Von MICHAEL STÜRZENBERGER | Auf meinem journalistischen Rundgang über den Corso Leopold traf ich den früheren Chefredakteur des Focus, Helmut Markwort. Ganz anders als bei dem Grünen Anton Hofreiter, der im PI-NEWS-Interview nicht viel mehr als „Nazi“ schnauben konnte, war das Gespräch mit dem langjährigen Moderator des BR-Sonntagsstammtisches hochinteressant und sehr ergiebig. (Hinweis: Wegen der schlechten Tonqualität aufgrund Mikrofonausfalls sind Untertitel eingefügt.)

Markwort bewertete die vermeintlichen „Hetzjagden“ in Chemnitz, die diesbezüglich völlig überzogene Propaganda vieler Medien, die sture Haltung der Kanzlerin, deren „größte Anhänger“ SPD, Linke und Grüne, die merkwürdigen Bestrebungen der thüringischen Linken zur Verfassungsschutzbeobachtung der AfD und die rein politisch motivierte Treibjagd auf Verfassungsschutzpräsident Maaßen durchaus politisch inkorrekt. Besonders amüsant seine Einschätzung von Ralf Stegner als ein „großartiger Schaden“ für die SPD.

In seiner Talksendung im Bayerischen Fernsehen hatte er 2017 auch den späteren AfD-Bundestags-Abgeordneten Petr Bystron zu Gast, den er aus früheren gemeinsamen FDP-Zeiten gut kennt. Der jahrzehntelange Journalist ist nun selber auch in die Politik gegangen und tritt bei der Landtagswahl auf Platz 16 der oberbayerischen FDP-Liste an.

Markwort sprach im Interview auch den Chefredakteur der Weltwoche und SVP-Nationalrat Roger Köppel an, der am Samstag, den 15. September zusammen mit Buchautor Dr. Thilo Sarrazin bei der Konferenz „Politik zwischen Wirklichkeit und Utopie” in München auftritt. Die Veranstaltung vom Ludwig von Mises-Institut ist zwar bereits ausgebucht, wird aber vom mehreren Kameras aufgezeichnet und später im Internet zu sehen sein. Besonders spannend dürfte dort auch die Diskussionsrunde sein, bei der eine Stunde lang Fragen aus dem Publikum beantwortet werden.

Der liberale Freigeist, wie er sich selber bezeichnet, hatte schon im Juni 2016 für Aufregung in der Mainstream-Mediengesellschaft gesorgt, als er der Jungen Freiheit ein Interview gab, in der er die linke Einseitigkeit in der deutschen Medienlandschaft kritisierte und die AfD als rechte Partei bezeichnete, die nationale Interessen in den Vordergrund stelle, aber keine rassistische Bewegung sei.

Markwort ist ein gutes Beispiel für die Tendenz, dass sich der gesunde Menschenverstand trotz der Fesselversuche linker Kräfte immer mehr zur Mitte der Gesellschaft durchfräst.

(Kamera: Armon Malchiel; Untertitel: Florian Euring)


Michael Stürzenberger
Michael Stürzenberger

PI-NEWS-Autor Michael Stürzenberger arbeitete als Journalist u.a. für das Bayern Journal, dessen Chef Ralph Burkei beim islamischen Terroranschlag in Mumbai starb. 2003/2004 war er Pressesprecher der CSU München bei der Franz Josef Strauß-Tochter Monika Hohlmeier. Von 2009 bis 2011 versuchte er im dortigen Integrationsausschuss vergeblich die Islamkritik zu etablieren. Im Mai 2011 wechselte er zur Partei „Die Freiheit“, wo er ab 2012 bayerischer Landesvorsitzender und von 2014 bis 2016 Bundesvorsitzender war. Seine Youtube-Videos haben knapp 23 Millionen Zugriffe. Zu erreichen über Facebook.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

105 KOMMENTARE

  1. Waren hier Söhnchen von Politbonzen in ein Kapitalverbrechen verwickelt?
    Wer soll in diesem Fall geschützt werden?

    Das Volk fordert die Namen der gesamten Besatzung!

    AfD übernehmen Sie!

    Ist Johannes Kahrs (SPD) Coleriker, Prolet, Großmaul und möchtegern Verteidigungsexperte in den Fall involviert gewesen, es heißt Kahrs organisiert die schmutzigen Rüstungsdeals für die SPD und agiert als Mittelsmann zwischen Bundeswehrstäben und und dem Verteidigungsministerium.

    Vielleicht war die Jenny Böken für einen Herrn Kahrs ja auch nur eine Schlampe, für die es nicht Wert ist Aufklärung zu betreiben? Wer hat die Lüge vom Unfall in die Welt gesetzt und die Staatsanwaltschaft zum Einstellen der Ermittlungen veranlasst?

    https://wize.life/themen/video/82810/gorch-fock-wie-starb-jenny-boeken-wirklich

  2. Markwort war immer schon „ein Guter“! Solche Leute gehören eigentlich in die AfD… 😉

    Als damals der Focus neu erschien, wurde er immer so ein bisschen als das rechtskonservative Pendant zum Spiegel genannt, aber das konnte ich eigentlich damals nicht bestätigen, weil irgendwie alle Zeitungen außer der taz zumindest neutral und vernünftig berichteten. Das war also kein Vergleich zu heute, wo selbst der Focus einen auf taz und Spiegel macht.

    Gar nicht gut im Vergleich zu Markwort ist jedenfalls das, was ich heute wieder beim Einkaufen gesehen habe. Einige wirklich hübsche blonde Frauen mit so häßlichen Ölaugen, teilweise mit Kindern! Denken die nicht nach oder ist denen egal, ob sie häßliche kleine Terroristen- und Messerstecher zeugen? 🙁

  3. Schönes Interview❗ 😎
    Michael du hast ein gutes Händchen…
    Herr Markwort ist einer der wenigen der sich nicht ganz
    der Lügen-Presse unterwirft. Habe den Sonntags-Stammtisch
    gerne verfolgt. Ohne Herrn Markwort ist er trauriger geworden.
    Natürlich werden, bis auf eine Ausnahme nur dem Staat-Funk genehme
    Leutchen selektiert. Kann ich auch gut verstehen, man muss/will an den Fress-Trögen
    bleiben. Aber dies weiß man ja 😥
    Zehn Jahre nach Kerner: Eva Herman packt aus.
    https://youtu.be/od0OkXN3hjE

  4. Asien hat die Vogelgrippe.
    Afrika hat Aids.
    Deutschland hat die SPD.
    Warum trifft es uns immer am härtesten?
    Quelle: Whats App

  5. Beim Staatspropaganda-Minister des ZDF, Kleber, hängt das linke Auge.

    Kann es sein, dass die ewige Lügerei und die bis zum Höhepunkt getriebene Desinformation des heutigen Abends, erhebliche gesundheitliche Schäden begünstigt (hängendes Auge)?

    Es ist der verzweifelte Kampf eines durch und durch verfaulten Systems, welches die letzten Gefechte mit abgepressten Zwangsgebühren führt.
    Haben sie doch einen „Flüchtling“ aus Syrien heran gezerrt, der im Sinne des Systems den optimalen Schwiegersohn generieren soll.
    Haben sie doch einen Fall gefunden, der einen angegriffenen Tuneser von 4 Deutschen behandelt, obwohl unzählige derartige Überfälle auf Deutsche, niemals zur Hauptsendezeit gezeigt werden?

  6. @ lorbas 14. September 2018 at 22:30

    Nichts neues. Linke haben sich Hakenkreuze in die Haut geritzt, um Aufmerksamkeit zu bekommen.

  7. Das heutige heute-journal dürfte einen neuen Rekord bzgl. Michel-Verarschung aufgestellt haben. Suggestiv und dumm, dass es kaum zu glauben ist. Und im NDDR sitzt gerade Till Scheisser. Ich lach mich tot

  8. Rittmeister 14. September 2018 at 22:24

    Asien hat die Vogelgrippe.
    Afrika hat Aids.
    Deutschland hat die SPD.
    Warum trifft es uns immer am härtesten?
    Quelle: Whats App

    🙂 🙂
    Wobei die SPD alles tut um unter die 5% zu kommen 😀
    Miet der Milke SED, Die Linke, mit IM notar Gysi , 200% SED Schleimer-Bartsch und Anhang
    habe ich fast noch mehr Problem.
    Wobei die SPD schon eine versiffte Monopol-Krake ist 😡
    aber mit wirklich „fähigen“ Genossen. (immer wieder gut)
    SPD bei der Arbeit: Das Fingernägel-Massaker von Erfurt
    https://youtu.be/eAW4oer0khg

  9. Nach Markwort wurde der Focus zum linksextremen Zeitschrift. Martina Fietz ist ja nun in Merkels Presseteam.

  10. Markwort ist ein Systemling , den Fehlentwicklungen des Staatsapparates in München der CSU, niemals interessiert haben.
    Wilhelm Schlötterer liest man nicht gerne, weil er den gesamten CSU Haufen entblößt, für Hartgesottene hier sein Insider-Buch.
    https://www.youtube.com/watch?v=5TcQjtaT-l8

    Wer CSU wählt, wählt Kriminelle!!
    Als Beispiel werden angeführt die Verfahren LG München 4O21113/09 und OLG München15U 4900/11, bei denen sich über 40 Amts-Personen,ungeniert über das Gesetz erhoben.

    Hätte Herr Markwort Schneid, würde er sich des Themas annehmen; seine Redaktion im FOCUS (Schattauer) hatte leider System-bedingt Beißhemmungen. Seine Zeit ist vorbei, er hat die Transformation des Rechtsstaats in eine Rechtsstaats-Simulation,zu lange mit begleitet.
    War mal ein Guter, empfehle ein klimatisch begünstigtes Rentner-Paradies zum Ausklang in Frieden.

  11. Heute war aus Versehen (weil eigentlich für einen Nachbarn bestimmt) in meinem Briefkasten die „VDI nachrichten“, also das Infoblatt der Vereinigung der Deutschen Ingenieure. Interessehalber habe ich durchgeblättert und bin auf einige bemerkenswerte Beiträge gestoßen:

    – Seite 2: Der Crash des Bankhauses „Lehman Brothers“ vor zehn Jahren hat „offiziell“ 800 Mrd. € Schaden verursacht (inoffiziell wahrscheinlich zig-Mal so viel). 470 Mrd. € davon haben die USA übernommen (warum so wenig, wo doch von dort das ganze wegen der „faulen“ Immobilien-Kredite ja ausgegangen ist?), England (mit den USA ja finanztechnisch eng verbunden) 130 Mrd., Niederlande 80 Mrd. (warum so viel?), Deutschland 74 Mrd. (warum so viel, obwohl die deutschen Banken ja kaum in das ganze verstrickt waren?) und Frankreich nur 30 Mrd. (warum so wenig?) usw.

    – Seite 4 – 5: Klimawandel

    – Seite 8: Erneuerbare Energien

    – Seite 9: STÄDTEBAU: Poller & Co. sollen Terrorangriffe verhindern, doch nicht immer bieten sie mehr Schutz

    – Seite 9: SICHERHEIT: Um mögliche Terroranschläge abzuwehren, rüsten britische Flughäfen in der Passagierüberwachung auf

    – Seite 13: GLASBAU: Um ein Gebäude terrorsicher zu machen, muss es heutzutage nicht mehr aussehen wie ein Betonklotz – dank neuer Konzepte und Glastechnik

    Man sieht also, welche großartigen Innovationen und Erfindungen und welchen gewaltigen Boom die zugewanderten orientalischen und nordafrikanischen Fachkräfte für das Herbeiführen von Sprengstoffexplosionen und Flugzeuge-in-Hochhäuser-fliegen in vielen Teilen der deutschen Wirtschaft ausgelöst haben. Wir brauchen noch viel mehr von denen, um unseren Wohlstand zu erhalten und unsere Renten zu sichern!

  12. Chapeau! So sieht zivilisierte und Auseinandersetzung in einem demokratischen Staate aus. Es ist eine Schande für die SPD-Faschisten, dass sie so etwas durch lautstarke Gewalt unterbinden wollen und dazu ihre Stör- und Schlägertrupps auf den Plan rufen.

    SPD – Die Partei des Kurt Schumacher und Helmut Schmidt ist von der stolzen Partei des Widerstandes gegen das Ermächtigungsgesetz der Nazis mutiert zur Förderpartei der nächsten Faschistenerlasse ihrer angebeteten Führerin. Pfui und Schande auf diese Drecksverräter an der Demokratie!!!!!!

  13. Sprüche 11,14
    Wo nicht weiser Rat ist, da geht das Volk unter; wo aber viele Ratgeber sind, findet sich Hilfe.

    mfg

  14. Markwort hat bereits vor 4 JAhren für die FDP kandidiert. Ich erinnere mich noch sehr genau an die Massen an Plakaten. Dieses Jahr konnte ich nicht ein FDP-Plakat entdecken und auch keins der AfD. Es wär natürlich vorstellbar, dass die erst ne Woche vor der Wahl aufgehängt werden, für wahrscheinlicher halte ich aber, dass die von den anderen Parteifreunden abgehängt und zerstört wurden.

    Haremhab 14. September 2018 at 22:31; Sollte die AfD so was machen, das muss nicht mal in der Adolf Strasse sein, dann wär spätestens morgen ein Verfahren zum Parteiverbot vor dem Verfassungsgericht anhängig. Bei den Linken wird sowas natürlich nicht in Betracht kommen, sollte aber vielleicht von der AfD beantragt werden.

  15. CSU und SPD verlieren beide in Bayern gewaltig.
    Es wäre nicht der Wählerwille, wenn es dann eine CSU/SPD-Koalitionsregierung gäbe.
    CSU und Grüne?
    Wie viel CSU-Programm bliebe dann bei Söder übrig, für das es sich gelohnt hätte, CSU zu wählen?
    CSU und AfD?
    Wird es wohl nicht geben, wäre aber der Wählerwille.
    Das CSU-Programm käme auf breiter Ebene durch, zusätzlich die Forderungen der AfD.
    Die meisten Bayern wären mit schwarz–blau gut bedient und zufrieden.

  16. Tja, so funktioniert die Dreckschleuder Öffentlich-Parteiliches: Markwort ist interessiert, liest sorgfältig und findet die Entschuldigung, der Normalbürger sucht die Entschuldigung nicht, der sieht nur den Bericht mit den eingefügten Hitlerheilern.

    Der Markwort ist noch von der alten Schule, man muss ihn nicht mögen, aber respektieren muss man ihn und ehrlich gesagt, freue ich mich fast, wenn der für die FDP in den Landtag kommt und irgendeinem Lindner-Schuhputzer oder Kubicki-Mundschenk den Sessel nimmt.

  17. Liebe CSU-Zweifler!
    Bitte keinen Zwischenstopp bei FDP, FW oder den Grünen einlegen.
    Wählt AfD- wenigstens einmal und jetzt!
    Nur so wird konservative, patriotische, heimatverbundene Politik in Bayern möglich sein.

  18. Al Bundy 14. September 2018 at 22:56; Ich hab da 100Mrd fürLehmann in Erinnerung. Und das alles nur wegen Killary Clingons verrückten Ideen, dass jeder Ami, ob er sich leisten kann oder nicht,ein HAus braucht.
    Dann gabs da noch 200Mrd für die HypoRE, die kräftig mitgezockt hat, die HAA war doch das mit 78Mrd?
    Erst letztes JAhr hab ich gelesen, dass die Hypoleute bereits wieder kräftig Boni kriegen, weil sie so knapp an der Pleite vorbei sind.

  19. Haremhab 14. September 2018 at 22:31

    @ lorbas 14. September 2018 at 22:30

    Nichts neues. Linke haben sich Hakenkreuze in die Haut geritzt, um Aufmerksamkeit zu bekommen.
    ==================
    wie würde CFR sagen ?
    ein schrei nach liebe und hilfe, die sie in ihren eigenen reihen nicht bekommen

  20. Sprechverbote über die Islamproblematik gab es schon vor Jahren.
    Herrn Markwort habe ich dieses Interview mit Bassam Tibi schon damals hoch angerechnet:

    https://www.youtube.com/watch?v=KEfk4Sfd5_Y

    Tibi ist mir ein echtes Rätsel. Er ist ein bescheidener, aufgeklärter und offenbar freiheitsliebender Mann und hängt trotzdem noch einer expansiven, systemimmanent brutalen, unaufgeklärten Lehre an, für deren Propheten es kaum oder keine außerislamischen Quellenbelege gibt und wo ein Gottes- und Menschenbild vertreten wird, das mit Freiheit nicht die Bohne zu tun hat.
    Dennoch: Wenn er wirklich einen entschärften „Euroislam“ durchsetzen kann, wünsche ich ihm dabei viel Erfolg.

  21. Astrologisch

    Am 20. SEPT könnte es „interessant“ werden.
    MARS bildet ein Quadrat zu URANUS und stehen dann in Spannung
    zu MAD MAMAS Saturn/ Lilith in Haus 10.

    ETWAS könnte passieren….das heisst, dass ihre Autorität angeknabbert
    wird……….

  22. Heute show Ex-Würstchen-Model Oliver Welke bezeichnet Maaßen als Maulwurf und Schädling

    NAZI-SPRECH GEGEN DEN VERFASSUNGSSCHUTZ-CHEF
    Warum darf das ZDF Maaßen als Schädling bezeichnen?
    (…)

    Trotz der Empörung, eine wirkliche Entschuldigung bei Maaßen kam der „heute-show“-Online-Redaktion nicht über die Lippen – der Maulwurf scheint wichtiger. Flapsig heißt es: „Maulwürfe sind keine Schädlinge – und Menschen erst recht nicht. Wir entschuldigen uns für den sprachlichen Missgriff und haben unseren gestrigen Tweet gelöscht.“

    BILD fragte „heute-show“-Moderator Oliver Welke und ZDF-Intendant Thomas Bellut (63), wie sie den Maaßen-Beitrag finden. Äußern wollten sich beide nicht.

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/nazi-sprech-zdf-heute-show-bezeichnet-maassen-als-schaedling-57264796.bild.html

  23. dass ihre Autorität angeknabbert
    wird……….
    5to12 15. September 2018 at 01:09

    Vermutlich eine Rebellion (Ein Mann)

  24. Auf Bild-online ein paar Worte, was Seehofers Abkommen mit anderen Staaten den so bringen, oder gebracht haben.

    Man kann sagen: praktisch gar nichts.
    Also ziemlich genau Null.
    Die Vereinbarungen gelten auch nur für Illegale, die an Bayrischen Grenzübergängen aufgedeckt wurden.

    Italien bestreitet zu dem, dass es eine Vereinbarung gäbe.

    Also Pfusch und Wahnsinn der Merkelklasse.
    Absolutes Staatsversagen, absolute Idiotie.

    Wenn deren Aufgabe wäre einen Eimer Wasser vor dem Umfallen zu bewahren,
    in 3 Minuten wären die Pfütze da und die da drinnen ertrunken, so unfassbar idiotisch sind die.
    Eine Schande der Menschheit.

  25. 5to12 15. September 2018 at 01:09
    Astrologisch
    Am 20. SEPT könnte es „interessant“ werden (…)

    5to12 15. September 2018 at 01:18
    Vermutlich eine Rebellion (Ein Mann)

    Der Bettvorleger kann’s ja wohl nicht sein…

    Entscheidung im Fall Maaßen auf Dienstag vertagt.
    Das ist der 18.
    https://www.focus.de/politik/deutschland/nach-krisengipfel-im-kanzleramt-koalitionsspitzen-vertagen-entscheidung-im-fall-maassen-auf-dienstag_id_9585414.html

    Maaßen muß weg, damit Merkel bleiben kann.
    Was, wenn er nicht wegzukriegen ist?

  26. VivaEspaña 15. September 2018 at 01:2
    Was, wenn er nicht wegzukriegen ist?
    —————————————————–
    Genau. Das wird MAD MAMA nicht schmecken….wenn Maassen
    Unterstützung kriegt. (wird er)

  27. @ Al Bundy
    Der Crash des Bankhauses „Lehman Brothers“ vor zehn Jahren hat „offiziell“ 800 Mrd. € Schaden verursacht (inoffiziell wahrscheinlich zig-Mal so viel).
    Geld ist nie weg, sondern immer nur woanders!
    Mich interessiert wirklich, wo dieses Geld nun ist.

  28. Lass ja manchmal nur so zum Spaß, ein altes Händie auf zattoo, ohne Ton, nur so nebenher laufen, da kam gerade Pravda-Prantl auf zapp. Irgendwie sah der eigenartig abgerissen aus, oder war’s nur die Kulisse? Den Ton dazu hab ich lieber nicht angemacht.

  29. Noch ist offen, was aus Hans-Georg Maaßen wird. Er macht es seinen Verteidigern nicht leicht, gute Argumente für seinen Verbleib im Amt zu finden. Manche nehmen ihn sogar als arrogant wahr.
    (…)
    Zur Frage, warum er die Authentizität des Videos anzweifelte, soll er dann wortakrobatische Höchstleistungen geboten haben. Der SPD-Abgeordnete Lischka sprach nach der Sitzung davon, Maaßen habe „den Krümel viermal gespalten“. Den Vorwurf von Überheblichkeit handelte er sich etwa durch die Aussage ein, dass viele Zeitungsleser nicht wüssten, dass „authentisch“ nicht mit „echt“ gleichzusetzen sei.

    Für einiges Erstaunen sorgten die Erläuterungen zur Genese des Artikels. Nach einem Hintergrundgespräch mit Journalisten der „Bild“-Zeitung habe Maaßen selbst vorgeschlagen, einige Zitate zum Abdruck freizugeben – ein Vorgehen, das den journalistischen Gepflogenheiten nicht entspricht. Die Vorgehensweise nährt zudem der These, dass Maaßen eine eigene politische Mission habe.(…)

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/maassen-vor-der-abloesung-keine-guten-aussichten-fuer-den-jurist-15788699.html

  30. VivaEspaña 15. September 2018 at 01:27

    Zudem stehen dann MERKUR und SONNE in Quadrat zu
    MAD MAMAS Mars in Schütze Haus 1.

    Das heisst, dass sie nicht angreifen kann. (wenn sie klug ist)

  31. 5to12 15. September 2018 at 01:38

    Bei Maaßen beißt MAD MAMA auf Granit.
    Der Typ ist hochintelligent. Der steckt den ganzen Sauhaufen mit links weg.
    FAZ schreibt (siehe VE at 01:37), dass Maaßen eine eigene politische Mission haben könnte.
    Vielleicht heißt die: Merkel muß weg?

    Hoffentlich ist er bis Dienstag noch wohlauf…

  32. bet-ei-geuze 15. September 2018 at 01:37

    Hab ich auch gesehen bei zapp, als ich zufällig da rein gezappt habe.
    Hatte es mit Ton.
    Der sieht total abgerissen aus. Aber sowas von. Mancher Penner sieht besser aus.
    Kann es sein, dass der Prawda-Prantl bald fertig hat?

  33. uli12us 15. September 2018 at 00:13
    Erst letztes JAhr hab ich gelesen, dass die Hypoleute bereits wieder kräftig Boni kriegen, weil sie so knapp an der Pleite vorbei sind.
    Nah die Hypoleute haben ihren Scheiß überwiegend mit der Deutschen Bank gemacht und auch mit schrottparpieren von der Deutschen Bank.
    Schon 2013 war die Deutschen Bank wieder so weit das sie das 3 fache des Gewinns an Boni ausgezahlt haben.

  34. VivaEspaña 15. September 2018 at 01:47
    Da bin ich aber froh, daß ich mit diesem Eindruck nicht alleine bin. Gleich danach Ex – RadioBremen Mitarbeiter Lührssen nach seinem unglaublich skandalösen (Gott wie furchtbar!) Ausstieg aus dem bremischen Klüngel, direkt rein in die Afd (diesmal mit Ton) mit billig fangfragenden jungschen Ssossie -Journalist*innen.

  35. bet-ei-geuze 15. September 2018 at 02:00
    Da bin ich aber froh, daß ich mit diesem Eindruck nicht alleine bin

    Das ist ja „das Schöne“ an PI, dass man hier Rückbestätigung von weitgehend gleichgesinnten Beobachtern bekommt.

    Ich habe den Prwada-Kerl gesehen beim Rumzappen, keine eine Minute, war total entsetzt, und bin weiter.

  36. Die Verfassung eines Staates sollte so sein, daß sie die Verfassung der Bürger nicht ruiniere.
    (Verfasser gerade entfallen)

  37. Backwerk 14. September 2018 at 22:19

    Als damals der Focus neu erschien, wurde er immer so ein bisschen als das rechtskonservative Pendant zum Spiegel genannt

    Wenn der Focus wirklich rechtskonservativ wäre, dann hätte er ganz andere Töne geschlagen.

    Focus hatte einfach nur eine Funktion in der linken Umwälzung: Man wollte damals, in den 90er-Jahren, noch nicht offen eine linke Einheitsmeinung präsentieren. Es gab damals noch viele konservativ denkende Menschen, die Skepsis gegenüber den Entwicklungen zeigten. Denen wollte man einfach was zu lesen geben, mit einem scheinkonservativen Magazin vorgaukeln, daß es noch was konservatives gäbe. Aber in Wirklichkeit ging es darum, den „rechten Rand“ der veröffentlichten Meinung langsam nach links zu rücken.

  38. OT – aber nicht verzichtbar !
    ——„Jens Spahn ist 38 Jahre alt, Bundesminister für Gesundheit, Parteimitglied der CDU und homosexuell. Letzteres gehört eigentlich zu seinem Privatleben. Doch seitdem sich Jens Spahn entschied, für den Bundestag zu kandidieren, wurde sein Privates plötzlich auch Thema in der Öffentlichkeit. So reagierten seine Eltern . Jens Spahn berichtet von seinem Coming-Out. 14.09.2018, 22:17 Uhr | t-online.de, JSp . Sein Vater ist sein Vorbild (?). Als Jens Spahn durch einen Kontrahenten zu einem Outing gezwungen wird, ist es besonders die Reaktion seines Vaters, vor der er Angst hat. Er hatte sogar mal eine Freundin, „wir gingen miteinander“ sagt er über Heike Wissing. Das war in der sechsten Klasse des Gymnasiums. „Da waren wir kurz ein Paar. Das war aber alles total unschuldig. Kein Knutschen, nicht mal Händchenhalten.“ Seine Mutter, Ulla Spahn, habe schon früh etwas geahnt: „Jens hat mal hier mit mir gesessen und so nebenbei fallen lassen: ‚Was würdet ihr sagen, wenn ich nicht so wäre, wie alle anderen?'“, erzählt sie in der Biografie. Er habe dann nicht weiter erläutert, was er damit meine.
    Als Jens Spahn für den Bundestag kandidierte, drohte ein Kontrahent ihn zu outen. „Ich bin dann zu meinen Eltern und habe mich mit ihnen in die Küche gesetzt. Das war wohl das erste Mal, dass wir so richtig offen darüber gesprochen haben“, verrät er. Besonders vor der Reaktion seines Vaters hatte er Angst. Zu unrecht, wie sich herausstellte.
    Erleichterung für alle
    „Es wird wohl immer Leute geben, die ein Problem damit haben, dass Jens schwul ist“, sagt sein Vater, Georg Spahn. „Aber es wäre doch völlig absurd und traurig, wenn Eltern ihr Kind verstoßen, nur weil es eine andere sexuelle Orientierung hat.“ Jens Spahns Mutter erklärt: „Als es raus war, habe ich das als Erleichterung empfunden. Wir haben drei Mal Luft geholt und akzeptiert, dass die Dinge so sind, wie sie sind.“
    Mittlerweile ist Jens Spahn mit seinem Partner Daniel Funke verheiratet. Die beiden gaben sich 2013 das Eheversprechen.
    —————————————————————————————————————————–
    Welch rühmlicher Lebenslauf bei t-online! So ähnlich könnten auch viele Bekenntnisse aus der pädophilen katholischen Kirche, oder z.B. aus der SPD (Edathy) lauten, wenn es denn erlaubt gewesen wäre ! Nein, Eltern müssen solche, ihre Kinder, nicht verstoßen! Aber wie lange noch sollen derart fehlorientierte Lebewesen die übrige normale Mehrheit leiten, lenken und regieren wollen !?!?!?!
    Genau deshalb müssen wir uns darum auch nicht wundern, wenn (Anti-)Faschisten die „Ehe für alle“, “Mein Bauch gehört mir“, und „Abtreiben was ich nicht haben will“ , so vehement explodieren lassen!
    Kein normaler Mensch hat den Wunsch nach Lieblosigkeit, Ehelosigkeit und Kinderlosigkeit !
    Wir sind zukunftsorientiert, aber eben für das hierzulande bereits vorhandene (Deutsche) Volk .
    Allen anderen sei die umgehende Rückreise nahegelegt, und die 1-Kind-Ehe empfohlen! Selbst wir leisten uns nur soviel Kinder, wie wir auch Dank unserer Staatslenkung noch ernähren können!

    Anti-Gender

  39. Chemnitz – Köthen – NRW Privatjet – Politbarometer – Laut Gedacht -, was immer zufällig von PI Autoren aufgeschnappt wird, dagegen kann Meuthen noch so viel facebooken, den Migrationspakt geht an PI vorbei

  40. Natürlich ist Buntestag nicht alles, aber ohne den Einzug konservativer Kräfte ins höchst unterirdisch vergrünte Abgeordnetenhaus, wär das Wort Opposition womöchlich noch viele weitere Jahre unbekannt geblieben. Endlich können dort selbstverständliche, verstandesorientierte Sichtweisen, zur alternativlosen Merkelowskanaischen Verkommenheit, verbalisiert, und rhetorisch klar zum Vortrag gebracht werden. Ideal zum Aufschäumen von grünrotschwarzer Soße.
    Weidel, Curio, Gauland und die vielen excellenten Redner der AfD brauch ich nicht eigens zu erwähnen.

    Erwähnen möchte ich aber trotzdem auch einige unbekanntere AfD – Stimmen, die letzte Woche dem selbstgefälligen Politnix-Apparillo ordentlich eingeschenkt haben. Als schönes Beiss-spiel möchte ich hier zwei starke Reden einer engagierten AfD Frau mit gehörigen ‚Einschenkpotential‘ auch visuell zu Gehör bringen.
    https://www.youtube.com/watch?v=x6c-DfXznhI
    https://www.youtube.com/watch?v=Ib_1xU_5xew
    (ganz schön viel Schlafmohn für die deutschen Schlafjugendlichen. Für erwachsene Dauerschläfer reichen dagegen auch einfache dauersäuselnd berieselnde ÖR Narkotika.)

  41. Tut mir leid, lieber Michael Stürzenberger, (und die vielen anderen Autoren und Mitkommentatoren), wenn ich heute noch nicht dazu gekommen bin, mir Ihren Artikel gründlich durchzulesen, und statt dessen mal wieder off topic gepostet habe. Konnte noch nicht mal den Mikro-Erlebnisstrang von heute nachmittag einigermaßen durchlesen, obwohl ich gleich gesehen hab‘, da stehen so viele interessante Sachen drin. So viele Texte so wenig Zeit.
    https://www.youtube.com/watch?v=cIARNcFlRbQ
    .. und zum zaubern reicht’s in meinem Alter halt auch so ohne Weiteres nicht mehr.
    https://www.youtube.com/watch?v=7QyoRzZrF00

  42. Ein Staatsoberhaupt,welches sein Volk nicht liebt,für selbiges nicht kämpft und sein Wohl nicht im Sinn hat,ist weniger wert als ein Pferdeapfel.
    Friedrich der Große.
    1712 bis 1786

  43. Die Guten und die Bösen
    Mutti aller Probleme
    Stand: 14.09.2018 | Lesedauer: 15 Minuten
    Von Stefan Aust

    Auf einen wirklich herausragenden Artikel von Stefan Aust zu Merkel Asylpolitik im Rückblick auf die letzten drei Jahre (leider Welt plus) mit jetzt schon jetzt 1000 Leserkommentaren antwortet Stefan Aust im Kommentarbereich sogar selbst…..:

    Spottdrossel
    vor 6 Stunden
    Leute, die diese jetzt gemachte Einschätzung teilten und öffentlich machten, wurden und werden als Rechtspopulisten, inhuman, asozial und Nazis gebranntmarkt. Auch noch so sachliche Kommentare, die jedoch dem Mainstream zuwiderliefen, wurden auch bei der WELT wegmoderiert oder gesperrt.

    Nimmt es da Wunder, dass das Vertrauen in Politik und Medien so tief ist wie nie?

    Stefan Aust, Herausgeber
    vor 6 Stunden
    Mich wundert schon lange nichts mehr.

    https://www.welt.de/debatte/kommentare/plus181528894/Stefan-Aust-Mutti-aller-Probleme.html

  44. Anti-Gender 15. September 2018 at 02:48

    Im überwiegenden Teil der Menschheitsgeschichte herrschte Einigkeit, daß Perverse nichts in der Politik zu suchen haben. Das hatte gute Gründe, die heute nicht mehr zu übersehen sind.

    Die Zeiten, in denen man Perverse zuließ, führten immer zum Ende der Kultur.

  45. POL-ST: Rheine, Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung

    Rheine (ots) – Die Polizei hat die Ermittlungen zu einem Vorfall aufgenommen, dessen Hintergründe völlig unklar sind und eine Menge Ermittlungsarbeit erfordern werden.

    Die Beamten der Polizei Rheine sind am Donnerstagabend (13.09.), gegen 19.20 Uhr, zu einem Einsatz an der Mittelstraße gerufen worden. Zeugen hatten gemeldet, dass vor und auf dem Schulhof der Grüterschule aktuell eine Schlägerei im Gange sei, an der etwa 20 bis 30 Personen beteiligt wären.

    Als die Beamten am Einsatzort eintrafen, wollten gerade mehrere Personen den Schulhof verlassen. Die Auseinandersetzung war offensichtlich beendet. Keine der angetroffenen Personen war bereit Angaben zu dem Vorfall zu machen. Es wurden die Personalien von 14 Personen festgestellt. Andere Beteiligte hatten sich zwischenzeitlich bereits vom Tatort entfernt. Die Fahndung nach diesen Personen verlief ergebnislos. Nach Schilderungen von Zeugen, hatten mehrere Personen aufeinander eingeschlagen. Im Verlauf der Auseinandersetzung sei ein Auto vorgefahren. Der Beifahrer sei ausgestiegen und habe mit einem ungeöffneten Messer auf einen Unbekannten eingeschlagen. Eine Person soll zudem eine Schusswaffe dabei gehabt haben. Geschossen worden sei allerdings nicht. Bei den am Einsatzort angetroffenen Personen, im Alter zwischen 14 und 26 Jahren, wurden keine Waffen aufgefunden. Keine der Personen war verletzt. Bislang liegen auch keinerlei Hinweise zu anderen verletzten Personen vor. Zeugen, die weitere Angaben zum Vorfall machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei Rheine, Telefon 05971/938-4215, zu melden.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43526/4061309

  46. Bei der Bayernwahl kommt die AfD nicht hoch.
    Sie kann von Bystron nicht profitieren. Bayern goes BaWü.
    …und so ist es mehr oder weniger in ganz Westdeutschland. BAY muss ganz B durchfüttern beim LFA.
    LFA-Einzahlerländer sind noch BaWü, Bayern (die müssen ganz B durchschleppen), Hamburg mit seiner gewaltigen Wirtschaftskraft.

  47. Eurabier 15. September 2018 at 05:34

    Die spd erklärt uns die Welt, widewidewie sie ihr gefällt:

    https://www.welt.de/wirtschaft/article181540046/Interview-mit-Katarina-Barley-Bilanz-der-Lehman-Pleite.html

    Verbraucherschutzministerin Katarina Barley sieht in der Lehman-Pleite den Auslöser für den Rechtspopulismus in Europa.
    ——————
    Lassen wir sie in ihrem Glauben. Eigentlich ist die unfassbar dämlich, aber es zeigt deutlich, dass die Regierung/Altparteien über kein Fachpersonal verfügen. Wenn die Altparteien schon die nicht Lage richtig analysieren können oder Ursache und Wirkung, dann sind sie auch nicht in der Lage irgendweine „Lösung“ anzubieten. Die reiten die Karre immer tiefer in den Dreck und immer mehr deutsche Steuerzahler und Wähler kriegen das mit und machen hoffentlich das Kreuz ab sofort an der „richtigen Stelle“.
    Wenn ich so das Bundeskabinett und die Landeskabinette anschaue, dann sehe ich bei den Altparteien insgesamt keine Hoffnung auf Besserung, selbst bis auf die kommunale Ebene herunter zählt kein Fachwissen, Bürgernähe, Empathie den Eigenen gegenüber.

    Ich sehe/höre andauernd das Nichtargument der Altparteienbratzen die AfD hätte keine Lösungen anzubieten … erstens können sie es selbst nicht, zweitens haben sie den größten Teil der Probleme (viele schon seit Jahrzehten) in Deutschland verursacht/selbst geschaffen und tun nichts dagegen und viertens hören die aus ideologischen/idiotischen Gründen bei der AfD nicht zu, gröhlen, hetzen und täuschen um ihr eigenes Versagen zu übertünchen.

    Das ist einfach nicht überzeugend. Das werden die auch nicht mehr begreifen oder erst, wenn sie untergegangen sind. Die Altparteien haben ja z.B. in Bayern beste Voraussetzungen für ein Wahldebakel geschaffen. Bin gespannt, wer da dann wieder die Schuld in die Schuhe geschoben bekommt, wenn die ersten Prognosen am Wahlabend in den GEZ-Propagandastudios kommentiert werden müssen.

  48. Wie so viele streubt sich Markwort gegen den letzten Schritt, offen für die AFD zu werben. Das sind genau die Millionen Opportunisten, die sich vor sozialer Ausgrenzung fürchten.
    Andererseits, eine bessere FDP oder CDU will ich auf keinen Fall. Als AFD würde ich keinen höheren Funktionsträger aus diesen Parteien mehr aufnehmen. Wer jetzt noch von einer Blockpartei zur AFD wechseln will, tut das nur aus Karriere-Gründen.
    Für gute Wahlergebnisse in Bayern und Hessen kann man leider nur noch auf große Ereignisse bis dahin hoffen.

  49. Abschiedsbrief gefunden
    Abschiebehäftlinge legen Feuer in Wiener Gefängnis – fünf Schwerverletzte
    Mehrere in Abschiebehaft sitzende Männer haben am Freitagabend in einer Zelle eines Gefängnisses in Wien Feuer gelegt und sind dabei schwer verletzt worden. Die Schwerverletzten – fünf Afghanen und ein Iraner – wurden in Krankenhäusern auf Intensivstationen untergebracht, zwei von ihnen mussten künstlich beatmet werden, wie die Nachrichtenagentur APA am frühen Samstagmorgen berichtete. »

    https://www.focus.de/panorama/welt/abschiedsbrief-gefunden-abschiebehaeftlinge-legen-feuer-in-wiener-gefaengnis-fuenf-schwerverletzte_id_9596214.html

  50. Mütter gegen Gewalt – bitte teilen da mit Antifa zu rechnen ist und diese Unterstützung brauchen.
    Demo am Sonntag den 16.09 in Gelsenkirchen um 13.00 Bahnhofsvorplatz.

    Eine bitte auch an die Fussballfans die sonst zu tausenden organisiert sind- bitte teilnehmen,es geht um Euer Land.

    vielen dank im voraus

    Frankie

  51. Klasse Interviews. Da sieht man was Journalismus und Medien machen könnten, würden sie an der Wahrheit mitarbeiten.

  52. lexandros 15. September 2018 at 07:07

    Asselborn ist der Spin Doktor der Linken EUDSSR

    Migration: Salvini und Asselborn streiten über Flüchtlingspolitik
    Bei einem Ministertreffen in Wien ist es zu einem Eklat gekommen. „Scheiße noch mal“, rief Luxemburgs Migrationsminister in Richtung des italienischen Innenministers.
    https://www.zeit.de/politik/ausland/2018-09/migration-streit-matteo-salvini-jean-asselborn
    —————————————————————————————————————————
    Dann soll Assel gefälligst sein Luxemburg komplett vollstopfen mit Arabern.
    Und wie sieht es eigentlich mit Fürst Rainier in Monaco aus? Brauchen die Aristokraten keine Fachkräfte?

  53. Wie kann sich Markwort dann für die FDP engagieren, wo er doch weiß, wie sehr Lindner gegen die Alternative hetzt?

  54. Zu obigem Interview. Ich kenne einige ehemalige FDP-Wähler, die heute AfD wählen. Ich auch! Obiger Michael wäre ein toller TV-Interviewer. Aber die linken Medien wollen keine Leute von linker Mitte bis Mitte rechts…!!!

  55. Man sieht, wie dumm und unwissend die SPD-Leute sind. Niemand der AfD-Wähler hat jemals auch nur 1 Sekunde an die Lehman-Sache gedacht. Man merkt, wie DUMM und unwissend die Minister sind. Unglaublich weit weg vom Wahl-Vieh.
    In Bayern wird CSU-GRÜN kommen, wie in Bad-Württ. Die CSU ruft in 4 Wochen Kretschmann an! In Bad-Württ. wollen die Leute Kretschmann noch einmal 4 Jahre, weil es so nett ist und gut aussieht! Das ist der Westen. Man sieht daran, was aus den Wessis geistig die letzten Jahrzehnte geworden ist. Aber in Ordnung, so wählen sie!
    ___________________________
    Eurabier 15. September 2018 at 05:34
    Die spd erklärt uns die Welt, widewidewie sie ihr gefällt:

    https://www.welt.de/wirtschaft/article181540046/Interview-mit-Katarina-Barley-Bilanz-der-Lehman-Pleite.html

    Verbraucherschutzministerin Katarina Barley sieht in der Lehman-Pleite den Auslöser für den Rechtspopulismus in Europa.

  56. Helmut Markwort ist Mitherausgeber des Focus und mitveranwortlich würde die pausenlose Hetze gegen die AfD auf dem Online-Portal focus.de

    Wie kann man denn diesen Hetzer so über den Klee loben, wie Stürzenberger das macht?

    Hat der noch nie focus.de aufgerufen?

  57. Hab den Focus seinerzeit abonniert, weil mich der Markwort mit seiner „Fakten – Fakten – Fakten“-Werbung und später auch inhaltlich überzeugt hat. Mit Einstellung des „Debattenressort“ von Klonovsky (2012?) hab ich das Magazin-Abo gekündigt. Der Wandel in Richtung Meinungs-Einheitsbrei scheint inzwischen vollzogen.

  58. NAZI-SPRECH GEGEN DEN VERFASSUNGSSCHUTZ-CHEF

    Warum darf das ZDF Maaßen als Schädling bezeichnen?

    Geht es um Kritik an Verfassungsschutz-Chef Hans-Georg Maaßen (55), gibt es bei manchen scheinbar keine Grenzen mehr – auch nicht beim öffentlich-rechtlichen ZDF……

    Wie bitte? Schädlinge? Wurden missliebige Menschen nicht schon einmal in Deutschland als „Schädlinge“ bezeichnet?

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/nazi-sprech-zdf-heute-show-bezeichnet-maassen-als-schaedling-57264796.bild.html

  59. Markwort war und ist für mich ein unerträglicher, verfetteter Schwätzer: kein Wort glaube ich ihm, er ist eine Made im System und hat nur eines gelernt: zu vernebeln. Er ist mit sich selbst unzufrieden und gierig danach, Meinung zu machen, obwohl ihm das intellektuelle Rüstzeug fehlt. Broder als kurios zu bezeichnen, ist schlicht dumm und zeigt, dass er den Geist und die Gewitztheit Bruders fürchtet.

  60. Sollte erst mal den Focus wieder auf Vordermann bringen
    Da wird immer noch zensiert, dass es kracht.
    Und zwar rein politisch…

  61. @Rittmeister 14. September 2018 at 22:24
    Asien hat die Vogelgrippe. Afrika hat Aids. Deutschland hat die SPD. Warum trifft es uns immer am härtesten?

    Eine andere Frage, die mich beschäftigt:

    Die Schinesen schlagen sich mit den Tibetern rum,
    Die Syrer kämpfen mit Schemiewaffen.

    Warum spricht man denn hier nicht auch über die „Hetzjagden“ in Schemnitz?

  62. „Markwort ist ein gutes Beispiel für die Tendenz, dass sich der gesunde Menschenverstand trotz der Fesselversuche linker Kräfte immer mehr zur Mitte der Gesellschaft durchfräst.“

    … Gottes Mühlen mahlen langsam, doch sie mahlen trefflich fein.

    oder:

    „Die Wahrheit kann man nicht verbrennen, denn sie ist das Feuer.“ Dürrenmatt, „Die Physiker“

  63. Ist das Mikrofon vom ZDF ausgeliehen? Das, das beim Gauland-Interview verwendet wurde? Die Nebengeräusche sind ja lauter als das Gespräch.

Comments are closed.