Print Friendly, PDF & Email

Von AKIF PIRINCCI | Am Schluß der als Reportage getarnten Wir-kriegen-den-Rachen-einfach-nicht-voll-mit-Moslems-Propaganda wird uns am 19.9. im ZDF/Zoom+ (Neue Heimat, fremdes Land – Flüchtlinge in Deutschland) ein fleischgewordenes Ausbildungswunder und eine atemberaubende Grafik präsentiert.

Ayub, ein junger Mann aus Afghanistan, wird in einem Modellprojekt für Flüchtlinge im Niedersachsen bei der Firma Artemis zum Maschinen- und Anlagenführer ausgebildet. Wir erfahren nicht, vor was der nur gebrochen Deutsch sprechende Kerl überhaupt geflüchtet ist, aber dafür unglaubliche Details über seinen wundersamen Werdegang in diesem anspruchsvollen Beruf, von dem es in den Ausbildungsbedingungen heißt, man müsse besonders gut in Mathematik und Physik sein.

Ayub ist im Sommer 2015 nach Deutschland eingereist, seit 2,5 Jahren macht er diese Ausbildung und bekommt in einem halben Jahr seinen Abschluß. Jetzt kommt der Gag: Der Wunder-Afghane hat in seiner Heimat nur 2 Jahre die Koranschule besucht, ist also Analphabet, und auch hier bei uns war ihm der Besuch der Berufsschule nicht zuzumuten gewesen. Sagenhaft! Da fragen sich bestimmt so manche deutschen Eltern, weshalb sie ihre Kinder überhaupt zur Grundschule schicken sollen, geschweige denn zu weiterführenden Schulen, die ja nur Verschwendung von Lebenszeit bedeuten, und wieso es in Berufsschulen solche kaum zu erfüllende Anforderungen gibt wie daß man Lesen und Schreiben muß.

Gewiß eine berechtigte Frage, die der Personalleiter dieser mit absoluter Sicherheit nicht mit Steuergeldern zugeschissenen Klitsche und offenkundig ein Nachwuchskomiker gerne beantwortet. Qualifizierte Bewerbungen von deutschen Jugendlichen würden fehlen. Bei den Made-in-Germany-Azubis hätten sie Probleme mit Disziplin, Ordnung und Leistungswillen, dagegen der Afghan-Mann abginge wie ein Zäpfchen. Gut, der ist vielleicht Analphabet, aber wir haben alle unsere Fehler, und was spielt dieses vernachlässigbare Detail bei solch einem Beruf für eine Rolle, in dem es ja nur um Mathe und Physik und so `nem Kram geht?

Gleich darauf folgt der nächste Brüller. Man zeigt eine Grafik, in welche die Off-Stimme erklärend eingreift. Dazu muß man sich vergegenwärtigen, daß in dem Bericht stets von “etwas über eine Million” Flüchtlingen die Rede ist, die 2015/16 hier reingeschneit wären. Abgesehen davon, daß es in Wahrheit 1,5 Millionen waren, wenn nicht sogar noch mehr, wird so getan, als sei nach diesen Jahren gar keiner mehr gekommen und es käme auch gegenwärtig niemand. Der in die Hunderttausende gehende Familiennachzug wandert völlig hinter dem Zaubervorhang. Wir sprechen also in Wahrheit von zwei Millionen und mehr komplett zu versorgenden Menschen.

Und jetzt kommt die Attacke auf die Lachmuskeln: Laut Grafik wäre gut ein Viertel dieser Leute bereits “im Arbeitsmarkt angekommen”, hätten also schon einen Job. Der absolute Wahnsinn! Welcher sich aber noch steigert. Im Jahre 2020, also bereits in zwei Jahren würden es 50 Prozent sein! Unglaublich! Geht aber weiter. Im Jahre 2025 würden von diesen zwei Millionen dann 70 Prozent, also 1.400.000 Flüchtilanten einen Job haben. Wer weiß, im Jahr 2030 werden sie vermutlich den Laden hier ganz alleine schmeißen, und wir können die Beine hochlegen und jeden Tag Oktoberfest und Weihnachten feiern. Ach ZDF, hast echt mal besser verarscht.

Kommen wir jedoch zum Ausgangspunkt der Reportage. “Auf dem Höhepunkt der sogenannten Flüchtlingskrise … sind sie überall sichtbar” tönt es aus dem Off, während Bilder von den hereinströmenden Massen 2015/16 gezeigt werden. Doch dann, oh jemine!, “mittlerweile sind Parks und Turnhallen wieder leer … Aber wo sind die Menschen?” Ja, wo sind sie nur, wo sind sie nur hin? Man sieht sie gar nicht mehr. Okay, hier und da wird eine deutsche Nutte, die sich partout weigert, in der Burka rumzulaufen, einem dieser seltenen und sehr scheuen Exemplare noch ansichtig, bevorzugt in der Nacht und in der Nähe von Studentenheimen. Auch Leute, denen die AOK nicht alles bezahlt und die sich deshalb wegen einer preisgünstigen ambulanten Operation auf der Straße vertrauensvoll an einen Messer-Chirurgen wenden, bekommen sie manchmal zu Gesicht – bevor sie wegen orientalischer Kunstfehler das Zeitliche segnen.

Doch ansonsten quakt die Reporterin die ganze Zeit in einem schier nostalgischen Ton, als sei die Sache so etwas wie die Hamburger Sturmflut von 1962 gewesen, längst vorbei und abgeschlossen, aktuell ein soziales Problemchen unter vielen. Über die 50, 100, bald vielleicht 500 Milliarden Euro, die der deutsche Steuerdepp für den ganzen Spaß kotzen muß, fällt kein einziges Wort ebenso keins über die explodierende Gewalt und anderer Kriminalitätsvarianten. Auch wird nicht ein einziges Mal ein Kopftuch, geschweige denn eine Schleiertante gezeigt und die vielen übers Straßenbild wandernde Schwangerschaftsbäuche ebenso nicht.

Nein, es wird gefragt “Wovon hängt ab, ob Integration gelingt?” Was für Integration? Ich dachte, die sind alle temporäre Kostgänger, die wieder verschwinden werden, wenn der Trouble bei ihnen Zuhause vorbei ist. Sind das nun “Flüchtlinge” oder nicht? In der Tat wird bis zum Schluß und bis auf das dubiose Ayub-Beispiel kaum aufgeklärt, von was diese Leute leben und wann sie gedenken, wie die Mehrheit ihrer Gastgeber morgens um Sechs aufzustehen, Malochen zu gehen und brav Steuern zu zahlen. Per se und nonstop wird von “Flüchtlingen” gequatscht, obwohl selbst ein verblödeter, taubstummer Blinder merkt, daß es sich mehrheitlich um Nixkönner handelt, die sich im gemachten deutschen Nest bequem gemacht haben, so daß der Hausherr immer öfter auf der Couch schlafen muß.

Einer von ihnen ist der selbstredend junge Syrer Saleh, der seit anderthalb Jahren in einem Containerdorf in Berlin lebt, sich eine Einheit mit einem Kollegen teilt und kein Wort Deutsch spricht. Dolmetscher müssen bemüht werden. Er bringt Bizarres zum Gehör: “Wenn wir die Bilder im Fernsehen gesehen haben, die Bilder von Deutschland und Europa, das war eine andere Welt. Als wir dann herkamen, waren wir schon überrascht. Wir haben uns vorgestellt, daß wir in ein Haus oder in eine Wohnung kommen. Aber wir haben nicht erwartet, daß wir in einem Heim wohnen.”

Verstehe ich das richtig, der Typ ist also auf der Flucht vor Assads Faßbomben. Er läuft und läuft wie irre durch zig Staaten, aber zwischendurch guckt er immer wieder auf seinen Fernseher, den er sich auf den Rücken geschnallt hat, und darin wiegen ihn diese verlogenen syrischen Sender hübsch in dem Glauben, daß auf ihn in Deutschland ein Haus wartet. Also ich persönlich würde auch mit einer Parkbank Vorlieb nehmen, wenn ich der syrischen Hölle entronnen wäre. Nicht so unser Freund, der sich darüber beklagt, daß er seine Containereinheit mit jemand anderem teilen muß, was nebenbei bemerkt in jedem deutschen Internat und bei der Bundeswehr der Normalfall ist.

Übrigens sieht Saleh ziemlich vollgefressen aus. Paß mal auf, Saleh, damit du dir das Fett wieder abtrainierst, stehst du jeden Morgen in der Frühe auf und kehrst die Bürgersteige vor deutschen Häusern und machst deinen Gastgebern den Garten. Und für die deutschen Omas und Opas, die nicht mehr so doll zu Fuß sind, erledigst du die Einkäufe und saugst den Teppich. Nönö, Saleh, das kratzt kein Gramm an deiner “Menschenwürde”, denn schließlich gehen diese Leute ihrerseits für dich arbeiten, was auch nicht gerade eines Menschen würdig ist.

Nach Ansicht einer Geschwätzwissenschaftlerin “wäre es besser, Flüchtlinge in Privatwohnungen unterzubringen, damit sie in einer Nachbarschaft Fuß fassen und schneller mit Deutschen in Kontakt kommen können. Das scheitert allerdings oft daran, daß es gerade in Ballungsgebieten kaum bezahlbaren Wohnraum gibt. Die verfehlte Wohnungspolitik der vergangenen Jahre wird so zum Hindernis für Integration.” Mensch ZDF, bist du schwachsinnig oder was?! Diese Flüchtlingsdarsteller sollen hierzulande überhaupt nicht und nirgendwo “Fuß fassen”, schon gar nicht in Ballungsgebieten. Das sind fast alle Moslems, und ihre verfahrene Situation in ihren Heimaten ist nicht irgendwelchen Diktatoren geschuldet, denn die fungieren nur als ihre Bändiger, sondern ihrem Glauben, der zu uns und in das 21. Jahrhundert so vortrefflich hineinpaßt wie Höhlenmalereien ins Raumschiff Enterprise. Und erzähl das deiner Großmutter, daß die Wohnungsnot allüberall der “verfehlten Wohnungspolitik der vergangenen Jahre” zu verdanken sei. Was hätte man denn in diesen vergangenen Jahren tun sollen, eine Stadt von der Größe Berlins, Frankfurts, Stuttgarts und Münchens zusammen errichten in der Vorahnung, daß sich bald ein Millionenheer von Fachkräften und Geldbörsen-Findern auf den Weg zum einzigen Nazi-Land des Planeten machen würde?

Das Allefrechste: Die Geschwätz-Tante labert von Häusern und Wohnungen für die Ungebetenen, damit “die Neugier auf die Gesellschaft” flüchtilantenseits erhalten bliebe, als handelte es sich dabei um eine Packung Kaugummi und eine Rolle Klopapier. Weißt du, was der Bau eines Hauses oder einer Wohnung in Deutschland kostet, Frau? Wer soll das alles bezahlen? Warum sagst du nicht gleich, die Drecksdeutschen sollen gefälligst ihre Behausungen, in denen sie sowieso nur Bier saufen und Heino hören, verlassen und den neuen Herren Platz machen.

Dann werden zwei gelangweilte Mittelschicht-Trullas präsentiert, die anstatt ihren benachteiligten Landsmännern unter die Arme zu greifen in den letzten zwei Jahren für den gebenedeiten Fremden Wohnraum zu vermitteln versucht haben. Allerdings hätten sie damit mittlerweile aufgehört, weil die anderen gelangweilten Mittelschichtler nicht aus ihrer “Komfortzone” rausgekommen seien und sich für die gute Sache nicht ebenfalls den Arsch aufgerissen hätten.

Doch urplötzlich eine befremdliche Erkenntnis: “Ich muß zugeben, welche z.B. türkische Menschen kenne ich denn hier schon, die man so zufällig vom Bäcker kennt oder von der Schule oder irgendso? Aber ich hab jetzt zufälligerweise keine türkischen Freunde. Wie kann das angehen? Ich lebe in Berlin.” Ich kann dir verraten, warum nicht, Täubchen: Weil die türkischen Menschen dich nicht kennenlernen wollen und die arabischen, irakischen, afghanischen und kenianischen ebenso nicht. Sie sind nämlich fast alle vom Stamme Nimm und interessieren sich ansonsten einen Scheißdreck für dein neurotisches Helfer-Syndrom. Versuch doch mal demnächst völlig unbekleidet mit ihnen Kontakt aufzunehmen. Da sehe ich gewisse Anbahnungschancen.

Das Muster und die Erzähltechnik der folgenden Fluchtmann-Integration-Episoden sind samt und sonders gleich bzw. an Verlogenheit nicht zu toppen. Mohammad spielt schon Fußball mit den “schon länger hier Lebenden”, was ihn wohl bereits als geilen Rentenzahler und Bausparer mit Gartenzwerg auszeichnen soll, und ist mit seinem Kumpel bei einem nicht ganz dichten und sehr blonden Gutmenschen-Paar im Wohn- und Gästezimmer untergekommen. Von was die gutgenährten und kräftigen Männer leben, was sie den ganzen Tag so treiben und wann sie denn die Riesenkohle, die sie uns schon gekostet haben, wieder zurückzuzahlen gedenken, wird nicht gesagt. Naja, über Geld spricht man ja auch nicht, und, wer weiß, vielleicht wird ja Mohammad bald ein zweiter Özil.

Ein “Integrationsforscher” aus Osnabrück meint, die Medien wären an der schlechten Stimmung schuld. Die würden andauernd über die Kriminalität der “Schutzsuchenden” berichten. Abgesehen davon, daß die grün-links versifften Medienbrüder genau das Gegenteil tun bzw. unterlassen, sind die Schutzsuchbrüder auch nicht krimineller als die Barbaren, die damals Rom plattgemacht haben.

In Sigmaringen war der Teufel los, als die Flüchtilanten eintrudelten. Es kam Anfang des Jahres ständig zu Diebstählen, Pöbeleien, Gewalt und sexuellen Übergriffen auf Frauen, so daß die Einwohner zu protestieren begannen. Ein Gastwirt, der zu der Zeit auch gemault hat, kann aber alles erklären bzw. beschwichtigen. Man hätte durch diesen unverschämten Protest zu einem “Imageproblem” der Stadt beigetragen, was ja auch nicht im Sinne des Erfinders gewesen sei. “Vielleicht haben wir auch zu laut geschrien”, bedauert er. Typisch deutsch, immer sofort das Maul aufreißen, wenn die Hand eines Nicht-Ariers an der Mumu einer Blodschambehaarten rumfuchtelt. Dabei ist das in Neuseeland gang und gäbe. Jedenfalls wäre das Problem jetzt aus der Welt, weil man auf den Straßen mehr Polizeipräsenz zeige. Ende gut, alles gut, und das ZDF kann wieder einen Punkt abhaken, obwohl ein unwirkliches Gefühl zurückbleibt.

In Kiel versucht es die Reporterin mit Kabarett. Damit man ihr nicht vorwirft, sie sei nicht auf die Kriminalität der “Neu-Bürger” eingegangen, erzählt sie von dem spektakulärsten Verbrechen, das in diesem Zusammenhang die Republik zum Erzittern gebracht hat. Nein, es spielt sich nicht in der orientalisch-afrikanischen Schlachthaus-Branche ab, es ist viel, viel grausamer. Ahmet, ein “Jugendlicher” wurde beim Ladendiebstahl erwischt. Nachdem die Polizei das Verfahren wegen Geringfügigkeit eingestellt und ihn bei seiner Familie abgeliefert hat, bekam er von seinem Vater eine Backpfeife. Unfaßbar, daß so was als Beispiel für die Flüchtlingskriminalität gebracht wird!

Zumindest rückt ein Polizist die Verhältnisse wieder zurecht und zwingt so das ZDF Zahlen zu nennen, die den sprunghaften Anstieg der Kriminalität in allen Bereichen durch die Flüchtlingskatastrophe belegen. Da kennt er aber das ZDF schlecht, das sofort mit Trick 17 kontert. Haha, das wäre doch total normal, denn “unter den Geflüchteten sind viele junge Männer. Die stellen in allen Kulturen die meisten Straftäter”. Daß da Dutzende zu Tode Vergewaltigte und Abgeschlachtete auf der Strecke bleiben, ist eher ein mathematisches Problem und eine empirische Fußnote. Und, ganz, ganz wichtig “Die Mehrheit der Flüchtlinge begeht keine Straftaten”. Doch, sie allesamt sind illegal im Lande!

In Neuss meint eine Sprach- und Integrationskurs-Lehrerin, daß das ganze Gedöns um Anpassung von ihren Schülern etwas zu viel verlangt wäre. Wenn z.B. in der glorreichen Kultur des Islam Männer und Frauen sich nicht die Hand geben würden, “aber wenn meine Frau zum Arzt geht, dann gibt der Arzt ihr die Hand, aber sie möchte das nicht. Wie soll sie da reagieren? (…) Für mich ist immer die Frage, in wieweit sollten oder müssen sie das? Also man spricht immer von Integration, was aber eigentlich verlangt wird oder erwartet wird von der deutschen Gesellschaft ist, daß die Leute sich in gewisser Weise assimilieren.”

Was, Assimilation? Geht gar nicht! Die müssen wie in Beton gegossen 500 Jahre so bleiben wie sie sind. Denn ihre Kultur ist so wertvoll, derart bewundernswert und unique, daß wir mit Tränen des Glücks in den Augen für sie zwar Reihenhäuser bauen, ihre minderjährigen Drittfrauen beköstigen und für ihre Arsch voll Kindern Teams von Psychologen, Sozialarbeitern, Lehrern und Entertainern zur Verfügung stellen müssen, aber auf gar keinen Fall mit unseren ungläubigen Quadratlatschen ihre Gebetsteppiche beschmutzen dürfen. Was mich als alte Drecksau interessieren würde, ist: Hat diese Frau, die dem Arzt den Handschlag verweigert hat, ihn anschließend auf ihre Muschi draufgucken lassen?

Wir bewegen uns jedoch immer mehr zu Erfolgsgeschichten der flüchtilantischen Art – wenn auch mit ein paar Schönheitsfehlern. “In Neuss treffe ich Nesrin Abdulaziz”, sagt die Reporterin in freudigem Ton. “Sie betreibt gemeinsam mit ihrem Mann einen kleinen Imbiß. Die Familie kam über Italien und Dänemark nach Deutschland und wartete hier zwei Jahre auf ihre Anerkennung.” Häh, hat das Assad-Schwein jetzt auch noch Italien und Dänemark bombardiert? Was sind das für komische Flüchtlinge, die wie Flipperkugeln in Europa hin- und herditschen, ohne nicht nur daran gehindert zu werden, sondern im Gegenteil auch noch dafür eine Vollversorgung erhalten? Können sie sich nach all den Jahren überhaupt noch an ihren Fluchtgrund erinnern?

Wir wollen jedoch in Nesrins Fall nicht so sein, denn es ist alles zu begrüßen, was das freie Unternehmertum stärkt. Aber oh Schreck, was ist das?! Bevor die Reporterin sich von ihr verabschiedet, tut sie so ganz nebenbei etwas sehr Sonderbares kund: “Der Laden läuft gut. Nach und nach wird die Familie unabhängiger von staatlicher Unterstützung.” Ist das jetzt ein Witz oder was? Diese kosmopolitisch flüchtende Familie betreibt ein florierendes Geschäft und kassiert trotzdem immer noch Sozialhilfe? Wann wird sie denn endgültig unabhängig von staatlicher Stütze, bezahlt ihren Scheiß selber und begleicht ihre Hunderttausende Euro Schulden an Deutschland und Europa wieder zurück, die sie während der langen Zeit als Flüchtlingsdarsteller angehäuft hat? Gut, genauso könnte ich fragen, wann der Heiland herniederkommt.

Der Schlußtenor dieser Lügenparade ist für den Zuschauer mit einem in Betrieb befindlichen Hirn weit bitterer als für das herkömmliche ZDF-Publikum in den Altersheimen und Sterbehospizen. Der heißt nämlich, daß wir noch mehr in die Hände spucken müssen, um den ganzen Flüchtlings- und Integrationszirkus weiterhin fett zu alimentieren. Denn nur die nimmer enden wollende und inzwischen kultische sowie irrsinnige Beschäftigung mit den fremden Handaufhaltern führt zur finalen Glückseligkeit der Deutschen, also zu ihrem eigenen Verschwinden, weil sie sich irgendwann zu Tode geschuftet haben.

“Neue Heimat, fremdes Land – Flüchtlinge in Deutschland” handelt nämlich keineswegs von bedauernswerten Menschen mit garstigen Schicksalen, die es schutzsuchenderweise an die Gestade der Humanitäts- und Wohlstandsinseln verschlagen hat, nein, diese Agitprop-Sendung ist in Wahrheit völlig unverhohlene Werbung für eine Billionen schwere Industrie, die Google, Apple, Microsoft, Siemens und wie sie alle heißen locker in die Tasche stecken kann und die dem geschundenen Land sehr bald als die einzige übrigbleiben wird: Die Migrationsindustrie.


(Mit Genehmigung des Autors von dessen Blog der-kleine-akif.de übernommen)

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

234 KOMMENTARE

  1. Wir erfahren nicht, vor was der nur gebrochen Deutsch sprechende Kerl überhaupt geflüchtet ist, aber dafür unglaubliche Details über seinen wundersamen Werdegang in diesem anspruchsvollen Beruf, von dem es in den Ausbildungsbedingungen heißt, man müsse besonders gut in Mathematik und Physik sein.
    ++++

    Jeder weiß doch, dass Kuffnucken excellent in Mathematik und Physik sind!
    Besonders Neger!
    Knapp verfolgt von Arabern und Zigeunern!
    Deshalb sind die alle so wichtig für unsere Rente!

  2. … Der Wunder-Afghane hat in seiner Heimat nur 2 Jahre die Koranschule besucht, ist also Analphabet, ….

    *****

    … weiss aber, dass Muslime die Haende von Dieben amputiert

  3. Jetzt kommt der Gag: Der Wunder-Afghane hat in seiner Heimat nur 2 Jahre die Koranschule besucht, ist also Analphabet, und auch hier bei uns war ihm der Besuch der Berufsschule nicht zuzumuten gewesen. Sagenhaft!

    Der ist ja noch begabter als Aras Bacho.

  4. „… seit 2,5 Jahren macht er diese Ausbildung und bekommt in einem halben Jahr seinen Abschluß…“

    Die Ausbildung zum Maschinen- und Anlagenführer dauert 2 Jahre!

    http://planet-beruf.de/fileadmin/assets/PDF/BKB/27430.pdf

    Wenn der Afghane seit 2,5 Jahren dabei ist, ist er schon einmal durch die Prüfung gerasselt. Nach 3 Jahren hat er dann letztmalig die Chance, die Prüfung zu bestehen. Sonst kommt er als Hilfsarbeiter auf den Arbeitsmarkt…

  5. Früher waren solche Sendungen als „Satire“ oder „Komödie“ gekennzeichnet. Heute nennt sich das „Doku“.
    Ich schau‘ mir jetzt die Doku „Das Leben des Brian“ an.

  6. „Laut Grafik wäre gut ein Viertel dieser Leute bereits
    “im Arbeitsmarkt an gekommen”, hätten also schon einen Job. “

    „…Ausbildungszentrum Bau in Kiel-Kronsburg eskaliert:..Tatverdächtige aus Somalia…
    Auseinandersetzungen um seine Waschrituale …unterschiedlichen religiösen …“ snip
    link unnoetig, meldung ist hier bekannt, thematik ist bekannt. loesung: raus.

  7. Die Reihe von türkisch Bewurzelten, die in der ZEIT ein Lastenheft für ihre neue „Heimat“ formulieren, eine Litanei von Jämmerlichkeiten von sich geben und dennoch nicht in ihre gefühlte Heimat zurückkehren, wird immer länger. Dieses Mal malt euere mutmassliche Landsmännin Gülay Gün, 32 jährige Historikerin, die Lage schwarz in schwarz. Sie fühlt ich sich allein gelassen, denn ihr wird klar: Wir stehen auf der anderen Seite. Das heisst wohl die durchgehend antirassistische türkische Seite.
    Sie droht unverhohlen: “ Müssen wir unsere Kinder nun geschlossen in Selbstverteidigungskurse stecken? Müssen wir unsere Kinder bewaffnen, so wie die migrantischen Jugendbanden in den Neunzigerjahren, die sich zusammengeschlossen und radikalisiert haben? Wie soll ich das meinen kleinen Cousinen und Cousins erklären: dass sie in Gefahr sind, und dass es all das in den Neunzigern schon einmal gab?“
    Weiters: „Ja, ich sehe viele linke weiße Deutsche auf Demos gegen Rassismus. Dann denke ich mir jedes Mal: Für euch ist es so einfach, euch damit zu beschäftigen. Euch droht weder eine Gefahr noch seid ihr betroffen.“
    Bei fast täglichen muslimischen Messerstechereien stellt sich die Frage wo diese Historikerin ihr Studium absolviert hat, unter welchem Stein sie lebt. Man fragt sich wirklich ob die ZEIT alles daran setzt das letzte Körnchen Glaubwürdigkeit auch noch zu vernichten. Es ist komplett sinnlos sich mit jämmerlichen Gestalten wie Gülay Gün zu unterhalten. Was sie unter Antirassismus versteht ist klar: die bedingungslose Assimilation der Deutschen in ein Türkisches Almanya.
    Gün abschliessend:“ Morgen packe ich meine Sachen und gehe. Jetzt habe ich mich auf eine Stelle in Paris beworben. Aber lieber würde ich bleiben – in einem tatsächlich antirassistischen Deutschland.“
    https://www.zeit.de/gesellschaft/2018-09/rechtsextremismus-rassismus-staat-bekaempfung-praevention/komplettansicht
    Also Ende gut alles gut; oder wenn es in Paris wegen zu wenig Antirassismus nicht klappt Gülay, versuche es mal in Ankara, die verspüren gerade ein Bedarf an wehleicigen Historikerinnen.

  8. Und nicht nur die.
    Die Migrationsindustie wird hierfür sehr dankbar sein.
    Siehe auch den youtube-video-link im anderen Strang:

    Parteiseite bei FB der neugegründeten IGP
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Islamisch-Demokratische Partei
    Gestern um 10:09 ·

    Die AfD hat sich schon immer gegen den Islam ausgesprochen.
    -ok.
    Die CDU in NRW und HH möchte das Kopftuch an Schulen verbieten.
    -Wie bitte?
    Die CDU Abgeordnete Bellmann (MdB) sagt das Muslime nicht zur CDU gehören.
    -Ausgrenzung anderer Menschen, Selektierung?
    Die SPD-Landesvorsitzende in BaWü fordert nun ein Kopftuchverbot für unter 18-jährige.
    – Es reicht !!!

    Fehlen ja nur noch Grüne und Linke die auf den islamophoben Zug aufspringen.

    Wehrt euch !!!
    Tretet der Islamisch-Demokratische Partei bei und zeigt den Leuten das man so mit einer Religion nicht umspringen kann.

    Nur als geschlossene Gemeinschaft können wir uns Gehör und den nötigen Respekt verschaffen.

    MfG
    Der Parteivorstand der IDP

    https://www.facebook.com/IDPartei/?__xts__%5B0%5D=68.ARBTRp6NuEioV8UU2qCP-DEJcyijyCgHs_jDR4l6I0yF8vuCheMAjaZ0oIN6EgJZVKHDcOBF3pxoB01YVN0lGsg2OUG_3HJQ_zqi7ZsMqecPocJZE3iLVLl6QYso_BC7oTt-lIB9_UOQojYYGZINuTed8zJaBMk5SXbLjAHH3rGUs2nsSftFwg&__xts__%5B1%5D=68.ARA-NL4-6gTe-3pRUxWKhcq67hQqsOXjcNi0u0WUcUmSz0tJB4GZEpcKgELFKj-5B5rCJQ6rQwScQ7WNGyzqjy_jrRfqUx7Uv1y2hRnVUNkTlA6wWzkAPgsdGdf6ivqoR_njP66biWMXANeNsWsxF1SMbJt0363g3kXM0lJYTfVRUx3jTVDvvg&fref=mentions&__tn__=K-R

  9. Und wenn der Afghane seine Prüfung nicht schafft, muss der Lehrer dran glauben. Masseneinwanderung heißt auch Messereinwanderung (Gottfried Curio).

  10. @ Cendrillon 23. September 2018 at 21:05
    „Der Wunder-Afghane hat in seiner Heimat nur 2 Jahre die Koranschule besucht,
    ist also Analphabet,…“

    schon sein imam war analfabet wie der mohammedaner vorbild mohammed,
    hinzu kommt, dass in 50p koranschule ausfielen wegen dauernder mohnernte.

  11. Das Werk vieler Ischiaskranker.

    Mal ’ne Frage OT: wer wird eigentlich neuer Chef im Verfassungsschutz, gibt es schon heiße Tipps?

  12. Hatten wir vor einem halben Jahr nicht schonmal so einen, der unser Schulsystem konterkariert hatte indem er in zwei Jahren schaffte, was unsere deutschen Schüler gerade mal in zehn Jahren schaffen können?

  13. Dortmund – Gütersloh (ots) – Einmal quer durchs Strafgesetzbuch ging es für zwei Männer am Freitagmorgen (21. September). Das Duo nutzte einen Zug ohne erforderlichen Fahrausweis, wollte diesen anschließend nicht verlassen und soll einen Bahnmitarbeiter beleidigt haben. In der Bundespolizeiwache randalierte einer der Männer in der Gewahrsamszelle und versuchte kurz darauf einen Bundespolizisten anzugreifen. Sein Begleiter versuchte ihn daraufhin zu befreien. Zu guter Letzt beschuldigten die beiden syrischen Staatsangehörigen zwei Bundespolizisten sie geschlagen zu haben.

    Gegen 08:00 Uhr nutzten die beiden 18 und 20-jährigen Männer einen Zug von Gütersloh nach Dortmund. Nach Angaben eines 41-jährigen Bahnmitarbeiters waren die syrischen Staatsangehörigen nicht im Besitz eines gültigen Fahrausweises. Deshalb sollten die Männer den Zug verlassen. Weil sie sich weigerten und nach Zeugenaussagen den Bahnmitarbeiter beleidigten, forderte dieser die Bundespolizei beim Halt des Zuges im Dortmunder Hauptbahnhof an.

    Dort weigerte sich das aufgebrachte Duo, Angaben zu ihren Personen zu tätigen, weshalb sie zur Identitätsfeststellung zur Wache gebracht wurden. Dort randalierte der 18-Jährige in einer Gewahrsamszelle, schlug mit Fäusten und seinem Kopf gegen die Zellentür und verletzte sich so selber. Als er aus der Zelle geholt werden sollte, versuchte er einen Bundespolizisten mit Faustschläge und Kopfstößen zu verletzen. Der 20-jährige Begleiter wurde auf die laute „Kulisse“ aufmerksam, stieß einen Bundespolizisten zur Seite und versuchte den 18-Jährigen zu befreien. Anschließend waren drei Beamte notwendig, um die Fingerabdrücke des 18-Jährigen zu nehmen.

    Nach Abschluss der erforderlichen Maßnahmen durften die beiden Asylbewerber die Wache wieder verlassen. Weil sie dabei äußerten von den Bundespolizisten geschlagen worden zu sein, wurde neben einem Ermittlungsverfahren wegen Betrugs, Beleidigung, Hausfriedensbruch, tätlichen Angriffs auf Polizeibeamten, Gefangenenbefreiung auch ein Strafverfahren wegen falscher Verdächtigung eingeleitet.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70116/4069079

    https://einzelfallinfos.wordpress.com/

  14. 1.) Deutschland 2018 – Ein Land am Abgrund

    2.) Akif, Spitzenklasse ! Mit Leuten wie Ihnen, aber auch

    3.) Hamed Abdel-Samad und Imad Karim kann die Wende gelingen !

  15. Langenhagen/List

    KLINIK-SCHWESTERN LERNEN SELBSTVERTEIDIGUNG

    Nahkampf für die Notaufnahme

    Beleidigungen, Bedrohungen, Prügelattacken – Ärzte und Pfleger werden immer öfter von hochaggressiven Patienten und Besuchern angegriffen. Helfer in Not – nun helfen sie sich selbst.

    Das Trainerduo Sven Heckmüller (45) und Lars Brockmann (45) unterrichtet die Schülerinnen in „Krav Maga“, einer in Israel entwickelten Selbstverteidigungstechnik für Polizei und Militär. Sie nehmen die Schwestern hart ran – geschützt mit dem Helm, müssen sie austeilen, aber auch einstecken können.

    https://www.bild.de/regional/hannover/hannover-aktuell/klinik-schwestern-lernen-selbstverteidigung-nahkampf-fuer-die-notaufnahme-57394802.bild.html

  16. Besonders schön die Stelle mit dem in der Nachbarschaft Fuß fassen.
    Wenn ich so an unseren Hausdrachen denke, wird sie vor Angst stillschweigend den Lärm, die ausbleibende Hausreinigung und Gestank hinnehmen, oder sie landet tot in ihrer eigenen Kühltruhe, während die neuen Musterbürger monatlich ihre Rente kassieren…

  17. @ Marnix 23. September 2018 at 21:15
    „Gün abschliessend:“ Morgen packe ich meine Sachen und gehe. …“

    Wie schade, Frolln Grün, ich bin darob voll der Trauer.
    Sicher wird ihnen die Pariser Gemeinde der Armenier und Griechen
    weiterhelfen, endlich den gesuchten „Antirassismus“ zu finden.

  18. Tja, es kommt dabei immer drauf an, was man unter „Anlagen und Maschinenführer“ versteht, damit könnte auch eine „Urban gelegene Grünanlage“ und eine „Graswuchsregulierungsmaschine“, landläufig auch als „Grünstreifen“ und „Rasenmäher“ bekannt, definiert sein.

    Spassig wird das erst, wenn nach der Bewerbung als „Maschinen- und Anlagenführer“ die Betriebsbesichtigung erfolgt und die Frage „Wo böse Teufel, die das alles laufen machen?“ gestellt wird.

  19. Kommentar zur Ausbildung von Flüchtlingen – Schönfärberei
    Ralf Michel 18.03.2018

    Die Bildungsbehörde betont die großen Erfolge der Berufsschulen bei der Vorbereitung junger Geflüchteter auf eine Ausbildung. Ralf Michel hält dies für Schönfärberei.

    Trotz Abschlusszeugnis ist kaum einer der jugendlichen Flüchtlinge, die innerhalb von zwei Jahren den Hauptschulabschluss machen, in der Lage, eine Lehre zu beginnen. (dpa)

    So so, junge Menschen aus Afghanistan, Syrien und Somalia schaffen also nach nur zwei Jahren den Hauptschulabschluss, sagt die Bildungsbehörde. Über 70 Prozent der von Krieg und Flucht traumatisierten Jugendlichen absolvieren in einer ihnen bis dato völlig fremden Sprache ein Pensum, für das deutsche Schüler neun Jahre Zeit haben? Natürlich ist das blanker Unsinn. Trotz Abschlusszeugnis ist kaum einer dieser Jugendlichen in der Lage, eine Lehre zu beginnen.

    Dabei ist der Bildungsbehörde weder vorzuwerfen, nicht erkannt zu haben, welche Herausforderung es bedeutet, wenn im Sommer 844 junge Geflüchtete auf einen Schlag die Berufsschule verlassen. Noch, dass sie sich nicht nach Kräften bemüht, eine Vielzahl von Maßnahmen zu organisieren, um die jungen Menschen auf ihrem weiteren Weg zu unterstützen.

    https://www.weser-kurier.de/bremen/bremen-stadt_artikel,-schoenfaerberei-_arid,1711560.html
    —————————————-
    Ohne Kommentar…

  20. ANALPHABETEN werden bald auch im OP stehen, schließlich können sie schon mit dem Messer umgehen! Sie werden ab sofort überall hingestellt!

    Es ist nicht mehr lustig, es ist eher furchteinflößend was hier plötzlich alles MACHBAR ist, in diesem Land in dem seit Kriegsende zuvor jeder „Furz“ statistisch erfasst, genehmigt und beglaubigt werden musste!!
    Alle Gesetze werden plötzlich außer Kraft gesetzt! Und die Gesetzestreuen werden verfolgt!!!

    Wie lange soll das noch so weitergehen??

  21. Kirpal 23. September 2018 at 21:20

    Mal ’ne Frage OT: wer wird eigentlich neuer Chef im Verfassungsschutz, gibt es schon heiße Tipps?

    Aras Bacho?

  22. Wie das ZDF sich die Integration vorstellt: fuss fassen, essen fassen, xxxxxx fassen…
    Und immer schön die GEZ-Knete verbraten für solch verdrehten Blödsinn.
    Eine tollere Verarschung ist kaum mehr möglich.

  23. Kirpal 23. September 2018 at 21:20

    Mal ’ne Frage OT: wer wird eigentlich neuer Chef im Verfassungsschutz, gibt es schon heiße Tipps?
    —————————–
    Ich tippe mal auf Inspektor Clouseau, als Leihgabe des französischen Sûreté Nationale.

  24. Man sollte endlich mit der linksgrünen Lebenslüge „Integration“ aufräumen.

    Tatsache ist doch, dass wir mit anderen Zugewanderten (Russlanddeutsche, Polen, Chinesen, Italiener, Spanier, Portugiesen, Skandinavier etc.) praktisch keinerlei Probleme haben. Diese Menschen haben sich von selbst „integriert“ -ohne unser Zutun, ohne dass wir lenkend eingreifen mussten, ohne milliardenschwere Integrationsprogramme, ohne dass wir als Gesellschaft jahrelang debattieren und über irgendwelche Eingliederungsmaßnahmen diskutieren mussten.

    Warum also zum Teufel gibt es einzig und allein mit Muslimen und Afrikanern derartige Schwierigkeiten? Darf man diese Frage noch stellen, ihr Linksversifften? Oder ist allein schon die Feststellung dieser Tatsache „rääääächtzzzz“

  25. Kevin Großkreutz

    Der frühere Defensivspieler von Borussia Dortmund und der deutschen Nationalmannschaft erinnert sich in einem Interview an einen fatalen Vorfall in Stuttgart – der noch viel schlimmer hätte ausgehen können.

    „Es hätte nicht viel gefehlt, und in dieser Nacht wäre alles zu Ende gegangen“, erinnert sich der 30-Jährige an die Prügelei im März 2017, die für Schlagzeilen sorgte und zur Vertragsauflösung beim VfB führte. „Ich hatte wahnsinniges Glück, wurde geschlagen, bin mit dem Kopf auf den Bordstein gefallen und wurde ein weiteres Mal getreten, so dass mein Jochbein brach.“ Und: „Es hat alles weh getan. Ich habe in der Nacht gespürt, wie sie mir mit einer Spritze das Blut aus dem Kopf zogen.“

    „Es wurde so getan, als hätte ich jemanden umgebracht“

    Anmerkung: Türken waren es! Wird wieder nicht geschrieben.

    https://www.t-online.de/sport/fussball/id_84499266/kevin-grosskreutz-mir-wurde-blut-mit-der-spritze-aus-dem-kopf-gezogen-.html

  26. Imad Karim zur brutalen Attacke von Afghanen auf deutschen Schüler in Hameln

    Ich hörte im Video das Gesprochene, während sie den Jungen schlugen, es waren arabische Kinder voller Hass und Verachtung. Sie sagten gut, dass du ihn geschlagen hast, jetzt (triumphierend) hast du ihm genug gegeben“. Und ich hörte Afghanen, die laut lachten und sich über den zusammengeschlagenen Jugendlichen lustig machten.

    https://philosophia-perennis.com/2018/09/22/imad-karim-zur-brutalen-attacke-von-afghanen-auf-deutschen-schueler-in-hameln/

  27. Demonizer 23. September 2018 at 21:27
    Kommentar zur Ausbildung von Flüchtlingen – Schönfärberei
    Ralf Michel 18.03.2018

    Die Bildungsbehörde betont die großen Erfolge der Berufsschulen bei der Vorbereitung junger Geflüchteter auf eine Ausbildung. Ralf Michel hält dies für Schönfärberei.
    […]

    Das „Beste“ daran:
    Die Bildungssysteme in Libyen, Syrien und Ägypten zählen unter denen der mohammedanischen Länder noch zu den etwas besseren. Das irakische war unter Saddam noch halbwegs brauchbar und lediglich in den christlichen Gemeinden des Irak wie zB in und um Mossul gibt es noch etwas, das man noch als Grundbildung für Kinder bezeichnen kann.
    In Ländern wie Somalia und Afghanistan existiert faktisch überhaupt kein Bildungssystem.

  28. Islam & Koran: Diese brutalen, gesellschaftlichen Veränderungen werden in Deutschland & Europa geschehen!

    Der Islam ist keine Religion, sondern eine islamische Staatsdiktatur auf Basis des Koran mit der Scharia. Ihre Freiheiten und Ihr normales Leben sind vorbei, sobald der Islam die Mehrheit hat, oder glaubt stärker zu sein, als unsere Gesellschaft. Sie glauben das nicht. Nachfolgend lesen Sie die islamischen Einschränkungen auf Basis des Koran und der Scharia. Und genau das kommt auf Sie zu!

    https://rettung-fuer-deutschland.de/blog/?p=2893

  29. Man hat uns Deutsche nie zu gefragt, ob wir das eigentlich wollen und man hat uns Millionen Kriminelle u. Sozialschmarotzer einfach ins Land metastasiert. Wir müssen die, ob wir das wollen oder nicht, deren Kriminalität ertragen und die hier zu unseren Lasten durchfüttern. Ehe wir uns darüber unterhalten, müssen die alle wieder verschwinden und erst dann kann eine Volksabstimmung dazu durchgeführt werden. Nachträglich ist das nicht möglich, solange lehne ich diese Leute grundsätzlich und dauerhaft ab.

    Die müssen alle wieder raus. Und am besten wäre es, wenn sie den ganzen linksgrünenpädophilasozialen Abschaum gleich mitnehmen. Deutschland braucht mal wieder eine Grundreinigung.

  30. 1.) Afghanistan Länder-IQ: 80

    2.) Alphabetisierungsquote Erwachsene: 38%, Jugendliche: 58% für:

    3.) EINFACHE und KURZE TEXTE in Paschtunisch und Dari

    4.) Nix: Lateinisches Alphabet

    5.) Afghanen/Religion: Glauben an ein Phantasiewesen, das Eroberung und Mord befiehlt.

  31. Freya- 23. September 2018 at 21:37

    Attacke vor Düsseldorfer Club
    So glücklich werden seine Freunde Tim nie mehr sehen

    Ein Foto aus glücklichen Tagen: Tim S. mit seiner Ehefrau. Heute liegt der 30-Jährige nach der Attacke vor dem „Sir Walter“ im Wachkoma.

    Angreifer Mychal K. (24)

    https://www.express.de/duesseldorf/attacke-vor-duesseldorfer-club-so-gluecklich-werden-seine-freunde-tim-nie-mehr-sehen-31324502
    ———————————————-

    Diese ganzen Taugenichtse schlagen unsere Einheimischen zu Krüppeln und ins Grab!
    Es ist eine Affenschande, was in diesem Land möglich ist!
    Und dann kommt so eine Figur wie Schwesig und wagt sich sogar noch das Demonstrationsrecht anzutasten!

    Man wünscht sich hier nur noch Gerechtigkeit, eine Gott gegebene Gerechtigkeit, die alle Förderer dieser Riesenschweinereien gnadenlos bestraft, sie am eigenen Leibe fühlen lässt was sie anrichten in ihrer unendlichen Ignoranz und Blödheit!

  32. Viper 23. September 2018 at 21:12
    Früher waren solche Sendungen als „Satire“ oder „Komödie“ gekennzeichnet. Heute nennt sich das „Doku“.
    Ich schau‘ mir jetzt die Doku „Das Leben des Brian“ an.

    ——————————————-
    Die Doku „Das Leben des Brian“: Damals war das ein absolut realistischer Blick in unsere Zukunft! Wer hätte das gedacht? Monty Python sind wahre Propheten des menschlichen Daseins! Ebenso die Doku „Die Ritter der Kokosnuss“ und die Doku „Der Sinn des Lebens“ (siehe besonders den Beitrag zur Leberspende: „Lebende Organverpflanzung“, das könnte direkt von Jens Spanplatte ersonnen sein)

    https://www.youtube.com/watch?v=gQnejLliS9g

  33. Kirpal
    23. September 2018 at 21:20
    Das Werk vieler Ischiaskranker.

    Mal ’ne Frage OT: wer wird eigentlich neuer Chef im Verfassungsschutz, gibt es schon heiße Tipps?
    ++++

    Natürlich ein Soze!
    Damit die GroKo nicht platzt!

  34. nicht die mama 23. September 2018 at 21:29

    Kirpal 23. September 2018 at 21:20

    Mal ’ne Frage OT: wer wird eigentlich neuer Chef im Verfassungsschutz, gibt es schon heiße Tipps?

    Aras Bacho?
    ——————–
    https://www.merkur.de/politik/news-ticker-maassen-wird-seehofers-sonderberater-auch-in-sachen-fluechtlingspolitik-zr-10233285.html

    Maaßen wird Seehofers „Sonderberater“ – Nahles lässt Seehofer-Aussage „vehement dementieren“

    Das unfassbare HickHack geht also weiter, wenn man diesen Artikel liest.
    ——————————–
    Ich vermute der neue Verfassungsschutzchef kommt vielleicht von den Grün*Innen Khmer.
    Die C*SU braucht schließlich nach der Bayernwahl den einzig möglichen Kaolabärpartner …
    wenn die „Umfragen“ stimmen können das nur die Bürgerkrieg 90/Die Idioten sein und der Linksextreme Habeck hat ja schon gesagt die „Grün*Innen können auch Sicherheit“.

    Na, dann Prost !!!

  35. LEUKOZYT 23. September 2018 at 21:46

    @ friedel_1830 23. September 2018 at 21:42
    „1.) Afghanistan Länder-IQ: 80 “

    80 ? wiki schreibt 34.66, aber das war 2016.
    ——————–
    Na und? Was soll sich in AffGhanistan seitdem ereignet haben? Das ist beim IQ 34 so geblieben wie in 2016. Da hilft auch die Buntenwehr nicht, obwohl die dort seit fast 20 Jahren im Einsatz ist.

  36. In Sigmaringen ist gar nichts gut.

    Fragt mal die Einwohner hinter vorgehaltener Hand. Allerdings scheinen die Schwaben ganz besonders feige zu sein, was den Protest betrifft.

    Die finsteren Gestalten die dort herumlungern, müsst Ihr euch mal ansehen. Habe mir mal die Mühe und einen Ausflug dorthin gemacht um einen Lokalaugenschein vorzunehmen. Danach war ich bedient. … Zum Fürchten. Dort läuft halb Afrika herum.

    Die haben in Sigmaringen nicht mal Kameras am Bahnhof angebracht, fiel dem Polizist aus einem anderen Bundesland sofort auf der dabei war. Das sei alles Absicht von der Politik, sagte er.

    Vor der Kaserne wo sie mehrheitlich hausen, steht viel Wachpersonal.

  37. Oh Mann ich könnte nur noch im hohen Bogen…….
    Das haut einem echt die letzte Plombe aus dem Gebiss !
    ***

    Für heute bin ich bedient !
    Und bevor ich noch in Versuchung kommen sollte, um Gottes WILL, bei der ANNE fern zu glotzen, besuche ich lieber Klein Debbies neue Kunstblüte(LOADED) aus ihrem neuen Album, und entspanne mich in ihrer privaten (hiphop)- Show, einer gelungenen Homage an die guten alten Tage des Varieté, Cabaret und Burlesque.

    Go Debbie, twerk it girl !

    LOADED
    https://www.youtube.com/watch?v=ai4Y-lKBzsY

    Viva la comedia burlesca !!!!!!!

  38. Habt Ihr gesehen, was Vera Lengsfeld heute gepostet hat? Ich habe das schon von Anfang an vorhergesagt, dass es so kommen wird, dass die Flüchtlinge in Privatwohnungen eingewiesen werden, wenn dort auch nur noch eine Ecke frei gemacht werden kann. Das gab es früher nämlich schon mal. Da musste eine deutsche Familie dann in einem Zimmer zusammen leben, während ihnen zwangsweise für das andere Zimmer eine Flüchtlingsfamilie eingequartiert wurde. Dazwischen dann nur ein Vorhang. Das kann jederzeit wieder passieren und ist wohl gerade heimlich im Gespräch.
    Wenn DAS die Gutmenschen wüßten, dann wäre es vorbei mit Willkommen, denn dann geht es auch um sie – und genau da ziehen sie ihre Grenzen. Solange sie nichts damit zu tun haben, können sie die Klappe aufreißen, aber wehe sie wären selbst betroffen. Ganz egal ob SPD, Grüne oder Linke – DAS wollen sie ganz sicher alle nicht für sich selbst, da hört dann die Nächstenliebe auf:
    https://www.bz-berlin.de/berlin/kolumne/plante-mueller-das-eindringen-in-privatwohnungen
    Aber anders geht es ja nicht, wenn Millionen reingelassen werden und kein Wohnraum vorhanden ist. Und es werden immer noch viel mehr – und wenn der Migrationspakt verabschiedet wird, wird hier kurzer Prozess gemacht, soviel ist sicher. Die läppischen geplanten 300.000 Wohnungen reichen ja nicht mal für die, die jährlich kommen. Erst recht nicht für den Familiennachzug und die, die ab 2019 reinströmen werden. Ganz zu schweigen von den jetzigen Obdachlosen.
    Es reicht. Das sollte bekannt werden, und zwar schnellstens. Und dann müssen wir uns irgendwie wehren, sonst werden wir von Tatsachen überrollt.

  39. Sondershausen (ots) – Samstagabend wurde eine 25-jährige Frau vor der Galerie am Schloßberg durch eine Ausländergruppe mit Migrationshintergrund belästigt. Diese haben der Frau erst hinterhergepfiffen und ihr dann zugerufen „Komm her“ sowie „Nutte“ und „Schlampe“. Danach sollen ihr die Männer noch etwas hinterher gelaufen sein. Genaue Angaben zu der- bzw. den Personen welche gerufen haben, konnte die Frau nicht machen.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126723/4062353

    Halle (Saale) – Räuber ziehen zwei Stunden durch den Pestalozzipark.

    Die Serie von Raubstraftaten im Pestalozzipark in der Nacht von Freitag zu Samstag war offenbar noch schwerwiegender als zunächst von der Polizei berichtet. Insgesamt zwei Stunden konnte eine größere Gruppe raubend durch den Park ziehen. Zeugen sprechen von mehr als zehn Personen. Wie die Polizei sagte, sollen sich nach Angaben von Opfern und Zeugen verschiedene Nationalitäten darunter befunden haben, wohl aber auch teilweise deutsche Jugendliche. Die Polizei geht davon aus, dass alle Taten auf das Konto der gleichen Gruppierung gehen.

    Eines der Opfer liegt mit drei ausgeschlagenen Zähnen im Krankenhaus. Der Verdacht auf einen gebrochenen Wirbel hat sich nicht bestätigt. Alle anderen Beteiligten wurden mit Schlagstöcken niedergeschlagen, erhielten teilweise Tritte ins Gesicht und wurden mit Messern bedroht. Alle haben Hämatome am ganzen Körper davon getragen. (…) Begonnen hatte es gegen 23.15 Uhr, als ein 16-Jähriger von der Gruppe geschlagen und ihm sein Smartphone entwendet wurde. Ein weiterer Jugendlicher, der helfen wollte, wurde ebenfalls attackiert. Wenig später kam ein 21Jähriger an der nahegelegenen Skaterbahn mit einer Gruppe Jugendlicher ins Gespräch. Plötzlich wurde er von den unbekannten Tätern mehrfach geschlagen und erlitt Verletzungen im Gesicht. Gegen 01.15 Uhr wurde einem 18Jährigen ebenfalls das Handy geraubt. Auch er wurde aus der Gruppe heraus geschlagen. Zwei hinzukommende Zeugen, welche ihm helfen wollten, wurden tätlich angegriffen.

    https://dubisthalle.de/raeuber-ziehen-zwei-stunden-durch-den-pestalozzipark (Kommentare wie auf PI)

  40. Kirpal 23. September 2018 at 21:20

    Mal ’ne Frage OT: wer wird eigentlich neuer Chef im Verfassungsschutz, gibt es schon heiße Tipps?
    _____________________________
    Ich denke Anetta Kahane.
    Die wäre die Richtige aus Sicht der links-grün Verstrahlten !

  41. SIGMARINGEN
    Auf der Straße angegriffen

    Gemäß den Aussagen des Mannes sei er gegen 22 Uhr mit seinem Fahrrad auf einem Feldweg im Bereich Laizer Straße unterwegs gewesen und plötzlich aus einer Gruppe dreier ihm unbekannter Männer heraus angesprochen und angehalten worden. Einer der Männer habe in einer fremden Sprache mit seinen Begleitern gesprochen, woraufhin die Täter den 25-Jährigen angegriffen und mit einem Stein und einem Messer verletzt haben sollen.

    Die drei Unbekannten seien dann mit seiner Umhängetasche geflohen. Bei dem Raubgut handelt es sich um ein iPhone 8 im Wert von etwa 800 Euro

    Der Verletzte wurde im Krankenhaus behandelt, konnte jedoch am Dienstagvormittag wieder entlassen werden. Zwei der Angreifer werden als dunkelhäutig, groß und schlank beschrieben.

    http://www.zak.de/artikel/details/431454/Sigmaringen-Auf-der-Strasse-angegriffen

  42. Freya- 23. September 2018 at 21:38

    Offenburg

    Ein Asylbewerber aus Nigeria wurde auf die kleinwüchsige Frau aus Hessen aufgrund ihrer Gehbehinderung aufmerksam. Er kam er auf sie zu, warf sie zu Boden und biss sie in ihre Lippen, um ihre Hilfeschreie zu unterbinden. Dann entkleidete er die Frau und vergewaltigte sie.
    http://www.badische-zeitung.de/24-jaehriger-soll-frau-nahe-offenburger-bahnhof-vergewaltigt-haben

    __________________
    Opfer kleinwüchsig…
    Opfer Gehbehindert…
    Opfer in die Lippe gebissen…..

    Mein Gott. Diese widerlich-brutalen Primaten, empathielos, gefühlskalt, primitiv, dazu noch ungebildet, faul, zu nichts zu gebrauchen. Nur den niedersten Instinkten folgend: Essen, Schlafen und möglichst brutal fucken.

    Selbst Orang-Utans, Schimpansen und Gorillas sind kultivierter.

  43. Kirpal
    23. September 2018 at 21:20
    Das Werk vieler Ischiaskranker.

    Mal ’ne Frage OT: wer wird eigentlich neuer Chef im Verfassungsschutz, gibt es schon heiße Tipps?
    ———————————–

    Als neuen Chef für den Verfassungsschutz schlage ich vor:

    Mr. KING ABODE!!

    dann macht das endlich alles Sinn!

  44. “Der Laden läuft gut. Nach und nach wird die Familie unabhängiger von staatlicher Unterstützung.”

    Das ist der Grund, warum hier in Flensburg und vermutlich auch in der ganzen Republik soviele Syrer etc. bei der Deutschen Post AG arbeiten.

    Da gibt es einen fetten Lohnkostenzuschuß vom Arbeitsamt, der dringend mal von PI nachrecherchiert werden müßte.

    Oder kann nicht mal ein Firmeninhaber beim Arbeitsamt anrufen und nachfragen, wieviel Lohnkostenzuschuß er für einen Syrer bekommt und wie lange er ihn dafür beschäftigen muß?

  45. Halles Süden in Angst vor aggressivem ständig besoffenen Neger – Wann sticht er zu? Hier eine Zuschrift einer Leserin im Rentenalter:

    Hallo Halle-Leaks, ich schreibe Euch auf Bitten meiner Großmutter, weil sie sich schon mehrfach bei der Havag beschwerte und die Zustände in den Straßenbahnen sich nicht bessern. Sie hat regelrechte Angst, noch mit der Straßenbahn in die Stadt zu fahren. Erledigt nur noch Wege, welche sie nicht mit ihrem Telefon klären kann. Zur Bank, zur Rentenstelle, ins Rathaus… wenn ich es schaffe, fahre ich mit ihr, weil sie zu große Angst hat, allein zu fahren. Von dem Schwarzafrikaner mit den Goldringen hat sie mir schon oft erzählt. Diesen trifft sie meist, wenn sie am Nachmittag aus der Stadt zurück fährt. Er ist sehr unfreundlich und aggressiv zu allen Fahrgästen, immer betrunken und hat immer Alkohol dabei, meist in solchen Dosen oder Bierflaschen. Anbei 2 Bilder, welche ich heimlich aufgenommen habe. Meine Oma ist sich sicher, dass dieser Mann über kurz oder lang einen Menschen in der Bahn oder an einer Straßenbahnhaltestelle verletzen wird oder Schlimmeres. Alle schauen nur betreten weg. Das letzte Mal warf er absichtlich mit voller Wucht einen seiner Ringe von der Hand auf den Boden und er forderte von den Umsitzenden, ihn aufzuheben, drohte ihnen dabei Gewalt an. Alle schauten weg. Ein junger Mann hob dann seinen Ring auf und der Afrikaner (vermutlich ein Flüchtling) forderte, dass der junge Mann ihm den Ring an seinen Finger stecken sollte. Das tat dieser auch, um den Betrunkenen nicht mehr zu provozieren. Trotzdem schlug und trat der Mann nach dem Helfer. Regelmäßig wenn er aussteigt, schlägt und tritt er gegen die Bahn und droht den Insassen mit Handgesten über die Kehle den Tod an. Er schmiss seine Bierflaschen das letzte Mal in Wut auf den Boden, dass sie in tausend Glasscherben zerbarst. Zum Glück fuhr die Bahn dann weiter. Meine Oma sagt, irgendwann erwischt es einen. Er wird es nicht bei seinen Drohungen lassen. Kann man solche Menschen nicht aus dem Verkehr ziehen? Ich lese Eure Sachen oft mit gemischten Gefühlen, aber weiss mir keinen Ausweg. Die Zeitung würde sowas ja sicher nicht bringen. Vielleicht könnt Ihr das veröffentlichen und andere Leute vor dieser Person warnen. Danke.”

    https://blog.halle-leaks.de/2018/09/teilen-halles-sueden-in-angst-vor-aggressivem-staendig-besoffenen-neger-wann-sticht-er-zu/

  46. kiki667 23. September 2018 at 22:06

    Ein GER-mane kann auch im Wald wohnen und trotzdem
    rasiert und gewaschen am Arbeitsplatz erscheinen.
    Natürlich sollte er den Chef auch fröhlich grüssen.

    Der GER-mane kann es! EINFACH!

  47. LEUKOZYT 23. September 2018 at 21:42
    Herr Serhat Yilmaz … (wir erinnern uns)
    „…gibt es keine Mindestqualifikationen für das Bürgermeisteramt…
    http://www.kn-online.de/Lokales/Segeberg/Taxifahrer-Serhat-Yilmaz-will-in-Bad-Bramstedt-Buergermeister-werden

    …hat 3.7 prozent bei der BGM Wahl in Bad Bramstedt
    http://www.kn-online.de/Lokales/Segeberg/Jeske-schlaegt-bei-der-Buergermeisterwahl-Amtsinhaber-Kuetbach-knapp
    „Mit zehn Prozent hatte ich schon gerechnet“, so der Taxifahrer.
    ————-
    Warum? Weil das die Höhe des durchschnittlichen Trinkgeldes ist?

  48. @ jeanette 23. September 2018 at 22:11
    Kirpal
    23. September 2018 at 21:20
    Das Werk vieler Ischiaskranker.

    Mal ’ne Frage OT: wer wird eigentlich neuer Chef im Verfassungsschutz, gibt es schon heiße Tipps?
    ———————————–

    Als neuen Chef für den Verfassungsschutz schlage ich vor:

    Mr. KING ABODE!!

    dann macht das endlich alles Sinn!


    haha ja, der passt wie die Faust aufs Auge zu der Gurkentruppe

    https://www.youtube.com/watch?v=cJWnjJU8wqY

  49. Die Menschen draussen im Land wollen das.

    Bubi Olaf Mini-Scholz soeben im ZDF HJ.

    Mit diesen Menschen meint er all die Milliarden von Deutschen, die unbedingt Hans-Georg Maaßen weghaben wollen. Es gibt Momente da möchte man laut gröhlend aufstehen und solchen Politikern eins in die

  50. Das ZDF (< Idioten im Dienste der Volksverdummung) hat in dem Beitrag ganz vergessen zu erwähnen,
    dass Mehrkills Gäste ja auch gegen die Inzucht unter uns einheimischen Primaten wirken würden.

    Das wird vielleicht aber in der nächsten Folge der Sendung noch ins Feld geführt.
    Titel:

    Sie fxckxn Deine Mutter – genetisch gesehen hat das Ergebnis hat seine Vorteile.

  51. <<< Was mich als alte Drecksau interessieren würde, ist: Hat diese Frau, die dem Arzt den Handschlag verweigert hat, ihn anschließend auf ihre Muschi draufgucken lassen? <<<<

    🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂

    ………

    ansonsten …………

    mache ……

    27:30 ❗

  52. 5to12 23. September 2018 at 22:14
    kiki667 23. September 2018 at 22:06
    Cendrillon 23. September 2018 at 22:22

    Der deutsche Rentner kann froh und dankbar sein, dass ER/SIE
    noch mit 86 Jahren GUTES GELD verdienen kann:
    Wenn sie den RÄÄFFJUTSCHIES die Unterkunft putzen kann.

    The Futures `So Bright……..

    https://www.youtube.com/watch?v=7C3FzjIIkEg

  53. Messerscharf analysiert, lieber Akif, und super geschrieben.
    .
    Ich selbst hätte mir diese ZDF-Propaganda nicht anschauen können. Brrr!

  54. VivaEspaña 23. September 2018 at 22:29

    Merkels Bettvorleger hat jetzt einen Berater.
    ———————————–
    Was issn des? Einer, der bei Quizsendungen immer Antwort „B“ nimmt?

  55. 5to12 23. September 2018 at 22:34
    Welchen Frosch? Wer ist der Frosch?

    Viper 23. September 2018 at 22:38
    Man könnte auch sagen, Maaßen hat jetzt eine Sockenpuppe.

  56. Es sind nicht die Meinungen die einem Land schaden…es sind die Taten die darauf folgen…zum Beispiel: Gewalt, Hass, Verfolgung, Rufmord und gezielte Existenzvernichtung. Hatten wir alles schon mal…. 😉

  57. 5to12 23. September 2018 at 22:46

    Das mit dem „Büsi“-Asc kann ich nicht glauben. Der liegt außerdem so nahe am Krebs.
    Ob in dem bayerischen Kuhdorf, wo der Horschti das Licht der Welt einst erblicken durfte, da so minutengenau die Uhrzeit protokolliert wirde, wage ich auch zu bezweifeln.
    Sieht mir eher nach doppeltem Krebs aus.
    Ein Schritt vor und zwei zurück.

    https://www.astro.com/cgi/chart.cgi?wgid=wgeJw1jUEKwjAURE_jboQkRGsNfylVl7pwnZLYlDapNL-U3t5WcDMD82De3HYtKdNEstIkR0_vw_D2I67DmBkRGgVkqUuI4iwEgvJorIPALTVDn9k6RnV5QEqvCuhT0kdMUAdZbqEhjHV1stHT73GnxF-xAWfZk17H-9Qva20mU_PyoVmZyIEszybkhfbSjJnEq_oCwTg2dQ;lang=g

  58. VivaEspaña 23. September 2018 at 22:51

    Ich denke eher, dass er zu viele Planeten im 12. Haus hat.
    Und deshalb noch kein Outcome wagte. (Nur zaghaft)

  59. Der „Heilige Flüchtiland“,
    er lebe Hoch, er ist Edel,Hilfreich und Gut,
    er wird uns den Himmel auf Erden bringen,
    er wird dieses Land lieben,so wie seines, dem er den Rücken
    gekehrt hat.
    Er wird unsere Frauen lieben, sogar gegen ihren Willen.
    Er wird unsere Männer,Väter und Söhne in den Himmel heben,wie das geht,
    weiss mittlerweile jeder…
    Nein, Deutschland wird zum Paradies,Schalmeienklänge all über all,Reichtum,
    Wohlstand und ewig währende Lebensfreude wird auf uns niederprasseln!
    Aber jetzt muss ich weg, mein Pfleger meint,die nächste Hand voll Pillen warte auf mich…

    Ja, der gequirlte Schwachsinn wird von Tag zu Tag intensiver, der Damm droht zu brechen,und
    diese Flutwelle, könnte dann unkontrollierbar werden,irgendwann beisst auch der gutmütigste Hund
    zurück,wenn er dauernd geprügelt wird,so wie das Deutsche Volk…
    Allerdings, wer glaubt solch einen gesendeten Schwachsinn,ausser den eh vernebelten Gutmenschen?

  60. 5to12 23. September 2018 at 22:55

    Wenigstens ist das 12. Haus nicht eingeschlossen.

    Außerdem könnte sein Saturn ein Quadrat zu Maaßen Sonne bilden.
    Nicht gut.

  61. zum T

    Der Saleh ist weniger sauer darüber, dass er einen Zellengenossen hat.
    Der hat auch gedacht, er kriegt außer Haus oder Wohnung auch noch blonde Frau und Porsche vor die Tür (habe Teile der Sendung gesehen), so wie Mother Merkels Propaganda es versprach.

  62. 5to12 23. September 2018 at 22:55
    VivaEspaña 23. September 2018 at 22:51

    URANUS (Selbstbestimmtheit) SONNE (WILLEN/ ZIEL) in Haus 12.
    Dann noch VENUS am AC ( Gefallen wollen/ Harmonie)

  63. Maaßens verhinderte Beförderung spart in etwa die Kosten für einen einzigen MUFL.
    Das war dem Volk, sorry – der Bevölkerung – nicht zu vermitteln.
    Irrenhaus Bundestag.
    Dafür der Aufwand und fast die GroKo-Krise?

  64. Eben im „Heute Journal“.
    ______________________
    Themen-Überschrift:
    „Koalition erfindet neuen Job“ !

    Wenn keine freie Stelle da ist, dann erfindet man eben eine
    freie Stelle.
    „Deutschland ist ja ein reiches Land“.
    Hauptsache eine Lösung ist da.
    (Zur Not auch zweiter Pförtner im Bundeskanzleramt, Besoldungsgruppe
    B9)
    _______________
    Mal sehen, wie lange dieser neue
    Kompromiss trägt, bevor er von der Presse und Opposition
    zerrissen wird.

  65. Mal sehen, wie lange dieser neue Kompromiss trägt, bevor er von der Presse und Opposition
    zerrissen wird.

    Extremisten, Fundamentalisten und Terroristen und dessen Unterstützer werden sich wohl nicht damit zufrieden geben…das zeigt die Geschichte.

  66. Fairmann 23. September 2018 at 23:01

    Maaßens verhinderte Beförderung spart in etwa die Kosten für einen einzigen MUFL.

    Da wird gar nichts gespart. Die Beförderung hätte 3000€/Monat mehr gekostet.
    Jetzt wird eine neue Stelle zu 11.000€/Monat geschaffen.
    Und der alte VS Posten wird neu besetzt und mit mit 11.000€/Monat bezahlt.

    Pippi Anales ist aber zu blöde, das nachzurechnen und Kevin sicher auch.
    So gesehen, hat der Bettvorleger das Nahles doch über den Tisch gezogen.

    Und das Schlafschaf von Steuerzahler gleich mit.
    Das kommt davon, wenn Politik wg. Sozialneid gemacht wird.

  67. @Jens Eits 23. September 2018 at 22:11
    ……….

    Selbst Orang-Utans, Schimpansen und Gorillas sind kultivierter.
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Das sind ja auch Affen und keine Subhumanoide.

  68. Noch n´ Doppelattacke auf die Lachmuskeln

    Angela Merkel ist die Persönlichkeit auf die die deutschen
    am meisten stolz seien, in Vergangenheit und Gegenwart.
    (Wahrscheinlich auch in der Zukunft 🙂 )

    Und der Ort auf den man besonders stolz ist???
    Wer hätte es gedacht – es ist (das versiffte) Berlin. Tada!

    Die Weisheiten weiß infratest dimap (Umfrage Institut)

  69. 5to12 23. September 2018 at 23:00

    Der hat etliche Bettvorlegerkonstellationen.
    Und dann noch Mars und Merkur im Zwilling. Sprunghaft.
    Und der Abstand Sonne zu Merkur ist viel zu groß.
    Hats ja auch nur bis zum Sesselfurzer gebracht.
    Er kann nichts dafür.

    Ein sesselfurzender Bettvorleger, der ab und zu mal weibisch zuckt.
    Nach der Bayernwahl könnte er in der Mottenkiste lnden, der Flokati.

  70. Die Leute haben auch früher schon ihre Taschen auf den Nachbarsitz in Bus und Bahn gestellt um diesen zu blockieren. Wer statt mit dem Auto auch mal mit der Bahn fährt, der weiß das. Die Migranten im Glauben zu lassen, dass nur sie davon betroffen wären, ist fies.

  71. VivaEspaña 23. September 2018 at 23:20
    Bettvorlegerkonstellationen
    ————————————————-
    So sehe ich das auch.
    Vertrauen? NEIN!

  72. Seit in Person Mehrkills, Nahles, Schäubles, also somit Inzüchtige zur politischen Elite erklärt wurden,
    läuft natürlich rein nichts mehr rund.

    Einmal am Ball, versucht dieser inzüchtige Abschaum natürlich,
    sich die Butter nicht mehr vom Brot ziehen zu lassen.

    Und wenn Millionen Einheimische deswegen leiden, verkrüppelt werden, oder krepieren: egal!

    Mit dem Mehrkill wurde eine neue Zeit eingeläutet:

    – dass wenn es qualifizierter Wahnsinn ist
    – dass der Mehrkill diesen Weg dann gehen wird.

  73. OT

    NUN HABEN DIE UNGEHEUER NAHLES, MERKELOWA
    UND DREHHOFER AUSGEBRÜTET

    GESCHENK AN DIE ROTE SOCKE SPD

    Die Koalitionsspitzen haben sich geeinigt: Verfassungsschutzchef Maaßen wird Sonderberater in Seehofers Innenministerium. Der Kompromiss hat einen hohen Preis – und es zieht bereits neuer Ärger auf.

    Am Ende fand sich doch noch ein Posten für Hans-Georg Maaßen: Der scheidende Verfassungsschutzpräsident wird Sonderberater im Bundesinnenministerium von Horst Seehofer. Die Bezüge aus seinem früheren Amt soll er mitnehmen, also nicht höher dotiert werden, wie es auf der ursprünglich geplanten Staatssekretärsstelle in der Innenbehörde vorgesehen war.
    Anzeige

    Maaßen wird im Range eines Abteilungsleiters zuständig für europäische und internationale Aufgaben. Der bisherige Staatssekretär Gunther Adler (SPD), auf dessen Stellen Maaßen eigentlich rücken sollte und den Seehofer mit 55 Jahren in den einstweiligen Vorruhestand schicken wollte, bleibt im Amt.

    DER SPIEGEL GIBT FAKTISCH SEEHOFER – & DER
    „BREITEN BEVÖLKERUNG“, DIE EINE BEFÖRDERUNG
    MAASSENS MISSBILLIGT HABE, DIE HAUPTSCHULD:
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/hans-georg-maassen-die-einigung-der-grossen-koalition-ist-nur-eine-notloesung-a-1229619.html

  74. Es ist so absolut unglaublich:

    – dass einem linkischen Ding wie Mehrkill erlaubt sein kann,
    – die Einheimischen zu bevormunden.

    Und dass „Medien“ diesen Wahn auch noch unterstützen.

  75. Maria-Bernhardine 23. September 2018 at 23:33
    DER SPIEGEL GIBT FAKTISCH SEEHOFER – & DER
    „BREITEN BEVÖLKERUNG“, DIE EINE BEFÖRDERUNG
    MAASSENS MISSBILLIGT HABE, DIE HAUPTSCHULD:
    ————————————————————
    Spieglein. Spieglein an der WAND……wieso rennst Du gegen
    die Wand?!

  76. VivaEspaña 23. September 2018 at 23:09

    Fairmann 23. September 2018 at 23:01

    Maaßens verhinderte Beförderung spart in etwa die Kosten für einen einzigen MUFL.
    ————————————-

    Da wird gar nichts gespart. Die Beförderung hätte 3000€/Monat mehr gekostet.
    Jetzt wird eine neue Stelle zu 11.000€/Monat geschaffen.
    Und der alte VS Posten wird neu besetzt und mit mit 11.000€/Monat bezahlt.

    Pippi Anales ist aber zu blöde, das nachzurechnen und Kevin sicher auch.
    So gesehen, hat der Bettvorleger das Nahles doch über den Tisch gezogen.

    Und das Schlafschaf von Steuerzahler gleich mit.
    Das kommt davon, wenn Politik wg. Sozialneid gemacht wird.
    ————————————
    Bin gespannt, wer der/die Erste ist, dem das im BT auffällt. So blöd kann doch keiner sein. Oder doch?

  77. OT

    DIE LINKEN MACHTGEILEN BESTIEN

    GRÜN-HEXE GÖRING-ECK.:

    Auch Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt zeigte sich mit dem Kompromiss unzufrieden. Bei Twitter schrieb sie: „Und Maaßen bleibt. Das schafft wieder neue Probleme. Es bleibt der, der das Parlament bei Amri belogen hat, der die AFD coacht und rechte Verschwörungstheorien verbreitet.“

    HETZER SED-RIEXINGER

    Dieses Postengeschacher versteht kein Mensch“, schrieb Linken-Chef Bernd Riexinger am Sonntagabend bei Twitter. „Es geht im Fall Maaßen nicht nur um die Gehaltserhöhung. Der Mann verbreitet aus höchster Position rechte Fake-News und sollte daher kein öffentliches hohes Amt mehr bekleiden.“
    https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/innenpolitik/id_84501386/reaktionen-auf-maassen-posten-dieses-postengeschacher-versteht-kein-mensch-.html

  78. VivaEspaña 23. September 2018 at 23:30

    Thx für den Link, eigentlich tue ich mir diese Sendung nicht an.
    Und die AFD behauptet nicht nur, das viele Polizisten diese wählen, DAS IST SO ! Kann da für meine Dienststelle sprechen, wir sind da so ein richtiges rechtes „Rattennest“. Ob wir nun bald entlassen werden, weil wir nicht die Föhrrerrin anbeten ? Die Politiker sollten sich mal überlegen, woher das kommt. Der Wendt von der BPOLG ist da schon ab und zu auf der richtigen Spur, im Allgemeinen traue ich dem aber auch nicht über den Weg. In Gewerkschaften hocken immer Günstlinge, anders wären die gar nicht an den Posten gekommen. Der Bsirske von Verdi ist da das abschreckendste Beispiel.

  79. Viper 23. September 2018 at 23:40

    Stimmt, es wird eine neue Stelle geschaffen. Nichts mit Einsparung. Jetzt wo du es schreibst, fällt mir das auch auf 😉
    Das wird noch mal ein extra-Rauschen im Medienwald.

  80. http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Niedersachsen/Niedersachsens-Verfassungsschutz-wirft-scharfen-Blick-auf-die-AfD-Jugend

    Niedersachsens Verfassungsschutzchefin Maren Brandenburger sieht eine Nähe von der Jungen Alternativen zu Rechtsradikalen und erklärt, warum sie die Organisation genau unter die Lupe nimmt. Die Argumentation der Identitären Bewegung sei „fast identisch“ mit der der Jungen Alternativen. Flüchtlingen und Zuwanderern werde pauschal die Verantwortung zugeschrieben für Kriminalität, Gruppenvergewaltigung und sogar angeblichen Kannibalismus. Das alles könne fatale Folgen haben, lautet das Fazit der Verfassungsschützerin.

    „Die Tatsache, dass Zuwanderung immer als Schreckensszenario dargestellt wird, könnte dazu führen, dass die Junge Alternative wie auch die Identitäre Bewegung Niedersachsen als Stichwortgeber für Gewalt gegen Flüchtlinge dienen könnten. Deshalb ist es wichtig, sie zu beobachten.“

    ########

    http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/aktion-deutschland-spricht-reden-hilft-tatsaechlich-a-1229416.html

    Dabei hat Gordon Allport, gemeinsam mit diversen Kolleginnen und Kollegen, schon ab den frühen Fünfzigerjahren begonnen, die Frage zu untersuchen, wie Menschen möglichst vorurteilsfrei zusammenleben können.

    In der Sozialpsychologie ist Allport eine Berühmtheit. Nichtpsychologen aber denken beim Thema Psychologie noch immer eher an Freud, Jung und Adler.

    Es gibt eine gewaltige Zahl von empirischen Befunden, die zeigen, dass die Kontakthypothese in der Regel und im Grundsatz richtig ist. Beispielsweise zeigten zwei Forscher schon 1951, dass weiße Frauen, die in Gegenden wohnten, in denen auch schwarze Familien lebten, deutlich weniger negative Stereotype gegenüber Schwarzen hegten als Frauen aus Wohngegenden mit strikter Rassentrennung.

    Allport formulierte die Annahme, dass Kontakte über Gruppengrenzen hinweg Vorurteile abbauen helfen können, wenn sie:

    – es keine Statusunterschiede zwischen den sich Begegnenden gibt;

    In Deutschland ist heute bekanntlich zu beobachten, dass negative Einstellungen gegenüber Zuwanderern besonders dort ausgeprägt sind, wo in Wahrheit wenige Migranten leben.

  81. johann 23. September 2018 at 23:50
    Ich erhebe aber das Urheberrecht darauf.
    Auch, wenn Eitelkeit und Hoffahrt zu den 7 Todsünden gehört und sofort bestraft wird…
    ➡ VivaEspaña 23. September 2018 at 23:09

  82. Einen Fernseher habe ich seit 20 Jahren nicht mehr. Ich habe beim Fernsehgucken immer Mordlust bekommen.

  83. https://www.welt.de/debatte/kommentare/article181615642/Krise-von-Union-und-SPD-Die-ignorante-Verachtung-gegenueber-den-Volksparteien.html

    <<< Ihre Meinung, Herr Graw, nicht meine. 55 Milliarden jährlich für Fluechtlingspolitik. Nachprüfbare Zahlen. Und Rentner die mit 500, 600,700 € Rente auskommen muessen. Finden Sie den Fehler! <<<

    <<<< Nicht nur die SPD hat sich von ihren Wählern entfernt, sondern auch die CDU. Das Problem für beide Parteien ist doch, dass fast das gesamte Führungspersonal bis in die zweite und dritte Reihe hinein keinerlei Verbindung zum jeweiligen Stammwähler mehr hat. Alle sind sie multikulturell, weltoffen und global eingestellt. Es gilt als abgemacht, dass es kein deutsches Volk mehr gibt, sondern nur noch eine Bevölkerung in Deutschland, von denen einige nur Glück in der Genlotterie gehabt haben, zufällig in Deutschland geboren zu sein. Wenn es aber nach Ansicht der Volksparteien kein Volk mehr gibt dessen Interessen man vertritt, dann sollte man sich über die zunehmende eigene Irrelevanz nicht wundern. <<<<<<

    ######

    http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Deutschland-Welt/Aufmarsch-von-Rechten-schockt-Dortmund

  84. Clint Ramsey 23. September 2018 at 23:51
    […]

    Dabei hat Gordon Allport, gemeinsam mit diversen Kolleginnen und Kollegen, schon ab den frühen Fünfzigerjahren begonnen, die Frage zu untersuchen, wie Menschen möglichst vorurteilsfrei zusammenleben können.
    […]

    Zwei Bekannte, die im Discogewerbe gearbeitet hatten, waren auch völlig vorurteilsfrei.
    Dummerweise bestätigten sich dann an den Wochenenden immer und immer wieder die Vorurteile und ergaben dann einen Rückkopplungseffekt zur „Einlasspolitik“ an der Tür.

  85. Das_Sanfte_Lamm 23. September 2018 at 23:49

    lorbas 23. September 2018 at 23:37

    Auf Platz 1 der Berufswünsche unter den…äh…“Flüchtlingen™“ soll nach wie vor immer noch Fussballprofi sein

    Selbstverständlich, jedoch nur wenn auch wir autochthonen Deutsch_Innen unsere Wünsche artikulieren dürfen.

    Auf Platz 1 der Berufswünsche unter den das die …äh…“Flüchtlinge™“ sollen sofort nach wie vor immer noch Fussballprofi sein Hause reisen.

    Gerne helfe ich und andere beim Kofferpacken.

  86. Als 9/11 geschah dachte ich, dass nun jedes Freundlichsein gegenüber der Islambedrohung sich wohl ergeben haben müsste. Nichts dergleichen, in DE wurde bald geraten, dem Islam offener zu sein, Schäuble machte seine unnötigen Konferenzen und Zugeständnisse für eine Ideologie, die die Deutschen nicht WOLLEN, es interessierte nie, was die Deutschen wollen, sie wurden einfach wegdialogisiert als die, die schon länger hier leben und das von Merkel, dieser Deutschlandvernichterin. Reicht denn nicht die Symbolik des Fahne angewidert Wegwerfens 2013 am Wahlabend? Merkel hasst Deutschland.

  87. Das sind fast alle Moslems, und ihre verfahrene Situation in ihren Heimaten ist nicht irgendwelchen Diktatoren geschuldet, denn die fungieren nur als ihre Bändiger, sondern ihrem Glauben, der zu uns und in das 21. Jahrhundert so vortrefflich hineinpaßt wie Höhlenmalereien ins Raumschiff Enterprise.

    Danke, Akif – you made my day!
    🙂

  88. VivaEspaña 23. September 2018 at 23:53

    johann 23. September 2018 at 23:50
    Ich erhebe aber das Urheberrecht darauf.
    Auch, wenn Eitelkeit und Hoffahrt zu den 7 Todsünden gehört und sofort bestraft wird…
    ? VivaEspaña 23. September 2018 at 23:09
    ——————————-
    Stimmt. Ich habe nur einen Kommentar rangehängt.

  89. Also diese Komödie ist einen Film wert,
    Regie: Till Schweiger,
    Arbeitstitel:
    Dr. M, oder wie ich lernte, die Raute zu lieben!
    Filmmusik: Konstantin Wecker,
    Hauptdarsteller: Udo L. als Angela M.,
    die voll des süßen Eierlikörs, durch die Kulissen wankt..

  90. rasmus 24. September 2018 at 00:07
    Als 9/11 geschah dachte ich, dass nun jedes Freundlichsein gegenüber der Islambedrohung sich wohl ergeben haben müsste. Nichts dergleichen, in DE wurde bald geraten, dem Islam offener zu sein, Schäuble machte seine unnötigen Konferenzen und Zugeständnisse für eine Ideologie, die die Deutschen nicht WOLLEN, es interessierte nie, was die Deutschen wollen, sie wurden einfach wegdialogisiert als die, die schon länger hier leben und das von Merkel, dieser Deutschlandvernichterin. Reicht denn nicht die Symbolik des Fahne angewidert Wegwerfens 2013 am Wahlabend? Merkel hasst Deutschland.

    ——————————————-

    Wenn der Moslem-Abschaum mordet, eben nicht das ist es, was den Polit-Abschaum umtreibt.

    Nein:

    der Polit-Abschaum wird alles tun, um den islamischen Abschaum, zu entschuldigen.

    Denn hiesiger Polit-Abschaum und Moslem-Abschaum, es ist der gleiche abartige Siff aus Irren.

  91. Vorgesetzte Lehrer duerfen ihre Meinung im Unterricht sagen.
    Noten-abhaengige Schueler duerfen das auch, solange ihre Meinung …

    „Ohne Angst gegen die AfD
    Der Sozialwissenschaftler Tim Engartner unterrichtet zukünftige Politiklehrer.
    Er erklärt… dass sie keine Angst haben müssen, ihre Meinung im Unterricht zu sagen.
    Er vertritt die Ansicht, dass die Schule nicht neutral sein kann und darf..:“
    https://www.zeit.de/gesellschaft/schule/2018-09/hamburger-schulen-afd-aufruf-linke-lehrkraefte-denunzieren

    „Schon seit der Ankündigung der Plattform im Mai herrscht Angst in Lehrerzimmern: Darf ich mich im Unterricht gegen die AfD aussprechen? Muss ich den örtlichen AfD-Vertreter zur Podiumsdiskussion in die Schule einladen? Darf ich Schülerinnen und Schülern von meinem Besuch der „Wir sind mehr“-Demonstration berichten?“

  92. Viper 24. September 2018 at 00:14
    ;-)))))

    Viper 23. September 2018 at 23:40
    Bin gespannt, wer der/die Erste ist, dem das im BT auffällt. So blöd kann doch keiner sein. Oder doch?

    Und wann es den Kwalitätsdschurnalisten und den sozialneidischen Scharia-Partei-Genossen auffällt.
    Aber den Sozen ist es sicher egal, Sachbezug haben die ohnhin nicht und sie können nur fremdes Geld verteilen.

  93. @ lorbas 23. September 2018 at 23:37
    „Flüchtlinge“ im Praktikum: Nur einer von siebzig ist geblieben“

    Solche $$$-Sozialexperimente mit ueberall vorhersehbarem totaldesaster-ausgang
    sind in der aussenwirkung nichts weiter als politische stuetze fuer merkel & co. .
    nur die grossen wie daimler, post und papenburg koennen sich den unsinn leisten.

    „Auch wenn die Praktika Aktion scheiterte, ans aufhoeren hat hier keiner gedacht“
    https://youtu.be/2H5x6mB0Rig?t=114

    > Wir faff…“

  94. Wer sein Gewssen an diese ekelhafte, perverse, kranke Drecksdiktatur namens BRD verkauft hat es nicht besser verdient. 😉

  95. Neues vom Club der linkischen Furien/von deren Parasiten-Charakteren:

    die SPD-style total-Idiotin Nahles meint, nix sei gut wegen dem nachverhandelten Kompromiss wegen Maaßen.

  96. Sein Sie froh das die keine Gulags oder Todeslager fordern, krank genug dafür sind solche Leute auf jeden Fall. Noch nicht jedenfalls…

  97. Warten wir es ab ..aber gute Leute werden mehr denn je gebraucht – Verbiegen um 90 Grad sollte nicht besonders gesund sein zumal dabei nur Scheiß herauskommt -und die Verbogenen haben die Qual der Wahl -entweder die Muslime oder all die anderen …

  98. Demokratie statt Merkel 24. September 2018 at 00:48

    Neues vom Club der linkischen Furien/von deren Parasiten-Charakteren:

    die SPD-style total-Idiotin Nahles meint, nix sei gut wegen dem nachverhandelten Kompromiss wegen Maaßen.
    ————————————-
    Na so was!!! Da muß sofort nochmal verhandelt werden. Notfalls bis zum 14. Okt.(Bayernwahl).
    Man bedenke: Es begann mit einem Ermordeten (den keiner mehr interessiert) in Chemnitz.

  99. Der Zoff geht weiter:

    Am Montag beraten die Gremien der SPD über das Verhandlungsergebnis in der Causa Maaßen. Am Morgen tagt erst das Präsidium, später der 45-köpfige Bundesvorstand, am Nachmittag dann die Bundestagsfraktion. Mit Spannung wird erwartet, wie die Maaßen-Versetzung ohne Gehaltserhöhung bewertet wird.

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/spd-chefin-nahles-dementiert-aussagen-von-seehofer-zum-maassen-deal-57431752.bild.html

    Wenn ein Bettvorleger rechnet:
    Die Finanzierung von Maaßens neuer Stelle werde aus dem Haushalt seines Ministeriums erwirtschaftet, sagte Seehofer. „Zusätzliche Mittel sind nicht erforderlich.“

    „Opposition“ meckert, u.a. :

    Auch Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt zeigte sich mit dem Kompromiss unzufrieden. Bei Twitter schrieb sie: „Und Maaßen bleibt. Das schafft wieder neue Probleme. Es bleibt der, der das Parlament bei Amri belogen hat, der die AFD coacht und rechte Verschwörungstheorien verbreitet.“

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article181637448/Ex-Verfassungsschutzchef-Maassen-wird-jetzt-Sonderberater-im-Innenministerium.html

  100. Viper 24. September 2018 at 01:05
    Na so was!!! Da muß sofort nochmal verhandelt werden. Notfalls bis zum 14. Okt.(Bayernwahl).
    Man bedenke: Es begann mit einem Ermordeten (den keiner mehr interessiert) in Chemnitz.

    Das war doch der Sinn der ganzen Aktion. Niemand sollte mehr an den Ermordeten denken.
    Wie Maaßen schon sagte: Ablenkungsaktion (Hasi-Video = Hetzjagd)

    Und wie geht es eigentlich den beiden anderen Gemesserten in Chemnitz?
    Von denen hört man auch nichts mehr.

  101. Julian Reichelt ist mächtig am Rudern in Sachen Maaßen. Plötzlich fällt ihm ein:

    „Man hat ihn vernichtet, ohne ein Wort über seine Leistungen zu verlieren.“

    von: JULIAN REICHELT veröffentlicht am
    23.09.2018 – 23:22 Uhr

    Egal, was man von den Sätzen hält, die Verfassungsschutz-Chef Hans-Georg Maaßen zu Chemnitz gesagt hat, wiegen sie nicht schwerer als seine Lebensleistung und sein Jahrzehnte langer Einsatz für Deutschlands Sicherheit.

    Maaßen hat unter SPD- und CDU-geführten Regierungen dafür gearbeitet, dass die Menschen in Deutschland von Terror verschont bleiben. Er hat Otto Schily so loyal gedient wie Horst Seehofer. Was er dafür in den letzten Wochen ertragen musste, selbst wenn man seine Äußerungen als Fehler erachtet, ist nur eines: auf geradezu abstoßende Weise unanständig.

    Die SPD hat ihn in ihrem verzweifelten Überlebenskampf zu einem Sympathisanten von Rechtsradikalen, zu einer Gefahr fürs Land gemacht. In Zeitungsartikeln wurde er mit Angehörigen des NS-Regimes verglichen.

    Er ist verunglimpft und bepöbelt worden, auch von Mitgliedern der Bundesregierung, die gegenüber ihren Beamten eine Fürsorgepflicht haben. Um einen politischen Minisieg zu erringen, an den sich in wenigen Wochen kein Mensch mehr erinnern wird und der die AfD an der SPD hat vorbeiziehen lassen, hat man Maaßen zum Abschuss freigegeben.

    Man hat ihn vernichtet, ohne ein Wort über seine Leistungen zu verlieren. Die Maaßen-Affäre hat nicht nur die Regierung an den Rande des Zusammenbruchs gebracht, was mehr über die Regierung aussagt als über Maaßen.

    Sie hat auch offen gelegt, wie in der Politik im Kampf um Macht und Machterhalt alle Hemmungen fallen.Die Bundesregierung hat gezeigt, was die Ehre eines Staatsdieners wert ist, wenn es um den eigenen Kopf geht: Nichts. Rein gar nichts.

    https://www.bild.de/politik/kolumnen/kolumne/kommentar-ohne-anstand-57430032.bild.html

    Hat BILD nicht mitvernichtet?

  102. Schäuble bestätigt Merkels Einladung an die ganze Welt
    Autor Vera LengsfeldVeröffentlicht am 23. September 2018

    Von Gastautorin

    Liebe Frau Lengsfeld,

    ich arbeite sogar sonntags, um als alleinerziehende Mutter genug Geld zu haben. Jetzt wollte ich mich nach getaner Arbeit etwas entspannen und Zeitung lesen. Statt Entspannung der Schock:
    „Das Signal der Bundesregierung am 4. September 2015 sei als Signal in der Welt missverstanden, fortan könnten alle Menschen ins Land kommen, die in Deutschland leben möchten.“ (Wolfgang Schäuble in der WeLT vom 23.09.2018)

    Ich hab erst mal den Sonntagskuchen hochgehustet, den ich mir ausnahmsweise beim Konditor geleistet habe. Der Präsident des Deutschen Bundestages, Wolfgang Schäuble (CDU), meint, die Grenzöffnung seiner Parteichefin Angela Merkel am 4. September 2015 sei richtig gewesen. Dieses Signal sei allerdings „in der Welt missverstanden“ worden. Es sei nicht gelungen, „die kommunikativen Folgewirkungen zu begrenzen“, also dieses Missverständnis aufzuklären. Ergo könnten fortan alle ins Land kommen, die hier leben wollen. Ich bin platt.
    Hat es denn überhaupt einen Versuch gegeben, das „Missverständnis“ aufzuklären? Ganz im Gegenteil:

    „Und jetzt will ich vielleicht noch mal deutlich machen, es liegt ja nicht in meiner Macht, es liegt überhaupt in der Macht keines Menschen aus Deutschland, wie viele zu uns kommen.“ (Merkel am 8. Oktober 2015 in der Sendung von Anne Will)
    Schäuble bestätigt den deutschen Ohnmachtsstaat, der jeden Eindringling aufnimmt und alimentiert. Gleichzeitig dämpft Schäuble die Hoffnung der Deutschen, dass man „die Großzahl dieser Menschen zurückführen könne“. Daher sollten „wir alle Kraft dafür aufbringen, sie in unsere Gesellschaft zu integrieren“.
    Es ist also amtlich: Deutschland wird Illegale bis zum Sanktnimmerleinstag aufnehmen, alimentieren und durch die Migrationsindustrie betüddeln lassen.
    Migration sei die unmittelbarste Folge der Globalisierung, sagt Schäuble und will den Eindruck von Normalität erwecken. Kann ich mich nun auch globalisieren? Ich möchte einfach die Koffer packen, nach Kanada oder Neuseeland fliegen und dort leben, weil mir Deutschland unendlich auf den Senkel geht!

    Bekomme ich dort kostenlose Unterkunft und Verpflegung für mich und meinen Familiennachzug? Kostenlose Dolmetscher und Rechtsanwälte? Kostenlose Gesundheitsheitskarte? Bekomme ich eine neue Identität, weil ich dummerweise meine Papiere verloren habe? Bekomme ich einen Sprachkurs und sucht mir mein engagierter Flüchtlingshelfer zum Einstieg einen Praktikumsplatz? Bekomme ich eine Mindestgrundsicherung im Alter, zahlt das kanadische oder neuseeländische Sozialamt meine Unterbringung im Pflegeheim, wenn ich alt bin? Gibt es dort auch einen Parlamentspräsidenten, der die einheimische Bevölkerung dazu aufruft, mir dauerhaften Aufenthalt zu gewähren und sich um mich und meine Angehörigen zu kümmern, bis ich abwinke? Kann ich meinen Sohn als minderjährigen Alleinreisenden schon mal vorschicken?

    Soweit ich weiß, habe ich nur innerhalb der EU freie Wahl meines Wohnlandes. Und auch das nur, wenn ich dort für meinen Lebensunterhalt selber sorge. Dumm gelaufen für uns Europäer.
    Wir haben die Wahl, für die aufgrund eines „Missverständnisses“ eingewanderten Gäste der Kanzlerin zu zahlen oder uns in möglichst jungen Jahren gezielt auf die Auswanderung in ein vernünftiges Einwanderungsland vorzubereiten. Ich werde nun rund um die Uhr arbeiten, um meinem Sohn die Flucht aus dem globalisierten bzw. tribalisierten Deutschland zu ermöglichen.

    N.N. (Akademikerin, alleinerziehend, Teil des Packs, das Merkeldeutschland finanziert, innerlich emigriert)

    https://vera-lengsfeld.de/2018/09/23/schaeuble-bestaetigt-merkels-einladung-an-die-ganze-welt/#more-3549

  103. Wer sich für die Wahrheit interessiert, der sollte mal das geleakte Protokoll „Nur zur dienstlichen Verwendung“ der Maaßen-Anhörung lesen, welches @johann gestern im Nachtstrang eingestellt hat:

    johann 23. September 2018 at 01:41

    Hier ist das hochinteressante Wortprotokoll des Innenausschusses mit der Stellungnahme von Maaßen, unbedingt einen Blick drauf werfen:

    https://www.documentcloud.org/documents/4905782-Wortprotokoll-Bundestag-Innenausschuss-21.html

  104. Lieber Akif,

    Ich habe schon weitaus schlimmere Beiträge über Merkels Gäste gesehen.

    Und auch die vorgestellten Beispiele deckten sich mit meinen Erfahrungen: ja, es gibt Probleme, und das verschweigt die Reportage auch nicht.

    Was hingegen verschwiegen wurde, ist deren „Kultur“: in was für Moscheen gehen die „Flüchtlinge“, was wird da gepredigt, inwieweit wird auf das gehört?

    Die äthiopische Frau und den Ayyub und auch die syrische Mutti mit ihrer Garküche: ich kenne da weitaus finstere und integrationsuninterressiertere Leute.

    Und alle drei, die gezeigt wurden, scheinen begriffen zu haben, welche Chancen sich ihnen bieten können.

    Auch wenn Du ganz schön vom Leder ziehst: dass sie alle mehr oder weniger illegal hier sind, das kann ich nicht entkräften.

    Deine wie auch meine Eltern waren hier nicht super willkommen. Meine waren Kinder von Vertriebenen, und es war, sicherlich auch wie bei Dir, nicht einfach für sie, hier anzukommen.

    Meine Eltern haben diese Erfahrungen ihr ganzes Leben geprägt. Und dennoch ist ihre Situation nicht mit der heutigen wirklich vergleichbar.

    Wichtiger finde ich, Islamaufklärung zu betreiben bei den hier Angekommenen. Und vor allem: ehrlich zu sein. Ohne falsche Versprechungen, die nicht eingehalten werden (können).

  105. Habe mir eben das Video angetan.
    Tenor ist u.a. das die mangelnde Integration durch fehlende Kontakte zur Urbevölkerung festgemacht wird.
    Wer hat Zeit, Lust oder Interesse sich mit „Unerwünschten“ auseinander zu setzen?
    Richtig, kaum jemand.
    Für sehr viele sind diese Leute im Land unerwünscht.
    Außerdem hieß es mal das die Leute wieder zurück gehen.
    Ähnlich lief es damals mit den türkischen Gastarbeitern ab.

  106. Programmhinweis

    Deutschlandfunk heute vormittag (Anrufen ab 08:00 Uhr möglich oder mail schicken, fürs Anrufen am besten ein paar Sätze vorformulieren, da auf Band gesprochen werden kann):

    10:10 Uhr
    Kontrovers

    Politisches Streitgespräch mit Studiogästen und Hörern

    Der Plan, Verfassungsschutzpräsident Maaßen als Staatssekretär ins Bundesinnenministerium zu befördern, hat Kopfschütteln ausgelöst. Nun wollen CDU, CSU und SPD noch einmal über die Personalie verhandeln. Doch in der SPD wächst der Wunsch, die Koalition zu beenden. Wankt die Regierung?

    Moderation: Silvia Engels

    Gesprächsgäste:

    Prof. Karl-Rudolf Korte, Politikwissenschaftler, Universität Duisburg-Essen
    Michael Kuffer, CSU-MdB, Mitglied im Innenausschuss
    Axel Schäfer, SPD-MdB, ehem. NRW-Landesgruppenchef

    Hörerinnen und Hörer sind herzlich eingeladen, sich an der Diskussion zu beteiligen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre Mail. Telefon: 00800 – 4464 4464 (europaweit kostenfrei) E-Mail: kontrovers@deutschlandfunk.de

    https://www.deutschlandfunk.de/der-fall-maassen-zerbricht-die-koalition.1784.de.html?dram:article_id=428673

  107. Soweit ich mitbekomme wird weiter überhaupt gar nicht an den Grenzen Kontrolliert ?
    Ok wer von den Neubürgern kein Asyl will kann immer noch schwarz oder grau hier arbeiten oder?
    Das fällt dann nicht ins Gewicht aber wenn eine Familie vor Feriennanfang die horrenden Fluggebühren sparen (die kinderlose Merkels nie zahlen würden …) will das setzen wir bzw Ihr Merkel und Co die Hundertschaft ein ?

  108. OT

    Hat einer am Sonntagabend in Merkel-1-TV den Polizeiruf gesehen? War an sich interessant gemacht, ging um illegale Autorennen nachts in der Stadt, bei denen eine junge Frau totgefahren wurde. Doch was stört mich daran? Richtig: Die Zuschauer wurden politkorrekt angelogen. Die PS-Junkies waren nämlich allesamt Deutsche, vom kleinen Proleten bis hin zum Millionärssöhnchen. Welche Klientel das wirklich ist, die für sowas fast immer verantwortlich ist, wurde den Zuschauern elegant verschwiegen.

    Wist Ihr was, Ihr verdammten Staats-TV-Lügner? Verarscht Euch künftig selber! Keine deutschen Krimis mehr, überhaupt keine politisch korrekten Krimis mehr! Wieso verspüre ich bloß gerade eine solche Lust, mir „Ein Mann sieht rot“ mit Charles Bronson anzusehen?

  109. VivaEspaña 24. September 2018 at 01:58

    Das konnte der DLF so schnell auch nicht mehr korrigieren.

    Dann wird eben über den neuen „Sonderbeauftragten“ diskutiert…….

    Wäre aber ganz gut, wenn die Anrufer mal fragen würden, was Maaßen konkret vorgeworfen wird. Aus dem oben genannten Wortprotokoll geht ja eindeutig hervor, dass Maaßen die kritiklose Übernahme der Überschrift „Menschenjagd in Chemnitz“ von „antifa Zeckenbiß“ zu dem videoschnipsel gemeint hat (neben anderen Dingen).

  110. Welt-Kommentar zu Maaßen

    Suppe
    vor 2 Stunden
    Wieder einen aus dem Weg geräumt. Wer ist der nächste?
    Langsam muss sie schon suchen, um noch jemanden zu finden, der ihr auf den Füßen stehen
    könnte.

    Wenigstens einer, der gemerkelt hat, dass SIE = ES es war.

    Und die verblödete SPD dent, sie lenkt. HAHA.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article181637448/Ex-Verfassungsschutzchef-Maassen-wird-jetzt-Sonderberater-im-Innenministerium.html

    DAS MERKEL MUSS WEG.

  111. johann 24. September 2018 at 02:16

    Ja, aber das Datum ist doch der Hammer.

    Die bereiten ihren Propagandaschei$$ lange im Voraus vor.
    Der aktuelle Sachstand spielt überhaupt keine Rolle mehr.

  112. Cendrillon
    23. September 2018 at 22:24
    Die Menschen draussen im Land wollen das.
    Bubi Olaf Mini-Scholz soeben im ZDF HJ.

    Mit diesen Menschen meint er all die Milliarden von Deutschen, die unbedingt Hans-Georg Maaßen weghaben wollen. Es gibt Momente da möchte man laut gröhlend aufstehen und solchen Politikern eins in die
    ++++

    Der Schrumpfisozi-Scholz ist so klein,
    den mußt Du erst einmal treffen!
    Allerdings würde er bereits vom Windzug umkippen, falls Du ihn knapp verfehlst! 😉

  113. Die blanke Angst vor einem Scheitern der GroKo wird Merkel und dem ganzen Sozengesindel noch viele Kröten schlucken lassen!
    Alles Wahkampfhilfe für die AfD! 🙂

  114. Akif bringt es – wie nahezu immer – auf den Punkt. Doch meinerseits

    OT:
    Causa Maaßen
    (wohl besser: Causa Nahles):

    Seehofer hat – trotz seiner starken Position – m.E. extrem schlecht verhandelt:
    Maaßen wird nicht befördert (Geht okay), aaaa-ber: bleibt auch nicht im Bereich innere Sicherheit.

    Warum so viel Zugeständnisse gegenüber zwei schwachen Frauen?
    Seehofer überlässt die „Sicherheit“ also den Linksradikalen.
    Schlecht für ihn, gut für die AfD in Bayern und die anstehende Landtagswahl Bayern.
    Schlecht für die AfD, für alle „Bürgerlichen“, Liberalen, Konservativen insgesamt. Denn ein zu erwartender Linksradikaler im Verfassungsschutz – Merkels neue DDR-Diktatur wäre noch erheblich perfekter.

  115. Zum Glück haben wir neben dem Millonenheer zumeist muslimischer Invasoren und Importierter
    auch Gestalten wie Stegner und Kauder, für die wir unser Geld ausgeben dürfen.

    ZDF:
    „Kommt ein Wölkchen a-han ge-he flogen…

    …das Saaaaand-männchen ist da!
    Liebe Kinder, gebt fein acht,
    ich hab´ euch etwas mitgebracht!

  116. Sind es nicht die nach Menschenmaterial gierenden Konzerne, die uns schon seit den 60ern die Islamprimaten ins Land schaufeln?
    Die Deutschlands Arbeiter einen der niedriegsten Stundenlöhne in Europa bescheren?
    Was diese Primaten hier aus und mit der Gesellschaft machen,ist denen doch völlig Wurscht!
    So wie dieser Mercedes Zetsche einst von neuem Wirtschaftswunder des hier einfallenden Abschaum phantasierte!
    https://www.google.de/amp/m.faz.net/aktuell/technik-motor/iaa/daimler-chef-zetsche-fluechtlinge-koennten-neues-wirtschaftswunder-ausloesen-13803671.amp.html

  117. Widerwärtige Mielkepropaganda fürs Wahlvolk dem man mit solchem Kindergartenniveau ein entsprechend geringes zuordnet! Peinlich

  118. Mir waren Neger einmal sympathisch (ich rede nicht vom Showgeschäft!!!). Waren sie im TV, war das exotisch erfrischend interessant. Afrikanische Probleme haben mich interessiert, auch deren Hungerprobleme etc. Die arabische Welt hat mich auch interessiert (Marokko, Marakesch, Casablanca…. )

    Heute ist das völlig anders. Ich kann keine DUNKLEN Gestalten mehr sehen im TV (incl. Moderatoren) und schalte ab. Früher tat ich das nicht.

    Wie bei den Türken ab der 2. Generation werde auch ich verstärkt „Anhänger des back to the roots“ heißt hier Fan von NICHT-DUNKEL und NICHT-ARABER!
    Ich fahre oft Kunden mit dem Auto, (Gutverdiener, nach außen Gutmenschen)! Neger werden mit „schwarze Teufel“ betitelt, Kopftücher heißen kurz „Burkas oder Kopftücher“. Alles mit negativem Unterton. Alles liebe brave Mittel- bis Oberschicht!

    Grass, wie sich jede Sichtweise verändert!!!
    Kreuzkümmel als typisch arabisches Gewürz kann ich als Hobby-Koch heute nicht mehr riechen!! Ich hasse Kreuzkümmel!

  119. Maschinenführer?? Was für Produkte macht den die Maschine?. Einfach nur noch Lachhaft.
    Ab zum Halle auskehren. Aber mit Aufsicht.

  120. Leider sind sie die Ausnahme, doch es gibt sie. Wir haben in unserer freikirchlichen (also nicht linksdumme Staatskirche) auch einige Flüchtlinge, sie kommen alle aus dem Iran und es sind auch Frauen unter ihnen. Sie gehören zu den regelmäßigen Gottesdienstbesuchern, helfen in der Tafel mit, sind die, die aofort anpacken, wenn es zum Beispiel darum geht, schwere Möbel zu schleppen. Und es sind Frauen darunter, nur sehr wenige Kinder. Die Frauen laufen ohne Putzlappen auf dem Kopf herum, tragen kurze Röcke und tiefe Dekolletes. Man wird von den Männern nicht angegriffen, wenn man sie grüßt und mit ihnen spricht. Zwei von ihnen singen sogar im Chor mit! Gerade bei diesem jungen Mann, ein wirklich feiner Kerl, da merkt man, daß er will. Er unterhält sich mittlerweile fließend auf deutsch, ist offen. Frauen werden von den Iraner bislang nicht belästigt oder bedrängt, sie sind da genauso unauffällig wie deutsche Männer. Klar ist, es sind eben keine Afghanen oder vermeintliche Syrer, sondern Leute, die Christen sind, die im Iran verfolgt werden. Dort ein Wort aus der Bibel zu einem anderen zu sagen, kann das Todesurteil bedeuten. Übrigens arbeitet einer von den Männern in einer Schlachterei, er liebt Schweinemett mit Zwiebeln. Sehr angenehm war, als wir im Männerkreis Speisen aus dem Iran von ihnen zubereitet bekamen. Sie haben uns bedient, nicht wir sie, sie haben für uns gegrillt, aufgetischt, abgeräumt und abgewaschen. Wir waren da die Gäste. Aber leider gibt es da auch die anderen, deren Kennzeichen meist übereinstimmend ist: Sie sind Anhänger der satanischen Islamideologie. Es ist der Islam, der das Problem ist. Wenn wir die Leute schon in der Menge nicht loswerden, dann sollten sie das Ziel christlicher Mission sein. Mit dem großen Amtskirchen ist da aber wohl kein Staat zu machen. Eher predigt demnächst die Käßmann oder KGE mit Kopftuch.

  121. Super geschrieben Akif ! Sehr informativer und faktischer Beitrag mit einem viel Galgenhumor, an manchen stellen wusste ich nicht ob ich lachen oder weinen sollte. Das war einer der Beiträge, die ich gerne bis zum Ende gelesen habe.

  122. Deutschland unter Merkel:

    Berliner Rentner kann Miete nicht mehr zahlen – jetzt wandert er aus
    „Mit meiner Rente bin ich in Deutschland lebendig begraben.”

    Weil seine Rente kaum zum Leben reicht, sieht sich der 71-jährige Reinhard gezwungen, nach Bulgarien auszuwandern.

    Um Geld zu sparen, fährt Reinhard bereits jetzt zum Einkaufen nach Polen. Dort zahlt er für Grundnahrungsmittel wie Brot und Käse nur ein Viertel von dem, was er in Deutschland bezahlen würde. Von seinem Großeinkauf im Wert von 15 Euro kann er zwei Wochen leben, sagt der Rentner.

    Doch Reinhard würde seinen Lebensabend gerne in Würde verbringen. Er hofft, dass ein Umzug nach Bulgarien ihm das ermöglicht. Seinen Berechnungen nach wird er in Bulgarien rund 150 Euro mehr zum Leben haben.

    ? Der Berliner ist sich sicher: Schlechter als in Deutschland kann sein Leben dort nicht sein.

    *https://www.huffingtonpost.de/entry/altersarmut-deutschland-rentner_de_5afbd4cce4b0779345d40dd1

  123. Der Kommentar von Herrn Reichelt heute auf BILD online sagt eigentlich alles, könnte so auch auf PI News stehen (ich verlinke nicht dorthin, macht Euch die Mühe und lest es!):
    Das Staatsgetriebe steht kurz vor dem Auseinanderfliegen. Jeder schütze sich vor umherfliegenden Teilen.

  124. Murnau?
    Oh je!
    Ein schöner kleiner Urlaubsort am Staffelsee.
    Traurig, dass Deutsche nicht mal im kleinsten Ort ihre Ruhe haben vor den Eingereisten. 🙁

  125. Hallo Mod.,

    könnt ihr für das Thema mit den Lohnkostenzuschüssen eine Spürnase finden?
    Ich selbst muß leider arbeiten und kann es nicht.

    Warum arbeiten bei der Deutschen Post mit einem Mal so viele Syrer?
    Wieviel Lohnkostenzuschuß bekommt die Deutsche Post?

    Bitte entzaubert das „Jobwunder“ der Syrer etc.

  126. Diese Propaganda der GEZ Sender zeigt mir eigentlich nur, welche Verachtung ARD und ZDF inzwischen für Deutsche empfinden, wie all jene verhöhnt und verspottet werden, von denen sie sich mit Zwangsgebühren aushalten lassen.
    Ich kann nicht viel dagegen tun, dass die GEZ Gebühren aus mir herausgepresst werden. Aber man kann mich wenigstens (noch) nicht dazu zwingen, die Propaganda und Hetze der Sender über mich ergehen zu lassen.

  127. ZDF, deren Lügenmärchen werden echt immer besser.

    Mittlerweile fällt es sogar den Alten und überzeugten Gutmenschen auf, dass da etwas nicht stimmen kann.

    Nur weiter so!

  128. ich.will.weg.von.hier 24. September 2018 at 07:56

    Ich kann nicht viel dagegen tun, dass die GEZ Gebühren aus mir herausgepresst werden.

    Melde dich bei Bekannten an (Nur pro forma) die ebenfalls bezahlen.

  129. @ alle

    1.) GEZ-Terror beenden / Nicht zahlen

    2.) Hat jemand Erfahrung mit dauerhafter Zahlungsverweigerung ?

  130. @ ThomasEausF 24. September 2018 at 07:48

    Zu den Syrern muss man auch wissen, die meisten von ihnen sind in Wahrheit Palästinenser.

  131. @ alle

    1.) GEZ-Terror beenden / Nicht zahlen

    2.) Hat jemand Erfahrung mit dauerhafter Zahlungsverweigerung ?

  132. übrigens habe ich in Stuttgart die ersten Goldstücke hinterm Steuer von Hermes & Co gesehen

    Na Super, da werden normale Tage jetzt zu Weihnachtstagen

    Danke Merkel

  133. @ Freya, 8:08 h

    1.) Syrer, Palästinenser, tralala

    2.) Was geht uns Syrien an ?

    3.) Das sind doch inner-islamische Barbaren-Kämpfe dort

    4.)Tipp für Syrer: Versucht’s doch mal in Saudi-Arabien

    5.) Ist nur 80 km entfernt. Haben klimatisierte Zelte für 3 Mio. Menschen (Pilger)

    6.) Der Haken: Saudi-Arabien nimmt KEINE Syrer, weil diese “das Land destabilisieren würden“.

    7.) Außerdem: Wer hat Nordafrika und Syrien in Brand gesteckt ?

    8.) Die Obama-Regierung !

  134. Hoffentlich begeht der kleine Akif nicht irgendwann „Selbstmord“ mit 15 Messerstichen mitten in einer NRW Innenstadt oder erleidet einen plötzlichen Herzinfarkt beim Teetrinken mit Schutzsuchenden.

  135. Propagandamaschinerie für die Asylindustrie.
    Es wird nicht mehr lange dauern, dann können die heiligen Goldstücke Wasser in Wein verwandeln.

  136. @ friedel_1830 24. September 2018 at 08:19

    Leider bist auch Du nicht vollumfänglich informiert.

    Natürlich sind die Syrer und Syrien unser Problem. Die deutsche Presse hat doch kein anderes Thema. Rund 3 Millionen (echte Zahl) Neubürger, täglich kommen noch mehr herein.

    Kapierst Du es nicht!!! Die Syrer sind mehrheitlich keine Syrer. ALLES LÜGE. Wir werden hier nach Strich und Faden belogen.

    Aber warum es wichtig ist zu wissen, dass die meisten „Syrer“ Palästinenser sind und warum das noch problematischere Folgen für uns hat, erklärt dieser Herr:

    https://www.youtube.com/watch?v=Uvt5FadIyiY

    Hoffe Du kannst Englisch, ich hab dieses Video bereits mehrmals auf PI übersetzt, ich hab jetzt keine Lust mehr.

    Ihr wisst eh immer alles besser.

    Nordafrika ist übrigens überhaupt nicht in Brand gesteckt worden, wie kommst Du auf so einen Blödsinn?
    Es gibt nirgends in Afrika Krieg.

    Marokko z.B. ist als Land viel sicherer bewertet als Deutschland.
    Deutschland ist von Platz 20 der sicheren Reiseländer auf Platz 51 gefallen.
    Offene Grenzen und Merkels Flüchtlingspolitik dürfen die Ursache sein.
    Denke nach unten geht jetzt noch mehr…

    In 90 % von Syrien war nie Krieg. Nur dort wo der IS wütete.

    Die geostratetigischen Interessen in puncto Syrien der Russen und der Amerikaner ..Gaspipeline durch Syrien und Katar sind mir jetzt zu mühselig zum Durchkauen.

    Iran vs. Saudi Arabien
    Schiiten /Sunniten Krieg usw.

    Jedenfalls hat niemand Merkel gezwungen die Palästinenser aus den Camps in Syrien und Libanon aufzunehmen.

    Was die Amis schon zu Obamas und Clintons Zeiten über Merkels Flüchtlingspolitik hielten (nicht viel), kam bereits 2016 durch US Geheimdienstbereichte veröffentlicht von Wikileaks vor Trumps Sieg heraus.

  137. @friedel_1830 24. September 2018 at 08:08
    @ alle

    1.) GEZ-Terror beenden / Nicht zahlen

    2.) Hat jemand Erfahrung mit dauerhafter Zahlungsverweigerung ?

    Ich hab, nur hab ich keine Lust mehr Hilfestellung oder Tipps zu geben.
    Mittlerweile muss man sagen, die Deutschen verdienen es nicht besser.
    Wer nicht handelt, wird eben behandelt.
    Niemand auf der Welt ist so strunzdumm wie die Deutschen.
    Leider sitze ich mit Euch im Boot.

  138. @ friedel_1830 24. September 2018 at 08:19

    Presenter: What would you like to say about the Syrian refugees in Europe?

    Luca Steinmann: Well, there are a million of Syrian people that escape from the country and went to Europe and they are hosted now in many countries, especially in Germany. The point is, that not all the people that enter in Europe are effectively the Syrians. For instance you have in Germany many Palestinian people -that were born and raised in Palestinian refugees camps in Syria or in Lebanon- that now moved there and they were registered as “ungeklärt” which means like not clarified unique nationalities or as Syrian refugees because indeed they were born and raised in Syria but they are bringing, of course, different issues, different mentalities than the Syrian ones.

    So it is a relevant point for instance for Germany, because having so many Palestinian people inside the German borders means also bringing a new perception of the Palestinian-Israeli conflict. Of course most of these Palestinians are very against Israel, and Germany is basing its new identity on its relationship with Israel and with the remembering of the Shoah Tragedy. So this is a very important issue that will be for sure have to be discussed in the next years and months.

    https://www.youtube.com/watch?v=Fr2n5T6hMLU

  139. Das mit den 1,4 Mio. Jobs bis 2025 mag schon stimmen, nur werden die dann Inhaber einer Shisha-Bar sein, eine weitere Dönerbude mit angeschlossenem Drogenhandel betreiben, oder „auf IMPORT-EXPORT machen.
    Oder gleich ein paar „deutsche Mädels“ auf den Strich schicken.

    Ha, ha, ha, richtig witzig. Das gibt ein neues Wirtschaftswunder–bestimmt.

  140. Widerlich, diese Propagandasendungen, diese Anbiederungen, wo Selbstverständlichkeiten als Weltwunder verkauft werden. Wie im KiKa.

  141. So ist die Realität:
    Ein Malermeister hier glaubte zweien dieser Eindringlinge, dass sie „Fachkräfte“ wären, musste aber feststellen, dass sie wenig fachmännisch arbeiteten. Als er sie deswegen zur Rede stellte, wurde er beschimpft und bekam Schläge angeboten.

  142. alles nur Verarsche: in 2 Jahren, vom Analphabeten zum Hauptschulabschluß ?? Deutsche Sprache, Mathe, Lesen, Schreiben, English, Geschichte, Erdkunde, Zeichnen und Werken, Sport ?? Da müssen die schon jemanden anders die Hucke voll lügen

  143. Diese „Journalisten“, welche solchen Verblödungsscheiß „produzieren“ und auch noch ausstrahlen wollen doch nur „gegensteuern“. Gegensteuern gem. Auftrag der „Umvolkung“. Seid wachsam, Deutsche!
    Jeder Satz dieser „Gesprächspartner“ fängt unterschwellig mit einer Frage an, welche NICHT beantwortet wird:
    Einzelfälle (!) werden in der Polizeistatistik in D IMMER als solche Ausnahmen verinterpretiert. Ist ja bekannt.
    Warum wird dann in diesem versifften „ZOOM- Beitrag“ der jeweilige Einzelfall auf über 1,5 Mio. „Schutzsuchender“ übertragen? Warum wird behauptet- und eine Behauptung bleibt es- das gem. Grafik in der Quadratur des Kreises „es ja gar nicht so schlimm ist, wie es (den Deutschen) scheint?
    Da muss der aufmerksame, selbstdenkende dt. Wähler bestimmt nicht lange nachdenken, über das Gesehene und Gehörte dieses „Beitrages.
    Hoffe und wünsche meiner alten Heimat, das einzig Richtige zu tun:
    Auf die Straße gehen, Protest zeigen, sich nicht in den Buden verkriechen und bei allen kommenden Wahlen das Kreuz an der RICHTIGEN Stelle machen!
    Liebe Grüße aus Israel!

  144. Ich habe diese widerliche Propagandasendung auch ertragen und bin aus dem Staunen nicht mehr rausgekommen.
    So muss es wohl in der DDR gewesen sein, hier wird von der Planerfüllung bei der Umvolkung berichtet.
    Es werden wieder Nebelkerzen gezündet, allein die Statistiken zum ‚Bildungsweg‘ der Invasoren ist unhaltbar, 11 % Analphabeten und wieder 11% mit Hochschulabschluss.
    Wer 2 Jahre auf der Koranschule war kann maximal Ziegen melken, oder wahlweise beglücken.

    Wenn ich nicht genötigt würde dem Reichministerium für Volksverarschung und Propaganda (GEZ) die Zwangsabgabe zu entrichten, dann wäre mir das alles ziemlich egal.
    Dann können sich die Grööönen gerne den ganzen Tag auf ihr Gutmenschentum einen runterholen, aber ohne mein Geld.

  145. Meinetwegen sind die Einwanderer alle superintelligent, Arbeitsamt, ehrlich und geserzestreu. Es ist sinnlos sich mit Gutmenschen darüber zu streiten.
    Fakt ist, dass es unsere Heimat ist, Fremde haben hier im allgemeinen nichts zu suchen und die allermeisten sind illegal hier.
    Und wenn es Flüchtlinge wären, so müssten sie trotzdem nicht integriert werden. Sie müssen alle wieder nach Hause, wenn der Krieg oder die Verfolgung vorbei ist.

  146. Arbeitsam, nicht Arbeitsamt.
    Sogar die Autokorrektur bringt die Invasoren nicht mit „arbeitsam“ in Verbindung.

  147. Um etwas recht simpel zu begreifen, genügt es mitunter, eine Zeile oder einen Satz samt Satzzeichen im Sinn umzukehren und dann darüber kurz nachzudenken.

    Hier im aktuellen ZDF-Sendungstitel wäre das:

    Alte Heimat, vertrautes Land – Einheimische in Deutschland?

    Außerdem hier der Hinweis auf ein kleines OT(?) am Rande:

    Eva Herman: Plädoyer für die Sachsen
    Darin u.a. die Erwähnung des ursprünglichen Initiators einer Europäischen Staatenunion:

    https://www.youtube.com/watch?v=0xgnfdaKbeo&t=322

  148. ARD und ZDF haben die Aufgabe Staatspropaganda zu verbreiten. Außerdem sollen Statistikfälschungen vernebelt werden. Überall werden sogenannte „Flüchtlinge“ in befristete Hilfsarbeiterjobs vermittelt, die natürlich durch Steuergelder finanziert und gefördert werden. Wer in deutschen Städten unterwegs ist, dem fällt auf, dass tagsüber überall Moslems und Schwarzafrikaner herumlungern. Diese Leute leben von deutschen Steuergeldern. Das Merkelregime und die unterstützenden Medien haben über Jahre eine gewaltige Täuschung inszeniert und viele Bürger glauben noch daran. Die tägliche Einwanderung von über tausend Fremden nach Deutschland wird medial verschwiegen, ebenso die vielen Vorfälle an denen die Invasoren beteiligt sind. Die Polizei muss schweigen, denn die Polizisten die ihren Job verlieren weil sie etwas sagen, gehen sofort in Sozialhilfe und haben kaum eine Chance auf eine neue Arbeit.

  149. Ich will das ZDF nicht in Schutz nehmen, aber es gibt auch Sendungen da staunt der Zuseher !
    Zustände an deutschen Gesamtschulen, hier Kassel und Dortmund !
    Kassel drei deutsche unter 21 Schülern, Dortmund 0 Deutsche von 24 in der Klasse ! Schulbücher von vor zehn Jahren sind wegen fehlendem Verständnis der Schüler nicht mehr einsetzbar ! Schulabschluß von 133 Schülern haben 5 einen Ausbildungsplatz !
    37 Grad: Lehrer am Limit | zdf Doku
    https://www.youtube.com/watch?time_continue=1&v=VjgFBoKhhCg
    danach waren die Lehrer bei Markus Lanz (Achtung der SED Siggi war auch in der Sendung)
    https://youtu.be/SdlVxVEXAL4?t=2278

  150. Der kleine Akif kann schreiben. Sein Wortschatz ist enorm, sein Hirn scharfsinnig, seine Beobachtungen klar, sein Urteilsvermögen scharf, seine Bildung umfassend, seine freiheitliche Ader deutlich. Daß er manchmal, das kann er auch, sich gezielt ins Fäkale begibt – geschenkt!

    Ich bin froh, ihn in „unseren“ Reihen zu wissen.

  151. Nach fünfzig Zeilen hätte ich mir vom kleinen Akif indes eine kleine Recherche gewünscht: Autorin der ZDF-Reportage war Katja Nellissen, freie Wissenschaftsjournalistin, als freie Journalistin liefert man das, was der Auftraggeber bestellt hat. Produziert hat den Schmonzes die „Gruppe 5 Filmproduktion“, die mehrheitlich ZDF Enterprises gehört.

    Hier kann man sehen, was sonst noch zu ZDF Enterprises gehört: https://zdf-enterprises.de/. Und man gucke sich nur eines der ARD-Pendants, Studio Hamburg, an, http://www.studio-hamburg-produktion.de/, und man kriegt eine Ahnung davon, warum der deutsche Film nur noch dummes Zeug wie „Fack Ju Göhte“ zustandebringt, weil sie alle in irgendeiner Form von den ARDZDF-Hasenfüßen abhängig sind und weil die ARDZDF-Hasenfüße irgendwie überall die Finger mit drin haben.

    Diesen ganzen Produktionssektor mal zu analysieren, wäre eine Doktorarbeit wert. Auch wie sie sich die neunzehn Fernsehkanäle, die sie mehr schlecht als recht mit Programm füllen, mit Hilfe geneigter Staatskanzleien zusammengerafft haben. Hans-Peter Sierbenhaars Buch „Die Nimmersatten – Die Wahrheit über das System ARD und ZDF“ ist da ein guter Anfang. Die „Gruppe 5“ produziert auch Maybrit Illner.

  152. Zu den behaupteten Zahlen, vor so ungefähr 2 Monaten wurde von 27.182 gelabert, gut, ob die Zahlen nach dem Punkt mit den präsentierten Zahlen übereinstimmen weiss ich nicht mehr, jedenfalls ist das der natürliche Logarhythmus. Auffälligerweise ist das auch die Zahl an Asylbetrügern die angeblich abgeschoben wurde, wahrscheinlicher die irgendein Brieferl vom Asylamt gekriegt haben. Vor 2 oder 3 Wochen warens plötzlich 300.000. Wie soll das zugehen, wenn Schulabgänger die die deutschen Werte haben, lesen, schreiben, rechnen können und trotzdem 2 Jahre suchen um ne Lehrstelle zu finden und das teilweise trotzdem nicht schaffen. Die Anzahl der insgesamt in Deutschland verfügbaren neuen Lehrstellen liegt laut Statistik bei rund 550.000. Falls das mit den 300.000AB stimmt, wovon ich nicht ausgehe, hiesse das, dass die AB jedem zweiten Deutschen den Lehrplatz wegnehmen.
    Tatsächlich wird das von vorn bis hinten erlogen sein. Die wenigen, die wirklich ne Lehrstelle kriegen werden wie der oben mehrfach durch die Prüfung rasseln. Offenbar hat der Typ das bereits 2 mal geschafft.
    Und das bei nem Beruf, der nach Beschreibung offenbar nix anderes beinhaltet als Maschinen putzen, schmieren und einschalten. Eventuell, wenn sich irgendwo was verklemmt, das entfernen.
    Ein so simpler Beruf wie Maler erfordert schon 3 Jahre Lehre, da kann man sich vorstellen, was bei bloss 2 Jahren verlangt wird. Gestern erst war in irgendner Regionalsendung ein Betrieb, ich weiss jetzt nicht warens Maler (ver)putzer, jedenfalls sagte die Chefin, dass sie seit 2 Jahren jemand suchen und sich schlicht kein Mensch meldet, weil die alle auf die Uni wollen, falls es dafür nicht reicht, irgend nen bequemen Bürojob.

  153. Freya- 24. September 2018 at 08:26

    Wer steckt hinter Antifa Zeckenbiss?
    Wenn man fragt: cui bono, dann kann es nur IM Erika sein.

    Die kriminelle und verlogene Antifa outet doch immer so gerne ?!
    IM Erika kann sich doch in dem Zusammenhang nicht outen.

    Ohne das „Hasi-Video“ wäre IM Erika eventuell nicht mehr im Amt.

    Falls es ein Häuflein Aufrechte gegeben hätte, die ein Mißtrauensvotums gestellt hätten.

  154. Hab ich glatt vergessen. Mit dem Rechnen solls mittlerweile auch nicht mehr so toll ausschauen.
    Das kam schon länger irgendwo, mag sein bei der Schrowange (extra).
    Der mögliche Lehrherr fragt den Bewerber, wieviel 10% von nem Meter sind. Der steht da, wies Karnickel, wenns blitzt. Auf den naheligenden Gedanken, dass das c beim Centimeter irgendne Bedeutung haben könnte, kommt er nicht.

  155. @ Freya- 24. September 2018 at 13:54

    Brandbeginn war der Arabische „Frühling“ in Ägypten.
    Nachdem Obama 2009 seine Kairoer Rede hielt, mit der Huldigung zum Islam.

    Allerdings, alles keine Gründe Millionen Musels in Deutschland die über sichere Drittstaaten brutal hereindrängten, aufzunnehmen.

  156. In Sigmaringen ist übrigens keineswegs alles paletti, wie dieser Pressebericht von Ende März zeigt. Komisch, dass der Gastronom Neff Beser in der örtlichen Zeitung komplett andere Sachen sagt als im ZDF:

    Die Studentinnen und Studenten, von denen viele nahe der Hochschule wohnen, haben denselben Heimweg wie die Flüchtlinge. „Frauen trauen sich nicht mehr alleine nach Hause, und zu zweit auch nicht mehr“, sagt Beser. Vor wenigen Jahren sei es noch üblich gewesen, dass Studentinnen abends alleine in seinen Club gekommen und nachts auch alleine nach Hause gegangen seien – das sei jetzt nicht mehr so, und er könne es auch nicht empfehlen. „Wenn wir jetzt sehen, dass eine Frau alleine eine Party verlassen will, fragen wir sie: Wie kommst du nach Hause?“ Eine Zeitlang habe es oft Ärger mit Marokkanern gegeben. Die hat Beser nach schlechten Erfahrungen nicht mehr in den Club gelassen. „Ich lasse mir doch nicht meine Kundschaft vertreiben von Leuten, die sich nicht anpassen!“ Und was genau heißt nicht anpassen? „Na ja, schon die Art, wie sie Frauen antanzen.“

    https://www.schwaebische.de/landkreis/landkreis-sigmaringen/sigmaringen_artikel,-fl%C3%BCchtlingskriminalit%C3%A4t-am-bahnhof-sigmaringen-die-stimmung-ist-angespannt-_arid,10843541.html

    Siehe auch PI von Ende April: „In Sigmaringen, Standort einer Landeserstaufnahmestelle (LEA) mit einer Kapazität von bis zu 875 „Flüchtlingen“, wurden 2017 mehr als die Hälfte aller Straftaten (56,9%) von angeblich Schutzbedürftigen begangen“ (Sigmaringen hat 17.000 Einwohner):

    http://www.pi-news.net/2018/04/landeserstaufnahmestelle-treibt-die-kriminalstatistik-in-die-hoehe/

  157. Die Umfragewerte der Altpartien sind aus deren Sicht besorgniserregend. Besonders der SPD.

    http://www.politikversagen.net/rubrik/asyl

    Jede Landtagswahl sollte genutzt werden, da ist unsere Stimme zählbar,
    tragt es weiter.
    Wacht endlich auf, der Countdown läuft Bayern und Hessen ihr seid aufgefordert gegen die
    amtierenden Kommunalpolitiker im Landtag abzustimmen bzw. denen einen Denkzettel zu verpassen.

  158. „Warum sagst du nicht gleich, die Drecksdeutschen sollen gefälligst ihre Behausungen, in denen sie sowieso nur Bier saufen und Heino hören, verlassen“
    Abwarten kommt noch,alles schon mal da gewesen.

  159. Peter Scholl-Latour: »Wir leben in einem Zeitalter der Massenverblödung, besonders der medialen Massenverblödung.« Dem kann man eigentlich nichts hinzufügen. Regierungsfromm, tendenziös, defizitär, agitatorisch, propagandistisch und desinformativ, selbst viele ehemalige Mitarbeiter finden deutliche Worte für den Gesinnungsjournalismus, den sie dem öffentlich-rechtlichen Rundfunk testieren. Dass Regierungen häufig, sogar grundsätzlich, lügen, mag sein. Dass »unsere« öffentlich-rechtlichen Medien sich als willige Helfershelfer bei fragwürdigen politischen Manövern prostituieren, macht sie zu Mit-Lügnern und Maulhurenvereinen. Und das ist inakzeptabel. Wenn Medien sich zum Forum machen, auf dem Politiker oder andere Magnaten unwidersprochen Unwahrheiten verbreiten dürfen, obwohl bekannt ist, dass es sich um Unwahrheiten handelt, dann darf von Lügenpresse gesprochen werden. Aber das wäre zu allgemein und milde.

Comments are closed.