Die SPD-"Aushängeschilder": Andrea Nahles, Ralf Stegner und Johannes Kahrs - gemeinsam keifend und pöbelnd in den Untergang.
Print Friendly, PDF & Email

Von PETER BARTELS | Der eine hat den Charme einer totalen Sonnenfinsternis … Der andere gibt den  ewigen Trottel der Kompanie … Und wenn SIE im Reichstag loskreischt, fallen die Fliegen freiwillig tot von der Wand: Ralf Stegner, Johannes Kahrs und Andrea Nahles, die „drei Apokalyptischen Reiter“ der SPD: 17% in Deutschland, 11% in Bayern. Nach Maaßen scheint das Maß voll: Die letzten Genossen trollen sich verdrossen …

Kein „Krieg“, keine „Pest“, keine „Hungersnot“ hat der SPD in ihrer 150-jährigen Geschichte so geschadet, wie diese Totengräber. Ruhmreich hatte die Partei einst die Schlachten gegen die Industrie-Barone geschlagen … Tapfer den Nazis bis in den Tod widerstanden … Sie hatte sogar SED-Maulwürfe bei Partei-Patriarchen wie Willy Brandt überlebt … Und ungeliebte, aber kluge Köpfe wie Helmut Schmidt ertragen … Sie ließen linkische Parvenus wie Rudolf Scharping mit einer Gräfin im Meer versinken … Ertrugen Havanna schmauchende, aber erfolgreiche Poltergeister wie Gerhard Schröder …

Die Tage der Könige sind dahin, es kamen die Tage der Truchsesse: Walter Steinmeier (62), der noch  immer im Präsidentenpalast heiße Luft labert … Sigmar Gabriel (59), der besorgte Bürger als Pack verachtet … Torsten-Schäfer-Gümbel (48), der ewig nichtssagende Nickesel … Ralf Stegner (58), der Wähler-Schreck aus dem Finsterwald … Johannes Kahrs (55), der schnöselnde, pöbelnde Schwule … Carsten Schneider (42), die Ossi-Stupsnase, die nicht merkt, dass der „Wind of Change“ schon wieder weht … Thomas Oppermann (64), der Eiertänzer auf der Schleimspur der Champagner-Genossen … Heiko Maas (52), das Rumpelstilzchen, das den deutschen (!!) Facebook-Flüchtlingen einen Maulkorb verpasste …

Und es kam die Zeit der feschen bis fetten Furien: Malu Dreyer (57), die heimliche Rollstuhlfahrerin … Manuela Schwesig (44), die bleiche Ossi-Blondine … das basedowsche Glubschauge Katarina Barley (49) … die Türkin Aydan Özoguz (51), die von Moslems aushandeln lassen will, wer im christlichen Deutschland das Sagen hat … die palästinensische Sawsan Chebli (40), die stolz darauf ist, dass ihr Papa auch nach vielen Jahren immer noch kein Deutsch kann, aber weiß, wie er an das Geld in Germoney kommt … Eva Högl (49), die so gern bei Trauerfeiern für Terrortote schäkert … Lars Klingbeil, der es schafft, auf eine einzige Frage fünfmal dasselbe zu antworten: Nichts! Und natürlich Andrea Nahles (48), die Plauze, die gleich nach dem Abi Kanzlerin werden wollte …

Der Todesmarsch der einst über 40 Prozent großen Sozialdemokraten begann, als der größte Maulheld der SPD-Geschichte kam: Name: Martin Schulz (62), Schule: Irgendwie … Beruf: Irgendwas … Bürgermeister von: Irgendwo … Dann Brüssel, Kammerdiener, Dienst-Diesel … Und in Rekordzeit Spesen-Millionär … Bibbernd hatte sich der schmelzende, schlotternde SPD-Haufen zu „100 Prozent“ hinter den vermeintlichen Wunderheiler gescharrt: Kanzlerkandidat!! Jetzt geht’s los!  Tatsächlich: „St. Martin“ blubberte die Partei in Siebenmeilenstiefeln zum Abgrund: 20,5 Prozent. Weiter unten war die SPD nie. Es sollte noch tiefer gehen: Andrea Nahles kam …

Seitdem ist kein Kühlschrank, kein roter Kaftan mehr sicher vor ihr. Mal quietscht sie die „Pippi“ … Mal gibt sie der CDU ab „Montag auf die Fresse“ … Mal bettelt sie CSU-Seehofer vor laufender Kamera um den Kopf des Johannes (Maaßen) an … Zielstrebig funzelte das bleiche Mondkalb mit den grellroten Lippen die SPD auf 17 Prozent – nochmal fast vier Prozent weniger als der Genosse Martin sie schon gebuddelt hatte. Und dieser Schrumpf-Sozi war doch schon mit seinen 20,5 Prozent brachial auf der 7. Sohle angelangt… Aber wo Schatten ist, da ist auch Finsternis: Die bayerische Chefgenossin Natascha Kohnen (50) weist „Pippi“ den Kurs: Es geht noch „tiefer, immer tieeefer“: Drei Wochen vor der Bayernwahl liegt die SPD jenseits des Weißwurscht-Horizonts bei 11 Prozent. Die Alpen haben ausgeglüht …

Die Champagner-Genossen heuchelten sich jahrelang mit Schröders angeblichem Aids-Virus, der „Agenda 2010“ von Wahlpleite zu Wahlpleite. Sie wollten (konnten?) in ihren getönten Staatskarossen längst nicht mehr sehen, was das „Pack“ im Pott, von Duisburg bis Bochum, Gelsenkirchen, Essen oder „Dottmund“ mehr bedrückte, als anderthalb oder drei Jahre länger malochen: Die Inbesitznahme ganzer Stadtviertel durch Gutmenschens Gäste: NoGo-Areas, in denen kein Aas mehr leben konnte und wollte – Prolet hin, Professor her. Und als GröKoz Martin, die von Merkel per Selfie millionenfach ins Land gelockten Sozial-Invasoren auch noch „wertvoller als Gold“ nannte, ohne dass es ihm die Brille vor Scham beschlug, begann der finale Exodus der SPD-Wähler …

Und kein Willy in Sicht … Und auf den weisen, aber greisen Kettenraucher Helmut wollte eh keiner der „3 von der Zankstelle“ hören: Und so schreiten Nahles, Stegner und Kahrs und all die anderen, dank Diäten Pfründe, vollgeplauzten Champus-Genossen „Seit‘ an Seit‘ immer tiefer… Und die alten Lieder verklingen längst vergessen im Abgrund:

  • Stegner pampert die Antifa (Söhnchen immer vorneweg), obwohl Papa „Pöbelralle“ sieht, wie die schwarzvermummte Meute der Demokratiefeinde „halb Hamburg“ in Schutt und Asche legt. Obwohl er weiß, dass sie hier und da zaghaft aber scheel vom Verfassungsschutz beäugt werden; SPD-Stegner hat immer ein gutes Wort und einen Heiermann parat …
  • Der schwule Reserve-Oberst Kahrs terrorisiert nachts am Telefon eine Hamburger Parteigenossin, weil sie ihm im Wege ist auf der Hühnerleiter zur Kasse, bis ein ebenso schwuler CDU-Anwalt namens Ole ihn mit 800 Euro vom drohenden Gerichtsgalgen abschneidet. Irgendwie rüpelt er sich trotzdem in den Reichstag. Und hier keult er mit dem Krawalldeutsch eines Koberers am liebsten die AfD-Politiker zu „Nazis“: „Hass macht hässlich!“ Natürlich hatte er auch an diesem Tag nicht die brutale Wahrheit im eigenen Badezimmer-Spiegel gesehen. Oder weggeschminkt …
  • Und dann Watschel-Wessi Andrea, die jüngere Ausgabe von Watschel-Ossi Angela. Nachdem das mit „auf die Fresse“ nicht klappte, weil Präsident Schwafel-Silber die SPD unbedingt an Macht und Fleischtopf halten wollte, quietscht und keift sie sich dissonant durch den Reichstag. Zuletzt, weil der Verfassungsschutzpräsident sich weigerte, zum Lügner zu werden, selbst noch unter der Folter standhaft bei der Wahrheit blieb: Keine Ausländer-Hetze in Chemnitz … Keine Menschenjagd … Das Video der Antifa-Zecke ist ein Ablenkungs-Fake vom Messer-Mord an einem Deutschen … Un-er-hört! Ein Kanzlerinnen-Sakrileg!! Baumeln soll er bis er nicht mehr zappelt …

Der Verfassungsschützer lebt, stieg in den Himmel auf: Staatssekretär, 3.000 Euro mehr. Aber weil die Champagner-Genossen längst vergessen haben, wo sie herkommen, wem sie ihr Luxus-Leben, die Luxus-Limousinen, die Latifundien in Stadt, Land oder am Fluss verdanken. Sie verdanken alles, wirklich alles dem „rechten“ Pack, den linken Arbeitern, die in Scharen zur AfD laufen. Die Champagner-Genossen sind längst wie „Kevin allein zu Haus“: Keiner hört ihnen mehr zu. Nur noch die  gleichgesinnten Schaum-Schwafler der neuen, offenen Weltumarmer in Presse, Radio und Glotze. Und die Sandalen-Sozialisten, Koran-Kandidaten, Pfeffersäcke der Migranten-Mafia und Wind-Macher, die Gender-Gläubigen und Gen-Gegner. Allesamt nur eine Minderheit an der Wahlurne, allesamt Abgreifer des Sozial-Säckels.  Irgendwie …

Aber die „3 Apokalyptischen Reiter“ der SPD reiten der immer kleiner werdenden Heerschar verbissen voraus. Honecker koppheister: Rückwärts immer, vorwärts nimmer. Hallo Bayern, quod morituri te salutant – die Todgeweihten grüßen Dich!


Ex-BILD-Chef Peter Bartels.
Ex-BILD-Chef Peter Bartels.

PI-NEWS-Autor Peter Bartels war zusammen mit Hans-Hermann Tiedje zwischen 1989 und 1991 BILD-Chefredakteur. Unter ihm erreichte das Blatt eine Auflage von 5 Millionen. In seinem Buch „Bild: Ex-Chefredakteur enthüllt die Wahrheit über den Niedergang einer einst großen Zeitung“, beschreibt er, warum das einst stolze Blatt in den vergangenen Jahren rund 3,5 Millionen seiner Käufer verlor. Zu erreichen ist Bartels über seine Facebook-Seite!

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

149 KOMMENTARE

  1. Anales von A.Nahles. Und Mundstuhl von Kahrs und Stegner.
    Wer braucht die SPD noch, die SozialistenPöbler Deutschlands ?
    Und vor allem: Wozu ?

  2. Tapfer den Nazis bis in den Tod widerstanden
    +++++++++++++++
    Ich bin mittlerweile davon überzeugt, dass die Sozen, neben den Hardcore-Kommunisten, den Natonalsozialisten eher zur Macht verhalfen – als dass man sie als Opfer der Nazis stilisieren sollte.

    Die Bürger sahen ja, wohin sozialistische Verhandlungen mit den Siegermächten des I. Weltkriegs und wohin sozialistische Wirtschaftspolitik führten. Gehe davon aus, eine Mehrheit sah die Nationalsozialisten, im Vergleich zur Sozialistenschar aller Schattierungen, eher als das kleinere Übel an, jedenfalls als einen Weg, die Sozialisten endlich los zu werden.

    Seien wir doch mal ehrlich: Wem fällt, neben Helmut Schmidt, noch ein zweiter brauchbarer Soze ein? Mir jedenfalls nicht.

  3. 1972 holte die damals noch „SPD“ geschriebene spd 45.8%. Sie hat also in 46 Jahren 2/3 an Wählern verloren.

  4. :mrgreen:
    Pöbel-Stegner, Schlampen-Kahrs und A. Nales – der Dreizack des Arschlochtums.

    Je mehr Pack wie Nahles, Kahrs und Stegner sich auf die Demokratie – immerhin die Herrschaft des, von der Einheitspartei verleugneten, Volkes – berufen, desto grösser ist der Haufen, den sie auf der beschworenen Demokratie hinterlassen.

    Weg damit!
    Schnell!
    Alle!

  5. Ich habe das ganze Gesocks mal in einem Raum erleben dürfen, das ganze Präsidium.
    Widerliche Menschen. Allesamt.

  6. Eurabier 19. September 2018 at 14:14

    1972 holte die damals noch „SPD“ geschriebene spd 45.8%. Sie hat also in 46 Jahren 2/3 an Wählern verloren.
    —————————–
    Ihre Schwesterpartei verlor seit 1933 sogar 100%.

  7. Viper 19. September 2018 at 14:19

    Ihre Schwesterpartei verlor seit 1933 sogar 100%.

    Die SPD hat sich halt rechtzeitig vom vorher noch unterstützten Mein-Kampf-Genossen losgesagt und die nationale Abart des Sozialistentums nach rechts gestellt.

  8. SchariaPD in Bayern bei 9%

    Umfrage Landtagswahl Bayern:

    CSU 37% | SPD 9% | FREIE WÄHLER 10% | GRÜNE 16% | FDP 5% | DIE LINKE 3% | AfD 14% | Andere 6%

    MOD: „prognos“ ist kein Umfrageinstitut.

  9. Liebe PI-Redaktion, das ist ja ein furchterregendes Bild da oben…..Da kann ich nur sagen: Armes Deutschland. Und bei uns in der Schweiz ist es nicht viel besser…..

  10. Für mich als Ex – Sozi
    (zu einer Zeit als der ehemalige NRW – Minister –
    präsident CLEMENT noch forderte , es sei an
    der Zeit, DAS KOPFTUCH endlich abzulegen)
    ist es ein INNERER REICHSPARTEITAG
    noch erleben zu dürfen, wie der degenerierte
    SOZEN – RESTMÜLL jetzt PULVERISIERT wird.
    Glückauf!

  11. Ich komme aus dem Ruhrgebiet,wo man früher die SPD überwiegend auch als politische Heimat betrachtete und es viele in der SPD gab,die auch ein menschliches Antlitz hatten..

    Heutzutage sieht man bei der SPD nur noch hassende Gesichter.kreischende Genossen,die so wütend agieren,wie eine angeschossene Wildsau..

    Nichts mehr menschliches in der SPD,sondern allenfalls das menschliche ausrotten..
    So wird die SPD im Ruhrpott heutzutage gesehen.
    Eine Partei ohne Zukunft,aber wer will den noch eine Partei wählen,wenn er sich Watte in die Ohren stopfen muss,wenn Martin Schulz,Kahrs,Stegner oder Nahles ihren Schreikrampf bekommen..

    Bei Martin könnte man meinen,dass er wieder rückfällig geworden ist(Alkohol)
    Er hat es nicht verkraftet,dass die Wähler diesen Blender nicht wollten.

    Und bei Frau Kahrs habe ich das Gefühl,dass er von seinem Ehemann vernachlässigt wird..
    Seine Zickigkeit und Aggressivität deuten auf eine enorme Untervögelung hin!

  12. Cedric…, 19.09. 14:15

    Ich habe das ganze Gesocks mal in einem Raum erleben dürfen, das ganze Präsidium.
    Widerliche Menschen. Allesamt.

    Wo treiben Sie sich denn rum und welchen Umgang haben Sie? Igitt! 😉

  13. Lieber tot als rot.

    Findet jemand ein Video zu Nahlesgeschrei: ROT ROT ROT, wir haben rote Jacken angezogen?
    Ich habe nur gewartet, bis kommt: Wollt ihr den totalen Krieg.

    Die ist doch nicht ganz dicht. Und auf Kindergartennivea stehen geblieben.

  14. Bei der nächsten Bundestagswahl wird sich kein Kandidat auf die Kanzlerschaft bei der SPD finden. So dämlich sind nicht mal Sozen. Bei Umfragewerten unter 10% will sich keiner lächerlich machen.

    Es werden in den nächsten Jahren viele versuchen, über andere Parteien Posten zu ergattern. Aufpassen!

  15. Die SPD ist insgesamt ein Horrorkabinett.

    Noch gefährlicher als so offensichtlich Vollhirnis dürften aber die Strippenzieher im Hintergrund sein. Nur selten zum Beispiel hört man von einem Ernst-Dieter Rossmann, Bildungspolitiker der Sozen.
    Das ist einer jener Genossen, die an der Zerstörung des deutschen Bildungswesens maßgeblich mitwirkten.

    Die für vulgäres Gekreische bekannte Nahles oder der antifa-Onkel Pöbel-Ralle sind dagegen fast schon harmlos. Über den Oberindianer lacht die Welt und das Außenmännchen hat meines Erachtens im Leben noch keinen Gedanken selbst formuliert.

    Immerhin, das muss man der SPD lassen: Jede x-beliebige Inklusionsquote ist bei denen planübererfüllt. Mir fällt spontan kein Schaufensteramt ein, welches nicht von einem Betreuungsfall bekleidet wird.

  16. Bartels ledert ganz schön los. Obwohl es mir ehrlich gesagt egal ist, wie jemand aussieht und ob er schwul ist. Mich stösst die Politik der SPD ab.

  17. VivaEspaña 19. September 2018 at 14:36

    Lieber tot als rot.

    Findet jemand ein Video zu Nahlesgeschrei: ROT ROT ROT, wir haben rote Jacken angezogen?
    Ich habe nur gewartet, bis kommt: Wollt ihr den totalen Krieg.

    Die ist doch nicht ganz dicht. Und auf Kindergartennivea stehen geblieben
    ———————————
    Das erklärt, warum A.Nahles im BT Kinderlieder singt (Ich mach‘ mir die Welt, wie sie mir gefällt).

  18. BePe 19. September 2018 at 14:29

    Die 14% gelten für Bayern, nicht den Bund.
    Viel mehr als 15% würde ich aber auch nicht erwarten, das gibt nur lange Gesichter am Wahlabend. Die freien Wähler nehmen der AfD viel weg.

  19. FDP rechnet mit Neuwahlen?

    Zitat: „Die FDP rechnet nach dem jüngsten Streit in der Großen Koalition offenbar mit vorgezogenen Neuwahlen.“

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass die unsägliche Merkel Neuwahlen riskiert. Weder mit den Sozis noch mit den Grünen würde Merkel eine Koalition zusammenbekommen, es müsste eine 3 Partei her die alle irgendwie nicht miteinander können, außer Millionen illegale Einwanderer einzuschleusen. Deshalb gehe ich davon aus, die Merkel wird das wie immer mit ihrem Hintern aussitzen. Ob die SchariaPD Neuwahlen riskieren wird werden wir sehen wenn die Wahlen in Hessen und Bayern vorbei sind, wenn die Islam-Sozis wie erhofft untergehen werden die ihre 3 Jahre Pensionsansprüche noch mitnehmen wollen und auch keine Neuwahl riskieren.

    https://www.mmnews.de/politik/90688-fdp-rechnet-mit-vorgezogenen-neuwahlen

  20. Nerviges Geschwafel.
    Kennen wir schon und wird im Bild Stil auch nicht besser.
    Wie wäre es mal mit Syrien aktuell. Abschuss der russischen Maschine mit 14 Toten.
    Oder der Idlib Deal.

  21. Thomas FD
    Der Herr Bartels hat wieder mal vergessen die wertende Eigenschaft der sexuellen Orientierung bei allen Herren anzugeben. Außer bei Kahrs. Ach ne, der ist ja schwul. Das ist besonders und muss immer erwähnt werden. Wie bei Kühnert. Oder Beck. Oder Weidel…ach ne, da nicht.“

    Es ist schon so, daß das
    SCHARWÄNZELNDE TUNTEN – TUCKEN – TÖLEN – TUM
    den LINKSGRÜNVERSIFFTEN in der Regel äußerst zugetan ist.
    Dann darf man nämlich auch Kinder adoptieren,
    die dann in der Schule gefragt werden :
    Stimmt das, daß deine Mutti ein Mann ist.
    Die Therapiekosten trägt der Steuerzahler.

    EIN PATRIOT DARF NATÜRLICH SCHWUL SEIN.

  22. Maaßens Nachfolgerin wird ein linientreues Weib werden, welches – alleine schon aus Dankbarkeit für seinen Karriereauftstieg – Merkel, Nahles u. deren Eunuchen Seehofer die Füße lecken wird.

    Und nur mit der Aussicht auf eine Verfassungsschutz- bzw. neu: Staatsschutzchefin, konnte man Nahles weichkochen, die ja den Kopf des Johannes, äh Hans-Georg gefordert hatte. Wetten?

    Diverse SED-Linke u. Medien rufen schon nach einem Weib, u. Merkel hat eh am liebsten nur Weibsen u. Eunuchen, die sie notfalls selber kastriert, um sich: https://www.youtube.com/watch?v=siqHZsMMwkM
    (Nur 0:01 Kürze!)

    Wird Maaßens Nachfolger Thorsten Voß, CDU, Hamburg?
    Er kann gut mit der SPD.
    +https://www.mopo.de/hamburg/politik/maassen-nachfolge-wird-ein-hamburger-deutschlands-oberster-verfassungsschuetzer–31316382
    Auch diese Namen fallen:

    Maaßens Stellvertreter Thomas Haldenwang wird genannt.
    http://veranstaltungen.handelsblatt.com/cybersecurity/team-member/thomas-haldenwang/ (hat eigentl. rote Haare)

    Das Gleiche gilt für Arne Schlatmann, den Ständigen Bevollmächtigten des Parlamentarischen Kontrollgremiums (PKGr),
    +https://de.wikipedia.org/wiki/St%C3%A4ndiger_Bevollm%C3%A4chtigter_des_PKGr

    und Clemens Binninger, einst Vorsitzender des Gremiums und bis zur letzten Wahl CDU-Bundestagsabgeordneter.
    +https://de.wikipedia.org/wiki/Clemens_Binninger

    ➡ Genannt wird schließlich Beate Bube, parteilos, Präsidentin des
    +https://de.wikipedia.org/wiki/Beate_Bube
    Landesamtes für Verfassungsschutz Baden-Württemberg.
    +https://www.berliner-zeitung.de/politik/verfassungsschutz-merkel-soll-maassen-angeblich-fallen-lassen—nachfolger-im-gespraech-31277262

    Seehofer hat extra in der Pressekonferenz betont, daß es auch eine Nachfolgerin geben könne. Wetten, damit hat er bei Nahles gepunktet u. sie weichgekocht? In der PK vorhin beteuerte er mehrmals, Namen seien noch keine gefallen. Wer´s glaubt!

    ++++++++++++++++++++

    Newsblog – Seehofer: Maaßen bleibt bis zum Wechsel noch Wochen im Amt

    ➡ DIE HINTERLISTIGE FDP

    DAS LETZTE WORT HAT SPD-STEINEULE
    IM BUNDESPRÄSIDIALAMT

    +++ 14.19 Uhr – FDP appelliert an den Bundespräsidenten +++

    Der stellvertretende FDP-Fraktionsvorsitzende im Bundestag, Michael Theurer, richtet eine Bitte an den Bundespräsidenten:

    „Ich appelliere an den Bundespräsidenten, Herrn Maaßen nicht zum Staatssekretär zu ernennen. Dabei geht es weniger um Herrn Maaßen als Person. Es geht um die politische Kultur im Land. Es besteht die Gefahr, dass die Politikverdrossenheit weiter zunimmt“, sagte Theurer der „Rheinischen Post“. „Durch die Entscheidungen der Groko ist schon viel Glaubwürdigkeit verloren gegangen. Der Bundespräsident hätte die Chance, mit einer klugen Entscheidung weiteren Schaden von der Republik abzuwenden.“

    DIE LINKE BANDE REDET AUCH NOCH MIT

    +++ 13.56 Uhr – SPD-Vize fordert Minister-Veto +++

    Die stellvertretende SPD-Vorsitzende Natascha Kohnen fordert die Bundesminister ihrer Partei auf, die Beförderung von Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen zum Staatssekretär nicht mitzutragen. „Ich gehe davon aus, dass unsere Regierungsmitglieder im Kabinett die nicht akzeptable Entscheidung des Bundesinnenministers nicht mittragen“, sagte Kohnen dem „Tagesspiegel“. Formal müssen die Kabinettsmitglieder eine Berufung von Staatssekretären absegnen.
    +http://www.lvz.de/Nachrichten/Politik/Seehofer-Maassen-bleibt-bis-zum-Wechsel-noch-Wochen-im-Amt

  23. Ferdos Forudastan, Pressechefin von ex-Präsident Gauck und wohl auch Verfasserin der „Sorge bereitet auch die Gewalt….“-Ansprache, ist mächtig sauer auf Seehofer:


    Maaßens Beförderung stärkt all jene, die unser politisches System als verkommen verhetzen. Und sie offenbart, wie geschwächt die Kanzlerin ist.

    Kommentar von Ferdos Forudastan

    Gut möglich, dass Alexander Gauland jetzt fast ein bisschen neidisch ist, dass der AfD-Vorsitzende denkt: Diese Idee hätte von mir stammen können. Hans-Georg Maaßen wird als Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz abberufen, weil er schwere Fehler gemacht hat. (….)

    https://www.sueddeutsche.de/politik/maassens-befoerderung-konjunkturprogramm-fuer-den-rechten-rand-1.4136411

  24. _Mjoellnir_ 19. September 2018 at 14:36

    „Bei der nächsten Bundestagswahl wird sich kein Kandidat auf die Kanzlerschaft bei der SPD finden. So dämlich sind nicht mal Sozen. Bei Umfragewerten unter 10% will sich keiner lächerlich machen.“

    Da wäre ich mir nicht so sicher. Das Medienimperium wird die Person schon bejubeln, daß die samt Genossenpack selbst dran glaubt. Nahles würde ganz sicher antreten zum Beispiel, die merkt nichts.

  25. Marie – Bernhardine
    Wird Maaßens Nachfolger Thorsten Voß, CDU, Hamburg?
    Er kann gut mit der SPD.
    +https://www.mopo.de/hamburg/polit“

    Soweit das Anforderungsprofil der
    LÜGENPRESSE – KLOAKE MOPO :

    ER KANN GUT MIT DER SPD.

  26. ich finde Herr Bartels seine Artikel stets aufschlussreich und dies immer mit einer Portion Humor unterbuttert.

    Anders kann man ja heute das politische Chaos nicht mehr beschreiben und wie es Herr Bartels stets beschreibt,ist für mich allererste Sahne..

    Es gibt hier immer welche,die Herrn Bartels kritisieren und wenn diese den Vorwärts von der SPD lesen,wieder glücklich sind.
    Vorwärts immer,–Rückwärts nimmer erinnert immer an Erich Honecker,der ja auch die Realität stets ausblendete.
    Ich lese Herrn Bartels Artikel sehr gerne und freue mich stets auf den Nächsten Peter-Bartels…

  27. Bevor man vor Freude anfängt zu hüpfen,
    die Wähler,die der SPD den Rücken kehren,werden als
    Alternative,sicherlich nicht die AfD wählen!
    Man überlege mal, wieso die Grünen Khmer so viele
    Prozentpunkte zulegen konnten,genauso wie die FDP,
    die beiden sind ein Sammelbecken,die einen für die SPD-Wähler,
    die anderen,die sich von der CDU abwenden,aber nicht die AfD wählen wollen.
    Also immer Vorsicht ,mit Häme und Jubelgeschrei…

  28. Gerade um ca 14.50 Uhr im Live Ticker auf NTV : “ Sesamstraße: Ernie und Bert doch nicht schwul!“ Das ist KEIN Witz!! Das stand dort wirklich! Habe es zurück gespult und abfotografiert. Das sind DIE wichtigsten Nachrichten für die doofe deutsche Restbevölkerung.

  29. PI-MOD: „prognos“ ist kein Umfrageinstitut.

    Ja es stimmt, prognosumfragen hat nichts mit dem prognos-Institut zu tun. Die waren aber erstaunlich gut was die Bundestagswahl angeht. Besser als so manches „seriöse“ Umfrageinstitut.

  30. Fremdenfeindlicher Angriff: 40-Jähriger attackiert Schüler (16)

    Zuvor habe er die Jugendlichen mit dunkler Hautfarbe mit den Worten „Du dummer Neger“ beleidigt, wie die Beamten weiter mitteilten.

    https://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.polizeieinsatz-im-muenchner-umland-brutaler-angriff-vor-der-schule-jugendlicher-16-attackiert.fb4d0a50-6147-4df1-a95d-aa43500dda28.html

    Ausländer „mischen auf“, bei Revanche durch Deutsche ist es aber ein „Angriff“. Linksgepolte Presse!

  31. VivaEspaña 19. September 2018 at 14:56
    @ Viper & alle Bayern

    Islam-Söder bei Korangejaule auf Nürnberger CHRISTkindlesmarkt. Vor einer Kirche:

    https://www.youtube.com/watch?v=LvReNgPrC5A

    Verbreiten!“

    Das sollte jeder BAYER gesehen haben, bevor
    er sein Kreuz macht.
    Und jeder BAYER sollt einmal einen Rundgang
    durch den MÜNCHNER HAUPTBAHNHOF
    machen.
    Und falls es in diesem Jahr noch zu einem sonnigen Sonntag kommt, sollte er noch
    einen Spaziergang durch den ehemaligen
    ENGLISCHEN GARTEN machen.
    Dann wird man dem
    RIESENSTAATSMANN SÖDER
    nicht mehr widersprechen können :
    DER ISLAM GEHÖRT ZU BAYERN.

    https://dieunbestechlichen.com/2017/12/soviel-zu-markus-soeder-csu-islam-gehoert-zu-bayern-und-koransuren-auf-dem-christkindlesmark-video/

  32. Apropos Sozen: Nachdem Laschet ja nun nicht in Köln mit Zweitbundeskanzler Erdogan den Hassreaktor der DITIB einweihen will, kann Steinmeia (schreibt man den so?) ja feierlich dem Erdogan den Schlüssel zur Eröffnung übergeben. So starke Geste, Genossen, wie weiland der Frahm, wär doch was. Im Anschluß kann er dann mit Siggi-Pop und Maas einem Konzert von Stinkendes Smegma Faulerfisch beiwohnen und eine zünftige Rapeinlage hiphoppen, Nahles tanzt dazu mit nem Neger.

  33. Ich weiß nicht, was Herr Bartels gegen die drei apokalyptischen Reiter hat.

    Ich finde es ein gutes Zeichen, dass die SPD jedem eine faire Chance gibt. Völlig unabhängig von Aussehen Intelligenz, Bildung oder Charakter.

    Anderswo würde Frau Nahles höchstens mit Fensterputzen beschäftigt, aber bei der SPD wird Inklusion ganz groß geschrieben. Hier darf sie sogar SPD Parteivorsitzende spielen.

    Und beim Herrn Steger bin ich mir nicht ganz so sicher. Ich glaube, die SPD ist tolerant genug, auch einen der besten AFD Wahlkämpfer in ihren Reihen zu halten.

    Und Herr Kahrs ist für mich ein positives Symbol, dass die SPD jedem Versager auch noch die dritte, vierte, fünfte, sechste Chance gibt

  34. Beaker 19. September 2018 at 15:03

    Gerade um ca 14.50 Uhr im Live Ticker auf NTV : “ Sesamstraße: Ernie und Bert doch nicht schwul!“ Das ist KEIN Witz!! Das stand dort wirklich! Habe es zurück gespult und abfotografiert. Das sind DIE wichtigsten Nachrichten für die doofe deutsche Restbevölkerung.
    ————————————–
    Für 87% bestimmt die Top-Nachricht.

  35. Istdasdennzuglauben 19. September 2018 at 14:37

    In Bayern gibt es leider die Freien Wähler und viele Bayern fallen auf diese windelweiche Truppe die jedem alles Mögliche verspricht rein. Obwohl in Sachen Migration vernünftige Forderungen im Wahlprogramm stehen, glaube ich nicht, dass die FW diese gegen alle Widerstände durchsetzen werden. Viele Bayern werden die FW anstatt der AfD als kleineres Übel wählen, das kostet die AfD sicher viele Prozentpunkte. Das sie aber nur CSU-Light wählen raffen die nicht. Hinzu kommt die FDP und Christian „Keine Obergrenze für Asylbewerber“ Lindner, die FDP kostet die AfD am meisten.

    Und den Islam kennen die FW gar nicht, da steht nichts im Programm.

    Siehe Seite 51 Einwanderung:
    https://www.freie-waehler-bayern.de/fileadmin/user_upload/Dokumente/FW_Broschuere_Wahlprogramm_A6_v2_WEB.pdf

    Heisenberg73 19. September 2018 at 14:43

    Ja ist für Bayern, ich hatte den Link in meinen Beitrag darüber vergessen anzugeben.

  36. Und alle Vegetrarier sind Nazis. 1. Weil der Bdolf auch einer war und 2.weil das Wort Arier im Namen steckt. Ihr seid erkannt, kein Widerspruch, Frau Kahane, bitte handeln sie.

  37. Passend hierzu die letzte Prophezeiung von Martin Schulz (Reiner Krönert):
    https://www.youtube.com/watch?v=4aNeNLKm9Nw

    *zitat*:
    Ja, die Kleinmütigen unter Euch werden fragen: Wie soll das gehen?’Wie wollt Ihr solch eine Partei einstellig machen? Wie soll das gehen? Wie wollt ihr das schaffen? Eine Volkspartei wie die SPD, die einmal über eine Million Mitglieder hatte, deren bestes Wahlergebnis bei 46% lag.
    Die älteste Partei Deutschlands, mit dieser großartigen Geschichte. Die Partei Ferdinand Lassalles, die Partei Wilhelm Liebknechts, die Partei August Bebels, die auch einmal die Partei Rosa Luxemburgs war, die auch einmal die Partei Clara Zetkins war, die die Partei Karl Liebknechts war. Die Partei eines Kurt Schumachers und nicht zuletzt die Partei eines Willy Brandts.
    WIE WOLLT IHR SOLCH EINE PARTEI EINSTELLIG MACHEN?! WIE SOLL DAS GEHEN!?
    Die Antwort ist ganz einfach:
    Mit Andrea Nahles nicht nur als Fraktionsvorsitzende, sondern auch noch als Parteivorsitzende!!
    ***
    Und ich füge hinzu: Am besten auch gleich Kanzlerkandidatin und Ralf Stegner als Vizekanzler!!!

  38. martinfry 19. September 2018 at 15:10

    VivaEspaña 19. September 2018 at 14:56
    @ Viper & alle Bayern

    Islam-Söder bei Korangejaule auf Nürnberger CHRISTkindlesmarkt. Vor einer Kirche:

    https://www.youtube.com/watch?v=LvReNgPrC5A

    Verbreiten!“
    —————————————-

    Das sollte jeder BAYER gesehen haben, bevor
    er sein Kreuz macht.
    Und jeder BAYER sollt einmal einen Rundgang
    durch den MÜNCHNER HAUPTBAHNHOF
    machen.
    Und falls es in diesem Jahr noch zu einem sonnigen Sonntag kommt, sollte er noch
    einen Spaziergang durch den ehemaligen
    ENGLISCHEN GARTEN machen.
    Dann wird man dem
    RIESENSTAATSMANN SÖDER
    nicht mehr widersprechen können :
    DER ISLAM GEHÖRT ZU BAYERN.
    ——————————–
    Die Links-Wähler sollten ihren Spaziergang an besagten Orten des Nächtens machen. Dadurch dürfte ihr Kreuz nicht auf dem Wahlzettel erscheinen, sondern auf dem Friedhof.

  39. Irrenhaus Deutschland!

    http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Deutschland-Welt/Asylantrag-von-Nasibullah-S.-erneut-abgelehnt

    Nasibullah S. wurde im Juli nach Kabul abgeschoben.

    Weil er Klage gegen seinen abgelehnten Asylantrag eingereicht hatte und das Verfahren noch lief, wurde er zurückgeholt.

    Nun hat ein Gericht den Asylantrag des jungen Mannes erneut abgelehnt. Eine Chance auf Asyl bleibt ihm aber noch.

    Eine Chance bleibt dem jungen Mann aber noch:

    Er kann nun Rechtsmittel beim Oberverwaltungsgericht Greifswald einlegen.

    #######

    https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/wahlbeeinflussung-in-brasilien-aufregung-um-deutschen-anti-nazi-film-57336926.bild.html

    Unfassbar: Einige brasilianische Internetnutzer leugnen in ihren Antworten den Holocaust – andere behaupteten, das Dritte Reich wäre ein „linkes“ Regime gewesen.

    Immerhin: Es gibt auch Reaktionen, die diese Äußerungen verurteilen.

  40. @Blimpi
    Wichtig ist, daß die Sozen ausradiert werden.
    Wo die Wähler dann landen, wird man dann
    sehen.
    Zumindest im Ruhrgebiet ist die Sozen –
    Wählerschaft konservativ strukturiert.
    Das sind keine Spinner. Die wähl(t)en SOZI,
    weil sie es mit der Muttermilch aufgesogen
    haben.
    Wenn die Sozen aus der Verankerung gerissen
    werden, ist ein wichtiger
    BACKBONE DER VOLKS – ABWICKLER
    eliminiert.
    Der Rest sind Milieu – Parteien, die keine
    gewachsenen Bindungsstrukturen haben.
    Bestes Beispiel ist die Partei der Besserverdienenden. Die ist mal da und mal
    nicht.

  41. http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Hemmingen-Polizei-nimmt-Mann-fest-der-Frau-vergewaltigt-haben-soll

    ####

    http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Deutschland-Welt/Angriff-auf-von-Tuerken-besuchte-Eisdiele-Taeter-rufen-Heil-Hitler-und-zeigen-Hitlergruss

    Einer der Verdächtigen ist Polizist.

    Der SPD-Bundestagsabgeordnete für den Rhein-Neckar-Kreis, Lars Castellucci, erinnerte daran, dass am Montag ein breites Bündnis gegen Rechts zu einer Demonstration für Toleranz und Vielfalt in Wiesloch aufgerufen hatte. Daran hätten 800 Menschen teilgenommen.
    Er lobte das Innenministerium für das rasche Vorgehen. Keine Institution sei davor gefeit, dass Beschäftigte Fehlverhalten an den Tag legten.

    Insgesamt 20 ❗ Kriminalbeamte wollen in der Ermittlungsgruppe „Marktbrunnen“ das Tatgeschehen rekonstruieren. ❗ 🙂 🙂

  42. Fachkraft bei der Arbeit, diesmal soll es ein „Ingenieur“ gewesen sein 😀

    Festnahme in München eskaliert
    Ein Biss und zwei gequetschte Hoden: Polizisten dienstunfähig

    Kaum waren die Polizisten ausgestiegen, griff der 48-Jährige auch sie an. Der Ingenieur fasste einem 24-jährigen Beamten zwischen die Beine und drückte kräftig zu. Der Polizist erlitt eine Hodenquetschung und musste im Krankenhaus behandelt werden.

    Seinen Kollegen (28) biss der Angreifer so fest in den Arm, dass auch der im Krankenhaus behandelt werden musste. Beide Polizisten sind bis auf weiteres dienstunfähig.

    Die Polizisten forderten Verstärkung an. Insgesamt zehn Streifenwagen und ein Trupp des USK rückten in der Schillerstraße an – 30 Beamte.

    Der „Ingenieur“ wehrte sich mit Händen und Füßen gegen seine Festnahme. Er wurde schließlich überwältigt, gefesselt und in die Psychiatrie ins Bezirkskrankenhaus Haar gebracht.

    Im Wagen des Ingenieurs fanden Polizisten Haschisch.

    https://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.muenchen-ludwigsvorstadt-festnahme-eskaliert-biss-und-gequetschte-hoden-polizisten-dienstunfaehig.ed7b406c-a444-4fea-9c77-afbb6f87b7d5.html

  43. HKS
    „Im Übrigen ist es mir vollkommen egal, welche sexuelle Orientierung jemand hat – er/sie soll sie nur nicht wie eine Fackel vor sich hertragen und Sonderrechte fordern.“

    So isses.

  44. Viper 19. September 2018 at 14:08
    „In der Offenbarung ist von 4 Reitern die Rede. Habe ich etwa den „Gag“ nicht verstanden?“

    Wahrscheinlich haben Sie mit Ihren Zweifeln recht

  45. Viper 19. September 2018 at 15:15
    Beaker 19. September 2018 at 15:03

    bin ich froh, dass ich mir seit Jahren diesen Mainstreammedienmüll nicht mehr anschaue. Der größte Teil bei den Mainstreammedien ist völlig unwichtiger Nachrichtenabfall wie Fußball-/Sport-, Promi- oder sonstige Meldungen (Unwetter im Okawangadelta, Trump hat Autobahn gesagt, Trump wird entlassen usw.).

  46. Blimpi 19. September 2018 at 15:01

    Wer sich von CSU und SPD abwendet dürfte in großer Mehrzahl zum Nichtwähler werden oder Kleinstparteien die Stimme geben, etwa der ÖDP. Sozen dürften zu den Freien Wählern gehen oder zu B90.

  47. Als nach den Wahlen alle SPD Mitglieder davon ausgingen, das es nicht mehr tiefer gehen kann, kam die Andrea mit der Oickhacke und zeigt seitdem wie es geht. Ziel erst 10% dann 5% Die Genossin schafft das, Wetten ?

  48. Volksverpetzer, linkes Portal, weiß genau, alle sind Nazis, und die Afd ist verlogen, was Studien genau belegen.
    Bewiesen sei, dass die meisten Angriffe wie von der AfD gesammelt gar nie stattfanden, und beim Rest nicht mal die Herkunft des Täters geklärt ist. Also alles Nazis. Ist xoch logisch, nicht?

    Ein Marokkaner von deutschem Nazi erstochen, wird aber von der Afd nicht thematisiert? Na dann ist doch klar, was hier läuft..!

    Momentan aus wirklich allen Ecken die Behauptung, überall seien Nazis, so schlimm war es bisher nicht! Schaut euch um, auch dieser twitter von der Satireclip- Firma, alle sind sich einig, dass die AfD nun endlich ihr wahres Gesicht zeigt und stramm auf das dritte Reich zumarschiert.
    Dass sie dieselben Positionen wie die CDU vor ein paar Jahren vertritt ist irrelevant, egal, nicht wahr, fake, darf nicht sein, also kann es nicht sein!

    https://www.volksverpetzer.de/schwer-verpetzt/messerangriff-verschweigt/

  49. Sehr geehrter Herr Bartels,

    Sie wissen, ich schätze Ihre Beiträge sehr. Im vorliegenden Beitrag beanstande ich aber ein gewisses Maß an Indifferenz. Denn es sind eigentlich vier apokalyptische Reiter. Die vier apokalyptischen Reiter werden in der Bibel im 6. Kapitel der Offenbarung des Johannes als Boten der nahenden Apokalypse erwähnt.

    Und der vierte Reiter ist der Furchtbarste von allen. Er steht für Tod und Pestilenz!

    Sein Name: Martin Schulz.

    Ein Gespenst geht um in Europa. Einen grauenerregendes, furchtbares, faulig stinkendes Gespenst. In meinem Leben habe ich schon viel gesehen, aber dieser grauenhafte Anblick macht mich sprachlos. Die Menschheit zeigt hier ihre schlimmste Seite, aber wir können nicht die Augen verschließen vor diesem besoffenen Schwein.

    Nun bleibt es den Menschen in Europa überlassen sich weiterhin solche Grausamkeiten gefallen zu lassen und einfach zuzuschauen oder das Übel an der Wurzel zu packen und den Kampf aufzunehmen gegen diese Plage!

  50. Viper 19. September 2018 at 14:08

    „In der Offenbarung ist von 4 Reitern die Rede. Habe ich etwa den „Gag“ nicht verstanden?“

    Der 4. wird die Nachfolge von Nahles sein. Der wird dann wahlweise der Kevin nachfolgen oder irgendeine Ausländerin, beispielsweise Pöbelralles Nachfolgerin in S-H.
    Altgenossen werden vor Wut schäumen, Jusos eh nichts merken und SPD-Frauen klatschen, wird schon werden.

  51. andrea nahles, ’schlimmste Kreatur‘ 98/6

    ralf stegner, ’schlimmste Kreatur‘ 98/6

    ? kahrs, ’schlimmste Kreatur‘ 98/6

    Kim Yong-schulz, ’schlimmste Kreatur‘ 98/6

    ‚… Jedesmal, wenn ihre Haut verbrannt ist, tauschen Wir (allah in Royal plural) sie ihnen gegen eine andere Haut aus, damit sie die Strafe kosten (für alle Ewigkeit). ….‘ 4/56

  52. Die Antwort ist ganz einfach:
    Mit Andrea Nahles nicht nur als Fraktionsvorsitzende, sondern auch noch als Parteivorsitzende!!“

    Ist bereits vollendet.

  53. Danke, lieber Peter Bartels, klasse Artikel, you made my day…!

    Nur dieser angedeutete Heiligenschein für Willy Brandt ist komplett fehl am Platz. Der Mann hat Deutschland sehr geschadet. Mit seinem Segen als Bundeskanzler begann die sogenannte „Demokratisierung“ der Ämter und Institutionen – auf gut deutsch: die bis heute fortlaufende politische Einflußnahme durch linke Personalbesetzungen. Fleißig Staatsschulden hat er gemacht oder Despoten wie Idi Amin offiziell nach Bonn eingeladen und finanziell beschenkt.

    Mir bleibt unvergessen, dass er genau wie die gesamte SPD jahrelang zynisch darauf beharrte, eine Wiedervereinigung sei DIE Lebenslüge der zweiten deutschen Republik. 1989 dann plötzlich der perfekte Wendehals – zur allgemeinen Verwunderung der verdutzten SPD-Genossen im Bundestag.

    Nee, der Mann war kein Patriot, kein Staatsmann und kein Vorbild. Und er war nach seiner Kanzlerschaft auch noch Vorsitzender der Sozialistischen Internationale (SI). Was für ein Sündenregister…

  54. OT
    Der Vergewaltiger ist, was verschwiegen wird, kein Deutscher.

    .
    „Polizei fasst mutmaßlichen Vergewaltiger

    Die Polizei hat am Dienstag einen Mann festgenommen, der im August eine 22 Jahre alte Frau in Hemmingen-Arnum vergewaltigt haben soll.
    Hannover/Hemmingen

    Nach wochenlanger und akribischer Fahndung hat die Polizei am Dienstag einen Verdächtigen festgenommen, der am 19. August eine 22 Jahre alte Frau in Hemmingen-Arnum vergewaltigt haben soll. DNA-Spuren brachten die Ermittler auf die Spur des Mannes, den die Polizei nach der Tat mit einem Phantombild gesucht hatte.

    Der Täter hatte die 22-Jährige auf ihrem Fahrrad am 19. August gegen 2 Uhr mit einem Rad verfolgt, schließlich gerammt und zu Fall gebracht. Dann schlug er mit einem unbekannten Gegenstand auf sie ein und vergewaltigte sie. Ein vorbeikommender 46-Jähriger sah das und kam der Frau zur Hilfe, der Täter flüchtete.“

    Der Mann wird am Mittwoch einem Haftrichter vorgeführt.

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Hemmingen-Polizei-nimmt-Mann-fest-der-Frau-vergewaltigt-haben-soll

    http://www.haz.de/Umland/Hemmingen/Hemmingen-Polizei-sucht-Vergewaltiger-mit-einem-Phantombild

  55. HKS 19. September 2018 at 14:46
    Warum soll er normale Eigenschaften angeben? Wenn Sie eine Liste von Zahlen haben, setzen Sie auch nur vor den negativen das Minuszeichen, oder nicht?
    Im Übrigen ist es mir vollkommen egal, welche sexuelle Orientierung jemand hat – er/sie soll sie nur nicht wie eine Fackel vor sich hertragen und Sonderrechte fordern.
    _________________________________________

    Mir geht es eher drum das Bartels das immer erwähnt. Ich mein okay, von jemandem der grade mal 10 Monate als Co- Chefredakteur der BLÖD ausgehalten wurde sollte man nicht den Verstand eines normalen Menschen erwarten. ER erwähnt es jedoch immer bei Schwulen (außer Weidel natürlich). Als würde die Sexualität den Menschen gleich definieren. ER zieht es in den Vorgergrund. Nicht Kahrs oder Kühnert. Auf die wird dann geschimpft weil sie angeblich untervögelt sind. Blanke Idiotie. Bin ja nicht der einzige dem es so geht.

    martinfry 19. September 2018 at 14:47
    Es ist schon so, daß das
    SCHARWÄNZELNDE TUNTEN – TUCKEN – TÖLEN – TUM
    den LINKSGRÜNVERSIFFTEN in der Regel äußerst zugetan ist.
    Dann darf man nämlich auch Kinder adoptieren,
    die dann in der Schule gefragt werden :
    Stimmt das, daß deine Mutti ein Mann ist.
    Die Therapiekosten trägt der Steuerzahler.

    EIN PATRIOT DARF NATÜRLICH SCHWUL SEIN.
    ___________________________________________

    Das wäre mal interessant zu wissen, dazu sollte es eine Untersuchung geben. Wie sich gleichgeschlechtliche Partnerschaften auf Kinder auswirken.

    Ach, man brauch dazu die Erlaubnis? Oh. Und wenn nicht? Rosa Winkel?

  56. http://www.spiegel.de/panorama/justiz/koeln-abtreiben-macht-frei-schriftzug-loest-empoerung-aus-a-1228915.html

    Die Marienbuchhandlung in der Kölner Pipinstraße steht in der Kritik: Im Schaufenster des Ladens hängt ein Plakat mit der Aufschrift „Abtreiben macht frei“. Auch wegen der Gestaltung des Banners erinnert das an den Schriftzug „Arbeit macht frei“, der über dem Tor des früheren NS-Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau prangt.
    Das „Rheinische antifaschistische Bündnis gegen Antisemitismus“ ❓ hatte die Sache bei der Polizei angezeigt. Die Vereinigung wertet das Banner als Relativierung des Holocaust.

    #######

    Trump-Bashing wenn nix mehr geht!

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/thalia-kette-plant-neuausrichtung-gegen-leserschwund-a-1228929.html

    Die Zahl der Buchkäufer sinkt dramatisch.

    Nach einer Studie des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels ist die Zahl der Buchkäufer in den vergangenen fünf Jahren um etwa 6,4 Millionen gesunken.

    „Jeder Vierte liest überhaupt nicht mehr. Das wollen – und müssen – wir ändern“, sagte Busch.

  57. Ja ja diese Umfragen, hier schon fast vergessen der Link aus dem August. Schaute mir diesen an und war überrascht viele dort schon die Stimme abgegeben haben.

    https://strawpoll.de/21f97z1

    Das ist zwar kein Umfrageinstitut, aber der Unterschied zu den sogenannten Instituten ist gravierend!

  58. In Bartels Übersicht der ehrenhaften Persönlichkeiten der Sozen fehlt noch der berufslose Studienabbrecher Kühnert.

    Mehrfacher Wehrdienstverweigerer. Durch Klage erschlichener Studienplatz. Studium abgebrochen. Callcenter-Jobber. Zweites Studium an Fernuni. Zweites Studium abgebrochen. Jetzt SPD Bürokrat.

  59. Wenn die ganzen zugewanderten Moslems endlich ihre deutsche Staatsbürgerschaft kriegen, wird die SPD eine Renaissance feiern. Aber dann wird es keine Frauen mehr in der Führungsmannschaft geben, sondern man wird ihnen sagen, wo ihr Platz zu sein hat.

  60. Thomas FD
    „Das wäre mal interessant zu wissen, dazu sollte es eine Untersuchung geben. Wie sich gleichgeschlechtliche Partnerschaften auf Kinder auswirken.“

    Und solange dafür keine belastbaren
    Erkenntnisse vorliegen, sollten von Schwulen nur Kinder adoptiert werden können, die das
    achtzehnte Lebensjahr vollendet haben.
    Kinder sind kein Lifestyle – Accessoir.

  61. @crafter , 16:06

    … ach?

    berufslose (arbeitslos, Hartz4er) Studienabrecher Kühnert.

    … in Übereinstimmung mit Abiturientin mit keiner Berufsausbildung (nur gefährliches QuaSSeln bei dem grünen Siff) k. göhring-eckardt, Studienabrecherin c. roth …

  62. Wieso fällt mir der jetzt ein?
    Das kann nur Paranoia sein.

    Von Kleinheikodemwicht geschaßt und dann Herzinfarkt.*)

    Ex-Generalbundesanwalt Harald Range ist tot. Er ist am Mittwochabend in einem Karlsruher Café zusammengebrochen – offenbar wegen eines Herzinfarkts.

    https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.harald-range-tot-ex-generalbundesanwalt-stirbt-in-karlsruhe.df8594c9-3aa7-4e46-9137-6e5692b42795.html

    Verstorbener Ex-Generalbundesanwalt Range
    Der Unbeugsame
    Harald Range lag als Generalbundesanwalt mehr an der Unabhängigkeit der Justiz als an dem Amt, das er bekleidete. Deshalb musste er in der Netzpolitik-Affäre seinen Posten räumen. Nachruf auf einen Staatsdiener.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/harald-range-ist-tot-nachruf-auf-den-unbeugsamen-a-1206019.html

    *) Herzinfarkt ist für mich ein neues Reizwort geworden.

  63. Die Sozialistische Pöbelpart Deutschland wird sich noch aus sämtlichen Landtagen pöbeln. Traurig, aber nicht aufzuhalten, will auch gar keiner. Geht mit Allah, aber geht endlich.

  64. schrottmacher 19. September 2018 at 16:07
    „Wenn die ganzen zugewanderten Moslems endlich ihre deutsche Staatsbürgerschaft kriegen, wird die SPD eine Renaissance feiern. Aber dann wird es keine Frauen mehr in der Führungsmannschaft geben, sondern man wird ihnen sagen, wo ihr Platz zu sein hat.“

    Das ist ja gerade der DENKFEHLER der
    Sozen und der anderen Blockparteien :
    Der Versuch, sich durch ANBIEDERUNG
    an den ISLAM sich neue Wählerschichten
    erschließen zu wollen, ist zum Scheitern
    verurteilt.
    Wenn es in diesem Land noch keine
    MOSLEM – PARTEI
    gibt, dann hat das STRATEGISCHE GRÜNDE.
    Dann könnten sie nicht mehr mit dem
    RÜCKENWIND DURCH DIE SYSTEM – PRESSE
    rechnen.
    Aber schon bald dürften sie sich stark genug
    fühlen, ihren MACHT – ANSPRUCH auch
    PARLAMENTARISCH ZU MANIFESTIEREN.
    Sie werden es sich nicht entgehen lassen,
    demnächst an die
    FLEISCHTÖPFE DER OPULENTEN DEUTSCHEN
    PARTEIEN – FINANZIERUNG ANZUDOCKEN.
    Dann hat der SOZI – MOHR seine Schuldigkeit
    getan.
    DANN MUSS KEIN MOSLEM MEHR EINEN
    UNGLÄUBIGEN WÄHLEN.

  65. VivaEspaña: Nahles meinte eigentlich: Tor, Tor, Toooor!
    Aber die Nahles kanns halt nicht. Ob VORWÄRTS oder Rückwärts:Es kommt keine Stimmung auf, wenn sie schreit.

  66. Wer mit solchen Gesichtern in den Medien auftaucht, zeigt deutlich, was in dem Kopf solcher Figuren abläuft. Die haben die Angst, ihren Posten mit hohen Diäten, zu verlieren klar angezeigt.
    Solche Volksverräterfratzen müssen „abgeschossen“ werden durch die Wähler. Ansonsten werden die gutgläubigen Wähler weiter verkauft, damit diese Fratzen mit den fetten, selbst zugeschanzten Diäten weiter ihr volkswidriges Spiel spielen können.

  67. @Freya- 19. September 2018 at 16:24
    Aggressiver Flüchtling aus Afghanistan schlägt einem Deutschen seine Bierflasche auf den Kopf!
    Muss in Bayern sein, da „Servus“ gesagt wird.

    Nur noch schlimm & furchtbar hier :

    https://www.youtube.com/watch?v=4cf7K_GXMYk

    Korrektur, es ist in Ravensburg, also Baden-Württemberg.

    Gerade lese ich..
    Der Afghane ist doch kein Italiener so wie der aussieht und der Aklzent! Passitaliener vielleicht.

    Boah was wird da gelogen und wie werden wir verarscht.

    Dennoch hat der junge Mann, der sich als Afghane in dem Video ausgibt, schlichtweg gelogen. Die Staatsanwaltschaft Ravensburg und das Polizeipräsidiums Konstanz gaben am 01. August in einer Pressemitteilung bekannt:

    Wegen gefährlicher Körperverletzung muss sich ein im Landkreis Ravensburg wohnhafter 16-jähriger italienischer Staatsangehöriger verantworten, der bereits vergangenen Dienstag gegen 01.00 Uhr einen 17-Jährigen in der Gartenstraße mit einer Bierflasche ins Gesicht schlug und von hinzugerufenen Polizeibeamten vorläufig festgenommen worden war.

  68. Was das wohl wieder für ein Mann (TM) war…
    Bestimmt ein Deutscher, oder ein Gelsenkirchener.
    Es ist ja Tradition, dass deutsche Männer mit mehreren Messern in der Täsch, einem Haufen Bargeld und Speicherkarten rumrennen, kleine Mädchen belästigen und Polizisten dienstunfähig schlagen.
    War schon immer so.
    Gehen Sie weiter..:

    Gelsenkirchen. In Gelsenkirchen hat ein Mann (36) zwei Polizisten verletzt. Sie wollten laut Polizei einem Mädchen helfen, das in einem Park an der Knappschaftsstraße von dem 36-Jährigen belästigt wurde.

    Obwohl die 14-Jährige ihn immer wieder zurückwies, verfolgte er das Mädchen. Als die Polizisten den Mann zur Rede stellten, eskalierte die Situation. Der 36-Jährige ging sofort auf die beiden Polizisten los und schlug mit einem Stock nach ihnen.
    Der Mann versuchte sogar, einem der Polizisten dessen Waffe zu entreißen – das gelang aber nicht. Mit Faustschlägen und Tritten ging er auf die Beamten los und verletzte einen von ihnen schwer. Schließlich gelang es ihnen aber, den Mann zu fixieren.

    Bei einer anschließenden Durchsuchung entdeckten die Polizisten mehrere Messer, Speicherkarten sowie eine größere Summe Bargeld.

    Gegen den 36-Jährigen wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt. Einer der beiden verletzten Polizisten ist nach dem Angriff vorläufig dienstunfähig.

    https://www.derwesten.de/staedte/gelsenkirchen/gelsenkirchen-maedchen-14-wird-von-mann-36-belaestigt-als-die-polizei-helfen-will-eskaliert-die-stuation-id215366397.html

    HEIL MERKEL.

  69. VivaEspaña 19. September 2018 at 16:38
    Was das wohl wieder für ein Mann (TM) war…
    Bestimmt ein Deutscher, oder ein Gelsenkirchener.
    Es ist ja Tradition, dass deutsche Männer mit mehreren Messern in der Täsch, einem Haufen Bargeld und Speicherkarten rumrennen, kleine Mädchen belästigen und Polizisten dienstunfähig schlagen.
    War schon immer so.
    Gehen Sie weiter..:“

    Das ist der NEUE ALLTAG im von der
    DEUTSCHEN LÜGENPRESSE so tapfer
    verteidigten
    MERKEL – SAUSTALL DEUTSCHLAND.

  70. crafter 19. September 2018 at 16:06
    „In Bartels Übersicht der ehrenhaften Persönlichkeiten der Sozen fehlt noch der berufslose Studienabbrecher Kühnert.

    Mehrfacher Wehrdienstverweigerer. Durch Klage erschlichener Studienplatz. Studium abgebrochen. Callcenter-Jobber. Zweites Studium an Fernuni. Zweites Studium abgebrochen. Jetzt SPD Bürokrat.“

    Der Fachbegriff lautet NEGATIV – ELITE.

  71. @Thomas FD
    „Sagen Sie das Frauen über 60 die es noch hinbekommen oder auch Männern mit 83 die das Loch noch finden auch?“

    Da kann ich jetzt keinen inhaltlichen Zusammen – hang erkennen.

  72. martinfry 19. September 2018 at 16:51

    @Thomas FD
    „Sagen Sie das Frauen über 60 die es noch hinbekommen oder auch Männern mit 83 die das Loch noch finden auch?“

    Da kann ich jetzt keinen inhaltlichen Zusammen – hang erkennen.

    Scheint ein Homolobby-Troll zu sein. Die machen immer solche falschen Vergleiche.

  73. Nasir Ahmad: Der Muslim Aktivist Refugee Privat Das einzige was zählt ist zur rechten Zeit am rechten Ort gegen das Unrecht zu sprechen
    ?
    Ich bin weder Wut- noch Hutmacher
    Ich bin ein Mutmacher
    #Frieden ist, was unser Land braucht
    Ich bin ein Muslim, der fest daran glaubt
    Ja! „Wir schaffen das“, aber wir machen was!
    Keine AfD’ler
    Keine Verfassungsschützer
    Keine Heimatminister
    Sondern wir, Du & Ich, wir machen das!

    https://twitter.com/_nasir_ahmad_/status/1042411040229806080

    Liebe DE Mitbürger,

    in der letzten Zeit habe ich als Muslim gelernt, dass wir uns sehr ähneln.

    Ihr habt Radikale unter euch, wir auch. Ihr habt Extremisten unter euch, wir auch. Ihr habt Spinner unter euch, wir auch. Lasst uns zsm arbeiten
    Es gibt viel zu tun.

    https://twitter.com/_nasir_ahmad_/status/1041081860561006592

    Frechheit, oder?!

  74. Lieber Herr Bartels,
    .
    es machte Spaß, Ihren Artikel zu lesen. Sie haben die Tatsachen prägnant zusammen gefasst.
    LG

  75. Ihr Lieben: Wenn Ihr die Artikel von Herrn Bartels nicht mögt, dann überspringt sie doch einfach! PI bringt so viel, da muss niemand die Artikel des Autors lesen, dessen Stil seinem persönlichen Geschmack nicht entspricht. Rumnölen unter Gleichgesinnten ist doof.

    Ich mag die spitze Feder von Herrn Bartels und freue mich über alle PI-Autoren. Verschiedene Blumen machen den Garten doch erst interessant!

    Wer vieles bringt, wird vielen etwas bringen. So läuft das bei PI. Und das ist auch gut so (grins).

  76. Nasir Ahmad @_nasir_ahmad_
    Vor 22 Stunden

    Herzlichen Glückwunsch Herr Maaßen, Sie werden nun Staatssekretär. Das bedeutet Sie haben den höchsten Amtstitel eines Beamten im Ministerium in Deutschland. Eines der Privilegien, wenn man Seehofer kennt, mit der AfD sympathisiert und Rechtsextremisten schützt.

    Chapeau!

    https://twitter.com/_nasir_ahmad_/status/1042098874079428608

    Wie die Kuffnucken hier auftrumpfen!

  77. crafter 19. September 2018 at 16:06
    martinfry 19. September 2018 at 16:47

    Ich verbitte mir hiermit jegliche negativ konnotierten Beiträge zum Nachteil von Kevin Kühnert!

    Der Alpha-Kevin (vgl. https://de.wikipedia.org/wiki/Kevinismus) hat der deutschen Sozialdemokratie durch sein Auftreten mehr Schaden zugefügt, als wir es hier jemals vermocht hätten!

    Er hat zwanglos auch das Zeug zum Parteivorsitzenden. Dann wird die Sozialdemokratie wenigstens einstellig.

    Kevin Kühnert: Mitarbeiter des Monats!

  78. parteiloddel 19. September 2018 at 16:55

    Wer ist die schönste von den drei Hackfressen?
    =============================================
    Der „Gewinner“ ist auf dem Bild in der Mitte abgebildet. Noch fieser geht nicht!
    Wenn das mein Vater wäre, ich würde mich schämen und aussziehen. Aber Söhnchen „Hackfresse“, ein Antifa-Bürschchen, ist offenbar vom gleichen Kaliber. Der Apfel fällt nicht…

  79. Achtung Satire!

    Mit Stegner wäre Hitler noch klar gekommen, aber bei „Ätschi, Bätschi“ hätte er die Hände über den Kopf zusammengeschlagen und sofort nach Argentinien rübergemacht. Warum kommt die Frau erst jetzt?

  80. Der verschwundene Deutsche, ein Albaner namens Muhamet

    Erinnern Sie sich noch an den „tödlichen Streit“, der sich vor wenigen Tagen im beschaulichen Bad Soden-Salmünster ereignete? Ein siebzehnjähriger „Deutscher“ tötete einen 19-jährigen „Deutsch-Marokkaner“, hieß es bei BILD, FAZ, Berliner Zeitung, Focus, WELT.…und ungefähr jeder anderen Nachrichtenseite in diesem Land wie zum Beispiel hier, hier und hier.

    https://www.achgut.com/artikel/der_verschwundene_deutsche

  81. Franklin 19. September 2018 at 16:53
    Es ist sinnvoll, auf den überproportionalen Anteil der Perversen in der heutigen Politik hinzuweisen. Seitdem geht es den Bach runter, der Zusammenhang unübersehbar.

    Aus gutem Grund wurden Perverse früher nicht zur Politik zugelassen, und Zustände wie heute gab’s damals nicht.

    Bitte nicht das Unwort „Sexuelle Orientierung“ verwenden. Das ist ein linkes Unwort, das den wahren ekelerregenden Sachverhalt verschleiert.
    ____________________________________________

    Ähm ja sicher. Was ich auf soviel ähm ich kann es gar nicht beschreiben, Blindheit, Hass, Asozialität, Besorgnis, mir fällt echt kein Wort ein. Nur viele dagegen. Ich will mich gar nicht zu sehr damit beschäftigen, ich tippe auf schlechte Erziehung. Überaggressiver Vater oder sowas in der Art. Aber ich werd hier nicht dafür bezahlt da lass ich es lieber.
    __________________________________________
    Franklin 19. September 2018 at 16:56

    Scheint ein Homolobby-Troll zu sein. Die machen immer solche falschen Vergleiche.
    ___________________________________


    ____________________________________

    martinfry 19. September 2018 at 16:51

    @Thomas FD
    „Sagen Sie das Frauen über 60 die es noch hinbekommen oder auch Männern mit 83 die das Loch noch finden auch?“
    Da kann ich jetzt keinen inhaltlichen Zusammen – hang erkennen.
    _____________________________________________

    Das war falsch ausgedrückt, ich hätte schreiben sollen ob Sie es den angesprochenen Personen eher zutrauen.

  82. @ martinfry 19. September 2018 at 14:58

    Pardon bitte.

    „Er kann gut mit der SPD“ schob ich ein.

  83. Freya-: der ist an einem „Herzstillstand“ verstorben, so wie jeder der getötet wird, das Herz bleibt immer stehen…

  84. Stolz der SPD / historisches Versagen der SPD

    1.) Stolz: Ermächtigungs – Gesetz (24.3.33): SPD stimmt als einzige Partei

    2.) gegen Hitler

    3.) Versagen: Die Wahrheit ist: SPD-Regierung Müller (1928-1930) ließ wegen einer Petitesse die Regierung platzen.

    4.) Die dann folgenden Wahlen 1930 ermöglichten erst den Aufstieg der NSDAP

  85. Keine bzw. nur ein bisschen Satire!

    Ach, ihr lieben Analysten und Schnüffler von der Amadeu Antonio Stiftung , seid ihr jetzt nicht auch Teil des von euch soooo gehassten „Schweinesystems“?

  86. @ martinfry 19. September 2018 at 14:58

    „Er kann gut mit der SPD“ schob ich ein.
    Und zwar als Zusammenfassung des
    MOPO-Sermons:

    „Voß, Polizist und CDU-Mitglied, leitete seit 2007 die Präsidialabteilung der Hamburger Innenbehörde, bevor er 2014 an die Spitze des Hamburger Verfassungsschutzes rückte – berufen vom damaligen SPD-Innensenator Michael Neumann(Anm.: Aydan-Özoguz-Gatte).

    Von Kollegen wird Voß wird als loyal und professionell beschrieben und genießt in den Verfassungsschutzämtern der Ländern hohes Ansehen. Gemeinsam hatten die Länder-Verfassungsschützer sich vor einigen Monaten gegen Bestrebungen von Hans-Georg Maaßen gestemmt, den Verfassungsschutz stärker zu zentralisieren und dem Bundesamt mehr Macht zu verleihen.“

    Um nicht in die Mod zu kommen, mit über zwei Links hatte ich einige
    blockiert. Hier nun für Sie:
    https://www.mopo.de/hamburg/politik/maassen-nachfolge-wird-ein-hamburger-deutschlands-oberster-verfassungsschuetzer–31316382

  87. ThomasFD 19. September 2018 at 17:26

    Ähm ja sicher. Was ich auf soviel ähm ich kann es gar nicht beschreiben, Blindheit, Hass, Asozialität, Besorgnis, mir fällt echt kein Wort ein.

    Schreib einfach: Rassist, Nazi. Die üblichen Wörter halt.

  88. Shalom, Freunde!
    Hatte Euch doch am Montag Abend versprochen meinen Gästen „Pöbel- Ralle“ mit all‘ seinen blöden Sprüchen und seiner Hackfresse zu zeigen. Das ist mir gelungen.
    * Erstaunen- über so viel Arroganz;
    * noch mehr Erstaunen, als ich die „Vita“ dieses Männleins auf wiki aufgerufen habe;
    * Kommentare:
    Eine alte Französin (Jüdin) 78 (!), im Elsass geboren, Ravensbrück überlebt, bemerkte mit ihren schönen Dialekt… „… der Mann hat ein böses Gesicht. Er muss ein böser Mensch sein. Die Augen…! Der Mund…!
    Zuri, ich ekle mich vor solchen Menschen. Entschuldigung!…“
    „… solche Menschen leiten Deutschland?“ Meine Antwort: „Ja, leider- noch!“
    Nur mal am Rande, was Juden und Israelis über das Affentheater und seine Akteure heute denken.
    Pegida übrigens…. davon waren wir alle begeistert!
    „Sind das alles Nazis?“, so die Frage einiger Gäste.
    Meine Antwort darauf: „Seht es selbst. Denkt an Jerusalem und „die Proteste“ der Orthodoxen. Und deren Rufe gegen unsere Polizei und Armee. Meinung bildet man sich… “
    Alle haben sich über die lockere Art von Lutz Bachmann gefreut!
    Am schönsten die Begeisterung…. zur Zählung der Füße hinter/ unter den Transparten der „Gegendemonstranten“. Köstlich!!!!
    Guten Abend (Laila Tov) aus Haifa!

  89. „Hass macht hässlich!“
    Das sieht man bestens bei diesem Triumvirat des Grauens.

    Der Sozi ist nicht grundsätzlich dumm, er hat nur sehr viel Pech beim Nachdenken.
    Alfred Tetzlaff, bedeutender deutscher Philosoph des 20. Jahrhunderts

  90. @Zuri Ariel 19. September 2018 at 18:46
    LG aus Oberbayern nach Israel, Zuri!

  91. Kahrs hat selbst gesagt: „Hass macht hässlich!“ Wenn man sich die Bilder der drei ansieht kann das durchaus stimmen. Ich weiß auch was sie so abgrundtief hassen:
    Es ist die Wahrheit, alle Linken hassen die Wahrheit. Und wer die Wahrheit sagt, wie Maaßen oder die AfD wird auch gehasst.

    Maaßen hat keinem SPD Politiker widersprochen, sondern nur der Kanzlerin und ihrem Hofnarr. Warum hat die SPD so vehement seinen Rücktritt gefordert?
    Sie glauben, eine AfD unter Beobachtung, ist die einzige Chance der SPD bei den nächsten Wahlen einstellige Ergebnisse zu verhindern. Das kann aber auch nach hinten losgehen.

  92. Bei dem Personal kein Wunder:

    Die Versager von Gestern laufen sich wieder an der Außenlinie warm. Gabriel wird wegen Maaßen zitiert. Schulz spielt ganz großes Entrüstungstheater im Bundestag wegen der AfD mit echtem Schaum vor dem Mund.

    Die SPD darf dieser Tage kurz vor ihrem Untergang jeder ficken, der sich noch ein Pöstchen erhofft oder einfach aus Mediengeilheit. Die Leichenfledderei nimmt kein Ende. Hoffentlich muss der Juso-Bandenchef (wie heißt dieses Bübchen noch mal?) als letzter das Licht ausmachen.

  93. ThomasFD 19. September 2018 at 15:59

    HKS 19. September 2018 at 14:46
    Warum soll er normale Eigenschaften angeben? Wenn Sie eine Liste von Zahlen haben, setzen Sie auch nur vor den negativen das Minuszeichen, oder nicht?
    Im Übrigen ist es mir vollkommen egal, welche sexuelle Orientierung jemand hat – er/sie soll sie nur nicht wie eine Fackel vor sich hertragen und Sonderrechte fordern.
    _________________________________________

    Mir geht es eher drum das Bartels das immer erwähnt. Ich mein okay, von jemandem der grade mal 10 Monate als Co- Chefredakteur der BLÖD ausgehalten wurde sollte man nicht den Verstand eines normalen Menschen erwarten. ER erwähnt es jedoch immer bei Schwulen (außer Weidel natürlich). Als würde die Sexualität den Menschen gleich definieren. ER zieht es in den Vorgergrund. Nicht Kahrs oder Kühnert. Auf die wird dann geschimpft weil sie angeblich untervögelt sind. Blanke Idiotie. Bin ja nicht der einzige dem es so geht.

    martinfry 19. September 2018 at 14:47
    Es ist schon so, daß das
    SCHARWÄNZELNDE TUNTEN – TUCKEN – TÖLEN – TUM
    den LINKSGRÜNVERSIFFTEN in der Regel äußerst zugetan ist.
    Dann darf man nämlich auch Kinder adoptieren,
    die dann in der Schule gefragt werden :
    Stimmt das, daß deine Mutti ein Mann ist.
    Die Therapiekosten trägt der Steuerzahler.

    EIN PATRIOT DARF NATÜRLICH SCHWUL SEIN.
    ___________________________________________

    Das wäre mal interessant zu wissen, dazu sollte es eine Untersuchung geben. Wie sich gleichgeschlechtliche Partnerschaften auf Kinder auswirken.

    Ach, man brauch dazu die Erlaubnis? Oh. Und wenn nicht? Rosa Winkel?
    —————————————————————————————–
    Wie wäre es, wenn Sie die Natur verklagen? Seit Millionen von Jahren diskriminiert sie gleichgeschlechtliche Paare und macht ihnen das Kinderkriegen unmöglich. Das ist voll Nazi!

  94. Die SPD.Politiker sind schon lange auf dem absteigenden Ast. Diese 3 (leider nicht von der Tankstelle, das wäre besser) sind besonders abschreckende Beispiele, wenn man an die Pöbel-Reden denkt. Aber schon zu Zeiten von Ulla Schmidt, ehem.SPD Gesundheitsministerin, die immer freundlich lächelte, konnte man hinter der biederen Fassade die knallharte, unsoziale Politik der SPD erkennen. Noch heute zahlen viele Deutsche im Ruhestand Monat für Monat Beiträge an ihre Krankenkasse, nur weil sie auf die Werbung für eine Direktversicherung reingefallen sind. Wohlgemerkt: Altverträge wurden nachträglich geändert, die Leute zahlen bei Eintritt in den Ruhestand 10 Jahre lang hohe Beiträge! Urheberin war Ulla Schmidt, Vertreterin der Partei für die „kleinen Leute“ Seitdem: Nie wieder SPD, niemals!!

  95. Tourette Kahrs ist die größte Lachnummer der Politik.

    Er sollte sich auch als Nachfolger Nahles zur Wahl stellen.

    Vielleicht hilft der Clou Westerwelles (18%) unter den Schuhsohlen. Nur halt mit 4,9%

  96. Schon schlimm zu beobachten, welche Klasse die Laienschauspieler in der politischen Landschaft haben. Es ist zu wahr um schön zu sein. Es gibt Politiker, die drehen sich im Grab um, wenn die diese Auftritte erleben könnten. Die Fähigkeiten unserer Politiker spiegelt sich im Zustand unseres Landes. Einfach nur traurig, das sich die Politik zum Auffangbecken für NICHTSKÖNNER, PFEIFEN, SCHREIHÄLSE und sonstiges Pack von Dummschwätzern und Laberbacken entwickelt hat. Wenn die genannten Strukturen mal ausgesondert würden, gibt es auch wieder vernünftige Politik. Die Tröge der Steuerkassen sind weiterhin gefüllt, man bedient sich halt immer weiter. Otto Normalverbraucher wird durchleuchtet bis zum letzten Rippenbogen, Politpfeifen bedienen sich freihändig. Im Ausland werden wir süffisant belächelt.
    Die Medien in Europa spielen ein ganz widerliches Spiel. Führen aber nur die vorgegebene LINKEN MACHENSCHAFTEN aus. Warum lasst IHR EUCH DAS GEFALLEN?

  97. Heute nach Feierabend an der Bushaltestelle beim warten auf die Express / Bildkästen geschaut:
    Titel Bild:
    Dramatische Brandrede Innenminister NRW:
    In fetten Lettern: Die Gesellschaft geht den Bach runter,
    da drunter dann kleiner, Schüler gehen mit Messern aufeinander los! Sanitäter werden angegriffen und bespuckt! Gaffer an Unfallstellen!…

    Nunja, ich kommentiere das mal nicht…

    p.s.: Konnte das Bild ergooglen:
    https://content.ikiosk.de/pdf/img/9b826508f31b73cdb14bfb9e12e73b2a52aec54b1ae7ebc7e908575001d79fca04ae8371ce4f8063d7f4d83c4fb3c9c83dcef3b32914af6999e0bdc4819c5b05.jpg

  98. Die SPD steht sich selbst im Weg und merkt es nicht mal mehr ! Die Harz 4 und Rentenkürzungspartei hat etwas ganz Großes geboren , neuerdings Rentenkürzung durch Rentenerhöhung … darauf muss man erst einmal kommen , ja, die Sozis sind erfinderisch ! Die Versteuerungcder Renten , ist einfach genial von diesen SPD – Bonzen mit erfunden worden , wobei die Freibeträge natürlich nur minimal erhoben wurden , sodass sukzessive die Rentnerverarmung stetigtcsteigen wird . Wooow .. so sieht heute Sozialdemokratie aus und die Flüchtlinge leben in Sauss und Brauss , von den ohnehin auf 48% gekürzten Renten ! Nun tun Sie so, dass hier ein Stopp eingelegt wird, doch durch die Versteuerungcder Renten zu 100% werden diese Renten unter diesen 48% Stopp sinken … das nenne ich Betrug und niemand merkt etwas ! Auch die Linken Gewerkschafter tragen diese Schweinerei mit !! Wer wählt solch eine Partei noch, die uns nicht nur als Pack beschimpft, sondern uns auch noch so behandelt !!

  99. Rauchwarnmelder, 19.09. 15:57

    Mir bleibt unvergessen, dass er genau wie die gesamte SPD jahrelang zynisch darauf beharrte, eine Wiedervereinigung sei DIE Lebenslüge der zweiten deutschen Republik.

    Und als dann die Wiedervereinigung kam, hatte die unsägliche linke Tussi Amelie Fried in einer Talkrunde im ÖRR dem anwesenden Brandt mit weinerlicher Stimme vorgeheult, „dass Kohl jetzt die Früchte seiner [Brandts] Entspannungspolitik einfährt“. Die Linken machen sich die Welt immer selbst rosarot, komme was wolle.

  100. Cedric Winkleburger 19. September 2018 at 14:15
    Ich habe das ganze Gesocks mal in einem Raum erleben dürfen, das ganze Präsidium.
    Widerliche Menschen. Allesamt.

    Ganz recht. Und das zieht sich hinunter bis in die Kreisverbände. Genau deshalb kann solcher Abschaum auch überhaupt erst in Ämter und ‚Würden‘ kommen.

  101. ? „Frankfurter Allgemeine Zeitung“: „Eine Lappalie – was ist eine ,Hetzjagd‘ und wozu dient die Vokabel? – bringt die Koalition damit wieder einmal an den Rand des Scheiterns und macht aus der Causa Maaaßen eine Causa SPD. (…) Ihr Verhalten ist maßlos übertrieben und offenbart tiefe Verunsicherung. In Maaßen hätte sie, wie dereinst Otto Schily, einen Verbündeten in Sachen Sicherheitspolitik, Integration und Extremismus entdecken können. Das erscheint jetzt ebenso lachhaft. Warum? Weil die SPD ihn lieber in den braunen Topf getunkt hat und sich nicht zu schade war, als Zeugen dafür auch noch Gerüchtekocher der AfD heranzuziehen. Der Aufstieg Maaßens zum Staatssekretär ist deshalb ein Zeichen für den Abstieg der SPD.“

    ? „Hannoversche Allgemeine Zeitung“: „Die erzwungene Abberufung des Verfassungsschutzpräsidenten Hans-Georg Maaßen hatte ein Sieg für Nahles’ SPD und eine Niederlage für CSU-Chef Horst Seehofer werden sollen. Mit Durchsetzungsstärke und klarer Kante gegen Rechts wollte Nahles ihrer Partei Rückenwind in der heißen Phase der anstehenden Landtagswahlen in Bayern und Hessen verschaffen. Selten ist ein Plan so gründlich schiefgegangen.“

    https://p5.focus.de/img/fotos/origs9401851/9668512054-w630-h472-o-q75-p5/urn-newsml-dpa-com-20090101-180811-99-515533-large-4-3.jpg

    Pöbel-Ralle auf Twitter:

    „Mit Seehofer und seinen Eskapaden haben wir uns die Pest an Bord geholt.“

    Stegner auf Twitter vor 3 Stunden:
    „Später führt mich meine Wahlkampftour durch Hessen nach Büttelborn, an die Bergstraße und schließlich über Dieburg nach Münster.“

    „Wahlkampftour“:
    Das ist paletti!

    Was wären wir ohne Stegner?

  102. So wie der Verfassungsschutz die Reihen der NPD mit seinen Leuten auffüllte, so plazierte die AfD ihre besten Agenten Nahles, Stegner und Kahrs bei der SPD, um sie in der Bedeutungslosigkeit verschwinden zu lassen und am Ende ein für alle Mal unter die 5-Prozent-Hürde zu drücken 😉

    Auch der AfD-Agent Hofreiter ist recht erfolgreich, denn er spielt im Bundestag seine Rolle als unkontrolliert-infantiler Pöbler hervorragend, wenn auch eine Menge Grünenwähler trotzdem offensichtlich all ihre Hoffnungen in diese völlig überzogene Karikatur eines grünschimmlig angelaufenen marxistisch-feministischen Fanatikers setzen. Anders sind die Umfrageergebnisse wohl nicht zu deuten.

  103. Lieber Herr Bartels, ich habe wieder einmal mit Vergnügen Ihre pointierte Glosse über das Spitzenpersonal (kicher!) der SpD gelesen. Besonders angetan hat mir „das basedowsche Glubschauge Katarina Barley“ – eine herrlich-treffende Beschreibung, beinahe steckbrieftauglich. Zu Homers Zeiten hätte man sie allerdings als „kuhäugig“ (??????) bezeichnet. Aber das damalige Schönheitsideal war halt recht bäuerlich geprägt. Trösten wir uns aber mit der Tatsache, dass diese drei Kotzbrocken mit jedem öffentlichen Auftritt kräftig zum Niedergang ihrer Partei beitragen. Möge ihnen ein langes politisches Leben beschieden sein!

  104. Leider hat das Textprogramm der Kommentarfunktion die griechischen Buchstaben in meinem Beitrag nicht erkannt. Es gibt also keine neue Jugendbuchreihe „Die sechs Fragezeichen“, sondern diese stehen für „boopis“ (kuhäugig).

  105. Ein großes, loses Maul und ein markantes Brillengestell helfen offenbar beim Aufstieg in diesem verkommenen Verein.
    Vielen Wählern reicht das aber offenbar nicht mehr.

  106. Ja, lieber PETER BARTELS,
    das ist Parteiensterben von seiner schönsten Seite!

    😉

    Und Österreich zeigt, wie es auch die Grünen treffen kann (+ R.I.P. +), und Italien, wie es „unseren“ gesamten Blockparteien gehen wird, wenn sie sich von der Linkspartei bis zu Merkills DDR-CDU in einem Verein zusammentun, der sich in Italien PD nannte!

    Der SPD kann man keinen Rat mehr geben, zu sehr hat sie ihre Grenzen zu Grünen und Linkspartei geschliffen und eingeebnet, aber „offene Grenzen“, Öko-Kommunismus und „Gerechtigkeit“ können die halt besser, während die Sozen immer noch insoweit „Realpolitik“ machen, als sie gerne den „Kassenwart“ geben – wenn sie nicht gerade die Antifa munitionieren (auch als Kassenwarte)…

    Die Leute wissen natürlich längst, dass die „Gerechtigkeits“phraseologie, die der neuzeitliche und historische Sozialismus seit Marx und Lassalle längst überwunden hatte, nur einen neo-kommunistischen Egalitarismus verschleiert, der heute verlogen und minimalistisch und im Bündnis mit kapitalistischen Globalisierungsstrategien als „Anti-Rassismus“ und „Anti-Diskriminierung“ daherkommt, dass also diese „Gerechtigkeit!“ materiell an ihre Substanz als gesetzestreue Steuer- und Leistungs-Normalos geht und ausschließlich auf ihre Kosten stattfindet: Ob nun muslimische Taugenichtse und Tagediebe, „die sich auch in unseren Sozialsystemen wohlfühlen sollen“ (Goebbel-Eckardt) und/oder die Massenenteignung durch eine (T)Euro-Nullzinspolitik für Wohnungsmangel und steigende Mieten sorgen, oder die planwirtschaftliche Energieverknappung für steigende Strom- und Heizkosten, oder die Autos, die die erwerbstätige Leistungsbevölkerung, selbständig oder angestellt, für ihre Fahrten zur Arbeit nutzt, abgeschafft werden, weil ein grüner Berufsverbrecher wie Trittin, erzählt, „achtzig Prozent der Autofahrten (fänden) zum Vergnügen statt“, sowie allenthalben eine gesellschaftsauflösende linksradikale Randgruppenförderung – die „Bevölkerung“ (= Das Volk!) lässt sich immer weniger verarschen!

    Gefährlich ist freilich, dass die Blockparteien darum wissen, und nun versuchen, ganz, ganz schnell ein „Wahlvolk“ aus dem von ihnen bevorzugten und zukünftigen „Staatsvolk“ (= nach erfolgter feindlicher Übernahme durch Muslime!) zu generieren, indem sie „rückkehrende IS-Kämpfer“, „länger hier lebende“ Gefährder mit komfortabler Hartz-IV-Alimentierung, Erdogans Doppelpass-Agenten und andere „Kültürbereicherer“ an die Wahlurnen zu locken, damit die linke Bastionen stärken, schließlich sollen die schließlich, wie BARTELS richtig schreibt, „aushandeln“ und bestimmen, wie WIR zu leben haben („Frau Özoguz“, SPD).
    Damit auch die berufsvertriebenen, „palästinensischen“ Eltern der Sawsan Chebli (auch SPD), die nach vierzig Jahren noch kein Deutsch können, „mitbestimmen“ können, werden wir demnächst die Wahlzettel analog den Hartz-IV-Anträgen auch in Türkisch, Kurdisch und Arabisch aufliegen haben und „analphabetengerecht“ mit vielen bunten Parteilogos von wegen der „anti-Diskriminierung“!

    Diese „Politik“ wird namentlich von SPD und Grünen betrieben, die auch ganz stolz darauf sind, dass Statthalter und Gauleiter von Erdogans zutiefst rechtsextremistischer Faschistenpartei AKP hierzulande zumeist ihre „Politikerkarrieren“ bei ihnen begonnen haben.
    Wenn das die die Antifa wüsste – obwohl ich bin mir sicher, die weiß es und findet´s „affengeil“!

    Und ich finde es affengeil, dass nach neuesten Umfragen die AfD bundesweit zweitstärkste Partei ist und Merkills DDR-CDU nahauf verfolgt, die ohne die „Zeugen Seehofers“ (CSU) bei nur etwa 22 Prozent liegt…
    Das ist spitze!

Comments are closed.