Von MICHAEL STÜRZENBERGER | Der türkische Quasi-Diktator Erdogan hat angesichts der schlechten wirtschaftlichen Lage seines Landes Kreide gefressen und will wieder ein gutes Verhältnis zu Deutschland. Und das, nachdem er unser Land lange mit unerträglichen „Nazi“-Vergleichen und gegenstandslosen „Rassismus“-Vorwürfen überzog.

Der Grund ist klar: Er braucht jetzt noch mehr Geld von uns. Es ist davon auszugehen, dass er es von der rückgratlosen Merkel-Regierung auch bekommt. Damit wird die islamophile Kanzlerin auch die Sanktionsmaßnahmen der USA konterkarieren, die völlig zu Recht das osmanische Unterdrückungsregime unter Druck setzen.

Ende Juni erst hat die EU beschlossen, dass die Türkei weitere drei Milliarden Euro für die Aufnahme von „Flüchtlingen“ bekommt.

Maria Frank, langjährige Aktivistin und Bürgerrechtlerin, ist derzeit mit einem Plakat in München unterwegs, um gegen den Staatsempfang des osmanischen Quasi-Diktators in Berlin zu protestieren. Ausgerechnet an dem historischen Datum 29. September, in dem sie eine verhängnisvolle Parallele zu dem Appeasement sieht, das die Alliierten an diesem Tag 1938 gegenüber dem Diktator Adolf Hitler zeigten, was ebenfalls ein großer geschichtlicher Fehler war.

Ich traf sie am vergangenen Samstag bei der AfD-Kundgebung mit dem Bundestagsabgeordneten Peter Boehringer am Stachus und führte mit ihr ein interessantes Gespräch über Erdogan, seine Parallelen zu Hitler, das Nazi-ähnliche Unrechtsregime in der Türkei, das anmaßende Verhalten vieler Türken bei uns in Deutschland, den islamischen Herrschaftsanspruch und die Notwendigkeit eines radikalen Kurswechsels der Politik zum Thema Islam.

Die aktuelle Spionage der türkischen Geheimdienste auf deutschem Boden, um regierungskritische Personen per Whats App in der Türkei ans Messer zu liefern, wird auch im Focus als „gestapo-mäßig“ bezeichnet. Typisch für den osmanisch-islamischen Herrschaftsanspruch ist auch die Tatsache, dass Erdogan in der Kölner DITIB-Zentrale eine Rede hält, dies aber der Kölner Oberbürgermeisterin verweigert.

Die historischen Parallelen zwischen dem Nazi- und dem Erdogan-Regime werden immer offensichtlicher: Die National-Sozialisten benutzten den Reichstagsbrand für ihre Ermächtigungsmaßnahmen, Erdogan den Putschversuch. Beider Feindbild sind Juden, sie sperren zigtausende Regimekritiker ein, schließen Medienhäuser, entheben missliebige Richter von ihren Ämtern und schalten die Gesellschaft gleich. Der Nazi-Islam-Pakt damals war definitiv ein Bündnis zwischen Brüdern im Geiste.


Michael Stürzenberger
Michael Stürzenberger
PI-NEWS-Autor Michael Stürzenberger arbeitete als Journalist u.a. für das Bayern Journal, dessen Chef Ralph Burkei beim islamischen Terroranschlag in Mumbai starb. 2003/2004 war er Pressesprecher der CSU München bei der Franz Josef Strauß-Tochter Monika Hohlmeier. Von 2009 bis 2011 versuchte er im dortigen Integrationsausschuss vergeblich die Islamkritik zu etablieren. Im Mai 2011 wechselte er zur Partei „Die Freiheit“, wo er ab 2012 bayerischer Landesvorsitzender und von 2014 bis 2016 Bundesvorsitzender war. Seine Youtube-Videos haben knapp 23 Millionen Zugriffe. Zu erreichen über Facebook.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

81 KOMMENTARE

  1. Zwei Zitate von Kemal Atatürk, dem Begründer der Türkei, der wohl heute nur noch heimlich verehrt werden darf….

    .

    Mustafa Kemal der Begründer der Türkei, genannt Atatürk: “Diese Hirtenreligion eines pädophilen Kriegstreibers ist der größte Klotz am Bein unserer Nation!” Quelle: Mustafa Kemal Pâscha “Atatürk” (Jacques Benoist-Méchin, “Mustafa Kemal. La mort d’un Empire”, 1954)

    Mustafa Kemal Atatürk: „Der Islam gehört auf den Müllhaufen der Geschichte!“ „Seit mehr als 500 Jahren haben die Regeln und Theorien eines alten Araberscheichs (Mohammed) und die abstrusen Auslegungen von Generationen von schmutzigen und unwissenden Moslems in der Türkei sämtliche Zivil- und Strafgesetze festgelegt. Sie haben die Form der Verfassung, die geringsten Handlungen und Gesten eines Bürgers festgesetzt, seine Nahrung, die Stunden für Wachen und Schlafen, Sitten und Gewohnheiten und selbst die intimsten Gedanken. Der Islam, diese absurde Gotteslehre eines unmoralischen Beduinen, ist ein verwesender Kadaver, der unser Leben vergiftet. Die Bevölkerung der türkischen Republik, die Anspruch darauf erhebt, zivilisiert zu sein, muss ihre Zivilisation beweisen, durch ihre Ideen, ihre Mentalität, durch ihr Familienleben und ihre Lebensweise.“ Quelle: Mustafa Kemal Pâscha “Atatürk” (Jacques Benoist-Méchin, “Mustafa Kemal. La mort d’un Empire”, 1954)

  2. Deutschland zerfällt durch linksgrünen Humanschrott im Bundestag und durch importierten Humanschrott aus Afrika und aus dem Orient!

  3. Herr Recep Tayyip Erdo?an möchte einen „Neustart der Beziehungen zu Deutschland“. Das bedeutet, er braucht Geld. Irgendwie symptomatisch. Gleichzeitig möchte er einen Start der Islamischen Republik Deutschland, idealerweise bezahlt durch Deutschland. 🙂

  4. Ein Punkt der Tagesordnung sollte die Rückführung der nicht assimilationswilligen Türken in ihr Heimatland Türkei sein.
    Allein zahlenmäßig dürfte das eine gewaltige Bereicherung für Erdogans Reich darstellen!

  5. Wes Brot ich fress‘, des Scheiß ich verkünde.
    oder
    Wes Brot ich fress‘, stopft eben mein Maul.
    Wo sind die „Dissidenten“ der Stasi-1-Diktatur abgeblieben,
    die Diktatoren auch Diktatoren benennen ?
    Z.B. Jahn, Roland.
    Ab 1971 ein bekennender Gegner der Stasi-1-Unterdrückung und den
    folgenden „Bestrafungen“ wegen Forderungen nach Freiheit der Wahrheiten.
    1983 angekettet, zwangsweise per Bahn „ausgebürgert“.
    2011 „Bundesbeauftragter für die Unterlagen des
    Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen (das folgende wird wirklich
    so ausgeschrieben) Deutschen Demokratischen Republik“.
    Jahn HATTE „erlebt“ wie Diktatur geht und hatte GEHANDELT.
    Jahn „erlebt“ JETZT wie Diktatur geht und SCHWEIGT.
    Wie viele Silberlinge bringt das jetzige Schweigen ?
    Jahn, das noch geltende GG der Bundesrepublik Deutschland
    erlaubt (noch) keine „Ausbürgerung“ ! Sonst wäre Maaßen nicht mehr da.

  6. „das Nazi-ähnliche Unrechtsregime in der Türkei“
    ————————————————–
    Oh bitte!
    Sicherlich, Erdogan ist ein Riesenar***loch und ein total durchgeknallter, machtgeiler Möchtegerndiktator; der Kurs, den die Türkei gegenwärtig nimmt (von Demokratie in Richtung Diktatur) ist besorgniserregend.
    Aber „nazi-ähnliches Unrechtsregime“? Ich bitte Sie, dann müßte man Rußland unter Putin schon lang als „nazi-ähnliches Regime“ bezeichnen. Nicht umsonst verstehen sich die beiden Herren ja bestens. 😉 Der Unterschied ist nur, daß Putin wirklich hochintelligent und gerissen ist, während Großmaul Erdogan nicht halb so clever ist, wie er selber meint.

  7. bayer01 09:47

    „Wow“, Ahmed das „Geschenk Gottes“ eine zertifizierte Lottofachkraft …

    … und ich Volltrottel klicke noch auf den Link der Alpen-Prawda.

    Wie lächerlich.

  8. Ich halte diese sogenannten Staatsbesuche für sehr wichtig. Es bringt nichts, ausländische Politiker nicht zu empfangen und nicht mit Respekt zu behandeln, weil einem deren Politik nicht gefällt.
    Man muss allerdings bereit sein, das eigene Land zu vertreten. Das ist bei unserer derzeitigen Regierung leider nicht gegeben. Die vertreten irrsinnigerweise fremde Interessen.

  9. Marie-Belen 27. September 2018 at 09:41

    Zwei Zitate von Kemal Atatürk, dem Begründer der Türkei, der wohl heute nur noch heimlich verehrt werden darf….

    Man sieht des öfteren im Straßenbild Autos, deren Heckklappe mit dem markanten Konterfei und der geschwungenen Unterschrift „K. Atatürk“ versehen ist.

  10. Wie Erdo blöd gucken würde, wenn Steinmeier zwischen 2 deutschen Fahnen säße und nirgends eine rote mit Halbmond zu sehen wär. 😀
    Ich vermute aber es wird wieder keine Deutsche Fahne zu sehen sein, nur die Europäische und Türkische und Geld kriegt Erdogan auch.
    ——-
    Das Fussball-EM Austragungsland 2024 wird heute entschieden. Es bewarben sich Deutschland und die Türkei.
    Egal wer den Zuschlag bekommt, Deutschland zahlt. Wetten?

  11. Das ist ja ganz schön wenn Türken ihren Staatsgründer verehren. Nur viel passender wäre das, wenn sie es in der Türkei täten und nicht hier.
    Ansonsten wird es nur noch mehr importierte Konflikte auf deutschen Straßen geben. Die nächsten Tage wird man zu diesem Thema genug Bilder präsentiert bekommen.

  12. Gutes Interview!
    Aber die, die jetzt hier sind und die nach Meinung dieser Frau doch lieber ihre eigenen Staaten wiederaufbauen sollten, denken gar nicht daran. Die sagen naemlich Deutschland ist unser Land und wir (die Moslems) werden es in einigen Jahrzehnten uebernehmen. Die haben auch ueberhaupt kein Problem mit Leuten wie Stuerzenberger oder der AfD, weil sie der Meinung sind, dass ueber die Demographie sie frueher oder spaeter hier uebernehmen werden. Und so ganz unberechtigt, ist dieser Zugang nicht. Ich empfehle auch ab und zu mit dem Taxi in Muenchen zu fahren. Die Taxifahrer sind sehr nette Leute oft mit grossen Familien und die plaudern dann auch mal gerne ueber ihre Sicht der Dinge.

  13. Erdogan ist ein Feind von Demokratie und Menschenrechten. Und es deutet nichts aber auch gar nichts darauf hin, dass er seine Haltung nur einen Deut ändern will. Im Gegenteil, er radikalisiert sich zusehends.
    So einer Person gibt man keine Bühne. Nirgendwo in Europa! Er ist ein Feind der Freiheit und ein Freund radikalislamischer Gesinnung.

  14. Wer mit Militärs ein Teil Syriens besetzt hält und PKK-Stellungen und Kurdendörfer im Irak und in Syrien sowie in der Türkei bombardiert, hat genug Milliarden. Da braucht es unser Geld nicht.

  15. Zum Glück schlafen noch nicht ALLE im deutschen Stalle und tappen den Regierenden unbedacht in die Verblödungsfalle.

  16. Kaleb 27. September 2018 at 10:10

    Soviel ich weiß, rekrutiert sich die Anhängerschaft Atatürks besonders aus der Gegend um Izmir.

  17. Erdowahn weiht ja nicht nur diese Protz Moschee in Köln ein sondern auch das Hauptquartier des türkischen MIT Geheimdienstes in Deutschland

  18. Kaleb
    27. September 2018 at 10:11
    Erdogan würde bei mir die Deutsche Grenze nicht überschreiten dürften. Punkt!
    ++++

    Türken sollten die Deutsche Grenze nur in eine Richtung, nämlich nach Außen überschreiten!
    Das Gleiche gilt für sämtliche illegal importierten Ausländer!
    Raus damit!

  19. Dieser Looser Erdogan ist auch so ein Problem, welches meine Theorie untermauert, wonach sich im Laufe der Menschheitsexistenz einfach die Psychopathen stets am effektivsten verbreiten konnten… Bedenkt man mal, dass jede Unrechtsdiktatur zuerst und schon immer die „Guten“, Intelligentesten und Gegenwehrhaftesten vernichtet hat und das über all die Jahrtausende… Das reduzierte den Genpol amS zugunsten aller emotional Gestörten und Behinderten und hat für meinen Geschmack eine fast schon mehrheitlich ziemlich ekelhafte Menschheitsbrühe hinterlassen… Vielleicht irre ich aber auch und der Erdbewohner „Mensch“ ist einfach generell ein eher unterdurchschnittlich begabtes Wesen in jeder Hinsicht seiner ihm möglichen Fähigkeiten, die sich nicht nur an Gestalten wie Erdogan ausmachen lassen.

  20. Und inzwischen bringen die NATO Kriegstreiber
    auch ihre Beitrag für einen Bürgerkrieg !

    Die NATO ist wie die EU ! Ein Krebsgeschwür !

    NATO bereitet Großmanöver vor !

  21. Ich glaube die hier lebenden Türken sind noch das kleinere Problem, wenn man mal die anderen Leute anschaut die aus dieser Richtung hier her kommen.
    Die Türken kommen aus einem Staat,in dem zumindest das Gewaltmonopol funktioniert, bis auf kleinere Ausnahmen.
    Solche Leute kann man meist noch in irgend einer Form kontrollieren, bzw. wenn einer absolut nicht kooperiert kann man ihn erfolgreich in die Türkei abschieben.

    Schaut man sich mal Kurden, kurdische Libanesen, spezielle Syrer, Iraker, Afghanen, Pakistanis, Eriträer, Tschetschenen usw. an, dann kann einem wirklich Angst werden. All diese Typen stammen aus echten Shitholes, Staaten in denen es kein Gewaltmonopol seitens des Staates mehr gibt und wo es die Leute gewohnt sind „ihr Recht“ selbst in die Hand zu nehmen und wobei der Begriff „Recht“ ziemlich egoistisch und islamkonform gebildet wird. Da sind die Leute in Anarchie geboren und aufgewachsen, haben gelernt mit der Waffe neben sich zu schlafen und haben Verhaltensweisen entwickelt um zu überleben bei denen es dann keine Rolle spielt ob dabei ein anderer nicht überlebt.

    Und das einzigste, was unseren Politikern einfällt ist die Grenze offen zu halten und solche Menschen rein zu lassen. Nur mit dem Unterschied: Mittlerweise haben alle Sozialbehörden einen Sicherheitsdienst oder die Polizei ist nebenan. Aber der Supermarkt, der gemeine Bürger hat das nicht. Im Konfliktfall bleibt ihm dann nur noch die Flucht oder das Glück vielleicht nicht tödlich verletzt zu werden.

  22. Kaleb
    27. September 2018 at 10:14
    Erdogan ist ein Feind von Demokratie und Menschenrechten. Und es deutet nichts aber auch gar nichts darauf hin, dass er seine Haltung nur einen Deut ändern will. Im Gegenteil, er radikalisiert sich zusehends.
    So einer Person gibt man keine Bühne. Nirgendwo in Europa! Er ist ein Feind der Freiheit und ein Freund radikalislamischer Gesinnung.

    xxxxxx

    Erdogan ist natürlich kein Demokrat. Kein Mohammedaner ist Demokrat. Islam und Demokratie schließen sich nun mal gegenseitig aus.
    Man muss auch Regierungschefs aus Staaten mit ANDERER Staatsform empfangen und mit ihnen sprechen.
    Übrigens leben wir in Deutschland nur dem Namen nach in einer Demokratie. Merkel und Konsorten sind auch keine Demokraten. Demokratien sind immer früher oder später zum Scheitern verurteilt, was nicht nur an der Wirklichkeit in Deutschland eindrucksvoll zu sehen ist.
    Nur ein Hinweis: Kein Politiker trägt jemals die Verantwortung für eine schlechte Amtsführung. Selbst große Schäden für das eigene Land durch deren Amtsführung führen allenfalls zu deren Abwahl. Und „dank“ der Medien nicht mal das. DAS ist eines der Übel der Demokratie. Verantwortungslosigkeit und kein zur Rechenschaft ziehen irgendwelcher Politiker. Die Demokratie ist nur in der Theorie eine gute Staatsform, niemals in der Praxis. Und auf mehrere Millionen Menschen bezogen nicht anwendbar. Sie kann nur auf wenige Menschen bezogen, zb in einer Dorfgemeinschaft, funktionieren.

  23. BILD: Damit könnten sich die „deutschen Freunde“ das „Wohlgefallen des türkischen Volkes“ erwerben, so Erdogan.
    —————-
    Ich suche mir meine Freunde selbst aus!
    Wer braucht schon Erdogan???

  24. jeanette 27. September 2018 at 10:36
    ichbinkeinnazi 27. September 2018 at 09:52

    Armlänge Abstand ,Armbänder, Tag der offenen Tür in den Irrenanstalten.

    https://www.rundschau-online.de/region/koeln/erdogan-besuch-in-koeln-reker-erteilt-ditib-absage-zur-eroeffnung-der-moschee-31354014
    —————————————-

    Ein Messerstich reicht ihr jetzt offenbar doch!
    Sie bevorzugt im Alter die deutsche Gemütlichkeit!

    Ja, den naiven Deutsch-Schafen wird gezeigt was Islam ist❗ 😎
    😡 Jetzt haben sie aber die Kaserne fest installiert. 😡
    Der Bau vom blutigen Mohamed muss abgerissen werden ❗
    Vor Reker hatte schon der Architekt der Moschee, Paul Böhm, seine Teilnahme abgesagt. Er zeigte sich enttäuscht darüber, dass er keine Rederecht bekommen sollte und dass die Eröffnung kein Fest für alle Kölner wird. Im November 2009 fand die Grundsteinlegung für die Moschee statt. Im Juni 2017 wurde der Kuppelsaal erstmals genutzt.

  25. SPD muss weck, heut im Landtag was diese Sozialdemokraten abgegeben haben, zeigt doch, was diese von der eigenen Bevölkerung Bayerns hält. Natascha Kohnen verschenkt alles Geschaffene ihrer aller Eltern Bayerns an die Schmarotzer und sogenannten Kriegsflüchtlingen (Wirtschaftsflüchtlinge). wir schaffen das.

    Keiner fragt weshalb dies sogenannten Kriegsflüchtlinge nicht ihr eigenes Land verteidigen und aufbauen wollen. Immer den geringsten Wiederstand und immer nur fordern ist der Bequemste Lebensweg. Euch allen fällt das noch auf die Füße im Rentenalter. Die SPD hat die Besteuerung aller Renten eingeführt, schon vergessen.

    Die Umfragewerte der Altpartien sind aus deren Sicht besorgniserregend. Besonders der SPD.

    https://www.youtube.com/watch?v=vedTpAKsHmU

    Jede Landtagswahl sollte genutzt werden, da ist unsere Stimme zählbar,
    tragt es weiter. Wacht endlich auf, der Countdown läuft Bayern und Hessen ihr seid aufgefordert gegen die amtierenden Kommunalpolitiker im Landtag abzustimmen und AfD wählen.

  26. jeanette
    27. September 2018 at 10:36
    ichbinkeinnazi 27. September 2018 at 09:52

    Armlänge Abstand ,Armbänder, Tag der offenen Tür in den Irrenanstalten.

    https://www.rundschau-online.de/region/koeln/erdogan-besuch-in-koeln-reker-erteilt-ditib-absage-zur-eroeffnung-der-moschee-31354014
    —————————————-

    Ein Messerstich reicht ihr jetzt offenbar doch!
    Sie bevorzugt im Alter die deutsche Gemütlichkeit!

    xxxxxxx

    Vielleicht plant sie Dank ihrer relativ üppigen Altersbezüge bereits ein luxuriöses Leben in Ungarn? Da will man doch nichts mehr riskieren.

  27. FAZ:
    Erdogan eröffnet Ditib-Moschee : „Ein Akt der absoluten Unhöflichkeit“
    Fritz Schramma hat sich jahrelang für den Bau der Ditib-Zentralmoschee in Köln eingesetzt. Dass sie nun der türkische Präsident Erdogan einweihen soll, kritisiert der langjährige Oberbürgermeister der Stadt – genau wie die Rolle der Ditib.

    So wird es diesen islamophilen Selbsthassern noch oft gehen. Die ganz Speichelleckerei hat nichts gebracht. Nicht einmal eine verächtliche Scheindankbarkeit. So wird es diesen Verrätern noch oft gehen. Euer Verrat an unserer Kultur wird euch nicht gedankt. Denn ihr seid wertlos.

  28. OT

    „Einer, der die CDU/CSU retten kann“
    Stand: 10:52 Uhr
    Von Ulrich Bettermann
    (Der Autor ist der Geschäftsführer von
    OBO Bettermann und BILANZ-Kolumnist.)

    [MIT VIDEO: FDP-Chef Lindner forderte die Kanzlerin sogar auf, im Parlament die Vertrauensfrage zu stellen. Das werde sie nicht tun, sagt Regierungssprecher Seibert. Quelle: WELT]

    „Die Wahl von Ralph Brinkhaus zeigt schlicht und einfach, dass die CDU/CSU-Bundestagsfraktion kein Vertrauen mehr in ihre Kanzlerin hat und Angela Merkel nicht mehr folgt. Jetzt kann nur einer die Union retten…

    Nun ist der nächste Schritt fällig, und zwar ihr Abgang. Sie hat mit ihrer Flüchtlings- und Migrationspolitik ohne Grenzen die CDU/CSU, Deutschland und Europa gespalten. Unter ihrer Führung hat das Ansehen der Politik permanent ab- und der Schaden für das Land zugenommen…

    Wenn das so weitergeht, wird die AfD bald nicht nur die SPD in den Meinungsumfragen übertrumpfen. Auf die Regierung Merkel gibt niemand mehr nur einen Pfifferling. Mit der Abwahl ihres ergebenen Vollzugsbeamten Kauder ist klar, dass diese Einschätzung selbst für ihre eigene Fraktion gilt…

    Angela Merkel sollte ihrer Partei und dem Land einen letzten Dienst erweisen und sich zurückziehen…

    Aus ihrer Entourage kommt niemand für die Nachfolge infrage, da könnte man gleich mit ihr noch ein bisschen weitermachen.

    ➡ Es gibt einen, den sie damals im Verein mit der CSU abserviert hat und der sicher schon immer die bessere Alternative zu ihr gewesen wäre. Er heißt Friedrich Merz und wäre ein echter politischer Knaller…“
    https://www.welt.de/wirtschaft/bilanz/article181682312/Merkel-Nachfolge-Einer-der-die-CDU-CSU-retten-kann.html

  29. Bitte bei Berichten über die Türkei und Erdogan, immer gleichzeitig auch die PKK Kurden beleuchten!

    Das Eine gibt es nicht ohne das Andere.

  30. tagesschau.de:
    Studie zu Migranten
    Weg von der SPD, hin zur Union

    Vor zwei Jahren war die SPD bei Personen mit Migrationshintergrund laut einer Studie noch klar die beliebteste Partei. Das hat sich drastisch geändert: Neue Nummer eins ist demnach

    Tja – diesen SPD-Verrätern hat ihr Verrat nichts gebracht. Und ich garantiere eines: In ein paar Jahren wird es der CDU genauso ergehen. Dann nämlich, wenn die Moslems in Deutschland sich massenweise in einer islamischen Partei einfinden werden. Denn der Klebstoff, was sie zusammenhält ist ihr Islam und nicht das linksGrüne „Bunt“.

  31. Ehrlich gesagt freue ich mich sehr darüber, wenn der große Führer sein Hoheitsgebiet!

    Es ist nämlich an der Zeit, daß endlich geerntet werden darf, was hier seit Jahrzehnten von Politik und Medien ausgesät, gehegt, gepflegt und vom Dummichel begeistert abgenickt wurde (und immer noch wird).

    Glückwunsch an Herrn Fritz „Spitze der Bewegung“ Schramma für sein Lebenswerk!

  32. niemals Aufgeben 27. September 2018 at 10:45

    ?Komplott der Altparteien: „Sie beschneiden uns in unseren Rechten!“ – Bernd Baumann – AfD-Fraktion

    Das gehässige Lächeln von Gollum bei seinem Ordnungsruf war nicht zu übersehen!

  33. Staatsbankett zu Ehren eines Diktators – man muss ja schließlich den Dialog suchen!

    Sultan Großkotz Erdogan wird seine Zurückhaltung spätestens nach der heutigen Vergabe des EM Turniers 2024 aufgeben – nämlich dann, wenn Deutschland den Zuschlag für die Ausrichtung erhält.

    Mal sehen, wie oft er anschließend von Nazimethoden, Hitlerregime und deutschen Rassisten spricht. Kommt wahrscheinlich auch darauf an, wie groß der Scheck ist, den unsere Regierung zum Abschied ausstellt.

  34. @ Haremhab 27. September 2018 at 11:06
    Deutschtürken wenden sich in Scharen von der SPD ab

    Das ist auch der Grund warum die SPD derzeit so rasant absinkt.

  35. Die Moslems werden in Westeuropa die Rolle des Kapo spielen: Im großen Freiluft-Gesinnungslager EU gebraucht sie das „System XY“, um die auszupressenden Einheimischen (die schon-länger-dort-Sitzenden) fest an der Kandarre halten und Aufstände im Keim zu ersticken und die Arbeitsmoral zu gewährleisten, wofür sie Vergünstigungen seitens der Lagerleitung erhalten. Alles schon mal dagewesen!

  36. OT

    MERKEL WOLLTE WIEDERMAL ALLES
    AUSSITZEN: DIE ANDEREN STREITEN
    LASSEN & DANN ALS SCHLICHTERIN
    & FRIEDENSENGEL AUFTRETEN

    Autoritätsverlust der Kanzlerin
    Die Signale, die Merkel übersah
    (SIE HAT JUNCKER´SCHES ISCHIAS)

    Angela Merkel steckt in einer Krise, das Kauder-Drama ist nur der jüngste Rückschlag. Warum reagierte die Kanzlerin nicht rechtzeitig auf das Grummeln in den eigenen Reihen?
    Von Severin Weiland

    Wer sich auf Spurensuche begibt, stößt auf eine ganze Reihe von Gründen. Nicht zuletzt sehen ihre internen Kritiker als Ursprungsquelle die Flüchtlingsbewegung nach Deutschland, die im Spätsommer 2015 weite Teile der CSU, aber auch der CDU verunsicherte. Der seitdem rasante Aufstieg der AfD im Osten des Landes, aber auch in vielen westdeutschen Bundesländern hat Ratlosigkeit in Merkels Partei ausgelöst.

    Nach der Bundestagswahl im Herbst 2017 folgten Warnsignale aus der Fraktion.

    Statt Kauder erneut ins Rennen um den Fraktionsvorsitz zu schicken, hätte Merkel reagieren und personelle Alternativen vorschlagen können. Stattdessen vertraute sie auf das, was bis dahin noch immer funktioniert hatte – auf ein Höchstmaß an Disziplin. (ANM.: GEHORSAM)

    Zwei Tage nach der Bundestagswahl fragte im CDU-Präsidium Jens Spahn, wie lange Kauder die Fraktion anführen wolle. Kauder verwies auf die Geschäftsordnung der Unionsfraktion – zunächst einmal für ein Jahr…

    Aus den Sondierungen von Union, Grünen und FDP stieg in einer kalten Novembernacht überraschend FDP-Chef Christian Lindner aus. Wer welchen Anteil am Ende der Gespräche trug, darüber wird bis heute gestritten…

    Als vor den Sommerferien 2018 Bundesinnenminister Horst Seehofer einen Streit über Zurückweisungen an der deutsch-österreichischen Grenze anzettelte, reagierte Merkel spät und unterschätzte, welche Verwerfungen das in der Union auslöste…

    Auf einer Sitzung Mitte Juni schlugen sich fast alle Redner im Grenzstreit auf die Seite Seehofers, anschließend gab es getrennte Sitzungen von CDU und CSU, sogar der Fraktionsbruch stand für kurze Zeit im Raum…

    Das Gespür für das, was sich da zusammenbrauen könnte, schien (MERKELOWA!) jedoch mehr und mehr zu versagen, zuletzt im Streit mit Seehofer um die Ablösung von Hans-Georg Maaßen als Verfassungsschutzpräsident…

    Anfang November, so heißt es, könnte der CDU-Bundesvorstand zu einer außerordentlichen Klausurtagung zusammenkommen, offiziell wegen des Grundsatzprogramms. Der Termin läge rund eine Woche nach der Hessen-Wahl. Dort ist die CDU in den Umfragen zuletzt auf unter 30 Prozent gefallen…

    Beginnt nun der Herbst des langsamen Abschieds für Angela Merkel? Noch ist es zu früh für solche Prognosen. Schon ein halbwegs gutes Ergebnis in Hessen dürfte der Kanzlerin helfen, zumindest zeitweise.

    Ihre Autorität allerdings könnte in den kommenden Monaten getestet werden. Vom 6. bis 8. Dezember findet der CDU-Bundesparteitag in Hamburg statt, dort wird der Bundesvorstand samt der CDU-Vorsitzenden gewählt…
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/angela-merkel-und-wie-sie-die-signale-der-krise-uebersah-a-1230181.html
    Merkel auf ihrer traditionellen Sommer-Pressekonferenz, …: „Wir leben ja auch in spannenden Zeiten. Das finde ich immer noch faszinierend.“

    (ANM. D. MICH)

  37. Wenn Türken in der Regierung, der Politik und den Behörden sitzen und zu hunderten bereits in der Polizei und der BW beschäftigt werden, dann muß man sich nicht wundern, wenn dieser Hitlerfanatiker ErdoWAHN schon unser Land am Nasenring durch die Arena führt und was tut die Merkel-Regierung? Sie tut alles um diesem Diktator zu gefallen, unterwerfen sich und werfen ihm das deutsche Volk, welches sie im Übrigen abgrundtief hassen, zum Fraß vor. Ausgeblutet werden wir durch diese Polit-Verbrecher schon seit Jahren für die ganze verkommene korrupte und kriminelle dritte Welt.

  38. #bayer01 27. September 2018 at 09:47
    https://www.sueddeutsche.de/muenchen/landkreismuenchen/integration-den-ahmed-hat-uns-der-liebe-gott-geschickt-1.4133915
    Noch so ein Wunderkind. Eine einzige Erfolgsgeschichte

    Der liebe Gott kann die Fachkraft für Lottoscheine ja nicht geschickt haben, wenn schon dann Allah..und aus purer Dankbarkeit für das Goldstück sollte die ganze Annahmestelle zum Islam konvertieren…ich lach mich schlapp. Im Ort bei uns wird ein Afghane als Friseur ausgebildet, für den Friseur ein gutes Geschäft die Ausbildung zahlt das BAMF, der „Lehrling“ dürfte so um die 30 sein, schon der Gedanke das der Kuffnucke ein Rasiermesser in der Hand hält lässt mich erschaudern, niemals würde ich den an mich ranlassen.

  39. Die hier lebenden Türken sind KEINE Deutschen, auch wenn sie einen deutschen Pass besitzen, der macht sie noch lange nicht zu Deutschen. Es ist unerträglich immer wieder von sog. „Deutsch“ – Türken zu reden, zu lesen, zu schreiben und zu berichten. Die hiesigen Türken fühlen sich nicht zu Deutschland zugehörig, deshalb wählen sie auch ErdoWahn oder die Grünen Kinderfi…

    Man denke nur an die Türkin Özokotz-SPD, Yüksel-SPD, Hakverdi-SPD, Kitziltepe-SPD, Mahmut Özdemir-SPD, Giousouf im BT, Deligöz-Grüne, Mutlu-Grüne, Cem Özdemir-Grüne, Dagdelen-Linke, Azize Tank-Linke, u.v.a. die uns jede Kultur und Heimat absprechen. Die Liste der Türken, die uns hier bevormunden und uns jedes Recht absprechen, könnte noch beliebig fortgeführt werden. Sogar Neger sind in der SPD wie diese dumme Kuh Taylor aus Afrika, die erst unlängst sagte, Deutsche haben keine Heimat und (diese auch nicht zu beanspruchen), was macht diese Kuh dann eigentlich hier? Und so was haben die roten Socken in ihrer angeblichen Arbeiterpartei. Dieses elende Gesindel hat nichts, aber auch gar nichts in der deutschen Politik zu suchen. Vergessen will ich auch nicht diese Zecke, Mazyek. Es ist zum Kotzen mit Politikern die Politik gegen das eigene Volk machen, diese Typen machen nur Politik für sich selbst und die Türkei. Ach, da fällt mir noch die Roth ein, die zwar keine Türkin ist, aber hier türkische Politik betreibt und zynischerweise aber auch vom deutschen Steuerzahler schmarotzt. Ein widerliches häßliches Geschöpf.

  40. Haremhab
    27. September 2018 at 11:06
    Deutschtürken wenden sich in Scharen von der SPD ab.
    ++++

    Türken sind Türken und Deutsche sind Deutsche!

  41. Frau Maria Frank ist einfach eine Wucht, Hut ab vor ihrem Mut. Ihrer Aussage kann jeder vernünftig denkende Mensch nur zustimmen. Ich hoffe sie mußte auf ihrem Heimweg keine Repressalien erleiden.

    Was die Re-Islamisierung in der Türkei angeht, dafür können die Türken der „deutschen“ Regierung danken. Diese Hoch- und Vaterlandsverräter waren durch Anbiederung an türkische Diktatoren maßgeblich daran beteiligt, weil sie wie die Türken, Hitlerverehrer sind, andernfalls hätten sie diese Entwicklung nie mitgetragen und unterstützt.

  42. Angela Merkels hässliche Romanze mit dem iranischen Regime

    (Einige Ausschnitte ins Deutsche übersetzt)

    In einem bemerkenswerten Kommentar, der von den deutschen Medien letzten Monat ignoriert wurde, schlug der Präsident des Zentralrats der Juden mit rund 100.000 Mitgliedern vor, dass Deutschland die Lehren aus dem Holocaust nicht verinnerlicht hat.

    Laut Dr. Josef Schuster ist der florierende Handel von Angela Merkel mit dem Regime in Teheran, das sowohl der führende staatliche Sponsor des Terrorismus in der Welt als auch der weltweit größte Sponsor von tödlichem Antisemitismus und Holocaust-Leugnung , unvereinbar zum Geist des Grundgesetzes der Bundesrepublik und den Gesetzen eines Landes, in dem die Leugnung des Holocaust ein Verbrechen ist, das mit bis zu fünf Jahren Gefängnis bestraft werden kann.

    ….
    Merkel, die Vorsitzende der Christlich-Demokratischen Union, und ihr Außenminister Heiko Maas von der Sozialdemokratischen Partei lehnten Schusters Bitte ab und machen jetzt Überstunden, um die Sanktionen der USA gegen die Islamische Republik Iran zu umgehen. Maas, der Anfang dieses Jahres behauptete, er sei „wegen Auschwitz“ in die Politik eingetreten, plädierte für eine alternative Methode, Finanztransfers an das radikale klerikale Regime in Teheran zu erleichtern, um einen Plan zu entwickeln das SWIFT-System der USA zu umgehen.

    Nachdem Maas im August Auschwitz besucht hatte, erklärte er in einer Reihe didaktischer Erklärungen: „Wir brauchen diesen Ort, weil unsere Verantwortung niemals endet.“ Einer der populärsten Journalisten Deutschlands, der jüdische Autor Henryk M. Broder, fragte dann Maas in einem Artikel: „Gehört es zu der nie endenden Verantwortung, dass die Bundesregierung dem Gesetz folgt, das deutsche Firmen verpflichtet, sich gegen US-Sanktionen gegen den Iran zu stellen?“

    „Im Namen des Friedens gegen Israel zu sein, ist etwas Neues“, schrieb Eike Geisel (1945-1997) . „Dieser neue Antisemitismus entsteht nicht aus grundlegenden Instinkten, noch ist er das Ergebnis ehrenvoller politischer Absichten. Es ist die Moral von Idioten. “

    Henryk Broder und Geisel spielten in den 1980er und 1990er Jahren im deutschsprachigen Raum eine entscheidende Rolle, indem sie die Abscheu auf Israel durch die unkorrigierbaren reaktionären Friedensbewegungen und den weit verbreiteten „Schulddefensivantisemitismus“ analysierten, ein Begriff der bekannt wurde durch die deutschen jüdischen Philosophen Theodor W. Adorno und Max Horkheimer in den 1940er Jahren, um die deutsche Reaktion auf die Shoah einzufangen.

    Im großen und ganzen versuchen die Deutschen, die mit den Verbrechen der Nationalsozialisten verbundenen pathologischen Schuldgefühle zu bereinigen, indem sie die Juden selbst für die Kriegsverbrechen verantwortlich machen. Der israelische Psychoanalytiker Zvi Rex reduzierte in einem Geistesblitz des beißenden historischen Sarkasmus Adornos und Horkheimers Theorie zu einem einzigen gewichtigen Satz: „Die Deutschen werden den Juden niemals Auschwitz vergeben.“

    Die heutigen Deutschen werden Israel niemals für den Holocaust vergeben. Die Beschäftigung damit Israel in einen menschlichen Boxsack zu verwandeln, zeigt sich in allen Lebensbereichen in Deutschland aus. Die soziologischen Kräfte, die sich in Deutschland entfalten, lassen nicht einmal den Anschein einer soliden Basis für die Unterstützung Israels aufkommen. Im Gegensatz zur Situation in den Vereinigten Staaten, wo Israel breite Unterstützungsbasen für die Machtpolitik hat, war die deutsche Unterstützung für Israel ein Projekt der politischen Elite des Landes, die sich nun mit dem zunehmenden Handel mit einer mörderischen Theokratie beschäftigt, die auf die Zerstörung Israels aus ist. Die Aufnahme von über einer Million muslimischer Flüchtlinge und Wirtschaftsmigranten in die deutsche Gesellschaft hinein, von denen viele sozialisiert wurden, um Israel und Juden zu verachten, trägt zur bereits bestehenden anti-israelischen Hysterie im Land bei.

    Was die rund 100.000 Mitglieder des Zentralrats der Juden in Deutschland angeht, so ist es schwer vorstellbar, wie der Ausblick auf ihre Zukunft sich verbessern wird.

    https://www.tabletmag.com/jewish-news-and-politics/270808/angela-merkel-iran

  43. Rechtsextreme türkische Graue Wölfe in Deutschland: Etabliert von CDU, CSU und BND

    Türkische Rechtsextreme („Graue Wölfe“) in Deutschland: Welche Rolle der bayerische Ministerpräsident Franz Josef Strauß (CSU) und der Schwalbacher CDU-Stadtverordnete und Türkei-Experte des Bundesnachrichtendienstes (BND) Dr. Hans-Eckhardt Kannapin bei der Etablierung der „Grauen Wölfe“ in Deutschland spielten, erklärt Historiker Nikolaus Brauns.

    https://www.youtube.com/watch?v=4nt5hwb9MXU

  44. ich finde, man sollte Erdogan dazu bringen vor Köln noch das kleine Städtchen Monheim zu besuchen.
    Zur Erinnerung: Monheim hat der Ditib Grundstücke im Wert von 845.000€ geschenkt für Moscheebauten.
    Wäre doch ein tolles Bild, der Erdogan schüttelt dem Bürgermeister die Hand. 🙂

  45. Der Zwölffingerdarm von Erdo(waan) würde extrem gedehnt,
    bevor er Richtung Deutschland mit seinen fliegender Teppich
    Abhob !
    Abgesehen von der vielen nicht Integrierter Türken, gibt es
    sogar Streit darum wer als erster durch den (Hinter) Eingang
    von Erdo(waan) eintreten darf !
    Jedenfalls Steinmeier und Merkel gehen als erster rein, gefolgt
    von der ganze Rot/Grüner/Linker Rattenschwanz und die FDP
    als Schluss licht !

  46. Patrioten!

    Starke Argumente von Maria sind das!

    Obendrein völlig korrekt, überhaupt erst am 30. Oktober 1961, als das deutsche Wirtschaftswunder schon längst brummte, wurde das Anwerbeabkommen für die Türken unterzeichnet. Auch hat Maria recht damit, dass die erste Generation Türken, die damals nach Deutschland kam, wesentlich anständiger war, als Problemtürken heute. In der Presse wird dafür wohl recht gerne der Ausdruck „Intensivtäter“ verwendet. Selbstverständlich gibt es aber auch heute noch anständige Türken und gegen diese Anständigen ist auch nichts zu sagen. Und genauso selbstverständlich dürfen AFD Parteimitglieder mal einen Döner essen, wenn sie Lust darauf haben. Da müssen sie sich von durchgeknallten Grünen oder Linken keinen Vorwurf machen lassen. Ganz im Gegenteil zeigt es doch nur allzu deutlich, dass die AFD nichts gegen Ausländer hat die sich anständig verhalten.

    Was gar nicht geht sind Asylbetrüger, ausländische Messermörder, ausländische Vergewaltiger, islamistische Bombenleger und andere einmarschierte Terrorverbreiter, die uns von der Lügenpresse als „Bereicherung“ untergeschoben werden wollen.

    Unser Land wird sich ändern, und zwar drastisch. Und ich freue mich drauf!

    –Katrin Göring-Eckardt (Grüne)

    Ebenfalls muss unbedingt das verbrämen von Schlepperbanden aufhören. Wenn an der Küste von Afrika aufgesammelt wird, dann muss, damit das überhaupt wirklich „Seenotrettung“ wäre, an die afrikanische Küste zurück gebracht werden.

  47. Patrioten!

    Einen habe ich noch, weil mich heute auch ein wenig der Schalk reitet. Mögt ihr mir bitte verzeihen, aber seit euch gewiss, das hier mitlesende Grüne und Linke sich mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit um so mehr ärgern, wenn hier völlig harmloses postuliert wird. Darum noch einmal das Thema deutsches Wirtschaftswunder aufgegriffen. Die Zeit vor den türkischen Gastarbeitern, da gab es das bereits.

    Deutsches Wirtschaftswunder – Weißer Hollunder
    https://www.youtube.com/watch?v=E3S6NX9ZewM
    Ja, das stammt aus den 1950er Jahren, war damals 40 Wochen lang ein Hit und ist an Harmlosigkeit kaum zu unterbieten. Aber „Weißer Hollunder“ so als Begriff, oder Erkennungszeichen, würde sich doch gut in das Patriotische fügen. Ich sehe geradezu schon das Grüne kotzen. 🙂

  48. München ist seit Jahrzehnten Stadt einer stattlichen Anzahl von Türken, mit und ohne Paß. Sie beherrschen auch den Ausländerbeirat und verfügen über beste Kontakte zur SPD und den Gewerkschaften. Auich die GRÜNEN LINKSEXTREMISTEN haben viele Türken und Türkinnen in ihren Reihen, die besonders durch ihren Chauvinismus, übersteigerter Nationalismus, auffallen.

  49. Wenn Herr Maier den Erdolph einlädt und ihm Panzer verkauft was habe ich damit zu tun?
    Na ja die Staatsmedien kommen ihrem Bildungsauftrag nicht nach -sagen wir mal so
    eigentlich könnten wir uns die sparen nebst Pensionen für die die das alles angerichtet haben aus purer Dummheit -ein Fall für die (Nazifa)?

  50. BILD: 26.09.2018 – 17:35 Uhr
    Köln – Absage an Ditib und Erdogan!
    Kölns OB Henriette Reker (61, parteilos) wird nicht an der Eröffnung der Moschee mit dem türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan (64) am Samstag teilnehmen.
    ———————
    Hätte Sie mal vorher was gegen diesen ganzen Moschee Bau unternommen!

  51. OT
    Landtagswahl in Bayern am 14.10.2018
    Verschiedene Anmerkungen zu den GRÜNEN LINKSEXTREMISTEN

    1.Gemeinsamkeiten zwischen NPD und GRÜNEN LINKSEXTREMISTEN

    Die Stimmen für die NPD bei der LTW in Bayern 1966 ging zu Lasten der Flüchtlingspartei GDP/BHE; si stürzte von 5,1% auf 0,2% ab !. Da nach der Logik der GRÜNEN LINKSEXTREMISTEN deutsche Vertriebene nichts anderes wären als die heutigen “ Asyl-Flüchtlinge „, könnte man die NPD damals als “ grüne Willommenspartei “ von 1966 bezeichnen. So wie die GRÜNEN LINKSEXTREMISTEN fürMerkels Grenzöffnung geworben haben und noch immer werben, so warb die NPD 1966 für die deutschen Flüchtlinge aus dem Osten.

    Es gibt noch eine andere Gemeinsamkeit der GRÜNEN/Bündnis 90, den LINKSEXTREMISTEN, mit der NPD. Wie bei den GRÜNEN LINKSEXTREMISTEN nahmen auch bei der NPD FRagen der Landschaftspflege einen großen Raum ein. Genauso wie bei den Fragen der Raumordnung und Umwelt -und Naturschutzes, gibt es eine Übereinstimmung zwischen den GRÜNEN und der NPD. Die NPD verlangte in den 1960er Jahren die Errichtung eines Nationalparks im Bayerischen Wald, sowie heute die GRÜNEN LINKSEXTREMISTEN die Errichtung eines dritten NPs. Eigentlicher Iniator dieses 1970 tatsächlichen verwirklichten Projekts war jedoch der Deutsche Naturschutzring.
    Heutzutage verlangen auch die GRÜNEN eine dritten, einen bayerischen NP, und nicht einen “ bunten oder internationalen NP.

    Auch die Raumordnung, wie bei der NPD, nimmt bei den GRÜNEN einen prominenten Platz ein.So wollen die GRÜNEN LINKEX eine Obergrenze für den Flächenfraß.

    2.VERMISCHTES
    Interssanterweise, und das hat mich wirklich überrascht, trotz aller Verbundenheit mit den Türken und Moslems, sind auf der gesamten Landesliste der GRÜNEN/Bündnis90 nur insgesamt drei türkische Kandidaten zu finden. Eine nur in Oberbayern.

    In Bayern lagen die Wurzeln der GRÜNEN Partei in der rechtskonservativen – populärsozialistischen “ Aktionsgemeinschaft Unabhängiger Deutscher ( AUD ). Unter August Haußleitner hatte diese sich in den 1970er Jahren verstärkt ökologischen Fragestellungen zugewandt.

    Der Naturschutz und -gedanke selbst ist in Bayern viel, viel älter als die GRÜNEN-Partei. Der Bund Naturschutz in Bayern ( BN ) wurde am 13.12.1946 erneuert.

  52. OT
    Die LTW in Bayern am 14.10.2018
    Die GRÜNEN LINKSEXTREMISTEN und IHR SELBSTVERSTÄNDNIS

    Die GRÜNEN LINLSEXTREMISTEN wissen selbst nicht mehr, ob sie die Interessern des Umwweltschutzes oder des Naturschutzes vertreten sollen. Beide sind nicht immere kompatibel wie sich bei der Errichtung derWindenergieanlagen zeigt.

    Umweltschutz: dient jehr dem sogenannten Klimaschutz und
    der sogenannten erneuerbaren Energie
    ( beides gibt es nicht, weil es irreführ4nde Begriffe sind )

    Naturschutz:berücksichtigt eher die Landschafts-und Ökosystemveränderungen und
    stärker auf Bewahrung ausgerichtet
    Quelle: für den vorhereigen Beitrag und jetzigen
    Historisches Lexikon Bayern

    Weitere vermischte Nachrichten

    …RODUNG DES HAMBACHER FORSTES
    Vergessen und vermutlich bewußt verschwiegen wird bei der gesamten Bereichterstattung, dass die einstige und abgewählte Rot-Grüne Landesregierung die Rodung des Hambacher Forstes beschlossen hat. Die abgewählte LR in NRW wollte unbedingt den staatlich subventionierten Braunkohlabbau erhalten.

    Rückgang des Wirtschaftswachstums in Baden-Württemberg
    Das Beispiel der GRÜN-Schwarzen Landesregierung sollte allen potentiellen Wählern eine Warnung sein. War B-W. im Bundesländer-Ranking mit 3,3% Wachstum noch vorne, sind es jetzt im 1.Hj. 2018 nur noch 1,6%. Das Wirtschaftswachstum untere GRÜN-Schwarzen Landesregierung, also unter dem GRÜNEN MP W.Kretschmann, büßt fast 50% ein und ist im Bundesländer-Ranking stark zurückgefallen.
    Und das wird sich in Zukunft ganz sicher noch verschlimmern. Hier das warnende Beispiel PFORZHEIM.
    Eine durch und durch islamisierte Stadt inzwischen. Ein Horror für die Bürger und Arbeitnehmeer und Arbeitgeber und eine unsichere Stadt für Frauen und Mädchen.

    Und in Zukunft wird es bestimmt nicht besser.Bereits 16% aller Schüler in B-W. sollen bereits moslemische Eltern haben.

    Aus Bayern-Trachtenumzug zur Wies`n
    Aus dem Trachtenumzug in München gaben die GRÜNEN LINKSEXTREMISTEN einen “ reaktionär – völkischen Aufmarsch “ gemacht .Kein Scherz !!!

    Besonders krass und ideologisch verbohrt reagieren die GRÜNEN LINKSEXTREMISTEN und andere Gesinnunbgsterroristen in München, so z.B. auch die SPD, die sich als Sprachpolizisten aufmandeln ( aufspielen ), auf Speisekarten in Gaststätten und Biergärten. Populistische, volkstümliche, rassistische , diskriminierende oder sexistische Getränke, Speisen oder Süßigkeiten ( z.B Negerküsse ) werden und sollen der Fachstelle für Demokratie und Kampf gegen Rechts unter Dr.Miriam Heigl ( SPD ) gemeldet werden.
    Bürger werden durch Flyer, die die Stadt München auf Steuerzahlerkosten kostenlos verteilen läßt, zur Denunziation aufgefordert.

    Es gibt ein Plakat der GRÜNEN LINKSEXTREMISTEN, das folgendes verspricht:
    “ WIR WERDEN
    NOCH VIEL MEHR
    VERBIETEN “

    So z.B.:
    —Zigeunerschnitezl
    —Negerkönig
    —Autobahn ( kein Scherz !!! )
    —Rauchen
    —falsche Kleidung, betrifft Frauen und Mädchen
    —Fleisch /Wurst
    —Negerklub ( für Jazzklub )
    —Selbstverteidigung

    GRÜNEN-CHEF Robert Habeck
    “ Vaterlandsliebe finde ich stets zum Kotzen. Ich wußte mit Deutschland noch nie etwas anzufangen und weiß es bis heute nicht „.

    Daher mein APPELL an alle Friedensaktisten und Anti-Atomkraftgegner keine ERST-und ZWETSTIMME für die GRÜNEN LINKSEXTREMISTEN in Bayern, die nichts anderes sind als “ vaterlandsloses Gesindel „( FJS ).
    Denn IHR als FRIEDENSAKTIVISTEN und Anti-Atomkraftgegner kämpft für EURE ÜBERZEUGUNG. Ich teile nicht die Meinung der Anti-Atomkraftgegener, aber Euer Kampf und Einsatz zeigt mir, dass EUCH DEUTSCHLAND nicht egal und wurscht ist. IHR LIEBT EUER LAND UND EURE HEIMAT.

    GRÜNE LINKSEXTREMISTEN haben kein Land und keine Heimat.

Comments are closed.