Print Friendly, PDF & Email

Der Petitionsausschuss befasste sich am Montag in öffentlicher Sitzung mit von der ehemaligen Bundestagsabgeordneten Vera Lengsfeld eingebrachten Petition mit der Forderung, „die Rechtmäßigkeit an den deutschen Grenzen wieder herzustellen“. Anwesend im Petitionsausschuss war auch der Publizist und Achgut-Herausgeber Henryk M. Broder. Die Sitzung wurde live ab 12 Uhr im Parlamentsfernsehen, im Internet auf www.bundestag.de und bei RuptlyTV (Video oben) übertragen.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

80 KOMMENTARE

  1. Dänemark schafft die Integration ab

    Regierungschef Lars Løkke Rasmussen will den „Gordischen Knoten“ der Asylpolitik durchtrennen: Egal, wie eng ihre Anbindung an Land und Leute in den Jahren ihres Aufenthaltes in Dänemark ist, Flüchtlinge sollen künftig kein Bleiberecht mehr in Dänemark haben.

    Flüchtlinge sollen sich selbst finanzieren

    Wer als Kriegsflüchtling nach Dänemark komme, müsse unter der Prämisse aufgenommen werden, dass der Aufenthalt vorübergehend ist und man wieder heimkehren muss. Um die Heimat wieder aufzubauen.

    „Und zweitens ist es meine Ansicht, die ich ebenso stark empfinde, dass man, wenn man hier ist, man sich selbst versorgen sollte, wenn man kann, denn das tun die dänischen Steuerzahler auch“, so der Regierungschef.

    https://www.nordschleswiger.dk/de/daenemark-politik/daenemark-schafft-integration-ab

  2. DÄNEMARK ASYLPOLITIK
    Venstre will Einwanderer nach Herkunft sortieren

    Venstre will dafür sorgen, dass Fachkräfte aus bestimmten Staaten nach Dänemark kommen, um den wirtschaftlichen Aufschwung zu sichern.

    Venstres Vorschlag dreht sich um Muslime und Nicht-Muslime. Das ist der Elefant, über den niemand sprechen will.

    Der Venstre Plan: Arbeitnehmern aus bestimmten Ländern sollen die Bedingungen für eine Arbeitserlaubnis in Dänemark erleichtert werden, indem sie weniger verdienen müssen, als Bürger aus anderen Ländern. Die Länder sind die USA, China, Indien, Singapur, Australien, Kanada, Japan, Brasilien, Malaysia, Thailand, Mexiko und Russland.

    https://www.nordschleswiger.dk/de/daenemark-politik/venstre-will-einwanderer-nach-herkunft-sortieren

  3. Jetzt wissen wir es. Deutschland ist ein Einwanderungsland. Alle Gründe dafür sind geeignet… 🙂

  4. Ich wäre auch dafür die Integration nach dem Gießkannenprinzip abzuschaffen.
    Und das Wahlrecht für Ausland-Deutsche (Deutsche die im Ausland oder Übersee leben und ihren Bezug zur Heimat haben) zu stärken.

  5. Krings ist ja ein Staats-Büttel bei dem die Kotze hochsteigt❗ 😡
    Wann verschwinden endlich solche Büttel ❓

  6. http://www.nordbayern.de/region/erlangen/unbekannte-verprugeln-madchen-nahe-der-erlangen-arcaden-1.8164661
    Selbsredend keinerlei Hinweise auf das Ausehen der Täterinen, um welch Klientel es sich hier handelt, wissen wie nun schon.
    Unbekannte verprügeln Mädchen nahe der Erlangen Arcaden

    Drei Jugendlichen schlagen grundlos auf 14-jährige Schülerin aus Nürnberg ein – vor 51 Minuten

    ERLANGEN – Drei Jugendliche haben in der Nähe der Erlangen Arcaden eine 14-jährige Schülerin aus Nürnberg zunächst offenbar grundlos angepöbelt. Dann setzte es Schläge.

  7. Marian Wendt erinnert an eine Stasi Type, Das ganze ist ein Witz. Wenigsten gibt das BMI zu, dass das Parlament mehrheitlich die illegale Migration Merkels per abstimmung gutgeheissen hat. Daher ist von denen niemand waehlbar.

  8. Das ist ja wie unter Stalin oder Mao. Broder erhält nicht mal Redezeit für eine Antwort. Und der CDU-Fuzzi ist voll linksaussen. Viele Fragen und zwei Minuten Antwort von Broder, so geht das nicht

  9. BABY IN FLÜCHTLIGSUNTERKUNFT AUS FENSTER GESTÜRZT…oder GEWORFEN ???
    http://www.nordbayern.de/panorama/in-fluchtlingsunterkunft-baby-aus-dem-fenster-gesturzt-1.8164519

    In Flüchtlingsunterkunft: Baby aus dem Fenster gestürzt

    Das fünf Monate alte Mädchen erlag seinen Verletzungen – vor 1 Stunde

    HERNE – Ein Baby ist aus dem Fenster einer Flüchtlingsunterkunft in Herne gestürzt, es erlitt tödliche Verletzungen. Was dahinter steckt, ist bisher aber noch unklar.

  10. Wenn es nicht dieses „Blitzschach“ bei dem Frage und Antwort-Spiel geben würde, würde Henryk M Broder diesen Laden mit ihren verquarkten Leuten komplett aufmischen…

  11. Damit, dass der Wind sich weltweit nach rechts dreht, kommen die links-grün-liberale Medienlandschaft, die ganzen Feministinnengruppen, Genderhörigen, Moralüberlegenen, LGBT Minderheiten, Toleranten, Multi-Kulti Fans (wen vergessen?)mal so überhaupt nicht klar. Tja Leute, Game over; Ihr sitzt auf der Rutsche nach unten und das ist auch gut so! Schon doof, wenn wieder Solidität, Recht und Ordnung in den verkommenen Saustall Einzug halten…

  12. „Ich bin kein Huhn, aber ich erkenne wann ein Ei faul ist“ – eine bessere Antwort kann man dieser arroganten Grünen nicht geben. Ich liebe Henryk Broder und seine immer auf den Punkt genauen Analyse!

  13. http://www.nordbayern.de/region/pegnitz/mit-grossraumtransport-unter-drogen-uber-a9-gerast-1.8162283

    Jeder Biodeutsche wäre in diesen Fall sifort inhaftiert worden….

    Mit Großraumtransport unter Drogen über A9 gerast

    Polizei stellte überlanges Fahrzeug nahe Bayreuth – Fahrverbot und 600 Euro Bußgeld – 07.10.2018 17:45 Uhr

    BAYREUTH – Ein Großraumtransport fiel der Polizei am Freitag auf der A9 auf. Der Truck war nicht nur deutlich zu schnell unterwegs, er hatte vielmehr auch Überlänge. Damit nicht genug: Der Fahrer stand zudem unter Drogeneinfluss.

  14. Wenn ich die Intention der Frage, wie sich Broder den Grenzschutz vorstellen würde, und zwar ganz konkret und ganz praktisch, dann hört sich das für mich so an, als ob es keine praktikable Möglichkeit (aus Sicht des Bunds) gibt, dies zu tun.
    Broder antwortet dann auch nicht konkret darauf, sondern bezeichnet sich nicht als die Adresse, die Lösungen anzubieten/suchen habe, sondern eben die gewählten Regierungen.

  15. „Wie lange gilt die Ministeranordnung?“ „Das ist mir nicht bekannt…“

    Grandioser Abschluss!

  16. WAS bitte, hat DAS jetzt gebracht? Nichts weiter als das ein von mir geschätzter Henryk Broder als unbeherrschter, ausländerfeindlicher Dampfplauderer erscheint, der vom Plenum kaum zu bändigen ist und auch Frau Lengsfeld nicht viel zum Thema beitragen konnte.

    Ich empfand es irgendwie als kontrakproduktiv. Aber schön, das so etwas in der Merkel-Demokratie überhaupt noch erlaubt ist.

    Auch bezeichnend wie die Frage nach der Ausnahmeregelung/ Ministerregelung ganz schnell mit einem „dazu kann ich nichts sagen“ vom Tisch gewischt wurde. Traurig!

  17. Fazit: Ihre Fragen und Bedenken sind berechtigt, oder nicht. Auf jeden Fall machen wir so weiter wie wir wollen.

  18. Es ist unglaublich, was für ein Haufen hochdotierter Lügner hier versammelt war. Man berechne einmal den hier verblödelten Stundenlohn aller hier beteiligten Wichtigtuer!
    Ergebnis :
    Wieder ein Hornberger Schiessen.

  19. Hab das Ganze nur mit flatternden Fingern und flatterndem Magen durchgestanden. Wie ich es fand? – Diszipliniert aber unfair. – So gehen diese Halunken also mit einer Petition um, die viele Menschen unter der Gefahr persönlicher Nachteile unterschrieben haben und die auf den dilettantischen Umgang der Regierung mit der selbstgestrickten Immigrationskatastrophe hinweist und nach Lösungen fragt.

    Dieses Land hat fertig.

  20. dann hört sich das für mich so an, als ob es keine praktikable Möglichkeit (aus Sicht des Bunds) gibt, dies zu tun.“
    *************
    Komisch! Wozu haben wir einen „Grenzschutz“, der mit Waffen ausgestattet ist? Oder dienen diese Waffen nur gegen Inländer, die beim Falschparken erwischt wurden? Putin wird sich freuen über unsere Ohnmacht Grenzen zu schützen.
    Was für ein Operettenstaat!

  21. Die Petition ist ein weiterer Schritt in die richtige Richtung.
    Jede Aktion, jeder verteilte Flyer, jedes Gespräch hilft.
    Wer resigniert hat schon verloren.

  22. Welch Welten liegen zwischen Herrn Broder, Frau Lengsfeld und den linken Flitzpiepen von CDU, SPD, Grünen und den SED-Pfeifen. Überheblich, frech, anmaßend und peinliche Parteienfuzzis mit einem Hang zur Selbstdarstellung, zu unverschämt um Fragen des Souveräns (was müssen die das Wort oder besser noch das Volk dahinter hassen) zu beantworten. Nein, es geht uns nichts an, wie lange dieser idiotische Merkel-Rechtsbruch noch anhalten soll. Wir haben zu zahlen und ansonsten das Maul zu halten!
    Na, wartet, wenn ihr euch da man nicht täuscht!

  23. AN ALLE DEUTSCHEN DIE IHR LAND LIEBEN!
    Nichts ist eines Kulturvolkes unwürdiger, als sich ohne Widerstand von einer verantwortungslosen und dunklen Trieben ergebenen Herrscherclique „regieren“ zu lassen.
    Ist es nicht so, dass sich jeder ehrliche Deutsche heute seiner Regierung schämt, und wer von uns ahnt das Ausmaß der Qualen, die über uns und unsere Kinder kommen wird, wenn einst der Schleier von unseren Augen gefallen ist und die grauenvollsten und jegliches Maß unendlich überschreitenden Verbrechen ans Tageslicht treten? Schon jetzt sind wir im eigenen Land nicht mehr unseres Lebens sicher. Wenn das deutsche Volk schon so in seinem tiefsten Wesen korrumpiert und zerfallen ist, dass es, ohne eine Hand zu regen, im leichtsinnigen Vertrauen auf eine fragwürdige Gesetzmäßigkeit der Geschichte das Höchste, das ein Mensch besitzt und das ihn über jede andere Kreatur erhöht, nämlich den freien Willen, preisgibt, die Freiheit des Menschen preisgibt, selbst mit einzugreifen in das Rad der Geschichte und es seiner vernünftigen Entscheidung unterzuordnen – wenn die Deutschen, so jeder Individualität bar, schon so sehr zur geistlosen und feigen Masse geworden sind, dann, ja dann verdienen sie den Untergang. Goethe spricht von den Deutschen als einem tragischen Volke, gleich dem der Juden und Griechen, aber heute hat es eher den Anschein, als sei es eine seichte, willenlose Herde von Mitläufern, denen das Mark aus dem Innersten gesogen und die nun ihres Kerns beraubt, bereit sind, sich in den Untergang hetzen zu lassen. Es scheint so – aber es ist nicht so; vielmehr hat man in langsamer, trügerischer, systematischer Vergewaltigung jeden einzelnen in ein geistiges Gefängnis gesteckt, und erst als er darin gefesselt lag, wurde er sich des Verhängnisses bewusst. Wenige nur erkannten das drohende Verderben, und der Lohn für ihr heroisches Mahnen war der Tod. Über das Schicksal dieser Menschen wird noch zu reden sein. Wenn jeder wartet, bis der andere anfängt, werden die Boten der rächenden Nemesis unaufhaltsam näher und näher rücken, dann wird auch das letzte Opfer sinnlos in den Rachen des unersättlichen Dämons geworfen sein. Daher muss jeder einzelne seiner Verantwortung als Mitglied der christlichen und abendländischen Kultur bewusst in dieser letzten Stunde sich wehren, soviel er kann, arbeiten wider die Geissel der Menschheit, wider den Faschismus und jedes ihm ähnliche System des absoluten Staates. Leistet passiven Widerstand – Widerstand –, wo immer Ihr auch seid, verhindert das Weiterlaufen dieser Zerstoerungspolitik, ehe es zu spät ist, ehe die letzten Städte ein Trümmerhaufen sind und ehe die letzte Jugend des Volkes irgendwo für die Hybris einer FDJ Generalsekretaerin verblutet ist. Vergesst nicht, dass ein jedes Volk diejenige Regierung verdient, die es erträgt!

    WEHRT EUCH ENDLICH GEGEN:

    TAEGLICHE GRENZENLOSE EINWANDERUNG VON MOERDERN,TERRORISTEN, VERGEWALTIGERN UND MENSCHEN DIE UNS UND UNSERE KULTUR VERACHTEN UND DIE NUR AUF EINLADUNG DER FDJ PROPAGANDACHEFIN MERKEL UND IHREN HELFERSHELFERN KOMMEN.
    ALTERSARMUT NACH EINEM LEBEN HARTER ARBEIT
    KINDERARMUT WEGEN DER MENSCHENVERACHTENDEN HARTZ IV GESETZE
    VERSCHWENDUNG VON KINDER UND STEUERGELDERN IN DAS AUSLAND
    SCHULEN DIE UNSERE KINDER NICHT MAL MEHR DIE EIGENE SPRACHE BEIBRINGEN KOENNEN.
    “POLITIKER”, DIE NIE GEARBEITET HABEN UND EUCH AUS TIEFSTER SEELE VERACHTEN UND NUR AUS HABGIER IN DER POLITIK SIND.

    Wir bitten Sie, dieses Blatt mit möglichst vielen Kopien weiterzuverteilen oder per email zu versenden!

  24. Ein schönes Beispiel der schleimbüttel, Bücker, Opportunisten, Lakaien,…
    Sie haben sich ebenfalls „offenbart“.
    Es ist schon ein Elend mit dieser Evolution.
    Was wäre das System, was wäre Merkel ohne diese ehrenwerte Gesellschaft?
    Filz ist wiederstandsfähig,
    siehe USA,
    nicht jedoch für die Ewigkeit gemacht.
    Es ist Hohe Zeit, dieses Etwas aus den Ämtern zu kicken.
    Demokratisch.

  25. Unglaublich! Intelligenz und menschliche Klugheit gegen Klugscheißer der miesesten, weil landesverräterischen, Art! Die begreifen gar nicht, dass sie Vertretern unseres Volkes Rede und Antwort zu stehen hatten! Die haben Demokratie vollends auf den Kopf gestellt und grinsen auch noch dämlich dazu.

  26. Leitung: Vielen Dank, dann ist auch die Zeit hier beendet.
    Broder: Krieg ich wieder keine Redezeit?
    Leitung: 1 Minute 26 … tut mir leid, da müssen Sie sich besser absprechen, Sie haben ja noch zwei Fragen. Zwei Fragen, eine Minute.

  27. Ihre Zeit ist um!
    Ich bin Ihnen dankbar, dass Sie diese Petition gestellt haben,
    aber jetzt müssemer die Gosch halten!

    petere mit kurzen, isnbesondere mittlerem kurzen „e“ – erbitten, erbeten, anfragen,…

    Hoch das Bein!

  28. Verwaltungsverbrechen – kein sooo schlechter Versprecher, spiegelt es doch auch den Jetzt-Zustand wider!

  29. „Mange tak“ auch von mir, Freya. „Der Nordschleswiger“ ist eine klasse Zeitung, absolut NZZ-Stil.
    Die DF (Dansk Folkeparti) mit Kristian Thulesen Dahl („Tulle“) und Peter Skaarup treiben die Regierung vor sich her. 21% im Konsensland. Nachmachen, liebe AfD!
    Leider werden wir die Asylanten hier oben bald an der Backe haben mit dem links-liberalen Merkel-Boy der nicht vor 09:00 arbeitet…Den berühmten dänischen „Schweinezaun“ habe ich auch schon gesichtet 😉

  30. Ich habe die ganze Zeit auf den Satz gewartet:“ Sie sind doch ein schäbiger…“

    So läuft also „Demokratie“? O Mannoman!

    Ich freue mich schon auf die Nachbearbeitung dieser Sternstunde der Demokratie von Broder !

  31. Nach dem Betrachter dieser Farce:

    „Wir sind verloren.
    Wo alle Straßen enden, hört unser Weg nicht auf. Wohin wir uns auch wenden, die Zeit nimmt ihren Lauf. Das Herz verbrannt, im Schmerz verbannt. So ziehen wir verloren durch das graue Niemandsland. Vielleicht kehrt von uns keiner mehr zurück ins Heimatland.
    [… es gibt kein deutsches Heimatland mehr! ]
    Wir sind verloren.“

    (Text aus dem Lied: „Wo alle Straßen enden“)

  32. Die ursprüngliche Idee von Vera Lengsfeld war erheblich attraktiver.

    So kam es nun wie es kommen musste.

  33. niemals Aufgeben 8. Oktober 2018 at 13:53
    OT
    ?Netanjahu sagt, Israel bereite sich auf den Krieg mit Gaza vor? ?
    ——–
    Die Hamas braucht sich nicht vorzubereiten, die führt den Krieg schon. ?

  34. Freya- 8. Oktober 2018 at 13:29

    https://www.nordschleswiger.dk/de/daenemark-politik/venstre-will-einwanderer-nach-herkunft-sortieren

    Was interessant ist: „Venstre“ sind der Wortbedeutung nach die Linken (Dänisch für Anfänger: venstre = links, højre = rechts). „Venstre“ in DK, die Partei dieses Namens, gilt aber im Modernsprech als „konservativ-liberal“. Warum die Diskrepanz? Die alte „Sozialiberale Linke“ Skandinaviens („Venstre“, gibt es auch in N) ist in der Realität angekommen.

    Das erinnert an den alten Realismus in Westdeutschland, gewonnen aus dem realen Parteiverhalten, wenn in Regierungsverantwortung. Gegossen in die damalige Faustregel: „Linke“ Parteien setzen rechte Positionen durch; „rechte“ Parteien setzen linke Positionen durch.

    Die Validität dieser These zeigt das Verhalten von Rot-Grün und CDU/CSU. Prominenteste Beispiele: Rotgrün („Frieden! Nazis! Militarismus!“) befahl den ersten Auslandseinsatz der BW; CDU/CSU („Energiesicherheit! Grundlast! Unabhängigkeit“) würgten die Atomkraft ab.

  35. ich hatte auch unterschrieben, obwohl es mir widerstrebt, mich mit „Bittschriften“ an unsere gekauften, landesverräterischen Politiker zu wenden

  36. War ja klar, wie das laufen würde 🙁
    Man zieht sich einfach darauf zurück, daß die Grenzen bereits vor dem Herbst 2015 offen waren.

    Und richtet allen Ernstes an die PETENTEN die Frage, wie sie sich denn eine Grenzsicherung vorstellen ???

    Man ist als normaler Mensch nur noch fassungslos!

    Die ziehen sich zurück auf
    – Grenzen waren bereits offen
    – man wollte nur Österreich helfen
    – Eu-Recht
    – gewisse Straftaten könnten evtl. angestiegen sein, aber das müsse man ganz differenziert betrachten…
    – Deutschland ist nun einmal faktisch ein Einwanderungsland (es geht aber um ILLEGALE Migration!)
    usw. usf.

    Versuche mal, einen Pudding an die Wand zu nageln.
    Die ganze „Refugees welcome“-Stimmungsmache aus allen MSM-Rohren, Kanzleretten-Selfies mit Migranten und der Äußerung der K-Darstellerin im ÖRR, die Grenzen seien nicht schützbar(!!!) haben diesen Massenansturm erst so richtig angeheizt.

    Fiel natürlich alles unter den Tisch!

    Ich denke: so gut gemeint die Petition auch war – SO kommen wir nicht zum Ziel. Im Zweifelsfall stellen sich die Systemlinge einfach blöd 🙁

  37. Es war eine zu erwartende Farce
    ausser der AFD waren sich alle darin einig,dieses Plebiszit lächerlih zu machen und abzuwürgen
    ich wünsche beiden,die nicht wirklih auf diesen Auftritt vorbereitet zu sein schienen bzw,was auf Sie zukommt,die Stamina,direkt das zweite Plebiszit an zu stossen!
    Nur wer weiter macht,gewinnt!

  38. Ich habe mir das Video in seiner gesamten Länge angeschaut: ein rhetorisch wie immer gewandter und in der Darstellung überzeugender Broder und eine etwas weniger gewandte Lengsfeld. Die Vertreter des Systems wollen die von beiden genannten Fakten und Wahrheiten nicht hören und verbergen sich
    hinter einer Mauer, an der alles abprallt. Ich weiß nicht, wer es gesagt hat, aber dieses Zitat ist so zutreffend:“Nur die Lüge braucht die Stütze der Staatsgewalt, die Wahrheit steht von alleine aufrecht.“
    Ich bekomme langsam Angst und beginne mich zu fragen, ob wir wirklich noch in einer Demokratie leben.

  39. Gestern ging es hier um mediale Stimmungsmache mithilfe sog. Symbolfotos, speziell bei FAZ.net: Fußballer sind da in der Regel braun bis schwarz, „kluge Köpfe“ sind weiblich und Wissenschaftler sowieso, in der VW-Montagehalle arbeitet wer? Eine Frau. Blumen und Grablichter in Chemnitz, wer kniet daneben? Ein gehbehinderter Orientale. Fünf Studenten der Uni Bonn: in der Mitte eine mit Kopftuch. „Damit Deutschland stark bleibt“: im Bild ein negroider Schweißer…

    Heute darf der Versuch ergänzt werden, politisch ungewünschte Entwicklungen der Lächerlichkeit preiszugeben: Markus Linden passt die „Erklärung 2018“ nicht, also wird sein Artikel mit einem Foto garniert, das Vera Lengsfeld mit albernem Hut zeigt. Linden ist dagegen, dürfen wir vermuten, „dass die rechtsstaatliche Ordnung an den Grenzen unseres Landes wiederhergestellt wird“, folglich sind alle, die dafür sind, „rechtsradikal, rechts oder konservativ“, für den Politologen demnach alles eins, warum nicht gleich nazi? „Alles was rechts ist“:

    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/afd-hat-den-petitionsausschuss-als-oppositionsinstrument-entdeckt-15825781.html

    Sie sollten subtiler vorgehen, denn auch der Dümmste kapiert irgendwann die Absicht und amüsiert sich über die alberne Pädagogik unserer Qualitätsjournaille.

  40. licet 8. Oktober 2018 at 13:42
    Jetzt wissen wir es. Deutschland ist ein Einwanderungsland. Alle Gründe dafür sind geeignet… ?
    ————————–
    Restdeutschland braucht KEINEN EINZIGEN „EINWANDERER“!!!
    Wir haben dir größte Bevölkerungsdichte von rd. 236 Menschen pro qkm. Bis 1945 lebten im gesamten DR 136 auf 1 qkm.

    Die landwirtschaftliche Nutzfläche reicht bestenfalls für rd. 60 Mio. zur Ernährung aus.
    Darum braucht das deutsche Volk keine Einschleicher, die unser Vermögen auffrisst und die Machthaber immer mehr Volksvermögen verscherbeln.

  41. Bruder Heinrich ist lediglich die Beruhigungspille fuer die Senioren – netter Herr von nebenan.

    Die Jugend steht schon parat und zieht kraeftig vom Leder.

    Kostprobe

    Wir Juden lassen uns nicht von der #AfD für ihre antisemitischen und rassistischen Ideologien und Vorhaben instrumentalisieren! Kommt am 7. Okt zur #AfNee Kundgebung nach #Offenbach. #keinkoscherstempel für #jafd

    https://twitter.com/DaliaGrinfeld

  42. Broder ist immer wieder klasse:
    „Natürlich bin ich ein selbsternannter Eurokritiker. Oder kann mir jemand sagen bei welcher Behörde ich mich zum Eurokritiker ernennen lassen kann?“ Einfach ein Broder.

  43. Hoelderlin 8. Oktober 2018 at 17:09

    „…
    Ich bekomme langsam Angst und beginne mich zu fragen, ob wir wirklich noch in einer Demokratie leben.“

    xxxxxxxxx

    Doch doch, wir leben noch in einer Demokratie, da kann ich Sie beruhigen. Die quasi Mißhandlung der Petition durch unsere „Demokraten“ der Altparteien war doch zu erwarten.

    Eine Demokratie (die reale) führt zwangsläufig dazu, dass über die Parteien diverse Gestalten bis in die höchsten Ämter des Staates gespült werden, die entweder von zweifelhaftem Charakter oder ungebildet sind. Manchmal auch beides. Menschen von Ehre UND Verstand werden eher nicht die höchsten Ämter erreichen.

    Mir ist klar, dass die Demokratie als Gesellschaftsform derart fest als gut und erstrebenswert im Denken verankert ist, dass es schwer fällt, sich von dieser Illusion zu lösen.

    Nur ein kleiner Hinweis. Eine richtige Demokratie kann nur in zahlenmäßig ganz kleinen Gruppen (Dorf) funktionieren. Die politischen Führer werden dort auch zur Verantwortung gezogen, wenn sie ihrer Gruppe Schaden zufügen. Glaubt irgendjemand, dass die politische Führung in Deutschland jemals irgendwelche legalen Konsequenzen zu fürchten hat außer einer Abwahl ? Die werden unfassbare Pensionen beziehen, während viele Deutsche wegen der Fehlentscheidungen eben dieser Gestalten ausgeplündert, verletzt, vergewaltigt oder gar umgebracht wurden.

    Also nochmal, keiner braucht Angst davor zu haben, dass die Demokratie aus Deutschland verschwinden würde. Das werden ausgerechnet die Machthaber verhindern wollen. Der Deckmantel der Demokratie wärmt so schön. Es gibt durchaus interessante Abhandlungen dazu, muss der Interessierte selbst googeln.

  44. Herrlich! Broder souverän wie immer. Natürlich wurde er wieder ganz subtil und unter fadenscheinigen Gründen ständig von diesem Moderatorenschnösel abgewürgt. Die meisten waren, denke ich, heilfroh nicht in einen persönlichen Disput mit Broder zu kommen.
    Nur diese selten dämliche, arrogante grüne Schlampe hat natürlich nicht gemerkt, mit wem sie es zu tun hat. Ja ja, die stinkenden, faulenden Eier.

  45. @kosmischer Staub

    Vollkommen richtig beschrieben!Es war in meinen Augen eine Farce!Keine Klaren Antworten zu den entscheidenden Fragen!Herr Broder hat mich im Gegensatz zu Frau Lengsfeld vollkommen überzeugt.Ich denke das Frau Lengsfeld sehr nervös war und sie dementsprechend so geantwortet hat.Wenn man sich das Video ansieht dann muss man sich in der Tat die Frage stellen,ob wir eigentlich noch in einer Demokratie Leben!Dieser Staatsminister sollte schleunigst mit seiner Partei Abgewählt werden!Und die Merkel gleich mit!Denn die Etablierten Parteien wollen offensichtlich dieses Land ruinieren!Und das mit allen Mitteln!Und diese Links Grünen Fanatiker fragen allen ernstes,ob Frau Lengsfeld und Herr Broder Lösungen vorschlagen können!Das muss man sich mal vorstellen!Was sind das nur für Volksverräter?!!!

  46. laut Wiki-lügia hatte die AfD Auf ihrem Gründungsparteitag am 14. April 2013 beschloss die AfD ein Wahlprogramm,

    im Video spricht der Staatssekretär Krings von einem Antrag der AfD aus dem Jahr: 16.März 2013 !
    wie geht das ???
    ab min. 1: 38 : 20
    bitte schauen

  47. Eine unfassbare Situation: das deutsche Volk – vertreten von Lengsfeld und Broder – darf am Katzentisch auf Minutenlänge Antworten auf arrogante bis beleidigende Fragen der sogenannten Volksvertreter geben und wird gemaßregelt, wenn sie auf konkrete Fakten der Invasion eingeht. So stelle ich mir DDR vor: pseudolegal und permanent illegitim.

  48. Sieht man sich diesen Dr. Krings und den Fuzzi-Vorsitzenden
    links (aus frontaler Perspektive) von ihm an, erkennt man
    die ganze Arroganz. Sie scheinen sich wohl doch noch sehr
    sicher zu fühlen.
    Nun denn. Namen notieren. Zu gegebener Zeit haben sie
    die Konsequenzen zu tragen. Ich hoffe, in der Art
    Nürnberg 2.0.
    Das wäre gerecht.
    Die linke Tussi habe ich per Kopfhörer vernommen,
    zunächst ohne Bild. Dachte erst, es wäre dieser Pumuckl
    Pau.
    Diese Weiber scheinen alle gleich (blöd) zu sein.

  49. Dieses Video sollte auf allen öffentlichen Plätzen ausgestrahlt
    werden damit wirklich jeder sieht, wie berechtigte Anliegen
    der Bürger mit Arroganz und Polemik abgetan werden.

    Es war sehr mutig von Frau Lengsfeld und Herrn Broder
    sich in diese Schlangengrube zu begeben, aber leider wird
    es nichts bringen.

    Deutschland hat wieder einmal gezeigt, dass die Demokratie
    längst abgeschafft ist, wird aber von 87 % so gewollt/gewählt !

    Schade ist es um das Land der Dichter und Denker.

  50. Was von unserer „Demokratie“ zu halten ist, hat Prof. Mausfeld sehr schön dargelegt: es ist nichts anderes als eine Simulation, mit der die Mächtigen das eigene, eigentliche(!) Spielfeld vor dem Einfluß und der Mitsprache des Volkes schützen.
    Wie eine Schalttafel mit allerlei Knöpfen und Lämpchen, auf der alle paar Jahre mal etwas gedrückt werden darf („Wahl“ – hahaha!), welche aber rückseitig keinerlei Verdrahtung aufweist.
    -> https://www.youtube.com/watch?v=Vk3_M9ylbQY

    im Grunde erklärt dies vollständig, warum/wie hier alles gegen die natürlichen Interessen rechtschaffener steuerzahlender Bürger läuft.
    Ich ertappe mich aber ehrlich gesagt auch immer wieder mal dabei, die Simulation für voll zu nehmen. Vielleicht wie bei einem Horrorthriller – man weiß natürlich, daß es nur ein Film ist und hält trotzdem mitunter den Atem an…

  51. Mein Eindruck:
    1. Die Anhörung hat ganz klar belegt: Die unkontrollierte Masseneinwanderung wird von allen Altparteien, INSBESONDERE AUCH VON DER CDU/CSU ganz aktiv GEWOLLT. Das muss die AfD als einzige Alternative immer wieder versuchen, in die Köpfe der Leute zu bekommen. Manchmal werden sogar Gründe gegeben, wie die skandalöse Aussage des Krötings oder eines anderen CDUlers, Armutsmigration sei zT ja auch nützlich für den Arbeitsmarkt.
    2. Interessant auch die Taktik der Altparteien: Für die SED existiert das deutsche Volk gar nicht, SPD spricht nicht mit dem Pack, Grüne beschweren sich über das Pack, FDP stellt zT immerhin richtige Fragen, CDU/CSU lügt/ist schizophren.
    3. Leider hat Frau Lengsfeld die Rechtslage nicht verstanden. Vor 9/2015 gab es wegen Schengen eben auch keine Grenzkontrollen. Das war eine unnötige Steilvorlage für die lügenden Kretings. Widersinnig und rechtswidrig sind Grenzkontrollen, bei deren Durchführung nicht zurückgewiesen wird.

  52. Der Affenzirkus im Berliner Reichsnarrenhaus setzt sich über geltendes Recht einfach hinweg, wenn es in den Kram paßt. Petition von Frau Lengsfeld hin oder her.

Comments are closed.