"Dass es uns in Deutschland so gut geht, ist auch der Verdienst von Angela Merkel. Sie hat uns die letzten zwölf Jahre besser durch schwierige Zeiten regiert als alle anderen Regierungschefs der Welt." (Marion Horn)
Print Friendly, PDF & Email

Von PETER BARTELS | Können Blinde Fußballspielen? Und wie! Sie schiessen sogar Tore. Manchmal sogar ein “Tor des Monats”. Wie neulich in der Sportschau: Wahnsinn!! Was ist dagegen schon der Wahn einer BamS-Chefredakteurin? Dass sie GLAUBT, was sie schreibt. Auch wenn’s ein brutales Eigentor ist …

Bild am Sonntag, 23.9., Seite 2, links oben, Kommentar Marion Horn, noch Chefredakteuse der noch größten deutschen Sonntagszeitung, die gestern 2,2 Millionen Käufer groß war, heute auf fast 700.000 klein geschrieben ist. Und jeden Monat kleiner wird. Marion schreibt:

“Meine Hoffnung ist, dass unsere Regierung noch steht, wenn Sie diesen Kommentar lesen. Sicher ist das nicht. Denn irgendwie ist nichts mehr sicher in diesem wohl sichersten Land der Welt.”

Überprüfen Sie, wenn Sie nicht glauben, was jetzt kommt …HIER

“Unsere Regierung” … Natürlich meint Marion nur IHRE Regierung, wie ja auch die Kollegen Jubelperser täglich schalmeien, jedenfalls nicht UNSERE “Diktatur des ideologischen Prekariats” – die Zehn-Prozent-Merkel-Meute, Migranten-Mafia und Koran-Renegaten…

Jetzt lügt Marion richtig los: “In diesem wohl sichersten Land der Welt …” Natürlich rollt Marion mit ihrem dicken Dienstwagen nicht durch die NoGo-Areas. Natürlich nur der Blitzer wegen! Und auf ihrer Strecke blitzt nicht mal ein nackter Neger … Und in Marions Park joggen immer noch mopsige Blondinen in Hemd und Höschen ihre Pfündchen ab; da guckt keiner, grapscht keiner, genießt keiner die Willkommenskultur bis das Blut spritzt. Kein einziges Messer weit und breit, kein “Einzelfall”, wie da, wo das Pack, die früheren Leser wohnten oder wohnen … Denn Marions Land ist ja das sicherste Land der Welt!

Und sie weiß auch genau: Wir haben “Frieden seit 70 Jahren.” Und: “Kaum Korruption.” Eine: “Extrem geringe Arbeitslosigkeit … Sinkende Kriminalitätszahlen … Unabhängige Gerichte … Bildung gratis für alle … Und der Staat hilft denen, die nicht für sich selbst sorgen können …”

Leider kennt nur Marion dieses ferne Land. WIR kennen es auch nur aus einer Zeit vor unserer Zeit. Damals, als Rosenzüchter wie Adenauer oder Weinbrand-Freunde wie Willy Brandt regierten. Ansonsten kannten wir nur die 1000 Jahre, die 13 ewige Jahre dauerten, die mit den braunen Nazi-Schaftstiefeln. Die Deutschen “drüben” leider noch mit 40 Jahren Zuschlag, weil die “Diktatur des Proletariats” mit den rot-lackierten Nazi-Schaftstiefeln es so wollte.

Aber wir alle kannten, offenbar im Gegensatz zu Marion, manche korrupte Politiker, die in einem einzigen EU-Jahr vom Nichtsnutz zum Spesen-Millionär aufstiegen … Oder Money schleckende Multimillionäre, die Tausende in die Arbeitslosigkeit rülpsten… Oder bettelarme “Midiasse”, die ihre Milliarden in die Schweiz schleppten … Und wir kennen zwei Millionen Langzeitarbeitslose, die sich die Hacken schief laufen und trotzdem hartzen müssen …

Und weil wir auch noch seit drei Jahren für “Merkels Gäste” aus Arabien und Afrika malochen müssen, explodieren als Gegenleistung die Kriminalitätszahlen: Diebstahl, Raub, Todschlag, Mord. Und natürlich überall diese ekligen “Verstöße gegen die sexuelle Selbstbestimmung” … Und wie freuen wir uns über unsere Richter/innen mit ihrer gastfreundlichen Bewährungs-Garantie … Wir danken auch für die an den kostenlosen Schulen wieder eingeführte Prügelstrafe für unsere Kids, weil diese “Kartoffel”-Minderheit immer noch kein Kopftuch trägt … Und erst die Pfandflaschen-Rentner, die einfach schon zu alzi-verblödet sind, um mit 700 Euro Rente auszukommen; die schwule Frau Minister Spahn behauptet ja viel, aber beweist nichts …

Ja, Marion weiß … “dass es uns in Deutschland so gut geht, ist auch ein Verdienst von Angela Merkel”. Denn “Sie hat uns die letzten zwölf Jahre besser durch schwierige Zeiten regiert als alle anderen Regierungschefs der Welt” … Marion fügt aber an dieser Stelle etwas schmollend ein leises “Du, Du, Angela”, ein, schimpft: “Auch wenn es nur schwer zu ertragen ist, dass sie Fehler bei der Zuwanderung“ (Molly-Mops meint die von Merkel ausgelöste, grenzenlose Invasion!!) nicht zugibt, “insbesondere in der Sicherheitspolitik (doch nicht das sicherste Land der Welt??) und sich schwertut, diese abzustellen.”

Dann wird Marion richtig aktuell, kommt zum “schmutzigen Deal um Verfassungsschutzpräsident Maaßen”, schreibt: “Entweder passt der Mann in unseren Staatsbetrieb – oder eben nicht. Ein bisschen vertrauenswürdig gibt es so wenig wie ein bisschen schwanger.”

Schließlich wird die Mutter (52) einer erwachsenen Tochter sogar weise: “Statt ihn in den Ruhestand zu versetzen … soll er mehr Geld bekommen und man wollte für ihn sogar einen altgedienten Staatssekretär über die Klinge springen lassen” (den Sozi, den vorher nicht mal Nahles kannte). Marion fast werbe-philosophisch: “In dem Moment denkt man: Ist das noch Regierung oder kann das weg?”

Lebt Ihr noch, Social Meedia-Flüchtlinge dieser Ausgeburt von “Lügenpresse”?? Die Ihr alle noch die Zeit kennt, in der konservative oder linke Zeitungen kritisch bis kontrovers Kommentare schrieben? Mit logischem Sinn und Verstand? Ob man nun ihrer Meinung war oder nicht? Ersparen wir uns die verlogene Sozi-Sülze mit Remou, die Marion danach ihrer ebenfalls übergewichtigen Freundin Andrea Nahles um das rotgeschminkte Mündchen schmiert … Ihr sogar einen “Fehler” einräumt, den “Skandal nicht aussitzt”. Dann juchzt Marion orgiastisch: “Das kann der Anfang von einem neuen, zeitgemäßen Politikstil in Deutschland werden.”

Endlich kapiert, dummer Michel, ewiger deutscher Penner? Wer lügt, lebt länger … Wer die Wahrheit sagt, stirbt früher … Merkel, Nahles, “die Partei, die Partei” hat immer recht (die AfD natürlich nicht!!). Und die Presse. Ist das noch Zeitung oder kann das weg? Marion first, at hers best. Und dann ganz schnell den Rest …


Ex-BILD-Chef Peter Bartels.
Ex-BILD-Chef Peter Bartels.

PI-NEWS-Autor Peter Bartels war zusammen mit Hans-Hermann Tiedje zwischen 1989 und 1991 BILD-Chefredakteur. Unter ihm erreichte das Blatt eine Auflage von 5 Millionen. In seinem Buch „Bild: Ex-Chefredakteur enthüllt die Wahrheit über den Niedergang einer einst großen Zeitung“, beschreibt er, warum das einst stolze Blatt in den vergangenen Jahren rund 3,5 Millionen seiner Käufer verlor. Zu erreichen ist Bartels über seine Facebook-Seite!

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

96 KOMMENTARE

  1. „Dass es uns in Deutschland so gut geht, ist auch der Verdienst von Angela Merkel. Sie hat uns die letzten zwölf Jahre besser durch schwierige Zeiten regiert als alle anderen Regierungschefs der Welt.“

    … es ist im wesentlichen den Maßnahmen der rot/grünen Koalition geschuldet. Diese Reformen haben dafür gesort, dass Deutschland ein Billiglohnland mit brauchbarer Infrastruktur, billigen Arbeitskräften und einem der Industrie wohlgesonnen Verwaltungsapparat bestückt ist.
    Sicherlich hätten diese Reformen beobachtet und weiterentwickelt werden sollen, aber Merkel und Co haben sich zu Lasten der Mittel- und Unterschicht darauf ausgeruht.

  2. Wer die Wahrheit spricht wird entsorgt (siehe Maaßen), wer nicht wählt wird von Personen regiert, die nur auf Dummvieh warten. Jeder Nichtwähler ist für diese Parteien besser als ein Wähler mit Verstand.
    Auf zur Wahl in Bayern und Hessen und verpasst Merkel und Co. endlich mal die Quittung für ihre Politik gegen deutsches Recht! Wer sich auf sein Recht beruft wird hier automatisch als rechtsextrem verurteilt. Ja wo sind wir denn? – in Deutschland!

  3. Dänisches Geldhaus:
    Europäische Bankenaufsicht Eba ermittelt
    im Geldwäscheskandal der Danske Bank !
    Nein ! Doch ! Nicht ! Doch !
    Die Luftschlösser bekommen Risse !

  4. wir haben auch herunterkommene Bahnhöfe,
    unpünktliche und unsaubere Züge
    marode Infrastruktur bei Bahn und Straße,
    nicht fertiggestellte Großprojekte,
    Kostensteigerungen bei öffentlichen u.a. Großprojekten,
    Kosten für Kreisverkehre in die Millionen gehend,
    Reparaturkosten für Spielplatzgeräte Einhundertausende verschlingend,
    nicht mehr bezahlbare Kosten für Umvolkung, über die nie abgestimmt wurde
    . . .

  5. Pedo Muhammad 24. September 2018 at 09:49
    @#1 „… billigen Arbeitskräften“ -> moderne Sklaven

    So kann man das sagen. Und noch schlimmer: das sind im wesentlichen Osteuropäer und die verdienen hier trotz Vollzeitstellen immer noch zu wenig zum Leben, so dass sie hier noch Anspruch auf Sozialleistungen generieren, die dann in die Heimat fliesst. Im Gegenzug arbeiten die dann hier in Großschlachtereien, damit wir hier billiges Fleisch haben, von Viechern die aus halb Europa heran gekarrt werden und das alles wird durch die EU (also uns) subventioniert.
    Perverser gehts nicht.

  6. Ich kenne einen Koch-Lehrling der seine Arbeitsstelle verlassen musste und nun verzweifelt eine neue sucht. Aber das „Jobcenter“ hat angeblich keine, weil es die offenen Stellen lieber pro forma mit sogenannten Migranten besetzt, die vom Staat finanziert werden. Nun versucht man den arbeitsfreudigen jungen Deutschen als ungelernten Beikoch oder als Küchenhilfe zu vermitteln, hier oben in Nordfriesland, im Land der Touristen aus Mordrhein-Westfahlen.

  7. waren die nuicht mall stolz,
    das das Verschieben des Herrn Maaßen
    auf den Staatssekretärsposten
    „k o s t e n n e u t r a l“
    bewerkstelligt wurde.

    und jetzt – was geht uns unser Geschwätz von gestern an?

    unglaubwürdiges Pack.

    Wahlboykott!!! wenn nur noch 10% zum Wählen gingen?

  8. „Dass es uns in Deutschland so gut geht, ist auch der Verdienst von Angela Merkel. Sie hat uns die letzten zwölf Jahre besser durch schwierige Zeiten regiert als alle anderen Regierungschefs der Welt.“ (Marion Horn)

    Ist es Zynismus, Satire oder pure Dummheit oder doch eher die Lüge einer charakterlosen Journalistin?

  9. Neuer Politikstil?
    Ja natürlich, Genossin Bildlos. Der demokratische Politikstil, welcher mit der Restauration der Demokratie in Deutschland wieder Einzug hält. Es wird eine sehr wehrhafte Demokratie werden. Sozialistisches Gedankengut wird es schwer haben. Die extremistische Linksszene ausgeräuchert. Öffentliche Ämter nach Befähigung vergeben. Staatsfunk ARD/ZDF abgeschaltet. Und solche Versagerschmierblätter mitsamt ihren Politoffizieren gehen von ganz allein ein…

    Man muss sich gute Ziele setzen im Leben. Ist hiermit geschehen.

  10. Kurz und knackig in beiden Fällen. Dies ist keine Zeitung mehr und dies ist keine Regierung mehr, beides kann weg, kann in die Tonne getreten werden.

  11. Die Endphase des Schönschreibens hat begonnen , die Entsatzarmee Wenck besteigt die Fahrzeuge .
    Wir haben uns in den letzten Jahrzehnten ein unglaublich unfähiges politisches Personal herangezüchtet in dem Glauben , uns im ach so reichen Deutschland kann nichts passieren .Für diese Sorglosigkeit werden wir einen hohen Preis bezahlen .
    Wer in der Demokratie schläft , wacht in der Diktatur auf .
    Guten Morgen zusammen .

  12. “Sie hat uns die letzten zwölf Jahre besser durch schwierige Zeiten regiert als alle anderen Regierungschefs der Welt” …
    …………………………….
    Ein wunderbarer ehrlicher Satz der „lieben“ Marion wenn man nur das falsche Wort „durch“ ersetzt durch das richtige Wörtchen „in“ … i-n schwierige Zeiten regiert … dämliche Marion, i-n, nicht durch!

  13. Man soll, falls es einmal möglich ist, auch das Positive benennen.
    Dank Sonderberater Maaßen konnte die Tätigkeit der Regierung
    A Nahles für drei Wochen unterbrochen werden.

    3 Wochen keine Schäden außer den Betriebskosten für Personen, die ansonsten wegen Narzissmus, Streitlust und Unfähigkeit kaum vermittelbar wären und Arbeitslosengeld beziehen würden.

  14. sauer11mann 24. September 2018 at 09:57

    Wahlboykott!!! wenn nur noch 10% zum Wählen gingen?

    ___________

    Ein nicht besonders geistreicher Vorschlag.
    Dann teilen diese Politverbrecher die 10 % Stimmen unter sich auf, wie Hyänen die Beute.
    Ich verachte mittlerweile diese Politiker abgrundtief !!
    Der schlimmste moralische Abschaum hat sich da angesammelt !!

  15. OT

    Da hocken sie auf den Treppenstufen, die linksrotgrün Versifften aus Hannover, um ihrem Schutzsuchenden Eldin Sejdic (alter deutscher Name!), gegen die Zwangsräumung zu Hilfe zu kommen.
    Der BOSNIER hatte unter anderem den Hitlergruß gezeigt.
    Bosnier dürfen das in Hannover in den Augen der Linksversifften, das bläht so schön die Straftaten der „Rechtsradikalen“ auf.

    .

    „Aktivisten wollen Zwangsräumung verhindern
    Die Polizei hat am Donnerstag die Blockade einer Wohnung in Vinnhorst aufgelöst. Die Wohnung sollte zwangsgeräumt werden. Rund 20 Aktivisten hatten den Zugang zu den Räumlichkeiten blockiert.

    Eldin Sejdic bewohnt mit seiner heute neun Jahre alten Tochter seit sieben Jahren die betroffene Wohnung. Weil sich in jüngster Zeit die Beschwerden der Nachbarn über das Verhalten des jungen Vaters gegenüber seinen Mitmenschen gehäuft haben sollen, erhielt Sejdic die fristlose Kündigung. Verlassen wollte er sein Zuhause allerdings nicht. „Ich bin unschuldig und habe niemandem etwas getan“, sagt er. Nach Angaben der Polizei hat es in diesem Jahr allerdings mehrere Einsätze im Zusammenhang mit dem jungen Vater gegeben. Nach HAZ-Informationen soll es gegen Eldin Sejdic auch ein Strafverfahren gegeben haben, weil der den sogenannten Hitlergruß in der Öffentlichkeit gezeigt hatte. „Die fristlose Kündigung ist rechtskräftig“, sagt Jans Buck, der Sprecher des Amtsgerichts Hannover. Der Mieter habe nachweislich mehrfach den Hausfrieden gestört, er soll Anwohner bedroht und beleidigt haben. Mehrfach versuchte die Polizei im Verlauf des Vormittags, Eldin Sejdic davon zu überzeugen, die Wohnung freiwillig zu räumen. Doch alle Angebote, die die Vertreter der Behörde dem in Bosnien geborenen Mann machten, schlug er aus.
    Die Gerichtsvollzieherin bat daraufhin die Polizei, sie bei der Zwangsräumung zu unterstützen. Nachdem die Treppe zu der Wohnung im ersten Stock des Gebäudes frei war und die Beamten die Personalien der Blockierer aufgenommen hatte, versuchte ein Mitarbeiter eines Schlüsseldienstes, die Tür zu öffnen. Es gelang ihm zunächst nicht, weil die Demonstranten die Tür mit Riegeln und Holzbalken, die bis zur gegenüberliegenden Wand reichten, verbarrikadiert hatten. Erst als zwei Beamte über ein Fenster in die Wohnung eingestiegen waren und die Balkenkonstruktion entfernt, konnte der Schlüsseldienst die Tür öffnen.“
    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Vinnhorst-Aktivisten-wollen-Zwangsraeumung-verhindern

  16. Was kritisieren die Linken der
    Parteien, Verbände u. Medien?

    Daß Merkel nicht ihr Basta sprach
    u. Maaßen gänzlich hinauswarf!
    😛 Obwohl Maaßens Dienstherr*In
    nicht der Kanzlerin*In, sondern
    Bundesinnenmini Seehofer ist.

    Natürlich hätte Merkelowa am
    liebsten Maaßen u. Seehofer
    geschaßt.

    ++++++++++++++++++++

    Richtlinienkompetenz

    Übrigens:
    Der österreichische Bundeskanzler verfügt nach der Bundesverfassung gegenüber den übrigen Bundesministern über keine Richtlinienkompetenz. Die Richtlinien der Regierungspolitik legt demzufolge die österreichische Bundesregierung als Kollegialorgan fest. Anzumerken ist allerdings, dass der Bundeskanzler in der österreichischen Bundesregierung letztlich doch insofern eine Vorrangstellung einnimmt, als er gemäß Art. 70 Abs. 1 des Bundes-Verfassungsgesetzes (B-VG) die Möglichkeit hat, jederzeit dem Bundespräsidenten die Entlassung eines Ministers vorzuschlagen, der seinen politischen Vorstellungen („Richtlinien“) nicht entspricht.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Richtlinienkompetenz

  17. „(…) heute auf fast 700.000 klein geschrieben (…)“

    Ruhig Blut- es dauert nicht mehr lange, da haben die Lappen in den Redaktionen dieses Stammel-Pamphlet auf 70.000 „klein geschrieben“- dann bekommen es ohnehin nur noch die geistig umnachteten vierte-Gewalt-Fabulierer in den Redaktionen, die Packhilfen in den Druckereien und die Müllmänner zu Gesicht. Marion kann dann- wenn man es ihr gestattet- auf den sichersten Äckern Deutschlands Spargel stechen, um ihren Lebensunterhalt zu generieren.

  18. Mit „Uns geht es gut“ spricht sie explizit von Ihresgleichen, sowohl im pluralis majestatis, als auch von der Presse selbst. Denn so wie die Presse schreibt was sie schreibt geschieht das aufgrund von finanziellen Zuwendungen von Seiten Dritter. Kurz: Die Bestechungsgelder müssen immens sein.

  19. „Dass es uns in Deutschland so gut geht, ist auch der Verdienst von Angela Merkel. Sie hat uns die letzten zwölf Jahre besser durch schwierige Zeiten regiert als alle anderen Regierungschefs der Welt.“ (Marion Horn)
    ————————————————————————————————————————–
    Liebe Frau Marion Horn: „Hätte Honecker Deutschland schlechter regiert, als Angela Merkel?“

    Wohl kaum, Honecker hätte die letzten zwölf Jahre wie Merkel gehandelt. Frau Merkel ist der in Stein gemeißelte DDR Sozialismus und dieser ist in Blut geschrieben. Hirn einschalten ist bei „Bild“ wohl obsolet.

  20. Ben Shalom 24. September 2018 at 09:59

    Neuer Politikstil?
    (..) Öffentliche Ämter nach Befähigung vergeben.

    Man muss sich gute Ziele setzen im Leben. Ist hiermit geschehen.
    ……………………
    ‚Öffentliche Ämter nach Befähigung vergeben.‘
    Mein Gott, wann habe ich diese Forderung zum letzten mal gehört, das muss schon Jahrzehnte her sein. Das war noch in den sechziger Jahren. Damals gab es auch durchaus Politiker anderer, nicht mitregierender, Parteien, die gerade wegen ihrer Befähigung in Regierungen mitarbeiteten, und zwar geachtet vom Volk.

    Heutzutage, in dieser verkommenen Regierung, werden die eigenen ehrlichen aufrichtigen Leute geschasst wenn sie es wagen Realitäten zu benennen, siehe den guten obersten Verfassungsschützer Maaßen!
    Früher gab es sogar sogenannte Zwischeneinsteiger ohne Parteibücher aber mit Wissen und Befähigungen. Das Ganze ging allerdings nur solange bis die heute zum Linksfaschismus abgerutschte SPD selbst „vom kleinsten Hausmeister“ ein rotes Parteibuch erwartete. So ungefähr beschrieb es vor Jahren mal ein Hamburger Bürgermeister.

  21. Es macht einfach keinen Spaß mehr, zu solchem Wahnsinn auch noch eine eigene Meinung als Kommentar abzuliefern.
    Wozu?
    2015 wurde Merkel zu einer Schande für das deutsche Volk.
    2017 hat dieses DEUTSCHE Volk so gewählt, dass die Schande weitermachen konnte.
    Also?
    Die echten Deutschen haben diese Schande über sich selbst gebracht.
    Und jetzt wird in Bayern und Hessen wieder gewählt.
    Wetten, dass wieder Schändliches dabei herauskommt?
    – mlskbh –

  22. OT

    LINKSVERSIFFTE JOURNAILLE

    EX-DDR-BLATT BERLINER ZEITUNG,

    FAN DER STAATSRATSVORSITZENDEN,

    ALSO EINER KANZLER*INNEN-DIKTATUR:

    Kommentar zum Fall Maaßen
    „Mann ohne Einsicht“
    Von Jochen Arntz*, Chefredakteur
    21.09.18

    (:::)

    Aber fehlt da nicht noch etwas, fehlt da nicht noch ein besonderer Moment? Genau, der Moment der Einsicht bei Horst Seehofer. Denn er hat ja eigentlich Merkel und Nahles zu dem Fehler getrieben, an Maaßen festzuhalten.

    Er nimmt seit Jahren die deutsche Politik in Geiselhaft für eine Uneinsichtigkeit, er ist der menschgewordene Brandbeschleuniger für Politikverdrossenheit…

    Maaßen ist der Anlass für die Krise – die Ursache ist Seehofer.

    ➡ Und man kann nur hoffen, dass Angela Merkel endlich zu der Einsicht gelangt, der Krise die Ursache zu nehmen…
    https://www.berliner-zeitung.de/politik/meinung/kommentar-zum-fall-maassen-mann-ohne-einsicht-31331200

    DIE ROTE SOCKE *Jochen Arntz @JochenArntz
    Vor 23 Stunden
    „Wir werden heute wieder einen Tag erleben, an dem Horst #Seehofer nicht begreift, warum er dem Land schadet, wetten?“

    Jochen Arntz hat retweetet
    The Economist
    ?Verifizierter Account @TheEconomist
    21. Sep.
    „A face-saving measure to stop the coalition government from collapsing has resulted in outrage in Germany“
    The Economist:
    „Over, not out
    Germany’s domestic spy chief gets a promotion
    Critics wanted him sacked for downplaying far-right violence“
    https://twitter.com/jochenarntz?lang=de

    GOOGLE ÜBERSETZUNG
    „Eine gesichtssparende Maßnahme gegen den Kollaps der Koalitionsregierung hat zu Empörung in Deutschland geführt“
    Der Ökonom:
    „Vorbei, nicht raus
    Der deutsche Spionagechef erhält eine Beförderung
    Kritiker wollten, dass er entlassen wird, weil er rechtsradikale Gewalt herunterspielt „

  23. Hat die Frau ein Alkoholproblem oder Schwierigkeiten ihre Sexualität zu leben?
    Wie kann man nur so gestört sein!

  24. Fehler in der Zuwanderung gemacht? Kann man das nicht noch besser bagatellisieren?

    Adolf Hitler hat demnach Fehler mit dem zweiten Weltkrieg gemacht und PolPot Fehler bei seinen Gesellschaftsreformen…

    Geht’s noch? Für wie blöd hält BLÖD seine Leser?

  25. OT – und auch wieder nicht:
    Nicht nur Kriminalität und dergleichen explodiert, auch und vor allem wegen der SOGENANNTEN „Flüchtlinge“ EXPLODIEREN DIE MIETEN!!!

    Daraus müssen wir mehr politisches Kapital schlagen.

    Das müssen wir den dumm-naiv-verbrecherischen Wählern um die Ohren hauen!!!!

  26. Jetzt muss die Olle nur noch schreiben, wen sie denn mit „uns“ meint.

    Wenn sie sich und ihre Kollegen im Elfenbeinturm meint, dann mag das stimmen, wenn sie aber die meint, die von den Gästen der Regierung bedroht, in Angst versetzt, vergewaltigt, verprügelt, beraubt oder getötet wurden….nun, dann würde ich mir fast wünschen, dass es der Ollen auch mal so richtig gut geht.

  27. Das sind genau die Artikel, welche man garantiert nicht in den Systemedien finden wird. Die allerdings so nah der Realität abgesiedelt sind, dass es dem Pressekodex Angst und Bange wird, denn der „betreute“, hirngewaschene Nutzer verträgt keine nackte Wahrheit, die deshalb nur verpackt in Lügen, häppchenweise, wenn überhaut unster Dummvolk kommt. Die Wahrheit ist für einige dieser Kranken bereits verschreibungspflichtig und in Mengen pur sehr giftig, weshalb sie auch nur noch bei den alternativen Medien verbreitet werden darf!

  28. Nun hackt doch bitte nicht auf Frau Horn herum!

    Ich finde es gut, daß sie mit der Google Autokorrektur fertig wird. Das können die wenigsten FOCUS Online Journalistenkinder.

    Außerdem, was soll sie schreiben? Daß Stasi IM Erika an der Flasche hängt? Nein, das geht nun wirklich nicht. Oder was in Journalistenkreisen die Runde macht: Daß Frau Dr. Merkel eine neue Liebhaberin hat?
    Geht auch nicht! Also besser:

    „Und sie weiß auch genau: … Und der Staat hilft denen, die nicht für sich selbst sorgen können …”

    Das ist doch wirklich völlig korrekt! SubSahara mit Minder IQ konnten noch nie für sich selber sorgen. Früher haben da Kolonialmächte einmal verzweifelt und vergeblich versucht

  29. OT

    Hat einer am Sonntagabend in Merkel-1-TV den Polizeiruf gesehen? War an sich interessant gemacht, ging um illegale Autorennen nachts in der Stadt, bei denen eine junge Frau totgefahren wurde. Doch was störte mich daran? Richtig: Die Zuschauer wurden politkorrekt angelogen. Die PS-Junkies waren nämlich allesamt Deutsche, vom dumpfbackigen kleinen Proleten bis hin zum gelangweilten Multimillionärssöhnchen. Welche Klientel – wir kennen sie genau – für sowas fast immer verantwortlich ist, wurde den Zuschauern elegant verschwiegen.

    Wist Ihr was, Ihr verdammten Staats-TV-Lügner? Verarscht Euch künftig selber! Keine deutschen Krimis mehr, überhaupt keine politisch korrekten Krimis mehr! Wieso verspüre ich bloß gerade eine solche Lust, mir mal wieder „Ein Mann sieht rot“ mit Charles Bronson anzusehen?

  30. Haremhab 24. September 2018 at 10:47

    Die „Aquarius“ könnte jetzt ja versuchen, unter plastilinensischer oder saudi-barbarischer Flagge zu fahren…die libysche Marine wird sich freuen.

  31. zum Glück braucht man solchen Unfug (BamS) nicht mehr lesen, weil die Störung von PI endlich beseitigt ist!
    Ich war die paar Tage richtig krank. Nun weiß ich, wie mann sich fühlt, wen

  32. Bürger der Welt, schaut wieder einmal auf Deutschland, das einen hochverdienten, ehrenwerten Sachbeamten und Fachmann seines Amtes enthebt, weil er sachlich eindeutig begründete Zweifel an den Darlegungen und Interpretationen der höchsten Staatsrepräsentanten äußerte!
    Was liegt dichter an einer bestehenden Diktatur, als wenn der Präsident des Verfassungsschutzes aufgrund seiner beruflichen (nicht einmal persönlichen) Einschätzung die nicht willkürlich und mutwillig scheint, aus seinem Amt entfernt wird, weil Politiker, Parteien und Medien, die anderer persönlicher Meinung sind, dies fordern?

    Wann genau setzen die grundlegenden Institutionen der Verfassung einer Demokratie aus? Wenn der beruflichen Einschätzung der Verfassungsschützenden Institution Nachrang nach den persönlichen Meinungen der Regierung, von Medien, von parlamentarischen Parteien oder von extremistischen Organisationen und Personen wie der Kahane-Stiftung oder AntifaZeckenbiss (oder ist das Gleiche) gegeben wird?

    Wer jetzt noch sagt, dies hier wäre eine funktionierende freiheitliche Demokratie entsprechend der zugrundeliegenden Verfassung kann ja wohl nicht mehr bei Sinnen sein.

    Wie läuft das in Zukunft?

    Wird derjenige Fachmann wegen seiner beruflichen Einschätzung nun immer so lange getauscht, bis diese Einschätzung mit der Meinung der zum Tausch Fähigen zusammen passt?

    Wird wie in allen Totalitären die Praxis der Theorie angeglichen?

    Dann ist wieder Zeit zur Flucht aus Deutschland und zum Weckruf an die internationalen Gemeinschaften, schaut auf diese Stadt und dieses Land, es muß wieder einmal mit Hilfe aller Allierten von seiner undemokratischen Unsachlichkeit befreit werden.

  33. @ Tritt-Ihn 24. September 2018 at 10:39

    Spiegel-online-Umfrage zu Bayern.
    ______________________
    AfD weiter vor SPD.
    Starke Grüne (Leider!)

    Abwarten …

    Hier wird doch manipuliert, was das Zeug hält. Die Umfrage der demoskopischen Institute sind doch längst Teil des Nudgings der Regierenden geworden. Die wollen Grün hoch puschen und setzen auf den Herdentrieb der tumben Masse – nicht wenige glauben ja, dass es gut und sinnvoll sei, das zu tun, was viele tun. Gerade deutsche Spießer sind mental so geartet.

  34. Messer inklusive – Junge Leute auf Schulhof von krimineller Gruppe beraubt

    Die Opfer sind Jugendliche und Heranwachsende, die Täter ebenfalls junge Erwachsene, so um die 20. Dafür schon mit erheblichder krimineller Energie ausgestattet.

    Auf einem Schulhof in Dortmund nahe Ritterstraße/FZW ist am Freitagabend eine Gruppe junger Leute unter Messerbedrohung beraubt worden.

    Die ca. 15 jungen Menschen – alle 17- und 18-jährig – hielten sich gegen 21.50 Uhr auf dem Berufsschulhof an der Benno-Elkan-Allee auf.

    „Als eine weitere Gruppe hinzukam, gab es plötzlich Ärger“, schildert die Dortmunder Polizei:

    Einer der jungen Männer aus der zweiten Gruppe griff sich unversehens eine Musiklautsprecherbox der ersten Gruppe und flüchtete. Ein zweiter hielt die jungen Leute mit einem Messer in Schach, ein Dritter ergriff eine zweite Musikbox, und außerdem wurde ein Portemonnaie entwendet.

    Dann flüchteten die Angreifer.

    Zurück blieben die jungen Erwachsenen der ersten Gruppe, sie alarmierten die Polizei.

    Beschrieben wurden die Räuber als ca. 20 Jahre alt, alle augenscheinlich Südländer, alle schwarze Haare, viele von ihnen mit einem kleinen Zopf, einige von ihnen mit einem seitlich in die Haare einrasierten Cut/ Scheitel.

    Zwei der Verdächtigen wurden detaillierter beschrieben: 1. Ca. 20 Jahre alt, 175 cm groß, südländisches Erscheinungsbild, lockige Haare zum Zopf gebunden, 3-Tage-Bart, bekleidet mit weißen Turnschuhen und einer blauen Daunenjacke. 2. Ca. 190 cm groß, ca. 20 Jahre alt, Muttermal am Mundwinkel, bekleidet mit einer Gucci Kappe, einem grauen Pullover und einer schwarzen Jogginghose.

    https://www.rundblick-unna.de/2018/09/24/messer-inklusive-junge-leute-auf-schulhof-von-krimineller-gruppe-beraubt/

  35. Die Kernfrage ist doch: warum sollen wir jede morgen aufstehen und den Spitzensteuersatzsatz zahlen um junge Neger hier anzusiedeln? Mir fällt kein Grund ein. Eher geht ein Kamel durchs Nadelöhr.

  36. Mir drängt sich immer mehr der Verdacht auf das die Deutschen von Selbsthass zerfressen sind. Daher jede Lüge glauben und jede noch so verschissene Regierung wählen. Weltmeister im Verdrängen sind sie. Geben ihre Töchter für Asylanten her. Laufen zum Döner, fahren in moslemische Länder um Urlaub zu machen usw. Ich habe keine Hoffnung für dieses Land. Sie schreien ja geradezu danach die Sharia einzuführen. An vorderster Front die Frauen und die geistig Behinderten. Deutsche Frauen sind ein Teil des Problems und nicht der Lösung. Jede Frau die zu dem Thema Asyl im TV den Mund aufmacht könnte ich ……. Wir werden von Frauen, Schwulen, Behinderten und Psyschopathen regiert. Die wiederum ein Volk von Selbstzerstörern befehligen. Das wird schief gehen und die paar Intellektuellen, Freigeister und Wahrheitsfreunde können nur noch abwandern. Aber das haben wir nicht nur einmal in der Geschichte erlebt. Alle Kulturvölker sind ausgestorben um Platz zu machen für den ungebildeten Mob, den Bodensatz der Menschheit. Das sich ein ganzes Land dabei so Arschoffen verhält und sich von den Unterdrücker und behinderten Invasoren noch durchbumsen lässt gab es allerdings noch nie. Es kotzt mich an…..

  37. Es deutet sich eine neue Dimension islamischer Terroranschläge in Deutschland und West-Europa an: Terror durch biologische Waffen!!

    „https://www.jihadwatch.org/2018/09/tunisia-two-muslims-arrested-for-plotting-biological-bomb-jihad-attack-in-germany

    Tunisia: Two Muslims arrested for plotting biological bomb jihad attack in Germany

    Sep 21, 2018 2:03 pm By Robert Spencer

    Tunisian authorities said on Friday they had arrested two suspects in connection with a biological bomb plot thwarted by police in Germany in June.

    The two men are suspected of links to 29-year-old Tunisian Sief Allah H. who was arrested in Germany in possession of the deadly poison ricin and bomb-making material, the interior ministry said.

    German police commandos on June 12 stormed the Cologne apartment of Sief Allah H. and discovered “toxic substances” that turned out to be ricin, according to the German authorities….

    Sief Allah H., who has been charged with possession of weapons of war and planning a serious act of violence against the state, was thought to have followed instructions on making a ricin bomb disseminated online by the Islamic State group.

    Investigations revealed that one of the two men had conspired with Sief Allah H. “to simultaneously carry out in Tunisia and Germany two attacks using homemade bombs”, Tunisian anti-terrorism spokesperson Sofiene Sliti told AFP“

    Europaweites Islam-Verbot jetzt!
    Islam-Aufklärung jetzt!

  38. Also: von mir aus können sowohl die BLÖD-Zeitung als auch die BAMS weg. Bald ist wieder Winter. Wer ein Öfchen hat, kann damit das Feuer anheizen; dafür sind diese beiden Blätter gerade noch gut genug.

  39. Diese Marion Horn muss eine schrecklich dumme oder schrecklich verlogene Frau sein – vermutlich von beidem etwas.

  40. Je weiter das Selbstbild eines Einzelnen (also die Einschätzung über sich selbst) vom Fremdbild (der Wahrnehmung anderer von Außen) abrückt, desto höher die Wahrscheinlichkeit, dass der, der unter einem verzerrten Selbstbildnis „leidet“ gleichsam auch eine psychische Erkrankung nach ICD-10 aufweist.

    Im Hinblick auf die Beurteilung der Situation in unserem Land, ist dies natürlich komplexer, aber dennoch übertragbar. Wenn jemand im Elfenbeinturm sitzt, ohne materielle Not, so wird er diese persönliche Realität möglicherweise auf alle anderen übertragen. Dann fehlt der Zugang zur Realität, zur Wirklichkeit. Und an der Stelle idR auch der Zugang zum Subjekt, weshalb auch kein Zugang zur Realität geschaffen werden kann. Ich-synthon. Dh. die Person, die unter solch einer Störung leidet, empfindet selbst keinen Leidensdruck und wird daher auch keine Wege suchen die Lebensart zu ändern… (umgekehrt verhält es sich bei Ich-dystonen Störungen…) Die Umgebung wird unter solch einer „Störung“ jedoch enorm leiden.

    AmS leben wir in einer Zeit, in der eine personifizierte Ich-syntone Störung die Regierungsgeschäfte betreibt.

  41. @paperlapap

    geistreich werden sich
    dann auch die Politiker
    auf ihre „Mehrheiten“
    berufen.

    es bleibt einem ja nur noch
    Galgenhumor.

  42. Danton 24. September 2018 at 11:36

    „Mir drängt sich immer mehr der Verdacht auf das die Deutschen von Selbsthass zerfressen sind. Daher jede Lüge glauben und jede noch so verschissene Regierung wählen. Weltmeister im Verdrängen sind sie. Geben ihre Töchter für Asylanten her. Laufen zum Döner, fahren in moslemische Länder um Urlaub zu machen usw. Ich habe keine Hoffnung für dieses Land. Sie schreien ja geradezu danach die Sharia einzuführen. An vorderster Front die Frauen und die geistig Behinderten. Deutsche Frauen sind ein Teil des Problems und nicht der Lösung. Jede Frau die zu dem Thema Asyl im TV den Mund aufmacht könnte ich ……. Wir werden von Frauen, Schwulen, Behinderten und Psyschopathen regiert. Die wiederum ein Volk von Selbstzerstörern befehligen.“

    sie haben vollkommen recht.

  43. OT
    Gibt es im Hambacher Forst Hetz jagten auf Menschen?
    Wurden in den Stollen illegal Kohle Abgebaut ( zum überwintern )?
    Wurden am Hambacher Forst Bürger ( auch in Uniform ) mit Fräkalien überschüttet?
    Werden RWE Mitarbeiter bedroht? Usw usf.
    Wenn ja, wo ist der Rechtsstaat?
    Wo ist der Rechtsstaat wenn Rettungskräfte und Einsatz Kräfte bedroht werden???

  44. Mitten ins Schwarze, Herr Bartels! Entweder ist diese Horn völlig einer pathologisch kognitiven Störung des Zentralnervensystems erlegen, oder ihre Niedertracht hat völlig platzgegriffen und verweigert aus unterirdischen, nicht mehr nachvollziehbaren Gründen die Realität. Beides sind schlimme Indizien, die die BILD in den Keller der Auflagenzahl führt. Die Routine, wie BILD sich selbst ins Nirvana mit Abgrundtiefe führt, versinnbildlicht die Ähnlichkeit mit den Propaganda-Schwarten der untergegangen DDR.

  45. Dass Merkels Schreibknechte und -mägde sich nicht entblöden, solche Lügengeschichten zu verbreiten … Haben die alle das Münchhausen-Syndrom?

    Je schlimmer die Situation in Deutschland ist, desto mehr übertreiben Merkels Schreiberlinge.

  46. OT

    Allgemein zur Strategie:

    Wir müssen den geisitgen Bürgerkrieg dorthin tragen, wo die WAHREN SCHULDIGEN sitzen. In ihre Rückzugsgräume: Restaurants, Cafés, Theater, Konzerte. Und in ihre Wohngebiete, in die „besseren Gegenden“ (meist, fast immer ohne Asylantenheime und OHNE UNTERBRIGNUNG von Asylanten in Wohnungen, da die Preise und Mieten dort sehr hoch sind, Wohnungen meist „unter der Hand“ vergeben werden“. Also muss der Krieg in den Rotweingürtel, in die Bionade-Biotope und die „netten Nachbarschaften“, in denen diese politisch SCHULDIGEN wohnen und sich wie Fische im Wasser dort bewegen.

    Die GRÜNEN_Innen sind noch schlimmer als die CDU-Verbrecherinnen- und Verbrecher, dernn sie bestimmen im Moment das „geistig“-„moralische“ Klima in der linksgrün-versifften Republik.

    Oder auch die SPD – hier ein Beispiel:

    SIGMAR „das Pack“ Gabriel

    Er trifft sich gerne in seinem „zweiten Wohnzimmer“ in Goslar, dem Café hier:

    Historisches Café Am Markt
    Markt 4, 38640 Goslar
    Telefon: 05321 20622

    Wir sollten nicht mehr Schafe sein, sondern die Mittel des Feindes aufnehmen: Downvoten, hingehen, schlechte Stimmun verbreiten.
    Wir müssen (und sollten) ja nicht gewalttätig werden, wie die geistigen Krüppel der Antifa, aber mal ein DOWNWVOTE, mal eine NICHT-Empfehlung, mal ein schlechtes Reden über dieses Kaffee – um dem FEIND vereinigte Merkel-Partei mal klarzumachen, das wir auch anders können!

    Also: Schlechte Bewertungen für das Café in Goslar! Wer geht voran!!!

  47. Als „Journalist“ der heutigen Zeit muß man offenbar bereit sein, das Gegenteil des Wahrzunehmenden zu behaupten, sich zum Propaganda-Vasallen der minderwertigen Regierung zu machen. Dann klappt’s auch mit der Merkel.

  48. Alle Kriminellen dieser Welt kommen ungeprüft nach Deutschland. Lasst folgende Story mal auf Euch wirken.

    Zweifacher Mord: Hübsche Putzfrau aus Rheinbach/Köln muss lebenslang in den US-Knast

    Sie sieht so unschuldig aus. Doch an ihren sauberen Händen klebt Blut.

    Die hübsche Putzfrau Dulce Maria Funez (39) wurde jetzt in den USA zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt.

    Das Gericht sieht es als erwiesen an, dass die Honduranerin im Jahr 2014 zusammen mit ihrem damaligen Lebensgefährten ein Ehepaar – den Maler Eddy Hall und seine Frau Connie – 2014 in ihrem Haus im amerikanischen Ethel (US-Bundesstaat Louisiana) bestialisch getötet hat.

    20 Monate nach dem Doppelmord wurde die Frau festgenommen – auf der Polizeiwache in Rheinbach, wo sie ihren Chef wegen Belästigung anzeigen wollte.

    Dulce Maria F. war nach der Bluttat auf bislang unbekannten Wegen nach Europa geflohen und hatte in Rheinbach einen Job bei einer großen Putzfirma gefunden. Als sie zur Polizei ging, hatte sie offenbar vergessen, dass sie mit internationalem Haftbefehl gesucht wurde…

    Mördern in Louisiana droht die Giftspritze:
    Ihre Auslieferung nach Louisiana war damals ein Hickhack, wurde mehrfach verschoben.

    Das Oberlandesgericht (OLG) Köln aber hatte grünes Licht geben, nachdem der zuständige amerikanische Staatsanwalt in einer eidesstattlichen Versicherung zusicherte, keine Verhängung der Todesstrafe zu beantragen.

    https://www.express.de/bonn/zweifacher-mord-huebsche-putzfrau-aus-rheinbach-muss-lebenslang-in-den-us-knast-24175620

    Bericht und Fotos aus USA:

    Der Sprecher der Staatspolizei sagte, die Behörden hätten keine Adresse für Diaz und Funez. Sie sagten, sie seien Teil einer eng verbundenen hispanischen (Latino) Gemeinschaft und hätten keinen festen Wohnsitz.

    https://www.theadvocate.com/baton_rouge/news/crime_police/article_82f44d6c-aaa5-576f-8e66-0d0a3787e9fd.html

  49. Überall in Europa findet ein Zerfall der Parteien statt. Bei uns findet dazu ein Zerfall der linksliberalen multikulturellen Ideologie statt, die auf breiter Front einbricht.

    Nun fühlen sich alle Nutznießer der bisherigen Verhältnisse bedroht und es entsteht ein Aufstand der staatstragenden „Eliten“ statt, die Journaille im Verbund mit dem hoffärtigen Klerus und den linksgrünen Berufsparasiten.
    Alle glauben etwas zu verlieren und die blinden „Fußballspieler“ treten wild um sich. Da wo sie etwas zuschaufeln wollen (Messerstecher in Chemnitz), graben sie ein bestehendes Problem aus. Je mehr sie von dem Ereignis, des Kommentars zu den Chemnitzer Verhältnissen, ablenken wollen, um so mehr weisen sie darauf hin.

    Da ist die Aussage „Mutter aller Probleme ist die Migration“, noch lustig, weist sie doch auf die „Mutter aller Gläubigen“ hin.

    http://www.pi-news.net/2015/09/video-merkel-die-mutter-aller-glaeubigen/

  50. „Endlich kapiert, dummer Michel, ewiger deutscher Penner?“
    ————————-

    Herr Bartels, bitte hinzufügen: WESTdeutscher Penner. Denn im Osten wachen sie ja auf.

  51. Ich glaube, dass das eine bestellte Jubel-Offensive der SPRINGER-Presse ist. Immerhin hat es am Wochenende einen ähnlich schwachsinnigen Artikel in der Welt gegeben, der mit einer geradezu hirnrissigen „Umfrage“ korrespondierte. Am Ende kam dann raus, dass die Deutschen stolz auf Angela Merkel sind. Der Artikel hat einen Shitstorm im Kommentarbereich ausgelöst. Focus hat ihn aus lauter Begeisterung auch gleich gebracht.

  52. Marion Horn und Bild am Sonntag!
    Ist das noch Zeitung oder kann das weg?
    (Bartels P, s.o.)

    Was würde der Herr Bartels mit seiner zwangsneurotischen Fixierung machen, wenn die BIldzeitung plötzlich weg wäre?
    Würde er dann an einem Stuhlkreis teilnehmen, um dort zu sublimieren?

  53. Mann, was bin ich doof! Ich habe die Merkel-Regierung völlig konträr wahrgenommen. DANKE, Frau Horn, für die Aufklärung. Was wären wir alle ohne den „Qualitäts-Journalismus“ von BLÖD, äh BILD.
    Glaubt diese dusselige Gutmenschin eigentlich, DEUTSCHLAND würde nur (noch) von Primaten bewohnt???

  54. Merkwürdig. ähnlich lautende Artikel gibt es Zzt. im Tagesspiegel, Welt,Focus, Spiegel, u.s.w. Ist das Zufall oder haben die „unabhängige Informationen“ vom Bundespresseamt erhalten.

  55. „… in diesem wohl sichersten Land der Welt.“ Oha, die Dame hat wenig Ahnung. Das für einen Bürger sicherste Land ist die BRD MIT SICHERHEIT NICHT. Ich denke, dass bespielsweise Island und Finnland erheblich sicherer sind. Zwar pieken da die Mücken beim Joggen, aber der Bürger wird das eher überstehen, als das was in Deutschland piekt. Selbst Polen ist mittlerweile sicherer.

    „Frieden seit 70 Jahren“? Auf dem Kirchhof ist noch am meisten Frieden. Wir sind seit 20 Jahren im Krieg, nur will es keiner wahr haben! Schauen Sie doch nur, wo unsere Soldaten stehen.

    „Sinkende Kriminalitätszahlen“ Die Statistik, in der das steht, MUSS irgendwie mit einem bestimmten politischen Ziel erstellt worden sein. Wir haben noch nie so viele erstochene Bürger gehabt, wie in diesen Jahren, und die Zahl der Vergewaltigungen/Vergewaltigungsversuche pro Einwohnerzahl steigt ebenfalls. Überdies lernt der Bürger auch schnell, dass eine Anzeige eines Fahrraddiebstahls oder Einbruchs aufwendiger ist als die Sache auf sich beruhen zu lassen.

    Ich denke, wir lassen uns zu stark von Leuten regieren und verwalten, die wohlbehütet in einem Türmchen arbeiten und leben, das mit blumigen Vorstellungen tapeziert ist. Nur, dass neuerdings das Pack unten mal brüllend mit den Füßen stampft und ein paar Bewerber ums Regieren im untersten Stockwerk, dem Parlament, eingezogen sind, die doch allzu dreist daherreden. Das stört die schöne Märchenwelt sehr.

    Entweder wir jagen Euch noch rechtzeitig aus den Türmchen und ziehen Euch anschließend zur Rechenschaft oder gerade ihr seid es, die die ganz neuen Zeichen der Zeit als erste erkennen und allmählich zum Islam konvertieren werden. Das kann sich mancher in seinem linken Stübchen noch gar nicht vorstellen, aber es wird so kommen. Denn eines ist klar, nur wer die Zeichen der Zeit rechtzeitig erkennt, kann seine Pfründe behalten.

  56. @RechtsGut 24. September 2018 at 12:10
    Ein bisschen Abneigung gegen diesen Gastgeber zu zeigen, so wie es die Linken auch tun? Die begehen ja sogar Sachbeschädigung, Körperverletzung und drohen noch Schlimmeres an. Viele Wirte können davon ein Lied singen. Aber es ist schon recht, auf das Niveau sollten wir nicht hinabsteigen, solange es noch andere Möglichkeiten gibt. Letztlich darf man aber selbst das zwecks Herstellung von „Waffengleichheit“ nicht ausschließen. Mensch, das wird ja wie in der Weimarer Republik. wie?

    Ich denke aber, dass wir uns vielleicht selbst mal in dieses Café begeben sollten. Einfach die Tische besetzen und politisch diskutieren. Siggi, das Pack, kann ja mitmachen. Diskussion ist die Seele der Demokratie.

  57. Ich dachte beim Anblick, es handelt sich um eine Reklamation bei der Geschlechtsumwandlung…
    Aber ok – sei es, wie es sei, diese person ist doch durchgeknallt und bedarf ganz dringend
    medizinischer Rundumbetreuung.
    In einer geschlossenen Anstalt.

  58. „Der Verdienst“ von Angela Merkel ist ihr Gehalt. Dass wir ein so heruntergewirtschaftetes Land haben, ist „das Verdienst“ von Angela Merkel.

    Die einfachste Grammatik ist bei den
    heutigen Schreibern offensichtlich nicht mehr präsent.

    Naja, das macht jetzt auch nichts mehr…

  59. Wunderbar aufgespießt, diese an Widerlichkeit kaum zu toppende Ausdünstung journalistischen (???) Byzantinismus !

    Man ist spontan geneigt, Vergleiche mit dem Dritten Reich anzustellen, einer Zeit, als die Presse selbst dann noch OHNERSCHÖTTERLICH an den Endsieg® GLAUBTE™, als „der Russe“ bereits vor dem Führerbunker stand.

    „BILD“ ist nicht Zeitung, sondern SONDERMÜLL … mit höchsten Schadstoffwerten !

    „BILD“ kann … nein … muß weg !

    Und „der Markt“ scheint das – sukzessive – zu regeln, daß „BILD“ sehr, sehr bald weg SEIN WIRD…………….

  60. Die Umfragewerte der Altpartien sind aus deren Sicht besorgniserregend. Besonders der SPD.

    http://www.politikversagen.net/rubrik/asyl

    Jede Landtagswahl sollte genutzt werden, da ist unsere Stimme zählbar,
    tragt es weiter.
    Wacht endlich auf, der Countdown läuft Bayern und Hessen ihr seid aufgefordert gegen die
    amtierenden Kommunalpolitiker im Landtag abzustimmen bzw. denen einen Denkzettel zu verpassen.

  61. Kaum zu glauben, wie tief Journalisten sinken können. Und die Auflage dazu.
    Was Marion Horn da ablässt, tut beim Lesen schon weh. Wer zahlt für sowas noch Geld und liest das?

  62. schrottmacher 24. September 2018 at 09:46
    „Dass es uns in Deutschland so gut geht, ist auch der Verdienst von Angela Merkel. Sie hat uns die letzten zwölf Jahre besser durch schwierige Zeiten regiert als alle anderen Regierungschefs der Welt.“

    ———–
    Warum wählte dann eine Zeitung in den USA Herrn Hitler zweimal zum Mann( Frau) des Jahres und die Alte nie ?

  63. War am Wochenende in Bayern und was muss man sagen, die Bayern glauben das, von der Hamburgerin !
    Also findet jeder 4te Deutsche, Vergewaltigung, Raub und gemessert werden und die Umvolkerung dufte, denn dies ist der Verdienst der Hamburgerin Merkel!

Comments are closed.