Faktische Aufklärung über den Islam gegen geballte Unwissenheit und üble Diffamierung auf dem Coesfelder Marktplatz
Print Friendly, PDF & Email

Von MICHAEL STÜRZENBERGER | Der 36.000 Einwohner zählende Ort Coesfeld westlich von Münster stand am 3. November Kopf, als 21 Islam-Aufklärer von der Bürgerbewegung Pax Europa (BPE) auf dem Marktplatz eine fünfstündige Kundgebung veranstalteten, um über den Politischen Islam und die DITIB aufzuklären, die in unmittelbarer Nähe zum Bahnhof eine Moschee bauen möchte. Die BPE informiert die Coesfelder Bürger bereits seit zwei Jahren mit umfangreichen Flugblatt-Einwürfen über die Gefährlichkeit dieser vom türkischen Staat kontrollierten Organisation, was in den lokalen Medien zu kontroversen Berichten führte.

So herrschte bereits im Vorfeld dieses denkwürdigen Samstags eine helle Aufregung, als bekannt wurde, dass die BPE nun auch öffentlich über die Gefahren informiert, die in diesem Moschee-Projekt stecken. Laut Polizei kamen 450 Gegendemonstranten, die Allgemeine Zeitung vermeldete gar „über 500“. Unter ihnen auch Moslems und Linksradikale. Einer von ihnen besaß die Schäbigkeit, in einer von uns eingelegten Pause drei Kabel unserer Lautsprecheranlage zu durchschneiden (PI-NEWS berichtete). Und das auch noch, obwohl wir diese Pause wegen der von der polizeilichen Einsatzleitung an uns zugetragenen Bitte der Gegendemonstranten einlegten, die ihre Äußerungen per Megaphon ungestört zu Gehör bringen wollten.

Die 21 klar denkenden Islam-Aufklärer kamen sich auf dem Coesfelder Marktplatz wie das kleine Dorf der Gallier vor, die von römischen Legionen umlagert sind, sich aber im Wissen um ihren Zaubertrank unbesiegbar fühlen. Unser Zaubertrank ist die unerschütterliche Gewissheit, alle Fakten und Argumente auf unserer Seite zu haben. Wir hatten daher unsere Plakate in einer Reihe direkt vor den lärmenden und pfeifenden Gegendemonstranten aufgebaut und hauten der versammelten Buntmenschen-Schar die knallharten Tatsachen um die Ohren.

Es ist mehr als bezeichnend, dass sich der Coesfelder Bürgermeister Heinz Öhmann (CDU) selbst nach dieser fünfstündigen Islam-Aufklärung einige Tage später in der Stadtratssitzung bei den Gegendemonstranten bedankte, unter denen sich auch viele Linksextremisten befanden. Sie hätten sich „gegen Hass und Gewalt, Ausgrenzung und Angstmacherei“ eingesetzt. Diese totale Faktenresistenz wurde von der Allgemeinen Zeitung veröffentlicht:

Ein kleiner Einblick in den Personenkreis, dem sich der CDU-Mann zu Dank verpflichtet fühlt. Die hassende Linksjugend:

Die „Anti“-Faschisten, unter denen sich Beleidiger und Gewaltbereite befinden:

Üble Diffamierer und Realitätsverweigerer, die selbst Mitglieder der Wiedergegründeten Weißen Rose und erklärte Gegner des National-Sozialismus als „Nazis“ beleidigen:

Verwirrte Personen, die faktengestützte Islam-Aufklärung mit „Hetze“ verwechseln:

Toleranzbesoffene Gutmenschen, die sich stur für ein „Gotteshaus für Muslime“ einsetzen, ohne zu begreifen, dass in allen islamisch dominierten Ländern Andersgläubige unterdrückt, verfolgt und getötet werden. Mit ihrer Solidarität zu den Unterdrückern verraten sie ihre christlichen Brüder und Schwestern:

Bezeichnend, sich vermeintlich „gegen Hass“ und „Volksverhetzung“ einsetzen zu wollen, aber selber hassen:

Wer keine Ahnung von den Tatsachen hat und nicht in der Lage ist, argumentativ zu kontern, streckt eben den Mittelfinger aus, um die eigene Ohnmacht zu kompensieren:

Dieses geistige Armutszeugnis gibt es auch als Schirm:

Das rechtswidrige Stören einer Kundgebung wird mit dem Spruch „Pfeifen gegen Pfeifen“ gerechtfertigt:

Auf den Straftäter, der drei Kabel durchschnitt, sich der Sachbeschädigung und des Störens einer Versammlung strafbar machte, kann der CDU-Bürgermeister offensichtlich auch ganz stolz sein:

Die Grünen sind bei den Realitätsverweigerern immer ganz vorne mit dabei. Völlig idiotisch auch, den Islam-Aufklärern der BPE und der Wiedergegründeten Weißen Rose den Slogan: „Bunt = reich, braun = arm“ entgegenzuhalten:

Viele haben immer noch nicht begriffen, dass „Religionsfreiheit“ nicht schrankenlos ist und seine klaren Grenzen beim verfassungswidrigen Politischen Islam hat:

Auch auf dem Coesfelder Marktplatz galt: Masse ist nicht gleich Klasse, Quantität nicht gleich Qualität:

Daher hielten wir dem nichtssagenden Slogan „Wir sind mehr“

das „wir sind weniger“ der Weißen Rose entgegen:

Und all diese vom Islamterror umgebrachten deutschen Bürger sind „nicht mehr“:

Die Bürgerbewegung Pax Europa reagierte mit einem Offenen Brief an den Bürgermeister, der an Medienvertreter und alle Stadträte verschickt wurde:

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Öhmann,

der Allgemeinen Zeitung vom 9.11.2018 ist zu entnehmen, dass Sie sich zum Auftakt der Ratssitzung der Stadt Coesfeld am 8.11.2018 bei allen Teilnehmern einer Demonstration bedankten, die sich am 3.11.2018 in Coesfeld auf dem Marktplatz anlässlich einer Kundgebung der Bürgerbewegung PAX EUROPA (BPE) versammelt hatten und ihren Unmut über die Versammlung der BPE zum Ausdruck brachten.

Dazu möchten wir Ihnen folgende Fragen stellen:

Richten Sie Ihren Dank unter anderem an Personen, deren Beabsichtigung es war, die ordnungsgemäß angemeldete Kundgebung der Bürgerbewegung PAX EUROPA von vornherein durch lautstarken, ohrenbetäubenden Lärm zu stören und damit schwerwiegend gegen das Versammlungsgesetz verstoßen haben?

„Wer in der Absicht, nicht verbotene Versammlungen oder Aufzüge zu verhindern oder zu sprengen oder sonst ihre Durchführung zu vereiteln, Gewalttätigkeiten vornimmt oder androht oder grobe Störungen verursacht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.“ Versammlungsgesetz, Paragraph 21

Richtet sich Ihr Dank unter anderem an Personen, die aus dem gewaltbereiten linksextremistischen Spektrum (unter anderem Vertreter der „Antifa“) anwesend waren und zu denen es von Seiten der im Rat der Stadt Coesfeld vertretenen Demonstrationsteilnehmer augenscheinlich keinerlei Berührungsängste gab?

Richtet sich Ihr Dank unter anderem an Personen, die die Teilnehmer der BPE-Kundgebung lautstark persönlich diffamierten und verleumdeten?

Sieht so Ihre Vorstellung von einer öffentlichen, sachlichen Auseinandersetzung mit den von der Bürgerbewegung PAX EUROPA angebrachten Argumenten aus?

Sieht so Ihr Verständnis von Demokratie, Vielfalt und Toleranz aus?

Sie werden im Bericht der Allgemeinen Zeitung des weiteren mit folgenden Worten zitiert:

„Danke, dass Sie gegen Hass und Gewalt, Ausgrenzung und Angstmacherei demonstriert und sich für Religionsfreiheit und für ein friedliches Miteinander in unserer Stadt eingesetzt haben.“

An welcher Stelle soll Hass bei der Kundgebung der Bürgerbewegung PAX EUROPA im Spiel gewesen sein?

An welcher Stelle soll es Gewalt bei der BPE-Kundgebung gegeben haben? Von der BPE ging bislang noch nie Gewalt bei ihren Kundgebungen aus. Die BPE ist eine friedliche Menschenrechtsorganisation, die Gewalt gegen Personen und Sachen ächtet.
Gewaltanwendung gegen Sachen wurde allerdings durch einen „Gegendemonstranten“ verübt, der Elektrokabel der Lautsprecheranlage der BPE mit einer Zange durchschnitt. Der junge Mann wurde von der Polizei festgenommen und wegen Sachbeschädigung sowie wegen Verstoßes gegen das Versammlungsgesetz angezeigt.

Wer soll Ihrer Meinung nach durch die BPE-Kundgebung ausgegrenzt werden? Die BPE spricht mit ihrer Arbeit alle Menschen an und möchte mit allen Menschen zum Thema Islam/Islamisierung in den Dialog treten. An dieser Stelle sei unter anderem an den von uns vor längerer Zeit an die Coesfelder DITIB-Gemeinde gerichteten Fragenkatalog erinnert, auf den wir bis zum heutigen Tage keine Antwort erhielten.

Die Bürgerbewegung PAX EUROPA betreibt keine Angstmacherei, sondern klärt sachlich fundiert über Wesen und Ziele des politischen Islam auf, womit sie auf der Grundlage von Fakten viele unbequeme und beängstigende Wahrheiten ausspricht.

Die BPE spricht sich für Religionsfreiheit aus. Diese hat jedoch ihre klaren Grenzen und stellt grundsätzlich keinen Freibrief für den Bau einer Moschee dar. Die im Grundgesetz verankerte Glaubens-, Gewissens- und Bekenntnisfreiheit und die Gewährleistung der ungestörten Religionsausübung finden ihre Grenzen dort, wo der politische Machtanspruch des Islam beginnt. Das Grundgesetz kennt keine Religionsfreiheit, die dem politischen Islam Tür und Tor zur Verbreitung seiner menschenrechtswidrigen Inhalte und zur Durchsetzung seiner verfassungsfeindlichen Ziele öffnet. Der Islamverband DITIB vertritt eindeutig den politischen Islam und propagiert die Durchsetzung der Scharia in Deutschland.

An dieser Stelle sei Ihnen die Lektüre „Grenzen der Religionsfreiheit am Beispiel des Islam“ des renommierten Staats- und Verfassungsrechtlers Prof. Dr. Karl Albrecht Schachtschneider empfohlen.

In der Auseinandersetzung mit islamischen Organisationen und den Islamverbänden kommt Professor Schachtschneider zu folgender Schlussfolgerung:

„Das Verbot islamisch-schariatischer Bestrebungen und Vereine ergibt sich bereits unmittelbar aus der Verfassung und verpflichtet die Organe des Staates zum Einschreiten gegen solche Bestrebungen und Vereine, ohne dass es einer einfachgesetzlichen Regelung oder eines vorangehenden Verwaltungsaktes bedarf.“

Die BPE ist sehr wohl an einem friedlichen Miteinander aller Menschen in Coesfeld ohne Denk- und Sprechverbote interessiert.

Anstatt sich in Ablenkungsmanövern und in Stimmungsmache gegen die BPE zu üben, sollten Sie sich endlich der dringlich gebotenen sachlichen Auseinandersetzung mit dem politischen Islam und dem aus der Türkei gesteuerten Islamverband DITIB widmen und sich der öffentlichen Debatte darüber öffnen.

Mit freundlichen Grüßen,

Bürgerbewegung PAX EUROPA e.V.,
der Bundesvorstand

Einen Einblick in die Kundgebung liefert das folgende Video, in dem Diskussionen mit Bürgern zu sehen sind. Unter anderem ein pakistanischstämmiger Moslem, der auf die Frage, in welchem der 57 islamischen Länder auch nur annähernd Demokratie und Religionsfreiheit gelten, allen Ernstes sein Heimatland nannte. Dann lobte er die Moslems, die auf dem Marktplatz ein Cafe betreiben. Genau diese Moslems verweigerten dem Coesfelder Bürger und Islamkritiker Günter Geuking den Zutritt, was er per Facebook öffentlich machte.

Ein türkischstämmiger Moslem, der sich zunächst als modern bezeichnete, bekräftigte auf Nachfrage, dass nichts aus dem Koran als ungültig erklärt werden dürfte. Und es seien „höchstens 1-2% aller Moslems extremistisch“, was selbst dann noch ein riesiges Kriegsheer von 15-30 Millionen Dschihadisten bedeuten würde.

Dieses Video liefert anhand der Diskussionen mit den Bürgern viele Beispiele, wie völlig unwissend immer noch eine Menge Menschen über den Islam sind:

Weitere Fotos dieser denkwürdigen Kundgebung:

(Fotos: BSP; Kamera: Jörg-Michael Klein)


Michael Stürzenberger
Michael Stürzenberger
PI-NEWS-Autor Michael Stürzenberger arbeitete als Journalist u.a. für das Bayern Journal, dessen Chef Ralph Burkei beim islamischen Terroranschlag in Mumbai starb. 2003/2004 war er Pressesprecher der CSU München bei der Franz Josef Strauß-Tochter Monika Hohlmeier und von 2014 bis 2016 Bundesvorsitzender der Partei „Die Freiheit“. Seine fundamentale Islamkritik muss er seit 2013 in vielen Prozessen vor Gericht verteidigen. Unterstützung hierfür ist über diese Bankverbindung möglich: Michael Stürzenberger, IBAN: CZ5406000000000216176056, BIC: AGBACZPP. Oder bei Patreon.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

81 KOMMENTARE

  1. Stürzi macht das gut.

    Islam bedeutet Gewalt und Untersrückung. Welches islamische Land ist denn demokratisch oder fortschrittlich?

  2. DAS IST DER ISLAM IM ALLTAG:
    (für alle diejenigen, die ohne Privatflugzeug und ohne Bodyguards unterwegs sind).

    18-Jährige VON 10 TÄTERN VERGEWALTIGT!!!!!!!

    GRUPPENBILD spricht auch mit Balken vor den Visagen Bände!
    SOLCH EINER GRUPPE möchte NIEMAND im DUNKELN BEGEGNEN, nicht einem von denen!

    https://www.bild.de/regional/stuttgart/stuttgart-aktuell/massen-vergewaltgung-in-freiburg-polizei-fasst-weiteren-beschuldigten-58736162.bild.html

    Was haben diese Kerle in unsere Land zu suchen?
    WOLLEN DIE SICH ALLE INTEGRIEREN?
    INTEGRIEREN heißt nicht in deutsche Mädchen INTEGRIEREN!!!

    Und nach dem MIGRANTENPAKT kommen dann MILLIONEN VON DIESEN INTEGRATIONSWILLIGEN!!!
    HORDEN von NICHTSNUTZIGEN, GELANGWEILTEN, NOTGEILEN „JUNGEN MÄNNERN“! (Junge brutalste, menschenverachtende Gewalttäter im Leger-Look aus Primitivkulturen passte besser!)

    Dieses arme Mädchen ist so gut wie seelisch tot.
    Wie soll dieses Mädchen weiterleben? Wie sollen alle anderen von brutalen Migranten Vergewaltigten weiterleben?? KEIN SCHWEIN FRAGT NACH DEN OPFERN!! NIEMALS!!!

    Immer noch mehr von diesen Gewalttätern ins Land schaufeln ist die Devise!
    LACHT UNSER EHEMALIGER JUSTIZMINISTER MAAS HIERBEI AUCH NOCH BLÖD, SO WIE GESTERN IM BT BEIM MIGRANTENPAKT??

    (Hat es das hier nicht schon immer gegeben???)

  3. Scharia-Kapitalismus: Extrem interessanter Vortrag von Sascha Adamek mit vielen Hintergrund-Informationen zur Terrorislamisierung in Deutschland durch Katar, SA, Kuweit, Iran usw.

    Der radikale Islam bekämpft den Westen und seine Lebensweise. Dennoch betreibt Deutschland Handel mit Staaten, deren Rechtssystem überwiegend auf der Scharia beruht. Den Kampf gegen unsere Freiheit finanzieren wir dadurch selbst mit.

    https://www.youtube.com/watch?v=nTcDwfHGAzs&feature=youtu.be

  4. @ jeanette 30. November 2018 at 11:18

    Gewalttäter mit Migrationshinterdrund (islamisch) bekommen doch keine richtige Strafe. Es werden immer Gründe gesucht, um sie nicht zu bestrafen. Dabei kommt oft Bewährung raus.

  5. Wie immer: Wo nimmt der Michael Stürzenberger nur diese Kraft her…..
    Bleib unverletzt, standhaft, man wird dich eines Tages mehrheitlich richtig beurteilen.
    Auch die im Westen lebenden Menschen werden eines Tages – dann aber überrascht – die Augen öffnen.

  6. Linksjugend Solid ist die Jugendorganisation der Partei Die Linke.

    …auf einer von der Linksjugend Solid Ruhr angemeldeten Demonstration mit mehr als 1000 Teilnehmern am 18. Juli 2014 gegen den Operation Protective Edge antiisraelische und Transparente mit der Aufschrift „Israel Terrorist“ und „Angeblich früher Opfer – heute selber Täter“ sowie das Bild einer mit einem Hakenkreuz versehenen israelischen Fahne gezeigt und die auf die Ritualmordlegende anspielende Parole „Kindermörder Israel“ gerufen…..

    https://de.wikipedia.org/wiki/Linksjugend_Solid

    Noch Fragen?

  7. @ Freya- 30. November 2018 at 11:19

    Grüne Gutmenschen zerstören unsere Heimat und alle Errungenschaften aus der Vergangenheit. Grade im Europa kann man es genau sehen. Moslems sind nur Werkzeug der Gutmenschen. Nützliche Idioten kann man auch zu denen sagen.

  8. Überall ist Freiburg !

    Nach Gruppen-Vergewaltigung in Freiburg
    Polizei fasst weiteren Beschuldigten !

    Freiburg – Fahndungserfolg der Kripo in Freiburg. Ein weiterer Beschuldigter der Gruppenvergewaltigung einer 18-jährigen Studentin ist offenbar geschnappt. Das erfuhr BILD. In der Nacht zum 14. Oktober war die junge Frau nach einem Disko-Besuch von mindestens zehn Tätern vergewaltigt worden.
    Bei dem jetzt Festgenommenen soll sich um einen syrischen Asylbewerber (18) handeln, der seit 2015 in Deutschland ist. Fahnder der Ermittlungsgruppe „Club“ konnten den Verdächtigen am Donnerstagabend in Emmendingen (Baden-Württemberg) festnehmen. Er wird am Freitagnachmittag dem Haftrichter vorgeführt.

    Der 18-Jährige hatte vor wenigen Tagen freiwillig eine Speichelprobe abgegeben. Das Landeskriminalamt verglich die DNA-Spur mit den am Opfer festgestellten Spuren. Treffer! Bei dem Mann handelt es sich offenbar um einen der beiden Tatverdächtigen, dessen Spuren die Kripo zwar gesichert, aber niemandem zuordnen konnte.
    Wie BILD berichtete, war es in der Nacht vom 13. auf 14. Oktober in Freiburg zu einem unfassbaren Verbrechen gekommen. Eine 18-jährige Studentin wurde nach einem Besuch in der Diskothek von mindestens zehn Männern vergewaltigt. Acht von ihnen sitzen bereits in U-Haft. Sieben sind Syrer; einer hat einen deutschen Pass ! (Doppelpass?)

  9. … kommt dabei herum, wenn man immer noch zwischen „Politischen“ UND NORMALEN (religioesen) Islam unterscheidet

    allah’ss 40/2 Ziel ist REIN POLTISCH, Weltherrschaft quran.com/8/39, 9/29-33, 48/1-28, 61/4-9 … durch Jihad 2/226 -> 4/76-76

    (neben ‚Jihad von der Zunge‘ taqiyyah /3/28)

  10. Keine Sorge, lieber Herr Stürzenberger, der Islam wird diesen Gutmenschen und Linksfaschisten bald dermassen den Arsch aufreissen, dass denen Hören und Sehen vergehen wird.
    Dummheit muss bestraft werden, davon bin ich inzwischen fest überzeugt, und mein Mitleid mit Opfern von Islam und bunter Willkommenskultur in der BRD geht inzwischen gegen Null.
    Die Leute wollen es ja so haben, also bekommen sie es auch. Leid tun mir höchstens noch die Kinder.

  11. Herr Stürzenberger hat die undankbare Aufgabe übernommen, den Blinden etwas von den Farben zu erzählen!

  12. PS:

    Liebe AfD, bitte mal hinsehen. Distanziert sich die LINKE oder die Grünen von ihren gewaltbereiten oder intoleranten Jugendorganisationen wie Solid?
    Es ist ja richtig, Einzelpersonen, die nicht auf dem Boden des GG stehen, rauszuwerfen. Aber man geht nicht kollektiv gegen die eigene Jugend vor. Schau euch dieses dreckige linke P*ck an. Davon distanziert sich keiner! Merkt ihr was, AfD?

  13. WENN LINKE & LINKSRADIKALE
    RELIGIONSFREIHEIT FORDERN,
    DANN LÜGEN SIE!

    WIERZBOWIEC , 03 October, 2018 / 9:35 AM (CNA Deutsch).-
    Janina Jandulska war 30 Jahre alt, als sie sich mit einer Gruppe Christen zum Rosenkranzgebet traf. Es war 1937. Die behinderte Ukrainerin wurde verhaftet und von der Sowjetunion angeklagt, eine „subversive politische Organisation“ zu leiten – was sie letztendlich das Leben kostete.

    Zu ihren Lebzeiten hatten der Diktator Josef Stalin und die kommunistischen Obrigkeiten die Zügel des russischen Reiches in ihren Händen. Nach der Machtübernahme verfolgten sie alle Christen in ihrem Territorium…
    https://de.catholicnewsagency.com/story/diese-frau-wurde-in-der-sowjetunion-wegen-ihrer-liebe-zum-rosenkranz-umgebracht-2474

    ROTCHINA ZERSTÖRT MARIENHEILIGTÜMER
    +https://de.catholicnewsagency.com/story/trotz-abkommens-mit-vatikan-china-zerstort-zwei-marianische-heiligtumer-3812

    +https://www.katholisch.de/aktuelles/aktuelle-artikel/china-zerstort-weitere-marienheiligtumer

    Erneut chinesischer Bischof festgenommen
    16.11.2018
    Menschenrechtler beklagen zunehmende Christenverfolgung in China

    Wo ist der Bischof von Wenzho? Vor einer Woche wurde Peter Shao Zhumin von den chinesischen Behörden in Gewahrsam genommen; seitdem fehlt von ihm jede Spur. Menschenrechtler sind aber nicht nur deshalb über die Lage der Christen in China besorgt…

    Laut „Asia News“ äußerten katholische Gläubige die Vermutung, dass der Abriss der beiden Heiligtümer mit der von der Regierung in Peking vorangetriebenen „Sinisierung“ Chinas zusammenhänge, bei der die Religionen an die vorherrschende chinesische Kultur angepasst werden sollen. Für die Behörden gebe es in China „zu viele Kreuze“ und „zu viele heilige Gemälde“. Die Sinisierungskampagne der Regierung begann im vergangenen Februar mit neuen Regelungen für die Aktivitäten von Religionsgemeinschaften in China. (stz/KNA)
    https://www.katholisch.de/aktuelles/aktuelle-artikel/menschenrechtler-beklagen-zunehmende-christenverfolgung-in-china

  14. Und wer bezahlt jetzt die zerschnittenen Kabel?
    Zerstören, das ist alles was sie perfekt beherrschen!
    Wenn sie auch Deutsch und das Lesen und Schreiben so beherrschten wie sie alles zerstören, das wäre schön!

  15. Wie gewohnt – das Kriminelle Pack in vielen Rathäsern „arbeitet“ ohne Abgrenzung mit den Verbrechern der SAntifa zusammen! Geld und Lpb gibt es dafür obendrein! Vielleicht wird wieder einmal aus dem Veebrecherpack Außenminister! „Verdient“ hätte es so mancher bestimmt!

  16. Hier ein zerschnittenes Kabel, dort eine vom Stein eingeschlagene Scheibe, in der anderen Ecke der Müll, so trägt jeder der Gäste dazu bei, unser Land zu zerstören!

    Alles Kleinigkeiten? NEIN!!

    Jeder Bauer weiß: KLEINVIEH macht auch Mist, und zwar eine ganze Menge!

  17. Damit hat die CDU jetzt ihr wahres Gesicht gezeigt. Sie gehört genauso zu unseren Volkverrätern. Wer dies immer noch nicht kapiert hat, dem ist nicht mehr zu helfen.
    Dann wird auch nicht mit der Antifa zusammen gearbeitet. Wo ist der Verfassungsschutz?

  18. Hervorragend dokumentiert!
    Immer eine Kamera mit dabei!
    Auch mittelsDiktier-Stick kann die Beleidigung usf.
    eingefangen werden, denn man weiß nie, ob solche Aufnahmen brauchbar sind.
    Der Kabelschneider wird dank solch Aufnahmen sich seine weitere Aktivität überlegen müssen!
    Bravo!

  19. Hat die POLIZEI den Kerl geschnappt, der die KABEL zerschnitten hat??
    Er soll sie auch bezahlen!!
    Nur wenn diese Kerle bezahlen müssen, dann lernen sie den Wert anderer Leute Eigentum zu schätzen!
    Man denkt es sei ein Kleinigkeit! Ist es aber nicht!!!
    Es ist das tägliche kriminelle Verhalten, das meistens unbestraft bleibt!!
    Das geht so nicht weiter!!!

    Wir haben so viele Verbrechen, dass mein schon glaubt, ein zerschnittenes Kabel sei ein „NEBENSCHADEN“!
    Das ist es aber nicht! Es ist die ganze kriminelle EINSTELLUNG die verfolgt und bestraft gehört!

  20. Immer wieder isr vor allem der „Mut“ dieser Leute zu „bewundern“, die mit geballter Übermacht, Beleidigungen, Hass und Schmähungen vorgeblich für „Toleran und Liebe“ eintreten!
    Daher auf zum Brandenburger Tor am 1. Dezember, um der weiteren Zuwanderung der Angehörigen der islamischen Hassreligion den Riegel vorzuschieben!

  21. Die Bunt-Menschen sind auch noch selbstredend: Projüdisch, Proisrael, Propalästina und hardcore Proislam. Eigentlich klingt dies wie der Versuch einer Paarung von Menschen mit Tieren, aus dem auch noch ein Fötus entsteht. Biologisch wohlweislich ein Unding aber man bekommt es irgendwie hin, die „Integration“.
    Einer oder mehrere vom Zentralrat der Verräter machte die Aussage, wer den Islambekämpft(Kritisiert!) wäre auch von seiner Veranlagung Antisemitisch.
    Von Jenen kam nie der kleinste Hauch für die Einforderung nach einem „öffentlichen Jüdischen Leben“. Müssen Moscheen von der Polizei Tag und Nacht bewacht werden? Nein! Müssen die Muslime sich Verstecken, aus Angst? Nein! Schon in meiner Kindheit stand immer Polizei vor der Frankfurter West End Synagoge. Manchmal(oft) gab es von uns Kaffee und Kuchen für die Beamten. Sie fühlten sich so wohl, dass sie sich in ihrer Dienststelle stritten, wer Wache schiebt.
    Nochmals danke an den Zentralrat, für diesen geistigen Dünnpfiff.

  22. Ich kann Herrn Stürzenberger nur bewundern, wie er und sein Team sich immer wieder dieser Horde gehirnamputierter Ignoranten stellt. Wenn es nach mir ginge, könnte Coesfeld und ganz Münster samt Bürgermeistern in einem riesigen islamischen Shithole enden. Manche lernen es nie, nicht mal durch Schmerz (Freiburg: Landenburger) und alle Anderen werden sich noch umsehen, wenn es zu spät ist.

  23. Einzelfällen Addieren sich !

    Gefängnisse in Baden-Württemberg
    Immer mehr islamistische Häftlinge !
    Die Mitarbeiter des Strafvollzugs fürchten eine islamistische Radikalisierung in den Gefängnissen im Land. Die Zahl der Strafverfahren mit Islamismusbezug nimmt zu.

    Stuttgart – In den Gefängnissen im Land sitzen immer mehr islamistische Häftlinge ein. Aus Zahlen des Justizministeriums, die unserer Zeitung vorliegen, geht hervor, dass derzeit 45 Inhaftierte zu dieser Gruppe gehören. Jeder Dritte davon steht in Verbindung zu einer eindeutig islamistischen Straftat. 2016 war die Zahl derer, die wegen islamistischen Verbrechen in Haft genommen wurden oder durch entsprechendes Verhalten auffällig geworden waren, in den Gefängnissen noch einstellig. Im vergangenen Jahr lag sie zwischen 20 und 30.
    „Die Zahl ist bedenklich. Eine Radikalisierung in unseren Anstalten droht“, sagte Alexander Schmid, Landesvorsitzender des Bundes der Strafvollzugsbediensteten, unserer Zeitung. Das Justizministerium habe das Personal in den Anstalten bereits aufgestockt. Man brauche aber noch 300 Stellen mehr: „Wenn eine Person bis zu 60 Häftlinge beaufsichtigt, bekommt diese Radikalisierungstendenzen nicht unbedingt mit.“

    Bundesanwaltschaft gibt 47 Verfahren nach Stuttgart ab
    Justizminister Guido Wolf (CDU) ist sich der wachsenden Belastung bewusst. Die Zahl der Verfahren mit islamistischem Hintergrund sei stark gestiegen. „Das fordert uns in allen Bereichen der Strafjustiz: bei der Staatsanwaltschaft, den Gerichten und im Justizvollzug“, sagte er unserer Zeitung. Alleine die Bundesanwaltschaft hat bis Mitte November 47 Verfahren an die Generalstaatsanwaltschaft Stuttgart abgegeben, darunter 39 mit Islamismusbezug. 2015 hatten 33 Prozent der Staatsschutz-Verfahren am Oberlandesgericht islamistischen Bezug hatten, 2018 waren es 100 Prozent.
    Bisher habe man laut Ministerium aber nicht festgestellt, dass die 45 Inhaftierten mit islamistischem Hintergrund andere Häftlinge radikalisiert hätten. Man beobachte die Lage genau. Zuständig sind dafür besonders geschulte Mitarbeiter. Sie werden vom Landesverfassungsschutz unterstützt !

  24. Viele haben immer noch nicht begriffen, dass … „Religionsfreiheit“ (Art. 4 GG) nicht schrankenlos ist und seine klaren Grenzen (Art. 18, Kriegstreiber 2/216 verwirkt Art. 4) beim verfassungswidrigen Politischen (ueberfluessiges und gefaehrliches Wort) Islam hat: ….“

  25. Der Titel sollte eher lauten:

    „BPE in Kotzfeld – 450 unverbesserliche Holzköpfe gegen 21 mutige Patrioten“

  26. Allergrösste Hochachtung und Bewunderung für Herrn Stürzenberger und die tapferen Mitstreiter. Einst wird man sie als Retter unserer Heimat feiern und den Namen „Merkel“ nur mit Abscheu aussprechen. —

  27. Und so wie man den TÄTER, der die KABEL zerschnitt, einfach davonkommen lässt,
    so lässt man ALLE davonkommen!
    Das ist das Problem in unserem Land!!
    Das ist das Problem, was die Täter immer frecher werden lässt!

    So wie eine Bande Kinder, die mit der Mutter allein zuhause sind, der Vater nicht da ist, vielleicht auf Geschäftsreise verweilt. Die Kinder wissen, sie können sich alles herausnehmen, bis der Vater wiederkommt ist alles vergessen! Und wenn es ein Vater ist, der gar nicht wieder kommt, dann umso besser, dann übernehmen die Kleinen Vandalen das Zepter, erzählen der Mutter wie sie zu spuren hat!!

  28. fichte8 30. November 2018 at 11:57

    Einzelfällen Addieren sich !

    Gefängnisse in Baden-Württemberg
    Immer mehr islamistische Häftlinge !
    Die Mitarbeiter des Strafvollzugs fürchten eine islamistische Radikalisierung in den Gefängnissen im Land. Die Zahl der Strafverfahren mit Islamismusbezug nimmt zu.
    ——————————–

    Dann sollte man ihnen Schweinefleisch geben, damit sie sich an Deutschland gewöhnen.
    GIBT ES IRGEND EIN GEFÄNGNIS IN DER WELT, WO DIE INSASSEN
    MENUEWÜNSCHE EINFORDERN DÜRFEN??

  29. Unter anderem ein pakistanischstämmiger Moslem, der auf die Frage, in welchem der 57 islamischen Länder auch nur annähernd Demokratie und Religionsfreiheit gelten, allen Ernstes sein Heimatland nannte.

    Wenn es in Packistan so toll ist, hängt er in Deutschland rum weil…?/rhetorisch

  30. Der Kampf gegen den Islam findet viel zu harmlos statt.

    Linke hingegen und Moslems kämpfen immer ad hominem. Das heißt, sie bekämpfen DICH. Linke über Sprache und Moslems mit einem 40 Tonner Scania LKW.

    Der Kampf gegen den Islam muss daher auf eine andere Ebene gehoben werden. Der Islambekämpfer muss es sich zum Ziel machen, sein Gegner auszuschalten. Der Islambekämpfer muss als GEWINNER sichtbar werden. Er muss aufhören, zu weinen und er muss aufhören sich zu rechtfertigen, er muss aufhören, sich zu entschuldigen, er muss aufhören, die Wörter der Linken zu benutzen, er muss aufhören, seine kämpfenden Vorfahren zu hassen. Er muss beginnen, skrupellos zu agieren. Es geht hier um Sein oder Nichtsein. Der Islam ist eine Kriegserklärung. Diesen Krieg haben nicht WIR begonnen. Aber WIR werden ihn gewinnen. Der Moslem ist IMMER der Feind. IMMER. Und Linke sind bereits Moslems.

  31. Haremhab 30. November 2018 at 11:20

    @ jeanette 30. November 2018 at 11:18

    Gewalttäter mit Migrationshinterdrund (islamisch) bekommen doch keine richtige Strafe. Es werden immer Gründe gesucht, um sie nicht zu bestrafen. Dabei kommt oft Bewährung raus.
    ——————————-

    Aus diesem Grund bekommt die AFD immer mehr Zulauf!
    Es sind nicht nur die Verbrechen es sind vor allen Dingen auch die lächerlichen Strafen, die man diesen brutalsten Gewalttätern gibt (besser gesagt nicht gibt), was die Leute auf die Palme bringt!
    Wohingegen jedem Deutschen für Kleindelikte das voll Strafmaß ohne Gnade zukommt!
    Siehe GEZ OMA im Gefängnis! Siehe 86 Jährige Schwarzfahrerin im Gefängnis! Siehe GEZ Mutter mit Säugling eine Haftstrafe! Siehe MUNDRAUB OMA im Gefängnis!

    Hier werden nur noch die OMAS und die MÜTTER bestraft oder 100 jährige Wachmänner, alle diese, die keinen CLAN zur Gerichtsverhandlung mitbringen können!

  32. Dass Moslems ihre intolerante und rückständige Drecksreligion verteidigen ist ja nachvollziehbar. Nicht nachvollziehen kann ich aber die Linken.
    Die sehen vor lauter Hass auf „Rechte“ beim Islam überhaupt nicht mehr hin. Machen sich so zu nützlichen Idioten, wie im Iran. Und so werden sie auch hier enden.

  33. jeanette 30. November 2018 at 11:18

    SOLCH EINER GRUPPE möchte NIEMAND im DUNKELN BEGEGNEN, nicht einem von denen!

    https://bilder.bild.de/fotos-skaliert/massen-vergewaltgung-in-freiburg-polizei-fasst-weiteren-beschuldigten-200988436-58737140/5,w=1489,q=low,c=0.bild.jpg

    Ich möchte der auch nicht im Hellen begegnen. Aber das Blöckvieh in Coesfeld findet die putzig und kann gar nicht genug von diesen Bestien bekommen – hauptsache, sie wohnen nicht Tür an Tür mit denen. Ganz besonders irre ist die Schizophrenie gerade von den da rumstehenden Damen und Herren zwischen 50 und 60: Denen ist totenmulmig, wenn solche Gruppen raumgreifend überall abhängen, ihre Aggression spürbar wie eine schwüle Wand ausdünsten, und sie da vorbeimüssen. Aber genau deshalb, um ihren eigenen, untrüglichen Instinkt für „das ist gefährlich“ zu bekämpfen, halten sie Schildchen mit „Bunt“ und „Gegen Rassismus“ hoch.

    Ist so eine Art Selbstgeisselung.

  34. Sind wir doch mal Ehrlich.
    Die wenigsten können zwischem den Netten Moslem von nebenan und dem Islam unterscheiden.
    Die sagen: „Das sind doch alles nette Leute.“.
    Das aber das eine mit dem anderen nichts zu tun hat, kriegen die wenigsten auf die reihe.
    Bei Gesprächen mit Moslems, habe ich das gleiche festgestellt.
    Sie haben eine Meinung, aber von den Tatsachen keine Ahnung.

  35. Denen kann man nur das „Beste“ wünschen, was die Islamisten bringen werden.
    Hirnverbrand in diesem Land.

  36. …und wenn das abendland untergegangen ist ,gibt es immernoch den gutmenschen ,der dafür verständnis hat ! wie ist es nur möglich ???

  37. Macht dieses hochgradig desolate und insich komplett gescheiterte Land bitte ganz dicht – und richtig und für immer!!!! Die Hitlerzeit ist mit aller Macht zurück, nur unter anderen Vorzeichen! Aus der Geschichte nichts gelernt?? Schön, sieht man doch ganz deutlich da oben an den verstrahlten linken Siffköppen!

    Mal ganz ehrlich: Seit wann geht es denn in diesem eiskalten, kulturlosen Land wirklich ums Miteinander, die Humanität und den Schutz von Schwächeren??? Was die Linken betreiben, ist nichts anderes als eine allerbrutalste Selbstgeiselung einhergehend mit dem Hass auf alles andere und der Malträtierung des eigenen Volkes unter perfid-perversen Vorzeichen!!!! Ein Volk, das alle paar Jahrzehnte nicht mehr die Kurve kriegt, sollte irgendwann einmal fällig sein..! Neue Häuser, Maschinen und Autos hin oder her..! Aus der Geschichte haben die grünen Spinner da oben jedenfalls nix gelernt – vorwiegend aus der Jüngeren nicht!!!!!!!!

  38. Es ist wahrscheinlich nicht sinnvoll solche Aktionen bei Menschen zu machen, die man ohnehin nicht mehr zurückholen kann. Es ist wohl dort vergeblichen Liebesmüh und Verschwendung von Recourcen.
    Diese Menschen dort sollen erst einmal ihre eigenen Erfahrungen mit islamischen Anschlägen machen.
    Viel besser ist es mit ihrem Team nach Sachsen zu kommen, da die Leute dort aufgeschlossener für Islamaufklärung sind. Zumal dort auch im nächsten Jahr Landtagswahlen sind.
    Aber selbstverständlich zolle ich Ihnen meinen Respekt und Anerkennung für Ihre unermüdliche Arbeit für’s Vaterland.

  39. Eine politische Justiz ist sehr gefährlich! – Roman Reusch – AfD-Fraktion im Bundestag
    https://www.youtube.com/watch?v=ne-2nRqN4Ig
    War leider gestern erst um 19.00 Uhr im Bundestag – das Thema, hätte ein grüsserers Publikum verdient gehabt – Phoenix hat dann lieber Dokus gezeigt, statt bis 20.00 Uhr weiter zu berichten …
    PI evtl. nochmal aufgreifen !

  40. Immer die gleichen Leute. Dummdreckig grinsende Antifa-Visagen und junge Mädchen mit Plakaten „Coesfeld bleibt bunt“. Und wenn Letztere zusammengetreten und vergewaltigt im Graben liegen…………

  41. State Rep. Rick Womick,

    „… Islam ist gedreht/geflochhten (allah’ss Koran Paragrahen) wie ein Seil, es laesst sich nicht trennen (wie Sarrazin & Stuerzenberger es noch vor haben) NUR durchschneiden (in die Tonne treten) …“

    Muslime, die KEINEN Krieg 8/38, 9/111 wollen, sind keine Muslime mehr und sollen getoetet werden 4/89

    quran.com/33/23-24 „… und strafe die Heuchler“ (wishy-washy „Muslime“)

  42. Wie mehrheitlich dumm die Politiker so mehrheitlich dumm das bunte Volk. Jeder Schwachsinn in diesem Land ist erklärbar. Von unserer Raute bis zum asozialsten Antifanten.

  43. „jeanette 30. November 2018 at 12:19
    … Es sind nicht nur die Verbrechen es sind vor allen Dingen auch die lächerlichen Strafen, die man diesen brutalsten Gewalttätern gibt…..“
    Völlig richtig , aber die Strafen geben Menschen , die nicht alle Polizeischutz erhalten: Richter , Staatsanwälte , Geschworene.– Keiner von denen möchte nachts Besuch von Leuten mit Messern bekommen. —
    Und diese berechtigte Vorsicht gilt auch für Vorgesetzte,die Muslime beurteilen müssen , Lehrer , die Muslimen Noten geben u.s.w. — Warum erreichen Muslime Positionen , die Christen mit den gleichen Fähigkeiten nie schaffen? — Warum wechseln Sie , wenn Sie klug sind , als junge Frau die Strassenseite , vor eine Gruppe von Migranten? — Es sind nicht nur die Straftaten , es ist die berechtigte Angst,die uns zermürbt. —

  44. Sie können von jemanden der jede Art von demokratischer Kultur ablehnt kein zivilisiertes Verhalten erwarten. Diese Leute wollen religiösen Fanatismus und Massenmord. Jetzt sind die friedlich aber das wird sich bald ändern. Eine menschenverachtende Diktatur lebt von ihren Mitläufern und Handlangern.

  45. @ jeanette 30. November 2018 at 11:18

    Dieses arme Mädchen ist so gut wie seelisch tot.
    Wie soll dieses Mädchen weiterleben? Wie sollen alle anderen von brutalen Migranten Vergewaltigten weiterleben?? KEIN SCHWEIN FRAGT NACH DEN OPFERN!! NIEMALS!!!

    Ist doch hier überall gleich – keine Sau interessiert sich vor Ort in Freiburg über das kürzlich massenvergewaltigte Opfer nach dem Motto: Hauptsache, mir geht’s gut. Die Beseitigung von Pferdeäppeln der berittenen Polizei ist wichtiger für die Lokalzeitung. Der Standard-Schlafmichel steht in aller Herrgottsfrühe auf, liest das linksgrüne Schmierblatt und geht acht Stunden knechten. Nach dem Abendessen wird die „Tagesschau“ oder „Heute“ geglotzt und vielleicht noch ein Agitprop-Krimi. Anschließend geht’s in Bett und das ganze beginnt von vorne, Tag für Tag, schon über Jahrzehnte. Fazit: Wir sind im Arsch.

  46. Der Islam ist nicht die Hauptkraft, die Deutschland kaputt macht, uns zu Fremden im eigenen Land macht, uns den Mächten und Problemen der Welt ausliefert und sie ins Land holt, uns in die Knechtschaft führt. Der Islam wird dafür benutzt von den Deutschhassern und den Ideologen des kommenden Eine-Welt-Staates. Der Islam hat lediglich das gleiche Ziel, nämlich die Beherrschung der Welt und ihre Unterwerfung und Versklavung. Am Ende kann es aber nur einen geben, aber wenn dieser Endkampf tobt, ist es für den Kampf Stürzis längst zu spät. Stürzis Kampf ist edel und gut und in der Sache richtig und notwendig, aber viel wichtiger bei den begrenzten Kräften wäre es, diesen Zusammenhang aufzudecken und für die Massen bewusst zu machen. Aber jeder kämpfe eben dort, wo er steht, wo er kann und wie er kann. Es ist besser, überhaupt etwas zu tun und am richtigen Strick in die richtige Richtung zu ziehen, als überhaupt nichts zu tun. Es geht um ein deutsches Deutschland und ein Deutschland in Selbstbestimmung und Freiheit. Der Wohlstand ist dabei sekundär, denn er kann immer wieder erarbeitet werden (z.B. nach dem 2.WK). Dennoch lassen sich die Massen heute für ein Linsengericht ihre besten und höchsten Werte allzu leicht abkaufen.

  47. So sehen also Menschen aus, die Raub, Mord und Vergewaltigung dufte finden und die Zukunft und denen die Zukunft ihrer Kinder am hohlen Kopf vorbei geht !

  48. Lasker 30. November 2018 at 12:59

    „jeanette 30. November 2018 at 12:19
    … Es sind nicht nur die Verbrechen es sind vor allen Dingen auch die lächerlichen Strafen, die man diesen brutalsten Gewalttätern gibt…..“
    Völlig richtig , aber die Strafen geben Menschen , die nicht alle Polizeischutz erhalten: Richter , Staatsanwälte , Geschworene.– Keiner von denen möchte nachts Besuch von Leuten mit Messern bekommen. —
    Und diese berechtigte Vorsicht gilt auch für Vorgesetzte,die Muslime beurteilen müssen , Lehrer , die Muslimen Noten geben u.s.w. — Warum erreichen Muslime Positionen , die Christen mit den gleichen Fähigkeiten nie schaffen? — Warum wechseln Sie , wenn Sie klug sind , als junge Frau die Strassenseite , vor eine Gruppe von Migranten? — Es sind nicht nur die Straftaten , es ist die berechtigte Angst,die uns zermürbt. —
    ————————————

    Ja, das ist das Problem!
    Aber wir müssen nicht Angst vor den haben, sondern die müssen ANGST vor uns bekommen!
    Anders läuft das nicht, sonst werden die immer frecher!
    Und wenn dann gleich an der Ecke jemand steht der NAZI ruft, der gehört gleich mit eingesperrt!
    NAZI ist eine Beleidigung!
    Warum muss sich überhaupt jemand so etwas bieten lassen?

  49. Die Linksjugend „solid“ veranstaltet am 6.12.2018 um 18:00 Uhr einen Kennenlernabend im Cafe Central, Coesfeld. Laut Facebook-Eintrag ist jeder, der an der Arbeit und an den Prinzipien interessiert ist, herzlich eingeladen. Na, das ist doch prima!!! Also, wer Lust an einem interessantem Abend hat…

    Dieser Rainer Wermelt, der anscheinend massgeblich diesen „tapferen“ Widerstand gegen diese BPE Veranstaltung organisiert hat, ist meines Wissens auch derjenige, der im vergangenem Jahr diese komische „Pulse of Europe“ Jubelveranstaltung gestaltet hat. Das war doch diese Veranstaltungsreihe , die von Soros finanziert wurde. Ein entschlossener linker Widerstandskämpfer, der sich von Kapitalisten anheuern lässt?
    Dies sollte zu denken geben!
    Auch bei einer AfD-Veranstaltung in der Coesfelder Stadthalle gehörte er zu den Störern, die den „entschlossenen“ Widerstand organisierten.
    Immer wieder zu denken gibt mir, dass an einem Austausch von Argumenten absolut kein Interesse besteht, sondern lediglich die eigene (ausgetauschte, eingehämmerte) Meinung herausgebrüllt wird.
    Wie bei Kindern, die in den dunklen Keller müssen und aus lauter Angst sinnlose Lieder singen

  50. 21 gegen 450

    nach all den morden, vergewaltigungen immer noch diese ungleich gewichtigen zahlen ?

    auch wenn mir das nicht schmeckt….der westen ist verloren

    die fünf neuen bundesländer mögen sich wieder vom alten bundesgebiet trennen (damit diese nicht auch noch untergehen)

  51. Habe ich richtig gelesen, auf einem Transparent stand geschrieben. Coesfeld bleibt bunt?

    Bunt ist die Farbe der CLOWNS, derer, die den Menschen eine Traumwelt vorgaukeln.
    Die Wirklichkeit hinter dem „Bunt“ ist oft sehr tragisch.
    Nun denn , Coesfeld bleibt bunt, was denn auch sonst?

  52. Gegen eine Dummheit, die gerade in Mode ist, kommt keine Klugheit auf.
    Zitat: Theodor Fontane
    Bei dieser Art Personen im Westen häuft sich dieses Zitat an.

  53. Meine Hochachtung den Akteuren von BPE ! Bereits die Plakate der Störer (in Realität sind sie keine Gegendemonstranten) zeigen, von welcher Unwissenheit und geistigen Niveau sie sind. Den wahren klaren Fakten von BPE werden nur primitive Diffamierungen und Hetze entgegen gebracht. Auf die Seite dieser Naivbürger, die weder die heutige Realität und noch weniger die sich klar abzeichnende Entwicklung raffen, stellt sich die Stadtverwaltung. Armes Deutschland !

  54. coesfeld repräsentiert den dummländischen gesellschaftstdurchschnitt.
    hoffentlich bekommen die bald neumünsterranische zustände !!!!
    deshalb wird ein umdenken trotzdem nicht stattfinden; es wird nie
    stattfinden. Nirgends.

  55. Es ist mir aufgefallen, dass die Mehrheit der Bunten Gegendemonstranten aus jungen, unreifen und unerfahrenen Pisser besteht. Andere – anständige – Bezeichnung für diese Dümmerchen habe ich leider nicht.

  56. Lieber Herr Stürzenberger, Sie schlagen sich mit den dümmsten Menschen Deutschlands herum. Danke für Ihre aufopfernde Initiative.

  57. Zum Import von islamistischen Kulturen:
    2018-11-30 20:39:45.0
    Zwei Morde aufgeklärtSpanien hebt schwedische Killerbande aus

    Spanischen Behörden gelingt ein Schlag gegen eine schwedische Gruppe von Auftragsmördern. Dadurch können zudem zwei Mordfälle auf die Bande zurückgeführt werden. Hinter den Morden sollen Drogenbanden stehen.

    Eine vor allem von Schweden gebildete Bande von Auftragsmördern ist an der spanischen Costa del Sol ausgehoben worden. In der Provinz Málaga im Süden Spaniens und im schwedischen Malmö seien in Zusammenarbeit mit den Behörden des nordeuropäischen Landes insgesamt neun mutmaßliche Bandenmitglieder festgenommen worden, teilte die spanische Polizei mit. Von den fünf in Málaga festgenommenen Personen seien unterdessen zwei unter Auflagen wieder auf freien Fuß gesetzt worden.

    Der Schlag gegen die Bande, die „Los Suecos“, zu Deutsch „die Schweden“, genannt wurde, habe bereits zur Aufklärung von zwei Mordfällen geführt, heißt es in der Polizeimitteilung. Im ersten Fall sei ein 37-Jähriger im Mai vor einer Kirche in Málaga nach der ersten Kommunion seiner Tochter in seinem Wagen erschossen worden. Als aufgeklärt gelte auch der Mord an einem Mann, der im August vor seinem Haus im Estepona im Kugelhagel eines auf einem Fahrrad fahrenden maskierten Angreifers ums Leben gekommen war. Für beide Taten seien „Die Schweden“ verantwortlich gewesen, hieß es.

    Wie die Zeitung „El País“ unter Berufung auf die in dieser Sache seit März ermittelnden Beamten berichtete, handelte es sich um die „schlimmste Bande von Auftragsmördern, die jemals an der Costa del Sol aktiv war“. Es seien vorwiegend Schweden arabischer Herkunft gewesen. „Wir hatten hier noch nie eine so brutale Gruppe“, zitierte das Blatt einen Beamten.

    Die nun ausgehobene Gruppe wurde den Erkenntnissen zufolge von zwei Brüderpaaren angeführt, die im Auftrag von Drogenbanden Morde beging. Bei den festgenommenen mutmaßlichen Bandenmitgliedern handele es sich um sieben Männer und zwei Frauen im Alter zwischen 24 und 64 Jahren, hieß es. Bei verschiedenen Hausdurchsuchungen seien neben Waffen, Handys und Bargeld auch drei Luxusarmbanduhren im Wert von jeweils bis zu 250.000 Euro sichergestellt worden.

    Quelle: n-tv.de

  58. „Vielfalt“ wird in nicht allzu langer Zeit in Deutschland bedeuten, dass es neben Schiiten und Sunniten auch noch Salafisten gibt….

    Vielen Dank fuer Ihre hervorragende Arbeit, Herr Stuerzenberger – Sie sprechen genau das aus, was ich schon seit vielen Jahren denke.

  59. Arrivierte linke Taugenichtse und Volksschädlinge sitzen in allen Schaltstellen von Politik und Verwaltung. Warum also nicht auch im Coesfelder Bürgermeisteramt?
    Politiker sind bekanntlich wie die von den Nationalsozialisten inthronierten Heilpraktiker die einzige Tätigkeitsgruppe, welche keinerlei Befähigungsnachweis oder Ausbildung braucht. Und das hinterläßt natürlich Spuren. Sonst würde dieses Gesockse wenigstens in Niedriglohnjobs was Produktives leisten. Aber so halt nicht. Widerlich.

Comments are closed.