Vor kurzem berichtete PI-NEWS über die skandalöse Finanzierung der selbst ernannten „Neuen deutschen Medienmacher“ (NDM) durch den deutschen Steuerzahler. Das Ziel der NDM ist, auch in den Redaktionsstuben der „Qualitätsmedien“ möglichst viele Journalisten mit Migrationshintergrund zu platzieren, um die Überfremdung Deutschlands in einem möglichst positiven Licht darstellen zu können. In seinem neuen Video beleuchtet der patriotische Youtuber Hyperion, der selber eritreische Wurzeln hat, eine der Strippenzieher dieses Vereins, die Türkin Ferda Ataman.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

60 KOMMENTARE

  1. Wieder mal ernähren wir die Natter am eigenen Busen! Wie blind und blöde sind unsere Politfiguren eigentlich. Aber nein, die sind weder blind noch blöde, das ist einfach so gewollt. Es lebe die weitere Untergrabung der Medienstrukturen und die Indoktrinierung der Bevölkerung. Und wir finanzieren den Schwachsinn noch durch die POLITISCH und GESETZLICH abgesicherte Kontenpfändung. Sozialismus pur!!

  2. „Deutschenfeindlich, „Antideutsch“,

    Worte wie diese sind Hate Speech,
    Worte wie diese sind Sache für den Verfassungsschutz, Maas, Kahane,…

  3. Heute wird mir wirklich kotzübel.

    .
    Dieses Video und dann noch:

    GRÜNE ZUM UN-MIGRATIONSPAKT
    „Die Anforderungen für Arbeitsmigranten sind zu hoch“
    Filiz Polat: Nein, diese Ansicht teilen wir nicht. Der Migrationspakt formuliert mehrere Leitlinien, die erst noch in nationales Recht gegossen werden müssen, auch in Deutschland. (Zitat: welt)
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article183860736/Gruene-zum-UN-Migrationspakt-Die-Anforderungen-fuer-Arbeitsmigranten-sind-zu-hoch.html#Comments

  4. Arbeitgeberpräsident Kramer: Deutschland braucht mehr ungelernte Zuwanderer

    13. November 2018

    Gegenüber dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ RND ( ReichsNachrichtenDienst ) sagte er: „Es geht uns eben nicht nur ausschließlich darum, den Akademiker oder bereits ausgebildeten Fachmann ins Land zu holen.“ Seiner Ansicht nach müsse das Gesetz es „auch ermöglichen, Menschen anzuwerben, die wir in Deutschland erst zu Fachkräften weiterbilden, da es weltweit keine vergleichbare Berufsausbildung gibt, wohl aber Berufserfahrung.“

    https://www.contra-magazin.com/2018/11/arbeitgeberpraesident-deutschland-braucht-mehr-ungelernte-zuwanderer/?fbclid=IwAR1YxdMBkzU3R1nlvMnYk7NqJdRelGYZYDOElMUAwIMu1GuW4SLBCSP5ZTw

  5. „Ferda Ataman – Antideutsche Rassistin staatlich finanziert“

    Klar doch… Ohne staatliche Kohle wäre sie höchstens Putzfrau.

    Gut, daß Frau Dr. Merkel allen ihren Genossinnen eine echte Alternative anbietet. Frau Fietz würde immer noch schlechten Kaffee kochen, Und ihr Hofnarr verzweifelt darüber nachdenken, wo er das Geld für seine große Bettgenossin herholt.

  6. „„Deutschenfeindlich“, „Antideutsch“,…“

    Jemanden jedoch als „Ausländerfeindlich“ zu bezeichen,
    das geht in Ordnung.
    Das ist paletti!

  7. Ich schalte ab, sobald ich irgendwo solch eine Visage als Moderatorin sehe, sie können sich ja nicht verstecken, nicht in der Masse der Deutschen aufgehen. Zum Glück arbeiten diese Regierung und ihre hündisch-treuen Medien auch daran die Verachtung gegen sich zu steigern, das gibt Hoffnung. Sie mögen einen Teil unserer Kinder indoktriniert haben, aber mit jedem ihrer Angriffe verlieren sie auch an Boden.

    Neustart für Europa Deutschland muss lernen, seinen Wohlstand zu teilen
    https://www.welt.de/wirtschaft/bilanz/article183816328/Neustart-fuer-Europa-Deutschland-muss-lernen-seinen-Wohlstand-zu-teilen.html?wtmc=socialmedia.facebook.shared.web&fbclid=IwAR1cyH8B10TcaNMhIP9S8ofjffTD5Ixq2Xo_1q-AEICNY4Odb6hvfCWtBe0

  8. Vor kurzem berichtete PI-NEWS über die skandalöse Finanzierung der selbst ernannten „Neuen deutschen Medienmacher“ (NDM) durch den deutschen Steuerzahler.
    und deswegen, gerade deswegen werde ich nie wieder ein deutscher Steuerzahler! Ich habe eine Pferda zu Hause um zu versorgen, sie heist Sydney und ist schoen. Wiegt ueber 850 kilo und verraet keinem!

  9. Marija 15. November 2018 at 09:50
    Ich schalte ab, sobald ich irgendwo solch eine Visage als Moderatorin sehe, sie können sich ja nicht verstecken, nicht in der Masse der Deutschen aufgehen. Zum Glück arbeiten diese Regierung und ihre hündisch-treuen Medien auch daran die Verachtung gegen sich zu steigern, das gibt Hoffnung. Sie mögen einen Teil unserer Kinder indoktriniert haben, aber mit jedem ihrer Angriffe verlieren sie auch an Boden.

    Tue ich auch. und bei mir deswegen meistens bleibt alles ausgeschaltet…
    Mit dem Kinder sieht es da bei Euch duester aus. Die meisten sind indoktriniert,
    genau wie die Erwachsene uebrigens auch.

  10. OT

    Hallo,
    wende mich hier an die Kollegen, Nachbarn und Freunde aus Deutschland, Baden-Württemberg.
    Es ist euch vielleicht nicht entgangen, dass wir Franzosen am 17 November eine sozusagen „NEUE REVOLUTION“ in Frankreich starten.
    Zunächst ist die komplette Blockierung der Strassen, Autobahnen Frankreichweit geplant … und wir wissen nicht was noch folgen wird…
    Wir lassen uns nicht mehr vom Staat über den Tisch ziehen….
    Steuern, Strom, Reduzierungen auf alle Ebenen, (Benzinkosten im Preis 60% Steuren), Rentensenkung
    Uns reicht’s !!!
    Also bitte kommt am 17 November nicht nach Frankreich sonst gibt es wahrscheinlich kein zurück für einige Tage.
    Wer kommt muss mit uns ziehen und protestieren.
    bitte teilen!

    Wir von der Redaktion ddb haben sofort nach weiteren Quellen gesucht und fanden folgendes:

    https://www.derbusinesstravel.com/belgien-und-frankreich-protestaktion-mit-strassenblockaden-17-november-2018/

    und:

    https://www.thelocal.fr/20181106/map-where-in-france-you-should-expect-road-blocks-this-november

    Treibstoffproteste in Frankreich: MAP zeigt die Standorte der geplanten Straßensperren an.

    *https://ddbnews.wordpress.com/2018/11/14/eil-nachricht-aus-frankreich/?fbclid=IwAR167B4V97TfiZ1VEok1ZtvHkxiuFsRqp8phIuIpUaT4icT23eXi7tx9Mjw

  11. lorbas 15. November 2018 at 09:42
    Arbeitgeberpräsident Kramer: Deutschland braucht mehr ungelernte Zuwanderer

    ——-
    Ist doch lustig, der Blödian fordert mehr ungelernte Zuwanderer und die Grünen, die Linken und die SPD fordern bedingungsloses Grundeinkommen für die eigenen und fremden Schmarotzer!

  12. lorbas 15. November 2018 at 09:42
    Arbeitgeberpräsident Kramer: Deutschland braucht mehr ungelernte Zuwanderer

    13. November 2018

    Gegenüber dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ RND ( ReichsNachrichtenDienst ) sagte er: „Es geht uns eben nicht nur ausschließlich darum, den Akademiker oder bereits ausgebildeten Fachmann ins Land zu holen.“ Seiner Ansicht nach müsse das Gesetz es „auch ermöglichen, Menschen anzuwerben, die wir in Deutschland erst zu Fachkräften weiterbilden, da es weltweit keine vergleichbare Berufsausbildung gibt, wohl aber Berufserfahrung.“

    https://www.contra-magazin.com/2018/11/arbeitgeberpraesident-deutschland-braucht-mehr-ungelernte-zuwanderer/?fbclid=IwAR1YxdMBkzU3R1nlvMnYk7NqJdRelGYZYDOElMUAwIMu1GuW4SLBCSP5ZTw
    klar braucht Schland noch mehr zweibeiniges Muell! kollaps kommt eher!
    was eure “Unvergleichbare“ Ausbildung angeht- ich habe noch in keinem anderem Land so viel Fachidioten und Menschen- Robotter gesehen. Erbarmungslos.

  13. lorbas 15. November 2018 at 09:55
    OT

    Hallo,
    wende mich hier an die Kollegen, Nachbarn und Freunde aus Deutschland, Baden-Württemberg.
    Es ist euch vielleicht nicht entgangen, dass wir Franzosen am 17 November eine sozusagen „NEUE REVOLUTION“ in Frankreich starten.
    Zunächst ist die komplette Blockierung der Strassen, Autobahnen Frankreichweit geplant … und wir wissen nicht was noch folgen wird…
    Wir lassen uns nicht mehr vom Staat über den Tisch ziehen….
    Steuern, Strom, Reduzierungen auf alle Ebenen, (Benzinkosten im Preis 60% Steuren), Rentensenkung
    Uns reicht’s !!!
    Also bitte kommt am 17 November nicht nach Frankreich sonst gibt es wahrscheinlich kein zurück für einige Tage.
    Wer kommt muss mit uns ziehen und protestieren.
    bitte teilen!

    Wir von der Redaktion ddb haben sofort nach weiteren Quellen gesucht und fanden folgendes:

    https://www.derbusinesstravel.com/belgien-und-frankreich-protestaktion-mit-strassenblockaden-17-november-2018/

    und:

    https://www.thelocal.fr/20181106/map-where-in-france-you-should-expect-road-blocks-this-november

    ———
    Frankreich im Wandel der Zeit, wegen einen Liter Sprit auf die Barrikaden gehen, wegen hunderten Toten durch isslamischen Terror „das grosse Schweigen“

  14. Arbeitgeberpräsident Kramer: Deutschland braucht mehr ungelernte Zuwanderer.

    Das stimmt, weil die Einheimischen mittlerweile zu dumm sind Hochtechnologie zu entwickeln und marktfähig zu machen. So sieht es aus Leute. Die nächste industrielle Revolution wird an uns vorbeigehen. Dieses Jahrhundert gehört den asiatischen Ländern…

  15. lorbas 15. November 2018 at 09:55
    Hallo,
    wende mich hier an die Kollegen, Nachbarn und Freunde aus Deutschland, Baden-Württemberg.
    Es ist euch vielleicht nicht entgangen, dass wir Franzosen am 17 November eine sozusagen „NEUE REVOLUTION“ in Frankreich starten.
    —————————————————————————————————-
    Ein Sturm auf die Bastille? Viel Glück Euch!
    Wir schließen uns dann an und fegen von Ostsachsen aus die Blockparteien aus dem Land!

  16. Zinnsoldaten 15. November 2018 at 10:08
    Arbeitgeberpräsident Kramer: Deutschland braucht mehr ungelernte Zuwanderer.

    Das stimmt, weil die Einheimischen mittlerweile zu dumm sind Hochtechnologie zu entwickeln und marktfähig zu machen. So sieht es aus Leute. Die nächste industrielle Revolution wird an uns vorbeigehen. Dieses Jahrhundert gehört den asiatischen Ländern…
    Unausweichlich. Das sah ich kommend da bei Euch schon vor 20 Jahren….
    Und Eure Problem ist- Ihr habt immer versucht Eure Probleme auf Kosten anderer zu loesen. Wenn keine von Euch Dreckarbeitmachen wollte- Tuerken mussten rein!, wenn keiner mehr bei Euch wollte gebaehren, weil Kinder werden bei Euch hirngewaschen und Feminismus grassiert- Ungelerntes Muell und Gebaermaschinen aus Kalkutta sind rengelassen worden! Na jetzt fehlen faehige gebildete Leute auch noch! Und diese kramers denken , dass die werden zu Euch nach Shithole BRD kommen?! Warum? warum sollten die! solche Leute sind nicht verrueckt. Ich bin Diplom Ing. mich wurden zu Euch ins Shithole keine 100 Pferge schaffen reinzuziehen!

  17. Anusuk 15. November 2018 at 10:11
    lorbas 15. November 2018 at 09:55
    Hallo,
    wende mich hier an die Kollegen, Nachbarn und Freunde aus Deutschland, Baden-Württemberg.
    Es ist euch vielleicht nicht entgangen, dass wir Franzosen am 17 November eine sozusagen „NEUE REVOLUTION“ in Frankreich starten.
    —————————————————————————————————-
    Ein Sturm auf die Bastille? Viel Glück Euch!
    Wir schließen uns dann an und fegen von Ostsachsen aus die Blockparteien aus dem Land!
    Viel Erfolg! im Geiste bin mit Euch!

  18. Vielfalt ist ja ganz OK….nur zuviel der Vielfalt ist ein Problem. Wenn jeder im Betrieb seine eigene Sprache spricht und seine eigene Kultur leben möchte und das mit aller Gewalt durchsetzen will, ist eine Zusammenarbeit schlicht nicht möglich. Das ist so als wenn hundert Köche versuchen eine Suppe zu kochen. 🙂

  19. Invasion, Kollaboration, Umvolkung, Wegvolkung, Hochverrat,
    Landesverrat, Volksverrat, Islamisierung, Zukunftsvernichtung,
    kulturelles Abwracken bis zum Verschwinden…
    und das eigen- Zwangsfinanziert…steuerversklavt, freigegeben als Beute.
    Das Jahrhundertverbrechen

  20. „Ataman arbeitete unter anderem als Referentin für NRW-Integrationsminister Armin Laschet/…(“

    …aaaach du lieber Himmel…
    (wiki)

  21. Der Markt macht die linksgrüne Schweinepresse der GroKo bekanntlich kaputt!
    Beim GEZ-Propaganda-TV kann das nicht passieren, weil es zwangsfinanziert wird.
    Nun suchen die linksgrünen Schweinepolitiker nach Wegen, auch die Lügenpresse zwangsweise zu finanzieren.
    Die gesteuerte Volksverarschung dient schließlich direkt dem Machterhalt des linksgrünen Gesindels!

  22. lorbas 15. November 2018 at 09:55

    Straßenblockaden in FR

    Die Franzosen haben wenigstens noch Eier.

  23. Hab mir das Schulz-Interview bei Lanz angeschaut (hier auf PI). Einfach ein mieser Schauspieler der Möchtegernaussenminister! Jedenfalls hat er noch ein großes Ziel! Und zwar Deutschland vor den Auslands-Populisten Trump und Putin (den Nazi aus Brasilien hat er scheinbar vergessen) und den Demokratiefeinden der AfD im Innern zu retten! Helmut Schmidt würde sich im Grabe umdrehen, wenn er wüsste, was aus den Sozis geworden ist!

  24. Polizei-Großeinsatz wegen Antifa-Racheaktion.
    _________________________
    Berlin.

    Die Geschichte beginnt so !
    Eine linke Tussi will in einem Späti ohne Personalausweis ein Paket abholen.
    Der Späti-Betreiber Mustafa T. gibt das Paket ohne Ausweis nicht raus.
    Die Tussi macht daraufhin Rabatz.
    Kurze Zeit später erscheint in dem Laden ein Antifa-Rollkommando
    zur Erziehung.
    Es kommt zu einer wilden Prügelei.
    (Siehe Video am Ende des Artikels)

    Nun wird in den linken Rattennestern nach den Schlägern gesucht:
    https://www.bild.de/regional/berlin/berlin-aktuell/nach-spaeti-ueberfall-polizei-stuermt-haus-in-berliner-randale-kiez-58438308.bild.html

  25. In seinem neuen Video beleuchtet der patriotische Youtuber Hyperion, der selber eritreische Wurzeln hat</i<

    Den, Hyperion (schöner Nickname der griechischen Antike), kannte ich noch nicht. Habe mir gerade seine Videos angesehen. Und es hat mich daran erinnert, daß tatsächlich mal – lange ist es her – die europäische Zivilisation ganz selektiv zivilisierte, intelligente Leute angezogen hat, die von der einmaligen europäischen Tradition, gerade ihrer Ratio, ihrer Neugier und ihrem Wissendurst begeistert und angesteckt waren.

  26. @ Sputnick 15. November 2018 at 09:33 :

    Wieder mal ernähren wir die Natter am eigenen Busen! Wie blind und blöde sind unsere Politfiguren eigentlich.

    Nicht dümmer als jenes Volk, daß auch noch freiwillig seinen eigene Abschaffung bezahlt und an der Wahlurne zu rund 80 Prozent+ befürwortet.

    Und „Volksvertreter“ ??? 😆

    Wie sagte doch einst KONRAD ADENAUER ?

    Wir sind keine Mandanten des deutschen Volkes, wir haben einen Auftrag der Alliierten !

    Überhaupt verstehe ich die Aufregung nicht ! Hier wurde lediglich das geliefert, was zuvor durch WAHLEN ausdrücklich bestellt wurde.

    Also liebe Michels :
    Bitte weiter Maul halten, Steuern zahlen, bei Wahlen das Kreuz an die „richtige“ Stelle setzen das an den Wänden abhängen (wegen der „religiösen Gefühle“ und so….) und den mit immer höherer Taktrate ablaufenden, eigenen Volkstod bejubeln !

    Denn wer hier nicht mitmacht, ist und bleibt eben ein unverbesserlicher NAAAAAHTSIEEE®. Und „NAAHTSIEE“ als Adresse löst beim selben Michel immer den Pawlow’schen Reflex aus, es dem ABSENDER immer ganz besonders kommod zu machen, statt ih – pardon – mal so richtig in den ARSCH zu treten………

    //Satire aus

  27. Grumpf! Also heute habe ich es bei all meinen bisherigen Kommentaren nicht so mit Tags schließen… :((

  28. Babieca 15. November 2018 at 10:43
    Den, Hyperion (schöner Nickname der griechischen Antike), kannte ich noch nicht.

    Den kenne sogar ich…obwohl ich 99,9% der BRD-Propagandamedien systematisch und konsequent ausblende. Selbst die Chinesen sind mittlerweile freier in der Berichterstattung. 🙂

  29. „Also liebe Michels :
    Bitte weiter Maul halten, Steuern zahlen, bei Wahlen das Kreuz an die „richtige“ Stelle setzen das an den Wänden abhängen (wegen der „religiösen Gefühle“ und so….) und den mit immer höherer Taktrate ablaufenden, eigenen Volkstod bejubeln !“

    so ist es!

  30. Nach dem Krieg haben die USA in Europa Fuß gefasst.
    Sie haben ihr Modell des Multikulturalismus und ihre Vorstellungen von Kapitalismus auf Europa übertragen
    Das war nie wirklich gewachsen sondern immer küstlich und aufoktroiert
    Mit den bekannten Folgen

    In den USA dienen die verschieden Volksgruppen, um sie gegeneinander auszuspielen
    Teile und herrsche.
    In den USA wie auch in Europa nun

  31. Wenn es Frau Attamann hier nicht passt, dann soll sie doch in die USA auswandern!
    Sich am Grenzzaun in die Schlange einreihen!
    Dort gibt es überall zwei „rassistische“ Warteschlangen: Für EINHEIMISCHE und für MIGRANTEN!
    Dort kann sie dann ihren Mund groß aufreißen, meckern und abwarten was passiert!
    Dort sollte sie ihre kleine Rassismus-Studie einmal fortsetzen!
    Dann wird sie sich ihren „rassistischen“ Moloch Berlin noch sehnsüchtig zurückwünschen!

  32. „Mut sich zu radikalisieren!“ das ist bei denen nicht nötig. Sie sollen einfach nur sein wer sie sind, das ist schon radikal genug!

    Vielleicht sollte Frau Attaman einmal ihren Ringelpulli ablegen, sich ordentliche Kleidung zulegen, das könnte ein Anfang sein, um irgendwo eingeladen zu werden! Ein Friseurgang, um ihre struppigen gebündelten Haare unter Kontrolle zu bringen, könnte auch nicht schaden! Schlampig und ungepflegt wirkt diese Frau!

    Wir deutschen Rassisten schätzen auch nicht die wilde, für Deutsche untypische , unbeherrschte Gestikulation am Tisch! – Alles Gründe warum die Einladung ausbleibt!

    DIESE LEUTE WOLLEN GAR NICHT DEUTSCH SEIN! SIE WOLLEN NUR ÜBER DIE DEUTSCHEN HERZIEHEN UND MECKERN!

  33. Mit Frau Atamans Vokabular leuchtet sogar bei PI die Warnung auf:
    „Your comment awaiting moderation!“

    Mit Frau Atamans Sprache ist sogar die Tür zu PI verschlossen!

  34. @ Babieca

    SPD zu Antifa-Rollkommando:
    Hat nichts mit „links“ zu tun, war nur Kriminalität…
    _____________________

    „Bild“:
    „Berlins Innensenator Andreas Geisel (SPD) hat den Polizeieinsatz als Ermittlungen im kriminellen Milieu bezeichnet. Es gehe nicht um politische Gründe, sagte Geisel am Donnerstagmorgen im Info-Radio des Rundfunks Berlin-Brandenburg. Ziel sei es, Regeln durchzusetzen, die für alle gelten.“

  35. Tritt-Ihn 15. November 2018 at 11:04

    SPD zu Antifa-Rollkommando: Hat nichts mit „links“ zu tun, war nur Kriminalität…

    Genau! Ist wie die SPD in HH: Der Zinnober zum G20 hat nichts mit Links zu tun, das ist nur Kriminalität. Die besetzten Häuser in der Hafenstraße haben nichts mit Links zu tun, das ist nur Kriminalität. Die Rote Flora hat nichts mit Links zu tun, das ist nur Kriminalität…. Diese linksverzeckte Partei ist unmöglich. Was ja auch Maaßen schon bemängelte…

    Gerade in HH ist die SPD seit Jahrzehnten in der Masse linksradikal und kriminellenbegeistert. Wie war das doch gleich mit der SPD und dem Osmani-Clan….

  36. WIDMANN-MAUZ, DIE EWIGE STUDENTIN
    OHNE ABSCHLUSS

    ALPEN-PRAWDA
    Die CDU-Politikerin Annette Widmann-Mauz
    will fleißige Flüchtlinge belohnen, selbst wenn
    ihr Asylantrag abgelehnt ist.

    Respekt für Integrationsbeauftragte Widmann-Mauz wächst – Politik …
    *https://www.sueddeutsche.de/…/sz-serie-schaffen-wir-das-folge-die-integrationsbeauftrag…
    26.09.2018 –
    SZ-Serie „Schaffen wir das?“, Folge 4
    Die Integrationsbeauftragte wagt Widerspruch

    „Ich will die unsichtbare Integration sichtbar machen“:

    Das ist so ein Leitsatz von Annette Widmann-Mauz. An diesem Morgen bricht sie mit einem Bus voller Presseleute zur Integrationstour durch Berlin auf, geflüchtete Automechaniker, Schülerinnen, syrische Köche und Zahnärzte will sie besuchen.

    Die schwäbische Katholikin und Tochter von Schuhfabrikanten wollte mal Richterin oder Pfarrerin werden. Das Jurastudium aber hat sie abgebrochen, sie war Bundestagsabgeordnete und lange Vorsitzende der Frauenunion der CDU, bevor sie als Gesundheits-Staatssekretärin arbeitete. Eigentlich wollte Widmann-Mauz im März Gesundheitsministerin werden, doch die Kanzlerin hat sie zur Integrationsbeauftragten gemacht.

    In Migrantenorganisationen stieß das zunächst auf Skepsis. Eine Schwäbin ohne Migrationsgeschichte und von der CDU, was war von der schon zu erwarten? Inzwischen hat Widmann-Mauz sich ersten Respekt verschafft.

    „Sie hat uns klar signalisiert, dass sie die Themen konstruktiv voran bringen will. Wir erleben sie als offene Ansprechpartnerin“, sagt die Journalistin Ferda Ataman, die sich mit dem Netzwerk „Neue Deutsche Organisationen“ für ein inklusives Deutschland engagiert.

    „Ich hoffe, dass sie ihr Amt nicht so auslegt, dass sie den Migranten erklärt, wie sie sich integrieren sollen, sondern auch ihren Regierungskollegen, warum sie Teilhabe fördern müssen“, sagt Ataman, WOFÜR SIE SCHON SORGEN WERDE, GELL!

    ➡ Widmann-Mauz will ein Einwanderungsgesetz, und zwar mit „Spurwechsel“. Wer Leistung zeige, solle bleiben dürfen, auch wenn das Asylrecht anderes vorsehe.

    Nicht einmal jeder zweite beendet seinen Deutschkurs erfolgreich, Alphabetisierungskurse bestehen nur 15 Prozent. Die Integrationsbeauftragte will nun kleinere Kurse, bessere Lehrer, mehr Wertevermittlung. UND MEHR MICHELGELD!
    https://www.sueddeutsche.de/politik/sz-serie-schaffen-wir-das-folge-die-integrationsbeauftragte-wagt-widerspruch-1.4142879
    ARTIKEL VON DER XENOPHILEN
    Constanze von Bullion, Berlin

    (Anm. d. mich)

  37. EKEL-BLATT ALPEN-PRAWDA

    EINWANDERUNG

    SERIE INTEGRATION

    SCHAFFEN WIR DAS?

    PROPAGANDA-ARTIKEL
    https://www.sueddeutsche.de/thema/SZ-Serie_Integration

    REGT MICH SEHR AUF

    DEUTSCHLAND ZUBETONIEREN:

    Angesichts der Wohnungsnot in Deutschland tun sich anerkannte Flüchtlinge besonders schwer, eine eigene Bleibe zu finden. In Augsburg werden sie deshalb systematisch vorbereitet.
    Von Bernd Kastner, Augsburg
    +https://www.sueddeutsche.de/politik/sz-serie-schaffen-wir-das-mieten-will-gelernt-sein-1.4124183

    GRÜNEN-VESPER-GATTIN, IRANERIN,
    DIE FRECHE FERDOS FORUDASTAN:
    SZ-Serie „Schaffen wir das?“
    „Integration kommt allen zugute“
    Mehr sozialer Wohnungsbau, bessere Kitas – vom staatlichen Engagement für Flüchtlinge profitieren auch Einheimische, sagt Petra Bendel*…
    Die (MANIPULIERTEN) Daten des Bundeskriminalamtes zeigen, dass Zuwanderer insgesamt nicht krimineller sind als Deutsche…

    Was den Deutschen die Furcht vor der Migration nehmen könnte

    Schon 2015 kam die Sorge auf, dass der Zuzug vieler Menschen die Situation auf dem Wohnungsmarkt weiter verschärfen würde. Gibt es heute eine Konkurrenz von Einheimischen und Zugezogenen?

    Kurzfristig gibt es diesen Verdrängungswettbewerb; aber mittel- und langfristig können von einem größeren Engagement des Staates im – politisch lange vernachlässigten – sozialen Wohnungsbau auch die bereits Ansässigen profitieren. Ähnlich läuft es übrigens auf anderen Feldern: Das geplante neue Kita-Gesetz zum Beispiel wird, was sehr wichtig ist, den Zugang zur frühkindlichen Bildung(BOLSCHEWISIERUNG ODER VOLLISLAMISIERUNG) für Kinder aus Flüchtlingsfamilien erleichtern…

    *BLOND UND BLAUÄUGIG
    Petra Bendel, Professorin für politische Wissenschaften an der Uni Erlangen-Nürnberg, ist Mitglied im Sachverständigenrat deutscher Stiftungen für Integration und Migration. (Foto: Setzpfandt/SVR)

    FORUDASTAN: Was wäre anders, wenn wir mehr über Integration als über Migration sprächen?

    PROFESSIX BENDEL: Es wäre eine Menge gewonnen. Zunächst würde es manchen Bürgern, die befürchten, dass Deutschland die Folgen der Zuwanderung nicht bewältigt, wahrscheinlich etwas von dieser Furcht nehmen… Ich halte es etwa für integrationspolitisch kontraproduktiv, dass die Entscheidung über eine Teilnahme am Sprachkurs an der Bleibeperspektive festgemacht wird. Da geht wertvolle Zeit verloren. Auch die neue Regelung des Familiennachzugs für subsidiär Schutzbedürftige erschwert die Integration, weil die Betroffenen von der Sorge um ihre Liebsten beherrscht sind.
    DIE SIE IM „BOMBENHAGEL“
    EISKALT ZURÜCKLIESSEN, GELL!
    https://www.sueddeutsche.de/politik/sz-serie-schaffen-wir-das-integration-kommt-allen-zugute-1.4117000

    (Anm. d. mich)

  38. In den USA werden die Neubürger oft zu glühenden Patrioten. In der BRD werden sie zu Antideutschen, die Umvolkung betreiben.

  39. Das Ziel der NDM ist, auch in den Redaktionsstuben der „Qualitätsmedien“ möglichst viele Journalisten mit Migrationshintergrund zu platzieren, um die Überfremdung Deutschlands in einem möglichst positiven Licht darstellen zu können.
    ———————-
    Das alles ist gar nicht neu:
    In der Bundestags-Drucksache 13/7711 vom 16.05.1997 fordert die SPD-Bundestagsfraktion u. a.
    http://dipbt.bundestag.de/dip21/btd/13/077/1307711.pdf

    ++++
    – Der Deutsche Bundestag appelliert an die Arbeitgeber der Medienindustrie, für Angehörige ethnischer Minderheiten den Zugang zu Medienberufen zu verbessern. Insbesondere öffentlich-rechtliche Sender, die den Auftrag zur gleichberechtigten Vertretung aller Bevölkerungsgruppen haben, müssen hierbei eine Vorreiterrolle übernehmen.

    – Der Deutsche Bundestag fordert die Bundesregierung auf, die Verbände der Werbeindustrie mit Nachdruck zu ermutigen, ihre Möglichkeiten zu nutzen, um ein differenziertes, realistisches und menschenrechtskonformes Bild von Minderheiten und Migrantinnen und Migranten wiederzugeben, statt in der Werbung eine großenteils von ethnischen Minderheiten freie Welt zu präsentieren.

    – Der Deutsche Bundestag appelliert an die Verleger- und Journalistenverbände, Fernseh- und Radiosender, einen Schwerpunkt bei der Aus- und Fortbildung auf die Förderung von Toleranz und Akzeptanz von Minderheiten zur Bekämpfung von Rassismus und Fremdenfeindlichkeit zu legen.

    +++++

    Aber noch viel schlimmer, weil nicht nur propagandistische, sondern exekutiv:

    ++++
    4. Der Deutsche Bundestag fordert die Bundesregierung auf, ein Beispiel für die Schaffung von Beschäftigungsmöglichkeiten für nichtdeutsche Gruppen zu geben, indem sie Stellen im öffentlichen Dienst, einschließlich des Bundesgrenzschutzes, Staatsangehörigen dritter Länder zugänglich macht. ++++++

    Dagegen ist doch NDM noch harmlos…… oder…?

  40. Sputnick 15. November 2018 at 09:33
    Wieder mal ernähren wir die Natter am eigenen Busen! Wie blind und blöde sind unsere Politfiguren eigentlich. Aber nein, die sind weder blind noch blöde, das ist einfach so gewollt. Es lebe die weitere Untergrabung der Medienstrukturen und die Indoktrinierung der Bevölkerung. Und wir finanzieren den Schwachsinn noch durch die POLITISCH und GESETZLICH abgesicherte Kontenpfändung. Sozialismus pur!
    -.-.-.-.-.-

    Aber sicher sind die blind und blöde!
    Hätten die auch nur einen Funken Verstand, würde sie das ja nicht wollen! 🙂

  41. Wie ich schon X-mal schrieb, dieses ganze Bildungsferne Gesocks, das man importiert und auf meine Steuern lebt, gelangt hier in diesem Shithole in höchste Positionen. Wenn die nicht verschwinden, sind wir sowieso im A…., denn diese abartigen Moslems, egal ob Man oder Weib, verherrlichen ihre verbrecherischen Schariagesetze um sie hier ebenfalls einzuführen. Solche Geistesgstörten Inzucht-Weiber haben bei uns KEINE Daseinsberechtigung.

  42. Maria-Bernhardine 15. November 2018 at 15:28
    Video-Dauer 1 Std. – wer schaut sich sowas an?
    —————–
    Das ist für viele hier ein Problem.
    Kein Interesse an Fakten und keine Ausdauer, aber große Klappe.

  43. Wir müssen uns von diesem GEZ-Lügenverein befreien. Eher bekommen wir Patrioten und konservative Bürger keine Ruhe.

  44. Man muss doch die heutige politische Lage einmal ganz nüchtern
    betrachten.
    Warum gibt es solch einen türkischen Misthaufen in Deutschland ?
    Dieses türkische Volk ist in meinen Augen eines der schäbigsten auf der
    ganzen Welt, primitiv, menschenverachtend, ungebildet,
    größenwahnsinnig, dumm und noch dazu in einer Mord- „Religion“ !
    Unsere verfl… Politiker haben diese teuflische Rasse in D.
    verwurzelt. Alleine deshalb sollten Sie in der letzten Ecke verre… !
    Natürlich gibt es auch Türken, die das Gegenteil darstellen, aber
    der Anteil ist so verschwindend gering, wie es bei keinem anderen
    Volk dieser Erde sein kann.
    Wie viel Generationen sind mittlerweile von diesen Neandertalern
    in Deutschland ? … mindestens 3. Generation und ich habe, kaum , einen Türken getroffen, der über eine Imbiss-Bude im Berufsleben
    hinaus gekommen ist.
    Dann muss man sich von unseren Drecksparteien
    sagen lassen, diese Neandertaler haben unsere Heimat nach dem Krieg
    aufgebaut. Das doofe Drecksvolk das solche Parteien wählt, sollte die
    Pest und Cholera auf einmal bekommen.
    Denn das ist keine Dummheit mehr, dass ist reine Schizophrenie !

Comments are closed.