Merkels 5. Kolonne: Gründungsmitglieder der "Neuen Deutschen Medienmacher".

Von BEOBACHTER | Hinter den Kulissen, fast unbemerkt von der Öffentlichkeit wird mit kräftigem finanziellen Sponsoring der Bundesregierung daran gearbeitet, die Folgen des großen Zuwanderungs- und Bevölkerungsaustauschprojektes pressemäßig geschmeidig zu machen.

Dazu gehören die Neue Deutschen Medienmacher.

Erst eine Anfrage der AfD bringt jetzt ans Licht, mit welch enormem Geldaufwand dieser Migrations-Journalisten-Verein gepampert wird, dessen Ziel es ist, auch in den Redaktionsstuben der „Qualitätsmedien“ möglichst viele Journalisten mit Migrationshintergrund platzieren.

In der Selbstbeschreibung der  heißt es zunächst u.a. noch relativ harmlos:

Unser Netzwerk versteht sich als Interessenvertretung für Medienschaffende mit Migrationsgeschichte und tritt für eine ausgewogene Berichterstattung ein, die das Einwanderungsland Deutschland adäquat wiedergibt.

Um dann deutlicher zu werden:

Was wir ändern wollen: „Während ein Viertel der Bevölkerung “Menschen mit Migrationshintergrund” sind, findet sich diese Vielfalt in den Redaktionen deutscher Medien nicht wieder. Der Anteil an Journalist*innen aus Einwandererfamilien wird hier lediglich auf fünf Prozent geschätzt […].

Und schließlich:

Unserem Ziel sind wir seitdem (seit Gründung vor 10 Jahren, d.Red) ein gutes Stück näher gekommen. In deutschen Redaktionen arbeiten heute mehr Journalist*innen mit internationaler Geschichte als noch vor zehn Jahren. Auch die Berichterstattung über unsere Einwanderungsgesellschaft ist vielfältiger und zum Teil sensibler geworden.

Ohne Moos nichts los. Bei der Finanzierung der journalistischen Nützlinge wird es interessant. Hier bewähren sich die Neue Deutsche Medienmacher als „Migrationshintergrund-Profiteure [Migrations-Unternehmer]“,  wie sie der Wissenschaftsblog „Sciencefiles“ nennt.

Der Blog legt den Finger in die Wunde: „Wer kritisch berichten will, wer Journalist sein will, wer für sich in Anspruch nehmen will, zur öffentlichen Meinungsbildung beizutragen, der darf sich nicht von staatlichen Stellen, von Ämtern oder Ministerien bezahlen lassen. Denn: Wenn Regierungen Journalisten dafür bezahlen, dass sie ihre Arbeit tun, dann kann man davon ausgehen, dass die Journalisten dafür bezahlt werden, die Arbeit in einer bestimmten, einer für die Regierung vorteilhaften Art und Weise zu erledigen. Wer wird von einem Journalisten, der bei einer Regierung auf der Gehaltsliste steht, erwarten, dass er kritisch über diese Regierung berichtet?!

Mit wie viel Steuerzahlergeld steht der Verein Neue Deutsche Medienmacher, der auch vom Aktivisten George Soros unterstützt wird, auf Merkels Payroll? Die AfD hat bei der Bundesregierung nachgefragt. Was die Regierung gezwungenermaßen Stück für Stück zusammenzählt, macht fassungslos. Hier die Fakten, vom Internetblog Jouwatch aufbereitet: Berlin habe für die Jahre 2017-18 insgesamt 2.233.504,87 Euro für einen Verein gezahlt, deren Vorsitzende Ferda Ataman die AfD als „rechtsradikal“ bezeichnet und Horst Seehofers Heimatbegriff mit der Nazi-Ideologie von „Blut und Boden“ in Verbindung bringt.

Weitere Summen seien zu Soros-nahen Organisationen geflossen, insgesamt laut Jouwatch in den Jahren 2017-2018 rund 3.6 Mio. € für die Neue deutschen Medienmacher, Mediendienst Integration, re:publica, Amadeu-Antonio-Stiftung und ECPMF – allesamt Gruppen, die allein dafür existierten, die Migrationspolitik der Bundesregierung in den Medien in ein gutes Licht zu rücken und den „Kampf gegen Rechts“, also vor allem gegen die größte Oppositionspartei, der AfD, zu führen.

Was leisten die  Neuen Deutschen Medienmacher für die reichlich fließende Staatsknete? Sie geben zum Beispiel einen Leitfaden für Journalisten zum „Umgang mit Hassrede im  Netz“ heraus oder ein Glossar zum politisch korrekten Sprachgebrauch in Fragen der Migration. Beispiele: statt Armutszuwanderer sollte es Arbeitszuwanderung, statt Asylanten Schutzsuchende heißen. Und so weiter. Oder sie vermitteln einwanderungskorrektes Bildmaterial an Redaktionen.

Gemessen an seinen oben beschrieben Ansprüchen spricht „sciencefiles“ den Neuen Deutschen Medienmachern die Befähigung ab, sich Journalisten nennen zu dürfen. Sie seien lediglich „Steuergeld-Gewinnler mit Migrationshintergrund, Migrations-Unternehmer auf der Lohnliste der Bundesregierung“.

Zur Anfrage der AfD-Fraktion im Bundestag haben die Migrations-„Journalisten“ vom Stamme Merkel nur Hohn und Spott übrig. „Heult doch“ lautet ihre Reaktion auf das demokratisch verbriefte Recht einer Bundestagsfraktion, das verausgabte Geld der Steuerzahler zu kontrollieren. „Die Idee, eine Regierung könne Vereine dafür bezahlen, dass sie andere Parteien angreifen, zeigt deutlich, welchen Allmachtsphantasien die AfD anhängt“, ätzen die Medienmacher in grenzenloser Hybris.

Gegen Merkels 5. Kolonne will die AfD nun mobil machen. Dazu AfD-Abgeordneter Petr Bystron, Urheber der Kleinen Anfrage:

„Der Bundesregierung obliegt die Neutralitätspflicht, besonders im Einsatz von öffentlichen Mitteln in der Öffentlichkeitsarbeit. Diese Gruppen wie Amadeu-Antonio-Stiftung und Neue deutsche Medienmacher haben sich alle dem parteipolitischen Kampf gegen die AfD verschrieben, und kommen damit für eine öffentliche Finanzierung nicht mehr in Frage. Die Bundesregierung muss diese Praxis sofort beenden, sonst werden wir sie juristisch zur Rechenschaft ziehen.“

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

166 KOMMENTARE

  1. Natürlich leben die MIgranten und Gutmenschen nur vom Staat. Ohne sind die nicht überlebensfähig.

  2. „Der Bundesregierung obliegt die Neutralitätspflicht, besonders im Einsatz von öffentlichen Mitteln in der Öffentlichkeitsarbeit. Diese Gruppen wie Amadeu-Antonio-Stiftung und Neue deutsche Medienmacher haben sich alle dem parteipolitischen Kampf gegen die AfD verschrieben, und kommen damit für eine öffentliche Finanzierung nicht mehr in Frage. Die Bundesregierung muss diese Praxis sofort beenden, sonst werden wir sie juristisch zur Rechenschaft ziehen.“
    _____________________________________________

    Durch welche Gerichte?
    Durch welche Richter?
    Durch welche Instanzen?

  3. @ int 25. Oktober 2018 at 21:12

    Es gibt noch den Verein „Miteinander“, der von Linksextremen betrieben wird. Die hetzen genauso extrem gegen die AFD. Unglaublich was die vom Staat an Geld bekommen.

  4. Haremhab 25. Oktober 2018 at 21:14
    „Unglaublich was die vom Staat an Geld bekommen.“
    _________________________________________
    Von den Parteien, vom Staat unter Missbrauch des Amtes, unter Umgehung des Amtseides,
    durch den Griff in die „Öffentliche Kasse“,
    Steuerzahler muss man ja zum nicht fragen,
    v o r dem Crash.

    Die Mittel werden knapper, vor allem die der spd, (aber auch anderer)
    die Hysterie nimmt zu.

  5. Zur Erinnerung: Dieses Moslemgespinst „Neue deutsche Medienmacher“ verdankt seine Gründung der Deutschen Islamkonferenz, dritte Plenarsitzung am 13. März 2008 (nach 2007 und 2006).

    Die Deutsche Islamkonferenz, erstmals 2006, war
    1. eine Reaktion auf das tollwütige Ausflippen der Mohammedaner weltweit wg. der „dänischen Mohammed-Karikaturen“ 2006 und
    2. auf das zunehmend selbstbewußte Fordern, Fordern, Fordern der Türken in Deutschland.

    Damit wollte Auftraggeberin Merkel verhindern, daß Moslems auch in Deutschland dauerhaft ausflippen. Ihr Rezept: „Wir geben ihnen alles und erfüllen alle Forderungen, damit sie friedlich bleiben“.

    Die Deutsche Islamkonferenz ist die organisierte Kapitulation vor dem Islam und seinen Forderungen. Diese Weiche wurde von Merkel 7 (!) Jahre vor ihrer endgültigen Islamflutung 2015 gestellt.

  6. Diese Weiche wurde von Merkel 7 (!) Jahre vor ihrer endgültigen Islamflutung 2015 gestellt.

    Nur zur Klarstellung: Dieser Satz bezog sich auf das Jahr 2008, also die Gründung der „Neuen deutschen Medienmacher“, nicht auf das Gründungsjahr der „Deutschen Islamkonferenz“ 2006.

  7. Sich als Lehr. und Studienabbrecher für ein paar Silberlinge als JUDAS für die Volksabwickler in Berlin prostituieren, wenn ansonsten HARTZ-IV droht.

    So und nicht anders stelle ich mir ehrlose, verabscheuungswürdige Charakterlumpen vor, die nicht den Dreck unterm Fingernagel – bezüglich Gesinnung – wert sind !

  8. Passend dazu findet man auf der „LUPE“ einen Beitrag über den Populismus der Altparteien, die aber selbst der AfD immer Populismus unterstellen:

    http://www.ysec.de/Lupe am 25.10.2018:

    – Populismus – die Definition(en).
    – Wer betreibt denn tatsächlich Populismus?
    – Beispiele für den lupenreinen Populismus der Altparteien.

  9. Schrecklicher Fund Leiche in der Mulde bei Colditz

    In der Zwickauer Mulde bei Colditz wurde am Donnerstagvormittag eine Wasserleiche gefunden. Nach Angaben der Polizei war der leblose Körper an einem Wehr hängen geblieben und dort entdeckt worden. Rettungskräfte, Polizei und Feuerwehr waren vor Ort, um den Toten zu bergen. Angaben zur Identität der Person machte die Polizei noch nicht. Unklar ist auch, wie lange der Körper im Wasser gelegen hat. Das alles, sowie die Umstände des Todes, muss nun die Gerichtsmedizin klären.

    https://www.mdr.de/sachsen/leipzig/leipzig-leipzig-land/wasserleiche-bei-colditz-100.html

  10. @ Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 25. Oktober 2018 at 21:38

    Links-Terroristen treten mit ZDF Begleitung im Anhaltinischen Theater Dessauer auf

    Wann kommen Landser und Stahlgewitter?

    https://www.youtube.com/watch?v=pwocyueGHgs

    Letztgenannte sind ebenso Bestandteil des „Teile und Herrsche“ im bundesdeutschen „GOOD COP – BAD COP“-Theater !

    SPALTEN – TEILEN – BEHERRSCHEN —- oder wie beherrsche ich die Massen(psychologie)

    Und die „nützlichen Idioten“ gefallen sich in der jeweiligen Rolle !

  11. „Auch die Berichterstattung über unsere Einwanderungsgesellschaft ist vielfältiger und zum Teil sensibler geworden.“
    —-
    Mit anderen Worten wird dort zensiert wie im dritten Reich, tolle Aussichten für den Berufsstand.

  12. „Erst eine Anfrage der AfD bringt jetzt ans Licht, mit welch enormem Geldaufwand dieser Migrations-Journalisten-Verein gepampert wird, dessen Ziel es ist, auch in den Redaktionsstuben der „Qualitätsmedien“ möglichst viele Journalisten mit Migrationshintergrund platzieren.“
    ————————————–

    Was da für verdeckte Machenschaften immer wieder erst durch die AfD zutage gefördert werden – Danke, AfD!

  13. OT
    Auf ARD Monitor wird gerade auf das schändlichste Propaganda gegen die AfD
    betrieben .
    Eben wurde die AFD gerade nationalsozialistische Partei genannt.
    Die AFD sollte sich diese Hetzkampagnen nicht bieten lassen.

  14. Babieca 25. Oktober 2018 at 21:27

    Zur Erinnerung:

    … Deutschen Islamkonferenz …

    Ein „Marburger Gewächs“:

    Die Aufregung jedenfalls war groß, als El-Zayat im Frühjahr ungebeten am Tisch der Islamkonferenz der Bundesregierung Platz nahm, um über Integration und die Gleichberechtigung der Religionen in der Bundesrepublik mitzuverhandeln. „Rauswerfen“ hätte man ihn müssen, zürnte Kristina Köhler, die Islamexpertin der CDU. Der in Marburg geborene Sohn eines Ägypters und einer Deutschen stehe für eine Ideologie, „die die absolute Geltung des Grundgesetzes nicht akzeptiert“. Verfassungsschutzberichte verweisen auf die Verbindung der „Islamischen Gemeinschaft in Deutschland“ (IGD), deren Vorsitzender El-Zayat ist, zur Muslimbruderschaft (siehe Info-Kasten), die wiederum Teil eines Netzes von islamistisch-extremistischen Gruppierungen sei.

    https://www.ksta.de/artikel-vom-20-12-2007-el-zayat–der-herr-der-moscheen-12966278

    Marburg: Eine Stadt liebt die Muslimbrüder

    Orientbrücke und Islamische Gemeinde Marburg feiern Jubiläum – Marburger Offizielle feiern mit

    In Marburg residiert seit vielen Jahren die Islamische Gemeinde Marburg. Jetzt ist das nicht irgendeine islamische Gemeinde, sondern eine islamische Gemeinde, die der Muslimbruderschaft nahe steht. Die größte Organisation der Muslimbruderschaft in Deutschland ist die Islamische Gemeinde in Deutschland (IGD). An der gleichen Adresse ist auch der Verein Orientbrücke e.V. eingetragen. Beide Einrichtungen fanden hier schon Erwähnung:

    *https://vunv1863.wordpress.com/2016/10/29/kaderkinder/

    Zur Abfolge der Ereignisse rund um diese beiden Einrichtungen:

    *https://de.wikipedia.org/wiki/Marburg#Islam

    Zur Einordnung der IGD und Muslimbruderschaft äußert sich der hessische Verfassungsschutz eindeutig:

    „In Deutschland ist die Islamische Gemeinschaft in Deutschland e. V. ( IGD ) die größte Organisation, die die Ideologie der Muslimbruderschaft vertritt. Die IGD versucht, durch soziales und religiöses Engagement sowie durch Dialogangebote Akzeptanz in der Gesellschaft zu finden, letztlich zielt dies aber darauf ab, die Ideologie der Muslimbruderschaft gesellschaftsfähig zu machen.“

    *https://lfv.hessen.de/sites/lfv.hessen.de/files/Bericht2012/static/node142.htm

    Aus dem Verfassungsschutzbericht des Landes Hessen 2015, S. 109:

    „Der IGD sind bundesweit verschiedene Moscheegemeinden und sogenannte Islamische Zentren zuzuordnen, die formal von ihr unabhängig sind. In Hessen befanden sich solche Zentren unter anderem in Frankfurt am Main und Marburg (Landkreis Marburg-Biedenkopf).“

    *https://lfv.hessen.de/sites/lfv.hessen.de/files/content-downloads/LfV_Bericht-2015final_screen.pdf

    Eine hochinteressante Seite: https://vunv1863.wordpress.com/2016/11/25/marburg-eine-stadt-liebt-die-muslimbrueder/

  15. @ Haremhab 25. Oktober 2018 at 21:42

    Immer wieder drollig, wenn sich die Adepten des SED-Mauermörderregimes und Jünger ihres satanistisch-antireligiösen Säulenheiligen KARL MARX für „Religionsfreiheit“ einsetzen.

    Die leiden allesamt an Demenz bezüglich der eigenen Historie, den wahren Gegebenheiten, die im früheren Ostblock, dem einstigen Albanien (Ex-Staatschef ENVER HOXHA propagierte den „1. atheisten Staat der Welt“) und in anderen kommunistischen Staaten herrschten.

    Und seit wann kann sich – bezüglich ISLAM, KOMMUNISMUS oder NATIONAL-SOZIALISMUS – eine verbrecherische Ideologie als „Religion“ bezeichnen und entsprechende Rechte einfordern ?

    DUMM – DÜMMER – POST-KOMMUNISTEN !

  16. KORREKTUR :

    … (Ex-Staatschef ENVER HOXHA propagierte den „1. atheistischen Staat der Welt“)….

  17. @ Karlmeidrobbe 25. Oktober 2018 at 21:49

    Früher waren Linke gegen Religionen. Heute unterstützen sie eine gewaltbereite, untolerante Religion. So ändern sich Zeiten.

  18. Die „Neuen Deutschen Medienmacher“ gehören zu den Armeen des Systems Merkel und dienen der Durchsetzung seiner irren Migrations-Agenda. Gut, dass die AfD derartige Klientelverhältnisse zwischen angeblichen Journalisten und Regierung offenlegt.

    Nicht wenige, auch hier auf PI, halten Merkel für eine etwas unbeholfene Kaffeetante, die nur die Befehle Dritter ausführe. Weit daneben! Die Frau ist ein Teufel und gerissen ohne Ende, sie hat den gesamten vorpolitischen Raum mit ihren Günstlingen durchsetzt. Auch deswegen ist sie so schwer wegzubekommen. Und ich weiß von einem ehemaligen Bundestagsabgeordneten der CDU, dass manche Unions-Parlamentarier mit schlotternden Knien zu Fraktionssitzungen gehen in der Angst, dass Merkel den Daumen über sie senkt. Das ist die perfideste Diktatur auf deutschem Boden, die es je gegeben hat. Die Diktaturen unter den Nazis und der SED waren für das „gemeine Volk“ viel leichter zu durchschauen.

  19. @ Erdinger 25. Oktober 2018 at 21:57

    Es gibt keine Religionsfreiheit. Es gibt nur Glaubens-, Gewissens- und Bekenntnisfreiheit.

    JA : Der Einwand mit der Definition „Religionsfreiheit“ ist richtig !

    NEIN : Im real existierenden MERKEL-SCHLAND gibt es „Glaubens.- Gewissens- und Bekenntnisfreiheit“ – wenn überhaupt – nur noch selektiv nach Gusto der Herrschenden und ihrer (Schein-)Oppositionellen „DIE LINKE“ !

  20. Diese ganze Migranten – Medienförderung kommt letzten Endes vom Ziel der EU , in der Zukunft die migrantische Einwanderung aus Afrika und dem Orient in Massen zu wollen und zu fördern .

    Das Merkel und ihre Helfershelfer dienen nur diesem Ziel , alles heimatliche und deutsche ist diesen Verrätern am eigenen Volk ein
    Gräuel.

    Die farbige Massenzuwanderung soll dann als Menschenrecht dargestellt und jeder dieser Leute mit meist analphabetischem Hintergrund soll dann sofort mit den EU-Bürgern gleichgestellt werden . – Das wird uns finanziell kulturell und gesellschaftlich umbringen . Unsere Heimat wird vernichtet werden , sie wird zur 3. Welt transformiert.

    Der ehemalige franz. Ministerpräsident Sarkocy hat dieses EU-Ziel schon vor Jahren in einer Rede vor ausgesuchtem Publikum offen dargelegt und sogar gesagt, wenn Widerstände in der Bevölkerung aufkommen , was zu erwarten ist , müssen diese notfalls mit Gewalt gebrochen werden.

    Die Engländer haben sich in letzter Minute aus dieser völkischen Todesschlinge herausgezogen, deswegen zahlt die BRD immer mehr in die EU ein ( Scholz plant jetzt schon mit 45 Milliarden Euro jährlich ), denn hier sind absolute EU-Fanatiker am Werk . Sie wollen neue Völker schaffen , mit denen sie machen können , was sie wollen und deshalb versuchen sie auch, soweit es geht die Medienlandschaft mit dieser
    Todesbotschaft zu infiltrien .

    Das Christentum ist schon fast tot , die neue Religion heißt , der Migrant und der Euro sind heilig und den beten sie an , wie früher die chritslichen Gläubigen ihre Hostien auf den Altären .

  21. „Der Bundesregierung obliegt die Neutralitätspflicht, besonders im Einsatz von öffentlichen Mitteln in der Öffentlichkeitsarbeit.“ … Die Bundesregierung muss diese Praxis sofort beenden, sonst werden wir sie juristisch zur Rechenschaft ziehen.“

    Der Schaden und die Untreue ist doch schon eingetreten. Warum wird das Weib nicht schon jetzt zur Rechenschaft gezogen?

  22. @ int 25. Oktober 2018 at 21:54 :

    „Feine Sahne Fischfilet spielt trotz Absage in Dessau“

    Dank „Dienstanweisung von Oben“ ermittelt – wegen der nicht stubenreinen Texte – hier auch kein Staatsanwalt.

    Rechtsstaat Bundesrepublik Deutschland ? Staatliche Neutralität ?

    Soll ja noch genügend Einfaltspinsel geben, die das GLAUBEN™ und deshalb VOLKSPARTEIEN® wählen !

  23. Staatsfunk stellte den empörten Berliner Lehrer Kevin vor

    In der RBB Sendung Abendshow durfte sich Kevin auskotzen. Gegen die AfD mit ihrem Portal Neutrale Schule.
    Kevin teilte auf seinem Facenbook Account eine gnadenlos dämliche Hetzmail, die dann auch wörtlich der Staatsfunk brachte, als ob da irgend ein realer Sachverhalt „recherchiert“ wurde.

    Der „Beweis“ war mithin „erdrückend“ und der Staatsfunk Klappenmtext dazu

    Neutrale Schule: so geht’s

    Sie sind Lehrer? Sie sind besorgt über die Neutralität in ihrem Unterricht? Keine Angst – wir haben ein paar nützliche Hinweise für sie, damit nichts mehr schief geht.

    Beitrag von: Ralph Glander und Marcus Latton
    .

    Konkrete Vorhaltungen zu Fehlverhalten von Kevin als Lehrer waren der Hassmail nicht zu entnehmen, sollten wohl auch nicht sein, man hätte ja sonst auf einen realen Vorgang schließen können.

    Kevins sagte Dank an seine Jungsozialisten

    Ein Dank an die
    Lichtenberger #Jusos für ihre Solidarität! Der Einsatz für eine solidarische und gemeinschaftliche Gesellschaft ist so wichtig!

    Ach, nochwas. Bei Kevin handelt es sich um Kevin Hönicke, Vielleicht „der erste Kevin im Bundestag“ jubelte die BZ. Hat nicht geklappt, aber immerhin, jetzt ist Kevin Fraktionschef der SPD im Bezirksamt Lichtenberg.
    Das wurde dem zu verblödenden Publikum vom Staatsfunk RBB allerdings nicht gesagt.

  24. Egal wo… bei Fremdfressen wird SOFORT weggeschaltet oer weggelesen. Sollen ja angeblich bald nicht mehr so viele Überschüsse im Steuergeld Raffsystem sein. Aber der Oberverbrecher von Finanzkanister fordert jetzt schon, dass der Soli weiterhin gestohlen wird..

  25. Karlmeidrobbe 25. Oktober 2018 at 22:05

    „Gewalt kann nicht links sein“
    (Stegner, Gabriel)

    „Feine Sahne Fischfilet“,
    von dem verehrten Herrn
    „Die Geisel ist an Erschpüfung durch den Marsch gestorben“-Bundespräsidenten,
    mehr als „wohlwollend toleriert“ von der verehrten Frau Bundeskanzlerin.

  26. @ Marie-Belen 25. Oktober 2018 at 22:09 :

    Wenn man den Chef-Demagogen Verantwortlichen von DDR 1 und DDR 2 mal kräftig auf den Zahn fühlt, kommt außer „ins Schwimmen kommen“ offensichtlich nichts heraus.

    Man muß neidlos und positiv zugestehen, daß sich GNIFFKE und FREY immerhin einer solchen Diskussion stellen und sich „grillen“ lassen. Das ist zwar schon mal eine SCHWALBE, aber eine SCHWALBE macht bekanntlich noch keinen SOMMER !

  27. So verrät Mehrkill eben uns Deutsche und unser Land.
    Wie in der Stasi-DDR gelernt.

    Die schlimmste nur denkbare Frau.

  28. @ int 25. Oktober 2018 at 22:18

    Karlmeidrobbe 25. Oktober 2018 at 22:05

    „Gewalt kann nicht links sein“
    (Stegner, Gabriel)

    Sicherlich muß – demzufolge – die Erde eine Scheibe sein ! Pöbel-Ralle© und SIGGI „Das Pack“® GABRIEL können eben nicht aus ihrer Haut !

    SCHWACHMATEN-PARTEI-DEUTSCHLANDS (SPD) eben………..

  29. Karlmeidrobbe 25. Oktober 2018 at 22:18

    Ja; und eine alte Bauernregel besagt, daß die Schwalben tief fliegen, wenn ein Regen und/oder ein Gewitter bevorsteht. Da richtet man sich nach den Futter, den Mücken etc., und der Höhenflug ist zu Ende.

    Da sucht man als Fernsehjournalist schon mal die Niederungen der Afd auf. Wer weiß zur Zeit schon, wer in Zukunft über die „Mücken“ zu entscheiden hat. 🙂

  30. Restle ist ein linksradikales Stück Schei$$e, welches durch zwangsgebühren finanzierte Hetzsendungen seinen Geifer unters Volk bringen darf. Monitor war ja schon immer links unter Bednarz, aber seit Restle ist dad ein Antifamagazin.
    Jede Woche gegen Trump, Putin, AfD und für Asylbetrüger und linken Schwachfug.

  31. @ Haremhab 25. Oktober 2018 at 22:27 :

    Das „corpus delicti“, das besagte Video, ist – offensichtlich auf den JOUWATCH-Artikel hin, nach Monaten (!!!) endlich vom Netz genommen worden.

    Hatte heute noch die Gelegenheit gehabt, mir das Flimmer-Pamphlet eines spätpubertierenden Produktes linksideologischer Schul-Indoktrination anzugucken. Hat mir inhaltlich fast den Atem geraubt, was heutzutage (wieder) möglich ist und „von Oben“ gebilligt wurde. Von – Zitat – „verreckt endlich wie die Juden im KZ“ war da, an die Adresse von AfD-Mitgliedern gerichtet, die Rede und dergleichen KRANKES mehr.

    So – und nicht anders – muß es wohl einst gewesen sein mit der Fanatisierung der sog. „HITLER-JUGEND“.

    Wenn Sie den Film „Die Brücke“ (von Regisseur Bernhard Wicki, 1959) kennen, dann wissen Sie, wie ich das verstehe !

  32. Ob Kuffnucken oder deutsche Schmierer im GEZ-Propanda-TV das Volk verarschen ist doch ziemlich Wurscht!
    Zahlen müssen wir immer dafür mit unseren Gebühren und Steuern.
    Jedenfalls solange die linksgrünen Schweineparteien mit Merkel an der Spitze regieren!

  33. OT

    Ein Ladenbesitzer aus Belgien sollte überfallen werden – sollte. Denn dieser bat die Diebe, doch bitte später zurückzukommen, wenn er mehr Geld in den Kassen habe. Doch statt Bargeld erwarteten die jungen Männer Handschellen.

    Charleroi – Ein Geschäft für E-Zigaretten im belgischen Charleroi sollte vergangenen Samstag der Ort für einen Überfall werden. Eine Gruppe junger Männer wollte den Ladenbesitzer um sein Geld bringen. Doch der ließ sich einen Trick einfallen: Er bat die sechs Diebe darum, doch bitte zu einem späteren Zeitpunkt wieder zu kommen – das berichtete er der BBC, die mit dem Mann im Anschluss gesprochen hat. ( https://www.bbc.com/news/world-europe-45958404?ocid=socialflow_twitter )

    Der Trick des Mannes: Zuerst hielt er die sechs Männer etwa 14 Minuten hin, dann versprach er ihnen, dass er bei ihrer Rückkehr mehr Geld in der Kasse haben würde. Diese fielen auf den Bluff herein – und der Ladenbesitzer rief vor ihrem Wiedererscheinen im Laden die Polizei an. Tatsächlich kamen die Männer zurück. „It’s like it was a comedy,“ sagte der Verkäufer – es sei wie in einer Komödie gewesen. Denn dann klickten die Handschellen und die Männer wurden ohne Beute abgeführt. Und nicht nur die BBC nennt sie „die wohl schlechtesten Diebe Belgiens“.

    https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.lachnummer-aus-belgien-ladenbesitzer-ueberlistet-diebe-mit-billigem-trick.7a769e2b-86f0-4e5c-b8f5-29d055262378.html?utm_medium=Social&utm_source=Facebook&fbclid=IwAR1hBLgsnVQ7Y5amVklNsiM0GCZFKr6SQBSdBzX9wEHcYXlc3-cX_hB6_no#Echobox=1540479956

  34. Die deutsche Hetzpresse und Märchenmedien haben den Schulterschluss mit der Stasi und Erdogan vollzogen.
    Die schweigenden Lämmer aus Hessen werden es am kommenden Sonntag, nochmals in Stahlbeton gießen, damit es gut hält. Man gönnt sich ja sonst nichts. Irgendwann kann der Führerin frohlockt werden, dass Deutschland AFD frei ist. Hatten die damaligen Gutmenschen schon mit den Juden geschafft. Ihre Enkel sind nicht anders, bis auf wenigen. Grün oder Braun, was soll´s, es sind wiedermal die Deutschen. Die Juden im Lande sind immer noch Exoten und die Afd´ler kriegt die Stechrose aus der Uckermark auch noch klein. Die dürfen dann auch einen Zentralrat gründen, weil´s so wenige sind.

  35. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch
    25. Oktober 2018 at 22:50
    Millionen von Merkel Asylanten auf dem freien Wohnungsmartk, statt im Asylheim, treiben die Mieten ins Unermessliche hoch, was dazu führt, dass immer mehr Deutsche Geringverdiener in der Armut versinken!
    ++++

    Nicht nur das!
    Jeder Merkel-Kuffnuck kostet im Durchschnitt 30.000 €/Jahr!

    5 Millionen Merkel-Kuffnucken kosten folglich 150 Milliarden €/Jahr!

    2018 sollen ca. 775 Milliarden € Steuern eingenommen werden (Bund, Länder, Kommunen).

    D. h., ohne Merkels Kuffnucken könnten die Steuern um ca. 20 % gesenkt werden!

    Noch Fragen?

  36. @ Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 25. Oktober 2018 at 22:50 :

    Und dieselben, die mit ihrer „Weltoffenheit“ BRANDSTIFTER bzw. BRANDBESCHLEUNIGER am „Wohnungsmarkt“ betreiben, machen gerade auf FEUERWEHR, in dem sie im hessichen Wahlkampf für „mehr bezahlbare Wohnungen“ und (sozialistisch-planwirtschaftlicher) „Verschärfung der Mietpreisbremse“ auf Dummenfang gehen.

    Angesichts einer „Zuwanderung“ von nicht weniger als 500 am Tag = 15’000 im Monat und einer dem gegenüber angekündigten „Potenz“ von maximal 50-100 Tausend Wohnungen im Jahr – rein fiktiv ohne Nachweis – wird sich die Situation noch weiter dramatisch verschärfen.

    Das nennt sich dann bei denen „soziale Politik“ – ungeachtet dessen, welche von den ROTÄRSCHEN – LINKE oder SOZEN – das versprechen !

    Wer diese Schliche – Ursachen mit Wirkungen dreist zu verwechseln – nicht als REINEN WÄHLERBETRUG auffassen kann, dem kann sowieso nicht mehr geholfen werden !

  37. @ Ikarus69 25. Oktober 2018 at 23:02

    Tolle Stimme, aber nie ganz sauber im Oberstübchen.

    Sinead O’Connor soll zum Islam konvertiert haben:

    https://www.irishpost.com/entertainment/sinead-oconnor-renounces-catholicism-converts-islam-161261

    Globalisten-Marionette, die zur Volksverdummung vorgeschickt wurde, hier das „leuchtende Beispiel“ abzugeben……………genug DUMME werden auf die „Nummer“ wieder hereinfallen.
    Konnte deren Geseier noch nie leiden. Ich stelle offen in Abrede, daß dieses geistige und mental entwurzelte Drogenopfer eine „tolle Stimme“ besitzt !

  38. @Karlmeidrobbe 25. Oktober 2018 at 22:23
    Mao, ein Linker, den auch die linken 68iger mit der Mao-Bibel verehrt haben, hat den Tod von mehr Menschen bewirkt als jeder andere Mensch auf der Welt – einschließlich Hitlers.
    Linke waren immer schon Massenmörder – wenn sie die Macht dazu hatten.

  39. Neues ZDF Politbarometer

    CDU 28, SPD 20, Grüne 20, AfD 12, FDP 8, Linke 8

    https://www.zdf.de/politik/politbarometer/politbarometer-extra-hessen-100.html

    Danach könnte es in Hessen am ehesten zu „Jamaika“ kommen…………… Das wird das SPD-Fass zum Überlaufen bringen. Kevin Kühnert wird dann die Aufkündigung der GroKo fordern und sagen: „Macht doch Jamaika“…… und die Lindner muß in die Regierung…………..

    Oder es kommen Neuwahlen mit AKK oder Laschet als „Kanzlerkandidaten“. Was meint ihr?

  40. @ NieWieder 25. Oktober 2018 at 23:09:

    @Karlmeidrobbe 25. Oktober 2018 at 22:23
    Mao, ein Linker, den auch die linken 68iger mit der Mao-Bibel verehrt haben, hat den Tod von mehr Menschen bewirkt als jeder andere Mensch auf der Welt – einschließlich Hitlers.
    Linke waren immer schon Massenmörder – wenn sie die Macht dazu hatten.

    HITLER selbst war auch ein „LINKER“ ! Von daher : Volle Zustimmung !

    ROTÄRSCHE und BRAUNÄRSCHE —- Geißel der Menschheit in der Neuzeit !

  41. @johann 25. Oktober 2018 at 23:09
    Ist doch eigentlich egal. Die AfD verharrt bei ca 12%. Die Leute wählen grün, um ein „Zeichen“ für noch mehr „Willkommenskultur“ zu setzen.
    Die Leute in Deutschland wollen noch mehr vom gleichen. Die AfD muss sehen, dass sie überlebt. Mit der geballten Macht der „Zivilgesellschaft“ und vermutlich sogar mit dem Willen der Mehrheit der Wähler werden sie mit ALLEN Mittel versuchen, die AfD fertig zu machen.
    Ich erhoffe mir mehr vom Ausland: Von Italien, Ungarn, Polen, Trump, Putin. Von Österreich auch eher weniger.

  42. Null Kopftücher, Gebetsgewand-Träger und vollbärtige Verschnitte des Propheten in Süditalien, actualmente.
    Stattdessen fröhliche Gesichter und durchweg Deutschen-freundlich gesinnte Menschen. Politisch voll in AfD Spur die Italiener, geraderaus bei jeder Diskussion, nicht verklemmt im Schritt wie die meisten Deutschen.
    Ausländer,gepusht mich dem sauer verdienten Kröten deutscher Steuerzahler als Journos, dies ist nur möglich in einem Land, welches die kaum zu glaubende Überhöhung des Fremden Orgasmus-gleich zelebriert.
    Achtung vor meinen Mitbürgern(?), nein, nicht mehr in Mehrzahl existent. Ausgenommen freiheitsliebende Landsleute in AfD oder ähnlicher Spur;denen, und nur denen, meine Achtung und Anerkennung. Solidarität gegenüber eingewanderten Kriminellen und nichtsnutzigen Clan’s oder dauerschmarotzenden Abonnenten anatolischer Provinienz? Hähh?
    Deutschland habe ich innerlich gekündigt, dieses kriminelle Staatsgebilde gehört auf den Schrotthaufen der Geschichte.
    Warum immer wieder bei PI der Hoch-Kriminelle Dauergrinser Seehofer zitiert wird, bleibt mir ein einziges Rätsel.

  43. Jetzt Pumuckel, „der Mann zwischen Merkel und dem Pöbel“, beim GröSchlaZ Lanz, DDR2

    Das gibt bestimmt wieder ein schönes Sachsen- und AfD-bashing.

  44. NieWieder 25. Oktober 2018 at 23:14

    Mit der geballten Macht der „Zivilgesellschaft“ und vermutlich sogar mit dem Willen der Mehrheit der Wähler werden sie mit ALLEN Mittel versuchen, die AfD fertig zu machen.

    Und warum machen wir nicht die Grünen fertig? Wir sind noch viel zu moderat.

    Wir brauchen nur die Wahrheiten zu verbreiten und müssen nicht lügen.

    Aber wir müssen deutlichere Worte benutzen.

  45. @ Haremhab 25. Oktober 2018 at 23:10 :

    Guido Reil – ein „Sozialdemokrat“ reinsten Schrot und Korns, ein wahrer Mann der Interessen „Kleiner Leute“. (Schärft endlich mehr euer soziales Profil, liebe AfD und ihr „marschiert voll durch“, statt nur im Bereich zwischen 10 und 20 Prozent !)

    Alles im positiven Sinne gemeint – ohne ironischen Anflug !

  46. @ Haremhab 25. Oktober 2018 at 23:21 :

    Kramp-Karrenbauer erwartet Neuwahlen bei GroKo-Bruch

    Ohne die MERKEL-Erbin und neue CDU-Intelligenzbestie „AKK“ wäre vermutlich die gesamte Menschheit in Blödheit verharrt !

    // SATIRE AUS

  47. @ Karlmeidrobbe 25. Oktober 2018 at 23:32

    Aktuell werden Grüne von den Medien und ÖR gepusht. Darum sind Neuwahlen grade schlecht für uns.

  48. Kretschmann bei Lanz: das Internet ist schuld… und die AfD natürlich…

    „Die Hölle, das sind die anderen.“ (Sartre)

    In der Tat. Und zwar offensichtlich immer, aus jeder Perspektive :-))

    Deshalb, Wifried, ist die einzige Möglichkeit zur Besserung (sämtlicher negativer Umstände) immer nur die Selbsterkenntnis.

  49. @ Haremhab 25. Oktober 2018 at 23:35 :

    @ Karlmeidrobbe 25. Oktober 2018 at 23:32

    Aktuell werden Grüne von den Medien und ÖR gepusht. Darum sind Neuwahlen grade schlecht für uns.

    Für uns ? Sie meinen die AfD ? Warum hat dann Alice Weidel vor kurzem Neuwahlen ganz explizit gefordert, wenn es denn so „schlecht für uns“ bestellt sei ? Wegen der GRÜNEN KHMERS ?

    Lassen wir es doch mal mutig darauf ankommen, was Neuwahlen letztlich bringen und hören auf zu zaudern !

    Sofern die GRÜNEN zu stark werden : Die Konsequenzen wird bald jeder am eigenen Leib spüren.

    Spielen wir doch mal – wie beim BILLARD – die „Kugel über Bande“, um ans Ziel zu kommen !

    Geben Sie sich einen Ruck ! 😉

  50. Leider kann man die multikulturelle, linke und extrem israel-feindliche Kolonne des DLF, des schlimmsten aller öffentlich-rechtlichen Hör-Senders nicht sehen, dafür aber umso mehr hören. Grundsätzlich wird am Anfang aller „Nachrichten“ gegen den demokratisch gewählten Präsidenten der USA in übelster Weise verleumderisch gehetzt. Dann werden Nachrichten so manipuliert, dass sie bestenfalls oft nur als Halbwahrheiten, also Lügen, haften bleiben.

    Interview-Partner werden dort zuerst und vor allem aus dem links-grünen-islamischen Bereich herangeholt und als allgemeine Meinung der Bürger dargestellt.

    Im „neutralen“ Pressespiegel wird an erster Stelle besonders aus linken Bättern wie „Frankfurter Rundschau“ und „SZ“ zitiert. Und um dem Ganzen einen internationalen Anstrich zu geben, werden die linken „Washington Post“ und „NYT“ herangezogen, die ebenfalls grundsätzlich Trump kritisieren, obwohl die Erfolge auf seiner Seite stehen.

    Wenn es um Nahost und ISRAEL geht, wird vor allem aus Ha-aretz zitiert. „Palis“, die entweder Raketen abschießen, morden oder den Grenzzaun niederreißen und gewaltsam ins Land eindringen wollen, werden als „Friedensaktivisten“ bezeichnet. Das israelische Militär, das diese Angriffe abwehrt, sind die bösen Buben.

    Dieses Ritual vollzieht dieser zwangsbezahlte öffentlich-rechtliche Sender, der eigentlich zu Neutralität und Ausgewogenheit verpflichtet ist, nun schon seit vielen Jahren, ohne dass ihm die Lizenz entzogen wird oder dass Intendant und Redakteure gefeuert werden.

    Eigentlich bleibt nur eines: den Sender endlich auflösen und die hohen Kosten sparen!

  51. @ johann 25. Oktober 2018 at 23:09

    Neues ZDF Politbarometer

    CDU 28, SPD 20, Grüne 20, AfD 12, FDP 8, Linke 8

    https://www.zdf.de/politik/politbarometer/politbarometer-extra-hessen-100.html

    Ich will doch sehr hoffen, dass wir nicht bei lausigen 12 % stehenbleiben. 14 % sind Pflicht!

    Es sind in Hessen halt die versch… Universitätsstädte wie Frankfurt, Darmstadt, Gießen und Marburg (sorry, lieber lorbas!), die die Sache für uns schwierig machen. Hier auf dem flachen Land ist dagegen die Grundstimmung ziemlich konservativ.

  52. johann 25. Oktober 2018 at 23:50

    Kretschmer kommt bei Lanz sehr sympathisch rüber.
    ————————–
    Darum klatscht auch keiner.

  53. blockquote> Wuehlmaus 25. Oktober 2018 at 23:55

    @ johann 25. Oktober 2018 at 23:09

    Neues ZDF Politbarometer

    CDU 28, SPD 20, Grüne 20, AfD 12, FDP 8, Linke 8

    https://www.zdf.de/politik/politbarometer/politbarometer-extra-hessen-100.html

    Ich will doch sehr hoffen, dass wir nicht bei lausigen 12 % stehenbleiben. 14 % sind Pflicht!

    Es sind in Hessen halt die versch… Universitätsstädte wie Frankfurt, Darmstadt, Gießen und Marburg (sorry, lieber lorbas!), …

    Du hast vollkommen recht, leider.

  54. lorbas 25. Oktober 2018 at 23:59
    Wuehlmaus 25. Oktober 2018 at 23:55

    12 oder 14 oder auch nur 10 sind für mich völlig ok, wenn am Ende die GroKo weiter abstürzt.
    Und dazu trägt jede Stimme für die AfD bei.

  55. Ikarus69 25. Oktober 2018 at 23:02

    Tolle Stimme, aber nie ganz sauber im Oberstübchen. Sinead O’Connor soll zum Islam konvertiert haben:
    https://www.irishpost.com/entertainment/sinead-oconnor-renounces-catholicism-converts-islam-161261

    Die hatte immer einen an der Klatsche und tonnenweise Probleme. Als sie ihre Karriere begann, habe sie gerne gehört, weil genau das – das leicht Irre und ihre Stimme – einigen ihrer Songs eine unglaubliche Wucht verliehen. Ihr 1. („The Lion an the Cobra“, 1987) und 2. („I Do Not Want What I Haven’t Got“ 1990) Album liefen zeitweilig bei mir in Dauerschleife.

    Danach hatte sich Sinead für mich erledigt, mehr brauchte ich nicht. Daß sie jetzt zum Islam hüpft, wundert nicht.

  56. „In deutschen Redaktionen arbeiten heute mehr Journalist*innen mit internationaler Geschichte als noch vor zehn Jahren. “
    Lacht sich eins, und genau so lange befinden sich die Auflagenzahlen im freien Fall..
    Das haben se nun davon,und ich hoffe, diese Lügenbolde,müssen irgendwann mal
    richtig arbeiten ,und nicht mit der Ausscheidung von Volksverarsche,sich weiterhin mästen können!

  57. Es ist schon bitter, dass die deutsche Kartoffel mit ihren Abgaben (die höchsten Steuern und Abgaben der Welt) diesen ganzen Wahnsinn bezahlt. Die Kartoffel bezahlt ihren Untergang …

    Es gibt nur wenige, die diesen Irrsinn beenden wollen. Jedenfalls wollen im Westen ca. 90% der Wähler, dass der Spass so weiter geht. Da kann man schon nichts mehr zu sagen. Sollen die politisch-korrekten Westkartoffeln untergehen …

  58. Bin Berliner 26. Oktober 2018 at 00:29

    Ich sehe dem Migrationspakt relativ gelassen entgegen,
    es gibt,für mich nur zwei Möglichkeiten,
    sobald die Kassen leer sind,die Leidensfähigkeit und die Einsicht
    des Volkes schwindet, wird alles in einem Bürgerkrieg oder eher
    Angestammte gegen die Eroberer enden,und am Ende bleibt nur einer
    übrig, entweder die oder wir,und danach ist eh Schluss mit allem,wenn dieser
    Sturm über Europa hereinbricht, wird es in Armut und Bedeutungslosigkeit versinken.
    Das nennt man auch Evolution, andere werden dann unsere angestammten Plätze und
    Märkte übernehmen, USA,Indien,China…
    Man wird über den Niedergang der Europäischen Kultur mal irgendwann genauso berichten,
    wie über das Römische Reich,die Griechen oder Ägypter…

  59. Neue Deutsche Medienmacher:
    https://www.stern.de/news/bundesregierung-will-neuen-nationalen-aktionsplan-migration-erarbeiten-8123780.html (Foto AFP: Widmann-Mauz, Merkel, TÜRKIN Ataman)
    MERKELS ISLAMISCHE PROPAGANDA-LUMPEN

    13.06.2018
    Bundesregierung will neuen nationalen Aktionsplan Migration erarbeiten…

    „Dabei geht es nicht nur um die Integration von Geflüchteten, sondern es geht insgesamt um den Zusammenhalt aller Menschen in unserem Land“, sagte Widmann-Mauz. „Wir müssen den Zusammenhalt stärken und damit den Populisten und auch denjenigen, die mit hetzerischen Parolen das Klima vergiften, den Nährboden entziehen“, fügte die CDU-Politikerin hinzu.

    Merkel nannte als wichtigen Punkt des Zusammenlebens, dass es die gleichen Chancen auf gesellschaftliche Teilhabe gebe und nannte den Zugang zum Arbeitsmarkt und besonders zum öffentlichen Dienst als Beispiel…

    Die Sprecherin der Neuen Deutschen Organisationen, TÜRKIN Ferda Ataman, betonte, Deutschland sei schon immer ein Einwanderungsland gewesen, nicht erst seit dem Höhepunkt der Flüchtlingskrise im Jahr 2015. „Wenn jetzt vor Überfremdungsängsten in der deutschen Bevölkerung gewarnt wird, dann grenzt das gerade sehr viele Menschen in Deutschland aus, die Deutschland als ihre Heimat verstehen“…

    TÜRKIN Ataman forderte ein „klares Bekenntnis“ der Politik, dass Vielfalt in Deutschland eine Tatsache sei. Die Vertreterin des Zusammenschlusses von Migrantenorganisationen kritisierte aktuelle Debatten um Werte oder Heimat. „Wenn Politiker heute von Heimat sprechen, wenn sie ‚unser Land, unsere Werte und unsere Kultur‘ sagen, dann tun sie das leider oft in einem Rahmen, der uns ausgrenzt.“

    „Politiker, die derzeit über Heimat reden, suchen in der Regel eine Antwort auf die grassierende ‚Fremdenangst'“, heißt es in dem Text. Das sei brandgefährlich. „Denn in diesem Kontext kann Heimat nur bedeuten, dass es um Blut und Boden geht.“…
    (Link s.o.)

    TÜRKIN ATAMAN – TÜRK. U-BOOT
    https://i.ytimg.com/vi/6Ou7oEXDjbk/maxresdefault.jpg

  60. Karlmeidrobbe: Hitlerjugend: ganz so wie bei „die Brücke“ war es mit der Hitlerjugend ganz sicher nicht !! Mein Bruder war Hitlerjunge und der allerletzte Verteidiger einer Kleinstadt. Er hat das Richtige getan und die 3 Panzerfäuste liegen lassen und ist abgehauen anstatt auf eine amerik, Panazerkompanie zu schiessen. Der Kompanieführer war abgehauen hat die Jungen im Stich gelassen, seine Kameraden hatten sich schon den Amis ergeben er er mit den 3 Panzerfäusten zurück kam. Auch die Alten vom Volkssturm hatte sich schon verdünnisiert. Ringsum die Kleinstadt waren schwere Geschütze der Amis in Stellung und rund 50 schwere Panzer standen vorm Tor. Hätte er auch nur eine Panzerfaust abgeschossen, hätten die die ganze Kleinstadt zertrümmert, wie es einer anderen Kleinstadt 17km weiter ergangen ist die von der SS Panzergrenadierdivision verteidigt wurde. So ist dort wo mein Bruder verteidigen sollte niemand getötet, niemand auch nur verletzt worden

  61. Zu den „Neuen Deutschen Medienmachern“ nochmal: Hier sind auf einen Blick nochmal alle ihre
    staatlichen und semi-staatlichen Förderer (37! an der Zahl) mit Namen und Logo. Es ist das übliche Panoptikum des Grauens. Auch Soros ist dabei. Ein sehr nützliches Schaubild:

    https://www.neuemedienmacher.de/partner/

  62. Blimpi 26. Oktober 2018 at 00:42

    Bin Berliner 26. Oktober 2018 at 00:29
    __________________________

    Im Grunde ich auch… 🙂

    Nur das Teil ist ne Frechheit, liest sich wie von einer Sekte ausgearbeitet
    _______________________________________________________________

    VivaEspaña 26. Oktober 2018 at 00:45

    Bin Berliner 26. Oktober 2018 at 00:29

    Petition „by Martin Sellner“
    Volksabstimmung gefordert:

    https://migrationspakt-stoppen.info/
    _____________________________

    Super Sache!

  63. Viper 25. Oktober 2018 at 23:57

    johann 25. Oktober 2018 at 23:50

    Kretschmer kommt bei Lanz sehr sympathisch rüber.
    ————————–
    Darum klatscht auch keiner.

    Kretschmer hat sich wirklich wacker geschlagen und seine Position gut vertreten und den Lanz ziemlich auflaufen lassen.
    (Ich sag auch nie wieder Pumuckel)

  64. Wir werden gezwungen, die Schmierer und Lügner die uns verarschen, auch noch mit GEZ-Gebühren und Steuern zu bezahlen!
    Perverser geht es nicht!

  65. diese Asyljournalisten der Regierung blasen doch diese Bürger mit Immigrationshintergrund auf. Da sind der überwiegende Teil doch dabei die schon länger als 50 Jahre hier sind und schon in dritter Generation absolut integriert sind wie Italiener, Spanier, Holländer, Portugiesen, Griechen

    Um die es hier geht sind doch die die sich nicht integriert haben und vom Steuerzahler leben und vom Kindergeld, so wie der Vater bzw. Eltern von dieser Chebli Göre mit der Rolex. 13 Kinder, Wohnung und Sozialhilfe auf Steuerzahlerkosten so nur als Beispiel

    Und dass das die Regierung auch noch finanziert ist aus Saustall sondersgleichen, so wie auch diese Stasi Kahane

  66. 2,4 Millionen Staatsknete für „Neue deutsche Medienmacher“

    Wer glaubt, die Öffentlich-Rechtlichen seien den Regierenden Sprachrohr genug, der irrt. Längst fließen Abermillionen an Steuergeldern in alle möglichen Medienkanäle und weltanschauliche Projekte angeblich unabhängiger Journalisten, gut getarnt über Vereine und sogenannte „Projekte“. Heraus kommt dann – rein zufällig – das, was sich die Bundesregierung als öffentliche Meinung wünscht. Hier ein exemplarischer Fall. (….)

    https://www.achgut.com/artikel/24_millionen_staatsknete_fuer_neue_deutsche_medienmacher

  67. >Propaganda at it‘s best:
    Nein, gemeint ist „its“ best. Warum? Am besten mal selber nachlesen!

  68. Ataman arbeitete unter anderem als Referentin für NRW-Integrationsminister Armin Laschet und war Referatsleiterin für Öffentlichkeitsarbeit in der Antidiskriminierungsstelle des Bundes.

    Sie ist Mitbegründerin und im Vorstand des Vereins „Neue Deutsche Medienmacher“ und eine von drei Sprechern des Netzwerks „neue deutsche organisationen“, einem bundesweiten Zusammenschluss von rund 100 Initiativen, die sich für Vielfalt und gegen Rassismus engagieren.[4]
    https://de.wikipedia.org/wiki/Ferda_Ataman

    ZUM THEMA ÖZIL
    Stefan Niggemeier
    Journalisten mit Migrationshintergrund
    26. Juli 2018
    Gökalp Babayigit
    Ich will nicht abgestempelt werden als Quotentürke.“ Aber angesichts der Debatte dieser Tage habe er den Drang gespürt, sich zu äußern. „Ich habe mich selten türkischer gefühlt als in den vergangenen Tagen.“

    :::

    Raniah Salloum schreibt ebenfalls dort(im Spiegel): „Özil, ich und viele andere teilen offenbar dieses Gefühl, dass wir als Deutsche mit seltsamem Namen unser Deutschsein wieder viel stärker rechtfertigen müssen.“

    :::

    Auf der Seite 1 der „Zeit“ schreibt Özlem Topcu(Kopftuchtussi):

    Der Mi­grant ist ei­ne im­mer­wäh­ren­de Pro­jek­ti­ons­flä­che, er soll je­ner Su­per­deut­sche sein, wel­cher der Deutsch­deut­sche nicht ist und nie war.

    Hasan Gökkaya:
    Özil sollte in einer verkommenen Fußballwelt eine moralische Reinheit beweisen, die von seinen biodeutschen Mitspielern niemand verlangt.

    Gülseren Ölcüm, die sagt:
    Dieses Land ist mein Zuhause. Das möchte ich mir nicht nehmen lassen.

    DIE FAKE-DEUTSCHEN:
    Die „Welt“ hat stattdessen die einfache, gute Idee, junge Menschen mit Migrationshintergrund nach ihrem Blick auf die Debatte zu fragen. Sie macht daraus am Dienstag die Titelgeschichte. Unter der Überschrift „Wir Deutschen“ lässt sie unter anderem auch Kollegen aus dem eigenen Haus zu Wort kommen: Katja Belousova, die in Russland geboren wurde, Niddal Salah-Eldin, die aus dem Sudan stammt, und Ibrahim Naber, der jordanische Wurzeln hat…
    https://uebermedien.de/30092/ich-habe-mich-selten-tuerkischer-gefuehlt-als-in-den-vergangenen-tagen/

  69. OT

    Mein absoluter Top-Kommentar heute war folgender zum Artikel „Flüchtlingstreck: Soldaten sollen US-Grenze sichern“ auf tagesschau.de

    Zitat:
    „Am 25. Oktober 2018 um 21:21 von Lavoissier
    Man weiss natürlich
    auch nicht, was die Leute in einem so undemokratischen, so unsozialen, von Trump regierten USA wollen und nicht in Richtung Venezuela oder Kuba gehen, wo es Top sozialistische Regierungen und Staaten gibt. Es ist eigentlich Aufgabe der Medien die Migranten über solche Fakten zu informieren, damit diese noch rechtzeitig zur Besinnung kommen.“

  70. Babieca 26. Oktober 2018 at 00:08
    Mann will ja fast seine schützende Hand über das äußerst empfindliche Fee(-Reh) -Wesen von damals halten.
    https://www.youtube.com/watch?v=ajXJkcy35MI

    Wenn man dann wieder erleben muß, wie alternde irish world music, und andere S…bracken, ihre geistige Ausbildung zur Null Peilung nun voll ausleben, möchte man sich am liebsten von der Gebetsteppichkante in den Tod stürzen.

  71. Sinead O’Connor endlich unterm Kopftuch. Moslem-Erfolge auf ganzer Linie. Exemplarisch für das übliche von den Grünen ins Leben gerufene Religions Alterniering, und Weltanschauungs-hopping. Gestern noch reaktionärer Kathole oder Evangelen- und Freikirchenchrist, heute mal ganz locker bei Sonnenaufgang (o. Untergang) vorm Bhudda meditierend, und morgen auf Alis, Abduls, Ma(c)hmuts und Receps multifunktionalen Allzweckzerstörteppich rumrutschend u. ars hochreckend, hat der grüne U(r)nmensch die Welt erobert, mit immer aktuellen Wellness-Tips für den Untergang.

  72. @bet-ei-geuze 26. Oktober 2018 at 02:06
    Man sollte den lieben Gut-Grünen aber besser nicht sagen, dass man aus der Islam-Nummer oder -Mode(?) nicht mehr leicht raus kommt wie aus ihren anderen Moden:
    Wer einmal Moslem ist und den Islam verlassen will, hat laut Islam den Tod verdient.

  73. hier das nächste
    das zuwanderungsproblem wird wieder gezielt umschrieben
    böses „hartz 4“, „studien von angesehen personen“, „sozialverband“,“mieten sind ja nicht wegen zuwanderer hoch sondern reden wir einfach mal wieviel das vom gehalt ist vielleicht geben die rechten deppen dann nach und lassen mehr wohnungen zu“, „mietbelastung“ ansatt „zuwanderung“ als wort verwenden,geldfrage daraus machen anstatt und wieder von der zuwanderung ablenken „mehr geld vom bund“, mehr „sozialbau“ nennen anstatt mehr wohnungen für zuwanderer bauen

    https://www.gmx.net/magazine/wirtschaft/miete-drueckt-studie-million-haushalte-hartz-iv-niveau-33261668

    die v-mann partei npd ist natürlich auch für mehr wohnungsbau versteckt oder getarnt mit dem vorwand das man mehr „sozialen“ wohnungsbau brauche

    in wirklichkeit geht es darum was die zuwanderer schon vor einigen jahren gesagt haben „die deutschen bauen uns wohnungen“ ! kommt nur geld gibt es auch

    das wie beim konzentrationslager da sind menschen gestorben aber „die wirtschaft hat gebrummt“ „es gibt gar kein problem“ „läuft doch“ „gute wirtschaftliche lage“ „es ist doch eh nichts passiert wir haben keinen krieg“ „es geht schnell“ „adolf hitler hat einen guten job gemacht bisher haben wir keinen krieg“

    aber so läufts ja immer kein problem

  74. das wie mit der kindergeburtenrate wärend früher von 4 kindern häufig nur 2 manchmal weniger überlebt haben überleben heute häufig alle 4

    das eigendliche hintergrund ist meinung in eine richtung zu schieben -> wir brauchen mehr zuwanderung
    -> zuwanderung ist gut

    dann sind wir schon beim eigendlichen ziel

  75. Ein Link zur „Achse“ wäre auch nicht verkehrt: „2,4 Millionen Staatsknete für ,Neue deutsche Medienmacher’“, Dirk Maxeiner berichtet, Broder hatte sich die Herrschaften schon letzten Monat vorgeknöpft, er schrieb:

    Falls Sie mit dem Label „Neue deutsche Medienmacher“ nichts anfangen können, falls Sie nicht einmal wissen, dass es so eine Gruppe überhaupt gibt, dann bedeutet das, dass Sie ein Problem haben. Mag sein, dass Sie kein lupenreiner Rassist sind, aber dann sind Sie zumindest tendenziell fremdenfeindlich. Die Neuen deutschen Medienmacher, mit einem großen N und kleinem d, sind ein bundesweiter Zusammenschluss von Medienschaffenden mit unterschiedlichen kulturellen und sprachlichen Kompetenzen und Wurzeln, die sich für mehr Vielfalt in den Medien einsetzen. Die 2008 gegründete Interessenvertretung für Medienschaffende mit Migrationsgeschichte tritt für eine ausgewogene Berichterstattung ein, die das Einwanderungsland Deutschland adäquat wiedergibt. Sie ahnen bereits, worauf das hinausläuft. Was ausgewogen und adäquat ist, bestimmen die Neuen deutschen Medienmacher.

    https://www.achgut.com/artikel/24_millionen_staatsknete_fuer_neue_deutsche_medienmacher

    „Mit Migrationsgeschichte“ ist übrigens auch von gestern, neuerdings heißt das nach dem Willen der NdM-Weibsen „mit internationaler Geschichte“. Die übrigens einen Preis „für unterirdische Berichterstattung über Aspekte unserer vielfältigen Einwanderungsgesellschaft“ ausgelobt haben, der passend zum Gastland „Die Goldene Kartoffel“ heißt, erster Preisträger ist Julian Reichelt von „Bild“, „Bild“ scheint also einiges richtig gemacht zu haben:

    https://www.neuemedienmacher.de/medienpreis_goldene_kartoffel/

  76. Daß Sie mal so mies draufkommen, hätte ich nicht von Ihnen gedacht Mr. Stevens, immerhin waren sie für mich mal sowas wie ein Idol. Zu was für einer ‚holy crab‘ sind Sie da übergelaufen?
    Was fanden Sie so schlecht an dem, was Sie so erfolgreich werden ließ?
    https://www.youtube.com/watch?v=ErZlGWDEtUE

  77. Bei allem, was man sagt, kommt es oftmals gar nicht darauf an, wie die Dinge sind, sondern darauf, was Böswillige daraus machen.
    Konrad Adenauer

  78. „Man hat seine Enkel lieber als die Söhne. Denn man weiß ziemlich genau, welche Hilfe man von seinem Sohn zu erwarten hat, und kennt dessen Vermögen und Verdienst. Aber auf den Enkel blickt man voll Hoffnung und Illusion.“
    Charles de Montesquieu

  79. Wuehlmaus – 21:55

    Nicht wenige, auch hier auf PI, halten Merkel für eine etwas unbeholfene Kaffeetante, die nur die Befehle Dritter ausführe. Weit daneben! Die Frau ist ein Teufel und gerissen ohne Ende, sie hat den gesamten vorpolitischen Raum mit ihren Günstlingen durchsetzt. Auch deswegen ist sie so schwer wegzubekommen.

    „Den Teufel spürt das Völkchen nie – und wenn er sie beim Kragen hätte.“
    J.W. Goethe – Faust I – Auerbachs Keller

  80. afd-sympathisant

    Es ist schon bitter, dass die deutsche Kartoffel mit ihren Abgaben (die höchsten Steuern und Abgaben der Welt) diesen ganzen Wahnsinn bezahlt. Die Kartoffel bezahlt ihren Untergang …

    Es gibt nur wenige, die diesen Irrsinn beenden wollen. Jedenfalls wollen im Westen ca. 90% der Wähler, dass der Spass so weiter geht. Da kann man schon nichts mehr zu sagen. Sollen die politisch-korrekten Westkartoffeln untergehen …

    Das werden sie wohl … mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit. Wenn Sie aber diesen Weg nicht mitgehen möchten und nach Wegen suchen wie man aus den Problemen herauskommen könnte, dann sollten Sie sich vielleicht mal hier umschauen…

    http://gemeindeaktivierung.blogspot.com/

  81. Eule54 – =:53

    Wir werden gezwungen, die Schmierer und Lügner die uns verarschen, auch noch mit GEZ-Gebühren und Steuern zu bezahlen!
    Perverser geht es nicht!

    Vernichtung durch Arbeit! 😥

  82. Dieses migrantische Viertel muss also auch medial vertreten werden. Und was ist mit dem konservativen Fünftel, das bislang nur ausgeblendet, diffamiert und beleidigt wurde ? Vielleicht sollten sich die „Medienmacher“ einmal überlegen, welcher Teil wirklich ihre Lückenblättchen kostenpflichtig abonniert und ihre Schmiergage zahlt und welcher (wenn überhaupt) Artikel kostenlos im Netz liest ?

  83. Zu Merkels 5. Kolonne gehört auch die rot-rot-grün versiffte Lehrerschaft an Berliner Schulen.
    Eine dieser Schulen fest in GEW Hand ist nach WELT Angaben die Lina-Morgenstern-Schule in Kreuzberg, wo 2/3 der Lehrer sich durch das Meldeportal bei ihrer Hetze gegen die AfD beeinträchtigt fühlen und durch eine „Selbstanzeige“ das AfD Portal, wohl vergeblich, zu sabotieren versuchen.

    GEW-Funktionär Erdmann weiß schon genau Bescheid: Das AfD Portal ist „schlecht für das Schulklima“. Sicherlich. da brauchen sich die Eltern von Schülern der Reinickendorfer Bettina-von-Arnim-Sekundarschule nicht mehr ergebnislos über die „zugelassenen“ Beschwerdewege beschweren, weil Lehrer dieser werten Schule ihre schutzbefohlenen Schüler angehalten haben, AfD-Hetz-Plakate herzustellen und damit der ganze Eingangsbereich der Schule zugpflastert wurde, wie der Bildungspolitische Sprecher der AfD Fraktion, Kerker, zu berichten wußte.

  84. Haremhab 25. Oktober 2018 at 23:35

    Aktuell werden Grüne von den Medien und ÖR gepusht. Darum sind Neuwahlen grade schlecht für uns.

    Wir sollten uns verstärkt um die Grünen kümmern. Bis jetzt hatten wir uns zuviel auf Islam, Masseneinwanderung, Merkel konzentriert, und die Grünen etwas aus den Augen verloren.

    Wir müssen uns darüber klar werden: Die Grünen sind die Hauptschuldigen. Die haben mit ihrer Gehirnwäsche in den Schulen die Akzeptanz für die Masseneinwanderung erzeugt. In erster Linie müssen die Grünen weg. Dann erledigt sich der Rest vonselbst.

  85. crafter 26. Oktober 2018 at 05:53

    Zu Merkels 5. Kolonne gehört auch die rot-rot-grün versiffte Lehrerschaft an Berliner Schulen.

    Umgekehrt: Merkel ist eine Marionette der Grünen.

    Linksgrüne Lehrer gab es schon vor Merkel. Die haben unseren Kindern beigebracht, daß christlich-konservative Werte „Nazi“ seien. Folge: Die Wählerschaft der Grünen steigt, und nun kommt Merkel und übernimmt aus reiner Machtgier die Positionen der Grünen, in der Hoffnung, so die Wähler zurückzugewinnen.

    Das Problem ist also nicht primär Merkel, sondern die linke Indoktrination an unseren Schulen.

    weil Lehrer dieser werten Schule ihre schutzbefohlenen Schüler angehalten haben, AfD-Hetz-Plakate herzustellen und damit der ganze Eingangsbereich der Schule zugpflastert wurde, wie der Bildungspolitische Sprecher der AfD Fraktion, Kerker, zu berichten wußte.

    PI sollte darüber berichten. Das muß einer breiteren Öffentlichkeit bekannt werden.

  86. Ich weiß schon was ich mit solchen Subjekten machen würde, die sich wie Parasiten von uns ernähren und uns nebenbei noch ausrotten wollen.

  87. Über dieses Gesocks schreibe ich doch immer, „arbeitsscheu, dumm und kriminell.“ Mehr gibt’s zu Typen, die selbst nicht denken können, weil ihnen das Hirn fehlt, nicht zu sagen.

  88. Die verantwortlichen Politiker sowie arroganten Medien-Schmarotzer müssen aus ihren „Sesseln“ gehoben werden.

  89. so einfach ist das, kleine Gemeinde macht einfach so mal 90 Tsd. € für Flüchtlingsbude locker

    OT,-….Meldung vom 26.10.2018 – 06:00

    Unterkunft in Schriesheim, Die ersten Bewohner ziehen wohl noch in diesem Jahr ein

    Umbau in der Carl-Benz-Straße wird deutlich teurer als geplant – Stadträte stimmten Mehrausgaben zu … Schriesheim. (ze) Der Umbau der ehemaligen Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge des Rhein-Neckar-Kreises in der Carl-Benz-Straße 23 schreitet voran, doch er wird teurer als zunächst angenommen. Laut Verwaltung sind bereits jetzt 175.000 Euro für den Umbau angefallen, mit dessen Hilfe das Gebäude für die Anschlussunterbringung von Geflüchteten hergerichtet werden soll. Auf 200.000 Euro hatte der Gemeinderat das Vorhaben einst gedeckelt. Doch nun ist abzusehen, dass noch weitere 90.000 Euro dazukommen, wie Bürgermeister Hansjörg Höfer bei der Gemeinderatssitzung am Mittwoch erläuterte, als er um die Genehmigung dieser außerplanmäßigen Ausgaben bat. Diese Mehrkosten entstünden unter anderem durch zusätzliche Aufwendungen für den Brandschutz. Außerdem werde es notwendig, die in den Wohnungen NEU ENTSTANDENEN Bäder und Küchen an die Zentralheizung anzuschließen, was zusätzliche Kosten verursacht. Nach dem Umbau des Gebäudes soll dieses Platz für 38 Menschen bieten. Im Dachgeschoss können acht Personen unterkommen, in den neu gestalteten Wohneinheiten darunter werden bis zu 30 Leute Platz finden. Die ersten neuen Bewohner des Gebäudes werden vermutlich bereits im Dezember einziehen, so Höfer. Gar nicht glücklich war Schriesheims Bürgermeister allerdings mit dem Begriff „Appartements“, mit dem die neuen Wohneinheiten in der Verwaltungsvorlage bezeichnet werden. Es seien vielmehr „kleinere Abteilungen, die für etwas mehr Privatsphäre sorgen“, so Höfer. Für diese Privatsphäre sorgen sicherlich die an Stelle der einstigen Etagenduschen nun für jede Wohnung eingebauten Bäder. Die außerplanmäßigen Ausgaben in Höhe von 90.000 Euro kamen im Gemeinderat nicht gut an.„So etwas ist immer ärgerlich“, betonte Wolfgang Renkenberger (FDP), sah die Mehrausgaben jedoch durch den Brandschutz als gut begründet an. Für Christian Wolf (Grüne Liste) hatte die Preissteigerung auch damit zu tun, dass der Gemeinderat den Kostenschätzungen der Verwaltung nicht geglaubt und das Vorhaben auf 200.000 Euro gedeckelt hatte. Bernd Hegmann (Freie Wähler) verwies darauf, dass in der jetzigen Kostenkalkulation noch die Personalkosten für die vom Bauhof ausgeführten Arbeiten fehlen, etwa Maurer-, Maler- oder Bodenbelagsarbeiten. Deshalb forderte er einen detaillierten Abschlussbericht, denn die Bürger hätten ein Anrecht darauf zu erfahren, wie ihr Geld verwendet wird.“Wenigstens hat man jetzt transparent gesehen, woran es liegt“, konnte Michael Mittelstädt (CDU) der jetzigen Situation noch etwas Gutes abgewinnen. Für Sebastian Cuny (SPD) war die Zustimmung zu den außerplanmäßigen Ausgaben ein Muss. So befürwortete der Gemeinderat schließlich einstimmig die außerplanmäßigen Ausgaben. https://www.rnz.de/nachrichten/bergstrasse_artikel,-unterkunft-in-schriesheim-die-ersten-bewohner-ziehen-wohl-noch-in-diesem-jahr-ein-_arid,395905.html

  90. Ich hätte mir folgende oder ähnliche Wahlplakate der
    AFD gewünscht:
    Möchten sie weiterhin massenhafte illegale Einwanderung?
    Dann wählen sie die Grünen!
    Wenn nicht, sind wir Ihre Partei! AFD!
    Auf dem nächsten Plakat:
    Möchten sie arbeitslos werden, wenn sie in der Automobilindustrie
    arbeiten?
    Dann wählen sie die Grünen.
    Usw.
    So hätte man alle wirren politischen Ziele der Grünen,
    den Wählern, noch mal unter die Nase reiben können.

  91. Oh ja,
    sie sind überall aktiv, die linken deutschen Medienmacher, das staatliche Erziehungsfernsehen, die Staats-finanzierten Schauspieler, die Deutschland-weite Staatspropaganda, die geschickt in Filme und Beiträge eingearbeitet wird. Es geht darum die Deutschen zu belügen, zu täuschen, ihnen die Umvolkung und die Masseneinwanderung als positiv zu verkaufen. Gehirnwäsche auf breiter Front eben.

  92. Diese Roten Zecken, die unfähig sind einen passenden Arbeitsplatz zu finden, sind Schuld am Untergang dieses Landes, es sind dieselben Typen, die andere für die Wahrheit sperren lassen, wie Twitter mich erneut sperrte, wegen folgendem Inhalt, mit dem ich einem anderen Nutzer antwortete:

    „@H_Krug Völliger Blödsinn, denn Sachleistungen halten keinen Wohlstandsflüchtling ab nach Germoney zu gelangen. Hier wird dann geraubt, vergewaltigt und gemordet, weil es im shithole Germoney dafür nur Bewährung gibt, nicht wie in ihren Herkunftsländern.“

    Das nächste Mal würden sie meinen Account komplett löschen, na sagt das nicht alles über eine faschistische Maas-lose Regierung aus?

  93. Wenn sich ein Volk das bieten lässt, gehört es abgeschafft
    und wenn man ehrlich ist, scheinen 80 Prozent damit
    einverstanden zu sein.
    Das wird bei jeder Wahl immer deutlicher. Die Bürger
    hätten es noch in der Hand, dass Blatt zu wenden, aber
    Sie tun es nicht, aus Angst, oder Bequemlichkeit. Das wird auch wieder bei der Hessen-Wahl so sein. Ich glaube die Demokratie in D. ist am Ende !
    Der Tag, an dem sich das bitter rächen wird, wird kommen.
    Dann möchte ich in die jungen linksgrünen Arschloch-Gesichter sehen !

  94. Ich verstehe vor allen Dingen nicht den Sinn dieser Übung.
    Die Türken lesen fast alle Hürriyet, die Araber lesen fast gar nicht und den restlichen Anteil an Ausländern kann man an einer Hand abzählen.
    Bei den Deutschen abonnieren nur Linke Lügenpresse. Sozusagen von linken Autoren für linke Leser.

    Wenn ich jetzt meinetwegen einen Türken vor den Lügenpressen-Karren spanne und ihm sage schreibe nur sozialistisches Krimskram (Bienensterben und so ein unrelevantes Zeugs) dann lesen es sowieso nur Linke.
    Sie werden sich dann vielleicht noch mehr freuen beim lesen weil der Text von einem Ausländer geschrieben wurde, aber die Auflage wird nicht steigen. Wozu also diese ganzen unsinnigen Summen da rein investieren.

    Appropos Soros. Der hat gerade wieder eine riesige Summe in Mittelamerika investiert um Flüchtlinge zu produzieren die Richtung USA ziehen um Trump kurz vor den Wahlen in ein schlechtes Licht zu rücken.

  95. Ein buntes Gesinnungstrüppchen mehr. Warum nicht Abitur nur mit MiHiGru? Eingeborenen machen dann Hauptschule und Mindestlohnjobs. Das Thema ist zu delikat, es von Intellekt und Fähigkeiten abhängig zu machen.

  96. Freya- 25. Oktober 2018 at 21:38
    Ein Unbekannter hat einen 29-Jährigen in Potsdam mit einer ätzenden Flüssigkeit verletzt – so schwer, dass er in eine Spezialklinik gebracht werden musste. Der Täter ist flüchtig, Polizeifahndung und Ermittlungen laufen. Zeugen werden gesucht.
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Angriffe mit ätzenden Flüssigkeiten riechen immer nach in ihrer Ehre verletzten Anhängern der Religion des Krieges und Terrors.

  97. Die mohammedanischen Journalisten und Medienleute, die gezielt von ihren deutschen Patronen eingeschleust werden, tun genau das gleiche wie ihre Linksgrünen Kollegen. Deutschland und das deutsche Volk zu zerstören. Der Schaden wird leider auch ohne diese 5. Moslem-Kolonne verursacht.
    Bei mir geht das Messer in der Tasche auf, wenn ich mohammedanische Journalisten sehe, die uns mit ihrer Multikulti-Propaganda berieseln und uns die Religion des Krieges und Terrors und ihre Anhänger schmackhaft machen wollen. Das ging mir so schon während des Bosnienkrieges, als der Moslem Halim Hosny im Auftrag von ZDF penetrant zugunsten seiner mohammedanischen Glaubensbrüder in Bosnien berichtet hatte.

    Ich bin der Meinung Mohammedaner haben in den Medien nichts zu suchen, auch nicht im öffentlichen Dienst und Sicherheitskräften.

  98. @ Muna38: Sie haben vielleicht nicht in der DDR leben müssen, ICH wohl. Was Sie so allgemein zusammenfassen, trifft mit Verlaub gesagt, nicht so allgemein zu. Die DDR war Sch…., aber die BRD ist anders, viel subtiler, viel verschlagener, viel feiger, viel ehrloser und viel mehr Anti-Deutsch. Es gibt Übereinstimmungen mit der DDR aber auch viele mit dem Naziregime. Wenn ich ehrlich bin, glaube ich, dass die BRD nicht die zweite DDR, sondern das zweite Nazi-Regime wird. Noch werden keine Kriege angezettelt. das machen „andere“ für die BRD. Noch werden die Juden nicht ausgerottet, das werden in Zukunft auch keine Deutschen machen. Das machen andere, es werden Merkels Gäste sein. Und die KZ von heute werden auch nicht so genannt, sie bekommen einen harmlosen Namen … aber Bücher werden schon wieder verbrannt!

  99. Da steckt auch das deutsche Großkapital dahinter, Bertelsmann, Quandt und Co, nicht nur Soros:
    https://www.neuemedienmacher.de/partner/

    Weltwirtschaftsforum steckt hinter UN-Migrationsabkommen:
    http://norberthaering.de/de/27-german/news/997-migrationsabkommen-2
    http://norberthaering.de/de/27-german/news/1049-migrationsabkommen-sargnagel

    „Denn, wie wir im vorherigen Blogbeitrag gelernt haben, sind laut Migrationsabkommen alle, die nicht einsehen wollen, dass Arbeitszuwanderung gut und förderungswürdig ist, Rassisten oder Fremdenfeinde, deren Hassbotschaften stummgeschaltet werden müssen.“

    „Resüme: Förderung der Arbeitsmigration nach der Façon der im Weltwirtschaftsforum organisierten Großkonzerne, wie sie sich im UN-Migrationsabkommen niederschlägt, schadet sowohl den Arbeitnehmern in den Zielländern als auch den Herkunftsländern der Migranten. Nutznießer sind die Unternehmen und Kapitalbesitzer in den Industrieländern. Linke Parteien, die so etwas mittragen, sind dem Untergang geweiht und haben ihn verdient.“

    „Nachtrag (In Reaktion auf Tweet- und Mailkommentare): Wer in Zusammenhang mit der Migrationsdebatte von „linker Meinungsdiktatur“ oder Ähnlichem spricht, ist herzlich eingeladen zu hinterfragen, ob man wirklich plausibel davon ausgehen kann, dass Organisationen wie die Internationale Arbeitgeberorganisation und das Weltwirtschaftsforum mit derartigem Eifer ein „linkes“ Projekt vorantreiben.“

    Früher wurden Menschen für Gott und Nation geknechtet, heute für „Vielfalt“, „Fortschritt“ und „Weltoffenheit“.

  100. Süd-chinesische Morgenpost:
    Deutsche, die gegen Verbrechen von Migranten protestieren, sind nicht alle Neonazis

    Der deutsche Außenminister Heiko Maas hat das deutsche Volk aufgefordert, „aufzustehen“ und sich gegen rechtsradikale Demonstrationen in Deutschland zu stellen („18 Verletzte bei deutschen Protesten für und gegen Migranten“, am 2. September)

    Wenn Sie jetzt in Deutschland auf die Straße gehen, um gegen die Ermordung deutscher Staatsbürger durch illegale Migrant / inn / en zu protestieren, dann sind Sie rechtsextrem.

    Der deutsche Außenminister Heiko Maas scheint sich sehr darüber zu freuen, dass deutsche Bürger auf ihren Sofas sitzen bleiben und nicht gegen MigrantInnen aufstehen, die Verbrechen gegen MitbürgerInnen begehen.

    Während es sicherlich auch neonazistische Schläger gibt, die diese Situation ausnutzen, sind unter den Protestierenden mehrheitlich gewöhnliche Deutsche, die um die Zukunft ihrer Kinder fürchten.

    Das sind Leute mit berechtigten Sorgen, und es ist eine Schande, dass die deutschen Mainstream-Medien sie als Nazis darstellen, die nur der Verachtung wert sind.

    https://www.scmp.com/comment/letters/article/2163191/germans-protesting-against-crimes-migrants-are-not-all-neo-nazis

  101. @ Muna38 „Wie früher in der Ostzone.“ Ja, aber es wollte keiner in der ddr das deutsche Volk abschaffen. Außerdem war das Bildungssystem wesentlich besser. Den roten Blödsinn glaubte ohnehin kaum jemand. Aber! Wir waren – in vielerlei Hinsicht – etwas blauäugig, was die Verhältnisse in der brd betraf.

  102. Dieses linke Lumpengesindel lebt nur von den Steuergeldern anständiger Bürger. Dieses Pack hat im Leben noch nichts gearbeitet, geschweige denn Steuer bezahlt. Aber ein großes Maul haben. Und die Bürger dieses Landes verblöden. Das können diese Typen.

  103. Wer Journalisten und die Deutungshoheit kauft ist m.E. ein wirklich Radikaler und zeigt , dass wir in einer Diktaatur leben !!
    Exakt genau so lief es in der DDR, der UDSSR , China, Nordkorea und in Hitler -Deutschland ab !! Jetzt fehlt nur noch der GULAG um die “ Uneinsichtigen “ umzuerziehen oder gar zu töten ! Die ersten Ansätze hat schon einer von der Linken geäußert !
    Wehret den Anfängen, ich haalte die Aufarbeitung dieses unsagbaren Skandals für dringend nötig und sollte vor Gericht geklärt werden um auch Öffentlichkeit zu schaffen !!

  104. Die Anzahl ausländischer „Journalisten“ sollte an den Prozentsatz der ausländischen Analphabeten gekoppelt werden.

    Problem gelöst.

Comments are closed.