In Sachen Migration braucht Angela Merkel eigentlich gar kein UN-Abkommen. Was die Willkommensrufe für Teile der Weltbevölkerung angeht, ist sie absolute Spitzenreiterin.

Leider schaut sie dabei nur nach Süden. Vielleicht wäre es für Deutschland besser, auch mal nach Osten zu schauen und zur Abwechslung eine Million Chinesen oder Vietnamesen einzuladen.

Außerdem könnte die Bundesregierung doch all den Diktatoren und Despoten dieser Welt anbieten, ihnen die Dissidenten und Oppositionellen abzunehmen, die in deren Kerkern sitzen.

Aber eine solch gezielte Politik für Verfolgte macht Deutschland nicht. Lieber verteidigen wir einen Pakt, nach dem weiterhin jeder kommen kann, auch die Verfolger der Flüchtlinge, auch all die Glücksritter und Glaubenskrieger und wer sonst noch jubeln wird, wenn die UN-Migrationsvereinbarung im Dezember in Marrakesch verabschiedet wird.

image_pdfimage_print

 

52 KOMMENTARE

  1. …und Asia Bibi will nun nach pakistanischer Haft mit ihrer Familie nach Deutschland. Na klar, wohin den sonst? Keiner dieser 200 Staaten auf der Erde ist so bekloppt wie good old Germoney. Die Gute kennt Deutschland so wenig wie Dänemark oder die Niederlande oder Kanada. Aber Merkill hat es geschafft, dass die ganze Welt glaubt, hier willkommen zu sein. Herzlichen Glückwunsch zu dieser Glanzleistung!

  2. Feindmerkel hat erklärt, dass angesichts unserer Geschichte offene Grenzen nötig wären. dabei haben offene Grenzen erst Unruhe ins Land gebracht und glaubt wirklich an diesen bornierten Blödsinn. Ich glaube eher es geht um eine feindliche Übernahme, dem Eigentümer, „Dem Deutschen Volke“ das Land wegzunehmen…

  3. Vorschlag: Die Bundesregierung und alle Gutmenschen sollen nach Mekka marschieren um dort ihre Verbundenheit zum Islam zu demonstrieren. Ach ja, dort darf man als Nichtmoslem nicht hin! Egal dann wird einfach in Mekka einmarschiert, genau so, wie in Europa täglich die Einreise erzwungen wird.Islam heißt doch Frieden! Oder Salam? Ist egal, die Medien behaupten daß jedenfalls. Falls jemand dann mit Kopf von dort zurückkehren sollte, kann er sicher einiges erzählen .

  4. Vorschlag: Die Bundesregierung und alle Gutmenschen sollen nach Mekka marschieren um dort ihre Verbundenheit zum Islam zu demonstrieren. Ach ja, dort darf man als Nichtmoslem nicht hin! Egal dann wird einfach in Mekka einmarschiert, genau so, wie in Europa täglich die Einreise erzwungen wird.Islam heißt doch Frieden! Oder Salam? Ist egal, die Medien behaupten daß jedenfalls. Falls jemand dann mit Kopf von dort zurückkehren sollte, kann er sicher einiges erzählen .

  5. „ist sie absolute Spitzenreiterin. “

    Endlich einer, der die Qualitäten der Augenringe des Vertrauens erkennt.

    Frau Dr. Merkel ist wirklich in jedem Fach Spitzenreiterin.

    In der Außenpolitik hat neben ihr der amtierende Zwerg nichts für melden,
    in der Finanzpolitik darf ruhig ein absolut Unfähiger den Sessel füllen, in der Wirtschaftspolitik darf sich der gute Onkel seinen Lieblings Wirtschaften widmen. und wer in der Innenpolitik das Sagen hat, wussten wir schon vor dem tappsigen Tanzbären.

    Ich bewundere diese Tränensäcke der Verheißung zutiefst. Wer sonst kann sich in so vielen Rollen gleichseitig tummeln?

  6. Ein „Empire“ ist keine Demokratie – es klingt nur schön.

    .

    „Frankreichs Finanzminister macht Druck auf Berlin – „Europa muss ein Empire werden“

    Bruno Le Maire erwartet in zwei Wochen eine Einigung in der Euro-Zone. Europa soll eine friedliche Weltmacht in Wirtschaft und Kultur werden.“

    https://www.handelsblatt.com/politik/international/europapolitik-frankreichs-finanzminister-macht-druck-auf-berlin-europa-muss-ein-empire-werden/23600498.html

  7. ghazawat
    12. November 2018 at 08:37
    und beim Millitär sitzt auch eine „kompetente“ Vasallin Merkels.

  8. Ich kann, nein, muß mich allen voran gegangenen Kommentaren anschließen. Doch das ist nur denen möglich, die noch über einen intakten gesunden Menschenverstand verfügen. Leider gibt es in diesem Shithole Deutschland nur eine Minderheit davon.

  9. Viele Franzosen, die auch heute noch in Deutschland den Erzfeind sehen, wollen uns durch finanzielle Zahlungen zerstören und tun so, als wären sie unsere besten Freunde. Tut mir leid, aber ich sehe das so und dieser Größenwahnsinnige Macaroni ohne jede Lebenserfahrung hält uns für blöd, weil diese dumme häßliche Kuh Merkel das nicht kapiert.

  10. Auf eines ist Verlass:
    Der Bodensatz an der Spitze tut alles,
    Deutschland,
    das Scheißhaus, das Shithole, die Kloake endgültig in die Luft fliegen zu lassen.

    Verlässliches in unserer Zeit, einer Zeit exponentiell anwachsenden Chaos,
    das ist doch etwas!

  11. Es lohnt sich stets, auf Anne Will live zu „verzichten“ und am nächsten Tag bei Tichy den Kommentar zu lesen! 🙂

    .
    „NICHTS NEUES AUF PLANET OBEN

    Bei Anne Will: Nahles predigte, Altmaier gähnte – aber da müssen sie jetzt durch!
    Anne Will fragte: Der Machtverlust – gelingt den Volksparteien ein Neuanfang? Wir fragen zurück: Volksparteien? Welchen Volksparteien?“

    https://www.tichyseinblick.de/feuilleton/medien/bei-anne-will-nahles-predigte-altmaier-gaehnte-aber-da-muessen-sie-jetzt-durch/

  12. zu Euch werden nur Verbrecher und Schmarotzern kommen. Leute die was schaffen wollen und in einem Normalem Land und nicht in gegenderten uns islamisierten Unrechtsshithole leben wollen, werden zu Hause bleiben . Oder, wenn da das Leben unertraelich gemacht wird – in ein anderen, viel besseren Land als Shithole BRD gehen.
    da wisst Ihr womit Ihr zu rechnen habt!

  13. Die CDU distanziert sich von Lügnerin Merkel. Dass es eine politische Entscheidung war und keine rechtlich notwendige, war eh klar. Mittlerweile sagt die CDU auch, dass niemand diese Entscheidung heute wieder treffen würde.
    Das hat Merkel aber anders gesagt. Sie sagte doch, sie würde alles wieder genaudo machen. Wat denn nu? Merkel agiert wie die Blaustich-Hexe Margot Honecker und wird ihren Unrechtsstaat bis zum letzten Atemzug verteidigen.

    Eine weitere Lüge Merkels fällt zusammen wie ein Kartenhaus: „CDU-Innenpolitiker Nikolas Löbel sagte WELT: „Der deutsche Rechtsstaat ist jederzeit in der Lage, seine Grenze zu schützen“

    Ach was? Wie hat Lügnerin Merkel damals gesagt? „Ihr glaubt doch nicht im Ernst, dass man 3000 Kilometer Außengrenze schützen kann?“
    Warum druckt dke AfD das nicht einfach auf eon Plakat? Bessere Werbung geht nicht.

  14. Marie-Belen 12. November 2018 at 08:50
    Es lohnt sich stets, auf Anne Will live zu „verzichten“ und am nächsten Tag bei Tichy den Kommentar zu lesen!

    .
    „NICHTS NEUES AUF PLANET OBEN

    Bei Anne Will: Nahles predigte, Altmaier gähnte – aber da müssen sie jetzt durch!
    Anne Will fragte: Der Machtverlust – gelingt den Volksparteien ein Neuanfang? Wir fragen zurück: Volksparteien? Welchen Volksparteien?“

    https://www.tichyseinblick.de/feuilleton/medien/bei-anne-will-nahles-predigte-altmaier-gaehnte-aber-da-muessen-sie-jetzt-durch/
    dann frag mal lieber- welches Volk eigentlich?

  15. BenniS 12. November 2018 at 08:55
    Die CDU distanziert sich von Lügnerin Merkel. Dass es eine politische Entscheidung war und keine rechtlich notwendige, war eh klar. Mittlerweile sagt die CDU auch, dass niemand diese Entscheidung heute wieder treffen würde.
    Eine weitere Lüge Merkels fällt zusammen wie ein Kartenhaus: „CDU-Innenpolitiker Nikolas Löbel sagte WELT: „Der deutsche Rechtsstaat ist jederzeit in der Lage, seine Grenze zu schützen“

    inder tat! inder Lage aber nicht willens…..

  16. ghazawat
    12. November 2018 at 08:37
    „ist sie absolute Spitzenreiterin. “

    Endlich einer, der die Qualitäten der Augenringe des Vertrauens erkennt.

    Ich bewundere diese Tränensäcke der Verheißung zutiefst. Wer sonst kann sich in so vielen Rollen gleichseitig tummeln?

    ++++

    Na ja, zu ihren Tränensäcken kommen noch Falten und ihre Lefzen.
    Das breite Gesäß, ihre Wampe und die kurzen Beine nicht vergessen!

    Möglicherweise hat sie sogar das Zeugs, um Claudia Roth auszustechen!

    Die meisten Hackeklötze die ich kenne, sehen jedenfalls viel attraktiver als die beiden aus.

    Dazu fällt mir übrigens spontan ein, dass eine 50%ige Frauenquote für die Berufe der Dachdecker, Straßenbauer und Müllwerker eingefordert werden sollte!
    Dixi-Klo-Reiniger nicht vergessen!

  17. Wenn denn dieser Pakt unterzeichnet wird und ich gehe davon aus das dies passiert, wird aus illegal halt legal. Ein kleiner Schritt mit riesigen Auswirkungen auf unser Land, unsere Sozialsysteme und unsere Kultur, die mit zunehmender Migration dann sehr bald unter die Wahrnehmbarkeitsgrenze zerriebenen wird. Peter Scholl- Latour hat es sehr treffend gesagt : „Wer halb Kalkutta bei sich aufnimmt, rettet nicht Kalkutta sondern wir selbst dazu.“ Und wenn selbst ein Mann wie Herr Broder, welcher ja nicht gerade für mangelnden Intellekt bekannt ist davor warnt, sollte selbst der letzte Gutgläubige hellhörig werden.

  18. Meinereinerseiner 12. November 2018 at 09:02
    Wenn denn dieser Pakt unterzeichnet wird und ich gehe davon aus das dies passiert, wird aus illegal halt legal. Ein kleiner Schritt mit riesigen Auswirkungen auf unser Land, unsere Sozialsysteme und unsere Kultur, die mit zunehmender Migration dann sehr bald unter die Wahrnehmbarkeitsgrenze zerriebenen wird. Peter Scholl- Latour hat es sehr treffend gesagt : „Wer halb Kalkutta bei sich aufnimmt, rettet nicht Kalkutta sondern wir selbst dazu.“ Und wenn selbst ein Mann wie Herr Broder, welcher ja nicht gerade für mangelnden Intellekt bekannt ist davor warnt, sollte selbst der letzte Gutgläubige hellhörig werden.
    Unausweichlich.

  19. „…und Asia Bibi will nun nach pakistanischer Haft mit ihrer Familie nach Deutschland.“

    Woelki, der heuchlerische Feigling und Generator stets blumiger Worte,,
    sollte sie, eine Christin, eine Glaubensschwester, in die Obhut seines Vereins nehmen,
    sie auf dem Flüchtlingsboot, in dem Gott wohnt, vor dem Kölner Dom den gläubigen Schäfchen
    als Paradebeispiel der Religion des Friedens präsentieren.

  20. Merkel versucht ihre Taten auf Teufel komm raus zu rechtfertigen und jegliche Schuld von sich zu weisen und dafür ist ihr nichts zu billig oder zu krude. Ihr Wesen erinnert sie mich an Ted Bundy, der in einem Interview kurz vor seiner Hinrichtung sagte, dass seine Mutter und der Konsum von Pornos schuld daran waren, dass er zum Serienkiller wurde.

    Merkel ist scheinbar nicht in der Lage die Verantwortung für die Folgen ihres Handeln zu übernehmen, oder, sie verdrängt perfekt und nimmt nur das wahr, was sie wahrhaben will. Egal was oder wie, amS ist diese Person krank, schwer gestört, ein Unheil.

    Dass keiner ihr schon längst den Stecker gezogen hat, zeigt mE, dass sie entweder von irgendwoher eine massive Protektion erfährt… aus der Hölle selbst beispielsweise :-)) … oder aber, dass all jene mit politischer Verantwortung oder wirtschaftlicher Macht keinen Mumm haben, gegen diese „Mutter aller Probleme“ aufzubegehren, da auch sie den Pakt mit dem Teufel eingegangen sind.

  21. @ Frau Kanzelbunzler 12. November 2018 at 08:12

    Feindmerkel hat erklärt, dass angesichts unserer Geschichte offene Grenzen nötig wären. dabei haben offene Grenzen erst Unruhe ins Land gebracht …
    ——————————-
    Und Merkel & Co. vermengen auch 2 Themen. Innereuropäische Grenzen (Binnengrenzen) und die Grenze Europas (Außengrenze). Und so lügt sichs besser. Merkel hätte die Grenze nicht geöffnet! Ja hat sie ja auch nicht. Die Binnengrenzen waren ja offen. Aber in der Kombination mit dem Flüchtlingsandrang hätte man reagieren müssen; Und zum Schluss ist wieder niemand schuld, also alles wie von oben geplant.

  22. @Kirpal
    Frau Merkel und Monsieur Macron sind Verfechter eines „Vereinigten Staaten Europas“ Projekt. Sie und einige andere die von Soros und anderen Milliardären gepampert werden, wollen das ehemalige römische Reich wieder beleben und es wird ihnen auf kurze Zeit gelingen. Doch diese ganze Flüchtlingswelle wird dazu führen dass der ganze gottlose Rotz zur Hölle fährt – nichts anderes ist dieses Projekt / kein Platz für das Wort Gott auf über 500 Seiten Europäischer Verfassung – die allmähliche Abschaffung des Bargeldes und die freiwillige Annahme des RFIF Chips wie in Schweden wird dann der Gipfel der Unverschämtheit gegenüber Gott sein.
    Das interessante ist, wenn man die Johannesoffenbarung liest – es ist Gott selbst der zulässt, ja darauf hinwirkt, dass alles dem „Reich des Tieres“ gegeben wird – bis sich Gottes Zorn ausgewirkt habe.

  23. „Bei Anne Will: Nahles predigte, Altmaier gähnte“

    Gab´s keine Zeit für zwei Würstchen?
    Des is jo furchbar!

  24. „TanjaK 12. November 2018 at 08:33
    Auch das noch: eine Milllionen Chinesen. Na servus..“

    Die oder die Vietnamesen sind auf auf jeden Fall besser als 10 Millionen Neger.
    Die richtigen Asiaten würden Deutschland nützlich sein.
    Neger und Alis nie.

  25. Wer klärt über die hinterhältige Schmierenkampagne gegen Alice Weidel auf (Parteispenden“skandal“) ? Ich lese noch nirgendwo in den alternativen Medien etwas darüber. Da fängt gerade etwas an zu brennen, Leute ! Man will die souveräne Alice Weidel, klug, eloquent und überragend, im Bundestag mundtot machen ! Wer sind die Drahtzieher dieser Kampagne ?

  26. Marie-Belen 12. November 2018 at 08:43

    „Frankreichs Finanzminister macht Druck auf Berlin – „Europa muss ein Empire werden“

    Bruno Le Maire erwartet in zwei Wochen eine Einigung in der Euro-Zone. Europa soll eine friedliche Weltmacht in Wirtschaft und Kultur werden.“

    Äähh, ja, der Gegenpart zu Ostasien und Ozeanien

    In hundert Jahren werden Orwells Bücher entweder verbrannt sein oder als Prophetie im Regal stehen.

  27. @wanderer100 12. November 2018 at 09:30
    ++++

    … auch ich glaube an den christlichen Gott und sein Wirken, wobei ich gestehe, dass mir Gottes Wege mitunter durchaus nicht ergründbar sind …

    Bei dem was Sie schreiben, taucht bei mir auch unwillkürlich die Vorstellung an die Geschichte des indischen Gottes Shiva auf… die Gottheit, die die Menschen, die seiner Aufforderung zum Tanz annehmen, tanzend, feiernd zum vernichtenden Abgrund hinführt, wodurch die Welt gereinigt wird…

  28. „…und Asia Bibi will nun nach pakistanischer Haft mit ihrer Familie nach Deutschland.“
    @ int
    Oje! So gerne ich diese Frau in Deutschland aufnehmen würde. Mir blutet das Herz aber ich würde ihr raten, sich in ein anderes Land zu flüchten, vielleicht einen Visegraad-Staat, ohne IS-lam.
    Denn hier sind zu viele von denen als „schwer traumatisierte, verzweifelte Schutzsuchende“ anerkannt, die ihr nach dem Leben trachten.
    Merkels Regime hat eher ein Faible für Obamas „Rebellen“, was in Wahrheit Terroristen von Al Quaida und Al Nusra sind. Da würde Bibi vom Regen in die Traufe kommen. Man kann es sich gar nicht vorstellen, diesen Irrsinn hier.

  29. Mine Fruwe, de Isenill, de selten will, at ik wohl will,
    sie hat gehört von Merkills Garotte, die bei und zum
    Einsatz kommen soll.

    Da sagt sie, Mann! zu mir, sie sagt immer Nann zu mir,
    wenn sie mich meint, dass ich etwas nicht tun soll,
    Mann, sagt sie, Du gehst jetzt nicht mehr fischen,
    Du bleibst jetzt bei mir in meinem Pisspott.

    Aaaaber Fru, sage ich, Ftu, wir müssen uns doch ernähren!

    Ja sagt da meine Fru, aber das mit dem BUTT, das ist
    schon einmal so was von schief gegangen, jetzt ist
    die Raute dran! Die hat versprochen, dass sie das schafft!
    Sie schreibt jetzt den Pakt für viele Millionen und für uns
    soll das kein Nachteil sein. Jetzt warten wir auf Kapernaum,
    auf die vermehrten Fische, auf das frische Brot und den
    wässrigen Wein, sie bringt das vorbei, sie hats versprochen.

    Ise, hör auf mich, Du glaubst, die fafft daff?

    Na klkar, – secht se, Und wenn die Näschers nicht
    mit uns teilen wollen, dann kannst Du immer noch
    den BUTT rufen.

    Aber die brauchen auch Pisspötte, oder sollen die
    auf meinem Kutter wohnen?

    Nee, sacht Isebille, da ist zu viel Arbeit, das machen
    die schon nicht! Und die Raute, sie hat gesagt, sie ist
    viel besser als Jesus jemals war: -Sie kann auch
    Pisspötte so vermehren, dass jeder Musel einen kriegt.

    Gut, Drin Wort in das Ohr der Rsute Merkill!
    Ich setz mich an den Strand, rufe schon mal den BUTT
    und schleife mein Messer für das Fischfilat.
    Du hast genug feine Sahne, Isebill?

  30. Marie-Belen 12. November 2018 at 08:43

    „Frankreichs Finanzminister macht Druck auf Berlin – „Europa muss ein Empire werden“
    Bruno Le Maire erwartet in zwei Wochen eine Einigung in der Euro-Zone. Europa soll eine friedliche Weltmacht in Wirtschaft und Kultur werden.“

    Die drehen allesamt komplett hohl. Wobei sich alte europäiche (nicht EU!) Politiklinien fortsetzen: Fronkroisch will, daß Deutschland sein, Frankreichs, Empire (nicht britisch „Empeier“, sondern eben französisch „Oohmpir“) finanziert.

  31. „Kennt ihr schon dieses Foto von der Blutraute in Paris? Die drückt und kann nicht. Chronische Verstopfung. Die braucht ein Klistier. Oder Flohsamen. Oder Exil auf St. Helena. Das kann doch ihr Froind Macooonnnng sicher arrangieren… So unter Deutschen und Franzosen…“
    @ Babieca
    Und die Fotografen, die Merkel gegenübertreten müssen, brauchen einen Helm mit Visier. Die Knöppe von Merkels schickem Mantel stehen dermaßen unter Spannung, dass ich jeden Moment damit rechne, dass sie mit Druck nach vorne ploppen und sich zu gefährlichen Geschossen entwickeln.

  32. @ Babieca 12. November 2018 at 10:55

    Zu Ihrem Foto:
    Madame Macron hat sich unter der Höhensonne
    zur Dörrpflaume gefaltet, so schnell kommt man
    mit Botox, Hyaluronsäure u. Liftings gar nicht hinterher.
    Ihre Beine voller Krampfadern in den Stützstrümpfen u.
    den ungesunden Pumps. Emmanuel mit Kummerblick.

    Für Merkelowa ist der Sitz zu hoch u. zu schmal, der
    Mantel spannt überm Bierbauch, die Lippen verkniffen,
    damit keiner ihrer undurchdachten Gedanken, so schön,
    wie sie selber, entfleuchen möge.

    ++++++++++++++++
    +++++++++++++++++++

    NTV MEINT ZUM FOTO MIT Trump als brüllende Bestie:
    „Ein Demonstrant in Paris teilt die Ansicht des französischen Präsidenten und der Bundeskanzlerin“ „Stop the Hate“

    ZWEI KLÄFFKÖTER IN PARIS
    11. Nov. 2018
    „Nationalismus ist Verrat“
    Merkel und Macron rügen Trump in Paris
    „Verrat am Patriotismus“, hält ihm der französische Präsident bei der Gedenkfeier zum Jahrestag des Endes des Ersten Weltkriegs entgegen. Auch die Kanzlerin warnt vor „nationaler Selbstherrlichkeit“…
    Frankreichs Präsident Emmanuel Macron und Bundeskanzlerin Angela Merkel haben anlässlich des 100. Jahrestages des Endes des Ersten Weltkriegs vor einem Rückfall in den Nationalismus gewarnt…

    Auch Merkel warnte vor „nationaler Selbstherrlichkeit und militärischer Überheblichkeit“. Der Erste Weltkrieg habe gezeigt, wohin das führen könne, sagte sie bei einem Friedensforum in Paris. Sie sei in tiefer Sorge, dass sich wieder „nationales Scheuklappendenken ausbreitet“…

    Merkel und Macron setzten damit ein Zeichen gegen die Politik von US-Präsident Donald Trump, der das nationale Interesse der USA in den Vordergrund stellt…

    Am Rande der Feierlichkeiten kam es zu einem Zwischenfall. Eine Aktivistin(Asiatin) der Frauenrechtsgruppe Femen(von Männern bezahlte Miststücke) rannte auf die Autokolonne von US-Präsident Donald Trump zu als dieser auf dem Weg zum Arc de Triomphe war. Auf ihren nackten Oberkörper hatte sie „falscher Friedensstifter“ (Fake Peacemaker) geschrieben.
    https://bilder.t-online.de/b/84/76/61/48/id_84766148/tid_da/nackter-protest-gegen-donald-trump-bei-der-erste-weltkriegs-gedenkfeier-in-paris-quelle-reuters-.png

    https://media0.faz.net/ppmedia/aktuell/politik/ausland/3396952675/1.5884184/format_top1_breit/femen-aktivistinnen.jpg

    Ebenfalls zum ersten Mal legte mit Bundespräsident Frank-Walter ANTIFANT Steinmeier in London ein Vertreter Deutschlands einen Kranz bei den Feierlichkeiten im Beisein von Königin Elizabeth und Prinz Charles nieder.

    AfD-Fraktionschef Alexander Gauland kritisierte die Teilnahme Deutschlands an der Gedenkveranstaltung in Paris. Er halte es für falsch, Geschichte nachträglich umzuschreiben und sich an der Siegesfeier der damaligen Verbündeten nachträglich zu beteiligen, sagte Gauland in der ZDF-Sendung „berlin direkt“. Deutschland habe den Krieg verloren und die Politik, die zum Ersten Weltkrieg geführt habe, habe viele Schuldige. „Wir können uns aber nicht am Ende in einer historischen Situation, die abgeschlossen ist, auf die Seite der Sieger schlagen und jetzt vielleicht neben Herrn Macron durch den Arc de Triomphe marschieren.“
    +https://www.n-tv.de/politik/Merkel-und-Macron-ruegen-Trump-in-Paris-article20715970.html

  33. @Babieca 12. November 2018 at 10:55
    Kennt ihr schon dieses Foto von der Blutraute in Paris?
    +++++

    … da fällt mir ein: hat gestern jemand gesehen, wie Putin der Merkel nur kurz die Hand geschüttelt hat, kaum eines Blickes dabei gewürdigt…, um dann Trump lächelnd die Hand zu drücken, dann noch schnell einen „Daumen hoch“ zu zeigen und ihm zustimmend an den Oberarm zu klopfen.

    Kein Wunder, dass die Hexe Verdauungsbeschwerden hat :-))

  34. Kirpal 12. November 2018 at 12:15
    @Babieca 12. November 2018 at 10:55
    Kennt ihr schon dieses Foto von der Blutraute in Paris?
    +++++

    … da fällt mir ein: hat gestern jemand gesehen, wie Putin der Merkel nur kurz die Hand geschüttelt hat, kaum eines Blickes dabei gewürdigt…, um dann Trump lächelnd die Hand zu drücken, dann noch schnell einen „Daumen hoch“ zu zeigen und ihm zustimmend an den Oberarm zu klopfen.

    Kein Wunder, dass die Hexe Verdauungsbeschwerden hat :-))
    der kurzer Clip ist auf Youtube. habe gesehen! Herrlich! Warum , ach warum mir dieser Wladimir Wladimirovitsch so sympatisch ist? und immer sympatischer wird…

  35. Weltkriegs-Gipfel»: Macron will Zeichen gegen Nationalismus | Radio Dresden
    Emmanuel Macron und seine Frau Brigitte Macron begrüßen Bundeskanzlerin Angela Merkel im Elyseepalast. Foto: Thibault Camus/AP
    BLUTRAUTE MIT RAUTE –
    KINDISCHE ERWACHSENE BEFEHLEN
    ÜBER KRIEG & FRIEDEN
    https://static.radiodresden.de/cms/_processed_/b/0/csm_8cb7b842762996eeccd55b000af2c0c5eea2eda9_cf0dd1cbad.jpg
    Aus einer Verlegenheitsgeste wurde ihr Markenzeichen.
    Darüber freut sich die Komlpexbeladene, wie wahnsinnig.

    Mit einer Geste der Versöhnung und Einigkeit hatten Merkel und Macron bereits am Samstag der Opfer des Ersten Weltkriegs gedacht. Merkel bedankte sich bei Macron für die Einladung nach +++Compiègne an die Stätte des Waffenstillstands von 1918.

    ➡ Es sei das erste Mal seit Gründung der Bundesrepublik Deutschland, dass ein Bundeskanzler mit dem französischen Präsidenten an diesem Ort gewesen sei, sagte sie in Paris. Das sei eine «symbolische Geste». «Insofern ist dieser Tag nicht nur Mahnung, sondern er ist auch Ansporn.»

    ➡ In der Gedenkstätte rund 80 Kilometer nördlich von Paris gibt es eine riesige Platte mit der Inschrift: «Hier unterlag am 11. November 1918 der verbrecherische Hochmut des Deutschen Reiches, besiegt von den freien Völkern, die zu unterjochen es beansprucht hatte.»
    (radio dresden.de)

    AfD-Fraktionschef Alexander Gauland kritisierte die Teilnahme Deutschlands an der Gedenkveranstaltung in Paris. Er halte es für falsch, Geschichte nachträglich umzuschreiben und sich an der Siegesfeier der damaligen Verbündeten nachträglich zu beteiligen, sagte Gauland in der ZDF-Sendung „berlin direkt“. Deutschland habe den Krieg verloren und die Politik, die zum Ersten Weltkrieg geführt habe, habe viele Schuldige. „Wir können uns aber nicht am Ende in einer historischen Situation, die abgeschlossen ist, auf die Seite der Sieger schlagen und jetzt vielleicht neben Herrn Macron durch den Arc de Triomphe marschieren.“
    https://www.n-tv.de/politik/Merkel-und-Macron-ruegen-Trump-in-Paris-article20715970.html

  36. ENTERTAINMENT
    11/11/2018 22:33 CET | Aktualisiert vor 14 Stunden

    Kollegah* macht absurden Holocaust-Vergleich – erneuter antisemitischer Ausfall
    Top-News To Go.

    In einem aktuellen Interview mit dem Szeneportal “Hiphop.de” behauptet Kollegah, dass in den Palästinensergebieten “genau das gleiche passiert, was bei uns mal passiert ist, in Deutschland, nämlich während des Holocausts”.
    https://www.huffingtonpost.de/entry/erneut-antisemitischer-ausfall-kollegah-macht-absurden-holocaust-vergleich_de_5be87545e4b0769d24ce9145

    *Felix Blume
    GEBURTSMOSLEM DURCH SEINEN ALGERISCHEN VATER

    2008 erklärte er in einem Interview, er sei durch seinen algerischen Stiefvater in Kontakt mit dem Islam gekommen, habe sich darüber informiert und sei daraufhin als 15-Jähriger gläubiger Muslim geworden. Sein Künstlername „Kollegah“ sei auf seinen Stiefvater zurückzuführen.[1] (WIKI)

  37. BETR. Maria-Bernhardine 12. November 2018 at 13:13

    PARDON BITTE. IST MIR EIN FEHLER UNTERLAUFEN!

    DER ALGERIER IST BLOSS SEIN STIEFVATER.
    Also ist „Kollegah“ ein Konvertit, wenn sein
    biologischer Vater kein Moslem gewesen sein sollte.

  38. wernergerman 12. November 2018 at 12:46

    … da fällt mir ein: hat gestern jemand gesehen, wie Putin der Merkel nur kurz die Hand geschüttelt hat, kaum eines Blickes dabei gewürdigt…, um dann Trump lächelnd die Hand zu drücken, dann noch schnell einen „Daumen hoch“ zu zeigen und ihm zustimmend an den Oberarm zu klopfen.

    Die Sequenz ist klasse! Hier in ganzer Länge:

    https://www.youtube.com/watch?time_continue=5&v=9mkdQSMrTwg

  39. 1000 Peitschenhiebe oder heutejournal mit Slomka und Merkel-Schwachsinn?
    Da bleibt Badawi lieber bei 1000 Peitschenhiebe

  40. #faxen dick

    Asia Bibi ist ein echter Flüchtling, Christin und wir von islamischen Geisteskranken mit dem Tod bedroht. Das erbärmliche, gottlose England hat ihre Anfrage auf Asyl bereits abgelehnt, weil sie sich bücken und Ausschreitungen ihrer bereits importierten Psychopathen befürchten!

  41. #Frau Kanzlerbunzler

    Das kann zwar sein, dass Bibi ein echter Flüchtling ist, das heißt aber nicht, dass Germoney alle echten Flüchtlinge aufnehmen muss oder kann. Es gibt ja auch noch andere nicht muslimische Länder. Zum Beispiel den Vatikan. Der scheint sich aber mit christlicher Nächstenliebe besonders gut zurück zu halten.

Comments are closed.