Ostfriesenband im heldenhaften "Kampf gegen Rechts". Ob der Trommler in der Mitte zum schwarzen Block gehört?
Print Friendly, PDF & Email

Ein Geplärre wie dünne Suppe, gekrächzt von einer C-Amateurband. Wie kommt man damit ins Fernsehen? Der Türöffner heißt „Kampf gegen Rechts“, das verspricht Publicity und der NDR hielt sein Versprechen.

Die Gruppenbunten, die bislang noch nicht sehr viele hören wollten, erreichten mit dem richtigen „Zauberwort“ und der richtigen Haltung und Einstellung zielgenau das, was heute beim Öffentlich-Rechtlichen ankommt.

Ein Band-Mitglied erklärt die dem platten Land angepasste Philosophie der nördlichen Dichter und Denker, die jetzt zum Durchbruch verhalf:

[Marten Janssen:] Weil grad ja auch so der Rechtsruck da ist, und da sagt [jemal ?… unverständlich]: Ey, Andy, weil er [unverständlich…]sagt [… unverständlich]: fein am Bügeln, und da fallen ihn die Texte ein, ich sach, Andy, du musst mal bügeln und auch auch’n Song gegen Rechts machen und der [unverständlich] nächsten Tach am Tisch, also ich glaub, der hat noch nich mal gebügelt. Hä hä! Hä.

[Andres Glahn:] Das ist, dann schreibt man’n Song, irgendwie, der das widerspiegelt, was wir so denken, und was wir auch mit diesem Lied erreichen wollen. Und da kam ich auf die Idee mit dem Wellenbrecher. Das passt ja auch zu Ostfriesland, dass wir einfach die Wellen, die von rechts so langsam auf uns zuschwappen, hier oben brechen wollen und für’n buntes Ostfriesland stehen wollen.

Wegen drei Grad und eisigem Wind sind es dann allerdings nur knapp 50 Leute geworden, die sich beim zugehörigen Video-Dreh beteiligen wollten, wie der NDR entschuldigend erklärt. Immerhin fanden sich ein paar Kinder- oder Gedankenlose und ein verkappter Western-Club, die dem NDR bestätigten, dass das „deutsche Art“ „Ostfriesische Art“ sei, wenn man bunt gelaunt möglichst viele Flüchtlinge bei sich aufnehmen kann (1. Westernfrau: „Jeder ist willkommen“ – 2. Westernfrau: „Richtig“). Wir wünschen in diesem Sinne gutes Gelingen!

(Spürnase: Günther)

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

156 KOMMENTARE

  1. Dazu passt, offene Diskussionen und kritische Meinungen zu zensieren – bis hin zur Aushebelung demokratischer Grundrechte durch die Bundestagsverwaltung. Vera Lengsfeld zum Umgang mit der Petition zum UN-Migrationspakt:

    Wie der Petitionsausschuss die Rechte der Bürger aushebelt

    https://haolam.de/artikel_35780.html

  2. Nichts ist zu blöd, um es nicht den migrationsbesoffenen Bürgern andrehen zu können.
    Und die fallen auf diesen geistigen Dünnschiß auch noch rein.
    Hauptsache: Friede, Freude, Eierkuchen!

  3. [Marten Janssen:] Weil grad ja auch so der Rechtsruck da ist, und da sagt [jemal ?… unverständlich]: Ey, Andy, weil er [unverständlich…]sagt [… unverständlich]: fein am Bügeln,
    __________________________________

    Bügeln ist gut.
    Ernst an

  4. Jetzt kommt wieder die Zeit, die Blockflöte hervorzuholen und Weihnachtslieder zu singen.
    * Macht hoch die Tür, die Tor macht weit …
    * Ihr Kinderlein kommet …

  5. Passt!

    Wenn der Intellekt nicht mehr hergibt, zum erfolgreichen Kampf gegen Rechts reicht es immer noch.

    In diesem speziellen Segment scheint es Kohle ohne Ende zu geben.

  6. „Migration“ – Marten Janssen

    Schlimmer geht immer.
    Das ist der Beweis!
    Fühlen wir uns zu den auserwählten Seligen gehörend,
    die sich das Kunstwerk nicht anhören konnten, durften, mussten.

  7. Das VERGEWALTIGEN, MORDEN und Angriffe gegen dt. jüdische Bürger soll weiter gehen.
    .
    Der Moslem-Terror gegen die deutsche Bevölkerung ist politisch gewollt und der dt. Bürger soll dafür auch noch bezahlen.
    .
    Syrer können nicht abgeschoben werden weil Syrien angeblich unsicher sei, aber in Deutschland können sie Verbrechen begehen und unser Land zur Terror-Zone machen.
    .
    Finde den Wahnsinn!
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Flüchtlinge: Horst Seehofer schließt Abschiebungen nach Syrien aus

    .
    Der Bundesinnenminister will laut einem Bericht auch kriminelle Asylbewerber nicht nach Syrien abschieben. In dem Bürgerkriegsland ist es aus seiner Sicht nicht sicher.
    .
    Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) hat die Abschiebung von abgelehnten wie auch von straffälligen Asylbewerbern nach Syrien ausgeschlossen. Ein entsprechender Bericht des Auswärtigen Amts über die Lage in dem Bürgerkriegsland sei plausibel, sagte Seehofer dem Nachrichtenmagazin Spiegel. „Im Moment kann in keine Region Syriens abgeschoben werden, das gilt auch für Kriminelle.“
    .
    https://www.zeit.de/politik/2018-11/fluechtlinge-syrien-horst-seehofer-gegen-abschiebungen
    .
    .
    Wir werden diese illegalen Merkel-Asylanten wohl niemals los..
    .
    Deshalb AfD
    Deshalb AfD
    Deshalb AfD
    Deshalb AfD

  8. Das wirre Gelaber dieser Linken sagt schon alles.
    Irgendwas gegen rechts, für bunt und so.
    Und schon ist man beim linksgrünen Volkssturm dabei und kämpft mit für den bunten Endsieg. Das Staatsfernsehen applaudiert.

  9. Drohnenpilot
    23. November 2018 at 08:55

    „Der Bundesinnenminister will laut einem Bericht auch kriminelle Asylbewerber nicht nach Syrien abschieben. In dem Bürgerkriegsland ist es aus seiner Sicht nicht sicher.“

    Ich habe früher fälschlicherweise gedacht, das psychische und intellektuelle Beeinträchtigungen einer Politiker Karriere nicht im Wege stehen.

    Mittlerweile bin ich eines Besseren belehrt worden.

    Heute weiß ich, dass sie sogar unabdingbare Grundvoraussetzung für ein erfolgreiches Staatsamt sind.

  10. DAS passiert wenn man MOSLEMS ins Land holt!
    .
    Wann wachen die dt. Bürger endlich auf?
    .
    Die VISEGRAD-STAATEN brauchen sich damit nicht zu beschäftigen.
    .
    +++++++++++++++++++++++++++
    .
    Berliner Weihnachtsmarkt
    .
    Der Breitscheidplatz wird zur Festung

    .
    Senat und Polizei in Berlin gehen auf Nummer sicher: Einzelne Poller und Betonplatten als Absperrungen des Weihnachtsmarktes an der Gedächtniskirche sind von gestern. Die aktuelle Sicherung ist weitaus umfangreicher.
    .
    Der Berliner Weihnachtsmarkt an der Gedächtniskirche wird zwei Jahre nach dem Terroranschlag mit schweren Sperren abgeriegelt. Seit Montag bauen Arbeiter an den Längsseiten des Breitscheidplatzes mehr als hundert quadratische Gitterkörbe auf und verschrauben sie miteinander zu einer langen Reihe. In die Körbe kommen mit Sand gefüllte Kunststofftaschen. Die Längsseiten und Fußgängerzugänge wurden bereits mit extra Pollern versperrt.
    .
    Diese Kombination aus verschiedenen Absperrungen soll laut Senat einen in Deutschland bislang „einzigartigen Zufahrtsschutz“ gegen Terroranschläge mit bis zu 40 Tonnen schweren Lastwagen bieten. Der Berliner „Kurier“ schrieb von einer „Glühweinfestung“.
    .
    https://www.welt.de/vermischtes/article184298390/Berliner-Weihnachtsmarkt-Der-Breitscheidplatz-wird-zur-Festung.html
    .
    .
    Weihnachtsmärkte werden zur Festung!!!
    .
    ABER unsere Grenzen können wir nicht schützen.
    .
    Genau mein Humor!

  11. Heute gibt es einen Grund zum Bügeln, Feiern und Saufen.
    Wir haben eine Band gehört, die genauso schlecht ist wie wir!

  12. Die „Rechten“

    sind die stinknormalen und arbeitenden Bürger, die für das bolschewistische Lumpenpack, auch der NDR gehört dazu, jeden Tag zur Arbeit gehen und die „Brötchen“ für die parasitären Anderen verdienen.

    Die ordentliche „Bonner Republik“ ist dank der DDR & WDR Kommunisten, sekundierend standen ihnen die Amtskirchen zur Seite, zu einem Monstrum entartetet, das die Bezeichnung „Demokratie“ nicht mehr verdient.

    Wer Merkel und ihre Vasallen wählt , der/die hat allerdings auch nichts Besseres verdient.

    Eine v. d. Leyen kann offensichtlich einen dreistelligen Millionenbetrag für Beraterverträge rechtswidrig ausgeben und er kümmert die „Demokraten“ nicht. Aber der AfD hängt man eine Spende aus dem Ausland an, weil diese eventuell zu spät zurückgezahlt wurde und schleppt Alice vor den Kadi.

    Was für eine erbärmliche Vorstellung des angeblichen Rechtsstaates!

  13. Naja, wer von den irgendwie unsere Sprache nicht richtig verstehen tut, bei den kann man nicht böse sein, weil die nicht wissen, von was den sprechen tun. Da ist es auch so irgendwie kein Wunder, wen die nicht wissen, wo wir von was reden tun.

    Meine Fresse, bin ich schon wieder satt! Wie kann man solche Radebrechs ins ÖR bringen? Wäre ich Intendant, ich würde mich schämen! Letztlich ist es tatsächlich kein Wunder, wenn diese Armleuchter nichts begreifen, wenn sie nirgends beigebracht bekamen, sich richtig zu artikulieren.

    Boah, ey, Alda!

  14. Na da schau her!

    US-Politik im News-Ticker: Clinton empfiehlt Europa Begrenzung der Einwanderung

    Clinton: „Ich bewundere die sehr edle und mitfühlende Herangehensweise besonders von Führungskräften wie Angela Merkel“, sagte die ehemalige demokratische Herausforderin von US-Präsident Donald Trump der britischen Zeitung „The Guardian“.

    Aber Europa habe nun seinen Teil geleistet und müsse deutlich machen, nicht länger Asyl und Hilfe zur Verfügung stellen zu können. Denn wenn man mit dem Migrationsproblem nicht fertig werde, werde es das Gemeinwesen weiter in Aufruhr versetzen.

    https://www.focus.de/politik/ausland/us-politik-im-news-ticker-clinton-empfiehlt-europa-begrenzung-der-einwanderung_id_9961113.html

  15. Das passt ja auch zu Ostfriesland, dass wir einfach die Wellen, die von rechts so langsam auf uns zuschwappen, hier oben brechen wollen und für’n buntes Ostfriesland stehen wollen.

    Moin!

    Die Dämme sind längst gebrochen, ihr naiven Flachpfeifen – und zwar von Wellen, die von links gekommen sind! Das Ergebnis sind nicht nur nasse Füße! Da reichen eure Gummistiefel längst nicht mehr aus. Ihr fliedelt da Probleme herbei, die wir alle ausbaden sollen!
    Man sollte sich außerdem die Nase putzen, bevor man mit dem Singen anfängt – Geld fürs Taschentuch solltet ihr, dank GEZ-Werbung und Promotion für lau ja bald haben.
    Rotz gegen Rächtz – das wär doch was! 😀

  16. Alice Weidel: AfD-Fraktionsvorsitzende befürchtet Hausdurchsuchungen wegen Spendenaffäre

    Da die Immunität der Politikerin aufgehoben sei, könne es jederzeit zu entsprechenden Maßnahmen bei ihr oder auch Angehörigen kommen, hieß es.

    Wie der „FOCUS“ weiter schreibt, hat der AfD-Vorsitzende Jörg Meuthen im Rahmen einer Sitzung des AfD-Bundesvorstandes eingeräumt, bereits vier Tage vor der Veröffentlichung der ersten Medienberichte vor knapp zwei Wochen von den Recherchen über die Parteispenden gewusst zu haben. Allerdings habe er Weidel darüber nicht informiert.

    Nach der Ausweitung auf Weidel richte sich das Ermittlungsverfahren „nunmehr gegen vier Personen“, teilte die Staatsanwaltschaft mit. Kreisverband Bodensee hatte Geld Monate später zurückgezahlt.

    https://www.focus.de/politik/deutschland/alice-weidel-afd-fraktionsvorsitzende-befuerchtet-hausdurchsuchungen-wegen-spendenaffaere_id_9960837.html

  17. OT:

    AfD steigt bei „Forschungsgruppe Wahlen“ um 2% auf nun 16%. Da werden sie in den Nachrichten auf DDR2 wieder einen rhetorischen Breakdance aufführen müssen, um dem „Schnarchmichel“ weiter auf dem Sofa zu sedieren. Freu mich schon auf den „entsetzten Blick“ der Gerster, wenn der Fornhoff die Zahlen ansagt. Die AfD bekommt ihr nie mehr weg, begreift das endlich!!

    http://www.wahlrecht.de/umfragen/index.htm

  18. „Die Verteidiger der Freiheit werden immer nur Geächtete sein, solange eine Horde von Schurken regiert!“ – Letzte Worte Robespierres im französischen Konvent, 26. Juli 1794. Ich mochte diesen Tugendterrorbold nie, aber wo er recht hat, hat er recht!

  19. was nützt es denn eigentlich, den Breitscheidplatz abzudichten? Gibt es nicht genügend ungeschützte Ausweichmöglichkeiten für Affentäter?
    Ich google gerade nach einem Medikament, welches gegen Asylantitis hilft.

  20. Es gibt keine Berufsgruppe, die ich mehr verachte als die der Politiker.

    Das war nicht immer so, aber Merkel hat es geschafft!

    Wer es in dieser Zeit politisch zu etwas gebracht hat, musste sämtliche moralischen Attribute hinter sich lassen.

  21. Ich bin selbst Musiker, habe schon einen Gospelchor geleitet, aber diese Darbietung ist wirklich sehr schlecht. Auch wenn man sich die Darbietung in Youtube anhört. Die Studioleute haben sich wirklich Mühe gegeben und versucht die Stimme zu pitchen und mit Hall zu überdecken, aber die Stimme ist einfach dünn, die Frau trifft die Töne nicht, die hätte ich höflich darauf hingewiesen, daß sie das Singen lassen soll und sich ein anderes Steckenpferd suchen soll. Da stimmt nicht, weder Atmung, noch Stütze noch die Stimmführung, da ist Null. Und wenn es so übel klingt, habe ich auch keine Lust mehr, mir den Inhalt anzuhören. Das ist keine Musik, das ist akustische Umweltverschmutzung. Aber da gibt es prominente Beispiele, daß musikalische Qualität keine Bedingung ist, wenn es gegen Rechts (was immer auch damit gemeint sein mag, egal, Hauptsache man fühlt sich gut, bekommt Aufmerksamkeit und Geld) geht und man ins Fernsehen kommen will.

  22. Da wir solche Sendungen wie,
    Deutschland sucht den Superdepp
    Bauer sucht Putzfrau
    Kochsendungen bis zum Erbrechen,
    Sing/Sang Sendungen mit möchte gerne Promis,
    Belanglose Kadaver Palaver Talksendungen haben,
    Ist das nur einen weitere Ergänzung um dieser
    Sendemüll Abfalleimer voll zu bekommen !

  23. Die bauen halt vor, wenn sie selbst Klimaflüchtlinge werden. Dann wollen sie in Bayern oder Sachsen unterkommen.

  24. FRIEDRICHSHAFEN / NEURUPPIN

    AfD-Eklat in Gedenkstätte Sachsenhausen: Tatbestand der Volksverhetzung bestätigt sich

    Die Staatsanwaltschaft in Neuruppin ermittelt weiter gegen eine AfD-Besuchergruppe aus dem Bodenseekreis, deren Mitglieder den Holocaust relativierten und die Existenz von Gaskammern leugneten. Bis Ende des Jahres sollen die Ermittlungen beendet sein.

    Die Besuchergruppe, um die es geht, war damals auf Einladung der Bundestagsabgeordneten Alice Weidel nach Berlin gereist. Doch die will nichts von dem Vorfall gewusst haben, bis er durch die Presse an die Öffentlichkeit geriet. Schon damals geriet Weidel in die Kritik, distanzierte sich auf Anfrage des SÜDKURIER jedoch nicht vom Benehmen der Besuchergruppe. Für eine Stellungnahme stand Weidel damals „leider nicht zur Verfügung“, wie der Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion, Christian Lüth, mitteilte. Auch Detlev Gallandt, Kreisvorsitzender der AfD am Bodensee, wollte sich bisher gegenüber dem SÜDKURIER nicht zu dem Vorfall äußern.

    https://www.suedkurier.de/region/bodenseekreis/friedrichshafen/AfD-Eklat-in-Gedenkstaette-Sachsenhausen-Tatbestand-der-Volksverhetzung-bestaetigt-sich;art372474,9966360

  25. Freya- 23. November 2018 at 09:27

    FRIEDRICHSHAFEN / NEURUPPIN

    AfD-Eklat in Gedenkstätte Sachsenhausen: Tatbestand der Volksverhetzung bestätigt sich
    ———-
    Was, wenn es dasselbe „Drehbuch“ ist, wie die „Hetzjagden in Chemnitz“?

  26. Innerhalb der letzten 24 Stunden haben die GEZ-Medien mindestens 10 redaktionelle Beiträge gezielt und explizit gegen die AfD veröffentlicht.
    Teils ist die Hetze als „Satire“ verkleidet, teils- wie im ZDF mit erfundenen Falschmeldungen oder mit künstlich-konstruierten Antisemitismus-Vorwürfen.

  27. Das ewige Gesetz ist nur mal der Mensch sein und kein System der Welt, Herrgott hat Grenzen geschaffen, weil wir uns nicht mehr selbst erkennen, wer wir sind läuft alles aus dem Rudern!

  28. Das Umerziehungsgift hat die Deutschen in ihrer geistig-moralischen Grundsubstanz irreparabel geschädigt. Mit solch einem Volk ist kein Staat mehr zu machen; sie haben sich ergeben und umarmen ihr sie auslöschendes Schicksal, weil sie zu schwach sind, sich ihm entgegenzustellen. So wie Nietzsche es voraussah. So blinzelt der letzte Mensch noch recht vergnüglich in die Sonne…

  29. ich habe mir diesen „genialen“ song angehört, nach drei Sekunden wurde mir schlecht und ich mußte wegklicken.

  30. diese Leute sind das manifestierte PISA-Defizit, oder sind es etwa die Superingenieure von Industry 4.0?

  31. OT

    Gabriele Tegtmeyer….
    Das sind die deutschen Frauen, die mithelfen unser Land zu islamisieren.

    Unser Land, unsere Regeln!

    .

    „Springe
    Hallenbad verkauft Burkinis

    Für Sportamtschefin Gabriele Tegtmeyer ist es eine Frage der Hygiene: Weil immer wieder muslimische Frauen, die aus religiösen Gründen keinen Badeanzug tragen möchten, stattdessen mit normaler Kleidung ins Becken kletterten, verkauft das städtische Hallenbad nun an der Kasse den sogenannten Burkini.“

    http://www.haz.de/Umland/Springe/Hallenbad-verkauft-Burkinis

  32. @ Mic Gold 23. November 2018 at 09:30
    Freya- 23. November 2018 at 09:27

    FRIEDRICHSHAFEN / NEURUPPIN
    AfD-Eklat in Gedenkstätte Sachsenhausen: Tatbestand der Volksverhetzung bestätigt sich
    ———-
    Was, wenn es dasselbe „Drehbuch“ ist, wie die „Hetzjagden in Chemnitz“?

    In diesem Fall leider kein Drehbuch.

  33. Ostfriesenband im heldenhaften „Kampf gegen Rechts“.

    Alles Medienhuren! Die gab es schon im Dritten Reich und in der DDR sicher auch.

  34. Alices Angriffs- und Vernichtungsrede gegen die Blockparteien im Bundestag wurde bei youtube schon weit über hunderttausend mal abgerufen. Das ist Klartext, wie ihn sich unsere Wähler wünschen.
    Weiter machen!

  35. OT

    Thema Islamisierung – Geburtendschihad

    Fundstück

    Facebook-Post von Jeannette B.r:

    „Ich war ungefähr 20 Jahre alt und arbeitete vorübergehend in einem Lager.
    Dort war auch ein muslimischer Mitarbeiter, er kam regelmäßig mit einem Kleinbus zur Arbeit. Ich fragte ihn weshalb er einen Kleinbus fährt.
    Er sagte mir, er brauche diesen Kleinbus für seine neun Kinder, die er hier in der Schweiz hat. Ich fragte ihn natürlich, wie er sich das leisten kann.
    Er erwiderte, in der Schweiz werden im fürstliche Kindergelder bezahlt.
    Und das werde ich nie vergessen, er sagte es mir direkt ins Gesicht, die Kinder seien für einen heiligen Krieg der kommen werde, gegen das christliche Volk.
    Das ist meine Herren und Damen eine wahre Geschichte die ich mit meinen 20 Jahren mitbekam. Ich werde diese Aussage von diesem Moslem nie vergessen.“

  36. @ uaw

    Da hetzen die linken Dreckmedien fast 2 Wochen gegen die AfD wegen angeblicher Spendenaffaire und die AfD steigt um 2%?
    Da schmeckt aber einigen Journalumpen heute morgen der Kaffee nicht und Herr Güllner kotzt ins Klo.

  37. https://www.suedkurier.de/region/bodenseekreis/friedrichshafen/AfD-Eklat-in-Gedenkstaette-Sachsenhausen-Tatbestand-der-Volksverhetzung-bestaetigt-sich;art372474,9966360

    Ist ja wohl irgendwie niemals Zufall, wenn plötzlich Weidel hier, Weidel da geblökt wird. Da haben sich die roten Staasi-Zersetzer mal wieder warm geschossen um von den wirklich desaströsen Problemen des Mielkelstaates abzulenken.Die üblichen Spielchen, soll angeblich haben, könnte sein, wird untersucht, wird ermittelt, mutmaßlich und möglicherweise, hätte würde könnte und so… irgendwas wird schon hängen bleiben in den Köpfen der Blockmediengleichgerichteten sozialistischen Idealmenschen die nun nicht mehr Nachdenken brauchen sondern sich nur noch der kommunistischen Stechschrittmeinung anschliessen, weil anderes Denken wäre ja Nazi…

    Ja, nee, schon klar, klappt ja auch, wie gelernt beim Original, wäre die Allgemeinheit gebildet und dürfte sich alternative Meinungen erlauben, gäbs ja freiheitliche Demokratie. Die solls doch nicht wirklich geben, also das mit der Meinungsfreiheit bitte nur soweit, wie es mit der Meinung der obersten Khmer tse Tung harmoniert! Wo kommen wir dahin andere Wünsche und Ziele haben sollen zu dürfen? Wohl nicht in Staatsbürgerkunde aufgepasst in welchen Faschismus es führt, wenn man sich gegen Antifaschisten stellt?

  38. Freya- 23. November 2018 at 09:27
    FRIEDRICHSHAFEN / NEURUPPIN
    AfD-Eklat in Gedenkstätte Sachsenhausen: Tatbestand der Volksverhetzung bestätigt sich

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
    @ Freya
    Wie oft wollen sie diesen inszenierten Schwachsinn hier noch senden? Das haben sie doch in den letzten zwei Wochen in allen Fassungen des GEZ Imperiums zur genüge getan. Sie machen sich doch damit zum „nützlichen Idioten“ der Medien aber vielleicht liegt es aber auch nur an ihrer Stutenbissigkeit gegenüber Alice Weidel. Es fällt langsam auf, glauben sie mir.

  39. Vor 50 Jahren waren die schwarzen Pocken (small pox) in Europa ausgerottet, wurden jedoch als biologischer Kampfstoff aufgrund ihres enormen Intoxikationspotentials weiterentwickelt. Es bestand aber auch ein extremes Risiko für den Verbreiter. Nun hat man das hochentzündliche Islamotitis/Asylantitis-Virus entwickelt, welches besser steuerbar und dafür eine extrem hohe Lethalität besitzt.

  40. Basler Zeitung: Banker zerstört Fussfessel und türmt

    Der in Athen im Hausarrest sitzende Banker Jean-Claude Oswald ist geflüchtet.

    Der Franzose, der im Tessin aufgewachsen ist, arbeitete für verschiedene Geldhäuser in der Westschweiz, darunter die UBS, BNP Paribas und die Schweizer Niederlassung der deutschen Dresdner Bank. Das wurde ihm zum Verhängnis: Die griechische Justiz wirft ihm vor, in mehrere Schmiergeldskandale verwickelt zu sein.

    Schlüsselrolle im Siemens-Skandal?

    Oswald wurde vorgeworfen, im Siemens-Skandal eine Schlüsselrolle gespielt zu haben. In diesem sollen Mitarbeiter des Konzerns weltweit Beamte und Politiker geschmiert haben. Allein 70 Millionen Euro sollen 1997 an die griechische Telekommunikationsgesellschaft OTE gezahlt worden sein, damit der deutsche Konzern den Auftrag für die Digitalisierung des griechischen Telefonnetzes erhalten würde. Das Geld floss über Schweizer Konten von zahlreichen Schattenfirmen auf der ganzen Welt. Zu dieser Zeit wurden noch keine Fragen über dubiose Geldflüsse der Kundschaft gestellt.

    https://bazonline.ch/wirtschaft/unternehmen-und-konjunktur/banker-zerstoert-fussfessel-und-tuermt/story/12983223

  41. was für ein Schwachsinn? Da gebe ich Herbert Achternbusch recht:

    Die Frage: „Haben Sie ein Hirn?“ kann einwandfrei nur der Metzger beantworten.

    Herbert Achternbusch

  42. Was hat Frau Weidel denn mit dieser Besuchergruppe zu tun? Nichts. Kein Bundestagsabgeordneter kontrolliert, wer genau in diesen Gruppen mitfährt, noch sind sie für deren Fehlverhalten verantwortlich. Zudem ist die story uralt.
    Hier wird eine Kampagne gegen Frau Weidel gefahren.
    Aber viele Bürger durchschauen dieses miese Spiel. Wir stehen zu Alice Weidel.

  43. OT

    DRINGENDER AUFRUF FÜR DEUTSCHLAND – GELBE WESTEN JETZT!!!“!

    Kommentar eines Gruppenmitglieds
    Ich kopiere:
    Ich lebe in Frankreich, hab den Vorlauf und die Diskussion beobachtet.
    Wenn man ohne eine Demo anzumelden den Verkehr behindert gilt das als Straftat. Deshalb sind die gilets jaunes zu Fuß unterwegs, im Kreisverkehr hat der Fußgänger Vorfahrt ? mit 40 bis 50 Leuten legt man den Verkehr lahm, ohne eine Straftat zu begehen. Da kann man dann locker mit jedem Autofahrer ein aufklärendes Gespräch führen, gelbe Westen aushändigen, zur Solidarität aufrufen.
    Keine Ausweise mitnehmen, bei Kontrollen heissen sie alle Macron und sind Migranten ?
    Fangt alle an, die gelbe Karte ins Auto zu legen, das ist ein Selbstlàufer und braucht seine Zeit.
    Es gibt auch keine offizielle Organisation, keine Führung. Damit hat die Regierung das größte Problem, weil sie hilflos zuschauen müssen. Das Volk agiert als Einheit.

    https://www.facebook.com/groups/422449434959215/?fref=nf

  44. Ob Berlin der richtige Wohnort für Weidel ist?

    Alice Weidel hat genug von Biel

    Die AfD-Fraktionschefin zieht nach Berlin. In Biel verkehrte sie mit ihrer dunkelhäutigen Frau in linken Kreisen – und hatte zunehmend einen schweren Stand.

    Als im April 2017 bekannt wurde, dass Alice Weidel (39), damals Spitzenkandidatin der rechtspopulistischen deutschen Partei AfD, mit einer Schweizer Filmproduzentin in der Schweiz zwei Kinder aufzieht, war das eine grosse Überraschung. Man ging schliesslich davon aus, dass jemand, der so dezidiert deutsche Politik verfolgt wie Weidel, ihren Lebensmittelpunkt in Deutschland hat. Auch was darüber hinaus bekannt wurde, passte nicht so recht zusammen.

    Das Regenbogenpaar hatte sich das zweisprachige, multikulturelle Biel als Wohnsitz ausgesucht und ging in der linken Kulturszene Biels ein und aus. Dort fragten sich nun Künstler und Intellektuelle, wie sie die nette Alice von nebenan mit der rechten Scharfmacherin aus den Nachrichten zusammenbringen sollen. Wenn man sich dagegen in Biel umschaut, ergibt die Entscheidung plötzlich Sinn. Dass Weidel sich Biel als Wohnort ausgesucht hat, erstaunt wenig. Ihre Frau und ihre Kinder sind dunkelhäutig, in Biel fallen sie überhaupt nicht auf. Im Gegenteil.

    Als Gast unerwünscht

    Bei den Einwohnern von Biel dagegen hat die Familie schon länger einen schweren Stand. «Seit ich weiss, wo Alice politisch steht, würde ich sie nicht mehr einladen», sagt ein Nachbar.Früher habe er das lesbische Paar dagegen «total cool» gefunden. Er berichtet von der modern eingerichteten Wohnung – dann sagt er: «Aber vielleicht ist es nicht schlecht, dass sie jetzt wegziehen.» Vor kurzem hätten Interessenten die Eigentumswohnung angeschaut, die Familie wolle die Stadt verlassen.

    Alice Weidel zieht mit der Familie nach Berlin. Was auf den ersten Blick sinnvoll erscheint, ist auf den zweiten Blick eine Kapitulation. Schliesslich hatte Weidel stets betont, dass sie sich in der Schweiz wohlfühle, dass der Rückzugsort in einer Stadt, in der sie selten erkannt werde, für sie und ihre Familie wichtig sei. Nun, da Weidel – ausgerechnet wegen einer Spende aus der Schweiz – unter Druck ist, wäre ein solcher Ort ideal.

    Neben der Verbundenheit zur Schweiz – 2017 sagte Weidel, sie wolle die AfD zu einer deutschen Version der SVP machen – deutet auch die Eigentumswohnung darauf hin, dass die Familie andere Pläne hatte, sich die Schweiz bewahren wollte. Doch das Leben in Biel war für Weidel zuletzt nicht einfach. In der politisch eher linken Kulturszene, in der sich das Paar seit Jahren bewegt hatte, stiess sie auf immer grössere Ablehnung. Im vergangenen Sommer wurde der AfD-Politikerin bei einem Fest am See mitgeteilt, dass der Anlass, auf dem sie ihr Bier trinke, mit ihren politischen Überzeugungen nicht zusammengehe. Sie soll das Fest daraufhin sofort verlassen haben. Alice Weidel wollte weder diese Episode noch die möglichen Umzugspläne ihrer Familie kommentieren.

    «Nicht mehr unser Problem»

    Nun, da in Biel die Nachricht durchsickert, sind viele erleichtert. «Sie passt einfach nicht in eine Stadt, in der 130 Sprachen gesprochen werden und Menschen aus allen Ländern zusammenkommen», sagt ein Kulturmanager. Dass das lesbische Paar auch eine andere Seite hatte, Kontakt mit syrischen Flüchtlingen pflegte, ihre Kinder in die städtische Kita brachte und an einer guten Nachbarschaft interessiert war, ist für viele ein Grund zum Kopfschütteln. «Das geht hier niemandem in den Kopf, wie sie mit diesen Widersprüchen lebt», heisst es immer wieder. Schliesslich macht die AfD nicht nur gegen Ausländer Stimmung, sondern auch gegen Homosexuelle und Kinderkrippen.

    In Biel hat man sich damit abgefunden, das «Rätsel Alice Weidel» nicht lösen zu können. «Manchmal habe ich das Gefühl, die wissen selbst nicht, wer sie sind», sagt ein Kulturschaffender. Dann zuckt er mit den Schultern. «Das ist nicht mehr unser Problem.»

    (Redaktion Tamedia)

    Erstellt: 23.11.2018, 09:00 Uhr

    https://bazonline.ch/schweiz/standard/alice-weidel-hat-genug-von-biel/story/26153728

  45. OT
    Ein Organspender kann sieben Leben retten, doch immer weniger wollen spenden!

    München – Die Aufrufe zur Organspende scheinen in Bayern nicht zu fruchten. Die Zahl der Organspender jedenfalls ist rückläufig.

    Ferner gibt es eine Debatte, ob in Deutschland von der freiwilligen Organspende zur sogenannten Widerspruchslösung gewechselt wird, wonach jeder automatisch Organspender ist, der dem nicht zu Lebzeiten widerspricht.

    Dieses Gesindel bekommt meine Organe nicht.

  46. OT

    DRINGENDER AUFRUF FÜR DEUTSCHLAND – GELBE WESTEN JETZT!!!“!

    FACEBOOK-GRUPPE wurde GEGRÜNDET!!!!


    Kommentar eines Gruppenmitglieds
    Ich kopiere:
    Ich lebe in Frankreich, hab den Vorlauf und die Diskussion beobachtet.
    Wenn man ohne eine Demo anzumelden den Verkehr behindert gilt das als Straftat. Deshalb sind die gilets jaunes zu Fuß unterwegs, im Kreisverkehr hat der Fußgänger Vorfahrt ? mit 40 bis 50 Leuten legt man den Verkehr lahm, ohne eine Straftat zu begehen. Da kann man dann locker mit jedem Autofahrer ein aufklärendes Gespräch führen, gelbe Westen aushändigen, zur Solidarität aufrufen.
    Keine Ausweise mitnehmen, bei Kontrollen heissen sie alle Macron und sind Migranten ?
    Fangt alle an, die gelbe Karte ins Auto zu legen, das ist ein Selbstlàufer und braucht seine Zeit.
    Es gibt auch keine offizielle Organisation, keine Führung. Damit hat die Regierung das größte Problem, weil sie hilflos zuschauen müssen. Das Volk agiert als Einheit.

    https://www.facebook.com/groups/422449434959215/?fref=nf

  47. Schon mal aufgefallen.?
    .
    Je mehr Verbrechen und Terror Merkels Asylanten/Ausländer gegen die deutsche Bevölkerung begehen, desto mehr Steuergeld wird im „Kampf gegen Räääächts“ ausgegeben.
    .
    Anstatt die verbrecherischen illegalen Asylanten/Ausländer zu bekämpfen wird die deutsche Bevölkerung verfolgt und diffamiert.

  48. @ UAW244 23. November 2018 at 09:46
    Freya- 23. November 2018 at 09:27

    Wollen Sie mir drohen über aktuelle Geschehnisse zu berichten? Missstände und dsbzgl. Entwicklungen müssen aufgeklärt werden! Die AfD ist eine politische Partei und keine Sekte.

    ILLEGALE WAHLKAMPFSPENDE AN DIE BODENSEE-AFD
    AfD-Kreisschatzmeisterin rudert zurück

    Die Schatzmeisterin des AfD-Kreisverbands Bodensee hat ihre Aussage, die Spende aus der Schweiz sei nicht angerührt worden, wieder zurückgenommen. Tatsächlich seien die Gelder verwendet worden.

    Es ist ein Hin- und Her in der Spendenaffäre um die AfD. Die Schatzmeisterin des Kreisverbands Bodensee, Brigitte Hinger, hat ihre erste Aussage gegenüber dem SWR widerrufen. Ihre Angaben in einem Interview am Vormittag seien nicht richtig gewesen. Sie habe nun erfahren, dass das Geld unter anderem für Rechtsanwaltskosten eingesetzt wurde.

    Außerdem korrigierte sie gegenüber der Deutschen Presse Agentur ihre Aussage zur Rücküberweisung der Wahlkampfspende. Im Frühjahr habe sie die Rückzahlung der 130.000 Euro veranlasst. Dabei habe sie „anscheinend eine Spende übersehen“.

    Rund 8.000 Euro seien bislang nicht zurückgeschickt worden.

    https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/friedrichshafen/weidel-wusste-ueber-verwendung-der-spende-bescheid,staatsanwaltschaft-konstanz-prueft-afd-spende-100.html

  49. @ UAW244 23. November 2018 at 09:46
    Freya- 23. November 2018 at 09:27

    AFD-LANDESSCHATZMEISTER BADEN-WÜRTTEMBERG ÄUSSERT SICH ERSTMALS
    Streit mit der Bodensee-AfD

    Landesschatzmeister Frank Kral hat die Vorwürfe des AfD-Kreisverbands Bodensee scharf zurückgewiesen. Dieser hatte Kral vorgeworfen, er habe den Kreisverband zu den dubiosen Spenden falsch beraten.

    Die AfD-Spendenaffäre sorgt nun auch für parteiinterne Streitereien. Der baden-württembergische Landesschatzmeister Frank Kral hat sich erstmals dazu geäußert. Gegenüber dem SWR bezeichnete er die Vorwürfe des AfD-Kreisverbands Bodensee, bei dem die dubiose Wahlkampfspende aus der Schweiz einging, als „ungeheuerlich“.

    Die Kreisschatzmeisterin, Brigitte Hinger, hatte kritisiert, keine Antwort auf eine E-Mail erhalten zu haben. In dieser habe sie Kral um Rat gefragt, wie sie mit der Spende über 130.000 Euro aus der Schweiz umgehen solle.

    Kral dagegen sagte gegenüber dem SWR, er habe die Kreisschatzmeisterin am Bodensee umgehend beraten. Das zeigen auch E-Mails, die dem SWR vorliegen. Und er habe auch darauf hingewiesen, dass die Spende problematisch sei. Außerdem halte er es für unglaubwürdig, dass Alice Weidel als AfD-Spitzenkandidatin im zurückliegenden Bundestagswahlkampf nichts von der Spende erfahren habe. Bei der Höhe der Beträge sei das nicht glaubhaft.

    „Der Kreisverband hat die Vorgänge lückenhaft dargestellt, um mich in ein schlechtes Licht zu rücken.“

    Frank Kral, Schatzmeister AfD-Landesverband Baden-Württemberg

    https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/friedrichshafen/AfD-Landesschatzmeister-aeussert-sich-erstmals-Die-Bodensee-AfD-sei-Schuld,afd-streitet-in-spendenaffare-100.html

  50. Heisenberg73 23. November 2018 at 09:49

    Ein Photo der Besuchergruppe vor dem Reichstag mit Widmung von Weidel wurde an die Medien weitergegeben. Schelmisch.

  51. @ freya

    Warum posten Sie eigentlich in Dauerschleife Anti-Weidel Artikel?
    Das ist ja fast pathologisch.

  52. Seltsam. Ich verbrachte an einem trüben Wochenende im November 2015 ein Wochenende mit meiner Frau auf Borkum, bekanntlich auch Ostfriesland – genau an dem Wochenende, als die Asylantenwelle auch die ostfriesische Insel mit Hochseeklima (Alleinstellungsmerkmal) erreichte.
    Also am Freitagabend in der Raucherkneipe klang das alles andere als erfreut über die bunte Bereicherung. Von Sorgen um Ausbleiben der Gäste war die Rede, von Angst vor Kriminalität usw.

    Vielleicht mal weniger „Musik“ machen, und diejenigen fragen, die das Geld erwirtschaften, das unsere Politikdarsteller so reichlich und gerne an schwarze, braune und auch weiße Sozialparasiten verfüttern…

  53. int 23. November 2018 at 08:50

    [Marten Janssen:] Weil grad ja auch so der Rechtsruck da ist, und da sagt [jemal ?… unverständlich]: Ey, Andy, weil er [unverständlich…]sagt [… unverständlich]: fein am Bügeln,

    Wenn die Bandmitglieder ihren IQ miteinander multiplizieren – kommt vermutlich
    nicht viel mehr als 62 bei herraus. Bei den NDR – Verantwortlichen ist es genauso.

  54. Ach ja, ich vergaß…
    Sonntagsmorgens war die Fähre nach Emden schon wieder voll mit Goldstücken, denen es zu langweilig auf der Insel war. Naja, von was sollten sie sich in der Spätherbstruhe auch erholen wollen (so wie wir vom Arbeitsalltag)?
    Natürlich jeder mit einem vom Amt (also von unserem Steuergeld) bezahlten Ticket der Reederei „AG Ems“ zu je € 36,-. (Mit einem Schiff Schwarzfahren geht ja nicht so einfach, wie mit einem Zug)

  55. Kernaussage des NDR-„Beitrags“:

    „Wir stehen alle zusammen. Wir haben alle die gleiche Meinung. Wer eine andere Meinung hat, hat hier keinen Platz – egal, ob diese fundiert sein mag oder nicht. Wir sind die Guten in breiter Einheitsfront. Du stehst besser nicht gegen uns“.

    Das war kein journalistischer Beitrag, das war Werbung. Stünde dahinter eine Plattenfirma und das wäre so bei Pro7 oder RTL gelaufen, dann nur gegen ordentlich Kohle. Mal ganz davon abgesehen, dass es nicht mutig ist, sich bei 87% vs 13% auf die Seite der 87 zu stellen. Aber okay, wenn der Islam hier Judenhass, Hass auf Frauen, Homos und Ungläubige generell propagiert, geht ja genau diesen Leuten auch der selbe „Mut“ ab, den sie nicht verstehen. Von daher nur stringent.

    Dann habe ich noch diesen Artikel in der Zeit gelesen und vor allem den Kommentarbereich:

    https://www.zeit.de/politik/deutschland/2018-11/afd-verfassungsschutz-partei-mitgliedschaft-beamte-gutachten?fbclid=IwAR253tbJ5o432fGNuMskjHKzxghVMFE5MoSY3eFdO8mNVVg6yOK1vijQtI4#comments

    Zehn Uhr morgens und man ist bedient.

  56. Ein ganz tolles Video, eine super Band, eine geniale Sendung,
    und ein hervorragender Liedtext. Die Musik ist unvergleichliche Spitzenklasse und die Sängerin überragend. Diese mutigen, weltoffenen Menschen. Ich bin begeistert. Weiter so. Mehr, bunter und schneller. Lasst uns alles geben, lasst alle kommen, ladet alle ein.

  57. OT
    Die Petition 85565 ist seit 2 Tagen online und hat aktuell knapp 66 000 Unterzeichner. Den aktuellen Stand kann man nur sehen, wenn man sich anmeldet und bei Anzahl Unterzeichner auf “ ansehen “ klickt.
    Irgendeine Wirkung muß es doch haben, sollten es ein paar Hunderttausend oder eine Million werden !

    ( Hoffe ich jedenfalls )

  58. Bei der zunehmenden Wohnungsknappheit und dem von den Ostfriesen und NDR sehnlichst gewünschten Neger- und Muslimtsunami müssen wir bald enger zusammenrücken. Die Kommunen werden wie nach dem Krieg für Flüchtlingen Zimmer in Privathäuser beschlagnahmen und dieses Mal nicht mit Schlesier oder Ostpreussen sondern mit Negern und Muslimen belegen. Toilette- und Badbenutzung inklusive. Gelebter totaler Inklusion sozusagen. Abzuwarten bleibt wer wem integriert.

  59. ignoriert doch einfach Euren Luegenkanaele! Davon werden die auch nichht verrecken, da GEZ wird Euch ausgepresst, aber wenigstens diesen Duennschiss werdet Ihr von Euren koepfen fernhalten.

  60. wieso ist eigentlich dieser „hochkompetente“ Öttinger noch Kommissar in der EU?
    Er fand doch den Obernazi Filbinger (mit Blut an den Händen) so klasse.
    Also: ein Nazi in der EU-Verwaltung… geht doch gar nicht.
    Aber er hat immerhin dafür plädiert, daß DE sämtliche BREXIT Zahlungsausfälle übernimmt.

  61. Das sind die Niedersachsen, die grün wählen und von denen ich sprach!

    Leben hinterm Deich (Mond) und spielen die moralisch Guten aufgrund totaler Ahnungslosigkeit!

  62. Carl Eduard von Schnitzler hätte eine ideologische Spontanerektion gehabt, hätte er diese klare Kannte Gesinnungs Kombo der FDJ (Freiwillig Dämmliche Jecken) erleben können. Öffentlichkeitsheischend den aktuellen Kommunismus vorführend, indem man am sozialistischen Grossdeutschlandsbetrieb des wissenschaftlich fundierten Kampfes gegen „IrgendwasmitRechts“ mitverdienen würde, wäre allerdings eigentlich coole norddeutsche Gelassenheit, wäre da nicht der zwielichtige Sonnenbrillentyp, der offensichtlich Schmerzen mit der Aktion hat, man könnte ihn mit so einer brüllenden Unterwürfigkeitsscheisse gegenüber rotesten Bonzen tatsächlich in Verbindung bringen. Ihm traue ich zu, das er eigentlich das bekämpfenswichtige imaginäre Rechts ist und die ergaunerten Finanzen mit diesem unerträglichen Rotfrontsprühschiss sogleich über eine schweizer Tarnfirma Alitsche spendet.
    Peinlichkeit entsteht immer dann, wenn der Akteur dermaßen in einer der Realität entfernten Psychoblase strampelt, das er nicht mehr die ganze Peinlichkeit der von ihm herbei geführten Situation für die Realität empfinden kann.
    Leider manchmal später nach dem Platzen der Psychoblase und dann wiederrum kann die Erkenntnis der verursachten Peinlichkeit zu weiteren schweren psychischen Grenzwertigkeiten führen.
    Wie kann man ihnen helfen, fragt sich jeder gebildete rationale wahrhaftige Bürger und möchte die drohenden weissen Jacken mit Ärmel hinten für die Akteure wohlwollend vermeiden, aber es ist nicht zu schaffen. Sie können noch so peinlich Heil Dir aktuelle Poltik schreien, ich wüßte keinen Grund hier nicht sofort therapeutisch einzugreifen zu ihrem eigenen Schutz bevor sie demnächst auch Farbbeutel gegen Häuser der rechten Strassenseiten schmeissen und rechte Autos entglasen, wo doch Rechtsverkehr herrscht.
    Nein, ein Deutschland in dem man selbst im Kindergarten mit einem solchen Auftritt nur noch rückwärtsgewandtes Mitleidsgelächter ernten würde, ist nicht mehr deren Europa.

  63. ueber Astra sendet RT International in gutem English. Im Netz gibts RT Deutsch. Mir reichts. BRD Luegenkanaele einschalte ich nur wenn ich Bedarf an Lachkraempfe habe….

  64. @ polizistendutzer37 23. November 2018 at 09:49
    „Das Lügen ZDF verkündet Entscheidung zu Weidel , obwohl diese noch gar gefallen ist . Die wissen also schon vorher wie entschieden wird und haben die Meldung schon fertig

    Die Immunität von Weidel ist doch schon längst aufgehoben, seitdem die Staatsanwaltschaft Konstanz Ermittlungen aufgenommen hat. Leider ist das so.

    Freitag, 23.11.2018

    „Da die Immunität der Politikerin aufgehoben sei, könne es jederzeit zu entsprechenden Maßnahmen bei ihr oder auch Angehörigen kommen, hieß es.“

    https://www.focus.de/politik/deutschland/alice-weidel-afd-fraktionsvorsitzende-befuerchtet-hausdurchsuchungen-wegen-spendenaffaere_id_9960837.html

  65. OT

    PETITION GEGEN MERKELS SELBSTMÖRDERISCHEN MIGRATIONS-PAKT

    Das muss man sich einmal vorstellen.
    Da werden über 400.000 Unterschriften gegen den GCM gesammelt. Die Petition wird vom Bundestag aber zunächst nicht angenommen.
    Erst seit gestern, den 21.11., also 20 Tage vor der geplanten Unterzeichnung am 11.12. in Marrakesch, wird die Petition nun doch angenommen und, wie üblich, müssen erneut 50.000 Unterschriften auf der Petitionsseite des Bundestages eingehen.
    Das Problem ist nur, dass die Seite sich nicht öffnen lässt. Oder sie hat Ladezeiten von 50 Sekunden und mehr, so lange wartet kein User. Selbst wenn die Seite dann mal erscheint, muss man sich dann noch anmelden und anschließend die Petition zeichnen. Da beginnen die Probleme von neuem.
    Dann kommt noch hinzu, dass die Anzahl der bisher eingegangenen Zeichnungen sehr stark schwankt. Heute Morgen wurden mir fast 29.000 Zeichner angezeigt und zwei Minuten später dann knapp über 22.000.
    Andere beobachteten ebenfalls diese Diskrepanzen.
    Unhaltbare Zustände.
    Sind es tatsächlich technische Probleme? DDoS Angriffe russischer Hacker? Oder Millionen Zeichnungswilliger?
    Oder steckt etwas anderes dahinter?
    Sind diese der Bundesregierung konträren Meinungen unerwünscht und werden deshalb mit allen, auch illegalen Mitteln unterdrückt?
    Wundern würde mich gar nichts mehr.

    https://www.facebook.com/christian.horst.334/posts/10218227239531126

  66. @ Heisenberg73 23. November 2018 at 10:02
    freya

    Warum posten Sie eigentlich in Dauerschleife Anti-Weidel Artikel?
    Das ist ja fast pathologisch.

    Wahrheitsunterdrücker!

  67. diekgrof 23. November 2018 at 09:24

    die Stimme ist einfach dünn, die Frau trifft die Töne nicht, die hätte ich höflich darauf hingewiesen, daß sie das Singen lassen soll und sich ein anderes Steckenpferd suchen soll. Da stimmt nicht, weder Atmung, noch Stütze noch die Stimmführung, da ist Null. Und wenn es so übel klingt, habe ich auch keine Lust mehr, mir den Inhalt anzuhören. Das ist keine Musik, das ist akustische Umweltverschmutzung.

    Gut gesagt. Da hat selbst Troubadix melodische Töne erzeugt. Da höre ich mir lieber ein Meerschwein an. Die können nämlich hervorragend singen (nein, nicht das übliche Gequieke, sondern das wundersame Zwitschern:

    https://www.youtube.com/watch?v=A9fqgFF_M_c

    https://www.youtube.com/watch?v=VYrcdET267A

  68. Drohnenpilot 23. November 2018 at 08:55

    Aber Urlaub in Syrien ist kein Problem:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article158049400/Fluechtlinge-machen-Urlaub-wo-sie-angeblich-verfolgt-werden.html
    *https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/urlaubswelle-im-irak-und-syrien-fluechtlinge-auf-heimaturlaub/

    Hier ist übrigens ein interessantes Projekt einer deutschen-patriotischen- Hilfsorganisation (Alternative Help Association, kurz AHA) , die es sich zum Ziel macht, u.a. den Syrern in Syrien (was zu größten Teilen, der syrischen Armee und Russland wegen, vom IS befreit ist) zu helfen.
    Interview Sebastian Seiler mit Martin Sellner:

    „Hilfe vor Ort ist mehr als ein Wort – AHA“
    https://www.youtube.com/watch?v=NzaX8q4fzj0

  69. Was für ein Unterwürfigkeitsritual.
    Wie die Kinder in der analen Phase. Machen noch immer für Mutti ein Würstchen ins Töpfchen. Auf dem Niveau stehengeblieben in der Entwicklung.

    Vor was soll einem eigentlich mehr grauen: vor den ganzen Allahhörigen, oder den verblödungsgleichen Landsleuten, die hier ja nur als Exempel für viele auftreten. (Überall wo ein „Töpfchen“ rumsteht, tümmeln sich doch die Analphasenstehengebliebenen und setzen ihre „Wir sind bunt“-Würstchen ab… alles für die wohlwollende Wahrnehmung der großen Mutti und der sich darunter im Regime verzweigten „Erziehungsberechtigten“.)

    Unter der Last dieser ganzen „Systemsteigbügelhalter“, die amS wahrscheinlich gar nicht wirklich wissen was sie tun (kindgleich halt…), in Kombination mit denen, die in Beuteabsicht kommen um zu bleiben, haben wir, die „schwarzen Schafe“ der Volksfamilie… derzeit doch keine Chance; dennoch, so als „Salz in der Suppe“, als gesellschaftliches Omega, sollten wir wissen, dass wir als Gegenspieler die einzigen im System sind, die – vielleicht in ferner Zukunft erst – überhaupt Alpha werden können, denn, den ganzen „Mitläufern“ fehlt hierzu jegliche Befähigung, die wenden ihr Köpfchen schnell, wenn das Töpfchen ein anderer lehrt :-))

  70. OT

    Die Schmuckfirma Christ freut sich anscheinend auch schon auf die Folgen des Integrationspaktes.

    Auf der Hauptseite meines Internetanbieters sieht man eine Negerin mit weißem Mann, die vor lauter Freude, einen Dummen gefunden zu haben, ihre Futterluke dermaßen weit aufreißt, daß man bis zum Magen schauen kann.

    Unter dem Foto prangen zwei Verlobungsringe. Na dann…

  71. Kriminalität wird germanisiert und schon sieht die Statistik ganz prima aus

    Die flotte Antwort des BKA

    Sehr geehrte Frau Baumstark, in der Polizeilichen Kriminalstatistik (PKS) wird der Migrationshintergrund nicht erfasst. Personen, die sowohl die deutsche und als auch eine andere Staatsangehörigkeit besitzen, zählen als Deutsche. Wird derselbe Tatverdächtige innerhalb eines Berichtszeitraumes mit unterschiedlicher Staatsangehörigkeit ermittelt, so wird er zu dem aktuellsten Merkmal erfasst.

    https://www.achgut.com/artikel/anfrage_an_das_bundeskriminalamt

  72. Es muss doch allen Merkelregime-Protagonisten klar sein,

    dass nach einem Ende auch ihr ziviles Ende kommen wird. Keiner von ihnen wird noch einen Job bzw. über Geld verfügen. Ihre Altersversorgung wird obsolet sein und das gilt für die Justiz und die Medien. Das gilt für die, die nachweislich geltendes Recht gebrochen haben.

    Machen wir es ihnen klar.

  73. ❗ Schmarotzer wollen mehr Ausländeranteil ❗
    Sven Liebich
    Am 22.11.2018 veröffentlicht

    Herr Klaus Roth (@JugeJugendwerkstatt Frohe Zukunft Halle-Saalekreis e.V.) kommt ebenso wie Bernd Wiegand (Oberbürgermeister) aus Niedersachsen und wünscht sich für #Halle mehr Schulen mit einem Migranten-Anteil von über 70 %. Findet er super.
    Steueralimentierter Bonze wünscht sich 70 % Migrantenanteil an Schulen von Halle❗ 😎
    https://youtu.be/Yo6LsIUCS28

  74. wenn ich so was hoere und das was da bei Euch heute los ist in Buecher, auf Leinwand, etc. dann denke ich ueber Ausserungen eines Volksfeindes- ozuguzi oder wie die da hiess- Deutsche haben keine Kultur…
    Ueber Deutsche waage ich nicht zu reden, aber bezueglich BRDler -stimmt genau!

  75. Outshined 23. November 2018 at 10:07

    Kernaussage des NDR-„Beitrags“: „Wir stehen alle zusammen. Wir haben alle die gleiche Meinung. Wer eine andere Meinung hat, hat hier keinen Platz – egal, ob diese fundiert sein mag oder nicht. Wir sind die Guten in breiter Einheitsfront. Du stehst besser nicht gegen uns“.

    Diese hirnentkernten Lemminge verhalten sich genau so, wie es das berühmte Konformitätsexperiment von Asch 1951 – und seither wieder und wieder und wieder in allen möglichen Anordnungen – gezeigt hat: Durch Gruppenzwang werden eindeutig und sichtbar falsche Aussagen als „richtig“ gewertet, wenn die Mehrheit behauptet, das Falsche sei Richtig. Scheint genetisch tief im Menschen verwurzelt zu sein, um nicht als „Außenseiter“ dazustehen. Deshalb hatten es Rationalität und Erkenntnis immer so schwer; deshalb ist es einmalig, daß die winzige Zivilisation Europas das in einer einmaligen Leistung hervorgebracht hat. Es erfordert unglaubliche Kraft, sich dem Gruppenzwang zu entziehen. „Haltung gegen Rechts“ ist so ein hirnentkernter Gruppenzwang, der im Wesen totalitär ist und der es bereits geschafft hat, eine Massenhysterie auszulösen.

    Schon Orwell hat die Mechanismen in „1994“ meisterhaft beschrieben („Wie viele Finger siehst du, Winston?“)

  76. OT
    SEHR GUTER APELL von einem Amerikaner:

    TEILEN! TEILEN!
    Sehr geehrte Damen und Herren,
    verehrte Mitglieder des Bundestags!
    Als US-amerikanischer Staatsbürger, Gast und Freund Deutschlands lebe ich seit fast 20 Jahren in diesem lebenswerten, schönen Land.
    Ein bedeutender Teil meiner Vorfahren waren Deutsche, meine Familie pflegt tiefe Freundschaften mit Deutschen seit Ende des zweiten Weltkrieges. Ich selber bin Germanist.
    Mein Großvater John Underhill kämpfte gegen Hitler-Deutschland, indem er sein Leben für die US-amerikanische Handelsmarine (First Mate) in die Waagschale warf. Die Schiffe, auf denen er diente, transportierten Waren durch den Nordatlantik ins russische Murmansk und waren ständig davon bedroht, von deutschen U-Booten vernichtet zu werden. Etwa die Hälfte seiner Kameraden verbrannten und ertranken im Nordatlantik. In den neunziger Jahren wurde er von President Ronald Reagan und auch von den Russen für seine Leistung ausgezeichnet.
    Ungeachtet dessen kann man sagen, dass ich Deutschland und die Deutschen in mein Herz geschlossen habe.
    Umso mehr bin ich erschrocken und entsetzt über die kopflose, schier suizidale Migrationspolitik der Bundesregierung: Art. 16 a (2) des Grundgesetzes (Drittstaatenregelung) sowie das Dublin Abkommen sind offensichtlich durch weite Teile der staatlichen Institutionen und ihrer Arbeitsverweigerung außer Kraft gesetzt; die Außengrenzen der EU werden de facto nicht geschützt und zu allem Überfluss soll nun auch noch der „Global Compact for Migration“ ratifiziert werden?
    Als politischer Beobachter frage ich mich, ob die Gewaltenteilung (engl. ’separation of powers‘) der Bundesrepublik Deutschland heute im Geiste des Grundgesetzes überhaupt noch funktioniert? Wo bitte finden noch Überprüfung und Ausgleich statt im Sinne der Gewaltenteilung (‘Checks and Balances’)? Wie kann es sein, dass die Bundesregierung (und Teile der so genannten Opposition) diese Eine-Welt-Fantasie über das Grundgesetz stellt?
    Die Spitze des Irrsinns droht uns am 10. Dezember 2018. Zu diesem Datum plant die Bundesregierung den „Global Compact for Migration“ zu unterschreiben. In dem Dokument wird nicht mehr unterschieden zwischen illegaler und legaler Migration und somit implizit ein „Menschenrecht auf Migration“ proklamiert. Ein solches gibt es jedoch nicht.
    Der Pakt stellt für Deutschland eine Gefahr dar, da faktisch der größte Teil der Immigration ungeregelt aus den rückständigsten und zgl. völlig kulturfremden Gesellschaften erfolgt, v.a. aus islamischen Gesellschaften.
    Es wäre eine Fehlannahme, zu glauben, dass der Islam nur eine Religion sei und uns damit nichts angehe. Der Islam ist vielmehr ein politisches, soziales, gesellschaftliches und religiöses System; und eben nicht nur eine Religion von vielen.
    Bezüglich der Frage, ob und inwiefern der Islam überhaupt mit dem Grundgesetz vereinbar ist, existieren keine unabhängigen Gutachten. Die Bundesregierung operiert allein auf der Basis von gutgläubigen Annahmen und Naivität, im Glauben, es handle sich hierbei um Humanismus und Güte. Ich wünschte, mein o.g. Großvater könnte Ihnen heute noch ein paar Takte dazu sagen!
    Der politische Islam propagiert eine Zweiklassengesellschaft, in der Nicht-Muslime weniger wert sind und weniger Rechte haben als Muslime und Frauen weniger wert sind als Männer (wer lesen kann und will, ist klar im Vorteil).
    Die Segnungen dieser Religion des Friedens können wir täglich in islamischen Ländern beobachten, egal ob in Afghanistan, Pakistan, dem Iran, dem Maghreb oder anderen Gegenden der Welt: Frauenunterdrückung, Armut, Rückständigkeit, nicht selten mehr oder weniger kaschierter Judenhass, und auch die Verfolgung von Homosexuellen. Wollen wir diese Entwicklungen wirklich in unseren toleranten, weltoffenen und aufgeklärten Europa (weiter) importieren? Ich könnte in einer solchen Gesellschaft nicht leben und das wünsche auch zukünftige Generationen von Europäern nicht.
    Dass Deutschland islamisiert wird, ist eingedenk des demographischen Wandels keine düstere Untergangsvision, sondern nur eine Frage der Zeit; eine mathematische Gewissheit.
    Anstatt dieser problematischen Entwicklung entgegen zu wirken, wird sie durch den globalen Migrationspakt nur noch beschleunigt. Hier stellt sich die Frage, ob nicht bestimmte politische Kräfte in Deutschland der Verfassung entgegen einen demographischen Point of no return erreichen wollen könnten?
    Der Nationalsozialismus ist das beste Beispiel dafür, dass nicht alle auf der Welt existierenden Gesellschaftsmodelle gleichwertig sind und irgendwie geschichtlich und kulturell erklärbar. Vor dem Hintergrund der freien, offenen Gesellschaft – die, wie man heute mehr denn je erkennen kann, keine von Deutschen erbrachte Arbeitsleistung sein kann – wäre es eigentlich Ihre Pflicht als Parlamentarier unterscheiden zu können zwischen Entwicklungen, die der freien, offenen Gesellschaft zuträglich sind und solchen Entwicklungen, die ihr abträglich sind (schlechte Entwicklungen, negative Einflüsse). Damit meine ich, dass die Deutschen heute so tun, als hätten sie die Demokratie und die freie, offene Gesellschaft erfunden. Ich muss sie leider enttäuschen, denn Gegenteil ist der Fall: Die freie, offene Gesellschaft musste ihnen nach der Stunde Null anerzogen werden durch alliierte Re-Education Programme.
    Wir – die Bürgerinnenn und Bürger – und auch wir Gäste, möchten nicht mit ansehen müssen, wie unsere freie, offene Gesellschaft – und unser schönes Europa – von Parlamentariern nach und nach dekonstruiert, ja ruiniert wird, denen Sinn und Verstand scheinbar ebenso abhanden gekommen zu sein scheinen wie Klarheit und Mut. So ist mir zu Ohren gekommen, dass die höchste Handlungsmaxime einiger Parlamentarier womöglich in der Furcht davor bestehen könnte, bloß nicht als fremdenfeindlich gescholten zu werden.
    Mit der Unterzeichnung des Migrationspakts gehen wir einen Schritt weiter dahin, dass wir unser Selbstbestimmungsrecht aufgeben und die Entscheidungsfreiheit darüber abgeben, wer klugerweise in dieses Land kommen sollte.
    Daher appelliere ich an Sie als Parlamentarier: Werden Sie Ihrer Verantwortung gerecht und lehnen sie den Pakt ab. Stehen Sie auf gegen die Unterzeichnung dieses vermaledeiten Plans und sorgen Sie dafür, dass Sie sich auch in 30 Jahren noch selber im Spiegel anschauen können.
    Bruce Underhill

  77. niemals Aufgeben 23. November 2018 at 10:36
    Schmarotzer wollen mehr Ausländeranteil
    Sven Liebich
    Am 22.11.2018 veröffentlicht

    Herr Klaus Roth (@JugeJugendwerkstatt Frohe Zukunft Halle-Saalekreis e.V.) kommt ebenso wie Bernd Wiegand (Oberbürgermeister) aus Niedersachsen und wünscht sich für #Halle mehr Schulen mit einem Migranten-Anteil von über 70 %. Findet er super.
    Steueralimentierter Bonze wünscht sich 70 % Migrantenanteil an Schulen von Halle
    https://youtu.be/Yo6LsIUCS28
    die sind unvermiedbar. ich meine die Schulen mit 70% Muell.Ganz ernst -wer da bei Euch sein Kind staatlichen Schulknaesten ueberlaest, sollte bestraft werden.

  78. In der nordmexikanischen Grenzstadt Tijuana haben am Donnerstag hunderte Asyltouristen aus Mittelamerika vor einem US-Grenzübergang demonstriert. Über dem Verkehrschaos kreisten Hubschrauber und Drohnen. Zahlreiche Asyltouristen weigerten sich, den Grenzübergang zu räumen und begannen mit dem Aufbau von Zelten direkt an der Grenze. Die Witterungsverhältnisse und die katastrophale Versorgungslage sorgen dafür, dass viele der Asyltouristen erkrankt sind. Epidemien drohen sich auszubreiten. US-Heimatschutzministerin Kirstjen Nielsen hat erneut bekräftigt, dass man keinerlei illegale Einreise dulden werde. Trump sei bereit, die Grenze zu Mexiko notfalls vollständig zu schließen, auch wenn das starke Einschnitte beim Handel bedeuten würde. Mexiko ist nach der Europäischen Union, China und Kanada der viertgrößte Handelspartner der USA. http://www.fr.de/politik/grenze-zu-mexiko-tijuana-wird-zum-pulverfass-a-1626101

    „Mit seinem Angriff auf das individuelle Grundrecht auf Asyl beweist er nicht nur, dass er sich mit den Details deutscher und europäischer Asylpolitik in den letzten Jahren offenbar wenig befasst hat. Er stellt auch die Lehren aus der deutschen Geschichte offen infrage“, würde die international hoch angesehene Asylrechtsexpertin und Bundestagsfiesepräsidentin C. Fatima Roth dem US-Präsidenten Trump zurecht vorwerfen können.

  79. ab der 1.46 Min im Video oben … … Doch nun brauchen die Musiker echte Leute vor Ort die im Video ein Zeichen gegen rechts setzen, trotz Aufruf in soz. Netzwerken sind noch nicht viele Leute da, und das obwohl es gleich losgehen soll… KNAPP ( *also nichtmal ) Fünfzig Leute sind gekommen…. ab der 3.04 Min im Video… …. Andreas G. ist geplättet, Nie hätte er gedacht, dass er mt dem Lied so viele Leute hinter dem Deich hervorlocken kann

    zum Fremdschämen !, vor allem dieser außerhalb des Taktes vom “ Lied “ trommelnde, und vom vielen Kaffee trinken und Gras Zigaretten rauchend gut gelaunt (Ha, Ha, Ha, ) gelbzähnige Marten

  80. Richtig so!

    .

    „FPÖ lässt Listen prüfen

    Tausenden türkischstämmigen Österreichern droht die Ausbürgerung

    Alper Yilmaz hat sich vor dreißig Jahren in Österreich einbürgern lassen und dafür seine türkische Staatsbürgerschaft abgegeben. Doch nun wird der Wiener wie tausende andere türkischstämmige Bürger verdächtigt, insgeheim wieder die Nationalität seines Geburtslandes angenommen zu haben. Unter österreichischem Recht ist dies eine Straftat, so dass ihm die Ausbürgerung droht, wenn er nicht rasch nachweist, dass er keinen türkischen Pass hat. Den Nachweis zu erbringen ist jedoch keineswegs einfach.“

    https://www.focus.de/politik/ausland/fpoe-laesst-listen-pruefen-tausenden-tuerkischstaemmigen-oesterreichern-droht-die-ausbuergerung_id_9962239.html

  81. @FrauM 23. November 2018 at 10:29

    „… Negerin mit weißem Mann …“

    in der Werbung.

    In den Medien geht so gut wie nichts mehr ohne Neger und Kopftücher, das fällt mir auch seit längerem auf… ob als Statisten im Hintergrund irgendwelcher lächerlichen deutschen TV Produktionen… oder im Publikum von Talkshows (hier amS wieder abflauend, war eine Zeit lang bei allen Shows, die ich sah ein Neger, ein Araber und eine Blonde im friedlichen vereinten miteinander im Hintergrundbild)… Werbung … überall…

    Diese optische Dauerberieselung (auch für diejenigen, die nicht eh schon im umgevolkten Volk unterwegs sein müssen…) soll uns wohl dahin nudgen, endlich zu akzeptieren, dass wir „bunt“ (äh, dunkelbraun-schwarz) werden…

    Un mir persönlich geht es so: während ich am Ausgang „meines“ Drogeriemarktes zunächst noch vor dem lebensgroßen Schild mit Buschmann erschrak, passiere ich den Weg jetzt ohne Schreck… wobei ich festzuhalten wäre, dass im Geschäft dann doch nur ältere Damen mit osteuropäischem Dialekt schuften… :-))

  82. @Rheingold 23. November 2018 at 09:20
    „Wer noch nicht gezeichnet hat… Die Petition ist wieder erreichbar!!!
    Nicht nachlassen!“

    Wir haben uns heute Morgen registriert. Nach diesem Schritt gab es den Hinweis, dass wir eine Bestätigungsmail bekommen und diese zur Unterzeichnung anklicken müssten.
    Auf diese Mail warten wir seit drei Stunden.

    Beim nochmaligen Einloggen teilte man uns mit, dass wir bereits abgestimmt hätten.
    Leider sind unsere Unterschriften nicht zu finden.

    Das hat System

  83. GANZ DEUTSCHLAND WIRD XENOPHILISIERT,

    GENDERISIERT, BOLSCHEWISIERT & ISLAMISIERT

    WElCHE DIESER RELIGIONEN WIRD AM ENDE SIEGEN?

    Auch Google spinnt wiedermal xenophil!
    Heute werden wir mit einer Huldigung
    an den Tanzneger Mestre Bimba* genervt.
    In den letzten Monaten wurden wir ständig
    mit Weibern, Negern u. halbseidenen Pesonen
    aus der Unterhaltungsindustrie oder Sozialismus
    belästigt: Negerinnen die lesen lernten
    u. linksversiffte Anklage- u. Befreiungsgedichte
    zusammenschwurbelten; Frauen, die Steine
    fanden; Fremdlinge, die durch Zirkuszelte
    hoppelten usw.

    *In Brasilien wurde Anfang des 20. Jahrhunderts verstärkt Jagd auf Ausübende der afrikanischen Riten (Candomblé, Umbanda, Capoeira etc.) gemacht. In dieser Zeit wuchs Manuel dos Reis Machado mit Capoeira auf. Er begann mit etwa 12 Jahren, bei dem Afrikaner Bentinho zu trainieren… Anlässlich des 119. Geburtstags würdigt die Suchmaschine Google Mestre Bimba und den Capoeira-Sport mit einem Doodle. (WIKI)

    DIE HEIMATSTADT DER WEIDEL:

    INTEGRATIVES SCHÜTZENFEST MIT DEBILEN & IMBEZILEN
    https://m.westfalen-blatt.de/OWL/Kreis-Guetersloh/Harsewinkel/3456574-Harsewinkel-Buergerschuetzen-und-Lebenshilfe-feiern-integratives-Schuetzenfest-Claudia-Greune-ist-jetzt-eine-Kaiserin

    NEGER IN DER KUNST
    Frühere Vizedirektorin der Hauptschule Harsewinkel
    zeichnete u. malte Menschen in Mosambik, als sie
    auf einer Reise mit ihrem Lebensgefährten dort war.
    Ist er auch ein Neger?
    +https://m.westfalen-blatt.de/OWL/Kreis-Guetersloh/Harsewinkel/3452485-Galerie-Jahr-geht-zu-Ende-Bilder-aus-Mosambik-ab-heute-Drei-Kracher-zum-Schluss

    SELBSTBEWEIHRÄUCHERUNG
    Leider habe ich das Blatt verbraucht, aber in einer Harsewinkler Kirche werden „Püppchen“ ausgestellt u. die angeberischen Frauen machen einen Schlenker von Eva, Maria, Magdalena bis zu „starken“ Frauen in der Kirche heute, also faktisch zu sich selbst.
    FEMIWAHN
    „Püppchen in der Kirche“, so titelte aktuell „OWL am Mittwoch“, gratis aus dem Hause „Westfalen-Blatt“. Ah, darum geht es:

    Frauen-Ausstellung wird Samstag eröffnet
    Harsewinkel (jau) – Zwischen 400 und 450 Figuren erzählen in der St.-Paulus-Kirche biblische Geschichten von starken und mutigen Frauen. Die Egli-Ausstellung „Frauen-Stärke – Frauen-Mut“, die von Eva Maria Jansen aus Sendenhorst konzipiert wurde, wird am Samstag, 10. November, um 10 Uhr eröffnet.

    Was Frauen vor langer Zeit erlebten, empfinden auch heute viele Frauen weltweit: Liebe und Leid, Krankheit und Not, Unterdrückung, Flucht, Vertreibung, Vergewaltigung, Unrecht und Einsamkeit. In der Ausstellung begegnen die Besucher Frauen aus der Bibel, die in ihrer jeweiligen Lebenssituation Mut bewiesen, die Veränderungen bewirkt und die Charakterstärke gezeigt haben…

    All diese Figuren sollen dazu anregen, über Parallelen und Unterschiede zum Leben heute nachzudenken. Mit der Ausstellung lässt die katholische Frauengemeinschaft St. Paulus die Jubiläums-Veranstaltungen zum 50-jährigen Bestehen ausklingen.
    http://www.die-glocke.de/lokalnachrichten/kreisguetersloh/harsewinkel/Frauen-Ausstellung-wird-Samstag-eroeffnet-9b83bafd-d9ad-4bd1-861d-7e76626f5bb1-ds

  84. 😡 Ja, Islam-Merkel will Deutschland zerstören 😡
    Epoch Times Deutsch
    Am 23.11.2018 veröffentlicht

    In den Diskussionen um den #Migrationspakt meldet sich nun eine Mitstreiterin Merkels, die #UN-Migrationsbeauftragte Louise #Arbour zu Wort. Sie räumt ein, dass der Migrationspakt nie als unverbindlich gedacht war.
    Migrationspakt entstand unter Federführung des Systems Merkel❗ 😎
    https://youtu.be/lZrynkSZ9DY

  85. Der CSU Volksverräter Drehhofer will keine Assybetrüger mehr nach Syrien abschieben, auch NICHT wenn sie straffällig geworden sind!!
    Das ist CSU 2018

  86. Egal, dort wo jedes Talent fehlt, kann halt jeder Dorftrottel an die Türen der Provinzsender klopfen, und seine Linksfolklore im dunkeln tanzen. Es wird dann noch gesendet.

  87. RechtsGut 23. November 2018 at 10:42

    Bruce Underhill, danke für den Appell, den ich als Holländer voll inhaltlich unterschreibe. Hoffentlich lassen sich die freien Nationen Europas nicht ein weiteres Mal von irregeleiteten, sich für Unfehlbar haltenden Deutschen kujonieren! Eine ALTERNATIVE FÜR EUROPA statt EUdSSR von Merkel, Macron und Ska Keller c.s.
    Warum muss wieder ausgerechnet ein Amerikaner uns Europäer so pointiert aus dem Albtraum helfen?

    „Wir – die Bürgerinnenn und Bürger – und auch wir Gäste, möchten nicht mit ansehen müssen, wie unsere freie, offene Gesellschaft – und unser schönes Europa – von Parlamentariern nach und nach dekonstruiert, ja ruiniert wird, denen Sinn und Verstand scheinbar ebenso abhanden gekommen zu sein scheinen wie Klarheit und Mut.“

  88. Legendär sind ja die Mio an Asylbetrügern, die täglich an der Nordseeküste, am altdeutschen Strand völlig ausgezehrt und entkräftet an Land wanken, nachdem sie grade ne Sturmflut mit Windstärke 20 überstanden haben. Die Anzahl beläuft sich meines Wissens auf 0,000.000 Mio.

    Antidote 23. November 2018 at 09:21; Das im Artikel besprochene Buch von Peter Helmes und einige andere von ihm ist hier erhältlich: http://www.share-online.biz/dl/RIEKO8GPJB0/free/ Da er ja schreibt, dass es das Buch dank unseres Maaslosen Zensurgesetzes nicht mehr offiziell zu kaufen gibt, ist das denk ich in Ordnung.

    Freya- 23. November 2018 at 09:27; Ich kenn dieses Sachsenhausen nicht, genausowenig wie andere KZs.
    Könnte es eventuell sein, dass in diesem speziellen KZ keine Gaskammern existieren, jedoch die AfD Leute genau das sehen wollten und wegen nichtvorhandensein gewisse Zweifel an der veröffentlichten Geschchte geäussert haben.

    polizistendutzer37 23. November 2018 at 09:49; Gestern abend so ca 1/2 12 hiess es, eine Entscheidung wär noch nicht gefallen, es wär jedoch empfohlen worden. Da ich mir nur schwer vorstellen kann, dass irgendein Politiker geschweige der geasamte BT um 1h früh zu so ner Petitesse zusammentritt, kann das nur Fake-News sein.

    Kommissar Baerlach 23. November 2018 at 09:53; Ich hab mir schon überlegt, mir irgendwas tätowieren zu lassen, kein Organspender oder so. Andererseits, wer über 60 ist, darf eh nicht mehr, die paar Jahre werden schon noch rumgehen, ohne dass mir ein schwerer Unfall passiert. Es ist zwar vorstellbar, dass die Grenze auch angehoben wird, schliesslich, wenn man bis 70 arbeiten soll, dann sollten die Organe auch so lange taugen.

  89. Das Ostfriesen-Bashing finde ich primitiv. „Die“ Ostfriesen können für den GEZ-NDDR-Zwangsgebührensender genauso wenig wie ich oder Ostfrieslands bekanntester Bürger, Otto, der allerdings in Hamburg oder Miani lebt.
    Außerdem werden die vielen Ferienwohnungen an der Nord- (und Ostsee) dort zuerst zwangsbesetzt wenn Merkels Asylanten-Tsunami 2019 so richtig anrollt denn in einem Zelt am Deich werden die bestimmt nicht wohnen wollen.
    Weidel sehe ich übrigens auch kritisch. Ihre Verteidigungsrede bei den Haushaltsberatungen im Bundestag war erbärmlich und gehörte nicht zum Thema. Das andere Abgeordnete auch nicht zum Thema geredet haben ändert daran nichts. Weidel hätte den Zusammenhang zwischen Migration und dem aufgeblähten 356 Mrd.€-Haushalt darstellen sollen.

  90. … Kampf gegen Rechts™

    Faschist no. 1 allah 40/2, ‚… Kehren sie sich jedoch ab, dann ergreift sie und tötet sie, wo immer ihr sie findet, ….‘ quran.com/4/89

    Ex-Muslime haben kein Recht mehr auf ihr Leben, genau wie UNgläubige 9/5,
    die sich allah & Seinen ‚Sklaven‘ 53/10 NICHT unterwerfen 5/33 (41/28)

  91. Kirpal 23. November 2018 at 10:29

    Vor was soll einem eigentlich mehr grauen: vor den ganzen Allahhörigen, oder den verblödungsgleichen Landsleuten, die hier ja nur als Exempel für viele auftreten.

    Ganz ehrlich: Vor den Moslems muss man irgendwo noch einen Rest Respekt haben. Die haben ihr Wertesystem, das unserem zwar entgegengestellt sein mag, aber sie nehmen es ernst und das auch, wenn es ihnen Schwierigkeiten bringen mag.

    Die Buntblöden hingegen haben kein Wertesystem. Null. Es sind dekadente, willkürliche Heuchler.

    Oder, um mal wieder Peter Scholl-Latour zu zitieren:

    „Ich fürchte nicht die Stärke des Islam, sondern die Schwäche des Westens“.

    Ich persönlich denke: Es geht mich nichts an, wie in islamischen Ländern gelebt wird. Pakistanische Frauen dürfen nicht ohne Niqab das Haus verlassen und sind nur besserer Besitz? Nun, ich habe kein Recht darüber, das zu kritisieren. Ich bin kein Pakistaner. Ich habe denen dort nicht zu sagen, wie sie leeben sollen.

    Womit ich ein Problem habe, ist, dass diese Zustände in das Land, wo ich als Deutscher Mitspracherecht habe, exportiert und etabliert werden.

  92. Sehr gut!
    Kay Gottschalk (AfD) stellt zu Beginn seiner Rede ausdrücklich klar, daß die AfD hinter Alice Weidel steht!

    Es war ja nur eine Frage der Zeit, wann wieder eine Attacke auf diese exzellente Vertreterin der AfD geritten werden würde. Geschickt eingefädelt; aber trotzdem leicht durchschaubar.

    Gute Rede!!!

  93. 5 min. Zeitdokument:
    https://www.youtube.com/watch?v=GqYytD6RRT0

    Berlin-Charlottenburg in den 70-ern. Anwohner/Polizisten berichten über ihre Erlebnisse mit „Zigeunern“, politisch völlig unkorrekt :-))

    Ich erinnere noch, als – das muss in den 90-ern gewesen sein – mich die Message von der „polnischen Korrektheit“ erreichte… einer Art neuer Sprechlehre… und resümiere jetzt so für mich, dass das quasi die linke Zeitenwende eingeläutet hat.

    „Am Anfang war das Wort.“… hierüber formt sich dann der Geist… und der herrscht über die Materie.

    Letztendlich macht es Hoffnung zu sehen, wie „schnell“ sich die Zeiten ändern können :-)) Zwar wird D und EU nie mehr ganz so werden können, wie es einmal war, aber, wenn erst wieder ein anderer Geist weht… Anfänge sind amS durchaus gemacht… dann kann eine neue Entwicklung stattfinden, die nicht dem derzeitigen Mainstream entspricht. Nichts währt schließlich für die Ewigkeit.

  94. Wie steht’s eigentlich um den Tourismus in Ostfriesland? Ich meine, wenn alte, weiße Männer und Frauen mal anteilig deutlich weniger werden? Ob die neuen Mitbevölkerer unseres zentraleuropäischen Siedlungsgebiets wohl lieber Ferien an der Nordsee oder vielleicht doch eher in ihrer Heimat machen? Wir werden sehen…
    „Lasst die Hoffnungsmaschine laufen, lasst die Waschmachine laufen“

  95. Kirpal 23. November 2018 at 11:10

    5 min. Zeitdokument:
    https://www.youtube.com/watch?v=GqYytD6RRT0

    Berlin-Charlottenburg in den 70-ern. Anwohner/Polizisten berichten über ihre Erlebnisse mit „Zigeunern“, politisch völlig unkorrekt :-))

    Gestern wurden bekanntlich einige Mitglieder der Goman-Sippe verknackt. N-tv nahm das zum Anlaß, in diversen „News-Spezials“ über diesen Clan zu informieren (nachdem die Medien-Heinis jahrelang den Mund nicht aufbekamen und das Problem aggressiv leugneten). Wunderschön: Einer der Interviewten redete frei von der Leber weg über die „Zigeunerkinder“, die ältere Leute und andere Kinder vom Rad schubsen, beklauen, bespucken und terrorisieren.

  96. @Outshined 23. November 2018 at 11:06
    ++++

    Ja, auf den Punkt gebracht!
    Eine völlig verblödete, dekadente Mehrheit beschert den Herrschenden die Macht über eine kleine weise Minderheit, nennt das Demokratie (bzw. lässt sich einreden, dass es sich um eine solche handle…) ohne zu erkennen, dass es sich in Wirklichkeit um eine Pathokratie handelt… eine Herrschaft der Kranken über das Gesunde.

  97. @ RechtsGut 23. November 2018 at 10:21

    Sie sprechen mir aus der Seele. Mein Vertrauen in staatl. Behörden, ihrer Verwaltungen und Mechanismen geht gegen Null.

    Es war/ist ein kontinuierlicher Prozess, dass die Linksextremen (und Islamfaschisten, die sich gegenseitig „ausnutzen“ wollen) mit ihren Zersetzungsmethoden sehr langfristig operieren. Mit den Resultaten „des Weges durch die Instanzen“ leben wir alle heute (müssen wir leben – incl. Ministerpräsidenten von Bundesländern – Polpot-Anhängern).
    Ich bin desillusioniert, was die Möglichkeit einer Abwehr gegen diese destruktiven Kräfte angeht. Was aber auf jeden Fall vorhanden ist, ist eine Selbstzerfleischung dieser Ideologien. Diese Protagonisten haben keine ethischen und moralischen Grundeinstellungen und verkörpern das reine Böse.
    Leider wird es weiterhin viele Opfer geben, aber es wird immer mehr Menschen bewusst, – und das weltweit und in allen Kulturen.

  98. Wer sich einmal wirklich Gedanken um dieses Unternehmen “GEZ“ gemacht hat, der wird feststellen, dass es sich hierbei um ein ganz gewöhnliches Unternehmen handelt. In diesem Fall also ein Unternehmen welches an der Steuerpflicht angeschlossen ist PUNKT. Trotzdem gibt es immer wieder Rechtsverdreher, die behaupten das dieses ein staatliches Unternehmen sei. Denen muss ich leider vehement widersprechen. Es ist ein PRIVATES Gewinnorientiertes Unternehmen und somit der allgemeinen Steuerpflicht unterlegen.
    Wer meint das die Radio und Fernsehstationen staatlicher Natur sind, denen muss ich ebenfalls widersprechen, da hier der Rundfunkstaatsvertrag NUR eine BINDUNG mit dem jeweiligen Betreiber hat, aber eben eben NICHT mit dem etwaigen Konsumenten. Hier steht in erster Linie die Lizenz des jeweiligen Betreibers gegenüber dem „Funk“technischen System eines Staates gegenüber. Früher war hierfür das Fernmeldeanlagengesetz in Verbindung mit der Deutschen Bundespost dafür zuständig. Heute werden die Sendelizenzen bzw. der Betrieb eines Senders von den jeweiligen Bundesländern genehmigt. Dafür gibt es einen sogenannten Staatsvertrag PUNKT. Wenn ICH als Konsument das Radio oder TV einschalte dann kann ich das Sehen/Hören was mir das betreffende Gerät nach technischen Stand ermöglicht. Im Gegensatz zu früher, waren diese Geräte an eine Gebühr gekoppelt. Hieß also im Klartext: Das Geräte die am Funknetz der Bundesrepublik Deutschland betrieben wurden, erstens über eine so genannte FTZ Nummer verfügen MUSSTEN, UND zweitens eine ANMELDUNG bei der staatlichen BEHÖRDE benannt DEUTSCHE BUNDESPOST vorweisen MUSSTEN! VORHER durfte KEIN Gerät am DEUTSCHEN FUNKNETZ betrieben werden. Weder vom Betreiber noch vom Hersteller. Wenn Heute in einer zugegeben hirnlosen Zeit, wo sich private Betriebe HOHEITSRECHTE von einst staatlichen Betrieben herausnehmen und diese auch noch straffrei anwenden dürfen!
    Dann stellt sich mir hier die berechtigte Frage: HAT DIESER STAAT SICH VERKAUFT? Von mir aus kann er sich verkaufen wie er will. Ich bleibe bei dem Fernmeldeanlagen Gesetz, denn dieses ist für mich das maßgebliche System eines WIRKLICHEN Staates mit staatlichen Ämtern und HOHEITSRECHTEN. ALLES ANDERE sind
    REINE AMTSANMASSUNGEN -PUNKT- Und diese sind nach gutem deutschen Recht STRAFBARE HANDLUNGEN! ENDE

  99. Babieca 23. November 2018 at 11:17

    Kirpal 23. November 2018 at 11:10

    5 min. Zeitdokument:
    https://www.youtube.com/watch?v=GqYytD6RRT0

    Berlin-Charlottenburg in den 70-ern. Anwohner/Polizisten berichten über ihre Erlebnisse mit „Zigeunern“, politisch völlig unkorrekt :-))

    Damals sprachen die Berliner noch Hamburger Dialekt. 🙂

  100. @Frek Wentist 23. November 2018 at 11:29
    +++++

    Stimmt… jetzt wo Sie’s sagen, fällt’s auch mir auf :-))

  101. Flüchtlinge: Horst Seehofer schließt Abschiebungen nach Syrien aus
    .
    Der Bundesinnenminister will laut einem Bericht auch kriminelle Asylbewerber nicht nach Syrien abschieben. In dem Bürgerkriegsland ist es aus seiner Sicht nicht sicher.
    ———–
    Da kann ich den Drehrumbum von Innenminister nur recht geben, wenn er diese kriminellen Asylbewohner nach Syrien ab-bzw. zurückschiebt, dann ist Syrien kein sicheres Land mehr!

  102. Diese denkunfähigen Systemschleimer sind nur verachtenswert.
    Gestern bei einer TV-Doku sagte auch wieder eine Gutmenschin, dass die AfD ätzend wäre.
    Wenn etwas ätzend ist, dann sind es diese nützlichen Systemidioten.

  103. Bleibt noch etwas zur Technik: Während früher bei der Bildübertragung rein analog vorgegangen wurde, muss heute dafür ein spezielles Gerät (Receiver) zur verfügung stehen. Bei der heutigen Informationübertragung werden nämlich lediglich nur “digitale Pakete“ übertragen. aber eben keine maßgebliche Sendetechnik. Ausnahme hierbei ist das DVBT2 bzw. Satelliten System. Hier wird immer noch nach alter Schule zusätzlich eine Trägerfrequenz verwendet. Auf dieser ist das digitale Paket wenn man so will mitschwimmend. Nun mag man sich Fragen, warum man noch von Sendeanstalten redet, wenn es eigentlich im TV Bereich gar keine mehr sind?
    Hier werden TV Signale im Internet und Kabelbereich nur noch eingespeist aber eben nicht mehr gesendet.
    Demnach sollten eher die „Rundfunkbetreiber“ AN UNS einen gewissen Betrag geben, weil damit UNSERE heimische Technik zwangsläufig zugemüllt wird.

  104. Was für ein Kasperletheater, die wilden Ostfriesen sind schon richtige Cowboys. Hauptsache dämlich!

  105. Für den Fall, daß jemand zur Argumentation bei Kommentaren, Diskussionen eine der vielen Quellen benötigt wie Linke bis Linksextreme mit Geld versorgt werden:

    .
    HAMBURG (eine der drei, oder vier Stellen die Geld verteilen):

    Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration
    Förderrichtlinie
    Für Zusammenhalt und gegen Vorurteile
    https://www.hamburg.de/landesprogramm/4304158/foerderrichtlinie/

    Bis zu €5.000 im Jahr pro Projekt, Gruppe, oder sogar Einzelperson.
    Also je mehr Gruppe, desto mehr Knete auch. Dementsprechend viele Organisation rufen dann bei Gegendemonstrationen auf. Was wiederum bei öffentlich rechtlichen Sendern als Qualitätsmerkmal aufgeführt wird.

  106. niemals Aufgeben 23. November 2018 at 10:36
    ? Schmarotzer wollen mehr Ausländeranteil ?
    Sven Liebich
    Am 22.11.2018 veröffentlicht

    Herr Klaus Roth (@JugeJugendwerkstatt Frohe Zukunft Halle-Saalekreis e.V.) kommt ebenso wie Bernd Wiegand (Oberbürgermeister) aus Niedersachsen und wünscht sich für #Halle mehr Schulen mit einem Migranten-Anteil von über 70 %. Findet er super.
    ?Steueralimentierter Bonze wünscht sich 70 % Migrantenanteil an Schulen von Halle? ?
    https://youtu.be/Yo6LsIUCS28

    ————–
    ————–
    Hat der Roth selber Kinder oder Enkel?
    Wahrscheinlich nicht. Und wenn doch, drücken sie die Schulbank ganz gewiss nicht in einer Klasse mit 70% Migrantenanteil.
    Wie ich diese Heuchelei hasse!

  107. 50 Neugierige. Weil denen eben keiner eine Aufwandsentschädigung versprochen hat. Bei 3° und Wind ist es eben kein Gaudi mehr. Zum PEGIDA-Spaziergang kommen 3Tausend bei Wind und Wetter. Freiwillig, auf eigene Kosten und jede Woche.
    Am 1. Dezember um 14 Uhr werden in Berlin am Brandenburger Tor noch viel Mehr sein. Mal sehen, ob da der NDR auch so viel überträgt.

  108. Transporteur 23. November 2018 at 10:50; Auf der Seite fehlt bloss noch, das man Geburtstag, As- bzw Dezendent und Blutgruppe angeben muss. Mich würde noch nichtmal wundern, wenn die den DNS-Code wollten.

  109. Drohnenpilot 23. November 2018 at 09:56

    Schon mal aufgefallen.?
    .
    Je mehr Verbrechen und Terror Merkels Asylanten/Ausländer gegen die deutsche Bevölkerung begehen, desto mehr Steuergeld wird im „Kampf gegen Räääächts“ ausgegeben.
    .
    Anstatt die verbrecherischen illegalen Asylanten/Ausländer zu bekämpfen wird die deutsche Bevölkerung verfolgt und diffamiert.
    ______________________________________________________
    Das hat seinen Grund man will von den Verbrechen ablenken. Glauben sie mir, da können 100 Bürger daneben stehen und zusehen wie eine Frau von 10 Migranten vergewaltigt wird und einer zeigt den Hitler Gruß, sie können sicher sein, dass über den am nächsten Tag in der Zeitung überregional berichtet wird und zum Kampf gegen Räääächts aufgerufen. War da nochwas? Nö, alles andere eine Alltäglichkeit! So sind die Deutschen, degeneriert, verblödet und absolut unfähig die Realität zu erfassen.

  110. Trotzdem sind die Medienmafiosen maßgeblich und zu 100% damit BEAUFTRAGT! an der Verbreitung dieser politischen Gehirnwäsche. Demnach sollte diesen Unternehmen der blanke ARSCH entgegengestreckt werden.
    Ich sehe dieses als MEINE gutbürgerliche PFLICHT an! Keine KOHLE für Propaganda -fertig.

  111. …als ich heute morgen unterzeichnete, waren es 42207 Petitisten.
    In diesem Moment sind es 45459…. 😀

  112. SchnauzeVoll 23. November 2018 at 10:06
    (Mit einem Schiff Schwarzfahren geht ja nicht so einfach, wie mit einem Zug)

    Beides geht: Einfach anhalten und vor die Tür setzen.

  113. @Nominalbetrag

    Da irren Sie sich. Wenn Sie sich einloggen und rechts auf Anzahl Mitzeichner “ ansehen“ klicken, werden Sie feststellen, dass es bereits mehr als 71 000 sind.
    Irgendetwas stimmt denn ich denke, das Quorum liegt bei 50 000.

  114. Das öffentlich rechtliche System ist auf Grund der Zwangsgebühren leider wenig von Werbung und Zuschauerinteresse abhängig. Damit ergibt sich eine fast kommunistische leistungsunabhängige Struktur. Die kriegen ihr Geld, selbst wenn sie nur Mist produzieren oder den ganzen Tag faulenzen. Im Ergebnis ist deren Qualität kaum mehr die von den Privaten Sendern, obwohl die Privaten nicht mal ein Zehntel an Geld für eine hergestellte TV Sendeminute benötigen. Das ganze ist nicht nur eine riesige Propagandamaschine im Sinne der Altparteien, sondern vor allem eine gigantische Verschwendung von unserem hart erarbeiteten Nettolohn.

  115. Eine GEILE Idee! Ein erneutes Armutszeugnis für den politischen Gegner!

    Es braucht Leute, die die Zustände benennen, es braucht Leute, die diese Zustände deutlich machen, es braucht Leute, die die Zustände dokumentieren, es braucht Leute, die aufklären und es braucht Leute, die gegen die Zustände angehen.

    Martin und die IB benennen, machen deutlich, dokumentieren, klären auf und gehen die Dinge an.

  116. es muss ein gesetz geben das der der am lautesten pläärt sofort min 1 goldschatz zugewiesen bekomt egal ob er in einer ein zimmer bude haust oder in der villa. jeder der diese scheisse gutheisst sofort einen reinsetzen und rundum versorgen lassen. diese gehirnamputierten systemlinge…..

  117. GEBÜHREN sind weisungsgebundene Abgaben in Form von Geldern an kostendeckende staatliche Einrichtungen bzw. Unternehmen.
    BEITRÄGE sind VERTRAGSGEBUNDENE Abgaben in Form von Geldern an ein PRIVATES gewinnorientiertes Unternehmen.
    ?Voraussetzung eines BEITRAGES ist ein rechtsgültiger Vertrag nach dem HGB/BGB.
    Ich habe weder Vertrag- noch bin ich gewillt einen Vertrag einzugehen…

  118. Scheisse bleibt Scheisse, selbst wenn sie auf Meissener Porzellan serviert wird.
    Die Palette der Refugee-Welcome-Proleten und linken Versager ist bunt. Aber sie alle finden ihr Gehör und Auskommen bei den Gangs der Political Correctness. Von einer zivilisatorisch und kulturell hochstehenden Weltmacht zum Scheisshaus der Völker dieser Erde, und das in genau hundert Jahren, auch das ist eine Leistung, wenn auch eine Negativleistung. Das Gute an diesem Deutschland ist nun auch vor die Hunde gegangen, unser Deutschland existiert nicht mehr.

  119. Na ja, alles nicht so schlimm. Hauptsache der Claus Kleber, einer der schlimmsten Hetzer im ÖR, kriegt für sein Portal beim ZDF weiterhin 600.000 EURO!

  120. Boah sind das schlechte Musiker
    Und warum überhaupt „gegen Rechts“?
    Wo bleibt die gebotene Neutralität und Ausgewogenheit laut Rundfunkstaatsvertrag?
    Die Linken haben sich offensichtlich auch die Radiostationen zur Beute gemacht.
    Da kann keiner mehr etwas gegen GEZ-Verweigerer sagen.

Comments are closed.