Michael Spreng.

Von PETER BARTELS | Er hat noch immer denselben Stiernacken … Den Kopf eingezogen, leicht nach vorn gebeugt … Oben auf der Platte am „Knie“ wird’s lichter … Um die Öhris ist’s grauer geworden. Aber er labert immer noch so grauenvoll, wie er schreibt: Michael Spreng (70) hat einen „Sprengsatz“ gebloggt. Wieder mal ein Rohrkrepierer. Der Berliner TAGESSPIEGEL macht daraus trotzdem einen Molotowcocktail gegen BILD. Und natürlich ist die AfD wieder schuld …

Michael Spreng? Pfadfinder, Volontär Frankfurter Neue Presse, ein bisschen WELT, Bonner Büroleiter BILD, Kölner EXPRESS-Chef. Dann back to Springer: Ein paar Jahre bergab als BamS-Chef. Aufregender wurde das Leben des ewigen Etappen-Eumels, als er 2002 Wahlkampfleiter für Edmund Stoiber (CSU) wurde. Und prompt gegen den Sozi Schröder auf die Schnauze fiel.

Immerhin schmeichelte „Stoiber-Bestäuber“ Spreng den damaligen CSU/CDU-Stotterer mit zweieinhalb Prozenterl an Sozi Schröder vorbei (hie 40,8 Prozent, da 38,3 Prozent). Aber der „Genosse der Bosse“ hatte den Bullen- und Weibertreter Joschka mitgebracht. Und der eine Mitgift von 9,4 Prozent. Stoibi hatte nur die liberale schiache „Leichtmatrosin“, Guidoline Westerwelle (FDP), mit dem jämmerlichen Kranzgeld von 7,6 Prozent…

Pantoffelheld Michael und Edmund-Amigo hatten die Wahl in Wahrheit im Osten verloren: SPD 39,7 Prozent, CDU/CSU 28,3 Prozent. Die 11,7 Prozent-Klatsche reichte für ganz Deutschland. Aber von den Sachsen verstanden schon damals weder der Bayer noch der Hesse was. Gott erbarm … dieser Hesse wurde dann auch noch im NRW-Wahlkampf 2004 „Medienberater“ für den CDU-Kandidaten Jürgen Rüttgers uuund „Redaktionsleiter“ beim Maische-Untersuchungsausschuss (former „Menschen bei Maischberger“). Immerhin: Die Spreng-Kasse klimperte und für die Sozis war nach über drei Jahrzehnten im Pott Schicht im Schacht … Seit 2009 nun bloggt Michael Spreng seinen „Sprengsatz“. Auch im Alter regiert Geld die Welt …

Diesmal ballert Spreng gegen BILD. Natürlich aus gaaanz anderen Gründen, als immer wieder mal PI-NEWS. Im Gegensatz zu PI-NEWS vertreibt der Julian Reichelt (38) dem Michael Spreng die Rest-Leser immer noch nicht schnell genug – tatsächlich hat BILD heute nur noch um die eine Million Käufer (gestern fünf). Darum „befördert“ Michael Spreng, der Mann mit dem wässrigen Besserwisser-Blick, den Syrien-Kampfgasbomber Reichelt in eine Ecke, in der er nie war, nie sein wird: „Rechts“. Mehr: Er adelt BILD sogar zur „Vorfeldorganisation der AfD“. Grund: Reichelt habe die BILD-Leser wegen des Staatsbesuchs des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan gegen Merkel „aufgehetzt“. Welch eine Ehre!! Aber Spreng kann‘s noch besser:

Der linke Berliner Tagesspiegel zitiert: BILD habe „suggeriert, das (zweifellos umstrittene) Staatsbankett, das Bundespräsident Frank Walter Steinmeier am Freitag Abend im Schloss Bellevue ausgerichtet habe, sei eine ‚Belohnung‘ für Erdogans Forderung nach einer Auslieferung von Oppositionellen gewesen“. Spreng im Zitat: „Dies ist nicht nur objektiv falsch, sondern auch eine Verunglimpfung des obersten Repräsentanten des Staates.“ Denn: Steinmeier habe genauso wie Bundeskanzlerin Angela Merkel „unmissverständlich“ die Menschenrechtssituation in der Türkei kritisiert.

Spreng, wie er seit jeher streng mit den Wattebäuschen wirft. So sprach und schrieb er immer, staatstragend halt, wer weiß, wann der nächste Job um die Ecke schleimt: „umstrittenes Staatsbankett“ … „Oppositionell“… „Verunglimpfung“ … „Repräsentanten des Staates“ … „unmissverständlich“ … „Menschenrechtssituation“ … „kritisiert“ …

Heiliger Franz von Sales, steh uns bei … So hat nicht mal Frau Politikerin Westerwelle ihre leeren Worthülsen gestanzt, wie der Herr „Journalist“ Spreng sie stelzt. Aber Ingo Salmen, das Babyface mit Bart, schnalzt im Tagesspiegel noch linkeren Spreng-Schmalz: „Seit Monaten bespielt BILD die politische Agenda der AfD … Fast jede Gewalt eines Flüchtlings gegen einen Deutschen wird in BILD zur schreienden Schlagzeile. Aber wenn ein Deutscher einen Syrer ersticht, wird dies mit ein paar Zeilen auf Seite 5 abgetan.“ …

Und wenig später auf Google einfach so gelöscht … Warum wohl, Kollege Sprengmeister? Weil ein Pass-Deutscher meistens doch „Wurzeln“ in Arabien oder Afrika hat? Inshallah … Har! Har!

Aber der Milchbart vom TAGESSPIEGEL zitiert den Hesse-Michel tapfer weiter: Notfalls würden gegen die zu lasche Justiz, den angeblich untätigen Staat und die angeblich unfähigen Politiker Aufmacher „konstruiert“. Dann barmt das linke Berliner Blattl: „Spreng erlebt BILD wieder als ‚Kampagnenblatt‘ wie seit den Studentenprotesten der 60er Jahre nicht mehr … Julian Reichelt, ein ehemaliger Kriegsberichterstatter, … habe offenbar eine Truppe von selbsternannten Kriegern um sich gescharrt, die glauben, sie lägen im Schützengraben und müssten nicht nur die Kanzlerin, sondern auch den liberalen Rechtsstaat sturmreif schießen …“

Natürlich hat die Ossi-Quarktasche Ingo Null Ahnung, was vor 50 Jahren im Westen los war. Und warum. Und auch der damalige Pennäler/Volontär Michael weiß eigentlich nur vom Hörensagen, welche Sex-, Drugs- und Gewalt-Orgien sich am GRÜNEN Pflasterstrand um Joschka und Jutta wirklich abspielten. Aber es hört sich halt immer so schön nach „adabei“ an … Wie nach Aufmucken gegen den verzopften CDU-Staat, wenn man „einmal (und dann nie wieder) die SPD von Willy gewählt“ hat.

Und so schäumen sich der blasse Ingo und stets gebräunte Michael auf rosaroter Welle zum Inferno furioso: Die Zeitung „zersetzt systematisch den Respekt vor den Institutionen und Repräsentanten des Staates und delegitimiert die liberale deutsche Demokratie“ … Sie macht sich damit „freiwillig“ oder „unfreiwillig“ zur Vorfeldorganisation der AfD und beschere ihr weiteren Zulauf … Letztlich wird die „Achse der Bundesrepublik“ nach rechts verschoben.

Wie man’s macht, macht man‘s verkehrt, gelle Julian? „Systematisch Zersetzen“ … „Respekt vor den Institutionen … den Repräsentanten des Staates“ … die „liberale Demokratie wird delegitimiert“ … BILD sorgt für weiteren Zulauf zur AfD“ … Die „Achse wird nach rechts verschoben“ …

„Respekt?“ Hatte irgendjemand der Wegelagerer im Reichstag „Respekt“ vor dem Volk, vom Pack, das ihre Völlerei bezahlt? … Haben Merkels Gäste „Respekt“ vor unseren Kindern und Frauen? Ersparen wir uns weitere Deutungen des hölzernen Polit-Plärrers und Zeilenschinders … Nur noch: Die „Achse“ ist so weit links, da ist selbst ein Blick nach rechts schon Heil Hitler!

Als Wilhelm Tell entschied, den Gessler-Hut auf der Stange nicht mehr kniefällig zu grüßen, entdeckten die Schweizer wieder den aufrechten Gang. Die Sachsen sind kurz davor, den Pfeil in der Armbrust zu spannen. Der Apfel ist ja auch inzwischen groß wie ein Kürbis … Da kann der Spreng für seinen Kanten Brot das Lied der Fürstin noch so schön singen. Ihr Gesslerhut wird weder gegrüßt, noch gewählt. Mit oder ohne den Kriegern von BILD …


Ex-BILD-Chef Peter Bartels.
Ex-BILD-Chef Peter Bartels.

PI-NEWS-Autor Peter Bartels war zusammen mit Hans-Hermann Tiedje zwischen 1989 und 1991 BILD-Chefredakteur. Unter ihm erreichte das Blatt eine Auflage von 5 Millionen. In seinem Buch „Bild: Ex-Chefredakteur enthüllt die Wahrheit über den Niedergang einer einst großen Zeitung“, beschreibt er, warum das einst stolze Blatt in den vergangenen Jahren rund 3,5 Millionen seiner Käufer verlor. Zu erreichen ist Bartels über seine Facebook-Seite!

image_pdfimage_print

 

99 KOMMENTARE

  1. Warum halten sich solch alte Journalisten-Böcke nicht mal aus allem heraus und genießen ihre Rente. Auf dessen Besserwisser-Kommentare hat die Welt noch gewartet. Einfach weiterblättern oder am besten erst gar nicht kaufen so einen Mist.

  2. Michael Spreng? Wer iss das denn schon wieder? Gesehen habe ich die Hackfresse schon, lassEN reden. Die ewig Dümmlichen gehen gerade unter und er macht mit. Großartig !

  3. Demonizer
    30. September 2018 at 18:48
    Michael Spreng? Wer iss das denn schon wieder? Gesehen habe ich die Hackfresse schon, lassEN reden. Die ewig Dümmlichen gehen gerade unter und er macht mit. Großartig !
    ++++

    Solche Dussels sind mitverantwortlich dafür, dass es soweit mit Merkel und Co. gekommen ist!
    Investigativer und unabhängiger Journalismus sieht anders aus!
    Wir hatten und haben fast nur noch linksgrüne Schmierer!

  4. Ganz offensichtlich kann der Amigo, Ex-Hofberichterstatter und Teilzeitpolitiker Spreng nicht verknusen, daß er sich am Sturmreif-Schießen dessen, was von Demokratie und Rechtsstaatlichkeit noch übrig ist, nicht mehr teilnehmen kann.

    Den Niedergang der BILD-Zeitung hatte ich noch vergessen. Den betreiben jetzt andere. Mehr kann man zu seinen Ergüssen, die nicht nur nicht wahr, sondern noch nicht einmal in sich schlüssig sind, aus meiner Sicht nun wirklich nicht sagen.

  5. eule54 30. September 2018 at 18:56

    Demonizer
    30. September 2018 at 18:48
    Michael Spreng? Wer iss das denn schon wieder? Gesehen habe ich die Hackfresse schon, lassEN reden. Die ewig Dümmlichen gehen gerade unter und er macht mit. Großartig !
    ++++

    Solche Dussels sind mitverantwortlich dafür, dass es soweit mit Merkel und Co. gekommen ist!
    Investigativer und unabhängiger Journalismus sieht anders aus!
    Wir hatten und haben fast nur noch linksgrüne Schmierer!
    —————
    Stimmt. Nur die Alternativen Medien sind ein Lichtblick, obwohl dort die UNASSBARE REALITÄT beschrieben wird.

    Manchmal überlege ich, warum die linken Schmierulanten derart dreiste Lügen und Mist schreiben oder senden. Mal abgesehen davon, dass sie in anderem Falle wohl gekündigt werden bin ich schon fast der Überzeugung, dass sie so in ihrer Blase gefangen sind, dass sie ihre eigenen Widersprüche nicht mehr erkennen. Teilweise sind sie aber auch echt sowas von dämlich, da fällt einem echt nichts mehr dazu ein.

  6. „Der türkische Präsident Erdogan will, dass Deutschland Journalisten als ‚Terroristen‘ in die Türkei ausliefert – und bekommt dafür ein Staatsbankett beim Bundespräsidenten“.

    Die Einladung von Frank-Walter muss im Lichte von Erdogans Forderungen gesehen werden. Journalisten wie Deniz Yücel sind wie Zahnschmerzen die man gerne los wäre. Ein Staatsbankett als Vorleistung für die Entgegennähme von etwaigen Ausgelieferten ist ein geringer Preis für so viel Entgegenkommen. Mit anderen Staaten wie Algerien und Marokko muss dazu mühsam verhandelt werden. Dabei wird kein normaler Mensch ein Bankett mit Frank-Walter als Belohnung sondern eher als Strafe empfinden. Aus informierten Kreisen verlautet dass Frau Steinmeier selber kocht.

  7. OT Wieder ein Eigentor der SPD: Heinz Buschkowsky gehört rausgeworfen.
    Das hat eine Mitgliederversammlung der Arbeitsgemeinschaft „Migration und Einfalt“ einstimmig beschlossen. „Heinz Buschkowsky äußert sich wiederholt in der Integrations- und Migrationsdebatte rechtspopulistisch“, heißt es in dem Beschluss. Deshalb müsse ein „Parteiordnungsverfahren mit dem Ziel des Parteiausschlusses“ gegen den Ex-Bürgermeister eingeleitet werden. https://www.tagesspiegel.de/berlin/ex-buergermeister-von-neukoelln-wird-buschkowsky-aus-der-spd-geschmissen/23132100.html

    Es ist ein Genuss mit anschauen zu dürfen wie diese rote Intelligentia sich selbst in ihre Einzelteile zerlegt.

  8. OT
    Wichtig EILT

    WEITERE MESSERSTECHEREI von Merkel-Gästen und/oder PROBLEMAUSLÄNDERN in Bayern (Wahlkampf)

    BAYREUTH – Araber-Pack veranstaltet Messerstecherei – Opfer Afghane (BR) LEBENSGEFÄHRLICH VERLETZT
    Wie gesagt – in Bayern und Franken ist Wahlkampf. Die Wahl-Messer-Kämpfer von Merkels- und BaMF-Gnaden haben alle Messer und Hände voll zu tun.

    Und wer darüber redet, der „instrumentalisiert die Opfer“ – ihr seid hier alle total böse, ihr phösen phösen Instrumentalisierer hier bei PI-News.

    Die LINKE und GRÜNEN und die von der restlos vermerkelten CDU-CSU, die würden niemals irgndwas instrumentalisieren.
    Es sei denn, das Opfer wäre eine Kuffnucke und der Täter irgendwann mal im Leben aus Versehen am AfD-Laden vorbeigelaufen!
    Dann -und nur dann- wäre so eine Instrumentalisierung völlig OK! Ist euch Dumpfbacken hier bei PI-News das auch klar!!??!! IST DAS KLAR!!!???!!!

    https://www.nordbayerischer-kurier.de/inhalt.opfer-lebensgefaehrlich-verletzt-festnahme-nach-messerstecherei.49427c81-217d-4123-9eda-7e95785e0f58.html

    #wirsindmehr #dietotenhosen – GANZ BAYREUTH BRAUCHT NUN EIN KONZERT GEGEN RECHTS, na los!!!!

  9. Dem dekadenten Pack in diesem Land würde ein wenig Selbstgenügsamkeit ganz gut tun…das erreicht man aber nicht auf politischen Wege…sondern ökonomisch. 75 Jahre Wolstandsgesellschaft hinterlassen halt Spuren zum Beispiel in Form solcher Menschen.

  10. Wer in aller Welt ist Spreng? Ist das eine Bildungslücke, den nicht zu kennen? Aber wenn er derartige Texte absondert, hat man da wohl kaum was versäumt. Ja, ja, die BILD, früher mal das Gewissen Deutschlands.

  11. Wer beruflich viel rumkommt erkennt wohin die Reise geht…diese Zombieunternehmen sind zwar schwer zu ertragen, aber am Ende steht die längst überfällige Korrektur. 🙂 😉

  12. „Fast jede Gewalt eines Flüchtlings gegen einen Deutschen wird in BILD zur schreienden Schlagzeile. Aber wenn ein Deutscher einen Syrer ersticht, wird dies mit ein paar Zeilen auf Seite 5 abgetan.“ …
    ——————————————–

    Das habe ich auch gehört, wie er das in der Glotze kund gab, war wohl bei Lanz soweit ich mich erinnere!

    DEN DEUTSCHEN MÖCHTE ICH SEHEN, DER HIER SCHON EINMAL EINEN SYRER ERSTOCHEN HAT!!

    Da gab es in Witten einen Fall! Der Täter war ganz sicher, wenn überhaupt, ein PASSDEUTSCHER, denn in den Nachrichten wurde nur des Opfers Namen Ahmad genannt. Den Vornamen des angeblichen Deutschen, des Täters, gab man nicht preis. Hätte sich auch komisch angehört, wenn der einen arabischen Namen gehabt hätte, dann wäre die schöne Geschichte nichts mehr wert gewesen!

    Es wird gelogen und betrogen, dass sich die Balken biegen!
    Aber was man auch tut, die MESSERMÄNNER das sind und BLEIBEN MIGRANTEN, ob mit DEUTSCHEM PASS oder OHNE!! Ob Flüchtling oder nicht!

  13. Ein Bayer wird nie Kanzler werden, dafür ist der Hass und der Neid der „Saupreussen“ viel zu groß, und so eine trübe Tasse wie Stoiber schon gleich mal gar nicht.
    Das Spreng das nicht weiss, zeugt nicht gerade von überragender Intelligenz oder Meschenkenntnis.
    Und Herr Bartel, die Metapher mit dem „Gesslerhut“ ist Klasse!
    Ich hoffe dass sich mal wieder ein Bund freier Männer zusammenfindet, einen „Rütli-Schur“ ablegt und nicht eher ruhen wird, bevor die Invasoren aus dem Land gejagt sind.

  14. Ja, Michael Spreng ist bekannt für sein dumpfes Gelaber❗ 😥
    Dieser alte, verbrauchte Wichtigtuer merkt gar nicht was für einen Stuss er von sich gibt.
    Bei den selektierten Hanseln der Staats-Medien konnte man seinen tendenziösen Stuss
    lauschen.
    Erstaunlich wie wichtig sich manche Dumpfbacken vorkommen 😀

  15. Wer kauft den noch die BILD?
    Selbst unser Bäcker im Ort verkauft seit diesem Jahr keine mehr in seinem Laden. Lohnt sich nicht, keine Käufer.

  16. Haremhab 30. September 2018 at 19:28

    @ VivaEspaña 30. September 2018 at 19:21

    Die Methode Merkel kommt an ihr Ende u. a. Statement von Dr. Gottfried Curio (AfD) (23.09.2018)

    https://www.youtube.com/watch?v=5RlZkmx0uNo

    Das Gesicht von Merkel nach Curio: Das absolut Böse.

    Und herrliche Kommentare unter dem video.
    Sehr lesenswert, alle.

    Beispiel:

    L. S.
    vor 3 Tagen
    Merkels Stylistin gehört auch ins Gefängnis ??

  17. Das schlimme ist ja noch obendrauf, daß diese ausgediente Alt-Journalie aus einer vergangenen Zeit vom Verblödungsfernsehen und den ÖR politischen Labersendungen eingeladen werden. Für linksbunte Meinungsbildung zählen sie aber als VIP, hauptsache man schießt mal eben ein paar Pfeile gegen die AfD und lobpreißt Merkels pragmatische Art.
    Wer erinnert sich nicht an diesen Widerling mit den hellblauen, voller Hass gefüllten Augen dieses Michel Sprengs. Da wurde mir früher schon schlecht wenn ich den sah im ÖR.

  18. Heisenberg73 30. September 2018 at 19:40
    Wer kauft den noch die BILD?
    Selbst unser Bäcker im Ort verkauft seit diesem Jahr keine mehr in seinem Laden. Lohnt sich nicht, keine Käufer.

    Die werden eigentlich nur noch bei Möchtegernbäckern verkauft…Sie wissen schon, die mit den Teigrohlingen….da wo die Backwaren genauso geschmacklos sind wie die Kundschaft. Passt schon… 🙂 🙂 😉

  19. Ja, den Willhelm Tell und die Rütli-Szene sollte jeder kennen, sie ist aktueller denn je und ein grossartiges Werk.

    „Nein, eine Grenze hat die Tyrannenmacht,
    wenn der Gedrückte nirgends Recht finden kann,
    wenn unerträglich wird die Last – greift er,
    hinauf getrosten Mutes in den Himmel,
    und holt herunter seine ew’gen Rechte,
    die droben hangen unveräußerlich,
    und unzerbrechlich wie die Sterne selbst,
    Der alte Urzustand der Natur kehrt wieder,
    wo der Mensch dem Menschen gegenübersteht,
    Zum letzten Mittel, wenn kein anderes mehr,
    verfangen will, ist ihm das Schwert gegeben-,
    Der Güter höchstes dürfen wir verteid’gen,
    gegen Gewalt ……. “

    Merkel hat die heiligsten Rechte unseres Volkes verraten!

  20. Der glasige, wässrige Blick,
    wie jemand, der aus einer Lügenkloake auftaucht, die Realität verwässert.
    Ist das ein Naturgesetz?
    Oder säuft er?
    Sollte „die körpereigene Chemie“ nicht stimmen, …
    …dafür kann er nichts.

    Was aus seinem M…, …—
    …Mündchen quillt,…
    …dafür kann er sehr wohl etwas.

    Man könnte es „geistige Umweltverschmutzung“ nennen.

  21. VivaEspaña
    30. September 2018 at 19:49
    MERKEL MUSS WEG
    ++++

    Und mit ihr ebenfalls das ganze linksgrüne Schweinepack!

  22. Jetzt erhöhen sie die Rückkehrprämie um 3000 Euro, begrenzt bis zum 31.12.2018.
    Eine 4-köpfige Familie bekommt so zusammen 7700 Euro, dass 7-fache Jahresegehalt eines Bantu-Häuptlings und Raketenspezialisten da unten.

  23. VivaEspaña 30. September 2018 at 19:21

    Eigentlich wollte ich über meinen VEGAN-HALAL Schachtelhalmtee
    „WELTBERÜHMT“ reden.

    ABER SELBSZENSUR!

  24. Zum Brot und zum Essen und zur Panik, dem nicht verstummenden, aber falschtklingedem, mißtönigen Lied , wenn das Türkennest nicht mehr so kuschelig ist, gehört auch Aydan Ötzogutz:

    – Nachdem sie, die selbstherrliche Türkin auf SPD-Ticket, bisher ihr Maximum gab, um Deutschland islamreif zu schießen („eine spezifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht zu erkennen“);

    – und, viel schlimmer, ihr „Integrationspapier“ („Impulspapier zur Integration“ https://www.damigra.de/wp-content/uploads/Impulspapier_Teilhabe-in-der-Einwanderungsgesellschaft.pdf) mit der Aufforderung, Deutschland schlüsselfertig und besenrein an den Islam zu übergeben, abgelaicht hat,

    – kommt bei ihr jetzt, bei Gegenwind, schnell wieder Grima Schlangenzunge im Windemodus zutage, schneller, als sich ein geölter Aal schlängeln kann:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article181718610/Erdogan-Besuch-Aydan-Oezoguz-kritisiert-Agieren-von-Ditib.html

    Das muß man lesen als: Ötzogutz kritisiert Agieren von Ditib, weil die Ditib zu schnell die Maske fallen läßt und Ötzogutz um ihre türkische Deckung, ihren türkischen Herdenschutz fürchtet.

  25. VivaEspaña
    30. September 2018 at 19:53
    5to12 30. September 2018 at 19:51

    Merkel am Ende des Videos (von @haremhab)
    https://www.youtube.com/watch?v=5RlZkmx0uNo

    Ahnt sie es, dass der Teufel sie bald holt?
    ++++

    Der Teufel freut sich schon! 🙂
    Schließlich muss die Hölle auf Temperatur gehalten werden!

    Da uns Zonenmastfans ziemlich fett ist, wird es dann ganz besonders warm in der Hölle!

  26. OT – Dortmund

    K***nuckenmob überfällt Restaurantgast

    Am Bahnhof Dortmund-Hörde, der bereits seit längerem als K***nucken-HotSpot bekannt ist und an dem bereits eine Jugendliche erstochen wurde (PI berichtete seinerzeit) hat es am frühen Samstagmorgen schon wieder einen gewalttätigen Überfall gegeben.
    Eine Horde von jungen K***nucken fiel grundlos über einen 21-jährigen Schwerter her, der vor einem Restaurant auf dem Trottoir stand. Mit schweren Faustschlägen brachten sie ihr Opfer zu Boden und traten anschließend auf den Hilflosen ein. Angeblich soll das Opfer nur leicht verletzt worden sein, was eine Zwecklüge des BRD-Wahrheitssystems sein dürfte. Auch verschweigt sowohl die Polizei als auch die örtliche Lügenpresse alle relevanten Details zu den Tätern, um eine Ergreifung von vornherein zu erschweren.

    https://www.dortmund24.de/blaulicht/pruegelattacke-am-hoerder-bahnhof-21-jaehriger-verletzt/

    Dieser Vorfall zeigt, das die Dortmunder Polizei unter Führung des vollkommen qualifikationslosen Beamten Gregor Lange entgegen aller Beteuerungen nach dem Mord es noch immer nicht geschafft hat, für Sicherheit an diesem vielfrequentierten Knotenpunkt des öffentlichen Verkehrs zu sorgen. Stattdessen veranstaltet man lieber Blitzmarathons oder kämpft mit ganzen Hundertschaften gegen ein rechtes Phantom.

  27. Haremhab
    30. September 2018 at 19:59
    @ 5to12 30. September 2018 at 19:55

    Auf der Schachtelhalmalm
    ++++

    Ungeduscht und ungevögelt?

  28. Es gibt da noch so einen Volksweisheit die zum aktuellen Zeitgeist passt: „Da wo es Tröge gibt, wird es auch immer Schweine geben….“

  29. RechtsGut 30. September 2018 at 19:17

    OT
    Wichtig EILT

    WEITERE MESSERSTECHEREI von Merkel-Gästen und/oder PROBLEMAUSLÄNDERN in Bayern (Wahlkampf)

    BAYREUTH – Araber-Pack veranstaltet Messerstecherei – Opfer Afghane (BR) LEBENSGEFÄHRLICH VERLETZT

    Bayreuth wird Beirut!

  30. Shalom!
    Mal was zum Lachen… über der ganzen Sch..iße:
    https://www.youtube.com/watch?v=2dJ0TpBa6vg
    Bezeichnend, für die „Lebensweise“ der Bereicherer. Ob eine Bundeswarze/ BT Vizepräsidentantin (oh, Elend, jetzt bin ich auf das „3. Geschlecht“ gekommen, sorry!) das auch so toll findet?
    Sicher doch… „Konflikte, Börek, Tee“… und ein wenig Alkohol- aber heimlich!
    Icks!
    Schönen Abend Euch aus Haifa!

  31. Demonizer 30. September 2018 at 19:18

    Haremhab 30. September 2018 at 19:14

    Türkisch gestrichen! In Österreich künftig keine Führerscheinprüfungen mehr in Türkisch!

    https://www.youtube.com/watch?v=AFZpXf3wmU4
    ———————-
    Uuh, da wird Erdowahn sich zu irgendwas gezwungen sehen.
    ———————————————–
    Nicht nur das, Ausbildung und Ausbildungsplätze gibt es auch keine mehr, für die Invasoren.
    Super FPÖ, räumt ordentlich auf, damit ich in 5-6 Jahren zu euch flüchten kann, wenn das hier schief geht.

  32. Ich verstehe nur noch Bahnhof. Schachtelhalm. Katzenschwänze. Selbstzensur.

    Wenn von Knollenblätterpilz die Rede wäre, könnte ich folgen.

  33. uli12us 30. September 2018 at 20:07

    Ich sehe das nicht gar so eng. 😉

    @ Babieca
    Eigentlich bedarf dein Posting keines Kommentars,
    nichtsdestotrotz:

    Gut beobachtet.

  34. 5to12
    30. September 2018 at 20:16
    VivaEspaña 30. September 2018 at 20:13

    Das Problem ist, dass wir alle hier eben, nicht die ELITE sind.
    ++++

    Ich schon! 😉

  35. Haremhab
    30. September 2018 at 20:16
    @ VivaEspaña 30. September 2018 at 20:13

    Knollenblätterpilze haben mit Flüchtlingen zu tun.
    ++++

    Davon sollten sich alle islamischen Asylbetrüger ernähren!

  36. Die nächste Watschn für Merkel!

    Beteiligung zu niedrig
    30.09.2018 19:27, Krone.at
    Namens-Referendum in Mazedonien wohl ungültig

    Das Referendum über den künftigen Namen Mazedoniens wird wohl ungültig sein. Laut den verfügbaren Daten ist es nämlich wahrscheinlich, dass bis zum Wahlschluss um 19 Uhr zu wenige Bürger ihre Stimme abgaben. Nötig gewesen wären mindestens 50 Prozent der Stimmberechtigten. Wie die staatliche Wahlkommission auf ihrem Internetportal bekannt gab, lag die Beteiligung bis 18.30 Uhr nur bei 34,6 Prozent.

    Letzte Woche hat sie noch Werbung in Mazedonien gemacht.
    Tja, Angie die Mazedonen wollen sich nicht für ein paar Silberlinge verkaufen lassen und scheixxen auf dich!

  37. eule54 30. September 2018 at 20:27

    „Aber Mythen sind ja recht langlebig, und als der Euro eingeführt wurde, haben die Griechen ihre 1-Euro-Münzen wie in der Antike mit dem alten Motiv der Eule versehen. Der finanz- und haushaltspolitischen Weisheit hat das, wie wir wissen, nichts genützt. Deshalb – Ironie der Geschichte – tragen wir ja heute „Euro nach Athen“, und damit indirekt auch wieder Eulen; zumindest wenn es sich um griechische Euro-Münzen handelt.“

    https://www.swr.de/blog/1000antworten/antwort/13250/warum-gelten-eulen-als-weise/

  38. eule54 30. September 2018 at 20:20

    5to12
    30. September 2018 at 20:16
    VivaEspaña 30. September 2018 at 20:13

    Das Problem ist, dass wir alle hier eben, nicht die ELITE sind.
    ++++

    Ich schon! ?

    Ich auch. 😎

  39. VivaEspaña 30. September 2018 at 21:06
    eule54 30. September 2018 at 20:20

    War ja ironisch gemeint.
    Pi Leser sind einfach WEISER und sollten die Elite sein.

  40. Die singende maschendrahtzaunartige Matrone von der Schachtelhalmalm, Schachtelhalmtee, Selbstverletzung, Knollenblätterpilze, Rattenschwänze, eine glückliche Eule…… was ist hier los?
    Was habt ihr genommen??

  41. Schaut mal:
    Falls alles schief in ihrer Politik geht hat die Führerin ja bereits nen Fluchtplan á la Honney!
    https://www.pravda-tv.com/2018/09/angel … der-flucht
    Wird Sie das Retten?
    Nee, is nur 30 Minuten entfernt und die Hauptstadt wo wir leben… :mrgreen:
    mfg
    PS: Sollte vielleicht mal meine Kumpels aus Olviedo what´s app(en) und nachhaken was da so gelaufen ist, ein Fresschen sicher für die Medien…lach

    PPS: (PI-Leser) Es ist nun Möglich…Ihr Fall…Illegal finanzierte Räumungen mit Steuergeldern, Korruption…usw..
    Kommt schon, wir schaffen das…Was sagt die Afd und die Anhänger?

    Seht Ihr, ohne den Profeten wird das nix Afd, meine Rede!

    mfg

  42. Spreng ist einer, der gerne von Lanz und Co eingeladen wird. Seine Kommentare als „Politikexperte“, wie er gern beispielsweise von Lanz vorgestellt wird, verursacht bei Spreng Entzückung im Gesicht und wirkt anscheinend wie ein Psycho-Booster des Wohlbefindens. Sowas peppelt den Mann seelisch auf.

    Was der Speng schreibt ist eher ein Zündplättchen, als ein Sprengsatz. Eher dem Geräusch eines entledigten Furzes ähnlich. Und in etwa so, wie ein auf linke Linie gebrachter Mittelschüler über die angebliche Klimakatastrophe schreibt: Jammervoll und voller selbst geschneidertes politisches Weltbild. Von Demokraie scheint der Mann seine eigene vorstellung zu haben. Von staatsgefährdender Politik Merkels gleich gar keine.Von Realismus keine Spur. Seine Logik befindet sich im Souterrain der vorderen Stirnlappen, die irgendwann mal bei einem traumatischen Erlebnis (berufliches?) eine restriktive Entwicklung genommen hat.
    Schon allein die Tatsache, dass er wahrscheinlich das Gros von Lesern verloren hat, weil er sich vor deren Kommentare wohl mehr fürchtet, als vor seiner Inkompetenz, zeigt doch, dass der Mann ein Problem hat, was er sichtlich nicht verabeiten kann.

    Also, man muss wissn: Der Mann schreibt nur noch deswegen, weil er von den ÖR Propagandamedien des Merkel-Regimes eingeladen werden will. Ernst nimmt den eh keiner. Selbst der Lanz nicht. Versager nimmt keiner enst. Aber er ist in der Propagandamaschine der ÖRechtlichen ein kleines Rädchen der Propagandamaschine, die mit unzähligen kleinen Rädchen wie Spreng vor sich hin stampft.

  43. Der „Eine“sagte das Pack und der Anere“Ab auf den Misthaufen der Geschichte“!
    Hatten Sie Recht, oder doch nicht?
    Jeder mache sich ein Bildnis und spreche Recht oder Unrecht!
    2 Std. ist es tatsächlich möglich, die herbeigesehnte Wende, doch Sie haben Ohren und hören nicht, Augen und sehen nicht.
    Das Ergebnis? Keine Antwort und das obwohl, Revolutionen kamen über Nacht.
    Aber nein, wir pennen lieber weiter.
    Also wieso kommentiert man hier wenn man doch in Wirklichkeit gar nicht daran interessiert ist die Zustände zu ändern und die sich bietende Möglichkeit zu ergreifen.
    Wie sagte Jesus: Wer es fasen kann der fasse es; Aber hier? Oweiahhhhh….
    Rechts-Links, alles in die Tonne!

    mfg

  44. Merkel ist ein häßlicher Misthaufen der Geschichte!
    Hat das Deutsche Volk durch apokalyptische Steuerverschwendung um sein Vermögen gebracht!

  45. Marnix 30. September 2018 at 19:17

    OT Wieder ein Eigentor der SPD: Heinz Buschkowsky gehört rausgeworfen.
    Das hat eine Mitgliederversammlung der Arbeitsgemeinschaft „Migration und Einfalt“ einstimmig beschlossen. „Heinz Buschkowsky äußert sich wiederholt in der Integrations- und Migrationsdebatte rechtspopulistisch“, heißt es in dem Beschluss.

    Es sind schwerpunktmäßig die SPD-Türken, die jetzt ihre Felle schwimmen sehen. Gut für die AfD. Es ist damit besser erkennbar, wer bei den Niedergangs-Sozen sich so alles herumdrückt.

  46. @Vogelschiss
    Ging doch nicht ganz so ins Höschen.“Schrub“ist altdeutsch und wird im Rahmen dichterischer Freiheit noch verwendet.

  47. Herr Bartels, es ist doch jetzt allgemein bekannt, dass Sie einen Groll auf die BLÖD haben. Nun wieder mal ein Pimpf? Pfifferling? Pinscher?, der über oder gegen die BLÖD pinschert und was da früher so alles an waaahnsinnig interessanten Interna war … Opa asseehlt wieda man von‘ Kriech… Es ermüdet. Machen Sie mal ne Pause. Gute Erholung!

  48. Nachtrag: An den vielen OT-Kommentaren dürfte das „brennende Interesse“ der Leser an BLÖD-Kritik abzulesen sein. Hatte ich vergessen, sorry!

  49. erich-m 30. September 2018 at 19:55
    Jetzt erhöhen sie die Rückkehrprämie um 3000 Euro, begrenzt bis zum 31.12.2018.
    Eine 4-köpfige Familie bekommt so zusammen 7700 Euro, dass 7-fache Jahresegehalt eines Bantu-Häuptlings und Raketenspezialisten da unten.

    ——–
    Einfache Rechnung, 7700 € für die Rückfahrt und 1000 € für die Schleuser zur Wiedereinreise macht unterm Strich 6700 € Gewinn

  50. SPD muss weck, wir schaffen das.
    Wer SPD wählt, wählt 100% Rentenbesteuerung, schon vergessen.

    Die Umfragewerte der Altpartien sind aus deren Sicht besorgniserregend. Besonders der SPD.

    https://www.youtube.com/watch?v=5MOaURzPxck

    Jede Landtagswahl sollte genutzt werden, da ist unsere Stimme zählbar,
    tragt es weiter. Wacht endlich auf, der Countdown läuft Bayern und Hessen ihr seid aufgefordert gegen die amtierenden Kommunalpolitiker im Landtag abzustimmen und AfD zu wählen.

  51. Haremhab 30. September 2018 at 20:16; Leider ausm letzten Jahr, im 15 und 16 war auch sowas. Dieses Jahr gibts keine Pilze, einfach viel zu trocken. Letztes Jahr dagegen wuchsen die in solchen Mengen, dass man fast drüber stolperte, wenn man in den Wald fuhr. Vielleicht will der Spahn aus diesem Grund jeden zum zwangsweisen Organspender machen, schliesslich ist da eine Lebertransplantation fällig, mit Kosten die sich wohl im mittleren 6stelligen Bereich bewegen. Ausserdem sind die von der Zeitung blind, ein grüner Knolli ist, wie der Name schon sagt grün, nicht weiss, wie aufm Foto. Die weissen sind zwar auch giftig, aber nicht so extrem, wie die grünen.

    chalko 1. Oktober 2018 at 10:27; Bisher hiess es, so ein Schleuser kassiert 8.000$, was nach dortigem Einkommen nem kleinen Vermögen vergleichbar mit hiesigen 1/4 Mio€ entspricht.

  52. Ich mag das Geschreibsel von Bartels und Co nicht, es wirkt so veraltet und unlustig, dass mir das lesen vergeht.

  53. PI hat für mich an Qualität verloren, bin schon fast versucht den berühmt berüchtigten Stammtisch als Vergleich zu nennen. Finden sich keine talentierteren Schreiber mehr, warum vergrault PI seine Leser mit solch unterirdischem Journalismus?

  54. Nun ja Herr Bartels,

    im Gegensatz zu Ihnen hat er wohl noch jemanden, der ihm Brot gibt. Sie hingegen stehen vor den Trümmern eines Lebens, in dem Ihnen aber auch gar nichts geglückt ist.

Comments are closed.