Print Friendly, PDF & Email

Der Berliner Polizeiabschnitt 36 befindet sich im Bereicherungsbezirk Berlin-Gesundbrunnen, wo mehr als jeder zweite Bewohner bereits ausländische Wurzeln hat. Ein hartes Pflaster für die Restdeutschen und wohl auch für viele Polizisten.

Schon vor einigen Jahren entstand im Bezirk das  Projekt „Kiezbezogener Netzwerkaufbau“ (KBNA), wo Freizeitaktivitäten für Jugendliche organisiert werden.

An sich eine gute Sache. Wir sind auch schon so einige Freizügigkeit im Dienst von der Berliner Polizei gewohnt, was in diesem Zusammenhang aber aktuell entstand darf mindestens als fragwürdig betrachtet werden.

In einem Propagandavideo verbrüdern sich Beamte vom Abschnitt 36 mit der Migrantenorganisation auf eine Art und Weise, die sich die Frage gefallen lassen muss, ob hier noch die der Ordnungsmacht gebotenen Distanz und vor allem für den Fall des Falles nötige Neutralität gewahrt ist.

Einer der uniformierten Polizisten gibt in Tonfall, Sprachfarbe und Gestik den Gangsterrapper und reimt holprig:

Wir machen Fussballtourniere mit den Jugendlichen, so können wir alle Probleme im Guten schlichten. [..] Brauchst Du Hilfe, komm, du erreichst mich draußen oder am Abschnitt 36. KBNA, ein Ort der Begegnung – hier gibt es keine zwei Seiten, wir verstehen uns.

Es gibt also keine zwei Seiten zwischen Straße und Recht, Gesetz und Ordnung mehr?

Im Refrain heisst es: „Wir sind KBNA, wir sind für einander da.“ Und weiter im Text stellt sich die Polizei als „Team“ mit den „Jugendlichen“ dar.

Einer der „Freunde“ der Polizei singt u.a.:

„Damals planten die Älteren ihre Raubzüge, heute führen sie die Jüngeren und leiten Ausflüge.“

Tahsin Özkan, der Produzent dieses Videos dreht auch mit Bushido, vielleicht sehen Szenen darin deshalb aus, als handle es sich bei den Polizisten um Mitglieder des Chaker-Clans – zumindest wird vor den Streifenwagen ähnlich posiert.

Özkan zeichnet auch für das „Lied“ „Charlie Hebdo“ verantwortlich, das nach dem blutigen Massaker in der Redaktion der Satirezeitschrift entstand. Darin heisst es:

„Komm mit der AK – Al-Qaida Slang / Schieße für Gaza, Guantanamo, Mali, ich baller‘ mit Arabern / Pariser renn‘. [..]Ziel auf den Zeichner der Karikatur / Verbrenne die Blätter der Charlie Cartoons / Durchlöcher die Bullen am Pariser Turm.“

Mit im Video zu sehen ist auch SPD-Leuchte Eva Högl, die sich gerne im Kreis von Islamverschleierten aufhält und es zum Lachen komisch findet, wenn ein Islamanschlag zig Tote und mehr als 100 Verletzte forderte. Sie ist auch angesichts dieser Veranstaltung ganz in ihrem Element und entsprechend freudig erregt offenbar.

Uniformierte Staatsorgane umarmen und herzen derweil ihre Buddies vom Kiez. Bei soviel fast schon familiärer Nähe fragt sich der eine oder andere dann wohl schon, wie das so ablaufen könnte, wenn einer dieser „Kumpels“ ob einer möglichen Straftat beamtshandelt werden müsste. Und auch, ob der deutsche Hans, wenn er mal falsch parkt oder im Ortsgebiet mit Tempo 60 erwischt wird sein Problem auch bei einem Fussballmatch mit den Beamten oder ein bisschen Kuscheln mit einem Buddy vom Abschnitt 36 „im Guten schlichten“ kann? (lsg)

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

147 KOMMENTARE

  1. Leider kommt in dem Video nicht klar zum Ausdruck, wie viel Brüdah längst schon die Berliner Polizei unterwandert haben.

    Panzerwagen-Müller könnte zwar Auskunft geben, aber er vertraut lieber seiner schwer gepanzerten Limousine und seinen Leibwächtern, als sich mit diffizilen Fragen der Zusammensetzung der Berliner Polizei zu beschäftigen.

  2. Berlin ist die einzige Stadt auf der Welt, die von Linksfaschisten 28 Jahre getrennt wurde und 28 Jahre später wieder durch Linksfaschisten regiert wird. Rot-Rot-Grün = Wahnsinn.

  3. Nix Schmusekurs. Law and order ist angesagt. Sonst tanzen die uns auf der Nase herum

    PS
    Für alle die schon Entzugserscheinungen hatten: heute Abend bei Maybrech Illness, der wilden Talkshow-Amazone von DDR2, ist Robert Habeck wieder eingeladen. Er war seit gestern Abend nicht im ÖR-Fernsehen.

  4. B-Z Heute In Berlin Ägypter belästigt Frau .Polizei stellt fest; er ist illegal in D.
    Nach Datenaufnahme wieder auf freiem Fuß .WARUM ?
    In allen Ländern , in denen ich gelebt habe…sofort Polizeigewahrsam bis zum Strafverfahren bzw Abschiebung .Das gilt auch für Touristen , die ihr Visum überzogen haben !
    Für Bayern zu spät. Für Hessen bitte als Wahlhelfer die Auszählung beobachten .
    Bei Verstoß sofort die Polizei rufen.

  5. Ach, wie gut, daß niemand weiß
    Das ich auf so ’nen Schwachsinn scheiß.
    Es kotzt mich an, geht mir auf den Sack
    was für ein abgewiXXstes Pack.
    Für so ’nen Dreck, von uns’rem Geld
    da ist man wahrlich gar kein Held
    wenn man das einfach Scheiße nennt.
    Es ist normal, wenn man das tut
    es ist die ganz normale Wut!

  6. Cendrillon 18. Oktober 2018 at 19:57
    PS
    Für alle die schon Entzugserscheinungen hatten: heute Abend bei Maybrech Illness, der wilden Talkshow-Amazone von DDR2, ist Robert Habeck wieder eingeladen. Er war seit gestern Abend nicht im ÖR-Fernsehen
    ————————————————————————————–

    Eine Frechheit, wie oft der „Schriftsteller“ (=Nichtsnutz) von der Phädo Partei im ÖR eingeladen wird! Kommt er sich nicht selbst blöd vor?! Vielleicht fällt ihm mal ein Scheinwerfer von der Studiodecke auf seinen Strohkopf. Dann hätten wir (vorerst) Ruhe.

  7. Kein Fernseh-Tipp

    heute · Do, 18. Okt · 22:15-23:15 · ZDF
    maybrit illner

    Nach Bayern – vor Hessen Wie schnell verfällt Merkels Macht? Die CSU ist in Bayern abgestürzt, die SPD unter zehn Prozent gelandet. Horst Seehofer und Andrea Nahles sind schwer angeschlagen. Und was ist mit der Kanzlerin? Ihre CDU muss in Hessen in gut einer Woche um die Macht kämpfen – um die eigene und um die von Angela Merkel. Bis dahin will niemand Konsequenzen ziehen, weder bei Union noch bei den Sozialdemokraten.

    Aber danach könnte alles ganz schnell gehen: In allen drei Regierungsparteien geht es dann um die Zukunft des Personals und um den Kurs. Aber wie kann es weitergehen? Gibt es in der Union eine Front gegen die Kanzlerin? Oder trifft der Unmut nur Horst Seehofer? Steigen die Sozialdemokraten aus? Und stünden die Grünen dann bereit?

    Olaf Klein-Bubi Scholz, SPD Bundesfinanzminister, Vizekanzler
    Armin Chantal Laschet, CDU Ministerpräsident NRW
    Alexander Dobrindt, CSU CSU-Landesgruppen-Chef im Bundestag
    Robert Habeck, B’90/Grüne Parteivorsitzender
    Claudia Kade Ressortleiterin Politik „Welt“
    Prof. Ursula Münch Politikwissenschaftlerin, APB Tutzing

    Jawoll! Bei diesem Casting kann überhaupt nichts schief gehen.

  8. Bei solcher Propaganda sehne ich mich nach Karl Eduard von Schnitzler zurück. Nicht mal dort wurde man so verdooft!

  9. Möglicherweise liegt bei diesem türkischen Kickboxer auch eine Haftempfindlichkeit vor. Dieses „Totschlagargument“ wurde eigens für unsere nichtdeutschstämmige Straftäter von einem deutschen Richter kreiert.

    .

    „Linden-Nord
    Wird der Schläger von der Limmerstraße aus der U-Haft entlassen?

    Knapp zwei Wochen nach der tödlichen Attacke eines 28-jährigen Radfahrers auf einen 40-jährigen Fußgänger in der Limmerstraße hat der Rechtsanwalt des mutmaßlichen Täters einen Antrag auf Haftprüfung für seinen Mandanten gestellt. Ziel des Antrags ist, den 28-Jährigen aus der Untersuchungshaft frei zu bekommen.
    Rainer-Droese
    Hannover
    Seit einer guten Woche sitzt ein 28-jähriger Kickboxer in Untersuchungshaft. Der junge Mann soll am 11. Oktober auf der Limmerstraße den 40-jährigen Ilja T. so heftig verprügelt haben, dass das Opfer ins Koma fiel und wenige Tage nach dem Angriff starb. Die Polizei ermittelt gegen den 28-Jährigen wegen des Verdachts des Totschlags.
    Nach Angaben der Staatsanwaltschaft Hannover hat der Rechtsanwalt des Kickboxers jetzt einen Antrag auf Haftprüfung für seinen Mandanten gestellt. Der Jurist will damit erreichen, dass sein Mandant aus dem Gefängnis entlassen wird. Nach der Tat hatte ein Richter für den 28-jährigen wegen der Schwere des Angriffs und wegen Fluchtgefahr Untersuchungshaft angeordnet. Einen Termin für die Haftprüfung steht bislang noch nicht fest. Ebenfalls noch offen ist das Ergebnis der Blutuntersuchung im Zusammenhang mit dem Angriff. Der 28-Jährige soll bei der Attacke unter dem Einfluss von Drogen gestanden haben. Wann die Analyse vorliegt, ist unklar.
    Am Tatort an der Limmerstraße haben derweil Freunde, Angehörige und Anwohner zahlreiche Blumen, Kränze und Karten für den Verstorbenen niedergelegt. Ein Foto von Ilja T. steht in der Mitte. An die Wand hat jemand ein großes Schild geklebt. „Warum?“, steht dort in großen Buchstaben zu lesen. Der 40-jährige war Geschäftsmann und im hannoverschen Sport aktiv. Er war im Vorstand des Basketballvereins Hannover Korbjäger. Auf seiner Internetseite hat der Verein angekündigt, wegen des tragischen Todes des 40-Jährigen alle Mannschaften vom Spielbetrieb zurück zu ziehen. „In dieser Situation ist es dem Verein nicht möglich, jegliche Vereinsaktivitäten durchzuführen“, heißt es in der Stellungnahme.“

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Linden-Nord-wird-der-Schlaeger-von-der-Limmerstrasse-aus-der-U-Haft-entlassen

  10. Ist wohl auf Kuffnuckenmist gewachsen, die zur Polizei gingen. Und die sofort die deutsche Polizei kuffnuckisieren. Und die Deppen machen schafs“deeskalierend“ mit:

    Yousef, ein waschechter Weddinger, hat sie entdeckt. (…) Er kam vor fast 10 Jahren auf die Wache des Abschnitts und hatte eine Idee, heißt es im Erklärtext zum Video „Füreinander da“. Die Idee war, ein gemeinsames Projekt zwischen Polizei und Kindern aus dem Soldiner Kiez, der lange als eine der übelsten Gegenden der Stadt galt, aufzubauen. (…) so entstand das Projekt „Kiezbezogener Netzwerkaufbau“ (KBNA), das im gemeinsamen Austausch Ängste und Vorurteile (auch gegenüber der Polizei) abbauen will und für gegenseitiges Verständnis und Respekt sorgen will. Am Mittwoch veröffentlichte der Abschnitt auf YouTube ein neues Rap-Video, das mit den Polizisten des Abschnitts entstand, die zum Teil auch selber mitrappen. „Wir sind füreinander da, setzen ein Zeichen gegen Hass“, heißt es in dem Song von Serhat Ünal, Caro und Cop36.

    https://www.bz-berlin.de/wedding/die-polizei-in-wedding-rappt-wieder-wir-sind-fuereinander-da

    Demnächst in #freiluftklapsedeutschland:

    Die schönsten Nasheeds, gejault von Nachthemden und Polizei Arm in Arm.

  11. Aus dem Berliner Polizeialltag:

    „Mann“ ( Bahadi Ö. oder Ilyas Ö.) schlägt Polizistin ins Gesicht

    Weil sie seiner Meinung nach zu langsam fuhr, hat ein Mann am Donnerstagnachmittag einer Polizistin ins Gesicht geschlagen.

    Die 33-jährige Kommissarin war nach Polizeiangaben gegen 16.50 Uhr mit einem Kollegen in der Karl-Marx-Straße im Einsatz, weil in der Nähe des U-Bahnhofs Rathaus Neukölln ein Verkehrsunfall gemeldet worden war. Auf der Suche nach dem Unfallort fuhren die Polizisten langsam auf der rechten Spur der Karl-Marx-Straße vom Hermannplatz in Richtung Grenzallee und hielten schließlich auf Höhe des Einkaufszentrums „Neukölln Arcaden“ in zweiter Reihe.

    Nachdem die Polizisten angehalten hatten, stoppte ein Auto auf der linken Spur direkt neben dem Streifenwagen. Der 26-Jährige Fahrer des Wagens rief den Beamten zu, dass sie schneller fahren sollten. Anschließend parkte der Mann seinen Wagen vor dem Streifenwagen; er und sein 19-jähriger Beifahrer stiegen aus und gingen zu den Polizisten hinüber. Aus dem Wortwechsel entwickelte sich schnell eine
    „Rangelei“, in deren Verlauf der 33-jährigen Polizistin nach derzeitigem Erkenntnisstand mit der flachen Hand ins Gesicht geschlagen wurde. Laut Polizei ist noch nicht endgültig geklärt, welcher der beiden Männer die Polizistin schlug.

    Danach gingen die Männer zu ihrem Wagen zurück und stiegen wieder ein, obwohl sie von den Polizisten aufgefordert wurden, an Ort und Stelle zu bleiben. Die Polizistin folgte den Männern und öffnete die Fahrertür, um sie an einer möglichen Flucht zu hindern. Der 26-jährige schlug die Tür sofort wieder zu; dabei wurde die 33-Jährige von der Tür nochmals an der Schulter getroffen.

    ➡ Unterdessen hatten sich laut Polizei etwa 70 Schaulustige versammelt, um die Geschehnisse zu beobachten. Weitere Beamte trafen zur Verstärkung ein, hinderten die Männer am Wegfahren und nahmen ihre Personalien auf. Sie wurden wegen Körperverletzung, Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und Nötigung im Straßenverkehr angezeigt.
    ➡ Anschließend wurden sie wieder auf freien Fuß gesetzt.

    Die 33-jährige Polizistin klagte nach dem Vorfall laut Polizei über Schmerzen an Kopf und Schulter, musste aber nicht ärztlich versorgt werden. Sie konnte ihren Dienst fortsetzen.

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/berlin-neukoelln-mann-schlaegt-polizistin-ins-gesicht/8717442.html

    Etwas deutlicher

    http://www.berliner-zeitung.de/polizei/berlin-neukoelln-autofahrer-schlaegt-polizistin,10809296,24162286.html

    … Dann bog der BMW vor den Einsatzwagen und hielt an. Bahadi Ö. und sein sieben Jahre jüngerer Bruder Ilyas stiegen aus und gingen auf die Polizisten zu. …
    … Während des Einsatzes sammelte sich eine Menschentraube von mehr als 70 Jugendlichen und jungen Männern türkischer und arabischer Herkunft an, die das Geschehen verfolgte.
    ➡ „Den Beamten kam jedoch niemand zu Hilfe“, sagte ein Polizeisprecher. …

  12. matrixx 18. Oktober 2018 at 20:04

    Cendrillon 18. Oktober 2018 at 19:57
    PS
    Für alle die schon Entzugserscheinungen hatten: heute Abend bei Maybrech Illness, der wilden Talkshow-Amazone von DDR2, ist Robert Habeck wieder eingeladen. Er war seit gestern Abend nicht im ÖR-Fernsehen
    ————————————————————————————–

    Eine Frechheit, wie oft der „Schriftsteller“ (=Nichtsnutz) von der Phädo Partei im ÖR eingeladen wird! Kommt er sich nicht selbst blöd vor?! Vielleicht fällt ihm mal ein Scheinwerfer von der Studiodecke auf seinen Strohkopf. Dann hätten wir (vorerst) Ruhe.

    Mit seinem Lebenslauf blieb ihm nichts anderes als die Politik übrig. Siehe KGE, Rothzilla und die anderen in der freien Wirtschaft nicht überlebensfähigen Hupfdohlen.

  13. Marie-Belen 18. Oktober 2018 at 20:07

    Zu dem türkischen Kickbox-Totschläger mit Fahrrad aus Hannover hat SAT 1 einen der übelsten Beiträge produziert, den ich in letzter Zeit gesehen habe. Zusammenfassung: Es ist völlig normal, daß Radfahrer Fußgänger totschlagen, weil beide um das gleiche Revier kämpfen. Schwer erträgliche 4:15 Minuten – wie ich aus purer, bestialischer, türkischer Mordlust ein „gesamtgesellschaftliches Problem“ destilliere:

    https://www.sat1.de/tv/fruehstuecksfernsehen/video/toedlicher-fahrradstreit-in-hannover-clip

  14. Aus den USA weiss man doch, dass sich die Polizei nicht Subkulturen anbiedern darf, sondern eine knallharte Null-Toleranz Politik fahren muss, damit die Kriminalität zurückgeht.

    Berlin fährt hier mal wieder die völlig falsche Tour. Die kriminellen Araberclans werden sich ob solcher Videos kaputtlachen. Was erwartet man denn? Dass die Verbrecher weniger Verbrechen begehen, weil die Cops rappen?

    Die Polizei macht sich zur Lachnummer.

  15. Moral, Anstand, Korrektheit, gute Erziehung, eine Distinguiertheit, Askese, Selbstdisziplin gehen den Bach runter.
    Angesagt ist kindisches Gehabe, infantiles Posing, extrovertierte Selbstdarstellerei, Gleichmacherei mit Proleten für ein kindisches Publikum. Wie die Gesellschaft so die Polizei.
    Zeit Erwachsen zu werden!

  16. Wer nimmt diesen Dreck eigentlich für voll?? Von Leuten, die diesen Dreck für voll nehmen, lebt der ganze Scheixx..!

  17. Aus diesen Stichwörtern ließen sich viele vergangene und zukünftige Polizeiberichte schreiben:

    Messerattacke – Mann – Ursache unklar – mutmaßliche – psychiatrische Klinik – Tötungsdelikt – nur noch gefährliche Körperverletzung….

    .

    Neues aus der Messe(r)-Stadt Hannover

    .
    „Polizei sucht Zeugen nach Messerattacke am Kröpcke

    Knapp zwei Wochen nach dem Messerangriff auf einen 25-jährigen Mann an der Stadtbahnhaltestelle Kröpcke sucht die Polizei Zeugen des Verbrechens. Der mutmaßliche Messerstecher konnte zwar unmittelbar nach der Tat festgenommen werden. Der genaue Ablauf der Attacke ist weiterhin unklar.

    Hannover
    Auch knapp zwei Wochen nach dem Messerangriff eines 35-Jährigen auf einen zehn Jahre jüngeren Mann an der Stadtbahnhaltestelle Kröpcke dauern die Ermittlungen der Polizei weiter an. Die Beamten suchen Zeugen, die die Tat beobachtet haben. Der mutmaßliche Messerstecher ist derzeit in einer psychiatrischen Klinik untergebracht.
    Das 25-jährige Opfer hatte am 7. Oktober um kurz nach 13 Uhr an der Stadtbahnhaltestelle gewartet, um in Richtung Wettbergen zu fahren. Der Täter war gezielt auf den jungen Mann zugegangen und hatte ihn mit einem Messer schwer verletzt. Anschließend flüchtete er, wurde aber kurz darauf in Ricklingen festgenommen. Die Polizei geht davon aus, dass sich die beiden Männer kannten.
    Gegen den Angreifer wurde zunächst wegen eines versuchten Tötungsdelikts ermittelt. Inzwischen legen die Polizisten ihm nur noch gefährliche Körperverletzung zur Last. Die Hintergründe des Angriffs sind bislang vollkommen unklar.“

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Innenstadt-Polizei-sucht-Zeugen-nach-Messerattacke-am-Kroepcke

  18. Wurde auf dem #wirsindhohl „Konzert“ in Chemnitz „gesungen“:

    Fick, fick, fick die Bullerei
    Pass, pass, pass die Pulle Wein
    Fick, fick, fick die Bullerei
    Pass, pass, pass die Pulle Wein
    Fick, fick, fick die Bullerei
    Pass, pass, pass die Pulle Wein
    Fick, fick, fick die Bullerei

    https://genius.com/Sxtn-wir-sind-friedlich-lyrics

    Baby ich fick in dein Arschloch,
    bis mein Herz in deinem Darm pocht.
    Oh mein Gott ist das romantisch.
    Ich spür‘ deine Bandscheibe.
    Baby ich fick in dein Fett, bis
    du vor Geilheit in mein Bett pisst.
    Oh mein Gott ist das romantisch.
    Ringelpiez mit Anscheißen

    https://www.songtexte.com/songtext/kiz/ringelpiez-mit-anscheissen-2be4f8e6.html

    Empfohlen vom Bundesgrüßaugust Frank Walter S.

  19. Oh je – muß man sich schon anbiedern und zum Kasper machen. Scheinbar bettelt die Polizei um Respekt. Lächerlich.

  20. Scheinheiliger Schei§§ Rap, welcher das Hauptklientel beinhaltet, welches sie jeden Tag verhaften.
    Heute grad wieder Ludwigshafen / Berliner Platz um die Ecke, 4 Streifenwagen, rennende Bullen.
    Bahn kam leider genau da und ich bin abgefahren. Hatte ehrlich gesagt auch ein wenig schiss wegen Bombe od. sowas. Muss morgen die Rheinpfalz lesen, vielleicht steht was drin.
    Werde berichten, wenn ich was genaues weiß.

    P.S.: Wer mal richtiges Gesindel sehen möchte, der begebe sich mal dort hin.
    Ist spannender als jede Safari in Afrika, das garantiere ich, mit meinem guten Namen.

    Bis bald …

  21. Leck mich im A[rsch] g’schwindi, g’schwindi!
    Leck im A[rsch] mich g’schwindi! Leck mich, leck mich, leck mich, leck mich, leck mich.
    Leck mich, leck mich, leck – g’schwindi, g’schwindi, g’schwindi, g’schwindi!
    G’schwindi, g’schwindi, g’schwindi, g’schwindi!
    Leck mich im Arsch g’schwindi, g’schwindi, g’schwindi!
    G’schwindi, g’schwindi, g’schwindi, g’schwindi, g’schwindi!
    Leck mich im Arsch g’schwindi, g’schwindi! Leck im A[rsch] mich.
    Leck mich im Arsch g’schwindi!
    Leck mich.

    (W.A. Mozart)

  22. Es juckt mich in den Fingern, ehrlich.

    Was soll`s…

    Pack schlägt sich, Pack verträgt sich.

    Aber das ist sooo neu nicht.
    http://www.pi-news.net/2013/08/bad-nenndorf-polizei-bringt-blockierern-getranke/

    Den „Dank“ hat die Polizei spätestens bei „Welcome to hell“ bekommen – und den Dank der Arabs werden sie auch wieder zu spüren kriegen.

    Allerdings möchte ich noch wissen, ob die Uniformenträger da Freiwillige oder „Du bist Freiwilliger, verstanden?“ waren…

  23. Rentnerin klaut Flasche Schnaps in Kempten
    Obstler in Rollator versteckt

    Eine 76 Jahre alte Rentnerin wurde gestern dabei beobachtet, wie sie eine Flasche Obstler in ihrem Rollator versteckte.

    Anschließend bezahlte die alte Dame andere Waren an der Kasse und erst nach Passieren der Kasse kam dann die Flasche Schnaps zum Vorschein. Die Rentnerin erhielt neben einem Hausverbot des Kaufhauses eine Strafanzeige

    http://www.allgaeuhit.de/Kempten-Rentnerin-klaut-Flasche-Schnaps-in-Kempten-Obstler-in-Rollator-versteckt-article10028491.html

    Die alte Dame bekommt die VOLLE HÄRTE des deutschen Gesetzes zu spüren.

  24. Ist das jetzt Prostitution? Andererseits wäre der Vergleich eine Beleidigung für jede anständige Hure.

  25. Babieca 18. Oktober 2018 at 20:14

    Danke; ich kannte diesen TV Beitrag nicht (Fernseher steht seit Jahren im Keller.)

    Das ist ja wirklich widerlich. Hoffentlich fallen nicht zu viele Schlafmichel auf diese Relativierungsversuche rein!

  26. Die Welt wird immer kindischer, es grassiert die Idiotie.
    In der Idiokratie zählen nicht harte Fakten, sondern spontane Gefühle. In der Idiokratie zählt nicht die Konsequenz von Handlungen sondern die richtige Haltung – und der Applaus der auf die Idiokratie eingeschworenen Menge.

  27. Auch in Berlin: Antifanten drehen hohl. Wollen eine deutsche Physio-Praxis mitten in der Sonnenallee plattmachen. Noch schlimmer ist der verständnisvolle Artikel von Marcel Leubecher, der von „mutmaßlichen Linksextremen“ schreibt, und es offensichtlich ganz ok findet, daß die „echte“ Afd-Mitglieder – und nicht nur Namensgleiche – plattmachen. Übrigens ist schon der Einstieg in die Geschichte ein dümmliches Klischee:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article182260458/Berlin-Neukoelln-Damit-die-Aktivisten-verstehen-dass-ich-nichts-mit-der-AfD-zu-tun-habe.html

  28. Ich würde sagen, Abschnitt 36 ist bereits an den bunten Schwachsinn verloren.

    Ist es nicht schön, dass alle füreinander da sind? Diese Romantik ist doch kaum auszuhalten. Man sollte dort die Polizei abschaffen und auch sonstige Formen der Verwaltung und die Gerichte. Der Molloch wird sich dann selbst Regeln verpassen und die neue Bunte Gesellschaft wird aus der Taufe gehoben.

  29. wie heisst es so schön bei unseren amerikanischen Freunden
    we don`t call 911

    bis vor kurzem hatte ich noch Respekt und Achtung vor der Polizei … das ist jetzt seit geraumer zeit vorbei …

    ihr Cops, meutert !!!! macht euch Luft und lasst euch von Negern und Arabern nicht anspucken !!!!
    oder sucht euch andere Arbeit

  30. Und bitte, dreht Berlin den Geldhahn ab. Dann geht der Weg in die Anarchie, die wohl von 80% der Berliner gewünscht wird, noch etwa schneller.

  31. Die Ersteller des Videos: Von was träumen die eigentlich nachts? Von welchem Land singen die? Arabische Migru-Clans, die sich mit unserem Land, unseren Werten und unserer Kultur idientifizieren? Soll ich mal laut lachen oder wollen die uns verarschen? Hat Merkel die Idee zum Video geliefert oder welcher grüne Spinner war das?

  32. Bescheuertes Video. Hätten wir Sachsen damals gewusst, dass es zu Bananen halb Afrika dazu gibt, dann hätten wir lieber weiter Apfel und Rharbarer gegessen.

  33. Ob der Song von der angesprochenen Klientel überhaupt verstanden wird¿
    Vieleicht ist dieser sogar diskriminerend, weil der viele der Vielfältigen einfach ausschließt. Man sollte den Song mehrsprachig rausbringen. Arabisch ( da gibts doch bestimmt verschiedene Dialekte ) türkisch, polnisch…russisch, „zigeunerisch“, „balkanesisch“, etc. pp…’untrennbar halt. Auf englisch kann vielleicht verzichtet werden, versteht dann eh keiner der Aussprechenden…franzsich aber unbedingt…vielleicht auch holländisch, für die Wanderer, wie man heute ja lesen konnte…

    Meine Meinung!

  34. Bevor die Polizei sich endgültig zum Affen macht , hätte man sich doch
    mal überlegen sollen , welche Klientel man mit einer solchen „Performance “ ansprechen möchte .

    Über solche Anbiederei als “ Freund und Helfer “ lachen sich doch die Jungmusel kaputt . Die sind etwas anders sozialisiert als Björn – Thorben , Kevin oder Mike .

    Verstöße gegen Regeln , mangelnder Respekt u.a.
    ziehen da kein langes Palaver nach sich , sondern haben sofortige schmerzhafte Konsequenzen .

  35. nur im Shithole Berlin denkbar!
    Am besten die Mauer wieder hoch, aber um ganz Berlin. Dann können die dort machen, was sie wollen, aber ohne Länderfinanzausgleich.

  36. Die Polizei hat einen Auftrag, den soll sie erfüllen, und nicht solchen Mist machen. Einfach lachhaft.

  37. Boston Herald USA : Kongressabgeordneter Lynch: Deutschlands vorzeitige Haft-Entlassung des 9/11 Terrorhelfer Motassadeq ist unfassbar

    Deutschland lässt al-Motassadeq früher als geplant außer Landes reisen, so dass er vor einer Verhaftung steht, falls er jemals zurückkehrt. Dieser „Deal“ , sagte die Schwester eines Piloten, der bei den 9/11 Angriffen ermordet wurde, ist „unterste Schublade“.

    Weiter führ sie aus: Al-Motassadeq vorzeitig aus dem Gefängnis freizulassen ist feige. Es ist zwar die menschliche Natur zu vergessen, aber wir müssen wachsam bleiben“, sagte sie. „Europa sitzt da und dreht Däumchen“. Sie wollen nicht politisch inkorrekt aussehen. Sie sind bereit, ihre eigenen Kinder sterben zu lassen, um zu zeigen, wie tugendhaft sie sind. Sie sind dumm. “

    http://www.bostonherald.com/news/local_coverage/2018/08/congressman_germanys_release_of_sept_11_money_man_unfathomable

  38. DIE POLIZEI DEIN FREUND UND HELFER

    wurde wohl im Rahmen der mangelnden Deutschinterpretationen missverstanden, und umfunktioniert in:

    DIE POLIZEI EIN HAMPELMANN für alle FÄLLE!

  39. Martialische Töne in Sotschi
    Putin droht Angreifern mit Atombombe

    Der russische Präsident Wladimir Putin will bei einem Angriff auf sein Land die Gegner mit Atombomben vernichten. „Der Aggressor soll wissen: Eine Vergeltung wird unvermeidlich sein. Er wird ausradiert“, sagte der Kremlchef vor Russland-Experten in Sotschi. Gleichzeitig betonte er, dass Russland keinen atomaren Erstschlag plane.
    ———————————————————-
    Ah, so weit ist es also schon.
    Wir alle werden bald andere Probleme haben!

  40. nicht die mama 18. Oktober 2018 at 20:34

    Das mit den „Freiwilligen“ habe ich mir auch sofort gedacht!

    Aber so oder so: Das kommt dabei heraus, wenn man mal wieder mehr auf Außenwirkung bedacht ist, als auf alles andere. Wie so oft bei der Polizei bzw. vielmehr ihrer politischen Führung – leider.

    GOLEO 18. Oktober 2018 at 20:46

    Hat Merkel die Idee zum Video geliefert oder welcher grüne Spinner war das?

    LOL!

  41. Die Berliner Polizei wird unterwandert. Gibt es schon Bilder von einem Clan Chef zusammen mit seinem Neffen bei der Polizei. Es gibt Länder, da muss man bei der Verkehrskontrolle einen Schein mit in den Führerschein einlegen, um „Komplikationen“ zu vermeiden. Mal schauen, wo die Reise bei uns hingeht.

  42. Mir geht gewaltig auf den Zeiger, dass seit Jahren seitens der Guttrottel von Hass gesprochen wird.
    Propagandistisch ist das clever. Ich persönlich hege keinen Hass gegenüber muselmanischen Pseudoasylanten, sondern nur Verachtung für ihre Lebensweise, Kultur und die Anbetung eines Phantasiewesens.

  43. Ahahha, dieser verblödeten Vollidioten. Mir soll’s egal sein, während die jeden Tag mit dem Abschaum der Menschheit zu tun haben und ihren Kopf hinhalten, dreh ich mich nochmal rum und kassieren Hartz. Für diese Abschaum gehe ich doch nicht arbeiten. Fickt euch, ich finanziere nicht den Untergang durch Arbeit.

    Wenn sie meinen sie müssen Propaganda Rap Videos drehen, anstatt einen Sturz des Regimes oder Massendemonstrationen zu organisieren, herrje dann haltet halt euren Schädel hin.

  44. Dr. Seltsam (Schäuble) hat im Auftrag seiner Herren (Kollonialmachthaber und Miliardäre der USA) durch seine engagierte Rede im Bundestag Berlin zur Hauptstadt gemacht.

    Denn dort saßen schon die altbekannten Untergrundorganisationen der Eroberer (Alliirten, CIA etc)
    Und so kam es wie es kommen sollte: Nach der Wiedervereinigung wird Deutschlanb von einem Failled Berlin als Hauptstadt regiert

  45. Erster Kommentar der Berliner Polizei im Video:

    Wer die Liedzeile „Wir setzen ein Zeichen gegen Hass“ nicht so ganz verinnerlicht hat und meint, hier rumpöbeln zu müssen, hat diese Lebenszeit umsonst investiert, da wir derartige Kommis hier konsequent entfernen
    ———————————————————————————————————————

    Mir ab sofort egal, was mit den passiert. Viel Spaß mit der Liebe die euch die Raubnomaden aus der dritten Welt entgegen bringen. Brüllen, spucken und Fäkalien werden, ist wohl noch das harmloseste was sie erwarten können.

  46. ich arbeite gerade in Wedding…
    Und die ethnische Zusammensetzung entspricht der Realität.
    Wedding ist abseits der Bahnhöfe und Konsumhallen dreckig, sehr dreckig.
    Hundedreck, zerrissene Müllsäcke, Essensreste um die Spätis und Dönerläden und Dinge die ich nicht auszusprechen vermag. Dystopie und Apokalypse. Hier sucht sich kein Bessermensch eine Wohnung.

  47. @groesseralsallah
    Genauso geht es mir auch. Ewig dieser Mist: gegen Hatz und Hetze ! Das ist hochgradig perfide, da muss ja jeder gegen sein. Und ist dann automatisch g e g e n die, denen Hass und Hetze vorgeworfen wird. Keiner fragt mehr: ist das berechtigt, verbreiten die wirklich Hass und Hetze ? Ich werde auch nicht von Hass getrieben, wenn ich AFD wähle, sondern von Vernunft und Menschlichkeit. Und ich bin absolut gegen Hetze, aber für Realismus und Faktentreue und Konsequenzen daraus. Die lügen einfach, verdrehen alles.

  48. Dieses Video ist genauso peinlich wie Macrons Verbrüderung mit halbnackten kriminellen Karibiknegern vor der Kamera! Komme mir vor wie im Irrenhaus! Bald weiss man nicht mehr, ob man schon zu den Insassen oder noch zum Personal gehört!

  49. lorbas 18. Oktober 2018 at 20:22

    Wurde auf dem #wirsindhohl „Konzert“ in Chemnitz „gesungen“:

    Fick, fick, fick die Bullerei
    Pass, pass, pass die Pulle Wein
    Fick, fick, fick die Bullerei
    Pass, pass, pass die Pulle Wein
    Fick, fick, fick die Bullerei
    Pass, pass, pass die Pulle Wein
    Fick, fick, fick die Bullerei

    https://genius.com/Sxtn-wir-sind-friedlich-lyrics

    Baby ich fick in dein Arschloch,
    bis mein Herz in deinem Darm pocht.
    Oh mein Gott ist das romantisch.
    Ich spür‘ deine Bandscheibe.
    Baby ich fick in dein Fett, bis
    du vor Geilheit in mein Bett pisst.
    Oh mein Gott ist das romantisch.
    Ringelpiez mit Anscheißen
    ————————————

    Das passt zur Sendung BABYLON

    Deutschlands deine Künstler!

  50. Es ist zum Verzweifeln.
    Warum musste ich als Deutscher auf die Welt kommen ?
    Was hatte ich im vorhergehenden Leben bloss angestellt ??!!

  51. jeanette 18. Oktober 2018 at 20:59
    DIE POLIZEI DEIN FREUND UND HELFER

    ————————————————–
    Das Video zeigt vor allem eins: Cops und Clans finden zueinander … Corporation of Cooperating Cops and Criminal Clans!

  52. Na, denn singt mal schön, wenn demnächst wieder die Steine fliegen.
    Es könnte allerdings auch sein,daß die Musels und die Antifa,
    sich dann des Deutschen Liedgutes bedienen,
    und ein
    „So ein Tag, so wunderschön wie heute,
    So ein Tag, der dürfte nie vergehn.
    So ein Tag, auf den man sich so freute,
    Und wer weiß, wann wir uns wiedersehn.“
    anstimmen um damit alle von ihrer Integrationsbereitschaft und Willen dazu,zu überzeugen…

  53. Berliner Polizei, hört bitte auf.
    Ihr macht euch noch lächerlicher als ihr in den Augen unserer „Gäste“ schon seid

  54. GOLEO 18. Oktober 2018 at 20:46

    Die Ersteller des Videos: Von was träumen die eigentlich nachts?
    ===================
    Hat die Polizei beschlagnahmte Drogen genommen ?

  55. 1989 habe ich mich als „Langhaariger“ schon über die westdeutschen Langhaarigen gewundert. Die waren völlig anders als wir. Es hat einige Zeit gedauert bis ich gemerkt habe wie dieses Pack tickt.
    Wenn ich hier im Osten zur AFD- Demo gehe, sehe ich doch schon einige mit Zopf und das gibt mir Kraft. Bitte nicht immer nach Äußerlichkeiten gucken. Love & Peace geht nicht mit Buckelbetern.


  56. „Yo Yo, Man – brother, sei auf der Hut!
    Der Cop dahinten – speak easy, dude!
    We are one world – Berlin und so
    Arabs & Türken – we got the flow!
    We chill together – auch chicks von den Bullen
    die heiße Blonde da – mit ’nem Joint einlullen!
    We cook together – in’ter’kul’tu’rell! (?)
    but we don’t like it : Homosexuell!
    Negros in the hood in Massen:
    Lasst uns Asylbewerbergeld verprassen!
    We love the police – ha ha ha!
    Abou-Chaker Clan – wunderbar.“

  57. Die von „Oben“ initiierte Verblödung der Massen nimmt inzwischen – wahrhaft – globale Ausmaße an !

  58. jeanette 18. Oktober 2018 at 20:59

    DIE POLIZEI DEIN FREUND UND HELFER

    wurde wohl im Rahmen der mangelnden Deutschinterpretationen missverstanden, und umfunktioniert in:

    DIE POLIZEI EIN HAMPELMANN für alle FÄLLE!
    Nah wen gerade durch die Medien geht das die POLIZEI Bankkarten abgreift ist der HAMPELMANN für alle FÄLLE doch noch besser.

  59. Cendrillon 18. Oktober 2018 at 19:57

    Nix Schmusekurs. Law and order ist angesagt. Sonst tanzen die uns auf der Nase herum

    PS
    Für alle die schon Entzugserscheinungen hatten: heute Abend bei Maybrech Illness, der wilden Talkshow-Amazone von DDR2, ist Robert Habeck wieder eingeladen. Er war seit gestern Abend nicht im ÖR-Fernsehen.

    ____________________________

    Das ist wirkt nahezu unwirklich…gruselig, suspekt…einfach nur irre!

    Und Morgen lautet die Prognose für Hessen dann schon 28%…Pfff

  60. Ein Rap…

    Eine harmonisch-melodische Bankrotterklärung
    Die Kultur der eingewanderten „Unfähigen“ und Minderbemittelten aus Afrika
    Nicht in der Lage Chromatik zu verstehen

    Es ist kein Zufall warum die moderne Musik durch Bach und Haydn aus Europa in die ganze Welt gewirkt hat
    Jetzt ist die Welt nach Europa gekommen.
    Und es gibt…

    Einen Rap!

  61. Und bzgl. dieses absurden und lächerlichen Videos…dieses Fremdschämen bekomme ich nie wieder aus meinem Kopf!

  62. afd-sympathisant 18. Oktober 2018 at 22:25

    Wußte ich doch, dass mich dieser Schwachsinn an irgend etwas erinnert. Dafür bin ich extra noch mal on gekommen, damit alle hier daran teilhaben können. Hier zum genießen:
    [..]

    ____________________________________

    (Hoffnungsmaschine)
    Davon gibts ne Langversion… Ick klapp ab :(((

    Bei diesem Liedchen, könnte ich mir die Haut abziehen…..

  63. Wenn die Berliner Polizei Extrawürste in Form von merkwürdigen, anbiedernden Videos produziert,
    gibt sie damit zu, dass es mit der umworbenen Zielgruppe Extra-Schwierigkeiten gibt.

    Wenn ein paar Hohlkopf-Glatzen in Springerstiefeln im Vollsuff die falschen Gliedmaßen hochheben, wird augenblicklich der Staatsschutz eingeschaltet und Talkrunden veranstaltet.
    Gibt es hingegen Vollstress mit Migrantenpack, veröffentlicht die Polizei Verbrüderungs-Rap-Videos.

    Deutschland ist ein seltsames Land geworden.

  64. Genau und um richtig Kiez zu leben schmeißt auch euren Müll egal wohin ..denn es ist nicht mehr unser Land
    warum sollen wir dem Islam ein schönes Land hinterlassen ? Nein wir warten einfach ab bis auch die Rente scheitert —–

  65. Regierungssturz jetzt 18. Oktober 2018 at 19:46

    Bewaffnet euch, lernt Kampfsport/Selbstverteidigung, macht euch fit. Ihr müsst euch gegen die Invasoren selbst verteidigen, eine Polizei oder Armee die uns beschützt haben wir nicht!
    ++++++++++++++
    Ganz im Gegenteil. Angenommen, dieses Video sei echt und ernst gemeint, wird ja deutlich, dass die Polizei bereits komplett von Kuffnucken unterwandert, feindlich übernommen ist.

    Ich habe übrigens selten etwas Peinlicheres gesehen/gehört als dieses „Musik“-Video.

  66. „Ja, genau du, bitte erhöre mich …“

    Hab ich einen Knick im Ohr oder singt der Kuffnucken-Knecht, „Polizist“, das?

    Bislang dachte ich immer, ein Gott oder meinetwegen mehrere Götter könnten jemanden erhören.
    Muss man daraus schließen, dass die Mohammed-Brut in Berlin bereits Gott-Status einnimmt?

    Ein Polizist fleht darum, erhört zu werden. Na, das nenn ich mal Autorität! 🙂

  67. Marmorkuchen 18. Oktober 2018 at 22:21
    Es ist zum Verzweifeln.
    Warum musste ich als Deutscher auf die Welt kommen ?
    Was hatte ich im vorhergehenden Leben bloss angestellt ??!!

    ———————————————-
    Vielleicht warst Du im früheren Leben ein Schwede?

  68. afd-sympathisant 18. Oktober 2018 at 22:25
    Wußte ich doch, dass mich dieser Schwachsinn an irgend etwas erinnert. Dafür bin ich extra noch mal on gekommen, damit alle hier daran teilhaben können. Hier zum genießen:

    https://www.youtube.com/watch?v=Ypg4lw0O5CY

    ——————————————-
    Naive dümmlich-debile Gutmenschenfratzen! Man kann sie nicht mehr sehen!

  69. Zum Fremdschämen.
    Wieso faßt sich der Leadsänger gut zweimal an die Hose? Oder heißt das jetzt Gleadsänger?

  70. Diese Polizisten taugen wenigstens noch zum Possieren vor einer Kamera.
    Andere taugen noch nicht einmal dazu einen Nachtclubbesucher mit Testosteronüberschuss in die Schranken zu weisen.

    https://twitter.com/ezralevant/status/1052899173966782464?ref_src=twsrc%5Etfw%7Ctwcamp%5Etweetembed%7Ctwterm%5E1052899173966782464&ref_url=http%3A%2F%2Fwww.danisch.de%2Fblog%2F2018%2F10%2F18%2Fpolizistinnen%2F
    (Wie praktisch, das Taxi für Krankenfahrten steht gleich bereit.)

    Mit solchen Polizisten brauchen wir uns keine Hoffnung auf ein geordnetes, friedliches und zivilisiertes Leben in diesem Land mehr zu machen.

  71. Ja, Deutschland, seine Organisationen, Parteien und Behörden wurden und werden infiltriert. Und die Wahlen zeigen, dass die Dummdeutschen nicht begreifen was passiert. Die Jahrzehnte-lange raffinierte Gehirnwäsche durch Schulen und Medien hat funktioniert. Der Dummdeutsche beklatscht seine Abschaffung und hilft sogar dabei mit. Wer aber glaubt, dass mit dem Verschwinden der Deutschen alles besser wird, der irrt. Deutschland wird zu dem werden was es in Massen importiert. Europa wird wieder durch blutige Kriege zerstört werden, weil wir die Gewalt und die Anhänger gewalttätiger Ideologien millionenfach importieren. Jeden Tag begegne ich in deutschen Städten dem Abschaum der islamischen und der afrikanischen Länder und es werden immer mehr. Deutschland schafft sich ab.

  72. Mein Lied für die Berlinge Polizei:

    Ich bin ´n cooler cop im coolen Berlin,
    ich bin voll cool, denn cool ist in.
    Ich bin Multikulti, Antifa, Antirassist,
    ich bin alles und jedes, nur nicht Polizist.

    Die Libanesen lachen sich über mich schlapp.
    Nehm´ ich einen fest, nehmen sie ihn mir ab.
    Und komm ich mit ´ner Kollegin in ihr Revier,
    Kommen sie gleich zu zehnt und zeigen mir,
    wer hier im Kiez das Sagen hat,
    und hauen mich und meine Kollegin platt.

    Ich bin ´n cooler cop …

    Meine Knarre ist aus Plastik, doch sie sieht aus wie echt.
    Nur schießen kann man damit leider nur schlecht.
    Doch meine Kollegen und mich kann das nicht groß genier´n,
    denn wir sind die Größten im Deeskalier´n.
    Selbst wenn wir danach im Krankenhaus liegen,
    heißt für uns „Verlieren“ in Wirklichkeit „Siegen“.

    Ich bin ´n cooler cop…

    Doch der Eindruck, wir wären nur Luschen, der trügt.
    Wenn ein Deutscher den Staat um die GEZ betrügt,
    wenn ein Opfer sich gegen „Bereicherung“ wehrt,
    ein Vater den Schänder seiner Tochter „belehrt“,
    da sind wir zur Stelle, da gibt´s kein Pardon.
    Ab vor den Kadi, der wartet schon.

    Ich bin ´n cooler cop…

  73. Ich glaube es nicht ! Da singt der Polizist in Kanakkendeutsch „Ja genau Du ! BITTE ERHÖRE MICH ! Ich bin ein Mensch und kein Bösewicht. Komm und reich mir deine Hand !“ Die Polizei winselt um Anerkennung bei den Clans . Glauben die, sich so Respekt verschaffen zu können ? Mit der Doktrin, wir sind bunt und vielfältig Multikulti und lieben uns doch Alle…wird das bestimmt sofort
    klappen ;-D

  74. Ein wirklich bescheuertes Video Mehr fällt mir dazu nicht mehr ein. Nur der Polizeieinsatz gestern am Bahnhof Gesundbrunnen als Begrüßung! Vielleicht hätte ich sonst vergessen, dass ich wieder in Berlin angekommen bin.

    Die Polizei hat sich nicht mit potenziellen Tätern zu „verbrüdern“. Sie hat auch nicht die Demagogie der Politik zu übernehmen.

    Sie hat die Bürger zu schützen und Neutralität zu wahren!

  75. Ich musste lachen. Das war ja echte Folklore, und das Mitten in Berlin. Hier trommelt der Zulu, singt der Derwisch, und sonst pöbelnde Türken tanzen.

  76. Polizei-Türken rappen hier. Schämen die sich eigentlich nicht?

    Was ist das am Ende für ein Volk, wenn 1000 verschiedene Nationen hier leben? Dieser Polizist ist keiner zu dem ich Vertrauen hätte.
    Wenn die ein Zeichen gegen Hass setzen, dann sollen sie ihre kriminell asozialen Clans aus diesen shithole Deutschland rausholen und zurückführen, egal mit welchen Mitteln.

    Klar, nur die Kiezer sind füreinander da und setzen ein Zeichen gegen angeblichenHass, das sagt alles aus. Polizei – IHR seid zum Kotzen!!!!!!!!!

  77. Manchmal kann ich unsere Bereicherer verstehen, dass sie unsere Polizei nicht mehr ernst nehmen. Die denken wohl bei der Polizei, dass man sich so neue Freunde schafft. Dabei ist dies für die Bereicherer nur ein Anzeichen von Schwäche. Erinnert mich an die Bundeswehr, welche in High Heels auf der Suche nach neuen Soldaten ist.

  78. Dichter 18. Oktober 2018 at 19:59
    Weder Reimen noch Singen können, das ist heutzutage (deutsche?) Kultur.

    ——-
    Viele Menschen haben Probleme mit
    dem Lesen und Schreiben.
    Keiner braucht sich dafür zu schämen.
    Das ALFA-Telefon hilft.
    Das ist kostenlos.
    Man braucht seinen Namen nicht zu nennen.

    ——-
    Nein, nur den Dienstgrad

  79. Schönes Projekt …… :=====)))

    Erstmal ist der Text ziemlich naiv zusammengereimt … sagen wir es doch “ auf Kindergartenniveau “
    und zweitens ist die Musik 3 te Liga ……… Der Leadsänger trällert auch wie im Märchen. Cool gerappt
    geht anders, das ist ja eher so ne Art Bambi Trailer.

    In die Charts wird die Polizei damit nicht kommen. Wird wohl eher ein Imageverlust. Aber wir sind ja
    in der Weltstadt Berlin …….

  80. @jeanette 18. Oktober 2018 at 20:59
    DIE POLIZEI DEIN FREUND UND HELFER

    Polizei, dein Feind und Henker….
    In Berlin warnen Polizisten vor einer Unterwanderung der Polizei durch kriminelle arabische Großfamilien. Linke Vordenker und Politiker hatten darauf die gloriose Idee, dass die Polizei mehr Beamte mit Migrationshintergrund einstellen müsse. Dies würde automatisch die Akzeptanz der Uniformierten in den Problemquartieren erhöhen und die Gewaltbereitschaft senken. Da entstehe eine korrupte «Zwei-Klassen-Polizei … Das ist der Feind in ihren Reihen».

  81. Du liebe Güte, was für ein scheußliches, rhythmisches Gequassel mit trivialem, langweiligen Geräuschhintergrund.
    Ich weigere mich vehement, so einen kulturlosen Schwachsinn auch nur annähernd als Musik zu bezeichnen.

  82. „Kiez-Freunden“

    ————-
    Kriminelle „Kiez-Freunden“ hatten schon immer Helfer und Informanten bei der Polizei , heute sind es zum Teil ihre Clan Angehörigen, zuerst prügeln sie sich auf der Polizeischule und dann im Dienst !

  83. Die Zukunft:

    Du bist zu schnell gefahren,
    der Laser hats gemerkt,
    gibst du mir ein Bakschisch
    ist es nicht verkehrt

    Ein tanzender „Freund“ in Uniform

  84. Die Bullizei übt halt schon für ihren ersten Einsatz als stolze Religionspolizei.

    „Halt! Stehenbleiben! Sie haben lackierte Fingernägel! 10 Peitschenhiebe! Inschallah!!“

  85. Antwort: Helmut Kogelberger 19. Oktober 2018 at 08:08

    Leider wird das immer mehr zur Realität in ganz Deutschland werden. Danke für den Beitrag.

  86. ACAB und KBNA – sind füreinander da? Ich dachte immer, die Polizei ist zum Schutz der Bevölkerung da, und nicht um mit Kriminellen um die Wette zu rappen. Berlin ist eine riesige „Kasperbude“ geworden, in der jeder machen kann, was er will. Und die Polizei rappt dazu… – Bald auch im rosa Ballerina-Kostüm?

  87. Hallo! Habe folgende Mail an die Polizei, Abschnitt 36 geschickt: Mail-Adresse: direktion3@polizei.berlin.de

    Hoffe, es hilft. Jeder sollte direkt an die Polizei schreiben. Es ist unglaublich, dass sich ein staatliches Ordnungsorgan zu so etwas herablässt!

    Liebe Damen und Herren von der Polizei,

    als ich Euer Video KBNA gesehen habe, war ich entsetzt und zwar deshalb, weil ihr direkt an der Front steht und es eigentlich besser wissen müsstet! Wie viele Beweise braucht Ihr eigentlich noch, um zu der logischen Konsequenz zu kommen, dass Menschen aus der Türkei, den Nordafrikanischen Länder, Syrien, dem Libanon etc. nicht in unseren Kulturkreis passen? Allein in Berlin gibt es hunderte Intensivtäter, fast alle mit Migrationshintergrund. Es gibt No-Go-Areas mittlerweile in fast jeder größeren Stadt, in die ihr Euch nur mit einen großem Polizeiaufgebot traut. Vor 20 Jahren wäre DAS undenkbar gewesen. Bei normalen Kontrollen/ Festnahmen in gewissen Bezirken müsst IHR mit der Angst leben, dass sich die Cliquen eines Arabers/Libanesen zusammenrotten und gemeinsam gegen Euch vorgehen. Die Gefängnisse sind mit Menschen bestimmter Ethnien signifikant überrepräsentiert, oder sollte ich lieber sagen „überfüllt“ und zwar dergestalt, dass aus Gründen des sozialen Friedens auf Halal-Nahrung umgestellt werden musste.

    Meine Söhne, Alexander (9 J.) und Leonard (6 J.) sind ausgemachte Fans der Polizei. Sie können von Spielzeug-Handschellen und Plastik Pistolen gar nicht genug kriegen und mein Ältester weigert sich, ins Bett zu gehen, wenn ich ihm nicht seine Lieblings-Polizei-Bettwäsche aufgezogen habe! Ich lasse ihm die Illusion und hänge lieber noch eine selbstgebaute Englisch-Lektion zusätzlich dran. Warum? Weil ich weiß, dass er aufgrund des multikulturellen Chaos im Erwachsenenalter das Land verlassen muss. Deshalb bin ich in keinem anderen Fach so unnachgiebig und streng wie in Englisch! Ich hatte gehofft, dass diese Vorbereitungen noch Zeit haben, aber wenn ich mir Euer KBNA Video anschaue, bin ich nicht mehr sicher!

    Ihr seid das einzige Bollwerk gegen Kriminalität in unserer Gesellschaft. Alle Bürger mit ein bisschen Verstand verlassen sich auf Euch und ihr macht Euch in einem Musik-Video zum Hampelmann der Nation! Ich bin wahnsinnig traurig darüber. Zwar verstehe im Grunde das Motto: „Wenn Du Deinen Feind nicht bekämpfen kannst, dann verbünde Dich mit ihm!“ sehr gut, aber ihr seid nicht irgendwer, sondern die Polizei und ihr wisst verdammt gut selbst, mit WEM ihr es da draußen tagtäglich zu tun habt. Also vergesst das bitte nicht und macht Euch nicht in irgendwelchen politisch motivierten Videos zum Affen! Dass die Verbrüderungstaktik nicht funktioniert, beweisen uns JEDEN TAG aufs Neue die Legislative und besonders die Judikative. Wie oft habt Ihr ständig die gleichen Gesichter auf der Wache? Wie oft habt ihr einen brandgefährlichen Nafri eingesperrt, den ihr dann wieder auf freien Fuß setzen müsst? Und dann zeigt ihr eine offene, unkritische Distanzlosigkeit in einem solchen Video? Viele Menschen, ich eingeschlossen, haben dafür keinerlei Verständnis und ich bin mir sicher, dass sich viele Opfer der multikulturellen Selbstverliebtheit von einem solchen Video provoziert und verhöhnt fühlen, während sich Eure „Kunden“ über Euch kaputtlachen. Solidarisiert Euch lieber mit den vielen tausend Kollegen, die im Polizeidienst von Migranten und Asylanten verletzt wurden, anstatt Friede, Freude und Einigkeit zu demonstrieren, die es in Wahrheit gar nicht gibt. Wahrt Distanz und behaltet Eure Klientel im Auge und brecht uns als einzige Instanz gesellschaftlichen Friedens bitte nicht weg! Wir brauchen Euch!

    LG,

  88. Berliner Polizei, ihr seid so unfassbar peinlich!

    Könnt ihr eigentlich noch irgend etwas, außer Katzenvideos ins Netz stellen und sich mit euren Kiezbrüdaz, Marke „Bushido“, zu fraternisieren?

    Berlin ist mittlerweile ein einziger stinkender, schwärender, faulender antifantisch-migrantischer $cheißhaufen!

  89. Wie in der Dreigroschenoper, nur damals wurde die Allianz zwischen „Mackie Messer“ und dem Serganten „Tiger“ Brown gebildet. Sehr aktuell anscheinend –

  90. Rudi6219. Oktober 2018 at 11:30

    Hallo! Habe folgende Mail an die Polizei, Abschnitt 36 geschickt: Mail-Adresse
    _____________________________________

    Top Kommentar! Danke!

  91. matrixx 18. Oktober 2018 at 20:04

    Cendrillon 18. Oktober 2018 at 19:57
    PS
    Für alle die schon Entzugserscheinungen hatten: heute Abend bei Maybrech Illness, der wilden Talkshow-Amazone von DDR2, ist Robert Habeck wieder eingeladen. Er war seit gestern Abend nicht im ÖR-Fernsehen.!“

    Ohne diese grünen duchgeknallten Typen gehts halt nicht mehr. Den Habeck sollten sie noch öfters auf treten lassen, dann merken die GEZ-Zuschauer wenigstens, was das für durchgeknallte Gesinnungsethiker sind.

  92. Helmut Kogelberger,

    der Text ist gut, er müßte nur weitergehen, denn wenn diese Kriminellen vor dem Kadi stehen, läßt der sie wieder laufen.

  93. Hammelpilaw

    ich konnte mir diese Idiotentruppe nicht bis zum Schluß anhören, weil das an Körperverletzung grenzt. Das erste Drittel hat mir schon gereicht.

    Wenn diese A….geigen diese „armen Menschen, die nur Freunde suchen“, so bedauern, warum holen die sich nicht viele von denen in ihre Wohnungen oder in ihr Haus? Die Blödheit und Peinlichkeit dieses Volkes kennt wirklich keine Grenzen mehr. Für solche Heruntergekommenen kann man sich nur noch schämen.

  94. Helmut Kogelberger 19. Oktober 2018 at 08:08
    Mein Lied für die Berlinge Polizei:

    Ich bin ´n cooler cop im coolen Berlin,
    ich bin voll cool, denn cool ist in.
    Ich bin Multikulti, Antifa, Antirassist,
    ich bin alles und jedes, nur nicht Polizist.

    Die Libanesen lachen sich über mich schlapp.
    Nehm´ ich einen fest, nehmen sie ihn mir ab.
    Und komm ich mit ´ner Kollegin in ihr Revier,
    Kommen sie gleich zu zehnt und zeigen mir,
    wer hier im Kiez das Sagen hat,
    und hauen mich und meine Kollegin platt.

    Ich bin ´n cooler cop …

    Meine Knarre ist aus Plastik, doch sie sieht aus wie echt.
    Nur schießen kann man damit leider nur schlecht.
    Doch meine Kollegen und mich kann das nicht groß genier´n,
    denn wir sind die Größten im Deeskalier´n.
    Selbst wenn wir danach im Krankenhaus liegen,
    heißt für uns „Verlieren“ in Wirklichkeit „Siegen“.

    Ich bin ´n cooler cop…

    Doch der Eindruck, wir wären nur Luschen, der trügt.
    Wenn ein Deutscher den Staat um die GEZ betrügt,
    wenn ein Opfer sich gegen „Bereicherung“ wehrt,
    ein Vater den Schänder seiner Tochter „belehrt“,
    da sind wir zur Stelle, da gibt´s kein Pardon.
    Ab vor den Kadi, der wartet schon.

    Ich bin ´n cooler cop…

    ————————————
    Sehr gut! Heb‘ den Text mal auf, nach dem Sturz des Merkelregimes und der politischen Wende könnte das ein Hit werden!

  95. Helmut Kogelberger 19. Oktober 2018 at 08:08
    Mein Lied für die Berlinge Polizei

    Kompliment! Genialer Text!

  96. Berliner Polizei verteidigt Kooperation mit Filmemacher Tahsin Özkan von Islamisten-Video

    „Durchlöcher die Bullen am Pariser Turm”

    Er habe sich mehrfach von gewaltverherrlichenden, islamistischen Ideen distanziert. „Ähnlich geartete Aufträge soll er seitdem generell ablehnen.” Zudem sei Özkan nicht von der Polizei direkt, sondern von dem Verein „Kiezbezogener Netzwerkaufbau“ ausgewählt worden, mit dem die Polizei kooperiere. Dennoch stellte die Behörde klar: „Wir distanzieren uns ausdrücklich von gewaltverherrlichenden, menschenverachtenden und ähnlichen Texten von irgendwelchen Rappern.“

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2018/berliner-polizei-verteidigt-kooperation-mit-islamisten-filmemacher1/

  97. @Helmut Kogelberger 19. Oktober 2018 at 08:08
    Mein Lied für die Berlinge Polizei

    Kompliment! Genialer Text!

    Man müsste ja lachen, wenn es nicht so traurig und gefährlich für uns wäre.

  98. Die Cops in Berlin verdienen am wenigsten von allen in Deutschland

    Nur 1900 Euro.

    Da würde ich sagen: LMA macht euren Scheiß alleine

  99. Genau das ist zum Beispiel typisch Deutsch, im Zweifel ist man für Mörder, Vergewaltiger, Verbrecher und Terroristen. Die zwei Diktaturen die unser Land heimgesucht haben kommen ja nicht aus dem Nichts, das hat schon kulturelle Gründe.

Comments are closed.