Print Friendly, PDF & Email

Von MICHAEL STÜRZENBERGER | Während der AfD-Kundgebung am vergangenen Samstag am Stachus mit dem Bundestagsabgeordneten Peter Boehringer (PI berichtete) verteilte der Münchner Landtagskandidat Wilfried Biedermann an der Absperrung Flugblätter. Ein Linker versuchte eines zu zerreissen, ein Moslem schlug danach. Als ich ihn daran erinnerte, dass wir in einem zivilisierten Land leben, geriet der „Rechtgläubige“ in eine regelrechte Schimpfkanonade, während der er uns das Menschsein absprach und auch zwei Mal auf mich spuckte. Ich habe noch nie innerhalb von einer Minute so viele Beleidigungen von einer einzigen Person gehört. Die Strafanzeige läuft.

Am Dienstag während der sechsstündigen BPE-Kundgebung am gleichen Ort herrschten noch üblere Verhältnisse. Während wir Plakate mit Koranversen zeigten, die den Hass auf Juden und Christen befehlen, rasteten einige Mohammedaner regelrecht aus: „Ich scheiße auf Israel“, „Ich ficke Israel“, „Scheiß Europa“, „ich stecke Dir den Finger in den Arsch“, um nur einige Beispiele zu nennen. Man kann davon ausgehen, dass diese Menschen in Deutschland eher nicht „Schutz“ suchen, sondern wohl doch eher die größtmögliche Versorgung der zu unterwerfenden Untermenschen, deren Beraubung und Landnahme auch noch durch ihr „heiliges“ Buch legitimiert ist.

Anspucken war auch mit im Sortiment, dazu heftigste Beleidigungen und ohrenbetäubendes Geschrei. Eine junge Türkin, die optisch auch noch integriert aussah, blaffte mich an, dass ich damals „vergast“ worden wäre, weil ich „kein Mensch“ sei. Also seien ihrer Meinung nach Juden auch keine Menschen. Als ich weiter nach ihrer Meinung über Juden fragte, wurde sie von anderen Moslems vom Gitter weggezogen. Diese befürchteten wohl, dass die Jung-Mohammedanerin zu sehr aus dem islamischen Nähkästchen plaudern könnte.

Das folgende Video ist ein gutes Anschauungsobjekt, welche Verhältnisse in einigen Jahren überall in Deutschland herrschen werden, wenn Moslems aufgrund der demographischen Entwicklung Mehrheitsverhältnisse erreichen. In Schulen und auf den Straßen wird es als erstes passieren. In dem Video sind zwangsläufige Erscheinungen einer Herrenmenschenideologie zu beobachten, die keine Kritik zulässt, sich selbst als die einzige Wahrheit ansieht, andere als minderwertig erachtet, Gewalt bis hin zum Töten legitimiert und den alleinigen Machtanspruch verinnerlicht hat.

Das Video beginnt mit einem verbalen Disput mit einem afghanischen Moslem, der mir schon am 16. September des vergangenen Jahres ebenfalls am Stachus meine Tötung angekündigt hatte. Natürlich nahm er jetzt nichts davon zurück und entschuldigte sich auch nicht. Warum auch – seine „Religion“ legitimiert es ja, mit Kritikern so umzugehen:

Wenn es nicht gelingt, die jungen Generationen von Moslems zu ent-islamifizieren, zu demokratischen Staatsbürgern zu erziehen und ihnen die Regeln einer zivilisierten Gesellschaft zu verinnerlichen, wird dieses Land in einigen Jahrzehnten den Status eines heruntergekommenen Dritte-Welt-Landes erlangen. Das früher einmal christliche Libanon ist ein gutes Anschauungsbeispiel, was aus einem christlichen Land wird, wenn es den Fehler macht, moslemische „Flüchtlinge“ aufzunehmen. Jetzt haben sie Terror, zeitweise bürgerkriegsähnliche Verhältnisse und ein zur Hälfte von Moslems beherrschtes Land. Bald wird der Islam dominieren, und dann ist der Weg Richtung Scharia vorgezeichnet.

Daher ist die Aufklärung über den Islam überlebenswichtig für unsere Gesellschaft. Sie muss von der Straße über die Verteilung per Videos in die sozialen Netzwerke und von da direkt in die Köpfe der Bürger kommen:

Je mehr die Menschen aufwachen, desto richtiger ihre Wahlentscheidung und damit größer die Wahrscheinlichkeit, dass wir das Steuer politisch noch herumreissen können. Es geht nur mit der AfD, denn die Altparteien versagen ja schon bei der Identifizierung des Problems jämmerlich. Die Uhr tickt im existenziellen Überlebenskampf der freien Demokratie mit einer totalitären Ideologie.


Michael Stürzenberger
Michael Stürzenberger
PI-NEWS-Autor Michael Stürzenberger arbeitete als Journalist u.a. für das Bayern Journal, dessen Chef Ralph Burkei beim islamischen Terroranschlag in Mumbai starb. 2003/2004 war er Pressesprecher der CSU München bei der Franz Josef Strauß-Tochter Monika Hohlmeier. Von 2009 bis 2011 versuchte er im dortigen Integrationsausschuss vergeblich die Islamkritik zu etablieren. Im Mai 2011 wechselte er zur Partei „Die Freiheit“, wo er ab 2012 bayerischer Landesvorsitzender und von 2014 bis 2016 Bundesvorsitzender war. Seine Youtube-Videos haben knapp 23 Millionen Zugriffe. Zu erreichen über Facebook.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

148 KOMMENTARE

  1. Herr Stürzenberger, Ihr Mut ist bemerkenswert. Ihre Arbeit verdient das Prädikat besonders wertvoll. Weiter so.

  2. Lieber Michael!

    Es wäre schön wenn du wenigstens EINEN Satz bei Artikeln dieser Art über die sogenannte „Polizei“ und deren politisch weisungsgebundene Verhalten schreiben würdest!

    Vielleicht verstehen dann die Leser besser warum ich diese „Polizei“ nur noch als den FEIND des deutschen Bürgers bezeichnen kann…

  3. Diese dummen linken Gegendemo-Menschen werden sich noch wundern wenn der Isalm/Moslembrüder hier die Macht übernehmen. Und hier werden die Schariabefürworter die Macht übernehmen, denn es kommen seit 2014 hauptsächlich Schariafans, und die 3. Generation geht auch in Richtung Kopftuch/Scharia/Erdogan.

  4. Ach Michael, nicht bei jedem schreienden Kind einen extra Artikel verfassen. Du machst großartige Aufklärungsarbeit, aber manchmal wirken die Texte zu weinerlich, wie der aktuelle siehe oben. Lass sie brüllen, schreien, beleidigen. Lache sie an und gehe zum nächsten linksgrünen Opfer. Solche Artikel bestärken nur deine Kritiker, da sie die Aufmerksamkeit geschenkt bekommen, die sie nicht verdienen.

    Den Volkslehrer hast du alt aussehen lassen. Mache es mit den Anderen bitte genau so.

  5. Die gewaltaffinen Moslems mit ihren Drohungen und Beleidigungen kennt man ja.
    Unfassbar hingegen die grenzenlose Dummheit dieser linken Idioten, die scheinbar gar nichts begreifen und ihren eigenen Untergang mit Gebrüll herbeisehnen. Das ist für mich das Unfassbare.
    Und dieser Teil unserer Bevölkerung ist groß und offenbar militant. Mit dabei auch einige Lieschen Müller Blödweiber und Max Mustermann Doofdeppen, die auch mal auf ´68 machen wollen.
    Einfach nicht mehr auszuhalten.

  6. Hallo Herr Stürzenberger,
    ich habe ja neulich schon mal geschrieben, dass mir Ihr Stil vor 2 oder 3 Jahren besser gefallen hat. mittlerweile steigern Sie sich zu sehr rein und sind durchaus provozierend.
    Beispiel. Da hatte neulich einer behauptet, die Türken hätten Deutschland aufgebaut. Haben Sie zurecht widerlegt, aber ihre weitere Reaktion war nicht so toll. Sie sagten dann, „die Türken hätten sich ins gemachte Nest gesetzt.“ Nun, die deutsche Industrie hat profitiert und es war auch der deutsche politische Willen, dass diese Leute kommen. Die Aussage war herablassend. Die Türken haben oft die schlechten Jobs für recht wenig Geld gemacht. Das war damals keine Zuwanderung in die Sozialsysteme! Beide seiten haben damals profitiert. Da kann man auch mal die Leistungen der Gastarbeiter anerkennen. Und muss nicht abwertende vom gemachten Nest sprechen. – Früher haben Sie auch öfter betont, dass integartionswillige Zuwanderer willkommen sind. Ihr Stil war früher besser! Und auch für die Massen besser nachvollziehbar. Heute stellen Sie sich mehr an den rechten Rand.

  7. Wahnsinn der Hass in diesen ganzen jungen Menschen!
    Ich glaube es wird bald die ersten Toten geben wenn das so weitergeht!
    Die 68er haben ganze Arbeit geleistet, dieses einst stolze Land zu zerstören!
    Ich glaube wir haben den Kampf verloren!
    Die Bürger in Bayern werden angeblich 18 Prozent Grün wählen!
    Die AfD höchstens 10 Prozent…

  8. Au weia, was für Unvolk.
    Primitive Feinde der Menschheit.
    Hysterisch, ohne Kontrolle über ihren Verstand, sich wie Irre aufführend.

    Sie treten offen als tobsüchtige Feinde auf, aber keine Politik, die diese Moslem-Tyrannei beendet.
    Das totale Staatsversagen.

  9. regon 24. September 2018 at 17:07

    „Falls Herr Stürzenberger einmal eine andere Aufgabe sucht, könnte er auch als Raubtierdompteur arbeiten.“

    eher Bundeskanzler!

  10. Wie leicht man diese Primaten immer auf 180 bringen kann. Nur, indem man aus ihrem Hassbuch Koran zitiert.

  11. Genau das müssen Polizisten fast jeden Tag aushalten, wenn sie einen „Neubürger“ oder „Neubewohner“ maßregeln müssen.
    Der normale Bürger kommt gar nicht soweit, es geht dann sofort in Gewalt über.
    Politiker haben dagegen nichts zu befürchten, weil die Polizei herhält.

    Und auch diejenigen, die in ihrem Luxusviertel bleiben können, kriegen nicht besonders viel davon mit.

    Wäre dort keine Absperrung und Polizei wäre die Folge des AfD Auftritts folgendes gewesen: Stand zerstört/abgefackelt. Die AfD Mitglieder gelyncht per Messer oder abgefackelt.

  12. Sehr mutig, aber auch leichtsinnig, die Brüder so zu provozieren. Das kann, und wird wahrscheinlich, böse enden (siehe Theo van Gogh, Charlie Hebdo…). Würde ich nicht machen, die Religion des Friedens versteht da keinen Spass.

  13. „Kanzlerin Merkel kommt nicht zum Staatsbankett für Erdogan“

    https://m.focus.de/politik/deutschland/bericht-kanzlerin-merkel-kommt-nicht-zum-staatsbankett-fuer-erdogan_id_9647173.html

    Focus Online verschweigt wahrscheinlich wieder ein interessantes Detail.

    Frau Dr Merkel liebt Bankette! Schöne Aperitivs, teure Weine, die sich ein normaler Steuerzahler nie leisten kann, für die er bis zum letzten Cent ungefragt bezahlen muss, lustige Trinksprüche, eine lockere Atmosphäre und ein Schnäpschen zum Verdauen.

    Beim Bankett für Erdogan wird aus Rücksicht Alkohol tabu sein und selbstverständlich halal von vorne bis hinten.

    Damit kann man Frau Dr Merkel wirklich nicht hinter dem Ofen hervorlocken.

  14. @ M. Stürzenberger

    Wie ist denn das mit der Strafanzeige gegen den spuckenden Zuschauer ausgegangen (Film 1)?

  15. Die Afd ist noch eine junge Partei und agiert nicht immer professionell.

    Man sollte aber auch gegenüber den Moslembrüdern Toleranz einfordern. Und zwar indem man denen Schweinefleisch appliziert.

    Eine Scheibe Schweinekotelett (LIDL 3,99 €) in die Hand nehmen und dem damit vor laufender Kamera eine scheuern (volle Breitseite).

  16. Schaut euch diese „Menschen“ an. Passen doch hervorragend in unsere Kultur des Niedergangs der Zivilisation, kein Wunder, dass hier immer mehr suizidär gefährdet sind. Das ist ja wie in den Zombie Filmen der Achtziger Jahre.

  17. Respekt
    meinen vollsten Respekt

    Ich sag jetzt einfach mal DU

    denn DU HAST DIE EIER DIE UNS DEUTSCHEN FEHLEN

  18. Das ist schon die ältere, forgeschrittene Generation von verblödeter Jugend im Vergleich zu den Münsterländer Teens im Rathaus, welche soviele Flüchtlinge aufnehmen wollen wie es geht.

    Es muss dringend eine Medizin erfunden werden die flächendeckend Menschen vor Verblödung schützt.
    Im Merkel-Schland versucht man es mit dem Heilmittel ISlam und dessen kulturellen Bereicherungen
    So dumm wie hier im Land ist in einer Apotheke noch nicht mals die Putzfrau! 🙁

  19. @ Heisenberg73 24. September 2018 at 17:14
    Holzwurm 24. September 2018 at 17:08
    Mein Tip: AfD Bayern 14%, Hessen 16%.
    ——————–
    so ein schlechtes Ergebnis bedeutet auf Dauer den Untergang des deutsche Volkes.
    Es müssen mehr % sein!

  20. Ich bewundere Michael Stürzenberger für seinen Einsatz und denke, dass ihm eine besondere Würdigung zusteht, sollte sich in diesem Land nochmal etwas zum Guten wenden, ABER: „Wenn es nicht gelingt, die jungen Generationen von Moslems zu ent-islamifizieren, zu demokratischen Staatsbürgern zu erziehen und ihnen die Regeln einer zivilisierten Gesellschaft zu verinnerlichen“ <—- Gäbe es da nicht eine einfachere Lösung?

  21. schnullibulli 24. September 2018 at 17:12
    lieber michael-deine nerven möcht ich haben !

    Ja, aber wirklich.

    Vorschlag bei yt unter dem Video:
    I. Schmitt
    vor 8 Stunden
    Stürzenberger sollte dort mal ein schönen Spanferkelgrillwagen aufstellen und die Portion für 2€ anbieten.?

  22. Muna38 24. September 2018 at 17:19

    „Sie werden und abschlachten wie die Schafe“

    vorher nehme ich noch ein paar mit!

  23. Herr Stürzenberger, Sie leben gefährlich – hoffentlich tragen Sie Stichweste!

    Das ganze Land lebt gefährlich: Wenn da nicht bald etwas geschieht, ist es verloren.

  24. Es gibt bereits Staaten, woderIslam völlig verboten ist, in Japan und Angola zB.
    Islam Verbot ist eine der ersten Erfordernisse, nach Merkels Abgang!

  25. Wenn er sich so fuer Juden einsetzt kriegt er dann auch einen BnaiBrith Preis oder ist der Preis nur fuer Deutschenhasser ?

  26. cRgT109 24. September 2018 at 17:15

    Das dauert ewig, bis der Sachbearbeiter der Staatsanwaltschaft München das Verfahren gegen den spuckenden Moslembruder wegen erwiesener Unschuld einstellen kann.

    Die bayrische Polizei ist wegen Migrantengewalt gegenwärtig überlastet!

  27. Flaggen-Schlüter empfiehlt sein Ignoranten Kit „Magnum“,
    bestehend aus Ohrstöpseln, Scheuklappen und Flüstertüte „XXL“.

    Für Moselms gibt es das Kit „Achmed und Ayshe“,
    bestehend aus Ohrstöpseln und Flüstertüte.
    Die Scheuklappen entfallen, da „religions“immanent permanent vorhanden.

  28. Schönes Goldstück!
    Wo kommt der Kerl denn her? Aus Afghanistan? Aus Syrien?
    Rotzfrech und respektlos und Klamotten von unseren Steuergeldern!
    Warum bekommt der Kerl keine Anzeige wegen Beleidigung?

    Jeder Deutsche müsste Hunderte von EURO bezahlen für das was dieser Ausländer in 1 Minute vorgetragen hat! Samt Spucken!!!
    Er soll sich einmal ausweisen, erst mal seinen Pass vorholen und erklären, was er in Deutschland will, bevor er frech wird!!

  29. Da könnte Stürzenberger genauso mit der Kuh über Atomphysik diskutieren. Völlig zwecklos. Sobald diese IQ75 Moslems hören, da kritisiert einer den Islam, ticken die völlig aus und sind keinem Argument mehr zugänglich.
    Wirklich eine Psycho-Sekte, sehr ähnlich den Linken.

  30. stuttgarter 24. September 2018 at 17:07

    Nun, die deutsche Industrie hat profitiert und es war auch der deutsche politische Willen, dass diese Leute kommen. Die Aussage war herablassend. Die Türken haben oft die schlechten Jobs für recht wenig Geld gemacht. Das war damals keine Zuwanderung in die Sozialsysteme! Beide seiten haben damals profitiert

    Das war sicher nicht der deutsche politische Wille, sondern der Wille einer von der Industrie korrumpierten Bundesregierung.

    Das war auch eine Belastung des Sozialsysteme, denn für jeden Türken, der kam, wurde ein Deutscher in die Sozialsysteme geschickt.

    Profitiert hat nur die Industrie. Leidtragende waren Deutsche, denen man den Arbeitsplatz weggenommen hat.

  31. Mein persönlicher Respekt vor ihren Aktionen, Herr Stürzenberger. Dennoch sollten Sie sich lieber eine Stichschutzweste anlegen, wenn Sie dichter an diese geistig umnächtigten herantreten.

  32. ……..Wenn es nicht gelingt, die jungen Generationen von Moslems zu ent-islamifizieren, zu demokratischen Staatsbürgern zu erziehen und ihnen die Regeln einer zivilisierten Gesellschaft zu verinnerlichen, wird dieses Land in einigen Jahrzehnten den Status eines heruntergekommenen Dritte-Welt-Landes erlangen…..

    Verehrter Herr Stürzenberger : Welche ILLUSIONEN wollen Sie damit nähren ?

    Die, den DRITTE-WELT-STATUS noch zu verhindern, die solche „Kulturkreise“ zu „verwestlichen“ ?

    Deutschland wird eine ähnliche Entwicklung durchlaufen, wie es – vor einiger Zeit – die VEREINTEN NATIONEN (!) den SCHWEDEN prophezeit hat, nämlich spätestens um 2030 auf ebenjenes DRITTE-WELT-NIVEAU herabgesunken zu sein.

    https://www.basel-express.ch/redaktion/geopolitik/315-un-schweden-wird-bis-2030-ein-dritt-welt-land-werden

    Und selbst eine starke AfD wird – am Ende – nicht stark genug sein, dies (noch) zu verhindern. Es wird ERHEBLICH MEHR dazugehören müssen, dies durch „Wahlen“ allein zu verhindern, nämlich durch einen grundlegenden GESINNUNGSWANDEL, der schon im Privaten beginnt.

    Es gibt eben nichts Richtiges im grundsätzlich Falschem … und irgendwann muß man – notgedrungen – doch mal die „Systemfrage“ stellen, statt unerfüllbare Illusionen innerhalb eines grundsätzlich falsch gestrickten Rahmens nachzurennen !

  33. Wie bekommt man Ayshe auf (gefühlte*) 130(dB), Achmed auf (gefühlte*) 120dB?
    ((*)vielleicht liegt´s an der Frequenz, des is jo furchbar)

    Man zitiere aus dem Koran.

  34. Schmeisst die moslems aus unseren Land heraus aus unseren Land heraus aus unseren Land herraus
    Schmeisst die moslems aus unseren Land heraus aus unseren Land heraus aus unseren Land herraus
    (Nach der Melodie“ Zieht den Bayern die Lederhose aus – Lederhose aus – Lederhose aus)

  35. @ Muna38 24. September 2018 at 17:19
    Sie werden und abschlachten wie die Schafe

    Ja, sie wollen uns alle umbringen. Das muss jedem klar sein.

  36. Was ist das für ein Gefühl bespuckt zu werden?

    Ich wurde noch nie bespuckt. Aber wahrscheinlich würde ich dann auch ganz anders reagieren.

  37. @Obersimulant 24.09.2018 at 17:15
    Auf die geschockte Reaktion von dem Typen mit dem Schweinefleisch im Gesicht wäre ich ja mal gespannt. Vermutlich zieht er sich dann selber die Haut von der Wange,weil…abwaschen wird nicht mehr helfen,wenn er so „ungläubig entjungfert“wurde. Wäre aber doch irgendwo auch schade ums Kotelett. Dann wäre das arme Schwein echt umsonst gestorben. Würde die alle inne Frachtmaschine und „back to the Heimatland“. Ob mit oder ohne Pass,einfach am Flughafen absetzen und nach uns die Sintflut. Sollen sie sehen wo die bleiben und was mit denen dort gemacht wird. Mal kucken,ob die dann noch alle das Maul so groß aufreißen. Und das Video vom Beitrag direkt im BT auf die große Leinwand projizieren. Damit alle „Volksvertreter“ (das Wort ist schon ein Hohn an sich) das mal sehen,was sie hier eingeladen haben.

  38. Wenn denen die Argumente ausgehen schlagen sie!
    Wenn sie nicht schlagen können weil ein Gitter davor ist, dann spucken sie wie die Lamas!
    Wunderbare muslimische Kultur!

  39. Herr Stürzenberger wirft Perlen vor die Säue.

    Dort steht doch nur fanatischer Moslempöbel rum. Will er diese Idioten allen Ernstes „aufklären“?

    Die, die er erreichen will, lassen sich dort gar nicht blicken. Also, wie gesagt, Perlen vor die Säue, verschwendete Energie, verschwendete Zeit und zudem äußerst gefährlich und eklig (Spuckereien).

  40. cRgT109 24. September 2018 at 17:31

    Weiß ich nicht. Ist mir auch wurscht. Die Bullen erwischen sowieso nie einen.

    Außerdem genießt er als Moslem sowieso Narrenfreiheit in Deutschland.

  41. Die Bundestagsabgeordneten Ekin Deligöz (Grüne), Cansel Kiziltepe (SPD), Yüksel Gülistan (SPD), Helin Evrim Sommer (Linke), Akbulut Gökay (Linke), Aydan Özogut (SPD) und Mahmut Özdemir (SPD)
    gehören sicher NICHT in einen deutschen Bundestag!

  42. Der Islam kann nur wohl nur noch mit Gewalt gestoppt werden. Genau wie beim Nationalsozialismus versagen hier rechtsstaatliche Grundsätze komplett. In wenigen Jahren „kippt“ Deutschland in Richtung Islamfaschismus.

  43. Wenn Mann/Frau in München einen Wohnung in der nähe
    von solcher Moslem-Gesocks mietet, sollte Mann/Frau von
    der Vermieter gleich fragen ob einen Kalaschnikov
    im Mietpreis enthalten ist ! Mann/Frau muss ja schließlich
    seinen Revier verteidigen !
    Michael !
    Tue dir selber ein Gefallen und lasse, dieser Rot
    versiffter Münchner in ihr Moslem elend verrecken !

  44. 1. Freya- 24. September 2018 at 17:47
    SEXUELLER ÜBERGRIFF IN KIELER EINKAUFSZENTRUM
    „Der Syrer sprang mich beim Essen an“
    „Er küsste mich ins Gesicht, grapschte uns an die Brüste. Es war so widerlich“
    Vorfall wurde erst jetzt bekannt, weil Polizei ihn verschwieg
    https://www.bild.de/regional/hamburg/hamburg-aktuell/sex-uebergriff-in-kieler-einkaufszentrum-der-taeter-sprang-mich-beim-essen-an-57428536.bild.html
    ——————————————————————–

    Die Arme! Ein schöner LECKERBISSEN für so einen dreckigen Kerl!

    Wie angeekelt muss sie sein! Nicht nur der Ekel, auch die Angst vor Krankheiten!
    Aber das Schlimmste ist der VERLUST DER SICHERHEIT!

    Sie wird NIE WIEDER irgendwo unbefangen draußen herumlaufen oder wie hier sitzen können!
    Selbst wenn sie sich irgendwo hin verkriecht mit dem Rücken zur Wand sitzt wird sie das Gefühl der Angst niemals mehr verlassen, egal wo sie ist!

    Ein OPFER nach dem anderen seit 2015!!!

    Vielleicht wollte er sie auch mit einer Krankheit anstecken! Hoffentlich nicht!
    Ein hübsches Mädchen, Perlen vor die Säue getragen!!!

  45. @Freya- 24. September 2018 at 17:42
    @ Muna38 24. September 2018 at 17:19
    Sie werden und abschlachten wie die Schafe

    Ja, sie wollen uns alle umbringen. Das muss jedem klar sein.
    +++++++++++++

    …. ein Gedanke hierzu, falls es denn so wäre, dass es soweit überhaupt erst kommt: wovon wollen die dann leben?!? Oder meint ihr, dass die dann heuschreckengleich weiterziehen in irgendein anderes zivilisiertes Land, Kontinent, der sich noch aussaugen lässt!?!?

    Was diese ganzen muslimischen Aggressoren (gegen Andersgläubige) amS nämlich nicht wahrhaben wollen oder können ist doch, dass sie den Wirt abmurksen, von dem sie abhängig sind.

    Anyway, wie man’s denn auch dreht und wendet, das beste wäre, wenn alle Moslems, die sich nicht integrieren können oder wollen – was mE entweder mit IQ zusammenhängt, der sich (sehr simpel) bestimmen ließe… oder mit einer anerzogenen, wenn nicht gar angeborenen Empathielosigkeit, welche auch „diagnostizierbar“ wäre – eine Rückführung in ihre Heimatländer erführen.

    Was es hierfür braucht, sind Gesetze, dh. eine Änderung von Bestehenden zum Schutze unserer Ur-Gesellschaft. Und hierfür braucht es eine willige Mehrheit im BT. Eine Utopie. Keine Illusion.

  46. 1. jeanette 24. September 2018 at 17:56
    1. Freya- 24. September 2018 at 17:47
    SEXUELLER ÜBERGRIFF IN KIELER EINKAUFSZENTRUM
    „Der Syrer sprang mich beim Essen an“
    „Er küsste mich ins Gesicht, grapschte uns an die Brüste. Es war so widerlich“
    Vorfall wurde erst jetzt bekannt, weil Polizei ihn verschwieg
    ——————————————————————————————————-

    Wenn wir DEUTSCHEN jetzt genauso tickten wie die, dann würde der Vater des Mädchens seine ganze Nachbarschaft zusammentrommeln, alle würden sich mit Baseball Schlägern aufmachen, um den Dreckskerl und seine Freunde zu suchen! Wenn sie fündig würden, dann gäbe es eine Megaschlacht und der Schmutzfing würde nach einer Tracht Prügel irgendwo am Baum aufgehängt werden!

    Aber hier wissen wir schon wie das ausgeht:
    Vorladung bei der Polizei. Polizei entlässt den Kerl (schon passiert).
    Und bei der Gerichtsverhandlung bekommt er die obligatorische BEWÄHRUNGSSTRAFE mit der er draußen herum laufen kann und ungehindert weiter aktiv sein darf, sogar Leute aufschlitzen könnte (so wie der Bewährungstäter in Chemnitz)!

  47. @ jeanette 24. September 2018 at 18:06

    Wir sind als Freiwild zum Abschuss freigegeben, unser Leben ist fürs Merkelregime nix wert.

  48. Sehr geehrter Herr Stürzenberger, glauben Sie, auf diese Art diese Menschen erreichen zu können? Das sind doch größtenteils verblendete und einfach strunzdumme sogenannte „Moslems“, ignorant, frech und Parasiten in meinen Augen. Passen Sie gut auf sich auf, dass Sie nicht von so einem „Typen“ attackiert und schwer verletzt werden!! Ich wünsche Ihnen alles Gute!

  49. May 07, 2017by Jews News
    „Deutschland werde ein islamischer Staat“, sagt Merkel – und fügt hinzu, „dass sie sich damit abfinden müssen“
    Übersetzt von „deeptranslater„
    Bundeskanzlerin Angela Merkel sagte, dass die Deutschen nicht verstanden hätten, wie die muslimische Einwanderung ihr Land verändert habe und dass sie sich mit mehr Moscheen als Kirchen auf dem Land arrangieren müsse, so die Frankfurter Allgemeine Zeitung.
    „Unser Land wird sich weiter verändern, und Integration ist auch eine Aufgabe für die Gesellschaft, die sich der Aufgabe stellt, mit Einwanderern umzugehen“, sagte Merkel der Tageszeitung. „Seit Jahren betrügen wir uns selbst darüber. Zum Beispiel werden Moscheen ein prominenterer Teil unserer Städte sein als zuvor. “
    Deutschland, mit einer Bevölkerung von 4-5 Millionen Muslimen, wurde in den letzten Wochen durch eine Debatte über Äußerungen des Bundesbank-Chefs Thilo Sarrazin geteilt , die argumentierten, türkische und arabische Einwanderer hätten sich nicht integrieren können und Deutschland mit einer höheren Geburtenrate überschwemmt.
    Die Äußerungen des Kanzlers sind die erste offizielle Anerkennung, dass Deutschland wie andere europäische Länder dazu bestimmt ist, eine Hochburg des Islam zu werden. Sie hat zugegeben, dass das Land bald eine Hochburg werden wird.
    In Frankreich sind 30% der Kinder im Alter von 20 Jahren und darunter Muslime. Die Quote in Paris und Marseille ist auf 45% gestiegen. In Südfrankreich gibt es mehr Moscheen als Kirchen.
    Die Situation im Vereinigten Königreich ist nicht viel anders.
    Quelle:
    https://www.jewsnews.co.il/2017/05/07/germany-will-become-an-islamic-state-says-merkel-and-adds-theyll-have-to-come-to-terms-with-it.html

  50. OT
    WARNUNG:
    Die DDR ist zurück: die geplante oder vermeintlich geplante REPUBLIKFLUCHT ist nun wieder strafbar!!!

    In Hamburg, im Ex-Scholz-Land („Wir wollen die Lufthoheit über den Kinderbetten!“) wird zwar nicht gegen ausreiseunwillige Ausländer, dafür aber gegen ausreisewillige Inländer mit Kindern (bzw. der Ausreisewilligkeit Verdächtige Deutsche mit Bildungshintergrund) radikal vorgegangen!

    So wurde letzte Woche in Hamburg ein 12-jähriges deutsches Mädchen von 9 Amtspersonen (!), davon 3 bewaffnete Polizisten, aus ihrem Elternhaus verschleppt, Behördeneuphemismus: „in Obhut genommen“ und an einen unbekannten Ort verbracht mit der Begründung, die (völlig unbescholtenen) Eltern hätten Geld und Kontakte ins nahe Ausland, wohin die Familie entweichen KÖNNTE, um dort ihre Vorstellungen von Bildung umzusetzen. Also die in der Schweiz, England, Österreich, Frankreich..also die überall gültigen Möglichkeiten der Bildung – schlimmstenfalls homeschooling? – anzunehmen.
    Das Mädchen wurde zuvor an seiner Schule gemobbt (von wem und auf welche Weise ist nicht bekannt) und wollte nicht mehr hingehen. Das Mädchen war darum bereits in einer schulbehördlichen „Maßnahme“, einer für solche Fälle eingerichteten Kleinklasse an einem anderen Ort untergrebracht, wo das Kind auch regelmäßig hinging!

    Das verschleppte und traumatisierte Kind hat mindestens 4 Wochen Kontaktverbot zu seiner Familie. Die Familie darf nicht wissen wo ihr Kind ist.
    Das ist doch ein Verbrechen gegen das Kind und gegen die Eltern!

    Fragen:
    Wann ist das Recht auf Freizügigkeit für deutsche, unbescholtene BürgerInnen und ihre Familien aufgehoben worden?
    Seit wann ist Republikflucht, die geplante Republikflucht oder der Verdacht auf geplante Republikflucht wieder strafbar?
    Ist die Ausreise aus Deutschland für biodeutsche Staatsangehörige nur in Hamburg strafbar (Strafe: Zerschlagung der Familie) oder schon bundesweit?
    Wird die Hamburger Schülerin ihre Familie wiedersehen dürfen?
    Oder wird sie in von linken „Sozialpädagogen“ geführten staatlichen, geschlossenen Heimen ihre Kindheit absitzen müssen?
    Wird das Kind nun zur Zwangsadoption feilgeboten an politisch verläßliche rotgrüne Pflegeeltern?

    Gebildete deutsche Eltern (auch Politikerinnen), bringen ihre Kinder massenweise in ausländische Internate, wandern mit der ganzen Familie aus oder verstecken sich vor den Schulbehörden um ihre Kinder vor politischer Indoktrination und besonders vor den Zuständen an deutschen Stadtteilschulen zu schützen. Wer Geld hat haut mit seinen Kindern ab. So war es auch in der DDR. Bis zuviel Intelligenz abwanderte und die Mauer, der so genannte „antifaschistische Schutzwall“ hochgezogen wurde und aus Ostdeutschland ein Riesengefängnis gemacht wurde, weil man ein Land „nicht mit Friseuren aufbauen kann“.
    Das könnte wieder passieren.

  51. Ein solcher Hochverrat an einem ganzen Volk ist in der Geschichte ohne Beispiel.
    • Noch nie hat sich eine eigene Kultur freiwillig aufgegeben.
    • Noch nie hat sich ein Kontinentn dem Islam oder einem anderen totalitären System freiwillig unterworfen.
    • Und auf einen solchen Hochverrat gibt es eigentlich nur eine Antwort: Die Todesstrafe für jene, die ihn begehen und mittragen.
    Nun leben wir (in diesem Fall leider) in einem zivilisatorisch etwas fortgeschritteneren Land, in welchem auf Hochverrat mit wesentlich milderen Strafen reagiert wird:
    In „§ 81 Hochverrat gegen den Bund“ heißt es:
    (1) Wer es unternimmt, mit Gewalt oder durch Drohung mit Gewalt
    1. den Bestand der Bundesrepublik Deutschland zu beeinträchtigen oder
    2. die auf dem Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland beruhende verfassungsmäßige Ordnung zu ändern,
    wird mit lebenslanger Freiheitsstrafe oder mit Freiheitsstrafe nicht unter zehn Jahren bestraft.
    (2) In minder schweren Fällen ist die Strafe Freiheitsstrafe von einem Jahr bis zu zehn Jahren. (Quelle)
    Dass die Islamisierung Deutschlands die wahre Agenda Merkels und ihrer Mit-Hochverräter aus den Altparteien, den beiden Kirchen, den Medien und Gewerkschaften sind – daran gibt es nun keinen Zweifel mehr nach dem, was in einem jüdischen (!) Magazin über Merkel zu lesen war:
    „Deutschland werde ein islamischer Staat, sagt Merkel – und fügt hinzu, dass sie sich damit abfinden müssen“
    Quelle
    Wo bleibt der Haftbefehl des Bundesgeneralstaatsanwalts gegen Merkel und ihre Regierung?
    Damit sind alle Verschwörungstheorien gegen angeblich „rechte“ Widerstandbewegungen und alle Fakenews der offiziellen Staatsmedien (wozu fast alle Medien zählen), dass die deutsche Regierung keine Islamisierung Deutschlands plane, eindrucksvoll widerlegt.
    Und damit ist der Staftatbestand des Hochverrats der Bundeskanzlerin und ihrer Regierung – sowie allen Altparteinen erfüllt, die den Bundestaatsanwalt sofort dazu veranlassen müsste, einen Haftbefehl für die Regierung, für Merkel und einen Großteil der Bundestagsabgeordneten auszustellen.

  52. Offensichtlich begründen viele Moslems ihren Hass mit den Worten: „Weil du kein Mensch bist“.
    Diesen Satz hört man auffällig oft von Moslems zu Nicht-Moslems.
    Was lernen die da in ihren Moscheen frage ich mich da nur.

  53. Die Umfragewerte der Altpartien sind aus deren Sicht besorgniserregend. Besonders der SPD.

    http://www.politikversagen.net/rubrik/asyl

    Jede Landtagswahl sollte genutzt werden, da ist unsere Stimme zählbar,
    tragt es weiter.
    Wacht endlich auf, der Countdown läuft Bayern und Hessen ihr seid aufgefordert gegen die
    amtierenden Kommunalpolitiker im Landtag abzustimmen bzw. denen einen Denkzettel zu verpassen.

  54. omega
    24. September 2018 at 17:13
    Der islam ….

    Richtig. Es gibt keine Co-Existenz, sobald der Islam eine gewisse Prozentzahl erreicht hat.
    Mit „bitte“ und „danke“ und Wattebäuschchen klappt es nicht.

  55. AfD wirkt ! :

    EU-Richtlinie umsetzen- Sachsen will passlose Flüchtlinge inhaftieren

    Die Aufnahmerichtlinie der EU erlaubt die Inhaftierung von Flüchtlingen mit unklarer Herkunft. Deutschland hat dies aber nie in nationales Recht überführt. Mit einer Bundesratsinitiative will Sachsen dies nun ändern.

    Sachsens Innenminister Roland Wöller will abgelehnte Asylbewerber mit unklarer Herkunft inhaftieren können. Das Bundesland prüft laut dem Innenministerium in Dresden derzeit eine entsprechende Bundesratsinitiative. „Wir brauchen die Regelung im Bundesgesetz, um in Fragen der Identifizierung abgelehnter Asylbewerber voranzukommen“, sagte der CDU-Politiker.….

    Anmerkung : Das machen die USA schon seit vielen Jahren ! Aber bitte : Immer auf ECHTHEIT besagter „Papiere“ achten, gell ?

    Quelle : https://www.n-tv.de/politik/Sachsen-will-passlose-Fluechtlinge-inhaftieren-article20638480.html

  56. Kein Gdld und kein Dank kann jemals wiedergutmachen, was Herr Stürzenberger leistet. Unfasslich, mit diesen Intelligenzbolzen reden zu müssen. Ich könnte das nicht. Es ist zudem völlig sinnlos. Der Bürgerkrieg ist schon mitten in unseren Straßen und niemand merkt es, bis auf ein paar wenige.

  57. Das Spucken haben die von den Kamelen gelernt !

    Schlussmann spuckte in Richtung der Schiedsrichterin
    Wildwest-Fußball in Kreisliga A: Torhüter für 28 Spiele gesperrt
    https://www.hna.de/sport/regionalsport/sport-werra-meissner-kreis-sti248128/spielabbruch-in-kreisliga-a-werra-meissner-rekordstrafe-fuer-torhueter-vfb-witzenhausen-10265492.html
    Namen der Spieler werden nicht genannt, aber hier ein Bild der „Mannschaft“ vom VfB-Witzenhausen (Witzenhausen in Nordhessen nicht Nordafrika !)
    http://www.vfbwitzenhausen.de/die-mannschaft/

  58. Herr Stürzenberger, Sie sind einfach nur genial, wie Sie diesem Pack ( Moslems und Antifa) den Spiegel vor die Nase halten. Dann zeigen diese Leute nämlich ihr wahres Gesicht und ihre Dummheit. Gut, dass immer die Polizei in ihrer Nähe ist, denn sonst wären sie wahrscheinlich schon nicht mehr am Leben. Gott beschütze Sie weiterhin!

  59. Heute schon gelacht ?

    Abteilung : „TAQQYA für Schlafschafe – Heute serviert vom SCHLANDFUNK, dank „RUNDFUNKBEITRÄGE“:

    Eine in Geschwätzwissenschaft doktorierte und bekopftuchte „Kulturbereicherung“ beteuert via DEUTSCHLANDFUNK mit reichlich Wortschwall anhand SURE 9, VERS 5 uns, den KUFFARS, daß die im Koran abgelegten Tötungsaufrufe gegen Andersgläubige kein Vorhalt gegen Moslems, deren Religion oder deren „rechtgläubige“ Toleranz sein kann, diese – von bösartigen Leuten wie beispielsweise wir welche sein sollen – lediglich „aus dem HISTORISCHEN Zusammenhang gerissen“ werden.

    https://www.deutschlandfunk.de/sure-9-vers-5-erschlagt-die-frevler-wo-ihr-sie-findet.2395.de.html?dram:article_id=333633

    Jaja : ISLAM IST FRIEDEN™…………..schon klar, gell ?

  60. Vellmar. Bei einer Feier im Vellmarer Ahnepark ging es brutal zu: Erst wurden zwei Jugendliche bei einer Schlägerei verletzt, dann wurde ein Streifenwagen beschädigt.
    Doch für die Beamten ging’s noch weiter: Während sie vor Ort die Anzeige wegen schwerer Körperverletzung aufnahmen, wurden sie von Zeugen darauf aufmerksam gemacht, dass ein junger Mann an ihrem Streifenwagen beide Außenspiegel abgetreten und das hintere Nummernschild abgerissen hatte. Schaden: 1000 Euro.
    Der circa 19-jährige Täter mit schwarzen, lockigen Haaren und dunklem Teint, der 1,80 bis 1,85 Meter groß und mit schwarzem Pulli und schwarzer Jogginghose bekleidet, war vom Tatort geflüchtet.
    https://www.hna.de/kassel/kreis-kassel/vellmar-ort43195/ahnepark-brutaler-angriff-auf-zwei-jugendliche-in-vellmar-seo-10268482.html

  61. Das ist sehr interressant im letzten Video zu sehen wie bei den Moslems so langsam der Groschen fällt als sie merken wie nah der Islam dem Nationalsozialismus stand. Da herrscht hinter den Barrikaden ernüchterndes Schweigen und Kopfschütteln

  62. ….. wurde ich heute, weil ich es gewagt hatte, die auffällig schwarz bekopftuchte Sprechstundenhilfe zu fragen, ob sie nicht so viel Respekt von unserem Grundgesetz hat, dass sie verzichtet auf ein Symbol für Kindervergewaltigung und Kinderehen. Die antwortete nur „wie?“ und „was?“. Die Ärztin kam dann hinzu. Auf meine Bedenken, dass der Koran voller Aufrufe zu Mord und Folter sei, sagte die Ärztin, dass das nichts mir dem hier zu tun hätte, und wenn mir das nicht passe, könne ich gehen und brauche nicht wieder zu kommen.
    Ich bin dann gegangen und gehe da auch nicht mehr hin.

    Kopftuchträgerinnen bekennen sich zu dieser Ideologie, in der sie (diese Frauen) tun müssen, was ihnen Männer sagen. Und wie es bei denen zuhause hygienisch zugeht, möchte ich garnicht wissen. Durch das Verhalten von deren Kindern in den Schulen offenbart sich ja einiges. Nicht mal Zähneputzen während des Ramadan. …..

    Eine offen bekennende Anhängerin dieser Kindesmissbrauchs-Ideologie bei einer Gynäkologin, das ist mir zu viel. Ich wurde als Kind missbraucht und soll mir jetzt von einer derartigen Ideologin gynäkologische Rezepte aushändigen lassen? Was für eine Art von „Behandlung“ soll das denn sein ??
    Es ist ein Affront. Es ist eine Demütigung und eine seelische Verletzung.

    Die Islam-Ideologen greifen nach uns Frauen, als Belästigung, als dumme Anmache, um uns zu verscheuchen, usw. Mit einer Kopftuchträgerin in einer Frauenarzt-Praxis greift diese Ideologie jetzt noch weiter gehend nach unserer Sexualität. Ich könnte nur noch kotzen.

    Und die Reaktion dieser Frauenärztin:
    Islam-Symbol steht über Patientenwohl.

    Bevor das Ablegen des Kopftuchs während des Dienstes verlangt wird, wirft man lieber eine langjährige Kundin raus, deren Missbrauchserfahrung der Ärztin (Gynäkologin) ja bekannt ist, und verzichtet auf diesen Umsatz.
    Islam-Symbol steht über Ärztewohl.
    Islam-Symbol steht über Menschenwohl.

  63. Ich glaube, Herr Stürzenberger geht es nicht darum, diese fanatischen Moslems aufzuklären. Das hat er wohl schon länger aufgegeben. Es geht ihm wohl mehr darum, uns alle aufzuklären, was wir hier im Land haben. Viele basteln sich immer noch das rosarote Märchen von der geglückten Integration. Aber solches Verhalten zeigt den inneren Kern vieler Moslems und zeigt uns, dass hier keine Integration stattgefunden hat, höchstens eine oberflächliche. Selbst diejenigen, welche arbeiten, sind nur an der Oberfläche integriert, aber ihre Einstellung ist immer noch tief islamisch und damit antideutsch.

  64. Stürzi danke.
    Und pass auf Dich auf.
    Wenn Du mal in der Nähe bist, kannste bei uns vorbeischauen und bekommst eine Übernachtungsmöglichkeit und ein Frühstück; wir müssen zusammenhalten.
    Bitte pass auf Dich auf.

  65. @Moralist 24. September 2018 at 16:56
    „Es wäre schön wenn du wenigstens EINEN Satz bei Artikeln dieser Art über die sogenannte „Polizei“ und deren politisch weisungsgebundene Verhalten schreiben würdest!
    Vielleicht verstehen dann die Leser besser warum ich diese „Polizei“ nur noch als den FEIND des deutschen Bürgers bezeichnen kann…“

    DIE POLIZEI IST NICHT UNSER FEIND !
    ES IST DAS SYSTEM, WELCHES JEDEN POLIZISTEN SOFORT IN DAS ABSEITS SCHICKT, SOLLTE ER NUR MINIMAL VON DER BUNDES-/LANDESPOLITIK ABWEICHEN.

    POLIZISTEN HABEN HERZ
    POLIZISTEN HABEN VERSTAND
    POLIZISTEN HABEN MEISTENS FAMILIE.

    ES IST DAS SYSTEM, NICHT DER BULLE.

  66. 1. HPB 24. September 2018 at 19:36
    Stürzi danke.
    Und pass auf Dich auf.
    —————————————-
    Und der Kerl in dem Camouflage Outfit, den Tag vorher, der ständig so blöd grinste und immer wieder angriff, nur noch von seinen Leuten zurückgehalten werden konnte, der gefällt mir ganz besonders nicht!!!
    Da sind viele Psychopathen dabei, die nur auf eine Gelegenheit ohne Polizei warten.

  67. @RDX
    Ja, ich glaube das trifft des Pudels Kern. Man gewinnt bei solchen und ähnlichen Ausbrüchen, die ich selbst schon zu Studentenzeiten bei Diskussionen mit Moslems erlebt habe, sehr schnell den Eindruck, dass man nur noch einen Wimpernschlag von hemmungslosen Gewalttätigkeiten entfernt ist. Das lief immer gleich ab, man schneidet ein Thema an, das im Islam nicht kritisiert werden darf, und wenn ihnen die Argumente für ihre archaische Steinzeitreligion und deren blutige, religiöse Dogmen ausgegehen, was eigentlich fast immer nach zwei, drei Sätzen passiert, geht das Gespräch fließend in Drohungen, Beleidigungen, Anspucken und Aggressionen über.

    Ich denke, dass das einfach ein Auswuchs der dem Islam innenwohnenden Gehirnwäsche ist, die schon bei Kleinkindern begonnen wird und mit dem spätestmöglichen Termin, zu dem der Nachwuchs den Koran auswendig aufsagen können muss, also mit 9 Jahren, ihren Abschluss findet. In diesen Jahren, während denen andere Kinder ihre Kindheit genießen, spielen, die Welt mit offenen Augen erkunden und spielerisch alles mögliche lernen bzw. anfangen die Dinge langsam mit eigenen Augen zu sehen, müssen die islamischen Kleinen den Koran Sure für Sure auswendig lernen und werden dergestalt indoktriniert, dass kein Raum mehr für eigenständiges Denken übrig bleibt. Das geht ja sogar so weit, dass man zum Beispiel in Palästina Kleinkinder im Kindergarten mit Sprengstoffgürtel im Selbstmörderkostüm posieren lässt oder Strenggläubige in Pakistan oder Afghanistan ihre eigenen Kinder umbringen, wenn sie den Koran mit 9 Jahren noch nicht fehlerfrei aufsagen können.

    In solch einer beschränkten Gedankenwelt ist dann natürlich kaum ein eigenständiges Denken mehr möglich und viele Moslems, mit denen ich im Lauf meines Lebens gesprochen habe, haben mich an Sektenmitglieder erinnert, die gehirngewaschen nur noch für ihre Ideologie gelebt haben. Bei dem Exemplar im Video scheint das ähnlich gelaufen zu sein und wenn man nichts anderes kennt und auch nie gelernt hat selbst über Dinge nachzudenken, unvoreingenommen zu reflektieren und andere Ansichten zu tolerieren, dann bleibt einem nur noch die bedingungslose Verteidigung des radikalen Dogmengebäudes, das man als einziges Rüstzeug fürs Leben in der Kindheit mitbekommen hat.

    Würde das nicht so oft und überall auf der Welt in Aggression und Gewalttaten bis hin zu Morden und Terroranschlägen umschlagen, könnte man ja fast Mitleid mit den Moslems bekommen, aber da sie sich selbst seit Jahrhunderten gegen jede Form von Aufklärung und Bildung verweigern und schon viel zu viele Andersdenkende und Andersgläubige mit ihrem Leben für diesen religiösen Fanatismus bezahlen mussten, kann man eigentlich nur noch versuchen die zivilisierte Welt und ihre Bewohner vor solchen Menschen zu schützen, auch wenn das bedeutet, dass sie unter ihresgleichen und in den weniger lebenswerten Ländern der islamischen Welt bleiben müssen. Ein anderes und besseres Mittel sehe ich persönlich jedenfalls nicht, denn das mit der Integration funktioniert ja nun schon seit über 50 Jahren nur partiell und bringt mit jeder Generation noch mehr fanatische Allahkrieger hervor, die sich unsere Gesellschaft nach und nach zur Beute machen.

  68. @RDX
    Ja, ich glaube das trifft des Pudels Kern. Man gewinnt bei solchen und ähnlichen Ausbrüchen, die ich selbst schon zu Studentenzeiten bei Diskussionen mit Moslems erlebt habe, sehr schnell den Eindruck, dass man nur noch einen Wimpernschlag von hemmungslosen Gewalttätigkeiten entfernt ist. Das lief immer gleich ab, man schneidet ein Thema an, das im Islam nicht kritisiert werden darf, und wenn ihnen die Argumente für ihre archaische Steinzeitreligion und deren blutige, religiöse Dogmen ausgegehen, was eigentlich fast immer nach zwei, drei Sätzen passiert, geht das Gespräch fließend in Drohungen, Beleidigungen, Anspucken und Aggressionen über.

    Ich denke, dass das einfach ein Auswuchs der dem Islam innenwohnenden Gehirnwäsche ist, die schon bei Kleinkindern begonnen wird und mit dem spätestmöglichen Termin, zu dem der Nachwuchs den Koran auswendig aufsagen können muss, also mit 9 Jahren, ihren Abschluss findet. In diesen Jahren, während denen andere Kinder ihre Kindheit genießen, spielen, die Welt mit offenen Augen erkunden und spielerisch alles mögliche lernen bzw. anfangen die Dinge langsam mit eigenen Augen zu sehen, müssen die islamischen Kleinen den Koran Sure für Sure auswendig lernen und werden dergestalt indoktriniert, dass kein Raum mehr für eigenständiges Denken übrig bleibt. Das geht ja sogar so weit, dass man zum Beispiel in Palästina Kleinkinder im Kindergarten mit Sprengstoffgürtel im Selbstmörderkostüm posieren lässt oder Strenggläubige in Pakistan oder Afghanistan ihre eigenen Kinder umbringen, wenn sie den Koran mit 9 Jahren noch nicht fehlerfrei aufsagen können.

    In solch einer beschränkten Gedankenwelt ist dann natürlich kaum ein eigenständiges Denken mehr möglich und viele Moslems, mit denen ich im Lauf meines Lebens gesprochen habe, haben mich an Sektenmitglieder erinnert, die gehirngewaschen nur noch für ihre Ideologie gelebt haben. Bei dem Exemplar im Video scheint das ähnlich gelaufen zu sein und wenn man nichts anderes kennt und auch nie gelernt hat selbst über Dinge nachzudenken, unvoreingenommen zu reflektieren und andere Ansichten zu tolerieren, dann bleibt einem nur noch die bedingungslose Verteidigung des radikalen Dogmengebäudes, das man als einziges Rüstzeug fürs Leben in der Kindheit mitbekommen hat.

    Würde das nicht so oft und überall auf der Welt in Aggression und Gewalttaten bis hin zu Morden und Terroranschlägen umschlagen, könnte man ja fast Mitleid mit den Moslems bekommen, aber da sie sich selbst seit Jahrhunderten gegen jede Form von Aufklärung und Bildung verweigern und schon viel zu viele Andersdenkende und Andersgläubige mit ihrem Leben für diesen religiösen Fanatismus bezahlen mussten, kann man eigentlich nur noch versuchen die zivilisierte Welt und ihre Bewohner vor solchen Menschen zu schützen, auch wenn das bedeutet, dass sie unter ihresgleichen und in den weniger lebenswerten Ländern der islamischen Welt bleiben müssen. Ein anderes und besseres Mittel sehe ich persönlich jedenfalls nicht, denn das mit der Integration funktioniert ja nun schon seit über 50 Jahren nur partiell und bringt mit jeder Generation noch mehr fanatische Allahkrieger hervor, die sich unsere Gesellschaft nach und nach zur Beute machen.

  69. Tja,Michi,DAS musste ab können!Die islamische Streit“kultur“ ist ja schließlich weltweit bekannt…

  70. ein Kopftuch ist für mich ein eindeutiges Signal für nicht interierfähig.
    Wäre ich in einem islamischen Land, würde ich mich dort auch den Gegebenheiten anpassen und nicht quertreiben.
    Deshalb meide ich diese Länder!

  71. bobbycar 24. September 2018 at 17:44

    Was ist das für ein Gefühl bespuckt zu werden?
    —————————————————-

    Es ist ganz toll bespuckt zu werden!
    So wie Regen ohne Schirm!
    Ein bißchen weniger als in der Dusche!
    Wie ein unfreiwilliger Kuss!
    Können Sie sich nun vorstellen?

    Machen alle Leute gerne, die zu blöd zum Sprechen sind!

  72. quasselbirne 24. September 2018 at 17:37

    “ (Nach der Melodie“ Zieht den Bayern die Lederhose aus – Lederhose aus – Lederhose aus)“

    Naheliegender ist allerdings:

    „Zieht dem Ferkel den Hosenanzug aus – Hosenanzug aus – Hosenanzug aus!“

  73. Da die lieben integrationsunwilligen Neubürger so gerne leugen, dass die bösen Verse im Koran stehen, wäre es vielleicht eine geniale Idee, wenn jemand der des arabischen mächtig ist die Verse im Original vorliest und gleichzeitig ins deutsche übersetzt.

    Die entsprechende Clientel wird zwar immer noch die Richtigkeit leugen aber dann sollen sie das auch auf arabisch wiederlegen. Es wird sich zeigen, dass von diesen 100%-igen kaum jemand arabisch lesen kann.

  74. @ Freya- 24. September 2018 at 17:42

    @ Muna38 24. September 2018 at 17:19
    Sie werden und abschlachten wie die Schafe

    Ja, sie wollen uns alle umbringen. Das muss jedem klar sein.
    ######################

    Die wollen nur so viele umbringen, bis wir uns alle unterworfen haben und fleißig (weiter) als Sklaven für sie arbeiten. Und natürlich die Weiber beglücken.

    Die meisten Moslems töten auch nicht so gerne, steht sogar im Koran, brauchen sie auch nicht, da wir so dumm sind unsere Weiber auf Universitäten zu schicken um sie dann für die Moslems via Sozialtransfer buckeln zu lassen, anstatt Mütter aus ihnen zu machen.

  75. @ plakatierer1 24. September 2018 at 21:55

    Da die lieben integrationsunwilligen Neubürger so gerne leugen, dass die bösen Verse im Koran stehen, wäre es vielleicht eine geniale Idee, wenn jemand der des arabischen mächtig ist die Verse im Original vorliest und gleichzeitig ins deutsche übersetzt.

    Die entsprechende Clientel wird zwar immer noch die Richtigkeit leugen aber dann sollen sie das auch auf arabisch wiederlegen. Es wird sich zeigen, dass von diesen 100%-igen kaum jemand arabisch lesen kann.
    ###########################

    Für wie dum halten sie die Moslems eigentlich? Natürlich wissen die genau was im Koran und den Hadithen steht. Da steht auch das man Lügen darf um die Ungläubigen zu täuschen. Die Moslem haben einfach akzeptiert, das Jihad, töten, lügen und erobern eine gute Sache ist, die können sie mit ihrer westlichen Logik und Moral nicht beeindrucken.

    Nebenbei bemerkt: Auch in Europa war töten, erobern und dafür lügen lange völlig Ok, zu einer Zeit, als Europa noch erfolgreich war. Mit der Strategie den Linken und Moslems zu zeigen, dass wir Patrioten die eigentlich moralischeren sind, ist kein Blumentopf zu gewinnen.

    Die einzig zielführende Strategie wäre sich mit den Moslems zu verbünden um ein knallhartes Patriarchat zu errichten und den Linken das Maul zu stopfen. Wenn das erreicht ist kann daran gedacht werden die Moslems wieder loszuwerden.

  76. Wie das Leben so spielt: Gerade Künstler sind oft für die ‚Willkommenskultur‘ und offen für linke Exzesse auf Kosten braver Steuerzahler.

    Keine Empörung über das, was auf den Malediven geschah? (Oder mit Weltkulturerbe anderswo)? https://www.theguardian.com/travel/2018/sep/24/maldives-authorities-destroy-marine-artwork-for-being-un-islamic Dagegen war die Verunglimpfung guter Kunst eher harmlos, wie sie im Dritten Reich praktiziert wurde.

    „Wir schaffen das“ (TM)

  77. Diese Menschen??? Wohl eher Primaten auf zwei Beinen mit einem Mördergen!!!!!!
    Wie hat es ein Zuwanderer aus Afrika formuliert?

    „Das sind wilde Tiere, Bestien!“

    Konnte man eine Zeit lang auf YouTube sich ansehen!

  78. Michael, pass bitte gut auf Dich auf!
    DIE wollen Dich töten.
    Ich bewundere Deinen Mut.
    Viele Menschen denken wie Du und die alltägliche Realität gibt uns Recht.
    ABER wer eine bürgerliche Existenz hat, muss inzwischen vorsichtig sein, leider.
    In Merkels DDR_2.0 wird man ganz schnell für vogelfrei erklärt…!

  79. Ich hatte auch schon die Idee für eine feierliche Koranverbrennung an prominenten Orten. In der Form eines Flashmobs. Blitzschnell dasein und gleich wieder weg.

  80. Der Islam muss verboten werden:

    MORDANSCHLAG IN RAVENSBURG
    Dreizehn Handyvideos zeigen, wie Alaa W. sterben sollte
    Stand: 18:45 Uhr | Lesedauer: 4 Minuten

    Alle waren gegen sie: Ihr Ehemann, ihr Bruder, selbst ihr eigener Vater. Weil die 17-Jährige die „Familienehre“ verletzt haben soll, verletzten sie Alaa W. schwer. Nun stehen ihre Peiniger vor Gericht.

    Mit drei Messern wurde die 17-jährige Alaa W. so schlimm zugerichtet, dass selbst die sachlich-nüchtern gehaltenen Ausführungen der Staatsanwaltschaft Grauen im Gerichtssaal erregen. Die vier Angeklagten – ihr Ehemann, ihr Bruder und die Eltern – wirken dagegen regungslos. Seit Montag müssen sie sich vor dem Landgericht Ravensburg dafür verantworten, dass Alaa W. Ende Februar mit etlichen Schnitten und Stichen in der elterlichen Wohnung in Laupheim bei Biberach um ein Haar getötet worden wäre – samt des Babys in ihrem Leib.

    Von einem Mordanschlag „aus niedrigen Beweggründen“ spricht Staatsanwalt Florian Steinberg. Aus der Sicht der vier Angeklagten – ihr Mann stammt aus Syrien, der Vater aus dem Libanon, die Mutter und der Bruder wurden wie sie selbst in Libyen geboren – habe die junge Frau die Familienehre beschmutzt, dafür habe sie getötet werden sollen.

    Die nach islamischem Recht verheiratete 17-Jährige habe sich in einen anderen Mann verliebt. Sie sei zudem schwanger gewesen. Ohne zu wissen, ob von ihrem 17 Jahre älteren Mann oder von dem neuen Freund.

    Zwei Wochen nach der Bluttat hatte der Vater auf die Scharia verwiesen: „Wenn eine verheiratete Frau eine Beziehung führt und der islamische Richter sie zum Tode verurteilt, dann darf ich nicht Nein sagen“, sagte er damals zu Journalisten von „Spiegel TV“. Das Video löste Empörung aus. Ebenso wie andere Videos, auf die der Staatsanwalt bei der Verlesung der Anklage verweist.

    13 Handyfilme habe der Bruder von Alaa W. während des Mordanschlags gedreht, drei habe er unmittelbar an deren neuen Freund geschickt, einen Flüchtling, der weit jünger ist als Alaas Mann. „Ich genieße es, ihr beim Sterben zuzusehen“, sagt der Bruder in einem der Videos; er raucht dabei neben der blutüberströmten Schwester eine Zigarette.

    Lange geplante Tat oder doch im Affekt verübt?
    Im Gerichtssaal zeigt sich der Bruder mit Bart und gewaltiger Afrolook-Frisur, der Ehemann mit Bart und Zopf, die Eltern mit Kopftuch und Mütze. Unklar bleibt an diesem ersten Verhandlungstag, ob die Tat von langer Hand geplant war oder möglicherweise ein plötzlicher Wutausbruch den letzten furchtbaren Tötungsbeschluss auslöste.

    Die Schilderung des Staatsanwalts hört sich so an: Der Bruder, der den deutschen Behörden als islamistischer Gefährder galt, weil er in die Planung eines Anschlags in Kopenhagen verwickelt gewesen sein soll, war gerade erst aus der U-Haft in Stuttgart-Stammheim entlassen worden. Er habe seine Schwester zu Rede gestellt. Sie habe erklärt, den neuen Freund zu lieben, die Ehe wolle sie auflösen. Der Bruder soll dann ihr Handy durchsucht und Fotos gefunden haben, die Alaa W. ihrem Freund geschickt haben soll – mit nackten Schultern, auch vom Bauch soll ein unbekleideter Streifen zu erkennen gewesen sein.

    „Für den Mann und den Bruder waren das Nacktbilder“, sagt der Staatsanwalt. Das hätten sie zusätzlich als ehrverletzend empfunden. „Sie beschimpften sie als Hure.“ Dann sollen die Männer aus der Küche ein Brotmesser mit Wellenschliff geholt und die hilflose Frau damit traktiert haben. Mindestens zwei Mal griff Alaa nach Messerklingen und verletzte sich dabei schwer an den Händen.

    Die Männer, so die Anklage, hätten versucht, ihr den Hals durchzuschneiden. Die Klinge sei am Mundwinkel abgeglitten und habe Alaa W. schwer im Gesicht verletzt. Die Klinge sei abgebrochen, ein anderes Messer wurde geholt, dann noch ein drittes, immer wieder Schnitte und Stiche, einer verletzt den Herzbeutel.

    Der Moment, als die Eltern doch Mitleid hatten
    Dann seien die beiden Männer geflohen, „im festen Glauben, die Frau werde nun sterben“. Da endlich scheint ein Anflug von Mitleid die Eltern zu erfassen. Sie rufen den Rettungsdienst. Notoperationen, Intensivstation. Alaa W. überlebt nur knapp. Die beiden mutmaßlichen Haupttäter werden wenig später in einem Zug am Bahnhof Schweinfurt festgenommen.

    https://www.welt.de/vermischtes/article181650220/Prozess-in-Ravensburg-weil-Familie-17-Jaehrige-wegen-verletzter-Ehre-toeten-wollte.html

  81. stuttgarter: du sagst „die deutsche Industrie hat von den Türken profitiert“ aber da bist du total auf dem falschen Dampfer. Ford hat zu derzeit die schlechtesten Autos überhaupt gebaut als viele „billige“ ungebildete, ungelernte Türken bei Ford beschäftigt waren. In der Industrie wurde speziell von den Türken -im Gegensatz von Italienern, Spaniern und Portugiesen, Griechen- wahnsinnig viel Ausschuss produziert, deshalb wurden ja die Verträge nach 2 Jahren für diese Türken nicht mehr verlängert und wegen mangelnder Nachfrage der Industrie auch das Gastarbeiterabkommen gekündigt mit der Türkei. Während die anderen Gastarbeiter wie oben genannt teilweise heute noch in der Industrie beschäftigt sind. Für Siemens und MAN und Ford kann ich da ganz deutlich sprechen, denn ich habe das von Anfang an vor Ort mit erlebt

  82. Natürlich ist es leicht, oft ungebildete und von ihrer eigenen Religion keine Ahnung habende Leute zu solchen Hasstiraden zu verleiten. Es zeigt aber auch, mit welcher Mentalität wir es zu tun haben, die wir nunmehr unweigerlich bei uns zu „integrieren“ sollen. Das wird vielen Schlafenden erst durch solche drastischen Auseinandersetzungen bewusst. Gespräche mit Befürwortern der „Bunten“ Gesellschaft, sind da leider auch nicht viel ergiebiger. Ich sehe die Arbeit von Herrn Stürzenberger als wertvolles Anschauungsmaterial für Leute die sich über politische, oder religiöse Ideologien und deren Auswirkungen noch keine Gedanken gemacht haben. Sie stellt leider die ergänzende Seite der weitgehend unvollständig berichteten Wahrheit dar.

  83. Auch als Vizekanzler ändert Salvini seine Meinung zu Vergewaltigern nicht:

    „Chemische Kastration und ab nach Hause“

  84. aenderung 24. September 2018 at 17:32
    die (meisten) deutschen sind feiglinge, sonst würeden tausende hinter herrn stürzenberger stehen.

    _____________

    Das ist leider die bittere Wahrheit !!
    Seine Empörung im Netz Ausdruck zu verleihen ist zwar wichtig, wird jedoch nicht reichen.
    Ich glaube das weiß auch jeder hier.
    Ja, Leute, Arsch hoch und auf die Strasse. Diese linken Deppen sind nämlich nicht mehr. Sie haben nur mehr Freizeit, um ihre frechen irren Forderungen und Gedanken auf der Strasse zu präsentieren. Wir Arbeits- und Steuervieh müssen endlich die Strasse für uns erobern, sonst wird das nix mehr.

    Einfach mal krank feiern und ab nach Dresden, zum Bleistift.

  85. # Moralist 16:56

    Es wäre schön wenn du wenigstens EINEN Satz bei Artikeln dieser Art über die sogenannte „Polizei“ und deren politisch weisungsgebundene Verhalten schreiben würdest!

    Die Polizei wie auch die Kripobeamten verhielten sich bei dieser Kundgebung korrekt. Anzeige wurde aufgenommen. Unser Schutz war gewährleistet

  86. # matrixx 17:01

    Ach Michael, nicht bei jedem schreienden Kind einen extra Artikel verfassen

    Es geht hier nicht um „ein schreiendes Kind“, sondern um das Kollektivverhalten dutzender Moslems bei einer öffentlichen islamkritischen Kundgebung. Es ist wichtig, dies exemplarisch zu dokumentieren und einer großen Öffentlichkeit zugänglich zu machen

  87. Franz 17:20

    Warum diskutiert er dann nicht mit intellektuell gleichwertigen Menschen?

    Wir veranstalten öffentliche Kundgebungen, um mit den Bürgern ins Gespräch zu kommen und diese typischen Diskussionen um das Thema Islam per Video einer möglichst großen Öffentlichkeit zukommen zu lassen. Damit immer mehr Menschen begreifen, mit was wir es zu tun haben. Jeder kann zu der Verbreitung beitragen, indem er die Video weiterleitet

  88. Immer wieder herzerwärmend, die tiefe Dankbarkeit, Integrationswille und Demut der jungen Schutzsuchenden.

  89. OT: Merkel in „Jewsnews“:
    „Deutschland wird ein islamischer Staat werden. Die Deutschen müssen sich damit abfinden“
    – am 7. Mai 2017

    https://www.jewsnews.co.il/2017/05/07/germany-will-become-an-islamic-state-says-merkel-and-adds-theyll-have-to-come-to-terms-with-it.html

    ORIGINAL in Englisch:
    MERKEL in JEWSNEWS: „Germany will become an Islamic State, says Merkel – and adds they’ll have to come to terms with it“ – May 07, 2017

    Chancellor Angela Merkel said that Germans have failed to grasp how Muslim immigration has transformed their country and will have to come to terms with more mosques than churches throughout the countryside, according to the Frankfurter Allgemeine Zeitung daily.

    Wie sollen die BürgerInnen diesem Treiben nun weiter zusehen:
    „Deutschland wird ein islamischer Staat werden. Die Deutschen müssen sich damit abfinden“ –

    Noch ist es nicht zu spät … noch sind wir KEIN islamisches Land ! NEIN. Wir finden uns damit nicht ab … eher wird diese UNPERSON entfernt – aus allen Ämtern!

  90. Schon 2001: „Die Europäer glauben, dass die Muslime nur zum Geldverdienen nach Europa gekommen sind. Aber Allah hat einen anderen Plan. Wir werden ganz sicher an die Macht kommen, ob dies jedoch mit Blutvergießen oder ohne geschieht, ist eine offene Frage“.“
    von Necmettin Erbakan
    Islamistischer türkischer Politiker (1926 bis 2011)
    OT: debunked 24. August 2018 at 10:20
    https://de.wikipedia.org/wiki/Necmettin_Erbakan

    Das Zitat entstammt einer Rede, die Necmettin Erbakan bereits im Jahr 2001 in Hagen, Nordrhein-Westfalen, gehalten hat – sie wurde von einem BND-Mitarbeiter aufgenommen….“

    Fazit: Die Deutschen sind gewarntz worden… aber die POLITIJER-KASTE wiegt den SCHLAF-Michel stets in Sicherheit… verharmlost die Gefahren – dümmer geht´s nimmer !

  91. „Wir stehen vor einem fundamentalen Wandel. Unsere Gesellschaft wird weiter vielfältiger werden, das wird auch anstrengend, mitunter schmerzhaft sein.“ Das Zusammenleben müsse täglich neu ausgehandelt werden. Eine Einwanderungsgesellschaft zu sein heiße, „dass sich nicht nur die Menschen, die zu uns kommen, integrieren müssen“. „Alle müssen sich darauf einlassen und die Veränderungen annehmen“.

    Özoguz schloss mit dem Satz: „Es wird Zeit, dass sich unser Selbstbild den Realitäten anpasst, davon profitieren wir alle.“

  92. Hier sind etliche KANDIDATEN, die HOCHVERRAT begehen:

    Joschka Fischer, Bündnis90/Die Grünen:
    „Deutschland muss von außen eingehegt, und von innen durch Zustrom heterogenisiert, quasi verdünnt werden.“

    Martin Schulz – SPD:
    “ Was diese Menschen zu uns bringen, ihre Werte, ist wertvoller als Gold “

    Renate Schmidt, ehemals Bundesfamilienministerin (SPD) sagte am 14.03.1987 im Bayerischen Rundfunk:
    „Die Frage, [ob die Deutschen aussterben], das ist für mich eine, die ich an allerletzter Stelle stelle, weil dieses ist mir, also so wie sie hier gestellt wird, verhältnismäßig Wurscht.“

    Franziska Drohsel, SPD, ehem. Bundesvorsitzende der Jusos und ihre Assoziation zum Begriff „Vaterland“ (CiceroTV, F. Drohsel im Streitgespräch mit Philipp drohsel-0906-portraet-DW-Politik-MuenchenMißfelder von d. Jungen Union, Aug 2008):
    „Deutsche Nation, das ist für mich überhaupt nichts, worauf ich mich positiv beziehe – würde ich politisch sogar bekämpfen.“

    Sieglinde Frieß, Bündnis90/Die Grünen und Verdi-Fachbereicfries, sigglndeverdihsleiterin, sagte vor dem Parlament im Bundestag (Quelle: FAZ vom 06.09.1989):
    „Ich wollte, daß Frankreich bis zur Elbe reicht und Polen direkt an Frankreich grenzt.“

    Vorstand der Bündnis90/Die Grünen, München
    „Es geht nicht um Recht oder Unrecht in der Einwanderungsdebatte, uns geht es zuerst um die Zurückdrängung des deutschen Bevölkerungsanteils in diesem Land.

    Christin Löchner, DIE LINKE (Quelle):
    linke-christin-lc3b6chner-2009“Es mag Sie vielleicht überraschen, aber ich bin eine Volksverräterin. Ich liebe und fördere den Volkstod, beglückwünsche Polen für das erlangte Gebiet und die Tschech/innen für die verdiente Ruhe vor den Sudetendeutschen.”

    Somit der entscheidende Appell an uns Bürger:

    In § 81 StGB „Hochverrat gegen den Bund“ heißt es:

    (1) Wer es unternimmt, mit Gewalt oder durch Drohung mit Gewalt
    1. den Bestand der Bundesrepublik Deutschland zu beeinträchtigen oder
    2. die auf dem Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland beruhende verfassungsmäßige Ordnung zu ändern,
    wird mit lebenslanger Freiheitsstrafe oder mit Freiheitsstrafe nicht unter zehn Jahren bestraft.
    (2) In minder schweren Fällen ist die Strafe Freiheitsstrafe von einem Jahr bis zu zehn Jahren.

    https://dejure.org/gesetze/StGB/81.html

    In Artikel 20 Absatz 4 der Verfassung heißt es: „Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.“

    FAZIT: Die Anklagen sollten / müssen erhoben werden …

  93. OT Dr. CURIO: „Und wer Leute ohne Papiere reinlässt, leistet Beihilfe, ist Mittäter – Jeder darf sich doch jetzt fragen: Merkels „Ist mir egal, ob ich schuld an den Migranten bin; jetzt sind sie halt da“, meint (sie)…

    Damals wie heute gilt: „Ein Hohn, wenn Frau Merkel uns erzählt, der Mord sei eine Aufforderung an uns alle, die Integration sehr ernst zu nehmen. Der Mörder war als abgelehnter Asylbewerber ohnehin kein Fall für Integration, sondern abzuschieben…“

    Die ganze Rede – ist immer noch aktuell, aktueller denn je:
    Dr. Gottfried Curio im Bundestag: „Werden Sie Ihrer Verantwortung für das Land gerecht. Entfernen Sie diese Frau (Merkel) aus dem Amt. – Wählen Sie sie ab! Sprengen Sie die Fesseln der Parteidisziplin und den Würgegriff dieser Politik unendlichen Schadens…“

    Aus dem Plenarprotokoll 19/40 Deutscher Bundestag
    Stenografischer Bericht 40. Sitzung

    Berlin, Freitag, den 15. Juni 2018
    http://dipbt.bundestag.de/dip21/btp/19/19040.pdf#P.3911

    Dieser Redebeitrag von Dr. Curio – auch als Youtube-Dokument des Parlaments:
    https://www.youtube.com/watch?v=9m8ilbN1fTg

    Sehr geehrter Herr Präsident! Geehrte Abgeordnete!
    Bei der Grenzöffnung wurde sehenden Auges voll auf Risiko gefahren, der Verlust der Sicherheit einfach einkalkuliert
    .
    Der Fall Susanna zeigt beispielhaft den Maximalschaden der Durchwinkekultur
    .
    Ein Hohn, wenn Frau Merkel uns erzählt, der Mord sei eine Aufforderung an uns alle, die Integration sehr ernst zu nehmen
    .
    Der Mörder war als abgelehnter Asylbewerber ohnehin kein Fall für Integration, sondern abzuschieben
    .
    Aber selbst ein Mord ist nur Anlass für sie, ihre abwegigen Dogmen zu propagieren. Sie lässt unberechtigte Personen unerkannter Identität rein Vergewaltiger, Mörder, Terroristen inklusive und wir sollen uns verantwortlich fühlen
    .
    Nicht wir haben zu handeln, die Verursacherin muss endlich Verantwortung
    übernehmen und zurücktreten!

    Ein Staat, der seine Bürger nicht schützt, aber sie zwingt, Betrüger zu alimentieren
    .
    Wer illegal die Grenze übertritt, ist Betrüger; wer ohne Papiere kommt, will das deutsche Volk betrügen
    .
    Dieser Betrug ist Raub, ist Gewalt, ist Kriminalität
    .
    Und wer Leute ohne Papiere reinlässt, leistet Beihilfe, ist Mittäter
    .
    Jeder darf sich doch jetzt fragen: Merkels „Ist mir egal, ob ich schuld an den
    Migranten bin; jetzt sind sie halt da“, meint das auch:

    „Ist mir egal, ob ich schuld am Schicksal der Mädchen bin, jetzt sind sie halt tot“? Wann ist endlich Schluss mit diesem Wahnsinn, mit dieser allzu oft tödlichen Willkommenskultur? Da wird ein Millionenheer archaisch
    geprägter junger Männer ins Land gelassen, denen Frauen als Schlampen und Übergriffsobjekte gelten, wenn sie sich nicht der islamischen Unterdrückungskultur anbequemen
    .
    Gelernte Frauenverachtung aber ist programmierter Frauenmord
    .
    Beim BAMF braucht es nicht mehr Bearbeiter, sondern weniger Scheinasylanten
    .
    Seit 2015 ging es doch nur noch um den Anschein von Bearbeitung
    .
    Herr Weise hatte Potemkinsche Dörfer zu errichten, die Bürger zu täuschen durch angeblich bewältigte Fallzahlen, hinter denen aber gar keine seriöse Bearbeitung stand
    .
    Erscheinen des Antragstellers? Braucht es nicht…
    Das Gewünschte ankreuzen geht schneller Identitätsnachweis? Braucht es nicht. Noch schneller Papiere? Braucht es nicht Vereidigte Dolmetscher? Braucht es nicht Ausgebildete Entscheider? Braucht es auch nicht
    .
    Alles ganz nach Merkels Motto „Aus Illegalen Legale machen“
    .
    Ein Amt nicht für Geldwäsche – nein, für Rechtswäsche Hauptsache, der Wahlkampf 2017 würde ungestört laufen
    .
    Dem wurden Sorgfalt und Sicherheit geopfert – Heute müssen wir sagen: auch Menschenleben
    .
    Merkel gibt zu: Das Kanzleramt, sie selbst ist verantwortlich. Ein allzu billiges Wort, wenn man dann den Stuhl nicht räumt
    .
    Wenn die Koalition uns jährlich 200.000 Migranten aufzwingen will, braucht es 200 AnKER-Zentren
    .
    Der Minister hat Schwierigkeiten, sechs Pilotzentren zu schaffen. Da geht nichts schneller. Örtliche Konzentration schafft nicht mehr Verwaltungsrichter
    .
    Da wird nicht besser abgeschoben. Ohne erzwungene Residenzpflicht tauchen die einfach ab. Es ist nicht der Job der Bundespolizei
    .
    Die müssten die Grenze kontrollieren und die Leute erst gar nicht reinlassen
    .
    Im September 2015 gab es natürlich keine humanitäre Ausnahmesituation – Die Leute waren in Ungarn in Sicherheit und lange vorher. Denen ging es um kalte Vorteilsnahme im Staat mit den besten Sozialsystemen
    .
    Die ganze sogenannte Willkommenskultur ist inhuman. Mit demselben Geld . Hilft man hundertmal effektiver vor Ort, und zwar den wirklich Armen
    .
    Und wo Herr Seehofer nur bereits Registrierte zurückweisen will, also nicht mal das rechtlich Gebotene fordert, da stellt Merkel sich schon quer und erzwingt die ewige Fortsetzung ihrer sogenannten Ausnahme-entscheidung – also Dauerüberflutung durch Illegale.

    Herrn Seehofers Vorschlag ist aber völlig ungenügend
    .
    Die Betrüger werden sich einfach nicht mehr vor Erreichen Deutschlands registrieren lassen
    .
    Aber Frau Merkel will uns sogar erzählen, ihre gänzlich offene Grenze sei vorrangiges europäisches Recht. Was für ein Unsinn! Dublin III ist europäisches Recht. Gerade da ist der Erstzutrittsstaat zuständig und nicht Deutschland
    .
    Danach müssten sogar alle zurückgewiesen werden; denn sie kommen über sichere Drittstaaten aus einem anderen Erstzutrittsland
    .
    Dublin anzuwenden, ist kein nationaler Alleingang. Nationaler Alleingang war Merkels Handstreich im September 2015
    .
    Meine Damen und Herren, Zeit für den Masterplan zur Zurückweisung einer illegal agierenden Kanzlerin
    .
    Zwei Drittel der Bürger wollen die Grenzschließung sofort, appellieren an Sie als ihre Repräsentanten. Werden Sie Ihrer Verantwortung für das Land gerecht

    Entfernen Sie diese Frau aus dem Amt
    .
    Wählen Sie sie ab! Sprengen Sie die Fesseln der Parteidisziplin und den Würgegriff dieser Politik unendlichen Schadens
    .
    Schützen Sie das Leben der Bürger! Retten Sie den Rechtsstaat! Befreien Sie das Land von dieser Politik !

    FAZIT: Ein Quellenstudium schärft die Analyse und hilft in der Konfrontation mit der VERPEILTEN Links-Grünen Regierung. – Und bei Kritik: stets auf die Etikette achten… sonst ist man „Pack“ und „Mob“..

  94. Dieses Engelsgeduld und dabei wissende Stärke in der Sache von Herrn Michael Stürzenberger ist bewunderungs- und nachahmenswert. Auch kürzlich bei PEGIDA Dresden, als er ruhig und sachlich mit einer offensichtlich linksverstrahlten und propagandagefüllten Dame diskutierte. Man kann sich vieles abschauen und diesen Weg beschreiten. Die Leute müssen aufgeklärt werden, müssen darüber aufgeklärt werden, welche Gefahren uns von dieser faschistoiden Ideologie drohen. Weiterhin viel Mut und Stärke wünsche ich Herrn Michael Stürzenberger und natürlich leiste ich meine Unterstützung bei der Bürgerbewegung PEGIDA.

  95. @Stuttgarter, 24. September 2018, 17:07 h
    Grundsätzlich haben Sie recht. Zwar kamen die Türkn damals angesichts des wachsnden Wohlstands. Wegen des leergefegten Arbeitsmarktes in Westdeutschland waren nur zu wenige Deutsche bereit bzw. überhaupt zu finden, die einfachee Hilfsarbeiten oder Schmutzarbeiten erledigen wollten. Das Leben dernersten Gastarbeiter, wie man meinte, war sicher nicht bequem, wie es den heute nachzehenden Soziale Sozialschmarotzern geht!
    Dies sollte man sicher anerkennen und kann das in Wallraffs Buch zu dem Thema nachlesen, wenngleich dort vielleicht etwas überzeichnet wird.
    Was allerdings falsch lief ist, dass nicht wie vorgesehen, der Arbeitsaufenthalt auf 2 bis 3 Jahre beschränkt blieb und dannledglch im Wechsel weitere Arbeitskräfte geholt wurden, sondern dass mehr und mehr hier blieben und Famlien nachzogen. Das ist die Ursache unserer heutigen „Türkenviertel“, in denen nun auch wieder der ISlam verstärkt ausgelebt wird! Nicht einmal Helmut Kohl schaffte es – entgegen seiner Ankündigung – duch Rückhrhilfen und Nachzugsbeschränkngen deren Zahl zu verringern – im Gegenteil! Und die gesamte deutsche Lnke (SPD, Linke, Grüne) ist bestrebt, weiterhin soviel wie möglich einzuschleußen! C*DU kund C*SU sowie FDP sehen dabei tatenlos bis unterstützend zu! Und dies Ganze noch angesichts der zusätzlichen Überrlutung mit „Flchtlingen“! Wenn dem nicht massiv entgegen gesteuert wird, wird deendeutsche Bevölkerungsanteil im Jahr 2060 wohl unter 30 % liegen, so dass er keine grundlegende Wahlentschedung mehr herbeiführen kann – vor m aufziehenden Bürgerkrieg angesichts der vielen untereinander unverträglichen Völkerschaften und des aggressiven ISlam! Gnade uns Allah! (-:)

Comments are closed.