In Frankreich bezahlt die Bevölkerung die Energiewende durch den Anstieg der Benzinpreise. Das treibt die Gelbwesten auf die Straße. Eine neue Bewegung, die Präsident Macron stürzen will. In Deutschland wird weiter der Migrationspakt verteidigt, während immer mehr Länder den Pakt nicht unterzeichnen wollen.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

26 KOMMENTARE

  1. Holt eure gelben Westen raus und demonstriert. Anders kann man nichts verändern.
    Bei Wahlen wird jedesmal manipuliert. Immer zugunsten der Altparteien.

  2. ❗ AfD einzige Partei die wählbar ist ❗
    MdB Peter Boehringer
    Am 30.11.2018 veröffentlicht

    Quelle: „Deutscher Bundestag“
    Boehringer: „Bund erkauft sich Zustimmung von Ländern und Gemeinden“ | DBT 29.11.2018❗ 😎
    https://youtu.be/XRqGGNgOciY

  3. Jetzt auf Phoenix !
    Pummukel hat die Vorsitz !

    Migrationpakt die 2te !
    Diaree auf die ganze linke Linie !

  4. Im BT wurde dem Migrationspakt zugestimmt. Ich bin sicher, Angela wird den Pakt in Marokko unterschreiben. Sie fliegt ja selbst hin. Wenn das Flugzeug mal funktioniert natürlich.

  5. Im Gegensatz zu “ Schland “ sehen sich die Franzosen noch als Nation . Egal ob links oder rechts man ist in erster Line Franzose . Diese Einstellung würde in Deutschland schon wieder den Nazireflex aktivieren .
    Und wenn Steinmeier und Co eine Spaltung der Gesellschaft bemängeln , schwebt ihnen dabei nur eine kritiklose Masse vor welche die Botschaften von Regierung und gekoppelten Medien artig nachplappert .

  6. Es gibt einen kleinen und feinen Unterschied zwischen Frankreich und Deutschland:
    Frankreich hat wesentlich weniger Spielraum im Staatshaushalt und kann daher weniger gut „Geschenke“ verteilen. Zudem ist die Bevölkerung nicht ganz so duldsam und es gibt mittlerweile riesige Ghettos mit einem Gewaltpotential, das in Deutschland noch nicht vorhanden ist.
    Würde die Bundesregierung die Steuerüberschüsse nicht nach zu den Ländern und Kommunen durch reichen, sondern den Steuerzahlern zurückgeben, wäre die Folge, dass genau diejenigen, die eh schon am Rand der finanziellen Existenz leben aufmucken würden, dann hätten wir bald ähnliche Zustände wie in F

  7. @ Nuernberger 30. November 2018 at 10:49

    Diese Regierung will nur Arbeitssklaven, die nichts zu den Zuständen sagen. Bezahlen und Klappe halten. Für etwas anderes ist kein Platz mehr. Deutsche haben ihren Zweck als Zahler für die ganze Welt.

  8. ❗ Iran wird aber Problematik sabotieren ❗
    Aviel Schneider über die UNRWA, die keine Lösung des palästinensischen Flüchtlingsproblem ist, sondern dieses am Leben hält.

    Vor kurzem hat Donald Trump entschieden, es sei absoluter Unsinn, dass die UN eine eigene Flüchtlings-Hilfsorganisation exklusiv nur für die Palästinenser unterhalten. Er war ebenfalls nicht davon beeindruckt, dass diese UNRWA-Organisation es den Palästinensern ermöglicht, ihren Flüchtlingsstatus an ihre Kinder zu vererben. Dies wird keinen anderen Flüchtlingen der Welt zugestanden. Dies wird keinen anderen Flüchtlingen der Welt zugestanden. Warum wurden alle anderen Flüchtlinge (Griechen, Türken, Sudetendeutsche und viele mehr) erfolgreich in ihrer neuen Heimat integriert, während die Palästinenser weiter ihren Flüchtlingsstatus pflegen? Trump würde die UNRWA am liebsten abschaffen
    Die UNRWA, keine Lösung, sondern Hindernis❗ 😎
    https://youtu.be/cIgL-XFqAeo

  9. In Frankreich bezahlt die Bevölkerung die Energiewende durch den Anstieg der Benzinpreise.

    Wir nicht?

  10. Weiterer Wahnsinn des Pakts und des seines Lobgehudels durch die Blockparteien: Für jeden Furz braucht man in Deutschland endlose, gigantomanische Risikoanalysen und Risikofolgeabschätzungen. Aktueller Fall: Erneutes Verbot für den Weiterbau der A20 in SH. Begründung des OVG Leipzig:

    Die Fischfauna in den vom Autobahnbau betroffenen Gewässern sei etwa nicht ausreichend bewertet worden. Im Einzelnen: Wie sich die Chlorid-Belastung durch Tausalz entwickele, habe man erst in der mündlichen Verhandlung Anfang November in Leipzig dargelegt. Artenschutzrechtliche Fehler sahen die Richter besonders in Bezug auf das Fledermaus-Winterquartier „Segeberger Kalkberghölen“. Dies sei europaweit bedeutsam, 30.000 Tiere überwinterten dort. Die Auswirkungen des Autobahnbaus hätten in einer Verträglichkeitsprüfung untersucht werden müssen, kritisierte der Senat.

    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/fische-und-fledermaeuse-umweltschuetzer-verzoegern-autobahnbau-15911813.html

    Aber wenn (inzwischen seit Jahren) erwiesenermaßen bestialische, mörderische Humanoiden in einer gigantischen Völkerwanderung, in einer Invasion, millionenfach auf die deutschen Bürger losgelassen werden, gibt es keinerlei Folgeabschätzung, keinerlei Risikobewertung, keinerlei „Verträglichkeitsprüfung“. Nein, dann ist es plötzlich normal, daß Neger- und Araberhorden durch das Land marodieren, töten, rauben und vergewaltigen, Krankenhäuser zerlegen, Ärzte, Sanitäter, Feuerwehr, Polizisten, Schaffner, Lokführer tollwütig angreifen.

    Merke: Ein Fisch darf nicht durch Tausalz husten. Aber Bürger dürfen als Schlachtvieh freigegeben werden.

  11. Welch Schmierentheater läuft da gerade im Bundestag von diesem Lindh (SPD)!
    Das ist ja zum Fremdschämen.

  12. Haremhab 30. November 2018 at 10:38

    Holt eure gelben Westen raus und demonstriert. Anders kann man nichts verändern.
    Bei Wahlen wird jedesmal manipuliert. Immer zugunsten der Altparteien.
    ————-
    Wie lange demonstriert schon Pegida? Ändert sich was?
    Hätte man zum Bsp. anstatt des Befreiungskrieges 1813 bis 1815 gegen Napoléon lieber demonstrieren sollen?
    Große Änderungen im Laufe der Geschichte werden anders herbei geführt. Is so.
    War selbst schon auf genug Demos. Das Volk ist zu sehr gespalten und manipuliert durch die Altparteien und den Systemmedien. So sind die Demos einfach zu klein und laufen ins Leere. Es ist schon 5 nach 12.

  13. „In Frankreich bezahlt die Bevölkerung die Energiewende durch den Anstieg der Benzinpreise“ ?
    Macht die Aussage einen Sinn? Die haben doch prima laufende AKWs. Haben vermutlich den billigsten Strom Europas! ? Und Deutschland kauft ihnen unentwegt Strom ab, wenn in den unzähligen Wackel-Strom-Perioden das Netz droht zusammenzubrechen.
    Hinzu kommt, daß das Öl wieder so billig ist wie schon Jahre nicht mehr. Also den Anstieg der Spritpreise verdanken die höchstens dem Wahnsinn, den Macron Merkel nachmacht, indem er auch seine Bürger mit Steuern zu Ader läßt, den Preis für Sprit damit wie in D verdreifacht, um das Geld in irgendwelche undurchsichtige Staatsklüngel zu verbrennen.

  14. Marie-Belen 30. November 2018 at 11:32
    Ich fand es eher belustigend, allerdings wäre ein Alkohol und Drogentest wohl positiv verlaufen . Ergo der Herr ist krank .
    Schon erstaunlich was ein gut bezahlter Volksvertreter für sein Gehalt so abliefern darf . In der Wirtschaft fliegst du achtkantig raus .

  15. Apropo Migrationspakt: Das Merkel-Regime hat innerhalb der letzten 2 Stunden die nächst höhere Stufe der Totalzensur gezündet: Im Petitionsforum zu 85565 wurde ALLE (!!!) Themen gelöscht!!! Es waren über 5000 (!) Beiträge bei Hunderten von Diskussionssträngen.
    Das ist abartig und für mich eine neue Dimension auf dem Weg zur Austilgung, Ausmerzung von andersdenkenden Meinungen.
    Zuerst dachte ich, als ich die erste Mail bekam: „Der von Ihnen erfasste Beitrag wurde vom Moderator gelöscht.“ – ob ich zu krass formuliert hatte, was absolut nicht der Fall war! Selbst harmloseste Beobachtungen, als der Zähler sekündlich zurückging, wollen sie wohl nicht mehr dort stehen haben, das ist sehr bezeichnend… sie wollen die Diskussion über den Teufels-Pakt zum Schweigen bringen.
    Das wird das Gegenteil auslösen: Die Leute werden kochen vor Wut!

  16. „Das wird das Gegenteil auslösen: Die Leute werden kochen vor Wut!“
    Ich merke leider nichts davon. Spätestens seit Curios Rede im BT müsste es „kochen“!
    Aber nix. Politischer Frieden und das Bier im Kühlschrank sind den Leuten näher.
    Das Thema ist viel zu weit weg von den Menschen plus mit allem schäbigen Tricks verschwiegen.

Comments are closed.