur die AfD und ich glaube, es werden noch andere Parteien neu geboren !!!

  67. Gerade bei „heute“ wurde die Aussage vom Maaßen auch erwähnt. Das Volk wurde jetzt informiert.

  68. Schätze mal, Maasen wird bald von seiner Behörde beobachtet.
    Könnte sogar der Schutz der Verfassung verfassungswidrig sein?

  69. lorbas 7. September 2018 at 00:34

    teutone2 7. September 2018 at 00:23

    @Sledge Hammer
    ___________________
    Unglaublich, wie Leute (SPD- Nichtsnutze) komplett alles ausblenden können, sich selbst belügen ohne mit der Wimper zu zucken…
    Sie würden ihre EIGENE Grossmutter, selbst die eigene Mutter verkaufen oder ans Messer liefern, nur um vielfältig, tolerant, human und vor ihresgleichen GUT dazustehen!!!
    Übrigens dieses rückgratlose Verhalten ist ein WESTPROBLEM!!!!!

  70. kitajima 7. September 2018 at 00:48
    🙂 🙂

    Nur mal ne Frage:
    Was sollte VERFASSUNGSWIDRIG sein?
    Gegen welche Verfassung???

  71. lorbas 7. September 2018 at 00:34

    Es entwickelt sich doch Bestens, die Etablierten prügeln sich
    ob oder ob nicht und die AfD kann genüsslich auf dem Sofa sitzen
    und zuschauen…
    Allerdings ist der Grund doch sehr traurig und zynisch.
    Der Getötete spielt auch weiterhin keine Rolle,das ist einfach Pietätlos und zynisch,aber es ist diesen
    Linksversifften Kettenhunden völlig egal, wie die Grinsefots der SPD Kondolenzheuchler,eindrucksvoll
    zeigten!
    Schließlich geht es um das Große und Ganze, dem Lebenswerk dieser Volksvergewaltigerin .aus der
    Uckermark

  72. Wer wird gestürzt: Maaßen oder Merkel? Nehme Wetten entgegen.

    Verfassungsschutzpräsident Maaßen hat in der „Bild“ bezweifelt, dass es bei den Demonstrationen in Chemnitz zu Hetzjagden gekommen ist. Ihm lägen keine belastbaren Informationen darüber vor.

    Maaßen sagte zu „Bild“: „Die Skepsis gegenüber den Medienberichten zu rechtsextremistischen Hetzjagden in Chemnitz werden von mir geteilt.“ Dem Verfassungsschutz lägen „keine belastbaren Informationen darüber vor“, dass so etwas stattgefunden habe.

    Über das Video, das Jagdszenen auf ausländische Menschen nahe des Johannisplatzes in Chemnitz zeigen soll, sagte Maaßen, es lägen keine Belege dafür vor, dass das im Internet kursierende Video zu diesem angeblichen Vorfall authentisch sei.“ Weiter sagte der Verfassungsschutz-Präsident, dass seiner Bewertung nach gute Gründe dafür sprächen, dass es sich um eine gezielte Falschinformation handele, um möglicherweise die Öffentlichkeit von dem Mord in Chemnitz abzulenken.

    https://www.tagesschau.de/inland/maassen-chemnitz-103.html

  73. @lorbas
    “ Wer nicht links ist, ist ein Faschist.“
    Das ist das was man dem Michel verkaufen möchte.
    Adolf Schicklgruber war links und genau deswegen ein Faschist. Faschisten sind immer links.
    Hauptziel der Faschisten ist das versuchte oder erfolgreiche Errichten einer Diktatur.
    Der dafür notwendige erste Schritt ist die absolute Kontrolle der Medien. In Deutschland bereits erfolgt.
    Als 2. Schritt folgt der Aufbau einer faschistischen Schlägertruppe ( Antifa ) und eines allumfassenden Spitzelnetzes ( Parteien, Kirchen, Gewerkschaften, Vereine, sog. Künstler, etc. ) – ebenfalls schon abgeschlossen.
    Als 3. Schritt kommt der Ein – Parteien – Staat und Konzentrationslager für Gegner desselbigen.
    Daran arbeiten Rot/Grün/Schwarz/Gelb gerade mit Hochdruck.
    Geschichte wiederholt sich, da der Michel nur Schaffen und Schlafen kennt.

  74. Merkels Grundeinstellung lautet, auf den Punkt gebracht:
    Den Gesinnungstaat in seinem Lauf halten weder Ochs noch Esel auf!

  75. Cassandra 6. September 2018 at 23:58

    Es hat den Anschein, dass Merkel abtreten MUSS.

    Eher muß Maaßen abtreten.

  76. Nach gefühlt 30 Jahren des offenen Wahnsinns kommt ganz langsam wieder etwas Licht der Vernunft in die Debatten. Ein Mann vom Fach macht sich für Grenzanlagenbau stark:

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/professor-einer-universitaet-und-fordert-schutzwall-fuer-deutschland-57111234.bild.html

    Na, dem Herrn Professor werden die üblichen Verdächtigen schon tüchtig einheizen. Egal, die Stoßrichtung stimmt! So und nicht anders wird es geschehen. Denn die Welt-Überbevölkerung drängt millionenfach weiter ungefragt nach Europa…

  77. Es ist die pure Angst, die den Vertretern der Altparteien förmlich ins Gesicht geschrieben steht.

    Dschihad Julian Röppke von der Islamisten-Zeitung BILD hat auch schon die ersten Photos veröffentlicht, von Flüchtlingen im Raum Idlib, welche vor der bevorstehenden Offensive der Syrischen Armee und Verbündete, sich in Richtung türkischer Grenze bewegen… …bis zur Grenze, fahren sie noch auf ihren Traktoren, vielleicht lässt sie Erdogan auch durch die Türkei weiterfahren bis an die griechuísche Grenze ?
    Dann, werden sie ihre Traktoren stehenlassen und in Schlauchboote steigen, oder sind es grössere Schlauchboote, auf welche auch Traktoren passen ??
    Jedenefalls, wie in einem alten „Western“….. der Treck Richtung Märkel-Soros-brd beginnt. Stichtag 06.09.2018…..

  78. teutone2 7. September 2018 at 00:55

    @lorbas
    “ Wer nicht links ist, ist ein Faschist.“
    Das ist das was man dem Michel verkaufen möchte.

    Die links/rot/grünen verfolgen jeden, der nicht ihrer Meinung ist, oder es wagt eine eigene abweichende Ansicht zu haben.
    Es werden Hausfassaden beschmiert, Fenster eingeworfen, Reifen plattgestochen, Menschen bedroht oder gar körperlich angegangen.
    Wer sind also die Faschisten?

    Sie merken und sehen es nur nicht.

  79. Die schlagen mit allem, was sie haben, auf die AfD und alle „Rechten“ ein. Und die haben sehr viel. Der gesamte Staat ist ja parteienunterwandert. Dazu noch die gläubigen Deutschen (Glaube an die Staatsmedien).
    Es wird sehr sehr hart.
    Entscheidend sind die Wahlergebnisse. Wenn sie eine Methode gefunden haben, wie sie die Wahlergebnisse senken können, werden sie diese bis zum Exzess anwenden.

  80. ….diese Jungen Männer mit Bärten und ihre Frauen mit Kindern, werden den Zug II der „Märkel-Soros-Flüchtlinge“ zur Umvolkung der brd-ler anführen….. heute haben wir den 07.09…..mal überschlagen, wenn alles gut geht, dürften die so Ende Oktober in München auf dem Bahnhof eintreffen…. …die brd-doofen-Gutmenschen, sollten sich schleunigst Teddybären besorgen….

    ..stattdessen, latschen sie nach Chemnitz auf das „Konzert gegen Rääächts..“….

  81. Blimpi 7. September 2018 at 00:55

    lorbas 7. September 2018 at 00:34

    Es entwickelt sich doch Bestens, die Etablierten prügeln sich
    ob oder ob nicht und die AfD kann genüsslich auf dem Sofa sitzen
    und zuschauen…

    Ich warte bis heute auf das Inhaltliche stellen der AfD. 😀

    Diese Frage stelle ich jedesmal Politikern der sog. Altparteien. 😀

    Im Gedenken den Opfer von „Vielfalt, bunt und Weltoffenheit.“

  82. Die aktuellen Politiklügen treiben einen ja gerade dazu ein Nationalsozialist zu werden, der die Ursache radikal an den Ursachen bekämpfen will/muss!
    Die harmlosen Bürgerlichen werden niemals imstande sein, mit der NOTWENDIGEN Entschlossenheit unser geliebtes Heimatland zu retten!
    Davon gehe ich aus!

    „UNSERE HEIMAT“
    https://www.youtube.com/watch?v=sWPl94rpKrI
    Musste jeder Pionier (DDR) lernen und das war auch gut so!
    IRRE ist, dass die Kommunisten Deutschland mehr geliebt, als die Westdeutschen!!!!

  83. Da hat doch die Regierung ääh Verfassungsschutz einen Aufhänger … Höcke und somit die ganze Bundeslandespartei. Damit angefangen und länderübergreifend ausgebaut. Dem Wähler suggeriert, die AfD ist unwählbar. Komisch, daß die AfD immer mehr Zuspruch bekommt. Liegt es etwa daran, daß sich das Volk mittlerweile verarscht fühlt?

  84. Die Wahl in Schweden könnte auch schon ein Zeichen sein. Ein Volk von Hardcore-„Gutmenschen“.
    Allerdings fürchte ich, dass die SD ähnlich wie Wilders in den Niederlanden mäßig abschneiden.
    Diese nordeuropäischen Gutmenschenvölker werden scheinbar lieber umgebracht als international nicht mehr als Gutmensche da zu stehen.

  85. Michael Klonovsky
    Der Gauland-Flüsterer

    Wer berät den AfD-Parteivorsitzenden Alexander Gauland? Es ist seit 2018 der parteilose Schriftsteller Michael Klonovsky. Online hat er einen bemerkenswert offen-rassistischen Text veröffentlicht. Kommentierende Analyse.

    http://www.fr.de/politik/meinung/kommentare/michael-klonovsky-der-gauland-fluesterer-a-1577060,0#artpager-1577060-1

    Eins.

    Die südafrikanische Regierung beginnt mit der Zwangsenteignung weißer Farmer. Die vielen viehischen Morde an den Buren – hören Sie hier ab 30.00; ich habe in den zurückliegenden Monaten auf andere Fälle verlinkt – dürften den Boden dafür bereitet haben, dass dieser Entrechtungs- und Vertreibungsprozess ohne größere Widerstände abläuft. Die Bülbüls pfeifen es von den Dächern der verlassenen Gated Communities, dass ein Großteil der einstigen weißen Elite längst emigriert ist.

    Vor einem halben Jahrhundert betrug der weiße Bevölkerungsanteil in Südafrika mehr als 20 Prozent, heute liegt er um acht Prozent, bald wird er sich in Missfallen aufgelöst haben. (…)

    https://www.michael-klonovsky.de/acta-diurna

  86. Sledge Hammer 7. September 2018 at 01:16
    Möchte keen Wessibashing machen, aber was ist da los (NICHT los)?
    Ist der Frosch schon gargekocht?

  87. NieWieder 7. September 2018 at 01:01

    „Die schlagen mit allem, was sie haben, auf die AfD und alle „Rechten“ ein. “

    Anne Marie Waters hat den springenden Punkt genau erkannt: es ist der Islam.
    In dem Moment, in dem du es wagst, etwas gegen den heiligen Islam zu sagen, bist du „rechtsextrem“.

    https://www.youtube.com/watch?v=alr1YX_GRhI

  88. Esmist kein Wunder, wenn die Alt-SED regiert! Selbstverständlich möchte man das Sytem der Blockwarte und der StaSi, diesmal in Form eines gewendeten „Verfassungsschutzes“ wieder einrichten! Wieso sollte sich heute nicht bewähren, was sich unter Ulbricht und Honecker bewährt hat? Die SPD und unsete GröKaZ denken über solche Gedankenspiele längs nach, während Sie bei den Grünen in Baden-Württemberg schon teilweise eingeführt sind (Stichwort Stammtischspitzel)!

  89. Mittlerweile denke ich, daß es in Sachsen und Thüringen vorgezogene Wahlen geben wird. In Sachsen stellen sich die mitregierenden Spezialdemohraten offen gegen den MP Kretzschmer und provozieren somit das Ende der Regierung, um die 9%, welche sie zur Zeit noch haben, noch ins Ziel zu retten. Nächstes Jahr könnte die 5%-Hürde schon zu hoch sein. In Thüringen wird der Kommunisten-Rammelbock die hauchdünne Mehrheit von einer Stimme verlieren, wieder verursacht von den Spezialdemokraten, aus dem gleichen Motiv heraus wie in Sachsen. Es kann aber auch einen, oder mehrere Abgeordnete geben, welche noch ein Gewissen haben und dem folgen und nicht zulassen, daß die Kommunisten mit willkürlichen Repressions- und Überwachungsmaßnahmen, durchgeführt von Mitgliedern der Stiftung der Schande, ihren totalitären Traum verwirklichen.

  90. Zusammensetzen:

    „Nach meiner vorsichtigen Bewertung sprechen gute Gründe dafür, dass es sich um eine gezielte Falschinformation handelt, um möglicherweise die Öffentlichkeit von dem Mord in Chemnitz abzulenken.“ (Maaßen HG)
    https://www.focus.de/politik/deutschland/bluttat-in-chemnitz-cdu-landtagsfraktion-sachsen-will-messerverbot-in-deutschen-staedten_id_9533683.html

    (…)Maaßen vertritt mit seiner Argumentation dieselbe Linie, die das Bundeskanzleramt in einem Rechtsstreit mit dem Verfasser dieses Artikels vor dem Verwaltungsgericht Berlin vertritt (Az.: VG 27 K 34.17). Es geht um die Frage, ob Kanzlerin Angela Merkel (CDU) ihre als „vertraulich“ deklarierten Treffen mit Medienleuten künftig transparenter machen muss oder nicht. Die Möglichkeit eines „vertraulichen“, also dauerhaft geheim gehaltenen Austauschs sei „unverzichtbar“, behaupten Merkels Anwälte, weder Teilnehmer noch Themen dürften genannt werden.
    (…)
    Die Haltung des Kanzleramts zur Bedeutung von „Vertraulichkeit“ im Kontakt mit Dritten haben die Bundesministerien bisher übernommen. Doch wie es aussieht, schert das Innenministerium von Horst Seehofer (CSU) jetzt aus. Anders als das BfV hat es die „vertraulichen“ Termine von Maaßen mit Petry bestätigt und sich indirekt auch zum Gauland-Kontakt geäußert. Maaßen wird darüber wenig glücklich gewesen sein. Petry empörte sich: „Es ist ein Zeichen von Unprofessionalität, dass Vertraulichkeit in Seehofers Ministerium offenbar keine Relevanz hat“, sagte sie der „Welt“. Die Regierung scheint uneinig, was „Vertraulichkeit“ für ihr Personal künftig bedeuten soll – ob im Umgang mit Politikern, mit Journalisten oder anderen Dritten.

    (Hervorhebung von mir)

    https://www.tagesspiegel.de/politik/alles-streng-vertraulich-wie-hans-georg-maassen-die-oeffentliche-meinung-macht/23000556.html

  91. @Mindy 7. September 2018 at 01:13
    Ehrlich gesagt weiß ich nicht, wie das Volk so tickt. Es ist mir in großen Teilen ein Rätsel. Ich kann auch nicht abschätzen wie es reagiert.

  92. Wenn die Leute morgen früh ihre Arbeit einstellen würden, oder auswandern oder halbtags arbeiten würden, wäre der Spuk morgen vorbei. Solange alle mit der geballten Faust in den Taschen sich zur Arbeit schleppen, wird sich nichts ändern.

  93. Höcke hassen die Bunten, weil sie genau erkennen, welches Potential hinter diesem Mann steckt!

    Björn, falls Du mitliest, für mich bist Du mit Deiner patriotischen und emotionalen Art der absolut Richtige!
    Du bist für mich ehrlich, ich kann es sehen!
    Nehme aber Gevatter Gauland an Deine Seite!

    Wir werden gewinnen, es ist nur eine Frage der Zeit!!!!

  94. @Rittmeister 7. September 2018 at 01:29
    Vorzeitige Wahlen machen die nie. Die wären ja verrückt. Das wäre ja angekündigter Selbstmord. Nein die werden sich bis zum letzten Tag durchwursteln und hoffen, dass es schon nicht so schlimm kommt.

  95. VivaEspaña 7. September 2018 at 01:31

    Welche maaslose Anmaaßung erlaubt das Monster?
    Da zerbröselt gerade die Macht einer alten widerwärtigen Tante!

  96. Kurzer Zwischenruf aus dem Urlaub

    Das Lied „Unsre Heimat“ lernte in der DDR jeder Thälmann-Pionier (also jeder); es endet mit den Versen:

    „Und wir lieben die Heimat, die schöne
    und wir schützen sie,
    weil sie dem Volke gehört,
    weil sie unserem Volke gehört.“

    Wie der Kabarettist Uwe Steimle mit seinem Publikum vorführt, „sitzen“ Text und Melodie noch bei allen. Die Schlusspointe freilich ist neu:

    https://www.youtube.com/watch?v=VH1a5UmL1HE&feature=youtu.be

    https://www.michael-klonovsky.de/acta-diurna

  97. Stefan Cel Mare 7. September 2018 at 01:26
    Sieht ein büschen aus wie die Zwillingsschwstr von Madonna, dies nicht direkt in den Glamur-Himmel geschafft hat. Dank f. musikal. Hinweise , kann leider aus ungünstigen Gründen wenig comment beantworten.

  98. Montag, 13. Mai 2013
    DDR-Vergangenheit holt Merkel ein
    Nichts verheimlicht – nicht alles erzählt

    Bundeskanzlerin Merkel hat die ersten 35 Jahre ihres Lebens in der DDR gelebt. Eine Zeit, über die bislang nicht viel bekannt ist. FDJ-Sekretärin soll sie gewesen sein – für Kultur, wie sie stets betont. Eine neue Biografie erzählt jetzt etwas anderes. Merkel: „Ich kann mich da nur auf meine Erinnerung stützen.“ Wenn sich jetzt etwas anderes ergebe, könne man damit auch leben.
    (…)
    Gunther Walther, Chef der FDJ-Gruppe am Akademie-Institut sagt: „Angela Merkel war Sekretärin für Agitation und Propaganda.“ Das hatte Merkel stets bestritten.

    Die Historiker Reuth und Lachmann hatten für ihr Buch nach Dokumenten und Zeitzeugen gesucht, die sich an die junge Angela Merkel erinnern. Sie verglichen bekannte Zitate der Kanzlerin mit ihren eigenen Recherche-Ergebnissen. Im Interview mit der „Bild“-Zeitung resümierten sie: Merkel sei schon damals zielbewusst gewesen und habe sich system-konform verhalten – allerdings als Angehörige der sowjetisch geprägten Wissenschaftselite des SED-Staates. „Während ihrer Tätigkeit an der Akademie der Wissenschaften der DDR war sie an ihrem Institut Funktionärin, beispielsweise von 1981 an als FDJ-Sekretärin für Agitation und Propaganda (Agitprop), was sie bis heute bestreitet.

    Merkel war zunächst gegen die Wiedervereinigung (…)

    (Hervorhebungen von mir)
    https://www.n-tv.de/politik/Nichts-verheimlicht-nicht-alles-erzaehlt-article10631536.html

  99. NieWieder 7. September 2018 at 01:35

    @Rittmeister 7. September 2018 at 01:29
    Vorzeitige Wahlen machen die nie. Die wären ja verrückt. Das wäre ja angekündigter Selbstmord. Nein die werden sich bis zum letzten Tag durchwursteln und hoffen, dass es schon nicht so schlimm kommt.
    ————————————————————————————————————————
    In einem Jahr droht eventuell sogar die absolute Mehrheit der AfD. Das ließe sich mit einem vorgezogenen Wahltermin vielleicht noch verhindern. Ist doch auch ne Variante,oder?

  100. Sledge Hammer 7. September 2018 at 01:40

    VivaEspaña 7. September 2018 at 01:31

    Welche maaslose Anmaaßung erlaubt das Monster?
    Da zerbröselt gerade die Macht einer alten widerwärtigen Tante!

    Das heißt doch nichts anderes, als dass die gelernte Sekretärin für Agitation und Propaganda die Presse/Medien beeinflußt und umgekehrt die Presse/Medien von ihr abhängig sind.

    Wer sich mit dem Teufel einläßt…

  101. VivaEspaña 7. September 2018 at 01:52

    Sledge Hammer 7. September 2018 at 01:40
    _________________-
    Das Beste ist, es fliegt ihr gerade explosionsartig um die Ohren…
    Sie sagt aber:
    Mir doch egal, ich bleib bei meiner line

  102. Unsere linken Blockparteien tun so,,als ob in Diktaturen neben jedem bzw. jder eine/r stehen müsste, der bei jedem Schritt erklärt, was der/diejenige nun zu tun hat! Das ist natürlich Unsinn; vielmehr weiß jede/r aus den Medien, der Schule, der Arbeitsstelle, den Gewerkschaften, d n Kirchen usw. welche Linie er zu verfolgen hat! Einem Dschurnalunken muss keine/r beim Schreibenn erklären, was er/sie zu schreiben hat! Was erwartet wird ergibt sich aus.der allgemein vorgegebenen Leider nur e der sogenannten „Korrektheit“! So müssen Tatsachen dann verschschwiegen werden, wenn sie den schützenswerte Personengruppn beim Beksnntwerden schaden könnten! Außerdem ist daraufzulegen achtn, dass keine Tatsachen bekannt werden, die linkem Entscheidungen mit schweren Folgen offenlegen könnten! Stichwort:! Eine „Instrumentalisierung“ durch „Rechte“ muss verhindert werden!
    Berlin chtet wird daher über gesellschaftliche Prozesse bleme euch Gldstückennurmdann, wenn es sich wegen zu vieler Augenzeugen nicht vermeiden lässt! AlsnAuswegmhlfmda dann meist die Nazikeule. Das heißt, die Schuld liegt bei den Einheimischen, die nicht genug für die „Integration“ getan haben! So einfach ist die Welt! (-:)

  103. ridgleylisp 6. September 2018 at 23:01

    „Spannend wird es allerdings, wenn man weiß, dass der Chef des Thüringer Verfassungsschutzes Mitglied des Stiftungsrates der Amadeu Antonio Stiftung von Stasi-Spitzel Anetta Kahane ist! “
    —————————————————————————————————————————-
    Spannend wird es auch, wenn man weiß, daß dieser VS-Präsident von Thüringen einer Sekte angehört, die der Ansicht ist: „Germany must perish“!

  104. Für die GEZ-Mafia ist mal wieder Valentines Day. Nur das Al Capone seine Waffen nicht zwangsfinanziert hat, wie die Merkel-Müll-Medien.

  105. Vielleicht sollte öfter erwähnt werden, was PEGIDA bedeutet:
    (P)atrioten (E)uropas (g)egen die (I)slamisierung (d)es (A)bendlandes. Die Bürger wissen das doch größtenteils nicht. Warum soll sich ein normaler Mensch davon distanzieren? Mit ganz viel Mut hätte das Meuthen in der Hayali-Sendung klarstellen können.
    Aber es redet sich so leicht von der Tastatur aus. Im Staats-TV einer Meute gegenüber zu sitzen und dann noch klaren Kopf zu bewahren und vor allem nicht ausfällig zu werden ob all der aufgesetzten Dummheit von KGE, das bedarf schon eines Professors der Ökonomie. Und das wird von den Wählern in Bayern und Hessen auch gewürdigt werden.

  106. Ob wohl M. Schumacher noch lebt?
    … oder sind in der Tiefe des Staats, mittlerweile verunglückte deutsche Sporthelden, oder allgemein
    deutschstämmige ins Koma beförderte Angehörige dieses Landes, zu nichts weiter als einer Lapalie, und zur regierungsnahen Belanglosigkeit geworden ? Der seit seinem Unfall geheimnisumwitterte Renn-Ferrarierist, könnte bald als Paradepeilspiel für alle irgendwie ins Koma gefallen und getretene Kartoffelopfer dienen.

  107. VivaEspaña 7. September 2018 at 01:31

    Es geht um die Frage, ob Kanzlerin Angela Merkel (CDU) ihre als „vertraulich“ deklarierten Treffen mit Medienleuten künftig transparenter machen muss oder nicht. Die Möglichkeit eines „vertraulichen“, also dauerhaft geheim gehaltenen Austauschs sei „unverzichtbar“, behaupten Merkels Anwälte, weder Teilnehmer noch Themen dürften genannt werden.
    —-
    Das mächtigste Kaffeekränzchen Europas ( Burda, Bertelsmann, Springer) trifft sich in 25999 in der H….weg „hoch im Norden hinter den Deichen“ wo sich Alle treffen im Sommer. Das weiß hier oben jeder…Zusammen direkt reden bringt immer etwas statt anonymer Meetings.
    Dort werden die Direktiven gesetzt. Wie man das in den Lügenmedien regional/lokal umsetzt, das müssen Julian Reichelt & Co. schon selber hinkriegen. Wenn’s misslingt wie bei Kai Diekmann (Bild) wird er eben ausgetauscht.
    M. wird den VS-Präsidenten ebenso wegbeißen (lassen) wie so viele andere vorher. Der Beste Anti-Merkel-Stachel im eigenen Fleisch war Friedrich März, zwar ein Liberaler aber mit guten Ideen.

  108. Wurde das Titelbild verändert oder habe ich Halluzinationen?
    Sah erst aus wie Tatort und jetzt wie Fa. Horch & Guck.

  109. Maaßen zu Chemnitz
    „Keine Belege für Hetzjagden“

    https://www.tagesschau.de/inland/maassen-chemnitz-103.html

    „Die Skepsis gegenüber den Medienberichten zu rechtsextremistischen Hetzjagden in Chemnitz werden von mir geteilt.“ Dem Verfassungsschutz lägen „keine belastbaren Informationen darüber vor“, dass so etwas stattgefunden habe.
    Weiter sagte der Verfassungsschutz-Präsident, dass seiner Bewertung nach gute Gründe dafür sprächen, dass es sich um eine gezielte Falschinformation handele, um möglicherweise die Öffentlichkeit von dem Mord in Chemnitz abzulenken.

    Und wer nun hat diese „gezielten Falschinformationenen“ verbreitet?
    Merkel und Seibert in trauter Eintracht mit den Systemmedien.
    Wird höchste Zeit für einen Untersuchungsausschuss zu Chemnitz.

  110. Vor allem bei dem Namen Bachmann wird aufgeheult und darauf hingewiesen, dass ER da neben Höcke stand.
    Der Leibhaftige Patriot.
    Nun muss aufgeklärt werden, wieso Björn Höcke neben einem Patrioten stand (oder der links hinter ihm).
    Ich denke, Ilka Brecht und ihr „Frontal gegen die Deutschen, 21x“ werden uns helfen nächsten Dienstag.
    Freuen wir uns einfach drauf, denn keine absurde Konstruktion ist mittlerweile ausgeschlossen im Staats-TV, um der AfD zu schaden.

  111. Die „Boot“ der sogenannten Elite und ihrer Entourage ist leck geschlagen.
    Für die Rettung ist jedes „Mittel“recht !

  112. gonger 7. September 2018 at 02:36
    M. wird den VS-Präsidenten ebenso wegbeißen (lassen) wie so viele andere vorher.

    Mal sehen.
    Der VS-Präsident ist definitiv intelligenter als die FDJ-Sekretärin. Dafür spricht allein schon, dass er Studienstiftler*) war. Das sind wirklich die Besten.
    Interessant auch seine Position im Fall Kurnaz.
    Und er ist Skorpion. Mit denen ist nicht zu spaßen. Mit VS-Leuten auch nicht.

    @5to12 sollte mal ein Vergleichshoroskop/Synastrie ansetzen

    *) https://de.wikipedia.org/wiki/Hans-Georg_Maa%C3%9Fen#Leben

  113. Der Weg zu irgendeiner Vervollkommnung des Menschen, geht ganz gewiss NICHT über Moslems oder den Islam, oder dessen dumpfen Verballhornung in Kunst und Medien. Es geht eine Art von Resteessen, Restesaufen und Restef*cken mit dem Reste-Kommunismus durch Europa. Der von allen Muselkaspern gefürchtete Gott des Verstandes, der Vernunft und der Aufklärung soll euch Bückfritzen beizeiten aus dem Lande jagen.
    https://www.youtube.com/watch?v=eyshyzE3yew
    https://www.youtube.com/watch?v=wPvqARjDBuE

  114. VivaEspaña 7. September 2018 at 02:59
    gonger 7. September 2018 at 02:36

    PKGr prüft Vorladung

    Maaßen könnte schon bald vor dem Parlamentarischen Kontrollgremium zu seinen Kontakten zur AfD befragt werden. Der PKGr-Vorsitzende Armin Schuster sagte: „Nach jetzigem Stand gehe ich davon aus, dass wir das Thema in der kommenden Sitzung behandeln werden.“
    https://www.mdr.de/nachrichten/politik/inland/maassen-kontakte-afd-befragung-bundestag-pkgr-100.html

    Maaßen wird ja sowieso demnächst im Parlament antreten müssen. Seine jetziges Dementi von „Hetzjagden“ und seine Vermutung von „Falschinformation“ durch die Medien ist eine schallende Klatsche für Merkel/Seibert u. Co. Sowas kann nur einer sagen, der seine baldige „Abberufung“ ahnt. Es wäre ja ein leichtes gewesen, die Sache verklausuliert auszudrücken („noch Klärungsbedarf“ oder so).
    Vor der Bayernwahl wird nichts passieren, aber wenn in der Folge Seehofer zurücktreten wird, läßt Merkel auch Maaßen entfernen.

  115. @ Johann 03:09:
    Als politischer Beamter wird Herr Maaßen nicht verhungern, froh, endlich in der privaten Wirtschaft ohne Stress ‚richtig‘ Geld verdienen können, seine Pension bleibt ihm ja erhalten , wird in der privaten Wirtschaft ggfs. aufgerechnet und als Nachfolger prädestiniert sich sein fast gleichnamiger Namensvetter. Ja, der Erdo-Stiefellecker.
    Ich glaube uneingeschränkt daß man beim VS richtig Stress bekommt von allen Seiten und das Schlimme ist: Man muss sich von Leuten, also „Politikern“ etwas vorschreiben lassen, die null Ahnung von der Materie haben. Nur ihre Doktrin vertreten
    In der Privatwirtschaft fliegst’e ohne Fachwissen raus. In HH haben wir so einen Fall, der legt die ganze Justiz lahm aber er ist weisungsbefugt…

  116. VivaEspaña 7. September 2018 at 03:19
    gonger 7. September 2018 at 03:26

    Die Meldung betrifft die AfD-Sache und ist vom 16. August, also nicht die heutige Meldung. Aber das wird dann ja erst recht zur Sprache kommen.
    Spannend dürfte es vor dem Chemnitz-Hintergrund werden, wenn man auch die Forderung der Linken aus der besagten Meldung sieht:

    Der Linken-Vertreter im PKGr, André Hahn, hat nach eigenen Angaben die Anhörung in dem Gremium beantragt. Er sagte der „Freien Presse“: „Maaßen muss erklären, was da wirklich gelaufen ist.“ Hahn hält Treffen zwischen Maaßen und Petry nicht für einen normalen politischen Vorgang. Dafür spreche auch, dass Petry die Gespräche leugne.

    Zu den den erfundenen „Hetzjagden“ kann Maaßen dann ja viel mehr erzählen, aber das möchten die Blockparteivertreter vermutlich nicht so gerne hören.

  117. „Zuneigung zu empfangen, ist eine machtvolle Glücksquelle, der Mensch aber, der sie fordert, wird sie nicht erlangen.“
    Bertrand Russell

  118. Ohne Mitgefühl wird Rechtsprechung zu Grausamkeit. Ohne Rechtsprechung wird Mitgefühl zu Schwäche.
    Pietro Metastasio

  119. Wia faffen daff

    So sehr sich Psychopathen auch anstrengen mögen, ihre oft großartig klingenden Ziele zu erreichen, so sehr sind sie aber auch zum Scheitern verurteilt. Das hat einen ganz konkreten Grund: „Sie sind einfach ganz schlechte Planer und Organisatoren“, schreibt Robert Hare weiter. „Aber sie erwarten von anderen, jeder Lage gewachsen zu sein.“
    „Selbst wenn eine Aufgabe absolut unlösbar ist, erklärt eine Person mit psychopathischen Neigungen aufgrund ihrer eingeschränkten Wahrnehmungsfähigkeit immer, dass es durchaus Sinn machen würde, sie zu bewältigen“, weiß Faas (…).

    Hilfe, mein Kollege ist irre! 9 Tricks, wie ihr Psychopathen im Job rechtzeitig erkennt
    https://www.businessinsider.de/anzeichen-kollegen-psychopathen-2015-11

    MERKEL MUSS WEG

    GN8

  120. Dank aller möglichen Umstände, aber vor allem seit ES meint die Fäden der Macht in Händen zu halten, geht alles kontinuierlich den Bach runter.
    Isch komme un f*ckhe eusch ihrr Weiberteufel. Isch f*cke auch Schemniss, ische binne geborenne F*cker und isch f*cke eure Kartoffelland voll kaputt.

  121. @ gonger 7. September 2018 at 03:26
    „…daß man beim VS richtig Stress bekommt von allen Seiten…
    Man muss sich von Leuten, also „Politikern“ etwas vorschreiben lassen,
    die null Ahnung von der Materie haben. Nur ihre Doktrin vertreten…“

    aus dem heutigen rundbrief der botschaft des staates israel, berlin.
    laschet-nrw besucht und dankt pm benjamin netanyahu:

    “ Er hob den israelischen Beitrag zur Sicherheit Europas hervor und sagte,
    Israel habe dutzende Terrorangriffe auf europäischem Boden verhindert. “

    das sollten die pseudolinks-rotgruenen judenfeinde („israelkritiker“) nicht vergessen,
    wenn sie die ausgefallene US-Hilfe fuer die Pali_Pamperer der UNRWA zahelen wollen
    oder zum boykott oder sanktionierung israelischer waren aufrufen.
    Oder bejubeln, dass es in deutschland „ja keinen isalmischen terrorismus gaebe“

    es ist die ihnen so verhasste startup-nation #1, die deutschland schuetzt : israel.
    shabath shalom

  122. francomacorisano 6. September 2018 at 23:02
    68er und andere Linke sitzen in Deutschland auf guten Posten und wollen sich nicht von den Fleischtöpfen vertreiben lassen. Sie werden mit allen schmutzigen Mitteln um ihre Privilegien kämpfen.
    ———————-
    Diese Volksfeinde sind nicht einfach vom Himmel gefallen, sondern von der schwarzen C*DU herangezüchtet worden.
    Man holte die Menschenfeinde der Frankfurter Schule zurück, die Generationen von Studenten verdarben und die Grundfesten unseres Volkes untergruben.
    Sie lehrten, dass die Familien der Hort des Faschismus sei.
    Sie hetzten die Jungen gegen die Alten auf, was bis zum Terror führte.
    Die C*DU hat sie nicht nur gewähren lassen, sondern förderte dieses Gesindel auf allen Ebenen. Sie duldete, dass diese Deutschenhasser ihren Marsch durch die Institutionen ungehindert bis in Regierungen vollendeten und liegen nun mit ihnen in einem Bett:
    BaWü
    SH
    Hessen usw.
    Und große Teile im Westen gehen in Sack und Asche wegen unserer Geschichte und lassen sich immer noch gehirnwaschen durch das verkommene Mediensystem

  123. Das deutsche Volk ist noch lange nicht am Ende 6. September 2018 at 23:05

    Die AfD soll endlich die Hauptbaustelle in Angriff nehmen: Den BRD-Staatsfunk.
    ____________________________
    https://www.nachdenkseiten.de/?p=45794

    Albrecht Müller entlarvt das verbrecherische Treiben der Medien.
    Kann man lesen und auch ansehen.

  124. Wann kommt der „Untersuchungsausschuss Seibert“?

    Der Regierungssprecher hat also bewusst die steuerzahlende Bevölkerung angelogen um vom politischen Versagen der Bundesregierung abzulenken, in dessen Folge Daniel Hillig von einem #Merkelmohammedaner mit 25 Messerstichen brutal abgeschlachtet wurde!

    Seibert gehört vor Gericht und nicht in die Bundespressekonferenz!

  125. Eurabier
    7. September 2018 at 05:14
    Maaßen steht für den Rechtsstaat, Maas für den Unrechtsstaat!
    ++++

    Sozen, Grüne, Merkel und Co. sind häßliche Kommunisten, die eine Diktatur für ganz Europa anstreben!

  126. Eurabier
    7. September 2018 at 05:16
    Hat die Antifa der Bundesregierung schon via Facebook das aktuelle Fake-Video der Woche zugestellt?
    ++++

    Das ist ja wohl überflüssig, weil Mitglieder der Bundesregierung den Auftrag für das Fake-Video gegeben haben!

  127. In richtigen Demokratien hätte das linksgrüne #Merkelregime Köln, Breitquetschplatz und Chemnitz politisch nicht überlebt. In Südkorea hätte man FDJ-Merkel wohl nun wie die ehemalige Präsidentin Park Geun-hye für lange Jahre ins Gefängnis gesteckt!

  128. Eurabier
    7. September 2018 at 05:31
    In Südkorea hätte man FDJ-Merkel wohl nun wie die ehemalige Präsidentin Park Geun-hye für lange Jahre ins Gefängnis gesteckt!
    ++++

    Viel zu human!

  129. Verfassungschutzpräsident sagt, es habe in Cheminitz keine Hetzjagden gegeben, es wären gezielte Falschmeldungen gewesen und es habe gezielte Falschmeldungen durch Medien gegeben.
    RBB-INFO-RADIO dreht und wendet gerade die Aussagen und bleibt letztlich bei den eigenen Meldungen, suggeriert, man könne das auch anders sehen… blabla.
    Es wird einfach weiter gelogen. Beweise gibt es nicht, aber das ist den RBB-Leuten egal. Was nicht ins eigene Meinungsbild passt wird passend gemacht. Die „Qualitätsjounalismus“ ist am Ende.

  130. @johann 7. September 2018 at 03:09
    Ja klar. Sie wird einen Neuen Chef beim Verfassungsschutz einsetzen, der für die „Beobachtung“ der AfD ist.
    Gleichzeitig wird sie Druck auf die entsprechenden Richter ausüben, damit die das bei einer Klage der AfD auch absegnen.
    Man kennt sich. Man versteht sich.

  131. Istdasdennzuglauben
    7. September 2018 at 06:37
    Merkel sieht nicht, was sie hätte besser machen können.Sie sieht nur noch braune Möbse, und lenkt islamische Meuchelmorde mit Musikkonzerten ab.
    ++++

    Das Problem scheint zu sein, dass Merkel mit ihren Möbsen denkt!

  132. Erfolg macht SEXY, schafft aber FEINDE und NEIDER. Die linken TV-Medien von ARD-RTL-ZDF versuchen täglich mit allen unlauteren Mitteln und Wortschöpfungen und kleinen Hollywood-Filmchen in den Nachrichten der AfD zu schaden. Das ist linke Politik ala Merkel und linke Medien. Sie haben alle nur einen Fehler und glauben, dass sie die Leute weiter hin für dumm verkaufen können. Selbst der naivste Zuschauer blickt was GEWOLLT ist. Je mehr sie auf der AfD herum trampeln, umso mehr wird sie gewählt werden.
    Es gab auch einen Schulterschluss zwischen den schlimmsten links-radikalen Musikgruppen und Steinmeier bzw. Merkel und auch Dummchen Helene Fischer! Da geht kein Verfassungsschutz dagegen vor. Schlimmer wie die Verbindung Steinmeier/Merkel mit dieser Band Süsse Sahne Fischfilet (oder so) geht nimmer.

    Die rufen auf Polizisten zu töten. Und Merkel und Steinmeier sind zufrieden mit den Texten.
    Steinmeier/Merkel und LINKS-RADIKAL ala zerstörtes HAMBURG, das passt!

  133. Verfassungsschutzpräsident spricht von Hinweisen auf bewusste Täuschung der Öffentlichkeit…
    Wird jetzt die Merkel und Seibert und alle anderen Hassprediger des Parteienkartells zu Chemnitz beobachtet?

  134. Es ist das WATERGATE für die linken Medien im Land von ARD-RTL-group, ZDF, t-online usw…:
    Die aus hunderten von Filmausschnitten zusammen geschnittenen LÜGEN in den Nachrichten- FILMCHEN wurden jetzt von ganz OFFIZIELLER SEITE als LÜGEN enttarnt. Das WATERGATE für die Medien hier und auch für Merkel! Merkel versucht das – wie immer – zu verniedlichen! Die Medien sind jetzt ganz offiziell ENTTARNT. Die Nachrichten in Deutschland sind nur SATIRE und HOLLYWOOD-Kurzfilme zur Volksverdummung. Das sind die wahren MEDIEN-NAZIS 2.0. ARD,RTL+ nTV, n24, ZDF, TELEKOM. Was ist hier BRAUN bzw. macht auf BRAUN? Die linken Medien! Nicht das gemeine Volk im Osten! Das Volk im Westen ist ohne Farbe, FARBLOS!

  135. Istdasdennzuglauben
    7. September 2018 at 06:40
    Wird Merkel nun ihre Geschlechts&Kampfgenossin Kahane als neue Verfassungsschützerin einsetzen?
    ++++

    Geschlechtsgenossinnen oder nicht, ist der Merkel eh Wurscht!
    Sie ist kinderlos und vermutlich auch
    A-Sexuell.

  136. Ex-Grüne Antje Hermenau zu Chemnitz: „Für mich ist das Regierungsversagen“

    Antje Hermenau ist selbständige Beraterin und Beauftragte des Bundesverbands mittelständische Wirtschaft für den Landeswirtschaftssenat Sachsen. Von 1990 bis 2014 war Hermenau in der Politik, für die Grünen saß sie insgesamt 14 Jahre im sächsischen Landtag und zehn Jahre im Bundestag. 2015 trat sie aus der Partei aus. Antje Hermenau versteht sich als Vertreterin sächsischer Interessen. Der Sachsen-Titel des aktuellen Spiegel hat sie dazu gebracht, ihr Abonnement zu kündigen. Im Interview mit RT Deutsch nimmt Hermenau kein Blatt vor den Mund.

    https://deutsch.rt.com/inland/75618-ex-gruene-antje-hermenau-zu/

  137. Das zeigt doch nur, wie sehr sie alle mit dem Allerwertesten an der Wand stehen. Jedes zum scheitern verurteilte System braucht sie – diejenigen, die „nur“ mitgemacht haben. Wo sich alle in ihrem Eifer/vorauseilendem Gehorsam zu übertreffen versuchen und am Ende kaum noch ein Hauptschuldiger auszumachen ist. Jetzt zeigen all diejenigen ihre hässliche Fratze, deren Portemonnaie merklich dünner zu werden droht.

  138. Diese grenzenlose Dummheit der Politik und der Medien wird über kurz oder lang sehr kontraproduktiv sein. Immer mehr Menschen wenden sich von denen ab und suchen nach Alternativen. In der Politik ist dies die AFD, bei den Medien sind es PI, Junge Freiheit, Compact etc, nur beim Fernsehen gibt es leider noch keine Alternative. Warum hat dies noch kein Investor erkannt?

  139. Die auf manipulierten angeblichen Informationen, Bildern und Videos basierende Diffamierung, Beschimpfung und Kriminalisierung ganzer Gruppen der Bevölkerung DURCH die Kanzlerin selbst, muss nach allen Regeln einer ernstzunehmenden Demokratie als volksverhetzender Aufruf zu Landfriedens- und Verfassungsbruch gegen andersdenkende Gruppen mit allen Konsequenzen aus Beschädigung des hohen Amtes als Regierungschef*in gekennzeichnet werden!
    Entsprechend leider nicht Beispiellos in der insbesondere deutschen Geschichte missachtete die Regierung offensichtlich hier in vollkommener Verletzung der Neutralitäts-, Mässigungs-, und Landfriedenswahrunggebote als verfassungsgemässen Auftrag gegenüber autokratischen diktatorischen Regimen sämtliche moralisch-ethischen Grundlagen moderner aufgeklärter friedlicher Gesellschaften. Das ist angesichts der auch bisher offenbarten politischen Agenda nicht verwunderlich sondern erschreckend demaskierend hierbei ist insbesondere die Rolle der öffentlich-rechtlichen Medien, denen gerade zuvor noch das BVG ihre existenzielle Bedeutung als unabhängige neutrale objektive verfassungstreue wahrheitsgemässe Kontrollinstanz der gewählten Mehrheiten, von denen im Zweifel naturgegeben auch die grössten Gefahren für die demokratische Grundordnung ausgehen würden, ins Stammbuch schrieb. Bei Verstoss gegen diese Grundsätze wäre mithin eine Existenzgrundlage der Begründung der Notwendigkeit öffentlich rechtlichen Rundfunks freilich nicht mehr gegeben. Zu auffällig ist in diesem Zusammenhang die dramatisch unkritische Gleichschaltung der medialen zur Regierungstransportation in Ihrer auf Falschinformationen beruhenden Beschimpfung Andersdenkender. Chemnitz ist das demaskierende Fanal sichtbaren Beweises der Aushebelung verfassungsgemässer Prinzipien und Ordnungen, -nicht durch eine Minderheit Andersdenkender sondern durch eine verfassungsfeindlich verfassungsaushebelnde verschwörerische Vereinigung von gewählten und institutionellen Mehrheiten zur Unterdrückung von Minderheiten und einzelnen Bevölkerungsteilen. Eine Fahrlässigkeit ist auch angesichts der jüngsten Äusserungen der Täter nicht anzunehmen und fraglich bleibt angesichts der offen sichtbaren erkennbar verfassungsfeindlichen Handlungen und Worte höchster Regierungskreise, wie lange Verfassungsschutzinstitutionen mit ihrem Einschreiten warten wollen. Muss erst die Minderheit Andersdenkender durch die Mehrheiten verfassungswidrig und geschichtswiederholend vernichtet sein? Sichtbar für jeden geht von der Minderheit regierungskritischer Bürger in Deutschland möglicherweise eine Gefahr für die Mächtigen und Regierenden aus aber keinerlei Gefahr für die freiheitliche Grundordnung, die erkennbar aktuell vielmehr durch die bestehenden Mehrheiten gefährdet ist, wenn die Regierungschefin selbst Falschinformation aufgreift, selbst iniitiiert, transportiert und friedliche Demonstranten, Bürger und Bevölkerungsteile beschimpft, diffamiert und ausgrenzt oder zu deren Ausgrenzung aufruft!

  140. Schon aufgefallen das K.I.Z. mit dem „Messer klinge in die Journalistenfresse“ in etwa so drauf ist wie die Atentäter von Charlie Hebdo ?
    Gemeint war ja die leicht kritische Berichterstattung über Islamisierung in Spiegel und Stern.

    Das muss man sich mal überlegen.
    Das singen du in Chemnitz und keiner sagt was

  141. Frau Merkel wird alles in Ruhe aussitzen, das dumme Volk beruhigt sich schon wieder, sie war ja bis heute nicht mal in Chemnitz und außerdem könnt ihr demnächst alle eure Diesel verschrotten und wir helfen der Türkei und laden uns noch ein paar Millionen Messerstecher ein – alles wird gut – ich mach schon mal die Raute

  142. Das System entstellt sich bis zur Kenntlichkeit. Bravo, denn das durchschaut dann auch der Schlafmichel auf seinem Wohnzimmersofa. Die agieren nicht besonders klug. Jedenfalls wird der Riß deutlicher und die ersten beginnen sich abzusetzen, Seehofer und Maaßen. Vielleicht putschen Teile der Bürokratie.
    Beim Thüringer Geheimdienstchef stehen ein jüdischer Gebetsleuchter und eine Amifahne im Büro – das sagt wohl alles.

  143. Mal angenommen, die AfD würde verboten werden. Unmöglich scheint mir das nicht, angesichts dessen, daß der Rechtsbruch in der BRD die Norm geworden ist. 87% der Wähler hätten damit kaum ein Problem. 100% der Nichtwähler glänzen auch nicht gerade mit Engagement. 100% der nicht wahlberechtigten Ausländer fänden es gut. Schätzungsweise fast alle der nachwachsenden Wahlberechtigten, die in den Genuß des BRD-Bildungssystemes gekommen sind, hätten kein Problem damit.

    Seit 2015 zeigt sich lückenlos, wie schwach der Widerstand gegen das BRD-Regime ist. Niemand würde wegen eines Verbotes den Rasen betreten. Alle würden weiter ARD/ZDF-Beitrag zahlen und jeden Tag auf Arbeit gehen.

    Die AfD wird nur deshalb nicht verboten, weil die Puppenspieler sie für die Zukunft eingeplant haben.

  144. Ich habe mir grade einen oben eingebetteten Link für ein Video aus Hamburg angesehen. Mir wurde richtig schlecht, diese vielen Idioten und aus meiner Sicht Unzurechnungsfähigen anzusehen, denn sie wissen genau was sie tun, in dem sie den Linken die Straße und die Gewalt überlassen. Daran sieht man das sie absolut nichts aus dem G20 Gipfel gelernt haben. Nur weiter so! Ich hoffe Ihr Unterstützer seid selbst bald dran. Und dann bringen Mütter auch noch ihre Söhne mit um an diesem Unrecht teilzunehmen, andere behaupten Unrechtssysteme zu kennen, wobei es mir schleierhaft ist, wieso sie das Merkel-Unrechtssystem nicht erkennen? Es beweist mir nur das diesen Leuten jegliches Hirn fehlt. Offenbar haben die dort, wo andere ihr Hirn und ihren Verstand haben, nur ein großes hohles Loch. Solche Leute sollte man umgehend in diktatorische Länder exportieren, damit ihnen dort erst einmal beigebracht wird, was Diktatur ist.

  145. „Spannend wird es allerdings, wenn man weiß, dass der Chef des Thüringer Verfassungsschutzes Mitglied des Stiftungsrates der Amadeu Antonio Stiftung von Stasi-Spitzel Anetta Kahane ist! Findet hier zusammen, was nicht zusammen gehören darf? Sind Kramer und Kahane Bruder und Schwester im Geiste?“

    Diese Frage erübrigt sich ja dann. Er ist sofort selbst ein Fall für den Verfassungsschutz. Hier wurde ja ein Überzeugungstäter zur Aufsicht berufen. Irre. Wie diese ganze Stasi-Spitzel-Gesellschaft um Kahane herum, die hier zum Aufpasser ernannt wurden.

  146. Jerusalem Post über die Linke SED Mauermörderpartei!

    Die Linkspartei in Deutschland sind die wahren Nazis!

    Die Anti-Israel-Resolution sei Teil der „antisemitischen, antizionistischen Elemente“ der deutschen Linken und erfülle „eine lange Tradition des Hasses gegen Juden“

    Zuroff, der Nazi-Jäger des Wiesenthal-Zentrums, fügte hinzu, dass die deutsche Linke „die ganze Schuld auf Israel schiebt“. Das ist typisch für die unangemessene Kritik der extremen Linken an Israel. “

    Ich würde gerne sehen, wie Deutschland sich verhalten würde wenn es in der gleichen Situation wäre. Ich bin ziemlich sicher, dass sie genauso reagieren würden wie Israel, oder schlimmer, vor allem wenn zivile Ziele von Dutzenden von Raketen beschossen würden, wie es in Israel der Fall ist.

    Er stellte fest, dass die Raketenangriffe der radikal-islamischen Gruppe Hamas auf Israel „im Einklang mit der von der Linkspartei erklärten Absicht stehen, den Staat Israel zu zerstören“.

    Die Linkspartei betitelte ihre Resolution: „Für ein Ende der Besatzung und die Blockade von Gaza“ und sagte, dass Israel ein „Massaker in Gaza“ hervorgebracht habe.

    Die deutsche Linkspartei ist eine Nachfolgepartei einer der Berliner Mauerpartei (PDS) Nachfolgepartei der SED , die zu einem großen Teil aus der Sozialistischen Einheitspartei des ostdeutschen Staates hervorgegangen ist. Die inzwischen nicht mehr existierende Sozialistische Einheitspartei war ein erklärter Feind des jüdischen Staates und ermöglichte Waffenlieferungen an die arabischen Feinde Israels während des Kalten Krieges

    In einer E-Mail schrieb Sahra Wagenknecht, die andere Co-Vorsitzende der Linkspartei im Bundestag, dass sie 2016 mit Bartsch nach Israel gereist sei, und „Die Linke kämpft gegen Antisemitismus und Rassismus“.

    Bartsch und Wagenknecht trafen sich damals mit Präsident Reuven Rivlin.

    Wagenknecht lehnte eine Stellungnahme zu dem Israel-Beschluss ihrer Partei ab. Sie, zusammen mit Parteivorstand Christine Bucholz, weigerten sich, am Stand des Holocaust-Gedenktages im Bundestag 2010 für Ex-Präsident Shimon Peres aufzustehen.

    Buchholz und Wagenknecht kritisierten Peres, weil sie die „Unwahrheit“ über die iranische Initiative zum Bau von Atomwaffen verbreitet hätten.

    Die Weigerung von Wagenknecht und Buchholz, sich an den stehenden Ovationen für Peres zu beteiligen, wurde von der deutschen NP*-Neonazi-Partei hochgelobt.

    Wie berichtet, unterstützt Christine Buchholz den palästinensischen Terrorismus gegen Israel als eine legitime Form des „Widerstands“. Sie ist eine eifrige Aktivistin für die libanesische Terrororganisation Hisbollah und Hamas.

    https://www.jpost.com/International/German-Left-party-MPs-fulfill-long-tradition-of-hatred-of-Jews-564623

    Kommentar von Blue Tooth: Ja, antifa, nazis, linke,kommunisten, etc. sind alles dieselben Exkremente mit unterschiedlichem Geschmack. !

  147. Fritz72,
    Du scheinst im Leben nicht nichts oder gar nichts (dazu) gelernt zu haben, denn Deine Linke Aussage zum jüdischen Gebetsleuchter und der „Ami“ Fahne, die als Verachtung zu erkennen sind, sagen alles über Dich aus. Du solltest Dich schämen! Du hättest offenbar gern wieder in einem dritten Reich mit Führer Adolf gelebt. Dir reicht wohl Merkel von der Stasi nicht? Die Deutschen können es offenbar nicht lassen, die Welt zu regieren, so wie schon Hitler und heute erneut Merkel, denn schließlich waren, sind und bleiben die Deutschen die Größten aus ihrer pervers kranken Sicht. Diese Überheblichkeit kotzt mich an. Wer die Welt erneut unter eine Diktatur zwingen will, so wie Merkel, kann nur mit Gegenmaßnahmen rechnen und die werden kommen und furchtbar werden, darauf könnt Ihr Euch verlassen, denn auf Dauer läßt sich das kein Volk Europas gefallen.

  148. Bodo Ramelow ist absolut der Falsche um die AfD oder Antisemitismus zu kritisieren.

    DENN Ramelow ist ein BDS Israel Boykott Unterstützer. Berliner Verfassungsschutz stuft BDS als antisemitisch ein.

    DESHALB: Ramelow und die SED-Linkspartei müssen komplett unter Beobachtung des VS

    Ramelow bekommt Contra von der Jerusalem Post. Das Perverse an Ramelow ist, gleichzeitig soll er in der DIG (Deutsch-Israelischen Gesellschaft) Mitglied sein, diese wollen ihn jetzt loswerden.

    Bodo Ramelow, 56, Abgeordneter der Linken in der Thüringer Landesregierung und Mitglied der örtlichen DIG in der Landeshauptstadt Erfurt, schrieb auf seiner Facebook-Seite, dass der Boykott des Schweizer Supermarktes Migros auf israelische Produkte eine „legitime Maßnahme“ sei.

    Sacha Stawski, der derzeit in Israel lebt und Leiter der pro-israelischen Medienbeobachtungsorganisation NGO Honestly Concerned ist, sagte, Reinhold Robbe (SPD) hätte keine Lust auf die Bekämpfung der aufrührerischen anti-israelischen Rhetorik innerhalb der SPD gezeigt. Robbe ist ehemaliger sozialdemokratischer Abgeordneter im Bundestag und übernahm 2010 die Leitung der DIG.

    Dr. Shimon Samuels (Wiesenthal Center) sagte der Post, dass die „Infiltration“ von anti-israelischen Politikern in die DIG untergrabe ihre Arbeit.

    Ramelows Partei, die Linke, enthält die meisten antizionistischen Politiker in Westeuropa. Die Abgeordneten der linken Partei argumentierten kürzlich im Parlament für den Pax Christi-Boykott israelischer Produkte und beteiligten sich an dem Versuch der Mavi Marmara, die Blockade des Gazastreifens im Jahr 2010 zu durchbrechen. Die Linke verabschiedete vor kurzem eine pro-iranische Resolution auf ihrem Parteitag gegen Israel.

    Samuel sagte, Ramelow und seine linken Politiker sollten der Deutsch-Iranischen Freundschaftsgesellschaft beitreten.

    https://www.jpost.com/International/NGOs-slam-German-politician-for-boycotting-Israel

  149. FALL FÜR DEN VERFASSUNGSSCHUTZ?
    NRW nimmt Patriotische Plattform der AfD ins Visier

    Ist die Patriotische Plattform der AfD verfassungsfeindlich? Nordrhein-Westfalens Regierung hält das für möglich. Die Staatsschützer sind etwa wegen Äußerungen zu „Mischvölkern“ alarmiert. Eine Prüfung könnte für die Partei Konsequenzen haben.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article181447830/AfD-NRW-will-Hans-Thomas-Tillschneiders-Patriotische-Plattform-pruefen.html

  150. Heute Morgen verbreitet Merkels Lügenfunk mit ihrem ARD DeutschlandTREND, dass diese Maas Type, der beliebteste Politiker Deutschlands ist. Bin vor lachen fast vom Stuhl gefallen!
    Hoffentlich ist dieses Merkel Trauerspiel bald vorbei und das Weib vor dem Richter!

  151. Teufelskreis 7. September 2018 at 06:37

    WER RASSIST IST, FLIEGT RAUS! UNTERNEHMER SETZEN ZEICHEN UND WARNEN IHRE MITARBEITER
    https://www.tag24.de/nachrichten/chemnitz-sachsen-unternehmen-rassismus-eins-energie-fasa-ag-vw-zeichen-setzen-764761
    Soll auch für Facebook-Postings gelten!

    Sie wollen keine Bürger, sondern Arbeitervieh.
    ————
    Es lief während der letzten Jahre einfach zu gut für die (Groß)Unternehmerschaft. Jede Partei (egal, welche Zusammensetzung im Bundestag saß) und das Finanzwesen hielt supergute Zuckerle bereit. Daher werden sie alles tun, diesen status quo um jeden Preis aufrecht zu erhalten.

  152. Gesternabend war Peter fett Altmeier soga in Hollandischen fernsehen am jammern.
    Haben die jetzt schon die linken drogen kasekoppe notig zur Merkels uberleben.>

  153. Ganz genau so ist es. Guter Artikel – und man kann sich jetzt schon denken, wie dieser „Verfassungsschutz“ in Thüringen“ entscheiden wird. Ihre „Umfragen“ können sie sich dann an den Hut stecken, denn dann wird es erst bei der glücklicherweise geheimen Wahl interessant. Bei Umfragen kann man viel erzählen. In der DDR hätte auch keiner mehr bei Umfragen zugegeben, was er wirklich denkt, so blöd war da keiner.
    Allerdings gehe ich bei den Wahlen von massivem Wahlbetrug aus, die werden alle Register ziehenl……..
    Ich traue Merkel inzwischen restlos alles zu.

  154. Ja, Merkel kann auch ohne Kopf regieren. Das beweist sie jeden Tag

    Die regiert uns mit dem Arsch:

    Die sitzt alles aus und lässt ihre Bauchredner alles machen.

  155. Meine lieben Mitstreiter!
    Der Wind hat sich gedreht
    Und er wird an Stärke zunehmen!
    Nicht verzweifeln ,
    Standhaft bleiben .
    Der Wind , unser Wind ,
    Nimmt stark zu !

  156. Wer sich mit dem Teufel einlässt…

    Da sind die viel mehr hier verwickelt, als ihr alle ahnt.
    Hier nur ein paar Hinweise in welchem Saustall ihr existiert :

    Satanistisches Netzwerk hinter einem Großteil der modernen Kunstszene

    z-B : Marina Abramovic u.a in Hamburg tätig

    Es ist unglaublich wo Marina Abramovic überall herumgekommen ist, nachdem sie zunächst an der Kunstakademie von Belgrad lehrte und anschließend von 1976 bis 1989 hauptsächlich mit ihrem damaligen Lebensgefährten Ulay performte. Anfang der 1990er war sie Gastdozentin an der Académie des Beaux-Arts in Paris sowie an der Hochschule der Künste in Berlin. Von 1992 bis 1996 war sie Professorin an der Hochschule für bildende Künste Hamburg und von 1997 bis 2004 an der Hochschule für bildende Künste Braunschweig. 2005 zog Abramovic schließlich nach New York, wo sie die Independent Performance Group gründete. Nach deren Auflösung 2007 kaufte sie 2008 ein Theater in Hudson.

    An Auszeichnungen mangelt es der Okkultistin ebenfalls nicht. Erwähnt seien hier der Goldene Löwe (1997), der niedersächsische Kunstpreis (2003), mehrere Ehrendoktorwürden sowie das österreichische Ehrenzeichen für Wissenschaft und Kunst, welches ihr 2008 vom damaligen Bundespräsidenten und Bilderberger Heinz Fischer (SPÖ) verliehen wurde.

  157. jeanette 6. September 2018 at 23:15

    „Schade, für die kreativen Talente, die bei der ARD verschleudert werden!“

    Nö. Diese Hetzer sind bei der ARD genau richtig.
    Würde ein anständiges Funkhaus solche Leute beschäftigen wollen?

    Entweder sind das in der Wolle gewirkte Bolschewisten oder völlig haltungslose Opportunisten – mit solchen Menschen mag doch kein vernünftiger Menschen zusammmenarbeiten wollen.

  158. Diese Terror Antonio „Stiftung“ ist als das eigentliche Hauptproblem trocken zu legen , bzw. zu verbieten und von Bürgern, die durch dessen Rechtsbrüche betroffen sind zum Schadenersatz und mehr zu zwingen!!

  159. Lieber AfD Vorstand. Lassen Sie sich nicht durch gezielte Provokationen, linke, abgesprochene Medienhetze
    aus der ruhe bringen. Immer schön cool bleiben, auch wenn es in einigen Situationen schwer fällt.
    IHR SCHAFFT DAS!!
    Dr. Meuthen, das Gespräch bei Dunja Hayali mit der Figur aus Thüringen fand ich gut. Die Person lebt wohl im Wolkenkuckucksheim auf Wolke 7. Ich verstehe nicht, das die Tante zu solchen Runden eingeladen wird. Die hat doch keine vernünftigen Argumente zu bieten die zu wählen!! Dazu ist die Person genauso verlogen wie ganz viele der Grünen Entscheider-Riege. Im Gegenteil, der Verein gehört weggejagt. Der Zustand unseres Landes spiegelt doch eindeutig die in vielen Jahren betriebene bzw. beeinflusste LINKE ROT-GRÜNE Politik. Aber die Meinung vieler Strömungen des Establishments, öffentlicher Verwaltungen,
    Gewerkschaften etc. sieht wohl anders aus. Die von uns aus Steuerkassen finanzierten ZWEIBEINER sind auch Schuld an der Entwicklung. Linke faule Bande. So sind aber nicht alle.

  160. Pedo Muhammad 6. September 2018 at 22:58
    Sehr gefährliche Gut™menschen, „Ganz(?) Hamburg hasst die AfD!“

    https://www.youtube.com/watch?v=pNx8fcne0AY

    ————-
    Ist ja eigentlich logisch, schließlich ist das Problem Merkel eine Hamburgerin und welcher Wessi kann es leiden von den Ossis an seine Schulbildung mit Note 6 erinnert zu werden !

  161. Manchmal scheint es, dass der „K(r)ampf gegen Rechts“ der einzige Staatszweck ist, der bei der allenthalben betriebenen Auflösung von Staat und Gesellschaft, besonders bei deren Atomisierung in asoziale und parasitäre Randgruppen und Minderheiten und einer „Integration“ in den Moloch einer perversen Eurokratie, noch verblieben ist.

    Dazu gehört dann auch, dass bei Tausenden eingeschleppter IS-, al-Qaida und sonstwas „Kämpfer“ der „Rechtsextremismus“ zur „Hauptgefahr“ erklärt wird.

    Wohlgemerkt, der imaginierte „Rechtsextremismus“ der „biodeutschen“ Steuer- und Leistungs-Normalos, die sich fragen, wer sie noch vor aggressiven „Randgruppen und Minderheiten“ schützt, und die so unverschämt sind, nach den blutigen „Kollateralschäden“ des verordneten Multikults auf die Straße zu gehen – aber ganz offenbar nicht der ganz reale Rechtsextremismus von Erdogans fünften Kolonnen hierzulande – die mit dem Doppelpass! -, die bei sich zuhause faschistisch bzw. rechtsextremistisch wählen, nämlich AKP und MHP, bei uns aber links bzw. linksextremistisch, also SPD, Grüne und Linke… Massenhaft skandierte Aufrufe zu Mord und Totschlag und Judenhatz sowie den Faschistengruß in mehreren Variationen gibt´s obendrauf, damit sich der „doofe Michel“ an ISlamische Zustände gewöhnt („Kültürbereicherung!“).

    Dass man den Protest aus der Mitte zunehmend als „rechtsextremistisch“ qualifiziert und das Ganze mit Forderungen nach Observierung der AfD durch den Verfassungsschutz unterlegt, gehört zu den Desinformationskampagnen, die die Linke immer schon beherrschte. Als SED-Diktatur in der DDR und als „neue Linke“ im Westen.

    Zu dumm, dass nun sogar Hans-Georg Maaßen als oberster Verfassungsschützer (wie andere) plötzlich das Agitprop-Narrativ von „rechtsextremistischen Hetzjagden und Pogromen“ in Chemnitz in Frage stellt, ja von „gezielten Fehlinformationen“ spricht.

    Das Negativ-Establishment ist offenbar inzwischen zu allem fähig, um seinen Wahnsinn gegen die Mehrheitsbevölkerung durchzusetzen.
    Die Propaganda von der „Verfassungsfeindlichkeit“ ist dabei eigentlich nur lächerlich, wenn man sich vor Augen hält, von wem sie ausgeht:
    Die Grünen als Auffangbecken alter K-Gruppenkader, die ein Franz Josef Strauß in den 198ern noch verbieten lassen wollte; eine Linkspartei, die „bis eben“ selber noch völlig zurecht unter Verfassungsschutzbeobachtung stand; eine linksgrüne Mafia, die den Verfassungsschutz (und alle anderen „Geheimdienste“ [und dann den Staat selber]) auflösen wollte usw. usf.

    Und vorneweg ein bundespräsidialer Grussaugust und Pausenclown, nämlich Steini , der alte Meier, der seine „politische Laufbahn“ mit Aufsätzen in DDR-finanzierten Kampfblättchen des DKP-Umfelds begonnen hatte, und bis zum Kollaps der DDR, eben diese „DDR für das bessere Deutschland“ hielt. Und nicht nur er!

    Auf jeden Fall haben sie allesamt von den Desinformationskampagnen des SED-Regimes gelernt, die sich mit genau denselben Phrasen, Lügen und getürkten „Nachrichten“ gegen die „faschistische“ und „revanchistische“ „BRD“ richteten, wie sie heute gegen „Rechts“ zur Anwendung kommen, allerdings meist noch primitiver und minimalistischer als unter Ulbricht und Honecker!

    Schließlich hat man nach der Wende auch den stalinistischen „Antifaschismus“ des Zonenregimes herübergerettet und mit dem ebenfalls totalitären „Antifaschismus“ der „68er“ vereint, um einen anti-totalitären Grundkonsens, der z. B. Grüne und Linke von „Regierungsverantwortung“ fernhalten und den ISlam als Gefahr betrachten würde – nur zum Beispiel! – zu vernichten!

    „Der Präsident des Bundesverfassungsschutzes sieht einem Medienbericht zufolge gute Gründe dafür, dass es sich bei einem im Internet kursierenden Video um ‚eine gezielte Falschinformation handelt‘.
    Der Präsident des Bundesamts für Verfassungsschutz, Hans-Georg Maaßen, hat Zweifel an Informationen über Hetzjagden während der Demonstrationen in Chemnitz geäußert. ‚Die Skepsis gegenüber den Medienberichten zu rechtsextremistischen Hetzjagden in Chemnitz werden von mir geteilt‘, sagte Maaßen der Bild-Zeitung (!).“
    So weit die Süddeutsche Alpenprawda online.

    Man kann freilich schon lange nicht mehr ausschließen, dass die „gezielten Falschinformationen“ von der „Süddeutschen“ oder der ZEIT oder dem SPIEGEL oder den ÖR-Sendern für Volksaufklärung und Propaganda in Szene gesetzt und verbreitet wurden!
    Sicherlich aber nicht von den „Toten Hosen“ oder „Feine sahne Fischfilet“, die sind nämlich zu dämlich dafür…

  162. Ich glaube langsam, das System BRD hat nicht Angst davor, von der fetten Pfründe der Regierungsmacht entfernt zu werden, die Gestalten haben Angst, dass wieder Recht und Gesetz einzieht und sie für ihre kriminellen Umtriebe im Amt anständig bestraft werden.

  163. Berlin, Hamburg, Duisburg, Dortmund etc
    Alle Polizisten sollten sich Samstag vor der Nachtschicht krank melden.
    Was da dann wohl Sonntags los wäre?
    Ob es auch diese Parolen wären?
    Ganz Hamburg hasst die Polizei – G20.
    Ganz Hamburg hasst die AfD.
    Fragen über Fragen..)))
    Für mich die einzige Möglichkeit des Aufwachens im Westen.

  164. Was mich besonders wütend macht, ist die insich verdrehte Verlogenheit, nehmen wir z.B. Dunja Hayali.
    Meuthen kritiesiert, dass es aus allen Rohren hieß „die Rechte marschiert“, bei andern heißt es „demonstriert friedlich“, hier heißt es gleich „marschiert“ … Dunja oberschlau: Aber es hieß doch „SchweigeMARSCH“. Solche dreckigen Lügenmäuler gilt es zu stopfen, denn jeder weiß, dass das von Meuthen kristisierte Wording „Marschieren“ als Synonym das „Aufmarschieren“ i.S. angeblich rechtsgerichteten Mobs meinte und nicht das Wort „Marschieren“, dem das Wort „Schweigemarsch“ innewohnt. Hier wäre das Synonym „schreiten, wandern, ziehen“.
    https://www.duden.de/rechtschreibung/marschieren

    Statt Meuthen sagt „jetzt schießen Sie aber den Vogel ab durch Ihre verkehrte Wortdeutung, sagte er aber „Stimm auch wiederum“. Und als er das Wort „Schweigemarsch“ wieder mal verwendete, entschuldigte er sich „Jetzt benutze ich das Wort selber“.
    Da mir das nicht passiert wäre, als ich 16 war, frage ich mich, warum ein AfD Politiker das nicht in den Griff kriegt.

    Genau so beim nächsten Punkt.
    Schon im Bürgergespräch in Chemnitz sagte eine Frau zu Kretschmer:
    „Wenn sich unter so vielen tausenden Demonstranten dann auch ein paar Idioten zeigen, die rechtsradikal auftreten; sagen Sie mal, wie man das hätte verhindern können, Herr Kretschmer!“
    Darauf hatte Sie im Übrigen keine Antwort bekommen.

    Aber Dumja Halali blies in der Sendung mit Meuthen wieder ins gleiche Jagdhorn: Die Chemnitzer seinen „mit den Rechtsradikalen marschiert“ bzw. „denen hinterhermarschiert“.
    Sie blendet die Realität völlig aus und dreht Wirkung und Ursache, das Erste und das Zweite, die Masse der Chemnitzer und die Handvoll Radikalen völlig um und das weiß sie auch.
    Dadurch entsteht das Bild, viele Hunderte Rechtsradikale hätten demonstriert und immer mehr Chemnitzer hätten sich diesem Aufmarsch angeschlossen.
    Aber so ist nun mal die Lügenpresse.
    Ich meine, auch in dem Punkt hätte Meuthen mehr sagen können.

  165. Ach, Ihr Träumer. Der Verfassungsschutz…
    Das ist doch nur die allererste Daumenschraube, die das korrupte System der AfD anlegen kann (und was es testhalber bei einer Pimpf-Gruppe dieser Partei in Niedersachsen und der Sozialistischen Volksrepublik Bremen schon mal exekutiert).
    Nee, die ganz große Nummer wird in Bälde das Altparteien-kontrollierte Fallbeil namens „Bundesverfassungsgericht“ sein, das – wenn der Bürger sich unbelehrbar und hartnäckig weiterhin und zunehmend der AfD zuwendet – diese Partei kurzerhand als „verfassungsfeindlich“ verbieten wird.

    Don Andres

  166. Verfassungsschutz – wie der Name schon sagt: Er schützt vor einer wirklichen Verfassung. Ich will endlich diese viel erwähnte Verfassung sehen. Vorher verneine ich alle Aktoren die mir mit einer Verfassung etwas erzählen wollen. Das bringt einen höchstens aus der Verfassung. Ich würde das eher Landesordnungsschutz nennen. Landesordnungsgericht usw. Denn das Grundgesetz ist eine Verfassungsgegebne Ordnung!

  167. Leute, arbeitet Frühstück und Mittag durch, denn die brauchen 25 Stunden am Tag DAMPF, sonst hört er nicht auf, dieser Krampf.

  168. Und die Grünen Linksextremsten mit ihrer KGE, abgebrochens Theolgiestudium, sogar noch dümmer als es ein Schaf erlauben würde, mischt natürlich munter mit.

    OT DIE GRÜNEN LINKSEXTREMISTEN
    Zuerst etwas zum Lachen.Heute habe ich in München wieder zwei neue Wahlkampfplakate der GRÜNEN LINKSEXTREMISTEN gesehen und mußte herzlich lachen. Auf einem Plakat waren die zwei Infantilen, Kathrian Schulze und Ludwig Hartmann zu sehen, beide haben ganz “ lieb “ gelächelt, was dieser Kathraina Schulze ziemlich weh getan haben muß. Sie hat den Mund aufgemacht, die Zähne blitzen ganz weiß, ihre Lippen waren knallrot angemalen, ist das jetzt bei den GRÜNEN erlaubt ?,und strahlt und strahlt und strahlt so lange, bis man dann nur eine hassverzehrtes Gesicht sieht, heißt, das Lachen war erzwungen. Die kann überhaupt nicht lachen und lächlen.Beides Fremdwörter für sie.

    Ja , da stand auf dem Plakat: “ Frag das Spitzduo „, eine unheumlich( !!!) intelligente Wahlkampfwerbung.Ich werd`es fragen, das Spitzenduo mit diesen zwei Spitzenleuten.
    Auf dem anderm stand: “ Ich will Mut geben und nicht Angst machen“, ja, wäre noch schöner, Angst zu machen. Soviel zur dummdämlichen Wahlkampfwerbung der GRÜNEN LINKSEXTREMISTEN, die vieles aus der US-Wahlkampfwewrbung übernommen hat. Eben diese persönlich Ansprache und “ Ich will ….“-Sprüche.

    Nun zu Dr.Josef Dürr und seinem Heimatbegriff.
    Meine 3. These lautet deshalb:
    Globalisierung führt bei vielen Menschen zu tiefer Verunsicherung und verstärkt das Bedürfnis nach Heimat.
    Die Globalisierung hat nicht nur äußerlich sichtbare Folgen, also weltweite Umwelt- und Klimagefahren, Kinderarbeit, Hunger und Hungerlöhne in der Dritten Welt. Sie verändert auch die Arbeitsbedingungen bei uns. Und das hat Folgen für das Seelenleben der Menschen.
    Schon vor Jahren hat der Soziologe Richard Sennett die moderne Persönlichkeitsstruktur als „Der flexible Mensch“ beschrieben. „Eine der unbeabsichtigten Folgen des modernen Kapitalismus“, stellt Sennett fest, „ist die Stärkung des Ortes, die Sehnsucht der Menschen nach der Verwurzelung in einer Gemeinde.“ Ursachen dafür sind laut Sennett: „die Ungewissheiten der Flexibilität; das Fehlen von Vertrauen und Verpflichtung; und vor allem die allgegenwärtige Drohung, nichts ‚aus sich machen zu können‘. All diese Bedingungen treiben die Menschen dazu, woanders nach Bindung und Tiefe zu suchen.“
    Dieser Trend ist offenbar ungebrochen. So erklärte beispielsweise der Marktforscher Stephan Grünwald vor kurzem der Süddeutschen Zeitung: „Heute sehnen sich junge Menschen nicht mehr nach einem Höher, Schneller, Weiter wie vielleicht vor zwanzig Jahren, sondern suchen vor allem Verbindlichkeit. Auch bei der Jobsuche ist es ihnen wichtiger, irgendwo anzukommen, als durch viele Jobwechsel die Karriere voranzutreiben.“ Damit stellen sie sich gegen Forderungen nach mehr Flexibilität und Mobilität, die nicht nur Unternehmensvertreter, sondern auch unsere Regierungen den Menschen beständig um die Ohren hauen. Diese Forderungen sind weder mit den realen Bedürfnissen der meisten Menschen noch mit angeblich konservativen Werten vereinbar: Tradition, Heimatverbundenheit, Familie, Erziehung, Ehrenamt und Nachbarschaftshilfe brauchen genauso Zeit und Verlässlichkeit wie Liebe und Freundschaft.
    Aus diesem Widerspruch entsteht für die sogenannten Konservativen ein Dilemma: weil sie Werte wie Heimatverbundenheit und Familie im Munde führen und gleichzeitig Verhaltensweisen fordern, die genau diesen Werten widersprechen. Dieses gesellschaftspolitische Dilemma wiederholt sich auf ökologischem Gebiet: Auch hier reden die sogenannten Konservativen beständig von Bayern und von Heimat bewahren. Aber wenn man sich aber anschaut, was bei ihrer Politik herauskommt, dann besteht die Heimat aus 3. Startbahnen, Sonder- und Regionalflughäfen, Umgehungsstraßen, Autobahnzubringern oder neuen Gewerbegebieten auf der grünen Wiese. Gerhard Polt hat mal gesagt: „Was man liebt, das betoniert man nicht.“
    Und Harald Grill hat das in seinen „Bairischen Gedichten“ so beschrieben:
    dene urlauber / is unser landschaft wurscht //
    wenn se s aafgarbat ham / fahrns woanders hi //
    uns einheimische / is unser landschaft aa wurscht //

    Dazu einige Anmerkungen:
    Die dritte These von ihm hat was für sich, klingt durchaus überzeugend, denn er untermauert sie noch durch die Zitation des Soziologen Richard Sennett aus seinem Buch “ Der flexible Mensch“.In Original trägt das Buch den Titel “ The Corrosion of Character “ und in seiner Aussage präziser. Der Charakter des Menschen zerbröclkelt/korrodiert zugunsten einer Felexibilität, die die neoliberale Wirtschaftsordung verlangt.

    Psychisch gesehen, sind die erwünschten Menschen spontan und können deswegen auch eigene Geschichte “ ausbilden „, denn für sie gibt es nur Problem in der Gegenwart, die gelöst werden müssen.
    R.Sennett beschreibt dies alles anhand des angloamerikanischen Kapitalismus und dessen Zustände, speziell in Chicago und mit persönlich durchgeführten Befragungen.
    Das flexible System setzt auf Teamarbeit, was die Illusion erzeugt, die Teammitarbeiter würden nicht gegeneinander konkurrieren und dass es keinen Chef gäbe. So gesehn, bedeutet Felxibiltät die Kunst, Macht auszuüben, ohne Verantwortung zu tragen.

    Der Versuch mit Richard Sennett ist m.E nicht überzeugend im Zusammenhang mit Heimat und Heimatbegriff.Die Suche nach der Heimat hat vor allem in den Großstädten begonnen und nicht auf dem Land.Das was man vorgefunden hat in den Städten, wae der american way of life, Us-amerikanische Gewohnheiten und der Gebrauch des US-amerikanischen Englisch.Da kann ich mich noch recht gut an meinem Bekanntenkreis erinnern, die Kontakte zu GI`s hatten. Es überdeckte einheimische Traditionen ohne sie auszulöschen und bedrohte sogar die deutsche Sprache in GRammatik und Wortschaft. Anglizismen wurden zur großen Mode.Rückzugsgebiet für Traditionen und Dialekt war das Bauerland, die kleinen Städte und Österreich, welches seit 1956 keine Besatzungstruppen mehr auf seinem Staatsgebiet hatte

    Von dort kamen plötzlich Lieder in deutscher Sprache bzw. im Wiener Dialekt, aber die Musikverantwortlichen, besonders in Bayeren, lehnten die Ausstrahlung von deutschsprachigen Liedern
    vehement ab.Man glaubte sogar, sie hätten überhaupt keine Zukunft.
    Bis dann mit der Schlager-Hitparade von Dietere Thomas Heck im ZDF das Tor für deutschsprachige Lieder, Volkslieder und Schlager geöffnet wurde. Und es wurde ein Riesenerfolg. Er gab den Sängern erstmals die Möglichkeit auch in Deutsch zu singen. Jetzt war es nicht mehr so verpönt. Verpönt war es nur in Bayern. Auf einmal interssierte sich die Bevölkerung für den Dialekt, für die deutsche Sprache und Heimatgeschichten bzw. Geschichten aus der Heimat.

    Als der Multikutluralismus in der gesellschaftlichen Debatte immer stärker in den Vordergrund rückte, kam es zu Gegenraktionen aus der Bevölkerung, die zeigten, dass Heimat, Traditionen, Tracht, Volkstänze, Volkslieder nicht “ out “ und am Aussterben waren.
    Auf einmal wurde Volkstanz-Kurse an der VHS angeboten und Gymnasien boten Polka-Kurse für ihre Schüler an.

    Übrigens Herr Dr.Josef DüRR:
    Traditionen, Heimatverbundenheit, Familien, Erziehung, Ehrenamt und Nachbarschaftshilfe sind keine Werte, vor allem keine ausschließlich konservativen Werte.Da liegen Sie komplett falsch.
    Das sind Überlebensstrategien, denn in einer vertrauten Umgebung, in einer vertrauten Gemeinschaft und mit einem vertrauten Menschen, läßt sich das Leben einfach und leichter meistern.

    Flexibilität und Mobiltät stehen nicht im Widerspruch zu emotional und historischen bedingten Einstellungen, schon gar nicht zu Familie, Erziehung, Ehrenamt und Nachbarschaftshilfe.Daran kann man schon erkennen, welchen Unsinn Dr.Josef Dürr an dieser Stelle verzapft: Ehrenamt ist ein Funktion, die man aus übt, aber doch kein Wert.

    Die erwähnten Einstellung und Anschauungen verlangen geradezu Flexibilität und Mobilität.Was R.Sennett beschreibt, sind Veränderungen in der neuen Arbeitswelt, denen sich die Arbeitnehmer vermehrt konfrontiert sehen und sind im Grunde auch nur Momentanaufnahmen !.
    Den wahren Grund für die zeitweilige Vergessenheit der Heimat und des Heimatbegriffs verschweigt Dr.Josef Dürr und der lautet: der ausufernde MULTIKULTURALISMUS und potenziert durch den GENDER-WAHN.

    Wie will denn der Herr Dr.Josef Dürr die Existenz der Heimatlieder, der heimatlichen Volkstänze, Brauchtum und Traditionen, der heimatlischen Märchen und Sachen und Redewendungen erklären ?
    Als es Welthandel und Kolnoialismus blühte, die frühe Globalisierung sind die Heimat und der Heimatbegriff deswegen auch nicht vor die Hunde gegangen.

  169. Die Argumente gegen Höcke und seine Anhänger sind nicht von der Hand zu weisen. Er erscheint mir wie ein V-Mann in der NPD.

    Unseriös wird die Sache aber leider durch die zeitliche Nähe zu den Ereignissen in Chemnitz und die falsche Berichterstattung darüber, sowie den neuesten Umfrage-Ergebnissen für die Parteien, welche diese VS Ämter führen.

  170. Quatsch – Herr Höcke ist der lieblings “Nazi“ auf dem sie alle einhacken. Nur weil er nicht nach einem geraden Gutmenschen Plan läuft und er sich so verbiegen lässt, wie es gewisse andere Leute gerne hätten. Bei Herrn Meuthen scheinen sie es aber mittlerweile kapiert zu haben. Wir haben unsere eigenen Hirne und brauchen keine Gehirnprothesen. Deshalb wurde die AfD überhaupt gegründet. Die AfD steht für ein anderes denken im Sinne für das Volk. Bei den Altfuzzis ist dieses nämlich genau das Gegenteil.
    Es ist wie in der Schule: Erst diffamieren zusammentun und dann auslachen PUNKT Ergebnis man meidet den Schüler. Weil man sich selbst (obwohl man ansich nichts gegen den Schüler hat) nicht outen will.
    Man nennt so etwas auch einen gemeinschaftlichen Klassenkampf. Pech ist nur wenn der Bekämpfte sich BESSER wehren kann. Und die AfD kann sich besser wehren als so mancher glaubt. Die DUMMEN werden dann nämlich am Ende nur noch ihre Scheißhausparolen vorweisen können, aber eben keine Fakten.

  171. Das links diktatorische Merkel-Regime benutzt die Hetz, Lügen und Diffamierungs-Presse um die durch sie indoktrinierten und naiven AFD und Deutschland-Hasser gegen die Menschen aufzuhetzen, die sich für Wiederherstellung der Demokratie und den Erhalt der freiheitlichen, sozialen und kulturellen Errungenschaften aus 70 Jahren deutscher Leistungsgesellschaft und zum großen Teil Politiker mit Erfahrung und Verstand, einsetzen. Also die wirklichen Demokraten und Leistungsträger der Gesellschaft, die Patrioten, die ihr Land lieben. Der von der UNO beschlossene und vom Europaparlament angeordnete Plan zur Abschaffung der Nationalstaaten und zur Errichtung einer gesamteuropäischen, multiethnischen, letztendlich islamischen Gesellschaft wird hier mit allen perfiden Schikanen konsequent durchgedrückt. Ohne Gewalt ist dieser Prozess wohl nicht mehr aufzuhalten, es sei denn, es würde sich die absolute Mehrheit der Bevölkerung massiv dagegen wehren. Deshalb die beabsichtigte Spaltung des Volkes durch das Regime als Vorbereitung zum Gewaltakt der Eliminierung der „Störelemente“ des kriegsverbrecherischen großen Experimentes. Demnächst werden wohl AFD-Mitgliedern die Jobs, Vereins-Mitgliedschaften und Wohnungen gekündigt. Die Parallelen zu den Progromen des Naziregimes sind nicht mehr zu übersehen.

Comments are closed.