Von SELBERDENKER | Merken Sie was? Als Folge der Regierungspolitik verloren in den letzten Wochen mal wieder Menschen auf brutalste Weise ihr Leben – doch alle reden gerade über das neue Gehalt von Herrn Maaßen. Merkel hat das Problem beseitigt, wie sie Probleme immer beseitigt: Sie lässt ablenken, entzieht und besetzt Pöstchen und verteilt unser Geld an relevante Personen.

Durch die Politik der Regierung werden in Deutschland vermehrt Menschen getötet, verletzt oder grob sexuell belästigt. Durch freie Medien wie PI-NEWS bekommen kritische Bürger davon deutlich mehr mit, als über die zwangsfinanzierten Nachrichtenorgane der Regierung Merkel.

Gäbe es solche freien Medien nicht, gäbe es viele Vorfälle auch nicht – jedenfalls gäbe es sie nicht in Ihrer Wahrnehmung. Sie würden nichts davon erfahren. Wenn berichtet würde, dann nur, was der Regierung möglichst nicht schadet, garniert mit allen denkbaren Relativierungen, versteckt zwischen irgendwelchen Belanglosigkeiten.

Nun gibt es aber freie, alternative Medien. Man hat sie angegriffen – aber nicht zum Schweigen bringen können. Einzelne Leute wurden zum Schweigen gebracht, neue haben sie ersetzt. Unliebsame Informationen kommen auf den Tisch. Vertuschung scheitert.

Der Kaiserin neue Kleider

Andersens Märchen „Des Kaisers neue Kleider“ kennen wir alle: Ein ganzer Hof wird von geldgeilen Betrügern an der Nase herum geführt. Der Kaiser trüge angeblich Kleider, die man nur sehen könne, wenn man seines Amtes würdig sei. Niemand will natürlich sein Amt und seinen Status verlieren und alle jubeln den nicht vorhandenen Kleidern des eigentlich nackten Kaisers zu.

Das Märchen hat viel mit den ablaufenden Ereignissen in Deutschland zu tun. Alle haben sich unkritisch über Merkels „Hetzjagden“ in Chemnitz empört, die es eigentlich nicht gegeben hat. Der Unterschied zu Andersens Märchen ist, dass Kaiserin Merkel nicht dumm, sondern selbst die Betrügerin ist.

Wie bekomme ich die Bluttaten aus der öffentlichen Debatte?

Gehäufte Verbrechen, Probleme und Bluttaten durch Merkels illegale „Gäste“ beschäftigen die Menschen, weil der Staatsfunk sie nicht mehr vertuschen konnte. Demonstrationen dagegen wurden zwar verunglimpft, die teilnehmenden Bürger pauschal diffamiert – durch die Demos wurde aber ein Problembewusstsein geschaffen, das die Propaganda auch mit gesponserten Freikonzerten nicht so einfach wegwischen konnte. Wenn ein Thema stört, muss ein anderes her: Merkels „Hetzjagden“.

Wie bekomme ich die breite Regierungs- und Medienlüge aus der öffentlichen Debatte?

Merkels Popanz von den „Hetzjagden“, und von der „Nazi-Hochburg-Chemnitz“ brachte nicht die erwünschte Ablenkung von den anhaltenden Bluttaten in ihrer Verantwortung. Die Nummer ging nicht durch, zu viel Widerspruch. Das war enorm peinlich für die Regierung und ihre Medien, zerstörte Vertrauen. Das Thema lag weiter auf dem Tablett der Öffentlichkeit. Ein Zustand, der den Herrschenden nicht passte. Maaßen war prominentestes Symbol für diesen Widerspruch.

Maaßen musste weg! Jetzt waren nicht mehr die Bluttaten Gegenstand der breiten Mediendebatte, jetzt waren nicht mehr Merkels Falschbehauptungen Gegenstand der breiten Mediendebatte sondern Herr Maaßen wurde zum eigentlichen Problem erklärt.

Es kommt zu dreistesten Verdrehungen. Es wurde eine Umkehr der Beweislast gefordert. Nicht Merkel sollte Beweise liefern, Maaßen sollte nun plötzlich beweisen, dass Merkels weiterhin unbelegte Geschichte NICHT stimmt. Nicht Merkel, sondern Maaßen wurde der Unwahrheit bezichtigt, ein vergeblich nach Rechtfertigung Verlangender wird unter Rechtfertigungsdruck gesetzt.

Gelenkte Wahrnehmung

Ein Problem, das die Wähler nicht belastet, beeinflusst ihre Wahlentscheidung nicht. Während man die Wähler penetrant mit belanglosem, nebensächlichen Patreiengezänk und Machtschacher beschäftigt, die Gemüter damit empört und ablenkt, wie, ob oder warum man Herrn Maaßen jetzt in höhere Gehaltsklassen weglobt, wird Deutschland und den Deutschen weiterhin Schaden zugefügt! Am Auslöser dieses ganzen gruseligen Theaters ändert sich nämlich nichts!

Die Bluttaten sind das Problem, nicht das Thema Maaßen! Die Kaiserin ist anhaltend nackt!

Es geht ihnen nicht die Bohne um die Wahrheit

Die Wahrheit wird schnell verschüttet, wenn es um „Merkels Autorität“ geht. Die Wahrheit schadet dem System Merkel und ihren rotgelbgrünen Unterstützern sogar. Herr Maaßen wäre von der nackten Kaiserin längst in ihrem Sinne und im Sinne der Linksradikalen seines Amtes enthoben und mit Schmach und Schand vom Hof gejagt worden, wenn das nicht ein anderes Machtproblem für Seehofers CSU und damit auch für Merkels Herrschaft bedeutet hätte.

Es geht ihnen nicht um die Wahrheit, es geht ihnen darum, die Regierung und deren spalterische, destruktive und heuchlerische „Refugee-Welcome“-Doktrin aus der Schusslinie zu ziehen. Mit dem Fall dieser Doktrin ist ein ganzes Machtsystem verbunden, mit vielen treuen, teils mächtigen Schranzen, Abhängigkeiten und fast religiösen Glaubenskonzepten.

Denen geht es nicht um vernünftige Problemlösung, nicht um Deutschland und ganz bestimmt auch nicht um die Wahrheit. Denen geht es zuerst um ihre bröckelnden Ideologien, um ihre Macht, ihre gewohnten Pfründe und um ihre ganz persönlichen Eitelkeiten. Dafür gefährden sie nicht ihre eigene abgesicherte Zukunft, dafür gefährden sie nicht ihr eigenes üppiges Eigentum, dafür gefährden sie unsere Sicherheit und unsere Zukunft, dafür verteilen sie mit edlem Habitus unser Deutschland.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

69 KOMMENTARE

  1. TIPP für Patrioten,die PI nicht direkt erreichen können ,wie ich,da dann nur eine Seite kommt zwecks Verkauf von PI-D
    Ich gehe auf Verlauf bei meinem Browser und klicke einen Bericht von gestern an..
    Dann klicke ich oben bei PI auf Startseite und kann dann die aktuellen Berichte wieder lesen..
    Nur ein Tipp 🙂

  2. richtig!
    Und diese Umlenkung der Aufmerksamkeit auf völlig unwesentliche Bagatellen angesichts veritabler, nachgewiesener Katastrophen hat etwas ausgesprochen Sinistres, Niederträchtiges.
    Das Klima in diesem korrupten Land der Unwahrheit ist schrecklich geworden.
    Ach so, Land ist wahrscheinlich auch schon völkisch.
    Also: diesem Teil der Erdoberfläche…

  3. Warum werden diese Artikel nicht von den gesamten AFD Verbänden
    als Flyer verteilt.?
    Es würden viele tausend Wähler mehr erreicht als über PI.
    Ich stelle immer wieder fest das viele Bürger kein Inter
    net haben
    und somit auch nicht diese Artikel kennen können.
    Ich weiß wovon ich rede, habe einige Wahlkämpfe mitgemacht.
    Die Erfolge kamen immer über die Flyer.

  4. Donald Trump hat – wie immer – die besten Ideen. Merkel sollte gleich dahinter bleiben für immer!
    Trump hat von Beginn an die Wurzel des Übels erkannt!

    aus Bild-online
    ____________________________________
    IRRER TIPP ZUR FLÜCHTLINGSKRISE
    Trump: „Baut doch eine
    Mauer durch die Sahara“
    Diesen Vorschlag machte der US-Präsident beim Besuch des spanischen Königspaars

  5. Der Staatsschutz wird jetzt nach Herrn Maaßen auf SED und Stasi getrimmt.
    Und das „Volk der Dichter und Denker“ ist mental im Märchenwald.
    Als nächstes werden dann Dissidenten und Regimekritiker interniert werden, um sie in ein tolerantes, multikulturelles Jenseits zu integrieren, indem die dann gut und gerne die Ewigkeit verbringen können. Man darf jetzt schon gespannt sein, ob das linksfaschistische Regime 3.0 das mit der Erbmasse aus den beiden linksfaschistischen Vorgängerregimen bewerkstelligen wird. Mit Zyklon B oder Blattschuß von hinten „auf der Flucht“.

  6. Finnland hat, was Deutschland bräuchte !

    Kaum Moslems !

    Bei ca. 5,5 Million Einwohner ca. 9000 !
    Und das sind sogar 9000 Zuviel !

  7. Die Verrenkungen der Helfershelfer des Systems sind nicht mehr zu steigern.
    Bei der FAZ ist die Verelendung der Medienwelt beim Hilfspersonal angelangt:

    Staatlich finanzierte Verleumdungskampagnen werden als humoristische Einlagen bejubelt, die alle und nicht etwa nur die AfD treffen sollten:

    „Der humoristische Rundumschlag sollte alle treffen, die vom Tod eines jungen Mannes profitieren wollten.“
    Das infantile und bösartige Video löse diesen Anspruch ein, meint die schmierige FAZ.

    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/schlecky-silberstein-morddrohung-nach-afd-satire-15796078.html

    Ernst wird es jedoch, wenn sich der Verleumdete beim Verleumder meldet und um Stellungnahme bittet. Dann sind Humor, Satire und das freudige Verständnis des Lohnschreibers abrupt beendet. Dann titelt die FAZ, die AfD leide unter einem Vernichtungsreflex und macht den Verleumder zum Opfer.

    Broder schreibt in der Weltwoche von einem Irrenhaus und beleidigt damit unbeabsichtigt Geisteskranke, denen die Bösartigkeit und Verlogenheit der Medien jedoch fehlt.

  8. Die meisten lassen sich nicht nur ablenken, sie springen auf jede Kleinigkeit an und diskutieren das zu Tode.

  9. Bei mir funktioniert PI nur mit vyprvpn ….Östereich oder Schweizer Server ,,Server aus Deutschland geht nicht ,,da wird mit Verkauf der Domäne geworben.
    Sind wieder Stasitrolle bei der Arbeit!

  10. Garbsen….. das ist der Ort, wo vor Jahren die Willihadi-Kirche abgefackelt wurde!

    Man muß nur die Kommentare der linksgrünversifften Hannoveraner unter der Nachricht lesen, um zu wissen, welch Geistes Kind diese Menschen sind.
    Ich hoffe, die Angehörigen der beinahe getöteten Frau lesen diese Kommentare nicht!

    .
    “ Garbsen
    39-Jähriger verletzt Frau schwer mit Messer

    In der Nacht zu Donnerstag hat ein 39-Jähriger eine Frau in Auf der Horst mit einem Messer schwer verletzt. Das Opfer wurde notoperiert. Die Polizei ermittelt wegen eines versuchten Tötungsdelikts.

    Eine 39 Jahre alter Mann hat eine 37-Jährige in der Nacht zu Donnerstag nach Angaben der Polizei schwer mit einem Messer verletzt. Offenbar kam es zwischen den stark betrunkenen Bekannten zu einer Auseinandersetzung in einem Mehrfamilienhaus an der Straße Bärenhof. Dabei soll der Mann seinem Opfer die Stichverletzungen im Bauch zugefügt haben.

    Die Polizei wurde gegen 2.45 Uhr wegen des Streits zu dem Wohnhaus gerufen. Dort trafen die Beamten im Treppenhaus die schwer verletzte 37-Jährige an. Sie wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Dort wurde sie notoperiert. Mittlerweile ist ihr Zustand nach Angaben der Ermittler stabil.

    Ebenfalls im Treppenhaus stießen die Polizisten auf den 39-jährigen mutmaßlichen Täter. Bei ihm stellten sie eine oberflächliche Schnittverletzung an der Hand fest. Der Mann wurde festgenommen. Die Polizei ermittelt nun wegen eines versuchten Tötungsdeliktes gegen ihn. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft soll er einem Haftrichter vorgeführt werden.“

    http://www.haz.de/Umland/Garbsen/Garbsen-39-Jaehriger-verletzt-Frau-schwer-mit-Messer

  11. Marie-Belen 20. September 2018 at 20:25

    Zur Erinnerung an den Fall „Willehadi-Kirche“, aus der Kategorie „Unaufgeklärte Fälle“.

    Marie-Belen 20. September 2018 at 20:25 „Bandenkriminalität : Brandstiftung als Spektakel

    Zwei Jugendbanden tyrannisieren Garbsen nahe Hannover. Mal werden Müllcontainer angezündet, mal Mehrfamilienhäuser. Jüngst sogar eine Kirche.“

    http://www.faz.net/aktuell/politik/bandenkriminalitaet-brandstiftung-als-spektakel-12530215.html

  12. Musste mir um Messerattacken, Messergemetzel, Messermorde, Messermorde der Moslemaffen –40 Jahre meines Lebens– niemals Gedanken machen, komisch irgendwie. Anders ausgedrückt: fickt euch ihr oneworld Dreckschweine.

  13. Keine Fremdeinwirkung bei Marcel K.,
    der mit Stichverletzungen vor Museum aufgefunden wurde.
    Zum Suizid mit Messer vor ein Museum zu gehen…
    Wann gab es einen solchen Fall zuletzt?
    Ich möchte es so gerne glauben.

  14. Aber das /die Ablenkungsmanöver haben geklappt?
    Wer redet schon noch über den tödlichen Messerangriff auf Daniel Hillig und seine beiden Freunde?
    Wie geht es den zweien denn jetzt überhaupt?
    Konnten sie schon eine Aussage machen?

  15. wenn ich hier schreibe was ich Merkel & friends wünsche
    sitze ich 2 Stunden später im Stasi – Gulag

    das ist Deutschland 2018

    Danke an Alle die das gewählt haben – Ihr A….lö….

  16. Merkel, allen Altparteien u. ihren Sprachrohren,
    bekannt auch als Lücken- u. Lügenpresse ging
    es darum:

    1. Den Mord an Daniel Hillig vergessen zu machen

    2. Die Trauerzüge u. Proteste gegen die
    Fake-Flüchtlingspolitik u. -flut zu kriminalisieren

    3. Kritik an Ihro Gnaden Parvenü,
    Staatsratsvorsitzende Stalinowa abzustrafen.
    Kritik an ihrer Politik u. Person ginge gar nicht.
    Was erlaubt sich das Pack, der Pöbel?!

    OZ: „Angela Merkel, die es nicht schafft, ihren Widersacher Seehofer zu bändigen, und Mitschuld daran trägt, dass Maaßen nicht bestraft, sondern weggelobt wird.“

    BZ: „Der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz wird für eine lange Reihe von Vergehen, für die gar nicht mehr heimliche Nähe zum rechten Rand und die anhaltende Provokation der Kanzlerin nicht etwa abgesetzt. Nein, er wird befördert.“

    TAS: „Er, der von Amts wegen die Verfassung schützen soll, hat sie verletzt. Er hat Politik gemacht, ohne demokratische Legitimation.“
    +https://www.mmnews.de/politik/90910-presse-zu-maassen-bloeken-wie-eine-schafsherde

    Sahra Wagenknecht @SWagenknecht:
    „Es ist ein Schlag ins Gesicht aller Demokraten in diesem Land, dass eine derart zwielichtige Figur wie #Maaßen für sein Fehlverhalten auch noch belohnt wird“

    Bettina Gaus, taz, Papagei d. Merkelowa:
    „Es hat gute Gründe für Kritik an dem bisherigen Verfassungschef Hans-Georg Maaßen gegeben und gute Gründe dafür, seine Entlassung zu fordern. Er hat sich in die Tagespolitik eingemischt und damit seine Pflichten als beamteter Leiter einer Behörde verletzt.“

    Anja Maier, taz-Parlamentsredakteurin:
    „Mit seinen Äußerungen hatte sich der Verfassungsschutzchef ohne Not offen gegen die Kanzlerin gestellt. Zudem hatte er die bei den Demonstrationen in Ostdeutschland anwesenden AntirassistInnen und MedienvertreterInnen in den Verdacht der manipulativen Berichterstattung gebracht und rechte Gewalttaten verharmlost.“

    Sabine am Orde, taz:
    „Nach Berichten der Bild-Zeitung hatte Innenminister Seehofer zunächst erwogen, Maaßen zum Chef des Bundeskriminalamts zu machen und den aktuellen BKA-Chef Holger Münch als Verfassungsschutzchef einzusetzen. Auch die ARD habe eine Bestätigung dafür, dass Maaßen BKA-Chef Münch ablösen sollte, schrieb Hauptstadtstudio-Chefin Tina Hassel auf Twitter.“
    http://www.taz.de/Neuer-Arbeitsplatz-fuer-Maassen/!5537052/

    FDP-Lindner: „Entlassung von Maaßen wäre sinnvoll“
    (ndr.de)

    Michael Götschenberg,
    ARD-Hauptstadtstudio Bln.:
    „Maaßen hat seinen Untergang selbst organisiert

    Doch Maaßen ist tatsächlich der Einzige, der es dem Spitzenpersonal der GroKo ermöglichen kann, noch gesichtswahrend aus dieser Sackgasse wieder herauszukommen – indem er selbst um seine Entlassung bittet. Doch das wird er kaum tun, denn so ist Maaßen nicht. Er fühlt sich im Recht und ungerecht behandelt – mit dieser Attitüde läuft er schon seit Jahren durch die Republik.

    Der Chef des deutschen Inlandsgeheimdienstes machte sich zum Kronzeugen der Fake-News-Kampagne der Rechtspopulisten. Und das auch noch, indem er Zweifel an der Echtheit eines Videos säte, die man lediglich aufgrund einer oberflächlichen Betrachtung haben konnte.“
    +https://www.ndr.de/info/Maassen-hat-seinen-Untergang-selbst-organisiert,maassen140.html

    Jakob Augstein @Augstein:
    „Wirklich guter Kommentar von Posener zu Maaßen.“
    (Anm.: Posener ist Ex-Maoist, KPD/AO: später KPD.
    Posener war von 1970 bis 1977 aktiv als Kader des KSV,
    zu einer Zeit, also 1977, wo viele Kadergenossen schon
    abgesprungen waren! Selbstauflösung 1980.)

    „Maaßen ist entschieden zu weit gegangen“
    09.09.2018
    Von Alan Posener
    „Wer schließlich sich ständig in politische Debatten einmischt, wie es der gegenwärtige Behördenchef tut, sei es, dass er Parteien Politikberatung anbietet, sei es, dass er ohne erkennbare Faktenbasis ein Video zur Fälschung erklärt und die Wortwahl der Kanzlerin kritisiert, der überschreitet nicht nur seine Kompetenz, sondern zerstört das Restvertrauen in die Überparteilichkeit der Behörde. Es ist eben nicht so, dass Maaßen ‚zum Spielball‘ eines Machtkampfs zwischen Angela Merkel und Horst Seehofer gemacht wird. Er hat sich selbst ungebeten gegen die Kanzlerin positioniert und sich darauf verlassen, dass sich sein Chef hinter ihn stellen würde. Er hat Politik gemacht. Das geht nicht.“

    POSENER STELLT ALLES AUF DEN (LINKEN) KOPF:
    „Er hätte, statt eines Masterplans ‚für die Mutter aller Probleme‘, einen Plan zum Umbau des Verfassungsschutzes vorlegen müssen. Das wäre ein bleibendes Verdienst gewesen. 70 Jahre nach ihrer Gründung braucht die Bundesrepublik keine Gesinnungsschnüffelbehörde, sondern einen fokussierten Inlandsgeheimdienst zur Abwehr wirklicher Gefahren für die Demokratie. Mit einem Chef, der weiß, wann er den Mund halten soll. Also besser einer Chefin.“
    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article181475566/Verfassungsschutzchef-Maassen-ist-entschieden-zu-weit-gegangen.html

    UNGLAUBLICH, WIE DIE ANGEBL. FREIEN

    MEDIEN DER DIKTATORIN DIE FÜSSE LECKEN!

    SCHLEIMENDE MAINSTREAM-JOURNAILLE!

  17. „….Es geht ihnen nicht um die Wahrheit, es geht ihnen darum, die Regierung und deren spalterische, destruktive und heuchlerische „Refugee-Welcome“-Doktrin aus der Schusslinie zu ziehen. Mit dem Fall dieser Doktrin ist ein ganzes Machtsystem verbunden, mit vielen treuen, teils mächtigen Schranzen, Abhängigkeiten und fast religiösen Glaubenskonzepten….“
    ……………………………………………………………………………………………

    Manipulierte Asylbescheide
    Wohl doch kein Skandälchen !

    „Bundesinnenminister Horst Seehofer ließ am Montag keinen Zweifel: Der Skandal um zu Unrecht erteilte Asylbescheide beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) benötigt noch immer eine vollumfängliche Aufarbeitung. „Bremen ist keine Bagatelle“, bekräftigte er im Presseclub Regensburg – und widersprach damit jüngsten Medienberichten, die ein gänzlich anderes Bild von den Versäumnissen in der Bremer Außenstelle gezeichnet hatten.
    Immer häufiger hieß es, die ehemalige Behördenleiterin Ulrike B. sei lediglich das Opfer einer Rufmordkampagne geworden. „Der Riesen-Bamf-Skandal war höchstens ein Skandälchen“, kommentierte etwa die Zeit. Die Mißstände hätten sich als weit geringer erwiesen als zunächst angenommen. Die innenpolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion der Linkspartei, Ulla Jelpke, forderte gar eine öffentliche Entschuldigung von Seehofer für seine „unverantwortliche Panikmache“.
    Als Beweis diente der jüngst abgeschlossene Prüfungsbericht des Bamf, den die Behörde in den vergangenen drei Monaten selbst erarbeitet hatte. Für den „Vollbericht Bremen“ hatten 70 Mitarbeiter alle Fälle untersucht, die seit 2006 in der Hansestadt positiv beschieden worden waren – insgesamt 12.848 Akten, die sich auf 18.347 Asylbewerber bezogen. Die Experten wollten wissen: Wie viele Unregelmäßigkeiten gab es bei den einzelnen Entscheidungen?

    Mitarbeiter manipulierten die Entscheidungen
    Die Medien griffen einzelne Bruchstücke der Untersuchung dankbar auf. Nur 1,1 Prozent der positiven Asylbescheide hätten bislang revidiert werden müssen, zitierte der Spiegel aus dem vorgelegten Bericht. Der aufgebauschte Bamf-Skandal werde von Tag zu Tag immer kleiner. Kein Grund zur Aufregung also?….“

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2018/wohl-doch-kein-skandaelchen/

    ;:grrrrrrrrrrrrr:;

  18. Merkels Goldstücke…
    Messerdschihad Berlin am U- Bahnhof Bayrischen Platz am 04.September!
    „Mann mit schwarzen Haaren“ sticht wie von Sinnen um sich, und verletzt viele Menschen schwer!
    KEIN WORT DAVON IN DEN NACHRICHTEN!!!
    …………………………………………………………………
    Foto: Screenshots Youtube

    Am Dienstagabend, 4. September, gab es einen Polizeieinsatz in der U-Bahnstation der Linie U7, Bayerischer Platz, der von der Polizei lediglich mit einer kurzen Twittermeldung bedacht wurde:

    Nach unbestätigten Zeugenaussagen soll ein „schwarzhaariger Mann“ gegen 20 Uhr wahllos auf Fahrgäste eingestochen haben. Dabei soll es mehrere Schwerverletzte gegeben haben.

    Auf dem Video waren allerdings lediglich ein im Abteil am Boden liegender Verletzter und der von Polizei umgebene Tatverdächtige zu sehen gewesen. Der Mann arabischen/nordafrikanischen Aussehens wurde abgeführt

  19. Wenn die Medien und die Lügenpresse,wahrheitsgemäß und kritisch
    über den Rechtsbruch in dieser Regierung berichten würden,wäre schon längst
    Schluß mit Lustig,und Merkel Geschichte.
    Also tut man das was man immer tut, vom Wesentlichen ablenken,der Mord an einem Mitbürger,und das
    Unwesentliche, ob es nun Hetzjagden gab oder nicht,zum Wesentlichen machen!
    Nur der Herr Maaßen war nicht Systemkonform genug, er Wahrheit verbunden und hatte noch
    so etwas, was man Stolz nennt.
    Also musste er Medial hingerichtet werden,auf Geheiß der großen Führerin, die sich der Unterstützung
    des Staatsapparates und ihrer Lautsprecher rund um die Klebers und Springers,sicher sein.
    Allerdings verkam alles zu nem Bummerang,diese „Kacke“ klebt ihr und der SPD noch ne Weile an
    den Hacken,wobei Seehofer noch am Besten wegkommt.
    Vielleicht kostet sie dies auch die Kanzlerschaft,und ich wette, daß diese Koalition bis Weihnachten
    zur Geschichte gehört,nochmals setzt sich niemand gegen die Ruinen der SPD durch,dafür sind
    die Sozen doch zu stolz.

  20. *https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2018/ramelow-wir-muessen-die-fluechtlinge-nicht-abschieben/

    In Thüringen gingen in Kürze 340.000 Personen in Rente. „Ich fliege im kommenden Frühjahr nach Vietnam und versuche junge Vietnamesen nach Thüringen einzuladen. Ich werbe um Ukrainer, Rumänen und Bulgaren“, kündigte der Linkspartei-Politiker an. „Es ist doch absurd, wenn wir jetzt von überall her Menschen zurückzuholen versuchen, die wir zuvor sinnloserweise abgeschoben haben.“

    ######

    *https://www.welt.de/politik/article181603912/Erschossenes-Clanmitglied-Gemaelde-von-Nidal-R-soll-uebermalt-werden-Angst-vor-Uebergriffen.html

    <<< 'Befürchtet man Widerstand'? Wäre doch eine Gelegenheit, Abschiebungsbegründungen bekommen zu können. Oder Ersatzweise Haftgründe <<<<

    ########

    *http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Polizei-jagt-Autodieb-mit-Hubschrauber

    36-Jährige aus Polen

    #########

    https://www.bild.de/regional/hamburg/hamburg-aktuell/mann-35-rastet-in-u-bahn-aus-fahrgaeste-mit-nothammer-attackiert-57362188.bild.html

  21. Hurra! Endlich mal wieder ein deutsches SChwein!

    https://www.bild.de/regional/chemnitz/chemnitz-news/sie-liess-ihn-in-ihrem-auto-mitfahren-junge-frau-im-wald-vergewaltigt-57345776.bild.html

    Der Ta?ter wird wie folgt beschrieben. Er ist zwischen 30 und 35 Jahre alt, etwa 1,80 bis 1,85 m groß, hat eine kra?ftige Gestalt und blondes bis dunkelblondes, glattes Haar, sprach deutsch mit erzgebirgischem ❗ Dialekt.
    Im Bereich der Wangen waren mehrere kleine Narben sichtbar.

    #####

    https://www.bild.de/bild-plus/regional/berlin/berlin-aktuell/mit-top-anwaelten-hier-sitzen-vier-remmo-jungs-in-berlin-vor-gericht-57377126,view=conversionToLogin.bild.html

    Sie sind Sprösslinge der berüchtigsten arabischen Großfamilie Berlins – vier Remmo-Mitglieder saßen am Donnerstag in Reih und Glied vor dem Amtsgericht in Berlin-Tiergarten.

    Ihre Anwälte sind die besten der Stadt. Geld scheint keine Rolle zu spielen.

  22. WIE KANN ES SEIN, DASS MEDIENSCHAFFENDE

    DERART IN MERKEL VERLIEBT SIND, ALSO NICHT

    NUR IN IHRE POLITIK, SONDERN AUCH IN DIESE

    gewöhnliche, schlampig u. linkisch wirkende Person?

    Journalisten kommen doch aus der Bildungsschicht,
    nicht selten aus dem Adel… sehen so deren Mütter
    oder Frauen aus, benehmen diese sich so autoritär
    und ordinär?

    ➡ Wie nur kann man eine Diktatorin verehren,
    besonders wenn man gegen Hierarchie,
    Bevormundung u. Diktatur ist?

    Beispielsweise Florian Gathmann
    „Immer wieder Socialmedia-Skeptiker
    und Parlamentskorrespondent,
    SPIEGELONLINE“
    https://www.bento.de/politik/maennerdominanz-mehr-als-doppelt-so-viele-maenner-als-frauen-in-der-bundesregierung-a-00000000-0003-0001-0000-000002230530
    😛 Ich füge hinzu, Gathmann ist auch Feminist, so
    nennt man nämlich heutzutage Muttersöhnchen.

    😀 Achtung! Nicht totlachen!
    Florian Gathmann:

    :::Als sich 2017 – ein Jahr vollgepackt mit politischen Überraschungen – dem Ende näherte, spielte Angela Merkel ihren größten politischen Trumpf aus: „Vertraut mir“ sagte die CDU-Chefin den Bundesbürgern und vor allem ihren Parteifreunden. ++Und weil die Kanzlerin eben nicht die ++Schlange Kaa aus dem Dschungelbuch ist, sondern eine ++vertrauenswürdige Politikerin, kam sie damit durch.

    Die Gegner ihrer Flüchtlingspolitik mögen Merkel vollständige Entrücktheit vorwerfen, aber in Wahrheit schaut sie sehr nüchtern auf die Dinge:

    ++Wohin es führt, wenn sich Politiker etwas vormachen, hat die Kanzlerin seinerzeit aus Sicht einer DDR-Bürgerin miterlebt.

    ++Die Beliebtheit von Merkel ist um zwölf Prozentpunkte im Vergleich zur vorhergegangenen Befragung gesunken.

    Auch das registriert die Kanzlerin. Und sie nimmt genauso wahr, wie ihre Autorität im eigenen Lager schwindet.

    Und nun die Sache mit Maaßen. Genau wie die SPD wollte Merkel ihn als BfV-Chef loswerden – genau wie der SPD wäre ihr eine Beförderung Maaßens zu diesem Zweck allerdings nicht in den Sinn gekommen.

    ++Um die Regierung zusammenzuhalten, geht Merkel inzwischen bis zur Selbstverleugnung[sic].

    Die Kompromisse, die sie inzwischen für das Fortbestehen der Koalition eingehen muss, kratzen an ihrer Glaubwürdigkeit.

    Und nächste Woche droht weiteres Ungemach: Bei der Wahl zum Vorsitzenden der Unionsfraktion fordert Ralph Brinkhaus den Amtsinhaber und Merkel-Vertrauten Volker Kauder (beide CDU) heraus.

    ++Mit Sachpolitik*, wofür Merkel eigentlich steht, dringt ihre Koalition dagegen kaum mehr durch. Gerade hat das Kabinett fünfeinhalb Milliarden Euro für ein neues Kita-Gesetz lockergemacht, dazu eine Qualifizierungsoffensive für Arbeitslose verabschiedet, Gesundheitsminister Jens Spahn hat sich in die Reform des Pflegebereichs geworfen, für Freitag lädt die Koalition zum Wohngipfel:::
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/angela-merkel-und-der-fall-maassen-wie-soll-das-enden-a-1229134.html

    *Krümel aus dem Steuersäckel (als Beruhigungspillen)
    fürs Volk verteilen.

  23. https://www.bild.de/bild-plus/news/inland/news-inland/sek-mann-erschossen-polizisten-moerder-kassiert-geld-vom-staat-57378664,view=conversionToLogin.bild.html

    Er erschoss einen SEK-Beamten, bekam lebenslänglich – und zeugte im Knast vier Kinder! Jetzt ist Yassin Ali-Khan (48) wieder frei – und in sein Heimatland Libanon ausgereist.

    UNFASSBAR: Nach nur einem Jahr darf der Killer schon wieder nach Deutschland zurück!

    ####

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/chemnitz-polizei-durchsucht-sogenannte-buergerwehr-gegen-auslaender-a-1229261.html

  24. @ Baarroo 20. September 2018 at 20:21
    Bei mir funktioniert PI nur mit vyprvpn ….Östereich oder Schweizer Server ,,Server aus Deutschland geht nicht ,,da wird mit Verkauf der Domäne geworben.
    Sind wieder Stasitrolle bei der Arbeit!
    ——————————-
    Bei mir auf Arbeit komme ich über 3 Browser nicht mehr rein. Hoffentlich klappts bald wieder
    Sind das Stasi oder mein Firma?

  25. Wo ich geh uns steh,
    nur noch Kopftuchfrauen seh
    mit ’nem dicken Bauch,
    im Kinderwagen liegen auch
    noch ein, zwei Blagen an der Hand,
    wir werden weg gefickt im eigenen Land

  26. Muna38 21. September 2018 at 00:08
    Hey hab ich’s heute schon gesagt, dass Merkel weg muss?

    Selbst wenn, man kann es einfach nicht oft genug sagen…
    Aber eines ist sicher,irgendwann ist der Tag…

  27. Muna38 21. September 2018 at 00:08

    Hey hab ich’s heute schon gesagt, dass Merkel weg muss?

    Das wissen wir.

    Aber das reicht nicht. Der ganze linke Abschaum muß raus aus den Institutionen!

  28. Und jetzt sind die Gehälter von Ex-Bundespräsidenten dran:

    „„LEBENSLANGE VOLLAUSSTATTUNG“
    Das kosten uns die Ex-Bundespräsidenten!

    Private Luxusreisen auf Steuerzahler-Kosten und Büros so groß wie ein Mehrfamilienhaus! Der Rechnungshof hat sich zum ersten Mal überhaupt die Ausgaben für unsere Altbundespräsidenten vorgeknöpft.

    Ergebnis seines 44 Seiten langen Prüfberichtes, der BILD vorliegt: Die Kosten für die Ausstattung von Joachim Gauck, Christian Wulff, Horst Köhler und deren Vorgänger sind völlig aus dem Ruder gelaufen. Es gebe einen Automatismus „lebenslanger Vollausstattung“ rüffelt der Rechnungshof. …“

    https://www.bild.de/bild-plus/politik/inland/politik-inland/lebenslange-vollausstattung-das-kosten-uns-die-ex-bundespraesidenten-57378030,view=conversionToLogin.bild.html, Bild+, 20.09.2018 – 23:19 Uhr

  29. https://www.achgut.com/artikel/wo_die_afd_doch_sonst_so_besorgt_um_juden_ist

    Lieber Herr Schneider, wo Sie doch sonst so erkennbar Freund (oder Mitglied?) der FDP als ihre Wahl zwischen den Pest´s und Choleras unserer Zeit sind, outen sich nicht zum ersten Mal überdeutlich als nicht mehr nur kritischer Beobachter sondern direkter Feind der AfD tragen dies regelmäßig an einer unübersehbar politisch korrekten aber massiv verletzten und unerfüllten Beweiskette vor. In Ihren Augen ist es nun tatsächlich passiert? Ein AfD Mitglied hat direkt denunziert, weil die ewigen nationalsozialistischen Vergleiche und Bezüge (auch solche, die sie vollkommen unsachlich massiv verroht und in Hatespeech betreiben) zur AfD allmählich nicht nur wirklich abgedroschen sind, sondern auch nachhaltig eine verfassungswidrige undemokratische Meinungsbildungsverzerrung des unentschiedenen Teils des Souveräns darstellen, der mit dem verfassungsgemäßen Auftrag FREIER Meinungsbildung nicht mehr konform ist und für sich unter gebildeten Menschen auch keine Meinung darstellen kann. Politisch korrekt heißt es doch so gern, Nazi ist keine Meinung. Nein, aber Rechts ist eine und keine verbotene! Und unsachliches sachgrundloses Diffamieren, Beschimpfen, stigmatisieren und Diskriminieren ist auch keine Meinung! Auch keine satirische! Unter dem Deckmantel der Satire darf also auch ihrer Meinung nach notorisch hetzend, diffamierend, stigmatisierend und diskriminierend eine demokratische und parlamentarisch wählbare und gewählte Partei ewig wiederkehrend mit den Nationalsozialisten gleichgesetzt werden, deren Verbrechen Meinungsunterschiedslos einfach unvergleichbar sind und im gleichen Ansatz aber auch skandalös verharmlost und verniedlicht werden, ginge man davon aus, das heutige AfD und ihre politischen Bestrebungen mit einer NSDAP gleich zu setzen seien. Sie sind lange schon mit Ihren einseitig unsachlichen Beiträgen Teil dieser Echtnaziverharmlosungsindustrie und unsachlicher Regierungsgegnerdiffamierer und haben nun endgültig ihren „Rollladen“ herunter gelassen. Aktuelle Gefahrenlagen legen nicht nur deutliche Zweifel nahe sondern beweisen, das von der AfD tatsächlich keinerlei Gefahren ausgehen könnten, die die Realität steigern, insbesondere weil eben auch in der AfD eine möglicherweise verwirrte oder installierte Minderheit nicht für eine Mehrheit steht. Dessenungeachtet betreiben Sie nun nicht erstmalig sich an dem allgemeinen unsachlichen Kriminalisierungs- und Diffamierungsstakkato, – ja ich würde in Ihrer Rhetorik sagen dürfen, ähnlichem Propaganda-Terror gegen politisch Andersdenkende wie dem der Nazis, der nicht mehr verstecken kann, das er sich nicht vom allgemeinen regierungsfreundlichen unkritischen Gesinnungslager verabschieden möchte. Aber welche noch so dämlichen Horrorgespinste mit überaus geschichtsblumiger vermeintlicher lustiger oder satirischer Färbung Sie noch aus dem Hut zaubern, kann ich Ihnen versichern, an allen herrschenden Mißständen, Problemen, politischen Fehlern, katastrophalen Skandalen, skandalösem Behörden- und Institutionsversagen und -Mißbrauch ist die AfD vollkommen unschuldig und unbeteiligt! Sie hat in diesem Land rein gar nichts zu verantworten, denn sie stand nie in Verantwortung – u.a. gegensätzlich zu den von Ihnen angehimmelten FDP Opportunisten. Die AfD ist Kritiker und politisch Andersdenkender und von ihr geht vielleicht eine Gefahr für die Macht und Pfründe der Kritisierten aus aber keineswegs eine Gefahr für die Verfassung, für die Demokratie oder für den Rechtstaat! Insofern, geoutet haben Sie sich genug, aber erklären Sie bitte allen vernuftbegabten gebildeten aufgeklärten Menschen endlich, was genau Sie zur immer wieder kehrenden und von so vielen ideologisierten Menschen mit Pöstchen- und Profitverlusthintergrund bei Verantwortungsübernahme der AfD geäußerten Analyse veranlassen kann, von der AfD gingen Gefahren aus wie sie die Anfänge des 20. Jdt. begründeten? Haben Sie außer (wie alle anderen) sach- und grundlosem AfD-Dauerbashing Betreibenden irgend welche Belege für einheitlich gesamtparteiliche Vorgänge oder Strukturen die außerhalb der Verfassung stehen, teilen Sie dies bitte den ach so gut funktionierenden Behörden mit und wird die AfD dann deswegen verboten, können Sie sich gerne darauf stützend eine pauschale Rundumschlagaufklärung der Bevölkerung über diese Vorgänge vornehmen und phantasierte Szenarien an Wände malen. Bis dahin gilt jedoch auch für die AfD die auch von Ihnen gelobte Unschuldsvermutung und was Sie hier notorisch machen, ist selbst notorisch gegen die Regeln (nicht nur des politischen Anstands) sondern auch der Verfassung, genau wie SchleckySilberstein mit seiner wahrlich nicht mehr von Meinungsfreiheit zu deckender unverhohlener als Satire getarnter Gleichsetzung von politischen Parteien mit angeblichem Extremismus.
    Bei Ihrer Erkenntnisgewinnung kann Rollentausch hilfreich sein. Versuchen Sie sich vorzustellen, eine Partei wäre in Regierungsverantwortung, die wie in den 30er Jahren oder in den Tagen der DDR alle zur Verfügung stehenden propagandistische Mittel für sich vereinnahmt und nutzt, dem Souverän eine Wirklichkeit abzubilden, die sie tatsächlich nicht ist, nur um an die Macht zu gelangen oder dort zu verbleiben. Das wäre doch wirklich undemokratisch. Gleichzeitig würde diese Partei oder die in ihrem Machtfahrwasser überleben wollenden unkritischen Parteien einheitlich ausschließlich und unsachlich überzeichnet kritisch gegen politisch andersdenkende Kritiker dieser Strukturen um sie zu bekämpfen. Huch, habe ich doch versehentlich die undemokratische Gegenwart erfasst, entschuldigen Sie bitte. Also um mit dem von Ihnen politisch korrekt aber tatsächlich Grundrechtsbrechend menschenunwürdig betitelten „Gaulandleiter“ zu sprechen: von wem gehen in diesem Land die Gefahren aus? Wer trägt hier die Verantwortung für alles? Wer beschimpft und diffamiert und diskriminiert hier wen? Wer ist intolerant, parteilich, pauschal hassend, hetzend und ausgrenzend?
    Sie haben heute nur eines gemacht – entweder wofür man Sie entlohnt oder ihre Dummheit offenbart. Das letztere wäre nicht so schlimm, das kann man heilen, das andere ist leider eine weit größere Gefahr für die Demokratie, denn derzeit fließen leider Milliarden Steuergelder in verfassungsgefährdende Strukturen eines imaginären einseitigen Kampfes gegen Rechts – eine wie in den 30er Jahren opportun und volksverhetzend an die Wand gemalte Diffamierung Andersdenkender durch pauschale, unsachliche und verantwortungsablenkende Feindbildgebung von Diktaturen, bezeichnend, das er sich Kampf gegen Rechts und nicht Kampf gegen Links oder kampf gegen Rechts- UND Linksextremismus nennt! Aber von solchen TATSACHEN werden auch menschen wie Sie nicht wach werden, ich spare mir also die von Ihnen für frei verfügbaren Synonyme erklärten Aufruf, Deutschland erwache. Schneider erwache aus deinem sozialistischen Traum und erkenne, wer die wirklichen Gauleiter sind, die die täglichen dramatischen Auswirkungen verursachen, fortführen und verantworten.
    Demokraten müssen andere nicht zum mit allen Mitteln bekämpfenswerten Feind stilisieren sondern können argumentieren und solche Argumentationen hören wir mit den Vorträgen der AfD im Bundestag seit Langem erstmalig wieder, Herr Schneider!

  30. Die Dimension der Opfer erreicht historische Ausmaße
    ==================================
    Irgendwann werden es Statistiker, Historiker oder einfach wissenschaftlich arbeitende Menschen bemerken. Die Politik des/der Multikulti, Migration, Ansiedlungen, Umsiedlungen, etc. fordern einen so enormen Blutzoll unter den Europäern, dass die in der Vergangenheit stattgefundenen Katastrophen in den Hintergrund treten.
    Z. B. der gesamte Ost/Westkonflikt mit vielen Opfern im Ostblock und in Teilen Deutschlands (SBZ/DDR) dürften schon jetzt übertroffen sein. Es fehlt nur noch eine wissenschaftliche Studie darüber (OK, Bertelsmann, die Antonio Amadeus Stiftung, Friedrich Ebert Stiftung, usw. wird sie nicht durchführen, hoffentlich … ).
    Es werden irgendwann dann auch andere Meilensteine erreicht und übertroffen (WK I, WK II, 30 J. Krieg, usw.).
    Wir schauen alle zu (bis es uns selbt erwischt) und gewöhnen uns daran. Aber es hört nie wieder aus und das Tempo (die Tötungsfrequenz) wird immer höher.
    Die letzten Optionen es durch politisches Handeln zu beenden laufen langsam aus.

  31. Das Theater ist garantiert noch nicht vorbei. Zwar ist die Ablenkung vom Mord in Chemnitz und auch in Köthen gelungen. Auch über die diffamierenden Aussagen der Kanzlerin spricht kaum einer mehr. Dafür zieht man über diese Personalentscheidung und das Verhalten der Kanzlerin und besonders der SPD-Chefin ordentlich her. Ich kann aber nicht glauben, da0 da alle Karten schon aufgedeckt sind. Erst einmal scheint es für die CSU Prozentpunkte für die Wahl zu bringen. Nach der Wahl wird sich Seehofer bestimmt zurückziehen und dann werden die Karten neu gemischt. Nahles muß jetzt zwar Einiges auch aus ihren eigenen Reihen ertragen, aber so dumm sollte man sie nicht einschätzen, daß sie nur wegen des Koalitionserhalts auf diesen auf den ersten Blick für die SPD katastrophalen Kompromiss eingegangen ist.

  32. Nicht das Volk ist das Problem, die Eliten sind es!

    Joachim Gauck

    Nein, natürlich hat Gauck das damals nicht so gesagt, denn dann hätte er Maassen vorgegriffen und die Kaiserin als Hauptproblem nackt blossgestellt.
    Stattdessen hat der damalige Bundespräsi das Volk als Problem bezeichnet – und die Lösung dieses Problems der Eliten nimmt die Kaiserin in Angriff, sie folgt Bert Brechts Vorschlag und beschafft ein neues Volk.

  33. Nicht das Volk ist das Problem, die Eliten sind es!

    Joachim Gauck

    Nein, natürlich hat Gauck das damals nicht so gesagt, denn dann hätte er Maassen vorgegriffen und die Kaiserin als Hauptproblem nackt blossgestellt.
    Stattdessen hat der damalige Bundespräsi das Volk als Problem bezeichnet – und die Lösung dieses Problems der Eliten nimmt die Kaiserin in Angriff, sie folgt Bert Brechts Vorschlag und beschafft ein neues Volk.

  34. Womöglich brauchen die bloß einen Grund für Neuwahlen.

    Wenn man zwar beteuert, man will keine, aber etwas entscheidet, das praktisch automatisch darauf hinausläuft, ist es am unauffälligsten.
    Die können nicht einfach sagen: So. Neuwahlen.
    Die AfD nervt uns.

    Wäre dann jetzt bloß noch die Frage: was gedenken die zu tun, damit die AfD dann unter 5% fällt?

  35. Es sind eben keine Ingenieure und Wissenschaftler wie behauptet gekommen, sonder ungeblidete, unzivilisierte Kriminelle und Analphabeten.
    Dies ist ist Fakt und der Kern des Problems.
    Die lassen sich nicht Integrieren, wollen sich nicht integrieren und werden sich nie Integrieren, geschweige denn Assimilieren.
    Es sind eben keine Kulturmenschen, denen fehlen 600-800 Jahre Zivilisation, die wir in einer Hochtechnologie-Gesellschaft brauchen könnten, sondern ausnamslos Human Trash.
    Wir könne sie nicht brauchen, sie kosten und mehr als sie jemals bringen werden.
    Von allen anderen Problemen mit diesen Wilden will ich gar nicht reden.

  36. Nee, nicht die BLUTTATEN, sondern PI & FREUNDE sind das PROBLEM!

    Die Wahrheit (Schule/Messer/Drogen/Dumpfbacken) ist den Kids bei KIKA KinderLOGO (täglich Nachrichtenkanal für Kinder abends 19:45) wirklich nicht zuzumuten! Da passt ein Maaßen als böser Zauberer besser!

  37. Danke, lieber Selberdenker, für diese wichtigen, überaus lesenswerten Artikel, der genau ins Ziel trifft! Schade, dass hier auf PI bisweilen die besten Beiträge die wenigsten Kommentare erhalten und offenbar viele nicht wirklich interessieren. Sollten sie aber …

  38. Das Merkelregime kontrolliert die Justiz, die Bundeswehr, die Polizei und irgendwie auch die Medien. Aber wir leben im digitalen Zeitalter. Überall ist das Merkelregime auf Leute angewiesen, die die Arbeit machen und diese Leute kennen die Wahrheit. Politiker sind dumm und sie können nur agieren, wenn die nächste Ebene die Befehle ausführt die sie geben und die nächste Ebene darunter muss auch mitmachen. Das Merkelregime bekämpft das eigene Volk, aber das Volk ist stärker.

  39. Lokalaugenschein:
    21.09.2018 06:00 krone.at
    Ansturm auf die EU-Grenze noch vor dem Winter

    Wir sind in Velika Kladusa, in einem kleinen Ort in Bosnien und Herzegowina, direkt an der Grenze zu Kroatien. In einem Zeltlager harren hier derzeit mehrere Hundert Migranten aus – wie viele es genau sind, kann niemand sagen. Die Zahl ändert sich täglich, denn jeden Tag brechen einige von ihnen in Richtung EU-Grenze auf. Damit hat die kroatische Polizei aufgrund von Risikoanalysen schon länger gerechnet. Im nächsten Monat wird ein Ansturm auf die Tore der EU erwartet. Denn der Winter in Bosnien ist unerbittlich.

  40. Wuehlmaus 21. September 2018 at 13:49
    Danke, lieber Selberdenker, für diese wichtigen, überaus lesenswerten Artikel, der genau ins Ziel trifft! Schade, dass hier auf PI bisweilen die besten Beiträge die wenigsten Kommentare erhalten und offenbar viele nicht wirklich interessieren. Sollten sie aber …

    Schließe mich wieder mal „vollumfänglich“ an:
    Nicht Maaßen – die Bluttaten sind das Problem!

    Die wenigen Kommentare können auch Zustimmung bedeuten.
    Bei kontroversen Themen oder Verfassern geht’s eher „hoch her“.
    Außerdem war/ist? PI down = automatische Kommentarreduktion.

  41. Die Vorgaben für diese Politik kommen von der Organisation für islamische Zusammenarbeit OIC.

    Killing Free Speech. By Judith Bergman, Gatestone Institute, September 21, 2018
    https://www.gatestoneinstitute.org/12975/killing-free-speech

    Niemals soll gesprochen werden von „islamischem Terror“, Terror hätte nämlich nichts mit dem Islam zu tun. Terroristen gelten schon deshalb bei westlicher Politik und ihren Medien als „geisteskrank“, „verwirrt“, allenfalls als „islamistisch“. Die OIC fordert und erhält von westlichen Politikern die Einschränkung der Meinungs- und Pressefreiheit. Sie erklärt Tatsachenberichte zu „Hate Speech“ und die westlichen Politiker und Medien unterwerfen sich den Forderungen.

    Das Zentrum des Befehlsempfangs ist der Brüsseler Presse-Club“, wo auf Initiative der OIC Foren zum Thema abgehalten werden. Bekämpft wird „Islamophobie“.

    Die OIC mit ihren 57 Mitgliedsstaaten („Palästina“ einbegriffen) erklärt sich selbst als das, was Islamkritiker schon immer vom Islam und seinen Funktionären behaupten und nachweisen, als eine politische (!) Organisation, gleich nach der UNO. De Islam ist eine totalitäre Politideologie! Die OIC erklärt in ihrer Verfassung, daß ihre Aufgabe die Islamisierung der Welt ist.
    https://www.oic-oci.org/home/?lan=en

  42. John Kangal 21. September 2018 at 13:51

    Das Merkelregime kontrolliert die Justiz, die Bundeswehr, die Polizei und irgendwie auch die Medien.

    Das stimmt so nicht.

    Richtig ist, daß die linksverseuchten Medien das Merkelregime kontrollieren. Alles, was Merkel macht, ist nur aus reiner Angst vor linken Medienkampagnen und Machtverlust.

    Beispiel Energiewende: Machte sie nur aus Angst, Stimmen an die Pädophilenpartei zu verlieren.

    Würde Merkel die Medien kontrollieren, könnte sie diese einfach anweisen, die pädophilen Machenschaften der Grünen aufzudecken. Kann sie aber nicht, denn die Medien sind in Händen der Grünen.

  43. „Wo mag denn nur unsere Angela sein?“ – von Vera Lengsfeld

    Die „Europäische Lösung“, die Kanzlerin Merkel immer wieder ins Feld geführt hat, um die 2015 durch den damaligen Innenminister de Maizière veranlasste Grenzöffnung für Migranten ohne Papiere nicht rückgängig zu machen, ist beim jüngsten Gipfeltreffen in Salzburg endgültig gescheitert.

    Die anderen EU-Staaten lehnen weiter eine Verteilung von Merkels Gästen auf ihre Länder ab. Selbst Merkels bester Verbündeter Jean-Claude Juncker hat das bereits vor dem Treffen zugeben müssen, dass eine Änderung der „Flüchtlingspolitik“ nötig sei. Die Europäische Politik bewegt sich eindeutig weg von Merkels Vorgaben.

    Dazu eine interessante FOTO-Entdeckung: Merkel fehlt…

    https://vera-lengsfeld.de/wp-content/uploads/2018/09/Bildschirmfoto-2018-09-20-um-17.45.22.jpg
    Ist sie deshalb auf dem Abschluss-Foto nicht mehr zu sehen? In früheren Aufnahmen, die bei ähnlichen Gelegenheiten gemacht wurden, stand sie in der Mitte der ersten Reihe, später auch mal weiter hinten. Auf diesem Foto ist sie nicht zu sehen. Weil sie bereits frustriert abgereist ist, weil Europa ihr nicht mehr folgen will, oder weil sie ihren Namen nicht mit dem Verhandlungsergebnis verbunden sehen möchte?

    Fazit:Die ehemals „stärkste Frau Europas“ hat ihren Kredit verspielt. Nur in Deutschland hält ihr links-grünes Klientel noch in Treue fest zu ihr, weil sie dessen politische Agenda durchsetzt, ohne Rücksicht darauf, was diese Politik in Deutschland anrichtet….

    OT: Als Erinnerunbgs-Hilfe – hier nochmals ein Kommentar eines justiz- versierten Herren:
    “ Prof. Udo di Fabio im Cicero: „Die Staatsgrenzen sind die tragenden Wände der Demokratien. Wer sie einreißt, sollte wissen, was er tut. Es mag schwer sein, Grenzen in einer wirksamen und zugleich humanen Weise zu schützen, aber diese Aufgabe kann keine Regierung entgehen.“

    In einem Gutachten, das allgemein verfügbar ist, zerpflückt er die Argumentation der Bundesregierung und stellt die Legitimität ihres Handelns unmissverständlich und wohlbegründet in Frage.

    Dabei bemängelt der Verfassungsrechtler vor allem das Fehlen einer nachvollziehbaren Rechtsgrundlage für die Außerkraftsetzung geltenden Rechts:

    „Diese Vorschrift kann durch Ministeranordnung nach § 18 Abs. 4 Nr. 2 AsylVfG praktisch außer Kraft gesetzt werden. Es kann nicht festgestellt werden, ob das geschehen ist – es fehlt jedenfalls an einer öffentlichen Bekanntmachung eines so wesentlichen Beschlusses.“
    Die rechtsstaatliche Ordnung in der Bundesrepublik ist in diesem Bereich jedoch seit rund zweieinhalb Jahren außer Kraft gesetzt und die illegale Einreise ins Bundesgebiet wird momentan de facto nicht mehr strafrechtlich verfolgt.“

    weiter Prof. Udo di Fabio : „Das Grundgesetz garantiert nicht den Schutz aller Menschen weltweit durch faktische oder rechtliche Einreiseerlaubnis. Eine solche unbegrenzte Rechtspflicht besteht auch weder europarechtlich noch völkerrechtlich.“

    Im Klartext heißt das nicht anderes, als dass die Bundesregierung nicht nur gegen geltendes Recht und elementare Verfassungsgrundsätze verstoßen hat und weiter verstößt, sondern auch keinerlei Bemühen erkennen lässt, diesen rechtswidrigen Zustand zu ändern

    Warum läßt denn die Merkel-Regierung die GRENZEN weiterhin OFFEN… für Leute, die gerademal das WORT „ASYL“ stammeln können ?!

    Das sind doch nun PROBLEME, die SIE selber EINGEBROCKT hat !
    Deshalb: Bitte SCHLIESSEN SIE die GRENZEN !

    Übrigens hat Ihr Vorgänger im Amt (Herr Schröder) es richtig prophezeit: „Sie (Merkel) können es nicht“ !

  44. Macht der ISLAM Menschen stets PSYCHISCH krank – oder ist diese Form von psychischer Entgleisung bei Gewaltdelikten stets das Markenzeichen „dieser Religion…“ ? Fragen über Fragen …

    Dazu folgender Sachverhalt: „Kurz vor dem Halt des Zugs im Bahnhof Hamm stand der 18-Jährige von seinem Sitzplatz auf, ging zu einer ahnungslosen Mitreisenden hinüber – und rammte der Frau grundlos und völlig unvermittelt die Faust ins Gesicht….“

    Dabei sprach er die Worte: „Das kommt vom Satan!“

    https://www.rundblick-unna.de/2018/09/21/18-jaehriger-rammt-reisender-in-eurobahn-faust-ins-gesicht-das-kommt-vom-satan/

    Der Gewalttäter – ein wegen ähnlicher Delikte bereits polizeibekannter Afghane, berichtet die Bundespolizei – wurde von den alarmierten Beamten im Hammer Hauptbahnhof direkt in Empfang- und festgenommen.

    „Auf Grund der offensichtlichen psychischen Erkrankung wurde der 18-Jährige medizinisch versorgt und anschließend in eine psychiatrische Klinik in Hamm eingewiesen“, schildert der BuPo-Sprecher.
    Dennoch wede zugleich straftrechtlich wegen gefährlicher Körper-verletzung gegen den 18-jährigen Täter ermittelt.

    FAZIT: Es ist schon merkwürdig: immer, wenn ein muslimisch-motivierte Gewalttat erfolgte… ist die Rede von „offensichtlichen psychischen Erkrankung“. Komisch… oder ?

    Heißt das: macht dem ISLAM Menschen angehören, die stets PSYCHISCH krank – oder ist diese Form von psychischer Entgleisung sogar das Markenzeichen „dieser Religion…“ ?

    OT: Zur Rechts-Unterweisung gemäß unserer Verfassung:

    Der Staatsrechtler Schachtschneider:

    „Der Djihad, der die Islamisierung der Welt zum Ziel hat, ist religiöse Pflicht jedes Muslim.“

    „Gewalt zu diesem Zweck ist Gottes Wille, die der Täter als Diener Gottes übt. Sie gehört zum Wesen des Islam, dessen Frieden erst durch die allseitige Unterwerfung unter den Koran und die Sunna erreicht sein wird.“

    Der ISLAM kann keinen Rechtsschutz beanspruchen, solange er sich nicht republikanisch säkularisiert, der in einem wesensmäßig säkularistischen Staat seine Glaubensausübung verlangt, der in einem Staat der allgemeinen Freiheit bzw. einer Republik – in dem der Bürger religiös sein kann, aber nicht sein muß und daher seine Religion alleine bestimmen kann

    https://www.youtube.com/watch?v=la6QMaQbWag

    Dialogische Beschwichtigungen gehen an der Wirklichkeit und an der Rechtslage vorbei. Die Erwartung eines verwestlichten Islam ist illusorisch – (s. ISLAM-Konferenz).

    Was dem Islam die Scharia ist bei uns die Verfassung… hier sind konkurrierende Gesellschaftsmodelle am Werke.

    Wir müssen endlich uns aufraffen, unser Rechtssystem zu verteidigen ggf. Korrekturen anzubringen, damit wir Rechtssicherheit im Umgang mit der verfassungswidrigen Religionen erlangen.

    Oft werden Säkularisationsbestrebungen als Apostasie verfolgt.

    Verfassungsrechtler Prof. Schachtschneider – letztlich seine Begründung: “ Der Islam ist verfassungswidrig….“ Dies gilt es gerichtlich zu verkünden.

    FAZIT: Wenn dem dann entsprochen worden ist, ist die ganze Aufregung um den Islam obsolet.. Man kann dann wieder zur Tagesordnung zurückkehren.

    Hoffentlich finden sich Verfassungs-Rechtler, die den Mut haben, wieder Rechtssicherheit herzustellen – und den Islam „in die Schranken weisen“.

    Hinweis: nicht die Gläubigen gilt es zu sanktionieren – sondern die „Religion“ als Polit-Agenda – die zur Unterwerfung des Abendlandes aufruft und daran arbeitet.

    Was kann – muss der Bürger tun ?

    „Die Verfassung gewährt hinreichend Möglichkeiten des Widerstandes:
    Artikel 20 des Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland normiert die rechtliche Grundordnung Deutschlands. Inhalt sind Verfassungsgrundsätze und das Widerstandsrecht…

    (2) Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus.
    (4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.

    Deutsche (nach Art. 116 GG), also Ausländer eindeutig ausgenommen, dürfen dieses Recht aber nur als Ultima ratio nutzen; vorher müssen alle anderen Mittel ausgeschöpft sein.

    Nach Meinung einiger Staatsrechtler haben die Widerständler auch das Recht, Anschläge und Tötungen (z. B. „Tyrannenmord“) zu begehen, um die grundgesetzliche Ordnung wiederherzustellen.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Artikel_20_des_Grundgesetzes_f%C3%BCr_die_Bundesrepublik_Deutschland

    2. FAZIT: Widerstand ist bei GEFAHR angesagt… um die freiheitliche demokratische Grundordnung zu schützen. – Etwa DEMOs sind ein wichtiges SIGNAL für den WIDERSTAND !

  45. Der Ernst der Dinge zeigt sich ab dem 13.12.2018: Nach den Unterschriften zum UN-Migrationsabkommen. Es sollte auch dem blödesten klar sein, daß dies nicht friedlich umgesetzt werden kann. Niemand dürfe an der Grenze aufgehalten werden. Da steht allen ernstes etwas zur Immigration in die Sozialsysteme drin! Jemand, der noch nie einen Cent in die Sozialversicherung eingezahlt hat, erhält Leistungen. Mehr als ein armer Bundesbürger. Wie viele Selbstständige können sich keine Krankenversicherung leisten? Und nach dem Krankenhaus kommt dann der Gerichtsvollzieher. Einwanderer erhalten (beitragsfrei!) ihre Versicherungskarte. Das ist Diskriminierung pur, und zwar gezielt gegen Deutsche. Was hat das mit Gleichheit vor dem Gesetz zu tun?
    Seid wachsam, bleibt menschlich, die die da kommen werden wurden mit Versprechungen hergelockt.
    Jeder Migrant kennt 2 Opfer: Ihn selbst und die Einheimischen.
    Beiden droht der Verlust ihrer Kultur und soziale Entwurzelung.
    Bitte nicht vergessen: Der Bürgerkrieg wird kein Unglück sein, er ist das Ziel.
    Was zeigt das Migrationsabkommen? Es zeigt eine unendliche kriminelle Energie der UNO. Es ist eine Katastrophe, daß die Welt von einer kriminellen Vereinigung geführt wird. Die extreme Gewalt, die sich aus dem Migrationsabkommen ergeben wird, ist für jeden denkenden Menschen vorhersehbar.
    Für uns ist der GAU total:
    Eine die Demokratie aushöhlende Regierung, die ihre Bürger nicht schützt und im Falle des Protestes als Nazis beschimpft.
    Eine UN, die als Sachwalter der „Neuen Weltordnung“ in verbrecherischer Weise tätig wird.
    Es gibt viele, die sich „teuflisch“ verhalten. Was passiert mit denen, wenn sie wie Mussolini enden? Kein Platz im Himmel, aber eine Luxussuite in der Hölle? Nichteinmal dafür eine Chance. Satan kennt keine Gnade für Versager. Womöglich eine gemeinsame Haft in der Hölle mit knappen Lebensmitteln. Gemeinsam versammelt: Merkel, die Bush’s, die Clintons, Macron und der spanische Ministerpräsident. Eigentlich würde niemand verhungern, aber…
    Ich hoffe, daß keiner von uns sich zu Gewalt (gegen Fremde) hinreißen läßt. Aber es gibt eine Ausnahme bei der Gewaltanwendung: Das Widerstandsrecht. Ich kann jeden verstehen, der davon Gebrauch macht. Die Umsetzung geletenden Rechtes funktioniert nicht mehr in Deutschland. Wir haben keinen Rechtsstaat mehr. Wir haben und kriegen Zensur im Internet, sogar als Upload-Filter. Hurra, da werden die Chinesen von uns lernen. Neue, schöne Welt.
    Und da sind alle europäischen Demokratien die Befürworter. Zensierte Demokratien und gelenkte bzw. gleichgeschaltete Medien in solcher Form waren der Wunschtraum von Göbbels. Er hat es nie in solcher Perfektion umsetzen können.

  46. Archon2 21. September 2018 at 16:21
    John Kangal 21. September 2018 at 13:51

    Das Merkelregime kontrolliert die Justiz, die Bundeswehr, die Polizei und irgendwie auch die Medien.

    Das stimmt so nicht.

    Richtig ist, daß die linksverseuchten Medien das Merkelregime kontrollieren. Alles, was Merkel macht, ist nur aus reiner Angst vor linken Medienkampagnen und Machtverlust.

    Beispiel Energiewende: Machte sie nur aus Angst, Stimmen an die Pädophilenpartei zu verlieren.

    Würde Merkel die Medien kontrollieren, könnte sie diese einfach anweisen, die pädophilen Machenschaften der Grünen aufzudecken. Kann sie aber nicht, denn die Medien sind in Händen der Grünen.

    ———-

    Stimmt leider beides nicht.

    Medien, Merkel, Gewerkschaften, Kirchen, Islamverbände, ZdJ, Altparteien ziehen alle inhaltlich gesehen am selben Strang.
    Dasselbe Ziel + Andersdenkende verfolgen.
    Das nennt man Faschismus.
    Jeder mit seinen Mitteln

    Und wenn die Medien nen Politiker so richtig fertigmachen….ist das nur ne große Showeinlage und betrifft nicht den Inhalt im Großen,sondern bloß die Form irgendwie.

    Die Medien sollen eigentlich den Anschein erwecken, sie wären kritisch gegenüber den Altparteien und es gäbe eine Demokratie mit Regierung , Opposition und eben freien, kritischen Medien.

    Aber Pustekuchen.
    Die AfD macht es allen sehr schwer, den Schein noch lange aufrecht zu erhalten.

  47. Was erwartet man eigentlich von einer Politikerkaste, deren meiste Mitglieder es nicht einmal zu einem geregelten Schul-, Berufs- oder Studienabschluss schaffen (und dies nicht einmal in sog. „Geschwätzwissenschaften“); solche, die in einem jeden, zu wirtschftlich erfolgreicher Arbeit gezwungenem Betrieb nicht angestellt werden dürften, sich anmaßen,über das Schicksal eines Staates angemessen entscheiden zu können???
    Zur sinnvollen Lenkung eines Staatsgebildes benötigte man zumindest ein gehöriges Maß an Fähigkeit, die Ergebnisse multivariabeler Funktionen einschätzen zu können.
    Diese Fähigkeit traue ich unseren „Leuchten“ im BT (ausgenommen der Mehrzahl der Abgeordneten der AFD) einfach nicht zu.
    Sach- und Fachkenntnisse sind einfach nicht deren Sache. Das ist neben der ideologisch geprägten Sichtweise aller Dinge auf deren tatsächliche mentale Unfähigkeit zurückzuführen.
    Die geistige Leistungsfähigkeit unserer Politiker sollte in Zukunft daher nicht am IQ, sondern am „Intriganz- Koeffizienten“ gemessen werden (Maßeinheit: Centi-Merkel, cM). Ebenso vermute ich, daß sich sehr viele, auch äußerst „geistig unbegnadete“ Menschen dazu bereitfänden, monatlich einen Haufen Geld durch schlichte, fortwährende Abwesenheit im Plenum zu ergattern.

  48. Was erzählt Ihr hier eigentlich für einen unqualifizierten Mist? Die Mehrehit der Deutschen findet die Migrationspolitik super und als Bereicherung – also mal bitte bei der Wahrheit bleiben!
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article181557280/Integrationsbarometer-Mehrheit-der-Deutschen-sieht-Migration-als-Bereicherung.html
    Die verarschen einen wo es nur geht – schlimmste Propaganda!
    Übrigens: Wäre cool, wenn Ihr mal kurz ein Statement abgeben könntet was los war; das waren echt öde Stunden ohne PI 🙂

  49. die Migrationsakzeptanz der Hingemordeten, Vergewaltigeten, Bestohlenen, Beraubten und sonstwie Geschädigten liegt wahrscheinlich laut Integrationsbarometer- Umfrage bei 150% und bei total Begeisterten bei 200%.

  50. co-il-lusion 21. September 2018 at 10:21; Das hat dieses wunderschöne Salzburg, immerhin Geburts und langjähriger Wirkungsort von Mozart nicht verdient, von so nem verkommenen Haufen Politdarstellern geschändet zu werden.
    Ist ja schon schlimm genug, wenn die vereinzelt bei den Festspielen auftauchen.

    Archon2 21. September 2018 at 16:21; Nein, sondern SPD, was aber auch nur marginal besser ist und beweist, wie weit Erika und die CDSU mittlerweile nach links abgetrieben sind.

  51. Wenn es auf das Wohl der Individuen nicht mehr ankommt, sondern „Opfer unvermeidbar dem Menschheitsfortschritt geschuldet“ sind, dann wird eine Politik „alternativlos“. Das ist Marxismus, die Raute der Zerstörung.

  52. Ein Deutscher wird von Asylbetrügern erstochen. Anschließend gibt es mehrere Probleme: richtiges Opfer, falscher Täter, 2000 sofort aktivierte Patrioten, aber nur 100 linke Gegendemonstranten, ein SAntifa-Video von Hetzjagden und einen VS-Chef, der das für zweifelhaft hielt.

    Da hatte das Wahrheitsministerium gleich mehrere Probleme am Hals. Es gibt keine kriminellen Asylanten, die Guten sind immer in der Mehrheit und sogar ein hoher Beamter erfrecht sich, ein unscharfes Video von einer alltäglichen Auseinandersetzung zwischen unseren Bereicherern und der inzwischen stinksauren Bevölkerung nicht für einen Beweis für Pogrome zu halten.

    Danach ging wieder das Geschacher um die GroKo los. Drehofer mu0 Gesicht wahren, Nahles die SPD stärken, Merkel weiterhin die Schleuserkönigin bleiben.

    Das Ergebnis: Die Mörder werden zu traumatisierten Jugendlichen gemacht und 160 Sozialstunden kriegen, Chemnitz zur Nazistadt erklärt, Maaßen irgendwo in Brüssel landen und die GroKo bis 2050 regieren.

  53. Die aufmerksamen Bürger haben das billige Spiel längst durchschaut

    Die seltsame Person im Kanzleramt hat sich ein weiteres mal selber desavouiert

Comments are closed.