Print Friendly, PDF & Email

Von PETER BARTELS | Es gibt Tatsachen, die nicht mal mehr der liebe Gott ungestraft aussprechen darf … Wenn er kein „Nazi“ sein will. Und doch: In Deutschland findet seit Jahren der größte Völkermord der Geschichte statt: Sechs Millionen tote Babys. Bis jetzt …

Sie durften nicht leben, wie ER es eigentlich wollte. Sie mußten sterben, weil SIE es so wollten. Sie wurden abgetrieben … In einem verstörenden Report hat Michael Grandt für „KOPP exklusiv“ Deutschland eine bittere Rechnung aufgemacht. In der Ausgabe 39/18, verschämt versteckt auf den Seiten 9/10: „Wie die Heimatbevölkerung aufgelöst wird“. Ohne Poesiesound, Fraktur: Warum … Wie … Seit wann Deutschland sich abschafft.

Als Sarrazin es vor Jahr und Tag wie ein furztrockener Bevölkerungsmathematiker nach- und vorrechnete, wurde er von den Medien geteert und gefedert, tage-, wochen-, monatelang von kinderlosen Furien in den Talksshows niedergekeift. Und eine ebenfalls kinderlose Kanzlerin, die wie immer nix gelesen hatte, lispelte kategorisch durch die Raute: „Das Buch ist nicht hilfreich!“ Es war noch nicht mal da …

Die deutsche Apokalypse hatte in den 70er-Jahren mit verheuchelten Nebelwerfern und „Stern“-Stunden das Perpetuum Mobile der Vernichtungsmaschenerie in Gang gesetzt: „Mein Bauch gehört mir“. Schöne Schamaninnen, schiache Schrapnells und Emma-Emanzen prahlten stolz, oder verdruckst: „Warum ich abgetrieben habe!“ So gut wie keine konnte, wollte je ein Baby haben: „Ich laß mir doch das Vögeln nicht verbieten!!“ Die „Tage“ abwarten? Coitus Interruptus? Katholen-Kacke! Die Pille mußte her. Die Pille kam. Tarnkappe und Schutzschild der verlogenen Moral: Ungewollte Schwangerschaft … Vergewaltigung … Lebensgefahr für die Mutter … Lebensunfähiges Kind …

Heute muss fast a l l e s geboren werden. Heute brauchen wir j e d e n. Heute haben wir ja Inklusion: Keiner muss mehr singen, um sich das Stottern abzugewöhnen … Die schwulen Schlaffis der 68er klapperten mit den Augendeckeln … Die geilen Genossen hatten endlich steife Wahl und freien Schritt: „Wer zweimal mit derselben pennt, gehört schon zum Establishment“. Und die roten Danys ließen sich in der grünen Krippe die Latzhosen streicheln …

„Und alles war gut so“, kardätschten die hochbezahlten Magazin-Magier von MONITOR bis REPORT und PANORAMA Woche für Woche die Entbindungsstationen leer und leerer. 1974 kippte „endlich“ der sogenannte „Abtreibungsparagraph“. Sex ohne Sorgen vor dem Morgen danach: Die Pille macht frei! Die Praxen blieben leer. Baby? Übermorgen! Das Matriachat macht das schon… Sogar Babys ohne Bauchschmerzen: Kaisers Cut. Oder die neue genetische Zauberformel: Adoption! Die Schwulen, die Lesben machen es doch längst vor …

Michael Grandt: „Wenn eine familienfeindliche Politik … Geburtenanreize verhindert, der demografische Wandel politisch verursacht und stattdessen immer mehr Einwanderer angeworben werden, ist die logische Folge die Auflösung der Heimatbevölkerung … Alle Völker genießen bestimmte Rechte (»Völkerrecht«). Zu den wichtigsten Rechten gehört das Recht auf seinen Bestand. Doch gerade dies scheint hierzulande von den eigenen Politikern ad absurdum geführt zu werden: Wenn Geburtenanreize für die Heimatbevölkerung verhindert und stattdessen immer mehr Einwanderer angeworben werden, ist die logische Folge die Auflösung der Urdeutschen. Einwanderer statt mehr Geburten führt früher oder später zum Bevölkerungsaustausch. Und das ist keine Verschwörungstheorie, sondern einfache Mathematik:

Land/Geburtenrate pro Frau

Niger 7,6
Südsudan 6,7
Kongo 6,5
Somalia 6,4
Afghanistan 4,6
Eritrea 4,1
Syrien 2,9
Frankreich 1,9
England 1,8
Belgien 1,7
Deutschland 1,6
Niederlande 1,6
Österreich 1,4
Polen 1,3
(Quelle: Weltbank)

Grandt subsumiert: Eine Frau aus Niger bekommt im Durchschnitt fünfmal so viele Kinder wie eine Deutsche; eine aus Afghanistan dreimal so viele und eine syrische Frau immerhin doppelt so viele … Eine »Geburtenverhinderungspolitik« ist der Anfang vom Ende eines Volkes. Sinkende Geburtsraten sind in Deutschland seit Jahrzehnten zu beobachten:

1900: 4,7
1950: 2,5
2017: 1,6

Gut, zu „Kaisers Zeiten“ gab es in Deutschland noch kein Fernsehen, aber 4,7 Kinder pro Frau. Nur: Im Afghanistan von heute g i b t es Fernsehen – und trotzdem 4,6 Kinder pro Frau. Grandt nennt den banalen Grund: „Unsere »linke Republik« (zu der man seit Längerem getrost auch die CDU zählen kann) hat unsere Familien zerstört. Die Grünen tun sich besonders hervor: durch Genderisierung, Homo-Ehe und die fast schon zur Religion stilisierte »Selbstverwirklichung« der Frau. Mutterschaft und ein Leben mit Kindern stoßen in ihren Reihen auf Ablehnung …“

Die Totschlag-Argumente: „Berufliche Selbstbestimmung“ … „Emanzipation“ … „Unabhängigkeit“ … „Erwerbstätigkeit“ … Mutterschaft? Schon Scarlett O’Hara hauchte es in den Hollywood-Wind: „Verschieben wir’s auf Morgen …“ „Morgen“ ist heute „40“. Oder „50“. Manche Frauen tricksen den lieben Gott inzwischen sogar noch mit 60 aus … Schon die römischen Frauen wollten irgendwann lieber „Selbstverwirklichung“, wurden Anwälte, quasselten den Generalen in die Schlachtpläne, kloppten sich in der Arena. Kinder? Verhütung, sogar Abtreibung gab es schon vor 2000 Jahren. Ansonsten, irgendwo ausserhalb die „Entsorgungs-Krippe“ der ungewollten Seelen … Das Ende der Geschichte: Das Ende Roms …

„Es gibt nichts Neues unter der Sonne“, seufzte vor 3500 Jahren Salomon. Wirklich nicht: Michael Grandt: „Die familienfeindliche Politik klammert Kinder aus … In der frauenpolitischen Programmatik vor allem der Grünen ist das Kind nur ein anonymer Faktor … Der Familien vernichtende Feminismus: Zerrüttung von Familien • Auflösung traditioneller Familienstrukturen • Scheidungsboom Alleinerziehung • Geburtenschwund • Abtreibungsboom • Wertezerfall • Süchte und Depressionen …“

Und: Der demografische Wandel ist politisch verursacht. Umgesetzt wird diese Politik seit den frühen 70er-Jahren von allen politischen Parteien, Methoden: • Abschaffung der Ehe als gesetzlich geschützte Institution • Die »Ein-Eltern-Familie« • Das »Zwischenlagern« der Kinder (immer häufiger schon der Babys) im Kinderhort • Entwertung des Zusammenlebens • Freigabe der Abtreibung.

Dann, trockener, tödlicher als Sarrazin je war: „Seit 1974 wurden in Deutschland fast sechs Millionen Kinder abgetrieben. Diese »Normalisierung des Tötens« wurde ebenfalls von links-grün feministischen Kräften gesellschaftsfähig gemacht. Das hat dazu geführt, dass Deutschland in den letzten zwei Generationen rund neun Millionen Menschen fehlen. Der Geburtenrückgang ist nichts anderes als die logische Konsequenz dieser Familien vernichtenden Politik der letzten Jahrzehnte. Der »demografische Wandel« (Klartext: das Aussterben der Deutschen) ist politisch verursacht und keinesfalls ein »Naturgesetz«.

Die »Fachkräfte«-Lüge

Weiter: „Durch eine vermehrte Zuwanderung will man dieses Manko wettmachen. 2015 erfand man dazu die »Fachkräfte«-Lüge, formuliert vom damaligen Vizekanzler Sigmar Gabriel (Beruf: Berufsschullehrer): »Wir brauchen eine Willkommenskultur über alle Bereiche der Gesellschaft hinweg. Nur so kann Deutschland … den demografischen Wandel meistern.« Doch statt »Fachkräften« kamen (kommen!) überwiegend Menschen, die in unsere Sozialsysteme einwandern … deren Frauen eine viel höhere Gebärfähigkeit (Sarrazin: Fertilität) besitzen als Einheimische …

»Völkermord« an Deutschen?

Michael Grandt: „Zur Erfüllung des UN-VÖLKERMORD-Straftatbestandes der VÖLKERMORDKONVENTION aus dem Jahr 1951(!!!) genügt die »teilweise oder gezielte Zerstörung« einer »nationalen, ethnischen, rassischen oder religiösen Gruppe«. Es reicht schon aus, wenn ein Volk bewusst unter Lebensbedingungen gestellt wird, die auf die völlige oder teilweise Zerstörung der Gruppe abzielt …“ Natürlich galt/gilt das nur für nordamerikanische Winnetous, afrikanische Buschmenschen und Amazonas-Indios, nicht für Germanen, egal, wie blond sie sind …

Apocalypse now: Der »Völkermord« an den Deutschen geschieht durch die Vermeidung von Geburtenanreizen und Geburtenverhinderung für die Heimatbevölkerung … Die familienfeindliche Politik legalisiert (Massen-)Abtreibungen … fördert die Masseneinwanderung aus Arabien und Afrika und die viel höhere Gebärfähigkeit … die kinderlose „Mutti“ und ihre kinderlosen Kampfhennen kaschieren, reparieren lieber mit Milliarden, statt zu tun, wozu Gott sie gemacht hat, Darwin als ewige Genetische Gleichung belegt hat: Mann + Frau = Kind = Menscheit, Volk, Nation, hier: Deutschland!!

Michael Grandt: „Bleibt die Geburtenrate der Deutschen so niedrig wie bisher und die der Immigranten so hoch, ist das Aussterben der Heimatbevölkerung unabdingbar.“

Amen? Allahu Akbar! Lieb Vaterland, magst ruhig sein … Die Bayern lassen Dich nicht allein. Und dann komme die Hesse …


Ex-BILD-Chef Peter Bartels.
Ex-BILD-Chef Peter Bartels.

PI-NEWS-Autor Peter Bartels war zusammen mit Hans-Hermann Tiedje zwischen 1989 und 1991 BILD-Chefredakteur. Unter ihm erreichte das Blatt eine Auflage von 5 Millionen. In seinem Buch „Bild: Ex-Chefredakteur enthüllt die Wahrheit über den Niedergang einer einst großen Zeitung“, beschreibt er, warum das einst stolze Blatt in den vergangenen Jahren rund 3,5 Millionen seiner Käufer verlor. Zu erreichen ist Bartels über seine Facebook-Seite!

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

192 KOMMENTARE

  1. den Kern der Absichten getroffen…ein heisses Eisen,denn jede „selbstbestimmte“ Frau wird gegen diese Wahrheit Amok laufen.
    Meine Mutter wusste das schon 1973 🙂 aber diese hat Ihre Kinder auch noch selbst aufgezogen,sogar als Witwe
    mich ekelt vor diesem „Staat“

  2. Herr Bartels: Sie können Deutschland nicht mit Nigeria und Afghanistan vergleichen. In Nigeria und Afghanistan bekommen die Frauen nicht so viele Kinder, weil sie es so wollen. Die haben dort einfach keine Alternative. Zudem die hohe Kindersterblichkeit – so dass immer nachproduziert werden muß.

    Und schauen Sie sich mal um, wer in Deutschland die meisten Kinder bekommt: die Schicht, für die Hartz4 ein Beruf ist, den jede Generation gerne erlernt.

  3. In der Ukraine steigt die Geburtenrate seit der patriotischen maidan-revolution wieder rasant an. Noch fragen?

  4. Vor ca. 20 Jahren gab es keine Talkshow, in der nicht eine Schwangere, die ungewollt schwanger wurde (Pille vergaß oder sonst etwas), wie eine asoziale Verbrecherin vorgeführt wurde! Die Schwangere -oft sogar Minderjährige- wurde dann vom Talkmaster und einem primitiven Publikum ins Gebet genommen und nach allen Regeln der Kunst zerrissen, wie sie es nur wagen konnte, so blöd zu sein, nicht aufpassen zu können! Es wurde dann auf die Mädchen nach Teufel komm raus eingeknüppelt! Der Moderator beteiligte sich so gut er konnte, sowie das Klatschpublikum, währendem die Unglückliche von ihren gleichaltrigen Talkshowgästen ihre Knüppel für ihre dämliche Unsittlichkeit erdulden musste! Damals genossen die Abtreiberinnen ein höheres Ansehen als die jungen, berufslosen Mütter.

    Beruf der Frauen stand immer höher als ihre Geburtenrate!
    Wie ändern sich die Zeiten!

  5. Sicher weithin alles ganz richtig (und schlimm) – aber wie passt „Polen 1,3“ da rein?
    Polen leidet nicht an linksgrünem Feminismusbefall. Und katholisch sind die dort auch.

  6. Mann oder Frau muss den Negern verbieten sich zu vermehren. Die Chinesen haben es begriffen. Die 1-Kind-Regelung außer HKG tat denen richtig weh wie ich aus privater Quelle weiß. Aber inzwischen begreifen die Asiaten die Zusammenhänge Sogar in Thailand bei den Buddhisten. Nämlich das Kinder Armut bedeutet.

    Aber Merkel/Giffey & Co. hauen ja noch mal 1,5 Mrd.€ für Kinder raus vor 2 Wochen.
    Richtige Deutsche können sich mit einem normalen Gehalt Kinder gar nicht mehr leisten aber die Muslime-„Frauen“ werfen immer und überlassen die Erziehung dem Staat, wie ich von einer asiatischen Kindergärtnerin weiß.
    Investiert in Doppelkinderwagen-Schlachtschiffe und verdrängt deutsche Rentner mit dem Gehwagen im Bus…Wenn ich so eine verhüllte Doppel-Kinderwagen-Kopftuch-Syrer-„Frau“sehe und den ungepflegten Kerl im Bus bekomme ich echte Hassgefühle. Baut endlich Euer Shithole-Land wieder auf!

  7. Zum Thema Völkermord, der über die Bäuche der Frauen geführt wird, sollte man sich unbedingt auch das Tagesgespräch des BR vom Freitag anhören. Es geht da um die Verleihung des Friedensnobelpreises an eine Jesidin und einen Afrikaner, die sich mit dem Problem der Vergewaltigungen bei kriegerischen Auseinandersetzungen befassen. Wer hinhört und klar denken kann, der kann Parallelen zu der waffenlosen Besetzung Zentraleuropas eindeutig feststellen. – Völkermord -, – GEN-ozid -.

    https://tracking.neuland.br.de/file/1228088/c/website/friedensnobelpreis-fuer-aktivisten-gegen-sexuelle-gewalt-was-halten-sie-davon.mp3

  8. OT

    ‚… Robert Spencer hat uns seit 2003 auf seiner Website Jihad Watch von den Aktivitäten der Dschihadisten erzählt und gewarnt. Seit fünfzehn Jahren beobachtet er jeden Tag aufmerksam alle Barbarismen der islamischen „Terror“isten quran.com/8/12-17, 59-60, 41/28, 3/151, 33/26, 59/2, 7/3-4 und ist es sicher der am besten informierte und fast der einzige wirklich qualifizierte Experte, der in der Lage ist, das Phänomen des Jihad 2/216 -> 4/74-76, 4/95, 8/39, 9/29.. im Laufe der Geschichte zu analysieren. Bei so vielen traurigen Gelegenheiten, als er nicht ernst genug genommen wurde, musste Spencer uns erinnern: „Ich habe es dir gesagt.“ Es ist Zeit, Robert Spencer zuzuhören. ….‘

    ‚Es wird nicht leicht sein, Robert Spencers neuestes Buch „The History of Jihad“ zu widerlegen‘
    —ex-Muslim Ibn Warraq, Tolerant 40/2, ‚… verfolgt sie und tötet sie, wo immer ihr sie findet‘ legacy.quran.com/4/89
    vs. Art 1; 2, 2; § 241 StGB..

  9. Bartels, der neueste Prophet der Gebärerzwingung. Er ist sich für keinen Unsinn zu schade! 😀

  10. 1.) Ein Problem: Kindergeld = Wurfprämie für Mohammedaner*Innen

    2.) Kindergeld motiviert keine Bio-Deutschen zum 2. oder 3. Kind

  11. 3.) Das bedeutet: Immer weitere ethnische Verschiebungen zu Ungunsten der Bio-Deutschen

    4.) Gewissermaßen: “Krieg der Wiegen“

  12. Kein Kindergeld ins Ausland! Da wird nur betrogen. Ob es die Kinder wirklich gibt, ist immer unsicher.

  13. Die Geburtenrate bei arabischen Großfamilien in Deutschland ist sogar noch höher als die im Niger!

  14. Die alte Knoblauch tickt wieder total aus.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/charlotte-knobloch-grenell-spricht-dieselbe-sprache-wie-die-afd-a-1231765.html

    Knobloch vergleicht den Aufstieg der AfD mit dem Aufstieg der NSDAP in den Zwanzigerjahren:

    „Wir stehen vor einem Ungetüm.“ Sie fordert eine sofortige Beobachtung der AfD durch den Verfassungsschutz: „Es ist mir absolut unverständlich, warum das nicht längst geschehen ist.“
    Sie sei „fassungslos“.

    Knobloch lobt einen Auftritt von Ex-SPD-Chef Martin Schulz im Bundestag, bei dem er die AfD in die Nähe des Faschismus rückte.

    „Ich fand Schulz‘ Reaktion absolut richtig. Jeder muss wissen, wen er da wählt, wenn er der AfD die Stimme gibt“, so Knobloch.

    https://www.youtube.com/watch?v=sI5NQdvF1CY 2.194 Aufrufe

    Alexander Gauland AFD : Große Rede zum 70 Jahrestag der Gründung Israels!

    ##https://www.welt.de/politik/deutschland/article181784882/Kritik-an-US-Botschafter-Herr-Grenell-bedient-sich-derselben-Sprache-wie-die-AfD.html

    <<< "…gefährdet unsere liberale Demokratie." Mir scheint, als wird in letzter Zeit, und nirgendwo mehr als in Deutschland, "Demokratie" mit "links sein" verwechselt. Ich habe zwar keine antike Geschichte studiert, kann mir aber bei bestem Willen nicht vorstellen, dass die alten Athener, als sie vor 2.500 Jahren die Demokratie erfanden, im gleichen Schritt festlegten, dass man in dieser Demokratie nicht gegen unbegrenzte und unkontrollierte Einwanderung sein darf… <<<

    <<< Frau Knobloch, aufwachen: wir sind nicht mehr in den 80ern, willkommen im 21. Jahrhundert. Die Juden werden nicht von ein paar Nazis bedroht, sondern von Millionen MUSLIMEN, einfach mal nach Frankreich gucken, da fliehen die Juden bereits ! <<<

  15. Die Meuthen-AfD spricht sich dagegen aus ausländischen Familien in Deutschland weniger Kindergeld (oder Rente) zu bezahlen als Deutschen. So ist das Ende der Deutschen besiegelt, selbst wenn man die Grenzen jetzt sofort komplett schließen würde.

  16. WSD-Film: 5.000.000 „Abtreibungen“ in Deutschland (2010)
    https://www.youtube.com/watch?v=sT9z3RoR-yA&t=4s&list=PLC6C083791C324651&index=9

    Infotext: Am Ende [des Videos] die Statistik! Die Zahl 5.000.000 ist auf 2010 hochgerechnet, aber die Zahl 4.836.256 (von 1974-2008) ist nachweisbar! Offiziell: „Bundesamt für Statistik“! Unter Beachtung inkl. der Dunkelziffer (7.000.000) mit einem Anteil von 55-60% weiblicher Föten und der dann geltenden Geburtenrate ca. 10.000.000 Menschenleben! In Anbetracht, das über 90% der Abtreibungen sozial indiziert sind, ein vernichtendes Urteil für ein reiches Land wie Deutschland!

  17. https://www.welt.de/politik/deutschland/article181783684/Rueckfuehrungen-Jede-13-Abschiebung-muss-abgebrochen-werden.html

    Allein für die Begleitung durch Sicherheitspersonal gab der Bund im ersten Halbjahr 3,7 Millionen Euro aus. Hinzu kommen die Flugkosten.

    Die teuersten betrafen eine Abschiebung von 49 Menschen nach Pakistan für 280.461 Euro Anfang Mai von Frankfurt aus.

    <<< ..am häufigsten scheiterten die Abschiebungen am Widerstand der Abzuschiebenden.. . Wie unfähig ist eigentlich unsere Regierung ? Italien ist weiter: Herr Salvini führt vermehrt Elektroschocker bei der Polizei ein. Damit lassen sich solche Fälle gut lösen. <<<

    #####

    #https://www.welt.de/politik/deutschland/article181781218/CDU-Vorsitz-Matthias-Herdegen-will-gegen-Angela-Merkel-antreten.html

    Er stellt eine Spaltung der Gesellschaft durch die Migrationspolitik fest. Merkel moderiere nur, statt Missstände zu korrigieren.

    <<< "Merkel moderiere nur, statt Missstände zu korrigieren." halte ich jetzt für einen Witz. Merkel VERURSACHT die Probleme, die sie danach dann moderiert. <<<

    ####

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article181784348/Kinder-und-Jugendliche-Unbegleitete-Asylsuchende-erhalten-seltener-Schutz-in-Deutschland.html

  18. Es ist noch schlimmer. Die Ausländer kriegen auch sehr viel schneller Kinder. In der Betriebswirtschaft würde man sagen: Die Umschlagshäufigkeit ist schneller. Dadurch gibt es eine zweite exponentielle Steigerung des Geburtenanteils im Vergleich zu kultur-deutschen Frauen. Würde man diesen Faktor in die Berechnung einbeziehen (mir fehlen aber die Werte der Duchschnittsalter der Gebärenden), dann würde man sicher auf absolute Horrorzahlen kommen. 1:10 würde mich nicht wundern. Und nochmals: Es ist eine (doppelte) Exponentialfunktion. Das bedeutet, daß die Situation von Generation zu Generation an Dramatik drastisch zunimmt.

  19. Willkommen in der Diktatur der Egomanen und Narzissten….vielleicht ist es humanitärer Sicht sogar besser das diese Kinder nicht die Dummheit ihrer Eltern ausgesetzt sind. 🙂

  20. Es ist halt nun mal so: je mehr Wohlstand und Bildung, desto weniger Kinder bekommt die Frau. Umgekehrt nur dort, wo der „Wohlstand“ über Kindergeld generiert wird…

  21. Wir sind im engsten Familienkreis davon betroffen, dass ein junges Paar nur mit Hilfe einer sogenannten Kinderwunschbehandlung eventuell ein Kind bekommen kann. Die Kosten dafür sind enorm, eine Schwangerschaft natürlich nicht garantiert ! Ganz abgesehen von den körperlichen und psychischen Belastungen. Vieles, was in unseren Nachbarländern erlaubt ist, ist in Deutschland nach wie vor verboten bzw. wird restriktiv gehandhabt wie z.B die Präimplantationsdiagnostik. Samenspende und Embryonenspende sind erlaubt, Eizellspende verboten. Aus ethischen Gründen und mit abenteurlichen Begründungen. Bei Schwangerschaftsabbruch hat man offenbar diese Bedenken weniger, das wird gehandhabt wie eine Zahnextraktion, nach dem Beratungsgespräch hat die Frau freie Bahn für den Abbruch. Etwa ein Viertel aller jungen Paare in Deutschland hat heute Probleme Kinder zu bekommen. Die, die den schweren Weg künstlicher Befruchtung etc. gehen müssen, tun dies nicht aus Spass oder wie oft geschrieben wird, für das Designerbaby.

  22. Bei der Überschrift dürfte Linkspartei-PDS-SED-Rambatz aber ein feuchtes Höschen kriegen, so viele tote Deutsche.

    Wer ein vergewaltigungsfrei gezeugtes ungeborenes Kind aus dem Mutterleib entfernt und damit tötet, ist schlichtweg zu dumm zum Ficken Verhüten oder verantwortungslos bis hin zur Grenzdebilität.

    Dabei fällt mir eine Frage an Jensi Spahn ein:

    Wenn Emma ihr Bauch gehört, warum gehören dann andere Organe künftig automatisch der Regierung und den Organhändlern?
    Hat Jensi so dringend einen neuen Anus nötig?

  23. @ Haremhab
    Das würde nicht ausreichen, man müsste auch ans Kindergeld hierlebender Familien ran, aber das wird sich die AfD niemals trauen.

  24. Obwohl ich absolut mit unserer Abtreibungspolitik in diesem Land einverstanden bin, d.h. ich bin gegen Abtreibungen, welche nicht medizinisch begründet sind, muss ich auch sagen: Abtreibung ist kein Mord und kann auch keiner sein.
    Nicht die Zugehörigkeit zu der Art Mensch verleiht uns unsere Menschenwürde, sondern unser Verstand unsere Fähigkeit zu denken unsere Fähigkeit Wünsche (für die Zukunft) zu haben, unsere Fähigkeit uns unserer selbst bewusst zu sein, ein Ich zu haben und unsere Fähigkeit Leid und Schmerz zu fühlen.
    Allein das unterscheidet uns von anderen Tieren, nicht die Angehörigkeit zur Spezies Mensch.
    Und es gibt Tiere die durchaus auch, wenn auch weit weniger komplex, zu solchen Dingen wie wir in der Lage sind. Bekanntestes Beispiel: Menschenaffen. Aber auch andere Tiere kommen in Frage, wie Delfine oder Schweine. Diese können sich selbst im Spiegel erkennen und sind sich daher selbstbewusst.
    Ein Embryo oder Fötus ist das jedoch nicht. In der Zeit in der normalerweise abgetrieben wird, besitzt er kein Schmerzempfinden, kein Selbstbewusstsein, etc. Er ist nur ein Zellhaufen, mehr nicht.
    Übrigens sterben ca. 50% aller befruchteteten und bereits in die Plazenta eingenisteten Eizellen von ganz alleine ab. Nur merkt das in der Regel keiner.

  25. Prozentsatz aller Nichtdeutsche Geburten nach Bundesland…

    1. Bremen, 37%
    2. Hessen, 30%
    3. Berlin, 30%
    4. Hamburg, 27%
    5. Nordrhein-Westfalen, 27%
    6. Baden-Württemberg, 26%
    7. Saarland, 23%
    8. Bayern, 23%
    9. Rheinland-Pfalz, 23%
    10. Niedersachsen, 20%
    11. Schleswig-Holstein, 19%
    12. Sachsen-Anhalt, 12%
    13. Brandenburg, 11%
    14. Thüringen, 11%
    15. Sachsen, 10%
    16. Mecklenburg-Vorpommern, 10%

    Prozentsatz der Nichtdeutschen Geburten

    2010 16,98%
    2017 25,49%
    2025 33,98% [*]

    Anzahl der Nichtdeutschen Geburten

    2014 130.626
    2015 147.905
    2016 184.631
    2017 192.812
    2018 209.142 [*]

    Gesamt 865.116

    Deutsche Neugeborene und Deutsche Kinder bis 12 Jahre alt sind im eigenen Land heute in der Minderheit.

    https://www.destatis.de/DE/ZahlenFakten/GesellschaftStaat/Bevoelkerung/_Grafik/Migration_Altersaufbau.png?__blob=poster

    Als „Deutsch“ gilt, wer den Pass hat. Also 18 Mio. (2016). Die Zahlen kann man also entsprechend nach oben anpassen, quasi verdoppeln, wegen der Demographik der Einwanderer.

    [*] lineare Prognose, da Daten unvollständig.

  26. Die Anreize zum Kinder bekommen sind in Deutschland sehr hoch, vielleicht zu hoch. Wo auf der Welt gibt es sonst noch Kindergeld? Und welches Land außer Deutschland (und früher Schweden) lockt alle 4. Welt-Ländler mit seinen Sozialleistungen her?

  27. Luckstrike 6. Oktober 2018 at 12:08
    Österreich macht es richtig:
    https://www.sueddeutsche.de/politik/gesetzesaenderung-oesterreich-will-asylbewerbern-den-besitz-von-waffen-verbieten-1.4159056

    ———
    Im Grunde genommen eine lachhafte Pose! Wer soll dies kontrollieren, Terroristen (Asylanten) fahren quer durch Europa, zum teil schwer bewaffnet ohne kontrolliert zu werden und was zählt als Waffe, eine Kalaschnikow oder schon ein Küchenmesser ? Wenn man gesicherte Grenzen hat, benötigt man nicht solche absurden Beruhigungspillen für die eigenen Bürger ! Solche Schei….. kommt einen nur in den Sinn, wenn die Politik kapituliert hat und keinen Ausweg mehr kennt !

  28. Der IRRSINN ist,
    daß wir für die explosive Moslem – Fertilität
    durch soziale Wohltaten (KINDERGELD!)
    noch anheizen und subventionieren.
    Die Stellung der Frau im ISLAM wird nach wie
    vor auf ihre Funktion als GEBÄR – MASCHINE
    reduziert. Gerade bei den jetzt anrückenden
    NEUDAZUGEKOMMENEN ist diese
    archetypische Prägung fest verankert.
    Neulich kamen mir drei Moslem – Damen mit
    Kopfwindel und bodenlangem Mantel ent –
    gegen mit zwei Kinderwägen, zwei mit dickem
    Bauch und fünf Kindern in Schlepptau.
    Den Rest kann sich jeder selbst ausmalen,
    bzw. ausrechnen.

  29. Nachtrag: Ich wollte schreiben, dass ich mit unserer Abtreibungspolitik NICHT einverstanden bin.

  30. Je mehr Bildung und Wohlstand für die Frau, desto weniger Kinder kriegt sie. Ist doch logisch und nachvollziehbar. Vor allem, wenn Kinder dann noch ein Risiko darstellen, was diesen Wohlstand betrifft.
    Alles verheerende Folgen der deutschen Anti-Familienpolitik… denn, es dürften nicht allzuviele Alteingesessene sein, die von der Milchmädchenrechnung „Wohlstand durch Kindergeld“ existieren…

  31. Deutsche verhüten halt. Schon mal was von Pillenknick gehört?

    Die meisten die heute abtreiben, werden Kuffnuckinnen nach dem 10. Kind sein.

  32. Deutschland ist meiner Ansicht nach das kinderfeindlichste Land der Welt…und ich bin schon viel herumgekommen. Der Unterschied wenn man durch die Städte und Geminden geht ist schon extrem und fällt sofort ins Auge. 😉

  33. Das SV-Abkommen mit der Türkei muss gekündigt werden. Da sind alle mitversichert und bekommen die gleichen Leistungen wie hier.

  34. Knoblauch stinkt !
    AfD und ,, Juden Raus “ ?
    Wer von der AfD hat das gesagt oder geschrieben ?
    Knoblauch du alte graue Einkauftasche, du bist einen
    Hetzerin der es schlimmer nicht gibt !
    Du verwechselst Juden mit Moslems du Knoblauch Knalltüte !

    Knobloch, ehemalige Präsidentin des Zentralrats der Juden, verglich den Aufstieg der AfD mit dem Aufstieg der NSDAP in den 1920er-Jahren: «Wir stehen vor einem Ungetüm.» Sie fordert eine sofortige Beobachtung der AfD durch den Verfassungsschutz. «Es ist mir absolut unverständlich, warum das nicht längst geschehen ist», sagt sie. Zum ersten Mal habe eine Partei den Einzug in den Bundestag geschafft, «deren Programm sich zusammenfassen lässt mit den Worten: Juden raus». Nötig sei ein Konsens aller Parteien, dass sich die AfD außerhalb freiheitlicher Werte bewege. «Mich befremdet, dass es nicht einmal diesen Konsens bei uns derzeit gibt.»

  35. Wie bescheuert ist das denn, Nigeria, Afrika als Vergleich oder die Ukraine, die die Jugend verlässt? Nein , die Frauen bevormunden, bevor man ordentliche Löhne schafft, reale Zukunftsperspektiven in einem Land, das seine Lehrer vor den Sommerferien entlässt und flächendeckend Zeitverträge eingeführt hat. Bevor hier jemand so einen schwachsinnigen Artikel schreibt , sollte er wissen, dass wir nicht einmal 60 Millionen Menschen nachhaltig ernähren können, ohne anderen das Eiweiß zu stehlen und hunderte von Millionen überall auf der Welt ins Elend stoßen. Peter Bartels, sie sind ein Idiot. Kommen sie mal auf den Acker und schauen sich die Grenzen des Wachstums an. Deswegen ist die Zuwanderung Schwachsinn, abgesehen von den kulturelle Kriegen, die sich anbahnen. In die AfD gehören Realisten, Leute die wissen das nächstes Jahr das Brot über 10 Euro kosten wird und Bauern, die Spezialisten wie Curio eine Grundausbildung in Agrartechnik verpassen.

  36. Freya- 6. Oktober 2018 at 12:44

    Seit wann braucht man Anreize um Kinder zu zeugen? Da fängt der Irrsinn doch schon an.

  37. Wer den neuen Sarrazin gelesen hat weiß spätestens dann, dass die demographische Katastrophe für Deutschland voll im Gang ist und dass Deutschland/Europa quasi wie ein Kranz ist von der muslimischen Welt umlagert wird, die bevölkerungsmäßig derzeit weiter explodiert und aufgrund vollständiger wissenschaftlicher, technischer und kultureller und sozialer Erfolgslosigkeit wie besessen die Schuld bei den Europäern und dem Westen sucht und diesen als einzige Eroberungsmöglichkeit geburtentechnisch zu scheißen will. Genau das passiert mit wahnwitziger Unterstützung von Grünen, SPD, Merkel und co.
    Helfen könnte nur noch ein vollständiges Verbot des irren Mohammedaner Imports. Leider passiert genau das Gegenteil – siehe etwa den UNO Migrationspakt, der übrigens derzeit propagandistisch von den gleichgeschalteten Medien als etwas ganz tolles und harmloses dargestellt wird, der aber letztlich den Untergang weiter beschleunigen wird/soll.

  38. Man sollte denen, die nicht aus wichtigem Grund (Gefahr für Leib und Leben von Mutter und/oder Kind, Vergewaltigung) mal sagen: Herzlichen Glückwunsch, Sie haben soeben Ihre Altenpflegerin, Rentenzahler, Facharzt, Bundeskanzler,… abgetrieben. Wer abtreibt, der sollte unterschreiben, daß sie künftig auf staatliche Zuschüsse aller Art verzichtet, daß sie beim Arzt immer bis zuletzt wartet, daß sie bei wegen Personalmangel ausfallenden Zügen immer bis zuletzt auf Beförderung wartet und im Zweifel auf das Hotelzimmer verzichtet, daß sie keine Handwerker am Wochenende ruft, daß sie ihre Pakete selbst durch die Gegend schleppt, sie im Supermarkt immer an die Selbstbedienungskasse geht und nie essen gehen wird. Abtreibung ist kaltblütiger Mord, über 100.000 Mal pro Jahr in Deutschland. Wir reden über das Ertrinken von Menschen im Mittelmeer, eine Tragödie, sicher, aber in der Zahl verschwindend im Vergleich zu den Mord an Kinder in Euro, die in die Millionen gehen dürften. Das ist ein Genozid, nichts anderes.

  39. Kinder sind in der BRD nur so was wie ein notwenidger Verwaltungsakt…nicht mehr und nicht weniger….

  40. 1. soil erosion 6. Oktober 2018 at 12:51
    Freya- 6. Oktober 2018 at 12:44
    Seit wann braucht man Anreize um Kinder zu zeugen? Da fängt der Irrsinn doch schon an.
    ——————————————————
    Muss man!
    Denn die Deutschen überlegen sich vorher, ob sie sich Kinder leisten können, ob sie dann noch ordentlich leben können. Jedes Kind sein Zimmer hat und sie alle zivilisiert weiterleben können und nicht wie in BABYLON im Zille Milieu der 30er Jahre enden mit ihrem Kinderwunsch!

  41. Aktivisten der Identitären Bewegung Stuttgart machten mit einer Aktion und dem Verteilen von Flugblättern auf die Möglichkeit aufmerksam, dass der Moscheebau in Oberaichen mit den Mitteln des Rechtsstaates verhindert werden kann, wenn sich Kritiker an den Oberbürgermeister wenden. Laut Pachtvertrag hat die Stadt das Recht, das Grundstück zurückzufordern, falls der erste Bauabschnitt nicht bis Oktober 2018 fertiggestellt wurde.

    https://www.youtube.com/watch?v=Zsh7K-lONHg

  42. Heidesand 6. Oktober 2018 at 12:42
    Wir sind im engsten Familienkreis davon betroffen, dass ein junges Paar nur mit Hilfe einer sogenannten Kinderwunschbehandlung eventuell ein Kind bekommen kann. Die Kosten dafür sind enorm, eine Schwangerschaft natürlich nicht garantiert !

    ——–
    Ja, da könnte die Politik ansetzen, ein Wunsch nach einen Kind sollte kostenlos und unbürokratisch vom Staat unterstützt werden, allerdings sehe ich auch kein Problem darin, wenn Deutschland nur noch als Beispiel ein paar Millionen Bürger weniger hat, auch Länder mit sehr viel weniger Einwohnern und viel größeren Land kommen nicht auf die Idee alle Ficker der Welt einzuladen !

  43. jeanette 6. Oktober 2018 at 12:58

    Zwischen vernunftorientierter Abwägung in welche Situation hinein ich eine Familie gründe und äußeren Anreizen (vulgo: Verlockungen), ist aber ein riesiger Unterschied.

  44. soil erosion 6. Oktober 2018 at 13:03

    jeanette 6. Oktober 2018 at 12:58

    Zwischen vernunftorientierter Abwägung in welche Situation hinein ich eine Familie gründe und äußeren Anreizen (vulgo: Verlockungen), ist aber ein riesiger Unterschied.
    ——————————-
    Kommt drauf an wie viele Nullen die „Verlockungen“ haben!
    Mit Kindergeld allein ist das nicht getan bei einer normalen Familie.

  45. Sehr treffender Artikel – Danke Herr Bartels! Die massenweise Abtreibung ungeborener Menschen ist d i e Ursache für den Niedergang der deutschen und westlichen Zivilisation!
    Der Islam ist nur eine Folge dieser Untaten! Ich sehe keine Partei, auch nicht die AfD, die diese unangenehme, tabuisierte Wurzel allen Übels ausreißen würde!
    Die kommunistische Propaganda seit den zwanziger Jahren, als linksfromme Tarnung des eigenen Hedonismus und Narzissmus, hat ganze Arbeit geleistet.

  46. Wenn die meisten Pädophilen in diesem System nicht Schwul wären sehen die Statistik besser aus.

  47. soil erosion 6. Oktober 2018 at 12:51
    ————————–
    Dabei muss sich auch beim Arbeitsrecht und Wohnrecht, sowie bei der Zinspolitik etwas ändern!
    Es kann nicht sein, dass ein Vater 4 Kinder in die Welt setzt, ein Haus abzubezahlen hat und dann seinen Job verliert wegen Rationalisierung. Dann nach einem Jahr bei H4 landet und sein Haus entrissen bekommt!
    Das sind alles Gründe, die hindern, sich zu übernehmen!

    Von den Leuten, die sich mit befristeten Arbeitsverträgen durchs Leben hangeln, an Hausbau und Familiengründung nicht im Traum denken können, wenn sie noch bei Trost sind, gar nicht erst zu reden!

  48. Der Kommissar
    „Prozentsatz der Nichtdeutschen Geburten

    2010 16,98%
    2017 25,49%
    2025 33,98% [*]“

    __________
    Wie richtig angemerkt wurde, kommt da noch
    mal die Nachkommenschaft der
    PAPIER – DEUTSCHEN hinzu, die sich den
    DOPPEL (!) – Pass quasi als
    LEBENSLANGE VOLLKASKO – VERSICHERUNG
    für sich und die Verwandtschaft in Anatolien zugelegt haben. Das muß man sich mal vor –
    stellen : Da ist jemand in Anatolien, der noch
    nie einen Fuß in dieses Land gesetzt hat bei
    der ALLGEMEINEN ORTSKRANKENKASSE
    versichert.
    Also, dämlicher hat sich die WEIMARER REPUBLIK auch nicht angestellt.

  49. Freya- 6. Oktober 2018 at 12:44

    Die Anreize zum Kinder bekommen sind in Deutschland sehr hoch, vielleicht zu hoch. Wo auf der Welt gibt es sonst noch Kindergeld?

    Was nutzt das Kindergeld als „Ausgleich“ für ein wegfallendes Einkommen?
    Familien mit einem Einkommen können sich ein selbstbestimmtes Leben Dank der kostentreibenden Politik unserer Regierung kaum mehr leisten.

    *Selbstbestimmt = Ohne H-IV-Rechtfertigungs- und Offenbarungsverpflichtungen

    Klar, es besteht natürlich die Möglichkeit, seine Kinder so früh wie möglich in eine staatliche Ganztagsbetreuung abzugeben, oder wie es Scholz nannte, der SPD die Lufthoheit über den Kinderbetten zu übertragen, aber will man denn einen kleinen Parteisoldaten zu Hause haben, der auftragsgemäss versucht, seine Eltern zu einem parteigefälligen Leben zu erziehen?

  50. Man sollte auch einmal bei den Vätern ansetzen, die ihre Alimente nicht bezahlen und so den SteuerzahlerInnen mehrheitlich auf der Tasche liegen.

    Die meisten Typen wollen heute nur Spaß ohne Verpflichtung und heiraten geht ja gar nicht…

  51. sage ich schon seit Jahrzehnten :

    der Feminismus kastriert zuerst den Mann (der Normaldeutsche Mann ist eine Totalmemme)

    den Rest erledigen alte fette Vetteln wie Merkel & Co, und nicht nur in der Politik sondern überall haben die fetten häßlichen Weiber immer die Fresse auf und die, welche auch noch geil aussehen machen mit Ihrem offen zur Schau gestellten Titten-Sexismus den Mann zum VollHorst

  52. Ikarus69 6. Oktober 2018 at 12:18
    Und schauen Sie sich mal um, wer in Deutschland die meisten Kinder bekommt: die Schicht, für die Hartz4 ein Beruf ist, den jede Generation gerne erlernt.
    Die die Ausgesorgt haben werfen auch ordentlich!

  53. Frau Charlotte Knobloch liest in unserem Programm die Forderung „Juden raus“!
    Ist das jetzt beginnende Senilität, eine Verwechslung mit dem Koran
    oder einfach nur abgrundtiefe Bösartigkeit?

  54. Viele von euch haben noch ein Rollenbild vor Augen, dass es heute so leider nicht mehr gibt.

    Daran ist auch die DDR Schuld, denn erst seit der Wende und der Einführung der sog. „Kitas“ (DDR-Sprech) wurde „Hausfrau“ zum Schimpfort.

    Hinzu kommen auch die Dating-Apps, die Leute wandern von eine/einer zur/zum anderen. Sie bekommen nicht genug vom Kick, aber bittschön ohne Verpflichtung.

  55. Die kranke Spassgesellschaft, der rücksichtslose Egoismus denkt nur an sich.
    Verantwortung für ein Kind, für die Eltern, für eine Gesellschaft oder gar ein Volk?
    Nein Danke, es würde mich im meinem „Spass“ und meiner „Freiheit“ beeinträchtigen.
    Die Folgen des „Spasses“ werden dann der Allgemeinheit aufgebürdet.
    Man will mithalten, dem Zeitgeist, der Mode untertan.
    Die Frauen immitieren die Männer in allem ohne sie je zu erreichen.
    Der Femminismus, die Gleichberechtigung hat die Frauen zu Feinden der Männer gemacht.
    Mit den Frauen steht und fällt ein Volk, unsere Frauen stehen aber nicht mehr.

  56. Ohne Männer die sich binden wollen, wird es schwer für Frauen. Alleinerziehende haben es schwer, trotz finanzieller Unterstützung durch den Staat.

  57. 18_1968 6. Oktober 2018 at 12:24
    Sicher weithin alles ganz richtig (und schlimm) – aber wie passt „Polen 1,3“ da rein?
    Polen leidet nicht an linksgrünem Feminismusbefall. Und katholisch sind die dort auch.
    *********************************************************************
    Der Wert von 1,3 passt wunderbar und ist auch nichts außergewöhnliches. Denn eine geringe Geburtenrate ist kein simples Ergebnis von „linksgrüner“ Politik, sondern einfach Ausdruck einer Entwicklung der heutigen Zeit in Industrieländern. Andere Leser haben schon richtig angemerkt, dass man nicht mit den Verhältnissen im Niger oder Afghanistan vergleichen kann. Und das, was Bartels als „Totschlagargumente“ bezeichnet, sind nun mal einfach Fakten. Der demografische Wandel setzte bereits mit dem Ende der Agrargesellschaft ein und setzte sich über die Industrialisierung und heutige Tertiärisierung der Gesellschaft und Wirtschaft fort. Fortschritt und „moderne Lebensformen und Arbeitswelt“ haben nun mal zu einer Änderung des generativen Verhaltens geführt. Gerade die zunehmende Bildung und Verantwortung von Frauen in der Berufswelt hat hier zu einer einschneidenden Veränderung geführt. Das ist auch kein europäisches Phänomen, sondern das sieht man auch in anderen Teilen der Erde. Schaut mal nach Japan wie die mit Überalterung und Geburtenrückgang zu kämpfen haben. Waren da auch linksgrüne Politiker am Werk oder gar Migranten? Oder schauen wir nach China. Zuerst hat der Staat mit drastischen Mitteln die Ein-Kind-Politik durchgesetzt. Heute nach der Aufhebung des Verbotes, muss man schon Werbeaktionen fahren, um Anreize für ein weiteres Kind zu bringen. Die Modernisierung und der zunehmende Wohlstand (verbunden mit neuen Verpflichtungen) haben dazugeführt, dass die Geburtenrate eben nicht einfach mal wieder ansteigt, wenn man mehr Kinder haben darf.

  58. martinfry 6. Oktober 2018 at 13:15

    LEBENSLANGE VOLLKASKO – VERSICHERUNG
    für sich und die Verwandtschaft in Anatolien zugelegt haben. Das muß man sich mal vor –
    stellen : Da ist jemand in Anatolien, der noch
    nie einen Fuß in dieses Land gesetzt hat bei
    der ALLGEMEINEN ORTSKRANKENKASSE
    versichert.
    Also, dämlicher hat sich die WEIMARER REPUBLIK auch nicht angestellt.

    XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

    Zuzahlung beim Arzt diese Woche für eine Pflichtuntersuchung : 80 €

    dann kommen diese Scheißmoslems ins LAnd und bekommen neue Zähne ….

    WAS SOLL DER SCHEI?DRECK ?
    WER WILL HIER NOCH KINDER ? Merkel soll sich doch befruchten lassen dann sieht diese alte blöde Kuh was es für ein Mist ist mit KIndern

    Merkel, Du bist einfach eine blöde blöde S..

  59. @ Freya-
    Danke für die Kommentare von 13:17; 13:21 und 13:24!
    Viele hier meinen einfach, dass Frauen an allem Schuld seien (siehe Kommentare zu Wahlrecht usw.) ohne mal die Veränderung des männlichen Teiles der Bevölkerung über eingestehen zu wollen.

  60. Der Mittelpunkt jeder Familie, jeder Sippe war der Herd.
    Der Sitz neben dem Herd war der Ehrenplatz.
    Unsere Frauen haben den Herd verlassen, das Feuer verlöschen lassen und sind zum „Spass“ haben gegangen.
    So wie das Feuer im Herd verloschen ist, so wird die Gesellschaft verlöschen, sich in Individuen auflösen, die alle wild gegeneinander toben.

  61. Der Kommissar
    „eutsche Neugeborene und Deutsche Kinder bis 12 Jahre alt sind im eigenen Land heute in der Minderheit.

    https://www.destatis.de/DE/ZahlenFakten/GesellschaftStaat/Bevoelkerung/_Grafik/Migration_Altersaufbau.png?__blob=poster

    _______
    Dann würde ich doch mal sagen :
    DER LETZTE MICHEL MACHT DAS LICHT AUS.
    Ich frage mich nur :
    Diese HERRSCHAFTEN haben doch selbst
    Kinder.
    Davor kann man sich doch nicht ewig im
    Grüngürtel verstecken. Und Privatschule ist
    teuer und soviele kann es auch nicht geben.
    Und was nützt das alles, wenn daß
    Töchterchen mit der S – Bahn zur Uni fährt
    und als SEELISCHES WRACK heimkehrt.
    Und das gilt natürlich auch in BAYERN
    (Den HESSEN traue ich nicht viel zu)
    Aber ich will hier keine ÄNGSTE SCHÜREN.

  62. Frage ? „Der Reiter“ (FOTO) ist doch auch ein Asiate oder ein Halber Asiate ? Oder seh ich das falsch?

    REITER ÜBERFÄLLT REITERIN
    Der Liebestolle mit dem Gummi-Hammer

    Da hatte er sich vergaloppiert. Reiter Marco M. (53) wollte seiner Angebeteten Anna S. (54, Name geändert) furchtbare Angst einjagen – damit sie sich in seine Arme flüchtet.

    https://www.bild.de/bild-plus/news/inland/news-inland/reiter-ueberfallt-reiterin-der-liebestolle-mit-dem-gummi-hammer-57666014,view=conversionToLogin.bild.html

    Foto:

    https://bilder.bild.de/fotos-skaliert/die-haende-waren-am-guertel-gefesselt-marco-m-am-freitag-im-gericht-200937771-57669470/7,w=993,q=high,c=0.bild.jpg

  63. jeanette 6. Oktober 2018 at 12:21

    „Beruf der Frauen stand immer höher als ihre Geburtenrate!“

    Bei den Maennern gab es ebenfalls ein Zauberwort: Mobilitaet!

    Wer sich eine Frau – und gar noch ein Kind! – anschaffte, war eben nicht mehr mobil. Sondern an Frau und Kind gebunden – wie bloed muss man sein?

  64. OT
    Obwohl eine Stellungnahme von Pro-Asyl und unsere Mutter die Heilige Römisch-Kathoholische Kirche zur Zeit noch nicht vorliegt können wir fast sicher sein dass eine neue Massnahme des populistisch-proto-faschischtichen Regime Österreichs dort einen Aufschrei auslösen wird. Und zurecht! Das Regime behauptet die Zahl der Angriffe mit Hieb- und Stichwaffen wäre in den vergangenen fünf Jahren auf etwa das Doppelte angestiegen– während die anderen Gewaltdelikte in Summe zurückgingen. Bei den ausgeforschten Tatverdächtigen bei Angriffen mit Messern und anderen Stichwaffen war die Zahl der verfärbten Ausländer zuletzt höher als jene der weissen Inländer. Eine solche Stigmatisierung muss meistens als Rechtfertigung einer Diskriminierung hinhalten. Und in der Tat das populistischen Regime will nunmehr Asyltouristen und eingeschleppte Seenotsimulanten den Besitz von Waffen verbieten!! Bisher galt ein solches Verbot nur für Schusswaffen und wird nun auch auf Hieb- und Stichwaffen ausgeweitet!! Messer sind für die Brauchtumspflege des Caritas und Pro-Asyl Klientels unentbehrlich. Ein Verbot wäre ein Rückschlag bei der Integration dieser Übermenschen. Mit einem Messerverbot wäre es z. B. nie zu dem beeindruckenden #wirsindmehr Konzert vom Impresario Frank-Walter S. mit führenden Kulturschaffenden zu Chemnitz gekommen. Mit einem Messerverbot droht uns daher den Multi-kulturellen Kahlschlag. Am schlimmsten ist noch dass ein Verstoß gegen das Verbot sich auf das Asylverfahren des betreffenden Asyltourist auswirken wird. Gerade jetzt wo eine Knappheit beim Nachschub von Seenotsimulanten sich bei Pro Asyl und Jugend Rettet in Kurzarbeit niederschlägt.
    https://www.sueddeutsche.de/politik/gesetzesaenderung-oesterreich-will-asylbewerbern-den-besitz-von-waffen-verbieten-1.4159056
    Lieb Vaterland magst Ruhig sein: Kenner der Szene und CFR gehen davon aus dass uns ein ähnliches Sakrileg gegen unsere Asyltouristen uns hierzulande nicht droht. Merkel sei gedankt.

  65. @ Heidesand: „Vieles, was in unseren Nachbarländern erlaubt ist, ist in Deutschland nach wie vor verboten bzw. wird restriktiv gehandhabt wie z.B die Präimplantationsdiagnostik. Samenspende und Embryonenspende sind erlaubt, Eizellspende verboten. Aus ethischen Gründen und mit abenteurlichen Begründungen.“

    Das ärgert mich schon seit Jahren. Gerade bezüglich PID. Es waren die Grünen – speziell Göring-Eckardt – die dafür gesorgt haben, daß die PID bei uns nur eingeschränkt erlaubt ist. (Wenn bekannt ist, daß es schon Erbkrankheiten bei den Vorfahren gab.) Göring-Eckardts ´Argumente´:
    – Die PID verletzt die Würde des Menschen.
    – Behinderte werden diskriminiert, wenn künftig weniger Behinderte zur Welt kommen.
    – Die Gesellschaft muss lernen, Menschen mit Behinderungen zu ertragen. Deshalb muss es immer genug Behinderte geben.

    Dank der ´Moral´ und ´Logik´von Göring-Eckardt Moral werden Tausende, langfristig sogar Hunderttausende von Eltern behinderte Kinder kriegen, ohne daß dies nötig wäre. Weil es den potentiellen Eltern verboten ist, die Zellqualität vorab zu prüfen. Wo das Problem sein soll, verstehe ich nicht. Kann man Samen- oder Spenderzellen diskriminieren? Und wenn ja, warum werden dann nur die besseren diskriminiert, nicht die defekten?

  66. Haremhab 6. Oktober 2018 at 13:37
    „40 junge Männer liefern sich Massenschlägerei- Hintergründe unklar.“

    Laß mich mal raten.
    Es waren nicht zufällig
    MÄNNER MIT SÜDLÄNDISCHEM AUSSEHEN?

  67. Freya- 6. Oktober 2018 at 13:38

    „Frage ? „Der Reiter“ (FOTO) ist doch auch ein Asiate oder ein Halber Asiate ? Oder seh ich das falsch?“

    Ist nicht zu erkennen. Intuitiv – eher nicht. Das ist nicht deren Gedankenwelt – eher unsere (ehemalige).

  68. @ martinfry 6. Oktober 2018 at 13:42
    Haremhab 6. Oktober 2018 at 13:37
    „40 junge Männer liefern sich Massenschlägerei- Hintergründe unklar.“

    Laß mich mal raten.
    Es waren nicht zufällig
    MÄNNER MIT SÜDLÄNDISCHEM AUSSEHEN?

    Doch, hab ich doch oben im Polizeibericht geposted!

    Südländisch/arabisch aussehende Männer zwischen 2-30 Jahre alt.

  69. Haremhab 6. Oktober 2018 at 12:37
    Ralph Brinkhaus: „Keine Menschen ins Land lassen, die uns nicht nachhaltig weiterhelfen“

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article181783616/Ralph-Brinkhaus-Keine-Menschen-ins-Land-lassen-die-uns-nicht-nachhaltig-weiterhelfen.html

    ——————————

    Hör mir doch auf mit diesem Dummschwätzer! Wenn er es ernst meint, warum ist er dann in der CDU? KEINER dieser Leute hilft uns nachhaltig weiter, wird sich Brinkmann jetzt gegen den „Migrationspakt“ der UN wenden? Diese Schwachköpfe sollen einfach die Klappe halten, ich habe die Schnauze voll von deren dümmlichen Lügen und Drehungen!

    Ansonsten stimme ich Peter Bartels Artikel zu.
    Abtreibung ist eines unserer grössten Probleme, ein Beitrag zum Völkermord an weissen Europäern!

  70. @ martinfry 6. Oktober 2018 at 13:42

    Ah sorry, war unter dem Vorgänger Artikel

    Massenschlägerei in Ulm

    20 bis 40 südländische/arabische Männer zw. 20-30 Jahre alt liefern sich abends am Zentralen Omnibusbahnhof eine Massenschlägerei – die von Passanten alarmierte Polizei findet vor Ort zwei Verletzte vor, die anderen Beteiligten haben sich aus dem Staub gemacht

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110979/4080452

  71. Freya- 6. Oktober 2018 at 13:17
    Man sollte auch einmal bei den Vätern ansetzen, die ihre Alimente nicht bezahlen und so den SteuerzahlerInnen mehrheitlich auf der Tasche liegen.

    Die meisten Typen wollen heute nur Spaß ohne Verpflichtung und heiraten geht ja gar nicht…

    ——————————————

    Und warum hat sich die Frau dann mit so einem Hallodri eingelassen, Du Schlaubergerin?

  72. Bischof Marx will ja jetzt das Zöllibat aufheben (er will auch ficken).
    Dann kann ja nichts mehr schief gehen.
    Sie werden sich ihre „Schäflein“ selber zeugen!

  73. @ Ruud 6. Oktober 2018 at 13:48
    Freya- 6. Oktober 2018 at 13:17
    Man sollte auch einmal bei den Vätern ansetzen, die ihre Alimente nicht bezahlen und so den SteuerzahlerInnen mehrheitlich auf der Tasche liegen.

    Die meisten Typen wollen heute nur Spaß ohne Verpflichtung und heiraten geht ja gar nicht…

    ——————————————

    Und warum hat sich die Frau dann mit so einem Hallodri eingelassen, Du Schlaubergerin?

    Frag doch diese Weiber! Ich war nicht so dumm. Und mach mich nicht ständig so unverschämt hier an Du blöder Käse & Fischkopf!

  74. @ erich-m 6. Oktober 2018 at 13:48
    Bischof Marx will ja jetzt das Zöllibat aufheben (er will auch ficken).
    Dann kann ja nichts mehr schief gehen.
    Sie werden sich ihre „Schäflein“ selber zeugen!

    Damit löst sich dann die Katholische Kirche zur Freude aller Linken auf.

  75. Man bedenke bei der Gebärstatistik die Lebenserhaltungskosten nebst Steuerabgabe pro Person hier in Absurdistan. In den Wirtschaftlich schwachen Ländern gibt’s dadurch auch mehr Kinder, weil die erstens kaum Verhütung kennen; zweitens eher nicht abtreiben und drittens nicht wissen was sie aus Langeweile tun sollen. Da liegt der feine Unterschied.

  76. Es ist immer abstoßend, wenn ein Mensch (Mann) lebensgefährliche, lebensverändernde und lebensbestimmende Gratisleistungen – unter Anmahnung von behaupteten biologischen „Pflichten“ – von anderen Menschen (Frauen) fordert, die er selbt weder im Stande noch Willens wäre selber zu erbringen. Nicht mal in Form von unblutiger, schmerzloser Alimente (Hier sei daran erinnert, dass die wenigsten Väter für ihre Kinder auch nur den Mindestsatz zahlen und die Behörden sie kumpelhaft nachsichtig gewähren lassen!)
    Also der alte Mann der sich anmaßt über Frauenleben zu urteilen, ermahnt dieselben mehr Kinder zu bekommen, da sonst die Deutschen ausstürben. Da hat aber einer früh was begriffen! (ironie off) Selbstverständlich handelt es sich bei den immer weiter sinkenden Geburtenzahlen nicht um eine gedankenlose Nebenbei-Entscheidung der deutschen, immer gebildeteren, Frauen, sondern um die bisher tabuisierte systematische Gebärverweigerung, einen seit Jahrzehnten andauernden und an Mitverweigerinnen zunehmenden Gebärstreik deutscher Frauen, der in Frauenkreisen offen diskutiert und bekannt wird. Ja, es ist ihnen egal, manche wünschen es sich sogar, dass die Deutschen aussterben! Und je gebildeter eine Frau ist – also zumindest so gebildet, dass sie Herrengesetze versteht und sie sich durchließt, BEVOR sie unterschreibt (Ehe, Vaterschaftsangabe…) desto weniger naiv verlassen sie sich auf die den Mädchen gehirnwäschemäßig eingetrichterten kulturellen Verheißungen von Kindheitsmärchen (Dornröschen wird vom edlen Prinzen ins irdische Paradies heimgeholt), Romanen (Die Schöne enthüllt das goldene Herz des Biests) und Filme (Pretty Woman – selbst in der Prostitution findet sich der Mann deines Lebens!). Denn was diese Märchen verschweigen, ist, dass jedes dritte Dornröschen von ihrem Mann geprügelt wird, sie ihre Kinder nicht vor sexellem Missbrauch des Vaters (jedes dritte Mädchen, jeder siebte Junge!) schützen kann, Lara kein Geld zum ausziehen aus der gemeinsamen Wohnung hat und Pretty Women tot in der Gosse enden wird.
    So lange Mütter Bittstellerinnen gegenüber einem Staat bleiben, der nur durch sie existiert, solange die Mütter nicht frei sind, solange wird „Vater Staat“ nicht nur auf mohamedanische Analphabeten für die niedrigsten beruflichen Tätigkeiten ausweichen müssen, sondern auch bei dem Erschaffung des Wunders neuen Lebens, dessen Gabe der „liebe Gott“ den „angeblichen „Herren der Schöpfung“ verweigert hat.
    Selbst wenn wieder Nazigesetze – Todesstrafe für Abtreibung – installiert würden, würden deutsche, gebildete Frauen sich dem Geben von Leben verweigern. Sie wissen zu viel und sie wissen sich zu wehren.

  77. Thomas Lehmann 6. Oktober 2018 at 13:42

    Dank der ´Moral´ und ´Logik´von Göring-Eckardt Moral werden Tausende, langfristig sogar Hunderttausende von Eltern behinderte Kinder kriegen, ohne daß dies nötig wäre. Weil es den potentiellen Eltern verboten ist, die Zellqualität vorab zu prüfen. Wo das Problem sein soll, verstehe ich nicht. Kann man Samen- oder Spenderzellen diskriminieren? Und wenn ja, warum werden dann nur die besseren diskriminiert, nicht die defekten?

    Tja, nach „grüner Logik“ sind ungeborene Kinder sonst aber doch nur Zellhaufen, der auf Gedeih und Verderb Mama ausgeliefert zu sein hat.

    Das gilt dann wohl für „behinderte“ Zellhaufen nicht.

    Ich lehn mich jetzt mal aus dem Fenster und behaupte mal wieder, die Grünen sind ins Gegenteil verkehrte National-Sozialisten.
    Die NSDAP wollte ein genetisch starkes Volk, das gegen „Die Welt“ bestehen kann, die Grünen – und Inzucht-Schäuble – wollen ein genetisch Schwaches, das gegen „Die Welt“ nicht bestehen kann und verschwindet, damit andere Völker unseren Platz auf der Welt besetzen können.

  78. Kommentar: Steuerhinterzieher sind Auszubürgernde #1 — 9. April 2017, 21:19 Uhr 28

    Also werden alleinstehende Frauen mit Kindern vom Staat alimentiert. Mit welcher Begründung?

    cave felem #1.1 — 9. April 2017, 21:21 Uhr 80

    Wenn schon die Väter sich vor dem Unterhalt drücken, muss eben der Staat einspringen, damit die Kinder nicht verhungern.

  79. Ruud 6. Oktober 2018 at 13:46
    Haremhab 6. Oktober 2018 at 12:37
    Ralph Brinkhaus: „Keine Menschen ins Land lassen, die uns nicht nachhaltig weiterhelfen“
    —————————-
    und wenn er dann noch angefügt hätte, „… alle Nichtsnutze die schon im Land sind wieder hinauszuschaffen!“ gäbe sein Gerede Sinn.
    Am besten mit einem Zeitplan, wann und wie er die Syrer zurückzuführen gedenkt.
    Keinem Systempolitiker ist mehr ein Wort zu glauben, das Vertrauen ist restlos verspielt.

  80. Freya- 6. Oktober 2018 at 13:24
    Ohne Männer die sich binden wollen, wird es schwer für Frauen. Alleinerziehende haben es schwer, trotz finanzieller Unterstützung durch den Staat.“

    ____________

    Der Staat müßte allen alleinerziehenden DEUTSCHEN Müttern ein anständiges Gehalt zahlen.
    Geld ist genug da.
    Aber das wird jetzt für die
    WELT – GERECHTIGKEIT rausgehauen mit
    astronomischen Folgekosten.

    “ There ‚a bad moon on the rise.“ (CCR)

  81. Jochen Schweizer #1.5 — 9. April 2017, 21:27 Uhr 17
    Weitere Frage: Wenn derjenige zahlungsunfähig ist, muss er dann Privatinsolvenz beantragen, und vorher über sein Vermögen Auskunft geben?

    Wenn nein, warum nicht?

    Tom82 #1.6 — 9. April 2017, 21:30 Uhr 36
    In den meisten Fällen, in denen der Kindsvater keinen Unterhalt zahlt, hat sich die Mutter ohne ernsthafte Beziehung oder Ehe schwängern lassen. Da sollte sie lieber vorher drüber nachdenken, wovon sie das Kind ernähren will, wenn aus der Beziehung doch nichts wird.

  82. Nun ja, das ist alles richtig. Aber überlegen wir mal
    Bekäme die biodeutsche Frau, die nun als Arbeitskraft gebraucht wird, 2-3-4 Kinder fällt sie für den Arbeitsprozeß nicht nur im Mütterjahr aus.Sie bleibe zu Hause, schon um ihre Familie irgendwie zu managen.Der Vater- nehmen wir einen normalen Angestellten-verdient nicht soviel, das er Miete, und Versorgung der Familie leisten könnte. Sie müßten auf, im Prinzip alles,verzichten. Jedenfalls auf alles, was uns als lebenswert vorgemacht wird. Die Kinder in der schule würden ob ihrer Armut und den fehlenden Markensachen gemobbt werden. Aufstiegschancen-eher nein, da sie vermutlich frühzeitig danach trachten werden, ein selbstbestimmtes Leben zu führen.
    Die Mutter-eher genervt von der Situation, wird ewig unzufrieden sein, da sie ja irgendwann auch mal eine lange Ausbildung gemacht hat.
    Ich sehe keine Chance mehr, den weg zurück zu gehen, trotz aller Kindergärten und Möglichkeiten, die es heute gibt. Heute will Frau sich verwirklichen. Beides zusammen ist nahezu unvereinbar.
    Mir fällt da auch nicht unbedingt eine Lösung ein, denn Verzichten will heute niemand mehr. Dafür sind auch die Löhne zu niedrig

  83. Dies sind Entscheidungen, die die Menschen selber getroffen haben. Das Völkermord zu nennen ist falsch. Richtig ist hier Selbstmord. Und zu dem wird hier niemand gezwungen. Die Deutschen wollen es so.

  84. So gut wie keine konnte, wollte je ein Baby haben: „Ich laß mir doch das Vögeln nicht verbieten!!“

    Sex ohne Sorgen vor dem Morgen danach: Die Pille macht frei!

    Für viele der kritisierten Punkte, aber besonders für diesen, kann die Männerwelt aber auch – Betonung auf auch, nicht nur – in die Kritk genommen werden.

    Viele Männer sind hocherfreut gewesen, dass nun mehr Frauen sexuell „verfügbar“ waren („Wer zweimal mit derselben pennt, gehört schon zum Establishment“) oder sie sich ebenfalls keine Sorgen um aus Sex ergebender Verantwortung machen müssen.

  85. „Schon die römischen Frauen wollten irgendwann lieber „Selbstverwirklichung“, wurden Anwälte, quasselten den Generalen in die Schlachtpläne, kloppten sich in der Arena. Kinder? Verhütung, sogar Abtreibung gab es schon vor 2000 Jahren.“

    Aber nur mit Hilfe etruskischer Kraeuterfrauen AKA Hexen. Lasst doch bitte, bitte die Finger von den Sachen, von denen ihr nichts versteht. Vom alten Rom etwa.

  86. erich-m 6. Oktober 2018 at 13:58
    Ruud 6. Oktober 2018 at 13:46
    Haremhab 6. Oktober 2018 at 12:37
    Ralph Brinkhaus: „Keine Menschen ins Land lassen, die uns nicht nachhaltig weiterhelfen“

    ______
    Ne, is‘ klar.

  87. Schon Recht, Herr Bartels. Trotzdem passt Geburtenzwang nicht in eine freie, gebildete Gesellschaft. Es geht um KULTURELLE ANREIZE, und da wird so viel verpasst. Im Mormonenstaat Utah, USA, ein sehr weißer Staat, z.B. ist die Rate deutlich höher. Und Mormonen sind beileibe nicht ungebildet! Durch die Kirche wachsen die Menschen dort eben in einer Atmosphäre auf in der Kinderkriegen etwas Erstrebenswertes ist. Die deutschen Kirchen sind ja im Vergleich nur noch Schrott.

  88. BrendanB #1.27 — 9. April 2017, 22:04 Uhr 24
    Alleinstehende Menschen mit Kindern werden vom Staat unterstützt. Dass das überwiegend Mütter sind, spricht nicht für die Männer.

  89. wieauchimmer 6. Oktober 2018 at 14:01 ….
    …. hast du recht mit:

    „Viele Männer sind hocherfreut gewesen, dass nun mehr Frauen sexuell „verfügbar“ waren („Wer zweimal mit derselben pennt, gehört schon zum Establishment“) oder sie sich ebenfalls keine Sorgen um aus Sex ergebender Verantwortung machen müssen.“

    Es gab 2017 in der BRD 2,2 Millionen alleinerziehende Mütter!
    Eine Schande für die Kerle, die umherziehen wie die Kater und sich bei Nachkommenschaft aus dem Staube machen.

  90. Rosinante 6. Oktober 2018 at 14:00

    Der grösste Trick der Linken war es, den Frauen einzureden, dass sie die 8 Stunden pro Tag, die sie für andere Leute arbeiten, frei machen würde.

    Es ist nicht die Arbeit, die frei macht, es ist das Einkommen, das frei macht.
    Und am Einkommen hapert es – und zwar politikgewollt.

  91. Freya- 6. Oktober 2018 at 14:04

    Männer denken mit dem Schwanz, das ist kein Vorurteil.

    Wie das Vorurteil, dass Frauen nicht mit der Vagina denken.

    Ruud 6. Oktober 2018 at 13:48

    Und warum hat sich die Frau dann mit so einem Hallodri eingelassen?

    Tja, warum wohl…

  92. Sicher weithin alles ganz richtig (und schlimm) – aber wie passt „Polen 1,3“ da rein?
    Polen leidet nicht an linksgrünem Feminismusbefall. Und katholisch sind die dort auch.

    Gleiches gilt für die Ukraine (1,5), Japan (1,4) und andere Länder, die ebenfalls nicht in diesem Verdacht stehen. Bis auf Israel (3,0) gibt es kein Erste Welt Land mit einer Geburtenrate über 2,0.

    Das Fazit aus den Geburtenraten müsste ein anderes sein. Nämlich nicht, dass sie hier zu niedrig ist, sondern in vielen afrikanischen und arabischen Ländern viel zu hoch.

  93. Buchempfehlung: Die verkaufte Mutter: 21 Erfahrungsberichte zur Freiheit der modernen Frau

    https://www.amazon.de/Die-verkaufte-Mutter-Erfahrungsberichte-Freiheit/dp/3981540255

    Die Alles ist möglich-Lüge: Wieso Familie und Beruf nicht zu vereinbaren sind

    »Beruflicher Erfolg macht glücklich« und »Die Zukunft ist weiblich«. So tönt es uns derzeit allerorten entgegen. Wer das nicht glauben mag, weil er gegen den alltäglichen Wahnsinn kämpft, den der Versuch, Familie und Beruf unter einen Hut zu kriegen, mit sich bringt, dem wird gerne mit einem Killerargument begegnet: »Das ist doch alles nur eine Frage der Organisation«. Susanne Garsoffky und Britta Sembach entlarven diese Sätze als die Lügen, die sie sind, und fordern mehr Ehrlichkeit bei diesem Thema – denn wir können aus der Vereinbarkeitsmisere wieder herausfinden.

    https://www.amazon.de/Die-Alles-ist-m%C3%B6glich-L%C3%BCge-vereinbaren/dp/3570552527

  94. Vater, Mutter, Staat: Das Märchen vom Segen der Ganztagsbetreuung – Wie Politik und Wirtschaft die Familie zerstören

    Irgendwas läuft hier falsch. Wie sonst ist das wachsende Unbehagen von Eltern zu erklären, die ihre Kinder kaum noch sehen, weil sie im Büro sitzen, vorgeblich um sich selbst zu verwirklichen? Wie die Untersuchungen zu Stresshormonen bei Krippenkindern, die hier locker mit Topmanagern mithalten? Warum überlassen immer mehr Eltern die Verantwortung für ihre Kinder ganz selbstverständlich fremden Menschen?

    Eltern, die in ihrer Jugend noch »We don’t need no education« riefen. Eltern, die ihren Kindern Pippi Langstrumpf vorlesen. Rainer Stadler, Journalist und Vater, macht sich auf die Suche nach Gründen für den Sinneswandel und erkennt ein System: Aus kühl kalkulierten ökonomischen Gründen propagiert eine Koalition aus Politik und Wirtschaft seit Jahren den massiven Ausbau der Kinderbetreuung und hat das Leben der Familien und der Gesellschaft insgesamt tiefgreifend verändert.

    Wer sich gegen die verordnete Ganztagsbetreuung stellt, ist auch gegen Emanzipation und Förderung, jeder leise Zweifel wird damit im Keim erstickt. Rainer Stadler stößt eine längst überfällige Diskussion an. Sie betrifft uns alle.

    https://www.amazon.de/Vater-Mutter-Staat-Ganztagsbetreuung-Wirtschaft/dp/345328061X

  95. @ jeanette 6. Oktober 2018 at 12:21:
    Vor ca. 20 Jahren gab es keine Talkshow, in der nicht eine Schwangere, die ungewollt schwanger wurde (Pille vergaß oder sonst etwas), wie eine asoziale Verbrecherin vorgeführt wurde!

    Dabei dürfte es sich aber nur um die Vulgärtalks gehandelt haben, wie sie früher von Bärbel Schäfer & Co. bei RTL und Sat.1 in Szene gesetzt wurden. Je abstoßender, umso besser, eine Freundin von mir hat den Headhunter für eine dieser Shows gespielt, also Leute herbeigeschafft, und musste nach einem Jahr aufhören, weil sie sich vor sich selbst geekelt hat.

    Und wie haben wir den Artikel aus dem Kopp-Verlag zu verstehen? Wir sollen so viele Kinder kriegen wie die Frauen in Afghanistan und alles wäre in Butter? Und wieviele Kinder hat Herr Bartels? Hat er im Übrigen nicht auch davon profitiert, dass es verlässliche Verhütungsmethoden gibt? Sollte lieber mal recherchieren, warum hier im Frankfurter Nordend die meisten Kinder geboren werden, die Spielplatzfläche im Holzhausenpark wurde gerade verdoppelt – warum ist das so? Besserverdienende Klientel, Schwarz-Grün-Wähler, deutsch.

    Und was die Abtreibungen betrifft: Wie kommt Bartels auf die Zahl sechs Millionen? Wollte er geschmackloserweise einen Holocaust andeuten? Die reale Zahl 2017: 101.200. Gynäkologen berichten im Übrigen, dass es mehrheitlich Türkinnen sind, die abtreiben lassen; die meisten Abtreibungen gab es in Berlin und Bremen, mehr als doppelt so viele wie in Bayern.

  96. Erst nach und nach wird sichtbar, wie sich die Welt durch 1968 und grenzenlose Liberalität zum Übel verändert hat. Der Aufbau und der Zusammenhalt der Gesellschaft sind schwer geschädig oder zerstört.
    Nur eine schwere Notzeit kann uns wieder zusammenschweißen.

  97. Die Probleme der Welt können nur mit strenger Geburtenkontrolle gelöst werden, vor allem in Afrika und Asien. Die Welt verträgt nachhaltig nur 3 Milliarden Menschen.
    Quelle: Club of Rome
    Solange da nicht angesetzt wird und global ein Konsens hergestellt ist, sind alle Maßnahmen Scheinlösungen, Unsinn, Aktivismus.

  98. wohin „treiben wir ab?“
    Das wahre Gesicht der Politmafia:
    Ab Juni 1976 wird in Deutschland die Abtreibung per Gesetz legalisiert.
    Jetzt wird über Abtreibung-Steuer geredet. Nicht zu vergessen: ehemalige Frauen-Ministerin Angelika Merkel, CDU eifrig, Abtreibungen „einfacher und problemloser zu machen“. Sie ist ja Kinderlos wie viele andere Staatsoberhäupter in Europa, Macron/F, Johannis/RO, May/GB, Sommaruga/CH, Rutte/NL, Belgien, Luxemburg usw. Diese Volksverräter kümmert die Zukunft unserer Kinder und Enkel einen Dreck!

  99. Wer als Deutscher noch der Mittelschicht angehören will, der muss viel arbeiten. Und wenn er Kinder hat, dann gehört er oft nicht mehr der Mittelschicht an, da Kinder viel mehr kosten als das Kindergeld und die Steuervorteile.
    Wer nicht arbeitet bekommt alles vom Staat, kann sich den Tag frei einteilen und sich um seine Kinder kümmern.
    Und wer arbeitet, hat oft nicht merklich mehr, als der, der neu ins land kommt und hier seine Großfamilie von denen, die arbeiten gehen, finanzieren lässt. So kann man Kinder großziehen!

  100. erich-m 6. Oktober 2018 at 13:48

    Bischof Marx will ja jetzt das Zöllibat aufheben (er will auch ficken).
    Dann kann ja nichts mehr schief gehen.
    Sie werden sich ihre „Schäflein“ selber zeugen!

    Witz:
    Kinder in der Grundschule werden befragt, was sie denn mal werden möchten, sagt Klein-Klausi: Priester!, sagt der Lehrer: Wieso??? Sagt Klein-Klausi: Mein Vater war Priester, mein Großvater war Prister….

  101. erich-m 6. Oktober 2018 at 13:48

    Bischof Marx will ja jetzt das Zöllibat aufheben (er will auch ficken).

    Dürfen die schwulen Pfaffen dann auch heiraten?
    Mit dem Segen der Kirche?

  102. etwas Interessantes aus Tschechien!
    Es ist bekannt, das dieses Land keine Flüchtlinge ins Land lässt, da hat sich die EU was ausgedacht und Babis vorgeschlagen 50 Waisenkinder aus dem Lager Lesbos zu übernehmen. Babis hat prompt abgelehnt aber eine Woche später ist er durch Repressalien aus Brüssel umgefallen!!! Jetzt sollen die 50 Kinder aufgenommen werden. Der Widerstand in der Bevölkerung ist da und eine Opposition ist auch entstanden die ja aufklärt welche Folgen das haben wird. Erstens werden diese Kinder von dem Muslimischen Verein in Tschechien betreut, Moscheen haben die auch in jeder Großstadt und nach kurzer Zeit werden doch noch Eltern auftauchen und ein Familiennachzug erfolgen wird. (…merkwürdig das in der Westlichen Presse nicht darüber berichtet wurde?)
    Angeblich sind in den verschiedenen Flüchtlingslager Griechenlands über 100.000 Waisenkinder, die sollten am besten nach Deutschland geholt werden.
    Invasion wird nicht gestoppt!!!

  103. Das Aussterben der hier schon länger Lebenden ist doch alles politisch so gewollt. Den Deutschen werden überall Steine in den Weg gelegt, welche die Geburtenrate erhöhen würden. Dafür brauchen wir dann unbedingt Afrikaner und Araber. Ach ja, es geht ja auch noch darum, Inzucht zu verhindern. Sagt zumindest Merkel-Freund Schäuble.

  104. “ Zinnsoldaten 6. Oktober 2018 at 12:48

    Deutschland ist meiner Ansicht nach das kinderfeindlichste Land der Welt…und ich bin schon viel herumgekommen. Der Unterschied wenn man durch die Städte und Geminden geht ist schon extrem und fällt sofort ins Auge. ?
    ——————————————————————————–

    Das war in den 50er und 60er Jahren viel schlimmer. da haben die ganzen Kriegs-Traumatisierten ihren Frust an ihren Kindern ausgelassen.

    Und die Erziehungsanstalten haben ihnen den Rest gegeben.
    Dagegen ist das hier heute ein Kinderparadies.

  105. @ Heta 6. Oktober 2018 at 14:14

    Gynäkologen berichten im Übrigen, dass es mehrheitlich Türkinnen sind, die abtreiben lassen; die meisten Abtreibungen gab es in Berlin und Bremen, mehr als doppelt so viele wie in Bayern.

    Ja genau, und wie ich oben schon schrieb, zumeist sind es eben die Muslimas nach dem X-ten Kind, die nichts von Verhütung verstehen, weil sie Analphabetinnen sind und schon viele Kinder haben.

    Dieses Thema hatten wir über die Jahre schon zum Xten mal auf PI. Abtreibung ist sicher nicht toll und auch traurig, aber manche Frauen kommen in Zwangssituationen. Keine Frau treibt doch gerne ab! Viele haben Jahre danach noch seelische Probleme.

    Moderne deutsche Frauen die keine Kinder wollen, nehmen die Pille oder Dreimonatsspritze, Spirale und was es alles gibt. Bis 18 ist die Pille sogar kostenlos.

    Bei einem „Unfall“ ( Verhütung vergessen, Kondon ist gerissen etc.) gibt es nun auch die Notfallverhütung Pille danach in der Apotheke, sogar ohne Rezept.

    Keine aufgeklärte, moderne Frau muss es heute überhaupt zu einer Abtreibung kommen lassen.

    Die hochmoralischen Abtreibungsartikel sind immer an unaufgeklärte Frauen gerichtet, die es hier bei PI nicht gibt.

    Zudem gibt es auch Frauen die Männern Kinder unterjubeln.

    Die behaupten dann, die Pille hätte versagt. Solche Fälle kenne ich auch.

  106. in DE dürfen Kinder nicht über den Rasen laufen oder Fußball spielen, aber unsere Goldstücke dürfen ihn ungestraft vollscheißen und vollmüllen.
    Schon mal versucht, eine bezahlbare Wohnung mit 2..4 Kindern zu bekommen?

  107. Thomas Lehmann 6. Oktober 2018 at 13:42

    Dank der ´Moral´ und ´Logik´von Göring-Eckardt Moral werden Tausende, langfristig sogar Hunderttausende von Eltern behinderte Kinder kriegen, ohne daß dies nötig wäre. Weil es den potentiellen Eltern verboten ist, die Zellqualität vorab zu prüfen. Wo das Problem sein soll, verstehe ich nicht. Kann man Samen- oder Spenderzellen diskriminieren? Und wenn ja, warum werden dann nur die besseren diskriminiert, nicht die defekten?

    Tja, nach „grüner Logik“ sind ungeborene Kinder sonst aber doch nur Zellhaufen, der auf Gedeih und Verderb Mama ausgeliefert zu sein hat.

    Das gilt dann wohl für „behinderte“ Zellhaufen nicht.

    Ich lehn mich jetzt mal aus dem Fenster und behaupte mal wieder, die Grünen sind ins Gegenteil verkehrte National-Sozialisten.
    Die NS*AP wollte ein genetisch starkes Volk, das gegen „Die Welt“ bestehen kann, die Grünen – und Inzucht-Schäuble – wollen ein genetisch Schwaches, das gegen „Die Welt“ nicht bestehen kann und verschwindet, damit andere Völker unseren Platz auf der Welt besetzen können.

  108. Freya- 6. Oktober 2018 at 14:04

    @ wieauchimmer 6. Oktober 2018 at 14:01

    Männer denken mit dem Schwanz, das ist kein Vorurteil.“
    ———————————————————————————-

    Und Frauen mit der Gebärmutter. Ist so. Ab 30J. tickt die biologische Uhr. Und das ist ganz normal (Natur).
    Und wenn einer dieser Faktoren nicht mehr funktioniert sterben wir halt aus.

  109. Freya- 6. Oktober 2018 at 14:37
    In Deutschland ist die Medizinische Versorgung auf hohem Niveau nicht wie in Anatolien.
    Inzucht im Kulturgebiet des Islams hat katastrophale Folgen, Missbildungen, psychische Störungen.
    Die Frauen werden wegen Missbildungen aufgeklärt und entscheiden sich für eine Abtreibung.

    Tabuthema Inzucht:
    Fast die Hälfte der Muslime weltweit betreiben Inzucht. Wie wirkt sich dieses Verhalten auf Intelligenz, Gesundheit und Integration aus?
    Eine lange Liste von geistigen und physischen Komplikationen bezieht sich auf die Inzucht zwischen Cousinen. Dazu gehören ein erhöhtes Risiko von Depression, Schizophrenie und geistiger Behinderung. Psychische Behinderung (weniger als ein IQ von 69). Diese Krankheiten erscheinen bei Verwandtschaftsehen fünf mal häufiger als bei herkömmlichen Ehen. Im Durchschnitt fallen die IQ-Punkte der Kinder aus einer Cousin-Ehe um 10-16 Punkten niedriger aus. Soziale Fähigkeiten, einschließlich einem Vermögen an Empathie (die Fähigkeit und Bereitschaft für Empfindungen, Gedanken, Emotionen wie Mitgefühl, Trauer und Schmerz usw.) sind bei Inzucht-Kindern ebenso geringfügiger entwickelt, als bei gesunden Kindern….

  110. D Mark, 06.10. 12:39

    Die Meuthen-AfD spricht sich dagegen aus ausländischen Familien in Deutschland weniger Kindergeld (oder Rente) zu bezahlen als Deutschen.

    Sind Sie ein Troll auf dem RRG-Ticket? Belegen Sie Ihre Aussagen mit einer Quellenangabe oder halten Sie einfach Ihr Maul!
    Letzte diesbezüglich Verlautbarung Meuthens zu diesem Thema (Quelle: Presseportal der Afd vom 10.08.2018):

    Insgesamt wird für knapp 270.000 im Ausland lebende Kinder vom deutschen Staat Kindergeld gezahlt – dreimal mehr als im Jahre 2010. Diese Zahlen legen nahe, dass hier ein eklatanter Missbrauch des Sozialsystems zulasten deutscher Steuerzahler stattfindet. Dieser Sozialtourismus gehört schnellstmöglich beendet, wobei eine Anpassung des Kindergeldes an die Lebenshaltungskosten im jeweiligen Zielland, sofern diese dort niedriger sind, das Mindeste ist.

  111. Anmerkung zum Beitrag:
    Herr Bartels, nach seiner Ausbildung zum Lehrer hat Herr Gabriel lediglich 1-2 Jahre als VHS-Lehrer in der Erwachsenenbildung gearbeitet. Dann war Schluss mit lustig und er wurde SPD-Funktionär. D. h., meiner Meinung nach war sein Nutzen für die deutsche Gesellschaft bisher sehr übersichtlich…

  112. Neger-Babies und Mini-Dschihadies statt deutsche Kinder. Läuft!

  113. Freya- 6. Oktober 2018 at 14:03
    BrendanB #1.27 — 9. April 2017, 22:04 Uhr 24
    Alleinstehende Menschen mit Kindern werden vom Staat unterstützt. Dass das überwiegend Mütter sind, spricht nicht für die Männer.

    Pööse, weisse Männer …. siehe Gas(z)-Gerd, der Edel-Sozi.

  114. Ein großes Problem beim Kinderwunsch ist doch das Dilemma zwischen Berufswunsch und Familie. Dieses Dilemma haben die meisten Männer wahrscheinlich nicht so ausgeprägt wie Frauen. Als Frau wird man schon beim ersten Vorstellungsgespräch nach der Ausbildung nach der Familienplanung gefragt und aussortiert, wenn man zugibt, dass Kinder eingeplant sind. Also wird der Kinderwunsch zurückgestellt.
    Hätte es je ein Interesse an mehr Kindern gegeben, hätte das Forschungsland Deutschland in die gynäkologische Forschung dahingehend investiert, wie man 1. den großen Anteil an Fehlgeburten in den ersten drei Monaten (etwa 1/3) verhindern kann und was 2. getan werden muss, damit „Spätgebärende“ mehr Chancen auf eine sichere Schwangerschaft haben. Aber nein, das hat natürlich nicht stattgefunden. Stattdessen wird über ALTE Mütter hergezogen. Und ein drittes ist die Tatsache, dass alleinerziehende Frauen unerwünscht sind. Jeder Schwule darf in diesem Land eine Leihmutter bezahlen, eine alleinstehende Frau macht sich damit strafbar. Auch die künstliche Befruchtung ist für alleinstehende Frauen – im Gegensatz zu unverheirateten Lesben – verboten. Nein, die medizinischen Forschungsgelder werden lieber in Präparate wie Viagra gesteckt, aber nicht für so etwas investiert.

  115. @Freya
    Vom Phänotyp her scheint der Reiter mongolischer Abstammung zu sein. Japanisch oder chinesisch sieht er jedenfalls nicht aus

  116. erich-m 6. Oktober 2018 at 14:23
    Die Probleme der Welt können nur mit strenger Geburtenkontrolle gelöst werden, vor allem in Afrika und Asien. Die Welt verträgt nachhaltig nur 3 Milliarden Menschen.
    Quelle: Club of Rome
    Solange da nicht angesetzt wird und global ein Konsens hergestellt ist, sind alle Maßnahmen Scheinlösungen, Unsinn, Aktivismus.
    ****
    Dazu:
    „Stoppt das Bevölkerungswachstum!
    Auf der Klima-Agenda stehen Effizienz und erneuerbare Energien ganz oben. Dabei wäre es effektiver und günstiger, das globale Bevölkerungswachstum zu bremsen

    Weniger Kinder haben sollte belohnt werden
    Weiterhin müssen neben diesen langfristigen Strategien andere Maßnahmen sofort umgesetzt werden, wie die Bereitstellung von Verhütungsmitteln, die Verbesserung der rechtlichen und medizinischen Rahmenbedingungen von Abtreibungen und die steuerlichen Konsequenzen von Geburten. Weniger Kinder zu bekommen, sollte von progressiven Regierungen belohnt werden und nicht ein steuerlicher Nachteil sein. Umgekehrt sollte Menschen der Effekt des Bevölkerungswachstums und Klimawandels bewusst gemacht werden.

    https://www.geo.de/natur/nachhaltigkeit/15196-rtkl-klimawandel-stoppt-das-bevoelkerungswachstum

  117. Die sogenannte BRD hat 6 Millionen deutsche Kinder ermordet – das sagt alles über dieses System!

  118. @Almuthe 6. Oktober 2018 at 16:07
    erich-m 6. Oktober 2018 at 14:23
    Die Probleme der Welt können nur mit strenger Geburtenkontrolle gelöst werden, vor allem in Afrika und Asien.
    Afrika für Afrikaner…?
    …bis 2050 wird die Bevölkerung in Afrika auf 2,2 Milliarden ansteigen bei der heutigen Geburtenrate von 5,7 Kinder pro Frau. Dazu komm, dass immer mehr Kinderehen, ca. 65% unter 18 Jahren, geschlossen werden. Bis 2100 wird Afrikas Bevölkerung auf ca. 4,4 Milliarden ansteigen.
    Die Versorgung mit Nahrung kann mit dem schnellen Anstieg der Bevölkerung nicht mithalten, da kann auch nicht Bill und Melinda Gates mit ihrer Hilfsorganisation oder UNHCR sowie NGO`s das Problem bewältigen. Es wird eine hohe Kindersterblichkeit geben aber die Invasion nach Europa wird nicht gestoppt.

  119. Dieser Genozid findet tatsächlich statt, aber nicht nur an den Deutschen, sondern an allen Weißen. In den anderen Ländern mit weißer Bevölkerung in Westeuropa, Nordamerika und Australien sieht es im Endeffekt nicht viel anders aus. Osteuropa ist hoffentlich am Aufwachen und bleibt tapfer im Sich-Wehren.

    Da die Immigration allerdings vorwiegend von weißen Politikern vorangetrieben wird und die Einwandernden eingeladen wurden (und eine bewahrende Bevölkerungspolitik von Anfang an nicht betrieben wurde), würde ich von Auto-Genozid sprechen.

  120. Empfehlenswert!!!

    .
    „PUSTEBLUMEN ALS POLITIK
    Vorabend der Idiokratie

    Spüren Sie auch dieses Unwohlsein, wenn Sie Nachrichten lesen? Sagen Sie sich auch, »das kann doch nicht wahr sein«, und es ist doch wahr? So fühlt sich die kommende »Idiokratie« an, genau so.

    Filmkenner wissen natürlich: die Rede ist vom Film »Idiocracy« mit Luke Wilson als Joe Bauers.
    Der Film steigt mit der Illustration eines praktischen Problems ein: Die Intelligenten und Gebildeten bekommen – mindestens laut dem Film – statistisch weniger Kinder als die einfacheren Schichten. Wo das doppelverdienende Akademikerpaar zunächst Karriere macht und 15 Jahre später seine Familienplanung panisch mit künstlicher Befruchtung beginnt, da arbeiten die einfacheren Schichten in derselben Zeit schon an der Enkelgeneration………….“

    https://www.tichyseinblick.de/meinungen/vorabend-der-idiokratie/

  121. 18_1968 6. Oktober 2018 at 12:24

    Sicher weithin alles ganz richtig (und schlimm) – aber wie passt „Polen 1,3“ da rein?
    Polen leidet nicht an linksgrünem Feminismusbefall. Und katholisch sind die dort auch.

    Gute Frage. Wenigstens eine/r, der/die mitdenkt und kritisch hinterfragt.

    Aus der „Geburtenrate pro Frau“ (noch dazu Erhebung von der „Weltbank“, logisch ohne link) kann man nicht auf die Abtreibungsraten und schon gar nicht auf „Völkermord“ rückschließen.

    https://de.statista.com/statistik/daten/studie/70858/umfrage/jaehrliche-schwangerschaftsabbrueche-in-europa/

    Ich sag nichts mehr, denn Euer Bartels hat ja hier viele Fans…

  122. Zoni 6. Oktober 2018 at 16:07

    Die sogenannte BRD hat 6 Millionen deutsche Kinder ermordet – das sagt alles über dieses System!
    —————–
    Das sind viel mehr gewesen!
    https://zeltmacher.eu/bisher-etwa-8-millionen-abtreibungen-deutschland/

    Die Ausländer lassen ihre Kinder nicht vorgeburtlich ermorden.
    Erdowahn hat aufgefordert, statt drei Kinder fünf zu machen!
    Und die BRD belohnt das noch dahingehend, dass sie für spätere als 1 Kind noch mehr Kindergeld zahlt, obwohl die dann günstiger durch vorherige Anschaffungen aufzuziehen sind.

  123. Zoni 6. Oktober 2018 at 16:07

    Die sogenannte BRD hat 6 Millionen deutsche Kinder ermordet – das sagt alles über dieses System!
    —————–
    Das sind viel mehr gewesen!
    https://zeltmacher.eu/bisher-etwa-8-millionen-abtreibungen-deutschland/

    Die Ausländer lassen ihre Kinder nicht vorgeburtlich ermorden.
    Erdowahn hat aufgefordert, statt drei Kinder fünf zu machen!
    Und die BRD belohnt das noch dahingehend, dass sie für spätere als 1 Kind noch mehr Kindergeld zahlt, obwohl die dann günstiger durch vorherige Anschaffungen aufzuziehen sind!

  124. Die 1,6 Geburten in Deutschland benennen doch sich nicht einmal die Fertilität der allein DEUTSCHEN FRAUEN ?

  125. KOREKTUR :

    Die 1,6 Geburten je Frau in Deutschland benennen doch nicht die Fertilität der allein DEUTSCHEN FRAUEN ?

  126. Ich kenne einige, die über die niedrige Geburtenrate der BRD jammern,
    aber selbst kein oder oder höchstens 1 Kind zustande gebracht haben., das Geld scheffeln und die Bequemlichkeit war denen immer wichtiger .

  127. wir trennen unseren abfall in bunten tonnen ! unsere kinder werfen wir auf den müll !!! die strafe kommt bestimmt !!!!

  128. Was für eine Diskussion?
    Es ist heute doch in vieler Augen schon negativ wenn man als Deutsche mehr als 2Kinder hat.
    (Hat die kein anderes Hobby etc.)
    Ich hatte vor 18Jahren auch eine Abtreibung,weil das Kind nicht gesund gewesen wäre.Darauf folgen 3 Fehlgeburten…
    Heute habe ich Gott sei dank 2gesunde Kinder.
    Die mussten zum Schuleignungstest.
    Warum frage ich mich?
    In der selben Klasse meiner Kinder sitzt ein Kind mit Downsyndrom und eines mit ner anderen undefinierbaren Behinderung.

    Stichwort:Inklusion

    Thilo Sarrazin zur Inklusion
    „Einerseits soll das Lernen mit Begabten die Unbegabten fördern, andererseits wird heftig bestritten, dass das Lernen mit Unbegabten den Lernfortschritt der Begabten beeinträchtigen könne.
    Nach dieser Logik könnte ja der FC Bayern München seine Profimannschaft gemeinsam mit der Kreisklasse trainieren. Und die GSG 9 könnte auch Übergewichtige und Unsportliche beschäftigen, dem Training ihrer Spitzenkräfte würde es nichts schaden.“(Thilo Sarrazin in seinem Buch: Der neue Tugendterror, DVA München 2014, S. 255)

  129. Deutschland will wohl keine Elite mehr,lieber nur dummen und übergewichtigen Einheitsbrei.
    Der lässt sich besser lenken ?

  130. Habe mir gerade einen runtergeholt beim Lesen dieses Artikels. 2ml a 20Mill. Spermien/ml. Muss ich mich jetzt wegen 40-millionenfachen Völkermordes anzeigen? Zu einem ernsten Problem, Schwangerschaftsabbrüche sind eines, selten eine dämlichere Überschrift zu einem dämlichen Artikel gelesen. Herr Bartels, machen Sie mal Urlaub!

  131. Warum verwendet die AfD nur diese okkulte Zahl „6“, mir fällt das sehr stark auf, damals hieß es auch 6 Millionen Wähler haben die AfD gewählt, welches Ziel verfolgt die AfD? Misteriös misteriös………..

  132. zittat:
    Grandt subsumiert: Eine Frau aus Niger bekommt im Durchschnitt fünfmal so viele Kinder wie eine Deutsche.

    njet!
    die produktion der Nigerbabys wird ausschließlich durch heimische niger-frauen gestemmt.

    die 1,6 durchschnittskinder hier= da sind auch die „neuen Deutschen, Migru,Flüüüüüchtlinge etc. mit einkalkuliert.
    jeder interessierte selbst sieht ja in Krankenhausgeburtsstationen, KITAS und Grundschulen wieviele % der 1,6 Kinder noch DEUTSCH sind….

  133. @westwoodtom, 13:06

    „Die massenweise Abtreibung ungeborener Menschen ist d i e Ursache für den Niedergang der deutschen und westlichen Zivilisation!
    Der Islam ist nur eine Folge dieser Untaten! Ich sehe keine Partei, auch nicht die AfD, die diese unangenehme, tabuisierte Wurzel allen Übels ausreißen würde!“

    Islam und Massenzuwanderung sind möglicherweise die Strafe Gottes für dieses Verbrechen ohne Gleichen.
    Ja richtig: ohne Gleichen.

    Gott hat – siehe Wegführung Israels in die Gefangenschaft – schon öfter die Aggression fremder Völker und Böser Absichten genutzt, um seine Strafe an einem Volk zu vollziehen.

    Danke, Herr Bartels. Meine Rede schon seit Jahren.

  134. Rausal 6. Oktober 2018 at 19:44

    Gott hat – siehe Wegführung Israels in die Gefangenschaft – schon öfter die Aggression fremder Völker und Böser Absichten genutzt, um seine Strafe an einem Volk zu vollziehen.
    ——————-
    Nein, es ist NICHT Gott.
    Es sind die bösesten Menschen die sich für Gott halten..

  135. Bereits 1976 habe ich beschlossen und laut verkündet:

    IN MEINEM NÄCHSTEN LEBEN MACHE ICH MEINE
    KINDER SELBST:

    Damals haben die Linkinnen schäbig gegrinst.
    Doch inzwischen nimmt die Vision Gestalt an!

  136. Freya- 6. Oktober 2018 at 12:47
    Deutsche verhüten halt. Schon mal was von Pillenknick gehört?
    Die meisten die heute abtreiben, werden Kuffnuckinnen nach dem 10. Kind sein.
    -.-.-.-.-.-.-.-
    Nicht unbedingt nur Kuffnuckinnen!
    Meine akademisch gebildete Schwester war im zarten Alter von 32 Jahren zu dämlich zu verhüten,
    und hat ihr erstes Kind von einem verheirateten hochverschuldeten Pizzabudenbesitzers-Italiener abgetrieben.
    Also auch deutsche Akademikerinnen, wenn’s denn gerade nicht in die Lebensplanung passt!

  137. 4 Haremhab 6. Oktober 2018 at 12:11
    Durch Merkel geht es steil abwärts.
    ++++++++++++++++++++++++++

    REGINA ANGELATA, DIE DICKE
    macht es möglich
    was ihre grünen Schwestern schon 69 beschlossen.

  138. Einfach betrachtet, in Deutschland muss man mindestens Abitur haben um eine Ausbildungsstelle zu bekommen und wenn nicht reicht es nur zu einer Lehrstelle in unteren Lohnbereich. Keine Aussicht auf gur bezahlten Job, während Deutsche Bank Bosse über 3000 Euro pro Tag in den Rachen geworfen bekommen. Familie gründen weird fast unmöglich, keine Sicherheit durch befristete Verträge im unteren Lohnbereich. Hauptsache die Bonzen kassieren. Nur mal zum Beispiel: bei uns in der Firme suchen sie seit sechs Jahren Facharbeiter -. warum finden sie keinen ? 40Stunden Woche – 24 Tage Urlaub und vielleicht 2400 brutto – davon eine Wohnung mietem oder Familie ernähren??? Dann lieber Verhütungsmittel – das ist sicherer, würde ich meinen Kindern auch empfehlen. Die studieren und machen keine Enkel, so ist das in Scheixx-Schland. Nur die neuen kassieren alles und vermehren sich wie die Hamster.

  139. @ Zoni 6. Oktober 2018 at 16:07
    Die sogenannte BRD hat 6 Millionen deutsche Kinder ermordet – das sagt alles über dieses System!

    Schrecklich so ein Geschreibsel! Total weltfremd.
    Als ob die BRD dafür verantwortlich ist, wenn sich Weiber von Typen schwängern lassn und die Kinder dann unerwünscht sind.

    Früher in der alten noch echten BRD als es noch verboten war, sind die Frauen eben nach Holland zur Abtreibung gefahren!

  140. @ Engelsgleiche 6. Oktober 2018 at 23:30

    Mehrheitlich werden es heutzutage in dieser Bananenrepublik KEINE Deutschen sein die abtreiben!

  141. SÄUGLINGSSTERBLICHKEIT

    Mythos Verwandten-Ehe: Die toten Babys von Neukölln

    In Neukölln sterben fast doppelt so viele Säuglinge wie Berliner Durchschnitt. Was hat die Ehe unter Verwandten damit zu tun?

    Chefarzt Rossi nennt soziale Unterschiede als möglichen Grund. Die Neuköllner Klientel, gerade türkische und arabische Migranten, gehe zwar oft zum Arzt, aber eher bei akuten Beschwerden.

    „Vorsorgeuntersuchungen und dauerhafte langfristige Betreuungsnotwendigkeit sind hingegen oft schwer zu vermitteln“, so Rossi.

    Es gibt kaum Zahlen über Ehen unter Verwandten

    „Viele heiraten ja gar nicht standesamtlich, sondern nach islamischem Recht“

    Butscher wünscht sich deshalb Informationen in Arabisch, Englisch und Französisch. Flyer mit Fotos von Frauen mit Kopftuch, brünette Jungs. „Davon brauche ich mehr“

    Auch in Neukölln haben Ehen zwischen Cousinen und Cousins zu schweren Erkrankungen oder dem Tod der Kinder geführt. Einige Neuköllner Familien, die die Morgenpost-Reporter kontaktieren, wollen nicht reden über ihr Schicksal. Da ist die Familie S. aus der Türkei. Frau S. gebar fünf Kinder. Alle drei Töchter kamen schwerbehindert auf die Welt. Eine starb als Säugling, die zwei anderen wurden kaum älter als zehn Jahre. Die Söhne blieben gesund. Reden will Frau S. nicht.

    In die Beratung von Butscher kommen vor allem türkische und arabische Frauen, in den letzten Jahren immer mehr Roma: „Gerade diese Frauen sind oft sehr jung und kriegen teilweise fünf Kinder in vier Jahren.“ Auch das sorge für ein niedriges Geburtsgewicht der Säuglinge. Ein Risikofaktor. Dazu, sagt Butscher, sprächen viele nur schlecht Deutsch und kämen erst gegen Ende der Schwangerschaft zu ihr, wenn es für langfristige Beratung schon zu spät sei.

    Häufigkeit Es gibt für Deutschland nur wenige belastbare Zahlen zu diesem Thema. Eine Studie der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung kam 2010 zu dem Ergebnis, dass jede vierte türkische Frau in Deutschland mit einem Verwandten verheiratet ist.

    https://www.morgenpost.de/berlin/article215498111/Die-toten-Babys-von-Neukoelln.html

  142. wenn man sich das weitere Leben von Frauen anschaut, welche abgetrieben haben, erkennt man, das Unglück und Depressionen in ihrem Leben Einzug gehalten haben. Es gibt nicht schöneres und reineres als ein Baby. Ob schon geboren oder ungeboren. Ein Embryo sieht ab der sechsten Schwangerschaftswoche schon aus wie ein winziger Mensch. Wenn man mal einen zerrissenen und aus dem Körper der Frau geschnittenen blutigen Fetus gesehen hat, lässt einen das grausame Bild nicht mehr los.Schwangere Frauen in Deutschland sollten alle Hilfe erhalten, welche sie brauchen, damit sie mit diesem Traumata einer Abtreibung nicht leben müssen und ihr Kind bekommen können. Früher wurden Kinder für den Dämon Moloch geopfert. Was viele Frauen nicht wissen, das jedes abgetrieben Baby ein Blutopfer an Satan ist was viel Leid in die Familie bringt. Nicht umsonst heisst das 5. Gebot “ Du sollst nicht töten. „

  143. Wir brauchen in Europa eine Bevoelkerungspolitik a la China: d.h. 2.1 Kinder pro Frau, zu erreichen via Steuer und Gesetzgebung und (weiche) Familien-Propaganda.

    Und natuerlich Grenzen hermetisch zu und alles was noch keinen Pass hat zurueck in die eigene Heimat.

  144. Stefan Cel Mare 6. Oktober 2018 at 14:02
    „Verhütung, sogar Abtreibung gab es schon vor 2000 Jahren.“
    Aber nur mit Hilfe etruskischer Kraeuterfrauen AKA Hexen.

    Das trifft es exakt und gilt auch noch für das christliche Mittelalter. Wie im übrigen für jede Kultur von Eingeborenen auf allen Kontinenten vor der „Entdeckung“ durch europäische Seefahrer.

    Erst in der frühen Neuzeit wurde die Geburtenkontrolle verboten, die Trägerinnen des Wissens – die Hexen – gejagt, und der einst angesehenste Frauenberuf zum gesetzlich eingeschränkten und niederen gemacht. Nachzulesen in:
    Gunnar Heinsohn, Otto Steiger, Die Vernichtung der weisen Frauen
    Ja, das ist derselbe Heinsohn. Und nein, die professionelle Hexenforschung will von diesem Thema nichts wissen und faselt nach wie von von Aberglauben.
    Und ja, die Masseneinwanderung nach Europa wird im Grunde aus denselben Gründen, von denselben „Herren“ betrieben, um den Faktor Arbeit so billig wie möglich zu halten.

    ossi46 6. Oktober 2018 at 14:05
    Es gab 2017 in der BRD 2,2 Millionen alleinerziehende Mütter! Eine Schande für die Kerle, die umherziehen wie die Kater und sich bei Nachkommenschaft aus dem Staube machen.

    Wir dürfen uns unter den säumigen Zahlern aber nicht nur die Biodeutschen Erzeuger denken. Fast alle Muttis mit kaffeebraunem Nachwuchs die ich sehe, sind Alleinerziehende, weil der Afrikaner sich aus dem Staub gemacht hat, nachdem die Schwängerung erfolgreich war. Wie sie es in Afrika gemacht haben, bevor sie unsere Gefilde heimsuchten.

    mischpacha 6. Oktober 2018 at 19:11
    Habe mir gerade einen runtergeholt beim Lesen dieses Artikels. 2ml a 20Mill. Spermien/ml. Muss ich mich jetzt wegen 40-millionenfachen Völkermordes anzeigen?

    Ja, genau, das war in der christlichen Geschichte in der Tat Sünde, aus genau dem Grund. Jede Ejakulation „außerhalb des gebotenen Gefäßes“ (so der Hexenhammer) war Straftat, und es hieß „sovielmal verhütet, sovielmal getötet“.

  145. S. g. Herr Bartels, Sie irren, nicht anders als Milliarden Menschen auf diesem Planeten!
    Jeder denkt zunächst so, wie Sie es beschreiben: Abtreibung komme Mord gleich, millionenfach werde daraus ein Völkermord. Und vor ein paar Jahren habe ich selbst auch noch so gedacht.
    Doch der Mensch lernt ja zum Glück im Laufe seines Lebens hinzu (zumindest hat er diese Chance), und so weiß er in meinem Fall dank der Bibel-Neuoffenbarung durch Johannes Greber, dass neben vielen weiteren Irrtümern innerhalb der Christenheit (Trinität und Totenruhe, um nur die beiden gewichtigsten zu nennen) auch die ganze Abtreibungs-Diskussion, Gott sei Dank – im wahrsten Wortsinn – an der Realität um Lichtjahre „vorbeischrammt“. Im Grunde genommen müsste man § 218 und § 218a StGB ersatzlos streichen. [ Allerdings bliebe das Thema Abtreibung auch dann wegen der katastrophalen demographischen biodeutschen Entwicklung ein extrem wichtiges auf der politischen Agenda. ]

    Denn der Schöpfer des Lebens hat in seiner unendlichen Weisheit es so genial eingerichtet, dass nicht nur der Mensch als inkarnierter Geist jeden Erdentod immateriell überlebt, sondern zudem, dass der Zeitpunkt der Verbindung von präexistenter, von den künftigen materiellen Eltern noch völlig unabhängiger Geist-Seele mit der bereits gezeugten Hülle im Mutterleib so knapp vor dem Zeitpunkt der Geburt liegt (bloße Sekunden!), dass im Falle einer vorherigen Abtreibung überhaupt kein werdendes Individuum vernichtet werden KANN, weil nämlich der „nasciturus“ bis zum Zeitpunkt der Verbindung mit der präexistenten Geist-Seele gar keine Individualität besitzt!!
    Das klingt auf den ersten Blick nicht nur revolutionär, sondern zu fantastisch, und doch IST es Gottes Wahrheit, enthüllt im Greber-Buch im 4. Teil, Abschnitt „Die Fortpflanzung des Menschengeschlechtes“:
    Bei der irdischen Zeugung wird bloß der Keim für den Aufbau des materiellen Leibes des werdenden Kindes übertragen. Der Geist wird nach euch unbekannten Gesetzen erst WENIGE AUGENBLICKE vor der Geburt mit dem Kindeskörper vereinigt.
    Das Leben des Kindes im Mutterkörper rührt von der Mutter her.
    Das Blut der Mutter durchflutet den Kindeskörper und setzt die Organe in Bewegung, sobald sie einigermaßen gebrauchsfähig entwickelt sind. Das ist gewöhnlich der Fall im fünften Monat der menschlichen Schwangerschaft. Die Bewegung der kindlichen Organe im Mutterleib ist deshalb notwendig, damit diese sich frühzeitig an ihre Tätigkeit gewöhnen. Sie rührt also NICHT von dem eigenen Geist des KINDES her, der erst später einverleibt wird, sondern von der MUTTER.
    Es ist hier ähnlich wie bei einer Maschine, die fertiggestellt und zusammengesetzt ist. Sie wird zunächst durch äußeren Antrieb in Gang gebracht, bevor sie mit der für sie bestimmten Kraft versehen wird, mit der sie später zu arbeiten hat. Sie muß sich also zuerst einlaufen, bevor sie in Betrieb genommen wird. So ist es auch mit den Körpern der werdenden irdischen Wesen.

Comments are closed.