Aerö ist zum Heiratsparadies für Pakistani, Inder, Tunesier, Libanesen, Syrer, Marokkaner oder Kameruner geworden.
Print Friendly, PDF & Email

Von REALSATIRE | Aerö, eine kleine Ostseeinsel nahe der deutschen Grenze, ist zum Heiratsparadies für Pakistani, Inder, Tunesier, Libanesen, Syrer, Marokkaner oder Kameruner geworden und verdient prächtig daran. Vor dem Standesamt tummeln sich werktäglich Brautleute aus aller Welt, vielfach um vermutlich eine Scheinehe einzugehen und anschließend mit echten Eheurkunden zur Legalisierung des Aufenthalts in den EU-Bereich zu entschwinden.

Mittelmeer? Von wegen! Eine neue Drehscheibe für Schleuser- und Schleppertum großen Stils befindet sich mitten in Europa in der „dänischen Südsee“, dem entzückenden Inselarchipel rund um Fünen im Süden Dänemarks. Die 6000-Enwohner-Insel Aerö mit seinen malerischen Orten wie Marstal oder Aerösköbing ist nicht nur bei deutschen Seglern beliebt, sondern seit geraumer Zeit auch bei Scheinehe-Schleusern und ihrer Kundschaft, berichtet die Welt am Sonntag vom 28.10.2018 in ihrer Printausgabe. Weil das Heiraten dort kinderleicht ist und die frischgetrauten Ehemänner anschließend ein völlig legales Aufenthaltspapier für den EU-Raum in der Tasche haben.

Das geht so: EU-Ausländerinnen zum Beispiel aus Rumänien oder Bulgarien ehelichen Bräutigame aus Indien, die mit Visum oder gefälschten Papieren nach Europa eingereist sind. Auf Aerö treffen sie sich, bleiben eine Nacht, heiraten nach dänischer Sitte und verschwinden wieder. Die Damen in ihre südosteuropäische Heimat um ein paar hundert Euro reicher, die Herren könnten sich nach einigen Jahren scheiden lassen, eine Niederlassungserlaubnis beantragen und eine Frau aus ihrer Heimat nachholen, berichtet die WamS.

Wo strenge deutsche Standesämter abwinken würden, sehen es die liberalen Dänen unbürokratischer. Heiraten geht wie am Schnürchen. Geburtsurkunden zum Beispiel sind nicht nötig. Eine Nacht Aufenthalt im „Las Vegas des Nordens“ reicht, die Zeremonie braucht 15 Minuten. Allein in diesem Jahr hätten sich auf Aerö bisher 54 dänische Paare und 4079 Hochzeitspaare aus dem Ausland das Jawort gegeben.

Das Prinzip sei in allen EU-Ländern gleich: Stammt ein Partner aus einem EU-Land, erwirbt der andere mit der Heirat ein sogenanntes abgeleitetes Freizügigkeitsrecht, kann legal in Europa einreisen und langfristig auf einen festen Aufenthalt hoffen. Deutschland erkennt Dänemark-Ehen an, es gibt eigens ein Abkommen. Das lockt Schleuser an

Das Geschäft boomt, weil viele auf Aerö prächtig davon profitieren. Die Bead&Breakfest-Etablissements, die Friseurläden, die Inselfotografen. Die Hochzeiten spülten laut WamS pro Jahr etwa 4 Millionen Euro in die Kassen der hyggeligen Insel mit seinen schmucken Seefahrerorten wie dem geschäftstüchtigen Marstal, aus dessen Hafen früher hunderte von stäbigen Marstal-Seglern besonders in die sturmbedrohten Gebiete der Welt fuhren und lukrativen Handel trieben.

Als Schleuser-Spinne im Netz gilt eine Familie in Hamburg. Deren Chef reist Aerö oft mit dem Sportflugzeug an. Den Service für die gehobene Variante des Schleusertums mitten in Europa gibt es nicht für lau: ein Hochzeitsarrangement kostet etwa 1000 Euro, sind gefälschte Dokumente nötig, springt der Preis schon mal auf 5000 Euro. 50 von 1000 Fällen glauben Sonderermittler aus deutscher und dänischer Polizei, die im Juni eine Razzia an mehreren Porten und auch im Insel-Standesamt durchführten, gerichtsfest nachweisen zu können. Es geht ihnen darum, das Scheinehen-Schlupfloch für illegale Zuwanderung zu stopfen.

Auch Dänemark will verschärft handeln. Alle Anträge auf ausländische Eheschließungen müssen ab Januar 2019 an eine zentrale Regierungsstelle geschickt werden. Die Kommunen wie Aerö dürfen erst nach Prüfung einen Termin vergeben.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

46 KOMMENTARE

  1. Der hohe Norden auch ein Paradies für Korruption und Vetternwirtschaft

    Stellenausschreibung für den Posten des Schleswig Holsteiner Landtagsdirektor wurde durch CDU verantwortliche auf den Bruder des Schleswig Holsteinischen Ministerpräsidenten Daniel Günther zugeschitten, damit dieser mögliche Mitbewerber durch das angepasste Profil ausstechen kann, weil seine sonstigen Qualifikationen und Zeugnisse grottenschlecht sind und für diesen Posten keine Qualifikation nachweisen

    https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/Personalie-im-Landtag-sorgt-fuer-Wirbel,guenther540.html

  2. Es profitieren einfach noch zu viele Einheimische an der Asylindustrie. Für Geld wird die Zukunft der eigenen Kinder, der eigenen Kultur und des eigenen Landes geopfert.

  3. Nachdem einer Lücke geschlossen ist,
    öffnet sich ein nächstes links organisiertes
    Schlupfloch !
    Die Arschkarte ziehen wir so oder so !
    Fuck the EU !
    Grenzen zu !

  4. Dieser Kontinent ist am Ende und unrettbar. Wir werden alle fliehen in ein paar Jahren, die einen Richtung Polen/Ungarn/Russland, die anderen in Richtung USA.

  5. Angela Merkels Gruppenvergewaltiger suchten in Freiburg Mädchen mit Deutschem Pass für Scheinehe

    Alle Syrer die an der Vergewaltigung in Freiburg beteiligt waren sollen zu radikal islamischen Gruppen gehören die den Bürgerkrieg in Syrien gegen Assad mit angezettelt haben.

    https://www.youtube.com/watch?v=Q-cIS_uV-BI

  6. Das ist so absurd! Einerseits macht DK die Schleusen dicht, andererseits fördert es das Scheinehe-Schleusertum. Woher kommt das? Aus einer europäischen Tradition, einer Gesetzeslücke, die heute ungeniert auf Kuffnucken ausgedehnt wird (die Vegas-Blitzhochzeiten in den USA standen da auch Pate):

    Erinnert sich noch wer an Gretna Green/Schottland? Da liegt die Ursache für europäische „Heiratsoasen“. (Mal von Europäern für Europäer erdacht).

    https://de.wikipedia.org/wiki/Gretna_Green

    DK ist auf den Zug aufgesprungen:

    https://www.gudena-daenemark-heirat.de/

    Und deutsche windige Schleuser-Agenturen hängen sich dran:

    *http://www.expressheirat.de/

    Also: Eine individuelle europäische Lösung für Probleme in einigen europäischen Familien mit liebestollen Jungspunden in europäischen Staaten dient heute als Scheuenentor, komplett Kuffnuckistan nach Europa zu schleusen. Das zu dämlich/unwillig ist, in seiner arabisch-afrikanischen Shithole-Welt ähnliche Möglichkeiten für seine Völker zu schaffen.

  7. OT
    Betrifft: Liebe Taharrush-Syrer (15!), Freiburg !

    1.) Wenn Ihr das nächste Mal “sexuellen Notstand“ habt:

    2.) Bildet untereinander “Taharrush-Kreis“, 15 Männer:

    3.) Hintermann f*ckt Vordermann ins Knie. Oder sonstwo hin.

    4.) Und alle sind glücklich.

    5.) Und unsere deutschen Töchter/Frauen sind sicher.

  8. Wieso extra nach Dänemark? In Deutschland gibt es Hundertausende junger Frauen die sich um Araber, Nafris und Neger reissen,jede möchte schliesslich einen der begehrten „Südländer“ abbekommen.

  9. Michael Kretzschmer (CDU) bringt einen ihm Vertrauen Claquer aus seiner Heimat Görlitz mit zu Markus Lanz und wirft mit diesem Schmutz über das eigene Bundesland

    – Sachsen ist das Bundesland mit den meisten Ungebildeten und Abgehängten die von Zukunftsangst
    geplagt sind

    – In Sachsen wurden die meisten Asylbewerberheime angezündet

    – Sachsen hätten ein jüdisches Restaurant in Chemnitz angegriffen, obwohl mittlerweile sehr vieles dafür spricht, dass Merkels-Islamimporte (Palästineser) das Restaurant angegriffen haben

    https://www.youtube.com/watch?v=Awtiq-r0BxA

  10. Michael Kretzschmer (CDU) bringt einen ihm vertrauten Claquer aus seiner Heimat Görlitz mit zu Markus Lanz und wirft mit diesem Schmutz über das eigene Bundesland

    – Sachsen ist das Bundesland mit den meisten Ungebildeten und Abgehängten die von Zukunftsangst
    geplagt sind

    – In Sachsen wurden die meisten Asylbewerberheime angezündet

    – Sachsen hätten ein jüdisches Restaurant in Chemnitz angegriffen, obwohl mittlerweile sehr vieles dafür spricht, dass Merkels-Islamimporte (Palästineser) das Restaurant angegriffen haben

    https://www.youtube.com/watch?v=Awtiq-r0BxA

  11. Freya- 28. Oktober 2018 at 13:18

    Halle: 3er-Gruppe mit Afghanen (19) Sudanesen (13) besprüht nachts eine Gruppe Deutscher mit Pfefferspray – vier der Einheimischen im Alter zwischen 18 und 22 Jahren müssen daraufhin im Krankenhaus behandelt werden

    http://www.presse.sachsen-anhalt.de/index.php?cmd=get&id=898219&identifier=da5558b1c3a257c6f96c29880b2f5f49

    So macht man das halt als dankbarer „Kriegsflüchtling“ mit den Gastgebern die einem die All-Inclusive Vollversorgung bereitstellen!

  12. Von staatlicher Seite aus das Standesamt dichtmachen kann doch nicht so schwer sein, die Fakten sieht ein Blinder. Nicht weiterschlimm wenn die ganze Insel Pleite geht, alles ist nur im Profitbereich der Grauzone dort. Heiratsmafia.

  13. OT

    Das Übliche in Variationen…..

    .
    „Hintergründe unklar

    Polizist erschießt Mann bei Einsatz in Braunschweig
    Tödlicher Zwischenfall in Braunschweig: Bei einem Polizeieinsatz ist ein 39-jähriger Mann erschossen worden. Er starb noch am Tatort.
    Braunschweig
    Bei einem Polizeieinsatz in Braunschweig ist ein 39-Jähriger in der Nacht zum Sonntag erschossen worden. Er wurde den Angaben zufolge von einem Polizisten getötet.
    Wie die Polizei mitteilte, waren die Beamten von einer Anwohnerin zu einem Mehrfamilienhaus gerufen worden, weil zwei Unbekannte dort herumgegrölt haben sollen. Als die Beamten dort eintrafen, flüchteten die Beiden.

    Aus dem Nachbarhaus kam den Angaben zufolge kurz darauf ein Mann gelaufen, der eine Waffe in der Hand hielt. Die Aufforderung der Polizisten, sie niederzulegen, ignorierte er demnach und ging weiter auf die Beamten zu. Daraufhin schossen diese auf den Mann.
    Der Mann starb trotz Erste-Hilfe-Maßnahmen noch vor Ort. Die Staatsanwaltschaft ordnete die Obduktion der Leiche an.

    http://www.haz.de/Nachrichten/Panorama/Uebersicht/Polizist-erschiesst-Mann-bei-Einsatz-in-Braunschweig

  14. Freya- 28. Oktober 2018 at 13:44
    Merkel fordert, noch mehr Flüchtlinge in Arbeit zu bringen.

    Wir haben Millionen Arbeitslose in der EU !

    https://www.huffingtonpost.de/entry/merkel-fordert-noch-mehr-fluchtlinge-in-arbeit-zu-bringen_de_5bd4635fe4b0d38b5883ef1e
    ————–
    Wenn es schon mit der Sicherheit Essig war, dann soll wenigstens die Behauptung mit den neuen Arbeitskräften und Rentenzahlern stimmen.

    Frau Merkel möchte gerne als gescheit dastehen. Bislang steht sie durch ihr Experiment als gescheitert da und darauf wird sich auch auf lange Sicht nichts ändern.

  15. An solchen Verbrechen sieht man wie das „vereinte“ Europa funktioniert. Für jeden zählt nur das Geld.

  16. Die Dänen brauchen genauso wie wir Sozialhilfe-Kuffnucken für Ihre Rente!
    Wegen der Demographie!
    Und wegen Merkel und ihr linksgrünes Schweinsgesindel!

  17. OT

    Das Foto gefällt mir! 🙂

    .
    Foto…
    Polizisten halten am Rande des AfD-Parteitags in Oldenburg die Deutschlandflagge. Quelle: Screenshot / Facebook ArminPaulHampelAfD

    „Vorwürfe gegen Oldenburger Polizei Polizei zeigt Deutschlandflagge während des AfD-Parteitags
    Eine durch die Polizei ausgerollte Deutschlandflagge am Rande des Landesparteitags der niedersächsischen AfD sorgt für Diskussionen. Die Beamten fühlen sich missverstanden, nachdem AfD-Politiker Hampel die Polizisten gelobt hatte.

    Oldenburg
    Die Polizei in Oldenburg hat sich gegen eine Vereinnahmung durch Mitglieder der niedersächsischen AfD gewehrt. Die Veröffentlichung von Bildern, die Einsatzbeamte am Rande des AfD-Landesparteitags in Oldenburg mit einer Deutschlandflagge zeigen, sei nicht autorisiert, hieß es in einer Facebook-Mitteilung der Polizei am Sonntag. „Die Umdeutung und Darstellung zu Propagandazwecken ist in hohem Maße unfair und diskreditierend, sie ist für die abgebildeten Einsatzbeamtinnen und Beamten schlichtweg schwer erträglich.“ Die Polizei verurteile das Vorgehen scharf.

    http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Polizei-zeigt-Deutschlandflagge-waehrend-des-AfD-Parteitags-in-Oldenburg

  18. OT

    Was die MSM über den Terroranschlag in Pittsburgh nicht berichten wollen:

    Neue Details über den Pittsburgh-Terroristen:
    Er hasst Juden und Präsident Trump

    https://haolam.de/artikel_35494.html

    ——————————————————————————————————————

    Die Zufälle häufen sich, man merkt der Deep State hat Angst. Alle Aktionen sind nur noch auf Optik getrimmt und deshalb machen sie Fehler über Fehler. Erst die Briefbomen Aktion, nun der Amoklauf…Die nächsten Tage werden sicherlich weitere Amokläufe statt finden. Nach 9/11 gibt es einfach keine Skrupel mehr. Aber ich bin sicher das Trump sein versprechen einlösen wird nach den Mid Term Wahlen Anfang November und der Welt die Beweise zeigen wird für diese False Flag Aktionen. Der nächste Monat wird in die Menschheitsgeschichte eingehen und dort ganz oben zu finden sein.

  19. Freya- 28. Oktober 2018 at 13:18-Halle: 3er-Gruppe mit Afghanen (19) Sudanesen (13) besprüht nachts eine Gruppe Deutscher mit Pfefferspray – vier der Einheimischen im Alter zwischen 18 und 22 Jahren müssen daraufhin im Krankenhaus behandelt werden
    _____________

    Ja sind denn denn die jungen Deutschen nicht mehr in der Lage, sich präventiv auch mit Pfefferspray zu rüsten ? Jetzt lassen sich diese 4 von 3 Ausländerns besprühen und jammern jetzt in der Klinik , statt sich gebührend zu wehren . Hier bei uns treffen orientalisch-afrikanische Raubtiere auf friedfertig erzogene deutsche Muttersöhnchen . Motto “ Immer faustfrei“ – und schön brav sein , Danke sagen wenn dir einer in den Allerwertesten tritt . – Die haben keine Zukunft mehr , wenn sie sich nicht umstellen und ihre Identität aggressiv verteidigen .

  20. @Marie-Belen 28. Oktober 2018 at 14:01

    Die Deutschlandflagge —………Darstellung zu Propagandazwecken ist in hohem Maße unfair und diskreditierend, sie ist für die abgebildeten Einsatzbeamtinnen und Beamten schlichtweg schwer erträglich.“ Die Polizei verurteile das Vorgehen scharf. —

    Wenn die Polizisten sich für die Deutschlandflagge in dem Maße schämen, wie die perverse Rauten-BK, dann habe ich mit diesen Pfeifen nicht das geringste Mitleid, wenn sie von ihren Freunden der Antifa mal wieder so richtig angegangen werden. Dann bekommen sie nur das, was sie verdienen. Schließlich hassen die BK, ihre Gang und ihre Schlägertrupps der Antifa Deutschland genau so, wie nun auch die angeblichen Polizisten, die uns uns angeblich schützen, aber natürlich nur theoretisch. Schutz erhalten die Täter. So etwas perverses gibt es weltweit in keinem anderen Land mehr.

  21. Das gab es in Anfang der 80er gleich hinter der Dänischen Grenze.
    Zu Hunderte heirateten dort Türken deutsche Frauen zum Schein, um Aufenthaltsrecht in DE zu bekommen.

    Das wurde irgendwann dann abgestellt.

    Hier lässt sich nachlesen, welchen Folgen Scheinehen für hoch-dusselige deutsche Frauen oft hatten (Spiegel von 1993):

    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13680077.html

  22. Sic Semper Tyrannis
    28. Oktober 2018 at 14:17
    die Schweiz wird auch immer bunter:

    Fatmir T.* (19) hatte Kopf der Grossmutter in Sack.
    ++++

    Ich denke, die Fatmir wollte sich daraus eine Preßkopfsülze machen.
    Mit orientalischen Kräutern. 🙂

  23. Demokratie statt Merkel 28. Oktober 2018 at 14:56

    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13680077.html

    Danke für den Artikel vom Januar 1993. Das zeigt wieder: Seit Jahrzehnten schliddert Deutschland in den Islam-Abyss. Alles, was seit der Türken-Katastrophe 1962 (eine minimale Handvoll als Gastarbeiter reinlassen) NIE funktioniert hat, wird von einer unfähigen Regierung nach der anderen potenziert: Mehr, Mehr, Mehr!

    Aus Furcht vor Abschiebung versuchen immer mehr Ausländer, sich einen deutschen Partner für eine Scheinehe zu kaufen. (…) Bereits vor der Hochzeitsnacht verabschiedete sich Kemal von seiner deutschen Gattin. Zweimal kam er in den folgenden Monaten noch, weil er eine Unterschrift brauchte. Im Juli brach die Verbindung dann vollständig ab. „Ich weiß nicht mal“, sagt Andrea Buchheim, „wo mein Mann jetzt wohnt.“
    Das Paar führt eine Scheinehe. Nicht die Liebe, sondern das Ausländerrecht brachte die beiden zusammen: Weil ihm die Abschiebung drohte, hatte der Türke Kemal Karadogan, 36, über Bekannte eine deutsche Frau suchen lassen – Alter und Aussehen egal. Denn jeder Ausländer, der einen deutschen Staatsangehörigen heiratet, erhält automatisch eine Aufenthaltsgenehmigung und dazu die begehrte Arbeitserlaubnis.

    Heute, 25 Jahre später, ist die Katastrophe komplett: Nicht mehr nur Türken und Kurden, sondern Marokkaner, Algerier, Libyer, Ägypter, Libanesen, „Palästinenser“, Syrer, Iraker, Iraner, Afghanen, Pakistaner, Bangladeschis, Eritreer, Äthiopier, Somalis, Sudanesen, Malier, Nigerianer, Nigerer, Gambier, Ghanesen, Kongolesen, Togolesen, Beniner, Kameruner, ZAR, Elfenbeinküstler, Sierra Leoniden, Liberianer, Burkina-Fasolesen etc. pp. haben alle beschlossen, ihre Staaten nach Deutschland zu verlegen.

    Dabei schlachten sich regelmäßig „verschiedene Nationalitäten“ gegenseitig im deutschen ÖPNV, z. B. Sudanesen, Marokkaner und Libyer oder Afghanen, Somalier und Syrer. Diese ganzen primitiven Mordvölker der Welt würden in freier Wildbahn nie aufeinandertreffen: Kein Afghane verirrt sich in den Negerstaat Somalia; kein Neger verirrt sich in den Iran, kein Pakistaner verirrt sich ins wilde Kurdistan, kein Kurde „flüchtet“ nach Ghana.

    Aber hier in Deutschland, in meinem Deutschland, im dichtbesiedelten, vollgepackten, ex-zivilisierten Deutschland, fallen all diese primitiven Mordvölker ein – die deutsche Politik und das Politbüro haben ihnen dazu den Freibrief ausgestellt – , gehen sich hier sofort gegenseitig lustvoll und bestialisch an die Gurgel und greifen alle gemeinsam nicht minder bestialisch die Deutschen als Beute und Schlachtvieh an.

  24. Da könnte ich ja in DK auch ein paar dieser Asylanten ehelichen! Aber ihren tragischen Tod nach der Hochzeit, würde die kleine Witwenrente wohl auch nicht aufwiegen. Na gut, da muss man halt mehrmals heiraten!

  25. Nun, die BRD-Ämter sollten den Pakis und Zigeunern auf die Schliche kommen, von wegen Ehe und so. Aber nur „sollte“, machen sie aber nicht, weil sie kultursensibel viz kufnuckensensibel sind.

  26. @Babieca 28. Oktober 2018 at 15:44
    […]
    Alles, was seit der Türken-Katastrophe 1962 (eine minimale Handvoll als Gastarbeiter reinlassen) NIE funktioniert hat, wird von einer unfähigen Regierung nach der anderen potenziert: Mehr, Mehr, Mehr!
    […]

    Meine vollste Zustimmung, auch zum Rest des Beitrags!

  27. Dabei tönen die Dänen doch lautstark, da? sie keine Eindringlinge aus Muselmanien oder dem afrikanischen Urwald mehr
    ins Land lassen wollen!

  28. Asyltouristen verstehen nur die Sprache der Gewalt .. die sind nirgends auf der Welt integrierbar … die kommen nicht her um eine Malerlehre oder MaurerLehre zu machen oder überhaupt irgendwas zu erlernen .. dumm, kriminell, keine Kultur …; die wollen nur schnell Geld, Haus und Auto .. aber das man für diesen „Wohlstand“ arbeiten muss, begreifen diese Schwarzdeppen und AraberHackfressen nicht.

    Europa ist am Ende – diese Asyltouristen kommen nur her und gehen dahin wo es die meiste Sozialknte gibt .. das System ist am Ende .. die interessierten und Wachen wissen das .. die blöden Gutmenschen brauchen etwas länger und fallen dann umso tiefer ..

    Es wird unvermeidlich zum Krieg kommen .. denn 200 Mio. Taugenichtse aus Arabien und Negerland lt. dem Migrationspakt verträgt kein Kontinent, kein System

    wenn sich der Wind dreht in diesem Land, dann nur durch deinen Widerstand !!!!!

  29. Mernsch REALSATIRE? seit wann ist Rumänien und Bulgarien schon EU? Seit 12 Jahren. Du hattest 12 ganze Jahre zu recherchieren, wer zu EU gehört.
    Vermeintlich meintest du die SCHENGEN-Zone, dazu gehören die beiden noch nicht, und das wohlverdient. Aber bitte aufpassen was man schreibt, da der PI schon eine ziemlich gute Ruf zu haben scheint. Sonst danke für den Beitrag.

  30. nton Marionette 28. Oktober 2018 at 14:17

    Geht auch einfacher: „Rumänien vergab zwischen 1991 und 2012 im Rahmen des sogenannten vereinfachten Verfahrens an 335.000 Ausländer seine Staatsbürgerschaft, neben Moldauern vor allem an Ukrainer.
    ++++

    Diese Leute waren Rumaenischer Nationalitaet… !!!!!!

    bitte die Kirche im Dorf lassen…
    übrigens 2010 tat es Ungarn ebenfalls…

  31. naja und wenn man bedenkt dass man in den 70ern hier über dir türken geklagt hat.. die gingen zumindest noch in die kohlmienen arbeiten…. aber bin sicher dass man hier mit der 1.5 Kinder geburtenrate (Auskänder mit einbezogen) und der von der leyen Armee echt was reissen kann 😀

  32. naja und wenn man bedenkt dass man in den 70ern hier über dir türken geklagt hat.. die gingen zumindest noch in die kohlmienen arbeiten…. aber bin sicher dass man hier mit der 1.5 Kinder geburtenrate (Auskänder mit einbezogen) und der von der leyen Armee echt was reissen kann 😀

Comments are closed.