Gelbe Warnwesten markieren in Frankreich den aktuellen Widerstand.
Print Friendly, PDF & Email

Die Wutbürger, in Deutschland verspottet –  in Frankreich lehren sie Macron das Fürchten. Ihr Markenzeichen sind „gilets jaunes“, gelbe Warnwesten. Zu Tausenden blockierten sie am Samstag erneut landesweit Straßen, Tankstellen, Einkaufszentren, Schwerpunkt der Tumulte war Paris. Sie wehren sich gegen neue Steuern auf Treibstoff. Ihre Wut richtet sich zunehmend gegen einen abgehobenen Macron selbst, den „Präsident der Reichen“. Macron démission – Macron, tritt zurück, lautet der Schlachtruf. Mit Spannung wird in Deutschland der Wutausbruch beim französischen Nachbarn beobachtet. Kann der Funke der Empörung überspringen, was macht den Unterschied? Eine Analyse.

In Deutschland geht es um ständigen Protest gegen Migrantenmassen, schleichende Islamisierung, gegen alltägliche Unterwerfung, Fremdsein im eigenen Land, Wut und Ohnmacht wegen steigender Kriminalität mit Terror, Messermorden, alltäglichen Sexualdelikten, Gruppenvergewaltigung. Und um Empörung über eine Regierung, die Gegendemonstrationen wie in Dresden mit staatlichen Mitteln fördert (#wirsindmehr) und damit den berechtigten Kernprotest zu egalisieren versucht, aber leichtfertig die Bevölkerung spaltet. Es ist wie Krebs im Anfangsstadium, der den Körper von innen auffrisst, aber noch keine unerträglichen Schmerzen verursacht.

Die Franzosen sind offensichtlich schon an einem Punkt angelangt, wo es existentiell weh tut. Es geht um „le pognon“, Knete, Geld, das Macron ihnen klaut. Die deutsche Regierung schwimmt noch im Geld, ohne die Steuern anheben zu müssen. Macron muss bereits ans Eingemachte gehen. Das tut richtig weh und treibt viele abgehängte Bürger in Massen auf die Barrikaden.

Wer sind die Wutbürger, woher kommen sie? Eine solide soziologische und politische Einordnung der Protestierenden liegt noch nicht vor, schreibt die NZZ. Es sind Menschen in Kleinstädten und Dörfern, in wirtschaftlich benachteiligten Gegenden, wo man sich von der Politik vernachlässigt und abgehängt fühlt. Hier sind die Leute auf das Auto angewiesen und darum von der Verteuerung der Treibstoffe besonders betroffen. Der Liter Diesel kostet aktuell 1,50 Euro, Super Bleifrei Plus 1,55 Euro. Die zusätzlichen Treibstoffabgaben zum 1. Januar verteuern den Sprit um 7 Cent pro Liter Diesel, um 3 Cent pro Liter Benzin. An den 2000 Blockaden im Lande seien vor allem Leute anzutreffen, die in bescheidenen Verhältnissen leben und entweder nicht wählen oder der extremen Rechten zuneigen, schreibt die NZZ.

Aber den meisten gehe es ganz grundsätzlich um ihre Kaufkraft und vielfach um ihre Benachteiligung als Bürger der Peripherie, die nicht alle Vorteile der städtischen Infrastrukturen des Verkehrs, der Kommunikation, des Gesundheitswesens oder der Erziehung zur Verfügung haben.

Die Mobilisation erfolgte laut NZZ weitgehend spontan über Internet und Smartphone, in lokalen Gruppen ohne zentrale Steuerung. Es taten sich Leute zusammen, die einander zuvor überhaupt nicht gekannt hatten. Keine Partei, keine Gewerkschaft, kein Verband stehe im Hintergrund, es gebe auch keine sichtbare Führung. Aktuell gilt Jacline Mouraud, eine Bretonin, als Ikone der Volksbewegung.

Jedoch werde dieses Aufbegehren keineswegs nur von Benachteiligten und Extremisten getragen. Die Steuerrevolte sei breit abgestützt. In einer neuen Umfrage bekunden 77 Prozent der Bevölkerung Unterstützung für die Protestbewegung. Deren Schwäche sei es allerdings, schreibt NZZ, dass weiterhin Strukturen zur nationalen Koordination und auch repräsentative Gesprächspartner für die Behörden fehlten.

Die Regierung stellt sich bislang überwiegend stur, versucht es mit Repression gegen Demonstranten und Aussitzen. Erste Anzeichen deuten darauf hin, dass Ausschreitungen Anhängern von Marine Le Pen angehängt werden sollen. Jetzt der Dialog mit 2000 Bürgermeistern. Für kommenden Dienstag hat Macron Maßnahmen zur „sozialen Abfederung“ der Verteuerungen angekündigt. Der Präsident „schämt sich angesichts der Gewalt“ am Wochenende, wo in Paris bei Protesten mindestens 8000 Menschen auf die Barrikaden gingen und landesweit über 80.000 französische Wutbürger. Dramatische Bilder: Wütende Menschen, brennende Reifenstapel und Fahrzeuge, Rauchwolken über dem Champs-Elysée und Nebenstraßen, Wasserwerfereinsätze und Pfefferspray gegen die Demonstranten.

Die  Meinungsführer unter den deutschen Medien liefen am Samstagabend berichtsmäßig noch auf Sparflamme. Sie brachten überwiegend Agenturberichte, zum Teil gleichlautend und unter ferner liefen. Die Tagesschau widmete immerhin einen Bericht an prominenter Stelle, redete die Demozahl aber auf 5000 in Paris herunter. Kein Ton zur sich aufdrängenden Frage, ob der französische Flächenbrand auch auf Deutschland übergreifen könnte.

Könnte er? Es geht bei den deutschen Protesten noch nicht schwerpunktmäßig ums Geld. Noch kann die deutsche Regierung Merkels jährliche Flüchtlingskosten von geschätzt 55 Milliarden Euro im Haushalt gut verschleiern. Noch, aber wenn trotz voller Kassen und massivster Steuerzahlerbelastung finanziell nichts zurückgegeben wird, kann das bereits als Alarmsignal gelten. Ein plötzlicher Einbruch der Konjunktur, steigende Arbeitslosenzahlen bei steigendem Migrantenstrom in das deutsche Sozialsystem: dann tut es richtig weh, am Geldbeutel der ohnmächtigen und „abgehängten“ Bürger. Das Fass könnte schneller überlaufen, als es Merkel lieb sein kann. (RB)

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

192 KOMMENTARE

  1. Ich gehe davon aus, dass die Mehreinnahmen durch die geplanten Erhöhungen der Kraftstoffsteuern wegen des Migrationspaktes benötigt werden, um den zu erwartenden Neuankömmlingen angemessene Sozialleistungen zu finanzieren.

  2. Wir in Deutschland haben es besser. Wir leben hier so gut wie noch nie zuvor in unserem reichen Land.

  3. „[…] In Deutschland geht es um ständigen Protest gegen Migrantenmassen, schleichende Islamisierung, […]“

    Schleichende Islamisierung?!
    Die ist inzwischen derart brüllend laut, dass man sie weder übersehen noch überhören kann.

  4. man trainiert uns seit 80 Jahren die Eier ab. Selbst gegen die Völkerwanderung haben wir uns nicht gewehrt, im Gegenteil, es wird noch der Familiennachzug und die Duldungsindustrie gefeiert.

    Wir werden uns noch viele Jahre ausnehmen lassen und unsere Waren für wertlose Schuldscheine exportieren. Wenn der dumme Michel seine Arbeitskraft einstellt, gehen alle Lichter in Europa aus. Das darf nicht passieren. Die armen Banken und ihre Elite.

  5. Hier wird gar nichts überspringen, weder ein Funke noch sonstwas – wirklich GAR NICHTS. Und in der Zeit wo es Merkel noch interessieren könnte schon gar nicht. Die ist bald weg und nichts wird sich ändern – jedenfalls nichts zum positiven für das deutsche Volk.

  6. In Deutschland wird gar nichts passieren, die sind Starr vor Schreck und wie gelähmt von dem was angerichtet wurde.
    In Deutschland gibt es keine Revolutionen, da wird parriert, da kommen schon die Kinder mit gezogenem Scheitel auf die Welt!
    Für Deutschland kann die Rettung nur aus dem Ausland kommen.
    Die Revolution von 1789 fand in Frankreich statt, vielleicht gibts da einen neuen Sturm auf die Bastille.
    Wenn Frankreich eine nationale Wiedergeburt hinbekommt, ist auch für Merkel-Deutschland rien ne va plus!

  7. „„Gelbe Westen“: Springt der Funke der Wut auf Deutschland über?“
    ———————–

    Das ist wohl kaum zu erwarten!
    Erstens, wie schon erwähnt, „schwimmt“ DE vergleichsweise im Geld – noch!

    Zweitens, sollte man Demonstrationen wie diese in FR nicht überbewerten. Die Franzosen sind meist gewöhnt, für fast irgendwelche Sache auf die Straße zu gehen. Macron wird also erwarten dass auch diese nur ein Strohfeuer bleibt, und sie aussitzen. Darauf kann man wetten.

  8. Früher war es noch möglich, daß aus zunächst harmlosen Demos eine Revolution entstand.
    Revolutionen, die in Geschichtsbüchern verewigt sind, wenden heutzutage auch positiv gesehen.
    Heutige, sich anbahnende Revolutionen sind Randalen und Chaos.
    Die Sprache macht aus einer Revolution, eine Revolution!
    Hat sich noch niemand Gedanken darüber gemacht, warum es kaum noch echte Revolutionen gibt?
    Wei heutzutage alle Demos von der Staatsgewalt begleitet werden und Demonstranten von Gegendemonstranten ferngehalten werden.
    Wo soll da noch eine Revolution ausbrechen?

  9. Nein, natürlich nicht!
    Wenn es in Deutschland eine Gruppe wagt für ihre eigenen Interessen zu demonstrieren, zb. für gerechtere Löhne, bessere Sozialgesetze und Solidarität für die Armen. Dann gibt es die gesamte Presse und jede menge Leute aus der Bevölkerung, die sich hinstellen und diese zu verkommenen Dreckscheiß diffamieren!
    Einfach mal nach den Reaktionen der Bevölkerung auf Streiks googeln. Der Deutsche hasst alle die sich für ihn einsetzen, der will die Peitsche.
    Natürlich darfst du ganze Stadteile anzünden wenn du gegen Nazi bist….aber das ist eine andere Geschichte und solange keine Villa in der Nähe steht, ist es auch allen egal.

  10. Springt der Funke der Wut auf Deutschland über? Die Antwort lässt sich leicht beantworten: NEIN.

    Die Deutschen sind viel zu obrigkeitshörig und zu opportunistisch und werden niemals gegen den Staat rebellieren, weder von linker noch von rechter Seite. Ich erinnere daran, dass in vielen Großstädten Dieselfahrverbote drohen (oder bereits da sind). Und was unternimmt Michel dagegen? Richtig: Er murrt ein bisschen und nimmt das Verbot klaglos hin. Sowas könnte in Frankreich nie pasieren.

    Schon Lenin wusste das, denn er sagte „Wenn ein deutscher Revolutionär einen Bahnsteig stürmen will, dann kauft er zuvor eine Bahnsteigkarte“. Aber OK, eine Ausnahme gab es: Die Leipziger Montagsdemonstrationen, die immerhin zum Sturz des DDR-Regimes führten.

  11. Es einzige was hier überspringt, sind die Moslem Anschlägen die
    NOCH in Vorbereitung sind ? Da kommt noch was, da geht noch was !
    Wetten das ?

  12. Neurechter 25. November 2018 at 19:03
    Früher war es noch möglich, daß aus zunächst harmlosen Demos eine Revolution entstand.
    Revolutionen, die in Geschichtsbüchern verewigt sind, wenden heutzutage auch positiv gesehen.
    Heutige, sich anbahnende Revolutionen sind Randalen und Chaos.
    Die Sprache macht aus einer Revolution, eine Revolution!
    Hat sich noch niemand Gedanken darüber gemacht, warum es kaum noch echte Revolutionen gibt?
    Wei heutzutage alle Demos von der Staatsgewalt begleitet werden und Demonstranten von Gegendemonstranten ferngehalten werden.
    Wo soll da noch eine Revolution ausbrechen?

    Sämtliche (erfolgreichen) „Revolutionen“ in der Weltgeschichte wurden ausnahmslos lange vorher in Netzwerken, durch „Hintergrund-Eminenzen“ und/oder durch Geldgeber in die Wege geleitet.
    Alle spontanen, durch den Volkszorn hervorgerufenen Aufruhre wurden wieder niedergeschlagen.

  13. Die Deutschen sind noch satt – und umerzogen. Viele Jahre lang lautete das Schlagwort: „Kein Ausländerhass“, und das haben sie verinnerlicht. Sie sind darauf gedrillt, keinen „Ausländerhaß“ hochkommen zu lassen und Ausländer per se als die Besseren, mindestens aber als die Guten zu betrachten.

    Darüber hinaus werden sie von der Presse falsch oder mangelhaft informiert, und die Antifa (unterstützt von ignoranten und gutgläubigen nützlichen Idioten) kämpft mit Zähnen und Klauen gegen alles, was von Vernunft begabt ist und das auch offenbart. Zudem haben wir die SED im Bundestag und eine Hardcore-Kommunistin als Bundeskanzlerin, es wird sich also in Deutschland so schnell nichts Vergleichbares ereignen.

    Und wenn es soweit wäre, dann ist es tatsächlich schon zu spät, denn „die Anderen“, wie es ein Geschäftsmann kürzlich mir gegenüber resigniert formulierte, sind schon „mehr“. Recht hat er. Es bleibt jedenfalls interessant.

  14. Nein. Bei uns kostet der Liter Sprit 1,50, in Frankreich bald 2 Euro. Außerdem gehört die Warnweste vorschriftsmäßig zum Kfz. Da wird doch der deutsche Schlafmichel nicht mit der Weste demonstrieren gehen! Dann garantiere ich für nichts mehr.

    Aber wehe, der gutmütige Michel wird zu lange getrietzt! Merke: Der Deutsche hat eine lange Leitung aber eine kurze Lunte!

  15. Ih finde es schade, dass PI-NEWS es versäumt hat (wir alle Kommentatoren haben es auch versäumt), einen Aufruf zu starten:

    VERDAMMT NOCHMAL, PACKT ENDLICH DIE WARNWESTEN AUFS ARMATURENBRETT, tragt die Warnwesten am Steuer!

    Wir könnten es schaffen, wenn wir endlich einmal sehen, wie viele wir sind!!!!

    Wenn wir sehen, wie starkt mittlerweile staatliche Maßnahmen gegen uns in Gang gestezt werden – so können wir daran sehen, dass unsere Fraktion eben wichtiger, stärker, zahlreicher und machtvoller ist, ALS WIR ES SELBST GLAUBEN, als wir es selbst wahr-haben wollen!!!

    GELBE WESTEN AUFS ARMATURENBRETT (UND INS HECKFENSTER), ALLE LESER VON PI!!!

  16. K o r r e k t u r:

    Nein. Bei uns kostet der Liter Sprit 1,50, in Frankreich bald 2 Euro. Außerdem gehört die Warnweste vorschriftsmäßig zum Kfz. Da wird doch der deutsche Schlafmichel nicht mit der Weste demonstrieren gehen!

    Aber wehe, der gutmütige Michel wird zu lange getrietzt! Dann garantiere ich für nichts mehr.
    Merke: Der Deutsche hat eine lange Leitung aber eine kurze Lunte!

  17. Die Franzosen sind halt die geborenen Revoluzzer, in Deutschland gibt es leider immer noch den verbotenen Bahnsteig! Und das ist gar nicht so von der humorigen Seite zu betrachten: Zeigt man auf einer Demo den Linken oder Moslems nur mal den Stinkefinger, kommen fünf Patrioten-Gutmenschen angerannt und erklären einem, wie unmenschlich das doch ist..! Patrioten in gelben Westen? Eher Spießbüger in rosa Unterwäsche!!!

  18. „Gelbe Westen“: Springt der Funke der Wut auf Deutschland über?

    😀 😀 😀

    Ja auf jeden Fall 😀

    Stellt mal die Bierflasche aus der Hand, nehmt die Füße von der Couch, stellt den Fernseher leise und hört aus dem geöffneten Fenster.
    Und was hört man da ❓

    Genau, das Schnarchen der Schlafmichel.

  19. RechtsGut 25. November 2018 at 19:11

    Ih finde es schade, dass PI-NEWS es versäumt hat (wir alle Kommentatoren haben es auch versäumt), einen Aufruf zu starten:

    VERDAMMT NOCHMAL, PACKT ENDLICH DIE WARNWESTEN AUFS ARMATURENBRETT, tragt die Warnwesten am Steuer!

    Oder wir stellen lieber erstmal die Warndreiecke raus und warten, was passiert.

  20. Erinnert ihr euch noch, wie die Linkspresse nach dem tödlichen Vorfall in Charlottesville ihre Giftpfeile Richtung Trump und alle „Rechten“ versprüht hat? Wochen-, nein monatelang war dieses Thema omnipresent. Und nun in Frankreich? Da wird von einem „tragischen Unglücksfall“ gesprochen, welches nur ein regionales Ereignis war. Und schwupps, raus aus den Schlagzeilen. Es kommt halt immer auf die Person an, die unter dem Auto liegt. Ist sie Links, ist ihr ein Denkmal sicher. Ist sie Rechts, war sie selbst Schuld.

  21. Macron ist angezählt. Sehr viel mehr kann er sich nicht erlauben.
    Sein Kredit bei den Franzosen ist aufgebraucht.
    Dabei hat er im Vergleich zu Merkel kaum agiert.

    Merkel dagegen sitzt sicher im Sattel, trotz 13 Jahre Dauerpräsenz, trotz allem was sie seit 2015 verursacht hat.

    Stoische Geduld und Toleranz.
    Da man den Deutschen keiner so schnell was vor.

  22. In der Pariser Innenstadt leben keine „Normalos“ mehr, niemand kann 2000 € Miete für 50qm-Wohnung bezahlen.
    Und in den Pariser Vorstädten kann man nicht leben, höchstens vegetieren.
    In ein paar Jahren haben wir die gleichen Zustände.
    Die Franzosen hatten die Wahl und haben den Geldmann Macron gewählt.
    Jeder mit etwas Hirn wusste, dass dieser Bubi die interessen der Wirtschaft, des Kapitals vertritt, nicht die Interessen des Volkes.
    Jetzt sind sie ganz schön angeschissen!
    Aber des Franzosen muss es erst noch viel schlechter gehen bis sie ihr historisches Versagen einsehen.
    Marine le Pen vom FN sollte so klug sein und beiseite treten, für einen von allen wählbaren Kandidaten, zum Wohle Frankreichs. Aber dazu gehört wahre Größe und ich fürchte Marine ist auch nur ein kleiner Mensch.

  23. Colonia2 25. November 2018 at 19:09
    Die Deutschen sind noch satt – und umerzogen.
    […]

    Anders bei den Franzosen – trotz ihrer Massenmorde in den Kolonien und ihrer politischen Intrigen, die zum Ersten Weltkrieg führten, haben die nicht einmal ansatzweise die Spur eines schlechten Gewissens, was ich an den Franzosen aufrichtig bewundere.

  24. Vive la France. Bravo, so geht ein Protest gegen Ausbeutung durch die Regierung.
    Und für Deutschland?
    Es gibt einen Hoffnungsschimmer aus Dresden wo seit 2015 Synthetischer Diesel für 1,00 €uro pro Liter produziert wird.
    Und die Diesel-Produzierende Firma „sunfire“ ist nur Vier Kilometer von der AfD Dresden entfernt.
    Hier das vier Minuten „Erklär-Video“ [1] wie der Diesel hergestellt wird und jetzt wird es brenzlig für die GRÜNEN
    OHNE STICKSTOFF
    OHNE SCHWEFEL
    CO2 NEUTRAL , da Kohlendioxid aus der Luft kommt und wieder in die zuück geht.

    [1] sunfire: Synthetischer Diesel aus Wasser, Luft und Ökostrom
    https://www.youtube.com/watch?v=kCCKNEfN20o

  25. Die Deutschen laufen noch brav Bei Fuß , erst wenn der Futternapf leer bleibt wird man sich auf seine vitalen Interessen zurück besinnen .
    Dann beginnt hier das hauen und stechen .

  26. Auf den Michel springt gar nichts über, so eine Weste kostet 1,99 Euro. Das ist die Sache nicht wert. Uns gehts doch gut !!!

  27. Was für ein Funke? Was soll hier überspringen?

    Die Frage ist doch, wieviele Irre verträgt unser Land? Was muss noch passieren?

    Die 15 Mio, die den Laden hier durch Arbeit am Laufen halten sind eine Minderheit, sind in der Minderheit im Kampf um die Realität, Zukunft und die eigene Heimat.

  28. Ob der Funke überspringen kann? Erst wenn das ganze Haus brennt, vorher schluft der Michel brav zur Arbeit, kotzt sich ein bischen bei den Kollegen aus, aber immer schön vorsichtig, könnte ja jemand etwas mitbekommen.
    Die deutsche Obrigkeitshörigkeit haben einen Hitler und eine Merkel erst möglich gemacht. Offensichtlich haben der Michel und seine Trutsche nichts besseres verdient. Weiter so, wir schaffen uns ab!

  29. In Deutschland gehen immer die selben 10000 Aufrechten gegen die Zustände auf die Strasse. Der Rest schaut zu oder befindet sich in der „Gegendemo“.
    Es muss den wohlstandsverwahrlosten und gehirngewaschenen Michels erst im Geldbeutel weh tun, bevor sich hier was rührt. Die Franzosen haben eine ganz andere Demonstrationskultur.

  30. Das_Sanfte_Lamm 25. November 2018 at 18:53

    Hatte mich jetzt auch interessiert warum die Treibstoffsteuern erhöht werden. Angeblich will man die Umweltverschmutzung bekämpfen. Das heißt jedenfalls, dass die Erhöhung überflüssig wäre. Etwas anderes wären leere Haushaltskassen. Dann wäre zu fragen warum die Haushaltskasse leer ist. Klar ist im übrigen, dass man von höheren Einnahmen nur absehen kann, wenn man weniger ausgibt oder Ausgaben umschichtet. Sollte man nicht weniger ausgeben können und auch nicht umschichten können, kann man natürlich auch gewaltsam protestieren, aber diese Proteste können dann nichts lösen. Wie die Dinge da jetzt liegen weiß ich nicht. Aber nicht jeder Mangel läßt sich lösen. Ich weiß jetzt nicht, wie das in Ägypten immer ausgeht, wenn die Brotpreise erhöht werden.

  31. Noch kann die deutsche Regierung Merkels jährliche Flüchtlingskosten von geschätzt 55 Milliarden Euro im Haushalt gut verschleiern.

    55 Milliarden war bei den angegebenen Werten von Gauland in der Bundestagsdebatte eher ein unterer Mittelwert. Die von Gauland genannten seriösen Quellen liegen teilweise erheblich über den 55 Milliarden. Natürlich Null Echo von Lückenpresse und Staatsfunk.

    Nicht nur Schreihals und Bayern Boss Hoeness wollte die AfD „stellen“, auch bei der CDU/CSU schwätzte man gelegentlich vom „stellen“. Aber bisher kam nur Dreck und Hetze.

    Dass die drei „Hoffnungsträger“ Kandidaten für den CDU Vorsitz der Reihe nach AfD Positionen aufwärmten, nämlich Doppelpass, Asyrecht und Merkels Flüchtlingspakt, hat sich noch nicht bis zu den Staatsfunk-Lumpen herumgesprochen

  32. Beleidige 6-7 Mio Deutsche als Nationalsozialisten und Nazis, und du bekommst auf dem Israel Kongress einen Ehrenpreis ausgehändigt.

    https://m.bild.de/sport/fussball/fussball/eintracht-praesident-neue-fischer-attacke-auf-die-afd-58641696,view=amp.bildMobile.html?__twitter_impression=true

    Was ist nur mit einem Teil der jüdischen Gemeinde in Deutschland los?? Fischer will mehr Araber und Afrikaner nach Deutschland holen, und sie klatschen Beifall?! Der Baukran wartet schon…

    Traurig, dass einem linksfaschistischen Hetzer und Alkoholiker wie Fischer solch eine Bühne geboten wird.

  33. Wir schalten live nach Deutschland, wo mit Spannung der Funken…..(*schnarrrrch….*schnaarch)
    (*schnarrrrch….*schnaarch)……………..(*schnarrrrch….*schnaarch)
    ….der aus Frankreich kommt,..hätte eintreffen sollen??? (*schnarrrrch….*schnaarch)
    …………………(*schnarrrrch….*schnaarch))…………..(*schnarrrrch….*schnaarch)
    Ehem…wie Wir soeben erfahren haben, hat Deutschland auch diesen Funken wieder mal verpennt….

  34. matrixx 25. November 2018 at 19:29

    Fischer, der aussieht und redet wie ein versoffener Lude, sollte sein Stinkmaul nicht zu weit aufreissen.

  35. Springt der Funke der Wut auf Deutschland über?

    ————————————————
    Muahahahahahahaha!!!!! Der war wirklich gut!!!

  36. INGRES 25. November 2018 at 19:27
    Das_Sanfte_Lamm 25. November 2018 at 18:53

    Hatte mich jetzt auch interessiert warum die Treibstoffsteuern erhöht werden. Angeblich will man die Umweltverschmutzung bekämpfen. Das heißt jedenfalls, dass die Erhöhung überflüssig wäre. Etwas anderes wären leere Haushaltskassen. Dann wäre zu fragen warum die Haushaltskasse leer ist. Klar ist im übrigen, dass man von höheren Einnahmen nur absehen kann, wenn man weniger ausgibt oder Ausgaben umschichtet. Sollte man nicht weniger ausgeben können und auch nicht umschichten können, kann man natürlich auch gewaltsam protestieren, aber diese Proteste können dann nichts lösen. Wie die Dinge da jetzt liegen weiß ich nicht. Aber nicht jeder Mangel läßt sich lösen. Ich weiß jetzt nicht, wie das in Ägypten immer ausgeht, wenn die Brotpreise erhöht werden.

    Nur ein Beispiel:
    In Deutschland würden die Einnahmen aus der KFZ- und Mineralölsteuer eines Jahres genügen, um das komplette (!) Autobahn- und Bundesstrassennetz zu sanieren.
    Wie die Realität, vor allem in NRW, aussieht, lässt erahnen, dass die Einnahmen für „Soziales“ abgezweigt werden….

  37. Ooooch, wer mal das verbrecherische Finanz(un)system verstanden hat, der guckt da nicht nach Steuern oder irgendwelchen (Phantasie)Haushalten, nach denen mal alsbald irgendetwas „zusammenbricht“- wie das immer so schön heißt. Da wird dem Massenschaf halt mal wieder ein Bröckchen (sozusagen das Wohlfühlsoma) zur Beruhigung hingeworfen und weiter geht die große Verklappse. Nichts ist schlimmer, als die Hintergrund-Treiber zu unterschätzen. Deren Macht steigt täglich und ist quasi längst nicht mehr zu stoppen.

  38. Erzlinker 25. November 2018 at 19:33

    RechtsGut 19:11

    Wird gemacht. Sehr guter Aufruf.
    ——————-
    Das ist dann das Fadenkreuz für die Merkelschen Sturmtruppen von der SAntifa, Zielscheiben für die gewaltbereiten linksextremen Deutschlandhasser und am Ende gehen die Patrioten zu Fuß. Das kann es nicht sein. Habe ich schonmal gepostet.

  39. Es brodelt überall in der EU.
    Ich warte nur noch bis in Italien die Löhne und Renten um 40-50% gesenkt werden um wieder wettbewerbsfähig zu werden und eine Troika von den EU-Granden dort eingesetzt wird.
    Ist für Italien schon lange überfällig, reine Konkusverschleppung.
    Der grosse Knall kommt, nur eine Frage der Zeit.

  40. Der Funke soll überspringen? Nur zur Erinnerung: die Grönen feiern aktuell Rekord-Wahlergebnisse. Der Michel hätte es also sogar gerne noch härter. Mehr F*cklinge, höhere Spritpreise, mehr Islam, mehr „Klimaschutz“, mehr Anti-AfD-Hetze etc.

  41. …An den 2000 Blockaden im Lande seien vor allem Leute anzutreffen, die in bescheidenen Verhältnissen leben und entweder nicht wählen oder der extremen Rechten zuneigen, schreibt die NZZ.

    Nein, das sehe ich viel komplexer ! Es handelt sich hier um einen Volksprotest, der am üblichen Rechts-Links-Schema vorbeigeht.

    Es ist die „Energiewende“- und „Klimaschutz“-Revolution, die von ihren eigenen Kindern aufgefressen wird.

    Und ich finde es richtig gut, daß immer mehr – insbesondere am linken Politik-Spektrum – merken, daß deren Blütenträume einer „dekarbonisierten“ und „CO-2“-freien Zukunft eben auch SIE selbst beim BEZAHLEN betrifft.

    Was wir sahen, war kein „rechter“ Protest der „paysans“, der Bauern und Landbevölkerung, es waren nämlich landesweit über eine dreiviertel Millionen „gilets jaunes“ auf der Straße, nicht nur das, was wir gestern via RT RUPTLY im Livestream von Paris‘ Pracht.- und Flaniermeile, dem CHAMPS-ÉLYSÉES sahen !

    Und bezüglich Deutschland ?

    Einen solchen Zusammenhalt gibt es nicht, hier wird bestenfalls im kleinen Rahmen (PEGIDA und Co.) protestiert, in der Masse wird bestenfalls gemurrt und sich letztlich gefügt.

    Dasselbe bei : EURO-Einführung, Bankenrettung, Grenzöffnung und – aktuell – Migrationspakt !

    Nicht von ungefähr wird gefrotzelt, das Revolutionen in Deutschland schon deswegen nicht ausbrechen werden, weil die Polizei verboten hat, den Rasen zu betreten….

    Der obrigkeitshörige, deutsche Untertan ist mindestens ein ebenso großes Krebsgeschwür wie die vom Autoren des Artikels genannten, sonstigen Gründe !

  42. Solange im TV „Arielle die kleine Meerjungfrau“ läuft, solange sprechende Gummipuppen in Star war-Filmen das Volk unterhalten, solange Tim Mälzer kocht oder Lafer „Bares für Rares“ präsentiert, sind alle Revolutionen abgesagt.

  43. Die Politik hat es über die Jahrzehnte geschafft, das Volk in jeglicher Hinsicht zu dividieren. So dass es keinerlei Gefühl der Zusammengehörigkeit mehr gibt. Daher wird auch jeglicher Protest verhallen.

  44. Das_Sanfte_Lamm 25. November 2018 at 19:35

    INGRES 25. November 2018 at 19:27
    Das_Sanfte_Lamm 25. November 2018 at 18:53

    Hatte mich jetzt auch interessiert warum die Treibstoffsteuern erhöht werden. Angeblich will man die Umweltverschmutzung bekämpfen. Das heißt jedenfalls, dass die Erhöhung überflüssig wäre. Etwas anderes wären leere Haushaltskassen. Dann wäre zu fragen warum die Haushaltskasse leer ist. Klar ist im übrigen, dass man von höheren Einnahmen nur absehen kann, wenn man weniger ausgibt oder Ausgaben umschichtet. Sollte man nicht weniger ausgeben können und auch nicht umschichten können, kann man natürlich auch gewaltsam protestieren, aber diese Proteste können dann nichts lösen. Wie die Dinge da jetzt liegen weiß ich nicht. Aber nicht jeder Mangel läßt sich lösen. Ich weiß jetzt nicht, wie das in Ägypten immer ausgeht, wenn die Brotpreise erhöht werden.

    Nur ein Beispiel:
    In Deutschland würden die Einnahmen aus der KFZ- und Mineralölsteuer eines Jahres genügen, um das komplette (!) Autobahn- und Bundesstrassennetz zu sanieren.
    Wie die Realität, vor allem in NRW, aussieht, lässt erahnen, dass die Einnahmen für „Soziales“ abgezweigt werden….
    —————————

    Offenbar so, wie die Asozialen das Kindergeld für Alkohol und Zigaretten (ggf. Drogen) „platt machen“.

  45. Karlmeidrobbe 25. November 2018 at 19:42
    …An den 2000 Blockaden im Lande seien vor allem Leute anzutreffen, die in bescheidenen Verhältnissen leben und entweder nicht wählen oder der extremen Rechten zuneigen, schreibt die NZZ.[…]

    Bei solchen Aussagen in Nachrichten des „Mainstreams“ frage ich mich immer, woher die solche Informationen haben wollen – dass die alle Teilnehmer der Proteste gefragt haben, um derartiges zu veröffentlichen, halte ich für wenig wahrscheinlich.

  46. @Frek Wentist, 25. November 2018 at 18:55:
    „Wir in Deutschland haben es besser. Wir leben hier so gut wie noch nie zuvor in unserem reichen Land.“
    – – – – –
    Weiß nicht so recht. Obdachlosenzahlen sind auf Rekordniveau, haben sich mancherorts seit 2015 verdoppelt. Schwerkriminalität, wie Mord-/Tötungsdelikte, Sexualverbrechen und Drogenkriminalität alles doppelprozentig in 2017 rauf gegenüber 2016. Unter manchen Brücken an der Isar in München gibt es mittlerweile Slums, andere legen sich Abends an den Arkaden der Geschäfte mit dem Schlafsack hin. Noch vor paar Jahren gab es letztgenannte kaum.

  47. Seit Jahren werden immer wieder hunderte Autos in Pariser Vororten abgefackelt und seit längerer Zeit schwelt ein unterschwelliger Bürgerkrieg im Land – und der aktuelle Scheiß am Champs-Élysées soll jetzt die plötzliche Revolte sein?
    Leute, last euch nicht so verarschen …
    Die wollen uns in einen Bürgerkrieg treiben um uns dann wirklich niederzumachen.
    Widerstand funktioniert anders.
    Still.
    Leise.

  48. „Gelbe Westen“: Springt der Funke der Wut auf Deutschland über?

    NEIN, NEIN❗ 😎
    Die Staats-Presse usw… werden auch dafür sorgen 😥

  49. Bin Berliner 25. November 2018 at 04:24
    Hans R. Brecher 25. November 2018 at 02:13

    Bin mal kurz unter der Dusche … bis gleich!
    ____________________________________

    Herr Brecher?

    ————————————
    Ich war eine zeitlang unsichtbar. Keiner meiner Kommentare wollte mehr erscheinen. Aber MOD hat das Problem gelöst. Jetzt bin ich wieder da.

  50. Demonizer 25. November 2018 at 19:37
    Erzlinker 25. November 2018 at 19:33

    RechtsGut 19:11

    Wird gemacht. Sehr guter Aufruf.
    ——————-
    Das ist dann das Fadenkreuz für die Merkelschen Sturmtruppen von der SAntifa, Zielscheiben für die gewaltbereiten linksextremen Deutschlandhasser und am Ende gehen die Patrioten zu Fuß. Das kann es nicht sein. Habe ich schonmal gepostet.

    —————-

    Verräter!!!!!!!!!

  51. Ich habe in jedem meiner Autos mindestens eine gelbe Weste und bin auch bereit, die überzuziehen.

    Der Knackpunkt in Buntland ist doch, daß wir hier die niedrigste Lebenserwartung ganz Westeuropas, die längste Lebensarbeitszeit und mit die mieseste Rente haben.

    Und das alles bei höchster Steuer- und Abgabenlast.

    Wenn die Leute erst mal merken, wie man sie um ihr Geld und ihr Leben betrügt und wie ihnen das was ihnen zusteht vorenthalten und weggestohlen wird werden auch sie zornig.

    Wie sieht es denn aus:

    Hohe Energiepreise
    keine Guthabenzinsen aber hohe Inflation
    für Millionen Menschen sicher garantierte Altersarmut trotz lebenslanger Arbeit und Einzahlung
    Unsicherheit – überall ständig wachsend

    die Liste ließe sich noch lange fortsetzen.

    Irgendwann bricht der Krug. Dann fällt es den Leuten wie Schuppen von den Augen, wie das alte Kartellsystem sie betrügt und belügt.

    War beim Untergang der ersten DDR ähnlich.

  52. Noch ist nicht die Zeit für einen Aufstand oder Revolution.
    Noch stehen etwa 10 Millionen Patrioten ca. 70 Millionen Idioten gegenüber.
    Erst wenn wir 3/4 des Volkes hinter uns haben ist ein Aufstand, der das ganze System hinwegfegt, erfolgversprechend.
    Wir müssen geduldig sein, die Zeit wird kommen.

  53. jeanette 25. November 2018 at 19:48
    Das_Sanfte_Lamm 25. November 2018 at 19:35

    INGRES 25. November 2018 at 19:27
    Das_Sanfte_Lamm 25. November 2018 at 18:53

    Hatte mich jetzt auch interessiert warum die Treibstoffsteuern erhöht werden. Angeblich will man die Umweltverschmutzung bekämpfen. Das heißt jedenfalls, dass die Erhöhung überflüssig wäre. Etwas anderes wären leere Haushaltskassen. Dann wäre zu fragen warum die Haushaltskasse leer ist. Klar ist im übrigen, dass man von höheren Einnahmen nur absehen kann, wenn man weniger ausgibt oder Ausgaben umschichtet. Sollte man nicht weniger ausgeben können und auch nicht umschichten können, kann man natürlich auch gewaltsam protestieren, aber diese Proteste können dann nichts lösen. Wie die Dinge da jetzt liegen weiß ich nicht. Aber nicht jeder Mangel läßt sich lösen. Ich weiß jetzt nicht, wie das in Ägypten immer ausgeht, wenn die Brotpreise erhöht werden.

    Nur ein Beispiel:
    In Deutschland würden die Einnahmen aus der KFZ- und Mineralölsteuer eines Jahres genügen, um das komplette (!) Autobahn- und Bundesstrassennetz zu sanieren.
    Wie die Realität, vor allem in NRW, aussieht, lässt erahnen, dass die Einnahmen für „Soziales“ abgezweigt werden….
    —————————

    Offenbar so, wie die Asozialen das Kindergeld für Alkohol und Zigaretten (ggf. Drogen) „platt machen“.
    ————–
    Die jährlichen 100 Milliarden Bundeszuschuß zur Rentenversicherung – Tendenz steigend – sind nun mal kein Pappenstiel.
    Da muß man schauen, woher man das Geld nimmt.
    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/steuerzahler-traegt-ein-drittel-der-gesetzlichen-rente-15060061.html

  54. Hans R. Brecher 25. November 2018 at 19:56

    Bin Berliner 25. November 2018 at 04:24
    Hans R. Brecher 25. November 2018 at 02:13

    Bin mal kurz unter der Dusche … bis gleich!
    ____________________________________

    Herr Brecher?

    ————————————
    Ich war eine zeitlang unsichtbar. Keiner meiner Kommentare wollte mehr erscheinen. Aber MOD hat das Problem gelöst. Jetzt bin ich wieder da.

    Ah, und ich dachte, du hättest bei Mister Herbert übernachtet:

    https://www.youtube.com/watch?v=rdozO8GPjeI#t=49

  55. Sollte, was ich nicht glaube, der Funke überspringen, werden die Gewerkschaften und NGO´S wie ANTIFA Gegendemos machen. Die Stasi hat bei uns alles fest im Griff. Die Globallisten können sich auf ihre zahlreichen Krawallmacher stets verlassen. Links ist heuer Prokapital! Die Flix-Busse bezahtl jemand, die fahren nicht kostenlos.

  56. Das der Funke der „gelben Westen“ auf Deutschland überspringt, könnt Ihr vergessen.
    Hier geht es allen immer noch viel zu gut und jeder fürchtet um seinen „Wohlstand.“ Erst wenn noch viel mehr Ungeziefer sich hier ausgebreitet hat und überall die, die schon länger hier leben aus ihren Häusern und Wohnungen treibt um sich da hineinzusetzen, wie es die Zigeuner in Mallorca machen, dann könnte sich die Wut möglicherweise entladen, aber vorher keinesfalls.

    Und was lese ich grade auf T-Online?

    „Ex Minister Varoufakis will in Deutschland kandidieren.“ Wer will aus dem Ausland und den Pleitestaaten denn noch alles in diese Scheiß-Merkel Regierung um hier für sein Land mehr Einfluß zu nehmen wie die Türkei in Deutschland? Es ist gelinde gesagt zum Kotzen, was sich hier stündlich in diesem Shithole tut.

  57. Wir unterschreiben den Migrationspakt, dann hauen 60 Millionen Deutsche ab in die Sonne und schicken die Rechnung nach Hause. Dann steht Merkel aber dumm da mit Dem Dämlichen Rest und den Musels. (Man wird ja noch träumen dürfen…)

  58. Wenn es denn wieder einen neuen Napoleon geben würde in Form von einmarschieren könnte hier etwas „überspringen“, ansonsten tut sich hier genauso wenig wie bei der ersten französischen Revolution oder nach 1917/18 .

  59. Paulaner 25. November 2018 at 20:02

    Und was lese ich grade auf T-Online?

    „Ex Minister Varoufakis will in Deutschland kandidieren.“

    Und Varoufakis will zudem sein ganzes Ex-Regierungsteam mitbringen: Abstosis, Flisenlegis, Schraubzieris, Turmvonpis und seine rechte Hand, Dimitrios Sekretaris.

  60. Ich muß da leider die kalte Dusche anstellen:

    Da springt weder ein Funke über, noch passiert in Frankreich irgendwas. Seit ich die EG – und später die EU – kenne, schütten Franzosen regelmäßg von Tomaten über Milch bis sonstwas und brennende Reifen auf Autobahnen und durchs Land, wenn ihnen was an der EG/EU nicht paßt. Ist zwar toll und fanalmäßig und spektakulär, ändert und änderte aber nicht die Bohne was. Denn ebenso regelmäßig werden sie seit Jahrzehnten von ihrer Regierung ignoriert, die EG-EU-EU erbarmungslos durchzieht.

    Genau so handhabt das jetzt auch Macron. Ob Michel auf dem Sofa hängt, oder Pierre was anzündet, ändert genau nichts. Sorry, isso.

  61. Na immerhin ist der „Funke“ schon mal nach BELGIEN übergesprungen ! :

    https://www.freiewelt.net/nachricht/gelbwesten-machen-auch-in-belgien-die-strassen-dicht-10076347

    …..Die Bilder aus Frankreich und Belgien ähneln sich: in beiden Ländern gegen mit gelben Warnwesten bekleidete Menschen auf die Straßen und protestieren.
    Anstoßgebend waren zunächst die hohen Spritpreise, doch längst greifen die Proteste weitere Themen auf. ……

    Aber niemals nicht wird er nach Deutschland überspringen, denn da ist RUHE ERSTE BÜRGERPLFICHT, die zweite „Weltoffenheit“® und drittens läuft gerade Bundesliga oder irgendeine Freß-Sendung in der Glotze. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

  62. Die Deutschen gehören zu den ältesten Völkern der Welt. Da fehlt es längst an Aggression. Kein Testosteron mehr. In diesem Land passieren Dinge, die zu Beginn des 20. Jahrhunderts längst zur militärischen Mobilisierung junger Männer geführt hätte.
    Wir sind ja nicht einmal in der Lage die verblödete und überfettete FDJ-Kanzlerin abzuwählen.
    Es werden sehr traurige Zeiten des Niedergangs auf unsere Kinder zukommen. Weil ihre dekadenten Eltern im Rotweingürtel zuerst den Wohlstand der Großeltern verprassten und dann nicht mehr zu kämpfen imstande waren.

  63. Es ändert sich dann erst was, wenn die Leute so wie 1989 die Schnauze gestrichen vollhaben. Momentan gibt es noch immer zu viele denen es einfach zu gut geht. Das ist Absicht natürlich von “ oben „.
    das gilt für Frankreich genauso wie für unser schönes Deutschland.
    Aber: die Zeit ist reif für Veränderung zum Guten, Zeit für die AfD !!

  64. Wenn 100 Patrioten hier in gelben Westen demonstrieren werden sofort 10000 Andere in „roten Westen gegen Rechts“ gegendemonstrieren. Der Westen Deutschlands ist verlorenens Siedlungsgebiet.

  65. Hallo,
    komischerweise fallen seit gestern auch bei uns die Benzinpreise. Man hat wohl doch Angst vor einem übergreifen der Proteste. Waren sie also doch künstlich erhöht worden. Um wen wohl zu finanzieren?

  66. ………..auch in ITALIEN – genauer : in Genua – beginnen sich die GELBEN WESTEN zu regen ! :

    https://www.kleinezeitung.at/politik/aussenpolitik/5535938/Genua_Rauchbomben_Erste-Aktion-der-Gelbwesten-in-Italien

    Diese sind offenbar aber nicht gegen die Regierung aus „LEGA“ und „CINQUE-STELLE“ angedacht, sondern ein Ventil allgemeiner Unzufriedenheit

    ___

    Steigende Zustimmung der Franzosen – inzwischen 80 Prozent – zu den „gilets jaunes“-Demonstranten laut Sender FRANCE INFO bzw. der (linken) Zeitung LE FIGARO :

    https://deutsch.rt.com/europa/79798-steigende-popularitaet-fast-80-prozent-der-franzosen-sympathisieren-mit-gelbwesten/

  67. Die Migrationsfrage ist wirklich mal ein sicherheitspolitisches, gesellschaftliches, wirtschaftliches und soziales Problem, welches kein Nationalstaat alleine lösen kann.
    Also wirklich mal eine Aufgabe für die EU-Ebene.
    Und was ist die Haltung der EU?
    Zerstritten kein Kompromiss in Sicht!
    Also darf eigentlich keiner unterschreiben.
    Erst muss eine europäische Einigung (einstimmig!) her.
    Soviel zum Statement der Regierung: Wir sind Europäer.

  68. Nachmittags ab 15.00 Uhr haben die meisten Deutschen keine Zeit zum demonstrieren. Da läuft „Bares für Rares“ und danach ist es schon dunkel draußen. Dann rekelt man sich lieber auf der Couch bei Glühwein und Keksen. Gute Nacht, Schland.

  69. Ich hänge trotzdem morgen meine gelben Westen ins Auto. Ob ich im Fadenkreuz der ScheissAntifa bin ist mir egal. Ich habe keine Angst vor diesen Pissern. ICH LIEBE DEUTSCHLAND. Sollen Se kommen, dann schlag ich denen die Schädel ein. Ich bin Erzlinker und habe für diese Pseudolinken nur Verachtung über.

  70. Warum macht Macron im TV und auf Bildern nicht einfach die Raute? Funktioniert hier bei den Dumm-Michels doch auch – Raute wird sogar wiedergewählt. 🙁

  71. Die große Mehrheit, die eh nix kapiert und auch nix wissen will und die gehen sowieso nicht auf die Straße – jedenfalls nicht zu Demos, nur zum spazieren und Café-Trinken.
    Die Deutschen protestieren nicht mehr weil, sie haben es sich längst in diesem verlogenen Schauspiel gemütlich gemacht wie ein Kackhaufen auf dem Boden einer Kloschüssel.

  72. Die Franzosen haben eine kürzere Lunte als die Deutschen.
    Wünschenswert wäre, dass sie den Elysee stürmen (mit allen Konsequenzen wie 1789) und dass Paris brennt. Dann wird der Funke überspringen.

  73. BELGIEN :

    Das im ostbelgischen, bis 1918 deutschen EUPEN erscheinende „GRENZECHO“ schreibt wie folgt über die „Gelbwesten :

    Keine Macht den „Gelbwesten“

    ….

    Dabei läuft dieser Aktionismus auf eine unkontrollierbare Anarchie hinaus, wo natürlich keiner etwas verbrochen haben will und wo auch niemand für die entstandenen Schäden verantwortlich sein will. Diese Fanatiker der schlimmsten Sorte nehmen in Kauf, dass viele teils ältere Menschen mangels Heizöl-Nachschub in ihren kalten Wohnungen hausen müssen oder dass die Staus auf den Autobahnen immens zunehmen.

    Es ist an der Zeit, dass Polizei und eventuell das Militär energisch durchgreifen. Wenn jetzt ein Ordnungsdiener das anders sieht, dann sollte er schnellstens den Beruf wechseln. Die Zeit drängt übrigens, denn ansonsten tobt der Mob vollends und ist gar nicht mehr zu bremsen.

    https://www.grenzecho.net/community/leserbrief/keine-macht-den-gelbwesten

    Der Autor des Artikels hätte mit diesem Schreibstil sicherlich vorzügliche Karriereaussichten bei der REICHSSCHRIFTTUMSKAMMER eines gewissen JOSEPH G. gehabt !

  74. Korrektur :

    Das im ostbelgischen EUPEN (bis 1918 deutsch) erscheinende „GRENZECHO“ schreibt wie folgt über die „Gelbwesten …

  75. Also ich hab letzte Woche mein Auto durchgeräumt und tatsächlich ein knallgelbe Warnweste gefunden. Die hab ich mal auf das Armaturenbrett gelegt und bin so in Frankfurt und Wiesbaden gewesen. Keiner hat gewunken, keiner hat geschaut, keiner hat garnix. Auf meinem neuen Profilbild bei WhatsApp hab ich die Gelbe Warnweste bei mir und winke fröhlich. Keiner hat gefragt, keiner was gesagt, keiner was geschrieben.

    Ok, das mit der gelben Warnweste scheint in Deutschland noch nicht so durchgedrungen sein. Immerhin, falls ich vor einer Gelben Strassensperre stehe, hab ich die Weste als Passierschein. Man weiß ja nie was noch kommt.

    Ansonsten ……….. mein Stromanbieter hat zum Jahr 2019 die Strompreise kräftig erhöht. Hatten wir nicht schon in Deutschland die höchsten Strompreise. Sprich für jedes KW zahlen wir ne Eiskugel extra oder wie war das? Eventuell brauch ich die Gelbe Weste da ja noch. Ganz alleine werde ich aber keine Demo anzetteln :=)

  76. @ Eurabier 25. November 2018 at 20:40 :

    Pegida mit gelben Westen hätte eine enorme Symbolwirkung!

    Ob Herr Stürzenberger dies an die PEGIDA-Leitung weitergibt, damit morgen möglichst viele schon so auftreten ???

    Die Presse jedenfalls würde Kobolz schlagen ! 😀

  77. Revolutionen kommen stets von links.
    Also erst ab 2025 unter Kanzler Höcke zu erwarten.
    Lehnt euch wieder zurück und genießt.

  78. Wenn diese Proteste wider Erwarten nach Deutschland schwappen, werden gelbe Warnwesten zum verfassungsfeindlichen Symbol erklärt – und jeder, der der bisherigen Pflicht, die Kasperweste im Auto mitzuführen, gefolgt ist, kommt wegen Volksaufhetzung vor ein Gericht.
    :mrgreen:

    Irre?
    Ja, sicher, so irre wie die ganze MerkelrEUpublik.

  79. Man stelle sich solche Demos im Weihnachtsgeschäft bei uns vor. Der Einzelhandel wär der erste, der in die Knie geht, dann Discounter und Supermärkte. Massenentlassungen wären die Konsequenz. Im Zuge dessen steigt die AfD auf 50% bei der Bevölkerung, weil die anderen Parteien nicht einlenken lieber um Namen und Pöstchen in den eigenen Reihen schachern.

  80. Hans R. Brecher 25. November 2018 at 19:56

    Bin Berliner 25. November 2018 at 04:24
    Hans R. Brecher 25. November 2018 at 02:13

    Bin mal kurz unter der Dusche … bis gleich!
    ____________________________________

    Herr Brecher?

    ————————————
    Ich war eine zeitlang unsichtbar. Keiner meiner Kommentare wollte mehr erscheinen. Aber MOD hat das Problem gelöst. Jetzt bin ich wieder da.

    ____________________________________

    „Keiner meiner Kommentare wollte mehr erscheinen. Aber MOD hat das Problem gelöst.“

    Kaufe ich :)))

    (Eine positivere Umschreibung für Moderation, habe ich bisher noch nie gelesen)

    🙂

  81. @ Fairmann 25. November 2018 at 21:02 :

    Revolutionen kommen stets von links

    Wirklich ?

    Der Einfluß von Banken wie ROTHSCHILD und WARBURG waren bei LENINS OKTOBERREVOLUTION 1917 waren z.B. mannigfaltige !

    Auch bei BRAUN-ADOLF waren üppige „Zuwendungen“ einflußreicher Kreise – u.a. Henry Ford – maßgeblich für dessen Machtergreifung !

    https://www.dhm.de/fileadmin/medien/lemo/images/d2z02541.jpg

    Wirkliche „Revolutionen“ werden stets in Hinterzimmern einflußreicher Kreise ausgekungelt ! Eine Tatsache seit der sog. Französischen Revolution 1789 !

    Und diese Kreise spielen stets auf beiden Seiten mit !

    Bei welcher BANK war die MACRONETTE noch gleich beschäftigt, bevor er der „Shooting Star aus dem Nichts“ in Frankreich wurde ?
    Na ?
    Genau : ROTHSCHILD !

  82. Agenda Deutschland 2050:
    -Grenzen seit 30 Jahren geschlossen
    -Sozialmigranten abgeschoben
    -Keine EU-Abgaben
    -Volk in Inzucht und Kleinfamilie auf 45 Millionen geschrumpft.
    -Jede Familie besitzt ein Haus
    -Jeder fährt immer noch Diesel
    -Keine Staus auf den Strassen
    -Die Klimaziele werden trotzdem eingehalten.
    -Industrie 4.0: Nur jeder zweite muss arbeiten (hat einen Arbeitsplatz).
    -Ein halbes Jahr arbeiten reicht für guten Lebensstandart.
    -Klassengröße 15 Kinder, gute Bildung
    -Mindestsicherung für alle/ Grundeinkommen/ würdige Lebensrente auch für Niedriglöhner (100%)

  83. Man stelle sich auch bei uns mal vor Sozialleistungen in Bargeldform für Ausländer würden sofort abgeschafft. Die Musels und Pasalacken im Land gehen (gewalttätig) demonstrieren, auch ohne gelbe Westen aber mit Koran und Machete in der Hand. 🙁

  84. Wer sind die Wutbürger, woher kommen sie? Eine solide soziologische und politische Einordnung der Protestierenden liegt noch nicht vor, schreibt die NZZ. Es sind Menschen in Kleinstädten und Dörfern, in wirtschaftlich benachteiligten Gegenden, wo man sich von der Politik vernachlässigt und abgehängt fühlt. Hier sind die Leute auf das Auto angewiesen und darum von der Verteuerung der Treibstoffe besonders betroffen. Der Liter Diesel kostet aktuell 1,50 Euro, Super Bleifrei Plus 1,55 Euro. Die zusätzlichen Treibstoffabgaben zum 1. Januar verteuern den Sprit um 7 Cent pro Liter Diesel, um 3 Cent pro Liter Benzin. An den 2000 Blockaden im Lande seien vor allem Leute anzutreffen, die in bescheidenen Verhältnissen leben und entweder nicht wählen oder der extremen Rechten zuneigen, schreibt die NZZ.

    Tja, ich kann mich an eine Art Gespräch vor einigen Jahren an der Tanke erinnern, als ich meine rund 150,- Öcken – PKW, kein 100-Oktan Wundersprit – auf der Zapfsäule mit einem grantigen „Raubritter, verdammte“ kommentiert hab und der Tüp neben mir meinte, ich solle mich nicht ärgern und es so machen wie er.
    Er tanke immer nur für fünfzig Öcken, da fällts ihm nicht auf.

    Mit dieser – leider weit verbreiteten – Einstellung kann man nicht nur keine Revolution gewinnen, mit dieser Einstellung kann man überhaupt keine Revolution beginnen.

  85. @ GOLEO 25. November 2018 at 21:13

    Man stelle sich solche Demos im Weihnachtsgeschäft bei uns vor.

    Der Einzelhandel wär der erste, der in die Knie geht, dann Discounter und Supermärkte. Massenentlassungen wären die Konsequenz.

    Da käme viel mehr als nur das „Weihnachtsgeschäft“ und der Einzelhandel unter die Räder !
    Haben Sie sich schon gefragt, warum diese Proteste kurz vor Unterzeichnung des UN-Invasions……äh……..MIGRATIONSPAKTES ablaufen ?

    Im Zuge dessen steigt die AfD auf 50% bei der Bevölkerung, weil die anderen Parteien nicht einlenken lieber um Namen und Pöstchen in den eigenen Reihen schachern.

    Die AfD hat dazu noch kein Statement abgegeben, jedenfalls keines, von dem ich wüßte. Und da Solches in Deutschland nicht stattfindet, wird die AfD – zumindest auf absehbare Zeit – auch keine 50+x Prozent einheimsen.

    Kennen auch Sie schon den entscheidenden Mentalitätsunterschied zwischen Franzosen und Deutschen ?

    Der FRANZOSE arbeitet um zu leben — Der Deutsche hingegen lebt, um zu arbeiten !

  86. Der Deutsche ist obrigkeitshörig, macht selbst vor weißen Kitteln seinen Diener. Sowas gibts bei Franzosen und Süd-Europäern schon mal gar nicht.

  87. Und ja, die AfD ist zur Zeit außer Form. Viel zu viel Theater innerhalb der Partei, dazu recht schwache und dann meist negative Wahrnehmung in der Öffentlichkeit, Abkapselung von Pegida und anderen natürlichen Unterstützern, letzte Woche echt schwache Redebeiträge im Parlament, Angst vor dem Verfassungsschutz etc.
    Es bedarf endlich ein gesellschaftlich verträgliches und patriotischem Parteiprogramm, welches Fragen zur Rente, Digitalisierung, Hartz 4, Migration etc. beantwortet. Auch davon hört man zu wenig bzw. wird nichts angeboten.

  88. Babieca 25. November 2018 at 20:15

    Da bin ich was Frankreich anbelangt nicht so sicher. Sie werden sicherlich nicht vorhaben die EU zu stürzen. Aber der aktuelle Protest hat ja eine unsinnige Abgabenerhöhung (wegen angeblichem Umweltschutz) als Ursache. D.h. diese Proteste sind nicht unbedingt irgendeinem Egoismus oder Partikularinteressen von reichen Bauern geschuldet, sondern u.U. einer Notlage die willkürlich aus ideologischen Gründen herbeigeführt wurde.
    Ich meine unsinnige Abgabenerhöhungen dieser Art mag es auch in Frankreich schon viele gegeben haben (und in Deutschland hätten sie keine Folgen), aber irgendwann läuft das Faß vielleicht über. Zwar kann man das Paradies nicht gewaltsam erzwingen, aber wenn man aus ideologischen Gründen an den Rand der Existenz gebracht wird, kann es vielleicht doch mal krachen.

  89. Wo ist der Geist des Kyffhäser-Treffens in der Afd? 🙁 Wieso entsorgt man einen der besten Guido Reil in das verkommene Europa-Parlament. Der gehört als sichtbares Bundestagsmitglied in die Parteispitze! Das sind unverzeihliche Fehler.
    AfD auf Reset mit Vitaminspritze und Vollgas für die Wahlen 2019.

  90. Anne Will, geht nicht mehr arbeiten, Ihr bekommt den Lebensunterhalt zukünftig vom Staat (Grün, SPD 2021). Es lohnt sich nicht mehr.
    .

    Grüne demonstrieren für den Kohleausstieg und fahren zu jeder Demo mit Dreckschleudern aus den 90’er Jahren. Des weiteren sieht’s mit Energiesparen nicht rosig aus. Alte Energie Fresser im Haushalt.
    Grüne demonstrieren gegen Massentierhaltung, aber billig einkaufen.

    SPD warnen vor Altersarmut und haben aber die 100% Rentenbesteuerung eingeführt.
    SPD demonstrieren gegen Krieg, Waffenlieferungen genehmigen und liefern.

    Linke demonstrieren gegen die Ausbeutung von Entwicklungsländern und kaufen Klamotten in Primarkt, Ausbeutung pur in Bangladesch und Indien kein Problem.

    Deutschland schafft sich ab inkl. Sozialstaat.

  91. Ja gut, bei 7-8 Millionen Arbeitslosen,
    Steuererhöhungen und Sozialabgaben,sowie
    der Anzug der Sprit-Strom und Heitzungspreise,könnte manchen Deutschen doch noch
    dazu verführen ein gelbes Fähnchen aus dem Fenster zu hängen.
    Wer mehr erhofft,wird dann sicherlich enttäuscht.
    Noch ist die Grenze der Leidensfähigkeit,noch lange nicht erreicht!
    Roth,Gröhring Eckart,Hofreiter, werdens dann schon richten,
    schliesslich sind wir bunt offen und Hilfsbereit,sagen die, die dann immer noch 15 tausend Ocken
    im Monat erhalten,natürlich aus den Steuereinnahmen,die zuvor erhöhrt werden!….

  92. 1789 – damals war’s der Brotpreis …

    Mich wundert nur, warum die in Frankreich diese Schminkepuppe (5-stellige Visagistenrechnung) der Finanzindustire überhaupt gewählt haben? War doch von Anfang klar, was die Marionette der Rothschilds für eine Politik machen wird.

  93. HOFFENTLICH!!!
    Wir werden überall betrogen und ausgesaugt ,siehe Benzinpreise..
    Die drecks Telekom will auch bei uns diesen Voice over Ip Dreck einführen und wie es das warnende Schicksal will, fiel heut der Strom dank Ferkels Energiewende für 6 Stunden aus und nur wer den alten Analoganschluss hatte,konnte noch draußen telefonieren was die vielen Alten ohne Smartphone auch taten..
    Dann für nächstes Jahr die „Strompreisrerhöhung“ von 96 Teuro auf 108 und die Kwh von 26,55 auf 30,07 Cent bekommen.. Werde natürlich wechseln!
    Von mir aus kanns losgehen Viva la France!

    Am 1.Dezember soll laut einigen Aufrufen gestreikt oder krank gefeiert werden..

  94. @Beduine
    „Die Politik hat es über die Jahrzehnte geschafft, das Volk in jeglicher Hinsicht zu dividieren. So dass es keinerlei Gefühl der Zusammengehörigkeit mehr gibt. Daher wird auch jeglicher Protest verhallen.“
    der mit Abstand beste Kommentar!

  95. Welche Deutschen ? Schon mal umgeschaut ? Die trampelnde Islamisierung kann man doch überall beobachten ?
    Deutschland gibt als einziges Land weltweit vorzeitig seinen Nationalstatus auf -zumindest hat man so doch schwer den Eindruck -dann gibts aber spätestens mit dem Zusammenbruch der EU wahrscheinlich auch hier kein Gesundheitssystem , keine Steuern und schon mal gar keine Renten bzw Pensionen ?
    Wir haben uns dann endlich auf das afrikanische Niveau heruntergeschraubt -was natürlich auch wieder eine Herausforderung darstellt …zumindest lacht man in Afrika mehr als hier so habe ich den Eindruck ? Wenn man schon von kinderlosen Eliten abgeschafft werden darf bzw zur Minderheit im eigenen Land gemacht ,warum nicht darüber lachen -?Traurig ist nur das die welche uns zur Minderheit im eigenen Land machten es nicht einmal bemerkt haben in den letzten zwanzig Jahren …

  96. Die Deutschen sind noch zu satt für Protest. Denen kann man noch 500 aus dem Portemonaie nehmen, und es passiert trotz dem nichts. Es braucht einen wirtschaftlichen Abschwung, und vielleicht eine Inflationsrate von 30%.

  97. +++ Karlmeidrobbe 25. November 2018 at 20:48
    BELGIEN :
    Das im ostbelgischen, bis 1918 deutschen EUPEN erscheinende „GRENZECHO“ schreibt wie folgt über die „Gelbwesten :
    Keine Macht den „Gelbwesten“
    ….
    Dabei läuft dieser Aktionismus auf eine unkontrollierbare Anarchie hinaus, wo natürlich keiner etwas verbrochen haben will und wo auch niemand für die entstandenen Schäden verantwortlich sein will. Diese Fanatiker der schlimmsten Sorte nehmen in Kauf, dass viele teils ältere Menschen mangels Heizöl-Nachschub in ihren kalten Wohnungen hausen müssen oder dass die Staus auf den Autobahnen immens zunehmen.

    Es ist an der Zeit, dass Polizei und eventuell das Militär energisch durchgreifen. Wenn jetzt ein Ordnungsdiener das anders sieht, dann sollte er schnellstens den Beruf wechseln. Die Zeit drängt übrigens, denn ansonsten tobt der Mob vollends und ist gar nicht mehr zu bremsen.

    https://www.grenzecho.net/community/leserbrief/keine-macht-den-gelbwesten
    Der Autor des Artikels hätte mit diesem Schreibstil sicherlich vorzügliche Karriereaussichten bei der REICHSSCHRIFTTUMSKAMMER eines gewissen JOSEPH G. gehabt !
    +++

    Immer wieder erstaunlich wie oft Texte, Autor und Erscheinungsform zusammenpassen.
    Also den Text haben wir ja gerade gelesen, den Autor und die Erscheinungsform finden wir auf http://www.st.vith.be/St.Vith/files/e7/e7f03412-5bff-4879-954e-4a0f5e610369.pdf (einfach mal nach „Klauser“ suchen). Oder hier in Farbe: http://www.st.vith.be/getattachment/5d93e273-0ba6-4f84-aa3b-4919fc3676bc/jahresbericht2007 (nach „Einige Fehlen“ suchen, da der Name nicht drunter steht)
    Und nun fragt man sich, ist das Zufall? Also der Umstand, daß die immer alle genau so aussehen?
    Es kann auch sein, daß manche Menschen besser nicht in die Predigt gehen sollten, zumindest nicht in St. Vith. Man könnte Fieber oder Schuldgefühle bekommen: http://www.grenzecho.net/community/leserbrief/tanzt-unsre-welt-mit-sich-selbst-schon-im-fieber.

  98. INGRES 25. November 2018 at 21:37

    Ja, die Hoffnung stirbt zuletzt. Aber wie du schon schreibt – so viele „vielleichts“. Jeder französische Präsi hat schlicht gelernt, seine tobenden Wutbürger auszusitzen. Beim erstenmal, schon in den 50ern, war der Elysee vielleicht noch erschrocken, das hat sich aber schnell gegeben. „Laß sie machen“ ist die Devise der französischen Nomenklatura. Das ist übrigens erschreckend weit verbreitet: Dieses „Laß sie machen“ ist auch die Devise de deutschen Nomenklatura. In ihrer ganzen Entsetzlichkeit in Frankfurt (EZB-Eröffnung) und HH (G20) zutagegetreten, auch wenn es von Links kam.

    Diese bräsigen Politbüros des Westens erschüttert nichts und niemand. Es sei denn, ihnen wird Votum und Geld entzogen. Denn – was heute als wesentlicher Faktor beim Zusammenbruch des Ostblocks (und damit auch der DDR-Bürgerbewegung „Wir sind das Volk“ ) vergessen wird: Der Zusammenbruch kam nur deshalb, weil die komplett Pleite waren. Wesentlich dazu beigetragen hat die eisenharte amerikanische Strategie, die in die Pleite zu rüsten. Und keine Comecon-Rubelrettung in Sicht war. Und die UdSSR keine Lust hatte, einen erneuten Prager Frühling oder deutschen Protest niederzuschlagen bzw. sich die DDR weiter ans Bein zu binden.

    Das wäre nämlich – bei besseren Finanzen – ein Leichtes gewesen, da hätten Ostdeutsche noch so sehr „Wir sind das Volk“ rufen können.

    Was ich sagen will: Die EUdSSR geht nur dann in den verdienten Orkus, wenn sie durch die Neger- und Islaminvasion Pleite ist. Wenn Deutschland als ihr Geldonkel pleite ist. Proteste können das befeuern, Risse zeigen – aber für den Todesstoß braucht es was viel Größeres. Der komplette EU-Austritt der Visegrad-Gruppe z.B. Oder ein komplettes Abriegeln Deutschlands durch seine Nachbarn, wenn hier Kuffnuckistan in voller Pracht ausbricht.

  99. Babieca 25. November 2018 at 23:09

    Ich denke, Italien würde schon reichen,wenn es Pleite geht,
    daran sitzen die Spanischen Banken,und Deutschland hängt da natürlich
    auch wieder mit drin…
    Sobald einer der „Großen“ fällt,fällt die ganze EU…
    Nicht umsonst betont Macrönchen immer wieder,daß man mehr Komptenzen und
    Deutsches Geld, nach Brüssel geben muss.
    Wir können diesen maroden Staatenbund, vielleicht noch einige Jahre am Leben halten,
    aber letztendlich ist Feierabend,dann kann Schulz die Schwurbelbude nochmal ausfegen und sich
    Sitzungsgeld zusprechen…

  100. Gelbe Westen Proteste werden von Frankreich rüberschwappen, wahrscheinlich zuerst ins Saarland, dort haben immer mehr Bürger die Nase gestrichen voll, die Landeshauptstadt soll zu bestimmten Zeiten kaum noch betretbar sein

    Saarbrücken – alleine in den letzten 4 Tagen 4 Messenstechereien und Männerrotten in Hundertschaftsstärke, die die Innenstadt in ein Bürgerkriegsgebiet verwandeln

    Der weihnachtsmarkt kann kommen!

    Ich schätze es wird bald richtig knallen, der gelbe Westen Protest wird nach Deutschland, wegen den Dieselfahrverboten und der damit einhergehenden Zerstörung von wichtigen Arbeitsplätzen in unserer Autoindustrie überschlagen.

    Möglicherweise wird der Protest vielerorts gar nicht auffallen, weil es überll im Land schon gewalttätige Zusammenrottungen gibt wie z.B. in den letzen 4 Tagen 4 Messerstechereien in der saarländischen Landeshauptstadt mitten in der Haupteinkaufszone wo jetzt wieder der Weihnachtsmarkt stattfinden soll und am Bahnhof natürlich

    Es sollen sich bis zu 100 arabische Männer, darunter viele Afghanen im belebten Stadtzentrum von Saarbrücken zusammengerottet haben, es gab wohl auc h veletzte.

    Schon letztes Jahr floss auf dem Saarbrücker Weihnachtsmarkt dank Merkels islamischen Messerimporten mehr Blut als Glühwein

    Es scheint so, dass dieses Jahr der Weihnachtsmarkt in Saarbrücken überhaupt nicht mehr besuchbar ist wenn man liest, was sich alleine in den letzten 4 Tagen in Saarbrücken zugetragen hat.

    Die ganze Innenstadt scheint zu einer NO-GO Zone verkommen zu sein.

    In der einst beliebten Einkaufsgalerie (Europagalerie) sollen an jeder Ecke Afghanen und sonstige MUFL-Rotten den Frauen beim Shoppen nachstellen.

  101. Frek Wentist 25. November 2018 at 18:55
    Wir in Deutschland haben es besser. Wir leben hier so gut wie noch nie zuvor in unserem reichen Land.
    ——–
    Von welchen Deutschland sprichst du denn, auch wenn man das Vermögen von Superreichen und normalen Bürgern zusammen rechnet und dann teilt, bleiben doch die meisten arm und wenige reich !
    Frag doch mal eine Krankenschwester ob sie glücklich und sich reich fühlt mit ihren Verdienst oder jemanden der zwei Arbeitsstellen braucht um über die Runden zu kommen ?

    Wie im anderen Beitrag über diese Alten, vom früheren Bund der deutschen Frauen berichtet wird, scheinst auch du etwas verwirrt zu sein !

  102. @alle:
    Freunde, so sehr Ptoteste verständlich sind, so sehr muss ich aber auch erwarten, dass diese friedlich bleiben! Wie soll ich gegen die der xtrmen Linlen hier anschreiben wegen Dingen, die in afrankreich leider auch von „bürgerlichen“ Protestlern begangen werden? So werden wir unglaubwürdig – der Zweck heiligt die amittel eben nicht!
    Hinzu kämmt, dass Frankreich noch Sozialrformen bevorstehen, die hoerzulande den Niedergang anfangs des Jahrhubderts wieder in mehrten! Reformen be SLG II scheinen angebracht – aber grundsätzlich ist das Fordern und Fördern der richtige Weg!
    Die Franzosen wollen kürzere Arbeitszeiten, f üheren Rentnbeginn, höhere Renten und niedrigere Moneralölsteuern! Das können Sie alles haben – mit zunehmender Arbitslpsigkeit!
    Also bitte, so sehr mirmMacron auch missfällt, nicht jede Forderung der nächsten ngeschränkt „feiern“!
    Was ich mir für unser Land allerdings auch wünsche ist, dass dermaßen viele zumPtotest gegen die Regiernden auf die Straße gehen! In dieser Hinsicht können wir von den Franzosen lernen – aber bitte ohne brennend Barrikaden! Das wird dann kommen, wenn der Bürgerkrieg der deutschen Bevölkerung mit den vielen arabische, türkischen, kurdischen und sonstigen Großfamlien losgeht! Zeitpunkt vermutlich um 2025 – kurz nachdem unsere Föhrrerin uns in „Schutt und Asche“ regiert haben wird! Das ist kein Sarkawmus sondern (fast) unvermeidliche Wirklichkeit!

  103. Zu Tausenden blockierten sie am Samstag erneut landesweit Straßen, Tankstellen, Einkaufszentren, Schwerpunkt der Tumulte war Paris. Sie wehren sich gegen neue Steuern auf Treibstoff.

    ——-
    Wo waren diese Proteste bei den isslamischen Attentaten in Frankreich ?
    Für ermordete Franzosen gehen sie nicht auf die Barrikaden, wohl aber für einen leeren Benzinkanister !

  104. AB SOFORT!

    Gelbe Westen gegen den Migrationspakt von Nord- und Ostsee bis an die Alpen!

    Franzosen gegen Macron – Deutsche gegen Merkel!

  105. Babieca 25. November 2018 at 23:09
    „Was ich sagen will: Die EUdSSR geht nur dann in den verdienten Orkus, wenn sie durch die Neger- und Islaminvasion Pleite ist. Wenn Deutschland als ihr Geldonkel pleite ist. Proteste können das befeuern, Risse zeigen – aber für den Todesstoß braucht es was viel Größeres. Der komplette EU-Austritt der Visegrad-Gruppe z.B. Oder ein komplettes Abriegeln Deutschlands durch seine Nachbarn, wenn hier Kuffnuckistan in voller Pracht ausbricht.“
    Die Länder die am weitesten die Hand aufhalten !
    Da dürfte es nicht schaden wen sie gehen!

  106. Macron war von den Franzosen nie gewollt – seine Mehrheit wurde durch SOROS und US-Banker gerade so erkauft.

    SOROS und Konsorten haben das Ged für den Wahlkampf von Macron geliefert, damit Marine Le Pen noch einmal verhindert werden konnte.

    Aber jetzt haben die Franzosen erkannt, dass dieser Macron nur ein Zögling der US Hochfinanz ist, mit denen auch Angela Merkel im Bunde steht!

    SOROS und CO. sind die Sippschaft die über die EU die Vernichtung der europäischen Nationalstaaten maßgeblich betreiben. Das sind marxistische Bolschewiken, die mit demGroßkapital im Bunde stehen.

    Angela Merkel fühlt sich in diesen Kreisen sehr wohl.

    Die Franzosen haben das Spiel der Hintermänner, die die Politik in Europa kontrollieren durchschaut.

    Man kann nur hoffen, dass auch die Deutschen endlich in breiter Masse begreifen, dass gerade CDU/SPD/GRÜNE und FDP alle nur dem amerikanischen Großkapital dienen und auch von diesem gesteuert werden. US Firmen wollen Europa als Absatzmarkt, deshalb auch die permanente Hetze gegen Russland. Russland könnte ja US Firmen verdrängen, dass ist die Angst der Wall-Street Banker!

    Deshalb – Gelbe Westen von der Bretagne bis nach Warschau – lasst uns ein einiges und souveränes Europa der Vaterländer werden und jagen wir die Marionetten die uns Migration, Islam und anderes Verbderben bringen mit rechtsstaatlichen Mitteln aus ihren unverdienten Ämtern.

    Es sind alle Vorraussetzungen für Widerstand nach § 20 GG gegeben. Gelbe Westen jetzt!

  107. Maron lässt auf sein eigenes Volk schiessen!

    Macron will Steuererhöhungen gegenüber dem Volk durchsetzen, damit noch mehr illegale Merkel-Asylanten demnächst per Migrationspakt in Land geholt und alimentiert werden können.

    Um diese Umverteilung des von den Franzosen geschaffenen Wohlstands an die illegal Dahergelaufenen durchzusetzen, lässt Macron auf das eigene Volk schiessen!

    Solidarität mit Frabkreich – weg mit Macron, dem letzten Merkel verbündeten!

    Marine Le Pen soll eine Generalmoblilisierung in Frankreich zum Schutz der Nation ausrufen!

    Solidarität mit den Gelb-Westen – Deutsche Patrioten tragen ab jetzt auch gelb!

  108. Ironie auf – Ich verstehe es nicht, in Polen tausende „Faschisten“ auf der Straßen, in Frankreich tausende „Faschisten“ auf der Straße und dazwischen in Deutschland außer unermüdliche PEGIDA, keine „Faschisten“? – Ironie aus.

  109. seegurke 25. November 2018 at 19:11

    Kein Funke wird überspringen und den deutschen Club der Schnarchnasen aufwecken,nur keine Angst!
    ———————————————————————————————————————————–
    Das denke ich auch. Die nächste „Revolution“ in Deutschland“ wird eine islamische sein und von Türken und Arabern angeführt werden. Erdogan wird sie organisieren.
    Und im Endeffekt wird das unsere Rettung sein, denn zunächst werden (Gut-)Heuchelmenschen und staatliche Beamte die Opfer sein.
    Wir müssen dann nur noch die Reste der Moslems, der 68er und der deutschen Staatsbediensteten zusammenkehren.

  110. Dieser Widerstand dürfte Soros und seinen One-World-Nazis nicht gefallen. Wahrscheinlich weint sich das Makrönchen bei seiner alten Lehrerin aus.
    Das Regime lässt auf Unbewaffnete schießen. Hätte unsere machtgierige Stasi-Altlast irgendwelche Skrupel, es ihrem französischen Toyboy gleichzutun? Mitnichten.
    Ich hatte bereits Anfang der 2000er bürgerkriegsähnliche Zustände in Europa für 2019-2020 erwartet und bin in meinem Umfeld massiv als Nazi oder Spinner beleidigt worden.
    Das, was sich jetzt anbahnt, ist aber schlimmer als alles von mir Erwartete.

  111. Es kommt nicht darauf an, ob etwas wahr ist, es kommt nur darauf an, was als WAHR (von der Öffentlichkeit) empfunden wird

    HENRY KISSINGER
    (u.a. Ex-US-Außenminister, Vietnam-Kriegsverbrecher,
    Mitglied des „Council on foreign relations“
    „Member of the 300“
    „Trilaterale Kommission“
    „BILDERBERGER“
    „Aspen Institute“
    „Bohemian Grove“-Member

    ………..mit anderen Worten : Ein ganz DICKER FISCH unter den STRIPPENZIEHERN dieser Welt !

  112. Pardon. Die deutsche Regierung schwimmt noch im Geld, ohne die Steuern anheben zu müssen. Falsch. Die neuen Steuern auf Strom bezahlen wir ab dem 01.01.2019. Erhöhung der Preise ohne wirtschaftliche Begründung. Einfach Mehreinnahmen für den Staat. Mit dem Sprit und Heizöl geht es weiter. Bedeutet für jeden ca. 25-30 Euro mehr im Monat. Ich trage die gelbe Weste jetzt schon.

  113. Ich weiß ja nicht , ob so viele von Euch mit so vielen Nachbarn, Freunden etc. verbunden sind wie ich. Daher meine Frage zum Artikel: Seid Ihr bekloppt? Blind? Keine Ahnung. Eines ist jedenfalls sicher: Sie werden eher den ersten öffentlichen Steinigungen nach Sharia-Recht applaudieren als rebellieren! DAS sind unsere Mit-Deutschen.

  114. Können Sie sich noch erinnern, als der Macaron vor paar Tagen über EU Armee schwätzte, dass er sie gegen Russland, China und USA brauche? In Moskau, Pekin und Washington haben es höchstwahrscheinlich gehört. Und jetzt hat Macaron ein Krieg bei sich zu Hause.

  115. nein. Nach Scheissland spring nichts rueber.
    geht arbeiten artig und zahlt Steuern und Abgaben! guckt Bundesliga und hoert klebers zu! Ja, und liebt negermohammeds ,wie alle letzte 73 Jahre….waere auch noch Kampf gegen Raechts angebracht…

  116. Hagen von Tronje 26. November 2018 at 00:32

    Macaron ist ein Idiot, deshalb schwätzt er zu viel. In Deutschland werden die Preise jedes Jahr, ohne Vorwarnung erhöht, es merkt keine Sau.

  117. wernergerman 26. November 2018 at 00:40
    nein. Nach Scheissland spring nichts rueber.
    geht arbeiten artig und zahlt Steuern und Abgaben! guckt Bundesliga und hoert klebers zu! Ja, und liebt negermohammeds ,wie alle letzte 73 Jahre….waere auch noch Kampf gegen Raechts angebracht…
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Ich glaube, Sie haben so richtig die „Schnauze voll“

  118. Merkel und Macron haben ganz Europa zu einem riesigen Pulverfass gemacht.
    Es scheint die brennende Lunte,hat nun ein Fass gezündet.
    Normalerweise kann Macron so etwas, politisch nicht überleben.
    Er hat ja heute Nachmittag sein eigenes Volk, in der gleichen Form beschimpft und
    gedemütigt,wie es der Deutsche auch erleiden muss!
    Die Partei hat immer Recht und wer dagegen aufsteht oder protestiert,ist ein Verbrecher.
    Man wird schauen, was dort noch so alles geschieht,es scheint der Franzose hat die
    Nase gestrichen voll.

  119. Obronski 26. November 2018 at 00:37
    Können Sie sich noch erinnern, als der Macaron vor paar Tagen über EU Armee schwätzte, dass er sie gegen Russland, China und USA brauche? In Moskau, Pekin und Washington haben es höchstwahrscheinlich gehört. Und jetzt hat Macaron ein Krieg bei sich zu Hause.
    ——gegen China & Russland hat Microns und Ferkels gegenderte Truppe kaine Chance. Er braucht diese Armee gegen eigenen Volk!

  120. wernergerman 26. November 2018 at 00:40

    nein. Nach Scheissland spring nichts rueber.
    —————————————————————————————————————————
    Ich nenn es lieber Blödland. Denn Blöde können lernen. Scheisse ist nur ein Zustand und nicht lernfähig, ähnlich dem Islam.

  121. Blimpi 26. November 2018 at 00:41
    Merkel und Macron haben ganz Europa zu einem riesigen Pulverfass gemacht.
    Es scheint die brennende Lunte,hat nun ein Fass gezündet.
    Normalerweise kann Macron so etwas, politisch nicht überleben.
    Er hat ja heute Nachmittag sein eigenes Volk, in der gleichen Form beschimpft und
    gedemütigt,wie es der Deutsche auch erleiden muss!
    Die Partei hat immer Recht und wer dagegen aufsteht oder protestiert,ist ein Verbrecher.
    Man wird schauen, was dort noch so alles geschieht,es scheint der Franzose hat die
    Nase gestrichen voll.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Die Beiden oben genannten Kreaturen investierten schon so viel in dem Projekt „Spinelistische Europäische Demokratie“, dass sie es nicht so leicht aufgeben werden. Es wird Blut fließen. Gut, dass sie noch keine EU Armee aufgebaut haben. Aber, wie in Zeiten der Sowjetunion, auch hier in unseren Bankinstan gibt es gleiche Gesetzt, dass wenn in einem Staat die Demokratie gefährdet ist, kann eine „brüderliche“ Armee helfen. – Mal schauen, ob sich die „deutschen“ Politiker trauen eine Truppe nach Frankreich zu schicken.

  122. Obronski 26. November 2018 at 00:41
    wernergerman 26. November 2018 at 00:40
    nein. Nach Scheissland spring nichts rueber.
    geht arbeiten artig und zahlt Steuern und Abgaben! guckt Bundesliga und hoert klebers zu! Ja, und liebt negermohammeds ,wie alle letzte 73 Jahre….waere auch noch Kampf gegen Raechts angebracht…
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Ich glaube, Sie haben so richtig die „Schnauze voll“
    — kan man wohl sagen. dabei ich bin weg von BRD und schon lange! bei mir ist auch alles im Arsch aber wenigstens das Arsch hier ist weiss!

  123. wernergerman 26. November 2018 at 00:42
    Obronski 26. November 2018 at 00:37
    Können Sie sich noch erinnern, als der Macaron vor paar Tagen über EU Armee schwätzte, dass er sie gegen Russland, China und USA brauche? In Moskau, Pekin und Washington haben es höchstwahrscheinlich gehört. Und jetzt hat Macaron ein Krieg bei sich zu Hause.
    ——gegen China & Russland hat Microns und Ferkels gegenderte Truppe kaine Chance. Er braucht diese Armee gegen eigenen Volk!
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Ja sicherlich die Armee wäre gegen uns eigesetzt. Aber er hatte gewagt den USA zu drohen. – Es möge nur ein Zufall sein.
    Übrigens: Ich bin voll mit Trump Amerika.

  124. Hagen von Tronje 26. November 2018 at 00:48
    wernergerman 26. November 2018 at 00:40
    Ich nenn es lieber Blödland. Denn Blöde können lernen. Scheisse ist nur ein Zustand und nicht lernfähig, ähnlich dem Islam.
    — rein theoretisch schon. aber diese Art von Bloeden wird nichts lernen…. es muss kollabieren erst.

  125. Obronski 26. November 2018 at 00:53Ja sicherlich die Armee wäre gegen uns eigesetzt. Aber er hatte gewagt den USA zu drohen. – Es möge nur ein Zufall sein.
    Übrigens: Ich bin voll mit Trump Amerika.
    — irgendwo ist mir dieser Donald auch sympatisch. Er ist wenigstens ehrlich und er erfuellt seine Versprechen!
    was diesen Micron angeht- kann sein das es alles viel einfacher ist- der ist einfach Idiot….. guck den doch an- ich habe aehnliche in Psyhitrien gesehen. Dieser Krankhafte Blick….

  126. wernergerman 26. November 2018 at 00:53
    Hagen von Tronje 26. November 2018 at 00:48
    wernergerman 26. November 2018 at 00:40
    Ich nenn es lieber Blödland. Denn Blöde können lernen. Scheisse ist nur ein Zustand und nicht lernfähig, ähnlich dem Islam.
    — rein theoretisch schon. aber diese Art von Bloeden wird nichts lernen…. es muss kollabieren erst.
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Ich glaube es nicht. Ich kenne viele normal denkende Menschen hier in Deutschland. Nur es traut sich (noch) Keiner, weil es gibt noch viel zu verlieren. Eigentlich nur eins, das „Gesicht“. – wer will sich als „Nazi“ beschimpfen lassen?

  127. Ich glaube es nicht. Ich kenne viele normal denkende Menschen hier in Deutschland. Nur es traut sich (noch) Keiner, weil es gibt noch viel zu verlieren. Eigentlich nur eins, das „Gesicht“. – wer will sich als „Nazi“ beschimpfen lassen?
    — ich! ich verstehe diesen Wort NAZI nicht! es gabs Nazional Sozialisten vor langer Zeit. Dann uebersetzen wir diese Woerter auf Deutsch- Nazional- Volksnah. von Volk, Sozialist- einer der fuer gerechtigkeit ist Sozial= Gerecht. und wenn wir die beide Woerter zusammenlegen ,bekommen wir= Volksgerechtigkeit Wer hat was gegen Volk und gegen Gerechtigkeit?!?

  128. Die Franzosen machen mich voller Hoffnung. Bei einem interview sagte ein demonstrant, dass es nicht nur um Preiserhöhung gehe, sondern das ganze System zu wechseln.
    Interessante Aussage. Hoffentlich meinte er diese Establishment wie in USA zu stürzen. Wenn das gelingen würde und Frankreich sich auf der Seite der Trump USA stellen würde, dann gibt es gute Hoffnung ein Sieg davon zu tragen.

  129. @ Hagen von Tronje 26. November 2018 at 00:48 :

    wernergerman 26. November 2018 at 00:40

    nein. Nach Scheissland spring nichts rueber.
    —————————————————————————————————————————
    Ich nenn es lieber Blödland. Denn Blöde können lernen. Scheisse ist nur ein Zustand und nicht lernfähig, ähnlich dem Islam.

    Nix mit „Umerziehung“ – höchstens UMLENKUNG !

    HEINRICH MANNS Roman „Der Untertan“ könnte auf heute rasch adaptiert werden.

    Das Original aus der wilhelminischen Ära namens DIEDERICH HESSLING unterscheidet sich charakterlich kaum von jenen GUTMENSCHEN und GRÜNEN ROTÄRSCHEN, die heute vor der etablierten Politik um die Wette katzbuckeln und den „nützlichen Idioten“ für die Obrigkeit abgeben !

    Siehe dazu auch : https://www.youtube.com/watch?v=LNmyQahcOTw

  130. habe ich viele Interviews mit Franzoesischen Demonstranden gesehen auf RT International da gabs slogan- Macron out!
    Na, ja wenn Donald an unsere seite waere, haette er laengst 8. Mai 2.0 gemacht!

  131. @ Obronski 26. November 2018 at 01:06

    Die Franzosen machen mich voller Hoffnung. Bei einem interview sagte ein demonstrant, dass es nicht nur um Preiserhöhung gehe, sondern das ganze System zu wechseln.

    Diese Franzosen würden in Deutschland sofort von der SAntifa / MERKEL-Jugend „Hausbesuche“ erhalten und wie Ex-Verfassungsschutzpräsident MAASEN rausgenommen werden…………….allerdings ohne fette Pensionen, sondern auf HARTZ-IV-Niveau gesetzt werden.

    Ja, so läuft das hier – nämlich so völlig anders.

  132. wernergerman 26. November 2018 at 01:06
    sogar Donald Trump hat loud and clear gesagt,dass er Nazionalist ist! Er darf und ich nicht?!
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Problem ist, dass wie Trump das Wort „Nationalist“ definiert, ist was Anderes wie die „Spinelisten“ es definieren. Wenn man das Manifest von Ventotene lesen würde, wird man sehen, dass alles konservative, den Wurzeln der Römisch-Grichisch-christlichen Tradition entspringende kulturelle Kraft sich in dem Faschistisch-Nationalistischen Ideologien vereinigte und viel Unheil über die Menschheit erbrachte.

    Das heißt, alle kulturelle Errungenschaft der Europäer der letzten 1500 Jahren war ein „Gendefekt“ der zu beseitigen ist. Sie „Spinelisten“ wollen einem neuen Menschen und eine andere Kultur schaffen. Der neue Mensch ist ein Homo sowjeticus, die neue Kultur ist die „Antikultur“.

  133. Karlmeidrobbe 26. November 2018 at 01:15
    Diese Franzosen würden in Deutschland sofort von der SAntifa / MERKEL-Jugend „Hausbesuche“ erhalten und wie Ex-Verfassungsschutzpräsident MAASEN rausgenommen werden…………….allerdings ohne fette Pensionen, sondern auf HARTZ-IV-Niveau gesetzt werden.

    Ja, so läuft das hier – nämlich so völlig anders.
    — na wenn mich jemand zu Hause hier “besuchen“ wurde, wurde er hier auch bleiben. Fuer immer!

  134. Merkel und Macron sind Verbrecher gegen das eigene Volk. Die Merkel treibt das seit 13 Jahren hier unkritisiert, weil Medienmacht und vor allem Staats-TV unter ihrer Fuchtel stehen.
    Wäre die AfD nicht 2017 ins deutsche Parlament eingezogen als einzige Opposition überhaupt, wüssten die Deutschen nicht, wie marode und uninteressiert an den Geschicken der Deutschen es dort im Parlament 4 Jahre lang herging. Und sie dachten, sie blieben unter sich und nun bekämpfen sie die Konkurrenz mit unlauteren Mitteln und vor allem billiger Polemik. Außer „NAZI“ haben sie keine Argumente.
    Merkel und ihre SPD Antifa sind dem normalen Bürger nicht mehr zu vermitteln und das ist gut so.

  135. Das heißt, alle kulturelle Errungenschaft der Europäer der letzten 1500 Jahren war ein „Gendefekt“ der zu beseitigen ist. Sie „Spinelisten“ wollen einem neuen Menschen und eine andere Kultur schaffen. Der neue Mensch ist ein Homo sowjeticus, die neue Kultur ist die „Antikultur“.
    –Mein Freund, ich bin in Sowjetunion geboren und aufgewachsen! die haben versucht aus mir einem Homo Sowjeticus zu erziehen. Nicht gelungen! Nazionalist. und was fuer einer! und solche gibt es hier 90%! Ich sag Dir was- um Kommunismus zu bauen sind nur 2 Tiere geeignet- Maulwurf und Huhn. Und weis Du warum- weil die alles von sich weg werfen Andere, Mensch inklusive- ziehen an sich!

  136. damit wollte ich sagen, dass Kommunismus eine Utopie ist- dem Wesen des Menschen unnatuerlich und fremd. Alle Versuche da was zu aendern werden scheitern! Und das ist auch gut so!

  137. @ wernergerman 26. November 2018 at 01:28 :

    Wie recht Sie haben !

    MARXISMUS und seine Spielart NATIONAL-SOZIALISMUS ähneln sich fast bis zur Identität

    – Schaffung eines Einheitsmenschen und dessen Vergottung
    – Schaffung uniformierter, tumber, graue Massen ohne Individualität
    – Spitzel.- und Denunziantentum als „Staatsräson“
    – Einschüchterung bishin zur Vernichtung Andersdenkender in KZs / GULAGS

    Dazukommend HEUTE :

    – Beseitung jeglichen Gedenkens an die Ahnen, wenn, dann nur im negativen Sinne als „Nazis“ und Pflege des Schuldkultes
    – Kappung der Wurzeln zum eigenen Volk
    – Invertierter Rassismus : Das eigene ist „schlecht“, das unbekannte „Fremde“ ist stets gut

  138. Wenn ich überlege was Merkel diesem Land angetan hat …..was Grüne hier alles fordern und umgesetzt haben , welche Belastung der Deutsche Steuerzahler hat ,
    wie marode das ganze Land ist ,
    wie uns Milliarden an Zinsen gestohlen werden,
    wie die Inflation bei 10 % ist ( statt wie den Bürgern beigebracht 2,2% liegen)
    wie Milliarden Euro an Dieselfahrzeugen dem Bundesbürger enteignet werden .
    Wie wir die höchsten Strompreise bezahlen ,
    Das ärmste Land Europas sind , ( gemessen an Wohneigentum und pro Kopf Vermögen )
    Einen Soli seid Zig Jahren bezahlen , der nur für ein Jahr gedacht war !
    Wie Steuergelder Zweckentfremdet werden ,
    Wie wir immer noch angebettelt werden zu Spenden , ( um das Gewissen von Schuld zu beruhigen)
    Wie wir die Krankenkassen für andere Länder bezahlen ,
    wo die Lohnerhöhungen direkt von der inflation und der Steuer aufgefressen werden ,
    usw usw usw.
    UND DANN GLAUBT ECHT EINER ,DIESES VOLK GEHT AUF DIE STRASSE , UM GEGEN DIE SKLAVEREI AN IHM ZU DEMONSTRIEREN ????
    NEIN DIESES DUMME VOLK WIRD SICH SELBER BEDAUERN WENN ES AUSGELÖSCHT WIRD !!
    Hat ein so verweichtliches Volk es nicht verdient unter zu gehen ?
    Es reicht nicht bei Facebook , Whats App oder sonst im Internet zu protestieren !!!!

    NUR AUF DER STRASSE WERDET IHR GEHÖRT UND GESEHEN ,DIESE QUAL MÜSST IHR AUF EUCH NEHMEN ,EGAL WELCHE KONSEQUENZEN ES HAT !!
    ODER SAGT EUREN KINDERN SPÄTER EHRLICH , WIR WAREN ZU FEIGE ZUM KÄMPFEN !!

  139. Karlmeidrobbe 26. November 2018 at 01:41
    Dazukommend HEUTE :

    – Beseitung jeglichen Gedenkens an die Ahnen, wenn, dann nur im negativen Sinne als „Nazis“ und Pflege des Schuldkultes
    – Kappung der Wurzeln zum eigenen Volk
    – Invertierter Rassismus : Das eigene ist „schlecht“, das unbekannte „Fremde“ ist stets gut
    — na, na, na, es war schon vor 30 Jahren in BRD so! wenn ich da war “Deutsche“ haben ausgelacht eigene Musik, Kultur, Ahnen…. Wie widerlich das mir war! Ein Hirngewaschenes Rudel.

  140. wernergerman 26. November 2018 at 01:28

    Nazionalist? Es heißt Nationalist, nix mit Nazi. Natio heißt soviel wie Geburt und Herkunft. Oder auch weitergesponnen „Die Liebe zum Staat“. Immanuell Kant beschreibt in seinem Buch 1792 „Der ewige Frieden“ das dies nur erreicht werden kann durch Nationalstaaten und völkerrechtlichen Verträgen. Seine Meinung war: In Vielvölkerstaaten liegt zuviel Explosive Kraft. Zur seiner Zeit war es der Balkan im Kaiserreich Österreich-Ungarn. 1914 wurde diese Kraft der Auslöser des Ersten Weltkrieges. Also war Kant seiner Zeit 22 Jahre voraus. Heute gilt es genauso wie vor Hundert Jahren. Aber wo sind die Denker die das umsetzen?

  141. Könnte er? Es geht bei den deutschen Protesten noch nicht schwerpunktmäßig ums Geld. Noch kann die deutsche Regierung Merkels jährliche Flüchtlingskosten von geschätzt 55 Milliarden Euro im Haushalt gut verschleiern….

    genau deswegen schlægt der funke nicht ueber.
    erst wenn s an die eigenen flocken geht, dreht der michel durch

  142. Die von Soros & Co. sowie mit islamischen Geld gesteuerten Verräter an der Demokratie des Westens haben eine Kleinigkeit übersehen:

    Wir sind das Volk!

    Und heute ist Montag, PEGIDA-Tag. Frage schon lange nicht mehr danach ob es was bringt, denn eines erreicht der Protest bereits. Dass Menschen, dass Bürger sich zusammenfinden und den Verrätern an unserer deutschen, an unserer westeuropäischen Kultur – gemeinsam – die Stirn bieten.

    Widerstand!
    Bis in Berlin und Brüssel die Hallen tönen und die Verräter fallen unter unserem Ruf:
    Wir sind das Volk!

  143. Am 01.12. am Brandenburger Tor findet die Demo gegen den Migrationpakt statt und ich bin mal gespannt , wieviele Mitforisten dabei sein werden !?
    Man stelle sich vor es kämen 80.000 , dann wäre sehr viel gewonnen ! So etwas kann eine Regierung nicht unbeschadet überleben !
    Ich werde mit Sicherheit dabei sein … auch wenn es über 400 km sind !

  144. Nein. Die Einfaltspinsel hier in Idiotistan fragen erst bei der Polizeibehörde2 an, ob Widerstand erlaubt ist, und ob man eine gebührenpflichtige Teilnahmeberechtigung braucht.
    Schon Lenin hat das weiland treffend formuliert, wenngleich es heute keine Bahnsteigkarten mehr gibt.

  145. In Deutschland geht es um ständigen Protest gegen Migrantenmassen, schleichende Islamisierung *, gegen alltägliche Unterwerfung, Fremdsein im eigenen Land, Wut und Ohnmacht wegen steigender Kriminalität mit Terror, Messermorden, alltäglichen Sexualdelikten, Gruppenvergewaltigung.

    ? ? ? „schleichende Islamisierung“ ? ? ?
    Turbo-Islamisierung würde seit 2015 besser passen.. 🙂

  146. ???NEU???
    Hier die regionalen Gruppen:
    Liste darf UND SOLL gerne erweitert werden !
    WEITER TEILEN!
    Damit auch jeder seinen Standort kennt und findet

    ???Kamener Kreuz
    https://t.me/joinchat/J–ntQ8ulJ1cCK39j8OcZg

    ??? Sauerland
    https://t.me/joinchat/FF0eA02WHYs0qph0gc3I2w

    ???Neuwied
    https://t.me/joinchat/IwhKa1ba54_Ss1yp8UWNRw

    ???Fulda
    https://t.me/joinchat/KoNz4UXy38-kCc8eonB9MQ

    ??? Rhein-Sieg
    https://t.me/joinchat/IwhKa1lFizUWwCEJssLLAw

    ???Leer
    https://t.me/joinchat/Iwh3NQ-JdXxMkexNyWdw7w

    ??? der gelbe Westen
    https://t.me/joinchat/ISBsIVbO31zW6SRLARlePQ

    ???Bautzen
    https://t.me/joinchat/FiGUjxKS9Mcoc0IBOdhZ7w

    ???Aachen
    https://t.me/joinchat/EfIlc1YhZPCxQLnEyYW_2g

    ???Leverkusen:
    https://t.me/joinchat/IwhKa0zSt_YC46ZPg6hobQ

    ???Essen
    https://t.me/joinchat/FQHJ5xJ409T6PVY-aseKbw

    ???Bonn:
    https://t.me/joinchat/IwhKa1DMm2F5v5gEMHhKZQ

    ??? Köln
    https://t.me/joinchat/IwhKa0iu_9grtMNTHncJVA

    ??? gelbe Westen OWL

    https://t.me/joinchat/ISBsIVbO31zW6SRLARlePQ

    ???Düsseldorf
    https://t.me/joinchat/Dp85tke9oFn4nP0OEN1d8Q

    ???Freudenstadt, Offenburg, Karlsruhe
    https://t.me/joinchat/JkSvglgt12zMf31PeCX-MA

    ???Vogtland
    https://t.me/joinchat/FiGUj1LxZMxjzuVerhqXaQ

    ???Stuttgart
    https://www.facebook.com/events/573711876414262/?ti=ia

    ???Freiburg
    https://t.me/joinchat/JbrJ6VIKmT3naLqU581mQg

    ??? Saarbrücken
    https://www.facebook.com/events/315207119315865/?ti=ia

    ??? Autobahnkreuz Kaiserberg
    Do-So
    Noch kein genaues Datum/Uhrzeit

    ???Chemnitz
    https://t.me/joinchat/FiGUj00ZjqyPmlcIzhSVyw

    ???Dresden
    https://t.me/joinchat/FiGUj1XnuZ1ZtKgmu6gxdQ

    ???Leipzig
    https://t.me/joinchat/FiGUj0tnsidpKX_X05osfQ

    ???Erzgebirge:
    https://t.me/joinchat/FiGUj1CsL_RftKHa0PfQTw

    ???Mannheim/Heidelberg
    https://t.me/joinchat/JkSvgkhkc9yFJlrD7u4hjw

    ???Nürnberg
    https://t.me/joinchat/BkdoSw6mpHDvlaZMfFkUyQ

    ???
    konstanz
    https://t.me/DeutschlandmachtDICHTLandkreisKN

    ???Raum Mannheim/Heidelberg
    https://t.me/joinchat/JkSvgkhkc9yFJlrD7u4hjw

    ???Raum Freudenstadt, Rastatt, Karlsruhe, Offenburg
    https://t.me/joinchat/JkSvglgt12zMf31PeCX-MA

    ???Rhein-Sieg-Kreis:
    https://t.me/joinchat/IwhKa1lFizUWwCEJssLLAw

    ??? Oldenburg
    https://t.me/joinchat/JDb730hPAPlJOzVJS4a2lA

    ???BS/WF macht dicht:
    https://t.me/joinchat/DxorFRAUEUcAgevSw4PdQw

    ???Hannover/Peine macht dicht:
    https://t.me/joinchat/DxorFRBZpraaGrqbc1yUGg

    ???Bremen macht dicht:
    https://t.me/joinchat/DxorFRBqI5E45S3bfjp-TA

    ???Osnabrück macht dicht:
    https://t.me/joinchat/DxorFRADQNuXZ94kqIj4NA

    Brandenburg/Berlin
    https://t.me/joinchat/KhhafhCdHTVaCbOyr0nnWA

    ???Bayern WhatsApp
    https://chat.whatsapp.com/EVzoaHTnlP91vJDWkplS6R

    ???Neuwied (Stadt und Kreis):
    https://t.me/joinchat/IwhKa1ba54_Ss1yp8UWNRw

    ??? Hamburg
    https://t.me/joinchat/DuvLnFciH8aBgppvNVO1Cg

  147. Sind das alles Populisten? 😛

    Nein, im Ernst, die Franzosen haben da eine ganz andere Mentalität, die legen auch einfach so die Arbeit nieder.
    In DE sind politische Streiks „verboten“ (wurden Streiks je hoheitlich genehmigt?), nur das Gewerkschafts-Kasperletheater mit Trillerpfeifen ist erwünscht, als Ventil für Frust. Danach werden die Preise wieder angehoben und gut ists. 😛

  148. Hab auf al jazeera gesehen, die liefern sich selbst Straßenschlachten mit der Polizei! Meinen Respekt haben diese Franzosen, die sich nicht schweigend ihrem Schicksal beugen. Die Deutschen machen das anders: sie kämpfen bis zur totalen Niederlage, aber nur wenn es von oben angeordnet wird. Und von dort ist kollektives Windradblasen angesagt und ja: „wir“ wählen ja jetzt den Merz. Und alles läuft wie immer …

  149. Im Vergleich was die „neuen Franzosen“ abziehen, wen sind die Proteste der „alten Franzosen“ wirklich harmlos. Es gab keine verwüsteten Stadtviertel, es wurde nicht geplündert und es gab auch nicht massenhaft verletzte Polizisten.

  150. Ben Shalom 26. November 2018 at 03:22
    Wir sind das Volk!
    Und heute ist Montag, PEGIDA-Tag.

    Bin wie immer auch wieder da. Rechts der Bühne, wenn man davor steht, schwarze Jacke, schwarze Mütze, an der rechten Brusttasche 4-Jahre-Pegida-Abzeichen.
    Ich werde Lutz mal anschreiben, ob er heute gegen einen Spendenbetrag gelbe Westen verteilt…

  151. Es wird NICHTS überspringen.
    Deutschland ist immer noch für die meisten Bürger stinkend reich und die Steuern sprudeln.
    Langsam und im Hintergrund laufen weiter die nächsten Enteignungsmassnahmen, die denkt sich ein gewisser Herr Scholz schon die Reform der Grundsteuer aus. Steigende Mieten und höhere Abgaben für Häuslebesitzer werden die Folge sein. Somit wird Eigentum weiter enteignet.
    Die Spritpreise ziehen weiter an, die Strompreise ziehen weiter an, zur Not wird die Mehrwertsteuer erhöht und die Zwangsenteignung geht weiter.
    Die Zinsen bleiben solange wie möglich niedrig, die Zwangsenteignung des Vermögens ist im vollen Gang und geht weiter.
    Der Michel lässt alles mit sich machen, er lässt sogar seine Kinder vergewaltigen und abschlachten und bleibt verzweifelt politisch korrekt. Das ist mal eine historische Leistung, bravo Michel.
    Man mag Macchiavelli nun hassen oder lieben, nur er hat klar formuliert wie der Starke und machtbewusste Mensch sein Pfründe verteidigt. Der deutsche Michel ist nun weder stark noch machtbewusst, der deutsche Michel ist weltoffen und tolerant, er teilt alles mit der Welt. Seine Pfründe gibt er gerne her, bis zur finalen Selbstaufgabe gibt er sich hin und bleibt politisch korrekt.
    Solch eine Haltung ist aller Ehren wert und vorbildlich, solange alle mitspielen und sich ebenfalls so weltoffen und tolerant zeigen. Diese Haltung ist fatal, wenn man es mit Barbaren, Ureinwohnern oder kaltblütigen Geschäftemachern zutun bekommt… dann erscheint diese Haltung schwach und degeneriert.
    Ich bin gespannt wann und in welcher Form der Selbsterhaltungstrieb einsetzen wird, das wird spannend werden und ich hoffe wir werden es alle noch friedlich erleben.
    Ich wünsche unserem Planeten eine friedliche Zukunft.

  152. Die mutigen Franzosen machen es richtig. Sie begehren gegen die Bürgerabzocke auf.
    Der obrigkeitshörige und brave Deutsche braucht da schon etwas länger, bis er in die Puschen kommt.
    Die Politik hat sich den Staat zur Beute gemacht. Lassen wir uns das nicht länger gefalllen.
    Unterdrückte gibt es nur, wenn sich jemand unterdrücken lässt.

  153. Das, was da in Frankreich gerade passiert ist Bullshit.

    Gegen hohe Benzinpreise zu demonstrieren ist was für kleine Jungs. Echte Männer kämpfen gegen die Unterwerfung ihres Landes. Und superechte Männer trauen sich sogar, gegen den Islam anzukämpfen. Kämpfen heißt, den Krieg zu lieben. Kämpfen heißt, seinen eigenen Tod in Kauf zu nehmen für die Freiheit seiner Nation.

    In Deutschland wird seit ein paar Jahrzehnten gegen Bahnhöfe, Kraftwerke, Start- und Landebahnen und Volkszählungen gekämpft. Schlotter schlotter … hahahahaha.

  154. Was ich nicht nachvollziehen kann.
    Wenn da einer fragt, ob es auf D überspringt, dann beziehe ich das auf MICH.
    Und Ihr?
    Ihr bezieht das nicht auf euch.
    Sondern auch auf ‚mich,‘
    Denn ihr sitzt da und wartet, dass es auf „den doofen, schnarchenden, blöden, beschissenen ,eierlosen, feigen, trotteligen Michel“ überspringt, der natürlich jeder andere Deutsche ist, bloß nicht ihr selbst.
    Sehr witzig.
    Wenn ihr selbst euch nicht angesprochen fühlt, als Deutschland, wer soll sich denn dann angesprochen fühlen? Was interessieren euch die Zustände hier dann überhaupt? Ist doch dann egal.
    Es kann nicht eine Stadt protestieren. Nur jeder einzelne B0rger. Das entscheidet jeder Mensch für sich, versteht ihr das!

    Die meisten hier kommen so rüber:
    Ich selbst bin zu feige, mag mir das nicht eingestehen, prognostiziere deshalb (Projektion lässt grüßen) dass alle anderen zu feige sind.
    Damit ich Recht behalte, tue ich zumindest indirekt auch etwas dafür. Ich warne vor den Folgen: man wird Nazi geschimpft (Schwachsinn,denn da rennen auch Linke mit, denke ich) die „Anti“fa tut euch was. Und selbst wenn….weshalb gebe ich denn nichts darauf, wie dumme Leute mich bezeichnen. Haben also für euch doch die Dummen das Recht zur Macht? Das ist doch ein Baustein gegen den man protestiert. Aber wenn man natürlich selbst….
    Ja, toll. Autofahren ist jedenfalls gefährlicher. Warnt doch davor. Aber davor habt ihr halt persönlich keinen Schiss.
    Das ist es doch.

    Es waren und sind ja Leute , die sich dazu entschieden haben, auf der Straße seit Jahren.
    Zu wenige sind es bloß, weil sich jeder Einzelne von Euch hier dazu entscheidet, immer auf s Neue, lieber zuhause zu bleiben.
    Das kann aber zu jeder Zeit geändert werden.

  155. Nein, in Deutschland wird so etwas nicht passieren, solange die meisten Bürger noch in Muttis Gruppe für betreutes Denken sind. Wenn Muttis gleichgeschaltete Medien die bekannten Märchen verbreiten: Uns geht es so gut wie noch nie, die Arbeitslosenzahlen sinken und sinken, die Wirtschaft brummt etc etc und dieser Quatscch auch noch geglaubt wird, wird sich nichts verbessern. Der Anteil der Deutschen, die noch selbständig denken können, liegt unter 20 Prozent. Und dass wir nachhaltig verblöden, kann man an den Rekordwahlergebnissen der Grünen sehen. Deren Wähler sind offensichtlich zu blöd, das Parteiprogramm zu lesen und zu verstehen. Aber Deutschland ist doch so schön bunt. Immer bunter treiben es in diesem Land nur die illegalen Migranten. Trotzdem wird voller Hass gegen RÄCHTZ demonstriert. Deutschland schafft sich ab.

  156. Doch, irgendwie schon … ein Fünkchen, wie PEGIDA in Dresden!

    Es wird lediglich ein Ansatz-Fünkchen kommen und dieses Fünkchen im Ansatz wird von den Medien mit übelster Hetze und Fake-News sofort wieder abgewürgt. Oder glaubt jemand, dass die Medien in Frankreich auch eine Springer Presse haben, eine rote Hexe Reschke oder einen Transatlantiker und GEZ-Millionär wie Kleber?

    Außerdem ist die Antifa in Buntland besser organisiert und wird auch „fetter“ gefördert als in Frankreich, die werden schon eine Fake-Gegenbewegung gegen die dann wieder besorgten (Nazi)Bürger aufstellen … mit freundlicher Genehmigung u. Unterstützung von GRÜN-rot!

    Ehrlich gesagt weiß ich nicht, wie das in Deutschland endet. Ich weiß nur, dass dieses Volk, vor allem sein Nachwuchs (umerzogener Genderhaufen, verblödet vom Kommerz) sich niemals gegen die neue arabische Herrscher-Jugend durchsetzen wird!

  157. Man kann ja schon einmal ‚Probehalber‘ eine gelbe Weste anziehen, wenn man vor die Tür geht… bei dem trüben Wetter ist das auch auf jeden Fall sicherer 😉

  158. „Keine Partei, keine Gewerkschaft, kein Verband stehe im Hintergrund, es gebe auch keine sichtbare Führung.“
    Das ist erfreulich. Jedoch dürften die Demonstranten mit ihrem Anliegen die Unterstützung oder zumindest die Sympathien der Medien genießen, da es ja vor allem Leute betrifft, „die in bescheidenen Verhältnissen leben“ — sozial und so kommt bei den Medien immer gut an. Diese wohlwollende Berichterstattung ist aber Voraussetzung dafür, dass sich die Leute erst auf die Straße trauen. Hätte sich der Protest von Anfang an gegen die Überfremdung gerichtet, die in Frankreich schon viel weiter fortgeschritten ist als bei uns, wären die Demonstranten verunglimpft worden. Möglicherweise lässt sich die Ausrichtung solcher Demonstrationen aber Anpassen, wenn eine kritische Masse erreicht wurde.

  159. Warum ist eigentlich noch niemand auf die Idee gekommen, die „Gelbwesten“ Nazis zu nennen?
    Dann wären es die Bösen und ihre Anliegen wären diskreditiert! Es wäre so einfach! 😀

  160. „Warum ist eigentlich noch niemand auf die Idee gekommen, die „Gelbwesten“ Nazis zu nennen?“

    Weil sie bisher nur Themen besetzen, bei denen Kritik erlaubt ist. Würden die Franzosen — die mehrheitlich von Multi-Kulti ebenfalls die Schnauze voll haben — anfangen, gegen die Umvolkung zu Demonstrieren, würde auch dort die Nazikeule schnell zuschlagen.

Comments are closed.