Von BEOBACHTER | Die fast kindische Freude der Kanzlerin-Claqueure nach Merkels Spitze auf Alice Weidel („Das Schöne an freiheitlichen Debatten ist, dass jeder über das spricht, was er für wichtig hält“) währte nicht lange. AfD-Chef Alexander Gauland schenkte Regierung und Altparteien zur Generaldebatte im Bundestag Fakten und Wahrheiten ein, dass ihnen Hören und Sehen verging. Es war eine der bisher stärksten Reden Gaulands im Bundestag, nur unterbrochen von Applaus der eigenen Partei. Tumulte und Zwischenrufe wie üblich blieben weitgehend aus, es schien, als wenn Gaulands Worte Eindruck auch beim politischen Gegner hinterließen.

Hier Gaulands Rede in Kurzfassung:

Zur überzogenen Klima-Hysterie: „Es geht nicht um Stickoxide, sondern um Hochmoral. Die einen predigen sie, die anderen bezahlen sie.“

Zu Massenprotesten in Frankreich: „Ob diese Demonstrationen auch Deutschland bald erreichen? Gründe gäbe es genügend. Den protestierenden französischen Autofahrern gehört unsere ungeteilte Sympathie.“

Gauland zitiert Heinrich Heine: „Der zehnte Teil, was die Menschen in Deutschland erduldet haben, hätte in Frankreich 36 Revolutionen hervorgerufen.“

Zum Dieselfahrverbot A 40 Ruhrgebiet: „Es trifft Pendler noch stärker als Preiserhöhungen. Werden Dieselfahrer auf die Straße gehen? Heine: die deutsche Geduld und die französische unterscheiden sich sehr.“

Zu Macrons Rede im Bundestag: „Jeder von uns wird […] einen wachsenden Teil seines Haushaltes und seiner Steuereinnahmen teilen müssen, sagte der französische Präsident. Das wäre nicht die erste aus finanziellen Gründen arrangierte Ehe, die öffentlich als Liebesheirat verkauft wird. Die AfD bekennt sich aber nur zum Ehevertrag, der in Maastricht geschlossen wurde. Und der nicht eine Teilung der Steuereinnahmen zur Übernahme der Schulden anderer beinhaltet.“

Zur Feinstaubbelastung: „Es gibt keinen Beleg bis heute, dass eine Stickoxidkonzentration über 40 Mikrogramm Gesundheitsschäden auslöst. Der Grenzwert an Arbeitsplätzen in Deutschland und der EU liegt bei 950 Mikrogramm.“

Zu fehlenden Migrations-Obergrenzen: „Für Feinstaub und Stickoxiden gelten penibel überwachte Obergrenzen. Für Migration nicht. Dabei sind die gelegentlich tödlichen Nebenwirkungen von Migration im Gegensatz zu Feinstaub offensichtlich. Eben erst hat ein abgelehnter aber geduldeter Asylbewerber einem Rentner in Wittenburg die Kehle durchgeschnitten.“

Zu den unklaren Migrationskosten: „Migration kostet beachtliche Summen, die von der Bundesregierung diskret beschwiegen werden. Wer die Regierung fragt, wird in ein Labyrinth von Statistiken und Zuständigkeiten geschickt. Nur die eine entscheidende Zahl gibt es nicht für alle Aufwendungen für einen klar definierten Personenkreis.“

Zu den Kostenschätzungen zwischen 30 und 55 Milliarden pro Jahr: „Zum Vergleich: Elterngeld 6,4 Mrd. Euro, Autobahnen und Bundesstraßen 6,6 Mrd., Jahresetat des Forschungsministeriums 17 Mrd. Euro.

Zum Kosten/Nutzen-Aspekt: „Ein Großteil der aktuellen Einwanderer gehört in die Kategorie Primär- oder Sekundäranalphabeten. 70 Prozent der Immigranten brechen ihre Lehre ab. 30 Prozent der Häftlinge in deutschen Gefängnissen sind Ausländer.“

Zur Situation von Deutschen: „Aber 40 Prozent der Deutschen müssen sich auf Altersarmut einstellen. Fast jedem zweiten Bürger, der ab 2030 in Rente geht, droht eine Altersversorgung aus der gesetzlichen Rentenversicherung unterhalb der Armutsgrenze. Es fehlt überall an Geld, obwohl wir angeblich so viel haben.“

Zum Sozialstaat ohne Obergrenzen: „Sozialstaat und offene Grenzen kann nicht funktionieren. Das ist so, als wenn man im Winter das Fenster aufreißt und zugleich die Heizung immer höher dreht, um die Temperatur zu halten.“

„Die Bevölkerung Afrikas wächst alle 12 Tage um 1 Mio Menschen. Das heißt, die Zahl der in Deutschland aufgenommenen 1,5 Mio Migranten wird in Afrika in 18 Tagen nachgeboren. Was wir getan haben und tun werden, wird dort nicht einmal bemerkt.“

„Der UN-Migrationspakt nennt die Hauptfluchtursache mit keiner Silbe: Die Bevölkerungsexplosion. Wer Europa als Abflussbecken dafür anbietet, wird Europa schwächen und Afrika kein bisschen helfen.“

Zur Pakt-Kritik von CDU-Leuten: „Der Widerstand in der CDU wächst. Herr Spahn will über ihn abstimmen lassen. Herr Ramsauer ist der Meinung, der Pakt öffnet dem Flüchtlingsstrom nach Deutschland Tür und Tor. Das ist einer Ihrer Abgeordneten, liebe Kollegen von der CDU.“

Zur „Unverbindlichkeit“ des Paktes: „Er soll Migration ordnen, illegale Einwanderung eindämmen und das Schlepperwesen bekämpfen. Könnten Sie der Öffentlichkeit einmal erklären, wie das funktionieren soll mit einem völlig unverbindlichen Papier?“

Schluss-Zitat mit Abraham Lincoln: „Ihr werdet die Schwachen nicht stärken, indem ihr die Starken schwächt. Ihr werdet denen, die ihren Lebensunterhalt verdienen müssen, nicht helfen, indem ihr die ruiniert, die bezahlen.“

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

237 KOMMENTARE

  1. Klare Worte mit Fakten untermauert.
    Kein Geschwurbel, wie die anderen Parteien von sich geben.
    Danke, Herr Gauland.

  2. Migration ist TÖDLICH .. muss auf jede Zigarettenpackung
    .
    .
    „Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker“
    .
    .
    NEU… so muss es richtig heißen:
    .
    „Zu Opfern und Vergewaltigten fragen Sie die dt. Opfer und fragen Sie einen Gutmenschen oder Asyl-Förderer. “

  3. „Es war eine der bisher stärksten Reden Gaulands im Bundestag“
    Absolut. Ein Genuss.

    Alice Weidel vorher leider mit völlig falscher Taktik. Helmut Kohls Affäre und uralter Kölner SPD Filz interessieren keinen mehr, auch keinen von uns. Spielen auch quantitativ keine Rolle mehr. Die Altparteien jonglieren mit dreistelligen Milliardenbeträgen für völlig wahnsinnige Ideologie-Projekte. Da steht die gute Alice im Weg, daher läuft eine Billig-Schmutz-Kampagne gegen sie. Darauf kann sie stolz sein! Und sollte nicht in die Defensive.

  4. @ aenderung 21. November 2018 at 17:08
    Freya- 21. November 2018 at 17:06
    „Doch Bio-Deutsche..FOTO!“
    ein Einzelfall…

    In der Tat

  5. „Das Schöne an freiheitlichen Debatten ist, dass jeder über das spricht, was er für wichtig hält“ Zitat Merkel
    Das ist eben Frau Merkels Problem….sie meidet freiheitliche Debatten. Ihre Volkskammer kennt das nicht und was nicht sein darf ist nicht. Frau Weigel hat demnach schon den Nerv getroffen und wohl kaum bestimmt in einer wirklich freiheitlichen Debatte Frau Merkel was wichtig ist oder auch nicht.
    Wie war das noch mal Frau Merkel : Die Partei hat immer recht und daher ihre alte Volkskammer in der Ost-Zone DDR 1 gescheitert. Und die Geschichte wiederholt sich. Die Afd wirkt !

  6. Typo @#1 „… anstrebt“

    @Drohnenpilot
    17:09

    (muslimische) „Migration ist TÖDLICH (fuer tapfere ex-Muslims 4/89 und Unglaeubige 9/5, 9/29, 5/33[41/28]..) .. muss auf jede Zigarettenpackung“

    ***

    🙂

  7. Prima Rede von Gauland: „Die AfD bekennt sich aber nur zum Ehevertrag, der in Maastricht geschlossen wurde.“ Es halten sich noch Resten vom gesunden Menschverstand à la Adenauer und Schmidt im Bundestag.

    Aus dem jüngsten Bericht des Auswärtigen Amts zur Lage in Syriens ist klar dass das Land in Teilen durch schwere Straftäter und terroristische Gefährder in ein Schlacht- und Armenhaus verwandelt wurde. Diese Täter und Gefährder ,die im Rahmen Merkels „Wir schaffen das“ Doktrin hierzulande ihr menschenverachtendes Handwerk ungehindert fortführen konnten, hätten an der Grenze zurückgewiesen gehört. Da hat die deutsche Obrigkeit kläglich versagt. Jetzt wo sie halt da sind gehören sie unverzüglich abgeschoben damit sie von der international anerkannten Regierung Syriens abgeurteilt werden können UND die deutsche Zivilbevölkerung effektiv geschützt ist. Es gibt keine Rechtfertigung dieses Gesindel hierzulande Unterschlupf zu gewähren, das ist rücksichts- und verantwortungslos. Freilich „die Würde des Menschen ist unantastbar“, das begründet aber eine Pflicht für die deutsche Regierung in erster Linie die Würde der eigenen Bevölkerung zu schützen indem sie den Direktimport von schweren Straftätern und terroristischen Gefährdern unterbindet oder gegebenenfalls dieses Gesindel unverzüglich vom Territorium entfernt. http://www.fr.de/politik/meinung/leitartikel/lage-in-syrien-die-menschenwuerde-gilt-auch-fuer-kriminelle-a-1624510
    Das Merkelregime hat eine krankhafte Neigung die Würde von fremden Verbrechern unverhältnismässig höher zu bewerten als die der Europäer. Immer mehr europäische Nationen teilen diese Neigung nicht und wollen deshalb ihre Souveränität behalten. Deswegen zurück zur EWG und hinfort mit dem marxistisch-humanistischen Diktat von Brüssel-Berlin! Immer mehr Völker Europas erheben sich wie die ALTERNATIVE FÜR DEUTSCHLAND dagegen!

  8. „Das Schöne an freiheitlichen Debatten ist, dass jeder über das spricht, was er für wichtig hält“ Zitat Merkel“

    hochmut kommt vor dem fall, euch wird das lachen noch im halse…..

  9. Gerade läuft eine SUPER-Rede eines AfD-Abgeordneten

    Er zählt die „GENDER-GERECHTEN“ Projekt der Bundesregierung vor. Einfach Herrlich. Der Bundestag gackert vor Wut

  10. Sowhat
    21. November 2018 at 17:10

    Alice Weidel vorher leider mit völlig falscher Taktik…. Da steht die gute Alice im Weg, daher läuft eine Billig-Schmutz-Kampagne gegen sie. Darauf kann sie stolz sein! Und sollte nicht in die Defensive.
    ——
    Die AfD hat schon soviel Hetzkampagnen standgehalten, das wird sie auch jetzt. Die Rede von Alice Weidel wird im Netz als Selbstverteidigungsrede hochgepuscht und natürlich negativ dargestellt. Da kann sie noch hundertmal die Wahrheit sagen.
    Ich fand’s ok.

  11. Deutschland im Staatszerfall ist im vollem Gange.
    .
    Er wird aber mit immer mehr Geld (unser Geld) zugedeckt!
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Denk ich an Deutschland in der Nacht
    .
    Der Rechtsstaat in Deutschland droht zu verrotten.
    Wenn sich nichts ändert, wird es zu bürgerkriegsähnlichen Unruhen kommen.
    .
    Merkel-Dämmerung, zweistellige Verluste der Regierungsparteien in Bundestagswahlen, der Einzug der AfD in sämtliche Länderparlamente Deutschlands. Das sind nur Oberflächenprobleme. Denn der Rechtsstaat in Deutschland verrottet tatsächlich. Das äussert sich auch darin, dass es in Deutschland, wie in anderen europäischen Ländern auch, Quartiere, Bezirke, Gegenden gibt, in denen der Staat als Ordnungsmacht abgedankt hat, nicht einmal mehr sein Gewaltmonopol durchsetzen kann. Stattdessen herrschen mafiöse Clans. Vielköpfige Familien kontrollieren den Drogenhandel, erpressen Schutzgelder, bestimmen die Regeln des Zusammenlebens. In Berlin, in Duisburg, Dortmund, Essen, andernorts gibt es Gegenden, in denen der Rechtsstaat nur noch von Fall zu Fall funktioniert.
    .
    Wenn sich der Staatszerfall fortsetzt, kommt es zu bürgerkriegsähnlichen Unruhen, dann der offene Bürgerkrieg, Deutschland würde wieder in ein Mosaik von Kleinstgebilden zerfallen, wie es schon zu Zeiten Heines existierte.

    https://bazonline.ch/ausland/europa/denk-ich-an-deutschland-in-der-nacht/story/25417013

  12. https://dieunbestechlichen.com/2018/11/recht-zum-widerstand-nach-art-20-gg-ist-gegeben-merkel-beseitigt-mit-un-migrationspakt-verfassungsmaessige-ordnung/
    19. November 2018

    Recht zum Widerstand nach Artikel 20 GG ist gegeben:
    Merkel beseitigt mit UN-Migrationspakt die verfassungsmäßige Ordnung!

    Jurist will per Eilantrag Merkel die Unterzeichnung des UN-Migrationspakts untersagen lassen!

    Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland
    Artikel 20
    (1) Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer und sozialer Bundesstaat.
    (2) Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. Sie wird vom Volke in Wahlen und Abstimmungen und durch besondere Organe der Gesetzgebung, der vollziehenden Gewalt und der Rechtsprechung ausgeübt.
    (3) Die Gesetzgebung ist an die verfassungsmäßige Ordnung, die vollziehende Gewalt und die Rechtsprechung sind an Gesetz und Recht gebunden.
    (4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.

  13. Sorry: es handelt sich um Markus Fohnmayer

    Diese Rede umbeingt auf youtube anschauen falls ihr die Rede nicht gesehen hat. Absolut herrlich.

    „Erneuerbare Energien in Moscheen“ wird von der Bundesregierung unterstützt

  14. “ AfD-Chef Alexander Gauland schenkte Regierung und Altparteien zur Generaldebatte im Bundestag Fakten und Wahrheiten ein, dass ihnen Hören und Sehen verging.“

    Deswegen wähle ich die AfD!!

  15. @ Felix Austria 21. November 2018 at 17:29
    „PETITION gegen den Migrationspakt. Ich habe eben unterschrieben.“

    jau, habe ich in echtzeit mitverfolgt. bravo, nachbar !

  16. Starke Rede von Gauland, welche aber heute auf DDR1 keine Beachtung finden wird. Da wird man lieber Merkels „Das Schöne an freiheitlichen Debatten ist, dass jeder über das spricht, was er für wichtig hält“ mit dem höhnischem Gelächter der anderen Abgeordneten vorspielen, um dem Michel die angebliche Lächerlichkeit von Alice Weidel bis zum Sofa zu suggerieren.

    Egal, Weidel nutzte die einmalige ungefilterte Gelegenheit, um auf DDR1 die Parteispende aufzugleisen und den anderen Parteien den Spiegel vorzuhalten. Der ein oder andere wird es sich im Netz anschauen. Passt!

  17. Sehr gute Rede von Gauland. Interlektuell ist sowas einfach nicht vergleichbar mit Reden von Studienabbrechern der Grünen oder Karnevalsfrauen und -männer aus Düsseldorf von der SPD.
    Frau Merkel macht nur eine angeblich ironische Bemerkung und alle im BT lachen, nur der Zuhörer weiss nicht so recht, was eigentlich so witzig ist. Sachliche Widerrede? Fehlanzeige. Ansonsten get es im üblichen Merkel Schnarchduktus weiter. Auf der Regierungsbank spielen sie mit ihren Handys, als hätten sie wichtige tweets abzusetzen oder kritzeln wichtigtuerisch irgendwas auf Papier, wahrscheinlich Strichmännchen.
    Habe mir neulich eine ‚Rede vom britischen Ubterhaus angesehen. Da geht es ordentlich zu, die ersparen sich gegenseitig in der Sache nichts, aber gehen doch britsich höflich und respektvoll miteinander um. Vor allen dingen hat man das Gefühl die Politiker dort haben irgendwie Sachverstand. Geisterhaft im Vergleich mit BT.

  18. Eine grobe Zusammenfassung der bisherigen
    (nicht vorhandenen)
    Merkel’schen „Flüchtlingspolitik“:

    — Reichstags-Führerin Angela Merkel hat — von CDU, CSU, SPD, den GRÜNEN und den LINKEN (= SED) geduldet — in den Jahren 2015, 2016 und 2017 mindestens 2 Millionen ILLEGALE EINWANDERER, hauptsächlich über Bayern, nach Deutschland geschleust. Die weitaus meisten davon sind MOSLEMS (= Islamisten) aus Südwestasien und Nordafrika.
    — Nur rund 1,5 Millionen sind registriert (August 2018), mindestens 500.000 streunen unregistriert in Deutschland oder Europa herum.
    — Entgegen den Lügen der Reichstags-Regierung und den GEZ- und Qualitäts-Journalunken, wurde KEIN EINZIGER dieser Illegalen Einwanderer überprüft. Vom BAMF wurden lediglich die Eigenangaben der Illegalen Einwanderer übernommen. Und Reichstags-Führerin Angela Merkel, die dies im Alleingang (!) angeordnet hat, lehnt es kategorisch ab, eine nachträgliche Überprüfung vorzunehmen. Das heißt, man weiß von KEINEM EINZIGEN der registrierten 1,5 Millionen Illegalen Einwanderer, wie sie tatsächlich heißen, wie alt sie tatsächlich sind, und woher sie tatsächlich kommen. Geschweige denn, was sie in ihren Heimatländern so alles getrieben haben. Viele besitzen sogar die Dreistigkeit, als „Fluchtgrund“ anzugeben, dass sie Morde begangen haben und ihnen deshalb in ihren Heimatländern die Todesstrafe droht. (Quelle: BILD)
    — 93% dieser mindestens 2 Millionen Illegalen Einwanderer haben kein Bleiberecht und kein Recht auf Asyl im Sinne des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland!
    — 90% der Illegalen Einwanderer brechen die von der Arbeitslosenversicherung der deutschen Arbeitnehmer bezahlten Sprachkurse ab und demonstrieren somit, dass sie integrationsunwillig sind.
    — 90% der Afrikaner, Pakistaner und Afghanen kommen ohne gültige Papiere nach Deutschland, weil sie mittlerweile wissen, dass gültige Papiere für eine Einreise nach Deutschland nicht erforderlich sind, und dass man sich so auch als Jugendlicher ausgeben kann — was für den Fall, dass man bei Straftaten erwischt wird, läppische Strafen zur Folge hat. (Stand: 6. November 2018)
    — 80% der Illegalen Einwanderer, die in den Jahren 2015 und 2016 nach Deutschland eingereist sind, hatten laut Bundespolizei keinen gültigen Pass bei sich oder versuchten, mit gefälschten Dokumenten ihre Identität zu verschleiern.
    — 80% dieser Illegalen Einwanderer (ca. 1,6 Millionen) sind Männer. Das heißt, sie können die Geburtenrate in Deutschland nicht erhöhen, da die Anzahl der kinderunwilligen Frauen in Deutschland nahezu gleich geblieben ist.
    — 70% der Illegalen Einwanderer, denen man ermöglicht, eine Ausbildung zu machen, brechen diese ab. Das heißt, dass die zukünftigen „Fachkräfte“ Deutschlands lieber Hartz4 kassieren.
    — 62% der 191.433 Illegalen Einwanderer, die im Jahr 2017 einen Asylantrag gestellt haben, sind polizeilich bekannte STRAFTÄTER. Das heißt, dass Asylbewerber relativ zur Anzahl an der Gesamtbevölkerung ca. 33 mal krimineller sind als Deutsche.
    — 60% der Illegalen Einwanderer (ca. 1,2 Millionen) sind Analphabeten. Das heißt, sie können nicht einmal lesen und schreiben. Hinzu kommt, dass 85% von ihnen die Alphabetisierungskurse nicht bestehen. Der Großteil des Rests dieser von den Reichstags-Propaganda-Journalunken herbeigelogenen „Fachkräfte“ hat das Bildungsniveau eines deutschen Grundschülers. Das heißt, dass fast alle bis an ihr Lebensende vom deutschen Steuerzahler gefüttert werden müssen. (Hinweis: Die weitaus meisten Illegalen Einwanderer werden jedoch von der Arbeitslosenversicherung (Hartz4) und der Krankenversicherung der deutschen Arbeitnehmer finanziert.
    — Viele Asylbewerber (eine treffendere Bezeichnung wäre „Islamische All-Inclusive-Sextouristen“) machen Urlaub in ihren angeblich hochgefährlichen Heimatländern, aus denen sie „geflohen“ sind, oder fliehen vor der deutschen Justiz dorthin zurück. Bekannt geworden sind vor allem Fälle von Syrern, Irakern und Nordafrikanern.
    — Nur 23.966 der 1,784 Millionen seit 2013 illegal Eingewanderten wurden bis 31.12.2017 abgeschoben, beziehungsweise sind freiwillig ausgewandert.
    — Laut Bundesinnenminister Seehofer sind bis September 2018 etwa 100.000 Flüchtlinge und Migranten nach Deutschland gekommen. Bis September wurden 124.000 Asylerstanträge gestellt, dazu im ersten Halbjahr gut 19.000 Visa für den Familiennachzug erteilt. Hinzu kommen „wenige tausend“ weitere Flüchtlinge, etwa über das „Resettlement-Programm“ (???). Abzuziehen sind laut Bundesregierung gut 16.000 Abgeschobene und knapp 12.000 freiwillige Rückkehrer (jeweils bis August). (Stand: 9. Oktober 2018)

    Entwicklung der Illegalen Einwanderung
    (ohne unregistrierte Illegale Einwanderer!)
    (Quelle: Bundeskriminalamt)
    2013: 118.853 (= 9.900 pro Monat)
    2014: 238.676 (= 19.900 pro Monat)
    2015: 940.000 (= 78.300 pro Monat)
    2016: 300.000 (= 25.000 pro Monat)
    2017: 186.644 (= 15.600 pro Monat)
    Gesamtanzahl: 1.784.214 (= 29.750 pro Monat)
    Davon abgeschoben/ausgewandert: 23.966
    — Gesamtanzahl der registrierten, seit 2013 illegal
    eingereisten „Zuwanderer“, die sich in Deutschland
    aufhalten (31.12.2017): 1.760.248
    (= 2,1% der Gesamtbevölkerung Deutschlands)

    Anzahl der Asylbewerber
    2015: 251.483
    2016: 472.656
    2017: 191.443

  19. Der Wahnsinn des drohenden UN-Invasions-Migrationspakt!
    .
    HEUTE schon haben wir rund 900.000 – 1.000.000 (plus mehr ) arbeitslose, unnütze, ungebildeten Asylanten/Ausländer die unser Sozialsysteme aussaugen.

    .
    JETZT lass mal die Hunderttausenden oder gar Millionen ungebildeten Asylanten /Ausländer des UN-Invasions-Migrationspakt nach Deutschland kommen. Jeder Vollpfosten kann sich selber ausrechnen, das das unsere Sozialkassen sprengt und es Mord und Totschlag gibt.
    .
    Politiker der Altparteien blenden das aus. Es ist ihnen egal!
    .
    Die Wirtschaft braucht billiges Humankapital.
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Fachkräfte
    .
    Diese Hemmnisse erschweren die Integration Geflüchteter am Jobmarkt

    .
    Schlechte Sprachkenntnisse, fehlende Qualifikationen, falsche Vorstellungen vom Arbeitsleben:
    Jobcenter und Arbeitsmarktagenturen sorgen sich um die Integration von Flüchtlingen. Kulturbedingt hat es eine Gruppe besonders schwer.
    .
    https://www.welt.de/wirtschaft/article183781704/Fluechtlinge-Was-die-Integration-in-den-Jobmarkt-erschwert.html

  20. OT-SPIEGEL-Dreck. Wer etwas richtiges sagt, die Realität bemüht, wird sofort gebashed:

    https://www.bento.de/queer/anja-karliczek-die-einstellung-der-bildungsministerin-zur-ehe-fuer-alle-ist-absurd-a-75f22551-d108-4ff1-ab68-26a660294a2e#refsponi

    Was kotzt einen dieser SPIEGEL doch immer wieder an. Allein der Gedanke, bei schwulen Männern aufzuwachsen, dreht einem ja den Magen um!!! Aber wer was dagegen sagt, versteht angeblich die Welt nicht. Dabei ist es genau umgekehrt.

  21. Norddeutsche Bescheidenheit: Weniger Goldstuecke

    „Neumünster blockiert die Erweiterung der Landesunterkunft für Flüchtlinge. …
    Der Tenor einer Einwohnerversammlung im September 2018
    war offenbar zu eindeutig gewesen: Bitte nicht noch mehr Flüchtlinge…“
    http://www.kn-online.de/Lokales/Neumuenster/Ausbau-der-Erstaufnahme-Neumuenster-verkauft-Grundstueck-nicht

    „In der Erstaufnahme Neumünster leben 750 Flüchtlinge. Nun wird …“vermutlich“ ™
    nur auf 1000 Plätze aufstocken und eine weitere Erstaufnahme in Rendsburg eröffnen.“

    1x MUFL = 5000e/monat. 1x islam-beschraenkter analphabet: 1mio e/lebenszeit

    passend dazu:
    „Neumünster Noch kein Vertrag Tierheim steht kurz vor der Insolvenz “
    „Wir haben fast 200.000 Euro ausgegeben, um alle Auflagen zu erfüllen.
    Die Bedingungen für die neue Betriebserlaubnis waren sehr hoch“,
    http://www.kn-online.de/Lokales/Neumuenster/Neumuenster-Tierheim-steht-kurz-vor-der-Insolvenz

  22. lisa 21. November 2018 at 17:41

    Nach Polen und Israel gestern,sprich am 20.11.2018 lehnt die Schweiz ebenfalls den Migrationspakt ab!

    Das vernunftgeseteuerte Australien hat sich heute auch dazu gesellt!

  23. „Sozialstaat und offene Grenzen kann nicht funktionieren. Das ist so, als wenn man im Winter das Fenster aufreißt und zugleich die Heizung immer höher dreht, um die Temperatur zu halten.“
    ————————————————
    Das könnten sogar die GRÜNEN verstehen, vielleicht sogar Herr Hofreiter! Ihn kann man sich dennoch besser im Lendenschurz mit Keule in der Hand und flatternder Mähne auf einem galoppierenden Steinzeittier vorstellen als deplatziert im Bundestag!

  24. Vieles, was die AfD im Kleinen leistet, wird in der Öffentlichkeit überhaupt nicht wahrgenommen.
    Ein gutes Beispiel ist der Wahlkreis von Karsten Hilse in Sachsen.
    Hier wird sehr viel Grundlagenarbeit geleistet. Das Bürgerbüro ist wochentags täglich von vormittags bis abends geöffnet.
    Es gibt mindestens 2 mal pro Monat aktuelles Material zum Verteilen. Mehrmals pro Woche gehen Infos per e-mail an alle Unterstützer mit aktuellen Infos.
    Es finden natürlich regelmäßig Bürgersprechstunden statt, auch mit anderen MdB und Landtagsabgeordneten. Wichtig sind vor allem auch Schulungen für alle Interessenten, die sich im nächsten Jahr zur Kommunalwahl in ihren Heimatorten in den Gemeinderäten engagieren wollen. Das passiert jetzt schon regelmäßig.
    Weiterhin gibt es Singeabende, um den Zusammenhalt zu stärken. Man kann gar nicht alles aufzäheln.
    So stelle ich mir die Basisarbeit einer bürgernahen Partei vor.
    Und deshalb unterstütze ich auch die AfD, wo ich kann.
    Wenn es bundesweit überall so wäre, könnte man noch optimistischer sein.
    Um feste Strukturen zu erreichen ist es eben ein langer Weg und eigentlich bleibt keine Zeit.
    (Unser Wahlkreis zur Bundestagswahl: AfD: 32,8 %, Grüne: 2,4 % !)
    Wie sagte mein Großvater: „Aufgeben tut man nur Briefe!“

  25. === OPFER VON STRAFTATEN (2017):
    (Quelle: Bundeskriminalamt)
    (Zuwanderer = Flüchtlinge, Illegale, Geduldete,
    Asylbewerber, Schutzberechtigte, Asylberechtigte)

    — Täter „Zuwanderer“, Opfer insgesamt: 95.148 (100%)
    (= 261 pro Tag = 11 pro Stunde = Alle 5 Minuten ein Opfer!)
    — Täter „Zuwanderer“, Opfer deutsch: 39.096 (41%)
    (= 107 pro Tag = 5 pro Stunde = Alle 12 Minuten ein Opfer!)

    Hinweis: Mord, Totschlag, Sexuelle Straftaten,
    Rohheitsdelikte, Straftaten gegen die persönliche
    Freiheit, Diebstahl, Vermögensdelikte, Fälschungsdelikte
    und Rauschgiftdelikte sind die 9 beliebtesten Straftaten
    von „Zuwanderern“. Syrer (= Moslems), Afghanen
    (= Moslems) und Iraker (= Moslems) belegen Platz 1
    bis 3 der Täter.

    SEXUELLE STRAFTATEN (2017)
    — Aufgeklärte Taten:
    Täter deutsch, Opfer „Zuwanderer“: 74 Fälle
    Täter „Zuwanderer“, Opfer deutsch: 2706 Fälle
    (= 7,4 Fälle pro Tag)
    Hinweis: Diese Statistik enthält nur die Anzahl der
    aufgeklärten Fälle, nicht aber die der Justiz bekannt
    gewordenen unaufgeklärten Fälle.
    — Unter Einbeziehung der Dunkelziffer (80 bis 90%):
    Täter „Zuwanderer“, Opfer deutsch:
    66 Taten pro Tag = 3 Taten pro Stunde
    = Alle 20 Minuten eine Tat!

    MORD (2017)
    — Mordopfer insgesamt: 405 (100%)
    — Von Ausländern begangene Morde: 150 (37%)
    (= alle 2,4 Tage ein Mord)
    — Von „Zuwanderern“ begangene Morde: 81 (20%)
    (= alle 4,5 Tage ein Mord)
    — In Deutschland begangene islamische
    „Ehren“morde: mindestens 46 (11,6%)
    (= alle 8 Tage ein islamischer „Ehren“mord)
    — Von Deutschen (inklusive Migranten)
    begangene Morde, bei denen ein
    Ausländerfeindlicher Hintergrund vermutet (!)
    wird: 3 (in Worten: Drei) (0,74%).

    Kriminalitätsentwicklung (Mordopfer):
    2012: 281 / Tiefster Stand seit dem Jahr 2000 (497)
    2013: 282 (+ 1 )
    2014: 298 (+16) / Beginn der Merkel’schen Moslem-Invasion
    2015: 296 ( – 2 ) / (In 3 Bundesländern keine Statistik erstellt)
    2016: 373 (+77) / Stärkste Zunahme seit 2000: +26%
    2017: 405 (+32) / Zunahme +8,6%

    === MORD und TOTSCHLAG (2017)
    (Totschlag = Vorsätzliche Tötung)
    Laut Polizeilicher Kriminalstatistik gab es im
    Jahr 2017 insgesamt 2.678 ermittelte Straftäter in
    den Kategorien Mord (823) und Totschlag (1.855).
    Davon waren
    — 1.534 Deutsche (inklusive Migranten) (57%),
    — 779 Ausländer (29%),
    — 365 Asylbewerber (14%).
    Im Schnitt wurde also jeden einzelnen Tag ein
    Asylbewerber als Täter eines Mord- oder
    Totschlag-Deliktes ermittelt.
    Die Herkunftsländer der meisten ausländischen
    Täter waren: Türkei (= Moslems) 184; Syrien
    (= Moslems) 107; Afghanistan (= Moslems) 92;
    Rumänien 61 und Polen 57.

    === Straftaten von Ausländern
    (ohne ausländerrechtliche Verstöße)
    (Quelle: Polizeiliche Kriminalstatistik)
    — 2016
    Anzahl Ausländer:
    Davon Straftäter: 616.230
    Davon „Zuwanderer“: 174.438 (28,3%)

    Im Jahr 2017 betrug der Anteil von Ausländern an der
    Gesamtzahl der ermittelten Straftäter bei
    — Rauschgiftdelikten 74%
    — Taschendiebstahl 74%
    — Überfallartiger Vergewaltigung (Einzeltäter) 45%
    — Schwerem Diebstahl 42%
    — Vergewaltigung und sexueller Nötigung/Übergriffe 38%
    — Gewaltkriminalität 38%
    — Mord 37%
    Der Anteil von Ausländern an der Gesamtbevölkerung
    in Deutschland betrug jedoch nur 12,8%. Damit
    ist Idioten-, Kriminellügen-Pfeiffer-, GEZ- und
    Qualitätslügen-Journalunken-sicher erwiesen, dass
    Ausländer WESENTLICH krimineller sind als Deutsche.

    === Straftaten von „Zuwanderern“
    (= Illegale Einwanderer)
    (ohne ausländerrechtliche Verstöße)
    (Quelle: Polizeiliche Kriminalstatistik)
    — Anzahl „Zuwanderer“ (2013): 118.853
    — Anzahl „Zuwanderer“ (2014): 238.676
    — Straftäter: unbekannt
    — Anzahl „Zuwanderer“ (2015): 940.000
    — Straftäter (2015): 91.929
    — Anzahl „Zuwanderer“ (2016): 300.000
    — Straftäter (2016): 174.438 (+52,7%)
    Die meisten dieser Straftäter (2016) waren:
    1. 30.699 Syrer (= Moslems),
    2. 17.466 Afghanen (= Moslems),
    3. 12.202 Iraker (= Moslems),
    4. 9.882 Albaner (= Moslems),
    5. 8.332 Algerier (= Moslems) und
    6. 8.226 Marokkaner (= Moslems).
    Algerier, Marrokaner, Tunesier und Albaner
    (= Moslems) fielen relativ zur Anzahl an der
    Gesamtbevölkerung ganz besonders durch
    Straftaten auf.

    Im Jahr 2016 betrug der Anteil von „Zuwanderern“
    (= Illegale Einwanderer) an der Gesamtzahl der
    ermittelten Straftäter bei
    — Taschendiebstahl 35,1%
    — gefährlicher und schwerer Körperverletzung 14,9%
    — Vergewaltigung und sexueller Nötigung 14,9%
    — Tötungsdelikten 14%
    — Wohnungseinbruch 11,3%
    Der Anteil von „Zuwanderern“ an der Gesamtzahl der
    ermittelten Straftäter betrug 8,6%. Der Anteil von
    „Zuwanderern“ an der Gesamtbevölkerung betrug
    jedoch nur 1,9%. Das bedeutet, dass „Zuwanderer“
    4,5 Mal krimineller waren, als die Gesamtbevölkerung
    in Deutschland. Hinzu kommt, dass 31% aller als
    Straftäter ermittelten „Zuwanderer“ mehrere Straftaten
    begangen haben, und 5% mindestens sechs Straftaten.

    Straftaten unter Beteiligung von mindestens
    einem „Zuwanderer“ (= Illegaler Einwanderer)
    (Quelle: Bundeskriminalamt)
    — Rauschgiftdelikte:
    2016: 20.498 (= 56,2 Taten pro Tag)
    2017: 26.761 (= 73,3 Taten pro Tag) (+ 25%)
    — Sexuelle Straftaten:
    2016: 3.404 (= 9,3 Taten pro Tag)
    2017: 5.258 (= 14,4 Taten pro Tag) (+ 34%)
    — Straftaten gegen das Leben:
    2016: 385 (= 1 Tat pro Tag)
    2017: 447 (= 1,2 Taten pro Tag) (+ 14%)

    === Straftaten von Asylbewerbern
    (ohne ausländerrechtliche Verstöße)
    (Quelle: Polizeiliche Kriminalstatistik)
    — 2016:
    Anzahl Asybewerber: 472.656
    Davon Straftäter: 137.385 (29%)
    Durchschnittliche Anzahl der ermittelten
    Straftäter pro Tag: 376
    — 2017:
    Anzahl Asybewerber: 191.443
    Davon Straftäter: 118.835 (62%)
    Durchschnittliche Anzahl der ermittelten
    Straftäter pro Tag: 326
    Hinweis: Die Anzahl der Straftäter SUMMIERT
    sich kontinuierlich! Das heißt, am 31.12.2017
    hielten sich in Deutschland 256.220 kriminelle
    Asylanten (anerkannte und abgelehnte) auf, die
    alleine in den Jahren 2016 und 2017 als
    Straftäter in Erscheinung getreten sind.

  26. === Mehr als 66.000 Polizei-Vollzugsbeamte wurden
    2017 Opfer von Gewalt – ein Anstieg von 17,1
    Prozent innerhalb von nur zwei Jahren. (Quelle: BILD)
    — Das sind 181 Opfer pro Tag = 7,5 pro Stunde =
    alle 8 Minuten ein Opfer.
    — Der Anstieg um 11.286 Fälle lässt sich ohne weiteres
    auf illegale Einwander zurückführen. Das bedeutet,
    dass in den Jahren 2016 und 2017 pro Tag
    mindestens 15 Polizei-Vollzugsbeamte Opfer von
    Gewalt durch illegale Einwander wurden.

    Eine Polizistin: „Am Anfang der Flüchtlingskrise
    hatten wir immer wieder Einsätze, bei denen sich
    plötzlich 50 Flüchtlinge geprügelt haben. Da mussten
    dann alle Funkwagen hin. Ich und meine
    Kollegen haben das Gefühl, dass viele der
    Flüchtlinge aus Regionen kommen, in denen man
    einen großen Respekt oder sogar Angst vor der
    Ordnungsmacht hat. Und hier merken sie, dass
    sie drei-, vier-, fünfmal straffällig werden können,
    ohne dass wirklich etwas passiert. Und so was
    spricht sich dann rum.“

  27. Problem mit Merkels Asylanten sind gelöst!
    .
    Gute Reise!… Guten Appetit!
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Papua-Neuguinea:
    .
    Kannibalenstämme wollen Flüchtlinge aufnehmen

    .
    Angesichts der globalen Diskussionen rund um den UN-Migrationspakt hat sich der Rat der Kannibalenstämme in Papua-Neuguinea an die UNO gewandt. Man würde jährlich bis zu 48.000 Flüchtlinge aufnehmen.
    .
    PORT MORESBY, NEW YORK (fna) – Papua-Neuguinea gilt zwar als armes Land, allerdings auch als eines mit warmherzigen Menschen. Dies beweist eine Anfrage des Rats der Kannibalenstäme des Landes bei der UNO. Demnach wollen sie jährlich bis zu 48.000 Flüchtlinge aufnehmen und möglichst rasch in ihre eigene Gesellschaft integrieren.
    .
    Yamago hofft aber auch darauf, „dass die internationale Staatengemeinschaft uns dabei unterstützt, die Flüchtlinge zu füttern.“ Sein Land und seine Stämme seien arm, hätten aber „genügend Kapazitäten zur Unterbringung dieser Leckerbissen“, erklärte er weiter.
    .
    https://news-for-friends.de/papua-neuguinea-kannibalenstaemme-wollen-fluechtlinge-aufnehmen/

  28. Die AfD liegt in den Umfragen momentan bei 12 Prozent auf Platz 4. Angebliche Spenden-Affäre, drohende VS-Überwachung…das zehrt an der Partei

  29. @LEUKOZYT 21. November 2018 at 17:48
    Und ich dachte, in Norddeutschland wäre ihr größtes Problem „rechts“?

  30. === Mitteilung des Bundestages am 19.09.2018:
    In Deutschland sind aktuell 643.000 Personen
    zur Fahndung ausgeschrieben. Rund 450.000
    (70% !!) davon sind Ausländer, darunter 126.000
    ausreisepflichtige Ausländer. Selbst wenn man
    davon ausgeht, dass die ausreisepflichtigen
    Ausländer ’nur‘ ausreisepflichtig sind, dann bleiben
    324.000 ausländische Straftäter, die in Deutschland
    frei herumlaufen und ihr Unwesen treiben.

    Hinweis für Statistik-Lügner und Statistik-Relativierer
    aus den Reihen der GEZ- und Qualitäts-Journalunken:
    1. Diese Straftaten hätte es ohne die seit 2015
    andauernde Merkel’sche Kriminellanten-Invasion NICHT
    gegeben!
    2. Männliche Asylanten zwischen 18 und 25 sind 23 Mal
    krimineller als Deutsche Männer zwischen 18 und 25!!!

  31. Wenn Merkel rülpst, lachen diese Hirnakrobaten wahrscheinlich auch noch. Man kann sich nur noch schämen in diesem Land.

  32. @jeanette 21. November 2018 at 17:49
    Was haben denn die Grünen mit „sozial“ zu tun.
    Was die kapieren ist: Staatsknete für tolle grün-linke Projekte. D.h. viel Geld für die eigene Gruppe. herumreisen kann.

  33. Frankreichs ehemaliger Staatspräsident (2007? bis 2012) Nicolas Sarkozy am 17. Dezember 2008 in Palaiseau:
    „Was also ist das Ziel? Das Ziel ist die Rassenvermischung. Die Herausforderung der Vermischung der verschiedenen Nationen ist die Herausforderung des 21. Jahrhunderts. Es ist keine Wahl, es ist eine Verpflichtung!!! Es ist zwingend!!! Wir können nicht anders, wir riskieren sonst Konfrontationen mit sehr großen Problemen …, deswegen müssen wir uns wandeln und werden uns wandeln. Wir werden uns alle zur selben Zeit verändern: Unternehmen, Regierung, Bildung, politische Parteien, und wir werden uns zu diesem Ziel verpflichten. Wenn das nicht vom Volk freiwillig getan wird, dann werden wir staatliche zwingende Maßnahmen anwenden!“
    https://www.youtube.com/watch?v=E8QsOz4u54M

    HINWEIS:
    Der ehemalige französische Staatspräsident Nicolas Sarkozy steht unter dringendem Verdacht, im Präsidentschaftswahlkampf 2007 illegale Wahlkampfspenden von dem damaligen libyschen Diktator Muammar al-Gaddafi (= Moslem = Islamist = Anhänger der Kopfwindel-Sekte des Kinderf.i.c.k.e.rs Mohamed und selbst erwiesener Kinderf.i.c.k.e.r) in Höhe von 6,5 Millionen Euro angenommen zu haben.
    https://www.focus.de/politik/ausland/nahm-er-geld-von-gaddafi-franzoesischer-ex-praesident-nicolas-sarkozy-in-polizeigewahrsam_id_8639055.html
    20. März 2018

    Der „Politologe“ Yascha Mounk hat am 20.2.2018 in den GEZ-TV1 „Tagesthemen“ offen erklärt, was in Deutschland vor sich geht:
    „Wir wagen hier ein historisch einzigartiges Experiment, und zwar eine monoethnische, monokulturelle Demokratie in eine multiethnische zu verwandeln.“
    Gönnerhaft begeistert sagte er, daß das „durchaus klappen könne“. Wir, das DEUTSCHE VOLK, sind demzufolge Versuchskaninchen in einem „Experiment“, das wir nicht bestellt haben, das vielmehr die geistige Sturzgeburt einer völlig weltfremden Polit-Sekte ist, die, eine gewaltige mediale Wirkungsmacht hat. Ein grüner Fiebertraum wird erzwungene Realität — ob arbeitenden und zahlende Menschen in Deutschland das wollen oder nicht.

  34. AfD spricht und auf den Zuschauerrängen nur Kuffnucken mit Fragezeichen in den Augen, fast einschlafend und der einzige wohl Deutsche schüttelt mit dem Kopf.
    Wenn das der Durchschnitt wäre, dann gute Nacht, Marie. 🙁

  35. @ Mindy 21. November 2018 at 17:26
    Sowhat
    21. November 2018 at 17:10

    Alice Weidel vorher leider mit völlig falscher Taktik…. Da steht die gute Alice im Weg, daher läuft eine Billig-Schmutz-Kampagne gegen sie. Darauf kann sie stolz sein! Und sollte nicht in die Defensive.
    ——
    Die AfD hat schon soviel Hetzkampagnen standgehalten, das wird sie auch jetzt. Die Rede von Alice Weidel wird im Netz als Selbstverteidigungsrede hochgepuscht und natürlich negativ dargestellt. Da kann sie noch hundertmal die Wahrheit sagen.
    Ich fand’s ok.

    In diesem Fall läuft keine Schmutzkampagne, da es sich in der Tat um Rechtsverstöße handelt, außer dass diese wie zu erwarten ein gefundenes Fressen für die Gegenseite sind. Das hat Weidels AfD Bodenseekreis selbst verbockt, Weidel ist für diesen verantwortlich. Da muss man auch ehrlich sein!

    Was man aktuell von der Buschtrommel (also diese Meldung ist unter Vorbehalt) hört: Mariana Harder-Kühnel von der AfD Hessen soll Weidel als Fraktionsvorsitzende ablösen!

  36. Mindy 21. November 2018 at 17:26

    Ganz genau- „Hetzkampagne“. Keine „Spendenaffäre“. Da geht es ja auch um gar nichts und die Umstände (hier hat eben keiner „gespendet“ oder Geld verloren…. und dann geht der Vorgang an die Presse) weisen darauf hin- dass das hier einfach eine gestellte und fingierte Falle ist.

    Klar überstehen wir das. Und auch noch andere Aktionen- die Altparteien und ihre Medien werden tatsächlich über Leichen gehen- siehe Straßenschlägerbanden gegen AfD-Demos, die die bis heute tolerieren. Und selbstredend voller Rückhalt für Weidel und alle anderen AfD-Funktionäre.

  37. Die Regierung in Deutschland im Jahr 2018:
    Eine völlig durchgeknallte, lächerliche, nutzlose Altweiber-Riege ohne jeglichen Verstand, und völlig außer Rand und Band.

  38. Freya- 21. November 2018 at 17:26

    Wuppertaler mit Gürtelschnalle ins Krankenhaus geschlagen
    – Hauptbahnhof Essen Öffentlichkeitsfahndung mit Fotos der Tatverdächtigen

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70116/4121985

    Mal wieder nach einem Jahr. Satte Leistung. Die beiden haarigen, brutalen Merkel-Orks fallen doch in den klongleichen Araberhorden in jeder beliebigen Stadt gar nicht mehr auf.

  39. Freya- 21. November 2018 at 18:06
    Was man aktuell von der Buschtrommel (also diese Meldung ist unter Vorbehalt) hört: Mariana Harder-Kühnel von der AfD Hessen soll Weidel als Fraktionsvorsitzende ablösen!
    —————————————————————————————————-
    Das ist hoffentlich wirklich nur ein Gerücht, denn die Fraktion wird doch nicht so blöde sein und sich ihre scharfe Speerspitze selbst abbrechen. Ich denke auch, daß wir mit dieser Maßnahme massenhaft Wähler verlieren würden.

  40. bayer01 21. November 2018 at 17:55

    Die AfD liegt in den Umfragen momentan bei 12 Prozent auf Platz 4. Angebliche Spenden-Affäre, drohende VS-Überwachung…das zehrt an der Partei
    —————————————————————————————
    Was an den Wählerstimmen noch viel mehr zehrt ist wenn die AfD weiter so leblos und weichgespült daher kommt wie heute.
    Weidel nur mit sich selbst beschäftigt, Gauland argumentativ sehr gut aber zu lieb und der Rest weichgespült, völlig von der Rolle.
    Wo war der Frontal-Angriff auf die Regierung, die man hätte argumentativ locker völlig auseinander hätte nehmen können. Wo war das Feuer der sonstigen Reden, wie sonst auch immer, wo das halbe Parlament keifen kann und sich dann im Kreis drehen? Was unterscheidet die AfD in der heutigen Form vom Einheitsblock? Nee, ich war enttäuscht heute. So kann man es vergessen.

  41. Alice Weidel hielt alles andere als eine Verteidigungsrede. Es war eine fulminante Angriffsrede mit großer Wirkung! Das anfängliche empörte Geschrei im Bundestag wurde immer leiser und gedämpfter.
    Genau so muss man diese Pharisäer vorführen!

  42. Sowhat 21. November 2018 at 17:10

    Da steht die gute Alice im Weg, daher läuft eine Billig-Schmutz-Kampagne gegen sie.

    Was heißt hier Schmutzkampagne? Die Medien sagen in diesem Fall ausnahmsweise die Wahrheit!

    Weidel hat mit dieser Aktion der AfD schweren Schaden zugefügt. Die Partei sollte die Konsequenz ziehen.

  43. Wie das linke Spektrum gleich aufstöhnt, als Herr Gauland seine Rede mit einem Zitat von Heinrich Heine beginnt! Man fühlt sich an das infantile Verhalten von Mittelstufenschülern erinnert, die kollektiv aufjaulen, wenn der Klassenbeste das Wort ergreift.

    Ich schätze Reden, die neben der politischen Brisanz auch einen intellektuellen Anspruch haben. Herrn Gauland gelingt es immer wieder, mittels Zitaten und historischen Verweisen den grossen Bogen von der Geschichte des 19. Jahrhunderts zum hier und heute zu schlagen. Die Altparteien kennen nur den NS als deutsche Vergangenheit, aber ohne historische Perspektive. Diese Vergangenheit wird ausschliesslich als Schreckgespenst eingesetzt (instrumentalisiert, hier passt der oft strapazierte und missbrauchte Begriff mal wirklich), wie das Krokodil im Kasperletheater … und auf einem anderen Niveau werden die meisten BT-Debatten auch nicht ausgefochten. Erst die AfD-Abgeordneten haben neben der Stimme einer echten Opposition nach langen Jahren auch wieder eine intellektuelle Tiefe ins Parlament zurückgebracht!

  44. Wo ist Behle? Heute fragt man sich : Wo ist Guido Reil?
    Der würd den Bundestag, an einem Tag wie diesen, aufräumen in drei Sätzen. 🙂

  45. Komet 21. November 2018 at 18:15
    Weidel hat mit dieser Aktion der AfD schweren Schaden zugefügt. Die Partei sollte die Konsequenz ziehen.
    ——————————————————————————————————
    Wo bitte, ist hier ein Schaden entstanden?

  46. Klasse Rede. Auch der Beitrag von Weidel war hervorragend. Die Sozis heulen jedesmal auf, wenn auf ihre Pressebeteiligungen hingewiesen wird, die Kommunisten können es nicht verkraften, dass man sich erinnert, wie sie ihre SED-Millionen gebunkert haben. Vielleicht hätte Weidel noch auf das Priming der medialen Merkel-Sturmtruppen eingehen sollen. Als dann die fette Kröte kam war klar, dass da außer einer platten Bemerkung nix kommt. Aber die Duracell-Häschen beklatschen wirklich alles.

  47. Was nützt die beste Rede Gaulands, wenn auf der Regierungsbank nur Autisten sitzen?
    Und die Wähler weiterhin ihre Stimmen zu 85 % diesen Autisten schenken!

  48. Komet 21. November 2018 at 18:15

    Temporäre Überweisung von 130.000 EUR? An einen Kreisverband? Lächerlich. Das ist Kindergarten.
    Und offensichtlich fingiert.

    Weder Gauland noch Weidel haben ihr letztes Bier bei AfD-Parteitreffen selbst bezahlt. Also illegale Spenden.
    Oder sie hatten bezahlt und zusätzliches Trinkgeld gegeben- also Steuerverschwendung/Steuerzweckentfremdung für persönlichen Drogenkonsum.
    Informier Anja Reschke! Und die Kanzlerin!

  49. Anzahl Online-Mitzeichner Petition
    5139

    AFD bei INSA 15,5 % bitte nicht FORSA zitieren..

    Mariana Harder-Kühnel soll m.W. Bundestagsvize werden und nicht neue Fraktionschefin ?
    „Weidel Affäre“ ist eine Kleinigkeit & sollte abgehakt werden – die Reaktion von Özkara war aber parteischädigend – die Frage ist, wer hat die Kontobelege „durchgestochen“ ?

  50. Weidel hat heute einen riesen Fehler gemacht, indem sie in ihrer Rede auf ihre Verfehlungen eingegangen ist. So wird nur darüber berichtet. Was für Pfeifen hat sie denn als Berater und Redenschreiber?

  51. Gauland großartig!

    P.S. Kann nicht jemand diesem ignoranten, repektlosen, destruktiven Biest im Hosenanzug das Smartphone abnehmen? Smartphone-Verbot während aller Reden im Bundestag!

  52. „Die starke Rede des AfD-Chefs“
    ——————————

    Genau!
    Gauland mal wieder in Topform! Für solche Auftritte ist er der Beste: Altersweise, gelassen – einfach präsidial! Deswegen sollte sich die AfD dringend an einer Arbeitsteilung halten: Für die harten Hick-Hack-Medienauftritte, lieber jüngere Nahkampfspezialisten wie Meuthen, Curio, Höcke, Baumann, aber bitte nicht Gauland. Er wird zu dringend im BT gebraucht.

  53. 19. November 2018
    Einer kürzlich veröffentlichten EU-Studie zufolge hat Deutschand Platz für 274,5 Millionen Menschen. Deutschland könnte laut der Studie also noch über 192 Millionen Migranten aufnehmen. Auch Schweden hätte Platz für 440 Millionen Menschen, könnte also noch 430 Millionen weitere Migranten ins Land holen. Noch schlimmer trifft es Frankreich, das von derzeit 55 Millionen Menschen durch eine Migrantenflutung von weiteren 431 Millionen explodieren würde. Insgesamt hätten in Europa nach der Studie 3,84 Milliarden Menschen Platz (derzeitige Bevölkerung: 500 Millionen).

    Frage: Wer ruft den Irrenarzt?

  54. D Mark 21. November 2018 at 18:30

    Weidel hat heute einen riesen Fehler gemacht, indem sie in ihrer Rede auf ihre Verfehlungen eingegangen ist. So wird nur darüber berichtet. Was für Pfeifen hat sie denn als Berater und Redenschreiber?
    —————————————————————————————————
    Es gibt eine alte und immerwährende militärische Weisheit: Angriff ist die beste Verteidigung!

  55. Die Bundesregierung behauptet, der Migrationspakt enthalte „keinerlei Verpflichtungen für Deutschland“. Doch auf den 32 Seiten des Vertragstextes finden sich insgesamt 157 mal die Begriffe „Pflicht“, „Gewährleistung“ und „Sicherstellung“.

    Zum Beispiel verpflichten sich die Unterzeichner, Migration positiv darzustellen, als „Quelle des Wohlstands, der Innovation und der nachhaltigen Entwicklung“ (Ziffer 8). Es wird in diesem Sinne eine „hochwertige Berichterstattung“ gefordert. „Irreführende Berichte, die negative Vorstellungen von Migranten hervorrufen“, sollen „ausgeräumt“ werden. In dieser Weise soll auf die Medien Einfluss genommen werden.

  56. Abend zusammen,

    Seit 16 Uhr versuche ich die Petition zu zeichnen.

    Keine Chance. Es geht nicht. Klappt nicht. Baut sich nicht auf.

    Hat jemand nähere Informationen, woran es liegen könnte?

  57. Man sollte sich einmal bei der angestrebten großzügigen Vergemeinschaftung aller Schulden und Bankendefizite die Frage stellen, ob auch die anderen Länder bereit dazu wären, im Fall der Fälle auch Deutschland so edelmütig zu unterstützen?
    Wohl nicht….

  58. Antifa Zeckenbiss „der Nachrichtendienst“ der „Kanzlerin“, veröffentlicht jetzt auch das offizielle Foto (dieses Mal kein Fake) der Besuchergruppe aus Weidels Wahlkreis im KZ Sachsenhausen (sie war nicht anwesend!), mit den im Nachgang unerfreulichen Berichten. Wir wissen leider nach Chemnitz wie es nun weitergehen wird….Auch wenn die allermeisten von denen mit Sicherheit unschuldig sind.

    Eingeschleuste Agents Provocateurs dabei? Aus Naivität nicht genug auf die Mitreisenden aufgepasst? Warum wurde so eine „brenzlige“ Reise überhaupt angeboten von einer Partei die ständig unter Beschuss ist? Wessen Idee war das? War das Absicht? Fragen über Fragen die die AfD ihren WählerInnen schuldig ist.

    Es ist doch so…mitgehangen mitgefangen, Politik ist ein dreckiges Geschäft. Die Zecken lassen so wie man sie kennt nicht mehr locker. Ich sag euch nur wie es ist, da muss man nicht sauer auf mich sein, wenn ich auch mal unangenehme Themen anspreche. In Krisensituationen kommt man mit Sebstbeweihräucherung auch nicht weiter. Es bringt ja nix wenn man die Augen verschließt was abgeht im feindlichen Lager:

    https://twitter.com/AZeckenbiss/status/1065286374151069696

    Hier ein Artikel dazu zur Veständlichkeit für diejenigen die nicht wissen worum es geht:

    https://www.rbb24.de/politik/beitrag/2018/11/staatsanwalt-neuruppin-weidel-afd-sachsenhausen-konzentrationslager.html

  59. jachega 21. November 2018 at 17:35

    Frau Merkel macht nur eine angeblich ironische Bemerkung und alle im BT lachen, nur der Zuhörer weiss nicht so recht, was eigentlich so witzig ist.

    —————————————————-
    Sie meinen vermutlich diesen Artikel hier?

    https://www.focus.de/politik/deutschland/diskussion-um-kanzler-etat-angela-merkel-beweist-sinn-fuer-ironie-und-kontert-weidel-angriff_id_9948416.html

    Ich habe da leider keine weiteren Links, lese aber den F(L)ocus schon recht lange in der Onlineausgabe. Okay…letztlich wegen den Kommentaren.
    Der F(L)ocus haut da auch gerne mal Artikel raus, dass diese Merkel „den Bundestag zum Beben bringt“. Also irgendeinen Schenkelklopfer zum Besten bringt…so einen Brüllerwitz, so man sich denken könnte…hat die nen Kasper gefrühstückt? Merkill hat Witzchen gemacht, ihre Lakaien toben und alles gut. Abstoßend!!

  60. EU will bis zu 300 Millionen afrikanische Flüchtlinge holen
    6. Juli 2018
    Am 2. Mai 2018 trafen sich 27 europäische und 28 afrikanische Staaten in Marokko und unterzeichneten die „Erklärung von Marrakesch“. Laut dieser Erklärung soll die afrikanische Bevölkerung in Europa von derzeit 9 Millionen im Jahr 2018 auf 200 bis 300 Millionen erhöht werden. Dies wird im Ergebnis dazu führen, dass die einheimischen Bevölkerungen zu unterdrückten und rechtlosen Minderheiten innerhalb ihrer eigenen Heimat werden. (Von Seuchen, Massenvergewaltigungen, Mord und Totschlag wie in Afrika einmal ganz abgesehen.)

  61. „Die Bevölkerung Afrikas wächst alle 12 Tage um 1 Mio Menschen. Das heißt, die Zahl der in Deutschland aufgenommenen 1,5 Mio Migranten wird in Afrika in 18 Tagen nachgeboren. Was wir getan haben und tun werden, wird dort nicht einmal bemerkt.“
    —————————

    Das ist das Erschreckendste von allem!

    Die tägliche Geburtenexplosion ist die schlimmste Horrorvision!

    Zuletzt strömen sie alle zu uns, Leute, die kein Respekt für die Regeln anderer Länder haben und für die Gesetze der Grenzen, sie werden wie selbstverständlich eingepflanzt in Länder, in die sie nicht hingehören und wo sie gar nichts zu suchen haben! Ohne einen Cent kommen sie an mit ihren schrägen Sitten und Bräuchen im Gepäck, und sie werden Europa/Deutschland nicht nur für immer auf der Tasche liegen, zusammen mit allen zahlreichen Nachkommen, auf die man sich einstellen darf, sondern sie werden unser gesamtes Land in ein Afrika verwandeln wie man es sonst nur von den Winkeln und Ecken der No-Go-Areas rund um die Bahnhofsgegenden kannte!

  62. Snoopy 21. November 2018 at 18:37

    Abend zusammen,

    Seit 16 Uhr versuche ich die Petition zu zeichnen.

    Keine Chance. Es geht nicht. Klappt nicht. Baut sich nicht auf.

    Hat jemand nähere Informationen, woran es liegen könnte?

    An der Digitalisierungsstrategie der Bundesregierung. Wenn DDR-Funktionäre in die Sahara verbannt werden, wird dort der Sand knapp

  63. D Mark 21. November 2018 at 18:31
    6 Afghanen vergewaltigen mehrere Tage ein deutsches Mädchen in München!

    https://www.focus.de/panorama/welt/fahndung-nach-weiterem-verdaechtigen-laeuft-mutmassliche-vergewaltigung-einer-15-jaehrigen-in-muenchen-was-wir-wissen-und-was-nicht_id_9949632.html
    ——————————————————

    Mein Kommentar dazu

    Ihr Beitrag: afghanische Staatsangehörige Sicher? Ganz sicher? Nicht „Münchner“, „Jugendliche mit Migrationshintergrund“ oder gar „Männer“?… wurde von uns nach Prüfung durch einen Administrator nicht veröffentlicht.

    Focus lehnt auch gerne Kommentare ( von mir ) ab, selbst wenn man diese als Zitat aus dem Artikel übernimmt. Irgendwas naziiihaftes finden die immer. 😉

  64. Mitzeichnungsfrist
    21.11.2018 – 19.12.2018
    Aber am 11.12. und 12.12. wird schon unterschrieben?

    Es funktioniert, man muss nur lange warten ob der Server reagiert… geduld….
    undwenn eine Fehlermeldung kommt nochmal aufrufen …
    Gerade hat es geklappt nach ner halben Stunde Warterei und Probieren.

  65. Das idiotische Vertrauen in die CDU
    18. November 2018

    Angela Merkel wird als Vergewaltigungs-, Blut-, Raubmord- und Messerkanzlerin in die Geschichte eingehen. Trotzdem trauen 38,4% der Bürger der CDU die Aufrechterhaltung der Sicherheit in Deutschlandezu. So zeigt es eine aktuelle Civey-Umfrage. Immerhin kommt die AfD mit 23,9% an zweiter Stelle. Die anderen Parteien liegen bei unter 8,5%.

    Mehr als ein Drittel unserer Mitbewohner bekommen nichts mehr mit. Es sind die allerdümmsten Kälber, die ihre Schlächter immer wieder selber wählen. Die CDU hat weder Fortschritte bei der Entmesserung, noch bei der Sicherheit im öffentlichen Raum erreicht. In den Moscheen darf weiterhin der blanke Hass gepredigt werden, was in fast allen Staaten des Nahen Ostens strikt verboten ist.

    Kaum ein Deutscher kann sich vorstellen, dass irgendjemand ernsthaft vorhat, die Gesellschaftsordnung, die in der Bundesrepublik Deutschland seit 1945 herrscht, abzuschaffen und durch eine globale sozialistische Gesellschaftsordung im Stil der DDR zu ersetzen. ABER GENAU DAS HAT die zur Hölle verdammte Hass-Kanzlerin vor.

  66. Das Merkel wird nun von der Lügenpresse wieder in den Himmel gelobt. Erstens war sie kämpferisch und zweitens soll sie es Frau Weidel gegeben haben. Was für ein Blödsinn.

  67. Schon kurz nach seiner Ankunft in Suhl fiel er der Polizei wegen Drogendelikten, Schlägereien und Diebstahl auf. In der zwischen Weimar und Jena gelegenen thüringischen Kreisstadt Apolda, wo er in einer Flüchtlingsunterkunft lebte, war dann die kriminelle Energie von Z. gar nicht mehr zu bremsen.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/plus184121402/Kriminelle-Fluechtlinge-Die-Stadt-Apolda-ruft-um-Hilfe.html

    Um Hilfe rufen wird wenig nützen, jetzt heisst es nur noch „Rette sich wer kann“

  68. Rittmeister 21. November 2018 at 18:23

    Wo bitte, ist hier ein Schaden entstanden?

    Schau Dir die Umfragewerte an. Durch Weidel hat die AfD jetzt den Ruf, genauso korrupt wie die Altparteien zu sein.

  69. Ihab Kaharem -Nazi- 21. November 2018 at 18:39

    Alltäglicher Irrsinn:

    Eine libanesische Familie bekam ein Haus geschenkt und fiel dann auf durch
    Scherze wie Raub, Körperverletzungen oder das Köpfen von Kaninchen.

    234 Aktionen (Straftaten), teilweise 5 oder 7 Identitäten der Täter.
    Wiesmoor konnte zwar keine Abschiebung erreichen,
    aber wenigstens die Umsiedlung nach Bremerhaven
    (Land Bremen).

    http://www.spiegel.tv/videos/1578754-buergerinitiative-gegen-kriminelle-familie?utm_source=sponhp
    —————————

    Wieso bekommen diese Ausländer ein HAUS GESCHENKT!!
    Das ist ja unverschämt allen Deutschen gegenüber!
    Und dann werden die Kriminellen umgesiedelt, anstatt aus dem Land geschmissen zu werden! Vielleicht wieder ein neues Haus dazu als Geschenk!
    Jetzt hat Bremerhaven diese verwahrlosten Leute am Hals! Die armen neuen Nachbarn!

    Wann bekommen die deutschen Obdachlosen endlich Häuser geschenkt? Werden „umgesiedelt“ von ihren Schlafplätzen auf frostkalter Erde im Dreck?
    Sie müssen sich offenbar in die Reihe eingliedern und warten bis ganz Afrika abgehandelt wurde!

  70. Reichstags-FührerIx Merkel: „Das Schöne an freiheitlichen Debatten ist, dass jeder über das spricht, was er für wichtig hält.“

    Georg Wilhelm Friedrich Hegel: »Stehen Frauen an der Spitze der Regierung, so ist der Staat in Gefahr, denn sie handeln nicht nach den Anforderungen der Allgemeinheit, sondern nach zufälliger Neigung und Meinung.« (in: „Grundlinien der Philosophie des Rechts“)

  71. Gerade in GEZ-Radio:
    Neuer Gerichtsbeschluss — Islam-Terrorist und Bin-Laden-Freund (auch Merkel-Freund?) Sami A. darf endgültig abgeschoben werden.
    ——

    Die bisherigen Kosten für Sami A. (10 Jahre Deutschland all-inclusive) MÜSSEN der CDU-Parteikasse aufgebrummt werden.

  72. Recht hat er. Ich unterstütze jedes einzelne Wort von Herrn Dr. Gauland.

    Leider halte ich seine AfD für völlig unwählbar, nicht wegen der Positionen sondern wegen des Personals a la Alice Weidel oder Stefan Keuter. Will irgendjemand nach Studium der Lebensläufe dieser „Finanzakrobaten“ seine sauer verdienten Steuergelder durch diese verjubeln lassen?

    Ich jedenfalls arbeite für meine Euros und Dollars Hart genug.

    Viele Grüße (diesmal nicht aus Michigan sondern Arizona, wo wir Thanksgiving verbringen).

  73. 1. Freya- 21. November 2018 at 18:52
    @ Mantis 21. November 2018 at 18:02
    http://www.ostsee-zeitung.de/Nachrichten/MV-aktuell/Kommentar-zum-Mord-in-Wittenburg-Fall-wirft-viele-Fragen-auf
    Wenn der Kopf ab ist, soll man trotzdem einen kühlen Kopf bewahren?

    Brutal!
    Gerald Kleine Wördemann: „Das Beunruhigende an dem Fall ist nicht, dass der mutmaßliche Täter ein Asylbewerber ist, sondern dass es bisher überhaupt keinen Hinweis auf ein mögliches Motiv gibt.“
    ——————————————
    Die wollen einfach nicht begreifen wie diese verrohten, gewissenlosen Leute ticken! Eine Kleinigkeit genügt! Eine kleine „Beleidigung“, eine kleine falsch verstandene Kränkung der „Ehre“ oder ein abgeschlagener Wunsch macht aus einem passiven Messermann im Nu einen Messermann in Aktion!
    Das geht so schnell, so schnell kann keiner folgen! Grund könnte auch sein, der junge Messermann ist beim Diebstahl erwischt worden! Es gibt tausend Möglichkeiten einen Kerl mit „kurzer Zündschnur“ „auf die Palme zu bringen“!

  74. @ aenderung 21. November 2018 at 17:23

    „Das Schöne an freiheitlichen Debatten ist, dass jeder über das spricht, was er für wichtig hält“ Zitat Merkel“

    hochmut kommt vor dem fall, euch wird das lachen noch im halse…..

    Die feiste Alte im Mao-Gedächtnis-Anzug hält sich wohl auch noch für witzig, dabei ist sie bloß ein Fliegenschiss der deutschen Geschichte.

  75. Rittmeister 21. November 2018 at 18:35

    Genau. Und hier ist der Elfer ohne Torwart. Die Altparteien verschieben Multi-Milliarden an Steuergeld, jeder einzelne Funktionär/Abgeordnete macht bei dieser historischen Umverteilung zu Lasten der Bürger mit.

    Sich da auf Büroklammer-Niveau zu begeben, nur um sich bei den MSM anzubiedern- was eh nicht funktionieren kann, weil die Teil des Umverteilungssystems sind- ist falsch.
    Der deutschlandzerstörende Hosenanzug sitzt 3 Meter rechts von ihr und sie hat das Mikro in der Hand…da ist Meinungsgeigen angesagt.

    Dafür Gauland umso genialer und die beiden koordinierten auch in der Vergangenheit die Stimmung ihrer Reden untereinander.

  76. Dirk G: zahlst du keine Steuern ? Mein verjubelt die Regierung an die Wirtschaftsflüchtigen die ich nicht gerufen habe. Normal ist „wer anschafft zahlt“

  77. @ Dirk G. 21. November 2018 at 19:12

    Recht hat er. Ich unterstütze jedes einzelne Wort von Herrn Dr. Gauland.

    Leider halte ich seine AfD für völlig unwählbar, nicht wegen der Positionen sondern wegen des Personals a la Alice Weidel oder Stefan Keuter. Will irgendjemand nach Studium der Lebensläufe dieser „Finanzakrobaten“ seine sauer verdienten Steuergelder durch diese verjubeln lassen?

    Ich glaube, da tun Sie Alice Weidel schwer Unrecht. Die ist ebenso kompetent und ehrlich wie Gauland. Fallen Sie nicht auf die Kampagnen gegen sie herein. Gerade weil sie für das Establishment so gefährlich ist, versucht man, besonders sie mit Dreck zu bewerfen. Die hoffen eindeutig darauf, sie zum Rücktritt zu zwingen. Sie sollte cool bleiben und das einfach an sich abperlen lassen.

    Die AfD ist im Übrigen nicht unwählbar, sondern ganz prima wählbar. Die einzige wählbare Partei. Würde ich nur versehentlich einmal eine andere Partei ankreuzen, möge mir die Hand abfaulen.

    Schöne Grüße in die Staaten!

  78. AfD-Landeschef Ralf Özkara will zurücktreten

    Aus privaten Gründen, wie er mitteilen lässt – und nicht wegen der Spendenaffäre um Alice Weidel – will Ralf Özkara, der Landeschef der AfD, zurücktreten. Er hatte Weidels Rücktritt gefordert.

    Der taz zufolge will Özkara künftig in der bayerischen Landtagsfraktion die Aufgabe eines Fraktionsgeschäftsführers übernehmen. Der Sprecher des baden-württembergischen Landesverbandes wollte sich zu Özkaras Zukunft nicht äußern. Özkara wolle sich in den nächsten Stunden selbst erklären.

    http://www.badische-zeitung.de/suedwest-1/afd-landeschef-ralf-oezkara-will-zuruecktreten–160284809.html

  79. Komet 21. November 2018 at 18:59

    Rittmeister 21. November 2018 at 18:23

    Wo bitte, ist hier ein Schaden entstanden?

    Schau Dir die Umfragewerte an. Durch Weidel hat die AfD jetzt den Ruf, genauso korrupt wie die Altparteien zu sein.
    —————————————————————————————————
    Da ist eher der Wunsch der Lumpenpresse der Vater des Gedankens, als die AfD diesen Ruf wirklich hat.

  80. Felix Austria: warum heisst der Geheimdienst Geheimdienst ? Sicher weils geheim ist was der macht !! Der hat doch überall sein Spitzel drin. Rund um die sogenannte NSU waren 30 V-Spitzel von diversen Geheimdiensten, warum wollte sich keiner die 500.000 EUR Belohnung verdienen für die Mörder der Döner Morde ?? Weil es für die 3 nichts gegeben hätte, weil die es nicht waren

  81. Rentnermord
    Wer diese Kerle in sein Haus aufnimmt, dem ist auch nicht zu helfen!
    Jede Oma weiß, sie soll bloß nicht die Tür aufmachen und keinen einlassen. Wenn sie das missachtet dann landet sie meistens bei XY als ungelöster Fall!

    Ich habe mit diesem Rentner auch keinerlei Mitleid. Er lässt den Kerl bei sich wohnen! Das ist so, als würde man jedem, der bei einem klingelt, einen Schlafplatz anbieten! Diese Blödheit ist kaum noch zu überbieten. Das ist auch kein Humanismus, das ist ein Ärgernis für alle anständigen Menschen, die mit solch einer Wahnsinnstat als kaltherzige Egoisten abgestempelt werden, was allein der Selbst-Beweihräucherung dient und andere als unchristlich auszeichnen soll, gedacht ist, sich zu erhöhen gegenüber den anderen!

    Als wir im Ausland gewohnt hatten, hatten wir auch einmal aus Mitleid einen „Obdachlosen“ aufgenommen, einen jungen Franzosen, dem am Flughafen bei Ankunft der Koffer mit allem Drum und Dran weggekommen war. Das Resultat war, dass er mich anbaggerte als mein Mann nicht in der Nähe war, und als er nach ein paar Tagen endlich „abgereist“ war, uns eine Telefonrechnung an die 500 USD hinterließ! Danach natürlich nichts mehr von dem gehört! Danke für fremde Gäste im Haus! NIE MEHR! Das war noch zu Zeiten vor 2015 als die jungen Männer ohne Messer in der Tasche reisten!

  82. H.Maas ist der Grund warum es Kindersitze im Auto gibt, sagen böse Zungen.
    Und bei Aussenministerkonferenzen stehen neuerdings Hochstühlchen mit am Tisch.
    Die sind für politische Zwerge heisst es.

  83. @ jeanette 21. November 2018 at 19:16

    http://www.ostsee-zeitung.de/Nachrichten/MV-aktuell/Kommentar-zum-Mord-in-Wittenburg-Fall-wirft-viele-Fragen-auf

    Gerald Kleine Wördemann: „Das Beunruhigende an dem Fall ist nicht, dass der mutmaßliche Täter ein Asylbewerber ist, sondern dass es bisher überhaupt keinen Hinweis auf ein mögliches Motiv gibt.“
    ——————————————
    Die wollen einfach nicht begreifen wie diese verrohten, gewissenlosen Leute ticken! Eine Kleinigkeit genügt! Eine kleine „Beleidigung“, eine kleine falsch verstandene Kränkung der „Ehre“ oder ein abgeschlagener Wunsch macht aus einem passiven Messermann im Nu einen Messermann in Aktion!
    Das geht so schnell, so schnell kann keiner folgen! Grund könnte auch sein, der junge Messermann ist beim Diebstahl erwischt worden! Es gibt tausend Möglichkeiten einen Kerl mit „kurzer Zündschnur“ „auf die Palme zu bringen“!

    Sie sagen das absolut richtig, diese Personen haben eine extrem kurze Zündschnur und so gut wie keine Affektkontrolle. Weil die Menschen und Kulturen eben nicht gleich sondern überall auf der Welt total unterschiedlich sind. Linke und Mainstreamer können das nicht begreifen, ihre Gehirne nehmen das nicht auf. Die sind mit ihren wahnhaften Gleichheits-Dogmen zu zugenagelt, dass sie es nie verstehen werden. Außer gewissen menschlichen Elementar-Bedürfnissen verbindet uns mit Drittwelt-Menschen aus dem islamischen Dunstkreis nichts, nein: weniger als nichts. Doch in linke Hirne passt das nicht hinein, die ja auch allen Ernstes unsere deutschen Flüchtlinge und Heimatvertriebenen immer wieder mit Drittwelt-Scheinasylanten in einen Top werfen und zu verbohrt sind, die Absurdität überhaupt zu bemerken.

  84. WELT ONLINE

    Özdemir und Unterstützer gründen „Initiative säkularer Islam“

    Der Islam zieht in Amerika mit der Demokratin Ilhan Omar in den Kongress ein und in Deutschland mit dem Cem Özdemir in den Bundestag ein.

  85. Wuehlmaus 21. November 2018 at 19:42

    @ jeanette 21. November 2018 at 19:16

    http://www.ostsee-zeitung.de/Nachrichten/MV-aktuell/Kommentar-zum-Mord-in-Wittenburg-Fall-wirft-viele-Fragen-auf
    ———————-

    Manche müssen erst einmal einen gebrochenen Finger haben oder ein Loch im Kopf, das ganz „unerwartet“ über sie kam, das sie sich aus dem Moment heraus gar nicht erklären konnten, danach werden sie dann vorsichtiger werden!

    Mal eine andere Frage wie machen Sie das den Text kursiv oder fett? Wenn ich das vorschreibe und markiere, dann ist das Veränderte nach Absenden aus dem Kommentarkästchen wieder einheitlich.

  86. ERINNERUNG jetzt gleich!

    ARD 20:15 SAAT DES TERRORS (Ein Pakistan Thriller nach wahren Begebenheiten)
    Danach 21:45 dann eine Dokumentation darüber.

  87. @ Rittmeister 21. November 2018 at 19:31

    Komet 21. November 2018 at 18:59

    Rittmeister 21. November 2018 at 18:23

    Wo bitte, ist hier ein Schaden entstanden?

    Schau Dir die Umfragewerte an. Durch Weidel hat die AfD jetzt den Ruf, genauso korrupt wie die Altparteien zu sein.
    —————————————————————————————————
    Da ist eher der Wunsch der Lumpenpresse der Vater des Gedankens, als die AfD diesen Ruf wirklich hat.

    Ich sehe das genau wie Sie, Rittmeister. Ich finde vielmehr, dass die AfD sich geschlossen – und zwar wirklich geschlossen! – hinter Weidel stellen sollte. Das elende System Merkel muss vorgeführt bekommen, dass es aus der AfD niemanden herausbrechen kann. Und genau das wollen sie, nämlich eine der für sie gefährlichsten Persönlichkeiten herausbrechen, da sie mächtig Schiss vor Weidels scharfem analytischen Verstand und ihrer klaren Rhetorik haben. Sollte ihnen das gelingen, kann man die Uhr danach stellen, wann die nächste Kampagne gegen einen führenden AfD-Politiker beginnt. Die AfD sollte nicht – nein, niemals! – über die hingehaltenen Stöckchen springen, sondern das alles megacool an sich abperlen lassen. Man muss das Merkel-Pack immer wieder auflaufen lassen, bis es vor Zorn brüllt.

  88. @ jeanette 21. November 2018 at 19:49

    Mal eine andere Frage wie machen Sie das den Text kursiv oder fett? Wenn ich das vorschreibe und markiere, dann ist das Veränderte nach Absenden aus dem Kommentarkästchen wieder einheitlich.

    Ganz einfach:

    kursiv: an den Anfang des Texts setzen und an den Schluss;

    fett: an den Anfang des Texts setzen und an den Schluss.

    (wird jetzt natürlich mitformatiert).

  89. @ Jeanette: OK, das war jetzt natürlich blödsinnig von mir, da die Steuerzeichen ja nicht angezeigt sondern direkt umgesetzt werden in meinem Text.

  90. Man nehme ein Mehrfamilienwohnhaus mit 20 Parteien/belegten Wohnungen.
    8 Wohnungen sind belegt von Familien mit 1-2 Kindern, die Eltern sind berufstätig und verdienen normal
    2 Wohnungen sind belegt mit alleinstehenden, arbeitenden und gutverdienenden Deutschen
    3 Wohnungen sind belegt von Rentnern
    4 Wohnungen sind belegt von HartzIV-Empfängern, die gern online einkaufen, trinken, rauchen, die Zeit totschlagen etc.
    3 Wohnungen wurden an Asylanten verschenkt – bzw. werden von der arbeitenden Bevölkerung alimentiert.
    So! Und darf jeder von seinem Einkommen, sagen wir 10 % in die gemeinschaftliche „Hauskasse“ einzahlen – Vergemeinschaftung von Schulden etc..
    Die HartzIVer sind ausgenommen, verfügen ohnehin nur über das Existenzminimum. Die Pensionäre zahlen wegen der niedrigen Rente nur 5 % in die Gemeinschaftskasse. Die Alleinstehenden (weil wohlhabende Akademiker) dürfen mit 15% dabei sein.
    Nun kommt die Bilanz: Am bedürftigsten sind natürlich die Hartzer und die Asylanten. Und nun wird unter diesen Gruppen zu gleichen Anteilen die Hauskasse verteilt … die potentesten Einzahler gucken in die Röhre, haben ja genug (erarbeitet).
    Das nennt man dann nach der „Denkweise“ der Grökaz Globalisierung, Solidarität und seit heute gar Patriotismus der Deutschen. Der „Deutschen“ hat das Merkel gesagt.
    Es gab in Deutschland vor vielen Jahren einen Kanzler, der sich auch über seine Gegner im Reichstag lustig machte und fast alle (!) klatschten damals frenetisch Beifall.
    Alles Klar!?

  91. Wuehlmaus
    21. November 2018 at 19:42

    Der zweiten von mir genannten Person habe ich vor 19 Jahren in einem längst insolventen Startup Unternehmen als CEO beim Verjubeln aus nächster Nähe zusehen können und auf frischer Tat „with the Hands in the Candy Box“ ertappt. Und seine anderen Unternehmen vor dem Bundestagsmandat waren ähnlich „erfolgreich“.

    Zu Helloween ist er dann durch die Verbreitung sehr unappetitlicher Bilder aufgefallen. Und Herr Dr. Gauland sah auch auf direkte Nachfrage keine Veranlassung etwas zu unternehmen.

    Ich spreche daher aus persönlicher Anschauung.

    Beste Grüße!

  92. Wuehlmaus 21. November 2018 at 20:00

    @ jeanette 21. November 2018 at 19:49
    ——————————

    Vielen Dank Wühlmaus!
    Werde es versuchen!!

  93. Und was wurde bei ZDF „Heute“ gesendet?

    5 Sekunden, in denen Weidel sagt „Wir haben Fehler gemacht“.
    Die Gauland Rede und der ganze Rest der Weidel Rede wurde nicht gebracht. Da hätte ich aber auch Geld darauf gewettet, dass es genau so geschnitten wird.

  94. Wuehlmaus 21. November 2018 at 19:55

    Das elende System Merkel muss vorgeführt bekommen, dass es aus der AfD niemanden herausbrechen kann.

    Indem sich die AfD selbst wie das System Merkel oder System Kohl verhält?

    Und genau das wollen sie, nämlich eine der für sie gefährlichsten Persönlichkeiten herausbrechen, da sie mächtig Schiss vor Weidels scharfem analytischen Verstand und ihrer klaren Rhetorik haben.

    Die AfD hat deutlich bessere Redner als Weidel. Wenn Weidel weg ist, ist dem System nicht viel geholfen.

    Freya- 21. November 2018 at 20:12

    Man möchte doch eher gerne wissen, WER diese ganzen Mails an die Presse durchgestochen hat!

    Auch hier wieder eine Verbindung zu Weidel. Da muß man nicht weit denken.

  95. Die AfD hat sich zu 95% korrekt verhalten. Das ganze ist eine Medienkampagne erster Güte.
    Weidel hat den Heuchlen der Altparteien ja heute schön den Spiegel vorgehalten. Die sollen mal ganz ruhig sein.

  96. Unsere Politparasiten gönnen sich exclusiven Abgeordnetenclub in Berliner Bestlage, der mit fast 2 Mikkionen Euro Steuergeld subventioniert wird.
    Stephan Brandner zeigt sich erstaunt über die Höhe der Zuwendungen und stellt deren Sinnhaftigkeit in Frage:

    „Die Abgeordneten sollten angesichts ihrer üppigen Bezahlung in der Lage sein, ihre Clubs und Hobbies aus eigenen Mitteln kostendeckend zu finanzieren. Es ist nicht im Sinne des Steuerzahlers, das hier fast zwei Millionen Euro für die Kontaktpflege der Abgeordneten untereinander ausgegeben wird. Und damit wird dann, gegen einen Jahresbeitrag von lediglich 300 Euro, Spitzenküche in bester Lage zu Billigpreisen angeboten. Wenn man hingegen die öffentliche Finanzierung eines solchen Clubs nicht ablehnt, so sollte sich dieser zumindest politisch neutral verhalten und nicht versuchen, die stärkste Oppositionsfraktion auszugrenzen!“
    https://www.landespressedienst.de/brandner-knapp-zwei-millionen-euro-fuer-exklusiven-abgeordnetenclub-sind-nicht-akzeptabel/

  97. Ich muss mal eine Lanze für Alice Weidel brechen. Höre grade ihre Rede von heute. Die ist in die Gegenoffensive gegangen. Großartig! In den Medien konnte man das anders dargestellt finden. Zum Glück kann man sich heute selbst eine Meinung bilden.
    Alice Weidel ist nicht am Ende. Die fängt jetzt erst richtig an!

  98. STS Lobo 21. November 2018 at 20:04

    Auch Armin-Paul Hampels Rede war grandios:

    https://www.youtube.com/watch?v=8UbcKC2joPU

    !!! ?
    ——————————————————-
    Ja, einer der wenigen guten AfD-Ausnahmen heute. Hampel benannte die Dinge beim Namen, freundlich aber nachdrücklich. Ähnlich Gauland, nur er war viel zu „lieb“, was seine gute argumentative Rede bei den anderen Parteien kaum tangierte.
    Gerade auf diese rotzfreche Kanzlerin hätte Gauland genauso reagieren müssen, bis die Uckermark-Watschelente zuviel hat und das hohe Haus verlässt.

  99. @ Horst_Voll 21. November 2018 at 20:41

    Weidels Rede war off topic und diente nur der Selbstverteidigung. Eigenes Unrecht mit dem Unrecht anderer entlasten zu wollen, ist nicht hilfreich für AfD WählerInnen. Es ging um den Bundeshaushalt bzw. das Aufzeigen von Fehlern und Mängeln.

    Weidel hätte hier die fehlenden Steuerentlastungen für Geringverdiener anmerken können.
    Oder zu wenig Budget für Pflege, Schulen und Soziales.
    Oder Rentenlücken
    Budget für Polizei und Co.
    Stattdessen: Nix

    Auch wenn ich Merkel wie die Pest hasse, sie hat Weidel heute mit einem trockenen Satz weggewischt. Leider.

  100. einblick 21. November 2018 at 20:44

    Alice Weidel einfach Oberklasse , wie immer !!!

    Die neuen Nicknamen der „Berater“ sind wieder Oberklasse.

  101. Freya- 21. November 2018 at 20:54

    @ Horst_Voll 21. November 2018 at 20:41

    Weidels Rede war off topic und diente nur der Selbstverteidigung. Eigenes Unrecht mit dem Unrecht anderer entlasten zu wollen, ist nicht hilfreich für AfD WählerInnen. Es ging um den Bundeshaushalt bzw. das Aufzeigen von Fehlern und Mängeln.

    Weidel hätte hier die fehlenden Steuerentlastungen für Geringverdiener anmerken können.
    Oder zu wenig Budget für Pflege, Schulen und Soziales.
    Oder Rentenlücken
    Budget für Polizei und Co.
    Stattdessen: Nix

    Auch wenn ich Merkel wie die Pest hasse, sie hat Weidel heute mit einem trockenen Satz weggewischt. Leider.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    So ähnlich habe ich es auch gelesen. Aber Weidel hat im ersten Teil ihrer Rede zur Sache geredet. Offenbar gab es jede Menge Zwischenrufe zur Spendenafffäre, deshalb hat sie im zweiten dazu ausdrücklich Stellung genommen. Natürlich war sie entsprechend vorbereitet. Aber es war ja auch klar, wie die anderen Parteien auf sie reagieren würde. Daher fand ich es professionell, dass sie es genau so durchgezogen hat. Die fehlende Entlastung für Geringverdiener etc. hat dann Gauland aufgegriffen. Mehr geht wohl nicht. Es wird für die AfD jetzt darauf ankommen, die Affäre ruckhaltlos aufzuklären. aber es ist besser, dass mit einer Gegenoffensive so durchzuziehen als sich klein zu machen.

  102. @ Rittmeister
    Richtig! und gerade deshalb hätte Weidel niemals auf ihre Fehler eingehen dürfen, so ist sie in der Defensive. Sie hätte heute nur auf Angriff setzen müssen. Ein katastrophaler Fehler!

  103. Horst_Voll 21. November 2018 at 20:59

    Ich stimme Ihnen zu. Die AfD muss sich gegen Verleumdungen viel besser zur Wehr setzen. Frau Weidel hat es heute mit ihrer Gegenoffensive richtig gemacht. Weiter so!

  104. D Mark 21. November 2018 at 21:11

    Es zeigt doch auch von Größe einen Fehler einzugestehen und dieser Fehler ist ja auch öffentlich bekannt.

  105. Nachtrag: das folgende, hier um den persönlichen Teil gekürzte Schreiben an Herrn Dr. Gauland vom 8. November über das Kontaktformular des Deutschen Bundestages wartet immer noch auf eine Antwort.

    Sehr geehrter Herr Dr. Gauland,
    [..]

    Meine Frau und ich koennen sich durchaus mit vielen der von Ihnen vertretenen Positionen identifizieren. Was uns aber davon abhaelt, Ihre Partei zu waehlen oder ggf. sogar mitzuarbeiten ist eine lange Liste von Personen in ihren Fraktionen im Bundestag und in den Landtagen, fuer die das Mandat offensichtlich die letzte Chance war, im Leben ueberhaupt noch einmal etwas zu werden – trotz Ihrer anderslautenden Kommunikation. Insoweit hoffe ich, dass das von Ihnen verwendete Wort „Hygiene“ nicht nur eine politische Worthuelse ohne darauf tatsaechlich folgende Aktion war. Wir zahlen eine Menge an Steuern hier in Deutschland und aergern uns jeden Tag darueber, wofuer diese von den regierenden Parteien verwendet werden. Es waere daher aus unserer Sicht schoen, wenn Sie dazu beitragen koennten, das langfristig als einzige echte Opposition und vielleicht auch bald in der einen oder anderen Regierung zu aendern. Dafuer ist es aber m.E. erforderlich zunaechst gruendlich vor der eigenen Haustuere zu kehren. Ich freue mich von Ihnen zu hoeren. Herzliche Gruesse aus Michigan

  106. Eine sehr schöne, sachlich und faktenreich vorgetragene Rede. Das Gemaule von den Hinterbänken zeigt, das es in den alten Lumpenparteien gar nicht mehr um Fakten und Logik geht; vielmehr sind diese zu reinen Versorgungsanstalten stinkend fauler und strunzdummer Abgeordneter geworden. Hauptsache Kohle und Privielgien abgreifen und nach mir die Sintflut.

    Nur noch ekelhaft.

    PS: das Gauland die Bürgerinnen und Bürger in seiner Rede offen zum Protest wie in Frankreich aufgerufen hat, werden die Staatssender natürlich nicht bringen. Wahrscheinlich interessiert es auch gar keinen mehr. Dem Deutschen kann man sein letztes paar Hosen nehmen, er wird sich auch dafür noch bedanken.

  107. Hier scheinen mir einige – unbekannte Nicks deuten darauf hin – unterwegs zu sein, die Weidel und der AfD gezielt ans Bein pinkeln wollen. Nochmal: das ganze ich eine Inszenierung, um eine der wichtigsten Persönlichkeiten – weiblich, scharfsinnig, kompetent und lesbisch, das wurmt das „System Merkel“ ungemein – herauszubrechen. Man sieht doch wie das System Merkel heißläuft und seinen ganzen riesigen Medienapparat in Stellung gebracht hat, Weidel und die AfD frontal anzugreifen. Der ganze Scheiß mit dieser Spende ist sowas von kackegal, ein Mückenschiss. Das juckt doch kaum einen AfD-Wähler, nur ein paar Angsthasen. Deshalb bleibe ich dabei: abperlen lassen, die Gegenseite frontal angreifen und Aussagen zur Spendengeschichte künftig nur noch gegenüber der Staatsanwaltschaft. Klar, die AfD hat sich hier teilweise unclever verhalten, doch das sind eben auch keine aalglatten Politprofis, sondern gottseidank noch Menschen wie du und ich, bei denen nicht jede Silbe vorher mit dem Medienberater abgestimmt ist. Hört auf damit, von der AfD immer 200%-ige Professionalität zu verlangen. Dann werden diese geradlinigen Menschen zu Politmaschinen, wie sie keiner von uns ernsthaft will. Ich weiß, dass die AfD ein Sammelbecken fantastischer Leute ist und werde sie gegen jede ungerechtfertigte Kritik und alle Spaltungsversuche in Schutz nehmen – wenn es sein muss tausend Mal. Im Gegensatz zu vielen, die in der „rechtskonservativen“ Szene mitmischen, weiß ich, was Solidarität bedeutet. Punkt.

  108. Dirk G. 21. November 2018 at 21:38
    —————————————————————————————————
    Was soll die AfD auf so eine Gutmenschen-Anklageschrift antworten? Soll die Hälfte, oder gar mehr, der Mitglieder austreten, oder ausgeschlossen werden, bis es dem Dirk aus Michigan genehm ist? Solche Leute wollen nichts für und in der Partei tun. Michigan ist dann vielleicht doch der bessere Ort. Wir kommen auch so ganz gut klar.
    Weiter machen!

  109. Wuehlmaus 21. November 2018 at 21:52

    Hier scheinen mir einige – unbekannte Nicks deuten darauf hin – unterwegs zu sein, die Weidel und der AfD gezielt ans Bein pinkeln wollen. Nochmal: das ganze ich eine Inszenierung, um eine der wichtigsten Persönlichkeiten – weiblich, scharfsinnig, kompetent und lesbisch, das wurmt das „System Merkel“ ungemein – herauszubrechen.
    —————————————————————————————————-
    Das ist schon keine Inszenierung mehr, sondern sieht schon nach Großangriff aus, stabsmäßig geplant und durchgeführt.

  110. @ Dirk G. 21. November 2018 at 21:38

    Nachtrag: das folgende, hier um den persönlichen Teil gekürzte Schreiben an Herrn Dr. Gauland vom 8. November über das Kontaktformular des Deutschen Bundestages wartet immer noch auf eine Antwort.

    Sehr geehrter Herr Dr. Gauland,
    [..]

    Meine Frau und ich koennen sich durchaus mit vielen der von Ihnen vertretenen Positionen identifizieren. Was uns aber davon abhaelt, Ihre Partei zu waehlen oder ggf. sogar mitzuarbeiten ist eine lange Liste von Personen in ihren Fraktionen im Bundestag und in den Landtagen, fuer die das Mandat offensichtlich die letzte Chance war, im Leben ueberhaupt noch einmal etwas zu werden – trotz Ihrer anderslautenden Kommunikation. Insoweit hoffe ich, dass das von Ihnen verwendete Wort „Hygiene“ nicht nur eine politische Worthuelse ohne darauf tatsaechlich folgende Aktion war. Wir zahlen eine Menge an Steuern hier in Deutschland und aergern uns jeden Tag darueber, wofuer diese von den regierenden Parteien verwendet werden. Es waere daher aus unserer Sicht schoen, wenn Sie dazu beitragen koennten, das langfristig als einzige echte Opposition und vielleicht auch bald in der einen oder anderen Regierung zu aendern. Dafuer ist es aber m.E. erforderlich zunaechst gruendlich vor der eigenen Haustuere zu kehren. Ich freue mich von Ihnen zu hoeren. Herzliche Gruesse aus Michigan

    Ich attestiere Ihnen durchaus redliche Absichten, aber was soll Gauland denn auch darauf antworten, wenn Sie pauschal von einer „langen Liste“ von Personen reden, für die die AfD angeblich die letzte Karrierechance gewesen sei. Einige mögen dabei sein, aber ich sage Ihnen als Parteimitglied, das zumindest die hessischen Verhältnisse inzwischen ganz gut überblickt, dass in den Führungspositionen der Anteil von Karrieristen, denen die Sache gleichgültig ist, verschwindend gering ist und nicht mit dem naturgemäß recht hohen Anteil bei den Altparteien vergleichbar ist.

    Klar, die perfekte Partei wird man nirgends finden, die gibt es nicht und ich wollte sie wahrscheinlich auch gar nicht. Auch in der AfD kommen Menschen mit all ihren Stärken aber auch Schwächen und Fehlern zusammen, die nicht perfekt funktionieren können. So betrachtet gefällt mir das „Gesamtpaket AfD“ dennoch unheimlich gut.

    Ich war dreieinhalb Jahrzehnte in der CDU und habe dort in der gesamten Zeit weniger fundierte und offene Diskussion und Anstöße mitgenommen als in einem einzigen Jahr in der AfD. Und viele, viele großartige, gebildete Menschen habe ich dort kennengelernt, die ganz überwiegend beruflich etwas vorzuweisen haben und nicht nach dem System Kreißsaal – Hörsaal – Plenarsaal zur Politkarriere gekommen sind.

  111. jeanette 21. November 2018 at 19:34

    Die Tochter des Opfers, die in der Region Zwickau in der Flüchtlingshilfe engagiert ist, habe ihn vermittelt. Kurz vor der Tat war der in einer Flüchtlingsunterkunft im Raum Zwickau lebende Beschuldigte nach Wittenburg gereist, wo er im Haus des Opfers lebte.

    DAS sind die neuen Pflegekräfte 🙁

  112. @Rittmeister: ich bezahle mit meinem Tocherunternehmen in good old Germany nicht wenig Steuern und beschäftige Angestellte. Ich glaube daher, dass mir zusteht darauf zu achten (und mich dazu zu äußern), wer auf meine Kosten im Bundestag sitzt und was diese so von sich geben.

    Und selbstverständlich darf ich von jedem oder jeder, die den Anspruch erhebt mitzuregieren 100% Integrität und Professionalität erwarten.

    And Alice (and some others) in my humble opinion falll a little short in that regard. Or to say it with my president (the other one favoring „Feine Sahne Fischfilet is not my president!):

    You are fired!

  113. Der Bürzel meint „Dirk G.“ spreche wie einer von der abgesoffenen „Blauen Partei“.
    Der Bauch auch.
    Die sind wieder am Spinnen.

    Hoch das Bein!

  114. Dirk G. 21. November 2018 at 22:40

    @Rittmeister: ich bezahle mit meinem Tocherunternehmen in good old Germany nicht wenig Steuern und beschäftige Angestellte. Ich glaube daher, dass mir zusteht darauf zu achten (und mich dazu zu äußern), wer auf meine Kosten im Bundestag sitzt und was diese so von sich geben.

    Und selbstverständlich darf ich von jedem oder jeder, die den Anspruch erhebt mitzuregieren 100% Integrität und Professionalität erwarten.

    And Alice (and some others) in my humble opinion falll a little short in that regard. Or to say it with my president (the other one favoring „Feine Sahne Fischfilet is not my president!):

    You are fired!
    ———————————-

    Es ist ein bißchen übertrieben. In einer Firma wird auch niemand gefeuert, weil eine Panne passiert ist! Fehler passieren, niemand kam zu Schaden, niemand wurde betrogen!

  115. Wuehlmaus 21. November 2018 at 21:52
    „Hier scheinen mir einige – unbekannte Nicks deuten darauf hin – unterwegs zu sein,“

    Dreistellige Milliardenbeträge im Jahr stehen im Raum- um die die AfD Bürger entlasten will und von denen das Establishment lebt. Viel, viel größere Industrie als Daimler und VW zusammen- aufbauend allein auf Propaganda- kein Gegenwert.
    Und das Establishment wird sich noch einiges einfallen lassen. Von Straßenschlägern bis zu bösartigsten, koordinierten, inszenierten Medienattacken.

    Freuen wir uns über jeden Fake Blogger- harmlos gegenüber den anderen Nummern, die mit Sicherheit auch in diesem Moment langfristig gegen die Opposition geplant werden.

  116. Die selbsternannten Demokraten loben den Migrationspakt
    schon als win-win Situation.

    Dabei ist das eher eine lose-lose Situation.
    Wir werden noch mehr finanziell ausgequetscht und können uns
    ins Zukunft um Wohnungen und Arbeitsplätze mit den Negern
    kloppen.

    Und die Schwarzen werden entwurzelt.
    Ich glaube nicht das die sich hier im kalten Deutschland
    wirklich wohl fühlen.
    Höchstens wenn genug Kumpels und Famieliennachzug vorhanden
    ist.

    Aber dann ist Deutschland nicht mehr Deutschland,
    dann sind wir hier nur noch die „Mannschaft“.
    Und wenn wir hier nur noch die „Mannschaft“ sind, geht es
    genau wie bei der Fußbfallmannschaft, nur noch bergab.

    Den Amis und anderen Neider wird es freuen.

    Danke Stiefmutti!

  117. Dirk G. 21. November 2018 at 23:12

    Nur, dass ich kein Fake bin. Ich habe gerade erst angefangen…
    —————————
    Go ahead! We are ready! Just waiting for you!

  118. jeanette 21. November 2018 at 23:07

    Es ist ein bißchen übertrieben. In einer Firma wird auch niemand gefeuert, weil eine Panne passiert ist! Fehler passieren, niemand kam zu Schaden, niemand wurde betrogen!

    Du redest auf dem Niveau der Systemlinge. Wahlfälschung – Wahlpanne – kennen wir doch irgendwoher.

    Korruption ist keine Panne, sondern eine Straftat!

  119. Fourier 21. November 2018 at 23:22

    jeanette 21. November 2018 at 23:07

    Es ist ein bißchen übertrieben. In einer Firma wird auch niemand gefeuert, weil eine Panne passiert ist! Fehler passieren, niemand kam zu Schaden, niemand wurde betrogen!

    Du redest auf dem Niveau der Systemlinge. Wahlfälschung – Wahlpanne – kennen wir doch irgendwoher.

    Korruption ist keine Panne, sondern eine Straftat!
    ——————————————————

    Mit dem Wort KORRUPTION wäre ich an Ihrer Stelle äußerst vorsichtig!
    Wenn sie nichts beweisen können, dann sagen Sie besser gar nichts!

  120. Fourier 21. November 2018 at 23:22
    ———————-

    Wüsste nicht, dass wir PER DU wären!
    Unterlassen Sie das höflichst!

  121. Qualitätslügenpresse in voller Aktion:

    http://www.ostsee-zeitung.de/Nachrichten/MV-aktuell/Nach-Renter-Mord-Angst-vor-zweiten-Chemnitz-in-Wittenburg
    Nach Rentner-Mord: Angst vor „zweitem Chemnitz“

    Die Bürgermeisterin von Wittenburg warnt vor Aufmärschen von Rechten, die in ihre Stadt kommen könnten. Sie kannte das 85-jährige Opfer seit ihrer Kindheit. Er hätte nie gewollt, dass sein Tod missbraucht wird. Mutmaßlicher Täter ist ein abgelehnter Asylbewerber aus Afghanistan.

    Droht in Mecklenburg-Vorpommern ein zweites Chemnitz? Das befürchten manche in Wittenburg, wo ein abgelehnter Asylbewerber aus Afghanistan am Wochenende einen Rentner ermordet haben soll. In der sächsischen Stadt war es Ende August zu Ausschreitungen von Rechten gekommen, nachdem zwei Flüchtlinge nach dem Tod eines Deutschen bei einem Streit als mutmaßliche Täter ermittelt wurden.

    ——————————

    Tip für AfD-Demos: Wenn auf einer Gegendemo Antifanten-Zecken oder Qualitäts-Journalunken auftauchen, „Nazi’s Raus“ skandieren.

  122. Die Seite der Petition im Bundestag ist wieder erreichbar,
    Text:

    Mitzeichnen der Petition 85565Vereinte Nationen (UNO) – Global Compact for Migration vom 01.11.2018
    Text der Petition

    Der Deutsche Bundestag möge beschließen, dass die Bundesregierung dem globalen Migrationspakt (Global Compact for Safe, Orderly and Regular Migration) nicht beitrete, sich in der UN-Generalversammlung im September 2019 in der Abstimmung darüber der Stimme enthalte und eine Erklärung bei den Vereinten Nationen abgebe, wonach der globale Migrationspakt für Deutschland nicht bindend sei.
    Begründung
    Der Pakt ist nicht geeignet, Migrationsfragen zu regeln. Es ist ein Verlust deutscher Souveränität in der Einwanderungspolitik und ein Verwischen der Unterschiede zwischen legaler und illegaler Migration zu befürchten.

    Die Bundesregierung soll stattdessen den Standpunkt der österreichischen Bundesregierung unterstützen, dass nämlich kein Menschenrecht auf Migration besteht und entstehen kann, sei es durch Völkergewohnheitsrecht, Soft Law oder internationale Rechtsprechung.

    Zwar wird in dem Dokument zum globalen Migrationspakt einerseits versichert, die Inhalte seien nicht verpflichtend, andererseits wird mehr als 50-mal von „sich verpflichten“ oder „Verpflichtung“ gegenüber Migranten gesprochen, wodurch deutlich wird, dass durch den Migrationspakt zumindest der Einstieg in eine Selbstverpflichtung erfolgt. Wenn aber der Eindruck der Verbindlichkeit erweckt wird, fördert man eine Erwartungshaltung bei Migrationswilligen und befeuert damit die Migration an sich.

    Besonders kritisch ist, dass Migranten ungeachtet ihres Migrationsstatus einen Zugang zu sozialstaatliche Leistungen bekommen sollen, der darüber hinaus diskriminierungsfrei erfolgen soll, was wohl bedeuten würde, dass selbst illegale Einwanderer einen Anspruch auf die gleichen Sozialleistungen wie Einheimische hätten. Damit würde der Handlungsspielraum der Bundesländer in der Asyl- und Migrationspolitik, die zum Teil vorrangig Sachleistungen für Migranten vorsehen, noch weiter eingeschränkt.

    https://epetitionen.bundestag.de/petitionen/_2018/_11/_01/Petition_85565.nc.html

  123. „„Das Schöne an freiheitlichen Debatten ist, dass jeder über das spricht, was er für wichtig hält“
    Zitat Merkel
    ______
    Und Frau Merkel hält offenbar den Teufelspakt, genannt Global Pact for Migration, derzeit für ihr wichtigstes Thema. So wie sich heute dafür ins Zeug gelegt hat, treibt sie wohl auch die Furcht um, wie enttäuscht Herr Soros von ihr wäre, würde sie seinen Erwartungen nicht entsprechen.

  124. Wittenburg: Die Messerfachkraft aus Affkannixtan ist selbst zum Autofahren zu blöd!

    „Nachdem der 20-Jährigen dem 85-Jährigen angeblich die Kehle durchgeschnitten haben soll, war er zunächst mit dem Wagen des Seniors geflüchtet. Die Fahrt endete aber nach kurzer Zeit mit einem Unfall. Zu Fuß muss der Tatverdächtige seinen Weg dann fortgesetzt haben.“
    http://www.ostsee-zeitung.de/Nachrichten/MV-aktuell/Nach-Renter-Mord-Angst-vor-zweiten-Chemnitz-in-Wittenburg

    Meine Diagnose: Schwer Mondgott-Kopfwindel-Sekten-traumatisiert; von Geburt an erbbedingt psychisch Vollgestört (sein Alter hätte lieber wixen sollen); IQ ca. 10 bis 15; schuldunfähig; transportunfähig; deshalb: Lebenslange Vollversorgung in Deutschistan.

    Reichstags-FührerIx Adolfela Ferkel, Reichstags-GaulkreisleiterIx Andrea Nahles und die FETTE Reichstags-Buntstift-VizepräsidentIx Claudia Roth koschts ja nix. Zahlen wie immer DummeDeutsche™.

  125. @ Dirk G. 21. November 2018 at 23:12

    Nur, dass ich kein Fake bin. Ich habe gerade erst angefangen…

    Ich glaube nicht, dass Ihnen das hier jemand unterstellt hat. Ich hatte jedenfalls mit meiner Aussage andere im Sinn. Außerdem sind mir Trump-Fans immer willkommen. Mein Herz hier schlägt indes eindeutig für die AfD.

  126. @ Fourier 21. November 2018 at 23:22

    jeanette 21. November 2018 at 23:07

    Es ist ein bißchen übertrieben. In einer Firma wird auch niemand gefeuert, weil eine Panne passiert ist! Fehler passieren, niemand kam zu Schaden, niemand wurde betrogen!

    Du redest auf dem Niveau der Systemlinge. Wahlfälschung – Wahlpanne – kennen wir doch irgendwoher.

    Korruption ist keine Panne, sondern eine Straftat!

    Seitens der AfD war das aber mit Sicherheit keine Korruption, sondern tatsächlich nur eine Panne, da man sich unsicher war, wie man mit einer solchen Spende umzugehen hatte. Im Übrigen ist es nachgeradezu bescheuert, dass Spenden aus Nicht-EU-Ländern illegal sind, während die aus dem elenden Moloch EU mit seinen Heerscharen von Lobbyisten rechtens sind. Und was ist, wenn ein deutscher Staatsbürger aus einem Nicht-EU-Staat spendet? Eine richtig debile Regelung fürs Klo, irgendwie passend zu unserer obersten Klofrau namens Angela Merkel.

  127. Was ist unter dem Begriff soft law zu verstehen?

    Bei Soft Law handelt es sich zwar um nicht rechtsverbindliche Übereinkünfte, Absichtserklärungen oder Leitlinien, dennoch besteht eine gewisse Selbstbindung. Deshalb impliziert Soft Law nicht zwangsläufig auch eine Wirkungslosigkeit. Dennoch wird dieser Begriff stark kritisiert: zum einen wegen seiner geringen Geltungskraft, zum anderen da es sich nur bei zwingenden Normen (sog. ius cogens) um Law, also Recht, handele. Solche zwingenden Vorschriften nennt man dementsprechend auch Hard Law, also „hartes Recht“, da sich hierbei alle Beteiligten zu dessen Vollzug verbindlich verpflichten.

    Soft Law findet vor allem in internationalen Bereich Anwendung, etwa im Europarecht oder im Völkerrecht und mittlerweile auch im Corporate Governance. Im Völkerrecht lässt sich Soft Law etwa häufig bei Empfehlungen, Resolutionen und Deklarationen finden von Gremien, Organen und Sonderorganisationen der UNO finden. Die Wichtigkeit von Soft Law lässt sich anhand des Beispiels „Resolutionen der UN-Generalversammlung“ darstellen: Die gleichartigen Willensbekundungen der dort anwesenden Staaten tragen nämlich oftmals zur Entstehung von Gewohnheitsrecht bei. Darüber hinaus werden solche Resolutionen auch immer wieder zur inhaltlichen Umschreibung des zwingenden Völkerrechts herangezogen.

    (Hervorhebungen von mir)

    http://www.juraforum.de/lexikon/soft-law

  128. zweifel 21. November 2018 at 18:28
    Die Bundesregierung verhindert das Mitzeichen weitestgehend
    https://epetitionen.bundestag.de/petitionen/_2018/_11/_01/Petition_85565.mitzeichnen.html
    Der Sever lagt
    Oder er ist von den Mitzeichnungswilligen überfordert?
    Sind das russische Hacker?

    ————————
    „Der Sever lagt“ — wenn schon, dann „The server lags“, oder „Der Server hängt“

    Du vermutest aber richtig:
    „Die Bundesregierung verhindert das Mitzeichen weitestgehend“

    Dieser völlig nutzlosen Altweiber-Sozialisten-Kommunisten-„Regierung“ kann man alles zutrauen.

    Wenn ich ein Bild von Altweib Ferkel sehe, kriege ich regelmäßig die Halluzination, dass sie ein Einschussloch auf der Stirn hat.

  129. Wuehlmaus 22. November 2018 at 00:57

    Seitens der AfD war das aber mit Sicherheit keine Korruption, sondern tatsächlich nur eine Panne, da man sich unsicher war, wie man mit einer solchen Spende umzugehen hatte.

    So, wir sollen uns also von einer Partei regieren lassen, die nicht einmal das geltende Recht kennt?

    Im Übrigen ist es nachgeradezu bescheuert, dass Spenden aus Nicht-EU-Ländern illegal sind, während die aus dem elenden Moloch EU mit seinen Heerscharen von Lobbyisten rechtens sind. Und was ist, wenn ein deutscher Staatsbürger aus einem Nicht-EU-Staat spendet? Eine richtig debile Regelung fürs Klo, irgendwie passend zu unserer obersten Klofrau namens Angela Merkel.

    Das kannst Du so sehen. Aber zuerst einmal hat man sich an das geltende Recht zu halten. Das hat Weidel nicht getan. Die AfD sollte sie zur Schadensbegrenzung schnellstens entfernen.

  130. HG5 21. November 2018 at 18:32

    19. November 2018
    Einer kürzlich veröffentlichten EU-Studie zufolge hat Deutschand Platz für 274,5 Millionen Menschen. Deutschland könnte laut der Studie also noch über 192 Millionen Migranten aufnehmen. Auch Schweden hätte Platz für 440 Millionen Menschen, könnte also noch 430 Millionen weitere Migranten ins Land holen. Noch schlimmer trifft es Frankreich, das von derzeit 55 Millionen Menschen durch eine Migrantenflutung von weiteren 431 Millionen explodieren würde. Insgesamt hätten in Europa nach der Studie 3,84 Milliarden Menschen Platz (derzeitige Bevölkerung: 500 Millionen).

    Frage: Wer ruft den Irrenarzt?

    ————————–

    Hier noch der Link dazu:
    https://ec.europa.eu/home-affairs/sites/homeaffairs/files/e-library/docs/pdf/final_report_relocation_of_refugees_en.pdf

  131. OT
    Kaum eine Berichterstattung in den MSM=Lügenmedien usw…
    über die Petition 85565 im Bundestag zum Globalen MigrationsPak t ….

    ??? Die Petition läuft bis zum 19.12.2018 aber der Globale Migrationspakt wird am 11.12.2018 unterschrieben…. Wie soll das funktionieren ????????????????
    Antwort:
    „“Die Wirkungsabsicht der Petition bezieht sich auf ein anderes/späteres Datum,
    siehe Petitionstext:
    „… UN-Generalversammlung im September 2019 in der
    Abstimmung darüber der Stimme enthalte und eine Erklärung bei den Vereinten
    Nationen abgebe, … “
    die vom 17.Sept. 2019 bis 30.Sept. 2019 in New York stattfindet.

    die Totale VOLK’s ver…… !!!!!

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article184254452/UN-Migrationspakt-Bundestag-veroeffentlicht-doch-Petition-gegen-Abkommen.html

    MigrationsPak t = Völker Mord …..

  132. ILLEGALE WAHLKAMPFSPENDE AN DIE BODENSEE-AFD
    AfD-Kreisschatzmeisterin rudert zurück

    Die Schatzmeisterin des AfD-Kreisverbands Bodensee hat ihre Aussage, die Spende aus der Schweiz sei nicht angerührt worden, wieder zurückgenommen. Tatsächlich seien die Gelder verwendet worden.

    Es ist ein Hin- und Her in der Spendenaffäre um die AfD. Die Schatzmeisterin des Kreisverbands Bodensee, Brigitte Hinger, hat ihre erste Aussage gegenüber dem SWR widerrufen. Ihre Angaben in einem Interview am Vormittag seien nicht richtig gewesen. Sie habe nun erfahren, dass das Geld unter anderem für Rechtsanwaltskosten eingesetzt wurde.

    Außerdem korrigierte sie gegenüber der Deutschen Presse Agentur ihre Aussage zur Rücküberweisung der Wahlkampfspende. Im Frühjahr habe sie die Rückzahlung der 130.000 Euro veranlasst. Dabei habe sie „anscheinend eine Spende übersehen“. Rund 8.000 Euro seien bislang nicht zurückgeschickt worden.

    https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/friedrichshafen/weidel-wusste-ueber-verwendung-der-spende-bescheid,staatsanwaltschaft-konstanz-prueft-afd-spende-100.html

  133. Fourier 22. November 2018 at 02:29
    Aber zuerst einmal hat man sich an das geltende Recht zu halten. Das hat Weidel nicht getan.

    Aha! Und Sie kommen zu diesem Urteil aufgrund welcher Kompetenz? Was bitte haben Sie studiert und mit Staatsexamina abgeschlossen?

  134. AFD-LANDESSCHATZMEISTER BADEN-WÜRTTEMBERG ÄUSSERT SICH ERSTMALS

    Streit mit der Bodensee-AfD

    Landesschatzmeister Frank Kral hat die Vorwürfe des AfD-Kreisverbands Bodensee scharf zurückgewiesen. Dieser hatte Kral vorgeworfen, er habe den Kreisverband zu den dubiosen Spenden falsch beraten.

    Gegenüber dem SWR bezeichnete er die Vorwürfe des AfD-Kreisverbands Bodensee, bei dem die dubiose Wahlkampfspende aus der Schweiz einging, als „ungeheuerlich“.

    Die Kreisschatzmeisterin hatte kritisiert, keine Antwort auf eine E-Mail erhalten zu haben. In dieser habe sie Kral um Rat gefragt, wie sie mit der Spende über 130.000 Euro aus der Schweiz umgehen solle.

    Kral dagegen sagte gegenüber dem SWR, er habe die Kreisschatzmeisterin (Brigitte Hinger) am Bodensee umgehend beraten. Das zeigen auch E-Mails, die dem SWR vorliegen. Und er habe auch darauf hingewiesen, dass die Spende problematisch sei.

    Außerdem halte er es für unglaubwürdig, dass Alice Weidel als AfD-Spitzenkandidatin im zurückliegenden Bundestagswahlkampf nichts von der Spende erfahren habe. Bei der Höhe der Beträge sei das nicht glaubhaft.

    „Der Kreisverband hat die Vorgänge lückenhaft dargestellt, um mich in ein schlechtes Licht zu rücken.“

    Frank Kral, Schatzmeister AfD-Landesverband Baden-Württemberg

    https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/friedrichshafen/AfD-Landesschatzmeister-aeussert-sich-erstmals-Die-Bodensee-AfD-sei-Schuld,afd-streitet-in-spendenaffare-100.html

  135. @ Fakten 22. November 2018 at 07:32

    Das sind Fakten!

    Die Staatsanwaltschaft Konstanz ermittelt seit Dienstag offiziell gegen Weidel wegen des Anfangsverdachts eines Verstoßes gegen das Parteiengesetz. Das Ermittlungsverfahren richtet sich gegen insgesamt vier Personen – gegen Weidel und drei weitere Mitglieder ihres AfD-Kreisverbandes Bodensee.

    https://www.suedkurier.de/ueberregional/politik/Staatsanwaltschaft-ermittelt-im-AfD-Spendenskandal-gegen-Weidel;art410924,9965034

  136. @Freiheit1821 21. November 2018 at 17:13
    Es werden immer mehr Länder, die dem vernichtenden Migrationspakt nicht zustimmen!
    ———————————-

    Neu: Auch die Schweiz wird nicht nach Marrakesch fahren.

  137. @Freya- 22. November 2018 at 07:38

    Aha! Weil die Staatsanwaltschaft wegen eines Anfangsverdachtes ermittelt, hat die Person, gegen welche ermittelt wird, also gegen geltendes Recht verstoßen… Dann brauchen wir ja keine Gerichte mehr, gell?

  138. @ Fakten 22. November 2018 at 08:53
    Freya- 22. November 2018 at 07:38

    Bist Du doof? StA handelt für das Gericht in KN.
    Jetzt wird ermittelt und dann wird aufgrund der Beweislage entschieden, ob Anklage erhoben wird oder nicht.. vor dem GERICHT in Konstanz.

    Kann Dir aber jetzt schon sagen, es sieht nicht so gut für Weidel & Co. aus.

  139. Neues Sicherheitskonzept für den Breitscheidplatz

    Advent hinter Gitterkörben

    19.11.18 | 18:03 Uhr

    Zwei Jahre nach dem Terroranschlag auf dem Breitscheidplatz testet der Senat in diesem Jahr ein neues Sicherheitskonzept: Etliche Absperrungen und Barrieren sollen vor allem gegen mögliche Angriffe mit Fahrzeugen schützen. Ein Projekt, das Schule machen soll.

    Eine Festung mit Adventsstimmung: Der Weihnachtsmarkt auf dem Breitscheidplatz wird im zweiten Jahr nach dem Terroranschlag von 2016 mit einem völlig neuen Sicherheitskonzept abgeschirmt. Mobile Poller, an denen heranrasende Lkw zerschellen können; mit Sand beschwerte Gitterkörbe, die Pkw, Kleintransporter und Kugeln aufhalten sollen; Stahlzäune in Betonfundamenten mit „Anti-Panik-Toren“. Die Senatsinnenverwaltung spricht von einem „bisher in Deutschland einzigartigen Zufahrtschutz mit zertifizierten, temporären Sperrmitteln“, die „in ihrer Wirkung aufeinander abgestimmt“ seien. Tatsächlich handelt es sich um einen Testlauf: Was ab dem 19. November auf dem Breitscheidplatz zum Einsatz kommt, könnte bald zum Standard bei allen Berliner Großveranstaltungen werden.

    So wurde von der Firma Truckbloc das gleichnamige System zum Aufhalten von schweren Lkw eingekauft – direkte Ableitung aus dem Anschlag, bei dem der Islamist Anis Amri mit einem gestohlenen Lkw in die Menge gerast war und dabei zwölf Menschen tötete. „Truckbloc“ ist ein Fundament mit drei mobil verlegbaren Pollern, das schnell aufgebaut sein soll und einen egal aus welchem Winkel heranrasenden Laster aufhalten können muss. „Höchste Schutzwirkung plus kompakte und freundliche Anmutung“, verspricht der Hersteller aus Leonberg in Baden-Württemberg. In einem Video zeigt das Unternehmen, wie die Barriere wirken soll: Dabei wurde ein 18 Tonnen schwerer Lkw mit 80 km/h auf die Poller gefahren. Die verschieben sich nur leicht nach vorn – während der Lkw schlagartig zum Stehen kommt, die Fahrerkabine wie ein Blatt Papier gefaltet wird und nach vorne kippt.

    Britische Gitterkörbe, Zäune mit „Panik-Tor“

    Die zweite Schutzmaßnahme sind die „Terrablocks“, 1,20 Meter hohe Gitterkörbe, die mit Sandsäcken gefüllt und miteinander verbunden sind. Entworfen wurden sie für die Olympischen Spiele in London 2012 von der britischen Firma Hesco. Heute stehen sie unter anderem am Flughafen Manchester und vor dem Militärmuseum „Royal Armouries“ in Leeds. Die schnell aufgebauten Körbe können laut Hersteller kleinere Fahrzeuge stoppen und dienen auch als Schutz gegen Geschosse aus Pistolen oder Gewehren. Der Hersteller hat Erfahrung in Kriegsgebieten: Mit einem ganz ähnlichen Zaunsystem wurde „Camp Bastion“, die größte britische Militärbasis in Afghanistan, errichtet. (….)

    https://www.rbb24.de/politik/beitrag/2018/11/berlin-breitscheidplatz-weihnachtsmarkt-sicherheit-barrieren-terror.html

  140. @ Fakten 22. November 2018 at 08:53

    Die Staatsanwaltschaft Konstanz ist als Strafverfolgungsbehörde zuständig für den Bezirk des Landgerichts Konstanz.

    Entsprechend der Zuständigkeit des Landgerichts Konstanz umfasst der Bezirk der Staatsanwaltschaft die Bezirke der Amtsgerichte Donaueschingen, Konstanz, Radolfzell, Singen, Stockach, Überlingen und Villingen-Schwenningen. Im Zuständigkeitsbereich wohnen rund 580.000 Bürger. Die Staatsanwaltschaft Konstanz ist der Generalstaatsanwaltschaft in Karlsruhe unterstellt (§ 147 GVG). Sie gehört zum sogenannten badischen Rechtsgebiet, in dem u. a. traditionell in der Ordentlichen Gerichtsbarkeit und bei den Staatsanwaltschaften der „badische Aktenknoten“ zur Bindung der Akten verwendet wird

    https://de.wikipedia.org/wiki/Staatsanwaltschaft_Konstanz

  141. Interessante Frage ist auch WER hatte alles Zugriff auf die Kontoauszüge der Sparkasse Bodensee und WER hat sie an die Medien geleaked!

    Quelle ist bekannt. #PWS (WholeSalePharma) in #Zürich. Die #ARD hatte einen geschwärzten #Kontoauszug in einer #Dokumentation veröffentlicht. Diverse User (@mtz767 @gtorges etc.) haben das so aufgehellt bekommen, dass man alles lesen konnte. Folge dem Hashtag #PWS.
    #Weidelgate

    https://twitter.com/EickeTarkus/status/1065344561193590784

  142. In meinem Lokalblatt heute „… Merkel gibt sich kämpferisch“.
    Von der AfD ein Zwischenruf abgedruckt:
    „In erster Linie haben sie unsere Interessen zu vertreten“ von Beatrix von Storch.

    Merkel hat gesagt, dass dieser Pakt in nationalem Interesse sei, weil er
    die Bedingungen auf der Welt für Flucht und Arbeitsmigration verbessern könne.
    Wir wollen, wenn in Katar Stadien gebaut werden, dass die dort arbeitenden Bauarbeiter vernünftig behandelt werden, dass sie nicht ausgebeutet werden, dass es nicht Kinderarbeit gibt.“
    Sie betonte aber auch, dass der Pakt nicht bindend sei und nationale Gesetzgebung nicht berühre.

    Wow, das beeindruckt die Regierungen dieser Welt . . .
    und insbesondere die Monarchen im Emirat Katar!

    Man könnte einen Totlach-Anfall bekommen,
    wenn die Situation für uns nicht so ernst wäre!

  143. Zur Weidel-Rede:

    Ich hätte kurz und bündig gesagt, dass das Geld zurück überwiesen wurde und sich kein Mensch dadurch bereichert hat. Und einen Vorschlag an die Konkurrenz, mal vor der eigenen Tür zu kehren.

    Und gut wär’s gewesen. (Für mich.)

  144. „70 Prozent der Immigranten brechen ihre Lehre ab. 30 Prozent der Häftlinge in deutschen Gefängnissen sind Ausländer.“ Ach schön wärs, wenns bloss so wenige wären. Nur zur Erinnerung. BMW hat da am Anfang des Aslybetrügertsunamis 140 Lehrstellen für die wenigen die tatsächlich nicht schon graue Haare hatten bereitgestellt. Gekommen sind ganze 10, davon lediglich 2 länger als bloss 2 oder 3 Tage geblieben.
    Das allein sind schon mal bloss 20%, also brechen 80% die Lehre ab. In Berlin sind die Moslems sogar stolz drauf, dass sie 80% der Knastologen stellen. Die Unterschiede zu anderen Bundesländern dürften nicht sonderlich gross sein. Höchstens eventuell in MRW werden noch Massen an GEZ-Verweigerern….

    Mindy 21. November 2018 at 17:26; Man kann den Regierigen nicht oft genug ihre alten Sünden aufs Brot schmieren. Zweifelhaft, dass die nicht schon lange neue Sünden begangen haben, die halt bloss noch nicht aufgedeckt wurden. Früher Mal zu Strauss’s und Kohl’s Zeiten wurde noch von der Presse bei jedem möglichen Fall nachgestochert, mit dem man den beiden an den Karren fahren konnte. Dieser Ehrgeiz der Medien ist mittlerweile komplett verschwunden, wird höchstens genutzt um die einzige tatsächliche Opposition kleinzuhalten. Wenn das nicht Zeichen einer Diktatur sind, was denn sonst.

    Drohnenpilot 21. November 2018 at 17:38; Was heisst heute haben wir, diese 1 Mio Asylbetrüger hatten wir bereits am 1.1.2015 da. Plus den vielen Mio die seither dazugekommen sind. In der 1. oder 2. Januarwoche stand in allen Zeitungen, dass wir 400.000 die irgendwie Asyl oder wenigstens ne Duldung gekriegt haben und weitere 600.000 illegale hier haben. Ob in der Zwischenzeit jetzt 4 mio dazugekommen sind, was schlimm genug wär, oder eher gegen 10 Mio macht auch schon nicht mehr viel aus.

    Rittmeister 21. November 2018 at 18:13; Es ist doch komplett egal, wer sich da Vorsitzende(r) schimpft.
    Als BK wird in den nächsten 7 Jahren wohl niemand zur Debatte stehen. Momentan ist das doch bloss ein Titel, der zwar Arbeit bringt, aber sonst auch nix.

    Wuehlmaus 21. November 2018 at 20:00; Schreibt endlich diese bbtags wieder oberhalb vom Kommentarfeld hin, dass man die einfach kopieren kann, ausser b für Fett weiss ich leider nix auswendig, selbst wenn, dann ist underline oder was auch immer einfach zu viel zum regelmässig ausschreiben.
    Hatte ich schon erwähnt, dass eine Editierfunktion gut wär und ausserdem ne PN, damit man sich auch mal mit anderen verabreden kann, ohne seine Mehl öffentlich zu machen.

    Wuehlmaus 21. November 2018 at 22:07; Na klar, man schaue sich mal die anderen Parteien an, besonders die Grünen. Mal von den sicher dort auch vertretenen Anwälten abgesehen, die quasi ein staatlich garantiertes Einkommen bei faktisch Null Aufwand haben. Die Masse sind doch einfach berufliche Vollversager, ohne Politik müssten die von H4 leben. Und in den anderen Parteien siehts doch nicht viel besser aus.

    Wuehlmaus 22. November 2018 at 00:57; Nach der Logik der Regierigen müsste dann doch auch die Wahlkampfspende an Killary illegal gewesen sein, sowas gilt ja normalerweise in beide Richtungen. Da drüber hat sich jedoch keiner aufgeregt.

    Freya- 22. November 2018 at 07:31; Wenn da jemand rausgeworfen gehört, dann doch diese Kreisbrandstifterin. SIe hätte erst spät davon erfahren, dass das Geld verwendet wurde. Hallo, solche Sachen gehören so wie eine Mietkaution, auf ein extra Konto, auf das niemand bis zur Klärung des Falls Zugriff hat. Dann kann das nicht passieren, dass da jemand drauf zugreift, noch weniger, dass frau vergisst??? da einen Teilbetrag rückzuüberweisen. Je mehr man drüber hört, umso dubioser wird dieser Fall.
    Offenbar ist diese Kreisschatzmeisterin komplett unfähig. Ich versteh ja, dass man sich um diesen Job nicht reisst, aber derjenige der das macht, sollte halt doch einen Hintergrund haben, der irgendwas mit Kaufmann/Frau/Kind zu tun hat.

    Fakten 22. November 2018 at 07:32; Warum erinnert mich dieser Name bloss an ne Transe?

  145. Selbstverständlich wird Deutschland diesen Pakt unterzeichnen. Ggf. auch als einziges Land. Deutschland ist in Sachen Migration nicht mehr zu helfen. Nur eine Frage der Zeit, wann es hier dann kippt.

    Und jetzt noch die Idee mit dem Zuwanderungsgesetz für Fachkräfte. Wie blöd muss man sein, zu glauben, da draußen gäbe es a) Fachkräfte, die sich b) wünschen, in Deutschland zu arbeiten, dem Steuereintreiberland No. 1 mit den höchsten Sozialabgaben.

  146. Editierfunktion wär gut, wärs möglich, dass ihr den Fettschrift Schlusscode hinter
    sind Ausländer.“
    einfügt.

  147. Fourier 22. November 2018 at 02:29
    Sie sind ganz klar ein U-Boot. Frau Weidel hat deutlich gesagt, dass diese Spendensache ehrenamtlich bearbeitet wurde. Die AfD verfügt halt nicht über hochbezahlte Funktionäre wie andere Parteien.
    Es liegt überhaupt kein schwegewichtiger Grund vor, welcher einen Rauswurf von Frau Weidel rechtfertigen würde.
    Anders wäre es, wenn Frau Weidel einen Teil der Spenden für private Zwecke missbraucht hätte. Hat sie aber nicht.

  148. Erdinger 21. November 2018 at 21:52

    Man kann einen Fehler nicht mit den Fehlern anderer rechtfertigen. Weidel wird auch in konservativen Medien zunehmend kritisch gesehen. “

    Falsch. Frau Weidel hat nicht ihren Fehler mit den Fehlern anderer gerechtfertigt. Sie hat zu ihrem Fehler gestanden und nur davon gesprochen, dass andere auch schon Fehler in dieser Sache gemacht haben.
    Für mich handeln AfD-Vertreter genau richtig, wenn sie auch anderen Parteien den Spiegel vorhalten.
    Offensive ist angesagt.

  149. pro afd fan 22. November 2018 at 13:52

    Erdinger 21. November 2018 at 21:52

    Man kann einen Fehler nicht mit den Fehlern anderer rechtfertigen. Weidel wird auch in konservativen Medien zunehmend kritisch gesehen. “

    Falsch. Frau Weidel hat nicht ihren Fehler mit den Fehlern anderer gerechtfertigt. Sie hat zu ihrem Fehler gestanden und nur davon gesprochen, dass andere auch schon Fehler in dieser Sache gemacht haben.
    Für mich handeln AfD-Vertreter genau richtig, wenn sie auch anderen Parteien den Spiegel vorhalten.
    Offensive ist angesagt.
    =================================================
    Auch Gauland hat erklärt: Die Spenden wurden zurückbezahlt, allerdings zu spät, was natürlich ein Fehler war. Weidel hat kritisch gefragt, was mit den Schwarzgeldern von Schäuble und Kohl (Bimbes) war. Da wurde gar nix zurückbezahlt. Da wurde bis zum Abwinken vertuscht. Das alles ist gar nicht vergleichbar.

  150. pro afd fan 22. November 2018 at 13:38

    Frau Weidel hat deutlich gesagt,

    Du bist ja lustig. Die Beschuldigte hat irgendwas gesagt, das beweist natürlich alles.

    pro afd fan 22. November 2018 at 13:52

    Sie hat zu ihrem Fehler gestanden und nur davon gesprochen, dass andere auch schon Fehler in dieser Sache gemacht haben.

    Achso. Wenn man zu seinem Fehler steht, und andere den auch gemacht haben, dann ist alles wieder gut.

    Für mich handeln AfD-Vertreter genau richtig, wenn sie auch anderen Parteien den Spiegel vorhalten.

    Erstmal muß man selbst mit gutem Beispiel vorangehen und solche Sachen nicht machen. Und wenn ein Parteimitglied doch sowas macht, die Konsequenz ziehen!

  151. Wuehlmaus 22. November 2018 at 00:57
    @ Fourier 21. November 2018 at 23:22
    jeanette 21. November 2018 at 23:07

    Den Spieß umdrehen und auf die Helmut-Kohl-Spendenaffäre verweisen. Der hat rechtswidrigerweise nie offengelegt, woher die Bargeldspenden kamen. Nix ist ihm passiert. Und Rolli-Schäuble hat auch eifrig Bargeld gesammelt.

  152. Man muß kein AfD-Fan sein, um anzuerkennen, daß unklare Spendengelder rasch zurücküberwiesen wurden. Da waren auch verbuchbare Spenden aus dem EU-Ausland dabei, die möglicherweise hätten Einfluß nehmen wollen/sollen auf den Kurs der AfD.
    In einem nur noch Pseudo-Rechtsstaat läßt sich immer eine Anklage formulieren, wenn man es will.
    Und dann wird womöglich ermittelt, warum der Hase den Fuchs totgebissen hat.
    Cui bono? (Wem nützt es?). Diese Frage klärt womöglich die Quelle der „vergifteten Spenden§.

  153. Dirk G. 21. November 2018 at 19:12
    Recht hat er. Ich unterstütze jedes einzelne Wort von Herrn Dr. Gauland.
    Leider halte ich seine AfD für völlig unwählbar, nicht wegen der Positionen sondern wegen des Personals a la Alice Weidel oder Stefan Keuter. Will irgendjemand nach Studium der Lebensläufe dieser „Finanzakrobaten“ seine sauer verdienten Steuergelder durch diese verjubeln lassen?

    ——————–

    Also wählen wir schön weiterhin CDU, die hat im verjubeln von Steuergeldern die beste Erfahrung und die größte Kompetenz.

  154. jeanette 21. November 2018 at 19:49
    Mal eine andere Frage wie machen Sie das den Text kursiv oder fett? Wenn ich das vorschreibe und markiere, dann ist das Veränderte nach Absenden aus dem Kommentarkästchen wieder einheitlich.

    ———————-

    Ich glaube, der Text muss HTML-formatiert sein. Habe es aber noch nicht ausprobiert.

  155. Fourier 22. November 2018 at 19:04
    Erstmal muß man selbst mit gutem Beispiel vorangehen und solche Sachen nicht machen. Und wenn ein Parteimitglied doch sowas macht, die Konsequenz ziehen!
    ————————————————————————————————–
    Hör endlich auf zu pfeifen! Wie soll die AfD eine Fremdeinzahlung auf ein öffentlich bekanntes Parteikonto verhindern? Wer hat eingezahlt und mit welcher Motivation? Warum wurde genau dieser Zahlungsvorgang öffentlich? Jeder Volksschüler durchschaut hier den Hintergrund.Plumpes Anpatzen und von der Seite Anmachen spielt hier nicht. Wir sind hier nicht bei der Lumpenpresse!
    Weiter machen!

  156. Demon Ride 1212 22. November 2018 at 19:54
    ————————————————–
    Fein beobachtet!
    Ich denke auch, dass hier ein Süppchen nach Merkel-Art gekocht wird.
    Zudem gilt immer die Unschuldsvermutung…

  157. Und wenn Herr Gauland aus dem Telefonbuch vorlesen würde, hätte das immer noch Hundertfach mehr Sachkompetenz als alle Abgeordneten der Altparteien zusammengenommen 🙂

  158. Rittmeister 22. November 2018 at 20:23

    Wie soll die AfD eine Fremdeinzahlung auf ein öffentlich bekanntes Parteikonto verhindern?

    Das kann sie nicht. Aber sie muß unverzüglich zurücküberweisen.

    Wer hat eingezahlt und mit welcher Motivation?

    Soll ein Pharmalobbyist gewesen sein.

    Warum wurde genau dieser Zahlungsvorgang öffentlich?

    Das ist eine besonders interessante Frage. Wer wußte von dem Zahlungsvorgang?

    Ben Shalom 22. November 2018 at 20:26

    Zudem gilt immer die Unschuldsvermutung…

    Selbst wenn ihr strafrechtlich nichts nachgewiesen kann, bleibt immer noch, daß sie die Partei in Verruf gebracht und das Vertrauen der Wähler erschüttert hat. Mit ihrer Bundestagsrede hat sie sich nur noch lächerlich gemacht.

    Die AfD hätte anders vorgehen müssen: Erst Weidel rauswerfen, und dann auf die Altparteien zeigen und diesen sagen: „Wir greifen durch, und jetzt erwarten wir von euch das gleiche.“

  159. „Die Bürgermeisterin von Wittenburg warnt vor Aufmärschen von Rechten, die in ihre Stadt kommen könnten. Sie kannte das 85-jährige Opfer seit ihrer Kindheit. Er hätte nie gewollt, dass sein Tod missbraucht wird. Mutmaßlicher Täter ist ein abgelehnter Asylbewerber aus Afghanistan.“
    —————————–

    Woher will die wissen, dass er seine Meinung nicht geändert hat, als er das Messer an der Kehle hatte?

  160. @ Fourier 22. November 2018 at 21:04

    Selbst wenn ihr strafrechtlich nichts nachgewiesen kann, bleibt immer noch, daß sie die Partei in Verruf gebracht und das Vertrauen der Wähler erschüttert hat. Mit ihrer Bundestagsrede hat sie sich nur noch lächerlich gemacht.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Unfug. Sie geben es nicht auf, oder?
    Sie hat sich nicht lächerlich gemacht, im Gegenteil! Kahrs ist vor Ärger bald geplatzt, so hat Weidel gekonnt ins Wespennest gestochen. Partei in Verruf? Ebenso Unfug. In allen Leserbeiträgen quer durch den Online Medienwald bekommt ihre Rede Unterstützung und Zuspruch. Endlich eine, die nicht übers vorgehaltene Stöckchen springt und den Altparteien den Spiegel vor die unaufrichtige Nase hält. Das gefällt den Wählern und AfD Anhängern.
    Kann es sein, dass Sie gegen die erfolgreiche FRAU Weidel einen persönlichen Feldzug führen? So langsam kommt hier der Verdacht auf….Denn Sie und die anderen Sockenpuppen versuchen hier aus einer Mücke einen Elefanten zu machen. Und Sie schaden mit so einer unnötigen und überzogenen Aufplusterei der AfD!

  161. johann 22. November 2018 at 09:40
    Neues Sicherheitskonzept für den Breitscheidplatz
    ——————

    Da sind wir aber schwer beruhigt, dass die Reichstags-Altweiber-Regierung sich so schwer ins Zeug legt, um die Bürger zu schützen.

    Das Geld wäre besser in einem geschlossenen Sammellager für kriminelle „Flüchtlinge“ angelegt. Was meint ihr, wie die feigen Musels plötzlich zahm werden würden, wenn ihnen Lager drohen würde.

  162. Demon Ride 1212 22. November 2018 at 21:44

    Die Umfragewerte gehen zurück, und das ist verständlich: Die AfD präsentiert sich gerade als Partei, die sich in die Altparteien einreiht, Spendengelder entgegennimmt und Korruption verharmlost.

    Und Sie schaden mit so einer unnötigen und überzogenen Aufplusterei der AfD!

    Die AfD schädigt sichselbst, wenn sie hier nicht durchgreift.

  163. Fourier 22. November 2018 at 19:04
    Auch wenn Sie hier beständig gegen Frau Weidel anstänkern, so wird am Ende nur der Staatsanwalt entscheiden, ob sie bestraft wird oder nicht.
    Außerdem ist es Unsinn, wenn Sie schreiben, dass Frau Weidel die AfD damit in Verruf gebracht hat.
    Ganz im Gegenteil, bei den AfD-Anhängern hat sie durch ihre Rede an Ansehen gewonnen.
    Sie wollen, dass Frau Weidel aus der AfD geworfen wird und am besten Herr Höcke gleich mit. Nicht wahr?
    Linkes U-Boot.

  164. Fourier 22. November 2018 at 22:05
    Die AfD schädigt sichselbst, wenn sie hier nicht durchgreift.
    ————————————————————————————————-
    Und am Heiligabend kommt der Weihnachtsmann und bringt Geschenke, auch für Diversanten und Provokateure.
    Weiter machen!

  165. @ Fourier 22. November 2018 at 22:05

    Die Umfragewerte gehen zurück, und das ist verständlich: Die AfD präsentiert sich gerade als Partei, die sich in die Altparteien einreiht, Spendengelder entgegennimmt und Korruption verharmlost.
    Die AfD schädigt sichselbst, wenn sie hier nicht durchgreift.
    ——————————————————————————————————

    Die Märchen Umfragewerte gingen schon lange vor diesem Fliegenschiss-Lückenmedien-Angstschweißparteien-Aufbausch-Affärchen zurück! Und wer den in Auftrag gegebenen Umfragen noch vollumfänglich Glauben schenkt, glaubt auch, dass Zitronenfalter Zitronen falten.
    Die AfD springt neuerdings über jedes Stöckchen, dass die Altparteien und Leitmedien ihnen vorhalten, um als zahnloser und ungefährlicher Bettvorleger zu landen. Sehr zum Verdruß der Wähler.
    Siehe u.a. auch den Ausschluß von zwei AfD Mitgliedern (Bießmann und Christen), die wertvolle Basisarbeit geleistet haben, beim Wähler in deren Wahlkreisen äußerst erfolgreich und beliebt waren/sind. Der Ausschluß erfolgte wegen Belanglosigkeiten, aufgrund der Aufbauscherei und Staubaufwirbelei der üblichen Verdächtigen.
    In die Offensive, Zusammenhalt und Zähne zeigen, das ist die Devise. Denn Kindergarten Hick-Hack, Ausschluß von XYZ und Distanzeritis, kosten wertvolle Zeit (Migrationspakt!) und reichlich WÄHLER! Das ist Fakt und spiegelt sich in etlichen Leserbeiträgen wieder. Und gerade die kampferprobte und kompetente Weidel auszuschließen, wäre definitiv ein herber Verlust für die Partei und ein weiterer großer Sieg des Umvolker-Medien und Altparteien Kartells! Und das würde zahlreiche Wählerstimmen kosten und nichts anderes. Das schädigt die AfD. Und das wissen Sie auch nur zu genau, HERR Fourier. Hören Sie auf, hier rumzutrollen! Ende der Durchsage!

  166. Demon Ride 1212 22. November 2018 at 22:44

    Du sagst es: Wegen Belanglosigkeiten schließt die AfD Mitglieder aus, aber bei solchen, die es verdienen, zögert sie.

    Und gerade die kampferprobte und kompetente

    rechtfertigt kein Fehlverhalten.

  167. Fourier 22. November 2018 at 23:05

    Ach, habe ich ganz vergessen: Richten Sie doch noch einen schönen Gruß an Watson aus ! :)))

  168. Ich spreche hier ganz persönlich. Über zwei, drei Ecken kenne ich Alice Weidel und weiß ein bißchen von ihr. Hochgebildet und klug und integer. Sie wirft sich in den Ring, tatsächlich, um Deutschlands Zerstörung entgegen zu wirken. Nimmt all die Häme und Verleumdung und Polizeischutz in Kauf. Hat wahrhaftige Absichten. Es kann nur so sein, dass mit dieser Spende ihr etwas nicht aufgefallen ist oder dieser Schatzmeisterin oder wem auch immer. Es g i b t noch Menschen, die würden nicht illegal abkassieren oder sich korrumpieren lassen. Sie, und m.E. die meisten der AFD-Politiker, gehören dazu.

  169. grigrion 23. November 2018 at 00:20

    Es kann nur so sein, dass mit dieser Spende ihr etwas nicht aufgefallen ist

    Dann ist sie für eine Führungsposition ungeeignet.

  170. @ grigrion 23. November 2018 at 00:20

    Ich spreche hier ganz persönlich. Über zwei, drei Ecken kenne ich Alice Weidel und weiß ein bißchen von ihr. Hochgebildet und klug und integer. Sie wirft sich in den Ring, tatsächlich, um Deutschlands Zerstörung entgegen zu wirken. Nimmt all die Häme und Verleumdung und Polizeischutz in Kauf. Hat wahrhaftige Absichten. Es kann nur so sein, dass mit dieser Spende ihr etwas nicht aufgefallen ist oder dieser Schatzmeisterin oder wem auch immer. Es g i b t noch Menschen, die würden nicht illegal abkassieren oder sich korrumpieren lassen. Sie, und m.E. die meisten der AFD-Politiker, gehören dazu.
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Danke für Ihren Beitrag. So habe ich Fr. Weidel im Laufe der Zeit auch eingeschätzt.

Comments are closed.