ZDF-Reporterin Annette Pöschel am Sonntag vor einer Gruppe von Linksextremisten mit der Banneraufschrift "Prügelstrafe für Nazis".

Wohlwollend wie immer berichtete das ZDF am Sonntag in „heute“ über „Aktivisten“, die einen Trauermarsch für den in Köthen gestorbenen Deutschen mit Gewalt verhindern wollten. Wer seiner Trauer um einen ums Leben gekommenen Mitbürger Ausdruck verleiht, ist für die linken Schlägerbanden ein „Nazi“, wenn die Täter Ausländer oder gar „Flüchtlinge“ sind und also in ein schlechtes Licht gerückt werden könnten. Negative Berichte über die Schulzschen „Goldstücke“ sind verboten.

Für die linksfaschistischen Schläger ist es dabei egal, ob die Trauernden schweigen oder verantwortliche Politiker oder die unerträglichen Zustände mit Parolen kritisieren. Schweigend oder laut, wer gegen kriminelle „Flüchtlinge“ ist, gar ihre Abschiebung verlangt, ist in ihren Augen „Nazi“. Sobald friedliche Demonstranten einmal so stigmatisiert beziehungsweise entmenschlicht sind, erlaubt das so gut wie alles gegen sie.

So auch hier. „Aktivisten“ nennt das ZDF beschönigend diejenigen, die mit Aufrufen zu Gewalt und Hetzjagden gegen Andersdenkende, Schweigende, Trauernde mobil machen. „Prügelstrafe für Nazis“ ist deren Motto, womit sie sich nicht nur als Gesetzgeber gerieren, sondern zugleich auch als richtende und vollziehende Gewalt in eins.

Und so wie ihr Verständnis vom linksgerichteten Staat ist auch die geforderte Gewalt, „Prügelstrafe“, eine Anleihe beim Nationalsozialismus, den sie eigentlich zu bekämpfen vorgeben. Hätten sie in der damaligen Zeit gelebt, sie hätten selbst mit ihrer sadistischen Wollust den gemarterten Hilflosen die erwähnten 25 bis 75 Stockschläge verabreicht.

Annette Pöschel übernahm jedenfalls für das ZDF die richtige propagandistische Einordnung dieser faschistischen Schläger als „Aktivisten“ und ihres Aufrufes zur Gewalt als lustiges „Nazis wegbassen“. Den erwähnten und gut sichtbaren Aufruf zur Gewalt, die ganze Zeit links neben ihr sichtbar, nahm sie entsprechend ihrem Kampfauftrag für die Partei gar nicht erst zur Kenntnis beziehungsweise richtete den Focus auf die AfD.

Denn: Auch aus Dessau „war zu hören“, dass zum Trauermarsch „mobil gemacht wird“, und Dessau wäre doch der Ort, wo die AfD gerade einen Landesparteitag abhält!! Alles klar (ab 3:15 min)?

Gerster: Annette, wie sieht es zur Zeit bei Ihnen aus?

Pöschel: Ich stehe hier vor dem Bahnhof in Köthen. Dort demonstrieren linke Aktivisten seit 18 Uhr unter dem Motto „Nazis wegbassen“. Wenige hundert Meter entfernt von mir sammeln sich Teilnehmer eines Trauermarsches. Dazu aufgerufen wurde schon seit den Mittagsstunden in den sozialen Medien, obwohl noch gar nicht genau bekannt war, was eigentlich überhaupt passiert ist.

Zum Einen haben rechte Parteien klar dazu aufgerufen, zum anderen hieße es auch in geschlossenen Gruppen, man möge sich zum Trauermarsch dort einfinden. Auch aus dem nahe gelegenen Dessau, wo die AfD ihren Landesparteitag gerade abhält, war zu hören, dass jetzt aktiv mobil gemacht wird.

Was wäre wohl gewesen, wie hätte die Pöschel für das ZDF berichtet, wenn stattdessen die Forderung nach Prügelstrafe auf („rechten“) Spruchbändern gestanden hätte:

Prügelstrafe für Linksfaschisten!
Prügelstrafe für rote Nazis!
Prügelstrafe für die „Antifa“!
Prügelstrafe für Gewalttäter!
Prügelstrafe für Mörder!
Prügelstrafe für Volksverräter!
Prügelstrafe für die Lügenpresse!

Immer noch lustig?

image_pdfimage_print

 

163 KOMMENTARE

  1. Kommunistische Dreckschweine sehen sich als natürliche Verbündetet des Mohammedanertums um die westliche Werteordnung zu bekämpfen.

    Für das Mohammedanertum hingegen sind kommunistische Dreckschwein nur nützliche IdiotInnen, die zwar zur Errichtung des globalen Kalifats brauchbar sind aber danach entweder konvertieren müssen oder getötet werden wie im Iran nach der Vertreibung des säkularen Schahs.

    Wann wird Feine Sahne Fischfilet in Köthen aufspielen?

  2. Und wieder keine Reaktion von Kanzlerin und Bundespräsident . Deutsche Opfer scheinen für die nur noch Kollateralschäden zu sein , die ihren Zielen nicht dienlich sind .
    Wenn ich die Reaktionen von Merkel & Co zu den Toten von Chemnitz , jetzt Köthen und vor allem bei den Terroropfern vom Breitscheidplatz sehe kommt mir immer die fast schon okkult anmutende Trauerveranstaltung für die Opfer der Dönermorde in Erinnerung .
    Ja es gibt Opfer erster und zweiter Klasse .

  3. „Annette Pöschel übernahm jedenfalls für das ZDF die richtige propagandistische Einordnung…“

    Des muss die! (mache, (braucht ma im Pälzische (un woonnerschd) ned.))
    Schunscht gibt´s kä Geld.

    De Metzger will Geld sehe, de Bäcker will Geld sehe, de….

  4. Das TÖTEN hört nicht auf!
    .
    Das ist die dämliche Toleranz des Westen, weshalb Menschen schwer verletzt oder getötet werden.
    .
    Diese Asyl-Moslem-Monster müssen, auf unbestimmte Zeit, streng und hart INTERNIERT werden.
    .
    Wann lernen die Regierungen das endlich?
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Sieben Verletzte bei Messerattacke in Paris
    .
    Bei einem Messerangriff in Paris sind sieben Menschen verletzt worden, vier schwer. Bei dem Täter soll es sich um einen Afghanen handeln. Ein terroristisches Motiv sieht die Polizei bisher nicht.
    .
    https://www.welt.de/vermischtes/article181478806/Motiv-unklar-Sieben-Verletzte-bei-Messerattacke-in-Paris.html
    .
    Scheinbar zählt ein Menschenleben in der westlichen Welt nichts!

  5. Man kann die Wahrheit nur verdrehen oder verschweigen, bzw lügen, wenn man die Wahrheit kennt.
    Die meisten Presseleute verdrehen und lügen. Schlussfolgerung? Sie kennen die Wahrheit und wissen, dass sie lügen.
    Die glauben wirklich, dass ihr schönes Leben immer so weitergeht, selbst wenn nur noch Afrikaner, Araber und Afghanen um sie herum sind.
    Hey Leute von der Presse, nicht jeder von euch kann sich Bodyguards leisten oder nach Südamerika flüchten, wie eure Chefs… Aufwachen!

  6. Wer das LOGO links unten auf dem weissen Banner neben dem Schriftzug sieht, erkennt in der Darstellung eine Person die der Anderen in einer Kungfu Sprung der anderen gegen Kopf/Hals tritt.

    Ein Logo ist ein Zeichen einer Organisation oder Gruppe. Hier wohl die Orga oder Gruppe derer, die anderen gegen den Kopf treten.

  7. OT

    Wo sind denn die vielen türkischen Fahnen geblieben?

    Vor einigen Jahren fuhren wir mit dem Auto am Tag nach dem Citylauf durch Lehrte und waren baß erstaunt über das Meer von türkischen Fahnen und Fähnchen, das noch am Tag danach die Straßen „schmückte“. So etwas hatten wir in Deutschland noch nicht gesehen. Auf unsere Nachfrage erklärte uns damals ein Bürger, daß der Lauf hauptsächlich von der türkischen Fluggesellschaft und einem türkischen Unternehmer gesponsert sei.

    Heute habe ich mir die Bildergalerie des diesjährigen Citylaufs angesehen und frage mich, warum wurde denn diesmal Lehrte nicht türkisch beflaggt. Die Sponsoren scheinen ja noch dieselben zu sein.

    http://www.haz.de/Mehr/Bilder/Galerien/2018/9/Das-ist-der-Lehrter-Citylauf#chart=26

  8. …und ich „darf“ dieses widerliche Sauvolk immer noch mit meinen Gebühren alimentieren!
    Immerhin haben viele Stunden Diskussionen meine Eltern davon überzeugt, nicht mehr CDU zu wählen – zwei Stimmen weniger für IM Erika.
    AfD wollen sie zwar auch nicht wählen (die Indoktrination der Staatsmedien sitzt doch zu tief), aber von mir aus können sie ihr Kreuz bei den Bibeltreuen Christen machen, wenn es denn bloss keine Parteien aus der Riege der Nationalen Einheitssfront mehr sind.

  9. Die heutigen „Linken Zecken/Antifa“ sind die Enkel der „ehemaligen „SED-Viecher“. Erst wenn die sich biologisch selbst abgebaut haben, verschwinden die heutige „linke Brut“.

  10. AKTUELL:
    n-tv Nachrichten:“… das Opfer ist, laut Angaben der Polizei, NICHT IM ZUSAMMENHANG DES „STREITS“ GESTORBEN“!!
    Also, wenn er sitzengeblieben wäre und vielleicht ruhig ein Bier weiter getrunken hätte, hätte er eh den Löffel abgegeben!!
    UNRETRÄGLICH wie von den „Qualitätsmedien“ auf einen beherzten Menschen, der seine Zivilcourage mit dem Leben bezahlt hat, jetzt posthum, im übertragenem Sinne wie seine Peiniger, auf ihm rumtrampeln!
    GEHTS EIGENTLICH NOCH PERVERSER, IHR LÜGENPRESSE?????

  11. „Prügelstrafe für Mörder!
    Prügelstrafe für Volksverräter!
    Prügelstrafe für die Lügenpresse“

    Ich bin ein überzeugter Befürworter der Prügelstrafe. In der Beziehung bin ich ganz Multikulti und ich bin überzeugt, dass wir von den Jahrtausenden alten Erfahrungen der Länder, aus denen unsere Goldstücke kommen, nur lernen können.

    Die Prügelstrafe hat den unschätzbaren Vorteil, dass sie selbst den intellektuell Minderbegabten, die aufgrund ihrer Behinderung unfähig sind, zwischen Gut und Böse zu unterscheiden, zu sozialverträglichem Verhalten bringt.

    So, wie man in der Tierwelt mit einem Stock klar machen kann, was man darf und nicht darf, kann man das auch bei unseren fremdsprachigen Analphabeten.

    Die Prügelstrafe, richtig eingesetzt, überwindet jeder Sprach und Kultur Barriere. Die Erfolge in vielen anderen Ländern zeigen, dass die Rückfallquote sehr viel geringer ist und dass es schlichtweg keine Intensivtäter gibt.

    Nach der dritten Tracht Prügel weiß auch der Dümmste, was er in Zukunft besser nicht mehr tut.

    Dass sie außerdem ausgesprochen kostensparend ist, will ich noch hinzusetzen.

    _____________________
    Hadschi Halef Omar kaufte gleich am Beginn der gemeinsamen Reise in Ägypten eine „Nilpeitsche“, die er – erfolgreich – einsetzt:

    „Du weißt doch ebenso wie ich, was ich alles mit ihr erreicht habe! Sie macht den Ungehorsamen gehorsam, den Stolzen demütig, den Untreuen treu, den Zweifler gläubig, den Geizigen wohltätig, den Groben höflich, den Langsamen schnell, den Zornigen sanft und, wenn es sein muß, sogar den Toten lebendig! Sihdi, sag, darf ich sie mit auspacken?“

  12. Sie lernen es nicht, die Verantwortlichen lernen es nicht, folglich wird es die „Prügelstrafe an der Wahlurne“ für sie geben und niemand soll behaupten, er habe es nicht kommen sehen.

    Mein Mitgefühl für den Verstorbenen und seine Angehörigen.
    Irgendwie hatte ich den Eindruck die BILD würde heute morgen folgende Titelzeile veröffentlichen…

    „DIE KÖTERRASSE STIRBT JETZT AUCH IN KÖTHEN“

    doch das haben sie sich dann doch nicht getraut.
    Es ist beschämend, wie unsere Volksvertreter noch ihre Wähler vertreten.

    Gute Nacht Deutschland

  13. Die Antifa wird sich wundern ,wenn eine kommunistische Partei ans Ruder kommt
    und ihr Chef so einer wie Stalin ist ! Citat stalin “ Wer mehr frisst als er produziert
    hat auf dieser Welt nichts zu suchen“

  14. Dieser Staat hat die Kontrolle verloren!
    .
    WANN
    WANN
    WANN…
    .
    …wird endlich dieses ekelhafte arabische libanesische Clan-Ungeziefer aus unserem Land entfernt?
    .
    Was muss noch alles passieren?
    .
    .
    Wie man sieht, verliert der Staat immer mehr die Kontrolle über das Gewaltmonopol und ausländische Verbrecher und Clans diktieren die Regeln.
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Clan-Mitglieder randalierten vor Klinikum –
    .
    Intensivtäter aus Clan-Milieu in Neukölln erschossen

    .
    Bei einer Schießerei in Neukölln ist am Sonntagabend ein Mann getötet worden. Er wird dem kriminellen Clan-Milieu zugerechnet und verstarb im Klinikum Benjamin-Franklin. Dort versammelten sich mehr als 100 arabische Clan-Mitglieder – und randalierten.
    .
    In Berlin-Neukölln ist der polizeibekannte Intensivtäter Nidal R. bei einer Schießerei getötet worden. Das bestätigte die Polizei auf Anfrage von rbb|24. Zuvor hatte die Zeitung „B.Z.“ berichtet. Der 36-Jährige wird dem kriminellen Clan-Milieu zugerechnet.
    .
    https://www.rbb24.de/panorama/beitrag/2018/09/schwerverletzter-nach-schuessen-am-tempelhofer-feld.html
    .
    .
    Brutaler Übergriff auf Essener Polizisten bei Shishabar-Kontrolle –
    .
    17-Jähriger prügelt auf Beamtin ein

    .
    Essen. Bei der Kontrolle der Shishabar „Buddy Bar“ auf dem Kopstadtplatz in Essen wurden Polizisten brutal attackiert.
    .
    Männer attackieren Polizeibeamte und schlagen auf sie ein
    .
    Der hatte die Beamten trotz Unterlassungs-Aufforderungen immer wieder geduzt. Als es den Polizisten zu viel wurde, wollten sie seine Personalien feststellen. Der Mann flüchtete, eine Polizeibeamtin lief ihm nach.
    .
    Weitere Polizisten schritten ein, überwältigten den Jugendlichen. Als sie ihn fesseln wollten, kamen jedoch vier bis fünf weitere Männer und schlugen und traten auf die Beamten ein, die sich mit Pfefferspray und Schlagstöcken verteidigten.
    .
    https://www.derwesten.de/staedte/essen/shisha-buddys-bar-essen-kopstadtplatz-id215286475.html
    .
    Der Staat verliert die Kontrolle durch Inkonsequenz, durch liberale Toleranz und verweichlichte Justiz.

  15. Schockierend! Habe den Bericht auch gesehen. Die Frau war völlig überfordert. Sie versuchte alles zu sagen, was von ihr erwartet wird. Kein Wunder! Sie wäre sonst ihren Job los. Sie würde genauso verschwinden wie Malte Pieper von der ARD, der Ende Juni 2018 in einem Kommentar Merkel zum Rücktritt aufforderte. Seitdem ist von dem guten Mann nichts mehr zu sehen und zu hören.
    Und der Aufruf „Prügelstrafe für Nazis“ usw. ist nichts anderes als linksfaschistisches Gedankengut.
    .
    Noch dies:
    In Berlin ist ja gestern ein arabischer Intensivtäter wahrscheinlich von einem verfeindeten Clanmitglied erschossen worden. Die „nette“ Familie versammelte sich vor dem Krankenhaus, warf Scheiben ein und bedrohte ein Kamerateam.
    In der „BZ“ heißt es:
    .
    Laut „RBB“ seien aus der Menschengruppe Scheiben eingeworfen und ein Kamerateam des Senders bedroht worden.
    .
    https://www.welt.de/vermischtes/article181478032/Berlin-Neukoelln-36-Jaehriger-stirbt-nach-Schuessen-Polizeiaufgebot-vor-Klinik.html
    .
    Wo bleibt der Aufschrei der GRÜNEN, der SPD, der LINKEN, der FDP, der CDU?
    Warum wird diese Kriminalität der arabischen Clans runtergespielt?
    Warum werden hingegen nicht stattgefundene „Hetzjagden“ von vermeintlich Rechten so aufgebauscht, dass ein ganzes Bundesland zur Nazizone erklärt wird?

  16. Drohnenpilot 10. September 2018 at 08:55
    „…..
    .
    .
    Brutaler Übergriff auf Essener Polizisten bei Shishabar-Kontrolle –
    .
    17-Jähriger prügelt auf Beamtin ein
    .
    Essen. Bei der Kontrolle der Shishabar „Buddy Bar“ auf dem Kopstadtplatz in Essen wurden Polizisten brutal attackiert.
    .
    Männer attackieren Polizeibeamte und schlagen auf sie ein
    .
    Der hatte die Beamten trotz Unterlassungs-Aufforderungen immer wieder geduzt. Als es den Polizisten zu viel wurde, wollten sie seine Personalien feststellen. Der Mann flüchtete, eine Polizeibeamtin lief ihm nach.
    .
    Weitere Polizisten schritten ein, überwältigten den Jugendlichen. Als sie ihn fesseln wollten, kamen jedoch vier bis fünf weitere Männer und schlugen und traten auf die Beamten ein, die sich mit Pfefferspray und Schlagstöcken verteidigten.
    .
    https://www.derwesten.de/staedte/essen/shisha-buddys-bar-essen-kopstadtplatz-id215286475.html
    .
    Der Staat verliert die Kontrolle durch Inkonsequenz, durch liberale Toleranz und verweichlichte Justiz.“
    —————————————————————————
    Wozu tragen die Polizisten eigentlich ihre Dienstwaffen?
    Damit es schick aussieht oder was?

  17. Auf dem linken Banner steht: Prügelstrafe für Nazis. Das bedeutet das dieses linke Gesindel den Tot des Jungen für sich reklamiert.

    Und schaut Mal genau hin wie sie sich hinter ihren Bannern alle verstecken. LOL

    Gewalt ist Scheisse aber linke verstehen nur diese Sprache. An der Tür klingeln! – Klatsch! Klatsch! – Schönen Tag noch!

  18. Auf dem linken Banner steht: Prügelstrafe für Nazis. Das bedeutet das dieses linke Gesindel den Tot des Jungen für sich reklamiert.

    Und schaut Mal genau hin wie sie sich hinter ihren Bannern alle verstecken. LOL

    Gewalt ist Scheisse aber linke verstehen nur diese Sprache. An der Tür klingeln! – Klatsch! Klatsch! – Schönen Tag noch!

  19. Auf dem linken Banner steht: Prügelstrafe für Nazis. Das bedeutet das dieses linke Gesindel den Tot des Jungen für sich reklamiert.

    Und schaut Mal genau hin wie sie sich hinter ihren Bannern alle verstecken. LOL

    Gewalt ist Scheisse aber linke verstehen nur diese Sprache. An der Tür klingeln! – Klatsch! Klatsch! – Schönen Tag noch!

  20. Auf dem linken Banner steht: Prügelstrafe für Nazis. Das bedeutet das dieses linke Gesindel den Tot des Jungen für sich reklamiert.

    Und schaut Mal genau hin wie sie sich hinter ihren Bannern alle verstecken. LOL

    Gewalt ist Scheisse aber linke verstehen nur diese Sprache. An der Tür klingeln! – Klatsch! Klatsch! – Schönen Tag noch!

  21. Thema ZDF und Berichterstattung

    Passantin:… … „Ihre Aufgabe ist es, neutral zu berichten!”
    .. .. .. .. .. ..
    Antwort, ZDF- Dunja Hayali:…. … „Nee, das ist nicht meine Aufgabe.” … … siehe 0.06 Min Video … klick !

  22. Das Schlimmste ist nun, das das verbrecherische Merkel-Regime nun schon Obduktionsberichte fälschen läßt, um die K***nucken, die es eingeschleust hat, straffrei zu halten. Nicht an den massiven Tritten gegen den Kopf sei der junge Mann in Köthen verstorben, nein, er hat zufällig einen Herzinfarkt erlitten, der nichts, aber auch gar nichts mit den Affghanen zu tun hat. Welche Abartigkeit, welche Perfidie, welcher Haß auf das Deutsche Volk muß in den Behörden des ‚BRD‘-Staates stecken um so etwas fertigzubringen?

    Der ‚BRD‘-Staat muß ausgeräuchert werden – auf allen Ebenen und bis zur letzten Bazille! Deutsche, ans Werk!

  23. In Berlin-Neukölln ist ein 36-Jähriger erschossen worden. Die Polizei ist mit einem Großaufgebot vor der Klinik. Nach unbestätigten Medienberichten war der Mann eine der bekanntesten Figuren der Berliner organisierten Kriminalität.

    Ein 36-Jähriger ist am Tempelhofer Feld in Berlin-Neukölln von mehreren Schüssen getötet worden. Der zunächst lebensgefährlich verletzte Mann wurde am frühen Sonntagabend in ein Krankenhaus in Steglitz gebracht, wo er später starb, wie die Polizei bestätigte.

    Die Schüsse fielen den Angaben zufolge am frühen Abend in der Oderstraße. Entgegen erster Informationen gab es bis zum Abend keine Festnahme. Die Polizei hatte zuvor getwittert, dass ein Tatverdächtiger festgenommen worden sei.

    Ein Augenzeuge berichtete der „Berliner Morgenpost“, die Schüsse gehört zu haben. Er habe einen Mann mit einer Schusswaffe in der Hand gesehen. Dieser sei in ein wartendes Auto gestiegen, das davon gefahren sei. Am Tatort hätten sich direkt nach den Schüssen offenbar dramatische Szenen abgespielt. Ein im Internet hochgeladenes Handy-Video zeige umherirrende Menschen, darunter viele Kinder, die in direkter Nähe von dem am Boden liegenden Mann stehen. Einsatzkräfte hätten nach ihrem Eintreffen den Tatort mit Maschinenpistolen gesichert. Zunächst hätten Beamte in der Leitzentrale sogar einen Terroranschag für möglich gehalten, bevor dies ausgeschlossen worden sei.
    *************
    Lesen Sie auch
    Razzia nach Goldmünzen-Diebstahl in Berlin
    Arabische Großfamilien
    Die Dreistigkeit der Clans
    *************
    Beamte waren später mit einem Großaufgebot vor dem Benjamin Franklin Klinikum vor Ort, um das Gebäude zu bewachen. Rund 150 Menschen hatten sich Polizeiangaben zufolge vor dem Krankenhaus versammelt, nachdem der 36-Jährige eingeliefert worden war.

    Laut „B.Z.“ gebe es dort eine angespannte Polizeilage, Personen würden die Zufahrt zum Krankenhaus blockieren oder behindern. Es handele sich um aufgebrachte und trauernde Angehörige und Freunde des Erschossenen.

    Laut „RBB“ seien aus der Menschengruppe Scheiben eingeworfen und ein Kamerateam des Senders bedroht worden.

    Die Berliner Polizei bat auf Twitter, nicht zum Krankenhaus zu kommen, es dürfe heute Nacht niemand zu dem Verstorbenen.

    Nach unbestätigten Informationen mehrerer Medien soll es sich bei dem Opfer um ein polizeibekanntes Mitglied einer arabischen Großfamilie handeln. Die Polizei wollte sich nicht zur Person äußern, gab aber an, dass der Mann aus dem Libanon stammte.

    Laut „B.Z.“ war der Mann eine der bekanntesten Figuren der Berliner Organisierten Kriminalität. Bundesweit sei der Libanese vor Jahren als Berlins schlimmster Intensivtäter bekannt geworden. Er sei erst vor wenigen Monaten aus der Haft entlassen worden. Schon vor Jahren sei in Berlin-Neukölln auf ihn geschossen worden, da er und seine Familie immer wieder Streit mit einflussreichen anderen Clans gehabt hätten.

    Mutti, wir danken dir!
    Es geht uns gut wie nie zuvor.

    https://andreasgrosse.files.wordpress.com/2017/09/rentnerin-1.jpg?quality=80&strip=info&w=800

  24. Die Merkel-Regierung… Gefahr für die dt. Bevölkerung!
    .
    Welche Beweise bedarf es noch,
    das diese Merkel-Regierung völlig entartet und eine große Gefahr für die deutsche Bevölkerung geworden ist.
    .
    Wie viele moslemische Terroristen arbeiten noch in Sicherheitsbereichen?
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Geheime Stelle des Ex-Leibwächters von Osama Bin Laden
    .
    In Deutschland bewachte Sami A. Flughäfen und Kliniken

    .
    Es ist nicht zu fassen: Ausgerechnet ER war in Deutschland für Aufgaben wie die Bewachung von Krankenhäusern, Flughäfen und Bundeswehr-Gebäuden zuständig!
    .
    Sami A., der aus Deutschland nach Tunesien abgeschobene Ex-Leibwächter von Osama Bin Laden, war in den Jahren 2000 und 2001 bei einer deutschen SICHERHEITSFIRMA beschäftigt.
    .
    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/geheime-stelle-sami-a-bewachte-in-deutschland-frueher-flughaefen-57160574.bild.html

  25. @Waldorf und Statler
    09:08

    ‚Thema ZDF und Berichterstattung

    Passantin:… … „Ihre Aufgabe ist es, (moeglichst) neutral zu berichten!”
    .. .. .. .. .. ..
    Antwort, ZDF-(zwangsfinanzierte FaschiSStin) Dunja Hayali:…. … „Nee, das ist nicht meine Aufgabe.” … … siehe 0.06 Min Video … klick

  26. boese onkels
    10. September 2018 at 09:07

    „Gewalt ist Scheisse aber linke verstehen nur diese Sprache.“

    Nicht nur Linke. Unser gesamtes Rechtssystem ist auf dem „Weißen Mann“ aufgebaut, der aufgrund seiner Mindestintelligenz in der Lage ist, Unrecht einzusehen, sein Tun zu bereuen und sich zu bessern.

    Für die wenigen psychisch kranken Gewalttäter, die intellektuell nicht in der Lage sind, ihr Fehlverhalten zu begreifen, sind extra Vorkehrungen getroffen worden.

    Unser Rechtssystem waren nie darauf eingerichtet, dass Millionen Menschen aus anderen Kulturen kommen, die schlichtweg nicht in der Lage sind, unsere Normen zu begreifen.

    Und diesen Menschen versucht unser versagendes Rechtssystem mit mildesten Strafen den „Erziehungsgedanken“ klarzumachen.
    und das bei Menschen, bei denen es völlig hoffnungslos, ist ihnen überhaupt etwas beizubringen.

    Einer der Hauptgründe, wieso unser Rechtssystem völlig versagt. Es war ausschließlich für den „Einsichtigen“ gedacht.

  27. Mjoellnir_ 10. September 2018 at 08:47

    Man kann die Wahrheit nur verdrehen oder verschweigen, bzw lügen, wenn man die Wahrheit kennt.
    Die meisten Presseleute verdrehen und lügen. Schlussfolgerung? Sie kennen die Wahrheit und wissen, dass sie lügen.
    Die glauben wirklich, dass ihr schönes Leben immer so weitergeht, selbst wenn nur noch Afrikaner, Araber und Afghanen um sie herum sind.
    Hey Leute von der Presse, nicht jeder von euch kann sich Bodyguards leisten oder nach Südamerika flüchten, wie eure Chefs… Aufwachen!

    =============================================
    Journalisten sind Leibeigene! Da kann keiner sagen oder schreiben, was er denkt, sonst fliegt er.
    .
    (Große Hochachtung aber vor der Berichterstattung der „Volksstimme“ zum Mord an den 22-jährigen Köthener. Da tauchen noch Fakten und Augenzeugenberichte auf, wo in anderen Medien schon wieder gelogen und relativiert wird.)
    .
    Und dennoch sind Journalisten und Polizisten die Lieblings-Prügelknaben des LINKEN „Mobs“, natürlich neben dem verhassten RECHTEN Hauptfeind.
    .
    Und bitte immer an die Androhung: „Ich ramm dir die Messerklinge in die Journalistenfresse“
    Dieses Zitat aus dem Lied der linken Band K.I.Z. ist wohl noch der harmloseste Ausschnitt des gesamten Songs.
    .
    Aber auch zur Gewalt gegen Polizisten wird aufgerufen:
    „Feine Sahne Fischfilet“ singt: „Die Bullenhelme – sie sollen fliegen. Eure Knüppel kriegt ihr in die Fresse rein?…“ oder „Die nächste Bullenwache ist nur einen Steinwurf entfernt“.
    .
    Wer soetwas gut findet, ist politisch verblödet und KRANK IM KOPF!

  28. Afghanen ohne Pass, vielleicht doch Syrer oder doch eher aus dem Irak ? Lügen über Lügen, mit selbst ausgedachte Namen werden bei uns Pässe erstellt und angebliche Ehefrauen , auch wenn diese erst 12 Jahre alt sind ins Land geholt.
    Wenn diese „mutmaßlichen Afghanen“ einen Deutschen mehrmals gegen den Kopf treten ist der nachfolgende Tot dann auch ein Herzinfarkt, was denn sonst.

    Frau Merkel, dies ist kein Staat mehr, dies ist ein verschissenes Irrenhaus mit Ihnen an der Spitze, leider noch ohne Zwangsjacke (obwohl Ihre 3 Reiher so in etwa aussehen)

    Zeman verglich die „Flüchtlinge“ mit einem Trojanischen Pferd und forderte junge Männer aus Syrien auf, nicht nach Europa zu fliehen, sondern in ihrer Heimat gegen die Islamisten zu kämpfen.
    Die insbesondere in Deutschland grassierende „Willkommenskultur“ nannte er naiv: „Manchmal komme ich mir vor wie Kassandra, die davor warnt, das Trojanische Pferd in die Stadt zu holen. Aber ich bin zutiefst überzeugt, daß das, womit wir es hier zu tun haben, keine spontane Fluchtbewegung ist, sondern eine organisierte Invasion.“
    Die Tschechische Republik, Ungarn, Polen und die Slowakei sind entschiedene Gegner der von der EU beschlossenen Verteilung der „Flüchtlinge“ nach einem verpflichtenden Quotenplan. Die Slowakei hatte dagegen geklagt. Der tschechische Präsident Zeman hatte erst vor wenigen Wochen drastische Worte für die Politik der „Willkommenskultur“ gefunden und gesagt: „Falls Sie in einem Land leben, in den Sie für das Fischen ohne Angelschein bestraft werden, jedoch nicht für illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepaß, dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.“ (mü)

  29. 😛 NICHT DASS ES KAHANES SPITZEL NOCH ÜBERSEHEN,
    DESHALB

    …gestanden hätte, gestanden hätte, gestanden hätte,
    gestanden hätte, gestanden hätte, gestanden hätte:

    Prügelstrafe für Linksfaschisten!
    Prügelstrafe für rote Nazis!
    Prügelstrafe für die „Antifa“!
    Prügelstrafe für Gewalttäter!
    Prügelstrafe für Mörder!
    Prügelstrafe für Volksverräter!
    Prügelstrafe für die Lügenpresse!

  30. Die Polizei macht ihre Arbeit gut. Bloß was sollen sie machen bei diesen lächerlichen Urteilen unserer Richter…

  31. Das Wort TRAUERMARSCH, sollte man auch schleunigst durch das
    KORREKTE WORT dafür ersetzen nämlich: TRAUERZUG!

    (Dann darf Frau Hayali auch nicht mehr spöttisch vom MARSCHIEREN reden, wie sie es verschlagen frech in ihrer letzten Sendung einbrachte!)

  32. OT und doch auch nicht:
    Immer wieder, die Nachrichten rauf und runter, läuft die Empörungswelle der ZwangsGeZ-Sender darüber, dass Herr Maaßen andere Erkenntnisse zu Chrmnitz hat als Murksel! Denn schließlich weiß Murksel alles besser, sie kann alles besser, und,sie ist die Vertreterin der Wahrheit und nichts als der Wahrheit! Wann fährt sie zu der Bedewanne im Beau Rivage in Zürich wie einst ein bekannter Ministerpräsident von Schleswig-Holstein? (-:)

  33. Also eben einmal kurz in die aktuellen Lügennews geschaut und gelauscht. Fakt eins: Es wurde der Abzug der Demo gezeigt aber nicht deren Reden. Auch NICHT ausschnittsweise.
    Fakt 2: Auch hier sprach man NICHT von besorgten Bürgern sondern von rechtem Aufmarsch. Dabei wurde auch das Grölen einiger Leute mit eingespielt.
    Fakt 3: Es wurde KEINE Aussage über den Tathergang berichtet, sondern nur, dass der Verstorbene an einem Herzproblem leidete.
    Fakt 4: Das Ableben des Opfers wurde nicht an den Folgen des Attentats/Angriff sondern aufgrund seines Herzversagens hervorgerufen.
    Fakt 5: Es wurden keine Ärzte mit in die Berichterstattung zugezogen, noch deren Meinung befragt.
    Fakt 6: Es wurde kein Polizeibeamter Interviewt.
    Fakt 7: Es wurden KEINE Augenzeugen noch deren Freunde zu einer Aussage herangezogen (wohl aber in den sozialen Netzen).
    Fakt 8: Es bleibt bei der Aussage: Opfer verstarb nicht an den Folgen des tätlichen Angriffes, sondern aufgrund seines vermutlich angeborenen Herzfehlers.
    Fakt 9: Es wurde auch NICHT erwähnt das sich besagtes Opfer als schwerbehindert ausweisen konnte.
    Fakt 10: Die Presse ist keine Lügenpresse, die Presse ist ein Armutszeugnis einer sachgemäßen Berichterstattung.

  34. Ich könnte durchdrehen..
    .
    Das deutsche Opfer in Köthen wurde moslemtypisch viehisch gegen den Kopf und Körper getreten und die Drecks-Presse schriebt nur er starb an Herzversagen..
    .
    Raus kommt jetzt, das diese beiden Merkel-Asyl-Killer-Bestien schon Polizei bekannt waren und die eine Merkel- Bestie hätte schon längst abgeschoben werden müssen.
    .
    Also wie immer.. Das Töten geht weiter!

  35. Bezüglich der ARD&ZDF überrascht mich nichts mehr, denn mediale Denkverbote und negieren der Wirklichkeit durch Unterdrückung der Tatsachen in der Berichterstattung sind doch Tagesgeschäft .Denn Fact ist , das wir ein immer größer werdendes strafrechtliches Problem, insbesondere mit jungen islamistisch geprägten Migranten haben. Denn Objektiv sind nicht nur die Zahlen der Mord.opfer von 296 (2015) auf 405 (2017) gestiegen.

    Wird es irgendwann einmal möglich sein, halbwegs objektiv und ohne semantische Abwertung über sogenannte „Rechtspopulisten“ zu berichten?

  36. An Focus online und alle anderen Lügner

    das heisst Er wäre auch genau zu diesem Zeitpunkt gestorben, auch ohne die Tritte gegen den Kopf ?

    Mann Ihr seid so verblödet da gibt es gar keine Worte mehr dafür ! Tut uns Deutschen einen Gefallen : Springt vom Schiff !

    Opfer starb an akutem Herzversagen

    Der 22-Jährige starb nach Angaben der Polizei an akutem Herzversagen. Dieses stehe nicht „im direkten kausalen Zusammenhang mit den erlittenen Verletzungen“, teilte die Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Ost am Sonntagabend mit Blick auf das vorläufige Obduktionsergebnis mit. Ein Richter erließ am Sonntagabend Haftbefehl gegen die Afghanen wegen des Verdachts der Körperverletzung mit Todesfolge. Nach Angaben der „Mitteldeutschen Zeitung“ hatte der 22-Jährige eine kardiologische Vorerkrankung. Eine offizielle Bestätigung dafür gab es zunächst nicht.

  37. Was ist nur aus unserem Land geworden ?
    Diese linken, gewaltbereiten Banausen machen dem Bürger genau so viel Angst, wie „Kopftreter“ und „Messerfachkräfte“.

  38. ACHTUNG: YouTube richtet jetzt bei regierungskritischen Kommentaren Death-Accounts ein, d.h., gepostete Kommentare sind nur noch für den Schreiber selbst sichtbar und es erfolgen keine Benachrichtigungen mehr von likes/ dislikes mehr.
    Ein Austausch kritischer Stimmen kann nicht mehr erfolgen.
    Es geht hierbei nicht um Hasskommentare ( was immer das sind), es geht jetzt um systemkritische Kommentare im allgemeinen.
    BITTE ÜBERPRÜFT DAS BEI EUCH

  39. @ Antimon 10. September 2018 at 09:33

    Die Regierung will es doch so. Moslems sind deren Werkzeuge im Krieg gegen uns.

  40. Tritt-Ihn 10. September 2018 at 09:15

    Schweden ,Wahl, Endergebnis
    ________________________
    Die Schwedendemokraten bekamen 17,6 % (Platz 3)

    Interessant!
    Die Grünen verloren 2,5 % und fielen auf 4,3 %.
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/a-1226787.html
    Ob es in Schweden eine 5%-Hürde gibt ?
    ——————————————
    Nein, dort gibt’s anscheinend die 4%-Hürde (Hat gestern jemand gepostet)

  41. Kaum wurde ein Deutscher von Afghanen gemeuchelt sind die humanitären Schlägertrupps des Regimes zur Stelle. Deutschland wird am Hindukusch verraten. Die Koordination zwischen der kasernierten Besatzungsmacht und der Antifa ist noch perfekter als die zwischen den Asyltouristen und den Seenotrettern. Auch das sollte bei PI respektvoll gewürdigt werden.

  42. Auch wenn das Opfer an Herzversagen starb, ist noch längst nicht gesagt, dass es ohne die Auseinandersetzung hätte sterben müssen.

    Die Affghanen sind ja auch noch in U-Haft.

    Und was wäre, wäre sein Bruder bekennender SED-Anhänger/Antifa-Mitglied? Hätte das das Opfer aufgewertet, ihr Linksschreiber?

    Mit dem Zweiten sieht man besser? Mitnichten.

    Mein Beileid den Angehörigen. Was müssen die jetzt neben dem Verlust durchmachen.

  43. – ist für die linken Schlägerbanden ein „Nazi“
    ++++++++++++++
    damals wie heute waren und sind die linken
    Schlägerbanden selbst NAZI
    Die fordern also ihre eigene Abschaffung.
    Kanns gar nicht erwarten, bis sie sich selbst
    abgeschafft haben.
    11/9 oder 4/30 ? Wer weiss das schon…?

  44. In solch einer Gesellschaft befindet sich die „Kultur der Prügelstrafe“:
    Youtube: „Raif Badawi – Stockschläge gegen die Meinungsfreiheit“
    https://www.youtube.com/watch?v=Ex-fySPW7g8

    Der saudische Blogger Raif Badawi wurde wegen „Bleidigung des Islam“ zu einer zehnjährigen Gefängnisstrafe, einer Geldstrafe und zu 1.000 Peitschenhieben verurteilt.

    AKTUELLE: Staats-Medien u. Prügelstrafe: ein Zurück in die NAZIZEIT ! Wikipedia: „In der Zeit des Nationalsozialismus wurde die Prügelstrafe mit einem Rohrstock auf dem Prügelbock sowie zur Züchtigung in Frauengefängnissen auch die Bastonade relativ häufig eingesetzt.“

    https://de.wikipedia.org/wiki/K%C3%B6rperstrafe

    Muslimische Länder tun sich da hervor – Vorbild für Merkel-Regierung ?

    „In Malaysia und Singapur erhalten Gewaltverbrecher wie Vergewaltiger, aber auch illegale Arbeitsimmigranten und Täter von Sachbeschädigungen oder Ordnungswidrigkeiten zusätzlich zur Freiheitsstrafe eine Körperstrafe, die unter kontrollierten Bedingungen und medizinischer Aufsicht mit einem Rohrstock aus Rattan auf dem entblößten Gesäß des verurteilten Täters vollzogen wird.

    Altersunabhängig können bis zu 24 Hiebe mit dem 120 cm langen und 13 mm starken Rohrstock erteilt werden, was notwendigerweise zu schweren Verletzungen am Gesäß mit lebenslang anhaltender Narbenbildung führt….“

    FAZIT: Prügelstrafe öffnet SCHARIA-„Recht“ Tür und Tor..

  45. Merkel zu Altmaier: „Hast du gehört, Peter? Die Todesursache war angeblich Herzversagen. Kreativ unsere Jungs.“

    …beide krümmen sich vor Lachen.

  46. „Koethen“ erinnert mich so ein bischen an Köter das Wort…ihr wisst schon, Köterrasse und dat^^

  47. Die Antifa-Gegendemo in Köthen wurde doch von einer „LINKEN“ organisiert.
    Und die sind jetzt ein möglicher Koalitionspartner der CDU. Antifa/Merkel/GEZ-Medien. Passt, wie immer.

  48. Köthen … Einfach mal nen Mediziner fragen ..

    Ausgedehnte Hirnblutungen führen häufig zum Tod. Bei der großen Mehrzahl der überlebenden Patienten sind dauerhafte Folgeschänden zu beobachten.

    Zudem kann es als Komplikation infolge der Einblutung ins Gehirn zu einem Schlaganfall kommen. Bei etwa 15 Prozent aller Schlaganfälle ist eine Hirnblutung der Auslöser. Auch können Betroffene infolge einer Hirnblutung ins Koma fallen.

    Soviel zu Köthen und Tritte gegen den Kopf !!!!

  49. @Jakobus: selbstverstaedlich nicht; wird jedoch ausgenutzt, um die Tat zu relativieren. Ausserdem hat er laut Augenzeugen den Angreifer aufgefordert aufzuhoeren ihm zu schlagen, denn er kriegt keine Luft (das wird auch entschuldigt, Afgahnen verstehen unsere Landsprache nicht).
    Es kann widerum so gewesen sein: ein Paar Tritte am Brustkorb –> Rippenbruch –> Lungen durchbgebohrt –> innere Blutung –> man ertrinkt in eigenen Blut. Und Ersticken endet mit Herzstillstand. Alles klar?

  50. Nazi ist wer NAZI-Politik betreibt und Nazi-Politik betreibt diese NAZI-Regierung mit ihrer Nazi-Politik „Kampf gegen Rechts“ mit unterstärzung von Nazis. ANTIFE genannt, die durch die vergangene Stasi entstanden ist. Diese Stasi war auch NAZI.

  51. https://www.welt.de/politik/deutschland/article150982804/Rechtssystem-in-schwerwiegender-Weise-deformiert.html

    In schonungsloser Offenheit werfen die Juristen mit Migrationshintergrund – Papier entstammt einer hugenottischen Familie, Di Fabios Großvater wanderte aus Italien als Stahlarbeiter ins Ruhrgebiet ein – der Bundeskanzlerin und ihrer Regierung fortgesetzten Rechtsbruch vor. Warum sie das tun? Die beiden Staatsrechtler fürchten um die verfassungsstaatliche Souveränität der Bundesrepublik. Sie sehen den Rechtsstaat als Ganzes in Gefahr.

  52. Sowhat 10. September 2018 at 09:51

    Die Antifa-Gegendemo in Köthen wurde doch von einer „LINKEN“ organisiert.

    —————————————————————————————-

    Die ist im Innenausschuß des Landtages Sachsen-Anhalt. In der öffentlichen Ausschußsitzung zum Fall Marcus Hempel am 08.06.2018 fiel sie durch schlampiges und schlampenhaftes Verhalten auf. Sowas könnte in einem gesunden Land niemals Politiker sein.

  53. Die LINKEN KRAWALLMACHER sind eine asoziale HORDE, die sich überall versammeln speziell, um TRAUERZÜGE zu stören! (So wie damals im Wilden Westen als die Eisenbahnen überfallen wurden)!

    Unter dem schützenden Flügel der Regierung, der Presse und der Kirche treiben diese Asozialen, STETS UNGESTRAFT unter dem Decknamen AKTIVISTEN ihr Unwesen! (So wie die Flüchtlinge/ mit zweiter Identität). SIE SIND ES, DIE DIE LEUTE DURCH DIE STADT HETZEN, EINE MENSCHNJAGD VERANSTALTEN!

    MAN KANN NICHT GENUG PHOTOS UND VIDEOS VON DIESEN KRIMINELLEN ANFERTIGEN! Dazu aber besser einen lebensschützenden Motorrad Helm aufsetzen!

    ZUSTÄNDE ÄHNLICH WIE IM „WILDEN WESTEN!“
    WIKIPEDIA WILDER WESTEN:
    „Die Arbeitslosigkeit vormaliger Cowboys zeichnete bei nicht wenigen von ihnen den Weg in die Gesetzlosigkeit vor, die sich in der relativen Verbreitung von Banditenbanden – vor allem in den 1870er und 1880er Jahren – ausdrückte“

    „Insbesondere nach dem Ende des Sezessionskrieges zwischen den Nord- und Südstaaten (1861–1865) suchten auch viele durch den Krieg gescheiterte, teilweise verrohte Menschen einen neuen Anfang im Westen. Glücksritter und Abenteurer fanden in den relativ unerschlossenen Gebieten der Vereinigten Staaten oft einen gesetzlichen Freiraum vor, der es begünstigte, dass sich in manchen Landstrichen ein ausgeprägtes Banditenwesen entwickelte.“

    „Legendenumwobene Namen wie Frank und Jesse James, die sich durch Bank- und Eisenbahnüberfälle einen berühmt-berüchtigten Ruf erwarben, oder „Billy the Kid“ verweisen ebenso auf die weit verbreitete Gesetzlosigkeit im Wilden Westen, wie es die Namen ihrer Gegenspieler tun; die teilweise korrupten Gesetzeshüter – Sheriffs oder US Marshals –, die oft selbst als sogenannte Revolverhelden in der Grauzone zwischen Gesetz und Verbrechen agierten, so beispielsweise Pat Garrett, Wyatt Earp, „Wild Bill“ Hickok u. a. „

  54. @ Realist 10. September 2018 at 09:27

    Fakt 10: Die Presse ist keine Lügenpresse, die Presse ist ein Armutszeugnis einer sachgemäßen Berichterstattung.
    ————————–
    Also den Punkt raffe ich nicht.

  55. 60weanabua1683 10. September 2018 at 09:46
    – ist für die linken Schlägerbanden ein „Nazi“
    ++++++++++++++
    damals wie heute waren und sind die linken
    Schlägerbanden selbst NAZI
    Die fordern also ihre eigene Abschaffung.
    Kanns gar nicht erwarten, bis sie sich selbst
    abgeschafft haben.
    11/9 oder 4/30 ? Wer weiss das schon…?
    +++++++++++++++++++++++++++++

    Goebbels hats geschrieben.
    Schon 1927 in: Der Angriff

  56. DIE BLINDHEIT DES ZDF… Nein, das ist keine Blindheit, das ist deren Politik und deren Ideologie. Es ist schon traurig ,dass bei Euch jeden Tag( jetzt schon jede Stunde) sticht das Museltier, aber noch schaedlicher sind die Feinde des Volkes die zwischen euch sind…. die muessen zu erst entfernt werden.

  57. NUR MAL SO – WIDER DIE LINKE PESTILENZ:

    „Unüberwindlich starker Held, Sankt Michael“
    ist ein geistliches Lied mit kulturgeschichtlicher Bedeutung.
    Von Friedrich Spee (1591–1635), Jesuit,
    Kämpfer gegen Hexenjagd
    https://de.wikipedia.org/wiki/Friedrich_Spee
    Unüberwindlich starker Held,
    Sankt Michael!,
    komm uns zu Hilf,
    zieh mit zu Feld!
    Hilf uns im Streite,
    zum Sieg uns leite,
    Sankt Michael!

    Die Kirch dir anbefohlen ist;
    St. Michael!
    du unser Schutz-
    und Schirmherr bist.
    Hilf uns im Streite,
    zum Sieg uns leite,
    Sankt Michael!

    Du bist der himmlisch Bannerherr,
    St. Michael!
    die Engel sind dein Königsheer.
    Hilf uns im Streite,
    zum Sieg uns leite,
    Sankt Michael!

    Den Drachen du ergriffen hast,
    St. Michael!
    und unter deinen Fuß gefasst.
    Hilf uns im Streite,
    zum Sieg uns leite,
    Sankt Michael!

    Beschütz mit deinem Schild und Schwert
    St. Michael!
    die Kirch, den Hirten und die Herd.
    Hilf uns im Streite,
    zum Sieg uns leite,
    Sankt Michael!
    https://www.youtube.com/watch?v=izs1-xh8TTY
    (LÄNGE HIER KNAPP 2 MIN.)

  58. Prügelstrafe – eine Scharia-„Recht“ – von Allah erlassen, auf ewig (!)
    „unbedingt sehen – Gesetz der Scharia“ – 152.700 Aufrufe
    https://www.youtube.com/watch?v=HcZrcCEm_CA

    Bezug – zur obigen Anmoderation:
    „Prügelstrafe für Nazis“ ist deren Motto, womit sie sich nicht nur als Gesetzgeber gerieren, sondern zugleich auch als richtende und vollziehende Gewalt in eins….“

    Ein Kommentar aus den Youtube-Zuschriften, dort:
    von spanker dom – bereits vor 3 Jahren
    „Irgendwann wir es zu Religionskriegen kommen, nicht regional sondern weltweit. Alle diese Mullahs sollte man in gleicher Weise behandeln, wie sie hier gezeigt wird.
    Das Fleisch von den Knochen schlagen, die Schwänze abschneiden und sie langsam verrecken lassen ! Diese Religion ist nicht friedlich und sie war es nie ! Mit Feuer und Schwert soll der Islam verbreitet werden – das ist das Gesetz.? …“

    FAZIT: Abartiger kann die Körperliche ZÜCHTIGUNG nicht ausufern…
    Wollen wir das in EUROPA „hoffähig“ machen – sehr geehrtes ZdF ?

  59. DER ALTE Rautenschreck 10. September 2018 at 10:01

    @ Realist 10. September 2018 at 09:27

    Fakt 10: Die Presse ist keine Lügenpresse, die Presse ist ein Armutszeugnis einer sachgemäßen Berichterstattung.
    ————————–
    Also den Punkt raffe ich nicht.
    ___________________________________

    Schlag nach bei Shakes-Bier!
    …nee,
    unter „Ironie“. 🙂

  60. Die grünen wollen anscheinend einen Kanzlerkandidaten stellen. Warum bekommt ein Grüner mehr Redezeit als eine Schranzlerin? Sollte sich hier etwas verselbstständigen? Soll sich das Volk schon einmal an ein „neues“ Gesicht gewöhnen? Ist plötzlich eine minderwertige Opposition, doch eigentlich schon lange Regierung?
    Wird der “Besuch“ von Erdowahn auch noch den Drittpass ermöglichen? Oder wird der Pass komplett abgeschafft? Wir schaffen das! Wenn nicht wir, wer dann?

  61. Der Tagesspiegel schreibt dazu in gewohnt (Deutschen gegenüber) menschenverachtender Weise übrigens folgendes: »Am Sonntagabend beteiligten sich nach Schätzungen rund 2500 Menschen an einer Kundgebung, die als sogenannter Trauermarsch vermarktet wurde.«

    Und weiter unten: »„Widerstand“, „Auge um Auge“, „Zahn um Zahn“ und „Wir sind das Volk“ erschallte es aus dem Kreis der Anwesenden, von denen viele Aufrufen rechter Gruppierungen in sozialen Netzwerken gefolgt waren.«

    Quelle: https://www.tagesspiegel.de/politik/sachsen-anhalt-22-jaehriger-stirbt-nach-streit-in-koethen/23014460.html

    Unglaublich … der Stürmer hätte das nicht besser gekonnt! Mir fehlen die Worte!

  62. Lasst euch doch bitte nicht aufhetzen.
    Es gibt im Postdemokratischen Deutschland längst keine Linken“sprich Arbeiterlobby mehr,.
    Der rechts/links Irrsinn erfreut das neoliberale Establishment.

    Bankster,die Militärmafia,elitäre Parasiten erfreuen sich daran,das sich der „Gutpöbel“mit dem „Böspöbel“bekriegt…

    Die Weltverbrecher,die Bevölkerungsfeinde,die Weltbesitzenden,die Parasiten sitzen dagegen,immer fester im Sattel.

  63. Entschuldigung, aber das ist absolute Kriegsrhetorik, die ich da von meinen Zwangsgebühren bezahle.
    Mobilmachung = militärischer/militaristische Akt. Ich rufe heute dort mal an und frage, ob die Heinis die Definition von Mobilmachung kennen.

    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Mobilmachung

    Und dann frage ich, ob die allen Ernstes sagten, Gewaltaufruf wäre ein Protest von Aktivisten, denn das hieße ja, dass der Gewaltaufruf gegen echte Migranten ja auch von protestierenden Aktivisten getan wird – oder gibt es Menschen, die sowas dürfen und andere nicht?

    ——-
    Am Ende bleibt, dass tatsächlich immer mehr Menschen erkennen, was hier gespielt wird (als ob man das nicht schon eher hätte feststellen können). Das erfahre ich in Gesprächen immer häufiger. Genau diese Bilder sind es, mit denen die „Aktivisten“, „Protestler“, „Friedensbürger“, „Demokraten“, „Antifaschisten“ und „Qualitätsmedien“ sich selbst immer deutlicher ad absurdum führen. Je skurriler, je absurder, je grotesker, desto verstörender. Der friedliche Kurs der AfD und von PEGIDA muss um jeden Preis beibehalten werden, solange es irgendwie geht. Lieber eine durch die Staatsmacht und Linksextreme aufgelöste Demo friedlich verlassen und hinterher das große Fass aufmachen, als wütend vor Ort dagegen zu protestieren. Das hat jetzt eine ungeahnte Wirkung, weil die Gutmenschen gerade mit vollstem Eifer dabei sind, sich in ihrer Hysterie selbst zu zerlegen.

    Köthen, bleibt um unser aller Willen friedlich! Lasst sie sich selbst zerstören!

    Wenn am Wochenende Demos sind und ich kann, komme ich (letzte Woche lagen mein Sohn und ich krank im Bett)

    NOCHMAL:

    Bewahrt die Ruhe, auch wenn’s richtig schwer fällt! Das zieht die Leute gerade massiv auf unsere Seite. Ich habe dutzende Belege dafür.

  64. Trotz UN-Menschrechts-Konvention … wird SCHARIA legal (!) als „justizielle Züchtigung“ praktiziert – wieder mal juristische Winkelzüge machen dies möglich! – Demnächst wieder bei uns ?

    Die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte von 1948 sowie die im Jahre 1987 in Kraft getretene UN-Antifolterkonvention verbietet ausdrücklich „grausame, ungewöhnliche und erniedrigende Strafen“ und kategorisiert diese als Folter.

    https://de.wikipedia.org/wiki/K%C3%B6rperstrafe

    Hier die juristische Trickserei:

    Die Gesetze vieler Staaten, welche die UN-Antifolterkonvention ratifiziert haben, wie auch die in einigen Staaten praktizierte Scharia (islamisches Recht) hingegen schreiben Körperstrafen ausdrücklich vor.

    Dieser scheinbare Gegensatz wird durch eine Einschränkung des Begriffs Folter in Artikel 1 der UN-Antifolterkonvention aufgelöst: „Der Ausdruck umfasst nicht Schmerzen oder Leiden, die sich lediglich aus gesetzlich zulässigen Sanktionen ergeben, dazu gehören oder damit verbunden sind.“

    Hierdurch fallen körperliche Züchtigungen nicht unter den Begriff der Folter und werden nicht vom UN-Ausschuss gegen Folter gerügt, wenn hierzu eine einfachgesetzliche Grundlage in den die justizielle Züchtigung jeweils praktizierenden Staaten besteht.

    Daher sind auch gegenwärtig hoheitliche Gefangene in vielen Staaten in der UN-Antifolterkonvention konformer Weise der Anwendung justizieller Körperstrafen in formalisierten Verfahren, aber auch im Sofortvollzug durch Vollzugsbedienstete unterworfen.

    Da verurteilte Strafgefangene in den meisten Staaten ihrer Grundrechte und somit den Abwehrmög-lichkeiten gegen staatliches Handeln enthoben sind, besteht für die betreffenden Gefangenen trotz UN-Antifolter-konvention faktisch keine Abwehrmöglichkeit dahingehender Maßnahmen.

    FAZIT: Wer Prügelstrafe als KÖRPERLICHE Züchtigung höffahig macht – verletzt die VERFASSUNG !

    Dazu § 20 GG: Widerstandsrecht:
    1) Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer und sozialer Bundesstaat.
    (2) Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. Sie wird vom Volke in Wahlen und Abstimmungen und durch besondere Organe der Gesetzgebung, der vollziehenden Gewalt und der Rechtsprechung ausgeübt.
    (3) Die Gesetzgebung ist an die verfassungsmäßige Ordnung, die vollziehende Gewalt und die Rechtsprechung sind an Gesetz und Recht gebunden.

    Nun zum wichtigsten Artikel:
    In Artikel 20 Absatz 4 der Verfassung heißt es:
    „Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung (s. 1-3) zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.“

    Gemeint ist die Ordnung der parlamentarischen Demokratie, des sozialen und föderalen Rechtsstaates, also die in Artikel 20 Absatz 1 bis 3 genannt werden. (s. oben)

    Der Widerstandsartikel richtet sich an ALLE deutschen Bürger – ganz anders als die Regelungen, die gleichzeitig als Notstandsverfassung ins Grundgesetz eingefügt wurden. Während diese die Handlungsfähigkeit des Staates in Krisensituationen stärken sollen, ermächtigt Artikel 20 Absatz 4 ausdrücklich die Bürger IHREN Staat zu verteidigen !

    Appell: Ist die Fehlentwicklung in der Politik nicht eine Aufforderung, mit gutem GEWISSEN Widerstand zu leisten ? – Denn das RECHT und die PFLICHT dazu sind auf SEITEN des VOLKES

  65. @ rausch01 10. September 2018 at 09:47

    Merkel zu Altmaier: „Hast du gehört, Peter? Die Todesursache war angeblich Herzversagen. Kreativ unsere Jungs.“

    Perfide und in bester Gesellschaft: Mit derartigen fadenscheinigen Begründungen wie „Herzversagen“, „Herzschwäche“ und dergleichen auf dem Totenschein pflegten schon diverse NS – „Ärzte“ die aufgrund ihrer „Behandlung“ erzeugten „Todesfälle“ zu „begründen“, weil es halt besser ins Bild paßte.

    Auch in diesem Falle mag das ins „offiziös gewünschte Bild“ passen, greift aber ebenfalls nicht. Die Herzkrankheit des Opfers, das aufgrund von Tritten und Schlägen durch „Migranten“ zu Tode kam, kann als begünstigend angesehen werden, bestenfalls auch als beschleunigend, sicherlich aber nicht als ursächlich.

  66. Auch die Annette hat offenbar ihren Job beim ZDF-GEZ-Funk aufgrund ihrer Gesinnung.
    Besonders perfide auf dem „Prügelstrafe für Nazis“-Banner ist das Bild in diesem Zusammenhang. Der Ermordete wurde geprügelt und getreten, gegen den Kopf. Auf dem Banner der roten SA ist genau diese Handlung symbolisiert.
    Der Ermordete soll ja angeblich einen „Nazi-Bruder“ haben, was die Tat wohl auf miese Weise noch rechtfertigen soll. Wer zum „Nazi“ erklärt wird, darf jetzt wohl geprügelt und getötet werden – mit dem Segen des ZDF?
    Ganz früher habe ich mich auch mal für einen Grünen/Linken gehalten… DAS sind Rotfaschisten – und das ZDF spielt ihr Spiel.

  67. Fakt 10: Die Presse ist keine Lügenpresse, die Presse ist ein Armutszeugnis einer sachgemäßen Berichterstattung.
    ————————–
    Also den Punkt raffe ich nicht.

    Naja, die Berichterstattung ist unter aller Sau. Hier werden Fakten weggeschnitten und Unwahrheiten zu Propaganda- Wahrheiten verdreht. Mehr sollte damit nicht gemeint sein.

  68. ghazawat 10. September 2018 at 09:18

    Das ist genau der Punkt- mit steigender Durchschnitts-Intelligenz verfeinern und verbessern sich Empathie und Einsichten und so die Werte und Normen einer Gesellschaft. Und aus genau diesem Grund hat man die Minderbemittelten aus Nahost und Afrika hergeholt- um die ethnische Eskalation und den Kollaps der Sozialsysteme zu erzwingen- was unausweichlich kommen wird, wenn die Primitiven nicht abgeschoben werden. Und wenn alles eskaliert, ist es Zeit für den Systemsturz, dann kommt eine Militärdiktatur oder etwas in der Art, möglichst zeitgleich mit denen in anderen europäischen Ländern… ein politischer Supergau.

    Die Leute aus Nahost und Afrika liegen bei IQ-Werten von 80 und 75- das entspricht nach unseren Maßstäben leichten bis mittleren geistigen Behinderungen. Die können unsere Werte nicht begreifen- dazu fehlen ihnen die differenzierten Wahrnehmungen und die daraus folgenden, erkennenden Verknüpfungen. Um die Fülle der Wirklichkeit zu meistern, schalten sie nicht- unterscheidend, also spaltend in eine Art Schwarz-Weiß-Denken, welches ihre ursprüngliche Sozialisation ohnehin per Gehirnwäsche eingestanzt hat- nur wird das in unserer Gesellschaft nun noch schlimmer. Die Dummen verachten die Klügeren- was für ein debil- wahnsinniger er Hochmut. Denn: „Die Waffe der Schwachen ist die Verachtung. (Alice Miller). Was sie nicht verstehen und nachhvollziehen können, müssen sie verachten, so schützen sie sich vor der Selbsterkenntnis, minderwertig zu sein.“

    Unsere Antifa hat ein ähnliches Problem- die Klügsten sind sie eh nicht, aber sie sind seelisch krank, nur zu oft mit einer Borderline- Persönlichkeitsstörung, einer echten Schizophrenie oder sogar einer Multiplen Persönlichkeitsstörung unterwegs. Auch diese Menschen denken schwarz-weiß, und weil sie auf Grund minderer Begabung und seelischer Krankheit erfolglos sind, verachten sie jene, die eine Identität haben, die das Leben gewollt hat, die etwas können und erreichen usw.

    Schwarz-Weiß-Denken u n d diese Verachtung- es ist d e r bösartige Clou unserer Herrscher, diese gemeinsame Schnittmenge bei Linken und Anhängern Mohameds entdeckt zu haben und wieder und wieder mit Projektions- Vorlagen zu bedienen.!!! Es geht nicht einfach nur um das Schüren von Hass gegen die Klugen, Tüchtigen und Aufrichtigen, die Mensch bleiben wollen, es geht um eine besondere Form von Paranoia, mit der wir es hier zu tun haben.
    Und es versteht sich von selbst, daß die Betreiber dieses Hexenkessels, unsere Einheitsparteien und ihre Auftraggeber, in übergroßer Prozentzahl an diesen Störungen selbst leiden. Was haargenau das tiefenpsychologische Grundmuster des Hitlerregimes war- und eine zutiefst gefährliche Eigendynamik entwickelt. weil Psychopathen dieser Art hemmungslos, weil ohne jedes Mitgefühl und ohne jede Fähigkeit zur Selbstreflektion die Werte humaner Gesellschaften mit ihrem Hass und ihrem identätslosen Kadavergehorsam überrennen.

  69. Sie sehnen ihren eigenen Untergang herbei. Man sollte sich vor diesem pathologischen Nationalmasochimus schleunigst in Sicherheit bringen, denn der ist lebensgefährlich, wie man allerorten beobachten kann. Eigentlich wurde unsrem Volk schon vor 100 Jahren das moralische Genick gebrochen; die „12 dunklen Jahre“ waren nur ein fehlgeleitetes Aufbäumen gegen diesen Niedergang. Jetzt werden die Folgen allen offenbar. Ich habe wenig Hoffnung für mich und meine Kinder in der BRD.

  70. Nun zum wichtigsten Artikel:
    In Artikel 20 Absatz 4 der Verfassung heißt es:

    NICHT Verfassung. Grundgesetz eines Staatsfragmentes. Dazu gerne Rede von Carlo Schmid aufrufen, wenn sie nicht schon gelöscht wurde.

  71. Eurabier 10. September 2018 at 08:39

    Kommunistische Dreckschweine sehen sich als natürliche Verbündetet des Mohammedanertums um die westliche Werteordnung zu bekämpfen.
    —————–
    Es geht nicht um die WESTLICHE WERTEORDNUNG, es geht um die EINE WELTORDNUNG!
    Der Kommunismus war selber ein „Vorkämpfer“ für seine NWO unter erst einmal der Marx.-Leninist. Ideologie.
    Nach dem angeblichen Untergang des Kommunismus fielen die ehemals privaten Vermögen, aus denen man Volkseigentum gemacht hatte, den Heuschreckensippen in den Schoß, die schon immer darauf gewartet haben.

    Mit Kommunisten an sich ist kein Staat mehr zu machen und sie können auch keine Macht in den Völkern darstellen wie 1917 in Rußland und nach 1945, dank Churchill und Roosevelt, in Osteuropa.
    Dafür werden jetzt unsere Völker mit Moslems und Negern geflutet, die mit brutaler Gewalt das blutige Morden an uns erledigen.
    Und nur die besagten Heuschrecken sind in der Lage, solche Völkerwanderungen zu organisieren und zu finanzieren.
    Und Merkel arbeitet mit denen Hand in Hand.

  72. Absurdistan Merkel-Land: „Das zweite Leben des Sami A.: Gefährder war Security-Mann – aus WAZ-Funkemedien.

    https://www.waz.de/politik/das-zweite-leben-des-sami-a-gefaehrder-war-security-mann-id215291457.html?newsletter=true&utm_source=email&utm_medium=nl&utm_term=tglnl&utm_campaign=ln_nrw-waz.k2016.10.09.2018

    Vor der möglichen Rückkehr von Osama bin Ladens mutmaßlichem Ex-Leibwächter zeigt sich: Der Gefährder war Security-Mann in Deutschland.

    Sami A.? 20 Jahre lang hätte niemand gezuckt bei diesem Namen. Seit Ende Mai 2018 elektrisiert er die Republik. Der mutmaßliche Ex-Leibwächter von Osama bin Laden ist so etwas wie der gefühlte Staatsfeind Nummer eins in Deutschland. Seit seiner erzwungenen – und unrechtmäßigen – Abschiebung nach Tunesien am 13. Juni dreht sich alles um die Frage: Kommt er zurück?…“

    FAZIT: Zur letzten Frage: „Kommt er zurück?“ – zeigt das ABSURDISTAN des Merkel-Landes… wie lange noch ? Widerstand ( nach § GG 20.4) ist das Gebot der Stunde.

  73. Vielleicht sollte man mal morgens auf dem Weg zum Bäcker, Fitnesscenter o.ä. ein Gespräch mit der Dame über Hetzmedien wegbassen führen.

  74. Was heißt aber Verfassung ? Eine Verfassung ist die Gesamtentscheidung eines freien Volkes über die Formen und die Inhalte seiner politischen Existenz. Eine solche Verfassung ist dann die Grundnorm des Staates. Sie bestimmt in letzter Instanz ohne auf einen Dritten zurückgeführt zu werden brauchen, die Abgrenzung der Hoheitsverhältnisse auf dem Gebiet und dazu bestimmt sie die Rechte der Individuen und die Grenzen der Staatsgewalt. Nichts steht über ihr, niemand kann sie außer Kraft setzen, niemand kann sie ignorieren. Eine Verfassung ist nichts anderes als die in Rechtsform gebrachte Selbstverwirklichung der Freiheit eines Volkes. Darin liegt ihr Pathos, und dafür sind die Völker auf die Barrikaden gegangen. Wenn wir in solchen Verhältnissen zu wirken hätten, dann brauchten wir die Frage: worum handelt es sich denn eigentlich? nicht zu stellen. Dieser Begriff einer Verfassung gilt in einer Welt, die demokratisch sein will, die also das Pathos der Demokratie als ihr Lebensgesetz anerkennen will, unabdingbar.

    SO habe ich es kopiert. Damit ist eigentlich alles gesagt. Wie gesagt Demokratie. UND? haben wir WIRKLICH eine ??? Und nu? Wad nu?…

  75. @Weshalb maskieren sich, oder verstecken sich „Linke Aktivisten Terroristen“ oder sog. Antifa immer?
    Propagieren sie doch selbst „Gesicht zeigen“.
    Vor was haben sie Angst?

  76. NEWS NEWS — im Ausland erschienen, bei uns als nicht relevant eingestuft

    Unbekannte angegriffen
    10.09.2018 06:17
    Messerstecher metzelte sieben Menschen nieder

    Blutige Messerattacke in Paris am Sonntagabend: Ein mit einem Messer und einer Eisenstange bewaffneter Mann, der nach Angaben von Ermittlern aus Afghanistan stammt, hat gegen 23 Uhr wahllos auf Passanten eingestochen. Sieben Menschen wurden dabei teils schwer verletzt. Der Täter wurde von einem Spezialeinsatzkommando verhaftet.

  77. In Artikel 16a GG heißt es: (1) Politisch Verfolgte genießen Asylrecht.
    (2) Auf Absatz 1 kann sich nicht berufen, wer aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Gemeinschaften oder aus einem anderen Drittstaat einreist, in dem die Anwendung des Abkommens über die Rechtsstellung der Flüchtlinge und der Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten sichergestellt ist. (…)

    Unmissverständlich formuliert auch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge:

    „Bei einer Einreise über einen sicheren Drittstaat ist eine Anerkennung der Asylberechtigung ausgeschlossen.“

    Da alle unsere Nachbarländer sichere Staaten sind, muss die Frage gestellt werden, warum für die vielen aus den Nachbarländern eingedrungenen Fremden Asylverfahren eröffnet worden sind. Der Öffentlichkeit ist mittlerweile hinlänglich bekannt, dass die Asylverfahren sehr arbeits- und kostenaufwändig sind. Und zeitaufwändig.

    https://vera-lengsfeld.de/2018/09/10/grundgesetz-durch-die-hintertuer-ausgehebelt/#more-3493

    Seit dem 1. Dezember 2013 ist offenbar jeder Drittstaatler trotz illegaler Einreise aus einem sicheren Nachbarland herzlich dazu eingeladen trotz seines ganz offensichtlichen Verstoßes gegen Artikel 16a des Grundgesetzes einen Asylantrag nach Artikel 16a des Grundgesetzes zu stellen. Vollautomatisch aufgrund eines ganz offensichtlichen Grundrechtsverstoß die volle Behördenmaschinerie inklusive des aufwändig gestalteten Rechtswegs an.

    Hunderttausende Asylanträge ohne jede Aussicht auf politisches Asyl wurden und werden eröffnet, um die „Flüchtlingseigenschaft“ festzustellen. Ist das in unseren Nachbarländern auch so?

    Ich bin mir sicher: Die Deutschen hätten auf freiwilliger Basis Unmengen für IS-Opfer gespendet und staatliche Aktivitäten wohlwollend begleitet. Sie hätten die vom IS besonders hart verfolgten Jesidinnen und Christinnen gerne nach Deutschland geholt.

    Außer Baden-Württemberg hat meines Wissens nach kein Bundesland Engagement in dieser Richtung gezeigt. Stattdessen bekamen wir eine stadtbildverändernde, messeraffine Jungmänner-Invasion aus aller Herren Länder aufgebürdet. Und Jesidinnen fliehen in andere Länder, weil sie hier auf ihre Peiniger treffen.

    FAZIT: RECHTSBRUCH geschieht unter den AUGEN der JUSTIZ… Wo und wann wird die STAATSANWALTSCHAFT tätig ? Wohl NIE! – Das GANZE erinnert an das UNRECHTS-Regime des 3. Reichs. Dort hat die „STAATS-ELITE“ auch versagt… und ist niemals dafür zur Rechenschaft gezogen worden. Diesmal lassen wir es ihnen nicht „durchgehen“. (Man kann Richter u. Kollegen auch entlassen (20.000 !) … s. Erdogan in der Türkei)

    Also: Widerstand ( nach § GG 20.4 ) ist das Gebot der Stunde.

  78. lorbas 10. September 2018 at 10:50
    Gesicht zeigen kann nur der, der eine Identität hat.
    Aber viele haben auch Angst, gefilmt zu werden- sie sind dann noch mehr erpreßbar, was ohnehin die Meisten sind, wegen irgendwelchen Vorstrafen oder den bereits, gegen Honorar, verübten Straftaten.

  79. Abt. III Schutzhaftlager
    ………….
    Weimar/ Buchenwald, 4.1.1941

    Betr.: Tod des BV Karl Schifferer, Nr. 2993
    An die Kommandantur des KL Buchenwald
    Der BV Karl Schifferer, geb., geb.7.8.1901 in Hallein, eingeliefert am 11.12.40 durch STAP Salzburg, ist heute um 1.10 Uhr gestorben.
    Todesursache: Herzschwäche in Kollaps
    …………………
    …………………
    gez.
    1. Schutzhaft-Lagerführer
    unleserlich
    SS-Hauptsturmführer

  80. NTV und einige andere berichten bereits von Naziaufmärschen. Als Beweis geliefert wird u.A. ein Bild einer Frau, die eine Zigarette raucht.

    Das sind Idioten! XD

  81. Eurabier 10. September 2018 at 08:39

    Kommunistische Dreckschweine sehen sich als natürliche Verbündetet des Mohammedanertums um die westliche Werteordnung zu bekämpfen.

    Für das Mohammedanertum hingegen sind kommunistische Dreckschwein nur nützliche IdiotInnen, die zwar zur Errichtung des globalen Kalifats brauchbar sind aber danach entweder konvertieren müssen oder getötet werden wie im Iran nach der Vertreibung des säkularen Schahs.

    Wann wird Feine Sahne Fischfilet in Köthen aufspielen?
    …………………………………..
    Mit welcher Verachtung und tiefem Hass die Linken, Juden und Homosexuellen belegt werden wenn Mohammedaner glauben unter Freunden zu sein, kann jeder bestätigen, der es jahrelang in deren eigener Sprache erlebt hat.
    Da man von mir wusste, dass ich den Kommunisten niemals wohlgesonnen war, durfte ich diverse Sprüche gerne hören. Nur wenn Juden und Homosexuelle mit „ins Spiel“ kamen wurden sie etwas vorsichtiger, weil es dann Zoff mit mir gab. Ihre Argumente sind reiner Menschen-und Rassenhass und daher leicht zu widerlegen. Was sie hinterher über mich dachten weiß ich nicht, war mir auch egal, weil ich solch blindes Hassgefasel nur verachten kann.
    Das ist viele Jahre her, zu der Zeit konnte man noch einigermaßen frei mit solchen jungen, unerfahrenen Islamern sprechen, denn sie brauchten uns Deutsche – wir brauchten sie nie. Dank einer völlig aufgelösten politischen Linie haben wir nun ein riesiges Problem in unserem Haus Deutschland, das uns Einwohnern buchstäblich den Kopf kosten wird, wenn wir es nicht rechtzeitig beseitigen.

  82. Oh welch Wunder.
    Was sollen Medien, die Teil des Faschismus, der wichtigste Teil neben den Politikern, denn wohl sonst tun.
    DAS genau ist ja deren Aufgabe. Zu verdrehen, täuschen, manipulieren.

    Wenn sich Regierung, Medien, Kirche, usw gleichgeschaltet bündeln und gemeinsam das Ziel verfolgen, den Gegner aussen vor zu lassen (sagen wir s mal in nett) , dann ist das Faschismus.
    Nicht Demokratie. Auch wenn diese Faschisten 100 mal betonen, sie verträten die Demokratie. Genau das eben nicht. Faschisten sind sie.

    Da könnt man sich ja auch wundern, dass ein Pferd wiehert oder ein Hahn kräht.

  83. @schwarzrotsenf 10. September 2018 at 11:02
    Abt. III Schutzhaftlager
    ………….
    Weimar/ Buchenwald, 4.1.1941

    Betr.: Tod des BV Karl Schifferer, Nr. 2993
    An die Kommandantur des KL Buchenwald
    Der BV Karl Schifferer, geb., geb.7.8.1901 in Hallein, eingeliefert am 11.12.40 durch STAP Salzburg, ist heute um 1.10 Uhr gestorben.
    Todesursache: Herzschwäche in Kollaps
    …………………
    …………………
    gez.
    1. Schutzhaft-Lagerführer
    unleserlich
    SS-Hauptsturmführer
    ___________________________________________________________
    „ER“ ist wieder da, dieses Mal als „SIE“. Ich zwicke mich seit Monaten in den Arm in der Hoffnung, daß ich das alles nur träume! Vielleicht gaukelt mir ein böser Geist Realität nur vor – Descartes läßt grüßen!

  84. Es geht weiter! Köthen ist überall! Gerade erfahren aber noch nicht bestätigt. In Reichenbach Ortsteil Löbau bei Görlitz, eine NETTO Verkäuferin wurde mutmaßlich von einem mutmaßlichen Gast mit einer Schere in den Hals gestochen.

  85. @nur meine meinung
    Wie haben sie das nur geschafft meine verwandten allgemein sind leider unbelehrbar.
    Ein tip waere schoen.

  86. Warum werden Gegendemos eigentlich genehmigt, wenn deren einziger Zweck offenkundig nur die VERHINDERUNG angemeldeter Demos ist? Das Unrecht springt einem doch geradezu ins Auge.

  87. Hier werden an laufenden Band Deutsche von Migranten und Flüchtlingen ermordet und Politik und Staatsmedien tun so, als seien Nazimobs die Täter gewesen.

  88. OH, WIEDER EIN SOGENANNTER „EINZELFALL“:
    Der Täter war ausreisepflichtig und vorbestraft: https://www.focus.de/politik/deutschland/lage-in-koethen-im-news-ticker-tod-von-22-jaehrigem-gleich-informieren-die-sicherheitsbehoerden-ueber-ihre-erkenntnisse_id_9561446.html So, so der junge Deutsche ist an „Herzversagen“ gestorben. Es gab mal eine Zeit im dunkelsten Deutschland, da wurde kräftigst behauptet, dass jede Menge Menschen an „Lungenentzündung“ verstarben, das kommt mir sehr vergleichbar vor. Gebt Afghanistan alle seine Bürger zurück, welche sich nunmehr schon länger hier in Deutschland ausruhen und z.T. straffällig geworden sind weil es hier ja sooo langweilig ist, aber dalli-dalli. Ein einziger A380 kann bis zu 900 Passagiere Richtung Kabul befördern, preiswert und umweltverträglich. Abflugtickets ausstellen!
    Euer
    Hans.Rosenthal

  89. einerderschwaben: das mit dem Herzinfarkt der mit den Verletzungen nichts zu tun hat stimmt so nicht. Wird gegen den Hals getreten kann ein Herzinfarkt ausgelöst werden

  90. Gerade Pressekonferenz der Staats(ohn)macht: Einer der beiden Verbrecher hätte bereits im April abgeschoben werden können, die Staatsanwaltschaft hat dies verhindert. Dann, am 6ten September hätte die Staatsanwaltschaft der Abschiebung zugestimmt. Also gerade wenige Tage vor der Tat. Aha.
    So und jetzt setze ich mich auf mein fliegendes Schwein und drehe eine Runde über der Stadt …

  91. @ Kaltentaler 10. September 2018 at 11:20

    Es geht weiter! Köthen ist überall! Gerade erfahren aber noch nicht bestätigt. In Reichenbach Ortsteil Löbau bei Görlitz …

    Das ist eine Falschmeldung. Richtig ist, daß ein Eriträer in Reichenbach/Vogtland eine Schere entwendet haben soll, wonach er, vor allem wegen weiterer Delikte, in U-Haft genommen worden ist.

    Polizeibericht zu Reichenbach /O.L.:

    https://www.polizei.sachsen.de/de/MI_2017_59490.htm

    Polizeibericht Zwickau zu Reichenbach/ Vogtland:

    https://www.polizei.sachsen.de/de/MI_2017_59414.htm

    https://www.freiepresse.de/vogtland/reichenbach/polizei-20-jaehriger-in-untersuchungshaft-artikel10305973

    Bitte keine Falschmeldungen verbreiten!

  92. Gerade beim Einkaufen: ein paar ältere Damen standen zusammen und gaben ihr „Halbwissen“ von sich.
    Der Tenor: Im Osten wurde ein Nazi bei einem Angriff auf zwei Flüchtlinge von denen verprügelt und ist anschließend vor Angst gestorben. So jetzt sehen diese Nazis mal, dass man sich nicht an Flüchtlingen vergreifen soll.
    Mein Einwand: Wenn Eure Enkel mal in einer Holzkiste auf dem Rücken liegend Euch mit geschlossenen Augen und gefalteten Händen anlächeln, dann werdet Ihr anfangen umzudenken, oder ?

    MEINEN BESTEN DANK AN DIE ARD+ZDF PROPAGANDAMASCHINE ZUR VOLKSVERBLÖDUNG.
    Da bleibt kaum noch Raum, das wieder gerade zu biegen. Es ist zum Verzweifeln mit unseren deutschen Landsleuten, welche sich nur von Tageschau und heute-journal die Wahrheit ins Wohnzimmer holen.
    Wir brauchen bundesweite Protestmärsche mit eigenen robusten Ordner und zwar dalli-dalli!
    Euer
    Hans.Rosenthal

  93. deris 10. September 2018 at 10:51

    Neuer Werbeautritt des ZDF:
    Mit dem Zweiten sieht man – nichts “

    oder: Mit dem Zweiten lügt man besser

  94. neuheide 10. September 2018 at 10:18

    Lasst euch doch bitte nicht aufhetzen.
    Es gibt im Postdemokratischen Deutschland längst keine Linken“sprich Arbeiterlobby mehr,.
    Der rechts/links Irrsinn erfreut das neoliberale Establishment.

    Bankster,die Militärmafia,elitäre Parasiten erfreuen sich daran,das sich der „Gutpöbel“mit dem „Böspöbel“bekriegt…

    Die Weltverbrecher,die Bevölkerungsfeinde,die Weltbesitzenden,die Parasiten sitzen dagegen,immer fester im Sattel. “

    Ja, die selbsternannten Gutmenschen kämpfen gegen die pöhsen Nazis und die Finanzmafia lacht sich in`s Fäustchen.

  95. @ Reiner Zufall 10. September 2018 at 11:07

    KEIN VOLKSLIED ERTÖNE MEHR, IST (NOCH) ÜBERTRIEBEN.

    Text des Liedes „In meinem kleinen Apfel“ ist volkstüml.
    Die Melodie stammt von W.A. Mozart; Noten u. Text hier:
    +https://www.jurtenland.de/wiki/In_meinem_kleinen_Apfel
    Melodie hier hören:
    https://www.youtube.com/watch?v=bgAPGPth1bY
    (Länge keine Minute)

    WENN ICH EIN VÖGLEIN WÄR´
    https://www.youtube.com/watch?v=9jLOS6gFyt0
    (Lautenspiel, Länge 1:31 Min.)

    Im Advent stelle ich hier zwei, drei oder vier weihnachtl.
    Lieder ein, so aus der Zeit von 1550 bis 1650. Sie werden
    sich wundern u. begeistert sein. Und wer mich kennt, der
    weiß, daß ich dazu auch stets eine kleine Belehrung, äh
    Erläuterung schreibe.

  96. „Wenige hundert Meter entfernt von mir sammeln sich Teilnehmer eines Trauermarsches. Dazu aufgerufen wurde schon seit den Mittagsstunden in den sozialen Medien, obwohl noch gar nicht genau bekannt war, was eigentlich überhaupt passiert ist.“
    Es war bekannt das ein Mensch getötet worden ist, gnädigste frau Pöschel. Klar, das dieser Umstand allein, für charakterlich sonderbegabte Daseinsformen wie sie, noch nicht ausreichend ist für einen Trauermarsch.

    Ach ja, unsere Sondermedien berichten schon die ganze Zeit das der junge Mann nicht an den wuchtigen Tritten gegen seinen Kopf, als er am Boden lag, gestorben ist sondern an einem „Herzinfarkt“. Vermutlich wird sich noch herausstellen das er sich in Wirklichkeit TOTGELACHT hat, über einen guten Witz, den ihm die Afghanen erzählt haben (Zynismus off).

  97. Heute frisch ge…zt:
    Linke rufen zu Gewalt gegen Trauermarsch auf.
    Folge: AfD muss vom Verfassungsschutz beobachtet werden. Logisch!

    Warum musseigentlich „Beweise“ für seine Behauptungen vorlegen, Merkel aber nicht?….

    Der nächste Wutausbruch ist vorprogrammiert!

  98. OT

    1.) Einzelfall Nummer: 395.862.751.408.376.871.973.045.275.159

    2.) Deutsche machen das auch.

    3.) Villingen-Schwenningen ist und bleibt bunt, tolerant, vielfältig und weltoffen. Rassismus und rechtes Gedankengut hat in Villingen-Schwenningen keinen Platz. Bla, bla, bla … bla…bla…

    Villingen-Schwenningen .
    03.09.2018

    Eine größere Gruppe Asylsuchender hat vor verschiedenen Villinger Gaststätten für Ärger gesorgt und anschließend auf Heimkehrer eingeschlagen. Die Polizei sucht Zeugen.

    Die Blutlachen auf dem Gehweg zeugten auch noch am Sonntagvormittag davon, mit welcher Heftigkeit die Auseinandersetzung am frühen Sonntagmorgen vonstatten gegangen sein muss.
    ➡ Heftiger als sonst ❓
    ➡ „Wir haben es dort immer wieder mit kleineren Auseinandersetzungen und Gruppen, die Ärger machen, zu tun“, so Polizeisprecher Dieter Popp, „aber dass eine größere Gruppe andere körperlich angeht, gehört zur Ausnahme.“ Wie war es denn zu diesem Zwischenfall in der Kneipenmeile gekommen?

    Wie die Polizei berichtet, habe es mit einer Gruppe junger Männer, die arabischer und afrikanischer Herkunft zugeordnet werden konnten, zwischen 5 und 5.30 Uhr erhebliche Probleme in zwei Gaststätten gegeben. Zunächst habe die etwa zehn Personen umfassende Gruppe Gäste eines Clubs schräg gegenüber der Kapuzinergasse angepöbelt und seien daraufhin rausgeworfen worden.

    Doch damit nicht genug: Die Gruppe zog weiter zur nächsten Bar, dort – an der Ecke Färberstraße/Bogengasse – legten sie sich mit dem Türsteher an, der den jungen Männern daraufhin ebenfalls keinen Zutritt gewährte. Dann kam es zur verhängnisvollen Begegnung in Richtung eines Pubs an der Ecke Färberstraße und Romäusring.

    Dort traf die laut Polizei „grölende und pöbelnde“ Gruppe auf eine kleinere Gruppe Männer und Frauen, die sich gerade von einem Gaststättenbesuch auf den Heimweg machten. „Die aggressiven Männer warfen zunächst eine Flasche in Richtung der Gaststättenbesucher“, berichtet Popp vom Beginn der Eskalation. Einen Grund, so berichtet der Sprecher, gab es augenscheinlich nicht. „Die Besucher kamen aus dem Pub, waren gut gelaunt und wurden dann angepöbelt.“ Es blieb jedoch nicht bei der Pöbelei und dem Flaschenwurf – denn kurz darauf flogen die Fäuste.

    So wurden die Heimkehrer von dem Mob körperlich angegangen, was in einer heftigen Auseinandersetzung mündete – ➡ „die Aggressionen kamen klar aus der Gruppe der jungen Männer heraus“.

    Dies blieb nicht ohne Folgen. Mindestens zwei der Männer aus der Gruppen verletzten die Pub-Besucher erheblich und machten auch nicht davor halt, die am Boden liegenden Opfer weiter zu malträtieren. Darüber hinaus wurde einem weiteren Mann ein Faustschlag verpasst – und selbst eine weibliche, 49 Jahre alte Begleitung erhielt eine Ohrfeige.

    „Die Opfer hatten sich gewehrt, einer der Täter wurde daraufhin auch verletzt“, berichtet Polizeisprecher Popp. Dabei handelt es sich um einen 23-Jährigen, der als Haupttäter gilt und der von Zeugen bis zum Eintreffen der verständigten Polizei festgehalten wurde. Popp: „Die anderen Täter konnten fliehen.“ Der 23-Jährige war laut Polizei alkoholisiert und stand womöglich unter dem Einfluss von Drogen. Er wird sich wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten müssen.

    Die bei der Auseinandersetzung schwer verletzten Heimkehrer im Alter von 50 und 53 Jahren wurden in das Klinikum gebracht, der 50-Jährige musste stationär aufgenommen werden und wurde erst im Laufe des Montags entlassen.

    Die Ermittlungen der Polizei dauern an. Popp: „Wir versuchen auch herauszufinden, wer die anderen Täter waren.“ Zeugen, die zu der geschilderten Auseinandersetzung Angaben machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Villingen, Telefon 07721/6010, in Verbindung zu setzen.

    https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.villingen-schwenningen-gruppe-junger-maenner-pruegelt-in-der-faerberstrasse-auf-passanten-ein.2b08a0fc-4368-4020-ab1d-bee61a17a719.html

  99. wie die Leute der Antifa, waren Hitlers Kampfeinheiten und Sondertruppen ebenfalls meisten zugedröhnt (Pervitin, etc.). Claudia Roth steckt sich sogar mitten im BT die Tütchen von ihrer Nachbarin ein (siehe Bildbeitrag während einer AFD-Rede).
    Meine „Traum-Troika“ war übrigens immer Merkel+Draghi+Juncker. Oder war es doch ein Albtraum??? … na-na … das sind doch alles ehrenhafte Leute in voller Verantwortung (..aouorarq- aäää… der Eimer ist bald schon wieder voll).

  100. Hetzjagd auf Deutsche in Köthen, Chemnitz, Freiburg, Kandel. Irgendwelche Zweifel? Beweisen Sie Ihren Zweifel!

  101. Die beiden Asylanten werden von der Presse noch zu Helden erklärt. Im Kampf gegen Rechts haben sie gesiegt, wenn auch nicht kausal (laut Mainstream-Einschätzung). Folgt bald der erhoffte Familiennachzug oder fehlen noch ein paar Straftaten bis zur bedingungslosen Freilassung bei vollem Gehalt? In Merkeldeutschland ist zur Zeit jeder Irrsinn möglich. Aber sogar das Fernsehen hat begriffen, dass man nicht jeden Messermord einfach verschweigen kann, es sind zu viele.

  102. @ jeanette 10. September 2018 at 09:26

    Ich freu mich schon auf den Tag, wo wir den tätowierten
    Anno 2010: https://bilder.t-online.de/b/43/09/65/24/id_43096524/tid_da/dunja-hayali-praesentiert-ihre-tattoos-beim-deutschen-fernsehpreis-foto-dpa-.jpg
    lesbischen Rüpel u. Hetzer Dunja Hayali, Scheinkathole,
    Aug. 2018: https://www.nordkurier.de/sites/default/files/styles/bildformat_900x500/public/doc71jdebtts5l15k2cq94u__file71gleejjsra6zuhgdll.jpg?itok=6PVTcHqH
    in seine Heimat Irak abschieben. Vielleicht findet das linke
    Mannweib dort Unterschlupf bei linksverstrahlten Kurden.
    Durch Kiffen u. orientalische Gene früh gealtert – fällt also
    im Irak eh nicht auf – im Zweifelsfalle Niqab tragen u. alles
    wird gut, Inschallah!

  103. Immer wieder dieses Nazigelaber. Nazis waren linke. Sozialisten sind linke. Nationalsozialisten sind die ganz doll linken. Nationalsozialismus…ist ganz links außen.
    An alle die es einfach nicht kapieren können.
    mfG

  104. Wie kann das sein, dass sich in Köthen, ein auffällig ähnlicher Vorgang mit abschiebepflichtigen „Mitbürgern“ vollzieht. Der 22jährige sei wohl an „Herzinfarkt“ gestorben wird massenkompatibel kolportiert. Nun es sei dann wohl seine „Schuld“, dass er sich an falscher Stelle und sicherlich unpassend /überstürzt sich gegen die ihm gegenüber freundliche „Mitbürger“ zur Wehr setzte? Rein zufällig werden unsere neue „Mitbürger“ kurz hintereinander in Bundesländern aktiv, welche gesunden Volks-Widerstand gegen Mord und Versuche dergleichen in friedlichen Protesten zum Ausdruck bringen? Die betreffenden „Mitbürger“ scheinen zuvor als „Fachkräfte“ gut ausgebildet zu sein, um den Anlass zu schaffen, die wohl schon lange vorbereitete Medienkampagne gegen den aufdringliche Volkswillen in erboster „Qualität“ zu starten. Es kann nicht sein, dass ein Volk denkt und tatsächlich aufwacht? Allerdings bin ich mir ganz sicher – wer zu spät kommt den bestraft die eigene Klinge. Sobald die eigenen Gefolgsleute ihren personellen Missbrauch durchschauen oder nicht länger dulden wollen – siehe Herrn Maaßen ist die Zeit reif für den letzten Schritt. Das Volk muss jeglichen Anfeindungen trotzen und wahrscheinlich noch weiteren Blutzoll zahlen.

  105. OMMO 10. September 2018 at 12:31

    Augenzeugin berichtet vom Tathergang in Köthen
    https://www.youtube.com/watch?time_continue=135&v=LDzJAJQnx9k

    Wenn das stimmt machen unsere Massenverblödungsmedien also aus einer Hirnblutung hervorgerufen durch Kopftritte einen Herzinfarkt!
    Pfui Deibel!

    Video speichern, wird bestimmt bald gelöscht.“
    ——————————————————————————-

    Das Video(hab ich auch 2X hier verlinkt) ist gelöscht!!!

    Der Junge starb in ihren Armen!

  106. „Abscheulicher Rassismus-Skandal? Deutsche nur noch 2. Wahl?“ Tim Kellner, vom 12.08.2018 – über 100.000 Aufrufe, bisher !

    „Deutschland hat ein Rassismus-Problem!“
    Auch mir ist vor Kurzem ein ungeheuerlicher Fall zu Ohren gekommen und als engagierter und besorgter Bürger werde ich mich dagegen positionieren. Was ich gedenke zu tun, erfährt Ihr …

    Antwort: Es geht um generell genehmigte KRANKEN-Fahrten für „Schutzsuchende“ – aber diskriminierende Regelungen (Pflegegrad 2…) für „hier schon Länger lebende“. Das alles ist offensichtliche MERKEL-Willkür !

    Quelle: Der Youtube-Kanal von Tim Kellner
    https://www.youtube.com/watch?v=Lox-A3Ii0sM

    Dazu einige Zuschauer-Zuschriften bei Youtube:
    Thema u.a. eigene u. bekannte RASSISMUS-Erlebnisse gegen Deutsche

    Gladio:
    „Bei Rassismus und Volksverhetzung (er)kennt die deutsche Rechtsprechung Deutsche nur als TÄTER, jedoch niemals als OPFER. Mir ist zumindest kein einziger Fall bekannt, in dem ein Ausländer wegen Volksverhetzung/Rassismus (z. B. Köterrasse) von einem deutschen Gericht verurteilt worden wäre.

    Bei den Taxischeinen handelt es sich zweifellos um eine (legale) Ungleichbehandlung, jedoch nicht um Rassismus, da der/die Deutsche in diesem Fall ja das Opfer wäre, die deutsche Justiz diese Opferrolle allerdings nicht anerkennt und in solchen Angelegenheiten Deutsche nur als Täter in Betracht kommen können.

    Wenn Du ´ne Antwort bekommst, dann laß sie uns wissen. Bin gespannt wie diese Ungerechtigkeit gerechtfertigt wir…“

    janasabine strack:
    „Auf meiner Arbeit sind seit kurzem einige arabische Männer aufgetaucht, die mehr oder weniger lustlos sich irgendwie über den Tag mogeln. Kein Interesse an deutsch lernen . Ist eher eine Tagesstätte, als eine Arbeit.

    Aber der Hammer ist, das wir deutschen Frauen aufgefordert wurden, von unseren Chefs, uns etwas bedeckter zu kleiden, um die Typen nicht zu „verunsichern oder gar anzumachen“ !!! Dagegen haben wir uns gewehrt. Besonders bei diesem Wetter !

    Mensch, wir sind doch in Deutschland und nicht in den Emiraten ! Jedenfalls noch nicht ! Tim, ich bewundere und schätze deine Arbeit . Weiter so !!! Liebe Grüße aus Berlin -Neuköllnistan. Jana? …“

    Arween Abendstern:
    „Diese Zustände sind nicht Akzeptabel! Ich kenne einige Deutsche, die sind alle sehr nett und absolut nicht Rassistisch! Heut früh habe ich nur kurz ( zum Anziehen) SAT1 Frühstücksfernsehen da sah man eine Adipöse Einwanderer Familie! Die Leben 100% Stütze und sehen nicht ein zu arbeiten! Deutschland zahlt ja alles , pro Kind 700 € zusätzlich!

    Tim Kellner du bist sehr Sympathisch und vor allem sehr Sachlich! Deutsche sollen aus Deutschland Verdrängt werden, das ist mehr als Grotesk! Deutschland ist für Einwanderer/ sozialschmarotzer ( ich bin mir nicht sicher ob es den Ausdruck im deutschen gibt, oder ihr wisst was ich meine) Sozialschmarotzer überschwemmen Deutschland und Europa!

    I‘m agree with you Tim Kellner!? “

    Technofan1980
    „Ich kenne jemanden, der beim Jobcenter arbeitet und unter anderen die Flüchtlings Anträge bearbeitet.. der Mitarbeiter hat von oben die Anweisung bekommen, das Flüchtlinge bei ihrem erst Antrag bis zu 3 Monate rückwirkend Geld bekommen, aber Deutsche nicht..

    Mit der Begründung: Deutsche wissen, dass man seinen Antrag sofort einreichen muss, Flüchtlinge nicht, darum wird da ein Auge zugedrückt, wenn der Antrag zu spät eingereicht wird.. Dieser Mitarbeiter fragte nach, warum es so ist, der Teamleiter sagte einfach machen, keine Fragen, kommt von Oben..
    Mein Bekannter hält sich aber nicht dran und setzt dadurch sein Job aufs Spiel.. Es hat letztens eine Flüchtlingshelferin in seinem Büro angerufen und den Mitarbeiter am Telefon beschimpft, warum deren Goldstücke nicht Rückwirkend Geld bekamen.. er antwortete, ab Eingangs Stempel gibt es Geld.. Jetzt hat er Angst, dass sie Beschwerde einreicht..? “

    Siegfried Drachentöter:
    „Das Rassismus gegen die Deutschen getrieben wird ist nichts Neues. Gab es auch schon in den 1980er und 1990er. Habe es in den 1980er selbst bei meiner Arbeitstelle erlebt. Ein türkischer Kollege hatte damals ein Bild, das ich im Geldbeutel hatte, von meiner Frau gesehen. Er meinte habe meine Frau schon mal im Freibad gesehen. Sie würde wie Nutte im Puff rumlaufen sagte er, bezogen auf ihr Bikini. Dann fragte ich, ob er ein Bild von seiner Frau hätte. Er sagte Nein.
    Darauf sagte ich zu ihm, ob seine Frau so fett wäre, das Sie nicht auf ein Bild passe! Natürlich beschwerte er sich beim Vorgesetzten, der mir wieder rum sagte, ich müsste mich bei dem Türken entschuldigen.
    Er natürlich nicht. Immer nur die Deutschen. Habe mich aber nicht entschuldigt!? …“

    Fazit: Wenn ihr Eure Augen nicht gebraucht um zu sehen, werdet ihr sie brauchen um zu weinen! Johann Paul Friedrich Richter.

    Wann wacht der SCHLAFMICHEL auf ? … Helfen wir beim VERNETZEN der bereits GESCHÄDIGTEN BüregerInnen.

Comments are closed.