Die Politik hätte ihn am liebsten ohne viel Aufhebens durchgewinkt: den UN-Migrationspakt. Doch mittlerweile ist eine heftige politische Debatte in Deutschland um das Abkommen entbrannt – auch dank alternativer Medien.

Während immer mehr Länder aus dem Pakt aussteigen, beschwört die Bundesregierung, die Vereinbarung sei rechtlich nicht bindend und gut für Deutschland, weil sie den Migrationsdruck in den Hauptherkunftsländern angeblich senken werde. Die nationale Souveränität der sich beteiligenden Länder werde keinesfalls dadurch angetastet. Doch ist das wirklich so? Und warum wächst dann auch in den Reihen der Union der Widerstand gegen den Pakt?

Nach wie vor weiß ein Großteil der Bürger immer noch nicht, was überhaupt im „Globalen Pakt für eine sichere, geordnete und reguläre Migration“ der Vereinigten Nationen steht. Die JUNGE FREIHEIT liefert daher nun eine vollständige Dokumentation der deutschen Fassung des Abkommens und kommentiert seine brisantesten Passagen. Ergänzt wird die Sonderbeilage durch eine ausführliche Chronik zru Entstehung des Paktes sowie kritischen Stimmen zu dem Abkommen.

(Hier kann die Dokumentation kostenlos als PDF heruntergeladen werden. Weitere Infos zum UN-Migrationspakt gibt es auf der AfD-Sonderseite, bei der Flugzettel, Aufkleber und weiteres Infomaterial zur Verfügung gestellt werden)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

108 KOMMENTARE

  1. 1. SEHR GUTER FILM! WEITERGEBEN!

    2. OT

    Also ganz einfach, gegen Merkel und Macron – ab heute liegt die Notfallweste auf dem Beifahrer-Armaturenbrett gut sichtbar eineklemmt. Und noch eine auf die „Hutablage“.
    Bitte mitmachen. Bitte teilen.
    Einfach, sichtbar, gut!

  2. Das ist doch immer so!
    Glaubt ihr, der gemeine Engländer wüsste, wass wirklich im 400 Seiten starken Brexitvertrag steht.
    Man will es durch’s Parlament peitschen, bevor die Öffentlichkeit erwacht.
    Dass nennen sie dann Demokratie!

  3. […] Nach wie vor weiß ein Großteil der Bürger immer noch nicht, was überhaupt im „Globalen Pakt für eine sichere, geordnete und reguläre Migration“ der Vereinigten Nationen steht.[…]

    Das müssen die Bürger auch nicht wissen – denn die Auswirkungen wird dann ohne Ausnahme jeder zu spüren bekommen.

  4. Nicht nur Kita- und Schulplätze nehmen uns die von Merkel-CDU und SPD ins Land gelassenen Moslem- und Negerhorden weg, auch das Gesundheitssystem saugen uns die Raubritter leer, nachdem sie in ihren eigenen Islamländern nichts als Chaos und Zerstörung vollbracht haben


    Nun machen sich die Mohammedaner über das her, was unsere Urgroßeltern, Großeltern und Eltern aufgebaut haben – alles mit Hilfe von Linksgrünen Deutschlandhassern und der Angela Merkel, die aus der Arschritze von Honecker und Erich Mielke übrig geblieben ist.

    https://www.hna.de/kassel/grippe-impfstoff-kassel-knall-mehr-impfungen-ngz-10615440.html

  5. Merkel sagt, der Pakt sei von „fundamentalem nationalen Interesse Deutschlands“!
    Also alternativlos!
    Merkel weiss auch, dass ihr „Gesicht spaltet!“
    Na dann, abwatschen das „Gesicht“!

  6. CDUCSUFDPGRÜNELINKE das Migrations-Pack: daran sieht man das Merkel nicht mehr alle beisammen hat: sie sagt, dass die anderen Länder sich in den Sozialleistungen an Deutschland anpassen anläßlich des Immigrations-Packts. Wie das gehen soll sagt sie nicht. In Bulgarien Rumänien z. B. gibts Kindergeld 15 EUR monatlich, in Deutschland 250 EUR monatlich bei Hartz IV im Schnitt, Miete wird bezahlt von Hartz IV bei Asylsuchenden bis 6000 EUR und mehr, 4 Ehefrauen und 13 Kinder mit 30.000 EUR werden bezahlt, ein Nachbar von mir, Türke hat mit Cousine 3 behinderte Kinder gezeugt, das Letzte mit 24 Stunden Betreuung durch Krankenschwestern, Kosten für diese Familie über 30.000 EUR monatlich, da die Krankenschwestern 50 EUR / Stunde kosten und damit 1200 EUR am Tag, wie sollen das Pakistan, Indien, Afghanistan oder afrikanische Länder machen ??

  7. Möchte darauf hinweisen, dass der Migrationspakt noch nicht alles ist
    Es steht noch ein 2. Pakt zur Unterschrift an:

    der UN-Flüchtlingspakt!!!

  8. Deutschland möchte vernichtet werden… den Anschein kann man bekommen.
    Wer allerdings weiterhin den Saudis Waffen liefert und gute Geschäfte mit diesem Regime der Rettung eines ganzes Volkes im Jemen vor dem sicheren Hungerstot vorzieht… nun… der hat es auch nicht verdient zu leben.
    Es kann sich allerdings ein wenig ziehen, Deutschland hat enorme Reserven und der Schlafmichel einen tiefen und festen Schlaf… bis zum Untergang sind es noch ein paar Jährchen, aber keine Sorge, die Weichen sind gestellt und das irreversibel.
    Keine Atempause, Geschichte wird gemacht, es geht voran!!!

    Gute Nacht du dämliches Deutschland

  9. Selbst Bulgarien ist aus dem Migrationspakt ausgestiegen. Dort leben nicht nur Zigeuner sondern auch anständige Menschen. Die Werte-Union ist auch gegen den Migrationspakt aber die CDU ist und bleibt ein Kanzlerwahlverein. Ich kann mir auch nicht vorstellen daß Japan, Korea, Thailand, Singapur den Teufelspakt unterschreiben werden. Na ja. Nordkorea vielleicht aber da will keiner hin…

  10. OT
    Gelbe Warnweste auf Armaturenbrett und ins Heckfenster.
    Macron muss weg. Merkel muss weg. Migrationspackt muss weg.

    Geld Warnwest = Schnauze voll.

  11. Was mich wundert: Wenn dieser Pakt/Vertrag nicht bindend ist, wieso wurde er dann überhaupt gemacht?
    Wenn er nicht bindend ist, wieso muss er dann durch ein Parlament?
    Wenn sich niemand daran halten muss, welchen Sinn hat dann das ganze?

  12. Diesen Global Compact on Migration –
    sollte man besser Global Complott für Überfremdung und Destabilisation nennen.

    Solch einen VERTRAG sollte man einmal einem VERMIETER vorlegen:
    Ich verpflichte mich jeden in meinem Haus aufzunehmen, egal wo er herkommt, ihn zu versorgen mit Kost und Logis alles frei, ihn dazu in meine Renten- und Krankenversicherung mit aufzunehmen. Falls der Mieter Randale macht oder sonst wie unangenehm auffällt, darf ich ihn nicht rauswerfen. Er hat das Recht in meinem Haus zu wohnen und alle Familienmitglieder nachzuholen. Er und seine Leute müssen nicht arbeiten gehen, sondern ich muss für sein Wohl sorgen!
    Auch darf ich an ihm keinerlei Kritik üben, die mir unter Strafandrohung mit Schadensersatzansprüchen untersagt bleibt!
    Ferner verpflichte ich mich, ihm alle strafrechtlichen Möglichkeiten zu eröffnen und zu bezahlen, damit er, wenn er will, strafrechtlich gegen mich vorgehen kann besonders im Falle, dass er sich von mir diskriminiert sieht!

  13. Bei der letzten Bundestagswahl zitterten die Grünen um die 5% Hürde und jetzt kommt der Bürger vom Regen in die Traufe !
    Der grüne Robert Habeck möchte Grundeinkommen ohne Arbeitszwang !
    Hofreiter will Flugzeuge im Schritttempo! ( inclusive Start und Landung?)
    Und zur Krönung Claudia Roth- Ja, wir waren rosarot gebettet !
    Stimmt , besonders Sie selber mit rosarot 5Stelligen Gehalt ohne jegliche Qualifikation! Das nenn ich rosarot gebettet! Wie heißt denn nur der berühmte rührselige Film , wo am Ende er mit weißem Cadillac Sie von der Straße rettet ?

  14. Berlin. Für die Integration von Asylbewerbern scheint der Bundesregierung kein Preis zu hoch zu sein. Bis 2020 plant der Bund Investitionen von rund 93 Milliarden Euro für die „Flüchtlings“-Rund-um-Versorgung. Das geht aus einer Aufstellung des Bundesfinanzministeriums für die Verhandlungen mit den Ländern hervor. Mehr als ein Viertel davon, 25,7 Milliarden Euro, sind allein für Sozialleistungen veranschlagt.
    Weitere 5,7 Milliarden Euro sind für Sprachkurse eingeplant, für Eingliederungshilfen ins Berufsleben 4,6 Milliarden. Die jährlichen Ausgaben werden voraussichtlich von aktuell rund 16,1 Milliarden Euro auf 20,4 Milliarden in 2020 steigen. Dabei gehen die Beamten von 600.000 Asylbewerbern aus, die in diesem Jahr ins Land kommen, nächstes Jahr 400.000 und in den Folgejahren jeweils 300.000. (tw)

  15. Diesen Pakt wird Merkel als eines ihrer letzten Gemeinheiten am deutschen Volke durchs Parlament peitschen. Das ist alternativlos, jetzt ist der Pakt nun mal da, mir doch egal! 🙁

  16. Cassandra 17. November 2018 at 12:35

    EIN Merkelgast? DREI z.T. SCHWER verletzte Polizisten!
    Identität wird NICHT genannt. Wäre dser Täter ein Deutscher, hätten wir davon im Bericht erfahren.
    Fehlende Identitätsbezeichnung = Merkelgast!
    ——————
    Warum wehren sich die Polizisten nicht? Kein Mitleid. Ich vergaß: Das dürfen die bei bestimmten Bevölkerungsgruppen nicht sondern da ist De-Eskalation angesagt. „Ruhig, Brauner…“.

  17. Caissa15 17. November 2018 at 12:39
    Bei der letzten Bundestagswahl zitterten die Grünen um die 5% Hürde und jetzt kommt der Bürger vom Regen in die Traufe !
    Der grüne Robert Habeck möchte Grundeinkommen ohne Arbeitszwang !
    Hofreiter will Flugzeuge im Schritttempo! ( inclusive Start und Landung?)
    Und zur Krönung Claudia Roth- Ja, wir waren rosarot gebettet !
    Stimmt , besonders Sie selber mit rosarot 5Stelligen Gehalt ohne jegliche Qualifikation! Das nenn ich rosarot gebettet! Wie heißt denn nur der berühmte rührselige Film , wo am Ende er mit weißem Cadillac Sie von der Straße rettet ?

    Mit Wahlen ist es inzwischen auch in den sogenannten westlichen Demokratien so eine Sache……
    Ich persönlich habe kein besonders großes Vertrauen mehr in die offiziellen Endergebnisse.

  18. Haremhab 17. November 2018 at 12:30

    Flüchtlingsheim: Wie geht‘s weiter?

    https://www.volksstimme.de/lokal/stendal/asylpolitik-fluechtlingsheim-wie-gehts-weiter
    ————————————————————————————
    Für die Bausumme von fast 30 Mio € müsste in Deutschland kein Obdachloser mehr obdachlos sein. Soviel zum Sinn und Unsinns dieser Stätte für illegale Goldstücke von Merkels Gnaden. Die gesamten Verantwortlichen für diesen unsäglichen Plan gehörten hinter Gitter.

  19. Schnitttechnisch ist das Video SEHR heikel!
    Beispiel ab 05:32: Wenn man den einen Text HÖREN und den anderen Text gleichzeitig LESEN soll, läuft das kognitiv in einen schwerwiegenden Konflikt. Evtl. geht dabei BEIDES unter.
    Frdl. Grüße von einem Fachmann…?

  20. Hallo Frankreich-Urlauber.
    Heute Streiks in ganz Frankreich. Grund: Macron und das Parlerment wollen die Steuern auf Benzin kräftig anheben. Der Liter Super kostet dann bis zu 2.00€ ., Ziel soll sein, die Abgaswerte durch geringeren Verbrauch zu senken.

    Setzt sich das in Frankreich durch, haben wir das bald in Deutschland auch. Die ersten die dafür sein werden sind die Grünen und Macron’s beste Freundin Merkel.
    Vorsicht, Michel, Autofahren vielleicht bald unbezahlbar oder nur noch für Eliten. Dann kann jeder schaffende Pendler seinen Job aufgeben und sich in Hartz VI einreihen.

  21. UN-Invasions-Migrationspakt = Euthanasieprogramm
    .
    Der UN-Invasions-Migrationspakt ist nichts anderes als ein Euthanasieprogramm an der deutschen und europäischen Bevölkerung!
    .
    Es ist nichts anderes als eine Umvolkung. Eine fortschrittliche gebildete europäische Zivilisation soll gegen eine primitive, ungebildete, gewalttätige Spezies ausgetauscht werden.
    .
    .
    Wenn alle Staaten diesen UN-Invasions-Migrationspakt ablehnen, was macht Deutschland dann mit 300 Mio Negern und Moslems die es aufnehmen will?

  22. Der Völkermord an dem Deutschen Volk, von einer Jüdin vollzogen.
    Der Jude Joscka Fischer gab den Fahrplan bekannt, ‚… einhegen und fluten..‘.
    Liebe Volksgenossen wann wacht ihr endlich auf aus eurem Dornröschenschlaf?

  23. DAS GEHT SEIN‘ SOZIALISTISCHEN GANG
    (W. Biermann)
    Die Geister, die sie riefen werden sie nicht mehr
    los.
    Die „christlich – demokratischen“ Erfüllungsgehilfen der deutschen Chefetagen
    sind dem linksgrünversifften Abschaum jetzt
    ausgeliefert.
    Jetzt kommt auch die DEUTSCHE WIRTSCHAFT
    dran.
    BÜRGERGELD FÜR DIE NEU DAZUGEKOMMENEN.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article184026248/SPD-Chefin-Nahles-will-Buergergeld-statt-Hartz-IV-weitgehend-ohne-Sanktionen.html
    Da dürfte der Traum vom
    MULTIKULTURELLEN NIEDRIGLOHN – PREKARIAT
    schnell ausgeträumt sein.
    BÜRGERGELD + KINDERGELD :
    Da bleibt Ali lieber zu Hause und produziert
    lieber Kopftuchmädchen und geht seinen
    NEBENTÄTIGKEITEN nach.
    Es lebe
    DAS LAND IN DEM MILCH UND HONIG FLIESSEN.
    Fragt sich nur, wie lange noch.

    DI LORENZO PRANTL FIETZ POSCHARDT

  24. Liebe Bundeswehr, die ihr für andere Länder die Drecksarbeit macht, in Afghanistan und anderswoh.
    Kommte endlich nach Hause und schütz das Deutsche Volk.

  25. MIGRATIONSPAKT FÜR MIGRATIONSPACK!

    +++++++++++++++++++

    Wen man alles zum Migrationspack zählen
    möchte, ist evtl. individuell. Ob auch die
    Migrationsindustrie, Schlepper u. ihre
    sozialistischen u. oder fake-frommen
    Kirchenführer u. Gutmenschen, Imame
    u. Islamvereine, Erdogan, Soros oder nur
    die nomadischen Neger oder Moslemmassen
    mit ihrer Hidschra- u. Eroberungspflicht.
    😛 Außer. Rosinen in den Migrantenmassen.
    😉 Es sind nicht alle Menschen gleich unter
    den angeblich gleichen Menschen. Man darf
    nicht verallgemeinern, sonst ist es Haßrede.

  26. Wozu der Pakt dienen soll, ist hier oft genug gesagt worden. Trotzdem sollte man die Ziele klar vor Augen haben:
    1). Abschaffung der Natinalstaaeten, Bargeldabschaffung etc.
    2). Schaffung eines Arbeitsproletariats, möglichst ‚gechippt‘ und leicht kontrikontrollierbar
    3). Vereinigte Staaten von Europa
    4). Abschaffung der (Rest)-Demokratien
    5). Weltregierung
    Für die Punkte 1-5, dient dieser Pakt als ‚booster‘.
    Die UN /EU sollte sich endlich der unkontrollierten Massenvermehrung annehmen und zwingende Regeln zur Vermeidung erstellen. Klimawandel, Dieselskandal, alles Quatsch. Die Bevölkerungsexplosion in Asien/Afrika ist der Killer, nur keiner traut sich an das Thema. Also regelt es die Natur = Krieg und Massenvernichtung, Punkt!

  27. „Migrationspakt der Eliten“…
    Zu einem Pakt gehören immer mindestens zwei:
    …und der Islam-Shitholes.

  28. Wer die Umvolkung Deutschlands mit Kuffnucken aus Afrika und dem Orient will, muß Merkel und ihr linksgrünes Geschmeiß wählen!

  29. Youtube-Video gucken: „Souveränitätsverlust“ ja oder nein? Die juristischen Experten und politischen Lager sind sich uneinig.

    Offenbar werden sich aber einige Länder genau dieser Argumentation bedienen, um den Pakt von sich zu weisen. Wer außer Zivilgesellschaft und Regierungsspitzen war aber noch an der Entstehung des UNO-Papiers beteiligt? Dazu erfahrt ihr mehr in unserem Studio-Gespräch zwischen Jasmin Kosubek und Alexander Pa?ucki.

    https://www.youtube.com/watch?v=PCbt54DKrMo

    #migrationspakt
    Wirtschaft oder Politik – Wer wirklich hinter dem UN-Migrationspakt steht
    21.729 Aufrufe

    Obgleich es am 8. November so weit war, eine öffentliche Debatte über den Migrationspakt im Bundestag zu veranstalten, lehnt der Petitionsausschuss des Bundestags Petitionen gegen den Pakt nach wie vor mit der Begründung ab, sie „könnten den interkulturellen Dialog belasten“.

    Auch hier wird WEICH-gewaschen:

    CDU.de: Fragen und Antworten zum UN-Migrationspakt https://www.cdu.de/artikel/fragen-und

    Fazit: Öffentlichkeit schaffen… gut ist auch der Leitartikel der JUNGEN FREIHEIT diese Woche.

  30. „…und der Islam-Shitholes“

    …gesteuert von Globalisten und ihren korrupten Gekauften,
    die wissen, „was „für uns“ gut ist“.

  31. Fritz-1 17. November 2018 at 13:07
    Der Völkermord an dem Deutschen Volk, von einer Jüdin vollzogen.
    Der Jude Joscka Fischer gab den Fahrplan bekannt, ‚… einhegen und fluten..‘.
    Liebe Volksgenossen wann wacht ihr endlich auf aus eurem Dornröschenschlaf?

    __________
    Hör mal auf mit deiner JUDEN – KACKE.
    Du bist im falschen Abteil.

  32. Maria-Bernhardine 17. November 2018 at 13:00

    „Die Politik hätte ihn am liebsten ohne viel Aufhebens durchgewinkt“

    WESHALB NICHT „DURCHGEWUNKEN“?
    https://www.duden.de/rechtschreibung/durchwinken

    ___________________________

    Für einwandfreie Rechtschreibung und Grammatik haben hier selbst ehemalige Chefredakteure wie Peter Bartels nicht so viel übrig.
    Nicht nachvollziehbar und lässt die Seite sehr unprofessionell aussehen, aber was soll man machen.

  33. VIDEO: Migrationspakt stoppen –
    Demo Aufruf 1.12.2018 Berlin Brandenburger Tor
    https://www.youtube.com/watch?v=rZlFKHtjN0Q

    #migrationspakt
    #migrationspaktstoppen
    #wirwerdenimmermehr

    Gesichter gegen den Pakt: https://www.youtube.com/channel/UCybX

    Diesmal geht es um alles! Grossdemo / Kundgebung 10 Tage vor dem Global Compact in der Hauptstadt. Von Pegida, Zukunft Heimat, Merkel muss weg etc. Jeder der Europa und die Freiheit liebt muss nun auf die Strasse. Auch wenn der Weg noch so weit ist.

    FAZIT: Die Regierung ist in der Defensive … und wenn sie dennoch unterzeichnet … wir werden sie vor uns her treiben … bis sie endlich ZURÜCKTRITT.

  34. OT

    ÜBELST!!! Spanien – marrokanische Sexualstraftäter, mit Krätze verseucht:

    #Netzfund
    ??14 Marokkaner missbrauchen junges Mädchen und stechen Freund nieder??
    +++Freund muss bei Missbrauch zuschauen und kann ihr nicht helfen ?+++
    +++Polizeistation wegen hochinfektiöser Hautkrankheit der Täter unter Quarantäne?+++
    +++Mainstream-Medien verschweigen die Tat komplett?+++
    Im spanischen Barcelona fuhr vor zwei Tagen ein junges Pärchen ? mit der Bahn durch die Stadt, als eine „manada“ (spanisch: „Rudel“, für eine sexuell gewalttätige Gruppe von Männern) sie bemerkte.
    Die 14 Marokkaner ?? fingen an, die junge Spanierin zu begrapschen! Als ihr Freund sie zu beschützen versuchte, zückte einer der Angreifer ein Messer ? und stach auf den jungen Mann ein!
    Da öffneten sich die Türen des Zuges und das Paar rannte um ihr Leben!
    Sie versteckten sich in einem Aufzug, doch gerade als sich die Türen schlossen, sah sie einer der Marrokaner und hielt die Türen auf! ?
    Die 14 Marrokaner zwängten sich in den Aufzug mit dem jungen Pärchen.
    Während sie sich auf engstem Raum an seiner Freundin sexuell vergingen, wurde auf ihn bei jedem Versuch, ihr zu helfen, eingestochen!
    Er konnte also nur tatenlos zugucken, sonst wäre er getötet worden! ?
    Die Polizei ????? konnte die Täter noch am selben Abend festnehmen. Sie hielten sich alle im selben Haus auf, in dem sie untergebracht wurden.
    Plötzlich fiel den Polizisten ein Hautauschlag an mehreren der Nordafrikaner auf: KRÄTZE! ?
    Die Polizeistation musste umgehend evakuiert und das gesamte Gebäude unter Quarantäne gestellt werden. ? Alle Polizisten, die mit den Tätern in Kontakt kamen, mussten desinfiziert werden!
    Die Mehrheit der Marrokaner war den spanischen Behörden bereits wegen gewalttätiger Raubüberfälle bekannt! ?
    Spaniens Sicherheitslage hat sich aufgrund der flüchtlingsfreundlichen Politik des im Juni neu amtierenden Präsidenten Pedro Sánchez in kurzer Zeit drastisch verschlechtert. ?
    Die Mainstream-Medien von ganz Europa berichten kein Wort über diesen schrecklichen Fall! ?
    Das ist umso fragwürdiger, weil die Medien vor 2 Jahren über Wochen und auf Schärfste („Monster“ titelten sie) über einen ähnlichen Fall berichteten, bei dem die Täter 5 Spanier waren.
    Damals gingen Zehntausende auf die Straße! Wo seid ihr jetzt? ?

    Quelle: https://casoaislado.com/la-nueva-manada-14-magrebies-abusan-sexualmente-una-chica-barcelona-apunalan-novio/

  35. „Momentan werden wir Zeuge, wie sich die deutsche Bundeskanzlerin ein Gespinst von Mythen und Narrativen…“

    Deren Tod (so sie ihn noch bewusst „erlebt“) möchte ich nicht sterben.
    Die muss es ja bei der Aufarbeitung zerlegen.

    Dies sollte man niemandem wünschen.

    Eine Aufarbeitung zur rechten Zeit samt Konsequenz,
    das wär´s.

    …aber wie das so ist mit Lebenslügen…

  36. Maria-Bernhardine 17. November 2018 at 13:00
    „Die Politik hätte ihn am liebsten ohne viel Aufhebens durchgewinkt“

    WESHALB NICHT „DURCHGEWUNKEN“?
    https://www.duden.de/rechtschreibung/durchwinken

    __________
    Das ist eigentlich logisch.
    Dieser DRECKSSTAAT erfüllt längst sämtliche
    Kriterien dieses teuflischen Plans auf exzessive
    Art und weise.
    MEHR GEHT NICHT.

  37. SEEHOFER, DER VERSCHLAGENE MISTKERL

    >Neuer Verfassungsschutzchef vorgestellt
    Seehofer stichelt gegen Maaßen

    Man könne nun zum „sachorientierten und vertrauensvollen Arbeiten zurückkehren“, sagte Seehofer.

    Seitenhiebe gegen Maaßen

    Nicht der einzige kritische Kommentar von Seehofer. Auf die Frage, ob gegen den Vorgänger Hans-Georg Maaßen ein Disziplinarverfahren laufe, sagte Seehofer, es werde geprüft. Bei einer Versetzung in den einstweiligen Ruhestand müsse „man auch prüfen, ob es weiterreichende Konsequenzen gibt“.

    Über das Verhalten von Hans-Georg Maaßen stichelte Seehofer: „Kein Präsident einer nachgeordneten Behörde kann ohne Zustimmung des Ministeriums Öffentlichkeitsarbeit machen.“ Seehofer lege „auf eine neutrale Wahrnehmung“ der Präsidentschaft Wert.< (lege wert, Konjunktiv von wertlegen)
    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/neuer-verfassungsschutzchef-vorgestellt-seehofer-stichelt-gegen-maassen-58447730.bild.html

    Die Schweine-Bild wieder auf der Seite
    der amtierenden Machtträger, hämisch:

    "Ein Staatsdiener geht nach 30 Jahren nach Hause?"
    https://bilder.bild.de/fotos-skaliert/hans-georg-maassen-55-200975779-58461410/3,w=596,q=high,c=0.bild.jpg

    (Anm. d. mich)

  38. Infidel
    „Für einwandfreie Rechtschreibung und Grammatik haben hier selbst ehemalige Chefredakteure wie Peter Bartels nicht so viel übrig.
    Nicht nachvollziehbar und lässt die Seite sehr unprofessionell aussehen, aber was soll man machen.“

    __________
    Was denn, PATRIOT nur mit Abitur?

  39. Betr. Maria-Bernhardine 17. November 2018 at 13:37
    KORREKTUR
    Fragezeichen hat sich eingeschlichen, weg damit:
    „Ein Staatsdiener geht nach 30 Jahren nach Hause“

  40. @ GOLEO 17. November 2018 at 12:53

    Mit 30 millionen Euro kann man viel erreichen. Nur wollen das Gutmenschen verschleudern, damit Deutsche nichts davon haben. Soziale Probleme gibt es dch reichlich im Land.

  41. FOCUS-Meldung: „Radikale Imame rufen in deutschen Moscheen zu Hass auf“ – Verfassungsschutz machtlos:

    Der Verfassungsschutz beobachtet mittlerweile eine Vielzahl radikaler Moscheen in Deutschland, etwa in Berlin oder Nordrhein-Westfalen. Schon seit längerer Zeit stehen die Vereine hinter diesen Moscheen unter Verdacht, gegen „Ungläubige“, sogenannte „Kuffar“, zu hetzen und Muslime zu radikalisieren.

    https://www.focus.de/politik/deutschland/verfassungsschutz-machtlos-radikale-imame-rufen-in-deutschen-moscheen-zu-hass-auf_id_9918828.html?utm_source=newsletter&utm_medium=email&utm_campaign=newsletter_POLITIK

    Recherchen von „ZDFzoom“ in Berlin und Essen untermauern diese Vorwürfe. In mehrere Gotteshäuser schleusten die Reporter Besucher ein, die unter anderem sechs Monate lang den Predigten der Imame lauschten und heimlich Videoaufnahmen anfertigten. Dennoch ist der Verfassungsschutz oft machtlos.

    Einer dieser Hassprediger ist Abul Baraa, der Haupt-Imam der As-Sahaba-Moschee in Berlin-Wedding. Er wird im Bericht als „Star der Islamisten-Szene“ bezeichnet und hetzt in einem dieser Videos offen gegen Christen, Juden und alle Nicht-Muslime: „Möge Allah sie vernichten, allesamt. Sie sind unter unseren Füßen, diese Schmutzigen, weil sie Islamhasser sind“, zeigen Videoaufnahmen den Prediger. Allah würde das so wollen, behauptet er. „Und willst du Allah der Lüge bezichtigen?“, fragt Baraa seine Zuhörer.

    Abul Baraa: Einer der gefährlichsten islamistischen Hetzer

    Susanne Schröter, Leiterin des „Frankfurter Forschungszentrums Globaler Islam“, sieht in Abul Baraa einen der gefährlichsten islamistischen Hetzer in Deutschland. Doch der 45-Jährige sei nicht dumm, er rufe nicht direkt zu Gewalttaten auf, so Schröter. Vielmehr verbreitet er seine Hetze auf subtilere Art und Weise.

    „Er weiß, wenn er sagt ‚Tötet die Ungläubigen‘, landet er im Gefängnis. Wenn er aber nur zum Hass aufruft und jemand anders tötet, dann ist er nicht mehr verantwortlich“, erklärt Schröter.

    Doch Abul Baraa zieht laut Bericht mit seinen Hassbotschaften nicht nur von Moschee zu Moschee durch die Bundesrepublik. Auf eigens organisierten Reisen nach Saudi-Arabien radikalisiert er Teilnehmer, hauptsächlich junge Männer, die für einen zweiwöchigen Islamkurs mehrere Tausende Euro bezahlen.

    FAZIT: Unsere abentländische TOLERANZ zeigt ein Parodoxon: dass sie solange tolerant ist, bis sie OPFER der muslimischen IN-TOLERANZ wird – und damit UNS ALLE – abschafft.

    FAZIT: Noch Zweifel… wohin die Reise in Deutschland geht ?

  42. „…aber wie das so ist mit Lebenslügen…“

    Ausklammern, Verdrängung, Parallel-Realität heißt die Devise.
    Für „Fortgeschrittene“ wie Merkel gibt es keine Realität,
    die auszuklammern wäre.
    (Es gibt keine Parallel-Realität)
    (so lange die Scheuklappen, eine gewisse Pseudo-„Blauäugigkeit“, die Abkoppelung des Unterbewusstseins noch funktionieren)

    …aaaber danach geht´s ab!

  43. # RechtsGut
    „Gelbe Warnweste auf Armaturenbrett und ins Heckfenster. Macron muss weg. Merkel muss weg. Migrationspackt muss weg. Geld Warnwest = Schnauze voll.“
    —————————–
    Gruß von den frz. Patrioten! Ich kann Euch sagen: Hier ist ganz schön was los!!! Selbst in meinem Provinznest (5000 Einwohner) kommt es zu Straßenblockaden. Die Leute haben die Schnauze gestrichen voll. Die Warnwesten-Bewegung (Gilets jaunes) kommt über die sozialen Netzwerke direkt aus dem Volk. Eine Vereinnahmung durch Parteien und Gewerkschaften wird nicht einmal geduldet. Nur vordergründig geht es um die ständig steigenden Benzinpreise. Aber die Leute wissen genau, dass die von den Pariser Eliten vorangetriebenen Sozialexperimente ihnen das Geld aus der Tasche ziehen. Deshalb das anschwellende „Macron – démission!“, die hiesige Version des „Merkel muss weg“. Die Bewegung gerät den Regierenden außer Kontrolle, schwappt schon nach Belgien über. Folgt dem Aufruf von RechtsGut!
    So, nun muss ich wieder los. Die Revolution ruft 😉

  44. Sehr gute Doku der JF, danke.

    Mit diesem Teufelspakt wird es genauso kommen wie es Babieca vor kurzem beschrieben hat, dabei ging es um die Inklusion.
    Ursprünglich dafür gedacht Behinderte die in Armutsländern wie Tiere hausen Bedarfsgerecht unterzubringen.
    Was machen wir daraus?
    Wir wollen Behinderte ins normale Leben integrieren, also nicht mehr ihren Bedürfnissen entsprechen.
    @Aktuell wird durch die Kosten der Flüchtlingskrise und durch den drohenden Pakt unsere Zukunft, die unserer Kinder und Enkel zerstört und verspielt.

  45. @Bourguignon
    Ja, überall ist
    DIE KACKE AM DAMPFEN
    (das ist im Ruhrgebiet grammatikalisch einwand –
    frei).
    Gemütlich wird ’s für die ELITEN jedenfalls nicht
    mehr.
    Glückauf!

  46. Jede/r der/die grenznah in Baden zu Frankreich wohnt, weiß das, ich hatte letzte Woche bereits darauf hingewiesen.

    In Frankreich tanke ich immer noch billiger als in DE!

    Ich zahle in F-Reichstett HEUTE MORGEN (!!!) : Für Diesel 1,440€ Für Super 1,500€

    https://mon-essence.fr/recherche/?q=strasbourg

    In Kehl (Baden) paar Kilometer über der „Grenze“ müsste ich heut für 1 Liter Super zahlen: Von 1,599€ bis 1,69€

    https://ich-tanke.de/tankstellen/super-e5/umkreis/kehl/

    Lasst euch nicht den Bären aufbinden, der Sprit in F sei viel teurer als in DE, er ist dort immer noch billiger als bei uns.

    Die deutsche Lügenpresse will nur nicht, dass den Deutschen ein Licht aufgeht, nämlich, dass die Franzosen gegen die hohen Spritpreise demonstrieren , obwohl sie durchschnittlich gesehen, immer noch weniger als wir in DE dafür bezahlen.

  47. Die Blutraute hat gestern ich Chemnitz in ihrer stammelnden Babysprache den diabolischen Pakt auch wieder als alternativlos dargestellt. Übrigens war das – die Frage nach dem Pakt („warum unterschreiben, wenn er unverbindlich ist“) der einzige Moment, wo sie ihre Kleinmädchenbiedermannmaske fallenließ und giftig wurde. Perfide die rhetorische Frage der Blutraute am Ende ihreres Sermons. Das ist selbst der Welt aufgefallen. Aus ihrem Bezahlartikel:

    Und natürlich wird auch der Migrationspakt in Frage gestellt. Nun wird die Kanzlerin angriffslustig. Bei dem Thema würden viele „Lügen in die Welt gesetzt“, sagt sie. Man dürfe sich nicht „von denen, die Hetze und Hass verbreiten, die Tagesordnung vorgeben lassen“. Sinn des Paktes sei es, den Migrationsdruck zu vermindern. Und das wollen doch alle hier im Saal?

    https://www.welt.de/politik/deutschland/plus184024514/Angela-Merkel-in-Chemnitz-Ein-Gespraech-unter-Ostdeutschen.html

    Übrigens kann man Merkel recht leicht aus ihrem selbstgefälligen Dröhnen über ihre für Deutschland absichtlich katastrophale Politik bringen. Sie weiß nämlich ganz genau um ihre wunden Punkte, also ihren Haß auf Deutschland und ihre Agenda der ununterbrochenen Vertragsbrüche zu Deutschlands Lasten. So ein Moment war der, als sie Gröhe das Deutschlandfähnchen entriß; so einen Moment gab es auch beim Bundesparteitag der Jungen Union diesen Herbst in Kiel. Da fragte nämlich ein Jung-CDUler nach ihrer Rede, wie sie es verantworten könne, alle europäischen Verträge zur Schuldenhaftung, Eurorettung, Dublin, etc. zu brechen („Herrschaft des Unrechts“). Junge, da wurde die sauer! Schlagartig fiel die Säusel- und Dröhnmaske, giftig sprühte das fratzenhafte Ding auf dem Podium, daß das eine unzulässige Frage sei, daß alles darüber auch europarechtlich längst geregelt und legal sei und sie keine Veranlassung sehe, darauf in irgendeiner Form einzugehen. Da wird der Blick hart und starr, da flattern die Lefzen.

    Erfreulicherweise ist das hier nachzuhören, ab 1:17:15:
    https://www.youtube.com/watch?v=_Jl75SmYRQg

    Und nachdem Merkel („den Begriff ‚Herrschaft des Unrechts‘ weise ich zurück … wir haben alle diese europäischen Gerichtsprozesse deswegen so bestanden, daß daraus niemals erkennbar wurde, daß hier Recht in großem Maße verletzt wurde, das ist alles bestätigt worden, das hat Bestand, und bitte, fangen wir jetzt nicht mit sowas an!) das abgelassen hat, klatschen die Klatschhasen. Auch da wird Merkels Muster deutlich: Einen Rechtsbruch nach dem anderen nachträglich legalisieren lassen. Und alle Gerichte von der deutschen Kommunalebene bis rauf zur EU spielen mit.

  48. „Marokko nutzt seine strategische Lage aus und bekommt viele Vergünstigungen und viel Geld aus der EU. Immer wenn es etwas will, braucht es nur die Grenze für Flüchtlinge zu öffnen.“

    Damit Marokko personell nicht völlig „austrocknet“, könnte man eine Armada
    Rotationsmarokkaner bilden.

    In der Bananen-Republik Deutschland weiß sowieso kein Schwein, wer gerade „da ist“ und wer nicht.

  49. Frankreich weiß wie es geht. Es ist schon jahrzehntelang bekannt das die Franzosen bei Streiks und Demos binnen 24 Stunden das Land dicht machen können. Da geht nix mehr rein und nix mehr raus. 🙂

    Im Schland unmöglich nur davon zu träumen, liegt man doch lieber auf der Couch.

  50. Schreiben wir an die direkt gewählten MdBs und fragen wir sie, ob sie diesem Pakt zustimmen werden, der die Auslöschung der indigenen europäischen Völker samt deren vorherige Verarmung zur Folge haben wird.

    Fragen wir sie, ob sie sich später den Vorwurf „Völkermörder“ anhören möchten, egal ob hier oder im Exil in Paraguay!

    Das Morden der Europäer beginnt:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article184027860/Subsidiaer-geschuetzte-Fluechtlinge-Zahl-der-Visa-fuer-Familiennachzug-steigt-deutlich-an.html

    Das Verfahren zum Familiennachzug für subsidiär Geschützte ist kompliziert und langwierig. Nun läuft die Kontingentregelung aber offenbar erfolgreich an. Bis Ende des Jahres könnten Tausende ein Visum erhalten.

    2020 – Kölner Dom wird StudienabbrecherIx-Claudia-Fatima-Rothz-Genozidmoschee

  51. Musste gestern nach Frankfurt/Main und durfte die Bereicherung von Deutschlands Städten und Bahnhöfen mit eigenen Augen und Ohren erleben.

    Wenn man am Franfurter Hauptbahnhof aussteigt meint man, man sei in Mogadischu. Offiziell haben dort 51% Migrationshintergrund, wenn man durch die Stadt geht, sind es aber gefühlt 60 – 70%, in der Umgebung des Bahnhofes 80 – 90%.

    Ich ging zu Fuß zu meinem Ziel und beim Rückweg kam ich unweit des Bahnhofes an einem kleinen Park vorbei. Darin rief einer ständig in gebrochenem Deutsch „abeite“, „abeite“. Zuerst dachte ich, das sei ein Penner, der sich mit einem anderen streitet. Als ich stehen blieb sah ich, dass es ein Afrikaner mit Wollmütze und einem Rechen in der Hand war, also anscheinend ein Stadarbeiter. Die Beschimpfungen galten also offenbar mir und als er merkte, dass ich ihn ansah, schimpfte die anscheinend angetrunkene Gartenfachkraft (um 12 Uhr!) mit Schaum vorm Mund noch mehr drauf los wie ein Rohrspatz und geiferte wie ein aggressiver Hund.

    Ich ging weiter, er schimpfte noch eine Zeit lang vor sich hin und gab dann Ruhe. Kurz später ging es wieder los, ich blickte zurück und sah, wie dieses mal eine im Park spazieren gehende Frau mit der vielfältigen Kultur, Herzlichkeit und Lebensfreude des Ehrengastes der Kanzlerin beglückt wurde.

    Mit „abeite“, „abeite“ wollte der Retter unserer Renten und Sozialkassen übrigens anscheinend darauf aufmkerksam machen, dass er arbeitet und wir (ich und die Frau im Park) nicht.

    Vorhin kam mir der Gedanke, ob ich mich nicht bei der Stadt Frankfurt ob der herzlichen Begrüßung durch einen ihrer Angestellten in ihrer schönen, weltoffenen und toleranten Multi-Kulti-Stadt beschweren soll. Aber dann wird man mich wahrscheinlich als Rassisten hinstellen…

  52. Das sind keine Eliten! Das sing gemeine Volksfeinde!
    Ein Volk(Rasse),das aufgehoert hat um eigene Zukunft zu kaempfen,wird zur Dung fuer andere Voelker (Rassen) in Zukunft.
    Das ist Naturgesetz und dadurch objektiv und unauhhebbar.
    Und es ist nur zweitrangig warum dieses Volk hat aufgehoert zu kaempfen- ob es besiegt und umerzogen worden ist oder/und degeneriert und dekadent gemacht durch angeblichen Vohlstand,wie das in Eurem Fall ist,oder versklavt und verarmt bis zur geht nicht mehr ,und gespalten und zur exodus gezwungen wie in unserem.

  53. In Frankreich gab es heute einen tragischen Vorfall:
    eine Frau überfuhr eine andere, verletzte sie tödlich.

    Dazu muss man wissen:
    -die Demonstranten sollen auf das Auto eingeschlagen haben.
    -die Fahrerin war mit ihrem Kind unterwegs, nach ihren Angaben zum Arzt.

    Mutter mit Kind…
    …alles in allem eine tragische Geschichte.

  54. Wenn ‚die Eliten‘ sich den Untergang so sehnlichst herbeiwünschen, dann sollen ‚die Eliten‘ gefälligst auch mit den von ihnen selbst geschaffenen Problemen konfrontiert werden und allein die Konsequenzen daraus tragen. Haltet uns des bloss vom Leib! Uns hat niemand je gefragt!

    Daher:
    Ein klares

    N. E. I. N.

    zu diesem Satanswerk!

  55. FUNDSTÜCK:
    „Deutschland ist ein weltoffenes und gastfreundliches Land. Mit einem Anteil der Ausländer an der Bevölkerung von 9 % nimmt Deutschland unter den großen westlichen Industrienationen den Spitzenplatz ein. Die Zahl der in Deutschland lebenden Ausländer hat seit 1972 von 3,5 Millionen auf 7,3 Millionen zugenommen, die der sozialversicherungspflichtig beschäftigten Ausländer ist dagegen von 2,3 Millionen auf 2,0 Millionen zurückgegangen.
    Die Ausländerarbeitslosigkeit hat sich in dieser Zeit massiv erhöht und liegt heute mit rund 20% doppelt so hoch wie in der Gesamtbevölkerung. DIE ZUWANDERUNG ERFOLGTE ALSO ÜBERWIEGEND NICHT IN ARBEITSPLÄTZE, SONDERN IN DIE SOZIALEN SICHERUNGSSYSTEME. Drei Viertel der Menschen aus anderen Ländern, die in Deutschland leben, kommen aus Staaten außerhalb der Europäischen Union. DEUTSCHLAND KANN AUFGRUND SEINER HISTORISCHEN, GEOGRAPHISCHEN UND GESELLSCHAFTLICHEN SITUATION ABER KEIN KLASSISCHES EINWANDERUNGSLAND WIE ETWA AUSTRALIEN ODER KANADA WERDEN.
    Deutschland muss Zuwanderung stärker steuern und begrenzen als bisher. ZUWANDERUNG KANN KEIN AUSWEG AUS DEN DEMOGRAFISCHEN VERÄNDERUNGEN IN DEUTSCHLAND SEIN. WIR ERTEILEN EINER AUSWEITUNG DER ZUWANDERUNG AUS DRITTSTAATEN EINE KLARE ABSAGE, DENN SIE WÜRDE DIE INTEGRATIONSFÄHIGKEIT UNSERER GESELLSCHAFT ÜBERFORDERN. Verstärkte Zuwanderung würde den inneren Frieden gefährden und radikalen Kräften Vorschub leisten.“


    Was sich liest wie eine AfD-Rede im Bundestag, stammt aus dem Wahlprogramm der CDU/CSU 2002 (wichtige Passagen groß geschrieben).
    Ähnlichkeiten mit der aktuellen Situation sind natürlich kein Zufall, wurden aber aus dem politischen Kurzzeitgedächtnis von Otto Toleranzbürger gestrichen…

  56. Freya- 17. November 2018 at 14:05

    Jede/r der/die grenznah in Baden zu Frankreich wohnt, weiß das, ich hatte letzte Woche bereits darauf hingewiesen.

    In Frankreich tanke ich immer noch billiger als in DE!

    Ich zahle in F-Reichstett HEUTE MORGEN (!!!) : Für Diesel 1,440€ Für Super 1,500€

    https://mon-essence.fr/recherche/?q=strasbourg

    In Kehl (Baden) paar Kilometer über der „Grenze“ müsste ich heut für 1 Liter Super zahlen: Von 1,599€ bis 1,69€

    https://ich-tanke.de/tankstellen/super-e5/umkreis/kehl/

    Lasst euch nicht den Bären aufbinden, der Sprit in F sei viel teurer als in DE, er ist dort immer noch billiger als bei uns.

    Die deutsche Lügenpresse will nur nicht, dass den Deutschen ein Licht aufgeht, nämlich, dass die Franzosen gegen die hohen Spritpreise demonstrieren , obwohl sie durchschnittlich gesehen, immer noch weniger als wir in DE dafür bezahlen.

    ———————————————————————
    Soll ich jetzt wegen 10 Cent Preisuntertschied 35 km von Freiburg nach Neu-Breisach fahren? Mein Vater hatte mal gesagt dass er sein Auto sofort verkaufen wird wenn der Spritpreis (Normalbenzin) auf eine DM also 50 Cent pro Liter ansteigen sollte. Gut, das ist ne Weile her.

  57. martinfry 17. November 2018 at 12:46
    Einfach nur abwarten, bis das Irrenhaus
    kollabiert :
    https://www.welt.de/politik/deutschland/plus183968738/Omas-gegen-rechts-Der-graue-Block.html
    Bis dahin gibt es für den Michel halt weiterhin
    MORD TOTSCHLAG VERGEWALTIGUNG.
    Ich habe Zeit.
    ####
    Auch diesen 68ern Weibern wünsche ich die totale Bereicherung. Bei den Schaf…ern dürften die nach altem Sahnefisch stinkenden Omas kein Problem sein. NICHT EINGREIFEN, LEUTE!!!

  58. @ meinemeinung 17. November 2018 at 13:34

    Lesen Sie bitte mal hier:
    Maria-Bernhardine 17. November 2018 at 13:21
    Hatte ich gestern auch schon mal eingestellt:
    Deutschland, so geht aus dem Bericht der Bundesregierung zur Zusammenarbeit zwischen der Bundesrepublik Deutschland und den Vereinten Nationen hervor, war an dem Migrationspakt an führender Stelle beteiligt:

    „Auf Basis der New Yorker VN-Erklärung vom 19. September 2016 treibt die Bundesregierung zudem die Prozesse zur Erarbeitung eines Globalen Paktes für Flüchtlinge (Global Compact on Refugees, GCR) und eines Globalen Paktes für sichere, geordnete und reguläre Migration (Global Compact on Migration, GCM) politisch, inhaltlich, personell und finanziell voran und unterstreicht dadurch ihre internationale Gestalterrolle im Bereich Flucht und Migration.“ (Seite 71)
    VON MARKUS VAHLEFELD
    achgut.com, s. Link o. 13.21 UHR

  59. Unsere Stimme ist:
    WIR WOLLEN
    UNS NICHT
    UNTERWERFEN!

    Jede deutsche Regierung, die, am Volk vorbei,
    das Deutsche Volk der Unterwerfung preisgeben will,
    gilt bei BETREIBEN dieser Absichtserklärung als
    abgesetzt.
    Alle Deutschen Staatsorgane, die mit der Sorge um
    die Einhaltung des deutschen Rechtes betraut sind-
    sind berufen, sofort im Sinne der legitimen Interessen
    des Souveräns tätig zu werden.

    UNTÄTIGKEIT SCHÜTZT VOR STRAFE NICHT !!

  60. Von Merkel, Linken, Grünen, Soros, Willkommensrufern, Nationalstaatvernichtern und bunten Grenzabschaffern bin ich gar nicht mal so enttäuscht. Deren verquert-kranke Denkweise ist bekannt.

    Die eigtliche Enttäuschung ist der Totalausfall der sogenannten fünften Macht – den Medien. Und das seit 2015…

  61. Bourguignon 17. November 2018 at 13:56

    # RechtsGut
    „Gelbe Warnweste auf Armaturenbrett und ins Heckfenster. Macron muss weg. Merkel muss weg. Migrationspackt muss weg. Geld Warnwest = Schnauze voll.“
    —————————–
    Gruß von den frz. Patrioten! Ich kann Euch sagen: Hier ist ganz schön was los!!! Selbst in meinem Provinznest (5000 Einwohner) kommt es zu Straßenblockaden. Die Leute haben die Schnauze gestrichen voll.

    .
    Nur eine
    umlaufende,
    gesamteuropäische
    Erhebung, die endlich die
    Globalisierer zum Teufel jagt,
    kann uns noch retten. Über 1300
    Jahre bestand in Europa der Konsens,
    den Islam auf möglichst weiten
    Abstand zu halten. Und
    dieser muß wieder die
    klare, europäische
    Grundhaltung
    werden, da
    ansonten
    finito .
    .

  62. Neue Weltordnung….
    Dieser Pakt ist leider nur eine Formsache, die Entscheidung wurde bereits vom Komitee der 300 getroffen!
    Die überwiegende Mehrheit der Menschen hält das für unmöglich. Wenn Sie auch dieser Meinung sind, dann gehören Sie zur Mehrheit.
    Die Vorstellung, dass eine geheime Elitegruppe alle Aspekte unseres Leben kontrolliert, geht über deren Verständnis hinaus.
    Niemand sagt Ihnen klar und deutlich, dass die sich gegenseitig deckenden und bestechenden Politdarsteller, Journalisten und Wirtschaftsbosse in Wahrheit nichts anderes sind als fremdgesteuerte Ausführungsgehilfen ganz anderer Interessensgruppen.

  63. Durch den Bürgerkrieg haben wir wenigstens noch eine kleine Überlebenschance! Jedenfalls, wenn wir endlich mal Arsch in der Hose zeigen und begreifen, dass alles, was uns versklaven und vernichten möchte, unschädlich gemacht werden muss. Dafür gibt es nicht viele Möglichkeiten.

  64. Maria-Bernhardine 17. November 2018 at 13:37
    H.G. Maaßen hat nur die Wahrheit gesagt. Er konnte keine Hetzjagden bestätigen. Nun, in „D“ die Wahrheit zu sagen ist von den Politstrolchen und anhängendem Pack nicht gewünscht. Quanta costa una Banana?
    Unsere LINKS Versiffte ROT-GRÜNE Elite bekommt die Strafe noch. Wann wird das Wahlvolk endlich wach??

  65. Nun machen sich die Mohammedaner über das her, was unsere Urgroßeltern, Großeltern und Eltern aufgebaut haben – alles mit Hilfe von Linksgrünen Deutschlandhassern und der Angela Merkel, die aus der Arschritze von Honecker und Erich Mielke übrig geblieben ist.

    ——–
    Ein großer Irrtum, die Hamburgerin hat nach der Wende Honecker verraten und ist aus Kohls Arschritze aus gekrochen, auch wenn diese Wahrheit euch Wessis nicht gefällt!

  66. Heute ist Volkstrauertag,

    Der Volkstrauertag ist in Deutschland ein staatlicher Gedenktag und gehört zu den sogenannten stillen Tagen. Er wird seit 1952 zwei Sonntage vor dem ersten Adventssonntag begangen und erinnert an die Kriegstoten und Opfer der Gewaltbereitschaft und Gewaltherrschaft aller Nationen.

    ———
    Dazu das Fernsehprogramm auf „Welt TV“ Adolf Hitler am ganzen Tag, bedeutet dies nun man trauert auf „Welt TV“ um Herrn Hitler ?

  67. Ich gehe jede Wette ein:

    auch diese migrationsfreundlichen Eliten, die uns Bürgern diesen Pakt for Migration eingebrockt haben,
    werden, wenn der Mordislam hier das Sagen hat, vermutlich samt und sonders getötet werden.
    Steht alles im Koran:
    Sure 39, Vers 72: „Die Ungläubigen werden in Scharen zur Hölle getrieben.“
    Sure 40, Vers 73: “ Die Ungläubigen werden in siedendes Wasser gezogen und dann
    im Feuer verbrennen.“

    Blutrünstiger gehts wohl nicht. Auf Anhänger solcher Ideologien können wir hier
    gut verzichten!!!!!

  68. @ halli galli 18. November 2018 at 11:30

    Ich gehe jede Wette ein:

    auch diese migrationsfreundlichen Eliten, die uns Bürgern diesen Pakt for Migration eingebrockt haben,
    werden, wenn der Mordislam hier das Sagen hat, vermutlich samt und sonders getötet werden.

    ====================================================

    Mitnichten, diese Eliten haben ihr eigentliches zu Hause schon längst weit ab vom verursachten Brandherd. Letztendlich sind es Massenmörder.

Comments are closed.