BENTO-Autorin Selma Zoronjic hat drei junge Migranten ausfindig gemacht, die wegen der allgemeinen naziverseuchten Gesamtlage Deutschland wieder verlassen wollen.
Print Friendly, PDF & Email

Von AKIF PIRINCCI | Es wird alles besser wie uns die Steine der Weisen vom heiligen Berg zu Berlin einst prophezeit hatten. Im zweiten Jahr in Folge hat die Zuwanderung nach Deutschland abgenommen. 2017 kamen rund 416.000 Menschen mehr nach Deutschland als von hier weggingen, also zirka die Einwohnerzahl von Duisburg.

Nach Angaben des Statistischen Bundesamts gab es 2017 insgesamt 1,551 Millionen Zuzüge und 1,135 Millionen Fortzüge. Dieser sogenannte Wanderungsüberschuß mit dem Ausland hatte 2016 noch rund 500.000 Personen betragen, 2015 auf dem Höhepunkt der Flüchtlingskrise 1,1 Millionen. Nicht daß uns am Ende überhaupt niemand mehr beehren will.

“Deutschland gewinnt so viele Einwohner über Migration wie durch Geburten”, freut sich die “Welt”. Und da wir schon beim Gewinnen sind, können wir die anstrengende Sache mit den Geburten nicht ganz drangeben, also was die bio-deutsche Kindermachung anbelangt, und gleich über Amazon Eritrea im Paket bestellen oder so? Und doch ein Wermutstropfen: „Deutschland hat netto also mehr als 700.000 Staatsbürger in nur zwei Jahren verloren.“

Doch schauen wir uns die Zahlen genauer an. Fakt ist, daß selbst im Jahr 2017, welches medial als “rückläufig” verkauft wird, mehr als 1,5 Millionen Menschen nach Deutschland strömten! Offiziell, versteht sich. Nun wird es sehr interessant, denn unter denen, die wegzogen, befanden sich ungefähr eine Viertelmillion Deutsche und zu den “zurückgekehrten Deutschen” (11%) gehören auch alle “Spätaussiedler”, also bisherige Ausländer. Je nach Lesart kommen wir auf verschiedenen Zahlen deutscher Verluste. Der Überschuß von Nichtdeutschen liegt somit erheblich über den offiziell ausgewiesenen von 416.000, und wir müssen selbst im scheinbar entspannten Jahr 2017 eine unfaßbar große Verschiebung konstatieren. Da dies jetzt bereits im vierten Jahr so läuft und die Zahlen zwischenzeitlich bei einem offiziellen Wanderungsüberschuß von 1,1 Mio lagen, können wir die ganze Dimension erfassen und endlich die Frage beantworten, warum wir tagsüber auf der Straße überwiegend nicht mehr unsere Sprache hören.

Man kommt bei dieser komplizierten Ab- und Zuwanderei ganz durcheinander. Auf den Straßen jedenfalls wird es immer bunter. Das merkt man unter anderem auch an der immer kürzer werdenden Frequenz des Sirenengeheuls von Polizei-, Feuerwehr- und Krankenwagen. Anderseits nix Genaues weiß man nicht. Es könnte sich auch um eine Halluzination handeln, wenn man den Worten Jakob Augsteins in seiner Kolumne nach der Bayern-Wahl vom 15.10. Glauben schenkt:

Es ist tatsächlich atemraubend und sicher ein hübscher Forschungsgegenstand für Politikwissenschaftler, dass eine reale Gefahr vollkommen unterschätzt wird – der Klimawandel – während sich alle Aufmerksamkeit auf eine ausgedachte Gefahr (Hervorhebung von mir) richtet – die Migration.

In der Tat, in Anbetracht des Zuwachses an zwei, vermutlich jedoch wegen der schlechten Datenerfassung drei Millionen Menschen innerhalb von drei Jahren ist das Serien-Ficken von Mädchen und Frauen ohne vorherige Rosenstrauß-Übergabe und Einladung zum Cocktail, Messerartistik außerhalb von Zirkusvorstellungen en masse und das GTA-Zocken in Echt mit echten Transportmitteln und umgenieteten echten Menschen geradezu ein Fliegenschiss. Es gehört zu den brisantesten bundesdeutschen Mysterien, das vermutlich nie mehr zu entschlüsseln ist, wie man so viele Leute behaust und versorgt bekommen hat, wenn sie nicht gerade mit Koffern voller Banknoten einreisten und ins Adlon einzogen, und ebenso wird es ein Geheimnis bleiben, was man mit den dafür aufgewandten insgesamt 200 Milliarden Euro mit allem Drum und Dran (bis jetzt) alles Gute für das eigene Volk hätte tun können. Immerhin hätte dann jeder Deutsche, vom Baby bis zum Greis, zirka 2500 Euro mehr in der Tasche.

Die “ausgedachte Gefahr” ist jedoch nur ausgedacht, denn wenn es in diesem Tempo weitergeht und die Willkommenen ebenso zeugungsfreudig wie in ihren Heimatländern bleiben, haben wir bereits in wenigen Jahren und in Relation zu der dortigen Bevölkerungszahl die Menschenvermehrungsproduktion von Afrika eingeholt. Vermutlich auch dessen Lebensstandard. Also wenn das nicht ein Grund zum “Spurwechsel” ist.

Dennoch droht in dieser Sache eine wirkliche Gefahr. Ganz viele Ausländer wollen uns wieder verlassen. Wegen, na weswegen wohl, wegen den ganz vielen Nazis. Die Nazis sind nämlich total raffiniert und vergewaltigen und messern und schmarotzen nicht wie kein geringer Teil der “Neu-Bürger”, nein, sie machen es ganz subtil, um die arische Rasse rein zu halten.

BENTO, das von der “Bundesvereinigung Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung” und dem “Arbeitskreis Down-Syndrom e.V.” betriebene Online-Magazin, hat unlängst zahlreiche junge Migranten entdeckt, die wegen der allgemeinen naziverseuchten Gesamtlage uns wieder verlassen wollen. Und zwar drei Stück an der Zahl. Eine Katastrophe kaum steigerbaren Ausmaßes, wo doch die Einwanderung eh stetig abnimmt. Am 14.10. schreibt eine Selma Zoronjic auf BENTO:

Junge Menschen erzählen, warum sie Deutschland verlassen möchten.

Selma, die auf ihrer Vita angibt “auf Amsterdam, Flachwitze, Harry Potter, Welpen, Twitter und ihr iPhone” zu stehen, flachwitzelt weiter:

Rassistische Beleidigungen, Übergriffe, blanker Hass: Die Bilder aus Chemnitz und Köthen sind keine Einzelfälle mehr. Der politische Diskurs verschiebt sich immer weiter nach rechts. Bilder und Worte brennen sich ein, besonders bei jungen Menschen mit Migrationshintergrund.

Schöne Scheiße! Und jetzt? Eigene Kinder kriegen wir nicht mehr gebacken, und jetzt hauen uns auch noch die Moslems ab – vielleicht – also nicht jetzt gleich – irgendwann. Sie “spielen nur mit dem Gedanken”. Selma fragt in knallharter, neu-journalistischer Was-macht-das-mit-dir-Manier “Was machen die Bilder aus Chemnitz und Köthen mit dir?” Zum Beispiel den hier:

James ist 22 Jahre alt, in Hamburg geboren und hat philippinische Wurzeln. 2012 konvertierte er zum Islam.

Das ist schonmal ein ganz beschissener Einstieg, Selma. Wenn du schon über junge Migrationshintergründler berichtest, die hier angeblich von Rassisten schikaniert und bedroht werden, obwohl sie so wie du und ich längst Deutschländer sind, dann kannst du doch nicht gleich zu Beginn diesen absonderlichen James bringen, der vor lauter Anpassung an das Deutsche freiwillig Moslem geworden ist. Auch sonst gibt James sehr viel Irres von sich:

Ich fühle mich hier nicht mehr sicher. In den Medien wird der Islam ständig mit etwas Negativem in Verbindung gebracht, immer häufiger werden Moscheen beschädigt oder sogar in Brand gesetzt (…) Wenn das so weiter geht, möchte ich Deutschland verlassen – und stattdessen auf den Philippinen leben wollen.

Ist das so? Werden “immer häufiger Moscheen beschädigt oder in Brand gesetzt”? Oder hat dir das dein Imam erzählt, James? Ist es nicht vielmehr umgekehrt der Fall, nämlich daß in Deutschland wie auch überall auf der Welt Kirchen in Serie von Moslems abgefackelt werden? Der aufsehenerregendste Anschlag der letzten Zeit auf eine Moschee war meines Wissens der Polenböller-Vorfall in Dresden, der sich 2016 in der Nacht vor einer leeren Moschee ereignete, niemand verletzte und nur eine Schmauchspur hinterließ. Was Mama Merkel jedoch im Gegensatz zu den inflationären Kirchenbränden nicht davon abhielt, unverzüglich höchst persönlich zu den “Opfern” eilen ließ, um sie zu trösten.

Der Typ, der das tat, hat dafür zehn Jahre Knast aufgebrummt bekommen, übrigens exakt genauso viel wie der brachiale Vergewaltigungsneger aus den Bonner Siegauen. Verarschen können wir uns selber, James. Allerdings finde ich deine Idee, wieder auf den Philippinen leben zu wollen ausgezeichnet, ist es doch wie Deutschland das Land, das am raschesten islamisiert wird.

Zum Schluß macht James seine persönliche Mega-Diskriminierung daran fest, daß er bei der Arbeit von einem Opa wegen des hohen Lautpegels akustisch nicht verstanden worden sei und dieser daraufhin “Der versteht sowieso kein Deutsch” gesagt habe. Da würde ich auch sofort auswandern.

Als nächstes wird die 26-jährige Farah mit libanesischen Wurzeln und Psychologie studierend mit “Was macht das mit dir?” angefragt. Auch sie gibt eine ultimativ bekloppte Antwort:

Sie machen mir Angst (Bilder von Chemnitz und so / A.P.). Ich frage mich, ob sie nicht schon bald zum Alltag gehören könnten und ich mich in Zukunft aufgrund meines Aussehens fürchten muss, auch Opfer von Gewalt, Verfolgung und täglicher Diskriminierung zu werden.

Das Aussehen ist in ihrem Falle das Schlüsselwort, denn Farah sieht aus wie eine geile Schnitte, nach der sich jeder Mann mit gesundem Kreislauf die Finger ablecken würde. In einem Land wie Deutschland, in dem gerade in ihrem Altersspektrum absoluter Frauenmangel und eklatanter Männerüberschuß existiert, sinniert sie darüber, ob sie in Zukunft “Opfer von Gewalt, Verfolgung und täglicher Diskriminierung” werden könnte. Ja, der deutsche Mann wichst lieber bis zum Herzinfarkt, als daß er sein kostbares Arier-Sperma rassenschändlerisch einer exotischen Sex-Bombe schenkt. Das heißt, so Unrecht hat sie vielleicht gar nicht. Sie könnte tatsächlich Opfer werden, wenn sie nachts alleine durch die Straßen zieht. Allerdings von einer ganz anderen Art von Gewalt und ausgeübt eher von Zugehörigen ihrer Ethnie und ihres Glaubens.

Es kommt einem auch so vor, als hätte sich die libanesische Farah vor dem Interview selbst einen astreinen “Libanesen” reingezogen:

Sie (die AfD / A.P.) hat es bereits geschafft, dass sich die großen Parteien in Deutschland an ihr orientieren und gefühlt nur noch Politik machen, die sich auf die angebliche Flüchtlingskrise bezieht.

Aha, die großen Parteien machen “gefühlt” AfD-Politik und die Flüchtlingskrise ist also “angeblich”. Mit anderen Worten die großen Parteien machen überhaupt keine AfD-Politik, weil es die Flüchtlingskrise ja gar nicht gibt. Was hat das zu bedeuten? Daß alles in Ordnung ist? Und in welchem Punkt orientiert sich die Politik explizit an der AfD? Indem sie sie jetzt vom Verfassungsschutz beobachten lassen will? Indem sie muslimische Mörderbestien zig-tausendfach freilaufen läßt, die sogar 14-jährige Mädchen mit Benzin überschütten und anzünden? Indem sie einen Fick-Irren aus Mohammedanien mit vier Ehefrauen und 23 Kindern mit 30.000 Euro monatlich versorgt? Indem sie aus analphabetischen Illegalen qua irgendwelcher drolliger Wortschöpfungen legale Sozialhilfeempfänger auf Lebenszeit macht (siehe “Spurwechsel”)? Ja nee ist klar, Farah, die etablierte Politik orientiert sich nach der AfD wie die Groschennutte sich nach der letzten Enzyklika des Papstes orientiert. Doch damit nicht genug:

Für die Zeit nach meinem Abschluss habe ich bereits eine gut bezahlte Stelle in Hamburg angeboten bekommen. Wenn ich daran denke, dass eines Tages meine Steuern eine Regierung mitfinanzieren könnten, die homophob, islamophob, rassistisch, antisemitisch und frauenfeindlich auftritt und darüber hinaus mich, meine Familie und Freunde nicht wertschätzt und uns keine Sicherheit geben will, wird mir übel.

Verstehe ich das richtig, Farah: Du hast hier ein Studium für lau erhalten und überhaupt alle Annehmlichkeiten dieses so großzügigen Landes in den Allerwertesten gepustet bekommen im Gegensatz zu dem, was dir geblüht hätte, wenn du in dem Drecksloch geblieben wärest, dem du entstammst, hast sogar eine “gut bezahlte Stelle” sicher, vermutlich auch steuerfinanziert, und machst dir jetzt darüber Sorgen, daß deine bißchen Steuern eines Tages einer von dir halluzinierten Nazi-Regierung zugute kommt, die “homophob, islamophob, rassistisch, antisemitisch und frauenfeindlich auftritt”? Weißt du was, Farah, das kaufe ich dir nicht ab. Ich glaube, du lügst, daß die Schwarte kracht. Und weiterhin glaube ich, daß du nirgendwohin auswandern wirst, selbst wenn Beatrix von Storch gleich morgen Bundeskanzlerin werden würde. Dafür sind die Euter der Kuh, an der du hier seit deiner Geburt genuckelt hast, immer noch bis zum Platzen angeschwollen.

Ach übrigens das mit dem “antisemitisch” soll ja wohl ein Witz sein. Flieg mal in dein Heimatland und ruf dort mitten auf dem Basar “Ich liebe alle Juden!”. Mach aber unbedingt ein Video davon – ich liebe Zombiefilme, in denen Menschen von Zombies in Stücke gerissen und aufgefressen werden. Alternativ kannst du das auch hier bei uns in einem Scheinasylantenheim voller Moslems testen.

Vor einer Weile bewarb ich mich um ein Praktikum. Daraufhin rief mich ein Personaler an und fragte, wie gut denn meine Deutschkenntnisse seien. Ich verwies auf meinen Lebenslauf. Ich wurde hier geboren, wuchs hier auf, besuchte hier die Schule und die Uni, sagte ich. „Ja, aber Ihr Name ist ausländisch, deshalb musste ich noch mal fragen“, sagte er.

Verstehe ich nicht, wo soll da die Diskriminierung sein? Die Bewerbung und den Lebenslauf hättest du auch von einem Deutschsprachler anfertigen lassen können. Und da dieser Personaler den Trick, insbesondere aber die Bevorzugung von Moslem-Studenten mit schlechten Sprachkenntnissen während des Studiums schon kannte, rief er vorsichtshalber vorher an, damit er beim Vorstellungsgespräch seine Zeit nicht mit einer Trickserin verschwendet. Im Gegenteil, der Typ war sogar interessiert an dir und wollte nur sichergehen. Ach komm, dann wandere dann halt aus nach Mekka; so wie es aussieht benötigen die dort tonnenweise Psychologen.

Zum Schluss dieser ellenlangen Liste wird uns ein fast ausgestorben geglaubtes Exemplar aus der Fauna präsentiert: Ein schwuler Türke. Erdem ist 19 Jahre alt und studiert irgendwas, ohne daß gesagt wird, was. Er ist sehr sensibel und weint oft:

Als ich die ersten Nachrichten zu Chemnitz las und die Videos dazu sah, hatte ich durchgehend Gänsehaut. Es trieb mir die Tränen in die Augen und ich fragte mich, was aus meinem Deutschland geworden ist.

Ja, Erdem, was ist bloß aus deinem Deutschland geworden, daß in Chemnitz ein junger Mann mit migrantischen Wurzeln so wie du von irgendwelchen dahergelaufenen Parasiten-Arabern mit 25 Messerstichen abgeschlachtet wurde? Und wäre das Opfer so wie du schwul gewesen und diese Bestien hätten es gewußt, hätten sie es vermutlich anschließend auch noch gehäutet. Ach so, du hast gar nicht deswegen geheult, sondern weil danach ein paar empörte Rechte durch die Straßen zogen? Was bist du denn für einer, dessen moralischer und menschlicher Kompaß offenkundig zu Bruch gegangen ist?! Und offenkundig auch dein Verstand:

Und jetzt scheint es so, als wolle man uns hier nicht mehr haben.

Nun ja, wie man´s nimmt, Erdem. Einerseits redest du Schwachsinn, weil im heutigen Deutschland vermutlich exakt 103 bio-deutsche Spinner weilen, die solch einen Hardcore-Assimilierten wie dich raushaben wollen. Anderseits hast du natürlich völlig recht, denn die, die gegenwärtig dieses buchstäblich grenzenlose Land fluten und immer mehr und mehr werden, wollen gemäß ihres Allah-Konzepts einen wie dich nicht nur raus, sondern am besten auch noch tot haben. Verkleide dich einfach mal als Hetero und besuche ein paar Baukran-Messen in islamischen Ländern. Okay, du magst 19 sein, aber blind bist du doch nicht, oder?

Es macht mich traurig und wütend zugleich, dass so wenig gegen Rechtsextremismus unternommen wird. Momentan bin ich auf Wohnungssuche in Hamburg und ich wurde bereits mehrfach nach meinem Migrationshintergrund gefragt. Warum spielt mein Migrationshintergrund dabei so eine Rolle?

Viel zu wenig, Erdem, viel zu wenig wird gegen Rechtsextremismus unternommen. So wenig, daß bald halb Deutschland bei der Gegen-Rechtsextremismus-Industrie eine Festanstellung plus ein Boni beim Schlitzen eines Inglourious-Basterds-Hakenkreuzes auf die Stirn von Björn Höcke erhält. Übrigens bist du bei BENTO an der falschen Adresse, wenn du noch mehr Gegen-Rechts-Dingens willst. Wende dich mit deinem Anliegen besser an die hier …

… Die war mal vor nicht allzu langer Zeit eine ausgefuchste Stasi-Agentin gewesen und weiß, wie man regimefeindliche Widerstandsnester ausräuchert. Deshalb wird sie auch Jahr um Jahr hektoliterweise mit Steuergeldern zugeschissen, und besitzt vermutlich schon eine Villa in der Karibik von der Größe und Pracht von Tadsch Mahal und eine 10-Meter-Limo mit Neger-Chauffeur.

Und bedank dich für deine studentische Wohnungsnot bei deinen Chemnitzer Messer-Freunden des orientalischen Lebensstils. Daß du nämlich wie Hunderttausende von Studenten landesweit kein Dach überm Kopf bekommst, liegt weniger an deiner Türkenartigkeit, als vielmehr an der Bepamberung dieser Handaufhalter und Berufsforderer, denen unser total rechtsextremer Staat behausungsmäßig jeden Wunsch von den Augen abliest, wenn er nicht sogar für sie gleich schnieke Doppelhaushälften baut.

Jetzt muss ich auch noch dabei zusehen, wie Rechtsextremisten auf die Straße gehen und eine zunehmende Gefahr für Deutschland und eine Bedrohung für Menschen wie mich werden. Deshalb ist es für mich umso wahrscheinlicher, früher oder später das Land zu verlassen (…) Dann würde ich lieber in Kanada oder Skandinavien leben.

Also ich möchte dich ja nicht entmutigen, Erdem, aber falls du irgendwas (Achtung, jetzt kommt ein Insiderjoke) Schwules studierst, kannst du das mit Kanada vergessen. Die lassen nämlich nur solche Arbeitstiere in ihr Land, die Wohlstand schaffen, und keine Rechtsextremismus-Quasseler und Gender- und Soziologie-Gaukler. Und ob Skandinavien noch existiert und nicht längst in Skanmohammedistan umgetauft wurde, wenn du dein Studium abgeschlossen hast, steht auch noch nicht fest. Deine wahren Feinde mit den flinken Brotmessern und der Homo-Allergie sind nämlich kindermachtechnisch auch dort kräftig auf dem Vormarsch.

Man könnte denken, daß BENTO ein kommerzielles Projekt sei und mit Schamhaar-Rasur- und Praktikantenalltag-Artikeln irgendwelchen Pipimädchen und Nachwuchs-Hipstern mit Holzfällerbart mittels der dort geschalteten Werbung ein paar Scheinchen aus den Rippen leiern will. Umso erstaunlicher ist es, daß sich fast jeder zweite Beitrag um den von dieser Plemplem-Regierung anbefohlenen Arschküß-Kult der Fremdenvergottung dreht. Je Deutschland hassender, je Beine breiter für den Moslem und je hetzerischer die Diktatur des politisch korrekten Lügens und Volksverarschens, desto besser. Aber warten wir erstmal die kommenden Zahlen des Statistischen Bundesamts ab. Vielleicht erscheint ja dann BENTO nur noch auf arabisch in der Koran-Ausgabe mit Goldschnitt und wir werden von dieser Scheiße verschont. Selma, kannst schon mal die Burka anprobieren.


(Im Original erschienen auf der-kleine-akif.de)

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

193 KOMMENTARE

  1. Also müssen wir noch mehr Druck machen!
    Dann verschwinden ein paar „Gäste der Kanzlerin“ von ganz alleine…!?!

  2. Was mich ja mal interessieren würde:

    – Wie geht es denn den beiden Kölner Frauen, die im dortigen Hauptbahnhof von einem „Mann“ in Brand gesetzt wurden ?

    und

    – Wie geht es wohl den beiden Begleitern des in Chemnitz von einer „Männergruppe“, bzw. von einem „Messer“ zu Tode gekommenen Daniel Hillig ?

  3. „Also ich möchte dich ja nicht entmutigen, Erdem, aber falls du irgendwas (Achtung, jetzt kommt ein Insiderjoke) Schwules studierst, kannst du das mit Kanada vergessen. Die lassen nämlich nur solche Arbeitstiere in ihr Land, die Wohlstand schaffen, und keine Rechtsextremismus-Quasseler und Gender- und Soziologie-Gaukler.“

    Genial!

  4. Wer Deutschland nicht liebt soll Deutschland verlassen. Ich glaub den Satz verstehen 100% aller Invasoren. Wir halten keinen auf – außer paar bekloppte Abschiebestoppler! Deutschland sollte die Herstellung von „fliegenden Teppichen“ in moslemische Heimatländer sofort umsetzen. One-Way-Ticket!

  5. @ GOLEO 17. Oktober 2018 at 21:51

    Der Satz richtet sich an Linke. Wenn die alle verschwinden, können wir gut und gerne hier leben.

  6. ACHTUNG: Ich helfe sehr gerne KOSTENLOS beim Kofferpacken, damit es schneller mit der Heimreise geht.

    Bei Bedarf einfach hier melden, oder eine Email an PI-News.

    Psychiater erklärt die Attacken auf Frauen
    «Gewalt gegen Frauen stieg wegen der Migration»

    Der forensische Psychiater Ralph Aschwanden* bezeichnet die brutalen Attacken gegenüber Frauen in Genf und Zürich als Fälle von «kulturbedingter Selbstjustiz».

    In Genf und an der Street Parade in Zürich ( https://www.blick.ch/news/schweiz/zuerich/grapsch-attacken-an-der-street-parade-die-maenner-hoerten-nicht-auf-obwohl-ich-mich-wehrte-id8719339.html )wurden Frauen brutal verprügelt.
    ➡ Beide Male wohl von Männer-Gruppen mit Migrationshintergrund. Wie erklären Sie sich das?

    Ralph Aschwanden: ➡ Solche gegen Frauen gewaltbereite Gruppen stammen fast immer aus afrikanischen oder asiatischen Gebieten, wo eine strenge patriarchale Kultur ausgelebt wird. Dort werden Frauen generell als weniger wertvoll, als wertlos oder bestrafungsbedürftig betrachtet, wenn sie sich westlich verhalten. Gewalt gegen Frauen ist oft kulturbedingte Selbstjustiz. Vor allem wenn sie sich anzüglich kleiden, bedeutet das für diese Männer: ‹Diese Frau möchte Sex – ohne Widerrede›.

    https://www.blick.ch/news/schweiz/psychiater-erklaert-die-attacken-auf-frauen-gewalt-gegen-frauen-stieg-wegen-der-migration-id8728579.html?utm_source=twitter&utm_medium=social_page&utm_campaign=bli

    „Weniger Migranten wagen.“

  7. Prozessauftakt in Darmstadt: „62-Jähriger“ will Frau aus Versehen erstochen haben

    Mit einem 20 Zentimeter langen Kochmesser soll der Mann seine 62 Jahre alte Ehefrau in Rödermark (Offenbach) getötet haben. Der ebenfalls 62-Jährige steht rund sieben Monate nach der Tat vor dem Landgericht Darmstadt wegen Totschlags bei eingeschränkter Einsichts- und Steuerungsfähigkeit.

    https://www.hessenschau.de/panorama/62-jaehriger-will-frau-aus-versehen-erstochen-haben,prozess-totschlag-roedermark-100.html

  8. Ich hoffe aus den Dreien, werden noch viel mehr und sie nehmen ihre linken Rattenfreunde mit.

  9. Haremhab 17. Oktober 2018 at 21:55

    Es ist doch seit Jahren bekannt, dass die liberalen Spinner ihre Kostenlosveranstaltungen bei schönem Wetter in den Innenstädten abhalten und dann jeden Schaulustigen oder unbeteilitgten Durchlaufenden als Teilnhemer mitzählen.

  10. Rems-Murr-Kreis
    50-Millionen-Geschäfte: Geldwäsche-Ring hochgenommen

    Bei dem Hauptdrahtzieher der Machenschaften handelt es sich um einen 50-jährigen pakistanischen Staatsangehörigen, der bei seiner Einreise nach Deutschland in der vergangenen Woche am Flughafen Frankfurt festgenommen wurde. Ein 44-jähriger türkischer Staatsangehöriger sowie ein 34-jähriger Deutscher wurden im Rems-Murr-Kreis festgenommen. Sie sollen die Geschäfte über ein extra im Rems-Murr-Kreis gegründetes Juweliergeschäft organisiert haben.

    https://www.zvw.de/inhalt.rems-murr-kreis-polizei-nimmt-geldwaesche-ring-hoch.2470e33a-5b7b-48be-837d-c150bb2fe28c.html

  11. Wenn die drei echt sind, haben sie die linke Seele der Deutschen perfekt internalisiert. Propaganda vom Feinsten, vom kleinen Akif köstlich durch den Kakao gezogen. So hat man bei all dem Horror in den Nachrichten wenigstens hin und wieder was zum Schmunzeln (lachen kann ich schon lange nicht mehr).

  12. aenderung 17. Oktober 2018 at 21:53

    GOLEO 17. Oktober 2018 at 21:51

    glauben sie wirklich da gehen viele freiwillig?
    —————————————————————————————————————————-
    Sozialleistungen nur noch für Deutsche (auch für voll „einzahlende“ Ausländer selbstverständlich), dafür wurde es einmal gemacht.
    Wenn der Geldhahn, wie in vielen anderen europäischen Ländern bereits geschehen, für die Invasoren-Schmarotzer abgedreht würde, sollste mal sehen, was für eine Auswanderungswelle hier anrollen würde. Freiwerdende Gelder sofort sinnvoll an Infrastruktur, Rentner, sozial Benachteiligten und jungen Eltern weiterverteilen.

  13. Freya- 17. Oktober 2018 at 22:24

    Bahn-Ausfälle durch Personalmangel

    Harte Zeiten für Bahn-Pendler in der Wetterau: Seit Wochen fallen reihenweise Verbindungen aus. Ersatzbusse fahren zwar, aber mangels verfügbarer Fahrzeuge und Fahrer ist auch das nicht immer möglich. Das sorgt für Ärger.

    https://www.hessenschau.de/tv-sendung/bahn-ausfaelle-durch-personalmangel,video-74736.html
    ————————————————————————————————————————-
    Selbst mit einem alten „Diesel“ könnten viele dem Problem ausweichen. 🙂

  14. Deutsche Sprache kann auch derbe Sprache sein. A.P. beherrscht das Derbe perfekt. Ohne große – politisch korrekte – Umschweife alles auf den Punkt gebracht.
    1000 von dem Schlage A.P. sind mir 1000x lieber als ein z.B. ein Herr Augstein!
    A.P. nennt das Kind beim richtigen Namen.

  15. Prozess
    Opfer fast den Kopf abgetrennt

    Im Dezember hat ein junger Flüchtling in einer von mehreren Männern genutzten Wohnung in Höchst einen Mitbewohner getötet. Ab Freitag wird der Fall in Frankfurt verhandelt.

    Trotz der ungemein blutigen Tat gelang es dem Täter, aus der Wohnung in der Nähe des Höchster Bahnhofs zu flüchten und mit dem Zug bis nach Dortmund zu fahren. Dort wäre er möglicherweise eine ganze Weile lang untergetaucht, wäre er nicht zufällig beim Schwarzfahren in der Straßenbahn erwischt worden, als die Fahndung lief.

    2015 war er als Asylant nach Deutschland gekommen. Bald darauf war aber klar, dass er hier kein Bleiberecht haben werde. Der als unbegleiteter Minderjähriger zunächst einmal in Höchst untergekommene Afghane nahm sich jedoch damals einen Rechtsanwalt und beauftragte das Verwaltungsgericht mit der Überprüfung seiner Angelegenheit. Dadurch ging viel Zeit ins Land. Zwischenzeitlich war der Mann auch einmal in der Psychiatrie in Köppern, wo es um die Behandlung seiner Drogen- und Alkoholsucht ging. Kurz nach seiner Entlassung kam es laut Anklage dann zu der Bluttat in der Höchster Flüchtlings-WG.

    In dem Prozess wird es neben der schizophrenen Erkrankung des Mannes auch um mögliche Drogen- und Alkoholeinflüsse während der Tat gehen.

    http://www.fnp.de/lokales/frankfurt/Opfer-fast-den-Kopf-abgetrennt;art675,3137394

  16. “Deutschland gewinnt so viele Einwohner über Migration wie durch Geburten”, freut sich die “Welt”.
    ——————————
    Im Originaltitel zu diesem Text hieß es bei der Welt noch: Deutschland gewinnt so viele Mitglieder über Migration wie durch Geburten.
    Da sich aber die gefühlt ersten 200 Posts zu dem Text mit der Frage beschäftigen, ob Deutschland keine Nation sondern nur ein Verein sei, wurde die Überschrift im Laufe des Tages geändert.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article182116686/Ein-und-Auswanderung-Deutschland-gewinnt-so-viele-Einwohner-ueber-Migration-wie-durch-Geburten.html

  17. Ich kann Akif verstehen, dass er sich auf „bento“ inhaltlich einlässt. Diese nochmals intellektuell runtergeschraubte Version des „Spiegel“ („einfache Sprache“, hirn-barrierefrei) ist ein steter Quell des Amüsement.

    Akif, ich kannte mal eine Farah, die sah tatsächlich gut aus. Iranerin. Doch wirklich den kompletten Tag kam von ihr nur dummes linkes Geschwätz.

    Mensch, was täten wir bloß, wenn es Merkels talibanischen Hirnchirurgen und Atomphysikern hier nicht mehr gefiele!

  18. SUPER ARTIKEL VON AKIF PIRINCCI!!!

    😀 FALLS ER HIER MITLIEST:

    EUROPA – RIESIGES LABOR FÜR VERSUCHE
    MIT MENSCHEN, VÖLKERN, ETHNIEN…

    CARITAS-DRÄXLER = SCHLEPPER, KUPPLER,
    UMVOLKER, LABORLEITER, ZAHLENJONGLEUR

    2016
    Isen – Dräxler, der seit fast 30 Jahren in der Migrationsarbeit tätig ist, warnte davor, den Menschen hinter den Bildern und Zahlen, die nahezu täglich durch die Medien gehen, zu vergessen. „Migration hat einen Namen und ein Gesicht.“ NÄMLICH DAS VON SOROS, MERKEL, SCHÄUBLE, SCHULZ, MICKSCH* & DRÄXLER, GELL!

    In der aktuellen Flüchtlingsdebatte werde auch vergessen, dass Migration ein bekanntes Phänomen ist. Die Gründe für die Flüchtlinge, die sich in den Krisengebieten auf den Weg nach Europa machen, seien ähnlich denen der deutschen Auswanderer des 19. Jahrhunderts. Die wirtschaftliche und politische Situation biete dem Einzelnen keine Perspektive.

    Nahezu unerwähnt bleibe auch, dass etwa +++im Jahr 2014+++ über 900?000 Menschen(ALS ERSTES DACHTE ICH, WIEVIELE BIO-DEUTSCHE FACHKRÄFTE WOHL DARUNTER GEWESEN SEIEN) Deutschland verlassen haben, während 1,46 Millionen zugewandert sind.

    Doch auch in anderen Bereichen gebe es „Wahrnehmungsstörungen“.

    DRÄXLER – DER ZAHLENJONGLEUR
    Entgegen der Schätzungen, die bei einer Umfrage der Süddeutschen Zeitung bis zu 25% gingen, mache der +++Anteil der Muslime an der deutschen Gesamtbevölkerung nur rund 5% aus. Aber nicht nur zahlenmäßig sei die Angst vor Muslimen überzogen.

    „Viele Flüchtlinge sind vor den Extremisten geflohen“, appellierte er, nicht alle Muslime in eine Schublade zu stecken. Obwohl von den weltweit 60 Millionen Vertriebenen nur ein kleiner Teil nach Europa komme, mache ihre Zahl vielen Menschen Angst.

    Dabei müsse, so Dräxler, in Deutschland
    „ein (ISLAMISCHER?) Flüchtling auf 80 Einwohner
    machbar sein“.
    (Rd. 80 Mio. Einwohner : 80 = 1 Mio.)

    DRÄXLER – KUPPLER & EXPERIMENTATOR
    Ohne die Vorfälle in Köln zu bagatellisieren, erklärte er sie mit der Herkunft der Täter aus marginalisierten Gesellschaften,… Bei den jungen Männern, deren Anteil an der Gesamtzahl der Flüchtlinge 70% beträgt, sei es eine wichtige Frage, wie sie eine Freundin[sic] finden können. SOLLEN SIE GERNE HABEN: IN AFRIKA & ORIENT – NICHT BEI UNS!
    ANNO 2016:
    https://www.merkur.de/lokales/erding/isen-ort86592/angst-muslimen-ueberzogen-6357478.html

    +++++++++++++++++++++

    https://de.wikipedia.org/wiki/Jürgen_Micksch

    +++++++++++++++++++++++

    (Anm. d. mich)

  19. ISIS plante großen Anschlag in Deutschland

    Oguz G. soll an der Planung des Anschlages beteiligt gewesen sein

    In die Planung des Anschlages sollen nach BILD-Informationen die Deutschen Oguz G. (Hildesheim) und Marcia M. (Salzgitter) – über die BILD in der Vergangenheit berichtete – involviert gewesen sein. Beide sitzen derzeit in kurdischen Gefangenenlagern.

    https://www.bild.de/politik/2018/politik/medienbericht-isis-plante-grossen-anschlag-in-deutschland-57889206.bild.html

  20. Irgendwie komisch,in mir kommt kein Gefühl der immerwährenden Dankbarkeit hoch,
    auch kann ich keine Träne der Rührung, oder der Verzweifelung aus den Augen pressen.
    Ich sehe ja ein,daß Deutschland ganz böse geworden ist,der Aufenthalt einfach unerträglich!
    Aber ich wette die bleibt bis in alle Ewigkeiten,holt noch nen entsprechenden Ehemann
    aus irgendeinem Krahl, und frönt dann dem Geburten Dschihad,nach Erdogan…

  21. PROZESSAUFTAKT NACH MESSERATTACKE AUF KINDERBUCHAUTOR

    Akkordeon-Spieler Amet K.?(40) rammte dem Künstler in einem Straßencafé in Recklinghausen mehrmals die Klinge in den Nacken. „Ich dachte noch: ‚Scheiße, jetzt sticht er mich ab‘“. Jetzt traf der Kinderbuchautor im Landgericht den Mann wieder, der ihn lebensgefährlich verletzte.

    https://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/ruhrgebiet-aktuell/prozess-in-bochum-nach-messerangriff-auf-kuenstler-iskender-gider-57885818.bild.html

  22. “Deutschland gewinnt so viele Einwohner über Migration wie durch Geburten”, freut sich die “Welt”.

    Fakt ist, in Deutschland findet zwangsweise Migration wegen freiwilligen rassistischen Mord durch Deutsche Frauen im Mutterleib statt!

    Ihr könnt es drehen und wenden wie ihr wollt, die DEUTSCHE FRAU ermordete mehr Nachkommen durch „Abtreibung“, wie im Krieg je gestorben sind und dient sich der Fremdherrschafft der Muslime gleichsam wohlwollend feministisch an!

    Solange die Mehrheit der westlichen Frauen für Abtreibung, Puff und Porno ist und denkt Sex wäre freiwillige Arbeit, wird der Islam zu deren Rettung nur gewinnen können…

  23. ich bin viel in der letzten zeit unterwegs, habe mir die deutschen angesehen.

    machen alle schön urlaub, die sind überwiegend vollgefressen, haben die schönsten wohnmobile, überall harmonie, die gaststätten sind voll.

    tolle häuser ohne lästigen migrationsrummel, 5 sterne an der ostsee.

    alles kein problem, die welt ist so schön.

  24. @ WahrerSozialDemokrat 17. Oktober 2018 at 22:51

    Ihr könnt es drehen und wenden wie ihr wollt, die DEUTSCHE FRAU ermordete mehr Nachlommen durch „Abtreibung“

    Du tickst ja nicht ganz richtig!

  25. „James“ sieht übrigens mindestens so schwul aus wie „Erdem“.

    Nur mal dumm nachgefragt: Wenn man als Schwuler Moslem ist, dann hängt man sich doch selbst am Baukran auf, oder? Ohne Zuhilfenahme der eigenen Glaubensbrüda?

  26. aenderung 17. Oktober 2018 at 22:51

    ich bin viel in der letzten zeit unterwegs, habe mir die deutschen angesehen.

    machen alle schön urlaub, die sind überwiegend vollgefressen, haben die schönsten wohnmobile, überall harmonie, die gaststätten sind voll.

    tolle häuser ohne lästigen migrationsrummel, 5 sterne an der ostsee.

    alles kein problem, die welt ist so schön.
    ++++++++++++++++++
    Das deckt sich mit meinen eigenen Beobachtungen. Hier hat der Wohlstand den Denkapparat stumpf gemacht.

  27. „Deutschland, Deutschland über alles, über alles wächst mal Gras. Ist das Gras so’n Stück gewachsen, frisst’s ein Schaf und sagt: Das war’s.“

  28. Freya- 17. Oktober 2018 at 22:47

    Haha, der Komiker Bacho, Flüchtlinge sind sogar bis zu zehnmal krimineller als Deutsche, und das sind nur die offiziellen BRD Zahlen. Möchte mal die echten Zahlen sehen, da wird uns bestimmt schwindlig.

  29. Freya- 17. Oktober 2018 at 22:53

    Hier mal eine Site dazu. Ob die serös ist, keine Ahnung. Aber das Musels abtreiben, halte ich jetzt für ein Gerücht. Die ziehen sogar die Nachgeburt auf ; )). Meine echte deutsche Nachbarin hat letztens Zwillinge bekommen -> Björn und Ragna ! So geht Deutschland !

    https://de.statista.com/themen/267/abtreibung/

  30. # Freya- 17. Oktober 2018 at 22:53

    Die Zahl der offiziellen Abtreibungen in Deutschland entspricht schlicht der Zwangsimigration nach Deutschland als Ersatz dafür! Zufall?

    Weiterhin denken alle Frauen erst Karriere machen zu müssen, treiben dann zuvor ab oder Kinder dann nach Karriere und wundern sich dann, dass dann es zu spät ist, bzw. die Karriere nur einfach ein Job ist… Männern war das schon Jahrhunderte zuvor klar, 99% machen keine Karriere!

  31. WahrerSozialDemokrat 17. Oktober 2018 at 22:51
    Fakt ist, in Deutschland findet zwangsweise Migration wegen freiwilligen rassistischen Mord durch Deutsche Frauen im Mutterleib statt!
    Ihr könnt es drehen und wenden wie ihr wollt, die DEUTSCHE FRAU ermordete mehr Nachkommen durch „Abtreibung“, wie im Krieg je gestorben sind
    ++++++++++++++
    Mehr als (sorry).
    Wir leben in einem der dicht besiedeltsten Staaten dieses Erdballs. Die Absenkung der Bevölkerungszahl hätte (hatte) durchaus Sinn ergeben. Die Aufstockung tut es nicht.

    Ich weiß – das Argument der Renten, umlagefinanziertes System. Es hätte genau eine einzige Generation betroffen. Diejenige der Babyboomer. (Ich gehöre ihr übrigens selbst an).

    Ungeachtet dessen: Die herbeigerufenen Migranten kommen nicht zum Arbeiten, sondern zum Genießen. Auf wessen Kosten, ist uns beiden klar.

  32. Heisenberg73 17. Oktober 2018 at 23:06

    Ich denke, dass dem Bacho die Kommentare geschrieben werden. So gut deutsch kann der orientalische Waschlappen doch gar nicht. Woher auch ? Und wer schreibt den Schmarrn ? Da fällt mir einiges ein.

  33. OT & NICHT OT

    😐 O, HEILIGES RÖM. REICH TEUTSCHER NATION!
    https://www.heiliges-römisches-reich.de/

    O, du lieber Augustin,
    Augustin, Augustin,
    o, du lieber Augustin,
    Alles ist hin!
    Geld ist weg, Mädl ist weg,
    alles ist hin, Augustin!
    O, du lieber Augustin,
    alles ist hin!

    O, du lieber Augustin,
    Augustin, Augustin,
    o, du lieber Augustin,
    alles ist hin!
    Rock ist weg, Stock ist weg,
    Augustin liegt im Dreck.
    O, du lieber Augustin,
    alles ist hin!

    O, du lieber Augustin,
    Augustin, Augustin,
    O, du lieber Augustin,
    alles ist hin!
    Und selbst das reiche Wien,
    hin ist’s wie Augustin;
    weint mit mir im gleichen Sinn,
    alles ist hin!

    O, du lieber Augustin,
    Augustin, Augustin,
    o, du lieber Augustin,
    alles ist hin!
    Jeder Tag war ein Fest,
    jetzt haben wir die Pest!
    Nur ein großes Leichenfest,
    das ist der Rest.

    O, du lieber Augustin,
    Augustin, Augustin,
    o, du lieber Augustin,
    alles ist hin!
    Augustin, Augustin,
    leg nur ins Grab dich hin!
    O, du lieber Augustin,
    alles ist hin!
    (Ukulele-Akkorde F & C7, dazu ein flottes
    Zupfmuster im 3/4-Takt: Rumms da-da!)

    Text und Melodie: Wien um 1800.
    Mit dem „Lieben Augustin“ ist Marx Augustin
    (eigentlich Markus Augustin, 1643-1685), ein
    Wiener Bänkelsänger, Sackpfeifer u. Stegreifdichter
    https://de.wikipedia.org/wiki/Marx_Augustin

  34. Sehr gut geschriebener Artikel.
    Musste bei manchen Passagen ziemlich schmunzeln. Sehr scharfzüngig.
    Der PC- Mafia gekonnt ins Gesicht geschissen…
    Weiter so.

  35. # Blue02 17. Oktober 2018 at 22:55

    Nur mal dumm nachgefragt: Wenn man als Schwuler Moslem ist, dann hängt man sich doch selbst am Baukran auf, oder? Ohne Zuhilfenahme der eigenen Glaubensbrüda?

    Sex-Moslems ticken wie Sex-Feministinnen, Hauptsache Sex!

    Denen ist der Rest Welt absolut egal!

  36. Das beste bei Maischberger ist, dass es kein Studiopublikum gibt und daher auch keinen nervenden Beifall für politisch-korrekte Phrasen. So läßt sich das ganze besser ertragen…….

  37. @ WahrerSozialDemokrat 17. Oktober 2018 at 23:11

    IN DEN MEISTEN FÄLLEN NÖTIGEN
    DIE DEUTSCHEN MÄNNER
    ihre Freundinnen oder Frauen zur Abtreibung,
    indem sie mit Trennung drohen.

    Gerade „moderne“ Männer sind froh, wenn da
    kein Baby plärrt, während sie am PC daddeln;
    ihre aktuelle Lebensabschnittsgefährtin ackern
    geht u. die Kohle nach Hause bringt. Falls es
    eine Scheidung gibt, müssen diese Männer dann
    kaum Kindesunterhalt abdrücken u. schon gar
    keinen Ehegattenunterhalt an die Mutter, womögl.
    mehrerer gemeisamer Kinder, denn wo keine Kinder
    sind, gibt auch nichts zu blechen.

    Erfinder der „Anti-Baby-Pille“ waren Männer, Abtreibungen
    besorgen mehrheitl. immernoch männl. Gynäkologen!!!
    https://de.wikipedia.org/wiki/Antibabypille#Geschichte

    PILLE DANACH = ABTREIBUNGSPILLE

    DER LINKE VÖLKERMORD AN WEISSEN

    Seit 14. März 2015 ist die Pille danach in Deutschland rezeptfrei erhältlich.[2] Rezeptfreie Notfall-Kontrazeptiva können von Jugendlichen ab 14 Jahren auch ohne Einwilligung der Erziehungsberechtigten erworben und angewendet werden.[3] In den Vereinigten Staaten werden entsprechende Produkte unter Handelsnamen wie Plan B und take action nicht nur in Apotheken und Drugstores, sondern auch in Supermärkten frei verkauft.[4]
    LÄNDERLISTE ABGABE-USUS
    https://de.wikipedia.org/wiki/Pille_danach#Abgabevoraussetzungen_f%C3%BCr_Levonorgestrel

  38. Bei Markus Lanz wird im Fieberwahn davon fabuliert das Schwesig oder Maas der nächste Kanzlerkandidat der aktuell 17% Partei sein könnte. 😀

    Ich falle gleich vom Stuhl. 😀

  39. „Ich fühle mich hier nicht mehr sicher. In den Medien wird der Islam ständig mit etwas Negativem in Verbindung gebracht…..“
    ———————————-

    Na so was! Dieser süße Islam etwas Negatives? Nanu, wie kann das bloß möglich sein?

  40. sollte so ein ding einmal gelingen, dann kommt die entscheidungsfrage.

    „Deutsche Behörden haben einen größeren ISIS-Anschlag vereitelt. Eines der möglichen Ziele: Ein Musikfestival in Norddeutschland. Die verhinderten Attentäter hatten sogar ihr Aussehen mit Haartransplantationen verändert, um unerkannt zu bleiben. Federführend an der Verhinderung des Anschlags beteiligt: Der Auslandsnachrichtendienst BND.“

    https://www.bild.de/bild-plus/politik/inland/politik-inland/behoerden-vereiteln-isis-plan-terroristen-tarnten-sich-mit-haar-transplantation-57892670,view=conversionToLogin.bild.html

  41. # Maria-Bernhardine 17. Oktober 2018 at 23:31

    Wein – wein – wein!!!
    Die bösen Männer zwingen euch Frauen zur Abtreibung?

    Im besten Sozialstaat aller Zeiten für Frauen!!!

    Belüg deine linken Weiber die verantwortungslos sich für verantwortungslosen nichtsnutzen Buben die Beine breit machen!

    VERANTWORTUNG

    Darum geht es und keine Frau die „abtreibt“ trägt diese! Und das ist gesellschafftlich in der Masse genau unser Problem!

  42. # Maria-Bernhardine 17. Oktober 2018 at 23:31

    Sobald Ehescheidungsrecht wieder nach Schuldfrage, wären auch mehr Männer bereit, wieder Verbindlichkeiten einzugehen!

    Kein Mann will sich aber von euch Frauen verarschen lassen! Und dafür auch noch bezahlen müssen!

    Schuldfrage in der Ehe ist wichtig!

    Und kein Mann sollte für einen untergejubelten „Bastart“ (25%) zwangsweise bezahlen müssen!

    Grundsätzlich sollte die Vaterschaft gerichtlich-medizinisch immer bestätigt werden nach der Geburt!

  43. lorbas 17. Oktober 2018 at 23:37

    Bei Markus Lanz wird im Fieberwahn davon fabuliert das Schwesig oder Maas der nächste Kanzlerkandidat der aktuell 17% Partei sein könnte. ?

    Ich falle gleich vom Stuhl. ?

    Na, ja, so groß ist die Auswahl ja nicht mehr. Schon bemerkenswert, dass der Name „Malu Dreyer“ dabei nicht fiel. Das wäre wohl selbst Frau Nienhaus zu absurd gewesen…….

  44. # Maria-Bernhardine 17. Oktober 2018 at 23:31

    Erfinder der „Anti-Baby-Pille“ waren Männer, Abtreibungen
    besorgen mehrheitl. immernoch männl. Gynäkologen!!!

    Was soll das ausssagen? Frauen wollten das nicht oder waren dagegen?

    Melita als Frau hat den Kaffeefilter erfunden, ist das jetzt auch feministische Unterwanderung?

  45. RechtsGut 18. Oktober 2018 at 00:05

    ich habe es immer gesagt, die linksgrünversifften mit den moslems.

  46. CDU- und SPD-Kandidaten einig: Steuergelder sollen Diesel-Nachrüstung finanzieren

    https://www.focus.de/politik/deutschland/politik_deutschland_landtagswahl-hessen/landtagswahl-hessen-hessens-spitzenkandidaten-bouffier-cdu-und-schaefer-guembel-spd-einig-steuergelder-sollen-diesel-nachruestung-finanzieren_id_9775113.html

    —————————————————————————————–
    Verursacherprinzip? Die Fahrzeughersteller sind schuld.

  47. @Freya, 17. Oktober 2018, 21:53 h:
    Ich hoffe, dass man ihm wenigstens die Tatwaffe abgenommen hat, damit e nichts meh „anstellen“ kann! Sarkasmus aus! (-:)

  48. meine rede…

    „Denn mindestens so weit weg wie Köln von Wiesbaden ist, sind die Probleme, die aus Normalbürgern „besorgte Bürger“ machen und sie damit zum Hauptobjekt der Verachtung des grünen Bio-Adels werden lassen. Wer grün wählt, lebt meist weit ab vom Schuß und den „Schießereien“ und „Messerstechereien“, die den „Wutbürger“ so in Rage versetzen.

    Die grüne Kernwählerschaft hat keine echten Berührungspunkte mit der von ihr so gepriesenen multikulturellen Gesellschaft oder mit gefährlichen Araber-Clans. Vielleicht bis auf die Tatsache, daß man in ähnlichen Parallelwelten lebt.“

    https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2018/generation-schulze-will-die-welt-retten/

  49. Freya- 17. Oktober 2018 at 22:44

    ISIS plante großen Anschlag in Deutschland

    Oguz G. soll an der Planung des Anschlages beteiligt gewesen sein

    In die Planung des Anschlages sollen nach BILD-Informationen die Deutschen Oguz G. (Hildesheim) und Marcia M. (Salzgitter) – über die BILD in der Vergangenheit berichtete – involviert gewesen sein. Beide sitzen derzeit in kurdischen Gefangenenlagern.
    [..]

    ____________________________

    Kalter Kaffee von 2016 und vorsätzliche Beruhigungs-Nebelkerze.

    Aktuell befinden sich weit über 22.000 namentlich bekannte IS-Kämpfer bereits einsatzbereit im Land.

    Dazu kommen rund 250 ausgebildete Dschihadisten-Kämpfer, die allesamt namentlich bekannt sind.
    Zzgl. die 1.000 islamistisch-terroristischen Gefährder, die der Verfassungsschutz kennt

    Das BKA hat nochmal 500 solcher Typen zzgl. 339 „Hilfs-Islamisten“ „auf Lager“

    Also satte 24.089 bereits bekannte Islamisten.

    Warum sind die immer noch im Land, obwohl die allesamt illegal eingereist sind und sich illegal im Land aufhalten?

    (Quellen Bitte googlen)

  50. @ WahrerSozialDemokrat 17. Oktober 2018 at 23:55

    Was heißt hier „euch Frauen“? Sind Sie schwul oder was?
    Im übrigen schrieb ich schon vor 10 Jahren auf dem MM-Blog,
    daß ich für das Schuldprinzip bei Ehescheidungen bin. Vor
    Jahren schrieb ich es auch hier schon paarmal.

  51. aenderung 17. Oktober 2018 at 23:50

    ich bin gerne bei PI, weil hier so schlaue leute sind.
    _________________________________

    (Ich bin gerne bei PI, weil hier so schlaue Leute sind!

    Verstehe!

    😎

  52. Bin Berliner 18. Oktober 2018 at 00:16

    moment, da waren doch sieben (7) ganz gefährliche aus chemnitzze die die welt untergehen lassen wollten.
    also kann das ja nicht so schlimm sein mit den 22000 islamiistenin.

  53. # Maria-Bernhardine 18. Oktober 2018 at 00:17

    …daß ich für das Schuldprinzip bei Ehescheidungen bin…

    Zum Schuldprinzip gehört halt auch Verantwortung und „Abtreibung“ ist Verantwortungslosigkeit in 98% aller Fälle. Mehr will ich überhaupt nicht sagen. Und die Entscheidung trifft dabei nur die Frau! Der Mann hat da nix zu sagen!

    Deswegen sind alleine auch die Frauen am Untergang Europas schuld und werden islamisiert ihren Feminismus der Burka opfern…

  54. @ WahrerSozialDemokrat 17. Oktober 2018 at 23:55

    Sind Sie jetzt ganz durchgedreht?
    Kinder bloß ein Kostenfaktor?

    Da würde ich mal vorsichtiger sein mit
    „untergeschobenem Bastard zahlen müssen“!

    Sie haben wohl keine Kinder u. wissen nicht,
    wie schlimm Sie über so ein Kuckuckskind urteilen,
    wenn es ständig in der Familie ausgegrenzt würde.

    Warum führen Sie nicht gleich, wie bei den Moslems
    die Jungfernschaftsprüfung für Frauen ein oder
    verheiraten kleine Mädchen vor der Pubertät, damit der
    Besitzergatte die totale Kontrolle über Vagina u. Kinder
    habe?

    …nichts anderes ist Ihre Forderung „Grundsätzlich sollte
    die Vaterschaft gerichtlich-medizinisch immer
    bestätigt werden nach der Geburt!“

    Ja, es ist Betrug, wenn eine Frau dem Ehemann ein Kind
    unterschiebt, aber für das Kuckuckskind ist es gut!!!

    Ihnen geht es nur um Kosten bei Kindern; kein
    Wunder wollen viele Männer keine Kinder, meist
    nicht mal mehr eigene. Ein neues Auto alle drei
    Jahre ist da schon besser, gell!

  55. Haremhab 18. Oktober 2018 at 00:12
    CDU- und SPD-Kandidaten einig: Steuergelder sollen Diesel-Nachrüstung finanzieren

    ————————
    Verursacherprinzip? Die Fahrzeughersteller sind schuld.

    ———
    Ne, schuld sind die Heinis von der Deutschen Umwelthilfe. Und die Fachkräfte, die die Messstationen direkt neben die Hauptverkehrsadern gebaut haben. Die Diesel sind spätestens ab Euro 5 so sauber wie es nur geht. Das ist eine geniale Ablenkungsaktion, die auch noch die deutschen Autobauer und Steuerzahler viel Geld kostet. Alles Ablenkung, damit die Bild-Zeitung nicht voller Messer- und Baumstumpf- Morde ist. Nationalmannschaft funktioniert genauso, reicht aber nicht.
    Außerdem finde ich, dass Hambi bleiben muß!

  56. @ WahrerSozialDemokrat 18. Oktober 2018 at 00:24

    Das ist gar nicht wahr! Denn in einer Partnerschaft, wo
    der Mann mit Liebesentzug, mit Trennung oder Scheidung
    droht, also nötigt, wenn die Frau ein (weiteres) Kind oder
    überhaupt ein Kind austragen möchte, liegt es nicht allein in
    der Hand der Frauen.

    Schön wäre es, wenn Frauen so einen Kerl hinauswerfen u.
    sich somit seiner Nötigung zu wehren wüßten. Nur, dann
    sind sie eben geschieden. Schuldprinzip gibt es keines mehr,
    also begänne dann der soziale Abstieg für die Frau u. die evtl.
    vorhandenen anderen Kinder.

  57. Ich habe jede Zeile genossen, vielen Dank Akif. Ein Highlight.

    Schonungslos, direkt und intelligent. So geht PI

  58. # Maria-Bernhardine 18. Oktober 2018 at 00:30

    Mit diesem Kommentar bestätigen Sie eigentlich genau meinen Vorbehalt als Mann gegenüber Frau!

    Moralisch, wein, wein, wein, du musst zahlen, egal ob dein Kind!

    Nein, nein, nein – mein Kind nuss es sein!

    Wo ist das Problem dabei?

    Dieses Gedönes mit rechtlich ist doch für den Arsch, weiß sowohl Kind wie Vater!

    Euch Frauen geht es doch nur ums Geld! Moralische Verantwortung ist euch doch egal.

  59. @ WahrerSozialDemokrat 18. Oktober 2018 at 00:35

    Quatschen Sie nicht dumm herum! Es geht um Kinder!

  60. aenderung 17. Oktober 2018 at 23:42

    sollte so ein ding einmal gelingen, dann kommt die entscheidungsfrage.

    „Deutsche Behörden haben einen größeren ISIS-Anschlag vereitelt. Eines der möglichen Ziele: Ein Musikfestival in Norddeutschland. Die verhinderten Attentäter hatten sogar ihr Aussehen mit Haartransplantationen verändert, um unerkannt zu bleiben. Federführend an der Verhinderung des Anschlags beteiligt: Der Auslandsnachrichtendienst BND.“

    https://www.bild.de/bild-plus/politik/inland/politik-inland/behoerden-vereiteln-isis-plan-terroristen-tarnten-sich-mit-haar-transplantation-57892670,view=conversionToLogin.bild.html
    #################
    Da kommt gar keine Entscheidungsfrage: Da kommt ein Umsonstkonzert, damit wir phösen Rechten das nicht instrumentalisieren. Sonst gar nix.

    Änderungen erreichen wir nur, wenn wir an die Rotweigürtler_Innen, die Bullerbü-Bewohner_Innen und an die BionadeGau-Bewohner_Innen herankommen und IHRE KINDER, ihre Töchter, ihre Söhne mit den Kosten der Einwanderung belasten.

    Solange die ungestört in ihren Rückzugsräumen sitzen, verändert sich in Deutschland GAR NICHTS, ist langsam meine feste Überzeugung.

    Wir müssen denen das Leben zur quasi Hölle machen. Mittels Flüchtlingen in ihren Vierteln, mittels Flüchtlingen und Migranten in ihren Privatschulen, mittels Flüchtlingen und massiver migrantischer Bereicherung in ihren Rückzugsräumen, in ihren Theatern, Kneipen, Restaurants, Konzertsälen!

    Dann -ganz sicher- ändert sich in Deutschland eine Menge. Und sogar relativ schnell!!!

  61. @ WahrerSozialDemokrat 17. Oktober 2018 at 23:45

    Sie lieben ja wirklich in einem Elfenbeinturm!

    Es sind ganz normale deutsche Familienväter,
    die plötzlich Terror machen, wenn ihre Frau
    oder Lebensabschnittsgefährtin plötzlich
    schwanger ist.

    Außerdem habe ich nirgendwo abgestritten,
    daß es, auch Frauen sind, die keine Kinder wollen.

  62. Freya- 17. Oktober 2018 at 21:56
    Mehrere Stichverletzungen
    58-Jährige liegt tot in Wohnung in Hattersheim
    Die Polizei geht daher von einem Tötungsdelikt aus.
    ——————————
    „Hintergründe der Tat unklar“ = Täter ist ein Moslem (da reicht es schon aus, dass er im Fluchilantenheim keinen Schokopudding abbekommen hat, um zum Messer zu greifen)

  63. RechtsGut 18. Oktober 2018 at 00:42

    mit „entscheidungsfrage“ habe ich etwas anderes gemeint. ob die restlichen deutschen mit gesundem m. noch hier bleiben oder gehen.

  64. #http://www.spiegel.de/video/fluechtlinge-als-altenpfleger-projekt-care-for-integration-video-99021680.html

    http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Deutschland-Welt/Fliegt-die-FDP-wieder-aus-dem-Landtag

    Das Landgericht Passau prüft, ob die Liberalen mehr als 60.000 Stimmen aus Niederbayern verlieren – und damit unter fünf Prozent fallen.

    Dann würde die Partei wieder aus dem bayerischen Landtag fliegen. ❗ hehe ………. 🙂

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/bayern-wahl-rechtsstreit-gefaehrdet-offenbar-fdp-einzug-in-bayerischen-landtag-a-1233831.html

  65. RechtsGut 18. Oktober 2018 at 00:42

    aenderung 17. Oktober 2018 at 23:42

    [..]

    Änderungen erreichen wir nur, wenn wir an die Rotweigürtler_Innen, die Bullerbü-Bewohner_Innen und an die BionadeGau-Bewohner_Innen herankommen und IHRE KINDER, ihre Töchter, ihre Söhne mit den Kosten der Einwanderung belasten.

    Solange die ungestört in ihren Rückzugsräumen sitzen, verändert sich in Deutschland GAR NICHTS, ist langsam meine feste Überzeugung.

    Wir müssen denen das Leben zur quasi Hölle machen. Mittels Flüchtlingen in ihren Vierteln, mittels Flüchtlingen und Migranten in ihren Privatschulen, mittels Flüchtlingen und massiver migrantischer Bereicherung in ihren Rückzugsräumen, in ihren Theatern, Kneipen, Restaurants, Konzertsälen!

    Dann -ganz sicher- ändert sich in Deutschland eine Menge. Und sogar relativ schnell!!!
    ____________________________

    So ist es! Und die NGO`s und alle anderen „Rädchen“ aus dem Schatten der Machenschaften, ins Tageslicht, der Rechenschaften zerren…

  66. Hier sieht Pümpel-Beischläfer besonders bescheuert aus ………. 🙂

    http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Deutschland-Welt/TV-Duell-in-Hessen-Nur-mal-schnell-die-GroKo-retten

    ########

    omg …….

    https://www.bild.de/bild-plus/unterhaltung/tv/tv/bauer-sucht-frau-kandidat-guy-ist-ein-rechtspopulist-57892230,view=conversionToLogin.bild.html

    Jetzt erfuhr BILD: Arend ist nicht nur Landwirt, sondern auch Politker der rechtspopulistischen Partei „Alternative Demokratische Reformpartei“ (kurz: adr) in Luxemburg.

  67. https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/datenschutz-irrsinn-deutschland-droht-ein-klingelschild-chaos-57893210.bild.html

    Schuld daran ist die Europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Die Verordnung, die seit Mai in ganz Europa gilt, soll die Privatsphäre aller Bürger schützen. Ob darunter auch ein Name auf einem Klingelschild fällt, ist unklar. Deshalb will der wichtige Immobilien-Eigentümerverband „Haus & Grund“ seinen 900?000(!) Mitgliedern nun empfehlen, die Namensschilder bei vermieteten Wohnungen abzuschrauben!

  68. # Maria-Bernhardine 18. Oktober 2018 at 00:46

    Ich behaupte nicht das Männer gut sind, sondern nur, das Frauen mit Sicherheit nicht besser sind.

    Und das Frauen bzgl. ihrem Dasein und Verhalten einen wesentlich größeren evolutionären Einfluß haben als Männer, zumindest in einer kastrierten westlichen Gesellschaft. Was eine automatische Islamisierung dann zur Folge hat.

    Nicht mehr und nicht weniger.

  69. http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Deutschland-Welt/Verfassungsschutz-beobachtet-Mitglieder-der-AfD-Landtagsfraktion-in-Bayern

    ####

    Poppen: glatte 1

    http://www.haz.de/Nachrichten/Panorama/Uebersicht/36-Schuelerinnen-an-Gymnasium-gleichzeitig-schwanger

    Schwangerschaften von Teenagern sind in Südafrika ein verbreitetes Phänomen, vor allem in ländlichen Gebieten wie Limpopo.

    Landesweit haben rund 15 Prozent aller Mädchen vor Vollendung des 19. Lebensjahres bereits ein oder mehrere Kinder, wie Zahlen der Statistik-Behörde zeigen.

  70. Es geht ja nicht allein nur um die in rauhen Mengen in Orkus und Lokus verabschiedeten und entsorgten Föten.. die einmal als lebende Kinder eine mögliche Zukunft gehabt hätten, und uns gewesen wären.

    Es sind vor allem die liderlich, subalternen, kommunistisischen, sich wie ein riesiger Selbstläufer (mit seinen 80% Mitläufern) Tat f+ür Tat, Tag für Tag neu manifestierenden Grund- Ideen (oft genug in Gestalt einer von langer Hand durch und durch indoktrinierten anti(deutsch)fa Jugend), die die Mega-Implosion des Gewissens einer ganzen Kulturnation, ja gar einer ganzen Kulturwelt, .. vielleicht die des gesamten aufgeklärten Westens, in einer vor unser aller Augen ein Land und seine Kultur ins Rückwärts verdampft und reduziert.
    Dieses unsinnig grausame Spiel wird mangels höherer Einsicht so lange bis zum Exzess weiter betrieben, wie sich die versammelte grünisierte Gesellschaft noch glücklich und zufrieden fühlt.
    https://www.youtube.com/watch?v=1YOovPkiMrk
    https://www.youtube.com/watch?v=BSRPpIihU6I

  71. OT

    Ich wusste es doch: Donald Trump ist ein wahrer 68er. So wie viele von uns. Hier die Hymne, die stets zu Beginn und am Ende einer jeden Rallye-Veranstaltung gespielt wird:

    https://www.youtube.com/watch?v=K0qnt5rTCoo

    Was hat das Ferkel damals gehoert? Vermutlich „Die Partei, die Partei, die hat immer recht!“
    Oder?

  72. @ WahrerSozialDemokrat 18. Oktober 2018 at 00:50

    „Ausversehen Schwanger“schrieb ich nirgendwo.

    …jede Nacht beißen Sie sich an einem Kommentatoren
    fest u. nerven mit Ihrem weltfremden Sermon; sie sind
    wirklich ein armer Genosse!

    Was soll denn eine „Wahre Sozialdemokratie“ sein?
    Sowas wie „wahrer Sozialismus/Marxismus“?
    Nein Danke, kein Bedarf! – Und jetzt habe ich noch
    was anderes zu tun.

  73. aenderung 18. Oktober 2018 at 01:07
    jetzt gehe ich, bevor noch ein Gynäkologe kommt.
    ————
    die sind schon bereits immer und überall.

  74. >A.P. beherrscht das Derbe perfekt.

    Wohl kaum. Denn „gemäß“ steht mit Dativ, nicht mit Genitiv (ein typischer Fehler…), und man hat unrecht, nicht Unrecht, sondern höchsten das Unrecht. Das sind nur die Schreibfehler, die mir beim Querlesen aufgefallen sind. Ein paar mehr Kommata wären auch hilfreich.

  75. Die Stimme des Volkes ………….

    https://www.welt.de/regionales/bayern/article182251750/Fuerstenfeldbruck-Streit-in-einer-Asylunterkunft-loest-Polizei-Grosseinsatz-aus.html

    Ein Streit in einer Flüchtlingsunterkunft eskalierte: Als die Polizei eine Nigerianerin festnehmen wollte, solidarisierten sich bis zu 100 Bewohner mit ihr. Sie warfen Gegenstände und zertrümmerten Fensterscheiben.

    <<<< Ich wohne in Fürstenfeldbruck und weiss dass die Polizei in der Unterkunft regelmäßig im Einsatz ist. Wie soll das nur weitergehen, viele dieser Leute haben eine sehr große Anspruchsmentalität!! <<<<

    ###########

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article182281496/Terrorismus-Geheimoperation-soll-IS-Anschlag-in-Deutschland-verhindert-haben.html

    <<< Seit dem 12.9.2001 ist Deutschland im (rechtlich zweifelhaften) Kriegszustand. Dieser schränkt Bürgerrechte und Grundrechte. Früher war "Abgehört zu werden" ein Zeichen einer Diktatur, heute soll es ein Zeichen der Demokratie sein? Ja, Terrorismus muss im Extremfall bekämpft (wortwörtlich) werden. Aber zur Zeit sind Sondergesetze legal, die an das Ermächtigungsgesetz von 1933 erinnern… einmal eingeführt, nie wieder abgeschafft. <<<<<

    <<< Bitte, kein Deutsches Ehepaar. Sondern ein Syrisches Ehepaar das einen deutschen Pass besitzt. Bei einem deutschen Ehepaar hab ich ganz andere Bilder vor Augen. <<<<<<

  76. https://www.welt.de/politik/deutschland/article182271836/Angriffe-gegen-Israel-Fliesst-deutsches-Geld-an-palaestinensische-Maertyrer-Familien.html

    Dabei wird deutlich: Je schwerer eine entsprechende Straftat, desto höher die Zahlung. Das Kriterium für inhaftierte Attentäter ist dabei die Dauer der Haftstrafe. Eine Haft von bis zu drei Jahren bringt demnach umgerechnet 329 Euro monatlich. Bei zehn bis 15 Jahren werden 1412 Euro gezahlt. Und wer 30 Jahre und mehr verbüßen muss, bekommt 2823 Euro. Dazu kommen Zuschläge für Ehefrauen, Kinder und den Wohnort (Ostjerusalem oder Israel). Außerdem wird bei der Entlassung eine Prämie gezahlt.

    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article182279570/Naher-Osten-Deutschland-droht-auf-die-Seite-von-Israels-Feinden-zu-geraten.html

    ######

    #https://www.welt.de/politik/deutschland/article182221792/Unteilbar-in-Berlin-Wut-auf-der-Wohlfuehl-Demo.html

    Streit um Deutschland-Fahne

    Friedlich, demokratisch, tolerant – das wollte die „Unteilbar“-Demonstration in Berlin sein. Dieses Bild wird nun von Antisemitismus-Vorwürfen überschattet. Für das wohl größte Aufsehen sorgte das Video zweier Redebeiträge.

    Neben der Sache mit dem Antisemitismus lässt auch der Vorwurf eines Verbots von schwarz-rot-goldenen Flaggen Zweifel an der „Unteilbarkeit“ der Demonstration.

    Um sozusagen die verlorene Ehre der Deutschlandfahne wiederherzustellen, haben Aktivisten die Aktion „Flagge zeigen gegen Rechtsextremismus“ ins Leben gerufen.

    „Es ist an der Zeit, dass die liberalen, toleranten, frei denkenden Menschen Flagge für IHR Deutschland zeigen“, fanden sie und wollten einen entsprechenden Block auf der Demonstration formen. Dann aber kam die Forderung der Veranstalter, die Fahnen zu Hause zu lassen.

    <<<< Der gesellschaftliches Zusammenhalt ist ein Mythos. Was uns noch vereint, ist der Rechtstaat.
    Auf diesen Demos habe ich türkische, palästinensische Fahnen gesehen. Was ist mit israelische? Wir sollten uns ehrlich machen und uns eingestehen, wir haben wieder in geteiltes D. mit all den perfiden Grenzsicherungssystemen haben. Wer das gemeinsame Ganze fordert, ist der eigentilche Grenzsoldat! Es ist wie in der Kirche, die die Liebe predigt, und dabei alle unter den Konsenzwang knechtet. Wie W.Bush mal, sagte "wer nicht für uns ist, der ist gegen uns". Wer nicht für offene Grenzen ist, ist ein Nazi… <<<<

    <<< Das ist wohl der Beweis, dass das wohl eine Veranstaltung GEGEN Deutschland war. Schade, dass scheinbar so viele Menschen gegen dieses tolle Land sind. <<<

  77. WahrerSozialDemokrat 18. Oktober 2018 at 00:59

    Vielleicht besteht die Loesung ja darin, den Antifantinnen – etwa bei ihrem „Aufschrei“ gegen eine „Demo fuer das Leben“ – Schilder mit dem folgenden Slogan entgegenzuhalten:

    „Haett‘ eure Mama abgetrieben, waert ihr uns erspart geblieben!“

    Es aendern sich Zeiten und Kontexte. Mir jedenfalls schiesst dieser Gedanke angesichts mancher Bilder gelegentlich durch den Kopf.

    Es haben die Falschen abgetrieben.
    Und die noch Falscheren haben NICHT abgetrieben…

  78. Watson 18. Oktober 2018 at 01:30

    Unglaublich, wieviele fette, trächtige Negerweiber ich dauernd bei uns in der Fussgängsterzone sehe.

  79. oberlehrer 18. Oktober 2018 at 01:25

    sie können uns alle mal am ar*** lecken,
    mit leuten wie ihnen retten wir deutschland nicht!

    meine schreibfehler können sie sich in den ***** stecken, gell.

  80. oberlehrer ist bestimmt so ein kleine dicker hässlicher kerl der noch nie ein mädel bekommen hat.
    in der schule war er immer der depp und konnte am sport nicht teilnehmen.

  81. Sicherheitsbehörden durchkreuzen IS-Anschlagspläne
    Aktualisiert am 17. Oktober 2018, 22:30 Uhr
    Die Sicherheitsbehörden haben Medienberichten zufolge in einer mehr als einjährigen Operation einen Anschlagsplan der Terrororganisation Islamischer Staat (IS) in Deutschland durchkreuzt. Dazu hätten 2016 insgesamt drei Teams von Attentätern nach Deutschland reisen sollen, um die Tat vorzubereiten und durchzuführen.

    Ziel sei möglicherweise ein Musikfestival gewesen, berichteten am Mittwoch NDR, WDR und „Süddeutsche Zeitung“ gemeinsam sowie parallel dazu auch die „Zeit“.

    Die Bundesanwaltschaft bestätigte die Terrorpläne. „Wir haben sehr frühzeitig von den Anschlagsplanungen erfahren, so dass wir im Oktober des Jahres 2016 ein strafrechtliches Verfahren einleiten konnten“, sagte Generalbundesanwalt Peter Frank den ARD-Sendern.
    Terrorgefahr war „sehr konkret und auch belastbar“

    „Für uns war die Faktenlage in diesem Fall sehr konkret und auch belastbar.“ Den Sendern zufolge werden weitere Tatbeteiligte noch gesucht.

    Eine zentrale Rolle habe ein deutsches Ehepaar spielen sollen, das im Herbst 2015 nach Syrien ausgereist sei und sich dem
    IS angeschlossen habe, berichteten die Medien übereinstimmend.

    ——————————-

    „so dass wir im Oktober des Jahres 2016 ein strafrechtliches Verfahren einleiten konnten“

    — Das ist also Schnee von VorVorgestern. Und ausgerechnet nach Köln HBF von Qualitäts-Journalunken auf breiter Ebene aufgetaut.

    Ja, Frau Ferkel & Co., wir Dummies haben nicht durchschaut, dass wir fressen sollen, dass in Deutschland keine Islam-Terrorgefahr herrscht. Köln HBF war ja ein besoffener Einzeltäter ohne irgendwelchen Hintergrund. Und natürlich (wie alle Moslems) zur Tatzeit „psychisch gestört“. Deshalb Schuldunfähig. Und der wird nach zwei Wochen Psychiatrieaufenthalt dann als geheilt entlassen. Iss ja nix sonderliches passiert. Der Täter hätte ja auch ein Bayer oder einer von den sieben Sachsen mit dem Luftgewehr gewesen sein können.

    Und für alle BENTO’s: Es war ja ein „deutsches Ehepaar“, das eine zentrale Rolle spielte. Also Nazis. Dass die Özuguz Hatschibullah oder Gülle Kozfoz oder so ähnlich hießen verschweigen wir mal wieder.

  82. @Watson, 18. Oktober 2018, 1:30 h:
    Grund nach Aussage von Gloria von T. Und T.:
    „Der Schwarze schnackselt halt gern!“

  83. Kommentar aus WON:

    Paul S.
    vor 5 Stunden
    Ich habe da mal eine kleine Bitte, kann mir mal jemand beleg- bzw. belastbar erklären, ein Thema reicht schon, was diese Frau richtig gut gemacht hat, für D, seine Bürger oder für Eurupa; wie gesagt ein Fakt reicht schon.
    LINK 20
    ANTWORTEN AUSBLENDEN
    DH
    Daniela H.
    vor 4 Stunden
    Das ist doch nicht schwer: Frau Merkels Erfolgsbilanz beginnt damit, dass dieser rethorisch unterdurchschnittliche Frau überhaupt Kanzlerin wurde. Inzwischen geht auf ihr Konto, dass sie sehr erfolgreich die deutsche Demokratie beschädigt hat, die CDU inhaltlich entkernt und kaum noch von den Grünen zu unterscheiden ist. Sie war sehr erfolgreich dabei Deutschland in ein kunterbuntes Einwanderungsland zu verwandeln ohne dass die Bevölkerung daran was ändern kann. Sie hat erfolgreich die stabile deutsche Energieversorgung und damit den Industriestandort durch die Energiewende gefährdet. Sie hat gegen den Willen der Wähler Griechenland ein unsinniges Rettungspacket nach dem anderen hinterher geworfen. Sie hat sich bei der Grenzöffnung erfolgreich über Recht und Gesetz hinweggesetzt und es auch noch geschafft dass selbst das Bundesverfassungsgericht ihren Rechtsbruch nicht zur Entscheidung annimmt. Sie hat erfolgreich jeden ernstzunehmenden Konkurrenten in der CDU weggebissen und den früheren politischen Hauptkonkurrenten, die SPD, pulverisiert. Sie hat es geschafft die Briten aus dem EU zu ekeln. Sie hat es geschafft dass der Wähler bei der letzten Bundestagswahl grundsätzlichen Frau Merkel gewähl hat, egal bei welcher Partei er sein Kreuz gesetzt hat( außer die Wähler der AfD, aber deshalb muss die ja auch ganz dringend weg, denn ohne Merkel geht in Deutschland nichts mehr- denkt sie zumindest-). Daher hat sie es auch geschafft den Namen „Teflon-Kanzlerin“ zu erwerben, da sie für die Wähler mit demokratischen Mitteln fast nicht mehr abwählbar ist und freiwillig niemals den Kanzlerstuhl wieder räumen wird. Reicht diese Erfolgsbilanz? Aus Merkels Sicht lief doch alles Bombe. Die ist nach wie vor Kanzlerin. Und nur das zählt.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article182251194/Angela-Merkel-Zu-Anfang-der-Regierungserklaerung-teilt-sie-in-Richtung-AfD-aus.html#Comments

  84. Maria-Bernhardine
    WSD
    Euer Streit scheint mir zu ifdeologisiert, gewissermaßen „um Kaisers Bart“!
    Einerseits halte ich es für selbstverständlich, dass jeder Mann das Recht hat, die Vaterschaft eines Kindes seiner Partnerin überprüfen zulassen!
    Andererseits halte ich das Schuldprinzip bei Scheidungen – außer in krassen Fällen – für nicht unbedingt hilfreich!
    Was Schwangerschaftsabbrüche anbelangt, brachten Frauen in den Siebziger Jahren des letzten Jahrhunderts sich selbst in die missliche Lage internUmsränden unter Drick des werdenden Vaters abzutreiben! Grund dafür ist die völlige Freigabe des Schwangerschaftsabbruchs – damals riefen die Frauen „mein Bauch gehört mir“ – die die yindikationslösng ablöste. Erst dadurch wurde es möglich, Druck auf eine werdende Mütter in diese Richtung auszuüben!
    Was die Verantwortung anbelangt, sind die Verhältnisse heute in den meisten Fällen nicht mehr wie in den fünfziger Jahren, in denen meist noch ein wirtschaftliches Abhängigkeitsverhältnis der Frauen bestand!
    Jedenfalls bitte ich beide, aufeinander zuzugehen, wobei es jedem unbenommen sein sollte, seine eigene Meinung argumentativ zu vertreten!

  85. Maria-Bernhardine
    WSD
    Euer Streit scheint mir zu ifdeologisiert, gewissermaßen „um Kaisers Bart“!
    Einerseits halte ich es für selbstverständlich, dass jeder Mann das Recht hat, die Vaterschaft eines Kindes seiner Partnerin überprüfen zulassen!
    Andererseits halte ich das Schuldprinzip bei Scheidungen – außer in krassen Fällen – für nicht unbedingt hilfreich!
    Was Schwangerschaftsabbrüche anbelangt, brachten Frauen in den Siebziger Jahren des letzten Jahrhunderts sich selbst in die missliche Lage internUmsränden unter Drick des werdenden Vaters abzutreiben! Grund dafür ist die völlige Freigabe des Schwangerschaftsabbruchs – damals riefen die Frauen „mein Bauch gehört mir“ – die die yindikationslösng ablöste. Erst dadurch wurde es möglich, Druck auf eine werdende Mütter in diese Richtung auszuüben!
    Was die Verantwortung anbelangt, sind die Verhältnisse heute in den meisten Fällen nicht mehr wie in den fünfziger Jahren, in denen meist noch ein wirtschaftliches Abhängigkeitsverhältnis der Frauen bestand!
    Jedenfalls bitte ich beide, aufeinander zuzugehen, wobei es jedem unbenommen sein sollte, seine eigene Meinung argumentativ zu vertreten!

  86. Alleine das Ding, von einem Moslem:

    „(…)Es trieb mir die Tränen in die Augen und ich fragte mich, was aus meinem Deutschland geworden ist.“

    Einem Moslem gehört rein gar nichts bei uns.
    Schon gar nicht „Deutschland“.
    Aber auch sonst genau gar nichts.

    Mal davon abgesehen, dass der Idiot vielleicht nur provoziert haben wollte,
    wer erzählt Moslems, unser Land würde ihnen gehören?

    Moslems sind Kultur-inkompatible Parasiten.
    Und kein Volk der Erde hat solchen Parasiten jemals freiwillig was vom Aufgebauten abgeben.
    Außer: die abartige Vollidiotin Mehrkill und Links-Grün vielleicht.

    Die zählen aber nicht. Denn die sind nur Berufsverbrecher und sind nicht das Volk.
    Und das Volk sagt: RAUS mit dem ISLAM!

    Und da hat so ein Ali einfach sein dümmliches Maul zu halten.

    Und hat nicht so zu tun, als wäre es selbstverständlich, dass ihm Deutschland zusteht, nur weil er sich fehlerhafter Weise, als Moslem, in unserem Land aufhält.

  87. aenderung 18. Oktober 2018 at 00:56

    Bin Berliner 18. Oktober 2018 at 00:53

    *bin ich ja dabei, aber wer ist „wir“ und wie?
    _______________________________

    Das ist doch das Wir 🙂

    Zum Einen recherchieren…wer ist wer, wer macht was..ect..

    Zum Anderen so langsam mal die „Mistgabeln“ rausholen…

    😈

  88. Lt. bild-online von heute,
    hat der Auslands-BND einen groß angelegten Terror-Angriff auf ein Musik-Festival in Nord-Deutschland vereitelt.

    Verdächtige: frei rumlaufende Moslem-Kreaturen.
    Was auch sonst.

    Solange Mehrkill frei rumläuft (und die Altparteien nicht aufgelöst wurden)
    zählt nur das Glück, dass solches Mordbrennen verhindert werden kann.

    Denn Primaten wie sie die Altparteien bilden, sehen in Moslems ganz normale Menschen.
    Es ist den Kreaturen in den Altparteien nicht gegeben, zwischen Menschen und Moslems, unterscheiden zu können.

    Und eher noch, dass ihnen in ihrer Idiotie, im Zweifelsfall nach noch mehr Moslems ist,
    als nach Abwehr (und Rückführung/Verbot) des Islams.

    Altparteien = Idiotentum
    Altparteien somit illegal, da nicht zurechnungsfähig.

  89. @Rheingold, 18. Oktober 2016, 0:01 h:
    Nach meiner Ansicht hat Thilo recht, indem er an der Aufichtigkeit des Imams und ehemaligen IS-Mpfers zweifelt! Dieser betreibt sehr wahrscheinlich Taquya, indem erbehauptet, der ISlam stehe für Demokratie, Frauenrechte, Menschenrechte usw.
    Das mache ich besonders daran fest, mit welchem Hass er sich zu Samed-Abdel Hamed äußert! Außerdem weicht er häufig den gestellten Fragen aus mit einem nicht zu bremsenden Wortschwall!
    In mindestens einem Punkt hat er aber recht! Es geht um die Frühsexualisierung und Genderung der Kleinkinder anscheinend in Schulen in NRW. Nicht genug dass dort grundsätzlich Aufklärung geboten wird, was noch vertretbar sein könnte. Dass aber dazu Bilder über alle Soielarten der geschlechtlichen Praktiken gemischtgeschlechtlicher und gleichgeschlechtlicher Beziehngen gezeigt werden, geht über ein vernünftiges Maß hinaus! Das gilt unabhängig von der Religionszigehörigkeit bzw. atheistischer Schüler!

  90. Lieber Akif, auch nach diesem Beitrag hoffe ich, dich/Sie bald einmal in „Natura“ bei einem Vortrag „erleben“ zu können!
    Übrigens bin auch ich „erschüttert“, dass ganze drei Mohammedaner „in Erwägung ziehen“, Schland zu verlassen! Darüber bin ich sehr traurig (-:), denn unser Land könnte nach deren Abgang zusammenbrechen! Und davor fürchte ich mich unendlich!

  91. Alle warnse, (warn mer) mal jung, hamn auch Mist gebaut, aber auch Sachen hervorgebracht, die man nur im jugendlichen Sturm und Drang und seiner ganz besonderen Dynamik hervorbringt bzw. einfach mal so eben raushaut. Kann natürlich auch mal orntlich schiefgehen, wie’s sich zunehmend in der grünlinksroten hirnlosen Hirnwasch- Falle äußerst negativ zu bewahrheiten scheint. Per 68er anti authority- Schulbildung einfach nur mal so eben um- und wie es aussieht dauer- FEHLGELEITET !
    https://www.youtube.com/channel/UCfzfeyyFvY_xklD7yfHKSCA
    https://www.youtube.com/watch?v=TX9oUYtiNoo

  92. „Furchtlosigkeit ist die schärfste Waffe gegen alle Jene, die mit dem Sterbenmüssen Handel treiben.“
    Erich Limpach

  93. Egoisten sind wir alle; der eine mehr, der andere weniger! Der eine lässt seinen Egoismus nackend laufen, der andere hängt ihm ein Mäntelchen um.
    August von Kotzebue

  94. @Maria-Bernhardine 18. Oktober 2018 at 00:39
    Zum „sozialen Abstieg der Frauen“:
    Das „Witzige“ (natürlich ist es gar nicht witzig) ist ja, dass die linken Frauen, „Feministinnen“, das Gesetz durchgesetzt haben, dass Frauen bei einer Scheidung meist sozial absteigen.
    Meiner Meinung nach ist es der Hass der selbsternannten „Feministinnen“ auf konservative Frauen.
    (Auch nachdem das Schuldprinzip abgeschafft war, mussten Männer noch für einen angemessenen Lebensunterhalt für die Ex-Frau zahlen. Und genau diese Feministinnen haben das abgeschafft – nicht die Männer. Heute müssen sich die Ex-Frauen nach der Scheidung praktisch selbst versorgen. Die Feministinnen haben also vielen vielen Frauen sehr geschadet. Nur weil das von linken Frauen gemacht wurde, wurde es in den Medien nicht „angeprangert“.)

  95. NieWieder 18. Oktober 2018 at 04:34

    (Auch nachdem das Schuldprinzip abgeschafft war, mussten Männer noch für einen angemessenen Lebensunterhalt für die Ex-Frau zahlen. Und genau diese Feministinnen haben das abgeschafft – nicht die Männer.

    Da dürfte dahinterstecken, daß diese Feministinnen einen guten Quoten-Versorgungsposten hatten und mehr verdienten als ihre Männer. Da wollten die das natürlich abgeschafft haben.

    Ich will, daß wieder jede Frau einen guten Versorgungsposten erhält – aber nicht auf Staatskosten, sondern auf Kosten des Ehemannes – selbstverständlich nur, solange sie ihre Pflichten erfüllt.

    Also zurück zur konservativen Ordnung: Kulturfremde raus, dann steigen die Löhne wieder, sodaß der Mann die Familie ernähren kann.

  96. @Franklin 18. Oktober 2018 at 05:08
    Das war sicher nicht der Grund.
    Der wirkliche Grund war der Hass dieser Feministinnen mit „guten Versorgungsposten“ auf all die Frauen, die z.B. für ihre Kinder Zuhause blieben.
    Sie selber hatten meist keine Kinder oder gaben sie früh in die Krippe. Und diese Frauen empfanden sie als stummen Vorwurf, dass sie eben gar keine Kinder hatten oder sich kaum um diese kümmerten.
    Vielleicht standen diese Frauen für die „Feministinnen“ stellvertretend für ihre eigenen Mütter, auf die sie vermutlich auch eine Wut hatten.
    Und diesen Frauen wollten sie es heim zahlen.

  97. Was soll man dazu sagen? Es fehlen einem die Worte. Ist ja löblich, dass diese Vereine Menschen mit Behinderung eine Beschäftigung verschaffen mag, aber muss das unbedingt im Journalismus sein? Da hats doch schon mehr als genug Zurückgebliebene.

    Dann kann sich die Libanesin ja als Psychologin im Libanon verdingen. Da kann sie dann die sexuell missbrauchten Esel psychologisch betreuen.

  98. Abtreibung:
    – Wenn Frauen sich von einem one-night-Stecher (von dem sie sich wahrscheinlich mehr erhofft hatten) flachlegen lassen. — schön.
    – Wenn Frauen sich darauf berufen „Mein Bauch gehört mir“. — schön.
    – Wenn Frauen glauben, dass ein Kegel ihren Karriereplänen entgegensteht. — schön.

    Aber wenn Alte Abtreibungs-Emanzixen-Weiber (45+) in der Regierung sind und ihre Abtreibungsschuldgefühle dann plötzlich mit Sozialistischem Weltrettungsdrang verbinden, dann hört der Spass auf.

  99. Fazit von dem Strang.

    Deutsche Männer: „Alle deutschen Frauen sind scheiße und treiben ständig ab“

    Alle Ausländerinnen sind toll, die treiben nie ab.

  100. Schaut euch diesen Typen mal an, da gefriert einem das Blut in den Adern!

    Und dann ältere Damen überfallen!

    Die arme Frau muss einen Schock haben.

    Öffentlichkeitsfahndung nach EC-Karten-Diebstahl
    Was für 1 Typ.

    Wolfsburg. Mit dem Foto aus einer Überwachungskamera fahndet die Polizei Fallersleben auf Antrag der Staatsanwaltschaft Braunschweig nach einem mutmaßlichen Taschendieb, der am 23. August einer 85 Jahre alten Rentnerin in einem Supermarkt in Fallersleben das Portemonnaie entwendete und wenig später mit Hilfe der aufgefundenen EC-Karte der Seniorin in einer Bankfiliale 3.000 Euro Bargeld abhob.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/56520/4090706

  101. Welcome in the Jungle !!

    Heilbronn – Schwaigern: Nackter Mann mit Speer bewaffnet
    Mehrere Verkehrsteilnehmer meldeten am Montagabend einen nackten, dunkelhäutigen Mann, der mit einem Speer bewaffnet entlang der Straße zwischen Leingarten und Schwaigern laufe. Der Mann konnte beim Bahnübergang in der Nähe des Leintalzoos angetroffen werden. Es stellte sich heraus, dass er einen sogenannten Hochentaster mit einem zwei Meter langen Stiel bei sich trug. Da sich der Eritreer offensichtlich in einer psychischen Ausnahmesituation befand, wurde er in eine Klinik verbracht. Sein mitgeführtes Werkzeug wurde beschlagnahmt.

  102. @WahrerSozialDemokrat 18. Oktober 2018 at 00:40
    # Maria-Bernhardine 18. Oktober 2018 at 00:30

    Mit diesem Kommentar bestätigen Sie eigentlich genau meinen Vorbehalt als Mann gegenüber Frau!

    Moralisch, wein, wein, wein, du musst zahlen, egal ob dein Kind!

    Nein, nein, nein – mein Kind nuss es sein!

    Wo ist das Problem dabei?

    Dieses Gedönes mit rechtlich ist doch für den Arsch, weiß sowohl Kind wie Vater!

    Euch Frauen geht es doch nur ums Geld! Moralische Verantwortung ist euch doch egal.


    Du bist ein ganz ekliger und widerlicher Frauenhasser,

    der mit seinen wirren Thesen hier den Strang vergiftet.

    Bleib in Dekinem Indien , dort wo der Pfeffer wächst, Du feiger Schlappschwanz.

    Hier in Deutschland stehen Frauen wie Maria-Bernhardine für DICH den Mann.

  103. WahrerSozialDemokrat 17. Oktober 2018 at 23:35

    # Blue02 17. Oktober 2018 at 23:13

    Ein Widerspruch war das jetzt zu mir aber nicht!
    Bestenfalls eine merkelsche Plattitüde zur Ablenkung.
    ++++++++++++++++++++
    In gewisser Weise war es ein Widerspruch, doch.
    Und das Wort Merkel bitte ich nicht in meinem Zusammenhang zu nennen. Ich empfinde es als schärfstmögliche Beleidigung.

    Ja, ich bin der Auffassung, dass der „Staat Deutschland“ (das, was an Staatsstruktur im ordnenden Sinne noch davon übrig ist) zu dicht besiedelt war und ist. Auch schon vor der Merkelschen Scharia-Invasion in 2015.
    Dass eine Geburtenbeschränkung (sei es über Besteuerung, sei es über gravierendere Maßnahmen) in Staaten Afrikas um so dringlicher wäre, tut meiner Aussage keinen Abbruch).
    Wie Sie oben hätten lesen/erfassen können, trifft mich meine Aussage selbst im Negativen (Stichwort „Babyboomer“).

  104. Jedes Land ist froh, wenn es Schmarotzer und Parasiten wieder los wird, doch viel lieber hätten wir den kiminellen Humanabschaum wieder los, der illegal einreist ist!

  105. Selbst in einer Kleinstadt wie Cuxhaven ist die fortschreitende Landnahme durch Moslems und Neger zu beobachten.
    Täglich neue Gesichter von Landnehmern aus dem Orient und dem Inneren Afrikas.
    Ab dem Mittag fallen sie aus den Betten und bevölkern in zunehmendem Maße die öffentlichen Plätze.
    Wo soll das hinzufügen?
    Und alle müssen wir Steuerzahler ernähren und unterbringen.
    Und für deutsche RentnerInnen und Alleinerziehende ist kein Geld da!

  106. @ nichtmehrindeutschland 18. Oktober 2018 at 06:32

    Da Sie ja nun nicht mehr in Deutschland leben,
    sondern sich woanders integrieren müssen, geht
    es Sie gar nichts mehr an, worauf der, in Deutschland
    integrierte, Türke Pirincci seinen Kritikschwerpunkt legt.

  107. HG5 18. Oktober 2018 at 06:57

    Aber wenn Alte Abtreibungs-Emanzixen-Weiber (45+) in der Regierung sind und ihre Abtreibungsschuldgefühle dann plötzlich mit Sozialistischem Weltrettungsdrang verbinden, dann hört der Spass auf.

    ++++++++++++++++++++++++
    Ja, genau das ist es! Dieses (typisch weibliche?) Nicht-stehen-Können zu einer einmal getroffenen Entscheidung. Keine Kinder zeugen mit 25 ist okay. Aber dann nicht mit 45 kommen und sich einen Koranschulen-sozialisierten, längst geschlechtsreifen Jungtaliban als „Adoptivkind“ in die Bude holen, steuer-finanziert, versteht sich.

    Man sieht sie jeden Tag in jedem Dorf, diese Typen von Frau, die im Übergang vom „Milf“-Alter zur Menopause ihren kleinen Taliban auf dem Beifahrersitz des Kleinwagens haben. Man fragt sich unwillkührlich: Statusobjekt? Pflegeobjekt? Eingesackte Fickmaschine?
    Die (meist unscheinbare) Menopausen-Frau strahlt vor Glück. Der Jungtaliban schaut meist schüchtern, in sich gekehrt. Man sieht ihm an, dass er vor sich hin brütet. Dass er abschätzt, wie lange er das Schauspiel mitmachen muss.

  108. “ Drei Migranten wollen aus Deutschland auswandern“.
    Da werden unsere Gutmenschinnen aber wieder weinen. Mein, Gott, wie ich diese dummen Weiber verachte.

  109. Bosnische Mohammedanerin (nach allen deutschen Qualitätsmedien „Bosniakin“), die Partei für ihre Glaubensbrüder ergreift.

  110. Kurze Fabel, sprachlos, zur Wanderungsbewegung: Die Schafsherde verliert drei Schafe durch Abwanderung, ein Lamm wird geboren, zwei Wölfe wandern zu. Toll, die Anzahl der Beine durch vier geteilt ergibt die gleiche Anzahl Köpfe wie zuvor! Nur ist es irgendwie mit dem inneren Frieden der Herde vorbei.

  111. Ich kenne auch Türken die wandern schon 5 Jahre aus, weil in
    Deutschland alles so schlecht geworden ist.
    Deutschland ist jetzt finanziell abgegrast, die Heuschrecken verlassen unser Land!
    Jetzt kommen Millionen Afrikaner, die werden dann Deutschland total ruinieren,
    so dass von alledem was Deutschland einmal ausgezeichnet hat, nichts mehr übrig bleibt!

    Dann ist alles gut, was sich wahnsinnige Politiker/innen in ihren Visionen erträumt haben,
    und dann erfüllt haben.

  112. „Deshalb ist es für mich umso wahrscheinlicher, früher oder später das Land zu verlassen (…) Dann würde ich lieber in Kanada oder Skandinavien leben“.

    Tja, Problem an der Drohung eines ungeliebten Migranten ist nur, dass mindestens Dänemark und Kanada Migranten ohne Geld und Qualifikation erst gar nicht reinlassen. Kanada hat zum eigenen Glück ja auch noch eine ozeanbreite Länge Abstand, falls man dies nicht akzeptieren will und meint ins Schlauchboot zu springen.

  113. Keine Angst!
    Die Deutschen werden sich nicht wehren. Die erfolgreich über Jahrzehnte durchgeführte Gehirnwäsche verhindert den Widerstand. Wo sich Deutsche gegen die Umvolkung wehren, werden diese schnell von der politisch gesteuerten Polizei und von der politisch gesteuerten, links-ideologisch selektierten deutschen Justiz bekämpft. Das Merkelregime und die etablierten Altparteien bekommen immer mehr Verstärkung durch die eingewanderten Völker. Am Ende werden die Restdeutschen entsorgt werden. Wer sein Land nicht mehr verteidigen will, der hat kein eigenes Land mehr verdient. Der Dummdeutsche wird in den nächsten Jahren schnell feststellen, dass die eingewanderten Völker dieses Land für sich beanspruchen und die Verräter-Politiker werden erfahren, dass sie nur nützliche Idioten waren, die man erschlägt und begräbt wenn sie nutzlos werden.

  114. Die Zahl 3 ist schon sehr bedrohlich. Was machen wir bloß, wenn unserer muslimischen Mitbürger wirklich auswandern würden? Ich meine mit dem ganzen Geld, den Jobs, den Wohnungen, den Kitas, den Schulen und Universitäten, der Infrastruktur, dem Gesundheitswesen, der neuen inneren Sicherheit. Alte Menschen, die von ihrer Rente leben könnten. Vor dem Hintergrund von Robotik und Digitalisierung nicht auszudenken. Vielleicht fragen wir mal die Japaner um Rat, so wie diese seinerzeit die Deutschen fragten.

  115. @qderis 18. Oktober 2018 at 03:04
    Maria-Bernhardine
    @WSD
    Euer Streit scheint mir zu ifdeologisiert, gewissermaßen „um Kaisers Bart“!
    Einerseits halte ich es für selbstverständlich, dass jeder Mann das Recht hat, die Vaterschaft eines Kindes seiner Partnerin überprüfen zulassen!
    Andererseits halte ich das Schuldprinzip bei Scheidungen – außer in krassen Fällen – für nicht unbedingt hilfreich!
    Was Schwangerschaftsabbrüche anbelangt, brachten Frauen in den Siebziger Jahren des letzten Jahrhunderts sich selbst in die missliche Lage internUmsränden unter Drick des werdenden Vaters abzutreiben! Grund dafür ist die völlige Freigabe des Schwangerschaftsabbruchs – damals riefen die Frauen „mein Bauch gehört mir“ – die die yindikationslösng ablöste. Erst dadurch wurde es möglich, Druck auf eine werdende Mütter in diese Richtung auszuüben!
    Was die Verantwortung anbelangt, sind die Verhältnisse heute in den meisten Fällen nicht mehr wie in den fünfziger Jahren, in denen meist noch ein wirtschaftliches Abhängigkeitsverhältnis der Frauen bestand!
    Jedenfalls bitte ich beide, aufeinander zuzugehen, wobei es jedem unbenommen sein sollte, seine eigene Meinung argumentativ zu vertreten!

    Meine Güte seid ihr doof!

    In den 70ern mussten deutsche Frauen für Abtreibungen nach Holland fahren!
    Das konnte nicht jede machen.

    Außerdem haben die Frauen seit den 1960ern die Pille nehmen können.

    Schon mal was vom Pillenknick in den industrialisierten Ländern gehört?

    Weniger Kinder MEHR Wohlstand ! Warum betreibt China die 1 Kind Politik?

    Die meisten Weiber die in Deutschland die abtreiben sind Kuffnuckinnen nach dem X-ten Kind. Macht euch doch mal schlau.

    Geisteskrank wie manche Männer auf PI auf diese Thema fixiert sind. Das ist ja obsessiv. Sollen sich doch um ihre Schwänze und Fortpflanzung kümmern, und nicht um die Gebärmuttern anderer Frauen die euch NICHTS angehen.

    Verhütungsmittel gibt es , die Pille, 3 Monatsspritze.. Die Spirale!

    UND DIE PILLE DANACH (!!!) IN DER APOTHEKE OHNE REZEPT.

    Das wissen nur Kuffnuckinnen nicht, die nicht lesen können.

    Deutschland ist sowieso massiv überbevölkert und muss sich gesund schrumpfen.

    Qualität statt Quantität.

  116. Ich kann nur hoffen, dass sich diese Meldung, dass Asylanten Deutschland wieder verlassen wollen, so schnell wie möglich über die asozialen Medien bis in den hintersten Winkel dieser Welt herumspricht. Man sollte auch die (Fake-)Meldung der NRW-Regierung, dass jährlich hunderte von rechtsradikalen Straftaten in NRW begangen werden, gleich mitverbreiten. Alles ist positiv, was der Abschreckung weiterer Wirtschaftsflüchtlinge dient. Warum Deutschland es nicht schafft, wie andere EU-Länder, von Geldleistungen auf Sachleistungen umzustellen, ist mir unbegreiflich. Nichts außer einem Dach über dem Kopf und etwas zu essen, am besten noch die Pflicht zur kostenlosen gemeinnützigen Arbeit wie Straßen fegen, Parks säubern etc., und schon käme kein einziger Wirtschaftsflüchtling mehr nach Germoney. Und das mehrfache Abgreifen von Hartz4 unter 10 verschiedene Identitäten hätte damit auch ein Ende. Aber unsere Politiker sind ja beratungsresistent.

  117. Zusammen mit Maizeck sind das jetzt schon vier Säulen unseres Staates, die mit der Heimreise drohen.
    Was soll bloss aus uns werden….

    :mrgreen:

  118. plakatierer1 18. Oktober 2018 at 07:57
    Naja, es gibt sicher auch Migranten die in einem sicheren Land gut leben wollen, da ist DE nur noch dritte Wahl.
    http://unser-mitteleuropa.com/2017/04/28/liste-der-sichersten-laender-der-welt-deutschland-um-31-plaetze-abgestuerzt
    Deutschland stürzt im internationalen Ranking der sichersten Reiseländer von Platz 20 auf Platz 51 und liegt damit immerhin noch einen Platz vor Gambia.
    ———————

    Das liegt aber garantiert nicht daran, weil Gambier in der Hitparade der kriminellsten Asylbewerber auf Platz 5 stehen.

    Das liegt garantiert an den vielen Nazis in Deutschland. Aber meine Hoffnung, dass das viele Muselgesocks dadurch abgeschreckt wird, sich in die deutsche Sozialhängematte zu legen, wird wohl vergeblich sein.

  119. Wunderbar, wieder einmal ein wahrer AKIF PIRINCCI, der sich in die Niederungen des alltäglichen Schwachsinns begibt, wo die linksgrünen Neurosen blühen, wie anderswo Rosen und andere Blümchen, belehrt und befördert durch die geistig-ideologischen Behindertenwerkstätten eines primitivistischen „anti-rassistischen“ Minimalkonsens´.

    „BENTO das Online-Magazin“, erzählt „Menschen mit geistiger Behinderung” wie die Welt gemäß des politisch korrekten Doppeldenks und Neusprechs aussieht und zu verstehen ist, ohne darauf Rücksicht zu nehmen, dass „zuviel BENTO“ möglicherweise geistige Zurückgebliebenheit verstärken könnte. Auch bei Jugendlichen, die früher mal Märchen gelesen haben – aber die sind inzwischen von Grimms bis Bechstein ganz pfui, weil deutsche Romantik! Und die geht nun mal wie Pipis Papa, der „Negerkönig“, gar nicht mehr!

    Dafür werden sogenannte Großstadtmärchen aus Multikultistan kolportiert, wie dieses, wonach „Farah“, immerhin eine studierte Libanesin (!), erklärt: „Für die Zeit nach meinem Abschluss habe ich bereits eine gut bezahlte Stelle in Hamburg angeboten bekommen. Wenn ich daran denke, dass eines Tages meine Steuern eine Regierung mitfinanzieren könnten, die homophob, islamophob, rassistisch, antisemitisch und frauenfeindlich auftritt und darüber hinaus mich, meine Familie und Freunde nicht wertschätzt und uns keine Sicherheit geben will, wird mir übel.“

    Bis auf das Adjektiv „islamophob“, das der Massenmörder Khomeini in den „west-östlichen Diskurs“ eingebracht hatte, fallen mir bei der Aufzählung homophob, rassistisch, antisemitisch und frauenfeindlich vorrangig die Anhänger des ISlam ein, die z. B. mehrheitlich als „deutschtürkische Mitbürger“ mit ihren privilegierten Doppelpässen ausgerüstet, bei sich zuhause im besten Wortsinne rechtsextremistisch wählen, also für turkfaschistische (MHP) und ISlamfaschistische (AKP) Parteien stimmen, während sie hierzulande „eher für Links“ votieren.

    Natürlich nicht, weil es ihnen um „sexuelle, religiöse und kulturelle Minderheiten“ ginge, die in sämtlichen ISlamischen und/oder arabischen Ländern blutig verfolgt werden, und gar um „Frauenrechte“, sondern weil SPD, Grüne und Linkspartei die Flutung unseres Landes mit muslimischen Habe- und Taugenichtsen kräftig befeuern und befördern, um durch einen importierten bildungs- und wissensresistenten, lumpenproletarischen Bodensatz ihre bröckelnden linken Positionen zu stärken und auszubauen!
    Dafür vertreten sie in allen Punkten die Interessen der muslimischen Invasoren gegen die Mehrheitsgesellschaft „Scheißdeutschlands“!

    Die sogenannte „Gleichberechtigung“ und „Gleichbehandlung von Muslimen“ meinen in Wahrheit bevorzugte und privilegierte Förderung und appeasementartiges Ausliefern unserer Gesellschaft an muslimische Machtansprüche, von doppelten Staatsbürgerschaften über Kuschel“urteile“ bei Gewaltdelikten bis hin zu den gesetzwidrigen Praktiken von Zwangs-, Viel- und Kinderehen!

    Insofern ist „Farah“ möglicherweise sogar eine echte Ausnahme-Libanesin, während ansonsten neunzig Prozent ihrer libanesischen Landsleute Hartz-IV beziehen und etwa zur Hälfte polizeibekannt sind!

    Der linksgrüne Mainstream, der inzwischen auch Merkilss DDR-CDU fest im Griff hat, überschlägt sich besonders auf seiner extremen rot-grün-roten Flanke darin, möglichst viele der traditionell homophoben, rassistischen, antisemitischen und frauenfeindlichen Problemmigranten aus den Krisen- und Kriegsregionen des Nahen und Mittleren Ostens „einzubürgern“ und in „Wahlberechtigte“ zu transformieren, damit demographisch „neue Mehrheiten“ und nachhaltig irreversible „Fakten“ geschaffen werden können. Post-faktische Verhältnisse, sozusagen.

    Deswegen soll auch das Wahlalter möglichst auf das Vorschulalter herabgesenkt, und sollen auch geistig Behinderte verstärkt angesprochen werden, wovon sich namentlich die Grünen, die mittlerweile als Sammlungsbewegung besonders infantil-dämlicher Großstadt-GutmenschInnen mit einem parasitären Randgruppensozialismus der „alten (Anstands-)Tante“ SPD den Rang abgelaufen haben, „Volkspartei“-Status versprechen!

    Nun ja, wir wissen natürlich, dass „Farah“ weder den ISlamfaschismus noch die Grünen als mögliche Regierungsoption ablehnt, sondern den doitschen „Rechtspopulismus“, den sie – sinngemäß! – mit „ihren Steuern auf keinen Fall unterstützen möchte“!

    Damit hat sie freilich was gesagt: Die Steuer- und Leistungs-Normalos „Scheißdeutschlands“, die die Umwandlung ihres Landes in eine nahöstliche Wüstenei zunehmend nicht mehr sprach- und kritiklos hinnehmen, ebenso wenig wie die flächendeckende Abschaltung von Strom und Heizungen und die Abschaffung des „mobilen Individualverkehrs“ (= Autos!) durch grüne Pol Potisten oder muslimische IS-Kämpfer – auch auf die Gefahr hin, deswegen als „Nahzis“ bepöbelt zu werden -, sollen aber die Atomisierung ihrer Gesellschaft in parasitäre, exotische und perverse „Randgruppen und Minderheiten“ weiterhin erwirtschaften und mit ihren Steuern stemmen – was nicht nur „Farah“ und ihresgleichen im umgekehrten Fall seit Jahrzehnten „ganz normal“ finden.

    Im Moment sieht es leider immer noch so aus, dass mehr muslimische (und afrikanische) Kostgänger ins Land strömen, als dass sie es verlassen. „Doitsche Nahzis“ hin oder her!

  120. @ nicht die mama 18. Oktober 2018 at 13:39

    …wollte Lügnerin u. Volksverhetzerin Sawsan Chebli*
    nicht auch auswandern? Doch letztendlich braucht sie
    unser Geld, das sie für ihre islamische Lobbyarbeit in
    den deutschen Machtzentren bekommt.

    Angehefteter Tweet
    Sawsan Chebli @SawsanChebli 30. Sep.
    Keine Abstiegsangst, kein Vertrauensverlust, keine Wut, kein Sich-Abgehängtfühlen oder Abgehängtsein, keine Armut, nichts rechtfertigt es, in einem Deutschland nach 1945 mit der #AfD zu sympathisieren oder sie gar zu wählen.

    Sawsan Chebli @SawsanChebli, 16. Okt.
    Sawsan Chebli hat Sawsan Chebli retweetet
    Es ist der absolute Wahnsinn, wie die rechten Hater, #AfD und co abgehen, wenn ich was twittere. Und es ist egal, was ich twittere… Allein schon, dass es mich hier gibt, ist für sie Grund für Hetze und Hass.
    +https://twitter.com/sawsanchebli?lang=de

    +++++++++++++++++++++

    07.09.2018
    Chebli: „Wissen Sie, wie viele Flüchtlinge auf uns zukommen und sich darüber beklagen, dass sie immer nur als Problem wahrgenommen werden?“
    DANN SOLLEN SIE HALT WEGBLEIBEN. KEINER ZWINGT
    SIE INS SCHRECKLICHE DEUTSCHLAND ZU DEN „NAZIS“!

    CHEBLIS KUPPELEI-AWARD
    Zufällig hat Sawsan Chebli gerade in dieser Woche in Berlin ein Projekt vorgestellt,…
    https://farbenbekennen.de/
    Das Projekt nennt sich „#Farbenbekennen-Award“. Es ist eine Auszeichnung (in €) der Senatskanzlei Berlin für Geflüchtete und Initiativen, die Begegnungen zwischen Menschen aus unterschiedlichen Lebenswelten schaffen und damit helfen sollen, Hass und Spaltung zu überwinden…
    UNTER TYPISCH DEUTSCH LÄUFT SYRER FIRAS; BEI DER „BILD“ GIBT´S AUCH EIN KURZVIDEO: https://farbenbekennen.de/wp-content/uploads/Protagonist3_Firas.jpg
    Die Protagonisten sind zig Moslems…, Mimin Katja Riemann, Mime Benno Fürmann usw. Medial begleitet von der „Bild“. Unterstützer u.a. Gutmensch Max Raabe u. Armin Müller-Stahl.
    +https://www.berliner-zeitung.de/politik/tweet-ueber-morddrohungen–chebli-sieht-wachsende-islamfeindlichkeit-31234356

    ++++++++++++++++++

    *Das ist die Araberin (mit Nutten-Make-up, Stirnglatze
    u. Fotoshop), die so gerne Hidschab tragen würde, wenn
    er nicht karriere- also taqiyya-hinderlich wäre.

  121. Migrationssaldo: Hirn geht – Enddarm kommt.
    Die Welt und BENTO-Demento Selma Zoronjic sind begeistert:
    „Juchhu – Deutschland wird immer klüger!“

  122. @obelix57, 18. Oktober 2018, 13:28 h:
    Sie haben mitn Ihren Vorschlägn recht! Wichtig ist, um die millionenfache „Zuwanderung“ zununterbunden, das Anreizsystem für den Zuzug nach Buntschland deutlich zu verringern! Wer Schutz sucht und braucht, der/die/das wird trotzdem kommen! Wer hur di söziale Hängematte sucht um hier ohne Arbeit ein höheres Einlommen zu erzielen als das i n seinem Heimatland mit mühevoller Arbeit oft nicht einmal zu schaffende, der wird sich das überlegen!

  123. Angesichts der Tatsache, dass wir hier alle von NAZIS umzingelt sind MUSS man die ganzen Sozialstaatsinvasoren so schnell wie möglich schützen und in andere Länder bringen. Integration ist viel zu gefährlich

  124. @ Freya- 18. Oktober 2018 at 08:01

    Der aus Indien ist ein anderer Kommentator, nur am Rande.
    Ansonsten: Harte Worte, aber offensichtlich schon längst mal fällig :). Hier tummeln sich aber noch so einige von dieser „Sorte“.

Comments are closed.