Aktionsform der IB, um auf die Opfer von Migrantengewalt hinzuweisen.
Print Friendly, PDF & Email

Von HEIKO S. | Am ersten Sonntag im Oktober gedenken wir traditionell all jener Deutschen, die von sogenannten „Migranten“ ermordet, geschändet, geschlagen, physisch oder seelisch verletzt, gequält und gedemütigt wurden. Der Tag bildet daher einen wichtigen Gegenakzent zu den verlogenen Reden im Umfeld des 3. Oktober und dessen politischer Vereinnahmung durch Migrantenverbände und sonstige Propagandisten der totalen „Bunten Republik Deutschland“.

Seit Jahren wird der 3. Oktober, ursprünglich ein Gedenktag anlässlich der deutschen Wiedervereinigung, Schritt für Schritt im Sinne der multikulturalistischen Staatsideologie zweckentfremdet. Schon 1997 erklärten islamische Organisationen den 3. Oktober einseitig zum „Tag der offenen Moschee“, um auf diese Weise die Prominenz des deutschen Nationalfeiertags für ihre eigene ideologische Propaganda zu nutzen – eine machtstrategisch äußerst kluge und seither in der praktischen Umsetzung, wie wir wissen, durchweg erfolgreiche Initiative.

Am 3. Oktober 2010 hielt Bundespräsident Wulff seine berüchtigte „Islam gehört zu Deutschland“-Rede und verschob dadurch den thematischen Schwerpunkt des Tages ebenfalls in Richtung der multikulturalistischen Staatsideologie. Auch in diesem Jahr war es kein Zufall, dass die Forderungen eingebürgerter Gastarbeiter und Asylanten (Amtsdeutsch: „Migranten“) nach einem „Tag der Vielfalt“ ausgerechnet am 3. Oktober erhoben wurden.

All diese Initiativen setzten ganz bewusst politische Akzente, um die öffentliche Wahrnehmung des 3. Oktobers Zug um Zug von der ursprünglichen Bedeutung als einem nationalen Feiertag der Deutschen wegzuführen und diesen Tag immer enger in das ideologische Gerüst der totalen „Bunten Republik Deutschland“ – ebenfalls eine Begriffsschöpfung von Ex-Bundespräsident Wulff – einzugliedern.

Man mag vom 3. Oktober halten, was man möchte – die aktuelle Wiederentdeckung des 17. Juni als einem „alternativen“, alt-neuen Nationalfeiertag kommt ja nicht von ungefähr –, aber der 3. Oktober ist derzeit weiterhin der einzige offizielle deutsche Nationalfeiertag und insofern von ganz herausragender Bedeutung im politischen Kalenderjahr. Die schleichende Zweckentfremdung und Vereinnahmung gerade dieses zentralen Tages durch die multikulturalistische Propaganda darf von Seiten der konservativ-freiheitlichen Opposition nicht unbeantwortet bleiben.

Der „Tag der Opfer der Bunten Republik“ am ersten Sonntag im Oktober bildet daher einen wichtigen Gegenakzent: Er hält den Funktionären unserer „Bunten Republik“, die in ihren Ansprachen zum 3. Oktober nach noch mehr Umvolkung, noch mehr Islam-zu-Deutschland grölen, den Spiegel vor. Denn an diesem Tag geht es um die Opfer der Umvolkung, die Opfer des Islam-zu-Deutschland und die in den offiziellen Feiertagsreden verschwiegenen dunklen Seiten des multikulturalistischen Gesellschaftsexperiments.

Der Tag der Opfer der Bunten Republik erinnert uns daran, dass dieses Projekt der totalen „Bunten Republik“ eben keineswegs etwas Gutes ist, sondern ein bösartiges, gefährliches Unterfangen, das Menschenleben fordert – und zwar fast ausnahmslos deutsche Menschenleben. Jeder, der sich an diesem wahnwitzigen Projekt beteiligt, in welcher Form auch immer, hat deshalb Blut an den Händen kleben.

Dass es sich bei den Opfern der „Bunten Republik“ nahezu ausschließlich um deutsche Opfer handelt, sollte nicht verwundern, sondern entspricht dem üblichen Täter-Opfer-Schema jeder historischen Landnahme: Kolonisten und Eroberer töten Eingeborene und vergewaltigen deren Frauen als Teil der Beute. Dieses jahrtausendealte Muster jeder feindlichen Übernahme eines anderen Landes ist auch in Deutschland eine nahezu zwingende Begleiterscheinung der staatlichen Umvolkungspolitik, sie wird sich mit größter Wahrscheinlichkeit auch in den kommenden Jahren und Jahrzehnten fortsetzen.

Auch in Zukunft wird die Zahl der in Deutschland von orientalischen und afrikanischen Kolonisten getöteten deutschen Eingeborenen aller Voraussicht nach immer weiter ansteigen: Aus ein paar Dutzend Ermordeten im Jahr werden dann Hunderte von Ermordeten im Jahr werden und eines Tages Tausende – es sei denn, es gelingt uns, den Prozess der Umvolkung aufzuhalten und die skandalösen buntisierten Zustände in Deutschland wieder rückgängig zu machen.

Der Tag der Opfer der Bunten Republik ist daher nicht nur ein Tag des Gedenkens. Die Opfer der Bunten Republik gemahnen uns auch an unsere unbedingte Pflicht, immer wieder aufs Neue jede erdenkliche Anstrengung auf uns nehmen und nichts unversucht zu lassen, um dieses gefährliche Gesellschaftsexperiment einer totalen „Bunten Republik Deutschland“ ein für allemal zu beenden.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

130 KOMMENTARE

  1. „Der Tag der Opfer der Bunten Republik erinnert uns daran, dass dieses Projekt der totalen „Bunten Republik“ eben keineswegs etwas Gutes ist, sondern ein bösartiges, gefährliches Unterfangen, das Menschenleben fordert – und zwar fast ausnahmslos deutsche Menschenleben. “

    In der Zwischenzeit überfliege ich diese Opfer Meldung nur noch flüchtig.
    Eigentlich lese ich auch nur noch die erste Seite. Ich warte auf einen einzigen Namen… Und ich bin sicher, der steht ganz, ganz oben und nimmt die halbe Seite ein.

  2. 16-Jährige auf Straße in Tübingen vergewaltigt
    Täter sprach mit „Akzent“ … (Anführungsstriche von BILD)

    06.10.2018 – 18:57 Uhr

    Tübingen – Die Kriminalpolizei in Tübingen sucht Zeugen eines schlimmen Sexualdelikts. Eine 16-Jährige wurde am Samstagmorgen skrupellos an einer Straße mitten in der Stadt vergewaltigt.

    Den Angaben der Polizei zufolge, war das Mädchen zu Fuß in der Gartenstraße unterwegs, als sie gegen 1.45 Uhr vor einem türkischen Imbiss von einem unbekannten Mann angesprochen wurde.

    Der Unbekannte habe die Jugendliche dann etwa 200 Meter die Gartenstraße aufwärts begleitet, sie dann mit dem Kopf gegen eine Wand gedrückt und vergewaltigt. Nach der Tat habe der Mann von ihr abgelassen und sei in unbekannte Richtung geflüchtet.
    https://www.bild.de/news/inland/news-inland/polizei-sucht-zeugen-16-jaehrige-auf-strasse-in-tuebingen-vergewaltigt-57682796.bild.html

  3. Dazu zu obigem Artikel die Meinung der aktuellen linken SPD-CDU-CSU Regierung, die noch vor wenigen Jahren völlig anders war:
    ___________________________________________________
    aus FAZ

    HUBERTUS HEIL (SPD):
    „Deutschland ist ein Einwanderungsland“
    ____________________________________________________
    Die CDU (hohes Parteimitglied) sagte dazu bei TV“hart aber fair“:

    „Deutschland ist das OFFENSTE LAND der Welt und soll es auch bleiben“ (Zitat).

  4. Mögen die vielen Opfer des religiöse motivierten Wahnsinns in Frieden ruhen und nicht für politische Zwecke instrumentalisiert werden……

  5. Der „Bunten Republik“ steht hoffentlich ein baldiges Ende bevor.
    In den USA scheint man schon weiter zu sein.

    Ein bemerkenswerter Artikel dazu:

    .
    „ZEITENWENDE IM WESTEN
    Mit Kavanaugh endet die US Liberal Era

    Der Amtsantritt von Brett Kavanaugh markiert die Zeitenwende im westlichen Kulturkampf mehr als die Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten vor zwei Jahren.
    ……..
    Die Parallelen zwischen dem Kulturkampf in ganz Nordamerika und Europa sind unübersehbar. Die seit den 1970ern siegreiche Linke wehrt sich verzweifelt und in den Mitteln immer hemmungsloser gegen das Ende ihrer Meinungshoheit. So wie der Sieg der Linken jenseits des Atlantiks begann und auf die europäische Seite überging, vollzieht sich nun die Gegenbewegung auf gleiche Weise.
    Die Democrats und ihre Verbündeten in Hollywood, Chicago und so weiter werden mit ihrem Versuch, Brett Kavanaugh durch ein Impeachment aus dem Amt zu hebeln, keinen Erfolg haben, sondern ihre Niederlage noch verschärfen. So wie in Deutschland der Versuch, mit allen Mitteln eine „rechte Gefahr“ weit über die tatsächlich – und immer – existierenden Radikalen und Extremisten dieser Denkrichtung hinaus zu inszenieren, gegen ihre grün-rot-(schwarz-gelben) Aktivisten selbst zurückschlagen wird.
    Der Amtsantritt von Brett Kavanaugh markiert die Zeitenwende im westlichen Kulturkampf mehr als die Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten vor zwei Jahren. Ein wirklich historischer Tag, den die deutschen Medien bis dato nicht erkannt zu haben scheinen.
    Zwei Monate vor der geplanten Unterzeichnung des Global Compact for Safe, Orderly and Regular Migration durch die Mitgliedsstaaten der UN ist Kavanaugh auch eine Garantie dafür, dass Trump seinen kritischen Ansatz gegen eine sich selbst ermächtigende Weltregierung in New York fortsetzen kann. Die Republicans mussten mehr als 40 Jahre warten, bis der von ihnen gar nicht gewünschte Trump ihr Ziel verwirklichte. Die Minderheit der nach Recht und Freiheit geordneten Länder könnte so noch rechtzeitig vor der Vereinnahmung durch die Mehrheit derer gerettet werden, in denen Recht und Freiheit nichts gelten.“

    https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/mit-kavanaugh-endet-die-us-liberal-era/

  6. @ alle:

    1.) Wieso gibt es von AfD diesen Unvereinbarkeits-Beschluß mit „Identitären“ ?

  7. Aus ein paar Dutzend Ermordeten im Jahr werden dann Hunderte von Ermordeten im Jahr werden und eines Tages Tausende – es sei denn, es gelingt uns, den Prozess der Umvolkung aufzuhalten und die skandalösen buntisierten Zustände in Deutschland wieder rückgängig zu machen !!!!!

    Wenn wir bei Tausenden sind, haben wir garantiert einen Bürgerkrieg !
    Wenn es so weit ist hat sich der einiger Maße normal denkender Mensch
    schon längst bewaffnet um sich und seiner Familien zu verteidigen !
    Der Kernfrage bleibt, haben wir so vielen Gefängnis Plätzen frei ?

  8. 2.) Wieso gibt’s AfD-Beschlüsse zu Restriktionen im Umgang mit „Pegida“ und co. ?

  9. Heute ist auch der „Republikgeburtstag“ des Shitholes „DDR“, die sich nun von 108.000 km^2 auf 356.000 km^2 ausgedehnt hat, der FDJ-Blutraute sei Dank!

    Am 7. Oktober 1986 , also auf den Tag vor 32 Jahren, sagte Franz-Josef Strauß in einer geradezu prophetischen Rede im damals noch Deutschen Bundestag den linksgrünen Völkermord an den indigenen Europäern voraus:

    „… wenn diese Bundesrepublik Deutschland einen fundamentalen Richtungswandel in Richtung rot –grün vollziehen würde, dann wäre unsere Arbeit der letzten 40 Jahre umsonst gewesen, dann wäre das Schicksal der Lebenden ungewiss. Und die Zukunft der kommenden Generationen, ihr Leben würde auf dem Spiel stehen“ (..)

    Bei den Landtagswahlen in Bayram eine Woche später holte die damals noch konservativ-bürgerliche CSU 55.8% und die linksgrün-faschistische KinderfickerInnen blieben mit 1.8% da, wo sie hingehören!

  10. @ PI,- Team, … zum evtl. Thematisieren ,
    Juden vereinigen sich heute offiziell innerhalb der AfD, Grüne, SPD und der DGB toben vor schäumender Wut

    OT,-….Meldung vom 07.10.2018 – 01:10

    Juden gründen Vereinigung in der AfD: Proteste geplant

    Jüdische AfD-Mitglieder wollen heute in Wiesbaden eine Bundesvereinigung innerhalb ihrer Partei gründen. Auf einer Pressekonferenz ( heute 15 Uhr ? ) äußern sich einer Ankündigung zufolge mehrere Mitglieder der neuen Gruppierung. Gründungsmitglied Dimitri Schulz hatte erklärt, die AfD sei die einzige Partei der Bundesrepublik, die muslimischen Judenhass thematisiere, ohne diesen zu verharmlosen. Mehrere jüdische Organisationen reagierten mit scharfer Kritik auf das Vorhaben. Die AfD sei eine Partei, in der Judenhass und die Relativierung bis zur Leugnung der Schoah ein Zuhause hätten, hieß es in einer Erklärung von 17 jüdischen Organisationen.Die Jüdische Studierendenunion Deutschland rief unter dem Motto „Diese Alternative ist nicht koscher“ zu einer Kundgebung in Frankfurt (Goetheplatz) auf, die sich gegen die Gründung richtet. Ziel sei, möglichst viele Menschen zu gewinnen, um „mit uns gemeinsam gegen die Instrumentalisierung der jüdischen Gemeinschaft durch die AfD und für ein offenes und buntes Deutschland zu demonstrieren“. Die Organisatoren rechneten zunächst mit etwa 400 Teilnehmern, es sei aber nicht auszuschließen, dass weitaus mehr kommen könnten. Unter anderen hätten die Grüne Jugend, die SPD und der Deutsche Gewerkschaftsbund ihre Unterstützung zugesagt. https://www.rtl.de/cms/juden-gruenden-vereinigung-in-der-afd-proteste-geplant-4232409.html

  11. Die arrogante-aggressive Forderung noch einem „Tag der Vielfalt“zeigt das Muster der Umvolkung – man will jede, auch noch so kleine, Begebenheit vereinnahmen.
    Das Schlimme daran ist, dass diese Vereinahmung mit tatkräftiger Hilfe deutscher Amtsträger im staatlichen, kommunalem und juristischem Bereich erfolgt.

    Merke: Der Deutschen Feinde sitzen in den Amtsstuben!
    Mehr und Details zum Staatsversagen auf http://www.ysec.de/Lupe am 28.09.2018.

  12. Tragisch, wenn der linksgrüne Wahn die eigene Schwester ermordet und man ihren Tod diesem linksgrünen Wahn opfat:

    https://www.tagesspiegel.de/themen/reportage/tod-von-sophia-loesche-wie-andreas-loesche-um-das-andenken-seiner-schwester-kaempft/23149710.html

    Drei Monate sind vergangen, seit seine Schwester Sophia, 28, beim Trampen verschwand. Sie wollte donnerstagabends von Leipzig, wo sie studierte, zu ihren Eltern in die Oberpfalz, kam aber nicht an. Der Fall war tagelang in den Nachrichten, weil Angehörige und Freunde eine öffentliche Suche starteten. Am Ende fand man Sophias Leiche im Graben neben einer spanischen Landstraße, ein marokkanischer Lkw-Fahrer sitzt in Untersuchungshaft. Ob es sich auch um ein Sexualverbrechen handelt, ist unklar.

    Andreas Lösche versucht seitdem zwei Dinge, die sich kaum miteinander vereinbaren lassen: einerseits zur Ruhe kommen und trauern, andererseits verhindern, dass seine tote Schwester von Rechten instrumentalisiert wird. „Diese Menschen stehen gegen alles, wofür meine Schwester stand“, sagt er. „Ich will nicht zulassen, dass sie Teil ihrer Erzählung wird.“ Sophia könne sich ja nicht wehren. Also übernehme er das.

    Wie verblendet muss man als linksgrüner Mittäter sein?

    Wie mag Sophia Lösche im Todeskampf über die „bunte Republik“ gedacht haben, wie feministisch war sie während sie vorher brutal von einem Rechtgläubigen vergewaltigt wurde, wie linksgrün-naiv muss sie gewesen sein, alle Warnungen der „Populisten“ aus der Hand zu schlagen?

  13. Ich empfehle für heute das Rosenkranzgebet in Gedenken an die Schlacht von Lepanto und erinnere daran, dass Hunderttausende von Polinnen und Polen an ihre Landesgrenze gingen, um mit dem Rosenkranz in der Hand und auf den Lippen ein Zeichen für das Fortbestehen des christlichen Abdendlandes zu setzen -von deutschen Medien selbstverständlich verschwiegen. Wers suchen will:“Rósaniec do granic“.

  14. Wenn Bayern-Chef Söder redet (nicht Bayern Hoeneß) überkommt mich ein leichter Ekelanfall. Der Spiegel hat es kurz beschrieben.
    ___________________________________________
    aus SPIEGEL
    Freitag, 05.10.2018 17:40 Uhr Drucken NutzungsrechteFeedbackKommentieren
    Kommentar
    Die bayerische Landtagswahl ist die wichtigste Wahl der Welt. Wer in Washington herrscht oder Moskau, wer auch immer im Kanzleramt sitzt – all das ist vergleichsweise nebensächlich: Wahre Macht ist nur die Macht in Bayern, im schönsten, großartigsten, besten Bundesland, das jemals vom menschlichen Auge erblickt wurde.

  15. @ Identitäre:

    1.) Aktion der Spitzenklasse !

    2.) Solche Bilder bleiben haften

    3.) Auch beim wenig politik-interessierten „Normalbürger“

    4.) Spektakulär auch Dez.17 die riesigen Beton-Grabsteine am Brandenburger Tor !

  16. *Hunderttausende von Polinnen und Polen gingen heute vor einem Jahr an die Polnische Landesgrenze.

  17. Dank Mehrkill geht jetzt also auch ein Riss durch die jüdische Gemeinschaft.
    Mehrkill, die Staats-Zersetzerin.
    Mehrkill, wahrlich das größte Unglück für unser Land.

    Hier zur Aufheiterung ein plietsch gemachter Wahlwerbespott der AFD:

    https://www.youtube.com/watch?v=A5ONj1lR1pM

    Die AFD steckt die Altparteien-Brut mit links in die Tasche.

  18. nichts unversucht zu lassen, um dieses gefährliche
    Gesellschaftsexperiment einer totalen „Bunten
    Republik Deutschland“ ein für allemal zu beenden.
    +++++++++++++++++++++++++++++++
    Es ist das Gesellschaftsexperiment einer korrupten,
    islamhörigen Führerkaste in Deutschland, die mit
    den Mitteln der Altnazis arbeitet.
    https://www.youtube.com/watch?v=FsGRDZoAcDY

  19. wir brauchen mehr
    Sophia Lösches
    zum richtigen Umgang
    mit dem braunen Pöbel.

    wer stellt sich freiwillig
    zur Verfügung bzw.
    welcher Bruder hat noch
    eine passende Schwester?

    muss ja nicht unbedingt
    im Ausland erledigt werden.

  20. @ HEIKO S. (Autor):

    5.) Leider geht aus dem Artikel nicht hervor, welche Fußgängerzone (Bild).

  21. Es ist einfach: wenn alle ihre Arbeitskraft einstellen würden, wäre der bunte Spuk morgen vorbei.
    Lieber den Konsum einschränken und halbtags arbeiten, habt ihr viel mehr von.

  22. Dann nehmt in das Gedenken auch all jene Deutschen auf, die vom Staat, den Behörden, der Polizei und Justiz und Arbeitgebern wegen der Migranten gedemütigt, diskreditiert, diskriminiert und diffamiert wurden. Daraus wird ein Schuh. Nicht nur der stetig wachsenden Zahl wegen.

  23. BIST DU BEREIT DAFÜR?
    .
    Wer CDU/CSU, SPD, Grüne wählt,
    .
    muss auch BEREIT SEIN
    .
    seine Kinder, seine Frau oder sein Mann
    .
    für Merkel zu OPFERN…
    .
    BIST DU BEREIT DAFÜR?

  24. Eurabier 7. Oktober 2018 at 08:54
    „Heute ist auch der „Republikgeburtstag“ des Shitholes „DDR“, die sich nun von 108.000 km^2 auf 356.000 km^2 ausgedehnt hat, der FDJ-Blutraute sei Dank!“

    Eurabier- Ar…loch, die DDR hatte niemals im Sinn, Millionen Vor- Steinzeitmenschen ins Land zu holen, zu versorgen, und die Bevölkerung auszutauschen.
    Dafür haben sich die Parteiführer und Industriellen die übelsten Typen der DDR geholt, Denunzianten, die die eigene mutter verraten würden, IM Erika (Merkel), IM Lerve (Gauck), IM Viktoria (Kahane), IM Cerny (de Maiziere), die die Stasi ausnutzte, aber wohlweislich nie an Machtpositionen kommen ließ !

  25. @Friedel_1830
    Gegenfrage: Wieso sieht das Logo der IB aus wie eine Modifikation des Emblem der SA?
    Wieso hat der Führer der IB einen blog auf der hardcore-Naziseite Metapedia?

    Die IB eine Organisation die vom Verfassungsschutz unterwandert ist genau so wie die NPD die ebenfalls nur dazu da ist die konservative Opposition in der BRD zu diskreditieren. Wie kann man das besser als mit der Nazikeule? Die AfD hat das erkannt und grenzt sich ab!

  26. Wenn Sie mal wieder in eine Diskussion mit einem Völkermörder von CDU, spd, SED-MauermörderInnen oder den berufslosen linksgrünen KinderfickerIxxen verwickelt sind, halten Sie ihm brutal die UN-Völkermordkonvention vor die ungeschächteten Augen und machen Sie ihm klar, dass auch er ein Völkermörder ist, ein Reinhard Heydrich in „bunt“:

    https://www.voelkermordkonvention.de/voelkermord-eine-begriffsbestimmung-9308/

    Artikel II

    In dieser Konvention bedeutet Völkermord eine der folgenden Handlungen, die in der Absicht begangen wird, eine nationale, ethnische, rassische oder religiöse Gruppe als solche ganz oder teilweise zu zerstören:

    Tötung von Mitgliedern der Gruppe;

    Verursachung von schwerem körperlichem oder seelischem Schaden an Mitgliedern der Gruppe;

    vorsätzliche Auferlegung von Lebensbedingungen für die Gruppe, die geeignet sind, ihre körperliche Zerstörung ganz oder teilweise herbeizuführen;

    Verhängung von Maßnahmen, die auf die Geburtenverhinderung innerhalb der Gruppe gerichtet sind;

    gewaltsame Überführung von Kindern der Gruppe in eine andere Gruppe.

  27. „Am ersten Sonntag im Oktober gedenken wir traditionell all jener Deutschen, die von sogenannten „Migranten“ ermordet, geschändet, geschlagen, physisch oder seelisch verletzt, gequält und gedemütigt wurden. “

    Traditionell¿

    Ich wusste und weiss davon nichts, ergo habe ich mal versucht zu recherchieren. Es gibt keine Tradition! Es gab im letzten Jahr 2 AKtionen der IB. Im Dezember 2017 wurden Grabsteine vors Branenburger Tor gesetzt, die Kation nannte sich: „Kein Opfer ist vergessen“. AM 04.11.2017 startete die Kamapgne „Kein Opefer ist vergessen“ und es fanden 2 enstprechende Aktion in Berlin dazu statt.
    Ergo, wie ich recherchieren konnte findet der „Tag der Opfer“ heute das erste mal statt. Da von „traditionell“ zu faseln…nunja…zudem wird im obigen Artikel auch nirgends erwähnt wann und mit welchen Aktionen dieser „Tag der Opfer“ das erste Mal statt fand, bzw. seit wann und wie diese „Tradition“ geführt / ausgeübt wird. Diesr Artikel dient ungemein der Glaubwürdigkeit von Pi-News. Jetzt sage ich mal „Lügenpresse“!

    Also Kinders…wenn man glaubhaft bleiben möchte…
    Meine Meinung!

  28. Drohnenpilot 7. Oktober 2018 at 09:15

    BIST DU BEREIT DAFÜR?
    .
    Wer CDU/CSU, SPD, Grüne wählt,
    .
    muss auch BEREIT SEIN
    .
    seine Kinder, seine Frau oder sein Mann
    .
    für Merkel zu OPFERN…
    .
    BIST DU BEREIT DAFÜR?

    Schlimm genug, wenn linksgrüne Völkermörder die eigene Familie opfan aber auch die ganzen unschuldigen Deutschen werden mitermordet!

    Linksgrün tötet!

  29. So kann man sehen und Fühlen welchen Einfluß heute schon eine Partei in Deutschland genommen hat, die mal vom höchsten deutschen gericht entschieden hatte, diese als Mörderpartei zu benennen. Es ist die als Nachfolgepartei der ehemaligen SED, dann zu PDS und jetzt zu „Die Linke“ merfal umbenennt wurde. So ist ohne es aufzubauschen bekannt, das diese damalige SED mit ihrer Stasi unzählige Menschenrechtsverbrechen zu verantworten hat und diese Verbrechen können niemals in Verjährung gehen und so lange davon noch irgend welche Personen vorhanden sind, die daran mitgemordet hatten, erhebt sich die Frage, weshalb dürfen diese Personen und überhaupt diese Partei überhaupt existieren und erst Recht auch noch verantwortlich mitregieren, nebst deren unterstützung dieser Terriristen, die damals schon nach Westdeutschland entsendeten Terroristen, als anbegliche „Friedenskundschafter das gesammte politische und wirtschaftliche Gefühge unterwandert hatten, nicht der Gerechtigkeit zugeführt werden anstatt noch mit Steuergelder unterstützt und finanziert werden. Dabei solche regelrechte Terrorakte erziehlen, wie es jüngst mit der Gedenkstätte, und damit Dr. Knabe mit dieser praktizierten kommunistischen mißbrauchten Sexismus auf politischer Basys regelreche Verfolgungsaktionen gegen ihren ihr nicht genehmen Personen treibjagten veranbstalten. Dabei auch noch eine solche mit verantwortliche Person den ganzen damaligen demokratischen Systems zur DDR-Diktatur umbauen konnten und das mit einst demokratischen Parteien, freudig diese damalige DDR-Diktatur mittragen, freudig diese damalige hochragige FDJlerin und und als IM Erika getarnte Merkel, dessen Akten aus den Archiv der Stasiaktenbehöhrde auf seltsamer Weise enschwunden waren, in der Zeig, als diese Behörde noch als Gaukbehörde hies.
    Das wäre doch ein besonders zutreffende Thema besonders von die von dieser Seite angegriffen wird, nämlich von der AfD gar nicht thmatisiert wurde und denke das es längst dazu reichlich Zeit geworden ist, und sich nicht nur auf diese „Die Linke“ beruht, sondern auch die Mitverantwortung der Unterdrückung der begangenen Menschenrechtsverbrechen auf den Tisch gehören und nicht gleichwertig unterdrückt wird. Was ist das für eine Regierung, in der Mittäter von begangenen Menschenrechtsverbrechen, mitregieren dürfen. Darüber hinaus auch noch der damalige Spruch des verstorbenen ehemaligen Bundespräsidenten J. Rau besondere Bedeutung erlangt, als er unter anderem sagte: „aber wer sich mit den Mördern gemein macht, aus welchem Grunde auch immer, wer ihnen Schutz und Hilfe gewährt, der ist den Mösdern gleich. Wie viele Deutsche sind solchen Mördern schon zum Opfern gefallen und wer schützt diese. Das sind Mittäter der begangenen Morde, egal wie diese sich bezeichnen und welche Berife sie ausüben. Diese sind ebenfals Mörder und nichts anderes.

  30. OT

    Heute 7. Okt. Seeschlacht von Lepanto
    SIEG ÜBER DIE TÜRKEN

    Bis zum heutigen Tag treffen sich alljährlich zum Jahrestag der Schlacht die Angehörigen der an der Schlacht beteiligten Adelsfamilien aus ganz Europa im Vatikan, um dieses Ereignisses zu gedenken.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Seeschlacht_von_Lepanto

    Die Rosenkranzkönigin und die Schlacht von Lepanto

    Die Seeschlacht in der Meerenge von Lepanto fand im Rahmen des Krieges um Zypern statt. Die christliche Insel, seit 1489 unter venezianischer Herrschaft, war 1570/1571 von den Osmanen erobert worden. Am längsten konnte das befestigte Famagusta, das griechische Ammóchostos den osmanischen Angreifern standhalten. Nach langer Belagerung mußte die Stadt kapitulieren. Die Osmanen sicherten den Verteidigern und den Bewohnern der Stadt Unversehrtheit zu. Am 4. August 1571 wurde die Stadt unter diesen Bedingungen übergeben. Am 5. August brachen die Osmanen jedoch die Vereinbarung und richteten ein Blutbad an. Alle Christen wurden in einem Massaker niedergemetzelt und die Stadt zerstört.

    Es war der 7. Oktober 1571, als die moslemische Flotte des Osmanischen Reiches vor der Küste des Peloponnes auf die christliche Flotte der Heiligen Liga stieß, die zur Hilfe für das bedrängte Zypern gebildet, aber mangels Koordination und Entschlossenheit den Fall der Insel nicht verhindern konnte. Die Schreckensmeldungen aus Zypern führten schließlich doch zum Handeln. Die Heilige Liga versammelte die Seestreitkräfte der Republik Venedig, des habsburgischen Spaniens mit den Königreichen Neapel und Sizilien, des Kirchenstaates, der Seerepublik Genua, des Malteser Ritterordens, des Herzogtums Savoyen, des Großherzogtums Toskana und des Herzogtums Urbino unter der päpstlichen Fahne. Zum christlichen Bündnis gehörte auch die Republik Lucca, die zwar über keine Schiffe verfügte, aber mit Waffen und Geld die Genueser Flotte unterstützte…
    https://katholisches.info/2014/10/09/die-rosenkranzkoenigin-und-die-schlacht-von-lepanto/

  31. Nur ein Gefühl Tod oder vergewaltigt worden zu sein.
    .
    All die deutschen Opfer durch Merkels Asylanten/Ausländer haben sicher nur ein Gefühl das sie Opfer sind.. Alles gut.. Deutschland ist sicher..
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Gefühl und Statistik
    .
    Sicherer als in Deutschland kann man kaum leben –
    .
    gegen Angst hilft das nicht

    .
    http://www.fnp.de/nachrichten/politik/Sicherer-als-in-Deutschland-kann-man-kaum-leben-gegen-Angst-hilft-das-nicht;art673,2984158

  32. OT,-, …

    TV – Tipp heute So.7.10.2018 – ab 12.03 Uhr im ARD / Phönix Presseclub ( Live ) Rederunde mit irgendwelchen Experten und Journalisten zum Thema;

    Neue Terrorzelle? Wie gefährlich ist die rechte Szene?

    Erst der Nationalsozialistische Untergrund „NSU“, dann die „Gruppe Freital“, jetzt soll sich in Sachsen die nächste rechte Terrorzelle gebildet haben. Sie soll unter dem Namen „Revolution Chemnitz“ ( PI,- berichtete…klick ! ) Machtergreifung Umsturzpläne ( mit neuzeitlichen V-Waffen wie Knüppeln, einem Luftgewehr, Elektroschockern und Propangasflaschen ) geschmiedet haben. Ihre Angriffsziele: Ausländer, Politiker und Journalisten…. u.s.w….haben Sie als aufgeklärter PI,- Freund von Welt eine politisch inkorrekte Frage ?, dann fragen Sie doch ab 12.45 Uhr im „Presseclub nachgefragt“ unter … Tel. 0800 – 5678 555 … dann sind Sie Live im TV auf Phönix od. WDR 5. für jeden mit Ihrer inkorrekten Frage zu hören ! ( Im Vorgespräch zum Telefonat bitte recht freundlich , sonst werden sie LIVE nicht durchgestellt ) Sie können aber auch ihre ganz persönlichen Ansichten zum Thema ins Gästebuch zur Sendung schreiben, hier der direkte Link zum Gästebuch, bitte sehr — klick –> https://www1.wdr.de/daserste/presseclub/gaestebuch/gaestebuch-rechte-szene-100.html

  33. Wie wir auf dem oben veröffentlichten Foto sehen, war die Identitäre Bewegung wieder einmal mit einer ihrer „gewaltsamen rechtsterroristischen Aktionen“ unterwegs. Hochgefährlich also, wie der „tiefe“ ähm der „bunte Staat“ behauptet.

    Finde den Fehler.

  34. Seit 1990 sind in Deutschland von hier eingedrungen Primitivethnien und vorwiegend muslimischen Tätern nach glaubhaften Hochrechnungen mindestens 3000 Deutsche erschossen, erstochen, torgetreten oder sonstwie umgebracht worden.
    Es gibt bis heute keinen einzigen Fall, wonach anschließend ein Platz oder eine Straße nach einem von Migranten ermordeten Deutschen benannt worden ist oder sogar Gedenktafeln aufgestellt wurden.

    Aber wegen 9 von zwei verrückten Kriminellen bedauerlicherweise getöteter Ausländer tobt seit Jahren ein Sturm der Entrüstung im Lande.
    Was für eine verkehrte Welt!!!

  35. @ plakatierer1 7. Oktober 2018 at 09:32

    Muß das Volk etwa in kommunistischen Staaten
    keine Steuern zahlen?

    ++++++++++++++++

    Bezirksstadtrat Florian Schmidt (B’90/Die Grünen)
    Abteilung für Bauen, Planen und Facility Management
    Foto Florian Schmidt

    Persönliches

    1975 in Köln geboren
    zwei Kinder
    Abitur in Frankfurt am Main
    1996-97 Zivildienst beim evangelischen Flughafen Sozialdienst Frankfurt am Main, Flüchtlingsunterkunft (asylrechtliches “Flughafenverfahren”)
    1995-1997 Unterricht der Klassischen Gitarre am Hochschen Konservatorium in Frankfurt am Main
    1998-2002 Unterricht der Flamenco- und Tangogitarre am Konservatorium Hamburg und bei Privatlehrern in Barcelona

    Ausbildung

    1997-2008 Studium Soziologie (Hauptfach), Kunstgeschichte und Volkswirtschaftslehre (Nebenfächer) an der Universität zu Hamburg sowie Universität Barcelona und Humboldt-Universität zu Berlin mit dem Abschluss Magister Artium (M.A.). Thema der Magisterarbeit: Kritik der Raumsoziologie (Zweitprüfer Hartmut Häussermann, HU Berlin)

    Berufliches:
    https://www.berlin.de/ba-friedrichshain-kreuzberg/politik-und-verwaltung/bezirksamt/florian-schmidt/

  36. Hier in holland (Bussum) haben wir nun auch ein „“Koln““
    200 Marokaner belastigen und begrabschen madschen und frauen auf kirmes in Bussum.
    Die polizei stand da bei zu glozten.
    Keine verhaftungen !!!!

    Kotz kotz

  37. Das Drecksblatt „Die Welt“ hat sich wieder einmal selbst
    überführt.
    Sie lügen sogar bei Ihren eigenen Lügen !
    Zur Benennung des Richters Kavanough schreibt der
    Abschaum einer freien Presse ;
    Wenn der Pulverdampf sich verzogen hat, wird ein Sieger
    auf den Schlachtfeld stehen: Donald Trum, den „viele“
    am Ende wähnten.
    Sie hätten schreiben müssen :
    Trotz unserer Lügen und Hetze gegen Ihn, ist Donald Trump als Sieger hervor gegangen !
    In den USA weht der Wind etwas anders, Ihr schmierigen Typen.
    Diese Mistkäfer haben kein Gewissen, schweinischer und verlogener kann man nicht berichten.

  38. Zinnsoldaten 7. Oktober 2018 at 08:43
    Mögen die vielen Opfer des religiöse motivierten Wahnsinns in Frieden ruhen und nicht für politische Zwecke instrumentalisiert werden……
    *****
    Was heißt instrumentalisieren?
    „…als Instrument benutzen, missbrauchen“
    Es geschehen Dinge. Menschen möchten daran erinnern, oder aufmerksam machen. Wenn nie etwas passieren würde, müsste niemand einen Gedenktag, eine Gedenkminute abhalten.
    Der „Missbrauch“ hat doch schon vorher stattgefunden!
    Das vergessen die Menschen, die laut „instrumentalisieren“ schreien. Diese Menschen verschließen die Augen, vor dem was wirklich passiert.
    Kinderwelttag: Millionen von Kindern weltweit, die in ärmlichsten Verhältnissen leben, keinen Zugang zu Wasser haben, keine Schulbildung bekommen.. etc, etc, etc, werden also benutzt, damit dieser Tag stattfinden kann…
    Instrumentalisierung ist meiner Meinung nach das Unwort der Jahres!!!!

  39. ‚Team drei‘ und nicht ‚Sieg Heil‘
    .
    Linke sehen und hören schon überall Nazis..
    Viele Linke sind schon manisch schizophren.
    .
    Das schlimme ist, das so viele schizophrene Linke einfach frei rumlaufen dürfen.
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Dortmund
    .
    „Sieg Heil“-Rufe von Studenten gehört und die Polizei alamiert –
    .
    doch in der Dortmunder Innenstadt passierte etwas ganz anderes

    .
    Dortmund. In der Innenstadt von Dortmund haben mehrere Passanten die Polizei angerufen. Sie sagten den Beamten, Studenten hätten dort unter anderem „Sieg Heil!“ gerufen.
    .
    Studenten riefen auf Stadtralley in Dortmund nicht „Sieg Heil“
    .
    Was dort also laut und gut gelaunt durch die Innenstadt gerufen wurde, war mitnichten „Sieg Heil“: „Die besagte Gruppe hatte in diesem Fall ‚Team drei‘ und nicht ‚Sieg Heil‘ gerufen“, sagte eine Studentin dem Portal Dortmund 24.
    .
    https://www.derwesten.de/staedte/dortmund/dortmund-sieg-heil-studenten-polizei-id215500819.html

  40. Priorität muss jetzt haben, Mitbürger zur LT-Wahl in Bayern über die CSU aufzuklären, Beispiel:
    Kaufbeuren DITIB Moschee Projekt: Allgäu TV, Video OB Stefan Bosse (CSU): “ … dass der Islam zu unserem Land“ gehöre.
    Er wiederholte damit, was schon Markus SÖDER gesagt hatte:
    http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.csu-politiker-soeder-der-islam-ist-ein-bestandteil-bayerns.1018bf26-2477-4af2-beb8-171fa64ba926.html
    Beispiel 2: 05.07.18* Gerd Müller/CSU zum Vorschlag, Rücknahme von abgelehnten Asylbewerbern zu erzwingen und Entwicklungshilfe als Druckmittel einzusetzen? Müller: „Ja, das wäre der falsche Ansatz“. welt.de Interview. Müllers weiche Linie: „freiwillige Rückkehr ohne Handschellen und mit Aussicht auf Ausbildung und Beschäftigung“

    Beispiel 3: Zu Guttenberg(CSU 28.04.18 in FAZ: „autoritären und extremistischen Gedankengut … in solchen Extremen politisiert, dass … die behutsamen Lösungen“ nicht möglich seien. „Fake News … vom politischen Außenrand“

    Beispiel 4: Okt15: Bayerischen Kultusministeriums: „Infolge des verstärkten Zuzugs von Menschen aus Krisen- und Kriegsgebieten … Schülerinnen und Schüler in den Fachklassen der 10. Jahrgangsstufe … Das Staatsministerium ist bemüht, für diese Gruppe von Schülerinnen und Schülern Prüfungsformate und Bewertungsmaßstäbe zu entwickeln, die einen erfolgreichen Abschluss der Berufsschule ermöglichen …“.

    Beispiel 5: im Europaparlament den Vorschlägen zugestimmt, das Asylverfahren statt im Ankunftsland im land durchzuführen, wo schon Bezugspersonen sind, hat Monika Hohlmeier/CSU.

  41. Seit einiger Zeit wird unserer Demokratie das Label „liberal“ vorangestellt. Wer konservative Werte will und wählt wird als Feind der liberalen Demokratie hingestellt. In den USA kam es zum Machtwechsel. Trump beruft einen konservativen Richter, Brett Kavanaugh, und die linken flippen aus. In der Vergangenheit war es üblich, dass die jeweilige Regierung ihre Richter berufen hat. Die linken akzeptieren das nicht mehr. Sie tolerieren nur noch eine liberale Demokratie nach ihren Vorstellungen alles andere wird bis aufs Messer bekämpft.

    Brett Kavanaugh: Das Recht wird rechter
    Die US-Republikaner haben ihren Kandidaten für den Supreme Court durchgesetzt. Brett Kavanaugh kann nun als Richter viele liberale Errungenschaften rückgängig machen.

    https://www.zeit.de/politik/ausland/2018-10/brett-kavanaugh-us-supreme-court-entscheidung-rechtsruck

  42. Ich gratuliere Trump zu seinem Sieg über das Erbsenzählen vor über 45 Jahren.
    ich habe auch einmal versucht ein Mädchen zu küssen, was diese nicht wollte.
    Ich war damals 18 Jahre alt, auf einer Party irgendwo, habe 1 Bier getrunken oder so.., weiß nicht mehr wo das war, aber es muss gewesen sein, usw..
    Ich weiß fast gar nichts mehr..

    Nur dass man behauptet ich hätte damals eine Frau versucht zu vergewaltigen. Deshalb kann ich leider nicht Minister in der linken Merkel-Regierung werden!!!

    Es haben sich 3 Frauen gemeldet, nach ungefähr 40 Jahren, die behaupten, dass ich sie irgend wo auf deiner Party einmal sexuell bedrängt hätte.
    Ich kann also nicht Vorstandschef von Mercedes werden, oder war alles ganz anders!!!

    Welch ein BALLA_BALLA-Theater in den USA und den gesamten deutschen TV-Medien und Druckermedien hier!!! TV-Gottschalk hat recht, „er darf im TV keine Frau mehr anfassen“: meToo ist immer da und überall.

    P.S. Ihr mich auch! MeToo.
    __________________________________________________
    rasch65 7. Oktober 2018 at 09:48
    Das Drecksblatt „Die Welt“ hat sich wieder einmal selbst
    überführt.
    Sie lügen sogar bei Ihren eigenen Lügen !
    Zur Benennung des Richters Kavanough schreibt der
    Abschaum einer freien Presse ;

  43. OT

    Dublin (kath.net/jg)
    Katholische Grundschulen in der Republik Irland dürfen katholische Kinder in Zukunft nicht mehr bei der Auswahl ihrer Schüler bevorzugen. Das hat der irische Bildungsminister Richard Bruton bekannt gegeben, berichtet das katholische Nachrichtenportal Crux.

    Schulen, die von einer religiösen Minderheit betrieben werden, sind von der neuen Regelung nicht betroffen. Sie dürfen weiterhin die Kinder ihrer eigenen Konfession bei der Aufnahme bevorzugt behandeln. Damit soll der Zugang von Kindern religiöser Minderheiten in Schulen ihrer Konfession gesichert werden, sagte Bruton.

    Katholiken bedürften dieses Privilegs nicht, weil sie ohnehin die überwiegende Mehrheit der Grundschulen betreiben würden, ergänzte er…

    DEN ATHEISTEN & MOSLEMS ANGESCHLEIMT?
    http://kath.net/news/65385

  44. friedel_1830 7. Oktober 2018 at 10:00

    1.) Welche Fußgängerzone (Bild) ? Welche Stadt ?
    ______________________________________________
    Meiner Meinung nach ein sehr schlechter „dahingeschmierter“ Artikel, dem es an Fakten und Quellen fehlt…
    Weiter oben schrieb ich mehr dazu.
    Auf den den Seiten der IB ist auch nichts darüber zu lesen, die sind doch sonst so mitteilungsfreudig.
    Meine Meinung!

  45. SÄUGLINGSSTERBLICHKEIT

    Mythos Verwandten-Ehe: Die toten Babys von Neukölln

    In Neukölln sterben fast doppelt so viele Säuglinge wie Berliner Durchschnitt. Was hat die Ehe unter Verwandten damit zu tun?

    Chefarzt Rossi nennt soziale Unterschiede als möglichen Grund. Die Neuköllner Klientel, gerade türkische und arabische Migranten, gehe zwar oft zum Arzt, aber eher bei akuten Beschwerden.

    „Vorsorgeuntersuchungen und dauerhafte langfristige Betreuungsnotwendigkeit sind hingegen oft schwer zu vermitteln“, so Rossi.

    Es gibt kaum Zahlen über Ehen unter Verwandten

    „Viele heiraten ja gar nicht standesamtlich, sondern nach islamischem Recht“

    Butscher wünscht sich deshalb Informationen in Arabisch, Englisch und Französisch. Flyer mit Fotos von Frauen mit Kopftuch, brünette Jungs. „Davon brauche ich mehr“

    Auch in Neukölln haben Ehen zwischen Cousinen und Cousins zu schweren Erkrankungen oder dem Tod der Kinder geführt. Einige Neuköllner Familien, die die Morgenpost-Reporter kontaktieren, wollen nicht reden über ihr Schicksal. Da ist die Familie S. aus der Türkei. Frau S. gebar fünf Kinder. Alle drei Töchter kamen schwerbehindert auf die Welt. Eine starb als Säugling, die zwei anderen wurden kaum älter als zehn Jahre. Die Söhne blieben gesund. Reden will Frau S. nicht.

    In die Beratung von Butscher kommen vor allem türkische und arabische Frauen, in den letzten Jahren immer mehr Roma: „Gerade diese Frauen sind oft sehr jung und kriegen teilweise fünf Kinder in vier Jahren.“ Auch das sorge für ein niedriges Geburtsgewicht der Säuglinge. Ein Risikofaktor. Dazu, sagt Butscher, sprächen viele nur schlecht Deutsch und kämen erst gegen Ende der Schwangerschaft zu ihr, wenn es für langfristige Beratung schon zu spät sei.

    Häufigkeit Es gibt für Deutschland nur wenige belastbare Zahlen zu diesem Thema. Eine Studie der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung kam 2010 zu dem Ergebnis, dass jede vierte türkische Frau in Deutschland mit einem Verwandten verheiratet ist.

    https://www.morgenpost.de/berlin/article215498111/Die-toten-Babys-von-Neukoelln.html

  46. @Eurabier
    7. Oktober 2018 at 08:54

    Am 7. Oktober 1986 , also auf den Tag vor 32 Jahren, sagte Franz-Josef Strauß in einer geradezu prophetischen Rede im damals noch Deutschen Bundestag den linksgrünen Völkermord an den indigenen Europäern voraus:

    „… wenn diese Bundesrepublik Deutschland einen fundamentalen Richtungswandel in Richtung rot –grün vollziehen würde, dann wäre unsere Arbeit der letzten 40 Jahre umsonst gewesen, dann wäre das Schicksal der Lebenden ungewiss. Und die Zukunft der kommenden Generationen, ihr Leben würde auf dem Spiel stehen“ …
    ————————————————
    Gute Rede von Franz Josef, hier das Video dazu:

    https://m.youtube.com/watch?v=-8mxRxtDzrQ&feature=youtu.be

  47. @Autodidakt 7. Oktober 2018 at 10:22
    @friedel_1830 7. Oktober 2018 at 10:00

    1.) Welche Fußgängerzone (Bild) ? Welche Stadt ?
    ______________________________________________
    Meiner Meinung nach ein sehr schlechter „dahingeschmierter“ Artikel, dem es an Fakten und Quellen fehlt…
    Weiter oben schrieb ich mehr dazu.
    Auf den den Seiten der IB ist auch nichts darüber zu lesen, die sind doch sonst so mitteilungsfreudig.
    Meine Meinung!

    Identitäre Aktivisten setzten am 19. März 2017 in der Stuttgarter Innenstadt mit symbolischen Grabsteinen für die Opfer von Multikulti ein Zeichen gegen die handlungsunfähige Politik. Wir wollen nicht mit dem Terror und dieser Unsicherheit leben! Die Identitäre Bewegung fordert sichere Grenzen und eine Remigration der illegalen Einwanderer, denn nur so lassen sich weitere Übergriffe und Anschläge verhindern.

    https://identitaere-schwaben.de/2017/10/24/eure-politik-fordert-tote/

  48. @ DER ALTE Rautenschreck 7. Oktober 2018 at 08:36

    Tübingen..

    Mit 16 nachts alleine und besoffen um 1:45h auf der Strasse unterwegs….

    Die lernen es nie…

  49. Auch eine sehr gute IB Aktion!

    Aktivisten der Identitären Bewegung Stuttgart machten mit einer Aktion und dem Verteilen von Flugblättern auf die Möglichkeit aufmerksam, dass der Moscheebau in Oberaichen mit den Mitteln des Rechtsstaates verhindert werden kann, wenn sich Kritiker an den Oberbürgermeister wenden. Laut Pachtvertrag hat die Stadt das Recht, das Grundstück zurückzufordern, falls der erste Bauabschnitt nicht bis Oktober 2018 fertiggestellt wurde.

    https://www.youtube.com/watch?v=Zsh7K-lONHg

  50. Hetze und Lüge aus dem Staatsfernsehen heute:

    ARD und Phoenix ab 12.00 Uhr im Presseclub

    Neue Terrorzelle? Wie gefährlich ist die rechte Szene?
    ++++
    Erst der Nationalsozialistische Untergrund „NSU“, dann die „Gruppe Freital“, jetzt soll sich in Sachsen die nächste rechte Terrorzelle gebildet haben. Sie soll unter dem Namen „Revolution Chemnitz“ Umsturzpläne geschmiedet haben. Ihre Angriffsziele: Ausländer, Politiker und Journalisten. ++++

    Und lügend treten sämtliche Hetzblätter der BRD auf, wie Alpenprawda, taz, Zeit und der Georg Mascolo, der von unsere GEZ für seine Recherche-Lügen-Hetzberichtet finanziert wird.

    8 Spinner fanden sich vor 3 Wochen zusammen und wollten am 3.10. einen Umsturz mit 1 Luftgewehr und Knüppeln veranstalten.

  51. Das Establishment feiert sich in #Konstanz unter #wirsindmehr. Wir machen auf diejenigen aufmerksam, um die es eigentlich gehen sollte…. Die Ermordeten:

    https://twitter.com/IBSchwaben/status/1048277202914226183

    Hysterie gegen Rechts: Demo in Konstanz am 05. Oktober 2018

    Reile onaniert schon seit Tagen seinem roten Aufmarsch entgegen. Wie vor ein paar Jahrzehnten der Konstanzer Gauleiter, wenn er mal wieder einen Führerverehrungsaufmarsch organisiert hat. Die braune Faschistenbrut nötigte dann ebenfalls die ganzen Mitläufer auf die Straße. Die Guten marschieren auf und zeigen Entschlossenheit. Heute nicht anders.

    Der Popanz der angeblich in Chemnitz beobachteten „schlimmsten rechtsextremen Ausschreitungen seit 30 Jahren“ ist zum faktenbefreiten Ausgangsmythos der neuesten Hysterierunde im „Kampf gegen Rechts“ geworden. Die Mobilmachung ist total: Die gut geölte „Gegen Rechts“-Maschinerie läuft wieder mal auf Hochtouren. Wehe dem, der da abseits stehen will.

    https://prinzeugen.wordpress.com/2018/10/04/hysterie-gegen-rechts-demo-in-konstanz-am-05-oktober-2018/

  52. @Freya

    Es geht um den heutigen zelebrierten und angeblich traditionellen „Tag der Opfer“ und nicht über gute Aktion von Anno Pief.
    Wo sind die Fakten und Quellen zu der Aktion¿
    Für mich ist das ein aufreissischer, hetzender Artikel, mehr nicht!
    Dieser Artikel, sowie auch einige andere helfen der Glaubwürdigkeit von Pi-News ungemein…
    Dann sollte man sich auch nicht über die „Lügenpresse“ beschweren, wenn sie so agiert, denn das hier ist nichts anderes.
    Meine Meinung!

  53. @ Alvin 7. Oktober 2018 at 10:07

    Gegen den kath. Richter Kavanaugh demonstrieren
    US-Negerinnen, Lesben, Atheistinnen, Emanzen,
    Kommunistinnen, Mongolinnen, Blondinen
    u. Hidschabträgerinnen(Hijabis), also Soros´ Armee.
    VIDEO BEI WELT-ONLINE MIT HIJABI
    Die Medien sind voll von tätowierten u. buntbemalten
    Weibern u. ihren männl. Genossen, die die
    Kommunistenfaust gegen K. schwingen.
    +https://www.merkur.de/politik/kavanaugh-abstimmung-tumulte-vor-kapitol-trump-jubelt-zr-10280727.html
    Sollten die Vorwürfe wahrheitsgemäß sein, ist seine
    Verfehlung schwerwiegend. „Versuchte(!) Vergewaltigung“
    ist aber kaum beweisbar. Da könnte ich auch mehrere
    „Erlebnisse“ aufzählen u. könnte nie beweisen, was das Ziel
    des jeweiligen Kerles war. Wollte derjenige mehr oder nur
    weiterknutschen? Wollte derjenige mir die Kleider gewaltsam
    wegreißen u. tat es dann doch nicht. Meine innere Warnstimme,
    Spekulation oder Intuition? Eine gefährliche Stimmung lag in
    in der Luft. Aber eine seltsame Athmosphäre ist nicht beweisbar.

    Die linksversifften Medien präsentieren dazu
    ungünstige Konterfeis Kavanaughs…

    HATE-SPEACH DER ROT-GRÜNEN JOURNAILLE

    Brett Kavanaugh : Das Tier im Richter
    Von Thomas Gutschker
    Aktualisiert am 30.09.2018-11:52
    +http://www.faz.net/aktuell/politik/brett-kavanaugh-das-tier-im-richter-15813662.html

    DER HAUPTPUNKT DÜRFTE ABER SEIN,

    DASS UNTER KAVANAUGH DIE

    TÄTER- & NEGERFREUNDLICHKEIT

    DER US-JUSTIZ EIN ENDE FINDEN KÖNNNTE
    http://cdn3.spiegel.de/images/image-1346922-1200_amp_16x9-arfr-1346922.jpg
    BLONDINE MIT PALI-LAPPEN
    https://media.diepresse.com/images/uploads_620/b/9/b/5507995/3F91F21F-920D-40F9-9592-E6941402EFA5_v0_l.jpg

  54. Aktueller Trend: „Selbstmord“ mit Stichwunden.
    Ein Schelm, der immer noch Böses dabei denkt….

    Garbsen: Toter an der Autobahnraststätte entdeckt
    Ein Spaziergänger hat am frühen Morgen in der Feldmark an der Autobahnraststätte Garbsen-Nord eine Leiche entdeckt. Es handelt sich um einen 26-jährigen Mann. Den Ermittlungen der Polizei zufolge hat er sich selbst das Leben genommen.

    Nach HAZ-Informationen wies der Körper mindestens eine Stichwunde im Bereich des Oberkörpers auf.

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Garbsen-Unbekannter-Toter-an-der-Autobahnraststaette-entdeckt

  55. @Plakatierer1
    Bedanken sie sich bei den Philosophen der als Kulturmarxismus getarnten antimarxistischen Frankfurter Schule und ihren Vertreter in Politik (Habeck,Maas …) in Gesellschaft (Genderideologen, Befürworter des Bildungsplan BW…)
    Dekonstruieren ist DAS (!) Werkzeug dieser pseudolinken fehlgeleiteten Philosophie und der daraus resultierenden Ideologien.(Gender usw)
    Sobald einer was von Konstrukt faselt können sie davon ausgehen das es ein durchgeknallter Anhänger der Frankfurter Schule ist.

  56. Was Ihr nirgendwo lesen könnt. Allein in Hessen gab es im Jahr 2017 .. 30 Messertote!

    Es wird sooo viel vertuscht.

  57. Korrektur
    Das Werkzeug dieser fehlgeleiteten Philosophen und Ideologen…

    Muss es heißen

  58. Finito 7. Oktober 2018 at 10:05
    „Dass es sich bei den Opfern der „Bunten Republik“ nahezu ausschließlich um deutsche Opfer handelt“
    ————————————
    Quatsch.
    Die Opfer von Gewalttaten durch Migranten sind meist andere Migranten:
    https://www.google.com/amp/s/www.zeit.de/amp/gesellschaft/zeitgeschehen/2018-08/straftaten-gegen-das-leben-zuwanderer-opfer

    ———-

    „Zuwanderer im Sinne der Statistik sind Asylbewerber, anerkannte Flüchtlinge, Ausländer mit Duldungsstatus sowie Menschen, die sich unerlaubt in Deutschland aufhalten. Eins von elf Opfern hat die deutsche Staatsangehörigkeit.“

    ……sowie sich unerlaubt…..aha..soso…

    Die sind aber alle unerlaubt hier.

    Desweiteren, das was Sie meinen, sind ausschließlich die Tötungsdelikte, versuchte und erfolgreiche.

    Raub, Vergewaltigung usw, da sind es nicht die illegal Hereingelassenen, die die Opfer sind.
    Und ich bin dafür, dass man diese Delikte ruhig zusammennehmen kann.
    Dann sind Deutsche sehrw ohl die meisten Opfer. Wobei ich das gar nicht als das eigentlich Wichtige ansehe.

    Es ist nämlich die Frage, wie möchte man etwas sehen.
    IHR wollt sehen, dass diese Leute hierhergehören und es eben auch einige Böse gibt . Aber wenn die böse sind, dann, liebe, dumme, uninformierte, zuunrecht besorgte, Deutsche, macht euch keine Sorgen, sie töten doch fast nur Nichtdeutsche.

    Während ich es so sehe
    Die sind illegal hier. Gehören also einen scheiß ins Land und jedes einzelne DEUTSCHE Opfer, dass durch so einen zu Schaden gekommen ist und sei es nur durch Beleidigung, wiegt 1000fach schwerer.

    Weil diese Opfer absolut vermeidbar waren, weil nämlich rein rechtlich schon, diese Täter sich hier nicht hätten aufhalten dürfen, folglich nicht zb Maria L töten könnten und unsere Regierenden dies mitzuverantworten haben.

    Weil diese Opfer dafür stehen (oder unter der Erde liegen), dass Regierende unsere Demokratie mit Füßen treten und treten lassen. Dasselbe mit dem Recht tun.

    Und DARUM geht es insgesamt. Verstehen Sie das.
    Es geht drum, dass die Unversehrtheit von Deutschen geopfert wird, für eine ILLEGALE Politik zugunsten von Ausländern und letztendlich dem Raubkapitalismus, der mithilfe des Globalismus no border Drecks Menschen nur als verschiebbare Masse sieht, für die ihm ein ekliger Internationalsozialismus vorschwebt.
    Ich will diese künstliche Vermischung nicht.

    Deshalb kommen Sie hier nicht mit so einem Mist,ja!

  59. @ friedel_1830 7. Oktober 2018 at 11:25
    Freya-

    1.) Woher haben Sie die Info mit 30 hessischen Messertoten in 2017 ?

    Das werde ich jetzt natürlich auf PI (nicht) schreiben.

  60. Freya- 7. Oktober 2018 at 10:35
    SÄUGLINGSSTERBLICHKEIT

    Mythos Verwandten-Ehe: Die toten Babys von Neukölln

    In Neukölln sterben fast doppelt so viele Säuglinge wie Berliner Durchschnitt. Was hat die Ehe unter Verwandten damit zu tun?

    Chefarzt Rossi nennt soziale Unterschiede als möglichen Grund. Die Neuköllner Klientel, gerade türkische und arabische Migranten, gehe zwar oft zum Arzt, aber eher bei akuten Beschwerden.

    „Vorsorgeuntersuchungen und dauerhafte langfristige Betreuungsnotwendigkeit sind hingegen oft schwer zu vermitteln“, so Rossi.

    Darwin wirkt zum Glück!
    🙂

  61. @ Greisin 7. Oktober 2018 at 10:55
    Hetze und Lüge aus dem Staatsfernsehen heute:
    ARD und Phoenix ab 12.00 Uhr im Presseclub
    Neue Terrorzelle? Wie gefährlich ist die rechte Szene?

    An Lächerlichkeit nicht zu überbieten.

    Aus „gut informierten“ Kreisen weiß ich, dass die Polizei besonders Schiss zur Zeit hat, dass sich die Kuffnucken formieren um hier Anschläge zu machen.

    Es sind ja mindestens 15.000 untergetauchte Kuffnucken im Land, die damals mit der großen Flüchtlingswelle hereinschwappten und nach Ankunft sich gelich wieder aus dem Staub machten. Die Behörden haben keinen Schimmer wo die sind und jeder der bei der Polizei arbeitet, weiß, die sind tickende Zeitbomben.

    Diese Verarscherei der BürgerInnen seitens der Politik muss aufhören.

  62. @ Roadking (Zentralrat der Deutsch-Deutschen)

    Ergänzung: Die vielen fremden Behinderten kosten uns Milliarden.

  63. 3. OKTOBER Tag der DEUTSCHEN KOLONIAL-OPFER
    Zahlen sollten auch noch dazu geliefert werden. Das alles auf Flyern kurz vor der nächsten Bundestagswahl! Leider erst 19. September 2021!

  64. Eurrabier@
    Die ME kommt nur wenn rentner aus ihre hauser gerammt werden um ein parkhaus zu bauen.
    Hauser sind plat gemacht, parkhaus ist nie gebaut . (Arnhem)

    (ich war damals dabei)

  65. So, jetzt habe ich mal weiter recherchiert. Habe mal das Datum des ersten Oktobersonntags 2017 ( 1.10. ) bei Google eingegeben. Irgendwann wurde ich fündig…Pi-News gedachte an diesem Tag auch der Opfer.

    http://www.pi-news.net/2017/10/heute-tag-der-opfer-der-bunten-republik-4/

    Weitergesucht und 2.Oktober.2016 + Tag der Opfer eingegeben. Damit wurde ich dann nicht fündig, Fehlanzeige.
    Jetzt sehe ich oben bei der Linkeingabe, dass eine 5 für diesen und für 2017 eine 4 am Ende des Links steht. Aha denke ich mir und füge eine 3 anstatt der bzw. 5 ein, Fehlanzeige, danach eine 2…auch nüscht, lasse die Zahl weg, hätte mich dann ja zum ersten „Gdenktag“ führen müssen, alles existiert nicht….wäre ich so endlich fündig geworden, hätte ich „traditionell“ einigermaßen gelten lassen und mich für meine oben geschriebenen Worte großtteils entschuldigt!
    Was ist nun mit Tradition¿ Warum wird ein Bild der IB als Titelfoto genommen¿ Warum wird nicht auf den Artikel aus 2017 und falls davor die anderen Jahre, bzw. dieser Serie verwiesen¿
    Nöö, ich bleibe noch bei meinen weiter oben geschriebenen Äusserungen. Füge noch das Wort „irreführend“ ein.
    Ansonsten ist das ja eine gute Sache mit diesem Gedenktag. Aber bitte nicht auf solche Art, da erwarte ich schon etwas mehr, was einem Gedenktag dann auch würdig ist 😉
    Meine Meinung!

  66. Ich verstehe die ganze Aufregung nicht denn 1. fordern kann man viel, ich fordere auch 1 Million und 2. die Wiedervereinigung,hat nicht stattgefunden, lediglich der Anschluß an die BRD.
    Daß die Menschen islamischen Glaubens ständig unzufrieden sind, weil rassistisch verfolgt, auch jeder andere Grund muß dafür herhalten, das ist ja sattsam bekannt. Es kommt sicher der Tag, wo wir am Bahnhof stehen und ihnen zum Abschied zuwinken.

  67. 1. Maja1112 7. Oktober 2018 at 12:51
    Es kommt sicher der Tag, wo wir am Bahnhof stehen und ihnen zum Abschied zuwinken.
    ————————–
    Optimistin? Hoffentlich kommt nicht der Tag, an dem die uns winken, wenn wir mit unseren Köfferchen auf den Bahnhöfen das Weite suchen!

  68. Moin :

    „jede erdenkliche Anstrengung auf uns nehmen und nichts unversucht zu lassen, um dieses gefährliche Gesellschaftsexperiment einer totalen „Bunten Republik Deutschland“ ein für allemal zu beenden.“

    Ein schöner Satz,
    doch wenn nicht endlich Züge mit Tausenden Illegalen die in unser Land geströmt sind nach außen fahren,
    bleibt dieser Satz eine nette Notiz ohne die nötige Tat .

    True7

  69. Und es sind nicht nu(h)r die Opfer dieser „Politik“ es sind auch die Politiker selber, die sich damit selbst zerstören. Sie merke(l)n es scheinbar nur noch nicht. Diese Art von Demonstration finde ich sehr gut, da hier auch das Potential einmal den vorbeilaufenden Bürgern nahegelegt wird. Ebenso könnte man noch zahlreiche andere Thematiken auf dies Weise an das Volk bringen. Das wäre z.B. der Euro von seiner Kaufkraft im alltäglichen Leben im Gegensatz zur einstigen DM. Oder die Schäden die durch das Privatisieren von Energieanbieter (HEW usw.) und Krankenhäusern (einst staatlich) entstanden sind. Auch hier ganz maßgeblich im Vordergrund die Krankenhausmafiosen von Asklepios… Und auch das einstige Beamtentum von Post und Bahn. Alles wurde durch Privatisierung letztendlich für den Nutzer nur teurer und zudem sinnloser. Von der Bundeswehr bzw. dem Bundesgrenzschutz und der allgemeinen Landessicherheit… Darüber brauchen wir uns wohl gar nicht mehr groß zu Unterhalten.

  70. friedel_1830
    7. Oktober 2018 at 08:48
    1.) Wieso gibt es von AfD diesen Unvereinbarkeits-Beschluß mit „Identitären“ ?

    Weil die vom VS beobachtet werden und man selbst keine Angriffsfläche bieten will. Schätze ich. Hoffentlich kommt bald der Tag, an dem der IB in Deutschland angeklagt wird + den Prozess gewinnt. Wie in Österreich geschehen. Dann wäre es amtlich, das der IB sich auf rechtsstaatlicher Ebene bewegt.

    2.) Wieso gibt’s AfD-Beschlüsse zu Restriktionen im Umgang mit „Pegida“ und co. ?

    Ich denke solange Lutz Bachmann (Vorstrafen..) an seiner Position festhält, bleibt Pegida für die AfD ein heißes Eisen. Lutz B. ist Spitze, gar keine Frage. Aber sein Rücktritt könnte einiges ändern und der ganzen Bewegung Schwung geben.

  71. Dies wird natürlich in unseren Systemmedien verschwiegen.
    Wenn aber Tag des Kaugummis oder der Luftmatratze, ist dies eine Schlagzeile in der Lügenpresse wert.

  72. Shinzo 7. Oktober 2018 at 11:21
    Desweiteren, das was Sie meinen, sind ausschließlich die Tötungsdelikte, versuchte und erfolgreiche.

    Raub, Vergewaltigung usw, da sind es nicht die illegal Hereingelassenen, die die Opfer sind.

    ——————————————————————
    Bei Raub und Vergewaltigung überwiegen deutsche Opfer, das stimmt.
    Ich bin dennoch dafür, das zu differenzieren.
    https://www.mdr.de/investigativ/rueckblick/exakt/kriminelle-fluechtlinge-102.html

  73. @ Freya- 7. Oktober 2018 at 11:14

    Aktueller Trend: „Selbstmord“ mit Stichwunden.
    Ein Schelm, der immer noch Böses dabei denkt….

    Garbsen: Toter an der Autobahnraststätte entdeckt
    Ein Spaziergänger hat am frühen Morgen in der Feldmark an der Autobahnraststätte Garbsen-Nord eine Leiche entdeckt. Es handelt sich um einen 26-jährigen Mann. Den Ermittlungen der Polizei zufolge hat er sich selbst das Leben genommen.

    Nach HAZ-Informationen wies der Körper mindestens eine Stichwunde im Bereich des Oberkörpers auf.

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Garbsen-Unbekannter-Toter-an-der-Autobahnraststaette-entdeckt

    Tja, auch Selbstmörder gehen mit der Zeit. Strick oder Zyankali sind eben mega out, sich selbst abzustechen ist dagegen total angesagt.

    Im Ernst: Wer sowas „kauft“, zieht sich mit dem Dosenöffner die Strümpfe an.

  74. Die AfD ist als Partei ansich im Vordergrund. Ein Zusammenschluss mit „Bewegungen“ sind zwar für viele ein Wunsch, würden aber das Segment eine Partei zu sein, nicht als positiv abgelten. Das hat nichts damit gemein, dass die AfD sich von Pegida usw. abwenden möchte – es ist halt nur das Problem einer Vermischung von Partei und Bewegung. Und die möchte die AfD nicht. Denn es ist ja auch die Frage einer neuen Regierung hier im Vordergrund. Das diese in der Sachlichkeit über noch ganz andere Thematiken verfügen MUSS wie sympathisierende Bewegungen steht hier wohl völlig klar im Raum.
    Die AfD freut sich aber über JEDE Unterstützung die von Pegida usw. am Mikrofon dargelegt wird.
    Man kann aber eine spätere Zusammenstellung von guten Leuten nicht ausschließen, wenn diese der AfD beitreten und auch eine vernünftige Parteiorientierte Arbeit vollziehen. In diesem Fall also sich innerhalb der AfD vom einfachen Mitglied bis hin zum angesehnen Abgeordneten etablieren. Auf diese Art wurde schon so mancher Grünling richtig GRÜN. Die AfD wird aber auf KEINEN Fall diese hirnlose linke Ideologie akzeptieren. Die AfD brauch nämlich Leute mit Grips und vernünftigen Argumenten.
    Übrigens Jahresbeitrag 120 (noch Euro).

  75. @ DDR1; 13:04 h

    1.) Danke für Info

    2.) Als regelmäßiger PI-Leser hatte ich natürlich auch ungefähre Kenntnis davon

    3.) Lage hat sich aber seit AfD-Beschlüssen zu Pegida u. IB verändert:

    4.) OHNE: “Pegida“, “IB“, alternative Medien wie “PI“ etc. wäre die AfD nie bei bald 20 %

    5.) Zeit für ein volles Bekenntnis der AfD zu Pegida und IB

    6.) AfD in den Parlamenten und Pegida / IB als Bewegung auf der Straße !

    7.) Für Militärkenner: “Gefecht der verbundenen Waffen“

  76. Sehr gut! Ein Gedenktag der Opfer der bunten Republik braucht unser Land dringen. Leider hört man davon nichts in den Lumpenmedien. Diese sind jetzt nur noch mit dem angeblichen Rechtsterrorismus beschäftigt.

  77. friedel_1830 7. Oktober 2018 at 13:40

    @ DDR1; 13:04 h

    In Zeiten, in denen der Rechtsextremismus hochgepusht wird, wäre es verkehrt, wenn sich die AfD öffentlich zu Pegida und IB bekennen würde. Deshalb gilt noch immer: Gemeinsam kämpfen aber getrennt marschieren.

  78. Maria-Bernhardine 7. Oktober 2018 at 09:25

    OT

    Heute 7. Okt. Seeschlacht von Lepanto
    SIEG ÜBER DIE TÜRKEN
    ————————————————————————————————————————–
    Die Seeschlacht von Lepanto, sowie die Eroberung von Konstantinopel, zeigen den ewigen Fehler im Kampf gegen die Moslems. Und zwar das zögern den Feind anzugehen. Auch bei der Belagerung von Wien wurde gerade noch Rechtzeitig eingegriffen.
    Auch im Jahre 2018 wird dieser Fehler wieder gemacht. Der Feind im eigenen Land und nichts wird getan. Im Gegenteil, es wird noch heftig Unterstützt. Wie das ausgeht kann sich jeder denken.

  79. friedel_1830
    7. Oktober 2018 at 13:40
    &
    pro afd fan
    7. Oktober 2018 at 13:46

    Ich denke das wir alle erleichtert wären wenn es endlich zum Schulterschluss AfD-Pegida-IB käme.

    Die Vorraussetzungen sind zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht gegeben. Was zu tun ist, dürfte allen beteiligten bewusst sein.

  80. Gauckler 7. Oktober 2018 at 13:50

    Schon wieder die Alltäglichen Vergewaltigungen :https://www.tag24.de/nachrichten/tuebingen-vergewaltigung-missbrauch-teenagerin-maedchen-16-unbekannt-mann-imbiss-polizei-810776 unsere Politiker- Kühe sind geschützt, einmal durch die von un s bezahlten Leibwächter und zweitens müsste es schon ein abartiger, perverser, geisteskranker sein der so etwas wie die Merkel oder Roth vergewaltigt.

    ———————————————————————————————————————————–
    Glaub das mal nicht! Vieles was so um die Mittagszeit herum an Grundschulen oder Kindergärten steht, ist auch nicht unbedingt so viel attraktiver. Um aber noch mal auf das junge Mädel zurückzukommen, hab ich so was schon öfter alleine und dazu noch voll wie 50 Russen durch die Gegend torkeln gesehen. Nicht gerade 16jährige, eher 18+, ändert aber nichts an der Tatsache. Begleitung, vor allem männliche Fehlanzeige. So was wie Anstand, wo man aufeinander aufpasst und den anderen notfalls nach Hause bringt, scheint es wohl nicht mehr zu geben.

  81. Es scheint, als ob wir schon längst an die Muslimbruderschaft verkauft worden sind und nun gibt es kein zurück mehr, jedenfalls nicht ohne Krieg. Wobei im Endstadium der Zwangsislamisierung wohl alle die ihr Leben lassen müssen, die dem Islam nicht dienen können, also Rentner, Arbeitslose, Behinderte, …, auch Homosexuelle sind todgeweiht. Aber der Islam ist ja soooo friedlich und Multikulti ist ja sooo interessant, romantisch (1001 Nacht), abenteuerlich und vor allem sexy, geil! Links-Weiber. Wie friedlich er ist, sehen wir ja auf jihadology net al hayat media center.

  82. Die Behauptung die AfD hätte Pegida viel zu Verdanken, kann ich zu 1000% bejahen. Diese ist vollkommen korrekt und wird auch so in der AfD aufgenommen. Noch einmal: Die AfD muss Parteiintern agieren. nur so kann auch eine Parteiorientierte Arbeit gestaltet werden. Wir wissen nicht was in den nächsten Jahren hier auf Deutschen Straßen noch an Gewaltverbrechen passiert… Aber wir wissen ganz genau das sie passieren werden. Die Pegida und auch andere sind also quasi die Boten die diese Missstände in unserem Land nicht nur aufdecken, sondern auch immer wieder dadurch Leute aus ihrem Schlaf erwecken. Dieses sieht man DEUTLICH an den Zuwächsen dieser Kundgebungen. Die Pegida hat einmal als Protestfunktion angefangen. Nun sind sie schon einen Schritt weiter. Eine wöchentliche Kundgebung kann NICHT mehr als Demonstration gelten. Die Demonstration kommt höchstens dann von der Gegenseite (Antifa). Und das so etwas ÜBERHAUPT hier in einer Demokratie geduldet wird, halte ich schon ansich für demokratiefeindlich.
    Die Antifa ist eine kriminelle Vereinigung UND MEHR NICHT! Wenn diese nicht bald als eine solche eingestuft wird, so sehe ich eher die Problematik auf Seiten derer der diese Unterstützt. Und die kennen wir alle.
    Also Pegida usw. sind die Aufklärer. Die anderen sind die, DIE ES NICHT WOLLEN! UND GENAU DIE, DIE ES NICHT WOLLEN, das Aufgeklärt wird, müssen WIR die AfD bekämpfen. Zum SCHUTZE und ERHALT der WIRKLICHEN DEMOKRATIE.

  83. @ Leon 7. Oktober 2018 at 09:16

    @Friedel_1830
    Gegenfrage: Wieso sieht das Logo der IB aus wie eine Modifikation des Emblem der SA?
    Wieso hat der Führer der IB einen blog auf der hardcore-Naziseite Metapedia?

    Erstens ist das IB-Logo keine Modifikation des Sa-Logos: Genausogut könnte man behaupten, das von Linksextremisten oft verwendete Anarchistensymbol, dem eine gewisse Ähnlichkeit nachgesagt werden könnte, wäre eine solche. Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun. Zweite Behauptung ist ebenfalls frei erfunden.

  84. Finito 7. Oktober 2018 at 13:05
    Shinzo 7. Oktober 2018 at 11:21
    Desweiteren, das was Sie meinen, sind ausschließlich die Tötungsdelikte, versuchte und erfolgreiche.

    Raub, Vergewaltigung usw, da sind es nicht die illegal Hereingelassenen, die die Opfer sind.

    ——————————————————————
    Bei Raub und Vergewaltigung überwiegen deutsche Opfer, das stimmt.
    Ich bin dennoch dafür, das zu differenzieren.
    https://www.mdr.de/investigativ/rueckblick/exakt/kriminelle-fluechtlinge-102.html

    ———-

    Dann haben Sie leider nicht verstanden, worum es geht.

    Diesen Artikel des Hetz-MDR konnte ich nicht zuende lesen, ich möchte meinen Kaffee nicht auskotzen.
    Was der belegen soll, können Sie sicherlich mit eigenen Worten kürzer beschreiben.

    Nochmal kurz:;Diese „Migranten“ sind illegal hier.
    DAS ist der eigentliche Skandal, den die Regierenden zu verantworten haben (was all die Opfer erst ermöglicht),
    Wenn sie sich auch noch ….zu allem Überfluss…mies benehmen, bis hin zu Mord an der indigenen Bevölkerung, die gezwungen wird, diese Illegalen durchzufüttern und auszuhalten, dann macht das die Situation nur 1000fach schlimmer.

    Raus müssen die aber eh , weil sie rechtlich schon nichts hier zu suchen haben. Egal, ob sie sich äusserst friedlich verhalten, oder morden.
    War das nun deutlicher?

  85. Habe am 17. Juni dieses Jahr wieder, zum dritten Mal in Folge, Schwarz-Rot-Gold geflaggt.
    Und am 3. Oktober erstmals eine extra zu diesem Zweck angeschaffte lange Unterhose . Faule Walnußschalen ergaben dabei eine braune Einfärbung im rückwärtigen Bereich.
    Unser Nationalfeiertag ist und bleibt der 17. Juni, der Tag des Aufstandes gegen Arroganz und Gewalt der Machthaber, und nicht dieser unglückliche 3. Oktober, Huldigungstag für das nunmehr dritte linksfaschistische Regime in Deutschland.
    Und im nächsten Jahr wieder.

  86. Made in Germany West 7. Oktober 2018 at 08:31

    Deshalb bin ich für den 17. Juni. Da ist es wärmer. Und wenn die muslimischen Verbände den „Tag der offenen Moschee“ auch dorthin verschieben, wissen wir, zu welchem Zweck.
    Wir haben dann im Oktober das Erntedankfest.

  87. Skandal!

    Nazis trauern um Nichtmigranten!

    Nein, natürlich werden nur tragische Einzelfälle™ zur politischen Instrumentalisierung mißbraucht. Getrauert werden darf nur, wenn Täter Biodeutsch und Opfer Asy ist.

  88. >>> Auch in Zukunft wird die Zahl der in Deutschland von orientalischen und afrikanischen Kolonisten getöteten deutschen Eingeborenen aller Voraussicht nach immer weiter ansteigen: Aus ein paar Dutzend Ermordeten im Jahr werden dann Hunderte von Ermordeten im Jahr werden und eines Tages Tausende <<<

    !!!!!!!!!!!!!!!!!!! ES SIND BEREITS HUNDERTE DEUTSCHE MORDOPFER JÄHRLICH !!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    (!!! Totschlagsopfer (Totschlag = Vorsätzliche Tötung) nicht mitgerechnet !!!)

    Dies ist nur eine Statistik, die ich hier auf die Schnelle präsentiere (es gibt noch genauere Zahlen):

    Anzahl der Mordopfer in Deutschland von 2000 bis 2017:
    (Quelle: Statistisches Bundesamt)

    2000: 497
    2001: 464 –
    2002: 449 –
    2003: 422 –
    2004: 399 –
    2005: 413 +
    2006: 375 –
    2007: 339 –
    2008: 370 +
    2009: 365 –
    2010: 324 –
    2011: 357 +
    2012: 281 –
    2013: 282 +
    2014: 298 + // Beginn der Merkel'schen
    ——————- // Kriminellanten-Invasion
    2015: 296 – // Darunter mindestens 24 islamische
    ——————- // "Ehren"morde (8,1%).
    2016: 373 ++ // — Stärkste Zunahme seit 2000: +77 (+26,0%) /
    ——————- // — Darunter mindestens 42 islamische
    ——————- // "Ehren"morde (11,3%).
    2017: 405 + // — Zunahme: +32 (+8,6%) /
    ——————- // — Darunter mindestens 46 islamische
    ——————- // "Ehren"morde (11,4%).

    2000 bis 2013: Statistische Abnahme um 215 Mordfälle (- 43,3%)
    2014 bis 2017: Statistische Zunahme um 123 Mordfälle (+43,6%) !!!

    Man kann ohne weiteres sagen, dass seit 2014 mindestens 244 Morde von Kriminellanten begangen wurden und dass die Mehrzahl der Mordopfer deutsche Frauen und Mädchen waren (darüber gibt es aber noch genauere Statistiken).

    Wie gesagt: Totschlag (= Vorsätzliche Tötung!) nicht mitgerechnet!

  89. fichte8 7. Oktober 2018 at 08:48
    Wenn wir bei Tausenden [Ermordeten] sind, haben wir garantiert einen Bürgerkrieg !
    Wenn es so weit ist hat sich der einiger Maße normal denkender Mensch
    schon längst bewaffnet um sich und seiner Familien zu verteidigen !
    Der Kernfrage bleibt, haben wir so vielen Gefängnis Plätzen frei ?

    ——————————
    NEIN! Deshalb werden Migränanten ja selbst bei Mord zu Lachhaften Freiheitsstrafen verurteilt! (Beispiel: Mia/Kandel!). Dass die dann genauso kriminell weitermachen wie bisher, können nur BeschränktIxen abstreiten. Das setzt dann eine Kriminalitätsspirale von gigantischem Ausmass in Gang, die garantiert auch Adolfela Ferkel und die wohl FETTESTE aller FETTEN Buntstift-KasperIxen Deutschlands zu spüren bekommen werden.

    In spätestens zwei Jahren brennt in Deutschland
    die Luft!!!
    — Die Polizei ist seit mehr als drei Jahren total überfordert. Sie stellen massenweise Islamisten (= Moslems) ein. 45 Prozent der Polizeischüler in Berlin sind derzeit „Migranten“. Letztes Jahr waren es nur 27 Prozent. Und wer glaubt es wohl (nicht)?: An den Polizeischulen gibt es mit den Islamisten genau so massive Probleme wie überall (z.B. Disziplinlosigkeit, Eigenmächtigkeit, Missachtung von Anweisungen und Anordnungen). Darüber hinaus stellen sie nun auch schon Vorbestrafte ein — eben weil kaum ein Islamist (= Moslem) nicht vorbestraft ist.
    — Die Knäste sind überfüllt. Stuttgart-Stammheim z.B. ist stark überbelegt. Sie stecken zwei Mann in Einzelzellen (und das dürfen sie nur, wenn die Knastis zustimmen). 50 Prozent aller Knastinsassen in Deutschland sind „Ausländer“. Letztes Jahr waren es „nur“ 40 Prozent. Also werden es nächstes Jahr wohl 60 Prozent sein.
    — Die Justiz ist totalüberlastet. Und zusätzlich beschäftigt mit 100.000den Asylklagen. Und täglich werden es mehr. In spätestens zwei Jahren bricht das Justizsystem zusammen. Garantiert! Dann müssen sie auch Mörder laufen lassen, weil sie nicht fristgerecht angeklagt werden können. Das bedeutet praktisch Freispruch.
    — Dann geht es erst richtig rund auf den Straßen. Da lautet die Antwort auf die Freiburger Studentinnen-Notfall-Frage „Ist Luisa da?“ dann „Ja, die wird gerade im Hinterzimmer von 10 Islamisten zu Tode bereichert.“

    Es ist nicht mehr 5 vor 12, sondern schon 12.50 Uhr! Und dann schlägt es 13 !!! — Hell’s Bells.

  90. Wolfgang Langer 7. Oktober 2018 at 11:05
    Klar bleibt:
    Der Islam gehört weder zu Deutschland noch zur AfD!
    Die AfD sollte höchstens eine Gruppe für die Ex-Muslime gründen!

    ——————————

    Warum denn? Moslems, die sich ausdrücklich vom Koran distanzieren, sind willkommen.
    Wenn die unbedingt an den Mondgott Namens Allah glauben wollen, dann sollen se halt!

Comments are closed.