Am Sonntag wird in Bayern gewählt - mit einem ganz speziellen Wahlrecht!
Print Friendly, PDF & Email

Am Sonntag ist es wieder soweit: In Bayern sind Landtags- und Bezirkswahlen. Vorsicht: Sie bekommen also vier Stimmzettel. Ja, in Bayern gilt ein retro-vaginales (hinterfotziges) Wahlrecht.

Das Wichtigste zuerst: Bitte benutzen Sie NICHT den Stift in der Kabine für Ihre Kreuzchen, sondern nehmen Sie sich einen eigenen Filzstift oder Kugelschreiber mit. Im besten Fall „vergessen“ Sie anschließend den Stift in der Kabine.

Bei dieser Wahl können ungefähr 9,3 Millionen Bayern abstimmen. Das sind 15 Prozent von Deutschland. Man kann also durchaus von „bundesweitem Interesse“ ausgehen.

Es gibt wie immer eine Erst- und eine Zweitstimme. Aber der Schein trügt. Im Gegensatz zur Bundestagswahl werden in Bayern die Erst- und Zweitstimme für die finale Sitzverteilung der Parteien im Landtag zusammengezählt. Die Erststimme hat also in Bayern eine viel höhere Bedeutung.

Abgeordnete ziehen in den Landtag ein, wenn sie entweder mit der Erststimme direkt gewählt werden oder wenn sie weit oben auf der Parteiliste stehen.

Für die Abgabe der Erststimme gibt es den kleinen Wahlschein, da hier jede Partei nur einen Kandidaten nennen kann. Wichtig: Wählen Sie immer den Kandidaten Ihrer Partei, da die Erststimme, anders als bei der Bundestagswahl, für die Anzahl der Mandate der Partei wie eine zusätzliche Zweitstimme wirkt.

Jede Partei erstellt für jeden Bayerischen Bezirk eine eigene Parteiliste mit den Kandidaten, die sie gerne im Landtag sehen würde. Die Rangfolge auf dieser Liste entscheiden Sie mit Ihrer Zweitstimme. Sie können also einen Kandidaten auf einer Parteiliste quasi nach oben wählen. Das heißt: Die Wahrscheinlichkeit, dass dieser Kandidat über die Liste in den Landtag einzieht, wird höher. Auch der Direktkandidat sammelt für den Fall, dass er scheitern sollte, mit der Erststimme Punkte für diese Rangliste. Er steht sozusagen virtuell immer auch auf der Zweitstimmenliste, obwohl Sie ihn da gar nicht finden können.

Wichtig: Sie sprechen sich also mit Ihrer Erst- und Zweitstimme jeweils für eine Partei UND einen Kandidaten aus. Ja, das ist das retro-vaginale Wahlrecht in Bayern.

Zum einen nehmen Sie Einfluss auf die Rangfolge der Listenkandidaten der Partei, zum anderen bestimmen Sie auch den Anteil der Parteisitze im Landtag.

Um jetzt herauszufinden, wie viele Kandidaten auf der Liste in den neuen Landtag einziehen dürfen, werden nun Ihre Erst- und Zweitstimme zusammengerechnet. Dadurch ergeben sich dann auch die Sitzverhältnisse im Landtag. Zunächst kommen alle Direktkandidaten, die gewählt wurden, zum Zug. Danach, sollte noch Platz sein, entscheidet die Liste.

Es kann passieren, dass eine Partei mehr Direktmandate bekommt, als ihr nach Berechnung von Erst- und Zweitstimmen zusteht. Dann passiert folgendes: Sie ahnen es schon… Selbstverständlich ziehen trotzdem alle direkt gewählten Abgeordneten in den Landtag ein! Damit das Sitzverhältnis aber weiterhin stimmt, ziehen zusätzlich weitere Listenkandidaten der anderen Parteien nach, sogenannte Ausgleichsmandate. Wegen der Schwäche der CSU gehen viele davon aus, dass es zu massiven Überhangmandaten kommen wird. Wie beim Bundestag werden das bei vielen Parteien, die Ausgleich verlangen können, auch viele Abgeordnete tun. Sie sehen also, Sie können am Sonntag mehr bewegen, als Sie vielleicht dachten.

Bestimmen Sie, ob der Landtag (der Politikapparat) noch weiter wächst – oder endlich konzertiert wieder zu den wesentlichen Grundsätzen einer bürgernahen Politik zurückfindet.

Wahlberechtigt sind alle volljährigen Menschen mit deutschem Pass, sofern sie seit drei Monaten in Bayern wohnen. Der Hauptwohnsitz ist ausschlaggebend.

Diese Wahl ist wichtig für Bayern und Wegzeiger für den Bund. Deshalb gehen Sie bitte zur Wahl! Vergessen Sie aber auf keinen Fall Ihren blauen Kugelschreiber am Sonntag.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

91 KOMMENTARE

  1. Bayram wird fallen, schätze, höchstens 35% für die Schwarzen. Wird doch jetzt schon eine Koa mit den Grünen vorbereitet und dann war es das.
    Black/Green wird auch im Bund kommen. FJS wird im Grab rotieren und jeden Windkraftspargel toppen.

  2. sauer11mann 10. Oktober 2018 at 10:03
    jetzt bitte mal Klartext:
    wie kann ich ein Aufblähen
    Patlamdnts verhindern?
    ———————
    Apropos: wie kriegt man die Hirne der meisten Abgeordneten auf Erbsengröße? Aufpusten……..

  3. Stift ist schön und gut…
    Wahlbeobachter sind schön und gut…
    Korrektes Auszählen ist schön und gut…
    Aber wer kontrolliert die korrekte Übertragung an den Wahlleiter und vor allem: wer kontrolliert die eingegebenen Zahlen nachträglich wirklich? Wie schnelle werden aus 9128 1928?

    Nach meiner unmaßgeblichen Meinung werden in Deutschland seit ewigen Wahlen gefälscht. Im nunmehr zur BRD gehörenden Osten systematisch seit Gründung der Republik.

    Wieso soll Frau Dr. Merkel, DIE Kennerin des Stasi Systems überhaupt an korrekten Wahlen interessiert sein? Aus tiefem „Demokratieverständnis“ heraus???

  4. Wenn man eine AFD-Stimme ungültig machen will, muss man das Kreuz ja nicht wegradieren.
    Es reicht einfach eine andere Partei zusätzlich anzukreuzen.
    Damit ist der Wahlzettel ungültig.

    Das geht auch ganz schnell.

    Interessant ist daher der Anteil der ungültigen Stimmen. Die müsste man sich ansehen. Ist dort auch die AFD angekreuzt…

  5. Die vielen „Gutmenschen“ bekommen in der „subjektiven Befindlichkeit ihrer moralischen Ansprüche, die sie zum Maß politischer Vernunft erheben“, das eigentliche Geschehen hier im Lande und überhaupt nicht in den verhangenen Blick, was der Philosoph Rudolf Brandner als den psychopathologischen Befund des „politischen Trottels“ diagnostizierte.

    Doch ist das eben nicht nur ihr persönliches Dilemma, sondern die Tragik unseres ganzen Landes (und darüber hinaus), das mit seiner Kultur damit an der paradoxen Erscheinung moderner Medien-Demokratie zugrunde zu gehen auf dem Wege ist.

    Ob rechtzeitig noch genügend Menschen aufwachen, ist die Schicksalsfrage Mitteleuropas.

    Ich glaube nicht.

  6. Das sind Merkels geflüchtete „Schutzsuchende“ .
    .
    Sie sollen angeblich vor Verfolgung und Fassbomben geflohen sein..
    .
    Wir werden so was von verarscht! Der Abschaum der Welt kommt zu uns!
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Razzia in Dessau-Roßlau:
    .
    Große Mengen Drogen und Waffen bei Familie sichergestellt

    .
    Dessau -Bei einer Razzia in Dessau-Roßlau hat die Polizei bei einer Familie am Montag große Mengen Drogen und Waffen gefunden.
    .
    Sechs Personen stehen im Verdacht, illegal mit Betäubungsmitteln in nicht geringen Mengen gehandelt zu haben. Die Polizei hatte nach intensiven Ermittlungen am Montag zwei Wohnhäuser, eine Wohnung und ein Firmengelände in Dessau-Roßlau durchsucht.
    .
    Die Beschuldigten sind Personen im Alter von 17, 20, 22, 24, 25 und 45 Jahren irakischer bzw. syrischer Herkunft. Die zwei 24- und 25-jährigen Personen wurden vorläufig festgenommen. Am Dienstag wurde Haftantrag wegen „Handeltreibens mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge mit Waffen“ gestellt. Der Ermittlungsrichter am Amtsgericht Dessau-Roßlau erließ jeweils einen Haftbefehl.
    .
    Bei den Durchsuchungen, u.a. auf einem Firmengelände im Kabelweg, haben die Ermittler insgesamt etwa 600 Gramm Marihuana, etwa 950 Gramm Haschisch, über 6.000 Stück Ecstasy Tabletten, 50 Gramm Kokain, 40 Gramm Crystal und 10 Gramm Heroin sowie diverse verbotene Hieb- und Stichwaffen aufgefunden und sichergestellt. Zudem wurden zwei hochwertige Fahrzeuge und mehrere zehntausend Euro Bargeld durch die Polizei beschlagnahmt.
    .
    https://www.mz-web.de/dessau-rosslau/razzia-in-dessau-rosslau-grosse-mengen-drogen-und-waffen-bei-familie-sichergestellt-31415948

  7. Ja gut in Bayern und Ostfriesland ticken die Uhren eben anders. Allerdings sollte man trotzdem den Lauf des Zeigerwerkes einhalten. Nun denn, die bevorstehende Wahl wird auch hier sicherlich wie die Jahre zuvor keine große Ausnahme tätigen. Wir können jetzt im Moment sowieso nur Hoffen das in Bayern der Engel Alousius die Bewohner doch noch auf den richtigen Weg bringt. Wenn er nicht immer noch seinen heiligen Auftrag im Hofbräuhaus vergessen hat. Ja man kann es mit Humor nehmen, auch wenn diese Wahl eine WIRKLICHE ERNSTE Angelegenheit darstellt. Sollte tatsächlich eine Grüne Mitbestimmung in Bayern geltend werden, dann wird in spätestens 2 Jahren Bayern seine Bedeutung als Freistaat (sowieso), Christlich, Kulturbezogen, Urlaubsland und BAYRISCH! verloren haben. Und dieses wäre dann nach Frankfurt die zweite Etappe, in dem sich im südlich gelegenen Deutschland keine Autobahnabfahrt zwecks Erholung und Urlaub mehr lohnen würde. also gleich durchbrettern bis nach Tirol.

  8. Erst die angepasste Wahlprognose ermöglicht eine gute Wahlfälschung.
    AFD tatsächlich 22% | Prognose 10% | nach „Auszählung“ 12,5% |
    Juchhu wir haben zugelegt, 2.5% mehr als die Prognose. Feuerwerk!
    Ich hoffe das ist verständlich.

  9. Wahlfälschungen werden wohl nicht nötig sein, denn die Bayern haben sich doch wunderbar mit den Mohammedanern arrangiert. Die langjährige Gehirnwäsche hat super funktioniert und Schwarzgrün gibt Bayern den Todesstoß.

  10. Wahlfälschungen werden wohl nicht nötig sein, denn die Bayern haben sich doch wunderbar mit den Mohammedanern arrangiert. Die langjährige Gehirnwäsche hat super funktioniert und Schwarzgrün gibt Bayern den Todesstoß.

  11. Kraichgau— auch wenn nicht zum aktuellen Thema, aber es ist doch logisch das der Kleinbürger kleingehalten werden MUSS! Wäre doch unheimlich wenn plötzlich die Wahrheit berichtet werden müsste. Passt doch gar nicht zu dem Stil der Aktuellen roten „Nachrichten/Kamera“.

  12. Die erste van-der-Bellen-Wahl in Österreich bzw deren Auszählung hat auch dem letzten Skeptiker die kriminelle Erergie der „Guten“ aufgezeigt. Nur eine patriotische Präsenz in möglichst vielen Wahllokalen bei der Auszählung der Stimmen kann Betrügereien im Großmaßstab verhindern. Falls es auch Briefwahlen gibt, dann muss genauso wie in Österreich nach Indizien für’s kreative Zählen Ausschau gehalten werden. Man traut es den Bayern eigentlich kaum zu, dass sie wie das benachbarte BaWü zu einem grünen Narrenschiff werden wollen.

  13. Den Bajuwaren hat man auch schon die Lederhosen ausgezogen, sonst würden sie nämlich
    Ur(deutsch)äh bayrisch wählen und nicht die grün-rote Spinnerei derart bevorzugen!

  14. Isch moeschte das nuescht 10. Oktober 2018 at 10:31

    Ich kapiere das alles nicht.
    Ich mache ein Kreuzchen bei der Afd und ein Kreuzchen bei einem Wahlkandidat von der Afd. Fertig.

    Eben!
    Genau so würde ich es machen und empfehle ich es.

  15. Und aus der Gruft hört man ein tiefes Grummeln: Wer Grün boi uns in Bayern wählt, der wählt doas Narrenschiff was direkt fahrt oaf die Klippen nimmt, moine sehr verehrten Damn un Herrn Jawoll.
    -So ähnlich klang es…

  16. Hoffentlich sind genügend AfD-Sympathisanten als Wahlhelfer dabei. Besser könnte die Stimmauszählung nicht überwacht werden.

    Die Hauptwahlfälschung findet aber bereits täglich statt. Durch die Lügenpresse werden viele Menschen in die Irre geführt.

  17. Leider wird sich durch Wahlen nichts ändern .Die AFD ist ein Trojaner fürs System als Spalterpartei instaliert . Wacht auf Informiert Euch über die BRD GmbH ,wir müssen wieder ein Land werden und das wird mit den Parteien nichts da die BRD ein Verwaltungskonstrukt der Siegermächte ohne Souveränität ist .Spalten und Herrschen dafür gibt es die AFD und die linken und die Grünen.

  18. Henryk M. Broder / 26.04.2017
    Demokratie leben?

    Die amtliche Propaganda-Kampagne „Demokratie leben“ behauptet: „Demokratie lebt nicht von der schweigenden Mehrheit“. Das stimmt nicht. Die schweigende Mehrheit ist Teil der Demokratie und hat bei der Wahl eine Stimme.

    Nur Diktaturen fordern Ihre Bürger ständig auf: Mitmachen! Auf der richtigen Seite stehen! Unsere Demokratie lebt und ist quicklebendig. Gefährdet wird sie durch totalitäre Vereinnahmung.

    (:::)

    Demokratie ist eine arbeitsteilige Angelegenheit. Das Volk erteilt der Regierung einen befristeten Auftrag, die Regierungsmitglieder sind Angestellte des Volkes. Machen sie ihre Arbeit ordentlich, bekommen sie eine zweite Chance. Versagen sie, werden sie abgewählt. So einfach ist das. Eine Regierung – oder eine Ministerin –, die das Volk um Hilfe bei der Erfüllung der ihr übertragenen Aufgaben bittet, hat das Demokratieprinzip nicht verstanden…

    Nur in Diktaturen werden die Bürger ständig mobilisiert

    Eine Demokratie zeichnet sich auch dadurch aus, dass sie es den Bürgern überlässt, ob und wofür sie sich engagieren wollen. Wer sich nicht engagieren will, der wird dazu nicht genötigt.

    Nur in Diktaturen werden die Bürger ständig mobilisiert. Fröhlich winkend ziehen sie an den Tribünen mit den Funktionären vorbei. Für den Frieden! Für die Völkerfreundschaft! Für internationale Solidarität! Seit kurzem im Kampf gegen demokratiefeindliche und menschenverachtende Tendenzen in unserem Land…
    https://www.achgut.com/artikel/demokratie_leben

  19. Schaut doch mal, wenn die AfD in Bayern eine Demo macht, wie viele Anhänger da sind und wie viele Gegedemonstranten. Da kann man sich schon vorstellen, wie die Wahl ausgehen wird.

  20. Dieses 2t-Stimmengedöns ist sowieso nur dafür gedacht, damit sich bekannte Kandidaten besser zeigen und profilieren können.
    Ob es gerecht ist, dass die Reihenfolge der Parlamentarier von den Parteien festgelegt wird ist ebenfalls zweifelhaft. Ob es gerecht ist, dass dafür die Stimmenzahlen herhalten müssen und nicht die %-Zahl, ist ebenfalls diskussionswürdig. Man könnte also immer von hinterlistig sprechen.

    Aber wer sein Kreuz bei Erst- und Zweitstimme seiner Partei macht, macht das erst mal richtig.

  21. Juergi 10. Oktober 2018 at 10:47

    Leider wird sich durch Wahlen nichts ändern .Die AFD ist ein Trojaner fürs System als Spalterpartei instaliert
    —————————–
    Wir machen alles was Sie sagen!

  22. Sancho alonso 10. Oktober 2018 at 10:49

    Schaut doch mal, wenn die AfD in Bayern eine Demo macht, wie viele Anhänger da sind und wie viele Gegedemonstranten. Da kann man sich schon vorstellen, wie die Wahl ausgehen wird.
    —————————-

    Haben Sie schon einmal probiert die AFD zu wählen?

  23. Ich nehme einen Buntstift mit seltener Farbe(türkis, magenta usw.) mit, mache die Linien des Kreuzes richtig dick und bleibe innerhalb des Kreises. Da kann keiner mehr manipulieren. Wer hat schon bei der Stimmauszählung einen Schreibstift mit seltener Farbe dabei und die Zeit, dicke Linien zu malen. Das ist zwar mit Filzstift möglich,
    aber daß es ein Filzstifft war, sieht man gleich.
    Und ich gebe meine Stimmen erst nach 16:30h ab. Ich war verwundert, daß Kohl, Schröder und Merkel um 18:00h schon vorbereitet waren. Und ich habe gehört, daß gewisse Journalisten schon um 14:00h Ergebnisse aus bestimmten Wahlkreisen zur Hand hatten. Weiter gedacht, wenn Parteizentralen den Nachmittag über Wahlergebnisse bekommen, können sie in den Wahlkreisen, wo die Kandidaten knapp beieinander liegen, noch manipulieren. Schröder hat doch 2002 knapp gegen Stoiber gewonnen. Wenn ich nun erst um 17:00h meine Stimmen abgebe, kann bis 18:00h kaum noch manipuliert werden. Wenn das viele AfD-Wähler machen, ist eine Manipulation zu Ungunsten der AfD zu 80% nicht mehr möglich.
    Und möglichst keine Briefwahl. Außer die AfD könnte einen Pool einrichten, wo jeder AfD-Wähler angibt, daß er bei der Briefwahl in seinem Wahlkreis der AfD seine Stimmen gegeben hat. Dann kann mindestens behauptet werden, daß es mindestens soundsoviel AfD-Stimmen sein müssen.

  24. Jede linke Dumpfbacke darf auch wählen, daher ist unser Wahlsystem leider Müll, aber das Einzige, dass wir haben. Daher gehe ich wählen, mache die Kreuze brav bei der AfD, ärgere mich über die gehirngewaschenen Mitmenschen, deren Stimme genauso viel zählt und hoffe, dass Deutschland doch noch gerettet wird.
    Nicht zu wählen ist auch keine Lösung.
    Also AfD wählen!

  25. Syrer soll zehn Frauen sexuell belästigt haben

    Ungewöhnliche Szene Dienstag am Landgericht. Drei Justizwachtmeister tragen den Syrer Rami A. (23) in den Sitzungssaal. Der mutmaßliche Grapscher aus der Dresdner Neustadt spielte toter Mann.

    Kurz darauf der nächste Notruf aus dem Haftkeller. Der Syrer habe Zuckungen am ganzen Körper, ein Notarzt wurde gerufen. Der bescheinigte dem Angeklagten beste Gesundheit.

    Der Vorsitzende Richter Norbert Wenderoth (57) musste den Prozess vertagen. Bisher gab es keine Hinweise auf eine psychische Beeinträchtigung“, so der Richter.

    https://www.bild.de/regional/dresden/dresden-aktuell/syrer-will-nicht-zu-prozess-grapscher-wird-ins-gericht-geschleppt-57726574.bild.html

    Es wird sich ein Psychologe finden, der dem talentierten Theaterwissenschaftler ein schweres Trauma und eine besondere Haftempfindlichkeit attestiert. Und die vielen linken Theater dieser kranken und versifften Republik werden sich um die dringend benötigte Fachkraft nur so reißen…

  26. @ ghazawat 10. Oktober 2018 at 10:12
    Stift ist schön und gut…
    Wahlbeobachter sind schön und gut…
    Korrektes Auszählen ist schön und gut…
    Aber wer kontrolliert die korrekte Übertragung an den Wahlleiter und vor allem: wer kontrolliert die eingegebenen Zahlen nachträglich wirklich? Wie schnelle werden aus 9128 1928?
    ………………………………………

    Und dazu kommt, was mir immer Kopfschmerzen bereitet: Nehmen wir an, ich wäre Wahlbeobachter. Dann bin Wahlbeobachter, aber kein Wahlkontrolleur. Also was darf ich dort? Was ist, wenn ich sage „Warum legen die den Stapel von der einen Seite zur andern? Die Frage habe ich nun mal, selbst dann, wenn das, was der grade macht, korrekt ist. Ich weiß das ja aber nicht. Also drehen die dann die Augen hoch und sagen „Das hat schon seine Richtigkeit“. Was will ich da machen. Soll ich sagen „Mit wem telefonieren Sie grade?“. Da sagt der „Das geht Sie garnichts an“. Was genau bewirkt ein Wahlbeobachter, insbesondere, wenn er zwar aufmerksam ist, aber mit den Gepflogenheiten eines Wahllokales nicht vertraut ist? Solange niemanden mit Radiergummi hantieren sehe oder Wahlzettel vernichten, stehe ich da doch nur rum wie ’ne Karo Lusche und die wuseln und hantieren unter sich.

  27. Stimmt! Jede nicht gewählte Stimme, ist eine verlorene Stimme. Wobei das Wahlsystem wirklich ansich fürn Arsch ist. Da trotz Kabine und URNE (wahrscheinlich kann der Inhalt gleich verbrannt werden) eine Manipulation dem Zeitsystem da gegen steht… So wurde nämlich genau schon vor 40 Jahren und mehr gewählt. Allerdings war die Zeit um 1980 usw. jeder noch der Ansicht das die CDU oder die SPD NICHTS schlechtes sein kann. HEUTE IST DIESES GRUNDLEGEND ANDERS. Während man früher noch zumindest das Gefühl hatte ein wirklicher deutscher Staatsbürger zu sein, hat man heute eher das Gefühl der letzte Arsch zu sein. Und deshalb sind eben auch die Nichtwähler immer mehr geworden. Jeder NICHT Wähler bedeutet heute ein Gewinn für die Deutschlandabschaffer. Es ist zwar traurig, aber leider aufgrund des hohen Summanden von GEWOLLTEN Nichtwahlvolk leider unumgänglich.

  28. OT
    Antaios-Verlag verkauft

    PRESSEMITTEILUNG
    Mit Gültigkeit zum 9. 10. 2018 hat der Verleger Götz Kubitschek seinen Verlag Antaios an den Verleger des Loci-Verlags, Dr. Thomas Veigel, verkauft. Antaios wird unter dem neuen Dach als Imprint weitergeführt und behält seinen Namen. Ellen Kositza übernimmt als Programmleiterin die inhaltliche Ausrichtung.

    Götz Kubitschek wird künftig als politischer Berater arbeiten.

    Der Loci-Verlag ist auf der Frankfurter Buchmesse mit einem Stand vertreten, und zwar in Halle 4.1, D57. Der Verleger, Dr. Thomas Veigel, ist ebenso am Stand anzutreffen wie Ellen Kositza und Götz Kubitschek.

  29. gegen Wahlfälschung hilft es nicht, hier zu jammern. Deshalb: am Wahltag kurz vor 18 Uhr wählen gehen und dann zur Auszählung im Wahllokal bleiben und genau hingucken. Am Schluß das Ergebnis notieren und einige Tage später mit den veröffentlichten Werten des Wahllokals vergleichen – jeder Bürger hat das Recht dazu

  30. BIST DU BEREIT DAFÜR?
    .
    .
    Wer CDU/CSU, SPD, Grüne wählt,
    .
    muss auch BEREIT SEIN,
    .
    seine Kinder, seine Frau oder sein Mann
    .
    für Merkel und ihre „Gäste“ zu OPFERN…
    .
    .
    BIST DU BEREIT DAFÜR?

    .
    .
    AfD wählen ist Selbstschutz und Bürgerpflicht!
    AfD wählen ist Selbstschutz und Bürgerpflicht!
    AfD wählen ist Selbstschutz und Bürgerpflicht!
    AfD wählen ist Selbstschutz und Bürgerpflicht!

  31. KarlS 10. Oktober 2018 at 11:34

    „Am Schluß das Ergebnis notieren und einige Tage später mit den veröffentlichten Werten des Wahllokals vergleichen – jeder Bürger hat das Recht dazu“

    Nett!
    Was kann der Wahlleiter dafür, daß Sie falsche Zahlen notiert haben? Der Wahlleiter hat die richtigen Zahlen! Wenn Sie 9217 Stimmen für AFD haben und Der Wahlleiter überträgt 2917 Stimmen, dann empfiielt er Ihnen noch, eine neue Lesebrille zu kaufen

  32. Richtig
    Jeder Nichtwähler unterstützt das System Merkel.
    Daher soviele Aufrufe, nicht wählen zu gehen.
    Die 2. Alternative nach der AFD wären die „sonstigen“ Kleinstparteien

  33. ghazawat 10. Oktober 2018 at 11:38

    „Nett!
    Was kann der Wahlleiter dafür, daß Sie falsche Zahlen notiert haben? Der Wahlleiter hat die richtigen Zahlen! Wenn Sie 9217 Stimmen für AFD haben und Der Wahlleiter überträgt 2917 Stimmen, dann empfiielt er Ihnen noch, eine neue Lesebrille zu kaufen“

    Und wenn tatsächlich nachgezählt wird. Okay, dann wird das Ergebnis korrigiert. In DEM Wahllokal, aber nicht in den fünftausend Anderen.

  34. Es gibt doch immer wieder gute Nachrichten. 🙂

    https://www.merkur.de/politik/bundestag-will-immunitaet-von-gruenen-abgeordneter-canan-bayram-nach-afd-gegendemo-aufheben-news-ticker-zr-10309374.html

    Bundestag will Immunität von Grünen-Abgeordneter Bayram aufheben

    Die Immunität der Grünen-Bundestagsabgeordneten Canan Bayram soll aufgehoben werden, weil die Staatsanwaltschaft wegen eines möglichen Verstoßes gegen das Versammlungsgesetz ermitteln will. Das Ermittlungsverfahren beziehe sich auf Bayrams Teilnahme an Gegenprotesten zu einem rechtspopulistischen „Frauenmarsch“ im Februar, berichtete die „taz“ (Mittwochsausgabe).

  35. Mehrfach verurteilter Straftäter,hat nach einem Einbruch einen Familienvater ermordet.
    OMAR.A. der noch hätte 500 Tage wegen mehrerer Straftaten im Gefängnis absitzen hätte müssen,kam vorzeitig frei.
    Er brach danach über ein Gerüst in der Wohnung von Familienvater Detlev.L ein.
    Detlev L. bemerkte den Einbruch und stellte den Täter zur Rede..
    Omar A. soll dann mehrmals auf Detlev L. eingestochen haben,wie es die Berliner Mordkommission berichtet.
    Der Gast von Merkel sollte abgeschoben werden..Sein Herkunftsland verweigerte aber die Rücknahme dieses kriminellen Gastes von Merkel. heute in focus.de
    http://www.focus.de/politik/deutschland/bericht-mehrfach-verurteilter-straftaeter-kommt-vorzeitig-aus-haft-und-begeht-mord-nach-einbruch_id_9732483.html

  36. WACHT auf ,wenn Wahlen etwas ändern wären sie verboten .Die AFD ,die Grünen ,die Linken sind dafür da die Leute im System zu halten und um gegenseitig absichtlich zu polarisieren und zu spalten .Solange die Patrioten der AFD glauben organisieren sie sich nicht selbst und bleiben im System der BRD GmbH .Erkundigt Euch über die Souveränität dieses Verwaltungskonstruktes was mal die Heimat der deutschen war .Youtube Andreas Clauss zum Beispiel ,prüft es .

  37. @jeanette, 10. Oktober 2018 at 10:46:
    „Nach diesem Text ist man wirklich nicht schlauer!“
    – – – – –
    Übersetzung: Einfach nur die AFD wählen! 🙂

  38. NieWieder 10. Oktober 2018 at 11:29

    OT
    Antaios-Verlag verkauft

    Das ist ja ein Knüller! Welch schönes Schnippchen, auch der Frankfurter Buchmesse gegenüber. Jetzt, im Nachhinein, hätte man es wissen können, denn der neue Verlag (Loci-Verlag, gibt es erst seit April 2018, Verleger Thomas Veigel, Zahnmediziner) hatte das schon auf seiner Seite berichtet. In den Einträgen zur Buchmesse kündigt Veigel bereits am 11. September an; dann am 26. September neuer Eintrag dazu, dann kommt dieser schöne:

    4. Oktober 2018
    Countdown! Noch eine Woche bis zur Buchmesse! Dann mit „großem Gepäck“, nämlich mit Antaios! Habe heute über Kleidungsfragen achgedacht – geht man da leger hin oder eher festlich? Dabei fiel mir ein Wortwitzchen ein: „Hauptsache wird sein, Du ziehst Dich warm an!“ Als ich Kubitschek am Telefon den Spruch aufsagte (übrigens herrlich: sich auch sprachlich irgendwie zu verstehen, „Weischt, Thomas, des isch it so oifach…“), legte er einen nach: „Ein dickes Fell solltest Du schon haben!“
    Nein. Wieso? Ich werde einen Verlag gekauft haben mit einem höchst interessanten, streitbaren Programm. Einen Verlag, der wichtige Anstöße gegeben hat. Ich kann mich hinter sämtliche Fragestellungen, die diese Bücher formulieren, vollumfänglich stellen. Nicht hinter jede einzelne Meinung jedes einzelnen Autors. Was soll man mir können?

    https://loci-verlag.de/buchmesse-frankfurt

  39. Liebe Bayern, bitte seid bei der Stimmmauszählung dabei, meldet Euch als Wahlhelfer. Ich habe größte Bedenken, dass da gewaltig getürkt wird.

  40. lisa 10. Oktober 2018 at 11:48

    Mehrfach verurteilter Straftäter Omar A. hat nach einem Einbruch einen Familienvater ermordet.
    https://www.focus.de/politik/deutschland/bericht-mehrfach-verurteilter-straftaeter-kommt-vorzeitig-aus-haft-und-begeht-mord-nach-einbruch_id_9732483.html

    Das ist eine widerliche libanesische Moslem-Sippe. Der Bruder von Omar A. hat bereits in Berlin einen Polizisten umgebracht. Bezahlschranke, aber das Foto reicht:

    https://www.bild.de/bild-plus/regional/berlin/berlin-aktuell/bruder-von-polizisten-moerder-toetet-familienvater-in-berlin-57736774,view=conversionToLogin.bild.html

  41. Das Wichtigste zuerst: Bitte benutzen Sie NICHT den Stift in der Kabine für Ihre Kreuzchen, sondern nehmen Sie sich einen eigenen Filzstift oder Kugelschreiber mit. Im besten Fall „vergessen“ Sie anschließend den Stift in der Kabine.
    Seid ihr verrückt?
    Es dürfen eben KEINE Filzstifte verwendet werden! Keine Bleistifte!
    Nur die ausgelegten Kugelschreiber und Farbstifte.
    Das wurde bei der Wahlunterweisung gesagt.
    Eigene Kugelschreiber sind auch kein Grund zur Ungültigkeit der Stimmabgabe.

  42. Juergi 10. Oktober 2018 at 10:47
    „Leider wird sich durch Wahlen nichts ändern .Die AFD ist ein Trojaner fürs System als Spalterpartei instaliert . Wacht auf Informiert Euch über die BRD GmbH ,wir müssen wieder ein Land werden und das wird mit den Parteien nichts da die BRD ein Verwaltungskonstrukt der Siegermächte ohne Souveränität ist .Spalten und Herrschen dafür gibt es die AFD und die linken und die Grünen.“
    ___________
    Verpiss dich, ihr Affen seid zu doof zum trollen.

  43. Ich freue mich schon auf die Wahl. Zum Wohle Deutschlands werde ich selbstverständlich meine Kreuze bei der AfD machen. Und, als Wahlbeobachterin werde ich auch heuer wieder mit dabei sein. Ich werde mir die Gesamtstimmen aller Parteien notieren.

  44. DER ALTE Rautenschreck! Wahlen werden nach Strich und Faden Manipuliert. In den kommunalen Rechenzentren befinden sich nur Beamte mit entsprechendem Parteibuch, einziger Grund warum die SPD noch nicht an der 5% Hürde knabbert. Viel unterscheidet uns nicht von Nord Korea!

  45. Sancho alonso 10. Oktober 2018 at 10:49

    Schaut doch mal, wenn die AfD in Bayern eine Demo macht, wie viele Anhänger da sind und wie viele Gegedemonstranten. Da kann man sich schon vorstellen, wie die Wahl ausgehen wird. “

    Kein Wunder. Die Altparteien trommeln sämtliche Verbände und Vereine im weiten Umkreis zusammen um gegen die AfD Front zu machen.

  46. Juergi 10. Oktober 2018 at 11:49

    Die AfD gehört eben nicht zum Establishment. Warum sonst glauben Sie, würden sie sonst so von allen Seiten beschossen, bedroht und verteufelt.

  47. @Kirpal: In DE wachen die Wenigsten auf, denn sie sind sich nicht bewusst, dass sie irren oder was sie anderen antun. Das Gegenteil ist der Fall. Niemals Menschen mit Deutschen vergleichen oder umgekehrt.

    Wie dem auch sei, die Wahlen werden, wie immer, recht „kreativ“ ausgehen. Allein das Schindluder, was man mit Briefwahlen treiben kann. Ich kann mich irren, aber ich bin der Meinung, dass eine schwarz-grüne Koalition beschlossen ist, das sog. Wahlergebnis wird entsprechend angepasst. Die Hoffnung, die viele auf die Wahl setzen, wird wahrscheinlich enttäuscht. Die einzige Chance ist die Europawahl. Ich denke (auch ein bisschen hoffen), dass die konservativen, rechten, moralischen Kräfte, oder wie man sie nennen möchte, mehr Stimmen bekommen und damit der linke Einfluss ein bisschen zurückgedrängt.

  48. Bremer Schulamt und Kultusministerien haben sich schon mit
    Markus Söder in Verbindung gesetzt. Im Rahmen des Jahrzehnte währenden
    Länderfinanzausgleichs wollen die Bremer den Bayern auch mal ein Stück weit
    entgegenkommen. Unde als kleines Dankeschön wird an die Lederhosen
    eine ganze norddeutsche 12. Jahrgangsklasse an Gymnasiastinnen zwecks
    Wahlzettel-Auszählens abgetreten. Weil die darin so doll viel
    Praxis und Erfahrung haben. Die CSU verlautbart, dass sich auch Bayern
    langsam an die Bremische Auszählungs-Mathematik gewöhnen könne
    und wenn die CSU die absolute Mehrheit erkämpfen sollte, in Bremen
    auch weiterhin nie wieder jemand arbeiten müsse.

  49. Johannisbeersorbet 10. Oktober 2018 at 12:07
    Die Altparteien wissen schon, weshalb sie keine fälschungssicheren Schreibgeräte in den Wahlkabinen haben wollen.

    Eine Petition zur Unterbindung des Betrugs wurde abgelehnt.
    ———————————————————
    Ich verstehe zwar auch nicht, warum bei Wahlen nach wie vor Bleistifte in den Wahlkabinen erlaubt sind (bei mir in der Pflege z. B. muß die Dokumentation immer dokumentenecht erfolgen, d. h. kein Bleistift, kein Tipp-Ex, kein Überschreiben oder Überkleben), aber Sie können auch Ihren eigenen Kugelschreiber mitbringen; siehe
    https://www.bundeswahlleiter.de/service/glossar/s/schreibstift-wahlkabine.html

  50. Ich hoffe ja wohl, dass in JEDEM WAHLBÜRO, ein AfD anhänger sitzt. Wer nämlich mit auszählt, kann es kontrollieren, und es gibt noch ein kleines Trinkgeld.
    Wie man die Zahlen kontrollieren kann? Die Wahlbezirke mit den genauen Zahlen werden öffentlich gemacht. Sitze ich also als Beisitzer, oder sogar als Wahlleiter mit im Raum, kann ich mir die Zahlen ungefähr merken und so einen eventuellen Betrug feststellen ubd abzeigen!

  51. Wenn ich das obige Bild sehe, kann ich mir leider schon vorstellen wie die Bayern wählen werden, in traditioneller Lederhose macht man das Kreuzchen da, wo es der Vater schon gemacht hat und der Pfaffe es gesagt hat, in seiner Hass-Predigt !

  52. Also ich mache selbst Wahlhelfer und bin bei der Briefwahlauszählung live mit dabei. So sehe ich für meinen bearbeiteten Wahlkreis zumindest schon mal einen Trend.
    Und ganz wichtig: ich gehe gleich morgens zur Wahl, nehme meinen eigenen Kugelschreiber mit und den Bleistift werde ich entsorgen.
    Mehr kann man wohl leider nicht machen.

  53. Auch nicht dort hinschreiben, dass Merkel weg muss oder schlimmeres, macht den Stimmzettel ungültig.

  54. Ist doch leider überall in D so, die, die was ändern könnten und dies auch wollten, erhalten bei Wahl korrekt oder gefaket nur 2-3 oder 4% mehr und die anderen bleiben dran, koalieren irgendwie und wurschteln weiter, wie bisher, immer weiter Richtung Abgrund, weitere 4 oder 5 Jahre. Danach ähnliche Prozedur und wieder 4 oder 5 Jahre. Leider wird D (und wir) nicht mehr allzuviele Wahlperioden schadlos durchhalten, weil das Fluten dann 8-10J. lang so weitergehen wird und „dank“ Marrakesch in Dez. erheblich an Fahrt aufnehmen wird.
    Und wir finanzieren weiter über Steuern Neubauten, die auf Order von ganz oben bevorzugt an Migranten vergeben werden, für Lullu. Und man selber findet keinen bezahlbaren Wohnraum in einigermaßen sicherer Lage mehr.
    Und nach 8-10J. finden sich die Verursacher auf eine weitere Periode in einer Koa zusammen. Bisherige rote Stimmen wandern zu Grün und machen diese zur zweitstärksten Partei.
    Gibt wohl nur 1 Lösung für D und uns: CSU geht endlich bundesweit, koaliert mit AfD und wenn´s nicht reicht, die FDP mit ins Boot.
    Jedenfalls gewänne die CSU bundesweit wesentlich mehr, als sie verlöre,
    also in Bayram verlöre, ginge die CDU im Gegenzug nach München.
    Drehhofer wird sich nach Sonntag voll seiner Modellbahn im Keller widmen können und dem Dödeler trau ich nichts zu, außer mehr heisse Luft, als die Umluft in meinem Herd.

  55. Manfred24 10. Oktober 2018 at 12:20

    Seid ihr verrückt?
    Es dürfen eben KEINE Filzstifte verwendet werden! Keine Bleistifte!
    Nur die ausgelegten Kugelschreiber und Farbstifte.
    Das wurde bei der Wahlunterweisung gesagt.
    ———————————————-
    Keine Filzstifte, aber Bleistifte schon:
    „Eigenen Stift mitbringen? Ob der Kugelschreiber blau oder schwarz ist, sei egal, meint der stellvertretende Wahlleiter Freisings. Sogar ein Bleistift sei in Ordnung. „Nur mit Filzstift oder Edding sollte keiner sein Kreuz machen“, erläutert Doriat, „wenn die Schrift sich nämlich durch das Papier drückt, ist der Stimmzettel ungültig.“
    Quelle:
    https://www.sueddeutsche.de/muenchen/freising/alkohol-erlaubt-aber-nicht-zu-empfehlen-der-wahlknigge-fuer-sonntag-1.3679387

  56. An Pro AFD Fan .Schön wäre es wenn die AFD etwas ändern könnte ,aber ich glaube das die von den Altparteien installiert wurde damit wir Hoffnung haben und uns nicht selbst organisieren und auf die Strasse gehen .Wenn Wahlen etwas bewirken würden wären sie verboten . Die linken ,die Grünen ,die AFD sollen sich gegenseitig zerfleischen dann kann man in aller Ruhe die NWO vorrantreiben und die BRD GmbH mit dem Pack fluten .So gibt es bei den Staatenlosen restdeutschen keine Einigkeit also Spalten und Herrschen .

  57. Juergi 10. Oktober 2018 at 13:12
    Ich bin mir absolut sicher, dass die AfD nicht von den Altparteien installiert wurde. Wenn ich nur an die Gesichter denke, als seinerzeit die AfD in Sachsen-Anhalt so stark wurde. Reiner Haseloff war so rot angelaufen, dass ich dachte, der steht kurz vor dem Herzinfarkt. So was kann man nicht schauspielern, da stecken sehr starke Gefühle dahinter. Das Establishment würde auch nicht die Autos von Gleichgesinnten abfackeln und die Häuser von Politikern beschmieren. Das macht man nur, wenn grenzenloser Hass dahinter steckt.
    Und, natürlich wollen die Volksverräter sämtliche Parteien gegeneinander ausspielen und die Gesellschaft spalten. Das gehört zum NWO-Plan.

  58. Habe gerade spaßeshalber die Wahl-O-Mat Fragen beantwortet, und, wenn wundert’s, ich soll die AfD wählen… Naja, werde ich dann wohl auch machen :-))

  59. „Juergi 10. Oktober 2018 at 10:47
    Leider wird sich durch Wahlen nichts ändern .Die AFD ist ein Trojaner fürs System als Spalterpartei instaliert . Wacht auf Informiert Euch über die BRD GmbH ,wir müssen wieder ein Land werden und das wird mit den Parteien nichts da die BRD ein Verwaltungskonstrukt der Siegermächte ohne Souveränität ist .Spalten und Herrschen dafür gibt es die AFD und die linken und die Grünen.“
    ————————————-
    Heiko Schrang sagt auch, dass wir nicht wählen sollen weil es nichts bringt. Er verkauft seine Bücher und andere Artikel für gutes Geld. Damit ändert er zwar nichts, aber seinem Bankkonto dürfte es gut gehen. Dieses Geblubber von der BRD GmbH ist lächerlich und hilft nur Leuten wir Heiko Schrang, die mit ihren seltsamen Verschwörungstheorien gut verdienen. Spalten tun genau diese Typen die uns einreden wollen, dass die BRD eine GmbH ist und wir nicht wählen sollen.

  60. Es wird doch sicherlich bei jeder Auszählung ein
    Wahlbeobachter der AFD dabei sein ?
    Wie schon erwähnt ; Alle ungültigen Stimmzettel müssen
    ebenfalls geprüft werden !
    Sollte auffallend viele AFD-Stimmzettel für ungültig erklärt
    werden, muss das sofort zur Anzeige gebracht werden.
    Diesen schmierigen Drecksparteien ist mittlerweile alles zu zutrauen !

  61. „martinfry 10. Oktober 2018 at 12:30
    Juergi 10. Oktober 2018 at 10:47
    „Leider wird sich durch Wahlen nichts ändern .Die AFD ist ein Trojaner fürs System als Spalterpartei instaliert . Wacht auf Informiert Euch über die BRD GmbH ,wir müssen wieder ein Land werden und das wird mit den Parteien nichts da die BRD ein Verwaltungskonstrukt der Siegermächte ohne Souveränität ist .Spalten und Herrschen dafür gibt es die AFD und die linken und die Grünen.“
    ___________
    Verpiss dich, ihr Affen seid zu doof zum trollen.“

    ——————————-
    Die Angriffe werden subtiler. Die „BRD GmbH“ gehört zu diesem Mist dazu. Es ärgert mich schon lange das Typen wie Heiko Schrang und einige andere den Bürgern abraten wählen zu gehen. Was passiert wenn niemand mehr wählen geht? Frau Merkel und sicherlich einige andere aus ihrer Partei und den anderen Parteien werden mit Sicherheit zur Wahl gehen. Das reicht dann vielleicht nur für eine Wahlbeteiligung unter einem Prozent, dennoch wird Frau Merkel und Herr Maas genau damit wieder gewählt werden.
    Dieser Quatsch mit der BRD GmbH und der schwachsinnige Mist nicht wählen zu gehen, geht mir mächtig auf den Senkel.

  62. @ jeanette 10. Oktober 2018 at 10:46

    Nach diesem Text ist man wirklich nicht schlauer!

    Also gut. Hier noch mal kurz, knapp und in jeder Hinsicht zielführend auf das Wesentliche zurückverdichtet (nachhaltig sowieso…):

    – Auf dem von Ihnen als freiem Bürger gänzlich souverän und damit willkürlich ausgewählten ersten der vier Wahlzettel nach dem Text „AfD“ suchen.
    Wenn gefunden, in dem Kreis dahinter ein Kreuz anbringen (bitte ohne Haken und idealerweise mit einem eigenen Kugelschreiber ungewöhnlicher Farbe! Mindestens rot, besser noch grün, violett oder schwarz. Braun geht aber gar nicht!

    – Den damit demokratisch hinreichend und darüber hinaus auch noch sinnstiftend behandelten Wahlzettel nach dem Ankreuzen nicht weiter beachten und sofort zur Seite legen.

    – Auf den verbliebenen drei Wahlzetteln in gleicher Weise verfahren.

    – Nach Erfüllung Ihrer staatsbürgerlichen „Pflicht“ (gelogen! Ist gar keine…) bitte auf keinen Fall namentlich und mit Angabe der Adresse unterschreiben!

    – Fertig!

    – Ab zur Wahlurne! Dabei aber bitte keinen der vier Wahlzettel versehentlich liegenlassen!

    Na? Ist indirekte Demokratie wirklich soooo schwer? Zugegeben: Eine direkte fände ich noch leichter…

    Don Andres

  63. Ich kreuze alles an, wo irgendwas mit AfD steht.
    Auch für die Bezirktagswahl!

  64. Falls die CSU nach der Wahl mit den grünen Haschern koalieren sollte, wäre die CSU in Bayern endgültig bei der nächsten Wahl unterhalb von 30 % .

    Das würden die letzten Konservativen , die noch in diese Partei wählen , niemals verzeihen .

  65. Falkenstein 10. Oktober 2018 at 16:15

    „Dieser Quatsch mit der BRD GmbH und der schwachsinnige Mist nicht wählen zu gehen, geht mir mächtig auf den Senkel.“

    Mir übrigens auch- und deswegen macht eben diese Wahl ohne die Souveränität jenes verwalteten Staates so überhaupt keinen Sinn.
    Ich gebe Ihnen deshalb Brief und Siegel darauf, daß sich selbst mit einer regierenden AfD rein garnichts ändern wird.

    Sie, oder ihre Nachkommen werden es erleben.

    Apropos Quatsch:
    Plumpaquatsch – Susanne Beck
    https://www.youtube.com/watch?v=6Rc1M9Uq4Es

    🙂

  66. Roadking (Zentralrat der Deutsch-Deutschen) 10. Oktober 2018 at 16:44

    Ich kreuze alles an, wo irgendwas mit AfD steht.
    Auch für die Bezirktagswahl! “

    Geht mir genau so.

  67. Herr Schrang sollte sich lieber seiner GEZ weiter widmen. Das reicht vollkommen aus. Alles andere ist mir viel zu verdreht als das dieses irgendwelchen positiven Einfluss auf mein eigenes System hätte.

  68. ALI BABA und die 4 Zecken 10. Oktober 2018 at 17:13

    Falkenstein 10. Oktober 2018 at 16:15

    „Dieser Quatsch mit der BRD GmbH und der schwachsinnige Mist nicht wählen zu gehen, geht mir mächtig auf den Senkel.“

    Mir übrigens auch- und deswegen macht eben diese Wahl ohne die Souveränität jenes verwalteten Staates so überhaupt keinen Sinn.
    Ich gebe Ihnen deshalb Brief und Siegel darauf, daß sich selbst mit einer regierenden AfD rein garnichts ändern wird.

    Sie, oder ihre Nachkommen werden es erleben. “

    Wenn doch Wählen überhaupt keinen Sinn hat, wieso wird dann die AfD so bekämpft und verteufelt?
    Mal darüber nachdenken.

Comments are closed.