Laut einem aktuellen Artikel der Jerusalem Post hat Merkel im April dieses Jahres den rumänischen Präsidenten Klaus Iohannis dazu gedrängt, seine Botschaft nicht wie geplant von Tel Aviv nach Jerusalem zu verlegen.

In Israel kommen vermehrt Unterlagen an die Öffentlichkeit, die aufzeigen, wie es mit Merkels „Verantwortung“ dem Staat Israel gegenüber in der Realität aussieht. Die Jerusalem Post berichtet, dass Merkel im April dieses Jahres den rumänischen Präsidenten Klaus Johannis angerufen und ihn gedrängt habe, seine Botschaft nicht wie geplant nach Jerusalem zu verlegen.

Daraufhin rückten die Rumänen von den Plänen ab. Nach Angaben der Zeitung ist davon auszugehen, dass Merkel diesen Druck auch auf andere europäische Politiker ausgeübt hat.

Auf Anfrage schrieb am Donnerstag eine Sprecherin der Merkel-Regierung der Jerusalem Post: „Wir können nicht von vertraulichen Gesprächen berichten.“ Bei der Frage, ob Jerusalem die Hauptstadt Israels sei, lehnte es die Sprecherin der Merkel-Regierung ab, direkt zu antworten.

Sie sagte, der „Status Jerusalems sollte im Rahmen einer Vereinbarung geklärt werden.“ Die Sprecherin sagte, eine Lösung des Konflikts zwischen Palästinensern und Israelis könne mit einer vereinbarten Zwei-Staaten-Lösung stattfinden.

Wenn eine solche Einigung erzielt wird, sollten alle Seiten Schritte vermeiden, die die bestehenden Spannungen verschärfen, und eine friedliche Lösung des Konflikts erschweren.

Nach Merkels Intervention forderte der rumänische Präsident die pro-israelische Premierministerin Viorica Dancila auf, wegen ihres Einsatzes, die Botschaft nach Jerusalem zu verlagern, zurückzutreten.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

226 KOMMENTARE

  1. Angela Merkel will wohl den Palästinensern den Rücken stärken, so wie es die Kommunisten immer schon taten.

    DIE LINKE organisiert sogar Altkleidersammlungen für die Palis. die haben bestimmt auch Chebli inclusive Rolex ausgestattet.

  2. Sie führt sich auf wie die Herrin Europas oder sogar der Welt. Deutschland wird von einer Psychopathin „regiert“.

  3. Allein die ganz normale Anfrage der AfD an die Bundesregierung, was denn die Hauptstadt Israels sei, konnte durch Merkels Schergen nicht beantwortet werden. Das sagt eigentlich schon alles über die Souveränität Deutschlands aus…

  4. Als kinderlose Mutter allah MohammedanerInnen kann Merkel ja nun unmöglich Israel unterstützten, aber welcher Sozialist macht das schon? Der „Antifaschismus“ der Sozialisten soll doch nur von den eigenen Verbrechen ablenken, von den Gulags, den Killings Fields, den Hungersnöten mit 200 Millionen Toten!

    Merkel ist Honecker mit potenten Steuerzahlern!

  5. Es wundert mich, dass Frau Dr Merkel einfach so den rumänischen Präsidenten anruft.

    Ich bin eher davon überzeugt, dass Herr Erdogan ihr nahegelegt hat, diesen Schritt zu tun. Ohne Erdogans Einverständnis macht Frau Dr Merkel sicherlich nichts.

    Ich sehe jedesmal vor meinem geistigen Auge, wie sie devot als Schoßhündchen auf dem Schemel neben dem türkischen Lideri hockt

  6. Anscheinend hat Merkel wohl noch andere europäische Staatschefs mit derselben „Bitte“ genötigt, ihre Botschaften nicht nach Jerusalem zu verlegen.

  7. „Die Sicherheit Israels ist deutsche Staatsräson“.
    Pause.
    „Sind die Überweisungen für das Palästinensische Hilfswerk schon raus? Und den Rumänen müssen wir auch mal ins Gewissen reden“ 😉

  8. ghazawat 17. November 2018 at 20:31

    Es wundert mich, dass Frau Dr Merkel einfach so den rumänischen Präsidenten anruft.

    Ich bin eher davon überzeugt, dass Herr Erdogan ihr nahegelegt hat, diesen Schritt zu tun. Ohne Erdogans Einverständnis macht Frau Dr Merkel sicherlich nichts.

    Ich sehe jedesmal vor meinem geistigen Auge, wie sie devot als Schoßhündchen auf dem Schemel neben dem türkischen Lideri hockt

    Sie räääächtspopulistischer Verschwörungstheoretiker, Sie!!! 🙂

    https://www.handelsblatt.com/images/angela-merkel-und-recep-tayyip-erdogan/22735146/3-format2020.jpg

  9. Ich fordere Frau Merkel auf, unverzüglich zurück zu treten!
    Das Ding mit dem „Auffordern“ kenne ich von einer gewissen Kultur.

    Merkel entlarvt ihre hypokritische Politik inzwischen selbst:
    Ihre schönen WORTE für Israel sind konträr zu dem was sie mit unseren Steuern für Israels Feinde TUT:
    Steigerung unserer Hilfe für Palästinenser d.h. für Hamas von 3 auf 80 Millionen!

  10. Merkel meint ihr gehört Europa und sie kann „ihre“ Gaue und Protektorate befehligen. Wann holt diese Frau in der Zwangsjacke endlich einer ab. Das ist unverantworlich, was dieses Weib in Europa anrichtet.

  11. Das ist Merkel in schlimmster Form!

    Hypokritischer Narzissmus

    Hypokritischer Narzissmus (lat. vitium narcissianum dissimulatoris, eng. hypocritical narcissism) stellt ein Krankheitsbild innerhalb der narzisstischen Persönlichkeitsstörung dar.

    Es zeichnet sich dadurch aus, dass der Betroffene soziales Engagement vorheuchelt, obwohl ihm die Hilfsbedürftigen am Arsch vorbeigehen, um an gesellschaftlichen Ansehen zu gewinnen.

    Zu diesem Zweck steht ihm ein breites Tätigkeitsspektrum zur Verfügung, das von freiwilliger Spendensammelarbeit bis hin zur Bekleidung politischer Ämter reicht.

    Ein weiterer Bereich, in dem hypokritische Narzissten anzutreffen sind, ist die Politik. Vor allem auf regionaler Ebene bietet sie eine ausgezeichnete Plattform der Selbstdarstellung, die es erlaubt sich in der Bewunderung zu sonnen.

    Von seinem Umfeld wird er als Mann/Frau aus der Mitte, als Vertreter des einfachen Bürgers wahrgenommen, der sich für die Interessen der Bevölkerungsschicht einsetzt. Das ist wiederum mit hoher sozialer Achtung verbunden. Neben dieser Komponente erhält der Narzisst auch Macht über andere, was ihm ebenfalls hilft die Illusion seiner eigenen Großartigkeit aufrechtzuerhalten. Solange sich die Interessen überschneiden schadet ein narzisstischer Politiker der Gemeinschaft nicht. Sollte es jedoch so sein, dass sich sein Interessenschwerpunkt auf Grund von Angeboten, Geschenken oder Einladungen ändert oder sogar gegen die Gemeinschaft verschiebt, zählt nur dieser.

    https://www.stupidedia.org/stupi/Hypokritischer_Narzissmus

  12. OT
    Trump lag bei den Beurteilung der Invasoren nicht ganz falsch

    Während sich auf der Wanderung durch Mexiko noch viele Menschen mit den Migranten solidarisiert hatten, drohte in Tijuana die Stimmung zu kippen. „Diese Leute kommen mit einem aggressiven Plan, sie sind unverschämt und fordern die Sicherheitskräfte heraus“, sagte Tijuanas Bürgermeister Juan Manuel Gastélum in einem Interview des Fernsehsenders Milenio. „Ich will nicht sagen, dass alle Migranten so sind, aber einige sind Landstreicher, Kiffer, sie greifen die Bewohner an.“

    https://www.tagesspiegel.de/politik/mexiko-tausende-weitere-migranten-in-tijuana-erwartet/23649568.html

  13. NEUN VERURTEILUNGEN AN EINEM TAG!
    So unfair behandeln die Vereinten Nationen Israel

    Und Deutschland macht das mit …

    Keine einzige Resolution verurteilte die vor allem im Gazastreifen aktiven Terrororganisationen, darunter die Hamas, die Israel allein in dieser Woche mit 460 Raketen und Mörsern beschossen und dabei einen Palästinenser töteten und etwa 70 Israelis verletzten.

    Lediglich die USA stellten sich in allen neun Fällen auf die Seite Israels. Kanada unterstützte das Land sieben Mal mit einem „Nein“. Auch einige kleinere Länder zeigten bei einigen Abstimmungen ihre Solidarität mit Israel.

    https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/neun-verurteilungen-an-einem-tag-so-unfair-behandeln-die-un-israel-58488690.bild.html

  14. Hisbollahs Geldwäsche hat in Deutschland ein sicheres Zuhause.

    Ein Exporthändler namens Ali Z. in der Stadt Münster in Nordrhein-Westfalen ist wohl einer der mutmaßlichen Hisbollah-Agenten, der den illegalen Kokainschmuggel eines kolumbianischen Drogenkartells anführte, dessen Gewinn zum Kauf für Waffen in Syrien verwendet wurde, damit die Hisbollah Krieg in Syrien führen konnte.

    Deutsche Medien weigerten sich aus Datenschutzgründen, den Nachnamen von Ali mitzuteilen. Ali sagte, er sei unschuldig und sein florierendes Exportgeschäft wurde von den anderen angeklagten Männern vor Gericht manipuliert. Das kriminelle Netzwerk der Hisbollah wurde von den Behörden nach dem beliebten Nationalbaum des Libanon als „Zedern-Affäre“ bezeichnet.

    https://www.jpost.com/Israel-News/Hezbollah-money-laundering-has-a-safe-home-in-Germany-572122

  15. hoppsala 17. November 2018 at 20:23
    Danke für den Link

    ….Und weiter in dem Facebook-Post: „Auffällig und höchst ungewöhnlich bei der akademischen Karriere von Merkel ist ferner, dass sie in vielen Jahren der Tätigkeit in einem Forschungsinstitut keine einzige Veröffentlichung in einer Fachzeitschrift vorweisen kann. Vergleicht man die intellektuelle Ausstattung dieser früh gealterten Frau mit der Brillanz der führenden AfD-Köpfe (Weidel, Petry, Meuthen, Baumann, Jung usw.), versteht man, weshalb der Philosoph Peter Sloterdijk der (Mutti) Angela Merkel am 29. Juni 2017 bei Focus-Online nach ihrem Habitus attestierte, unter anderen Lebensbedingungen, kaum mehr als eine Haushaltshilfe hätte werden können.

  16. crafter 17. November 2018 at 20:51
    OT
    Trump lag bei den Beurteilung der Invasoren nicht ganz falsch

    Während sich auf der Wanderung durch Mexiko noch viele Menschen mit den Migranten solidarisiert hatten, drohte in Tijuana die Stimmung zu kippen. „Diese Leute kommen mit einem aggressiven Plan, sie sind unverschämt und fordern die Sicherheitskräfte heraus“, sagte Tijuanas Bürgermeister Juan Manuel Gastélum in einem Interview des Fernsehsenders Milenio. „Ich will nicht sagen, dass alle Migranten so sind, aber einige sind Landstreicher, Kiffer, sie greifen die Bewohner an.“

    Das Grenzgebiet zu den USA ist durch die mexikanischen Drogenkartelle mehr als genug gebeutelt und jetzt kommen zu allem Überfluss die Soros-Horden dazu.
    Interessant wird es richtig, wenn die Drogenkartelle genug von Soros und seinen Horden haben, wenn durch sie die Grenzen komplett geschlossen werden und die Geschäfte einbrechen.

  17. Wer böses dabei denkt, Ihr kennt mich ja, nichts liegt mir ferner, der mag wohl denken, es mag das Geschmäckele von Erpressung haben. Ich hingegen denke, nur um Konflikte, mit wem und zwischen wem auch immer zu vermeiden, meine geliebte Kanzlerin hat situativ vollkommen richtig gehandelt!
    Richtig im Sinne aller, die hier, in Deutschland, in Europa, ja auf ihrer ganzen Welt gut und gerne leben. Warum ich nach den letzten Sätzen den Charlie Chaplin mit dem Globusluftballon im Kopf habe, keine Ahnung. Hat der Charles nicht auch mal die Juden beschützt, wollte wohl einen Kredit haben. So wirr wie die Welt ist, so wirr ist es in meinem Kopf.
    Geschichte, heute würde es wohl damals genannt werden, in der Schule, und die ist sehr lange her, Geschichte war mein Lieblingsfach. Nur ein mal hatte ich nur eine zwei. Und so fällt mir ein, werde aber die Fakten heute nicht nachlesen, nehmt es einfach so. Ich meine mich zu erinnern, so ein Mann, der nach meinem Lieblingshering benannt ist, Verantwortung hatte und viel später ein kriegsversehrter Österreicher, auch in die Politik gegangen ist; beide haben wohl ähnlich gehandelt.
    Wie aber gesagt, ich kann mich da irren. Das Alter, das Erinnerungsvermögen, …!
    —–
    Werner,
    danke für die Info! Ich rufe wie gestern besprochen an. Denke, Du sitzt mit Notebook vor dem Feuer und hast Neunaugen drauf.
    L G

  18. Ja, die Nazis waren schon immer gegen die Juden❗ 😎
    Islam-Merkel will nicht nur Deutschland in ein Islam-shithole verwandeln …
    Ja, der Linke Adolf liebte den Islam und haste die Juden 😥

  19. Bei der Frage, ob Jerusalem die Hauptstadt Israels sei, lehnte es die Sprecherin der Merkel-Regierung ab, direkt zu antworten.

    Arschlöcher.

    Bei der Frage, ob Berlin die Hauptstadt Deutschlands sei, lehnte es die Sprecherin der Merkel-Regierung ab, direkt zu antworten.

  20. tamayo 17. November 2018 at 21:06
    […] so ein Mann, der nach meinem Lieblingshering benannt ist, Verantwortung hatte […]

    Eigentlich ist es umgekehrt, das Heringsgericht wurde nach ihm benannt, weil er es erfand, aber egal.

    In dem Zusammenhang stelle ich einmal eine Quizfrage zu einer Aussage von Bismarck, die mir schon lange auf der Zunge liegt:

    Bismarck sagte in seiner „Blut-und-Eisen-Rede“ den Satz:
    „Große geschichtliche Veränderungen werden weder durch Parlamentsreden noch durch Majoritäts(Mehrheits-)beschlüsse herbeigeführt […]“

    Jetzt die Frage:
    Wieviele große geschichtliche und für den Einzelnen gravierende Veränderungen wurden jemals durch Parlamentsdebatten und parlamentarische Mehrheiten herbeigeführt, seit es Parlamente gibt?

  21. Sachsen-Anhalts CDU hat sich auf einem Parteitag gegen den vieldiskutierten UN-Migrationspakt gestellt. Eine Mehrheit der Delegierten votierte am Samstagabend in Röblingen am See dafür, die Bundesregierung zu einer Ablehnung des Paktes aufzufordern.
    „Mit der deutschen Unterschrift unter den Vertrag bestehe die Gefahr, dazu genötigt zu werden, die Tore bedingungslos aufzumachen“, begründete der Landtagsabgeordnete Lars-Jörn Zimmer den von ihm gestellten Antrag.
    Quelle Focus

  22. Sachsen-Anhalts CDU hat sich auf einem Parteitag gegen den vieldiskutierten UN-Migrationspakt gestellt. Eine Mehrheit der Delegierten votierte am Samstagabend in Röblingen am See dafür, die Bundesregierung zu einer Ablehnung des Paktes aufzufordern.
    „Mit der deutschen Unterschrift unter den Vertrag bestehe die Gefahr, dazu genötigt zu werden, die Tore bedingungslos aufzumachen“, begründete der Landtagsabgeordnete Lars-Jörn Zimmer den von ihm gestellten Antrag.
    Quelle Focus

  23. Sachsen-Anhalts CDU hat sich auf einem Parteitag gegen den vieldiskutierten UN-Migrationspakt gestellt. Eine Mehrheit der Delegierten votierte am Samstagabend in Röblingen am See dafür, die Bundesregierung zu einer Ablehnung des Paktes aufzufordern.
    „Mit der deutschen Unterschrift unter den Vertrag bestehe die Gefahr, dazu genötigt zu werden, die Tore bedingungslos aufzumachen“, begründete der Landtagsabgeordnete Lars-Jörn Zimmer den von ihm gestellten Antrag.
    Quelle Focus

  24. dass Merkel im April dieses Jahres den rumänischen Präsidenten Klaus Johannis angerufen und ihn gedrängt habe, seine Botschaft nicht wie geplant nach Jerusalem zu verlegen.

    Regieren à la Sonnenkaiserin: Ich rufe irgendwo an und befehle, was zu tun ist (2015 mit Ungarn und „alle nach Deutschland lassen“.)

    Ja, so hat Merkel das gerne, in ihrer Blase, in ihrem totalitären Tollhaus ihrer Giftigkeit, ein Schnipp von ihr, ein Telefonat, und alles springt.

  25. In der Merkel-Ära hat Berlin hauptsächlich die Welt zu regiert: Fluchtursachenbekämpfung, Werte-Export, Nötigung zur Solidarität, „Laissez-faire laissez aller“ bei der EZB und EUdSSR, Schmierung der Achse Berlin-Paris. Für das heimische Fünf-Jahres-Plan hatten die Übererfüllung der Asyltouristenquote, die Seenotrettung durch die Bundesmarine, die Integration von Asyltouristen und die Bekämpfung von demokratischen Regungen als Populismus oberste Priorität. Kraft sich dem Wohle des deutschen Volkes zu widmen oder seinen Nutzen zu mehren war deshalb nicht mehr vorhanden. Mit dem Rücktritt Merkles wird sich dass nicht ändern, wenn man den Ankündigungen aus Schleswig-Holstein Glauben schenken darf. Der Kieler Ministerpräsident über Merkel: „Großartig, was die Frau geleistet hat“.
    Bevor Merz oder Spahn hochkommen sägt Günther diese Konkurenten lieber gleich mit Kramp-Karrenbauer um. In Kiel wird er Unbotmässigen mit Hilfe der Frauenquote gnadenlos wegzaubern. Die Landwirtschaft, der Union im Norden traditionell eng verbunden, erwähnt er in seinem Parteitagsbeitrag mit keinem Wort, auch Kommunen und Unternehmen müssen sich mit unverbindlichen Erwähnungen zufrieden geben. Günther, Merkels Ebenbild: gewissenhafte Machtausübung zum alleinigen Zweck seiner Machterhaltung, so wahr ihm Gott hilft. https://www.welt.de/politik/deutschland/article184053940/Schleswig-Holstein-Mit-einer-Drohung-mutet-Guenther-der-Union-so-einiges-zu.html

  26. 1. Das_Sanfte_Lamm 17. November 2018 at 21:04
    CRAFTER 17. NOVEMBER 2018 AT 20:51
    OT
    TRUMP LAG BEI DEN BEURTEILUNG DER INVASOREN NICHT GANZ FALSCH
    WÄHREND SICH AUF DER WANDERUNG DURCH MEXIKO NOCH VIELE MENSCHEN MIT DEN MIGRANTEN SOLIDARISIERT HATTEN, DROHTE IN TIJUANA DIE STIMMUNG ZU KIPPEN. „DIESE LEUTE KOMMEN MIT EINEM AGGRESSIVEN PLAN, SIE SIND UNVERSCHÄMT UND FORDERN DIE SICHERHEITSKRÄFTE HERAUS“, SAGTE TIJUANAS BÜRGERMEISTER JUAN MANUEL GASTÉLUM IN EINEM INTERVIEW DES FERNSEHSENDERS MILENIO. „ICH WILL NICHT SAGEN, DASS ALLE MIGRANTEN SO SIND, ABER EINIGE SIND LANDSTREICHER, KIFFER, SIE GREIFEN DIE BEWOHNER AN.“
    Das Grenzgebiet zu den USA ist durch die mexikanischen Drogenkartelle mehr als genug gebeutelt und jetzt kommen zu allem Überfluss die Soros-Horden dazu.
    Interessant wird es richtig, wenn die Drogenkartelle genug von Soros und seinen Horden haben, wenn durch sie die Grenzen komplett geschlossen werden und die Geschäfte einbrechen.
    ——————————————————————————-

    Die sammeln sich dort jetzt zu Tausenden wie im Film die Vögel!
    Und dann werden sie versuchen, die Grenzen zu stürmen!
    Die sind zu allem bereit, sie müssen nur noch mehr werden.
    Wenn das fehlschlägt, dann hat Mexico die Kerle am Hals!
    Die sind jetzt schon bedient!

    Es würde nicht wundern, wenn die Mexikaner zuletzt dort „aufräumen“!
    Vielleicht gibt es dafür sogar noch Entwicklungshilfe-Gelder!
    Die Kinder können einem nur leidtun! Kinder sind immer die Dummen!

  27. Recycling
    Die Deutschen erliegen der großen Müll-Lüge
    Stand: 10:59 Uhr

    Die Deutschen haben das Mülltrennen verlernt. Zwar werden Glas, Papier und alte Textilien von den meisten Bundesbürgern nach wie vor separat gesammelt und entsorgt. In der Gelben Tonne aber landen massenweise Abfälle, die dort nicht hineingehören. „Es gibt Gebiete in Deutschland mit bis zu 60 Prozent Fehlwürfen, allen voran in Großstädten und Ballungszentren“, meldet der Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung (BVSE). (….)

    https://www.welt.de/wirtschaft/plus184003930/Recycling-Die-Deutschen-erliegen-der-grossen-Muell-Luege.html

    Zu diesem WELT-Artikel über die sich häufenden „Fehlwürfe“ bei der Mülltrennung gibt es erstaunlich viele „asylkritische“ Leserkommentare…………

  28. Also Leute, das Protektorat Rumänien hat wohl nocht nicht kapiert
    das Deuropa ein Christlich-Muslimisches Nachtland geworden ist.

    Hat Post-OP Merkel etwa vergessen in Bukarest ein Großmufti einzusetzen? 🙂
    Wenn nicht, wird das sicher eine Arme von Goldstücken übernehmen.

  29. Etliche europäischen Hauptstädten sind längst Filialen von Merkel-Berlin. Vielleicht nicht immer aber immer öfters. Aber wie kommen die gegen die unverbrüchliche Freundschaft der Achse Berlin-Paris an? Mit dem Ausscheiden Londons aus der EUdSSR wird es für diese Völker erheblich ungemütlicher. Durchaus vergleichbar mit der Lage der Souveränen Fürsten Norddeutschlands, Hamburg und Bremen nach Königgrätz 1866. Ein Musterbeispiel dafür ist das Grossherzogtum Letzeburg von Jean Asselborn, durchaus vergleichbar mit dem Bundesstaat Waldeck-Pyrmont im Jahre 1866.

  30. Waren gesten auf der AfD Demo, bei uns in Rostock.
    War wieder mal eine Schöne Friedliche Demo von uns.
    Die Kinder Antifa bewarf uns mit Eiern, und Nazi Raus Geschrei…….
    Wie immer keine Argumente, und kein benehmen.
    Was auffällt…….viele Rentner auf unser Demo.
    Ansonsten alles dabei ,Jung Alt.
    Auch viele Russlanddeutsche laufen bei uns mit, was uns natürlich freut.
    Die Russlanddeutschen sind voll Patriotisch, und auf unserer Seite.
    Es wurde auch die Russische Nationalhunde gesungen.
    Der Marsch war wieder mal Beidruckend, und wie immer Friedlich , von uns.
    Es sind noch viele die Angst haben zu Demo zu kommen, da Antifa Gruppen unterwegs sind.
    Aber beiher hat die Polizei alles im Griff
    Das letzte Aufgebot der Gutmenschen, und das ist auch gut so.
    Liebe Grüße aus Rostock

  31. hansa 17. November 2018 at 21:52

    Danke für die Info aus Rostock. Das macht Mut angesichts der ganzen schlechten Meldungen.
    2019 muß die Wende kommen. Eurowahl und Thüringen, Sachsen und Brandenburg werden und müssen die AKK-CDU samt Satelliten das Fürchten lehren.

  32. johann 17. November 2018 at 21:59
    hansa 17. November 2018 at 21:52

    Danke für die Info aus Rostock. Das macht Mut angesichts der ganzen schlechten Meldungen.
    2019 muß die Wende kommen. Eurowahl und Thüringen, Sachsen und Brandenburg werden und müssen die AKK-CDU samt Satelliten das Fürchten lehren.

    2019 wird die Wende.

  33. Jerusalem Post: „In April, Romania’s president called on Romania’s pro-Israel prime minister Viorica Dancila to resign because of the government’s approval to relocate the embassy in April.“
    Der Jerusalem Post zufolge hat die Regierung Dancila also die Verlagerung der Botschaft genehmigt. Das ist mehr als „Einsatz“ für diese Verlagerung. Wenn dies alles zuträfe zeigt es einmal mehr mit welcher Dreistigkeit Berlin gegen unbotmässige Regierungen vorgeht. Nicht die AfD ist eine Gefahr für Europa sondern dieses scheinheilige Merkel Regime im Verbund mit Macron-Paris.

  34. Als ich in jüngeren Jahren als Westberliner noch unter Linken verkehrte, wunderte ich mich schon, dass die Typen alle gegen Israel und für „Palästina“ waren. Und die DDR fanden viele auch ganz geil.
    So lässt die Merkel endlich die Katze aus dem Sack, sie ist eine in der DDR erzogene Person und kann und will vor allem ihre vergangene Sozialisation nicht abschütteln.

  35. Jerusalem ist die Hauptstadt Israels und Israel ist der Staat der Juden und ihre Heimstatt!!!! Daran kann auch die ANTIDEUTSCHE LinksGrüne Merkel nichts machen!!!! BASTA Ende der Diskussion!!!!

  36. Aber schön jedes Jahr d n Heuchlerbesen in Ausschwyz hinlegen. Die Toten Juden bedauern und die lebenden versauern das ist wahrer Antisemitismus. Das hätte Hitler nicht besser gekonnt. Weg mit dieser Heuchlerin Anständigen Kanzler oder Kanzlerin wählen und Botschaft gen Osten verschieben, weg vom Mittelmeer rauf nach Jerusalem. Gerade wir Deutschen sollten aufgrund unserer Geschichte die ersten sein, dank Merkel werden wir wohl die letzten den. Hopp hopp rauf mit der Botschaft. (Den Weisung wird aussehen von Zion und das Wort unseres Herrn von Jerusalem. Jesaja 2,3)

  37. Mini-Merkel-AKK wird CDU -Vorsitzende im Dezember.
    Seehofer fliegt im Januar raus.
    Die Merkel-Politik geht also erstmal so weiter.
    Mit AKK stabilisiert sich die CDU Mitte-links auf Kosten der SPD und der Grünen.
    Ein Teil der enttäuschten Merz-Anhänger geht zur FDP und zur AfD.
    Die Realität auf Deutschlands Straßen und im Sozialsystem verschärfen sich weiter.
    Bis 2021 wird sich nix ändern.
    3 verlorene Jahre.
    Es sei denn, in Europa tut sich was.
    Oder die Mordswirtschaftskrise kommt.
    Oder das Mega-Attentat.

  38. Ich hoffe, dieses grausige Weib wird für ihre Untaten irgendwann zur Rechenschaft gezogen.

  39. noreli 17. November 2018 at 22:10
    Als ich in jüngeren Jahren als Westberliner noch unter Linken verkehrte, wunderte ich mich schon, dass die Typen alle gegen Israel und für „Palästina“ waren. Und die DDR fanden viele auch ganz geil.[…]

    Neben der „Israelkritik™“ teilten die Westlinken uneingeschränkt ihre Begeisterung für Mao und seinem Ziehsohn Pol Pot.
    Ich staune heute noch, wie die es nach wie vor schaffen, die „Killing Fields“, die 40 Mio. Toten in China und die unwiederbringliche Vernichtung Jahrhundertealter chinesischer Kulturgüter komplett auszublenden, als ob es das alles nie gegeben hatte.

  40. Graf Koks (Zentralrat der Merkelgeschädigten)
    17. November 2018 at 22:27

    Ich hoffe, dieses grausige Weib wird für ihre Untaten irgendwann zur Rechenschaft gezogen.

    ****

    Nuernberg 2.0, wenn sich merkill nicht wie hitler selbst umgebracht hat.

    Hochverraeter koennen keine Verantwortung tragen, fuer ihr Tun.

  41. tamayo 17. November 2018 at 22:31
    ___________________
    „Das_Sanfte_Lamm 17. November 2018 at 21:18

    Danke, sanftes Lamm, dass Du die Ironie verstanden hast.
    Zu Deiner Frage: „Jetzt die Frage:
    Wieviele große geschichtliche und für den Einzelnen gravierende Veränderungen wurden jemals durch Parlamentsdebatten und parlamentarische Mehrheiten herbeigeführt, seit es Parlamente gibt?“
    Meine ehrlichen Antwort:
    Meines Wissens nach KEINE! Muss ich wohl zugeben.

    In einem TV-Quiz wärmste Du damit der Ratekönig.
    In westlichen Demokratien (den Ostblock und andere Diktatoren muss man freilich ausblenden) gab es bis heute keine gravierende geschichtliche Veränderung, die man vorher öffentlich diskutierte und die dann durch Mehrheitsbeschlüsse, egal Wahlen oder Parlamentsabstimmungen, entweder abgelehnt oder durchgesetzt wurde.
    Und nochmal: es gab keine einzige, es war für mich anfangs auch schwer zu glauben, aber es war so.
    Man schuf immer vorher Fakten, manifestierte sie, so dass man sie nie wieder rückgängig machen konnte.

  42. Diese Zwangsglotzenprogramme Co am SAMSTAG ABEND sind eine Zumutung!

    PROGRAMM-ÜBERSICHT FÜR JETZT:

    ZDF ein widerlicher deprimierender Spielfilm im Dreck und Elend und Gewalt mit einer Iris Berben im Penner Look, heulend und schluchzend! Das wünscht man sich am Wochenende!

    ARD eine Klamauk-Show mit Kindern, (die schon längst im Bett liegen müssten!) Dies für Erwachsene!

    SAT1 ein INDERFILM mit Kinderleichen!

    PRO 7 Ein Pennerdrama!

    VOX Ein Idiotenfilm a la Bud Spencer!

    KABEL 1 Ein alter Sterbender in einer Tonne!

    3 SAT die Leiden der nackten, tätowierten, ausländischen Ballett-Tänzer!

    ARTE langweilige Studie über Naturkatastrophen früherer Zeiten!

  43. Die zukünftigen Sozialausgaben zwingen zur Rente ab 67.
    Herzlichen Glückwunsch!
    Die über 65-jährigen erarbeiten das Grundeinkommen der 20-jährigen „Facharbeiter“.
    Diese Gleichung geht sogar auf, evtl. erst mit Rente 70, aber die Rente ist sicher.
    Herzlichen Glückwunsch!

  44. Deutsche Kanzler seit 1945:

    Adenauer (CDU): 4 Jahre (1959-1963) – eine Legislatur
    Erhard (CDU) 3 Jahre (1963-1966) – nicht mal eine Legislatur
    Kiesinger (CDU): 3 Jahre (1966-1969) – nicht mal eine Legislatur
    Brandt (SDP, fiel über SED): 5 Jahre (1969-1974) -1,1 Legislaturen
    Schmidt (SPD): 8 Jahre (1974-1982) – zwei Legislaturen
    Kohl (CDU): 16 Jahre (1982-1998) – vier Legislaturen
    Schröder (SPD): 7 Jahre (1998 – 2005) – knapp 2 Legislaturen (8-1)
    Merkel (SED): 16 Jahre: (2005 – 2021) – vier Legislaturen.

    Man vergleiche „Adenauer-Republik“ = 4 Jahre = aufwärts
    mit
    „Merkel-Republik“ = 16 Jahre = abwärts,

    DDR, zum Vergleich, Ministerpräsidenten, alle SED:

    Pieck: 11 Jahre (1949-1960)
    Ulbricht: 12 Jahre (1960-1973)
    Stoph: 3 Jahre (1973-1976)
    Honecker: 13 Jahre (1976-1989)
    Dann war Schicht im Schacht.

    Gut, das sind Zahlen. Was mich so beeindruckt: In nur vier Jahren Adenauer wurde das nationale und internationale Kapital gelegt, das Merkel in 16 Jahren komplett zerschrotet hat.

  45. Wenn so ein Dachdecker oder eine Krankenschwester nicht bis 67 durchhalten kann, dann muss sie /er eben Abschläge in Kauf nehmen.
    Hauptsache, ich halte zwei Legislaturperioden durch, dann hab ich ausgesorgt!

  46. Korrektur, das ist mir jetzt peinlich! Zu Adenauers Amtszeit:

    Natürlich 1949 bis 1963! 14 Jahre Amtszeit!

    Herrje, da habe ich mich ja grandios blamiert! :((

  47. LeutnantX 17. November 2018 at 22:43

    Adenauer 1949 – 1963 Kanzler OMF BRD = 14 Jahre

    Ja, da habe ich Mist geschrieben!

  48. Bei der „Emnid Sonntagsfrage“ bleibt die AfD stabil bei 15%, während die Grünen 1% verlieren.
    Das ist vor dem Hintergrund massiver Medienhetze gegen die AfD wegen angeblicher „illegaler Spenden“.

  49. Babieca 17. November 2018 at 22:49

    Korrektur, das ist mir jetzt peinlich! Zu Adenauers Amtszeit:

    Natürlich 1949 bis 1963! 14 Jahre Amtszeit!

    Herrje, da habe ich mich ja grandios blamiert! :((
    ________________________________________

    Des is jo furchbar!
    Waad emol, ewe!

    Ein bisschen Spaß muss sein! 😉

  50. crafter 17. November 2018 at 20:51
    OT
    Trump lag bei den Beurteilung der Invasoren nicht ganz falsch
    ————
    3. NOVEMBER 2018. George Soros, Donald Trump und der Migrationspakt
    https://eussner.blogspot.com/2018/11/george-soros-donald-trump-und-der.html

    Diese Invasion wurde lange geplant und organisiert. Bezahlt wird sie von George Soros. Man betrachte die Invasoren: Mehrheitlich junge Männer, wie bei uns ab September 2015, gut genährt und gekleidet. Zur Unterzeichnung des Migrationspaktes, Marrakesch, 10./11. Dezember, sollen sie an strategischen Stellen der US-Grenze angekommen sein und den Durchbruch versuchen. Fotografen der Weltpresse werden die Szenen ablichten, und die Medien der US-Demokraten werden das Material gegen Donald Trump einsetzen.

    Wie in Gaza wird das, wo Katar über die die Hamas die jungen Männer aufwiegelt und finanziert, die Grenze Israels zu überwinden. Unsere Länder sollen von innen zerstört werden.

  51. In Israel kommen vermehrt Unterlagen an die Öffentlichkeit, die aufzeigen, wie es mit Merkels „Verantwortung“ dem Staat Israel gegenüber in der Realität aussieht. Die Jerusalem Post berichtet, dass Merkel im April dieses Jahres den rumänischen Präsidenten Klaus Johannis angerufen und ihn gedrängt habe, seine Botschaft nicht wie geplant nach Jerusalem zu verlegen.

    Zitat Angela Merkel:

    “Antisemitismus ist unsere staatliche und bürgerliche Pflicht”

    https://www.youtube.com/watch?v=YBFuvKMkQPE

    Peinlich! Oder doch nur trauriger Beweis für das virulente Desinteresse politischer Würdenträger im deutschen Bundestag? Angesichts der Pariser Terroranschläge gab Bundeskanzlerin Angela Merkel eine Regierungserklärung ab, bei der sie sich einen sehr groben Versprecher erlaubte und “Antisemitismus zur staatlichen Pflicht” erklärte. Die Abgeordneten jedoch applaudierten unbeeindruckt der deutschen Regierungschefin zu.

  52. Kennt man das schon ❓

    Das Bundesprogramm „TOLERANZ FÖRDERN – KOMPETENZ STÄRKEN“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend führt seit dem 1. Januar 2011 die erfolgreiche Arbeit der beiden Bundesprogramme „VIELFALT TUT GUT – Jugend für Vielfalt, Toleranz und Demokratie“ und „kompetent für Demokratie – Beratungsnetzwerke gegen Rechtsextremismus“ unter einem gemeinsamen Dach fort. Das neue Bundesprogramm „Demokratie leben!“ zielt darauf ab, ziviles Engagement, demokratisches Verhalten und den Einsatz für Vielfalt und Toleranz zu fördern.

    Angesprochen werden sollen besonders Kinder und Jugendliche, aber auch Eltern, Pädagoginnen und Pädagogen, lokal einflussreiche staatliche und zivilgesellschaftliche Akteure sowie Multiplikatorinnen und Multiplikatoren.

    http://www.videto.de/bundesprogramm.htm

    Bereits im Jahr 2007 hatte der Vogelsbergkreis Aufnahme in das Bundesprogramm „Jugend für Vielfalt, Toleranz und Demokratie – gegen Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus“ erfahren.

    Über einen Zeitraum von drei Jahren unterstützte das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Projekte im Vogelsbergkreis, die sich für die Schaffung eines toleranten und fremdenfreundlichen Klimas einsetzen und gleichzeitig offensiv rechtsextremen und fremdenfeindlichen Tendenzen entgegen wirken.

    Der Rahmen dafür war der Lokale Aktionsplan des Vogelsbergkreises, der vom Kreistag einstimmig verabschiedet wurde.

    Das Bundesprogramm „VIELFALT TUT GUT“ endete zum 31.12.2010. Daran schloss sich das Bundesprogramm „TOLERANZ FÖRDERN – KOMPETENZ STÄRKEN“ mit der Förderung von Lokalen Aktionsplänen, Modellprojekten und Beratungsnetzwerken an, in dessen Rahmen die erfolgreiche Arbeit des Programms „VIELFALT TUT GUT“ im Vogelsbergkreis fortgeführt werden konnte.

    Auch in das in 2015 neu gestartete Programm „Demokratie leben!“ des Bundesfamilienministeriums hat der Vogelsbergkreis Aufnahme gefunden. Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen über das Bundesprogramm und die Partnerschaft für Demokratie im Vogelsbergkreis.

    http://www.vielfalt-im-vb.de/

  53. OT

    MACHT ALLE MIT!

    Gelbe Weste ( = Schnauze voll, Merkel muss weg, Macron muss weg) auf das Armaturenbrett und ins Heckfenster!!!

    Wenn zwei sich begegnen: Kurz HUPEN!!!!

    Bitte diesen Aufruf weitergeben!

    Alle müssen mitmachen! Dann merken wir erst, wie stark wir sind. Aber nur, wenn viele oder ALLE mitmachen!

  54. Nach drei Jahren haben Ahmed, Ali, Abombo und Arthur soviel Deutsch gelernt, um zu verstehen, dass sie hier niemals einen qualifizierten Job erreichen können.
    Wie denn auch?
    Kann so ein „Geflüchteter“ jemals Lehrer, Ingenieur, Arzt, Mechatroniker, Klempner, Dachdecker, Krankenpfleger werden?
    Nein !!!

    Also lieber Hartz IV statt Maloche, oder ein bisschen Kriminalität.
    Für die persönliche Ehre etwas mehr Rechtgläubigkeit und „Isch fi… Deine Mudda“!

  55. jeanette 17. November 2018 at 22:38

    ServusTV und/oder auf youtube kann man wunderbare und auch informative Berichte anschauen und das ganze selbstbestimmt.

    Apropos deiner vollkommen berechtigten Programmkritik:

    Christine Strobl
    Schäubles mächtige Tochter

    Mit nur 40 Jahren sitzt Christine Strobl an der Spitze einer der wichtigsten Firmen im deutschen TV- und Filmgeschäft. Seit Juli 2013 ist sie Geschäftsführerin der ARD-Tochter Degeto. In der Welt von Macht und Einfluss ist Christine Strobl aufgewachsen. Sie ist die Tochter von Finanzminister Wolfgang Schäuble. Ein Bonus auf dem Karriereweg?

    Christine Strobl (40) ist ganz oben auf der Karriereleiter angekommen. Seit Juli 2013 ist sie Geschäftsführerin der ARD-Tochter Degeto, verfügt über ein Budget von 400 Millionen Euro und bestimmt maßgeblich mit, was wir im Ersten zu sehen bekommen. Da liegt natürlich der Verdacht nahe, dass „Vitamin B“ der 40-Jährigen an die Spitze verholfen hat. Denn die Fernsehmanagerin ist nicht nur seit 1996 mit Thomas Strobl (53), dem Vorsitzenden der CDU Baden-Württemberg verheiratet, sie ist auch die Tochter von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (71).

    https://www.bunte.de/wirtschaft/christine-strobl-schaeubles-maechtige-tochter-67570.html

  56. Das Bundeskriminalamt hat Hinweise auf ein geheimes Netzwerk deutscher Elitesoldaten. Zeugenaussagen zeichnen das Bild einer Killertruppe. Das Parlament wurde vom Verteidigungsministerium nicht informiert.
    (…)
    Laut Aussage bereite sich eine Gruppe vornehmlich aus Elitesoldaten generalstabsmäßig auf einen ominösen „Tag X“ vor. Auf die Nachfrage, was es damit auf sich habe, definierte der 48-Jährige akkurat, Tag X sei der Zeitpunkt einer extremen Krise. Ausgelöst durch Überfälle von Flüchtlingen auf Kinder und Frauen. Vergewaltigungen, Terroranschläge. Verslumte deutsche Städte, Zusammenbruch der öffentlichen Ordnung. Und all dem stehe die Polizei hilflos gegenüber.

    Für diesen Zeitpunkt stünden die Kameraden bereit. Konkret nannte S. die Namen von Beteiligten, die in ihrem abgrundtiefen „Hass auf Linke“ und Flüchtlinge einen „Ordner mit Adressen und Lichtbildern“ von Zielpersonen angelegt hätten, die „weg“ müssten. Zwei Bekannte hätten die in einem Schuppen versteckte Liste gesehen, ebenso einen prall gefüllten Waffenschrank.

    Im kleinsten Kreis, so der Ex-Soldat laut Vernehmungsprotokoll, sei besprochen worden, die ausgespähten Personen zu sammeln und an einen bestimmten Ort zu bringen, „an dem sie dann getötet werden sollen“.

    Die BKA-Spezialisten waren alarmiert. Entstand hier im Dunstkreis der Bundeswehr eine Art „Schwarze Reichswehr“, wie sie kürzlich in der ARD-Erfolgsserie „Babylon Berlin“ dargestellt wurde? Kann es sein, dass ein Zirkel aktiver und ehemaliger Elitekämpfer tatsächlich Gewalttaten plant? Dass sie sich mit Waffen ausgestattet haben, für einen „Tag X“ trainieren?(…)

    https://www.focus.de/politik/deutschland/politik-die-verschwoerung_id_9879853.html

  57. VivaEspaña 17. November 2018 at 23:18

    Sowas lächerliches.
    Wer heute die Bundeswehr anschaut und Ü-50 ist, müßte die Wehrpflichtigen der 80er für „Elitesoldaten“ halten.

  58. Prima, toll!
    Meinen Kommentar zum Lamm eben beendet, eine Freundin aus Israel ruft an.
    An der Universität in Ber Shaba, wohl ist bewiesen worden, in dem politischen Seminar, Merkel, die da oft, nicht immer sagt, sie seie pro-Israel, sie, damit wir alle, unterstützt die Hamas und telefoniert öfters in den Gaza. In Israel gesuchte Araber, nennen sich wohl nach dem vor 2.000 Jahen ausgestorbenen Volk, die werden nicht ausgeliefert, nicht ausgeliefert vom deutschen Staat! ISRAEL IST KEIN SICHERER STAAT!!!!!, so berichtet mir „Lea“, die Infos der ersten Klasse hat.
    Wenn dies „Hand und Fuß“ hat, ich werde berichten, nicht nur hier, auch auf meiner indischen Seite!

    Ich bin zwar zur Zeit in D, versuche den Rest meiner Häuser zu verkaufen. Dann weg. Im Bürgerkrieg, ich werde wieder kommen. Will nur der in den nächsten zwei Jahren kommenden Enteignung, bin Jurist und Wirtschaftswissenschaftler entgehen.
    Hier nun ein Tipp:
    Gute Gründe gibt es, nicht jeder kann einfach so weg, geschweige denn halb weg.
    1. kauft anonyme Pre-Paid Kreditkarten, überall Geld verfügbar
    2. solange die Preise noch so hoch sind, verkauft die Imobilien
    3. Jersey, Guernsey, Alderney, sicherer geht es nicht. Habe seit etwa 30 Jahren App. auf Alderney
    4. Personalausweis, Reisepass gültig?
    5. auch wenn es ein EU Land ist. Man lässt dich dort nicht dauerhaft leben, wenn du nicht genügend Kleingeld hast. Da ist da eine Ausnahme. Hier wird ja jeder verpflegt.
    Eröffne ein Konto, habe ich schon in einigen Ländern gemacht. Land und Bank aussuchen, ein paar Euro überweisen. Bei der YES-Bank in Indien reichen etwa 147,30 Euro. Kreditkarte kommt.
    6. und wie dann?
    Das ist kostenpflichtig!

  59. Ich weiß nicht, ob es einen Gott gibt… ein (jenseitiges) Paradies… ein „Reich und die Herrlichkeit in Ewigkeit“… aber, wenn ich Merkel und ihre Entourage nur sehe, dann weiß ich, dass es das absolut Böse und die Hölle gibt.

  60. @lorbas 17. November 2018 at 23:02
    Auf ntv sagte ein französischer älterer Demoteilnehmer das man in Frankreich von UNGEZIEFER regiert werden würde.
    +++++

    Fragt sich nur, wer der Herr der Fliegen ist :-))

  61. Merkel zeigt immer mehr die Merk(el)male typischer linker Ideologie hervor: Hass auf Israel, Hass auf Deutschland, Klimairrlehre, Islamophilie. Wann geht dieses Monster endlich?

  62. Die National-Sozialisten nennen sich nun Globalisten bzw. Anti-National-Sozialisten!

    Sozialisten-Arschloch bleibt aber Sozialisten-Arschloch!

    Merkel denkt wie Hitler, wenn das Deutsche Volk (bzw. Europa) ihr nicht bedingungslos/ alternativlos selbst bis in den Untergang folgt, dann ist es auch nicht Wert zu überleben!

    Wobei beide, Hitler wie Merkel dabei immer nur an die Weltherrschaft gedacht haben, Deutschland, Europa war da immer nur Mittel zum Zweck… WIR waren denen immer absolut egal!

  63. VivaEspaña 17. November 2018 at 23:18
    Das Bundeskriminalamt hat Hinweise auf ein geheimes Netzwerk deutscher Elitesoldaten. Zeugenaussagen zeichnen das Bild einer Killertruppe. Das Parlament wurde vom Verteidigungsministerium nicht informiert.
    —————————-

    Hört sich nicht glaubhaft an!
    Da sollen wieder mal gefährliche rrrächte Verschwörungen medial aufgetischt werden, so wie Reichsbürger, und andere Luftgewehrbesitzer, alles um von der destruktiven Merkel-Politik abzulenken. Kennt man doch!

  64. johann 17. November 2018 at 23:25
    VivaEspaña 17. November 2018 at 23:18

    Sowas lächerliches.
    Wer heute die Bundeswehr anschaut und Ü-50 ist, müßte die Wehrpflichtigen der 80er für „Elitesoldaten“ halten.
    —————————-

    Heute: Übergewichtige „Eliteklopse“ – vielleicht passt der Altmaier dazu! :mrgreen: :mrgreen:

  65. VivaEspaña 17. November 2018 at 23:18
    Das Bundeskriminalamt hat Hinweise auf ein geheimes Netzwerk deutscher Elitesoldaten.
    ————-
    Alles Hetze und Lüge, wie die Hetzjagd in Chemnitz.
    Und das Medien-Politik-Konglomerat schreckt vor nichts zurück, Merkill ist Vorbild.
    Am 15.11.18 hetzte der DLF über angebliche Verbindungen zu dem rechtsextremen Soldaten Franco A.
    Man wurde schon mal „rassistisch“:
    Der Vater ist Italiener, die Mutter eine Frau aus Hessen.
    Man wagt nicht mal mehr „Deutsche“ zu sagen.

    Der Knüller ist:
    ++++++++
    … Prepper. Das sind Menschen, die sich auf den „Tag X“ vorbereiten, also etwa den Zusammenbruch der staatlichen Ordnung, große Naturkatastrophen, Anschlagswellen oder den Ausfall von Infrastrukturen wie Elektrizitäts- oder Treibstoffversorgung.
    ++++++++++++

    Es müssen nicht erst Anschlagswellen über und hereinbrechen.
    Als vor Jahren im Dezember 2005 im Münsterland die Strommasten brachen, hatten die Menschen NICHTS mehr. Kein Licht, keine Wärme, kein Benzin, kein Supermarkt, keinen Geldautomaten usw. usf.

    Das war der größte Stromausfall in der deutschen Nachkriegsgeschichte und traf rund 250.000 Menschen in 25 Gemeinden.
    Oder: Nach dem Krieg saßen wir viele Abende ohne Strom da, weil das bißchen durch zerstörte Kraftwerke in der Industrie gebraucht wurde

    Und die Regierung rät zu Vorräten. „Gut gewappnet sein für den Fall der Fälle“. Vorrat sollte für mindestens 14 Tage reichen. „Aktion Eichhörnchen: Denke dran, schaffe Vorrat ran“
    Und das soll nun strafbar sein?
    Ich habe meinen Keller voller Vorräte, weil ich das sein Kindesbeinen kenne, von meiner Oma und Mutter. Und das haben alle gemacht.

  66. johann 17. November 2018 at 23:25
    VivaEspaña 17. November 2018 at 23:18
    Sowas lächerliches.
    Wer heute die Bundeswehr anschaut und Ü-50 ist, müßte die Wehrpflichtigen der 80er für „Elitesoldaten“ halten.

    ridgleylisp 17. November 2018 at 23:39
    Hört sich nicht glaubhaft an!
    Da sollen wieder mal gefährliche rrrächte Verschwörungen medial aufgetischt werden, so wie Reichsbürger, und andere Luftgewehrbesitzer, alles um von der destruktiven Merkel-Politik abzulenken. Kennt man doch!

    Deshalb? wird ja in dem Artikel auch gleich auf Franco A. verwiesen?

    Gerade hatte ein Fall weltweit für negative Schlagzeilen gesorgt, die Bundeswehr als politisch unzuverlässig gebrandmarkt und den Ruf nachhaltig beschädigt: der Fall des Franco A. Der Oberleutnant aus dem hessischen Offenbach hatte sich 2016 die fiktive Identität des syrischen Flüchtlings „David Benjamin“ zugelegt. Angeblich soll er geplant haben, Außenminister Heiko Maas (SPD), Ex-Bundespräsident Joachim Gauck und die Grünen-Politikerin Claudia Roth mit einer Pistole aus dem Zweiten Weltkrieg zu erschießen.

    https://www.focus.de/politik/deutschland/politik-die-verschwoerung_id_9879853.html

  67. Zu Frankreich nochmal:

    Seit es die EG, dann die EU gibt, wird gefeiert, daß Franzosen „sich nichts gefallen lassen“. Daß Franzosen, ihre Bauern, ihre Bürger vom Bauern bis zum Beamten da seit Jahrzehnten mächtig rumfeuern, brennende Blockaden für Schafskäse bis Spritpreise errichten, und seien das noch sovieleTrecker und brennende Reifen, hat GENAU NULL an der französischen EU-Politik bewirkt.

    Das einzige, was wunschverzweifelt hängenbleibt ist: „Franzosen tun was“.

    Aber das ist eine Illusion. Ja und? WAS? Nix Konsequenzen. Seit es die EG gibt, brennen in F Reifen, sperren Trecker, sind Autobahnen dicht. Und? Nix und.

    Morgen textet uns Macron im Bundestag zu (deutscher Volkstrauertag), während sein Land als Folge der EU brennt und Tote generiert. Absurder, beschissener, verheuchelter kann man die EU nicht illustrieren.

  68. Angestarrt, belästigt – Alina (23) aus Unna: „Ja, leider muss man als Frau heute teilweise sehr vorsichtig sein“
    Von
    Redaktion –
    17. November 2018

    „Ich möchte hier mal ganz klar was loswerden!“

    So vehement begann Alina aus Unna am vergangenen Wochenende einen Kommentar zu einem schlimmen Zwischenfall bei der Allerheiligenkirmes Soest: Eine 20-jährige Frau entkam auf dem Rückweg von der Kirmes am Donnerstagabend (8. 11.) nur knapp einer Vergewaltigung durch zwei Männer. Sie wurden als südländisch beschrieben.

    Nachdrücklich machte Alina auf unserer Facebookseite unter ihrem Klarprofil ihren Standpunkt klar.

    „Mich überrascht der Vorfall nicht. Ich denke, dass Frauen viel mehr unter dieser Flüchtlingspolitik leiden müssen. Ich selber und ich denke auch noch viele andere Frauen kennen das Problem. Man wird ständig angequatscht, penetrant angeglotzt und teilweise auch angefasst, und wirklich jedes Mal waren es bisher Personen mit sichtbarem Migrationshintergrund.
    Das, was momentan hier abgeht, sind keine Einzelfälle mehr, das ist gang und gäbe, so gut wie jeden Tag!
    Man fühlt sich in seinem eigenen Land unwohl und nicht sicher. Und wenn man den „Tätern“ dann mal klar macht, dass man nichts von denen wissen will, wird man nur beleidigt.“

    Das deutliche und ungeschönte Statement dieser jungen Frau stieß auf großen Zuspruch bei unserer Facebook-Community und beeindruckte auch unsere Redaktion. Wir fragten Alina daher – sie ist 23 Jahre alt, Studentin und lebt in Unna –, ob sie Interesse daran hätte, ihre Erfahrungen mit Belästigungen und zunehmendem Unsicherheitsgefühl einmal umfassend zu schildern. Sie hatte, was uns sehr freut. Herzlichen Dank an Alina.

    Kurz nachdem ihr Statement bei uns eingetroffen war, passierten in Dortmund dann gleich drei weitere Übergriffe bzw. Angriffe auf junge Frauen – alle mit sexuellem Hintergrund – , was der Erfahrungsschilderung dieser jungen Frau – leider – neuerliche Aktualität verleiht.
    (…..)

    https://www.rundblick-unna.de/2018/11/17/angestarrt-belaestigt-alina-23-aus-unna-ja-leider-muss-man-als-frau-heute-teilweise-sehr-vorsichtig-sein/

  69. tamayo 17. November 2018 at 23:26

    Ich bin zwar zur Zeit in D, versuche den Rest meiner Häuser zu verkaufen. Dann weg. Im Bürgerkrieg, ich werde wieder kommen. Will nur der in den nächsten zwei Jahren kommenden Enteignung, bin Jurist und Wirtschaftswissenschaftler entgehen.
    Hier nun ein Tipp:
    Gute Gründe gibt es, nicht jeder kann einfach so weg, geschweige denn halb weg.
    1. kauft anonyme Pre-Paid Kreditkarten, überall Geld verfügbar
    2. solange die Preise noch so hoch sind, verkauft die Imobilien
    3. Jersey, Guernsey, Alderney, sicherer geht es nicht. Habe seit etwa 30 Jahren App. auf Alderney
    4. Personalausweis, Reisepass gültig?
    5. auch wenn es ein EU Land ist. Man lässt dich dort nicht dauerhaft leben, wenn du nicht genügend Kleingeld hast. Da ist da eine Ausnahme. Hier wird ja jeder verpflegt.
    Eröffne ein Konto, habe ich schon in einigen Ländern gemacht. Land und Bank aussuchen, ein paar Euro überweisen. Bei der YES-Bank in Indien reichen etwa 147,30 Euro. Kreditkarte kommt.
    6. und wie dann?
    Das ist kostenpflichtig!

    Reichen auch 147,20 Euro? Hahaha! peter wood is back! Kostenpflichtig? Unbezahlbar!

  70. Na ja, Nazi eben!
    Da hatte die ausländische Presse wohl schon recht, wenn sie Merkel so oft als Hitler abbildete. Einfach mal die Bilder zur Stichwortkombination „Merkel Hitler“ googeln! Schon interessant, was da zu sehen ist.
    Die heutigen Regierungsparteien sind wirklich das, was den Nazis seit dem 2. Weltkrieg politisch am nächsten kommt.
    Ich kann es einfach nicht mehr glauben, dass es Zufall ist, dass fast alle Migranten, die nach Europa gelotst werden Erzfeide der Juden sind. Da steckt System dahinter.

  71. Da bin ich gespannt, wie sich der ZdJ dazu positioniert. Aber vermutlich tuen sie einfach so, als hätten sie es nicht bemerkt. 😉

  72. johann 17. November 2018 at 23:25

    Wer heute die Bundeswehr anschaut und Ü-50 ist, müßte die Wehrpflichtigen der 80er für „Elitesoldaten“ halten.

    Ja. Marinewerbung um 1980 – damals war die Bundeswehr noch eine Pflichtarmee:

    https://www.youtube.com/watch?v=JJs2r7_OYPE

    Was die heutigen Freiwilligen irritieren mag: Damals – Ende der 70er – waren Bärte, Vollbärte, in der BW vollkommen normal. Klingt komisch, issaberso. Und NIEMAND hat sie, die Bärte, damals mit Mohammedanern in Verbindung gebracht. BW-damals….

    Und Moslems: Diese Spacken, diese Archäonten, dieser Albtraum war schlicht in Deutschland nicht als normative Kraft vorstellbar.

  73. Wenn Merkel versucht andere Nationen in was auch immer unter Druck zu setzen, müssten diese Länder doch bekloppt sein sich von dieser Geisteskranken um den Finger wickeln zu lassen. An aller erster Adresse ihr bester Freund Macron. 1 Armlänge Reker-Abstand könnte schon helfen. 🙂

  74. JUNCKER
    Erschreckend ist wie alt der 63 Jährige aussieht, passt irgendwie zum Bild der EU.
    5to12 18. November 2018 at 00:25

  75. Theoretisch brauchen wir eine neue Regierung, die die momentanen Verhältnisse komplett wieder umdreht. Ausländern den Geldhahn abdrehen, die hier in Sozialsystemen sind. Das sorgt für freiwillige Ausreise auf kurze Sicht, da die Lebensgrundlage entzogen wird und schmarotzen nicht mehr funktioniert. Dazu käme ein massives aufstocken an Polizei und Sicherheitsdiensten um dann marodierende Horden, die Geld brauchen und das von anderen Leuten stehlen wollen mächtig auf die Finger haut und nach Gerichtsurteil umgehend ausschafft.

    Eingesparte Migrationsgelder werden auf den deutschen Bürger umverteilt und die Sozialsysteme dauerhaft abgesichert und nur für die Einheimischen und die Ausländer, die schon immer hier gearbeitet und eingezahlt haben. Integration muss neu geschrieben werden. Jedem neu ankommenden Nicht-EU-Ausländer wird bei einer Aufenthaltsgenehmigung ein fester Wohnsitz zugewiesen und zwar so, daß sich Paralelgesellschaften nicht mehr bilden können. Das Umfeld dieser Leute werden dann Deutsche sein und somit alles lernen was in Deutschland nötig ist, von der Sprache bis zu unserer Kultur. Religion wird Privatsache und ein zur Schau stellen wie Kopftuch, Burka und lange Bärte verboten. Träumen darf man ja mal. 🙂

    Die Praxis sieht leider anders aus und es bleibt zu befürchten, daß die Deutschen in wenigen Jahren im eigenen Land in der Unterzahl sind und sich fremdländische Kulturen hier durchsetzen und die Sozialsysteme ausgesaugt werden. Der Deutsche hat sich dann eher diesen Leuten anzupassen und nicht umgedreht wie es sein sollte. Das wär der Untergang des Landes, ein reines Siedlungsgebiet ohne Staat. Wenn wir das wollen, weiter so und kräftig Altparteien wählen. 🙁

  76. 5to12 18. November 2018 at 00:27

    JUNCKER
    Erschreckend ist wie alt der 63 Jährige aussieht, passt irgendwie zum Bild der EU.
    5to12 18. November 2018 at 00:25
    ——————————————————————
    Sicher das der nicht 93 statt 63 ist? Sicher das der nicht schon dement ist? Sicher das der nicht im Dauerdilirium ist und in seiner kleinen Suffwelt lebt? Interessant nur das dies auf deutliche Parallelen zu unserer Bundes-Watschelente zeigt: Saufen, abgekaute Fingernägel, geisteskrank ….

  77. GröKaZ schafft die Vernichtung europäischer Völker, die GröFaZ nicht beinmal mi Kriegsfeldzügen zustande brachte, mit „friedlichen“ erpresserischen Methiden! Meine „Hochachtung“ davor! Heil! -:))

  78. IM Erika möchte eben ihre palästinensichen Liebinnge nicht verärgern! Schließlich kriegen die Millionen, um sich „Abwehrraketen“ zu kaufen! -:))

  79. Magdeburg, AfD-Parteitag

    Acht bis zehn Vermummte haben einen Taxifahrer und seine vier Fahrgäste vor einem Hotel angegriffen. Sie hatten laut Polizei Baseballschläger dabei und sollen einen 62-jährigen Mann gefragt haben, ob er AfD-Mitglied sei.
    (…)
    Ein 62 Jahre alter Fahrgast wurde kurz nach dem Aussteigen von einer Gruppe mit acht bis zehn Vermummten bedroht, wie die Polizei am Samstagmorgen mitteilte. Die Angreifer hatten demnach Baseballschläger bei sich und sollen den Mann gefragt haben, ob er AfD-Mitglied sei. Ein Vermummter soll den Mann zudem getreten haben. Das Opfer sei daraufhin schnell in das Taxi zurückgestiegen.

    Anschließend hätten die Angreifer das Taxi umlagert und die Heckscheibe des Wagens zerstört. Außerdem soll es einen lauten Knall wie aus einer Schreckschusspistole gegeben haben. Verletzt wurde niemand. Die Angreifer flohen

    https://www.welt.de/vermischtes/article184057098/Magdeburg-Vermummte-greifen-am-Rande-des-AfD-Parteitags-Taxi-an.html

    Dazu:

    Hajo B.
    vor 3 Stunden
    Es ist doch verständlich, daß jetzt die Schlägertrupps losgeschickt werden.
    Schauen Sie sich doch nur mal die Biographien der Abgeordneten im Bundestag an.
    Die haben Angst! Viele von denen würden sich ohne verwertbare Ausbildung in HartzIV wiederfinden.
    Da ist anscheinend jedes Mittel recht, auf den warmen Pöstchen zu bleiben.

    😀

  80. @Freya- 17. November 2018 at 20:50
    Das ist Merkel in schlimmster Form!
    .………………….
    Zum Schluss dreht sie nochmals richtig auf.
    Mal sehen wie ihr Schluss Bukett aussieht.

  81. Seit zu vielen Jahrzehnten, lebt die Menschheit nun schon unter einem atemberaubenden Fortschritt.
    ‚Wollt ihr den totalen (sozialistischen) Rückschritt ?‘

  82. Nach Merkels Intervention forderte der rumänische Präsident die pro-israelische Premierministerin Viorica Dancila auf, wegen ihres Einsatzes, die Botschaft nach Jerusalem zu verlagern, zurückzutreten.

    MERKEL MUSS WEG.

  83. … das war natürlich weder gegen Hundebesitzer (im Gegenteil) noch Eignern eines Hasenstalls oder einer Jagdpacht.

  84. VivaEspaña 18. November 2018 at 01:36
    Auch der3. 4. o 5. Oll(i)e ausm ZerstörDF und zahlreiche seiner Kollegen sind immer schon dort wo um Himmels willen nie ein Hase hingelangen darf, solange er nicht endlich dieses furchtbar braune Na*ie Fell abwirft. Will das im einzelnen hier nicht bringen. Höchstens nur noch einigermaßen wisssissches.
    https://www.youtube.com/watch?v=enMB3he7MRE

  85. VivaEspaña 18. November 2018 at 02:10
    bet-ei-geuze 18. November 2018 at 01:57
    https://www.youtube.com/watch?v=enMB3he7MRE

    HAHAHA.
    Hätte ich in der Sendung gar nicht erwartet. ?

    Aber „drei Schränke Hosenanzüge“?
    Glaube ich nicht.
    Drei Schränke Blazer.
    Die Hose ist immer schwarz.

    Ob die auch mal gewaschen wird?

    ———————————–
    Trägt die nicht die alten Anzüge von Kim-ding-dong auf?

  86. @ b-e-g
    Nachtrag zu Olaf „Drei Schränke Hosenanzüge“

    Nein, stimmt nicht.
    Es sind zwei Hosen.
    Im Sommer eine weiße.

    (Wer sich auskennt, weiß, dass man weiße Hosen nur bis Größe 36 trägt.)

    :mrgreen:

  87. Obacht, die O’welcke Nelke stammt aus dem gleichen Ort wie Frau Weidel. Und das sind noch nicht alle. Ist da ein Nest? Was macht Harsewinkel so besonders?
    Ich kenne andere entlegenere Gegenden, wo sich kein Fuchs und kein europäischer Hase wirklich die sprichwörtliche ‚Gute Nacht‘ wünschen würden.
    https://www.youtube.com/watch?v=4NcKp9bkCmg
    denn sie konnten noch nicht wissen, daß der wahre Spaß aus Marokko erst 2018 kommt.

  88. @5to12.

    Sparwitz: Juncker konnte sich wohl weder für schwarze noch braune Schuhe entscheiden, er „schwankte“ noch.

    Zu Merkel, was kann die eigentlich – ausser selfies schiessen?

  89. zum T

    Die Politik der Kuffnucken-Königin Mehrkill

    NEUN VERURTEILUNGEN AN EINEM TAG!
    So unfair behandeln die Vereinten Nationen Israel
    Und Deutschland macht das mit …

    Demonstrativ wurden die von Diktaturen wie Kuba, Syrien und Saudi-Arabien unterstützten Resolutionen nacheinander zur Abstimmung gebracht, um die kleine Demokratie im Nahen Osten bestmöglich an den Pranger zu stellen.

    Keine einzige Resolution verurteilte die vor allem im Gazastreifen aktiven Terrororganisationen, darunter die Hamas, die Israel allein in dieser Woche mit 460 Raketen und Mörsern beschossen und dabei einen Palästinenser töteten und etwa 70 Israelis verletzten.

    Auch Deutschland beteiligte sich an den Abstimmungen und votierte acht Mal für die jeweilige Resolution. Nur einmal enthielt sich der Vertreter der Bundesregierung, als ein „Sonderkomitee zur Untersuchung der israelischen Praktiken“ gefordert wurde.

    Lediglich die USA stellten sich in allen neun Fällen auf die Seite Israels. Kanada unterstützte das Land sieben Mal mit einem „Nein“. Auch einige kleinere Länder zeigten bei einigen Abstimmungen ihre Solidarität mit Israel.

    https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/neun-verurteilungen-an-einem-tag-so-unfair-behandeln-die-un-israel-58488690.bild.html

  90. bet-ei-geuze 18. November 2018 at 02:51
    ‚ich ich‘, Korrektur..
    ja, ich weiß,man sollte sein ego nicht unnötig vervielfachen wollen. Früher war vielleicht mal irgendne Band im Ausland groß. Heute ist das ganze hordende afroislamo Ausland in Europa ganz groß, und verlangt gierig nach weiterer Islamvergrößerung. Was sollen da die paar warnenden Heinzels noch, wenn die Manipulierten in einer derartig verblendeten Überzahl sind. In den meisten Fällen hat in diesen Fällen leider erst der Krieg geholfen die Dinge zu (er)klären.
    https://www.youtube.com/watch?v=DdWZKb659K0

  91. Mehrkill ist halt eine verschlagene links-grüne Irre.
    Aber das ist ja nun wahrlich keine Neuigkeit.

    Von dieser Irren kann man nur Schaden erwarten.

    Und die Irre hat bisher noch jede solche Erwartung erfüllt.
    Ja, sie kann offenbar nicht anders, als idiotische Irre zu sein.

    Mehrkills Zeit ist abgelaufen.

    Wäre Mehrkills Zukunft ein Schredder zur Zerkleinerung von Müll,
    es wäre ihr damit Ehre genug erwiesen.

    Das ist ja auch die Frage:

    wie wird eine Gesellschaft mit ihren links-grün mehrkillnden Unterdrückern, denn einst umgehen?

    Via Tierkörper-Beseitigung?

  92. Friedrich Merz hat sein Millionengehalt offenbart. Damit sind seine Kanzlerträume in der Neid-Republik ausgeträumt.

    Aufsichtsrat und Berater
    Friedrich Merz offenbart Millionengehalt
    Erstmals hat Friedrich Merz offengelegt, was er in seiner Tätigkeit als Aufsichtsrat und Berater verdient. Rund eine Million Euro soll sein Einkommen betragen. Mit diesem Verdienstes sieht sich Merz aber immer noch als Teil der Mittelschicht.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article184065366/Friedrich-Merz-offenbart-Millionengehalt.html

  93. Merkel hat einen klaren Auftrag und den wird sie auch durchführen: Die Zerstörung der Bundesrepublik Deutschland wie sie bisher war – und sie befindet sich auf der Zielgraden. Der letzte Akt vor ihrem Rücktritt wird die Unterzeichnung des Teufelspaktes in Marrakesch werden. Erinnert Ihr Euch: Als Obama’s Amtszeit endet und klar war, dass Trump der neue Macher ist und nicht wie herbeigefleht das Monster aus Arkansas namens Hillary, da organisierte der schwarze Mann aus dem weißen Haus flugs ein Abendessen mit der GröKaZ; da wurde sie nochmals eindringlich gebrieft, was zu tun ist.
    Ich wette, nach der Unterzeichnung tritt sie zurück und ich wette weiter, dass anschließend ihre Marionette Annekröte das Zepter schwingen wird, aber ganz so, wie es Mutti befiehlt, nach dem Motto: „Ja, mein Imperator!
    https://www.google.com/search?client=firefox-b&biw=1920&bih=966&tbm=isch&sa=1&ei=bvzwW6DSI47fwQKsyqyACQ&q=Star+wars+imperator+und+vader&oq=Star+wars+imperator+und+vader&gs_l=img.3…7762.9823..10179…0.0..0.51.442.10……0….1..gws-wiz-img…….0j0i30.jSCBvgy8vVE#imgrc=73xcBpcXsA-VYM:

  94. @ jeanette 17. November 2018 at 21:37

    1. Das_Sanfte_Lamm 17. November 2018 at 21:04
    CRAFTER 17. NOVEMBER 2018 AT 20:51
    ————————–
    Eine Mexikanerin erzählte mir so wörtlich, dass die Invasoren von den umliegenden Ländern Geld erhielten.

  95. Wieder einmal zeigen (nicht nur) Merkels Einlassungen, wieweit es mit den Beteuerungen deutscher Politiker hinsichtlich eines „Existenzrechts für Israel“ als vorgeblicher „Staatsräson“ bestellt ist: Sie sind nicht nur nichts wert, sie sind auch eine Lüge, die allein aus politischen Gründen der Irreführung, Instrumentalisierung und Augenwäscherei besteht. Bezüglich der Hauptstadtfrage hat bereits die AfD im Bundestag mit ihrem Vorstoß, Jerusalem endlich als eine solche anzuerkennen, dafür gesorgt, daß diese Lüge, genannt „Staatsräson“, ein gutes Stück als solche entlarvt und öffentlich vorgeführt worden ist.

    Das freilich, wie auch vieles andere in diesen Tagen, rührt die offenbar seelenlose „Maschine Merkel“ kein Stück.

    Sie [Merkel] sagte, der „Status Jerusalems sollte im Rahmen einer Vereinbarung geklärt werden.“ Die Sprecherin sagte, eine Lösung des Konflikts zwischen Palästinensern und Israelis könne mit einer vereinbarten Zwei-Staaten-Lösung stattfinden.

    Der Status Jerusalems ist geklärt. Jerusalem ist und bleibt die unteilbare Hauptstadt Israels. Eine „Zweistaatenlösung“ kommt – auch aus völkerrechtlichen Gründen, wie ich meine – allein schon deswegen nicht in Betracht, weil es erstens nie in der Geschichte ein selbständiges arabisches Volk oder Land mit Namen „Palästina“ gegeben hat und zweitens ein solcher zweiter Staat auf dem vormaligen Mandatsgebiet „Palästina“, benannt nach einer römischen Provinz, die vordem aus Judäa und Samaria bestand, bereits besteht: es ist Jordanien.

    Die heutigen „Palästinenser“ sind Nachkommen von Arabern, die meistens erst nach der Neubesiedelung durch die Juden ins Land gekommen sind, nachdem die es rekultiviert, Infrastruktur und somit Arbeitsmöglichkeiten geschaffen hatten. Von anderen Ansässigen ist Land regulär gekauft worden, so daß von Landraub, eine der Lieblingslügen von meistens linken (braunen wie roten) sowie moslemischen Judenhassern, letztere aus „koranischen“ Gründen, kaum die Rede sein kann. Wer von ihnen in Israel, einem freien, souveränen und demokratischen Land, zu dessen Bedingungen nicht leben mag, der ist gerne frei, zu seinesgleichen umzusiedeln.

    Daß Merkel nun auch andere Staaten unter Druck setzt, ihre Agenda im Zeichen der (O-Ton) „marktkonformen Demokratie“ aka „Schönen Neuen Weltordnung“ durchzuziehen, in denen vormals freie Staaten nur noch als als UN-Siedlungsgebiete vorkommen, zeigt, was sie von Demokratie, Souveränität und dem Selbstbestimmungsrecht der Völker hält: Nichts.

    Diese Frau, längst eine Gefahr nicht nur für Deutschland, sondern für Europa und sogar für Teile der Welt insgesamt, muß mitsamt Entourage aus der Politik verschwinden, und zwar schnell, und das endgültig.

  96. Wissenswertes über Klaus Werner Johannis:
    Herr Johannis ist Siebenbürger Sachse (=Deutscher), seine Vater heißt Gustav Heinz und seine Mutter heißt Susanne. Die Familie ist vor etwa 850 Jahren von Deutschland nach Siebenbürgen ausgewandert und hat ihr Deutschtum bis zum heutigen Tage behalten und wird auch von ihrer Umwelt als Deutsche angesehen. Johannis hat hat die rumänische Staatsbürgerschaft.
    Er wurde vor vielen Jahren in seiner Heimatstadt Herrmannstadt zum Bürgermeister gewählt. Dort gibt es aber heute nur noch 2% Deutsche und 98% Rumänen. Nach der Wahl hat man die Rumänen gefragt: Warum habt ihr denn den Johannis gewählt? Die Antwort war: „Wir haben die Hand gewählt, die nicht stiehlt“. — Das Bild des Deutschen ist überall auf der Welt ein und dasselbe. —
    Mittlerweile ist Johannis der Präsident von Rumänien und das rumänische Volk fährt gut damit.

  97. Falls das stimmt mit dem Anruf bzw. den Anrufen, dann steckt bei Merkel nicht Abneigung gegen Israel dahinter, sondern bloß ihre jämmerliche Scheu vor öffentlichen Konflikten.

    Durchsetzen konnte sich dieses ressentimentgeladene Mauerblümchen sein ganzes Leben lang immer nur mit schmutzigen kleinen Intrigen, die hintenrum stattfanden.

  98. „Altmaier will Steuern für Unternehmen senken“

    Ist noch Zeit für zwei Würstchen?
    Der Ausgemerkelte fällt vom Fleisch.

  99. Merkel sollte zum Islam konvertieren. Da gehört sie gedanklich hin. Beim IS direkt wäre sie sehr gut aufgehoben, für Büroarbeiten und Geheimaufträge. Siehe dazu auch die geplante Geheimhaltung des UN-Migrationspakts. Man lerne: Merkel ist und war wie der Dieselskandal: Unfähig! Mit CDU-Leuten wird „2015“ wieder kommen. Wetten dass! Es gibt keinen wie Donald Trump, der einer Armee von Kriminellen und Migranten zeigt, wo die geschlossene Grenze zu einem STAAT ist.

  100. Was macht eine Lesben-Queen?

    Sie umgibt sich mit Frauen,
    Schwulen, Eunuchen.
    Letztere lassen sie mit dem unterwürfigen Kompliment-Gedöns in Ruhe.

    Dies ist keine „Wertung“ Einzelner.
    Das steht niemandem zu.

    Es ist eine „subjektive“ Beobachtung und Interpretation.

  101. Etwas ergänzend zum Thema:

    Ausschnitte aus einem Interview (NZZ/17Nov18) mit Carla Del Ponte – UNO Sonderermittlerin v. 1999 – 2017 – Chefanklägerin in Sachen Kriegsverbrechen und globale org. Kriminalität.

    Wenn das Gericht zustande gekommen wäre, was hätten Sie getan?

    CDP: Wir hätten die hohen politischen und militärischen Verantwortlichen vor Gericht gebracht. Beweise gibt es zuhauf. Ein Beispiel: Ich erinnere mich an einen Fall, in dem ein zwölfjähriges Kind geköpft wurde – vom Islamischen Staat. Wir identifizierten die Täter, wir vernahmen die Mutter. Und wir haben ein Video, in dem sich der Täter brüstet mit der Tat. In diesem Krieg wurden nicht nur unglaublich brutale Verbrechen begangen, sie wurden auch zur Schau gestellt.

    Sie hätten den syrischen Diktator Bashar al-Asad beinahe getroffen während des Krieges. Was hätten Sie ihn gefragt?

    CDP: Er hatte mich persönlich eingeladen, nachdem ich in der Öffentlichkeit gesagt hatte, dass es die Opposition war, die als erste Chemiewaffen eingesetzt hatte. Damals hatte Asad noch keine chemischen Waffen eingesetzt. Vielleicht hätte ich verhindern können, dass er chemische Waffen benützt.
    Wie denn? Er hätte mit uns kooperieren können. Und wir hätten gegen die Rebellen ermittelt, so dass diese unter Druck gestanden wären.

    Wie hat sich Ihr Bild der Uno verändert?

    CDP: Die Uno ist für mich eine grosse Enttäuschung. Bei der Arbeit als Uno-Sonderermittlerin sah ich, dass in der Uno vor allem sehr viel geredet wird. Eine Schwatzbude. (!) Auch gibt es sehr viele Beamte, zu viele. Nur wenige arbeiten wirklich. Man sollte die Uno reorganisieren. Ich wurde kürzlich an einer Veranstaltung gefragt, ob ich Uno-Generalsekretärin werden wolle…

    … wollen Sie?
    CDP: Oh yes! Aber ich würde wohl nicht lange im Amt bleiben. Spass beiseite. Nehmen Sie den Uno-Menschenrechtsrat, die Hälfte der Mitgliedstaaten dieses Rates verletzt tagtäglich die Menschenrechte. Die müsste man rauswerfen! Sofort.

  102. …übte Druck aus….?
    …. drängte ……?
    Sie hat in Wahreit wieder deutsches Volksvermögen verteilt, dass ist alles was sie kann!
    Wofür ist Rumänien vor allem bekannt?

  103. „Etwas ergänzend zum Thema:“

    Ich hatte mich seinerzeit über jede Rakete gegen die Serben gefreut.
    Warum?
    „Sie waren das Schlechte schlechthin.“
    Naivität sowie bezahlte Wahrheitsmedien, – huren, deren Hintermänner,…
    all dies war „kein Thema“.

    Dies war zu einer Zeit, zu der eine Fokussierung auf den Islam nicht nur nicht vorhanden war,
    „Islam“ war…..
    …kein Thema.

    „Carla Del Ponte2…
    …Donnerknispel!
    sieh an!

    Die Frau hat ja mehr Format als (seinerzeit) gedacht.

  104. Bin proisraelischer Antiaktivist.
    Auf dem Gebiet des türkisch-arabischen Protektorats Deutschland.
    Diese Haltung ist strafbar und unwürdig.

    Im Iran ist es unter Fatwa den Frauen verboten, Fahrrad zu fahren. Es ist unkeusch!
    Und hiesige Politelite erklärt uns, dass der Islam nur eine Religion ist, die gelegentlich falsch interpretiert wird.
    Diese Errungenschaften machen uns reich!

  105. int 18. November 2018 at 08:02

    „Altmaier will Steuern für Unternehmen senken“

    Ist noch Zeit für zwei Würstchen?
    Der Ausgemerkelte fällt vom Fleisch.
    ———————————————————
    Ja, die arme deutsche Automobilindustrie muss unterstützt werden, die Strafen müssen bezahlt werden, die Umrüstung der Diesel bezahlt werden, die Millionen unverkäuflicher Autos die auf „Geheimparkplätzen“ stehen müssen „abgschieben“ werden usw.
    Das wird alles mit deutschem Steuergeld geschehen und nichts anderes!
    Man will die einbrechende Konjunkur ankurbeln, mit meinem und deinem Geld!

  106. Immer mehr sprechen sich gegen den Migrationspakt aus, jetzt auch Jens Spanh und die CDU Sachsen-Anhalt.
    .
    Was können wir tun?
    Hier für die, die es noch nicht gefunden haben, hat die Werteunion den Aufruf „Migrationspakt? Nein, danke!“ ins Netz gestellt. Ich denke, man sollte derzeit ALLES versuchen!
    https://www.sag-uns-deine-meinung.de/

  107. Für „den Westen“,
    d.h. für das dollarverbandelte „Groß-Kapital“, die US-Rüstungsindustrie,…Kkonsorten… war das mit Russland verbundende Serbien wohl lediglich ein weiterer 2mosaikstein ihrer angestrebten Expansion
    und Erschließung neuer Märkte:
    „Häfen“ für den schwindsüchtigen Dollar, Aufkauf für ´n Appel und ´n Ei,
    im „Tausch“ gegen die selbstfabrizierten „Glaskugeln“.

  108. WahrerSozialDemokrat 17. November 2018 at 20:45
    „Nur eine Ein-Staaten-Lösung namens Israel ist akzeptabel und die einzige Lösung!“ — Ich finde, im gegenwärtigen Kontext ist es am effizientesten darauf hinzweisen, daß es bereits eine Zweistaatenlösung gibt. Das Britische Protektorat Palästina wurde in Cisjordanien und Transjordanien aufgeteilt, aus denen die Staaten Israel und Jordanien hervorgingen. Ein Land für Juden, eines für Araber, der Fluß ist die Grenze, ganz einfach. Wem das nicht genug ist, der ist ein Nazi. Denn wer einen Krieg verliert, der verliert Land. Wer dafür ist, daß die Araber Stücke von Israel kriegen sollen, der kann nicht dagegen sein, daß Deutschland Ostpreußen und andere Gebiete wiederbekommt. (Mir gefällt diese Argumentation nicht, aber bei heutigen Linken ist sie so wirksam wie ein Faustschlag.)

  109. #int – 18Nov18/08:08

    Was macht eine Lesben-Queen?
    Sie umgibt sich mit Frauen,
    Schwulen, Eunuchen.
    Letztere lassen sie mit dem unterwürfigen Kompliment-Gedöns in Ruhe.

    BINGO!

    Ich hoffe, dass die BK Angela M., als sie endlich ihre Politämter niederlegt, dem Beispiel v. Margot Honecker folgen wird und nach Feuerland auswandert. Ob sie dort einen sicheren Ruhestand verbringen wird, weiß keiner. Dort sind die Leibwächter aber etwas billiger.

  110. „Nicolae Ceau?escu hat das durch – was IM Erika noch bevorsteht.“

    Ein Tritt in den Hintern,…
    …na gut,
    höfliches, freundliches Hinauskomplimentieren reichte fürs erste.

  111. Gyaur 18. November 2018 at 08:46

    #int – 18Nov18/08:08

    Was macht eine Lesben-Queen?
    Sie umgibt sich mit Frauen,
    Schwulen, Eunuchen.
    Letztere lassen sie mit dem unterwürfigen Kompliment-Gedöns in Ruhe.

    BINGO!
    ______________________________

    Jesses nee…

  112. „Ich hoffe, dass die BK Angela M., als sie endlich ihre Politämter niederlegt, dem Beispiel v. Margot Honecker folgen wird und nach Feuerland auswandert. Ob sie dort einen sicheren Ruhestand verbringen wird, weiß keiner. Dort sind die Leibwächter aber etwas billiger.“
    ____________________________________

    So ganz unrealistisch ist der Gedanke wohl nicht.
    „…die bösen Dunkeldeutschen mit Hass im Herzen…“
    „Deutschland wird zu unsicher.“

    Wenn auch nicht in der Realität,
    so vermutlich doch aus der menschenverachtenden Sicht jemandes, dem die Menschen,
    „die Deutschen“,
    „die Dunkeldeutschen“ (möglicherweise nicht nur) am Arsch vorbeigehen.

  113. int
    18. November 2018 at 08:02
    „Altmaier will Steuern für Unternehmen senken“

    Ist noch Zeit für zwei Würstchen?
    Der Ausgemerkelte fällt vom Fleisch.
    ++++

    Ohne Massenabschiebungen sind überhaupt keine Steuersenkungen in Deutschland möglich!
    Sondern nur Steuererhöhungen!
    Denn 5 Millionen Asylbetrüger kosten 150 Milliarden €/Jahr (30.000 €/Jahr/Kopf).
    Das sind übrigens z. Zt. ca. 20 % des gesamten Steueraufkommens in Deutschland (750 Milliarden €/Jahr)!
    Mit steigender Tendenz!
    Wegen Merkel und ihrem linksgrünen Schweinsgesindel!

  114. Menschen,
    die ein Leben lang acker(te)n,
    die verarscht,
    ausgesaugt werden,
    die die importierten Nattern zwangssäugen müssen,
    tragen Hass im Herzen!.

    Eine Witwe,
    die Flaschen sammeln muss,
    trägt Hass im Herzen!

    „Das muss so sein!“
    „Das kann gar nicht anders sein!“

  115. Als die gute Frau Merkel 2015 die Grenzen für IS-Kämpfer und Taliban öffnete, hatte ich es geschäftlich fast geschafft. Diese Frau hat mit einem Schlag alles zerstört, was ich mir aufgebaut hatte.

    – Meine Altersversorgung kam französischen Banken über Griechenlandhilfen zugute.
    – In den alten Bauernhof zog ein Marokkaner-Clan – statt ich. (Entsprechend sieht er heute aus). Der Besitzer macht damit trotzdem Gewinn. Die Miete zahlt die Gemeinde, u.a. von meinen eigenen Steuern.
    – Meine Miete ist erheblich höher geworden. Es sind satt zwei Millionen Menschen mehr in einem der dichtest besiedelten Staaten der Erde.
    – Früher traf man wochends, nachts auf Frauenlachen. Mittlerweile eher auf deren Blutlaachen. Denn heute sind Gangs aus jungen Arabern und Negern unterwegs. Deren Gesichter sind so finster wie ihre Absichten.

    Ich verstehe nicht, wie jemand ein Land, einen gewachsenen Kulturraum so sehr hassen kann, dass er es über den Import der Steinzeit in Schutt und Asche legt.

    Morgens trifft man noch seine Landsleute. Ab mittags schon lungern Schwarze und Araber auf der Straße. Abends kann man unterwegs noch mal deutsche sprechen. Nach 21 Uhr ist damit Schluss.

  116. int
    18. November 2018 at 09:04
    Menschen,
    die ein Leben lang acker(te)n,
    die verarscht,
    ausgesaugt werden,
    die die importierten Nattern zwangssäugen müssen,
    tragen Hass im Herzen!
    ++++

    Wenn ein Deutscher über 40 Jahre lang durchschnittlich verdient hat (entspricht heute ca. 2.700 €/Monat) bekommt er eine Rente, die nicht höher als die Grundsicherung ist.
    Wenn z. B. ein 67 jähriger Kongo-Neger vom Baum fällt und er es danach trotzdem schaffen sollte nach Deutschland zu gelangen, bekommt er eine Rente, die genauso hoch ist wie die des vorgenannten deutschen Durchschnittsverdieners!
    Natürlich ohne etwas in die Rentenversicherung eingezahlt zu haben!

    Alles klar, Frau Merkel?
    Geht noch was?

  117. Bei der Frage, ob Jerusalem die Hauptstadt Israels sei, lehnte es die Sprecherin der Merkel-Regierung ab, direkt zu antworten.

    Falsche Fragestellung, die Frage müsste lauten:

    „Gestehen Sie Israel die Souveränität zu, seine Hauptstadt selbst zu bestimmen?“

    Die Fragestellung bestimmt die Art der Antwort, stellt man Schwätzerköniginnen Fragen, bei deren Beantwortung Worthülsen und Schwurbeleien verwendet werden können, unterhält man sein Publikum.
    Stellt man hingegen Fragen, die eine klare Antwort verlangen, informiert man sein Publikum.

    Ich habe keine Ahnung, wie ein Journalismus-Studium abläuft, aber wäre ich Lehrer, würde ich die Studis das so lehren.

  118. erich-m 18. November 2018 at 08:38

    int 18. November 2018 at 08:02

    „Altmaier will Steuern für Unternehmen senken“

    Ist noch Zeit für zwei Würstchen?
    Der Ausgemerkelte fällt vom Fleisch.
    ———————————————————
    Ja, die arme deutsche Automobilindustrie muss unterstützt werden, die Strafen müssen bezahlt werden, die Umrüstung der Diesel bezahlt werden, die Millionen unverkäuflicher Autos die auf „Geheimparkplätzen“ stehen müssen „abgschieben“ werden usw.
    Das wird alles mit deutschem Steuergeld geschehen und nichts anderes!
    Man will die einbrechende Konjunkur ankurbeln, mit meinem und deinem Geld!
    ________________________________________________

    Nicht nur das:
    Wir, das heißt, die kleinen Deppen bezahlen den eigenen Export.
    („Target 2“,…)
    Über andere Themen zu schreiben……
    („Diesel“,…(technische, physikalische, (Nonsens-Pseudo-)Umweltaspekte, Wirtschaftskrieg,
    Reibach („Emissionshandel“), grüne „Politik“ der Angst (der Mütter) und Gängelung, Politiker, die fremde Interessen bedienen und nur darum im Amt sind, auch und gerade heut noch,(die „verkrusteten“ Strukturen),… )
    ……ließen mich überquellen.

  119. Ich bin weg.
    Ich habe heute noch eine Pflicht zu erfüllen.
    Aber erst einmal gibt´s noch einen Kaffee!

    Das muss sein.
    Welbst wenn Armageddon bis dahin herinbrechen sollte.
    Was interessiert mich Armageddon?

    Kaffee!

  120. alexandros 18. November 2018 at 08:54

    Tja, wie bei Massen.

    Einer wird gefeuert, der aber nicht der Problem-Bärbock ist.

    Witzig, wie Grüne reagieren, wenn sie die Konsequenzen ihrer eigenen Keine-Obergrenzen-Politik erleben.
    Wenn zuviele zusteigen, ist der Zug voll.
    Ebenso das Boot.
    Und das Land.

  121. Diese alte Moslem-Hure, denn als etwas anderes werde ich so ein Stück Sch… nicht bezeichnen, macht ihren Judenhass damit mehr als deutlich und die völlig verblödeten deutschen Juden (offenbar mit deren Anführer Schuster) kapieren das immer noch nicht. Welche Beweise brauchen die eigentlich noch?

    Merkel steht auf der Seite ihrer importierten Judenhasser. Ist die nicht schon längst konvertiert? Das ist der Grund warum sie verhindern will, daß Rumänien seine Botschaft nach Jerusalem verlegt. Auch das ist ein weiterer Beweis dafür, das Deutschland erneut die Welt regieren will. Merkel ist der Leibhaftige mit Hörnern und Pferdefüßen, ein widerliches perverses, entartetes, recht- und gesetzloses „ge-gendertes“ Biest.

  122. Eurabier 17. November 2018 at 20:44
    ghazawat 17. November 2018 at 20:31
    Bei Putin mit seiner richtigen Armee traut sich das der Mohammedaner Erdowahn nicht, die russische Flagge weg zu lassen:

    Seine Exzellenz Erdogan braucht die deutsche Fahne nicht, er weiß es schon, dass deutsches Territorium der Türkei angehört. Er war doch vor kurzem in Deutschland als „richtige“ König in Berlin von den Vasalen und in Köln von seinem Untertanen mit allen Ehren empfangen worden.

  123. @ Obronski 18. November 2018 at 10:13

    In Deutschland wird ganz besonders die kurdische linke Terror-Organisation PKK hofiert, die mit der Antifa paktiert. Hunderttausende PKK Terroristen haben in Deutschland als sog. „Flüchtlinge“ (Türken, Syrer, Iraker) eine sicheren Rückzug gefunden. Einige davon sitzen auch im Bundestag.

    Siehe auch die Killer von Daniel Hillig oder Susanna aus Wiesbaden usw.. Alles PKK Kurden!

  124. Wer mal den Film „Einer flog über das Kuckucksnest“ gesehen hat, der sollte wissen, dass eine Frau wie Schwester Mildred persönlich keine Gewalt ausübt, sondern gelassen befiehlt. Dass sie nicht rumschreien muss, um jemand einzuschüchtern. Genau so macht es Angela Merkel… und die Allermeisten kapieren es nicht, sind von ihr auch noch angetan…

  125. Wir reden Alle um den Brei herum. Hier ist die Ursache aller Übel. Und Keiner will darüber sprechen und sich auseinander setzten.
    „Das Manifest von Ventotene ist eine 1941 verfasste programmatische Schrift der italienischen Antifaschisten (und Kommunisten) Altiero Spinelli, Ernesto Rossi und Eugenio Colorni, in der diese das Ideal eines europäischen Föderalismus entwarfen. Das Manifest beschreibt die Souveränität der Nationalstaaten als Ursache für den Zweiten Weltkrieg und fordert daher zum Erhalt von Frieden und Freiheit die Gründung eines europäischen Bundesstaats durch eine revolutionäre Bewegung. Zugleich ist das Manifest von sozialistischen und kommunistischen Wirtschaftsvorstellungen geprägt. Es ist einer der wichtigsten frühen programmatischen Entwürfe einer europäischen Integration.“
    https://de.wikipedia.org/wiki/Manifest_von_Ventotene

    Dieses kommunistisches Manifest wurde offiziell am 1. März 2017 in den Weißbuch zur Zukunft Europa der europäischen Kommission erwähnt und gilt schon sehr früher als Doktrin der europäischen Politik.

    https://ec.europa.eu/commission/sites/beta-political/files/weissbuch_zur_zukunft_europas_de.pdf

    Hier steht Alles über offenen Grenzen, den Kampf gegen „Rechts“, europäische Armee, und,und und.

    Wenn jemand Kinder hat, muss, ihnen zu liebe, über die Pläne wissen. Nur wenn wir es wissen, können wir etwas dagegen tun.
    Wenn wir wissen, dass „das Kampf gegen Rechts“ – Kampf gegen alle konservativen, patriotischen, familiären Strukturen gerichtet ist und, dass es eine Doktrin von Oben diktiert wird, dann können die unbeteiligten Menschen damit etwas anfangen.

    Die Bevölkerung muss es erfahren, dass sie in einer sozialistischen Revolution innen drin stecken und von den Revolutionären manipuliert werden.

    Liebe PI Mannschaft – Bitte finden Sie jemanden der sich der Sache widmet und es uns referiert.

    Warum – weil in den bolschewistischen Kommunismus, derjenige der sich nicht anpassen wollte, landete im Sand.

    In den spinelistischen Kommunismus landen die Leute in den Psychiatrien, voll mit Drogen gekifft auf der Straße und werden von Fremden abgestochen, vergewaltigt und bestohlen.

  126. Die herrschenden Linksfaschisten in Berlin sind, wie alle Linksfaschisten, Antisemiten. Sie verbergen dieschinter ihrem ritualisierten KZ- und Holocaust-Gedöns, das nur ein Herrschafts- und Abzockinstrument zum Ausrauben der Leistungsträger darstellt. Und sie beleidigen und denunzieren mit ihren Falschbehauptungen die seriöse, konservative Oppositionpartei AFD, die definitiv nicht antisemitisch ist ( Michael Wolfsson, deutsch-israelischer Historiker ) und eine jüdische Arbeitsgruppe hat. Aber das ist ja nicht die erste und mit Sicherheit nicht die letzte Lüge des Merkel-Regimes. DDR und Stasi leben, sie lügen und betrügen, in der sog. „Regierung“.
    Palästinensische Terrororganisationen bekommen wieder Millionensummen aus Berlin und Brüssel.
    Deren Terrorraketen gegen israelische zivile Einrichtungen werden mit unserem Steuergeld bezahlt !

  127. @ auyan 18. November 2018 at 10:40
    Die herrschenden Linksfaschisten in Berlin sind, wie alle Linksfaschisten, Antisemiten. Sie verbergen dieschinter ihrem ritualisierten KZ- und Holocaust-Gedönss, das nur ein Herrschafts- und Abzockinstrument zum Ausrauben der Leistungsträger darstellt

    Nein, diese Antwort akzeptiere ich nicht. Der Grund ist weil nur eine toter Jude für sie ein guter Jude ist.
    Die lebenden Juden wollen sie ja auch vernichten mit ihrer Palästinenser-Unterstützung!
    Schon die RAF trainierte in Palästinensercamps ihren Terror. Und Israel war für DDR schon ein Feindstaat.

  128. An Merkels Unwesen soll die Welt genesen.
    Wenn man überlegt das die schleimpe seit Jahren Kopfgeld fürs ermorden von Juden bezahlt
    in dem sie Abbas finanziert, NGO’s wühlten lässt und anderen Schindluder treibt
    muß sie sicher viel Beifall von Anhängern Schinkelgrubers haben.

  129. Es ist ein Wahnsinn, was sich diese Drecksau, im
    Namen des deutschen Volkes erlaubt !!!
    Aber der größte Teil der Wähler zieht mit.
    Das ist der eigentliche Skandal !

  130. Cendrillon 17. November 2018 at 20:28
    Sie führt sich auf wie die Herrin Europas oder sogar der Welt. Deutschland wird von einer Psychopathin „regiert“.

    Sehr richtig aber niemand ist in der Lage diese Geisteskranke Grökaz aufzuhalten.

  131. es gibt bereits 2 Staaten. Transjordanien wurde auf Beschluss der UNO geteilt. Ein Teil heißt heute Israel. Der andere Teil heißt heute Jordanien. Was die Merkel macht ist nichts anderes als Andienen an die Moslems. Die werden Israel immer hassen. Genau wie es die Merkel tut.

  132. Merkel, die größte, hinterhältigste, verlogenste christliche Islamisierungshilfe weltweit! Leichen pflastern ihren Weg.

  133. johann: Mülltrennung, das kann ich zu 100% bestätigen. Meine Nachbarn zu 70% aus den Südländern Türkei und Arabien. Müll wird nicht getrennt und einfach nach Gusto in den Tonnen verteilt. Sehr oft einfach neben die leeren Tonnen gestellt, die sind zu faul die Tonnen zu öffnen oder einfach zu dumm dafür

  134. Pedo Muhammad 17. November 2018 at 22:35

    Graf Koks (Zentralrat der Merkelgeschädigten)
    17. November 2018 at 22:27

    Ich hoffe, dieses grausige Weib wird für ihre Untaten irgendwann zur Rechenschaft gezogen.

    ****

    Nuernberg 2.0, wenn sich merkill nicht wie hitler selbst umgebracht hat.

    Hochverraeter koennen keine Verantwortung tragen, fuer ihr Tun.
    ————————————————————————
    Also offen gesagt ich habe meine Zweifel ob Merkel jemals strafrechtlich zur Verantwortung gezogen werden könnte.
    Und damit meine ich nicht ihre Immunität als Kanzlerin.
    Sobald sie fachärztlich untersucht wird stellt sich heraus dass die Frau nicht mehr zurechnungsfähig ist.
    Hört euch doch mal diesen Schwachsinn an den Merkel vor laufender Kamera verzapft. Das ist doch nicht das Ergebnis eines gesunden Denkprozesses mehr. Die Frau ist doch komplett durch den Wind.

  135. VivaEspaña 17. November 2018 at 23:48

    „…….Der Oberleutnant aus dem hessischen Offenbach hatte sich 2016 die fiktive Identität des syrischen Flüchtlings „David Benjamin“ zugelegt. Angeblich soll er geplant haben, Außenminister Heiko Maas (SPD), Ex-Bundespräsident Joachim Gauck und die Grünen-Politikerin Claudia Roth mit einer Pistole aus dem Zweiten Weltkrieg zu erschießen.“

    Wenn es nicht so traurig wäre könnte man lachen.
    Warum ne Pistole aus dem Zweiten Weltkrieg?
    Na, weil die neuen Knarren nichts mehr taugen.
    Die Bundeswehr ist doch komplett abgewirtschaftet.

    https://www.focus.de/politik/deutschland/politik-die-verschwoerung_id_9879853.html

  136. nicht die mama 18. November 2018 at 09:20

    Bei der Frage, ob Jerusalem die Hauptstadt Israels sei, lehnte es die Sprecherin der Merkel-Regierung ab, direkt zu antworten.

    Falsche Fragestellung, die Frage müsste lauten:

    „Gestehen Sie Israel die Souveränität zu, seine Hauptstadt selbst zu bestimmen?“

    Die Fragestellung bestimmt die Art der Antwort, stellt man Schwätzerköniginnen Fragen, bei deren Beantwortung Worthülsen und Schwurbeleien verwendet werden können, unterhält man sein Publikum.
    Stellt man hingegen Fragen, die eine klare Antwort verlangen, informiert man sein Publikum.

    Ich habe keine Ahnung, wie ein Journalismus-Studium abläuft, aber wäre ich Lehrer, würde ich die Studis das so lehren.
    ————————————————————————
    Glauben Sie denn ernsthaft die Raute des Schreckens würde nicht auch bei dieser Entscheidungsfrage herumschwurbeln?
    Die kann doch nichts anderes als sinnloses Gebrabbel von sich geben.

  137. Ja, ja, ich möchte nicht wissen was alles zutage kommt wenn die Alte nicht mehr ist. Das ist doch auch nicht normal diese Einflussnahme, auch gegen die AFD. Die hat überall ihre dreckigen Pfoten drin und so wundert mich das nun gar nicht. Man kann mittlerweile keine „Comedy-Sendung“ mehr sehen ohne Hetze gegen diese Partei. Sie soll endlich die Fresse halten, diese dämliche Kuh und abtreten. Ich habe die Schnauze voll von der Gans. Es wäre richtig wenn Rumänien die Botschaft verlegen würde, sehr richtig sogar. Das Kuscheln mit den Palistinensern, es kotzt einen an. Die Alte ist doch besessen von den Öl-Augen. Fällt das dem Sauer nicht mal auf?

  138. Freya- 18. November 2018 at 16:08

    3 Generationen nach dem Holocaust hat sich die Bundesrepublik allem Anschein nach auf die Seite von Juden-verabscheuender Diktaturen, menschenrechtsverachtenden Regimen und Islamofaschistischen Herrschern gestellt.
    WARUM???

    https://twitter.com/aryeshalicar/status/1064074813537468416
    —————————————————————————–
    Nicht an den Worten sondern an den Taten sollt ihr sie erkennen!
    Es steht auch in der Johannesoffenbarung dass sich ein Großteil der Länder gegen Israel verbünden wird.
    Doch im Gegensatz zu den Nazis wird sich der Holocaust nicht wiederholen. Diesmal ist Gott persönlich auf der Seite Israels und die Feinde Israels werden vom Angesicht dieser Erde getilgt werden.
    Die alles entscheidende Schlacht zwischen Gut und Böse findet im Tal von Migiddo statt.

  139. Watschel 18. November 2018 at 13:53; Da täuschst du dich. Ein Kanzler hat keineswegs immunität. Jedoch ist die auch von einem Haufen Verrückter als Abgeordnete gewählt worden und hat dadurch Immunität. Die jedoch, das hatten wir in der Vergangenheit schon öfters auch schon mal durchs Parlament aufgehoben werden kann.

  140. Und diese ganzen Interviews,die laufen nach Methode Jeopardy ab. Der Sender kriegt vorab mitgeteilt, was geantwortet werden soll und muss sich seine Fragen danach aus den Rippen schneiden. Auch bei dieser Fragerunde in Chemnitz ists bestimmt so gewesen, dass die nen Haufen vorgefertigte Antworten dabeihatte und nur diejenigen ausgewählt wurden, auf die die Antworten passten. Das hab ich ja selber schon vor nem Dutzend Jahren ungefähr erlebt. Da war Pi noch .de. Man musste die Fragen vorher schriftlich einreichen und nur wenn die Frage genehm war, durfte man die öffentlich aufsagen.

Comments are closed.