Print Friendly, PDF & Email

Von COLLIN MCMAHON | Der tschechische Präsident Miloš Zeman hat am Sonntag (23.9.) den ehemaligen Chefstrategen im Weißen Haus, Steve Bannon, und den AfD-Obmann im Auswärtigen Ausschuss, Petr Bystron, empfangen, um die Zukunft der konservativen Revolution in Europa zu besprechen.

Nach seinem Weggang als Chefredakteur bei Breitbart-News versucht Bannon unter dem Namen „The Movement“ mit einem Büro in Brüssel eine Dachorganisation für die wachsende konservative Bewegung in Europa zu schaffen.

Petr Bystron, ehemaliger Flüchtling aus Tschechien, half mit, das Treffen zwischen dem Vordenker der Trump-Kampagne und dem tschechischen Präsidenten auf Schloss Lany in die Wege zu leiten. Bystron setzte sich früh für eine Blaue Allianz der AfD mit der FPÖ ein und unterhält gute Kontakte zu vielen osteuropäsichen Regierungen.

Die drei konservativen Vorkämpfer diskutierten Strategien für einen Politikwechsel im krisengebeutelten Europa, das mit unkontrollierter Masseneinwanderung, radikal-islamischem Terror, einer Welle von Morden und Vergewaltigungen und der Legitimitätskrise der EU-Bürokratie im Zuges des Brexit zu kämpfen hat. Brüssel sucht mittlerweile den offenen Konflikt mit den Visegrád-Staaten, die die Masseneinwanderung ablehnen, und droht Polen und Ungarn mit Strafverfahren.

Die drei Politiker waren sich einig, dass die EU so nicht weitermachen kann, und auf allen Ebenen dringend reformiert und zurückgestutzt werden muss. Zeman betonte bei dem Treffen die Gefahr des militanten Islam, gegen den es dringend wirksam vorzugehen gelte.

Bystron warnte vor den Auswirkungen der unkontrollierten Masseneinwanderung in Länder wie Deutschland, wo laut jüngster polizeilicher Kriminalstatistik „Zuwanderer“ sechs mal so oft „Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung“ und neun Mal so oft „Straftaten gegen das Leben“ begehen wie der Rest der Bevölkerung. Laut den August-Zahlen der Agentur für Arbeit sind Migranten neun mal so oft Sozialhilfeempfänger wie die Restbevölkerung.

Steve Bannon betreibt „The Movement“ in Brüssel aus den Büros des Vorsitzenden der belgischen Parti Populaire Mischaël Modrikamen, und hat sich jüngst u.a. mit der AfD-Fraktionsvorsitzenden Alice Weidel und dem italienischen Innenminister Matteo Salvini (Lega) getroffen, der sich hinter Bannons Projekt gestellt hat. Bannon reist diese Woche weiter nach Budapest, um sich mit dem ungarischen Premier Viktor Orbán zu treffen.

„Genau wie die Linke die Sozialistische Internationale hat, müssen wir eine Konservative Internationale schmieden, um die Kräfte der Vernunft und Verantwortung, der Demokratie und der Selbstbestimmung zu einen, denn nur so werden wir Europa vor der drohenden Selbstvernichtung retten können“, sagte Bystron, der vor einer Woche in den USA war, um in St. Louis den Eagle Award der Trump-nahen Phyllis-Schlafy-Stiftung entgegenzunehmen und zahlreiche Kontakte zu führenden US-Konservativen zu knüpfen.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

75 KOMMENTARE

  1. „The Movement“
    Ich respektiere jeden,
    der „noch nicht aufgeben“ will.
    Ich respektiere jeden,
    der „für seine Art zu leben“ kämpfen will.
    Ich respektiere und verstehe das.
    Doch er muss sich fragen,
    wie sinnvoll es ist,
    einen verlorenen Kampf zu kämpfen.

  2. Das sind gute Nachrichten , jetzt gilt es alle Kräfte zu bündeln . Das was uns Herr Bannon bringt ist wervoller als Gold .

  3. Die rotgrüne Schweinepresse wird jetzt zusammen mit den GEZ-Propagandasendern ARD/ZDF über Zeman herfallen!
    Und das dämliche GroKo-Politiker-Pack natürlich ebenfalls!
    Bei Claudia Roth ist es z. Zt. unklar, ob ihre Empörungswarze oder ihr fetter Bauch zuerst platzt!
    Weitermachen!

  4. Sehr gut! Ein neues Europa ohne EU, ohne Islam und ohne die gefährlich dummen Massen, die den ganzen Scheißdreck ist wieder so richtig möglich machen!

  5. OT aber dennoch wichtig:

    „Von der Leyen vergab rechtswidrig millionenschwere Beraterverträge“
    https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/von-der-leyen-vergab-rechtswidrig-millionenschwere-beratervertraege/

    Dabei hat Mama v.d.L. doch nur ein wenig die Karriere ihres Sohnes befördern wollen.

    v.D.Ls Sohn Associate bei McKinsey
    David v.d.L. ist nämlich Associate bei genau dem Beratungsunternehmen, welches das BMVG beauftragt hat.
    https://www.linkedin.com/in/david-von-der-leyen-b34a2778
    https://www.wikidata.org/wiki/Q17278959
    https://www.vip.de/cms/ursula-von-der-leyen-ihre-sieben-kinder-unterstuetzen-sie-1741129.html

    Wer kann denn schon ahnen, dass das nicht Rechtens ist?

  6. Eines der wichtigsten Aufgaben, lieber Petr, muss die Zerschlagung der gerade eben erst gegründeten Berlin Niederlassung von George Soros sein.

    https://www.dw.com/de/r%C3%BCckzug-nach-berlin-soros-stiftungen-ziehen-an-den-potsdamer-platz/a-44824111

    Dabei ist die Zusammenarbeit mit Victor Orban von entscheidender Bedeutung.
    Wir müssen es schaffen , dass Soros,dieser Verbrecher, unser Land wieder verlässt.
    Beide Daumen hoch für die Zusammenarbeit mit Steve Bannon.

  7. Solche Nachrichten lassen mich wieder etwas hoffen.
    In solchen „Schulterschlüssen“ steckt Potenzial drin.

  8. @ Charly1

    Ich verstehe nicht, wie man hier von einem verloren Kampf sprechen kann. Tatsächlich geht es jetzt erst so richtig los, langsam aber beständig.

    Merkel wird bald nicht mehr um die Feststellung herumkommen, daß die Hütte nun jeden Tag woanders brennt.

  9. Die EU ist ein totalitäres Konstrukt, lediglich an Geld und Macht interessiert, schon lang keine Werteunion mehr.

  10. OT

    Signalstörungen rund um den Düsseldorfer Flughafen
    Abschiebegegner reklamieren Bahnstörungen für sich

    Zwischen den Hauptbahnhöfen Düsseldorf und Duisburg fallen am Montag (24.09.2018) zahlreiche Züge im Nah- und Fernverkehr aus oder werden umgeleitet. Betroffen sind auch Züge zwischen Düsseldorf und Köln. Dem WDR liegt ein Schreiben vor, in dem sich „namenlose Abschiebegegner“ bekennen, den Bahnverkehr zum Erliegen gebracht zu haben. Die Polizei prüft das Schreiben.

    Die Verfasser kritisieren die aktuelle Abschiebepolitik der Bundes- und der NRW-Landesregierung. Um den reibungslosen Betrieb an Abschiebeflughäfen wie Düsseldorf zu stören, seien an mehreren Stellen in der Nähe Signalleitungen neben den Gleisen gekappt worden, heißt es weiter.

    https://www1.wdr.de/nachrichten/massive-stoerungen-bahn-100.html

    Dem WDR liegt ein Schreiben vor, in dem sich Abschiebegegner zu einem „Angriff auf die Infrastruktur“ rund um den Flughafen bekennen.
    (WDR Text S. 108)

    (Hervorhebung von mir)

  11. Es gibt Hoffnung, Freunde ! Nicht aufgeben und sich täglich wehren, bis der Wahnsinn vorbei ist. Gesicht und Flagge zeigen !
    Für unser heiliges Deutschland !

  12. Ein Toter, zwei Schwerverletzte in Hamburg.
    Und ein 28-jähriger psychisch Gestörter, der in die Psychiatie eingewiesen werden sollte. Er überschüttete die Männer mit einer brennbaren Flüssigkeit. Danach standen sie in Flammen.
    Echt schlimm!
    Mich wundert nur, dass explizit NICHT erwähnt wird, dass es sich um einen DEUTSCHEN Täter handelt. Das ist doch so üblich.
    Wenn keine Nationalität genannt wird, kann man in – üblicher – Form nur spekulieren.
    .
    https://www.focus.de/regional/hamburg-bei-zwangseinweisung-28-jaehriger-setzt-mitarbeiter-des-bezirksamtes-in-brand_id_9648065.html

  13. vivaEspaña 24. September 2018 at 15:54

    „Signalstörungen rund um den Düsseldorfer Flughafen
    Abschiebegegner reklamieren Bahnstörungen für sich“

    Was auffällt bei solchen Straftaten ist, dass niemals irgendein Täter ermittelt wird, oder dass kriminelle Demonstranten die Beamte bei einer Amtshandlung (z.B. Abschiebung) behindern dafür bestraft werden obwohl es auch strafbar ist. Mir kann auch keiner erzählen dass der Staat nicht weiß wer da tätig wird, die linken Kriminellen werden von der BRD-Alt-Elite geschützt.

    §315 Gefährliche Eingriffe in den Bahn-, Schiffs- und Luftverkehr

    (1) Wer die Sicherheit des Schienenbahn-, Schwebebahn-, Schiffs- oder Luftverkehrs dadurch beeinträchtigt, daß er
    1. Anlagen oder Beförderungsmittel zerstört, beschädigt oder beseitigt,
    2. Hindernisse bereitet,
    3. falsche Zeichen oder Signale gibt oder
    4. einen ähnlichen, ebenso gefährlichen Eingriff vornimmt

    und dadurch Leib oder Leben eines anderen Menschen oder fremde Sachen von bedeutendem Wert gefährdet, wird mit Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu zehn Jahren bestraft.

    (2) Der Versuch ist strafbar.
    https://dejure.org/gesetze/StGB/315.html

  14. Israel kritisiert umstrittene Nahost-Tagung in Bad Boll

    In die Debatte hatte sich auch das israelische Außenministerium eingeschaltet. „Man muss sich nur die Liste der zu dem Seminar geladenen Teilnehmer ansehen, um zu begreifen, dass hier Hass auf Israel im pseudowissenschaftlichen Gewande geschürt werden soll“, erklärte etwa der Sprecher des israelischen Außenministeriums, Emmanuel Nahshon, gegenüber der „Jerusalem Post“. Es sei „besonders verstörend“, dass eine derartige Veranstaltung in Deutschland stattfinde.

    Der stellvertretende Direktor des Simon Wiesenthal Centers (Los Angeles), Rabbi Abraham Cooper, sagte: „Es ist skandalös, dass eine christliche Kirche in Deutschland ihre moralische Autorität einsetzt, um eine Veranstaltung zu organisieren, die denjenigen Legitimität verleiht, die die mehr als sechs Millionen Juden in Israel vernichten wollen.“ Die radikal-islamische Hisbollah verfüge über mehr als 200.000 Raketen und drohe damit, diese auf Israel abzufeuern.

    https://www.idea.de/frei-kirchen/detail/israel-kritisiert-umstrittene-nahost-tagung-in-bad-boll-106659.html

  15. Inzwischen in Berlin Botschaft von Merkels Gästen !

    Organisiertes Verbrechen in Berlin:
    „Brutalität krimineller Clans gefährdet sozialen Frieden“

  16. na also 24. September 2018 at 16:16

    SPD und CDU weiter bergab. So muss das sein. Leider noch zu viel grünes Gemüse, aber damit werden wir auch noch fertig.

  17. VivaEspaña 24. September 2018 at 16:29

    TV-Tip(p)

    heute DDR 1, 21:00 h

    Plasberg-Doktrin durchbrochen.
    ? Jörg Meuthen AfD vorgeladen.

    https://www1.wdr.de/daserste/hartaberfair/

    21 Uhr 55

    „Herr Meuthen, ein Regionalpolitiker der AfD hat folgenden NS-Spruch auf Facebook gepostet….“

    „Nein, Herr Meuthen. Diese Antwort befriedigt mich keineswegs. Was wollte ihr Parteikollege mit diesem NS-Zitat ausdrücken?“

    „Aber das ist kein NS-Zitat, das ist…“

    „Herr Meuthen …“
    (es folgt ein Einspieler der belegt, dass Josef Goebbels beim Wandern in der Eifel so etwas ähnliches einmal gesagt hat)

  18. eule54 24. September 2018 at 15:31
    Die rotgrüne Schweinepresse wird jetzt zusammen mit den GEZ-Propagandasendern ARD/ZDF über Zeman herfallen!
    Und das dämliche GroKo-Politiker-Pack natürlich ebenfalls!
    Bei Claudia Roth ist es z. Zt. unklar, ob ihre Empörungswarze oder ihr fetter Bauch zuerst platzt!
    Weitermachen!
    ———-
    Aber, eule!
    Wie kommst Du darauf, daß solches die deutschen Medien, gar deutsche Altpolitiker interessieren könnte?
    https://www.google.com/search?q=zeman+bannon+bystron&source=lnms&tbm=nws&sa=X&ved=0ahUKEwj2oZLl7dPdAhVQUBoKHZ3dBuIQ_AUICygC&biw=1600&bih=758

  19. Qh weh, wenn man selbst „im Fadenkreuz“ steht dann wächst der Köttel in der Hose und das Zittern beginnt.
    https://www.ksta.de/sport/fussball/markus-gisdol-zum-fan-eklat—deutlich-kante-zeigen–31337888
    Geht`s aber geschlossen gegen Politiker der AfD oder deren Familien oder einfach nur gegen Mitglieder der Partei oder deren Sympathisanten, dann ist man mutig in der 1. + 2. Bundesliga, oder was?
    Nachdenken Landsleute und zwar dalli-dalli!
    Euer
    Hans.Rosenthal

  20. EU-Diktatur drohen Polen und Ungarn mit Strafverfahren.
    .
    Daran erkennt man wie abartig und menschenverachtend diese Drecks-EU ist.

    .
    Polen und Ungarn wollen keine moslemischen Vergewaltiger, Mörder, Psychopathen und Terroristen und dafür sollen sie jetzt bestraft werden.
    .
    Was bedarf es noch mehr Beweise, wie abartig und ekelhaft diese EU-Diktatur ist.
    .
    Diese EU-Diktatur muss mit Stumpf und Stil vernichtet und bis in die letzte tödliche DNA ausgerottet werden.

  21. Cassandra 24. September 2018 at 16:05
    Ein Toter, zwei Schwerverletzte in Hamburg.
    Und ein 28-jähriger psychisch Gestörter, der in die Psychiatie eingewiesen werden sollte. Er überschüttete die Männer mit einer brennbaren Flüssigkeit. Danach standen sie in Flammen.
    Echt schlimm!
    Mich wundert nur, dass explizit NICHT erwähnt wird, dass es sich um einen DEUTSCHEN Täter handelt. Das ist doch so üblich.
    Wenn keine Nationalität genannt wird, kann man in – üblicher – Form nur spekulieren.
    .
    https://www.focus.de/regional/hamburg-bei-zwangseinweisung-28-jaehriger-setzt-mitarbeiter-des-bezirksamtes-in-brand_id_9648065.html

    Im Radio war eben zu hören, dass es zu einer „Verpuffung“ gekommen sei. Das kling so, als wäre da jemandem aus Versehen ein Sack Mehl umgekippt. Leute mit „brennbarer Flüssigkeit“ zu überschütten und dann auf eine „Verpuffung“ zu warten, kann schon mal etwas dauern. No Fire without a Spark…

  22. Haremhab 24. September 2018 at 16:43

    Wenn Merkel einen Bandwurm hätte, wäre ES nicht so fett und könnte sie noch mehr Alk-Kalorien zu sich nehmen.

    Sehr „geil“, hahaha:
    Einige Mezcal-Marken enthalten eine Schmetterlingsraupe der Art Aegiale hesperiaris (Familie der Dickkopffalter) oder der Art Hypopta agavis (Familie der Holzbohrer) in der Flasche.[4] Diese Raupen werden oftmals als „Wurm“ (spanisch gusano) bezeichnet.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Mezcal#Der_„Wurm“_im_Mezcal

  23. Na sowas, die geben sich mit den Nazis der AfD ab?
    Oder findet man gar keine Nazis bei der AfD, was mit Sicherheit und mit
    99%iger Sicherheit so ist,aber das passt ja nicht in diese Abwehr und Diffamierungs Strategien,
    der öffentlich Rechtlichen Qualitätsmedien und Merkelsystemtröten,rund um die Klebers und Mioskas!
    Das ist was Herr Tump als „Fucking Fakenews“ bezeichnet,nur hier werden sie von der Politik
    ermuntert und unterstützt,das hat mit Meinungsfreiheit und Demokratie nichts mehr zu tun!
    Das ist eine Meinungs-und Gesinnungsdiktatur.

  24. Google News, Stand 17 Uhr. Link oben gepostet.

    Nachrichtenbild für „zeman bannon bystron“ von Epoch Times (Deutsch)
    Konservative Revolution: Tschechiens Präsident Zeman empfängt …
    Epoch Times (Deutsch)-vor 7 Stunden
    … Tschechiens Präsident Zeman empfängt Bannon und Bystron … Stephen Bannon und den AfD-Obmann im Auswärtigen Ausschuss Petr …
    Tschechiens Präsident empfängt Steve Bannon
    Nau.ch-vor 3 Stunden
    Tschechiens Präsident empfing US-Rechtspopulisten Bannon
    ORF.at-vor 4 Stunden
    Zeman empfängt Ex-Trump-Berater Bannon
    International-Radio Prag-vor 4 Stunden

  25. „Kanzlerin Merkel kommt nicht zum Staatsbankett für Erdogan“

    https://m.focus.de/politik/deutschland/bericht-kanzlerin-merkel-kommt-nicht-zum-staatsbankett-fuer-erdogan_id_9647173.html

    Focus Online verschweigt wahrscheinlich wieder ein interessantes Detail.

    Frau Dr Merkel liebt Bankette! Schöne Aperitivs, teure Weine, lustige Trinksprüche und eine lockere Atmosphäre und ein Schnäpschen zum Verdauen.

    Beim Bankett für Erdogan wird aus Rücksicht Alkohol tabu sein und selbstverständlich halal von vorne bis hinten.

    Damit kann man Frau Dr Merkel wirklich nicht hinter dem Ofen hervorlocken.

  26. Ja, diese gute Nachricht macht Hoffnung. Alle konservativen Kräfte müssen zusammen arbeiten um unsere Nationalstaaten zu erhalten.

  27. @ ghazawat 24. September 2018 at 16:57
    C: Haremhab
    „Kanzlerin Merkel kommt nicht zum Staatsbankett für Erdogan“

    Frau „Dr.“ Merkel ist beschäftigt. Sie muß einkaufen gehen:

    Ab 20. September gibt es wieder Mon Chéri. Die Kirschlikör-Praline aus dem Hause Ferrero kommt aus der traditionellen Sommerpause
    https://www.wuv.de/marketing/mon_cheri_kommt_aus_der_sommerpause

    Weihnachten naht:
    Keine Gans, kein Karpfen, kein Wein – aber zumindest eine Schachtel Mon Chéri zum Genießen (Familienpackung 315 Gramm, 4,99 Euro) war gestern mit dabei. Die Kanzlerin packte ihre Einkäufe wie immer selbst in die mitgebrachten Kunststofftaschen, Treuepunkte sammelt sie keine.
    https://www.bild.de/politik/inland/angela-merkel/hier-kauft-die-kanzlerin-fuer-weihnachten-ein-49468930.bild.html

  28. https://www.google.com/search?q=zeman+bannon+bystron&source=lnms&sa=X&ved=0ahUKEwi4-MnJ8tPdAhUIUBoKHYWDCk0Q_AUICSgA&biw=1600&bih=758&dpr=1

    Hier könnt Ihr anklicken und sehen, wie sehr deutsche Medien das interessiert, wenn der aus der Tschechoslowakei stammende AfD- Bundestagsabgeordnete Petr Bystron und Steve Bannon den tschechischen Präsidenten Milos Zeman trifft: Null!

    Mitgliedschaften und Ämter im Bundestag
    Bereich „Mitgliedschaften und Ämter im Bundestag“
    Obmann
    Unterausschuss Auswärtige Kultur- und Bildungspolitik
    Auswärtiger Ausschuss
    Ordentliches Mitglied
    Unterausschuss Auswärtige Kultur- und Bildungspolitik
    Auswärtiger Ausschuss
    https://www.bundestag.de/abgeordnete/biografien/B/-/518846

  29. Meine Güte da gehts ab!

    Drama bei Zwangseinweisung

    Mann zündet Bezirksamt-Mitarbeiter an

    Bei einer Zwangseinweisung hat ein psychisch Kranker in Hamburg mehrere Menschen und sich selbst mit brennbarer Flüssigkeit übergossen und angezündet. Ein 50-jähriger Mitarbeiter des Bezirksamts sei noch vor Ort an seinen schweren Verletzungen gestorben, teilte die Polizei mit. Dessen Kollege und der 28-jährige Täter seien dabei lebensgefährlich verletzt worden.

    Der Vorfall ereignete sich demnach in der Wohnung des psychisch kranken Manns im Stadtteil Eißendorf. Auch sein persönlicher Betreuer wurde übergossen und leicht verletzt. Laut Polizei wollten zwei Behördenmitarbeiter des sogenannten Zuführdiensts und der Betreuer den Mann abholen, weil er in eine Psychiatrie zwangseingewiesen werden sollte. Ein Gericht hatte dies verfügt.

    https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/menschen-schicksale/id_84505908/drama-in-hamburg-mann-zuendet-bezirksamt-mitarbeiter-an-ein-toter.html

  30. Zeman würde ich als Deutscher von Ehre keine Hand geben. Wer heute noch die Vertreibung, Ausraubung und völlige Entrechtung von über drei Millionen Menschen für gut heißt, mit dem kann man nicht reden.

  31. Wie im Kleinen, so im Großen: Meine Schwestern, Akademikerin, hat sich aus Unwissenheit über den Islam einen vermeintlich gebildeten und liberalen Moslem aus Frankreich mitgebracht. Der wurde freundlich und freundschaftlich in die Familie aufgenommen, und als Dank hat er die Familie zerstört.

  32. Wooow … es tut sich etwas Neues anzubahnen ! Weiter so … wir brauchen eine konservative Internationale und dabei die UN und Ihre Organisationen nicht vergessen ! Dort herrscht inzwischen purer Sozialismus auf unsere Kosten !!!

  33. @ Charly 1

    Kennen Sie nicht den Spruch:
    Wer Kämpft kann verlieren, wer nicht Kämpft hat schon verloren !!!!!!!

    Ich bin noch am Kämpfen und gebe noch lange nicht auf.

  34. „Tschechiens Präsident Zeman empfängt Bannon und Bystron“

    ******
    Und in BrüSSelistan schlägt es Funken und versprüht Gift und Galle !

    :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

  35. Was ist mit der JF los ??????
    Trauert man bei der JF immer noch Frauke Petry nach ?????
    Will die JF die AfD spalten ?????????

    Schon wieder reichlich Unkengesang über die AfD bei der JF……

    Anetta-Kahane-Karikatur
    So macht sich die AfD angreifbar

    „Können Karikaturen dumm sein? Ohne Frage. Ein aktuelles Beispiel hat der AfD-Bundestagsabgeordnete Petr Bystron verbreitet. Er veröffentlichte eine Karikatur, die Anetta Kahane, Chefin der Amadeu Antonio Stiftung darstellen soll.
    Unter der Überschrift: „Merkels Kandidatin für neuen Verfassungsschutzpräsidenten“ war eine Illustration von ihr in einer, man kann es vermuten, Polit-Kommissar-Uniform der Sowjetarmee abgebildet. Diese selten geschmacklose Karikatur geistert übrigens schon seit mindestens 2016 durch das Netz und hat ihren Ursprung offenbar auf einschlägigen antisemitischen Seiten aus den USA….“

    https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2018/so-macht-sich-die-afd-angreifbar/

    Sorry aber für mich ist die JF unten durch.

  36. @7berjer

    Die Junge Freiheit ist eine großartige Zeitung, die sich nicht scheut die AfD in bestimmten Fällen zu kritisieren.
    Hier haut die Zeitung aber kräftig daneben. Warum sollte Frau Kahane als Deutsche in den USA bekannt sein, das kann der Kommentar dann nicht beantworten. Selbst angeblicher Antisemitismus fällt aus 2 Gründen flach.
    1.) Mir ist Kahane als Linksextreme, Stasi-Frau und Spitzel ein Gräuel, ihre jüdischen Wurzeln sind mir nicht bekannt gewesen. Und säkulare Juden interessieren sich selber nicht für das Judentum.
    2.) Das antisemitische Klischee spielt auf die Hakennase an, eine breiten Nase eher auf Schwarze, Sowjet-Union auf ihre DDR/Stasi-Nähe und dunkelroten Haare auf ihre politische Gesinnung.

    Man kann es auch übertreiben. Die Junge Freiheit muss keinen tweet kritisch aufgreifen, der vor 5 Tagen veröffentlicht wurde und selbst in den linksgrünen Massenmedien keinen störte und es dort nicht gegen die AfD verwertet wurde.

  37. Wo kann man mehr über „The Movement“ von Steve Bannon erfahren?
    Eine Homepage gibt es scheinbar noch nicht.
    Kann man bei der Stiftung mitmachen???

  38. Dann wird es endlich doch wahr, die Ankündigung ab November 2018 mit Steve Bannon in Brüssel,
    die konservative Strategie- und Verein zur Revolution in Europa zu Gründen. “ Bravo!“

  39. Wir brauchen dringend konservative Bündnisse.
    Was Bystron da tut, ist enorm wichtig, weitsichtig und großartig!

    Geschichtliche Vergleich hinken immer kräftig – aber gewisse Parallelen drängen sich nun mal auf (unten fett markiert).
    Hätte die konservative, demokratische „Weiße Armee“ im russischen Bürgerkrieg damals die „Rote Armee“ besiegt – die Geschichte wäre anders verlaufen.

    Als Weiße Armee (russisch ????? ????? Belaja armija; Originalschreibweise: ????? ?????), auch Weiße Garde (russisch ????? ??????? Belaja gwardija), bezeichnet man die Truppen der russischen Weißen Bewegung, die im Russischen Bürgerkrieg (1918–1922) gegen die Bolschewiki kämpften und deren Hauptkontrahenten waren. Keimzelle der Weißen Armee war die Freiwilligenarmee.
    Die Weißen, deren bewaffneter Arm die Weiße Armee war, vereinten politisch sehr unterschiedliche Kräfte der russischen Gesellschaft, deren Vorstellungen über die Methoden, die Richtung und die Ziele des Kampfes gegen Sowjetrussland stark differierten. Dementsprechend waren weder die Weiße Bewegung noch die Weiße Armee jemals eine einheitliche politische bzw. militärische Kraft, sondern blieben stets nur eine eher lose Vereinigung verschiedener Gruppierungen, deren einziges einigendes Band die Gegnerschaft zu den Bolschewiki war. Ihre einzelnen Glieder versuchten in wechselnden internen Allianzen und mit Unterstützung der Ententemächte und anderer Siegerstaaten des Ersten Weltkrieges, nicht selten aber auch im Alleingang den Sieg über die Bolschewiki zu erringen und auf diese Weise ihre spezifischen Vorstellungen über eine Nachkriegsordnung umzusetzen. Die fehlende innere Geschlossenheit, vor allem aber das Fehlen eines Programms, das politische und soziale Reformen vorgesehen hätte, die von einem Großteil der russischen Bevölkerung gewünscht wurden, hatten entscheidenden Anteil daran, dass die Weißen und ihre Streitkräfte nie die Masse der Bevölkerung auf ihre Seite ziehen konnten und letztlich im Bürgerkrieg unterlagen. (…) Die Weißen Armeen vertraten eine konservative Einstellung bezüglich der künftigen Strukturierung und Entwicklung Russlands. Sie kämpften für die Erhaltung der territorialen Integrität des Landes, den Schutz der russischen Staatlichkeit, Neuwahlen zu einer verfassunggebenden Versammlung und die sukzessive Demokratisierung des Landes. Als besonders wichtig galt die Wiedereinführung von Privateigentum und sein Schutz, die Einführung der allgemeinen Schulpflicht für Grundschüler, Lösung der Bodenfrage, Anerkennung von Autonomiebestrebungen mehrerer Völker und Schutz von Handelsfreiheit. Unter dem Motto „Für ein großes, geeintes und unteilbares Russland“ versuchten die führenden Ideologen wie Pjotr Struwe oder Wassili Schulgin die unterschiedlichen Interessen der Kommandeure der Bewegung miteinander in Einklang zu bringen, was aber letztlich misslang. Diese Zerstrittenheit und Missgunst gepaart mit dem Versuch, alle Fragen bis zur Einberufung der Verfassunggebenden Versammlung aufzuschieben, waren für das Scheitern maßgeblich. Dieses Zögern rief Misstrauen und abwartende Haltung in der Bevölkerung hervor. Die Ideologen der weißen Bewegung konzentrierten sich viel zu stark auf militärische Seiten des Kampfes, während die für einfache Bauern und Arbeiter lebenswichtigsten und drängendsten Probleme als zweit-, wenn nicht drittrangig erschienen. Verstärkter Separatismus in von nichtrussischer Bevölkerung besiedelten Gebieten des riesigen Reiches und unter den Kosaken führte mitunter zu absurden Situationen des Kampfes jeder gegen jeden, zu kurzfristigen Allianzen zwischen sich eigentlich feindselig gegenüberstehenden Widersachern und zu rasanter Verschiebung der Fronten. (wiki)

    Wir verbliebenen heutigen Konservativen könnten bestimmt aus einigen Fehlern der „Weiße Armee“ lernen, damit die „Roten“ sich nicht erneut durchsetzen.

  40. §VivaEspania: Früher hiess es bei den NationalSozialisten: Räder müssen rollen für den Sieg ! Heute heisst es bei RotFaschisten : Signale kappen für den Krieg !

    Faschismus – Nein Danke !

Comments are closed.