Der Grünen-Politikerin Filiz Polat geht der UN-Migrationspakt noch nicht weit genug.
Print Friendly, PDF & Email

Von H.G. | Kaum schnuppern die Grünen bei den Umfragen Morgenluft, zeigen sie, wohin die Reise bei einer Regierungsbeteiligung mit ihnen vermutlich gehen würde – Richtung Absurdistan. Am Mittwoch schwadronierte der grüne Heiland Robert Habeck vom Grundeinkommen ohne Arbeitszwang (PI-NEWS berichtete), jetzt legt Parteikollegin Filiz Polat noch einen drauf: der umstrittene UN-Migrationspakt reiche in der jetzigen Fassung noch nicht aus, mehrere Leitlinien müssten „in nationales Recht gegossen“ sowie schnellstens umgesetzt werden, fordert die grüne Bundestagsabgeordnete in der WELT.

Hierzu seien Nachbesserungen bei der Arbeitsmigration nötig. Die grünen Utopien sehen vor, dass der Zuzug von Hochqualifizierten verhindert wird, wenn damit ein Abfluss (Braindrain) aus den Herkunftsländern verbunden ist. Zum Beispiel sollten Ärzte aus bestimmten Regionen zeitweise nicht über das von uns vorgeschlagene Punktesystem nach Deutschland einwandern dürfen, wenn in den Herkunftsländern ein akuter Mangel herrsche.

Für Unqualifizierte sperren die Grünen die Tore dagegen weit auf. In Grünsprech lautet das so: man müsse „die Realitäten der einwanderungswilligen Arbeitskräfte anerkennen“. Jeder Arbeitswillige sollte die Chance haben, seinen Abschluss in Deutschland prüfen zu lassen. Und er sollte die Chance haben, sich in Deutschland nachqualifizieren und weiterbilden zu können.

Die Grünen fordern ferner einen anerkannten Schutzstatus für Klima-Flüchtlinge. Außerdem müssten die Rechte von Migranten verbindlich festgeschrieben werden. Als besondere Pflichtleistung für Migranten hob Polat hervor, dass diese ja immerhin bei der „Identitätsfeststellung“ mitwirken müssten. Integrationspflichten will Polat dagegen als Leitlinie gestrichen sehen, weil sie den Migranten fälschlicherweise unterstelle, sie wollten sich nicht integrieren.

Den grünen Forderungen á la Polat nach zu urteilen, verdichten sich die Befürchtungen der Kritiker des UN-Migrationspakts immer mehr zur Sarrazin’schen Gewissheit: Deutschland schafft sich ab!

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

148 KOMMENTARE

  1. Das sage ich schon lange. Die wollen den Migrationspakt unterschreiben. Danach kommt alles in ein Gesetz und ist dann verpflichtend.

  2. „Der Jurist Reinhard Merkel kritisiert in einem bemerkenswerten Interview im Deutschlandfunk den Umgang der Bundesregierung mit dem UN-Migrationspakt und warnt vor den sozialen Nebenfolgen

    Bemerkenswertes tat sich in der vergangenen Woche im Deutschlandfunk. Moderator Dirk-Oliver Heckmann hatte einen Gast am Telefon, der hörbar und nachhaltig anderer Meinung war als der Interviewer. Solcher Widerspruchsgeist ist im Deutschlandfunk nicht unbedingt die Regel. Gerade deshalb war das Gespräch mit dem emeritierten Hamburger Rechtsprofessor Reinhard Merkel ein Glanzstück. Da redeten zwei Menschen über den Migrationspakt der Vereinten Nationen und mussten wechselweise ertragen, auf eine komplett andere Sicht der Dinge zu stoßen.“

    https://www.cicero.de/aussenpolitik/un-migrationspakt-bundesregierung-deutschlandfunk-illegale-migration

  3. „Die Grünen fordern ferner einen anerkannten Schutzstatus für Klima-Flüchtlinge.“
    ____________________________________

    Schon wegen der Klima-Leugner.

  4. Da sieht man schon, wohin die Reise geht.

    „Eisberg? Von welchem Eisberg reden Sie Verschwörungstheoretiker überhaupt!?
    Äußerste Kraft voraus! Und zwei Strich backbord – wir wollen unser großes Ziel doch nicht verfehlen!“

  5. Das ist alles nicht so schlimm:
    Wenn das Scheißhaus in die Luft fliegt, ziehen die Kulturbereicherer weiter.
    Und niemand will´s gewesen sein.
    Die Grünen schon gar nicht.

    „Jede Biene, jeder Schmetterling,…!“

  6. Und das Ferkel wird das dankbar aufgreifen um auch von dort Wähler anzuziehen.

    Aber um die Argumentation mal auseinander zu nehmen: Ich halte es für sehr sinnvoll, wenn bei uns eben keine „hochqualifizierten“ Fachkräfte einwandern, sondern eher solche, die lern-, ausbildungs-, entwicklungs- und arbeitsbereit sind. Wir können die Leute hier selbst am besten qualifizieren.
    Als Ausgleich sollen dann die ganz Hochqualifizierten (die sich aber hier zu fein sind) und die Tagenichtse und Faulpelze weg bleiben.

  7. Das glaube ich. Die haben momentan ganz schön Oberwasser, diese Grünen. Und das alles nur wegen der Dummheit der sie wählenden Deutschen.

  8. Und jetzt alle im Chor:

    „Rechtlich nicht bindend, rechtlich nicht bindend, rechtlich nicht bindend, Eukalyptusbonbon!“

  9. Wir sind noch mehr: Deutschland in Aufruhr.

    Zum ersten Mal haben sich die bekanntesten Autoren der Freien Medien zusammengetan und legen ein gemeinsames Buch mit über 500 Seiten Umfang vor. Es handelt sich um 21 Autoren, Blogger und Aktivisten, denen es vor allen Dingen um eines geht: um einen Aufruf zur Verteidigung der Demokratie und des Rechtes auf freie Meinungsäußerung.

    https://juergenfritz.com/2018/11/15/wir-sind-noch-mehr/

  10. Die grünen Gutmenschen wahren den Schein, sorgen sich um die Fachkräfte, und die Armen der ganzen Welt. Dabei stranden zu Zugereisten nur für 3 Euro in der Arbeitsvermittlung, oder liegen uns ganz auf der Tasche. Zum Lohndumping braucht man nun mal ein Heer der Elenden.

  11. Wen interessiert die Meinung von Filzlaus Polkappe oder Robert Bauchspeck. Entscheidend ist wie viele Länder abspringen und somit Merkel-Deutschland alleine im Migrantenregen stehen lassen

  12. Wer diese Kinderfi…. u Haschbrüder wählt, hat was am Zaun.jeder der arbeitet ist blöd.
    Jeder GRÜNEN MATRATZE seinen NEGER

  13. ich verstehe wiederum die Aufregung nicht. Wir also die Deutschen hatten sie ja gewählt und wählen sie immer noch. Folgerichtig bekommen wir genau die Politik, die wir gewählt haben. Dass eine Minderheit AfD oder FDP wählt, ist in einer Demokratie eher nebensächlich.

  14. int 15. November 2018 at 12:10

    „Die Grünen fordern ferner einen anerkannten Schutzstatus für Klima-Flüchtlinge.“ Schon wegen der Klima-Leugner.

    Yep. Also muß Deutschland sofort halb Kalifornien aufnehmen. Da ist gerade „Klima“. und „Flüchtlinge“. Ein Staat, 1,19 mal so groß wie Deutschland,

    https://mapfight.appspot.com/california-vs-de/california-us-germany-size-comparison

    hat mal eben wg. „Natur“ – Natur sofort verbieten! – mehr Zähozwo freigesetzt, als es in der EUdSSR für den ganzen Planeten „erlaubt“ ist.

  15. „Die Grünen“…

    Es gibt anscheinend noch eine Steigerung:
    „Die grünen, die spd-roten … …
    (Schnee von gestern, die Kulturbereicherer verlassen das trotz Schulz…
    (man brauchte einen Deppen, Steinmeier und „Pack-Gabriel hatten sich (als Kanzlerkandidat) verpisst,
    die sind ja nicht doof)…sinkende Schiff)
    … …Kulturbereicherer“.

  16. „Anhaltend starke Sekundärmigration nach Deutschland

    Im Oktober wurden 14.824 Asylanträge gestellt, wie das Bundesinnenministerium mitteilte.

    Weil die Anträge zuvor zurückgingen, sahen Beobachter Indizien für eine Trendwende. Die ist aber nicht eingetreten.
    Der Grund: die anhaltend starke Weiterwanderung von Migranten, die schon in einem anderen EU-Staat gelebt haben.“

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article183874624/Asylzuwanderung-Anhaltend-starke-Sekundaermigration-nach-Deutschland.html

  17. Mit dem Thema „Braindrain“ hat sie ja recht, der Rest ist für die Grünmüll-Tonne… Wenn wir ihren Hinweis allerdings ernst nehmen, dann müsste jegliche Einwanderung zum Erliegen kommen. Unqualifizierte brauchen wir nicht, Qualifizierte dürfen wir nicht, also lassen wir es bleiben…. Ich persönlich könnte im Hinblick auf so viel „Unverdautes“ im Integrationsmagen durchaus mit dieser Lösung leben… 😉

  18. OT
    es KRACHT IN DER CCU!

    Sehr gut, die CDU wird sich zerlegen. Hoffe ich. DIESE Merkel-Partei braucht keiner, genauso wie die Nahles-SPD.

    ——————-

    Lennard Rage
    11. November um 00:27 ·
    EXTREM SEHENSWERT
    Eine Stimme aus der CDU, ein ehemaliges MdB, über den Verrat der Regierung am Volk. Ein komplett gleichgeschaltetes System wird Schritt für Schritt offengelegt. Politik, Medien, Exekutive, Judikative, Kirchen, Gewerkschaften, Industrie, Wirtschaft und Finanzen. Wirklich alles arbeitet dem System Merkel zu !! Wie hat das diese „Planschkuh aus der Uckermark“ nur geschafft ??

    https://www.facebook.com/andre.langer3/posts/2509567499084042

  19. Da können die Grünen ja gleich das nächste Lied verbieten: „Grün, Grün, Grün sind alle meine Kleider.“ Jäger! *Kreisch* Das sind doch die, die niedliche Häschen totschießen!

    http://www.lieder-archiv.de/gruen_gruen_gruen_sind_alle_meine_kleider-notenblatt_300372.html

    Ist bestimmt auch irgenwie Nahtzi. Farbcodiert Jäger (grün), Reiter (rot), Matrosen (blau), Schornsteinfeger (schwarz), Müller (weiß), Maler (bunt).

    Voll reaktionär! Tierausbeutung! Farbstigmatisierung! Weg damit!

    Eukalyptusbonbon!

  20. Babieca 15. November 2018 at 12:24

    „Klima“
    Das Spektrum der Thesen der Fachleute und „Fachleute“ reicht von „a“ bis zum genauen Gegenteil.
    Ein ideales Feld für Reibach, Abzocken,…

    Das Beste ist ein Achtzylinder-SUV,
    damit die Pflanzen e bissl CO2,
    Luft zum Atmen bekommen.
    Wie sollen sie sonst erblühen, wachsen, gedeihen?
    Man muss doch aa e bissl an die Pflanzen denken!

  21. Die grünen Weiba werden Darwins Opfa. Denn was gegen die Natur ist, hat keinen Bestand.

    Es ist ja auch nicht schade drum, denn dieser linksgrüne Östrogen-Staat hat den Namen Deutschland nicht verdient und zerstört als Moralimperium die EUdSSR.

    Da ist es nicht verwunderlich, dass die Ausländer in Deutschland die AfD wählen. Grüne wählen nur die Neo-Nazis von der EUSDAP….

  22. „Dresden – Unfassbar, diese rohe und sinnlose Gewalt … Als ein Busfahrer (53) einen jungen Mann zur Rede stellen wollte, zückte dieser einen Teleskop-Schlagstock und drosch auf ihn ein!
    (…)
    Der Sprecher weiter: „Zum Glück sieht es in Dresden im Vergleich zu anderen Städten noch relativ glimpflich aus. Meine Kollegin aus Berlin beispielsweise berichtete mal von drei Raubüberfällen in Bussen in einer Woche.“

    Hauptproblem: Die Fahrer befinden sich im Gegensatz zu einer Straßen- oder U-Bahn mitten unter den Fahrgästen. Wie können sie sich schützen? DVB-Sprecher Lösch: „Sie bekommen natürlich im Unterricht Deeskalationstraining. Aber wenn jemand Dir spontan was über die Rübe zieht, dann ist alles Gelernte Schall und Rauch.““
    https://www.tag24.de/nachrichten/wegen-kaugummi-busfahrer-mit-teleskopschlagstock-verpruegelt-864681

    „20 Unbekannte sprengen Geburtstagsfeier in Leipzig und greifen Gäste an

    Eine Geburtstagsparty im Mariannenpark nahm am Wochenende ein jähes Ende. Die Feiernden wurden von rund 20 Vermummten angegriffen und zum Teil schwer verletzt. Die Polizei konnte vor Ort zehn von ihnen festnehmen.“

    http://www.lvz.de/Leipzig/Polizeiticker/Polizeiticker-Leipzig/20-Unbekannte-sprengen-Geburtstagsfeier-in-Leipzig-und-greifen-Gaeste-an

  23. Auch die Genfer Flüchtlingskonvention war/ist völlig unverbindlich für alle Unterzeichnerstaaten. Nur D ist so dämlich unter Bezug auf diese unverbindliche Vereinbarung hunderttausende von Migranten reinzuholen und hierzubehalten, die keinerlei Flüchtlingsstatus besitzen (’subsidiär Schutzberechtigte‘). Genau so wirds mit dem ‚völlig unverbindlichen‘ MP auch kommen.

  24. Filiz Polat. Grüne. Also die fanatische Berufstürkfrau, („Migration, Migration, Migration, alle reinlassen“) die schon in der von der AfD initiierten Bundestagsdebatte ekelhaft auffiel.

    Lesen und […. hier eine Tätigkeit einsetzen …], selbst Bolschewiki kann nicht alles glattbügeln:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Filiz_Polat

  25. Apropos „CO2“

    In Israel ärgerte man sich seinerzeit über ein dort überteuert auf dem Markt befindliches
    „Schoko.Creme“-(oder so ähnlich).Ürodukt, welches in Deutschland bei ALDI für,
    ich glaube, 19Cent angeboten wurde.

    Die Gegner kreischten etwas von „…besteht fast nur aus Gas!!!“ (Luft, CO2)
    „Gas“!!!
    Werden da nicht Gedanken an die Gas-Kammern freigesetzt?

    So nebenbei:
    Schlagsahne, Eischnee,… besteht fast ausschließlich aus… …“Gas“.(!!!)

  26. Jeder Arbeitswillige sollte die Chance haben, seinen Abschluss in Deutschland prüfen zu lassen. Und er sollte die Chance haben, sich in Deutschland nachqualifizieren und weiterbilden zu können.

    Die „Deutschland-Verrecke-Partei“ die Grünen werden immer erfolgreicher❗ 😎
    Arbeitswillige ist nicht die Frager, wer will schon nicht arbeiten, es kommt auf die Arbeit , die Bezahlung usw. an ❗
    Ob er es „kann“ (Qualifikation, Fähigkeit) in einem Land wie Deutschland ist die Frage ❗

  27. Grüner Kern und was daraus wurde

    Bevor die Grünen von den linksfaschistischen Maoisten, Polpot-Verehrern und anderen Massenmörder – Unterstützern und Gefolgsleuten (KBW, KB, etc.) unterwandert und schließlich übernommen wurden, war der eigentliche Sinn die Erhaltung und der sorgsame Umgang mit unserer Umwelt.
    Das ist eine zutiefst konservative Einstellung, da sie im Gegensatz zur unbeschränkten Wachstumsgesellschaft sich in einen natürlichen Kreislauf bewegen will.

    Dabei ist natürlich kein Widerspruch zu Wohlstand, Bildung, Forschung und Weiterentwicklung auf allen Gebieten vorhanden. Ja sogar die bewusste Verringerung der Quantität (mindestens aber Begrenzung) der Menschen, aber Vergrößerung der Lebensqualität für alle war ein logisches Ziel.

    Was jetzt abläuft ist schlechthin die Vorbereitung eines Völkermordes mit anschließender Selbstvernichtung.
    Zunächst wird die Gesellschaft in viele Gruppen zerlegt (durch massive Zuwanderung werden Gesellschaften gesprengt und dann Konflikte gestartet/gefördert), die um die immer weniger werdenden Ressourcen (Gesundheitswesen, Wohnraum, Wohlstand, bis hin zu Nahrung, Wasser und unversehrtes Lebensrecht) kämpfen müssen.

    Möglicherweise glaubt eine kleinere Gruppe von Menschen dieses kontrollieren zu können und die Überlebenden zu versklaven und/oder mit eigenen Mitteln umzubringen.

  28. aenderung 15. November 2018 at 12:42

    „Die Präsidentin der Bundeswehr-Uni München stellt beim Thema Diversity große Fortschritte in der Armee fest: Soldatinnen hätten die „Gruppenbildung rein männlicher Art“ durchbrochen. Homosexualität und Transgender seien heute keine Tabus mehr.“

    Kopf -> Tisch! Das sind auch die primären Probleme einer Armee!

    Ich habe vorgestern den ein Vierteljahrhundert (genau 25 Jahre) alten Film „Demolition Man“, 1993, zum erstenmal gesehen. Dabei kam ich mir genauso vor wie der eingefrorene Protagonist (Sylvester Stallone, nett die Seitenhiebe auf Schwarzenegger und die Filmzitate zu „Brave New World“), der in eine orwellsche, gesinnungsfriedliche, sterile, friedenshauchende, vegane, erbarmungslose Watteballdiktatur der Zukunft versetzt wird, in der die Polizei nicht mehr weiß, wie sie sich gegen das lustvoll Böse verteidigen soll.

    Mein Lieblingssatz:

    „Wir sind Polizeibeamte! Für Gewalttätigkeiten wurden wir nicht ausgebildet.“

    Hollywood konnte mal giftig und PI!

  29. Wenn ich aus dem kalten Deutschland auf das ware Mallorca fliege – bin ich dann ein Klimaflüchtling und das Sozialamt bezahlt den Trip?
    Bei Afrika -> Deutschland ist es doch auch so…

  30. verdichten sich die Befürchtungen der Kritiker des UN-Migrationspakts immer mehr zur Sarrazin’schen Gewissheit: Deutschland schafft sich ab!
    ————————–
    Deshalb hassen die notorischen Lügner ihn auch so. Weil er ihre Absichten schon vor 10 Jahren offenlegte, wo das Establishment noch sich um Kopf und Kragen gelogen hat (es gibt keine Islamisierung usw.).
    Es ist ganz normal das eine notorischer, uneinsichtiger Lügner denjenigen abgrundtief hasst der ganz offen ansagt das er seine Lügen nicht glaubt.

  31. Die Reise geht in Deutschland eh in Richtung Absurdistan. Mit oder ohne die Grünen. Mit den Grünen geht’s halt am schnellsten, mit CDU, SPD minimal langsamer. Ich frage mich inzwischen, was für dumme, „intelligente“ Leute in Deutschland leben. Daß diese „bunte“ Republik äußerst unsanft unbunt enden wird – wie wenig Verstand muß man haben, um das nicht abschätzen zu können.

  32. Erst muss der Deutsche Staat vor die Wand gefahren werden,
    vorher wird der Großteil der Menschen hier im Lande nicht
    wach werden.
    Aber so ist das, die ehemaligen Mauermörder,möchten heutzutage immer noch
    alles verstaatlichen und bei den Grünen Khmer,darf sich jeder hergelaufene,
    am großen Sozialbüfette bedienen, Königlich speisen und sich laben,
    und sein Zelte hier aufschlagen,solange es ihm
    gefällt,oder besser,noch etwas Mark aus diesem Staat zu saugen ist…
    Aber gut, wenn es so gewollt ist,man kann nicht mehr als mahnen.
    Es ist wie mit dem Kind und der heißen Herdplatte….

  33. Babieca 15. November 2018 at 12:55

    Mein Lieblingssatz:

    „Wir sind Polizeibeamte! Für Gewalttätigkeiten wurden wir nicht ausgebildet.“
    ——————————-
    Legen sie sich auf den Boden, oder sonst… 🙂

  34. joke 15. November 2018 at 12:59

    „Daß diese „bunte“ Republik äußerst unsanft unbunt enden wird – wie wenig Verstand muß man haben, um das nicht abschätzen zu können.“

    ganz einfach, den meisten ist es egal.

    „uns geht es ja noch gut“ hört man sehr oft.

  35. Schon Bismarck ist aufgefallen, das die Deutschen alles Fremde über Gebühr feiern und loben.

    Das ist ein nationaler Spleen. Deutsche sind romantisch und idealistisch.

    Wenn man das jetzt mit einer Erbschuld gigantischen Ausmaßes kombiniert, hat man die Weltenretter der Grünen. Die absaufenden Mikronesier sind genauso Deutsche wie die Rohinga und die Uiguren. Alle werden unterdrückt und müssen von den grünen Weiba gerettet werden. Solange, bis sie pleite sind und selbst gerettet werden müssen.

  36. Die linksgrünen Schweinemedien äußern sich nicht kritisch zum Migrationspakt.
    Könnte ja Merkel und ihrem linksgrünen Geschmeiß Wahlstimmen kosten!
    Und was noch schlimmer wäre, die AfD würde dadurch stärker werden!

  37. Babieca 15. November 2018 at 12:55

    Nochmal „Demolition man“

    Altmaier hat auch mitgespielt (Adjutant Bob)

    Sanfte Grüße 🙂

  38. „Die Weiber sind so dumm, nur Dummheit kann sie besiegen. Mit den Wölfen heulen. Und bei den Weibern frömmeln, tanzen, lügen.“

    ?Christian Dietrich Grabbe

  39. Das Szenario der GRÜNEN erinnert schwer an Kevin allein zuhause!

    Der Kühlschrank und die Vorratskammern werden von Partygästen geplündert, der Weinkeller leer getrunken, und ein paar schräge Vögel erleichtern auch nach Papas Safe im Keller!

    Wenn die Party um ist, liegt das Haus in Trümmern, die kleine Schwester ist schwanger, die heimkehrenden Eltern fallen in Ohnmacht und die Party-People ziehen weiter zum nächsten Schauplatz!

  40. .
    Die GrünInnen
    kann ma nur noch
    als Knallköpfe bezeichnen;
    nicht bloß weil sie einen Knall
    haben, sondern mehr noch weil
    sie mit großer Verbissenheit
    auf den großen Knall hier
    hinarbeiten. Tja, der
    Wahnsinn hat ’ne
    Farbe, nämlich
    giftgrün.
    .

  41. „Migrants are, evidently, citizens of a new world, in which all countries must spring to the assistance of anyone who has chosen to travel and reside there for whatever reason. Borders may exist in theory, but the UN — comprising nearly all governments of the world — is working hard at making them disappear in practice.

    Migrants, according to the agreement, must also be „empowered to realize full inclusion and social cohesion“ in their new countries (objective 16). This means, among other things, that countries must:

    Promote mutual respect for the cultures, traditions and customs of communities of destination and of migrants by exchanging and implementing best practices on integration policies, programmes and activities, including on ways to promote acceptance of diversity and facilitate social cohesion and inclusion.“

    All cultures are equal and must be equally respected. Presumably, this means that, for example, the tradition of female genital mutilation (FGM), which almost all Somali women experience in Somalia, must be acknowledged in London and Paris as deserving of „mutual respect“ in the same way that it would back in Mogadishu.“
    https://www.gatestoneinstitute.org/13263/un-migration-human-right

  42. Diese gottähnliche Anbetung der Migration (= Moslemansturm) durch Grüne und co ist kriminelle Psychopathie. Kriminell deswegen, weil die Auslöschung Deutschlands letztlich das Ziel dieses Kultes ist.

  43. Den Grünen kann die Abschaffung Deutschlands gar nicht schnell genug gehen.
    Und der Deutschlandhasser Habeck hat praktisch eine Dauerkarte in den TV Shows, man wundert sich, wenn er mal nicht dabei ist.
    Wahlbetrug und Medienhype, die Grundlagen des grünen Höhenflugs.

  44. Und ich sage:
    es sind die Grünen , die uns mit ihrer antideutschen Naivität in den Abgrund stürzen. Überall Kalkutta, Mogadiscio, Ougadougou: ach, ist der Abgrund schön bunt!

  45. „POL-DO: Messerstich ins Bein – Zeugen gesucht

    Durch einen Messerstich ins Bein ist ein Dortmunder am Montagabend (12. November) auf der Straße Bärenbruch in Dortmund verletzt worden.

    Der 22-Jährige meldete sich später aus dem Krankenhaus bei der Polizei und gab an, von drei Männern gegen 22.45 Uhr angegriffen worden zu sein. Das Trio sei ihm in Nähe einer Tankstelle begegnet. Einer habe ihm unvermittelt und ohne Grund von hinten die Beine weggezogen. Am Boden liegend sei ihm ins Bein gestochen worden. Die Tatverdächtigen liefen ohne Beute in Richtung Marten davon.

    Beschreibung der Tatverdächtigen: jeweils zwischen 1,80 und 1,85 Meter groß, hellbrauner Teint, afrikanischer Akzent. Einer der Männer trug einen schwarzen Adidas-Trainingsanzug, ein anderer einen schwarzen Adidas-Pullover und eine grüne Nike-Hose.“

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4971/4114575

  46. Der übersteigerte Humanismus ist zutiefst deutsch und idealistisch. Der Mensch ist quasi göttlich und steht über der Natur. Für ihn gibt es keine Grenzen. Er kann auch nach Nietzsche ein Übermensch werden.

    Es ist daher auch nicht verwunderlich, dass das Gegenteil, nämlich dass der Mensch ein normaler Teil der Natur ist, niemals von einem Deutschen gefunden werden konnte. Obwohl die Deutschen im 19.Jahrhundert sehr viele Leistungen in der Wissenschaft erbracht haben.
    Es waren sogar 2 Engländer, Wallace und Darwin, die gleichzeitig die Evolution gefunden haben.

    Für die Grünen gibt es bis heute noch eine Evolution. Der Mensch ist in Afrika und Europa genau gleich….

  47. „Jobless Somalis demand higher benefits and a house – Say they are discriminated in Sweden

    The vast majority, with estimates of 80 per cent and higher, of Somalis in Sweden are on welfare. Yet they claim there’s a “discrimination against Somalis”, and that the welfare services “abuse their power”.

    “It’s unjust” one woman says, “we have a right to housing” “Everybody has rights in Sweden. Everybody knows what it says in your rights”.

    A boy says “We don’t wan’t a new house, that wasn’t ordered by mommy”. “We don’t just want three rooms, or something like that, we want as many as mommy says”. “We want however much we like”.

    This while Swedish senior citizens and homeless people are dependent on aid organisations to get even one proper meal a day.“

    https://voiceofeurope.com/2018/11/jobless-somalis-demand-higher-benefits-and-a-house-say-they-are-discriminated-in-sweden/#.W-nLpoHWjRI.twitter

  48. Kurz zuende gedacht… Alle Verbrecher/Idioten rein, alle hochqualifizierten bleiben zuhause. Wie bitte soll denn ein jeminitischer Schafshirte weitergebildet werden? Beim Schäfer in der Lüneburger Heide den Abschluss als ‚Oberschafshirte‘ nachmachen oder wie soll ich das verstehen?
    Weiß hier eigentlich jemand, ob Russland und China den Pakt unterschreiben? Hab‘ dazu bisher nichts gefunden.

  49. Zum Zustand der (Parallel-)Justiz:

    „Diesmal wird’s ernst! Bislang ist Fahim A. immer mit einem blauen Auge davongekommen. 2014 hatte die Staatsanwaltschaft von der Verfolgung eines von A. begangenen Diebstahls abgesehen, 2015 ebenso. 2017 änderte sie die Taktik geringfügig und sah von der Verfolgung einer gefährlichen Körperverletzung ab.

    Im Mai 2018 aber hatte das Amtsgericht A. wegen gefährlicher Körperverletzung verwarnt und zum Besuch eines Anti-Aggressions-Trainings verdonnert. A. hatte im April 2017 bei einem nächtlichen Streit in Alt-Sachsenhausen seinem Kontrahenten sechs Mal von hinten ein Messer in den Rücken gestochen. Nur die dicke Lederjacke seines Gegners verhinderte schlimmere Verletzungen. Vorausgegangen war ein Streit über einen verweigerten Handschlag.

    Die Staatsanwaltschaft, die eine Jugendstrafe gefordert hatte, legte Berufung ein. Sie war offenbar anderer Auffassung als das Amtsgericht, das eine Jugendstrafe für „erzieherisch nicht geboten“ hielt, alldieweil „damit zu rechnen sei, dass A. künftig ohne Messer aus dem Haus geht“. Immerhin hatte der junge Mann seinem Opfer einen vierseitigen Entschuldigungsbrief geschrieben – handschriftlich! Da fielen auch die beiden laufenden Verfahren wegen Drogengeschichten kaum noch ins Gewicht.

    Zumal so ein Messerverzicht schwerfällt, wenn man ihn nicht gewohnt ist. Bereits in der siebten Klasse war A. von der Realschule geflogen, weil er ein Messer dabei hatte. Er findet das heute noch ungerecht – er hatte es ja nur dabei und nicht benutzt. „Jeder, den ich kenne, hat immer ein Messer dabei“, versichert A. glaubhaft. „Ich will ja nicht sagen, dass wir in Brasilien leben“, sagt A., aber auch hier gebe es ja Ehrabschneider, Schwesternbeleidiger und Gucker. Trotzdem lebe er jetzt messerfrei – „ich habe noch nicht mal mehr Pfefferspray“. Stattdessen will er jetzt die Realschule nachholen, Fachabi machen und dann irgendwas studieren.

    Die Jugendgerichtshilfe attestiert Fahim A. wenig überraschend den Charakter eines Ministranten sowie ein erfreuliches „Reifepotenzial“ und empfiehlt die Anwendung von Jugendstrafrecht. Zudem habe A. sich sowohl bei dem Anti-Gewalt-Training sowie bei drei Gesprächen mit der Drogenhilfe „positiv eingebracht“.
    Angesichts solch schillernder Sozialprognose kann die Jugendkammer des Landgerichts gar nicht anders, als von der von der Staatsanwaltschaft geforderten Jugendstrafe abzusehen – weder seien bei A. momentan schädliche Neigungen zu beobachten noch liege bei der Tat, so unschön sie auch sei, eine besondere Schwere vor. Auch die Staatsanwaltschaft ist vom neuen, messerlosen Fahim A. so angetan, dass sie ihre Berufung zurückzieht, die ohnehin keine Aussicht auf Erfolg mehr hätte.

    Es bleibt also bei der Verwarnung für Fahim A. Aber beim nächsten Mal wird’s ernst!“

    http://www.fr.de/rhein-main/kriminalitaet/amtsgericht-frankfurt-messer-verloren-freiheit-gewonnen-a-1618084

  50. Viper 15. November 2018 at 13:06

    Legen sie sich auf den Boden, oder sonst… 🙂
    Altmaier hat auch mitgespielt (Adjutant Bob)
    Sanfte Grüße 🙂

    Hihi, genau! Hat auch was vom Islam und seinen Klopapiersteinen:

    Er weiß nicht, wie man die drei Muscheln benutzt!

    Sanfte Grüße zurück.

  51. „Außerdem müssten die Rechte von Migranten verbindlich festgeschrieben werden.“
    *****************
    Wie bitte?
    Da kommen wild-Fremde unaufgefordert ohne Qualifikation in unser Land und haben „Rechte“?

    Die Aussagen der Grünen sind doch etwas für den Verfassungsschutz!

    Das Schlimme, die grünen Jungwähler haben ei derart verschobenes (Un-)Rechtsempfinden (seit kleinster Kindheit an!) dass sie ihren eigene Dünnpfiff gar nicht merken. Wenn wir das „ungestraft“ durchgehen lassen, wenn wir erlauben, dass das verschobene Koordinatensystem psychisch Kranker zur Regel erhoben wird, wird das alles einmal Eingang in Gesetze finden!

    Der Feind ist grün (achtung: zweideutig) !
    Ein Deutschland mit >20% Grünen ist nicht mehr mein Land!

  52. Was für Wahnsinnige haben bloß diese Irren gewählt.
    Ganz ehrlich? Da die breite Masse unserer Bevölkerung scheinbar komplett verblödet und untergangsgeil ist – warum eigentlich nicht. Ich gönne es ihnen, sie haben es nicht anders verdient. Ich wünsche es ihnen sogar.
    Hauptsache wir Patrioten erhalten irgendwo Asyl.

  53. Bei den Grünen kommt mir das so vor: da werden die in Verantwortungspositionen gehievt, die zu dumm sind, um „das große Ganze“ zu blicken, aber grad noch klug genug, um nachzuplappern, was Soros suggeriert. Hier wird mE eine Partei groß gemacht, die der perfekte Erfüllungsgehilfe für die Vorstellungen und Phantasien eines gewissen, vermeintlichen Philanthropen ist…

  54. Machen wir doch ‘unverbindliches‘ zu verbindlichem Recht, aus ‘illegal‘ legal (äh … mir deucht‘, sonweit sind wir bereits); schaffen jegliche Art von Pflichten (diese sind ewig gestrig und N… ihr ahnt es schon) ab – darunter auch die lästige Pflicht, arbeiten zu gehen um Geld zum (Über-)Leben etc. zu verdienen. Wäre doch der vollkommene sozialistische Traum, oder? Niemand geht mehr arbeiten, hat sämtliche Rechte auf finanzielle Unterstützung! Es gibt ja keinen Pferdefuss an der ganzen Sache, nicht? Was schert es uns, dass keine Beiträge mehr geleistet werden, wovon die Party bezahlt wird? Freibier für alle! ‚Wir schaffen das‘, den Laden komplett zu ruinieren. Hossa!

    OT: Microsoft ändert zum 28.12. die AGB. Ab diesem Datum gilt irisches (heisst: EU-)Recht anstatt (wie aktuell noch) US-Bestimmungen. Hat nix zu bedeuten? Denkt noch einmal nach. Kommt ihr drauf? 11.12. Migrationspa(c)kt wird unterschrieben. Lt. US-Recht sind auch ‚unpopuläre‘ Meinungsäusserungen vom Recht auf freie Meinungsäusserung gedeckt. Was sagt hingegen EU(N)-Recht?
    Ah, geht’s. I bin hoid a Verschwörungstheoretiker mit Aluhut …

    Immer noch OT: Ich plädiere dafür, dass wir eine neue Längenmass-Einheit einführen – allerspätestens mit In-Kraft-Treten des Pa(c)kts. Neue Einheit: ‚1 Reker‘ (hiess früher 1 Armlänge).

  55. Machen wir doch ‘unverbindliches‘ zu verbindlichem Recht, aus ‘illegal‘ legal (äh … mir deucht‘, sonweit sind wir bereits); schaffen jegliche Art von Pflichten (diese sind ewig gestrig und N… ihr ahnt es schon) ab – darunter auch die lästige Pflicht, arbeiten zu gehen um Geld zum (Über-)Leben etc. zu verdienen. Wäre doch der vollkommene sozialistische Traum, oder? Niemand geht mehr arbeiten, hat sämtliche Rechte auf finanzielle Unterstützung! Es gibt ja keinen Pferdefuss an der ganzen Sache, nicht? Was schert es uns, dass keine Beiträge mehr geleistet werden, wovon die Party bezahlt wird? Freibier für alle! ‚Wir schaffen das‘, den Laden komplett zu ruinieren. Hossa!

    OT: Microsoft ändert zum 28.12. die AGB. Ab diesem Datum gilt irisches (heisst: EU-)Recht anstatt (wie aktuell noch) US-Bestimmungen. Hat nix zu bedeuten? Denkt noch einmal nach. Kommt ihr drauf? 11.12. Migrationspa(c)kt wird unterschrieben. Lt. US-Recht sind auch ‚unpopuläre‘ Meinungsäusserungen vom Recht auf freie Meinungsäusserung gedeckt. Was sagt hingegen EU(N)-Recht?
    Ah, geht’s. I bin hoid a Verschwörungstheoretiker mit Aluhut …

    Immer noch OT: Ich plädiere dafür, dass wir eine neue Längenmass-Einheit einführen – allerspätestens mit In-Kraft-Treten des Pa(c)kts. Neue Einheit: ‚1 Reker‘ (hiess früher 1 Armlänge).

  56. Die Globalisten um den Spekulanten George Soros wissen, daß Angela Merkels Tage gezählt sind, also bedarf es solcher Politiker, die ihre Politik im Auftrag weiterführen, und das sind die Grünen. Bei denen gibt es sogar ideologisch verkleisterte Hirnis, die von dieser Politik wirklich überzeugt sind, bei denen sich George Soros die Finanzierung über seine Open Society Foundations sparen kann.

    Open Society Foundations. Discover the Networks
    https://www.discoverthenetworks.org/organizations/open-society-foundations-osf/

    Open Society Foundations. NGO Monitor
    https://www.ngo-monitor.org/search/?q=open+society+foundations

  57. Solche hochgebildeten Fachkräfte meint das Polat wahrscheinlich :
    Syrischer Rot-Sünder ohne Führerschein: Bei Rot fuhr ein Syrer mit seinem Skoda gestern gegen 13.00 Uhr über eine Ampel an der Fingersteinkreuzung in Saalfeld, was ihm einigen Ärger einbrachte. Zu seinem Pech beobachtete ihn eine Streifenwagenbesatzung der Polizei und stoppte ihn kurze Zeit später in der Beulwitzer Straße. Bei der Frage nach seinen Führerschein konnte der Syrer keinen vorweisen. Seine Tochter erklärte den Beamten, dass ihr Vater den Führerschein frühestens am nächsten Tag vorzeigen könnte, da er am Donnerstag erst seine Fahrprüfung machen will. Ob er den Führerschein tatsächlich bekommt, dürfte nun fraglich sein. Das Auto musste der 45-jährige Rot-Sünder vor Ort stehen lassen, bis ein Verwandter mit Führerschein ihn abholen kam.

  58. hhr 15. November 2018 at 13:35

    Der Feind ist grün (Achtung: zweideutig) !
    Ein Deutschland mit >20% Grünen ist nicht mehr mein Land!
    ——-
    Wenn Du die Islamgrünen mitzählst, bist Du längst so weit!

  59. … vor allem muss das alles deshalb so dalli-dalli gehen, damit der große, greise Kreator und Choreograph George Schwartz alias Soros, sein Lebensgesamtkunstwerk noch bestaunen kann. Und ich schätze mal, gemäß den Gesetzen der Epigenetik, dass er seine zerstörerischen Gene auch an die Nachzucht weitervererbt hat, dh. sein Tod wird ungefähr so sein, als wenn Merkel endlich abdankt. Folgenlos. Wobei Merkel wenigstens keine Gene weitergegeben hat.

  60. Nach dem Grossen Erfolg
    Deutsche Umwelt „Hilfe“ ist ein Abmahnverein mit dem Geschäftsmodell Instanzenweg der allgemein als Rechtsstaat Verkauft wird.
    Der Unterschriebene UN Migrationspakt braucht die Grüne nicht,
    Da genügt die einfache Justiz:(Instanzenweg)
    Aus der Freiwilligkeit wird kurzfristig ein Geltendes Recht auf Einwanderung,
    eine Armada von Anwälten (im Auftrag ihrer Frauen die das Wochendhaus auf Sylt Renovieren wollen) spielen jetzt schon alle Möglichkeiten durch eine „Freiwilligkeit in Deutsches Recht umzuwandeln, der Instanzenweg sichert da die Existenz der Anwälte.
    Jeder wird kommen, sich einen Anwalt dank Prozesskostenhilfe nehmen und das“ „Spektakel“ mit dem Rechtsstaatlichen Instanzenweg läuft an.

  61. OT

    „Sankt Augustin – In Köln findet nächste Woche die bisher größte Anti-Terror-Übung auf einem deutschen Flughafen statt.
    Auf dem Köln/Bonn Airport soll dann ein islamistischer Terroranschlag simuliert werden. Ein solches Szenario sei angesichts der abstrakt erhöhten Gefährdungslage in Deutschland jederzeit denkbar, auch wenn es derzeit keine konkreten Hinweise auf solche Anschlagsplanungen gebe, sagte Sven Jahn von der Bundespolizei am Donnerstag in Sankt Augustin bei Bonn.“

    https://www.bild.de/regional/koeln/koeln-aktuell/1000-mitarbeiter-koeln-plant-groesste-anti-terror-uebung-am-airport-58449056.bild.html

  62. pressekonferenz freiburg : bürgermeister will hecken zurückschneiden.na dann ist ja alles gut.ja und mehr licht,da haben die testosterongesteuerten nun aber das nachsehen !

  63. Wenn ich in diesen Zeiten, die nach Lösungen für die (selbsterschaffenen) Probleme der Globalisierung lechzen, höre, dass die Grünen eine „Wohlfühlpartei“ seien, dann dünkt mir, dass diese Partei für „positives Denken“ steht… wie ein Mantra… alles wird gut… wir müssen nur dran glauben… un mit Syrern am Dorffest tanzen… und Sonnenblumen pflanzen… und Harbeck wählen… Diese gehirnwaschenden, positive Gedankensuggestionen, sind in Wirklichkeit nur eine Denkkruste über einem Haufen Scheiße, der verdrängt wird, schließlich muss man doch positiv sein…

    Habe dem Harbeck neulich mal für wenige Minuten dafür aber sehr aufmerksam bei der „heute show“ zugehört… too much of nothing… das ist das, was er sagt.

  64. Und er sollte die Chance haben, sich in Deutschland nachqualifizieren und weiterbilden zu können.
    ======================================
    Was heißt das im Klartext? Dass die Dümmsten kommen und hier auf Kosten der Steuerzahler lebenslang als Schmarotzer feiern dürfen? Einfach grauenhaft.

  65. Bitte bitte Frau Polat, mehr solche Forderungen und ermuntern Sie auch Ihre Parteikollegen dazu.
    Und sagen Sie es nicht nur der WELT sondern der ganzen Welt.

  66. Alle diese türkischen und sonstigen morgenländischen Politiker, die hier das Maul aufreißen, sollen in ihre Heimat gehen, um dort die Zustände zu erreichen, die sie hier bekämpfen.

    Schlimm ist, dass unsere Einheitsparteien der Nationalen Front massenhaft solche deutschhassenden Subjekte aufgenommen und nach oben gehievt haben.
    ………………….
    Die Grünen wollen für 2018 2018: Zukunft braucht GRÜN
    Obwohl der bisherig steigende Flächenverbrauch* täglich über 80 Hektar als Siedlungs- und Verkehrsflächen neu ausgewiesen.
    Der blanke Hohn: Bis zum Jahr 2030 will die Bundesregierung den Flächenverbrauch auf unter 30 Hektar pro Tag verringern.

    Zu den grünen Umweltlügen bezüglich der Acker- und Waldflächen kommen
    Höherer Lebensmittelverbrauch samt mehr Verkaufseinrichtungen
    Mehr Wasser- und mehr Stromverbrauch
    Mehr Abwasser und Müll
    Mehr Infrastruktur
    Mehr Autos, mehr Straßen, mehr Abgase
    Mehr mehr mehr…..

    Und noch mehr Bombengeschäfte der Konzerne und Milliardäre durch
    Wohnungsbau samt Einrichtungen, mehr Kleidung, Technik usw.

    Das ist das von Zetsche angekündigte Wirtschaftswunder lautete 2015
    „Aber im besten Fall kann es auch eine Grundlage für das nächste deutsche Wirtschaftswunder werden – so wie die Millionen von Gastarbeitern in den 50er und 60er Jahren ganz wesentlich zum Aufschwung der Bundesrepublik beigetragen haben.“

    Nur bezog sich das nicht auf die Arbeitenden sondern auf die verbrauchenden Invasorin – die Reichen werden noch reicher, der Michel wird Aufstocker und sammelt Flaschen.

    Von den Massenverbrechen mit immer höherem Bedarf an Gerichten, auch Verwaltungen, und an Zellen, und dem damit verbundenem Elend der Deutschen ganz zu schweigen.

    * Diese Flächen sind i.d.Regel landwirtschaftliche Nutzflächen, die unserer Ernährung dienen müssen.
    Die jetzt noch vorhandenen LN ernähren gerade mal noch 60 Mio. Menschen, somit wäre es ohnehin kein Elend, wenn erst einmal mehr Deutsche sterben als geboren werden.

  67. OT
    Warnmeldung!
    Die Regierungsberater haben wenige Tage vor Unterzeichnung des UN Migrationspackt
    Anweisung herausgegeben:
    Hartz4 zum Top Thema zu erklären,
    von jetzt auf gleich auf allen Ebenen Hartz4,
    von CDU bis Spiegel Online…..
    Wer hier hat da eine Erklärung da ich keine Notwendigkeit sehe Hartz4
    Abzuschaffen…..( Ironie)

  68. Die feutsche Wirtschaft beginnt bereits mit dem Sinkflug – besonders die Autoindustrie, Hauptfeind der technologiefeindlichen Grünen. Die Grünen werden Deutschland in einen einem muslimischen Agrarstaat verwandeln. Grenzenlose Einwanderung und 1200 Euro für jeden hergelaufenen Taugenichts werden dem Sozialstaat den Rest geben.

  69. Komisch das die doofen grünen nicht raffen das es Merkel und Ihre Finanzmafia nur darum geht billige Niedriglöhner ins Land zu schaufeln, nicht umsonst sagte Merkel das Deutschland mit Chinas Werklöhnen konkurriert. Das Finanzkapital hat Deutschland zur neuen Billiglöhner Werkbank auserwählt, demnächst kommen hier die Iphones und 2 Euro Tshirts her und die Migranten malochen für 2euro am Tag.

  70. Ich würde den Migrationspakt SOFORT unterschreiben, wenn darin stünde:
    – wir verpflichten uns, keinerlei Waffen mehr zu exportieren
    – wir verpflichten uns, keinerlei subventionierte Waren mehr nach Afrika ect. zu exportieren, die dort die eigene Wirtschaft und Produktion von Waren an die Wand fährt
    – wir verpflichten uns, keinen Müll mehr in Drittländer zu verschippern, um den Leuten Dreck vor die Füße zu kippen, den sie dann unter unmenschlichen Umständen „verwerten“ „dürfen“.
    – wir verpflichten uns, Schäden durch Rohstoffabbau in diesen Ländern möglichst klein zu halten und entstandene Schäden in Ordnung zu bringen
    – wir verpflichten uns, unsere Nase endlich aus den Angelegenheiten anderer Länder rauszuhalten.
    – wir verpflichten uns, keinerlei „Befreiungskriege mehr für führen oder zu unterstützen.
    – wir verpflichten uns, das Hirn, welches uns die Natur gegeben hat, endlich zu benutzen und Migration mit Verstand und nicht mit hysterischen Emotionen zu betrachten.

  71. Warum ziehen die Weltverbesserer nicht hinaus mit ihren tollen Ideen und machen da alles besser wo es nicht so bequem ist wie in Deutschland, wenn sie dieses Land und deren deutsch sein so leid sind, Nutella gibt es doch überall ihr weichgespülten, arbeitsscheuen Nichtsdenker. Aber in keinem Land der ganzen Welt würdet ihr Oberwasser haben!!!!

  72. @Heisenberg73 – in einen Agrarstaat? Mit den geschätzten Migrationszahlen wirds dann ein bisserl eng im Ländle.

  73. Wer gestern die Möglichkeit hatte, Die Doku im ZDF zu den Predigern in Moscheen und das sich anschließende Grönemeyer-Geschwurbel bei Lanz anhören durfte, fasst sich doch an die Birne und fragt sich unweigerlich, in welchem Land sie/er lebt…

  74. Wie die Leute die grünen Ratten wählen, sollen sie auch genau das bekommen. Und sie sollen später nicht jammern: „Ja, ich habe aber CDU gewählt“, denn selbst dem Allerdümmsten sollte klar sein, die die Schwarzen uns an die Grünen verkaufen, um Regieren zu können.

  75. Frau Polat sollte vielleicht mal daran denken, dass die bereits in Deutschland befindlichen ungebetenen Einwanderer (wohl irgendwo zwischen 1,5 und 2,1 Millionen oder auch mehr seit 2011) keinerlei Interesse daran haben können, über eine von den Grünen befürwortete weitere Einwanderung Hunderttausende bis Millionen weiterer Konkurrenten bei der Sozialhilfe, bei bezahlbaren Wohnungen, Jobs für Nicht- und Geringqualifizierte, Ausbildungskursen und anderem zu bekommen.

    Auch für diese Eingewanderten wird nämlich bereits jetzt vieles schon sehr knapp.

  76. „Die Grünen fordern ferner einen anerkannten Schutzstatus für Klima-Flüchtlinge.“
    – – – – –
    Darunter würde dann ganz Afrika fallen, mit seinen 1,3 Milliarden Einwohnern. Jeder von denen hätte dann Anspruch herkommen zu dürfen. Einige der Grünen sind einfach entsetzlich dumm.

  77. Erläuterung über den Zerfall der deutschen Gesellschaft:
    Inzwischen ist bei den Deutschen, glaubt man deren Äußerungen, im Gefolge des jahrzehntelang eingeübten Schuldkultes ein Zustand der ethnokulturellen progressiven Paralyse eingetreten, einer fortschreitenden Lähmung, wie sie als Endzustand nach langjähriger und unbehandelt früher tödlicher Syphylisinfektion beobachtet werden kann – im Volksmund „Hirnerweichung“ genannt. Während die neurosyphilitische Demenz als Spätfolge der Syphilis durch die guten Behandlungsmöglichkeiten heute selten geworden ist, so ist für die ethnokulturelle Paralyse keine gute Therapieoption in Sicht. Quer durch das bunte Parteienspektrum hängt man in Deutschland zunehmend der verrückten Fantasie an, das grundgesetzlich als Souverän benannte deutsche Staatsvolk durch eine bunte Bevölkerung zu ersetzen, der jeder beitreten kann, dem es gelingt, das ungeschützte deutsche Staatsgebiet zu erreichen, und der nicht mehr retourniert werden kann. Legal oder illegal – das ist den nationalsuizidalen Fantasten völlig egal.

    Vernunft und klares Denken als vormals deutsche Tugenden sind vielerorts ersetzt worden durch eine straff geführte Bewegung der irrationalen politischen Hexenjagd, die ihren emotionalen Abschaum heute wie den kochenden Teer im Mittelalter über jeden ausschüttet, der seinen Verstand gebraucht. Diesen Wahnsinnigen, die sich an der für ihren Verrat an Deutschland verliehenen Macht berauschen und rasend in ihrem national-suizidalen Selbsthass alles originär Deutsche um sich herum verwahrlosen lassen oder zielstrebig vernichten, mit Vernunft oder gar angstfrei ent¬ge¬gen¬zu¬treten, ist gefährlich. In der Wahnwelt ihrer Verblendung und politischen Psychose sind sie verstandesmäßig unerreichbar, in der korrumpierten Verkommenheit ihres deformierten ethisch-moralischen Wertesystems menschlich nicht resozialisierbar und am Ende wohl der Untergang der Deutschen — sie schieben schon die Grabplatte über Deutschland.

  78. @ Haremhab 15. November 2018 at 12:07

    Das sage ich schon lange. Die wollen den Migrationspakt unterschreiben. Danach kommt alles in ein Gesetz und ist dann verpflichtend.

    ********************************

    Die linken Vögel des Europäischen Gerichtshofes

    https://www.apotheker.de/fileadmin/content/www/Bildergalerien/EuGH-Entscheidung/Gerichtshof.jpg

    und die des Europäischen Gerichtshofes für Menschenrechte

    https://www.europewatchdog.info/wp-content/uploads/2014/01/Grosse-Kammer.jpg

    werden jede Klage der Linken und Grünen zur Umsetzung des Migrationspaktes in Deutschland überaus wohlwollend prüfen.

  79. Eine Anmerkung möchte ich mir an dieser Stelle nicht verkneifen. Selbstverständlich sollten keine Ärzte aus Gebieten angeworben ödet auch nur aufgenommen werden – falls diese wegrn des höheren hiesigen Einkommens ihr Land verlassen wollen! Idiotisch wird es besonders dann, wenn wir womöglich im Zuge der Entwicklungshilfe unsere Ärzte dann dorthin schicken!
    Ansonsten gibt es hier keinen Bedarf für abhilfs- oder Fachkrärte angesichts immer noch vieler schlechter Arbeitsverhältnisse (Zeilzritarbeit, 450 €-Beschäftgung, Kurierfahrer usw.). Hinzu kommt, dass es innerhalb Europas genügend Arbeitslose gibt, die kulturell besser hierher passen!
    Vollends makaber wird es mit sogenannten „Klimafüchtlingen“! Wir hatten hier einen sehr trockenen Sommer, in Florida brennen sogar Städte ab. Gilt für dies dort Lebenden und uns auch das Kriterium? Wohin dürfen die und wir fliehen? In die Sahara? -:))
    Wenn die Grünen meinen, Menschen aus bestimmten Läbdern spllten als „Klimaflüchzlonge“ anerkannt werden, dann sollten wir darauf bestehen, diese Länder zum deutschen Staatsdebiet zu erklären, um diese übernehmen zu können! Vielleicht gibt es Deutsche, die weniger klinaempfindlich sind und das Land dort bewirtschaften wollen! -:))

  80. Sonntagsfrage zur Bundestagswahl v. 12.11.2018 :
    „Weiter so“ – Parteien : ca. 79 %
    AfD : ca. 17 %
    Andere : ca. 4%

    Da sich der wahrscheinlich neue CDU-Vorsitzende, Friedrich Merz, durchaus ein Zusammengehen mit den GRÜNEN vorstellen kann, wird der Migrationspakt unterzeichnet und später in großen Teilen in nationales Recht übernommen werden, was natürlich von der UNO auch so „gedacht“ ist.
    Es steht zu vermuten, dass AfD-Wähler die sogenannte „Gerechtigkeitslücke“ entdeckt haben und deshalb den Migrationspakt ablehnen.
    „Gerechtigkeitslücke“ ? Eine „Gerichtigkeitslücke existiert insbesondere dann, wenn „Wirtschaftsmigranten“ in Sozialsysteme „zuwandern“, in die sie zuvor NICHTS eingezahlt haben und wahrscheinlich auch mehrheitlich in der Zukunft NICHTS einzahlen werden. Das ist parasitär und generell abzulehnen !
    Schon erstaunlich, dass die Deutschen mehrheitlich diesen Zusammenhang nicht sehen oder in ihrer virtuellen Wahrnehmung der Verhältnisse nicht sehen wollen —— und gerne das Renteneintrittsalter – bei verminderter Rente – von der Politik in Richtung 80+ heraufsetzen lassen, um das Parasitentum finanzieren zu können.

  81. Dieses ganze ausländische Drecksgesindel, die hier ins Land einfallen und sich in die höchgsten Positionen bringen, die zumeist keine eigene Familie haben, weil ihnen Karriere Deutschlandvernichtung wichtiger ist, als alles andere, erst recht über keinen Funken Lebenserfahrung verfügen. Sollen sie in ihre Dreckslöcher zurückgehen, aber uns nicht ihre Scharia-Shithole Gesetze aufzwingen. Ich bin sicher das sie in ihren Herkunftsländern, wo solche Schlampen als Frau gleich viele Rechte besitzen wie in unserem Shithole, genau so gut behandelt werden, schließlich verfolgen sie ja hier die Einführung ihrer Scharia. Also weg mit Euch!

  82. Die Grünen fordern ferner einen anerkannten Schutzstatus für Klima-Flüchtlinge.

    Das finde ich gut! Mir ist es hier zu kalt und zu dunkel! Ich möchte ebenfalls als Klima-Flüchtling anerkannt werden; am besten in Spanien. Mein bedingungsloses Grundeinkommen möchte ich in kleinen gebrauchten Scheinen ausgezahlt bekommen. Ich wähle Grün!

  83. Sieht man sich die deutsche Ärzteschaft so an, festigt sich bei mir der Eindruck, dass diebSache mit den Ärzten ganz anders verläuft! Im Anzug der Entwickungshilfe dürfn Studenten aus armen Ändern kostenlos hier Medizin studieren, um dem dortigen Gesundheitswen nach Abschluss dienen zu können!
    Aber – was geschieht? In vielen Fällen arbeiten diese dann lieber hier, da der Verdoenst hör höher ist! So verpufft viel Geld für Entwicklungshilfe und deutschen Studenten fehlte der Stidienplatz!

  84. das sind Ausgeburten. diese Gruene.die meisten bei Euch in Shithole es sind. was fuer ein ekelhaftes Territorium….

  85. Der berühmteste deutsche yklimaflüchtling ist nun Thmas Gottschalk! Oder schlägt der jetzt in Florida ein Zelt auf? -:))

  86. Aberhallo 15. November 2018 at 14:45

    – wir verpflichten uns, das Hirn, welches uns die Natur gegeben hat, endlich zu benutzen und Migration mit Verstand und nicht mit hysterischen Emotionen zu betrachten.
    xxxxxxxxxxx
    Die Afrikaner haben auch ein Hirn und die Chinesen auch. Ergebnis : Die Afrikaner wollen massenhaft nach Europa, die Chinesen nicht ! oder anders. Siedeln wir Chinesen in Afrika an und Afrikaner in China.
    Ergebnis : Die Massenzuwanderung nach Europa kommt dann über die „asiatische Schiene“.
    Fazit : Die Afrikaner können es nicht und werden es nie können, auch nicht in Europa. Deren Hirne sind anders „verschaltet“.

  87. Zu diesem Thema las ich heute frühmorgens (schlaflos) im Forum der „Welt online“ einen Beitrag, in dem ein Forist darauf aufmerksam machte, dass der Vorstand der Bündnis90/Die Grünen in München folgendes geäußert hätten:

    „Es geht nicht um Recht oder Unrecht in der Einwanderungsdebatte, uns geht es zuerst um die Zurückdrängung des deutschen Bevölkerungsanteils in diesem Land“.

    Als ich heute Nachmittag im Forum diesen Beitrag noch einmal suchte, um ihn meinem Mann zu zeigen, war er verschwunden (Zensur!) und auch die positiven Bemerkungen anderer Foristen zu diesem Beitrag. Ich habe mich dann an den Wortlaut (siehe oben) erinnert und ein bisschen gegoogelt und ihn u. a. auf dieser Seite gefunden:
    https://1truth2prevail.wordpress.com/2014/06/07/unverfalschte-zitate-von-brd-politikern-und-anderen-einflussreichen-personen-in-der-brd-uber-das-deutsche-volk/

    Immerhin: die GrünInnen werden, wohl bedingt durch ihren aktuellen Höhenflug, unvorsichtig und gleichzeitig immer ehrlicher. Die Umweltschutzmaske haben sie sich vom Gesicht gerissen, mit dem sie wohl viele Wähler verleitet haben sie zu wählen, jetzt kommt die deutschlandfeindliche Fratze immer deutlicher zum Vorschein.

  88. Hastalapizza 15. November 2018 at 12:58

    Wenn ich aus dem kalten Deutschland auf das wahre Mallorca fliege – bin ich dann ein Klimaflüchtling und das Sozialamt bezahlt den Trip?

    Genau dies habe ich mir auch schon überlegt. Nur zieht es mich in die andere Richtung, nämlich in den kühlen Norden nach Island. Hier im Südwesten ist es mir zu heiß geworden und vor allem viel zu bunt.

  89. Wieviel bezahlen denn die grünen Spinner für ihre Goldstücke? Jeder dieser Politiker soll zu einem gewissen Betrag verpflichtet werden. Wer bestellt, der bezahlt heißt es doch immer. Aber wenn es um`s Geld geht, braucht man die pöhsen Nazis.

  90. Wenn der Unfug in ein nationales Gesetz gegossen wird, dann ist ja wohl ganz eindeutig, daß der Artikel 20, Absatz 4 zwingend Anwendung finden muß.
    So ein Gesetz, sollte es beschlossen werden, ist für mich ganz klar ein Angriff auf so ziemlich alles was die Bundesrepublik Deutschland ausmacht. Es geht dann um die nackte Existenz des Landes, des Staates, des deutschen Volkes. Kein Gesetz kann bestimmen, daß sich ein Volk selbst umbringen muß. Solch ein Gesetz ist von vornherein null und nichtig. Dazu braucht es eigentlich nichtmal den Artikel 20.4 GG, das sagt einem schon der gesunde Menschenverstand.

  91. Sehr schön und immer weiter so … die Wähler wünschen es sich so !!!
    Ich warte nur auf den Punkt, wo plötzlich aus den vielen Guties ganz schnell Nazis werden , wenn Sie merken, dass ihre Gutmenschader in den Abgrund führt !!

  92. Solch Forderungen und auch Neubauten von Kirchen sollten wir mal in der Türkei äußern. Ich glaube fast, der Person fehlen einige Hirnwindungen. Wie kann der Wähler in Deutschland so BLIND und BLÖDE sein, solche Figuren zu wählen. Aber, die Ergebnisse in Hessen und Bayern sprechen Bände. Ich fordere, das grundsätzlich bei Wahlen Wahlbeobachter eingesetzt werden. Diese sind aber vorher auf Herz und Nieren zu prüfen. Die LINKE ROT_GRÜNE Politmischpoke ist lange flüssig, nein ÜBERFLÜSSIG. Sollen doch auswandern in einen islamischen Staat und dort diese IDEOLOGIEN versuchen umzusetzen. Man könnte jeden Tag mehr kotzen.

  93. Eine breite demokratische Mehrheit aus Grünrotbunt will genau die ethnische und ökonomische Vernichtung Deutschlands und Europas. Die Zukunft ist multikulturel, grenzenlos, klimaneutral und gendergerecht. Die Vernünftigen in der undemokratischen Minderheit werden dann Glück und Wohlstand fern der BRD suchen, während die anderen dort einander fressen, verheizen und islamisieren dürfen.

  94. Utopia wird wahr Dank Dünnschiss90/Grüne
    Warum sind die Deutschen Lemminge so sehr in ihrem Schuldkult auf ewig gefangen ?

    Da kommen ein paar dahergelaufene Soziopathen aus Berlin daher und schon sind die Lemminge bereit ihren mühsam erkämpften Sozialstaat mit einem Schnipp wegzuwerfen.

    Was für billige Taschenspielertricks sind das denn und wie blöd ist denn das Stimmvieh ?

    Sie jubeln denen zu die sie reinknechten wollen in ein staatlich kontrolliertes Alimentierungs-und Willkür-System.

    Klar ist dass das bisherige Sozialsystem, speziell die Rentenkasse, nicht kompatibel ist zu einem Land in dem sich demnächst Millionen von Afrikanern und Orientalen mit ihren Turbobrütern vermehren werden wie die Kannikel und in ihren sogenannten Parallelwelten alles andere tun werden als in ein marodes Sozialsystem einzuzahlen.

    Wer etwas anderes prognostiziert ist entweder völlig gehirngewaschen oder ein Systemling oder beides zusammen.

    Wo ist eigentlich der Crystal-Beck ? Die neue Dünnschiss90/Grüne Führung ist offenbar schon sehr weit instruiert worden die Pläne der Neo-Kapitalisten umzusetzen.

  95. Mir war es diesen Sommer in Deutschland viiieel zu warm.
    Als deutscher Klimaflüchtling würde ich gern nach Island flüchten.

  96. Man kann die Grünen als Nazis bezeichnen, was ihre Methoden angeht. Sie streben die Ausrottung bestimmter Menschen an.

  97. x-raydevice 15. November 2018 at 12:54

    Grüner Kern und was daraus wurde

    Bevor die Grünen von den linksfaschistischen Maoisten, Polpot-Verehrern und anderen Massenmörder – Unterstützern und Gefolgsleuten (KBW, KB, etc.) unterwandert und schließlich übernommen wurden, war der eigentliche Sinn die Erhaltung und der sorgsame Umgang mit unserer Umwelt.
    Das ist eine zutiefst konservative Einstellung, da sie im Gegensatz zur unbeschränkten Wachstumsgesellschaft sich in einen natürlichen Kreislauf bewegen will.

    Dabei ist natürlich kein Widerspruch zu Wohlstand, Bildung, Forschung und Weiterentwicklung auf allen Gebieten vorhanden. Ja sogar die bewusste Verringerung der Quantität (mindestens aber Begrenzung) der Menschen, aber Vergrößerung der Lebensqualität für alle war ein logisches Ziel.

    Was jetzt abläuft ist schlechthin die Vorbereitung eines Völkermordes mit anschließender Selbstvernichtung.
    Zunächst wird die Gesellschaft in viele Gruppen zerlegt (durch massive Zuwanderung werden Gesellschaften gesprengt und dann Konflikte gestartet/gefördert), die um die immer weniger werdenden Ressourcen (Gesundheitswesen, Wohnraum, Wohlstand, bis hin zu Nahrung, Wasser und unversehrtes Lebensrecht) kämpfen müssen.

    Möglicherweise glaubt eine kleinere Gruppe von Menschen dieses kontrollieren zu können und die Überlebenden zu versklaven und/oder mit eigenen Mitteln umzubringen.
    ———————————————————
    Und jetzt denken wir noch einen Schritt weiter dann wird auch ein Schuh daraus. Wer profitiert von diesen weltweiten Misständen und sozialen, ökonomischen Katastophen? Doch nur derjenige der sich dann als Retter präsentieren kann für Misstände die er maßgeblich verursacht hat.
    Lesen Sie die Johannes Offenbarung. Es könnte nicht klarer sein wie es derzeit ist. Es wird alles bekämoft was Gottes Wille ist. Sei es durch Huldigung von sexuell Perversen, sei es durch Abtreibung, sei es durch die Verächtlichmachung von glücklichen bodenständigen Familien, sei es durch Zerstörung von Heimat und traditionellen Werten, sei es durch Verunglimpfung tradtionellen Rollenverhaltens. Wir verlieren unsere Freiheiten unter dem Banner von Toleranz und Weltoffenheit. Wir verlieren unsere Meinungsfreiheit unter einer kranken linskgrünen Meinungsdiktatur. Wo Toleranz gepredigt wird herrscht in Wirkllichkeit Meinungsdiktatur. Wo offenbar gegen Rassismus gekämpft wird herrscht allerschlimmster Autorassismus. Fremdenliebe statt Nächstenliebe. Alles verkehrt sich auf perverseste Weise ins Gegenteil.Diejenigen die sich als Demokraten ausgeben sind in Wahrheit Anti-Demokraten. Hitler hat die Krise gebraucht um an die Macht zu kommen. Was damals auf nationaler Ebene geschehen ist erleben wir jetzt auf globaler Ebene.
    Islam und linksgrüne Ideologie sind zwei Seiten derselben Medaille.
    Beide Ideologien sind zutiefst anti-christlich.
    Ich weiß es kling phantastisch, aber immer mehr Hinweise dazu zeigen sich. Die Tendenzen hierzu sind unübersehbar. Denken Sie weit über den Tellerrand und das Unfassbare wird klar ersichtlich und fügt sich wie ein Puzzle zusammen.

  98. Manuhiri 15. November 2018 at 15:06; Gröhlemeyer, der soll sich in sein eingezäuntes Hochsicherheitsheusl in London verpieseln, Mich interessiert soviel wie wenn ein Sack Reis in China umfällt, was aus dem seinem Mund kommt. Es ist sowieso seltsam, warum man da immer diejenigen fragt, die in ihren Elfenbeintürmen ganz weit weg vom Normalbürger leben. Und die Möglichkeit den Krams anzuschauen hatten sicher fast alle, bloss warum will man sich diese Sendungen, die man auch mit „Inside Irrenanstalt“ beschreiben könnte antun. Morgen ist ja auch wieder Gutmenschengrosskampftag. Da besteht erhöhte Kotzwarnung ab etwa 21h.

    Frek Wentist 15. November 2018 at 16:30. Genehmigt, ich würde aber eher nach Portugal. Angeblich sind die das einzigste europäische Land, das noch ärmere Schlucker beherbergt als wir. Was andersrum bedeutet, dass unser Geld dort mehr wert sein sollte. Ich denke Spanisch ist nicht einfacher zu erlernen wie Portugiesisch. Völlig ohne Arbeit nen Riesen auf die Hand und dann noch 100Riesen aufm Konto haben zu dürfen, find ich gut. Dann die deutsche Krakenkasse kündigen und bloss ne spottbillige Auslandskv irgendwo kaufen. Die kostet bloss wenige Euro im Vergleich zu den bis über 800 bei uns. Aber trotzdem würd ich die Grünen nicht wählen. Wenn die das durchsetzten, woran ich nicht so recht glaube, dann fliegt denen die Angelegenheit recht bald um die Ohren. Wer räumt denn dann noch um 450€ im Kaufladen die Regale ein, wenn er gut das doppelte kriegt, ohne nen Finger krumm zu machen. Es würde mich nicht wundern wenns da viele Bio-Kleinbauern gäb, die dann auch sagen, warum soll ich mich abrackern, wenn ich soviel wie bisher durch Arbeit durchs nixtun kriege.

    deris 15. November 2018 at 16:33; Ich finde sogar, grade bei Medizin müsste es verpflichtend sein, nach Abschluss mindestens 10 Jahre hierzulande zu praktizieren. Grade aufm Dorf fehlen massiv Ärzte. Bei uns im Dorf gibts einen Augenarzt, der Kassenpatienten annimmt, der kommt aber 2 oder 3 mal in der Woche aus der Hauptstadt, wo er normalerweise seine grosse Praxis hat. Gerüchten zufolge sind wenigstens 2/3 der Studentx Frauen, praktizieren tun die aber lediglich zu 10%. Das heisst mit anderen Worten, wenigstens die Hälfte der beträchtlichen Studienkosten, die ausschliesslich der deutsche Nettosteuerzahler zu tragen hat sind komplett in den Wind geschrieben. Und warum Ausländer auf Kosten des kleinen Handwerkers, der Verkäuferin usw studieren dürfen, erschliesst sich mir auch nicht. Wer eine Lehre macht, der kostet seinen Lehrherrn Geld, bis sagen wir mal ab Mitte, Ende 2.Lehrjahr er langsam produktive Arbeit leistet. Warum muss der Lehrherr zusätzlich zu den Kosten, die er durch Lehrlinge hat, auch noch die Fr Dr. Med, finanzieren. Noch schlimmer sind natürlich die Drs. Geschwätz, deren Studium mag deutlich billiger sein, trotzdem besteht dabei ein weit höheres Risiko, dass diese Kosten nie mehr reinkommen.

    Watschel 15. November 2018 at 19:29; irgendwie redest du von einer ganz anderen Partei, aber nicht den Grünen. Auch ganz am Anfang mit reales und Fungis, also Königen und Giftpilzen gings da nie um die Umwelt, sondern bloss um Diktatur. Und dass die Grünen bis zum Zusammenbruch aus der DDR finanziert wurden ist ja wohl auch kein grosses Geheimnis.

  99. Dieses Land ist krank! Anstatt die AfD vom Verfassungsschutz beobachten zu lassen, würde sich der Verfassungsschutz besser um die Leute kümmern, die unser Grundgesetz wirklich bekämpfen: Mitglieder der SPD und der Grünen, vor allem muslimische Mitglieder. Der Islam ist eine antidemokratische Ideologie und keine Religion. Warum will das von unseren einfältigen Politikern keiner begreifen? Die Mitglieder der DKP wurden als Verfassungsfeinde in den 70er Jahren bekämpft, warum wird dies nicht mit Islamisten getan? Der Wahn des Bunten wird dieses Land endgültig zerstören.

  100. OT
    Thread Habeck-BGE vom 14.11.2018

    #ubiqui 11.47 / 15.11
    Milton Friedmann war kein Verfechter des BGE. Was er 1962 in seinem Buch “ Capitalismus and Freedom “ vorgeschlagen hat, war eine “ negative Einkommenssteuer “ und nicht ein BGE.

    Sein Idee war , dass der Staat für Arbeitseinkommen einen bestimmten Schwellenwert festlegt, oberhalb dess man Steuer bezahlt, unterhalb dessen einen Anspruch auf einen Zuschuß hatSieses System sollte minderbemittelte Personen eine schmale Existenzbasis garantieren, gleichzeitig aber auch einen Anreiz schaffen, um aus eigener Kraft der Armutsfalle zu entkommen.
    Wer arbeitet, sollte steuerlich bevorteilt werden. Seine “ negative Einkommenssteueer sollte anstelle aller existierenden Wohlfahrtsprogramme treten.

    Neben dem BGE wird seit Jahren schon, und zwar ziemlich heftig, als Alternative zur Marktwirtschaft, die Gemeinwohlökonomie/GWÖ von Christian Felber debattiert.Ich bin eher dafür, das Konzept der sozialen Marktwirtschaft neu zu überdenken, denn was wir jetzt haben, ist weder eine soziale Marktwirtschaft noch eine Marktwirtschaft, die sich an einen bestimmten ordnungspolitischen Rahmen hält.

Comments are closed.