Print Friendly, PDF & Email

Von SELBERDENKER | Angesichts des unverändert destruktiven Kurses von Regierung und Altparteien fragen sich viele kritische Zeitgenossen verzweifelt, warum der deutsche Souverän diesen gefährlichen Dilettanten mit üppigem Staatssalär nicht entschlossen genug ins Ruder greift. Der deutsche Souverän hatte und hat in einer repräsentativen Demokratie die Möglichkeit dazu, seit es die AfD gibt.

Doch das Schiff Deutschland ist weiterhin auf gefährlichem Kurs.

Ein Vergleich mit dem Roman Moby-Dick bietet sich an: Kapitän Ahab verfolgt gnadenlos Interessen, die nicht im Sinne des Schiffseigners liegen. Zur Durchsetzung dieser Interessen ist er bereit, die Sicherheit des Schiffes und seiner Besatzung zu riskieren.

Nun ist die Regierung Merkel nicht Kapitän Ahab. Ahab setzt sein eigenes Leben aufs Spiel, die feinen Herrschaften in Berlin stauben ab und riskieren nur unsere Sicherheit. Es ist auch unwahrscheinlich, dass Merkel allein eigenen Interessen folgt. Die meisten Puppenspieler hängen selbst an Fäden. Doch dass hier Politik zum Nachteil der Deutschen und nicht zu ihrem Wohle gemacht wird, dürfte einer Mehrheit der Landsleute inzwischen eingeleuchtet sein.

Deutschland ist längst Selbstbedienungsladen fremder Menschen und fremder Interessen geworden. Warum der deutsche Souverän das immer weiter mit sich machen lässt, ist ein Mysterium.

Hier soll zumindest der Versuch gemacht werden, sich diesem Mysterium zu nähern.

„Gerade wir als Deutsche“

Wo es doch angeblich das deutsche Volk nicht gibt, wird es immer dann dennoch ins Feld geführt, wenn es darum geht, ihm neue Zumutungen abzuverlangen. Die Begründung ist immer Hitler. „Gerade wir als Deutsche“ sollen wegen Hitler mit unseren Steuergeldern einen „Euro retten“, den wir nie bestellt haben, in Afghanistan die „Sicherheit verteidigen“ oder eine beispiellose illegale Invasion wahlloser, kulturfremder Menschenmassen im eigenen Land bewältigen – und das auch noch selbst finanzieren? Die Deutschen sind nicht dumm, doch sich so etwas bieten zu lassen, erfordert schon eine große Portion Selbstverachtung, zumindest Kurzsichtigkeit oder?

Ist es das negativ besetzte „Deutschsein“ an sich, dass viele Deutsche so belastet, dass sie es beseitigen wollen? Wollen sie ihre scheinbar genetisch geerbte Schuld „abbezahlen“, indem sie irgendwelche Banken retten, die Kriege anderer führen oder wahllos irgendwelche möglichst fremden Glücksritter alimentieren? Wollen sie gar zerstören, was sie so belastet? Deutschland bis zur Unkenntlichkeit neutralisieren? Es hört sich irre an, doch was die meisten Deutschen sich bieten lassen, IST irrational. Die Gründe, warum sie es sich bieten lassen, müssen es ebenfalls sein, oder? Ich bin Deutscher im Jahr 2018. Ich will nicht die Welt erobern. Ich will sie aber auch nicht ernähren müssen und irgendwann meine einzige Heimat verlieren.

Ignoranz aus Bequemlichkeit?

Nun muss man nicht immer in der Tiefe der Psyche graben. Andere Erklärungen für unser Mysterium liegen näher. Jeder ist sich selbst der Nächste. (Das gilt auch für Frauen.) Aufmucken kostet Energie, ist unbequem. Es ist viel einfacher, als Schaf mit den Wölfen zu heulen oder mit den Wölfen in Schafspelzen zu blöken. Das hat auch den Vorteil, dass man selbst nicht zuerst gefressen wird, sondern die geschwärzten oder angebräunten Schafe, die abseits stehen. Die Wölfe teilen die Schafe gerne in Gruppen ein, lassen sie dann gegeneinander kämpfen, weil die Macht der Schafe sonst zu groß wäre. Viele Schafe wehren sich nicht, weil sie Angst haben. Doch an der Wahlurne ist man allein mit seinem Stift – und doch wählt man wieder die Wölfe.

Ist es eine andere Sorte von Bequemlichkeit? Ist es die geistige Bequemlichkeit?

Was hielt Hitler so lange an der Macht? Was hat schon im ersten Weltkrieg deutsche und französische Menschen wie die Schafe in Massen auf die Schlachtfelder von Verdun getrieben? Einschüchterung, ja. Doch es war auch die Trägheit der braven Massen, die leichte Manipulierbarkeit, die Führergläubigkeit, die Effektivität von plumper und subtiler Propaganda. Das alles hat auch die DDR-Führung genutzt. Das alles wirkt in Merkel-Deutschland wieder.

Massensuggestion

Judenhass gab es in allen möglichen Gesellschaften immer. Deshalb müssen aber nicht alle Gesellschaften antisemitisch sein. Suggeriert man jedoch einen Zustand der Gewissheit darüber, dass alle sich darüber einig sind, dass Juden schlechte Menschen sind, dann hat man eine antisemitische Gesellschaft geschaffen.

Massensuggestion ist vielfältig einsetzbar und eine unheilvolle Waffe in den Händen derer, die die Macht dazu besitzen, sie einzusetzen. Noelle-Neumanns Schweigespirale tut ihr Übriges, um die öffentliche Meinung dann in die gewünschte Richtung zu treiben: Die AfD ist böse, es kam ja im Fernsehen und stand doch in der Zeitung und „laut neuesten Umfragen“ ist sie auch böse. Auch der gern verwendete Narrativ der „breiten, gesellschaftlichen Bündnisse“ setzt genau hier an.

„Breite, gesellschaftliche Bündnisse“ gibt es permanent gegen die AfD, gegen PEGIDA, gegen die Identitäre Bewegung – immer gegen Abweichler vom behaupteten „Konsens“, gegen den einzigen echten politischen Gegner. Dass solche „breiten Bündnisse“ zumeist nur aus Profiteuren der Herrschaftsriege, Profiteuren ihrer Politik bestehen, fällt allerdings kaum auf, interessiert auch nicht, wenn auch noch das Gefühl der moralischen Überlegenheit zum Bier gleich mitgeliefert wird.

Das Mysterium, warum die Deutschen Kapitän Ahab und seine Profiteure noch nicht zum Teufel geschickt haben, konnte hier nicht geklärt werden. Es bleibt. Vielleicht regt der Text jedoch zur Diskussion oder zum Widerspruch an.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

199 KOMMENTARE

  1. Pressemanipulation ist ein Grund. Grüne kommen in allen ÖR vor und werden in den Zeitungen hochgejubelt.

  2. Merkel ist eine Schande für Deutschland. Noch nie hat eine Regierung ihre Politik gegen das eigene Volk gemacht.

  3. „Warum lassen sich die Deutschen benutzen?“
    ————————–

    Warum? 50 Jahre 68er Vergangenheitsbesudelung von Kindheit an!
    Darum!

  4. Ich kann gar nicht genug betonen, welche Schuld die Mainstream Medien an den gegenwärtigen Zuständen haben.
    Ich behaupte, sie tragen sogar die Hauptschuld. Sie treiben die Politiker immer weiter nach links, unterdrücken die AfD und hofieren Merkel und die Grünen. Sie vertuschen Straftaten von Linken und Migranten und bauschen jedes Fehltritt der Afd zur Staatsaffaire auf.
    Sie belügen die Deutschen über die Zustände im Land, rund um die Uhr.

    Ja, die Mainstream Medien sind die wahre Pest.

  5. Erpressung mit der Vergangenheit der vorherigen Generation. Die aktuellen Deutschen haben mit der Nazizeit nichts zu tun. Trotzdem wird denen Schuld von Medien und in der Schule eingetrichtert.

  6. Seltsamerweise teilen 87% der Wähler die Ansichten dieses Artikels nicht. Sie wählen allenfalls derzeit mit steigendem Zulauf die Opposition, die munter und unverbraucht daherkommt und ein ansprechendes Personal bietet.

    Das alles wird dem Schnarchverein unter Meuthen und Gauland wenig nützen.

  7. Hier mein Diskussionsbeitrag als Analyse:

    Warum haben die GRÜNEN so einen Zustrom?
    1. Was soll ein CDU-Wähler, der nicht mehr Mehrkill will, wählen?
    Etwas Nahles oder die Linken? Viele trauen sich an die AfD noch nicht heran!
    Dann evtl. auch FDP oder in Bayern die FW.
    2. Was soll ein SPD-Wähler, der nicht mehr Mehrkill will, wählen?
    Weder SPD noch CDU. Am ehesten die Grünen, ein Teil auch Links und AfD.
    3. Geschickt von den Grünen, jetzt sympathische und gutaussehende Kandidaten aufzustellen.
    Habeck und Baerbock und in Bayern die süsse Schulze sind schon smarter als Trittin, Roth, KGE, Hofreiter und Kühnaxt.
    Davon kann/muss die AfD noch lernen. Das Auge ißt mit!!!
    4. Die Medien schwenken deutlich von SPD und CDU ab. Die GroKo ist sehr unbeliebt und hat keine Zukunft mehr.
    Der Wechselwillen ist enorm hoch.
    5. Die Leute, die jetzt grün wählen, sind aufgewacht.
    Sie wollen das warme Bett aber noch nicht verlassen und stehen erst auf, nachdem der Eimer kaltes Wasser sie aus dem Bett zwingt.
    6. Der Schulz-Zug ist letztes Jahr entgleist.
    Wenn die Passagiere des grünen Zuges erst einmal zu Fuß durch die grüne Hölle gehen müssen, finden sie sehr schnell den nächsten blauen Anschlusszug.
    Dazu reicht oft ein Raubüberfall, eine Vergewaltigung oder ein ghanaisches/senegalesisches Ankerzentrum in der Nachbarschaft.

  8. @ Helmut Mergell

    Munter und unverbraucht hilft nicht viel, wenn dahinter Pädophilie und Deutschenhass steht.
    Da ist mir ein ergrauter Meuthen lieber, der es gut mit diesem Land meint.

  9. Bin froh, dass ich nicht mehr jung bin, ich bedaure meine Kinder und Enkel,die kinderlose Frau in Berlin hat ihre Zukunft zerstört. Gute Nacht.

  10. Warum lassen sich die Deutschen benutzen?

    Beträchtlichen Anteil daran haben die zwei Protagonisten der Frankfurter Schule Leo Löwenthal und Herbert Marcuse, die massgeblich an der Ausarbeitung des Planes der sogenannten „Re-education“ beteiligt waren dessen praktische Umsetzung durchführten.
    Die Impfung mit dem Schuldkomplex funktioniert allerdings erst in der heutigen Zeit, da nur noch wenige Zeitzeugen der NS-Zeit leben und es somit nahezu unmöglich ist, die zum Teil abstrusen kollektiven Schuldreflexe richtigzustellen oder gar zu therapieren.

  11. @ Fairmann 22. Oktober 2018 at 21:38

    Rassismus und mit Terroristen marschieren ist für die Grünen typisch.

    Ich meine mit Rassismus Hass gegen Deutsche und Weiße Europäer.

  12. Wieder ein deutscher Tradionskonzern aus Größenwahn an die Amis verscherbelt : “ Fusion vom Gaskonzern Linde mit Praxair ( USA ) steht“.

    Der eiskalte Globalist Reitzle aus München hat das eingefädelt . Linde ist eigentlich umsatzstärker als Praxair. Im neuen Konzern bleibt jedoch nur der Name „Linde“ . Sitz der Hauptverwaltung ist die USA, versteuert wird in England/Irland . CEO und Finanzchef werden Amis sein.

    Und das alles verkauft der Reitzle den zurück gebliebenen Deutschen als
    Vorteil . Ja, für ihn ist es ein Vorteil, ,er wird nämlich Verwaltungsratsvorsitzender . Die deutschen Arbeitnehmer bleiben zurück und bangen um ihre Arbeitsplätze, denn neun Bereiche müssen lt. US-Kartellbehörde verkauft werden.
    Da hat sich wieder einer, der nur der Geburt nach ein Deutscher ist, aus mangelndem Patriotismus über den Tisch ziehen lassen , um seines eigenen Vorteils und Größenwahn willens.

  13. Sind wir (die PI-ler und AfD-Wähler) besondere Leute, die diesen ganzen Schmu erkennen, was die breite Masse nicht erkennt? Ich kann es mir nicht vorstellen.
    Ebenso unerklärlich ist für mich der kometenhafte Aufstieg der verdammten, grünen Pest. Okay, die Hauptschuld tragen die Medien. Aber wir sind doch auch immun gegen diesen Propagandamüll.

  14. Die Medien haben Merkel in der Hand.
    Und Merkel weiß das!
    Und die Medien auch!
    Genauso wie bei Wulff.
    Aber seit einigen Jahren gibt es zunehmend das Internet, das Neuland!
    Daher Kampf der Cyber-Kriminalität, globale Digitalisierung, Zensur-Gesetze und Löschungen.
    Aber die Realität auf der Straße läßt sich nicht löschen.
    Mord bleibt Mord und Vergewaltigung bleibt Vergewaltigung.
    Und Opfer haben eben auch Angehörige und Freunde, und Bekannte und Nachbarn und Mitschülerinnen.

  15. Heisenberg73 22. Oktober 2018 at 21:40

    Und Sie sind sicher, dass Pädophilie und Deutschenhass im grünen Programm zu finden sind.

  16. Man kann es nicht eindeutig klären, aber diese Minderwertigkeitskomplexe, der Hang zur eigenen Bedeutungslosigkeit, diese eklatante Trägheit, vor allem aber der Wahn, neben dem eigenen Leben das seiner Landsleute kaputt zu machen, ist krank. Die Deutschen sind an der Seele krank, solang es diese Menschen gibt. Schon unsere Vorfahren, die mit ihren Butterhaaren und ungegerbten Fellen durch die Wälder gestromert sind, waren weder Helden, noch Kämpfer, noch hatten sie Interesse an irgendetwas.

    „Der Deutsche gleicht dem Sklaven, der seinem Herrn gehorcht ohne Fessel, ohne Peitsche, durch das bloße Wort, ja durch einen Blick. Die Knechtschaft ist in ihm selbst, in seiner Seele; schlimmer als die materielle Sklaverei ist die spiritualisierte. Man muss die Deutschen von innen befreien, von außen hilft nichts.“ Der Dichter Heinrich Heine über den deutschen Untertanengeist

  17. Estenfried 22. Oktober 2018 at 21:44
    Wieder ein deutscher Tradionskonzern aus Größenwahn an die Amis verscherbelt : “ Fusion vom Gaskonzern Linde mit Praxair ( USA ) steht“.

    Der eiskalte Globalist Reitzle aus München hat das eingefädelt . Linde ist eigentlich umsatzstärker als Praxair. Im neuen Konzern bleibt jedoch nur der Name „Linde“ . Sitz der Hauptverwaltung ist die USA, versteuert wird in England/Irland . CEO und Finanzchef werden Amis sein.

    Und das alles verkauft der Reitzle den zurück gebliebenen Deutschen als
    Vorteil . Ja, für ihn ist es ein Vorteil, ,er wird nämlich Verwaltungsratsvorsitzender . Die deutschen Arbeitnehmer bleiben zurück und bangen um ihre Arbeitsplätze, denn neun Bereiche müssen lt. US-Kartellbehörde verkauft werden.
    Da hat sich wieder einer, der nur der Geburt nach ein Deutscher ist, aus mangelndem Patriotismus über den Tisch ziehen lassen , um seines eigenen Vorteils und Größenwahn willens.

    …als logische Konsequenz folgt das angelsächsische System der „Gewinnmaximierung“.
    Als Erstes wird das Outsourcing der gesamten IT zum externen Dienstleister nach Osteuropa oder Indien folgen. Dann wird selbst ein simples Zurücksetzen oder Freischalten des Windows-Accounts zur Zerreißprobe für das Nervenkostüm – macht richtig „Spaß“ wenn man ein Kundenprojekt oder eine zu bearbeitende Störung an der Backe hat, bei der terminliche Fristen stehen, die einzuhalten sind.
    Dann kommen die im indischen Kauderwelsch-Englisch erstellten Intranet-URLs, bei denen selbst Kollegen mit englischer Muttersprache Probleme haben, die ansatzweise zu verstehen.
    Alles im allen, dann folgt das unweigerliche Frisieren der Umsatzzahlen – wunderbar dargestellt auf grünen Erfolgskurven im PowerPoint – wird alles richtig spassig für die Mitarbeiter.

  18. Heisenberg73 22. Oktober 2018 at 21:35

    Ich kann gar nicht genug betonen, welche Schuld die Mainstream Medien an den gegenwärtigen Zuständen haben.
    Ich behaupte, sie tragen sogar die Hauptschuld. Sie treiben die Politiker immer weiter nach links, unterdrücken die AfD und hofieren Merkel und die Grünen. Sie vertuschen Straftaten von Linken und Migranten und bauschen jedes Fehltritt der Afd zur Staatsaffaire auf.
    Sie belügen die Deutschen über die Zustände im Land, rund um die Uhr.

    Ja, die Mainstream Medien sind die wahre Pest.
    ——————–
    Sehe ich bis auf den letzen Satz genauso. Den letzten Satz würde ich aber so formulieren:

    GEZ und Mainstreammedien im wohlwollenden Zusammenspiel mit den Altparteien sind wie die Pest,
    weil Nieten halten alles zusammen, Nieten halten immer zusammen.

  19. Was haben Sozen, Kommunisten, Neger, Türken, Griechen, Italiener, Paschtunen, Afghanen, Araber und andere Orientalen gemeinsam?

    Richtig!

    Sie leben total über ihre Verhältnisse und wollen deshalb immer Geld von anderen!

  20. @ Mergell

    Die Grünen haben ihr Verhältnis zur Pädophilie bis heute nicht geklärt. Fallen Sie nicht auf oberflächliche Entschuldigungen herein, das ist nur für die Öffentlichkeit. Die Grünen wollen Kindern in die Hose, das war schon immer so. Und Deutschenhass ist praktisch der Markenkern dieser Partei. Das wird sowohl im Parteiprogramm als auch in unzähligen Zitaten deutlich.

  21. @ Viper
    Viper 22. Oktober 2018 at 21:44
    Sind wir (die PI-ler und AfD-Wähler) besondere Leute, die diesen ganzen Schmu erkennen, was die breite Masse nicht erkennt? Ich kann es mir nicht vorstellen.
    Ebenso unerklärlich ist für mich der kometenhafte Aufstieg der verdammten, grünen Pest. Okay, die Hauptschuld tragen die Medien. Aber wir sind doch auch immun gegen diesen Propagandamüll.
    ########################################
    Liebe(r) Viper,
    wir sind nichts Besonderes, wir hatten nur schon alle unser persönliches Erlebnis mit den Folgen dieser Politik.
    Selbst Wohlstand, akademische Bildung und 50 Jahre Indoktrination werden vergessen, wenn Du selbst betroffen bist.
    Dann bist Du wach, egal was ARD und ZDF so senden.
    So war es bei mir und meiner Frau und sicher auch bei vielen, vielen anderen hier.

  22. Demonizer 22. Oktober 2018 at 21:58
    Heisenberg73 22. Oktober 2018 at 21:35

    Presstituierte halten zu ihren Zuhältern.
    Wenn sie etwas davon haben.

    Eben , wie Nutten im richtigen Leben.

  23. Helmut Mergell 22. Oktober 2018 at 21:37
    —-
    Abgesehen von den 87% ist Ihr Beitrag schon eine Überlegung wert.

  24. Heisenberg73 22. Oktober 2018 at 22:00
    @ Mergell

    Die Grünen haben ihr Verhältnis zur Pädophilie bis heute nicht geklärt. Fallen Sie nicht auf oberflächliche Entschuldigungen herein, das ist nur für die Öffentlichkeit. Die Grünen wollen Kindern in die Hose, das war schon immer so. Und Deutschenhass ist praktisch der Markenkern dieser Partei. Das wird sowohl im Parteiprogramm als auch in unzähligen Zitaten deutlich.

    In der Tat haben die dazugelernt.
    Die fordern nicht mehr offen die Legalisierung sexueller Handlungen Erwachsener an Kindern oder gar das Erlauben des Geschlechtsverkehrs mit Minderjährigen, sondern verpacken das in ihren sogenannten „Bildungsplänen“ unter Tarnnamen wie „Vielfalt“, „Toleranz“ oder „Offenheit“.
    Substanziell hat sich jedoch seit ihrer Gründung nichts am grundsätzlichen Dogma geändert.

  25. Sehr geehrter Herr Selberdenker,

    wer wiederum zieht an den Fäden, an denen – gemäß Ihrer folgenden Andeutung – Frau Merkel hängt?

    „Es ist auch unwahrscheinlich, dass Merkel allein eigenen Interessen folgt. Die meisten Puppenspieler hängen selbst an Fäden.“

    An den Fäden …
    … der USA?
    … der Geduld?
    … des Vatikans?
    … der Illuminati?
    … der Bilderberger?
    … der Rothschildfamilie?
    … der Einwohner von Kepler-452b?
    … des CDU-Kreisverbands Gütersloh?

    Solche Andeutungen helfen wenig. Entweder Sie nennen klar Roß und Reiter – mit überprüfbaren Quellenangaben – oder Sie lassen diese Anklänge von Verschwörungstheorien weg.

    PI-News wirkt auch wegen solcher seltsamen Andeutungen – sei es in Artikeln wie dem Ihren oder in Kommentaren auf manche national-konservativ eingestellte Leser – wie z. B. meine Frau – nicht genügend seriös.

    Beste Grüße
    GetGoing2

  26. Haremhab 22. Oktober 2018 at 22:04

    FALSCH!!!!!!!!!
    Schachtelhalm-Tee ist nur für meine BIO, VEGAN, HIRNLOSEN
    Gästen.
    ICH trinke eher was, was eher ISCHIAS verursacht.

  27. Haremhab
    22. Oktober 2018 at 22:06
    @ Mergell

    Ströbele wollte immer Inzest legalisieren.
    ++++

    Weil er vermutlich selber ein Inzestprodukt ist!
    Da haben sich wohl Geschwister aus einer Geisterbahn gepaart!

  28. Die Wahrheit wird siegen.
    Und die Wahrheit liegt nicht bei Merkel, Nahles, den Grünen oder der Lügenpresse.
    Je länger die Wahrheit unterdrückt wird, desto höher werden die Opferzahlen.
    Mit Lügen kann man Zeit gewinnen, die vielleicht reicht, um als kinderlose Person ein schönes Leben zu führen.
    Aber die nächste Generation wird euch verfluchen.

  29. Gerade im Ersten Programm (ARD):

    Exclusiv im Ersten: Das Milliardenbusiness Schleppermafia

    Im Verborgenen werden zehntausende Menschen nach Europa und nach Deutschland geschleust: etwa mit erschlichenen Touristen- und Studienvisa oder mit Scheinarbeitsverträgen. Die Methoden werden dabei immer raffinierter.

    Video:

    https://www.ardmediathek.de/tv/Reportage-Dokumentation/Exclusiv-im-Ersten-Das-Milliardenbusine/Das-Erste/Video?bcastId=799280&documentId=57070342

  30. Teufelskreis 22. Oktober 2018 at 22:03

    Danke! Und Prozentzahlen sind Zeitaufnahmen oder Schnappschüsse – jederzeit veränderbar.

  31. Asoziales GEZ-Fernsehen (DDR1 und DDR2) haben bis 2025 die Handballübertragungsrechte zu Lasten der GEZwangszahler gekauft. Wie immer ohne zu fragen.
    …..
    Welt- und Europameisterschaften bis 2025 im Free-TV

    Darüber hinaus sicherten sich ARD und ZDF bereits die TV-Rechte für die Handball-Weltmeisterschaften 2021, 2023 und 2025 sowie für die Europameisterschaften 2020, 2022 und auch die EM 2024 in Deutschland.

    https://www.sportschau.de/weitere/handball/nationalmannschaft/handball-wm-in-ard-und-zdf-100.html
    ——————
    Der Preis wurde nicht genannt, die Kosten dürften dramatisch hoch sein und die Folgekosten (tolle GEZ-Dienstreisen/Studios/“Experten“) wohl auch.

  32. Es ist doch nicht nur hier in Deutschland so. Es ist in allen Ländern der Weißen dieselbe Tendenz zur Selbstzerstörung festzustellen. Evolutionär? Oder was auch immer! Die so genannten Kaukasier sind auf dem Weg, sich aus der Geschichte der Menschheit herauszunehmen. – Was auch immer hinter solch suizidalem Verhalten stecken mag. – Irre! Gell?

  33. Der Westdeutsche war nie politisch.
    Die einen gingen malochen und die anderen durften regieren,
    und das war auch gut so, weil man Arbeit und Einkommen hatte.
    Heute geht der Westdeutsche wieder malochen,aber zu Dumpinglöhnen
    und die anderen dürfen immer noch regieren,weil man ja noch Zwei Mark fuffzich überm
    Hartz Satz liegt,und dies bisschen auch nicht gefährden will, Blockwarte in Gewerkschaften
    und Vorstandsetagen gibts ja zur Genüge und solange i c h Arbeit
    habe,sollen die anderen mal protestieren gehen.
    Genau aus diesem Grunde konnte sich doch die Berliner Verbrecherin so lange im Amt halten.
    Sie ist auch heute noch darauf aus ,die Beschäftigungslage zu halten.
    Falls morgen eine Weltwirtschaftskrise ausbricht,es zu Massenentlassungen, gerade hier
    in Deutschland kommt, wird die schneller in die Wüste geschickt als ihr lieb ist,
    dem folgen die Grünen,die Roten
    und die Sozialschmarotzer,weil,dann geht die Neiddebatte los,
    und das Deutsche Arbeiter und Bauernparadies fällt genauso zusammen,wie einst die DDR.
    Weil, Leute die Hunger haben,ihre Familien,ihre Autos, ihre Wohnungen und Häuser nicht mehr
    finanzieren können,werden aber sowas von ungenießbar und sind dann auch bereit zu allem.
    Wie Schäuble dies ja schon mal prognostizierte, die Krise muß nur groß genug sein….
    Die ehemaligen DDR´ler kennen dies alles und sind auch deshalb auf die Straße gegangen,
    sie wurden auch,meiner Meinung nach,politischer geschult,auch wenn dabei nur die Partei
    hochgehalten und bejubelt werden sollte.
    Genau aus diesem Grunde,wird der erste AfD Ministerpräsident auch aus Sachsen stammen,
    man noch von früher gelernt,und begriffen!

  34. „Lust am Untergang“ – echt irre, was in unserem Land abgeht.

  35. Am Tag der Hessen-Wahl fliegt Merkel in die Türkei zu den Syrien-Gesprächen.

    Könnte diese nicht mal in der Saudi-Arabischen Botschaft stattfinden?

    Merkel besitzt auch keine verräterische I-watch!

  36. Erklärung kurz und bündig:

    Erzeugen von Schuldgefühlen durch die uns erzählte Deutsche Geschichte –
    aber sie ist die Version der Sieger. Sie ist weder objektiv noch wahrheitsnah.

    Folge: Wiedergutmachungsbedürfnis bis ins 49 Glied und ein Helfersyndrom –
    das mit der zeitgeschichtlichen Entfernung aus dieser Zeit proportional zunimmt –
    und über Selbstaufgabe und Selbsthass letztlich zum Suizid führt.

    Wer sich noch bewusst macht, dass unsere Gedanken unsere Realität erzeugen –
    wird verstehen . . .

    Die Re-Education hat also voll durchgeschlagen.
    (Über 30.000 Titel/Publikationen wurden 1945 vernichtet, verbrannt, verboten – und indiziert!)
    Was wir nach WKII an Informationen erhielten, war gefiltert!
    Die ersten Schul-Geschichtsbücher wurden in den USA gedruckt . . .

    Wie äußerte sich Sefton Delmer – ein britischer antideutscher Lügenspezialist und zuständig für die schwarze Propaganda gegen Deutschland – nach dem Kriege:

    „Mit Greuelpropaganda haben wir den Krieg gewonnen (…). Und nun fangen wir erst richtig damit an! Wir werden diese Greuelpropaganda fortsetzen, wir werden sie steigern bis niemand mehr ein gutes Wort von den Deutschen annehmen wird, bis alles zerstört sein wird, was sie etwa in anderen Ländern noch an Sympathien gehabt haben, und sie selber so durcheinander geraten sein werden, daß sie nicht mehr wissen, was sie tun. Wenn das erreicht ist, wenn sie beginnen, ihr eigenes Nest zu beschmutzen, und das nicht etwa zähneknirschend, sondern in eilfertiger Bereitschaft, den Siegern gefällig zu sein, dann erst ist der Sieg vollständig (…)“

    * * * * *

    Jahrzehnte nach Weltkrieg II sind wir also soweit –
    und nur so ist eine „Deutsche Jugend“ zu verstehen, die sich auf den entblößten Busen pinselt:
    BOMBER HARRIS DO IT AGAIN

  37. @ Fairmann 22. Oktober 2018 at 22:17

    5to12 und Anneliese haben sich über den Schachtelhalmchat kennengelernt.

  38. Das steht doch wohl außer Frage – aber nur für aufgeklärte Zeitgenossen, der kleinste Teil der Deutschen:

    „das Schiff Deutschland ist weiterhin auf gefährlichem Kurs“

    „die feinen Herrschaften in Berlin stauben ab und riskieren nur unsere Sicherheit. Es ist auch unwahrscheinlich, dass Merkel allein eigenen Interessen folgt“

    Großer Irrtum – die Mehrheit unterliegt noch keiner Erleuchtung-mangels Informationen:
    „dass hier Politik zum Nachteil der Deutschen und nicht zu ihrem Wohle gemacht wird, dürfte einer Mehrheit der Landsleute inzwischen eingeleuchtet sein“

    Es dominiert:
    „die Trägheit der braven Massen, die leichte Manipulierbarkeit, die Führergläubigkeit, die Effektivität von plumper und subtiler Propaganda“

    Hier sind aber Zweifel angebracht:
    „Die Deutschen sind nicht dumm“

    „das negativ besetzte „Deutschsein“ an sich, ihre scheinbar genetisch geerbte Schuld „abbezahlen“, zerstören, was sie so belastet, Deutschland bis zur Unkenntlichkeit neutralisieren“:
    Das wollen nur die linken, hinter den Ohren grüne, dummverblödete Gutmenschen, der zweitgrößte Teil deutschen Volkes.

    Der größte Teil der braven Deutschen Massen krankt an:
    „Trägheit, leichter Manipulierbarkeit, Führergläubigkeit und unterliegt der Effektivität von plumper und subtiler Propaganda“.

    Erklärungen die nahe liegen:
    “ Jeder ist sich selbst der Nächste. (Das gilt auch für Frauen.) Aufmucken kostet Energie, ist unbequem. Es ist viel einfacher, als Schaf mit den Wölfen zu heulen oder mit den Wölfen in Schafspelzen zu blöken. Das hat auch den Vorteil, dass man selbst nicht zuerst gefressen wird, sondern die geschwärzten oder angebräunten Schafe, die abseits stehen.

    Das IST irrational. Die Gründe, warum sie es sich bieten lassen, sind es ebenfalls!

    Und warum nun lassen Sie es sich bieten?

    Weil sie NOCH keinen Leidensdruck haben!!! Und das Merkel weiß das!

    Wann haben sie denn den nötigen Leidensdruck?

    Schätzungsweise bei EINEM gemesserten Toten pro Ortschaft und Woche – so etwa, vielleicht auch erst pro Tag,
    oder:
    wenn der Euro fällt…

    Bis dahin wird munter weiter gegutmenschelt, am runden Tisch gegen Rächtz bunt geschwafelt, die deutsche Wirtschaft mit grüner Keule zu Boden gerungen, während hinterrücks islamisch invasiert, gemessert, und deutsch gestorben wird.

    Deutschland muß doch nach 150 jahren intensiver Bekämpfung endlich klein zu kriegen sein…

  39. Freya- 22. Oktober 2018 at 22:23

    Nach der Absage des @zdf Konzerts im #Bauhaus Dessau haben frustrierte Fans von #FeineSahneFischfilet offenbar das Wahlkreisbüro des #AfD Bundestagsabgeordneten Mrosek attackiert. Die Band ruft in ihren Texten zu politischen Straftaten auf.

    https://twitter.com/DoraGezwitscher/status/1054466169334308867
    ———————-
    Schleimeimers geliebte Band und die SAntifafans eine wirklich dolle Allianz!

  40. Haremhab 22. Oktober 2018 at 22:23

    Welche Anneliese?
    Es gibt es viele Mädchen davon.
    auf Youtube existiert KEINE Anneliese!

  41. Das_Sanfte_Lamm 22. Oktober 2018 at 22:05
    Heisenberg73 22. Oktober 2018 at 22:00
    @ Mergell
    ——————————–
    Meine Oma hat gesagt:

    Wenn ich meiner Oma sage „die Grünen sind eine Pädo-Partei“ fragt sie „hat das nicht was mit Kindern zu tun?“.
    Wenn ich meiner Oma sage „Die Grünen werden vieles teurer machen und einiges verbieten“ sagt sie „na das wollen wir ja mal sehen!“.

  42. Es ist schon ein Phänomen, wie es der Deutsche Machtapparat aus Regime und Mainstreammedien schafft, die Mehrheit des Volkes ideologisch so zu beeinflussen, dass es freiwillig auf die salafistische Schlachtbank marschiert. Allerdings dürften die meisten von denen sich politisch nicht besonders interessieren oder sind schon langjährig dermaßen links indoktriniert worden, dass sie generell unabhängige, freie Presse, mit dem Indoktrinationserfolg, dass es sich um rechtspopulistische Lügen und Hetzmedien handelt, total ablehnen und somit die politische Wahrheit und die richtigen Analysen der Geschehnisse nicht mitbekommen. Es wurden am freien Denken lahmgelegte ferngesteuerte und kaum noch umprogrammierbare Kampfmaschinen geschaffen. Sehr gefährlich!

  43. @ 5to12 22. Oktober 2018 at 22:28

    Anneliese von der Schachtelhalmalm. Sie trägt Dirndl und singt gerne.

  44. Ich wehre mich so gut ich kann.

    Ein Baustein meiner Widerstands-Strategie war der Ausstieg aus dem Berufsleben (Hamsterrad). Durch die vorgezogene Rente gewinne ich an Lebensqualität, zahle weniger Steuern und Abgaben und koste den Staat mehr Geld, das schon wieder nicht für andere Dinge ausgegeben werden kann.

  45. VivaEspaña 22. Oktober 2018 at 22:31

    Anneliese ist wirklich berühmt.
    Trotz Sünden Gefahr, werde ich per Helikopter, die Schachtelhalmalm
    scharf überwachen.

  46. Es nützt nichts, darüber zu lamentieren, weil es zwecklos ist.
    Es ist eine Erbkrankheit, die sich noch über Generationen fortsetzen wird.
    Darum ist es wichtig, das die verbliebenen Patrioten – und seien es nur 15% – gestärkt werden und auf sich aufmerksam machen.
    Wir sind eine Minderheit, die diesen Schutz in Anspruch nehmen können

  47. OT

    Montag, 22. Oktober 2018
    Richter: Kein Hohn für NS-Opfer“Hitler-Glocke“ darf hängen bleiben

    Seit mehr als 80 Jahren hängt in einer Kirche in Herxheim am Berg eine große Glocke. Die Krux: Auf dem Bronzestück prangen eine NS-Inschrift und ein Hakenkreuz. Nach der Klage eines Juden entscheidet nun ein Gericht, dass die Glocke trotzdem weiter hängen darf.

    (:::)

    Auf der im Turm der evangelischen Jakobskirche hängenden Glocke aus dem Jahr 1934 steht die Inschrift „Alles fuer’s Vaterland, Adolf Hitler“. Dass die Glocke nach Bekanntwerden der Aufschrift hängen gelassen wurde, stieß auf scharfe Kritik unter anderem des Zentralrats der Juden in Deutschland. Der Gemeinderat hatte das Hängenlassen damit begründet, dass dies als „Anstoß zur Versöhnung und Mahnmal gegen Gewalt und Unrecht“ geschehe. Der Bürgermeister sagte zudem, das Läuten „dient der Versöhnung mit den Opfern der Nazizeit“.

    Nach Meinung des Gerichts ist dies als „Meinungsäußerung“ hinzunehmen, zumal die Geschichte der Glocke durch eine Mahntafel erläutert werden solle. Der Beschluss der Gemeinde sei ebenfalls als Meinungsäußerung einzustufen. Solche löse aber nur dann einen Unterlassungsanspruch aus, wenn sie primär auf eine Herabsetzung zielten. Dies sei hier nicht der Fall – die Auffassung, die Glocke solle als Anstoß zur Versöhnung dienen, müsse hingenommen werden.

    Der Kläger war nach einem Urteil des Bundesgerichtshofs klagebefugt, weil er als Jude in Deutschland zum Kreis geschützter Rechtsgutträger zählt. Gegen das Neustädter Urteil kann er Berufung beantragen.
    https://www.n-tv.de/panorama/Hitler-Glocke-darf-haengen-bleiben-article20683025.html

  48. Helmut Mergell 22. Oktober 2018 at 22:35
    Teufelskreis 22. Oktober 2018 at 22:29

    Und was sagt Oma von den AfDlern?
    Schnarchverein

  49. VivaEspaña 22. Oktober 2018 at 22:31

    AHA! Ich habe genug gesehen.
    Diese Sündenalmen sind frauenverachtend und HARAM.

    Reisst die Berge ab!

  50. Ich möchte mal als Ossi ein wenig klugscheissen. Wir wurden auch indoktriniert, und es gab genügend rote Socken, welche sich auch gern indoktrinieren ließen. Wir hatten allerdings nie das Gefühl, dass das Licht ganz aus geht, wir wussten ja, die Brüder und Schwestern aus dem Westen würden schon helfen. Heute gibt es niemanden mehr, der uns aus der Scheixe zieht, eher im Gegenteil, das Ausland wird uns verachten. Das es im Osten nicht so viele Schafe gibt, liegt daran, dass wir die Wölfe schon mal erfolgreich vertrieben haben, leider nur vertrieben. Es war 1989 auch nicht die Mehrheit der Bevölkerung
    welche die Schnauze voll hatte, aber, der Wille zur Veränderung und die Wut, dieser Minderheit, hatte sich über 40 Jahre, angestaut um sich dann zum richtigen Zeitpunkt zu entladen. Wenn es heute mehrere Demos, mit 200000 ( ca 1% AfD Wähler) Demonstranten gäbe, wie damals in Leipzig, wäre ganz schnell Schluss. Die Schmerzgrenze ist wahrscheinlich noch nicht erreicht. Wenn allerdings nicht bald was geschieht, ist keine Veränderung mehr möglich, nicht durch Wahlen und auch nicht im Kampf.

  51. Warum sich die Deutschen benutzen lassen?
    Aber das wissen wir doch alle. Sie sind – mit vielfacher Ausnahme des Ostens der Republik – degeneriert, fett, völlig übersättigt, gutmütig und recht verblödet. Bei der Hessenwahl wird es wieder offenkundig werden.

    Und weil sie sich selbst so hassen, denken sie, es geschieht ihnen nur recht, wenn man sie aus ihrem Lande verdrängt. Es wird auch so kommen; die Weichen sind gestellt und niemand auf der Welt wird das noch aufhalten können. Jedenfalls ganz sicher nicht diese Deutschen.

  52. Helmut Mergell
    „Seltsamerweise teilen 87% der Wähler die Ansichten dieses Artikels nicht. Sie wählen allenfalls derzeit mit steigendem Zulauf die Opposition, die munter und unverbraucht daherkommt und ein ansprechendes Personal bietet.“

    Äh- wer soll das,um Himmels Willen, sein, ansprechendes Personal, munter und unverbraucht?
    Eine ganz neue Partei vielleicht? Wie heißen die?
    Ich komme einfach nicht drauf.
    Helfen Sie mir bitte.

  53. Doch, es ist Dummheit! Naivität! Gutgläubigkeit! Treu-doof!
    Und eine große Spur von ARROGANZ!

    Wenn die Deutschen ins Ausland fahren, wollen sie alle Leute belehren! Alle Weitgereisten geben sich doch nicht die Blöße „ausländerfeindlich“ zu sein! Vom ISLAM haben sie überhaupt keine Ahnung, wie er sich ausbreitet und wie er funktioniert! Und ob in Afrika die Weißen von den Schwarzen verjagt und getötet werden interessiert sie sowieso nicht. Hauptsache nicht aus der Reihe tanzen, nicht auffallen! Sie sind nicht voller Schuld, sondern voller SCHAM!

    Und in der Wahlurne schlägt dann wieder die ARROGANZ zu:
    Ich bin weitgereist, ich bin modern, ich bin tolerant, ich bin gebildet, ich bin ums Klima bemüht, ich bin leise, ich bin human, ich bin anständig, ich bin etwas Besseres! Und dann wird irgendein Mist gewählt!

    Nicht einen Moment denken sie irgendjemand, irgendetwas könnte ihnen gefährlich werden! Vielmehr halten sie die OPFER für PECHVÖGEL, die etwas falsch gemacht haben müssen!! Und wenn ihnen selbst etwas passiert, dann sondern sich die anderen von ihnen ab! Warum: Weil sie denken, die OPFER sind PECHVÖGEL , haben etwas falsch gemacht und sie wollen von dem Pech nicht „angesteckt“ werden! Vor allen Dingen wollen sie nur POSITIVES hören! Immer schön positiv! – So funktionieren das hier!

  54. Ich weiß nicht ob die meisten, aber viele fühlen sich einfach nicht benutzt. Es geht ihnen gut, dh. sie verfügen über genug materielle Mittel und Möglichkeiten, um ein weitestgehend angenehmes leben zu leben. Das reicht den meisten einfach aus, da wird dann nicht aufbegehrt. Das könnte man auch „Revolution von oben“ nennen: man gibt dem Volk einfach keinen (ausreichend großen) Grund, um zu rebellieren. Und man sieht doch, wie die Wohlfühlpartei (natürlich unter der besten Presse, die es für sie geben kann) der Grünen „absahnt“ und selbst Merkel hat nach all ihren Missleistungen für unser Land noch die Leute im Rücken, denen ihre Politik ja offensichtlich nicht im täglichen Leben Missmut bereitet.

    So einfach ist das amS. Außerdem sind Menschen bequem. Physikalisches Trägheitsgesetz. So manch eine Ehefrau lässt sich lieber vom Angetrauten verkloppen oder akzeptiert ein Leben in der Hölle, als dass sie bereit ist oder es schafft, sich vom Peiniger zu trennen, denn, bleibt man, weiß man wenigstens was man hat… geht man, wählt ein völlig neues Leben, so ist eben nicht ganz klar, ob das dann auch wirklich besser ist. Und solange die AfD so negativ besetzt ist, wird der Durchschnittsmichl sich ins Hemd machen, dass die AfD ihm doch seinen (wenn auch bescheidenen) Wohlstand raubt… warum auch immer… AfD ist ja eh schuld an allem :-))

  55. Hoelderlin 22. Oktober 2018 at 22:52

    Aber gern doch: die einzige, die derzeit erfolgreich gegen die GroKo Politik und Opposition betreibt. Deswegen laufen denen ja die Wähler zu.

  56. Ich nehme Bezug auf das gegen mich gerichtete Komplott der Verfahren LG München 4O2113/09 und OLG München 15U4900/11.
    Die legitimen Nachfolger der GESTAPO Heinrich Himmlers ist u.a. Horst Seehofer, intrigantes und verkommenes Subjekt der CSU in Bayern als ehemaliger MP.
    Sein Helfershelfer der GESTAPO-Zentrale (LKA) in München bis heute ist Joachim Herrmann, legitimer Nachfolger Heinrich Müllers, ähnlich skrupellos und rechts-verbrecherisch. Seine Kollaborateure bei der GESTAPO (LKA München) sind die Herren Dathe (ex Leiter und Heimberger(Leiter), hochgefeierte Rechtsbrecher und Kriminelle im Nadelstreifen als Exekutive mit Allgewalt.

    Dieser sogenannte Rechtsstaat ist natürlich eine Chimäre, Medien und eine naive Konsumgesellschaft deren Vasallen. Wohlstands-Verwahrlosung und Saturiertheit der Gesellschaft, sichern diesen abgehalfterten Verbrechern deren Überleben.

    Sie wackeln bereits, die Vorfälle und Namen sind notiert und werden nicht vergessen.
    Mögen die Freien Wähler wachsam sein und sich nicht korrumpieren lassen, Herr Aiwanger.

  57. Ich denke auch viel über dieses Thema nach, warum die Deutschen so sind wie im Text beschrieben. Ich hinterfrage auch ständig mich selbst, komme aber immer wieder zu dem Entschluss, dass ich eigentlich mit einem gesunden Menschenverstand, den mir meine Eltern wohl mitgegeben haben, ausgestattet bin. Die oben gemachten Ausführungen beschreiben die Hintergründe des Wahnsinns, in dem wir uns befinden, sehr trefflich.

  58. Johannisbeersorbet 22. Oktober 2018 at 22:33

    Ich wehre mich so gut ich kann.

    Ein Baustein meiner Widerstands-Strategie war der Ausstieg aus dem Berufsleben (Hamsterrad). Durch die vorgezogene Rente gewinne ich an Lebensqualität, zahle weniger Steuern und Abgaben und koste den Staat mehr Geld, das schon wieder nicht für andere Dinge ausgegeben werden kann.

    ————————————————-

    Richtig so. Die wertschöpfend arbeitenden Doofmichels (auch Ingenieure können ganz schön doof sein) ermöglichen erst die Umvolkung.

  59. Viper
    22. Oktober 2018 at 21:44
    Sind wir (die PI-ler und AfD-Wähler) besondere Leute, die diesen ganzen Schmu erkennen, was die breite Masse nicht erkennt? Ich kann es mir nicht vorstellen.
    Ebenso unerklärlich ist für mich der kometenhafte Aufstieg der verdammten, grünen Pest. Okay, die Hauptschuld tragen die Medien. Aber wir sind doch auch immun gegen diesen Propagandamüll.
    ————
    Ich würde es nicht unbedingt immun nennen, da dies eine gewisse Passivität impliziert. (Auch wenn ich sehr gut verstehe, was Sie damit meinen). Zumindest in meinem Umfeld charakterisiert die „Abtrünnigen“ eigentlich durch die Bank weg eine ausgeprägte Fähigkeit zur Selbstreflexion, welche notwendig ist, um zugeben zu können, dass man sich in der Vergangenheit eventuell hat blenden lassen. Und zum zweiten ist da auch immer ein sehr großer Drang, den Dingen auf den Grund zu gehen und alles zu hinterfragen, um sich selbst ein Bild zu machen.
    Letzteres wurde früher in der Schule zumindest gefordert und gefördert, auch wenn es aus meiner Sicht eine der Hauptaufgaben in der Erziehung durch die Eltern sein sollte. Beides jedoch findet selten bis gar nicht mehr statt.
    Die Medien sind sicherlich vorne mit dabei, aber sie wären wirkungslos, wenn alle die Botschaften hinterfragen, sich selbständig informieren und mal wirklich denken würden.

  60. @ Haremhab 22. Oktober 2018 at 21:47

    Demo in Hanau am 20.10.2018 Gegen den globalen Pakt für Migration

    https://www.youtube.com/watch?v=KWqx-xrrKQI

    Danke, ein ganz wichtiger Link! Endlich mal was in Hanau, wo ich drei Jahre meines Lebens verbracht habe. Eine gute, interessante Veranstaltung. Schade nur, dass das Video bis jetzt so wenig Zugriffe hat.

  61. Inzwischen glaube ich, dass die Kanzlerin unter Hybris und Größenwahn leidet. Diese Merkmale paaren sich mit einem eher zurückhaltenden Äußeren. Ihr Verhalten nach außen ist angstfrei und sie zeigt aber auch autistische Züge. Sie wirkt und ist dadurch unantastbar.
    Und das scheint mir ihre Gefährlichkeit für Deutschland und Europa.

  62. Schlafen , Schläfer , Aufgewachte …

    Dazu : Fr. Nietzsche :

    Das nächtliche Geheimnis

    Gestern Nachts , als Alles schlief ,
    Kaum der Wind mit ungewissen
    Seufzern durch die Gassen lief ,
    Gab mir Ruhe nicht das Kissen ,
    Noch der Mohn , noch , was sonst tief
    Schlafen macht – ein gut Gewissen .

    Endlich schlug ich mir den Schlaf
    Aus dem Sinn und lief zum Strande .
    Mondhell war´s und mild – ich traf
    Mann und Kahn auf warmem Sande ,
    Schläfrig beide , Hirt und Schaf : –
    Schläfrig stiess der Kahn vom Lande .

    Eine Stunde , leicht auch zwei ,
    Oder war´s ein Jahr? – da sanken
    Plötzlich mir Sinn und Gedanken
    In ein ew`ges Einerlei ,
    Und ein Abgrund ohne Schranken
    That sich auf: – da war`s vorbei !-

    Morgen kam: auf schwarzen Tiefen
    Steht ein Kahn und ruht und ruht –
    Was geschah? so riefs , so riefen
    Hundert bald – was gab es ? Blut ?
    Nichts geschah ! Wir schliefen , schliefen
    Alle – ach , so gut! so gut !

  63. Todessehnsucht!
    Resultat aus hundert Jahren Vernichtungskrieg und Umerziehung.
    Ein schwerer psychotischer Zustand induziert durch Übertreibung und Lüge.
    Ein Psychosoziales Experiment der Alliierten Todfeinde des Deutschen Volkes.
    Ein des Todes würdiges Verbrechen der Alliierten an einem ehemals aufrechten Volk.

  64. Die große Masse der Wähler ist dumm und politisch desinteressiert. Sie sind nicht fähig einen Zusammenhang zwischen ihren Lebensverhältnissen und der Politik herzustellen. Sie wählen Parteien und Personen nach Gefühl. Die Medien bestimmen das Gefühl der Wähler. Solange die Medien die AfD verteufeln und Merkel in den Himmel loben, wird die Masse der Wähler weiter die Altparteien Wählen. Die Hoffnung, daß der Wähler den Wandel herbeiführen könnte, ist leider vergebens, denn Demokratie ist die Herrschaft der kollektiven Dummheit.
    Albert Einstein: „Die Herrschaft der Dummen ist unüberwindlich, weil es so viele sind, und ihre Stimmen zählen genau wie unsere.“

  65. @Kritik des Phallozentrismus 22. Oktober 2018 at 23:19
    Inzwischen glaube ich, dass die Kanzlerin unter Hybris und Größenwahn leidet. Diese Merkmale paaren sich mit einem eher zurückhaltenden Äußeren. Ihr Verhalten nach außen ist angstfrei und sie zeigt aber auch autistische Züge. Sie wirkt und ist dadurch unantastbar.
    Und das scheint mir ihre Gefährlichkeit für Deutschland und Europa.
    Sehe ich auch so, allerdings ist sie nur ausführendes williges Werkzeug einer Macht im Hintergrund.

  66. Guter Artikel, schöne Gedankenspiele. Aber die entscheidende Frage (s. Headline) bleibt. Als Werbeprofi hat es mich immer wieder fasziniert, wie einfach es ist. Individuen (wenn Du persönlich mit ihnen kommunizierst) erweisen sich als alles andere als dumm. Und doch: ES FUNKTIONIERT! Im Resultat verschwinden die Individuen in der Masse, lassen sich leichthin zum Brei verarbeiten – und der fließt dahin, wohin Du ihn lenkst (und seien die Lenkprinzipien noch so banal).

  67. Das_Sanfte_Lamm 22. Oktober 2018 at 21:55

    Estenfried 22. Oktober 2018 at 21:44
    Wieder ein deutscher Tradionskonzern aus Größenwahn an die Amis verscherbelt : “ Fusion vom Gaskonzern Linde mit Praxair ( USA ) steht“.

    Und wieder ein Opfer des Kapitalismus. Schade um Linde, Technische Gase kenn ich noch aus meiner Uni-Zeit.

  68. OT

    Facebook: EKD-Vorsitzender Bedford-Strohm will Kontrolle über Algorithmen

    Der EKD-Vorsitzende Heinrich Bedford-Strohm sprach bei der Stiftung Weltethos über die Notwendigkeit, die sozialen Medien öffentlich-rechtlich zu reglementieren, wenn diese aus Gewinnstreben Algorithmen installieren würden, die Hass befördern. Bedford-Strohm möchte die Kontrolle über diese Algorithmen…
    https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/alexander-wallasch-heute/facebook-ekd-vorsitzender-bedford-strohm-will-kontrolle-ueber-algorithmen/

  69. Demonizer 22. Oktober 2018 at 22:16

    ARD und ZDF sind ganz schön optimistisch. Innerhalb von 12 Monaten (§ 62 Rundfunkstaatsvertragsgesetz) könnten die demokratisiert werden.

    Es braucht nur eine Landesregierung, die die zentrale Desinformation und Umverteilungspropaganda beenden will, dann endet die Zwangsfinanzierung. Und das wird kommen.

  70. ………. warum der deutsche Souverän diesen gefährlichen Dilettanten mit üppigem Staatssalär nicht entschlossen genug ins Ruder greift.
    —————
    Der deutsche Souverän, das deutsche Volk wurde nicht nur seit über 73 Jahren planmäßig umerzogen, sondern deren Nachkommen bekommen jeden Tag zielgerichtet [TV, Radio, Kino, Zeitungen] die moralisch-politische Last des Nationalsozialismus [Formulierung Professor Armin Phahl-Traughber] auferlegt. Diese moralisch-politische Last, die nie von unseren Schultern genommen werden darf und täglich unsere Seelen zersetzt bis zur völligen Ohnmacht und Lethargie den Machhabern gegenüber.
    Jeder Neger/Araber/Moslem, schon in Millionengröße, der hier fürstlich alimentiert wird, wird uns ewige Buße und Sühne „wegen unserer Geschichte“ aufgedrückt und wir werden mundtot gemacht.

  71. Die meisten Deutschen bekommen von den linken Öffentlich-Rechtlichen Sendern und der linken Presse die tägliche Gehirnwäsche!
    Die Lüge ist so süß und die Wahrheit so bitter…!!!

  72. GetGoing2 22. Oktober 2018 at 22:05

    Merkel ist die mächtigste Person Deutschlands. Mehr kann sie in Deutschland politisch nicht erreichen. Unter ihr geht die CDU den Bach runter. Sie handelt nicht im Interesse des eigenen Volkes. Sie gefährdet es. Das lässt für mich nur den Schluß zu, dass sie anderen, noch mächtigeren Leuten gefallen möchte.
    Wer das ist, wüßte ich auch gerne. Sagen Sie es mir.

  73. Die dämlichen Schlafschafe sind auch zu blöd, die Manipulation zu durchschauen, ja, sie überhaupt nur in Erwägung zu ziehen, als ob das ein böser, ein sündhafter Gedanke wäre, den man nicht zulassen dürfe. Autoritäten stellt man aus Sicht der Schlafschafe lieber nicht in Frage, stattdessen trottet man, vom Denken befreit, mit der grossen Herde mit, ist ja viel einfacher und bequemer, als sich kritische Gedanken zu machen, womöglich den Mächtigen zu widersprechen. Früher König und Kirche, heute Politik und Presse, sie fungieren wie ein Über-Ich, deren Hinterfragung mit einem Tabu belegt ist. Tief im Inneren des Menschen steckt da die Angst, die eigenen Eltern zu entthronen. Und genau diese psychische Prägung machten und machen sich die Mächtigen zunutze. Sie nehmen bewusst die Stelle dieser Über-Ich-Eltern ein. Besonders augenfällig wird das bei der Matrone im Kanzleramt, die sich als Übermutter (Mutti) geriert, die ihre Bürger wie Kleinkinder behandelt und notfalls auch regelrecht abkanzelt (öfter mal in die Kirche gehen, nicht hilfreich, Blockflöte spielen, freundliches Gesicht machen, folgen Sie denen nicht, Hass im Herzen etc. etc.). Tiefenpsychologisch wird Merkels Verhältnis zu den Deutschen und umgekehrt noch Generationen von Psychologen beschäftigen, um die unterschwellig wirksamen Verhaltensmuster zu isolieren und zu deuten.

  74. VivaEspaña 23. Oktober 2018 at 00:18
    Umfragehammer

    https://www.bild.de/bild-plus/politik/inland/politik-inland/bild-wahlcheck-gruene-greifen-in-umfrage-union-an-57971644,view=conversionToLogin.bild.html

    Bezahlartikel mit Ekelfoto (Klickwarnung)

    ———————————
    Danke für die Ekelwarnung! Da war ich dann schon vorbereitet. Ich habe den Verdacht, dass der aktuelle Grünenhype die selbe plumpe, faule Nummer ist, wie mit dem Chulz-Zug. Die linke, grünenaffine Presse will die Rotzgrünen auf Teufel komm raus hochschreiben. Im Erfolgsfall winken dann ganz viele Pöstchen als Pressesprecher und Medienmitarbeiter.

  75. Sowhat 23. Oktober 2018 at 00:14
    Demonizer 22. Oktober 2018 at 22:16

    ARD und ZDF sind ganz schön optimistisch. Innerhalb von 12 Monaten (§ 62 Rundfunkstaatsvertragsgesetz) könnten die demokratisiert werden.

    Es braucht nur eine Landesregierung, die die zentrale Desinformation und Umverteilungspropaganda beenden will, dann endet die Zwangsfinanzierung. Und das wird kommen.

    ————————————–
    Mit Höcke als MP in Thüringen!

  76. Placker 22. Oktober 2018 at 23:50
    OT

    Facebook: EKD-Vorsitzender Bedford-Strohm will Kontrolle über Algorithmen

    Der EKD-Vorsitzende Heinrich Bedford-Strohm sprach bei der Stiftung Weltethos über die Notwendigkeit, die sozialen Medien öffentlich-rechtlich zu reglementieren, wenn diese aus Gewinnstreben Algorithmen installieren würden, die Hass befördern. Bedford-Strohm möchte die Kontrolle über diese Algorithmen…
    https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/alexander-wallasch-heute/facebook-ekd-vorsitzender-bedford-strohm-will-kontrolle-ueber-algorithmen/

    ————————————–
    Boah! Es wird immer offensichtlicher! Sie wollen die Kontrolle, die ihnen mit dem Internet zu entgleiten droht, zurückhaben! Früher die Beichtstühle (ich weiss, dass die Evangelen das nicht mehr haben, dafür haben sie andere Methoden der Gehirnwäsche und geistigen Kontrolle), heute die Algorithmen!

  77. @jeanette 22. Oktober 2018 at 22:53
    Ich habe einen Artikel über das „Pärchen aus den Kölner Rheinauen“ gelesen (Sie wurde von einem schwarzen Bereicherer vergewaltigt, während er im Zelt bleiben musste.) – ein Jahr nach der Tat.
    Ihr bisheriges erfolgreiches Berufsleben ist in sich zusammengefallen – wegen psychischer Gründe bei beiden. Ihre Umgebung ist der Meinung, „jetzt müsste es ja langsam mal gut sein“. Sie sind ja schließlich noch am Leben.
    Mir kommen viele Gutmenschen-Deutsche so vor wie „Biedermann und die Brandstifter“ von Max Frisch.
    Dort gibt es einen Unternehmer Biedermann, der seinen Angestellten Knechtling entlässt und „unters Gas treibt“ (Selbstmord) und später dessen Witwe raus wirft.
    Gleichzeitig ist er gegenüber den „Brandstiftern“ (Obdachlosen, die sich bei ihm einnisten und ihm Honig ums Maul schmieren) voller „christlicher Nächstenliebe“. Er wehrt sich nicht dagegen, dass die sein Haus und die Häuser seiner Nachbarn abbrennen.
    Genauso verlogen erscheint mir die typische deutsche „Gutmenschengesellschaft“.

  78. Ich denke, speziell eher konservative Leute haben den starken Wunsch, von der Gesellschaft anerkannt zu werden als „anständig“ und „brav“ und anderen positiven Eigenschaften.
    Linke haben das nicht. Die sind grundsätzlich erst mal voller Wut und wollen sich abreagieren.
    Daher auch zum Teil die lächerliche Nummer, dass das linke Establishment, welches schon längst die Macht inne hat, gegen irgendwelche vermeintlich mächtige Gegner ankämpft.
    Z.B. der Kampf gegen die „mächtigen rechten Verlage auf den Buchmessen“. Oder der Kampf gegen die „mächtige AfD“.
    Die brauche solche Phantomgegner, die sie als stark und groß aufblasen können, die ihnen aber in Wirklichkeit niemals gefährlich werden können. Das ist so eine Art Dummy-Puppe, an der sie ihre Wut abreagieren können.

  79. @ Helmut Mergell

    Mal ganz konkret gefragt: Wie viele sogenannte Flüchtlinge wollen Sie selbst denn in Deutschland gerne aufgenommen sehen? 3, 5, 7, 10, 15, 20 Millionen oder am liebsten unbegrenzt viele? Bitte kein Drumherumgerede, Sie und all die anderen Anhänger offener Grenzen („No borders … Kein Mensch ist illegal … Refugees are welcome here!“ usw.) hatten jetzt bereits drei lange Jahre Zeit, darüber nachzudenken.

    Sie kennen in diesem Zusammenhang auch die wahre Größe Afrikas im Vergleich zum fast 85mal kleineren und bereits sehr dichtbesiedelten Deutschland? Wenn nicht, dann schauen Sie bitte hier nach: http://www.thetruesize.com

    Sie wissen, dass sich die Bevölkerung Afrikas bis spätestens 2070 auf 2600 Millionen verdoppelt haben wird, so dass selbst die wahnwitzige Aufnahme von Dutzenden Millionen Afrikanern in Deutschland am Elend in Afrika selbst nicht das Allergeringste ändern würde?

    Wenn Sie das mit der Verdoppelung nicht glauben können, dann suchen Sie im Internet einfach nach den entsprechenden demografischen Statistiken. Hier schon einmal einige Beispiele:

    Nigeria: https://www.cs.mcgill.ca/~rwest/wikispeedia/wpcd/images/39/3904.png

    Sudan: https://www.cs.mcgill.ca/~rwest/wikispeedia/wpcd/images/39/3916.png

    Ägypten: https://en.wikipedia.org/wiki/Demographics_of_Egypt#/media/File:Egypt_demography.png

    Kamerun: https://en.wikipedia.org/wiki/Demographics_of_Cameroon#/media/File:Cameroon-demography.png

    Südafrika: https://en.wikipedia.org/wiki/Demographics_of_South_Africa#/media/File:South-africa-demography.svg

    Und zu guter Letzt: Was geht Ihnen durch den Kopf, wenn Sie auf Straßen und Plätzen, in Bahnhöfen und anderswo immer mehr junge Männer aus Afrika, dem Nahen und Mittleren Osten sehen? “Hey, großartig, Deutschland wird bunt und multikulturell – bitte noch viel mehr davon”?

    Oder eher etwas wie vermutlich einem großen Teil der von Ihnen erwähnten 87 Prozent braven Wähler des Merkelregimes und der damit sympathisierenden linken Parteien, die ihr Leben lang durch den planmäßigen Schuldkult in Schulen und Medien neurotisiert wurden? Also „Endlich kann ich zusammen mit den restlichen Deutschen Buße für 1933 bis 1945 tun, und wenn wir dabei untergehen, umso besser?”

  80. andro 22. Oktober 2018 at 22:30

    „Es ist schon ein Phänomen, wie es der Deutsche Machtapparat aus Regime und Mainstreammedien schafft, die Mehrheit des Volkes ideologisch so zu beeinflussen“

    Das haben die schon 1968/69 wunderbar hinbekommen:

    https://www.youtube.com/watch?v=XnXc33z5D5I

    NB Die Linksradikalen erkennt man an den kurzen Haaren. Die langhaarigen „68er“ sind die, die das Handeln dieses „Ersatz-Hitler“ auch noch legitimieren. Ich sag’s nur mal…

  81. 5to12, 22.10. 22:08

    ICH trinke eher was, was eher ISCHIAS verursacht.

    Der war wirklich gut. Muss ich mir merken! 😉

  82. @ Helmut Mergell 22. Oktober 2018 at 21:37

    Seltsamerweise teilen 87% der Wähler die Ansichten dieses Artikels nicht. Sie wählen allenfalls derzeit mit steigendem Zulauf die Opposition, die munter und unverbraucht daherkommt und ein ansprechendes Personal bietet.

    *************************************

    Klar, dass die jungen Karrieristen der Nachwuchsgrünen und der Jusos, die unbedingt an die üppigen Futterkrippen der Landes- und Bundespolitik wollen, munter, unverbraucht und ansprechend wirken, denn das hat man in der Jugend nun mal generell so an sich.

    Allzu viele Wähler lassen sich von so etwas genauso wie bei Schauspielern, Popstars und Models überaus gerne blenden. Ihnen ist die Fassade halt wichtiger als der Inhalt. Die geradezu rührend weltfremd-naive und doofe Grüne Katharina Schulze in Bayern ist der beste Beweis dafür.

    Aber auch Schulze, Kühnert, Habeck, Baerbock usw. werden mal altern und unansehnlich werden. Bis dahin wollen sie verständlicherweise gute und sichere Pöstchen in der Politik ergattert haben.

    Die traditionell linken Medien versuchen gerade mit allen Mitteln, ihren grünen Idolen dazu zu verhelfen. In Bayern hat das bereits recht gut funktioniert (wenn es auch mit der Regierungsbeteiligung noch nichts wurde), und in Hessen startet gerade der nächste Versuch.

  83. Es sollte ganz einfach wieder „deutsch“ gewählt werden ! „PLÄSTINENSER“, also Staatenlose, die unter anderem jetzt Jordanien nötigen wollen den Friedensvertrag mit Israel endlich zu kündigen, haben in deutschen Parteien nichts verloren! Ob sie nun unmenschlich teure Uhren tragen oder aber trotzdem behaupten, halt in ihrer Kindheit sehr beengt gewohnt zu haben!
    Wem geht es heute nicht so ? Auch dank der SPD gibt es kaum noch bezahlbaren Wohnraum!

    Indien den Indianern ;-))))))))

  84. @SELBERDENKER

    Danke für diesen tollen Artikel

    Unserer lifspelnder Dreiknopf – Ahab, wird solange keine Ruhe geben, bis dieses Staatsfragment komplett irreversibel gemacht wurde!

  85. Die meisten Deutschen heute sind satt, naiv, ängstlich, oberflächlich, dumm, müde, alt, perfide, oder alles zusammen. Ich kann es auch nicht nachvollziehen, wie ein Volk sich dermaßen selbst verleugnen kann. Ich befasse mich zur Zeit mit der islamischen Expansion im 7. und 8. Jahrhundert und der folgenden Reconquista.
    Hier in den Medien werden uns ja meist nur die Kreuzzüge präsentiert und als große Sünde „der Christen“ verkauft. Wenn man aber bedenkt, wie schnell sich ein paar Wüstenbewohner aus Arabien mit ihrem Fanatismus innerhalb von 100 Jahren damals allein in Nordafrika bis nach Europa (Spanien, Frankreich) ausbreiten konnten (die Ausbreitungen in den (klein-)asiatischen Raum und in die Bereiche südlich der Sahara sogar außen vor gelassen), dann kann einem nur Angst und Bange sein, denn im Gegensatz zu unserer westlichen Kultur hat sich die Kultur in islamisch geprägten Ländern seit dem Mittelalter keineswegs groß zu einem Besseren verändert. Deutschland (Europa, außer unserer östlichen standhaften Nachbarn) schafft sich ab!

  86. Kanzlerin Merkel auf der CDU-Titanic

    Die Partei, deren Vorsitzende sie ist, sinkt in den Umfragen kontinuierlich. Inhaltlich hat sie schon lange nichts mehr zu bieten. Keine Idee, kein Konzept, kein Wille zur Korrektur eines desaströsen Kurses, der das ehemalige Erfolgsmodell der alten Bundesrepublik dem Absaufen preis gibt.

    https://vera-lengsfeld.de/2018/10/22/kanzlerin-merkel-auf-der-cdu-titanic/

    ——————————————————

    Also, streng genommen läuft für Merkel doch alles nach Plan! Sie kann zufrieden mit sich sein. Sie hat Deutschland erfolgreich gegen die Wand gefahren! Im Gegensatz zum Kapitän der Titanic hat sie gezielt nach einem Eisberg Ausschau gehalten, um die MS Deutschland mit voller Absicht dagegen zu steuern und das ganze Schiff seitlich aufzuschlitzen. Auftrag erfüllt … Wir sinken bereits. Aber die Bordkapelle spielt noch weiter und der Kapitän und die Matrosen erzählen uns, den Passagieren, dass alles unter Kontrolle sei. Ja, wir sollen uns auch keine Sorgen machen wegen der paar Lecks. Das muss so sein. Alle Schiffe sind jetzt nach aussen hin offen. Leute, also wirklich, seid doch mal ein bisschen tolerant! Wichtig ist nur, dass das Wasser auf allen Decks gleichmässig verteilt wird, auch in den Kabinen der Ungarn, Polen und Tschechen. Diese Egoisten sind so unsolidarisch mit den anderen Passagieren und wollen weiterhin im Trockenen sitzen. Das Heck? Ja, das richtet aus dem Wasser auf. Völlig korrekt. Das ist bunt und vielfältig. Schaut doch nur, wie lustig die Wimpel im Wind flattern! Wenn die Passagiere der Kabinen A, F und D sagen, dass das gefährlich sei, ist das reiner Populismus. Von wegen Lebensgefahr! Das ist nichts als rechte Hetze! Die Kapitänin wird entsprechende Massnahmen dagegen ergreifen, um diese rechtspopulistischen Hassreden zu unterbinden. Kapitänin Merkel hält das Steuerruder fest in der Hand. Solange sie das Staatsschiff führt, kann uns nichts passieren! Was sagen Sie? Der Bug ist schon unter Wasser? Das ist nicht wahr! Das sind gemeine fake news, wie sie von Donald Trump immer verbreitet werden, um der MS Deutschland zu schaden. Und selbst, wenn der Bug unter Wasser wäre, so bedeutet das keineswegs, dass wir sinken! Schliesslich spielt die Bordkapelle noch. Ausserdem haben da vorne die SPD-Genosssen ihre Kabinen, während wir, die Grünen, alle unsere Kabinen im Heck haben. Und wo stehen wir jetzt? Wir steigen immer weiter auf! Sehen Sie? Wir sind voll auf Erfolgskurs! Nicht mehr lange, und die SPD-Matrosen werden alle abgemustert. Dann wird der Erste Offizier ein Grüner sein und nur wir alleine kennen den richtigen Kurs, der die MS Deutschland ans Ziel bringt! Aber zuerst mal müssen wir alle Rettungsboote zu Wasser lassen, und zwar unbemannt, um sie Flüchtlingen in Seenot zu überlassen. Stellen Sie sich vor, da kommt vielleicht zufällig so ein schiffbrüchiger Flüchtling vorbeigeschwommen, wie der sich freuen wird, ein herrenloses Rettungsboot auf offener See zu finden! Das sind wir unserem Gewissen schuldig, auch und gerade im Hinblick auf unsere dunkle Vergangenheit! Machen Sie schon mal Ihre Kabine frei. Da werden jetzt gerettete Flüchtlinge einquartiert. Für Sie ist immer noch genug Platz im Maschinenraum. Wir brauchen noch zusätzliche Heizer. Also machen Sie sich nützlich! Unterdessen werden wir den geretteten Flüchtlingen Integrationskurse für den Marinedienst erteilen, damit sie später unsere Mannschaft komplettieren! Bei dem Mangel an Seefachkräften können wir auf kein Talent verzichten! Nautische Kenntnisse sind dafür nicht von nöten! Viele der Flüchtlinge sind von Beruf Fischer, Schmuggler und Piraten. Ich denke, wir können die Seepatente der Piraten ohne weiteres für die MS Deutschland umschreiben. Juhu, ahoi und volle Kraft voraus!

  87. Weder rechts noch links 23. Oktober 2018 at 04:05

    DerDude1977 23. Oktober 2018 at 03:45

    [..]
    ________________________________________

    Ich wette, da kommt etwas in etlichen Jahrzehnten.[..]

    Ein Optimist! Vor allem etlich.. 😉

  88. man darf einfach den linken nicht vergessen

    wer all sein geld ins ausland bringt und damit er mehr hat sogar aus der toilettenschüssel das wasser holt

    der wird sie auch dazu zwingen wollen

    das selbe war der evangelische pfarrer er erzählte immer von jesus und das bild vom gleichen „menschen“ oder menschenbild der kirche das gefiel in besonders in der katholischen kirche gut

    allerdings sagte er er wolle einges tages heiraten das gehe mit den zölibat nicht deshalb wurde er auch kein katholischer pfarrer was er eigendlich werden wollte sondern ging ins evangelische lager

    dann fing er schon an sein bild auszuweiten er wollte alle menschen verpflichten die hälfte was sie an ihrer arbeit verdienen zwingen es wohltätigen zwecken im ausland abzudrücken das das pflicht wird

    ein weiterer mann ebenfalls störte sich an dem das wir wasser beim supermarkt kaufen würden und erzählte das man eh keine ahnung vom ausland habe und man sollte das gute leistungwasser trinken
    ihn störte das wir gut leben und die anderen „nicht“
    und das wir nicht alles abgeben

    denn das war sein inneres selbstbild von links so müsse es laufen

    diese ideologie sieht man seit jahren so laufen aber das sind die ursachen sie versklaven uns für ihre meinung peinigen bestrafen usw. sie schrecken vor gar nichts in dieser frage zurück

    ich kenne sie das wird keine andere diskussion helfen denn das sind die linksextremisten die das so wollen und psychologisch gesehen lasse sich auch nichts anderes bestimmen was sie tun werden

    man muß nur mal in ihre kranken köpfe schauen dann weis man auch was los ist

  89. Anti-Gender 23. Oktober 2018 at 03:28

    Indien den Indianern ;-))))))))

    —————————————–
    Kanaren den Kanac*ken!

    Austria den Australiern!

    Irland den Irren!

    Neapel den Nepalesen!

    Grönland den Grünen!
    🙂 🙂 🙂

  90. Merkel macht sich die Welt und die Gesetze wie sie es will (wie Pippi Langstrumpf). Das hat sie in der Politik-Ausbildung der DDR gelernt. Jetzt macht sie sich neue Diesel-Gesetze, wie sie es gerade benötigt. Das ist schlimmer wie DIKTATUR. Das ist DIKTATUR PLUS. Die CDU und SPD müssen endgültig auf Splitterpartei-Niveau kommen. Die haben nur eines gelernt über Jahrzehnte: den großen Topf der Gelder für sich zu nutzen und DIE GROSSE Bürgerbeeinflussung durch ihr Kumpane MEDIEN! Im Moment läuft 200% PRO GRÜNE Kampagne in den Medien.

  91. (…) Vor ihrer Haustür in der Rumannstraße stach Bülent…
    —————————————————————-
    Mein Sprachgefühl wird von solchen Namen wie „Bülent“ komplett vergewaltigt.
    Ich möchte in meinem Land nicht mit solchen un-Lauten belästigt werden!

    Die sollen sich dahin schleichen wo solche Namen nicht weiter auffallen,
    weil sie nichts anderes gewohnt sind.

  92. Eine Antwort auf die Frage dieses Artikels liefert das ausgezeichnete Buch von Rainer Mausfeld.
    „Warum schweigen die Lämmer?: Wie Elitendemokratie und Neoliberalismus unsere Gesellschaft und unsere Lebensgrundlagen zerstören“

    Dort werden die Manipulationsmechanismen genau beschrieben, mit denen wir ruhig gehalten werden, während man uns zur Schlachtbank führt. Unbedingte Leseempfehlung für alle Patrioten.

  93. Genau! Auf den Punkt gebracht. Im Moment machen die Medien aber eher Merkel und die CDU mitsamt SPD runter, nur die Medien merken das in ihrer Einbahnstrassen-Dummheit nicht! Ich möchte das auch hier nicht öffentlich ausbreiten. Feind hört mit! Meiner eigenen Logik folgend wird z.B. die SPD in Hessen weiter verlieren. Und das noch bis zu den kommenden Bundeswahlen. Dann sind sie unter 10%. Auch gemacht von den eigenen Medien!
    __________________________________
    Heisenberg73 22. Oktober 2018 at 21:35
    Ich kann gar nicht genug betonen, welche Schuld die Mainstream Medien an den gegenwärtigen Zuständen haben.
    Ich behaupte, sie tragen sogar die Hauptschuld. Sie treiben die Politiker immer weiter nach links, unterdrücken die AfD und hofieren Merkel und die Grünen. Sie vertuschen Straftaten von Linken und Migranten und bauschen jedes Fehltritt der Afd zur Staatsaffaire auf.
    Sie belügen die Deutschen über die Zustände im Land, rund um die Uhr.

    Ja, die Mainstream Medien sind die wahre Pest.

  94. Warum bis “ Halloween “ warten ?, Neecher greift jetzt schon Spaziergänger an

    OT,-….Meldung vom 22.10.2018 – 16:57

    Messer-Täter belästigt Joggerin und verletzt Pärchen in einem Bielefelder Park

    Fahndung der Polizei: Räuber mit Rastalocken war betrunken und sprach Englisch und Französisch Bielefeld. Erneut hat in Bielefeld ein Fremdländer ein Krimineller einer Frau mit einem Messer gedroht. Wie die Polizei mitteilte, belästigte ein betrunkener Mann am Samstag gegen 18.45 Uhr in dem Park zwischen Mühlenstraße und An der Walkenmühle (Stauteich I) eine Joggerin. Wenig später attackierte er ein Pärchen.Wie Augenzeugen berichten, hatte der offensichtlich betrunkene Mann zunächst eine Joggerin am Stauteich belästigt. Diese konnte sich aber mit Hilfe einer weiteren Passantin des Mannes erwehren. Wenig später hallten aber Hilferufe durch den Park, weil der Unbekannte unvermittelt ein Messer gezogen und ein Pärchen angegriffen hatte. Dabei ging er laut Polizeisprecherin Hella Christoph mit schneidenden Bewegungen auf die beiden 20-Jährigen zu und verletzte diese jeweils an der Hand. Der 20-Jährige erlitt tiefe Schnitte an den Händen Wie Augenzeugen berichteten, war der Täter zunächst auf den jungen Mann zugegangen. Weil er aber schwer zu verstehen war, konnte weder das Pärchen noch eine Hundehalterin sein Interesse aufklären. Plötzlich griff der Täter nach der Bauchtasche des jungen Mannes. Als ihm seine Freundin zu Hilfe kam, zückte der Betrunkene eine Stichwaffe und griff an.Der 20-Jährige erlitt dabei eine stark blutende Verletzung am Ohr und mehrere tiefe Stiche an den Händen. Die 20-jährige Frau wurde nur leicht verletzt. Schließlich entriss der Räuber dem 20-Jährigen die Bauchtasche und floh Richtung Ravensberger Straße. Die beiden Verletzten mussten im Krankenhaus versorgt werden.Erst kürzlich hatten Räuber an der Herforder Straße / Teichsheide einer Frau aufgelauert und diese mit einem Messer in ein nahegelegenes Wäldchen gezwungen. Auch der Vergewaltiger, der von zwei Zeuginnen an der Mindener Straße erfolgreich vertrieben worden war, hatte seine 21-jährige Verfolgerin mit seinem Messer angegriffen und leicht am Finger verletzt. Kurze Rastalocken, schwarzer KapuzenpulloverDer nun von der Polizei gesuchte Messer-Täter (20 bis 30 Jahre, 1,80 bis 1,90 Meter, schlank) sprach Französisch und Englisch, sieht afrikanisch aus und trägt relativ kurze Rastalocken mit Perlen. Er trug einen dunklen Kapuzenpullover, der an der Schulter eingerissen ist, sowie Jeans. Zeugenhinweise an das Kriminalkommissariat 14 unter Tel. (05?21) 54?50. https://www.nw.de/lokal/bielefeld/mitte/22276881_Messer-Taeter-belaestigt-Joggerin-und-verletzt-zwei-20-Jaehrige-in-einem-Bielefelder-Park.html

  95. Hätte es die Situation von 2015 1980 gegeben , würde eine Rechte Partei an die 40 Prozent bekommen. Die Gesellschaft hätte sich selbst von dem problem gereinigt.Die aktuellen mageren 15 Prozent für die AFD lassen sich nur mit Gehirnwäsche jüngerer Generation erklären. Der Zug für D. (und westeuropa)ist abgefahren . Das ist traurig aber wahr.

  96. das „grade wir als Adolfs erben“ ….hab ich auch oft genug gehört.
    erklärt aber nicht, warum auch in unseren v.a. westlichen nachbarländern große teile der Menschen den gleichen Wahnsinn mitmachen wie hierzulande.
    ich glaube eher es ist eine art überzogenes Helfersyndrom…

    Fairmann 22. Oktober 2018 at 21:38

    Wenn die Passagiere des grünen Zuges erst einmal zu Fuß durch die grüne Hölle gehen müssen, finden sie sehr schnell den nächsten blauen Anschlusszug.
    Dazu reicht oft ein Raubüberfall, eine Vergewaltigung oder ein ghanaisches/senegalesisches Ankerzentrum in der Nachbarschaft.

    ja, das hab ich mir auch lange versucht einzureden.
    leider trift es nur sehr bedingt zu, da die „Einzelfall-lüge“ selbst die Opfer einlullt, die dann meinen auch ein urdeutscher HÄTTE JA die Axt/das Messer schwingen können bzw. die tat begehen können.

    außerdem müssten dann ja grade im Wohnumfeld von solchen Vorfällen(stichwort NO GO areas) ein solches lernverhalten via Schmerz an den Wahlergebnissen irgendwie ablesbar sein.
    komischerweise aber ist es das nicht.

  97. Dumm, dümmer, Mutti. Mit ihren Allein-Entscheidungen (jetzt neue Dieselgesetze..) schädigt Merkel auch ihre eigenen Leute für die kommende Hessen-Wahl. Sie ist eben völlig unfähig in Kopf und Gehirn!
    _________________________________________

    aus SPIEGEL:

    Offensichtlich haben sich die Spitzenpolitiker der CDU nicht recht abgestimmt in ihrer Strategie, die Dieselfahrer (und Wähler) in Frankfurt zu beruhigen. Während die Kanzlerin Frankfurt mit ihrer BImSchG-Änderung vor Fahrverboten retten wollte, hat Bouffier die Stadt mit seiner unvorsichtig in seinem Brief erwähnten Messstation am Börneplatz in den Kreis der Fahrverbotsstädte hineinkatapultiert, gewissermaßen mit Brief und Siegel. Das Umweltbundesamt bestätigte gegenüber dem SPIEGEL, dass für Frankfurt nun offiziell 54 Mikrogramm und nicht mehr 47 gelten. Ein Fahrverbot dürfte nun kaum noch zu verhindern sein.

    Kanzlerin und Landesvater stehen jetzt blamiert da. Die Dieselfahrer zürnen über eine Politik, die sie und ihre von Wertverlusten betroffenen Wagen im Regen stehen lassen.

  98. Deutsche wurden und werden weiterhin erzogen, die Klappe zu halten. Muckt einer auf, wird er in die rechte oder linke Ecke gestellt. Muckt keiner auf, sind es Waschlappen. Die Banditen der Medien sind ein Grundübel gepaart mit den linken Strömungen der ROT-GRÜNEN Strukturen und vielen Teilen des Establishments.
    Zur Erziehung kann man sagen, die Kinder werden doch schon so früh wie möglich dem Einfluss der politischen Bildung unterworfen und entsprechend indoktriniert. Was haben sich da nur für Strukturen etabliert?? Der aktuelle Zustand in unserem Land spiegelt doch eindeutig die in vielen Jahren betriebene Politik der ROT-GRÜNEN VERFILZTEN Mischpoke. In vielen Städten Zustände wie in bekannten Brennpunkten ausländischer Städte und Landstriche. Noch schlimmer geht’s immer!!

  99. Es ist erschreckend, wie uninformiert manche Mitmenschen sind. So glauben sie zum Beispiel, dass die Türken Deutschland aufgebaut haben. Sie glauben das wirklich, weil das irgendein Deutschlandhasser mal gesagt hat. Neuere deutsche Geschichte? Fehlanzeige.

    Aber auch was jetzt abgeht: „Flüchtlinge“? Da muss man ja helfen, helfen, helfen. Euro? Griechenland? Da muss man ja helfen, helfen, helfen. Unser Nachbarkontinent Afrika? (Achtung Neusprech) Helfen, helfen, helfen.

    Deutschland ist nämlich ein sooooo reiches Land. Das wird ja oft genug gepredigt. Wie in der Schule halt. Wiederholung ist alles. Und was sitzt, das sitzt.

  100. Die Macht über die Medien ist und bleibt Grundlage jeder Diktatur. Bauhaus Dessau gibt den volksverhetzenden Texten der Linksterroristen von feine Sahne Fischkotze eine Abfuhr, weil sie sich von keiner Seite politisieren lassen wollen. Damit sie von der Medienstaasi öffentlich nicht zersetzt werden, begründen sie es mit angeblichen Auseinandersetzungen mit „Rechten“ (eine ganz normale parlamentarische politische Kategorie) und insgesamt ist der ganze Vorgang eigentlich keinerlei Meldung wert, aber die gesamte Merkelunterwürfige Medienstaasi braucht unbedingt die Zersetzung von Abweichlern und bauscht deshalb mit einer unglaublichen Breite und Uniformität wieder einmal das Ganze zu einem Skandal auf, damit die volksverhetzenden Linksterroristen doch noch ihre Propagandaplattformen bekommen und um andere Abweichler totalitär mit dem Prinzip zu bedrohen, wer sich gegen die Beschlüsse der Partei- und Staatsführung richtet, wird niedergemacht! Niemandem gibt die unkritische uniformierte sozialistische EINHEITSBERICHTERSTATTUNG ohne Abweichung von der Linie „Bauhauis Dessau Schlecht“ zu denken, alle singen den Chor des ZK der BertelsmannSpringerHaimÖR Diktatur mit ohne jede Kritik an dieser Band – welch Geistes Kind Personen sind, die diese Musik hofieren, fördern und protegieren, ist keine Frage mehr aber wie in der DDR und in der Hitlerdiktatur regnet es im Moment ORDEN und LOBhudeleien en´Mass für alle mit Haltung und Kante, richtiger Gesinnung und Unterwürfigkeit unter die herrschende Ideologie bis zum Abwinken wie es peinlicher in Nachplappern und Abschreiben von den ideologischen Phrasengöttern nicht mehr geht und jedem Feingeist die Würgereize bis in die Fußsohlen treibt….
    Wer wie in allen anderen Diktaturen unbeschadet bestehen will, marschiert und schreit idealerweise medienwirksam im Kleinen wie im Großen, ob bei Feuerwehr, Fussball, Firma oder Karneval den Chor der Uniformierten „klareKante“ Orks mit und wird nicht vernichtet – das ist keine Freiheit und Demokratie mit demokratischer Willensbildung schon lange nicht mehr.
    Diese vielen Mitläufer und Fremddenker tragen die Verantwortung für undemokratische Zustände, so war es schon immer! Die Wenigen die gegen diesen Gesinnungsstrom schwimmen haben wirklich die Orden verdient, aber die gibts wenn überhaupt meißt erst posthum nach dem Zusammenbruch….
    All diese ewig wiederkehrenden reichlich bekannten Zusammenhänge kennt jeder und es gibt nur 2 Möglichkeiten der Lösung. Entweder durchbricht eine kritische Masse an Bevölkerung rechtzeitig das von den Mächtigen erputschte Propagandakartell durch den Druck der Straße, an dem auch das Medienkartell nicht mehr vorbeilügen könnte oder es kommen irgendwann wieder Fremdmächte zur Befreiung. Die Bürger der DDR hatten geschafft was selten geschafft wurde, aus eigener Kraft die Staasizentralen, Diktaturzentren und Gesinnungsmedien zu erstürmen und abzusetzen, die Diktatur vorher mußte noch von anderen befreit werden. Wie wird es wohl diesmal verlaufen? Wie auch immer, in der schönfärbenden schuldrelativierenden Post-Propaganda der Diktaturen werden alle vorherigen Abweichler, Kritiker und Selberdenker angeblich Schuld an den Entwicklungen sein und diese ewigen Märchen bleiben hartnäckig auch immer nach dem Kollaps der Diktaturen nostalgisch bestehen. Niemals waren die Mitläufer, Gesinnungsuntertanen und Gutmenschen aller Diktaturen selbst Schuld oder verantwortlich sondern immer alle anderen.
    Demut und Einsicht, reale Vielfalt, Toleranz und Freiheit statt Phrasen davon um die gegenteilige Realität zu kaschieren ist der Mangel der Zeit, aber davon hören wir die MerkelmedienstaasiSahnefiletFischerchöre nicht singen.
    So bleibt wieder nur, Gnade uns Gott oder hoffentlich erwachen die benebelten Träumer recht bald und legen die braune, rote oder sonstige geistige Uniform ab! Ihr Gutmenschen im Land, IHR seid die Verantwortlichen für alles Kommende, solange IHR aus Eurer Diktaturgefütterten Ordensheischenden Dekadenz und Fremddenkerarroganz daran glaubt, das alles so schön bunt, tolerant und divers ist. Aber an Themen wie dieser Absage solltet auch IHR erkennen können, das hier nichts divers ist, besonders nicht die Meinung und jeder darf das mit Klarnamen in der Öffentlichkeit testen, wie weit her es mit Freiheit und Toleranz ist! Lasst Euch weiter die Meinung beKLEBERN, beTHEVESSEN, beHAYALIERN und beILLNERN – von den Politflachpfeifen nicht zu sprechen und glaubt fest daran, das IHR die „RICHTIGE“ Haltung habt, das dachten die ganzen BDM und FDJ Mädels ja auch…..pseudovielfältig informiert die richtige Haltung zu haben, bis ihnen die Meinungsuniform zu eng wurde….
    Mit der AfD und dem dahinterstehendem Wählerwillen zog endlich tatsächliche Vielfalt und Kompetenz der Meinung in den Bundestag, leider spiegelt sich diese Vielfalt immer noch nicht in den Leit(d)medien und wem das die Augen immer noch nicht öffnet, der kann später nicht behaupten nichts gewußt zu haben! Das Dauerbashing gegen alles Andersdenkende wünschten wir uns einmal gegen alles „Richtigdenkende“, dann hat Freiheit und Demokratie auf deutschem Boden wieder eine Chance.
    Bist Du noch zensiert oder lebst Du schon?

  101. Als Auslaender sehe ich es so:

    Die Deutschen sind im Grunde hilfsbereite, ehrliche und gutmütige Menschen… und auch intelligent, wobei das nicht auf den einzelnen zu beziehen ist, sondern auf die Nation insgesamt.
    aber ein Teil ihrer Identitaet ist deren ÜBERLEGENHEIT über andere Nationen..??
    und ein unerklaerlicher Beweiszwang. Ich frage mich wozu? entweder ist man besser, dann muss man es nicht jedesmal betonen oder man möchte nur besser aussehen…
    SELBSTBEWUSSTSEIN ist das Schlüsselwort hier.

    darum die staendige Besserwisserei, Bevormundung, Belehrung anderer, typish gutmensch halt. Und wer aktuell über den Inhalt des „Besserseins“ herscht, der verfügt über den Fleiss und unerschöpflichen und kreativen Tatzwang der Mehrheit.
    Und wenn die Parole heisst: wir sind die grössten Humanisten aller Zeiten, dann wird diesmal dieses Ziel bis zum Anschlag, ja is zum Extremen verfolgt.
    Solche, die ein natürliches Selbstbewusssein haben, haben sowas nicht nötig. Das ist wie eine falsche historische Spirale, das ist bereits der dritte Gang innerhalb von 100 Jahren!

    Ich wünsche eine gute Besserung!

  102. Das liegt daran, daß es ein einheitliches Deutschland nie gegeben hat. Die deutschen Stämme schlugen sich schon immer mit wachsender Begeisterung gegenseitig den Schädel ein. Napoleon verstand es meisterlich diese Schwäche auszunutzen. Seine Grande Armee bestand zum großen Teil aus verkauften deutschen Söldnern.

  103. Der Dummdeutsche glaubt leider, dass seine Politiker mehr können und mehr wissen als er selbst, was falsch ist. Die Grünen werden von Menschen gewählt, die mehrheitlich in einer ideologischen Parallelwelt leben und die trotz Bildung nicht begreifen, dass die Masseneinwanderung täglich deutsche Opfer fordert für die die Wähler die Verantwortung tragen. Die GroKo, das Merkelregime, da sind Leute seit Jahren am Werk, die uns immer mehr wegnehmen und es an Fremde verteilen. Den Dummdeutschen ist nicht klar, dass man sie ausplündert und das man die Zukunft ihrer Kinder heute zerstört. Die Männer die unser Land besetzen, die aus islamischen und aus afrikanischen Ländern kommen, wollen ihre eroberten Gebiete nicht mit der Urbevölkerung teilen. Man wird die Restdeutschen entsorgen, weil man bereits heute auf sie spuckt und das mit recht, denn die Deutschen verteidigen ihr Land nicht mehr und ihre Politiker fördern und organisieren die Abschaffung des eigenen Volkes.

  104. Die Medien tragen die Hauptschuld, sie sind die stärkste Waffe der Deutschenhasser.
    Von klein an werden die Deutschen manipuliert und obrigkeitshörig erzogen. Folglich glaubt man auch dem sog. Wahrheitsministerium. Dort wird gesagt, dass die AfD pöhse ist und man sie nicht wählen kann.
    Zum eigenen Recherchieren sind die Leute zu faul.

  105. Der Schuldkult und darauf aufgebaute Deutschenhass muss fallen. Erst dann kann es wieder deutschlandfreundliche Politik geben.

  106. Zunächst einmal: es sind nicht nur die Deutschen, es sind ebenso die Franzosen, Belgier, Schweden, Engländer, kurz alle west- und nordeuropäischen Länder. Die Frage stellt sich also in der Form: Warum lassen sich viele weiße Völker in den Tod durch Überfremdung mit zehnmillionen von nichtweißen Menschen hineintreiben? Warum machen die weißen Völker nichts? Warum stehen die weißen Völker nicht auf?

    Oben in dieser PI-Leserbriefkette stehen viele Teilerklärungen: Herdenverhalten, dumm, faul, kurzsichtig, können sich das Ausmaß des Verbrechens überhaupt nicht vorstellen und wollen sich das auch nicht vorstellen.

    Auch hier oben stehen andere Teilerklärungen: Dieser Vorgang der Vernichtung der weißen Völker ist gewollt, solche wie Soros sprechen das auch offen aus und unterstützen das mit vielen Milliarden Euro, wohingegen die kleinen standhaften normaldenkenden europäischen Gruppen noch nicht ein hunderstel an Geld zur Verfügung haben was Soros allein ausstreut.

    Es scheint so zu sein, daß die Farbenrevolutionen und die Überflutung Europas von durchaus sichtbarer Hand gesteuerte Vorgänge sind. Soros ist hier stark dabei.
    Es scheint so, daß in der Oberliga der Reichen eine 100 Meter lange Yacht oder ein englischer Premier-League-Verein zum Protzen nicht mehr ausreichen, sie brauchen zur Selbstbestätigung das Spiel mit der Welt. Philosophisch-religiöse Gründe mögen hierbei mit hineinspielen.
    Zu unserem Glück gilt:
    Nichts ist so fein gesponnen, es kommt ans Licht der Sonnen.

  107. @ Helmut Mergell 22. Oktober 2018 at 23:35

    Haremhab 22. Oktober 2018 at 23:19

    Da dürfte ihr Rolex-Alice sicher den Rang ablaufen ?

    So ein Stuss, Helmut Mergell! Was versprechen Sie sich eigentlich von Ihrem Gegifte gegen die AfD gerade hier? Wenn Sie stattdessen die verhaltensgestörte Merkel behalten wollen, Ihr Ding. Erwarten Sie aber nicht, dass wir ähnlich ticken. Die AfD ist mit Abstand das Beste, was uns überhaupt passieren konnte.

  108. Liebe Leute! Bitte mal die Kundenrezension von Knöppler 2013 lesen, hier:
    https://www.amazon.de/Kult-mit-Schuld-Heinz-Nawratil/product-reviews/3800414392/ref=cm_cr_dp_d_show_all_btm?ie=UTF8&reviewerType=all_reviews
    „Nawratil untersucht die Instrumentalisierung der „deutschen Vergangenheit“ für Humanität und Moral, die Verzahnung von Schuldkomplexen, Selbsthaß und moralischer Desorientierung, den „selektiven Humanismus“ unserer Gedenkstättenkultur, die Umdeutung des 8. Mai 1945 als „Befreiung“, die Ablehnung des Selbstbestimmungsrechts der Völker seitens der politischen Linken und deren folgenreiche Doppelmoral: Der absolute Maßstab „Holocaust“ hat in der Praxis zu einer Trivialisierung aller übrigen Verbrechen geführt.

    Des weiteren zeigt der Autor die Konsequenzen der „Vergangenheitsbewältigung“: politische Handlungsunfähigkeit Deutschlands, geistigen Konformismus, Thementabuisierungen, Strategien der Ausgrenzung, Diskussionsverweigerung, politische Asymmetrie und absolute Deutungshoheit der politischen Linken nebst Entlegitimisierung der demokratischen Rechten,“
    Nawratil: Der Kult mit der Schuld. antiquarisch zu bekommen.
    Das Buch öffnet die Augen und erklärt, warum z.B. Höcke so verfolgt wird. Er hat den Schuldkult angegriffen. In dem Buch von Tuvia Tenenbom: Allein unter Flüchtlingen sagen die von Tenenbom Befragten unisono, es sei die deutsche Vergangenheit, warum die Millionen ins Land gelassen wurden.
    Man zögert heute deswegen nicht, das Wort „Schuldkult“ als Nazi zu benennen, weil das die zentrale Quelle des deutschen Untertans von heute ist.

  109. Die Frage gefällt mir sehr, weist sie im Grunde genommen darauf hin, dass es an der Zeit ist, mal über die eigenen Denk- und Verhaltensmuster vorzudenken, warum Menschen manipulierfähig sind – besser: warum Menschen manipulierfähig aufgewachsen sind. Dann kommt man recht schnell auf die sogenannten „Erziehung“ in der Familie, die sich auf der Regel: Du bist solange gut, solange mir das gefällt aufbaut.
    sich darauf ergebende Fremdbestimmung werden in nach- oder angelagerten Strukturen wie Kindergarten Schule, Unternehmen, „Staat“ (auslaufendes Betreuungsmodell) einfach nur weitergeführt, als ob es das normalste auf der Welt ist. So mal ganz kompakt formuliert.

  110. AlterSchwabe 22. Oktober 2018 at 22:23

    Erklärung kurz und bündig:

    Erzeugen von Schuldgefühlen durch die uns erzählte Deutsche Geschichte –
    aber sie ist die Version der Sieger. Sie ist weder objektiv noch wahrheitsnah.
    * * * * *

    Jahrzehnte nach Weltkrieg II sind wir also soweit –
    und nur so ist eine „Deutsche Jugend“ zu verstehen, die sich auf den entblößten Busen pinselt:
    BOMBER HARRIS DO IT AGAIN
    ————–
    Ich hatte einmal das „Glück“, jemanden die Historie (bzw. deren Bias) kritisch betrachten zu lassen. Doch anstatt den nächsten, logische Schritt zu gehen und von selbst mehr wissen und verstehen zu wollen und den Schluß zu ziehen, daß da noch weitaus mehr faul müsse, geschah Folgendes: „Aber wenn das nicht stimmt, haben sie damals trotzdem dies und das…“ Gerade so, als ob diese „Lust“ oder das Bestreben danach, irgend einen schwarzen Fleck in der „eigenen“ Historie zu finden von größerer Bedeutung und Erträglichkeit sei, als die Ungeheuerlichkeit des gesamten Kontexts.

  111. Danke für den Mut zu einem Artikel ohne endgültige Antwort.

    Könnte ein Teil der Antwort sein:
    Mangel an Mitgefühl mit den Opfern?
    Der Schmerz wegen der von den Invasoren geschlagenen, verwundeten, bedrohten, geängstigten, erniedrigten, ermordeten Menschen, das ist zum großen Teil, was mich antreibt.

    Ein weiterer Teil der Antwort könnte sein:
    Mangel an Wahrheitsliebe und feige Bequemlichkeit.

    Die Gerechtigkeit und Wahrheit werden siegen – schließlich und endlich –
    nur wie lange noch?

    Wie lange noch, HERR,
    willst du uns ganz vergessen?
    Wie lange noch verbirgst du dein Angesicht vor uns?
    Wie lange noch müssen wir Sorgen in unserer Seele tragen,
    Kummer in unserem Herzen den ganzen Tag?
    Wie lange noch dürfen sich unsere Feinde über uns erheben?
    Blicke doch her, erhöre uns, HERR unser Gott!

    Mach‘ hell unsere Augen, damit wir nicht im Tod
    entschlafen muessen.
    Sonst werden sich noch unsere Feinde rühmen:
    »Wir habe sie besiegt!“;
    dass unsere Bedränger nicht jauchzen,
    weil wir zusammenbrechen,

    wir aber bauen auf deine Gunst; es jubelt unser Herz wegen Deiner Hilfe.
    Singen wollen wir dem HERRN, der uns Gutes getan hat.
    (Das Gebet von Psalm 13 auf uns Deutsche bezogen)

  112. @
    Alexander Berg 23. Oktober 2018 at 09:21: »… Dann kommt man recht schnell auf die sogenannten „Erziehung“ in der Familie, die sich auf der Regel: Du bist solange gut, solange mir das gefällt aufbaut…. sich darauf ergebende Fremdbestimmung«

    Eine gute Beobachtung, das gibt sehr zu denken – manipulativer Druck von klein auf anstelle Annahme und Liebe – das erzieht zu Mitläufern.

  113. @AlterSchwabe 22. Oktober 2018 at 22:23

    Vielen Dank für das Resümmé !

    In Sefton Delmers Team wurde vermutlich auch der Feminismus erfunden. Seit 1972 müssen deutsche Ehefrauen, die arbeiten gehen wollen, nicht länger die Erlaubnis ihres Gatten dafür einholen. Und heute nehme man Hysteriepatientinnen aus dem Zuchthaus und stecke sie als Quotenfrauen ins deutsche Parlament.

  114. buntstift 22. Oktober 2018 at 21:54

    Man kann es nicht eindeutig klären, aber diese Minderwertigkeitskomplexe, der Hang zur eigenen Bedeutungslosigkeit, diese eklatante Trägheit, vor allem aber der Wahn, neben dem eigenen Leben das seiner Landsleute kaputt zu machen, ist krank. Die Deutschen sind an der Seele krank, solang es diese Menschen gibt. Schon unsere Vorfahren, die mit ihren Butterhaaren und ungegerbten Fellen durch die Wälder gestromert sind, waren weder Helden, noch Kämpfer, noch hatten sie Interesse an irgendetwas.“

    Wenn Sie einen Sklaven sehen möchten, dann schauen Sie in den Spiegel. “ …neben dem eigenen Leben das seiner Landsleute kaputt zu machen, ist krank.“

  115. Waldorf & Statler, 23.0Kt. – 6.30 Uhr

    … Räuber mit Rastalocken war betrunken und sprach Englisch und Französisch Bielefeld.

    Doitsch ist eben ’swere Sprach’… 😥

  116. Weil die Texte auch hier wieder reinpassen: Zur Schuld/Alleinschuld der Deutschen (an 2 WKen) mal eine Zusammenstellung von u. a. Zitaten, die ein ganz anderes Bild vermitteln:

    ERSTENS: Im 1. von 3 Filmen von 2006 aus „Der lange Weg zum Zweiten Weltkrieg“ aus dem Video der Edition Dt. Geschichte „Wollte Hitler den Krieg – Kriegsursachen 1939/42“ befaßte sich ein Ex-Generalmajor mit dem 2. WK und der Vorkriegsgeschichte.

    Der Redner zitierte dort mehrere ausländische Personen und unterschied strikt zwischen auslösen und verursachen:

    „[…] Der Schweizer Historiker Sascha Zana hat zu diesem Thema einmal sinngemäß geschrieben: ‚Nach dem 1. Weltkrieg haben sich die deutschen Historiker sofort daran begeben, die Ursachen des Krieges zu untersuchen. Nach dem 2. Weltkrieg sei dies unterblieben. Ausländische und deutschsprachige Historiker hätten sich sofort und ohne weitere Recherchen darauf festgelegt, daß die Alleinschuld am 2. Weltkrieg Deutschland und Adolf Hitler zufällt. Eine ernsthafte Auseinandersetzung über die Kriegsschuldfrage habe es deshalb nicht gegeben.‘ […] In der öffentlichen Wahrnehmung ist das seither so geblieben. Vielmehr noch. Überlegungen und Recherchen zur Mitschuld der Alliierten am 2. Weltkrieg sind heute in Deutschland mit einem Tabu belegt – und im europäischen und amerikanischen Ausland offensichtlich auch.

    Ein paar ganz wenige Politiker- und Historikerzitate, die einem kritischen Verstand sofort Zweifel an der Alleinschuldthese aufkommen lassen:

    Der italienische Ministerpräsident Francesco Nici/Nitti schrieb im Jahre 1923 in einem Rückblick auf die Kriegsgeschichte des 1. Krieges: ‚Noch niemals ist ein ernstlicher und dauerhafter Friede auf die Ausplünderung, die Quälerei und den Ruin eines besiegten großen Volkes gegründet worden. Dies und nichts anderes ist der Vertrag von Versailles.‘

    Der englische Abgeordnete Winston Churchill im November 1932 vor dem Unterhaus in London, also noch vor Hitlers Regierungsübernahme: ‚Wenn die englische Regierung wirklich wünscht, etwas für den Frieden zu tun, dann sollte sie die Führung übernehmen und die Frage Danzigs und des Korridors ihrerseits wiederaufrollen, solange die Siegerstaaten noch überlegen sind. Wenn diese Fragen nicht gelöst werden, kann keine Hoffnung auf einen dauerhaften Frieden bestehen.‘

    Der englische Botschafter in Berlin, Neville Henderson, 1939 im Rückblick auf die Politik der Sieger seit 1920: ‚Die Nachkriegserfahrung [also nach dem 1. Weltkrieg] hatte Nazideutschland unglücklicherweise gelehrt, daß man ohne Gewalt oder die Androhung von Gewalt nichts erreichen konnte.‘

    Und ein letztes Zitat: Der russische Historiker Sergej Kowaljow schrieb 2009: ‚Wer die Geschichte des 2. Weltkriegs unvoreingenommen erforscht hat, weiß, daß dieser infolge der Weigerung Polens begonnen hat, den deutschen Forderungen nachzugeben. Weniger bekannt ist freilich, daß die Forderungen Deutschlands höchst gemäßigt waren. Und die Forderungen kann man schwerlich als unbegründet bezeichnen.‘

    Diese 4 Zitate weisen nur auf eine der zahlreichen Spuren zum 2. Weltkrieg, nämlich auf den Vertrag von Versailles. Weitere Spuren, die zur Kriegseröffnung führen, entspringen Deutschlands Wiederaufstieg und Hitlers Versuch, Deutschland als Hegemonialmacht in Mittel- und Südosteuropa zu etablieren, Präsident Roosevelts Weltmachtstreben für die USA, Stalins Zielen der Weltrevolution und der Rückgewinnung der polnischen Eroberungen russischer Gebiete von 1920/21, Englands selbstherrlichem Anspruch, die Machtverteilung auf dem europäischen Festland durch Kriege selbst zu entscheiden, Frankreichs Willen, die deutschen Land- und Bevölkerungsverluste von 1918 – 21 auf Dauer zu zementieren, Polens Expansionsdrang seit 1918 und der Unterdrückung der nationalen Minderheiten in der Tschechoslowakei und in Polen sowie Italiens und Japans Kolonialismus. Das klingt hier sehr abstrahiert. Ich habe die Fakten dazu in meinem Buch beschrieben. Weitere Spuren für den 2. Weltkrieg entspringen der fortgesetzten Nichteinhaltung des Versailler Vertrages durch die Siegermächte und dem Wettrüsten der Amerikaner, Engländer und Japaner sofort nach dem 1. Weltkrieg zur See und dem Wettrüsten der Sowjetunion und Deutschlands in den 30er Jahren. Inzwischen weiß ich, daß auch gut 1 Dutzend deutschsprachiger Historiker sich mit dem Thema beschäftigt haben und zu gleichen und ähnlichen Ergebnissen gekommen sind wie ich. Auch sie haben das Tabu gebrochen. Aber über ihre Arbeiten wird in den Medien geschwiegen und sie werden bestenfalls mal verrissen. Ein Teil von ihnen ist vielmehr aus dem öffentlichen Dienst entfernt worden. […]“

  117. ZWEITENS: In einem anderen Video, „Dt. Geschichte – gefälscht, verbogen, geglaubt“, werden Zitate aufgeführt, die zeigen, daß der 1. WK langfristig vorbereitet wurde – und zwar nicht von D!

    Ein paar Zitate von den über 50

    2
    „Englands Gedeihen kann nur gesichert werden, wenn Deutschland vernichtet würde …
    Nach getaner Arbeit könnten wir ohne Bedenken zu Frankreich und Rußland sagen: Sucht Kompensationen! Nehmt in Deutschland, was Ihr wollt! Ihr könnt es haben.“
    „Saturday Review“, 11. September 1897

    4
    „Die einzige Möglichkeit, die deutsch-englischen Beziehungen zu verbessern, wäre, unsere wirtschaftliche Entwicklung zurückzuschrauben. Und dies ist nicht möglich.“
    Bismarck, 1897

    6
    „52 englische, russische, französische und italienische Zeitungen haben den Krieg zustande gebracht.“
    Lord Alfred Charles Northcliffe (geb. Stern), englischer Medienmogul und Leiter der englischen Propaganda gegen Deutschland

    9
    Aus einem Gespräch zwischen dem englischen Premierminister Lord Balfour und dem amerikanischen Diplomaten Henry White, 1905:

    Balfour: „Wir sind wahrscheinlich töricht, daß wir keinen Grund finden, Deutschland den Krieg zu erklären, ehe es zu viele Schiffe baut und uns unseren Handel nimmt.“

    White: „Sie sind im privaten Leben ein hochherziger Mensch. Wie ist es möglich, daß Sie etwas politisch so Unmoralisches erwägen können, wie einen Krieg gegen eine harmlose Nation zu provozieren, die ein ebenso gutes Recht auf eine Flotte hat, wie Sie? Wenn Sie mit dem deutschen Handel konkurrieren wollen, so arbeiten Sie härter!“

    Balfour: „Das würde bedeuten, daß wir unseren Lebensstandard senken müßten. Vielleicht wäre ein Krieg einfacher für uns.“

    10
    „Ein solches Land und Volk (Deutschland) kann nur durch Spionage und gewaltsame Pläne vom Wettbewerb in der allgemeinen Hochkultur der Menschheit ausgeschaltet werden.“
    Richard Burdon Viscount Haldane, 3. August 1911

    11
    „Sowohl Frankreich als auch seine Verbündeten sind der Ansicht, daß selbst um den Preis größerer Opfer der Krieg (mit Deutschland) auf einen entfernteren Zeitpunkt verschoben werden müsse, das heißt auf 1914 bis 1915. Die Notwendigkeit dieses Aufschubs diktiert nicht so sehr die materielle militärische Vorbereitung Frankreichs – die vorzüglich ist – als die Reorganisation des Oberkommandos, welche noch nicht durchgeführt ist.“
    Der serbische Geschäftsträger in London an den serbischen
    Ministerpräsidenten Milanowitsch, 8. September 1911

    14
    „Wären Sie Botschafter in Petersburg geblieben, so hätten wir keinen Krieg bekommen. Delcassé ist am Ausbruch des Krieges mitschuldig, weil er die Russen unaufhörlich gegen Deutschland aufgehetzt hat.“
    Pichnon, ehem französischer Außenminister, am 14. Januar 1915, zu Georges Louis, ehem. französischer Botschafter in Petersburg

    17
    „Im Februar 1913 ließ er (Churchill) den Vorstand der traditionsreichen Cunard-Reederei wissen, daß die Stunde der Bewährung herannahe. Der Krieg gegen Deutschland sei sicher, spätestens im September 1914 werde er ausbrechen.“
    Der Spiegel, Nr. 45, 1972, S. 143 f

    23
    „So hatte am 1. Januar des Jahres eine Nation von weniger als 40 Mio. (Frankreich) mehr Soldaten unter Waffen als eine Nation von 68 Mio. (Deutschland).“
    General Pedoya, der Vorsitzende des Heeresausschusses der französischen Kammer, Juli 1914

    24
    1914 hatten Deutschland, Österreich und Ungarn zusammen einen Heereshaushalt von 92 Mio. Pfund,

    Großbritannien, Frankreich und Rußland zusammen einen solchen von 142 Mio. Pfund.

    Auf die Anschuldigungen der Westmächte, Deutschland hätte seit langer Zeit den Krieg vorbereitet, antwortete Graf Montgelas ironisch:

    „Also im Jahre 1915 – 1917 stellt man die Munition für den seit 25 Jahren für 1914 geplanten Angriffskrieg bereit. Wir hatten tatsächlich weniger Munition für beide Fronten, als Frankreich für seine Front allein. So sieht die kriegslüsterne Militärverschwörung im Juli 1914 in Berlin aus.“

    25
    „Die Friedensliebe des deutschen Kaisers bürgt uns dafür, daß wir den Zeitpunkt des Krieges selbst zu bestimmen haben werden.“
    Sasonow, russischer Außenminister, November 1913

    33
    „In ein paar Wochen wird der Weltkrieg ausbrechen. Für England bedeutet er einen erwünschten Ausweg aus den inneren Schwierigkeiten.“
    Brancaninow, über ein Gespräch mit dem englischen Außenminister Edward Grey, „Nowoja Zweno“, 28. März 1914

    39
    „In diesem Sommer wird der Krieg bestimmt beginnen. Wir haben dies vorgesehen und werden es so machen, daß die beiden Kaiser vor ein fait accompli gestellt werden.“
    Alexander Gutschkow, ehemaliger Dumapräsident zu einem Freund, Anfang 1914

    41
    In der Nacht vom 29. zum 30. Juli 1914 erklärte Rußland die Mobilmachung gegen Deutschland, das bisher neutral geblieben war.
    Dies war der eigentliche Beginn des Krieges.
    „Der Zar befahl sofort den General Suchomlinow, den damaligen Kriegsminister, zu sich und fragte ihn: ‚Sagen Sie, aus welchem Grunde wird die Mobilmachung auch an der deutschen Grenze betrieben?‘ General Suchomlinow antwortete, daß das auf den Befehl Sr. Majestät geschähe, auf den Befehl, der durch den Außenminister Sasonow an den Generalstabschef Januschkewitsch übermittelt worden sei. Der Zar widersprach darauf und betonte, sein Befehl an Sasonow habe nur die Teilmobilmachung angeordnet. Er schlug dabei mit der Faust auf den Tisch und rief: ‚Wladimir Alexandrowitsch, es ist notwendig, daß die Mobilmachung sofort eingestellt wird. Fahren Sie los! Tun Sie das!‘
    Die russische Zeitung „Nowoje Slowo“ („Neues Wort“) vom 15. August 1934 über den eigentlichen Kriegsbeginn, die einseitige Mobilmachung Rußlands gegen das bisher neutrale Deutschland am 29./30. Juli 1914

    42
    „Durch die Mobilmachung Rußlands ist die Gefahr eines Weltkrieges in größere Nähe gerückt. Die Zarenregierung treibt ein frevelhaftes und verbrecherisches Spiel mit dem Frieden und dem Schicksal der europäischen Kultur.“
    SPD-Parteiorgan „Vorwärts“, 31. Juli 1914

    45
    „Hier in Frankreich arbeiten wir mit allen Gewaltmitteln für einen Krieg, der ausgefochten werden muß, um ekelhafte Begierden zu befriedigen, und weil die Pariser und Londoner Börsen in Petersburg spekuliert haben …“
    Jean Jaures, 30. Juli 1914

    46
    „Wilhelm II. war der einzige dieser nationalen Führer, der, als er entdeckte, daß ein europäischer Krieg drohte, die größten Anstrengungen machte, den Krieg zu unterdrücken.“
    US-Senator Owen im März 1926

    47
    „An den Kriegsminister. Der französische Kriegsminister (Messimy) eröffnete mir in gehobenem herzlichem Tone, daß die Regierung zum Kriege fest entschlossen sei. Er bat mich, die Hoffnung des französischen Generalstabes zu bestätigen, daß alle unsere (russischen) Anstrengungen gegen Deutschland gerichtet seien und Österreich als eine quantité négligeable behandelt werden würde.“
    Telegramm des russischen Botschafters Iswolski nach Petersburg, 1. August 1914

    Am Nachmittag des 2. August 1914 beschloß der englische Kabinettsrat den Krieg gegen Deutschland – aufgrund seiner Verpflichtungen gegenüber Belgien – bevor Deutschland auch nur diplomatisch die Neutralität Belgiens angetastet hatte.

    53
    „Die Hauptursache des Weltkrieges war die Intrige Englands, das allein diesen Krieg entfachte, um dadurch 2 große Völker, das russische und das deutsche, unschädlich zu machen.
    Die Hauptschuld am Beginn dieses Völkermordes trifft unzweifelhaft England.“
    Fürst Awaloff-Bermondt, Oberbefehlshaber der russischen Westarmee, 1919

    Wenn diese „Schnipsel“ richtig sind, dann sind sie ein klarer Beleg dafür, daß D schon in den 1. WK gezwungen worden ist (Bestrebungen von Frankreich und England, D aus wirtschaftlichen Gründen von der Landkarte zu putzen, sind schon aus dem 19. JH überliefert …). Und weswegen die Akten über den 2. WK mindestens 70 Jahre unter Verschluß gehalten werden sollten (u. a. damit dann alle die, die etwas dazu sagen könnten, tot sind, bzw. die anderen nichts mehr dazu sagen können, weil zu jung waren.).

    Und schlußfolgernd: Wenn D keinen der beiden Weltkriege begonnen hat, dann ist es zwingend, daß alle die, die Reparationen von allen Deutschen Generationen bis heute und bis zur Abzahlung erhalten haben, erhalten und noch kriegen sollen, diese ZURÜCKZAHLEN müssen mit Zins und Zinseszins und die tatsächlichen Kriegstreiber zur Kasse „gebeten“ werden müssen, zzgl. saftiger Entschädigungen für die Verbrechen gegen das Deutsche Volk. Geschichtliche Aufarbeitung (wie von uns immer gefordert) und Korrektur haben ebenso zu erfolgen.

  118. DRITTENS: Zum Schluß ein Zitat aus dem Buch „Wahrheit sagen, Teufel jagen“ (Kapitel 1 – Vereitelt: Der letzte verzweifelte Griff der Menschheit nach Freiheit) von Gerard Menuhin; S. 57

    „[…] Wir haben diesen Krieg mit Gräuelpropaganda gewonnen – und nun geht es erst richtig los! Wir werden diese Gräuelpropaganda fortsetzen, wir werden sie steigern, bis niemand mehr ein gutes Wort von den Deutschen annehmen wird, bis alles zerstört ist, was ihnen in anderen Ländern Sympathie verschafft haben mag und bis sie so verwirrt sein werden, daß sie nicht mehr wissen, was sie tun sollen. Wenn dies erreicht ist, wenn sie beginnen, ihr eigenes Nest zu beschmutzen, und zwar nicht widerwillig, sondern mit dem eifrigen Willen, den Siegern zu gehorchen, erst dann ist der Sieg vollkommen. Er wird niemals endgültig sein. Die Umerziehung erfordert gründliche, stetige Pflege wie ein englischer Rasen. Ein einziger Moment der Unachtsamkeit, und das Unkraut wird durchbrechen, dieses unausrottbare Unkraut der historischen Wahrheit.”
    (Sefton Delmer, ehemaliger britischer Chefpropagandist, nach der Kapitulation von 1945 gegenüber Professor Grimm, einem deutschen Experten für Internationales Recht. […])“

    Die Nestbeschmutzung funktioniert doch hervorragend, wie das die „Rednerin“ auf dem „Konzert“ in Chemnitz bewiesen hat, die mal eben die Ermordung eines Bürgers durch einen feindlichen Fremden (eine Horde feindlicher Fremder – es wurde ja zeitweise berichtet, daß 3 Angreifer sich noch 8 Kumpel oder sowas zur Verstärkung holten, die später in der Berichterstattung nicht mehr erwähnt wurden) als Anlaß nahm, zum weiteren „Kampf“ gegen rechte Windmühlenflügel aufzurufen. – Gix-Gax-Hirnauflösung …

  119. Beim Abschiedsbesuch von Obama am 17.11.2016 sagte A. Merkel das (ab 39.47: https://youtu.be/48D2IM042p0 ):

    „[…] Aber was nicht sein kann, ist, daß die, die bestimmten Gruppen zugeordnet werden, sagen: ‚Wir sind jetzt das Volk und der Rest ist nicht das Volk‘. Dazu bin ich damals in der DDR nicht froh gewesen, daß das Volk dann was zu sagen hatte, nachdem es das viele Jahrzehnte nicht hatte. Und deshalb, glaube ich, brauchen wir natürlich immer wieder auf neue Gegebenheiten neue Antworten. Aber die Prinzipien haben Bestand […]“

    ________

    Im Film „Die Lügen der Regierung und Kanzlerin Merkel“ (dauert knapp 20 Minuten) werden im Vorspann ab ca. Minute 1.30 Ausschnitte aus ihren Reden von vor und nach einer Wahl (2005?) gezeigt. (Davor A. M. bei einer Vereidigung …)

    vor der Wahl

    „[…] Die Menschen draußen können froh sein, daß wir ihnen vor der Wahl sagen, was wir nach der Wahl machen. […]“

    hinterher

    „[…] Man kann sich nicht darauf verlassen, daß das, was vor den Wahlen gesagt wird, auch wirklich nach den Wahlen gilt. Und wir müssen damit rechnen, daß das in verschiedenen Weisen sich wiederholen kann. […]“

    Ab 2.14, Thema 1 „Asylpolitik“, im Jahr 2000 über Multikulti

    „[…] daß die multikulturelle Gesellschaft keine lebensfähige Form des Zusammenlebens ist. Und das glaube ich *. […]“

    * letztes Wort nicht zu verstehen, wahrscheinlich „auch“

    ab 2.20, Rede vor der Jungen Union 2010

    „[…] Wir sind ein Land, das im übrigen Anfang der 60er Jahre die Gastarbeiter nach Deutschland geholt hat. Und jetzt leben sie bei uns. Wir haben uns ’ne Weile lang in die Tasche gelogen. Wir haben gesagt: ‚Die werden schon nicht bleiben. Irgendwann werden sie weg sein‘. Das ist nicht die Realität. Und natürlich war der Ansatz, zu sagen: ‚Jetzt machen wir hier mal Multikulti und leben so nebeneinanderher und freuen uns übereinander‘. Dieser Ansatz ist gescheitert. Absolut gescheitert! […]“

    Bemerkung: Soweit ich weiß, gab es keinen Ansatz „natürlich Multikulti machen – nebeneinanderherleben – uns übereinander freuen“. Diese Aussage gehört ins Märchenland. Die Gastarbeiter wurden aufgrund von Forderungen verschiedener Länder in die damalige BRD geholt, hatten Verträge für 2 Jahre und hätten anschließend in ihre Heimatländer zurückgemußt. Familiennachzug war ausgeschlossen.

    ab 2.50, 2011, „Tag der Konrad-Adenauer-Stiftung“

    „[…] Und nun lese ich einfach mal das Zitat vor, weil es in meiner Rede bis jetzt noch nicht vorkam. Aber weil es, glaub ich, zum Einstieg ganz gut ist: ‚Am Gelingen der Integration entscheidet sich vieles: ob wir den Zusammenhalt unserer Gesellschaft langfristig sichern können, ob Deutschland seine Wettbewerbsfähigkeit erhalten und als Land der Ideen und Innovationen weiterhin Maßstäbe setzen kann. All das werden wir ohne Migrantinnen und Migranten nicht schaffen. Und wer nicht weiß, wer er ist, kommt auch schlecht mit Menschen klar, von denen er den Eindruck hat, sie kommen aus einem anderen Kulturkreis, weil er, wenn er seine eigene Identität nicht definieren kann, sich immer überfordert oder eingeengt oder angegriffen fühlt. Und deshalb sollte die Integrations- und Zuwanderungsdebatte uns ermuntern, uns mit unserer christlich-abendländischen Kultur auch nochmal auseinanderzusetzen. Ich hab immer wieder gesagt, wir haben nicht zuviel Islam in Deutschland, vielleicht haben wir zu wenig Bewußtsein über das Christentum. Das liegt dann aber an uns.‘ […]“

  120. Die Massenverblödung der Deutschen fängt schon in der Kita an, deshalb hätten die Roten es auch gerne, wenn es eine Zwangskitapflicht geben würde, dann hat man nämlich schon auf die Altersgruppe unter 6 Jahren Zugriff!

    In der DDR konnte man das noch umgehen, wenn man in eine kirchliche Kita ging, ohne kommunistische Gehirnwäsche. Die 30 Minuten Gespräch beim Pfarrer, pro Woche, liefen unter Märchenstunde mit bunten Bildern an der Kirchenwand.
    Jetzt sind alle Kirchen als Teil der Asylindustrie gleichgeschaltet, wie die Altparteien im Bundestag.

    Die DDR hatte es sich ganz einfach gemacht, mit Herrn Hitler: die Nazis sind jetzt alle in Westdeutschland, in der DDR leben nur die Guten und die sind zu nix verpflichtet, außer zur Freundschaft zur Sowjetunion, die haben uns bis 1994 ausgesaugt!

    Die Österreicher waren noch cleverer gewesen, die fühlten sich als erste Opfer der Nazis und Hitler war ja Deutscher gewesen. Das wohl 98% für den Anschluss waren und jubelten, als Addi kam, geschenkt….

    Den Bock schossen dann die Italiener ab, wieder einmal! Aus glühenden Faschisten, die zuvor ihrem Dutsche die Füße küssten, wurden dann auf einmal auch Naziopfer.

    Die fühlen sich auf für nichts verantwortlich!

    Der Japaner hat naturgemäß einen Igel in der Brieftasche, wie alle anderen Nationen auch, die dunkle Flecken an der weißen Weste ihrer Geschichte hatten. Man denke nur an die großen Feldherren in der Geschichte (Römer, Griechen, Mongolen, Napoleon…).
    An die Kolonialherren (Briten, Spanier, Portugiesen, Holländer…) und die Ausrottung der Indianer in Nord- und Südamerika.
    Stalin, Mao, Hoch-Chi-Ming, Pol Pot……..
    Da fühlt sich keiner mehr für verantwortlich.

    Und wer in Belgien darauf hinweist, dass es in der Privatkolonie des Belgischen Königs, im Kongo, auch 10 Millionen Tote gab, der bekommt da so richtig Stress!
    https://de.wikipedia.org/wiki/Kongogr%C3%A4uel

    Die einzigen Deppen, oder sollte man Dauerflagellanten sagen, leben scheinbar zwischen Rhein und Elbe! Die Erbengeneration der „bösen Nazis“, die 68ger also……..
    Und da die Masse ja Mathematik in der Schule abwählen kann, weil man später eh nix vernünftiges arbeiten will, kann man auch nicht raffen, dass die Sozialsysteme das nie aushalten werden. Das sind dann schon die Enkel der bösen Deutschen.
    Und da diese geistigen Loser auch vom körperlichen her die größten Nieten sind, werden sie die ersten Dhimmis der Asylforderer sein.
    Sie haben sich das dann aber reichlich verdient!

  121. An die Moderatoren:

    Warum wird bei Benutzung der Kursivformatierung {i}{/i} der (Fließ-)Text kursiv-fett {i}{b}{/b}{/i} (s. die Bemerkung in meinem Kommentar von 10.42 Uhr)?

    (spitze Klammern ersetzt durch geschweifte)

  122. Heisenberg73 22. Oktober 2018 at 21:35
    Ich kann gar nicht genug betonen, welche Schuld die Mainstream Medien an den gegenwärtigen Zuständen haben.
    Ich behaupte, sie tragen sogar die Hauptschuld. Sie treiben die Politiker immer weiter nach links, unterdrücken die AfD und hofieren Merkel und die Grünen. Sie vertuschen Straftaten von Linken und Migranten und bauschen jedes Fehltritt der Afd zur Staatsaffaire auf.
    Sie belügen die Deutschen über die Zustände im Land, rund um die Uhr.

    Ja, die Mainstream Medien sind die wahre Pest.

    ———
    Nicht die Schuld bei anderen suchen, selber denken und entscheiden, etwas konnte die DDR Bevölkerung sehr gut, zwischen den Zeilen lesen, Wunschdenken von der Realität trennen, etwas was leider mit dem Fall der Mauer den Bach runter gegangen ist !

  123. Klammerbeuteltier 23. Oktober 2018 at 10:38
    „[…] Wir haben diesen Krieg mit Gräuelpropaganda gewonnen – und nun geht es erst richtig los! Wir werden diese Gräuelpropaganda fortsetzen, wir werden sie steigern, bis niemand mehr ein gutes Wort von den Deutschen annehmen wird, bis alles zerstört ist, was ihnen in anderen Ländern Sympathie verschafft haben mag…usw.”
    ++++++

    Diese Art von Propaganda hat man mit fast einem ähnlichen Erfolg früher an den Ungaren ausprobiert … die guten habsburger haben nach 1848-49, wo die Ungaren Europa und weltweit einer Sympathiewelle umgeben waren, eine NEUE erfundene Ahnenschaft und Ursprungsgeschichte für den geschlagenen Gegner als eine neue Strategie der Unterwerfung erfunden und diese dann hartnaeckig sowohl außerhalb, wie auch innerhalb des Landes verbreitet, in Schulen obligatorisch Unterrichtet, usw.: also medial thematisiert.

    Den Ursprung eines primitiven Steppenvolkes von den Füssen des Urals, samt Verwandtschaft mit den damals sehr armen und einfach lebenden Finnen, Ostjaken, Vogulen, usw., das barbarisch europaweit wüstete und zerstörte und die keinen Platz unter zivilisierten Völker haben sollte, und aehnliches.

    ABER
    die Ungaren ließen sich ihre Geschichte und ihren Selbstbewusstsein NICHT nehmen. Und stehen IMMER wieder auf, falls „man“ es mit denen zu weit treibt.

    Uns was erleben wir heutzutage? Wer sind wieder die schwarzen Schafe der EU??? Orbán „Viktator“ und seine 2/3 Mehrheit der Ung. Wähler.
    und warum?
    damit unser Wort und unsere Lösungsvorschläge zu den gemeinsamen Problemen unter den EU-Nationen gewichtslos und nicht ernstzunehmend werden.

    DIESES MUSTER und die sinister Teile-und-Herrsche Taktik der Maechtigen WIEDERHOLEN SICH !!!!! lernt aus unserem Beispiel !

  124. Die große Masse war, ist und bleibt verblödet, weil es doch sowas von schön ist, wenn man nicht selbst mal über den Regierungsscheiss nachdenken muß.

  125. OT

    Heute ist der Feiertag zur Oktober-Revolution und des Aufstandes der Ungaren in 1956 gegen die Sowiets.
    Diese Bestrebung wurde, wie immer durch den „Westen“ im Stich gelassen…

    anschliessend schöpften sie aber unsere geistige Elite von überwiegend jungen Studenten als echte Flüchtlinge aber gerne ab…. über 200 Tausend mussten für ihr Leben fürchtend, das Land verlassen.
    Wir sind dankbar, dass sie überlebten, viele wurden zu loyalen höchsten Leistungstraegern des Aufnahmelandes.
    Die schlimmsten Retorsionen kamen anschliessend vor allem NICHT von den Russen, sondern von der verlogenen „overduer“ Kommunisten, die somit ihre Rache an den freiheitsliebenden Ungaren voll ausleben durften.

    Es müssen also immer wieder wahre Helden her, die die Erhaltung ihrer Heimat und Kultur und Souverenitaet des Landes VOR ihr eigenes Leben setzen.
    Die Geschichte wiederholt sich.

  126. @Haremhab 22. Oktober 2018 at 22:17
    Mit dem Beitritt zur EU und Unterzeichnung des Lissaboner Vertrags hat jedes EU-Land seine Souveränität aufgegeben. Dieses wird kein Politikerdarsteller zugeben und wird auch in keiner Presse behandelt. Das EU Diktat schreibt den Regierenden alles vor und die Politikdarsteller reden dann von Demokratie. Es wurde extra kein Paragraf bezüglich eines Austritts vorgesehen, sodass das Land abgestraft werden kann bis zur Verelendung!

  127. Buendler Havelland 23. Oktober 2018 at 10:58
    Die Österreicher waren noch cleverer gewesen, die fühlten sich als erste Opfer der Nazis und Hitler war ja Deutscher gewesen. Das wohl 98% für den Anschluss waren und jubelten, als Addi kam, geschenkt….
    Den Bock schossen dann die Italiener ab, wieder einmal! Aus glühenden Faschisten, die zuvor ihrem Dutsche die Füße küssten, wurden dann auf einmal auch Naziopfer.

    ++++++

    Nebst den Deutschen waren die Ungaren als die EINZIGEN unter Kollektivschuld gestellt, vor allem die Ungarndeutschen. schon mal darüber gehört? na bitte.

    Und Bezahlen mussten wir auch, reichlich …… mit dem Blut (Vojwodina, durch die Serben auf Befehl von Tito wurden 40 Tausend Ungaren und Ungarndeutschen nach 1945 niedergemetzelt) , durch Vertreibung von der Heimat (Tschechoslowakei) und in Form von Wiedergutmachung an… na ratet mal.

    Nichts ist also neu unter der Sonne.

  128. Weisser Esel 23. Oktober 2018 at 12:29

    Warum? 1933-1945, lernt doch jeder in der Schule

    +++++

    und was lernt man AUSSERDEM ????

  129. In Brasilien wurde mir mal folgender Witz über einen Deutschen erzählt: Fährt ein Deutscher mit seinen brasilianischen Amigos Abends durch eine große Stadt. Gerade endete in einem Stadion ein Fußballspiel und die Ampel an der Kreuzung schlug um auf Rot. Der Deutsche blieb an der Ampel stehen. Seine Amigos sagten ihm „Los, fahr weiter“. Er entgegnete “ Geht nicht. Es ist Rot“. Leute, die aus dem Stadion kamen wurden auf das Auto an der Kreuzung aufmerksam. Die Amigos sagten ihm eindringlicher, weiterzufahren. Er aber sagte, es ist Rot und blieb stehen. Als die Leute sich um das Auto gruppierten, schrien die Amigos: „Los fahr!!!“ „Es ist Rot“ schrie der Deutsche entnervt zurück und dann wurde die Fahrertür von Außen geöffnet…

    Stunden später saß der Deutsche auf der Polizeiwache. Ein Auge blau, Auto weg, Geldbörse, Handy … alles weg. Als er seine Geschichte einem Polizisten erzählte, fragte der Polizist mit ernster Stimme: „Aber warum sind sie nicht weitergefahren?“ –

    „Es war Rot! Die Ampel war rot!!“, brüllte der Deutsche daraufhin wie wahnsinnig los. Und wenn er nicht nach Deutschland zurückgekehrt ist, so ist er bereits sicher irgendwo in Brasilien gestorben.

    Ich habe auch mal in einem englischsprachigen Reiseführer über Deutschland den Hinweis gelesen prinzipiell bei jeder roten Ampel, auch als Fußgänger, stehenzubleiben. Egal ob da Verkehr ist oder nicht. Man müsse das nicht verstehen, aber man vermeide so unangenehme Dispute mit Einheimischen.

    Noch Fragen?

  130. weil die ein besiegtes , hirngewaschenes und degeneriertes Volk ohne Ehre und Stolz sind.Leider….

  131. Animeasz 23. Oktober 2018 at 13:00
    Weisser Esel 23. Oktober 2018 at 12:29

    Warum? 1933-1945, lernt doch jeder in der Schule

    +++++

    und was lernt man AUSSERDEM ????
    — genderwahn und wie man ein Bordell besucht .auch wie man artgerecht ein Kondom aufzieht .das ist wichtig in Buntland…. noch Suren waeren von Bedeutung.

  132. Animeasz 23. Oktober 2018 at 11:19
    Ich bin fuer Euch- Ungaren! Uneingeschrenkt.egal wo Ihr auch herstammt. Ich mag Euren Haltung! Ein Stolzes Volk seid Ihr!

  133. Charly1 23. Oktober 2018 at 11:41
    @Haremhab 22. Oktober 2018 at 22:17
    Mit dem Beitritt zur EU und Unterzeichnung des Lissaboner Vertrags hat jedes EU-Land seine Souveränität aufgegeben. Dieses wird kein Politikerdarsteller zugeben und wird auch in keiner Presse behandelt. Das EU Diktat schreibt den Regierenden alles vor und die Politikdarsteller reden dann von Demokratie. Es wurde extra kein Paragraf bezüglich eines Austritts vorgesehen, sodass das Land abgestraft werden kann bis zur Verelendung!
    —alle Imperien kommen irgendwann zur Ende. EU wird keine Ausnahme sein!

  134. Die meisten Deutschen müssen erstmal kapieren, daß es absolut keinen Rechtfertigung ist sich HEUTE von islamischen Invasoren, ökologischen Dummschwätzern, skrupellosen Machtmenschen und Geschäftemachern auf der Nase rumtanzen zu lassen, weil in OPAS Generation schreckliche Verbrechen an Menschen verübt wurden!

    Genau das versuchen Politik und Medien mit aller Macht zu verhindern.

  135. Dank deutscher Sozialleistungen übrigens, wie man im Text erfährt (der ganze Welt plus Artikel ist von mir unter http://www.pi-news.net/2018/10/studie-integrationsstress-macht-syrische-fluechtlinge-psychisch-krank/ gepostet):

    Syrerinnen in Deutschland
    „Hier in Deutschland gibt es zum Glück Gesetze, die uns Frauen helfen“
    Stand: 12:21 Uhr | Lesedauer: 8 Minuten

    Eine wachsende Zahl von Syrerinnen lässt sich nach ihrer Flucht in Deutschland scheiden. Ein Weg, der in ihrer Heimat so nicht möglich gewesen wäre. Für die Frauen oft eine Befreiung – die Ehemänner haben dagegen Schwierigkeiten sich anzupassen.

    Samira Abd al-Nours Mann mochte vieles nicht. Bücher zum Beispiel. Besonders die, die sie gerne las. Die Bilder, die sie malte, fand er auch nicht gut. Aber ganz besonders hasste er Katzen. Die kommen mir nicht ins Haus, hat er immer gesagt. Jetzt streicht Snow durchs Zimmer einer Berliner Wohnung, reibt das Fell schnurrend am Holztisch, und Frauchen lacht zufrieden. „Das war das Erste, was ich nach der Scheidung gemacht habe“, sagt Samira Abd al-Nour. „Ich habe mir eine Katze gekauft.“

    Der Syrerin sieht man ihre 50 Lebensjahre nicht an. In ihren Augen blitzt der Schalk, auch wenn es in ihrer Geschichte wenig zu lachen gab. Mehr als ihr halbes Leben hat sie an der Seite eines Mannes (….)

    https://www.welt.de/politik/ausland/plus182511774/Syrerinnen-in-Deutschland-Erst-die-Flucht-dann-die-Scheidung.html

  136. wernergerman 23. Oktober 2018 at 13:53

    Animeasz 23. Oktober 2018 at 11:19
    Ich bin fuer Euch- Ungaren! Uneingeschrenkt.egal wo Ihr auch herstammt.

    ++++

    Hallochen!

    das is aber nett von Euch :-)))
    wir sind der Meinung es ist im Grunde EGAL woher man stammt…
    Hauptsache die Erzaehlung stimmt!

    und überhaupt, jede Nation leistet ihren wertvollen Beitrag zur Menschheitsfamilie.
    Daheim, in ihrer Heimat und nicht woanders.

  137. Ich denke das die Rolle der Medien total überschätzt wird in dieser Frage.
    Die Meinungsbildung läucht doch etwas komplexer ab als hier dargestellt.
    Meiner Meinung nach werden die Stimmen der Wähler einfach gekauft.
    1 Billion jedes Jahr in den Wohlfahrtsstaat gepumpt, damit werden die Stimmen der Wähler gekauft!
    Hartz-IVer, Heizostenzuschuß, Arbeitslosengeld, Wohnkostenzuschuss, Bafög, Kindergeld, Elterngeld, Dienstwagenprivileg, Steuererstattungen, Stuervergünstigungen und Subventionen aller Art usw.
    Was passiert wenn die AfD an die Macht kommt?
    Ist dann das schöne Geld für nichtstun weg?
    Werde ich dann aus der sozialen Hängematte geworfen?
    Die Masse interessiert nur, wie bekomme ich auch etwas von den Wohlfahrts-Moneten!
    Erst wenn der Wohlfahrtsstaat kollabiert schlägt die Stunde der Patrioten.
    Hier muss Seitens der AfD angesetzt werden, man muss deb Bürgern die Angst nehmen, ihnen ein Angebot machen, auch Versprechugnen machen, die evtl. nicht zu halten sind um an die macht zu kommen.
    Die AfD ist viel zu brav!

  138. erich-m 23. Oktober 2018 at 18:08

    Hier muss Seitens der AfD angesetzt werden, man muss deb Bürgern die Angst nehmen, ihnen ein Angebot machen, auch Versprechugnen machen, die evtl. nicht zu halten sind um an die macht zu kommen.
    Die AfD ist viel zu brav!
    +++

    ich würde davon abraten.. dann ist naemlich die Glaubwürdigkeit passee

    Die Stunde der Patrioten wird auch so kommen, hoffentlich früher als spaeter.

    Orbán Viktor und seine FIDESZ haben sich niemals zu weit aus dem Fenster gelehnt bei den Wahlversprechungen, aber dann haben sie nach Möglickeit eingehalten, was im Programm stand und noch mehr.
    und siehe einer, die Leute haben gelernt, dass auf sie Verlass ist!!!
    nur so kann man langfristig Vertrauen aufbauen…. tja Geduld ist angesagt dabei.

    aber DARUM wurden/werden sie immer wieder neugewaehlt…

  139. GetGoing2 22. Oktober 2018 at 22:05

    Lesen Sie einmal das Buch von Gerhard Wisnewski
    „Drahtzieher der Macht“ das hilft Ihnen und Ihrer
    werten Gattin vielleicht weiter.
    Dort finden Sie auch die von Ihnen vemißten Quellen-
    angaben.
    Mit freundlichem Gruß
    lang hier lebender

  140. Wenn man mit klarem Kopf über die Sache nachdenkt wird sofort klar:

    – da Holland, Schweden, Belgien etc etc genauso betroffen sind, kann weder am Deutschen Nationalcharakter noch am WE II Schuldkomplex liegen

    – dass 87% dafür aber wir hier alle dagegen sind, liegt daran dass der Mensch denkt was ihm nützt. Es geht um Erfolg, nicht Wahrhaftigkeit.

  141. Aus meiner persönlichen Umgebung heraus weiß ich,
    dass es sich wohl um eine Mischung aus Indoktrination,
    Dummheit, Denkfaulheit und Mitläufertum handelt.
    Der Deutsche ist eben der geborene Blockwart.
    Mehr muss man dazu nicht sagen.
    Außerdem ist er lernresistent.

  142. Eben DDR2.0:
    Man hat Mikroplastik im Stuhl von Menschen
    entdeckt. Studie aus Österreich.
    Na, ist doch gut, wenn man das Zeugs
    wieder raus kackt!
    Ich kann es nicht mehr fassen.
    Kommt daher meine manchmal wunde
    Rosette (Schmiergeleffekt)?

  143. SMOPO Schweitzer Morgenpost 6. Juli 2018 Zum Thema Migration aus Afrika nach Europa.
    Jean-Claude Juncker, Präsident der Europäischen Kommission: «Wir beschliessen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, ob was passiert. Wenn es dann kein grosses Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.»

    Da fängt der Reigen doch an. Daraus können wir Leser schließen:
    „Jeder Deutsche hat die Freiheit, Gesetzen zu gehorchen, denen er niemals zugestimmt hat; er darf die Erhabenheit des Grundgesetzes bewundern, dessen Geltung er nie legitimiert hat; er ist frei, Politikern zu huldigen, die kein Bürger je gewählt hat, und sie üppig zu versorgen – mit seinen Steuergeldern, über deren Verwendung er niemals befragt wurde. Insgesamt sind Staat und Politik in einem Zustand, von dem nur noch Berufsoptimisten oder Heuchler behaupten können, er sei aus dem Willen der Bürger hervorgegangen.“
    ?Hans Herbert von Arnim
    – Das Recht auf Dummheit gehört zur Garantie der freien Entfaltung der Persönlichkeit. Mark Twain,
    – Ich bin vielseitig ungebildet. Robert Musil, österr. Schriftsteller, 1880– 1942
    – Nichtstun ist besser als mit viel Mühe nichts schaffen. Lao Tse, chin. Philosoph, 6. Jh. v. Chr.
    – Wo Nachrichten fehlen, wachsen die Gerüchte. Alberto Moravia, ital. Schriftsteller, 1907– 1990
    – Dummheit kennt keine Grenzen, aber verdammt viele Leute.

    Auf viele unserer POLITSTRUKTUREN bezogen kann man sagen:
    „Freiheit war niemals gleichbedeutend mit dem Freibrief für Willkür.“ Mahatma Gandhi

  144. Es liegt daran , dass jeder denkt uns kann es gar nicht schlecht gehen.
    Sie denken , dass man hier den Wohlstand gepachtet hat.
    Somit lassen sie alles geschehen. Keiner will etwas riskieren.
    Solange die Wurst auf dem Teller liegt , das Bier im Keller ist und der Passat in der Garage sauber ist ,
    muckt der Deutsche nicht auf.

  145. Die vom EU-Politkartell angestrebten Veränderungen und völkerrechtswidrigen sowie grundgesetzfeindlichen Umwandlungen Deutschlands in ein nur vordergründig multikulturelles, eher jedoch moslemisches Siedlungsgebiet sind viel zu ungeheuerlich, als daß das Gros der Bevölkerung das Ganze überhaupt auch nur im Ansatz erwarten würde. Wohl hat man bemerkt, daß sich da irgend etwas zusammenbraut; aber man hält dieses „Etwas“ für ohnehin nicht steuerbar und für unvermeidlich, so daß jedermann, der nicht zum Kartell gehört, seinen Kopf in den Sand steckt und erwartet, daß es schon gar so schlimm nicht über ihn kommen könnte.

    Die Gewöhnung an das Alltägliche, der tägliche Trott und vor allem auch die Beschäftigung mit sich selbst, verstärkt noch mit einem mehr und mehr zunehmenden Existenzkampf für viele, seitdem die SPD die Arbeiterschaft verraten und verkauft hat, sind die beste Ablenkung. Dazu kommt das System „Brot und Spiele“, flankiert von der täglichen Propaganda-Dauerbeschallung auf allen Kanälen von den öffentlichen über Springer bis zu Bertelsmann, die nicht müde werden einerseits in ihrem Agitprop, andererseits aber auch in ihrem Haß und ihrer Hetze gegen Andersdenkende, über denen sie ihre „Nazi-Dreckkübel“ ausschütten in einem geradezu totalitaristisch zu nennenden Ausmaße, wie es selbst in der DDR nicht gegeben war.

    Die täglich sicht- und hörbare Einschüchterung derer, die bei Unbotmäßigkeit ganz schnell ihre Existenz verlieren könnten, wenn sie beim Äußern von Gedankenverbrechen nicht gleich in Gefahr geraten, hinter Gittern zu landen oder mit Geldstrafen belegt zu werden, die jenseits von Gut und Böse sind, ist endlich wieder angekommen in der „Demokratie“ in Deutschland. Und es ging ganz leicht, ohne Hitler und ohne Honecker, weil alle durch ihr Schweigen mitgemacht haben. Die Stasi spitzelt endlich wieder, wenn auch unter vielen anderen Namen, die, vom Staat zwar protegiert, dennoch alle aus derselben alten Giftküche stammen. Das Volk, das nur noch hinter vorgehaltener Hand murrt, kuscht wie damals und geht seiner Arbeit nach. Siehe oben.

    Ein kümmerlicher Rest nur wehrt sich, wählt eine immerhin schon – oder noch – bestehende Alternative, geht auf die Straßen und schreibt sich seinen Zorn und seine Trauer wegen solcher Zustände von der Seele – unter Pseudonym und im noch freien Teil des Netzes, versteht sich. Das ist mein Zustandsbericht aus der aufgrund rechtswidriger Umtriebe eines korrumpierten Parteienklüngels bereits faktisch im beginnenden Zerfall befindlichen Bunten Republik, vormals BRD, datiert vom 23. 10. 2018.

  146. Es reicht schon wie viele Steuern diese Verbrecher Partein und der ganze EU Moloch von uns kassieren und nichts kommt zurück zu mir jedenfalls!

  147. Alles Käse ;
    Die Deutschen sind total enttäuscht von Merkel,
    wegen Ihrer Dieselpolitik !
    Laut „Welt“ ist wahrscheinlich das der Grund, dass es
    in Deutschland bald einen Bürgerkrieg gibt.
    Die Millionen Sozialschmarotzer, Vergewaltiger, Messerstecher, islamische
    Terroristen, Verbrecher und Mörder, die dieses Drecksau einschleust, spielen da überhaupt keine Rolle ?
    keine Rolle.

  148. Den Deutschen wird eingeredet, man könne die Toten von Auschwitz durch Ablasshandel wieder zum Leben erwecken.
    Die Priester dafür sitzen in den Transatlantischen Verräterorganisationen:

    Mainsteam Medien (Ard, Zeitungen, Facebook, youtube, …)

    Alt-Parteien

    Alt-Gewerkschaften (DGB)

    Staatskirchen

Comments are closed.