Print Friendly, PDF & Email

Von CANTALOOP | Die Mauer der in Deutschland lebenden „Gutmeinenden“ scheint in der Tat fast unüberwindlich für alle konservativ-liberalen Freigeister geworden zu sein. Nahezu jeder, der „etwas zu sagen hat“ – ob nun als Bürger, Politiker, als Autor, oder auch als Künstler steht scheinbar auf der Seite von Kanzlerin Merkel, ihren linken „Günstlingen“ – und des neu errichteten „Flüchtlingsbollwerks“. Der Druck, den diese „Kamarilla“ zwischenzeitlich auf alle Andersdenkenden aufbaut, ist so gewaltig geworden, dass es sich viele Nichtlinke gut überlegen, ihre Meinung zu all den gegenwärtigen Problemen coram publico zu äußern. Denn sehr schnell kann man in diesen Zeiten aufgrund „falscher“ Gesinnung Job, Reputation oder selbst die körperliche Unversehrtheit einbüßen.

Ein Gesinnungsstaat par excellence

Alleine schon die Möglichkeit, dass diese Meinungsführer im Lande in der Lage sind, eine Tatsache wie mehrere Morde an Einheimischen durch einschlägig vorbestrafte orientalische „Flüchtlinge“, in einen Kampf gegen den Rechtsextremismus umzudeuten, spricht Bände. Nun werden auch Unternehmen, Universitäten, Behörden und andere Institutionen angehalten, „ganz freiwillig“ den Meldeeifer von Mitarbeitern und Bediensteten zu forcieren. In dem diese ihre „verdächtigen“ Kollegen genau beobachten und raffinierte Suggestivfragen stellen sollen, um zu überprüfen, ob die Arbeitskameraden etwa rassistisch oder fremdenfeindlich veranlagt sind. Das sind exakt jene grauenhaften Muster der kollektiven Denunziation, der allen kommunistisch angehauchten „Regimes“, so wie jetzt auch dem unsrigen, innewohnt. Melden macht bekanntlich „frei“. Und ermöglicht fortan Karrieren.

Unseriös, schlagzeilenträchtig und regierungskonform

Die gesamtdeutsche Publizistik verfällt auf der Stelle in Schnappatmung und Gehirnstarre, sobald gesellschaftlich ein Vorgang thematisiert wird, der dem Land und den Bürgern im Sinne eines gesunden Patriotismus dienlich sein könnte. Was noch vor wenigen Jahren als vollkommen normal angesehen wurde, gilt heutzutage als rechtsextrem. Ohne weitere Abstufung wohlgemerkt. Entweder ist man für den Merkel-Linksparteien-Kurs, oder eben rechtsradikal. Mehr Differenzierung gibt es nicht mehr. Ein wirklich bemerkenswert analytischer Text des Juristen Titus Gebel auf der Achse des Guten verdeutlicht dies in einer Klarheit, wie es selten zuvor einem Autor gelang.

Eiskalte linke Machtmenschen

So signifikant diese sprichwörtiche „Schreckhaftigkeit“ des Linkskartelles im Hinblick auf „rechte Verfehlungen“ aller Art auch zu Tage tritt, gilt es dennoch zu konstatieren, dass die öffentliche Aufmerksamkeit, die rechtsextremen Straftaten gewidmet wird, in keinem Verhältnis zur Häufigkeit derselben steht. Selbst die kleinste Abweichung vom „Mainstream-Verhalten“ wird zwischenzeitlich medial derart aufgebauscht, dass den Redakteuren offenbar kein Raum mehr für eine unabhängige und objektive Berichterstattungslinie mehr bleibt. Alleine auf die zahlreichen Vergehen der unerlaubt im Lande Befindlichen überhaupt hinzuweisen, gilt in manchen Kreisen bereits als verdächtig.

Der Weg zum europäisch-sozialistischen Superstaat – ganz ohne nationale Kontrolle

In ihrer elysischen Abgehobenheit sind die selbsternannten, „hochwertigen“ Journalisten, Bürger und Politiker oftmals nicht einmal mehr bereit, mit den geschmähten, in ihren Augen minderwertigen „rechten“ Gegenspielern überhaupt noch zu kommunizieren. Ganz so, wie es die Versuche von AfD-Abgeordneten und nicht zuletzt auch die Gesprächsangebote von PI-NEWS Autor Stürzenberger an Antifa und Linkspolitiker immer wieder verdeutlichen.

Wenige erfolgreiche Sozialkontakte außerhalb der eigenen ideologischen Gruppe sind hier zugleich Ursache wie Folge und machen klar, dass es innerhalb linker Milieus keine Transparenz oder Wertschätzung anderen gegenüber zu geben scheint. Man lebt gerne „unter seinesgleichen“. In zum Teil elitären Filterblasen mit einem Ziel; der Klassenfeind, namentlich – der Andersdenkende, muss mit aller Gewalt vernichtet werden.

Es wird seitens des Establishments ein ominöser Rechtsruck herbei fabuliert, der in Wirklichkeit jedoch in vielen Bereichen vielmehr eine „Linksflucht“ ist. Denn „links“ ist jetzt eben immer und überall. Man kann sich dieser allumfassenden, totalitären Dogmatik fast nicht mehr entziehen. Sollte es diesem Prä-sozialistischen System tatsächlich gelingen, die AfD unter Verfassungsschutz-Beobachtung zu stellen, wird dies das schleichende Ende der rechts-konservativen Opposition im Lande sein.

Die Wähler der Blauen werden daraufhin scharenweise abspringen, der sogenannte „Republikaner-Effekt“ wird folgen. Gleichwohl werden sich dann einige Hardliner in der völligen Bedeutungslosigkeit darüber freuen, wie sinnvoll und erfolgreich das „Gesundschrumpfen“ ihrer Partei doch eigentlich sei.

Der Robespierre-Effekt

Aber Obacht verehrte Linksmenschen; wer versucht den Bürgern gegen deren ausdrücklichen Willen seine überkommenen Moralvorstellungen aufzuzwingen, könnte auch als gesamtes Regime irgendwann möglicherweise den berühmten „Robespierre-Effekt“ erfahren, der bekanntlich 1794 auch schmerzlich feststellen musste, dass man das „Gute“ bei den Mitmenschen eben doch nicht mit Gewalt durchsetzen kann.

Diese Frühform und Vorläufer der Linken, die sogenannten Jakobiner halfen anfangs auch den unprivilegierten Menschen in hehrem Ansinnen – bis sie in ihrem Eifer irgendwann eine derartige Eigendynamik entwickelten, dass sie jeden Andersdenkenden vernichten wollten – und auch taten. Bis sie es selbst traf. Man sollte das Karma eben nie unterschätzen!

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

63 KOMMENTARE

  1. Die etablierten Unfähigkeitspolitiker schwadronieren von Hetzjagden.
    Es wird höchste Zeit, dass das arbeitende und steuerzahlende Volk die Antifa und ihre Steigbügelhalter in der Politik aus dem Land jagt.

  2. Hierzu auch:

    https://www.hna.de/politik/antifa-im-kampf-gegen-rechts-sind-ziele-onl-10231357.html

    Was macht die Antifa?
    „Einen ganzen Haufen Bildungs-, Informations- und Mobilisierungsarbeit“, wie die „Spiegel Online“-Kolumnistin Margarete Stokowski zuletzt schrieb. Sie meint: „Es kann nicht genügend Antifa geben“, damit es in diesem Land „nicht noch düsterer wird“. Der „Tagesspiegel“-Reporter Sebastian Leber bedankte sich bereits 2014 bei der Antifa: Ohne die „Infotische, Fackelläufe und Aufmärsche“ der Linksradikalen „gäbe es viel mehr Nazis in meinem Leben“.

    Tatsächlich ist es so, dass bisweilen sogar der Verfassungsschutz, der die Antifa beobachtet, dankbar ist, dass es sie gibt. Durch Outings von Rechtsradikalen tragen die Aktivisten dazu bei, dass Verbrechen aufgeklärt werden können – wie im Fall des Anschlags auf die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker, die im Oktober 2015 von einem ehemaligen Mitglied der neonazistischen Freiheitlichen Deutschen Arbeiterpartei niedergestochen worden war.

    Für den Politologen Schroeder ist die Antifa darum „eine Art alternativer Verfassungsschutz außerhalb der Verfassung“. Gleichwohl sind die Gruppen „selbst extremistisch, weil sie oft jenseits der Legalität agieren“.

  3. Es wäre sicher hilfreich, wenn es von rechter Seite Lösungsvorschläge in Form von Gesetzesentwürfen gäbe. Dann sind auch alle bereit, sich damit auseinanderzusetzen. Doch das hat es im letzten Jahr noch nicht gegeben. Wie lange sollen wir darauf noch warten?

  4. OT

    ACHTUNG Kahane-STASI-ALARM!

    NETZFUND. Etliche meiner Freunde haben Bjarne Frederik Michelsbach, Smilla Bente Michelsbach und Smilla Germana Weissberger als Kontakte und somit Kahanes Flöhe im Pelz. Nur so zur Info.

    ACHTUNG Kahane-STASI-ALARM!

  5. Ihr lernt es aber auch nicht, oder?

    Sagt euch der Begriff Satan etwas? Oder die Offenbarung? Wenn nicht, dann seit ihr bald da, wo die jetzt schon sind.

    Alleine bei all den Lügen und Offensichtlichen Gemeinschaftsverhalten aller Protagonisten, sollte euch doch jetzt wirklich der Gedanke gekommen sein, dass ihr es hier mit der Endzeit zu tun habt. Ich frag mich die ganze Zeit, auf was euer Verstand noch wartet. Eure Seele scheint euch nicht zu warnen, denn ihr seit womöglich nur der Gegenpart, der sich im Krieg, also dem Schwert finden wird. Das ist euer gleicher Ende.

    Das ist hier keine NWO die kommt. Hier ist der Teufel am Werk und alle sein Anhänger finden sich bald im Tier wieder. Was hier entsteht ist das Ultimative Böse. Da ist Merkel und Co. nur ein Teil davon.

    Euer Unwissen wird sich in Unglauben und Gottlosigkeit zeigen. Es geht jetzt ins Elend und dann in den Bürgerkrieg. Weltweit!

    England und Frankreich bald.

  6. „Die Antifa ist weniger Teil der Lösung als Teil des Problems“

    Kann es wirklich nicht genug Antifa geben? So gefährlich ist die radikale Linke

    Was macht die Antifa?
    „Einen ganzen Haufen Bildungs-, Informations- und Mobilisierungsarbeit“, wie die „Spiegel Online“-Kolumnistin Margarete Stokowski zuletzt schrieb. Sie meint: „Es kann nicht genügend Antifa geben“, damit es in diesem Land „nicht noch düsterer wird“. Der „Tagesspiegel“-Reporter Sebastian Leber bedankte sich bereits 2014 bei der Antifa: Ohne die „Infotische, Fackelläufe und Aufmärsche“ der Linksradikalen „gäbe es viel mehr Nazis in meinem Leben“.

    Tatsächlich ist es so, dass bisweilen sogar der Verfassungsschutz, der die Antifa beobachtet, dankbar ist, dass es sie gibt. Durch Outings von Rechtsradikalen tragen die Aktivisten dazu bei, dass Verbrechen aufgeklärt werden können – wie im Fall des Anschlags auf die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker, die im Oktober 2015 von einem ehemaligen Mitglied der neonazistischen Freiheitlichen Deutschen Arbeiterpartei niedergestochen worden war.

    Für den Politologen Schroeder ist die Antifa darum „eine Art alternativer Verfassungsschutz außerhalb der Verfassung“. Gleichwohl sind die Gruppen „selbst extremistisch, weil sie oft jenseits der Legalität agieren“.

    https://www.hna.de/politik/antifa-im-kampf-gegen-rechts-sind-ziele-onl-10231357.html

    OHNE WORTE

    (RAF) Antifa = TIEFER STAAT

  7. Jeden Montag(bei PEGIDA)sehe und höre ich die üblen Beschimpfungen und Beleidigungen der linken gehirngewaschenen Antifa-Jugend gegen Andersdenkende. Argumente haben diese Schreihälse keine! Den ihr Demokratieverständnis tendiert gegen Null! 🙁
    An was mag das wohl liegen, daß ich das Wort „Demokratie“, wenn es von dieser Klientel kommt, sehr skeptisch betrachte? 🙁

  8. @ HansWurstus 12. September 2018 at 13:04
    Es wäre sicher hilfreich, wenn es von rechter Seite Lösungsvorschläge in Form von Gesetzesentwürfen gäbe. Dann sind auch alle bereit, sich damit auseinanderzusetzen. Doch das hat es im letzten Jahr noch nicht gegeben. Wie lange sollen wir darauf noch warten?


    Gesetzesentwürfe? Es wäre hilfreich, wenn sich die Regierung mal wieder an das Grundgesetz halten würde.

  9. So ein Unsinn wieder hier bei PI-News!

    Die schlimmsten Menschen sind Deutsche.

    https://www.mdr.de/sachsen/leipzig/delitzsch-eilenburg-torgau/augenzeuge-schlaegerei-s-bahn-torgau-eilenburg-100.html

    –>Mag man dem glauben, waren es Deutsche. Selbst wenn: Ob die nun aus dem rechtsextremen Lager kamen, wage ich zu bezweifeln, da denke ich an ganz andere Klientels.
    Und hier: Wegen schwerem Landfriedensbruch angezeigt. Hmmm, wurden die Antifanten wegen schwerem Landfriedensbruch angezeigt? Vereinzelt vielleicht, aber rumgekommen sein wird dabei nix. Oder die Mordslems bei Massenschlägereien?

    Aber Stinker aus dem Antifa (also gegen FA XD) sind ja jetzt en vogue bei allen Parteien (außer AfD).

    Eurabier 12. September 2018 at 12:55

    Was diese Dummkuh nun genau damit meint, wenn sie behauptet, es darf nicht noch düsterer werden, sagt sie nicht, aber schiebt allen Leuten, die diese linksextremen und muselmanischen Auswüchse nicht gut finden, die Düsternis in die Schuhe. ***Applaus***

    Herr lass Hirn regnen! Aber beeile dich mal damit.

  10. @ Wubi 12. September 2018 at 13:08
    Schluss mit der Jagdhetze gegen Kritiker am Mainstream-Merkel-BRD-Asyl-Grundgesetz.

    Was für eine sinnfreie Aussage!

    Das deutsche Asylgesetz Art 16a GG , sowie die EU Verordnung Dublin III wird täglich vom Merkelregime mit den Füßen getreten!

    Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland
    Art 16a
    (1) Politisch Verfolgte genießen Asylrecht.
    (2) Auf Absatz 1 kann sich nicht berufen, wer aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Gemeinschaften oder aus einem anderen Drittstaat einreist, in dem die Anwendung des Abkommens über die Rechtsstellung der Flüchtlinge und der Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten sichergestellt ist.

    https://www.gesetze-im-internet.de/gg/art_16a.html

    Nach dem Dublin-Verfahren ist derjenige Staat verpflichtet das Asylverfahren durchzuführen, in welchem die asylsuchende Person zum ersten Mal die EU-Grenzen betritt:

    https://www.bundesregierung.de/Content/DE/Lexikon/FAQ-Fluechtlings-Asylpolitik/1-was-muss-ich-ueber-fluechtlinge-wissen/500-was-ist-das-dublin-verfahren.html

  11. Ach, und: Es gibt auch Künstler, die sich gar nicht öffentlich zu den Vorfällen äußern, aber im privaten Gespräch. Sie sind für keine Aussagen bereit.
    Oder sie verpacken es (wie damals in der DDR).

    Eines muss aber festgehalten werden: Gerade die Linken missbrauchen jeden Begriff, der ihnen in die Finger kommt, und basteln etwas daraus, das so völlig anders ist, als der Begriff selbst.

    Aus Schmarotzer wird Flüchtling, aus Flüchtling wird ein Opportunist für das Regime. Aus Umweltschutz wird Zerstörung und aus Zerstörung Umweltschutz. Aus Konservativ werden Lampenschirme aus Menschenhaut und aus Holocaustverharmlosung wird Kampf gegen Rechts.

    Wolf Biermann sang dazu: Aaaaah, aaaahjaaaaa

  12. Kann man Antifa-Terroristen nicht abschieben? Ein Flugticket reicht doch… Wer die dritte Welt sofort will, der sollte nicht erst Jahre darauf warten müssen..!

  13. OT

    Fundstück:

    Laleh Mohamad

    9. September um 19:58
    Liebe Mädchen,

    NEIN, es trifft EUCH KEINE Schuld.
    Euch am aller wenigsten.
    Bloß flehe ich euch an, als Mutter, als eine Frau die im Iran aufgewachsen ist, nimmt euch in Acht.
    Nimmt euer Herz und euren Körper in Acht.

    Viele Männer aus den islamischen Ländern sehen in euch, so sehr es mich auch schmerzt nichts als Huren.
    Sie sehen ihre Zukunft nicht in einer Beziehung mit euch.
    Sie lieben euch nicht und haben keinerlei Achtung vor euch.

    Sie wollen Sex.
    Billigen Sex.
    Legen sie euch flach, so müssen sie nichts dafür bezahlen, euch nicht heiraten.

    Bitte, ich flehe euch auf Knien an.
    Fällt nicht auf ihre vorgespielte romantischen Gerede rein.
    Bitte schütz euch.

    Es gibt ehrliche gute Männer aus dem Orient.
    Diese laufen euch jedoch kaum über dem Weg.

    Gestern lernte ich zwei junge Männer aus Afghanistan kennen.

    Ihre Fragen:

    Wie lernt man besser Deutsch?
    Welche Möglichkeiten gibt es?
    Wo und wie meldet man sich für Kurse an!

    Ja, es gibt solche und solche!
    Ja man muß differenzieren.

    Bloß seid ihr, liebe unschuldige Mädchen dazu nicht in der Lage.
    Ihr kennt die Mimik und Gestik nicht.
    Ihr versteht ihre Sprache nicht.

    Mütter wacht auf.
    Bitte wacht auf.

    https://www.facebook.com/steven.becker.75457/posts/2377170232510196

  14. Die gefährlichsten Menschen in Deutschland sind unsere „Eliten“!
    Deren „Schwarzhemden“ sind nur dummes Nutzvieh, um beim Ausplündern des Volkes zu Gunsten des Kapitals abzulenken.
    Rund 3000 Tafeln, die Millionen von Deutschen speisen, sprechen genau diese Sprache!
    Das „Glück“ für die „Eliten“ war das massenhafte Einführen der Sozialvampire aus allen Shitholes dieser Welt, da hat das Packvolk etwas womit es sich beschäftigen kann.
    Und die seit über 70 Jahren aufgebaute Machtstruktur des Kapitals in diesem Land, wird die AfD nicht mal eben auflösen können.

  15. Komisch sich vorzustellen jeden Andersdenkenden auslöschen zu müssen?Reicht doch wenn man selber klüger ist? Also kommen wir zu dem was Demokratie wirklich ist: die Herrschaft der Dummen über die Schlauen. Der Witz ist, daß die Dummen von den Reichen insgeheimen gelenkt werden, ohne es überhaupt zu bemerken. Also Doppeldumm. – Tragisch bloß für die Cleveren unter 10 Millionen €. Genau auf die werden die Doppeldummen gehetzt und das Leben wird für alle außen den Reichen in der EU-Zone immer mehr zur Hölle auf Erden. Da hilft auch kein Mitmerkeln mit den Dummen. Das kollektive Konzentrationslager wartet auf alle. Der europäische Traum von heute ist einen Posten als Aufseher in diesem zu ergattern. Aber ein Job in der Hölle ist eben auch nur Hölle. Also dreifach dumm und lieber alle anderen Cleveren dann umbringen. Damit die Wahrheit schweige.

  16. Der SED- Linkspartei Politiker Frank Puskarev verbreitet menschenverachtende Fake News: Markus B. sei beim „Ausländer-Jagen an den Falschen geraten“.

    https://pbs.twimg.com/media/DmrSOgLXgAEHRbM.jpg

    Geboren 1976 in Ost-Berlin, als
    Bürokaufmann ausgebildet und Fernstudium
    einiger Semester Soziologie an der Open
    University (Milton Keynes, UK), Internationale
    Beziehungen an der LSE (London, UK) und
    Rechtswissenschaften an der Open University.

    überzeugter Gewerkschafter, viele Jahre
    Mitglied und Aktivist bei Ver.di, ehem.
    Sprecher der AssistentInnen der GUE/NGL, 6
    Jahre Mitglied des Personalrates der
    AssistentInnen der Abgeordneten des
    Europäischen Parlaments, Mitglied des
    Bundesvorstands des Forum demokratischer
    SozialistInnen, Mitglied u.a. im Bund
    demokratischer WissenschaftlerInnen (BdWi)
    und der Wolfgang-Abendroth-Stiftungsgesellschaft
    – WASG.

    berufliche Erfahrungen als Inhaber und
    Geschäftsführer eines Innenausbauunternehmens
    (1996-2000), Logistiker bei der
    Gucci Group NV (2001-2005) und Sekretär
    des Parteivorstands der WASG und der
    LINKEN (2005-2009).

    Büroleiter bei Thomas Händel im EP. U.a.
    Mitarbeit in den Ausschüssen für Wirtschaft
    und Währung in der vergangenen und
    Binnenmarkt und Verbraucherschutz,
    Beschäftigung und Soziales in der laufenden
    Legislatur. Verantwortlich für Kontakte zu
    Gewerkschaften, Vereinen und Verbänden
    sowie Gliederungen und parlamentarischen
    Vertretungen der Linken auf den
    verschiedenen Ebenen.

    https://m.dielinke-sachsen.de/fileadmin/user_upload/LV-SN_14LPT2T-HeftC_Puskarev_Frank.pdf

  17. Die Deutschen werden bekommen, was sie verdienen, wieder einmal. Erst laufen sie einem Kaiser nach und landen im ersten industriellen Krieg der Weltgeschichte, dann laufen sie einem sprichwörtlich braunem Arschloch nach und landen mitten im nächsten industriellen Krieg der Weltgeschichte. Und jetzt werden sie von einer inkompetenten Pastorentochter regiert, der sie zwar nicht unbedingt nachlaufen, mit der sie aber auch nicht fertig werden und die jetzt schon länger als Hitler regiert und deren Zerstörungswerk um so nachhaltiger ist. Und was nun die Antifa angeht, macht die die Rechnung ohne die Moslems, die dereinst über Deutschland herrschen werden … ha, ha, ha.

  18. http://www.nordbayern.de/panorama/polizistin-bei-kontrolle-in-essen-brutal-attackiert-und-getreten-1.8062728

    Polizistin bei Kontrolle in Essen brutal attackiert und getreten

    Polizei sucht nach Zeugen des Vorfalls in der Essener Innenstadt – vor 2 Stunden

    ESSEN – Als zwei Beamte am Freitagabend eine SHISHA-BAR in Essen kontrollierten, eskalierte die Situation. Mehrere Männer griffen die Polizisten an. Eine Polizistin konnte ihren Dienst nach dem Einsatz nicht mehr fortführen.

  19. Der EINZIGE Staatschef, der gegen die antidemokratischen Linksliberalen in den Feld zug, wird gerade aus der EU-Gemeinschaft herausgeekelt:
    mit der passiven Duldung seitens der feigen „moderaten“…

    https://www.tagesspiegel.de/politik/wegen-werte-verletzung-eu-parlament-stimmt-fuer-strafverfahren-gegen-ungarn/23057466.html

    an der Spitze der Ung. Regierung steht nun ein „umstrittener“ Politiker, wo umstritten zu sein heutzutage einem Kompliment gleicht…

    wir Ungarn, die ihn gewaehlt haben, stehen nach wie vor unbeirrt und unerschütterlich hinter unserem MP Orbán Viktor !!!!

    diese EU-Diktatur soll sich zu Grund und Boden schaemen !!!!

    und ALLEINE untergehen, OHNE UNS !!!!

  20. toledo 12. September 2018 at 13:05

    Ihr lernt es aber auch nicht, oder?

    Sagt euch der Begriff Satan etwas? Oder die Offenbarung? Wenn nicht, dann seit ihr bald da, wo die jetzt schon sind.
    _____________________________________
    Wenn selbst die sogenannten Gläubigen Gott in den Rücken fallen ist der Untergang nicht weit.
    Da spielt die Partei keine Rolle mehr, egal welche.
    Ohne den Profeten wird das nix, Afd.

    mfg

  21. @ Metaspawn 12. September 2018 at 13:34

    Marx und Wölki haben keine Zeit für eine Aufarbeitung der Mißbrauchsfälle. Beide müssen sich immer in Politik einmischen.

  22. toledo
    „Hier ist der Teufel am Werk und alle sein Anhänger finden sich bald im Tier wieder.“
    Teufel Engel Weihnachtsman.
    Wer nicht dran glaubt wird bald genegert oder gemessert.

  23. Die dreckige BlutRaute hält noch immer an ihren Lügen fest und phantasiert nach wie vor über angebliche „Hetzjagden und menschenverachtende Demonstrationen“ in Chemmnitz und erdreistet sich in diesem Zusammenhang, davon zu schwafeln, dass „es keine Entschuldigung für Hetze, Gewalt, Naziparolen, Anfeindungen von Menschen, die anders aussehen, die ein jüdisches Restaurant besitzen, Angriffe auf Polizisten.“ Sie endet ihre Absonderungen mit den Sche**hausparolen: „Begriffliche Auseinandersetzungen, ob es nun eine Hetze oder Hetzjagden waren, helfen uns nicht weiter“.
    Der Ekelwurm versucht sich rauszuwinden, wie immer…

    Kein Wort über den Ermordeten und die Schwerverletzten! Pfui Deibel!(ab 2:45)

    https://home.1und1.de/magazine/politik/merkel-verurteilt-vorfaelle-chemnitz-juden-muslime-teil-gesellschaft-33160532

  24. Von CANTALOOP | Die Mauer der in Deutschland lebenden „Gutmeinenden“ scheint in der Tat fast unüberwindlich für alle konservativ-liberalen Freigeister geworden zu sein. Nahezu jeder, der „etwas zu sagen hat“ – ob nun als Bürger, Politiker, als Autor, oder auch als Künstler steht scheinbar auf der Seite von Kanzlerin Merkel, ihren linken „Günstlingen“ – und des neu errichteten „Flüchtlingsbollwerks“. Der Druck, den diese „Kamarilla“ zwischenzeitlich auf alle Andersdenkenden aufbaut, ist so gewaltig geworden, dass es sich viele Nichtlinke gut überlegen, ihre Meinung zu all den gegenwärtigen Problemen coram publico zu äußern.“

    Schon möglich.
    Da wäre aber leicht Abhilfe zu schaffen,
    indem der BESORGTE BÜRGER im diskreten
    Ambiente einer Wahlkabine diese GANGSTER
    mit zwei Federstrichen
    (soviele braucht es nämlich, um ein Kreuzchen
    zu machen)
    ZUM TEUFEL ZU JAGEN.
    Es werden ja keine Heldentaten verlangt.
    Demnächst in diesen Theatern :
    BAYERN/HESSEN.
    Und ansonsten geht
    DAS GROSSE DEUTSCHE – ABSCHLACHTEN
    halt weiter.

  25. @Eurabier 12. September 2018 at 12:55

    Hierzu auch:

    https://www.hna.de/politik/antifa-im-kampf-gegen-rechts-sind-ziele-onl-10231357.html

    Was macht die Antifa?

    Zum Beispiel Anleitungen zum Mord veröffentlichen
    Auf der bekannten, angeblich verbotenen, Internetplattform de.indymedia.org wird offen der Erwerb von Waffen zum „Schutz“ und zur „Selbstverteidigung“ unter dem Titel „bewaffent euch!“ propagiert. Dabei beschränkt sich die Diskussion auf Pfeffersprays und Schreckschusswaffen. Der Antifa ist wohl bewusst, dass sie vorerst keine scharfen Schusswaffen erwerben dürfen.
    https://de.indymedia.org/node/23860
    Auf der Indymedia werden fachmännisch die Vorteile der verfügbaren Waffen diskutiert. Dabei findet sich im Text auch eine Anleitung wie Menschen mit Gaspistolen getötet werden können: „ein aufgesetzer schuss aus einer gaspistole auf einen nazi am kopf oder am herz ist sofort tödlich“. Tatsächlich kann ein am Herz aufgesetzter Schuss mit der Schreckschusswaffe mit hoher Wahrscheinlichkeit tödlich sein. Ein aufgesetzter Schuss am Kopf führt zu schweren Schädel-Hirn-Verletzungen (Hirnschwellungen, Hirnblutungen Schädelbruch). Sollte das Opfer eines aufgesetzten Kopfschuss überleben sind die Möglichkeiten hoch, dass eine vollständige Rehabilitation nicht mehr möglich ist und das Opfer ein Pflegefall wird. Es werden auch Anleitungen veröffentlich, wie verräterischen Spuren, die zum „Schützen“ zurückverfolgt werden können vermeiden oder verwischt werden können.
    Dass die Antifa keineswegs ein harmloser Verein wohlstandsverwahrloster Krimineller ist muss hier wohl nicht betont werden. Was wenigen bekant ist, weil darüber in den Drecksmedien nicht oder nur unterschwellig und im Lokalteil berichtet wird ist die Tatsache, dass zahlreiche Antifanten den Umgang mit Waffen und das Töten aktuell im Syrienkrieg als aktive Teilnehmer im Bürgerkrieg trainieren.
    https://www.morgenpost.de/politik/article208005861/Wie-Antifa-Aktivist-Andreas-in-den-Kampf-gegen-den-IS-zog.html
    https://twitter.com/antifausa/status/857257122936963072
    https://www.vice.com/de/article/qbm5ym/ich-war-bereit-dort-zu-sterben-ein-deutscher-linker-im-kampf-gegen-den-islamischen-staat-992
    Nach Einschätzung aus Geheimdienstkreisen waren bereits zehntausende Antifanten, darunter mehrere hundert Deutsche, als Söldner im Syrienkrieg auf Seiten der kurdischen YPG und der Marxistischen Brigaden. In der Regel wird das Söldnerpersonal der Antifa international rekrutiert. Es befinden sich jeweils nur ca. 400 Antifa-Söldner in Syrien, die per Rotation regelmäßig ausgetauscht werden.
    https://nex24.news/2017/09/us-bericht-antifa-trainiert-in-pkk-camps/
    https://news.vice.com/article/meet-one-of-the-french-volunteers-fighting-against-the-islamic-state-in-syria
    https://www.rollingstone.com/politics/politics-features/untold-story-syria-antifa-platoon-666159/
    http://www.syriahr.com/en/?p=24518
    http://www.naameshaam.org/%D9%81%D8%A7%D8%B4%DB%8C%D8%B3%D8%AA-%D9%87%D8%A7%DB%8C-%D8%A7%D8%B1%D9%88%D9%BE%D8%A7%DB%8C%DB%8C-%D8%B4%D8%A7%D9%86%D9%87-%D8%A8%D9%87-%D8%B4%D8%A7%D9%86%D9%87-%D8%AD%D8%B2%D8%A8-%D8%A7%D9%84%D9%84/index-lang=fa.html
    Es ist unglaublich, dass in Sicherheitsbehörden und die sonst immer so besorgten Politiker, die sonst keine Gelegenheit auslassen ihre aufgsetzte Betroffenheit zur Schau zu stellen, eine solche offen kriminelle und gewalttätigen Organisation wie die Antifa gewähren lassen, und sich in zahlreichen Demonstrationen Seite an Seite mit diesen Kriminellen marschieren, natürlich immer stramm gegen „Rechts“. Hat schon mal jemand ein Wort des Bedauerns und der Distanzierung aus den Reihen der Politikerelite vernommen?
    Aber wenn auf einer ansonsten friedlichen und gesitteten Demonstration ein bekloppter Provokateur mit RAF-Tatoo den Hitlergruß zeigt pochen all diese „Politiker“ darauf dass sich die Veranstalter und Teilnehmer einer solchen Demo gefälligts davon zu distanzieren haben.

  26. Dortmunder Buerger 12. September 2018 at 13:21
    OT
    Hat der Söder auch ‚Ischias‘ oder warum seibert der so einen Wortmüll ab?
    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2018/soeder-afd-will-staatliche-ordnung-schwaechen/

    Dazu aus einem FOCUS – Forum :
    “ Linksruck der CSU unter Söder
    die Panik von Söder muss gross sein, zu seinen völlig haltlosen Diffamierungen gegenüber der AfD braucht man kein Wort zu verlieren, zu seiner jetzt eingeschlagenen Strategie, die CSU weiter nach links zu rücken, allerdings schon: Vom Islamversteher „der Islam ist Teil Bayerns“ bis hin zur Anbiederung bei den Grünen („werde das Wort Asyltourismus nicht mehr verwenden“) hat die CSU unter Söder einen Weg eingeschlagen, den immer weniger Konserverative bereit sind, mitzugehen. Söder scheint sich die CDU in Baden-Württemberg als Vorblid zu nehmen, die mit dieser Strategie eine linksradikale Partei erst gross gemacht haben. Im Zweifel werden die Wähler immer das Original wählen, in seiner Panik hat das Söder anscheinend vergessen. „

  27. Präsident Trump soll, so glaube ich mich zu erinnern, die Antifa zur kriminellen Vereinigung erklärt haben. Damit hat er recht, das sollte auch in Deutschland geschehen.

    Die Antifa wird auch vom deutschen Verfassungsschutz „beobachtet“. Spielt aber überhaupt keine Rolle, sie werden durch unseren Staat gefördert, und zwar finanziell und auch durch Wohlwollen, und man hält sie als politische Kettenhunde, die man nach Bedarf loslassen kann.

    Ist die Bundesrepublik noch etwas, was man Demokratie nennen darf?

  28. Die sozialistischen Altparteien von MERKEL-CDU über SPD, GRÜNE bis hin zu DIE LINKE sind zusammen mit ihren Fußtruppen von der ANTIFA die wirkliche Gefahr für Deutschland.

    Immer wieder betonen diese schmutzigen Kartellparteien, dass sie die Zivilgesellschaft seien und unternehmen gleichzeitig den krampfhaften Versuch die AfD als Nazi-Partei darzustellen.

    Die Altparteien CDU/SPD/GRÜNE/LINKE betonen immer, dass sie die sogenannte Zivilgesellschaft seien. Was das heißt hat dass Konzert in Chemnitz gezeigt, bei dem diese sogennate Zivilgesellschaft mit ihren vom Deutschenhass zerfressenen Musikern von Feine Sahne Fischfilet udn K.I.Z. auf dem grab von Daniel Hillig getanzt sind .

    Ist das eine Zivilgesellschaft die zu Texten tanzt, in denen es darum geht schwangeren Frauen das Kind aus dem Mutterleib zu treten? Ist das Zivilgesellschaft wenn bei einem „Friedenskonzert “ a la Chemnitz 65.000 Menschen jubeln, wenn Feine Sahne Fischgestank Texte verbreiten bei denen zur Gewalt an Polizisten aufgerufen und eben diese Gewalt verherrlicht wird?

    Ist das Zivilgesellschaft wenn nach dem Tod eines Deutschen gesungen wird Journalisten das Messer ins Gesicht zu stechen?

    Man muss sich einmal vorstellen, wenn eine politisch rechts orientierte Musikgruppe solche Texte auf einem öffentlichen Platz gesungen hätte.

    Erinnert euch alle nur mal daran was immer über die Böhsen Onkelz für Kübel ausgeippt wurden. Die haben immer schon die Wahrheit über Politik und Kirche gesungen, aber niemals dass man einer schwangeren Frau das Kind aus dem Bauch tritt.

    Feine Sahne Fischfilet und K.I.Z als Haus und Hofkapelle der CDU/SPD Deutschlandhasser haben aber Narrenfreiheit, denn sie sind ja schließlich die Haus- und Hofkapelle der sogenannten Zivilgesellschaft.


    Der Versuch von Altparteien und ihren fauligen Helfern ARD/ZDF, die AfD als eine gefährliche Nazi Partei darzustellen, damit die Menschen diese Partei nicht mehr wählen sollen wird scheitern.
    Denn die Menschen in Deutschland haben das schmutzige Spiel von Angela Merkel die selbst eine Linke ist durchschaut.

    Die Gefahr die unser aller Leben bedroht ist die Allianz von politisch Linken Kräften die sich mit dem sich immer schlimmer ausbreitenden Islam Verbünden.

    Altparteien + Islam bedeuten das Ende unserer Freiheit und das Ende unserer Heimat Deutschland in der wir aufgewachsen sind . Nur die AfD kann noch das Schlimmste für uns verhindern.

    CDU und SPD werden so lange die Vermehrung der Muslime fördern, bis es unser Deutschland nicht mehr gibt. Die AfD ist die letzte Chance für uns. Die letzte Chance für Deutschland.

  29. Juncker will 10.000 von EU finanzierte Grenzschützer bis 2020 !
    Und wir wollen unseren eignen Grenzen wieder haben !
    Warum sollen wir dieser EU Parasiten Finanzieren ?
    Fuck the EU !

  30. Was geschieht, ist GEGEN Deutschland.
    Der rote Keil ist Symbol für die Spaltung, die gewollt ist.
    Sie bilden den Keil sogar ab.
    Die Mehrheit will es aber immer noch nicht begreifen.

  31. @ martinfry 12. September 2018 at 14:04

    @ Dortmunder Buerger 12. September 2018 at 13:21
    OT
    Hat der Söder auch ‚Ischias‘ oder warum seibert der so einen Wortmüll ab?
    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2018/soeder-afd-will-staatliche-ordnung-schwaechen/“

    Dazu aus einem FOCUS – Forum :
    “ Linksruck der CSU unter Söder
    die Panik von Söder muss gross sein, zu seinen völlig haltlosen Diffamierungen gegenüber der AfD braucht man kein Wort zu verlieren, zu seiner jetzt eingeschlagenen Strategie, die CSU weiter nach links zu rücken, allerdings schon: Vom Islamversteher „der Islam ist Teil Bayerns“ bis hin zur Anbiederung bei den Grünen („werde das Wort Asyltourismus nicht mehr verwenden“) hat die CSU unter Söder einen Weg eingeschlagen, den immer weniger Konserverative bereit sind, mitzugehen. Söder scheint sich die CDU in Baden-Württemberg als Vorblid zu nehmen, die mit dieser Strategie eine linksradikale Partei erst gross gemacht haben. Im Zweifel werden die Wähler immer das Original wählen, in seiner Panik hat das Söder anscheinend vergessen. „

    ———————
    Passender Kommentar aus dem Spiegel-Forum zu Schutz AfD-Diffamierung:

    „Oh, jetzt kommt also schon das Angstbeißen, während man gerade selbst dort zu landen droht, wo man andere hin wünscht? Herz was willst du mehr, um die AfD zu stärken, denn die Wähler merken sich zwar nicht viel aber so was schon. Überall ist sie zu spüren, die Angst vor der etablierten AfD die, das System ordentlich fordert und durchrüttelt und das Regieren so unkomfortabel macht. Allein Söders Idee, die AfD in Bayern beobachten lassen zu wollen, spricht Bände und zeigt, dass den Alt-Parteien nichts anderes mehr einfällt, als mit der Nazi-Keule zu fuchteln. So viel Hingabe hätte man sich damals beim Einzug der Grünen in das Parteiensystem Deutschlands gewünscht, wo alle Stein und Bein geschworen haben, mit diesen „Chaoten“ niemals eine Regierung zu bilden. Schauen wir also mal, wie es mit der CSU am 1. Oktober weitergeht, wenn sich der Nebel und Theaterdonner dieser Tage heben wird.“

  32. Antifa ist eine Terrororganisation. In den USA unter Beobachtung. Und hier machen fast alle Bundestagsparteien gemeinsame Sache mit denen, finanzieren, transportieren und schützen diese Leute.
    Weil es ihre willigen Prügeltruppe gegen die AfD ist.

  33. München, Nürnberg- CSU Politiker Söder:

    „Der Islam ist ein Bestandteil Bayerns“

    Finanzminister Markus Söder (CSU) macht sich jenseits von Geld und Zahlen zum Fürsprecher der Muslime in Bayern. Wie erst jetzt bekanntgeworden ist, sagte er auf dem Kulturfest der staatstreuen türkischen Ditib-Gemeinde in Nürnberg kürzlich vor etwa 1000 Zuhörern im Festzelt: „Der Islam ist ein Bestandteil Bayerns.“

    Damit geht Söder sehr deutlich über bisherige Äußerungen in der CSU zum Thema Islam hinaus. Die türkische Gemeinde hat das positiv aufgenommen. „Es gab großen Beifall“, sagte Fikret Bilir, der stellvertretende Vorsitzende von Ditib in Nürnberg. „Wir hoffen, dass er standhaft bleibt.“

    https://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.csu-politiker-soeder-der-islam-ist-ein-bestandteil-bayerns.1018bf26-2477-4af2-beb8-171fa64ba926.html

    Und, wie wir inzwischen wissen, ist der
    RIESEN – STAATSMANN SÖDER
    standhaft gebliebenen.
    Ja, der ISLAM ist ein
    UNVERZICHTBARER TEIL BAYERNS
    geworden.
    Ein BAYERN ohne ISLAM ist inzwischen kaum
    noch vorstellbar.
    Das sieht man auch gleich, wenn man am
    MÜNCHNER HAUPTBAHNHOF
    aussteigt.
    Und, das sieht man auch gleich am
    MÜNCHNER MARIENPLATZ
    wo ganze Horden vollverkapselter Shopping –
    Gespenster der Stadt einen orientalischen
    FLAIR verleihen.
    Und das sieht man auch gleich im
    ENGLISCHEN GARTEN
    der an einem wohltemperierten Sonntag zur
    KULISSE EINES ORIENTALISCHEN THEMENPARKS
    mutiert.
    Die
    SHIT – HOLES HAMBURG/BERLIN
    bieten schon längst kein SIGHTSEEING mehr.
    Aber auch hier gibt es eine ALTERNATIVE :
    3 Tage Prag für unter 100 €.
    Wenn man mal wieder ein
    MITTELEUROPÄISCHES LEBENSGEFÜHL
    genießen will.

  34. Die linke Gesinnungsdiktatur ist ziemlich am Ende und schlägt wild um sich. In ihrer Not klammern sie sich nur noch an die Extremismuskeule. Wird ihnen aber nichts nützen, weil die Mehrheit der Deutschen diese Kommunistenpolitik satt hat.
    Am Ende siegt immer das Gute.

  35. Aber Söder hat beim Aschermittwoch , oder wie dieser Scheiß heißt, gesagt, der Islam gehört nicht zu Bayern. Schon sehr Taqqiya geschult, diese D……

  36. bibinka 12. September 2018 at 15:12
    „Aber Söder hat beim Aschermittwoch , oder wie dieser Scheiß heißt, gesagt, der Islam gehört nicht zu Bayern. Schon sehr Taqqiya geschult, diese D……“

    Ja,
    so wie‘ s gerade paßt.
    Charakter : ZERO
    Aber der Bayer ist nicht so leicht
    HINTER DIE FICHTE
    zu führen.
    Ich glaube, diesmal knallt ’s.

  37. Heisenberg73 12. September 2018 at 14:36
    Antifa ist eine Terrororganisation. In den USA unter Beobachtung. Und hier machen fast alle Bundestagsparteien gemeinsame Sache mit denen, finanzieren, transportieren und schützen diese Leute.
    Weil es ihre willigen Prügeltruppe gegen die AfD ist.“

    Das ist ja gerade das Gute daran.
    Da müssen sich
    BIEDERMANN UND BRANDSTIFTER
    sich nicht selbst die Finger schmutzig
    machen.
    Nicht umsonst hat ihnen die LÜGENPRESSE
    den Ehrentitel AKTIVISTEN verliehen.

  38. Man sichere sich ab, sonst wird die Zeit dann doch zu knapp. Besser man hat als man hätte, wurde uns schon als Lebenserfahrung vermittelt. Deshalb lieber etwas in der Tasche, als wehrlos auf dem Boden.

  39. Schon, andere wie die Österreicher oder die Italiener haben es bewiesen und einfach getan. Aber nie die Deutschen. Die ducken sich, lassen alles an sich abprallen, kriechen jedem in den Allerwertesten und „belohnen“ sich für ihre Selbstaufgabe mit Denunziation, Mobbing, Schikane etc. Einfach abstoßend.

  40. ➡ FERNÖSTLICHER ABERGLAUBEN BEI PI:
    „Man sollte das Karma eben nie unterschätzen!“

    ++++++++++++++++++

    Karma-Glauben gehört nicht zu Europa! Die
    Karma-Religionen Hinduismus u. Buddhismus
    haben die Linken hier eingeschleppt.

    Wenn man an Karma glaubt, bedeutet dies,
    daß Deutsche die Schandtaten der Nazizeit
    u. andere Verbrechen ihrer Vorväter jetzt
    abbüßen müßten. Das ist nichts anderes, als
    die rot-grün-esoterische Variante einer angebl.
    Kollektivschuld: die Masseneinwanderung
    als Strafe der Götter für die bösen Deutschen,
    die sie in früheren Leben gewesen seien, also
    Widergeburtsgedöns. Karma ist auch sowas
    wie Sippenhaft u. Blutrache über Generationen.

    Wird ein deutsches Kind geboren, sei es schlecht
    aufgrund seines angebl. früheren bösen Lebens
    oder das seiner Sippe.

    Karmaglauben ist verwandt mit Fatalismus:
    Kismet, Allah hat es so gewollt. Daher sind
    hinduistische, buddhistische u. islamische Länder
    Shitholes mit keinem oder nur geringem
    Sozialwesen: es siechen die Armen u. Kranken
    in den Straßengräben u. Slums dahin, eben
    Karma abbüßen oder Kismet, kaum einen ihrer
    Volks- u. Glaubensgenossen greift ein, weil
    Götterwillen.

  41. Ich habe mich neulich im Bus unterhalten und einen Satz von Alexander Solschenizyn zitiert (sinngemäß):

    Man erkennt ein totalitäres System daran, daß es die Krimenellen verschont und die politischen Gegner kriminalisiert.

    Eine mithörende linke Tussi (Typ unreife Kindererzieherin) sah mich daraufhin ganz verächtlich an. Womit hatte die ein Problem?

    Mit einem totalitären System?
    Mit der Verschonung Krimineller?
    Mit der Kriminalisierung politischer Gegner?

    Natürlich nicht! Linke haben damit kein Problem.

    Und in genau so einem System sind wir gelandet. Asylantische Mörder werden verschont und die aufgebrachten Bürger als Mob und Staatsfeinde diffamiert.

    Es ist doch wohl ein makaberer Witz, daß einer der Mörder von Köthen nur deswegen nicht abgeschoben wurde, weil gegen ihn noch Strafverfahren läuft. Das heißt ja wohl, wer abgeschoben werden soll, muß nur eine Straftat begehen. Dann darf er bleiben. In den Knast kommt er ohnehin nur in den seltensten Fällen.

  42. @ JochenKeller 12. September 2018 at 13:38

    @ jeanette

    AFD FRAKTION VERLÄSST GENERALDEBATTE!

    Die anderen waren ja auch wieder sehr gemein.

    Kindergarten, große Gruppe? Jetzt aber husch, husch ins Körbchen!

  43. Pietätlosigkeit ist ein sicherer Indikator für fehlende Kultur.
    Chemnitz und Köthen lassen grüßen.

    Viele Salonlinken glauben, dass die Antifa nur dazu da ist, ihre Posten zu retten, z.B. indem im Sinne des linken Kartells für das Ende der Demokratie und der Meinungsfreiheit gesorgt wird.

    Da aber linke Linke immer die Menschheit retten wollen, indem sie anderen etwas wegnehmen, werden wohl einige gegenwärtige Unterstützer am Ende dumm aus der Wäsche schauen, wenn auch sie gefordert sind, ihr Eigentum abzugeben, sozusagen ihre eigene Medizin schlucken müssen.

    Sowohl die nicht werktätige Antifa wie auch die nicht werktätigen Salonlinken sind der wahre Feind der Arbeiter und Bauern.

  44. Ein Mitarbeiter einer Dresdener Landesbehörde aus der Provinz hat einen Bekannten darüber aufgeklärt, dass die Antifa nur Gewalt gegen Sachen verübt.

    Der Bekannte war so perplex, dass er vergaß, nach den vielen verletzten Hamburger Polizisten beim G20-Gipfel zu fragen, aber vielleicht laufen Polizisten bei der Antifa ja unter „Sachen“.

    Na ja, vielleicht betrachten die Altparteien die Antifa als Jobmotor für Reparaturen und Neuanschaffungen zur Stärkung der Konzerne. Die Wirtschaft brummt. Da wird man sich wegen der versenkten Steuergelder nicht so echauffieren.

  45. Alle die Willkommen-Bekundungen abgegeben haben sind für die derzeitigen und zukünftigen Unruhen sowie der Spaltung der Republik verantwortlich. Es ist ein blanker Hohn das diese Kommunalpolitiken Blumen an den Tatorten niederlegen und im gleichen Atemzug Hetze betreiben. Opfern und Angehörige sind Nebensache. Die Meinungsfreiheit wird mit Füßen getreten und die Lügenpresse befeuert diesen unerträglichen Zustand.

    Jede Landtagswahl sollten wir nutzen, da ist unsere Stimme zählbar, tragt es weiter.
    Wacht endlich auf, der Countdown läuft Bayern und Hessen ihr seid aufgefordert gegen die amtierenden Kommunalpolitiker im Landtag abzustimmen bzw.
    denen einen Denkzettel zu verpassen.

Comments are closed.