Wahlverlierer Markus Söder.
Print Friendly, PDF & Email

Von PETER BARTELS | Sie haben gehofft … Sie haben gebangt … Sie haben gebetet … Die Bayern haben entschieden. Deutschland hält den Atem an. Hinter dem Weiswursthorizont bleibt kein Stein auf dem anderen!! In Berlin wackelt der Reichstag: 9,5 Millionen Bayern haben die CSU abgestraft, wie nie zuvor. Der Alpen-Orkan fegt um die Welt …

Die CSU muß vor den GRÜNEN auf die Knie … Die SPD kann endlich ins Rote Kloster …Die bayerischen Zank-Zausel der AfD werden „nur“ viertstärkste Kraft… Immerhin? Immerhin! … Die FDP hängt und würgt noch bei „drin oder draussen“ … Die SED-Linken bleiben in Bayern, wo sie hingehören: Nirgendwo! Und die Freien Wähler warten auf die „göttliche Eingebung“ der CSU.

Weißblau und GRÜN allein wird wohl nicht reichen, die FDP könnte, so Gott will, wieder werden, was sie immer am liebsten war: Zünglein. Es sei denn das Suppenhuhn Söder, das nie ein Adler war, schiebt sie den GRÜNE unters Röckchen. Dann ist Bayern zwar in fünf Jahren da, wo Berlin, Bremen und Baden-Württemberg schon heute ist, aber die Bajuwaren haben eine Regierung…

Wunder gibt es immer wieder? Diese Zahlen sind das vorläufige amtliche Endergebnis.


Ex-BILD-Chef Peter Bartels.
Ex-BILD-Chef Peter Bartels.

PI-NEWS-Autor Peter Bartels war zusammen mit Hans-Hermann Tiedje zwischen 1989 und 1991 BILD-Chefredakteur. Unter ihm erreichte das Blatt eine Auflage von 5 Millionen. In seinem Buch „Bild: Ex-Chefredakteur enthüllt die Wahrheit über den Niedergang einer einst großen Zeitung“, beschreibt er, warum das einst stolze Blatt in den vergangenen Jahren rund 3,5 Millionen seiner Käufer verlor. Zu erreichen ist Bartels über seine Facebook-Seite!

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

959 KOMMENTARE

  1. Wird bestimmt so wie bei der Niedersachsenwahl kommen, wo die AfD dann viel weniger bekam als vorhergesagt! Ich befürchte leider 9%, höchstens 10%! 🙁

  2. CSU 34,3,%, minus 15%

    SPD 10,8%, minus 9,2%

    Grüne 15,6%, plus 7,2%

    FDP 6,8%, plus 1,7%

    Linke 4,2%, plus 2,1%

    AfD 17,4%, plus 17,4%

    Freie Wähler 12,1% , plus 3,1%

  3. Was werden die Beschäftigten der bayerischen Fahrzeugindustrie (BMW, Audi, MAN, und die Pendler zu MTU und ZF) wohl wählen?

    Die linksgrünen KinderschänderInnen, die die Facharbeiter aus Ingolstadt auf Hartz IV setzen wollen?

  4. passend zum Thema, heute ab 21.50 Uhr bei … “ Anne Will „, im ARD zum

    Thema, … ANNE WILL – nach der Landtagswahl in Bayern ,

    Gäste sind , Dorothee Bär (CSU), Jörg Meuthen (AfD), Genosse Pistorius (SPD), Baerbock (Bündnis 90/Die Grünen)möchten Sie als geneigter PI,- Freund von Welt, der guten Anne mal einen geharnischten Kommentar und ihre ganz persönlichen politisch inkorrekten Ansichten ins Gästebuch zur Sendung schreiben, hier der direkte Link zum Gästebuch, bitte sehr — klick –> https://daserste.ndr.de/annewill/archiv/Forum-ANNE-WILL-nach-der-Landtagswahl-in-Bayern,diskussionlandtagswahlbayern100.html

  5. CSU 31 %
    AFD 16,5 %
    SPD 9,5 %
    FW 9,5 %
    KPD 5,5 %
    FDP 6,5 %
    Grüne 16 %
    Keine Schwarz / Grün Mehrheit
    Keine CSU / FW / FDP ehrheit
    CSU / AFD möglich
    CSU SPD FW möglich
    CSU Grüne FW möglich

  6. ARD eben: „Obwohl die Zahl der Neuankömmlinge (Flüchtlinge) sinkt…“

    Die Schwachköpfe tun immer noch so, als wären die Millionen, die in den letzten jahren gekommen sind, nicht mehr da.
    Scheißegal, wieviele oder wenige jetzt dazu kommen, sie kommen DAZU!
    Ergo. das Problem wird größer!

  7. Da bin ich ja mal echt gespannt. Irgendwie schien es, als kamen die letzten Umfrageergebnisse wie bestellt. Zwar ist es normal, daß bei Landtagswahlen ungenauere Umfrageergebnisse entstehen, aber daß binnen einer Woche 4-5% Unterschied sind, ist dann doch ungewöhnlich. Zumal die CSU im selben Zeitraum nicht zugelegt hat.

    Denke, die AfD wird bei 12-13, maximal 15% Prozent landen, aber nicht bei den 10, die zuletzt vom System in den Umfragen bestellt wurden.

  8. Im ZDF sind Fornoff und Schausten in Hochstimmung und bestens gelaunt. Da beide die Zahlen bereits kennen dürften, sieht es vermutlich ganz düster aus …

  9. @ Fairmann 14. Oktober 2018 at 17:33

    Eigene Prognose, oder sind irgendwo die Daten für Prognose und Hochrechnung geleakt worden?

  10. Gerade im ZDF: 55 % der Bayern halten die Grünen für eine moderne, bürgerliche Partei. Unglaublich …

  11. hoffe auf einen unüberhörbaren, durch die AfD entfacht donnernd dröhnend politischen PAUKENSCHLAG, und dann bin ich auf die langen blassen Gesichter und Stimmungslosen Wahlpartys der politischen Gegner gespannt, wenn sie selbst ihren eigenen prozentualen Wahlstimmenabsturz als Erfolg feiern

    hoffe, dass es nach der BY- Landtagswahl für die Linken KEINEN … “ Day AfDer Tomorrow “ … gibt

  12. _Kritiker_ 14. Oktober 2018 at 17:43
    Gerade im ZDF: 55 % der Bayern halten die Grünen für eine moderne, bürgerliche Partei. Unglaublich …

    ———————————–

    ja die meisten sehen sich auch nur DDR1 und DDR2 an, alles andere sehen die nicht.

  13. sauer11mann 14. Oktober 2018 at 17:42

    wo, bitte, ist Mammingen?
    ———————————-
    Wenn Mamming gemeint ist, das liegt in Niederbayern (Dingolfing). Wenn Memmingen gemeint ist, das liegt im Allgäu.

  14. AfD verfünffacht ihr Umfrageergebnis im Vergleich zu 2013 – Tagesschau nennt das keine starke Veränderung und wechselt schnell zur nächsten Grafik.

    Aber die Tagesschau berichtet ja immer neutral und ausgeglichen.

  15. Die Grünen sind eine rassistische Partei, die gegen Deutsche oder allgemein gegen weiße Männer hetzt.

  16. Unsere Familie geht jetzt ins Wahllokal um die Auszählung scharf zu beobachten. Betrug wird unter unseren Augen nicht möglich sein. Bis später dann.

  17. Sehr geehrter Herr Fest immer scharfsinnig, mit Durchblick auf den Punkt gebracht Ihre Beiträge:
    Tja wie schon der Volksmund sagt „Dumme müssen ihr Leben durch Lügen meistern“…! Merkel verinnerlichte die Lüge und Dummheit bereits in Ihrer Jugend als glühende DDR Kommunistin, Propagandistin des Dachdeckers Honeker mit der einzigen verlogenen Erkenntnis: „DIE PARTEI HAT IMMER RECHT“. Eine andere Erkenntnis, Parole, Hinterfragung war in der DDR absolut verboten.
    Jeder Wessie lernte dagegen bereits in der Grundschule die hinterfragenden W Wörter,
    „wie, weshalb, wieso, warum, …“, was dessen Gedankenwelt erheblich intelligenter prägte.
    Für den Zusammenbruch des verdummenden, lügenhaften DDR Sozialismus, ihrer verlogenen Ossi Welt, rächte Sie sich dann durch die negativen Einmischungen, unglaublichen Zerstörungen in der Gesamtdeutschen Politik: „HONECKERS RACHE“, siehe folgende VIDEOS:
    Betrugshafte Doktorarbeit: https://www.youtube.com/watch?v=aaj8KcEqZIcchen
    Lügenhafte Politik: https://www.youtube.com/watch?v=rL82-3-9rmg
    Nicht Qualität sondern QUANTITÄT, GRÖSSENWAHNSINN zählt für die dumme alternativlose Merkel. Nur nicht intelligente, dumme Menschen können nicht alternativ denken: EU Ausdehnung auf die Ukraine, dadurch Entfesselung des blutigen Ukraine Krieges, kalter Krieg mit Russland. Millionen Flüchtlinge aus Arabien, Afrika nach Deutschland locken, damit dieses wieder in Europa übermächtig werden soll. Einmischung in der ganzen Welt.
    Weitere Meilensteine ihrer Lügenpolitik: Provozierung des wichtigsten Handelspartners USA, infolgedessen Abschwächung der Wirtschaftskonjunktur, Abschaffung der Bundeswehr, der umweltfreundlichen Atomkraftwerke. Untaugliche E- Autos, statt überzeugender Wasserstoffautos.
    Der deutsche Steuerzahler wird um Billionen Euros betrogen (EU Beiträge, Griechenland, Flüchtlinge), mit einer der niedrigsten Lebensstandards in der EU mit hoher Verarmung bei vielen Rentnern, Niedrigverdienern!!!
    Innerdeutsche Konflikte, Spaltungen. Heute wird aktuell durch ihre Lügenpolitik sogar Bayern zerlegt!
    Diese dumme, verlogene Frau muss umgehend gestoppt werden!!!

    Merkel hatte schon in der Schule nie die W Wörter gelernt „wie, weshalb, wieso, warum, …“, wurde stattdessen zur Kommunistin verdummt „die Partei hat immer recht“. Offensichtlich ist Ihre Doktorarbeit ein Plagiat: > https://www.youtube.com/watch?v=aaj8KcEqZIc
    Und Sie Söder kapieren nicht, dass diese Merkel nun auch die CSU, die Stärke, Unabhängigkeit Bayerns zerstört. Nächste Woche werden Sie nun ein kapitales Problem haben.

    Hr Söder Sie lassen die CSU, Bayerns Unabhängigkeit von der dunklen Merkel der DDR Komunistinr , zerstören, siehe Links:
    https://www.youtube.com/watch?v=lGGdU2djWFA
    https://www.youtube.com/watch?v=rL82-3-9rmg
    Erkennen Sie nicht die Gefahr? Sie hat Europa und Deutschland zerstört. Nun ihr größter Gegner Bayern.

  18. Helmut Kogelberger 14. Oktober 2018 at 17:49

    Die Beteiligung ist gut, das Ergebnis wird uns nur nicht recht schmecken fürchte ich.

  19. Der Witz bei der Bayernwahl ist ja: Das rot-grüne Lager hat seit den 80er Jahren nicht einen einzigen Prozentpunkt in Bayern dazugewonnen. Damals standen Rot und Grün zusammen stets bei gut 30 %, heute ebenso. Trotzdem wird die Verschiebung innerhalb dieses Lagers heute von den Medien so dargestellt werden, als wäre ganz Bayern von heute auf morgen gekippt (obwohl CSU, FW, FDP und AfD zusammen an die zwei Drittel der Stimmen erreichen werden, aber davon wird keine Rede sein).

  20. @ Fairmann 14. Oktober 2018 at 17:33

    Gute Prognose!

    Wären die Wahlergebnisse nicht manipuliert, hätte die AfD mindestens 33% – 51% und die Grünen 3%.
    Aber man muss ja noch die Agenda umsetzen. Deshalb wird schnell mal den Grünen im Vorfeld eine hohe Zahl prognostiziert.

  21. _Kritiker_ 14. Oktober 2018 at 17:51

    Der Witz bei der Bayernwahl ist ja: Das rot-grüne Lager hat seit den 80er Jahren nicht einen einzigen Prozentpunkt in Bayern dazugewonnen. Damals standen Rot und Grün zusammen stets bei gut 30 %, heute ebenso.

    Eher hat es noch nachgelassen, der SPD droht in Bayern die Einstelligkeit und die Pädos liegen bei 16 – 18%.

  22. ich hoffe auf ein noch nie dagewesenens erdbeben
    auf der seehofer-söder skala

    (stärktes erdbeben weltweit war wohl 9,5%

  23. Freya- 14. Oktober 2018 at 17:53

    1 Stunde bis zur Wahlurne- Wahnsinn!

    Zum Glück gehe ich immer gleich frühs um 8, da brauche ich mich mit sowas nicht rumärgern.

  24. Mal zu den Grünen in Bayern, nur zur Erinnerung:

    1984 schafften die erstmals den Einzug in den bayerischen Landtag. Mit 7,5 %. Seither – seit 34 (!) Jahren – dümpeln die Grünen lustlos in ihrem eigenen Saft. Und jetzt mischt die AfD die Anti-Partei auf Anhieb auf! Gleich zum erstenmal, da die AfD, 2018, erstmals, in den Bayerischen Landtag einzieht. Die Grünen sind plötzlich nur stark, weil die AfD stark ist.

    Der Sieger ist die AfD: Sie treibt. Sie bewegt. Sie setzt die Agenda.

  25. baqd_G 14. Oktober 2018 at 17:38

    ARD eben: „Obwohl die Zahl der Neuankömmlinge (Flüchtlinge) sinkt…“

    Die Schwachköpfe tun immer noch so, als wären die Millionen, die in den letzten jahren gekommen sind, nicht mehr da.
    Scheißegal, wieviele oder wenige jetzt dazu kommen, sie kommen DAZU!
    Ergo. das Problem wird größer!
    ————-
    Auf Phoenix genau die gleiche Kaffesatzleserei und die Kommentierung der „Wasserstandsmeldung“ vom 11.10 total sinnloses Gequatsche … in einigen Minuten vermutlich eh Geschichte !!!

  26. @GOLEO 14. Oktober 2018 at 18:01
    11% AfD bei Prognose, Grüne bei 18.5%. Ist das lachhaft!

    Das glaubt ja NIEMAND.

  27. CSU 35,5 %, … SPD 9.5 %,… Grüne 19,0 %, … AfD 11,5 %

    Ha, Ha, Haa !, Jawoll !… was für ein POLITISCHER PAUKENSCHLAG, AfD vor den Sozis… was für eine Freude,

    Gratulation an die Bayern AfD für dieses Ergebnis !

  28. Hoffe die Ostdeutschen spalten sich vom Westen ab! Da ticken die Uhren zum Glück patriotisch!

  29. Die linken Parteien überraschend schwach! Da half die Propaganda der links-grünen Medien wohl nichts. Freue mich für die AfD!

  30. War nur die erste Prognose, hoffentlich verschiebt sich da noch was zu Gunsten der AfD. 11% ist zu dünn

  31. Ich dachte,mich tritt ein Pferd! Die Leute sind dumm und haben nicht verstanden,daß diese Politik der Ausbeutung beendet werden.CSU 35%/ Grüne 18,5%/AfD11%/ Freie Wähler 11% etc.
    Man glaubt es nicht!!

  32. Grüne im ZDF in erster Prognose bei 19%. *WÜRG*
    Bayern scheint verloren…
    Patrioten, bündelt eure Kräfte in Sachsen!

  33. Linke raus und die FDP fliegt wohl auch noch raus.

    Die AFD ist stärker als die SPD..Die CSU könnte knapp mit den Freien Wählern koalieren,.so dass sich die Grünen von ihrem Erfolg auch nichts kaufen können!

  34. Die Zahlen, Prognose N24 (da kommentiert Koks-Friedmann):

    Grüne 19 Prozent 🙁
    AfD 11 Prozent 🙂
    SPD 9 Prozent 🙂

  35. Sorry, aber die Bayern sind mittlerweile genauso bescheuert wie die Baden-Württemberger. Selbst hier im Westen sind die Ökofaschisten unter ferner liefen.

  36. Dann kann sich die Raute wieder hinlegen. Wird auch keine Konsequenzen für Söder oder Drehofer haben.

    Weiter so, wia pfaffen daff!

  37. Möchte mal wissen, wo schon zu Ende ausgezählt ist.
    Die Prognose wird sich noch „relativieren“.
    Diese Prognosen entstehen doch durch Befragung der Leute, die aus dem Wahlokal kommen???

  38. Bayern wird zweites Baden-Württemberg.

    Wir waren noch nicht deutlich genug. Es reicht nicht, hier im Internet zu schreiben. Wir müssen vor die Schulen gehen und etwas gegen die Indoktrination unternehmen!

  39. CSU/Freie Wähler ist ja wohl besser als CSU/Grüne.

    AfD 11% zeigt, das es noch ein langer Weg für die Blauen wird.

  40. Ein Achtungserfolg mehr leider nicht. Merkels Islam- und Afrikanisierung geht jetzt gnadenlos weiter. Im Dezember wird der Massenmigrationspakt unterschrieben. Danke dafür an die dummen Wähler.

  41. @_Kritiker_, 14. Oktober 2018, 17:51 h:
    Sie mögen grundsätzlich recht haben. Zu bedenken ist aber, dass dafür praktisch alle anderen Parteien – einschließlich der C*SU – nach links gerückt sind! Dadurch haben sich die Inhalte der Üolitik in diese Richtung verschoben!

  42. Erste Kommentare der Experten: Die CSU muß sich modernisieren. Mehr Klimaschutz, mehr Großstadtgefühle, mehr Sozialkompetenz, mehr Flüchtlingsliebe, mehr Weltoffenheit.

  43. Freya- 14. Oktober 2018 at 17:50

    Ich bin mir sicher die Grünen wurden hochgepfuscht.
    Ich glaube niemals, dass unzufriedene CSU’ler auf einmal Kommunisten wählen.
    ——————————-

    Mag sein; aber die Bayern haben auch einen Knall; viele Wählen grün, weil es so unsäglich viele Schwule, Transgender usw. gibt, die hoffen auf weitere Aufweichung unserer Werte … usw.
    Aber wis sind uns einig: Die würden jede Manipulation versuchen, um der AfD zu schaden; ich weiß das und ich habe auch einen konkreten Hinweis darauf; leider hatte das niemanden interessiert, als ich das einmal auf PI gepostet habe. Es war in Sachsen Anhalt.

  44. Eindrucksvoll erwiesen (18,5% für eine fünftklassige Schulsprecherin, eines drittklassigen Gymnasiums!)

    Alle Achtung, ihr armseligen Bayern!

    Mehr geist und hirnlos geht nicht!

    Armselig, peinlich….zum fremdschämen!

    Gute Nacht Deutschland!

  45. Weimarer Verhältnisse: Die grüne K-Gruppe bei knapp 20%! Und schon sabbelt wieder dieser unerträgliche Habeck irgendeine gequirlte Scheiße wieder in die Mikrofone der Staatssender!

  46. Im AllahRuftDich ist die stellvertretende und Ausbildungslose Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth (Bürgerkrieg90/Die Pädophilen) und kreischt dummes Zeug.

  47. was gerade im BR als Prognose kommt, zeigt, daß es den Bayern noch zu gut geht. Das wird sich aber dank dem Wahlergebnis bald ändern.

  48. Ich denke in Hessen wird es in 2 Wochen besser laufen. Da sind 16% für die AfD drin, weil keine Konkurrenz durch FW.

  49. @Jupp 14. Oktober 2018 at 17:46
    ….. „Joppe“ kennen wir! Ist bei uns „Jacke“- deswegen sind wir hier die „Jeckes“.
    Aber „Jupp“?
    Du neigst zu Beschimpfungen, gelle?
    Na, mal sehen, auf welches Pferd Du gesetzt hast…
    Schäm‘ Dich!
    Laila Tov!

  50. Der Deutsche ist nun mal Masochist.
    Wirklichen Stolz kann man da nicht empfinden.

    Und solange bei AfD Demonstrationen Leute herum rennen, die sich den Fußbodenbelag von der Wewelsburg in die Fresse tätowieren, solange wird das nichts!

    Der Deutsche kriegt noch nicht genug in die Fresse und der Deutsche Arbeiter wird noch nicht genug beschissen, das ist der Fakt nach dieser Wahl.

  51. Bloß nichts vormachen. Das Ergebnis für die AFD ist lausig und ein weiterer Sargnagel für Deutschland.

    Allerdings: Mittlerweile glaube ich den angezeigten Ergebnissen von Wahlen nicht mehr wirklich.

  52. Freya- 14. Oktober 2018 at 18:02
    @GOLEO 14. Oktober 2018 at 18:01
    11% AfD bei Prognose, Grüne bei 18.5%. Ist das lachhaft!

    Das glaubt ja NIEMAND.
    ——
    Doch, ich! So ist der Stand der Dinge in Deutschland.

  53. Heisenberg73 14. Oktober 2018 at 18:10

    Ich denke in Hessen wird es in 2 Wochen besser laufen. Da sind 16% für die AfD drin, weil keine Konkurrenz durch FW.
    ============
    in baiern haben die fw garantiert 5 % abgesaugt

  54. SPD hat es doch nochmal in einen Landtag geschafft, Malu Dreyer und ihr ZDF haben ihre Propaganda nochmal erfolgreich arbeiten lassen.

  55. Schwer zu glauben.

    Ich hatte damit gerechnet, dass die anfänglichen Prognosen höher liegen und dann – „das komplizierte Wahlverfahren“, zunächst die Dörfer, dann die großen Städte – sinken, aber SOFORT 11 als Prognose, Sackzement!

  56. Eurabier 14. Oktober 2018 at 18:09

    Beim ZDF sind die Spezialdemokraten mit 9.5% einstellig!

    … und Bürgerkrieg90/Die Pädophilen bei 19%.

  57. @ _Mjoellnir_ 14. Oktober 2018 at 18:08

    Mir fällt schwer zu glauben, dass es bei der Bundestagswahl letzten Herbst mehr AfD-Wähler als heute gab.
    ——————–
    Muss man anhand der Zahlen (nicht der Prozente) prüfen. Das wäre sehr verwunderlich, das stimmt.

  58. Wären die Freien Wähler nicht, dann wäre die AFD zweitstärkste Partei geworden. Von daher sind 11% durchaus ein Achtungserfolg.

  59. Die mediale Gehirnwaschmaschine läuft immernoch sehr gut. Sie ist hauptsächlich pro Grün und so ist auch das Ergebnis. 11% ist eher enttäuschend. Bayern geht den Bach runter.

  60. Schon nicht schlecht.
    Sozen halbiert.
    Den Schwarzen hat’s das halbe Hinterschiff weggeschlagen.
    GRÜN ist das neue SOZI.
    Auf jeden Fall bröckelt es heftig im Dachgebälk.
    Und das hört auch nicht auf.
    Da wünsche ich fröhliches KOALIEREN.

    DER ROLLBACK MARSCHIERT.

  61. Die 11 oder dann 12 Prozent sind ein grottenschlechtes Ergebnis für Blau. Und das unglaublich dämliche Geschwätz von den manipulierenden Instituten sollte auch endlich aufhören !

  62. alle haben die AFD massivst bekämpft..Und daher sehe ich es als Erfolg an,dass die AFD noch vor den Sozis gelandet ist.
    Die FDP fliegt wohl raus..Dann reicht es für eine Koalition von CSU/FW
    Dann nutzt es den Grünen auch nichts,dass diese ihr Ergebnis verdoppelt haben..

  63. Eine Deutschland feindliche Partei hat laut ersten Hochrechnung 18 – 19 % ????

    In welchen Land leben wir???

  64. Bei der Auszählung werden gerade zwei Stapel mit Stimmzetteln gebildet die alle richtig mit je einem Kreuz gezeichnet sind. Erklärung ist fadenscheinig (müssen angeblich gesondert überprüft werden). Was bedeutet das und was kann ich tun?

  65. Die Deutschen sind so dumm! Mit den Grünen wird Strom und Sprit noch teurer, aber die Leute können nicht rechnen.

    Wir sind Zeitzeugen des Untergang Deutschlands.

  66. matrixx 14. Oktober 2018 at 18:08

    Hoffentlich reicht es nur für Schwarz-Grün damit die Bayern so richtig in die „Fresse“ bekommen. Anders geht es nicht mehr.

    Den langen Weg können wir vergessen. Was willlst du denn irgendwann so 2025 mit dann schon mindestens 15+X Millionen Moslems/Afrikanern im Land noch ändern? Die Bayern haben versagt!

  67. Lasst euch durch die Grüne-Propaganda nicht täuschen. Die Grünen haben nicht mal alle SPD-Wähler abgesaugt. Eine linke Niederlage! Die CSU wird nicht so dumm sein, um mit diesen Extremisten zu kooperieren.

  68. Schon nicht schlecht.
    Sozen halbiert.
    Den Schwarzen hat’s das halbe Hinterschiff weggeschlagen.
    GRÜN ist das neue SOZI.
    Auf jeden Fall bröckelt es heftig im Dachgebälk.
    Und das hört auch nicht auf.
    Da wünsche ich fröhliches KOALIEREN.

    DER ROLLBACK MARSCHIERT.

  69. kitajima 14. Oktober 2018 at 18:09

    Erste Kommentare der Experten: Die CSU muß sich modernisieren. Mehr Klimaschutz, mehr Großstadtgefühle, mehr Sozialkompetenz, mehr Flüchtlingsliebe, mehr Weltoffenheit.
    ==========================
    JAAAAAAAAAAAAAAAAAA, einen schnelleren Untergang bitte…

  70. lorbas 14. Oktober 2018 at 18:11

    Auch in Bayern steht dann die Abschaffung von „Buben“ und „Madel“ bevor.
    Geschlechtslose, verunsicherte Sozialexperiments-Kinder, höchstwahrscheinlich demnächst auch in München und Franken.

  71. Haremhab 14. Oktober 2018 at 18:10
    CSU/AFD/FDP kommen in die Regierung

    ————————————-

    ja, das wäre das Ende der AfD

  72. @ Sauerlaender 14. Oktober 2018 at 18:12

    Wären die Freien Wähler nicht, dann wäre die AFD zweitstärkste Partei geworden. Von daher sind 11% durchaus ein Achtungserfolg.
    ———–
    Ja die Freien Wähler machen viel kaputt. Aber auch alles das ist so geplant von den Hintermännern.
    Die FW wissen ganz genau, was und warum sie tun.

  73. Leute, beruhigt euch. Die Freien Wähler gibt es nur in Bayern und SH. Die haben der AfD sicher 5-6% gekostet. Wie gesagt, in Hessen läuft es besser.

  74. Wie bekloppt sind die Bayern?Grüne 18,5%….Ich geh mal kotzen…hab gerade im DDR 1 die Fatima gesehen…?

  75. Wie erwartet. Deutschland kann noch zu gut und zu lange von den Reserven der Vergangenheit leben. Das ist der Treibstoff der grünen Beklopten und ihrer illusorischen Wähler. Was solls – so ist es halt. Bayern ist bunt.

  76. Wie bekloppt sind die Bayern?Grüne 18,5%….Ich geh mal kotzen…hab gerade im DDR 1 die Fatima gesehen…?

  77. Eigentlich bin ich bei den Grünen immer davon ausgegangen, dass die Wähler, bevor es an die Urnen geht, nochmal genau hinschauen, wofür der Dauerdummschwätzende-Haufen eigentlich steht, und dann doch noch bei dem ein oder anderen die Vernunft obsiegt. Dieses mal scheint die mediale Dauerhuldigung im gesinnungsnahen Mainstream allerdings voll gewirkt zu haben. Die Botschaft aus Bayern lautet leider: Mehr Shithole wagen!

  78. PS: AfD wird schon bald in Deutschland zweitstärkste Kraft werden. Die Zustände werden nicht besser in diesem Land.

  79. Die Prognosen die ich soeben hier lese bestätigen mir wiedr mal:

    DEMOKRATIE hat fertig!

    Wie bitte schön soll man so eine gerechte und für mindestens 50% akzeptable Regierung basteln¿
    Siehe jetztigen Bundestag und die Landtage…
    So ein Driss auch bei allen letzten Wahlen im Lande…Das kann doch nicht funktioniereen und wird es auch nicht. Da werden Forderungen von Partei 2 durchgesetzt, welche Wähler der „Siegerpartei“ so nicht wollen. Kompromisse viel zu groß. Dazu gehören, wenns denn Demokratie sein soll Koalitionen abgeschafft, wenn muss eine ABSOLUTE Mehrheit her. Und daraus wird nüscht.
    Dazu bin ich immer noch der Meinung, dass wir schlichtweg zu blöd und egoistisch, einfach zu unreif für eine ehrliche Demokratie sind. Für Korruption alle Türen sperrangelweit offen und die meisten Menschen fallen immer wieder drauf rein…Nänänä…

    Meine Meinung!

  80. Wie sagte die ARD-Tante (bei der CSU) gerade: „Ergebnis runterschlucken, weitermachen“…., genau das werden sie tun! Dieses Land wird über kurz oder etwas länger vor die Hunde gehen und es ist gewollt! Das grüne Wahlvolk ist eben einfach nur indoktriniert, degeneriert etc., die geben doch wirklich so einer infantilen Spitzenkandidatin wie der Schulze ihre Stimme, nicht zu fassen!

  81. Vollkommene Volksverarsche diese Zahlen!

    Hier mal die Richtigen:

    AfD 57%
    CSU 17%
    SPD 4%
    Grüne 3%
    FDP 2%
    Linke 4%
    FW 13%

    DAS sind die wirklichen Wahlergebnisse. Doch die Mächtigen würden diese Zahlen niemals zulassen.
    Die hohe Wahlbeteiligung war von den vielen alten Menschen in Bayern, die sich alle nicht mehr auf die Straße trauen und kein Geld mehr zum würdigen Leben haben.
    Bayern ist konservativ und als Alternative bleibt da nur die Alternative.
    Es ist so offensichtlich, wie diese Wahlen manipuliert wurden.
    Schön im Vorfeld das Volk schon mal auf die guten Wahlergebnisse der Grünen vorbereiten.
    Die AfD wird als Puffer- und Hoffnungspartei zugelassen, ohne dass sich an der Politik was ändert.

  82. martinfry
    14. Oktober 2018 at 18:12
    Schon nicht schlecht.
    Sozen halbiert.
    Den Schwarzen hat’s das halbe Hinterschiff weggeschlagen.
    GRÜN ist das neue SOZI.
    Auf jeden Fall bröckelt es heftig im Dachgebälk.
    Und das hört auch nicht auf.
    Da wünsche ich fröhliches KOALIEREN.
    ————

    Haha, habe beim Überfliegen eben KOLLABIEREN gelesen… 😀

  83. Bei der Hetze gegen die AFD ist das schon gut. In Baiern leben doch mehr Menschen. Also haben sie mehr als in NRW gewonnen.

  84. GOLEO 14. Oktober 2018 at 18:00
    Gleich gibts das übliche AfD-Bashing, gähn

    ____________
    Ich warte immer noch auf das erste BARTELS – Bashing

  85. Ich sag’s ja, die AfD kommt niemals auf die prognostizierten 14 bis 15%!

    Aber die Grünen natürlich auf 19%, in Süddeutschland ist das eben Wohlstandsverwahrlosung oder spätrömische Dekadenz, wie es ein ehemaliger Außenminister ausdrücken würde! 😉

  86. Himbeertoni hat die Haare extra fluffig gewaschen und der Traveayatollah Habek schreit schon in die Mikos.

    Das Ergebnis für die Grünen ist entsetzlich – das, was fettgemästete rundum-Sorglos-Engerlinge aus der Stadt so wählen. :((((

    Das Ergebnis der AfD ist traurig – aber sie sind im erstmals im Landtag. Landtag. Die Grünen brauchten 34 Jahre, ehe sie aus ihrem Landtagsergebnis 7,2 Prozent mal an der CSU schnuppern durften.

  87. Rolf Ziegler 14. Oktober 2018 at 18:12

    Selbst wenn man die Wahlfälschung durch übereifrige Gutmenschen mit einrechnet kommt man höchstens auf 13-15%.

    Die Deutschen werden sich wie im 3 Reich nicht selber befreien. Wenn überhaupt rettet uns Trump oder eine schwere 5-10-jährige Wirtschaftskrise, oder ein vom Merkelregime angezettelter Krieg gegen Russland mitten in Deutschland.

  88. Gerade bei Phoenix war diese blonde grüne Dumpfbacke… ick hab sofort weggedrückt – die ist unarträglich – unfassbar, dass die 18% haben soll !

  89. Wie ich die ARD Trulla Tina Hassel hasse! Die bekennende Grünen Wählerin hetzt gerade wieder gegen die AfD. Rechter Rand, Nazis, Chemnitz, bla bla bla.

  90. OMG, Kathi Schulz ist noch schlimmer als Nahles. Ich glaube, das war vielen Linken gar nicht bewusst. Ich weiß nicht, wie ich diesen Fernsehabend überstehen soll. Gar nicht erst einschalten oder immer umschalten wenn’s um die Grünen geht. Die Fernsehmoderatoren werden sehr glücklich sein.
    Im Wahllokal war mehr los als die letzten Male. Ich musste Schlange stehen.

  91. Lieber Eisenberg!
    Auch „Freie Wähler“ sind nicht „Frei“, sie glauben es nur! Als ich noch in Sachsen zur Wahl gegangen bin, traute ich meinen Augen nicht, angesichts der Wahlplakate der „FW“!
    Dort tauchten Gesichter auf, die ich in keiner guten Erinnerung hatte.
    Ex- NVA- Offiziere; Leute mit bekannter tiefroter Vergangenheit. Damalige „Strukkies“ der Dt. „Vermögensberatung“…. meine Familie und mich über die „Abteilung Inneres“ drangsaliert.
    Und in Bayern heute? „FW“? Sicher die wenigsten Kandidaten mit solcher Vergangenheit.
    Aber im Geiste …. DDR 2.0 lässt grüßen.
    WAS wollen die im Blauen Ländle denn bewegen? Ihre Är…che? Glaub‘ ich nicht!
    Shalom und Laila Tov!

  92. Wären die GRÖNEN wie die AfD von den Mainstream-Medien angefasst worden, wären sie aus dem Landtag geflogen!

  93. Das schlimme ist, daß die Raute einfach so weiter machen kann.

    Mir doch egal wie die Bayern wählen. Nun sind sie halt da, die Grünen…

    Vielleicht trifft sie der Blitz beim Sch…. !

  94. Verlierer sind CSU und SPD.

    Gewinner Grüne, FW und AfD.

    Grüne hätte wirklich nicht sein müssen. Aber in Bayern gehts vielen anscheinend noch zu gut.

  95. die AfD ist im BY- Landtag vertreten, eine weitere Etappe und Wegstrecke die AfD flächendeckend in Deutschland zu etablieren ist vollzogen und genommen ,

    was für eine Freude !, Gratulation an die Bayern AfD für dieses Ergebnis !

  96. @ yugoslawe 14. Oktober 2018 at 18:13

    Eine Deutschland feindliche Partei hat laut ersten Hochrechnung 18 – 19 % ????

    Genau das zeigt doch, wer die Partei gewählt hat: Es hat Aufrufe an „Migranten“ gegeben, nicht mehr die SPD, sondern die offen deutschfeindlichen Grünen zu wählen, weil die sich vorgeblich am allerehesten für ihre Belange einsetzen würden. Das ist das Ergebnis.

  97. nfidel 14. Oktober 2018 at 18:20
    „Rekordergebnis“ für die Grünen. Ich werde nicht mehr schlau aus diesem Land.
    —————————————
    Ist doch kein Wunder. Die Grünen und ihre Themen werden medial in Dauerschleife gehypt. Kritisches Nachfragen gibt es nicht. Die Grünen diktieren die Agenda Deutschlands, das merken die Menschen und viele wollen eben bei den Siegern sein….

  98. ARD: Gauland im Interview,wieder die leidige Frage,die IMMER kommt,ist die Abgrenzung zum rechten Rand und ob die AfD auch ihre Hausaufgaben gemacht hat!?? Die Reporterin schuhriegelt und Gauland bleibt wie immer souverän und läßt sich nicht aufs Glatteis führen.
    Die Freien Wähler haben der AfD in Bayern viele Stimmen abgenommen.

  99. BePe 14. Oktober 2018 at 18:14

    matrixx 14. Oktober 2018 at 18:08

    Hoffentlich reicht es nur für Schwarz-Grün damit die Bayern so richtig in die „Fresse“ bekommen. Anders geht es nicht mehr.

    Den langen Weg können wir vergessen. Was willlst du denn irgendwann so 2025 mit dann schon mindestens 15+X Millionen Moslems/Afrikanern im Land noch ändern? Die Bayern haben versagt!

    Genau so ist es. Bis das Land spürbar runtergewirtschaftet ist, die ganzen 1,0er-Abiturienten in der Wirtschaft nichts mehr voranbringen, hier mal dem letzten Trottel klar geworden ist, daß dieser Islam nicht bunt und gut ist, dann ist hier alles irreversibel gelaufen. Wer nicht fähig ist heute bereits die Entwicklung zu extrapolieren, der ist auch nicht fähig, unerwünschte Zustände rechtzeitig abzuwehren. Deutschland ist „bunt“ und in 30 Jahren wird dann mal allen klar sein, daß das eine idiotische Haltung war. Aber was solls – es hat damals sicher auch im Römischen Reich Leute gegeben, die gesehen haben, was schief läuft. Aufhalten konnten diese aber auch nichts.

  100. Backwerk 14. Oktober 2018 at 18:18

    Aber die Grünen natürlich auf 19%, in Süddeutschland ist das eben Wohlstandsverwahrlosung oder spätrömische Dekadenz, wie es ein ehemaliger Außenminister ausdrücken würde!

    Das Lehrermeldeportal ist viel zu spät gekommen. Jetzt sehen wir die Auswirkung.

    Wir müssen uns in der nächsten Zeit um die Schulen kümmern.

  101. Söder spricht auf BR, das Volk applaudiert. Die sind doch echt nicht ganz dicht. Den Söder hätten die vom Hof jagen sollen, das CSU-Wahlvolk.

  102. Dafür, daß die versa/(e)mmelten Medien seit Wochen eine massive Pro-Grün Agitprop-Kampagne fahren, wundert mich, daß die Grünen die Bayern-Wahl nicht mit 161 Prozent gewonnen haben.

    Und die AfD nicht mit -13,1 Prozent verloren hat.

    AfD im Landtag: Macht ihnen Feuer unterm Hintern!

  103. @ BePe 14. Oktober 2018 at 18:19

    Die Deutschen werden sich wie im 3 Reich nicht selber befreien. Wenn überhaupt rettet uns Trump oder eine schwere 5-10-jährige Wirtschaftskrise, oder ein vom Merkelregime angezettelter Krieg gegen Russland mitten in Deutschland.
    ————————-
    Trump sicher nicht. Für Trump ist Deutschland sowas wie die Walachei für uns.
    Das mit dem Krieg gegen Russland überhöre ich. Wie soll das uns retten? Welcher Gedanke steht dahinter? Russland hat uns nichts getan und wenn Merkel einen solchen Krieg anzetteln würde, wäre das doch eher unser Untergang und keine „Rettung“.
    Verstanden habe ich nicht „ein vom Merkelregime angezettelter Krieg gegen Russland mitten in Deutschland“
    „Krieg gegen Russland mitten in Deutschland?“ Versteh ich nicht.

  104. Merkel wird das Ergebnis als Bestätigung ihrer „Grünen“ Politik sehen. Das lässt tief blicken, wartets ab.

  105. Tja, für mich ist das sehr enttäuschend. Wahrscheinlich müssen erst die ersten Münchner ohne Rübe durch die Stadt laufen, bis ein Umdenken einsetzt.
    Jetzt hoffe ich auf größtmögliches Chaos. Dieses Volk kann wohl niemand mehr retten.

  106. AfD 11% – ernsthaft? ERNSTHAFT?

    Also kein Paukenschlag, nur „weiter so“… gute Nacht 🙁

  107. Söder bequasselt die Niederlage… er habe auf den „letzten Metern noch Boden gut gemacht“.

    Ja klar ne!

  108. Wenn es bei diesem Ergebnis bleibt, dann bleibt einen die Merkel leider erhalten. Wenn die AfD noch paar Stimmen mehr bekommen würde zu Lasten der CSU dann wäre Merkel zum Abschuß frei!!

  109. Das Land radikalisiert sich nack Grün. Die Leute wollen es so. Lächerliche 11% für die AFD, sagen wir 12, wenn wir die Fehler bei den Auszählungen mitrechnen. Das lächerlich geht nicht gegen die AFD, deren Arbeit, alle Helfer, Unterstützer und sonstigen Beteiligten, es geht gegen die Gehirngewaschenen. Diese Leute wollen es so. Da ist nicht dran zu rütteln. Leider muss ich noch weiter in dem Land leben, daß nur noch von Wahnsinn regiert wird.

  110. Das Ergebnis für die „Grünen“ erkläre ich mir durch verdummte Kinder und öffentlichen Dienst, weiter vitale, gutversorgte Seniorinnen.
    Die AfD muss unbedingt ihr heimatschützendes Profil schärfen.

  111. DER ALTE Rautenschreck 14. Oktober 2018 at 18:25
    „Krieg gegen Russland mitten in Deutschland?“ Versteh ich nicht.

    Frag mal Putin, vielleicht weiß der´s.

  112. Mal gucken wie genau diese Prognose ist. Wo bleibt die Hochrechnung? Vielleicht verschiebt sich ja noch was. AfD, FW und SPD hängen ja nah zusammen. Hoffentlich fliegen FDP und Linke raus und Sozen bleiben halbiert.

  113. Die Grünen tatsächlich als mit Abstand zweitstärkste Kraft. Ich kann das nicht fassen. Und dann noch mit Kathi Schulze als Spitzenkandidatin. Das ist furchtbar, das ist unglaublich.

    Wusste gar nicht, dass jeder fünfte in Bayern geistesgestört ist. Kam mir gar nicht so vor bei meinem letzten Besuch dort.

  114. Anusuk 14. Oktober 2018 at 18:27

    Tja, für mich ist das sehr enttäuschend. Wahrscheinlich müssen erst die ersten Münchner ohne Rübe durch die Stadt laufen, bis ein Umdenken einsetzt.
    Jetzt hoffe ich auf größtmögliches Chaos. Dieses Volk kann wohl niemand mehr retten.
    ===================
    ich hoffe auch
    die deutsche umwelthilfe hat ja schon mit erzwingungshaft für söder gedroht wegen diesel-granzwerten…
    und ah ja….da müssen grenzen peinlichst eingehalten werden…

  115. Ein vorzeigbarer AfD Spitzenkandidat wäre vielleicht auch nicht schlecht gewesen. Ein Bystron oder eine Ebner-Steiner, warum denn nicht? Vielleicht hätte man dann noch 1-2% mehr holen können.
    Naja, hätte, hätte. Ist jetzt halt so gelaufen.

  116. yugoslawe 14. Oktober 2018 at 18:13

    Eine Deutschland feindliche Partei hat laut ersten Hochrechnung 18 – 19 % ????

    In welchen Land leben wir???
    —————————————
    HHR (hl.röm.Reich) 1683 Ein Fünftel der Bevölkerung ist dafür, die Stadttore Wiens für die Osmanen zu öffnen.
    Man stelle sich vor, was damals dann los gewesen wäre.

  117. Outshined 14. Oktober 2018 at 18:29

    Wusste gar nicht, dass jeder fünfte in Bayern geistesgestört ist. Kam mir gar nicht so vor bei meinem letzten Besuch dort.
    ===============
    es gab ja dementsprecnend witze über die baiern, aber nun ist es offensichtlich bzw amtlich

  118. Eine Hochrechnung, ein Trend womöglich? Ich fürchte schon, dass die Grünen so zulegen, ist nicht nachvollziehbar. Denken die Wähler dieser Partei nicht einmal bis zur eigenen Nasenspitze?

  119. Ich seh da keine Koalitionsbildung. Mögliche Koalitionen zerlegen sich nach wenigen Wochen selbst. Da passt alles nicht aufeinander, besonders wenn die FDP und LINKE von der Fahne gehen

  120. @ BePe 14. Oktober 2018 at 18:23
    Die Freien Wähler sind eine Mischung aus CSUGrünenSPD.
    —————
    Das stimmt sicherlich. Es ist eine Verschwörung gegen die AfD; nicht jede Spaltung der Patrioten ist auf internen Zank zurückzuführen, was ja schlimm genug ist, sondern auf Absicht.

  121. So viel ist gar nicht passiert. Die SPD hat mit den Grünen getauscht und Wählerabgang von der CSU zu AfD und Freien Wählern. Söder wird zittern, ob die FDP reinkommt.
    Schlecht: die Raute wird sich bestätigt fühlen (Koalition mit den Grünen)

  122. Es gibt positive Nachrichten: Grüne, SPD, FW und FDP erreichen keine Mehrheit im bayerischen Landtag.

    SPD halbiert….. hurra!

    Linke unter Null.

    Herzlichen Glückwunsch an die AfD! Knapp 11 Prozent aus dem Stand gegen die FW-Konkurrenz sind hervorragend.

    Im Übrigen stehen die FW in Bayern für einige AfD-Positionen.

    Hauptsache das deutschenfeindliche, grüne Gift regiert nicht mit.

  123. Die geschätzten 18% für die Grünen hab ich ja als Wählermanipulationsversuch durch das Drücken des Herdentrieb-Knöpfchens gehalten.

    Bis zu dem Zeitpunkt, zu dem ich das Wahllokal betreten habe, was da in der letzten Zeit an optisch als Gesochse erkennbares (eingeborenes) Gesochse, gegen das der mit Negern vollgestopfte und vor dem Wahllokal auffahrende Kleinbus fast schon eine Augenweide darstellt, im Viertel zugezogen sein muss, geht auf keine vegane Kuhhaut.
    Für die Zunahme linksradikaler A.C.A.B.-Wandgeschmierereien und verklebter Klassenkrampf-Pamphlete waren wohl doch keine Durchwanderer auf ihrem Weg zum naturbelastenden Isarsaufen verantwortlich.

  124. Habeck im Interview,(würg)sonnt sich im Glanz des Wahlgewinns und faselt von Regierungsbeteiligung.Wenn die CSU mit Grün koaliert,ist die CSU beim nächsten Mal bei 20%.

  125. 2020 14. Oktober 2018 at 18:30

    Anusuk 14. Oktober 2018 at 18:27

    Tja, für mich ist das sehr enttäuschend. Wahrscheinlich müssen erst die ersten Münchner ohne Rübe durch die Stadt laufen, bis ein Umdenken einsetzt.
    Jetzt hoffe ich auf größtmögliches Chaos. Dieses Volk kann wohl niemand mehr retten.
    ===================
    ich hoffe auch
    die deutsche umwelthilfe hat ja schon mit erzwingungshaft für söder gedroht wegen diesel-granzwerten…
    und ah ja….da müssen grenzen peinlichst eingehalten werden…

    nur in Büro/Arbeitsräumen sind die Grenzwerte für Stickstoffdioxid 9 Mal höher !!! als auf der Strasse und es sterben 10 000de draußen und nicht im Büro !

  126. @ Haremhab 14. Oktober 2018 at 18:30

    es passiert ja so viel, ich weiss nicht richtig, was ich klicken soll.
    wo finde ich zb fidios zur dieser wahl in bayern, die ja bald sein soll ?
    brauche dringend tips, wo ich fidios von bekannten sachen finde,
    sie sollten aber nicht aelter als 1 woche sein.

    du weisst doch immer so viel. danke fuer die hilfe.

  127. Zuerst war ich ja geschockt was die Prognosen insbesondere bei den Grünen betrifft aber wenn man sich alles mal so richtig durch den Kopf gehen lässt dann wünsche ich mir sogar 50 % Stimmenanteil bei den Grünen bundesweit. Warum ? Ist ganz einfach die Grünen holen immer noch mehr nutzlose Sozialschmarotzer ins Land die unsere Sozialsysteme belasten, sie verteuern die Energiepreise, sie tun alles um unser Land zu deindustralisieren.
    Wird bestimmt lustig wenn unser Staat sich seine nutzlosen studierten Dummschwätzer in den Vollversorgungsposten nicht länger leisten kann und diese ganzen linksgrünen wohlstandsverwahlosten Hohlbirnen mal knallhart auf den Boden der Tatsachen knallen werden.
    Nur durch Schmerz lernt der Deutsche!

  128. @ Tom62 14. Oktober 2018 at 18:23
    [yugoslawe 14. Oktober 2018 at 18:13
    Eine Deutschland feindliche Partei hat laut ersten Hochrechnung 18 – 19 % ????]

    Genau das zeigt doch, wer die Partei gewählt hat: Es hat Aufrufe an „Migranten“ gegeben, nicht mehr die SPD, sondern die offen deutschfeindlichen Grünen zu wählen, weil die sich vorgeblich am allerehesten für ihre Belange einsetzen würden. Das ist das Ergebnis.

    Genau so ist das. Und hoffen dadurch auf noch mehr Toleranz bei Sex-Verbrechen.

  129. Als die Grünen haben seit der letzten Landtagswahl in Bayern über 10% dazu gewonnen ? Irgendetwas habe ich wohl in dieser kurzen Zeit verpasst.

  130. Bin Berliner 14. Oktober 2018 at 18:09
    Eindrucksvoll erwiesen (18,5% für eine fünftklassige Schulsprecherin, eines drittklassigen Gymnasiums!)

    Alle Achtung, ihr armseligen Bayern!“

    _______________
    Das ist wirlich armselig, so eine unbedarft plappernde Göre zu wählen. Vor dieser Wähler – Generation graust es mir.

  131. Die Bastion Bayern ist gefallen und geschliffen. Grüne Lobbyisten und heimatlose Globalisten mit über 18%!
    Sieg der Einzeller! Grotesk und Irrational, die Denkbeule sitzt jetzt im Schritt. Ein einziger Sieger und der nennt sich Medien, ihre Hetze war Siegreich. Windräder statt Diesel-BMW. Das Alpenglühen mit LED-Lämpchen. Der bayrische Grenzschutz ist atomisiert. Goodbye Bayern!

  132. Sehe mich in meinen eigenen Prognosen bestätigt. Habe vor der Wahl gesagt, die AfD kann mit allem ab 9% sehr zufrieden sein und ab zweistellig ist es gut. Genau so scheint es zu kommen. Die Angst der Bürger in Bayern vor einer rot-grünen-mix Regierung war einfach zu groß, um die CSU noch weiter abzustrafen. Insofern waren die schlechten Umfragen vor der Wahl für die CSU am Ende sogar hilfreich.

    Die AfD selber hat auch kein gescheites Spitzenpersonal für die LT-Wahl. Leute wie Bystron sind ja schon im Bund und wenn dann bspw. in Franken Leute wie Klingen die Listen anführt und andere, mit besserem Profil, sich allenfalls als Erststimmensauger ohne Absicherung über die Liste verdingen müssen, dann kann man auch nicht überdurchschnittlich werden.

  133. Tja, da werden wir uns wohl künftig über jede Menge politisches Gezänk und nichthandlungsfähige Nicht- und Kurzzeitregierungen nach dem Vorbild Italiens in den 80ern freuen dürfen.

    Auch ein Weg, eine alte Kulturnation abzuschaffen.

  134. ralf2008 14. Oktober 2018 at 18:35

    Aber schönes Ergebnis für die SPD !

    Kotzt Stegner schon ?
    —————
    Die Essigfresse war noch nicht zu sehen, vielleicht kriegt der die Bunkertür nicht auf.

  135. Viper 14. Oktober 2018 at 18:32
    HHR (hl.röm.Reich) 1683 Ein Fünftel der Bevölkerung ist dafür, die Stadttore Wiens für die Osmanen zu öffnen.
    Man stelle sich vor, was damals dann los gewesen wäre.
    _________________________________________________________
    Heute würden es unter 5% schaffen dies auch tatsächlich durchzusetzen…Zeitgeist der Minderheiten…

    p.s.: Darf Bayern / München und Co, so wie man sich hier bei NRW, BW, NS & Co auszudrücken pflegt, jetzt auch als verlorenes „Shithole“ bezeichnet werden…bei beinahe 20% Wählerschaft der ehemaligen Ökoflitzer¿ Wäre das nicht bundesweiter Rekord¿ Und somit Bavaria das größte aller verlorenen „Shitholes“¿
    Hmmmmmmmmm…

    Meine Meinung!

  136. Man muss sehen, dass die linken Parteien insgesamt nicht zugenommen haben. Da wäre es bescheuert, wenn die CSU noch weiter nach links gehen würde.

  137. @ Freiheit1821 14. Oktober 2018 at 18:04
    Hoffe die Ostdeutschen spalten sich vom Westen ab! Da ticken die Uhren zum Glück patriotisch!
    ————–
    Das wäre soo schön; aber bleibt eine Illusion.

  138. Bayern besteht (Grüne) mit 18-19 % aus Vollidioten, wie kann man nur so eine Ökonazi
    und Migrantenpartei wählen, Tut mir Leid, vor 30 Jahren habe ich noch Achtung vom deutschen Volk gehabt, aber wenn ich JETZT mir die Zahlen von Links-Rot-Grünen ansehe, verdummt Deustchland immer mehr

  139. nicht die mama 14. Oktober 2018 at 18:34

    Die geschätzten 18% für die Grünen hab ich ja als Wählermanipulationsversuch durch das Drücken des Herdentrieb-Knöpfchens gehalten. Bis zu dem Zeitpunkt, zu dem ich das Wahllokal betreten habe, (…)

    Was für ein albtraumhafter Bericht!

  140. DER ALTE Rautenschreck 14. Oktober 2018 at 18:25

    Na was werden wohl diejenigen tun wenn hier Krieg ausbricht, die schon zu feige oder zu faul waren ihre eigene Heimat zu verteidigen oder aufzubauen, also all jene die nur des Geldes wegen hier in Deutschland sind, diese Millionen werden dann freiwillig zurück in ihre Heimatländer gehen, und die notorisch feigen BRD-Gutmenschen werden auch abhauen. Dafür lebe ich dann gerne unter russischer Verwaltung. Im Übrigen würde dieser Krieg eh nur ein paar Tage dauern und hauptsächlich die rotgrünen Großstädte betreffen.

  141. Liebe Freunde, mit diesem Ergebnis können wir im Grunde nichtbzufrieden sein! Eine Regierung der C*SU mit den Grünen wäre leicht möglich – alle anderen Partner reichen für sich nicht!
    Und – mit Verlaub – an dieser Stelle muss ich diejenigen hier „‚belehren“, die meinen, eine solche Koalition werde der C*SU Schäden. Das mag sein – aber in Denver folgenden Jahren bis zu dden nächsten LTW werden Tatsachen geschaffen werden, die kaum mehr rückholbar sein werden!
    Die Lage ist einfach die,,dass sich das Zeitfenster für die notwendigen Veränderungen schleßt!
    Vielen Voraussagen zur Tolge, werden im kommenden Jahrzehnt Bürgerkriege in Buntschland unvermeidlich werden!
    Ich persönlich hätte noch die Hoffnung, dies durchbrechtzeitiges politisches Umsteuern verhindern zu können! DA S ist nun vorbei!
    Und die LTW in Hessen? Ohnebeinschneidende Ereignisse bis dahin wird sich ach dort nichts ändern – leider!
    Trotzdem möchte ich hier nicht der Tests gnation das Wort reden! Wie ALLE müssen uns aufraffen, uns neu Wege und weitere Anstrenungungen zu überlegen, wie ein schnelleres Vorankommen der AfD möglich wird! Leider ist es so, wie manche hier immer wieder schreiben, dass die meisten Wähler hier zu gesättigt sind und nicht begreifen, in welcher Schieflage wir uns schon lange befinden! Das endgültige ge Abrutschen nach unten wird urplötzlich eintreten und vieles – auch unsere Werteordnung – unter sich begraben! Halten wir zusammen und treten mit allen unseren
    Kräften in den kommenden Monaten an, um die politische Lage noch herum zu reißen! Packen wir’s an – wir schaffen das! (Wenn wir wollen)

  142. Wie hoch ist diesmal der Briefwähleranteil ?
    Also, ich würde niemals briefwählen, sofern mir daran gelegen ist, dass meine Stimme auch richtig gezählt wird.

  143. Die SPD ist ihrem Ziel, das Unter rschreiten der 5% Hürde, einen großen Schritt näher gekommen. Bald schaffen die das.

  144. Das beste aus dem ganzen Wahldrama in Bayern wäre wenn man die Grünen aus einer möglichen Koalition abkoppeln könnte. Das wäre wohl das beste für Bayern trotz oder mit dieser drehbaren CSU.

  145. @ BePe 14. Oktober 2018 at 18:39
    ————
    Nein, es ging um den Satz „ein vom Merkelregime angezettelter Krieg gegen Russland mitten in Deutschland“…
    Ich versteh das Szenario nicht. „Krieg gegen Russland mitten in Deutschland“.
    Dazu brauche ich ein Verständnisbild. Was soll das sein „Krieg gegen Russland mitten in Deutschland“ ??

  146. Ich sagte es schon x-mal.
    Es ist für das Volk völlig egal, welche der Altparteien wieviele Prozente einheimst.
    Es ist auch egal für uns, wer den Ministerpräsidenten oder Kanzler stellt.
    Die Formel lautet: Die Politik steht bereit fest.
    Es werden nur die Repräsentanten dieser Politik gewählt.

    Also, inhaltlich alles egal für uns.

    Mit den Altparteien wählt man die Umvolkung sicher.
    Mit der AfD wählt man die Umvolkung nur……vielleicht……nicht……!

    Deshalb interessiert mich auch nur deren Ergebnis.
    Denn etwas Wichtigeres als die illegale Umvolkung kann es gar nicht geben.
    Sie betrifft jedes andere Thema mit und ist für die Deutschen substanziell bedrohlich.

  147. Jetzt müssen Köpfe in der AFD Bayern rollen!! Wir haben seit längerem darauf hingewiesen, dass es keinen koordinierten Wahlkampf gibt! Die Verbände sind zerstritten, Sichert managt sich nur sich selbst, er sitzt im Bundestag und hat sein Einkommen. Er hätte die CSU so oft festnageln können und … hat versagt.

  148. Frau Schulze kreischt begeistert in die Mikrofone mit grinsender Antonia im Hintergrund.
    WER wählt die?????

  149. Elijah 14. Oktober 2018 at 18:41
    Nahles sieht die Afd schon in ALLEN Landtagen.

    ——————————–

    da hat sie einmal Recht.

  150. An all die vielen dummen, meist jungen Frauen in Bayern, die die Grünen gewählt haben:

    Ich hoffe, die muslimische Einwanderung beschert euch recht bald persönliche Bereicherung.
    Und wenn es euch nicht trifft, dann nehmen die Mohammedaner später auch gerne eure Kinder und Enkelkinder; die werden euch dann später wegen eurer Dummheit verfluchen.

  151. Das einzig positive bei der Wahl, die CSU und SPD sind dramatisch abgerutscht. Vielleicht fliegt jetzt die Merkelregierung in die Luft. Aber eigentlich glaube ich da nicht dran, die werden sich noch 3 Jahre bis zur nächsten Wahl quälen.

  152. @ _Mjoellnir_ 14. Oktober 2018 at 18:43

    Meine Fresse, das Arschloch kommentierte doch gerade die Wählerwanderung und sagte so etwas wie, die Reste der Wähler oder so seien von den anderen Parteien zusammen gefegt worden. So als seien die AfD-Wähler Müll. …
    ———————-

    Das übliche HETZ-Wording. Ich hoffe, die werden sich dafür verantworten eines Tages.

  153. Söder hat vorhin bei Phoenix eine Koalition mit den Grünen bereits ausgeschlossen.
    Mal sehen, ob das bis zum Endergebnis so bleibt.

  154. Es wir langsam Einsam für D/ in Europa, Merkeljogi verliert 0-3 gegen seinen Erzgegner NL,
    CSU hat die Alleiherrschaft verloren, Bayern München kämpft eum die Euroligplätze statt CL,
    Deutschland spielt nur durch Lohnausbeutung und schlechtesten Renten auch bald nicht mehr in der CL,
    und der Wiederstand gegen Merkel in Europa wir immer grösser!

  155. Ich wusste, dass hier wieder viele enttäuscht und wütend reagieren würden. Aber es war ja abzusehen. Sehen wir mal das Positive, weil uns ja auch sonst nicht viel übrigbleibt.

    Die AfD ist erneut aus dem Stand in ein Landesparlamant eingezogen, gegen den MASSIVSTEN medialen und gesellschaftlichen Druck überhaupt, ist bei den Zugewinnen stärkste Partei. Ist zweistellig trotz Konkurrenz durch CSU und FW, die das selbe Feld beackern.

    Ja, es hätte ein bisschen mehr sein dürfen, gerne auch viel mehr. Aber das ist die Realität. Es wird noch ein langer Weg.

  156. Mal weiter gedacht:
    Langfristig gesehen denke ich, ist dieses Ergebnis gut für die Zukunft Deutschlands.
    Die SPD sinkt ins Bodenlose. Und nach und nach wird die CDU/CSU ihr folgen.
    In ein paar Jahren wird es dann heißen:
    Grüne oder AFD.
    Spätestens dann werden all die Wähler, die noch aus Tradition CDU/CSU, oder sogar SPD wählen und aus Gutgläbigkeit, aufwachen, weil sie dann doch endlich merken werden: Von Gutmenschen, Hipstern und Naivlingen oder Schlimmerem regiert werden, oder die einzige Alternative wählen.
    Von daher für unser Land kein schlechter Trend. Das Zerbröckeln der alten Parteien ist wichtiger als „nur“ 11% +/- in Bayern gerade für die AFD.
    Das wird eine Weckpille sein für viele, die leider noch nicht aufgewacht sind.

  157. polizistendutzer37 14. Oktober 2018 at 18:44

    „Klima“ wurde bei den Wählern in Bayern bei der Wichtigkeit noch vor „illegaler Migration“ genannt. Die Linksmedien haben ganze Arbeit geleistet.

  158. Mjoellnir_ 14. Oktober 2018 at 18:43

    Meine Fresse, das Arschloch kommentierte doch gerade die Wählerwanderung und sagte so etwas wie, die Reste der Wähler oder so seien von den anderen Parteien zusammen gefegt worden. So als seien die AfD-Wähler Müll. Wie verkommen muss man sein, um als „Journalist“ zur Zeit Karriere zu machen.
    —————–
    Die haben die große Fresse, weil die AfD, die das GEZ-Fernsehen abschaffen will vorerst nicht zum Zuge kommt. Aber auch das wird sich noch ändern, es ist nur eine Frage der Zeit.

  159. Interessant übrigens die Erklärbär-Experten“: Auf DDR 1 der notorische WDR-Direx Jörg Schönenborn, auf Springer-Welt24 Koks-Friedmann.

  160. Also ein hoher Bevölkerungsanteil der Bayern müssen blöd geworden sein, daß die statt der SPD die Linksextremsten Grünen wählen. Von denen ist KEIN EINZIGER fähig einen höheren Posten oder gar Minister zu bekleiden. Abgesehen davon, daß die sämtliche Grenzen abschaffen und das Bayern mit Migranten weiter vollschaufeln wollen.
    Die dümmsten Kälber wählen ihre Metzger selber!

  161. Wenn es bei diesem Wahlergebnis bleibt:
    Im Grunde genommen, ist es doch, nach diesem Ergebnis für Deutschlands Zukunft völllig egal, mit welcher Partei die CSU jetzt in Bayern koaliert. Alle jetzt denkbaren Bündnisse unterscheiden sich in der wirkenden Beschleunigung des Unterganges unseres Landes dabei marginal. Mit den Grünen geht’s schneller, mit den Freien Wählern dauert es etwas länger……………
    Wer dachte, die Bayern seien ähnlich gestrickt wie die Österreicher, hat sich getäuscht, leider.
    Man kann es drehen und wenden, wie man will: dieses Ergebnis ist enttäuschend, weil es im wichtigsten Bundesland statt fand.

  162. Erdrutsch in Bayern ??
    AFD absoluter Gewinner. In der Geschichte des bayrischen Landtages gab es zuvor nur zwei Parteien, welche mit noch grösserem Stimmenanteil in den bayrischen Landtag einziehen konnten. Dies waren die SPDler mit 28,…% und die CSU mit 52,.. % und zwar 1946 bei der ersten Landtagswahl.
    Der Einzug der Grünen in den bayrischen Landtag war mit mauen 7,5% beschieden 1986.
    Insgesamt ist das Ergebnis für die Linksfaschos eher ernüchternd, weil nur eine Wanderungsbewegung innerhalb des Spektrums stattfand. Linksspektrum in Bayern schon seit Jahrzehnten immer bei ca.: 30-33,5%.
    Insofern stärkster Gewinner überhaupt mit einem sagenhaften Ergebnis von 11% : Die AFD. Für meinen Geschmack auch etwas dürftig, aber die Bäume wachsen leider nicht in den Himmel und der Mediale Vernichtungsfeldzug wirkt eben. Trotzdem: Gratulation an die neue AFD Fraktion im bayrischen Landtag. Macht dem Establishment die Feuer unter ihren fetten Ärsch…
    :mrgreen: 😀 😛 🙂 :mrgreen: 😀 😛 🙂 :mrgreen: 😀 😛 🙂 :mrgreen: 😀 😛 🙂 :mrgreen: 😀 😛 🙂 :mrgreen: 😀 😛 🙂 :mrgreen: 😀 😛 🙂

  163. In München sind die Grünen schon stärkste Partei und selbst in den ländlichen Gebieten riesen Zuwächse … Deutschland am Abgrund und in 4 Jahren sind wir einen Schritt weiter!!

  164. +0.6% bei den Sozialisten aus spd, Kinderfickern und SED-Dreckschweinen und das angesichts der Tatsache, dass es 2013 noch viel mehr deutsch-deutsche Wahlberechtigte in Bayram gab…

    Ergo hat sich die Umvolkung noch nicht an der Urne ausgewirkt!

  165. Haremhab 14. Oktober 2018 at 18:32

    Frauenwahlrecht abschaffen! Die wählen sonst nur grüne.

    Sehr richtig! Es wird Zeit, diesen historischen Fehler zu korrigieren.

  166. Für die AfD muss das gemäß Wähleranalyse bzgl. der Grünen eines bedeuten: Den Leuten ist Naturschutz (bzw. was die dafür halten) enorm wichtig bzw. viel wichtiger, als man das meinen würde.

    Gut, Klimawandel, Dieselzeugs… da hat man sich ja positioniert. Aber es scheint, dass das noch nicht so rüberkam und die eine oder andere Kampagne zum Juchtenkäfer und das öffentlichkeitswirksame Bauen von Krötentunneln nützlich sein könnte bzw. unabdingbar ist in D (und ich meine das jetzt wirklich ernst). Ist schade, aber den Durchschnittswähler scheint man eher mit solchen Themen zu erreichen, als mit wirklich existentiellen Fragen.

  167. Ein Ergebnis von 18% für die LaberhohlnessTussi-Dumpfbacke von den Grönen Khmer zeigt deutlich, dass bei den Wählern was nicht stimmt und die GEZ-Propaganda das Intelligenzdefizit
    der Grünen*Innen erfolgreich ausblenden konnte.

  168. Ab jetzt keine Gnade mehr mit den Bayern! Flutet sie mit Flüchtlingen! Steuern rauf! Weniger Polizisten und Lehrer! Zerstört Audi und BMW! Los, ihr grünen Verbrecher, frisch ans Werk! Bayern soll rheiern – jeden einzelnen Tag. Strafe muß sein!

  169. Das ganze Ding wurde geschoben, da kann mir einer sagen, was er will! Kanpp 20% für die grünen Deutschlandhasser, ich KANN das nicht glauben! Ich wette jetzt schon: Es wird CSU/ Grün in Bayern werden, daruf wurde in den Medien und hinter den Kulissen hingearbeitet und das wird auch aus Berlin die „Ordre de Mutti“ an Markus Söder werden. Ich kann gar nicht soviel fressen, wie ich kotzen könnte. Übrigens: In der Altersgruppe meines Sohnes 20 – 22 haben fast ausnahmslos ALLE!! Grün gewählt; die sind alle dermaßen gehirngewaschen; der „Lange Marsch durch die Institutionen“ ging für diese grün lackierten Stalinisten über Jahrzehnte auf; das, was jetzt zu den Wahlurnen geströmt ist und diese ausgeburten des Bösen zu Haufe gewählt hat, ist das Gezücht der letzten Jahrzehnte, die in Kindergärten, Grundschulen und vor allem in den Gymansien auf Linie gebracht wurden.

  170. Das einzige was in Berlin durchschlägt ist die SPD. Merkel wirds nicht jucken, die macht weiter wie immer. Das ist das Kernproblem.

  171. Das Wahlergebnis ist eine Katastrophe.
    Über 50% der Grünen-Wähler haben diese Partei wegen „ihrer Werte“ gewählt. Natur ohne Kultur? Natur ohne Wirtschaft? Einwanderung bis zum Identitäts- und Kulturverlust? Bis vor kurzem war Bayern konservativ. Jetzt wird Bayern globalistisch. Der vorgeschlagene CSU-Kandidat für das Amt des EU-Komissionspräsidenten ist ein NGO-Sklave von Merkels Ehren. Womöglich trinkt er weniger Alkohol als sein Vorgänger, der vermutlich sein Gewissen wegzutrinken versucht.

  172. DER ALTE Rautenschreck 14. Oktober 2018 at 18:43

    Die Russen haben ein großes Potential an Luftlande und seegestützten Landungstruppen, und wir keine Bundewehr mehr. Eine Besetzung wäre also theoretisch möglich. Mein Szenario ist aber mehr zynisch als realistisch gemeint. Denn die Wahrscheinlichkeit ist eher gering das es so kommt, aber stören würde mich russische Besatzung nicht. So etwas hätte ich vor ein paar Jahren nicht geschrieben.

  173. Frau Schulze kreischt begeistert in die Mikrofone mit grinsender Antonia im Hintergrund.
    WER wählt die?????

    Ich kapiere es auch nicht.

  174. Was, nur 10,9% AfD?
    Und die pädokommunistischen GrünInnen fast das Doppelte?

    OK, die Bayern haben ihren Untergang gewählt. Sollen Sie ihn bekommen. Ein Rudel Irrer, das Richtung Abgrund rennt, kann man nicht aufhalten…
    Ich habe ab sofort kein Mitleid mehr, wenn der Ali die Zenzi vergewohltätigt…

  175. Heisenberg73 14. Oktober 2018 at 18:45

    Sehen wir mal das Positive, weil uns ja auch sonst nicht viel übrigbleibt. Die AfD ist erneut aus dem Stand in ein Landesparlamant eingezogen, gegen den MASSIVSTEN medialen und gesellschaftlichen Druck überhaupt, ist bei den Zugewinnen stärkste Partei. Ist zweistellig trotz Konkurrenz durch CSU und FW, die das selbe Feld beackern.

    Yep. So isses. Und der Gewinn im Regattafeld: Die AfD hat die SPD abgehängt.

  176. Unfassbar, ich glaub, dieses Volk ist so enthirnt und bekifft, medial benebelt oder/ und umerzogen über die Jahrzehnte , daß es hoffnungslos unbelehrbar seinen eigenen Untergang auch noch beklatscht und befeuert.

    wünsche insbes. den gut 30 % links-grün-wählern (vermutlich schwerwiegend JUNG und WEIBLICH und im wahn „Avantgarde“ zu sein), daß sie in den kommenden Jahren alle ihre eigenen intensiven Erfahrungen beim „neuaushandeln“ der Multikulturellen Gesellschaft machen.

    aber vermutlich hilft noch nichtmal das lernen durch Schmerz…

    Traurig-Traurig das ganze..

  177. @ Tandem 14. Oktober 2018 at 18:50
    @ Haremhab 14. Oktober 2018 at 18:32

    Und die Doppelpäßler? Warum werden die hier immer so gerne vergessen?

    Ja, schafft das Frauenwahlrecht mal ab. Dann wird es garantiert besser laufen, Loool. Auf wen wollt ihr dann die Schuld schieben, da bin ich dann aber mal gespannt…

  178. Korrektur oder Freud’scher Schreibfehler? Es sollte NWO-Sklave heißen, nicht NGO-Sklave.
    Aber wo ist der Unterschied?

  179. Na dann weiter im Text!
    Aber wehe die Damen Welt jammert, wenn sie mit einer Männergruppe ein Erlebnis hat!
    Mir reich’ts!

  180. @ DER ALTE Rautenschreck 14. Oktober 2018 at 18:36
    „Es hat Aufrufe an „Migranten“ gegeben, nicht mehr die … zu wählen“

    eine person mit „status“ migrant ist kein deutscher und darf nicht waehlen.
    waehlen darf nur, wer deutscher ist.

  181. @Eurabier: Die Piraten und andere linke Parteien sind wohl auch eingebrochen. Deswegen haben die linken Parteien sehr wahrscheinlich keine Stimmen dazu gewonnen, wahrscheinlich viel mehr verloren.

  182. Max Rockatansky 14. Oktober 2018 at 18:52

    Das ganze Ding wurde geschoben, da kann mir einer sagen, was er will! Kanpp 20% für die grünen Deutschlandhasser, ich KANN das nicht glauben! Ich wette jetzt schon: Es wird CSU/ Grün in Bayern werden, daruf wurde in den Medien und hinter den Kulissen hingearbeitet und das wird auch aus Berlin die „Ordre de Mutti“ an Markus Söder werden. Ich kann gar nicht soviel fressen, wie ich kotzen könnte. Übrigens: In der Altersgruppe meines Sohnes 20 – 22 haben fast ausnahmslos ALLE!! Grün gewählt; die sind alle dermaßen gehirngewaschen; der „Lange Marsch durch die Institutionen“ ging für diese grün lackierten Stalinisten über Jahrzehnte auf; das, was jetzt zu den Wahlurnen geströmt ist und diese ausgeburten des Bösen zu Haufe gewählt hat, ist das Gezücht der letzten Jahrzehnte, die in Kindergärten, Grundschulen und vor allem in den Gymansien auf Linie gebracht wurden.

    Und genau so ist es!

  183. Hoffentlich fliegt die FDP noch raus, dann wäre eine klare konservative Mehrheit mit CSU / FW und auch AFD, die sinnvolles für Deutschland unterstützen wird, möglich.
    Hauptsache die Grünen laufen sich einen Wolf. Grün und Bayern passt nach wie vor nicht.

  184. Max Rockatansky 14. Oktober 2018 at 18:52

    (…) Ich kann gar nicht soviel fressen, wie ich kotzen könnte.
    Übrigens: In der Altersgruppe meines Sohnes 20–22 haben fast ausnahmslos ALLE!!

    * * * * *

    Meine Nachkommen sind etwa zwei Jahrzehnte älter – aber leider das gleiche „BILD“.
    Ich fass es nicht! Intelligente, gebildete „Menschen“, aber zu blöd um die einfachsten und natürlichsten Gesetze zu erkennen!

  185. eben meint seehofer, dass ne koalition mit den gruenen denkbar wære.

    jeder kann sich denken, was das fuer die csu mittelfristig bedeutet…

    was ist eigentlich los in bayern?
    gruene 2stellig und dann noch fast 19 %?????

  186. freue mich auch deshalb für die AfD, weil selbst Genosse Martin Schulz drei Tage nach einem Saufexzess mehr Prozent Promille im Restalkohol hat, als neuerdings die SPD beim BY- Landtagswahl Endergebnis aufbringen kann

  187. Max Rockatansky 14. Oktober 2018 at 18:52

    Das ganze Ding wurde geschoben, da kann mir einer sagen, was er will! Kanpp 20% für die grünen Deutschlandhasser, ich KANN das nicht glauben!

    Wenn man grüner Deutschlandhasser in den Schulen auf unsere Kinder losläßt, dann passiert sowas.

    Wir haben dieses Problem bis jetzt vernachlässigt. Das Lehrermeldeportal ist viel zu spät gekommen.

  188. Wow.Bin ich froh, dass ich in Sachsen wohne.Der Westen Deutschlands ist verloren.Über eine neue Mauer wäre ich nicht unfroh.Das mir so etwas mal über die Lippen kommt…………..

  189. Das Trethuhn von der SPD kann sich jetzt selbst in die Fr…. hauen.

    Eben bricht diese Unsympathin das Interview ab und geht einfach weg….

  190. The holy kuffar 14. Oktober 2018 at 18:59

    eben meint seehofer, dass ne koalition mit den gruenen denkbar wære.

    Eine klare Ansage an die vernichtend geschlagenen Spezialdemokraten: „Ihr habt nichts mehr in der GroKo zu melden. Wenn Ihr sie platzen lasst, dann werden wir nach Neuwahlen immer noch mit den grünen KincherfickerIxxen kopulieren können!“

  191. Nachdem die AfD dem Parteien-Kartell gefährlich wird, wird dieses die AfD in den kommenden Monaten mit noch härteren Bandagen bekämpfen (VS-Beobachtung, …). Die AfD und deren Wähler werden bereits gesellschaftlich ausgegrenzt und geächtet.
    Das Parteien-Kartell wird sich der erfolgreichen der Bekämpfung der Republikaner und der DVU erinnern.

  192. Nach dem mickrigen zu erwartenden Ergebnis für dei AFD hoffe ich jetzt, daß wenigstens die FDP aus dem Landtag fliegt und die SPD möglichst deutlich unter 10% landet.

    Für die Regierungsbildung danach hoffe ich, daß die CSU mit den grünen ins Bett geht! Jawohl, da müssen wir durch. Das wird dann den allgemeinen Zusammenbruch in Bayern und ganz Deutschland beschleunigen. Bevor es besser wird muß es wohl leider noch ganz deutlich schlimmer kommen. Die Wähler wollen das so; die begreifen einfach nicht was alles auf dem Spiel steht. Sie sind geistig einfach zu träge und drehen sich lieber den ganzen Tag um ihren mit Schweinsbraten und Semmelknödel vollgefressenen Ärsche als auch nur einmal den selbigen hochzukriegen um etwas neues zu wagen.

    Gott schütze Bayern!

  193. Sehr, sehr unerfreulich und unappetitlich !!

    Offenbar ein Millionenheer an hirngewaschenen Wählern.

  194. @ Pirnaer 14. Oktober 2018 at 19:02
    „Wow.Bin ich froh, dass ich in Sachsen wohne.Der Westen Deutschlands ist verloren.Über eine neue Mauer wäre ich nicht unfroh.Das mir so etwas mal über die Lippen kommt…………..“

    Bevor die kommt, bitte frühzeitig Bescheid sagen, ich will vorher noch schnell „rüber machen“…
    Grüße aus Hessen 🙂

  195. Babieca 14. Oktober 2018 at 18:54

    Heisenberg73 14. Oktober 2018 at 18:45

    Sehen wir mal das Positive, weil uns ja auch sonst nicht viel übrigbleibt. Die AfD ist erneut aus dem Stand in ein Landesparlamant eingezogen, gegen den MASSIVSTEN medialen und gesellschaftlichen Druck überhaupt, ist bei den Zugewinnen stärkste Partei.
    ——————————-

    Das Beste:
    Die AFD hat die SPD überholt!

  196. LEUKOZYT 14. Oktober 2018 at 18:57

    eine person mit „status“ migrant ist kein deutscher und darf nicht waehlen.
    waehlen darf nur, wer deutscher ist.

    Der „Bunte Lebensborn per Pass“ unserer Regierung war sehr ergiebig…

  197. Lt. Fernseh-Kommentatoren waren den Bürgern frische(!), junge (!) Gesichter wichtig. Also, Grüne, die noch nie etwas in einem Beruf geleistet haben, sind ganz, ganz wichtig, nur weil sie frisch, jung und natürlich bunt sind! Deutschland, Du hast fertig!

  198. Alles Anzeichen dafür, dass es der Mehrheit der Bevölkerung einfach zu gut geht.
    Wir brauchen einfach eine massive Wirtschaftskrise, eine Arbeitslosenquote die zweistellig ist, noch massivere gesellschaftliche Verwerfungen, noch mehr durchtickende Neger und Mohammedaner, explodierende Energiepreise, weitere Verwerfungen auf dem Wohnungsmarkt, islamistische Anschläge mit dutzenden Toten.

  199. 11% sind in Ordnung auch wenn ich 12,5% erhofft habe.

    Die SPD muss den Notfallschirm öffnen, ansonsten knallen die gegen die Bergwand. Bin mir sicher, die SPD geht spätestens nach der Hessenwahl aus der Koalition in Berlin. Bald gibt es Neuwahlen.

  200. Bei obejektiver Betrachten haben ganz andere gewonnen: Die Drecks-Lügenmedien!
    Sie haben für die Ahnungslosigkeit der Wähler gesorgt, haben Infomationen verdreht, vorenthalten und geloden. Sie allein sind Schuld an diesem Wahlergebnis und das sollte man niemals vergessen!
    Noch bis 5 Minuten vor der Wahl wurde Schrei- und Breitmaul Schulze als kompetent, sympatisch und „mal was Frisches“ in den Lügenmedien dargestellt. Und wer kein Internet hat, der glaubt dann diesen Schwachsinn.
    Dazu kommen die in den Kindergärten sorgsam multikulturell verblödeten Kinder, die nun langsam alle an den Wahlurnen auftauchen und ihren Ideologiemüll in Kreuze umsetzen.
    Lieber Gott, laß Hirn…

  201. Als (echter, dh. nicht nur gebürtiger, sondern gebürtig über Generationen hier beheimateter) Bayer möchte ich mich bei allen entschuldigen, die sich von Bayern(wählern) mehr erhofften! Ich kann nur eines aus meiner Seele heraus bestätigen: alle (echten, s.o.) Bayern, die ich kenne, haben AfD gewählt. ALLE!!!
    Leider ist Bayern zugeschixxen mit zugereistem und eingewandertem Menschenmaterial. Und junge Leute sind idR amS vollkommen indoktriniert mit dem Denken „wenn ich AfD wähle, wähle ich Nazis“.

    Diese Welt wäre ohne Menschen ein besserer Ort.

  202. Was so irrwitzig ist: Nach wie vor hat das bürgerliche Lager – CSU, FW, AFD, meinetwegen auch die FDP – eine komfortable Mehrheit. Aber durch ihre aberwitzige Abgrenzeritis gegenüber der AFD schlucken sie lieber deutschlandzerstörerische SED-GRÜNE Kröten, als bürgerfreundliche Politik zu machen.

  203. null_peilung 14. Oktober 2018 at 18:54

    Ein Rudel Irrer, das Richtung Abgrund rennt, kann man nicht aufhalten…

    Ist wohl leider so. Naja, dann eben ab jetzt pädogrüne Politik vs. Evolution.

    Nun denn.

    Moggy73 14. Oktober 2018 at 18:54

    Leider eine treffende Zusammenfassung. Vor allem der Begriff, „Avantgarde“ sein zu wollen, passt.

  204. +++ jeanette 14. Oktober 2018 at 19:04
    Babieca 14. Oktober 2018 at 18:54
    Heisenberg73 14. Oktober 2018 at 18:45
    Sehen wir mal das Positive, weil uns ja auch sonst nicht viel übrigbleibt. Die AfD ist erneut aus dem Stand in ein Landesparlamant eingezogen, gegen den MASSIVSTEN medialen und gesellschaftlichen Druck überhaupt, ist bei den Zugewinnen stärkste Partei.
    ——————————-
    Das Beste:
    Die AFD hat die SPD überholt!
    +++
    Das Überholen der SPD erscheint mit allerdings weniger als Erfolg…

  205. Cendrillon 14. Oktober 2018 at 18:51
    Jetzt wird Söder zu Kreuze kriechen

    Gar nichts wird der. Das Ergebnis ist doch genau wie geplant. Er wird Muttis Herzenswunsch erfüllen und das herbeigezählte Schwarz/Grün etablieren. Das wird das Szenario für die geplanten Neuwahlen im Bund. Die deutschfeindliche Merkel-Presse wird die Grünen weiter nach oben hetzen und lügen, bis auch BRD-weit die Möglichkeit besteht, einen solches Wahlergebnis ohne störende Nachfragen herbeizubetrügen. Und dann wird Deutschland zerstört – gründlicher als es sich ein Churchill je ausmalen konnte!

  206. @ Max Rockatansky 14. Oktober 2018 at 18:52 die sind alle dermaßen gehirngewaschen; der „Lange Marsch durch die Institutionen“ ging für diese grün lackierten Stalinisten über Jahrzehnte auf; das, was jetzt zu den Wahlurnen geströmt ist und diese ausgeburten des Bösen zu Haufe gewählt hat, ist das Gezücht der letzten Jahrzehnte, die in Kindergärten, Grundschulen und vor allem in den Gymansien auf Linie gebracht wurden.

    Vor ein paar Tagen erst auf einem Geburtstag einer Bekannten:
    am Nachbartisch mehre Grundschullehrerinnen, die sich gegenseitig befeuerten und eigenlobten, wie stolz sie darauf sind, im Unerricht die AFD-nazis niederzubügeln und multikulti zu predigen und überhaupt die Flüüüüüüchtlinge, die sind doch sooooo arm , grade bei unserer bösen Nazigeschichte MÜSSEN wir denen doch helfen und:
    Die kosten doch nichts, wie alle haben doch nicht einen Euro weniger auf dem Konto…. und und…

    Grundschule , wohlgemerkt!

    Nein, ich hab mich nicht eingemischt, da die „Damen“ ganz klar jedweder Logik und Argumenten hinsichtlich der Dämlichkeit „Das kost nix- das zahlt der Staat“ komplett auf taube Ohren gestoßen wäre.

    als Schulkind der 80er im westen noch gesagt:
    Politische Neutralität in Schulen, HAHAHA, die hats damals schon nicht gegeben wenns gegen „Nazis“ und Rääächts“ ging.

    Wer oder was NAZI war, bestimmte natürlich die bereits damals erheblich linksdrehende Lehrerschaft.

    Dazu (Voll dooof rechts) gehörte deren Weltbild nach z.b. auch der damals übliche bundeswehroffizier-besuch ende der 9en Klasse, wegen Wehrpflicht etc.
    Auch die DDR war natürlich aus dem Auge eines verbeamteten Sozilehrers irgendwie „faszinierend“…

  207. .. und ausserdem: Der deutsche Patrick Lange gewinnt Hawai Triathlon in Fabelzeit erstmalig unter 8 Stunden in 7,52 Stunden und macht seiner Freundin im Ziel Hochzeitsantrag. Sogar die Hurenpresse schreibt stolz von „deutscher Tradition“ erfolgreicher deutscher Triahtleten des Hawai Triathlons. Das wird den GrünFaschos gar nicht schmecken, schon gar nicht das der Lange auch noch weisse Hautfarbe hat.
    :mrgreen: 😀 😛 🙂

  208. Ein „Gutes“ hat die Sache, Bayern wird bald nicht mehr in der Lage sein, die Fettlebe(rn) in Berlin bezahlen zu können, wie Deutschland auf längere Sicht gesehen nicht mehr in der Lage sein wird, die Ischiaskranken in der EU und die Negerkönige in der UN zu alimentieren.

  209. Die AfD hat in Bayern 11,1 % Punkte hinzugewonnen!
    Mehr als die Grünen und mehr als jede andere Partei!
    Ohne die FW wäre der Zuwachs noch größer!
    Weil die FW ebenso wie die AfD gegen die Einschleusung von Kuffnucken ist.
    Da haben sich diese Parteien viele Wähler aufgeteilt!

  210. und die grünen sind hochzufrieden

    die csu geteilt die afd ein gewinner der wahl

    aber der größte gewinner sind ganz klar die grünen das ist sehr besorgniserregend

    csu schafft sich ab und dann von links, rechts UND der mitte

  211. @ Babieca 14. Oktober 2018 at 18:54
    @ Heisenberg73 14. Oktober 2018 at 18:45
    “ Gewinn im Regattafeld: Die AfD hat die SPD abgehängt.“

    ja, man soll die kirschen im torf lassen. 20p waeren schoen, aber auch unrealistisch.
    die afd bayern wird – wie im bundestag – frischen wind in diskussionen bringen,
    die regierung und altparteien argumentativ zur wahrheit zwingen,
    als katalysator beim ggs zerfleischen zusehen, und wirken.
    und der aiwanger hubert als freier waehler ist auch kein fundamentalfeind in allem,
    sondern wie huebners wolfgang ex bff in ffm grundsaetzlich nahestehend.

    sie sind staerker als fdp, spd, linke und mit 11p im bundesland 15/16.

  212. Also wenn ich nach der Wahl gefragt würde, wen ich gewählt habe, würde ich den A-Gesichtern der Umfrageinstitute auch sagen: Grün. Einfach um die Vollpfosten zu Lackmeiern. Vielleicht haben das ja einige gemacht.

  213. Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich habe heute meine vier Stimmen (zwei zur Landtagswahl, zwei zur Bezirkswahl) der AfD gegeben. Das nicht unbedingt gute Abschneiden der AfD läßt mich an der Intelligenz der Mehrzahl meiner bayerischen Mitbürger zweifeln. Gegen Dummheit hilft wenig, aber vielleicht können durch häufigere positive Erwähnung der AfD in den Medien doch einige auf der Kippe zur Befürwortung der AfD stehende Wähler überzeugt werden.
    Dazu benötigt die AfD unbedingt mediale Unterstützung außerhalb Deutschlands: Liebe AfD-Politiker, bittet bei ausländischen Parteien, die der AfD-Politik programmatisch nahestehen, darum, daß deren Politiker in Interviews immer wieder – wenn thematisch passend – die AfD positiv erwähnen. Vielleicht findet dies dann auch Eingang in unsere Medien.
    Zum Ergebnis der Grünen kann ich nur sagen, daß die These „Natur per se ist gut“ immer noch verfängt – insbesondere bei den naturfernen großstädtischen Ökoakademikern (und denen, die es an den Brutreaktoren linker Indoktrination, also an Gymnasien und Universitäten, erst noch werden wollen) , bei den saturierten Beamten öffentlicher Verwaltungen sowie bei Pensionären, die sich, außer gelenkt durch Vorabendserien und kindlichen Fernsehdokumentationen, noch nie Gedanken über das „natürliche“ Weltgefüge gemacht haben.
    Ich kann nur hoffen, daß die Beamten der Exekutive pro AfD abgestimmt haben, denn sonst weiß ich wirklich nicht mehr was mit den Menschen in Bayern und Deutschland los ist.

    Leicht verzweifelte Grüße
    GetGoing2

  214. Das einzige, was dem ZDF noch bleibt:
    AFD wird als letzte Partei vor „Andere“ aufgezählt!

    Die FDP liegt in ihren letzten Zügen!

  215. Outshined 14. Oktober 2018 at 18:51
    Für die AfD muss das gemäß Wähleranalyse bzgl. der Grünen eines bedeuten: Den Leuten ist Naturschutz (bzw. was die dafür halten) enorm wichtig bzw. viel wichtiger, als man das meinen würde.
    Gut, Klimawandel, Dieselzeugs… da hat man sich ja positioniert. Aber es scheint, dass das noch nicht so rüberkam und die eine oder andere Kampagne zum Juchtenkäfer und das öffentlichkeitswirksame Bauen von Krötentunneln nützlich sein könnte bzw. unabdingbar ist in D (und ich meine das jetzt wirklich ernst). Ist schade, aber den Durchschnittswähler scheint man eher mit solchen Themen zu erreichen, als mit wirklich existentiellen Fragen.
    ……………………………………………………………………………………..
    Na dann warten wir doch mal ab was passiert wenn Deutschland keine Devisen mehr erwirtschaften kann weil das Land deindustrialisert worden ist.
    Rohstoffe haben wir ja keine.
    Warten wir doch mal ab wenn die Wirtschaftskrise kommt und hunderttausende von linksgrünen Dummschwätzern nicht mehr in nutzlosen Vollversorgungsposten leistungsfrei gepampert werden sondern auf der Straße landen.
    Ob die sich dann immer noch für Flüchtlingssimulanten, Krötentunnels und Fledermäuse interessieren werden bezweifle ich stark.

  216. Frek Wentist
    14. Oktober 2018 at 19:08
    Hahaha! Die SPD!

    Jetzt hoffen sie auf Schäfer-Gümbel in Hessen…. 🙂
    ++++

    Schäfer-Pümpel?
    Kenne ich nicht!

  217. GetGoing2 14. Oktober 2018 at 19:10

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich habe heute meine vier Stimmen (zwei zur Landtagswahl, zwei zur Bezirkswahl) der AfD gegeben. Das nicht unbedingt gute Abschneiden der AfD läßt mich an der Intelligenz der Mehrzahl meiner bayerischen Mitbürger zweifeln.
    —————————

    Für Bayern sind 11 % AFD VIEL!!!!
    Bitte nicht verzagen! Man hat mit viel weniger gerechnet!

  218. Was schreibt der Bartels wieder für einen Unsinn ? Schwarz und Grün reicht nicht ? Doch es reicht zusammen zur Mehrheit. Diese WEST-BRD ist ein erbärmlicher Sauhaufen !

  219. Macht euch nicht verrückt, ärgert euch nicht zu sehr, man lebt nur einmal. Genießt den Sonntag, schaut auf das Positive. Wählerbeschimpfung macht unsexy. Als Demokrat hat man das Ergebnis zu akzeptieren, die Bayern wollen es eben so haben. Dann müssen sie auch jetzt damit leben.

  220. Zweifellos ist Dr. Erfolg der AfD, gemessen an früheren Partineugründungen, insgesamt beachtliche Erfolgei in den letzten Jahren erzielt – besonders in den östlichen BzndesländernM
    Dennoch müssen wir – leider – „ungeduldig“ sein, um auch im Westen in den nächsten Monaten voranzukommen! Die AfD muss so stak werden, dass eine Regierungsbildung einer Zweierkoalition gegen die AfD nicht mehr möglich ist! Das hätte ich mir bereits für Bayern erhofft – also mindestens 15 bis 2o % der Stimmen und weniger für die Grünen!
    Nun scheint es anders zu kommen, muss aber Ansporn für uns sein, unsere Anatrnuggen zu erhöhen!
    Natürlich wäre eine absolute Mehrheit wünschenswert – aber bitte – zunächst einmal müss n der Wirklichkeit hierzulande Rechnung tragen! Und diese besag, dass wir uns zunächst einmal bescheidenere, dafür aber erreichbare abziele setzen müssen!

  221. Nicht zu viel erwarten. Die AFD hat einen sehr guten Platz erwirkt.
    Sollen nun denn mal die Grünen in Bayern die Klimakatastrophe verhindern, die Mieten niedrig halten , für weniger Obdachlose sorgen und vor allem dafür sorgen, dass die Deutschen sich wieder vermehren können, ohne dabei in Armut zu geraten.Viel ERfolg!
    Die AFD hat einen guten Platz in der Opposition …besser geht es derzeit nicht.

  222. „Chemnitz“ hat der AfD 2-3 % gekostet. Wenn man eine Partei mit echten NAZIS in Verbindung bringen kann, ist „aus die Maus“ in Deutschland. Dann bleibt es eine 10% Partei und nicht mehr. Wenn sich die AfD nicht ganz klar laufend und immer von NAZIS los sagt und abgrenzt, bekommt sie keinen Fuss beim normalen Wähler auf den Boden. Es muß eine „Sache“ außerhalb der AfD geben können: NAZIS. Neo-Nazis, Hitler-Fans, NS-Fans, Gewaltbereite.
    Das ist der entscheidende Punkt beim Wähler. Die Medien haben ansonsten ein zu leichtes Spiel, wie die letzten Wochen gezeigt haben.

  223. @ Fuerst 14. Oktober 2018 at 18:58
    @ Max Rockatansky 14. Oktober 2018 at 18:52

    Das ganze Ding wurde geschoben, da kann mir einer sagen, was er will! Kanpp 20% für die grünen Deutschlandhasser, ich KANN das nicht glauben! Ich wette jetzt schon: Es wird CSU/ Grün in Bayern werden, daruf wurde in den Medien und hinter den Kulissen hingearbeitet und das wird auch aus Berlin die „Ordre de Mutti“ an Markus Söder werden. Ich kann gar nicht soviel fressen, wie ich kotzen könnte. Übrigens: In der Altersgruppe meines Sohnes 20 – 22 haben fast ausnahmslos ALLE!! Grün gewählt; die sind alle dermaßen gehirngewaschen; der „Lange Marsch durch die Institutionen“ ging für diese grün lackierten Stalinisten über Jahrzehnte auf; das, was jetzt zu den Wahlurnen geströmt ist und diese ausgeburten des Bösen zu Haufe gewählt hat, ist das Gezücht der letzten Jahrzehnte, die in Kindergärten, Grundschulen und vor allem in den Gymansien auf Linie gebracht wurden.
    ——————————————————————————————-
    Und genau so ist es!
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Natürlich wurde da kreativ verschoben. Die Grünen von 8,6 auf ca 19%? Wer das glaubt. Das konnte noch nicht einmal diese permanente, voll hochgefahrene, widerliche und täglich berieselnde Propaganda bewirkt haben…

    Ihren anderen Ausführungen schließe ich mich auch voll und ganz an.

  224. auch gut die Kommentare nach 18.00 Uhr !, ( siehe unten im Link )

    bei der “ Anne Will „, Sendung heute ab 21.50 Uhr im ARD zum Thema, …
    ANNE WILL – nach der Landtagswahl in Bayern ,

    Gäste sind , Dorothee Bär (CSU), Jörg Meuthen (AfD), Genosse Pistorius (SPD), Baerbock (Bündnis 90/Die Grünen)möchten Sie als geneigter PI,- Freund von Welt, der guten Anne mal einen geharnischten Kommentar und ihre ganz persönlichen politisch inkorrekten Ansichten ins Gästebuch zur Sendung schreiben, hier der direkte Link zum Gästebuch, bitte sehr — klick –> https://daserste.ndr.de/annewill/archiv/Forum-ANNE-WILL-nach-der-Landtagswahl-in-Bayern,diskussionlandtagswahlbayern100.html

  225. @lorbas 14. Oktober 2018 at 19:00
    Oh mein Gott, im Fernsehen ist dauernd das aufgeregte Kind, diese Schulsprecherin zu sehen.

    Bitte habt in Byayram ein Einsehen und schickt die in die Opposition.
    +++++

    Ich bin an einem Punkt, an dem ich mir denke: lasst sie ran, lasst die Grünen ran an die „Macht“. Lasst sie das das Klima ändern und die Welt retten und überhaupt alles besser machen: bezahlbare Wohnungen in den (bayrischen ) Ballungsräumen und Jobs, Wohlstand für alle, weniger Kriminalität und bessre Bildung.

    Mal sehen, wie lange ihr irrsinniges Lügengerüst dann Bestand hat :-)))

    Aber, schlussendlich ist es wie es ist und schon immer war: die Massen sind von idiotie befallen, manipulierbar und letztlich austauschbar als Konsumenten…

  226. UAW244
    14. Oktober 2018 at 19:05
    11% sind in Ordnung auch wenn ich 12,5% erhofft habe.
    ++++

    Erst mal das endgültige Ergebnis abwarten! 🙂

  227. Als AFD Spitzenteam,
    ist mir Alice Weidel manchmal einfach zu arrogant, und Alexander Gauland (wir sind eine junge Partei) zu alt.
    Ausserdem werden viele Wähler, die eigentlich ihr Kreuz bei der AFD machen würden, immer noch von Björn Höcke, Beatrix von Storch, Wolfgang Gedeon und André Poggenburg abgeschreckt.
    Und plötzlich gibt es da noch eine Jüdische Bundesvereinigung in der AFD ???

    Trotzdem werde ich (einzige Alternative zur Zeit) die AFD wählen, und bin mir sicher das dieses Wahlergebniss nicht stimmt.
    Schließung der Wahllokale um 17:00 Uhr, und Bekanntgabe der Auszählung um 18:01.

  228. Die Grünen wurden von den ganz jungen Wählern und den eingedeutschten Ausländern gewählt. Hauptsächlich…meine Meinung. Anders kann ich mir das sonst nicht erkären.

  229. Max Rockatansky 14. Oktober 2018 at 18:52

    Das ganze Ding wurde geschoben, da kann mir einer sagen, was er will! Kanpp 20% für die grünen Deutschlandhasser, ich KANN das nicht glauben! Ich wette jetzt schon: Es wird CSU/ Grün in Bayern werden, daruf wurde in den Medien und hinter den Kulissen hingearbeitet und das wird auch aus Berlin die „Ordre de Mutti“ an Markus Söder werden. Ich kann gar nicht soviel fressen, wie ich kotzen könnte.
    ______
    Gerade hat Söder im BR-Fernsehen gesagt, dass er zur Koalition ein bürgerliches Bündnis bevorzugt. also mit den Freien Wählern und wohl auch mit der FDP, falls die über 5 % bleiben sollten.
    Er will zwar mit SDP und Grünen auch reden, ganz offensichtlich ist er aber kein Fan von Habeck.
    Ich traue Söder zu, dass er sich hier über die „Ordre de Mutti“ hinwegsetzt.

    Jörg Meuthen hat übrigens heute abend an die CSU appelliert, nicht mit den Grünen zu koalieren. Das hätten die Bayern nicht verdient. Wieder einmal weise Worte vom Herrn Professor.

  230. Söder will eine bürgerliche Koalition mit den Freien Wählern. Hat er gesagt. Glaubt man ihm?

    Neiiiinnn

  231. +++ spiderPig 14. Oktober 2018 at 19:05
    Lt. Fernseh-Kommentatoren waren den Bürgern frische(!), junge (!) Gesichter wichtig. Also, Grüne, die noch nie etwas in einem Beruf geleistet haben, sind ganz, ganz wichtig, nur weil sie frisch, jung und natürlich bunt sind! Deutschland, Du hast fertig!
    +++
    Das ging mir auch gehörig auf den Sack! Verblödete Maulhuren, unfähige Kinder“journalisten“ und andere Mietmäuler faselten unentwegt was von „Frisch und Neu“ sobald der Bauerntrampel Schulze auf dem Propagandasschirm rumplärrte! Wer auf so eine Scheiße reinfällt darf auch Grün wählen – merken wird er es sowieso nicht.

  232. spiderPig 14. Oktober 2018 at 19:05

    Lt. Fernseh-Kommentatoren waren den Bürgern frische(!), junge (!) Gesichter wichtig.

    Die sollen mal in einen Kreißsaal gehen. Da schlüpfen lauter lauter „frische, junge Gesichter“. Deren aktueller Intellekt spiegelt ihre aktuelle Mimik. Was in 18 oder so Jahren ist, ist diesen Wesen wumpe. Es liegt auch nicht in deren jetzigen Fähigkeiten.

  233. Abwarten! In den Hinterzimmern wird gerad erst begonnen, die Zettel zu korrigieren, zu bereinigen, zu befreien und anzupassen.

    Hoffenlich schaffen wir die 5%-Hürde. Merkel hatte das bezweifelt

  234. @ Pinaer : Richtig, die West-BRD ist ein erbärmlicher Sauhaufen ! Aber die Sachsen müssen erst einmal das Gegenteil beweisen und nächstes Jahr stärkste Kraft werden!

  235. Nahles wurde endlich der große Mund gestopft!
    Martin Schulz kann nun sein Ränzlein packen, sich dort hinbegeben wo er hingehört:
    Auf den Misthaufen der Geschichte!

  236. +++ NoDhimmi 14. Oktober 2018 at 19:15
    Max Rockatansky 14. Oktober 2018 at 18:52

    Jörg Meuthen hat übrigens heute abend an die CSU appelliert, nicht mit den Grünen zu koalieren. Das hätten die Bayern nicht verdient. Wieder einmal weise Worte vom Herrn Professor.
    +++
    Verdient hätte es ein Großteil der Vollschwachmaten schon, wahrlich!

  237. Klar bin nicht zufrieden mit dem Ergebnis für die AFD, aber wenn man in Betracht zieht was verlogene Medien, Kirche, Gewerkschaften, vermeintliche Promis, linke Zecken usw. alles unternommen haben das die AFD scheitert, ist das Ergebnis doch beachtenswert. Und wenn man noch dazu bedenkt, dass evtl. Auch noch Wahlbetrug im Spiel ist umso mehr.

  238. „Kinder an die Macht“.

    Was las ich mal von einem schlauen Zeitgenossen? „Wer Kinder an die Macht wünscht, hat noch nie einen Sandkasten beobachtet. Wenn Kinder könnten, wie sie wollen, bräche morgen ein Atomkrieg aus.“

  239. GOLEO 14. Oktober 2018 at 18:58

    Hoffentlich fliegt die FDP noch raus, dann wäre eine klare konservative Mehrheit mit CSU / FW und auch AFD, die sinnvolles für Deutschland unterstützen wird, möglich.
    Hauptsache die Grünen laufen sich einen Wolf. Grün und Bayern passt nach wie vor nicht.

    —————-

    Selbst wenn die FDP drin ist, sooo schlechts siehts eigentlich nicht aus.

    Söder wird mit den FW koalieren, zumindest verbal haben sich beide für mehr Abschiebungen ausgesprochen; die Grünen haben dann nichts von ihrem Wahlergebnis und die direkten Merkel-Regime Parteien haben etwa ein Viertel ihrer Stimmen verloren. Wenn jetzt bei den Hessen Wahlen der Merkel-Unterstützer .Bouffier auch noch abhanden kommt, wird bei der Merkel-CDU der Überlebenskampf einsetzen und Merkel abstoßen.

  240. @ LEUKOZYT 14. Oktober 2018 at 18:57

    „Es hat Aufrufe an „Migranten“ gegeben, nicht mehr die … zu wählen“ –

    – „eine person mit „status“ migrant ist kein deutscher und darf nicht waehlen.
    waehlen darf nur, wer deutscher ist.“

    Schön wär’s. Laut „Bunter Regierung“ ist „deutsch“ nur noch eine Frage der (d. h. ihrer) Definition. Gemeint waren deutlich erkennbar die Doppelpaßinhaber respektive die so genannten „Paßdeutschen“.

  241. Die Grünen werden überfordert sein. Es genügt nicht, jung ,grün und unerfahren zu sein, um Millionen Menschen unter einen Hut zu bringen.
    Sie werden krachend scheitern.

  242. Gauland hat jetzt recht: Ganz klare Kante gegen NAZIS in oder an der Partei der AfD. Das, genau das sucht die Presse und die Medien in DE als Grund für ein AfD-bashing. !! Die AfD soll zur NAZI-Partei gemacht werden. Dann gibt es Ergebnisse wie in Bayern. Die AfD hat einen ganz großen Gegner zusätzlich: die deutschen Medien und TV!

  243. Die Dummheit der Menschen in Bayern ist mit Worten kaum zu beschreiben.
    Mehr als 18% für die Grünen? Echt jetzt?
    Deutschland wird sterben, es muß sterben anders ist solcher Dummheit nicht beizukommen und wir Deutschen haben es wohl auch nicht besser verdient, wenn wir uns selbst so zum Feind werden und unsere Heimat so leichtfertig herschenken.

  244. Babieca 14. Oktober 2018 at 19:16

    Ich muss leider auch sagen, dass Gauland im TV für mich nicht sonderlich symphatisch rüberkommt. Wäre ich kein 150% AfD Wähler, würde der mich auch abschrecken. Zu alt, immer den Blick nach unten, öfters in Themen von 33-45 verrannt.
    Man sieht doch an den Grünen, dass auch die Spitzenkandidaten optisch nur ein wenig attraktiv sein müssen, um zu punkten. So ist das eben heutzutage. Baerbock/Habeck waren ein genialer Schachzug. Optik und sonst nichts. Das reicht aber zur Verdopplung.
    Also bitte Gauland in Rente schicken und Meuthen nach vorne zusammen mit Weidel. Spätestens zur nächsten BTW.

  245. nicht die mama 14. Oktober 2018 at 19:08

    Gute Logik.
    In den Städten Bremen und Berlin fließen heute viele Tränen. Wer soll jetzt für deren Katastrophenpolitik bezahlen, wenn jetzt auch in Bayern der Niedergang Fahrt aufnimmt?

    Und wie reagieren die dortigen Clans auf die Wahl in Bayern?

  246. Asklepius 14. Oktober 2018 at 18:48
    Also ein hoher Bevölkerungsanteil der Bayern müssen blöd geworden sein, daß die statt der SPD die Linksextremsten Grünen wählen. Von denen ist KEIN EINZIGER fähig einen höheren Posten oder gar Minister zu bekleiden. Abgesehen davon, daß die sämtliche Grenzen abschaffen und das Bayern mit Migranten weiter vollschaufeln wollen.
    Die dümmsten Kälber wählen ihre Metzger selber!

    ———-

    Ähh….diesen Zustand haben wir bereits, den mit den abgeschafften Grenzen.
    Und die Grünen regierten bisher nicht.

  247. Hallo Zusammen, ein durchwachsenes Ergebnis, mal schauen was der Abend noch bringt.
    Bei Lobhuldigungen an, und Festtagsgepläre durch Grüne, selbstverständlich Kanalwechsel.
    Unabhängig von den Zahlen ist doch das Erfreuliche an der Wahl, daß die SPD ihren eigenen Nachruf halten kann, so wie ich im Hintergrund höre bereits hält, und in Berlin gezwungen ist zu handeln.
    Das rot/rot/grüne Ergebnis ist ähnlich der meisten Wahlen zuvor 35% minus x.
    Es bewegt sich dort nicht wirklich etwas. Der Wechsel im linken Lager hin zu Grün als Hauptkraft ist vollzogen.
    Innerhalb des bürgerlichen Lagers ist es an der AFD einen höheren Stimmenanteil zu erlangen.
    Hessen wartet, die FW sind nicht überall, und Bayern war auf Grund der Koalition im Bund etwas kompliziert.

  248. Und für alle, die hier „die Bayern“ angehen, weil die Grünen tatsächlich auf 18 % kommen. Das waren die Zuagroasten, die Reigschmeckten, mit einem Wort: die Preissn. Aus Berlin, aus NRW, aus HH, und wie die shitholes alle heißen.
    Die haben ihre ganze Unkultur hierher eingeschleppt und bilden sich auch noch ein, dass Bayern Bayern bleibt, wenn sie die Ökofaschisten und Weltoffenheits-Fanatiker wählen.

  249. @ Pirnaer 14. Oktober 2018 at 19:02
    „Über eine neue Mauer wäre ich nicht unfroh.Das mir so etwas mal über die …“

    eine mauer muss nicht physisch als grenze sichtbar sein.
    viel dauerhafter weil innerlich gewachsen und viel wirksamer weil im hirn drin
    ist die geistig-moralische, charakterlioche mauer gegen zerstoerung von aussen.
    beton kannst du einreissen, tore reinbauen, reinfahren und ausrauben.

    ein geistig und charakterlich gesundes, selbstbewusstes, sich bejahendes volk/team
    ist eine auf friedliche weise unbrechbare mauer fuer jeden eindringling/angreifer.
    es kommt nicht auf die groesse an. wer illegal reinkommt, will schnell wieder raus.

  250. Ja, Martin Schulz und Bodo Ramelow, das ganze A….lecken bei unseren Neubürgern und für sie orientalisch lernen hat alles nichts genützt, die sind nur hier um zu kassieren!

    Kassiert wird in Deutschland. Gewählt wird zu Hause!

  251. Ich denke, die SPD ist heute abend der Wahlsieger. Nur wenige haben ihr wohl noch den Sprung über die 5%-Hürde zugetraut 😀

  252. Meinungsfroh 14. Oktober 2018 at 19:22

    Ja, so ist das. Was die Grünen gewonnen haben, hat die SPD verloren.
    Und wie es aussieht, nutzt den Grünen ihre 18% nichts, wenn sie in der Opposition bleiben.

  253. Amethystos 14. Oktober 2018 at 19:14

    Die Grünen wurden von den ganz jungen Wählern und den eingedeutschten Ausländern gewählt. Hauptsächlich…meine Meinung. Anders kann ich mir das sonst nicht erkären.

    Vor allem von den indoktrinierten Schulkindern. Da tun wir immer noch zuwenig gegen.

  254. NoDhimmi 14. Oktober 2018 at 19:22
    Und für alle, die hier „die Bayern“ angehen, weil die Grünen tatsächlich auf 18 % kommen. Das waren die Zuagroasten, die Reigschmeckten, mit einem Wort: die Preissn. Aus Berlin, aus NRW, aus HH, und wie die shitholes alle heißen.
    Die haben ihre ganze Unkultur hierher eingeschleppt und bilden sich auch noch ein, dass Bayern Bayern bleibt, wenn sie die Ökofaschisten und Weltoffenheits-Fanatiker wählen.
    ————-

    Ja, interessanter Kommentar, wenn es irgendeinen Unterschied für Deutschland machen würde, ob nun Grüne oder Rote oder Gelbe oder Schwarze oder Lilane mehr oder weniger Stimmen abzugreifen schaffen, innerhalb des Altparteienfaschospektrums.

    Ist doch völlig egal.

  255. Also.liebe AFD Anhänger.
    Es konnte doch gar nicht besser kommen. „Urmel aus dem Ei“ muss doch erst mal wachsen und sich etablieren.
    Nun hat es einen Platz, wo es etwas bewirken kann. Zum Regieren ist es noch zu jung…muss noch lernen.

    Die Grünen sollen jetzt ersmal viel Nerven verlieren, weil sie erkennen, dass ein Wolkenkuckucksheim keine Basis für eine Regierung ist.
    Das dauert aber noch. O=h jeh…

  256. AfD über 11% aus dem Stand, dat is doch wat oder ?

    Insbesondere freut mich, daß die Mentoren_Partei des Föhrers, die heutige Bätschi“Partei“ so tief in die Knie gehen muß.
    Sorry soviel Schadenfreude muss sein !

    Ps.
    Schon witzig wie alle Parteien „queer“ Beet, alle betonen, daß die AfD ja „wohl“ besiegt worden sei; mimimimimiiii……

    👿 👿

  257. Berlin ist „bunt“:

    Die Berliner Polizei teilte mir über Twitter mit: „Unser #LKA und auch die GStA Berlin haben den Sachverhalt geprüft und kein strafbares Handeln festgestellt. Gleichwohl wurde der Halter der Fahrzeuge (es sind zwei) aufgesucht und für die Wirkung seiner Fahrzeuge auf die Bevölkerung sensibilisiert.“

    Am Gendarmenmarkt/Berlin: Wieder ein Fahrzeug von einem türk. Regierungsanhänger, gestaltet wie ein Fahrzeug der „Spezialeinheiten“ der türk. Polizei. Solche Einheiten sind in der Türkei für Menschenrechtsverletzungen (Folter usw.) berüchtigt und genießen dort Straffreiheit.

    https://www.facebook.com/photo.php?fbid=10215775058243331&set=a.3471077149566&type=3&theater

  258. +++ Moggy73 14. Oktober 2018 at 18:54
    Unfassbar, ich glaub, dieses Volk ist so enthirnt und bekifft, medial benebelt oder/ und umerzogen über die Jahrzehnte , daß es hoffnungslos unbelehrbar seinen eigenen Untergang auch noch beklatscht und befeuert.
    wünsche insbes. den gut 30 % links-grün-wählern (vermutlich schwerwiegend JUNG und WEIBLICH und im wahn „Avantgarde“ zu sein), daß sie in den kommenden Jahren alle ihre eigenen intensiven Erfahrungen beim „neuaushandeln“ der Multikulturellen Gesellschaft machen.
    aber vermutlich hilft noch nichtmal das lernen durch Schmerz…
    Traurig-Traurig das ganze..
    +++
    Das Problem ist ja nicht, daß eventuell mal eine der verblödeten Jungschlampen bereichert wird; dies wäre ja nur die konsequente Anwendung von „Aktion und Reaktion“.
    Das Problem ist ja eher, daß wir alle mitbezahlen für die Dummheit dieser Kinder-Deppen! Wir alle bezahlen für dieses dumme Pack mit Leben, Gesundheit und Kultur.
    Und, ehrlich gesagt, ich habe darauf keinen Bock mehr!

  259. 11 % AfD, dafür 18,5 % für die Grünen ist lachhaft, aber typisch für diese degenerierte Land.

  260. Hans54 14. Oktober 2018 at 19:26

    @Amethystos 14. Oktober 2018 at 19:14

    Die Grünen wurden …

    … von den 10% gewählt, die der SPD den Rücken gekehrt haben.

  261. @ Kirpal 14. Oktober 2018 at 19:06

    Als (echter, dh. nicht nur gebürtiger, sondern gebürtig über Generationen hier beheimateter) Bayer möchte ich mich bei allen entschuldigen, die sich von Bayern(wählern) mehr erhofften! Ich kann nur eines aus meiner Seele heraus bestätigen: alle (echten, s.o.) Bayern, die ich kenne, haben AfD gewählt. ALLE!!!
    Leider ist Bayern zugeschixxen mit zugereistem und eingewandertem Menschenmaterial. Und junge Leute sind idR amS vollkommen indoktriniert mit dem Denken „wenn ich AfD wähle, wähle ich Nazis“.
    Diese Welt wäre ohne Menschen ein besserer Ort.
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Sie brauchen sich nicht zu entschuldigen. Diese ganze Schmieren-Propaganda, die Indoktrinierung, Flüchtilanten-Dauerberieselung, gesponserte Demos gegen Räächts, Vertuschung der Gewalttaten, Wahlmanipulationen auch im Vorfeld….

    Dieses Volk soll gespalten und gegeneinander aufgehetzt,werden. Statt sich nicht entmutigen zu lassen, wird gegenseitig aufeinander eingeschlagen und die „Schuld“ zugeschoben. Das ist das wirklich traurige. Was ist den Bayern in der Vergangenheit gut gelaufen, obwohl die CSU am Ruder war? Auch nicht prickelnd, oder? Was wird sich durch die Grünen jetzt wirklich ändern? Ein „weiter so“ hätte lediglich mit der AfD evt, verhindert werden können.

    Ich sage: Liebe Bayern, danke für die realen 15%-16% (oder gar noch mehr) AfD Stimmen. Wir lassen uns nicht spalten, BASTA!

  262. auch wenn die FDP noch in den Landtag kommt,reicht es für CSU und FW..
    absolute Mehrheit 97 Sitze
    CSU und FW gaben nun gemeinsam 100 Sitze, Quelle:ZDF-Hochrechnung um 19:24 Uhr

    Fliegt die FDP noch raus,bekommen CSU und FW noch mehr Mandate..

    Die CSU hat sich lt. aktueller ZDF-Hochrechnung auf 36,2 % weiter nach oben geschoben

    Die Linken liegen nur bei 3,3 % und nicht bei 4,5 %,wie oben angegeben

  263. @ Tom62 14. Oktober 2018 at 19:20
    „… ist „deutsch“ nur noch eine Frage der (d. h. ihrer) Definition….
    Doppelpaßinhaber respektive die so genannten „Paßdeutschen“.“

    ein doppelpassinhaber deutsch-x ist in deutschland ein deutscher.
    ein sog türk-deutscher wie yucksel darf in der türkei wg majestaetsbeleidung einfahren.

    deshalb sind auch nur“ passdeutschen doppelpassinhaber wahltechnisch deutsche.
    kommt nicht von mir, ist gesetz.

  264. Man sollte nicht die jungen Leute von den Grünen verurteilen. Sie sind genauso regierungsfähig wie Merkel Maas oder Seehofer. wann ich zwischen meinem Metzger und Seehofer wählen dürfte, wäre der Metzger sicherlich der bessere Innenminister. Und wenn ich an den Pizzabäcker in unserem Ort denke, der kann Außenminister schon längst so gut wie Maas und da kann sogar noch italienisch und einige Worte türkisch.

    Als Ersatz für Frau Dr Merkel ziehe ich jeden vor, der 5 Jahre eine Frittenbude wirtschaftlich erfolgreich geführt hat

  265. @ Barry 14. Oktober 2018 at 19:13

    „Chemnitz“ hat der AfD 2-3 % gekostet. Wenn man eine Partei mit echten NAZIS in Verbindung bringen kann, ist „aus die Maus“ in Deutschland. Dann bleibt es eine 10% Partei und nicht mehr. Wenn sich die AfD nicht ganz klar laufend und immer von NAZIS los sagt und abgrenzt…

    Leider sind auch Sie der aktuellen Propaganda auf den Leim gegangen. Unterschätzen Sie das nicht! Diese Bande zieht alle Register, und sie geht durchaus, wenn es sein muß, über Leichen!

    Wenn, wie in Chemnitz geschehen, dieselben Leute, die das der AfD nachher unterschieben, diverse V-Leute und „Antifa“ in Marsch setzen, die (nachgewiesenermaßen) mit Schauspielstückchen a la „Hitlergrüßen“, dumpfen Parolen und Übergriffen auftragsgemäß die vom System gewünschten Bilder liefern, ist das der AfD weder anzulasten, noch kann dann behauptet werden, daß die AfD gemeinsame Sache „mit Nazis“ mache.

    Nicht umsonst hatte die Bürgerrechtlerin Vera Lengsfeld unlängst die Vorgänge in Chemnitz als den größten Medienskandal der letzten Hundert Jahre bezeichnet.

  266. Und mit den 35 Prozent die für Merkel gewählt haben, stimmt doch auch was nicht in der Birne.

    Bayern hat fertig. Flasche leer. Unglaublich,in was für einem Deppenland ich lebe.

  267. Ich hoffe auf ein Schwarz-Grün. Merkel wirds begrüßen. Das gäbe Futter für uns. Die Grenze wird eh von keinem geschlossen und die CSU würde Wähler verlieren.

  268. Ein Kommentator hat einmal etwas Wahres geschrieben, „Soviel kann bei uns gar nicht passieren wie passieren müsste, damit das deutsche Volk aufwacht“. Leider ist es die Wahrheit. Gott hat unser Volk und Vaterland dem Islam preisgegeben. Täglich werden es mehr Moslems, die in unser Land, vor der Öffentlichkeit verborgen, einströmen und die verblendeten Deutschen begreifen es nicht, wo das hinführt. Es ist eine Strafe Gottes für ein gottloses Volk. Die Deutschen verteidigen ihre Werte und ihren Glauben nicht mehr, zuvorderst die Kirchenführer, und überlassen dem Islam das das Feld.

  269. Wahlbezirke Rosenheim-West und Rosenheim-Ost bis jetzt AfD zweitstärkste Kraft nach der CSU, ganz knapp dahinter die Grünen *würg*

  270. gegen die geballte Macht der GEZ gegen die Vernunft kann die AfD mit noch so guten Argumenten, Tatsachen, Statistiken und Voraussagen nicht punkten. Ich habe immer wieder gesagt, daß die AfD deswegen einen eigenen Sender benötigt. Das DE TV- Volk kann nicht selbst denken sondern muß alles immerzu vorgekaut bekommen.
    Das DE- Volk ist meines Erachtens aufgrund seiner Erziehung und Indoktrination nicht demokratiefähig. Ein Hoch auf die Medien-Manipulation. Ist genau so, wie es mir mein Großvater aus dem „dritten Reich“ erzählt hat. Er selbst hatte übrigens unter Lebensgefahr seinen jüdischen Freund während der Judenverfolgung in unserer Familie untergebracht (im Kellerausbau).
    Dieser Freund hat mir in den 50-Jahren, als ich schon 3 Jahre alt war, im „Herrenzimmer“ gesagt, daß er ohne meinen Opa die Nazis nicht überlebt hätte. Dieser, mein standhafter Opa (Dipl.Ing.), würde heute mit Sicherheit die AfD wählen, denn er war im Gegensatz zu den „NationalSOZIALISTEN“ rechts.

  271. @ alexandros 14. Oktober 2018 at 19:30
    „Ralphi“

    3d scannen, in gips fraesen, gegen wildschweine ans gartentor haengen. wirkt.
    soll der foerster die kollabierten schwarzkittel abholen.

  272. Für mich ein tolles Wahlergebnis … AfD drin , SPD einstellig, CSU am Abgrund und die Grünen Umvolker und linke Stalinisten bei ca. 19 % und damit der Grundstein einer gesellschaftlichen Spaltung ! Tja liebe CSU , wenn man seine eigenen Werte an einer Kommunistin verrät, dann kommt so etwas dabei heraus ! Merkel und Co. haben mit ihrer Flüchtlingspolitik, im Grunde Wahlkampf für die Grünen gemacht ! Nun wünsche ich nur noch, dass die CSU mit den Grünen koalieren muss ! Dann zerlegt sich die CSU und es gibt Massenaustritte ! Ja … Merkel hat nicht nur Deutschland gespaltet, sondern auch die CSU und die CDU !! Sie kann sich freuen, dass Sie die Grünen benutzen kann um ihre eigene Partei umzuwandeln … wer hätte das jemals für mögloch gehalten ?! Der Feind der CDU/CSU ist nicht die AfD , sondern sitzt in Euer Mitte/Spitze ! Ihr seid zu blöd,um es zu merken !!
    Nur eine sofortige Ablösung von Merkel, kann die CDU/CSU noch halbwegs retten !!

  273. @ LEUKOZYT 14. Oktober 2018 at 19:31

    deshalb sind auch nur“ passdeutschen doppelpassinhaber wahltechnisch deutsche.
    kommt nicht von mir, ist gesetz.

    Dieses Gesetz ist sachlich und inhaltlich bis ins Paßwesen hinein falsch, da es „deutsch“ falsch definiert.

  274. Das passt schon CSU und Freie Wähler,das reicht,Hauptsache der rote Abschaum ist abgestraft und der grüne Abschaum kommt nicht in die Regierung

  275. Im Moment läuft es aus CSU-Sicht doch optimal – es scheint für eine Koalition mit den freien Wählern zu langen und dass es zu einer Koalitionsregierung kommen wird, war bereits vor der Wahl klar, insofern ist eher Wurst, ober der Koalitionspartner 5 oder 11% hat. Das letzte mal wurde in so einer Koalition die FDP marginalisiert und flog dann auch aus dem Landtag – das wird mit den freien Wählern auch passieren, da sie zu wenig politisches, eigenes Profil haben.

    Die AfD hat sich Wacker geschlagen, bei dem Gespenst von Rot-Grün-Mix im Hintergrund haben viele auf „Nummer Sicher“ doch noch mal CSU oder freie Wähler gewählt, statt wie bei der BT-Wahl zuvor, die AfD. Wenn man es einmal nach Lagern sieht, stehen in Bayern nach wie vor deutlich über 60 % nicht bei Links-Grün. Das sollte man der Journallie, die jetzt die Grünen so hochjubeln, die aber maßgeblich die SPD kanibalisiert hat, einmal deutlich vor Augen führen. In 5 Jahren wird es dann eine CSU AfD Koalition in Bayern geben, wenn alles normal weiter läuft.

  276. Die SPD sitzt im Flieger mit Strömungsabriss. Sie hat jetzt nur noch eine Möglichkeit der Rettung, nämlich den Schleudersitz betätigen, welche das Ende der Groko in Berlin und damit Neuwahlen bedeuten würde.

    11% sind in Ordnung. Wir haben hier in Bayern getan was wir konnten. Leider sind viele zu den FW gegangen um sich nicht mit der AfD in Verbindung zu bringen. „Wasch mir den Pelz aber mach mich nicht nass.“ Ist leider so.
    Richtig ärgerlich ist allerdings, dass es die FDP mit dem arroganten Lindner doch noch schafft.

  277. @ Shinzo 14. Oktober 2018 at 19:22

    Asklepius 14. Oktober 2018 at 18:48
    Also ein hoher Bevölkerungsanteil der Bayern müssen blöd geworden sein, daß die statt der SPD die Linksextremsten Grünen wählen. Von denen ist KEIN EINZIGER fähig einen höheren Posten oder gar Minister zu bekleiden. Abgesehen davon, daß die sämtliche Grenzen abschaffen und das Bayern mit Migranten weiter vollschaufeln wollen.
    Die dümmsten Kälber wählen ihre Metzger selber!
    —————————————————————-

    Ähh….diesen Zustand haben wir bereits, den mit den abgeschafften Grenzen.
    Und die Grünen regierten bisher nicht.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++

    So ist es! 😉

  278. „spd-wattejacke natascha kööm kann froh sein, dass die wahllokale zu haben
    sonst waere die spd noch weiter abgesackt…. spd weiss nicht mehr,
    was ihre klientel eigentlich ist“ > phoenix live

  279. Ok, es läuft wohl auf eine Koalition CSU-FW unter Einschluss der FDP hinaus. D.h. unterm Strich wird sich nicht viel ändern im Bayernland. Die Grünen werden stärkste Opposititionspartei. Die AfD hat sich im ersten Anlauf über 10% positioniert. Das spricht ebenfalls eine klare Sprache. Und noch etwas: Ein ähnliches Ergebnis in Hessen und man davon reden, dass die Große Koalition im Bund abgewählt wurde. Wie lange wird die SPD noch zuschauen wollen? Zeit, die Reißleine zu ziehen, meine roten Brüder…

  280. Die CSU kann trotzdem noch zufrieden sein!
    Unter 30% wäre blamabel gewesen! Aber so geht es doch noch!
    Was sollen bloß die SPD-Leute sagen, die sind nun HINTER der AFD!!! Bald ganz verschwunden!

    Bis zu ihrem Tod wird die SPD nicht begreifen, dass die H4 Einrichtung ihre unbehandelte, tödliche Krankheit war und die übertriebene Fremdenfreundlichkeit nicht etwa die Doppelpass Deutschen angelockt hat, sondern den Rest der wenigen Wähler und alle Opfer von Ausländerkriminalität restlos abgeschreckte.

  281. Wie haben die Dieselmotorenbauer in Ingolstadt (Audi), München und Deggendorf (BMW) und Augsburg und Nürnberg (MAN) gewählt?

  282. Ein glorreicher Sieg für die AfD ist es ganz sicher nicht. Aber immerhin ein Pflichtsieg.
    Rein mathematisch (nicht unbedingt reale Wählerwanderungen) kann man sagen im Unterschied zur letzten Wahl sagen:
    Ca. 10% von der SPD zu den Grünen. Das gleicht sich ziemlich aus.
    CSU verlieren 12%, sonstige Parteien verlieren 3%.
    Diese 15% werden aufgeteilt mit 10,9% an die AfD, 2,5% an die FW und 1,6% an die FDP.
    Man kann also sagen, das rotgrüne Lager blieb gleich.
    Bei den Konservativen wurde es neu aufgeteilt: Die CSU verlor viel. Die AfD gewann viel. Die FW und die FDW gewannen etwas.

  283. Alles in allem hat auch in Bayern eine große Mehrheit für „weiter so“ bzw. sogar „mehr davon!“ gestimmt was mich in meiner Einstellung, mit dem Deutschen Volk nicht mehr allzuviel Mitleid und Solidarität zu empfinden, leider bestärkt.

  284. Gewählt wurden die Grünen zum Großteil von den Erstwählern. Ich kenne viele von ihnen, sie haben heuer mit meinem Sohn Abitur gemacht und schickten Facebook-Posts in denen sie dazu aufriefen, die AfD zu boykottieren. Das Programm der Grünen kennen sie jedoch nicht. Bei der Abi-Feier rief der Bürgermeister dazu auf „nicht ZU RECHTS zu wählen, in der Schule wurden sie linksindoktriniert. Erbärmliche Schwachmaten die nicht eigenständig denken können!

  285. spiderPig 14. Oktober 2018 at 18:43
    Jetzt müssen Köpfe in der AFD Bayern rollen!! Wir haben seit längerem darauf hingewiesen, dass es keinen koordinierten Wahlkampf gibt! Die Verbände sind zerstritten, Sichert managt sich nur sich selbst, er sitzt im Bundestag und hat sein Einkommen. Er hätte die CSU so oft festnageln können und … hat versagt.

    ______________
    „…. hat versagt.“
    Welche Heldentaten hast du denn vollbracht, du kleiner Tastatur – Kacker?
    AfD – Basher haben hier nichts zu suchen.
    Euch linke Zecken erkennt man an euren dämlichen Nicks.
    Auch zum Trollen seid ihr zu dämlich.

  286. Hier ein Kommentar eines Lesers der Welt-Online, der eigentlich alles Notwendige sagt:

    „Ein Wahlergebnis, über das man sich wundern kann, welches man aber natürlich als demokratischen Fakt akzepieren muss.
    Nur dieses eine Anliegen hätte ich, liebe CSU/Grüne/FW/SPD/FDP-Wähler:
    Sollte in den kommenden Jahren eine gravierende Veränderung – Ihre Tochter hat plötztlich Angst vor dem Schulweg, weil ihr dort herumlungerne „Männergruppen“ Obszönitäten zurufen, oder Ihr Sohn bekommt eine Reihe von Klassenkameraden, die die Regeln auf dem Schulhof mit dem Messer aushandeln – in Ihrem idyllischen bayerischen Heimatstädtchen zu beobachten sein, dann verschonen Sie Ihre Umwelt BITTE mit jeglicher Form des Herumlamentierens.
    Wie bestellt, so geliefert.
    Gehen Sie einfach nach Hause zu Ihren Kindern und erklären ihnen, dass Sie ihnen ihr Recht, in einer Atmosphäre der Unbekümmertheit und Sicherheit aufzuwachsen leider vorenthalten müssen, da für Sie die Interessen von illegal eingereisten Glücksrittern und Gotteskriegern aus aller Herren Ländern absolute Priorität haben.“

  287. 11 Prozent für die AfD sind kein Traumergebnis, jedoch Anbetracht der Konkurrenz durch die Freien Wähler respektabel.

    Erfreulich ist, daß die SPD „eins in die Fresse gekriegt“ hat. 🙂

    Fazit: Die Bayern brauchen noch mehr Schmerz!

  288. Ist doch alles o.k., wir sind doch bescheiden.
    SPD wahrscheinlich einstellig, da knallen die Sektkorken!

    Und mit dem Ergebnis von 11 % kann die AfD vernünftig arbeiten. Es wird manche Abstimmungen geben, bei denen man die Stimmen der AfD braucht. Einfach immer ignorieren – das geht nicht. Und die AfD wird ein finanzielles Polster haben, mit dem sich auch etwas machen läßt.

    Das Grüne Wählerpotential setzt sich zusammen aus gewissen Gruppen, von denen es leider zu viele in Deutschland inzwischen gibt. Sie werden ihr Waterloo erleben, wie alles, was reiner Ideologie entspringt und jeder Vernunft entgegenspricht.

  289. Genau so Dumm wie die Österreicher geben der Schwarzen Partei um Kurz ihre Stimmen obwohl jeder weiss das Kurz Mitglied in der Soros Organisation ist und alles macht was die EU von im Verlangt.Der erste Beweis dafür war die Stimme Österreichs gegen Ungarn die größte Schande seit Adolf Hitler.

  290. Passt mal wieder für Merkel wie immer. Jetzt mit den Grünen. Leute wacht auf!!! Wir werden bei den Wahlen verarscht. Merkel ‚ wir werden alles tun um die AFD klein zu halten‘ ‚ Ich hatte noch nie Angst vor einer Wahl‘

  291. Eurabier 14. Oktober 2018 at 19:39

    Wie haben die Dieselmotorenbauer in Ingolstadt (Audi), München und Deggendorf (BMW) und Augsburg und Nürnberg (MAN) gewählt?

    Die Beschäftigten und Beschäftig_Innen haben ganz klar ein Zeichen gesetzt und sich für eine „bunte, vielfältige, tolerante und weltoffene Gesellschaft“ gesetzt: https://www.youtube.com/watch?v=wxj3hbGSAt8

  292. Man muss das Ergebnis der AfD vor allem auch mal im Lichte der Tatsache sehen, dass es gegen praktisch alle Medien und gesellschaftliche Organisationen wie Kirchen, Gewerkschaften und Vereine erzielt wurde. Wer in diesem Gegenwind 11% holt, der ist noch zu ganz anderen Ergebnissen fähig, wenn der Wind sich dreht!

  293. Heisenberg73 14. Oktober 2018 at 19:26

    Und wie es aussieht, nutzt den Grünen ihre 18% nichts, wenn sie in der Opposition bleiben.

    Ja, absolut. Das ist vor allem auch auf Bundesebene wichtig, da ein schwarz-grünes Bayern den Bundesrat zu Gunsten dieser Wahnsinnigen verschieben würde.

    Aber davon abgesehen hast du mit deinem vorigen Beitrag recht… das Ergebnis ist zu akzeptieren. Es geht mir auch nicht darum, irgendwen wegen seiner Wahlentscheidung zu beschimpfen. Wenn jemand die Grünen wählt, weil ihm der örtliche Krötentümpel über alles am Herzen liegt, dann ist das so.

    Was mich ärgert, ist die Kurzsichtigkeit, dass der örtliche Krötentümpel als Beispiel als wichtiger gesehen wird als die Islamisierung und die demographische Bombe der Bevölkerungsentwicklung Afrikas.

  294. LEUKOZYT 14. Oktober 2018 at 19:44

    Liegt in der grünen Hölle Beben-Wütendberg hat aber sicher viele Pendler aus Bayram…

  295. „OWL am Sonntag“ = Gratiszeitung
    des „Westfalen-Blatt“ (WB)

    Neue „Sonntagsfrage“ bitte einsenden,
    u.a. per E-Mail an:
    owlamsonntag@westfalen-blatt.de
    ➡ WB: „WIE GEHT ES WEITER NACH DER BAYERN-WAHL?
    …Die Grünen befinden sich im Höhenflug und zeigen
    sich gesprächsbereit… Wie schätzen Sie das Wahlergebnis
    ein? Welche Auswirkungen wird es auf die Bundespolitik
    haben? Kann sich Horst Seehofer als Parteichef der
    CSU halten?“ Das WB hat die SPD u. die AfD hier nicht
    erwähnt.

    EINSENDESCHLUSS IST DIENSTAG
    16.10.2018. Bitte Namen u. Adresse angeben,
    die Straße wird aber nicht veröffentlicht.
    WB: „Zuschriften werden ausgewählt… Die
    Redaktion behält sich Kürzungen vor.“

  296. Wir wundern uns hier über den Wahlerfolg der Grünen Deutschlandabschaffer. Das liegt zum einen Telman d n bereits genannten Personengruppen (Zugeteiste, Schüler, Studnten, Passdeutsche usw.), zum anderen an den Systemmedien, in denen die deutschlandfeinsliche Seite de Grüne keine Betüxksichtigung bei dr Berichterstattung findet! Oder hat schon jemand einen Kleber oder eine Schleimka über z.B. das Bündnis Dr. Grünen mit der SAntfa berichten gehört?
    Leider ist es mmernnoch so, dass der Verbund der Staatsmedien und der Systemmedien die Hauptnachrichtenquelle deutscher Bürge sind! Gegen diese geballte Medienmachr – von den vielen Verbänden ganz zu schweigen – sind die Erfolge Dr. AfD geradezu ein Wunder!
    Macht euch aber nichts vor – das wird sich auf viele Jahre hinaus nicht ändern! Dagegen hilft nur: Aufklärung, Aufklärung, Aufklärung! Packen wir’s an!

  297. Bayern bekommt was es verdient hat, CSU und Grüne. Jetzt wird alles besser.
    Ich lach mich schlapp.
    Gratulation dazu.

  298. lorbas 14. Oktober 2018 at 19:45

    Katharina Schulze wirkt wie eine geklonte Claudia Fatima Roth ohne Warze……

  299. Ich denke auch, dass ein paar Prozent die FW statt der AfD gewählt haben, weil sie eine CSU-Grüne-Koalition verhindern wollten.
    Das hat die AfD schon ein paar Prozent gekostet.
    Anders sieht es in Hessen aus. Dort sind CDU, SPD, Grüne, FDP praktisch identisch. Da muss nichts verhindert werden, weil es eh egal ist. Dort können dann alle AfD wählen, die das wollen.

  300. Da wackelt leider garnichts. Die CSU hätte unbedingt unter 35% liegen müssen und es hätte nicht für CSU + Freie Wähler reichen dürfen.

    So kommen sowohl Merkel als auch Drehhofer nochmal davon.

  301. Wohlstandsverwahrloste Erben, eine verblödete Generation Saudoof, die nur Spass haben will, dazu massenweise zugezogene Schmarotzer aus aller Welt in den Großstädten, CSU-Bonzen, die früher dem Franz-Josef nicht einmal den Maßkrug hätten bringen dürfen….naja, und das AfD-Spitzenpersonal fiel auch oft durch innere Machtkämpfe auf. Die kennt doch kaum ein Mensch im Land, nicht einmal potentielle Protestwähler.
    Dann kommt halt sowas bei heraus!

    Jetzt stümpert Drehhofers Witztruppe weiter, zusammen mit dieser Lehrer-Sozialarbeiter-Labertruppe (FW), auch nur linke Spinner. Die haben aber wenigstens der SPD und der SED die Stimmen weggenommen, wenigstens dazu sind sie zu gebrauchen gewesen…….

    Da in den 8 grössten Staedten von Bayern CM90/die Pädos die stärkste Partei geworden sind, wäre ich für ein sofortiges Dieselfahrverbot in diesen Städten, auch generell Tempo 30, und jeden letzten Sonntag im Monat ein generelles Autofahrverbot.

    Tempo 100 auf Autobahnen und Tempo 60 auf allen Landstrassen, wäre auch noch gut!

    Dann noch dafür sorgen, dass die „Naziindustrie“ (Auto, Rüstung und Raumfahrt) das Land verlassen muss, dann wäre es ganz perfekt……..

  302. @ olle

    Wer verarscht hier den wen? Die AFD ist Deutschlandweit ( zwangsläufig im Untergrund), die intelligenteste und souveränste PARTEI Deutschlands…das geht natürlich gar nicht, wenn Dummheit einen Hoheitsanspruch erhebt und medienkonform betütelt wird.

  303. @ Maria-Bernhardine 14. Oktober 2018 at 19:46

    ERGÄNZUNG

    Die Leserbriefe werden in der Gratiszeitung
    „OWL am Sonntag“ veröffentlicht.

  304. Herr Rossi 14. Oktober 2018 at 19:42

    https://www.bz-berlin.de/berlin/reinickendorf/junge-wird-von-herabfallendem-gegenstand-getroffen-tot

    Der Achtjährige soll mit seinem Fahrrad auf dem Gehweg gefahren sein, als er getroffen wurde – offenbar wurde ein> Birkenstumpf aus einem Fenster des Hochhauses geworfen<!

    Der kleine Ibrahim (8) stand mit seinem BMX-Rad auf dem Gehweg der Tiefenseer Straße, wollte gerade losfahren. Da traf ein Baumstamm ihn am Kopf! Geworfen wurde das tödliche Geschoss aus einem Hochhaus. Der Junge starb noch vor Ort an seinen schweren Verletzungen.

    Laut Nachbarn war er von fünf Kindern der einzige Sohn der aus Tschetschenien stammenden Familie.

  305. # Eurabier 14. Oktober 2018 at 19:48

    Schau dir mal bei Wikidämlich deren Bildungshintergrund an. Erschreckend! Dazu dann noch dieses unerträgliche und völlig inhaltslose Geblabbere. Welcher Vollhonk wählt sowas eigentlich?

  306. GOLEO 14. Oktober 2018 at 18:58

    Hoffentlich fliegt die FDP noch raus, dann wäre eine klare konservative Mehrheit mit CSU / FW und auch AFD, die sinnvolles für Deutschland unterstützen wird, möglich.
    Hauptsache die Grünen laufen sich einen Wolf. Grün und Bayern passt nach wie vor nicht.
    —————————————————————————————————————————-
    Das wird auf keinen Fall passieren, da die AFD gar nicht angesprochen wird von der CSU.
    Entweder es kommt CSU+FW+FDP oder CSU+GRÜN.
    Witzig wäre eine Koalition von GRÜN+ROT+FW+FDP+AFD gegen CSU.

  307. @ Colonia2 14. Oktober 2018 at 19:44

    Ist doch alles o.k., wir sind doch bescheiden.
    SPD wahrscheinlich einstellig, da knallen die Sektkorken!

    Und mit dem Ergebnis von 11 % kann die AfD vernünftig arbeiten. (…)

    Gerade auch angesichts der gigantischen Propagandamaschinerie, den Haß- und Hetzorgien sowie der Massierung von eigens organisierten Großereignissen „gegen rechts“, die selbst für „buntrepublikanische“ Verhältnisse in ihrer Massivität bisher als einmalig gelten dürften, sind die 11 Prozent – immerhin aus dem Stand! – ein hoch respektables Ergebnis. Mehr ist zur Zeit einfach nicht drin.

  308. Eurabier 14. Oktober 2018 at 19:48

    lorbas 14. Oktober 2018 at 19:45

    Katharina Schulze wirkt wie eine geklonte Claudia Fatima Roth ohne Warze……

    Ganz genau, habe es gestern auch schon geschrieben.
    Die Ähnlichkeit ist frappant, auch das hektische Geschnatter, ohne Sinn und Verstand.

  309. Heisenberg 73 19:26,
    Die Grünen werden von dem Wahlerfolg außer den Mandaten wohl nichts haben.
    Man kann aber nur hoffen, daß ehemalige SPD Wähler jetzt nicht die Grüne Mentalität annehmen.
    Diese sind fundamentalistischer und bekehrungsunwilliger, wenn sie erst einmal vom Ökowahn befallen sind. Empathielos bis -schwach. Bin tief aus dem rheinischen Westen, und habe da so meine Diskussionserfahrungen.
    Eine Hoffnung ist aber, daß eine merkelfreie CDU sich wieder zu bürgerlichen Werten bekennen muß. Da die jetzige Kanzlerin der einzige Kitt zu sein scheint, der sowohl ein längerfristiges Schwarz/Rot, als auch Schwarz/Grün aufrecht (er)halten könnte.

  310. Anusuk at 19:52

    auch wenn die FDP drin bleibt,reicht es für eine Koalition zwischen CSU und Freien Wählern

    absolute Mehrheit = 97 Mandate
    CSU und FW haben lt. aktuellen Hochrechnungen (ZDF) 100 Mandate..

    Wenn die FDP noch raus fliegt,gibt es noch mehr Mandate für CSU und FW

  311. Leute
    Die AFD kann sich gemütlich zturücklehnen und zuschauen wie sich Grüne und CSU einander zerfetzen.
    Die AFD hat gar kein Interesse sich in dieses sich anbahnende Desaster einzufügen.
    Die Bayern bekommen halt das, was ihre Kinder gewählt haben.

  312. Ich habe die Jubelstürme zum Niedergang der Arbeiterverräter eh nie verstanden. Hier findet nur eine Verschiebung Richtung der grün getarnten Pol Pot Anbeter statt.

  313. Eurabier 14. Oktober 2018 at 19:48

    lorbas 14. Oktober 2018 at 19:45

    Katharina Schulze wirkt wie eine geklonte Claudia Fatima Roth ohne Warze……
    —————————————–
    Schulze ist die Warze von CFR.

  314. In Ravensburg (Baden-Württemberg) findet am Montag, 15. Oktober

    um 19 Uhr eine „Mahnwache wegen der Messerstecherei in Ravensburg“ auf dem Gespinstmarkt statt

    https://www.schwaebische.de/landkreis/landkreis-ravensburg/ravensburg_artikel,-nach-messerattacke-kundgebung-und-gegendemo-am-montag-_arid,10946440.html

    Facebook hat gelöscht…was für Dreckstypen sind da zugange… dennoch: Mahnwache in Ravensburg steht – herzlich willkommen..

    Es gilt, 15.10.2018 in Ravensburg zur Mahnwache am Gespinstmarkt wegen Asylmorden… 19.00 – 20.00 Uhr.

    http://amfedersee.de/52904-2/comment-page-1/

  315. Altenesch 14. Oktober 2018 at 19:35

    Eine Pest breitet sich in Bayern aus, eine grüne Pest ……….

    Die einzige Medizin gegen diese Pest ist: Politisch unkorrekte klare Sprache.

    Das tun wir leider immer noch zuwenig.

  316. Söder ist heilfroh über die 35 %, man spürt seine Erleichterung in jedem seiner Zungenstrecker.
    Die Freien Wähler haben der AfD die Protestwähler abgeluchst, das wird in Hessen anders aussehen. Die grüne Schulze und ihre WählerInneninnen haben den Schuß nicht gehört, #unheilbar.

  317. Guten Abend miteinander!

    Also ich muss gestehen, ich empfinde diesen Erdrutsch leider für unsere Sache.
    Ist ein echter Schock…

    Die Grünen liegen bei 18% (!!!).
    Wer wählt denn noch sowas?!?

    Dabei ist sellbst München schon schwer von Multikulti gezeichnet!
    Viel deutsches sieht man auch in dieser Stadt nicht mehr.

    Entweder sind wir eh schon so am Sand, dass die „Bunten“ selbstverständlich ihre Wasserträger wählen,
    oder beim Volk ist das Hirn schon dermassen Linksversifft, dass eh schon alles zu spät ist.

    Es heisst immer, der intelligenteste Teil einer Bevölkerung macht ungefähr 10% aus,-
    11% hat die AFD, aber Trost spendet mir das jetzt auch nicht so recht…

    Zum Thema der „Buntes“-tag wackelt:
    Ich fürchte eher, dass aufgrund dieser Zahlen, die Interpretation die ist,
    dass die CSU zuwenig den Merkill Kurs getragen hat,-
    sprich, man wünscht sich mehr Bunt inkl. dem ganzen Wahnsinn!

    Das Thema „der Bundestag wackelt“, würde ich LEIDER nur dann sehen, wenn die AFD 18% und die Grünen nur 10 oder weniger Prozente bekommen hätten.
    Ich fürchte wirklich, dass das jetzt sogar in die andere Richtung geht.

    Sollte die Bundesregierung halten, glaube ich persönlich nicht, dass Deutschland nochmal die Zeit dafür hat.
    Und bei den nächsten Wahlen sind dann wieder prozentual entsprechend hunderttausende neue Erstwähler aus den 80-90% Integrations-Klassenzimmern Wahlberechtigt.
    Die paar deutschen Jugendlichen sind dermassen Links versifft, dass die auch noch glauben, das ist Super.

    Übel… die Hoffnung war gross…
    Jetzt ist nur zu hoffen, dass die nächsten Bundestagswahlen nicht am Ende sogar noch ähnlich aussehen…

    Fakt ist, je länger es dauert, desto weniger Bio-Deutsche gehen zur Wahl!

    Aber wenigstens ist die AFD jetzt auch in einem weiteren Landtag vertreten!!!
    Die Jagd ist eröffnet!

  318. @ Horst_Voll : Wer noch Reste von Verstand sein eigen nennt, lehnt die Asylbetrüger nicht lediglich in Ihrer Eigenschaft als Straftäter sondern grundsätzlich als fremdethnische wie kulturfremde Eindringlinge ab, die NICHT in unser der Land gehören !
    NEIN zum großen Austausch. Und das meinte Helmut Schmidt schon vor Jahrzehnten, als er weiteren Ausländerzustrom ablehnte !

  319. Genau wie vor dieser Wahl werden die Medien im nächsten Jahr mit allen Mitteln versuchen, auch in Sachsen die AfD zu torpedieren. Ein Erfolg wird nur gelingen, wenn alle patriotischen Kräfte sich einig sind. Es darf keine Spaltung geben.
    Jeder muß jetzt persönlich noch mehr tun. Das klingt banal, ist aber die Wahrheit.
    Auf geht’s! Morgen hole ich die nächsten 500 neuen „Blaue Post“-Zeitungen zum Verteilen.
    Und am 21.Oktober für alle, die es möglich machen können: 4. Geburtstag von PEGIDA , 14.00 Uhr in Dresden auf dem Neumarkt!
    Trotzdem Glückwunsch der AfD zum Einzug in den Bayrischen Landtag!
    2013 gegründet – 2018 in (fast) allen Landesparlamenten vertreten!
    Das ist, obwohl die Zeit gegen uns arbeitet, zu würdigen!

  320. Viper 14. Oktober 2018 at 19:56

    Sie meinen, Katharina Fatima Schulze wurden aus Warzenzellen geklont?

  321. Gib vielen Köchen den Auftrag, eine schmackhafte Suppe zu kochen und überlasse jedem dabei sein eigenes Rezept.
    Das ist jetzt vergleichbar die Regierung in Bayern.

  322. Freya- 14. Oktober 2018 at 19:51

    @ sauer11mann 14. Oktober 2018 at 17:42
    wo, bitte, ist Mammingen?

    Memmingen im Allgäu
    ———————–
    Nein. Es ist Mamming bei Dingolfing in Niederbayern.

  323. 18 % ! Die Bayern können es sich nicht verkneifen.
    Wie vor 85 Jahren die Nazis, heute wählen sie die
    NeoNazis, die Deutschland in den Lokus spülen wollen.
    Wohl bekomms

  324. Der grüne Jubel wirkt doch schon etwas gequält, weil man gemerkt hat, das es weder für eine „Regenbogenkoalition“ noch für eine Regierungsbeteiligung reichen wird.
    Irgendwie hätte es mich ja doch interessiert, wenn CSU und Grüne eine Regierung versucht hätten. Der AfD hätte das sicher genutzt.

  325. Hat einer schon mal die Kanzlerdarstellerin in einer Stellungnahme gehört? Wo ist das Weibstück eigentlich? Turnt die wieder im Ausland rum oder was interessiert die eigentlich an unserem Land? Ist sowas zu fassen? Da geht ihre Schwesterpartei richtig baden und die Raute ist fern ab des Ganzen.

  326. @deris 14. Oktober 2018 at 19:47
    Auf der ersten Blick wirkt der „Erfolg“ der Grünen natürlich hammerhart. Aber im Grunde hat nur eine Verschiebung von der SPD zu den Grünen stattgefunden.
    Diejenigen, die linke Parteien wählen wollen, haben auf ihre linken Medien gehört. Und die haben ihnen praktisch gesagt: Die Grünen sind cool, die SPD nicht.
    Deshalb haben sie halt die Grünen gewählt. Es spielt ja sowieso keine Rolle, ob SPD oder Grüne.

  327. @ Herr Rossi
    Das war auch mein erster Gedanke , beim Lesen dieses Artikels.

    Scheinbar gehört es in unserer bunten Zeit dazu ,einen Baumlotz in der Wohnung zu haben.

  328. Eurabier 14. Oktober 2018 at 19:57

    Viper 14. Oktober 2018 at 19:56

    Sie meinen, Katharina Fatima Schulze wurden aus Warzenzellen geklont?
    ——————-
    So war mein Gedanke. Anton Mustapha Hofreiter ist auch Einer.

  329. @GOLEO 14. Oktober 2018 at 20:00
    Das ist doch seit Jahren die Methode „Merkel“: Sich nicht blicken lassen. Erst am Ende wie die Zauberfee aus der Kiste steigen und dann ein „salomonisches Wort“, das keiner versteht sprechen.
    Wenn sie sich mehr blicken lässt, steht ihr das Wasser bis zum Halse.

  330. Ist es der Leserschaft hier eigentlich schon aufgefallen, wie extrem vor allem der BR versucht, den CSU-Spitzenpolitikern einzureden, die »Wählerinnen und Wähler« (hier ist aufgrund des stark geschlechterdivergierenden Wahlverhaltens die explizite Nennung der weiblichen Wählerschaft einmal ausnahmsweise gerechtfertigt) hätten einen »starken Wunsch, das Experiment Schwarz-Grün umzusetzen« (so BR-Vorzeigesyrer Nassif im Duett mit einer linksgrünen BR-Moderatorin zu Horst Seehofer), und es bestünde eine »natürliche Sehnsucht nach Schwarz-Grün« (eine weitere linkslinke BR-Moderatorin zu Karl Freller in Nürnberg)?

    Es ist kaum zu ertragen, was hier die Medien wieder einmal aufs neue für eine Schmierenkomödie zugunsten der Grünen veranstalten …

  331. CSU steigt auf 37,3% lt. Umfrage ARD um 20:01 Uhr..
    Es reicht deutlich für eine Koalition mit den Freien Wählern und dies unter Berücksichtigung,dass die FDP im Landtag ist..
    Diese Lindner-Partei liegt bei 5 % und könnte noch raus fliegen,aber und die FDP nun raus fliegt oder drin bleibt ist egal..
    Diese Partei wird nicht benötigt und das ist auch gut so!

  332. Ganz sicher eine in der Schulzeit durch linksgrüne Indokrination verblödete Grünen-Wählerin: https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/buntes-kurioses/id_84612620/thueringen-20-jaehrige-laesst-200-kuehe-frei-und-flieht-ohne-kleidung.html

    Warum man die jetzt mit „psychisch gestört“ diskriminiert, ist unverständlich. Sagt doch einfach die Wahrheit: Das ist eine linksgrün versiffte Gutmenschin, die auch kriminelle Ausländer auf Bahnhöfen unter Teddybären begraben hat!

  333. _Kritiker_ 14. Oktober 2018 at 20:03

    Wundert mich gar nicht, ich erinnere mich noch lebhaft an das Scheitern der Jamaika Verhandlungen, was von allen linksgrünen Journalisten mit Entsetzen zur Kenntnis genommen wurde.
    Die pushen die Grünen, bis sie den Kanzler stellen. Diese linke Medienmeute ist die größte Gefahr, der größte Gegner der AfD und Deutschlands.

  334. NieWieder 14. Oktober 2018 at 20:03

    @GOLEO 14. Oktober 2018 at 20:00
    Das ist doch seit Jahren die Methode „Merkel“: Sich nicht blicken lassen. Erst am Ende wie die Zauberfee aus der Kiste steigen und dann ein „salomonisches Wort“, das keiner versteht sprechen.
    Wenn sie sich mehr blicken lässt, steht ihr das Wasser bis zum Halse.
    ——————————————————————————-
    Ja, zeigt aber eindeutig das sie das Land nicht mehr interessiert, wenn es sie überhaupt jemals interessiert hat. Die Merkel sitzt wie ein Spinne in ihrem Netz und bewegt sich nicht.

  335. Captaintom 14. Oktober 2018 at 19:47

    Bayern bekommt was es verdient hat, CSU und Grüne. Jetzt wird alles besser.
    Ich lach mich schlapp.
    Gratulation dazu.
    ———————————————————–

    Gratulation auch von mir. Ab jetzt Windräder und Neger satt. Die Wirtschaft und die Grünen in perfekter Symbiose.

  336. @GOLEO
    Genau das ist „Weltherrschaft“.

    Klein Bayern ist total ein kleiner Bauer im großen Welt-Schachspiel.

  337. Dachte in Bayern wäre man schlauer. Platz 1 bei den Pisa Tests sagt wirklich nichts über Intelligenz aus. Trauriges Bayern.

  338. LEUKOZYT 14. Oktober 2018 at 18:57

    @ DER ALTE Rautenschreck 14. Oktober 2018 at 18:36
    „Es hat Aufrufe an „Migranten“ gegeben, nicht mehr die … zu wählen“

    eine person mit „status“ migrant ist kein deutscher und darf nicht waehlen.
    waehlen darf nur, wer deutscher ist.
    —————————
    Du hast nicht mich zitiert, sondern den auf den ich gepostet hatte. Tom62 14. Oktober 2018 at 18:23
    Etwas mehr Korrektheit bitte, denn hier sieht es so aus, als wenn ICH das geschrieben hätte.

    Wie auch immer es Tom62 gemeint hat: ganz deiner Meinung, Ich gehe aber davon aus, dass mit „Migranten“ Ausländer mit „deutschem Pass“ gemeint waren.

  339. Wirfaffendaff 14. Oktober 2018 at 19:55
    Ich habe die Jubelstürme zum Niedergang der Arbeiterverräter eh nie verstanden. Hier findet nur eine Verschiebung Richtung der grün getarnten Pol Pot Anbeter statt.

    _________________
    Klar gibt es eine Verschiebung.Aber wichtig ist, daß die Sozen ausradiert werden. Die haben insgesamt eine viel
    stärkere Infrastruktur. Der grüne Hype geht vorbei. Letztlich sind sie eine Milieu – Partei, eine Partei der Besserverdienenden. Eine grüne FDP. Kein Zufall, daß sie in BAYERN und BW reüssieren. Wenn ’s der Kuh zu gut geht, geht sie aufs Eis.

  340. Na, ich denke nach der letzten Hochrechnung läuft alles auf eine Koalition der CSU mit den Freien Wählern hinaus. Ich würde die Freien Wähler mal irgendwo in der Mitte (also rechts der CDU und links der CSU) verorten. Hat sich also nicht viel verändert. Wenn in Hessen CDU + SPD < 50% gilt, dann ist die Groko praktisch abgewählt.

    Die Grünen werden auch schon noch auf den Teppich zurück kommen. Danach schlägt dann – hoffentlich – die Stunde der AfD. Sie muss sich natürlich koalitionsfähig machen. Will sie das?

  341. auf ddr1 laeuft grad die ak zum ergebnis in by:
    nastascha koma – blondchen in lila wattejacke bei der partei ohne zielgruppe/ehem spd –
    ist den traenen nahe, teilt dennoch aus, und gelobt besserung, wie nach jeder wahl.

  342. Black Elk 14. Oktober 2018 at 20:04

    @ Goleo
    Die hat doch damit gar nichts zu tun.
    ————————————————————————–
    Nichts mit zu tun? Bei dem Wahlergebniss könnte ihr GroKo-Partner von der Stange gehen und das würde Merkels Ende bedeuten. Ebenso schwächt die zerrütete CSU ihre eigene Position. Neuwahlen wären die Konsequenz.

  343. GOLEO 14. Oktober 2018 at 20:02
    Auif einmal steht die CSU bei 37.3% vorhin noch 35,5% ?

    Das spielt jetzt keine Rolle mehr.

  344. Es bedürfte am ehesten einer Koalitionsalternative CDU/AFD zu CDU/Grüne/linke Drittpartei, wo eine merkelbefreite CDU eine Entscheidung treffen muß.
    Selbst wenn es dann nicht für eine Regierungsbeteiligung reicht, wäre die AFD diskutabel.
    Die unsäglichen Koalitionsverhandlungen nach der letzten Bundestagswahl haben eine Schwarz/Grüne Koalition auf allen Ebenen salonfähig gemacht.
    Auf Dauer braucht es eine AFD der eine Regierungsbeteiligung als denkbar ausgesprochen wird.
    Dies würde es den Medien, der unsäglichen nicht durch Wähler legitimierten Macht, erschweren Druck durch Wortwahl auf die AFD auszuüben.

  345. @GOLEO
    Ich hatte dies satirisch gemeint und gedacht, dass Sie das auch so verstanden haben.
    Mich kennt man hier doch schon seit Jahren und die meisten verstehen meine Ironie, nhne dass ich dies extra kundtun muss.

  346. Im Endeffekt wollten die Bayern doch lieber eine bürgerliche Regierung und haben daher die CSU nicht gänzlich fallen lassen und die Freien Wähler gestärkt..
    Die CSU ist auch nicht so schlecht,wie es die Umfragen besagten.
    Und die Grünen erreichten auch keine 19 % sondern 17,8% und haben von dem desolaten Zustand der SPD profitiert.
    Die AFD hat trotz schlechter Kandidaten immerhin knapp 11 % geholt und in Bayern muss man berücksichtigen,dass es dort neben der CSU noch die konservativen Freien Wähler gibt..

    Es wird wohl keine CSU/Grüne Regierung in Bayern geben und das ist die gute Nachricht.

    Die Grünen teilen das Schicksal mit der AFD und landen in der Opposition

  347. Also in meiner Gemeinde hat die AfD über 15% geholt und ist damit deutlich zweitstärkste Partei hinter der CSU, die 35,x% geholt hat. Wir sind aber auch keine Großstadt sondern bei uns gibt es viele Malocher und Russlanddeutsche.

  348. stimmt, martinfry, aber schon interessant wie schnell man mal eben so ein paar Briefwahlstimmen irgendwo herkarrt und mal so eben fast 2% Sprung nach oben für die CSU bringt. Sowas fällt schon auf.

  349. Jetzt sind es schon 37,4 % bei den Schwarzen. 11,7 % freie Wähler.
    Ergo keine Veränderung fürs Volk.

  350. CSU: 35%; AfD: 10%; Freie Wähler: 10% –>Es kann durchaus sein, dass die CSU und die Freien Wähler die Richtung vorgeben und die AfD an einigen entscheidenden Punkten mitschwimmt/stimmt, wenn jetzt in der CSU wieder ein konservativerer Weg begangen wird und die FW an den richtigen Stellen eben nicht Links-Grün stimmt. Die Roten könnten durchaus nicht so toll dastehen, wie sie es selbst behaupten.

  351. Die Csu die mit Merkel für 2015 verantwortlich ist wurde mit den Grünen die noch mehr Invasion wollen gewählt… die 10 Prozent für die einzige Opposition sind ein Witz. Deutschland hat fertig!

  352. @Lupus Ductus
    Das sehe ich genau so wie Sie. Der Sohn meiner Partnerin ( 20 Jahre und Student ) würde auch Grün wählen. Der weiß aber auch nicht, wer gerade Bundeskanzler ist. Hinzu kommen noch die ganzen Ausländer, die bisher SPD gewählt haben.

  353. Wenn man bedenkt, daß die bayerischen Wähler, die für AfD und Freie Wähler gestimmt haben, dies bewußt aus einer konservativen Haltung heraus getan haben, so ist das bei einem Gesamtergebnis von über 20 Prozent als sehr positiv zu bewerten.

    Hinzu kommen dann noch die verbliebenen CSU Wähler, die es einfach nicht wahrhaben wollen, daß „ihre“ CSU, die von FJS, auf die schiefe linke Bahn geraten ist…..

    Vielleicht sind letztere auch noch lernfähig.

  354. SED/KPD raus und SchariaPD im einstelligen Bereich.

    Mit Pippi Anales und Ralle Hackfresse schafft es die SPD auch noch unter 5%.

    Also, ich finde das gut , um mit MAD MAMA zu sprechen.
    Hat die heute jemand gesehen?
    WO ist das Miststück? ES hat das Repto Annekröt vorgeschickt!

    Und würde es in Bayern keine Freie Wähler geben, hätte die AfD 22 %. ;-)))
    Auf DDR1, DDR2 und ntv reden Weidel, Baumann und Gauland in Großaufnahme.
    Also, geht doch.

    Weiter so. Glück auf in Hessen.

    MERKEL MUSS WEG

  355. Um Merkel los zu werden war das Ergebnis für die CSU viel zu gut und für die AfD viel zu schlecht!!

  356. Ich sehe es so, wir die deutschen Bürger werden schon immer beschissen. Warum sollte es dann bei der Wahl auf einmal mit rechten Dingen zugeht.

  357. Was können sich die GRÜNEN dafür kaufen?
    Sie sitzen genauso auf der Tribüne, wie vorher.
    Und jetzt kommen wieder DIE MÜHEN DER EBENE.
    Mal sehen, was von diesem HYPE nächste Woche noch übrig ist.

  358. Iche 14. Oktober 2018 at 20:18

    „….Die Roten könnten durchaus nicht so toll dastehen, wie sie es selbst behaupten….“
    ——————————————————————————–

    heheheheee….
    Schon witzig wie die roten Grünen der C*SU ihr Hinterteil entgegen recken, und sich „wohl“ schon n einer Koalition sehen.

    Übrigens…… Wo bleibt eigentlich das bayrische Fräulein Hofreiter, das sieht/hört man heute gar nicht. Hat das seine Tage, oder ist es geplatzt ?

    🙂

  359. Wer wählte die grünen Umweltschweine?
    Wer wählte die grüne Verbotspartei?
    Wer wählte die grünen Drogenfans?
    Wer wählte die grünen Pädophilen?
    Wer wählte die grünen Deutschenhasser?
    Wer wählte die grünen Heuchler?
    Wer wählte die grünen Kriegstreiber?
    Wer wählte die grünen Sozialisten?
    Wer wählte die grünen Hetzer?
    Wer wählte die grünen Gagaschwätzer?
    Wer wählte die grünen Schulabbrecher?
    Wer wählte die grünen Genderwahnsinnigen?
    Wer wählte die grünen Schmarotzer?
    Wer wählte die grünen Pöstchenjäger?
    Wer wählte die grünen Stalinisten?
    Wer wählte die grünen Narzißten?
    Wer wählte die grünen Soziopathen?
    Wer wählte die grünen Islamfans?
    Wer wählte die grünen Kreuzhasser?
    Wer wählte die grünen Volkserzieher?
    Wer wählte die grünen Selbstgerechten?
    Wer wählte die grünen Sexsüchtigen?
    Wer wählte die grünen Schulverderber?
    Wer wählte die grünen Geldverschwender?
    Wer wählte die grünen Schmarotzer?

    DIE SPD-GENOSSEN, ANTIFA-FASCHISTEN
    & MEDIENSCHAFFENDE VON PRESSE, TV,
    THEATER, KABARETT, COMEDY BIS INTERNET,
    GUTMENSCHEN, PASSDEUTSCHE, KIRCHENFÜHRER
    & -SCHAFE, PISA-ABSOLVENTEN, JUNGWÄHLER,
    ALTLINKE, LEHRER, BESSERVERDIENENDE???

  360. Man muss auch sagen: Der Werbespot der AfD Bayern war schon sehr einfach. Fast so ähnlich wie die Werbespots der Grünen aus ihren Anfängen.

  361. 😐 IN WELCHEN RATHAUS-AUFZÜGEN,
    -TEEKÜCHEN & -TOILETTEN STEHEN
    NOCH „VERGESSENE“
    WAHLURNEN & BRIEFWAHL-SÄCKE?

  362. 7berjer 14. Oktober 2018 at 20:28

    Antonia hat gesprochen, auf n-tv. Es war schweißgebadet vor Freude.
    Da hatte es aber noch nicht geört, was der Islam-Söder später gesagt hat.
    Hähä.

  363. @NieWieder 14. Oktober 2018 at 20:30
    Man muss auch sagen: Der Werbespot der AfD Bayern war schon sehr einfach. Fast so ähnlich wie die Werbespots der Grünen aus ihren Anfängen.

    Die Leute sind einfach!

  364. Freya- 14. Oktober 2018 at 20:21
    Am Rande: Wahlbetrug in Bayern?

    So in etwa?

    Dass Sie die Stimmen von der CSU und SPD wegnehmen mussten war klar, denn das hätten ihnen sonst niemand mehr geglaubt.

    Die AFD bei 11% zu positionieren, war das Minimum.

    Den Verlust der SPD einfach zu den Grünen zu schieben ist die plausible Lösung.

    Das wurde natürlich von langer Hand geplant und mit ordentlich Marketing und Medienunterstützung und der richtigen, hübschen Kandidatin vorbereitet.

    Es wird interessant, ob Sie dieses Konzept jetzt bei den anderen Wahlen so durchziehen.

  365. Übrigens…… Wo bleibt eigentlich das bayrische Fräulein Hofreiter, das sieht/hört man heute gar nicht. Hat das seine Tage, oder ist es geplatzt ?
    —-
    Muss jetzt regieren und hat dabei womöglich einen Kollaps bekommen.

  366. +++ JensG 14. Oktober 2018 at 20:23
    Ich sehe es so, wir die deutschen Bürger werden schon immer beschissen. Warum sollte es dann bei der Wahl auf einmal mit rechten Dingen zugeht.
    +++
    Das ist auch immer wieder erstaunlich – es war nie anders. Es hat, aller Wahrscheinlichkeit nach, noch nie echte und nicht manipulierte Wahlen gegeben. Mit diesem Gedanken wird man sich anfreunden müssen.

  367. Ich seh es ähnlich: CSU/ FW, unterstützt von der AfD bei sinnvollen und guten Entscheidungen für Bayern. Diese konservative Konstellation könnte besser sein als man glaubt.
    Das schlimmste wäre CSU/ Grüne. Damit wäre das Ende der CSU vorprogrammiert.

  368. Ein bemerkenswert gutes Ergebnis für eine Partei die eine Frau Nahles an ihrer Spitze hat.

    Aber sie wird jetzt ja alles analysieren…

  369. DAS IST WAHLBETRUG !! Sollte das nächstes Jahr auch in Sachsen so sein, wandere ich aus , und zwar nach Polen !!

  370. Freya- 14. Oktober 2018 at 20:30

    Alle Linksbizarren zusammen haben nur knapp 30 Prozent.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Vielen Dank. Dieses Argument werde ich mir gerne mal ausleihen. Und „Linksbizarre“ ist wirklich gut 😀 .

  371. Haremhab 14. Oktober 2018 at 20:35
    @ GOLEO 14. Oktober 2018 at 20:34

    CSU/FW Minderheitsregierung, von der AFD toleriert?

    Sonstige sind 8%, also reichen 46% für die Mehrheit.

  372. Die SPD brauch sich über ihr schlechtes Wahlergebnis in Bayern nicht zu wundern. Schuld daran ist nicht unbedingt die SPD in Bayern, sondern vielmehr die SPD in der GROKO. Viele Bundesbürger schauen sich in Phönix die Bundestagsdebatten an und somit auch die Reden, wie z.B. von Martin Schulz (dieser SPD 100% Versager) und von Johannes Kahrs (dieser ungehobelte SPD Poltersack im feinen Zwirn). Diese beiden Herren bilden sich ein hundertprozentige Demokraten zu sein – sind sie aber nicht – und meinen dadurch die AFD im deutschen Bundestag auf niedrigstem Niveau mit NAZI – Vokabeln beschimpfen zu müssen. Dieses abstoßende Gesülze von diesen beiden Herren – Schulz und Kahrs –, das sie über die AFD Bundestags-Fraktion schütten, erwirkt bei den Wählern nicht unbedingt Zustimmung, sondern vielmehr eine ekelerregende Ablehnung gegenüber dieser beiden Herren und somit auch gegenüber der Bundes-SPD, das bis hin zur Bayern-SPD hinein wirkt.

  373. @ Freya- 14. Oktober 2018 at 20:21
    Tim Kellner: Erneut Deutscher in Gelsenkirchen abgestochen! Am Rande: Wahlbetrug in Bayern?
    Und über das Wahlergebnis in Bayern braucht man nun wirklich nicht mehr zu diskutieren.
    Schaut Euch meine Meinung dazu an.
    https://www.youtube.com/watch?v=xxwccxfMhGs
    ################
    Und wo dort findet sich ein Kommentar von Freya??

  374. Irgendwie bin ich als Bayer auch ein bisschen froh.
    Was hätten der AFD 5 % mehr gebracht ?
    So können die freien Wähler und die Schwarzen relativ komfortabel regieren.
    Zumindest besser als Schwarz – Grün.

  375. Haremhab 14. Oktober 2018 at 20:34

    Warum überträgst Du Deine Wunschträume immer auf mich?
    Geh mal zum Arzt.

  376. ÖÖhhhmmmmmm
    Nichts wird sich verbessern…auch in Bayern nicht, alles wird weiter seinen m.E. geplanten Gang gehen…vielleicht nun noch einen Ticken schneller. In 4 Jahren sind ja dort dann wieder Wahlen, wo man alle abwählen kann. Hahaha.
    Hat sich in den letzten, ich sage mal 20 Jahren nach irgendeiner Wahl was verbessert¿
    M.E. ist das Gegenteil der Fall.

    Meine Meinung!

  377. ghazawat 14. Oktober 2018 at 20:34

    Ein bemerkenswert gutes Ergebnis für eine Partei die eine Frau Nahles an ihrer Spitze hat.

    Aber sie wird jetzt ja alles analysieren

    Sie wird anahlesieren!

  378. Großstadtwahl
    In München z.B sind die GRÜNEN (angbl.) stärkste Partei. Die großen Städte wiegen schwer für Bayern.

    In München haben 600000 Bürger einen Migrationshintergrund (von rund 1,5 Mio)
    Von diesen 600Tsd durften wie viele wählen?
    Der unselige Doppelpass lässt grüßen und zeigt Wirkung.

  379. Als Realist habe ich genau diese Ergebnisse erwartet. Die AfD musste mit der CSU-„light“ konkurrieren und das hat sie nicht geschafft zumal deren Spitzenkandidat offensichtlich abgetaucht ist. Bedrohung von der GJ/AntiFa?
    In den bevölkerungsreichen Städten wie Ingolstadt wählen Mandy & Ronny aus Ostsachsen, die endlich einen gut bezahlten Job gefunden haben bei Audi (noch…), natürlich grün.
    Alleinerziehende Mütter wählen grün, die Laberfächer-Studenten wählen grün. Gutverdienende Paare wählen grün. Seppl aus Wimbach-Untergschaidt eher nicht aber da wohnen zu wenig Leute im Bayerwald.
    Die Grünen haben eine naives, lustiges „Bayrisches Cowgirl“, mediengerecht präsentiert, also nicht zu viel Schminke wie die Bärbock (mit oder ohne „Bär“?) und einen Schmiegermütter-tauglichen Spitzenkandidaten.
    Dagegen kommt die Altherrenriege der AfD nicht an.

  380. Genossin Kram-Knarrenbauer von der Sozi-Saar, hat ihre Analyse parat; sie meinte bei ARDDR.2, es wäre der C*SU nicht gelungen ihre Ziele besser zu „kommunizieren“. Als vorrangiges Thema der Union mit Blick auf die Hessenwahl, nannte die GenoSS*in, das „Dieselproblem“.

    Madame hat den Knall immer noch nicht vernommen !

    :mrgreen:

  381. VivaEspaña 14. Oktober 2018 at 20:37

    TV

    DDR 1 – Anne Will – 21:50h
    AfD vorgeladen: Jörg Meuthen
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Danke für den Tipp. Vielleicht schaue ich mal rein. Aber was macht der SPD-Schnulli in der Sendung? Da hätte ich mir jemanden von den Freien Wählern gewünscht 😀

  382. Wenn Kommunisten sich als bayrische Schuhplattler verkleiden und die Warzen sich in die Dirndls pressen, wählen sogar die Bauern grün.

  383. Die Bayer*innen haben ihre Zukunft gewählt … Hatte in der Strassenbahn mal einer Tusse beigestanden, als sie von 2 Bereicherern angegangen gesetzt wurde.
    Wenn so das Ergebnis aussieht, dann unterlasse ich das in Zukunft.
    Sollen die und ihre Freundinnen vom Yogaclub doch sehen was ungeschützte Realität ist.

    …mir jetzt alles wurscht …!

  384. Letztlich paßt das Ergebnis. Es war klar, daß es keine Koalition mit der AfD gibt.Die CSU ist runter vom HOHEN ROSS und
    nur noch ordinärer Mitbewerber. Das Wichtigste aber :
    DER GRÜNE ABSCHAUM HAT KEINEN FUSS IN DIE TÜR GEKRIEGT.

  385. (…)So möchten auch die Freien Wähler Grenzkontrollen, weniger Familiennachzug, konsequentere Abschiebungen und schnellere Asylverfahren.

    Damit sind die Freien Wähler eine Alternative für CSU-Wähler, denen die AfD zu radikal in ihren Ansichten ist. So sind die Freien Wähler wohl auch ein Grund dafür, dass die AfD mit ebenfalls rund elf Prozent zwar stark, aber nicht so stark abgeschnitten hat wie in anderen Bundesländern.(…)

    https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/freie-w%c3%a4hler-auf-dem-weg-an-die-macht/ar-BBOmHsE?li=BBqg6Q9&ocid=SL5MDHP

  386. Großes Kino ,die AFD wird die BRD GmbH nicht retten ,die wurde nur von den anderen geschaffen damit es keinen Widerstand gibt . Hätte es die AFD nicht gegeben wäre die Flutung nicht möglich gewesen ,da die Leute keine Hoffnung gehabt hätten das sie durch Wahlen etwas ändern könnten .So konnte man alle Kritiker in der AFD sammeln und die Leute sind nicht in die Oppostion oder auf die Strasse gegangen .Sehr geschickt eingefädelt.

  387. Nach langer Zeit wieder mal ein bisschen Staatsfunk ARD gesehen. Ist das mieses Kabarett oder direkte Anstaltszellenkamera? Die grüne Journalistendarstellerin im BR unterirdisch. Hat die auf ihrer neobolschewistischen Schule „irgendwas mit Medien“ jemals eine Stunde Journalistik studiert? Acht Milliarden verbrät der Staatsfunk an Gebühren und dann solch hohle Agitprop im Ergebnis.

  388. Großes Kino ,die AFD wird die BRD GmbH nicht retten ,die wurde nur von den anderen geschaffen damit es keinen Widerstand gibt . Hätte es die AFD nicht gegeben wäre die Flutung nicht möglich gewesen ,da die Leute keine Hoffnung gehabt hätten das sie durch Wahlen etwas ändern könnten .So konnte man alle Kritiker in der AFD sammeln und die Leute sind nicht in die Oppostion oder auf die Strasse gegangen .Sehr geschickt eingefädelt.

  389. 7berjer 14. Oktober 2018 at 20:43

    Madame hat den Knall immer noch nicht vernommen !
    ________________________________________________
    Nöö, warum die Madamè¿
    Sie heutige Landtagswahl…dort ist Madamè zudem nicht wahlberechtigt…
    Den Knall habe sehr viele andere nicht gehört und werden diesen auch nie hören…wir werde es am 28.10.2018 aufs neue bestätigt bekommen 🙂

    Meine Meinung!

  390. Noch so ein Wahldesaster in Hessen für die SPD und die GroKo fliegt Merkel um die Ohren, wenn die SPD sich verabschiedet. Vielleicht die Frage schlechthin für die Hessen-Wahl demnächst.

  391. Nur zur Info
    Vorige Woche wollte ich noch nach Bayern in Urlaub fahren…jetzt nicht mehr , ich fahre nach Bulgarien.

  392. @ Viper 14. Oktober 2018 at 19:58
    Freya- 14. Oktober 2018 at 19:51

    @ sauer11mann 14. Oktober 2018 at 17:42
    wo, bitte, ist Mammingen?

    Memmingen im Allgäu
    ———————–
    Nein. Es ist Mamming bei Dingolfing in Niederbayern.

    Aaaah ok!

  393. Es ist ein Generationenwechsel.
    900.000 Erstwähler – das sind 10%, die überwiegend grün wählen.
    Andererseits die Verluste der SPD – 5 Jahre sind ne lange Zeit , wenn man über 85 Jahre alt ist.

  394. Warum wird die grüne Pest gewählt?
    bestimmt nicht wegen Kindersex, Genderwahn und Asylirrsinn.

    warum dann?

  395. schnell mal überflogen:
    das Wahlprogramm der Freien Wähler. man meint AfD zu lesen.
    wie da die CSU noch weiter in
    Berlin in der Regierung verbleiben kann, und Seehofer als Innenminister
    lassen? Söder als MP in Bayern?
    Quadratur des Kreises!!!
    ich bin mal gespannt.
    tippe auf Schwarzgrün –
    und in Bürlün wirds knallen.

  396. Die AfD ist DER Wahlgewinner in Bayern. Niemand hat so viele Zugewinne wie die AfD. Trotz Hetze der Massenmedien.
    Die Politverbrecher im Landtag können nun nicht mehr in aller Ruhe, ohne dass es das Volk mitbekommt, so weitermachen. Jetzt ist endlich eine Opposition wieder im Landtag, die sich als solche versteht.
    Davor hatten diese üblen Gestalten immer Muffe.
    Gutes Gelingen, auch in Bayern AfD.

  397. @ DenkichanDeutschland

    An all die vielen dummen, meist jungen Frauen in Bayern, die die Grünen gewählt haben:

    Ich hoffe, die muslimische Einwanderung beschert euch recht bald persönliche Bereicherung.
    Und wenn es euch nicht trifft, dann nehmen die Mohammedaner später auch gerne eure Kinder und Enkelkinder; die werden euch dann später wegen eurer Dummheit verfluchen.

    Schämen Sie sich!

  398. Wenn jetzt beim Abschluss
    die SPD auch noch die AfD überholt,
    weis jeder das Betrug im Spiel war !

  399. TV-Tipp: Jörg Meuthen (absolut Sabbelshow-tauglich) gleich bei Anne Will-nicht.
    Herr Meuthen: Lassen Sie sich nicht abwürgen von der Kampflesbe.
    Der Pistorius aus Nds. ist auch gefährlich. Der holte einst die „Flüchtlinge“ aus H-Langenhagen ab und schickte sie in die Busse nach Hamburg weil es dort ein Nachtlandeflugverbot gibt.
    Witzig-blöd, naiv, absolut Blamage-Resistent und immer für einen Schenkelklopfer gut ist dagegen die IT-„Ministerin“ Dorothee Bär (CSU). Die mit dem Flugtaxi kommt…
    Popcorn und Bier raus…
    https://daserste.ndr.de/annewill/archiv/ANNE-WILL-nach-der-Landtagswahl-in-Bayern,landtagswahlbayern102.html

  400. Sören Malte Dummgrün, 18, freut sich heute über seine Stimme bei den linksgrünen KinderfickerInnen und morgen, dass er in der Pause von Murat bunt auf die Fresse bekommen wird!

    Allah mit Dir, Du Lamd des Bayram!

  401. OMG -noch nicht mal die 11-Prozent geknackt- wahrlich eine Kapitulation in der Wahlzelle, mickriges Ergebnis der Angst(?) vor der Aufgabe, hier und jetzt das zu korrigieren versuchen, was unzweifelhaft -und genauso offensichtlich- falsch läuft… jedenfalls jetzt, am Ende dieses Tages kamen mir Zeilen Irvin Yaloms in den Sinn:
    »Oft habe auch ich mich gefragt, weshalb wohl die Angst die Nacht regiert. Nach zwanzig Jahren des Nachdenkens bin ich zu dem Schluss gelangt, dass die Angst nicht aus der Dunkelheit geboren wird, sondern eher den Sternen gleicht – stets unverrückbar da, nur unsichtbar im grellen Licht des Tages.«
    Und damit ist auch das mich im ersten Moment erschütternde Resultat mir wiederum einigermaßen verständlich geworden. Ihr Bayern -AfD-Wähler natürlich ausgenommen- seits eben Hosenscheisser;-)
    —–
    Kursives aus: »Und Nietzsche weinte«

  402. Was sagt eigentlich die Staatsratsvorsitzende zum Wahlergebnis der SED/Blockparteien in Bayern? Wird jetzt die Stasi von der Kette gelassen?

    Merkels Parteisekretäre Maas und Stegner sind gleich ganz abgetaucht. Die fabulierten noch gestern etwas von „unteilbar“ und ….. Upps! heute hat sich glatt das Wahlergebnis geteilt. Das ist Humor wie ich ihn mag.

    Erde an Maas! Erde an Maas! Bitte melden! Mal sehen, wann die Polin in Berlin dazu was sagt. Vermutlich wird die sich jetzt gerade die Fingernägel abfressen und fragen, wann die AfD am Kanzleramt den Räumbefehl erteilt.

  403. @ Heisenberg73 14. Oktober 2018 at 19:21

    Sorry, aber die sehen doch alle fuchtbar aus.

    Habeck hat ein Gesicht wie ein Turnschuh.. zum Reintreten und wohlfühlen.

    Und vom Grinsekatzenfratze Schulze mit ihrem komischen Knödel hinten am Kopf bekomme ich Albträume.

    Wie Hartes Geld schrieb. Alle Linksbizarren haben nur knapp 30 Prozent.
    Trotz hysterisch medialer Unterstützung bleiben sie eine Minderheit.

  404. Eurabier 14. Oktober 2018 at 20:54

    Sören Malte Dummgrün, 18, freut sich heute über seine Stimme bei den linksgrünen KinderfickerInnen
    ————–
    Franziska und Maximilian gehen in die Privatschule!
    Hat schon jemand die Wahlergebnisse aus Tutzing, wo der König meiner immer noch geliebten Ex häufig wohnt am Starnberger See?

  405. In Bayern wird es eine Koalition von CSU und FW geben. Die dürften sich in den meisten Punkten gut verstehen. Für die CSU in Bayern ist es also nicht so schlimm.
    Die SPD ist noch mehr unter Druck als vorher schon.
    Fast noch wichtiger ist die Wahl in Hessen. Wenn CDU und SPD dort stärker verlieren und die AfD dort besser abschneidet als in Bayern, wird der Druck auf Merkel und Co noch größer werden.

  406. 30% der Bayern sind anscheinend Geistesgestört. Linke, SPD, Grüne…. Ich finde diese Zahlen, und das jämmerliche AFD-Ergebnis, verstörend. Man kann es nicht schön reden. Das war das einst konservative BAYERN, nicht Berlin!
    Ich liebe meine Heimat, oder das an was ich mich erinnere, aber wäre ich in der Lage auszuwandern, ich würde es wohl tun. Ich wäre bereit mein Leben im Kampf für meine Heimat zu geben, aber das steht nicht zur Debatte. Keiner will kämpfen, alle sind mit dem Zerfall unserer Kultur zufrieden. Was muss noch passieren? D ist ein Land voller dekadenter, feiger, kurzsichtiger Opportunisten.
    Es geht genau so wie ich es vor vielen Jahren hier geschrieben habe den Bach herunter. Langsam, schleichend und unaufhaltsam. Will mir jemand widersprechen?

  407. @ rene44 14. Oktober 2018 at 20:49
    Warum wird die grüne Pest gewählt?
    bestimmt nicht wegen Kindersex, Genderwahn und Asylirrsinn.
    warum dann?
    —————————
    Doch. Wegen Kindersex, Genderwahn und Asylirrsinn. Genau deshalb.

  408. Freya- 14. Oktober 2018 at 20:52
    Uwe Kamann, MdB (AfD)

    Positiv bei der Bayernwahl ist, dass die bürgerlichen Partein weit über 50% der Stimmen auf sich vereinigen konnten.
    ———–

    Haha, CSU und „bürgerlich“. 1960 hätten diese CSU-Politiker als linksradikal gegolten.

  409. Welche(r) Gehirnamputierte(n) wählt die Blocksparteien, vor allem Linke und erst recht die Pädopartei um das infantile Dummputtchen namens Katharina Schulze?

  410. Künftige Ministerpräsidentin Schulze regt den Bau eines Kanals von der Donau bis zur Adria an.
    Das schaffe Arbeitsplätze für Gesinnungsverbrecher und würde der „Aquarius“ die direkte Fahrt nach München ermöglichen, teilte das Büro der Spitzenpolitikerin mit.

  411. Jetzt kommen die Ergebnisse vom Land in die Hochrechnungen mit rein und schon verliert die CSU nicht mehr so viel – wir in Franken haben hier nach wie vor Wahlbezirke mit stramm über 50% CSU.

    Insgesamt betrachtet ist es so gekommen, wie zu erwarten war. Hoffe, in der bayerischen AfD sammeln sich noch ein paar fähige Leute für die Zukunft – Personell ist da leider das Beste bereits in Berlin unterwegs, so dass es im Land bei älteren „die Partei bin ich“ Typen vorerst geblieben ist.

    Sehr wichtig für potentiellen Nachwuchs ist daher, dass es zu keiner Flächendeckenden VS Beobachtung kommt, die Talente abschreckt.

  412. Ratanero
    14. Oktober 2018 at 20:51
    Sinnlos, sich aufzuregen. Das war GENAU SO geplant.
    Werft mal einen Blick auf die Auszählung von München. z.B. München-Mitte , Grünzeug 43,9%! Das kann glauben, wer mag.
    https://www.wahlen-muenchen.de/ergebnisse/20181014landtagswahl/ergebnisse_stimmkreis_109.html

    Die Wahlergebnisse sind alle komplett gefälscht, war in NRW schon so, nachweislich. Wählen hilft also auch nicht mehr. Es muss was her, was wirklich hilft. Wenn ich das abrr sage werde ich in den Knast kommen. Schönen Abend noch.

  413. Ich habe heute Morgen alle meine Stimmen (2x Landtag, 2x Bezirk) der AfD gegeben. Mein Gewissen ist rein, wenn Bayern jetzt den Bach runtergeht, kann ich auch nichts dafür.

  414. Die Grünen in Bayern tun so, als hätten sie den sog. konservativen Parteien Wähler abspenstig gemacht. Dabei haben sie nur die Stimmen enttäuschter Sozialdemokraten abgegriffen. Umverteilung im linken Lager.
    Mehr nicht.

  415. Ganz unzufrieden bin ich abschließend nicht mit dem Ausgang der Bayern-Wahl.
    Negativ wohl die 18% für die Grünen
    Positiv allerdings das die CSU nun unter Kontrolle steht von starken FW und AFD im Hintergrund mit partieller Unterstützung.
    Positiv ist auch das Bayern wohl bürgerlich-konservativ bleibt und Links-grün außen vor bleibt. CSU/ Grün wäre Selbstmord der CSU.
    Besonders hat mich die Halbierung der Sozen gefreut, was am langen Ende zum Ende von Nahles und Merkel führen könnte.
    Die nächsten Wochen in Berlin werden spannend.

  416. Ich war Wahlbeobachter in Erlangen Büchenbach :
    Wahllokale in der Grundschule Erlangen-Büchenbach:
    Wahlbezirk 762;:
    1. Stimme : 2.Stimme:
    CSU-89 86
    SPD-30 35
    AfD-41 38
    Grün-50 50
    Wahlbezirk 761 :
    1.Stimme : 2.Stimme :
    CSU 105 112
    SPD 42 39
    AfD 47 50
    Grün 36 33
    Wahlbezirk 774 :
    1. Stimme: 2.Stimme:
    CSU 122 111
    SPD 44 45
    AfD 28 30
    Grün 64 60
    Wahlbezirk 760 :
    1. Stimme: 2.Stimme :
    CSU 202 186
    SPD 33 41
    AfD 32 32
    Grüne 91 91

    Alle Angaben ohne Gewähr !
    Stress pur durch 4 Wahllokale-ALLEINE… hin und her!

  417. In HE gibt es keine(n) harmlosen FW/Aiwanger, wo sich die Union (Union?) hinter verkriechen kann um an der Regierung zu bleiben.
    Der blondierte Ministerpräsident und der Schäfer-Tümpel werden es ganz schwer haben gegen den politisch eher gemässigten grünen Araber dort…

  418. Es ist schlicht peinlich, sich so das schlechte, noch unter den BTW-Zahlen liegende LTW-Ergebnis für Blau in Bayern schönzureden !!

  419. Na, nun wird die Grün*Innen Miss Hohlness/Stakkatolabertsche Schulze öfter im Fernsehen sein und dann kann man ihr haarsträubendes Intelligenz und Demokratiedefizit schön live sehen. Jeder wird die nervend, faktenfrei und unkonkret finden – und sich fragen:

    WER HAT DENN DIE GEWÄHLT ???

  420. Knapp 11% in Bayern sind für die AFD ein stolzes Ergebnis. Mehr war nicht drin und wird auch nicht drin sein. In den alten Bundesländern ist momentan das Limit erreicht. Mehr geht nicht, weil die durch Argumente erreichbaren Wähler schon erreicht wurden, der Rest ist massiv verweiblicht und schwimmt auf der Gefühlsebene. Erst die sich verschärfenden Probleme werden der AFD im Westen automatisch nach und nach mehr Wähler zuspülen, obwohl sie den albernen Stempel „Nazi“ trägt. Da braucht sich niemand großartig drum kümmern und Energie reinstecken. Kommt sowieso.

    Die AFD sollte strategisch auf den Osten setzen und dort die Mehrheiten erobern, indem sie das Wischiwaschi-Geplapper, dieses ewige Rumgeeiere, endlich sein läßt und mit klaren Ansagen und harten Forderungen selbstbewußt einen glaubwürdigen Patriotismus in die Öffentlichkeit bringt, authentisch ist, und sich nicht weiter von den Bedenkenträgern im Westen ausbremsen läßt. Alt-BRD und Osten ticken in manchen Bereichen heftig unterschiedlich. Beiden kann man es derzeit nicht recht machen. Deswegen: im starken Osten noch stärker werden, eine feste Basis bauen, über die Parlamente und die Öffentlichkeit wirken und für immer mehr Menschen im Westen eine Hoffnung werden. Trump als Vorbild wäre übertrieben, aber diese direkte Art kommt bei der Mehrheit der Bürger im Osten trefflich an.

  421. @ Freya- : Sie sollten besser aufpassen ! Die Grünen haben fast 200.000 Stimmen im Wege der Wählerwanderung von Schwarz erhalten !

    Und diese Wähler haben die CSU verlassen, weil sie Ihnen – zumindest in der veröffentlichten Darstellung – zu „rechtsradikal“ wurde; und nicht etwa anders herum. Für die Wähler, die zu Blau in fast ähnlicher Höhe gewandert sind, gilt dies natürlich nicht !

  422. fichte8 14. Oktober 2018 at 20:47

    Im Autoland Bayern wird grün gewählt?
    Unfassbar
    Ich dachte Bayern sind schlauer!
    —————————————————————
    Dann schau Dir mal BW an..
    Ich dachte damals mit grünen Mministerpräsident die haben den schuss nicht gehört.
    Die Leute sind so doof, da gibt es auch nichts mehr mit aufwachen usw

  423. @TotalVerzweifelt 14. Oktober 2018 at 21:10
    Ich werde mir die Stimmverteilung in den verschiedenen Wahlbezirken ansehen. Kann man das eventuell sogar für jedes Wahllokal einzeln sehen?
    München und Umland wird ganz sicher Sch… sein. Das weiß ich jetzt schon.

  424. Inzwischen in den Kämmerlein der Briefwahlauszählung wurde die AfD von 11.1% auf 10.4% herunter und die CSU von 35% auf 37% heraufgefälscht….

  425. LEUKOZYT 14. Oktober 2018 at 21:17
    @ fichte8 14. Oktober 2018 at 20:47
    „Im Autoland Bayern wird grün gewählt? Unfassbar“
    ——————————————————————-
    Im Autoland Schwaben liegen die Grünen bei 30(!!!) Prozent !

  426. Blitzkrieg 14. Oktober 2018 at 20:38
    Irgendwie bin ich als Bayer auch ein bisschen froh.
    Was hätten der AFD 5 % mehr gebracht ?
    So können die freien Wähler und die Schwarzen relativ komfortabel regieren.
    Zumindest besser als Schwarz – Grün.

    _______
    Und, wenn es ganz dumm gelaufen wäre, hätten sie die Sozen auch noch dazuholen müssen.

  427. Fazit: Wir sind zweistellig drin, die SED ist draußen und Linksgrün hat insgesamt keinen Stimmengewinn, die Halbmondpartei wurde kräftig gestutzt und eine Zwangskoalition mit den Pädos konnte verhindert werden. Ein recht brauchbares Ergebnis, mehr aber auch nicht.

  428. Süddeutschen Ländern geht es wirtschaftlich besser und man kann es sich leisten moralisch zu wählen. Die Grünen sind eben die Partei für die, die weniger im Dreck stecken als andere. Die AfD wird im Norden besser abschneiden und im Osten ihre größten Erfolge haben.

    Die AfD sollte es sich klarmachen, daß sie die Partei des „kleinen Mannes“ ist und entsprechend sich positionieren. Frau Bundeskanzler wird sich jetzt noch öfter ihr grünes Kleidchen im Bund anziehen und das wird der AfD weiter Auftrieb geben. Rechts neben der CDU hat sich eine Partei etabliert und die CDU ist keine Volkspartei mehr. Richtig Auftrieb wird die AfD aber erst bekommen, wenn die Wirtschaft crasht und Europa zerfällt und das Merkelwunder auch bei den Wählern der Grünen zu spüren wird. Dann haben die etablierten Parteien genau das geschaffen, was sie bekämpfen wollten und ihr Versagen läßt sich auch nicht mehr von zwangsfinanzierten Medien schönreden lassen. Darauf sollte sich jeder, so gut er kann schon jetzt vorbereiten. Krisenvorsorge und lokale, dezentrale Gruppen für die Besetzung von Medienhäusern und Rathäusern etc. bilden. Wir holen uns dann unser Land zurück!

  429. Obwohl politische Inhalte wichtiger sein sollten, muss man es zugeben: In unserer Mediengesellschaft wirkt das „Paar“ Schulze/Habeck in seiner rein optischen Ausstrahlung sehr! Habeck – so denke ich – ist der personalifizieete Wunschschwiegersohn mancher Mutter einer Tochter! Auch solche Äußerlichkeiten bringen bei Wahlen einige Punkte! Leider ist das so, sollte aber bei Wahlkämpfen Berücksichtigung finden!
    Die andere Seite stellt Winfried Kr tschmer in Ba-Wü dar! Er spielt den gütigen, vermeintlich katholisch-kinsevativen „Landesvater“ und ist dabei – als alter KPDler – hinterrücks das Ländle zu türkisieren islamisieren (Quoten im Öffen Leichen Dienst) und zu genderisieren sowie die Kleinkindernzu sexualisiern (Schulen, Kindergärten). Er ist zwar alt, wirkt eben durch seine vorgetäuschte Biederkeit!
    So,schaffen es die Grünbunten, Schland Stück für Stück und Meer schneller seinem Niedergang
    zuzuführen! Zuvor war das die „angestammte Rolle“ der niedergehendn SchariaPD! (-:)

  430. Eurabier 14. Oktober 2018 at 21:23
    Inzwischen in den Kämmerlein der Briefwahlauszählung wurde die AfD von 11.1% auf 10.4% herunter und die CSU von 35% auf 37% heraufgefälscht….

    ______________
    Wozu? Das würde an der Sachlage nichts ändern.

  431. Ich hätte die Bayern nicht für ganz so dumm gehalten. Wir sind auch „Zugroaste“ , fühlen und denken aber viel mehr Bayrisch seit 45Jahren, und haben dem BAY-Staat schon etliche hunderttausende DM/€ an Steuern spendiert.
    Müssen jetzt vielleicht die „Preißßen“ den Bayern die Heimat erklären?
    Grün ist unser Untergang, darüber könnt Ihr dann in 15 Jahren schwafeln.

  432. @Rolf Ziegler 14. Oktober 2018 at 21:16
    Es ist enttäuschend. Aber bei der Bundestagswahl haben die FW keine Rolle gespielt. Und die kommen jetzt auf über 11%.

  433. Kein Live-Ticker zur Bayern-Wahl, weder hier auf PI, noch bei der Jungen Freiheit, wie sonst. Sehr enttäuschend! Den linken Stuss von ARD oder ZDF tue ich mir einfach nicht mehr an.
    Mein Gehirn waschen die nicht!!!

  434. Solange die kranken Grünen nicht Regierungsverantwortung kommen, bin ich ein wenig getröstet.

    Immer noch besser die Flachpfeife Söder als diese christlichen oder mohammedanischen Kinderficker.

    Apropos Christen: Es sollen übrigens sehr viele Christen (in Bayern wohl: Katholiken) von der CSU zu den „Grünen“ abgewandert sein. Berufsmasochisten, mit guten Einkommen aus der Asylindustrie zwar.

    Ich finde diese Typen extrem krank. Viel besser sind sie m.M.n. auch nicht im AfD-Umfeld. Naja.

  435. @martinfry 14. Oktober 2018 at 21:24
    Das hat der AfD geschadet. Deshalb haben sicherlich einige AfD-Anhänger die FW gewählt, um Schwarz-Grün zu verhindern.

  436. @NieWieder 14. Oktober 2018 at 21:36
    @martinfry 14. Oktober 2018 at 21:24
    Manchem Bayern wird das Hemd (Schwarz-Grün in Bayern verhindern) näher sein wie die Hose (Merkel abwählen).

    Was ist da los, beim ZDF hat die AfD nur noch 10,4% also knapp zweistellig?!

  437. gerdja 14. Oktober 2018 at 20:42
    Großstadtwahl
    In München z.B sind die GRÜNEN (angbl.) stärkste Partei. Die großen Städte wiegen schwer für Bayern.

    In München haben 600000 Bürger einen Migrationshintergrund (von rund 1,5 Mio)
    Von diesen 600Tsd durften wie viele wählen?
    Der unselige Doppelpass lässt grüßen und zeigt Wirkung.
    ———————————–

    Genau! INVASOREN mit deutschem Pass wählen Deutschland kaputt!
    In den großen Städten bilden sie bald die Mehrheit! Dann ist’s aus mit DE!

  438. 18_1968
    Mir ist das wurscht ob mich eine „fesche Dirndl Aigner“ ans Messer liefert oder ein „Wurzelsepp“, so einem Charakter-Dreck gebe ich meine Stimme niemals!

  439. 18_1968 14. Oktober 2018 at 21:38

    Der einzige Grund CSU zu wählen wär Ilse Aigner gewesen – die sieht fesch aus im Dirndl.
    …………

    Nee oder? Das kann nur IRONIE sein!!!

  440. 18_1968 14. Oktober 2018 at 21:38

    Der einzige Grund CSU zu wählen wär Ilse Aigner gewesen – die sieht fesch aus im Dirndl.
    ______________________________________________________________
    Aha
    deswegen ist sie nun fähig gute Politik für alle zu machen und würde sie wählen¿
    Interessant!
    Wenn ich so einen Mumpitz hier lese…und das oft, der oder die macht was her, sieht gut aus, Krawatte hängt schief, artikuliert nicht gut, spricht nicht so schön…blablabla.
    Das gute alte „vom schönen Teller wird man nicht satt“ wird immer und immer wieder in allen Dingen ignoriert / missachtet.

    Ich sach doch..Demokratie ist fürn A….
    Wir sind zu blöde / unreif dafür. Dazu noch zu korrupt.

    Meine Meinung!

  441. Wirklich seltsam, wie die CSU jetzt noch zulegt. Liegt das an der Auszählung der Briefwahlstimmen? So kann sich der Söder noch als Sieger fühlen, denn es wurde schlimmer prognostiziert. Das Beste für die AfD wäre es gewesen, wenn es eine CSU/Grüninnen Koalition gegebén hätte.

  442. Rolf Ziegler 14. Oktober 2018 at 21:16

    Es ist schlicht peinlich, sich so das schlechte, noch unter den BTW-Zahlen liegende LTW-Ergebnis für Blau in Bayern schönzureden !!
    ————————————–
    Doch!
    Für Bayern ist das gut! 11 Prozent für die AFD ist dort durchaus zufriedenstellend, zumal die Konkurrenz die Freien Wähler auch noch Stimmen kassiert haben!

    Gewinner sind AFD, Freie Wähler und Grüne
    lässt sich ja nicht leugnen!

  443. # NieWieder 14. Oktober 2018 at 21:04

    In einer Diktatur wie dieser interessieren eine multiresistente Metastase wie Merkel Wahlergebnisse nicht. Die schadet Deutschland unaufhörlich weiter. Eigentlich hilft hier nur ein Crowdfunding …. um eine Lösung auch auf europäischer Ebene herbeifzuühren.

  444. @ Waldorf und Statler 14. Oktober 2018 at 17:38
    „heute ab 21.50 Uhr bei … “ Anne Will … Baerbock “

    bärbock, bärbock ? DIE bärbock, ich meine BÄRBOCK ???
    ich kann die stimme nicht ab, aber sie ist auch nicht die hellste.

  445. B90 sollte in Bayern als erstes an den Tourismus dran.
    Da gibt es noch zahllose Regulierungsmöglichkeiten. Schafft Stellen im Ö-D! Und, besser noch: Etliche Familienbetriebe müssten etwa aufgeben, wenn ein WC für das 3. Geschlecht zur Pflicht würde. Da ginge sicher noch mehr, das kaputtzukriegen.

  446. ich bin irgendwie enttäuscht – ich hätte von uns Bayern mehr erwartet. Da gibt es nix zu entschuldigen – nein – gut, einerseits mit den FW die schon sehr lange in BY sind – aber das ist egal.
    Wir Bayern haben die Chance verpasst.
    Dafür 18 % für die Grün-Faschisten ?
    Diesem Land ist nicht mehr zu helfen.
    Gute Nacht

  447. Ich bin erschüttert, hätte mit 13 % für die AfD schon gerechnet. Wie bescheuert sind die Weißwurstler?! Und 37 % für die Drecks-CSU sind ganz übel. Leute, auch die CSU ist längst total vermerkelt. Ich sehe wenig Anlass, mir dieses Kack-Ergebnis schönzureden.

  448. Frei Wähler und CSU werden wohl Koalition bilden. Schaut euch an, wie die Prozente von den FW seit 18.00 Uhr fast unverändert sind. Auch der FDP komischer weise. CSU ist mächtig gestiegen.

    Das ganze stinkt zum Himmel diese Wahlen. Volkskammerwahlen der DDR waren wohl noch besser dagegen.

  449. Ich bin eigentlich mit der AfD bei Bayernwahl zufrieden. Ich finde die AfD sollte in Zukunft auch etwas grüner sein, also für Natur und Umweltfreundliche Kraftwerken stehen.

  450. meine Prognose:
    auf dem Land hat die AfD gewonnen
    verloren hat sie in den Shitholes wie MUC, Nbg. etc.

  451. Autodidakt 14. Oktober 2018 at 21:48

    Bringen Sie doch einfach etwas Humor mit.

    So ganz unzweideutig war mein Kalauer dann doch nicht 😉

  452. Die AfD verliert in jeder neuen Hochrechnung einige Zehntel. Jetzt nur noch 10,3%…!

    Egal, die Leute sollen ihre eigene Medizin fressen.

  453. Demonizer 14. Oktober 2018 at 21:44

    18_1968 14. Oktober 2018 at 21:38

    Der einzige Grund CSU zu wählen wär Ilse Aigner gewesen – die sieht fesch aus im Dirndl.
    …………

    Nee oder? Das kann nur IRONIE sein!!!
    ————–
    Die Aigner hat immer ihr 7-Punkte-Programm dabei. Lieber Aigner als die Bär mit dem Flugtaxi!
    JETZT bei DDR1 Anne-Will nicht. Bitte Herr Meuthen zerlegen Sie die beiden. JETZT!!!

  454. Trotzdem ist das C*SU- Wahlergebnis das schlechteste seit 1949, also eine historische Pleite ohne Gleichen !!! Da helfen Söders dämliche Vergleiche (da wäre es ein Spitzenwert) mit anderen europ. Staaten gar nicht.
    Selbst DDR1 vermeldet, dass nun die Schuldzuweisungen in der „Union“ losgehen und irgendein C*SU-Depp schon personelle Konsquenzen gefordert hat.

  455. @ 7berjer 14. Oktober 2018 at 20:28

    Übrigens…… Wo bleibt eigentlich das bayrische Fräulein Hofreiter, das sieht/hört man heute gar nicht. Hat das seine Tage, oder ist es geplatzt?

    Es probiert vermutlich gerade unter Muttis Aufsicht sein grünes Dirndl an und/oder zupft noch an seinem schütteren Damenbart. Seine Möpse haben sich längst in der Bauchregion vereinigt und wollen um ’s Verrecken nicht mehr als Solitäre nach oben.

    Don Andres

  456. Im Endeffekt hat sich nicht viel geändert in Bayern, nur die Volksparteien müssen sich mit anderen neuen Parteien die Wähler teilen. „Die politischen Blöcke sind ausgefranst, sie sind diverser geworden. Mit den Freien Wählern und der AfD sind neue Parteien dazugekommen, die im konservativen Lager der CSU um Wähler konkurrieren. Die SPD sieht sich in ihrem linken Lager mit Grünen und LINKE konfrontiert.“

    Siehe hier: https://sciencefiles.org/2018/10/14/landtagswahlen-in-bayern-seit-1978-hat-sich-kaum-etwas-verandert/

  457. Bin von Bayernwahlen enttäuscht. Obwohl mir einiges
    an der AfD stinkt sollte man sie wählen.

    Diese Möglichkeiten muß man bei der Agitprop
    im Verwandten u. Freundeskreis, an AfD-Ständen,
    in Werbespots, auf Plakaten usw. thematisieren:

    Aus strategischen Gründen,
    die Verräter-Parteien zu ohrfeigen,
    mal was anderes auszuprobieren,
    aus Trotz, weil alle dagegen sind
    oder weil man von der AfD überzeugt ist.

  458. wow, gibt schon Prognosen
    hier bei mir : AfD 16%
    Günlinge 9.9 %
    CSU 38%

    AfD auf Platz 2

    SPD 5,7%

  459. Ich glaube an massiven Wahlbetrug. Gut die paar Grossstädte die RRG wählen machen viel aus.
    Aber das allein kanns wohl nicht sein. Bei der BTW hatte die AfD im extrem bereicherten Augsburg in Teilen mehr Stimmen wie die CSU.

  460. Wo die CSU plötzlich in der letzten Stunde die 2 % her holt und auf 37 hüpft, das möchte man gerne einmal wissen!!

  461. Das ist kein „schön reden“ – die Leute haben in Lagern gedacht und auch gewählt und wollten keine Grünen an der Regierung, deswegen haben über 60% eben nicht links-grün gewählt. Die besten bayer. AfD Politiker sind bereits in Berlin, im Straßenwahlkampf war wenig von der AfD zu sehn. Ich denke, die AfD kann mit allem ab 10% sehr zufrieden sein. In Hessen sollte es besser laufen, da gibt es auch keine freien Wähler als Konkurrenz und die Grünen sind dort in der Regierung und stehen daher unter anderem Feuer.

  462. jeanette 14. Oktober 2018 at 21:49

    Rolf Ziegler 14. Oktober 2018 at 21:16

    Es ist schlicht peinlich, sich so das schlechte, noch unter den BTW-Zahlen liegende LTW-Ergebnis für Blau in Bayern schönzureden !!
    ——————–
    Es ist leider nicht das schlechteste LTW-Ergebnis (Siehe SH und Saarland) der AfD und unter äußerst widrigen Bedingungen/mieser Medienhetze/SAntifadrohungen/Wahlplakatzerstörungen/AfD-Wahlstandzerstörungen/gewalttätigen Angriffen auf AfD-Leute zustandegekommen.

    Das gehörte zu und ist WAHLMANIPULATION !!!

  463. Liebe PI-Leser, die Wahl in Bayern ist gelaufen … vor Ort muss der Kampf gegen die islamische Pest unverzüglich weitergehen! In Thüringen wehren sich die Bürger gerade massiv gegen die Islamisierung/Moscheebau:

    „Ausgeführt werden die Arbeiten von einer Baufirma aus dem Rhein-Main-Gebiet. Man habe mehrere Thüringer Firmen angesprochen, sobald das Gespräch auf den geplanten Moscheebau gekommen sei, hätten diese aber abgesagt. Auch für den wertvollen Mutterboden habe man in Thüringen bisher keinen Abnehmer gefunden.“

    Quelle: https://www.tlz.de/web/zgt/suche/detail/-/specific/Vorbereitungen-fuer-den-Moscheebau-in-Erfurt-laufen-Arbeiten-werden-von-Hetze-b-641170380

  464. @Jeanette,
    Auf dem Land ist die CSU nach wie vor stark – das fließt jetzt in die Ergebnisse mit ein, von daher nicht überraschend, wenn die CSU langsam steigt.

  465. bei der csu dame –
    die im weissen hemd mit dem wankelmotor-symbol an der halskette –
    tritt die grube unter der ueberhaengenden nasenspitze
    durch unguenstiges oberlicht auf die nase uebermaessig hervor.
    man denkt faelschlicherweise, die hat da nen popel haengen.

  466. Ich freue mich schon: Hofreiterin wird Hygieneminister*in, Katrin Göring-Eckardt wird Wissenschaftsminister*in, Claudi Roth wird Wirtschaftsminister*in, Wo-wen-Reiter wird Planer für BER II,
    Maddin Schulz wird „Goldstück-Empfangsminister und Versorgungsdilettant“. Von der Leyen wird Chef*in der Leasing- Firma „SchwangerenPanzer für DE“, Operation „Sophia“ wird an den Nordpol verlegt, Weltraumhündin „Leica“ darf Internet-Spuren suchen, Schimpanse Glubschi wird Kanzler*in, EichMaasmann darf neue Gleisplanungen für KZ „Auswege für Deutschland“ durchführen. Joschka darf als illegaler Visumsverteilungsminister für ukrainische Nutten und Zuhälter arbeiten und zuweilen Milliarden €uronen an die Hamas verteilen. Ohne ihn wäre ja die Frau von Yassir Arafat (Massenmörder und Friedensnobelpreisträger) nicht Milliardärin geworden. Ischias-Juncker könnte noch EZB- Draghicula dienen und für ein paar mehr Verluste der deutschen Sparer sorgen. Ich könnte mir leider noch viele „gut“ besetzte Kabinettsposten vorstellen, aber ich denke, daß alles noch von der Wirklichkeit überholt werden wird.

  467. @ LEUKOZYT 14. Oktober 2018 at 22:03
    „bei der csu dame –“
    die sitzt auch hueftgelenks-unguenstig,

    BAERBOCK MAG MENTAL SCHLICHT SEIN, HAT EINEN NERVENDEN KLIRRFAKTOR.

  468. OMMO 14. Oktober 2018 at 22:03

    SPD einstellig. Bätschi!
    War das genug auf die Fresse, Nahles?
    —————–
    Die muss in den nächsten 14 Tagen ca. 27 neue Versorgungsposten für die Looser finden, denen der warme hochbezahlte Sessel durch eigene Blödheit verloren gegangen ist.
    Sicher werden sich genug Posten in S*PD-eigenen Propagandamedien oder in der Asylindustrie finden lassen, um die Tränen zu trocknen.

  469. Am meisten hat mich geärgert, dass mich Jörg Schönenbohm (oder wie der heißt) bei der Darstellung der Wählerwanderung von der CSU zur AfD als autoritär beschimpfte: „Die Autoritären gingen zur AfD.“

    Warum ist man autoritär, wenn man keine Masseneinwanderung, einen sicheren öffentlichen Raum und keinen allumfassenden Parteienstaat will? Ich wähle doch die AfD, weil mich das „betreute Denken“ (von Grünen und Linken) in diesem Land stört, weil mich die ganzen Vorschriften und Sprachverbote ankotzen!

    Das ist so eine unverschämte Verdrehung der Tatsachen! 🙁

  470. FDP seit 18.00 Uhr so gut wie unverändert bei 5,0%…..wie ist das möglich ???

    Die Volkskammerwahlen in der ehemaligen DDR 1989 sind dem System zum Verhängnis geworden.

  471. @LEUKOZYT 14. Oktober 2018 at 22:07

    BAERBOCK MAG MENTAL SCHLICHT SEIN, HAT EINEN NERVENDEN KLIRRFAKTOR.

    Ich kenn dafür die Bezeichnung „Gießkannenstimme“.

  472. LEUKOZYT 14. Oktober 2018 at 22:07

    @ LEUKOZYT 14. Oktober 2018 at 22:03
    „bei der csu dame –“
    die sitzt auch hueftgelenks-unguenstig,

    BAERBOCK MAG MENTAL SCHLICHT SEIN, HAT EINEN NERVENDEN KLIRRFAKTOR.
    —————
    Sei froh, dass die blökende Miss Green*Hohlness nicht dabei ist, die ist unerträglich !!! Denn:
    Hohle Töpfe haben den lautesten Klang.

  473. Ich bin total enttäuscht… 10, irgendwas für die AFD. Die Auszählungen werden von Mitarbeitern im öffentlichen Dienst gemacht. Ob da alles mit rechten Dingen zugeht? Ich glaube nicht. Evtl. hängen auch einige Arbeitsplätze dran und zur Briefwahl und deren „Genauigkeit“ wurde hier ja auch schon einiges gesagt.
    Fakt ist, es wird noch schlimmer. Deutschland gute Nacht.

  474. Daten Fakten Ergebnisse
    auf der Hompage runterscrollen
    Ganz Bayern im Blick:

    Mit einem Klick auf die interaktive Karte können Sie verschiedene Stimmkreise auswählen oder zwischen den Ergebnissen für Erst- und Zweitstimme wechseln.

    Falls Sie Ihren Stimmkreis nicht auf der Karte finden, können Sie alternativ auch über den Pfeil neben dem aktuell ausgewählten Stimmkreis eine alphabetisch sortierte Liste aller Stimmkreise in Bayern öffnen. Über ein Suchfeld ist es dann möglich, nach dem heimischen Stimmkreis zu suchen.

    https://www.merkur.de/politik/lokale-wahlergebnisse/landtagswahl-bayern-ere25783/landtagswahl-so-haben-gemeinden-im-stimmkreis-erding-gewaehlt-10299574.html

  475. Meine Güte Anne Will, die Lufttaxi Tante nicht zu ertragen, die Tante in der roten Bluse mit dümmlichen lächeln… ne schaue lieber American Football….

    Und noch was liebe Bayern, wir haben damals beim Jahrhundert Hochwasser gespendet, im nach hinein habt ihr damit u.a. auch eine Moschee gesponsert… wir spenden nichts mehr für niemanden mehr, nichts nada weder für Bayern noch sonstwo… Auch unseren Urlaub haben wir seit 2015 -wollten nicht alle 200 Meter angehalten werden, wegen großem Auto -könnten ja 2-4 Asylanten drinliegen- verbracht. Unser Geld wird, wenn wir nicht hier sind um zu arbeiten, im Ausland verjubelt….

  476. Ich glaube,mit Herrn Bystron wäre in Bayern mehr drin gewesen.
    Ich habe diesen Wechsel nach Brüssel, bis heute nicht verstanden..
    Nun gut,der berühmte Fuß ist in der Türe,und es gibt noch sehr viel
    Luft nach Oben,macht was draus,Berlin zerfleischt sich weiter,nutzt
    die Gunst der Stunde und mach auch weiterhin auf euch aufmerksam!

  477. UAW244 14. Oktober 2018 at 21:59

    „Ich schätze mal, Meuthen wird in der gesamten Sendung 1:30 Minuten Redezeit bekommen.“

    Der Rechtspopulist darf gar nicht zu Wort kommen und nur eingeblendet werden, wenn er sich grad unvorteilhaft einfangen lässt, etwa in der Nase popelnd oder Nille zurechtrückend. Vielleicht sogar ein angedeuteter Hitlergruß – irgendwas geht immer.

    Hauptsache ist, daß als Tenor der Sendung ein gemeinsames Eintreten der demokratischen Parteien gegen Hass und Rechtspopulismus stehen wird.

  478. ANNE WILL

    Eine neue GRÜNE im ROTEN KLEID! Das auch noch ohne Namensschild.
    Da wird man ja ganz durcheinander!

    Und Ilse Aigner nennt Herrn Dr. Meuthen unzufrieden mit dem Wahlergebnis, wo doch ihre Partei die 10 % Stimmen verloren hat! So kommt Prof. Meuthen gleich zum Zug!

    ARD geizt heute sehr mit Untertiteln! Alles neue Gesichter ohne Namen! Der ARD Untertitelbeauftragte ist im Verzögerungsmodus hängengeblieben! Vielleicht will man die Zuschauer bewusst im Ungewissen lassen, ob des grausigen Wahlergebnisses für die Altparteien.

  479. Backwerk 14. Oktober 2018 at 22:08

    Am meisten hat mich geärgert, dass mich Jörg Schönenbohm (oder wie der heißt) bei der Darstellung der Wählerwanderung von der CSU zur AfD als autoritär beschimpfte: „Die Autoritären gingen zur AfD.“

    Warum ist man autoritär, wenn man keine Masseneinwanderung, einen sicheren öffentlichen Raum und keinen allumfassenden Parteienstaat will? Ich wähle doch die AfD, weil mich das „betreute Denken“ (von Grünen und Linken) in diesem Land stört, weil mich die ganzen Vorschriften und Sprachverbote ankotzen!

    Das ist so eine unverschämte Verdrehung der Tatsachen! ?
    ——————–
    Der Schöneborn ist auch nicht gerade die hellste Propagandakerze am GEZ-Leuchter, aber es gibt bei den Hofschranzen noch weit schlimmere Misthaken, denen ich gern mal … aber das geht hier nicht und es verbietet meine Erziehung.

  480. Backwerk 14. Oktober 2018 at 22:08

    Am meisten hat mich geärgert, dass mich Jörg Schönenbohm (oder wie der heißt) bei der Darstellung der Wählerwanderung von der CSU zur AfD als autoritär beschimpfte: „Die Autoritären gingen zur AfD.“
    ————–
    Jörg Schönborn oder Schönenborn (das weiß keiner so genau und man will es auch nicht wissen) wird von Putin auseinandergenommen. Ein absoluter TV-Klassiker. So wie Klaus Kinski damals bei NDDR3.
    https://www.youtube.com/watch?v=6nVYgcki0W0

  481. jeanette 14. Oktober 2018 at 22:15

    Das ist nicht Aigner, sondern Dorothee BÄR. Daneben sitzt Annalena BÄRBOCK………… mein Gott, was für Namen für Frauen.

  482. VivaEspaña 14. Oktober 2018 at 21:08

    WO ist Das Merkel?
    [..]

    _______________________________

    Na hoffentlich bei den Fischen….

    🙂

  483. Liebe Freunde,

    es wird viel, viel schlimmer kommen.

    Denn: Trotzalledem wird sich nichts mehr in diesem Land zum besseren wenden und die Herrschaft des Unrechts unbeirrt weiterwalten!!!

  484. Die Spiegel Crack-Nutte dreht bei DDR1’s Agitprop-Lesbe völlig durch, auch dieser selbstherrliche Politik-„Professor“ ist einfach nur ekelerregend, das CSU-Girl sollte mal ihren „I’m pissed“-look ablegen, wirkt nicht ansprechend, Doro!

  485. die kinnspitze des schreibers melania amann vom tagesluegel
    verlaeuft ohne kieferauspraegung und jeglichen halsansatz als gesamtschlund
    in gerader linie direkt auf das sternum.

  486. ANNE WILL
    Die SPIEGELFRAU verliert total die Fassung, wird unverschämt, behauptet:
    „AFD gibt ihren Wählern CRACK und CSU bietet CANNABIS an!“
    Welch dreckiger Vergleich!
    Da könnte man auch behaupten:
    AFD schenkt ihren Wählern reinen Wein ein und Spiegel verkauft gepanschten Methyl-Alkohol!
    Diese Tante hat eine scharfe Zunge wie eine Rasierklinge!

  487. FDP und Freie Wähler standen doch bereits um 18.00 Uhr fest. Schaut euch doch die % an. Einfach nur noch lächerlich.

    Wahrscheinliches Bündnis CSU/FW/FDP, so wie es die Elite wollte. Wahrscheinlich auf dem Bilderbergertreff beim letzten mal.

  488. Psychologie der Massen“, von Gustav Le Bon (1841-1931):

    „Nie haben die Massen nach Wahrheit gedürstet.
    Von den Tatsachen, die ihnen missfallen, wenden sie sich ab und ziehen es vor, den Irrtum zu vergöttern, wenn er sie zu verführen vermag.
    Wer sie zu täuschen versteht, wird leicht ihr Herr,
    wer sie aufzuklären versucht, stets ihr Opfer.“

  489. @Kirpal
    Stimmt, viele echte Bayern haben wohl die AfD gewählt. Geschlossen unsere ganze erweiterte Familie auch unser jüngster 23jähriger Sohn. Aber wir Bayern sind schon bald in der Minderheit. Nicht nur wegen der vielen Ausländer sondern auch der vielen „Zuagroasten“ wegen. Die anderen Deutschen finden Bayern ach so toll aber wenn es ans Wählen geht beißt?s aus. Sagen wir so: 11% bei dem Wahlkampf und bei diesen Verunglimpfungen und bei der Konkurrenz (FW) doch nicht so schlecht. Persönlich glaube ich, dass dies alles Gerichte Gottes sind die über uns hinwegfegen. Der Mensch erntet nun was er gesät hat. Und tatsächlich haben wir so viel Übles gesät, dass es einen schlecht wird: Abtreibung, Gender, Huldigung der Homesexualität, Ehe für alle, Ausbeutung der Arbeiter (Billiglöhner) und Tiere (Massentierhaltung), Manipulationen am Erbgut… Gottlosigkeit auf der ganzen Linie. Das ist die Wurzel allen Übels. Wir alle sollten zu Ihm hin umkehren und ehrlich unsere ganzen Sünden bekennen, so wie damals in der Stunde 0 nach dem zweiten Weltkrieg als sich Deutschland das Grundgesetz „In Verantwortung vor Gott und den Menschen“ gab.

  490. Sunny 14. Oktober 2018 at 22:11

    Meine Güte Anne Will, die Lufttaxi Tante nicht zu ertragen, die Tante in der roten Bluse mit dümmlichen lächeln… ne schaue lieber American Football….
    ——-
    Die CSU-Lufttaxi-Tante ist so etwas von dumm. Die ist so dämlich daß sie mit Recht von der Kampflesbe unterbrochen wird. Ich schalte gleich zu den Zombies auf RTL II um. Die sind wenigstens ehrlich und wollen nur das Eine…

  491. Das Wahlergebnis hat aus Sicht der Menschen, die Verantwortung für die Zukunft Deutschlands und unsere Lebensgrundlagen übernehmen, viel Licht und viel Schatten gebracht.

    Bevor das Wahlergebnis in Ruhe analysiert wird, ist es aber erst mal an der Zeit zu feiern und zu geniessen und das ist das Wahlergebnis der SPD: Heute kurz nach 18 Uhr schon als ehemalige Volkspartei in der ARD betitelt, könnte der Niedergang zumindest in Bayern fast als abgeschlossen betrachtet werden. Die Wahlparty im Willy-Brandt-Haus (der Namensgeber würde sich im Grabe umdrehen) fiel heute aus. stattdessen durften die Wahlkämpfer in Bayern die Grabrede halten. Die Spitzenkandidatin Kohnen sprach von Vertrauensverlusten der Partei in den letzten Jahren und verbesserte sich dann in ihrer Analyse sogar auf Jahrzehnte. Damit war Kohnen unter dem Schock der Niederlage um einiges näher am Versagen der Partei als die aus lauter selbsgefälligen Würstchen bestehende sog. Parteispitze.

    Ich freue mich einfach tierisch darüber, dass diese Rechthaberpartei mit ihrem widerlichem ätzenden selbstgerechten Spitzenpersonal Steinmeier, Schatten-Gabriel, KGB Schröder, Hau in die Fresse Nahles, Nazi-Maas und ähnlichem Gedöns endlich ins Grag der Geschichte fährt. Und: vielleicht wird das Geld wirklich bald knapp bei den Sozis. Die wahlkampfkostenerstattung in Bayern dürfte wehtun und es wird in Bayern auch weniger Sesselfurzer von dm Sozis im Parlament geben

    Und das ist auch gut so!

  492. Daff Ding, daff diefeff Ergebniff letpftliff fu ferantworten hat, haff heute Abend noch keiner irgendwfo gefehen oder gehört? Oder?

  493. @ Leukozyt

    Bitte mal hier*) lesen. Und dann: Weitermachen! Mit dem Mumpitz. 😀

    *) ➡ Autodidakt 14. Oktober 2018 at 21:48

    Wenn ich so einen Mumpitz hier lese…und das oft, der oder die macht was her, sieht gut aus, Krawatte hängt schief, artikuliert nicht gut, spricht nicht so schön…blablabla.
    Das gute alte „vom schönen Teller wird man nicht satt“ wird immer und immer wieder in allen Dingen ignoriert / missachtet.(…)

    😯

  494. Quint Essenz
    „Wer gegen Merkel opponiert, wird bei Wahlen abgestraft“.
    Das Flüchtlingsthema darf in der öffentlichen Diskussion nicht mehr angesprochen werden!

  495. Meine Idee, mein Vorschlag für Bayern: den Anschluss an Österreich!!

    Wie in Gottes Namen kann sich Bayern an Österreich anschließen?!?!

  496. LinksLiegenLassen 14. Oktober 2018 at 22:20

    Die Spiegel Crack-Nutte dreht bei DDR1’s Agitprop
    ————————————-

    So deutlich wollte ich jetzt nicht werden! 🙂

  497. Wenn das Publikum ein Spiegel der Gesellschaft ist, wundert mich gar nix mehr. Auch dass jeder 5. Wähler die Grünen wählt wird dann klar.

  498. Backwerk 14. Oktober 2018 at 22:08

    Am meisten hat mich geärgert, dass mich Jörg Schönenbohm (oder wie der heißt) bei der Darstellung der Wählerwanderung von der CSU zur AfD als autoritär beschimpfte: „Die Autoritären gingen zur AfD.“
    ______________________________________________
    Och, ein wenig zurück zur Autorität würde dem Land ganz gut tun. Besonders in Sachen Erziehung, wo es seit ca. den 80ern bis heute chique war / ist antiautoritär zu erziehen…Vorreiter war…naaa, wer hats erfunden¿
    Das Ergebnis dieser Antiautorität kann man heute allerorts bewundern und erleben…selbst im Plenarsaal 😀

    Meine Meinung!

  499. Babieca 14. Oktober 2018 at 22:25
    Daff Ding, daff diefeff Ergebniff letpftliff fu ferantworten hat, haff heute Abend noch keiner irgendwfo gefehen oder gehört? Oder?

    Iff habe schon mehrfach gefragt, wo EFF ifft. Keiner weiff eff.
    Aber Boriff Palmer behauptet, eff ifft mit Ffeehofer weg:
    https://www.watson.de/deutschland/politik/152015927-gruenen-ob-palmer-meldet-ruecktritt-von-merkel-und-nennt-es-satire-haha

    Vorher hatte EFF noch eine grüne Tasche gepackt:
    Foto hier mit Ffeehofer:
    https://www.focus.de/politik/deutschland/angespitzt/schlechtes-abschneiden-der-csu-angela-merkel-hat-die-bayernwahl-verloren-die-grosse-koalition-ist-faktisch-am-ende_id_9756164.html

  500. diese rote giesskannenschnarre kanna leba bockbier von den gruenen khmer
    faellt nur durch schrilles dazwischenschreien unbegruendeter forderungen doof auf,
    sie ist wie eine pubertierende alpha-goere in einer schmuddelkindergang in koeln,

    inhaltlich-fachlich professionell steckt nichts dahinter. die ist laut aber dumm.

  501. OT
    Aktuell Meuthen bei Will ist etwas frecher wie früher. Finde ich gut.
    Entscheidend wird Hessen sein.

  502. D Mark 14. Oktober 2018 at 22:22

    Wie entstellt sieht denn die Will aus? Ist die aufgespritzt, oder ist das ein Double?
    ————-
    Ganz klar Botox. Die Angst um den GEZ-Job…Da macht man eben alles.
    Die Spiegel-Crack-Tante hat möglicherweise Krebs im Endstadium.
    Prof. Meuthen ist scharfsinnig. Die Flugtaxi-Tante ist Digital-Ministerin. Oh Gott, mein Deutschland.
    Das Durazell-Klatschhasen-Tape funktioniert.
    Jetzt wird der AfD-Winhart-Rede rausgeholt. Das musste kommen. Der gute Mann hat ja recht aber das sagt man nicht.

  503. Juergi 14. Oktober 2018 at 20:47

    „Großes Kino ,die AFD wird die BRD GmbH nicht retten ,die wurde nur von den >anderen anderen< beim Namen.
    Ich kann Ihnen die nennen u.a.:

    David Rockefeller Sr.
    Henry Alfred Kissinger
    Henry R. Kravis
    James David Wolfenson
    Donald Henry Rumsfeld
    Victor Halberstadt
    Wilhelmina Beatrix Armgard
    Vicomte Etienne Davignon
    Richard Norman Perle
    Paul Dundes Wolfowitz
    Dazu kommen noch die deutschen Volksverräter.
    Die Liste hier aufzuführen wäre zu lang.

  504. Komme gerade von einer Feier zurück. WOUW so viele Kommentare in der kurzen Zeit.
    Zum heutigen Wahlausgang kann ich nur noch eines sagen: Die Bayern müssen wirklich nicht ganz DICHT sein.
    Gut wieder ein Urlaubsland weniger. In diesem Sinne, gute NACHT BAYERN. Mit dem heutigen Tag könnt ihr EUCH als Freistaat schon einmal selbst eine EIGENE WATSCHN verpassen. Ihr seid wirklich zu DOOF! Die meisten jedenfalls. Un-fass-bar…

  505. Interessant der Absturz der AfD – 11%, 10,9%, 10,5%, jetzt gerade 10,3% – im Vergleich zum bombenfesten FDP-Ergebnis von 5.0%.

  506. Bei Anne Will: Gelaber über alles Mögliche… Das Hauptproblem sind die Musels und Co. Wenn die hier bleiben, brauchen wir uns über weitere Dinge wie Schulen, Renten etc. keine Sorgen mehr machen. Das gibt es dann nicht mehr. Das scheint vielen linksgrünen nicht klar zu sein. Hauptsache gegen AFD.
    Und dauernd muss sich Jörg Meuthen rechtfertigen, das nervt. Die Will quakt dauernd dazwischen und die Baerbock einfach zum k..tzen.

  507. gonger 14. Oktober 2018 at 22:36

    D Mark 14. Oktober 2018 at 22:22

    Wie entstellt sieht denn die Will aus? Ist die aufgespritzt, oder ist das ein Double?
    ————-
    Ganz klar Botox.

    Ich denke eher, die Wangenknochen-Silikonkissen sind abgerutscht.
    Das fing bei der letzten Sendung schon an.

  508. WILL BIEGT IHR THEMA BAYERNWAHL AB ZUM AFD-LYNCHEN.
    will bringt vorbereiteten einspieler zu „angst vor hiv, tbc“ durch einen afd kandidaten,
    ab jetzt wird von allen gegen meuthen geschossen, der sich aber gut verteidigt.
    klasse beispiele, meuthen ist hoch aufmerksam und schlachfertigt .

  509. Wieso ist das rassistisch, wenn man die Krankheiten nennt, die „Flüchtlinge“ nach Europa einschleppen?
    Es sind auch nicht nur Tbc und Aids, hier auf PI wurde mal eine Liste mit mind. 20 Krankheiten aufgeführt.
    Ich will auch wissen, wenn sich ein Schwarzer neben mich in die S-Bahn setzt, ob der eine ansteckende Krankheit hat.
    Es ist mein gutes Recht, mich davor zu schützen! Was ist daran rassistisch???

  510. Der Meuthen ist auch total bescheuert. Warum leugnet er das die „Goldstücke“ längst vergessene Krankheiten wieder einschleppen?

  511. ZUM ABSCHLUSS! GRÜN IST GENAU SO WIE ARD und ZDF EINE KRIMINELLE VEREINIGUNG!!!!!!! Begreift dieses ENDLICH.
    Das kann doch NICHT so schwer sein. Ich sauf mir jetzt einen an. Morgen blev ick to hus.

  512. Die Hetzte gegen AfD und Andersdenkende ist komplette Ablenkung. Hier geht es um die ganz große Sache wie Krieg gegen Russland und die Deutsche Vernichtung.

    Die Deutsche Vernichtung müsste eigentlichen vielen bekannt sein. Denn alles was im Staatsfernsehen ausgeblendet wird, oder hetzte gegen betrieben wird, ist die eigentliche Gefahr für uns alle, welche noch an Deutschland und Werte glauben.

  513. So gecastet wie heute war das linksgrüne Publikum bei Frau Will noch nie. Grausam und absolut unerträglich.

  514. Haremhab 14. Oktober 2018 at 20:43

    >Anschlag am Breitscheidplatz: De Maizière schickte umstrittene Beauftragte in Untersuchungsausschuss<

    Da braucht es keinen "Untersuchungsausschuss".
    CIA braucht nur die Berichte herausrücken warum Amri
    nicht verhaften werden durfte. Merkel wußte warum!

  515. Die Sendung „Anne Will“ ist unerträglich, keine Diskussionskultur, sondern jeder quakt und schreit da herum, vor allem die Frau von den Grünen. Eben redet Jörg Meuthen, da erklärt Anne Will, sie erteile sich jetzt selbst das Wort und beginnt mit Phrasen. Deutschland, seine Politik und seine Medien, sind heruntergekommen, aber es geht gewiß noch tiefer.

  516. Realist 14. Oktober 2018 at 22:40

    Komme gerade von einer Feier zurück. WOUW so viele Kommentare in der kurzen Zeit.
    Zum heutigen Wahlausgang kann ich nur noch eines sagen: Die Bayern müssen wirklich nicht ganz DICHT sein.
    Gut wieder ein Urlaubsland weniger.
    —————
    Bitte morgen erst die lokalen Wahlergebnisse checken bevor man umbucht. Bayern ist Klasse und es zwingt Sie keiner nach MUC-Schwabing zu fahren oder in Ingolstadt zukünftige, arbeitslose Grüne-wählende Autobauer zu treffen.

  517. Babieca 14. Oktober 2018 at 22:40

    Interessant der Absturz der AfD – 11%, 10,9%, 10,5%, jetzt gerade 10,3% – im Vergleich zum bombenfesten FDP-Ergebnis von 5.0%.
    —————————————-
    Und deswegen erübrigt sich jeder weitere Kommentar. Man braucht nur bei Will schauen, wohin die Reise geht. Die Wahlverlierer haben die große Fresse und unterstellen der AfD allen möglichen Mist. Und das Kommunistenpublikum klatscht!!!!
    D ist am A…..

    Ende der Durchsage

  518. Pistorius: Wir reden nicht mehr über die Flüchtlingskrise um die AfD zu bekämpfen.
    Vogelstrauß Politik.

  519. Solche Sendung der Gehirnwäsche braucht kein Mensch und führen nur in die Irre. Bücher die vor 100 Jahren geschrieben wurden, haben mehr Sinn.

  520. Welchen Beweis braucht ihr denn noch um zu erkennen dass die Wähler komplett den Verstand verloren haben.
    Die Grünen mit 19 % ist schon eine absolute Katastrophe an sich aber insgesamt 90 % aller Wähler haben sich für ein weiter so in der Asylpolitk entschieden.
    Ihr könnt also munter weiter dackeln und immer mehr Steuern und immer höherer Mieten zahlen damit sich die Sozialschmrotzer aus der dritten Welt leistungsfrei und dauerhaft den ganzen Tag auf unsere Kosten am Sack kratzen können und genau 90 % der Wähler finden das toll.
    Nee Leute der Keks ist gegessen.
    Diejenigen die über genügend Kohle verfügen können aus dieser Freiluftklapse entkommen die anderen müssen wohl oder übel in den sauren Apfel beißen.
    In einem Land in dem der gesunde Menschenverstand beheimated wäre würde die AfD mindestens 30 % aller Wählerstimmen verbuchen.
    Ja ich war Patriot und liebte dieses Land.
    Aber ehrlich gesagt warum soll ich meine Lebenszeit und meine Arbeit für 90 % linksgrün indokrinierte Vollidioten opfern die konsequent jede Realität verweigern und mit aller Gewalt dieses Land gegen die Wand brettern wollen?
    Die AfD appeliert an den gesunden Menschenverstand und liegt damit völlig falsch.
    Die AfD sollte sich zum Ziel setzen sich für Jucktenkäfer, den Klimawandel, Fledermäuse oder sonstigen linksgrünen Schwachsinn einzusetzen unabhängig davon ob dieses wohlstandsdegernierte Volk in der Zukunft noch etwas zu fressen hat nach der Deindustralisierung.
    Ich halte es inzwischen wie der damalige österreichische Postkartenmaler: Ich weine diesem wohlstanddegenerieten Volk keine Träne nach.
    Sie haben es wirklich zu 90 % nicht anders verdient als von der Weltbühne zu verschwinden.
    Wir sind nicht die ersten und wir werden nicht die letzen sein die endgültig verschwinden.
    Verlässt dieses sinkende Schiff Deutschland ! Mit rationalen bwz an den gesunden Menschenverstand appelierenden Reden ereicht ihr diese durch linksgrüne Schulen indoktrinierten Realitäsverweigerer nicht mehr.
    Dieses Land muss und wird gegen die Wand gebrettert. Was danach kommt ist mir scheißegal, hat nichts aber auch gar nicht mehr mit dem Deutschland meiner Jugend zu tun.
    Realisiert doch endlich dass 90 % aller Wähler mit dem Schiff Deutschland gegen den Eisberg brettern wollen.
    Wozu noch Lebenszeit und Lebenergie aufwenden? Für diese Realitätsverweigerer?
    Sind wir doch mal ganz ehrlich. Zu 90 % waren die Opfer von Migrantengewalt irgendwelche Flüchtlingsflitchen die genau das bekommen hahen was sie verdient haben.
    Sollen sich doch diese importierten asozialen und kriminellen islamischen Horden an diesen Vollidioten austoben. Ist mir scheißegal, ehrlich! Das einzige was mir wirklich das Herz bricht ist wenn das Opfer eine Afd-Wählerin war.

  521. @ Babieca 14. Oktober 2018 at 22:40
    „Interessant der Absturz der AfD – 11%,….“

    wimre, liegt das an der auszaehlung nicht im wahllokal abgebener stimmen.
    vllt haben briefwaehler eher weniger afd gewaehlt.

    aber jetzt erst giesskanne bockbier und danach der sabbernde brästorius,
    und will biegt das thema bayernwahl richtung afd-hauen ab.

    keine angst, bockbier und Klitorius : HESSEN WIRD landtag 16/16,
    und dann gehts rund im rotgruenen hamsterrad, bis das lager ausglueht.

  522. Die Will sieht ja furchtbar aus! Und Pistorius blubbert. Hat der eigentlich die ganze Zeit Sabber am Kinn oder was glänzt da so unappetitlich? Bärbock kann nur keifen. Und zieht ansonsten eine maskenhafte Schnute, die sie wohl für ein „Katzengesicht“ hält.

  523. In Krefeld hatte ich das Vergnügen, vom Sprecher des Kreisverbandes der AfD zuder heutigen Wahlparty eingeladen zu werden. Auf einer Großleinwand konnten wir die Hochrechnungen verfolgen.
    Als die erste Hochrechnung eintraf, war die Begeisterung groß. Ein Holländer meinte zu mir, es könnten doch bitte schön mehr Prozente sein. Der gleichen Meinung war auch ich.
    Es war ein sehr schöner Abend.
    Solch eine Veranstaltung werde ich gerne wieder besuchen.

  524. Deswegen schaue ich mir das auch nicht an. Man ärgert sich nur, dafür ist mir der Sonntagabend zu schade.

  525. Fazit der Sendung:
    Am Übelsten ist der Glatzkopf.
    Die Flugtaxi-Tante ist einfach nur dumm.
    Die Baerbock (hat die einen rasierten Bär?) gut drauf. Die ist gefährlich.
    Die Cracktante natürlich gegen Alles.
    Der Lover von der Ex von dem Mann, der sich niemals die Haare färbte, redet am Thema vorbei.
    Prof. Meuthen endlich mal etwas kampflustiger.

  526. @ProContra, 14. Oktober 2018, 21:52h:
    Sie sprechen mir aus der Seele! So sehr ich die Grünen Deutschlandfeinde und Pädoidioten verabscheue bin ich doch der Meinung nung, dass Ökologie und Umweltschutz konservative Themen sind, die auch Heimatschutz bedeuten! „Meine“ AfD hat in diesem Bereich noch einigen Nachholbedarf! Und ich kann mich manchen Kommentaren hier nicht anschließen, die hämisch jede umweltpolitische Forderung – auch der Pädogrünen – von vornherein hämisch kritisieren!
    Wichtig ist nicht, wer politische Anliegen in die Debatte einbringt, sondern nur, ob sie richtig sind oder abzulehnen! Das sollte Grundsatz aller Parteien in Parlamenten sein! Umgekehrt gehört die etwa pauschale Ablehnung aller Anträge, nur weil sie z. B. Von der AfD kommen ja immerhin zu den Idiotin unserer Parteiendiktatur!

  527. @ProContra, 14. Oktober 2018, 21:52h:
    Sie sprechen mir aus der Seele! So sehr ich die Grünen Deutschlandfeinde und Pädoidioten verabscheue bin ich doch der Meinung nung, dass Ökologie und Umweltschutz konservative Themen sind, die auch Heimatschutz bedeuten! „Meine“ AfD hat in diesem Bereich noch einigen Nachholbedarf! Und ich kann mich manchen Kommentaren hier nicht anschließen, die hämisch jede umweltpolitische Forderung – auch der Pädogrünen – von vornherein hämisch kritisieren!
    Wichtig ist nicht, wer politische Anliegen in die Debatte einbringt, sondern nur, ob sie richtig sind oder abzulehnen! Das sollte Grundsatz aller Parteien in Parlamenten sein! Umgekehrt gehört die etwa pauschale Ablehnung aller Anträge, nur weil sie z. B. Von der AfD kommen ja immerhin zu den Idiotin unserer Parteiendiktatur!

  528. Hoffentlich lläuft es in Hessen besser.

    Ansonsten brauchen wir auch hier bald einen ……………

    https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/theresa-may-hat-eine-staatssekretaerin-fuer-selbstmord-benannt-57744492.bild.html

    Mit dem neuen Posten soll die hohe Zahl von Selbstmorden im Vereinigten Königreich zurückgedrängt werden:

    Jedes Jahr nehmen sich knapp 4500 Menschen das Leben!

    Für Männer unter 45 Jahren ist der Suizid sogar die häufigste Todesursache. <<<<

    wir begehen hier halt einen kollektiven Staatsselbstmord.

    ######################

    https://www.bild.de/regional/berlin/berlin-leute/berlin-news-gegenstand-aus-fenster-geworfen-kind-erschlagen-57823318.bild.html

    Der kleine Ibrahim (8) stand mit seinem BMX-Rad auf dem Gehweg der Tiefenseer Straße, wollte gerade losfahren.

    Da traf ein Baumstamm ihn am Kopf! Geworfen wurde das tödliche Geschoss aus einem Hochhaus.

    Der Junge starb noch vor Ort an seinen schweren Verletzungen.

    Laut Nachbarn war er von fünf Kindern der einzige Sohn der aus Tschetschenien stammenden Familie.

    Der Anblick des toten Kindes erschütterte auch die zuerst eintreffenden Polizisten so, dass die Beamten abgelöst und ebenfalls von einem Seelsorger betreut werden mussten.

  529. Heisenberg73 14. Oktober 2018 at 22:53

    Deswegen schaue ich mir das auch nicht an. Man ärgert sich nur, dafür ist mir der Sonntagabend zu schade.

    Ja. Das Bermuda-Dreieck auf Bertelsmann-tv ist spannender. Aber wo hier so viel davon geschrieben wird, kann man ja mal kurz um die Ecke gucken… und sich voller Grusel wieder in Gruselkabinett Bermuda-Gruselstorys zurückziehen.

  530. Anne will zeigen, für GEZ-Kohle ist sie zu allem bereit.
    Das ist keine Diskussion, das ist eine Inquisition – widerwärtig!
    Zum Glück ist Herr Meuthen sehr schlagfertig und lässt sie alle alt aussehen.

  531. Haremhab 14. Oktober 2018 at 22:31

    @ Babieca 14. Oktober 2018 at 22:25

    Die ist sicher beim saufen.
    ______________________________

    Na hoffentlich beim ab-saufen…

  532. Gefühlte 50 % dieser Will-Sabbelrunde war AfD-bashing.

    Sogar 11 % in Bayern für die AfD sind wohl eine Riesen-Enttäuschung für die Medien, wo sie doch monatelang schön vereint gehetzt, verleumdet und diffamiert haben.

  533. Die Demokratie kann die Fundamente nicht schaffen auf denen sie steht …Digitalisierung der meisten Jobs und Vergreisung bzw Pflegenotstand werden dann den Rest besorgen – stand nicht neulich in der Zeitung die Rente ist nur noch für sieben Jahre sicher ? Und dann die Grünen oder die Spd bzw Sed wählen -? Haha …auf auf zur ersten Hungersnot nach WW2 -bin mal gespannt wann die 68iger feststellen das sie keine Kinder haben ….

  534. Und ’n anständigen Krimi, der nicht ’ne Wiederholung von voriger Woche ist, gibt es im Staatsfernsehen auch nicht, nicht einmal „Mord mit Aussicht“, es sei denn, man hielte die stundenlangen Filme auf ZDFinfo über die SS für ’n Krimi: Der Machtkampf, Himmlers Wahn, Totenkopf, Waffen-SS, „Odessa“.

    Deutschland hat fertich!

  535. …aus der BILD:
    Hochrechnung von 22.45 Uhr
    CSU: 37,4 %, SPD: 9,6 %, Freie Wähler: 11,5 %, Grüne: 17,7 %, FDP: 5,0 %, AfD: 10,2 %, Andere: 8,6 %

    Oh la la 10,2% !
    – un catastrophe!
    Es wird immer weniger!
    Aber nur für die AfD!
    KRASS

  536. topas 14. Oktober 2018 at 23:00

    Anne will zeigen, für GEZ-Kohle ist sie zu allem bereit.
    Das ist keine Diskussion, das ist eine Inquisition – widerwärtig!
    Zum Glück ist Herr Meuthen sehr schlagfertig und lässt sie alle alt aussehen.

    Ja, das stimmt. Aber Meuthen war nicht gut heute. Ein paar Punkte hätte er in der knappen Redezeit besser vorbringen können. Zum Beispiel hätte nur mal kurz die „Flüchtingspolitik“ von Österreich, Dänemark oder Italien erwähnen können, die nur das macht, was die AfD will.

  537. Passieren gerade interessante Dinge: Die SPD soll wohl noch partout über 10 Prozent kommen (aktuell 9,6); die AfD partout unter 10 Prozent (aktuell 10,2). Hochrechnung ARD, 14.10.2018, 22:47.

    .

  538. Man muss bei dem enttäuschenden Wahlergebnis der AfD auch berücksichtigen daß die FW einen Teil der Stimmen abgefischt haben. Der Aiwanger, man hat ihm im TV selten gesehen, ist offensichtlich kein mediengeiler Brüllaffe aber bodenständiger Landwirt. Die FW haben keine bundespolitischen Ambitionen.
    In HE ist das anders. Da gibt es keine Lokalpartei.
    In HE haben die Pädos/Blödsinn 90 einen Araber als Spitzenkandidat und einen selbstgefälligen CDU’ler.

  539. Seltsam, dass die FDP wie angenagelt bei 5% steht. Ist das glaubhaft? Kein 0,1% hoch oder runter den ganzen Abend? Aber die AfD soll jetzt schon ein ganzes Prozent abgegeben haben? Hmmmm ….

  540. Na, klasse ……..

    Der nächste Dauerverorgungsfall 🙁

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Mord-an-Shilan-H.-in-Hannover-Verdaechtiger-nach-zwei-Jahren-im-Irak-festgenommen

    Nach mehr als zwei Jahren ist offenbar der mutmaßliche Mörder von Shilan H. im Irak festgenommen worden. Sefin Numan B. (24) soll seine 21-jährige Cousine im März 2016 auf einer jesidischen Hochzeit in Hannover-Vahrenheide gezielt erschossen haben.

    Dohuk/Hannover. Der mutmaßliche Mörder der im März 2016 in Vahrenheide erschossenen Shilan H. ist offenbar gefasst. Wie die kurdische Polizei am Sonntag mitteilte, soll der 24-jährige Kurde Sefin Numan B. im Irak festgenommen worden sein. Die deutschen Behörden und Interpol fahnden nach ihm, weil er verdächtigt wird, seine 21-jährige Cousine bei einer Hochzeitsfeier vor den Augen der Gäste getötet zu haben. Sie soll sich geweigert haben, ihn zu heiraten.

    Der Verdächtige sei am Freitag in der kurdischen Provinz Dohuk im Nordirak festgenommen worden, sagte der leitende Polizeibeamte Hajman Suliman. Er sitze nun dort in Untersuchungshaft. Die Schießerei ereignete sich am Abend des 13. März 2016 auf der jesidischen Hochzeitsfeier in einem Star Event Center an der Straße Am alten Flughafen in Vahrenheide, Shilan H. und der Todesschütze waren unter den 300 Gästen. Der damals 22-Jährige soll gezielt auf seine Cousine zugegangen sein und sie mit mehreren Schüssen getötet haben. Für weitere Menschen wurden bei dem Vorfall verletzt.

    Trotz Fahndung samt Foto durch Polizei und Staatsanwaltschaft blieb Sefin Numan B. verschwunden. Vieles deutete bereits damals darauf hin, dass sich der Todesschütze ins Ausland abgesetzt hatte. Unter anderem wurde gegen einen Cousin des 24-Jährigen ermittelt, der B. bei seiner Flucht direkt nach den Schüssen geholfen haben soll. Beide wurden kurz nach den Schüssen auf der Vahrenwalder Straße im Fluchtwagen geblitzt.

    Shilan H.s Vater erhob später schwere Vorwürfe, seine Tochter habe sich gegen eine geplante Zwangshochzeit gewehrt. „Meine Tochter wurde ein Opfer von veralteten Bräuchen und Traditionen“, schrieb Ghazi H. damals auf Facebook. Demnach habe es 2015 einen Bruch mit dem Rest der Verwandstschaft gegeben, als seine beiden Brüder versuchten, eine Zwangsehe zwischen dem gesuchten Sefin und dessen Cousine Shilan zu arrangieren. <<<

    Sollen die Kuffnucken das doch vor Ort klären ❗

  541. Meuthen mußte ständig gegen die Klatschaffen anreden, die ihre Duracell-Händchen für die grüne Gülle zappeln ließen. Nervig, man verstand kein Wort. Wann kauft die dumme Anne sich mal ein vernünftiges Publikum? Sie weiß doch angeblich, „wie eine Fernsehsendung funktioniert?“

  542. AfD wird auf einmal (noch weiter?) runtergerechnet. Da übt wohl jemand Druck aus. Hat vielleicht Richter Götzl persönlich verfügt.

  543. gonger — habe noch eine Flasche original Penninger (hick) Blutwurs bei mir gf. Die is jetzt nur noch halb…
    Un morgen wird sie wohl völlig leer sein. Hoffentlich hilft es.

  544. Habe mir die Will wegen Herrn Meuthen angetan…widerwärtig wie da alle auf einen einprügeln, schon ganz in „Muselmanier“ alle Achtung Herr Meuthen, trotz allem gut geschlagen..und wenn ich das Publikum, teilweise mit Rastazöpfen gesehen habe ist mir fast der gute Kaiserstühler Spätburgunder aus dem Gesicht gefallen….von den keifenden Weibern Baehr, die Grünenschlampe, Will und der dummen Amman ganz zu schweigen..dümmer gehts nimmer..die Wahlverlierer haben einen Wählerauftrag, alles klar…dieses Land ist nur noch mit massivem Ischias zu ertragen…auch eine Art Selbstmord..
    Gute Nacht, ich habe fertig..

  545. @ deris 14. Oktober 2018 at 22:56

    @ProContra, 14. Oktober 2018, 21:52h:
    Sie sprechen mir aus der Seele! So sehr ich die Grünen Deutschlandfeinde und Pädoidioten verabscheue bin ich doch der Meinung nung, dass Ökologie und Umweltschutz konservative Themen sind, die auch Heimatschutz bedeuten! „Meine“ AfD hat in diesem Bereich noch einigen Nachholbedarf! Und ich kann mich manchen Kommentaren hier nicht anschließen, die hämisch jede umweltpolitische Forderung – auch der Pädogrünen – von vornherein hämisch kritisieren!

    Einverstanden. Dann sollte aber zuerst mal gegen die schlimmste Umweltzerstörung zu Felde gezogen werden, die mir einfallen will, nämlich gegen die Verschandelung unserer Landschaft durch Zufallsstrom-Windräder, die Vögel und Fledermäuse zerhäckseln und für die wichtige Waldgebiete und Grüngürtel zerstört werden. Diese ganze bescheuerte „Energiewende“ ist ein einziges Verbrechen an unserer Umwelt.

  546. johann 14. Oktober 2018 at 23:09
    topas 14. Oktober 2018 at 23:00

    Anne will zeigen, für GEZ-Kohle ist sie zu allem bereit.
    Das ist keine Diskussion, das ist eine Inquisition – widerwärtig!
    Zum Glück ist Herr Meuthen sehr schlagfertig und lässt sie alle alt aussehen.

    Ja, das stimmt. Aber Meuthen war nicht gut heute. Ein paar Punkte hätte er in der knappen Redezeit besser vorbringen können. Zum Beispiel hätte nur mal kurz die „Flüchtingspolitik“ von Österreich, Dänemark oder Italien erwähnen können, die nur das macht, was die AfD will.

    Der Beste war heute für meine Begriffe der Politikprofessor aus München! Wenn ich mich nicht ganz verhört habe, hat dieser heute eine umfängliche Begründung gegeben für die Existenz der AfD. Prof. Meuthen hat sich einen gegrinst – die Kamera hat es professionell eingefangen. Chapeau ZDF! Haha…

  547. johann 14. Oktober 2018 at 22:46

    CSU-Minister Herrmann bei „Hart aber fair“ “
    Roberto Blanco war immer ein wunderbarer Neger“

    _________
    Wieso „war“ – ist der gestorben?
    Oder ist der jetzt nicht mehr wunderbar`?

  548. Komisch,diese Auszählungen..die AFD verliert jede Stunde 0,1 % und die FDP verharrt ohne Änderungen seit Stunden bei 5 %.
    Das stinkt doch zum Himmel

  549. Deutschland einig Fernsehvolk. Nur datt Fernsehen spricht die Wahrheit, alles andere ist Nazi. Man hätte heute noch was ändern können mit ensprechendem Ergebnis, Neuwahlen zu erzwingen. Auf gehts in den Untergang, in 3 Jahren ist es zu spät, nehmt das Land aus wo es nur geht wie die linken, NGO´s, Politiker und macht euch vom Acker!!!!Hier ist nichts mehr zu retten.
    Heute hat die Generation gewählt die auch sowas wie Galileo auf Pro7 für eine Wissenschaftssendung hält.

  550. Herzliches Willkommen in der realen Welt, ihr SPD Heinis:
    Ich möchte es mit den Worten von Fräulein Nahles beschreiben:
    Heute habt ihr ordentlich auf die Fresse bekommen.. hahaha…
    Gute Nacht..

  551. Heisenberg73 14. Oktober 2018 at 23:11
    lisa 14. Oktober 2018 at 23:22

    Solange die AfD vor der SPD bleibt, ist alles gut. Es ist höchstens „kosmetisch“ wichtig, ob 10 oder etwas darunter. Die Niederlage der SPD ist vollkommen und wird Schockwellen in nächster Zeit auslösen. Bezeichnend war schon heute abend die Forderung von Pistorius nach Rücktritt Seehofers. Ein Landesinnenmister fordert die Ablösung des Bundesinneministers, also bitte. Und noch dazu, wo beide in einer Groko sind. Das riecht nach Neuwahlen.

  552. Jetzt weiß ich warum die Flasche so lange stand. Das ist ein Likör. IGIT… Na dann wird eben mit etwas anderem die Nacht verbracht… Bei dem Ergebnis kann man sich nur noch einen ansaufen. Vielleicht ist die AfD ja morgen bei 16%. Weil noch irgendwo ein Sack mit Briefwahlen in einem verlassenen Aufzug gefunden wurde…

  553. Frau belästigt, Freund verletzt: Was wirklich beim Übergriff auf dem Weimarer Zwiebelfest geschah Sie traten auf den Mann ein,
    als er am Boden lag

    Ermittlungen gegen drei Syrer und einen Iraker

    Weimar – Erst griffen sie eine Frau an, dann traten sie ihren Begleiter zusammen!

    Auf Thüringens größtem Volksfest, dem 365. Weimarer Zwiebelmarkt, hat eine Männergruppe erst ein Paar attackiert und sich anschließend eine Schlägerei mit der einschreitenden Security geliefert. Drei Syrer (22, 28, 31) und ein Iraker (24) wurden festgenommen.

    Es passierte kurz vor Mitternacht vor der Bühne am Goetheplatz: Plötzlich tanzten die vier Männer eine junge Frau (20) an, packten sie und zerrten sie gegen ihren Willen auf die Tanzfläche. Ihr Freund (26) ging dazwischen.

    Ihm soll ein Bein gestellt worden sein, er ging zwischen den Angreifern zu Boden, wurde dann mit Tritten traktiert.

    Auch die zu Hilfe eilenden Sicherheitsmänner wurden angegriffen. Ein Mitarbeiter: „Dieses Jahr sind extra Kräfte zusätzlich im Einsatz, weil es im vergangenen Jahr einen ähnlichen Vorfall gegeben hat. Es kam zu einer handfesten Auseinandersetzung. Einige meiner Kollegen lagen am Boden. Es wurden bis zu 20 Mann, die auf uns losgingen. Aber irgendwann flüchteten sie.“

    Die Polizei konnte die mutmaßlichen Haupttäter, alle Asylbewerber, rund 30 Meter von der Bühne entfernt festnehmen. Sie sind wieder auf freiem Fuß, gegen alle wird wegen Landfriedensbruchs ermittelt.

    https://www.bild.de/news/inland/news-inland/frau-belaestigt-freund-verletzt-was-wirklich-beim-uebergriff-auf-dem-weimarer-zw-57829196.bild.html

  554. Heisenberg73 14. Oktober 2018 at 23:15
    lisa 14. Oktober 2018 at 23:22

    Ja. Das seltsame an diesem Wahlabend ist die seit 18 Uhr bis jetzt, 23:30, bombenfest festgetackerte FDP bei 5% und die im gleichen Zeitraum von von 11 auf 10,2% abgestürzte AfD.

  555. Es ist eine Schande, dass es in Deutschland keine unabhängigen Wahlbeobachter gibt. Davon ab, dass ich den ganzen Dummbatzen in diesem Land so eine Wahl tatsächlich zutraue ist es ja schon lächerlich, wie Prognosen Tage vor der Wahl so nah am „wahren Ergebnis“ sein können.

  556. Hat Merkel festgelegt das FDP 5 Prozent bekommt ? Oder ist das Zufall das FDP seit fast 6 Stunden ohne Veränderung dasteht ?

  557. Die AfD sollte flexibler werden. Zur Zeit ist die Übermacht der Gegner aus GEZ, Altparteien, Kirchen, Gewerkschaften und Verbänden derart massiv, dass ein temporärer Rückzug an die Seitenlinie wichtig wäre, um sich nur auf den parlamentarischen Widerstand zu konzentrieren.

    Im Moment ist auf den Straßen nichts zu gewinnen. Es ist nahezu sinnlos, jede Woche eine andere Demo mit immer den selben der 50 treuesten Anhängern zu machen und diese gegen 7 TSD Gegendemonstranten zu stellen. Die AfD sollte sich und ihren Anhängern Zeit zum sortieren und ordnen geben, ansonsten hält diese junge Partei den Gegendruck nicht mehr lange stand.

    Geduld ist eine Tugend und die AfD kann sich die Demontage der Altparteien genüsslich anschauen ohne gezielt einzugreifen. Abwarten und auf die Schwäche/Fehler des Gegners warten, ist die zur Zeit bessere Strategie.

  558. johann 14. Oktober 2018 at 23:30

    https://www.bild.de/news/inland/news-inland/frau-belaestigt-freund-verletzt-was-wirklich-beim-uebergriff-auf-dem-weimarer-zw-57829196.bild.html

    Drei Syrer, ein Iraker:

    Die Polizei konnte die mutmaßlichen Haupttäter, alle Asylbewerber, rund 30 Meter von der Bühne entfernt festnehmen. Sie sind wieder auf freiem Fuß, gegen alle wird wegen Landfriedensbruchs ermittelt.

    Können die bitte in Bagdad ihr eigenes Zwiebelfest organisieren und uns nicht hier in der Stadt der deutschen Klassik auf den Geist, auf den Leib und das Leben gehen?

    Gerade labert der dumme Heiner Bremer auf ntv „die Bürger merken, daß die Aslylpolitik kein Thema mehr ist, jedenfalls nicht mehr das Thema von 2015.“

    Kopf -> Fußboden

  559. Ja FW und FDP sind irgendwie eingefroren. Ist doch zu erkennen, was hier läuft. Wahrscheinlich sollen CSU/FW/FDP ein Bündnis eingehen.

  560. Die machtgeile 5%-F.D.P. wird gebraucht falls es mit den FW doch nicht reichen sollte.
    Die Landratsämter, wo die Wahlergebnisse zusammenlaufen, werden schon wissen wie sie sich zu verhalten haben.

  561. Ich habe es doch bereits vor Tagen hier geschrieben, dass die Umfragen vor solchen Wahlen schon so gefälscht werden, dass das bevorstehende Wahlergebnis entsprechend manipuliert werden kann damit alles plausibel ist. Morgen früh, wenn wir die Augen aufmachen um arbeiten zu gehen, wird die AFD bei knapp unter 10% liegen. Gute Nacht Deutschland.

  562. yugoslawe 14. Oktober 2018 at 23:33
    Hat Merkel festgelegt das FDP 5 Prozent bekommt ? Oder ist das Zufall das FDP seit fast 6 Stunden ohne Veränderung dasteht ?

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Ja das ist krass. Die FDP, SPD und auch die FW liegen wie ein Brett und bewegen sich kein einziges Zehntel. Nur die AfD verliert im Stundentakt. Dies war bisher bei allen Wahlen so. Die AfD verliert ab der ersten Hochrechnung im Laufe des Abends Zehntel um Zehntel. Das kann kein Zufall sein und sollte man mal beobachten.

  563. Babieca 14. Oktober 2018 at 23:38

    Ja, das wird jetzt rauf und runter dekliniert. „F´lingsproblem erledigt“…….. Eben auch in den Tagesthemen Beckstein. Das haben sie schon letztes Jahr vor der Bundestagswahl auf allen Kanälen probiert, aber hat nicht geholfen.
    Ich fürchte, dass sie damit im früheren „Westdeutschland“ irgendwann damit durchkommen. Zum Glück gibt es nach der Hessenwahl erstmal keine Wahlen mehr dort.
    In Mitteldeutschland, also bei den Wahlen in Brandenburg, Sachsen und Thüringen, lassen die Bürger sich nicht so leicht wieder einlullen. Jedes Volksfest, jede Kirmes, einfach überall, sind und werden die F´linge präsent sein und der AfD Argumente liefern…………

  564. UAW244 14. Oktober 2018 at 23:38

    Die AfD sollte flexibler werden.

    Innerhalb von vier Stunden von 11% auf 10,2%. Na, wenn das mal nicht flexibel ist? 😉

  565. johann 14. Oktober 2018 at 23:35

    Bei FW hat sich allerdings auch fast nichts getan

    Ja, stimmt. Ich bin auch gutmütig und Verschwörungen abhold; ich sehe auch ein, wie und warum sich bei der CSU soviel verschiebt. Ich bin auch willens, diese Entwicklung AfD, FW, FDP zu akzeptieren. Aber ich hoffe morgen doch auf plausible Erklärungen – dann habe ich wenigstens eine Grundlage, auf der ich glauben oder nicht glauben kann… ;))

  566. Also, ein Ergebnis von 10,7% oder 10,6% kann man nicht gerade als überschäumendes Ergebnis bezeichnen. Die offen zutage getretenen Streitigkeiten und die Unkenntnis vieler Wähler in Bayern hinsichtlich des Wahlprogramms der AfD haben auch dazu beigetragen, das die AfD nicht die Zweitstimme erhalten hat, sondern dass doch etliche Wähler ihre Wahlstimmen gesplittet haben.

    Die DIE LINKE in Bayern bleibt bedeutungslos sowie viele andere Parteien und die SPD ist angezählt. Aber von der Schwäche der SPD und CSU profitieren momentan die GRÜNEN LINKSEXTREMISTEN. Robert Habeck hat z.B. zwei Wochen lang in Bayern nichts anderes getan als Wahlkampf gemacht für die bayerischen GRÜNEN LINKSEXTREMISTEN..Robert Habeck hat erkannnt, dass beide Spitzenkandidaten
    kein überragendes Ergebnis in Bayern schaffen würden.

    D.h die GRÜNEN LINKSEXTREMISTEN können nur geschwächt werden, wenn der Parteivorstand und seine Gremien verbal angegriffen werden.Und zwar wieder und wieder, d.h. eigentlich permanent.

    Momentan wird gerade an dem Erklärungsmuster gestrickt, die CSU hätte das moderne Lebensgefühl der jungen Menschen und Menschen in der Großstadt nicht erkannt.Und tatsächlich ist wirklich so, dass in den Großstädten ab 100 000 Ew mit Hochschule oder Universität die Attraktivität der CSU stark gesunken.

    Wichtig ist es jetzt, die machtgeilen GRÜNEN LINKSEXTREMISTEN, vor allem diese Katharina Schulze
    den Zutritt zur Regerungsverantwortung zu versperren. Ich befürworte eine Koalition aus CSU und FW
    als das kleine Übel. Leider hat sich M.Söder als kein guter Demokrat nach der Wahl erwiesen, denn er hat die AfD aus den Kreis der demokratischen Parteien explizit ausgeschlossen.

    Ich glaube auch, dass mit Bystron das Wahlergebnis für die AfD in Bayern anders ausgefallen wäre.Nun gilt es aber nach vorne zu schauen.

  567. Babieca 14. Oktober 2018 at 23:38
    johann 14. Oktober 2018 at 23:30
    Gerade labert der dumme Heiner Bremer auf ntv „die Bürger merken, daß die Aslylpolitik kein Thema mehr ist, jedenfalls nicht mehr das Thema von 2015.“

    Kopf -> Fußboden
    ————————-
    Leider ist das so. Michel und Michelle haben sich dran gewöhnt. Dort, wo Steuerkohle ohne Ende vorhanden ist wird das Problem einfach wegfinanziert und alle (= Asylindustrie) profitieren davon.
    Also das reiche Bayern, Hamburg, Hessen aber auch Teile Niedersachsens was Pistorius ansprach…

  568. Zu den zahlreichen Kommentaren zu Anne Will:
    Ich hab mit diesen Sendungen meinen Frieden gemacht.
    und das geht so:
    Ich schaue nur sehr selten mal rein.
    Wenn ich mal reinschaue: Sobald es anfängt zu nerven, schalte ich ab.
    Funktioniert hervorragend.
    Früher waren die Zwangsanstalten mal meine Hauptinformationsquelle.
    Das sind sie heute nicht mehr. Für mich haben sie die Funktion von Shows. Rein zur Unterhaltung.
    Hauptinformationsquelle international ist für mich Foxnews.
    National Tichys Einblick, Achse des Guten, PInews, MenaWatch u a.
    Lokal: Kostenlose Wurfzeitung.
    Mein einziger Ärger ist, dass ich für den öffentlichen Zwangsfunk zahlen muss. Deren radikal linke Agenda ist mit einem demokratischen Auftrag nicht vereinbar.
    Es sollte deshalb eine Volksabstimmung geben, um die Legitimität des Zwangsfunks zu überprüfen.

  569. Und ihr Bayern-Wähler befürwortet das lt. euer Wahlergebnis:
    https://www.youtube.com/watch?v=J05Yoo4ad98

    Ihr habt entgültig fertig.
    Bald BW Verhältnisse in BY.

    Die Rot/Grüne Pest:
    Es ist wie ein Kriegsschauplatz.
    Erst Großstätte einnehmen, dann ausbreiten ins Ländliche und dem Unliebsamen Osten den Todesstoß setzen mit dem Migrationspakt

    Und die AfD? „viel zu wenig“, wenn man gewinnen will.

    BY = „Point of no return“ Mission accomplished

  570. Das ist ja heute ein Glückstag für die FDP, auf allen Sendern und Prognosen und Auzählungen bis jetzt 5%. Seit 18.00Uhr. Alles wird gut und die FDP wird in Bayern mitregieren.

  571. UAW244 14. Oktober 2018 at 23:38

    Die AfD sollte flexibler werden. Zur Zeit ist die Übermacht der Gegner aus GEZ, Altparteien, Kirchen, Gewerkschaften und Verbänden derart massiv, dass ein temporärer Rückzug an die Seitenlinie wichtig wäre, um sich nur auf den parlamentarischen Widerstand zu konzentrieren.

    Im Moment ist auf den Straßen nichts zu gewinnen. Es ist nahezu sinnlos, jede Woche eine andere Demo mit immer den selben der 50 treuesten Anhängern zu machen und diese gegen 7 TSD Gegendemonstranten zu stellen. Die AfD sollte sich und ihren Anhängern Zeit zum sortieren und ordnen geben, ansonsten hält diese junge Partei den Gegendruck nicht mehr lange stand.

    Geduld ist eine Tugend und die AfD kann sich die Demontage der Altparteien genüsslich anschauen ohne gezielt einzugreifen. Abwarten und auf die Schwäche/Fehler des Gegners warten, ist die zur Zeit bessere Strategie.
    ————-
    Völlig richtig. Auf den Straßen erweckt die AfD den Eindruck einer APO.

    Dann sollte umgehend eine Liste von Themen erstellt werden, die AfD-Politiker nicht ohne Not anschneiden sollten. Holocaust und Islam in Deutschland gehören da drauf. Wenn die AfD-Politiker angesprochen werden, sollten sie fundierte Antworten geben, das heißt, in Grundzügen Ahnung haben über den Holocaust sowie über den Islam seit Mohammed.

    Ansonsten finde ich, vor allem schon, wenn man sieht, wie die Freien Wähler systematisch aufgebaut wurden, daß die AfD ein beachtliches Wahlergebnis erzielt hat. Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut!

  572. Keine Sorge, die Folgen der fatalen Politik Merkels werden der AfD auf Jahre Stimmen einbringen. Das Flüchtlingsproblem hat doch gerade erst angefangen und ein Ende ist nicht in Sicht, im Gegenteil.

  573. gonger 14. Oktober 2018 at 23:47

    Ja, auf diese „Gewöhnung“ setzen die Blockparteien und die Medien. Deshalb ist es auch gut, dass nach Hessen in 2019 und 2020 „Wahlpause“ in „Westdeutschland“ ist (bis auf Bremen und Hamburg).
    Wie gesagt, lassen die Bürger in Brandenburg, Sachsen und Thüringen sich nicht so leicht ruhig stellen. Die waren 1990 nicht so „bunt“ wie die BRD und sehen noch ganz deutlich die negativen Folgen der Verbuntung. Das wird sich bei den Wahlen zeigen.

  574. Die FLÜCHTLINGE haben ganz Deutschland ZERTEILT!

    Die einen wollen diesen Leuten HELFEN!
    Die anderen wollen diese Leute ABSCHIEBEN!
    Wieder andere wollen diesen Leuten HELFEN und sie ABSCHIEBEN!
    Weitere brauchen diese Leute für ihre KASSE!
    Der nächste will diese Leute als SOZIALEXPERIMENT erforschen!
    Einige wollen diese Leute hier tatsächlich INTEGRIEREN und in ARBEIT bringen!
    Andere wollen sich mit diesen Leuten ihr IMAGE als EDELMANN/FRAU aufbessern!
    Viele Leute wollen bei diesen Leuten den OBERLEHRER herauskehren!
    Kriminelle Leute wollen diese Leute für ihre DROGENGESCHÄFTE u.a. benutzen!
    Verschiedene wollen diese Leute als SEXOBJEKTE ausnutzen!
    Andere wollen diese Leute direkt an der GRENZE abschieben oder abschießen!
    Einige wollen die abschießen, die diese Leute ABSCHIEBEN WOLLEN!
    Andere wollen die abschießen, die noch mehr Leute HEREINHOLEN!

    Der eine will Vielfalt! Der andere will Heimat!
    Der eine will Abenteuer, der andere will Sicherheit!
    Der nächste will sich nur die Taschen füllen!

    JEDER BRAUCHT NUN SEINE EIGENE PARTEI!

  575. Eisfee 14. Oktober 2018 at 23:50
    Don’t panic
    Einfach mal in die offiziellen Auszählungsergebnisse schauen, da wäre die AfD momentan noch bei 10,8 und die FDP gar nicht drin, aber es fehlen ja noch die großen Wahlkreise München und Nürnberg…
    https://www.landtagswahl2018.bayern.de/

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Danke für den Hinweis! Auf dieser Seite steht die AfD tatsächlich aktuell bei 10,8 und die FDP wäre mit 4,8 raus. Könnte doch noch ein versöhnlicher Abend werden, zumal Lindner vor 3 Stunden den Einzug in den Landtag verkündete. Würde auch für die Union wackliger werden. Zwar kann man den Aiwanger von den FW wie einen Dackel führen aber als Rückfallebene hätte sich Söder die 5% der FDP durchaus gewünscht.

    Das könnte nochmal spannend werden.

  576. POL-MS: Fünf Räuber erbeuten am Aasee Musikbox, Smartphones und Geldbörsen

    Münster (ots) – Fünf Unbekannte griffen am Samstagmorgen (13.10., 1.25 Uhr) drei junge Männer am Aasee an und raubten sie aus. Die Polizei sucht Zeugen. Die Täter kamen zunächst ins Gespräch mit den 19-jährigen Münsteranern. Plötzlich schnappten sich zwei der Straftäter eine Musikbox und flüchteten. Die restlichen drei Unbekannten drohten zunächst nur dann Schläge an, um sich die Wertsachen aushändigen zu lassen, schlugen dann aber auf die drei 19-Jährgen unvermittelt ein. Diese händigten ihre Smartphones und Geldbörsen mit Bargeld, Ausweisen und Debitkarten aus Angst vor weiteren Attacken aus. Einer der Täter soll auch mit einem Messer gedroht haben. Die Münsteraner wurden leicht verletzt in Krankenhäuser gebracht. Die Personen des Quintetts sehen südländisch aus, sind etwa zwischen 16 und 20 Jahre alt sind und zwischen 1,65 Meter und 1,75 Meter groß. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251 275-0 entgegen.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11187/4087037

  577. UAW244 14. Oktober 2018 at 23:43
    yugoslawe 14. Oktober 2018 at 23:33
    Hat Merkel festgelegt das FDP 5 Prozent bekommt ? Oder ist das Zufall das FDP seit fast 6 Stunden ohne Veränderung dasteht ?
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
    Ja das ist krass. Die FDP, SPD und auch die FW liegen wie ein Brett und bewegen sich kein einziges Zehntel. Nur die AfD verliert im Stundentakt. Dies war bisher bei allen Wahlen so. Die AfD verliert ab der ersten Hochrechnung im Laufe des Abends Zehntel um Zehntel. Das kann kein Zufall sein und sollte man mal beobachten.
    _________
    Die Erklärung könnte sein, dass die Wahlbeobachter inzwischen müde sind und die auszählenden Schüler und Studenten der „Schulen ohne Rassismus“ dafür noch putzmunter sind.

  578. Michael Stegemann 14. Oktober 2018 at 21:10

    Ratanero 14. Oktober 2018 at 20:51

    Die Wahlergebnisse sind alle komplett gefälscht, war in NRW schon so, nachweislich. Wählen hilft also auch nicht mehr.

    Leider ist das die Realität, siehe meine kurze Einlassung am frühen Abend:

    nicht die mama 14. Oktober 2018 at 18:34

    Die geschätzten 18% für die Grünen hab ich ja als Wählermanipulationsversuch durch das Drücken des Herdentrieb-Knöpfchens gehalten.

    Bis zu dem Zeitpunkt, zu dem ich das Wahllokal betreten habe, was da in der letzten Zeit an optisch als Gesochse erkennbares (eingeborenes) Gesochse, gegen das der mit Negern vollgestopfte und vor dem Wahllokal auffahrende Kleinbus fast schon eine Augenweide darstellt, im Viertel zugezogen sein muss, geht auf keine vegane Kuhhaut.
    Für die Zunahme linksradikaler A.C.A.B.-Wandgeschmierereien und verklebter Klassenkrampf-Pamphlete waren wohl doch keine Durchwanderer auf ihrem Weg zum naturbelastenden Isarsaufen verantwortlich.

    Und das ist der Stadtbezirk, aus dem der Bericht stammt:

    https://www.wahlen-muenchen.de/ergebnisse/20181014landtagswahl/ergebnisse_teilstadtbezirk_10918.html

    41% für die grüne Pädo- und Ethnozidpartei.

  579. sakarthw14 14. Oktober 2018 at 23:46

    Also, ein Ergebnis von 10,7% oder 10,6% kann man nicht gerade als überschäumendes Ergebnis bezeichnen.
    [..]

    _______________________________

    Von 0 auf 10,2 – 10,6 aus dem Stand, mit dem permanenten Gegenorkan, auf allen Ebenen, ist doch hervorragend!

  580. Ich halte nicht viel von „Verschwörungstheoretikern“ im Grunde. Ich habe in meinen 41 Lebensjahren selbst einige Spinner aus der Richtung im Umfeld erlebt, und es waren oft Leute, die wirklich einen an der Waffel hatte.
    Aber: Bei Wahlen in Deutschland glaube ich schon lange nicht mehr, dass alles mit rechten Dingen zugeht, mittlerweile erst recht nicht mehr.
    Und zu dem, was heutzutage in den Medien (ich schaue kein Mainstream TV mehr seit Jahren) als „politisch korrekt“ dargestellt wird und nicht wie alles sonst als „rechtsextrem“ oder schlimmer („rechts“ allein reicht ja heute da schon als Stigma):
    Ich bin mitten im Ruhrgebiet aufgewachsen und durfte alle Veränderungen durch „Migration“ hier seit meiner Kindheit hautnah miterleben:
    Als ich 1979 in den Kindergarten kam und 1984 in die Grundschule, gab es hier auch schon viele andere Kinder mit Migrationshintergrund. Erste Probleme im Kindergarten mit Gewalt: Mit einem (dem damals einzigen) türkischen Jungen. Dann in der Grundschule (unsere Grundschule war geteilt in eine Gemeinschaftsschule mit damals schon ca. 50% Türken und eine Katholische) gab es bei uns zu ca. einem Drittel Migranten in der katholischen Grundschule: Spanier, Portugiesen vor allem. Das war nie ein Problem, da wuchsen Freundschaften, leider sind die meisten Spanier und Portugiesen, Italiener, etc. irgendwann mitsamt ihrer Familien in ihre Heimatländer zurückgekehrt.
    Klar gab es hin und wieder die „normalen“ Streitigkeiten mit den Kindern aus diesen Ländern, wie auch mit den Landsleuten, aber sehr selten und das war immer schnell erledigt. Es wuchsen da eher viel mehr auch private Freundschaften. Ich habe als Kind mehr bei den portugiesischen und spanischen Familien mitgegessen nach der Schule als zu Hause.
    Probleme ohne Ende und in bis dahin nicht bekannter Form hatte ich damals aber schon mit den türkischen Kindern. Da gab es schon damals keine Basis zu einer „normalen“ menschlichen Verständigung oder gar so etwas wie Freundschaft. Spätestens ab der 2., 3. Klasse traten die Türken schon nur noch in Banden auf mit 5 Leuten plus X, wenn es mal Konflikte gab mit einem von denen. Es gab keine Herzlichkeiten oder gar Einladungen zu denen nach Hause von deren Eltern.
    Es war einfach zum Kotzen!
    Damals schon.
    Selbst Helmut Schmidt hatte seinerzeit davor gewarnt. Was wäre der heute? Der Erznazi nach Adolf?
    Von der späteren Zeit nach der Grundschule ab ca. 1988 möchte ich gar nicht anfangen, als noch „Libanesen“ etc. anfingen, sich hier breit zu machen.
    Es ist schlimm, dass „Gutmenschen“ heutzutage, – meiner Meinung oft Leute in meinem Alter +/- 10, die gar nicht mehr mitten in den Ruhrgebietsstädten leben, sondern sich auf Grund finanzieller Möglichkeiten an die Peripherie abgesetzt haben mit Eigenheim, heute über uns Deutsche, die immer noch hier hausen müssen, urteilen und uns mit ihrer Wählerstimme weiter in den Dreck reiten.
    Und sich dann noch als moralisch allwissend und diffamierend äußern, wenn man die Zustände kritisiert oder sich gar dazu bekennt, die AFD zu wählen.
    Normalerweise wünsche ich echt niemandem etwas Schlechtes, aber all diesen Leuten, denen wünsche ich den schlimmsten Block von Duisburg Marxloh in der unmittelbaren Nachbarschaft.
    Das Schlimme an Deutschland 2018 sind nicht nur die viel zu vielen Migraten (aus dem islamischen Raum, sowie Zigeuner), sondern vor allem auch genau diese deutschen Mitbürger, die leider größtenteils mittlerweile das darstellen, was hier mal der sogenannte Mittelstand war mit einigermaßen gesundem Menschenverstand!

  581. Deutschland hat fertig.
    Ich bin vor über einem Jahr ausgewandert. Habe alles verkauft, Firma geschlossen und schaue mir jetzt aus der Ferne in Ruhe den Niedergang der linksbuntversifften Republik an.
    Meine ehemaligen Landsleute haben leider nix begriffen, wenn sie dann irgendwann begreifen ist es lange zu spät.

  582. johann, 14.10. 23:30

    Die Polizei konnte die mutmaßlichen Haupttäter, alle Asylbewerber, rund 30 Meter von der Bühne entfernt festnehmen. Sie sind wieder auf freiem Fuß

    Finde den Fehler!
    Vielleicht überdenken unsere Negativ-Eliten im BT einmal unser Asylrecht und fügen einen Paragraphen hinzu, der im Fall von jeglicher Gewaltanwendung durch Asylbewerber zum sofortigen Verlust des Schutzstatus und zur Ausweisung führt.

  583. 1. johann 15. Oktober 2018 at 00:02
    POL-MS: Fünf Räuber erbeuten am Aasee Musikbox, Smartphones und Geldbörsen
    Münster (ots) – Fünf Unbekannte griffen am Samstagmorgen (13.10., 1.25 Uhr) drei junge Männer am Aasee an und raubten sie aus
    ——————————————————
    Das sind ganze RÄUBERBANDEN! Die scheuen sich nicht einmal drei erwachsene Männer auszurauben! Es sind Zustände wie im Mittelalter, wo die Menschen überall von Wegelagerern ausgeraubt wurden! Keine Polizei weit und breit! Und wenn die Polizei kommt sind die STRASSENRÄUBER aus dem Unterholz über alle Berge! Sie tauchen ein in die Landschaft wie Chamäleons und kommen für ihre Überfälle an anderer Stelle unerwartet zum Vorschein, um genauso unerkannt wieder abzutauchen.

  584. @Patriot: Deutschland hat fertig.
    Ich bin vor über einem Jahr ausgewandert. Habe alles verkauft, Firma geschlossen und schaue mir jetzt aus der Ferne in Ruhe den Niedergang der linksbuntversifften Republik an.

    Das überlege ich auch schon lange. Wohin sollte man auswandern? Was muss man beachten? Wo bekommt man Tips?

  585. Derdude1977, 15.10. 00:12

    Bei Wahlen in Deutschland glaube ich schon lange nicht mehr, dass alles mit rechten Dingen zugeht, mittlerweile erst recht nicht mehr.

    Daher führt nichts an fälschungssicheren elektronischen Wahlverfahren vorbei. Die gibt es und die könnte man auch einsetzen, wenn man nur wollte. Aber man will seitens der etablierten Politik nicht so recht…

  586. Bin Berliner 15. Oktober 2018 at 00:11

    sakarthw14 14. Oktober 2018 at 23:46

    Also, ein Ergebnis von 10,7% oder 10,6% kann man nicht gerade als überschäumendes Ergebnis bezeichnen.
    [..]
    _______________________________

    Von 0 auf 10,2 – 10,6 aus dem Stand, mit dem permanenten Gegenorkan, auf allen Ebenen, ist doch hervorragend!

    Finde ich auch. Und noch ein Landtag erobert.

    PS WO ist DAS MERKEl? Wo hat ES sich versteckt.

  587. DerDude1977 15. Oktober 2018 at 00:12
    Türken
    […]
    Selbst Helmut Schmidt hatte seinerzeit davor gewarnt. Was wäre der heute? Der Erznazi nach Adolf?
    […]

    Schmidt war jahrzehntelang im politischen Establishment und sogar Bundeskanzler der Bonner Republik.
    Was hat Schmidt als Politiker mit Entscheidungskompetenzen konkret gegen den Zuzug von Türken unternommen?

    Ich verrate es:

    Nichts.

  588. Weinheim – Erst am Samstag wurde ein 17-Jähriger Afghane im Miramar verhaftet, weil er einem kleinen Mädchen (12) in einer Rutsche in den Schritt gefasst hatte. Gestern muss die Polizei schon wieder im Bad anrücken.

    Gleich mehrere Damen werden um 19 Uhr im Spaßbad von einem 35-Jährigen belästigt. Vor den Augen der weiblichen Badegästen onaniert er in einem Schwimmbecken, im Außenbereich, den Duschen und später im Ruheraum. Zwei Damen sprechen ihn an, Bademeister und andere Besucher halten den Widerling bis zum Eintreffen der Polizei fest.

    https://www.bild.de/regional/frankfurt/frankfurt-aktuell/es-nimmt-kein-ende-widerling-35-onaniert-im-spassbad-miramar-57768522.bild.html

  589. Derdude1977, 15.10. 00:12

    Bei Wahlen in Deutschland glaube ich schon lange nicht mehr, dass alles mit rechten Dingen zugeht, mittlerweile erst recht nicht mehr.

    Niemand geringerer als F.-J. Strauß gab irgendwann unverfroren zu, dass es in den 1960ern zu „Wahlpannen™“ in Bayern kam, als die Partei mit dem „N“ under ihrem Gründer von Thadden immer erfolgreicher wurde.
    Warum also sollte sich daran bis heute etwas geändert haben.
    Inzwischen mag es etwas schwieriger geworden sein, aber gemacht wird es trotzdem nach wie vor.

  590. J_Marple 15. Oktober 2018 at 00:26

    @Patriot: Deutschland hat fertig.
    Ich bin vor über einem Jahr ausgewandert. Habe alles verkauft, Firma geschlossen und schaue mir jetzt aus der Ferne in Ruhe den Niedergang der linksbuntversifften Republik an.

    Das überlege ich auch schon lange. Wohin sollte man auswandern? Was muss man beachten? Wo bekommt man Tips?
    ———–
    Das kommt drauf an in welches Land/Erdteil man will.
    Vorsicht wenn man alt und krank ist/wird
    Wer so fragt und die Landessprache nicht mal rudimentär beherrscht wird garantiert scheitern.
    Wer in Doitscheland nicht klarkommt, kommt im Ausland auch nicht klar.
    Meine Tipps sind:
    1.) Dänemark (die Sprache spreche ich rudimentär). Da müsste ich meine Süße verlassen und eine Dänin heiraten. Dort sind aber die Kühe hübscher als die Frauen 😉
    2.) Thailand. Ausländer werden dort als „Aliens“ bezeichnet. Na dann viel Spaß.
    3.) Singapore : Absolut Klasse. Aber: Kohle, Kohle, Kohle.
    4.) Osteuropa : …die Zigeuner…

    Aber man braucht €, Dinero, THB ohne Ende. Als dt. Ausländer ist man im Ausland das was man als Deutscher in Deutschland ist: Ausländer. Das Schlaraffenland existiert nur hier.

  591. @J Marple
    Das kommt darauf an, ob man noch Geld verdienen muss oder von den Erträgen leben kann.
    Ich bin Pendler, zwischen Argentinien und USA. Ich lebe dort in sogenannten Gated Communities. Habe auch Verwandschaft dort, die aus „politischen“ Gründen 1945 Deutschland verlassen mussten.
    Ich habe 54 Jahre in Deutschland gelebt, aber nach 2015 und 2016 habe ich mich entschlossen dieser verkommenen Gesellschaft den Rücken zu kehren.

  592. @ J_Marple
    Auch ich lebe ein Teil des Jahres im außereuropäischen Ausland mit einem legalen Aufenthaltsstatus. Ich kann Dir nur den Tipp geben, Dich im Ausland bedingungslos anzupassen, genau wie wir es in Deutschland von Ausländern erwarten! Mein Tipp an Dich ist Lateinamerika. Dort sind Deutsche beliebt, gelten als fleißig, korrekt und zuverlässig (voll „Nazi“), aber Spanisch sollest Du VORHER üben!!!

  593. München-Mitte 44% Grün 3,7% AfD.
    In München sind mehrere Wahlkreise über 30% für Grün.
    Genug der schlechten Nachrichten. Ich geh ins Bett und weine mich in den Schlaf.

  594. VivaEspaña 15. Oktober 2018 at 00:33

    Bin Berliner 15. Oktober 2018 at 00:11

    sakarthw14 14. Oktober 2018 at 23:46

    Also, ein Ergebnis von 10,7% oder 10,6% kann man nicht gerade als überschäumendes Ergebnis bezeichnen.
    [..]
    _______________________________

    Von 0 auf 10,2 – 10,6 aus dem Stand, mit dem permanenten Gegenorkan, auf allen Ebenen, ist doch hervorragend!

    Finde ich auch. Und noch ein Landtag erobert.

    PS WO ist DAS MERKEl? Wo hat ES sich versteckt.
    _____________________________

    Vielleicht watchelt Sie schon auf der A9 Richtung Hessen der nächsten Wahl entgegen…

  595. Unions-Milchbubi Günther beweist mal wieder seinen guten Charakter und hetzt gegen die CSU: „das muss man erst mal hinbekommen, so abzustürzen“. Dabei hat Günther in der Vergangenheit immer vom Zusammenhalt in der Unionsfamilie gefaselt.
    Und übersieht, dass seine Führerin, welcher er treu ergeben ist, einen Absturz von 42% auf 26% hinlegt und am Schicksal der Bayern-CSU nicht unschuldig ist.
    Es wird wohl eine Koalition aus CSU und Freien Wählern geben. Schade. Wenn so viele Bayern die HasspredigerInnen90 gewählt haben, hätte ich ihnen die auch in der Regierung gegönnt. Schon lustig, wenn man der Vroni auf der Alm einen Veggieday und Halal-Weißwürstl aufgezwungen hätte.

  596. ➡ Starnberg Grüne 26,6 %
    https://de.wikipedia.org/wiki/Starnberg#Kaufkraft

    ➡ München-Schwabing Grüne 34,4 %

    ➡ München-Mitte Grüne 44,0 %
    (Quelle: BR TV)

    Fazit: Den Leuten geht es einfach zu gut
    Da, wo die Mieten am höchsten sind (und bezahlt werden können), wird GRÜN gewählt.

    Wenn es dem Esel zu wohl ist, geht er auf’s Eis
    (Deutsches Sprichwort)

  597. Der Alpen-Orkan fegt um die Welt …

    Das halte ich für übertrieben.

    Man kann nur sagen, der Wind hat sich leicht gedreht, zum Teil aber in die völlig falsche Richtung, zu den Pädophilen.

    Es liegt noch viel Arbeit vor uns.

  598. Erstaunlich ist, das gerade in den Shithole-Vierteln besonders viele die grünen Faschisten wählen. Ob die Menschen sich in ihrem Siff doch wohlfühlen? Oder liegt es an den vielen K***nucken in den betroffenen Gebieten? Aber von denen hat doch nur ein kleiner Teil die Wahlberechtigung. Nein, es muß den Leuten dort gefallen. An sich unverständlich.

  599. Danke an gonger, Patriot 64, francomacorisano.
    Das ist klar, dass man sich wohin man auch geht anpassen muss und die Sprache muss man auch lernen. Eigentlich logisch für mich und alle hier bei PI. Für mich persönlich ginge es vielleicht noch ein paar Jahre… Aber ich habe furchtbare Angst um mein Kind, ich will nicht, dass es von Kana… ermordet wird und nach allem, was hier passiert, ist das nicht ausgeschlossen.
    Ich wünsche mir oft, es ist der 10 November 1989. Am nächsten morgen wache ich auf und es hat sich nichts geändert. Nie hätte ich gedacht, dass ich jemals aus Deutschland weg will / muss.

  600. @Das_Sanfte_Lamm

    Das ist mir alles klar und bewusst.
    Ich wollte es nur aufzeigen, es mag ja selbst hier (z.B. jüngere) Leser geben, denen z.B. die Aussagen von Schmidt damals heute noch nicht bewusst sind. Ich habe z.B. mittlerweile einen „Riesenhals“, aber gerade jüngere Leute, die einen ebensolchen haben, und die man eventuell in Diskussionen, z.B. mit Arbeitskollegen, in die „Naziecke“ drängen will, sollten mit Wissen über Hintergründe bedacht werden, damit sie sich eben nicht in irgendeine Ecke drängen lassen müssen und argumentieren können. Dass Schmidt seinerzeit nichts getan hat, ist mir bewußt.
    Um es kurz loszuwerden, weil es mir eh unter den Nägeln brennt:
    Ich denke, dass das, was heute in einem rasanten Ausmaß durch die Flutung mit bildungsfernen Moslems in Deutschland passiert, seit dem 2. Weltkrieg geplant ist durch die westlichen Siegermächte. „Wir“ wurden in der heißen Phase des kalten Krieges aufgebaut und „am Kacken“ gehalten, als die Gefahr durch den Warschauer Pakt langsam kleiner wurde, wurden erst die Türken reingeholt, dann immer mehr Asylanten. Mit der Invasion hier mittlerweile will man (wer auch immer das ist) sein Werk nun zum Abschluss bringen.
    Und ein großer Teil der Deutschen macht lächelnd mit und verachtet und denunziert noch seine Landsleute… .

  601. Viper 15. Oktober 2018 at 01:03

    München-Mitte 44% Grün 3,7% AfD.
    In München sind mehrere Wahlkreise über 30% für Grün.
    Genug der schlechten Nachrichten. *Ich geh ins Bett und weine mich in den Schlaf.

    ___________________________

    *Hahahaha :))

  602. 1. Merkel ist immer noch verschollen. Futschikato-Tauchstation. Wäre das doch nur immer so.

    2. In DD gibt es laut Agitprop keine Islamer:
    https://www.bild.de/regional/dresden/dresden-aktuell/in-asylunterkunft-tunesier-schlaegt-mit-axt-auf-mitbewohner-ein-57824070.bild.html

    3. Ich gehe jetzt, innerlich schlaflos, in die Heia. Neulich fand ich auf der Achse eine treffende Beschreibung, sinngemäß „Wenn man nachts nicht schlafen kann und Medical Detectives als Schlafmittel guckt …“ – kennich!

  603. VivaEspaña 15. Oktober 2018 at 01:09

    ? Starnberg Grüne 26,6 %
    https://de.wikipedia.org/wiki/Starnberg#Kaufkraft

    ? München-Schwabing Grüne 34,4 %

    ? München-Mitte Grüne 44,0 %
    (Quelle: BR TV)

    Fazit: *Den Leuten geht es einfach zu gut
    Da, wo die Mieten am höchsten sind (und bezahlt werden können), wird GRÜN gewählt.

    Wenn es dem Esel zu wohl ist, geht er auf’s Eis
    (Deutsches Sprichwort)

    ______________________________

    *Nach der Nummer heute…nicht mehr lange!

    😀

  604. Kann nicht mal jemand die Beitragsüberschrift entfernen? Die passt ja nun gerade gar nicht mehr.

  605. Babieca 15. Oktober 2018 at 01:17
    „Wenn man nachts nicht schlafen kann und Medical Detectives als Schlafmittel guckt …“ – kennich!

    BR space night ist viel besser.
    Kommt aber noch später 😀

  606. Ich verstehe indes auch nicht, dass die Partie des Lackaffen Lindner seit Stunden konstant auf 5,0 Prozent steht. Nicht die geringste Abweichung, weder nach oben noch nach unten. Man meint, die wären bei 5 % gesetzt. Ich will diese Flachpfeifen gefälligst bei 4,9 % sehen! Bei anderen Parteien geht es ja auch munter hoch und runter, bei der AfD natürlich immer nur runter.

  607. Annewillaberkannnicht:

    Wo ist eigentlich das bunte Publikum bei diesen Volksverblödungsshows? Immer schön von Diversität reden, aber wenn man die Klatschaffen bei Anne Will und Konsorten ansieht, dann sitzen da immer nur Vertreter aus dem arischen Rotweingürtel! Keine Burka, kein Neger, keine Inklusionszuschauer! Nur einheitlich weisse Mittelschicht mit linksgrüner Hirnprogrammierung!

  608. UAW244 14. Oktober 2018 at 23:43

    Ja das ist krass. Die FDP, SPD und auch die FW liegen wie ein Brett und bewegen sich kein einziges Zehntel. Nur die AfD verliert im Stundentakt. Dies war bisher bei allen Wahlen so. Die AfD verliert ab der ersten Hochrechnung im Laufe des Abends Zehntel um Zehntel. Das kann kein Zufall sein und sollte man mal beobachten.
    +++++++++++++++++++++++++++
    Aha. „Sollte man mal“. Und wann, denken Sie, sei die Zeit gekommen, wo man aufhöre, sich im Konjunktiv zu verständigen?
    Melden Sie sich als „neutraler“ Wahlhelfer! Seien Sie Wahlbeobachter (aber nicht allein, sondern in Absprache mit anderen – vier, sechs Augenpaare kontrollieren, sehen mehr).

  609. Es ist schon verstörend zu sehen,
    dass die bayrischen DieGrünen, mit der ausweislich debil-linkischen Schranze namens Katharina Schulze,
    überhaupt irgendwelche Punkte erzielen konnten.

    Hier die abartige Parasitin beim Wort genommen:

    https://www.youtube.com/watch?v=SihvGWXFEFs

    Sie kläfft das Idiotentum wider, welches man ihr, als williger Nachwuchs-Idiotin, im Kader-Lehrgang eingeführt hatte.

  610. Nachtrag zu meinem Kommentar von 00:28:
    Am 12.09.2017 erschien ein Artikel bei SPARGELonline „Trotz Sicherheitslücken: Bundesbehörde bringt elektronische Wahl ins Gespräch„, in dem von SPON raffiniert die bisher eingesetzte unsichere Software zum Übermitteln und zur Auswertung der Wahlergebnisse mit einem sicheren elektronischen Wahlverfahren gleichgesetzt und damit letzteres als auch unsicher diskreditiert wird. Der Präsident des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hatte geäußert, „…er glaubt nicht, dass Deutschland sich von der Idee einer elektronischen Wahl verabschieden müsse… Wenn wir das Thema Digitalisierung ernst nehmen, dann dürfen wir dabei nicht einzelne Bereiche ausblenden, so Schönbohm. Die elektronische Wahl sollte Thema in der nächsten Legislaturperiode sein„. SPON betitelt dann den letzten Absatz mit „Wahlzettel aus Papier als bester Manipulationsschutz“ und behauptet dann frech, „In den Analysen der Sicherheitsexperten (?) hatten sich die Wahlzettel aus Papier als wichtigster Schutz vor dem Szenario einer möglichen Manipulation bewiesen„. So so, Analysen von ‚Experten‘ und Wahlzettel aus Papier sind manipulationssicher? Nachtigall, ick hör‘ dir trapsen!
    Es gab übrigens auch eine Verhandlung vor dem Bundesverfassungsgericht, dessen Urteil beschied, „Die Verwendung der elektronischen Wahlgeräte der N.V. Nederlandsche Apparatenfabriek (Nedap) vom Typ ESD1 Hardware-Versionen 01.02, 01.03 und 01.04 sowie vom Typ ESD2 Hardware-Version 01.01 bei der Wahl zum 16. Deutschen Bundestag war mit Artikel 38 in Verbindung mit Artikel 20 Absatz 1 und Absatz 2 des Grundgesetzes nicht vereinbar„.
    Was macht SPON daraus? Richtig: eine Informationslücke, in dem im Artikel geflissentlich weggelassen wurde, dass sich die Unvereinbarkeit ausschließlich auf dieses niederländische Gerät bezog. Stattdessen schrieb SPON: „Unklar bleibt, wie die Aussagen des Behördenchefs in Einklang zu bringen sind mit einem Urteil des Bundesverfassungsgerichts von 2009. Dieses hatte Wahlcomputern eine klare Absage erteilt.„.
    Verhandelt wurde übrigens vor dem 2. Senat mit dem politisch fast ’neutralen‘ Vorsitzenden Richter Voßkuhle… aber nur fast neutral – da ist doch diese klitzekleine SPD-Nähe. Na gut, das ist etwas untertrieben…

  611. J_Marple 15. Oktober 2018 at 01:10

    Danke an gonger, Patriot 64, francomacorisano.
    Das ist klar, dass man sich wohin man auch geht anpassen muss
    —-
    Das hatte ich vergessen zu schreiben: Anpassen, anpassen, anpassen und Geld haben.
    Die Sau rauslassen ohne Geld, Kinder machen, kriminell werden: Das geht nur hier bei den Merkel’z.
    In Latein- und Südamerika (meine Lebenspartnerin kommt aus der Dom.Rep aber 30 Jahre HH) muss man auch mit erhöhter Kriminalität rechnen. Da bist Du schnell ein Gringo und zum Abschuss freigegeben. D.h. Du brauchst eine „gated community“ was schweineteuer werden kann.
    In Bangkok nicht unbedingt aber in Latein- und Südamerika. In SIN lebst Du in einer Expat-Wohnung.

  612. Weniger als erwartet, aber ein gutes Resultat.
    Es geht um nichts anderes, als um die Etablierung des uns Selbstverständlichen.
    Um das Schema der Werte.
    Seit nicht enttäuscht. Es gibt keine Alternative zu der individuellen Freiheit in einem demokratischen Verbund. Die Evolution gibt anders nicht her.
    Die Glozis (GlobalSozialisten) müssen leer laufen.

    Vielen Dank an die Unterstützer der AFD und der Freien.

  613. Nix wackelt in Berlin und in Bayern sind endlich etwas normalere demokratische Zustände eingekehrt. Nichts Besonderes. Und die Talfahrt der AfD wird sich wohl in Hessen fortstzen. Sie werden auch dort weit hinter ihren Hoffnungen zurückbleiben. #Unteilbar hat gute Arbit geleistet. Irgendwann hat jeder Spuk mal ein Ende.

  614. @Helmut Mergell

    So ein Quatsch!
    Erstmal muss man als AFD, so wie sie medial und auch sonstwo im öffentlichen Raum bekämpft und geächtet wird, erstmal so ein Ergebnis aus dem Stehgreif schaffen (sofern überhaupt alles bei Wahlen in Deutschland mit dem Rechten zugeht).
    Dann kommt dazu, dass es in Bayern die FW gibt. Ohne diese wären es sicher mehr Stimmen für die AFD geworden.
    Ich sehe weder einen Spuk, noch ein Ende, zumindest nicht auf Seiten der AFD, auch wenn das einige (Sie vielleicht auch?) gerne so hätten. Ich sehe da eher einen guten Anfang.

  615. Demokratie statt Merkel 15. Oktober 2018 at 01:28
    Es ist schon verstörend zu sehen,
    dass die bayrischen DieGrünen, mit der ausweislich debil-linkischen Schranze namens Katharina Schulze,
    überhaupt irgendwelche Punkte erzielen konnten.

    Hier die abartige Parasitin beim Wort genommen:
    ____________

    OMG, ne kleine Warnung wäre angebracht gewesen. Wusste nicht, dass es noch dümmer als Roth geht.

  616. Seltsam, seltsam die CSU in Umfragen bei z.T. 32% hat über 37%, die AfD in Umfragen bei 14 – 16% liegt jetzt bei 10,3% …
    Die Pädos haben die Stimmen der SPD bekommen und sind fast da wo man sie vermutet hat.
    Wenn bei der letzten LTE in Bayern die CSU 47,7% erreicht hat und alleine regieren könnte, dann reicht es doch jetzt mit den FW zusammen (49%) dicke.

  617. Anders als kolportiert haben die FW wohl kaum etwas mit dem schwachen Abschneiden der AfD zu tun. Die FW sind konservativ ausgerichtet und haben der CSU zweifellos Stimmen abgenommen. Das hat aber nix mit der AfD zu tun. Denen haben sie nicht geschadet.

  618. Betrifft: Warum haben Grüne so gut abgeschnitten ?

    1.) Nur deswegen, weil die männlichen Wähler davon träumen,

    2.) die attraktive Katharina (Spitzenkandidatin) zu vernaschen.

  619. @ Helmut Mergell 15. Oktober 2018 at 01:52

    Nix wackelt in Berlin und in Bayern sind endlich etwas normalere demokratische Zustände eingekehrt. Nichts Besonderes. Und die Talfahrt der AfD wird sich wohl in Hessen fortstzen. Sie werden auch dort weit hinter ihren Hoffnungen zurückbleiben. #Unteilbar hat gute Arbit geleistet. Irgendwann hat jeder Spuk mal ein Ende.

    Welcher Spuk? Könnte es sein, dass Sie hier versehentlich im falschen Forum gelandet sind? Welche Arbeit soll #unheilbar geleistet haben? Und welche Talfahrt soll sich bitte in Hessen fortsetzen? Die AfD war dort nicht im Parlament und wird sicher mit deutlich über 10 % erstmals hineinkommen. Und Sie kennen sicher die Umfragen, wie die AfD bundesweit steht und was ihr in den östlichen Bundesländern zugesprochen wird. Nix mit Talfahrt, Sie Schwätzer! Solange es das Scheusal Angela Merkel gibt und solange Woche für Woche, nein, Tag für Tag, Deutsche von gewaltaffinen Migranten bedroht, geschändet, verletzt und ermordet werden, wird es auch keine Talfahrt der AfD geben. Richten Sie sich besser mal darauf ein, dass Deutschland – wie gerade bereits die meisten Länder um uns herum – konservativer werden wird. Mit linkem Geschwafel und diffusen Weltrettungs-Obsessionen lässt sich auch kein Staat zusammenhalten.

  620. Es gibt in Bayern ohne Zweifel eine konservative Mehrheit. Aber die AfD gehört eben nicht dazu. Man will ja nicht einmal mit ihr reden.

  621. https://www.welt.de/debatte/kommentare/article182070516/Denunzierung-Der-AfD-Internetpranger-hat-nur-ein-Ziel-Lehrer-einschuechtern.html

    <<< Erster Gedanke nach dem Lesen dieses Artikels: Wer im Glashaus sitzt, soll nicht mit Steinen schmeißen. Wer mal eben so einen Großteil der Bevölkerung als populistisch, rechtslastig oder schlimmeres, Globalisierungsverlierer, Verunsicherte und Pack verleumdet, ohne dafür außer Vorurteilen einen einzigen Grund zu haben, sollte sich nicht über angebliche Spitzelportale aufregen. <<<

  622. 3.) Umgekehrter Effekt: Herbe Natascha (SPD) wurde einstellig.

    4.) Möchte ein Mann mit der im Fahrstuhl steckenbleiben ?

  623. Selbstverstaendlich wackelt die Republik. Wenn auch minimal anders als erwartet. Aber: der Todeskampf der ehemaligen SPD (jetzt: FZP*) hat heute offiziell begonnen!

    Ist schon doof: da kaempft man wie verrueckt gegen rechts, mobilisiert mittels der eigenen Medienmacht die Getreuesten der Getreuen – und am Ende profitieren davon nur die Gruenen. Ab sofort ist die neue Zielmarkierung bei 5% verortet. 18% und 10% waren gestern!

    Wie nennt man das?

    „Parteiensterben von seiner schoensten Seite!“

    oder doch lieber

    „Dieses Land wird sich veraendern – und ich freu mich drauf!“

    *FZP = FastZehnProzent

  624. 5.) Laufen meine Beiträge unter “Sexismus“ ? Natürlich nicht !

    6.) Höchstens: “Mehr Sächsismus wagen“ (Willy Brandt)

  625. Helmut Mergell 15. Oktober 2018 at 01:52

    Nix wackelt in Berlin und in Bayern sind endlich etwas normalere demokratische Zustände eingekehrt. Nichts Besonderes. Und die Talfahrt der AfD wird sich wohl in Hessen fortstzen. Sie werden auch dort weit hinter ihren Hoffnungen zurückbleiben. #Unteilbar hat gute Arbit geleistet. Irgendwann hat jeder Spuk mal ein Ende.
    ___________________________________

    Was denn für ne Talfahrt?

    Irgendwie scheinen Sie die Wahl in Bayern nicht ganz verstanden zu haben!

    Und #unteilbar ist Hass und Hetze pur..kleine Kostprobe gefällig:

    Schweine aus dem Amt jagen
    https://www.youtube.com/watch?v=SE8CUN4-i00

  626. @ Helmut Mergell 15. Oktober 2018 at 02:09

    Anders als kolportiert haben die FW wohl kaum etwas mit dem schwachen Abschneiden der AfD zu tun. Die FW sind konservativ ausgerichtet und haben der CSU zweifellos Stimmen abgenommen. Das hat aber nix mit der AfD zu tun. Denen haben sie nicht geschadet.

    Sie sagen es: k o n s e r v a t i v !! Haben Sie immer noch nicht begriffen, dass die AfD der Prototyp einer konservativen Partei ist und selbstverständlich überängstliche potenzielle AfD-Wähler im Zweifel ihr Kreuz bei den FW gemacht haben. Die CSU ist ein billiger Merkel-Abklatsch geworden und längst nicht mehr konservativ. Die AfD hat sie in Sachen Konservatismus beerbt. Schon peinlich, wenn man so dämlich ist, auf seine eigenen Propagandaphrasen hereinzufallen. Sie brüllen sich wahrscheinlich auch die Lunge aus dem Leib mit Dummstuss wie „Es gibt kein Recht auf Nazi-Propaganda“, wenn freiheitlich-konservative Bürger zusammenkommen, etwa um der Opfer von Migrantengewalt zu gedenken. Und dass feige Dreckschweine Götz Kubitschek sich von hinten anschleichend gegen den Kopf getreten haben, so gerade geschehen in Frankfurt-Sachsenhausen, finden Sie vermutlich auch gut. Das linke Gift kontaminiert dumpfe Gehirne und macht Menschen zu Bestien.

  627. friedel_1830 15. Oktober 2018 at 02:09

    Betrifft: Warum haben Grüne so gut abgeschnitten ?

    1.) Nur deswegen, weil die männlichen Wähler davon träumen,

    2.) die attraktive Katharina (Spitzenkandidatin) zu vernaschen
    ————-
    Das dumme/naive/fröhliche/lustige grüne „Bayrisches Cowgirl“. Ex Nicki abgekupfert 1996. Die Grünen haben alles richtig gemacht und die AfD hat’s leider versemmelt.
    Mit der naiven Kathy würde ich auch gerne mal ein Weißbier trinken aber mehr nicht.

  628. @Helmut Mergell

    Wer ist „man“, der, die oder das nichtmal mit der AFD reden will?
    Was suchen Sie hier?
    Frustrierter CSU-Wähler, oder was? Zuviel MSM geschaut und gelesen, oder am Stammtisch mit den Kumpels ein paar Mass (neue Rechtschreibung; – nein, nicht Maas!) zuviel und jetzt stänkern?
    Wachen Sie auf! Oder nehmen Sie doch wenigstens einen „Flüchtling“ (ich meine nicht die echten) bei sich auf.

  629. Wuehlmaus 15. Oktober 2018 at 02:24

    Wäre die AfD konservativ, könnte man ja mit ihr koalieren.

    Was regen Sie sich auf? Sie ist es eben nicht. Beweis: niemand koaliert mit ihr.

    Freunde von mir waren in Berlin und Frankfurt dabei. Da wurden keine Parolen gebrüllt. Die meisten waren mit einem freundlichen Lächeln auf dem Gesicht unterwegs. SO muss Widerstand aussehen, ob es Ihnen schmeckt oder nicht.

  630. NieWieder 15. Oktober 2018 at 02:40

    Wenn das Ergebnis in Hessen auch so enttäuschend ist …

    dann hat die AfD auch den hessischen Landtag erreicht.

  631. Das F.D.P. „Ergebnis“ stinkt zum Himmel! Die hatten gute „Wahlhelfer“. Die Landratsämter wo alles zusammen läuft, haben saubere …unsaubere… Arbeit geleistet. Es will schließlich keiner seinen Job verlieren bei den Amigos.

  632. @friedel_1830 15. Oktober 2018 at 02:09
    Meinen Sie die Katharina Schulze? Die bezeichnen sie als „attraktiv“? Da könnte ich mich ins Koma saufen, „attraktiv“ wäre die für mich niemals.

  633. In Frankfurt waren auch einige Tausend in Sachen Demokratie unterwegs – unter anderen meine Tochter. Da gab es auch noch gute Musik dazu 😀

  634. @VivaEspaña 15. Oktober 2018 at 02:43
    In BW hat die AfD schon vor Jahren 15% erreicht. Und die Lage für das Land wurde nicht besser.
    Nach normaler Logik müsste die AfD in Hessen auch mindestens 15% bekommen.
    Aber wo soll in dieser Simulation eines Landes irgendwo eine Logik sein.

  635. @ VivaEspaña

    Schießt Söder zum Mars, one way.

    Und mit ihm seine Asyl-Industrielle: Karin Baumüller-Söder, Ehefrau und Miteigentümerin der “Baumüller-Unternehmensgruppe“; Immobilien.

    Ehefrau = Multi-Millionärin durch Asyl-Krise geworden

  636. NieWieder 15. Oktober 2018 at 02:43

    @friedel_1830 15. Oktober 2018 at 02:09
    Meinen Sie die Katharina Schulze? Die bezeichnen sie als „attraktiv“? Da könnte ich mich ins Koma saufen, „attraktiv“ wäre die für mich niemals.

    Aber dumm f;ickt gut

    Guck mal hier:
    https://www.youtube.com/watch?v=SihvGWXFEFs

  637. NieWieder 15. Oktober 2018 at 02:48

    @Helmut Mergell 15. Oktober 2018 at 02:44
    Von welcher Demo(s) sprechen Sie?

    Das weiß der doch nicht.
    Der geht dahin wg. der Gratis-Musik: Tote Hosen, K.I.Z., Grölemeyer & Konsorten.
    Und die Anfahrt kriegt er bezahlt.

    :mrgreen:

  638. @Bin Berliner 15. Oktober 2018 at 01:15
    Wenn ich in München im MVV mit Leuten ins Gespräch komme (keine Politik), merke ich, welche „Haltung“ die haben. Man lebt in München in einer Blase, fährt für Ausflüge aufs Land (wo aber wieder dieses Klientel unter sich ist) und frönt so einer Art Münchner Nationalismus. Das hält die Leute zusammen und geistig auf Gleichklang.
    Ich glaube diese Theorie des Pendels, das zurückschlägt, ist Schwachsinn.
    Wenn eine Gesellschaft irgendwie (z.B. links oder antideutsch) geprägt ist, hält sich diese Prägung sehr hartnäckig. Das Pendel schlägt nicht zurück.

  639. @friedel_1830 15. Oktober 2018 at 02:59
    Welches Beuteschema?
    „Dumm und Sch… labern“ fickt gut?
    Wenn die tot ist, muss man ihr Mundwerk noch extra erschlagen.

  640. @BenniS 15. Oktober 2018 at 01:09
    Der CDU-Heini aus dem Norden kann halt solche Sch. labern, weil im Norden nur wenige AfD wählen.

  641. @Dortmunder Buerger 15. Oktober 2018 at 01:10
    Oder liegt es an den vielen K***nucken in den betroffenen Gebieten? Aber von denen hat doch nur ein kleiner Teil die Wahlberechtigung.
    Das glaube ich nicht. Wenn man so sieht, wer alles in die Wahllokale geht. Da würden Sie sehr viele nicht als Deutsche identifizieren.

  642. CSU, FW und AfD zusammen kommen auf ca. 60%.
    Rechnet man Grüne und SPD und Linke zusammen, bekommt man noch keine 30%.

    Die Richtung muss klar sein.

    Aber die in meinen Augen verbrecherischen Politiker Söder und Seehofer werden schon verhindern, dass der Wählerwille durchgesetzt wird.

  643. NieWieder 15. Oktober 2018 at 02:43
    VivaEspaña 15. Oktober 2018 at 02:52

    Vor allem aber scheint Katharina Schulze eine ziemlich unehrliche, berechnende Person zu sein, wenn ich mir folgendes Video mal anschaue:

    https://www.youtube.com/watch?v=TvjM74q6OTk

    Quasi keine ernsthafte Regung der Augenpartie und ehrliche Freude sieht für mich auch anders aus (und klingt anders, nicht so… monoton).

    Besonders möchte ich das Augenmerk dabei auf 0:41 legen, wo sie für eine Zehntelsekunde sich ihrem Nebenmann zuwendet und ein total anderes Gesicht an den Tag legt.

    Bei 1:02 – 1:06 und bei 1:23 verändert sich der Gesichtsausdruck ebenso für einen kurzen Moment und zwar hin zu Eiseskälte, um zu sondieren, wie das ankommt, was sie sagt. Schließlich noch der Blick zu ihrem Assistenten bei 1:39.

    Die Frau ist eiskalt und der naive Hofreiter neben ihr kann einem fast schon leidtun, der hat keine Ahnung, neben was für einer Frau der da steht.

    Bei der Frau sollten einem als Mann (und als Wähler!) alle Alarmglocken angehen. Mehr sage ich mal lieber nicht.

  644. NieWieder 15. Oktober 2018 at 03:02

    @friedel_1830 15. Oktober 2018 at 02:59
    Welches Beuteschema?
    „Dumm und Sch… labern“ fickt gut?
    *Wenn die tot ist, muss man ihr Mundwerk noch extra erschlagen.

    ______________________________

    Horror….unerträglich die Stimme.

    Überhaupt nicht meins….Null süß..nix!

    Noch dazu strunze wie Klaus…lasst mal gut sein!

  645. Frage bezüglich „attrakiv“

    Die bayrisch links-grüne komplett-Idiotin Katharina Schulz, zeigt jetzt schon alle Merkmale,
    nie über die krüppelig-gedungene Gestalt eines Mehrkills, heraus zu kommen.

    Das wird die Schranze schon vor 20 Jahren selbst so gewittert haben.
    Und sie hat ihr ihr Seelenheil dann auch nicht bei GNTM gesucht, sondern darin, Leute besoffen zu reden.

    Wobei die abartige Schranze sicher vermutet, ihre Gegenüber seien noch verblödeter, als sie selber.

    Über eine Stunde hat ihr (uns) ein Bürger von Verstand von seiner Freizeit gewidmet,
    dieser höchst dümmlichen Schranze, den Weg zu weisen:

    https://www.youtube.com/watch?v=SihvGWXFEFs

    Die Schranze ist von der gleichen zur Schau getragenen Idiotie, wie es schon der Mehrkill ist.
    Oder entsprechend sonstigem Aussatz, wie Claudia Roth.
    Oder Ralf Stegner.

  646. VivaEspaña 15. Oktober 2018 at 03:44

    Ich denke, ein Geschäftsmann wie Trump würde sehr schnell bis direkt wissen, was für einen Menschen er da vor sich hat.

    Und ich denke, er würde sie auch einstellen (schönes Cocktailkleid an etc. bei Terminen und bitte lächeln), aber er wäre nicht so naiv, ihr irgendwas außer ihre eigenen Interessen abzunehmen.

    Bei dieser Wahl war es andersherum (Beispiel eben Hofreiter), das ist die Tragik.

  647. Die Grünen haben jetzt auch Bayern verseucht.

    Aber es gibt einen Weg, die Grünen zu erledigen. Wir müssen nur wieder zu einer gesunden Moral zurückfinden.

    Homo-„Ehe“ und andere Perversionen, das sind alles Werke der Grünen. Wir müssen dagegen nur wieder eine klare Haltung einnehmen.

    Also nicht mehr weichgespült daherreden wie „Ich habe nichts gegen Schwule“, „die sollen doch privat machen dürfen, was sie wollen“, sondern klar und deutlich unsere Ablehnung zum Ausdruck bringen, wie es jeder vor 1968 gemacht hätte.

    Die gleichgeschlechtliche Unzucht ist eine abartige Perversion. So empfindet es jeder gesunde Mensch, und das muß wieder laut gesagt werden. Wir lassen uns nicht mehr von den Grünen vorschreiben, wie wir darüber zu denken haben.

    Also Schluß mit der Weichspülerei und klare Kante zeigen! In einem Land mit gesunder Moral haben Grüne keine Chance.

  648. Das Ergebnis ist nicht durchschlagend, aber Hauptsache die AfD ist drin! Wie in den anderen Landtagen kann sie, wird sie, die politischen Prozesse aufmischen und von sich Reden machen, und dann wird es weiter bergauf gehen.

    Unbestreitbar, dass die „Freien Wähler“ die AfD in Bayern ausgebremst haben. Wähler die sich nach eine „Alternative“ sehnten konnten da bei einer schon etablierten Partei Zuflucht nehmen. Jetzt wird es um die Sache gehen, und da hat die AD die besten Köpfe. Man sieht es im BT.

  649. „Alle Blicke nach Hessen“ – CDU will Wahlkampf statt Debatte

    Der Grund: Die Abstimmung wird nach Einschätzung der CDU-Spitze eine Art Schicksalswahl auch für CDU-Chefin und Kanzlerin Angela Merkel. Denn sollte Ministerpräsident Volker Bouffier sein Amt abgeben müssen, sagt Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble eine Debatte auch über die Zukunft der Kanzlerin voraus.(…)

    https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/alle-blicke-nach-hessen-cdu-will-wahlkampf-statt-debatte/ar-BBOn04f?ocid=SL5MDHP

  650. Leute, nicht provozieren lassen! „Helmmut Mergell“ ist offenbar ein linker „Aktivist“ der Grünen Faschisten oder der SAntifa! Seine dummen Sprche einfach nicht beachten! Seine Tochter scheint bisher keine „Beriechetung“ erfahren zu haben – vielleicht wird’s ja noch? (-:)

  651. Sollte die CSU jetzt ein Bündnis mit den Grünen eingehen, müssen sie sich auf noch mehr Flüchtlinge einlassen. Denn die Grünen nehmen alles auf was an der Grenze Asyl schreien kann!
    CSU/SPD/FDP wäre auch möglich, aber dazu wird es wegen FDP-Ablehnung nicht kommen.
    Viel Spass weiterhin in Bayern, es ist so schön ein Bayer zu sein, host mi!

  652. Die Laberrunde bei Anne Wil hat angesichts der Äußerungen der Annalena gezeigt, dass diese Ökifaschisten nicht ansatzweise daran e nken, sich von den Gewaltvebr Chemnitz der Antifa abzugrenzen! Nicht einmal zu einer Aufforderung an ihre „Mitstreiter“, auf Gewalt zu verzichten, sind Sie bereit!
    Daseist kein Wunder! Denn
    – erts n sind Sie die „Guten“ und daher immer im Recht
    und
    – rweitens brauchen sie Gewalrräter, um andere mit allen Mitteln einzuschüchtern und daran zu hindern, demokratisch ihre Argumente vorzubringen.
    Unbegreiflich bleibt,wieso derart viele vermeintliche „Gurmenschen“ dieses Faschistenpack so gut finden!

  653. 18 % ! Die Bayern können es sich nicht verkneifen.
    Wie vor 85 Jahren die Nazis, – heute wählen sie die
    NeoNazis, die Deutschland durch den Lokus spülen wollen.

    Es gibt in einigen Wahlbezirken regelrechte Nester,
    in denen es so grün grünt, dass man in herbstliches
    Staunen kommt.
    Ob das wohl mit neu verankerten Zentren zu tun hat,
    in denen schon mal schnell Deutsche Pässe als
    Wahlgeschenke verteilt wurden?

    Oder ist die Zahl der „Betreuer“ inzwischen so hoch,
    die ihre Gesinnung und ihre Pfründe schützen wollen?

    Doch alläää Rädääär stehen still, wenn der noch
    arbeitende Deutsche Michael es würdäääh
    wolläähn iun?…

    Es grünt so grün, wenn Deutschlands Blüten blühen…

    Vertrauen ist gut, – doch Kontrolle bringt
    ehrichere Ergebnisse.

  654. Ganz großes Kompliment an Jörg Meuthen ! Obwohl ihm eine Falle gestellt wurde ( kaum Redezeit ) und er einen Hals hatte der so anschwoll wie die dicke eines Akazienstammes, zeigte er sich überzeugend vor dem einseitigen Publikum. Man hat ihn am Anfang der Sendung mit Nichtbeachtung und fast schon Ausgrenzung nervös machen wollen.
    Anschließend hackten die mit Botox aufgespritzte Anne Will und deren Gäste auf die AFD rumm.
    Mann sollte in Zukunft nur Leute von der AFD in Talkshows lassen, die wirklich das Zeug dazu haben, dort auch zu bestehen. Einer davon wäre Jörg Meuthen.

  655. CFR: Seit dreissig Jahren mache ich Bayernpolitik … Ich liebe Bayern und seine Konflikte … Ich kann auch gute bayerische Leberknödel machen!

  656. VivaEspaña 15. Oktober 2018 at 03:09

    WO ist Der Mehrkill?

    —————————————
    Hat Ischias … ganz heftig!