INSA-Umfrage vom 5.-8.10.2018.

Von PETER BARTELS | Goebbels? Honecker? Kinderkram! Merkel zeigt, wie wahres Lügen geht! Knapp eine Woche vor der Bayern-Wahl melden ihre Propaganda-Püster BILD, INSA und FORSA: Wenn Sonntag Wahlen wären, würde Deutschland GRÜN wählen. Und noch sechs Tage bis Bayern…

Ausgerechnet die Deutschland-Abschaffer machen ein „Fünf-Jahres-Hoch“: 15 Prozent für Wuschelköpfchen und Zottel-Antonia. Die AfD, die letzte Hoffnung Deutschlands, sackt dagegen um 0,5 Prozent ab. Hat jetzt „nur“ noch 18 Prozent. Man hört bei Nikolaus „Schäl“ BILD-Blome schon die Rotkäppchen-Korken knallen. SPIEGEL-„Tünnes“ Augstein sei Dank, es geht endlich wieder abwärts mit der AfD. Und richtig aufwärts mit den roten GRÜNEN, sagenhaft …

Gut, Merkels Schwarzgrüne verharren auf der Stelle: Immer noch nur 26 Prozent. Nackt, ohne die 6,5 Prozent von Drehhofers CSU sind es sogar nur noch 19,5 Prozent. Man sieht schon die rote Laterne von Schrei-Pippis Sekt-Sozen und ihren 16 Prozent: Huhuuu, An-dre-aaa, Deine Än-sche-la ko-hommt!! Dabei bläst der stramme Oberst d. Reserve, Johannes Kahrs, doch schon jeden warmen Bruder zu den kühlen Bierpullen. Nicht mal die Antifa-Zecken von ZDF-Frühstücksei Steffen Seibert scheinen noch zu helfen: Rot ist tot.

GRÜN ist die Hoffnung der Merkel-Meute von der SÜDDEUTSCHEN Alpenpravda bis zum blinden SPIEGEL. Zum Glück legen die LINKEN SED-Genossen auch wieder etwas (0,5 Prozent) zu. Immerhin: Etwas Marx macht auch Mist … Die zehn Prozent der FDP-Locke? Geschenkt. Wer braucht die schon, wenn CDU/CSU, SPD, SED-LINKE und GRÜNE zusammenhalten? Sollen die liberalen Laberärsche sich doch zur AfD ins Bett legen, wen juckts: 26+16+15+11= 68!! WIR sind die Mehrheit. Wir sagen, woher und wohin der Wind weht: Immer nach Arabien und Afrika; wir retten die Welt vor der schwarzen und der braunen Kohle, vor furzenden Kühen, Kartoffeln und anderen Kimbern und Teutonen!!

Kommt nur INSA, die früher einigermaßen seriösen Marktforscher aus Leipzig, mit der GRÜNEN Hölle 15 Prozent? Neiiin, Leute: Das Doof-TV von Bertelsmann, RTL und n-tv sind sogar noch besser. Da verspricht das neueste Trendbarometer von FORSAS Noch-Sozi Manfred Güllner den GRÜNEN inzwischen sogar 18 Prozent!! Macht sie damit zur zweitstärksten Partei!!

So sieht’s aus, Alice Weidel. Entweder die Meinungs-Macher lügen inzwischen ohne Rot zu werden, weil sie es eh schon sind, jetzt halt nur zusätzlich richtig GRÜN werden. Oder Sie wecken ihren AfD-Chef Gauland auf. Natürlich können Sie ihn auch weiter pennen lassen, weil eben alles nur Wahl-Krampf ist. Bayern einfach abwarten geht natürlich auch. Dann sollten Sie allerdings schon jetzt alle(!!!) Wahllokale doppelt und dreifach mit Wahlbeobachtern besetzen. Corinna Miazga hin, Merkel her: Die hübsche Miazga hat nur die paar lautlosen Hansel der AfD. Markus Söder hat Drehhofers CSU-Schuhplattler u n d die Merkel-Meute. Da würden selbst Goebbels und Honecker verlieren …


Ex-BILD-Chef Peter Bartels.
Ex-BILD-Chef Peter Bartels.

PI-NEWS-Autor Peter Bartels war zusammen mit Hans-Hermann Tiedje zwischen 1989 und 1991 BILD-Chefredakteur. Unter ihm erreichte das Blatt eine Auflage von 5 Millionen. In seinem Buch „Bild: Ex-Chefredakteur enthüllt die Wahrheit über den Niedergang einer einst großen Zeitung“, beschreibt er, warum das einst stolze Blatt in den vergangenen Jahren rund 3,5 Millionen seiner Käufer verlor. Zu erreichen ist Bartels über seine Facebook-Seite!

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

130 KOMMENTARE

  1. Wenn Deutschland GRÜN werden sollte, dann wird sich flächendeckend das SRAFBEFREIENDE VERHALTEN einer bestimmten Klientel durchsetzen, denn ansonsten würden unsere psychiatrischen Anstalten überquellen vor Neuzugängen – so sie das nicht bereits tun!
    .

    Wieder mal ein Beispiel aus der Serie:
    „Nichts ist doofer `wie´ Hannover“

    .
    Kriminalität Hannover Messerstecher vom Kröpcke in Psychiatrie

    Der Mann, der am Sonntagmittag in der U-Bahnstation Kröpcke eine Person mit einem Messer lebensgefährlich verletzt hat, ist womöglich psychisch erkrankt.

    **********************************
    „Laut Staatsanwaltschaft Hannover habe der Täter (35) sich womöglich strafbefreiend verhalten, indem er von einer möglichen Tötungsabsicht zurückgetreten sei – Indiz dafür: Das lebensgefährlich verletzte Opfer (25) habe nur einen Stich erhalten und die beiden, die sich kennen, hätten danach noch eine verbale Auseinandersetzung geführt; erst danach sei der Täter vom Ort des Geschehens verschwunden“
    **********************************

    „HANNOVER
    Nach dem Messerangriff am Sonntagmittag in der U-Bahn-Station Kröpcke gehen die Ermittler nun nicht mehr von einem versuchten Tötungsdelikt aus.
    Laut Staatsanwaltschaft Hannover habe der Täter (35) sich womöglich strafbefreiend verhalten, indem er von einer möglichen Tötungsabsicht zurückgetreten sei – Indiz dafür: Das lebensgefährlich verletzte Opfer (25) habe nur einen Stich erhalten und die beiden, die sich kennen, hätten danach noch eine verbale Auseinandersetzung geführt; erst danach sei der Täter vom Ort des Geschehens verschwunden. Wegen des Tathergangs und aufgrund von Zeugenaussagen hege man „Zweifel am Tötungsvorsatz“.
    Keine U-Haft für Täter
    Gegen den Beschuldigten wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt, in U-Haft musste er nicht: Während er noch in Polizeigewahrsam war, zeigte er auffälliges Verhalten – nach Begutachtung durch Fachärzte ist er nun in einer psychiatrischen Einrichtung untergebracht.
    Die Ermittler prüfen nun auch, ob er zum Tatzeitpunkt womöglich unter Wirkung einer psychischen Erkrankung litt.“

    http://www.neuepresse.de/Hannover/Meine-Stadt/Messerstecher-vom-Kroepcke-in-Psychiatrie

    Kommentar aus der HAZ zu dem Vorfall, von einem Leser, der noch immer nichts begriffen hat.

    #0 Beobachter
    22:57 Uhr 08.10.2018
    Blamiert
    Da sind die braunen Hetzer aber baff, was?! Vor kurzem zu diesem Vorfall noch alles mögliche unterstellt, gemutmaßt und gegen Polizei und Justiz und Afrikaner Stimmung gemacht, ohne jede konkrete Kenntnis – versteht sich. Und jetzt diese Aufklärung. Das zeigt einmal mehr, wie lumpig die Nationalpopolisten vorgehen.
    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Nach-Messerangriff-in-Hannover-Taeter-in-der-Psychiatrie

  2. @HerrBartels
    Was soll ich nur mit ihnen anstellen?
    Die Grünen sind alles andere als ROT.
    Pseudolinkes Weltverbesserergeschmeiß …
    und nein ich glaube nicht das die in den Umfragewerten zugelegt haben.
    Anbei Herr Bartels,
    heute schon die Bild gelesen?
    Irgendein, wie auch immer gearteter, Neffe von Adolf, war Anno dazumal mit einer Jüdin liiert.
    Lesen und staunen…wenn das so weiter geht wird das noch zum Runninggag so in der Art: „Metzger fiel in Wurstmaschine – Bild sprach mit der Salami“ 😀

  3. „Dann sollten Sie allerdings schon jetzt alle(!!!) Wahllokale doppelt und dreifach mit Wahlbeobachtern besetzen“. Anderenfalls gibt man mit diesen schönen Prognosen, den besonders engagierten „Wahlhelfern“ schon mal einen Tipp, wie man sich Endergebnis vorstellt. Also nicht übertreiben Leute, und auch ein paar Stimmen für die AfD bei den Briefwahlen Zähneknirschend durchgehen lassen… 🙂

  4. 15% Grüne? Warum nicht?

    Es gibt viele Deutsche die mit Umweltschutz bzw. „Flüchtlingspolitik“ (Siedlungspolitik) eine goldenen Nase verdienen. Hinzu kommen noch die dummen Gutmenschen die unbedingt ihr Karma erleben wollen.

  5. Wer werden leider vergeblich auf die ausländischen Wahlbeobachter in jedem Lokal warten.

    Wenn jemand tatsächlich glauben sollte, dass sich Frau Doktor Merkel so leicht geschlagen gibt, dann kennt er diese Frau immer noch nicht

  6. In Ingolstadt wird in einigen Stadtteilen schon zu 35 Prozent AfD gewählt!

    .
    „Abstiegsängste und Neid lassen auch im prosperierenden Ingolstadt die AfD erstarken
    Dank Audi ist Ingolstadt in den letzten Jahren – auch mit ausländischen Arbeitskräften – stark gewachsen. Doch in Zeiten von Dieselskandal und Flüchtlingskrise fühlen sich immer mehr Menschen von den etablierten Parteien nicht mehr verstanden. Ein Besuch mitten im bayrischen Landtagswahlkampf.“

    https://www.nzz.ch/international/abstiegsaengste-und-neid-lassen-auch-in-der-boomtown-ingolstadt-die-afd-erstarken-ld.1420746

  7. Aber Herr Bartels wieso nur 15 % – Es sind doch echte 100 %; genauso wie bei Herrn Schulz!

  8. WAS STIMMT NICHT MIT UNSERER JUSTIZ ??

    DER GEWALTVERBRECHER MÖRDER/KINDERSCHÄNDER kommt wegen BEHÖRDENSCHLAMPEREI auf freien Fuß und missbraucht schon wieder ein Kleinkind!

    BILD:
    „Seine Strafakte: 1992 ersticht R. eine Bekannte. Nur dreieinhalb Jahre Knast, weil er total besoffen war. Kaum raus aus dem Gefängnis, legt er Feuer in einem Wohnhaus. Dann zwingt er seinen Sohn (damals 15) mehrfach zum Sex. Am 19. Juni 2003 wird R. für 17 Fälle verurteilt: fünf Jahre und neun Monate Gefängnis!“

    ABER GREISE und GREISINNEN WEGEN SCHWARZFAHREN ENTGEHEN IHRER GEFÄNGNISSTRAFE NICHT!!!

    https://www.bild.de/regional/berlin/berlin-aktuell/freigelassen-nach-justiz-panne-kinderschaender-missbrauchte-maedchen-57718004.bild.html

  9. Schauen Sie sich auf der Straße mal um….die Grünen ist die Partei der hirnlosen Zombies…wurde Zeit das die endlich ihre politische Heimat gefunden haben. Demokartie lebt schließlich vom mitmachen…

  10. Es sollte eigentlich ein schöner Tag werden. Nach der veröffentlichten Prognose wird es das nicht. In vielen Bereichen züchten wir Nattern am eigenen Busen. Mit Steuergeldern werden die Wasserköpfe, öffentliche Hand, finanziert. Dort sitzt aber der Grossteil der Wählerinnen und Wähler dieser Doppelmoralisten des LINKEN ROT-GRUENEN Milieus. Erkennt doch endlich mal, wo die Zecken sitzen. Sich zur Wahl stellen ist ein Thema. Die dann aber zu wählen ist Thema Nummer 2. Hinterfotzige Doppelmoralisten und Grossmaeuler duerfen nicht gewaehlt werden.

  11. jeanette 9. Oktober 2018 at 07:57
    WAS STIMMT NICHT MIT UNSERER JUSTIZ ??

    In Hannover gibt es inzwischen den Tatbestand von „strafbefreiendem Verhalten“; d.h. indem man später (ich zitiere) „von der möglichen Tötungsabsicht zurücktritt“. Siehe 1. Kommentar.

  12. GRÜN ist eine 32-jährige Quasselstrippe „Schulsprecherin“ ( Zitat BILD) als Chefin der GRÜNEN in Bayern und kommende Innenministerin in Bayern. So wird es auch im BUND kommen. Jeder Polizist in Bayern muß dann einer blonden Grüne den P? lecken. Das wird aber lustig im Polizeidienst werden.
    Deutschland wird Niveau eins Internates bekommen.
    „Traue keinem über 30“ wird real! Bayern wird also Vorreiter für diesen Slogan!

  13. Fast alle Bundesliga-Vereine, von den Bremer Fischköppen über die Frankfurter Juddebuwe ( Zitat Präsident Fischer: AfD-Mitglieder haben bei der Eintracht nichts zu suchen…) bis zum vorbestraften Hoeneß der krisengeschüttelten arroganten Bayern meinen, gegen die AfD hetzen zu müssen. Das hält allerdings die Fans nicht davon ab, jeden Samstag/Sonntag die Stadien zu füllen. Die Mehrzahl der Fan-Clubs ist ohnehin extrem links eingestellt.
    Ich habe selbst jahrzehntelang Fußball gespielt und die Fußball-Bundesliga verfolgt.
    Mittlerweile geht mir die,wie auch die sog. Fußball-Nationalmannschaft, am Arsch vorbei.

  14. Die Lügenpresse güllnert sich (zweckorientiert) einen runter.
    Was die an ihrem Sessel klebenden Volksvertreter,
    was Merkel,
    was das System betrifft:
    Unter dem „big bang“ geht nichts.

  15. Herr Bartels, zu Ihrem letzten Absatz muss ich Ihnen leider widersprechen!

    Wir (AfD´ler rund um Corinna Miazga) tun wirklich ALLES! was geht, um die Wähler aufzuwecken!

    Wenn der Eindruck (auch bei Ihnen) entsteht, dass wir „schlafen“, dann schließen Sie sich doch uns mal an, wenn wir, nachdem wir 50 Wirtshäuser angefragt haben, (alles Absagen! aus lauter Angst!), uns die Füße wundgelaufen haben, beim Verteilen von Flyern und Einladungen, weil keine Zeitung (hier z.B. die linksgetrickte PNP, die heute schon wieder einen Hetzartikel: Offener Brief eines EX-CSU-Stadtrates, veröffentlicht) unsere Einladungen zu politischen Stammtischen oder andere Pressemitteilungen veröffentlicht, dafür aber jeden Tag mehrere Berichte über CSU/SPD Veranstaltungen!
    Herr Gauland, trotz seines hohen Alters, wie auch die anderen MdB´s fahren von Termin zu Termin um Reden zu halten. Aber WO soll er das z.B. tun, wenn wir keine Räumlichkeiten bekommen und die Presse unsere Mitteilung darüber verschweigt?????

    Wenn wir Hass und Hetze, Anfeindungen auch im sozialen Umfeld, ja sogar in der eigenen Verwandtschaft ertragen und erdulden müssen, ohne „zurückschlagen“ zu dürfen, denn dann wäre man das, was man uns unterstellt, und dann noch von Ihresgleichen kritisiert werden, weil wir angeblich „pennen“, dann fordere ich S I E hiermit auf, Wahlbeobachter zu machen! (Soooo anstrengend ist das nicht!)

  16. Staatliche Leistungen ausschließlich für Deutsche und rechtskräftig anerkannte Asylbewerber löst sofort alle Probleme. Wer nichts bekommt will auch nicht nach Deutschland.
    Die Mutter aller Probleme ist die verfassungswidrige Alimentierung NICHTBERECHTIGTER ILLEGAL EINGEDRUNGENER mit Steuergeldern DEUTSCHER.
    Solange jeder aus der ILLEGALITÄT des sachgrundlosen unberechtigten Eindringens in ein Fremdland die Legalität des Erhaltes einer Belohnung statt Bestrafung für Illegalität machen kann, ist nicht nur jeder grundsätzliche Zusammenhalt der Gesellschaft auf Basis von Rechtstaatlichkeit und Rechtsicherheit zerstört, sondern die Verfassung vernichtet.
    Wie soll man allen für was auch immer bestraften Deutschen diese Zweiklassenparallelrechtsordnung vermitteln, das zwar manche Illegalität bestraft wird, manche aber nicht, sondern mit deutschen Steuermitteln belohnt.
    Das hat nichts mehr mit einem funktionierendem Rechtstaat einer freiheitlichen Demokratie zu tun, sondern mit willkürlicher Auslegung des Rechts.
    DAS sich illegale Einwanderer ihre Illegalität durch Grenzübertritt verschaffen läßt sich vielleicht nicht immer verhindern, denn niemand will doch wirklich eine neue Stacheldraht-Mauer um Deutschland, das aber diese Illegalen hofiert, verköstigt, beherbergt, bezahlt, untertänigst toleriert werden, das ist das moderne Schandmal neuer deutscher Ungleichheit vor dem Grundgesetz!
    Und nur darum geht es in der gemeinsamen Erklärung von Vera Lengsfeld.
    https://vera-lengsfeld.de/2018/10/09/oeffentliche-anhoerung-im-bundestag/#more-3615

  17. ich persönlich lasse mich in aufgeregter Vorfreude am Wahlabend ab 18.00 Uhr über den Einzug der AfD in den Landtag in Bayern überraschen !, hoffe natürlich auf einen unüberhörbaren, nach AfD rechts gerückt politischen Paukenschlag, und dann bin ich auf die langen blassen Gesichter und Stimmungslosen Wahlpartys der politischen Gegner gespannt, wenn sie selbst ihren eigenen prozentualen Wahlstimmenabsturz als Erfolg feiern

  18. Man sollte sich von dem Irrglauben lösen, dass die Grünen umweltfreundlich seien.
    Die Zerstörung der Natur durch Windräder, Maisfelder, Solaranlagen, E-Autos und Islamflutung spricht eine deutliche Sprache.

  19. Die Grünen. Merkels heimliche Liebe. Aber selbst dort wollte man IM Erika zu Wendehalszeiten nicht haben.

  20. Die Grünen werden bestimmt gewählt, weil es bei ihnen immer irgendwelche bedrohlichen Bedrohungen gibt.
    Das mag der Michel!
    Entweder gibt es zuviel oder zuwenig Regen.
    Zuviel oder zuwenig Klima.
    Verstopfung oder Dünnschiß.
    Die Welt ist voller linksgrüner Gefahren!
    Weitermachen!

  21. TROTZDEM BAYERN! Schaut Euch noch einmal den G20 Gipfel und die hilflose Polizei bzw. deren Bürger aus dem Chancenviertel an. Und dieses wäre nur der Anfang wenn es zu einer Linksradikalen „Macht“ käme.
    Schaut Euch EUER Bayern vor 20 Jahren an, und zieht Bilanz zu HEUTE! WOLLT IHR DAS EUER BAYERN IM LINKEN SUMPF VERSCHWINDET? WOLLT IHR DIESES WIRKLICH? Es hat keinen Sinn sich die Grünen schönzureden. Es ist eine verkappte LINKSRADIKALE Partei! Lasst dieses in eurem Herr-Gotts-Namen NIEMALS ZU! Bleibt der Bayerischen Seele und Tradition treu, und wählt das!!! Was Euer Bayern immer stark gehalten hat.
    Denn nur so, werdet IHR am ENDE mit einem blauen Auge davon kommen. Und zwar NUR SO!
    Besinnt EUCH eurer Kultur und EUREN einstigen schönen Urlaubsgebieten. Setzt EUCH euren „Seppelhut“ auf – trinkt Euer EKU und wählt BAYERN! Aber das RICHTIGE. FÜRTI

  22. Man sollte sich von dem Irrglauben lösen, dass die Grünen umweltfreundlich seien.
    —-
    Dumpfer Öko-Populismus für die Dümmsten der Dummen….solange man damit Kohle machen kann ist das auch nicht soooo schlimm. 🙂

  23. _Mjoellnir_
    9. Oktober 2018 at 08:19
    Man sollte sich von dem Irrglauben lösen, dass die Grünen umweltfreundlich seien.
    Die Zerstörung der Natur durch Windräder, Maisfelder, Solaranlagen, E-Autos und Islamflutung spricht eine deutliche Sprache.
    ++++

    Bei den Grünen gibt es halte gute und schlechte Umweltzerstörung!
    Was gut oder schlecht ist, bestimmen bei den Grünen berufslose Schlampen!

  24. Im Bundestag gibt es bei den Grünen mit Abstand die meisten berufslosen Schlampen als Abgeordnete!

  25. Die Medien feuern wieder aus allen Rohren. Die Welt geht unter, wenn jetzt nicht sofort die Grünen übernehmen.

    Angeblich steht Norddeutschland jetzt vor der Überflutung. Weil es doch angeblich so viele „Klimaflüchtlinge“ gibt (was für ein Schei…), sollten die sog. Flüchtlinge zumindest Norddeutschland bitte schnell räumen. Los, bringt euch schnell in Sicherheit, hopp, alle schnell weg…

  26. Was geht im Kopf eines CSU-Politikers vor?
    „D i e s e n Ministerposten kennt´s krigge, da hat man sie im Blick, d e n Posten auf gar keinen Fall!…“

    Was quillt aus den Mündchen?
    „Für Bayern! Jetzt geht es nicht, jetzt kann es nicht um Personen gehen!
    Wir haben eine Verantwortung gegenüber den Menschen! Sie erwarten von uns zu Recht verantwortungsvolles Handeln und kein Postengeschachere! Alles Weitere wird sich zu gegebener Zeit ergeben.“

  27. anstatt von irgendwelchen 1000jaehrigen Reichen mit und ohne Vogelschiss zu schwadronieren, haette man vielleicht von der AfD Fuehrung eine Woche investiert, um in Bayern aufzuraeumen und ein wahlfaehiges Team auf die Buehne zu stellen. Solch ein Dilettantismus wird sich noch schwer raechen!
    Parteitage, Rentenkonzept, Basisdemokratie geschenkt, wenn ihr das in Bayern so vergeigt.

  28. Bayern ist ein Stück Lebenskraft. Dieses war ein alter Werbeslogan. Man sollte diesbezüglich JETZT den Bayern den richtigen Weg weisen, und ihnen den Rücken stärken. Denn auch sie sind bereits dabei ihre Kultur und Lebensart abzuschaffen. Die Grünen sind ich wiederhole es gerne noch einmal, eine verkappte LINKSRADIKALE Partei. Gegründet und aufgewachsen aus der Hamburger Hafenstraße und der roten Flora. BAYERN! Lest diese beiden Straßen einmal genau! Hafenstraße und rote Flora bzw. Chancenviertel HAMBURG!
    Da sind nicht nur Zuhälter und Nutten so wie euch das immer eingeredet wird/wurde, da wohnten einst viele Menschen die ihren kleinen Geschäften und Handlungen dort hatten, und dieses bereits auch schon vor 30 Jahren. Radio Kölsch war zum Beispiel ein toller Laden für Radiobastler. Es ist eine absolute NOgo Straße geworden bis hin zum Sçhulterblatt. Lasst nicht zu, dass EUER Bayern genau so verrottet! Und da nützen auch keine Neubauten etwas – wenn der Wurm NICHT ENDLICH ENTFERNT WIRD! „Unser“ einstuige Bürgermeister hat sich nach dem G20 als Finanzminister! VERPISST! Man kann es NICHT anders sagen, VERPISST! Wollt IHR solche Zustände demnächst in Bayern?????????

  29. Wer wirklich und aufrichtig die Umwelt schützen möchte braucht nur ein Werkzeug: Einen Taschenrechner. Ich befürchte allerdings das drunter die Lebensqualität einiger Öko-Bonzen leiden wird. 😉

  30. „Was geht im Kopf…“

    Eine Legislaturperiode, das macht… — €€€$$$€€€ … hechel…

  31. Waldorf und Statler
    9. Oktober 2018 at 08:15
    i…und dann bin ich auf die langen blassen Gesichter und Stimmungslosen Wahlpartys der politischen Gegner gespannt, wenn sie selbst ihren eigenen prozentualen Wahlstimmenabsturz als Erfolg feiern.
    ++++

    Linksgrüne Politiker sind grundsätzlich erfolgreich!
    Selbst wenn sie im Güllefaß ersaufen!
    Hauptsache die Diäten sind hoch genug!
    Angst haben die nur vor der 5%-Hürde!

  32. Marie-Belen 9. Oktober 2018 at 07:38

    Das lebensgefährlich verletzte Opfer (25) habe nur einen Stich erhalten und die beiden, die sich kennen, hätten danach noch eine verbale Auseinandersetzung geführt; erst danach sei der Täter vom Ort des Geschehens verschwunden.
    —————————
    Der lässt sein halb abgeschlachtetes Opfer da liegen und haut ab! Holt nicht mal Hilfe! Dafür bekommt er dann noch Strafmilderung, oder besser gar keine Haft.
    Da wird ja einer, der Fahrerflucht begeht, härter bestraft!
    Die Messerstecher haben hier Narrenfreiheit! HOFFENTLICH HÖRT DAS BALD AUF!!
    Man lässt sich immer verrücktere AUSREDEN einfallen, um diese Schwexxxx von der Haft zu verschonen!!!

    Diese ungeheuerlichen Missstände sind alles Stimmen für die AFD!

  33. Linksradikale Kinderficker und Deutschlandhasser wählt ein guter Deutscher nicht.
    Grüne = unwählbar.

  34. Wahlfälschung von Geiselhöring: Prozessauftakt in Regensburg

    Vor dem Landgericht Regensburg müssen sich ein Großbauer und drei mutmaßliche Helfer wegen Wahlmanipulation verantworten. Mehr als 400 Briefwahl-Zettel sollen in Geiselhöring vor vier Jahren gefälscht worden sein.

    Manipulation zugunsten der Frau

    Laut Anklage sollen sie im Namen von rumänischen und polnischen Erntehelfern ausgefüllt worden sein, deren Lebensmittelpunkt aber offenbar nicht Geiselhöring war. Die Staatsanwaltschaft nimmt an, dass der Landwirt Listenergebnisse zugunsten von Freunden und Verwandten, darunter auch seine Frau, manipulieren wollte. Da die getürkten Stimmzettel etwa 10 Prozent der Wahlbeteiligung in Geiselhöring ausmachten, hatte der Betrug zunächst auch Erfolg.

    Der Großbauer ist zudem wegen Titelmissbrauchs angeklagt. Er soll jahrzehntelang zu Unrecht einen Doktortitel geführt haben.

    https://www.br.de/nachrichten/bayern/wahlfaelschung-von-geiselhoering-prozessauftakt-in-regensburg,R5uK3Kq?utm_source=dlvr.it&utm_medium=twitter

  35. Die Altparteien müssten nur die Grenzen schließen/Illegale ausweisen und ALLE MESSERSTECHER DREIMAL LEBENSLÄNGLICH INS GEFÄNGNIS WERFEN! Die Vergewaltiger auch mindestens 10 Jahre inhaftieren! Dann würden die Wahl- Barometer hochschnellen, aber das schnallen die nicht! Sie können/wollen die Zusammenhänge nicht erkennen!
    (Die SPD müsste zum Überleben allerdings noch dieses diskriminierende H4 abschaffen, was auf Schröders Mist gewachsen ist!)

  36. Heisenberg73
    9. Oktober 2018 at 08:43
    Linksradikale Kinderficker und Deutschlandhasser wählt ein guter Deutscher nicht.
    Grüne = unwählbar.
    ++++

    Leider wissen die Grünenwähler häufig gar nicht, dass deren Abgeordnete die meisten Kinderficker wie Cohn-Bendit und Co. stellen!

  37. Wahlfälschung in Deutschland im großen Stil durch die Linkspartei: Angeklagte stehen vor Gericht!

    Zitat Stalin:
    „Es kommt nicht darauf an, WER – was wählt, sondern WER zählt.“

    Fast 22 Prozent der Stimmen sammelte die Partei „Die Linke“ am 11. September 2016 bei den Kommunalwahlen in der Samtgemeinde Artland (Niedersachsen, 23 000 Einwohner) – Rekord! Mehr als 60 Prozent waren es gar bei den Briefwählern. Eine Sensation? Nein, eine ganz linke Nummer!

    Denn diejenigen, die die Wahlstimmen zählten, waren Linke, Genauer: linke Kriminelle – eine Wahlmafia der Partei „Die Linke“.

    Nun, wer glaubt, dies sei eine Sensation:
    Ist es nicht. Sie taten das, was gute alte DDR-Manier war. Und man darf 100-prozentig sicher sein, dass dies nicht der einzige Wahlkreis ist, in dem „Linke“ die Wahl – und damit das zentrale Instrument des Souveräns zur Bestimmung der zukünftigen Politik & die Demokratie – mit Füßen traten.

    Man darf auch sicher sein, dass die AfD bei der letzten Bundestagswahl nicht auf 12,6, sondern vermutlich auf 25 Prozent oder mehr gekommen wäre, wenn man den Wahlfälschern auf die Hände geschaut hätte.

    Ihr bestes Manipulationsinstrument sind Briefwahlen

    Niemand weiß genau, wer per Briefwahl gewählt hat.

    Deutschland wurde dank der Wiedervereinigung, die teilweise auch eine feindliche Übernahme der kleineren, aber ideologisch bestens geschulten DDR gegen die westdeutsche Bundesrepublik war, ein sozialistischer Bananenstaat!

    Vieles ist links oder grün geworden: Medien, Politik, Justiz, ARD & ZDF – selbst die Kindergärten werden von linken oder grünen „Erzieherinnen“ geführt. Von den Schulen und Unis ganz zu schweigen.

    Es bedarf eines eisernen Besens um hier wieder Ordnung zu schaffen. Mit Kerzenmärschen und Unterschriftenlisten ist da nicht mehr gegen anzukommen:

    https://rettung-fuer-deutschland.de/blog/?p=4337

  38. Merkels ekelhafte Asylanten machen jeden Winkel in unseren Städte zu gefährlichen Dreckslöchern.
    .
    Merkel sowie ihre Asylanten … RAUS!
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Eskalation in Karlsruhe:
    .
    Mann auf Kinderspielplatz offenbar niedergestochen

    .
    Karlsruhe (ots) – Ein zunächst verbaler Streit zwischen einem 21-jährigem Gambier und einem 18-jährigem Iraker ging am Samstag gegen 22:00 Uhr auf einem Spielplatz am Weinbrennerplatz in Karlsruhe in eine körperliche Auseinandersetzung über.
    .
    https://www.karlsruhe-insider.de/news/spielplatz-21746/
    .
    AfD übernehmen sie.
    AfD übernehmen sie.
    AfD übernehmen sie.
    AfD übernehmen sie.
    .

  39. In einem Land in dem ich gut und gerne gerettet werde.
    ——————————————————————————
    Schädlingsbefall bei Rettungswagen

    Bakterien, Brotkäfer und Bazillen – ausgerechnet in Rettungswagen. Bei der Feuerwehr häufen sich Transporte, bei denen Patienten mit hochansteckenden Infektionskrankheiten in einem Rettungswagen gefahren werden, der nicht frei von Schädlingsbefall ist. Das stellt einen Schädlingsbefall an einer sehr heiklen Stelle dar. In letzter Zeit ist so etwas vermehrt aufgefallen. Ein weiteres Zeichen von Verwahrlosung.
    https://www.freiewelt.net/nachricht/schaedlingsbefall-bei-rettungswagen-10075865/

  40. Bei Herr Bartels dringt immer noch durch wo er herkommt, keiner kann auf Dauer seine faulen Wurzeln verleugnen!

  41. Es geht zwar langsam, aber es ist der Trend zu blau eindeutig erkennbar. Trotz aller Verfnebelungstaktik.
    Das Spinnennetz der Merkel wird stetig dünner und damit schon fadenscheinig.
    Merkel muss gehen sosehr sie sich dagegen sträubt.
    Auch die Schuhplattler des Dehhofers helfen da nix mehr.
    Schäubler sitzt in seinem Rolls Roice auf der Stelle und träumt von seinem Lieben Allah und den 72 Huri, er wird wohl den Umsturz verschlafen!

  42. Hey Leute, macht euch nichts vor!

    Mit den neusten Umfragen wollen sie vorbeugen damit die Prognose besser mit der kommenden Wahlfälschung übereinstimmt!

    Macht euch darauf gefasst, dass die CSU mit den Grünen koalieren wird. Es wird sich nichts ändern.

    In Baden-Württemberg war es doch dasselbe >>> Grüne + CDU

    In Hessen, auch Grüne und CDU.

  43. Ist doch kein Wunder, dass die Grünen so zugelegt haben! Die werden in jede Talkshow eingeladen, werden bei jedem Thema in den Nachrichten usw als erste befragt, damit der Eindruck beim Zuschauer entsteht, die haben von allem die meiste Ahnung! Während die AfD als stärkste Oppositionspartei fast gänzlich ausgeschlossen wird!

  44. @Realist
    Das Haus in dem sich die Rote Flora befindet gehört einer SPD nahen Stiftung.

  45. @ebre 9. Oktober 2018 at 08:54
    Bei Herr Bartels dringt immer noch durch wo er herkommt, keiner kann auf Dauer seine faulen Wurzeln verleugnen!

    Meinst du die Wurzeln der SPD-Mafia-Medien sind besser? LOL

    Die SPD kontrolliert einen großen Teil der öffentlichen Medien in Deutschland – Demokratie wird zur Farce

    ihren Einfluss und Macht, mit Klauen und Zähne verteidigen. Natürlich besetzen sie auch die Verwaltungsposten und Redaktionsstuben in den Rundfunk- und Fernsehanstalten mit ihren Parteigängern oder ihnen nahestehenden. Solange dieses System der Parteienwirtschaft nicht ausgemistet ist, ist es eine gigantische Propagandaanstalt, sonst nichts.

    https://rettung-fuer-deutschland.de/blog/?p=1611

  46. Auch würde mich interessieren, ob ein Wahlergebnis angefochten werden kann mit der Begründung, dass die AfD im Wahlkampf massivst behindert wurde und daher keine Chancengleichheit bestand.

    Im Grunde müsste die AfD deswegen schon jetzt 10% Stimmen zugeschlagen bekommen, um diesen betrügerischen Verlust auszugleichen.
    Denn Betrug am Bürger sind die anhaltenden Falschmeldungen, Massiv-Manipulationen und Bedrohungen (!!) allemal.

    Dieses Thema könnte noch schwer hochkochen !!
    Schön dran denken!

  47. Die Grünen wollen ein Deutschland ohne Deutsche und ohne Industrie. Wie viel Schaden diese Partei dort angerichtet hat, wo sie regiert hat, kann man in Bremen, Berlin, Hamburg, BaWü oder NRW bestaunen.
    Ihr Bayern, das könnt ihr nicht wollen.

  48. Ob die ehemals SPD-Wähler wirklich wissen, was sie da tun, wenn sie endgültig zu der grünen Khmer überlaufen? Ich denke nicht.

  49. Es wäre, wie ich schon mehrfach betonte, absolut notwendig, daß die AFD einen eigenen Internet- Sendekanal aufbaut „Aufklärung für Deutschland“ o.äh..

  50. @Freya
    Die DDR war stalinistisch ausgerichtet.
    Stalinismus ist eine Abweichung zum klassischen Marxismus – Leninismus.
    Stalin war Nationalist und hat Programme der Vaterlandsverteidigung (Sozialismus in einem Land) aufgelegt.
    Stalin hat auch mit den nationalistischen Weißen Garden zusammen gearbeitet, deren Befehlshaber ihre Anhänger angewiesen haben *Das Böse, das in den Herzen der Juden – Kommunisten lauert* zu vernichten.
    …und so weiter und sofort

  51. Das halbe Prozent kann man vergessen, denn insgesamt geht es mit der AfD in den Umfragen bergauf. Das ist erfreulich. Ob die Linkswähler nun SPD oder Grüne wählen, kann uns egal sein.
    Was mir mehr sorgen macht, dass der Aufschwung ausgerechnet in Bayern und auch nur abgeschwächt in Hessen spürbar ist. Das sind aber die beiden Länder, die zur Zeit zählen. In beiden Ländern gilt es, Schwarz-Grün zu verhindern und in Hessen zudem noch Rot-Rot-Grün.

  52. Heisenberg73 9. Oktober 2018 at 09:04

    Ihr Bayern, das könnt ihr nicht wollen.

    —————————————

    Warte bis zum Wahlabend. Bayern steht kurz vor einem Wirtschaftswunder, die Windindustrie scharrt mit den Hufen, die Sozialindustrie reibt sich die Hände. Es wird ganz wunderwunderschön.

  53. @Marie-Belen: Die AfD sollte sich noch mehr auf den Wirtschaftsstandort Deutschland konzentrieren und die Verteidigung der Arbeitsplätze. Das ist nämlich auch ein wichtiges Thema. Mit der ganzen Diesel-Hysterie oder auch der verhinderten Rodung in NRW erleidet Deutschland erheblichen wirtschaftlichen Schaden. Oder nicht zu vergessen die ganze Diskussion um den Brexit. Deutschland hat kein Interesse, sich an den Briten für den Austritt zu rächen, denn das Vereinigte Königreich ist ein wirtschaftlich bedeutendes Absatzland für den deutschen Export und nur weil ein paar EU-Funktionäre beleidigt sind, sollte man keinen Keil zwischen die beiden Volkswirtschaften treiben.

  54. AfD-Waehler 9. Oktober 2018 at 08:08

    Herr Bartels, … dann fordere ich S I E hiermit auf, Wahlbeobachter zu machen! (Soooo anstrengend ist das nicht!)
    +++++++++++++++++++
    Ich war in meinem Wahllokal bei der letzten Bundestagswahl der einzige. Das Interesse ging – so folgere ich – gegen null.

    Es ist für eine Einzelperson nicht möglich, allein nur die Auszählungen zu kontrollieren, da dort eingespielte Teams aus den Altparteien, gemeinsam mit Ehrenamtlichen, teils auch Stadtbediensteten, arbeiten.

    Manipulationsmöglichkeiten:
    1. Auszählung
    2. Übermittlung/Weiterleitung
    3. Weiterverarbeitung der Daten an der Stelle, zu der übermittelt wurde (nicht mehr durch Wahlbeobachter im einzelnen Wahllokal kontrollierbar).

    Es braucht also pro Wahllokal mindestens zwei Wahlbeobachter der gleichen politischen Ausrichtung.

  55. Kassandra_56 9. Oktober 2018 at 09:07

    Es wäre, wie ich schon mehrfach betonte, absolut notwendig, daß die AFD einen eigenen Internet- Sendekanal aufbaut „Aufklärung für Deutschland“ o.ä.

    ————————————————————

    Genau. Und vorher sollten die AfD-ler mit gutem Beispiel voran gehen und den Rundfunkbeitrag nicht mehr zahlen.

    Daß alle AfD-ler den Rundfunkbeitrag zahlen, ist das schlimmste. Allein durch die Einstellung ihrer Zahlungen würde das Thema „staatlicher Propagandafunk“ dermaßen in die öffentliche Diskussion geraten, daß es Aufklärung bewirken würde.

    Den Rundfunkbeitrag zu zahlen bedeutet hingegen, daß man das lichtscheue ARD-ZDF-Gesindel weiterhin werkeln läßt.

  56. ebre 9. Oktober 2018 at 08:54

    Bei Herr Bartels dringt immer noch durch wo er herkommt, keiner kann auf Dauer seine faulen Wurzeln verleugnen!
    ++++++++++++++++
    Naja, nicht übertreiben bitte!
    Was wohl stimmt: Boulevard-/Yellow-press-Stil ist extrem anstrengend zu lesen, insgesamt mehr auf Effekte als auf Informationsübermittlung aus.
    Ich nehme an, aufgrund dessen hat die Bild-Zeitung seit alters her eher auf das Anschauen von Bildern gesetzt und die kurzen Texte gewissermaßen pro forma dazugesetzt.

    Großschreibungen im Text, manieristische Interpunktion, Aufzählungsmodus. Was unter Edelfedern unter schwache Satzbildung / schwache Zeichen läuft, ist beim Boulevard-Stil freilich kultivierte Methode.

  57. Die Grünen-Propaganda bei Lügen-TV ist nicht mehr auszuhalten. Ständig setzt man uns einen anderen sog. Politexperten vor, der diese Gaga-Partei in den Himmel lobt. An diesen Grünen ist einfach alles gut.

    Dass diese Spinner den Diesel abschaffen, die ganze Welt in unsere Sozialsystem aufnehmen und selbst die kriminellsten Asylanten nicht abschieben wollen, davon hört man kein Wort. Unsere Kinder werden mit dem Genderschwachsinn verdorben und zu denk- und arbeitsunfähigen Trotteln erzogen.
    Aufgrund der Masseninvasion werden die Mieten immer unbezahlbarer und der Kampf um die Arbeitsplätze stärker.
    Gestern nun war zu lesen, dass auch die Strompreise weiter steigen werden, obwohl sie sowieso schon auf sehr hohem Niveau sind. Und 18% der Dummmichel wählen die Deutschenhasserpartei.

  58. @ Kassandra_56 9. Oktober 2018 at 09:07
    Es wäre, wie ich schon mehrfach betonte, absolut notwendig, daß die AFD einen eigenen Internet- Sendekanal aufbaut „Aufklärung für Deutschland“ o.äh..

    Wir bräuchten so was wie FOX News im ganz normalen TV.. als Privatsender über Sat-Schüsseln und Kabelanschlüsse erhältlich.

    Aber wo ist der/die konservative deutsche Milliardär/in der/die das finanziert?

    In den USA haben sie ihre Koch Brüder, Trump und wie sie alle heißen.

    Unsere Milliardäre wie die Quandt Familie (BMW) spenden lieber hohe Summen an die CDU. Das sind doch keine Patrioten!

  59. Zur Elektro-Mobilität: Haben sich grüne Weltverbesserer (meistens mit physikalischem und ingenieurtechnischem Wissen und Sachverstand IQ-mäßig auf Raumtemperatur ausgestattet, einmal überlegt, wo denn die vielen Mio. Tonnen an Neodym, Disprosym herkommen sollen, die für alle Windräder und E-Autos benötigt werden. Die Chinesen haben auf 96% der Weltförderung die Daumen und werden diese seltenen Metalle zum Maximalpreis verscherbeln (Gold…Platin-Preis).
    Die Förderung und Separation dieser seltenen Elemente stellt allein schon ein riesiges Umwelt- und Giftmüll-Entsorgungsproblem dar.
    Dazu der riesige und teure Akkumulator, der vielleicht nur 70000km halten wird und das bei ständig abnehmender Kapazität.
    Mit welchem Strom lädt man dann diese Akkus? die nächtliche Netzbelastung zur Wiederaufladung schafft heute kein einziges Stadtnetz bei den geplanten vielen Mio. E-Autos.
    Das wird die Energiewende 3.0 zur Folge haben: Ausbau sämtlicher E-Netze auf eine vielfache
    Versorgungsleistung für ca. 1000 bis 1500 Mrd. € !!!
    Bei unseren Grünen kommt der Strom wirklich nur aus der Steckdose und das Hirn leider nur aus dem Bio-Salatkopf, den man „umweltfreundlich“ mit dem 2-Tonnen-SUV direkt beim Bauern kauft.

  60. Ich glaube den meisten hier ist gar nicht bewusst wie viele „normale“ Leute grün wählen. Mir wurde schon mitgeteilt die Grünen wären die neuen Konservativen.

    Ich bin der festen Meinung ohne die AfD ist das Land verloren.

  61. RDX 9. Oktober 2018 at 09:13

    Mit der ganzen Diesel-Hysterie oder auch der verhinderten Rodung in NRW erleidet Deutschland erheblichen wirtschaftlichen Schaden.

    —————————————————————————————————–

    Also mit Volldampf weiter wie bisher, damit es der Autoindustrie gut geht. Ich finde auch, daß die Autos, die die bauen, noch viel schwerer und größer werden müssen! Aber ganz beschissen finde ich, daß deutscher Wald vernichtet wird, damit die wachsende Bevölkerung Strom aus der Steckdose und einen warmen Arsch hat!

  62. Kassandra_56 9. Oktober 2018 at 09:35

    Zur Elektro-Mobilität: Haben sich grüne Weltverbesserer (meistens mit physikalischem und ingenieurtechnischem Wissen und Sachverstand IQ-mäßig auf Raumtemperatur ausgestattet, einmal überlegt, wo denn die vielen Mio. Tonnen an Neodym, Disprosym herkommen sollen, die für alle Windräder und E-Autos benötigt werden. Die Chinesen haben auf 96% der Weltförderung die Daumen und werden diese seltenen Metalle zum Maximalpreis verscherbeln (Gold…Platin-Preis).

    ———————————————–

    Kennst Du das sozialistische Motto „Überholen ohne Einzuholen“? Da wird Doofmichel dumm aus der Wäsche gucken, wenn sein altes Benzinauto verboten ist und er kein selbstfahrendes Elektroauto kaufen darf, weil er dafür einen Bezugsschein braucht, der bei der Regierung beantragt werden muß!

  63. @ Kassandra_56 9. Oktober 2018 at 09:07

    Oder die Familie Porsche. Was viele ja nicht wissen, diese Familie sind Österreicher!

    Einer der Erben Daniell Porsche wohnt in Salzburg, das ist ein Obergrüner!

    ….Bekannt für seine soziale Ader ist Daniell Porsche…

    Sozial ist ja schön, aber artet bei dem auch ins GrünLinke aus! Der hat garantiert nicht FPÖ gewählt.

    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/in-salzburg-ist-porsche-eine-leise-macht-1827449.html

    Warum gibt es in Europa nicht mal konservative Investoren?!

    Es kann doch nicht angehen, dass immer nur kleine BürgerInnen sich engagieren und spenden!

    Diesen Automobil-Erben muss doch klar sein, dass die Altparteien die Autoindustrie abschaffen.
    Also alles was deren Vorfahren aufgebaut haben und wo von Millionen Arbeitnehmer heute leben (müssen).

    Außer Industrie hat doch Deutschland nichts.

  64. DerHinweiser 9. Oktober 2018 at 09:37

    Ich glaube den meisten hier ist gar nicht bewusst wie viele „normale“ Leute grün wählen. Mir wurde schon mitgeteilt die Grünen wären die neuen Konservativen.

    ——————

    Ich glaube, den meisten hier ist gar nicht bewußt, wie viele „normale“ Leute von den Grünen profitieren. Siehe die unzähligen Solaranlagen auf Dächern, märchenhafte Gewinne aus dem Windradgeschäft, üppige Vergütungen in der Sozialindustrie usw.

  65. Drohnenpilot 9. Oktober 2018 at 08:50

    Merkels ekelhafte Asylanten machen jeden Winkel in unseren Städte zu gefährlichen Dreckslöchern.
    ……….
    ….21-jährigem Gambier und einem 18-jährigem Iraker ging am Samstag gegen 22:00 Uhr auf einem Spielplatz …..

    ————————

    Na um 22 Uhr ist doch in Ordnung. Da sind doch die lieben deutschen Kinder alle im Bettchen.

    Trotzdem finde ich, die sollten sich zu Hause abstechen und nicht hier.

  66. Die Grünen werden von der Presse nur hochgepuscht, weil Schwarz Grün das ist , was sie in Bayern wollen. Auch Merkel käme es sehr gelegen. Kann mir nicht vorstellen, dass die Grünen tatsächlich auf 18 Prozent kommen. Sie werden stark werden, aber 18 % , nein! ?

    https://twitter.com/AndreaSchlegel3/status/1048519071438921728

    Antwort an @Andrea
    Grüne wurden schon immer überbewertet! Ich möchte wetten das allerhöchstens 15% drin sind! Und auch das ist natürlich immer noch viel zu viel für das grüne Unkraut!

  67. Der Erfolg der Grünen kommt vom Verführen der Jugend mit ihren bunten Seifenblasen. Die Einsicht kommt erst 20Jahre später (zu spät). Sie sind die wahren und gefährlichen Populisten!

    Sie sind unser gefährlichster politische Gegner!

  68. Twitter Kommentar
    Ich würde nicht mehr drauf wetten, dass die Grünen nicht 18% „bekommen“, wenn auch nicht direkt vom Wähler. In dieser Republik geht Gesinnung mittlerweile vor Recht. Aufpassen am Wahlabend

  69. @Das deutsche Volk ist noch lange nicht am Ende:
    Zur Wahrheit gehört, dass dieser Wald gerodet werden muss, weil wir mehr Braunkohle fördern müssen und warum müssen wir mehr Braunkohle fördern? Richtig! Wegen des überhasteten Atomausstieges wegen einer Flutwelle in Japan und weil die Sonnenenergie im Winter und in der Nacht kaum Strom liefert und die Windräder bei Flaute auch nicht.
    Im übrigen wurde schon praktisch der ganze Wald gerodet. Das kleine Fleckchen macht keinen Unterschied.

  70. Mein Fazit: Wahlen werden uns nicht helfen, wenn überhaupt dann nur noch ein Wunder (von Außen).
    AfD hin oder her, es wird und wurde hier bislang täglich schlimmer und nicht besser.

    Wir haben den Feind im eigenen Bett, die eigenen Landsleute liefern uns an Messer. War schon im Dritten Reich und in der DDR so. Geschichte wiederholt sich.

    „Eine Nation kann ihre Narren überleben – und sogar ihre ehrgeizigsten Bürger. Aber sie kann nicht den Verrat von innen überleben.“ Cicero

  71. @ PI-Redaktion @PI-Redaktion @PI-Redaktion @ PI-Redaktion

    1.) Anti-AfD Bundesliga-Vereine: Werder Bremen, E. Frankfurt, HSV, Mainz 05, (weitere ?)

    2.) Bitte denkt mal nach über: einen eigenen Artikel bzgl. dieses Themas

  72. Und denkt an die SPD…..Die sind sooooo politisch korrekt, dass 2015 sogar die Wahlfälschung in Bremen zum Vorteil der Sozen genutzt wurde……und nicht einmal strafbar war…..(!!!)

  73. @ Alexej-revolutionaer-links 9. Oktober 2018 at 09:09

    @ Freya

    Die DDR war stalinistisch ausgerichtet.

    Stalinismus ist eine Abweichung zum klassischen Marxismus-Leninismus.

    Stalin war Nationalist und hat Programme der Vaterlandsverteidigung (Sozialismus in einem Land) aufgelegt. Stalin hat auch mit den nationalistischen Weißen Garden zusammengearbeitet, deren Befehlshaber ihre Anhänger angewiesen haben, *Das Böse, das in den Herzen der Juden-Kommunisten lauert*, zu vernichten.

    …und so weiter und so fort

    *************************

    Ja ja, ich weiß, klar doch, der richtige, einzig wahre, echte, ursprüngliche Sozialismus ist edel, hilfreich, gut und schafft Glück für alle.

    Bitte nach jedem gescheiterten Versuch, den marxistischen Idealstaat zu errichten (wie unter anderem in der DDR unter den bösartigen Witzfiguren Ulbricht und Honecker), nicht wieder die alte, immergleiche beleidigte Leier in Stil von „Das gilt nicht, denn war halt kein richtiger Sozialismus!“ bringen.

    Zwanghafte sozialistische Volksbeglückungsideen entarten in der realen Welt Immer und ohne Ausnahme mehr oder weniger zur Tyrannei, denn für die ideale Welt benötigt man ideale Menschen (gütig, intelligent, welterfahren, gebildet, weise und gerecht, aber notfalls – und dann als völliger Widerspruch dazu — auch durchsetzungsfähig bis hin zur brutalen Gewalt gegen machtgeile mörderische Polit-Tätertypen wie Stalin, Mao Tsetung, Pol Pot usw.). Davon gibt es jedoch grundsätzlich nicht genug, hat es nie gegeben und wird es niemals geben.

    Man sollte all die völlig weltfremden linken Blütenträume endlich aufgeben.

  74. @Freya-
    sehr wahr. Nur wer kennt beim heutigen Bildungsstand noch Cicero? (heißt im Lateinischen übrigens „Kichererbse“).
    Das Prinzip „halt du sie dumm, ich halte sie arm“ funktioniert doch prächtig.

  75. Eine Idee zur Regelung unserer Invasoren- Kriminalität:
    Mit RU einen Vertrag abschließen, jeden dieser Verbrecher natürlich gegen Entgeld in ein sibirisches Arbeitslager zu stecken. Das wäre für DE und RU nützlich, RU freute sich über die enorme Wirtschaftshilfe.

  76. jeanette 9. Oktober 2018 at 07:56
    In 6 Tagen hat das Lügen ein Ende!
    ———————————————-
    tja, aber dann beginnt das auszählen.
    Und die Auszähler werden auch diesmal die Wahl entscheiden.

  77. im Orient hatte ich einmal das Vergnügen mit Paratyphus B. Die Scheixxe war zuerst grün und dann nur noch rot (wg. des Blutes).

  78. Ich habe heute morgern umgehend und prompt von den Staatsmedien direkt die Bestätigung erhalten, dass sie einen Auftrag erfüllen und zu dessen Durchsetzung die Grünen hochjubeln. Hatte sachlich und nüchtern bei Focus einfach nur kommentiert, dass die Grünen zur Zeit hauptsächlich von den Medien stark gemacht werden. Wurde umgehend zensiert, also voll ins Schwarze getroffen.
    Ich fürchte, dass das Ergebnis der Grünen bereits festgelegt wurde und das Wahlergebnis dann entsprechend angepasst wird. Es sollten wirklich ÜBERALL Wahlbeobachter sein – und selbst dann gibt es immer noch genügend Möglichkeiten für Wahlbetrug. Es ist unfassbar, wie dreckig Politik und Medienlandschaft inzwischen in Deutschland geworden ist. Oder fällt mir das nur jetzt erst auf, weil ich seit 2015 genauer beobachte?

  79. Die Wahlhelfer von den ÖR und den meisten Medien verschaffen der Grünen Pest zusätzliche Stimmen.Die AfD wird bewußt ins Abseits gedrängt und beim Wähler entsteht der Eindruck,sie hätte für viele Themen kein Programm.Aber trotzdem wachen die Bürger langsam auf.
    Eigentlich müßte jedem klar werden,sobald einer von Grünen den Mund öffnet,daß man die nicht wählen kann.Geballte Blödheit und Inkompetenz.

  80. Grün wird aktuell medial aufgebaut wie keine andere Partei. Da kann noch nicht mal die SPD mit ihren ganzen Verlagsbeteiligungen und ihrem Einfluss beim Öffentlich-Rechtlichen Rundfunk mithalten.

    Egal ob Proteste im Hambacher Forst (dessen Abholzung die Grünen 2016 zusammen mit der SPD genehmigt haben!) oder ein Özdemir, der irgendwas nicht nachprüfbares zu Erdogan sagt – die Grünen sind die „Helden“.
    Und die CDU wird immer grüner.

    Ich hab die Hoffnung aber noch nicht aufgegeben – die FDP hatte mal eine ähnliches Hoch und Flog dann aus dem Bundestag.

  81. Das deutsche Volk ist noch lange nicht am Ende 9. Oktober 2018 at 09:46

    DerHinweiser 9. Oktober 2018 at 09:37

    Ich glaube den meisten hier ist gar nicht bewusst wie viele „normale“ Leute grün wählen. Mir wurde schon mitgeteilt die Grünen wären die neuen Konservativen.

    ——————

    Ich glaube, den meisten hier ist gar nicht bewußt, wie viele „normale“ Leute von den Grünen profitieren. Siehe die unzähligen Solaranlagen auf Dächern, märchenhafte Gewinne aus dem Windradgeschäft, üppige Vergütungen in der Sozialindustrie usw.

    Elisabeth Völlings ist Krefelder Sprecherin der NG-Schlepperorganisation „Aktion Seebrücke“:

    https://rp-online.de/nrw/staedte/krefeld/krefeld-protest-in-orange-fuer-rettung-von-fluechtlingen_aid-33532345

    Wo wohnt diese Elisabeth Völlings? in einer Villa im (zumindest botanisch) grünen Nobelviertel Forstwald!
    => Nepper, Schlepper, Neescherfischer. Systemprofiteure. Und Wohlstandsdegeneraten.

  82. Hoelderlin 9. Oktober 2018 at 08:08

    Grund meines Beitrages:“Werder Bremen droht AfD-Mitglied mit Entzug der Mitgliedschaft“

    Ist der Profifußball so (überlebens)wichtig? Ich meine NEIN. Ich gebe keinen Euro aus für die gepamperten (Halb-)Millionäre der 1. bis 3.Profiliga aus. Die Ligen darunter von mir aus wenn ich zu viel Langeweile habe, die aber kaum vorkommt.

  83. schaun wir mal, was am Wahlabend von er ganzen Hysterie übrig bleibt. Wenn die Bayern wirklich so grün wählen, wie von den Staatsmedien herzugewünscht, haben sie es nicht anders gewollt. Dann: gute Nacht, Bayern. Das wäre dann der Beweis, daß Wohlstand zu Verwahrlosung führt. Wenn die AfD so schlecht, wie vorausgesagt abschneidet, merken die Landesspitzen vielleicht, daß man sich nicht von PEGIDA & Identitären distanzieren darf.

  84. Total Bunt 9. Oktober 2018 at 11:26

    Mache ich schon lange. Mein Vater sagte immer: Was! Du gibst Geld aus, um zu sehen, wie 22 Doofköppe einem Ball nachrennen. Komm trink mit mir ein Bier und schau dir die Natur an!

  85. die Werder-Bremen Drohung ist natürlich welterschütternd (man bekommt ja Angstzustände..hihi). An deren Stelle machte ich mit eher meine Sorgen darum, daß Bremen PISA-mäßig immer am Arsch der Welt hängt.
    Das kommt davon , wenn man immer „rechnen“ so schreibt: „rääääächzen“ und „Mathematik“ als „Mate mit Tick“.

  86. „reya- 9. Oktober 2018 at 10:01
    Mein Fazit: Wahlen werden uns nicht helfen, wenn überhaupt dann nur noch ein Wunder (von Außen).
    AfD hin oder her, es wird und wurde hier bislang täglich schlimmer und nicht besser.“

    Ich stimme damit überein, dass uns Wahlen alleine nicht helfen. Aber sie bringen Unruhe in das Projekt.
    Nach diesem Oktober werden schon wieder einige CDUCSUFDPSPD Parteisoldaten arbeitslos.
    Dadurch werden vor allem die, die es gerade noch einmal geschafft haben in den Landtag einzuziehen nervös.
    Weil nach den Wahlen ist vor den Wahlen. Wir werden noch diesen Monat ein Beben in der CDU und vor allem der CSU haben.
    Die CSU wird sehr wahrscheinlich mit den Grünen koalieren müssen, um eine Regierung bilden zu können – in Bayern!

    Was zu den Wahlen fehlt sind Demos. Eine regelmäßige Pegida-Demo in jeder mitelgroßen Stadt. Leute, die sich auch nicht mehr von den Systemschlägern der „Anti“fa fürchten.
    Das würde, zu den Wahlergebnissen, das System in Panik versetzen.

    Die Demos müssten unbedingt friedlich bleiben. Wie hieß es schon ’89? Ein von Volk gelynchter Vopo oder Stasi-Mitarbeiter wäre für die DDR-Propaganda ein Segen gewesen.
    Gut, die BRD würde so etwas heute inszenieren, wenn der echte Fall ausbleibt, da hab ich keine Illusionen mehr.

    Die Absetzung der alten Eliten könnte das Volk aus eigener Kraft schaffen. Den dann folgenden Bürgerkrieg gegen die hier eingewanderten Invasoren nicht. Jedenfalls nicht ohne Hilfe aus dem Ausland.
    Aber auch die wird kommen.

  87. Berggeist 9. Oktober 2018 at 11:43

    Herr Sichert ist noch von der CSU geprägt. Immer schön konform gehen. Hat er nicht gemerkt, daß die mit ihrer Art abschmieren.

  88. @Eugen von Savoyen
    das ist 1968 schon mal inszeniert worden mit dem Mord an Benno Ohnesorg. Der Mörder-Polizist war ein Stasi-Agent.

  89. O.K. nur meine Meinung: AfD verschenkt Wählerprozente bei den Landtagswahlen in Bayern und Hessen! GroKo würgt das Thema Flüchtlinge ab und im Staats-TV bzw. den Medien kommen kaum noch überregionale Berichte. Schon erst garnicht über die aktuellen Zuzüge zum Sozialgeldtopf. … AfD vernachlässigt andere Themen, die allgemein interessieren und den Wähler interessieren. Sozial-,Gesundheits-, Arbeitsmarktpolitik, Wohnungsbau, Bildung SOWIE VOR ALLEM UMWELT = siehe auch dadurch beachtlicher Zuspruch für DIE GRÜNEN! Das alles gehört mit in den Vordergrund geschoben und bringt womöglich 2-3% mehr Wahlkreuzchen. Außerdem, wozu hat die AfD ein 100seitiges Wahlprogramm für Bayern erstellt. s. Web:
    https://www.afdbayern.de/wahlen-2018/wahlprogramm-landtagswahl-2018/
    In gedruckter Form ist das wohl nicht im Umlauf – oder? In der Gegend Hersbruck, Lauf u. a. sah ich das nicht. Es liest sich niemand 100 Seiten am Bildschirm durch.

  90. Ezeciel 9. Oktober 2018 at 11:51

    Herr Sichert ist noch von der CSU geprägt. Immer schön konform gehen. Hat er nicht gemerkt, daß die mit ihrer Art abschmieren.
    …………………………………………..
    Sichert ist ein typisch westlicher Umerzogener, der meint, mit Rumlavieren weiterzukommen.
    Er hat Petr Bystron als Landeschef weggebissen. Bystron ist ein klarer Gegner der antideutschen Politik.
    Dann das Theater mit dem oberbayerische Franz Bergmüller, der für den LT kandidiert.
    Seine Neider haben ihm sogar die AfD-Mitgliedschaft bestritten. Ein Gericht gab ihm recht.
    Es ist zu vermuten, dass die CSU mehrere „U-Boote“ in die AfD eingeschleust hat, die dort Unruhe und Zwietracht stiften sollen. Ganz nach dem Stasi-Prinzip der Zersetzung. Außerdem gibt es genügend Verlierer, die nur an die „Futtertröge der Macht“ zurückwollen.

    Die Bayern-AfD ist ein widerlicher Haufen, der nicht einmal nach außen Geschlossenheit zeigt.
    Man sollte sie, wie die C*SU in Bayern alleine wurschteln lassen.

  91. Herr Bartels, man würde Ihren Optimismus gern teilen, aber wer mir Sorgen bereitet ist Prognos: Die geben der AfD nur 13%, den Grünen 17%, und Prognos lag ja letztlich meist immer am Besten. Und dann ist da noch das Nachbarland BaWü, wo die Grünen den Ton angeben. Das macht einen mulmig!

  92. ridgleylisp 9. Oktober 2018 at 13:24

    „prognos“ ist ein fake-Umfrage“institut“. Solche „Umfragen“ kann jeder von uns basteln, indem der die aktuellen Werte der echten Umfragen irgendwie „gewichtet“ und ein bißchen würfelt. Das hat der Mann von wahlrecht.de selbst mal gesagt:


    „Das die Umfragen nicht seriös waren, davon ist auch Matthias Cantow überzeugt. Er betreibt das Portal Wahlrecht.de und steht mit allen großen Meinungsforschern in Kontakt. „Hinter dem Twitter-Account steckt eine Einzelperson, die manchmal frei Zahlen erfindet, manchmal aktuelle Umfragen nimmt und sie in ihrem Sinne abwandelt“, sagt er.

    Der Name „PrognosUmfragen“ soll offenbar an das Politikberatungs-Unternehmen Prognos AG mit Sitz in der Schweiz erinnern. In einem Interview beklagte sich das Unternehmen bereits darüber, dass sein guter Ruf durch den Twitter-Account in Mitleidenschaft gezogen werde.

    Wer hinter dem Account mit den erfundenen Zahlen steckt, ist nicht bekannt.“

  93. johann 9. Oktober 2018 at 13:30
    ridgleylisp 9. Oktober 2018 at 13:24

    „prognos“ ist ein fake-Umfrage“institut“. Solche „Umfragen“ kann jeder von uns basteln, indem der die aktuellen Werte der echten Umfragen irgendwie „gewichtet“ und ein bißchen würfelt. Das hat der Mann von wahlrecht.de selbst mal gesagt:
    ——————————–

    Wie und was auch immer! Es ist das Endergebnis das zählt, und Prognos lag eben letztlich eben immer am Besten. WIE die das machen, seriös oder unseriös, das ist deren Geheimnis, und das kümmert mich nicht! .

  94. Dieses Mal muß uns die Rote Armee wirklich befreien und das Merkel-Regime hinwegfegen.

    Danach Blau-geführte Regierung, Austritt aus der EU bzw. dem EURO sowie enge Kooperation mit Moskau zum beidseitigen Vorteil.

    Mindestens 10 Jahre lang den Stall ausmisten und den Deutschen ihren pathologischen Selbsthaß austreiben !

  95. Naja. Es gibt Berichte, dass die FDP und die Grünen sich derzeit häufig treffen. Sie können also auch die FDP zur All-Parteien-Koalition hinzuzählen.

  96. NZZ Schweiz: Warum die AfD in Ingolstadt trotz Vollbeschäftigung punktet

    Dank Audi ist Ingolstadt in den letzten Jahren – auch mit ausländischen Arbeitskräften – stark gewachsen. Doch in Zeiten von Dieselskandal und Flüchtlingskrise fühlen sich immer mehr Menschen von den etablierten Parteien nicht mehr verstanden. Ein Besuch mitten im bayrischen Landtagswahlkampf.

    Doch Audi befindet sich in unruhigem Fahrwasser, diesen Sommer wurden die Werksferien zwangsverlängert, danach Schichten abgesagt und produktionsfreie Tage eingeführt. Derzeit stauen sich die Autos auf den Werkhöfen, weil man beim Konzern nicht weiss, welche Modelle gemäss den neuen Grenzwerten zugelassen werden können.

    Da erscheint die AfD, die mit dem Plakat «Diesel ist super» Werbung für sich macht und deren Vertreter der Bundesregierung vorwerfen, die heimische Autoindustrie nicht genügend gegen das Diktat aus Brüssel zu verteidigen, wie ein Rettungsanker. Im Ingolstädter Westen erhielt die AfD letzten September 25 Prozent der Stimmen.

    https://www.nzz.ch/international/abstiegsaengste-und-neid-lassen-auch-in-der-boomtown-ingolstadt-die-afd-erstarken-ld.1420746

  97. Die grüne Schulze hat im BR mal behauptet, dass es keine ausländischen Einbrecher gäbe, sondern die deutschen Nachbarn sich gegenseitig bestehlen. Grünes Shithirn als Hoffnungsträger, haha.

  98. Ob die AfD nun Zweit oder Drittstärkste Kraft im Bayernlande wird,
    ist nicht so wichtig, wichtig ist,daß die CSU koalieren muss und
    sich gegenüber den Grünen Khmer noch weiter entblössen muß.
    Daß Politische Ende der großen CSU würde damit eingeläutet und ich bin
    mal gespannt,was die Basis dazu sagen wird.
    Wobei ich die, weder in CDU/CSU noch der SPD verstehen kann,
    die laufen,offenen Auges und Schweigens,in ihre Wahldesaster,
    die müssen gehörig auf den Tisch hauen,es ist an der Zeit für das Aufbegehren,
    es ist genauso wie mit diesen Deutschlandabschaffern ,
    den Umvolkern und Islamisierern der Altparteien,und der Deutschen Wählerschaft.
    „Noch ist es nicht zu spät“!

  99. Die Grünen werden derzeit von den Medien hochgepuscht. Ich kann mich erinnern, vor einigen Jahren war das in Berlin ebenso, da standen sie sogar an der Spitze bei den Umfragen und sahen sich sogar als Partei, die den Regierenden OB stellen wird. Am Wahltag dann die Ernüchterung. Im Ergebnis reichte es nicht mal zur Regierungsbeteiligung. Aber es ist selbst in Bayern nicht auszuschließen, daß sie diesmal von der CSU angenommen werden.

  100. Blue02 9. Oktober 2018 at 09:17; Alle 3 Stationen lassen sich leicht überwachen oder die korrekte Weitergabe überprüfen. Das grösste Potential liegt bei der Briefwahl. Es ist für die Angestellten der Ämter heute kein Problem mehr, sich diejenigen rauszusuchen, die seit mehreren Wahlperioden nicht zur Wahl gehen.
    Dann für diejenigen nen Wahlschein ausfüllen und den nach eigenem Gutdünken ausfüllen und zu den anderen ordentlichen Briefwahlzetteln dazugeben. Wie will das jemand feststellen? Das wurde ja auch schon mal vor so ungefähr nem Dutzend Jahren irgendwo im Norden so gemacht. Ich weiss jetzt zwar nicht, was mit den Wahlbenachrichtigungen geschieht, möglicherweise kann man anhand deren vorhandensein eine mögliche doppelte Stimmabgabe überprüfen. Wenns jemand aber auf nen Betrug abgesehen hat, dann kann der problemlos tausende der Rohlinge nachdrucken lassen. Das läuft ja sicher nicht, dass sich heute mal jemand überlegt, die Grünen bräuchten noch 200 Stimmen, das mach ich mal schnell auf eigene Faust, sondern das ist über Monate im Voraus geplant und durchgeführt.

    Kassandra_56 9. Oktober 2018 at 09:35; Dazu kommt, dass das jetzige Stromnetz spitz auf Kante genäht ist. Wenn man alle bisherigen mit Flüssigdino betriebenen Fahrzeuge mit Strom betreiben wollte, benötigte man über alle Stufen der Energieerzeugung,- verbreitung und „-Speicherung“ gerechnet, etwa das doppelte der bisherigen Kraftwerke zusätzlich. Wenn man jetzt noch rechnet, dass die Hauptlast wohl abends zwischen 22h und 6h morgens gebraucht wird, dann wird man wohl nicht mal2 sondern eher mal 5 rechnen müssen. Gegen den Gesamtwirkungsgrad sieht selbst die fürchterlich ineffektive Dampfmaschine gar nicht so schlecht aus.

  101. Marie-Belen 9. Oktober 2018 at 07:38
    Der Mann, der am Sonntagmittag in der U-Bahnstation Kröpcke eine Person mit einem Messer lebensgefährlich verletzt hat, ist womöglich psychisch erkrankt.
    **********************************
    „Laut Staatsanwaltschaft Hannover habe der Täter (35) sich womöglich strafbefreiend verhalten, indem er von einer möglichen Tötungsabsicht zurückgetreten sei
    ——————————-
    Kurz bevor das Messer das Herz der „Person“ erreicht hat, hielt der „Täter“ inne. Nicht weiter als bis hier, resümierte er und zog die Klinge aus dem Brustkorb der „Person“, denn schließlich wollte er sich „strafbefreiend verhalten.“. So gesehen, scheint CDU-Merkels-Liebling doch nicht psychisch krank zu sein.

  102. Man schau sich doch bitte einmal die Prozentverluste -und gewinne an. Es gibt zwei Gewinner und zwei Verlierer.

    GEWINNER
    GRÜNE: +0,5%
    Sonstige:+0,5%

    VERLIERER
    AFD: -0,5%
    LINKE: -0,5%

    Allein die Gewinn-und Verlustprozente, immer genau 0,5%, sind verdächtig und können statistisch kaum der Realität entsprechen. Geht der Zugewinn der GRÜNEN auf die LINKEN oder AfD zurück ?. Wohl eher auf die LINKEN, aber warum sollte aber der Verlust der AfD zum Gewinn für Sonstige werden ?.

    Das ist m.E. nicht glaubwürdig und nicht seriös.Die Umfrage ist auch nicht repräsentativ, sondern Ergebnis eines Zufallsgenerators.Vermutlich wurde überwiegend in Universitätsstädten und in größeren Verwaltungszentren die Umfrage durchgeführt; Hochburgen der GRÜNEN LINKSEXTREMISTEN.

  103. Durchblicker 9. Oktober 2018 at 15:08

    Die grüne Schulze hat im BR mal behauptet, dass es keine ausländischen Einbrecher gäbe, sondern die deutschen Nachbarn sich gegenseitig bestehlen. Grünes Shithirn als Hoffnungsträger, haha.
    _________

    Die Grüne Schulze ist auch die „linksextreme Rotzgöre“ (passt heute noch), die 2013 einen braunen Sack über das Denkmal für die Trümmerfrauen in München gestülpt hat. Trümmerfrauen sind ihrer Ansicht nach „Alt-Nazis“.
    https://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.protest-in-der-altstadt-gruene-verhuellen-truemmerfrauen-denkmal.957c68bd-dc35-47fb-a582-ff73281a2270.html

    Der Flächenfraß hat inzwischen auch die Hirne der meisten Grünen voll erfasst.

Comments are closed.