BILD-Aufmacher vom 15.9. zum Nazi-Sprech von Oliver Welke.

Von PETER BARTELS | Deutscher Humor ist, wenn man trotzdem lacht. Har! Har! Oliver Welke hat zwar schon die “Goldene Kamera”, aber eigentlich hat er längst die “Goldene Brechstange” verdient. Knarr! Knarr! Sein neuester Kitzel-Angriff auf die Rippen: Verfassungsschutzpräsident Maaßen ist ein “Maulwurf”. Ein “Schädling”, also. Und: Man muss ihm “auf den Kopf machen”! Vulgo: Pissen …

Die eitle, stets verzweifelt auf Schopf geföhnte ZDF-Halbglatze Welke (52), die immer frappierender in Frisur und Statur Merkels Fleischklops Peter Altmaier (60) ähnelt, ist ein Fan von ZDF-“Ziegenficker” Jan Böhmermann. Und über dessen Humor “staunt” bekanntlich schon der “vor-de -re Ori-ent und der hin-te -re Orient”. Nur Molli-Ollie lacht sich offenbar immer noch den Feinripp nass! Klar, wer es wagt, den türkischen Staatspräsidenten “schwul” zu schimpfen, ihm “Schrumpelklöten” unter den Kaftan zu hängen, dem sogar der “kleine Schwanz beim Pinkeln brennt”, muss sich auskennen. Vor allem mit dem neudeutschen Holzhammer-Humor. Erst recht, wenn dieser Präsident Erdowahn heißt, dessen “Gelöt (angeblich dermaßen) nach Döner stinkt, (dass sogar) ein Schweinefurz schöner riecht.”

DAS ist offenbar der Humor, aus dem der Welke Witze würgt. Jetzt bei Maaßen, der von den Toten Hosen der SPD ebenso gehetzt wird wie von den GRÜNEN und SED-LINKEN Genossen. Von Merkels “klammheimlicher Freude” (natürlich “off the records”) und Anfeuerung mal höflich zu schweigen. Da Welke leider bei den einzigen Humor-Begabungen, die Deutschland je hatte, nicht lernen konnte, weil die Nazis sie entweder vergast oder verjagt hatten (er ausserdem noch als Quark im Schaufenster lag), griff er jetzt für seine “ZDF-heute–show” wieder mal zur Brechstange. Diesmal aber richtig, Motto: Was mein Freund Böhmermann mit Erdowahn konnte, kann ich mit Maaßen schon lange. Außerdem: Sind doch beide Präsidenten. Natürlich machen wir, von den Mainzer-Moslemmännchen, sowas viel schlauer, viel mehr um die Ecke, subkutaner halt …

Lach-Lach-Lach: Der eine ist der Kotzbrocken der Schweigenden Türken. Der andere ist der Motzbrocken der lügenden Kanzlerin. Denn Maaßen, dieser studierte “Asylbewerber-Rechtler”, will ums Verrecken nicht mit GröKaz Merkel und ihrer ZK-Meute mitlügen, will einfach nicht zum “Chemnitz-Lügner” werden, bleibt stur dabei: “Es gab keine Menschenjagden in Chemnitz!“ Basta! Und: „Das Zecken-Video war ein Fake.” Das bringt nicht nur die SPD, GRÜNEN und SED-LINKEN in Rage, sondern offenbar auch ZDF-Klops Welke. Schlag nach bei Goebbels uuund Volltreffer. Tatsächlich, die Nazis hatten “Verordnungen” für alles, sogar eine “Volksschädlingsverordnung”: Plünderer, Saboteure, Juden, natürlich …

Ganz soweit wollte Molli-Olli, der schon als Vierjähriger Knackwurst-Reklame für “Schulte Fleisch” mampfte, dann doch nicht gehen. Nur irgendwie ganz nah ran. Also bewarb er seine “heute show” auf Facebook und Twitter mit der Schlagzeile:

“Vor Schädlingen sollte man sich schützen. #Maaßen”

Obwohl offenbar von Geburt an nicht nur etwas fett, sondern auch feige, lieferte er gleich – quasi wissenschaftlich “humoresk”- den Nazi-nahen “Heute-Show-Schnellvergleich”: Blaue Graphik: Linkes Foto finsterer Maaßen, rechtes Foto fröhlicher „Pauli“ (Maulwurf). Überschrift dazwischen:

VERFASSUNGSSCHUTZPRÄSIDENT MAASSEN VS DIESER KLEINE MAULWURF

Dann textete er die Graphik runter – Papa hatte ja einst zum Glück eine Werbeagentur:

Der inzwischen gelöschte Nazi-Sprech-Tweet der ZDF-Heute-Show.

Bitte greifen Sie jetzt alle zur Brechstange … Aber Vorsicht, nicht zu dolle, Rippen brechen ziemlich schnell!! Tränen wieder abgewischt?? Man muß die Wachtel Welke nicht gleich mit einem Historiker wichtig machen. Aber da BILD nun mal Prof. Michael Wolfssohn bemüht hat, bitteschön:

“Menschen, die (von) Nazis verachtet (wurden), wurden ‘Schädlinge’ genannt. Juden zum Beispiel. Die Nazis machten nur Tiere aus ihnen, sondern eben (auch) ‘Schädlinge’. In diese Tradition stellt sich die ‘heute-show’ offenbar freiwillig. (Aber) Nicht jede Pietät- und Geschmacklosigkeit ist Satire.”

Dann:

“So etwas passiert, wenn ‘Aufklärer’ selbst unaufgeklärt und ahnungslos sind. Wo ist noch ein sprachlicher … ethischer Unterschied zur NS-Sprache und AfD-Extremisten?”…

Honorar verdient, Herr Professor? Offenbar sind nicht nur “Humor-Brechstangen” wie Welke “unaufgeklärt und ahnungslos”. Der eine bei den Nazis – der andere bei der AfD. Aber vielleicht hat bei BILD ja mal wieder ein “Schriftführer” in vorauseilendem Gehorsam redigiert …

Immerhin, BILD traut sich auch zu schreiben:

“Mit Humor und Satire hat das nichts mehr zu tun. Hans-Georg Maaßen ist der Chef einer wichtigen Sicherheitsbehörde … Geschmacklosigkeit ist keine Satire.”

Und empört sich sogar:

“Eine Entschuldigung bei Maaßen kam der ‚heute-show‘-ONLINE-Redaktion nicht über die Lippen. Flapsig heißt es (stattdessen): „Maulwürfe sind keine Schädlinge … wir haben unseren gestrigen Tweet gelöscht.”

Haben sie gnädigst, sogar:

“Und Menschen erst recht nicht (“Schädlinge”). Wir entschuldigen uns für den sprachlichen Missgriff …“

Natürlich hat BILD weder von Molli-Olli Welke, noch von Muslima-Intendant Thomas Bellut (63) ein Statement bekommen. Sie „wollten beide nicht“ …

Jeder weiß, dass Maulwürfe unter „Naturschutz“ stehen. Was seit Jahren kein Landwirt im Angesicht seiner umgepflügten Wiesen und Weiden versteht. Denn natürlich schaden diese “Schädlinge”. Wozu sonst haben Reiter und Landwirte sich kostspielige Wiesenschleppen und Mulcher kaufen müssen?! Zum Mähen würde ein Mäher reichen. Aber genau deshalb haben die ZDF-Witzbolde den Verfassungsschutzpräsidenten Maaßen zum „Schädling“ gemacht und „Volksschädling“ gemeint.

Millionen Fliegen können nicht irren? Jedenfalls nicht, wenn sie Rot, GRÜN oder LINKE sind. Oder GröKaz und Meute. Und zur Meute gehört halt das ZDF und die „heute-Show“ von Oliver Welke …


Ex-BILD-Chef Peter Bartels.
Ex-BILD-Chef Peter Bartels.

PI-NEWS-Autor Peter Bartels war zusammen mit Hans-Hermann Tiedje zwischen 1989 und 1991 BILD-Chefredakteur. Unter ihm erreichte das Blatt eine Auflage von 5 Millionen. In seinem Buch „Bild: Ex-Chefredakteur enthüllt die Wahrheit über den Niedergang einer einst großen Zeitung“, beschreibt er, warum das einst stolze Blatt in den vergangenen Jahren rund 3,5 Millionen seiner Käufer verlor. Zu erreichen ist Bartels über seine Facebook-Seite!

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

164 KOMMENTARE

  1. ein fetter Sportreporter ist ja schonmal ein Witz

    doch was aus dessen Maul für eine Gülle kommt , Selbstmord wäre fur uns alle das Beste

  2. Aus dem Mini-Ort Harsewinkel in OWL, stammen 3 AfD Politiker.
    AfD-Weidel—-Mondgesicht Welke————-AfD Abgeordneter Hemmelgarn,Udo:

    Verschwörungstheorien sind angebracht, alleine der gemeinsamen Herkunft geschuldet.

  3. Warum darf der das? Weils Satire ist! MehrKill „Satire“ darf alles, denn es ist Kunst.
    Was Satire und was Kunst ist und was eben nicht, bestimmt MehrKill.
    Ein sich „Satiriker“ Nennender, der bis zum Anschlag im Drecklarsch der mehrKill Macht steckt, sollte sein letztes verbliebenes Gehirn mal dazu benutzen, nachzudenken.
    Welke, Wölki alles gleich alles im Arsch.

  4. Natürlich können Menschen auch Schädling sein. Nämlich dann, wenn sie alles zerstören, was Andere aufgebaut haben um in Sicherheit und Wohlstand zu leben. Das hören sie aber nicht gerne.

  5. Er trötet doch nur die überspitzte Meinung von Kleber und Co.
    Wenn es wenigstens,noch etwas Gehalt hätte,wie bei „Anstalt“,
    aber es ganz einfach unterstes Niveau,und völlig Blöd dazu.
    Also wenn das, das Qualitätsfernsehen ist,was die Intendanten ja
    zur Verteidigung ihrer Zwangsgebühreneintreibung,zum Besten,
    dann gute Nacht…
    Allerdings ist man eh nicht weit davon entfernt, Gute Nacht Deutschland zu sagen!

  6. BILD fragte „heute-show“-Moderator Oliver Welke und ZDF-Intendant Thomas Bellut (63), wie sie den Maaßen-Beitrag finden. Äußern wollten sich beide nicht.

    (BLöD, link oben)

  7. Alfons, der ich immer sehr lustig fand und ihn auch möchte ,und ich immer gern zugehört habe, ist auch so ein Hetzer geworden.Gesternabend, auf Bayern bei Michel Müller.Was ist los in Deutschland, fragte er, ich dachte erst, er meinte das Lügen von Chucky-Merkel, und das ganze drum und dran, mit Chemnitz usw.da fing er an zu eitern“Pegida, AFD, Neonazis.Bamm, auszappt ischt, habe sofort umgeschaltet, will nicht verärgert ins Bett gehen.

  8. Der Maulwurf ist im Gegensatz zu Welke kein Schädling und steht unter Naturschutz . Der Maufwurf darf nicht gefangen und nicht getötet werden. Man sollte keinenfalls den süßen kleinen Maulwurf mit einem Schädling wie Welke vergleichen . Der arme Maulwurf .

  9. So ist’s recht, Herr Bartels: Auf einen groben Klotz gehört ein grober Keil. Der Welke hat’s verdient!

  10. Das hat schon Tradition in der BRD. Seinerzeit wurde Sarrazin mit tatkräftiger Hilfe des Bundespräsidenten aus der Bundesbank entfernt. Der Chef machte mit und musste als Dank dann in die Schweiz flüchte. Ein Deutscher als EZB-Chef geht ja gar nicht.
    Da kann auch der Softie Weidmann lange warten.

    Immerhin ist Europa die Linken deutschen Moralimperialisten leid. Im Mai wird die Wende kommen. Dann später wird es in Sachsen zur finalen Entscheidung kommen.

  11. @ Hey-Yvonne 15. September 2018 at 16:17

    Alfons, der ich immer sehr lustig fand und ihn auch möchte …
    —————–
    Die „ö“ Strichel habe ich mir weggedacht; war das richtig so?

  12. Würde irgend jemand auf der Welt, ausser in der DDR2, fragen wollen, wie der typische Deutsche heute aussähe, viele vielleicht die erste Wahl auf Wölke. Er offenbart alles „ästhetisch“ Widerliche, was man mit dem Deutschsein verbindet, geistig noch viel viel mehr.
    Wölke ist heute der typisch widerliche Deutsche, besonders in seiner Gesinnung.

  13. Morgen Anne Will wieder mit einer Gästeliste die schlimmstes zu erwarten lässt. Mit Habeck dem Liebling der Systempresse, dafür ohne AFD.

  14. Empfehlung: Bitte immer mal wieder auf die Twitter-Seite von Antifa Zeckenbiss schauen.
    Wer dann noch meint, das wären linke Provokateure und keine regierungsfreundlichen Truppen im Einsatz, dem ist nicht zu helfen: https://twitter.com/azeckenbiss?lang=de

    Und was die Schädlinge angeht: Damit sind immer Tiere gemeint, Menschen sind keine Schädlinge, sie können schaden, wie die Bundesregierung oder wie Oliver Welke, aber Schädlinge sind sie nicht. Oliver Welke degradiert Hans-Georg Maaßen zum Tier.

    Das Auf-den-Kopf-machen wird den Muslimen besonders gefallen, ist doch Urin an erster Stelle der unreinen Dinge genannt:

    Impure Things (Najasat)
    https://www.al-islam.org/islamic-laws-ayatullah-abul-qasim-al-khui/impure-things-najasat

    Was war noch mit der Würde des Menschen? Unantastbar?
    „Die Würde des Menschen ist unantastbar.
    Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.“

    Wo bleibt die staatliche Gewalt, die Würde des Hans-Georg Maaßen zu schützen?
    Würde haben nur diejenigen, die Angela Merkels Politik rückhaltlos billigen und unterstützen?

  15. Harald Schmidt hat mal in einem Interview
    erklärt, wie das ZDF die Lacher für diesen
    System – Plaumenaugust generiert.
    Vor der Veranstaltung werden dem Publikum
    Videos von PLEITEN PECH UND PANNEN
    und ähnlichen VOLKS – BELUSTIGUNGEN
    vorgeführt und die dabei entstandenen
    Lacher werden dann an die FLACHWITZE
    von Welke & Co. rangeschnitten.

    (youtube, „Sternstunden der Philosophie“,
    Harald Schmidt, ab ca. Min. 20, mit weiteren
    interessanten Einblicken in das
    DEUTSCHE FERNSEH – WESEN.)

    ZDF=FAKE

  16. stammen 3 AfD Politiker.
    ————
    Sorry, Welke ist natürlich kein Mitglied der AfD, eher geheimer Sympathisant rechtsstaatlicher Ordnung.

  17. derschonimmerhierlebt 15. September 2018 at 16:23
    Der Maulwurf ist im Gegensatz zu Welke kein Schädling und steht unter Naturschutz . Der Maufwurf darf nicht gefangen und nicht getötet werden. Man sollte keinenfalls den süßen kleinen Maulwurf mit einem Schädling wie Welke vergleichen . Der arme Maulwurf .

    :-)))))))))

    Maulwurfn ist zwar freundlich und blind, aber man sollte ihn nicht über Gebühr reizen.
    Dann kann er ganz schön unangenehm werden:
    https://www.youtube.com/watch?v=bYvSkbiSJIs

  18. Der Maulwurf im Naturschutz

    Bußgeldkatalog Maulwurf

    Fangen, Verletzen, Töten von Maulwürfen sowie für die Beschädigung oder Zerstörung der Fortpflanzungs- oder Ruhestätten

    Bundesland Bußgeld
    Baden-Württemberg Bis zu 50.000 €
    Bayern Bis zu 50.000 €
    Berlin Bis zu 50.000 €
    Brandenburg Bis zu 65.000 €
    Bremen Bis zu 50.000 €
    Hamburg Bis zu 50.000 €
    Hessen Bis zu 50.000 €
    Mecklenburg-Vorpommern Bis zu 20.000 €
    Niedersachsen Bis zu 50.000 €
    Nordrhein-Westfalen Bis zu 50.000 €
    Rheinland-Pfalz Bis zu 5.000 €
    Saarland Bis zu 10.000 €
    Sachsen Bis zu 50.000 €
    Sachsen-Anhalt Bis zu 50.000 €
    Schleswig-Holstein Bis zu 50.000 €
    Thüringen Bis zu 50.000 €

    https://www.bussgeldkatalog.org/tierschutz-maulwurf/

    Die Bundesartenschutzverordnung benennt in Anlage 1 alle Tiere in Deutschland, die besonders oder streng geschützt sind. Der Maulwurf gehört zu denjenigen Arten, die besonders geschützt sind. Der Unterschied zwischen streng und besonders geschützten Tierarten liegt in den Schutzmaßnahmen, die die hiesigen Tierschutzgesetze bestimmen.

  19. [B]Dank der CDU/SPD Regierung verkommt Deutschland zu einem 4.Welt Drecksloch Land[/B]

    https://www.youtube.com/watch?v=fANORf7tzrU

    Das obige Video ist sehr gut, denn es zeigt eine Situation, die nun fast jedem fast überall so passieren kann.

    Die deutschen Politiker haben massiv seit 2015 bevorzugt kriminelle Subjekte in Deutschland angesiedelt und deutsche Richter/Polizisten haben ihnen seitdem klar gemacht, daß sie hier absolute Narrenfreiheit genießen.

    Wir haben es hier also mit dem historisch einmaligen Phänomen zu tun, daß die Elite eines Landes (die Bonzen aus Wirtschaft, Politik und Medien) Krieg gegen ihr eigenes Volk führt und kriminelle Ausländer als Söldner einsetzt.

    Die dahinter stehende Logik ist klar:

    a) die meisten Leute sehen die Verbindung zwischen kriminellen Negern/Moslems und deutschen Bonzen nicht, weshalb sie zwar auf die Kriminellen schimpfen, aber nur schwer erkennen, daß sie im Auftrag von Deutschen handeln

    b) nur die Verwendung krimineller Ausländer als Söldner ermöglicht es, Leute, die gegen den Terror aufstehen, als „Rassisten“ zu brandmarken.

    [B]Vielen Dank an alle Wähler von CDU/CSU/SPD/FDP/Grünen/Linken und allen Nichtwählern, die sich entschieden haben, aus Deutschland ein kriminelles 4. Welt Scheißloch zu machen.[/B]

  20. Es wäre ganz einfach..
    .
    Keine (NULL) Sozialleistungen für Asylanten/Ausländer und massive Abschiebungen..
    .
    Arbeitslose Ausländer sofort raus.
    .
    Bleiberecht nur bei Arbeitsplatzgarantie, Fachkenntnis und Vermögen mitbringen .. sonst raus..
    .
    Aber einfach kann diese strunz-dämliche Merkel-Regierung ja nicht.
    .
    AfD übernehmen sie!
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++
    .
    CSU-Parteitag in München
    .
    Seehofer will „Zuwanderung in Arbeitsplätze, nicht ins Arbeitsamt“

    .
    CSU-Chef Horst Seehofer und Ministerpräsident Markus Söder haben die CSU zu Geschlossenheit und Zuversicht aufgerufen.
    .
    Horst Seehofer warb in seiner Rede für sein geplantes Zuwanderungsgesetz für Fachkräfte.
    .
    Vor der Landtagswahl rief Söder trotz schlechter Umfragen dazu auf, selbstbewusst in die letzten vier Wochen zu gehen.
    .
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article181542210/CSU-Parteitag-Seehofer-will-Zuwanderung-in-Arbeitsplaetze.html
    .
    .
    Deutschland das Sozialamt der Welt!
    .
    AfD beenden sie das bitte!

  21. @ Auch hier gilt: Einstellung der ZwaGEZsgebühr, der sog. „Demokratieabgabe“ jetzt sofort.
    Einnahmen von 8,3 Milliarden Euro jährlich, wovon ein nicht unwesentlich Teil lediglich der Altersversorgung dient.
    Die Höhe der Altersbezüge wurde selbst festgelegt und zu den üppigen Altersbezügen gibt es die staatliche Rente noch dazu.

  22. lorbas 15. September 2018 at 16:39
    Der Maulwurf im Naturschutz

    Bußgeldkatalog Maulwurf (…)

    Genial. :-)))))))))))))))))))))))

  23. Kommunisten u. Moslems sind Heilige
    in der Merkel´schen Diktatur, sie dürfen
    alles.

    Die Medien – damals – nannte man
    Staatsfunk, es gab faktisch nur Presse,
    Radio u. Kino.

    Heute sind sie Teil der sozialistischen
    „Wahrheitssysteme“, siehe Kretschmer,
    der aber kein Landesvater eines braunen
    Sachsens sein möchte u. daher damit
    herausrückte, daß es in Chemnitz gar
    keine Hetzjagden gab.

    Sachsens Ministerpräsident nach Chemnitz
    Kretschmer fordert härtere Abschiebepolitik

    Ministerpräsident Michael Kretschmer* fordert härtere Flüchtlingspolitik: Jeder zweite Asylbewerber in Sachsen ist ausreisepflichtig, wird aber nicht abgeschoben
    von Anna Sauerbrey u. Antje Sirleschtov
    14.58 Uhr
    In Sachsen lebten rund 24.000 Asylbewerber, davon sei jeder Zweite (11700) ausreisepflichtig; zudem gebe es aktuell 1100 Mehrfach- und Intensivstraftäter allein in seinem Bundesland – „dass diese Täter nicht außer Landes gebracht werden können, belastet die Stimmung“, sagte Kretschmer dem Tagesspiegel. Die Menschen fragten zurecht, warum es Gesetze gebe, die Ausreisepflichtige davor schützten, abgeschoben zu werden…

    😛 UND NOCH MEHR RECHTE
    FORDERUNGEN VON KRETSCHMER:
    https://www.tagesspiegel.de/politik/sachsens-ministerpraesident-nach-chemnitz-kretschmer-fordert-haertere-abschiebepolitik/23071872.html
    (*Eigentlich rothaarig, färbt aber dunkel 🙁 )

  24. Sie geilen sich alle daran auf, aus dem Treudoofen Michel endlich den Nazi herauszukitzeln. Nachdem er mehr Migranten aufgenommen hat als die restlichen EU-Staaten zusammen.
    Er finanziert auch brav alles.

    So einen Trottel bis aufs Blut zu reizen ist das größte Vergnügen für den modernen Linken…

  25. Ich habe vorhin die Söder-Rede auf Phönix gehört. Da sagt der doch, im Gegensatz zur C*DU bekäme die C*SU nicht jeden Tag „eine mail aus Berlin“, wie sie sich zu verhalten hätten.

    Muttis pausbäckiger Liebling Ollilein bekommt bestimmt auch mails aus Berlin.

  26. Weshalb beobachtet der Verfassungsschutz nicht linke Sender wie das ZDF? Ist das nicht möglich, weil eben TV-Sender? Das ZDF kann links sein und manchmal links-radikal und alles ist erlaubt. Ich hoffe auf einen Sender wie FOX oder BBC in DE. Auch gerne gegen Bezahlung. Mit Handkuss JA!

  27. OT

    🙂 HABE UNSER KAMPFLIED GEFUNDEN!

    NOTEN:
    +https://www.lieder-archiv.de/was_macht_der_fuhrmann-notenblatt_300726.html

    MELODIE:
    Chor:
    +https://www.youtube.com/watch?v=EYIXWdmpQHs
    Zur Abwechslung mit Ukulele:
    https://www.youtube.com/watch?v=ksofaol3s4w

    TEXT:
    Was machen Deutsche?
    Sie kämpfen für ihr Vaterland
    und geben es nicht aus der Hand,
    was and´res wäre eine Schand.
    Ja, DEUTSCHLAND, ja, ja, ja, jawohl, ja!

    (Letzte Zeile jetzt verbessert.)

    +++++++++++++++
    +++++++++++++++

    🙁 IMPRESSIONEN FRISCH
    AUS DEM SUPERMARKT

    Ein deutscher Esel

    Vorhin beim Einkaufen: Blasser Deutscher,
    blonde Locken zum Dutt am Hinterkopf u. Weib,
    eine o-beinige, gelblichbraune mongolische Hijabi
    mit blondem Sohn, ca. 5 J. alt, dieser glatthaarig,
    hellblond, ob schlitzäugig konnte ich nicht sehen,
    dazu hätte ich mich total umdrehen müssen,
    um aus halbem Meter Abstand zu gaffen, dafür
    war der Laden, fast an den Kassen, zu voll.
    Diese waren schon mal da, ohne Kind. Sie geht
    immer direkt hinter dem Verräterdeutschen.
    Ob er ein Unterleibskonvertit ist?
    Hinten ihr Kopftuch langhängend:
    http://cdn4.spiegel.de/images/image-93423-860_poster_16x9-nshb-93423.jpg

  28. Aber Herr Bartels, wie bitteschön riecht denn ein Schweinefurz? Können Schweine überhaupt furzen? Aber mal im ernst. Wenn so ein Ringelschwanz einen ablässt, erzeugt es schon ein morbide Freude, das Ding einfach so wegzuschnüffeln!

  29. Der unter Naturschutz stehende Maulwurf wurde hier von GEZ-gemästeter, vollgefressener, ro(t)siger Pausbacke Welke eindeutig mißbraucht und gegen rrrrächtz instrumentalisiert.

    😎

  30. Die SPD Abgeordnete haben schon recht: Welke ist der hässlichste im Land, siehe Blick in morgentlichen Spiegel. Welke hat etwas von US-Weinstein.

  31. DFens 15. September 2018 at 16:58

    Aber Herr Bartels, wie bitteschön riecht denn ein Schweinefurz?

    Herr Bartels weiß das.
    Er hat lange genug bei/für BLöD gearbeitet.

  32. Made in Germany West 15. September 2018 at 16:44
    Auch Dieter Nuhr und seine Konsorten werden immer dreister mit ihrem AfD-Bashing. Unterirdisch, aber wes Brot ich ess, des Lied ich sing.“

    Wer sich im DEUTSCHEN STAATSFERNSEHEN
    auch weiterhin eine goldene Nase verdienen
    will, muß halt die Hosen runterlassen.
    Ein REGIME erkennt man nicht zuletzt an
    seinen HOFSCHRANZEN.
    Was für eine erbärmliche Ratte.

  33. Zum Vergleich: 3 Monate HAFT für die Feststellung das der örtliche Polizeipräsident (anl. der örtlichen „Bürgerinformation bzgl. der Flüchtlingsheime durch den OB) soweit im Arsch des vorgenannten OB steckt (weil er schön das Maul gehalten hat als gesagt wurde die Flüchtlinge seien zunächst einmal Verbrecher, siehe illegaler Grenzübertritt) das man einen VETERINÄR (hier klar als SATIRE gekennzeichnet…) benötigen würde um in aus dem Körperteil des OB zu entfernnen.

    Wie gesagt… dafür 3 Monate HAFT durch ein deutsches SYSTEM – GERICHT wo sich von Anfang an StaatsAnwalt + Richter „einig waren“…

  34. Aus einer Diplomarbeit mit Titel „Die Sprache der NS-Propaganda“: Häufiges sprachliches Mittel waren Metaphern: „Volksgenosse“, die Andersdenkenden wurden als „Volksfeinde“, „Schädlinge“, „Parasiten“, „Krebsgeschwür“, „Nichtgemeinschaftsfähige“ u.ä. bezeichnet.

  35. Diejenigen, die beim ZDF arbeiten, sind eindeutig verhaltensauffällig. Die halten sich ein Auge zu und meinen, sie könnten so besser sehen.

  36. Sehr gut Herr Bartels wie sie den aufgedunsenen Fett-Sack Welke beschrieben haben❗ 😎
    Ja, dieser mit (zutreffenden) Minderwertigkeitskomplexen belastete Dumpf-Laberer verpestet mit seinem Gesudel die Luft. Wobei, wie bei Islam-Merkel dieser Primitive hat auch noch Anhang 😀

  37. Die Heuteshow müsste vom Verfassungsschutz beobachtet werden!

    Leute, schaut euch lieber Nachrichten von freien Medien und aus dem Ausland an, anstelle dieser deutschen GEZwangsgebühren Fake-News Sender!!!

  38. Die Bildungslücken beim Staatsfunk werden nur noch durch die Arroganz und die Humorlosigkeit dieser Leute übertroffen…

  39. VivaEspaña 15. September 2018 at 16:54
    Ich habe vorhin die Söder-Rede auf Phönix gehört. Da sagt der doch, im Gegensatz zur C*DU bekäme die C*SU nicht jeden Tag „eine mail aus Berlin“, wie sie sich zu verhalten hätten.“

    Das ist auch gar nicht nötig.
    Wie sich die CSU – Bettvorleger zu verhalten haben, hat ihm die Kuh im EINZELGESPRÄCH
    doch klargemacht :
    Horsti, wenn du jetzt wieder den Schwanz
    einziehst, dann darfst du auch Minister
    bleiben.
    SEEHOFER wird jetzt als
    SPRICHWÖRTLICHER BETTVORLEGER
    in die Geschichte eingehen,
    so wie die FDP seit über 50 Jahren mit
    dem Ehrentitel UMFALLER – PARTEI
    leben muß.

  40. Welke, der Diener der Volksverräter, war schon immer einer der Affen, welche diesen Laffen gedient hat. Der dient auch weiter, solange die Masse die Gebühren für diese Volksverkäufer ruhig und hörig abdrückt. Leider!

  41. Heute war CSU Parteitag.
    Kurz zusammengefasst:
    Bayern ist….
    -der Quell des Lebens
    -Lehrer der Welt
    -die Besten der Besten
    -das Paradies auf Erden
    -Avantgadt der Welt
    -sind die Besten und Schlauer und alle anderen sind lauter Deppen
    -jeder CSU’ler hat kurz nach der Geburt die irdische Vollkommenheit erreicht und musste seither nichts mehr dazu lernen

    Täglich verspüre ich einen grössere Lust mich einer tödlichen Dosis Zyklon B auszusetzen.

  42. @ NurNochWuetend 15. September 2018 at 16:55

    Nee, ab einem gewissen Punkt läuft
    die sozialistische Karre automatisch.
    Dann drehen die „Wahrheitssysteme“
    automatisch links herum. Falls einer
    ausscheren sollte, gibt es was auf die
    Mütze. Aktuell Maaßen. Weshalb nicht
    Kretschmer? Siehe hier:
    Maria-Bernhardine 15. September 2018 at 16:46

    Bei Maaßen steckt natürlich sein Amt dahinter,
    auf das die Sozis scharf sind. Sie wollen es in einen
    Regime-/Staatsschutz, wie die Stasi, umwandeln.
    Gewiß im Sinne der DDR-Merkel. Listig überläßt
    sie den Sozis die Drecksarbeit, um sich hinterher
    als ordnende Friedensstifterin zu gerieren.

    Die „Bild“, mit guten Draht ins Kanzleramt,
    funkte gestern schon, Merkel möchte Maaßen
    loswerden, siehe Link unten.

    DIE ROTEN JAGDHUNDE BELLEN…

    Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (59, SPD) stellte die Loyalität von Innenminister Horst Seehofer (69, CSU) zur Kanzlerin in Frage, weil dieser sich vor einen „hochgradig illoyalen“ Beamten stelle. Jetzt sieht er die Kanzlerin am Zug…

    …LAUFEN DER MERKEL DIREKT INS MESSER…
    Weniger Probleme, direkt mit dem Ende der Regierung zu drohen, hatte der SPD-Bundestagsabgeordnete Florian Post (37): Die Partei müsse auf der Rücktrittsforderung beharren, sagte der Politiker aus Bayern im ZDF…

    …UND SIE WÄSCHT IHRE HÄNDE IN UNSCHULD:
    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/groko-zoff-um-verfassungsschutz-chef-spd-schiesst-sich-auf-merkel-ein-57247216.bild.html

  43. Auf 3SAt sagten die „Man muss etwas tun gegen rechts mit demokratischen Mitteln oder erlebnisorientiert“ gleich nach dem Interview einer Linksband zum AFD Wahlerfolg in MekPom. Was früher die SA erledigt hat, wird heute indirekt links/Antifa überlassen. In den Mitteln ist das System nicht mehr weit von Nazi-Deutschland entfernt.

  44. Freya- 15. September 2018 at 17:08
    Aus einer Diplomarbeit mit Titel „Die Sprache der NS-Propaganda“: Häufiges sprachliches Mittel waren Metaphern: „Volksgenosse“, die Andersdenkenden wurden als „Volksfeinde“, „Schädlinge“, „Parasiten“, „Krebsgeschwür“, „Nichtgemeinschaftsfähige“ u.ä. bezeichnet.
    ——-
    Richtlinien für die Beurteilung der Erbgesundheit : RdErl. d. RMdI. v. 18.7.1940 – IV b 1446/40 – 1072 c. Nebst Gesetz zur Verhütung erbkranken Nachwuchses. Vom 14. Juli 1933. Verlag Bertelsmann (!) 1940
    https://books.google.fr/books/about/Richtlinien_f%C3%BCr_die_Beurteilung_der_Erb.html?id=YzCotgAACAAJ&redir_esc=y

    Und mit „Krebsgeschwür“ oder „cancer“ bezeichnen Linke und Muslime gern auch Israel.
    israel is a cancer at the heart of the middle east
    https://tinyurl.com/yaxq3dda

  45. Für Nahles ist es gewiss, dass Maaßen gehen muss.
    Die Parteien missbrauchen den Verfassungsschutz um einen unliebsamen Konkurrenten auszuschalten

    Nahles versichert SPD-Wählern: „Maaßen muss gehen, und ich sage euch, er wird gehen“

    Schon wieder gibt es Krach in der GroKo: Nach der Affäre um Verfassungsschutz-Präsident Hans-Georg Maaßen fordert die SPD nun dessen Entlassung. Verfolgen Sie die Entwicklungen im News-Ticker von FOCUS Online. »
    https://www.focus.de/politik/deutschland/bundestagswahl_2017/news-ticker-zur-groko-nahles-legt-gegen-maassen-nach_id_9598644.html

  46. Welke , Kleber , Kahrs , Chulz , Merkel ,Illner , Halali , Maas , Ekelhart usw. usw wissen ganz genau dass man ihnen die Schweintröge unter dem Maul wegziehen wird und einige von denen in einer Zelle landen werden und Andere einer ehrlichen Arbeit nachgehen müssen. Pensionen und sonstige üppige Zuwendungen werden gestrichen . Dann gäbe es endlich wieder ein Stück Gerechtigkeit und das wollen die Parasiten natürlich nicht .Eine andere Bezeichnung für diese Feinde fällt mir nicht ein .

  47. Rüge für Asselborn
    15.09.2018 14:11 krone.at
    Salvini: „Keine Lehren aus Steuerparadies“

    Das Verbalgefecht zwischen dem luxemburgischen Außen- und Migrationsminister Jean Asselborn und dem italienischen Innenminister Matteo Salvini geht weiter. Der Wutanfall Asselborns bei der EU-Afrika-Konferenz am Freitag in Wien beschäftigt den italienischen Rechtspopulisten offenbar nach wie vor sehr. „Luxemburg ist ein Steuerparadies und ein Land der Steuerhinterziehung, das uns keine Lehren erteilen darf“, richtete Salvini dem Luxemburger am Samstag über die Medien aus.

  48. DEMO-SONNTAG
    Strafanzeige gegen Gelsenkirchens OB Baranowski gestellt

    Stichwort Straftat: Der Mönchengladbacher Ratsherr Dominik Roeseler (parteilos, Ex-Pro NRW) hat bei der Staatsanwaltschaft Essen Anzeige gegen OB Frank Baranowski wegen „Verletzung der Neutralitätspflicht und Amtsmissbrauchs“ erstattet. Die Stadt hatte auf ihrer Internetseite dafür geworben, dass Aktionsbündnis zu unterstützen, gleichzeitig hat die Verwaltungsspitze mit dem Personalrat die Mitarbeiter in einer internen Mail dazu aufgerufen, sich der Demonstration des rechten Lagers als Privatpersonen zahlreich entgegenzustellen und so „mit zu einem starken Zeichen für ein friedliches und demokratisches Gelsenkirchen“ beizutragen.

    Unterstützung erhält der durch den Dügida-Marsch (Düsseldorfer gegen die Islamisierung des Abendlandes) bekannte Roeseler vom Gelsenkirchener Bundestagsabgeordneten Jörg Schneider – der AfD-Politiker will strafrechtliche Schritte gegen den OB prüfen.

    https://www.waz.de/staedte/gelsenkirchen/strafanzeige-gegen-gelsenkirchens-ob-baranowski-gestellt-id215331271.html

  49. @ Marie-Belen 15. September 2018 at 17:26

    „Nichts Genaues“ weiß man nicht….„Streit um Mädchen?
    19-Jähriger auf Parkplatz in Bad Soden-Salmünster getötet (mit O-Ton Oberstaatsanwalt)“
    https://www.fuldaerzeitung.de/regional/kinzigtal/bad_soden-salmuenster/19-jahriger-bei-streit-auf-parkplatz-in-bad-soden-salmunster-getotet-EI8192071

    Als mutmaßlicher Täter wurde ein Jugendlicher im Alter von 17 Jahren vorläufig festgenommen, teilte die Staatsanwaltschaft mit. Bei dem Toten handele es sich um einen Deutsch-Marokkaner, bei dem Tatverdächtigen um einen DEUTSCHEN (????) (Den Vornamen will ich mal wissen!!!!)

    http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/region-und-hessen/deutsch-marokkaner-in-bad-soden-salmuenster-getoetet-15789667.html

  50. +++Sensation+++

    Deutscher tötet Deutsch-Marokkaner, sagt BLöD:

    BLUTIGER STREIT UM EIN MÄDCHEN
    17-Jähriger tötet Nebenbuhler
    Entsetzliche Bluttat am Freitagabend (…)

    https://www.bild.de/regional/frankfurt/frankfurt-aktuell/bei-streit-in-bad-soden-salmuenster-17-jaehriger-toetet-19-jaehrigen-57268520.bild.html

    Der Täter hatte die deutsche Staatsbürgerschaft, sagt der Oberstaatsanwalt.
    O-Ton, Audio-Protokoll hier:

    Streit um Mädchen? 19-Jähriger auf Parkplatz in Bad Soden-Salmünster getötet (mit O-Ton Oberstaatsanwalt)
    (…)
    Wie genau der 19-Jährige am späten Freitagabend gegen 22.40 Uhr zu Tode kam, solle eine Obduktion klären. Eine große Blutlache im hinteren Bereich des Parkplatzes, der unmittelbar an den Bahnhof angrenzt, lässt aber gewisse Annahmen zu. Tatort war nach Angaben des Polizeipräsidiums Südosthessen in Offenbach in der Bahnhofstraße in Bad Soden-Salmünster. Der Getötete kommt aus Bad Soden-Salmünster.

    Dazu woher der mutmaßliche Täter stammt, äußerte sich die Polizei nicht. Nach ersten Erkenntnisse war er aber nicht auf der Durchreise, sondern wohnt ebenfalls im Main-Kinzig-Kreis. In einem O-Ton-Statement gegenüber dieser Zeitung stellte Oberstaatsanwalt Dominik Mies klar, dass der Tat offenbar keine kulturell bedingten Motive*** zugrunde liegen. Hören Sie hier mehr:

    https://www.fuldaerzeitung.de/regional/kinzigtal/bad_soden-salmuenster/19-jahriger-bei-streit-auf-parkplatz-in-bad-soden-salmunster-getotet-EI8192071

    *** logisch. Streit um ein Mädchen. Das haben die Deutschen schon immer blutig geregelt.

    (Hervorhebungen von mir)

    Das hat die Fuldaer Zeitung aber wirklich sehr schön geschrieben.
    HOLZAUGE…

  51. Seit ich jede Form von merkelhörigem Staats- und Regierungskabarett (heute-show, Extra3, Mitternachsspitzen) von meinem TV-Menü gestrichen habe, fühle ich mich so richtig gut. Lohnt sich nicht kostbare Lebenszeit darauf zu verschwenden. Ditto für die Talg-Schaus, die dumm-dämlichen

  52. Freya- 15. September 2018 at 17:21

    @Bin Berliner 15. September 2018 at 17:17

    Ein aggressives Goldstück aus Wolmirstedt

    [..]

    „Mama, ich hab Angst“

    Unfassbar und es geht immer weiter!

    ______________________________

    Ja, es geht immer munter weiter! Und vor allem, warum fahren die denn nicht weiter!

    Gut, vielleicht ein Stau, aber das sieht nicht danach aus!

    Was hier frei rumläuft und plötzlich einfach so austickt….mir fehlen langsam die Worte!

  53. Söder hat heute gesagt, dass Björn Höcke der eigentlich führende Mann der AFD sei , die Nr. 1 sei.
    Wird die AFD schon von Söder abgehört?
    Weiss Söder mehr als wir wissen?

  54. Bartels:
    Die eitle, stets verzweifelt auf Schopf geföhnte ZDF-Halbglatze Welke (52), die immer frappierender…

    Damit haben Sie sich mal wieder selbst disqualifiziert, Ihre, Bartels, Halbglatze sieht der von Welke übrigens zum Verwechseln ähnlich.

    Wer ein fundiertes Stück Medienkritik lesen will, dem sei mal wieder Alexander Wendt empfohlen: „Unterstellen, verdrehen, Thema wechseln“, über die nicht stattgefundene „Hetzjagd“ in Chemnitz und die reale Hetzjagd auf Verfassungsschutz-Chef Maaßen:

    https://www.publicomag.com/2018/09/unterstellen-verdrehen-thema-wechseln/

  55. martinfry 15. September 2018 at 17:16
    Das ist auch gar nicht nötig.
    Wie sich die CSU – Bettvorleger zu verhalten haben, hat ihm die Kuh im EINZELGESPRÄCH (…)

    Das ist die „Richtlinienkompetenz“ von IM Erika, der Sekretärin für Agitation, Propaganda und Zersetzung, aka Zonenmastgans (c)eule54

  56. @ Marie-Belen 15. September 2018 at 17:26

    An diesem deutschen Täter ist sicher nur der Pass und der Harz4 Bescheid deutsch, der Rest ist ein Gast Ferkels. Der Name des Täters würde Licht ins Dunkle bringen ….und nein auch David S. (Klarname Ali Sonboly) München war auch kein Deutscher.

  57. Habt doch Mitleid mit Welke! Was würdet ihr denn machen, wenn ihr ein minderbegabter Komiker seid und von oben der Befehl kommt Maaßen medial fertig zu machen … und euch fällt beim besten Willen wieder mal nichts komisches ein. Dann kommt eben dieser Brechstangenhumor nach dem Motto „Witz komm raus, du bist umzingelt“.

  58. Marita Denter

    Nicht ein einziger Kulturkreis geht uns so auf die Nerven, plündert uns so aus, terrorisiert ganze Stadtviertel wie diese fanatische Primatenkultur mit ihren mittelalterlichen Unsitten & Gebräuchen.
    Mit keinem einzigen Zuwanderer, der zum Arbeiten!!! nach Deutschland kam, musste man je über Integration, Eingliederungsmaßnahmen, Sicherheitsrisiko….. sprechen.
    Kein GRIECHE brauchte Schilder, dass man unsere Frauen nicht vergewaltigen darf, kein JAPANER musste darauf hingewiesen werden, dass man Frauen nicht ans Auto bindet und durch die Straßen schleift, kein SPANIER musste darauf aufmerksam gemacht werden, dass man Frauen nicht auflauert, nicht antanzt, kein BRITE, IRLÄNDER, NIEDERLÄNDER benötigte überteuerte Flirtkurse oder man musste ihnen zeigen, wie man richtig Frauen anbaggert und poppt.
    Keinem THAILANDER wurde je erklärt, dass man Frauen nicht angrapschen darf.
    Wir brauchten wegen ITALIENERN keine Armeslänge Abstand und für CHINESEN kein Pfefferspray oder eine Waffe.
    Im Zug konnte man vollkommen Axt-frei fahren.
    Integration war und ist für Griechen, Italiener, Vietnamesen, Russen und viele andere Nationalitäten eine Selbstverständlichkeit.
    Diese Menschen sind ein Teil unserer Kultur geworden und haben unseren Alltag wirklich bereichert.
    ABER NICHT DAS VOLK AUS DEM MORGENLAND MIT IHREN ENDLOSFORDERUNGEN…
    „Ich will hier eine Moschee, ich will nur Halal Essen, ich will islamische Feiertage, ich will abgetrennte Bereiche in Schwimmbädern, ich habe 4 Frauen und 25 Kinder und habe keine Zeit zum Arbeiten, ich will ein Haus, ein Auto und Geld sonst mache ich Rabatz, meine Kinder fahren nicht mit zur Klassenfahrt, alle Ungläubigen müssen getötet werden usw. usw.“
    KOSTE ES WAS ES WOLLE!!!
    Es wird geraubt, überfallen, verprügelt, vergewaltigt und gemordet, als wäre dies das Selbstverständlichste von der Welt!
    Wir wollen hier keine Idioten, die unser Leben nach ihren Vorstellungen gestalten wollen!
    Klemmt euch eure Wunderlampe unter den Arm, setzt euch auf euren Teppich und fliegt zurück hinter den Bosporus oder nach Afrika!
    Die Mehrheit der Europäer wird euch dankbar sein.
    Und NEIN ich bin nicht rechts! Sondern Realist.

  59. OT

    Immer diese Niedersachsen!

    Jemand will weglaufen…..Schon erscheinen drei Polizeiwagen und zwei Rettungswagen….
    Habt ihr sie noch alle oder wird uns da wieder einmal etwas untergejubelt!

    .

    „Familienstreit führt zu Polizeieinsatz

    Anwohner in Koldingen haben am Sonnabend die Polizei gerufen, weil es innerhalb einer Familie zu einem größeren Streit gekommen war. Die Beamten waren mit mehreren Streifenwagen im Einsatz, außerdem waren zwei Rettungswagen vor Ort.

    Dort gab es offenbar eine etwas heftigere Auseinandersetzung, weil jemand weglaufen wollte“, sagt ein Beamter aus der Polizeileitstelle. Die Person sei aber bereits vor Eintreffen der Einsatzkräfte wieder zu Hause.

    Die Polizei war mit drei Streifenwagen im Einsatz, außerdem waren zwei Rettungswagen vor Ort.“

    http://www.neuepresse.de/Region/Pattensen/Nachrichten/Pattensen-Koldingen-Familienstreit-fuehrt-zu-Polizeieinsatz

  60. Freya- 15. September 2018 at 17:48

    Sehe ich auch so.
    Jetzt wird händeringend etwas zum Relativieren gesucht.

  61. @niemals Aufgeben 15. September 2018 at 16:46
    Köthen: wo sich die Balken vor Lügen nur so biegen
    https://youtu.be/48Gf-kVaqnU
    ++++++++++++++
    Hier im Video bei 3:40 ist ein Tatortfoto aus Köthen mit Umrissen der Leiche zu sehen.
    Im Kopfbereich ein großer Fleck, passend zu einer Blutlache nach Kopfverletzung.
    Nicht ganz so passend zum Herzinfarkt.
    Kann das der Gerichtsmediziner auch mal erklären?
    Oder nur vom Nasenbluten?

  62. Marie-Belen 15. September 2018 at 17:26

    OT

    „Nichts Genaues“ weiß man nicht….

    .
    „Streit um Mädchen?

    19-Jähriger auf Parkplatz in Bad Soden-Salmünster getötet (mit O-Ton Oberstaatsanwalt)“
    ________________________________

    Dann werde ich wohl mal die obligatorische Demo „Gegen Räääächts“ veranlassen!

    Und sogleich auch die Antifa anfordern…..

  63. erich-m 15. September 2018 at 17:42
    Söder hat heute gesagt, dass Björn Höcke der eigentlich führende Mann der AFD sei , die Nr. 1 sei.
    Wird die AFD schon von Söder abgehört?
    Weiss Söder mehr als wir wissen?“

    SÖDER ist voll im PANIK – MODUS.
    Wenn die CSU tatsächlich
    VON 47,7 % (!) AUF 35% fällt, dann ist der Begriff
    ERDRUTSCH noch ein Euphemismus.
    Dann brennt die Hütte.
    Aber da geht noch mehr, liebe Bayern.

  64. „Wir sind in Sorge“ –

    Migrantenverbände fordern Seehofers Rücktritt !

    Migrantenverbände fordern ?

    Wir sind in Sorge !

    Wegen eure mordenden Migranten !

  65. Marie-Belen 15. September 2018 at 18:04

    Cendrillon 15. September 2018 at 18:02

    Wehrhafte spanische Köterrasse.

    Hasso! Hol die Wurst.

  66. https://www.welt.de/politik/ausland/article181537012/Die-Geschichte-dahinter-Wie-mein-Sohn-angeblich-Frankreich-arabisiert.html

    <<<< Ich empfehle der Autorin das auf Cicero.de derzeit frei zugängliche Interview mit Laila Mirzo „Islamisierung ist keine Frage des Ob, sondern eine Frage des Wann“ zu lesen. Anläßlich ihres neuen Buchs. Wir sollten uns von der Naivität und der Ideologie verabschieden, daß das alles nur marginale Einflüsse sind. <<<<

    #####

    https://www.welt.de/regionales/hamburg/article181539482/Eltern-belasten-Schleuser-vor-Kieler-Gericht-Tochter-ertrank-von.html

    „Kann man den Mond übersehen?“ antwortete der Vater des Kindes auf die Frage, ob er den Angeklagten wiedererkenne.

    <<< Es gibt diesen entlarvenden Schnappschuss eines geretteten Bootes: Alle Männer tragen Schwimmwesten, die Kinder und Frauen nicht!
    So ist das wohl, wenn sich laut Schäuble primär die "Tüchtigsten" auf den Weg machen. Da werden die zu knappen Ressourcen eben auch nach "Tüchtigkeit" verteilt! <<<<<

    ###

    *https://www.welt.de/politik/deutschland/article181542210/CSU-Parteitag-Seehofer-will-Zuwanderung-in-Arbeitsplaetze.html

    Seehofer will „Zuwanderung in Arbeitsplätze, nicht ins Arbeitsamt“

  67. VivaEspaña 15. September 2018 at 17:52

    Heta 15. September 2018 at 17:44

    Bartels:
    Die eitle, stets verzweifelt auf Schopf geföhnte ZDF-Halbglatze Welke (52), die immer frappierender…

    Damit haben Sie sich mal wieder selbst disqualifiziert, Ihre, Bartels, Halbglatze sieht der von Welke übrigens zum Verwechseln ähnlich.(…)

    Na, wo Bartels recht hat er recht❗ 😎
    Sind sie auf der der richtigen Plattform … ❓
    Noch heißt sie PI und nicht wie schleime ich mich lieblich bei Welke ein ❗

  68. *https://www.welt.de/politik/deutschland/article181541458/Verrohung-der-Politikersprache-Giffey-kritisiert-Parteikollegen-Schulz-fuer-Misthaufen-Aussage.html

    AfD-Chef Alexander Gauland gehöre auf den „Misthaufen“ der deutschen Geschichte.

    Seehofers Äußerung sei „nicht hilfreich“ gewesen, sagte Giffey. In Deutschland lebten 20 Millionen Menschen mit Migrationshintergrund, von denen viele arbeiteten, Steuern zahlten und Kinder großzögen. „Wenn man all denen sagt, sie seien die Ursache für alle Probleme, dann ist das fatal. Das führt zu Verwerfungen.“

    #####

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article181541708/Migrantenverbaende-fordern-Seehofers-Ruecktritt-in-offenem-Brief.html

    <<<< Wie viele Rechtsextreme waren in Chemnitz? ich glaube um die 50 aus dem kpl. Bundesgebiet.Die restlichen 2500 Menschen waren Chemnitzer Bürger welche einfach demonstrierten.Solch offenen Briefe würde ich mir auch zu anderen Ereignissen wünschen, etwas wenn blanker Stahl gezückt oder LKW in Ansammlungen gelenkt werden. <<<<<

    <<<< Liebe Migranten. Wir, die Mehrheitsbevölkerung sind auch in Sorge. Wo waren Eure offenen Briefe gegen Mord und Totschlag gegen die Mehrheitsbevölkerung durch Migranten, wo Eure Sorge um uns? Wir werden weder Mob von rechts noch links dulden und als Mehrheitsbevölkerung werden wir auch keinen Migranten Mob weder dulden noch entschuldigen. Seid doch so gut und helft uns gemeinsam gegen den Mob und unterstützt den Staat der Euch gerne aufgenommen, Dach, Schutz, Arbeit und Brot gegeben hat (Ihr sagt doch selbst Ihr seid unsere Bürger) und lasst Euch doch nicht vor den Karren des Juste Milieu spannen. <<<<

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/horst-seehofer-migrantenverbaende-fordern-seinen-ruecktritt-a-1228296.html

    Seehofer sollte "die Gesellschaft nicht weiter spalten, sondern klar Haltung beziehen für die Grundwerte in unserem Land", fordern die Verbände. "Oder abtreten und das Amt jemandem überlassen, der das tut."

  69. Cendrillon 15. September 2018 at 18:02
    OT
    Sondermeldung
    Wütender spanischer Hund beißt Migranten fast den P ab
    ——————————–
    Solche „Hunde“ könnten wir in Deutschland auch gut gebrauchen!
    Braver Wauzi

  70. Cendrillon 15. September 2018 at 18:02
    OT
    Sondermeldung

    Wütender spanischer Hund beißt Migranten fast den P ab

    My bien. Viva España!

    Hunde haben ein feines Gespür. Mehrkill wurde auch schon vom Hund gebissen.
    Jetzt hat sie Angst vor Hunden und Putin schenkt ihr immer Stoffhunde. Oder Koni kommt direkt mit.

  71. https://www.welt.de/vermischtes/article181541538/Wien-Abschiebehaeftlinge-legen-Feuer-in-Gefaengnis-schwer-verletzt.html

    Die Ermittler fanden einen Brief, in dem die fünf Afghanen und ein Iraner über ihre Abschiebung klagen, sagte Polizeisprecher Harald Sörös.

    ########

    https://www.bild.de/bild-plus/regional/ruhrgebiet/polizei/angriff-auf-araber-clan-verdaechtiger-gesucht-57270698,view=conversionToLogin.bild.html

    ##########

    *https://www.bild.de/regional/chemnitz/chemnitz-news/rechte-demo-in-chemnitz-buergerwehr-nach-pruegelattacke-in-u-haft-57275654.bild.html

    Knast statt Hetze! In Chemnitz sind nach einer Demonstration in der Innenstadt 15 Mitglieder einer selbst ernannten Bürgerwehr vorläufig festgenommen worden.

    Sechs der Männer im Alter zwischen 27 und 33 Jahren wurde Haftbefehl erlassen!

  72. Russen Manöver !

    Droht Europa mit ein Krieg, dann ist dieser sehr Kürz,

    Es benötigt Militärisch nur einen mini Russen-Fürtz !

  73. Anfangs fand ich die Sendung – wenigstens überwiegend – noch witzig.
    Dann erschien irgend wann mal ein Schreihals – ein Hass-Schreihals – inhaltlich unter aller Sau bzw. Gürtellinie. Apparat AUS geschaltet – und nie wieder geglotzt.
    Die beschweren sich laufend wg. Hass – sind aber selbst der Vorreiter in dieser Disziplin.
    UND SIE MERKEN ES NICHT MAL !

  74. Lutz Bachmann Themen:

    – Versprecher aus gestrigem Video (sorry Roger Köppel)
    – Chemnitz – Innenstadt „messerfreie Zone“
    – Köthen – Demo am Sonntag
    – Minden – schon wieder Messerangriff
    – „Flüchtlinge“ – Chance oder Untergang
    – Salvini in Wien
    – Pegidas Punkteplan gegen Asylchaos
    – CSU- Parteitag – ein Leichenschmaus auf den Verrat christozialer Werte

    https://www.youtube.com/watch?v=qAHOvd24HDw

  75. niemals Aufgeben 15. September 2018 at 18:08
    VivaEspaña 15. September 2018 at 17:52

    WO habe ICH mich bei Welke EINGESCHLEIMT???

    Quelle bitte.
    Ich habe viel Zeit.
    Ich habe nämlich einen Haufen Datenvolumen übrig, was morgen Nacht verfällt.

    Bei Bedarf sende ich gerne Zitierregeln.

    Jetzt muß ich aber erst mal weg. Schönen Tag noch.
    Ich schau später noch mal rein.

    :mrgreen:

  76. – Der Täter hatte die deutsche Staatsbürgerschaft, sagt der Oberstaatsanwalt.
    O-Ton, Audio-Protokoll hier:

    Wir alle wissen doch :
    Wenn in diesem Land mittlerweile im STUNDENTAKT ein barbarischer Akt bekannt wird,
    ist es IMMER ein BEREICHERER.
    Ob das nun ein PAPIER – DEUTSCHER oder ein
    NEUDAZUGEKOMMENER ist dabei völlig
    irrelevant.
    Es sind allemal BARBAREN.
    Ein Maultier, daß im Pferdestall geboren wird,
    ist noch lange kein Ross.

  77. OT
    TV-Nicht-Tipp

    Nirgendwo ist man mehr davor sicher

    heute · Sa, 15. Sep · 18:45-19:30 · NDR Schleswig-Holstein
    DAS!
    Gast: Igor Levit, deutsch-russischer „Jahrhundertpianist“

    Von der Presse wird der russisch-deutsche Musiker als einer der faszinierendsten jungen Pianisten der Klassikszene gefeiert. Die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ bezeichnete ihn schon vor Jahren als einen der großen Pianisten des Jahrhunderts. Levit war da gerade einmal 23 Jahre alt, sein Klavierexamen an der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover hatte er noch vor sich. Heute füllt er die wichtigsten Konzerthallen der Welt, wurde 2014 mit einem ECHO Klassik ausgezeichnet, dieses Jahr folgte der Gilmore Artist Award. Damit nicht genug.

    Moderation: Inka Schneider

    Igor Levits Welt ist größer als der Konzertsaal. Er zeigt Haltung, bietet populistischen Politikern Paroli und spielt Konzerte für Flüchtlinge. Wie er all das neben seinem straffen Zeitplan schafft und warum er sich dazu entschlossen hat, seinen ECHO wieder zurückzugeben, verrät er auf dem Roten Sofa.

  78. @Fairmann 15. September 2018 at 17:55

    @niemals Aufgeben 15. September 2018 at 16:46
    Köthen: wo sich die Balken vor Lügen nur so biegen
    https://youtu.be/48Gf-kVaqnU
    ++++++++++++++
    Hier im Video bei 3:40 ist ein Tatortfoto aus Köthen mit Umrissen der Leiche zu sehen.
    Im Kopfbereich ein großer Fleck, passend zu einer Blutlache nach Kopfverletzung.
    Nicht ganz so passend zum Herzinfarkt.
    Kann das der Gerichtsmediziner auch mal erklären?
    Oder nur vom Nasenbluten?

    Sicher doch Nasenbluten❗ 😎
    Vielleicht hat der urplötzlich verstorbene etwas Wasser vor dem friedlichen Einschlafen zu sich genommen ❓

  79. DFens 15. September 2018 at 17:16
    Was reimt auf „Welke“? Elke! So heißt meine Schwester. Und die sehr hässlich. Glaubt mir!

    ——————————————————

    Das ist jetzt aber sehr unfein, was Sie da schreiben. Ist Ihre Schwester noch Single und wenigstens halbwegs PI? 😉

  80. martinfry 15. September 2018 at 16:36

    Harald Schmidt hat mal in einem Interview
    erklärt, (…) die dabei entstandenen
    Lacher werden dann an die FLACHWITZE
    von Welke & Co. rangeschnitten.

    * * * * *

    Aha! Nur so lassen sich die „Ausfälle“ tatsächlich erklären!
    Denn sooo doooof kann doch kein Publikum – ohn Unterlass – nicht sein!

  81. @ niemals Aufgeben 15. September 2018 at 18:08:
    Sind sie auf der der richtigen Plattform … Noch heißt sie PI und nicht wie schleime ich mich lieblich bei Welke ein.

    Wer sich hier beteiligt, sollte zumindest lesen können. Also nochmal: Es gehört sich nicht, die körperlichen Unzulänglichkeiten anderer abfällig zu kommentieren, kapiert?

  82. Dieser dämliche Arsch kann weder Fußballspiele richtig kommentieren noch gute Satire machen. Für den ist Maaßen nur dann gut, wenn er Wahlkampf für Grünes Pack, linke Mauermörder und für die Scharia Partei SPD und gegen die AFD macht und das betreute Denken von ARD und ZDF fördert und für gut heißt.

  83. Einzelfall 15. September 2018 at 16:35
    Morgen Anne Will wieder mit einer Gästeliste die schlimmstes zu erwarten lässt. Mit Habeck dem Liebling der Systempresse, dafür ohne AFD.

    ———-
    Wer schaut solche Meinungsmache an, die Wessis, denn die Ossis können zwischen den Zeilen lesen, die Wessis vergleichen alles mit der Blödzeitung und nach der Devise „Doppelt hält besser“ glauben sie dann allen Blödsinn!

  84. niemals Aufgeben 15. September 2018 at 18:24
    @Fairmann 15. September 2018 at 17:55
    @niemals Aufgeben 15. September 2018 at 16:46
    Köthen: wo sich die Balken vor Lügen nur so biegen
    https://youtu.be/48Gf-kVaqnU
    ++++++++++++++
    Hier im Video bei 3:40 ist ein Tatortfoto aus Köthen mit Umrissen der Leiche zu sehen.
    Im Kopfbereich ein großer Fleck, passend zu einer Blutlache nach Kopfverletzung.
    Nicht ganz so passend zum Herzinfarkt.
    Kann das der Gerichtsmediziner auch mal erklären?
    Oder nur vom Nasenbluten?
    —————————————
    Falsch! Es war doch Herzinfarkt weil das Opfer ein (anatomisches Wunder) sein Herz im Kopf hatte.

  85. Herrgott, reisst euch zusammen. Ja, der ZDF Clown ist ein Spasst und ja, der Sprachgebrauch ist Scheiße. Wir haben aber weiss Gott schlimmere Probleme als die scheiss Heute Show. Lasst das überwigend linke Publikum doch an ihrem „Humor“ ersticken. Die sind so aussagekräftig wie ’ne Scheibe Bärchenwurst an der Wand. Wer keift wie die, der ist bald am Ende.

  86. „Ein marxistisches System erkennt man daran, dass es die Kriminellen verschont und den politischen Gegner kriminalisiert.“ (Alexander Solschenizyn).

  87. Clint Ramsey 15. September 2018 at 18:09

    » M I G R A N T E N V E R B Ä N D E «

    gehören ersatzlos abgeschafft!
    Ebenso wie alle anderen NICHTDEMOKRATISCH installierten Verbände/Vereine.
    Z.B. ein ZENTRALRAT – egal welcher Coleur –
    hat in einer Demokratie nichts verloren und schon gar nichts zu sagen!
    Es sei denn, wir leben gar nicht einer Demokratie!?!?

    Sich an Recht und Gesetz halten – für ein friedliches Miteinander –
    und schon kann mind. die Hälfte der Rechtskanzleien eingespart
    und die Gerichte entlastet werden!

  88. SPD FORDERT FÜR CDU-DIKTATORIN
    MERKELOWA LOYALITÄT EIN! HÄTTE

    DIESE DIE SPD AUCH FÜR ADENAUER,
    KOHL ODER STRAUSS EINGEFORDERT?

    Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (59, SPD) stellte die Loyalität von Innenminister Horst Seehofer (69, CSU) zur Kanzlerin in Frage, weil dieser sich vor einen ➡ „hochgradig illoyalen“ Beamten stelle.
    (bild.de, Link hier: Maria-Bernhardine 15. Sept. at 17:20)

  89. Nur mal so allgemein: Ich empfinde eine Glatze nicht als körperliche Unzulänglichkeit.
    Das mögen andere „anders“ sehen. Ich nicht.
    Für manche war sie direkt DAS Markenzeichen „Yul Brynner“.
    Es ist wohl eher gemeint, wie selbstbewußt derjenige damit umgeht.

    Da fällt mir ein Beispiel aus meinem Bekanntenkreis ein, ist Jahrzehnte her.
    Da bekam ein junger Mann mit frühzeitigem Haarausfall zu Weihnachten! ein Toupet von seiner Mutter geschenkt. Froh stolzierte er damit herum, was hinter seinem Rücken Tuscheleien hervorrief.
    Nach kurzer Zeit legte er da Ding ab, hatte durch einen neuen Job an Selbstbewußtsein gewonnen und – es ist die Wahrheit- auch noch eine tolle Frau geheiratet.

  90. VivaEspaña 15. September 2018 at 18:18
    niemals Aufgeben 15. September 2018 at 18:08
    VivaEspaña 15. September 2018 at 17:52

    WO habe ICH mich bei Welke EINGESCHLEIMT???

    Quelle bitte.
    Ich habe viel Zeit.
    Ich habe nämlich einen Haufen Datenvolumen übrig, was morgen Nacht verfällt.

    Bei Bedarf sende ich gerne Zitierregeln.

    Jetzt muß ich aber erst mal weg. Schönen Tag noch.
    Ich schau später noch mal rein.

    sorry❗ 😎
    war natürlich für Kommentar:
    Bartels:
    Die eitle, stets verzweifelt auf Schopf geföhnte ZDF-Halbglatze Welke (52), die immer frappierender…

    Damit haben Sie sich mal wieder selbst disqualifiziert, Ihre, Bartels, Halbglatze sieht der von Welke übrigens zum Verwechseln ähnlich.(…)
    Es ist natürlich Ansicht-Sache , aber ich finde die Formulierungen von Herrn Bartels sehr passend, erquickend … gerade für diesen Hetzer Welke und echt gut für nicht Standard… und ich finde Kommentare für die Bericht-Schreiber in dieser art jämmerlich 😡
    Aber gut… jeder kann seinen eigenen Senf abgeben so wie ich es auch tue 🙂

  91. Wes Brot ich ess, des Lied ich sing.

    …und das ZDF zahlt sehr gut.
    (Sonst wäre Welke auch nicht so fett.)

    PS: Sorgen wir endlich für eine Veränderung der Machtverhältnisse im Sinne der Demokratie. Dann kann die AFD auch die überfällige Änderung des Rundfunkrechts und der in ihr beinhalteten ARD-, ZDF-, DLR-Staatsvertrage, sowie des Rundfunkbeitragsstaatsvertrages und Rundfunkfinanzierungsstaatsvertrages in Angriff nehmen. Es kann doch nicht sein, dass wir im multimedialen digitalen Zeitalter des 21. Jh. gezwungen werden, für so eine Scheisse zu bezahlen, die wir gar nicht nutzen. Niemand geht in ein Geschäft und wird an der Kasse gezwungen einen Artikel zu bezahlen, den er gar nicht im Korb hat!!

  92. niemals Aufgeben 15. September 2018 at 18:08

    VivaEspaña 15. September 2018 at 17:52

    Heta 15. September 2018 at 17:44

    .
    Immer
    schön (und
    entlarvend) wenn
    Zimperlieschen Heta ihren
    Idiosynchrasien
    freien Lauf
    läßt.
    .

  93. Wieso kann eigentlich der Verfassungsschutzpräsident das Hetzjagdvideo nicht etwas vergrößern und als schlimmen Hetzjäger dann den Welke identifiziern. Es wäre der Spaß wert!

  94. Marie-Belen 15. September 2018 at 18:43

    Nur mal so allgemein: Ich empfinde eine Glatze nicht als körperliche Unzulänglichkeit.
    Das mögen andere „anders“ sehen. Ich nicht.
    Für manche war sie direkt DAS Markenzeichen „Yul Brynner“.
    Es ist wohl eher gemeint, wie selbstbewußt derjenige damit umgeht.

    Da fällt mir ein Beispiel aus meinem Bekanntenkreis ein, ist Jahrzehnte her.
    Da bekam ein junger Mann mit frühzeitigem Haarausfall zu Weihnachten! ein Toupet von seiner Mutter geschenkt. Froh stolzierte er damit herum, was hinter seinem Rücken Tuscheleien hervorrief.
    Nach kurzer Zeit legte er da Ding ab, hatte durch einen neuen Job an Selbstbewußtsein gewonnen und – es ist die Wahrheit- auch noch eine tolle Frau geheiratet.

    Soll ich mir eine Glatze schneiden❓ 😕
    Um wie Welke auszusehen ?
    Wobei, so fett bin ich nicht 😀
    Aber Haarverlust ist schon so eine tiefgreifende Sache… 😥
    Wahrscheinlich noch schwieriger für Frauen… Chemo-Problematik usw.
    Wobei Staat-Funk Welkechen bei bestimmten Frauen große Chancen hat 😆

  95. RanzigesForellenfischfilet 15. September 2018 at 16:24 „Es ist an der Zeit wo Polizei u. Militär, diesem willkürlich agierendem und bösartigem System zeigen, wer den Hut aufhat“.

    Schön wäre es. Das wird leider ein Traum bleiben, auch wenn vielleicht der Großteil der Sicherheitskräfte die Positionen von AfD teilen. Abgesehen davon, dass ich die Bundeswehr zu nichts fähig halte. In ein paar Jahren wird es sowie endgültig vorbei sein mit den sogenannten Sicherheitskräften. Sie werden so stark von Muselmanen verseucht wie die Moslemparteien (CDU/SPD/Grüne/Linke) sein, so dass man nicht mehr von Sicherheitskräften reden kann. Es wird so ähnlich sein wie mit den Secutity-Firmen, die fast ausschließlich arabisch-türkisches Personal beschäftigen, das in den Asylantenheimen mit ihren Glaubensbrüdern gemeinsam beten und später die wenigen Christen in diesen Heimen gemeinsam drangsalieren.

    Die libanesischen Christen wussten ganz genau, was passieren würde, wenn sie die Kontrolle über die Armee verlören. Sie hatten die Kontrolle über die Armee behalten, die später im Bürgerkrieg Partei für sie ergriffen hatte und so verhindert hatte, dass sie den Krieg gegen die Moslems mindestens nicht verloren.

  96. Wolfssohn gehört zu den wohlfeilen Kritikern diverser Auswüchse, deren Kritik selbst vergiftet ist, weil sie, wie in diesem Falle, in sich selbst die Lüge transportiert. Die Lüge hier besteht für alle ersichtlich darin, daß der richtigerweise kritisierte „Nazi-Slang“ des ZDF, nach dem Leute, die wie im Falle des VS-Chefs Maaßen nicht sagten, was die Herrschaften haben wollen, als „Schädlinge“ zu betrachten seien, was natürlich nahelegt, daß solche „Schädlinge“ bitteschön zu bekämpfen seien, sogleich schwungvoll der AfD untergeschoben wird.

    Das ist jedoch exakt genauso gehässig wie das, was das ZDF sich hier geleistet hat, und entpuppt sich damit als „Wolfssohnscher Aufguß“ der gleichen Demagogie.

    Wer das weiter denkt, lande alsbald beim Schädlingsbekämpfungsmittel, und in der Folge, so wie Absonderer von derlei Haßtiraden es zumindest bei der AfD für wünschenswert halten, bei all dem, was mit „Auschwitz“ verbunden wird. Allein das macht die Sache so perfide, womit sich Wolfssohns Aussage letztlich als eine geschickt plazierte Hetze in Form üblicher Propagandalügen gegen die AfD entpuppt. Aber auch das kann nicht davon ablenken, daß diese Hetze und damit die damit verbundene Denke vom ZDF, die insinuiert, daß der, der nicht die gewünschten Lügen bestätige, als Schädling möglichst rückstandslos zu entsorgen sei, nicht aber von der AfD ausgegangen ist.

    Wolfssohn hätte es dabei belassen können und hätte damit sofort die „Richtigen“ getroffen. Das aber war offensichtlich nicht das Ziel seiner Einlassung. Und doch: Wenn im zweiten Halbsatz das faktisch eingerissen wird, was im ersten Halbsatz richtigerweise noch postuliert wurde, ist der ganze Satz falsch. Noch falscher wird das Ganze dann, wenn, sozusagen als Nebenbemerkung – eine Spezialität dieses Herrn, die wir häufig antreffen – eine Lüge eingeschoben wird. Eine ziemlich unverschämte mit dazu.

    Somit gehört auch Wolfssohn, der es besser wissen muß und auch kann, nicht zu denen, die die anstehenden Probleme lösen helfen würden, sondern zu denen, die die Spaltung des deutschen Volkes weiter vertiefen. Wolfssohn hat sich mit dieser seiner Argumentation einmal mehr selbst als Teil des Problems entlarvt, wozu seine Wissenschaft, deren Seriosität durchaus zwar nicht in Frage gestellt werden kann, abermals als Deckmantel herzuhalten hatte.

  97. MERKELS ROTE KNECHTE JAGEN MAASSEN

    DIE DIKTATORIN WÄSCHT DERWEIL IHRE

    HÄNDE IN UNSCHULD & WIRD SICH DANACH

    ERNEUT ALS FRIEDENSFÜRSTIN DARSTELLEN

    „Natürlich gibt es Hetzjagden auch in Deutschland. Eine davon veranstaltet gerade die SPD. Wie eine hungrige Meute stellt sie dem Verfassungsschutzpräsidenten Hans-Georg Maaßen nach,
    den sie mit ➡ Billigung der Kanzlerin in Kürze zur Strecke bringen will.“
    https://www.focus.de/politik/experten/gastbeitrag-von-gabor-steingart-kopf-ab-politik-im-land-der-empoerten-spd-vollzieht-hetzjagd-gegen-maassen_id_9590697.html

  98. Den schlimmsten Vorwurf, den man einer Satiresendung machen kann, ist, dass sie unlustig ist. Die letzte Folge der heute-show war nicht einmal das. Sie bestand zu 100 Prozent aus komatöser Langeweile.

  99. o welke – das arschl….., von den privaten in die gez system landschaft, gemästet von unseren
    abgepressten zwangsabgaben !!! man sieht sicht !!

  100. Wird das Publikum der heute-show vor Beginn der Sendung eigentlich unter Drogen gesetzt …? Wer bei dieser abgeschmackten öden Langeweile noch lacht, kann nicht mehr Herr seiner Sinne sein …

  101. Haremhab
    15. September 2018 at 16:23

    Typen, die ein Feindbild zum Leben brauchen, sind menschenverachtend.

    Was wolle Stegner, was wolle SPD? Labern wie Flasche leer.

    Boah, sind das Ekelpakete!

  102. Im muslimisch besetzten „ Frei“Staat Sachsen leben rund 24.000 Asyltouristen, davon ist jeder Zweite (11700) ausreisepflichtig; zudem gibt es aktuell 1100 Einzelfälle von Mehrfach- und Intensivstraftätern allein in diesem Bundesland. „Dass diese Täter nicht außer Landes gebracht werden können, belastet die Stimmung“, sagte Kretschmer. Die Menschen fragen zurecht, warum es Gesetze gebe, die Ausreisepflichtige davor schützten, abgeschoben zu werden. Diese Frage wird frühestens nach der Bayernwahl beantwortet werden können. 87% der Deutschen traut sich – wegen der MUTLIDIMENSIONALITÄT DER KOMPLEXEN STRUKTUREN – nicht einmal diese Frage öffentlich zu stellen, weil die Antwort nach Dafürhalten eines politischen Blindgängers EINDIMENSIONAL wäre! Der Martin S. Ist ein überdimensionaler Hanswurst. https://www.tagesspiegel.de/politik/sachsens-ministerpraesident-nach-chemnitz-kretschmer-fordert-haertere-abschiebepolitik/23071872.html
    Man soll sich nur den von 11700 illegalen Asyltouristen verursachten Wirtschaftsschaden ausrechnen! Das ist kein Rechtsstaat das ist ein einheimischenverachtender Konkursverschleppungsstaat.

  103. Nikiforos Fokas 15. September 2018 at 19:06

    Guter Mann! Die besagten Konsorten kann man inden Griff bekommen, wenn man will.

  104. Tagebuch eines Haarspalters
    9. Juni.
    Heute beim Abendessen sah ich im Fernsehen Yul Brynner und musste laut
    auflachen. Wie kann ein Mann, und noch dazu ein so berühmter Schauspieler, einen
    Glatzkopf haben? Einen, der von einer polierten Billardkugel kaum zu unterscheiden ist?
    So etwas müsste sich doch vermeiden lassen. Unter Yul Brynners Einfluss trat ich an den
    Spiegel, um den Zustand meines Haupthaares zu prüfen. Nach einigen Minuten
    sorgfältiger Beobachtung schien es mir, als wäre der Haaransatz an den Schläfen ein
    wenig zurückgewichen. Nun, das kann den durchgeistigten Charakter meines
    Gesichtsausdrucks nur steigern. In meinem Alter und für einen glücklich verheirateten
    Brillenträger ist das ganz normal. Und weiter existiert dies »Problem« für mich nicht.
    10. Juni.
    Zufällig fiel mein Blick heute nach der Morgentoilette auf meinen Kamm. Ich
    zählte 23 einzelne Haare. Aber ich mache mir keine Sorgen. Mein Friseur, den ich zufällig
    in seinem Laden antraf, bestätigte mir, dass ein täglicher Ausfall von 10 bis 23 Haaren
    allgemein üblich sei. »Hat nichts zu bedeuten«, sagte er (und er muss es wissen).
    »Kahlköpfigkeit ist erblich. Nur Männer, deren Vorfahren Glatzen hatten, sind in Gefahr.«
    Zu Hause geriet mir zufällig ein Familienbild meines Großvaters und seiner acht Brüder
    in die Hand. Alle hatten Glatzen. Ich finde, dass mein Friseur sich um sein Geschäft
    kümmern sollte, statt Fragen der Vererbungstheorie zu diskutieren und dummes Zeug zu
    schwätzen.
    3. September.
    Es ist doch merkwürdig. Seit ich meinen Haaren so viel Aufmerksamkeit
    schenke, fallen sie aus. Natürlich merkt das niemand außer mir, der ich ihnen so viel
    Aufmerksamkeit schenke. Immerhin belief sich in der letzten Woche der tägliche
    Durchschnitt bereits auf 30. Kein Grund zur Beunruhigung, nein, nur zur Wachsamkeit. Ich
    schrieb an meine Lieblingszeitung um Auskunft und fand in der Rubrik »Ratgeber für
    Verliebte« folgende Antwort:
    »Wachsam, Tel Aviv.
    Das Haar ist ein zarter, fadenförmiger
    Auswuchs an bestimmten Körperpartien der Säugetiere. Erfahrungsgemäß kann an
    bestimmten Körperpartien mancher Säugetiere Haarausfall eintreten. Bei Menschen
    männlichen Geschlechts ist das ein durchaus normaler Vorgang, der erst dann Beachtung
    verdient, wenn er auffällige Dimensionen annimmt. Konsultieren Sie einen Arzt.«
    Ich konsultierte einen Arzt. Er untersuchte mich auf Herz und Nieren, ferner auf Lunge,
    Blinddarm und Milz, prüfte meinen Blutdruck, röntgenisierte mich, machte einen
    Grundumsatz-Test, nahm ein Elektrokardiogramm ab und erklärte mich für vollkommen
    gesund. In Bezug auf meine Haare erklärte er, dass man da leider gar nichts tun könne.
    Wenn sie ausfallen, dann fallen sie aus.
    11. Februar.
    Meine neue Frisur passt ausgezeichnet zur verschmitzten Koboldhaftigkeit
    meiner Gesichtszüge. Das ganze Haar vereinigt sich in einem lustigen kleinen Knäuel und
    reicht bis zu einer imaginären Verbindungslinie zwischen meinen beiden Ohren, von wo es
    salopp und ein wenig genialisch nach hinten ausstrahlt, über den haarlosen Rest meiner
    Kopfhaut.
    In einem bemerkenswerten Artikel, der sich auf historische Unterlagen stützt, lese ich,
    dass eine Menge bedeutender Männer teilweise oder zur Gänze kahl waren: Dschingis
    Khan, Yul Brynner, Chruschtschow. Es gab sogar einen französischen König namens Karl
    der Kahle.
    27. Mai.
    Mein Friseur sagt, dass glatzköpfige Männer zumeist begabter sind als die nicht
    glatzköpfigen, besonders auf gewissen Gebieten. Das ist eine wissenschaftlich erhärtete
    Tatsache. Aber ich hätte trotzdem nichts zu befürchten, sagte er. Er empfahl mir, meinen
    Kopf zu rasieren, damit das natürliche Sonnenlicht besseren Zutritt zu meinen
    Haarwurzeln fände. Dadurch wird der Haarwuchs angeregt, und das Haar erhält wieder
    seine jugendliche Frische. Nicht als ob ich etwas dergleichen nötig hätte – ich ließ es ihn
    nur spaßeshalber versuchen. Als ich nachher in den Spiegel sah, wurde ich beinahe
    ohnmächtig: Das jugendlich brutale Gesicht eines Gangsters starrte mir entgegen. Ich
    versteckte mich in einer dunklen Ecke des Ladens. Nach Einbruch der Dunkelheit schlich
    ich nach Hause. Den sarkastischen Gesichtsausdruck der besten Ehefrau von allen werde
    ich nie vergessen. Samson, Samson, wie gut verstehe ich dich jetzt!
    27. August.
    Heute habe ich mich zum ersten Mal wieder bei Tageslicht aus dem Haus
    gewagt. In meiner Klausur las ich zahlreiche Literatur über Chruschtschow und seine
    großen Leistungen. Chruschtschow hat bereits in früher Jugend sein Haar verloren. Ich
    kann mir nicht helfen, aber der Kommunismus ist nicht so ohne.
    Dass meine Haare mittlerweile zum großen Teil verschwunden sind, rührt
    wahrscheinlich daher, dass sie drei Monate lang keinem Sonnenlicht ausgesetzt waren.
    Mein Kopf gleicht einer Mondlandschaft, die nur von einem kleinen Streifen üppiger
    Vegetation am Äquator unterbrochen wird. Ich war am Rande der Verzweiflung, als ich in
    der Zeitung das folgende Inserat entdeckte.
    Ich war am Rande der Verzweiflung!
    Mein Kopf glich einer Mondlandschaft, die nur von einem kleinen Streifen üppiger
    Vegetation am Äquator unterbrochen wurde. Ich verzweifelte nicht! Ich behandelte mein
    Haar mit dem amerikanischen Wundermittel Isotropium Superflex und bin jetzt
    vollkommen geheilt sowie auch glücklicher Vater dreier Kinder. Erhältlich in armselig
    kleinen Probetuben für Geizhälse zu 1,20 Pfund, in gigantischen Riesentuben für den
    ökonomisch denkenden Ehemann zu 9,80 Pfund.
    Ich kaufte eine gigantische Riesentube, um den Prozess zu beschleunigen.
    17. November.
    Eines muss man diesem Isotropium Superflex lassen: Es hat den
    Prozess beschleunigt. Die Zahl meiner Haare ist auf 27 gesunken, und ich beginne die
    Welt mit abgeklärten Augen zu sehen. Kein Zufall, liebe Leute, dass fast alle großen
    Industriemagnaten, Wirtschaftskapitäne, Wissenschaftler und Forscher glatzköpfig sind,
    besonders nach Überschreitung einer bestimmten Altersgrenze und wenn sie verheiratet
    sind. Bei mir bemerkt man das allerdings noch nicht, weil ich mein Haar auf so raffinierte
    Weise von hinten nach vorn kämme, dass es den zwingenden Eindruck erweckt, als sei es
    von vorn nach hinten gekämmt. Dieser kleine Trick wird höchstens im Schwimmbad
    sichtbar, wenn meine Haare nass sind und an den Schultern kleben, was meine Kinder
    regelmäßig in Lachkrämpfe fallen lässt.
    29. Januar.
    Ein hässlicher Zwischenfall vergällte mir heute die Laune. Ich hatte mich
    um Kinokarten angestellt, als ein Halbstarker an seine etliche Meter vor mir stehende
    Freundin die Frage richtete: »Wo ist Pogo?«
    Das Mädchen – ein primitives, taktloses Geschöpf – deutete auf mich und sagte: »Er
    steht hinter dem Glatzkopf dort.«
    Es war das erste Mal, dass ich eine solche Andeutung zu hören bekam. Vorausgesetzt,
    dass diese Ziege überhaupt mich gemeint hat. Angesichts meiner Frisur möchte ich das
    eher bezweifeln: Acht Haare laufen wellenförmig von links nach rechts, drei andere –
    Gusti, Lili und Modche – streben in rechtem Winkel auf sie zu und überschneiden sie
    schräg. Für den Hinterkopf sorgt Jossi. Nein, je länger ich darüber nachdenke, desto
    sicherer bin ich, dass dieses dumme kleine Mädelchen einen anderen gemeint haben
    muss.
    Irgendeinen Glatzkopf.
    2. März.
    Ich werde immer abgeklärter und reifer. Mein wachsendes Interesse an
    religiösen Problemen hat ein neues Lebensgefühl in mir geweckt, und die großartige
    Strahlkraft der Tradition tut ein Übriges. Ich entdecke den tiefen Sinn unserer Gebote und
    Gesetze. Zumal den Sabbat beobachte ich aufs Strengste und halte meinen Kopf ständig
    bedeckt – wie man weiß, ein Zeichen geistiger Überlegenheit (Leviticus VIII, 9). Unter
    meiner Kopfbedeckung herrscht eiserne Disziplin.
    Bei der heutigen Morgenparade fehlte Gusti. Ich führte eine nochmalige Aufrufkontrolle
    durch und musste feststellen, dass die Gesamtzahl der Erschienenen sich auf 4 belief.
    Später fand ich Gusti leblos an meinem Hemdkragen. Es war das längste und stärkste von
    allen Haaren, die ich noch hatte. Unerforschlich sind die Wege des Schicksals. Ich warf
    Modche in die Bresche und bürstete ihn ein wenig auf, damit er nach mehr aussähe, als
    er ist. Abigail wird grau.
    13. April.
    Nun ist Jossi ganz allein. Der Friseur erging sich in Lobeshymnen über ihn und
    schlug mir vor, ihn im Interesse einer kräftigen Wiedergeburt abzurasieren. Ich ließ das
    nicht zu. Ich möchte kein zweites Mal wie ein Glatzkopf aussehen. Ich spendierte Jossi ein
    Chlorophyll-Shampoo gegen Schuppenbildung. Als er trocken war, legte ich ihn im
    Zickzack über meinen Kopf. Er soll Grund und Boden haben, so viel er will.
    28. Juli.
    Das Unvermeidliche ist geschehen. Jossi ist nicht mehr. Er verfing sich im
    Innenleder meines Hutes und wurde mit der Wurzel ausgerissen. Mir fiel das tragische
    Ende der Isadora Duncan ein. Selbstmord?
    29. Juli.
    Die beste Ehefrau von allen wird sich damit abfinden müssen, dass ich ein
    gewisse Neigung zur Kahlköpfigkeit habe.

  105. Cendrillon 15. September 2018 at 18:02
    OT
    Sondermeldung

    Der Neger ist vorläufig ausser Gefecht. Der Hundebesitzer tut mir aufrichtig Leid. Er wird dem Neger eine saftige Entschädigung wegen entgangerer Schnackselfreuden zahlen müssen. Der Neger kann während dem Rest seines Lebens mit den Resten seines Pimmels spielen. Der Hund, obwohl für unsereins ein Held, wird wohl wegen negerverachtung eingeschläfert werden.

  106. Heute Nacht, beim Zappen, bekam ich irgendwo
    zwei Min. lang Dieter Nuhr mit. Er hetzte derart übel
    gegen die „nazibraune“ AfD u. Sachsen, daß ich
    fast vom Sofa fiel. Wobei mir seine versteinerte
    Miene extrem auffiel. Das Ekelpaket kann wohl über
    seinen eigenen bösartigen Sermon nicht mehr lachen.
    Aber wenn die Knete stimmt… Ab Minute 28:45
    https://www.ardmediathek.de/tv/NUHR-im-Ersten-Der-Satiregipfel/Die-Sendung-vom-13-September-2018/Das-Erste/Video?bcastId=1858312&documentId=56030064

  107. acrimonia 15. September 2018 at 18:47

    „Es kann doch nicht sein, dass wir im multimedialen digitalen Zeitalter des 21. Jh. gezwungen werden, für so eine Scheisse zu bezahlen, die wir gar nicht nutzen.“

    Doch, solange die juristischen Volltrottel noch im Zeitalter der Brieftauben und Buschtrommel leben, blechen wir rechtmässig weiter.

  108. Ein jeder, der mit diesem Dreckschwein vor der Kamera
    auftritt, ist genau so ein Verfakter Mistkäfer wie Er !
    Mir wird doch keiner sagen können, dass es bei dieser Drecksau keine Verbindung zwischen Politik und Sport gibt ?
    Also Olli Kahn, Du Heuchel-Schwein, schau das Du uns aus den Augen gehst, sonst gehörst Du demnächst zu den
    Asylanten in Chile !

  109. niemals Aufgeben 15. September 2018 at 18:43

    ok, alles gut. Das mußte doch richtig gestellt werden.
    Denn:

    aufruehrer 15. September 2018 at 20:55
    Oliver Welke , wohl das dümmste Schwein, unter der Sonne !!

    😎 😀 😯

  110. Wer macht so was?

    Tragisches Familiendrama in Klinik
    Hilchenbach. Was genau sich am Mittwochnachmittag in der Celenus-Klinik abgespielt hat, muss noch geklärt werden. Dort war ein Ehepaar mit Stichverletzungen aufgefunden worden.
    kalle?-?Eine Bluttat hat sich am frühen Mittwochnachmittag in der Celenus-Klinik für Neurologie an der Ferndorfstraße in Hilchenbach ereignet. Gegen 14.40 Uhr war ein betagtes Ehepaar in einem Patientenzimmer mit schweren Stichverletzungen von Klinikmitarbeitern aufgefunden worden. Der herbeigerufene Rettungsdienst der Feuerwehr brachte die beiden 87-Jährigen in verschiedene Krankenhäuser. Während die Frau in ein Siegener Krankenhaus transportiert wurde, flog man den Ehemann mit dem Hubschrauber in die Justus-Liebig-Universitätsklinik in Gießen. Beide Schwerverletzten, so die Pressestelle der Kreispolizeibehörde auf Anfrage der Siegener Zeitung, waren nicht ansprechbar. Nach SZ-Informationen wurde in dem Zimmer die vermutliche Tatwaffe, ein Messer, aufgefunden. Zur genauen Abklärung des Tatgeschehens wurde die Mordkommission Hagen in den Fall eingeschaltet. Die Spurensicherung lief bis in den späten Abend. Der Ablauf und das Motiv für das Drama sind bislang noch nicht bekannt. Während Polizei und Rettungskräfte mit einem Großaufgebot an der Neurologischen Klinik anrückten, bekamen die meisten Patienten und Besucher von den tragischen Ereignissen kaum etwas mit.
    http://www.siegener-zeitung.de/siegener-zeitung/siegener-zeitung/Tragisches-Familiendrama-in-Klinik-a08ee36f-04b8-4284-a7ef-22597ae71c42-ds

  111. sogar eine “Volksschädlingsverordnung”: Plünderer, Saboteure, Juden, natürlich …
    Herr Bartels, lassen Sie doch dass Wort „Juden“ weg. Das Wort gibt es in besagter Verordnung nicht.
    Da wurde nicht zwischen Deutschen und Juden unterschieden und das Plünderer bestraft gehören, darüber dürften wir uns einig sein. Kann bei Räumungen wegen Bombenentschärfung oder Hochwasser heute noch vorkommen. Auch bei PI muss man nicht immer eine Opferrolle der Juden herbeireden.
    Genau dieses Einflechten von Worten, wo eigentlich kein Zusammenhang besteht, kritisieren wir doch bei unseren „Qualitätsmedien“.

  112. Wenn ich die blankpolierte Glatze des adipösen Herrn Welke sehe, dann weiß ich schon, dass wieder der schwarze Kanal des ZDF läuft. Kebekus und er sind Garantie für unterstes Niveau und Humor auf der intellektuellen Höhe einer Klobürste.

  113. Welke macht sich über einen Menschen lustig, weil er eine Brille trägt („kann nicht richtig gucken“)!
    Was für ein subtiler Humor. Der Mann ist selber Brillenträger (wahrscheinlich trägt er die idiotische Berlin-Kreuzberg-Nerdbrille aber nur, um hipp auszusehen, was bei einem Mann, der auf die 60 zugeht, immer peinlich ist). Außerdem ist er Wiederholungstäter. Hat sich vor paar Monaten über eine Sprechbehinderung eines AfDlers lustig gemacht. Für dieses Dreckschleuderniveau schnorrt der auch noch GEZ! Der primitive Raab von Pro7, abgebrochener Jurastudent, der sich ne halbe Stunde über einen „komischen“ Nachnamen lustig machen konnte, hat sich wenigstens noch über Werbeeinnahmen finanziert, ohne den Zwangsgebührenzahler abzuzocken.

    Früher haben wir Loriot hervorgebracht, jetzt schnorrt Welke GEZ, der prolliger und blöder agiert als Cindy aus Marzahn. Soll sich Welke ne Perücke mit blonden Löckchen aufsetzen und nen Jogginganzug anziehen.

  114. @ Hans R. Brecher
    Das wahre Gesicht der EU-Aparatschiks. Herr Assel mal wieder:
    „Er nehme auch nichts zurück, wie etwa den Hinweis darauf, dass legale Migration für das alternde Europa notwendig sei oder dass Zehntausende Italiener zum Arbeiten nach Luxemburg kämen.“
    Das versteht der „wichtige“ Luxemburger Minister also unter Migration: Luxemburg leistet einen tollen und aufoperungsvollen Beitrag zu Migration: es lässt hart arbeitende Italiener rein, die Steuern zahlen und arbeiten gehen. Das ist Luxemburgs Beitrag. Die anderen EU-Staaten sollen die Messerer, Drogendealer, Plünderer und Hütchenspieler aufnehmen, woran Luxemburg natürlich nicht im Traum denken würde.
    Ich mag so sozial engagierte und tolerante Menschen wie Herrn Asselborn.

  115. Früher war alles besser. Da gab es Kabarett mit Deutschmann, Pispers, Schramm oder dem genialen Tegtmeier.

    Heute haben wir Welke, Kebekus, Nuhr oder Klone von Django-Asyl. Man braucht nur 2 Minuten in eine ihrer Sendungen zu schalten, um niveaulose Hetze zu folgenden Themen zu hören: AfD, Trump, Putin, Nazis (Synonym für ungezogene ostdeutsche Aufmucker).

    Ich werde den Eindruck nicht los, daß es ein Propagandaministerium gibt. Ein Ministerium, das Begriffe wie Flüchtling, Klimawandel, multikulturelle Vielfalt usw. unters Volk streut, um Deutschland platt zu machen.

    Ein Ministerium, das pausenlos Anweisungen an die Lügenmedien verteilt, wie man uns die Asylanten oder die EUdSSR schmackhaft und Begriffe wie Heimat oder Nation madig macht.

  116. zu diesem Welke läßt sich nur eine Aussage treffen, Schädlinge sind Menschen wie er und alles was Links ist und auch so wählt.

  117. Ich denke immer an den alten Stasi-Fuchs Mielke. Der hatte doch ein kleines Pappköfferchen in seinem Tresor und nur er hatte das Schlüsselchen. Das war gewissermassen seine Lebensversicherung gegen Ulbricht, Honnecker und das ganze Politbüro. Ob der Maaßen genauso ein Fuchs ist weiß ich nicht. Klug wärs. Und warum die SPD den Maaßen weg will, pfeifen die Spatzen von den Dächern. Ein neuer Nachfolger hat nur eine Aufgabe, die AfD zu beobachten und dann demnächst zu verbieten. Dann hat die SPD Ruhe und der Hauptfeind ist weg.

  118. Cendrillon 15. September 2018 at 17:36

    Seit ich jede Form von merkelhörigem Staats- und Regierungskabarett (heute-show, Extra3, Mitternachsspitzen) von meinem TV-Menü gestrichen habe, fühle ich mich so richtig gut. Lohnt sich nicht kostbare Lebenszeit darauf zu verschwenden. Ditto für die Talg-Schaus, die dumm-dämlichen “

    Geht mir genau so. Diese dämlichen Hetzsendungen tu ich mir nicht mehr an.

Comments are closed.