Von EUGEN PRINZ | Die amtierende deutsche Bundeskanzlerin hat mit ihrer Politik fast alle europäischen Staaten gegen unser Land aufgebracht und das Vereinigte Königreich aus der EU getrieben. Gleichzeitig werden jene, die sich gegen die Entwicklung der Europäischen Union zu einem undemokratischen, zentralistischen Unterdrückungsstaat mit Sitz in Brüssel zur Wehr setzen und ein Europa der Vaterländer wollen, als Anti-Europäer gebranntmarkt. Die AfD Bundestagsabgeordnete Corinna Miazga, Mitglied des Ausschusses für Europäische Angelegenheiten, zeigt in ihrem YouTube – Video „Wer sind die Anti-Europäer?“ die wahren Zusammenhänge auf.

Deutschland 2018, auf den Punkt gebracht von Michael Klonovsky

Angela Merkel hat es in den 13 Jahren ihrer Kanzlerschaft fertig gebracht, Deutschland zu ruinieren, auch wenn das jetzt erst in Ansätzen sichtbar ist. Alles, was die Nachkriegsgenerationen in jahrzehntelanger, harter Arbeit nach der Stunde Null wieder aufgebaut haben, ist nun durch Merkels Politik (falls man das überhaupt so bezeichnen kann) im höchsten Maß bedroht. Zu uns kommen „Flüchtlinge“, die gesund genug sind, nach Deutschland zu laufen, aber zu krank, um wieder ausgeflogen zu werden (Gottfried Curio). Mit der Euro-, Griechenland- und Bankenrettung hat Merkel Deutschland einem unkalkulierbaren finanziellen Risiko ausgesetzt, sie hat die Energie-Versorgungssicherheit durch den überhasteten Ausstieg aus der Kernenergie aufs Spiel gesetzt und gefährdet mit ihrer Flüchtlings- und Verteidigungspolitik den inneren Frieden, die innere und äußere Sicherheit, sowie die Stabilität unseres Sozialsystems.

Eine bessere Zustandsbeschreibung unseres Landes, als die des Schriftstellers und Journalisten Michael Klonovsky, wird sich kaum finden:

Das Gefühl, in einem freien, funktionierenden, sicheren und vor allem rechtssicheren Land zu leben, schwindet mit jedem Tag. Der Staatschefin ist das Volk, auf welches sie ihren Eid ablegte, gleichgültig.
Staatsgebiet und Staatsgrenzen: Gibt es nicht mehr.
Opposition: zunehmend kriminalisiert.
Polizei: verheizt zum einen, zahnlos zum anderen, bald in vielen Kommunen mit den U-Booten der Clans durchsetzt.
Landesverteidigung: keine Truppen, kein Material.
Justiz: Beugehaft für GEZ-Verweigerer, unnachsichtige Verfolgung von Steuer- und Verkehrssündern, sofern sie keine Großfamilie haben, die sie schützt; skandalöse Nachsicht gegen eingewanderte Gewaltverbrecher.
Medien: gelenkt. Schulen: Produktionsstätten von Sekundäranalphabeten, Brutstätten von Gewalt.
Universitäten: verhetzt wie 1968, ideologisiert wie zu DDR-Zeiten.
Energieversorgung: auf längere Sicht unsicher.
Rechtssicherheit, Vertragssicherheit, Versammlungsfreiheit, Redefreiheit: Alles steht auf Treibsand. Immer mehr rechtsfreie Räume und gekippte Stadtteile. Zuwanderung von Ungebildeten, Abwanderung der Begabten. Die durchschnittliche Intelligenz der Bevölkerung sinkt, der Hass wächst. Die verschiedenen Bevölkerungsgruppen, Ethnien und Mileus stehen sich immer feindseliger gegenüber. Am Horizont Völkerwanderung, ethnische Konflikte, Verteilungskämpfe, Bandenkriege, Randalen, Plünderungen, Anschläge.

Wer klug ist, sorgt vor.

Soweit Michael Klonovsky. Es bleibt zu hoffen, dass die CDU Spitze bald den Mut finden wird, Merkel von allen Machtpositionen zu entfernen, den alten, konservativen Werten wieder Geltung zu verschaffen und zusammen mit der AfD alle linken, staats- und volkszerstörerischen Kräfte in ihre Schranken zu weisen. Weiter bleibt zu hoffen, dass die Justiz den Mut finden wird, das Regierungshandeln der noch amtierenden Kanzlerin strafrechtlich aufzuarbeiten.

Und der CSU ist die Einsicht zu wünschen, dass sie ihren Absturz nicht dem so genannten „Rechtsruck“ in Seehofers Flüchtlingspolitik zu verdanken hat, sondern dem Umstand, dass er davor zurückschreckte, ihn zu vollziehen.

image_pdfimage_print

 

91 KOMMENTARE

  1. Ich habe auf dem kleinen Vorschaubild zuerst gedacht, es ist die furchtbare Antonia Hof-schreit-er von den Grünen Pädophilen. Aber es ist die hochsympathische Corinna Miazga von der AfD. Guter Artikel, die junge Frau ist sehr eloquent und intelligent. Da können die parasitären Altparteien nur noch von träumen.

  2. Das Deutsche Volk wurde erst Schrittweise,
    und nun mit 7 Meilenstiefeln entmachtet und zu Komparsen
    einer verbrecherischen,unverantwortlichen und perversen Politik degradiert!
    Allerdings, das wahre Ausmaß wird dann zu Tage treten,wenn die Kassen leer
    sind, Arbeitslosigkeit wieder ansteigt,und in den Renten der nächsten Jahre,
    dafür braucht niemand ein Studium, niedrige Löhne,wie sie heute gezahlt werden,
    reichen auch nur zu niedrigen Renten, es wird in absehbarer Zeit kaum noch einen
    Rentner geben,der nach 45 Berufsjahren n i c h t zur Arge,von wegen Aufstockung ,gehen muß.
    Bei den Hinterbliebenen Frauen, ist es so sicher wie das berühmte
    Amen!

  3. Deutschland nun wieder im Krieg gegen Polen – endlich! Antisemitismus, Spaltung und Diffamierung Polens,

    Äh, an was erinnert mich das jetzt genau? An Progressivität? Klaro!

    Bald auch Krieg mit Österreich, Italien und so weiter? Ferkelei! Merkel, geh nach Afrika! Dort wirst du ein gutes Salär bekommen.

  4. Waldfeucht im Kreis Heinsberg: 27-Jähriger starb an mehreren Stichverletzungen (!!!)

    Die Leiche des jungen Mannes, der aus dem Kreis Heinsberg stammt, war am Dienstagabend in Waldfeucht nahe der niederländischen Grenze gefunden worden. „Das Obduktionsergebnis zeigt, dass der Mann an mehrerer Stichverletzungen starb“, sagte Staatsanwalt Dr. Jost Schützeberg unserer Redaktion. Es gebe noch keine Hinweise auf einen Tatverdächtigen. Auch zur Identität des Toten machte die Staatsanwaltschaft noch keine genauen Angaben.

    Passanten hatten am Dienstagabend den Toten gefunden und die Polizei alarmiert. Am Fundort der Leiche befinden sich kaum Wohnhäuser. Lediglich einige Lebensmittelgeschäfte, Autohäuser und eine Tankstelle sind in der näheren Umgebung.

    https://rp-online.de/nrw/staedte/kreis-heinsberg/waldfeucht-im-kreis-heinsberg-27-jaehriger-starb-an-mehreren-stichverletzungen_aid-33469627

  5. Und darüber, ob das so weitergehen wird ab
    jetzt bei JEDER WAHL entschieden.
    Von jetzt an ist jede Wahl eine gesamtdeutsche
    Wahl.
    Wer weiterhin MAINSTREAM – PARTEIEN wählt,
    LEGITIMIERT diese Politik und versündigt sich
    an seinen KINDERN UND KINDESKINDERN.
    In BAYERN steppt demnächst der Bär.
    DER HESSE bringt es nicht.

  6. Gleichwohl ist Merkel weiter alternativlos und sowohl national als auch international hoch angesehen.

    Was auch immer ich irgendwann falsch gemacht haben sollte, ich habe es nicht verdient, in so einer schäbigen Bananrepublik zu leben.

    Ich glaub, ich hab den Blues!

  7. Pforzheim/Birkenfeld-Gräfenhausen: Obduktion bestätigt die Leiche ist der Büchsenmacher Simon Paulus. Wurde ihm sein Waffenlager zum Verhängnis?

    Demnach kam Paulus „durch Gewalteinwirkung zu Tode“.

    Der 50-jährige Büchsenmacher und seine rund 30 legalen Waffen wurden seit einem Streit mit Unbekannten am 29. August vermisst. Die 40-köpfige Sonderkommission „Wagner“ nahm die Ermittlungen auf, weil vor seiner Wohnung damals eine große Menge Blut gefunden wurde.

    Eine überraschende Wende nahm der Fall am Freitag. Nachdem die Polizei bisher hartnäckig abgestritten hatte, dass es außer der Wohnung in Gräfenhausen noch eine weitere gibt, in der der Büchsenmacher Waffen gelagert hatte, folgte nun auf erneute PZ-Nachfrage die Bestätigung: In Herrenberg, wo die Mutter lebt, habe man bereits Anfang September zahlreiche großkalibrige, wohl auch automatische Waffen in einer Wohnung gefunden und sichergestellt, „die sicher auch für Kriminelle interessant gewesen wären“, so Polizeisprecher Frank Otruba. In diesem Zusammenhang erscheint auch der rätselhafte Fundort der Leiche – in einem äußerst belebten Waldstück, von Gräfenhausen eher schwer zu erreichen – möglicherweise in einem neuen Licht.

    ….beunruhigend ist auf jeden Fall, dass die verschwundenen Gewehre und Pistolen nun im Besitz von Leuten sind, die vor der Tötung eines Menschen offensichtlich nicht zurückschrecken.

    https://www.pz-news.de/region_artikel,-Leiche-ist-Simon-Paulus-Wurde-ihm-sein-Waffenlager-zum-Verhaengnis-_arid,1255182.html

  8. Zu uns kommen „Flüchtlinge“, die gesund genug sind, nach Deutschland zu laufen, aber zu krank, um wieder ausgeflogen zu werden (Gottfried Curio).
    ————

    Ein genialer Satz, den man sich für Diskussionen mit Michels merken sollte.

  9. Schade, daß Corinna Miazga als Bundestagsabgeordnete noch nie eine Rede im Parlament gehalten hat. Kennt jemand den Grund hierfür? Sie ist doch zweifelsohne eine brillante Rhetorikerin.

  10. martinfry 6. Oktober 2018 at 15:13

    Ihr Wort in Gottes Ohr! Die AfD liegt allerdings in Hessen weiter vorn als in Bayern. Da bringen es doch eher die Bayern nicht, die wieder auf CSU, FW und Grüne (!) reinfallen.

  11. Mutmaßliche Täter festgenommen: Vier Männer sollen 27-Jährigen aus dem Kreis Heinsberg getötet (erstochen!) haben

    „Die Männer“ (ohne Herkunft) im Alter von 17, 22 und 25 Jahren, alle aus dem Kreis Heinsberg stammend, wurden auf Antrag der Aachener Staatsanwaltschaft einem Richter vorgeführt, der ihre Untersuchungshaft anordnete. An dem Tötungsdelikt war laut Polizei noch ein weiterer Mann beteiligt.

    Die Beamten gehen davon aus, dass es sich dabei um den Haupttäter handelt. Im Rahmen einer Fahndung konnte der 22-jährige Mann am Freitag gegen 18.40 Uhr von Mitarbeitern der Mordkommission, unter Beteiligung von Sondereinsatzkräften der Polizei, in Wassenberg festgenommen werden.

    https://rp-online.de/nrw/staedte/kreis-heinsberg/kreis-heinsberg-vier-maenner-sollen-27-jaehrigen-getoetet-haben_aid-33516015

  12. Zit. Michael Klonowsky „Angela Merkel hat es in den 13 Jahren ihrer Kanzlerschaft fertig gebracht, Deutschland zu ruinieren“
    Niemand sollte vergessen,das sie es nicht alleine war!….Die Namen der Mitverursacher müssen wieder & immer wieder genannt werden,keiner soll sich hinter dem Namen Merkel verstecken können….mitgegangen mitgefangen mitgehangen!

  13. OT IN DER SACHE MERKELFEINDSENDER „SERVUS TV.“
    Der Leiter des TV-Senders „Servus-TV“ Wegscheider zeigt viel Verständnis für demokratische Positionen, etwa als er genau am 26. März 2016 forderte: „Wir werden aufhören müssen, Hinweise auf Missstände als Hetze zu bezeichnen. Und wir müssen aufhören, die, die auf Missstände hinweisen, als Nazis zu bezeichnen.“
    Wo kommen wir denn dahin wenn solche freiheitlich-praefaschistischen Ansichten um sich greifen?
    Dagegen, dass solche, seine Welterklärungen zu den von rechtsextremen Medien und Plattformen meistgeteilten Sendungen zählen, hat Wegscheider sogar nie protestiert!!! Auch der proto-faschistische FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache twittert regelmäßig Links zu Kommentaren, die ihm besonders gut gefallen! Diesen Schund kann man hierzulande über Kabel empfangen. Das ist gut so, und eine zwangsgebührenfreie Alternative zu Dunja Halali. http://taz.de/Umstrittenes-Sponsoring-von-Red-Bull-CEO/!5539841/

  14. MERKEL MUSS WEG.
    Außerdem hat sie ISCHIAS.
    Und, wenn sie weg ist, dann
    .
    .
    .
    kommt ANNEKROT…

  15. Nach allen Erkenntnissen sind Wahlen vor allem Persoenlichkeitswahlen. Der Buerger waehlt also ein Gesicht, persoenliches Auftreten, Rhetorik, Ideen, Fuehrungsstaerke.
    Und genau weswegen hat dann die AfD keine Spitzenkandidaten in Bayern? Sogar die Gruenen waren in der Lage zwei gute Repraesentanten vorne hinzustellen. Is eh wurscht, die waehlen uns eh so oder so – ihr Vollpfosten!

  16. Dutzende „arabisch aussehende“ Männer schlagen sich am Ulmer Busbahnhof

    Augenzeugen hatten von bis zu 40 jungen Männern von „südländischem bzw. arabischem Aussehen“ berichtet.

    Die Motive der Beteiligten sind noch nicht geklärt. Vor Ort berichteten mehrere junge Männer einem Reporter der SWP, sie seien von etwa 30 Asylanten angegriffen und verprügelt worden. Die anwesenden Polizisten konnten dies jedoch nicht bestätigen, hieß es.

    https://de.sputniknews.com/panorama/20181006322545645-massenschlaegerei-in-ulm/

  17. Kern 6. Oktober 2018 at 15:23

    Da hat sich der bayrische Landesverband nicht mit Ruhm bekleckert. Fand ich auch schwach. Das muss zur nächsten Wahl besser werden, denn es gibt ja genug gute Leute in Bayern.

  18. @flaschensammler 6. Oktober 2018 at 15:22
    Zit. Michael Klonowsky „Angela Merkel hat es in den 13 Jahren ihrer Kanzlerschaft fertig gebracht, Deutschland zu ruinieren“
    Niemand sollte vergessen,das sie es nicht alleine war!….Die Namen der Mitverursacher müssen wieder & immer wieder genannt werden,keiner soll sich hinter dem Namen Merkel verstecken können….mitgegangen mitgefangen mitgehangen!

    Nürnberg 2.0

  19. http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/meinungsfreiheit-dann-nennt-uns-doch-luegenpresse-a-1231818.html

    In einem Gastkommentar für das rechtsradikale Propaganda-Blättchen „Deutschland Kurier“ beklagt sie

    https://www.deutschland-kurier.org/deutschlands-pranger-funktioniert-gefahr-fuer-die-demokratie/

    ein „Verstummen von Intellektuellen und auch Bürgern, die nur noch hinter vorgehaltener Hand wagen, ihre Meinung zu Politik und medialer Begleitung zu sagen“.
    Ihre Unterdrückungs-Halluzination erklärt Steinbach unter anderem mit der „Vernichtungsmaschinerie gegen den erfahrenen und kompetenten Verfassungsschützer“, Hans-Georg Maaßen.
    Nach vorgehaltener Hand klingt das nicht gerade. Aber wenn sie meint.

  20. @ Kern 6. Oktober 2018 at 15:23

    Die CDU hat keine Inhalte, keine Werte und keine Persönlichkeiten. Da sind nur farblose Kriecher.

  21. http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Deutschland-Welt/Wir-sind-Volkspartei-der-Mitte

    In Zukunft werde noch viel stärker die Migration aus Afrika eine Rolle spielen als der Umgang mit Flüchtlingen aus Syrien oder dem Irak, sagte die CDU-Vorsitzende am Sonnabend auf dem Deutschlandtag der Jungen Union (JU) in Kiel.

    „Darauf müssen wir als Union mit einem gemeinsamen Plan reagieren.“ Der Umgang mit Afrika müsse dabei als Chance und nicht als Problem begriffen werden.

    Man dürfe nicht wieder anfangen, in Gruppen aufzuteilen: hier Migranten, dort Deutsche, hier Osten, dort Westen. Zuerst kämen Worte, dann folgten Taten. „Die Würde, und zwar jedes Menschen, ist unantastbar.“

    ####

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/michael-wolffsohn-wehrt-sich-gegen-mdr-bericht-zu-juden-in-afd-57677836.bild.html

    Der Historiker fürchtet um seinen Ruf:

    Er könne von AfD-Sympathisanten instrumentalisiert werden, die sich darin bestätigt fühlen, dass die Partei auch jüdische Wähler anspreche.

    Auf der anderen Seite könnten seine Feinde im linken Spektrum sich bestätigt fühlen, dass er selbst „rechts“ sei.

    In Wahrheit hatte Wolffsohn das genaue Gegenteil betont:

    Zwar würden derzeit fast alle Gewalttaten gegen Juden in Deutschland von Muslimen verübt.

    Deshalb habe er dann „die wichtige Einschränkung“ gemacht, „dass eben NICHT jeder Muslim“ potenzieller Judenmörder sei.

  22. Vor dem CDU-Parteitag im Dezember hat ein dritter Bewerber eine Gegenkandidatur zu Parteichefin Angela Merkel angekündigt. Der Bonner Völkerrechtsprofessor Matthias Herdegen sagte der „Welt“ (Samstagsausgabe), er wolle ein Zeichen setzen dafür, „dass die Grundwerte der CDU nach wie vor lebendig sind und wir nicht zufrieden sind mit dem lediglich situativen Moderieren der schwierigen Situation“.
    Der 61-Jährige kritisierte den „lediglich moderierenden Stil der Kanzlerin, die Dinge eher verwaltet, anstatt Missstände zu korrigieren“. Auf dem Parteitag der CDU Anfang Dezember in Hamburg steht die Wahl der Parteispitze auf der Tagesordnung. Merkel kündigte kürzlich an, sich als Vorsitzende erneut zur Wahl stellen zu wollen.(…)

    !Klickwarnung! Rauten-Fingernägel-Ekelbild, K-Eimer, Herztropfen etc. stand by erforderlich:
    https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/dritter-bewerber-k%c3%bcndigt-kandidatur-gegen-merkel-um-cdu-vorsitz-an/ar-BBO0MJb?li=BBqg6Q9&ocid=SL5MDHP

  23. Stahlhelmjude ?
    __________________
    Michael Wolffsohn wird vom MDR falsch wiedergegeben
    und erhält Shitstorm.

    Der MDR hat sich inzwischen entschuldigt.
    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/michael-wolffsohn-wehrt-sich-gegen-mdr-bericht-zu-juden-in-afd-57677836.bild.html
    __________________
    Morgen gründen „Juden in der AfD“ in Wiesbaden ihre neue Vereinigung.
    „Stahlhelmjude“ ist jetzt der gesetzte Sprachcode der Linken um das Engagement jüdischer Mitbürger in der AfD zu torpedieren.

  24. Heute morgen auf Phoenix:

    GröKaZ hält Rede bei der Jungen Union. Sie konnte sich vor lauter Digitalisierungs- und KI-Beschwörung nicht mehr retten. So als hätte sie höchstpersönlich den Transistor erfunden Wen GröKaZ die Computerisierung in die Hände nehmt, dann geht das Land definitiv den digitaltechnischen Bach herunter

  25. https://www.bild.de/regional/stuttgart/stuttgart-aktuell/opfer-von-ravensburg-spricht-messerstecher-hat-meine-hand-zerstoert-57661264.bild.html

    Der syrische Schüler Jihad Al-Issa (21) liegt schwer verletzt im Krankenhaus.

    In BILD erzählt er, was ihm der afghanische Asylbewerber Ahmadjohnagha P. (19) angetan hat – der Messer-Amokläufer von Ravensburg.

    ######

    #https://www.welt.de/vermischtes/article181782102/Siegaue-Warum-das-Gericht-die-Strafe-fuer-den-Vergewaltiger-reduzierte.html

    <<<< "Egal welche Strafe verhängt wird. Der Mandantin hilft es im Endeffekt nicht." Das ist eine beliebte Aussage die mich regelmäßig auf die Palme bringt. Ein Kapitulieren vor der Gewalt. Dann frage ich einmal ketzerisch:" Warum werden denn überhaupt noch in solchen Fällen Strafen verhängt wenn es den Opfern sowieso nicht hilft?" Und der Richter zeigt Verwunderung und Betroffenheit aus welchen Gründen ein "gläubiger Christ zu solch einer Tat fähig sei". Und der Täter möge während der Inhaftierung darüber nachdenken" was er angerichtet habe". Ja, wie konnte denn so etwas passieren? Der Richter kann ja auch einmal darüber nachdenken, was er für ein Menschenbild hat. Es soll ja in der Tat brutale, sadistische Menschen geben, die Milde meiner Meinung nach keinesfalls verdient haben. <<<<

  26. martinfry 6. Oktober 2018 at 15:13

    Und darüber, ob das so weitergehen wird ab
    jetzt bei JEDER WAHL entschieden.
    Von jetzt an ist jede Wahl eine gesamtdeutsche
    Wahl.
    Wer weiterhin MAINSTREAM – PARTEIEN wählt,
    LEGITIMIERT diese Politik und versündigt sich
    an seinen KINDERN UND KINDESKINDERN.
    In BAYERN steppt demnächst der Bär.
    DER HESSE bringt es nicht.
    ————————————
    Nur zur Erinnerung (an die jüngste Umfrage)

    Bayern:

    AfD: 10

    Grün: 18

    Ohne Worte

  27. Wurde das hier schon gebracht?

    Interview mit Wolfang Fuhl, Mitglied und Mitinitiator der »Juden in der AfD«

    Die Stimmung in den jüdischen Gemeinden ist in Richtung AfD gekippt

    Zitat: „… … …

    Darüber hinaus haben Juden in Deutschland eine große Sorge über den wachsenden Antisemitismus von islamischer, kommunistischer und grünlinker Seite.

    Die größte Sorge ist zur Zeit der von Merkel importierte Antisemitismus. Alle ermordeten Juden in Europa in diesem Jahrtausend (d.h. ab 2000, Anm. d. Redaktion) wurden von Muslimen ermordet, dies ist eine prägende, negative Erfahrung, die sich in das kollektive jüdische Gedächtnis genauso einbrennt wie der Holocaust.

    … … … … “

    Rest hier:
    https://www.freiewelt.net/interview/die-stimmung-in-den-juedischen-gemeinden-ist-in-richtung-afd-gekippt-10075836/

  28. flaschensammler 6. Oktober 2018 at 15:22
    Die Namen der Mitverursacher müssen wieder & immer wieder genannt werden,keiner soll sich hinter dem Namen Merkel verstecken können….mitgegangen mitgefangen mitgehangen!

    Keine Chance. Der Gesetzgeber hat da mit den §-en 34 & 35 des StGB äusserst effektiv vorgesorgt: vorauseilender Befehlsnotstand. Die einzige Hoffnung die wir haben Frau Dr. Merkel als Kanzlerin loszuwerden ist dass sie unter dem Berg von Ehrendoktorwürden und sonstigen Ehrenzeichen mittels Erstickung den Gottes Gnadentod erleidet.

  29. Frankfurt-Schwanheim: Nachtrag zu unserer Meldung: Unbekannter greift Joggerin an – Polizei sucht Zeugen – Foto beachten

    Die 21-Jährige joggte im Bereich der sogenannten Grenzschneise entlang, parallel zur Bahnlinie, als der Unbekannte sie von hinten umriss. Aufgrund der massiven Gewalteinwirkung ermittelt die Kriminalpolizei wegen des versuchten Tötungsdeliktes.

    Der Täter kann wie folgt beschrieben werden: Ca. 40-50 Jahre alt, etwa 175-180cm groß, korpulent, kurze dunkle Haare,

    gebräunte dunkle Haut

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4970/4079939

  30. https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/zoff-um-juso-dosen-spiel-spdler-sollten-auf-seehofer-und-zschaepe-zielen-57671790.bild.html

    In der Berliner SPD gibt es Aufregung um eine geschmacklose Dosenwerf-Aktion der Jusos im September, die von der Parteiführung offenbar verteidigt wird.

    #https://www.welt.de/politik/deutschland/article181783684/Rueckfuehrungen-Jede-13-Abschiebung-muss-abgebrochen-werden.html

    Allein für die Begleitung durch Sicherheitspersonal gab der Bund im ersten Halbjahr 3,7 Millionen ❗ Euro aus.
    Hinzu kommen die Flugkosten.
    Die teuersten betrafen eine Abschiebung von 49 Menschen nach Pakistan für 280.461 Euro ❗ Anfang Mai von Frankfurt aus.

    #######

  31. Ich wehre mich so oder so gegen die Bezeichnung „anti-europäisch“. Ich bin nur gegen die EU, aber absolut pro Europa und deswegen will ich, dass wir Europa als ganzes beschützen vor den Invasoren und ich möchte auch nicht, dass die Invasoren auf andere europäische Länder verteilt werden, sondern dass diese gar nicht mehr nach Europa kommen.

  32. Wenn in Bayern es eine Regierung OHNE die CSU gibt, ist erstmal die CSU weg vom Fenster! Dann muß man auch lernen mit einer AfD zu reden!
    Ich persönlich hoffe heute auf diese Regenbogen-Regierung. Eine Revolution in Bayern 2018. Das wäre es!!!! Das wäre ein Sprengung aller Gesetze!! Nur so enstehen neue Dinge! Vorher muß ein Urknall sein.
    Es wird dazu aber nicht kommen.

  33. Wenn eine Regierung nicht ihre Landesgrenzen schützen kann, brauchen wir keine Regierung mehr. Das ist einfach zu verstehen. Und deshalb werden dumme Menschen ins Land geholt, die Einheimischen mit Antinazi-Greulpropaganda vollgepumpt, damit nämlich möglichst wenig diesen Zusammenhang zu sehen wagen. Diese Regierung hat den Gesellschaftsvertrag mit ihrer Bevölkerung einseitig gekündigt und keiner soll es merke(l)n. So geht Diktatur.

  34. #flaschensammler 6. Oktober 2018 at 15:22
    Zit. Michael Klonowsky „Angela Merkel hat es in den 13 Jahren ihrer Kanzlerschaft fertig gebracht, Deutschland zu ruinieren“ Niemand sollte vergessen,das sie es nicht alleine war!….Die Namen der Mitverursacher müssen wieder & immer wieder genannt werden,keiner soll sich hinter dem Namen Merkel verstecken können….mitgegangen mitgefangen mitgehangen!

    Ja, sehr richtig. Aus dem Grund müssen auch Namen von merkelkalfaktierenden Richtern u. Staatsanwälten gesammelt sowie deren Verbrechen dokumentiert u. gesammelt werden, um sie eines nahen Tages der Volksgerichtsbarkeit zuführen zu können. Der Schadensverursacher ist dem Geschädigten gegenüber vollumfänglich Schadensersatzpflichtig und das deutsche Volk erleidet gewaltigen Schaden.

  35. Warum ist die Knobloch so dämlich verblendet ?
    .
    Die AfD ist die einzige Partei die die Juden in Deutschland schützen kann und schützen wird.

    .
    Wir sehen doch, das die CDU und die anderen ekelhaften Altparteien nichts für den Schutz der jüdischen Bürger in Deutschland unternimmt.
    .
    Ganz im Gegenteil.. Merkels Moslems marodieren zu tausenden durch dt. Städte und fordern „Hamas Hamas JUDEN INS GAS!“ …..Und das alles straffrei. .. Jüdische Schüler haben keinerlei Schutz gegen Moslems in deutschen Schulen. Sie sind dem Moslem-Terror täglich ausgesetzt!
    .
    Die CDU steht auf der Seite der Moslems und unterstützt die judenfeindlichen Aktivitäten der widerlichen Moslems.
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Charlotte Knobloch:
    .
    „AfD ist trotz jüdischer Mitglieder antisemitisch“

    .
    „Wir stehen vor einem Ungetüm“, sagt die Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern, Charlotte Knobloch, in Bezug auf die AfD. Dem amerikanischen Botschafter wirft sie Gefährdung der Demokratie vor.
    .
    Die Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern, Charlotte Knobloch, fühlt sich bei den Erfolgen der AfD an den Aufstieg der NSDAP in der Weimarer Republik erinnert. „Wir stehen vor einem Ungetüm“, sagte die 85 Jahre alte Knobloch in einem Interview mit dem „Spiegel“. Zum ersten Mal habe eine Partei den Einzug in den Bundestag geschafft, „deren Programm sich zusammenfassen lässt mit den Worten: Juden raus“. Man könne die AfD nicht anders als Nazipartei nennen. Darüber hinaus, warf sie dem amerikanischen Botschafter in Deutschland, Richard Grenell, die Unterstützung der AfD vor.
    .
    http://www.faz.net/aktuell/politik/knobloch-afd-ist-trotz-juedischer-mitglieder-antisemitisch-15824333.html
    .
    Nicht die AfD greift Juden an… NEIN … es sind Merkels Moslems die den jüdischen Bürger das Leben in Deutschland zur Hölle machen.

  36. Mehrkill auf JU-Tag:
    Zuwanderung aus dem Nachbarkontinent Affrika muß als Chance begriffen werden. (n-tv)

  37. Iche 6. Oktober 2018 at 15:20

    Die Köpfe rollen im Minutentakt ………….

    https://www.mmnews.de/vermischtes/94165-leipzig-gallerie-wirft-kuenstler-raus-weil-er-afd-nah-ist-arte-tritt-nach

    Die renommierte Leipziger Galerie Kleindienst hat die langjährige Zusammenarbeit mit ihrem Künstler Axel Krause beendet.

    Begründung: AfD-nah und kritische Facebook-Posts.

    Der Künstler wehrt sich mit offenem Brief gegen ARTE-Verleumdungen.

    https://www.arte.tv/de/videos/085314-000-A/galerie-entlaesst-afd-kuenstler/

    WANN WERDEN DIE ERSTEN LAGER GEBAUT ❓

  38. Ob die CSU die Grenzen nicht schützt oder die Grünen sie nicht schützen ist im Endeffekt gleichgültig. Gerne kann die CSU abgewählt werden, vielleicht wacht man dann in München mal auf und erkennt die AfD als natürlichen Koalitionspartner für 2023. Koaliert die CSU mit Grünen oder SPD werden noch mehr Wähler zur AfD abwandern.

  39. Freya- 6. Oktober 2018 at 16:03

    Ich sehe da nur vertrottelte Gutmenschen, die dem Untergang entgegentanzen.

  40. München: Zivilcourage an der Hackerbrücke: 21-Jähriger von Passanten festgehalten, nachdem er 66-Jährige verletzte

    Bosnier versetzt einer 66-jährigen deustchen Frau, die seiner ohne Fremdeinwirkung gestürzten italienischen Freundin zuhilfe eilt, einen derart heftigen Stoss, dass sie beim Sturz mit dem Kopf aufschlägt und verletzt in eine Klinik kommt

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/64017/4079605

  41. @Dichter 6. Oktober 2018 at 16:07
    Was für eine Sch.. . Deutschland ist neben Schweden das Land, welches die eigene Bevölkerung am meisten hasst. Deutschland ist so sch…-anti-deutsch-links wie nur irgendwas.

  42. @Viper 6. Oktober 2018 at 16:05
    Ich kann gar nicht sagen, wie ich den entsprechenden Teil der Wähler nur noch hasse.

  43. Viper 6. Oktober 2018 at 16:05
    VivaEspaña 6. Oktober 2018 at 15:43

    Regenbogenkoalitiondroht:

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/schockumfragen-fuer-die-csu-stuerzen-diese-vier-soeder-vom-thron-57661146.bild.html
    ————————————-
    Fehlen nur noch die Erzkommunisten.

    Die sind umfragetechnisch (Betonung auf technisch) aktuell bei 4,5 %.
    Aber da läßt sich bestimmt auch noch was machen.

    https://www.tagesschau.de/inland/bayernwahl-vorwahlumfrage-101.html

  44. @Drohnenpilot 6. Oktober 2018 at 16:02
    Warum ist die Knobloch so dämlich verblendet ?
    Warum sind die alle so dämlich verblendet?
    Ich halte einen Großteil der Menschen mittlerweile einfach für blöd. Denen kann man alles aufschwatzen.

  45. Messerattacke in Ausländerbehörde Neuruppin

    Der 31-jährige Asylbewerber aus Kamerun, der am Donnerstag mit einem Küchenmesser drei Mitarbeiterinnen der Ausländerbehörde in Neuruppin bedroht hatte, ist am Freitag vom Amtsgericht Neuruppin nach einem beschleunigtem Verfahren zu einer sechsmonatigen Freiheitsstrafe auf Bewährung verurteilt worden.

    Der Kameruner, der seit rund vier Jahren in Deutschland lebt, hatte am Donnerstag gegenüber einer 49 Jahre alten Mitarbeiterin gefordert, eine unbefristete Aufenthaltsgenehmigung zu bekommen. Als die Frau das ablehnte, zückte er ein Küchenmesser. Zudem versperrte er der Frau und den zwei anderen Mitarbeiterinnen den Weg aus dem Büro.

    Zwei Frauen waren aus dem Fenster geflüchtet

    Die 49-Jährige sowie eine 56-Jährige konnten allerdings aus den geöffneten Fenstern des im Erdgeschoss befindlichen Büros fliehen und über den Wachschutz die Polizei informieren.

    http://www.maz-online.de/Lokales/Ostprignitz-Ruppin/Neuruppin/Neuruppin-Bewaehrungsstrafe-nach-Messerattacke

  46. @Haremhab 6. Oktober 2018 at 15:28
    Worin unterscheiden sie sich darin von der Masse der Wähler?

  47. @Marie-Belen 6. Oktober 2018 at 15:15
    Tübingen ist doch auch so ein linksgrünes Studenten-Shithole.

  48. Marnix 6. Oktober 2018 at 15:22

    SservusTV schaue ich mir auch ab und zu an. Top-Programm, 100x besser als Merkels linksgrüne antideutsche Propagandaschleudern ARDZDF.

  49. Dichter 6. Oktober 2018 at 16:07

    https://de.yahoo.com/nachrichten/weit-rechts-sieht-die-new-york-times-deutschland-084828696.html

    Das linke Propagandablatt hat eine Ruf zu verteidigen. Ihr Spitznahme ist „New Duranty Times“, nach ihrem Reporter Walter Duranty, der es fertigbrachte, 1931/32/33 durch die von Stalin ausgehungerte und so massengemordete Ukraine („Holodomor“) an Leichenbergen vorbeizureisen, und dann über drei Jahre in der NYT „Lalala-alles wundervoll in Stalins Reich“ frei erfunden Blümchenmist zu publizieren. Dafür bekam er auch noch den Pulitzer.

    Sogesehen: Nichts Neues unter der Sonne: Diktatoren-Jubelgewächse und Speichellecker hatten es bei der „freien Presse des Westens“ immer besonders leicht.

    Englisch (sehr lang, kritisch und ausführlich):

    https://en.wikipedia.org/wiki/Walter_Duranty

    Deutsch (ein erbärmliches, relativierendes Mini-Schmierstück):

    https://de.wikipedia.org/wiki/Walter_Duranty

  50. Dichter 6. Oktober 2018 at 16:07

    *https://de.yahoo.com/nachrichten/weit-rechts-sieht-die-new-york-times-deutschland-084828696.html

    Das linke Propagandablatt hat eine Ruf zu verteidigen. Ihr Spitznahme ist „New Duranty Times“, nach ihrem Reporter Walter Duranty, der es fertigbrachte, 1931/32/33 durch die von Stalin ausgehungerte und so massengemordete Ukraine („Holodomor“) an Leichenbergen vorbeizureisen, und dann über drei Jahre in der NYT „Lalala-alles wundervoll in Stalins Reich“ frei erfunden Blümchenmist zu publizieren. Dafür bekam er auch noch den Pulitzer.

    Sogesehen: Nichts Neues unter der Sonne: Diktatoren-Jubelgewächse und Speichellecker hatten es bei der „freien Presse des Westens“ immer besonders leicht.

    Englisch (sehr lang, kritisch und ausführlich):

    https://en.wikipedia.org/wiki/Walter_Duranty

    Deutsch (ein erbärmliches, relativierendes Mini-Schmierstück):

    https://de.wikipedia.org/wiki/Walter_Duranty

  51. Ich kann die Öffentlich Rechtlichen TV und Radio Sender nicht mehr ertragen. Gibt es ein deutschsprachiges Internet Radio mit objektiven Nachrichten und normaler Mukke?

  52. Heisenberg73 6. Oktober 2018 at 15:19
    martinfry 6. Oktober 2018 at 15:13

    Ihr Wort in Gottes Ohr! Die AfD liegt allerdings in Hessen weiter vorn als in Bayern. Da bringen es doch eher die Bayern nicht, die wieder auf CSU, FW und Grüne (!) reinfallen.“

    ______
    Ich beziehe mich in erster Linie auf den
    ABSTURZ DER CSU.
    Da kommt einiges in Bewegung.
    20 % Sozen wählen die Bayern nicht.
    Und ich glaube auch nicht an einen
    GRÜNEN BOOM in BAYERN.
    Der wird herbeigeredet, um die Bayern wieder
    in die Arme der CSU zurückzutreiben,
    quasi als KLEINERES ÜBEL.
    Egal, wen ihr wählt, Ihr bekommt ohnehin
    SCHWARZ/GRÜN.
    EINE STIMME FÜR DIE CSU IST VERSCHENKT.

  53. Diese Frau Miazga ist einfach großartig. Hätten wir eine BK von ihrem Format, würden wir in der Welt nicht so schlecht dastehen.

  54. Frauen die denken, dass sie seien groß genug, um die Richtung eines Landes oder der Welt zu ändern—waren mir immer ein bißchen arrogant. Sorry, aber diese Frau ist keine Ausnahme. Frauen haben einfach nicht die gleiche Autorität als Männer, wenn sie sprechen, egal wie viel sie das haben wollen.
    Nenn mich altmodisch, ist mir egal… Jeder darf seine Meinung haben.

  55. Ich glaube, Charlotte Knobloch hat das Programm der AFD überhaupt nicht gelesen. Niemals könnte sie sonst der Meinung sein, darin stünde. „Juden raus“. Einfach nicht möglich. Wahrscheinlich bewegt sie sich in einer Blase von Zuträgern, die sie mit falschen Zitaten und Warnungen spicken. immerhin ist sie schon 85 ? Aber entschuldbar ist es nicht, an verantwortlicher Stelle etwas hinauszuposaunen, von dessen Richtigkeit man sich selbst nicht gründlich überzeugt hat.

  56. Vielleicht hätte ich sagen können in meiner obigen Post, dass ich von der AFD Vertreterin im Video spreche ( um klarer zu sein für die Leute die das Video vielleicht nicht angeschaut haben).

  57. Freya- 6. Oktober 2018 at 15:13

    Waldfeucht im Kreis Heinsberg: 27-Jähriger starb an mehreren Stichverletzungen (!!!)

    „Das Obduktionsergebnis zeigt, dass der Mann an mehrerer Stichverletzungen starb“,

    Wie kann der Staatsanwaltso vorschnell urteilen?
    Vielleicht ist der Mann auch nur an akutem Herzversagen gestorben.

  58. Etwas OT

    Macron (der Antieuropäer) maßregelt Seniorinnen

    ➡ „Das Einzige, was man nicht machen darf, ist, sich zu beschweren“
    04.10.2018

    Miese Umfragewerte und ein Vertrauter, der sich öffentlichkeitswirksam zurückzieht – die Beliebtheit von Frankreichs Präsident Emmanuel Macron leidet. Nun löst seine flapsige Antwort zum Thema Rente Ärger aus.
    161

    Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat erneut viele Bürger mit Äußerungen zu seiner Reformpolitik verprellt. Am Rande eines Besuchs am Grab von Ex-Staatschef Charles de Gaulle in dem Ort Colombey les Deux Églises sagte Macron zu einer Gruppe von Seniorinnen, sie dürften sich über Rentenkürzungen nicht beschweren. Jeder im Land müsse „sich anstrengen“.

    Die Frauen beklagten sich bei dem Präsidenten über „schmerzhafte“ Einschnitte durch die Anhebung der Sozialsteuer durch seine Regierung und die damit verbundene Rentenkürzung. Macron wies die Frauen daraufhin zurecht: „Das Einzige, was man nicht machen darf, ist, sich zu beschweren.“

    Das habe ihm der Enkel de Gaulles gesagt, und das sei auch das Motto des 1970 verstorbenen Generals gewesen. „Das Land wäre dann besser dran“, betonte Macron. Im Übrigen werde er darum kämpfen, dass die Renten auch für künftige Generationen sicher seien.
    Miese Umfragewerte für den Präsidenten

    In den sozialen Netzwerken sorgte das Video von dem Gespräch für Empörung. „Der Prinz weiß, wie man zum Volk spricht“, spottete ein Nutzer. Kürzlich hatte Macron bereits mit seinem Rat an einen Arbeitslosen einen wahren Shitstorm erzeugt. Er sagte, dieser müsse „nur über die Straße gehen“, um einen Job zu finden.

    Bei der Präsidentschaftswahl hatten viele Rentner Macron ihre Stimme gegeben. Laut neuen Umfragen unterstützen nur noch drei von zehn Franzosen den Kurs des Staatschefs.

    https://www.welt.de/politik/ausland/article181764998/Macron-massregelt-Seniorinnen-Das-Einzige-was-man-nicht-machen-darf-ist-sich-zu-beschweren.html

    https://www.welt.de/politik/ausland/article181722320/Emmanuel-Macron-Aerger-um-Stinkefinger-Foto-in-Saint-Martin.html

  59. Gladbach-München 0:3, Hoeneß Hetze ruhig weiter gegen die AfD, nächste Woche gibt’s wieder eine auf die Mütze.

  60. SPD muss weck, wir schaffen das.
    Wer SPD wählt, wählt 100% Rentenbesteuerung, schon vergessen.

    Die Umfragewerte der Altpartien sind aus deren Sicht besorgniserregend. Besonders der SPD.

    https://www.youtube.com/watch?v=5MOaURzPxck

    Jede Landtagswahl sollte genutzt werden, da ist unsere Stimme zählbar,
    tragt es weiter. Wacht endlich auf, der Countdown läuft Bayern und Hessen ihr seid aufgefordert gegen die amtierenden Kommunalpolitiker im Landtag abzustimmen und AfD zu wählen.

  61. OStR Peter…, 06.10 18:10

    Bei einem männlichen Redner würde man sagen: Eher schwach, der Auftritt.

    Für jemand, die – wie wohl noch viele in der AfD-BT-Fraktion – offensichtlich noch kein Rhetorikseminar und Medientraining besucht hat, war es so schlecht nicht. Sie kommt dadurch authentischer und ehrlicher rüber als die ‚Alteingesessenen‘ mit ihren gestelzten, beliebig austauschbaren Worthülsen. Schauen Sie sich doch so Leute wir Oppermann, Özdemir, Joschka a.D. und andere Etablierten an, die bei ihren Statements ihre Stirn sorgsam in Falten legen, bei vermeintlich wichtigen Passagen auffällig nicken und alle einen ähnlichen Duktus in ihrer Sprache aufweisen.

  62. Marie-Belen 6. Oktober 2018 at 15:15

    Es muß ein Ende haben!
    .
    „Tübingen

    Mädchen (16) auf offener Straße vergewaltigt – Passanten fanden sie weinend“
    =========================================
    Wie die Polizei Reutlingen meldet, war das unter Alkoholeinfluss stehende Mädchen gegen 1.45 Uhr zu Fuß in der Gartenstraße unterwegs gewesen.
    =========================================
    Ist die von Sinnen? Ist doch hinreichend bekannt, was Frauen heute nachts auf den Straßen droht.
    Ich gehe mal davon aus, dass der „Einzelfall“ bereits schöngeredet wurde.

  63. Quarkkeulchen 6. Oktober 2018 at 21:24

    Gladbach-München 0:3, Hoeneß Hetze ruhig weiter gegen die AfD, nächste Woche gibt’s wieder eine auf die Mütze.
    =========================================
    Traurig bin ich darüber nicht. Die unbesiegbaren Bayern……………. ha, ha,ha,ha,ha.

  64. Wenn Frau Merkel und ihre Vasallen aus der Politik endlich entfernt wurden, dann wird ein neuer guter Geist über Deutschland und den Deutschen wehen. Innerhalb kürzester Zeit wird der Schaden, welche die Kanzlerin angerichtet hat, wieder behoben sein. Nichts ist alternativlos. Es geht auch ohne Gewalt. Wir 50 Millionen Deutsche haben unser Schicksal in der Hand. Mit Gottes Hilfe. Wie in Ungarn und den USA.

  65. Corinna Miazga, bitte weiter so. Speziell dem GRÜNEN PACK aus dem LINKEN MILIEU so richtig was um die Ohren hauen. Das natürlich nüchtern, sachlich und fundiert. Prima so!! Viel Erfolg IHNEN und der AfD!!

Comments are closed.