Heillos überfordert bei der Phoenix-Sondersendung zur Moschee-Einweihung in Köln - Moderator Klaus Weidmann (hier mit Außenreporterin Eva Wormit auf der Venloer Str. in Köln).

Von KEWIL | Am Samstag Nachmittag weihte der türkische Präsident Erdogan in Köln mit Reden und Gebet die Ditib-Zentralmoschee im Rahmen seines Staatsbesuchs feierlich ein. Begleitet wurde das Ganze völlig unvorbereitet und strohdumm von einer stundenlangen Live-Sendung des ARD-Senders Phoenix unter Leitung des ahnungslosen Bielefelder Moderators Klaus Weidmann, der im Nebenjob sogar „Journalismus“ lehrt. Es war eine Unverschämtheit den Zuschauern gegenüber.

Weidmann zeigte seine absolute Dummheit, was den Islam und die türkischen Mohammedaner hierzulande betrifft, mit jedem zweiten Satz. Als „Fachmann“ hatte die ARD ihm den Türken-Lobhudler Yunus Ulusoy an die Seite gestellt, und der wurde von Weidmann als Pausenfüller gefragt, „wie der türkische Islamismus, ah, oh Islam, sich die letzten 100, ah, oh 50 Jahre, in Deutschland entwickelt habe. Dann fragte er ernsthaft, ob Erdogan „praktizierender Moslem“ sei. Ulusoy konnte sein verächtliches Lächeln über soviel Dummheit kaum unterdrücken.

Kein Kölner oder Deutscher weiß, wieviel dieser Prachtbau gekostet hat. Sind es 30 oder 60 Millionen die letzten 15 Jahre? Vor allem aber würde es manchen interessieren, wer diese (und andere) Moscheen in Germanistan bezahlt hat. Weidmann fragte das tatsächlich auch, und der Yunus erklärte ihm dreist, dass es die hiesigen Gläubigen gewesen seien, die mit ihren Spenden alles finanziert hätten. Der ARD-Dummkopf schluckte alles ohne Widerworte.

So langsam könnte es auch zu den Vollpfosten in ARD und ZDF und der restlichen Lückenpresse durchgedrungen sein, dass die Ditib eine 100-prozentige Tochter der türkischen Religionsbehörde Diyanet ist, als deren oberster Boss Erdogan herrscht.

Mögen ein paar fromme Moslems auch mal 100 Euro gespendet haben, das Geld für die vielen Ditib-Moscheen an jeder Ecke kommt überwiegend aus der Türkei. Fragt sich dann nur noch, woher das Geld in der Türkei stammt. Nun, da zahlen deutsche Regierungen schon seit Jahrzehnten Milliarden an Entwicklungshilfe (derzeit „Flüchtlingshilfe“) und die EU in Brüssel diskrete Anpassungshilfen ebenfalls in zweistelliger Milliardenhöhe. Einen nicht gerade kleinen Teil der Moschee-Baukosten zahlte also der deutsche Michel selbst, auch wenn die direkte staatliche Ditib-Finanzierung derzeit gestoppt wurde. Ist es zu viel verlangt, dass ein ARD-Schwachmath dieses auch weiß und ein bisschen nachhakt?

Im übrigen war die Einweihung ein Waterloo für die ganzen Kölner Islam-Kriecher im Moscheebeirat, der NRW-Politik und anderswo wie Ex-OB Schramma und Konsorten, während das einstige Pro Köln im Nachhinein glänzend bestätigt wurde (zum Thema folgt heute Nachmittag ein Interview mit dem letzten Vorsitzenden der Pro Köln-Ratsgruppe, Markus Wiener).

image_pdfimage_print

 

82 KOMMENTARE

  1. Kein Kölner oder Deutscher weiß, wieviel dieser Prachtbau gekostet hat. Sind es 30 oder 60 Millionen die letzten 15 Jahre?
    —————–
    Ach ja, aber heute Vormittag einen Beitrag über Reichskanzlei. Und alles in einem hämisch-hetzerischen Ton.

    Wie ist das denn mit Erdowahns Palast?

  2. Das jemand wie Erdogan Präsident ist, zeigt wie dumm das Volk der Türken ist.

    Leider gibt es auch sehr viele dumme Deutsche, sonst wäre Angela Merkel nicht Kanzlerin.

  3. Schön, das das Broder-Video schon 50 000 Klicks hat (kommentieren geht ja nicht, wegen der „unsachlichen Kommentare“), Rubrik: verwirrter Jounalist trifft auf scharfen Sachverstand und die unterirdische deutsche Politikerkaste inclusive der UHU bekommt ihr Fett weg.

  4. Wer über die Entwicklungspolitik in Afrika schreibt, müsste auch wissen, dass es einen Zusammenhang gibt zwischen dem Islam und der Wirtschaftsentwicklung in Afrika.

    Also stellt er sich dumm.

    Fazit: Er hat die muslimische Taqquia-Technik bereits voll internalisiert.

  5. Den widerlichsten Schleim produzierte, wenig überraschend, Oberbürgerverräterin Armlänge Reker:

    „Als Oberbürgermeisterin dieser Stadt bin ich stolz auf das großartige Gebäude der Zentralmoschee. Ich wünsche mir sehr, dass sie in Zukunft das Wahrzeichen für den Dialog zwischen den Menschen unterschiedlicher Religionszugehörigkeiten und Kulturen wird.“

  6. Muna38 30. September 2018 at 11:43
    Wir Deutschen sind so dumm, uns so ein Geschwür einpflanzen zu lassen
    ———————-
    Diese Pestbeule ist uns von den USA eingepflanzt worden.
    Türkische Gastarbeiter kamen nämlich wg. der NATO auf Druck der USA!
    Nach einem Abkommen mit Griechenland 1960 machten die USA Druck, um dem wichtigen NATO-Verbündeten Türkei zu helfen.
    Bis 1973 kamen knapp 650 000 Türken nach Deutschland, der Großteil – 80 Prozent – stammte nicht aus dem westlicher geprägten Istanbul sondern aus ländlichen Regionen. Das stand im Gegensatz zur Absprache, nur Arbeiter aus dem europäischen Teil der Türkei anzuwerben. Auch das Rotationsprinzip nach 2 Jahren, wurde sehr schnell aufgegeben. Als größter Einwanderungsmotor sollte sich aber der Familiennachzug erweisen. Entgegen den eigentlichen Plänen, nur unverheiratete Türken ins Land zu lassen und so die Familienbildung in Deutschland zu verhindern, konnten die Gastarbeiter ab 1974 ihre Familien nachzuholen. Heute leben über drei Millionen türkische Staatsbürger in Deutschland, eingebürgerte Türken sind dabei nicht mitgerechnet.
    Familiennachzug un-dank Brandts und Schmidts!

  7. Die ARD ist eben nicht nur gut für die Merkel- Hofberichterstattung, sondern auch für eine ebensolche für Erdogan und dessen Jünger. Bezeichnenderweise hatte man ja bereits auf der Pressekonferenz solche Leute, die so etwas wie eine echte Pressefreiheit einfordern, nach draußen befördert, um den „Führer vom Bosporus“ nicht zu kränken.

    Im Übrigen interessiert mich nicht, was eine Moschee gekostet hat. Mich interessiert allein der Skandal, daß Erdogans Vasallen hierzulande schalten und walten dürfen, wie sie wollen, da man in Berlin meint, ihnen die vorgeblich so „bunte Republik“, insbesondere NRW, quasi als „Türken-Protektorat“ andienen zu dürfen.

    Man verachtet und verwirft seine eigene Herkunft und Kultur, und läßt zu, daß eine andere sich hier breit macht, die nicht nur hier nicht hingehört, sondern auch einen Gegenentwurf darstellt und sich damit in Feindschaft befindet zu der unseren. Das, was hier abgeht, ist Landesverrat, und die „Laschets & Konsorten“, die ihn betreiben, gehören nicht nur ihrer Ämter enthoben, sondern auch entsprechend zur Verantwortung gezogen.

  8. Mir sch…..egal, ob Erdolf den Islam praktiziert oder nicht. Auf jeden Fall wurden seitens der Türkei wieder ein paar Quadratmeter Deutschland erobert und das wird einfach so hingenommen.

  9. Hat man für die Moschee auch in die Rentenkasse der Deutschen gegriffen?
    Plötzlich waren 60 Millionen da!

    Während dem man sich hier noch Sorgen um die AFD macht, begrüßt man den neuen Führer schon auf dem roten Teppich! Und wieder hat keiner was gemerkt!

  10. 3:00 Min.

    „… Menschenrechte (z. B. Meinungsfreiheit) ….“

    OT

    Bei den Vereinten Nationen verabschieden OIC-Außenminister (oic-oci.org) eine Erklärung, in der sie Respekt (40/2, ‚… amputiert ihre Hände‘ quran.com/5/38-40) für den Islam fordern
    „Dies ist ein Aufruf (von den ‚BESTEN Kreaturen‘ legacy.quran.com/98/7) an die nicht-muslimische Welt
    (’schlimmste Kreaturen‘ 98/6), Scharia (key ayah legacy.quran.com/5/48) – Blasphemie (9/12, 5/72-73)—Gesetze zu verabschieden (sonst 5/33, 4/56) und sich der Kritik (9/12) des Islam (3/141, 8/12-17) oder Muhammads (als Unterworfene 9/29) zu enthalten.
    Der Westen wird das entweder tun oder aufstehen und die Meinungsfreiheit (Art. 5 GG) als Grundlage jeder freien Gesellschaft verteidigen.

    Aber was es an diesem Punkt aussuchen wird, ist keineswegs klar.“

  11. Ein Bekannter von mir arbeitet bei den öffentlich rechtlichen. Der sagte „Bei uns ist es wie im Sozialismus, ob man erwas leistet oder nicht, man bekommt immer gleich viel Geld“. Die Qualität im Bereich öffentlich rechtlich sehe ich auf dem Niveau der Wirtschaft im Sozialismus, z.B. DDR.

  12. Wer die Rede von Erdo(waan) gehört hat,
    und seinen Kotzeimer nicht gefüllt war,
    muss weggehört haben !

    Er faselte was von moslemische Milliardären und Millionären und
    das alle gleich sind, und das im gleicher Kontext von das gerade
    gegenübergestellter der Realität entspricht !
    Nämlich die Millionen von Moslems die in der Hängematte von
    unserm Sozial rumlungern und morgens aus dem Fenster zu
    schauen wie der doofe deutscher/polnischer/Italienischer/Spanischer,
    portugiesischer/chinesischer und alle andere schon längst Integrierter
    Mittbürger zur Arbeit fahren !
    Über die Moslem und Araberclans noch gar nicht gesprochen !
    Der zusammengewürfelter Müll, die er von sich gegeben hat,
    interessiert außer dieser Anwesenden Arschkriecher keinen Sau !
    Noch besser wäre gewesen, dieser tausenden von Moslem Sozialhilfe
    Empfänger die so sehr an ihren Führer hängen, einen einfache Flug
    nach ihren oh so geliebter Heimat zu spenden !

  13. Es ist schon beängstigend, wie tief diese Achterstevenkriecher dem Islam und einem türkischen Hitler-Verschnitt in den Allerwertesten kriechen.
    Als die Türken vor Wien standen, hat sich Europa noch erfolgreich gewehrt.
    Heute wird diesen Möchtegern-Herrenmenschen der rote Teppich ausgerollt.
    Zum Kotzen!!!

  14. Broder hier sehr zutreffend und auch scharf kommentierend! Jeder von uns (der kein Jude ist) wäre für die Aussage „Gegrille Armenier an Reisrand“… gegrillt worden für solch eine Aussage!
    Aber er hat Recht! Und auch sehr schön dass er den unsäglichen Steinmeier erinnert an seine unfassbare Diffamierung gegenüber dem US-Präsidenten, während er einen diktatorischen Islam-Faschisten derart hofiert!

  15. Tom62 30. September 2018 at 11:53

    Mich interessiert allein der Skandal, daß Erdogans Vasallen hierzulande schalten und walten dürfen, wie sie wollen, da man in Berlin meint, ihnen die vorgeblich so „bunte Republik“, insbesondere NRW, quasi als „Türken-Protektorat“ andienen zu dürfen.
    ——————–
    Suche dir etwas über DEEP STATE !

    Was uns hier vorgeführt wird, ist nur Schaufenstervolksherrschaft, mit Demokratie hat das gar nichts zu tun.

    Es laufen weltweit Pläne, die jeden Tag mehr und mehr verwirklicht werden, und dazu gehört auch die Flutung mit Ausländern und Vernichtung der eigenen Kultur udn Religion.

  16. 1.) Naipaul (Lit.-Nobelpreisträger; 1932-2018) über Islam-Katastrophe:

    2.) “Among the Believers: An Islamic Journey“ (Reisebericht, 1981 (!) )

    3.) Deutsch, 1982, Katrin Graf (sinngemäß): “Wie der Islam die einst hinduistisch geprägten …

    4.) … Kulturländer Süd- und Südostasiens zerstörte“.

  17. passend zum Thema Erdogan – Islam

    TV – Tipp morgen Mo. 1.10.2018 – 21.00 Uhr im ARD … “ Hart aber Fair “

    Thema, … Plötzlich beste Freunde : sind wir zu nett zu Erdogan

    Gäste sind, das Mitglied der Chippendales … Peter Altmaier, Schemm Bonus-Flugmeilen Özdemir, ex Kölner OB Schramma ( Prost ! ) und andere unersetzliche Experten, möchten Sie als geneigter PI,- Freund von Welt, dem Frank mal einen geharnischten Kommentar oder ihre ganz persönlichen politisch incorrecten Ansichten ins Gästebuch zur Sendung schreiben, hier der direkte Link zum Gästebuch, bitte sehr — klick –> https://www1.wdr.de/daserste/hartaberfair/gaestebuch/hartaberfairgaestebuch412.html

  18. Freya- 30. September 2018 at 11:55

    Am besten fand ich den Spruch zu dem Fall:

    *https://www.bild.de/news/inland/news-inland/bluttat-in-ravensburg-messer-mann-kommt-in-die-psychatrie-57553862.bild.html

    Der Bürgermeister habe womöglich Menschenleben gerettet, sagte der baden-württembergische Integrationsminister Manne Lucha (Grüne). „Manchmal braucht es Menschen, die nicht wegschauen, die mutig sind, die schnell und beherzt eingreifen, um Schlimmeres zu verhindern.
    Der Oberbürgermeister von Ravensburg hat diesen Mut bewiesen und Zivilcourage gezeigt“, lobte auch Innenminister Thomas Strobl (CDU). 🙂 🙂

    https://www.welt.de/vermischtes/article181714296/Berlin-Mann-nach-Herkunft-gefragt-und-geschlagen-Staatsschutz-ermittelt.html

    Der für politische Straftaten zuständige Staatsschutz nahm die Ermittlungen auf.

    Wie die Polizei mitteilte, hatten ihn am Samstag zwei Männer auf dem Rosenthaler Platz auf Englisch gefragt, ob er jüdischer Herkunft sei.

  19. https://www.welt.de/politik/deutschland/article181713900/Abgelehnte-Asylbewerber-CSU-kritisiert-Schaeubles-Abschiebungsskepsis.html

    Weil Deutschland seit vielen Jahren fast niemanden an der Grenze aufhält, sobald derjenige sagt, auf der Suche nach Schutz zu sein, bleibt fast alles an der zweiten Stellschraube hängen.

    Deswegen reagierte die Bundesregierung in den vergangenen Jahren mit wuchtigen Abschiebungsversprechen auf die Vorwürfe, sie habe angesichts der seit 2015 rund 1,7 Millionen ❗ über das Asylsystem eingereisten Migranten die Kontrolle über die Zuwanderung verloren.

    Nur 61.602 Migranten wurden seit 2016 bis Ende Juni 2018 in ihre Herkunftsländer oder andere EU-Staaten rückgeführt.

    92.545 reisten freiwillig mit der Förderung des Bundes aus. Hinzu kommen noch jährlich einige Tausend Ausreisen über Länderprogramme oder ohne Förderung.

    Im selben Zeitraum traf das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) allerdings rund 690.000 ❗ negative Asylentscheidungen.

    <<< Es wrd noch besser kommen: bitte – Global Compact on Migration – googeln. <<<

  20. https://www.welt.de/politik/deutschland/article181713900/Abgelehnte-Asylbewerber-CSU-kritisiert-Schaeubles-Abschiebungsskepsis.html

    Weil Deutschland seit vielen Jahren fast niemanden an der Grenze aufhält, sobald derjenige sagt, auf der Suche nach Schutz zu sein, bleibt fast alles an der zweiten Stellschraube hängen.

    Deswegen reagierte die Bundesregierung in den vergangenen Jahren mit wuchtigen Abschiebungsversprechen auf die Vorwürfe, sie habe angesichts der seit 2015 rund 1,7 Millionen ❗ über das Asylsystem eingereisten Migranten die Kontrolle über die Zuwanderung verloren.
    Nur 61.602 Migranten wurden seit 2016 bis Ende Juni 2018 in ihre Herkunftsländer oder andere EU-Staaten rückgeführt.
    92.545 reisten freiwillig mit der Förderung des Bundes aus. Hinzu kommen noch jährlich einige Tausend Ausreisen über Länderprogramme oder ohne Förderung. Im selben Zeitraum traf das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) allerdings rund 690.000 ❗ negative Asylentscheidungen.

    <<< Es wrd noch besser kommen: bitte – Global Compact on Migration – googeln. <<<

  21. Merkel hat vor zwei oder drei Jahren eine Milliarde Euro an Erdogan überwiesen damit dieser ihr die „Flüchtlinge“ vom Hals hält. Das Geld könnte er für den Bau verwendet haben. Ansonsten hat Erdogan noch Nebeneinkünfte durch Geiselnahmen. Da zahlen die Deutschen besonders viel, besonders wenn er sozialistische Journalisten gefangennimmt.

  22. Der Global Compact of Migration ist Grund, weshalb Merkel diese Hass- und Hetzjagden-Mär verbreitet. Auf Grundlage des angeblichen Rechtsrucks der #eutschen will sie bestrafend für #merziehung zur Toleranz sorgen und damit ihre Unterschrift unter dem Machwerk „rechtfertigen“!

    Der Globale Migrationspakt der UNO kommt auf leisen Sohlen und mit Diffamierungskeule.

    Dieses Thema soll völlig vorbei an einem demokratischen Diskurs klammheimlich durchgewunken werden.
    Die verhängnisvollen Folgen haben WIR ALLE zu tragen

    https://twitter.com/aotearoa12345/status/1046331837352759296

  23. @ Isch moeschte das nuescht 30. September 2018 at 12:20

    Erdogan hält/hielt kurdische PKK Propagandisten fest, wie die Passdeutschen Deniz Yücsel und Mesale Tolu etc.

    PKK ist eine verbotene kurdische Terror-Organsiation die deutschland als Rückzugsgebiet und für Beschaffung von Terrorgeldern benutzt.

    Das ist die Kehrseite der Medaille.

  24. Die deutsche Schleppermafia versucht es überrall auf der Welt in ein Schiffsregister eingetragen zu werden, versucht es einmal
    in Hamburg Pöblerralf und die Grünen werden schon behilflich sein!

    Meldung auf Twitter von Katholisch.de
    Vatikan lehnt es ab, NGO-Schiff „Lifeline“ in sein Schiffsregister einzutragen,
    es habe „keine tatsächliche Beziehung zum Vatikanstaat“ – „Der Brief endet mit der Versicherung, den Kapitän,
    die Besatzung und Menschen in Seenot ins Gebet einzuschließen.“

  25. Muna38 30. September 2018 at 11:43
    Wir Deutschen sind so dumm, uns so ein Geschwür einpflanzen zu lassen
    ——-
    Nein, mit Dummheit hat das nur sehr wenig zu tun, sondern diese Politik der Bundesregierung wird getrieben durch Juden- und Israelfeindschaft. Diese Regierung liebt nur tote Juden, für die sie ein waberndes Stelenfeld errichten ließ.

    Frank-Walter Steinmeier ist ein Freund der palästinensischen Araber, die SPD ist laut eigener Auskunft die Schwesterpartei der Fatah. Es wurde Israel einmal mehr demonstriert, wo die deutsche Politik steht, nämlich nicht auf Seiten Israels.

    Bitte anklicken, lesen und vor allem das Foto des kratzbuckelnden Bundespräsidenten zur Kenntnis nehmen! Das ist die Politik, mit der endlich Schluß sein muß in Deutschland!

    Steinmeier legt Kranz an Arafats Grab nieder und trifft Abbas
    https://www.blick.ch/news/ausland/nahost-steinmeier-legt-kranz-an-arafats-grab-nieder-und-trifft-abbas-id6647708.html

  26. @ scheylock 30. September 2018 at 12:26

    Angela Merkels hässliche Romanze mit dem iranischen Regime

    In einem bemerkenswerten Kommentar, der von den deutschen Medien letzten Monat ignoriert wurde, warf ihr der Präsident des Zentralrats der Juden mit rund 100.000 Mitgliedern vor, dass man daran erkenne das Deutschland die Lehren aus dem Holocaust nicht verinnerlicht hat.

    https://www.tabletmag.com/jewish-news-and-politics/270808/angela-merkel-iran

    Die Regierung von Bundeskanzlerin Angela Merkel weigert sich beharrlich die Terror-Organisation Hisbollah zu verbieten. Dabei berichten Deutsche Geheimdienste, dass es in der Bundesrepublik 950 Hisbollah-Mitglieder gibt,die nur dazu da sind um Geld zu beschaffen und neue Mitglieder rekrutieren

    https://www.jpost.com/International/Report-Britain-slated-to-outlaw-the-entire-terrorist-entity-Hezbollah-568173

  27. Gestern wurde noch dazu aufgerufen das alle Türken die zur Einweihung kommen wollen zu Hause bleiben sollen, da die Veranstaltung nicht mehr öffentlich stattfindet sondern im Inneren der Moschee.
    Ich glaube aber es hatte Sicherheitsgründe. Wie war das nochmal? Keine Glaubenskriege auf deutschem Boden.
    Lang lebe Hogesa.

  28. TÜRK. ISLAM-LOBBYIST & -MISSIONAR Yunus Ulusoy
    http://www.network-migration.org/experten/datenbank.php?guid=J88F69&rid=1192
    DER ISLAM GEHÖRE ANGEBL. ZU DEUTSCHLAND
    https://www.youtube.com/watch?v=XcvPTdIe35w
    (2 Min. Länge) und die Zahl rd. 4 Mio. Moslems in
    Deutschland ist auch nach unten geschönt, damit
    der Michel nicht aus dem Schlaf aufschrecke, gell!

    Dabei sagte, schon 2013, der kath. Theologe u.
    Religionssoziologe Peter Leifeld, 10% der Einwohner
    Deutschlands seien islamisch. Das wären damals
    schon über 8 Mio. gewesen. Merkels Flutung
    Deutschlands, seit 2015, mit Moslems sind vermutl.
    noch 2 bis 3 Mio. Islam-Anhänger dazugekommen,
    ergo sprechen wir heute von 11 Mio. Moslems allein
    in Deutschland – mindestens. Mit Vorträgen tingelt
    L. durch NRW. „Gehört der Islam zu Deutschland?“
    Er meint, allein von der Anzahl der Moslems her
    betrachtet, sehr wohl. Als Islam-Hasser kann
    man ihn nicht schmähen, weshalb sollte er
    dann 2013 gelogen haben?

    VHS – Veranstaltungen
    02 NOV. 2015(!)
    Volkshochschule …
    Vortrag über den Dialog von Christentum und Islam

    Bedrohungsszenarien bestimmen zunehmend das gegenwärtige Bild vom Islam. Es gilt daher, nicht nur ein von Ignoranz und Vorurteilen gespeistes „Feindbild Islam“ aufzulösen, sondern auch auf einige Ungleichgewichte im Dialog mit Muslimen hinzuweisen, die auf Unkenntnis und Naivität der westlichen Christen beruhen.

    Der Kölner Theologe Peter Leifeld versucht das in seinem Vortrag am Montag, 2. November, anhand religionssoziologischer Betrachtungen und Analysen der monotheistischen und religiösen Gemeinsamkeiten und zentralen theologischen, soziokulturellen und machtpolitischen Differenzen zwischen dem Christentum und Islam. Er fragt nach den Wurzeln der modernen islamischen Weltpolitik, der Rechtgläubigkeit und dem Fundamentalismus im heutigen Islam und bezweifelt, dass es tatsächlich zum „Kampf der Kulturen“ kommen muss.
    Der Vortrag beginnt um ::: Eine Abendkasse wird eingerichtet.

  29. Freya- 30. September 2018 at 11:55
    RECHTSSTAAT
    Afghanischer Messermann von Ravensburg ist nicht schuldfähig

    Ein wirkungsvoller Trick des verbrecherischen Mehrkill-Regimes. Wenn ein Messer-Mohammedaner in die Psychiatrie eingeliefert wird, gibt es keinen Prozeß. Das verhindert weiteres öffentliches Aufsehen und vor allem wird der Täter vor Strafverfolgung geschützt. Ist nach ein paar Monaten Gras über die Sache gewachsen, kann er ohne weiteres wieder auf freien Fuß gesetzt werden, damit er seiner Aufgabe, Deutsche zu töten und Schrecken zu verbreiten, weiter nachkommen kann.

    Deutsche merkt euch: Eure Mörder sitzen in Berlin!

  30. @ Freya- 30. September 2018 at 12:34

    Wer mit Linksextremen marschiert, gehört dazu. Niemand hat sich davon distanziert.

  31. FRAGE ans Forum, hier: Ist Eigentümer der Kölner MOSCHEE mit Diyanet nicht der TÜRKISCHE Staat ? Und das Ganze genießt DIPLOMATISCHE Immunität ? Also wäre die EINRICHTUNG somitz „EXTERITORIAL“ ?

    Wer weiss da Genaueres ?

    Bezug zu obiger Anmnoderation:
    „… dass die Ditib eine 100-prozentige Tochter der türkischen Religionsbehörde Diyanet ist, als deren oberster Boss Erdogan herrscht.

    Fazit: Also kann „im Ernstfall“ Erdogan dort seine „Religions-Truppen“ stationieren… zwecks LANDNAHME der Stadt KÖLN ?

    „Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind.“ Diese Worte aus einem Gedicht rezitierte der heutige Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan bei einer Rede im Jahr 1998.

    Damals war er noch Bürgermeister von Istanbul.

  32. OT: Angesichts des sonst herrschenden Jugendwahns: Warum sehen ö.-r. Moderatoren immer so früh-vergreist und begräbnisreif aus? Betonung der Klugsch…-Attitüde? Warum grüßt Frau Vomit mit dem Allah-Finger? Rechtzeitig vorher konvertiert? Was treibt sie sich dann allein auf der Straße rum? Ab nach Hause, Essen kochen, Kinder werfen!

  33. Prof. Jörg Baberowski bringt es auf den Punkt.

    Welche Illusionen hegt der Konservative? Wo ist seine offene Flanke?

    Konservative sind im politischen Kampf unterlegen, weil es ihnen zuwider ist, sich in Herden zu organisieren, Ideen wie Ikonen zu verehren und endgültige Wahrheiten herauszuschreien. Stil und Skepsis sind nicht massentauglich und im Kampf um Macht und Einfluss ohne Gewicht. Hingegen können Konservative mit Kritik besser umgehen als jene, die glauben, im Besitz der letzten Wahrheit zu sein, weil sie wissen, dass die Welt nicht eindeutig, sondern vielstimmig ist.

    Gegen die Rechthaberei des «juste milieu» lässt sich deshalb wenig ausrichten. Denn das Gute, Wahrheit, Moral und die institutionalisierte Revolte sind jetzt nur noch dort zu Hause. Gegen das Warme kommt das Kalte, das Nüchterne, nicht an.

    Wer nicht so ist wie sie, der ist entweder verrückt oder ein Nazi. Der Konservative lächelt und sagt: Ich kann es nicht ändern, aber muss ich den Blödsinn, der sich vor aller Augen vollzieht, auch noch bejubeln? Da geht er mit Ernst Jünger lieber in den Wald.

    https://www.nzz.ch/feuilleton/der-mensch-laesst-sich-nicht-beliebig-zurichten-ld.1419506

  34. Waldorf und Statler 30. September 2018 at 12:12
    passend zum Thema Erdogan – Islam
    TV – Tipp morgen Mo. 1.10.2018 – 21.00 Uhr im ARD … “ Hart aber Fair “
    ——–
    Der muß das mindestens ein halbes Dutzend Mal wieder gut machen, daß er Prof. Meuthen einlud. Und, gib es zu: Er hätte noch viel üblere Leute einladen können!

  35. @Freya- 30. September 2018 at 11:55

    Sorry, wenn ich hier schon wieder intervenieren, aber zu:

    „… Kaum war die Identität des Mannes halbwegs geklärt, der am Freitag bei einer Messerattacke mit einem großen Schlachtermesser wahllos auf mehrere Menschen eingestochen hatte, erreichte die Öffentlichkeit schon die Nachricht von einem Gutachten, nach dem die Schuldfähigkeit des afghanischen Asylbewerbers bei der Tat ausgeschlossen oder zumindest erheblich vermindert gewesen sei.
    …….
    Imad Karim bemerkte dazu ironisch: „Dass wir Turbopsychiater haben, die innerhalb von 48 Stunden Turbodiagnose stellen können, war mir so nicht bewusst.““

    sollte man wissen, dass die Polizei bereits mitteilte, dass der afghanische Asylbewerber schon mehrfach in stationärer Therapie gewesen sei.

    DAS erklärt natürlich so eine „Turbodiagnose“ hinsichtlich seiner tiefgreifenden psychiatrischen Erkrankung!!!

  36. Freya- 30. September 2018 at 12:29
    @ scheylock 30. September 2018 at 12:26
    Angela Merkels hässliche Romanze mit dem iranischen Regime
    Die Regierung von Bundeskanzlerin Angela Merkel weigert sich beharrlich die Terror-Organisation Hisbollah zu verbieten. Dabei berichten Deutsche Geheimdienste, dass es in der Bundesrepublik 950 Hisbollah-Mitglieder gibt,die nur dazu da sind um Geld zu beschaffen und neue Mitglieder rekrutieren
    ——–
    Ja, die Hisbollah paßt zu diesen Politikern, die sich darüber aufregen, wenn in Chemnitz unter Tausenden von Demonstranten ein halbes Dutzend Besoffene und/oder Provokateure Hitlergrüße zeigen:

    Hisbollah Hitlergruß
    https://www.google.com/search?q=hisbollah+hitlergru%C3%9F&oq=hezbollah+hitlergru%C3%9F&aqs=chrome.1.69i57j0.8322j0j7&sourceid=chrome&ie=UTF-8

    Was die Provokateure angeht, hier:

    Freitag, 03. Juli 2015. Bundestag beschließt Reform. V-Leute dürfen sich „szenetypisch“ verhalten. Quelle: n-tv.de, hul/rts/dpa/AFP. „Dies bedeutet etwa, dass sie den Hitlergruß zeigen oder sich vermummen dürfen.“
    http://archive.is/2KPn7#selection-701.0-703.18

  37. Tolles Interview https://www.nzz.ch/feuilleton/der-mensch-laesst-sich-nicht-beliebig-zurichten-ld.1419506 :

    Mein Lieblingszitat daraus :
    „In Berlin kann man beobachten, dass im linken Milieu nicht ertragen werden muss, was linke Politik beschliesst. Die Stadt müsse bunt werden, sagen die Anwälte der Grenzenlosigkeit, aber sobald die Einschulung bevorsteht, ziehen sie mit ihren Familien in jene Stadtteile, in denen von Buntheit zwar viel gesprochen wird, in denen es sie aber nicht gibt. Sie richten sich in der ethnisch homogenen Zone ein und empfehlen anderen, die Lasten der Wirklichkeit zu tragen. Sie sprechen von liberaler Freiheit und wundern sich darüber, dass diejenigen, die Fehlentscheidungen bewältigen müssen, weil sie keine Wahl haben, lieber in einer Ordnung der Anerkennung als an einem Ort der Beliebigkeit leben wollen.“

    … fehlt nur noch eine psychologische Erklärung für diese Diskrepanz des für andere fordern, was Mannesmuts nicht leben will. Dann könnte man Linke vielleicht sogar psychiatrisch behandeln!?!?

  38. @ Dortmunder Buerger 30. September 2018 at 12:34

    Doch, einen Gerichtsprozeß gibt es trotzdem.
    Nur wird die Öffentlichkeit, wie bei Jugendlichen,
    teilweise ggf. gänzlich ausgeschlossen.

    JUSTITIA: STRENGE WORTE – MILDE URTEILE!

    Fall des afghan. Zahnarztes Dr. Fardeen Azezullah,
    der seine beiden Kleinkinder, im Islamwahn,
    schächtete: Der Richter Singelmann betonte extra
    das Mordmerkmal „Heimtücke“ u. urteilte trotzdem
    für einen weiteren Verbleib in der Klapse.
    https://www.shz.de/lokales/stormarner-tageblatt/glinder-zahnarzt-nach-kindsmord-in-psychiatrie-id7884831.html

  39. Über unsere Opfer wird häufig nicht berichtet, aber Hauptsache wir sind stundenlang live dabei bei der Einweihung dieser islamischen Wagenburg, mit Minaretten wie Injektionskanülen des Islamgifts.
    Wo ist unser Gegenstück dazu in Izmir?
    Franziskus, übernehmen Sie! Oder hat er womöglich schon aufmunternde Integrations-Grüsse geschickt?

  40. Freya-, 30.09. 12:34

    Die Flagge der Terrororganisation #PKK ist in Deutschland verboten.

    Laut dem Versammlungsgesetz gibt es in D auch ein Vermummungsverbot. Haben Sie schon einmal erlebt, dass es von der Exekutive ohne Wenn und Aber durchgesetzt wird? Höchstens bei Rechten, aber so gut wie nie bei Linken, selbst wenn ganze Stadtteile in Schutt und Asche gelegt werden.

  41. Teufelin Chebli wieder…
    Gehe mit einem unguten Gefühl ins Bett, stehe mit einem unguten Gefühl auf. Habe noch nie so viele Hetzbriefe und Morddrohungen erhalten. Lauter werden die Rufe, Muslime sollen weg. Und ich kann mich nicht einmal auf unseren Heimatminister verlassen.
    https://twitter.com/SawsanChebli/status/1037939182042324992

    So ein Stuss. Den Aufschrei gibt es, weil dieser Despot Erdogan hier Millionen Anhänger hat, seine Landsleute aufstachelt, innenpolitischen Einfluss ausübt und uns mit Migrantenströmen erpresst.

    Sonst macht Deutschland mit islamistischen Unrechtsregimen ja sehr gerne Geschäfte.

  42. Teufelin Chebli wieder…
    Gehe mit einem unguten Gefühl ins Bett, stehe mit einem unguten Gefühl auf. “
    *****************
    Ich auch, nachdem was in NL wieder von Moslems vorbereitet wurde, in Ravensburg, Chemnitz usw passierte.
    DAS lässt dich sicher alles nicht schlecht schlafen, oder?!

  43. Kewil:
    Vor allem aber würde es manchen interessieren, wer diese (und andere) Moscheen in Germanistan bezahlt hat.

    Werden wir nie erfahren, denn unsere sog. Stadtväter und neuerdings -mütter halten es für unanständig, danach zu fragen. Fest steht, dass wir diesen Yunus Ulusoy bezahlen, denn er ist „Programmverantwortlicher Migration und Integration…“ am Zentrum für Türkeistudien in Essen, das seit neun Jahren der Uni Duisburg-Essen angeschlossen ist.

    Ein gefragter Mann neuerdings, dieser Ulusoy, kaum ein Medium, das ihn nicht im Interview gehabt hätte, was unsere Dschurnos wohl für besonders schlau halten, statt DITIB-Alboga steht ein vermeintlich unverdächtiger Wissenschaftler im Studio, und der sagt: „Wir haben eine große Infrastruktur an Moscheen in Deutschland“, denn genau darum geht es, um sichtbare Landnahme, aber das kapieren unsere regierenden Dösköppe und unsere Journalisten nicht.

    Und genau deshalb war die Kölner Großmoschee auch ein Wendepunkt, seitdem braucht DITIB uns auch nicht mehr vorzulügen, dass sie „nichts mit der türkischen Religionsbehörde zu tun haben“. Ulusoy: „Der Islam gehört zu Deutschland“:

    https://www.youtube.com/watch?v=XcvPTdIe35w

    Unvergessen Faruk Sen, der Gründer des Zentrums für Türkeistudien, der üppig von deutschen Steuergeldern gelebt und gleichzeitig in türkischen Zeitungen gegen Deutschland gehetzt hat. Unvergessen auch Cigdem Akkaya, eine spätere stellv. Direktorin des Zentrums, die den schönen Satz gesagt hat: „Die Leute werden endlich Abschied nehmen von der Illusion, dass Deutschland den Deutschen gehört.“

  44. „Einladung statt Abschottung
    So soll es denn auch in der Zentralmoschee zugehen – ein Ort nicht nur zum Beten, sondern auch ein Platz, wo Muslime und Christen sich begegnen und ins Gespräch kommen können.“
    So schwärmte man ehedem überall und auch bei der Deutschen Welle, zum Beispiel beim Richtfest dieses monströsen Baus.
    https://www.dw.com/de/richtfest-der-k%C3%B6lner-gro%C3%9Fmoschee/a-14811970-1

    Die Eröffnung gestern glich dann doch eher einer Abschottung, wo die Türken unter sich waren und in ganz Ehrenfeld „Allahu Akbar“ brüllen durften.

    Die facebook-Seite der Ditib ist übrigens auch überwiegend auf Türkisch gehalten. Was schert es diese Leute, daß man hier deutsch spricht. In wenigen Jahrzehnten stellen sie ohnehin die Mehrheit – in Köln und auch in anderen deutschen Großstädten.

    Die Verantwortlichen können sich nicht darauf berufen, daß sie es nicht gewußt haben. Daß sie das absichtlich so betrieben haben, ist auch kaum anzunehmen. Es war ihnen egal – und in ihrer Multikultibesoffenheit konnten sie keinen klaren Gedanken mehr fassen. Das können sie auch heute nicht.

  45. Jener Phoenixdummkopf ist auch nur eine gehirngewaschene, armselige Figur im Hort der immerfort propopagierten Demokratie. Ich vermute daher schwer, wer sich dennoch grün und blau wählt, leidet womöglich an einer ernsthaften Selbstbestimmungszwangsneurose, welche an jene sich selbst erfüllende Prophezeiung erinnern lässt.
    In einer anständigen Diktatur gäbe es solche beschämenden *Einzelfälle* nicht, sattdessen aber wird jene Melodei der Bänkelsänger weiterhin -gut und gerne- gelebt.

    Die Moral von der Geschicht?

    … und der Haifisch frißt auch Dich!

    Die Moritat von Mackie Messer (Die Dreigroschenoper), Kurt Weill – Bertolt Brecht (Lotte Lenya)
    https://www.youtube.com/watch?v=X7eO7MKEZAY

    Viel Vergnügen.

  46. @ Isch moeschte das nuescht 30. September 2018 at 12:20

    …hat Erdogan noch Nebeneinkünfte durch Geiselnahmen. Da zahlen die Deutschen besonders viel, besonders wenn er sozialistische Journalisten gefangennimmt.

    Es liegt mir völlig ferne, diesen unverschämten Möchtegern-Sultan verteidigen zu wollen. Nur ist zumindest hinsichtlich des ehemaligen linksextremen TAZ – und nunmehrigen WELT – Schmieranten Deniz Yüzel zu sagen, daß angesichts des Verhaltens, den dieser Mensch an den Tag gelegt hat, sowohl der Straftatbestand der Volksverhetzung als auch der der Unterstützung einer Terrororganisation, wie in diesem Falle der auch hierzulande verbotenen PKK, sachlich gesehen nicht von der Hand zu weisen ist.

    Man kann nun wirklich nicht sagen, daß die Türkei ein Rechtsstaat ist, sie hat sich auch im Falle Yüzel nicht rechtsstaatlich verhalten, aber zumindest die Verfolgung desselben durch die türkische Justiz dürfte in dem Falle sogar rechtens gewesen sein. Zumal die Grundlage für die wohlfeile Forderung nach rechtsstaatlichen Verhältnissen, wie sie unsere heuchlerische Politkamerilla stets bei anderen einfordert, auch bei uns längst nicht mehr unbeschädigt ist. Wäre sie unbeschädigt, und wäre „Justizia“ in der Bunten Republik tatsächlich blind, statt stets nach „rechts“ zu schielen oder nach dem, was man dafür hält, hätte man dem sauberen Herrn Yüzel samt Schmierblatt auch hier gezeigt, wo die Grenzen sind.

    Der „tiefe Staat“ ist, wie wir sehen, ganz offensichtlich nicht nur eine Erfindung aus der Türkei.

  47. Tritt-Ihn 30. September 2018 at 14:09
    Die neuen Herren sind da !
    ______________________
    Köln

    Türkische Security entmachtet deutsche Polizei:
    https://www.bild.de/news/inland/news-inland/skandal-in-koeln-tuerkische-sicherheitskraefte-sperren-strasse-ab-57559926.bild.html

    SKANDAL BEI ERDOGAN-BESUCH IN KÖLN
    Türkische Security spielt Polizei

    Unfassbare Szenen bei der Eröffnung der neuen Moschee im Kölner Stadtteil Ehrenfeld: Plötzlich tauchen türkische Sicherheitskräfte auf, rollen rot-weißes Flatterband aus – eine Absperrung, um Demonstranten fernzuhalten!

    Der skandalöse Vorfall begann gegen 13 Uhr zwischen der Kreuzung Vogelsanger/Innere Kanalstraße und der Moschee. Einige Polizisten hatten sich zurückgezogen, da tauchten Männer in dunklen Anzügen auf, einige mit Sonnenbrille, Knopf im Ohr und Anstecknadeln mit türkischen Symbolen.
    Die Taschen ihrer Sakkos zum Teil ziemlich ausgebeult … türkische Security-Leute!

    Die türkischen Sicherheitskräfte übernehmen zeitweise eine ganze Straße in Köln – dabei wäre das allein die Entscheidung und Aufgabe der Polizei. Dazu verwenden die Männer auch noch Flatterband mit der Aufschrift „Polizeiabsperrung“
    (…)
    Eine unverhohlene Drohung – und unglaubliche Missachtung der deutschen Staatsgewalt!
    (…)
    Ein Einsatzleiter sagte über den Vorfall zu BILD: „Das sind unhaltbare Zustände. So etwas dulden wir nicht, werden mit massiver Verstärkung die Straße übernehmen. Nur die deutsche Polizei hat hier hoheitliche Aufgaben auszuüben.“

    Woher die Sicherheitskräfte das deutsche Absperrband hatten, ist noch unklar. Die Polizei ermittelt intern, wie die türkischen Security-Leute da rankommen konnten.

    https://www.bild.de/news/inland/news-inland/skandal-in-koeln-tuerkische-sicherheitskraefte-sperren-strasse-ab-57559926.bild.html

  48. Dieser „Staatsbesuch“ war eine einzige Farce und Peinlichkeit.
    So wie das hier abgelaufen ist, hätte dem allem nicht zugestimmt werden müssen.
    Ich weiss nicht,was sich diese Regierung dabei mal wieder gedacht hat,
    aber niemand hatte genügend „Eier“ um Klartext zu reden,dafür braucht man diese
    Türken zu sehr,wenn der die Flüchtlinge loslässt,weiss Merkel genau,daß auch ihr
    Stündchen geschlagen hat.
    Dreckiger kann Politik kaum sein…
    Nun ja, bald ist er weg und hat dem Steuerzahler ja nur ein paar Milliönchen gekostet..
    Der berühmte „Fliegenschiss“ gegenüber den anderen Sozialschmarotzer Kosten…

  49. Auch Erdogan macht in Deutschland was er will, genauso wie seine Landsleute, die hier verweilen.

    Erdogan braucht zwar von Deutschland Geld und beschimpft uns gleichzeitig, genauso wie seine Landsleute es tun, die hier verweilen. Da staunen wir nicht schlecht und ärgern uns auch immer wieder, aber wie der Herr, so das Gescherr.

    Was die einen an Knigge gar nicht haben, haben wir anderen an Knigge zuviel.

  50. Tritt-Ihn 30. September 2018 at 14:09
    Die neuen Herren sind da !
    _______________

    Sie sind schon lange da.
    Allein die Formulierung, sie hätten sich nicht mit der Polizei abgesprochen…..

    Allein die seit Jahrzehnten geduldeten Verbrechen und die Banden.
    Die angeblichen arabischen Clans sind Türken, die hier ihr Unwesen ungestört treiben können.
    Das sind i. d. R. Kurden, die in den Libanon sind und dann behauptet haben, sie wären als Libanesen verfolgt worden.

    Ja, woher hatten die das Flatterband…..?
    Klar doch, sind doch jede Menge Türken in der Polizei!

  51. Das einzige was man bei Phoenix gucken kann sind die Live-Übertragungen aus dem Bundestag, die Phoenix-Runde (meistens) und die Dokumentationen. Die Kommentare und Nachrichten sind typisch öffentlich-rechtlich und somit zu meiden.
    Alles in allem ist Phoenix aber noch seriöser als ARD- und ZDF-Laberrunden zusammen. Verzichten möchte ich auf diesen Sender nicht.

  52. Eurabier 30. September 2018 at 12:00
    Übrigens ist die Eurabier 30. September 2018 at 12:00
    Übrigens ist die Schrottwährung Lira wie durch ein Wunder letzte Woche wieder stabilisiert worden?Lira wie durch ein Wunder letzte Woche wieder stabilisiert worden?
    —————————-

    Die Lira hat sich nicht stabilisiert. Vor 5 Jahren bekam man für 1 Lira Waren im Wert von 0,40 €. Heute bekommt man Waren im Wert von 0,14 €. Vor einem Jahr waren es noch 0,24 €. Waren es dem EU Bereich haben sich im Preis verdreifacht.

    In der Welt hat man ein gutes Beispiel gezeigt, wer mit dem Billigflieger nach Georgien fliegt und dort 50 Kg, Katoffeln kauft gibt incl. Flugpreis weniger aus als wenn er die Kartoffeln in der Türkei kauft.

    In der Türkei wird im Moment der Handel mit Brot subventioniert.

    Da der Sultan Erdowahn keine öffentlichen Großaufträge vergeben will sinkt die Staatsverschuldung aber gleichzeitig steigt die Arbeitslosigkeit.

    Erdowahn und sein Clan werden die Türkei ruinieren.

    https://wechselkurse-euro.de/kurse/TRY-lira-turkei/

  53. @scheylock
    Shalom!
    …. der „arabische Gruß“ ist- der HITLERGRUSS!!!! Deutlich zu erkennen an Erdolfs Armbewegungen.
    Hier erleben wir bei „Protestaktionen“ der Hamas, der Fatah (!) und der „Al Nusra“ (Partei!) sowie der
    Hezbollah (Libanon) gleiche „Handzeichen“. Wer’s nicht glaubt, kann sich ja diverse Videos bei YouTube anschauen. Belegt wird meine Darstellung schon seit vielen Jahren.
    Mit der Verklüngelung „SPD“, Steinmerkel und „Fatah“ haben Sie absolut recht!
    Erstaunlich für mich als ehem. Sachsen ist, wie sich alles entwickelt hat:
    Kurz vor dem Zeitpunkt unserer Auswanderung hier her, erinnere ich mich an einen „Verteidigungsminister“ Scharping, SPD. Es war die Zeit der Zerschlagung Jugoslawiens.
    Eigentlich ein Bürgerkrieg. Schon damals wurde offiziell gelogen das einem das Kotzen kam…
    1999 erklärte Scharping, das die muslimische Bevölkerung von der jugoslawischen Armee „massakriert“ wurde und ein Genozid stattfinden würde. Mal nebenher: Die Moslems waren überhaupt keine Feinen!
    „Gefangene“ wurden nicht gemacht… (siehe YouTube).
    In einem veröffentlichten Interview wurde Scharping gefragt, wie es technisch und physikalisch möglich sei- von ihm behauptet und „begründet“- Häuser von Moslems „anzuzünden und zu verbrennen“ indem die Jugoslawische Armee „eine brennende Kerze auf den Dachboden stellte und im Keller den Gashahn aufdrehte…“ (Zitat).
    Müsst Euch mal das Gestottere und die dümmliche Antwort dieses Idioten ansehen und anhören!
    https://www.youtube.com/watch?v=MYcRjHX50og
    Was hat das nun mit obigen Beitrag zu tun?
    Viel! Es ist das ewige „Spiel“, das satanische, welches von den dt. „Staatsmedien“ und seinen Politikschranzen schon immer in eine Richtung führen soll:
    Krieg! Und funktioniert das nicht so richtig, dann eben mit einem künstlich erzeugten „Flüchtlingstsunami!“
    Alle „U- Boote“ mohammedanischen „Glaubens“ leben ja schon länger (?) in „der westlichen Hemisphäre“, oder nicht?
    Ein „Reporter“ und „Journalist“ vom Schlage des obigen Vollpfostens hat sich gaaanz weit von der kritischen Berichterstattung des Reporters, welcher Scharping damals, 1999 im „ÖR“ TV so vorgeführt hat, weit entfernt. Ein Afterkriecher!!! … zu einem Hitler- Verschnitt eines Voll- Mohammedaners!
    Deutschland, alte Heimat, mir graut vor Deiner Zukunft! Die Gegenwart ist schon schlimm genug!
    Bleibt standhaft… a la Theodor Körner!
    Laila Tov!

  54. Gucke schon lange kein Systemfernsehen mehr. Habe auch noch andere Sachen zu tun, statt mich ständig zu übergebe. Werde mich verkriechen. Weckt mich bitte, wenn dieser deutsche Gutmenschen-Wahnsinn vorbei und die AfD an den Zügeln ist!

  55. Titanic-Untergang.
    Im Rettungsboot ist nur noch ein Platz frei.
    Aber 2 Erlebende wollen noch rein.
    Wem würdest Du ihn geben ?
    Einem praktizierenden türkischer Musel oder
    einer praktizierenden deutschen Redakteuse ?

Comments are closed.