Der multikulturelle Multi-Media-Mörder Nibras Hussein fand noch Zeit und Muße, nach dem Abschlachten der Mutter seiner Kinder die Mordfotos stolz im Internet zu präsentieren. Soviel Zeit muss sein - Insch’Allah - dachte er sich. Die deutsche Täterschutzpresse schweigt.
Print Friendly, PDF & Email

Von JOHANNES DANIELS | Grausamer Täterstolz! Zunächst schlachtete der Iraker Nibras Hussein Jindi (31), vor den Augen ihres gemeinsamen Sohnes seine Lebensgefährtin regelrecht mit einem Küchenmesser ab, dann lud er die Fotos seiner Bluttat noch stolz ins World-Wide-Web hoch.

Wie erst gestern bekannt wurde, eskalierte am Dienstag vergangener Woche ein Streit zwischen dem polizeibekannten Nibras Hussain und der Mutter seiner beiden Söhne, Tschiman Fattah, in ihrer Wohnung des Opfers in Dortmund-Scharnhorst. Nach einem kurzen Disput stach der Mörder unvermittelt auf die 31-Jährige ein. Der jüngste Sohn (3) schlief zu diesem Zeitpunkt, sein Bruder (6) musste die Tat jedoch mit ansehen, wie so häufig in diesen Fällen. Das schwer traumatisierte Kind zeigte den Polizeibeamten später, wie sein Vater auf die Mutter einstach.

Lebensgefährlicher Lebensgefährte

Der bestialische Mord wäre zu verhindern gewesen. Bereits im Oktober ging die Jesidin Tschiman Fattah zur Polizei und erwirkte ein Annäherungsverbot gegen den lebensgefährlichen Lebensgefährten. Der „Schutzsuchende“ durfte sich ihr – rein theoretisch – nicht mehr nähern und musste bei der Polizei alle Schlüssel abgeben. Einen behielt er jedoch. Ersten Ermittlungen der Mordkommission nach schloss Nibras Hussain damit am letzten Dienstagabend die Wohnungstür auf. Das Tatmesser hatte er bereits dabei – die Voraussetzungen für einen lupenreinen „Mord“ sind daher erfüllt. Sehr zum Leidwesen der Scharia-freundlichen Richter*Innen im Kalifat Mordrhein-Vandalien.

Nach dem Abschlachten wählte Nibras Hussain sodann den Notruf: „Ich habe gerade Frau erstochen.“ Der Bruder des Opfers kann noch immer nicht glauben, was sein Schwager getan hat: „Ich sah das Blut im Flur, das Siegel der Kripo. Ich wusste, was geschehen war. Dennoch habe ich nach meiner Schwester gerufen. Bis dann Nachbarn kamen und sagten: ‚Es tut uns leid, aber da macht niemand mehr auf…‘“

Der Dortmunder Staatsanwalt Henner Kruse: „Wir haben Haftbefehl wegen heimtückischen Mordes aus niederen Beweggründen beantragt“. Ein Richter erließ daraufhin vorläufige Untersuchungshaft. Die jesidische Eltern stammen ursprünglich aus dem Irak, suchten „Schutz“ in Deutschland und hatten sich vor zehn Jahren in Deutschland kennen gelernt. Tschiman Fattah schenkte ihrem Mörder zwei Jungen, sie fuhren „ein schickes Auto, unternahmen gemeinsame Reisen“ (BILD). Vielleicht zu viele Reisen, denn Nibras ging mit einer „Security-Firma“ pleite und jobbte als Kellner und Reinigungskraft. Der Bruder des Opfers: „Er stellte ihr ständig nach, bedrohte sie. Meine Schwester wollte nicht nur putzen und kochen. Sie träumte von einem eigenen Friseursalon.“

„Klagelieder“ – im Irak tötete der IS die Frauen – in Deutschland archaische Mörder

Rund 200 Familienangehörige und Freunde kamen am Mittwoch zur Beerdigung auf das jesidische Friedhofsfeld auf dem Friedhof Lehmbacher Weg in Köln. Nachdem der Sarg von Fattah mit Blumen geschmückt ins Grab hinabgelassen wurde, stimmten jesidische Frauen lange Klagelieder an. Die Mutter der Getöteten sagte: „Es sollen keine weiteren Frauen sterben, keine weiteren Frauen sollen ermordet werden. Ich werde diesen Prozess bis zum Ende verfolgen.“ Jesidinnen riefen immer wieder „Jin-Jiyan-Azadî“ – „Frauen-Leben-Freiheit.“

Die Mahnung und Angst der Frauen ist nicht unberechtigt: Allein in der vergangenen Woche wurden drei jesidische Frauen in Deutschland von „ihren Männern“ getötet. Allein in Nordrhein-Westfalen starben vergangene Woche zwei Jesidinnen durch die Hand ihrer ehemaligen Partner.

Köln: Das Schlachten hört nicht auf

Neben dem brutalen Mord an Tschiman Fattah in Dortmund wurde am Tag darauf die 24-jährige Zozan Ilyas in Köln-Pulheim von ihrem „Lebensabschnitts-Partner“ getötet, von dem sie sich zwei Wochen zuvor getrennt hatte. Nachbarn im Pulheimer Ortsteil Geyen hatten am Vormittag mehrere Schüsse gehört und die Polizei alarmiert. In einer Wohnung fanden die Beamten die lebensgefährlich verletzte Frau, die kurz danach starb. Der 27-jährige Tatverdächtige wurde in der Nähe des Tatortes festgenommen. Dabei wurde die Tatwaffe sichergestellt.

Hesen Ilyas, der Vater der ermordeten Zozan, erklärte nach der Tat: „In Schengal sind wir vom IS ermordet worden, in Europa durch die Hand eines jesidischen Mannes.“

Merkels multikulturelle Multi-Media-Mörder

Seit 2015 ein fast schon gewohntes Tatmuster der multimedialen Merkel-Fachkräfte: Mord der Mutter vor den Augen ihres Sohnes, damit dieser „noch was Traditionelles lernt“, und Uploading der Tatfotos oder Videos in Internet – direkt von den steuerzahlerfinanzierten Handys der Täter.

Im März hatte ein 41-jähriger Syrer in einer Wohnung in Mühlacker bei Stuttgart seine 37-jährige Ehefrau getötet. Daraufhin ist der „Geflüchtete“ zunächst mit einem der gemeinsamen Söhne zu Fuß geflüchtet. Anschließend veröffentlichte der Täter das 30-minütige Mord-Video mit vielen Selfies von sich und seiner ausgeweideten „Ex“ auf Facebook, das ihn direkt nach der Tat zeigt.

Darin sieht man den 41-Jährigen mit blutverschmierten Händen: “Ich habe das Haus verkauft und alles verloren, nur damit wir in Frieden leben. Und sie hat das gemacht. Das ist nicht mein Fehler, sondern ihrer.“ Die Kinder des Paares befanden sich zur Tatzeit in der Wohnung an der Hermann-Hesse-Straße in Mühlacker. Sie duften die Tat zur religiösen Erbauung auch mitansehen, wie aus dem Video deutlich hervorgeht. In seiner fast abendfüllenden Videobotschaft auf Facebook äußerte sich der 41-jährige Syrer unter lauten Allahu Akbar-Rufen zu seiner Bluttat: „Gerade bin ich zu meiner Frau gegangen um mit ihr zu sprechen und alle Probleme zu klären, um unsere Beziehung wieder bessern. Aber sie hat mich rausgeschmissen, woraufhin ich sie mit dem Messer erstochen habe.“ PI-NEWS berichtete damals als erstes Medium ausführlich von dem Verbrechen.

Von Stammheim nach Laupheim – Messer-Attacke live im Internet!

Ebenfalls im März wollte in einem Kinderzimmer in Laupheim bei Ulm ein 20-jähriger „Flüchtling“ aus Palästina seine schwangere 17-jährige Schwester Alaa mit einem Messer abschlachten, das er ihr dazu in den Brustkorb rammte. Sie hatte nach den Gesetzen des Islam die „Ehre“ der Familie befleckt. Das Opfer überlebte schwer verletzt. Die neu-schwäbische Familie filmte die Tat mit und stellte sie ins Internet.

Der Bruder des Opfers und von der Familie ausgewählte „Ehrenmörder“ Abd Alrahman W. war darüber hinaus ein hochgefährlicher Islamist. Er wurde erst acht Stunden vor dem Mordversuch (!!!) aus der Untersuchungshaft in Stuttgart-Stammheim entlassen. Der 20-Jährige sollte sich vor Gericht wegen des Vorwurfs der „Beihilfe zur Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat“ verantworten. Trotzdem setzten die Baden-württembergischen Behörden Merkels Goldstück freien Fuß! Im Zuge der palästinensischen „Familienaufstellung“ wurde das Mädchen mit dem Messer mehrfach in die Brust gestochen, ihr Gesicht wurde brutal zerschnitten – alles live und online im Internet! PI-NEWS berichtete ausführlich von dem Verbrechen.

Zum (vorletzten) Internet-Mord an einer Jesidin schreibt BILD: „Ein entsetzliches Verbrechen erschüttert das Ruhrgebiet“. Interessanterweise berichtet sonst bisher kein einziges deutsches Medium über die Tat!

Täterstolz meets Täterschutzpresse!

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

218 KOMMENTARE

  1. Die Wiedereinführung der Todesstrafe, für solche und ähnlich klar belegten Morde sollte erwogen werden.

  2. Um zu sehen, wie die anderen Medien im Internet darüber berichten wollte ich auch Dortmund als Suchbegriff eingeben und zusätzlich die Zeitspanne auf letzten 24 Stunden begrenzen.

    Woran ich gerade gedacht habe ich mir nicht ganz bewusst,
    jedenfalls habe ich versehentlich Düsseldorf (an Stelle von Dortmund) eingegeben.
    Und siehe da:
    Sexuelle Belästigung in Düsseldorfer Altstadt: 17-Jährige von Männergruppe umzingelt, angefasst und getreten
    https://www.derwesten.de/region/sexuelle-belaestigung-duesseldorf-altstadt-id215747347.html

    Beschreibung der >Männer< wurde nicht geliefert.
    Womit eigentlich feststeht um welchen Täterkreis es sich handeln dürfte.

  3. Merkel und Medien. Die schlimmste Vereinigung für dieses Land seit 1945. Wie viele dieser Opfer könnten noch leben, wenn das Volk endlich informiert und aufgeklärt wäre. Unterschiedliche Kulturen miteinander von oben und antidemokratisch herab zu vermischen, das geht nur schief.

  4. Das Schlimme ist, das machen die erst recht mit Deutschen Mädchen, wenn sie die Beziehung beenden wollen oder den Gehorsam verweigern.

    Der Islam ist das Gift für jegliches ziviliserte Leben und mit dem Migrationspakt wollen die Altparteien noch mehr vvon diesem Gift nach Deutschland holen.

  5. Was will man in einem Staat wo sich das Volk von so was wie Claudia Moll vertreten lässt? Die Überproportionale Beteiligung von migrantinischen Abgeordneten wie Filiz Polar, Dagdelen und Akbulut zeigt dass in vielen Parteien Eingeborenen zu diesem Thema nichts vom Pakt abweichendem sagen können. Wie das MdB Hebner richtig ausführte wird dieser Pakt wie die Universelle Menschenrechtserklärung im Nu von internationalen und nationalen Gerichten in end(t)scheidenden Bestimmungen als bindendes Recht ausgelegt werden. Da wirken die gegenteilige Behauptungen eines Flüchtlngsminister eines teil-islamisierten Siedlungsgebietes nicht weiter.

  6. Bin mir sicher das Häuschen hat einst eine fleißige junge Frau mit ihrem Mann der nach dem zweiten Weltkrieg aus Russland heimgekehrt ist, im Schweiße ihres Angesichts und den eigenen Händen aufgebaut.

    Heute werden solche Häuser, wenn z.B. keine Nachkommen da sind vom Staat an die illegal ins Land gekommenen gegeben, sofern man diesen Schmarotzern nicht gleich neue 1 FH auf die grüne Wiese baut.

    Kaum ein paar Tage drinn, schon geht das Werk von Menschen kaputt, die dafür viellecit ihr Leben lang einen Kredit abgestottert haben.

    Ich verabscheue das, was hier in Deutschland gerade passiert aus meiner aller tiefsten Seele!

    https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/Ursache-fuer-Feuer-in-Poenitz-bleibt-unklar,feuer4080.html

  7. Auf Grund ihrer brainwash von Kindheit an, ist potentiell jeder Muslim/a eine Gefahr fuer europaeisch/westliche Laender mit christlich gepraegten Gesellschaften.
    Warum? Islamvorstellungen-KOran-Scharia saugen Muslime mit der Muttermilch ein, Koran-Scharia-Moscheebrainwash kann keiner aus dem Wege gehen.
    Deshalb sind sie in ihrer ueberwiegenden Mehrheit incompatible – dh. unvereinbar-unvertraeglich mit westlichen Standarts, dies in jeder Beziehung wie es jedes Land erfahren musste, welches durch Aufnahme von eben diesen Islam viele Laender leidvoll erfahren mussten, indem sie den kleinen Finger gaben,
    dabei ihre eigene Kultur und Standarts verloren, nunmehr in eigenen Land quasi versklavt sind.
    Beispiele gibt es historisch genug.

  8. […] Rund 200 Familienangehörige und Freunde kamen am Mittwoch zur Beerdigung auf das jesidische Friedhofsfeld auf dem Friedhof Lehmbacher Weg in Köln. Nachdem der Sarg von Fattah mit Blumen geschmückt ins Grab hinabgelassen wurde, stimmten jesidische Frauen lange Klagelieder an. […]

    Die sollen sich einfach aus diesem Land verpissen.

  9. Jetzt könnte man sagen, das liegt daran, weil schon kleinen Moslems zum Fest der Beschneidung ein Dolch in die Hand gedrückt wird.

    Aber es gab auch mal eine Generation deutscher Jungs, denen zeremoniell ein Messer überreicht wurde.
    Derartige Taten sind mir nicht bekannt.

  10. TÖTETE 57-JÄHRIGER EINEN MENSCHEN?
    SEK überwältigt Mann bei Großeinsatz in Minden

    SEK-Kräfte haben einen polizeibekannten 57-Jährigen überwältigt, der zunächst behauptet hatte, einen Menschen umgebracht zu haben, und anschließend damit drohte, sein Wohnhaus anzuzünden.

    Der 57-Jährige lebte seit Juni in einer Wohnung im Dorfgemeinschaftshaus.

    Ob der Mann möglicherweise psychisch krank ist, lässt sich laut Polizei gegenwärtig noch nicht sagen.

    https://www.mt.de/lokales/minden/22292444_Grosser-Polizeieinsatz-in-Todtenhausen-57-jaehriger-Mann-droht-Haus-anzuzuenden.html

  11. Aber das war doch kein Mord, da haben die Kripoleute sicher völlig überreagiert und eine einfache Körperverletzung, zwar mit Todesfolge aber was macht das schon, viel zu sehr aufgebauscht.
    Der/die/das Richterix wird das schon korrigieren, da bin ich ganz zuversichtlich.
    Jedesmal, wenn sowas passiert, wünsch ich mir, dass einer der Verursacher an Stelle des Opfers wär.
    Dann hätten wir wahrscheinlich schon seit 3 Jahren Ruhe.

  12. Gerade auf 3Sat, Scobel: eine Psychologin erzählt, dass man bei der Untersuchungen von Flüchtlingen herausgefunden habe, dass ca. 80% schwerste Misshandlungen durch die eigenen Eltern erlitten hätten… und dass es psychologische Untersuchungen gäbe, wonach Gewalt hauptsächlich durch familiär erlebte Gewalt weitergelebt wird… sprich, ein Kriegstrauma (alleine) ist nicht der Grund für Gewaltbereitschaft…

    80% der Flüchtlinge…

    Über die Ketten der Blutrachen braucht man sich ergo nicht zu wundern, sondern nur noch darüber, was wir uns hier ins Land geholt haben.

  13. Ravensburg: Das hatte der Hubschrauber über der Region zu bedeuten

    Erstmals hat ein Hubschrauber des schweizerischen Militärs die deutsche Bundespolizei bei Fahndungs- und Kontrolleinsätzen im Grenzgebiet unterstützt. Unter anderem waren die Helikopter im Rahmen der zehnstündigen Aktion auch im Bodenseekreis unterwegs.

    Auf Nachfrage verwies die Polizei auf Fahndungs- und Kontrollmaßnahmen im deutsch-schweizerischen Grenzraum, bei denen erstmals mit ein Schweizer Luftfahrzeug auf deutschem Hoheitsgebiet eingesetzt wurde.

    Zur Bekämpfung der illegalen Migration sowie der grenzüberschreitenden Betäubungsmittel-, Waffen- und Eigentumskriminalität habe die Bundespolizeiinspektion Konstanz eine so genannte Hubschraubersprungfahndung durchgeführt. Unterstützt wurde die Bundespolizei dabei vom Zoll, der Landespolizei Baden-Württemberg sowie dem schweizerischen Grenzwachtkorps.

    https://www.schwaebische.de/landkreis/landkreis-ravensburg/ravensburg_artikel,-das-hatte-der-hubschrauber-%C3%BCber-der-region-zu-bedeuten-_arid,10960641.html

  14. und wo genau liegt jetzt das Problem. Die Politik, die zu diesen Zuständen geführt hat, wurde ja bei den letzten Wahlen bestätigt. Und noch mehr, jetzt kommen sogar noch die Grünen in den Ländern auf 20%. Ich verstehe die Presse und den öffentlich rechtlichen Funk vollkommen, worüber sollen die berichten. Es ist eh alles auf Schiene. Das sind ja nur die Verwerfungen, das braucht halt seine Zeit bis man sich daran gewöhnt hat. Also alles gut.

  15. sauer11mann
    8. November 2018 at 21:21

    „kein Grund zur Aufregung“

    Richtig! Das ist genau die Einstellung von den Augenringen des Vertrauens…

    So ein kleines Mördchen bringt niemanden aus der Ruhe

  16. Kirpal 8. November 2018 at 21:25
    Gerade auf 3Sat, Scobel: eine Psychologin erzählt, dass man bei der Untersuchungen von Flüchtlingen herausgefunden habe, dass ca. 80% schwerste Misshandlungen durch die eigenen Eltern erlitten hätten[…]

    Ja und?
    Die sollen sich wieder verpissen.

  17. Kern 8. November 2018 at 21:28

    und wo genau liegt jetzt das Problem. Die Politik, die zu diesen Zuständen geführt hat, wurde ja bei den letzten Wahlen bestätigt. Und noch mehr, jetzt kommen sogar noch die Grünen in den Ländern auf 20%. Ich verstehe die Presse und den öffentlich rechtlichen Funk vollkommen, worüber sollen die berichten. Es ist eh alles auf Schiene. Das sind ja nur die Verwerfungen, das braucht halt seine Zeit bis man sich daran gewöhnt hat. Also alles gut.
    —————————————-
    Meine Rede. Der Drops ist gelutscht, der Käse gegessen. Alles was jetzt noch kommt, wird unser aller Vorstellung übersteigen.

    P.S. Ich hoffe, ich habe unrecht.

  18. Es gibt 3 Möglichkeiten , entweder : diese archaischen Nekulturni nicht ins Land lassen
    sie nach solch bestialischen Morden öffentlich so „behandeln“ wie in ihren Herkunftsländern, oder wie gehabt alles unters Teppichlein des Rechtsstaats kehren und für mindestens 15 Jahre zahlen.

  19. Kaum vergeht ein Tag, an dem mal KEIN MaxPig (Maximal Pigmentierter) einen Mord begeht, da springen DIESE Herrschaften ein…

  20. @Das_Sanfte_Lamm 8. November 2018 at 21:29
    Kirpal 8. November 2018 at 21:25
    Gerade auf 3Sat, Scobel: eine Psychologin erzählt, dass man bei der Untersuchungen von Flüchtlingen herausgefunden habe, dass ca. 80% schwerste Misshandlungen durch die eigenen Eltern erlitten hätten[…]


    Ja und?
    +++

    … naja, ich finde schon, dass diese Aussage sehr interessant ist. Es wird uns ja immer erzählt, dass es das (Kriegs- oder Flucht-)Trauma sei, was diese Leute mitbringen und was (vermeintlich) behandelt werden könne…

    Das ist aber ja wohl überhaupt nicht der springende Punkt, sondern – und davon spricht kein Menschen – 80% der untersuchten Flüchtlinge haben ihre Traumen durch die eigenen Eltern erlitten, indem sie von denen (bis hin zu schwer) misshandelt wurden… und, dass es eben exakt diese Misshandlungen sind, die aus Menschen Gewalttäter machen.

    Und die haben wir jetzt hier.

    Klar, auch meine Meinung: rausrausraus…

    Übrigens: wer nur erst mal ausreichend verroht wurde, findet regelrecht Spaß an jeder Form der Grausamkeit…

    AmS wäre es einfach von Vorteil, wenn all dieses auf der Hand liegende, psychologische Wissen, mehr Gehör in der Gesellschaft fände, denn, zu viele aus der Schneeflöckchengeneration und andere Verblödete oder massiv Indoktrinierte erfahren diese Wahrheit doch gar nicht und laufen im wahrsten Sinne des Wortes ins Messer.

  21. Nichts in den Medien, aber über die tausende Meilen entfernte Straftat in den USA: WEIßER MANN (laut Lügenmedien) der Täter. Der Hinweis auf die Rasse kommt in unseren „neutralen“ Medien immer nur bei weißen Männern.

  22. AKK ist mindestens so links wie Merkel.

    Diese Frau ist eine ganz ganz ekelhafte Opportunistin.

  23. Im Grunde gibt es ja nur ein Rezept gegen das Ganze: Sozialleistungen streichen und es dem Islam in Europa so ungemütlich wie möglich machen (punktuelle Verbote, Aberkennung der Religionseigenschaft usw.)

    Das spricht natürlich keiner laut aus, aber genau darauf wird es hinauslaufen.

  24. Das_Sanfte_Lamm 8. November 2018 at 21:29

    Kirpal 8. November 2018 at 21:25
    Gerade auf 3Sat, Scobel: eine Psychologin erzählt, dass man bei der Untersuchungen von Flüchtlingen herausgefunden habe, dass ca. 80% schwerste Misshandlungen durch die eigenen Eltern erlitten hätten[…]

    Ja und?
    Die sollen sich wieder verpissen.

    Und wir Deutsche sind es Schuld, wenn die Menschen in den 57 Islamländern und den afrikanischen Shitholes ihre Kinder Misshandeln, weil der Koran oder der Shamane es befiehlt

    Und deshalb müssen die alle nach Deutschland kommen, weil wir es Schuld sind!

    Leute, was mich stört ist, dass niemand mal die Eigenverantwortung der Menschen betont, in ihren eigenen Ländern für ein zivilisiertes und menschenwürdiges Leben zu sorgen

    Der Migrationspakt wird erst recht dazu führen, dass die alle nach Europa, vorzugsweise Deutschland, wollen. Mit Unterzeichnung des Migrationspakt wird auch noch der letzte Anreiz genommen, in den eigenen Ländern eine zivile Ordnung zu schaffen, denn man kann ja nach Deutschland gehen, wo das Geld aus dem Automaten kommt, und wenn nicht dann wird kurzerhand alles kurz und klein geschlagen.

    Der dreckige Deutsche Kuffar hat zu zahlen und für die Siedler Häuser zu bauen.

  25. Diese primitiven Leute gehören hier einfach nicht her!
    Wenn man schon hört „polizeibekannt“!
    Was wollen solche Leute hier bei uns?!
    Menschen mit niederer Intelligenz, dazu mangelnder oder gar keiner Erziehung und ohne Bildung, sie haben niemals gelernt, IHRE EMOTIONEN zu KONTROLLIEREN! Die gefährliche Religion dieser Kandidaten, die sie in ihrem unsäglichen, irrsinnigen Tun auch noch bestätigt, liefert den Rest!

    DIE DEUTSCHEN KONTROLLIEREN IHRE EMOTIONEN TÄGLICH!
    ÜBER GENERATIONEN WURDE den DEUTSCHEN und EUROPÄISCHEN VÖLKERN das

    ZAUBERWORT DISZIPLIN
    EINGEIMPFT!

    DIESE DIZIPLIN HABEN DIESE VÖLKER NIE GELERNT! GANZ IM GEGENTEIL, MAN ZEMENTIERTE IHRE GRAUSAMEN KONTROLLVERLUSTE NOCH MIT DEM UNWORT „EHRE“ und „STOLZ“!

    Was Hänschen nicht lernt, das lernt Hans nimmermehr!
    Schlimmer noch, es braucht Generationen, JAHRHUNDERTE, bis diese DISZIPLIN in FLEISCH und BLUT übergeht! Diese Zeit haben wir nicht für diese entarteten Kreaturen!

    Wenn man schon sieht wie die KLEINEN ausländischen MÄNNER von ihren Müttern erzogen werden: In der Bahn: POMMES mit MAYO in die HAND, dazu einen CHEESBURGER aus dem die Soße über die Jacke und Sitz bis auf den Boden tröpfelt manchmal auch zu Boden fällt (selbstverständlich liegen bleibt). Klebrige Getränke dürfen dabei auch nicht fehlen! Alles wird auf den Polstersitzen ausgebreitet. Wehe dem Nächsten, der sich dort niederlässt! – Aus diesen Leuten kann NIE ETWAS WERDEN!

    UND WIR IMPORTIEREN UNS DIE AUSGEWACHSENEN FERTIGPRODUKTE FREIWILLIG!

  26. Das schlimme ist, die Leute wollen’s nicht sehen. Ich stubs meine Mutter regelmaessig mit der Nase in solche Nachrichten und dann hoere ich „bei uns in der Nachbarschaft passiert sowas nicht, so schlimm kann’s nicht sein“
    Da kann ich schon verstehen wenn mancher vigilant werden will. Wenn meine Tochter von einem Moslem getötet werden würde, würde ich dafür sorgen dass seine Leiche, in Schweineblut getränkt und mit Schweineinnereien gefüllt am Rathaus hochgezogen aufgefunden wird. Mit einem Schild am Hals: Bis hierhin und nicht weiter.

  27. Die SED 2.0 des Bundestages hat wieder mitgemordet. Wäre das Goldstück nicht in Dortmund, gäbs diesen Mord nicht in Deutschland. Einfach, oder?

  28. Ich denke, die Jesiden sind vollkommen harmlos?!?!?
    Was lassen unsere Multi-Kulti-bezirzten Politiker bloß ins Land?!?!

  29. Ebenfalls im März wollte in einem Kinderzimmer in Laupheim bei Ulm ein 20-jähriger „Flüchtling“ aus Palästina seine schwangere 17-jährige Schwester Alaa mit einem Messer abschlachten

    Der Prozeß gegen die komplette mörderische Islamsippe, die entsprechend ihrer bestialischen Ideologie Islam gehandelt hat, läuft gerade. RAUS! Ich möchte keine dieser Bestien im Land haben:

    Ehemann Alla soll sich durch das verschicken dieser Bilder so sehr in seiner Ehre gekränkt gefühlt haben, dass er seine Ehefrau mit einem Brotmesser bedroht und dabei geschrien habe, dass er sie umbringen werde, er dürfe das.

    Während dieser Schreckensminuten werden die beiden Männer immer wieder von Alaas Eltern angestachelt, das Mädchen zu töten. Schließlich schlitzt Ehemann Alla seiner jungen Frau die Mundwinkel auf, nachdem sein Versuch, ihr die Kehle durchzuschneiden, scheiterte.

    Dann soll Bruder Abd übernommen haben. Mit einem zweiten Messer habe er immer wieder auf Alaas Oberkörper und Hals eingestochen, mit dem Versuch, sie umzubringen. Dabei wurden Lungengewebe und Herz der hilflosen Schwangeren verletzt, die immer wieder das Bewusstsein verloren haben soll.

    https://www.bild.de/regional/stuttgart/stuttgart-aktuell/versuchter-ehrenmord-prozess-um-messer-anschlag-auf-17-jaehrige-57437220.bild.html

    https://www.bild.de/regional/stuttgart/mord/vater-beruft-sich-auf-scharia-55072942.bild.html

  30. Was völlig aus dem Fokus geraten ist, ist die Tatsache, dass man überwiegend nur
    von Vergewaltigern, Mörden u.s.w. mit islamischem Hintergrund liest.
    Mir ist kein Fall bekannt, dass sich Migranten mit christlichem Hintergrund
    bisher daneben benommen haben.

    Wie hoch ist eigentlich die Wahrscheinlichkeit, dass da eventuell eine
    Zeck*Inn (ab)gepiekst worden ist?

  31. DISZIPLIN!!!
    Das ist es was diesen archaischen Völkern fehlt!

    Sie laufen alle bei ROT über die Straße!
    Sie telefonieren in den BAHNEN laut!
    Sie brüllen herum, besonders wenn sie die Kontrolle verlieren!
    Sie schlagen ihre Frauen und Kinder!
    Sie achten nicht auf ihren Müll!
    Alles ist schlampig und unaufgeräumt in Tüten, Eimern und Suppentöpfen wird der ganze Haushalt an die unmöglichsten Stellen transportiert!
    Viele pinkeln sogar auf die Straße oder hinter Büsche und Bäume, sogar schon die aller Kleinsten!
    Den Lehrern in der Schule wird ein freches Maul angehängt!
    Es wird geschlagen und getreten und geschrien, (auch geklaut) je nach Laune und Bedarf!!
    Die Alten wie die Jungen!

    DISZIPLIN müssen sie lernen, noch lange vor dem DEUTSCHKURS!

  32. @jeanette 8. November 2018 at 22:08
    ….

    Wenn man schon sieht wie die KLEINEN ausländischen MÄNNER von ihren Müttern erzogen werden: In der Bahn: POMMES mit MAYO in die HAND, dazu einen CHEESBURGER aus dem die Soße über die Jacke und Sitz bis auf den Boden tröpfelt manchmal auch zu Boden fällt (selbstverständlich liegen bleibt). Klebrige Getränke dürfen dabei auch nicht fehlen! Alles wird auf den Polstersitzen ausgebreitet. Wehe dem Nächsten, der sich dort niederlässt! – Aus diesen Leuten kann NIE ETWAS WERDEN!

    ++++

    … dazu fällt mir nur ein bzw. auf: ich bin öfter mal in der BMW Welt in München, schließlich will man sich ja auf dem Laufenden halten ;-)) …

    Ich könnte jetzt nicht beschwören seit wann genau – auf jeden Fall aber NACH 2015 – aber seit geraumer Zeit sind die Ausstellungsautos allesamt verschlossen. Ich kannte es eigentlich immer, dass man sich auch das „Cockpit“ ansehen konnte, sich in den Wagen setzen… Das ist jetzt nicht mehr möglich.

    Im gleichen Zuge fällt auf, dass die BMW Welt massenhaft von Musels besucht wird und genau was Sie schreiben zu beobachten ist… und ich denke mal, dass BMW genau deshalb beschlossen hat, die Karossen nur noch von außen besichtigen zu lassen, denn die Eltern dieser „Gattung“ scheren sich nicht im geringsten um auch nur halbwegs gutes Benehmen der Nachbrut…

  33. Polizeibekannt bedeutet Intensivtäter also Schwerkriminell. Das kommt sicher hin bei solchen Straftaten. Früher war es sicherer.

  34. Kirpal 8. November 2018 at 21:25
    Gerade auf 3Sat, Scobel: eine Psychologin erzählt, dass man bei der Untersuchungen von Flüchtlingen herausgefunden habe, dass ca. 80% schwerste Misshandlungen durch die eigenen Eltern erlitten hätten… und dass es psychologische Untersuchungen gäbe, wonach Gewalt hauptsächlich durch familiär erlebte Gewalt weitergelebt wird… sprich, ein Kriegstrauma (alleine) ist nicht der Grund für Gewaltbereitschaft…

    80% der Flüchtlinge…

    Über die Ketten der Blutrachen braucht man sich ergo nicht zu wundern, sondern nur noch darüber, was wir uns hier ins Land geholt haben.

    ———————————————————————————-
    Aus diesem Grund muss der Teufelskreis durchbrochen werden. Grundsätzlich müssten heckenden und missionierenden Bückbetern die Kinder entzogen werden. Zugegebener Maßen keine schöne Arbeit, aber auch unter den mitteldeutschen Kommunisten wurden Asozialen die Kinder weggenommen, wenn diese das Kind nicht erziehen konnten, bzw.ihm Schaden zufügten. Den politischen Missbrauch klammere ich mal deutlich aus. Hier geht es nur um den Kindesentzug bei Asozialen oder Schlägern ( das wäre heute vergleichbar mit Zigeunern und Clanmitgliedern) Ein wie auch immer geartetes Heimleben rettete damals sicher vielen Kindern das Leben und ebnete ihnen, ohne dass ich die Institution Heim mit ihren Gefahren für die Kinderseelen beschönigen will,den Weg in ein selbstbestimmtes verantwortungsvolles Leben. Die Brut , die aus den Muselschößen entspringt, ist hingegen , sobald die Indoktrination der Familie beginnt, fürs Leben verloren. Da hilft nur der harte Schnitt des Kindesentzuges. Ich würde tatsächlich dazu übergehen jedem Moslem , der 1. straffällig wurde oder 2. ein Kind mit Koranhaß füttert, das oder die Kinder dauerhaft und unwiederbringlich zu entziehen. Nur so bekommt man die Hoheit über die kranken Hirne der Muselmanen zurück. In 50 Jahren wäre der Spuk dann vorbei.
    Wenn wir es wieder nicht schaffen, die Kindergeneration vor dem weitergegebenen Hass der Eltern zu schützen, potenziert sich die Islamproblematik in den nächsten 50 Jahren in einer Weise, dass dieses Land unwiederbringlich verloren sein wird.

  35. Was macht es für einen Unterschied ob eine Jesidin im Irak vom IS oder in Deutschland vom Ehemann ermordet wird? Damit wird jede wohlgemeinte Rettung vor dem Tod ad absurdum geführt. Man fasst sich nur noch an den Kopf was sich hier in diesem Land herum treibt.

  36. „Neustadt: 18-Jähriger soll Ex-Freundin vergewaltigt haben

    Ein 18-jähriger Asylbewerber aus Afghanistan steht im Verdacht, gemeinsam mit einem weiteren Mann am Montagabend in Neustadt seine 17-jährige Ex-Freundin vergewaltigt zu haben. Bei der Neustadter Polizei stellte die junge Frau am Montag gegen 23 Uhr Strafanzeige. Sie gab an, wenige Stunden zuvor unter freiem Himmel zum Geschlechtsverkehr gezwungen worden zu sein. Ob der vermeintliche Täter als unbegleiteter minderjähriger Flüchtling nach Deutschland kam, wollte die Polizei auf Nachfrage nicht beantworten. Ob ein Haftbefehl beantragt wird, ist noch offen. „Wir müssen alle Beteiligten noch verhören und uns ein Bild machen“, so der Frankenthaler Oberstaatsanwalt Hubert Ströber auf Anfrage.“

    https://www.rheinpfalz.de/lokal/neustadt/artikel/neustadt-18-jaehriger-soll-ex-freundin-vergewaltigt-haben/

  37. Das kommt davon wenn man in der Wahlkabine denkt, „Die werden ja wohl wieder zur Besinnung kommen“ und Ihnen doch wieder die Stimme gibt.

  38. Geht nächste Woche zur Demo in Düsseldorf. Je mehr dabei sind, desto besser. Daten zur Demo sind etwas weiter oben.

  39. „Zwei Mädchen von Unbekanntem getreten, begrapscht und sexuell belästigt

    (…)Der Tatverdächtige wird wie folgt beschrieben:

    circa 19 Jahre alt
    etwa 1,65 Meter groß
    Bartansatz über der Oberlippe

    Der Mann trug zur Tatzeit eine dunkelblaue Mütze, eine dunkelblaue Jacke und dunkle Jeans. Er hatte einen Bartansatz über der Oberlippe. Es soll sich um einen Südosteuropäer gehandelt haben.“

    https://www.tag24.de/nachrichten/duesseldorf-zwei-maedchen-von-unbekanntem-getreten-begrapscht-und-sexuell-belaestigt-852441

  40. „Musste sämtliche Schlüssel abgeben“? Nicht deren Ernst. Ein neues Zylinderschloss – was kostet es? 20 €, 25 €?

  41. SchlauFuchs 8. November 2018 at 22:12

    Das schlimme ist, die Leute wollen’s nicht sehen. Ich stubs meine Mutter regelmaessig mit der Nase in solche Nachrichten und dann hoere ich „bei uns in der Nachbarschaft passiert sowas nicht, so schlimm kann’s nicht sein“
    ———————————

    Unsere Mutter geht neuerdings nicht mehr zur Wahl! Sie hat den Wahlzettel weggeworfen!
    Damit muss man erst mal fertig werden. Wir hatten ihr genau erklärt was sie wählen soll!!
    Eine schöne AFD-Stimme verschenkt an unsere Gegner!
    Wir hätten sie sogar auf einer Sänfte zum Wahllokal getragen!
    Aber es war leider nichts zu machen!

  42. Zu Jesiden:

    http://www.pi-news.net/2015/09/zum-christentum-konvertiert-jeside-bringt-frau-und-freundin-um/

    Der Artikel enthält viele nützliche Links – die archaischen Jesiden passen NICHT nach Deutschland:

    In unserem Land fallen die Jesiden jedoch schon seit Jahrzehnten durch verschiedene Gewaltverbrechen wie Blutrache, Ehrenmord, Zwangsheirat sowie Betrügereien im großen Stil auf. Waren es anfangs noch Horrormeldungen aus der Jesiden-Hochburg Celle und dem westfälischen Bielefeld, so kommen diese inzwischen aus dem bereits total heruntergekommenen Pforzheim und Orten in der deutschen Provinz. Die schrecklichsten Taten ereigneten sich erst vor einigen Jahren, als die 13-jährige Souzan Barakat und die 18-jährige Arzu Özmen jeweils durch Kopfschüsse von ihrem Vater bzw. Bruder hingerichtet wurden.

    Ganz reizende Jesiden:

    http://www.pi-news.net/2012/01/jesiden-nachwuchs-deutsche-sind-kinderficker/

  43. Nur schlimm daß Deutschland wohl das einzige Land der Erde ist, welches religiöse, ethnische, politische und kulturelle Konflikte der Einwanderer einfach ausleben lässt und kaum rechtlich verfolgt. Ob hier Moslems mit Judenhass-Fahnen herumlaufen, Ehrenmorde, Clan-Kriege, Türken-Kurden-Hass etc.
    Der deutsche Bürger steht daneben und fragt sich ob er im falschen Film ist.

    Danke, Merkel und Alptraum-Parteien

  44. „In der Schongauer Bahnhofstraße
    Weil sie ihm die Bierflasche wegnehmen wollte: Mann schlägt Polizistin ins Gesicht

    Am Montagnachmittag gegen 16 Uhr war ein Asylbewerber in der Schongauer Bahnhofstraße mit dem Fahrrad unterwegs. Als er an einem 32-jährigen malischen Asylbewerber vorbeifahren wollte, zog dieser ihn vom Fahrrad. Ein 66-jähriger Mann aus Altenstadt wollte dem Fahrradfahrer helfen. Wie die Polizei berichtet, kam es zu einem Handgemenge zwischen dem malischen Asylbewerber und dem Passanten. Einer 40-jährige Polizeibeamtin, die privat hinzukam und wiederum dem 66-Jährigen helfen wollte, schlug der Malier mit der Hand ins Gesicht.
    Schongau: Polizei muss Mann nach Ausraster fesseln

    Als die Polizeistreife eintraf, schien sich die Situation zunächst zu beruhigen. Weil man jedoch dem 32-Jährigen eine Bierflasche aus der Hand genommen hatte, wehrte sich dieser dagegen. „Er musste aufgrund seines aggressiven Verhaltens gefesselt werden“, heißt es im Polizeibericht. Der Asylbewerber aus Mali wurde in Gewahrsam genommen und mit zur Dienststelle genommen. Auslöser des Vorfalls war vermutlich eine ältere Streitigkeit zwischen den beiden Asylbewerbern. Den malischen Staatsangehörigen erwarten nun mehrere Anzeigen wegen Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.“

    https://www.merkur.de/lokales/schongau/schongau-ort29421/schongau-mann-schlaegt-polizistin-ins-gesicht-10516868.amp.html

  45. Babieca 8. November 2018 at 22:28
    Zu Jesiden:[…]

    Bei Jesiden, respektive Kurden, sind Verwandtenehen ist Familieninzucht die Regel.

  46. Ich muss mit großer Verbitterung zur Kenntnis nehmen, dass über 80% der deutschen Wähler, sogar über 90% der weiblichen, sowas letztendlich nicht so schlimm finden.

    ++++++++++++++OT+++++++++++++++

    Ich war heute gegen 18:10 an der Hackerbrücke in München. Die Brücke war für den Straßenverkehr komplett gesperrt, es waren mindestens 4 Kleinbusse und 20 Bullen anwesend. Die S-Bahn fuhr aber problemlos, Notärzte oder Verletzte waren auch keine da. Jetzt lese ich auf der tz, dass um 18:25 auch die S-Bahn wegen einem „Notarzteinsatzes“ gesperrt war. Vom Großaufgebot der Bullerei aber, das schon vorher da war, kein Sterbenswörtchen.

    Weiß zufällig irgendjemand, was hier mal wieder vertuscht wird?

    (Artikel hier: https://www.tz.de/muenchen/stadt/muenchen-ort29098/s-bahn-muenchen-notarzteinsatz-an-hackerbruecke-stammstrecke-betroffen-10380073.html)

  47. Der KLEINE von der SPD in der ILLNER Show, hat ein schönes Vokabular:
    reingequatscht……. der Typ……………… er müsste Kreide fressen (gemeint ist Merz)……..

    Der junge SPD Nachkömmling passt sich dem SPD NIVEAU Nahles & Schulz perfekt an!

  48. Kirpal 8. November 2018 at 21:44
    @Das_Sanfte_Lamm 8. November 2018 at 21:29
    Kirpal 8. November 2018 at 21:25
    Gerade auf 3Sat, Scobel: eine Psychologin erzählt, dass man bei der Untersuchungen von Flüchtlingen herausgefunden habe, dass ca. 80% schwerste Misshandlungen durch die eigenen Eltern erlitten hätten[…]

    Das war von mir nicht persönlich auf den Beitrag hin gemeint (sorry, falls es so rüberkam), sondern die ständig wechselnden und sich widersprechenden Begründungen, warum die Primaten aus ihren Habitaten „flüchten“
    Mal sind es Krieg und Hunger, mal ist es das Klima, mal ethnische Diskriminierung und jetzt auf einmal Misshandlung durch die Eltern.
    Alles Quatsch.
    Abgesehen davon, dass mich die Drittweltvölker und ihre selbstverursachten Schicksale nicht interessieren

  49. Auf ARD Panorama: unerträglicher schmutzigativer Propagandafeldzug! frenetisches fanatisches, ja heiligsprechendes Merkel Jubel und Huldigungs TV – eine Furtwängler, eine Roth, eine Filmeschaffende SUSANNE PORSCHE in orgiastischen Lobpreisungswahntiraden bei gleichzeitigen emotionen-
    und Mitleidheischenden Wechselbildern Merkels peinlichster Momente – es ist wirklich nicht mehr auszuhalten!
    Derartige artige untertänigste widerliche Bejubelung eines Diktators ist nur allzu gut aus den Medien der vorherigen Diktaturen in Erinnerung.
    Emotionsaufladung und pauschale Hetze gegen Andersdenkende statt sachlich argumentativer Auseinandersetzung mit Merkelkritik -so geht grausige Propaganda.
    Wer seine Fastenwoche mit einem stundenlangen Kotzetsunamie einleiten möchte, schaue diese unterirdischen deutschen zwangsbezahlten Fernsehminuten und wünsche sich zurück aus dem Albtraum der brennenden geistigen Umnachtung, die die Macher dieses schaurigen Propagandaschmutzes antrieb.
    Wann endet diese erkennbare Beeinflussung und Verzerrung der öffentlichen Meinungsbildung als Grundlage vorsätzlicher Wahlfälschung? Jeder japanische Gozillastreifen ist eine wissenschaftlich beweisführende Dokumentation gegen diese geistig verrottet entartete Schmierengülle! Wer wagt es eigentlich überhaupt so etwas zusammen zu kleistern und nicht vor Lachen und Ekel in Verschmelzung tot umzufallen?
    Wie abgetötet muss ein Geist sein solche nordkoreanisch abgekupferte Jauchenplürre zu senden und nicht hinterher in tiefster Demut auf die Gräber der Opfer kommunistischer sozialistischer Verbrecher zu knien und um Vergebung zu bitten?

  50. TotalVerzweifelt 8. November 2018 at 22:35
    Ich muss mit großer Verbitterung zur Kenntnis nehmen, dass über 80% der deutschen Wähler, sogar über 90% der weiblichen, sowas letztendlich nicht so schlimm finden.[…]

    Zu Resignation gehört Charakter (Goethe)
    Mal muss lernen, sich damit abzufinden, dass auch ein Großteil der Deutschen, von denen man es eigentlich nicht erwartet, hirngewaschen und indoktriniert ist. Die nehmen Dinge hin wie Jahreszeitenwechsel oder Herbstregen.

  51. Kirpal 8. November 2018 at 22:25

    @jeanette 8. November 2018 at 22:18

    Die pinkeln nicht nur hinter Büsche und Bäume
    ———————————-

    Entsetzlich!

  52. HavemannmitMerkelBesuch 8. November 2018 at 22:42

    Auf ARD Panorama: unerträglicher schmutzigativer Propagandafeldzug! […]
    ————————–
    Nicht sehr verwunderlich. Reschke-TV

  53. jeanette 8. November 2018 at 22:37

    Der KLEINE von der SPD in der ILLNER Show, hat ein schönes Vokabular:
    reingequatscht……. der Typ……………… er müsste Kreide fressen (gemeint ist Merz)……..

    Der junge SPD Nachkömmling passt sich dem SPD NIVEAU Nahles & Schulz perfekt an!
    ———————————————————————————————————————-
    Man stelle sich mal vor der Kühnert würde Bundeskanzler. Kevin allein im Kanzlerbunker. 🙂 wär an Lächerlichkeit nicht zu überbieten.

  54. Ist es nicht rührend, wie Merkels VIP-Gast an seines bAllah-bAllah unaufhörliches Bedürfnis denkt?!
    Eigens ihm, dem (Pseudo-)Gott zu Ehren, hat er die rotgefärbte Frucht seines rechtgläubigen Tributs an Grausamkeit ins WWW HOCH geladen, damit bAllah-bAllah sich damit postwendend einen RUNTER … laden kann. Erinnert irgendwie an „Junker Jerk“ aus Eisleben …
    Nibras, der Schmutzfluchende, kennt seinen Koran und dessen obersten Pappenheimer!
    Der Iraker in Germoney weiß, dass bAllah-bAllahs Durst nach Bluttaten kaum gestillt werden kann. Und er opfert „seine“ Zukunft für seinen „Gott“. Welch ein edler, vorbildlicher Moslem!

  55. Man muss sich doch ernsthaft die Frage stellen,
    ob solch ein Musel überhaupt verurteilt werden soll oder kann,
    da wo er herkommt,sind diese Taten doch völling Koran konform,
    und werden auch begangen.
    Dieser Mann war sich dem doch gar nicht bewusst,was er da genau tat,
    nur weil er sich in einem angeblich Demokratischen Land, katholischer und evangelischer
    Prägung aufhält,wo es auch noch Frauenrechte gibt.
    Gute 3000 Km entfernt, wäre er vielleicht sogar ein angesehenes Mitglied der Mördersekte,
    der nur genau das tat, was ihm dieses Perverseste aller Bücher vorgab.
    Nein, wir importieren nicht nur Menschengeschenke, wir importieren auch deren Sozialisierung
    und Gebräuche.
    Und wie sicher bald, auch ein Grüner Khmer,oder Gutmensch feststellen wird,
    „Wer A sagt, muß auch B sagen“
    Teile von B., d.h. der Scharia, werden doch schon in entsprechenden Gerichtsurteilen
    berücksichtigt,ich erinnere da nur an Kinderehen und unseren Pädophilie Paragraphen.
    Wenn ein Deutscher Perverser ein Kind oder eine Jugendliche sexuell nötigt oder zu Handlungen
    zwingt, ist es Strafbar,tut dies einer der Bückbeter, ist es sein angestammtes Recht,der frühen
    Ehelichung..!

  56. Kramp-Karrenbauer stellt sich gegen gleichgeschlechtliche Ehen und wird von der ganzen Runde bei Illner nieder gemacht. Wäre dort ein AfDler wär er das Opfer. Wehe, wehe, man vertritt nicht den Main-Stream. Was eine verlogene Drecks-Sendung, fast wie immer. 🙁

  57. 1. Haremhab 8. November 2018 at 22:00
    Weiber, die sich mit Moslems einlassen, enden so. Darum immer Abstand halten.
    ———————————————————
    Das geht ganz schnell!

    Heute hat mich einer auf offener Straße angehalten. Er wollte irgendetwas.
    Normalerweise gehe ich gleich weiter, aber ich war zu langsam und wollte wissen was der will, es sah mir nicht nach Geld aus, ich sagte: Aber schnell ich habe keine Zeit! dann erklärte er, ich erinnere ihn an jemanden die er mal gekannt hat! – Pah der Angeber! 🙂
    Woher will der eine Weiße, Blonde persönlich kennen? – Das ist aber schön und auf Wiedersehen!
    So läuft das.
    Während die treuen Michels niemals eine Frau auf der Straße anquasseln würden, haben diese Personen keinerlei Hemmungen oder Schamgefühle! Der Klassenunterschied interessiert sie nicht die Bohne! Es ist wie bei den Händlern in den SOUKS jede die vorbeikommt wird angequatscht. Und von 1000 geht eine mit! Das ist deren Rechnung!

  58. Das bisschen Mord und Totschlag ist nun einmal da!
    Trotzdem sind alle Merkel-Kuffnucken lieb!
    Besonders Merkels Islam-Kuffnucken!

  59. AKK (bei Illner) ist ja sicher eine fleißige, korrekte Person, aber als Kanzler brauchen wir wirklich eine außergewöhnlich gewiefte, vielleicht auch etwas kaltblütigere Person, die diesen verfahrenen Karren wieder aus dem Dreck ziehen könnte.

    Merz wäre dafür schon besser geeignet.

  60. jeanette 8. November 2018 at 23:14

    AKK (bei Illner) ist ja sicher eine fleißige, korrekte Person, aber als Kanzler brauchen wir wirklich eine außergewöhnlich gewiefte, vielleicht auch etwas kaltblütigere Person, die diesen verfahrenen Karren wieder aus dem Dreck ziehen könnte.

    Merz wäre dafür schon besser geeignet.
    —————————–
    Was is’n das? Das kleinere Übel? Geht das jetzt schon bei PI los? Dann ist das Ganze schon weiter fortgeschritten als ich dachte.

  61. Isch bin ein Mann, isch mach Dich Messer und mein Allah kann sich anguck in YouTube, inschAllah … scheiße Weiße …

    Übrigens: mit kaum oberhalb 80 atü und mega viel Allahtismus kannst Du nicht mehr erwarten, sorry … im amerikanischen Repräsentantenhaus treiben sich jetzt auch zwei ‚Muslimas‘*** mit Hidschab rum … die Demokraten feiern diesen Kulturbruch als ganz besonders bunt …

    ***Muslima = weibliche Mohammedanistin = Menschin die den Stein der Weisen gleich mehrfach gefressen hat und auf jede Weltfrage sofort eine Antwort im Koran oder in den durch Gewährsmänner des Pr‘pheten überlieferten Worten findet … kotz.

  62. Auch wenn die Gutmenschen es nicht wahrhaben wollen und verdrängen; diese Art von primitivem Abschaum kann mit einer Willkommenskultur nichts anfangen, dafür aber umso mehr mit einer Gewaltkultur.
    Man muss also auf die kulturellen Eigenarten und Gepflogenheiten dieser Menschen auch mal endlich eingehen. Ein Anfang wäre z. B. mal einen Gewehrkolben in die Kauleisten solch eines „bereichernden Kulturmenschen“, um diesen auch mal in den Genuss eines „Erlebenden“ zu bringen!
    Könnte solch einen Menschen vielleicht das erste Mal in seinem Leben zu Tränen rühren . . .

  63. jeanette 8. November 2018 at 23:14

    AKK (bei Illner) ist ja sicher eine fleißige, korrekte Person, aber als Kanzler brauchen wir wirklich eine außergewöhnlich gewiefte, vielleicht auch etwas kaltblütigere Person, die diesen verfahrenen Karren wieder aus dem Dreck ziehen könnte.

    Merz wäre dafür schon besser geeignet.
    _____________________________

    Och Bitte….

    Hier ist keiner geeignet, es geht einfach nur fröhlich weiter! Egal wer da kommen sollte!

    Da muss ich Dich leider enttäuschen 🙂

  64. jeanette 8. November 2018 at 23:00
    1. Haremhab 8. November 2018 at 22:00
    Weiber, die sich mit Moslems einlassen, enden so. Darum immer Abstand halten.
    ———————————————————
    …Und von 1000 geht eine mit! Das ist deren Rechnung!

    —————
    so es ist ?

  65. Viper 8. November 2018 at 23:20

    jeanette 8. November 2018 at 23:14

    AKK (bei Illner) ist ja sicher eine fleißige, korrekte Person, aber als Kanzler brauchen wir wirklich eine außergewöhnlich gewiefte, vielleicht auch etwas kaltblütigere Person, die diesen verfahrenen Karren wieder aus dem Dreck ziehen könnte.

    Merz wäre dafür schon besser geeignet.
    —————————–
    Was is’n das? Das kleinere Übel? Geht das jetzt schon bei PI los? Dann ist das Ganze schon weiter fortgeschritten als ich dachte.
    ——————————–

    Ja, das kleinere Übel. Denn einer von den 3 Personen AKK, Merz oder Spahn wird das Rennen machen und Frau Merkel ablösen. Daran ist ja nichts zu ändern.
    Dr. Meuthen wäre mir auch lieber, da wüsste man was kommt! Aber er steht leider nicht zur Debatte.

  66. jeanette
    8. November 2018 at 23:14
    AKK (bei Illner) ist ja sicher eine fleißige, korrekte Person, aber als Kanzler brauchen wir wirklich eine außergewöhnlich gewiefte, vielleicht auch etwas kaltblütigere Person, die diesen verfahrenen Karren wieder aus dem Dreck ziehen könnte.

    Merz wäre dafür schon besser geeignet.
    ++++

    Quatsch!
    Mit Politikern_innen der CDU kannst keinen Staat machen.
    Ganz egal, wen Du nimmst.
    Die locken weiterhin Kuffnucken ins Land und sind nicht in der Lage notwendige Massenabschiebungen umzusetzen!
    Weg mit dem Dreck!

  67. jeanette 8. November 2018 at 23:27

    Viper 8. November 2018 at 23:20

    jeanette 8. November 2018 at 23:14

    Allein Ihr Satz: „AKK (bei Illner) ist ja sicher eine fleißige, korrekte Person,“ stoßt mir sauer auf. Das ist dieselbe Geige, wie alle anderen der Blockparteien (konnte man heute Vormittag auf Phoenix wieder mal „bewundern“)

  68. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 8. November 2018 at 21:07

    Ich verabscheue das, was hier in Deutschland gerade passiert aus meiner aller tiefsten Seele!

    Bin ganz bei Ihnen. Das geht uns wohl allen so!

  69. Frauen sind in Deutschland nur noch Schlachtvieh für impotente Versager und impotente Bestien. Ein Mann der im Bett gut und liebevoll ist, wird von keiner Frau verlassen.

    Genug muslimische Frauen haben schon geschrieben, dass es mit gutem Sex nicht weit her ist bei muslimischen Männern.

    Kein Wunder, dass sich die Frauen in Deutschland von solchen Versagern und mordenden Bestien abwenden.

    Aber der Regierung ist das egal, und so geht das Schlachten und Morden von Frauen auf deutschen Boden munter weiter.

    Herzlichen Glückwunsch an die Mächtigen und Verantwortungslosen in diesem Land.

  70. @bin Berliner 8. November 2018 at 23:09
    der Merkur schreibt:
    Generell berichten wir nicht über Selbsttötungen, damit solche Fälle mögliche Nachahmer nicht ermutigen.
    Die junge Frau habe demnach in einer Blutlache gelegen und war mit zahlreichen Messerstichen auf brutalste Weise verletzt worden.

    Die junge Frau hat sich also „selbstgetötet“?

  71. @Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch

    Hast Du denn irgendetwas über diese Hamburg Sache gefunden?

    Link?

  72. Die CDU ist so oder so unwählbar. Zuletzt zu sehen heute beim Migrations-Pakt und wie die CDU sich in Form der unqualifizierten Redner benommen hat und vor allem wie vermerkelt diese Partei ist. Da ist Hopfen und Malz verloren. Da hilft keiner der drei merkelwürdigen Kandidaten. Das wird auch der Wähler nach kürzester Zeit merken. Solange Merkel als Kanzlerin am Ruder ist wird die CDU weiter kränkeln, egal was für ein(e) Vorsitzend(e)r. Der AfD kann es recht sein. 🙂

  73. Ich habe das Gefühl, dass einige Foristi die Jesiden mit Muslimen verwechseln.
    Das sind sie aber ganz und gar nicht.

    Eine zentrale Bedeutung in den jesidischen Glaubensvorstellungen hat Melek Taus (Tausî Melek), „Gottes Engel“, den Gott mit sechs weiteren Engeln aus seinem Licht schuf. Melek Taus wurde, vor allem seitens des Islam, mit Satan (arabisch Schaitan) identifiziert und die Jesiden daraufhin als Teufelsanbeter diffamiert und verfolgt. (wikipedia)

    Nichtsdestotrotz sind diese Menschen exakt genauso kultur-inkompatibel mit uns, wie Neger, Moslems, Türken und Jesiden. Deswegen sehen deren Länder ja aus wie die dunkelsten Shitholes weltweit.
    Bei den Jesiden gibt es Kasten, Stämme und Sippen. Wo es Sippen gibt, gibt es auch Sippenhaft.
    Mit den jesidischen Gebräuchen kommt das finsterste Mittelalter zu uns.
    Sie heiraten nur unter sich und sollte es einer Frau einfallen, sich nicht-jesidisch zu liieren,
    so sind beide des Todes.

    Nach Ansicht einiger Jesiden soll ihre Religion älter als das Christentum sein und sich aus dem altpersischen Mithras-Kult oder aus den Kulten der Meder entwickelt haben. Daraus folgt, dass Jesiden ein Überlegenheitsgefühl gegenüber dem Christentum entwickeln.

    Wenn eine Jesidin zu einem anderen Glauben übertritt, wird sie vom eigenen Clan gesteinigt: Du’a Khalil Aswad. Diese netten Goldstücke kommen im Moment zu Tausenden zu uns, da seit dem Ende des Irakkrieges 2003 die Jesiden gezielt zur Zielscheibe fundamentalistischer Muslime geworden sind.

    Zurück zum Islam – bei wikipedia lesen wir weiter: „Die IS-Organisation hatte das Jesidentum zu einer „heidnischen Religion aus vorislamischer Zeit“ erklärt und gefangene Frauen und Mädchen „legal“ zur Sklaverei freigegeben. Nach islamischem Recht sei dies gerechtfertigt. Das Ziel dabei sei die völlige Auslöschung dieser Religion.“

    Nicht nach islamistischem Recht, sondern nach islamischen Recht. Und genauso steht es ja auch im Koran.

    Egal ob nun Neger, Jeside, Moslem oder Kurde – so langsam gewinnt man den Eindruck, alles was von dort hierher kommt, wurde entweder von den Herkunftsländern mit Freude in Richtung Europa entsorgt, weil es menschlicher Abschaum ist, der sich wie die Ratten aufführt. Oder diese Menschen hängen verschiedenen Glauben an, welcher in Europa nicht hergehört, ob nun jesidisch, muslimisch oder voodoo.

    Bleibt in Euren Shithole-Ländern.

  74. Gebt doch endlich Merkel den Friedensnobelpreis den sie 2015 schon wollt, vielleicht ist dann
    Ruhe.

  75. MIGRATIONSPAKT/EVA HERRMANN

    EU und UN Pläne werden von MERKEL umgesetzt!!

    ZUZUG von
    3,8 MILLIARDEN MENSCHEN nach EUROPA GEPLANT!!!
    Derzeitig leben
    500 Millionen Einwohner in der EUROZONE

    Ab Minute 6.40
    EU und UN PLÄNE:

    DEUTSCHLAND: 82,5 MIO Einwohner künftig bis zu 274 MILLIONEN EINWOHNER geplant

    ÖSTERREICH: 10 MIO Einwohner soll zusätzlich 75 MIO Migranten aufnehmen

    ITALIEN: 60 MIO Einwohner sollen auf 240 Millionen erweitert werden

    FRANKREICH: 65 MIO Einwohner auf 486 MILLIONEN aufzustocken

    UNGARN: 10 MIO Einwohner auf 82 MILLIONEN zu erhöhen

    https://www.youtube.com/watch?v=VNOK1RxSigA

    Der Migrationspakt der am 10. Dezember in Kraft tritt wird jegliche Kritik an dem Pakt unter Strafe stellen, so dass diese Tage die letzten sein werden, in denen wir den MIGRATIONSPAKT straffrei kritisieren dürfen!

    Wenn das hier so geplant ist, dann sind die Indianer im Gegensatz zu den Europäern damals noch gut dran gewesen! Zum Vergleich in den USA leben derzeitig 300 MIO EINWOHNER.

    Plant man die Afrikaner auf und über uns zu stapeln??

  76. jeanette 9. November 2018 at 00:03
    […]
    Der Migrationspakt der am 10. Dezember in Kraft tritt wird jegliche Kritik an dem Pakt unter Strafe stellen, so dass diese Tage die letzten sein werden, in denen wir den MIGRATIONSPAKT straffrei kritisieren dürfen!
    […]

    In Kraft tritt er dann noch nicht – er wird noch durch Bundestag und -rat gehen und dann damit gesetzlich verankert.

    Jungs, genießt den Krieg – der Frieden wird furchtbar sein.
    (Dieter Noll aus „Die Abenteuer des Werner Holt“)

  77. @ Freya- 8. November 2018 at 21:13

    Unfassbar! OB-Wahl in Worms auf Türkisch
    Michael Kissel von der SPD wendet sich an seine neuen Wunschbürger. Deutsche interessieren wohl nicht mehr.

    https://pbs.twimg.com/media/DrgWFx8WkAAZIeM.jpg

    ***********************************

    Hier der mittels Google-Übersetzer ins Deutsche übersetzte Text des Wahlplakates:

    „Wählen Sie am 18. November Michael Kissel!
    Für Ihre Fragen und Kommentare:
    http://www.michael-kissel.de

    Am 18. November wird die Stadt Worms einen neuen Bürgermeister wählen. 2003 trug Michael Kissel zur Geschichte von Worms bei. In den letzten Jahren wurden viele Herausforderungen gemeistert und viele Projekte auf die gleiche Weise entworfen. Die Stadt Worms von 2018 ist ein starkes, selbstbewusstes Worms für die, die dort leben und arbeiten möchten.

    Michael Kissel möchte erneut zum Bürgermeister von Worms gewählt werden und die Erfolgsgeschichte der Stadt Worms fortschreiben. Seine Hauptidee ist, dass wir, wenn wir uns an einem Seil festhalten, alle überleben und zusammenleben können. Für dieses Grundprinzip möchte er mit seinen Ideen und Vorschlägen für die Stadt Worms arbeiten.

    Es liegt in Ihren Händen, den zukünftigen Bürgermeister unserer Stadt zu bestimmen.

    Wählen Sie am 18. November erneut Michael Kissel, wenn die zweite Runde beendet ist.

    Wer hat das Recht zu wählen?

    Wahlberechtigt sind die Wormser, die das 18. Lebensjahr vollendet haben und seit mindestens drei Monaten Deutscher oder Staatsbürger eines anderen europäischen Landes sind.

    Wählen Sie am 18. November Michael Kissel!
    http://www.michael-kissel.de

  78. dnnleser 8. November 2018 at 23:4

    […] Mit den jesidischen Gebräuchen kommt das finsterste Mittelalter zu uns.[…]

    Im „finsteren“ Mittelalter wurden u.a. Verwandtenehen verboten und die Entscheidungshoheit bei der Partnerwahl in die Hände der Frau gelegt.

  79. mitteilung der afd-fraktion in der buergerschaft hh
    https://uns-hamburg.de/

    „Die neue UNS HAMBURG ist da!
    die neue UNS HAMBURG ist da! Jetzt noch umfangreicher! Sie erscheint mit vier zusätzlichen Seiten und wird wieder an viele Hamburger Haushalte verteilt. Im Netz ist sie unter UNS HAMBURG abrufbar. Auf 16 Seiten sind Interviews, Reportagen und Berichte zu finden: Mit ehrlichem Klartext, der Hamburgs drängendste Probleme nennt. Mit Fakten und Daten, die anderswo nur allzu gern verschwiegen werden. Mit einem offenen Blick auf die Arbeit der AfD-Fraktion, die – Stichwort „Onlineportal Neutrale Schule“ – diesmal sogar deutschlandweit für mächtigen Wirbel gesorgt hat und dabei eine wichtige Debatte anstoßen konnte.“

  80. In der Dortmunder Lokalausgabe der WR/WAZ/Rrihr Nachrichten, liest man nur das ein MANN seine Lebensgefährtin erstochen hat. Man will ja nicht die Bevölkerung verunsichern.Man muß also PI News lesen um zu wissen was hier in Dortmund passiert.Und das obwohl es hier drei lokale Tageszeitungen gibt. „Lü(g)ckenpresse“

    https://www.wr.de/staedte/dortmund/nach-streit-in-dortmund-31-jaehriger-ersticht-ex-freundin-id215689883.html
    In Dortmund: 31-Jähriger ersticht Ex-Freundin aus Eifersucht

  81. Für die linksversifften Hirne im Endstadium ist es rassistisch sich vor Männern dieser „Kultur“ zu fürchten und sich zumindest mit Pfefferspray zu bewaffnen. Für die „Männer“ der Kirche haben Frauen es vorzuziehen zu sterben, statt misstrauisch durchs Leben zu gehen (Woelki). Die Staatspresse predigt, dass deutsche Männer das auch tun würden (wann und wo?) und Frauen ihre mögliche Ermordung durch Araber akzeptieren müssten, denn es gelte selbstverständlich gleiches Recht für alle Männer in diesem Land! Alles andere wäre rassistisch! Außerdem sind Deutsche qua Geburt schuldig und es stehe es dem Land sehr gut, ein paar Opfer (Menschenopfer, Jungfrauenopfer) demütig zu verschmerzen! Fordern – mit fast religiöser Inbrunst- männliche biodeutsche Selbsthasser: der Auswurf der linken Schulknäste! Angst resultiere aus „Vorurteilen“ oder seien (kotz) „vegetative Reaktionen“ (verkündigt G. Vogelnest auf dem Kopf Schwan, die nicht U-Bahn bei Nacht fahren muss). Angst, die keine Berechtigung hätte, egal wieviele Messermorde begangen werden.
    Was soll man von Menschen erwarten, die selber oft Produkte aus Vergewaltigungen von Kindsbräuten sind? Sie sind aus Gewalt entstanden, sie feiern die Gewalt als zwingendes Kennzeichen von „Männlichkeit“ und „Ehre“. Ein Mann, der nicht bereit ist für seine „Ehre“ zu töten, ist ein Schwächling! Nicht mal Tiere töten Muttertiere derselben Art vor den eigenen Jungen!

  82. @Das_Sanfte_Lamm 9. November 2018 at 00:44
    Es ist wie der Tanz auf dem Vulkan. Der Untergang kommt sowieso. Da sollte man noch die Zeit bis dahin genießen.

  83. Gruppenvergewaltigungen, Ehrenmorde und blutige Messergemetzel sind nicht mehr die Spitze sondern das obere Fünftel des Eisbergs. Dahinter kommt noch eine Vielzahl weiterer (vermeintlich kleinerer) Unverträglichkeiten wie arrangierte Zwangsehen, die Ablehnung westlicher Grundwerte, Handschlagverweigerung gegenüber Frauen, die Herabwürdigung aller Nichtmuslimen und strikte Trennung zwischen Gläubigen und Ungläubigen, islamischer Antisemitismus, Schwulenhass und, und, und.

    Wie gedenken unsere liberalen und progressiven Befürworter eines offenen, kunterbunten Deutschlands diese wachsende Klientel „auf Kurs“ zu bekommen, die größtenteils so gar nichts von einer aufgeklärten, antiautoritären, frühsexualisierten, gleichberechtigten und gendergerechten Gesellschaft hält?

  84. veranstaltungstip aus dem heutigen rundbrief der botschaft des staates israel –
    einer der nichtunterzeichner des „global compost from uncontrolled migration“ ™

    „Deutsch-Israelische Kulturtage Bergisch-Gladbach
    ?Mit den Begleitausstellungen „Made in Israel“ und „Die Geschichte Israels“
    …präsentiert die Deutsch-Israelische Gesellschaft die historische Ausstellung „Made in Germany“ über die einzigartige Erfolgsstory der deutsch-israelischen Handels- und Wirtschaftsbeziehungen.“

    http://embassies.gov.il/berlin/70yearsofIsrael/calendar-of-events/Pages/Deutsch-Israelische-Kulturtage-Bergisch-Gladbach.aspx

    Shabath Shalom.

  85. @ Dortmunder1 9. November 2018 at 01:07
    „… liest man nur das ein MANN seine Lebensgefährtin erstochen hat. “

    ein versteckter hinweis auf eine heterosexuelle partnerschaft mit kinderpotential,
    als fuersorglich-betreuender denkrichtungsvorschlag der „neutralen“ journalunken,
    wie gefaehrlicher hetero-partnerschaften als lesben-ehen doch sind.

    man sollte, wie im politkorrekten personalwesen – nur von mordenden personen reden.

  86. @ Hans R. Brecher 9. November 2018 at 01:38
    „Steche dem Hurensohn in seine Leber, weil er ist ein AfD?Wähler”
    und „Lad’ die Knarre nach, knall’ sie alle ab auf der AfD?Pressekonferenz!”

    das’s kunst, meinungsfreiheit, im kontext zu sehen, und gerecht weil gegen afd.
    ein shitstorm mit einer flut von strafanzeigen/sammelklage so bedrohter buerger
    sollte aber drin sein, ebenfalls der freiheitlich-rechtsstaatlichen form halber.

  87. OT
    Ziitat von der Seite Acta diurna:
    Erstaunlich, dass so etwas nun auch im Land of the free möglich ist: „Antifa mob protests at Tucker Carlson’s house chanting ‚we know where you sleep at night‘ as extremist Twitter page releases the addresses of the Fox host, his brother Buckley Carlson, and colleagues Ann Coulter and Sean Hannity“, meldet Dailymail. Der Unterschied zur zentraleuropäischen Folklore besteht freilich darin, dass Tucker Carlson sich Mister 7,62 Millimeter zur Verteidigung seines Hauses herbeiholen kann und dortzulande das Recht auf Verteidigung der eigenen vier Wände noch uneingeschränkt gilt.

  88. @Mantis 8. November 2018 at 23:42
    Genauso wie es „spontane Selbstentzündung“ gibt, gibt es eben auch „spontane Selbsterstechung“. ist doch logisch.

  89. Auch wenn ich Islamkritiker und gegner von Ehrenmorden bin, bin ich der Meinung, dass eine anständige Frau nur einen Mann in ihrem haben muss – ihren Ehemann.
    Abgesehen davon, kenne ich aus eigenen Beziehungen die Situation, in der man sich nach einem Streit mit der Freundin versöhnen will, sie aber absichtlich provoziert.

  90. LEUKOZYT 9. November 2018 at 01:48
    @ Hans R. Brecher 9. November 2018 at 01:38
    „Steche dem Hurensohn in seine Leber, weil er ist ein AfD?Wähler”
    und „Lad’ die Knarre nach, knall’ sie alle ab auf der AfD?Pressekonferenz!”

    das’s kunst, meinungsfreiheit, im kontext zu sehen, und gerecht weil gegen afd.
    ein shitstorm mit einer flut von strafanzeigen/sammelklage so bedrohter buerger
    sollte aber drin sein, ebenfalls der freiheitlich-rechtsstaatlichen form halber.

    ———————————
    Ja, die heutigen Nazis sind „bunt statt braun“ (linke Parole)

  91. VivaEspaña 9. November 2018 at 02:18
    Hans R. Brecher 9. November 2018 at 01:46

    Hey, wo ist denn heute der Pi-Ei-Nightclub?

    Ein OT zur guten Nacht:
    Viva El Klimawandel
    Frische doitsche Erdbeeren im November:
    https://www.bild.de/ratgeber/wissenschaft/ratgeber/das-macht-der-klimawandel-verrueckt-erdbeer-ernte-im-november-58310570.bild.html

    Gruß nach Brasilien ?

    ————————————–
    Und jetzt? Müssen wir nun alle sterben? — Ja, irgendwann mal … 🙂

    Gruss nach NRW!

    Zu Weihnachten bin ich auf Besuch in der alten Heimat!

  92. @Das_Sanfte_Lamm: „Im „finsteren“ Mittelalter wurden u.a. Verwandtenehen verboten und die Entscheidungshoheit bei der Partnerwahl in die Hände der Frau gelegt.“
    Okay, war das zu dieser Zeit auch im islamischen Raum so?
    Ersetze bitte Mittelalter mit überwunden geglaubter Rückständigkeit und Brutalität.

  93. LEUKOZYT 9. November 2018 at 01:48
    @ Hans R. Brecher 9. November 2018 at 01:38
    „Steche dem Hurensohn in seine Leber, weil er ist ein AfD?Wähler”
    und „Lad’ die Knarre nach, knall’ sie alle ab auf der AfD?Pressekonferenz!”

    das’s kunst, meinungsfreiheit, im kontext zu sehen, und gerecht weil gegen afd.
    ein shitstorm mit einer flut von strafanzeigen/sammelklage so bedrohter buerger
    sollte aber drin sein, ebenfalls der freiheitlich-rechtsstaatlichen form halber.

    ——————————————
    Und es reimt sich nicht mal … der ist nicht ganz dicht, aber Goethe, der ist Dichter!

  94. VivaEspaña 9. November 2018 at 03:10
    @ Hans R. Brecher

    Kennst Du das schon?
    Ja.

    Und kennst Du das?
    https://www.youtube.com/watch?v=8Yh8idyNNwQ

    ——————————–
    Das macht mir angst!

    Mehr Erdbeeren!

    Gut’s Nächtle! Ich hör‘ noch etwas Tschaikowsky … und versuch‘, die Bilder zu verdrängen …

  95. @ VivaEspaña 9. November 2018 at 03:10

    (…)

    Und
    dann
    kommt
    Annekröt.
    Auch ein Repto.
    Wie der Name -kröt schon sagt

    Wir sind verloren.
    Laßt uns noch ein paar Erdbeeren essen.

    *******************************

    Akaka-Kröt … nun ja, Kröten sind eigentlich Amphibien 😉

  96. Eduardo 9. November 2018 at 03:26
    Akaka-Kröt … nun ja, Kröten sind eigentlich Amphibien ?

    Du hast gewonnen.
    :mrgreen:

  97. @ Moderation:

    O weh, o weh, womit habe ich bei meiner völlig harmlosen Übersetzung des türkischen Kissel-Wahlplakates (siehe dazu Freya- 8. November 2018 at 21:13) denn diesmal gesündigt, dass mein Beitrag gnadenlos gelöscht wurde? 😉

    MOD: Mit mehr als zwei Links in einem Kommentar geht selbiger automatisch in Moderation.

  98. Hans R. Brecher 9. November 2018 at 03:28
    Leider sind die Voodoo-Puppen schon ausverkauft!!!

    In Brasilien?
    Das kann nicht sein.

  99. VivaEspaña 9. November 2018 at 03:32
    Hans R. Brecher 9. November 2018 at 03:28
    Leider sind die Voodoo-Puppen schon ausverkauft!!!

    In Brasilien?
    Das kann nicht sein.

    ———————————-
    Doch! Die ganzen Lula-Hasser haben den Markt leergefegt!

  100. @Viva

    Findest Du den Weg ins Bett nicht? 🙂

    Aber es ist auch zu schön, im N8Club rumzualbern!

  101. @ Hans R. Brecher 9. November 2018 at 02:42
    „Ja, die heutigen Nazis sind „bunt statt braun“ (linke Parole)“

    „ueber bunt, farbig, koloriert, schwarzweiss und – braun !“
    leukozytens subjekte beobachtungen aus der farbenwelt:

    – nirgendwo sonst auf der welt ist heute der anteil irgendwie brauner autos so gering
    wie in deutschland. gut, ocker und beige sind mit generation 60plus wieder im kommen,
    aber bis ca 1975 wurde selbstverstaendlich der ganze pelikan-tuschkasten genutzt.
    oft sogar mit 3d-applikationen wie fuchsschwanz, lufthutze, chromecken und brautschleier.

    dabei waren erdfarben und derivate – die farben der „einen erde die wir nur haben“ ™ –
    bis eben 1975 ueblich quer durch alle volksschichten („bevoelkerung“ gabs noch nicht):

    ein nachbar ggue fuhr nen ford consul in metallic-braun mit vinyldach (bau-ingenieur),
    ein anderer fuhr nen sandfarbenen 200er benz strichacht (seelotse), spaeter kamen
    dunkelbraune 123er benz oder hellbraune opels von matrose bis kapitaen.
    braune „erdtoene“ waren so normal wie erntedankfest, st. martins-laternenumzug
    und samstaegliches autowaschen der siedlerschaft mit shampoo und polierwatte.

    die autos wurden hart erarbeitet, bar bezahlt, wurden gepflegt und hielten lange.
    nur die seit 1975 zunehmende zahl der spaethippies und gegen-alles-demonstrierer
    fand keine zeit fuer pflege der eigenen haut und des bleches ihrer enten, r4, kaefer.

    die farben der autos spiegeln den seelenzustand des volkes, sagt die kfz-branche.
    ein parkplatz in allen (ALLEN!) autofarben steht demnach fuer friedliches miteinander
    vieler seelenzustaende, ansichten, ausdruecke, vorlieben, lebensentwuerfe etc. ,
    fuer ein gemeinsames ziel „freiheit durch mobilitaet“ in verschiedenen blechformen.

    heute sind parkplaetze erschreckend schwarz, grau, weiss, uniform, systemkonform.
    bloss nicht auffallen, mitschwimmen, „ja zu vielfalt“ sagen und „berlin ist bunt“,
    aber selbst angst davor haben,

    ein braunes auto zu fahren.
    shabath shalom.

  102. „Merkel-Puppe und Sarg kosten bei mir zusammen 9,50 Reais.“ Gut!

    ————————————–
    Einziges Hindernis: der Laden ist in Rio, das ist ziemlich weit von hier …

  103. Wo habe ich das heute gelesen, Merkel wolle die Scheidung einreichen? Aber diese Gerüchte kursieren immer wieder.

  104. Madam Mim gehört auch zur – M – Verschwörung! Ich glaube, ich bin da einer grossen Sache auf die Spur gekommen … 🙂

  105. @ Hans R. Brecher 9. November 2018 at 04:07

    wo in eu bekomme ich pro-bolsonaro werbeartikel guenstig her ?
    hemden, kepi, gratis-weggebe-artikel, winkelefante, trillerpfeifen, aufkleber etc.

  106. LEUKOZYT 9. November 2018 at 04:34
    @ Hans R. Brecher 9. November 2018 at 04:07

    wo in eu bekomme ich pro-bolsonaro werbeartikel guenstig her ?
    hemden, kepi, gratis-weggebe-artikel, winkelefante, trillerpfeifen, aufkleber etc.

    ——————————————–
    Bei Amazon:

    https://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_ss_i_4_9?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&url=search-alias%3Daps&field-keywords=bolsonaro+presidente&sprefix=bolsonaro%2Caps%2C368&crid=2UQTKCNL4QOKE

    Die verkaufen (fast) alles, womit man Kohle machen kann. 🙂

  107. Neulich bin ich zufällig an einem Parteibüro vorbeigekommen. Ich kann mal schauen, ob man dort kostenlose Fanartikel bekommt.

  108. ++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    9. November
    Das ist der Geburtstag meiner lieben Hündin, die letztes Jahr gestorben ist. (seufz)
    Em memoria da Preta, meu amor!
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++

  109. @ Hans R. Brecher 9. November 2018 at 04:53
    „Neulich bin ich zufällig an einem Parteibüro vorbeigekommen. Ich kann mal schauen, ob man dort kostenlose Fanartikel bekommt.

    danke fuer die links, ich hab messias grad selbst gefragt.

  110. Nachtrag zu NieWieder 9. November 2018 at 01:57

    Rote SA („anti“-fa) vor Wohnhaus von FOX-Redakteur in Wash-DC
    „Wir wissen, wo du heute nacht schlaefst !“
    https://youtu.be/_NzoZBmXidw

    A mob of Antifa protesters is currently outside the DC-area home
    of Fox News personality Tucker Carlson.
    The group is threatening Carlson and demanding that he leave town,
    saying that “tonight, we remind you that you are not safe either.”

  111. Aber Hauptsache der deutsche Frauenmörder in Bautzen findet in allen Medien statt. Es ists einfahc nur zum Kotzen.

  112. Wieder so ein Einzeltausendfall durch eine uns allen geschenkte Merkelfachkraft „wertvoller als Gold“.
    Hoffentlich hat er halal geschlachtet, ökologisch kompetent scheint er ja gemordet zu haben, Messerstiche sind ja klimaneutral, verursachen kein Stickoxid und kein C02. Im Gegenteil: das Opfer atmet jetzt auch kein CO2 mehr aus. Allahs Bodenpersonal wie auch die Grünen kommen voll auf ihre Kosten.
    Da solche Vorfälle in der zentraleuropäischen Republik ZER, derm früheren Deutschland, inzwischen zum bunten Alltag gehören, werden wir uns alle kurz oder lang völlig daran gewöhnen, nicht zuletzt, weil wir es durch das idiotische Wahlverhalten einer deutschen Mehrheit müssen. Andere „Kulturen“, andere Sitten. Merkels SED hat weilanf wehrlose deutsche (!) Mauerflüchtlinge von Heckenschützen der Grenztruppen von hinten in den Rücken erschießen lassen, das war umweltpolitisch nicht korrekt !Und es war nicht jetzt im dritten, sondern noch im zweiten linksfaschistischen Regime auf deutschem Boden vor 1989.

  113. Unsere Politiker haben uns das eingebrockt – nie vergessen!
    Hoffentlich werden einige von denen auch mal Opfer, damit sie es am eigenen Leib verspüren.

  114. Am 11.12.2018 wird unterzeichnet. Danach wird Deutschland von 80 Millionen auf 240 Millionen augestockt. 3/4 davon Psslamische Neger.
    Mein dringender Rat,…. erkennt solche Taten einfach als normal an. Denn in Zukunft wird es normal werden.
    Glueck auf,… der Globale Migrationspakt kommt bald.

  115. Ohne Asylkosten könnten die Renten in Deutschland um 15% steigen

    Senioren jubeln, weil sie ab 2019 bis 3,9% mehr Rente bekommen. Die „gönnerhafte“ Politik will bei ihnen einmal wieder punkten. Die Beschenkten übersehen, dass auch nach dieser Wohltat ihre Nettorente (860 €) in dem Land, in dem wir „alle gut und gerne leben“ unter dem internationalen Durchschnitt und unter der Armutsgrenze bleibt.

    Würden ihnen die 30 Mrd. € der Asylkosten zugutekommen, erhielten sie ein dauerhaftes Plus von 15%. Warum wird dieser Fakt so wenig politisch genutzt? Warum gibt bei uns es keine Rentnerdemos, wie in anderen Ländern?

    https://philosophia-perennis.com/2018/11/09/ohne-asylkosten-koennten-die-renten-in-deutschland-um-15-steigen/

  116. Tut mir leid, wenn ich deutlich werde, aber KEIN Mitleid mit Moslem Huren, sie bekommen nur was sie verdienen.
    Ein Jammer für das Kind, aber was hätte so eine „Mutter“ ihrem Kind schon lernen können?

  117. LITER SPRIT BALD 2 EURO? SPD-Ministerin plant Sondersteuer auf Benzin und Heizöl

    Es komme jetzt „zum Schwur“, hatte Schulze am Mittwochabend in der Berliner Humboldt-Uni gesagt: „Meinen wir es ernst mit Klimaschutz oder wurschteln wir uns weiter durch?“
    Es sei Zeit für ein „neues Kapitel“ in der Umweltpolitik.

    Ein teures Kapitel!

    Als hätten Benzin und Heizöl nicht längst einen HOHEN Preis – von womöglich bis zu 2 Euro/Liter beim Benzin, wie Marktbeobachter fürchten.

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/co2-steuer-geplant-benzin-und-heizoel-sollen-spuerbar-teurer-werden-58315312.bild.html

    Anmerkung: Komischerweise ist Sprit nur in DE so teuer!
    Alle die in Grenznähen leben, wissen, über der Grenze ist der Sprit um einiges billiger!
    Tschechien, Polen, Österreich, Frankreich, Belgien z.B. !
    Woran kann das nur liegen?

    In Strasbourg (Straßburg) kostet Benzin Super heute pro liter 1.46 Euro!
    Über der Grenze in Kehl 1.64 €.. also 20 Cents TEURER.
    Fragen über Fragen….

    Was werden wir Deutschen verarscht.
    Die schlagen die sog. CO2 Steuer nun drauf um die leeren Flüchtlingskassen aufzufüllen!

  118. Freya, 8:11 Uhr

    Ihren Worten kann ich mich nur anschließen, aber ohne die Asylkosten hätten wir auch keine desaströsen Schulen, es gäbe kaum Bildungsferne, Mieten wären nicht unbezahlbar geworden usw. usf. Denn dafür gibt es noch hunderte Beispiele.

    Aber die Alten sind inzwischen so verkalkt, daß sie nichts mehr kapieren, deshalb freuen sie sich über jeden zusätzlichen Pfennig und die Jungen sind einfach zu blöd um zu kapieren was in diesem Shithole wirklich abgeht, weil sie den sog. „Rechten“ und „Nazis“ dafür die Schuld geben, aber die haben den ganzen kriminellen Dreck und Abschaum nicht aus der dritten Welt hier her geholt.G

  119. Wie es aussieht hat DEUTSCHLAND & FRANKREICH das Ganze zusammen ausgeheckt im Auftrag der EU und UNO!

  120. „Fünf deutsche Staatsangehörige und ein Pole“, zwischen 15 und 25 Jahre alt schlugen den 15 Jahre alten Schüler Maurice K. in Passau tot. Schreiben die FAZkes.

    Den Polen wollten die FAZkes wohl analog nicht als „polnischen Staatsangehörigen“ bezeichnen, dafür wurde der Vorname des Opferes genannt, die Vornamen der „fünf deutschen Staatsangehörigen“, in dem üblichen gestelzten Duktus berichtet, hingegen nicht. Lediglich einer der „fünf deutschen Staatsangehörigen“ wurde noch zitiert, „wenn ihr etwas der Polizei sagt, fick‘ ich euch alle!“. Eigentlich grammatikalisch korrekt. Aber das kann ja auch von der FAZke Schreibkraft gekommen sein, sozusagen als Übersetzung.

    http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/prozess-um-toten-jugendlichen-in-passau-hat-begonnen-15881075.html

  121. ein digitalisierter mohammed! mit Medienkompetenzen! und Ihr sagt es kommen keine Fachkraefte nach BRD….
    ehrlich gesagt , es ist mir ziemlich wurscht was ein hussein mit sein Eigentum macht un noch mehr wurscht wenn sein Eigentum Tschiman heist. und wenn es nicht in meinem Land statt findet, dann ist es noch mehr wurscht.
    Ausschaffen husseins, mohammeds ,Tschimans und alle andere auch und ist Ruhe.

  122. Ich bin derlei Nachrichten über bestialische Verbrechen mittlerweile derart überdrüssig, daß ich nur noch denke: Sollen die einander abschlachten, mir egal, eine Gebärmaschine weniger, nur schade um die Zeit der Einsatzkräfte.

    Aber das ist nur Anfang völliger Verrohung und Gefühllosigkeit.

    Das geht dann ja weiter, etwa, wenn das Opfer eine Deutsche ist. Las man ja auch hier bei PI schon öfter, das fast schon höhnische „selbst schuld“.

    Und daß das Thema vielen Leuten ohnehin schon völlig egal ist, erkennt man leicht an den zahlreichen „OT“ – was allerdings wohl auch der, höflich formuliert, etwas unbeholfenen Gestaltung von PI-News geschuldet ist.

  123. Freya- 9. November 2018 at 08:25
    LITER SPRIT BALD 2 EURO? SPD-Ministerin plant Sondersteuer auf Benzin und HeizölIn Strasbourg (Straßburg) kostet Benzin Super heute pro liter 1.46 Euro!
    Über der Grenze in Kehl 1.64 €.. also 20 Cents TEURER.
    Fragen über Fragen….
    Was werden wir Deutschen verarscht.
    Die schlagen die sog. CO2 Steuer nun drauf um die leeren Flüchtlingskassen aufzufüllen!
    aber gewiss! und eher als Ihr denkt wird es 2 und mehr! alles was durch einen Zaehler lauft und wofuer Quittungen gibts ,wird versteuert! es ist doch so einfach so Euch auszurauben!
    Und bezueglich Benzinpreise- wer bei diesen Preisen noch ein Auto faehrt, ist selber schuld! ich habe aufgehoert Diesel zu kaufen wenn er bei uns 1,10 Teuro/Liter erreicht hat. Nur noch geklautes kommt in frage- Alter faustregel bei uns- Geklautes- halber Preiss.

  124. 18_1968 9. November 2018 at 09:32
    Ich bin derlei Nachrichten über bestialische Verbrechen mittlerweile derart überdrüssig, daß ich nur noch denke: Sollen die einander abschlachten, mir egal, eine Gebärmaschine weniger, nur schade um die Zeit der Einsatzkräfte.

    Aber das ist nur Anfang völliger Verrohung und Gefühllosigkeit.
    Einspuch Eure Ehre!
    kein Verrohung und Gefühllosigkeit! wir konzentrieren uns auf das wichtigste- Und in eine Darwinistische “Gesellschaft“ ist jeder fuer sich das wichtigste. Geht mir ziemlich vorbei was die andere tun und wie es den geht- ich muss fuer mich und meine Familie sorgen und wachen. Und alles machen um nicht in tschimans Platz zu geraten.und gerade deswegen halte ich mich von BRD fern…

  125. Seht das doch nicht so negativ. Nehmt euch ein Beispiel an unserem Chef-Eugeniker (wir werden in Unzucht degenerieren), der sich auch als Poet versucht:
    wir haben ein Rendezvous mit der Globalisierung. Wohlsein.
    „Wir werden mit solchen Szenen leben müffen.“

  126. Gestern hat hier mal jemand nachgefragt, was da gg. 18h rum auf der Hockerbrücke in München los war, da es wegen „Personenschadens“ zu Verzögerungen kam…
    https://www.merkur.de/lokales/muenchen/ludwigsvorstadt-isarvorstadt-ort43328/muenchen-mann-schwebt-nach-drama-auf-hackerbruecke-in-lebensgefahr-schlimmer-einsatz-fuer-polizei-10541527.html

    Ein bislang noch unbekannter Mann habe sich angezündet…

    Das ist auch so eine kulturelle Bereicherung seit ein paar Jahren. Aber, wollen wir mal nichts unterstellen oder herbeireden, schließlich integrieren sich auch viele Deutsche in die neue Lebenswirklichkeit.

  127. Ach was? Als es mit diesem Steinzeitling nicht lief- DA sollen dann die sonst so verhassten Deutschen und die Kuffar-Bullen auf einmal wieder ein Annäherungsverbot durchsetzen? Aber Bälger mit so einem in die Welt setzen?!

  128. „LITER SPRIT BALD 2 EURO? SPD-Ministerin plant Sondersteuer auf Benzin und Heizöl“
    schrieb @wernergerman
    Linke Öko-Abzocke. Einfach nur widerlich.
    Die 13,5 Prozent sind der SPD noch zu viel. Sie wollen mit Gewalt einstellig werden.
    Früher war das die Partei des Arbeiters. Der mit dem Auto zur Arbeit fuhr und sich ein kleines Häuschen erspart hat.
    Heute sind nur noch Beamtenkinder und/oder ewige Studenten der Geschwätzwissenschaften in dieser Partei. Hassprediger gegen rechtstreue, hart arbeitende deutsche Bürger. A.Nahles hat ja letztens gesagt, wer es besser als sie könne, soll sich melden. Mache ich hiermit. Meld. Lassen Sie mich ran, Nahles, und die Umfragewerte werden explodieren. Die schlechte Nachricht: ich werde alle Nassauer, Schmarotzer, Subventionsempfänger und ewige Studenten aus Ihrer Partei rauswerfen. Dafür werde ich Sarrazin einen gehobenen Posten geben und Malocher wie Guido Reil um mich scharen: ein Mix aus Akademikern und ehrlichen Malochern. Menschen, die mindestens 10 Jahre hart gearbeitet haben.Damit werde ich Ihre 13,5 Prozent verdoppeln bis verdreifachen. Topp, die Wette gilt!

  129. Köln: Das Schlachten hört nicht auf

    Neben dem brutalen Mord an Tschiman Fattah in Dortmund wurde am Tag darauf die 24-jährige Zozan Ilyas in Köln-Pulheim von ihrem „Lebensabschnitts-Partner“ getötet, von dem sie sich zwei Wochen zuvor getrennt hatte. Nachbarn im Pulheimer Ortsteil Geyen hatten am Vormittag mehrere Schüsse gehört und die Polizei alarmiert. In einer Wohnung fanden die Beamten die lebensgefährlich verletzte Frau, die kurz danach starb. Der 27-jährige Tatverdächtige wurde in der Nähe des Tatortes festgenommen. Dabei wurde die Tatwaffe sichergestellt.

    ———-
    Während man für Deutsche auf Bahnhöfen Schilder „Messerfreie Zone“ aufstellt, scheinen diese Merkel-Gäste fast alle eine Waffe zu Hause zu haben und auch noch damit unbehelligt durch ganz Europa reisen zu können !

  130. Gaertner 8. November 2018 at 20:59

    Die Wiedereinführung der Todesstrafe, für solche und ähnlich klar belegten Morde sollte erwogen werden.
    ………………………….

    Die Wiedereinführung der Todesstrafe für die Verantwortlichen eines solchen unmenschlichen Kulturaustausches sollte gesetzlich zwingend vorgeschrieben sein. Das käme Deutschland und den Millionen ausländischen Opfern zugute.

  131. Kein Tag ohne eine solche oder ähnliche Meldung – und……

    …. das geht den meisten Deutschen, vorwiegend im Westen, am A.sch vorbei – leider,
    besonders im Kalifat NRW!

  132. @Marija: „Die Wiedereinführung der Todesstrafe für die Verantwortlichen eines solchen unmenschlichen Kulturaustausches sollte gesetzlich zwingend vorgeschrieben sein. Das käme Deutschland und den Millionen ausländischen Opfern zugute.“

    Dem schließe ich mich vorbehaltlos an – damit wäre auch der Bundestag sofort auf seine ihm zustehende Größe zurechtgestutzt.

  133. Eduardo 9. November 2018 at 03:30

    @ Moderation:

    O weh, o weh, womit habe ich bei meiner völlig harmlosen Übersetzung des türkischen Kissel-Wahlplakates (siehe dazu Freya- 8. November 2018 at 21:13) denn diesmal gesündigt, dass mein Beitrag gnadenlos gelöscht wurde? ?

    MOD: Mit mehr als zwei Links in einem Kommentar geht selbiger automatisch in Moderation.

    ********************************

    Alles bestens! So etwas hatte ich mir auch schon gedacht.

    Ich bin halt ein geborener Nachtmensch (von der Steinzeit bis ins Mittelalter dürfte man sicher sehr froh über Nachteulen wie mich gewesen sein, die imstande waren, jede Nacht hindurch zu wachen, so dass alle anderen beruhigt schlafen konnten) und kann deshalb den normalen Tagesrhythmus anderer Leute nicht immer nachvollziehen 😉

  134. Kirpal 9. November 2018 at 09:46

    Gestern hat hier mal jemand nachgefragt, was da gg. 18h rum auf der Hockerbrücke in München los war, da es wegen „Personenschadens“ zu Verzögerungen kam…
    https://www.merkur.de/lokales/muenchen/ludwigsvorstadt-isarvorstadt-ort43328/muenchen-mann-schwebt-nach-drama-auf-hackerbruecke-in-lebensgefahr-schlimmer-einsatz-fuer-polizei-10541527.html

    Ein bislang noch unbekannter Mann habe sich angezündet…

    Das ist auch so eine kulturelle Bereicherung seit ein paar Jahren. Aber, wollen wir mal nichts unterstellen oder herbeireden, schließlich integrieren sich auch viele Deutsche in die neue Lebenswirklichkeit.

    ******************************

    Sich selbst angezündet und dann aus acht Metern Höhe gesprungen — der Mann war gründlich ;-). Klingt nach einem von Merkels Lieblingen, aber wie Sie richtig schreiben, lieber erst mal abwarten, was zu diesem Fall noch an Informationen (wenn überhaupt) kommt.

    „Aber wollen wir mal nichts unterstellen oder herbeireden, schließlich integrieren sich auch viele Deutsche in die neue Lebenswirklichkeit.“

    Stimmt, und das dumpfe Schafsgesicht „Gzuz“ = Kristoffer Jonas Klauß macht für die deutsche Jugend auf vorbildliche Weise bereits vor, welches Verhalten in Deutschland bald schwer angesagt ist 😉

    https://vimeo.com/256690004

  135. Das sind doch nur bedauerliche Einzelfälle. Worüber regen wir uns denn auf?? Lol.

    Diese Menschen sind kultureller Abschaum aus dem frühsten Mittelalter und haben hier bei uns nichts zu suchen. Eh die Evolution bei denen einen Zustand herbeiführt wie in Europa üblich, vergehen noch sicher viele Jahrhundert. Diese Zeit bis zur sittlichen und kulturellen Reife sollten sie in ihrer Heimat verbringen.

  136. „Auf den Stufen der Tempel nahmen sie unsere Frauen und an den Säulen der Stadt töteten sie unser Volk.“

    *“Die Welt war aus den Fugen geraten…“*

    „Die Welt war aus den Fugen geraten. #Völkermassen wälzten sich über den europäischen Kontinent und überfluteten alle Länder. Mordeten, raubten und hinterließen völlige #Verwüstung. Man musste Krieg führen, um zu überleben. Die Zeit der #Völkerwanderung wird sie genannt. Doch mit #Wandern hatte das nichts zu tun. Es ging ums nackte Überleben. Das wilde Chaos war von den #Hunnen (heute #Moslems / #Afrikaner) ausgelöst worden. Seit dem Ende des 4. Jahrhunderts drangen sie aus Zentralasien nach #Westeuropa vor. Niemand konnte sie aufhalten. Sie hatten die Germanenvölker entwurzelt und trieben sie vor sich her. Schnell und grausam drangen sie in das überraschte #Europa ein. Ihre völlig fremd anmutenden Gesichtszüge und ihre Art zu leben sorgten dafür, dass die Geschichtsschreiber unheimliche Dämonen aus sie machten. Für die #Christen waren sie die Geißel Gottes, womöglich waren sie direkt aus den Tiefen der Hölle entstiegen. Aus der Sicht der #Heiden waren sie von Hexen und Waldgeistern gezeugt worden. Sie waren überall.“

    Nein, diese Beschreibung stammt nicht von einem #Chronist unserer Zeit, der über die unfassbare alltägliche #Gewaltwelle der #Refugee – #Horden der #Syrer, #Afghanen, #Nafris etc. schreibt (Ähnlichkeit / Parallelität ist verblüffend), sondern von einem Chronisten aus dem 4. Jahrhundert: —> Hörspiel: https://www.youtube.com/watch?v=sIt8cZhAS50

    #PEGIDA , #AfD, #120db, #IB & #Bürgerbewegung/en gegen die #volksschädlichen Altparteien aus #CDU #SPD #LINKE #FDP #CSU #GRÜNEN

    *GIB #ISLAM KEINE CHANCE!*

  137. 2020 8. November 2018 at 21:14

    1265 straftaten in neun monaten in nur EINEM flüchtlingsheim

    Bitte jetzt nicht pauschalisieren.
    Das waren alles Einzeltaten, da darf man jetzt nicht pauschalisieren und alle Bewohner des Flüchtlingsheim über einen Kamm scheren.
    Und vieleicht waren die Täter ja auch Deutsche von der AfD?

  138. @ Gaertner 8. November 2018 at 20:59
    Die zwingende Wiedereinführung bei solchen bestialischen Morden ist sogar DRINGEND erforderlich! 🙁 🙁

  139. Die FPÖ garantiert, dass es keinen Zugriff auf das Eigenheim, auf Auto und Vermögen von Notstandshilfebeziehern, welche Krankheitsbedingt oder aufgrund von Kündigung arbeitslos werden, geben wird. Wer arbeiten will, jedoch keine Arbeit findet oder aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr arbeiten kann, wird von uns Freiheitlichen sicher nicht im Stich gelassen!

    Denn die FPÖ ist der Garant für soziale Fairness und Gerechtigkeit. Deshalb wird es zu keinem sozialistischen Hartz IV Modell in Österreich gegenüber Arbeitslosen bzw. Notstandshilfebeziehern kommen. In Deutschland hat dieses Modell, das wir Freiheitlichen vehement ablehnen, übrigens der sozialistische Kanzler Gerhard Schröder eingeführt.

    Die SPÖ will aktuell mit einer unfassbaren Lügenpropaganda vom eigenen Versagen und Desaster ablenken. Man könnte fast meinen, dass Tal Silberstein auch bei der neuen SPÖ-Chefin Rendi-Wagner unter Vertrag steht. Denn der alte SPÖ-Kern-Stil der Diffamierung von anderen Parteien wird unter Rendi-Wagner und Drozda nahtlos fortgesetzt!

    Die SPÖ weiß sich offenbar nicht mehr anders zu helfen, als mit der Verbreitung einer unfassbaren Lügenpropaganda über ihr nahestehendes Medium „Kontrast“ von ihrem eigenen desaströsen Zustand und der „Uhren- und Bilderstory“ ihres SP-Bundesgeschäftsführer Drozda abzulenken. Soviel zur völlig unwahren oe24-Geschichte über einen erfundenen „Deal“ bezüglich Mindestsicherung und Arbeitslosengeld Neu!

    Die FPÖ hat immer ganz klar festgestellt, dass es bei der Neuregelung der Mindestsicherung darum geht, bei Ausländern mit keinen oder geringen Deutschkenntnissen, fehlender Ausbildung bzw. bei Verweigerung von AMS-Schulungen eine Verlagerung von Geldleistungen auf Sachleistungen vorzunehmen und mit einem fairen und gerechten System den Österreichern zur Seite zu stehen und den Pflegebedürftigen und Alleinerzieherinnen und Alleinerziehern einen zusätzlichen Bonus sicherstellen zu wollen.

    Die verheerende jahrelange SPÖ-Politik hat dazu geführt, dass Österreich zu einem Magneten für Armutsmigranten aus aller Herren Länder geworden ist. Diese Zuwanderung in unser Sozialsystem gilt es jetzt zu stoppen und das werden wir auch tun.

    Und wir sorgen als soziale Heimatpartei dafür, dass die Österreicherinnen und Österreicher, die von der SPÖ jahrelang im Stich gelassen wurden, wieder mehr Mittel zur Verfügung haben. Wir Freiheitliche sorgen nämlich nachweislich in der Regierung für eine nachhaltige Entlastung aller arbeitenden Menschen, Familien, Pensionisten und es sollen auch Alleinerzieher und Pflegegeldbezieher endlich mehr als unter der letzten SPÖ-Regierung bekommen.

    Darüber hinaus werden Menschen, welche ein Leben lang (über Jahrzehnte) hart gearbeitet haben, dann aufgrund von Krankheit oder Kündigung arbeitslos werden (viele ab dem 50. Lebensjahr), auch weiterhin in einer Notstandshilfe (auch bei einem Arbeitslosengeld Neu) abgesichert sein und es wird hier keinen Vermögenszugriff geben. Wir greifen auch weder das Eigenheim noch das Auto bei Arbeitslosenversicherten an.

    Unter uns Freiheitlichen kommt kein sozialistisches Hartz IV Modell!

    Die Sozialisten zimmern permanent abstruse Lügengebäude und behaupten auch wahrheitswidrig, dass die Regierung die 5. Urlaubswoche abschaffen wolle, wo genau das Gegenteil der Fall ist und diese 5. Urlaubswoche und das 13. und 14. Gehalt gerade unter einer FPÖ-Regierung garantiert sind!!!

    Damit vergiftet die SPÖ das politische Klima in Österreich mit bewusst gestreuten Unwahrheiten. Kein Wunder, dass die SPÖ immer mehr abstürzt und im eigenen Chaos versinkt. Denn so eine falsche und unehrliche SPÖ-Politik wollen die Österreicher nicht mehr!

    Auch das Gesetz zur Arbeitszeitflexibilisierung, welches die Freiwilligkeit gesetzlich garantiert und sicherstellt, ist von den Unternehmen strikt einzuhalten.

    Bei einzelnen Gesetzesbrüchen wird es daher auch zur Ausschöpfung der vorgesehenen Höchststrafen für Unternehmer kommen und die Arbeitnehmer werden arbeitsrechtlich geschützt und dürfen ausdrücklich nicht gekündigt werden.

    Darüber hinaus richtet das Sozialministerium eine Arbeitnehmer-Hotline ein, wo mögliche Einzelfälle von Gesetzesverstößen direkt gemeldet werden können. Das Arbeitsinspektorat wird bei gemeldeten Verstößen von Unternehmen sofort tätig werden und Kontrollen vornehmen. Und auch die Arbeiterkammer ist aufgefordert, ihre behaupteten Einzelfälle dem Sozialministerium umgehend zu melden, damit diese Fälle rasch geprüft und allfällige Vergehen abgestellt und bestraft werden können!

    Allein im letzten Jahr 2017 (unter einem SPÖ-Kanzler) hat es rund 25.000 gemeldete Verstöße gegen das Arbeitszeitgesetz gegeben, welche abgestellt und solche Gesetzesverstöße auch konsequent geahndet gehören. Genau das stellen wir Freiheitliche in der Regierung aus gelebter sozialpolitischer Verantwortung heute sicher!

    Denn wir Freiheitlichen stehen für soziale Gerechtigkeit und Fairness! Und da könnt ihr Euch – genauso wie bei der erfolgten Ablehnung

  140. OBERbersimulant 9.11.2018 2:18 “Ich bin auch Islamkritiker und Gegner von Ehrenmorden, weiß aber auch, dass man bei uns in Berlin Negerweiber für Pfandflaschen bumsen kann“
    Danke für die Info

  141. Es sind keine Menschen, nicht einmal Tiere, es sind Orks! Jegliches Recht aud ein Dasein verwirkt.

  142. Kein Grund zur Besorgnis:
    Der Täter hätte genauso gut ein GRÜNER oder ein SPD-Abgeordneter sein können. Und die Frau hätte sich ja schließlich auch beim Bratenschneiden tödlich verletzen können. In spätestens 100 Jahren wäre sie sowieso gestorben.

    Das allerwichtigste ist jetzt, zu verhindern, dass die Tat von National-und sonstigen Sozialisten instrumentalisiert wird, z.B. indem sie Konzerte von Bands mit Mord- und Totschlag-Texten wie Faule Soße Fußgeruch veranstalten.

  143. === OPFER VON STRAFTATEN (2017):
    (Quelle: Bundeskriminalamt)
    (Zuwanderer = Flüchtlinge, Illegale, Geduldete,
    Asylbewerber, Schutzberechtigte, Asylberechtigte)

    — Täter „Zuwanderer“, Opfer insgesamt: 95.148 (100%)
    (= 261 pro Tag = 11 pro Stunde = Alle 5 Minuten ein Opfer!)
    — Täter „Zuwanderer“, Opfer deutsch: 39.096 (41%)
    (= 107 pro Tag = 5 pro Stunde = Alle 12 Minuten ein Opfer!)

    Hinweis: Mord, Totschlag, Sexuelle Straftaten,
    Rohheitsdelikte, Straftaten gegen die persönliche
    Freiheit, Diebstahl, Vermögensdelikte, Fälschungsdelikte
    und Rauschgiftdelikte sind die 9 beliebtesten Straftaten
    von „Zuwanderern“. Syrer (= Moslems), Afghanen (= Moslems)
    und Iraker (= Moslems) belegen Platz 1 bis 3 der Täter.

  144. MORD (2017)
    — Mordopfer insgesamt: 405 (100%)
    — Von Ausländern begangene Morde: 150 (37%)
    (= alle 2,4 Tage ein Mord)
    — Von „Zuwanderern“ begangene Morde: 81 (20%)
    (= alle 4,5 Tage ein Mord)
    — In Deutschland begangene islamische
    „Ehren“morde: mindestens 46 (11,6%)
    (= alle 8 Tage ein islamischer „Ehren“mord)
    — Von Deutschen (inklusive Migranten)
    begangene Morde, bei denen ein
    Ausländerfeindlicher Hintergrund vermutet (!)
    wird: 3 (in Worten: Drei) (0,74%).

    Kriminalitätsentwicklung (Mordopfer):
    2012: 281 ——- / Tiefster Stand seit dem Jahr 2000 (497)
    2013: 282 (+ 1 )
    2014: 298 (+16) / Beginn der Merkel’schen Moslem-Invasion
    2015: 296 ( – 2 ) / (In 3 Bundesländern keine Statistik erstellt)
    2016: 373 (+77) / Stärkste Zunahme seit 2000: +26%
    2017: 405 (+32) / Zunahme +8,6%

Comments are closed.