Auf diesem Spielplatz in Königs Wusterhausen (Brandenburg) soll der angeblich 21-jährige Afghane Mohammad F. ein 15-jähriges Mädchen vergewaltigt haben, während sein angeblich 18-jähriger Freund das Opfer festhielt.
Print Friendly, PDF & Email

Bereits am Dienstag vergangener Woche sollen zwei Afghanen in Königs Wusterhausen, einer Stadt in Brandenburg, ein 15-jähriges Mädchen missbraucht haben. Die Rapefugees sollen ihr Opfer auf einem Spielplatz an der Schloßstraße auf eine Toilette gezerrt haben, wo es von wenigstens einem der beiden vergewaltigt worden sei.

Die 15-Jährige sei so traumatisiert gewesen, dass sie erst rund 48 Stunden später wagte mit Angehörigen zur Polizei zu gehen. Eine weitere Befragung sei aufgrund des psychischen Zustandes des Mädchens dann aber erst am Freitag möglich gewesen.

Nach Medienanfrage, ob der fehlenden Veröffentlichung dieser weiteren grausamen Tat durch importierte Gewalt-Afghanen seitens der Behörden hieß es, eine frühere Presseveröffentlichung hätte „keinen Sinn gemacht“, da der/die Täter ja noch nicht namhaft gemacht hätten werden können. Wir leben in einer Zeit, wo ohnehin kaum jemals ein Täter namentlich genannt wird, es handelt sich meist ja nur um „Männer“ in den Polizeiberichten – also, kann diese Begründung als dumme Ausrede ad acta gelegt werden.

Mittlerweile gibt es aber einen Namen zu einem der beiden der Tat dringend Verdächtigen. Der angeblich 21-jährige Mohammad F. wurde am Freitag in einer Flüchtlingsunterkunft festgenommen. Offenbar kannte das Opfer den Afghanen namentlich.

Gegenüber der BILD-Zeitung ließ sich später ein Polizist zum wahren Grund der Tatverschleierung durch die Behörden ein: Der Vorfall sei von Stadt und Polizeileitung unter Verschluss gehalten worden, weil man „Reaktionen wie damals in Freiburg“ befürchtet habe. Gemeint war die bestialische über mehrere Stunden dauernde Gruppenvergewaltigung einer jungen Frau durch Gäste der Kanzlerin im Oktober (PI-NEWS berichtete). Danach gab es verständlicherweise Demonstrationen gegen diese Bestien und ihre atavistische „Kultur“.

Nach dem zweiten Täter, bei dem es sich um einen angeblich 18-jährigen Freund von Mohammad F. handeln soll, wird noch gefahndet. Er soll das Mädchen während der Tortur festgehalten haben. Wieder einer, der als angeblich minderjähriger unbegleiteter Flüchtling (MUFL) nach Deutschland kam und wieder einer, der bereits wegen Körperverletzungen polizeibekannt sein soll.

Hier wurde also einmal mehr eine Tat der Lieblinge der Kanzlerin mit aller Anstrengung unter der Decke gehalten. Der Kampf gegen Rechts hat sichtlich Priorität und steht weit über der Pflicht solche Taten aufzuklären und die Täter dingfest zu machen. Man hat „Angst“ vor dem Volk, dass es seinen Zorn über die Zustände im Land auf die Straße tragen könnte und hält es daher lieber unwissend über die tatsächlichen Ausmaße, die die Gewalt durch diese Täterklientel, besonders gegen Mädchen und Frauen, schon angenommen hat. (lsg)

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

142 KOMMENTARE

  1. Und das „Beste“ daran ist:
    Gegenüber Schwarzafrikanern, die nach Unterzeichnung des „Global Compact“ zu Hunderttausenden kommen werden, sind Afghanen sogar noch wahre Gentlemen.

  2. RechtsGut 28. November 2018 at 12:51

    VERGEWALTIGUNG EINER 15-JÄHRIGEN mal wieder DURCH FLÜCHTLINGE
    in
    KÖNIGS WUSTERHAUSEN (BEI BERLIN)

    POLIZEI und STADT vertuschten die Tat, obwohl ein Täter auf der Flucht!!!

    Aus Angst vor „Freiburger Reaktionen“.

    KLICK MEME: https://imgflip.com/i/2nmo7k

    HEUTE ABEND ALLE BERLINER IN KÖNIGS WUSTERHAUSEN!!!

  3. Hat denn der Pressesprecher der Volkspolizei im Bezirk Potsdam am DJS-Seminar „Die Mohammedanergeschichte teilgenommen“?

  4. Hat Merkel schon einen Termin genannt, an dem sie sich in Königs Wusterhausen dem Bürgerdialog stellt um einer „Instrumentalisierung“ ihrer Rapefugee-Ansiedlung durch pöhse Bürger zuvorzukommen?

  5. Ob Königs Wusterhausen oder Australien wo immer Musels sind.. dasselbe Trauerspiel

    Perth: Die Kings Park Vergewaltiger Mohamad Al Maialy und Fahed Shgahy sind zu fünf Jahren Gefängnis verurteilt

    Zwei Männer, die eine betrunkene Frau vor einem Pub in Northbridge abgepasst und abwechselnd auf dem Rücksitz eines Autos in Kings Park vergewaltigt haben, sind zu weiteren fünf Jahren eingesperrt worden.

    Sowohl Mohamad Al Maialy als auch Fahed Shgahy sind nach einem erneuten Prozess im selben Fall des April 2015, wegen des verschärften Gesetzes der sexuellen Penetration ohne Einwilligung schuldig gesprochen worden.

    Die Frau hatte mit Freunden im Pub Elephant and Wheelbarrow getrunken, war aber alleine, als sie von Al Maialy (25) und Shgahy (24) in den frühen Morgenstunden außerhalb des Veranstaltungsortes angesprochen wurde.

    Die Frau, die jetzt 28 Jahre alt ist, sagte aus, sie saß auf dem Rücksitz eines Autos in Kings Park und das nächste, woran sie sich erinnerte, war ein Mann auf ihr.

    Die Frau wurde dann zurück nach Northbridge gebracht, wo sie von einem anderen Mann gefunden wurde, der sie „sehr verzweifelt, weinend und zitternd“ auffand.
    ….

    Beide Männer behaupteten der Sex sei freiwillig gewesen.

    Richter Scott sagte, Frauen hätten das Recht, sich im Ausgang zu erfreuen, ohne dass ihnen aufgelauert wird.

    „Sie sollten in der Lage sein, Kontakte zu knüpfen, und wenn sie zufällig zu viel getrunken haben, sollten sie die Möglichkeit haben, sicher nach Hause transportiert zu werden“, sagte er.

    „Diejenigen, die ihre Verwundbarkeit ausnutzen würden, können mit schwerer Strafe rechnen.“

    Al Maialy und Shgahy wurden nach einem Gerichtsverfahren im Jahr 2016 zu fünf Jahren Gefängnis verurteilt, aber das Berufungsgericht des Staates WA hat ihre Verurteilungen Anfang dieses Jahres aufgehoben. Der Staatsanwalt sei in seiner Abschlussrede über die nahöstlichen Straftäter „schlecht beraten“ gewesen

    Er verglich die Männer aus dem Nahen Osten mit „Geiern“ und „Hyänen“ in der Savanne von Afrika, die auf das verwundbarste Tier zu lauern, das hilflos und allein sei“.

    Der frühere Oberste Richter Wayne Martin befand, dass die Äußerungen die Fähigkeit hätten, „Vorstellungen von Rassenvorurteilen gegen die Angeklagten und Sympathie für die Beschwerdeführerin zu wecken“.

    Da Shgahy bereits im September 2015 verurteilt wurde, hat er bereits Anspruch auf Bewährung.
    Al Maialy wird im August 2020 auf Bewährung Anspruch haben.

    https://www.perthnow.com.au/news/court-justice/kings-park-rapists-mohamed-al-maialy-and-fahed-shgahy-jailed-for-five-years-ng-b881033966z

  6. Die Messerangriffe & Vergewaltigungen kannte man erst nur aus Israel, aber mittlerweile sind sie eben auch nach Europa geschwappt. Tatsächliche, echte Rassisten halt, die Jagd auf Westler machen. Mit freundlicher Unterstützung unserer Parteien und Medien.

  7. Bei Grupoenvergewaltigungen kann man offenbar auch ohne nähere Kenntnis der näheren Umstände vorsorglich als Täternamen Mohammed einsetzten, meistens passt er.

  8. Daran erkennt man rechtsradikale Eltern !
    _____________________
    „Die Mädchen tragen Zöpfe und Kleider und werden zu Hause
    zu Haus- und Handarbeiten angeleitet.
    Die Jungen werden körperlich stark gefördert.“

    Gesinnungsschnüffelei im Kindergarten:
    https://www.bz-berlin.de/berlin/kolumne/sollen-kindergaerten-die-politische-gesinnung-der-eltern-ueberpruefen
    ___________________
    Was ist eigentlich, wenn die Eltern rot gefärbte Haare und Nasenpiercing tragen und gleichzeitig über Polizei und Staatsorgane schimpfen !
    Sind die dann linksradikal ?
    Muß das auch gemeldet werden ?

  9. Jeder Männliche Maulheld der in Arabia aufgewachsen und vom der Sippe unter seine Fittiche genommen wurde und Anschließend mit der Zeit Maschine nach Europa Katapultiert wurde weiss
    wie Aufdringliche 15 Jährige Pupertierende Mädchen zu behandeln sind.
    Markenkleidung und Smartphone machen aus einer Empatielosen Kreatur noch keinen Menschen

  10. Au schau, Königs Wusterhausen bekommt ein kostenloses Rockkonzert. Grölemeyer und Faule Sahne Fischsekret bekommen ihre Gagen direkt vom Steuerzahler aus der Stadtkasse.

  11. @ nicht die mama 28. November 2018 at 14:54
    Hat Merkel schon einen Termin genannt, an dem sie sich in Königs Wusterhausen dem Bürgerdialog stellt um einer „Instrumentalisierung“ ihrer Rapefugee-Ansiedlung durch pöhse Bürger zuvorzukommen?

    Hab gelesen diese sog. „Bürgerdialoge“ stammen aus der DDR.

  12. Fall 340tausend, Sie lernen es einfach nicht !

    Wieviel Punkte gibt das jetzt nach dem neuen Punktesystem für kriminelle Flüchtlinge?

    Kein Mitleid.

  13. Tritt-Ihn 28. November 2018 at 15:00

    Daran erkennt man rechtsradikale Eltern !
    _____________________
    „Die Mädchen tragen Zöpfe und Kleider und werden zu Hause
    zu Haus- und Handarbeiten angeleitet.
    Die Jungen werden körperlich stark gefördert.“

    Gesinnungsschnüffelei im Kindergarten:
    https://www.bz-berlin.de/berlin/kolumne/sollen-kindergaerten-die-politische-gesinnung-der-eltern-ueberpruefen

    Im Shithole „DDR“ wurden die Schüler mitunter gefragt, ob die Uhr im Fernsehen Punkte oder Striche hat. Wohl den Eltern, auf deren Schirm Punkte waren….

  14. Innenminister beraten: Punktesystem soll Flüchtlinge bewerten

    Kriminelle Flüchtlinge sollen je nach Schwere der Straftat Maluspunkte erhalten. Ab einer bestimmten Zahl könnten sie dann ausgewiesen werden. Der Plan des Bundeskriminalamtes könnte schon rasch umgesetzt werden.

    Das BKA-Konzept sieht nach einem Bericht des Berliner „Tagesspiegels“ eine rote Linie bei maximal 60 Punkten erreicht. Für minderschwere Delikte wie Diebstahl sei ein Punkt vorgesehen, schrieb die Zeitung. Zehn Punkte würden fällig, wenn ein Asylbewerber mit mindestens einem Jahr Haft für seine Tat bestraft werde – etwa wegen einer Körperverletzung oder einem Rauschgiftdelikt. Bei Mord würden 70 Punkte eingetragen.

    https://www.n-tv.de/politik/Punktesystem-soll-Fluechtlinge-bewerten-article20744324.html

  15. „Man hat „Angst“ vor dem Volk, dass es seinen Zorn über die Zustände im Land auf die Straße tragen könnte…“

    …was sagte nochmal der sogenannte „Staatsanwalt“ in meinem Prozeß wegen „Volksverhetzung“ in KOBLENZ?

    Er sagte zur Begründung WARUM ich verurteilt werden müsse „es könnte sich jemand WEHREN“!!!

    Mehr muß man über diese „Justiz“ doch nicht wissen… lediglich das der „Staatsanwalt“ der politisch weisungsgebundene „Laufbursche“ der jeweiligen Landespolitiker ist… der auf einen Telefonanruf aus MAINZ hin „Ermittlungen“ aufnimmt oder auch laufende Ermittlung gegen Straftäter einstellt…

  16. Arbeiten die Richter in Brandenburg bereits an einer passenden Begründung, um die Vergewaltigung mit Haft zwischen 6 und 10 Monaten nichtzubestrafen, obwohl keine Möglichkeit der Mengenrabattierung besteht wie in Essen?
    Urteile wie 3,5 und 6 Jahre und drei Monate Haft für sieben begangene Vergewaltigungen werden nur schwer zu unterbieten sein.

    https://rp-online.de/nrw/panorama/urteil-nach-gruppenvergewaltigung-in-essen-wenn-es-um-sex-geht-gehe-ich-ueber-leichen_aid-34728547

  17. Joooo pi, wir sind hier doch nicht bei der Zeit. Berichtet vollständig!
    Die jugendliche Idiotin war mit denen unterwegs. Die wurde NICHT von zu Hause verschleppt,
    oder Überfallvergewaltigung. Klarer Fall von Darwin Award.
    Mitschuld der Eltern, spätestens DIE könnten WISSEN, das wer sich vor der Hochzeit mit
    Musels herumtreibt eine Schlampe, BITCH, NUTTE, Flittchen ist.
    Ich habe mich schon über Susanne H. in Dresden aufgeregt. Das war ca. 2009.
    Trotz KLARER Hinweise – der Asylant aus Packistan spricht andere Frauen vor dem Bahnhof an- kein
    Nachdenken, kein überlegen, kein nachforschen der Eltern mit welchem SITTENBILD der Mann
    aus PaCkistan sozialisiert wurde. Das passiert ihr kein 2tes mal, weil sie tot ist.
    Wenn die Schwestern der Vergewaltiger sich so „herumtreiben“ würden gäbs aufs Fressbrett.
    Diese „nichtnachdenkenwollen“ dieses „esgibtkeinekulturellen“ Unterschiede. Diese brunzdumme Naivität
    k**** mich nur noch an.

    Die hat selbst Schuld, sperrt mich..ist mir egal.

  18. „Sein tatbeteiligter „Kollege“, ein 18-jähriger Afghane, ist derzeit weiterhin flüchtig. Nach ihm wird intensiv gefahndet.“ Also die Veröffentlichung von Fahndungsmaßnahmen und Täterbeschreibungen macht erst Sinn wenn man den Namen hat.

    Es kommt immer häufiger vor, dass politische Vertuschungsversuche die Flucht begünstigen. Der Schutz des Volkes spielt keine Rolle.

    Aber dafür muss man Verständnis haben, in Deutschland gilt im Falle von ausländischen Tätern grundsätzlich Täter- vor Opferschutz.

  19. Ich denke in letzter Zeit viel darüber nach, warum mich solche Nachrichten nicht mehr sonderlich überraschen.

  20. @ Alberta Anders 28. November 2018 at 15:19

    Ich seh das auch so. Wer sich mit Raubtieren einlässt, muss sich nicht wundern wenn er/sie gefressen wird.

  21. https://philosophia-perennis.com/2018/11/27/neues-punktesystem-asylbewerber-muessen-schwer-kriminell-werden-damit-abschiebung-droht/

    Das gibt wieder einen Punkt mehr auf der Bonuskarte ??
    Das Bonussytem finde ich persönlich super.
    Da bekommt jeder illegale Migesnt so eine Stempelkarte (Coffee to go mäßig), die muss er immer dabei haben, damit ordentlich Buch geführt wird über seine Straftaten. Wenn die Stempelkarte voll ist gibt es einen Freiflug nach Hause ins Shithole. Also nicht Payback Karte, sondern die Goback Karte .
    Mit extra schweren Verbrechen kann man sich Bonusmeilen erarbeiten. Da geht es dann nicht heim nach Syrien oder Eritra, sondern weiter in den Kongo oder direkt in die Antarktis.

  22. Die Polizei weiß, dass man Prioritäten setzen muss. Und wo die Prioritäten liegen, bestimmt Frau Doktor Merkel persönlich.

    Wenn Erich *ustermann (Name geändert), geboren am 31.1 1*65 (Datum geändert), wohnhaft in Krottendorf, Marktpla* 14 (Wohnort geändert) an einer Moschee Mauer seine Notdurft verrichtet hätte, dann wäre heute um 14 Uhr Pressekonferenz gewesen und morgen um 10 Uhr dreißig Uhr wäre Frau Dr. Merkel mit ihrem Außenminister am Tatort aufgetaucht, um die Reinigung persönlich zu überwachen.

  23. Heute früh in den Nachrichten.

    Bamberg/Bayreuth:
    Die Kriminalität an den Frauen wie Vergewaltigungen,sexuelle Belästigung hat sich prozentual, stark erhöht.
    Schuld ist daran die Verschärfung des Sexualstrafrechts.

    Also, nicht die Ficklinge. Wiederhole: nicht die Fi..flüüchtlinge sind schuld sondern das Strafrecht.

  24. Das Chaos durch Merkels Politik wird von der Lügenpresse überwiegend verschwiegen bis es nicht mehr anders geht..Da hat sich seit Silvester in Köln seinerzeit nichts geändert, zwecks dieser Vertuschung-Methoden der SPD-Lügenpresse!

  25. …und unsere deutschen Bürger ducken sich achselzuckend weg: Nur 12,6% sind es, die das nicht tun. Es sind unsere eigenen Leute, die den Import von Schwerstkriminellen durch Tatenlosigkeit begünstigen und wahrscheinlich noch kommende zigtausend Opfer zu verantworten haben. Ihnen geht es nicht um Menschlichkeit, sondern um Bequemlichkeit. Und es geht ihnen VORALLEM darum, dass sie mit dem Strom mitschwimmen und so keine beruflichen Nachteile erfahren müssen.

  26. Der Deutsche ist halt der „neue Jude“: man darf ihn nahezu ungestraft totschlagen, vergewaltigen, zsuammenschlagen, ausrauben und bestehlen und Polizei, Presse und Politik verschweigen diese Verbrechen. Weil sie das überhaupt nicht mehr als Verbrechen sehen, sondern als gutes Recht der importierten Herrenmenschen.

  27. Aber das ist doch nur ein armer Bub aus Afghanistan.

    Warum haben wir eigentlich die Bundeswehr seit fast 20 Jahren in Afghanistan stationiert?

    Angela Merkel ist eine Hochverräterin, sie hat mit diesen afghanischen Mördern und Vergewaltigern die Feinde unserer Soldaten am Hindukusch hierher an die Heimatfront gelassen.

    Die Vorstellung ist für mich unerträglich, dass ein BW-Soldat am Hindukusch sein Leben riskiert, während hier in Deutschland eventuell seine Töchter von Afghanen ermordet und vergewaltigt werden und das nur weil Angela Merkel diese marxistisch-bolschewistische Hochverräterin Terroristen aus der ganzen islamischen Welt nach Deutschland hinein lässt.

    Merkel gehört vor ein Gericht – dieser verantwortungslosen Unperson, die unsere gesamte Rechts- und Werteordnung in Gefahr gebracht gehört der Prozess gemacht.

    Sie muss weg, so wie damals Honecker weg musste, diese Frau ist Fleisch vom Fleisch der SED und des Kommunismus. Merkel ist eine Antideutsche.

  28. Schon mal gemerkt, daß die Opfer immer „15“ sind ? Neben der Lügenpresse wird es wohl auch eine Lügenpolizei und Lügenbehörden geben. Motto: 15 geht gerade noch so = zwar auch zu jung aber naja, 15 geht ja noch irgendwie.

    Fazit: Man sollte da gar nichts glauben …….

  29. erinnerung ddr1 22:45 – 00:00 Maischberger
    „Streit um den Migrationspakt: Chance oder Risiko?“

    ich sage Chance. Die letzte Chance zum Aufstand, naemlich.

  30. Checkliste zur Vergewaltigung in Königs Wusterhausen
    – Nur ein Einzelfall
    – Man darf jetzt nicht pauschalisieren
    – So etwas hilft nur der AfD
    – Konzert gegen Rechts
    – Täter waren traumatisiert von Flucht
    – „Wir schaffen das“

  31. Ich kann nur hoffen,

    dass es in naher Zukunft neue „Nürnberger Prozesse“ gibt und dann Merkel und ihren Helfershelfern und Unterstützern der Prozess gemacht wird. Die deutsche Polizei kann wohl kaum noch etwas machen denn jeder Polizist der entlassen wird, weil er die Befehle der Politiker nicht ausführt, geht sofort in Sozialhilfe. Wir leben in einem Land, in dem ein deutsches Menschenleben nichts wert ist. Diese marodierenden Eindringlinge gehören öffentlich erschossen oder öffentlich aufgehängt.

  32. Freya- 28. November 2018 at 15:14
    „Innenminister beraten: Punktesystem soll Flüchtlinge bewerten

    Kriminelle Flüchtlinge sollen je nach Schwere der Straftat Maluspunkte erhalten. Ab einer bestimmten Zahl könnten sie dann ausgewiesen werden. Der Plan des Bundeskriminalamtes könnte schon rasch umgesetzt werden.

    Das BKA-Konzept sieht nach einem Bericht des Berliner „Tagesspiegels“ eine rote Linie bei maximal 60 Punkten erreicht. Für minderschwere Delikte wie Diebstahl sei ein Punkt vorgesehen, schrieb die Zeitung. Zehn Punkte würden fällig, wenn ein Asylbewerber mit mindestens einem Jahr Haft für seine Tat bestraft werde – etwa wegen einer Körperverletzung oder einem Rauschgiftdelikt. Bei Mord würden 70 Punkte eingetragen.“

    __________
    Was für eine perverse Drecksbande.
    FLENSBURGER KONTO FÜR BARBAREN
    70 PUNKTE FÜR MORD.
    Da dürfte man bei 3 – 4 VERGEWALTIGUNGEN
    noch unter dem Limit sein.

    DEUTSCHER VATI STEH ENDLICH AUF DU FEIGE
    SAU

  33. KLICK-MEME zur Vergewaltigung in KW, in Königs Wusterhausen

    https://imgflip.com/i/2nmo7k

    In KW, in Königs Wusterhausen – da gibt es eine recht starke rechtsextreme Szene. In diesem Einzelfall sollten eigentlich alle Berliner nach KW fahren, dort Geld und Bier vorbei- und an den Mann bringen.

    Die Jungs dort könnten mal klar machen, wo die Grenzen für die Bereicherer, für die Bereicherung ist.

    Und nun ist klar: ERST DANACH kommen dann die linksversifften Soyboys und Gender-Dummkühe und feiern bunt und gegen Rechts. Bis sie selbst unterm Vergewaltiger liegen(?).

  34. Als ich 15 war, hat man geschaut, dass man sich im Umgang mit Jungs nach oben und nicht wie heute die Merkel-Generation nach unten orientiert. Schaut euch die Berichte über das Umfeld vieler Opfer der Kulturbereicherer in den letzten Jahren an. Ob Mia in Kandel oder Maria in Freiburg, fast immer waren die Eltern beängstigend weltfremd.

  35. Metaspawn 28. November 2018 at 15:46

    Die Stasi-Stiftung in der Botschaft von Schwesig-Hohlstein:

    https://vera-lengsfeld.de/2018/11/26/amadeu-antonio-in-der-landesvetretung-schleswig-holstein/

    Sehr geehrte Frau Lengsfeld,

    vor einigen Tagen war ich mit einer Besuchergruppe zu Gast in der gemeinsamen Landesvertretung von Niedersachsen und Schleswig Holstein in der Bundeshauptstadt.

    Es war ein sehr interessanter Aufenthalt, bei dem wir sehr kompetent, verständlich und sachlich über die Arbeit der Landesvertretung informiert wurden.

    Leider wurde mein positiver Eindruck der Institution von einem kleinen, aber wichtigen Detail erheblich getrübt: wenn man den freundlichen und transparenten modernen Bau betritt, fällt das Auge zuerst auf eine Plakette der Amadeu-Antonio-Stiftung (AAS) mit dem Text “Kein Ort für Neonazis”. Die Plakette in Din A 4 Format hängt direkt neben dem Fenster der Pförtnerloge, also etwa dort wo man in einer Behörde oder einem Unternehmen den Namen, das Logo und die Abteilungen erwarten würde. Mein leider nicht perfektes Foto gibt hoffentlich einen ausreichenden Eindruck.

    Ich war in der Annahme nach Berlin gereist, daß meine Landesvertretung ganz selbstverständlich nicht von Neonazis bemannt sei. Es stellte sich heraus, daß meine Annahme korrekt war. Was genau ist also der Zweck dieser Plakette?

  36. flensburg #1 „Schein-EU-Buerger“
    „Es besteht der Verdacht, dass osteuropäische Staatsangehörige mit verfälschten Dokumenten nach Deutschland eingeschleust werden, damit sie als „Schein-EU-Bürger“ einer Erwerbstätigkeit als sogenannte „Leiharbeiter“ nachgehen können. Auch Hinweise auf Täterstrukturen die international vernetzt solche Personen im Ausland anwerben, mit falschen Papieren ausstatten und an freie Arbeitsstellen im Niedriglohnbereich“ vermitteln, sollen dabei gewonnen werden. “
    Hattps://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50066/4128449

    Flensburg #2 „unerlaubte einreisen“
    „So wurden bei Kontrollen der Einreisezüge aus Dänemark und eines Fernreisebusses fünf Tunesier, vier Afghanen und ein Jordanier ohne Dokumente festgestellt. Ein Kosovare legte eine italienische Identitätskarte vor. Nach erkennungsdienstlicher Behandlung und Anzeigenerstattung wegen unerlaubter Einreise wurden sie an die Erstaufnahmeeinrichtung weitergeleitet.
    Bei dem 23-jährigen Kosovaren wurde bei der Überprüfung festgestellt, dass gegen ihn ein Haftbefehl wegen Erschleichen von Leistungen vorlag….“
    Hattps://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50066/4128327

  37. Freya- 28. November 2018 at 15:23

    @ Alberta Anders 28. November 2018 at 15:19

    Ich seh das auch so. Wer sich mit Raubtieren einlässt, muss sich nicht wundern wenn er/sie gefressen wird.</i<

    Das stimmt. Aber das ist doch nicht der Punkt.
    Wären keine Raubtiere da, wäre das nicht passiert.

    Schuld sind die, die Raubtiere eingeladen und hereingelassen haben.

    Ich behaupte mal, das selbst Kevin & Marvin aus der untersten sozialen deutschen shithole-Sohle sowas nicht machen würden.

  38. @ martinfry 28. November 2018 at 15:45

    Die werden wohl kaum eine Muslima vergewaltigen, denn dann gibt’s „richtige Punkte“ von den Gleichgesinnten, egal wo sie sich verstecken……
    So gibt’s Rechtsverdrehrer und ProAsylZeug!

  39. Nicht nur die Afghanen sind schuld, sondern auch die Eltern. In dieser Hinsicht hat der Koran tatsächlich mal recht: Wenn die Frau das Fleisch unabgedeckt stehen läßt und die Katze frißt es, dann ist nicht die Katze Schuld. Wer seinen Kindern nicht beibringt, nicht im Verkehr zu spielen, der trägt größere Schuld an einem Unfall als der Autofahrer, vor dessen Wagen das Kind läuft. Wer seine Kinder saufen läßt, der hat Schuld, wenn diese Alkoholiker werden. Und wer zuläßt, daß sich seine Kinder mit Mohammedanern oder ähnlichem Gesindel herumtreiben, der trägt Mitschuld, wenn sie vergewaltigt oder abgestochen werden.

    Deutschland hat sich verändert und die alten Regeln gelten nicht mehr. Das Land hat sich mit Islam infiziert und damit ist ungeschützter Umgang mit wechselnden Partnern nicht mehr möglich.

  40. @ VivaEspaña 28. November 2018 at 16:00

    Schuld sind die 87% Gutmenschen die 2017 die Blockparteien gewählt haben.

  41. Alle , ob politisch – oder polizeilich Verantwortlichen, wären
    in einem Rechtsstaat nicht mehr tragbar, Sie müssten sofort,
    ohne irgendwelcher Abfindung oder Pension entlassen werden !
    Ihr Amt beruht hauptsächlich darauf, dass Recht, die Ordnung
    und die Sicherheit der deutschen Bevölkerung zu gewährleisten,
    darauf haben Sie einen Eid abgelegt.
    Doch was passiert in diesem versifften Drecksland ? …. nichts.
    Diese Schweine werden bis hinauf zum Bundespräsidenten gedeckt.

  42. Australischer Staatsanwalt in Perth: Er verglich die Männer aus dem Nahen Osten mit „Geiern“ und „Hyänen“ in der Savanne von Afrika, die auf das verwundbarste Tier lauern, das hilflos und allein sei“.

  43. pcn 28. November 2018 at 15:34
    …und unsere deutschen Bürger ducken sich achselzuckend weg: Nur 12,6% sind es, die das nicht tun.“

    ___________
    Diese WOHLSTANDSVERWAHRLOSTEN
    WIRTSCHAFTSWUNDERKINDER haben noch
    nie um etwas kämpfen müssen,
    schon gar nicht um ihre Existenz.
    Die haben keinen Schimmer, unter welchen
    Anstrengungen unserer Väter und Großväter
    diesen Wohlstand erwirtschaftet haben,
    den sie jetzt an die halbe Welt verschleudern.
    Sie haben diesen aggressiven, rücksichtslosen
    Gesetzlosen nichts entgegenzusetzten.
    DAS IST DEKADENZ IN REINKULTUR.
    Sie sind weder einsichtsfähig, noch konflikt –
    fähig und schon gar nicht kampffähig.
    Sie sind nicht LEBENSTÜCHTIG.

  44. Würde es noch Deutsche vom „alten Schlag“ geben, dann würden die „radieren“ gehen. Und die Schande WEGRADIEREN.
    Aber leider gibt´s nur noch Duckmäusertum und Nichtkönner in diesem Staat.
    Wie schrieb schon Heine in seinem „Wintermärchen“ – „Denk ich an Deutschland in der Nacht, dann bin ich um den Schlaf gebracht“.
    Na dann, GUT NACHT DEUTSCHLAND.

  45. Es gibt sie wirklich, die lieben Menschen, die niemals vom Gehirn gesteuert werden, sondern alleine von ihrem Geschlechtsteil. Besonders oft findet man diesen Menschenschlag unter den orientalisch-islamisch-gerprägten „jungen Männern“, die zwar nichts wirklich können, aber diesbzüglich instinktiv wissen was zu tun ist, denn für jene Korangläubigen sind weibliche Mitbürger weniger Wert, vondnen hat es hier sogar mehr als Ziegen und Schafe. Und kommt man dann in ein Land der „Ungläubigen“, die ja bekanntlich noch weniger Wert sind, dann ist die Hemmschwelle eine weitere Stufe weiter nach unten gefallen, denn man hat ja aus dem Koran gelernt, dass hier alle Schlampen sind.
    Da lässt man sich dann ganz gerne alimentieren, täuscht seine Herkunst, seinen Namen und sein Alter vor um ganz nach belieben ungestraft auf „die Jagd“ gehen zu können, denn was ist es doch toll minderwertige, des weiblichen Geschlechts, in einem minderwärtigen Land, wo man sich greift was man möchte und dafür höchsten einen erhobenen Zeigefinger zu sehen bekommt, denn diese Kufar-Richter „auf Bewährung“ betiteln. So darf man sich nicht wundern, dass es Personen gibt, die solche „Bewährungen“ sammeln und munter weiter auf die Jagd gehen.
    In ihrer Heimat wären sie in solchen Fällen, wegen der verletzten Ehre ganz plötzlich verschwunden, weshalb sie ja auch hier sind, hier kann man alles, ohne dass einem das Verschwinden droht, nein man darf so gar bleiben, weil einem zu Hause so etwas zustossen könnte.
    Vielleicht sollten wir einmal darüber nachdenken, auch hier solche angeblich geflüchteten Supermänner verschwinden zu lassen, oder solche Triebkranken so zu behandeln, dass bei ihnen nicht das Testosteron überkochen kann? Im Orient haben Eunuchen schließlich Tradition und von deren vielfältigen bunten Traditionen könnten wir bekanntlich auch einmal eine übernehmen!

  46. @ PillePalleOst2 28. November 2018 at 16:08

    Sorry, waren die Deutschen jemals Revoluzzer? Die Franzosen ja, die Deutschen nein…stattdessen immer schön obrigkeitshörig.

  47. Freya- 28. November 2018 at 16:04

    @ VivaEspaña 28. November 2018 at 16:00

    Schuld sind die 87% Gutmenschen die 2017 die Blockparteien gewählt haben.

    Das ist auch richtig.
    Und schuld ist auch die „Medienpropaganda“ von KiFiKa bis Kahane, siehe hier:

    Metaspawn 28. November 2018 at 15:46

    OT-Kinderindoktrination:

    https://www.amadeu-antonio-stiftung.de/aktuelles/2018/ungleichwertigkeit-und-fruehkindliche-paedagogik

    Die Gutmenschenhetze erreicht ja nicht seit gestern die Kindergärten. Oben was ganz erlesenes zu dem Thema. Die ganze Packung aus Gendering, falscher Toleranzerziehung, Unterwerfungsvorbereitungen usw. kübelweise ausgegossen in Kindergärten.

  48. Freya- 28. November 2018 at 15:42
    Checkliste zur Vergewaltigung in Königs Wusterhausen
    – Nur ein Einzelfall
    – Man darf jetzt nicht pauschalisieren
    – So etwas hilft nur der AfD
    – Konzert gegen Rechts
    – Täter waren traumatisiert von Flucht
    – „Wir schaffen das“

    ________
    Da hast du das Allerwichtigste vergessen :

    NICHT INSTRUMENTALISIEREN

  49. Steve bringt es auf den Punkt!

    Mal sehen, was dabei herauskommt…..
    Es wird das Übliche sein; schließlich ist der Täter Dominikaner und dunkelhäutig.

    .

    „#0 Steve
    13:03 Uhr 28.11.2018
    Unverantwortlich!
    Der Verteidiger handelt unverantwortlich, wenn er dafür sorgen will, dass ein brandgefährlicher Täter wieder auf die Menschheit losgelassen wird! An seiner Täterschaft existieren keine vernünftigen Zweifel. Die Mordanklage der Staatsanwaltschaft im Sinne einer Verdeckungstat wegen eines vorangegangenen versuchten Sexualverbrechens ist überzeugend. Bei dem Angeklagten handelt es sich offenbar um eine tickende Zeitbombe! Nicht nur die Verurteilung wegen Mordes(mit der Feststellung der besonderen Schwere der Schuld) ist erforderlich, sondern auch die Anordnung der Sicherungsverwahrung! Wer den Täter lediglich wegen Totschlags verurteilen will, muss sich bezüglich der zuzurechnenden Schuld spätere weitere Opfer zurechnen lassen!“

    „Mordfall Anna Lena in Barsinghausen Staatsanwältin fordert lebenslange Haftstrafe
    Der Verteidiger von Ronald C. plädiert auf Freispruch. Zuvor hatte das Schwurgericht darauf hingewiesen, dass auch eine Verurteilung des 24-Jährigen wegen Totschlags in Frage kommt.
    Hannover
    Nach Auffassung der Anklagebehörde muss Ronald C., der sich derzeit vor dem Schwurgericht wegen des gewaltsamen Todes der 16-jährigen Anna Lena aus Barsinghausen verantworten muss, wegen Mordes zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt werden. Staatsanwältin Friederike Riemer führte am Mittwoch in ihrem Plädoyer aus, dass der 24-Jährige ihrer Überzeugung nach in Verdeckungsabsicht gehandelt habe, um einen zuvor erfolgten sexuellen Übergriff gegen die Jugendliche zu verschleiern. Eine Sicherungsverwahrung von C. beantragte die Anklagevertreterin ausdrücklich nicht.
    Verteidiger Christian J. Neumann plädierte für einen Freispruch seines Mandanten. Dieser habe die nächtliche Schreckenstat zwischen dem Abschied von einer Gruppe von jungen Leuten an der S-Bahn-Station Barsinghausen und seiner Ankunft in einem Obdachlosenheim aus zeitlichen Gründen gar nicht begehen können. Er persönlich habe allerdings auch keine Erklärung, warum Anna Lena am 17. Juni dieses Jahres nahe einer Grundschule halb entkleidet und mit einem schweren Ast erschlagen aufgefunden worden sei.
    Vor den Plädoyers hatte das Schwurgericht unter Vorsitz von Wolfgang Rosenbusch noch den rechtlichen Hinweis gegeben, dass Ronald C. auch wegen Totschlags verurteilt werden könnte. Dieser nahm die Verhandlung wieder einmal mäßig interessiert zur Kenntnis, saß häufig seitlich abgewendet auf der Anklagebank und machte sich scheinbar Notizen. Sein Schlusswort war kurz und knapp: „Ich möchte betonen, dass ich Anna Lena nicht umgebracht habe und dass ich sie nicht vergewaltigt habe oder sonstwas.“ Der Nebenklage-Anwalt kündigte an, dass die Mutter des getöteten Mädchens bei der Urteilsverkündung am nächsten Mittwoch um 15 Uhr anwesend sein wolle – zum ersten Mal in diesem Prozess.
    Von Michael Zgoll“

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Mordfall-Anna-Lena-aus-Barsinghausen-Staatsanwaeltin-fordert-im-Schwurgericht-Hannover-lebenslange-Haftstrafe

  50. Freya- 28. November 2018 at 14:45

    RechtsGut 28. November 2018 at 12:51

    VERGEWALTIGUNG EINER 15-JÄHRIGEN mal wieder DURCH FLÜCHTLINGE
    in
    KÖNIGS WUSTERHAUSEN (BEI BERLIN)

    POLIZEI und STADT vertuschten die Tat, obwohl ein Täter auf der Flucht!!!

    Aus Angst vor „Freiburger Reaktionen“.

    KLICK MEME: https://imgflip.com/i/2nmo7k

    HEUTE ABEND ALLE BERLINER IN KÖNIGS WUSTERHAUSEN!!!
    ##############
    Danke @Freya – wann ist in KW Demo? Weiß schon jemand was? Heute abend? Morgen abend? Samstag nachmittag/abend?

  51. @Alberta Anders 28. November 2018 at 15:19
    Es gibt eben die cleveren „Gutmenschen“, die Sch… labern, aber sich selbst nicht daran halten.
    Und dann gibt es eben Trottel-Gutmenschen, die einfach nur mitlaufen, die alles glauben, was man ihnen sagt, die auch ein gebrauchtes 20 Jahre alten Auto kaufen und sich nicht wundern, wenn nur 5.000 km auf dem Tacho steht.

  52. Was sagte Lady Größenwahn aka Zonenwachtel, aka Merkel zu solchen Fällen 2017 einmal dazu:

    „Der Staat müsse hart gegen sexuelle Vergehen und jede Straftat vorgehen, Jeder habe aber bei der Integration einen offenen Blick auf seine spezielle Situation verdient.“

    Diese Kreatur ist immer Mittäterin, Vorbereiterin einer Straftat im gigantischen Ausmaß der „Einzelfälle“. Solche archaischen Nichtsnutze und Frauenbenutzer mit Wegwerfmentalität benötigen viel härtere Strafen der Scharia wie sie aus ihren Heimatländern kennen, weil sonst nichts in ihren Minihirnen anschlägt!

  53. WANN IST DEMO oder SPAZIERGANG in KW? in Königs Wusterhausen

    Heute abend am Bahnhof KW?

    Wer weiß Termine? Wer hat dort Verbindungen?

    Bitte eine Zeit und einen Treffpunkt posten!!!

  54. den sog.flüchtlingen muß doch einer gasagt haben:in deutschland kannst du ungestraft deinen schlimmsten gelüsten ungestraft nachgehen und bekommst sogar noch geld dafür.essen und trinken nebst einer warmen unterkunft sowieso .

  55. Auch gut (Foto!):
    Stadt Königs Wusterhausen 23. November um 03:34 ·
    Anlässlich des Internationalen Aktionstages gegen Gewalt an Frauen, setzten Bürgermeister Swen Ennullat, die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Königs Wusterhausen Petra Gröhnke und Susanne Heinrich von der Polizeiinspektion Dahme-Spreewald vor dem Rathaus mit der Fahne „Frei leben ohne Gewalt“ ein Signal. Am Nachmittag findet ab 14 Uhr ein kostenloser Selbstverteidigungskurs für Frauen im Bürgertreff am Fontaneplatz statt.

    https://www.facebook.com/koenigswusterhausen/photos/a.1440776839558829/1932264337076741/?type=3&theater

  56. Freya- 28. November 2018 at 16:10
    @ PillePalleOst2 28. November 2018 at 16:08

    „Sorry, waren die Deutschen jemals Revoluzzer? Die Franzosen ja, die Deutschen nein…stattdessen immer schön obrigkeitshörig.“

    ______________
    Ist noch gar nicht solange her.
    Nicht umsonst ist der Widerstand im Osten
    zu Hause.
    Nur der OSSI hat noch ein intaktes Koordinaten –
    system.
    Treppenwitz der Geschichte :
    Das hat er der MAUER zu verdanken.
    So war er weitestgehend der Infiltration durch
    das 68er – Gesindel entzogen.

  57. @ RechtsGut 28. November 2018 at 16:18

    Hab leider noch nichts entdecken können, aber vielleicht berichtet RT wieder Live.

  58. Freya- 28. November 2018 at 16:23

    Auch gut (Foto!):
    Stadt Königs Wusterhausen 23. November um 03:34 ·
    Anlässlich des Internationalen Aktionstages gegen Gewalt an Frauen, setzten Bürgermeister Swen Ennullat, die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Königs Wusterhausen Petra Gröhnke und Susanne Heinrich von der Polizeiinspektion Dahme-Spreewald vor dem Rathaus mit der Fahne „Frei leben ohne Gewalt“ ein Signal. Am Nachmittag findet ab 14 Uhr ein kostenloser Selbstverteidigungskurs für Frauen im Bürgertreff am Fontaneplatz statt.

    https://www.facebook.com/koenigswusterhausen/photos/a.1440776839558829/1932264337076741/?type=3&theater
    #######################
    WER HAT LUST AUF RANDALE!?!?

    SHITSTORM JETZT!!! Wer macht mal richtig verbale Randale, wer hat noch „ein Profil übrig“, wer führt den ersten Streich!?!?!

  59. „NieWieder 28. November 2018 at 16:11
    @Silberner Goldbroiler 28. November 2018 at 15:37
    Naja, ob 15 so „geht“ weiß ich nicht?“

    Die Opfer sind auch wesentlich jünger, die Behörden + Polizei machen da mindestens immer 15-jährige draus, so „geht das für die noch“ im Glauben, daß die Lüge sowie die Empörung dann nicht zu groß wird. Geht doch nur um Propaganda, jedes Opfer ist eines zuviel aber seit wann juckt das Völkermörder……….

  60. @ martinfry 28. November 2018 at 16:23

    Ok vor allem halt die Sachsen. Aber ohne Gorbatschow und Reagan hätte der Widerstand im Osten zu dieser Zeit aus meiner Wessi Sicht nicht geklappt. Da spielten viele Umstände eine Rolle.

  61. Offenbar kannte das Opfer den Afghanen namentlich.
    ———
    Die hat also mit dem Asylanten rumgemacht. Alles klar. Mehr muss man nicht wissen. Kein Mitleid.
    Die Schlaxpe reiht sich nahtlos in die 87% aller deutschen Wähler ein obwohl sie noch nicht wählen darf aber wen die später mal wählen wird, kann ich mir gut vorstellen.

  62. Bürgermeister tief betroffen über Missbrauchsvorfall

    Bürgermeister Swen Ennullat zeigt sich tief betroffen über den Vorfall, der sich am letzten Dienstag auf der öffentlichen Toilette an der Schleuse in Königs Wusterhausen zugetragen haben soll und von dem er heute aus den Medien erfuhr.

    Zwei afghanischen Flüchtlingen wird vorgeworfen, ein fünfzehnjähriges Mädchen missbraucht zu haben. „Eine solch entsetzliche Tat muss schnellstmöglich und umfassend aufgeklärt werden“, erklärt der Bürgermeister. „Unsere Gedanken sind bei dem Opfer. Ihr muss jetzt jede nur mögliche Hilfe zuteilwerden.“

    http://www.koenigs-wusterhausen.de/888198/Buergermeister-tief-betroffen-ueber-Missbrauchsvorfall

  63. Man erfährt nichts in den Medien. Wie nennt man diese also? fake-news. Der Name ist Programm. Man muss sie Leute informieren, dass GEZ und RTL mit Welt nur immer abgesprochene wenige Schönwetter- Nachrichten bringen. Der wahre Zustand des Landes wird verschwiegen. Das ist wohl ähnlich wie die Kriegszüge von Napoleon (Russland) und Hitler! Heute funktioniert das aber nicht mehr.

  64. Klingt jetzt vielleicht sehr hart,aber die 15 Jährige hat einfach selber Schuld das sie vergewaltigt wurde!Wie konnte sie auch mit solche Mist Geburten mitgehen?!Hat die 15 Jährige noch nie in den Medien gehört,dass die meisten Afghanen straffällig werden und so mancher es als Volkssport ansieht Frauen und Mädchen zu vergewaltigen?Oder hat da der „Kinderkanal“ ganze Arbeit geleistet?
    Und wie ist eigentlich die Aufklärung von den Eltern abgelaufen?Die Eltern sind genauso Schuld an diese Tat!
    Mich regt so etwas schon gar nicht mehr auf!Denn die meisten Jugendliche haben selber daran Schuld!Wenn sie Vergewaltigt oder ermordet werden!Die Jugendlichen wollen ja mit solche Subjekte zusammen sein,wenn die Muschi das erste mal juckt!Und für diese naiven Opfer gehe ich auch nicht mehr auf die Straße Demonstrieren!Es werden noch etliche Opfer solcher Straftaten folgen!Und in den meisten Fällen sind die naiven Mädchen selber dran Schuld!Eltern sollten ihre Kinder über solche Subjekte aus dem Orient Aufklären!Tun sie es nicht dann wird es bald das nächste Opfer geben!Und die Polizei und Medien spielen solche Fälle auch schon runter!Warum?Weil es alltäglich geworden ist!Dank unserer Merkill!!!

  65. Wieder mal ein Fall für Steineier und seine Sahnefilets! Also nur, falls die Bevölkerung diese Vergewaltigung unschön finden würde und jemand wagt zu meckern.

  66. schnullibulli 28. November 2018 at 16:21
    „den sog.flüchtlingen muß doch einer gasagt haben:in deutschland kannst du ungestraft deinen schlimmsten gelüsten ungestraft nachgehen und bekommst sogar noch geld dafür.essen und trinken nebst einer warmen unterkunft sowieso .“

    ________
    Gesagt hat ihnen das niemand.
    Sie haben es aber zügig herausgefunden und
    weitergesagt.
    Die nehmen das in ihrer Weltsicht wahrscheinlich
    als riesigen Schweinestall der Ungläubigen war.
    Und sue wissen :
    Für den höchst unwahrscheinlichen Fall, daß man
    erwischt wird, ist man nach paar Stunden wieder
    auf der Straße.
    Und sollte es12 Monate später doch noch zu
    einer Verhandlung kommen, weiß man, daß man
    auf verständnisvolle Richter trifft.
    Den Anwalt zahlt der Clan.

  67. Freya- 28. November 2018 at 16:28
    @ martinfry 28. November 2018 at 16:23

    Ok vor allem halt die Sachsen. Aber ohne Gorbatschow und Reagan hätte der Widerstand im Osten zu dieser Zeit aus meiner Wessi Sicht nicht geklappt. Da spielten viele Umstände eine Rolle.

    Als unmittelbarer Zeitzeuge und Ex-DDRler kann ich sagen, dass das offene Opponieren in der DDR nicht von heute auf morgen spontan begann, sondern sich bereits ab ca. 1984/1985 langsam entwickelte, indem immer mehr Menschen, auch etliche Mitglieder der vormals linientreuen Nomenklatura innerlich kündigten und es in den Folgejahren immer mehr brodelte.

  68. martinfry 28. November 2018 at 14:42
    Schuldig : DIE DEUTSCHE LÜGENPRESSE
    DI LORENZO PRANTL FIETZ POSCHARDT

    Nicht vergessen, der Staatsfunk lügt und desinformiert mit. Erst im zweiten Anlauf ist so nebenbei zu lesen, die „jungen Männer“ stammen vom Balkan.
    Zuerst versuchte der Staatsfunk RBB den wesentlichen Sachverhalt zu verschweigen, daß es sich hier um einen Fall gravierender Ausländerkriminalität handelt.

    https://www.rbb24.de/panorama/beitrag/2018/11/prozess-fluchtfahrt-junge-frau-getoetet-berlin-charlottenburg.html

    Vorher wurde jeder Hinweis auf Ausländerkriminalität wegzensiert.

    Eine normale Verbrecherbande aus dem zerfallenen Jugoslawien stammend, die sich auf Baumaschinen und -Werkzeuge spezialisiert hat. Dank Merkels Rechtsbrüchen ist es auch für diese Figuren kein Problem, in aller Ruhe in Deutschland ihre Beutezüge zu organisieren.

    In Merkel-Deutschland sickert ein Serbe einfach mit der Begründung ein „Er sei zur Hochzeit seiner Schwester aus Serbien nach Deutschland gekommen“.

    Mit „Innerer Enthauptung“, so der Rechtsmediziner, ist die junge Studentin, die den Verbrechern bei der Flucht im Wege stand, hingerichtet worden.

    Tragisch dabei, Ähnlichkeiten mit dem Frauenmord in Freiburg, pietätlos und peinlich, wie der Staatsfunk RBB das Geschehen verarbeitet.

    Sie sei schließlich nicht schwanger gewesen, kommentierte der RBB Zensor. Und die Sozen-Knallerbse Naumann beruhigte

    Der Bezirksbürgermeister von Charlottenburg-Wilmersdorf, Reinhard Naumann spricht davon, dass Johanna aufgrund ihrer Einstellung und ihres Einsatzes für die Benachteiligten in der Gesellschaft widersprochen hätte, den schrecklichen Vorfall für ausländerfeindliche Propaganda zu missbrauchen.

    Ja, lieber Naumann, wenn es nach dir gegangen wäre, wäre wohl der „schreckliche Vorfall“ für „ausländerfeindliche Propaganda“ überhaupt nicht existent gewesen. Denn es sind maßgeblich die Sozen, die versuchen, Maulkörbe bei der Berichterstattung über kriminelle Ausländer zu installieren.

  69. Haha lest mal die Kommentare der Bürger auf FB zum Statement des Würgermeisters!

    https://de-de.facebook.com/koenigswusterhausen/posts/1934501380186370

    Eine Auswahl:

    Tiefe Betroffenheit reicht leider nicht! Die Politik in Stadt und Land ist gefragt, denn sie hat die Pflicht, die Sicherheit der Bürger*innen zu gewährleisten. Sollten die Vermutungen sich als wahr herausstellen, wird das nicht für den Frieden in der Stadt zuträglich sein. Viele Fragen werden sich stellen bzw. neu stellen. Und ich befürchte, dass wieder keine ausreichenden Antworten gegeben werden. Denn alle die, die sonst so gern das große Wort im Mund führen und abschätzig auf ihre Kritiker herabschauen, werden sich schnell weg ducken und tot stellen. Doch reichen würde es nicht. Das Klima ist nun mal vergiftet.

    Ich bin sehr erschüttert über den Vorfall… Dennoch finde ich den letzten Satz recht interessant! Stadt und Polizei halten den Vorfall unter Verschluss!
    Werter Herr Bürgermeister sind sind jetzt befragt…

    Werter Herr Bürgermeister, sie sind gefragt! Aber vermutlich ist es mal wieder ein bedauerlicher Einzelfall!

    Schmeißt dieses Pack raus bevor es andere tun.

    War nur eine Frage der Zeit! Ich musste bereits mehrfach die Polizei rufen, Umweg laufen und mich abholen lassen, weil ich belästigt wurde.

    Und da sollen wir unsere Kids zur Selbstständigkeit erziehen? Wenn die nicht mal allein auf die Strasse gehen können? Es ist erschreckend und ich hoffe das endlich mal etwas passiert, bevor es irgendwann noch schlimmere Nachrichten hören muss. Hoffentlich wird dem Mädchen durch professionelle Hilfe geholfen, alles zu verarbeiten. Viel Kraft DIR!

    S.R.: Ist nur eine Frage der Zeit, das so eine Straftat in unsere Stadt passiert. Einfach nur schrecklich. Ich wünsche dem Mädchen alles erdenkliche Gute und hoffe das die körperlichen und vor allen die seelischen Wunden schnell wieder heilen. Den Eltern viel Kraft, das zu verarbeiten. Es ist aber Allen Hetzparolern anzumerken, auch Deutsche verüben solche Straftaten. Ich hoffe das die Täter eine gerechte Strafe bekommen.
    Sicherlich ist die Stadt mit ihren Ordnungshütern mehr gefordert, geht mal Abends über den Bahnhofvorplatz in KW.

    Was ist eigentlich so schwer daran, die Täter mit aller Härte zu bestrafen und – sofern es es sich um Gäste handelt – diese nachhause zu schicken, egal was da abgeht? Wenn man bei mir Zuhause jemanden aus meiner Familie belästigt, fliegt er raus. Ich denke die Mehrheit aller handhabt das so. Und nein, bitte nicht alle über einen Kamm scheren. Es gibt genug Gäste, die sich dem Gastgeber anpassen, einer seriösen Arbeit nachgehen und für solche Typen genauso Unverständnis zeigen, wie wir. Denen sollte gern Schutz geboten werden. Und ganz ehrlich – die sind mir tausendmal lieber als unsere Sozialschmarotzer, die anderen auf der Tasche liegen und dann noch jammern, dass sie zu wenig Unterstützung erhalten und die Schuld daran am System suchen.

    S.R.: ich bin voll Ihrer Meinung, aber bekanntlich sind die Meisten nicht im Besitz eines Personaldokumentes, und dann geht das ganze Theater los……

  70. Sehr geehrte Mitdeutsche, nun freuen Sie sich doch ein bisschen, dass wir dieses Land neu gestalten.
    Es gibt keine Unterschiede mehr zwischen Biodeutschen und Deutschen, legalen /illegalen Immigranten /Migranten, und Touristen. Nicht zwischen weiß/schwarz/gelb/rot/braun und nicht zwischen den Geschlechtern.
    Alles eine Suppe. Das ist doch toll.
    .
    Nur die Abstufungen zwischen oben/unten, Herren und Sklaven möchten wir beibehalten. Ein wenig muß ja,irgendwas ist immer,gell.

    Auf dem Weg dorthin kann es natürlich zu Zwischenfällen kommen, bedenken Sie aber, Sie müss….ähh…wir müsssen….also…..Opfer……hüstel, Einzelfall…..wirschaffenSie…äh…das. Sie scha…also Wir schaffen das.

    Ich bin sicher, Sie haben Verständnis.
    Gerade vor dem Hintergrund Ihrer…unserer Geschichte.

    Danke und schöne Weihnachten.
    Auch dem vergewaltigten Mädchen wünsche ich viele Geschenke.

    Ihre Mangela Erkel

  71. Tritt-Ihn 28. November 2018 at 15:00

    Daran erkennt man rechtsradikale Eltern !
    _____________________
    „Die Mädchen tragen Zöpfe und Kleider und werden zu Hause
    zu Haus- und Handarbeiten angeleitet.
    Die Jungen werden körperlich stark gefördert.“

    Streich die Zöpfe und man hat eine ganz normale muselmanische Familie, die von Regierung, Sossialämtern und Gutmenschen in den Himmel erhoben und nach Strich und Faden gepampert wird.

  72. Nach Vergewaltigung in Wormser Parkhaus: Ein Täter abgeschoben

    Einer der Haupttäter wurde bereits in die Türkei abgeschoben, der andere ist nach wie vor in Worms. Der Fall dieses 26-jährigen Kurden, der nach Verbüßen seiner Haftstrafe nicht abgeschoben werden kann, sorgt weiter für Diskussionsstoff. Er war wegen Vergewaltigung nach Jugendstrafrecht zu sechs Jahren Haft verurteilt worden. Weil aber die Türkei Zweifel an seiner Identität hat und ihn deshalb nicht einreisen lässt, kann er nicht abgeschoben werden.

    Der Mann, der nach Überzeugung der Wormser Ausländerbehörde türkischer Staatsbürger ist, hatte im Februar 2012 zusammen mit zwei weiteren Männern kurdischer Abstammung in der Tiefgarage Friedrichstraße ein 16-jähriges Mädchen vergewaltigt und äußerst brutal misshandelt. Einer der Mittäter war zu acht Jahren Haft verurteilt worden. Er konnte nach Angaben von Bürgermeister Hans-Joachim Kosubek im Februar dieses Jahres in die Türkei ausgewiesen werden. Das war gegen Ende seiner Haftzeit, er ist also direkt aus der Justizvollzugsanstalt in die Türkei abgeschoben worden.

    Das war laut Kosubek aus zwei Gründen möglich: Er war im Besitz eines türkischen Reisepasses und er hatte keine Rechtsmittel eingelegt.

    Der dritte Täter war wegen Beihilfe zu drei Jahren und neun Monaten verurteilt worden, er lebt nicht in Worms, deshalb ist auch die Wormser Ausländerbehörde nicht zuständig.
    Zudem hat dieser Mann sowohl die türkische als auch die deutsche Staatsbürgerschaft, kann also ohnehin nicht so ohne Weiteres abgeschoben werden.

    ….

    Der ganze Fall hatte mehrfach Aufsehen erregt. Die erste Hauptverhandlung hatte Prozessbeobachter angesichts der Brutalität – das Opfer wäre beinahe verblutet, weil die Täter es einfach hatten liegen lassen – teilweise fassungslos zurückgelassen. Dann kam zuletzt das Urteil des OVG zur Abschiebung. Darin hielt die Richterin fest, dass der 26-Jährige ein „archaisches Frauenverständnis“ habe, das mit dem Grundgesetz nicht vereinbar sei.

    https://www.wormser-zeitung.de/lokales/worms/nachrichten-worms/nach-vergewaltigung-in-wormser-parkhaus-ein-tater-abgeschoben_19264196#

  73. VivaEspaña 28. November 2018 at 16:50
    Seehofer: Muslime gehören zu Deutschland:

    Seehofer möchte einen Islam fördern, der „in der deutschen Gesellschaft verwurzelt ist“.

    ————

    Das hab ich vom Nachrichtenfuzzi auch gehört.
    Wovon faselt dieser Mann.
    Was für Wurzeln denn.
    Der ist ja komplett unzurechnungsfähig, mit seiner Wortwahl.
    Da muss ja jeder Oberschläfer nun mal langsam erwachen und sehen, was deren gemeinsame Zielvorgabe ist.

    Der Global-Socialism
    Alle gleich, nur wir oben sind noch anders.
    Je weiter oben, desto anderser.

    Kein Wunder, dass diese Leute sich so anstrengen, bei der Gestaltung dessen, die wissen genau, dass sie auf keinen Fall das für sich selbst wollen, was sie für uns umsetzen.
    Funktionieren die nicht, fallen die.

  74. Immer wieder die Polizeileitungen die alles vertuschen wollen. Auf Geheiß der Pastorentochter aus der Uckermark!!! Diese Lumpen in den Polizeileitungen sollten sich in Grund und Boden schämen!!!

  75. Diese ganzen kriminellen Fake-Flüchtlinge kotzen mich nur noch an. Ebenso die vielen linksgrünen Besserdeutsche die jeden dahergelaufenen Illegalen sofort zum schutzwürdigen „Schutzsuchenden“ verklären obwohl sie noch nicht einmal seine wahre Identität kennen.

    Scheinbar ist die Schmerzgrenze noch nicht erreicht. Scheinbar brauchen viele einen solchen „Vorfall“ in der eigenen Familie um zu verstehen. Aber einige Unverbesserliche ändern selbst dann immer noch nicht ihre open-borders Haltung, wie man kürzlich am wohl bekanntesten „Bereicherungsfall“ sehen konnte.

  76. @Freya

    Dieser Bürgermeister in Königs Wusterhausen, dieser Ennulat, WUSSTE DER BEIM HISSEN DER ANTI-GEWALT-GEGEN-FRAUEN-FLAGGE schon von der Vergewaltigung???!!!???

    Was ist das für ein Lügengesicht!!!

    Vergewaltigung an einer 15-Jährigen in Königs Wusterhausen war …. am Dienstag 20. November
    Hissen der Anti-Gewalt-gegen-Frauen-Fahne in Königs Wusterhausen…….. Freitag 23. November!!!

    Der wusste das also, dass in seiner Gemeinde ein übele Vergewaltigung stattfand – und hat NICHTS GESAGT???? Wollte die Angelegenheit unter den Teppich kehren??!!??

    Wie können wir diese in meinen Augen Kanallie drankriegen? Wie können wir den zum Rücktritt zwingen, diesen in meinen Augen LÜGNER!!!

  77. @ cleaner 28. November 2018 at 16:31

    Sie sind so gemein, wie Antifa, die dazu aufrufen,
    daß deutsche Frauen vergewaltigt werden sollten!
    Sie entschuldigen ja geradezu die Verbrecher; Sie
    relativieren deren Verbrechen!

    Denken Sie doch mal wirklich nach, anstatt
    hier zu hetzen, wie ein linker Stinker!

    Das Mädchen ist eine Minderjährige. Wer sind
    die Erwachsenen, die es nicht vor sich selbst
    schützten, die es evtl. noch ermutigten Kontakte
    mit solchen „gleichwertigen Menschen“ zu pflegen?
    Eltern, Lehrer, Medienfuzzis, Politiker, Pfarrer, Promis
    sind doch die Beihelfer zu solchen Verbrechen, sie
    verführen unser Kinder, arglos auf ihre Schlächter
    zuzugehen!

    Woher kannte das Mädchen die Rapefugees?
    Aus seiner Klasse, zumindest selben Schule?
    Aus dem
    Eine-Welt-Kirchensozis- u.Willkommenskreis?
    Aus dem bunten antirassistischen Jugendtreff
    Courage gegen Rechts?

    Seit 1789 dröhnt doch aus allen Ecken die
    Soziparole „Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit“
    für jeden, der Monarchie u. Christentum hasse.
    Vordenker der linke Heuchler Rousseau.

    ++++++++++++++++

    @ schnullibulli 28. November 2018 at 16:21

    Raubtiere wittern die Beute! Den Rest lehrt
    der Koran, 33:59 Umkehrschluß: Unverschleierte
    Mädchen u. Frauen dürfen belästigt werden.

  78. Diese gezüchteten Lügenjournalisten müssen wir in nächster Zukunft beim ausmisten nicht vergessen.
    Wer kein Gewissen gegenüber seinen Mitmenschen zeigt, hat Achtung und Rücksicht für sich vergeigt!!!!!

  79. Jeden Tag kommen rd. 500 SCHUTZSUCHENDE hierher.
    Und kaum sind sie hier, begehen sie Verbrechen – Aber neben den Helfern auch untereinander:

    Gewalt in Flüchtlingsunterkünften: Schutz soll besser werden

    Die Schutzsuchenden wollen nun Schutz vor sich selber:
    „Erfurt (dpa/th) – Kommunen sollten nach Einschätzung von Thüringens Migrationsbeauftragten Mirjam Kruppa den Schutz vor Gewalt in Flüchtlingsunterkünften verbessern. Für viele Unterkünfte müssten die Gewaltschutzkonzepte neu erarbeitet oder verbessert werden.

    https://www.thueringer-allgemeine.de/startseite/detail/-/specific/Gewalt-in-Fluechtlingsunterkuenften-Schutz-soll-besser-werden-328028343
    25. November 2018 / 12:58 Uhr

    Um Bewohner, Mitarbeiter und Helfer zu schützen, seien neben Umbaumaßnahmen teils auch Änderungen in der Organisation der Einrichtungen nötig. «Ich glaube nicht, dass es da um Großinvestitionen geht», sagte Kruppa. «Es geht da hauptsächlich um Arbeitsprozesse, um Bewusstsein und Reflexion.»

  80. Fasolt 28. November 2018 at 15:00

    „Bei Grupoenvergewaltigungen kann man offenbar auch ohne nähere Kenntnis der näheren Umstände vorsorglich als Täternamen Mohammed einsetzten, meistens passt er.“

    Simulieren wir mal eine Befragung.
    „Vorname?“

    „Muhammad!“
    „Aha, und Nachname?“
    „Islam!“

    In der Tat ist im UK diese Kombination sehr beliebt. Bei den Taetern.

  81. Die Göring…. nochwas sagt „aber die drehen durch weil die nichts zu tun haben“ in so einer Labersendung. Was machen wir da.?Zahlt denen doch den Besuch bei den Pofessionellen, der Steuerzahler macht das schon! 1.12 Berlin!!!

  82. Es mag vielleicht interessieren, daß in Italien seit jeher in den Polizeiberichten der Zeitungen die Beteiligten mit vollem Namen, Alter, ja teilweise Wohnort geführt werden.

  83. Alles was dem femininen Imperativ dient (global gesehen), nämlich die Ansammlung testosteronstrotzender Männer, wird gefördert, allles was dem entgegenläuft, wird versucht unter den Teppich zu kehren (Vertuschung), so wie es auch hier probiert wurde. Das arme Mädchen wird vom Feminismus als „Kollateralschaden“ angesehen. Man hätte die Tat lieber verschwiegen, um so weiter zu machen, wie bisher . Einzelne Frauen davon ausgenommen.

    Dem Dominanten lässt man fast alles durchgehen, der Schwächere (Mann) wird doppelt geschunden. („Jeder dritte Deutsche schlägt seine Frau (kompletter Blödsinn, während man weibliche Gewalt, mindestens 50% in Partnerschaften verschweigt).

    Alles wird umgedeutet, wie es am besten dem femininen Imperativ dient. Siehe die hochgebildeten, männlichen syrischen Kriegswitwen aus Schwarzafrika.

    https://therationalmale.com

    https://allesevolution.wordpress.com

  84. Entscheidend ist, was hinten rauskommt
    (Kohl H, 1984)

    Am Ende zählt das, was in der Urne ist.
    (Annekröt Kraka, heute, n-tv)

    Wenn doch die GröKaZ, die Frau FüsikerIn, das Mehrkill, als angebliche Füsikerin doch angeblich alles vom Ende her denkt, dann ist es doch arschklar, nämlich wie Kloßbrühe, dass das alles hier gewollt und geplant ist.

  85. Weihnachtsmärkte in Deutschland – immer bedenken!

    1. Du gehst im dunklen ZUM Weihnachtsmarkt – Vergewaltigungsgefahr!
    2. Du gehst AUF DEN Weihnachtsmarkt – Explosionsgefahr durch Sprengstoffgürtel oder agressive Roma-Bettler im Anmarsch
    3. Du kommst im dunklen VOM Weihnachtsmarkt – Vergewaltigungsgefahr!

    Frohe Weihnachten im Merkelland 2018

  86. VivaEspaña 28. November 2018 at 17:58

    Entscheidend ist, was hinten rauskommt
    (Kohl H, 1984)

    Am Ende zählt das, was in der Urne ist.
    (Annekröt Kraka, heute, n-tv)

    Wenn doch die GröKaZ, die Frau FüsikerIn, das Mehrkill, als angebliche Füsikerin doch angeblich alles vom Ende her denkt, dann ist es doch arschklar, nämlich wie Kloßbrühe, dass das alles hier gewollt und geplant ist.
    #####################
    Klar ist das geplant und so IN KAUF GENOMMEN. Als Kollateralschaden.

    Aber lasst uns erstmal die zweite Reihe auch an die Verantwortungs-Kandarre nehmen. Den Bürgermeister von Königs Wusterhausen, Ennulat.

    DER WUSSTE VON DER TAT – und hisst dann OHNE AUF DEN AKTUELLEN FALL HINZUWEISEN wie ein mieser Lügner die Fahne von dieser UN-Frauenaktion.

    Das sollte politisch gesehen SEINEN KOPF KOSTEN, er sollte UNBEDINGT SEIN AMT VERLIEREN MÜSSEN.

    Wir müssen die Mores lehren, die müssen RICHTIG ANGST VOR UNS HABEN, so übel müssen wir diesen Menschen mitspielen. Natürlich verbal-politisch, ist klar. Aber dafür UM SO ENTSCHIEDENER.

    PERSONAL und POSITIONEN der MERKELPARTEIEN ATTACKIEREN, die im Volk unmöglich machen!!!

  87. @ RechtsGut 28. November 2018 at 16:14

    Aus Angst vor „Freiburger Reaktionen“.

    Welche „Reaktionen“ denn? Hier sind die Gutis und linksgrünen nach wie vor voll an den Reglern, die nächste Gruppenvergewaltigung kommt bestimmt. Die letzte ist schon längst wieder Schnee von gestern, „Omas geregen rechts“ sind als Thema viel wichtiger. Die dreieinhalb Polizisten, welche nun mehr durch FR hoch zu Ross traben, ändern die Situation um keinen Millimeter. Man könnte laut loslachen, wenn’s nicht so ernst wäre: Um die Pferdeäppel der berittenen Polizei werden Gedanken als Zeitungsartikel geäußert.

  88. OT
    Schönes, weihnachtliches Deutschland

    1. Du gehst im dunklen ZUM Weihnachtsmarkt – Vergewaltigungsgefahr! durch einschlägige Verdächtige.
    2. Du gehst AUF DEN Weihnachtsmarkt
    – umringt von Merkel-Lego und Islamterror-Barrieren und Zäunen und Kontrollen und Polizisten mit Maschinengewehren
    – Explosionsgefahr durch Sprengstoffgürtel
    – agressive Zigeuner-Bettler im Anmarsch
    – Taschendiebe Zigeuner etc
    – Antanz- und Grabschversuche im Gewühle der Glühweinstände
    3. Du kommst im dunklen VOM Weihnachtsmarkt – Vergewaltigungsgefahr! Einschlägige Verdächtige.
    4. Du fährst mit öffentlichen Verkehrsmitteln – Gefahr von Raufhändeln und „Abziehen“ in der U-Bahn, im Bus – durch einschlägige Verdächtige.
    4. Du kommst nach Hause VOM Weihnachtsmarkt – Es wurde eingebrochen! Einschlägige Verdächtige.

    Danke GOLEO für die Idee!

    Und DANKE MERKEL für diese weihnachtliche Bescherung. Danke Merkel und all ihren willigen Helfer_Innen, die in meinen Augen immer mehr willigen Vollstrecker_Innen gleichen. Ohne sie wären Merkels Taten nicht möglich gewesen. Ohne diese willigen Vollstrecker_Innen wäre die „Flüchtlingskrise“ nach vier Wochen beendet gewesen!!!!!!

  89. Nur der Vollständigkeit halber:
    Die meisten Fälle von Kindesmissbrauch finden in der eigenen Familie statt.
    Die Mehrzahl der Priester missbraucht keine Kinder.
    Die meisten Priester sind Männer; Männer begehen nun mal mehr Straftaten.

  90. Königs-Wusterhausen sollte sich von nun an mit allen Mitteln gegen diesen Abschaum wehren.

    Dank Merkel CDU und SPD, läuft dieses islamische Verbrechergesindel, für das unsere Mädchen nur Dreck und Schlampen zur Triebbefriedigung sind. im ganzen Land frei herum.

    Das Schlimme ist, dass man für dieses Dreckspack jeden Tag mit arbeiten geht, während sie uns dann als Rentner mit einer Hungerrente abspeisen, aber die Steuergelder für die Mörder und Vergewaltiger unserer Töchter aus dem Fenster werfen.

    CDU und SPD sind die Hauptverantwortlichen für diese Zustände.

    Diese beiden Parteien treiben die Islamisierung in Deutschland immer weiter voran. Deshalb müssen wir diese beiden Parteien kaputt machen, sonst werden wir als Deutsche im eigenen Land keine Zukunft mehr haben und unser schönes Land wird in Krieg, Leid und Verderben enden.

    Ich hasse und verachte Angela Merkel aus tiefstem Herzen. Ich hasse die CDU und die SPD gleichermaßen.

  91. toxxic 28. November 2018 at 16:32
    Wieder mal ein Fall für Steineier und seine Sahnefilets! Also nur, falls die Bevölkerung diese Vergewaltigung unschön finden würde und jemand wagt zu meckern.
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Steinbeißers Saure Sahne Filets, Grölemeyer und die Untoten Hosen treten erst ab Messermord und Totschlag auf weil dann die normalen Deutschen eine Schweigedemo veranstalten wie in Chemnitz.
    Und dagegen – nicht etwa gegen Mord und Totschlag – muss unbedingt gegen Räächts gesungen und gespielt werden.
    Was für eine verrückte Welt! 🙁

  92. Diejenigen die die Pressesperre zwecks Vertuschung zu diesem Fall veranlasst haben, müssen ausfindig gemacht und zur Rechenschaft gezogen werden.

    So etwas kann nicht ohne Konsequenzen bleiben.

    Irgendjemand hat die Entscheidung getroffen, dass Volk über diese Schandtat nicht zu informieren.

    Bin mir sicher sehr viele Brandenburger wollen den Verantwortlichen für diese Entscheidung persönlich kennen lernen.

    Widerstand Wusterhausen – Wir Kommen

  93. Zuletzt in der Tagesschau ein langer Beitrag über die traumatisierten Fußballer des Anschlags auf den BVB-Bus. Sicherlich ein einschneidendes Erlebnis. Aber die traumatisierten Vergewaltigungsopfer werden schnell vergessen. Diese Taten und Täter werden verharmlost und vertuscht. So liegen die Prioritäten der deutschen Propaganda-Medien.

  94. wenn sich nicht heute noch 5000Einwohner von KW versammeln, müssen sie aber mindestens als sichtbarer Block am -1. Dezember vor dem Brandenburger Tor sein.
    Und noch was: Egal wie sich das Mädel mit den Moslems eingelassen hat, es hat kein Moslem deutsches Blut zu vergießen!!!

  95. Weg, ab mit diesen Subjekten zur Gartenbesichtigung. Ich könnte so kotzen. Alles Liebe für die Familie und deren Tochter. Mein Herz weint voller Scham und meine Wut steigt. Bald ist es zuviel. Ich möchte auf die Jagd gehen… Unfassbar, das arme Mädchen. Merkel du dumme Bast.rddre..sfot.e tritt ab.

  96. Kopfschuss, was sonst. 1,9 Milliarden mal und noch mehr. Ich habe die Schnauze langsam gestrichen voll. Meine Weihnachtsmärkte sind so versaut. All die armen Frauen und Mädchen. Ab morgen geht’s los.

  97. @ Maria-Bernhardine 28. November 2018 at 17:22

    Ich als Bürger informiere mich jeden Tag was hier in diesem Land passiert!Und für mich gibt es schon lange keine Einzelfälle mehr!Auf unsere Arbeit wird fasst jeden Tag über die Sogenannten Flüchtlinge gesprochen.Und das nicht positiv!Weil den sogenannten Flüchtlingen ihr negativer Ruf voraus eilt!
    Was ich schreiben will ist,dass man auch als 15 Jähriges Mädchen in der Lange sein MUSS Gefahr zu erkennen!Und wenn man mit einem Asylanten(Afghanen) unterwegs ist der bedeutend älter ist dann erst recht!
    Ich bin der letzte der diese Tat verharmlosen will!Und wäre das Mädchen auf dem Nach hause Weg vergewaltigt worden,dann wäre ich der erste der vor Ort Demonstrieren würde!
    ABER:Dieses Mädchen kannte diese Asylanten Subjekte per Namen!Und hat sich überreden lassen mit diese Untermenschen auf ein Spielplatz zu gehen!Was wollten die da?Spielen?Sorry aber so blöde kann nicht mal ein Kind mit 15 Jahre sein!
    Und übrigens!Wenn jemand mein Kind so etwas angetan hätte,dann hätte ich diese Untermenschen getötet!Ich bevorzuge lieber Selbstjustiz!Denn dieser Staat löst sich gesetzlich gerade auf!

  98. Alberta Anders 28. November 2018 at 15:19

    Viele der minderjährigen Opfer, werden in den sog. Jugendhilfeeinrichtungen (Kinderheimen) mit erwachsenen Moslems und Negern verkuppelt. Die Mädchen haben keine Eltern, die sich um sie kümmern. Und die Sozialarbeiter in den Heimen, fördern und fordern den Kontakt zwischen den einheimischen Mädchen und Orientalen bzw. Negern und sind Stolz auf ihre Weltoffenheit.

  99. Wäre es eine meiner Töchter, dann sollte die Polizei ihn / sie SEHR SCHNELL finden…
    Wenn ich den / die Täter vorher finde, dann zeige ich denen mal wozu ich fähig bin.
    Und das wird sehr, sehr unangenehm werden!
    Spätestens wenn ich mit den einzeln gebrochenen Knochen fertig bin und ich zum kastrieren übergehe (ich handhabe das sehr rustikal), dürfte der Wunsch der sofortigen Ausreise in die Hölle Gestalt annehmen.
    Und dort wo ich ihn dann hinschicke, braucht er ohnehin keine Papiere.
    MEKRE : wer keine Identität hat, den sucht auch niemand in der Sandgrube…

  100. „Hat Merkel schon einen Termin genannt, an dem sie sich in Königs Wusterhausen dem Bürgerdialog stellt um einer „Instrumentalisierung“ ihrer Rapefugee-Ansiedlung durch pöhse Bürger zuvorzukommen?“
    Ich rechne damit nicht vor der Sommerpause. Bis dahin kann Lügen-Seibert noch ein Video herauskramen, welches „Hetze“ gegen Flüchtlinge zeigt und Merkel von „Zusammenrottung“ sülzen.
    Die Bürger für den Dialog müssen besser vorselektiert werden, auf dass niemand eine kritische Frage stellt. Am besten nimmt man ein paar 90-jährige aus der Dementen-Union.

  101. Tritt-Ihn 28. November 2018 at 15:00

    Daran erkennt man rechtsradikale Eltern !
    _____________________
    „Die Mädchen tragen Zöpfe und Kleider und werden zu Hause
    zu Haus- und Handarbeiten angeleitet.
    Die Jungen werden körperlich stark gefördert.“
    —————

    Und die Väterr sind oft Handwerker und gehen arbeiten. Für den NDR ist das ganz verdächtig

  102. Unsere deutschen Politiker sind volksfern.
    Ihre Politik ist volksfern.
    Ihr Leben ist volksfern.
    Ihre Ideologie ist volksfern.
    Die Zuwanderungskrise begreifen sie nicht,
    ihre Folgen verstehen sie nicht,
    ihre Gefahren ignorieren sie.

    Europa ist aufgeteilt in ein islamistisch verseuchtes Westeuropa und ein christliches Osteuropa wo noch christliche Werte gelten und nicht die Scharia!

  103. Die vier Stufen der islamischen Eroberung

    Stufe 1: Infiltration

    Muslime wandern in ständig anwachsenden Mengen in nichtmuslimische Länder ein und die beginnenden kulturellen Konflikte, oft noch subtil, werden sichtbar.

    Stufe 2: Konsolidierung der Macht

    Muslimische Immigranten und Konvertierte des Gastlandes fahren fort, Forderungen zu stellen hinsichtlich eines Entgegenkommens bei Beschäftigung, Erziehung, Sozialleistungen und Gerichtswesen.

    Stufe 3: Offener Krieg um Herrschaft und Kulturhoheit

    Offen gezeigte Gewalt, um das Scharia-Recht und andere kulturelle Einschränkungen aufzuzwingen: Ablehnung der Staatsgewalt des Wirtslandes, Unterwerfung der anderen Religionen und Sitten

    Stufe 4: Der totalitäre islamische „Gottesstaat“

    Der Islam wird zur einzigen religiösen – politischen — rechtlichen – kulturellen Ideologie.

  104. Laut den Wahrheitsmedien verändert sich der Islam in Merkeldeutschland. Bisher haben die Türken die Moscheen dominiert, jetzt kommen immer mehr Araber ins Land, zudem auch noch Afghanen und Schiiten. Das heißt, der Islam wird vielfältiger.
    Was wir uns gerade nach Deutschland holen, ist also „der Islam“, ein Gemenge einander spinnefeinder Gruppierungen, die nicht unter Kontrolle gehalten werden können. Da sagen wir doch: danke, Kanzlerin!

  105. lieschen m 28. November 2018 at 18:26
    Nur der Vollständigkeit halber:
    Die meisten Fälle von Kindesmissbrauch finden in der eigenen Familie statt.
    Die Mehrzahl der Priester missbraucht keine Kinder.
    Die meisten Priester sind Männer; Männer begehen nun mal mehr Straftaten.

    ———-
    Nur mal der WIRKLICHEN Vollständigkeit halber:
    Afghanische „Flüchtlinge“ sind illegal in der BRD.
    Auch wenn man sie Asylanträge stellen lässt und diese sogar positiv entscheidet.
    Alle Straftaten, die von diesen Typen begangen werden, sind nur möglich, weil man gewissermaßen unser Recht bricht, indem man diese Leute illegalerweise hierlässt.
    Es gibt immer Straftäter, in jeder Gesellschaft. Dafür gibt s dann Gesetze.
    Man kann diese Straftaten kaum alle verhindern.
    Aber de Straftaten von illegal eingereisten, illegal hiergelassenen Männern hätte man SEHR WOHL verhindern können, ja MÜSSEN!
    Zumal man weiß, dass diese Männer in einer uns gegenüber verächtlichen Ideologie aufgewachsen sind, hätte man ALLE diese Männer, wenn man sie schon aus sogenannter Menschlichkeit hierlassen will, einsperren müssen.
    Da dagegen wohl extrem Sturm gelaufen worden wäre und das logistisch unmöglich wäre, hätten die nie hereingelassen werden dürfen.
    So, wie es das Grundgesetz auch bestimmt. Und das Dublinabkommen.

  106. NICHT die Polizei verschweigt die Tat! Es sind die, die sie dazu anweisen!!! Wenn die Polizei so handeln würde wie sie es eigentlich wollten, dann würde wahrscheinlich sich hier kein „Flüchtling“ geschweige ein Clan oder was auch immer welches Allah geprägt ist, mehr auf die Straße trauen. Wahrscheinlich auch hier ein Grund mehr sich Orientale in die innere Landessicherheit zu holen. Ein Armutszeugnis das es soweit gekommen ist.
    Es wird Zeit das die Polizei sich ENDLICH gegen diese Beschneidung ihrer ausübenden Dienstpflicht zu Wehr setzt.

  107. Ich bin mir sicher, solche Meldungen kommen nur noch versehentlich an die Öffentlichkeit.
    Polizeiberichte sind gesäubert.
    Die Bevölkerung soll ja nicht beunruhigt werden.

  108. Ein angeblich „Schutzsuchender“ vergewaltigt ein Mädchen in jenem Land, welches ihn aufgenommen hat. „Schutzsuchender“ – wie mich diese Euphemismus ankotzen!

  109. Da hat mir die Autokorrektur einen Streich gespielt:

    „Schutzsuchende“ – wie mich diese Euphemismen ankotzen!

    – sollte das natürlich heißen.

  110. So ist das halt heute in Merkels Arschfickistan, ein Land, „in dem wir ( wer ist wir ??? Ich nicht !!! ) gut und gerne leben…
    Hahahahahahahahahahahaha….

  111. Vom Krieg traumatsierte Menschen vergewaligen nicht, denn die haben ganz andere Probleme mit sich selbst. Diese Menschen ziehen sich eher zurück bis zur totalen Isolation.

    http://www.psychotherapie-aalen.de/index.php/traumatherapie-praxis-boger/wie-sind-die-symptome-eines-traumas

    Diese Angriffe auf unsere Mädchen und Frauen haben gar nichts mit Kriegstraumata zu tun. Hingegen die Opfer dieser neuen Herrenmenschen sind nun traumatisiert.

    Und wieder: Kein Einzelfall!

    Krimineller Einzelfall: Vereinzelt auftretendes Ereignis, das im Gegensatz dessen steht, was man dem Täter beizubringen versuchte. Diese Typen sollen aber genau das tun, sie sind gebrieft und dazu aufgefordert – ein gewaltiger Unterschied zum Einzelfall.

  112. Was wird folgen?
    Politik: Schreckliche Tat, die jedoch nicht durch Nazis instrumentalisiert werden darf. Einzelfall!
    Experten (Pfeiffer): Das Land wir immer sicherer. Man muss von eingebildeter Unsicherheit sprechen.
    Opfer: “ Offenbar kannte das Opfer den Afghanen namentlich“. Also wahrscheinlich Helferin oder zumindest bis zur Selbstaufgabe indoktriniert. Mein Mitleid hält sich in Grenzen.
    Wer in den Zoo geht und seinen Kopf in den Tigerkäfig steckt…………..

  113. Vom Krieg traumatsierte Menschen vergewaligen nicht, denn die haben ganz andere Probleme mit sich selbst. Diese Menschen ziehen sich eher zurück bis zur totalen Isolation.
    ========================================================
    Ein echter FLÜCHTLING würde sich für Unterkunft und Lebensmittel bedanken. Diese Typen aber sind purer Abschaum. Das letzte Gesindel des Planeten. Und der Steuerzahler hält die aus. *KOTZ*

  114. Der dritte Täter war wegen Beihilfe zu drei Jahren und neun Monaten verurteilt worden, er lebt nicht in Worms, deshalb ist auch die Wormser Ausländerbehörde nicht zuständig.
    Zudem hat dieser Mann sowohl die türkische als auch die deutsche Staatsbürgerschaft, kann also ohnehin nicht so ohne Weiteres abgeschoben werden.
    ====================================================
    Mir unverständlich. Hätte ich was zu sagen, würde der zur unerwünschten Person erklärt und müsste das Land binnen 3 Tagen verlassen. Soll er hingehen wo er will. Meinetwegen in die Hölle. So bleibt er und wird in Bälde die nächste Frau zusammenschlagen und ficken – dies unter lautem Gejohle von Grünen, Linken, Antifa u. ä. Gruppierungen.

  115. Klingt jetzt vielleicht sehr hart,aber die 15 Jährige hat einfach selber Schuld das sie vergewaltigt wurde!Wie konnte sie auch mit solche Mist Geburten mitgehen?!Hat die 15 Jährige noch nie in den Medien gehört,dass die meisten Afghanen straffällig werden und so mancher es als Volkssport ansieht Frauen und Mädchen zu vergewaltigen?Oder hat da der „Kinderkanal“ ganze Arbeit geleistet?
    ========================================
    Ich denke schon. Aber sicher nicht alleine der KIKA. Man muss nur zuhören was Politiker tagtäglich ablassen. Da könnte man meinen das wären alles Messdiener oder Altenpfleger. Naive, einfältige junge Mädels lassen sich leicht von Grünen indoktrinieren. Kommt dann noch ein strammer Afghane und raspelt erst mal Süßholz…………… die lassend den ran. Ein paar Monate später landen sie blutüberströmt in der Gosse oder gar im Leichenhaus.

  116. Fazit: Man kann sich vorstellen, auf welcher Seite im Ernstfall die „Polizei“ steht.
    Auf unserer Seite jedenfalls nicht!!!
    Was sind das alles bloß von uns bezahlte Memmen!!!

Comments are closed.