Dem Satz „Die aufgenommenen Flüchtlinge werden Deutschland kulturell langfristig bereichern" sollen laut einer Umfrage 71,5 Prozent der Deutschen ohne Migrationshintergrund „voll und ganz“ oder „eher“ zugestimmt haben.
Print Friendly, PDF & Email

Von REALSATIRE | Man nehme: Ungefähr zwei Drittel Migranten und etwa ein Drittel Mehrheitsbevölkerung. Dann frage man, ob das Zusammenleben mit Zuwanderern positiv empfunden wird. Das Ergebnis könnte auch vom „Politbüro für Migration“ stammen: Die große Mehrheit der Bevölkerung sieht Migration als Bereicherung, lautet die Umfrage.

Fake lass nach – aber solche Umfragen wie oben haben im Merkel-Deutschland 2018 leider Hochkonjunktur. Es kommt auf die prägende Schlagzeile an, die dem politischen Mainstream der Herrschenden entspricht und im Unterbewusstsein der Leser hängen bleiben muss, der Rest ist mehr oder minder unerheblich.

Zu dieser Sorte „Politbüro-Verlautbarung“ gehört das „Integrationsbarometer“ des „Sachverständigenrates deutscher Stiftungen für Integration und Migration“ (SVR). Der hat jetzt festgestellt, dass mit der Migration und dem interkulturellen Zusammenleben alles prima ist, und die Zufriedenheit mit der Migrationsgesellschaft ähnlich hoch ist wie schon im Jahr der Invasion 2015.

Offensichtlich haben die „Sachverständigen“ nicht mitbekommen, dass es Messerattacken rund um die Uhr gibt, am laufenden Band Sexualdelikte (wie in Köln), Überfälle, Morde, Terror. Aber die Mehrheit der Deutschen sieht alles angeblich immer noch durch die rosarote Brille. Wobei nicht klar ist, wer von den Befragten überhaupt Deutscher ist. Dem Satz „Die aufgenommenen Flüchtlinge werden Deutschland kulturell langfristig bereichern“ sollen 71,5 Prozent der Deutschen ohne Migrationshintergrund „voll und ganz“ oder „eher“ zugestimmt haben.

Nach Angaben des SVR wurden 9298 Personen befragt. Davon 2720 ohne Migrationshintergrund, 3260 mit Migrationshintergrund und 369 Asylzuwanderer. Zur Differenz – immerhin 2.949 Personen – gibt es keine Angaben. Aber natürlich bekommt die Erhebung das Prädikat „repräsentativ“.

Als „vermeintlich repräsentativ“ hatte Necla Kelek bereits die Arbeit des Sachverständigenrates 2011 bezeichnet und ihm vorgeworfen, Politik nach ideologischen und nicht nach wissenschaftlichen Kriterien zu betreiben. Keleks Kritik: Im SVR-Jahresgutachten 2011 hätten 80,5 Prozent der Befragten einen Migrationshintergrund besessen, nur 19,5 gehörten der Mehrheitsbevölkerung an. Der SVR redete sich damit heraus, mit „Gewichtung“ zu arbeiten. Damit lässt sich unter dem Siegel „empirischer Sozialforschung“ so ziemlich alles passend machen, was partout nicht passen will.

Auch für den SVR gilt, dass man der Spur des Geldes folgen sollte. Ein Blick auf die acht fördernden Stiftungen erklärt die „Unabhängigkeit“ der Institution und zeigt, woher der Wind weht. Zu den Geldgebern gehören u.a. die Bertelsmann-Stiftung und die Zeit-Stiftung.

Und dann war da noch die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, Staatsministerin Annette Widmann-Mauz (CDU). Sie sagte anlässlich der Vorstellung des Integrationsbarometers: „Das Integrationsbarometer zeigt weiter stabil hohe Werte an. Das ist ein gutes Zeichen.“

Ja, liebe Frau AWM, wers glaubt…

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

217 KOMMENTARE

  1. 11-jähriges Mädchen von Syrer bereichert

    POL-FR: Schönau im Schwarzwald: Kind unsittlich berührt – Tatverdächtiger festgenommen
    17.09.2018 – 16:07

    Freiburg (ots) – Am Samstagmittag wurde der Polizei gemeldet, dass ein 11-jähriges Mädchen bei einem Spielplatz in der Wiesenstraße von einem Mann unsittlich berührt worden sei. Der Tatverdächtige wurde festgenommen. Gegen 16:00 Uhr kam es nach der Anzeige zu dem Vorfall an dem Fluss „Wiese“, wo sich das Mädchen die Hände wusch. Ein Mann sei hinter sie getreten und habe sie mehrmals unsittlich über der Kleidung berührt. Auch soll er versucht haben, das Mädchen zu küssen. Sie habe sich wegdrehen können und ihm deutlich zu verstehen gegeben, dass sie das nicht wolle. Der Mann habe noch kurzzeitig den kleinen Bruder des Mädchens auf den Arm genommen, bevor er zurück zu dem nahe gelegenen Spielplatz gegangen und geflüchtet sei, als das Mädchen ihrer dort weilenden Mutter von dem Vorfall erzählte. Im Rahmen der Fahndung konnte der Tatverdächtige von einer Polizeistreife festgenommen werden. Er bestritt die Vorwürfe. Es handelt es sich um einen 53 Jahre alten syrischen Staatsangehörigen, der seit 2014 in Deutschland lebt. Es erging Haftbefehl, der gegen Auflagen außer Vollzug gesetzt wurde.

  2. EINE ECHT GEILE SCHLAGZEILE!
    WIE SEHEN DENN DIE FAKTEN WIRKLICH AUS?
    Welche große Mehrheit der Deutschen bereichert sich denn jetzt an der Migration?
    Ich will Antworten und zwar dalli-dalli!
    Euer
    Hans.Rosenthal

  3. Die große Mehrheit der Bevölkerung sieht Migration als Bereicherung
    ———————–
    Wenn ich so einen Mist lese könnte ich kotzen!

  4. Ich habe nichts gegen Ausländer aber was hier rein kommt sind nur junge Kämpfer, die die blöden Deutschen überrennen werden wenn sich hier nicht schnellstens was ändert.

  5. die lügereien und fake news sind mittlerweile so offensichtlich das es nur noch weh tut
    wie leben in spannenden zeiten, aber ob das noch gut ausgeht für deutschland ??? ob das steuer nochmal rumgerissen werden kann ??

  6. „was Herr Frosch meinen sie denn dazu, ist Versumpfung des neuen Wohngebietes eine tolle Sache“

    „ja selbstverständlich, ich kann dem nur absolut positiv gegenüberstehen, wenn etwas anderes behauptet ist eindeutig Froschophob, wer solche Gedankengänge äussert ist auch ein Freund der französischen Küche“

  7. Maaßen muß gehen weil er die Wahrheit sagt und F. Merkel sucht sich dann einen Wunschkandidaten aus, dann können sie so richtig die öffentliche Meinung bestimmen.

  8. Heute x-fach im Radio gehört, wusste am Ende allerdings nicht um welchen Planeten es sich handelt. Ungeheuerlich, die linke Verdummungsmaschinerie zieht wirklich alle Register.

  9. Linke verwechslen, bzw vermischen sehr gern „Ausländer“ mit „Moslems“ oder gar mit „Islam“. Weil es so schön in ihre strunzbunte Gesinnungsbretterbude passt.

  10. Zum Thema gefälschte Statistiken ein historischer Rückblick:

    https://blog.psiram.com/2012/07/traue-keiner-statistik-die-du-nicht-selbst-gefalscht-hast/

    Hier noch eine Wiki-Quelle:
    Das Bonmot spitzt die populäre Überzeugung, mit Statistik lasse sich alles beweisen, zynisch in paradoxer Weise zu.[24] Sein Ursprung ist ungeklärt. Oft wird Winston Churchill als Urheber ausgegeben, doch hat sich dafür bisher noch kein Beleg angefunden. In Churchills Heimat ist das Zitat gänzlich unbekannt. 2004 publizierte Werner Barke folgende Hypothese:

    Churchill war überzeugt, dass Hitlers Erfolgsstatistiken nicht zu glauben sei. Auf Goebbels’ Weisung sollte die deutsche Presse Churchill als Lügner vorführen, der selbst Zahlen fälschte. Diese beiden widersprüchlichen Aussagen paradox als Spitze gegen Churchill zu verbinden in der Formulierung „Ich glaube nur der Statistik, die ich selbst gefälscht habe“ ist nur ein kleiner Schritt.
    Wer als erster die beiden Aussagen zusammenführte und publizierte, ist derzeit noch unbekannt. Auch welche verschlungenen Wege den Grundgedanken, dass Statistik – durch bzw. laut Churchill – zur Fälschung missbraucht werden könne, schließlich in die Presse der Nachkriegszeit Eingang finden ließen, von dort in Nachschlagewerke, von dort wieder in Zeitungen und Reden, das lässt sich heute noch nicht nachzeichnen.[25]

    Dagegen, dass es sich um eine Parole aus dem Reichsministerium für Volksaufklärung und Propaganda handelt, dürfte allerdings sprechen, dass das Bonmot, soweit ersichtlich, erstmals 1981 in Publikationen mit Churchill in Verbindung gebracht wurde.
    Wie hatte schon Winston Churchill gesagt? „Ich glaube nur den Statistiken, die ich selbst gefälscht habe.“ – Peter Koch: Wahnsinn Rüstung. stern-Buch im Verlag Gruner + Jahr Hamburg 1981.[26]
    Wie es um den Informationsgehalt von Statistiken steht, ist jedem bekannt. Churchill sagte einmal: »Trau keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast.« – Marianne Kohnen: Zusammenhang von Lohn und Produktivität. Deutsche Bauzeitung 1981, S. 110.

    In einem 1967 veröffentlichten Buch war es noch als Ausspruch des am 31. Januar 1967 verstorbenen Otto Dibelius ausgegeben worden:

    „Kirchliche Statistik.“ […] „So etwas muß es geben. Man hat immer mal einen Pfarrer, der nicht gut getan hat. Der kann dann so etwas machen. Im übrigen glaube ich nur an die Statistik, die ich selbst gefälscht habe.“ – Wolf-Dieter Zimmermann (Theologe): Anekdoten um Bischof Dibelius. Geist und Witz eines großen Kirchenmannes. Bechtle 1967.[27]

    Erstmals findet es sich 1946 ohne Nennung eines Urhebers wie folgt gedruckt:

    Was nutzt es also, wenn gewisse deutsche Regionen versuchen, die Welt zu überzeugen, sie seien an dem nazistischen Unheil „weniger“ schuld als ihre Brüder jenseits des Flusses? So viel haben sie schon gelernt, daß sie nur den Statistiken glauben, die sie selbst gefälscht haben. – Hanns-Erich Haack: Ameisenstaat oder Sintflut. Deutsche Rundschau 1946, S. 137–147.[28]

  11. Staatsministerin Annette Widmann-Mauz (CDU), wer ist die? Den Name noch nie gehört? Die ist bestimmt teuer fürs Volk.
    Kenne einige CDU,SPD &FDP Wähler, alle maulen heftig wegen den vielen „Fremden“, im Flüsterton! Laut werden sie erst wenn es gegen die AFD geht. Dümmer als doof gibt es wirklich.

  12. Das Zusammenleben wird mit Steinen und Knüppeln neu ausgehandelt

    POL-FR: Schönau: Schlägerei unter Kinder führt zu Massenauflauf
    17.09.2018 – 12:14

    Freiburg (ots) – Zu einem Streit zwischen zwei Jungen kam es am Sonntagabend gegen 19.30 Uhr auf dem Parkplatz eines Drogeriemarktes, der zu einem großen Tumult führte. Laut Eingangsmeldung seien fliegende Steine und Knüppel mit ihm Spiel. Die Örtlichkeit wurde umgehend mit vier Polizeistreifen angefahren und beim Eintreffen hatte sich die Streiterei in die Bahnhofstraße verlagert. Hier befanden sich zwischenzeitlich 80 bis 100 Personen auf beiden Straßenseiten, die wild umher schrien. Die Beamten konnten die Situation beruhigen und den Sachverhalt klären. Die zwei Jungen waren in Streit geraten und es mischten sich die Väter ein. Letztlich wurden es immer mehr Personen der jeweiligen Lager und es kam zu diesem tumultartigen Ausmaß. Verletzt wurde bei der Schlägerei aber niemand.
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/4063272

  13. Wo machen die immer diese ominösen Umfragen?
    Ich kenne nicht einen, der die Asylvampire als „Bereicherung“ empfindet!

  14. Marie-Belen 17. September 2018 at 16:59
    !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    INSA heute:

    Es scheint sich immer noch um zwei unabhängige Systeme kommunizierender Röhren zu handeln:
    Bürgerlich:: CDSU. ALTERNATIVE FÜR DEUTSCHLAND, (CDSU+AfD= Konstante1= 45 à 46 %)
    Extremlinks: SPD Rothgrün + Linke. (SPD+Rothgrün+Linke=Konstante2= 40 à 41%)
    Die Bürgerlichen Parteien sind nachhaltig die stärkste Kraft.
    Die beiden Volksparteien SPD, CDSU der stalinistisch unterwanderten BRD verdunsten unter der Regie einer FDJlerin. Das Schicksal scheint somit in den Händen der CDSU zu ruhen.
    Um jemanden zu verraten, muß man ihn erst dazu bringen, daß er einem vertraut. Und das gelingt die CDSU noch immer bei etwa 30% der Wähler. Diese Wähle glauben noch immer die humanistisch-sozialistische Agitprop aus dem Kanzleramt.

  15. Große Mehrheit der Deutschen sieht Migration als Bereicherung
    —————————————————————————————
    Sorry, in meiner Umgebung kenne ich keinen!

  16. über die ablehnung von bereicherern durch private diskotheken

    „Die Stadtverwaltung wird beauftragt zu prüfen, welche rechtliche Handhabung
    der Landeshauptstadt Kiel in Fällen von nachgewiesener Diskriminierung
    vor Diskotheken besteht.“
    http://www.kn-online.de/Kiel/Pruefauftrag-an-die-Stadt-Kiel-Gegen-Diskriminierung-an-der-Disko-Tuer

    „Der 19-jährige Bas kennt das Problem aus „sehr persönlicher Erfahrung“:
    …wollte der Kieler mit einigen Freunden ins Atrium (siffige Vorderasiaten-Prolldisse, Leuko)
    „Meine Freunde durften durchgehen, ich aber nicht“, beschreibt er die Entscheidung des Türstehers nach dessen Blick auf seinen Personalausweis.
    „Du kommst heute nicht rein“, war die Aussage, „du weißt genau, warum nicht.“

    weil drinnen ne gruppe der saechsischen landjugend mit damenbegleitung war –
    dann waere der bas nicht wieder rausgekommen.

  17. Migration und Bereicherung schließen sich nicht grundsätzlich aus. Doch nicht jeder Migrant ist eine Bereicherung, auch nicht jede Migrantengruppe mit spezifischer Kültür.

  18. Bin heute zufällig auf „Volksverpetzer“ gelandet! Was für eine dreckige Linksfaschistensau, übelster Deutschenhasser und Ausländer-Arschkriecher! Der sieht ausser seine Zeckenfreunde nur Nazis, ist scheinbar hochgradig verblödet! Unglaublich, welchen geistige Müll der so von sich gibt!

  19. Die „WELT“ kriegt es wieder richtig für ihren Artikel, mein Favorit ist:

    Juliane L.
    vor 7 Minuten
    Wenn bei dieser „Studie“ irgendwas anderes rausgekommen wäre, hätte das auch sehr verwundert.

  20. Das Ministerium für Wahrheit gibt bekannt: Der SVR (Sachverständigenrat) gehört zu den Wahrheitssystemen …

    Gibt es diese angeblich befragten Personen wirklich ❓
    Seltsamerweise treffe oder kenne ich niemanden der sich so äußern würde, noch nicht Mal meine Hausärztin.
    Keiner meiner Freunde, Nachbarn oder Kollegen.
    Dem Zahnarzt meines Schwiegersohns platzt auch fast jedes Mal der A… ob der Zustände in diesem Land.
    90% aller Zufallsbekanntschaften.
    Meine ständig wechselnde Kundschaft.
    Niemand von den aufgezählten würde bei einer etwaigen Befragung so antworten.

    Also SVR wer sind diese Personen und wo findet man diese ❓

  21. Das ist ein Druckfehler! Es soll beleicherung heißen. Die Chinesen werden es wahrscheinlich wieder falsch deuten. Könnte ja mittlerweile sogar dort verbessert worden sein. Schließlich druckt China ja auch deutsche Gebrauchsanweisungen. Also noch einmal: es heißt BELEICHERUNG von Leiche abgeleitet.

  22. Große Mehrheit der Deutschen sieht Migration als Bereicherung

    Er gehört auf jeden Fall nicht mit dazu ……………….

    https://www.bild.de/regional/hamburg/hamburg-aktuell/toedlicher-streit-20-jaehriger-stirbt-nach-attacke-auf-offener-strasse-57297302.bild.html

    Jetzt ist der Fliesenleger, der von einem Jahr aus Polen nach Neumünster kam, tot.

    Erstochen morgens um sechs Uhr, kurz vor seinem Zuhause.

    Der 20-Jährige hatte nach einem Streit mit einem anderen Mann mehrere Stiche in Hals und Rücken erlitten. Der Täter (laut Polizei südländisches ❗ Erscheinungsbild, dunkler Drei-Tage-Bart) ist flüchtig.

  23. Wir schaffen das!
    Schönen Gruß
    Eure Angie 🙂
    ———————————————————————–
    Islam-Mutti besucht gerade eine Kuffnucken-Schule in Algerien und sitzt mit den Schülern am Tisch. In dem Land in dem man gut und gerne lebt. Was juckt sie da „Schland“.
    https://www.zdf.de/assets/teletext-dpa-image-kanzlerin-merkel-spricht-mit-schuelerinnen-im-deutschunterricht-100~384×216?cb=1537188793343

    Sie bringt bestimmt Steuergeld nach Algerien oder bringt die Kuffnucken gleich mit nach „Schland“ als Souvenir. Sind ja so putzig, die Kopftücher.
    Und die deutschen geben ihr mehrheitlich sogar Recht und freuen sich auf weitere Bereicherungen ihrer Souvenirs. Uns ist nicht mehr zu helfen 🙁

  24. https://www.bild.de/regional/berlin/berlin-aktuell/in-berliner-u-bahn-teenager-die-nase-gebrochen-polizei-sucht-schlaeger-57297854.bild.html

    *https://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/ruhrgebiet-aktuell/er-liegt-im-krankenhaus-polizist-schiesst-mann-nach-messerangriff-an-57297104.bild.html

    http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Oldenburg-41-Jaehriger-durch-Axtangriff-schwer-verletzt

    In Oldenburg sind zwei Tunesier Opfer eines Angriffs durch drei unbekannte Männer geworden. Hintergrund könnte eine Beziehungstat sein.

  25. staremberg 17. September 2018 at 17:43

    Eh klar, mein Großvater war der Kaiser von China und die Türken entdeckten Amerika.
    —————————————–
    (Falsch, die Supertürken haben Deutschland und Amerika aufgebaut)

  26. Gideon 17. September 2018 at 17:46

    Hat SPD Pöbel-Ralle zusammen mit seiner Nachfolgerin, der gläubigen Mohammedanerin, schon zu einer Gegendemonstration aufgerufen?

  27. Bereicherung
    Bereicherung nur im Norden

    Groß Flottbek 93-Jähriger überfallen und im Gesicht verletzt – Zeugen gesucht!
    Streit in Harburg eskaliert 24-Jähriger attackiert Mann mit Messer – Lebensgefahr!
    Was geschah in Neumünster? 20-Jähriger stirbt nach rätselhafter Bluttat.
    69-Jähriger durch Messerstiche getötet.
    Das alles nur heute im Norden von Deutschland.

    Und das ist nur die bekannte „Bereicherung“ im Norden, vom
    Wochenende.

    Wer das alles als Bereicherung sieht, der muss aber schon die
    ganz dicke Brille, mit den ganz dunkeln Gläsern, aufhaben.

  28. Bin Berliner 17. September 2018 at 17:31

    Ändert sich nicht schnellstens etwas in dem Laden, gehen Wir hier alle bald baden….
    Stimmt, aber die Moslem’s gehen mit unter……..

  29. @ Pop 17. September 2018 at 17:22
    alles in lot uffm boot, alles in butter uffm kutter….
    _____________
    Ich transkribiere mal ins Norddeutsche (bitte auch auf Norddeutsch lesen)

    „alles im lot auf’m boot, alles in butter auf’m kutter“

    Also sehe ich Käpt’n Blaubär vor mir und Hein Blöd.
    Also also lasse ich Hein Blöd mal die Umfrage machen:

    Erste Fragee
    – Was finden Sie besseh,
    A) ein paar Migranten mehr aufneehm
    oder
    B) Dass Rechtsradikale und Neonazis an die Macht komm’n

    Zweite Fragee
    – Was finden Sie besseh am Urlaubs-s-trand
    A) alles schön bunt und fröhlich
    oder
    B) alles triees grau un überall die gleichen Gesichtee …

    Dritte Fragee

    A) Gilt die zweite Frage auch für das Zusammenlehm aller Menschen
    oder
    B) Treten Sie für Unrecht und Auskrenzung ein

    Letze Fragee

    Kriegen Sie immer pünktlich Ihree Rendee auf’s Kondo?

    A) Ja, und das beweist, dass die Regierung alles richtig macht
    oder
    B) Ja, aber ich will das ändern, ich will eine Partei wählen, die keine Ahnung von Renden- und Finanzen hat

  30. https://www.bild.de/regional/koeln/koeln-aktuell/hambacher-forst-gewalt-und-randale-aufruf-gegen-polizeipraesidenten-57302154.bild.html

    https://www.welt.de/vermischtes/article181557100/Fluechtlinge-und-Handys-Smartphones-koennen-zu-einer-zweiten-Flucht-fuehren.html

    *https://www.welt.de/politik/deutschland/plus181549744/CD-Buergermeister-Andreas-Hollstein-warnt-vor-Rechtsextremismus.html

    „Den Kampfbegriff ,besorgte Bürger‘ haben AfD und rechtsradikale Kräfte geprägt“

  31. „Wir können sie nicht zwingen, die Wahrheit zu sagen. Wir können sie aber dazu bringen, immer dreister zu lügen.“

  32. Braucht Deutschland mehr legale Migration?
    Sie haben eine ganz klare Meinung.

    86% sagt nein, das ist sicher „repräsentativer“, als der fake news- Artikel über die gefakte „Studie“. Was die „Umfrager“ erreichen wollen ist eine positive Stimmung über die verhasste, ungefragte und illegale Invasion zu verbreiten – Durchhalteparolen vor dem bunten Untergang der Bunten Republik.

  33. STS Lobo 17. September 2018 at 17:33

    Erinnert sich noch jemand an die gefakte „Rechtsextremismusstudie“…?

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article167089638/Ostbeauftragte-distanziert-sich-von-Rechtsextremismus-Studie.html
    ————————————————————————-

    Für mich ein riesengroßer Skandal! Sämtliche Meinungsfaschisten (SPIEGEL, TAZ, Süddeutsche, ARD, ZDF, etc) habe sich damals auf diese widerliche Lügenstudie berufen und über alle Ostdeutschen als Nazis hergezogen. Nun distanziert sich die Auftraggeberin (!!) in vollem Umfang von der Studie und man liest – fast nichts!

    Das Glas der Ossis ist zerbrochen, und das ist auch gut so. Ihr Jakob Augstein/Heribert Prantl.

  34. Durchhalteparolen und Falschinformation,
    deshalb wurde früher BBC Radio gehört,
    heute muss man sich wieder im Ausland informieren.
    Diese Schmierblätter und Lügenpresse sind zu Staatsorganen verkommen.
    Sie sind genauso Schuldig,wir damals alle willigen Helferlein ,rund um die NSDAP!

  35. Clint Ramsey 17. September 2018 at 17:57

    https://www.bild.de/regional/koeln/koeln-aktuell/hambacher-forst-gewalt-und-randale-aufruf-gegen-polizeipraesidenten-57302154.bild.html

    https://www.welt.de/vermischtes/article181557100/Fluechtlinge-und-Handys-Smartphones-koennen-zu-einer-zweiten-Flucht-fuehren.html

    *https://www.welt.de/politik/deutschland/plus181549744/CD-Buergermeister-Andreas-Hollstein-warnt-vor-Rechtsextremismus.html

    „Den Kampfbegriff ,besorgte Bürger‘ haben AfD und rechtsradikale Kräfte geprägt“
    —————-
    Auf Phoenix hießen die Linksextremen Klimafetischisten „Aktivisten“ und die Moderatoren erweckte den Anschein, dass sie ganz klare Sypathie für die hegt. Von Gewalt und Randale war da nicht die Rede!!! GEZ-Propagandasender abschalten, abwickeln und die Mitarbeiter auf Hartz 4 setzen. Ist bestimmt eine gute Schule für Realismus und Wahrheit.

  36. Und wir sollten auch nicht vergessen, daß uns
    derartige ERKENNTNISSE nur deshalb
    erreichen, weil sie und die LÜGENPRESSE
    (hier : SPRINGERS TRADITIONS – LÜGENPRESSE
    POSCHARDTs WELT)
    immer wieder auftischt.
    Merke:
    DAS WESEN DER LÜGENPRESSE BESTEHT
    WENIGER IN DER EXPLIZITEN FAKTENLÜGE
    ALS IN DER KONZERTIERTEN DESINFORMATION.

  37. Nun ja, so falsch ist das Ergebnis der Umfrage nicht…… keine 20% sind bundesweit bereit der AFD ihre Stimme zu geben. Oder anders ausgedrückt: Über 80% wählen Parteien die für das was gerade läuft verantwortlich sind. Insofern alles in sich stimmig…….. 🙁

  38. Glaube ich jetzt sogar auf Anhieb! Geht mal raus und schaut Euch mit einer gewissen Selbstehrlichkeit das „neue deutsche Volk“ an: Nur noch kaputte, degenerierte und verschrobene Typen soweit das Auge reicht! Ich meine, nicht alle können aussehen wie Claudia Schiffer oder den IQ von Albert Einstein haben (um es mal ein wenig überspitzt zu formulieren), aber was sich da draußen rumtreib ist nur noch erbärmlich! Kein Wunder, dass man in Dritte-Welt-Ausländern Seinesgleichen sucht und findet..! 281.000 Deutsche verlassen jährlich das Land, der absolute Supergau: Dank nicht mehr tragbarer Strukturen, die wir uns selbst geschaffen haben! Was hier bleibt und reinkommt, ist viert- bis fünftklassig! Und der Mittläufer und der Opportunist stecken uns schon seit jeher zutiefst in den Knochen..!

  39. Im Falle des gestern in Neumünster auf offener Straße umgebrachten 20-jährigen:

    Polizei fahndet nach einem Südländer um die 30 Jahre alt.

    Der Ermordete lebte seit einem Jahr in Neumünster.
    Es war ein Pole, der sehr beliebt gewesen sein soll und als sehr friedfertig galt.

  40. Bundespräsident äußert sich: Rechtsextremismus, Causa Maaßen,
    Migrationspolitik – Steinmeier fürchtet um Deutschlands Ansehen !

    Der Oberheuchler fürchtet um seinen überbezahlter Posten !
    Und sonst gar nichts du Harrie Potter verschnitt !

  41. Demonizer 17. September 2018 at 18:01
    Braucht Deutschland mehr legale Migration?
    Sie haben eine ganz klare Meinung.

    86% sagt nein, das ist sicher „repräsentativer“, als der fake news- Artikel über die gefakte „Studie“. Was die „Umfrager“ erreichen wollen ist eine positive Stimmung über die verhasste, ungefragte und illegale Invasion zu verbreiten – Durchhalteparolen vor dem bunten Untergang der Bunten Republik.“

    Eine regelrechte
    MULTIKULTI – CHARME – OFFENSIVE.
    KLASSISCHE HIRNWÄSCHE.
    FREI HAUS MIT SPRINGER.

  42. @Demokratie statt Merkel 17. September 2018 at 18:08

    Es war ein Pole, der sehr beliebt gewesen sein soll und als sehr friedfertig galt.

  43. Und gleichzeitig eine Umfrage in England: Briten fürchten den Verlust ihrer Kultur durch Einwanderung!

    Die Deutschen schlafen wieder und sehen so etwas natürlich nicht kommen! 🙁

  44. Ja. die folgende Terrororganisationen haben sich in Deutschland beheimatet:

    IS / ISIS / ISIG, ISIL, Jabhat Al-Nusra, Taliban, PKK, Türkische Graue Wölfe, Revolutionäre DHKP-C, Ahrar al-Sham, Turkish TKP, Junud al-Sham, Jaish al-muhajarin, Al-Shabab, Al-Kaida, Dschunud al-Scham, Lashkar-e Taiba, FDLR (Ruanda), Tamil Tigers

    …und last but not least, die Rocker…

    Osmanen Germania (Turks), Bahoz (Kurds), Banditos.

    Quelle: Die Generalbundesanwaltschaft | Aktuelles
    https://www.generalbundesanwalt.de/de/aktuell.php

    Eine Mehrheit hat auch gedacht. dass sowohl Hitler als auch Merkel guten Bundeskanzler werden könnten.

    Soviel zu Mehrheiten.

  45. @ Infidel 17. September 2018 at 17:55
    Den Quatsch hab ich keine Sekunde geglaubt.
    —————-
    Daran zweifelt niemand. Aber die Leute sollen es glauben und sich auf der „richtigen Seite“ wähnen oder dort bleiben oder dorthin zurückkehren.

  46. @ martinfry 17. September 2018 at 18:15

    Aus dem Wahlverhalten eine Zustimmung
    für diesen Zuwanderungs – Irrsinn abzuleiten
    ————————-

    Wieso? Woraus sonst?

  47. Da fehlt der Rest:

    Das ist halt das Problem: man kann noch so beliebt und friedfertig sein, es kann einen jederzeit und überall erwischen!

    Und da wir hier auf PI alle so ausländerfeindlich sind, interessiert uns dieser Mord an einem Polen nicht. Nicht wahr, ihr links-grün-versifften Alöcher?

  48. HaHaHa. Da glaube ich ja eher dem Baron von Münschhausen als diesen linken Pseudoforschern aus einer ideologisch dunkelrot eingefärbten Pro-Massenmigration-Propagandaschmiede aus dem Dunstkreis der Open-Border-Fanatiker. 🙂

  49. DER ALTE Rautenschreck 17. September 2018 at 18:18

    @ martinfry 17. September 2018 at 18:15
    ——————-
    Oder was war der Sinn des Satzs, der mir unvollendet scheint.

  50. OT

    Zecken im Hambacher Forst schmeißen mit „menschlichen Exkrementen“ (n-tv 16:00h Nachrichten) um sich.

    Symbolisch für diesen shithole-state.

    Kärchern.

    Wem die Gülle bis zum Hals steht, der darf den Kopf nicht sinken lassen.

  51. Pinocchio 17. September 2018 at 18:06
    Nun ja, so falsch ist das Ergebnis der Umfrage nicht…… keine 20% sind bundesweit bereit der AFD ihre Stimme zu geben. Oder anders ausgedrückt: Über 80% wählen Parteien die für das was gerade läuft verantwortlich sind. Insofern alles in sich stimmig…….. ?

    Aus dem Wahlverhalten eine Zustimmung
    abzuleiten, greift zu kurz.
    Ich höre und sehe nirgendwo Zustimmung,
    aber da sind dicke Bretter zu bohren,
    bis der MICHEL aus der Komfort – Zone
    kommt.
    Und :
    WENN DER SCHEISSE – HAUFEN NICHT
    DIREKT VOR DER HAUSTÜR LIEGT,
    STINKT’S JA AUCH NICHT SO ARG.

  52. Hat sich die GröKaZ wieder nach Afrika verpisst? Macht Sie gerne. Die Kapos vor Ort in Deutschland machen schon die Drecksarbeit.

  53. Demonizer 17. September 2018 at 18:20

    Haremhab 17. September 2018 at 18:13

    Merkel hat sich entschieden, dass Maaßen gehen muss

    Diese Nachricht ist von RegierungssprecherIn weder bestätigt noch dementiert.

    Merkel aktuell auf PK in Algier, als Journalist OT-mäßig nach causa Maaßen fragte::
    Eff gilt mein Wort vom Freitag. Damit iff alleff geffagt. (sinngemäß)

  54. schon gehört

    OT,-….Meldung vom 16. 9. 2018 – 13:22

    Empörung über einen Brief: SPD schreibt an Erstklässler – und bekommt deshalb Ärger

    Die SPD im fränkischen Zirndorf muss sich Wahlmanipulation vorwerfen lassen: Andere Parteien schalten die Rechtsaufsicht ein – wegen eines Schreibens an Schüler. Ärger für die SPD im mittelfränkischen Zirndorf wegen eines Schreibens an Schüler. Darin wünscht die Partei den neuen Grundschülern viel Spaß für den neuen Lebensabschnitt. Gleichzeitig wird in dem Brief jedoch auch betont, wie viel die Partie für Schulen und Kitas in der Stadt getan habe. Es folgt ein Hinweis, dass die Kinder ihren Eltern doch empfehlen sollen, bei der bayerischen Landtagswahl die SPD zu wählen.Dieses Vorgehen sorgt nun für Empörung. „Die Freien Wähler und die CSU haben die Rechtsaufsicht eingeschaltet“, sagte der SPD-Ortsvorsitzende Markus Trautmann der Deutschen Presse-Agentur. Der Vorwurf: Wahlmanipulation.Unterschiedliche Reaktionen in sozialen Netzwerken Zu finden ist der Brief auch in sozialen Netzwerken, ( hier klick ! ) „Es ist unglaublich, was sich diese SPD in Zirndorf herausnimmt. Wahlwerbung auf Kosten unserer Kinder.“ Andere Facebook-User waren ebenfalls nicht einverstanden mit dem Vorgehen der Partei und empörten sich darüber, dass die Partei versuche, Eltern mit Botschaften an kleine Kinder zu beeinflussen. Ein Beitrag beleuchtet das Vorgehen eher süffisant: „Zum Glück können Erstklässler ohnehin noch nicht lesen.“ In die gleiche Kerbe schlug Franz Stangl, Pressesprecher der CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag, der sich auf Twitter einen Seitenhieb nicht verkneifen konnte: „Ein Loblied auf das bayerische Bildungssystem, in dem die Erstklässler bei der Einschulung schon Wahlaufrufe lesen können.“
    …u.s.w…. ganzer Text …–> https://www.stern.de/politik/deutschland/zirndorf–empoerung-ueber-einen-brief—spd-schreibt-an-erstklaessler-8360412.html

  55. Glaubt man AfD-Fraktionschefin Alice Weidel,
    sieht es düster aus in Deutschland:
    Die Sicherheitslage habe sich „dramatisch verschärft“,
    eine blutige Entwicklung setze sich ungebremst fort.
    Dies zeigten die Zahlen des Bundeskriminalamts
    „schwarz auf weiß“, behauptete sie noch am Donnerstag.
    Aber stimmt das?

    Medienforscher Thomas Hestermann (Auserwählter von Merkels Gnade)
    (Macromedia-Hochschule Hamburg) kommt zu einem ganz anderen Schluss:
    „Das Land ist trotz Flüchtlingswelle insgesamt sicherer geworden.
    Es ist so sicher wie lange nicht mehr !
    Aber es fühlt sich für viele nicht so an !!!!

    YEP ! Sicher nicht für die vielen Erstochene Bürger ! Gelle ?

  56. Necla Kelek schrieb in ihrem Artikel in der FAZ am 9.5.2011 „Migrationsforschung Prof Bade gibt den Anti-Sarrazin“ zur Studie „Migrationsland (sic!) Deutschland 2011): „Kaum jemand aber überprüfte diese vermeintlich repräsentative Studie: 5600 Personen wurden dafür am Telefon befragt, davon hatten 80,5 Prozent einen Migrationshintergrund und nur der Rest von 19,5 Prozent der Befragten gehörte zur Mehrheitsbevölkerung.“
    Es können auch noch wenige Deutsche teilgenommen haben; es weht ein starker Wind für unbegrenzte Zuwanderung in diesem sog. Sachverständigenrat der Konzerne; Friederike Beck hat diese Stiftungen in ihrem Standardwerk „Die geheime Migrationsagenda“ zureichend beschrieben.
    Man muß wissen, daß z.B. in NRW ein anderer Standard gilt, um den „Migrationshintergrund“ zu benennen, als beim Statist. Bundesamt, ich zitiere:
    „In Nordrhein-Westfalen werden abweichend davon Kinder von Eingebürgerten und vor 1950 Zugewanderte generell nicht als Personen mit Migrationshintergrund angesehen.“
    Das ist die Fußnote 1 in dem Artikel der Bundeszentrale f polit. Bildung : W. Seifert: Geschichte der Zuwanderung nach Deutschland.
    Prof. Th. Bauer, der Vorsitzende des sogenannten Sachverständigenrates (die Formulierung ist politisch geschickt nach dem per Gesetz 1967 gegründeten Sachverständigenrat der Bundesregierung gewählt), lehrt an der berühmten Universität Bochum/NRW.
    Heute fiel mir ein Artikel von ihm auf, ein Interview mit ihm, 21.10.20110 in der ZEIT, Zitat:
    „Das deutsche Wirtschaftswunder wäre ohne Gastarbeiter gar nicht möglich gewesen. “
    Eine glatte Lüge, wie bekannt. (Formelheinz: Wiederaufbau durch Ausländer)

  57. VivaEspaña 17. September 2018 at 18:21

    OT

    Zecken im Hambacher Forst schmeißen mit „menschlichen Exkrementen“ (n-tv 16:00h Nachrichten) um sich.

    *****************

    Die sind nicht besser als dieser afrikanische Abschaum!
    .
    „Bielefelder Häftlinge werfen mit Fäkalien

    Bielefeld Mit der Aggressivität und Respektlosigkeit von nordafrikanischen Insassen hat die Justizvollzugsanstalt (JVA) Bielefeld-Brackwede schon länger zu kämpfen, nun aber nimmt die Respektlosigkeit gar ekelhafte Züge an.“

    https://rp-online.de/nrw/panorama/jva-bielefeld-haeftlinge-werfen-mit-faekalien_aid-18264719

  58. Die grosse Mehrheit der Deutschen hat im Bekanntenkreis weder Mohammedaner noch Neger. Diese Gruppen vereinigen sich in „Neuen Deutschen Verbänden“ und grenzen sich durch Gettoformung in Parallelgesellschaften ab. Wenn man Otto Normaldeutscher nach Migranten befragt denkt er an EU-Bürger und Migranten aus dem abendländischen Kulturkreis. Da sind die Erfahrungen durchaus positiv. Mit Negern und Mohammedanern aus Asylunterkünften verkehrt lediglich eine abnehmende Zahl von gutmenschlichen Helfershelfern. Bei einer Umfrage nach Migration werden daher die Erfahrungen mit Angehörigen dieses Kulturkreises abgefragt und wahrheitswidrig auf Mohammedaner und Neger übertragen.
    PURE LÜGENPROPAGANDA DER ASYLINDUSTRIE.
    Stürze dich immer auf die Statistik die du selber gefälscht hast!

  59. Wie sich die Bevoelkerung messerscharf auf Erlebnisse vorbereitet

    „Wo könnte man am besten überleben?
    Ein Institut und viele, viele Helfer geben Gas, um Kiel zur sichersten Stadt Deutschlands zu machen. „Ginge es nach meinem Chef, werden wir sogar die sicherste Stadt der Welt“, sagt Jessika Popp vom Institut für Rettungs- und Notfallmedizin des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein (UKSH).“
    http://www.kn-online.de/Kiel/Sicher-in-der-Holtenauer-Wo-koennte-man-am-besten-ueberleben

    „Jetzt werden die Geschäftsleute der Holtenauer Straße aktiv. Startschuss ist ein großer Aktionstag zur bundesweiten „Woche der Wiederbelebung“ am kommenden Dienstag. Die komplette Holtenauer wird dabei zur Informations-Meile.“

    Klar, war lange (seit 2015 ???) geplant, hat nichts mit chemnitz, Koethen, Neumuenster,
    Freiburg, Kandel oder gar Wuerzburg zu tun. Ist einfach schoen, mit nachbarn aus dem
    rotweinguertel oder der kriechengemeinde um den heissen brei zu palavern…

  60. Bald geht es mit PEGIDA in Dresden vor dem Hauptbahnhof los. Ich suche noch den Link. Wenn ich den habe, stelle ich diesen hier sofort ein.

  61. Zum WELT-Artikel (nach dem Motto „folge der Spur des Geldes“ folgender Kommentar unter anderen:

    Peter M.
    vor 19 Minuten
    Der Sachverständigenrat geht auf eine Initiative der Stiftung Mercator und der VolkswagenStiftung zurück. Ihr gehören sieben Stiftungen an:
    Stiftung Mercator, VolkswagenStiftung, Bertelsmann Stiftung, Freudenberg Stiftung, Robert Bosch Stiftung, Stifterverband und Vodafone Stiftung Deutschland.

    Und dieser Sachverständigenrat nennt sich dann „unabhängig???
    Schlach mich ins Eck.

  62. Wollen sie Migranten in Not helfen? Ja Nein
    Sind sie für eine unkontrollierten Masseneinwanderung? Ja Nein

    Es kommt immer auf die Fragen und deren Interpretation an.
    Da muss man nicht fälschen.

  63. Kommissar Baerlach 17. September 2018 at 18:14

    Interessierte Kreise müssen jetzt nur noch Waffen und Munition liefern dann geht hier der Punk ab. Dank Merkels Offener Grenzen ist das kein Problem. Deutschland ist ein hochkomplexes und deshalb anfälliges Land. Wenn hier in mehreren Städten gleichzeitig größere Terrorgruppen zuschlagen würden, würden die Lieferketten sofort zusammenbrechen. Terroristen/Kämpfer haben wir genug im, Lande, es sin einige Zehntausend die sich unter Merkels beschützenden Rock gemütlich im BRD-Sozialsystem eingenistet haben. Und Anzahl der geistigen Unterstützer dieser islamischen Tarnorganisationen geht in die hunderttausende.

  64. Alleine die Stadt Giessen hat 2018 140 Ausländer eingebürgert, ohne dass ich genauer hinschaut habe, dürften die fast alle aus mohammedanischen Kulturen kommen
    Summiert man die Zahl linear auf, legt es um auf andere deutsche Städte und berechnet, dass die alle früher oder später ihre gesamten Sippen nachholen – freilich, ohne dass z.B. über DNA Tests geprüft wird, ob die wirklich Verwandte sind – kann man sich in etwas vorstellen, was uns in den kommenden Jahre bevorsteht und im Klartext: mit dem deutschen Pass kriegt man die nie wieder vom Hals.

  65. Tritt-Ihn 17. September 2018 at 18:30

    Erste INSA-Umfrage nach Causa Maaßen.
    _________________________
    AfD.
    Weiter hohe Zustimmung !

    https://de.wikipedia.org/wiki/Wahl_zum_20._Deutschen_Bundestag/Umfragen_und_Prognosen
    —————————
    Man vergleiche das FORSA/Güllner „Umfrageergebnis“ vom 15.09.2018 – AfD nur 13% … der S*PD/FORSA-Spinner bringt Durchhalteunterstützung für die Altparteien und seine Meinung vollständig unter. Ein echter Witzbold !!!

  66. Ich habe ein anderes Problem. Gehört hier vielleicht nicht hin , aber ich muss es los werden.

    Das Auto von meiner Frau :
    Ein BMW Kombi 320 D , Baujahr 2009 mit guter Ausstattung.
    Wenn ich diesen Scheuer richtig verstehe , so soll sie ihr Auto abwracken.
    Wenn ich das Auto in Zahlung gebe werde ich ca. 8000 € erhalten von BMW.
    Es kommt dann noch eine Prämie von vielleicht 3000 € dazu.
    Das ergibt dann 11.000 € . Dafür kriege ich allerdings keinen neuen 320 D mit Leder und Navi.
    Dafür muss ich 39.000 € draufzahlen. Haben die eigentlich einen Dachschaden ?
    Das Auto ist top und hat nicht mal eine Betrügersoftware drauf. Alles legal.
    Nebenbei wird es in Nürnberg keine Fahrverbote geben. Warum soll ich jetzt unser Auto umbauen oder
    mir ein neues Fahrzeug kaufen ?
    Ich hab so die Schnauze voll !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  67. Marie-Belen 17. September 2018 at 17:37
    !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    INSA heute:

    .

    Union 28,5%; AfD 17,5%; SPD 17%; Grüne 13%; Linke 10,5%; FDP 9%

    https://de.wikipedia.org/wiki/Wahl_zum_20._Deutschen_Bundestag/Umfragen_und_Prognosen

    Das INSA mit dem Tabu bricht,
    anders als die SYSTEM – INSTITUTE,
    den Sozen den prestige – trächtigen
    ZWEITEN PLATZ zuzuschanzen spricht Bände.
    Es bestand wohl die Notwendigkeit, um sich nicht irgendwann ganz der Lächerlichkeit
    preis zu geben.
    Aber, wer sagt uns, daß es wirklich nur 0,5%
    mehr sind?

  68. “ Das Ergebnis könnte auch vom „Politbüro für Migration“ stammen: Die große Mehrheit der Bevölkerung sieht Migration als Bereicherung, lautet die Umfrage.“
    ——————————-

    So!
    Wir erleben jetzt fast nur noch DDR.2 total, was Regierung und Medien anbetrifft!

  69. BePe 17. September 2018 at 18:39
    Kommissar Baerlach 17. September 2018 at 18:14

    Interessierte Kreise müssen jetzt nur noch Waffen und Munition liefern dann geht hier der Punk ab. […]

    Die dürften das alles angesichts der europaweiten Vernetzung der Mohammedaner schon haben.
    Ich denke, das wird erst im molekularen Bereich in den „Problemvierteln“ losgehen und nur noch eine Frage der Zeit sein, bis die erste Polizeistreife bei einem banalen Routineeinsatz wie das Überprüfen eines Falschparkers in die Mündungen entsicherter Kalaschnikows blickt und von den Clans unmissverständlich gesagt wird, sich dort nie wieder blicken zu lassen.

  70. Die Umfrage kann stimmen, wenn man die richtigen Leute fragt. Das ist zwar nicht repräsentativ, aber wir wissen doch wie die Regierungsunterstützer alles zurecht biegen. Ich kenn nur Einen der diese Asylflut begrüßt und der hat ein Hotel in dem hauptsächlich Asylis untergebracht sind.

    Und von den Migranten die vor 30 – 40 Jahren nach Deutschland gekommen sind, hört man eigentlich auch nichts gutes über Asylanten. Allerdings sind da keine Moslems dabei, weil Kontakte pflege ich mit denen nicht.

  71. lorbas 17. September 2018 at 17:56
    @LEUKOZYT 17:40

    „Eine Einladung zu einem Runden Tisch mit den Kieler Betreibern ist der erste Punkt, der Einsatz von Testpersonen der zweite, Informationen über die Handlungsmöglichkeiten der Kommune ist Punkt drei.“

    Die üblichen Arbeitsbeschaffungsmassnahmen für Soziologen und Anti-Diskriminierungsanwälten. Dabei ist schon Rekers Handreichung für Nahbegegnungen der dritten Art: Hiltergrusslänge Abstand halten, überlebenswichig UND diskriminierend.

  72. Mal abgesehen davon, daß hier sowieso nur noch gelogen wird:
    Ich glaube tatsächlich, daß die Mehrheit Merkels Politik unterstützt und alles toll findet, bis auf die Nahtzies, die ihnen minütlich präsentiert werden. Die Leute sind vollkommen gehirngewaschen, die können überhaupt keine andere, keine kritische Information mehr aufnehmen. Und vor allem wollen sie es auch nicht, sie weigern sich aktiv, jahrzehntelange Propaganda rund um die Uhr zeigt eben Wirkung.

  73. Die Datenerhebung dieser „repräsentativen“ Studie wurde bereits Anfang Januar diesen Jahres abgeschlossen, dass heißt die Auswirkungen dutzender Morde durch die Unintegrierbaren von Kandel bis Chemnitz und Köthen und letztlich Neumünster, sind noch gar nicht in die Untersuchung mit eingeflossen.

    Draussen auf den Strassen herrscht Krieg mit den islamsichen Invasoren und den afrikanischen Raubvergewaltigern.

    Eine Studie bei der die Hälfte der Befragten selbst Landnehmer und zugereiste Kostgänger sind, ist nichts Wert.

    Die Dahergelaufenen wollen doch so lange wie nur irgendwie möglich von den Vorteilen in unserem Land profitieren, denn die eigenen Länder zivilisiert aufzubauen wäre ja anstrengend.

    Die Schmarotzer werden nicht schlecht über ihren Wirt reden, sonst könnte der ja noch auf die Idee kommen, diese abzuschütteln.

    Letzeres muss geschehen, wenn wir Deutsche im eigenen Land überleben wollen.

  74. martinfry 17. September 2018 at 18:42

    Soviel ich weiß, beträgt die Abweichung – + 2,5 %; d.h. die AfD könnte genau so gut bei 20% liegen und die SPD bei 14,5%. 🙂

  75. Haremhab 17. September 2018 at 18:41
    Einschüchterung von Richtern, Kinder als Serien-Täter: Wie Clans die Justiz sabotieren

    https://www.focus.de/politik/experten/ghadban/buchauszug-aus-arabische-clans-die-unterschaetzte-gefahr-wie-die-clans_id_9604232.html

    Da kommt was auf uns zu.
    Gegen diese Herrschaften ist die
    italienische MAFIA ein Mädchenpensionat.
    All das haben LÜGENPRESSE und LÜGEN – TV
    seit Jahrzehnten unter den Teppich.
    Schließlich wollte man keine
    ÄNGSTE SCHÜREN.
    Da frönt man lieber dem
    KAMPF GEGEN RÄÄÄCHTS
    also, ob jemand in Hintertupfingen im
    besoffenen Kopf den HITLER – GRUSS
    getätigt hat.

  76. die befragten Asiatischen, Arabischen, Türkischen und Afrikanischen Zuwanderer verstehen unter Bereicherung: Vergewaltigung der Erlebenden, Mord, Totschlag, Raub, Körperverletzungen. So bereichert man die schon länger hier Lebenden und macht sie zu Erlebenden !!

  77. War mit Sicherheit ein Druckfehler. Hier DIE Korrektur:

    „Die große Mehrheit der Bevölkerung sieht Remigration als Bereicherung.“

  78. ………. hier mal keine Fake-News, aber trotzdem was zum Weinen!
    Rente
    Die durchschnittliche Rente beträgt in Deutschland 745 Euro im Monat. Wie das zum Leben reichen soll ist unklar.
    Dass die deutschen Rentner nicht in Saus und Braus leben, lässt sich an der Tatsache ablesen, dass die ausbezahlte Rente im Gesamtdurchschnitt 2017 laut Rentenanstalt 745 Euro im Monat betragen hat. Alle Untersuchungen zeigen, dass die Mehrzahl der 55 bis 62jährigen in der Rente ihren gewohnten Lebensstandard nicht werden halten können. Altersarmut ist ein echtes Problem, auch wenn versucht wird, diesen Umstand in den Statistiken zu verschleiern.
    —————————————
    Arbeiten, sich anstrengen, ehrlich bleiben, lohnen in diesem Staat nicht mehr.
    Wir müssen und das Geld von den Geldsäcken zurückholen.

  79. Maria-Bernhardine 17. September 2018 at 18:51
    FAKE-FOTOS
    Frankreich:
    Schüler auf Bild nachgedunkelt
    wegen Political Correctness
    17. Sept. 2018
    https://www.mmnews.de/vermischtes/90265-frankreich-schueler-auf-bild11

    Bei uns wird auch schon kräftig NACHGEDUNKELT.
    Kein Aldi – oder IKEA – Prospekt ohne den
    OBLIGATORISCHEN QUOTEN BRIKETT – KOPF.
    Sogar den BLONDEN JUNGEN auf einer
    Zwieback – Packung wollten sie abschaffen.
    Gab aber Ärger mit der Kundschaft.
    MULTIKULTI – TERROR

  80. Nathan der Weise 17. September 2018 at 17:34
    Staatsministerin Annette Widmann-Mauz (CDU), wer ist die? Den Name noch nie gehört? Die ist bestimmt teuer fürs Volk.
    Kenne einige CDU,SPD &FDP Wähler, alle maulen heftig wegen den vielen „Fremden“, im Flüsterton! Laut werden sie erst wenn es gegen die AFD geht. Dümmer als doof gibt es wirklich.
    ———————–
    Richtig. die Dame ist teuer. Wenn unsere Politparasiten auf edlen, als Dienstreise getarnten Urlaub gehen.
    http://www.spiegel.de/spiegel/a-572742.html
    „Neger gesucht“.

  81. Blitzkrieg 17. September 2018 at 18:42

    „Wenn ich diesen Scheuer richtig verstehe , so soll sie ihr Auto abwracken.“

    Wahrscheinlich der erste Schachzug zur Einfädeln der Söder-Hofreiter Eheromanze nach der Bayern Wahl.
    Das ist doch kompletter Blödsinn ein zukunfsicheres Auto das 2009 auf Politik-korrekter Nachhaltigkeit konstruiert und gekauft wurde jetzt zu verschrotten weil die Hofreiter-Deppen nur auf Abgase schauen aber unfähig sind die Umweltbelastung bei der Produktion eines Ersatzfahrzeugs und die Entsorgung des abgewrackten Materials mit einfliessen zu lassen. Volksverarschung pur. Also zurecht: „Ich hab so die Schnauze voll !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!“

    Das Land der Dichter, Denker und Erfinder wird unter Rothgrün das Land der Doofen, Deppen und Technikfeinde! Denke ich an Deutschland in der Nacht, weine ich bis es kracht.

  82. Aber Humor haben sie schon, man was haben wir gelacht. Aus Kostengründen fand die Befragung nur unter den Mitarbeitern statt. Ist ja ein Querschnitt der Bevölkerung.

  83. staremberg
    17. September 2018 at 17:43
    Eh klar, mein Großvater war der Kaiser von China und die Türken entdeckten Amerika.

    ————————————-
    Und Zitronenfalter, falten Zitonen.

  84. Blitzkrieg 17. September 2018 at 18:42
    Ich habe ein anderes Problem. Gehört hier vielleicht nicht hin , aber ich muss es los werden.
    Das Auto von meiner Frau :
    Ein BMW Kombi 320 D , Baujahr 2009 mit guter Ausstattung.
    ——————————————
    Sie verstehen den Kapitalismus nicht.
    Sie sollen zur Bank gehen und die fehlenden 39.000 aufnehmen und gleich noch 11.000 oben drauf, für Tanken, Urlaub und Party und den ertsen Kundendienst.
    Sie sollen die Wirtschaft ankurbeln, ob sie das Geld zurückzahlen können ist Scheuer, Merkel, Zetsche oder BMW scheißegal, Hauptsache die haben die Kohle bei BMW auf den Tisch gelegt.
    Spielen sie das Spiel mit, und sie sind für die nächsten 15-20 Jahre versklavt.
    Gruß nach Nünberg

  85. Marnix 17. September 2018 at 19:02

    Das Auto verbraucht bei normaler Fahrweise nur 6 Liter Diesel.
    Wir werden ja förmlich enteignet.
    Wenn ich es jetzt für ein paar Euro an einen Osteuropäer verkaufe, dann wissen die auch wie blöd wir
    Deutschen sind. Die Autos fahren ja weiter in der EU. ( kann auch Italiener sein)
    Wir verschenken unsere Autos.

  86. @ Realsatire
    Vielen Dank für die Aufklärung. Den hohen Anteil der Ausländer in der Befragung kannte ich nicht, obwohl ich den Artikel in der WELT gelesen hatte. Viel schlimmer ist, daß die meisten Leser nur die Schlagzeile lesen, weil sie keine Zeit und/oder Lust haben, einen Artikel durchzulesen. Und dann bleibt halt nur die „frohe Botschaft“ hängen.
    Trotzdem erlaube ich mir zu sagen: Der Anteil der (bio-deutschen) Schlafschafe ist auf jeden Fall zu hoch. Den Grund dafür kennen wir. Es ist die Indoktrination in Kindergarten, Schule, Universitat und öffentlichen und privaten Medien. Aber selbst damit kann man nicht alles weg erklären. Ohnehin bin ich der Meinung, daß man nicht zuviel „differenzieren“ sollte. (Überlassen wir das doch besser den Linken!) Denn wenn man das macht, dann sucht man die Verantwortlichen nur in der Politik oder in den Medien. Nicht zu vergessen die ganzen Verschwörungstheorien, die dann auftauchen.
    Ich sage: Nein! Die Deutschen müssen sich auch ihrer Eigenverantwortung bewusst werden. Und wo das nicht der Fall ist, da muss man ihnen auch mal in den Arsch treten! Wenn andere besser sind, muss man von ihnen lernen, siehe den Artikel „Viele Briten fürchten um ihre Kultur“: https://www.welt.de/politik/ausland/article181559824/Umfrage-zu-Migration-Viele-Briten-fuerchten-um-ihre-Kultur.html

  87. Marie-Belen 17. September 2018 at 18:49
    martinfry 17. September 2018 at 18:42

    Soviel ich weiß, beträgt die Abweichung – + 2,5 %; d.h. die AfD könnte genau so gut bei 20% liegen und die SPD bei 14,5%. ?“

    Und, wenn man mal die“ REPRÄSENTATIVEN“
    Werte der einzelnen Institute vergleicht, die ja
    alle REPRÄSENTATIVITÄT für sich beanspruchen
    (INSA gibt der AfD 17,5 %, Allensbach 14,5 %,
    natürlich alles REPRÄSENTATIV),
    wird der Interpretations – Spielraum deutlich,
    in dem sich diese Kaffeesatz – Leserei
    abspielt.
    Das wird erst interessant zwei Wochen vor
    der Wahl, weil am Wahltag Kassenprüfung
    ist.
    Bei der Bundestagswahl hat FORSA – GÜLLNER
    noch im Januar ein Scheitern an der 5%Hürde
    „nicht ausgeschossen“. Wir reden über
    NEPPER SCHLEPPER BAUERNFÄNGER

  88. erich-m 17. September 2018 at 19:11

    Blitzkrieg 17. September 2018 at 18:42
    Ich habe ein anderes Problem. Gehört hier vielleicht nicht hin , aber ich muss es los werden.
    Das Auto von meiner Frau :
    Ein BMW Kombi 320 D , Baujahr 2009 mit guter Ausstattung.
    —————————————————————
    Noch ein Tip, fahren sie ihr Auto weiter, das fährt noch 15 Jahre ohne Probleme.
    Was in 15 Jahre sein wird weiss heute kein Mensch.
    Mein nächstes Auto, neben meinem Porsche, wird ein ganz dreckiger Diesel sein, rein aus Absicht und Provokation.

  89. kitajima 17. September 2018 at 17:23
    11-jähriges Mädchen von Syrer bereichert

    ……………

    Dazu passt: https://www.nw.de/lokal/kreis_guetersloh/guetersloh/22243491_Debatte-ueber-Eltern-Taxis-Tagesschau-zitiert-Polizei-Guetersloh.html

    Stefan Häbich schreibt: „Ich wundere mich immer, dass nicht mehr passiert, wenn sie nach dem Abladen ihrer Kinder mit Vollgas durch die 30er Zone brettern.“

    Ich hab mich auch schon gewundert, warum nicht mehr Schuldötzen Opfer Kulturbereichernder Kinderficker geworden sind. Dort die Antwort : 20%!!! Der Eltern bringen ihre sprößlinge aus Sicherheitsgründen persönlich mit dem Auto zur Schule.

    Das heißt allerdings auch: 80% sind Kuffnuckeneltern, oder jene, die um 6:00 an der Werkbank stehen, oder sich schlicht kein Auto Leisten können.

    Auf den Untergang!

  90. Freies Land ®(Zentralrat für Weiße :)) 17. September 2018 at 19:05
    Aber Humor haben sie schon, man was haben wir gelacht. Aus Kostengründen fand die Befragung nur unter den Mitarbeitern statt. Ist ja ein Querschnitt der Bevölkerung.“

    Aber das ist für SPRINGERS WELT noch lange
    kein Grund, diesen Müll nicht zu verbreiten.
    DENN SIE WISSEN, WAS SIE TUN

  91. Uns geht es doch hervorragend und die Migration dieser Menschen mit ihrer Lebensfreude ist ganz eindeutig eine Bereicherung für uns alle.

    Angst müssen wir aber dennoch haben, vor Klimawandel, Pegida und Donald Trump.

    Oder so.

  92. Überraschung!

    INFO: Der angebliche „Deutsche“ der in Frankfurt einen Marokkaner angeblich wegen einem „Mädchen“ erstochen hat, ist ein Albaner mit deutschem Pass!

    So werden wir täglich nur noch verarscht.

  93. Na, da werden sich ja dann all die tausenden von Frauen und Männern, die durch die kriminellen Schmarotzer vergewaltigt, verletzt und ermordet worden sind freuen, dass wenigsten die Mehrheit der Deutschen in den og. Verbrechern Bereicherer sieht, die einmal ihre Renten finanzieren werden.
    Oder sollten unsere Politiker und die Medien etwa gar gelogen haben?
    Ich jedenfalls verfluche diesen Tag, als Merkel im Jahr 2015 das deutsche Volk verraten hat.
    Und SZ,FAZ,Spiegel,Stern und wie diese Lügenblätter alle heißen, lese ich schon lange nicht mehr.

  94. erich-m
    „Mein nächstes Auto, neben meinem Porsche, wird ein ganz dreckiger Diesel sein, rein aus Absicht und Provokation.“

    Daumen nach oben.
    Aus dem gleichen Grund kippe ich auch das
    Frittierfett ins Klo.
    Was wurde eigentlich aus dem WALDSTERBEN?

  95. Freya- 17. September 2018 at 19:28
    Überraschung!

    INFO: Der angebliche „Deutsche“ der in Frankfurt einen Marokkaner angeblich wegen einem „Mädchen“ erstochen hat, ist ein Albaner mit deutschem Pass!

    So werden wir täglich nur noch verarscht.
    ………
    Surprise surprise!

  96. Vogelschiss 17. September 2018 at 19:23
    Auf den Untergang!
    ——————————————
    Ja, erst muss der Untergang kommen, davor wird sich nichts ändern.
    Auch ein Acker muss erst gepflügt, dann neu Angepflanzt, gut bewässert und gedünngt werden, bevor eine neue Frucht entstehen, eine gute Ernte eingefahren werden kann.
    Nur hie und da das Unkraut rausrupfen, bringt gar nichts!

  97. Seit CHEMNITZ nenne ich die TV-Medien nicht mehr LINKS, sondern links-kommunistisch. Die Berichterstattung der DDR war ein Schei. dagegen! Die DDR-Menschen hatten damals eine Alternative, die es heute kaum gibt: West-Fernsehen! So ändern sich die Zeiten mit der Wiedervereinigung. Heute fehlt ein OST-Fernsehen mit völlig anderer Luft. Nicht so stickig und einseitig-verlogen.
    Mir ist es ein Rätsel, wie die CSU in der Bundes-Regierung bleiben kann!

  98. „Wir haben die Lüge regierungsfähig gemacht.“… so einst eine Postkarte vom Satiremagazin Titanic mit Bundeskanzler Birne Kohl drauf. Könnte heutzutage auch gegen Merkel ausgetauscht werden.

  99. Die ganze große Sache mit dem DIESEL ist in Wahrheit ein riesiges Geschäft für die deutsche Autoindustrie. Merkel, als Auto-Freund, ist 110% dabei!! In anderen Ländern mit einer intelligenten Regierung geht das anders FRÜHZEITIG! Da wird gesagt, dass z.B. in 15 Jahren kein DIESEL (Beispiel) mehr in die Großstädte kommt. Was ist in der Zwischenzeit in aller „Ruhe“ passiert? Der Markt hat das allein geregelt.

  100. Freya- 17. September 2018 at 19:28
    Überraschung!

    INFO: Der angebliche „Deutsche“ der in Frankfurt einen Marokkaner angeblich wegen einem „Mädchen“ erstochen hat, ist ein Albaner mit deutschem Pass!

    So werden wir täglich nur noch verarscht.“

    Das die uns jetzt jeden Dreck als Deutscher
    unterjubeln wollen, funktioniert ja nicht.
    Solange da nicht KARL A. (Name geändert)
    steht, ist es immer ein Molukke.

  101. Fake-news ?
    Lasst sie doch!
    Die naiven Kindlein und Neumenschen glauben so ihre Welt retten zu können.
    Am Ende wird sich die normative Kraft des Faktischen durchsetzen.
    Es sind eben keine Ingenieure sondern Analphabeten und Kriminelle gekommen, da hilf auch kein Fake, Lüge oder Gelaber.

  102. Kirpal 17. September 2018 at 19:37
    „Wir haben die Lüge regierungsfähig gemacht.“… so einst eine Postkarte vom Satiremagazin Titanic mit Bundeskanzler Birne Kohl drauf. Könnte heutzutage auch gegen Merkel ausgetauscht werden.

    ……….
    Der Apfel fällt nicht weit vom birnenbaum…

  103. Was bitte bereichert diese über 70% ?
    Die Farbe der Kopftücher? Oder das Kauderwelsch in Bus und Bahn?

  104. martinfry 17. September 2018 at 19:43
    Freya- 17. September 2018 at 19:28
    Überraschung!
    ————————————————
    Deutsche töten nicht mit Messern.
    Vor der Flutung gab es in Deutschland keine 10 Messer-Toten im Jahr.
    Und von den 10 Messer-Toten waren 9 Ehemänner, wo die Frau durchgedreht ist weil er sie geschlagen hat oder sonstwie Drangsalierte im Suff.

  105. @ Martinfry,

    „Ich höre und sehe nirgendwo Zustimmung,
    aber da sind dicke Bretter zu bohren,
    bis der MICHEL aus der Komfort – Zone
    kommt.“

    Das ist zwar alles richtig, letztlich aber völlig unerheblich. Bis zu 80% der Wähler können oder wollen aus Überzeugung nicht den konsequenten Weg gehen und den Verursachern der Misere die rote Karte zeigen. Hierbei spielt es auch keine Rolle, ob bei dieser Masse nur noch keine eigenen Opfer zu beklagen oder diese medial verblödet sind. Fakt ist: Eine Partei die sich gegen grenzenlose Zuwanderung stellt findet keine Mehrheit.

    …… Und die Wahrscheinlichkeit hierfür schwindet mit jedem Tag an dem wir bunter werden …… Ich warte förmlich auf den Tag an den gefordert wird all den Neudeutsch das Wahlrecht einzuräumen.

  106. Lüge! Kenn auch keinen einzigen, der die Kanackenflut gut findet! Alle Mieter,die die Mehrheit stellen werden ebenso urteilen..

    Bestimmt bald die Meldung, dass die Mehrheit gut findet ,wenn Maaßen gehen muss und jeder das Bundesferkel liebt…

  107. martinfry 17. September 2018 at 19:30

    „Was wurde eigentlich aus dem WALDSTERBEN?“

    Auch wenn das „Waldsterben“ immer wieder hervorgekramt wird: Das hatte es tatsächlich gegeben. Die Ursache wurde klar benannt („saurer Regen“ durch Schwefeldioxid), dagegen wurden geeignete Maßnahmen ergriffen (Kraftwerksentschwefelung, Kalkung geschädigter Böden) und dank dieses besonnenen, zielgerichteten Vorgehens ein tatsächliches Waldsterben abgewendet.
    Ein gelungenes Beispiel für sinnvolle, ideologieferne Behandlung eines Umweltproblems.

    So wie beispielsweise auch den Schaumbergen auf dem Rhein begegnet werden konnte oder – wenigstens teilweise – der Überdüngung der Ostsee (z.B. durch phosphatarme Waschmittel).

    Diese Erfolge gelangen übrigens zu Zeiten, wo Medien wie gewohnt hysterisch trompeteten, aber – und das ist das Entscheidende – die widerwärtige Umweltvernichterpartei „Die Grünen“ NICHT an der Macht war.
    Man sollte Themata wie das Waldsterben nicht in einen Topf mit dem Klimawahn oder Fukushima-Irrsinn werfen. Das eine war/ist Naturwissenschaft, das andere linksgrüner Fanatismus.

  108. @ Freya
    „INFO: Der angebliche „Deutsche“ der in Frankfurt einen Marokkaner angeblich wegen einem „Mädchen“ erstochen hat, ist ein Albaner mit deutschem Pass!“

    Das war mir sofort klar, als ich in einem Artikel las, daß es „keinen Hinweis auf eine fremdenfeindliche Tat“ gibt. Wir sind schon lange auf dem Niveau von China oder DDR. Wir müssen zwischen den Zeilen lesen.
    Interessant ist auch, wieviele dieser Drecksäcke 17 Jahre alt sind. Die wissen vorher schon, daß sie nicht richtig bestraft werden. Die nutzen das gezielt aus. Früher war´s tatsächlich so, daß höhere Strafen nicht zu weniger Straftaten führten. Weil es da häufig um Totschlag im Affekt ging. Da wurde jemandem ein Aschenbecher an den Kopf geworfen, oder es wurde mit dem Stuhlbein zugeschlagen, oder jemand ist in einer Kneipenschlägerei zu Tode gekommen. Jetzt, nach dem Eindringen von Millionen Barbaren, wird nur noch gemessert und gegen den Kopf getreten, und die viele Täter sind minderjährig und bewaffnet. Ob es sinnvoll ist, das Jugendrecht abzuschaffen oder drastisch zu verschärfen (Modell USA), weiß ich nicht. Besser wäre es, die ganze Ausländerfamilie auszuschaffen. Schließlich sind die Eltern für ihre Kinder verantwortlich, und wenn sie kleine Bestien heranzüchten, dann ist ihre ´Integration´ eben nicht gelungen. Also weg mit der ganzen Bande! Ich bin mir absolut sicher, daß das mehr abschrecken würde als 5 Jahre Jugendknast, wo die Pisser spätestens nach drei Jahren wieder rauskommen.

  109. In ganz Oberbayern werden Wahlplakate der AfD zerstört und abgerissen, auch am helllichten Tag, man sieht kaum noch welche. Gestern hingen sie noch und heute sind sie fort. Das ist wie damals unter den Nationalsoziallisten, die Schergen haben alles zerstört was anderer Meinung war. Die Nazis kommen jetzt in einer anderen Figur, sie sind jetzt eine neue SED aus Grünen, SPD, Linke, CDU/CSU, und Merkel dirigiert weiter im Orchester!

  110. Die Frage ist nur:Glauben die wirklich,auch nur EINEN asyl-und zuwanderungskritischen Deutschen auf Linie bringen zu können oder was sollen solche offensichtlich gefakten Umfrageergebnisse sonst bewirken?Halten die die Leute wirklich für dermaßen primitiv?

  111. @ martinfry 17. September 2018 at 19:00

    Ich war heute in der Innenstadt, da mußte
    man wieder Türken-, Araber- u. Neger*Innen
    sehen u. hören. 🙁

    Ein Araber stand vor einem Handyladen u.
    brüllte sowas wie Hach-mah-Allah-wallah* ins
    Smartphone, als ob sein Gesprächspartner
    schwerhörig sei. Arabisch klingt so,
    als ob einer Schleim aus dem Rachen
    hochzöge und dann ausspucke. Widerlich!

    *Wallah ist eine arabische Schwurformel (arab. qasam, hilf oder yamin) mit der Bedeutung „bei Gott“ (wörtl. „und Gott“). Der Schwur wird genutzt, um ein Versprechen zu geben oder die Glaubwürdigkeit einer Aussage zu betonen.[1]
    https://de.wikipedia.org/wiki/Wallah_(Arabisch)

  112. Alvin 17. September 2018 at 19:41
    Die ganze große Sache mit dem DIESEL ist in Wahrheit ein riesiges Geschäft für die deutsche Autoindustrie. Merkel, als Auto-Freund, ist 110% dabei!! In anderen Ländern mit einer intelligenten Regierung geht das anders FRÜHZEITIG! Da wird gesagt, dass z.B. in 15 Jahren kein DIESEL (Beispiel) mehr in die Großstädte kommt. Was ist in der Zwischenzeit in aller „Ruhe“ passiert? Der Markt hat das allein geregelt.

    ———————
    Stimme ich voll zu. Es dürfen nur noch Autos mit der Euro Norm „6d Temp“ zugelassen werden. Ob das Auto einen Otto, Diesel oder Hybritd-Motor besitzt spielt kein Rolle.

  113. ich versuchs mal zu glauben. (hoho) Und jetzt denke ich nach, womit uns diese Schutzsuchenden (hoho) POSITIV bereichern könnten. Ich denke und denke- und finde einfach nichts.
    Syrien, Niger, Afghanistan, Eriträa etc, alles ‚Länder‘, die NIE etwas konstruktives zur Zivilisation beigetragen haben. Was könnte positiv sein, was uns die Schutzsuchenden Staatsangehörigen dieser Länder bringen könnten, wodurch sie uns bereichern: Analphabetentum, Zwangsheirat, Morde, Messerein, Vergewaltigungen, soziale Unangepasstheit (siehe kliniken). ? Jetzt strengt euch mal an, was findet ihr positiv an diesen Para….- ich schreibs nicht aus, ihr wisst, was ich meine.
    Kurzum, sie können uns gar nicht bereichern, also muss das Gefühl der Bereicherung eine Illusion sein, oder etwa nicht ?

  114. gegenIslam 17. September 2018 at 19:56
    In ganz Oberbayern werden Wahlplakate der AfD zerstört und abgerissen, auch am helllichten Tag, man sieht kaum noch welche. Gestern hingen sie noch und heute sind sie fort. Das ist wie damals unter den Nationalsoziallisten, die Schergen haben alles zerstört was anderer Meinung war. Die Nazis kommen jetzt in einer anderen Figur, sie sind jetzt eine neue SED aus Grünen, SPD, Linke, CDU/CSU, und Merkel dirigiert weiter im Orchester!
    ——————————————–
    Natürlich eine Sauerei aber …..
    Wahlplakate halte ich für total überbewertet.
    Wer richtet seine Wahlentscheidung nach einem Plakat?
    Niemand!

  115. @ Freya- 17. September 2018 at 19:28
    Überraschung!

    INFO: Der angebliche „Deutsche“ der in Frankfurt einen Marokkaner angeblich wegen einem „Mädchen“ erstochen hat, ist ein Albaner mit deutschem Pass!

    So werden wir täglich nur noch verarscht.

    Korrektur: Bad Soden-Salmünster (Hessen) nicht Frankfurt

  116. erich-m 17. September 2018 at 20:06

    „Wahlplakate halte ich für total überbewertet.
    Wer richtet seine Wahlentscheidung nach einem Plakat?
    Niemand!“

    Wenn Sie da mal nicht gründlich irren.

    Parteien (und alle anderen Werbetreibenden) hängen die nicht aus Jux und Dollerei auf oder weil sie dem Geschwätz geschäftstüchtiger Werbeagenturen auf den Leim gingen. Selbstredend kommt dem Plakat – egal wie dümmlich es ist – eine entscheidende Wirkung zu. Und sei es nur um potentielle Wähler an die eigene Existenz zu erinnern.

  117. Der Artikel trifft nicht des Pudels Kern. Dass besonders viele Leute mit Migrationshintergrund teilgenommen verfälscht nicht das Ergebnis, weil man mittels Korrekturfaktoren dann die demografische Verteilung statistisch korrigierte. Das ist methodisch nicht zu beanstanden und Pi-News sollte DARAUS keinen Skandal machen.

    Der Hammer ist, dass von 146.000 angerufenen Nummern 82.000 die Teilnahme verweigert haben, 22.000 direkt auflegten, 9.000 das Interview abbrachen, usw., usw. Es kamen nur 9.300 verwertbare Interviews zustande.

    DAS ist der Skandal, weil das methotisch nicht nur unsauber ist, die Statistik damit restlos unbrauchbar.

    Könnte Pi-News das publizieren? Ich wollte es ja unter das Video mit der Pressekonferenz auf dem phoenix YouTube-Kanal posten, aber da sind die Kommentare gesperrt.

    Die Zahlen kann man hier nachlesen:
    https://www.svr-migration.de/wp-content/uploads/2018/09/Methodenbericht_Integrationsbarometer_2018.pdf

  118. Die Umfrage wurde in Berlin-Neukölln, Duisburg-Marxloh und Offenbach durchgeführt.

  119. Annette Widmann-Mauz! – Wenn ich schon nur solche Namen lese, bin ich auf 180. Öko-Tussis bzw. Kampfemanzen mit bekloppten Doppelnamen geben diesem Land wirklich den Rest.

  120. Große Teile der Bevölkerung sind tatsächlich empfänglich für solche „Gesinnungs-Empfehlungen“
    Ganz nach dem Motto: Immer der Herde nachlaufen. Was die Mehrheit toll findet, kann ja so falsch nicht sein.

    Und das Beste:
    Man kann den Machern solcher Fake-Umfragen praktisch nicht beikommen.
    Die stellen das angebliche „Ergebnis“ kackdreist der Öffentlichkeit vor,
    man guckt sich verduzt um, reibt sich die Augen,
    man fragt sich ob man die letzten 3 Jahre in DE oder in einem Paralleluniversum gelebt hat,
    man fragt sich wo die vielen Welcomer sich bloß verstecken, die das alles so toll finden,
    wer die zu 80-90% migrationskritischen Kommentare in den Online-Ausgaben der Tageszeitungen schreibt, warum der immer größer werdende Zulauf konservativer Kräfte sich in solchen „Umfragen“ nicht widerspiegelt usw. usf.

    …Und man kommt zum Erkenntnis: Wie bestellt, so geliefert.

  121. .
    Die meinen
    tatsächlich, daß
    sie mit dem schalen
    Lügenbegriff ‚Bereicherung‘
    in dieser Zeit der Zuspitzung
    noch einen Blumentopf
    gewinnen könnten.
    Propaganda bis
    zuletzt. Krimi
    in echt frei
    Haus, na
    toll.
    .

  122. Kafir avec plaisir 17. September 2018 at 19:59

    „Die Frage ist nur:Glauben die wirklich,auch nur EINEN asyl-und zuwanderungskritischen Deutschen auf Linie bringen zu können oder was sollen solche offensichtlich gefakten Umfrageergebnisse sonst bewirken?Halten die die Leute wirklich für dermaßen primitiv?“

    Zweck solcher Propaganda ist wohl, die noch verhalten-positiv gestimmten Willkommensklatscher auf Linie zu halten. Die, die zu zweifeln begonnen haben, ob die Invasion tatsächlich sonne dolle Sache ist. DIE gilt es in ihrem Weltbild zu halten. denn die laufen in Scharen davon.

    Kritische Geister stößt diese Primitivpropaganda ab – aber die sind für Merkel eh verloren. Das wissen die und versuchen darum alles, die vor der Wahl der AfD abzuschrecken (Vorsicht! NAZI!!!) und dem Lager der Nichtwähler zuzutreiben.

    Entweder so primitiv wie es die Ö-R machen oder subtiler, beispielsweise durch dauernde Behauptungen wie „wir haben eh verloren“, „Wählen bringt nichts“, „nichts wie weg hier“ usw.

  123. Wie immer passend:

    2. Timotheus 4, 4
    und sie werden ihre Ohren von der Wahrheit abwenden und sich den Legenden zuwenden.

    mfg

  124. Natürlich stimmt das Umfrageergebnis! Denn – wie lautet ein Sprichwort…
    Wer einen Sumpf trockenlegen will, darf nicht die Frösche fragen!
    Wer nur die Schmarotzer der Asylindustrie fragt, wird sogar 98 % Zufriedenheit feststellen! Die fehlenden 2 % kommen vonm Sicherheitspersonal, das von den Goldsrücken beleidigt oder bedroht wurde!
    Es ist also alles bestens in Ordnung! Gröhl!

  125. Wir leben WIRKLICH in einer DDR 2.0. Von diesem „Wahrheitssystem“ haben wir gar nichts mehr zu erwarten. Weiterkämpfen, aber sich darauf einstellen, dass in 10 Jahren von heute es wirklich hart auf hart kommt. Die Frage ist, ob die Deutschen – irgendwer aus diesem Volk? – noch zu echter Härte fähig ist.

  126. Muna38 17. September 2018 at 21:09

    Ich begebe mich nur Konzerte, wo es sehr laut und gerecht zugeht, mit vernünftiger Musik:

    https://www.youtube.com/watch?v=O8bXn-s-Q30

    Textübersetzung für Schwerhörige u. Begriffsstutzige:

    Hier marschiert der nationale Widerstand, treu stehen wir zu unserem Land.
    Wehrmachtsoldaten – von Bonzen, Linken und Kommies verraten.
    Hier marschiert der nationale Widerstand, alte Kämpfer, wir reichen Euch die Hand.
    Wehrmachtsoldaten – wir gedenken Eurern Heldentaten.

    Lüge und Hetze sind jetzt genug, in uns kocht die reine Wut.
    Nach München ging’s, die Zähne zeigen, und dem Schwindel ein Ende bereiten.
    Bullenterror, Zeckenhinterhalt, doch das alles läßt uns kalt.
    Schützt unsere Väter, fort mit Reemtsma-Volksverräter.

    Kanther hat versagt, trotz Verbot nicht tot wir sind lieber tot als rot.
    Parolen für unsere Freiheit, gegen das System und linke Dummheit.
    Wer diese ganze Scheiße glaubt, merkt nicht, wie man unsere Ehre raubt.
    Auch Du wirst es noch kapieren, wenn wir demnächst mit Hunderttausend aufmarschieren.

    Hier marschiert der nationale Widerstand, treu stehen wir zu unserem Land.
    Wehrmachtsoldaten – von Bonzen, Linken und Kommies verraten.
    Hier marschiert der nationale Widerstand, alte Kämpfer, wir reichen Euch die Hand.
    Wehrmachtsoldaten – wir gedenken Eurern Heldentaten.

    Zecken, die sind außer sich, und zeigen mal wieder ihr wahres Gesicht.
    Die Wahrheit können sie nicht vertragen, darum werden wir euch zum Teufel jagen.
    In der Zeitung steht, na, was denn schon?
    „Der braune Mob“, ging wieder um.
    Eure Lügen sind uns einerlei, wir marschieren weiter, die Straße frei.

    Doch alle, die wir da standen, uns alle zu einer Kraft verbanden.
    Mit den Toten in unseren Reihen, hört man uns immer wieder schreien.
    Der Stolz auf unsere Väter ist immer noch groß, drum Volk steh‘ auf, und Sturm brich los
    Volk steh‘ auf, und Sturm brich los!

    Hier marschiert der nationale Widerstand, treu stehen wir zu unserem Land.
    Wehrmachtsoldaten – von Bonzen, Linken und Kommies verraten.
    Hier marschiert der nationale Widerstand, alte Kämpfer, wir reichen Euch die Hand.
    Wehrmachtsoldaten – wir gedenken Eurern Heldentaten.

    Hier marschiert der nationale Widerstand, treu stehen wir zu unserem Land.
    Wehrmachtsoldaten – von Bonzen, Linken und Kommies verraten.
    Hier marschiert der nationale Widerstand, alte Kämpfer, wir reichen Euch die Hand.
    Wehrmachtsoldaten – wir gedenken Eurern Heldentaten.

    Nationaler Widerstand, nationaler Widerstand, nationaler Widerstand
    Nationaler Widerstand, nationaler Widerstand, nationaler Widerstand, nationaler Widerstand…

  127. 80% der jungen Frauen sehen die Typen definitiv als Bereicherung.
    80% der Pärchen Anfang zwanzig ist immer die Kombination „Südländer“=Türke,Araber mit blonder ……..
    Es ist die mittlerweile Ausnahme,wenn mal nicht.
    Es ist zum Würgen.

  128. @ Waldorf und Statler 17. September 2018 at 18:26

    Empörung über einen Brief: SPD schreibt an Erstklässler – und bekommt deshalb Ärger
    […]
    Es folgt ein Hinweis, dass die Kinder ihren Eltern doch empfehlen sollen, bei der bayerischen Landtagswahl die SPD zu wählen.

    https://www.stern.de/politik/deutschland/zirndorf–empoerung-ueber-einen-brief—spd-schreibt-an-erstklaessler-8360412.html

    Die SPD führt aus dem Grab heraus noch Wahlkampf. Das muss man doch auch einmal als besondere Leistung anerkennen!

  129. Gästebuch von Hart aber Fair sagt was anderes.
    Aber 80% sind nun mal ahnungslose Bessermenschen.

  130. Umfragen sind immer mehr Wahlkampfpropaganda! Und bekanntlich kann man Umfragen immer so gestalten, dass sie einem recht geben.

  131. Hesse 17. September 2018 at 19:58
    Das System feuert aus allen Rohren! Zu ertragen ausschl. mit Rotwein oder härterem Ischias.
    ————
    Alles gut – ich habe Rotwein.

  132. Wenn man lange genug erzählt bekommt, dass Sozialismus schön ist, glauben es einfach strukturierte Menschen leider irgendwann…!

  133. Die Studie ist übrigens im Internet veröffentlicht:https://www.svr-migration.de/barometer/
    Mich überrascht immer wieder die Kreativität der sog.Qualitätsmedien bei der Interpretation solcher Statistiken.
    Ich lese im Methodenbericht auch folgendes:
    “ Auffallend sind die vergleichsweise hohen Zahlen von
    6.541
    Personen, die bereits während des Screening die
    Befragung abgebrochen haben, und
    6.838
    Personen, die aufgrund von Sprachproblemen nicht teilnehmen konn-
    ten.“
    Haleluja!
    .

  134. @ Blitzkrieg 17. September 2018 at 18:42
    Mein Rat – und ich werde es genauso machen -: Jedes potentielle „Fahrverbot“ generös ignorieren und soviel und wohin Sie wollen einfach weiter fahren!
    Für meine eigene Diesel-Karre habe ich bei einem Preis von knapp 50.000,– € ca. 7.300,– € an Mehrwertsteuer an den Räuberstaat abgedrückt und löhne jedes Jahr zusätzlich weitere ca. 300,– € KFZ-Steuer an diese Bande von Strauchdieben!
    Und jetzt soll ich auf einmal wegen irgendwelchen willkürlich festgelegten und herbei phantasierten Grenzwerten auf ’s Fahrrad umsteigen?
    Die können mich mal!
    Ich werde im Falle irgendwelcher Fahrverbote unbeirrt und ganz vergnügt weiter meinen schadstoffarmen Diesel fahren und wenn das alle anderen Diesel-Eigner unbeirrt auch so machen, ist die stalinistische EUdSSR samt der hier sartrapierenden Zonenwachtel schon morgen Geschichte.
    Oder ist in den von Moslems überfüllten deutschen Knästen noch Platz für Millionen von unbotmäßigen deutschen Diesel-Fahrern?

    Don Andres

  135. Put, put…, ja wo sind sie denn, die hunderttausenden Fachkräfte des Flüchtlings-Tsunami, wie die Buntesregierung uns vorgelogen hat…??? Keine Fachkräfte aus den Bereichen Sanitär, Klempnerei und Heizung darunter…??? Put, put, put…, put, put, put….:

    NACHWUCHSPROBLEM
    Wenn Handwerker Aufträge ablehnen, weil Personal fehlt

    Wer für kleine Aufträge einen Fachmann benötigt, guckt meist in die Röhre. Deutschlands Handwerker haben ein massives Nachwuchsproblem. Besonders groß ist der Mangel in den Bereichen Sanitär, Klempnerei und Heizung.

    https://www.welt.de/videos/video181565234/Nachwuchsproblem-Wenn-Handwerker-Auftraege-ablehnen-weil-Personal-fehlt.html

  136. Als ich heute um 20 Uhr von der Arbeit durch die Frankfurter Innenstadt laufe komme ich in der Nähe des Römers an einer Demo vorbei. Auf einem Plakat stand „Bückenbau über das Mittelmeer….usw“. Klar für was die da demonstrierten. Sofort stieg in mir der Adrenalinspiegel und ich lief in den Pulk und spuckte dem erst besten in die Visage und sagte „du Penner“. Das sahen mehrere Demonstranten und auch die Bullen ringsrum. Was passierte war folgendes: nichts. Ich war kampfbereit in jeder Hinsicht. Aber es passierte nichts. Die sahen mich nur an. Als wäe ihnen der Messias erschienen. Ich war bereit, 100 gegen einen. Aber es war nur Stille. „Ihr scheiß Lemminge“ sagte ich dann und ging.
    Ist das die neue Strategie dieser Leute? Oder ist ihnen ein Licht aufgegangen und ich habe ihren Verstand getroffen? Oder hatten die nur Angst? Wer weiß mehr??

  137. Siehe dazu die PI-Statistik an EINZELFALLEN von MIGRANTENGEWALT… auf ca. 200 Seiten:
    http://www.pi-news.net/category/einzelfaelle/migrantengewalt/

    Somit ist die „Umfrage“ wohl ironisch gemeint … wenn die BürgerInnen diesem Satz zustimmen sollten: „Die aufgenommenen Flüchtlinge werden Deutschland kulturell langfristig bereichern“

    Die Bürger sollten diese Aussage von Frau Özoguz mit würdigen, damit SIE wissen, was auf SIE zukommt:
    „Wir stehen vor einem fundamentalen Wandel. Unsere Gesellschaft wird weiter vielfältiger werden, das wird auch anstrengend, mitunter schmerzhaft sein.“

    Das Zusammenleben müsse täglich neu ausgehandelt werden. Eine Einwanderungsgesellschaft zu sein heiße, „dass sich nicht nur die Menschen, die zu uns kommen, integrieren müssen“. „Alle müssen sich darauf einlassen und die Veränderungen annehmen“.

    Özoguz schloss mit dem Satz: „Es wird Zeit, dass sich unser Selbstbild den Realitäten anpasst, davon profitieren wir alle.“

    „Nur die Lüge braucht die Stütze der Staatsgewalt, die Wahrheit steht von allein aufrecht!“ (Theodor Körner 1791-1813)

    Joschka Fischer, Bündnis90/Die Grünen:
    „Deutschland muss von außen eingehegt, und von innen durch Zustrom heterogenisiert, quasi verdünnt werden.“

    Martin Schulz – SPD:
    “ Was diese Menschen zu uns bringen, ihre Werte, ist wertvoller als Gold “

    Renate Schmidt, ehemals Bundesfamilienministerin (SPD) renate schmidt sagte am 14.03.1987 im Bayerischen Rundfunk:
    „Die Frage, [ob die Deutschen aussterben], das ist für mich eine, die ich an allerletzter Stelle stelle, weil dieses ist mir, also so wie sie hier gestellt wird, verhältnismäßig Wurscht.“

    Franziska Drohsel, SPD, ehem. Bundesvorsitzende der Jusos und ihre Assoziation zum Begriff „Vaterland“ (CiceroTV, F. Drohsel im Streitgespräch mit Philipp drohsel-0906-portraet-DW-Politik-MuenchenMißfelder von d. Jungen Union, Aug 2008):
    „Deutsche Nation, das ist für mich überhaupt nichts, worauf ich mich positiv beziehe – würde ich politisch sogar bekämpfen.“

    Sieglinde Frieß, Bündnis90/Die Grünen und Verdi-Fachbereicfries, sigglndeverdihsleiterin, sagte vor dem Parlament im Bundestag (Quelle: FAZ vom 06.09.1989):
    „Ich wollte, daß Frankreich bis zur Elbe reicht und Polen direkt an Frankreich grenzt.“

    Vorstand der Bündnis90/Die Grünen, München
    „Es geht nicht um Recht oder Unrecht in der Einwanderungsdebatte, uns geht es zuerst um die Zurückdrängung des deutschen Bevölkerungsanteils in diesem Land. „

    Christin Löchner, DIE LINKE (Quelle):
    linke-christin-lc3b6chner-2009“Es mag Sie vielleicht überraschen, aber ich bin eine Volksverräterin. Ich liebe und fördere den Volkstod, beglückwünsche Polen für das erlangte Gebiet und die Tschech/innen für die verdiente Ruhe vor den Sudetendeutschen.”

    Das sagte Ibrahim El-Zayat, Präsident der Islamischen Gemeinschaft in Deutschland e.V. (IGD) und andere Posten (Quelle: Jugendzeitschrift der Muslimischen Jugend (MJ) TNT, Nr. 1/9, 1996, S.2):
    „Die Zukunft des Islam in diesem, unserem Land, in Deutschland, gestalten wir; wir, die hier geboren und aufgewachsen sind, wir, die wir die deutsche Sprache sprechen und die Mentalität dieses Volkes kennen. Entscheidend ist, dass wir in diesem Land unsere Religionsfreiheit haben (auch wenn wir sie sehr häufig vor Gericht erst erstreiten müssen) und dass es keinen Grund gibt, nicht aktiv an der Neugestaltung dieser Gesellschaft mitzuwirken.

    Ich glaube nicht, daß es unmöglich ist, daß der Bundeskanzler im Jahre 2020 ein in Deutschland geborener und aufgewachsener Muslim ist, daß wir im Bundesverfassungsgericht einen muslimischen Richter oder eine muslimische Richterin haben, daß im Rundfunkrat auch ein muslimischer Vertreter sitzt, der die Wahrung der verfassungsmäßig garantierten Rechte der muslimischen Bürger sichert.
    […] Dieses Land ist unser Land, und es ist unsere Pflicht, es positiv zu verändern. Mit der Hilfe Allahs werden wir es zu unserem Paradies auf der Erde machen, um es der islamischen Ummah und der Menschheit insgesamt zur Verfügung zu stellen.

    Dazu OT: alacran 24. August 2018 at 10:11
    „Wenn eine „Religion“ ihre Gläubigen auffordert Anders-oder Nichtgläubige zu enthaupten, wenn sie sich nicht „bekehren“ lassen wollen, dann gehört diese intolerante , mörderische „Religion“ auf keinen Fall nach Europa und kann auch nicht den Schutz der Religionsfreiheit beanspruchen!

    Die 9. Sure ist aufgrund des Abrogationsprinzips verbindlich für alle Muslime !
    Alle anderen Behauptungen sind Taqiyya !“

    Dazu NEUSPRECH-Gedanken fluten uns Bürger…

    z.B. über „Toleranz“:
    Sämtliche Duldung, Förderung oder auch schlichtes Wegschauen von Seiten der Linken, Gutmenschen und Teilnahmslosen in punkto Migrantengewalt, Terror, Islam-Unterwanderung/-Ausbreitung und den um sich greifenden Einflüssen des Merkel’schen Neo-Kommunismus.
    Das Weglassen von Strafen und tiefergreifenden Konsequenzen bei linken und/oder ausländischen Kriminellen und Terroristen…. usw.

    Dazu Merkels KONZEPT in „Jewsnews“:

    „Deutschland wird ein islamischer Staat werden. Die Deutschen müssen sich damit abfinden“ – am 7. Mai 2017
    https://www.jewsnews.co.il/2017/05/07/germany-will-become-an-islamic-state-says-merkel-and-adds-theyll-have-to-come-to-terms-with-it.html

    Fazit: Tollhaus Deutschland …

    Somit der Appell an uns Bürger:
    In Artikel 20 Absatz 4 der Verfassung heißt es: „Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.“
    Gemeint ist die Ordnung der parlamentarischen Demokratie, des sozialen und föderalen Rechtsstaates, die in Artikel 20 Absatz 1 bis 3 genannt werden.

    Der Widerstandsartikel richtet sich an die Bürger – ganz anders als die Regelungen, die gleichzeitig als Notstandsverfassung ins Grundgesetz eingefügt wurden.
    Während diese die Handlungsfähigkeit des Staates in Krisensituationen stärken sollen, ermächtigt Artikel 20 Absatz 4 ausdrücklich die Bürger.

    Besonders der Absatz 4 ruft nun uns BÜRGER auf:
    (4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.

    Worauf wartet der BÜRGER noch ? WIDERSTAND ist angesagt !

    Was ist die STRAFE für die Verbrecher ?

    In § 81 StGB „Hochverrat gegen den Bund“ heißt es:
    (1) Wer es unternimmt, mit Gewalt oder durch Drohung mit Gewalt
    1. den Bestand der Bundesrepublik Deutschland zu beeinträchtigen oder
    2. die auf dem Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland beruhende verfassungsmäßige Ordnung zu ändern,
    wird mit lebenslanger Freiheitsstrafe oder mit Freiheitsstrafe nicht unter zehn Jahren bestraft.
    (2) In minder schweren Fällen ist die Strafe Freiheitsstrafe von einem Jahr bis zu zehn Jahren

    Fazit: Wenn Lüge zur Wahrheit wird, wird Widerstand zur Pflicht. BRECHT

  138. matrixx 17. September 2018 at 17:52; Aha, wegen ner lumperten Kopfnuss berichtet das Fernsehen. Wenns ein Mord ist, dann reicht das aber nicht für ne öffentliche Berichterstattung, weils bloss ein regionales Ereignis ist, so etwa, wie wenn in Amerika gewählt wird.

    lorbas 17. September 2018 at 17:56; Kein Wunder, es wird wohl keinen geben, der so in den letzten 40 Jahren in die Disse ging, der nicht irgendwo, irgendwann nicht reingelassen wurde. Die Ablehnung war immer berechtigt, da wärs niemand eingefallen, deswegen ein Fass wegen disk-riminierung aufzumachen.

    Blimpi 17. September 2018 at 18:02; Bloss nicht mehr bei BBC, die siond mittlerweile so links, wie unsere Medien. ITV macht auf mich jedoch den Eindruck, dass die noch halbwegs neutral sind. Übrigens, woher stammt denn das Weatherchannelvideo mit dem selektiven Sturm, der die 5 Meter dahinter ganz normal gehenden nicht im mindesten beeinträchtigt. Falls das selbergefunden, statt von irgendner anderen Webseite ist, wärs möglich, dass ITV auch hier reinschaut. Das Video war heute in der früh dort auch zu sehen, zusammen mit ner recht hanebüchenen Erklärung vom WC-Sender.

    Blitzkrieg 17. September 2018 at 18:42; Dass es im knallroten Nbg keine Fahrverbote geben wird, da drauf würd ich keinen lassen, geschweige … Grad beim Maly kann man da nie sicher sein. Hm, ich frag mich, warum da noch niemand drauf gekommen ist, einfach nen Austauschmotor, diesmal Benziner rein und natürlich die Kraftstoffleitung tauschen, dann tuts die Kiste für weitere 200k.

    martinfry 17. September 2018 at 19:43; Selbst wenn da karl A. steht ist das doch kein Beweis. Der OEZ-Killer (offiziell Amokläufer) sollte uns doch auch als David verkauft werden, in Wirklichkeit hiess er natürlich Ali, wie jeder hier eh vermutet hatte. Auch der S-Bahn Killer aus München/Grafing, den man erst mal zum Heiligen erklärte, mutierte sehr schnell zum Ali, Achmed.

    gegenIslam 17. September 2018 at 19:56; Nicht bloss Oberbayern, auch Mittelfranken. Und ziemlich sicher auch in den restlichen bayrischen Bezirken. Aber auch FDP konnte ich nirgends entdecken, wobei mir das Nichtvorhandensein vom Unterwäschemodel jetzt nicht wirklich fehlt.

    18_1968 17. September 2018 at 20:25; Das mit Abstand deppertste leistet sich die CSU, Söder mit der Schrift unser Ministerpräsident. Sind die blöd, dass die meinen, dass wüssten wir nicht.

  139. VivaEspaña 17. September 2018 at 18:00
    „Wir können „sie“ nicht zwingen, die Wahrheit zu sagen. Wir können „sie“ aber dazu bringen, immer dreister zu lügen.“

    Ich muss sagen, „sie“ machen sich ganz gut.
    Überall hauen „sie'“, man muss nur Augen und Ohren offen halten,
    noch n´ Schüppe drauf.
    Ich bin befriedigt und freue mich.

  140. Also aus meiner eigenen Erfahrung kann ich sagen, dass das leider KEIN Fake ist… die meisten, selbst die, die selbst schon negative Erfahrungen gemacht haben sind nach wie vor der Meinung dass man den armen Menschen helfen muss und sie uns ja auch so viel zurück geben (Wirtschaft floriert etc.)

    Gestern mal spaßeshalber in meinen alten Facebook Account eingeloggt- zig von den 200 Kontakten zeigten Profilbilder mit „wir sind mehr“ gegen rechte Hetze, fck afd usw… zum k…

  141. Nun ja, über das Wesen von „Statistiken“ unter totalitären Vorzeichen hatte schon George Orwell in „1984“ geschrieben: „In Wirklichkeit, so dachte er, während er die Ziffern der Angaben des Ministeriums für Überfluß neu einsetzte, war es auch nicht einmal eine Fälschung. Es war lediglich die Einsetzung eines Unsinns an Stelle eines anderen. Der größte Teil des Materials, das man bearbeitete, hatte keinerlei Relation zur Wirklichkeit, nicht einmal die Relation, die eine Lüge zur Wahrheit hat. Die Statistiken waren in ihrer ursprünglichen Fassung genau sowohl eine Ausgeburt der Phantasie wie in ihrer berechtigten Form. Sehr häufig wurde erwartet, daß man sie nach eigenem Ermessen zurechtstutzte.“ George Orwell, 1984 – NEUNZEHNHUNDERTVIERUNDACHTZIG

    Was „Statistiken“ betraf, war denn auch die DDR tatsächlich „Weltspitze“ und konnte sich mühelos und ungeachtet der Realitäten zur achtstärksten „Wirtschaftsnation“ erklären!

    Wie speziell die „Erhebungen“ und „Untersuchungsergebnisse“ zur „Integration“ aussehen, hat Sarrazin bereits 2009/10 beschrieben: „Eine Zuwanderungs- und Integrationsproblematik, die der Rede wert ist und sich nicht mit der Zeit automatisch erledigt, gibt es heute in Deutschland ausschließlich mit Migranten aus der Türkei, Afrika und Nah- und Mittelost, die zu mehr als 95 Prozent muslimischen Glaubens sind. Die Integrationspolitik ist aber gegenüber diesem Sachverhalt weitgehend blind, wie der im Auftrag der Bundesregierung erstellte Bericht ‚Integration in Deutschland‘ belegt. In dem umfangreichen Indikatorenwerk wird ausschließlich auf die Gesamtheit der Menschen mit Integrationshintergrund geblickt. Aussagen zu Bildung, Arbeitsmarkt, Transferabhängigkeit, Kriminalität werden nicht nach Herkunftsregionen beziehungsweise Volksgruppen differenziert. Dieser Mangel an Differenzierung war offenbar beabsichtigt, denn eine Diskussion darüber, ob kulturelle Unterschiede zwischen den Migrantengruppen Integrationswillen und Integrationsfähigkeit beeinflussen, war politisch nicht gewünscht. Thilo Sarrazin, DEUTSCHLAND SCHAFFT SICH AB / WIE WIR UNSER LAND AUFS SPIEL SETZEN

    Würde man in der Frage der Zuwanderung differenzieren, was „natürlich“ nicht politisch korrekt wäre und ins Konzept des Systems Merkill passt, so würde deutlich werden, dass die meisten tatsächlich nichts gegen Zuwanderung haben, sofern es sich um Neu- und Mitbürger aus Polen oder von den Philippinen, aus der Ukraine, Ungarn oder den USA, aus Israel, Indien oder Italien, aus Vietnam oder dem Vatikanstaat handelt.
    Bei der muslimischen „Kültürbereicherung“, die die sozialen Netze ausplündert und das Wesen unseres Landes negativ verändert, sieht es dagegen anders aus!

    Auch da gilt, was Sarrazin 2010 zusammengefasst hatte: „Die besondere Problematik islamischer Einwanderer ist nicht auf England beschränkt. In allen betroffenen Ländern – ob England, Frankreich, Deutschland, Niederlande, Belgien, Dänemark oder Norwegen – macht man bei der Gruppe der muslimischen Migranten vergleichbare Beobachtungen, nämlich
    – unterdurchschnittliche Integration in den Arbeitsmarkt
    – überdurchschnittliche Abhängigkeit von Sozialtransfers
    – unterdurchschnittliche Bildungsbeteiligung
    – überdurchschnittliche Fertilität
    – räumliche Segregation mit der Tendenz zur Bildung von Parallelgesellschaften
    – überdurchschnittliche Religiosität mit wachsender Tendenz zu traditionalen beziehungsweise fundamentalistischen Strömungen des Islam
    – überdurchschnittliche Kriminalität, von der ‚einfachen‘ Gewaltkriminalität auf der Straße bis hin zur Teilnahme an terroristischen Aktivitäten.“
    Thilo Sarrazin, DEUTSCHLAND SCHAFFT SICH AB/WIE WIR UNSER LAND AUFS SPIEL SETZEN

    Bis zur Merkill´schen Grenzöffnung war Frankreich trauriger Spitzenreiter in Westeuropa, was die ISlamisierung betraf, das könnte sich nun durch die Flutung mit levantinischen, maghrebinischen und schwarzafrikanischen „Flüchtlingen“, die zu der zumeist türkischstämmigen Problemmigration dazukamen für unser Land dramatisch geändert haben.
    Besonders perfide ist es, wenn die Verantwortlichen, die mit ihrer „Politik“ für das größte Kollektiv von Judenhassern seit der NS-Bewegung sorgen, den Antisemitismus ins Spiel bringen – der angeblich den „rechten“ Widerstand gegen die multikulturelle Umvolkung begleiten würde.

    Der amerikanische Bestsellerautor Daniel Silva, der seine Romane um den israelischen „James Bond“, Gabriel Allon, bestens recherchiert, schreibt:
    „Der Antisemitismus in Frankreich, der zu großen Teilen aus muslimischen Gemeinschaften kommt, hat Tausende von französischen Juden gezwungen, ihre Heimat zu verlassen und nach Israel auszuwandern. Tatsächlich sind in den ersten zwölf Monaten nach der der brutalen Ermordung von vier Juden in dem koscheren Supermarkt Hyper Cacher im Januar 2015 achttausend ausgereist. Viele französische Juden verbringen ihre Nachmittage auf dem Unabhängigkeitsplatz Netanja bei Chez Claude oder einem der anderen Cafés mit wachsender frankofoner Klientel. Ich weiß von keiner anderen religiösen Minderheit oder ethnischen Gruppe, die aus einem westeuropäischen Land flüchtet. Darüber hinaus schwimmen die französischen Juden gegen den Strom, indem sie aus dem Westen in die unruhigste und gefährlichste Region der Welt ziehen. Das tun sie nur aus einem Grund: Sie fühlen sich in Israel sicherer als in Paris, Toulouse, Marseille oder Nizza. So sind die Zustände im heutigen Frankreich.“ Daniel Silva, DIE ATTENTÄTERIN (Nachwort)

    Wie verlogen der „K(r)ampf gegen Rechts“, der die Widerstände gegen den immer blutiger werdenden Multikult platt machen soll, dabei vorgeht, zeigte sich schon vor Jahren und wurde sogar durch den bekennenden „Marxisten“ und „Euro-Muslim“ Bassam Tibi beschrieben: „Nach den Terrorakten in New York und Washington am 11. September 2001 war es tabu, über das anstehende Thema ungestraft zu reden. Nach dem Ende der totalitären NS-Herrschaft wurden die Deutschen von den Amerikanern und den anderen westlichen Alliierten durch Umerziehung zum demokratischen Denken hingeführt. Dieses Unterfangen war nur teilweise erfolgreich, es ist nicht gelungen, die von dem renommierten Philosophen Plessner festgestellte Neigung der Deutschen zu Extremen zu vertreiben, diese ist ihnen noch immer eigen. An die Stelle der Mentalität des NS-Verbrechers, der alles Fremde dämonisiert, ist nun das entgegengesetzte Extrem des deutschen Gutmenschen, der den Fremden zum Engel erhebt, getreten. Der deutsche Gutmensch läßt Kritik an dem Fremden nicht zu, selbst dann nicht, wenn dieser kein Vorbild für Demokratie und Menschenrechte ist. Als im Oktober 2000 die Synagoge in Düsseldorf geschändet wurde, war die Nation empört, und der Bundeskanzler rief zum ‚Aufstand der Anständigen‘ auf. Als Islamisten als Täter bekannt wurden, schwiegen dieselben Leute. Bassam Tibi, DIE FUNDAMENTALISTISCHE HERAUSFORDERUNG / DER ISLAM UND DIE WELTPOLITIK

  142. Auch eine Bereicherung:

    Für den schwarzen Vergewaltiger von den Siegauen dürfte nächstens mittels einer Neuauflage des Prozesses gerade das völlig sorglose Leben in einer psychiatrischen Klinik vorbereitet werden:

    https://www.focus.de/politik/bonner-siegauen-vergewaltigung-prozessneuauflage-gegen-eric-x-morddrohungen-gegen-verteidiger_id_9608855.html

    Da ja Täter generell und solche aus exotischen Ländern speziell bei linken Richtern im Grunde alle von vornherein als psychisch krank gelten, ist der Erfolg des Verteidigers so gut wie gesichert: Seinen geliebten Klienten weiß er bald bestens untergebracht, und die eigene Kasse wird sich weiter füllen.

    Das wird für den Täter vermutlich angenehm und für die Steuerzahler mit Sicherheit sehr teuer werden.

  143. Nach Angaben des SVR wurden 9298 Personen befragt. Davon 2720 ohne Migrationshintergrund, 3260 mit Migrationshintergrund und 369 Asylzuwanderer. Zur Differenz – immerhin 2.949 Personen – gibt es keine Angaben. Aber natürlich bekommt die Erhebung das Prädikat „repräsentativ“.

    ———–
    Ist das spaßig, man fragt auch 3260 Migranten und 369 Asylbewerber ob sie arbeiten wollen oder nur Stütze holen wollen !

  144. Miezekatz 18. September 2018 at 07:13
    Also aus meiner eigenen Erfahrung kann ich sagen, dass das leider KEIN Fake ist… die meisten, selbst die, die selbst schon negative Erfahrungen gemacht haben sind nach wie vor der Meinung dass man den armen Menschen helfen muss und sie uns ja auch so viel zurück geben (Wirtschaft floriert etc.)

    Gestern mal spaßeshalber in meinen alten Facebook Account eingeloggt- zig von den 200 Kontakten zeigten Profilbilder mit „wir sind mehr“ gegen rechte Hetze, fck afd usw… zum k…

    ———
    Ja gestern war beim ZDF wieder Hitlertag, besonders die Antwort, das haben wir nicht gewusst war bezeichnend ! Auch heute werden sich viele dieser Gutmenschen hin stellen, das haben wir nicht gewusst !
    Was antwortet man den Regierungsmeinungsmachern auf die Frage, für den merkelinischen Wahnsinn oder dagegen, wahrscheinlich das gleiche wie einen Gestapomann damals auf die Frage, bist du für den totalen Krieg oder nicht !

  145. Dieser Fake ist eine Auftragsarbeit von Integrations-. und Migrationsbehörden und -stiftungen. Das sind Leute, oft selbst Eindringlinge, die durch Merkel an lebenslange Apanagen gekommen sind. Die Flüchtlingsindustrie ist wahrscheinlich die größte, die wir noch haben, und generiert das seit Jahren so stolz verkündete Wachstum, allerdings fast nur im Konsum und auf Pump. Wohnungen für Flüchtlinge, Polizei zur Verbrechensaufklärung von Flüchtlingen, Geburtskliniken, Justiz, Ausbau des Gesundheitswesens gegen die neu eingeschleppten Seuchen, die hier längst ausgerottet waren usw. Das ist der Aufschwung à la Merkel, aber so dumm waren nicht einmal ihre kommunistischen Vorbilder, also stecken Vorsatz und Kalkül dahinter. Dabei ist oder kann Die gar nicht so dumm sein, vielmehr verfolgt sie gut zu beobachten und nachvollziehbar die posthume Rache Honeckers für die Wiedervereinigung. Merke(l)t auf: Noch nie und nirgendwo hat der Sozialismus seine hinausposaunten Parolen von Freiheit, Gerechtigkeit und Wohlstand verwirklicht. Deshalb schreien die auch so herum; denn je schlechter ein Produkt ist, desto mehr muss es beworben werden.

  146. So niederschmetternd das ist. Ich bin tatsächlich davon überzeugt, dass immernoch der deutlich größere Teil der Bevölkerung völlig grünlinks bzw gutmenschlich naiv programmiert ist.
    Die Wahlergebnisse werden das auch bestätigen. Selbst wenn die AfD sogar 25 % einfahren würde, bedeutet das immernoch, dass 75 % der Wähler freiwillig die Systemparteien wählen.
    Für eine konservative Wende gibt es in unserer Bevölkerung kein Potential.
    Das Potential der AfD liegt bei max 35 % im allergünstigen Fall, würde ich schätzen.
    Man muss sich einfach über die Realitäten im Klaren sein. Ob man will oder nicht.

  147. Die einzige wirkliche Bereicherung für uns wäre die Rück-Migration in heimische Höhlen.
    Eher integriert sich ein Kegelklub aus Oer-Erkenschwiek in Papua-Neuguinea, als all diese Myriaden von Orientalen in D.

  148. Deutschland? Wer ist das? 87 % Duckmäuser, Mitläufer,
    Opportunisten, Vollkaskodenker mit Untertanenmentalität, menschlich
    unreif, dauerpubertierend, geübt im denunzieren und mobben,
    reizüberflutet, konsumsüchtig,oberflächlich depressiv, dennoch
    ständig in Partystimmung, promovieren mittels Plagiaten, halbtot
    vor Angst erwachsen werden zu müssen und Verantwortung zu tragen
    für sich, für das eigene Leben, für die Nachkommen etc.
    Duckmäusertum vermischt mit Tunnelblick und die Hirnwäsche
    genießend.
    Die restlichen 13% sind einsame Rufer in der Wüste, die Bösen, die Nazis, die können den Karren nicht aus dem Dreck ziehen, weil die 87 % ihnen nicht helfen, sondern ihnen noch in den Rücken fallen.
    Köterrasse mag ein Unwort sein, leider trifft es bei vielen zu.

  149. Eduardo 18. September 2018 at 08:43; Da war die Phrasenkiste mal wieder gut gefüllt mit mutmasslich, rechtsextrem und ähnlichem. Nach Ansicht vom Locus sollte man diesen gemeingefährlichen Typen wohl umgehend freilassen, dafür sämtliche, die irgendein Verständnis für eine womöglich noch harte Verurteilung des Täters hegen einsperren. Also alle, die AfD, NPD, Rep, wählen und den paar, für die das C in CDSU nicht bloss der 3. Buchstabe im Alfabet ist.

  150. uli12us 18. September 2018 at 11:10

    Eduardo 18. September 2018 at 08:43; Da war die Phrasenkiste mal wieder gut gefüllt mit mutmasslich, rechtsextrem und ähnlichem. Nach Ansicht vom Locus sollte man diesen gemeingefährlichen Typen wohl umgehend freilassen, dafür sämtliche, die irgendein Verständnis für eine womöglich noch harte Verurteilung des Täters hegen, einsperren. Also alle, die AfD, NPD, Rep wählen, und den paar, für die das C in CDSU nicht bloss der 3. Buchstabe im Alfabet ist.

    ************************************

    Das bizarre „mutmaßlich“ im Focus-Artikel war mir auch aufgefallen:

    „Gegen den Juristen hetzen derzeit rechtsextreme Wirrköpfe im Netz. Per Mail habe er auch Morddrohungen erhalten, weil er einen mutmaßlichen Sexualstraftäter verteidige, der Ausländer sei.“

    Der Afrikaner ist definitiv und ohne jeden Zweifel überführt (mittels Zeugenaussagen und DNS), und es geht bloß noch darum, ob er 11,5 bzw. nur ca. 6,5 Jahre (11,5 Jahre minus Untersuchungshaft minus das standardmäßige Drittel wegen guter Führung, so als ob die für Häftlinge nicht selbstverständlich sei) in ein deutsches Schonungsgefängnis einfährt oder bald statt dessen das behagliche Leben eines rundum betreuten Psychiatriepatienten führen kann (okay, die — grundsätzlich nutzlose — Psychoanalyse wird ihm lästig sein, aber diese Stunden gehen auch vorüber). Das „mutmaßlich“ ist also dummes linkes Zeug.

    Ebenfalls seltsam die folgende Passage: „Außer der Sachverständigen sind keine weiteren Zeugen für die Sitzung geladen, die Opfer sollten nur schriftlich schildern, wie es ihnen seit dem ersten Prozess ergangen ist.“

    Wo der logische Zusammenhang des Opferbefindens mit der Neuauflage des Prozesses liegt, erschließt sich mir nicht. Aber vermutlich hofft der Richter auf versöhnliche Worte der Opfer (die vergewaltigte Frau und ihr Freund) und legt ihnen diese vorher eindringlich nahe, damit er dem armen Täter (weil frustriert, traumatisiert, diskriminiert, diffamiert und spätes tragisches Opfer des Kolonialismus) noch etwas von der Strafe erlassen kann.

  151. Meine 89 jährige Oma hat sich gerade eine Harley gekauft und bei den Hell’s Angels angemeldet.
    Verarschen kann ich mich selbst !

Comments are closed.