Die AfD erreicht immer neue Wählerschichten. Jetzt organisieren sich die Juden der Partei in einem Arbeitskreis. Allerdings freut sich nicht jeder über diese Entwicklung. Weitere Themen in Folge 99 von „Laut Gedacht“: Behinderungen durch Inzest, Rückkehr der Klimakanzlerin und Grünen-Wähler fliegen besonders gern.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

40 KOMMENTARE

  1. Merkels Grenzöffnung 2015 war für Mitteleuropa schlimmer als Tschernobyl und Fukushima zusammen.

  2. Angela Merkel und ihre CDU/CSU sind bei den Menschen in Deutschland mittlerweile so verhasst wie die dreckigen Schweine des SED-Verbrecherstaates

    Angela Merkel ist ein Reststück dieses Verbrecherstaates und hat die CDU dazu benutzt um diesen zu reanimieren.

    Angela Merkel -Das Gesicht des Bösen-

    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article181953780/Deutschlandtrend-Merkel-nimmt-die-Waehler-nicht-ernst-jetzt-kommt-die-Quittung.html

  3. Jude ist wer ne Jüdishe Mutter hat oder Ortodox Konvertiert ist.
    Als was sich einer Identifiziert oder zu was er sich zugehörig fühlt ist Wurscht!

    Ein Gründungsmitglied des Arbeitskreises Z.B. ist ehemaliger Vorsitzender eines Jüdishen Landesverbandes von 10 Gemeinden und Repräsentant von mehren tausend Juden,
    damit auch Chef etlicher Ortodoxer Rabiner und vertreten im Zentralrat.

    Das oberproblem der Juden mit der AFD ist
    1-Beschneidubg
    2-Koscheres Schlachten, (Schächten)
    3-Personen wie Gideon die viel zu viel Beachtung finden
    4-Angstmacherei durch Etablierte Politaparatschiks von MSM über Zentralrat bis zu Merkel.

    Es gibt sehr viele Juden die still und heimlich mit der AFD sympathisieren aber sich fürchten,
    mit dieser Meinung offen aufzutreten, fürchten um ihre Familie, Kariere,
    und ihr Ansehen in der kleinen Gemeinde der Juden hier.

  4. „Juden in der AFD“

    Das ist ein hinterfotziger Angriff auf den Zentralrat und alle,
    die das Meinungsdiktat und die Deutungshoheit innehaben.

  5. Meinungsdiktat und Deutungshoheit gab es auch bei den Nazis:
    „Entartete Kunst“, „Jüdische „Wissenschaft““ (= Pseudo-Wissenschaft, Kokolores)
    Die Naturgesetze hat es wenig interessiert, könnte man beinahe meinen.

  6. Zinnsoldaten 12. Oktober 2018 at 07:36

    Ich sag ja, Grüne und Naturwissenschaften ist so wie Moslem und Schweinefleisch. ?

    Besserer Vergleich:

    Grüne und Naturwissenschaft ist wie wenn ein Analphabet mit Dyskalkulie den Physik-Nobelpreis erhält.

  7. In der Landeshauptstadt Hannover halten immer wieder die „südländischen Erscheinungen“ Bürger in Angst und die Polizei auf Trab.

    „Hannover Linden
    Maskierter will Bekleidungsgeschäft überfallen
    Ein maskierter Räuber hat am Donnerstag versucht, ein Bekleidungsgeschäft in Hannover zu überfallen. Obwohl der Täter bewaffnet war, weigerte sich der Angestellte, das Geld zu überreichen. Der Unbekannte ergriff daraufhin die Flucht.
    Der Gesuchte ist von südländischer Erscheinung und hat einen Oberlippenbart. Der etwa 1,90 Meter große und schlanke Mann ist 25 bis 30 Jahre alt und spricht Deutsch mit Akzent“

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Hannover-Maskierter-Raeuber-mit-Schusswaffe-will-Bekleidungsgeschaeft-

    .
    Hier noch ein Kommentar aus der HAZ zu dem inzwischen verstorbenen Fußgänger, der von einem Türken ins Koma getreten wurde:

    .

    #2 sïoux
    17:13 Uhr 11.10.2018
    Kampf“Sportler“ („Murat T.“ Name geändert lt. „BILD“) auf Droge schlägt Fussgänger gnadenlos zu Tode!
    Laut „BILD“ hätten Augenzeugen zu dem Vorfall ausgesagt, der Täter hätte, nachdem das schwerst getroffene Opfer sich noch einmal aufzurichten versucht hätte, dennoch noch einmal so wuchtig zugeschlagen, dass das Opfer danach auf den Boden aufschlug und sich NICHT mehr bewegte! Wer selbst Kampfsport betreibt, weiss GANZ GENAU, dass es TÖDLICH gefährlich ist, auf einen VERTEIDIGUNGSUNFÄHIGEN Kontrahenten einzuschlagen. Das ist nämlich in einem sportlich-regulären Kampf GENAU der Moment, in dem der Ringrichter unbedingt eingreifen muss, um schwerste Verletzungen zu verhindern! Und wir sprechen dann über ZWEI Kämpfer, die hochtrainiert und in entsprechend optimalem physischen Zustand sind und NICHT über einen VÖLLIG UNFAIREN Strassenkampf, wo wir auf der einen Seite einen hochtrainierten Kickboxer und auf der anderen Seite einen untrainierten „Zivilisten“ haben, der auch noch 12 Jahre älter als der Täter war! Wie bei dem burgwedeler Messer-Mann müsste dem Täter, zumindest, wenn er NICHT unter Drogen gestanden hat, klar gewesen sein, dass seine Schläge das Leben seines Opfers beenden können! Was, zur Hölle, ist in diesem Land eigentlich los?

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Hannover-Fussgaenger-nach-Attacke-auf-Limmerstrasse-gestorben

  8. Es ist unerträglich und ekelhaft…
    .
    Ich finde es unerträglich, das dt. Krankenkassen die durch Insest gezeugten schwerkranken Moslem-Bälger finanzieren müssen. Sofort einstellen und diese moslemischen Perversion nicht auch noch fördern.
    .
    Ich finde es ekelhaft, das die deutsche Gesellschaft für diese typisch moslemische Perversion aufkommen soll.
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Behinderungen von Inzestkindern
    .
    Alles bleibt in der Familie

    .
    Cousin und Cousine dürfen laut deutschem Gesetz heiraten. Für ihre Kinder fangen damit die Gesundheitsprobleme an. Zu Besuch bei einer Familie in Herne.
    .

    Mehr als die Hälfte der Ehen wird dort innerhalb einer Familie geschlossen. Warum die Tochter einem Fremden geben, wenn diese doch in der Familie bleiben kann? Tabu sind nicht die Beziehungen, tabu sind die daraus eventuell entstehenden Folgen. Ein Genetiker, der nicht namentlich genannt werden will, sagt zynisch: „Oman ist ein Paradies für uns Humangenetiker. Die heiraten dort alle untereinander, es gibt die verrücktesten Krankheiten“.
    .
    In Deutschland ist es schwer, Statistiken oder belastbares Zahlenmaterial zu Verwandtenehen zu finden. Einer der wenigen, der zu diesem Phänomen Daten erhoben hat, ist der Berliner Pränataldiagnostiker Rolf Becker. Er hat in seiner Praxis in den letzten 20 Jahren insgesamt 636 ungeborene Kinder aus Verwandtschaftsehen untersucht, von denen wiederum etwa die Hälfte aus einer Cousin-Cousine-Beziehung stammten.
    .
    Epilepsie, Schwerhörigkeit, Muskelschwund
    .
    In dieser Gruppe waren insgesamt 50 Ungeborene – also etwa 8 Prozent – von einer schweren Behinderung betroffen, die teilweise zu einem Absterben des Fötus im Mutterleib führte. Bei mindestens 20 dieser Ungeborenen ist davon auszugehen, dass ihre Erkrankung mit der Verwandtschaft ihrer Eltern in ursächlichem Zusammenhang stand.
    .
    Kinder aus Ehen unter Verwandten leiden häufiger unter Erbkrankheiten, Epilepsie, Schwerhörigkeit oder Muskelschwund. Das Risiko, an einer genetisch bedingten Stoffwechselstörung zu erkranken, ist größer, die Lebenserwartung niedrig. Julia Hennermann, Stoffwechselmedizinerin und Kinderärztin an der Berliner Charité, fordert deswegen eine frühzeitige Aufklärung – am besten schon in den Schulen.
    .
    http://www.taz.de/!5111122/

  9. Gefahr geht nur von Leuten aus, die islamfreundlich sind. Und die, gibt es leider überall. Deshalb – Vorsicht!

  10. Marie-Belen 12. Oktober 2018 at 07:30

    Freut Euch auf die Bayernwahl und legt den Sekt kalt!
    ——————————————————————————————————
    Ja, aber nur wegen des kommenden Chaos‘. Das Abschneiden der AFD wird wohl für uns ernüchternd sein. Leider ist Bayern diesbezüglich noch nicht Sachsen. Die „Schmerzen“ müssen erst noch größer werden. Aber warten wir mal ab, heute ist ja wieder Freitag!

  11. Nicht OT:
    Herbert Gröhlemeier singt nun auch gemischt au Deutsch und Türkisch! Villa in London, hier keine Steuern zahle, aber Belehrungen an den deutschen Michel! Wie wäre es mit Belehrungen an Erdolf Erdowahn und dessen Anhänger in Schland! (:-)

  12. ++++ BREAKING ++++

    Bisher hat noch KEINE einzige deutsche Zeitung darüber berichtet >: Linke BDS Anti-Israel-Boykotter stören Holocaust-Film in Berlin – Video

    Dies erinnert an die Rede von Bjoern Hoecke mit der Kultur des Vergessens“, schrieb das Aktionsforum Israel und beschrieb die Störung. „Sowohl BDS als auch Teile der Alternative für Deutschland [AfD] sowie die N*D [neonazistische Partei] haben ein Problem mit diesem Thema.“

    http://www.thetower.org/6737-anti-israel-boycotters-disrupt-holocaust-film-in-berlin/

  13. Bezüglich der neuen Arbeitsgruupe gibt es auch Stimmen in der AfD, grundsätzlich nicht bestimmte religiöse Arbeitsgruppen zu bilden!
    Diesen Gedanken sollten wir uns überlegen in Richtung einer übergeordneten Arbeitsgruppe unter dem Titel „Atheisten und Religionen in der AfD“ .
    Damit ließe sich der heikle Titel „Muslime in der AfD“ vermeiden, der z. Zt. andiskutiert wird!

  14. Natürlich können Angehörige des auserwählten Volkes in der AFD Mitglied sein, sofern sie es ehrlich meinen.
    Aber eine separate Gruppe zu bilden könnte auch auf Unterwanderung und dergleichen hinauslaufen.

  15. @ deris 12. Oktober 2018 at 09:12

    „Bezüglich der neuen Arbeitsgruupe gibt es auch Stimmen in der AfD, grundsätzlich nicht bestimmte religiöse Arbeitsgruppen zu bilden!
    Diesen Gedanken sollten wir uns überlegen in Richtung einer übergeordneten Arbeitsgruppe unter dem Titel „Atheisten und Religionen in der AfD“ .
    Damit ließe sich der heikle Titel „Muslime in der AfD“ vermeiden, der z. Zt. andiskutiert wird!“

    Inwiefern religiös? Gibt doch unter den Juden jede Menge Atheisten und Agnostiker, die werden dann gar nicht erwähnt.

  16. Der Untertitel von pi-news lautet:

    „Proamerikanisch · Proisraelisch · Gegen die Islamisierung Europas · Für Grundgesetz und Menschenrechte“

    Wie jeder weiß, leben die meisten Juden in Israel. Wieso also nicht auch Juden in der AfD? Ich persönlich begrüße das und hoffe, dass die AfD das Für und Wider innerparteilich ausdiskutiert und es dadurch nicht zu einem Riss in der Partei kommt. Außerdem sollte der „Arbeitskreis Juden in der AfD“ nicht instrumentalisiert werden, sondern als Aushängeschild einer Offenheit gegenüber des jüdischen Glaubens und der jüdischen Kultur dienen.

    Ich finde, Juden, die in Deutschland leben, brauchen eine Plattform, um zum Ausdruck zu bringen, dass der größte Judenhass nicht von den Deutschen ausgeht, sondern er durch den Flüchtlingsstrom aus arabischen Ländern von Politikern bewusst importiert wird.

    Aber merkt ihr, wie verrückt das ganze ist? CDU, SPD, Grüne, Linke sprechen sich gebetsmühlenartig gegen Antisemitismus, gegen Homophobie, gegen Misogynie (Frauenfeindlichkeit), gegen Sexismus, gegen Gewalt, für Religionsfreiheit, für Toleranz gegenüber Andersgläubigen, etc. aus und holen sich genau die ins Land, die alledem entgegenstehen und exakt das Gegenteil verkörpern.

    Daran sieht man, was für eine Heuchelei betrieben wird. Und es deckt auf, dass für Mohamedaner offenkundig Sonderrechte gelten, die jeder Deutsche zu berücksichtigen hat. Tut er es nicht oder übt Kritik, wird sofort die Keule mit einen oder mehreren der oben genannten Gründe gezückt. Somit entlarven sich die Politiker, der oben genannten Parteien, als Lügner und Heuchler.

    Sie sind nicht glaubwürdig, sondern setzen unterschiedliche Maßstäbe an und versuchen so Kritiker klein zu halten. Ich bin mir ziemlich sicher, dass das bewusst passiert, um das deutsche Volk zu spalten und zu zerschlagen.

  17. Ein weiterer Merkel-Toter:
    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Hannover-Fussgaenger-nach-Attacke-auf-Limmerstrasse-gestorben
    Zitat aus Zeitung:
    Das ist wirklich heftig – und das alles am hellichten Tag“, sagt eine Frau erschüttert
    ****
    Is ja voll heftig…. „Heftig“ ist ein nette Untertreibung. Und dann auch noch am hellichten Tag. Ja, liebe Leute das sind wir gar nicht gewohnt. Der gemeine deutsche Totschläger machte damals sowas immer nachts und eher selten.

  18. @Marie-Belen 12. Oktober 2018 at 07:30

    Freut Euch auf die Bayernwahl und legt den Sekt kalt!

    Dank Wahlbetrug die Grünen mit der CSU.

  19. wenn es dann so kommt mit den ,,grünen,, in bayern ,rechnen muß man da wohl mit,sage ich nur :nur die dümmsten kälber wahlen ihren schlachter selber.armes bayern. zu den juden in der AfD :ja ,gegen die moslems ist es ja OK,aber das schächten ist ja wohl eine unaussprechliche katastrophe !!!!!

  20. #PI
    Schaut mal da, das könnte ne Bombe sein.
    https://www.israelnationalnews.com/News/News.aspx/253164

    Nationalist rabbi: European Right no longer anti-Semitic
    Influential nationalist Rabbi Eliezer Melamed says Israel need not fear creating close bonds with Austrian Freedom Party and others like it.

    Influential nationalist rabbi, Rabbi Eliezer Melamed, says the European Right is no longer anti-Semitic.

    Rabbi Melamed wrote in his widely-read weekly column in Besheva Magazine Friday that Israel need not fear creating strong bonds with the European Right, including the Austrian Freedom Party, which is a member of the Austrian governing coalition.

    Rabbi Melamed – who heads the Har Bracha Yeshiva in Samaria – explained that for many years, Israel’s Foreign Ministry was wary of the European right wing parties, because they harbored Nazi supporters and Holocaust deniers.

    „But in recent years, the extreme right wing movements have been undergoing a process of change,“ he added. „Leaders have emerged who want nothing to do with the racist Nazi heritage, and who openly support the state of Israel.“

    These leaders „have distilled the movements‘ nationalist positions, and now they express a proper position, which demands maintaining the European people’s national, religious and cultural identity,“ the rabbi insisted.

    Rabbi Melamed went on to say that „[j]ust as it is ………………

  21. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch
    was soll der vollidiot hier und die gesangstussen sollten russisch lernen bevor sie auf tur gehen, das ist ja unter aller sau.

Comments are closed.