Junge Freiheit-Chefredakteur Dieter Stein hat in Wien den österreichischen Vizekanzler Heinz-Christian Strache zu einem halbstündigen Video-Interview getroffen. Der FPÖ-Chef äußert sich darin über den Aufstieg seiner Partei, die Rolle von Angela Merkels Migrationspolitik, die überfällige Alternative für Deutschland und den Menschen hinter dem Politiker Strache.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

34 KOMMENTARE

  1. Strache…

    So sieht ein typischer abgehängter Integrations Versager aus. Klassischer dumpfer Pöbel, dem Frau Doktor Merkel nur mit angewidertem Gesichtsausdruck die Hand reichen würde wenn sie müsste

  2. Das es möglich ist seine Aussen Grenze zu Schützen macht Israel vor.
    Sandsäcke vor Botschaften gab es in Bonn Schon vor 30Jahren
    Völkermord §6:
    Absatz,c) die absichtliche Unterwerfung unter Lebensbedingungen, die auf die völlige oder teilweise physische Zerstörung der Gruppe abzielen
    noch Fragen

  3. AfD-Fraktion Bundestag
    Am 22.11.2018 veröffentlicht

    Offizieller Kanal der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag
    Frauen haben aufgrund dieser Regierung viel zu erleiden! – Martin Reichardt – AfD-Fraktion❗ 😎
    https://youtu.be/MbkbxgJbn3Y

  4. – Gestern instruiert:
    Katarina Barley
    22 Std. ·
    Auch bei uns in Europa gerät die offene Gesellschaft immer stärker unter Druck. Mit George Soros habe ich heute über die Bedeutung einer lebendigen Zivilgesellschaft für die Zukunft unserer Demokratie gesprochen. Es steht viel auf dem Spiel!

    https://www.facebook.com/katarina.barley/photos/a.1522204964743895/1980174308946956/?type=3

    – Heute reagiert:
    Ministerin wendet sich gegen Populismus
    Der Rechtsstaat ist „kein Pizza-Taxi“. 🙄
    https://www.welt.de/newsticker/news1/article184301780/Justiz-Barley-ruft-zur-Verteidigung-des-Rechtsstaates-auf.html

    Na, wenn das keine „populistische“ Wortwahl ist…..
    Das kann so nicht gehen“, betonte die SPD-Politikerin

    Wirklich beeindruckende (infantile) Wortgewalt.

  5. Die GründerväterInnen der Bundesrepublik schrieben nach dem Zweiten Weltkrieg das Grundrecht auf Asyl, Artikel 16 Absatz 2, Satz 2 „ Politisch Verfolgte geniessen Asylrecht“ – in die Verfassung. Damals war die Welt eine völlig andere. In grossen Teilen der Welt herrschten unter den Kolonialmächten noch einigermassen geordnete Verhältnisse. Nach der Dekolonisierung hat sich die Lage der z.B. Negerbevölkerung mittels Selbstverwaltung wesentlich verschlechtert. Inzwischen gibt es auf dieser Wellt nach Rothgrünen Massstäben Milliarden politisch Verfolgte. Deshalb hat der Grundgesetzgeber die heilige Pflicht das Asylrecht dem entstandenen Chaos anzupassen. Ein erster Schritt wurde mit dem Gesetz vom 28. Juni 1993 getan: die Einfügung von Artikel 16 a ins GG. Auch in der jetzigen Form ist das Asylrecht dennoch nicht mehr praktikabel, es kann so nicht fortbestehen ohne die Grundlage der europäischen Gesellschaften zu zerstören. Friedrich Merz orientiert sich an der Vernunft indem er erkennt dass Deutschland sich lediglich vortäuscht als einziges Land sich das Individualrecht auf Asyl leisten zu können. Dabei hat Merkel nicht Halt gemacht und versucht diesen ihren „Wert“ andere Nationen von Polen bis USA aufzunötigen.Merz stellt das Asylrecht in Frage, Spahn will den UN-Migrationspakt nochmal in aller Ruhe diskutieren. Im Moment ist eine Rückbesinnung auf das Ende der humanitären Fahnenstange und die öffentliche Sicherheit zu beobachten, bei dem sich beide dem Schutze der Schwächsten unserer Gesellschaft zuwenden. Und sie müssen befürchten, die Linke, SPD, Rothgrün und sonstige Gutmenschen zur Weissglut zu bringen, indem sie deren Themen als Zerrbilder enttarnen. Für den künftigen Kurs der CDU lässt das Gutes erhoffen. http://taz.de/Kommentar-Asylrecht-in-der-EU/!5550003/

  6. Aha, die Österreicher hat der illegale Rechtsbruch 2015 gestört und die Grünen waren draußen bei der letzten Wahl!
    Entweder es sind nur noch Wahlfälschungen oder die Wessis haben sie nicht mehr alle in Deutschland! Wer treibt die Grünen in den zweistelligen Bereich????

    Österreich, ich schaue mit Neid auf euch!

  7. Haremhab
    22. November 2018 at 17:49

    „Angela Merkel – Arroganz und Überheblichkeit in Perfektion

    https://www.youtube.com/watch?v=avn_zhtCXHw

    Was soll sie denn machen, die Ärmste?
    Sie weiß, dass sie von Gott gesandt ist, Deutschland, Europa und die ganze Welt in beliebiger Reihenfolge zu retten, das Klima zu retten, den Euro zu retten, insbesondere Afrika zu retten und ganz nebenher noch ein bisschen Finanz-, Wirtschaft-, Sozial und Innenpolitik zu machen. Und Außenpolitik sowieso…

    Wer soll das denn außer ihr überhaupt machen? Sie weiß, dass letzten Endes alles wieder nur in ihrem kleinen dummen Köpfchen hängen bleibt. Also opfert sie sich…

    …und geht jeden Abend kichernd ins Bett, dass ausgerechnet sie, Kohls Mädchen, so mächtig wurde. Und dann denkt sie an ihre vom Steuerzahler finanzierten Lieblings Leibwächter und schläft den Schlaf der Gerechten: „ich bin die einzige, die es kann!“

  8. „Mit seinem Angriff auf das individuelle Grundrecht auf Asyl beweist Merz nicht nur, dass er sich mit den Details deutscher und europäischer Asylpolitik in den letzten Jahren offenbar wenig befasst hat. Er stellt auch die Lehren aus der deutschen Geschichte offen infrage“, geifert die Bundestagfiesepräsidentin CFR .
    Nun ist allgemein bekannt dass diese Trulla von Artikel 16a GG keine blasse Ahnung hat. Wer in der politischen Debatte Lügen verbreitet, obwohl er die Wahrheit kennt, ist entweder dumm oder ein Gutmensch. Bei CFR trifft beides zu. Nun behauptet Merz ausgerechnet in der Asyltourismusdebatte Dinge, die jeder Oberstufenschüler sofort nachvollziehen kann. Er stellt das Asylrecht infrage und kritisiert den UN-Migrationspakt. Scheinheilig und unfähig wie eh und je zieht CFR die deutsche Geschichte an den Haaren heran um nur nicht erneut ihre Unkenntnis von Artikel 16 a unter Beweis zu stellen. Selbstverständlich weiß sie, dass der UN-Migrationspakt durch den Wortwahl bindende Wirkung hat und vor allem dazu dienen soll, mehr Fluchtursachen zu begründen. Warum redet Merz also asylpolitisches Tacheles, wie es sonst nur die AfD tut? Weil er, ganz genau wie die AfD, die Gefahr der Asyltouristen und deren von CFR c.s. geschürten Ressentiments gegen weisse Europäer kennt. Aber was unterscheidet den Kandidaten für den CDU-Vorsitz dann eigentlich – zumindest bei diesem Thema – von den Volksvertretern der AfD? Merz und die Anhänger der ALTERNATIVE für DEUTSCHLAND haben dort ausgeharrt wo Merkel Merz auf ihrer marxistisch-humanistischen Wanderung ins gutmenschliche Walhall verlassen hat. http://www.fr.de/politik/meinung/kommentare/friedrich-merz-in-der-rechten-ecke-angekommen-a-1625484

  9. WENN DIE ZWEI PAKTE ANGEBL. SO UNBEDEUTEND SEIN SOLLEN,

    WESHALB WOLLTE MAN DEREN EXISTENZ & UNTERZEICHNUNG

    DANN VOR DEN INDIGENEN VÖLKERN EUROPAS, INSBESONDERE

    VOR DEM DEUTSCHEN VOLKE VORBEIMOGELN?

    IST DAS DEUTSCHE VOLK ETWA SOOO AUFMÜPFIG?

    ++++++++++++++++++++++

    Angela Merkels finaler Kampf
    Autor Vera Lengsfeld
    21. November 2018

    Nun will auch Australien nicht unterschreiben. Bald ist Deutschland allein zu Haus. Nein, nicht ganz allein, denn Frankreich wird bei der Unterzeichnung des Globalen Migrationspaktes fest an seiner Seite stehen. Schließlich will Emmanuel Macron von Deutschland Geld, um seine Reformen in Frankreich abfedern zu können.

    Nach der Unterschrift wird der französische Staatspräsident aber mit seiner Praxis, unerwünschte Migranten abzuschieben, ungerührt fortfahren. Im vergangenen Jahr soll Frankreich 85 000 Migranten ohne Papiere an der Grenze zurückgeschickt haben. Was in Deutschland angeblich nicht möglich sein soll, ist im Nachbarland gängige Praxis.

    Kanzlerin Merkel zieht in den finalen Kampf um ihre politische Reputation. Der Globale Migrationspakt ist der Versuch, ihrer fatalen „Flüchtlingspolitik“ seit 2015, die Deutschland gespalten und die EU an den Rand des Zerfalls gebracht hat, ein völkerrechtliches Mäntelchen umzuhängen.

    (:::)

    Das GFMD hat den den Gipfel in Marrakech zum “Höhepunkt” der “globalen Migrationsgemeinschaft” ausgerufen, deren Pakt “allgemeine Prinzipien und gerichtlich einklagbare Verbindlichkeiten” der Migration festschreiben will.

    (:::)

    Wenn Deutschland den Globalen Pakt unterzeichnet, werden fast alle westlichen Staaten fehlen. dafür steht es an der Seite Saudi-Arabiens, das gar keine Flüchtlinge aufnimmt, unbequeme Journalisten zerstückeln lässt und philippinischen Dienstmädchen nach Scharia-Recht, das in der Arabischen Menschenrechtscharta verankert ist, einen Arm amputieren lässt…
    https://vera-lengsfeld.de/2018/11/21/angela-merkels-finaler-kampf/

  10. ghazawat 22. November 2018 at 18:12
    „Sie weiß, dass sie von Gott gesandt ist, Deutschland, Europa und die ganze Welt in beliebiger Reihenfolge zu retten, das Klima zu retten, den Euro zu retten, insbesondere Afrika zu retten“

    Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert.
    Wilhelm II würde Deutschland einen Platz an der Sonne sichern, Adolphe Hitler versprach Krieg zu führen bis die Sicherheit des Reiches und seine Rechte gewährleistet wären. Grosses zu vollenden: Sollte die Kanzlerin weil sie eine Frau ist da zurückstecken? Zumal sie bei der Islamisierung und dem „Blackfacing“ Europas von ihrer Leibstandarte aus C.F. Roth, Carin Göring, Kenate Rünast, Antonia Hofreiter usw. glänzend unterstützt wird?

  11. Tritt-Ihn 22. November 2018 at 18:08

    …der islamische Mörder Ibrahim K.
    schnitt der Kafira* die Kehle durch.
    Dank Not-OP überlebte sie…

    +++++++++++++++++++++

    *Lebensunwerte Kreatur, siehe Haßbuch Koran.

  12. Bravo HC Strache, bravo FPÖ! HC Strache wäre der richtige Mann für den Posten des Kommissionspräsidenten in Brüssel. Er wäre der sichere Garant für ein friedliches und erfolgreiches Europa der Vaterländer.

Comments are closed.