Sein RAF-Tattoo auf der rechten Hand hat den linken Provokateur verraten.

Von LUPO | t-online.de hat sich am Donnerstag für einen schweren Fehler bei der Berichterstattung über Chemnitz entschuldigt.

Das Nachrichtehportal hatte aufgrund vorliegender fehlerhafter Erkenntnisse definitiv ausgeschlossen, dass bei der Demo am 27. August in Chemnitz einer der Hitlergrußzeiger ein eingeschleuster linker Provokateur war. Nach tiefergehenden eigenen Recherchen kommt t-online nun aber zum Schluss: es sei unklar, ob der Mann nicht doch ein eingeschleuster Provokateur sei.

Es handelt sich um einen dicklichen Mann mit strähnigen Langhaaren und Kapuzenjacke, der auffällig und direkt vor den Kameras und der Polizei die rechte Hand zum Hitlergruß ausstreckt.

Dann tauchte eine Vergrößerung des Bildes im Netz auf, auf dem auf der Hand des Täters die Initialen R.A.F. erkennbar sind. Das steht für die linkextreme Terrororganisation „Rote-Armee-Fraktion“, die von den 1970ern bis in die 1990er Jahre in Deutschland aktiv war und insgesamt 33 Menschen tötete.

Der springende Punkt: Von t-online wurde das Foto voreilig als Fotomontage bezeichnet, da auf dem eigenen Fotomaterial anfänglich kein RAF-Zeichen entdeckt wurde. Das sei ein schwerer Fehler gewesen, gesteht t-online heute kleinlaut ein:

Nachdem wir das vorliegende Material sowie weitere Aufnahmen noch einmal genauer geprüft haben, sind wir zu dem Schluss gekommen: Auf der Hand des abgebildeten Demonstranten sind tatsächlich die Schriftzeichen „RAF“ zu erkennen.

Und weiter:

Spätestens bei unserer Recherche zum Thema Falschmeldungen hätte das auffallen müssen. Zumindest konnten wir mit den vorhandenen Aufnahmen nicht ausschließen, dass die Schriftzeichen „RAF“ existieren. Wir hätten weitere Quellen durchsuchen und kontaktieren müssen. So ein Fehler darf nicht passieren. Dafür entschuldigen wir uns. Wir betrachten diesen Fehler als besonders schwerwiegend in einer Situation, in der große Mengen bewusster Falschmeldungen in den sozialen Medien verbreitet werden.

Trotzdem versucht t-online nun zu retten, was an seiner journalistischen Reputation noch zu retten ist und eiert neuerlich herum. „Ist der Mann nun ein „linker Provokateur“, wird gefragt? Fest stehe:

Auf mehreren Aufnahmen ist zu sehen, dass der Mann die Buchstaben „RAF“ auf dem rechten Handrücken stehen hat. Ob sie aufgemalt oder tätowiert sind, ist unklar. Ausschließen können wir jedoch nicht, dass es sich bei dem Mann um einen Provokateur handelt. Das kann auch die Staatsanwaltschaft bislang nicht.

Der linke Provokateur beim Hitlergruß vor Fotografen und Polizei.

Andererseits liegen der Staatsanwaltschaft aber auch keine Hinweise vor, dass es sich um einen eingeschleusten Provokateur handelt. t-online weiter:

Die Polizei konnte insgesamt fünf Personen identifizieren, die bei den Demos am Montag und auch schon am Sonntag zuvor den Hitlergruß gezeigt haben sollen. In zwei Fällen hat die Dresdner Generalstaatsanwaltschaft beschleunigte Strafverfahren beim Amtsgericht Chemnitz beantragt. Die beiden Männer sind 32 und 34 Jahre alt und sollen am Montag den Hitlergruß gezeigt haben. Einem der beiden wird außerdem vorgeworfen, einen Polizisten beleidigt zu haben. Oberstaatsanwalt Wolfgang Klein erklärte auf watson.de-Anfrage: „Wir haben keine Erkenntnisse, dass einer davon ein eingeschleuster Provokateur oder derartiges wäre.“

Im Trüben fischt derweil die SAT.1-Sendung „Akte“, die mit dem dicken Hitlergrußzeiger gesprochen hat (hier im Video bei 9:55 min). Dabei habe er sich in Widersprüche verwickelt. Im Haus, in dem er angeblich wohnen soll, habe „Akte“ angeblich „Nazizeichen“ entdeckt.

Abzuwarten bleibt, wer jetzt noch alles zurückrudert.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

172 KOMMENTARE

  1. Das gleiche läuft in größerem Maße auch online ab. Ein guter Teil der Nazi Idioten Kommentare kommt von Linken, die so versuchen jeden der nicht links mit Nazi gleichzusetzen.

  2. So geht das eben, wenn der Auftrag zur Hetze gegen missliebige Meinnungen und Organisationen Vorrang vor sauberer Berichtetstattung hat! Da geht der Phantasie schon einmal der Gaul durch!
    Seltsamerweise kann ich mich auch an keine Pressekonferenz des Herrn Seibert erinnern,in der er nach der „Juden-ins-Gas“ gröhlenden Moslemhorde gesagt hätte, dies habe „keinen Platz in einem Rechtsstaat“! Was gab es damals? Schweigen im Walde! Wie immer, wenn die „HASSBERECHTIGTEN“ ihre Art de heimamtlichen Brauchtums ausleben!

  3. Ich habe sofort gesagt, dass zumindest ein Teil der Spacken nach Linksextremen aussehen. Bild macht aber immer noch mit der Hohlpfeife als Linkem auf.

  4. OT – Ausgerechnet das <b<Jüdische Museum Berlin veranstaltet im Oktober eine internationale Konferenz unter dem Titel „Living with Islamophobia“, Mitveranstalter sind die Alice Salomon Hochschule Berlin und das Berliner Institut für empirische Integrations- und Migrationsforschung (Naika Foroutan!) und die Islamverharmloser vom Rat für Migration (die sog. Hochschule hat von sich reden gemacht, als ihre EinfaltspinselInnen sich über ein harmloses Gedicht auf ihrer Hausfassade empörten):

    https://www.jmberlin.de/konferenz-living-with-islamophobia

    Alan Posener ist entsetzt und fragt in der „Welt“, was denn am Jüdischen Museum Berlin noch jüdisch sei:

    Dass unter der Ägide des Museums etwa ein Moustafa Bayoumi, der die illegale „Freiheitsflotille“ nach Gaza bejubelte, ein Farid Hafez, der Verbindungen zu den Muslimbrüdern hat, eine Junaida Rana, die für den Boykott des jüdischen Staates agitiert, und andere Referenten ähnlichen Kalibers sich als Stimme der Opfer von „Rassifizierungsprozessen“ inszenieren und über „Gegennarrrative“ und „Empowerment“ schwafeln wollen: Das ist ein Schlag ins Gesicht der Juden.

    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article181424992/Islamophobie-Was-ist-am-Juedischen-Museum-Berlin-noch-juedisch.html

    Das Jüdische Museum Berlin disqualifiziert sich als ernstzunehmendes Institut allein dadurch, dass es auf seiner Webseite Gendersternchen eingeführt hat.

  5. Wer es von den Blauen zuläßt, einen Keil zwischen AfD, IB und Pegida zu treiben, kann nicht glaubhaft Deutsche Interessen vertreten !

    AfD, gewogen und für zu leicht befunden !!

  6. Der muss nicht großartig eingeschleust werden. Für einen 50er und der Versicherung, dass die Polizei nix macht, zeigen gewisse Gestalten alles. Notfalls lassen die auch die Hose runter.

  7. Langsam versteht man, was die hysterische Dauerhetze gegen die AfD soll. Damit soll eine VS Überwachung legitimiert und vorbereitet werden, die letzte Waffe der Altparteien vor den kommenden Wahlen. Das soll der „unwählbar“ Stempel werden, um verunsicherte Bürger abzuschrecken und in der Herde zu halten.
    Dabei müssten eigentlich die Altparteien vom VS überwacht werden.

  8. Immer diese Fehler! Nochmal:

    Ausgerechnet das Jüdische Museum Berlin veranstaltet im Oktober eine internationale Konferenz unter dem Titel „Living with Islamophobia“, Mitveranstalter sind die Alice Salomon Hochschule Berlin und das Berliner Institut für empirische Integrations- und Migrationsforschung (Naika Foroutan!) und die Islamverharmloser vom Rat für Migration (die sog. Hochschule hat von sich reden gemacht, als ihre EinfaltspinselInnen sich über ein harmloses Gedicht auf ihrer Hausfassade empörten):

    https://www.jmberlin.de/konferenz-living-with-islamophobia

    Alan Posener ist entsetzt und fragt in der „Welt“, was denn am Jüdischen Museum Berlin noch jüdisch sei:

    Dass unter der Ägide des Museums etwa ein Moustafa Bayoumi, der die illegale „Freiheitsflotille“ nach Gaza bejubelte, ein Farid Hafez, der Verbindungen zu den Muslimbrüdern hat, eine Junaida Rana, die für den Boykott des jüdischen Staates agitiert, und andere Referenten ähnlichen Kalibers sich als Stimme der Opfer von „Rassifizierungsprozessen“ inszenieren und über „Gegennarrrative“ und „Empowerment“ schwafeln wollen: Das ist ein Schlag ins Gesicht der Juden.

    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article181424992/Islamophobie-Was-ist-am-Juedischen-Museum-Berlin-noch-juedisch.html

    Das Jüdische Museum Berlin disqualifiziert sich als ernstzunehmendes Institut allein dadurch, dass es auf seiner Webseite Gendersternchen eingeführt hat.

  9. Das t-online Internetportal wurde letztes Jahr von der Ströer Media Gruppe übernommen:

    Die Ströer SE & Co. KGaA ist ein börsennotiertes deutsches, international tätiges Unternehmen, das in der Vermarktung von Online- und Außenwerbung tätig ist und in Deutschland einer der größten Anbieter von Out-of-Home-Medien ist. Darüber hinaus betreibt Ströer Media die Internetportale giga.de, Spieletipps.de (übernommen von der ECONA AG), t-online.de, wetter.info, zuhause.de, wanted.de, desired.de, feelgreen.de sowie betabuzz.de (alle übernommen von der Deutschen Telekom), erdbeerlounge.de und kino.de.

    Seitdem ist es stramm politisch korrekt ausgerichtet, was man an vielen Meinungsbeiträgen und der Nachrichtengewichtung etc. sehen kann. Das ist auch nur folgerichtig angesichts der vielen Werbeplattformen in den Medien, die Ströer bietet.
    Wenn da nur irgendwo eine „rassistische“ oder auch nur „rechtspopulistische“ Meinung ausgemacht würde, gäbe es ernsthafte Auswirkungen z. B. bei Werbekunden.

  10. Über Berichterstattung gesprochen !

    So hat auch die Angst vor Terror im Vergleich zum Vorjahr um zwölf Punkte nachgelassen. Damit ist sie stärker in den Hintergrund getreten als jede andere Angst, nach denen die Wissenschaftler im Auftrag der R+V Versicherung fragten.

    Bei weitere Fragen kontaktieren sie die Humbug Mannheimer !

  11. Man sieht doch gleich, dass das ein buntsozialistischer Gammler aus dem Antifa-Umfeld ist, denn er trägt keine kurze Intimrasur am Peniskopf, stattdessen eine filzlausträchtige Säufermatte der Punkszene.

  12. Tja, bei Adolf wäre er jedenfalls nicht mit dieser fettigen Hippie-Matte durchgekommen. 🙂

    Zu T-online: So kommt’s, wenn man alles nachplappert, was einem per Pressemitteilung zufliegt.
    Recherche ist ja zu teuer im „Journalismus“…

  13. Jerusalem Post

    Olympia-Attentat 5.9.1972 in München: Warum schweigt die Bundesregierung zu Jeremy Corbyns Lob der Terrororganisation „Schwarzer September“ ? Die palästinensischen Terroristen haben einen deutschen Polizisten getötet.

    Deutschlands Kanzlerin Angela Merkel und ihr Außenminister Heiko Maas sind über Corbyns Besuch in Tunesien im Jahr 2014 zum Gedenken an die palästinensischen Terroristen des Schwarzen Septembers schweigend geblieben.

    Israels arabische Mächte unterstützen Corbyn als „prinzipientreue Linke“
    > Hummus mit der Hamas: Corbyn dankte der Terrorgruppe zum Abendessen

    Die brandstiftenden Enthüllungen in der britischen Zeitung Daily Mail im August, bei der Jeremy Corbyn, Chef der britischen Labour Party, einen Kranz an den Gräbern der Terroristen des Schwarzen Septembers niederlegte, die heute vor 46 Jahren 11 israelische Athleten und einen deutschen Polizisten hingerichtet haben ( 5. September) werfen beunruhigende Fragen über Deutschlands Reaktion auf die Münchner Ereignisse von 1972 auf.

    Es war durch und durch Terrorismus im Herzen Europas, in München“, sagte Zuroff vom Münchner Massaker. „Dies ist etwas, von dem Sie annehmen würden, dass es eine allgemeine Verurteilung erhalten würde“, fügte er hinzu.

    Zuroff, der Nazi-Jäger des Wiesenthal-Zentrums, glaubt, „Deutschland hofft, jegliche Konfrontation mit Corbyn zu vermeiden, weil der Brexit keine abgeschlossene Sache ist. Wenn Corbyn an die Macht kommt, könnte Corbyn England zurück in die EU bringen. „Die deutsche Regierung ist eine energische Befürworterin der Europäischen Union und lehnt die britische Entscheidung zum Austritt aus der 28-Staaten-Union ab.

    Corbyns Besuch zu Ehren der Terroristen des Schwarzen Septembers veranlasste Premierminister Benjamin Netanjahu zu tweeten: „Die Kranzniederlegung von Jeremy Corbyn auf den Gräbern der Terroristen, die das Massaker von München verübten, und sein Vergleich Israels mit den Nazis verdient eine eindeutige Verurteilung von allen.“ links, rechts und alles dazwischen. “

    Corbyn twitterte zurück: „Die Behauptungen des israelischen Premierministers Netanjahu über meine Handlungen und Worte sind falsch. Was eine eindeutige Verurteilung verdient, ist die Ermordung von über 160 palästinensischen Demonstranten in Gaza durch israelische Streitkräfte seit März, einschließlich Dutzender Kinder. “

    Corbyn – der auf einem Foto zu sehen ist, auf dem er einen Kranz für Salah Khalaf, der Schwarze September Gründer; sein Top-Berater Fakhri al-Omari; und Hayel Abdel-Hamid, PLO-Sicherheitschef, sagte, er habe nicht an der Veranstaltung teilgenommen. „Ich war anwesend, als der Kranz gelegt wurde“, sagte er. „Ich glaube nicht, dass ich tatsächlich daran beteiligt war.“

    Der britische Innenminister Sajid Javid sagte über Corbyns Pro-Black-September-Verhalten: „Wenn er der Anführer einer anderen großen politischen Partei wäre, wäre er oder sie jetzt zurückgetreten.“

    Der deutsche Politikwissenschaftler Dr. Wolfgang Kraushaar hat das Münchner Massaker „als ein gemeinsames Werk der Radikalen deutschen Linken und der palästinensischen Terroristen beschrieben.

    Wilfried Böse, ein linker Student in Frankfurt im Jahr 1969, der an der Gründung der Terrororganisation Revolutionäre Zelle beteiligt war, arbeitete eng mit palästinensischen Terroristen zusammen.

    „Es gibt glaubwürdige Informationen, dass Böse auch die Terroristen des Schwarzen Septembers bei den Olympischen Anschlägen unterstützt hat“, sagte Kraushaar. Böse war 1976 an der Entführung von Air France Flug 139 beteiligt, die dazu führte, dass Israel Kommandos einsetzte, um die Geiseln in Entebbe, Uganda, zu befreien.

    Böse, der im Flugzeug bei der Trennung von jüdischen und nichtjüdischen Passagieren eine Rolle spielte, wurde bei der Rettungsaktion getötet.

    Die Führerin der deutschen linksextremen Terroristengruppe RAF , Ulrike Meinhof, begrüßte die Morde an israelischen Sportlern von 1972 als Ausdruck des „Antiimperialismus“.

    Als ein Reporter 2002 den ehemaligen Chef der ostdeutschen Abteilung für Auslandsinformationen der Stasi, Markus Wolf, fragte, ob die Stasi eine Rolle im Münchner Massaker spielte, lehnte er eine Antwort ab.

    Man könnte argumentieren, dass das Schweigen Deutschlands über Corbyns Lob für die Terroristen des Schwarzen Septembers Teil einer langen Geschichte der matschigen Beschwichtigung des säkularen und islamischen Terrorismus aus dem Nahen Osten ist.

    Die westdeutsche Regierung hat es versäumt, die Terroristen des Schwarzen Septembers nach der Terrorattacke zu verfolgen und gab stattdessen den Anstoß Israels Operation zur Terroristenjagd aufzulösen.

    Die damalige westdeutsche Regierung ging im Monat nach dem Münchener Angriff sogar so weit, die Terroristen Mohammed Safady, Adnan Al-Gashey und Jamal Al-Gashey vom Schwarzen September freizulassen, als sie den von Terroristen des Schwarzen Septembers beschlagnahmten Lufthansa-Flug 615 freigaben . Die drei Palästinenser überlebten als einzige der acht Terroristen das Feuergefecht mit der deutschen Polizei auf dem Luftwaffenstützpunkt Fürstenfeldbruck.

    Die westdeutsche Regierung kapitulierte vor den Forderungen der Terroristen, ohne sich mit der israelischen Regierung abzustimmen.

    Heute erlaubt Deutschland 950 Mitgliedern der Hisbollah, in seinem Hoheitsgebiet zu arbeiten, um Spenden zu sammeln und neue Mitglieder zu rekrutieren, gemäß deutschen Geheimdienstberichten, die 2018 veröffentlicht wurden.

    Die Corbyn-Affäre um die Terroristen des Schwarzen Septembers ist ein weiterer Lackmustest dafür, ob die Anti-Terror-Strategie der deutschen Bundesregierung den Kampf gegen den Terrorismus ernst nimmt.

    Das Ansehen Deutschlands in seiner Haltung bezüglich der Bekämpfung des palästinensischen, Hisbollah- iranischen Terrorismus sieht im Bereichsfeld des Anti-Terrorismus nicht gut aus.

    https://www.jpost.com/Diaspora/Why-is-Germany-silent-on-Corbyns-praise-of-Munich-Olympic-terrorists-566512

  14. Der Schmierlappen muss nicht unbedingt ein eingeschleusster Provo sein. Vielleicht einfach nur ein Asi, wie man ihn häufig vor dreckigen Pommesbuden findet.
    Ohne klares politisches Bekenntnis.

    OT:
    Der VS Chef in Thüringen ( der ehemalige Chef des Zentralrats der Juden) Kramer will jetzt die Vorbereitungen zur Beobachtung der AfD treffen.

    Schönen Dank auch……

  15. Rolf Ziegler 6. September 2018 at 13:31

    Das Einknicken des Herrn Meuthen oder – überzeugend ist anders : https://www.facebook.com/ZDFheute/videos/1666135160180364/

    Ich habe mir gerade die Talk-Show mit Dunja Hayali angesehen. Herr Meuthen hat gut gekontert.
    Dass er sich von besoffenen gewalttätigen Hooligans distanziert, ist doch klar. Lutz Bachmann ist vorbestraft und hat keinen guten allgemeinen Ruf. Hier muss die AfD auch vorsichtig sein. Das hat aber nichts mit all den anderen redlichen Pegidanern zu tun.

  16. Diese „Entschuldigung“ ist ein Witz. Schon in der Einleitung wird wahrheitswidrig behauptet, es hätte sich um eine rechtsextreme Demonstration gehandelt. Im Übrigen ist es doch gar nicht wirklich relevant, ob dieser eine jetzt ein eingeschleuster Linker war oder ein A.H.-Fan. Wegen so einem den ganzen Protest gegen das Regierungsversagen mit einem beispiellosen Medien-Hype zu diskreditieren, das ist der eigentliche Skandal. Würden sie sich dafür entschuldigen müssen, würden sie ihre eigene Existenzgrundlage aufgeben.

  17. Mein spontaner Gedanke: Mit so einer Lappalie soll vom eigentlichem Medienskandal abgelenkt werden, nämlich von der massierten Schreierei wegen angeblicher Lynchmobs und Hetzjagden auf „unschuldige Menschen“, was ja wohl weithin frei erfunden war.

    Ob der dickliche Typ bestellter (VS?) Provokateur war oder er – schlichteren Geistes und/oder alkoholisiert womöglich – mit dem Hitlergruß seine tatsächliche Haltung ausdrückte, ist im Grunde egal.

    „RAF“ besagt jedenfalls wenig bis gar nichts. Eine solche Tätowierung kann eine „Jugendsünde“ sein oder auch was ganz anderes bedeuten.
    Es ist für den speziellen Vorfall völlig unwichtig und wenn t-online das nun einen „schweren Fehler“ nennt – unentschuldbar furchtbar schlimm!!1! einen winzigen, kaum erkennbaren Farbflecken übersehen zu haben, dann betrachte ich das als aufgeblasenen Popanz.

  18. Mann ohhh Mann ist das eine gequirlte Megascheiße die da unter der Obhut von Mama Killing Merkel abläuft

    und der Vollhorst schaut zu und aplaudiert dieser Vollkranken noch dazu

    I R R E N H A U S sage ich dazu

  19. Heisenberg73 6. September 2018 at 13:35

    Langsam versteht man, was die hysterische Dauerhetze gegen die AfD soll. Damit soll eine VS Überwachung legitimiert und vorbereitet werden, die letzte Waffe der Altparteien vor den kommenden Wahlen. Das soll der „unwählbar“ Stempel werden, um verunsicherte Bürger abzuschrecken und in der Herde zu halten.
    Dabei müssten eigentlich die Altparteien vom VS überwacht werden. “

    Genau das ist der Plan. Die AfD wird verleumdet und dämonisiert. Die alte GEZ-Oma glaubt dann auch noch diesen Schwachsinn.

  20. @Heta & Freya

    Stellt euch endlich den Realitäten.
    Die israelische Regierung ist inzwischen einer der engsten Partner Saudi Arabiens.
    Juden sind weder die besseren noch die schlechteren Menschen und automatisch auf unserer Seite stehn sie schon garnicht.
    Kleine Leseempfehlung: Die Saudi Connection. Neu erschienen und frei erhältlich.

  21. Zuerst mal, – es ist schön, dass T-online sich korrigiert und sich auch dazu äußert.
    Zweitens, es wird einem angst und bange wenn man erkennt wie Menschen durch oberflächliche Berichterstattung in die Irre geführt werden können. Journalisten hatten mal einen Ehrenkodex.
    Es ist überdies auch heute noch NICHT die Aufgabe der Presse und den Medienvertretern, das Volk gedanklich in die eine oder andere Richtung zu „lenken“. Die Aufgabe von Journalisten besteht einzig und allein darin so sachlich wie möglich zu informieren. Wenn man etwas nicht absolut zu 100% belegen kann, MUSS das auch klar aus dem Bericht ersichtlich hervorgehen – alles andere wäre- ist (versuchte) Manipulation. Es ist traurig und beschämend, dass sich die Medien zu billigen Steigbügelhaltern von unfähigen, volksfeindlichen Politikern machen anstatt ihren Job zum Wohle des Volkes erledigen.

  22. Marmorkuchen 6. September 2018 at 13:42

    So ist es. Auf Sat 1 wurden seine Mitbewohner „interviewt“. Ziemlich arme Menschen. Teilweise zahnlos und durchgehend alkoholisiert leben sie in einem heruntergekommenen Haus in Leipzig Die waren auch nicht „links“ oder „rechts“.

  23. Die AfD muss diese bösartigen Unterstellungen medial an die große Glocke hängen, damit die Bürger endlich merken, wie hier gelogen und alles verdreht wird.

  24. Das ist ja allerhand. Das geht bestimmt als „der Dicke wollte doch nur winken“ in die Geschichte ein.

  25. @Marmorkuchen 6. September 2018 at 13:42
    Der Schmierlappen muss nicht unbedingt ein eingeschleusster Provo sein. Vielleicht einfach nur ein Asi, wie man ihn häufig vor dreckigen Pommesbuden findet.
    Ohne klares politisches Bekenntnis.

    Es gibt kaum ein schlimmeres Bekenntnis, als das zur RAF , dann auch noch auf der Hand tätowiert.

  26. dieser Linke RAF Anhänger stand doch anschließend nach dem „Hitlergruß“ zwischen den linken Gegendemonstranten und frechen Asylforderern und hat sich einen gegrinst

  27. T-OnLIE sperrt bei heiklen Themen immer feig die Kommentarfunktion und bekommt gesteigerte Erregung bei jedem Anti-AfD-Artikel oder den linken Gegendemos in Chemnitz! Ansonsten verrät sich das linke Gesocks doch laufend selbst in seiner Dummheit – das eigentlich Traurige ist, dass soviele Deutsche dem auf den Leim gehen!

  28. Oliver Janich hat schon vor ein paar Tagen ein Video gebracht.

    Lehre aus Chemnitz: Die Macht der Medien ist gebrochen

    Anscheinend liegt er damit richtig. Vor einigen Jahren hätten die Mainstreammedien (Lügenpresse) es doch gar nicht nötig gehabt solche „Fehler“ (HaHaHa, ja klar „Fehler“) einzugestehen. Jetzt haben die alternativen Wahrheitsmedien so eine hohe Reichweite, inklusive der“sozialen“ Netzwerke, dass sich die Wahrheit rasend schnell verbreitet.

    Die Mainstreammedien kommen mit ihren Lügen nicht mehr durch !

    https://www.youtube.com/watch?v=HDPnrpFTchs

    Und die angeblich 65.000 Linksextremisten die beim Konzert in Chemnitz gewesn sein sollen ist garantiert auch gelogen. Die Wahrheit dürfte irgendwo zwischen 20.000 und höchstens 40.000 liegen.

  29. @ Marmorkuchen 6. September 2018 at 13:42

    Klare politische Bekenntnisse vor dreckigen Pommesbuden 🙂
    You made my day!

  30. Über den Reichstagsbrand kam auch die Wahrheit raus. Es waren seinerzeit dieselben Typen :

    LINKSFASCHISTEN.

    Ein Führer oder eine “ Führerin “ – das macht keinen großen Unterschied.

  31. Es kommt nur in die Presse was in die Presse soll, Muslimverfolgung in Myanmar (Rohingya) ja. Christenverfolgung in islamischen Ländern, nein. Rassismus gegen Weiße, nein. Rassismus gegen Schwarze , ja. Angriffe auf AfD Mitglieder, nein. Angriffe auf Linke, ja. Das was von den Medien nicht thematisiert wird, findet auch nicht statt. Und da alle MSM sich einig sind, da alle Links- Grün, gibt es eben nur rechte Gewalt und Nazis. Die Linken sind die Guten und die rechten die Bösen. Im Osten hatten wir das Westfernsehen, welches auch zu 90% empfangen wurde. Leider gibt es nicht einen, von den geschätzt 50 Sendern, welcher über patriotische Themen berichtet.
    Da gibt es ca 15 Verkaufsender, aber keiner für 8 Millionen AfD Wähler, unglaublich.

  32. Freya- 6. September 2018 at 13:46

    aha, die „Funke Medien Gruppe“………..

    übrigens schon lange nichts mehr davon in den Nachrichten gehört. Sonst kam doch fast täglich irgendwo „Wie die Funke Medien Gruppe meldet……“.

  33. Hallo, ich mal wieder!

    Falschmeldung ist Falschmeldung. Die Einen werden es zugeben, die Anderen nicht.
    Fakt ist: Es wird gelenkt, sogar über den Regierungssprecher. Nicht mehr nur unter der Hand .
    Jetzt folgt die Beobachtung der AfD und der Patrioten durch den Verfassungsschutz. Hoffentlich haben die Zeit und sind nicht mehr am Schreddern der Wahrheit.

    Als nächstes folgt die Einsetzung der Notstandgesetze.
    Da wird dann jede Opposition, einschließlich der AfD verboten.

    Das Volk geht weiter auf die Straße und dann wird die Eurogentforce geholt.

    Es folgt die blutige Niederschlagung. Das hat sich nicht mal das SED Regime getraut. Obwohl es kurz davor stand.

    Das Ende ist:

    Die Regierung bekämpft das eigene Volk und die Zugewanderten morden, rauben und vergewaltigen weiter.

    Es herrscht Krieg. Dank an die Blutraute.

    Rabbitcop

  34. Der abgebildete „gepflegte Mann“, lässt Bilder der Startbahn West Demo wieder aufflackern. Seine Käptn Schlapperhose sollte er aber mit Adidas-Hosen auswechseln, die mit den Öko-Güte-Siegeln
    Linke dürfen den Nazi-Gruß zeigen, da die Linken soweit links gerückt sind, dass sie rechts wieder rauskommen. Auch ein Ersatzsymbol wie die Raute steht außerhalb von Gut und Böse. RAF-Anhänger sind seit den Tagen von unseren RAF-Außenminister Fischkopp vollständig salonfähig geworden. Die ehemalige USA Außenministerin Albright kann sich wohl kaum im Fischkopp geirrt haben. Immerhin spendet ihre selbstlose Waffenstiftung den „Grünen-Pazifixxen“ viel Geld. Dies sollte Trump auch tun, wenn er eine bessere Presse aus Old-Germany haben möchte. Parallel dazu könnte er unseren namhaften Regierungssprecher Kernseife einen Job in der Gas-Industrie anbieten. Putin würde vor Neid erblassen. Der ist aber nicht so billig wie der Fischkopp zu bekommen.

  35. Die ganzen medialen Diskussionen (Seehofer gegen Merkel, Nazi oder Bürger, Flüchtling oder Sozialschmarotzer, etc.) wiederholen sich seit 2015 und halten uns gefangen. Inzwischen läuft der Nationenaustausch ungemindert und radikal weiter.

    Wir brauchen mehr denn je ein Tribunal, in welchem all diejenigen, die Mein- und Amtseide gebrochen haben, vor Gericht gestellt werden und in denen all die Verbrechen des Merkelregimes gegen die Deutsche Bevölkerung aufgearbeitet werden.

  36. Blue02
    6. September 2018 at 13:44
    Ist der Linksradikale bereits namentlich identifiziert? Geldgeber/Auftraggeber?
    ++++

    Vermutlich das Bundeskanzleramt!
    Der Name wird nicht bekanntgegeben, weil er ein V-Mann ist!

  37. Haremhab
    6. September 2018 at 13:54
    Flüchtlingslager Moria: Lage auf Lesbos laut Regierung „sehr schwierig bis grenzwertig“
    ++++

    Da muß unsere Kuffnuckenkanzlerin aber jetzt schnell handeln und neue Neger nach Doitscheland holen!
    Alleine schon wegen unserer Rente!

  38. Ich will nichts voreilig unterstellen, aber dieser Typ ist mir schon in den Reportagen aufgefallen. Er sieht tatsächlich wie ein Linker aus.

  39. Akte, pfff!

    Am Ende sagt Akte, sie haben recherchiert, dieser Typ sei Höcke und schreibt unter dem Alias „Iche“ bei PI-News ausländerfeindliche Kommentare.

    Wartet‘s ab, ich sehe das schon bei Sat1 laufen und am nächsten Morgen die Bild-Überschrift: „Ist Höcke der ominöse Iche.“

    Akte, pfff – die haben sich ja schon öfter selber ackig gemacht.

  40. @ bepe

    65000 gehen gar nicht auf den Platz, Ortskundige sagen es können rein platzmässig höchstens 20000 gewesen sein.

  41. Rabbitcop 6. September 2018 at 13:53

    Hallo, ich mal wieder!

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    das mit der eurogendfor
    https://de.wikipedia.org/wiki/Europ%C3%A4ische_Gendarmerietruppe

    wollen die wenigsten wissen – denn wenn ein Volk der EE aufmümpfig werden sollte kommt die in Italien (Norditalien!!) stationierte Söldnertruppe und dann knallt es

    Eigentlich haben wir keine Chance mehr, doch lasstd die Alte wenigstens nicht aus dem Land raus
    (an alle Zöllner !! )

  42. Ach, und t-online: Weitermachen und nicht nachlassen, dann wird’s auch was und vielleicht seid ihr eines Tages die Helden, wegen deren endlich sich wieder ein normaler RechtsLinks-Dialog einstellen kann und ihr verhindert damit die finale Spaltung Deutschlands. Es war enttäuschend genug.

  43. eule54 6. September 2018 at 13:23
    Die Schweinepresse hat ihr Ziel doch erreicht!
    Die Richtigstellung lesen doch nur Wenige!
    —–
    Nicht nur das, sie ist auch wirkungslos. Das mit der Wahrnehmung des Menschen zu tun. Nur die erste Nachricht zählt. Man könnte es sich vielleicht so vorstellen: Nachricht 1 wird wahrgenommen. Gegenteilige Nachricht 2 wird wahrgenommen und findet da, wo sie abgespeichert werden soll keinen Platz, da bis auf das „nicht“ alles schon besetzt ist. Aktiviert wird Nachricht 1. Dementis können also die Falschmeldung bekräftigen.

    Hier ist ein Beispiel, wie das mit der Novichok-Kampagne funktioniert:

    Newcomer Novichok und das Assad-Regime
    http://eussner.blogspot.com/2018/04/newcomer-novichok-und-das-assad-regime.html

    Jetzt geht es weiter mit Novichok, diesmal in Amesbury, und Dementis werden wieder nichts nützen. Das einzige, was am wenigsten schadet, ist ü-ba-hau-ept-nich in-jo-riern!

  44. Der abgebildete Typ scheint sehr wenig Verstand zu besitzen: Seine identität herauszufinden sollte kein größeres Problem sein und man wird ihn entsprechend bestrafen.
    Selbst wenn er dann gegen den Strafbefehl Widerspruch einlegt und es zu einem Gerichtsverfahren kommt, sieht es schlecht aus. Dann wird er wohl zugeben müssen, dass er eine legale Demonstration stören oder die Teilnehmer diskreditieren wollte, was dann zu zusätzlichen Anklagepunkten führen wird.

    Vom Aussehen her, gehört er wohl zu den Typen, die keine Arbeit haben und ihr Soziologiestudium nach ein paar Semestern abgebrochen haben oder schon seit 15 Semestern dauer-studieren, aber man sollte sich nicht vom Aussehen täuschen lassen, manchmal findet man sowas auch in der IT-Abteilung großer Unternehmen.

  45. „Rolf Ziegler 6. September 2018 at 13:31
    Das Einknicken des Herrn Meuthen oder – überzeugend ist anders : https://www.facebook.com/ZDFheute/videos/1666135160180364/

    ………

    Nein, gute Antwort von Meuthen.
    Pegida ist nicht die Antifa. Pegida ist friedlich.

    Gemeinsame Sache suggeriert Gangster – Sprech. Gemeinsame Sache machen Banden. Richtige Antwort von Meuthen, der Mann ist gut.
    Die Strategie ist genau richtig: Nicht umarmen, aber auch nicht distanzieren. In der Sache gemeinsam. So muss das sein!

  46. t-online hat meinen Account gelöscht. Ich werde auch keinen Account erstellen. Stöer hatte beim Kauf des t-online.de von der Telekom ca. 43 Mio eMail-Adressen. Das dürfte rasend schnell weniger werden. Deshalb auch die Entschuldigung. Ich informiere jeden, daß t-online zur Stoer-Gruppe gehört. Das sollte jeder tun.

  47. Genau so wenig wie sich die Invasion der sogenannten „Flüchtlinge“ ungehindert weiter geht, wird auch die Merkelpresse unverändert, aber erbarmungsloser weiter machen.

  48. Oha! VIDEO MUST SEE
    Die Presse hat den bezahlt! Für einen Fuffi machen die alles.

    Autsch, das scheint ja wirklich eine völlig zerstörte Gestalt zu sein .. meinem Eindruck nach eher so Alki-Prekariat .. aber statt über abgehängter verdrogter Unterschicht fand es die Presse geiler von „marschierenden Nazis“ zu berichten

    André H., hier gibt er sich als der beste Freund des Opfers Daniel Hilig aus:

    https://twitter.com/pip_news/status/1037477615081279489

  49. Meuthen macht in diesen Sendungen eine gute Figur, im Gegensatz zu Gauland. Die AfD sollte immer Meuthen schicken; der ist in Brüssel doch verschenkt und muss dringend in die Bundestagsfraktion.

  50. @pro afd fan
    Also ich fand Meuthen auch ganz gut.
    Natürlich muss er sich von den
    Deutscher Gruss Zeigern und Heimatschutz Leuten distanzieren.
    Wer weiss was unser Alex Gauland bei dieser Gelegenheit mal wieder vom Stapel gelassen hätte 🙂
    Und alles in allem war auch Hajali relativ fair.
    Ich finde sie hat sich schon etwas zum Positiven hin verändert.

    Man muss das auch für sich nutzen.
    Hajali ist gerade bei den weiblichen Zuschauern sehr beliebt.
    Wer Hajali beschimpft….der kriegt auch niemals die Stimme dieser Leute.

  51. @Freya- 6. September 2018 at 13:57
    Wir brauchen mehr denn je ein Tribunal, in welchem all diejenigen, die Mein- und Amtseide gebrochen haben, vor Gericht gestellt werden und in denen all die Verbrechen des Merkelregimes gegen die Deutsche Bevölkerung aufgearbeitet werden.
    ————————————————————————————————————
    Schön wäre es.
    Meine Befürchtung ist, bevor es soweit kommt, werden sie uns abschlachten!

  52. Heta
    6. September 2018 at 13:36

    Diese jüdische Museum scheint eine echt üble anti jüdische Veranstaltung zu sei. Wollte ich mir immer mal angucken, eigentlich.
    Bei dieser Veranstaltung moderiert sogar diese übele Kübra Gemüse!!

    Und es existiert ein jüdisch islamisches Forum.
    Die sind nicht ganz dicht dort, offenbar.
    täglich muss sich israel islamischen Angriffen zur wehr setzen und die Veranstalten hier eine Islamophobie Konferenz.

    BIBI weiss bestimmt nix davon…

  53. @Nathan der Weise 6. September 2018 at 14:13
    Freya- 6. September 2018 at 13:57
    Wir brauchen mehr denn je ein Tribunal, in welchem all diejenigen, die Mein- und Amtseide gebrochen haben, vor Gericht gestellt werden und in denen all die Verbrechen des Merkelregimes gegen die Deutsche Bevölkerung aufgearbeitet werden.
    ————————————————————————————————————
    Schön wäre es.
    Meine Befürchtung ist, bevor es soweit kommt, werden sie uns abschlachten!

    Ja, das glaub ich auch, die werden uns abschlachten. Ist ja schon im vollen Gange.

  54. Heisenberg73 6. September 2018 at 13:35
    Langsam versteht man, was die hysterische Dauerhetze gegen die AfD soll. Damit soll eine VS Überwachung legitimiert und vorbereitet werden, die letzte Waffe der Altparteien vor den kommenden Wahlen. Das soll der „unwählbar“ Stempel werden, um verunsicherte Bürger abzuschrecken und in der Herde zu halten.
    Dabei müssten eigentlich die Altparteien vom VS überwacht werden.

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Die AfD hat bezüglich Überwachung durch den VS ihre Taktik scheinbar geändert. Es sieht beinahe so aus, dass sie dieses geradezu herausfordern um dann gerichtlich dagegen vorzugehen. Das wäre über Monate/Jahre eine riesen Bühne für die AfD, auf welcher man alle bisher bekannten verfassungsrechtlich bedenklichen Sprüchen der anderen Parteien und deren Verflechtungen mit linksextremen Bündnissen auseinander nehmen könnte. Gauland provozierte ja schon, in dem er meinte, die Beobachtung und entsprechende gerichtlicher Klärung dessen, wäre für die AfD ein Gewinn. Auch Höcke, welcher vor einigen Tagen bei uns im AfD KV sprach, meinte diesbezüglich sinngemäß: Sollen sie halt kommen, wir haben nichts zu verbergen.

    Ich meine, die Altparteien werden eine Zermürbungsstrategie fahren. Ein Jugendverband(5 Mitglieder) hier und einer da (3 Mitglieder) wird beobachtet um das ganze am köcheln zu halten und dem Michel weiterhin zu verblöden. Aber eine totale Überwachung der Bundes AfD werden sie sich nicht trauen, weil dann ALLES auf dem Tisch kommt. Von Claudia Roth über Fischfilet bis zu Merkels Grenzöffnung. Und genau davor haben die Angst.

  55. Es geht der Lügen-Presse natürlich nicht um Wahrheit❗ 😥
    Es sind selektierte, bezahlte Sudel-Eden für Islam-Merkel mit Anhang …
    Wer will schon vom Fress-Trog ❓

  56. OT:
    War heute berufl. in Mainz und bin in der Mittagspause mal bei Hugendubel vorbei geschlendert. Mal schauen wo das neue Sarrazin Buch liegt.
    Habe es aber erst auf Nachfrage gefunden bzw. von der Verkäuferin gezeigt bekommen.
    Es war natürlich der Tisch in der hinteren Ecke und auf dem Stapeln der 2 Sarrazin Titel lagen, oben drauf, das Buch von Yücel (seinem speziellen Freund) und auf dem anderen ein Comic gegen Rechts.
    Die Verkäuferin hat dann das Yücel-Buch zur Seite gelegt und da war es,
    das Sarrazin- Buch.
    Nun kann es sein, dass Kunden im „Kampf gegen Rechts“, die Sarrazin-Bücher mit anderen Büchern verdecken, aber dann hätte die Verkäuferin die „Fehlbeleger“ ja auf die richtigen Stapel zurück geräumt und nicht, nur kurz, zur Seite gelegt.
    Kann es sein, dass die Buchverkäufer, mit ihrem pseudointellektuellen Habitus, in ihrer argumentativen Verzweiflung, zu solch erbärmlichen Maßnahmen greifen ?
    Oder, ist dies die „Haltung “ von Hugendubel?
    Hat hier jemand ähnliche Beobachtungen gemacht?

    Komisch, dass gerade der Buchhandel sich für eine Bevölkerungsverschiebung in Richtung Islam einsetzt.
    So richtig viele Bücher werden dann in Zukunft nicht mehr gekauft.
    Dann liegt nur noch eines im Regal.

    Ich kaufe Bücher nur noch online.

  57. „“Freya-
    6. September 2018 at 13:57

    Die ganzen medialen Diskussionen (Seehofer gegen Merkel, Nazi oder Bürger, Flüchtling oder Sozialschmarotzer, etc.) wiederholen sich seit 2015 und halten uns gefangen. Inzwischen läuft der Nationenaustausch ungemindert und radikal weiter.““

    Mir geht das alles auch auf den Senkel.
    Aber solange das Ganze innerhalb der Altparteien am Kochen bleibt desto besser für uns.

    Merkel steht gewaltig unter Druck.
    Sie sieht fertig aus und die Gesichtsspachtelmasse wird bei jedem Interview mehr.

    Jetzt noch ein Erdrutsch Ergebnis in Bayern und Hessen und schon wieder sind viele Schlafschafe danach wachgerüttelt.

    Das schlimmste was uns passieren könnte wären grossartige Gewaltaktionen durch Nazis oder VS Nazis oder Gewalt gegen Merkel.
    Es muss gewaltfrei abgehen.
    Und die Gewalt der Illegalen geht ja automatisch weiter und kommt um zu Gute.
    Auch wenn das jetzt nicht sehr schön klingt.

  58. Angesichts des bevorstehenden Bürgerkrieges hätte ich nie gedacht, dass meine 18monatige Wehrpflichtzeit (Kampftruppe) für mich noch einmal so wertvoll wird! 🙂

  59. Heisenberg73 6. September 2018 at 14:05

    @ bepe

    65000 gehen gar nicht auf den Platz, Ortskundige sagen es können rein platzmässig höchstens 20000 gewesen sein“

    Die Polizei hat laut „Welt“ bei 30 000 aufgehört die Zahlen weiter zu bestätigen. Ich habe mir Aufnahmen von oben angeschaut und 30 000 mag sogar stimmen. Es standen ja auch Leute auf den Straßen drum rum aber den Platz kenne ich ja nicht. In der RP war ein Bild zu sehen, da schienen die Massen nachträglich verdichtet worden zu sein. Ist ja nicht schwer zu machen. Die Zahl sollte schockieren und eskalieren.

  60. Nur keine vorschnellen Schlüsse liebe t-online denn :
    Der Verdacht:

    IST ES EIN ZUR ANTIFA KONVERTIERTER NAZI – ODER GAR EIN ALS NAZI VERKLEIDETER LINKER, DER SICH ALS NAZI-NAZI VERKLEIDET HAT, UM DEN ANSCHLAG DEN LINKEN ANZULASTEN?J.Brücher, P.Braun und G. Xanthopoulos, Bildzeitung

  61. @ uaw244

    Das vermute ich auch, man wird die Beobachtung vorerst nur permanent androhen, aber nicht durchziehen. Man hofft sicher, damit schon Wähler abzuschrecken. Ob das gelingt, ist zweifelhaft.

  62. @Freya-

    Gutmenschen lassen Deutsche abschlachte. Moslems sind nur Werkzeug für Regierung und andere Gutmenschen.

  63. Donald Trump: Der Tiefe Staat und Die Linke, und ihr Vehikel die gefälschten Nachrichtenmedien (FakeNews), werden verrückt – und sie wissen nicht was sie noch tun sollen. Die Wirtschaft boomt wie nie zuvor, die Arbeitsplätze sind auf historischen Höhen, bald zwei Richter am Obersten Gerichtshof und vielleicht eine Deklassifizierung, um zusätzliche Korruption aufzuspüren. Wow!

    https://twitter.com/realDonaldTrump/status/1037661562897682432

  64. OT

    Unterdessen wollen die totalitären Grünen mal wieder die totalitäre Kontrolle und die die totalitäre Verfügungsgewalt über jeden Einzelnen. Freiheit und Fortschritt – der sich nur aus freier Forschung und freien Ideen ergibt – ade:

    Die Grünen im Bundestag fordern einen radikalen Politikwechsel in der Energie-, Verkehrs- und Agrarpolitik sowie beim Naturschutz. „Das gesamte Register an notwendigen Maßnahmen muss gezogen werden – jetzt sofort und gleichzeitig in allen Bereichen“, heißt es in einem Papier, das der Fraktionsvorstand am Donnerstag in Berlin beschließen wollte. „Die notwendigen Maßnahmen sind radikal, vor allem, da wir sie alle gleichzeitig und entschlossen angehen müssen.“ Die Umweltkrisen – insbesondere Klimawandel und das Artensterben – seien mittlerweile so bedrohlich, dass es nicht reiche, „die eine oder andere Umweltmaßnahme zu beginnen“.

    https://www.morgenpost.de/politik/article215265237/Gruene-Die-eine-oder-andere-Umweltmassnahme-reicht-nicht.html

    Ein Programm für Armut, Hunger, Primitivität, Finsternis, Planwirtschaft, Gängelung. Ab in die Steinzeit. Dagegen war der Morgentau-Plan ein Klacks. Wenn die Grünen allerdings weiter auf die Horden aus Afrika und Arabien setzen, stellt sich die von ihnen gewünschte trostlose Zukunft ganz von alleine ein. In der Zentralafrikanischen Republik, im Kongo und in Venezuela kann man das schon mal besichtigen.

  65. https://www.focus.de/politik/deutschland/es-ist-eine-angespannte-stimmung-merkel-ruft-jeden-deutschen-dazu-auf-position-gegen-rassismus-zu-beziehen_id_9541893.html
    Okay, ich habe etwas gegen Rassismus. Ich hoffe das das Ferkel jetzt zufrieden mit mir ist.
    Ich bin es nämlich nicht mit ihr, schlimmer noch: schleimiger und widerlicher geht es gar nicht mehr, die Bevölkerung einer Stadt so zu diffamieren nur um daraus politische Vorteile ziehen zu wollen.
    1. die Regierung hat den feuchten Traum die Afd vom Verfassungsschutz überwachen zu lassen. Wird wohl nicht klappen, denn es gibt ja zum Glück noch die Judikative.
    2. Vor der Bayernwahl herrscht die nackte Panik und auch wenn Drehhofer und Kretschmar sich gegen die Verunglimpfung der Bevölkerung von Chemnitz aussprechen wird das nicht dabei ändern, dass die CSU in Bayern ganz böse abschifft und es eine neue Partei im Landtag geben wird. Das Gleiche gilt für Hessen.
    3. Einige Tage nachdem die dicksten Krokodilstränen abgetrocknet sind, werden die CSU und die hessische CDU realisieren, wer dafür verantwortlich ist, dass sie jetzt noch weniger gut versorgte Posten haben.

  66. Heisenberg73 6. September 2018 at 14:11
    Meuthen macht in diesen Sendungen eine gute Figur, im Gegensatz zu Gauland. Die AfD sollte immer Meuthen schicken; der ist in Brüssel doch verschenkt und muss dringend in die Bundestagsfraktion.
    ++++++++
    Finde ich nicht so, er sollte nicht den Aufklärer spielen, sondern mal die Themen außerhalb der F. Krise ansprechen: Bildung Schule Internet Niedriglohn Zeitarbeit Sicherheit Rente. Die AFD braucht Wähler und nicht nur Zuhörer.
    In Vorbereitung zur Sendung hätte ich ihm das empfohlen:
    Inge Steinmetz erklärt Dunja Hayali (ZDF) die Welt.
    kennt jeder aber noch mal den Link.
    https://www.youtube.com/watch?v=BVvhw-5yhjE
    Da wollte Dunia Hayali mal locker auf Antonia Rados machen.
    Hayalis Argumente wurden schneller wiederlegt als sie mitdenken konnte.

  67. Heta 6. September 2018 at 13:36

    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article181424992/Islamophobie-Was-ist-am-Juedischen-Museum-Berlin-noch-juedisch.html

    Danke für den Hinweis. Da hat der ALtkommunist und Maoist Alan Posener („Apo“) ausnahmsweise mal wieder einen luziden Moment. In den letzten Jahren fiel er nur durch durch schräges Islamverständnis, Amerikagenörgel und Merkeltreue/AfD-Abscheu auf.

    Weshalb sich die Achse bereits 2009 von ihm trennte.

  68. So wie diese vollgefressene, ungepflegte, schmierige rotegrüne Zecke aussieht…wäre es auch eine grobe Beleidigung für jeden „Rechten“ diesen Typen einer „rechten Szene“ zuzuordnen…Ich hatte schon die Vermutung das sich solche verseuchten Typen auf dem Trauermarsch einschleichen würden….Unserer Regierung ist nichts mehr peinlich, hoffentlich erfährt das die internationale Presse und schlachtet das aus…

  69. Rolf Ziegler 6. September 2018 at 13:34
    Wer es von den Blauen zuläßt, einen Keil zwischen AfD, IB und Pegida zu treiben, kann nicht glaubhaft Deutsche Interessen vertreten !
    AfD, gewogen und für zu leicht befunden !!
    ______________________________________________
    Herr Ziegler ist offenbar spezialisiert auf Keile treiben.
    Den Troll gewogen und für zu leicht befunden.

  70. Was mich am meisten interessiert: Wer ist der Mann mit dem RAF-Tattoo? Das kriegt die Polizei bis heute nicht raus? Oder habe ich was nicht mitgekriegt?

  71. Je älter ich werde – und desto länger ich sinniere –
    komme ich unweigerlich zu dem Schluss,
    dass wir hier in einem Irrenhaus leben!

    Da werden tagelang elektronische und gedruckte Seiten gefüllt und darüber gestritten,
    welche Person zu dem erhobenen rechten Arm gehört!

    Gute Nacht, Knechte!

  72. RAF? War das nicht schon immer „Rechte Adolf Faschisten“? Dass da noch niemand von der linken Presse draufgekommen ist, verwundert mich ja schwer.

  73. Jedenfalls hier in M kann man z.B. bei McDonalds über das freie W-LAN dort der Telekom Hotspots pi-news nicht erreichen, aus „Richtlinien Jugendschutz blabla bla“ gesperrt kommt dort. Staatlicher Verein …

    Und was den Typen angeht, sieht doch jeder auf den ersten Blick, dass der nicht gerade läuft. Die linken Medien verwenden echt jeden getürkten Dreck gegen national/ rechts.

  74. Noch dringenderen Verdacht gilt es auzuschliessen :
    IST ES EIN INFAMER NAZI, DER DEN ALS NAZI VERKLEIDETEN LINKEN GIBT WELCHER WIEDERUM DEN HITLERARM DURCHSCHAUBAR DEN NEO-NAZI ANLASTEN WILL (?) (J.Brücher, P.Braun und G. Xanthopoulos, Bildzeitung)

  75. @Haremhab 6. September 2018 at 14:26
    Freya-

    Gutmenschen lassen Deutsche abschlachte. Moslems sind nur Werkzeug für Regierung und andere Gutmenschen.

    Ja, sie fördern unsere Abschlachtung, da sie genau wissen welche Kriminellen ohne Prüfung sie ins Land gelassen haben.

    Habe mich vor ein paar Tagen mit einem Flüchtling aus Weissrussland (Orthodoxer Christ) unterhalten.

    Floh aus politischen Gründen nach Deutschland wegen Lukaschenko.

    Er spricht und schreibt sehr gut Deutsch.

    Aber er bekam vom Bamf einen Abschiebungsbescheid.

    Er hat gesagt die nehmen hier nur Moslems.

    Im total von den Musels zugemüllten Flüchtlingsheim wird er als Schweinefleischfresser beschimpft. Zum Bier trinken muss er vors Haus gehen. Als er sich im Sozialamt (in Bayern) drüber beschwerte, forderten sie ihn auf tolerant zu sein.

    Er hat mir furchtbare Bilder von den verschissenen Klos usw. gezeigt, die pissen sogar ins Waschbecken (Stöpsel zu) deshalb literweise Urin drin. Da er der einzige Christ in der Unterkunft ist, wäre es zu gefährlich für ihn sie zu veröffentlichen.

    Unhaltbare Zustände sind das.

  76. Alles egal, die Diffamierung ist raus, Hallali hat sich auch den Geifer vom Mund gewischt.
    Das Merkelmonster, hat von Afrika aus sehen können,daß es einen Mob gab.
    Zehntausende junger Musikliebhaber wurden nach Chemnitz gekarrt,
    um den Willen zur Bunten Republik zu dokumentieren ,was glaubt ihr
    wie viele ohne Konzert gekommen wären?
    Die AfD soll nun mal wieder beobachtet werden.
    Und ganz Sachsen,sowie die Bevölkerung ist eh Oberbäh,
    da wüsste selbst die Käsemann ,mit weissen Großeltern,woher der
    braune Wind weht.
    Über allem thront der Migrant, den man uns auch weiterhin als Hilfreich,
    Edel und Gut verkauft.
    Gibts noch was?
    Ach ja das Opfer als Auslöser des Ganzen, den hätte ich doch glatt vergessen,
    so wie es ja auch die „betroffen blickenden Politiker“ zu heucheln vermögen.
    Dieser Staat ist bis in die letzte Ecke verkommen,verkommen, durch diese Politgangster,
    die alles ins Land gelassen haben,nun vor ihren eigenen Scherben stehen und nicht mehr
    wissen,wie sie das dem Volk noch beibringen sollen.
    Weil der Souverän dieses Staates,ganz einfach die Schnauze voll hat.
    Also wie immer, mein Aufruf, zeigt es diesem Altparteienkartell,schwächt es
    bei Wahlen,so intensiv es nur geht!
    Wir haben es in der Hand, noch…..

  77. eule54 6. September 2018 at 13:23
    Die Schweinepresse hat ihr Ziel doch erreicht!
    Die Richtigstellung lesen doch nur Wenige!
    ________________________________________________
    Die linken ARD und ZDF verschweigen die Richtigstellung ganz. Es werden ganz andere Themen gebracht. Das auch linke RTL versucht eine Richtigstellung. Horst Seehofer stellt alles aber vollends klar. Der ist besser wie die ganzen linken Staatsmedien von ARD bis zum super-linken ZDF.
    Im übrigen bin ich ein MITTLERER POPULIST!

  78. Für unsere Nachbarländer ist das größte Problem, dass die Flüchtlinge mit deutschem Aufenthaltsstatus im ganzen Schengenraum problemlos herumreisen können. SIEHE AUCH

    Nach Messerangriff in Amsterdam Beleidigung des Islam soll Tatmotiv sein

    Jawed S. ist mit einem Messer bewaffnet von Deutschland in die Niederlande gefahren, um Menschen zu verletzen. Jetzt sagt er, er wollte seine Religion verteidigen.

    Jawed S., der als Asylbewerber in Rheinland-Pfalz lebt, war beim Fluchtversuch von Polizisten niedergeschossen und im Anschluss festgenommen worden.

    Bei seinen Vernehmungen habe er unter anderem den Rechtspopulisten Geert Wilders dafür verantwortlich gemacht, dass der Islam, der Prophet Mohammed, der Koran und Allah in den Niederlanden beleidigt würden.

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/amsterdam-messerstecher-nennt-beleidigung-des-islam-als-tatmotiv-a-1226366.html

  79. eule54 6. September 2018 at 13:23

    Die Schweinepresse hat ihr Ziel doch erreicht!
    Die Richtigstellung lesen doch nur Wenige!
    ##################
    ES IST UNSERE AUFGABE, dass diese Richtigstellung SEHR VIELE MENSCHEN LESEN!!!!!

    Verlinken und Teilen, was die Tastatur hergibt!!!

  80. Eurabier 6. September 2018 at 14:50

    Könnte doch aber auch ein RAF-Nazi gewesen sein, oder? ?

    Arieranteil in der RAF = 1
    Arieranteil im KKK = 1
    Arieranteil in der NSDAP = 1

    Da 1 = 1 folgt: RAF = NSDAP = KKK
    Also gilt: RAF = nazi.

    q.e.d.

  81. RechtsGut
    6. September 2018 at 14:58
    eule54 6. September 2018 at 13:23

    Die Schweinepresse hat ihr Ziel doch erreicht!
    Die Richtigstellung lesen doch nur Wenige!
    ##################
    ES IST UNSERE AUFGABE, dass diese Richtigstellung SEHR VIELE MENSCHEN LESEN!!!!!
    ++++

    Deshalb schreibe ich hier! 🙂
    Manchmal wurden meine Kommentare von hier sogar im GEZ-Propaganda-TV und im Lügen-SPIEGEL gebracht! 🙂

  82. scheylock
    6. September 2018 at 14:42
    Was mich am meisten interessiert: Wer ist der Mann mit dem RAF-Tattoo? Das kriegt die Polizei bis heute nicht raus? Oder habe ich was nicht mitgekriegt?
    ++++

    Vermutlich ein V-Mann von Merkels Gnaden!

  83. wolaufensie 6. September 2018 at 14:25

    „Nur keine vorschnellen Schlüsse liebe t-online denn :
    Der Verdacht:

    IST ES EIN ZUR ANTIFA KONVERTIERTER NAZI – ODER GAR EIN ALS NAZI VERKLEIDETER LINKER, DER SICH ALS NAZI-NAZI VERKLEIDET HAT, UM DEN ANSCHLAG DEN LINKEN ANZULASTEN?J.Brücher, P.Braun und G. Xanthopoulos, Bildzeitung“

    Oder der Typ mit der Knasttätowierung ist/war wirklich mehr oder minder Kumpel des Mordopfers, war tatsächlich schwer geschockt von dem Verbrechen und seine Wut äußerte sich dann – alkoholbefeuert – im Zeigen des Hitlergrußes (den er auf dem Bild aber wenig fachgerecht hinbekommt).
    Als die von „Akte“ den dann ausfindig gemacht hatten, war er ausweislich des Videos, wohl ziemlich hacke und hatte die typische Weinerlichkeit eines regelmäßigen Mit-Halbem-in-der-Hand-vorm-Discounterstehers nach der 10. Büchse, paar Boonekamp noch, dann passt das.

    Und wenn das Mordopfer regelmäßiger Kunde des Discounters war, könnten die sich auch vom Sehen gekannt und vielleicht sogar paar Worte gewechselt haben, kenne derlei selbst beim Feierabendeinkauf.
    Für solche Leute ist man dann gleich „enger Kumpel“ – die Geschichte könnte (ausnahmsweise…) nah an der Wahrheit erzählt sein.

    Zur Frage übrigens, ob ein RAF-Fan Nazi werden kann sei an Horst Mahler erinnert.

  84. Den Vogel hab ich schon mal gesehen.
    Etwa bei Minute 23:23 lief er RT Deutsch mit seiner Kippe durchs Bild, genau in dem Moment, wo nicht mal ein halbes Dutzend „Ausländer raus!“-Brüller ebenfalls an den Kameras vorbei liefen:
    https://www.youtube.com/watch?v=UIY6F0ikK78

    Man kann ausserdem sehen, wie der Typ mit einem der Ordner abklatscht. Es kann auch sein, dass der Ordner ihm irgendwas in die linke Hand zusteckt. Bildquali eher schlecht.
    Kann mich an den Vogel erinnern, weil er eher wie ein Antifant, als wie ein strammer Rechtsradikalo aussieht und recht bewußt durchs Bild lief.
    Ab Minute 24:43 kann man ihn erneut in der linken Bildhälfte beobachten, wie Dickerchen unter seiner lila Kapuze recht unbeholfen „frei, sozial, national“ mitgröhlt und eine kleine Show abzieht.

  85. https://ze.tt/nach-viralem-video-das-ist-die-geschichte-des-menschen-der-in-chemnitz-von-einem-neonazi-gejagt-wurde/

    50°49’59.4″N 12°55’31.0″E

    von dieser position sind im gedrehten 3-d modus auch die straßenschilder erkennbar.

    https://www.google.de/maps/place/50%C2%B049'59.4%22N+12%C2%B055'31.0%22E/@50.8340377,12.9257324,188a,35y,180h,39.23t/data=!3m1!1e3!4m5!3m4!1s0x0:0x0!8m2!3d50.8331667!4d12.9252778

    ich hab den schattenwurf im video mal mit google-maps abgeglichen:

    da dieser bei genauem hinsehen in west-ost-richtung verläuft, kann das video nur nachmittags aufgenommen worden sein.

    gepostet wurde es bei twitter aber „11:56 AM – 26 Aug 2018“ – also vormittags.

    https://twitter.com/AZeckenbiss/status/1033790392037199873

    die aufnahme dürfte demnach mindestens am 25.08.2018 entstanden sein.

    das tötungsdelikt wurde am 26.08.2018 um 03:00 verübt.

    und noch ein hinweis aus obiger website:

    „Aziz‘ Geschichte macht fassungslos: Er ist am Sonntagnachmittag mit Freund*innen in der Innenstadt von Chemnitz unterwegs.“

    sonntag nachmittag sei die „jagdszene“ also passiert – gepostet wurde aber SONNTAG VORMITTAG!

    das wirft doch eher fragen auf…

  86. schrottmacher
    6. September 2018 at 14:31

    „… https://www.focus.de/politik/deutschland/es-ist-eine-angespannte-stimmung-merkel-ruft-jeden-deutschen-dazu-auf-position-gegen-rassismus-zu-beziehen_id_9541893.html

    Okay, ich habe etwas gegen Rassismus. Ich hoffe das das Ferkel jetzt zufrieden mit mir ist.
    … “

    xxxxxxxxx

    Der Kampf gegen die Rassismuskeule ist mit Dementi und Distanzierung niemals zu gewinnen. Der Begriff selbst muss positiv umgedeutet werden.

  87. .
    (CRZ.IL ; auf der Polizeiwache, zur Personalienfeststellung wird
    !MMER nach Tattoos gefragt und wenn vorhanden/oder wie in diesem Fall;
    extremst gut sichtbar/ fotographiert !!!
    Also ; von wegen , “ … es gab keine Hinweiße … “ <–das kannste mal
    VOLL&GANZ ; vergessen ? !!!
    Ich hab des Spielchen schon mal mit gemacht, mich kannste da nicht dichtquatschen?)
    .
    Ahoi=)

  88. Habe soeben erfahren: Arzt in Uniklinikum Mainz soll von einem Türken mit einem Stein ins Koma geprügelt
    worden sein.

    Keine Berichterstattung!

    Ein Türkenkind soll mit Fieber o.ä. von seiner Familie ins Krankenhaus gebracht worden sein und als der Arzt sie bat sich zu gedulden, sei der Vater raus und kam mit einem Stein zurück und hat den Arzt ins Koma geprügelt.

    Solche und ähnliche Fälle gibt es Zuhauf. Die Bevölkerung erfährt davon nur, wenn mal wieder ein Arzt angeschossen, erschossen oder ermordet wurde.

  89. @ johann 6. September 2018 at 13:38:
    Das t-online Internetportal wurde letztes Jahr von der Ströer Media Gruppe übernommen: … Seitdem ist es stramm politisch korrekt ausgerichtet, was man an vielen Meinungsbeiträgen und der Nachrichtengewichtung etc. sehen kann.

    „t-online“ ist „stramm politisch korrekt ausgerichtet“, seit Florian Harms, davor in gleicher Funktion bei SPON, die Chefredaktion übernommen hat, seitdem hat Lamya Kaddor bei „t-online“ eine wöchentliche Kolumne.

    @ Marmorkuchen 6. September 2018 at 13:46:
    @Heta & Freya – Stellt euch endlich den Realitäten.“

    Und Sie lernen endlich lesen. Ich habe über eine „Islamophobie“-Konferenz des Jüdischen Museums Berlin berichtet, mehr nicht. Was in Israel los ist oder nicht, steht auf einem anderen Blatt.

    Eine Konferenz der Ahnungslosen, nebenbei. Werner Schiffauer, der Eröffnungsredner, hatte den Ehrgeiz, die Fundamentalisten von Milli Görüs salonfähig zu machen, was ihm auch gelungen ist (siehe „Islamkonferenz“), „Milli Gazete“: „Milli Görüs ist ein Schutzschild, um unsere Mitbürger vor der Assimilation in das barbarische Europa zu bewahren.“ Und, war da zu lesen: „In unserem Land gibt es zwei Sorten Menschen. Auf der sichtbaren Seite sehen sie aus wie Muslime und Türken. Auf der Rückseite der Medaille sind es Juden. Sie bringen ihre eigenen inkompetenten Personen in die wichtigsten Ämter und Stellen und vergreifen sich an den Einkünften der Türkei … Verdammt seien sie.“

    Wiki: „Die Zeitung berichtet ausführlich über das Vereinsleben der Milli Görüs und ist somit Teil der Milli-Görüs-Bewegung.“ Masel tov!

  90. Freya- 6. September 2018 at 15:18

    Da solche Fälle drastisch zunehmen sollte man wohl besser Patientenschleusen installieren, bei einer bestimmten Klientel darf dann nur der Patient durch die Schleuse, der Rest, also die Eltern und die vielköpfige Verwandtschaft muss draußen bleiben.

    Notärzte rücken nur noch mit bewaffneten Begleitschutz aus wenn sie in bestimmte Stadtviertel fahren, oder gar nicht mehr.

  91. Wieder dieser Scheißfehler, nochmal:

    @ johann 6. September 2018 at 13:38:
    Das t-online Internetportal wurde letztes Jahr von der Ströer Media Gruppe übernommen: … Seitdem ist es stramm politisch korrekt ausgerichtet, was man an vielen Meinungsbeiträgen und der Nachrichtengewichtung etc. sehen kann.

    „t-online“ ist „stramm politisch korrekt ausgerichtet“, seit Florian Harms, davor in gleicher Funktion bei SPON, die Chefredaktion übernommen hat, seitdem hat Lamya Kaddor bei „t-online“ eine wöchentliche Kolumne.

    @ Marmorkuchen 6. September 2018 at 13:46:
    @Heta & Freya – Stellt euch endlich den Realitäten.“

    Und Sie lernen endlich lesen. Ich habe über eine „Islamophobie“-Konferenz des Jüdischen Museums Berlin berichtet, mehr nicht. Was in Israel los ist oder nicht, steht auf einem anderen Blatt.

    Eine Konferenz der Ahnungslosen, nebenbei. Werner Schiffauer, der Eröffnungsredner, hatte den Ehrgeiz, die Fundamentalisten von Milli Görüs salonfähig zu machen, was ihm auch gelungen ist (siehe „Islamkonferenz“!), „Milli Gazete“: „Milli Görüs ist ein Schutzschild, um unsere Mitbürger vor der Assimilation in das barbarische Europa zu bewahren.“ Und, war da zu lesen: „In unserem Land gibt es zwei Sorten Menschen. Auf der sichtbaren Seite sehen sie aus wie Muslime und Türken. Auf der Rückseite der Medaille sind es Juden. Sie bringen ihre eigenen inkompetenten Personen in die wichtigsten Ämter und Stellen und vergreifen sich an den Einkünften der Türkei … Verdammt seien sie.“

    Wiki: „Die Zeitung berichtet ausführlich über das Vereinsleben der Milli Görüs und ist somit Teil der Milli-Görüs-Bewegung.“ Masel tov!

  92. Wer den verwirrten Saufkopp als Nazi und angebliche Gefahr für die demokratische Grundordnung darstellt, hat offensichtlich die Absicht, die Bilder echter Nazis und Gegner der demokratischen Grundordnung vom G20 Gipfel zu relativieren! Wo wart Ihr erkennbar heuchelnd „gesprächsbereiten“ Vertreter*innen der Lügenpresse beim G20 Gipfel und führtet Interviews mit dem tatsächlich tobenden hasserfüllten hetzenden steigerungsunfähig gewaltbereitem linksradikal zusammengerotteten MOB, der verantwortlich ist für echte Hetzjagden mit hunderten Verletzen und Millionenschäden und Millionenkosten?!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Wart Ihr da noch an den roten Klostern Eurer Zunft Praktikant*innen und Messdiener, das der mediale Aufschrei gegen LINKS ausblieb?!!
    Euch glaubt niemand mehr und den angerichteten Schaden an der Demokratie durch EURE einseitige tendenziöse hetzerische volksverhetzende Berichterstattung gegen jegliche moralisch-ethischen Grundsätze des Berufstandes und einer funktionierenden freiheitlichen Demokratie könnt Ihr alle nur wieder gutmachen, indem Ihr Euch morgen glaubhaft entschuldigt und sofort die Arbeit als ehrenhafte ehrliche Journalisten aufnehmt und die Regierung, deren Praktiken, deren Verschwörungen, deren rechtsbrüche, deren Verantwortliche kritisch befragt und mit der Intensität verfolgt, die Ihr regelmäßig der Opposition oder einfachen Bürgern widmet!!!!!!
    Bis dahin bleibt Ihr alle Lügenhalunken, Propagandaschranzen, Carl Eduard von Schnitzlers in Schlimm!!!
    Hauptsach Kasse stimmt und man kann sich mit Gratismut die Karriereleiter zu Kanzlerinnenritterkreuzen hochbumsen bis man zum elitären Kreis der Parteibonzen*innen dazugehört!!!
    Pfui Ihr ekelhaften widerwärtigen Schreiberlinge, Ihr seid die Nazis und grölende johlende Totengräber der verfassungsgemäßen Werte in Eurer Pauschalität, Vorveruteilung und Verleumdung kritischer Bürger und Völker!
    Schlimm sind nicht die Ideologen sondern deren artigen unkritischen Befehlsempfänger in den gesellschaftlichen Ebenen! Ehrenhaften Journalismus findet man nirgends in einer Landschaft strenggläubig fanatischer hetz- und hassredender linker Journallie – das kannten wir noch aus der DDR!
    Ihr Staasiprimitivlinge seid albern und lächerlich und die wahren Nazis lernt Ihr kennen, wendet Ihr Euch von Euren Gözen ab und betrachtet sie kritisch, dann würdet Ihr merken, was Eure Gözen wirklich von der guten freiheitlichen Demokratie halten!

  93. wolaufensie 6. September 2018 at 14:25

    “ IST ES EIN ZUR ANTIFA KONVERTIERTER NAZI – ODER GAR EIN ALS NAZI VERKLEIDETER LINKER, DER SICH ALS NAZI-NAZI VERKLEIDET HAT, UM DEN ANSCHLAG DEN LINKEN ANZULASTEN?J.Brücher, P.Braun und G. Xanthopoulos, Bildzeitung“

    Was will uns die Bildzeitung da mitteilen, ganz einfache: Kein linker Journalist kann ihnen sagen ob eine Person die bei einer bürgerlichen Demonstration den Hitlergruß zeigt ein V-Mann vom Verfassungsschutz, ein linker Provokateur (von der Antifa, Linkspartei, SPD, Grünen und Konsorten), ein unpolitischer Alkoholiker, oder ein echter Nazis ist.

  94. @ Selberdenker 6. September 2018 at 15:10

    Danke für den Tip mit Link. Entlarvend!

    ++++++++++++++++++++

    (grölen bitte ohne h)

  95. Soso: Fünf Personen die den Hitlergruß zeigen wurden identifiziert … Wie viele Vergewaltiger von Köln hat man eigentlich bisher identifizieren können?

  96. Wer Gauland für einen neuen Hitler hält, sollte dringend seine Medikamente nehmen.

    Die einzigen beunruhigenden Verbrechen, die bislang zu konstatieren sind, sind Denk- und Sprachverbrechen.

    https://m.bazonline.ch/articles/5b8f8ddbab5c376bb1000001

    Wie der Journalismus und die Intellektuellen sich selbst abschaffen. Zur Debatte rund um Chemnitz. Der Spiegel weiss es mal wieder ganz genau: «Wer die AfD wählt, wählt Nazis.» Die ansonsten zurückhaltende Frankfurter Allgemeine Zeitung beobachtet einen «Lynchmob», die Süddeutsche Zeitung sieht die Lage in Chemnitz «ausser Kontrolle», hier gehe es um einen «Kampf um Herzen und Köpfe», und die Ereignisse im ­ehemaligen Karl-Marx-Stadt sind bereits im Abklingbecken der deutschen Talkshows unterwegs.

  97. @Marmorkuchen

    Betreffs VS und Zentralrat der Juden

    Jetzt wird es spannend!
    Ein ehemaliger Funktionär des Zentralrats der Juden ist Afd – Mitglied.
    Der Name ist mir leider nicht bekannt.

  98. https://www.tagesspiegel.de/berlin/kriminalitaet-berlin-laesst-junge-straftaeter-vorerst-laufen/23001480.html

    In der Jugendarrestanstalt in Berlin-Lichtenrade soll der Abschiebegewahrsam für Terrorverdächtige eröffnet werden. Der Jugendarrest wird deshalb ausgesetzt. ❗

    https://www.bz-berlin.de/berlin/hat-der-justizsenator-den-ueberfall-auf-einen-beamten-verharmlost
    Am 28. August um 11.05 erscheinen etwa 15 Linksextremisten aus der Rigaer Straße im Gebäude des Justizsenats an der Salzburger Straße 21-25 in Schöneberg.

  99. http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/chemnitz-berichterstattung-warum-auslaenderfeindlichkeit-das-falsche-wort-ist-a-1226620.html

    Es sind nicht weiße Dänen, die in Deutschland Opfer von Übergriffen werden – „Ausländerfeindlichkeit“ ist deshalb der falsche Begriff. Mit ihm verfestigt man Ausgrenzung.

    Wenn wir ein offenes Land werden wollen, brauchen wir eine neue, inklusive Definition für ein „Deutsch-Sein“, das nicht entlang der ethnischen Herkunft oder Religion bestimmt wird. Und wir brauchen ein Bewusstsein für Rassismus. Ausgrenzung gibt es nicht nur in Chemnitz – sondern auch in unserer Alltagssprache.

    ###########

    http://www.spiegel.de/karriere/senegal-eine-deutsche-erzaehlt-von-ihrem-leben-in-afrika-a-1225381.html

    Die Menschen in den Vororten sind recht arm, wohnen in kleinen Hütten und haben nur stundenweise Strom. Dennoch war ich vom ersten Moment an fasziniert von dem Land, von der Freundlichkeit ❗ der Leute, von dem besonderen Licht und den leuchtenden Farben.

    Ich brachte sie zu ihrer Familie zurück. Doch der Vater kam mir mit ihrer Geburtsurkunde entgegen und und sagte mir, ich solle Adama behalten oder wegwerfen ❗ . Ich war völlig sprachlos, konnte nicht glauben, dass er das Wort wegwerfen benutzt hatte. ❗

  100. http://www.haz.de/Nachrichten/Wissen/Uebersicht/Umfrage-Deutsche-fuerchten-nichts-mehr-als-die-Politik-von-Donald-Trump

    Mit 63 Prozent und damit sechs Prozentpunkten Abstand auf den Spitzenplatz folgt die Sorge, dass die Deutschen und ihre Behörden durch die große Zahl der Flüchtlinge überfordert sind (Vorjahr: 57 Prozent, Platz sechs).

    Ebenfalls 63 Prozent der Bürger haben Angst davor, dass es durch den weiteren Zuzug von Ausländern zu Spannungen zwischen Deutschen und hier lebenden Ausländern kommt – zwei Prozentpunkte mehr als im Vorjahr und jetzt Platz drei.

    https://www.bild.de/news/ausland/news-ausland/ex-rocker-boss-hanebuth-wollten-unterstuetzung-nach-mallorca-schicken-57092122.bild.html

    Nachdem ein Marokkaner (31) am Montag auf der berühmten Mallorca-Meile zwei deutsche Hells Angels (27, 46) niederstach, haben deutsche Rocker offenbar erwogen, auf der Insel den Kampf aufzunehmen. Über den Messerstecher ist inzwischen laut „Mallorca Zeitung“ bekannt, dass er in Deutschland Flüchtlingsstatus als subsidiär Schutzberechtigter habe. Der Polizei zufolge sei er bereits mehrmals auffällig geworden, unter anderem wegen eines Raubüberfalls und schweren Diebstahls. Vorgeworfen werden dem Mann versuchter Totschlag, Körperverletzung und Widerstand gegen die Polizei.

  101. 18_1968 6. September 2018 at 13:45

    Mein spontaner Gedanke: Mit so einer Lappalie soll vom eigentlichem Medienskandal abgelenkt werden, nämlich von der massierten Schreierei wegen angeblicher Lynchmobs und Hetzjagden auf „unschuldige Menschen“, was ja wohl weithin frei erfunden war.

    Ob der dickliche Typ bestellter (VS?) Provokateur war oder er – schlichteren Geistes und/oder alkoholisiert womöglich – mit dem Hitlergruß seine tatsächliche Haltung ausdrückte, ist im Grunde egal.

    „RAF“ besagt jedenfalls wenig bis gar nichts. Eine solche Tätowierung kann eine „Jugendsünde“ sein oder auch was ganz anderes bedeuten.
    Es ist für den speziellen Vorfall völlig unwichtig und wenn t-online das nun einen „schweren Fehler“ nennt – unentschuldbar furchtbar schlimm!!1! einen winzigen, kaum erkennbaren Farbflecken übersehen zu haben, dann betrachte ich das als aufgeblasenen Popanz.
    …………………………………….

    Sicher eine Ablenkung; das denke ich auch.
    Man möge mir auch verzeihen: Ich halte die vergrößerte Stelle für FAKE; ich selbst habe mit besten Mittels das Gleiche gemacht; es stimmt nicht überein. Die Buchstaben die hier veröffentlicht werden, sind nicht echt. Vergrößert selber, nutzt die Werkzeuge, die dies unterstützen und schaut es euch ganz genau „unter der Lupe“ an!

  102. @ Metaspawn 6. September 2018 at 14:58

    Aus Ihrem Link:

    MERKELOWA: „Deshalb muss ganz klar gesagt werden – das sage ich auch als Bundeskanzlerin(Als was denn sonst, Du eingebildete Kuh?), dass allen Kräften der Rücken gestärkt wird, die sich gegen Rassismus und gegen Hass(Haß ist ein Gefühl u. noch nicht strafbar! Sie sind Kanzlerin u. nicht Pastorin!) wenden. Das sollte die Botschaft von Chemnitz sein.“

    Ein Datum für ihre geplante Reise nach Chemnitz gebe es noch nicht, sagte(behauptete) Merkel weiter…

    Scharf attackierte Merkel die AfD. Die Partei „heizt zum Teil ja die Stimmung mit auf, das muss man ganz einfach sagen“.

    +++++++++++++++++++

    (Anm. d. mich)

  103. Freya- 6. September 2018 at 13:41

    „Jerusalem Post

    Olympia-Attentat 5.9.1972 in München: Warum schweigt die Bundesregierung zu Jeremy Corbyns Lob der Terrororganisation „Schwarzer September“ ? Die palästinensischen Terroristen haben einen deutschen Polizisten getötet.

    Deutschlands Kanzlerin Angela Merkel und ihr Außenminister Heiko Maas sind über Corbyns Besuch in Tunesien im Jahr 2014 zum Gedenken an die palästinensischen Terroristen des Schwarzen Septembers schweigend geblieben.“

    Darauf gibt es nur eine passende Antwort. Israel sollte die legendaere britische Progressive Rock Band Hawkwind zu einem Konzert einladen – umsonst und draussen, mit mindestens 65.000 realen(!) Teilnehmern.

    Der Hoehepunkt ihres Auftritts ist dann natuerlich „Assassins of Allah“. „Black September“ nimmt in „Assassins of Allah“ einen wichtigen Platz ein.

    Von Steinmeier lernen, heisst siegen lernen. Oder so.

    https://www.youtube.com/watch?v=WvNZBUG44mY

  104. Auf dem oben verlinkten Video sieht man, wenn man bei 10:06 auf „Pause“ drückt, noch mal das R.A.F.-Tattoo.

  105. @ Maria-Bernhardine 6. September 2018 at 16:08

    Taja am Ende ist es immerhin Seehofer aufgefallen, dass am Anfang ein Mord, mal wieder begangen durch einen Migranten, steht. Die meisten übrigen Politiker verdrehen aber in grenzenloser Machtperversion die Angelegenheit einfach zu Rassenhass. Es ist aber nicht so, wie Merkel es sagt, es wir im Übrigen wieder und wieder passieren und daran wird das gegenwärtige System dann scheitern. Alternativ kann es aber auch zu lange dauern, denn sie sind ja nun mal und es kommen immer mehr und er Geburten-Dschihad läuft ja auch weiter. Dann geht das alte System gleich in einen Scharia-Staat über und verdient das wohl auch.

  106. Seid froh über jeden, der nicht davon berichtet, nicht richtigstellt. Hinzu kommt, daß diejenigen, die richtigstellen, das umgehend verbinden mit alten und neuen Bezichtigungen gegen die AfD und andere Rechte, wie hier, Watson:

    Korrektur zu Berichterstattung um Chemnitz: Hitlergruß-Bild mit RAF-Tattoo ist kein Fake
    https://www.watson.de/!794692400

    Auf der rechtsextremen Demonstration in Chemnitz am vergangenen Montag wurde mehrfach der Hitlergruß gezeigt.
    In den Augen von Rechten ist die Handbemalung des Mannes ein Hinweis darauf, dass es sich bei ihm um einen eingeschleusten Provokateur handele. ……..

    Die Argumentation: Linke Aktivisten und Journalisten hätten die Hitlergrüße inszeniert, um die Proteste als rechtsextrem zu diskreditieren.

    Na usw.

  107. Ohnesorgtheater
    6. September 2018 at 15:30
    Frau Merkel, warum lügen Sie weiter zu „Hetzjagden“ in Chemnitz?
    ++++

    Die meisten Mastgänse sind zum Martinstag fällig!
    Ich hoffe, dass dies auch für unsere Zonenmastgans gilt!
    Zur Zubereitung empfehle ich eine Garzeit von ca. 6 h im Backofen bei 150 Grad C.
    Die letzten 20 Minuten bei 220 Grad C.

    Zwischenzeitlich immer wieder das eigene Fett mit einem geeigneten Löffel über den Braten schöpfen. 🙂
    Bei der Zonenmastgans können auch einige Liter Fett ganz abgegossen werden! 🙂

  108. Weiterhin richtig aufdecken, damit die bald richtig in der Schlinge stecken.
    Ist die Schlinge noch nicht vorhanden, man kennt sich aus wie die geknüpft wird. Die brauchen das, weil ein ganzes Volk nicht für dumm hingestellt werden kann auf eine solche Dauer.

  109. Thüringen
    Verfassungsschutz nimmt AfD ins Visier
    Thüringens Verfassungsschutz erklärt die AfD nach Informationen von tagesschau.de offiziell zum Prüffall. Der Geheimdienst will nun genau analysieren, ob der Landesverband künftig beobachtet wird.
    Die Radikalisierung der AfD hat in Thüringen Konsequenzen: Der Chef des Verfassungsschutzes, Stephan Kramer, hat nach Informationen von tagesschau.de den Landesverband offiziell zum Prüffall erklärt – die Vorstufe zum Beobachtungsobjekt.
    https://www.tagesschau.de/inland/afd-verfassungsschutz-113.html

    Verfassungsschutz Thüringen
    https://www.thueringen.de/th3/verfassungsschutz/index.aspx

    Dort ist das einstige U-Boot des Zentralrates der Juden Stephan Kramer Präsident, dessen Ausbildung zu den Richtlinien für die Ausübung eines solchen Amtes nicht ganz paßt, um es milde auszudrücken. Dafür ist er ein getreuer Büttel der Bundesregierung.
    Die Kampagne schadet der AfD. Eine vom Verfassungsschutz beobachtete Partei zu wählen, selbst eine, bei der man das nur erst erwägt, bedeutet Mut. Menschen sind von Natur aus weder Widerstandskämpfer noch Revolutionäre, sondern sie wollen nur in Frieden leben.
    Stephan Kramer ist sein Geld wert.

  110. Ich kann nicht verstehen warum hier keine Ordner eingreifen und diese Provokateure festsetzen bzw. gleich der Polizei übergeben. Vielleicht weil die Provokateure vom VS bezahlt werden?

  111. @ DER ALTE Rautenschreck 6. September 2018 at 16:06
    ——————–
    Und warum fragt man den Mann mit dem Tatoo (das ich für keins halte) nicht mal persönlich? Jeder weiß ja jetzt, wer das ist.

  112. @ parteiloddel 6. September 2018 at 16:57

    Ich kann nicht verstehen warum hier keine Ordner eingreifen und diese Provokateure festsetzen bzw. gleich der Polizei übergeben. Vielleicht weil die Provokateure vom VS bezahlt werden?
    ————————
    Ja eben!
    Und so kamerareif, reinster Zufall.
    Ich und andere haben es schon mehrfach wiederholt, aber trotzdem: ich weiß, wie diese Fressen aussehen, und das ist so eine.

  113. angem.@Apuscus, 6. September 2018, 14:41h
    Mich wundert das Ganze auch seit Langem. Sieht man das Verhaltn unserer Kirchenoberen, dann stellt man dieselbe Erscheinen Ming dort fest. Könnte es sein, dass die Religionsvertreter der Chridten und aJuden auf Grund abnehmender Gläubigkeit inmdiesen Religipnen, die „Rettung“ der Religiosität im totalitären Islam erhoffen?
    Warum z. B. lobt Herr Schäuble diesen so, dass er meint,meire könnten daraus“lernen“? Alle diese Idioten wollen uns unserem Todfeind ausliefern – vermutlich bereits mit dem Gedanken im Hinterkopf, rechtzeitig dahin zu konvertieren, soweit sie es nicht schon getan haben! Siehe Papst Franziskus!

  114. Zur Erläuterung meiner obigen Wortschäpfung:
    „Hassberechtigte“ Im Sinne unserer Politkaste und der Dscurnalinken sind alle Linken und Möhammedaner gegenüber Menschen in Europa, die noch ihren klären Versand bewahrt haben und diebzerdtörerische Politik der EUdSSR aufhalten wollen. Kritiker dürfen, wie die Dissidenten in sozialistischen Ländern, ohne Skrupel vernichtet werden! Das kann sich auf den finanziellen Ruin beschränken, aber durchaus auch auf Vernichtung des Lebens ausgerichtet se in! Der. ISlam praktiziertbdas schon lange, die Vorfeldorganisationen der SPD und der Grünrn, „Antifa“ und „Autonome“ üben noch! Frau Chebli hat sie aber schon ermuntert, doch zukünftig härter zuzuschlagen! Frau Merkel hält sich zurück, dürfte aber immer klammheimliche Freude ü ber die Erfolge der Zuarbeit ihrer Helfershelfer verspüren, da bin ich mir sicher!

  115. Egal; an allen Fastfood-Infoverfütterungs-Ständen, die an den E-Mail-Eingängen der verschiedenen Provider aufgebaut sind, wurde und wird gelogen, daß sich die Balken biegen. Ich versuche fast immer, daran so schnell wie möglich vorbeizukommen, weil es da von jeher schon immer gewaltig stank. Eines habe ich aber gemerkt: Es gibt da keine Latrinen mehr, an denen man seine eigenen Stoffwechselendprodukte absetzen kann.

  116. Der angebliche Chemnitzer Nazi, der so genehm den Hitlergruß in die Kamera des Sat 1 teams lieferte, war selbstverständlich ein linker Provokateur und das Sat 1 team samt seiner verlogenen Gruselschabracke im Vordergrund, Lügenpresse in Reinkultur!
    Dafür brauchte man gar nicht erst das RAF Tatoo auf der Hand des SAT 1-Komparsen sehen! Mit dieser „Akte- Reportage“ von Sat 1 bestätigen sich mal wieder alle Vorurteile gegen die Mainstreamedien. Das dürfte die AfD freuen: Wieder neue WählerInnen in Scharen! Sie seien ihnen gegönnt.

    Die TRICKS und FEHLER bei den Tricks, die das Sat 1 Team machte:
    1) Der „weinende Mann“ Andre H. weinte überhaupt nicht, sondern schauspielerte noch schlechter als die „Gute Zeiten schlechte Zeiten“ Darsteller in ihren schlechtesten Berufsminuten.
    2) Nicht mal Öltränen haben die dem Provokateur mit der versifften Antifa-Frisur ins Gesicht geschmiert, 3) Seine Augen waren nicht rot!
    4) Die Nase lief nicht.
    5) trockenes „schluchzen“.
    6) Der „weinende Mann“ grinste verstohlen. Das Schauspiel hätte nicht mal die Eltern einer Theateraufführung in einer Schule überzeugt!
    Perfide von der Sat 1- „Journalistin“, die Zuschauer erst einmal zu täuschen mit ihrem gespielten, angeblichen jounalistischen Misstrauen, um die Zweifel sogleich zu zerstreuen mit der Fake News Nummer bei den „Freunden“ und „Nachbarn“ des Andre H. Ich wette, die „Nachbarn“ wurden auch alle von Sat 1 gecastet und stehen auf deren Gehaltsliste!
    7) Die Nachbarn waren einfach zu passend um echt zu sein!
    8) Die Krönung war der Auftritt der angeblichen „Freundin“ von Andre H. – inzwischen wurde der Auftritt rausgeschnitten! – die ohne überhaupt gefragt worden zu sein das T-shirt hochhob und bereitwillig ihre blauen Flecke überall zeigte und insinuierte Andre H. hätte das getan!
    9)Das linke Outfit war schlampig verdeckt (gut, dass es kein Geruchsfernsehen gibt!)
    10) Das Tatoo nichtmal überschminckt!
    Das hatte Sat 1 einfach ziemlich blöd eingefädelt: Diese Fake show war einfach zuuu übertrieben! Nazi, Hitlergrüße (ein Straftatbestand) in jede Kamera von Sat 1 von verschiedenen Leuten, der Nazi natürlich ein Frauenschläger, Nachbarn auch alle tumbe Nazis. Es war einfach zuviel!
    Fake, faker, Sat 1.

  117. Wer auch immer der Hitler-Gruß-Muckel war bzw. ist:

    Die Wahrheitsmedien machten daraus
    „AFD, Pegida, Chemnitz, Sachsen, Ostdeutschland, die Bevölkerung“ = Nazi.

  118. JAKOB AUGSTEIN: „Der ganze LINKE;-) Hass, der sich im Netz Bahn bricht – in Sachsen kann man ihn auf der Straße sehen. Die Videos aus Chemnitz zeigen sie ja, die dicken, stiernackigen Männer, die mit ihren Glatzen aussehen wie Pimmel mit Ohren – allerdings Pimmel mit Sonnenbrillen. Sie sind das Fleisch gewordene Rülpsen und Tölpeln, das die sozialen Medien durchflutet.“
    http://www.festivalhopper.de/news/wp-content/uploads/2015/07/feine-sahne-fischfilet-wuhlheide-9132.jpg
    In einer Welt wo man Nazischweine nicht mehr als Nazischweine betiteln darf, möchten wir nicht leben.
    Daher geht die Kohle aus unseren Releasekonzert in Königs-Wusterhausen an den SV Babelsberg 03, welche gerade genau aufgrund solcher deutlichen Bekenntnisse mit Strafzahlungen an den NOFV zu kämpfen hat. Auch wenn unser Herz für nen anderen Verein schlägt. Heute haben die coolen Dudes aus Königs-Wusterhausen im Namen von uns die Kohle übergeben. Danke dafür…
    In diesem Sinne… Fussball und Pyrotechnik schlau eingesetzt sind geil und Nazischweine sind Nazischweine sind Nazischweine!
    https://encrypted-tbn0.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcRBJC2wb9qWgxi5jWV95CBJRoB6wcEuhztjYcG8bd_MDaUe32pS

  119. Moin,

    alleine das ungepflegte,
    ungebildete Äußere des „Akteurs“ deutet darauf hin,
    ein übler Provokateur zu sein.

    Was mich allerdings noch wesentlich mehr erschüttert,
    dass eine Bundes-Kanzerin Merkel seit gewisser nicht erkennen kann,
    diese Zusammenhänge,
    die stringenter nicht sein können.

    Wenn ich also nicht mehr in der Lage bin,
    aktual Verhältnisse richtig einzuordnen,
    bedarf es so schnell wie möglich einer Vertrauensfrage
    im deutschen Bundesttag.

    True7

  120. Es ist ganz wichtig ,daß die Hitlergrußzeiger strenge bestraft werden.Nur so kann man Provokateure in Zukunft verhindern,denn dann müssen sie sich die Frage stellen,ob sich das rentiert hat.Die AfD sollte sich dafür aus mehreren Gründen einsetzen.

  121. Ich erinnere mich daran, daß bei einer Kögida Demo auch Böller gezündet worden sind. Daraufhin wurde die Demo am Weitergehen gehindert. Es gibt im Netz Videos wo Demoteilnehmer Polizisten darauf hinweisen, daß gerade Böllerwerfer durch die Polizeikette die Demo verlassen hätten. Eine Polizistin meinte noch die hätten doch Presseausweise gehabt. Soviel zu Agent Provokateur.
    Sie lassen nichts unversucht friedliche regierungskritische Proteste in Verruf zu bringen.

Comments are closed.