Spahn, Merz. Karrenbauer.
Print Friendly, PDF & Email

Von PETER BARTELS | Hitler ließ Deutschland in Scherben fallen, bevor er sich in die Hölle schoss. Merkel gab Deutschland zur Plünderung frei, bevor sie sich in die Ewigkeit ihrer Datsche verpieselt. Aber obwohl die lahme Ente noch quakt, kloppen sich schon drei Bestatter um ihr elendes Erbe. Während die UNO-Atombombe für Deutschland längst tickt…

CDU … und raus bist du, Deutschland: 18 Jahre Merkel, 13 Jahre Kanzlerin, die letzten drei Jahre GröKaz. Wie ein Tag, der nie zu Ende geht. Immer unter Grünem Doppel-Banner: Mal Regenbogen, mal Sarrazener-Klinge, mal Halbmond. Ob Park oder Plenarsaal: Leichen pflastern ihren Weg … Stakkato:

  • Merkel blechte mit deutschen Milliarden für das Land der Griechen, Reeder und der Banken …
  • Merkel ließ mit einer japanischen Sturmflut die deutsche Kernkraft, die beste der Welt, absaufen …
  • Merkel ließ/lässt die Grenzen von Millionen Moslems durch ihre Raute der Feigheit überrennen  …
  • Merkel wird mit dem „UNO-Migrationspakt“ den Rest zu Sklaven der Neuzeit machen …

Merkel hat alles zerstört, aber eins „geschafft“: SIE hat die AfD erschaffen!! Sie und die Heerscharen ihrer schwarz-rot-grünen Nickesel. Gott straft die Lügenden: Merkel hat dafür sogar die drei großen Volksparteien CDU, CSU und SPD klein gemacht. Aber: Die Wahrheit, die bleibt – ohne Merkel gäbe es die AfD nicht. Und ohne die AfD hätte Deutschland nicht mal mehr den Hauch von Hoffnung. Dabei ist es eh so gut wie zu spät:

Während die AfD bei Gartenarbeit und Fleischtopf-Zankereien schon fast selbstgefällig wie ein Alt-Partei vor sich hin döst … Während eine tapfere Hannelore Thomas wie eine Donna Quijotin mit weisen Sancho Panzas, wie Matthias Matussek in der Aktion „500.000 Stimmen“ gegen Merkels letztes, aber größtes Kuckucksei, den Migrationsvertrag, zur finalen Abschaffung Deutschlands anrennen… Ist das Ende Deutschlands nur noch ein Federstrich weit weg: Die Frauen-Förderer und Schwulen-Scharianer von Saudi-Arabien, Pakistan streichen sich schon selbstgefällig die Bärte glatt, die seit 1400 Jahren wachsen … Die afrikanischen Neger-Neros bestellen wieder goldene Betten für die Weißen Sklavinnen.

Amerika, Ungarn, Österreich haben den Braten gerochen, das faule UNO-Ei aus dem Nest getreten. Sie werden nicht unterschreiben. Weil sie sich nicht abschaffen wollen. Doch Merkel besteht auf ihrem „Denkmal der Schande“. Denn sie will in die Geschichte eingehen. Egal wie!! Darum wird sie im Dezember den „Migrationspakt“ unterschreiben. Die Muftis der Welt werden Mutti ein Lincoln-Memorial bauen. Merkel statt Bismarck. Remember „Planet der Affen“. Akif Pirincci hat eine genialische Wutanalyse zur finalen Unterwerfung Deutschlands und Europas geschrieben. Hoffentlich nicht in den Wind…

Die CDU weiß natürlich wie immer von nix. Erstmal Schattenboxen um die „Macht“. Wer wird Nachfolger der Totengräberin?

  1. Kandidat: FRIEDRICH MERZ (62), einer, der auszog, um Millionär zu werden. Und der Sauerländer mit der säuerlichen Miene hielt Wort, er wurde reich. Jetzt kehrt er über die „Transatlantische Brücke“ (Chef!) zurück. Unter dieser „Brücke“, die zu den Schätzen des ewigen Rheingolds führt, logieren so illustre Herrschaften wie Angela Merkel (CDU), Siegmar Gabriel (SPD), Markus Blume (CSU), Christian Lindner (FDP). Aber auch so Pfeifen wie Kaischi Diekmann (BILD-Totengräber), Claus Kleber (ZDF-Hagestolz) und Jan Fleischhauer (SPIEGEL-Feigenblatt). Letzterer ist eigentlich keine Pfeife, er spielt halt mit im Kakophonie-Konzert der Untergangs-Eunuchen … mal klöppelt die Triangle, mal bläst er durchs Pergament den Kamm: Man wird doch wohl noch sagen dürfen … Jan darf jedenfalls so tun. Alle drei Wochen …

Diesen Friedrich Merz hat Merkel irgendwann vor, nach in irgendeinem März vor „148 Jahren“ mal abgeräumt, um später besser, schneller GröKaz werden zu können. Jetzt tönt er beflissen: Er habe es vergessen … Habe keinen Knatsch mit ihr … Schwammdrüber- Blues!

  1. Kandidat: JENS SPAHN (38), für den Gag mit noch „Grün hinten den Ohren“ schon zu alt, für „Grünspan angesetzt“ noch zu jung; seine riesige Zahnlücke wird sich sicher noch etwas verwachsen. Er gibt den „Gesundheitsminister“. Beste Vorbildung, Curriculum: Bankkaufmann (Westdeutsche Landesbank, Münster), Politik-Studium per Fern-Uni Hagen, „Bachelor of Arts“ (Art Gesellenprüfung), „Young Leader of Programm“ – ist doch egal, wie der Verleiher „American Council on Germany“ in die Meldungsspalten kommt. In der Freizeit ist Jens Pharmalobbyist (Politas) und Steuerberater (Pareton). Atemberaubend: Jens Spahn trägt privat  Röckchen nach Gender-Garn, katholisch, verheiratet. Sein „Mann“: Ein netter Journalist von BUNTE. Bundeskanzler/In Jens Spahn mit Mann. Welch ein Bild auf dem Roten Teppich. Barbarossa wird im Kyffhäuser in den Bart weinen vor Lachen …

Versteht sich von selbst, dass „Frau“ Jens Spahn  auch noch Kurator/In (Direktor/In) der deutschen AIDS-Stiftung ist. Schließlich soll der Heldenfriedhof der Freien Liebe schon 35 Millionen Gräber haben; weitere 76 Millionen Infizzierte stehen noch Schlange vor dem Höllentor in die Ewigkeit …

Spahn (Monats-Grundgehalt: 15.311 Euro) ist zwar der Überzeugung, Pfandflaschen-Rentner können und  sollen gefälligst mit Hartz IV (424) auskommen, aaaber: Er ist g e g e n Merkels Migrationspolitik. Irgendwie. So raunt es jedenfalls der Reichstag. Ob wegen der hässlichen Baukräne in Iran, Irak oder Saudi-Arabien, weiß der Henker. Oder sein netter BUNTE-Mann, der kommt doch rum als Reporter… Jendenfalls wäre Frau Jens der erste Schwule als Kanzler in Deutschland. Was ein Quantensprung der besonderen Art In Doof-Deutschland wäre. Die Sozis hatten mit Wowi ja „nur“ den ersten schwulen Regierenden Bürgermeister in Berlin! Was dann doch nicht „so gut“ war, wie er versprochen hatte; sein Flughafen BER soll nach 14 Jahren (2020) endlich fertig werden. Gut, die CheopsPyramide brauchte 20 Jahre. Aber der Pharao war auch nicht sexy, mußte nicht auf so viele Partys …

  1. Kandidat: ANNEGRET KRAMP-KARRENBAUER (56), Merkels dürre Doppelgängerin. Studium: Politik und Recht, “Persönliche“ von Ministerpräsident Peter Müller, sechs Jahre selbst Ministerpräsidentin (keine falschen Hoffnung, im Saarland gibt‘s nur eine Million Menschen), katholisch, verheiratet, drei Kinder (alle längst aus den Windeln). Merkel holte sie sich als CDU-Generalsekretärin nach Berlin, weil Peter Tauber, keuch, nicht mehr konnte, was auch immer… Karrenbauers „Pluspunkte“ bei Merkel: Sie kommt aus dem Saarland, wie SED-Papa Honecker… Sie hat eine Frisur wie Merkel … Sie guckt wie Merkel … Sie redet wie Merkel … Sie sagt, was Merkel sagt.

Und die sagte neulich in Tübingen: „Wenn wir unsere Zeit damit verplempern, was 2015 so oder so gelaufen ist, werden wir bald keine Volkspartei mehr sein …“.Warum sehen so viele den Wald nicht? Weil sie zu nah am Baum stehen … Und so bürstet Annegret „Krampf“ Karrenbauer die deutschen Frauen ab, die seit Silvester in Köln immer noch für halb Arabien und Afrika die Beine breit machen müssen: Alles Schnee von gestern! Klar, wer geht schon an dicke oder dürre Muttis ran, wenn sie in die Jahre kommen und die Knackärsche doch so nah sind …

Schnee von Gestern! Wie die Wahlklatsche für die CDU vor einem Jahr (minus 8,6%), die CSU-Hinrichtung vor vier Wochen (minus 10,4%), die Katasstrophe in Hessen vor einer Woche (minus 11,3%). Alles Schnee von Gestern…

Wenn alles verbrannt ist, sprießt manchmal aus der Asche neues Leben. Erst ein Pionierpflänzchen. Wie in Amerika, England, Polen, Österreich, Italien, Tschechien, Kroatien….


Ex-BILD-Chef Peter Bartels.
Ex-BILD-Chef Peter Bartels.

PI-NEWS-Autor Peter Bartels war zusammen mit Hans-Hermann Tiedje zwischen 1989 und 1991 BILD-Chefredakteur. Unter ihm erreichte das Blatt eine Auflage von 5 Millionen. In seinem Buch „Bild: Ex-Chefredakteur enthüllt die Wahrheit über den Niedergang einer einst großen Zeitung“, beschreibt er, warum das einst stolze Blatt in den vergangenen Jahren rund 3,5 Millionen seiner Käufer verlor. Zu erreichen ist Bartels über seine Facebook-Seite!

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

191 KOMMENTARE

  1. Von einem neuen CDU Parteivorsitzenden wird auch innerhalb der CDU folgendes erwartet: Der alten Hexe endlich einen sauberen Blattschuss verpassen, so dass sie nie wieder aufsteht.
    Und der Einzige unter den 3 Kandidaten, dem ich das zutraue ist F.Merz. Und klar hat er vergessen, aber noch lange nicht vergeben.

  2. „Leichen pflastern
    ihren Weg!“

    „Jetzt sind sie halt da.“

    „Wir müssen aus Illegalität
    Legalität machen.“

  3. Herr Bartels, wie immer eine tolle Analyse, aber sie sollten den Text nochmal überarbeiten. Da haben sich haufenweise dicke Fehler eingeschlichen.

  4. Es grenzt schon an Körperverletzung, wenn man sich diese drei nach Macht und Geld hungernden Hackfressen ansieht. Ich dachte immer nach Merkel kann das Land nichtz tiefer sinken, aber hiermit wurde ich nun eines besseren belehrt.

    Und dann kommt dieses mieße Stück Sch… Laschet daher und warnt die CDU vor einem Rechtsruck. Klar würde ihm das nicht gefallen, den Ratten wie er brauchen die Antifa und Gewalt wie die Luft zum Atmen.

  5. Statt sich über Herrn Spahns Zahnlücke und sein Intimleben auszulassen (der Artikel von Bartels bringt rein gar nichts Neues), hätte PI besser mal die abartigen Geschehnisse in Pakistan thematisiert. Dieses ist zwar geographisch weit weg. Da Merkel aber alles hier reinlässt, ist Lahore übermorgen auch bei uns.

  6. Es ist völlig Wurscht, von welchem Arsch die CDU geführt wird!
    Mit der CDU sind jedenfalls keine notwendigen Massenabschiebungen möglich!
    Massenabschiebungen funktionieren nur mit einer starken AfD!

  7. Freya- 2. November 2018 at 08:32
    Domino-Effekt

    „Nach USA, Australien, Ungarn, Österreich, Kroatien lehnt auch Tschechien den UN-Migrationspakt ab“

    Sehr gut!

  8. Vielleicht könnte man doch den Schulz wieder aufblasen,
    ordentlich kämmen und so…

    Locken müssen ja nicht unbedingt sein, wie dies zu einer „“längst“ vergangenen“ Zeit
    gang und gäbe war bei den Feudalherren, den Sonnenkönigen der Staates und der Parteien.

    außerdem:
    Schulz mit Lockenwickler….
    hahahaaaaaaaaa

  9. @ Animeasz 2. November 2018 at 08:31

    OMG
    was für Fratzen… ist das alles was Deutschland aufzuweisen hat…???

    Ja, wir können hier nur ein Gruselkabinett anbieten. In der Tat das Schlimmste auf der Welt!

  10. „Merkel hat alles zerstört, aber eins „geschafft“: SIE hat die AfD erschaffen!!“

    Immer diese Kritik an unserer von Gott geschenkten Frau Dr Merkel!

    Ich bewundere diese geniale Kanzlerin immer noch. Ich kenne keinen Einzigen, der mit so sicherer Hand aus der unüberschaubaren Anzahl von Unfähigen die mit Abstand größten Trottel herausfischt, um sie mit Ministerämtern und höchsten politischen Positionen zu beglücken.

    Herr Spahn, einer der mit Abstand ungeeignetsten Gesundheitsminister ohne den geringsten Hauch einer Ahnung von der Thematik ist nur ein Beispiel.

    Eines ihrer wenigen echten Geheimnisse, wieso sie sich so lange erfolgreich an der Macht halt.

  11. Berlin: 100-köpfige Migranten- Gruppe beschießt vorbeifahrende Autos mit Feuerwerk!

    Einsatzkräfte sahen, dass eine Radfahrerin (64) ebenfalls von einem Feuerwerkskörper getroffen wurde – sie erlitt durch den explodierenden Böller einen Schock!

    Gegen 20.45 Uhr warf in der Goeben- Ecke Steinmetzstraße aus einer etwa 40-köpfigen Gruppe heraus eine unbekannte maskierte Person einen Brandsatz in Richtung eines Polizeifahrzeugs. Glücklicherweise verfehlte die mit Benzin gefüllte Flasche knapp den Wagen und geriet nicht in Brand.

    In Berlin-Kreuzberg ist außerdem am Abend ein ?Linienbus der Berliner Verkehrsgesellschaft von Jugendlichen mit Steinen beworfen worden.

    Der Busfahrer (52) erlitt einen Schock.

    https://www.bz-berlin.de/berlin/tempelhof-schoeneberg/100-koepfige-gruppe-beschiesst-vorbeifahrende-autos-mit-feuerwerk

  12. Freya-
    2. November 2018 at 08:33
    Bundestag wird am 8. November über UN-Migrationspakt debattieren
    ++++

    Da wird dann darüber debattiert, dass wegen des UN-Migrationspaktes nicht mehr abgeschoben werden darf!
    Ein entsprechendes Bundesgesetz wird das linksgrüne Schweinepack mit Merkel an der Spitze im Bundestag kurz danach verabschieden.

  13. Mit diesen politischen Leichtmatrosen geht es mit der CDU weiter bergab.
    Man erinnere sich an Martin Schulz ………
    Merz ist ein Selbstdarsteller und hat noch nicht einmal eine eigentlich sinnvolle Steuerreform/-vereinfachung auf den Weg gebracht. Er kann gar nichts!
    Die CDU hat ihren politischen Kompass verloren, sie irren Richtungslos umher.
    Sie sind keine konservative Partei mehr sonder scheiß Liberale, die mit jedem Koalieren können und werden, solange es dem Machterhalt dient.

  14. Im Geldumschichten sind die Altparteien noch immer topfit.

    Wenn ich an von der Leidens pompöse Beraterverträge denke für die Firma, an der einer ihrer Söhne (auch am Gewinn) beteiligt ist.

    Neu: Bayern zahlt monatlich EUR 420.000 Miete an die Flughafengesellschaft für eine Halle, in der Haftcontainer für bis zu 30 Personen errichtet wurden.
    (BR- Teletextseite 136)
    Wo doch so engagiert abgeschoben wird !!!

  15. Vom Globalisten Merz ist sicher auch kein Widerstand gegen Migrationspakt und Asylmissbrauch zu erwarten.

  16. ein schwuler deutsche/r Kanzler/in wäre in den meisten Ländern der Welt ein absoluter Hit.
    Aber man kann sich ja die Hochachtung mit vielen, vielen Germilliarden erkaufen, wie einst „Professor“
    Joschka.
    Prof.Dr. Curio, Prof.Dr. Meuthen, Dr.Boehringer und etliche andere hoch qualifizierte Leute der AFD wäre eine echte Alternative für eine vernünftige Regierungsmannschaft.
    Die Wählerschaft scheint jedoch an den bewährten Hohlköpfen zu hängen.Schade, „konnten wir ja nicht wissen“.

  17. Aufgrund der massenhaften Einschleusung von Kuffnucken kann ich jedem Deutschen nur raten, sich rechtzeitig zu bewaffnen!
    Ein Bürgerkrieg wegen der Kuffnucken ist absehbar!

  18. aenderung
    2. November 2018 at 08:28

    Was labern die? Eine Meinung kann man haben von Dingen, über die man etwas weiß oder von denen man gehört hat. Nahezu niemand weiß etwas davon. Drecksäcke!

  19. Hitler hatte wenigstens noch soviel Anstand sich dann umzubringen. Nicht mal das traue ich Merkel zu.

  20. @ erich-m 2. November 2018 at 08:39

    Naja, den Staat und Steuerzahler um viele Milliarden zu betrügen.. das kann Merz sehr gut!

    Friedrich Merz ist Aufsichtsrats­vorsitzender der Fondsgesellschaft BlackRock. Laut Handelsblatt beteiligte sich BlackRock an den Cum-Cum-Aktiendeals, mit denen der deutsche Steuerzahler systematisch in Milliardenhöhe ausgenommen wurden.

    Der Schaden, den Cum/Cum und Cum/Ex dem Staatshaushalt zugefügt haben, liegt bei (mittlerweile) über 50 Milliarden Euro. Kann mit Friedrich Merz ein Vermögensverwalter, der für Unternehmen, die den Staat beraubt haben, CDU-Vorsitzender sein?

    https://twitter.com/Nabertronic/status/1056856856214282240

  21. Dass sich etwas ändert, glauben wirklich nur die Naiven. DE hat fertig, daran kann, will oder wird die AfD auch nichts oder nicht viel ändern (können). Wenn, dann nur die Bürger, die schon immer hier leben. Aber die schlafen weiter bzw. die Jungspunde lassen sich von hetzerischen, grünen Pamphleten einlullen. Damit schwindet die letzte Hoffnung, denn die sind immer die Kinder. Ich schätze, bei dem Verhalten der Deutschen ist zuerst ihre totale Unterwerfung und dann ihr Untergang mehr als verdient. Der Pakt wird unterzeichnet, einmal würde sich kein deutscher Politiker trauen, dies zu verweigern und zweitens kann es keiner der jetzt Regierenden, denn die hängen alle am Draht und werden ferngesteuert.

  22. Kassandra_56
    2. November 2018 at 08:40
    ein schwuler deutsche/r Kanzler/in wäre in den meisten Ländern der Welt ein absoluter Hit.
    Aber man kann sich ja die Hochachtung mit vielen, vielen Germilliarden erkaufen, wie einst „Professor“
    Joschka.
    ++++

    Joschka hat keinen Beruf erlernt!
    Seine höchste Qualifikation war ein Taxiführerschein.

    Damit kann man freilich auch Professor h. c. werden.

    Es bedarf dazu lediglich eine Uni mit passenden Gesinnungsschweinen!

  23. ZUR ERINNERUNG

    Der Spiegel: „Sicherheitslücke Kanzleramt“ vom 01.08.2016

    Man muss an dieser Stelle eine Geschichte aus dem Winter des vergangenen Jahres erzählen. Als über Monate die Grenzen offen standen, ohne dass jemand im Kanzleramt Anstalten machte, einmal nachzufragen, wer da eigentlich ins Land komme, begannen sich die Männer Sorgen zu machen, die für die Sicherheit unseres Landes zuständig sind.

    Nacheinander wurden sie in Berlin vorstellig, um auf eine Kontrolle der Grenzen zu dringen: der Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen, der Chef der Bundespolizei, Dieter Romann, und auch der Chef des BND, Gerhard Schindler.

    Im Kanzleramt hörte man sich ihre Sorgen an, aber man hatte immer neue Gründe, warum eine Abriegelung nicht möglich sei. Die Lage in Griechenland. Technisch nicht machbar. Zum Schluss hieß es, wenn Deutschland seine Grenze dichtmache, hätte das einen Krieg auf dem Balkan zur Folge. Wer einen der drei obersten Sicherheitsexperten in diesen Wintertagen traf, konnte ihre Verzweiflung mit Händen greifen. Über Romann heißt es, dass er sich die Weisung, untätig zu bleiben, schriftlich geben ließ, damit ihn niemand später wegen Pflichtverletzung würde belangen können.

    „Wir müssen sicherstellen, dass nicht die Falschen zu uns kommen“, sagt Jens SPAHN in seinem Sommerinterview. Jetzt ist es etwas spät dafür. Noch immer ziehen Flüchtlinge durchs Land, die bei keiner Behörde gemeldet sind. Wie viele illegal in Deutschland sind? Niemand weiß es.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/terror-gefahren-erkennen-wo-wirklich-welche-sind-kolumne-a-1105583.html

  24. erich-m
    2. November 2018 at 08:44
    Merz ist für Rente ab 70!
    Noch Fragen?
    ++++

    Merz weiß halt genau, dass nur so der Unterhalt von Merkels eingeschleusten Kuffnucken auf Dauer möglich ist.

  25. „Und die sagte neulich in Tübingen: „Wenn wir unsere Zeit damit verplempern, was 2015 so oder so gelaufen ist, werden wir bald keine Volkspartei mehr sein..“
    ************************
    Setze 1933 statt 2015.
    Riesen Geschrei!!!!!!

  26. Wir müssen CDU-Mitglieder immer und immer damit konfrontieren, dass sie nicht gegen Merkels Völkermord unternommen haben, der langfristig mehr Todesopfer als der 2. Weltkrieg in Europa fordern wird!

    CDU = N…. 2.0

  27. ghazawat
    2. November 2018 at 08:35
    Herr Spahn, einer der mit Abstand ungeeignetsten Gesundheitsminister ohne den geringsten Hauch einer Ahnung von der Thematik ist nur ein Beispiel.
    ++++

    Na ja, er wird wenigsten als Schwuler eine Ahnung davon haben, wie man sich am besten vor Aids schützt!

  28. Jens Spahn trägt privat Röckchen nach Gender-Garn, katholisch, verheiratet. Sein „Mann“: Ein netter Journalist von BUNTE.

    Ich will eine First Lady sehen und keinen First Man!
    Jens Spahn wird uns präsentiert von der virulenten Homolobby!

  29. Warum wir nach Jens Spahn endlich eine Gesundheitsministerin brauchen

    Menschen werden bei Entscheidungen von ihrer eigenen Lebenswelt beeinflusst, Politiker*innen sind Menschen. Das neue Gesetz zur Kostenübernahme für HIV-Prophylaxe zeigt

    Jens Spahn (CDU) ist seit mehreren Monaten Gesundheitsminister. Schlagzeilen gemacht hat er bisher vor allem mit öffentlichen Kommentaren, in denen er Personengruppen diskriminiert, zu denen er NICHT gehört: Menschen, die in Armut leben und Schwangere. Menschen, die von Hartz IV lebten, hätten alles, was sie bräuchten, so Spahn:

    https://ze.tt/warum-wir-nach-jens-spahn-endlich-eine-gesundheitsministerin-brauchen-politik-cdu/

  30. Die UNO wird schon seit Jahren von Entwicklungsländern dominiert. Kein Wunder, daß die UNO einen Migrationspakt
    entwarf, der für die Industrieländer, speziell Europa, zum blanken Horror werden kann, besser, werden wird.
    Eine späte Rache der Ex-Kolonieländer an den Europäern für ihre Kolonialpolitik.
    Wenn unsere jetzige Endzeitregierung uns den Pakt und seine wohl für uns gruseligen Auswirkungen vorenthalten will,
    dann wird es Zeit, daß wir sie zum Teufel jagen!!!

  31. Der Untergang fing bereits an, als das Titten-Magazin BILD unsere Kultur zerstörte.
    Und der Merkel-Mann arbeitet bei der Springer Stiftung.

  32. aenderung
    2. November 2018 at 08:34
    Freya- 2. November 2018 at 08:32
    Domino-Effekt

    „Nach USA, Australien, Ungarn, Österreich, Kroatien lehnt auch Tschechien den UN-Migrationspakt ab“

    Sehr gut!

    xxxxxxxxx

    Polen und Slowakei müssten folgen. Und es fällt mir schwer zu glauben, dass zb Länder wie Japan, China oder Russland beitreten.

    Die sogenannte Elite, Rothschild uä Drecksfamilien etc wollen die NWO, eine Weltregierung. Der Migrationspakt ist nur ein weiterer Schritt auf dem Weg dahin, die einzelnen Nationen zu zerstören und 99% der Menschen mit Mikrochips zu bestücken und wie Vieh zu halten.
    Wer davon hört oder liest, es aber nicht glauben will, möge weiter schlafen.

  33. ANNEGRET KRAMP-KARRENBAUER …

    wird in den MSM nun mit AKK abgekürzt… die denken wohl das wirke cool…. Für mich weckt das unschöne Assoziationen… mit KKK.

  34. Wo bleibt das Herz für Sozis?

    Bei Neuwaheln müssten viele spd-Hinterbänkler mangels Berufsausbildung auf Hartz IV. Diesen Bumerang haben die wackeren „Kämpfer gegen Rechts“ nun wirklich nicht verdient! 🙂

  35. Auch mit Merz wird die politische Mitte kleiner, die politischen Ränder stärker.
    Die politische Mitte hat keine Antworten mehr auf die Fragen der Zeit.
    Jeder kann sehen, dass die Demokratie ihr versprechen, Wohlstand für alle, nicht mehr erfüllen kann.
    Jeder muss nur mal auf seinen Rentenbescheid sehen.
    Dies wird sich weiter verschärfen und immer drakonischeren diktatorischen Maßnahmen führen.
    Die Demokratie kann das Kapital bald nicht mehr schützen.

  36. @ _Mjoellnir_ 2. November 2018 at 09:00

    Rothschild uä Drecksfamilien

    Mit solchen Aussagen diskreditierst du dich.

  37. Herr Bsrtels, ihr Gerede von „Frau“ Spahn ist unerträgluch.
    Oder klatschen Sie heimlich Beifall, wenn derlei „Frauen“ im Iran an Baukränen baumeln?

  38. „Stimmungsmache“ befürchtet Auswärtiges Amt will „Falschmeldungen“ über Migrationspakt bekämpfen
    Die Staaten verpflichten sich zudem, gegen Diskriminierung von Zuwanderern zu kämpfen und sich insbesondere um die Lage von Frauen und Kindern zu kümmern. Überdies sollen Migranten Zugang zu sozialen Sicherungssystemen bekommen. Kritiker befürchten, dass Migranten durch den Pakt weitreichende Rechtsansprüche bekommen könnten, die dann auch, etwa unter Mithilfe von NGOs, einklagbar werden könnten.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article183142826/Migrationspakt-Auswaertiges-Amt-will-Stimmungsmache-bekaempfen.html

  39. Auf dem Bild wohl die Insolvenzverwalter / das letzte Aufgebot der CDU :

    MERKEL-Klon Annekröt Doppelnamen-Arschkrampe, Fräulein Spahn und dieser unsägliche Atlantik-Brücken-Fuzzy mit dem Blick eines toten Fischs.

    MAHLZEIT !

  40. Marie-Belen 2. November 2018 at 08:45
    Freya- 2. November 2018 at 08:40

    Trump zeigt wie´s geht!“
    *********
    Absolut scharf! So sieht Grenzschutz aus! Ein Kommentar spricht sogar von“ war“.
    Genau so sehe ich das Eindringen (bewaffneter?) Eroberer. Das ist Invasion a la Normandie nur ohne Stahlhelm.

  41. alexandros 2. November 2018 at 09:03

    Seit 5:45 hat die Verhaftung der AfD-Mitglieder und deren Internierung in Integrationslager begonnen!

  42. Merz hat sich angeblich mit Laschet geeinigt, dass dieser nicht gegen ihn antritt.
    Was hat Laschet dafür gekriegt, Herr Merz?
    Für mich ist das alles schon ausgekungelt, die Wahl auf dem Parteitag im Dezember eine Farce, eine Thateraufführung.
    Uns wird wieder Demokratie vorgespielt.

  43. Jens Spahn trug die GANZE ZEIT diese katastrophale Politik der Masseneinwanderung mit!
    Er ist Teil dieser Regierung! Für mich ist er VÖLLIG UNGLAUBWÜRDIG.

  44. erich-m 2. November 2018 at 09:07

    Merz hat sich angeblich mit Laschet geeinigt, dass dieser nicht gegen ihn antritt.
    Was hat Laschet dafür gekriegt, Herr Merz?

    20 Pfeiler der Atlantik-Brücke und das Stahlseil für Lifeline!

  45. @ erich-m 2. November 2018 at 09:07

    Hier wird und wurde schon immer gekungelt. Jeder Kanzler/in ist hinter verschlossener Tür gekungelt worden.
    Wir wählen zwar die Parteien, aber dann.. machen sie was sie wollen.

  46. „Merkel hat alles zerstört, aber eins „geschafft“: SIE hat die AfD erschaffen!!“

    …man sollte einen Punkt nicht vergessen: bis auf die Überläufer aus anderen Parteien die sich mehrheitlich der AfD zugewendet hatten weil sie POSTEN ergattern wollten und NICHT weil sie die Politik ihrer Verräterparteien nicht mehr mittragen wollten… ist die absolute Mehrheit der AfD – Aktiven völlig unfreiwillig politisch tätig geworden!!!

    Es wurde als nichts „erschaffen“ sondern nur Bürger aktiviert die lieber zu Hause geblieben wären…

  47. @Eurabier 2. November 2018 at 09:10
    erich-m 2. November 2018 at 09:07

    Als ob Laschet ein Gewinn für uns wäre.. genau so wenig wie Merz.

  48. Solch oben abgebildete Halloween-Figuren regieren Deutschland, obwohl diese im Wachsfiguren-Kabinett besser aufgehoben wären.

  49. “ Die Staaten verpflichten sich zudem, gegen Diskriminierung von Zuwanderern zu kämpfen und sich insbesondere um die Lage von Frauen und Kindern zu kümmern,“
    *********************
    Es hätte mich sehr gewundert wenn in dem Pakt vereinbart werden sollte dass Migranten sich verpflichten sollten Einheimische nicht zu diskriminieren und die Würde von Einheimischen Frauen und deren Kultur bzw Gesetze zu achten.

  50. Eurabier 2. November 2018 at 09:07
    „Die Bundesregierung wird dem Pakt wie vorgesehen zustimmen und seine Umsetzung unterstützen“, teilte das Auswärtige Amt mit. Bis zur offiziellen Annahme im Dezember solle nun „eine ausgewogene und sachliche Debatte“ gefördert werden, heißt es.

    Wozu bedarf es einer Debatte, da es eine beschlossene Sache ist, dass der Vertrag unterzeichnet ist. Solch ein Verhalten kennt man aus einer Diktatur.
    Immerhin sieht man, dass die Regierung Angst vor dem Aufstand der Bevölkerung hat.

  51. schrottmacher 8:16

    Was genau trauen sie Herrn M. zu ❓

    Den Artikel und die Vita des Herrn M. gelesen ❓

    Leute die heute noch glauben daß sich die C*DU ändert oder irgendeiner aus den Altparteien etwas zum Guten verändern wird, der hat nicht mehr alle Latten am Zaun.

  52. int 2. November 2018 at 08:44
    „Mit diesen politischen Leichtmatrosen“
    Merz?
    Ein Gekaufter.
    ———————————————
    Ja, das Kapital holt, wie in Frankreich Macron, einen der Ihren ans Ruder.
    In Frankreich hats geklappt, bei uns wird es auch funktionieren.
    Und Merz ist die gleiche Liga wie Macron.
    Ein selbstverliebter Wichtigtuer.

  53. Für die Kandidatur um den CDU-Vorsitz bewerben sich übrigens 6 Kandidaten.
    So gut wie alle Medien berichten manipulativ aber nur über drei.
    Warum merkt das keiner?
    PI sollte vielleicht mal die anderen drei vorstellen……

  54. Freya- 2. November 2018 at 09:08
    Jens Spahn trug die GANZE ZEIT diese katastrophale Politik der Masseneinwanderung mit!“
    ************************
    Jetzt wo Merkel humpelt, traut sich plötzlich jeder aus seiner kriecherischen Ecke hervor. Ein feiger, linker Sauhaufen ist die CDU geworden, oder war es vielleicht hinter den Kulissen schon immer. BÄH!!

  55. „Bartels, Ihr ständiges Schwulenbashing („Frau Spahn“) nervt.“
    @Finito
    Vielen Dank- auch für den Link!

  56. halli galli
    2. November 2018 at 08:59

    „Die UNO wird schon seit Jahren von Entwicklungsländern dominiert. Kein Wunder, daß die UNO einen Migrationspakt
    entwarf, der für die Industrieländer, speziell Europa, zum blanken Horror werden kann, besser, werden wird.
    Eine späte Rache der Ex-Kolonieländer an den Europäern für ihre Kolonialpolitik.
    … “

    xxxxxx

    Die „Entwicklungsländer“ haben gar nichts zu sagen. Die UNO dient wie diverse andere Organisationen nur einer ganz kleinen Gruppe von Menschen, die auf der Erde die Fäden in der Hand halten.
    Und der Migrationspakt hat rein gar nichts mit einer Rache für die Kolonialpolitik zu tun. Ohne die Kolonisation wäre Afrika auf dem gleichen Stand wie vor tausend Jahren. Die wenigen Jahre Kolonialpolitik Deutschlands dürften sich manche Länder wieder herbei sehnen. Der böse weiße Mann und der friedliche Afrikaner sind auch nur weitere Geschichtslügen.
    Der Migrationspakt dient schlicht und einfach dem Ziel der Zerstörung der Nationen, um so der Weltherrschaft näher zu kommen.

  57. lorbas 2. November 2018 at 09:13
    Leute die heute noch glauben daß sich die C*DU ändert oder irgendeiner aus den Altparteien etwas zum Guten verändern wird, der hat nicht mehr alle Latten am Zaun.

    Dann hätte Merkel ja auch bis zum bitteren Ende bleiben können. Dann hätte es ja nicht heißen müssen: „Merkel muss weg“, sondern die „CDU muss weg“. Ich bin optimistisch. Die CDU wird sich verändern bzw. wird nun offener. Mit der AfD allein, mit dem Personal und besonders in der jetzigen „Tagesform“ sehe ich keine Perspektive für mein geliebtes Deutschland.

  58. Wird wohl der nächste 100%ige. Bringt der CDU aber auch nichts, wenn die den Schlafwagenschaffner austauschen. Da braucht es eher einen Melitta-Mann, der nicht nur die eigene Partei, sondern insgesamt auch den Bundestag aus seinem Wachkoma wach rüttelt und wieder seinem eigentlichen Zweck zuführt. Die sind jetzt bald ein Jahr dran, wie meistens wurde höchstens ein wenig an den Symptomen, als den Ursachen herum gebastelt. Sonst ist man eben mit sich selbst beschäftigt.

  59. @ Istdasdennzuglauben 2. November 2018 at 09:17
    Damals schnappte sich Kohls Mädchen den Kanzlerjob.Diesmal wird Merz wieder das Nachsehen haben.Es wurde wirt$chaftlich schon gegen „Merz“ gescho$$en!

    Merkel war nicht Kohls Mädchen. So einen Unsinn glauben nur die MSM-Gläubigen.

    Als letzter Ministerpräsident der DDR macht Lothar de Maizière (enttarnter IM Czerni) sie zur stellvertretenden Regierungssprecherin der CDU und ermöglichte so ihren Aufstieg. Als nächstes schoss Merkel dann Kohl ab!

    Alle Fragen die im Zusammenhang Angela Merkel und die Stasi betreffen werden seit jeher blockiert.

  60. Draghi = Goldman&Sachs
    Merz = Blackrock
    Macron = Rothschild
    Die Liste ist beliebig erweiterbar.
    Wir haben eine Diktatur des Geldes und die Demokratie ist das Vehikel seiner Herrschaft.

  61. Immer und immer und immer wieder !

    bitte unbedingt unterschreiben und weiterleiten !

    https://www.patriotpetition.org/2018/07/26/globalen-migrationspakt-der-uno-stoppen-nationale-souveraenitaet-erhalten/

    Was sind schon lächerliche 30 000 Unterschriften. Es müssen Millionen werden ! Oder glaubt hier jemand daran, daß es eine andere Möglichkeit gibt diesen Pakt zu verhindern ? An Massendemonstrationen in den nächsten 4 Wochen glaube ich nicht und es wird doch von Seiten der Medien schon alles getan, den Michel ruhig zu stellen.

  62. UNSER GRUNDGESETZ (GG) IST IN ERNSTER GEFAHR!

    Still und heimlich wird eine GESETZESÄNDERUNG nach der anderen durch die CDU durchgeführt!

    Jüngst bringt sich ORGANJÄGER SPAHN aktiv ein, hat schon das GESETZ zugunsten der ORGANHÄNDLER blitzartig abgeändert! Wehe dem, der keine Angehörigen hat, die über ihn wachen können, wenn nun jedes Krankenhaus mit seinen Extrageldern zum Organschlächter werden darf.
    (Merke: ORGANE KÖNNEN NUR LEBENDEN ENTNOMMEN WERDEN!!!)

    Nun wundert es auch nicht, dass die MUSLIME ihre Leichen, sobald diese die Augen geschlossen haben, in Müllsäcken über die Krankenhaustreppe abtransportieren, in Sicherheit bringen! (Eine Freundin/Krankenschwester kann davon ein Lied singen). Von MUSLIMEN kann man halten was man will, aber sie wissen wie schlecht die Menschen sind!! Das haben sie den DEUTSCHEN und EUROPÄERN voraus!! Auf diesem Gebiet sind sie schlauer als wir, auch mit möglicherweise minderem IQ, mit minderer oder gar keiner Bildung!

    Die Obdachlosen werden wohl die ersten Versuchskaninchen sein, denen man Organe entnimmt und einpflanzt, da kann man sicher sein!

    DIE NÄCHSTEN GESETZESÄNDERUNGEN WURDEN DEN BÜRGERN STILLSCHWEIGEND im 15-PUNKTE-PLAN BEI DEN WAHLEN UNTERGEJUBELT!! DER REST DER REPUBLIK WURDE DAVON GAR NICHT ERST IN KENNTNIS GESETZT! DIE AUSWERTUNGEN DER STIMMZETTEL WURDE HEIMLICH VORGENOMMEN UND DAS RESULTAT IST UNTER VERSCHLUSS!! BIS HEUTE NICHT BEKANNT!!

    Wenn unser GRUNDGESETZ so einfach geändert werden kann, wenn ein Minister wie SPAHN schon Derartiges veranlassen kann, dann braucht es nicht viel Phantasie, um sich vorzustellen, was passieren wird, wenn immer mehr MINISTER mit ISLAMISCHEM BACKGROUND am Zug sind. DANN IST DEM WEG ZUR SCHARIA TÜR UND TOR WEIT GEÖFFNET (genauso wie die Grenzen)!

    Wenn ein Gesetz Änderung bedarf, dann ist es hauptsächlich der ASYLPARAGRAPH und die Anwendung/Änderung des STRAFGESETZES für VERBRECHER, die sich in DEUTSCHLAND eingenistet haben, unsere Demokratie ausnutzen, die für brutale Elemente wie diese gar nicht eingerichtet ist, und bei uns ungestört ihr Unwesen treiben können!

    HIERZU KÖNNTE PI-NEWS DRINGEND EINEN ODER MEHRERE EXTRA ARTIKEL BRINGEN (HERR BARTELS!) DIE LEUTE AUFKLÄREN, BEVOR ES ZU SPÄT IST!

  63. Freya-
    2. November 2018 at 09:02
    @ _Mjoellnir_ 2. November 2018 at 09:00

    Rothschild uä Drecksfamilien

    Mit solchen Aussagen diskreditierst du dich.

    xxxxxxx

    Wohl kaum.

  64. @BenniS

    Sehr richtige Anmerkung.

    Pakistan ist längst hier angekommeen. Hast Du Dich mal auf den Jahrmärkten umgesehen?
    Selbst bei Veranstaltungen im hintersten bayerischen Dorf machen sich die Pakis mit ihren dicken Sprintern breit und nehmen den wenigen verbliebenen deutschen Händlern Plätze und Kundschaft weg. Letztere müssen nämlich irgendwo gemeldet sein und dem Finanzamt nachweisen daß ihr Umsatz zu Lebensunterhalt ausreicht, also Steuern zahlen. Fehlende Aufenthalts- und Arbeitsgenehmigung, Steuerheft, Haftplichtversicherung ect. sind bei den Pakis völlig wurscht. In über 20 Jahren in der Branche habe ich nur ein einziges Mal eine Polizei- und Zollkontrolle erlebt. Und wenn tatsächlich mal einer erwischt wird dann ist das ebenfalls völlig wurscht: Tausendfacher Nachschub steht in den Startlöchern. Die Pakis lachen über unsere Behörden und behandeln ihre meist ostdeutschen Frauen die als Matratzen und Arbeitspferde dienen korangerecht. Die Oma die zwecks Andrehung chinesischen Billigdrecks umschleimt wird merkt davon natürlich nichts.

  65. @ erich-m 2. November 2018 at 09:23
    Draghi = Goldman&Sachs
    Merz = Blackrock
    Macron = Rothschild
    Die Liste ist beliebig erweiterbar.
    Wir haben eine Diktatur des Geldes und die Demokratie ist das Vehikel seiner Herrschaft.

    Ja, und wer hat das meiste Geld in den Banken… Na?
    Wer investiert das meiste Geld weltweit?
    Wer hält die meisten Anteile z.B. auch bei der Deutschen Bank ?

    AW: Ölscheichs.

  66. Freya- 2. November 2018 at 09:32

    Falls der Mörder mal wieder ein Mohammedaner war, werden die NRW-Drecksbehörden den Fall bestmöglich vertuschen!

  67. Freya-
    2. November 2018 at 09:28
    @ _Mjoellnir_ 2. November 2018 at 09:21
    halli galli

    Mach mal die Augen auf! Und verschone uns mit antisemitischen Verschwörungstheorien. Nur weil der Name Rothschild berühmt ist, heißt es nicht, dass sie die ganze Welt beherrschen. So einfach ist es nicht.

    xxxxxxx

    Du willst mir mit der Antisemitismuskeule kommen?

  68. Freya- 2. November 2018 at 08:49

    Nacheinander wurden sie in Berlin vorstellig, um auf eine Kontrolle der Grenzen zu dringen: der Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen, der Chef der Bundespolizei, Dieter Romann, und auch der Chef des BND, Gerhard Schindler.

    Das hat die rachsüchtige FDJ-Blutraute dem Maaßen nie vergessen. Als er ihr dann auch noch mitteilte, daß sie zu Chemnitz bewußt gelogen hatte (was die Verwendung von DDR-Vokabular und DDR-Strafrechtsparagrafen einschloß), war er fällig.

  69. Freya- 2. November 2018 at 09:32
    Der Täter ist niemals 14
    Schaut man sich das Video an hat der Mörder die Statur eines Erwachsenen. Er ist größer und kräftiger wie die Polizei Beamten die ihn abführen.

  70. _Mjoellnir_ 2. November 2018 at 09:39
    Du willst mir mit der Antisemitismuskeule kommen?

    Ja, da sie offensichtlich bei dir ist. Du stellst hier die Rothschildverschwörung vor und streitest damit die Lehren aus der Geschichte ab.

  71. Was soll mit diesen Gestalten (Kandidaten) bei der CDU besser werden als jetzt? Das kann man doch eher als das letzte Aufgebot einer Partei erachten, dem Volk den entgültigen Todesstoß zu versetzen. Fehlen nur noch Quoten-Migranten als Kandidaten bzw. wer weiß wer noch aus dem Hut gezaubert wird. Alt ehrwürdige CDU-Persönlichkeiten der letzten Jahrzehnte müssen sich doch im Grabe umdrehen, was da angeboten wird eine führende deutsche Partei zu leiten.

    Niemand hat die Absicht ein Volkspartei zu zerlegen. 🙂

  72. _Mjoellnir_ 2. November 2018 at 09:39
    Freya-
    PI ist Proisraelisch. Wir wollen hier keine antisemitischen Verschwörungstheorien. Die Nazis haben dieses Klischee mit der Familie Rothschild bedient.

  73. @_Mjoellnir_ 2. November 2018 at 09:39

    Du arbeitest mit den gängigen Klischees der jüdischen Weltverschwörung, wie sie Antisemiten immer wieder der Familie Rothschild anzuhängen versuchen!

  74. Jetzt sieht man sich im Wahrheitsministerium genötigt, die Leute über den Migrationspakt zu „informieren“:

    Umstrittenes Abkommen
    Der Migrationspakt bedroht uns nicht
    Stand: 09:34 Uhr | Lesedauer: 5 Minuten
    von Alan Posener
    (…..)

    Angesichts der hier nur angerissenen Probleme, denen Migranten weltweit – man denke auch an Rohingyas in Thailand oder Venezolaner in Brasilien – gegenüberstehen, ist die Formulierung von Mindeststandards für deren Behandlung überfällig. Der Compact ist – man kann es nicht oft genug betonen – unverbindlich. Doch bildet er immerhin einen international vereinbarten Maßstab, an dem die Politik und die Praxis in den Entsende- und Aufnahmeländern gemessen werden können.

    Zu den insgesamt 23 Einzelzielen des Global Compact gehören: die Reduzierung jener Faktoren, die Menschen zur Auswanderung zwingen; legale und geordnete Rekrutierungsverfahren, Migrationswege, Rückkehr- und Reintegrationsverfahren in der Heimat; Bereitstellung von Ausweispapieren; Zusammenarbeit gegen Menschenschmuggel und -handel; Sicherung von Grenzen und Grenzkontrollen; Förderung der Integration und Kampf gegen die Diskriminierung; Schaffung gleichwertiger Arbeitsbedingungen, zu denen auch die Mitnahme erworbener Rechte auf Sozialleistungen gehören; Sammlung und Austausch von Daten über Migration durch eine eigens zu schaffende Behörde.

    Kurz: die Internationalisierung von Standards, wie sie Einwanderungsländer wie Kanada, Australien oder Großbritannien anwenden und wie sie heute etwa von der FDP für Deutschland eingefordert werden.

    Obwohl im Global Compact ausdrücklich das „souveräne Recht der Staaten anerkannt“ wird, „ihre nationale Einwanderungspolitik zu bestimmen“, sind bestimmte Kräfte in Deutschland dabei, Panik zu schüren und so zu tun, als werde Deutschland mit seiner Unterschrift das Recht aus der Hand geben, die Zuwanderung zu regeln. So hat die AfD die „Aktion Migrationspakt stoppen!“ ins Leben gerufen. Auf deren Website heißt es wahrheitswidrig, der Pakt sei „ein verstecktes Umsiedlungsprogramm für Wirtschafts- und Armutsflüchtlinge“.

    Obwohl im Global Compact ausdrücklich das „souveräne Recht der Staaten anerkannt“ wird, „ihre nationale Einwanderungspolitik zu bestimmen“, sind bestimmte Kräfte in Deutschland dabei, Panik zu schüren und so zu tun, als werde Deutschland mit seiner Unterschrift das Recht aus der Hand geben, die Zuwanderung zu regeln. So hat die AfD die „Aktion Migrationspakt stoppen!“ ins Leben gerufen. Auf deren Website heißt es wahrheitswidrig, der Pakt sei „ein verstecktes Umsiedlungsprogramm für Wirtschafts- und Armutsflüchtlinge“.

    In einer Kleinen Anfrage wollte die AfD-Bundestagsfraktion wissen: „Warum wird die Öffentlichkeit über die gezielte Umsetzung des Resettlement- und Relocation-Programms durch den Global Compact for Migration im Unklaren gelassen?“ Dabei gibt es weder ein „Resettlement- und Relocation-Programm“, noch ist der Global Compact ein Instrument zur Umsetzung dieses nicht vorhandenen Programms.

    Ja, man könnte dem Global Compact allenfalls vorwerfen, dass er zu unverbindlich ist, wie so viele Dokumente der Vereinten Nationen, beginnend mit der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte von 1948. Auch Deutschland wird durch den Global Compact zu nichts gezwungen. Aber um uns geht es gar nicht in erster Linie.

    Wenn die Millionen Migranten weltweit, die unter sklavenähnlichen Bedingungen arbeiten oder in Lagern auf unbestimmte Zeit vegetieren müssen, durch diese Erklärung wenigstens einen Hoffnungsschimmer erhalten; wenn kirgisische Bauarbeiter in Moskau und philippinische Hausmädchen in Kuwait besser behandelt werden; wenn Regimes wie in Saudi-Arabien sich genötigt sehen, jene Menschen, die ihre Drecksarbeit erledigen, wenigstens wie Menschen zu behandeln – dann hätte sich die Arbeit am Globalen Pakt für Migration gelohnt. Und was die Panikmacher angeht: Die Hunde bellen, die Karawane zieht weiter.
    Von Alan Posener

    https://www.welt.de/debatte/kommentare/plus183095614/Umstrittenes-Abkommen-Der-Migrationspakt-bedroht-uns-nicht.html

    Stimmungsmache“ befürchtet Auswärtiges Amt will „Falschmeldungen“ über Migrationspakt bekämpfen
    Stand: 08:53
    Uhr | Lesedauer: 3 Minuten

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article183142826/Migrationspakt-Auswaertiges-Amt-will-Stimmungsmache-bekaempfen.html

  75. Eurabier 2. November 2018 at 09:39

    Freya- 2. November 2018 at 09:32

    Falls der Mörder mal wieder ein Mohammedaner war, werden die NRW-Drecksbehörden den Fall bestmöglich vertuschen!
    ———————————

    Der Mörder ist kein Muslim. Das kann ich an den Händen erkennen!
    Es gibt keine Muslime mit solchen Händen!

  76. aenderung 2. November 2018 at 08:28
    Alexandros

    Das Auswärtigen Amt hat vor politischer Stimmungsmache gegen den Migrationspakt der Vereinten Nationen gewarnt. Man beobachte Versuche, durch „irreführende Informationen“ die öffentliche Meinung gegen das Abkommen zu mobilisieren. (…) „Die Bundesregierung wird dem Pakt wie vorgesehen zustimmen und seine Umsetzung unterstützen

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article183142826/Migrationspakt-Auswaertiges-Amt-will-Stimmungsmache-bekaempfen.html

    Drecksbande! Die einzigen, die hier „politische Stimmungsmache“ betreiben, ist hier die Merkelkamarilla aka Bundesregierung, die mit irreführenden Informationen eine beispiellose Agitpropkampagne durchzieht, um noch mehr Millionen dieser archaischen Schlächter, dem Bodensatz der Welt, auf Deutschland loszulassen. Die AfD hat ganz präzise aufgelistet, was der Teufelspakt bedeutet und was in ihm drinsteht. Er

    – wurde von Institutionen ohne demokratische Legitimation initiiert, wie z.B. der UNO und Nichtregierungsorganisationen.

    – benennt praktisch nur die Rechte der „Migranten“ und die Pflichten der Zielländer.

    – ist ein verstecktes Umsiedlungsprogramm für Wirtschafts- und Armutsflüchtlinge.

    – ermöglicht allen künftigen Migranten den Zugang zum Sozialsystem, zu dessen Erbringung sie nichts beigetragen haben.

    – statuiert eine Aufnahmepflicht für alle, die behaupten, Opfer des „Klimawandels“ zu sein.

    – bürdet sämtliche mit der Zuwanderung einhergehenden Kosten (z.B. Sozialleistungen, Beratungen, Schulungen jedweder Art, sprachliche Übersetzungen, Rechtsmittel-Einlegung etc.) den Zielländern auf.

    – blendet die möglichen Gefahren für die innere Sicherheit durch Zuwandererkriminalität aus.

    – klammert die Probleme bei der Integration von Menschen aus anderen Kulturkreisen aus.

    – fordert auf, in den Medien über die Vorteile der Zuwanderung im Sinne einer „Bereicherung der Gesellschaft“ zu berichten.

    – wird zusätzliche Anreize für eine weiter ansteigende Zuwanderung nach Deutschland geben.

    https://www.afd.de/migrationspakt-stoppen/

    Nächste Woche Donnerstag (8. November) gibt es darüber auf Antrag der AfD eine Bundestagsdebatte.

  77. @ jeanette 2. November 2018 at 09:48

    Na ja an den Händen kann man das nicht erkennen. Es sind weiße Hände ja, aber es könnte auch ein Albaner etc sein.

  78. Ein gewählter Kandidat muss erst mal unweigerlich bei Frau Merkel in die Lehre. Dort wird der Kandidat alternativlos vermerkelt bis sie endgültig 2021 den Weg freimacht. Das Lehrstück des kandidaten wird sein: Raute machen und weiter so!

    Wir schaffen das!

  79. @ Babieca 2. November 2018 at 09:50

    Deutschland wird den Pakt mit Sicherheit unterschreiben, da müssen wir uns keinen Illusionen hingeben.

    Der Bundestag wird am 8. November über den UN-Migrationspakt debattieren. AfD wird dagegen und alle anderen Parteien dafür stimmen.

  80. Freya- 2. November 2018 at 08:32
    Neue Weltordnung….
    Dieser Pakt ist leider nur eine Formsache, die Entscheidung wurde bereits vom Komitee der 300 getroffen!
    Die überwiegende Mehrheit der Menschen hält das für unmöglich. Wenn Sie auch dieser Meinung sind, dann gehören Sie zur Mehrheit.
    Die Vorstellung, dass eine geheime Elitegruppe alle Aspekte unseres Leben kontrolliert, geht über deren Verständnis hinaus.
    Niemand sagt Ihnen klar und deutlich, dass die sich gegenseitig deckenden und bestechenden Politdarsteller, Journalisten und Wirtschaftsbosse in Wahrheit nichts anderes sind als fremdgesteuerte Ausführungsgehilfen ganz anderer Interessensgruppen.
    Neue Weltordnung….
    Ja, es geht langsam … aber es geht was weiter….
    …bis zur Erreichung des gewünschten Endzustandes; der Neuen Weltordnung unter der Herrschaft der Ein-Welt-Regierung.

  81. Und die Drecksmedien haben schon gejubelt, dass es mit Merz und Spahn nun für die AfD nach unten geht.
    Gott sei Dank gibt es mittlerweile immer mehr informierte Bürger, welche diese Schein-Konservativen gleich entlarvt haben.

  82. KATASTROPHEN-ALARM

    Bin heute schon früh aufgewacht,
    halbblind ´ne 40 aufn Kalender gemacht.
    Dann, noch müde, heruntergeschrieben,
    die Null ist aufm 11. Dezember geblieben.

    Bald schon jubelt die Zarin Merkel: Zero!
    Es hüpfen die Affen im Eine-Welt-Zoo.
    Letzte Deutsche durch die Gassen taumeln,
    vom Baukrahn Spahns Genossen baumeln.

    Merkelowa umgibt sich gern mit falschen Männern:
    Tauber, Spahn und Altmaier in gutbezahlten Ämtern.
    Und jene, wie Drehhofer, die heterosexuell sind,
    hat sie zu kleinen Schoßhündchen getrimmt.

    Auch Taube Nüsse sind Merkel willkommen,
    zwei solche Annetten* hat sie sich genommen.
    Bevor ihr so eine übern Kopf wächst,
    wird sie auf die Abschußliste gesetzt.

    Dann spielt Merkel ihrer devoten Journaille zu
    getürkte Doktorarbeiten – die Meute beißt zu!
    Die zierliche Wurfmaschine Uschi von Leiden,
    darf Soldaten Wattebäuschchenschießen zeigen.

    ++++++++++++++++++++++

    *Annette Schavan u. Annette Widmann-Mauz,
    Krampf Karrenbauer bloß Annegret von Haus.
    Widmann-Mauz ist Merkel sehr genehm,
    hier gibt´s nicht mal ein Diplom zu sehn.

  83. Ist wohl alles richtig, lieber Herr Bartels,
    ich befürchte nur, dass eine dieser Blendgranaten auf das „Wahlvieh“ Wirkung zeigt.
    Frischer Wind, neue CDU und so weiter will man verkaufen.
    Die Verdummung schreitet voran: siehe Wahlergebnisse in Bayern und Hessen. Trotz Verlusten lassen mich diese am gesunden Menschenverstand zweifeln.

  84. Erst jetzt sagen sie die Wahrheit in der CDU. CDU-Spahn sagt, dass immer noch zu viele allein reisende Migranten in das Land kommen. Jährlich eine Großstadt wie Kassel kommt als Alleinreisender! Erst jetzt zerreißt Spahn die Merkel-Politik! Alle im CDU-Boot haben Merkel die Hand geküsst.

  85. johann 2. November 2018 at 09:47

    Von Alan Posener
    https://www.welt.de/debatte/kommentare/plus183095614/Umstrittenes-Abkommen-Der-Migrationspakt-bedroht-uns-nicht.html

    Und schon springt der maoistische Wauwau Apo gehorsam über das Stöckchen des AA:

    Das Auswärtige Amt befürchtet politische Stimmungsmache gegen den UN-Migrationspakt und will deshalb eine Informationsoffensive starten.

    Journalisten als Büttel der Regierung. Immer ein Alarmzeichen dafür, daß in einem Land was nicht stimmt.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article183142826/Migrationspakt-Auswaertiges-Amt-will-Stimmungsmache-bekaempfen.html

  86. Freya- 2. November 2018 at 09:54

    Deutschland wird den Pakt mit Sicherheit unterschreiben, da müssen wir uns keinen Illusionen hingeben. (…)

    Genau so wird es sein.

    :((

  87. Der zweimalige Ansturm des Islam gegen Wien , was den Deutschen keine Lehre, dagegen wachsam zu sein! Merkel&Co sind die Deutschlandverräter, welche eine solche Okkupation zulassen!

  88. Was soll man dazu sagen? Wird Ottfried Fischer bald AfD wählen?

    „Der Bulle von Tölz“
    Ottfried Fischer: „München geht den Bach runter“

    01.11.2018, 15:56 Uhr | dpa, t-online.de
    Kabarettist und Schauspieler Ottfried Fischer ist vor etwa einem Jahr von München nach Passau gezogen. Seine alte Heimat vermisst er dabei kein bisschen.

    Seit einem Jahr lebt der Schauspieler in Passau in einem Stadthaus, das er von seinen Großeltern geerbt hatte und renovieren ließ. Zum Glück für den Bullen von Tölz. Denn die Landeshauptstadt entwickele sich aus seiner Sicht nicht gerade zu ihrem Vorteil. „Wenn ich mich mit Münchnern treffe, erfahre ich als Erstes, welche Kneipe wieder zugemacht wird“, sagte er in einem dpa-Interview.
    München bestehe angeblich aus Heimatlosen

    Mit jeder Kneipe fehle wieder ein Stück, wo man zu Hause war. München bestehe zunehmend aus Heimatlosen, weil die Plätze, die eine Heimat waren, vernichtet würden. „Es ist nun einmal so, dass unser München den Bach runtergeht. Es entsteht ein neues München, aber das ist nicht mehr unser München.“

    https://www.t-online.de/unterhaltung/stars/id_84708936/ottfried-fischer-ueber-muenchen-die-stadt-geht-den-bach-runter-.html

  89. johann 2. November 2018 at 10:07

    Ja, Ansgar Graw hebt sich recht wohltuend ab, weil er realitätsorientiert und nicht wunschorientiert schreibt. Ich lese ihn immer gerne. Wunschorientiert (und damit hart an der Zwecklüge) ist auch in diesem Fall wieder das AA:

    Vorhersagen, wonach sich durch den Migrationspakt die Zuwanderung in bestimmte Länder erhöhen werde, seien „vollkommen unseriös und entsprechen auch nicht der Zielrichtung des Paktes“, heißt es laut RND im Auswärtigen Amt.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article183142826/Migrationspakt-Auswaertiges-Amt-will-Stimmungsmache-bekaempfen.html

  90. Zum 14-jährigen Westfalen-Goliath. Die ersten Meldungen dazu sehen nach einem gezielten Spin aus.
    Die Medien deuteten eine Beziehungstat an- nach aller Lebenserfahrung allgemein und den Details zum Opfer speziell- abwegig.

    Jetzt- berichtet BILD anders: EINSEITIGE Annäherung. Das galt in gewissen journalistischen Kreisen schon mehrfach als „Beziehung“, wenn es dem ideologischen Zweck dient.

  91. Babieca 2. November 2018 at 10:14

    Ich kenne Graw (nicht persönlich) noch aus seiner Zeit bei der PAZ (damals Ostpreußenblatt). Keine schlechte Schule für einen Journalisten. Heutzutage allerdings völlig undenkbar, von der PAZ zur WELT zu kommen………..

  92. Also den Organjäger SPAHN und AKK ,Merkels Sprachrohr, braucht hier keiner!

    MERZ könnte man eine Chance geben!
    Ganz sicher wird er kein Migrantenparadies hier errichten, so wie Merkel!

  93. OT

    Auf ZDF-info läuft „Drahtzieher Burschenschaften“:
    O, wie gefährlich, sie singen die 1. Strophe des
    Deutschlandliedes an der Wartburg!

    „Studentenverbindungen gelten als rechtskonservative Akademiker-Elite, die sich gegenseitig protegiert und versucht, die Schaltstellen von Wirtschaft und Politik zu besetzen. Die Dokumentation geht folgenden Fragen nach: Welche Ziele verfolgen diese Männerbünde wirklich? Wie passen sie mit ihren eingefahrenen Traditionen und nationalstaatlichen Idealen eigentlich noch in die Zeit von Globalisierung und Digitalisierung?“
    Weitere Ausstrahlungstermine
    Samstag, 03. November 2018 ZDFinfo 05:30
    +https://www.tvmovie.de/tv/drahtzieher-burschenschaften-113377731

    Katja Wolf, geb. 1976 in Erfurt, wurde im Jahr 2012
    zur Oberbürgermeisterin von Eisenach gewählt.
    https://www.sueddeutsche.de/panorama/burschenschaften-fackeln-im-sturm-1.1996919
    Sie wirft den Burschenschaften Knüppel zwischen
    die Beine u. ist stolz darauf.
    +https://eisenach.thueringer-allgemeine.de/web/eisenach/startseite/detail/-/specific/Trotz-Verbots-Burschenschafter-formieren-sich-zum-Wartburgfestgedenken-261982428
    …studierte Dipl.Sozialpädagogin und war von 1999 bis 2012
    Mitglied des Thüringer Landtages für PDS / DIE LINKEN.
    Seit 2004 gehörte sie dem Stadtrat von Eisenach an und
    erreichte bei der Landtagswahl 2009 das Direktmandat
    für den Wahlkreis Wartburgkreis II –Eisenach. Sie lebt mit
    ihrer Familie in Eisenach. Ja, die guten Ossis! Wenn wir
    diese u. Merkelowa nicht hätten, dann gäbe es ja nur
    dekadente Wessis.

  94. Babieca 2. November 2018 at 10:03

    Freya- 2. November 2018 at 09:54

    Deutschland wird den Pakt mit Sicherheit unterschreiben, da müssen wir uns keinen Illusionen hingeben. (…)

    Genau so wird es sein.

    :((
    ———————————-

    Vielleicht passiert doch noch ein Wunder bis Dezember!!!

  95. Freya- 2. November 2018 at 09:50

    @ jeanette 2. November 2018 at 09:48

    Na ja an den Händen kann man das nicht erkennen. Es sind weiße Hände ja, aber es könnte auch ein Albaner etc sein.
    ———————
    An Albaner hatte ich überhaupt nicht mehr gedacht! 🙂

  96. Zum Migrationspakt schrieb auf WELT
    Christine B.
    Bundestag Sitzung am 8. November ab 10 Uhr bei Phoenix schauen, dank AfD wird das diskutiert. Schaut Euch live an, wer was sagt!

  97. Stimmt der „Konsens der „Demokraten““ (= Vertreter zum Wohle des deuschen Volkes)
    dem „Migrationspakt“ zu,
    so wird dies der AFD weitere Stimmen bringen.

    Scheiß Evolution!
    Heilige Evolution!

    „Als weider!“

  98. @pro afd fan 2. November 2018 at 09:58
    @ _Mjoellnir_ 2. November 2018 at 09:00
    Sie sind auf der richtigen Seite. Bin derselben Meinung.


    Dann geht doch zu einem anderen Blog der nicht wie PI Pro-Israel ist.

  99. Na und? Jetzt kommt wer auch immer in der CDU ans Ruder, aber so oder so ähnlich wird es weitergehen, die Aussichten bleiben dunkelduster.
    Werden noch, und gerade nach „Marrakesch“, Millionen invasieren.
    Die sich hier ungebremst vermehren, zu nichts Nutze sind und Milliarden kosten werden, wir werden auch finanziell kaputt gehen.
    Allet zu spät für D, die murksen einfach so weiter und das Grundübel, die unbegrenzte Invasion + Nichtabschieben,
    geht einfach so weiter. Umdenken wird nich stattfinden und et nutzt nix, wenn AfD alle 4 oder 5 Jahre 3-4% mehr kriegt.
    Dauert alles zu lang, inzwischen sickern noch Millionen ein. Die natürlich dorthin machen, wo bereits Brüüdaas hausen. Wo wohnen die alle? Bei Brüüdaas auffe Knautsch? Und dank üppiger Stütze wird gleich fahrbarer Untersatz angeschafft, Ziegenführerscheine jucken sich nicht um STVO.
    Städte, Viertel verstopfen, denn die Parken bleiben ja begrenzt. Zudem fahren mehr und mehr Orientalen Busse, Himmel, was machen die mit all den Sprintern?
    Außerdem erlauben Paketdienste ihren Fahrern ihre Busse mit nach Hause zu nehmen, 1 Bus = 2 PKW Parken, das ganze Viertel ist verbusst.
    Einige 100m von Parke nach Hause laufen, ist inzwischen normal. Bald wird man im Nachbarviertel parken müssen und dann mit der Straßenbahn zurück.
    Aber so richtig eng wird es immer, wenn in einem Wohnhaus-Bückbettempel eine „Generalversammlung“ stattfindet, dann kommen sie von nah und fern und selbst Bürgersteige werden zugeparkt. Mit allem, was in der Autowelt Rang und Namen hat, AMG, Benz, BMW…..
    so richtig fette Teile, sieht man sonst z.B. in Düsseldorf auf der Kö.
    Das „Fußvolk“ lungert derweilen in Rudeln an jeder Ecke. Schwarzbartjünglinge mit Vogelnest“frisuren“, düster bedrohlich guckend, baldowernd, spannen, was abgeht. Laut aggressiv debattierend.
    Stehen nebeneinander, aber plärren, tiefe kehlige Laute.
    Und marodieren bis in den frühen Morgen in Rudeln um die Blöcke.
    Selbst 10/11jährige machen Rabatz und wenn man gegen angeht, hat man die Sippe am Hals, und das wissen diese Rabauken.
    0 Anstand, 0 Benehmen, 0 Erziehung, 0 Respekt.
    So wächst eine Terror-Generation nach der anderen auf.
    Und Blöd-D zahlt alles und läßt gewähren bis zum Erbrechen.
    Mit diesen Politschiks, Justiz, Kirchenoberen, Medien, Verbänden sind wir verloren. Aus, Ende, Äpfel. Habe fertig.

  100. @Eule54
    „Professor“ Joschka. Die Anführungszeichen bitte berücksichtigen. Er war doch an einer New-Yorker Uni und hat Vorlesungen gehalten, bis die Studenten gemerkt haben, daß er nur Schwachsinn faselte. Daraufhin hat man ihn samtweich entlassen.
    Er war aber ein überall gern gesehener Außenminister, da er immerzu ein mit vielen deutschen Milliarden DM gefülltes Scheckbuch bei sich trug. Die Frau/Witwe von Yassir Arafat (Massenmörder und Friedensnobelpreisträger) ist wegen Joschka dann auch wenigstens Milliardärin geworden (Gelder für Palästina). Ebenso hat er mal in der Ukraine 50.000 deutsche Visa für Nutten, Zuhälter und sonstige Mafiosi abgelassen.

  101. @Kassandra_56 2. November 2018 at 10:34
    @Eule54

    „Professor“ Joschka hat in Deutschland nicht mal eine Sonderschulabschluss!

    Aber den LinksGrünen ist immer alles möglich.

  102. @Kassandra_56 2. November 2018 at 10:34
    @Eule54

    „Professor“ Joschka hat in Deutschland nicht mal einen Sonderschulabschluss!

    Aber bei den LinksGrünen ist immer alles möglich.

  103. johann 2. November 2018 at 10:19

    (…) Heutzutage allerdings völlig undenkbar, von der PAZ zur WELT zu kommen………..

    Yep. :))

  104. @Bartels
    „Schwulen bashing“ wird nicht als gut empfunden. Hier neben uns wohnt auch ein Schwulenpäarchen, gegen die keiner etwas hat. Jedoch glaube ich nicht, daß einer von denen Kanzler/in werden will. Das macht wohl den Unterschied: Privatperson oder Aushängeschild. Was kann ein „rosa Menschlein“ denn in einer Arena voll von nicht rosa Raubtieren denn wohl ohne gaaaaaanz viel Germoney ausrichten?

  105. Freya- 2. November 2018 at 08:33

    Bundestag wird am 8. November über UN-Migrationspakt debattieren

    Allerdings nur, weil die AfD fordert, den Migrationspakt nicht zu unterzeichnen.

    https://philosophia-perennis.com/2018/11/02/bundestag-wird-am-8-november-ueber-un-migrationspakt-debattieren/
    ………………..
    Dann werden wir ja all die zukünftigen Wunder dieses Geheimpaktes von der Wahlverlierer-Koalition zu wissen kriegen. Ich hoffe, dass sich auch der nächste CDU-Chef dazu hören lässt. Damit meine ich nicht Frau Spahn und schon gar nicht Annekröt.

  106. @Freya
    und Joschka war nicht nur Taxifahrer, sondern auch Schläger- und Steinewerfer- Spezialist bei der Putztruppe. Er hinterließ auch einen für immer schwer behinderten Polizisten.
    Ich habe 1998 schon vor rot/grün gewarnt, bin aber dadurch in Mißachtung gefallen, besonders bei Geschlechtsgenossinnen.

  107. Freya- 2. November 2018 at 08:37
    Berlin: 100-köpfige Migranten- Gruppe beschießt vorbeifahrende Autos mit Feuerwerk!

    Gegen 20.45 Uhr warf in der Goeben- Ecke Steinmetzstraße aus einer etwa 40-köpfigen Gruppe heraus eine unbekannte maskierte Person einen Brandsatz in Richtung eines Polizeifahrzeugs. Glücklicherweise verfehlte die mit Benzin gefüllte Flasche knapp den Wagen und geriet nicht in Brand.
    ———
    Bei einer Gruppe Deutschen wäre dies wieder ein schwerer Sprengstoff Attentat gewesen, es sei denn es wäre Merkels linke fünfte Kolonne gewesen, da wäre es wieder Lebensfreude und künstlerische Freiheit.
    Vielleicht fängt bei der Polizei auch mal das längst fällige Nachdenken an, nicht jede Flasche wird daneben gehen!

  108. Stimmen für die AfD sind nach der Unterzeichnung des Migrationspaktes praktisch wertlos. Mit diesem völkerrechtlichen Vertrag wird Migration nach Deutschland ein (Menschen-)Recht für jedermann auf diesem Planeten, der dies begehrt, da zwischen illegaler und legaler Migration nicht mehr unterschieden wird.

    Wie wir wissen, steht Völkerrecht bzw. Völkergewohnheitsrecht im Verfassungsrang und geht vor jedes Gesetz. Daher wird Migration nach Deutschland ab nächsten Monat verfassungsmäßige Priorität genießen. Alle nachfolgenden Gesetzesänderungen sind davon ab zu leiten. Alle folgenden deutschen Regierungen haben sich dem zu beugen.

    Ausweisungen oder gar Ablehnungen von Migrationswünschen oder auch Verweigerung von Zahlungen an im Land lebende Migranten sind dann per Gesetz unmöglich zu machen ohne gegen diesen völkerrechtlichen Vertrag zu verstoßen.

    Damit einher geht das Gebot Migration nicht mehr kritisieren zu dürfen. Im Pakt wird eindeutig festgelegt, dass es verpflichtend wird, Migration nur mehr positiv dar zu stellen. Die Meinungs- und Pressefreiheit wird entsprechende Einschränkungen erfahren müssen.

    Mit diesem in Afrika diktierten Pakt legt sich Deutschland endgültig die Fesseln an.

  109. @Kassandra_56 2. November 2018 at 11:06
    Freya
    und Joschka war nicht nur Taxifahrer, sondern auch Schläger- und Steinewerfer- Spezialist bei der Putztruppe. Er hinterließ auch einen für immer schwer behinderten Polizisten.
    Ich habe 1998 schon vor rot/grün gewarnt, bin aber dadurch in Mißachtung gefallen, besonders bei Geschlechtsgenossinnen.

    Oja! Fischer ist eine hochgradig kriminelle Type. Im Zusammenhang mit einem Mord tauchte sein Name auch mal auf…

    http://www.pi-news.net/2015/09/gruener-joschka-fischer-unter-mordverdacht/

  110. „Sie“ wollen ihre Pfründe retten und nehmen dabei den Untergang in Kauf.
    („Heute ist heut`!“, „Nach mir die Sintflut!“,…)
    „Sie“ werden ihn bekommen.

  111. @ Paulaner 2. November 2018 at 08:28

    Es grenzt schon an Körperverletzung, wenn man sich diese drei nach Macht und Geld hungernden Hackfressen ansieht. Ich dachte immer nach Merkel kann das Land nichtz tiefer sinken, aber hiermit wurde ich nun eines besseren belehrt.

    Und dann kommt dieses mieße Stück Sch… Laschet daher und warnt die CDU vor einem Rechtsruck. Klar würde ihm das nicht gefallen, den Ratten wie er brauchen die Antifa und Gewalt wie die Luft zum Atmen.

    Drastische Worte aber leider wahr! Allerdings hat Merkel bereits eine Sinktiefe des Landes erreicht, dass sich die anderen für eine Nachfolge in Frage kommenden Unfiguren – mir ist auch Merz bis zum Abkotzen unsympathisch – schwer ins Zeug legen müssen, um mitzuhalten. Was haben wir als Deutsche verbrochen, von solchen Arschkrampen repräsentiert zu werden, die schon beim Wort Deutschland Pusteln am Gesäß bekommen! Um uns herum immer mehr vernünftige Regierungen, die für ihre Leute Politik machen, und wir müssen diese Weltbeglückungs-Säcke und Europa-Fetischisten ertragen. Widerlich, einfach widerlich!

  112. Spahn (Monats-Grundgehalt: 15.311 Euro) ist zwar der Überzeugung, Pfandflaschen-Rentner können und sollen gefälligst mit Hartz IV (424) auskommen, aaaber: Er ist g e g e n Merkels Migrationspolitik. Irgendwie. So raunt es jedenfalls der Reichstag.

    Der gleiche Herr Spahn, der ein neues Anwerbeabkommen mit der Türkei geschlossen hat, um 50.000 muslimische Pflegekräfte nach Deutschland zu holen (zuzüglich Familienangehörigen versteht sich):

    https://nex24.news/2018/10/anwerbeabkommen-50-000-tuerken-sollen-nach-deutschland-kommen/

    Meine These: Spahn stellt sich nur deshalb zur Wahl für den CDU-Parrteivorsitz, um konservative Delegiertenstimmen auf sich zu vereinigen und so den Merkel-Intimfein Friedrich Merz zu verhindern. Dadurch wird der Weg frei für den Merkel-Klon Kramp-Karrenbauer, die ohne Konkurrenz aus dem linken CDU-Lager antritt (Laschet hat auf eine Kandidatur ja verzichtet). Am Ende wird bei der CDU im merkelschen Sinne alles so weitergehen wie bisher. Der AfD kann es nur recht sein!

  113. Ein Fehler hat sich eingeschlichen. Jens Spahn wäre nicht der 1. schwule Kanzler. Es gab schon mal einen, nämlich Max von Baden.

  114. Die Bundesrepublik steht heute schlechter da, als ’45 nach dem Krieg. Es liegt zwar nicht alles in Schutt und Asche, aber es gehört uns auch nichts mehr. Alles schon verhökert oder verpfändet oder mit Hypotheken belastet bis unters Dach. Und mit dem, was noch unser Eigentum ist, bürgen wir für die Staatsschulden von Griechenland, Frankreich und anderen Bingo-Bongo-Ländern.
    Und als wenn all das noch nicht genug ist, haben sie noch Millionen fremder Aasfresser ins Land gelockt.
    Übrigens sind Waffen, die einzige wirklich harte Währung.

  115. Zusammen mit „Rechtsruck-Warner“ und Karnevalsprinz, Armin Laschet, habe ich bei allen vier möglichen Kandidaten nicht den Eindruck, dass einer von ihnen der CDU wieder zur Glaubwürdigkeit verhelfen kann.

    Super-Kapitalist Merz bricht sich fast einen ab, beim Versuch das Wort „sozial“ in den Mund zu nehmen und will 62-jährig, die CDU „verjüngen“, AKK, ist Frau Merkel in 2. Version und beleidigt, dass nicht alles wie geplant von alleine zur Kanzlerschaft führt, Herr Spahn löst bei mir schon rein optisch ein tiefes Misstrauen aus, und ja, das war es dann…

    Ich möchte mal wissen, wer ob dieser Kandidaten, egal von welcher politischen Seite, zurück zur CDU kehren wird? Personell befindet sich die Union in der gleichen Situation wie die SPD.

  116. Sehr geehrter Herr Bartels!

    Es ist wieder einmal eine herrliche Analyse Ihrerseits,-
    geführt mit spitzer Feder und feiner Ironie!

    Leider ist es völlig egal, wenn in diesem Stück die Schauspieler ausgetauscht werden,
    das Stück, das Drehbuch und der Regisseur bleibt der selbe!

    Das Stück heisst: „Gründung der vereinigten Staaten von Europa“,

    Das Drehbuch: schreibt den schleichenden Austausch der Europäer die ihr jeweiliges Land lieben
    und widerstand gegen die Abschaffung der Nationalstaaten leisten,
    gegen Menschen die nicht einmal wissen, wo Deutschland, Holland, Frankreich, etc. anfängt und wo es aufhört,-
    denen es völlig egal ist, ob die Nationalstaaten abgeschafft werden oder nicht.

    Und der Regisseur: Die Multinationalen Banken und Konzerne,-
    die Abgesandten von Goldman Sachs, also der Familie Rothschild.

    https://www.youtube.com/watch?v=vLU1KwJv-GI

    Genau desshalb ist es völlig egal, welcher Schauspieler die Hauptrolle im deutschen, französischen, italienischen,… Theather spielt.

    Für Oma und Opa ist jetzt wieder durchatmen angesagt, können sie jetzt doch wieder CDU/CSU/SPD wählen,-
    weil jetzt wurden „wir ja verstanden“.
    Nach dem Motto, geben wir dem/der neuen eine Chance.

    Dass Deutschland oder pauschal ganz Europa aber keine weiteren 4 – 6 Jahre der ungehinderten Übernahme mehr hat,
    begreifen Oma und Opa in ihrem schönen und stillen Hintertupfing an der Öd ja nicht.
    Schliesslich ist in Hintertupfing an der Öd alles noch genauso, wie vor 40 Jahren auch.
    Bis sie es begreifen ist es längst zu spät.

    Vielleicht müssen wirklich erst ihre eigenen Töchter und Enkeltöchter bereichert werden,
    vielleicht müssen wirklich erst ihre eigenen Söhne und Enkelsöhne wegen „Herzversagens“ beerdigt werden,
    bis auch im letzten Winkel des Landes verstanden wird.

    Wir müssten längst zu hunderttausenden in allen grossen Städten auf den Strassen sein und die Theather Europas stürmen.
    Nur so schaffen WIR das,- WIR sind das Volk!

  117. @ Jackson 2. November 2018 at 11:39

    „Ehe für Alle“- Spahn ist für mich alles andere als konservativ.

  118. Freya- 2. November 2018 at 11:17
    …und Joschka war nicht nur Taxifahrer, sondern auch Schläger- und Steinewerfer- Spezialist bei der Putztruppe. Er hinterließ auch einen für immer schwer behinderten Polizisten.

    … dazu ein kleines Quiz,… Wer findet den Aussenminister ?

  119. Naja, letztendlich Zeitverschendung sich über die CDU noch Gedanken zu machen. Wie die SPD ist die CDU Geschichte. Volksparteien sind beide nicht mehr. Von Merkel wird die CDU sich nie wieder erholen.

  120. Freya- 2. November 2018 at 10:32

    @pro afd fan 2. November 2018 at 09:58
    @ _Mjoellnir_ 2. November 2018 at 09:00
    Sie sind auf der richtigen Seite. Bin derselben Meinung.


    Dann geht doch zu einem anderen Blog der nicht wie PI Pro-Israel ist. “

    Ich verstehe Sie nicht. Ein Blog sollte nur Pro-Wahrheit sein oder sehen Sie das anders. Ich beurteile grundsätzlich neutral und so sollte jeder Mensch sein.

  121. @ wolaufensie 2. November 2018 at 12:14

    Sehr anschaulich.. Deutschland wird von durch und durch Antifa-RAF-Kriminellen geführt. Tiefer Staat.
    Wenn so einer Außenminister werden kann, weiß man über das Land auch Bescheid.

  122. jeanette 2. November 2018 at 10:19

    Also den Organjäger SPAHN und AKK ,Merkels Sprachrohr, braucht hier keiner!

    MERZ könnte man eine Chance geben! “

    Sie irren! Merz ist genau so ein NWO-Globalist wie Merkel und für ein weltoffenes Deutschland. Er unterstützt den Migrationspakt.

  123. Die CDU kann auch der ehemals tüchtige Merz nicht retten. Die ist schon seit zehn Jahren innerlich verfault, da arbeiten nur noch die Fäulnisbakterien dran. Die hat sich wegen des geringeren Widerstandes der SPD angebiedert und damit ihr Schicksal besiegelt. Wer so dumm ist auf den Merz hereinzufallen der hat nichts verstanden. 24 % soll die ehemalige Volkspartei noch Unterstützung haben, so tönte heute der Deutschlandflunk bis er wieder in die totale Trump-Hetze abglitt. Dem Merz, den ich mal echt verehrt habe würde ich erst wieder glauben wenn er im Bundestag Merkel für all ihre schweren Falschentscheidungen mit einem Eimer Fäkalien übergießt.

  124. @pro afd fan 2. November 2018 at 12:17
    Freya- 2. November 2018 at 10:32

    pro afd fan 2. November 2018 at 09:58
    _Mjoellnir_ 2. November 2018 at 09:00
    Sie sind auf der richtigen Seite. Bin derselben Meinung.


    Dann geht doch zu einem anderen Blog der nicht wie PI Pro-Israel ist. “

    Ich verstehe Sie nicht. Ein Blog sollte nur Pro-Wahrheit sein oder sehen Sie das anders. Ich beurteile grundsätzlich neutral und so sollte jeder Mensch sein.

    Erwiesenermaßen antisemitische Verschwörungstheorien zu verbreiten, sind weder Pro Wahrheit noch neutral, sondern vergiften und diskreditieren das neutrale Klima auf PI.

    Was solche Theorien anrichten , hat man gerade in Pittsburgh wieder gesehen. Wo ein verblendeter, antisemitischer, judenhassender Verschwörungstheoretiker gnadenlos 11 Juden hinrichtete. Wer sich mit den Ideologien solcher Verbrecher gemein macht, ist nicht besser wie diese.

    Für mich gilt:
    © PI-NEWS (Politically Incorrect) · News gegen den Mainstream · Proamerikanisch · Proisraelisch · Gegen die Islamisierung Europas · Für Grundgesetz und Menschenrechte

  125. Joschka Fischer war Hilfsheizer im Kraftwerkt der Firma Opel in Rüsselsheim, danach Aushilfe im Buchladen von Daniel Cohn-Bendit. Das mit den Taxi ist ein Märchen! Auch Joschkas Betriebsgruppe beim Autobauer Opel ist ein Fake. Erst durch Cohn Bendit gings für ihn Richtung GRÜN/RAF und Fressnapf. Daniel war der Strippenzieher.
    Joschka wurde damals von einen Hund des Opel-Werkschutzes ziemlich übel gebissen, er hatte sich noch nicht Mal danach Krank gemeldet, dieser feige Bückling. Erst als er Idioten fand, die ihn fütterten wurde er Revoluzzer.

  126. Marija 2. November 2018 at 12:38
    =========================
    Es ist fast schon egal wen man aus der sich selbst islamisierenden Partei nimmt. Fragt man da ein wenig nach wie sie denken, dann könnte einem nur noch schlecht weren.

    Die einzigen, denen man noch glauben könnte, sind die wenigen aus der Werte-Union.
    Aber die muss man wohl auch anleiten wie man regiert.

  127. Den Merkelverein wird weder Span noch Karrenbauer noch März oder April retten können. Dieser Verein wird das gleiche Schicksal wie die SPD und ihre Pendants in Italien, Partito Socialista Italiano (PSI) und Democrazia Cristiana (CD), haben. Sie existieren heute nicht mehr, nachdem sie über mehr als 5 Jahrzehnte die Politik in Italien beherrscht hatten.
    Es wird das eintreten, was Horst auf dem Höhepunkt der unkontrollierten Invasion von Muselmanen und Schwarzafrikanern gesagt hatte: „Ich befürchte, dass durch diese Politik die Unionsparteien dauerhaften Schaden bekommen“. Das wäre kein großes Problem, wenn die Unionsparteien dauerhaften Schaden bekommen würden oder gar verschwinden. Das Problem ist, dass dadurch Deutschland und Europa dauerhaften Schaden bekommen haben.

  128. Habe mir gestern „die Illner“ angetan, die Genossin, die für eine weibliche Besetzung von Sudel-Edes „Schwarzem Kanal“ zu spät gekommen bzw. in die SED eingetreten ist, nämlich als die DDR schon mit Volldampf auf die Wand zusteuerte. Aber nicht jede/n bestraft nun mal das Leben…

    Und nicht die einzige personifizierte „Rache Erichs“ – da gibt es mehrere, eine sogar als amtierende Kanzlerin -, erklärt sie regelmäßig donnerstags „der Bevölkerung“ im „Zweiten Deutschen Fernsehen“, das einstmals gegen den ARD-Rotfunk (und den „Deutschen Fersehfunk“ der DDR) ins Leben gerufen worden war, wie die Welt gemäß politisch korrektem „Neusprech“ zu verstehen ist. Die „Dialektik“ des ostzonalen „Marxismus-Leninismus“ wurde entsprechend durch Orwells „Doppeldenk“ ersetzt. Freilich nicht nur bei „der Illner“…

    Jedenfalls wurde gestern eine Stuhlkreisrunde zelebriert, die an frühere Orakelrunden erinnerte, wenn ein Papst oder ein Generalsekretär der KPdSU von uns gegangen war, allein deswegen, weil Big Mother den Stuhl als CDU-Vorsitzende freigemacht hat.
    Vermutlich, um mit noch mehr Energie und „mit noch mehr Kraft“ als „Kanzlerin“ an der Abschaffung „Scheißdeutschlands“ zu wirken – zum Beispiel mit dem „Migrationspakt der UNO“, mit dem Diktaturen und failed states der Dritten Welt samt ihren linksgrünen Lobbys und U-Booten als fünfte Kolonnen in der entwickelten, nördlichen Hemisphäre die dauernde Abnahme abgehängter Globalisierungsverlierer und Modernisierungsverweigerer aus den Überschusspopulationen eines youth bulges aus vormodernen Weltgegenden festschreiben wollen.
    Eine „Wirtschaftspolitik“, mit der schon seit Jahrzehnten Länder wie Mexiko jenseits des Atlantiks zu Lasten der USA und die Türkei und Marokko gegenüber Mitteleuropa „erfolgreich Wachstum“ generieren – indem sie nördliche Nachbarländer als Sozialamt für ihre bildungsfernen Unterschichten benutzen!

    Merkills freigeräumter (?) Stuhl sorgt schon jetzt für einen noch relativ gemächlich anlaufenden Stuhlgang potenzieller Nachfolger, der sich noch zum run auswachsen könnte („Reise nach Jerusalem“ mit nur einem Stuhl!) – wie nach dem Konsum eines Döners nach dem Verfallsdatum gewissermaßen.
    Mit Kramp-Karrenbauer steht eine neue „Angela im Geiste“ bereit, die zwar nicht im Zonenregime „sozialisiert“ wurde, aber im „Saarländsche“, einem Rückzugsgebiet sozialistischer Karrieren, und immerhin auch Ursprungsland von Erich Honecker!

    <Kramp-Karrenbauer, die den Karren parteipolitisch aus dem Dreck ziehen soll, in Ohr und Unterbewusstsein, postete ich unlängst angesichts von Merzens Friedrich „crampe repetita“, lateinisch gleich: „aufgewärmter Kohl“, ein Freud´sches Fehlerlein, denn es muss richtig so lauten: crambe repetita!

    Und schon wird Merz, die alte Finanz-Heuschrecke aus Kohl´schen Zeiten, mit der Arroganz und Kälte eines nordkoreanischen Karrierediplomaten, zum „möglichen deutschen Macron“ hochgeschrieben, von Leuten zumal, die ihn zwar nicht leiden mögen und ansonsten den grünen Links- und Ökoextremismus zur „neuen Volkspartei“ und zur „neuen liberalen Kraft“ stilisieren.
    Immerhin, diese Interpretation und destruktive Verquickung sollte für uns Anlass zu höchster Besorgnis und Unruhe sein!

    Illners gestriger Gesprächskreis für die betreute Bewältigung des „politischen“ Alltags auf dem Niveau des Sozialkundeunterrichts für Sonderschulen (die es so nicht mehr geben soll) war im Übrigen wie sonst ohne jeden weiteren Erkenntniswert und ohne jeden kritischen Einwurf, außer dass „Flinten-Uschi“, die von der Leyen, erklärte, Merkills bundesweite DDR-CDU sei „nicht nach links gerückt“, sondern „nur modern“ geworden.
    Da dachte ich ganz unwillkürlich an Tom Gerhardt als „Hausmeister Krause“, der angesichts eines vermeintlichen katholischen Priesters beim Strippen auf seinem Wohnzimmertisch ausrief, „jaaanz modern, jaaanz modern!“
    Manchmal wird eben die Realität von der Satire eingeholt – wenn man über Merkill und die Grünen (und den ISlam) ante portas noch lachen kann!

  129. @ Marija 2. November 2018 at 12:38

    Dem Merz, den ich mal echt verehrt habe würde ich erst wieder glauben wenn er im Bundestag Merkel für all ihre schweren Falschentscheidungen mit einem Eimer Fäkalien übergießt.

    Sehr gut, damit könnte er sich adeln. Ansonsten soll mir der Arsch gestohlen bleiben.

  130. AKK ist nicht die Fortsetzung, sie ist vielmehr die Steigerung von AM. Das Girls-Camp bereits im Gepäck, fordert sie die 50%- Frauenquote, weil sie sich am liebsten selbst reden hört und glaubt, Widersacher mit der Kraft des bösen Blickes aus dem Feld schlagen zu können. Jeder normalvernünftige Mensch ahnt, welche Wunschvorstellung in AKK schlummert: die 100%-Frauenquote.

  131. Neuer CDU-Vorsitzender muss liefern = UNO-Pakt blockieren:

    ZITAT von CDU Werte-Union, Alexander Mitsch: „Es ist davon auszugehen, dass es mit Bezug auf die Unterzeichnung des Paktes durch die Bundesrepublik Deutschland zu einer Vielzahl von Klagen gegen abgelehnte Asyl und Bleiberechtsanträge mit vollkommen offenem Ausgang kommen wird…. “

    weiter: „Im Vertragswerk ist gerade das Recht auf Zugang zu den Sozialsystemen für Migranten eines der Hauptanliegen. Dabei differenziert der Pakt nicht mehr zwischen legaler und illegaler Migration, sondern spricht nur noch von geregelter und ungeregelter Migration, die sich in den ihnen durch den Pakt zugesprochen, umfangreich Rechten, nicht mehr unterscheiden.“
    s. dazu auch unter GOOGLE „UN-Migrationspakt: der vollständige Text“
    https://juergenfritz.com/2018/10/24/un-migrationspakt/

    wörtliche Zitate:
    „Durch die Umsetzung des Globalen Paktes sorgen wir dafür, dass die Menschenrechte aller Migranten, ungeachtet ihres Migrationsstatus, während des gesamten Migrationszyklus wirksam geachtet, geschützt und gewährleistet werden.

    Wir bekräftigen außerdem die Verpflichtung, alle Formen der Diskriminierung, einschließlich Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und Intoleranz, gegenüber Migranten und ihren Familien zu beseitigen…“

    Ziele für eine sichere, geordnete und reguläre Migration:
    u.a.
    15. Gewährleistung des Zugangs von Migranten zu Grundleistungen

    16. Befähigung von Migranten und Gesellschaften zur Verwirklichung der vollständigen Inklusion und des sozialen Zusammenhalts

    17. Beseitigung aller Formen der Diskriminierung und Förderung eines auf nachweisbaren Fakten beruhenden öffentlichen Diskurses zur Gestaltung der Wahrnehmung von Migration…

    … entlang wichtiger Migrationsrouten offene und frei zugängliche Informationsstellen einrichten, die Migranten auf Möglichkeiten für eine kindergerechte und geschlechtersensible Unterstützung und Beratung verweisen, Möglichkeiten zur Kommunikation mit der konsularischen Vertretung des Herkunftslandes bereitstellen und in einer für die Betroffenen verständlichen Sprache relevante Informationen bereitstellen können, unter anderem über Menschenrechte und Grundfreiheiten, angemessenen Schutz und angemessene Hilfe, Optionen und Wege für eine reguläre Migration und Rückkehrmöglichkeiten;

    d) Neuankömmlingen gezielte, geschlechtersensible, kindergerechte, barrierefreie und umfassende Informationen und rechtliche Beratung über ihre Rechten und Pflichten zur Verfügung stellen, einschließlich über die Einhaltung der nationalen und lokalen Rechtsvorschriften, die Erlangung einer Arbeits- und Aufenthaltsgenehmigung, Statusanpassungen, die Registrierung bei Behörden, den Zugang zur Justiz für die Erstattung von Anzeigen wegen Rechtsverletzungen sowie den Zugang zu Grundleistungen…

    Fazit: UNO-Pakt beinhaltet letzlich die KAPITULATION EUROPAS vor der Anflutung von 300 Millionen Afrikanern !!!

  132. fleischhauer ist der größte drecksack von allen, weil er sich hergibt für die brinckbäumer-krusemann-spiegel heuchelei

  133. Zum Thema Flüchtligspakt der UN gibt es eine gute Analyse von Pastor Jakon Tscharnke. Leider ist mir seine Email-Adresse im Moment nicht verfügbar. Sorry!

  134. Kassandra_56 2. November 2018 at 08:40
    ein schwuler deutsche/r Kanzler/in wäre in den meisten Ländern der Welt ein absoluter Hit.
    Aber man kann sich ja die Hochachtung mit vielen, vielen Germilliarden erkaufen, wie einst „Professor“
    Joschka.
    Prof.Dr. Curio, Prof.Dr. Meuthen, Dr.Boehringer und etliche andere hoch qualifizierte Leute der AFD wäre eine echte Alternative für eine vernünftige Regierungsmannschaft.
    Die Wählerschaft scheint jedoch an den bewährten Hohlköpfen zu hängen.Schade, „konnten wir ja nicht wissen“.

    Ich bin absolut dafür, den Kanzler, wie auf der gesamten Welt üblich, selber wählen zu können. Die Parteien im Bundestag stellen einen Kanzlerkandidaten und das VOLK wählt dann den Kanzler. Punkt
    Ich habe die Schn***** voll, immer solchen Müll als Kanzler hingesetzt zu bekommen wie Merkel. Früher gab es noch gute deutsche Kanzler. Das wurde dann immer schlimmer und Besserung ist auch nicht mehr in Sicht. Im Gegenteil.

    Merkel, vor solchen Leuten haben wir uns in der DDR in acht genommen, haben jetzt was zu sagen. Da komme ich aus dem kotzen nicht mehr raus.

  135. Freya- 2. November 2018 at 12:48
    Ich mach mich nur mit der Wahrheit gemein und sonst mit nichts.
    Verbrecher und Verrückte gibt es überall.
    Sie sind doch sonst so informiert. Es darf keinen Bereich geben, den wir nicht hinterfragen. Kein Mensch ist unfehlbar.

  136. KW 2. November 2018 at 13:50

    AKK ist nicht die Fortsetzung, sie ist vielmehr die Steigerung von AM. Das Girls-Camp bereits im Gepäck, fordert sie die 50%- Frauenquote, weil sie sich am liebsten selbst reden hört und glaubt, Widersacher mit der Kraft des bösen Blickes aus dem Feld schlagen zu können. Jeder normalvernünftige Mensch ahnt, welche Wunschvorstellung in AKK schlummert: die 100%-Frauenquote. “

    Ja, weil Frauen durch ihre Gutgläubigkeit leichter zu manipulieren sind. Sieht man ja an den vielen Gutmenschinnen.

  137. 0Slm2012 2. November 2018 at 13:32

    Es geht einzig und alleine darum, der AfD die Wähler abzujagen, damit sie nicht noch stärker wird.
    Deshalb wurden die Grünen von den Systemmedien in den Heiligenstand berufen und nun auch noch Merz, damit Michel wieder die CDU und die Grünen wählt. Jetzt muss der Bürger die Köder bloss noch schlucken.

  138. Es spielt doch absolut keine Rolle, welchen Kanzlerdarsteller*ix die CDU vorschiebt. Die grössten Ambitionen hat übrigens der lasche Laschet, auch wenns die Medien noch nicht mitgekriegt haben und Laschet es höchstoffiziell dementiert. – – Gleichgültig wer, wenn er*sie*d die politischen Forderungen der AfD übernimmt ist ja gut, dann kann sich die AfD beruhigt auflösen. Es geht ja schließlich um Deutschland, und nicht um eine Partei. Sollte die CDU jedoch weiterhin linksgrüne Politik betreiben… dann wird es eine starke AfD brauchen, mehr denn je. – – Allerdings bin ich optimistisch für Deutschland. Die von der Raute hinterlassenen Probleme werden den Parteien derart über den Kopf wachsen, dass es mittelfristig politische Alternativen geben muss,

  139. Kein Schwulibert als Kanzler. Man stelle sich den Dialog mit Putin oder Trump vor. „Grab them by the Pussy“ vs. Schwulenhasser, der in der Taiga jagen geht und auf den alle russischen Frauen abfahren.
    Das weiß ich von der Frau meines Kumpels 😉
    Keine Doppelnamen-Frau wie Merkel 2.0.
    Also bleibt realistischer Betrachtungsweise nur der USA-freundliche Merz übrig wobei er von seinen unzähligen AR-Posten natürlich zurücktreten müsste und für einen vergleichsweise Hungerlohn arbeiten müsste.

  140. nucki 2. November 2018 at 14:46
    fleischhauer ist der größte drecksack von allen, weil er sich hergibt für die brinckbäumer-krusemann-spiegel heuchelei
    —————————

    Nanu, mögen Sie den Augstein und die anderen Linkspfeifen beim Spiegel etwa lieber? FH als letzter Quotenrechter dort weiß dass er jeden Moment abrufbar ist, und wie es Matussek war.

  141. Gestern hat Trump in einer PK angekündigt, wie er die Südgrenze gegenüber illegalen Immigranten schützen wird. Großes Kino. Wer aber jetzt denkt, der Merz mit seinem transatlantischen Netzwerken wäre jetzt mehr auf Trumps Seite, irrt hier gewaltig. Die Transatlantiker sind Team Soros, Clinton, Merkel etc pp. Merz ist Trumpfeind, auch wenn er sich jetzt dazu noch bedeckt hält. Putin wird Merz übrigens auch nicht mögen, da er alle Menschen hasst, die größer als er sind. Also Merz ist kein Idealmann und einer von der faschen Seite.

    Sporus Spahn und der Merkelclon aus dem Saarland. Na ja. kein Kommentar. kkk

  142. Oh, Jakobus und BenniS: gleiche Person oder auch im Röckchen? Kein Problem, kann ja jeder so halten wie er will. Aber Satire muss erlaubt sein, egal über wen. Auch Ottonormalmenschen werden aufs Korn genommen.
    Und als Kanzler wäre Spahn für mich wirklich undenkbar. Da wünschen sich wohl die meisten einen ganz normalen, bodenständigen männlichen Hetero-Kanzler mit Familie, mit Kindern und mit gesundem Menschenverstand. Und möglichst einen, der auch schon mal in seinem Leben was geleistet hat. Und das ist Spahn nun mal tatsächlich nicht. Außerdem ist er win Wirklichkeit ein Duckmäuser wie alle anderen CDUler auch. Wo war denn sein offener Widerstand gegen die Flüchtlingspolitik? Er hat letztendlich immer schön gekuscht und alles mitgetragen, zugunsten seines persönlichen Vorteils. Denn wo sollte er denn sonst hin?

  143. Ich möchte mal wissen, wer ob dieser Kandidaten, egal von welcher politischen Seite, zurück zur CDU kehren wird? “
    *************************
    Die Leute, die vorjammern,“ man könne doch eh nix ändern“ und,“ die AfD hat doch auch keine Lösung“ , werden weiter brav ihr Kreuzchen bei der CDU machen und uns weiter reinreiten. Ich kenne einige von der Sorte!

  144. @kiki667
    „Und als Kanzler wäre Spahn für mich wirklich undenkbar. “
    ****************
    Nein, Spahn ist nicht die schwule „Lichtgestalt“ wie Lebenskünstler und Blender Wowereit.

  145. Bei allen 3 Kandidaten wuerde es sich um totale und gefaehrliche Fehlbesetzungen handeln, die jeder auf seine Art die von Merkel verursachten Zustaende verschlechtern, zementieren wuerden, unfaehig und nicht gewillt, Deutschen Interessen absoluten und kompletten Vorrang vor Internationalistisch/Globalistischen Plaenen die von Linken EU-UNO-selbst best. Wallstreetkreisen und Einzelpersonen wie Soros, Rockefeller u.a. fanatisch vertreten werden.

    Bestehende Vertraege, die D Interessen widersprechen muessen sofort gekuendigt werden.

    Fuer eine „Reuckabwicklung“ der von Merkel angerichteten Schaeden gehoert eine unabhaengige Persoenlichkeit, mit Standfestigkeit, die allen 3 Kandidaten abgeht, moeglichst von ausserhalb der CDU kommend, mit unbefleckter Wesste, die Merkel total kastriert hat, mit Speichelleckern und Jasagern um sich und in anderen wichtigen Positionen bisauf Laenderebene hinunter, die von ihrer Idiologie eingelullt wurden, quasi nichts anderes kennen. Clon von SED Einparteienstaat, der einige Blockparteien tolerierte, die keinen Unterschied machten.
    Scheindemokratie damals wie heute.
    „Um die verlorenen Wähler zurückzuholen, müsste die CDU die Rückabwicklung der Politik Merkels betreiben: Eurorettung, Grenzöffnung, Ausstieg aus der Kernenergie, Aussetzung der Wehrpflicht, Einführung der Homo-‚Ehe‘ usw., vieles davon müsste grundlegend revidiert werden. Konservative Beruhigungsparolen zu schwenken würde nicht mehr ausreichen. Rechts reden und dann links abbiegen – die Gewinnstrategie der Union in den letzten 50 Jahren – funktioniert in einem ausdifferenzierten Sechsparteiensystem nicht mehr. “

    Niemand der einen echten Neuanfang will, kann die Union in der jetzigen Aufstellung bzw. Zustand akzeptieren.

    Ein Neuanfang ist nur mit neuen Kraeften und Organisationen moeglich.

  146. Der linke SPIEGEL behauptet, dass die Kandidatur von Friedrich Merz für den CDU-Vorsitz von Wolfgang Schäuble lanciert wurde: http://www.spiegel.de/politik/deutschland/wolfgang-schaeuble-trieb-kandidatur-von-friedrich-merz-als-cdu-chef-voran-a-1236426.html
    Dazu muss man wissen, dass Schäuble auch der Mentor von Jens Spahn ist. Wenn Spahn zu Gunsten von Merz verzichtet, macht Merz das Rennen gegen AKK! Politik funktioniert mit Netzwerken, Taktik und Strategie. Man muss auch um die Ecke denken können.

    Man sollte Friedrich Merz vorwerfen, dass er sich bis heute nicht eindeutig gegen die „Flüchtlingspolitik“ von Merkel ausgesprochen hat, auch dass er erst vor kurzem einen Appell für mehr EU á la Macron einschließlich einer EU-Arbeitslosenversicherung unterschrieben hat, ABER ganz bestimmt NICHT, dass er zwischenzeitlich als erfolgreicher Wirtschaftsanwalt und Aufsichtsrat gutes Geld verdient hat!

  147. @ pro afd fan 2. November 2018 at 15:22:
    #0Slm2012 2. November 2018 at 13:32
    Es geht einzig und alleine darum, der AfD die Wähler abzujagen, damit sie nicht noch stärker wird.
    Deshalb wurden die Grünen von den Systemmedien in den Heiligenstand berufen und nun auch noch Merz, damit Michel wieder die CDU und die Grünen wählt. Jetzt muss der Bürger die Köder bloss noch schlucken.

    _________________
    Etwas diffiziler ist die Sache schon!
    Die Grünen, die tatsächlich medial hochgepuscht werden, nehmen nirgendwo der AfD etwas weg!
    Zum größten Teil rekrutieren sich nämlich ihre Wähler aus der großstädtischen Bionadebourgeoisie mit ihren Gewinnlerjobs in Medien, Lehrinstituten und Werbefirmen sowie aus den gewerbsmäßigen Profiteuren der Sozial- und Migrationsindustrie!
    Das Wachstum der Grünen findet denn auch vor allem zu Lasten von SPD, Linkspartei und Merkills linksgedrehter CDU statt, und ist natürlich begrenzt, weil die Mehrheit der Erwerbsbevölkerung, die auch den Sozialindustriellen Komplex mit ihren Leistungen aus- und unterhalten muss, in anderen Verhältnissen arbeitet und lebt!

    Gefährlicher ist allerdings, dass die Grünen „grüne“ Erst- und Jungwähler ansprechen, die sie mit ihrem ideologisch determinierten Moralismus, der durch und durch totalitär und selbstgerecht ist, einfangen, einem „Idealismus“, den auch ich und andere mal in der postpubertären Abnabelungsphase vom Elternhaus teilten – in den Siebzigerjahren! – mit jeder Menge Dritte-Welt-Solidaritäts- und Gerechtigkeitsgedöns, Öko- und Biofimmel und sexueller Orientierungssuche, freilich seinerzeit nicht so abgrundtief dämlich und armselig, wie die grüne Verzichts- und Verbotepartei heute mit ihrem „weltanschaulichen“ Minimalismus!

    Es ist in dem Zusammenhang natürlich bezeichnend, dass die Grünen das Wahlalter möglichst weit absenken wollen, am besten ins Vorschulalter, weil sie scheinbar erfolgreich Infantilität und Naivität zur Waffe geschärft haben. Wer das tut, handelt nicht naiv oder als GutmenschIn oder Biedermann/männin, sondern als Brandstifter!

    Und deswegen setzen Grüne und Co. auch auf die „Migration“ vornehmlich muslimischer und afrikanischer Globalisierungsverlierer und Modernisierungsverweigerer, mit deren vormodernen Mentalitäten sie einen lumpenproletarischen Bodensatz im Land verewigen und verbreiten wollen, aus dem sie ihr bevorzugtes „Staats-“ und „Wahlvolk“ einer vorgeblichen „Zukunft“ generieren; das kann man mit gutem Grund Umvolkung nennen, und sollte auch von AfD und anderen so bezeichnet werden, auch wenn die Beschreibung dieser extremistischen Strategie vom Gegner als „Extremismus“ denunziert und mit „Verfassungsschutzobservation“ geahndet wird…

    Wie weit die AfD hier weiterhin die parlamentarische Opposition zum Ausdruck bringt und anführt, und nicht einknickt, wird sich zeigen.

    Es geht auch nicht um „Ausländer“ und „Fremde“, sondern ausschließlich um den ISlam, der eben nicht zu Deutschland gehört, aber unausgesetzt dabei ist, eine feindliche Übernahme zu betreiben, bei der ihn Blockparteien, NGOs, Kirchen, Medien etc. pp. unterstützen.

    Solange diese Stoßrichtung für die AfD klar ist, die sich im Übrigen eine konsensfähige Erinnerungskultur (Josef Kraus, 50 JAHRE UMERZIEHUNG – DIE 68er UND IHRE HINTERLASSENSCHAFTEN) geben muss, werden ihr die Bäumchen-wechsel-Dich-Spiele der Union nicht schaden können!

    Friedrich Merz ist eine eiskalte Finanzheuschrecke mit globalistischer Ausrichtung, wobei er aus Kohl´scher Zeit stammt und mit seinem „europäischen“ und „atlantischen“ Bekenntnis nur zeigt, dass er von vor-vorgestern ist!

    Trumps USA jenseits des Atlantiks und immer mehr Länder innerhalb der EUdSSR vertreten nämlich mittlerweile ganz offen ihre Interessen und ihre Souveränität, während die hiesigen Blockparteien, „Qualitätsmedien“ usw. ideologisch-borniert und im abgehobenen Eigeninteresse, „Zusammenhalte“ beschwören, kaum anders, als die DDR-Führung in der Wendezeit: „Einheit von Staat, Partei und Volk“ und „Einheit des sozialistischen Weltsystems“ und anderer Müll, während die Sowjetunion und andere „Bruderländer“ den Kommunismus bereits abschüttelten.
    [Die meisten gläubigen „Kommunisten“ gab´s denn auch im Vergleich – in der DDR!]

    „Italien ist in diesem Moment das Zentrum der Politik in Europa – das wichtigste Experiment. Von hier beginnt der Umsturz, die Revolution…“, sagte Steve Bannon im September dem Handelsblatt. Und Recht hat er!

    Insofern ist es schon mal kontraproduktiv, wenn die AfD im Bundestag in die Disziplinierungsrhetorik der Blockparteien gegenüber Italien einstimmt, wie hier bei PI auch WOLFGANG HÜBNER zurecht monierte!
    [Übrigens nach aktuellen Umfragewerten würde die „Lega“ in Italien heute mehr als doppelt so viele Stimmen erhalten, wie bei der letzten Wahl!]

  148. @ pro afd fan 2. November 2018 at 15:22:
    #0Slm2012 2. November 2018 at 13:32
    Es geht einzig und alleine darum, der AfD die Wähler abzujagen, damit sie nicht noch stärker wird.
    Deshalb wurden die Grünen von den Systemmedien in den Heiligenstand berufen und nun auch noch Merz, damit Michel wieder die CDU und die Grünen wählt. Jetzt muss der Bürger die Köder bloss noch schlucken.
    ————–
    Die AfD muss sich sozialen Themen annehmen und dann gucken alle Anderen in die Röhre. Ich verstehe nicht warum die AfD sich hier so schwer tut. Wenn man ehrlich ist kann ein Arbeiter nicht einmal mit 12 Euro pro Stunde(wie LINKE es verlangen) seinen Lebensunterhalt finanzieren, geschweige denn mit 8.75 Euro aktuell. Mindestens 15 Euro sind nötig, in München und anderen Großstädten noch mehr. Kein Staat kann funktionieren wenn es keine Kaufkraft gibt.

  149. Allein die Ueberschrift spricht Baende,

    Herr Merz … Frau Krampf … Frau Spahn … CDU und raus bist du!

    Sie koennen jederzeit ohne zusaetzliche Verkleidungskostueme bei Halloween und Karneval auftreten,
    ihre Visagen sprechen Baende.

  150. @ pro afd fan 2. November 2018 at 15:22
    &
    @ Mathias 2. November 2018 at 22:57
    _______________________
    Vor allem muss sich die AfD professionalisieren, d. h. zukünftig unterbinden, dass Funktionäre/Vertreter (womöglich aus den hinteren Reihen) reden, bevor sie überhaupt gedacht haben…

    Und wenn man schon ein juristisches Gutachten in Auftrag gibt, das erwartungsgemäß ergibt, dass verbale Verstöße gegen die obwaltende politische Korrektness mit ihrem Orwell´schen Neusprech und Doppeldenk als „extremistisch“ (= regimekritisch) eingestuft und vom Verfassungsschutz beobachtet und aktenkundlich behandelt werden könnten, so ist es nachgerade idiotisch
    1.) die Auftragserteilung selber und dann
    2.) das „Ergebnis“ zu lancieren bzw. zu kommunizieren!

    Ansonsten werden wir augenblicklich mit grüner Sch… vollgeodelt, dass selbst Goebbels oder Sudel-Ede mit ihrer Agitprop-Penetration vor Neid erblassen würden!
    Gerade wieder Habeck im ZDF in der heute-show (natürlich nicht als Witznummer!), den man inzwischen medial öfter zu sehen bekommt, als in anderen Zeiten Hitler oder Honecker. Beim Umschalten dann in scheinbar „unpolitischen“ Talkshows von NDR usw. die pausbäckige Baerbock mit ihrer Breitmaulakrobatik…

    Die Machtergreifung der Grünen wird offenbar vorbereitet!
    Da wird dann die Baerbock zum Gärtner gemacht, aber vorher wird uns noch so mancher Baerbock aufgebunden!

  151. Also das Kramp-Bindestrich Monster wäre das neue Merkill. Ich glaube, die CDU-Männer haben die Schnauze voll von diesen linken Damen. Auch wenn die CDU-Kriecher jetzt gelernt haben, ihre Mitschuld für Merkels Taten bleibt bestehen.

Comments are closed.