Wollen dafür sorgen, dass der Pakt mit dem Teufel nicht gefährdet wird - Maas & Merkel.
Print Friendly, PDF & Email

Von PETER BARTELS | Die lahme CDU-Ente Merkel ist so gut wie tot … Die Zwergnase Maas von der halbtoten SPD geistert als Untoter durch die Welt … Und die potthässliche Margot-Honecker-Doppelgängerin, Annette Kahane, rast auf dem roten Facebook-Besen um den Stasi-Blocksberg, bringt zum Schweigen, was nicht kuscht: Der „Migrationspakt“, der Pakt mit dem Teufel, darf nicht gefährdet, m u s s unterschrieben werden! Maulkorb für Deutschland. Schweigeknast..

Nie nach den Nazis … Nie nach der SED-Diktatur … hat das Merkel-Regime so unverhohlen die letzte Maske fallen lassen: Deutschland m u s s weg! Anfang Dezember soll es im „Migrationspakt“  für alle Zeiten besiegelt werden: Dann gibt’s Deutschland nur noch auf dem Papier. Dann werden endgültig alle Tore für Millionen Araber und Afrikaner geöffnet. Wer jetzt noch dagegen aufmuckt, wird totgemacht, zum Schweigen gebracht: Seit Tagen kämpfen die Menschen, die das miese Geschäft mit dem Untergang Deutschlands durchschauen, an allen Fronten gegen Merkels Pakt mit dem Teufel:

Hannelore Thomas und ihre  „Aktion 500.000“ … Akif Pirinçci, der Türke, der zum Bestseller-Autoren und glühenden Deutschen wurde … Matthias Matussek, der intellektuelle Katholik, der Kulturchef aus der Zeit, als der „Spiegel“ noch der SPIEGEL war … Vera Lengsfeld, die ehemalige CDU-Bundestagsabgeordnete, die kluge Frau und arme Sau, die von ihrem eigenen Mann für die SED (heute LINKE) im Ehebett bespitzelt worden war … Petr Bystron, der aus seinem Vaterland Tschechien (damals CSSR) vor den Kommunisten ins (damals) freie Deutschland flüchtete, heute mit der AfD im Reichstag wieder für diese streitet … Michael Stürzenberger, der frühere CSU-Mann, der auf der Straße für AfD und Demokratie kämpft … Henryk M. Broder, der Jude, der sich auf seiner „Achse des Guten“ mit geballter Elite gegen diesen Merkel-Pakt die Finger wund schreibt … Roland Tichy, Chef der Ludwig Erhardt-Stiftung,  MM-NEWS, Jouwatch, KOPP-NEWS, PI-NEWS – die Blogs, die im Netz schon mehr Leser haben als die meisten Zeitungen bei ALDI zusammen.

Richter, Anwälte, Staatsrechtler, Wissenschaftler, Offiziere – eine Koalition der Klugen und Verzweifelten, alle stehen auf. Und trotzdem sind alle nur David gegen Goliath. Aber David kämpft mit jedem Stein für die Steinschleuder, den er kriegen kann. Wie mit diesem „Plakat“, das seit Tagen auf Messenger wie ein Schneeball von „Freund“ zu „Freund“ geworfen wird:

Wer dieses Plakat auf Facebook postet, wird gesperrt.

Schwarze Schrift, lindgrüner Untergrund, rote Ausrufezeichen, ein mahnender gelber Finger. Aber wer diesen fast schon rührend  verzweifelten, letzten Weckruf auf „Facebook“ postet, wird gesperrt. Wörtlich: „Weil Du etwas auf Facebook geteilt hast, das nicht erlaubt ist.“ Mal sieben Tage, mal länger. Wir kriegen Dich schon klein … Dabei wird ausgerechnet hier für einen längst blinden Unterwerfungskanal namens PHOENIX Werbung gemacht. Freilich auch für die AfD, die letzte Partei, die sich in Deutschland noch zuweilen traut, das Maul aufzumachen, NEIN zu sagen zur finalen Abschaffung einer ganzen Nation …

Denn „Freiheit“ ist endgültig verboten. Jedenfalls auf Facebook, dem Social Media-Kanal, der eine Rotznase namens Mark Zuckerberg (34) zum Multimilliardär machte. Der sich aber längst mit braunem Strich in der Hose vor einer gestern angeblich „mächtigsten Frau der Welt“ auf die Knie geworfen hat. Und ihren Vasallen, wie SPD-Maas-Männlein, CDU-Pizza-Plauze Altmaier. Zuckerbergs „User“, das Volk, haben diese Selbstbedienungs- und Abschaffungs-Parteien in (noch erlaubten) demokratischen Wahlen längst zu Wichteln geprügelt. Doch der  bibbernde Bengel wandelt  längst auf Soros Spuren. Das ist der Greis (88), der mit seinen acht Milliarden Euro die Welt zu einem gigantischen Nazi-„Lebensborn“ machen will: Alle Weißen werden Braun! Merkel: Mir doch egal? Methusalem auch. Sie ist bald in Rente, er in der Hölle …

Und so hat Zuckerberg, das Würstchen der Willfährigkeit, Hunderte, Tausende Stasi-Kahanes zu satt bezahlten Wächtern von „Facebook“ gemacht. Stasi-Zecken, Antifa-SA, SED-LINKE, GRÜNE, SPD-Halbtote. Und die lauern auf alles, was sich irgendwie nach Freiheit des Wortes, des Denkens anhört oder anfühlt. Da wird die Autorin 30 Tage in den „Schweige-Knast“ gesteckt, weil sie „teilte“, dass eine „Münchnerin (15) von 6 Afghanen vergewaltigt“ wurde, dieser „Einzelfall“ mit einer Negerpranke illustriert wird, die einer weißen Frau den Mund zuhält… Angst mach Angst, und so trauen sich immer weniger User, wenn schon nicht aus Ekel und Scham, dann doch Angst über solche „Einzelfälle“ im Netz zu reden: Wie die Vergewaltigung einer 18-jährigen Studentin in Freiburg, in die sich mindestens sieben, wahrscheinlich 12 syrische Merkel-Gäste ergossen … Oder über die 16-Jährige Desirée Mariottini in Rom, die von sechs unfassbar hässlichen schwarzen Gorillas zu Tode vergewaltigt wurde … Die Zahl der „Einzelfälle“ ist Legion.

Und die Journalisten von Gutenberg bis Glotze schweigen oder schwurbeln. Denn sie wissen genau, was sie tun: Irgendwie muss der Murks, den ihr Marx hinterlassen hat, doch wenigstens posthum noch vergoldet werden. 100 Millionen Tote? Wo gehobelt wird, fallen Späne, manchmal halt blutige. Denn Angela Merkel ist eine ehrenwerte Frau: Sie hat Marxismus von klein auf gelernt. Sie hat zwar nur aus Dummheit zu allem JA und AMEN „geschwiegen“, nur aus Feigheit und Eitelkeit Deutschland dreimal verleugnet. Aber weil das alles noch nicht zum „Obama-Preis“ von Stockholm, zum UNO-Chefsessel gereicht hat, nicht mal zum Bronzedenkmal am sowjetischen Ehrenmal in Berlin, will sie Deutschland  jetzt abschaffen. Mit ihrer Unterschrift unter den Migrationsvertrag der UNO, den 192 Staaten unterschreiben wollen, vor allem alle Erdowahns aus Arabien, alle Häuptlinge aus Afrika. Natürlich wurde der Vertrag mit deutschester rot-grüner Tinte geschrieben. So kommt Merkel wenigstens ins Geschichtsbuch, wenn schon nicht auf den Sockel …

Und kein Luther in Sicht, der mit dem Tintenfass die rot-grünen Teufel in die Hölle feuert…Nein, Du hoffst vergeblich, Deutschland. Diesmal mußt Du es allein machen. Steh endlich auf! Im Dezember ist alles zu spät. Und in fünf Jahren werden Deine moslemischen Nachfolger aus der Schule entlassen … Dann haben auch die  500.000, die nie mehr abgeschoben werden, längst ihren deutschen Paß. Und ihre Wahlbenachrichtung. Und in den Wahllokalen wird gezählt, wie in Bayern und Hessen. Passt scho …


Ex-BILD-Chef Peter Bartels.
Ex-BILD-Chef Peter Bartels.

PI-NEWS-Autor Peter Bartels war zusammen mit Hans-Hermann Tiedje zwischen 1989 und 1991 BILD-Chefredakteur. Unter ihm erreichte das Blatt eine Auflage von 5 Millionen. In seinem Buch „Bild: Ex-Chefredakteur enthüllt die Wahrheit über den Niedergang einer einst großen Zeitung“, beschreibt er, warum das einst stolze Blatt in den vergangenen Jahren rund 3,5 Millionen seiner Käufer verlor. Zu erreichen ist Bartels über seine Facebook-Seite!

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

210 KOMMENTARE

  1. Verklärung statt Aufklärung: die Gülle der rotgrünen Rotznasen schwillt uns allen um die Ohren, immer dreister, immer frecher, immer dümmer. Franz Werfel schreibt in seinem 1946 veröffentlichten Roman „Stern des Ungeborenen“ folgendes: „Zwischen Weltkrieg II und Weltkrieg III drängten sich die Deutschen an die Spitze der Humanität und Allgüte. Und sie nahmen das, was sie unter Humanität und Güte verstanden, äußerst ernst. Sie hatten doch seit Jahrhunderten danach gelechzt, beliebt zu sein. Und Humanität schien ihnen jetzt der bessere Weg zu diesem Ziel. Sie fanden diesen Weg sogar weit bequemer als Heroismus und Rassenwahn. So wurden die Deutschen die Erfinder der Ethik der selbstlosen Zudringlichkeit.“

  2. Wir sind auf dem Weg in eine Diktatur.
    Staatsversagen, Zensur, Überwachung, Wahlbetrug, Polizeigesetze, Notstandsgesetze, Gesinnungsjustitz, Regieren am Parlament vorbei, Verfassungs- und Eidbrüche en mass.
    Das Kapital, die Bonzen haben Angst hinweggefegt zu werden.

  3. Marx hat es auf 100 Millionen Tote gebracht, Merkel wird es mit der Ausrottung der Europäer auf 500 Millionen bringen, dagegen….. Vogels…..

    CDU-Mitglieder, Ihr habt es zu verantworten, wenn ihr jetzt kein Mistrauensvotum beantragt!

  4. Marx hat es auf 100 Millionen Tote gebracht, Merkel wird es mit der Ausrottung der Europäer auf 500 Millionen bringen, dagegen….. Vogels…..

    CDU-Mitglieder, Ihr habt es zu verantworten, wenn ihr jetzt kein Mistfrauensvotum beantragt!

  5. Bin gerade auch gesperrt…!
    Alles mit „islamisch“oder „Jihad“ im Zusammenhang mit den letzten Vorkommnissen verstößt gegen die Facebook Standards 😡

  6. Merkill möchte noch so viel verbrannte Erde zurücklassen wie nur möglich und Giftzwergl Maas macht aus Dummheit mit, es ist an der Zeit das wir diesen aufgeblasenen, diebischen, zerstörerischen, korrupten Möchtegern-Staat vernichten.

    Es gibt viel zu tun, packen wir es an, gemeinsam sind wir stark !.

  7. ich werde keine einschaltquoten bringen bringe den nicht zum geld auch noch gute zahlen oder beides

  8. Wie gesperrt weil man was geteilt hat ? Meine Grossmutter hat mir beigebracht, ich soll so oft als möglich teilen !!!

  9. OT Bayern.
    Der CSU geht es in Bayern an erster Stelle um den Erhalt der öffentlichen Sicherheit und der Koalitionspartner Freie Wähler macht es ihr das möglich. Die ausgewogene bayerische Sicherheitspolitik bleibt bestehen, das Polizeigesetz bleibt, die Bekämpfung von Asyltourismus bleibt. Das alles gereicht auch zum Segen der Hauptstadt der Willkommensbewegung, bleibt aber verbesserungswürdig. Der Albtraum eines bayerischen Schwarz-Grün neben den Visegrad Staaten an zentraler Stelle Europas bleibt uns erspart. Gott-sei-dank, die Regierungsbank wurde nicht zum Bolzplatz für Rothgrüne Blondinen und sonstige Wanderwarzen. Sie sind leider stärkste Prostitutionsfraktion und die urologische Sanitätsabteilung für die von ihr mittels Gruppenvergewaltigung dezimierte SPD. Die kann für eine wirkungsvolle Prostitution der Asyltouristen ohnehin nicht mehr genug Sexworker im Landtag aufbieten. http://taz.de/Kommentar-Koalition-in-Bayern/!5545048/

  10. Die klassische GroKo-karriere nach der Wende 2.0:

    Kreißsaal, Hörsaal, Plenarsaal, Gerichtssaal!!!!!!

  11. SED Sender PHOENIX !
    Was der Türke und diese alte Merkel Schabracke
    auch machen, es Interessiert mich einen feuchten
    Kehricht !

  12. Mark Zuckerberg (34) zum Multimilliardär machte. Der sich aber längst mit braunem Strich in der Hose vor einer gestern angeblich „mächtigsten Frau der Welt“ auf die Knie geworfen hat.
    ——–
    Nein, der wirft sich vor George Soros und den US-Demokraten nieder, direkt neben Angela Merkel, die sich ebenfalls niederwirft.

    George Soros, Donald Trump und der Migrationspakt
    https://eussner.blogspot.com/2018/11/george-soros-donald-trump-und-der.html

    George Soros‘ Plan für Europas Flüchtlingskrise. DIE WELT, 02.10.2015 (!)
    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article147061754/George-Soros-Plan-fuer-Europas-Fluechtlingskrise.html

  13. „Nie nach den Nazis … Nie nach der SED-Diktatur … hat das Merkel-Regime so unverhohlen die letzte Maske fallen lassen: Deutschland m u s s weg! Anfang Dezember soll es im „Migrationspakt“ für alle Zeiten besiegelt werden: Dann gibt’s Deutschland nur noch auf dem Papier.“

    „…et respice finem!“:

    Wer finanziert dann den ZdJ?

  14. schottischen-mensch
    das hängt nicht davon ab, ob du einschaltest oder nicht, es sei denn du nimmst an diesem Programm teil, das deinen TV Konsum aufzeichnet.

  15. Masochismus nennt der Psychologe diese Formen der abstrakten Selbstbefriedigung indem einer sich selbst Nägel durch das Fleisch treibt und dabei lustvoll zu Stöhnen imstande ist.
    Aber nicht jedermanns Sache!

  16. Wir sind auf dem Weg in eine Diktatur.
    Der bürgerliche Mittelstand wir immer kleiner, die ganzen Leute in der Automobilindustrie und in der Wirtschaft werden bald durch Industrie 4.0 keine Jobs mehr haben und ins Prekariat abrutschen.
    Die Leute spüren das!
    Dann die ganzen Veränderungen durch die Migration.
    Der Euro kann jeden Moment kollabieren.
    Der Schuldenberg kann jeden Moment einstürzen, die Banken Pleite gehen.

    Die Nomenklatur ist hochgradig nervös, ein kleiner Anlass kann eine Lawine lostreten.
    Rechnet mit mehr Repression durch den Verbrecherstaat.

  17. Die Grenzöffnung in 2015 war nur ein Testlauf, wie es später abgehen könnte (sollte)….und schlimmer noch abgehen wird, das können wir uns jetzt schon am Allerwertesten abfingern. Ich wette, in Afficka fi….
    sie getz schon auf Vorrat, dann wird die Brut nach Nord geschickt und im Rückfluß gehen gute Teile der Stütze via WesternUnion in den Kral. Perfekter Kreislauf. Was seit 2015 gekommen ist, waren nur kleine lächerliche Wellen inne Sommerbrise, der schwere Herbst-Tsunami baut sich bereits auf. Leiseste Kritik daran wird unter schwere Strafe gestellt,
    wir haben gefälligst das Maul zu halten.
    Sie werden dahin machen, wo schon Brüüdaas hausen, inne Städte, die werden dann noch unbewohnbarer werden. Wer kann rettet sich aufs Land oder zumindest in die Randbezirke. Die Alten und Armen jedenfalls werden verratzt sein. Nutzniesser RV + AV reiben sich jetzt schon die Hände, nach Dahinscheiden erlöschen Ansprüche.

  18. Eurabier 4. November 2018 at 17:18

    int 4. November 2018 at 17:17

    Und wer den ZdM?
    __________________________________________

    Den nächsten Musel werde ich fragen, wer denn die Sozialhilfe bvezahlen wird,
    wenn der Islam in Deutschland herrscht?

    …aber nur mit Colt.

  19. Heiko Maas ist ein Feind Deutschlands und noch schlimmer als Merkel!

    <bBeides sind Sozialisten und Marxisten der aller übelsten Sorte!

    Beide wollen die völlige Multi-Kulturalisierung Deutschlands nach dem Vorbild der Ghettos westdeutscher Metropolen und Berlins, deshalb wollen sie diesen Migrationspakt unbedingt durchdrücken.

    Beide sind schlimme Nestbeschmutzer und Islamausbreiter!

    *******************************************************************************

    Was hat es eigentlich mit der Orcus Liste 2008 auf sich, die über Google zu finden ist, dort sind etliche Feinde Deutschlands gelistet. Vor allem sehr viele Rotarier.

  20. Ja, dann lasst euch doch bitte sperren!
    Setzt ein Zeichen für diese Facebook Diktatur und
    Beschneidung der Meinungsfreiheit,oder sind alle
    schon so FB-Süchtig,daß man nicht mal einen Monat
    ohne diesem verfi**** Kram auskommen kann?
    In einem Medium,indem ich meine Meinung,berechtigte Kritiken und Wahrheiten,
    nicht mehr aussprechen darf, ist den Server nicht wert, auf dem dieses
    Dreckswerk aufgebaut wird.
    Hier kann jeder etwas tun und wenn 50 tausend,oder 100 000 User gesperrt werden,
    könnte sich manch einer,derjenigen,die alles abnicken,vielleicht mal Fragen stellen.
    Nichts tun und jammern,bringt niemanden weiter.
    Ich würde mich sofort sperren lassen,aber diese Undemokratischen Drecksheinis,
    bekommen nie meine Anmeldung,nicht in diesem Leben!

  21. Merkel klebt am Posten. Warum wohl? Noch hat sie Amtsimmunität, was vor Strafverfolgung schützt. Nach Abdankung wird AM Europa verlassen. Sie will ja nicht im Knast landen.

  22. @ Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 4. November 2018 at 17:24

    Was passiert, wenn Heiko Maas 6x geklont wird? 7 Zwerge gehen in den Wald.

  23. Es wird immer irrer: Jetzt müssen anscheinend schon Phantombilder verpixelt werden, um die Persönlichkeits- und Datenschutzrechte der Täter zu wahren:

    https://www.focus.de/fotos/nach-den-vergewaltigungen-suchte-die-polizei-mit-diesem-phantombild-nach-dem-taeter_id_6306488.html

    Es wird nicht mehr lange dauern, dann werden Phantombilder so aussehen:

    https://image.freepik.com/free-icon/user-shape_318-42150.jpg

    Wobei die schwarze Farbe die Anti-Rassisten wieder auf die Barrikaden bringen dürfte…

  24. Die Medien haben mittlerweile mehr Macht als die Politiker. Da hilft nur noch ein eigener TV Kanal. Wenn es logistisch oder finanziell allein nicht möglich ist, dann wird der Transponder mit den freiheitlichen Kräften in Europa geteilt. In Ungarn hat Hir TV eine ähnliche Rolle gespielt. Die Erfahrungen könnten auch für Deutschland übertragbar sein.

  25. CDU-Mitglieder, Ihr habt es zu verantworten, wenn ihr jetzt kein Mistrauensvotum beantragt!“
    ***********************
    Mißtauensvotum bzw dann Neuwahlen wäre der sichere Untergang der CDU 3Jahre vor Ende der Legislaturperiode. Das macht von denen niemand freiwillig ohne einen Nachfolger zu haben.

  26. Für deutsche Bedürftige ist angeblich kein Geld da
    Rücklage für »Flüchtlinge« wächst auf 30 Milliarden Euro
    Bei den Mitteln zur Bekämpfung der Kinder-, Alters- und Erwerbsarmut ist die Merkel-Regierung knickerig wie Dagobert Duck. Doch für die von Merkel mit offenen Armen empfangenen »Flüchtlinge« wächst die Rücklage immer weiter.
    Aktuell sind 30 Milliarden Euro im Topf !

    Aus heutiger Sicht wird aufgrund des erneut positiven Haushaltsverlaufs in diesem Jahr ebenfalls keine Entnahme aus der Asylrücklage zur Finanzierung der flüchtlingsbezogenen Belastungen erwartet.« So lautet die Antwort aus dem Bundesfinanzministerium auf eine entsprechende Anfrage. Ende des Vorjahres war der Finanztopf für die »Flüchtlinge« mit 24 Milliarden Euro angefüllt. Da auch für 2018 eine deutliche Erhöhung der Steuereinnahmen erwartet wird und auch dieses Jahr dieser Geldtopf nicht angetastet wird, rechnen Experten mit einem Anstieg der dort geparkten Geldmenge auf etwa 30 Milliarden Euro. Kapital, das an anderer Stelle fehlt oder für längst erforderliche Aufgaben nicht freigegeben wird.
    Dabei gibt es in Deutschland genug Baustellen, die mit solchen Summen oder sogar schon mit einem Teil davon zielgerichtet bearbeitet respektive beseitigt werden können. Die Stichworte sind aufgrund der unsozialen Merkel-Politik dabei immer dieselben: Kinderarmut, Altersarmut, Erwerbsarmut, Obdachlosigkeit. Doch die betroffenen Personen sind mehrheitlich nicht den von Merkel bevorzugten ideologisch und medial ausschlachtbaren Zielgruppen zugehörig.
    Die Kinder der alleinerziehenden Chantal aus Berlin-Marzahn haben keinen dunklen Teint, keinen Lockenkopf und keine großen, braunen Kulleraugen. Die Alte, die durch die Straßen der Stadt wandert und in den Abfallkörben nach Leergut sucht, ist nicht von dubiosen selbsternannten Seenotrettern unmittelbar an der libyischen Küste in Empfang genommen und per Express in die EU eingeschleust worden. Holger und Ulrike aus Köln gehen jeder zwei Jobs nach, damit am Ende des Geldes nicht mehr so viel Monat übrig ist und sie die Miete zusammen bekommen. Mohammed, Mustafa und Mahmud aus Nord- oder Zentralafrika kennen derlei Sorgen nicht. Sie werden vom Amt rundum versorgt. Johanna aus Hamburg starb auf einer Parkbank den Kältetod. Für sie und die anderen Obdachlosen gibt es keinen mit 30 Milliarden Euro gefüllten Geldtopf.
    Den gibt es nur für die von Merkel protegierten »Flüchtlinge« und die daran hängende Flüchtlingsindustrie samt Helfern, Verbänden, Vereinen und anderen Profiteuren.

  27. „Kassandra_56 3. November 2018 at 16:55
    Man muß Soros verstehen: er kauft sich zeitlich passend an der Börse Optionsscheine auf den Verfall des Euros und der europäischen Wirtschaft (für ein paar Milliarden $). Steuert dann alles zur Destabilisierung der europäischen Wirtschaft durch die Massen-Dummi-Flutung und kassiert danach den Wettgewinn in Höhe von etlichen Mrd. $. Ähnlich hat er es immer gemacht [So knackte George Soros die Bank of England], nur jetzt in größerem Stil.“
    http://www.pi-news.net/2018/11/migrantenflut-nach-europa-per-mastercard-und-soros-express/

  28. Ah, ich bin auf facebook schon seit 2 Jahren gesperrt.
    Und wenn schon, ich lebe immer noch.
    Zuckerberg kann mich am Arsch lecken.

  29. Facebook ist kaputt. Wenn man dem Teufel den kleinen Finger gibt, wird er die Hand nehmen. Einmal staatlichen Zensurwünschen nachgegeben, wird die Zensur mehr und mehr perfektioniert. Was kommen wird ist inverte Zensur. Leuten wie mir erklärt dann FB warum die Grünen die besten sind und Rechtsextremismus schlecht sei. Macht Euch mal schlau über das chinesische Internet, in dem jeder User über seine „soziale“ Kompetenz gescored wird. Da geht die Reise auch in Europa hin. Und auch, wenn man aus dem Internet aussteigt, nützt das nichts, dann alle persönlichen Geräte werden automatisch online gehen. – Künstliche Intelligenz und die ist ist geschwätzig. Am Ende steht der Chip im Kopf.

    Weil das kein Mensch will, soll durch all die kriminellen Ausländer ein Klima der Angst geschaffen werden und damit der Ruf nach einem starken, _alles_ kontrollierendem Staat. Und wie es aussieht, kommen sie damit durch. Auch ohne Chip in Kopp sind die Deutschen zu blöd. Eben bei Google News gelesen: Deutschen wollen lieber Merkel als Merz als Kanzler. Na dann viel Spaß beim weitermerkeln oder ausgemerzt werden …

  30. Wenn es noch eines letzten Beweises bedurft
    hätte, jetzt kann auch es auch der letze CDU – VATI mit seinen bescheidenen intellektuellen
    Fähigkeiten erfassen :

    DIE UMVOLKUNG FOLGT EINEM PLAN.

    Deshalb hat ihn auch die
    KORRPTE DEUTSCHE GRO – KO – STAATS –
    LÜGENPRESSE,
    sprich :

    DI LORENZO PRANTL FIETZ POSCHARDT

    sowie der restliche
    SCHMIERFINKEN – ABSCHAUM
    unter Verschluß gehalten.
    Merke :

    DAS WESEN DER LÜGENPRESSE BESTEHT
    WENIGER IN DER EXPLIZITEN FAKTENLÜGE,
    SONDERN IN DER KONZERTIERTEN DESINFORMATION.

    Aber, werte Herrschaften :

    EUER TREIBEN WIRD LÄNGST IN ECHTZEIT
    AUFGEARBEITET.

    DI LORENZO PRANTL FIETZ POSCHARDT

  31. Stahlseil auf ICE-Strecke sollte töten

    Am 7. Oktober ist es auf der ICE-Strecke Nürnberg-München in Mittelfranken zu einem Vorfall gekommen, der erst Ende des Monats bekannt geworden ist: Ein ICE erlitt durch ein über die Gleise gespanntes Stahlseil einen Kurzschluss am Triebwerk. Nun steht der Verdacht im Raum, dass das Ganze ein fehlgeschlagener Anschlag gewesen sein könnte.

    https://www.mdr.de/nachrichten/vermischtes/seil-auf-zug-strecke-sollte-toeten-100.html

  32. Ehemalige Volksparteien sind zu politische Kloaken verkommen. Wie verstopfte Toiletten, die noch nie eine Putzfrau gesehen haben. Es stinkt so sehr, da kann man nur großen Bogen herum machen. Mitlerweile ist es auch egal wer wen aufstellt, es ändert nichts am Gesamtzustand des Landes und der gesellschaftlichen Spaltung und innerlichen Verrohung. Die Massenverblödung, besonders die der Jugend, durch die Medien kommt noch als Sahnehäubchen oben drauf.

  33. Aber wer diesen fast schon rührend verzweifelten, letzten Weckruf auf „Facebook“ postet, wird gesperrt. Wörtlich: „Weil Du etwas auf Facebook geteilt hast, das nicht erlaubt ist.“

    Wer dieses Plakat auf Facebook postet, wird gesperrt.

    Meinungen unter Strafe: Das EU-Toleranzpapier

    Wieder wird heimlich still und leise hinter unserem Rücken durch die EU ein wichtiges Grundrecht abgegraben. Das Recht auf freie Meinungsäusserung wird empfindlich eingeschränkt werden- und falsche Meinungen mit Strafe belegt. Natürlich wird das Ganze in schöne Worte und ach-so-menschenfreundliche Dekoration verpackt.

    Wir haben in der Schule gelernt, dass das Naziregime auch für die eigene, deutsche Bevölkerung keine Freude war. Die Nazis, so hören wir mit Schaudern, haben auch ganz normale deutsche Bürger in KZs gesperrt, wenn diese sich erdreisteten, Dinge zu sagen, die damals politisch inkorrekt waren. Sogar Priester und Christen, die niemandem etwas getan hatten und nur ihren Glauben gelebt, verschwanden hinter Stacheldrahtzäunen. In der Sowjetunion gab es den berüchtigten Archipel Gulag, in dem viele gute und aufrechte Menschen den Tod fanden, weil sie Dinge dachten und sagten, die dem Regime nicht passten. Das Jugoslawien Titos wurde mit harter Hand zusammengehalten und wer dort Unbotmässiges verlauten liess, war schnell von der Bildfläche verschwunden und tauchte nie mehr auf.

    Mein Gott!, dachten wir, was haben wir für ein Glück, dass wir heute leben – in einer westlichen Demokratie, wo es ein Grundrecht auf Meinungsfreiheit gibt und man frei und offen seine Meinung sagen kann – in diesem freiesten Land, das es je auf deutschem Boden gab!

    Das war einmal. Der neue Meinungszensor sitzt in Brüssel und brütet einen wirklich schändlichen Plan aus: Gedankenverbrechen.

    Das ist keine Behauptung, sondern Tatsache.
    Der »EU-Ausschuss für Toleranz« (European Council on Tolerance and Reconciliation) hat es erarbeitet und man kann es auf der offiziellen Seite des Europaparlaments nachlesen.

  34. Was wir hier erleben, ist ein Wettrennen. Ein Wettrennen zwischen denen, die Deutschland zerstören und denen die Deutschland erhalten wollen. Selbst wenn Linksgrün gewinnen sollte, mit diesem Sieg können sie nichts anfangen. Umwelt- u. Klimaschutz? Toleranz u. Vielfalt? GenderGaga? Ein Blick in die islamischen und afrikanischen Shitholes der Welt offenbart, das ist ein Trugschluss, wenn man hofft das es solchen linksgrünen Kiki noch in 10-20 Jahren hier auf diesem Gebiet/Kontinent gibt. Ich kann euch die Reihenfolge sagen, zuerst sind die Schwulen dran, dann die Umwelt, die Linken, die Ungläubigen und so wird das stetig weiter fortschreiten. Deutschland ist jetzt schon als Wirtschaftsnation auf Platz 24 gelandet. 10 Jahre … dann ist das Platz 200. Wer sollte diese Wirtschaft hier „exportfähig“ erhalten? Die Goldstücke? Ich bitte euch.

    Es ist genauso ein großer Trugschluss, wenn die Altparteien glauben, dass es sie in 5-10 Jahren noch so gibt. Die Wahl eines CDU-Parteivorsitzenden können die sich sparen. Die Umvolkung beinhaltet ganz sicher keine Existenzberechtigung und Überlebensgarantie für diese Mischpoke. Es waren nützliche Idioten, mehr nicht. Warum sollte ein AfroArab CDU oder SPD wählen? Daran besteht nur Interesse seitens der Illegalen, wenn diese soziale Wohltaten verteilen. Woher sollen die kommen? Wer soll die erarbeiten? Die Deutschen werden das nicht mehr sein. Also werden die Altparteien neben dem Widerstand der „schon länger hier Lebenden“ mit dem Frust der Illegalen zu tun bekommen. Eine explosive Mischung, wie ich mit Blick auf das Ende von Hussein u. Ghadaffi meine.

    So, nun überlegt aber auch mal, warum das System so panische Angst vor Reichsbürgern und deren Bewaffung hat. Ich kann´s euch sagen. Das Stichwort ist „Widerstand“ und „Vollstreckung“. Wir dürfen nicht vergessen, wem wir das alles zu verdanken haben. Wer hat diese kriminellen Illegalen hier herein- und auf uns losgelassen? Es sind die Politiker u. Mitglieder der Altparteien! … und genau die müssen wir uns greifen und zur Verantwortung ziehen. Die Täter sitzen auch in der Regierung und im Bundestag. Einzig die AfD sagt „NEIN!“, alle anderen Parteien sind verantwortlich für die Zerstörung Deutschlands, für jeden einzelnen Mord, für jede Vergewaltigung, für jeden durch Sozialschmarotze geraubten Euro.

    Lassen wir also diese Politiker und Mitglieder der Altparteien diese Verantwortung übernehmen. Sammeln wir Namen und Abstimmungslisten. Klären wir in unserem Umfeld auf, lokalisieren Linke, Grüne und Merkelisten. Sie wollten „Gesicht zeigen“ … o.K., sollen sie … aber ob sie unteilbar sind, dass überlassen wir dem Geschick der eingedrungenen Messermännchen.

    Selbst wenn Merkel diesen „Deutschlandvernichtungspakt“ unterschreibt, hier wird kein Auge trocken … kein Stein auf dem anderen bleiben. Die Vernichtungswelle wird nicht selektieren, sondern alles beseite räumen. Die Politker u. Mitglieder der Altparteien werden gar nicht weit genug flüchten können, bei dem fruchtlosen Versuch sich der Verantwortung entziehen zu wollen.

    Die öffentliche Ordnung, der Rechtsstaat an sich … incl. der Gewaltenteilung sind Geschichte. Wir müssen davor nicht mehr die Augen verschließen. Das wird mit zunehmender Negerdichte hier nicht besser. Jeder Deutsche ist gut beraten, sich der Tatsache „Leben in tribalen Gesellschaften“ zu stellen. Es gilt jetzt schon das Recht des Stärkeren. Also lasst euch nicht von irgendwelchen Medien u. Behörden besabbeln, die garantieren euch euer Leben & Sicherheit nicht. Freiburgs oberster Polizeidarsteller sagte letzte Woche sinngemäß, es gäbe für deutsche Bürger keine Vollkaskoversicherung. Schutz und Sicherheit bietet euch nur eure Familie. Also tut euch wieder zusammen, rückt näher und übernehmt das wieder selbst.

  35. Davi55 4. November 2018 at 17:30
    Die Medien haben mittlerweile mehr Macht als die Politiker. Da hilft nur noch ein eigener TV Kanal
    —————————–
    Genau mein Reden, dann können auch die Alten, die kaum PCs haben,
    sich im TV über Pi – Themen informieren und hören vielleicht endlich auf, aus lauter Dankbarkeit über 2fuffzig mehr Rente auf Knien Etabliert zu wählen.

  36. Facebook muss seine Gewinne in Deutschland nicht versteuern, dafür wird im Auftrag der Regierung zensiert. Also alles ganz normal. Warum bezieht sich eigentlich niemand auf diesen offensichtlichen Zusammenhang?

  37. @ hhr 4. November 2018 at 17:31

    Neuwahlen bringt den Grünen mehr. Das wollen wir ja nicht. Jeder Politiker der Altparteien hat Leichen im Keller. Findet mehr über Habeck heraus. Irgendwas hat der sicher ausgefressen.

  38. „Die Zwergnase Maas von der halbtoten SPD geistert als Untoter durch die Welt …“

    Na, na! lieber Herr Bartels. Wir wollen doch nicht übertreiben, oder?

    Der Außenzwerg geistert nicht durch die Welt, er wird am Frau Dr. Merkels kurzer Leine hauptsächlich in Berlin gehalten. Es ist ganz selten, dass er einmal die Berliner Stadtgrenzen überqueren darf.

    Es lohnt sich immer wieder die Termine des Auswärtigen Amtes durchzulesen. Wofür Frau Dr Merkels Hofnarr überhaupt Geld bekommt, erschließt sich mir nicht. Mit der Außenpolitik hat der ganz offensichtlich nichts zu tun

  39. scheylock 4. November 2018 at 17:33
    „Kassandra_56 3. November 2018 at 16:55
    Man muß Soros verstehen: er kauft sich zeitlich passend an der Börse Optionsscheine auf den Verfall des Euros und der europäischen Wirtschaft
    ————————————————————
    Na ich hoffe der Knall kommt bald, ich hoffe Sorros macht aus seinen Milliarden Billionen und erstickt daran.
    Erst wenn der Zusammenbruch kommt, werden die Machtverhältisse neu geregelt werden können.
    Davor ist dies aussichtslos.

  40. Nun wäre das nicht die Chance für alle die eine Rechtsschutzversicherung haben,
    lasst euch sperren und dann auf zum Anwalt!

  41. 8.11. ca. 11 Uhr – NTV wird alle Zuschauerrekorde HISTORISCH brechen. Bitte nochmal ne Erinnerung am Montag, Dienstag, Mittwoch … mit ZEITANSAGE!

    Mir fehlen noch ein paar andere „Exoten“ die mobil machen: Gourmet ist bspw. die Sicht von unserem intellektuellen Negerkuss, Mr. Hyperion oder dem semi-irren Anarcho-Liberalen Mr.Unblogg, dem notgeilen Olii Flesch, die halbhübsche EU-Schlampe Teiberius…… Hm, Herr Bartels da wären doch noch einige wortakrobatische Klischees in der Aufzählung möglich…

    Schlimm genug, das einzig „der Türke“ hier inhaltlich was ELEMTENARES zu sagt. Leider in seiner geliebten Gossensprache, somit semi-selbst-diskredierent.

    Wie wärs, Herr Bartel uns mal INHALTLICH was zu liefern, statt sich permanent hinter redundanter Polemik von der Inhaltsleere abzulenken? Wenn ich Feuilleton wünsche, lese ich Achgut, wenn ich Satire möchte schaue ich weiland Hildebrandt oder Polt…!
    Nix für ungut, manchmal entschlüpfen Ihnen schon gnaz nette, punktgenau treffende Komposita und Flügelwörter, aber Aphorismen allein ersetzen eben doch keinen ECHTEN Journalismus!

  42. +++ Haremhab 4. November 2018 at 17:39
    @ hhr 4. November 2018 at 17:31

    Neuwahlen bringt den Grünen mehr. Das wollen wir ja nicht. Jeder Politiker der Altparteien hat Leichen im Keller. Findet mehr über Habeck heraus. Irgendwas hat der sicher ausgefressen.
    +++

    Der braucht nichts auszufressen – es reicht wenn er das Maul aufmacht!

  43. Die Tatsache dass im Rahmen des UN-Global-Compact for Migration das Territorium Deutschlands auch dem freien Geschlechtsverkehr offengelegt wird sollte uns vor Stolz erglühen lassen. Diesbezügliche Bedenken sind ausnahmslos auf ererbte rassistische Vorurteilen zurückzuführen. Wie bereits Heinrich Lübke hätte sagen können: „Liebe Neger, Willkommen in der Bundes Rapeublik Deutschland, equal goes it loose.“
    Schade dass er diesen Quantensprung der sexuellen Freizügigkeit nicht mehr hat eröffnen können.

  44. @ nichtmehrindeutschland (17:34)
    Bitte glauben Sie nicht irgendwelchen ominösen Umfragen.Ich kann mir nicht vorstellen,daß die Mehrheit der Deutschen Merkel noch will.Auch die Schlafmichels haben die Nase voll von ihr.
    Daß das,was danach kommt,nicht einen Fatz besser wird,ist den meisten jedoch nicht klar.

  45. ghazawat 4. November 2018 at 17:40
    „Die Zwergnase Maas von der halbtoten SPD geistert als Untoter durch die Welt …“

    Na, na! lieber Herr Bartels. Wir wollen doch nicht übertreiben, oder?

    Der Außenzwerg geistert nicht durch die Welt, er wird am Frau Dr. Merkels kurzer Leine hauptsächlich in Berlin gehalten. Es ist ganz selten, dass er einmal die Berliner Stadtgrenzen überqueren darf.
    ———
    So wie Angela Merkel mit dem Außenmini Heiko Maas hat Gerhard Schröder das seinerzeit mit Joschka Fischer gehalten. Der rächt sich dafür dank George Soros‘ Unterstützung bis heute.
    https://www.project-syndicate.org/columnist/joschka-fischer

  46. Blimpi 4. November 2018 at 17:28

    Weiss jemand, wie das ausgegangen ist?
    Selbst auf Anfrage bekam ich keine Antwort von dieser Seite!

    Facebook wg. Löschung der “Erklärung 2018” vor Gericht
    ———————————————
    Na ja, die werden zu 200 Dollar Geldstrafe und einer Ermahnung verurteilt werden.

  47. @ Maria-Bernhardine 4. November 2018 at 17:45

    Gesagt getan! Dazu mit Herzchen-Love gemarkert.
    Und nun abwarten.

  48. Das Drecksfratzenbuch erlaubt also nicht einmal einen Sachlichen Hinweis auf den Termin einer Debatte über den Migrationspakt! Alles soll,unter Decke gehalten und die Tatsachen dem Volk vorenthalren werden! Die Sperre ist hängt wohl mit dem „Netzdurchdringungsgesetz des Neufaschzisten Heiko Maas zusammen! Göbbels hätte seine wahre Freude an diesem selbstenannten Diktator und Vo.ksverhetzer von Muttis Gnaden!
    So geht also „Demokratie“! Dem blöden Volk sollen die Inhalte eines verbrecherischen Vertragsentwurfs der UN, die ja vor „Menschenrechtsfreunden“ aus Saudi-Arabien, Katar, Oman usw. nur so wimmelt, vorenthalten werden! Dabei könnten die Heren aus Saudi-Arabien doch leicht das eine oder andere Millärdchen Dollars an ihre Glaubensbrüder in Afrika zur Unterstützung der dortigen Entwickling überweisen!
    Das tun sie aber nicht! Sie bauen lieber Moscheen in Tschötmoney, um das Land mit Milliarden nen und Abermillionen „rechtgläubiger“ Anbeter des Mörder“gottes“ Allah zu überziehen! Das ist der Zweck dieses Geufelspakts – aber Katrin Gäring-Eckhadt gefällt’s!
    Mir persönlich würde daher ebenfalls gefallen, wenn diese Schrulle einmal ihre eigene Erfahrung mit den „Bereicherern“ und „Goldstücken“ machen würde!
    Ob „Feine Scheiße Fischabfall“ und Gröhlemeier dann wohl auch Konzerte geben werden, um eine „Instrumentalisierung“ der Tat zu verhindern?

    imtator

  49. Früher gab es die „Partei der bibeltreuen Christen“
    diese Partei wurde von den Wählern leider nie so ganz ernst genommen, evtl. wäre es eine Alternative für manche die sich nicht trauen AfD zu wählen.
    https://buendnis-c.de/
    Die sind immerhin für Kontra Islamisierung.

  50. Ich komme immer mehr zu der Überzeugung, so wie damals viele NS-Verbrecher in Nürnberg abgeurteilt wurden, war das noch eine humane Lösung. Bei dem was Merkel, Maas & Co jetzt dem deutschen Volke, da können die mit solch einer Gnade nicht mehr rechnen. Die werden sich hier nirgendwo mehr ohne Schutz blicken lassen können. Am besten, die erledigen das bis Weihnachten gleich selbst. Dann haben die das hinter sich und keiner muss sich die Finger schmutzig machen.

  51. Haremhab 4. November 2018 at 17:36; Das merkeln die aber sehr früh, muss man aber verstehen, dass das erst jetzt bekannt wurde. Eine sofortige Meldung hätte ja eventell die Wahlen in eine nicht gewünschte Richtung beeinflussen können.

  52. Ich frage mich oft:
    Wo gehen „die“ alle hin, wo haben „die“ ihre (geheimen) Rückzugsorte, ihre Residenzen? Denn, wenn Europa zum islamischen Shithole wird, und Afrikas Überschuss durch den Migrationspakt hier angesiedelt wird… dann kommt doch („Vision 2050“) logischerweise auch der Moment, wo’s auch kein Maßmännchen mehr braucht und auch deren Kinder nicht mehr, denn, wenn es zu einer muslimischen Mehrheit mit Wahlrecht kommt, dann kommt es doch zwangsläufig auch dazu, dass die ihre Gesinnung in Parteien verpacken werden…

    Sind „die“ also einfach nur saudoof und glauben wirklich, dass ihnen ihre Toleranz zugute kommt oder haben „die“ einen Plan B… eine große Soros-WG an einen unbekannten Ort z.B. :-)))

    Ich muss in dem Zusammenhang gelegentlich an den Krimi „Einmal durch die Hölle und zurück“ von Josh Bazel denken, den ich zunächst nur für albern und abstrus hielt (da der Vorgänger „Schneller als der Tod“ wirklich witzig skurill unterhaltsam ist)… Der Thriller ist von 2011 und erzählt ’ne Story von ’nen Killer, der für einen Schwerreichen tätig wird und zwar geht es um die Suche nach den letzten bewohnbaren Plätzen auf der Erde, die in absehbarer Zeit in apokalyptische Zustände geraten würde, was aber nur das Wissen von ein paar Eingeweihten ist…

  53. Wir werden Merkel in der JVA Zelle an Zelle mit ihren Ficklingen unterbringen. Nun sind sie halt da. Wir wissen auch nicht, was wir hätten anders machen sollen.

  54. Verliert Deutschland sein Sozialsystem für diejenigen, für die es gemacht wurde, gibt es unweigerlich Bürgerkrieg. Darüber sollten sich ALLE Parteien im klaren sein! Wie das endet kann man sich ausmalen.

    Es sind nicht nur die schmarotzenden Invasoren aus aller Welt, die das Sozialsystem gezielt vernichten, nein, die größere Gefahr kommt in den nächsten 2-5 Jahren, wenn „Digitalisierung“ und „Industrie 4.0“ hier voll durchschlagen und ein Millionenheer von Arbeitslosen hinterlassen, die nicht einzahlen. Wenn Politik auf diese beiden Gefahren so lahm reagiert wie bei der „Zukunft der Rente“, dann gute Nacht Deutschland.

  55. @ Maria-Bernhardine 4. November 2018 at 17:50

    Mein Bruder hat es jetzt auch „geteilt“ u. bei ihm
    lesen viele FB-Freunde mit. Jetzt sind wir gespannt.

  56. yps 4. November 2018 at 17:45
    +++ Haremhab 4. November 2018 at 17:39
    @ hhr 4. November 2018 at 17:31

    Neuwahlen bringt den Grünen mehr. Das wollen wir ja nicht. Jeder Politiker der Altparteien hat Leichen im Keller. Findet mehr über Habeck heraus. Irgendwas hat der sicher ausgefressen.

    +++++
    Echt jetzt? Schlammschlacht-Niveau??? Ich wähle AUCH die AFD weil sie exakt dergleichen Mist NICHT tut. Ich scheiss drauf was Clinton &Moni so gemacht hhaben… Privatsache! Interessant wird es erst wenn Clinton vresucht zu Vertuschen, dann bekommt es ne politische Relevanz! Denn wer schon bei solchen Geschichten lügt, gar Dritte opfert… dem ist NICHT zu trauen. Seine Bettgeschichten sind aber OHNE DIESES LÜGENMOMENT seine Privatsache! Bestenfalls als Zwischenantwort, wenn man selsbt UNTER DER GÜRTELLInie angegriffen wir, legitim!
    Ich bin kein Gauland-Fanboy, aber sein „Das ist unter meinem Niveau“ hat was!

  57. Hört, hört! Jens Spahn hat zum Thma Migrationspakt gesagt: Das müssen wir uns noch einmal ganz genau ansehen! Wenn er oder Friedrich Merz zum Parteivorsitzenden der CDU gewählt wird, haben sie noch vier Tage Zeit, Mutti aus dem Kanzleramt zu tragen und diesen Vernichtungsvertrag Deutschlands zu verhindern. Sollte aber Merkels Schlumpf aus dem Saarland Parteivorsitzende werden, macht Mutti 2 genau so weiter wie Mutti 1. Dann ist Deutschland verloren!

  58. Menschen mit Rückgrat werden in der Merkel-Republik aussortiert

    Sicherheitskreise
    Innenministerium bereitet offenbar Entlassung Maaßens vor
    Geplant war, dass Verfassungsschutz-Chef Maaßen als Sonderbeauftragter ins Innenministerium versetzt wird. Nun soll das Innenministerium offenbar Maaßens Entlassung vorbereiten. Grund sei massive Kritik an Teilen der Koalition.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article183263442/Sicherheitskreise-Innenministerium-bereitet-offenbar-Entlassung-Maassens-vor.html

  59. Willkommen in der Diktatur des Unrechts!
    .
    .
    Kommentar: Roland W.
    .
    vor 6 Minuten
    .
    Meinungsfreiheit eingeschränkt, Wahrheit aussprechen verboten, Regierung kritisieren führt zu Jobverlust. Mittlerweile warnen etliche Leute vor diktatorischen Verhältnissen. Aber wir sind längst mittendrin.
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Sicherheitskreise´
    .
    Innenministerium bereitet offenbar Entlassung Maaßens vor

    .
    Geplant war, dass Verfassungsschutz-Chef Maaßen als Sonderbeauftragter ins Innenministerium versetzt wird. Nun soll das Innenministerium offenbar Maaßens Entlassung vorbereiten. Grund sei massive Kritik an Teilen der Koalition.
    .
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article183263442/Sicherheitskreise-Innenministerium-bereitet-offenbar-Entlassung-Maassens-vor.html

  60. erich-m 4. November 2018 at 17:19
    Wir sind auf dem Weg in eine Diktatur.

    Das UN-Global Compact for Migration führt eher schnurstracks gerade in Sklaverei und Frondienst. Solche Entwicklungen hat es in der elenden Menschheitsgeschichte immer wieder gegeben. So z.B. um 1000 n.Chr beim Kloster Cluny, wo die freien Kleinbauern sich gezwungen sahen sich in die Leibeigenschaft des Klosters zu begeben. Bereits jetzt sind die uns von den Rothgrünen aufoktroyierten Transferleistungen für Asyltouristen, Entwicklungshilfe, für UNHCR oder UNWRA nichts anderes als Tributärzahlungen und Frontdiensten. Noch geht es uns mehrheitlich nicht schlecht aber das Ende ist mit dem Migrationspakt absehbar.

  61. SPD soll die CDU erpresst haben und Maaßens Entlassung gefordert haben!

    Entweder Maaßen verschwindet oder die Koalition wird aufgelöst!

    Herr Maaßen sollte jetzt rechtliche Schritte einleiten, denn Auslöser für seine Entlassung ist immer noch die realitätsgetreue Darstellung des ANTIFA Videos in dem Angela Merkel aus einer Rangelei am Gehweg eine Hetzjagd konstruierte, welche Herr Maaßen so nicht mittrug.

    Maaßen sollte mit allen Mitteln gegen die Kanzlerin vorgehen, es war schließlich die Kanzlerin die ein Fake Video der ANTIFA nutzte und damit die Stimmung in Chemnitz erst recht zum überkochen brachte.

    Alle Chemnitzer alle , ja alle anständigen Deutschen, sollten jetzt gegen die Entscheidung der Verbrecherischen Kommunisten CDU mit ANTIFA-Bezug protestieren und Herrn Maaßen den Rücken stärken.

  62. erich-m 4. November 2018 at 17:49

    Die Kohle wäre mir egal, viel wichtiger ist, für die im GG zugesicherte
    Meinungsfreiheit,daß man Klipp und Klar formuliert,daß Facebook
    nicht über unseren Gesetzen stehen kann und darf, und genau
    darauf berufen die sich doch,als Privatkonzern!

  63. obelix57 4. November 2018 at 17:58
    Hört, hört! Jens Spahn hat zum Thema Migrationspakt gesagt: Das müssen wir uns noch einmal ganz genau ansehen! Wenn er oder Friedrich Merz zum Parteivorsitzenden der CDU gewählt wird, haben sie noch vier Tage Zeit, Mutti aus dem Kanzleramt zu tragen und diesen Vernichtungsvertrag Deutschlands zu verhindern. Sollte aber Merkels Schlumpf aus dem Saarland Parteivorsitzende werden, macht Mutti 2 genau so weiter wie Mutti 1. Dann ist Deutschland verloren!
    ———–
    In vier Tagen soll das zu schaffen sein? Nie und nimmer!

  64. Ich fordere ein Talkshowverbot für Habeck und Bärbock! Andere Parteien sollen auch mal dort gezeigt werden.

  65. Nachdem auch ich das erste mal bei Facebook gesperrt wurde, habe ich mein Konto dort sofort für immer und ewig selbst gelöscht. Am Anfang war es ein wenig komisch, aber mittlerweile vermisse ich es überhaupt gar nicht mehr, im Gegenteil ich fühle mich regelrecht befreit.. wer etwas von mir will soll mich auf dem guten alten Festnetz anrufen oder mir ne Mail schicken, weil ich mein Handy nur im Urlaub benutze für den Notfall…

  66. @ Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 4. November 2018 at 18:03

    😛 Hoffentlich schreibt er umgehend einen Bestseller!

  67. Kann diesen Maas nicht ab, warum? Ständig hatter mindestens 1 Tentakel bis zum Ellenbogen im Armani-Sack, soll wohl cool aussehen, für mich ist das ungezogen und repektlos. Oder hälter da den kleinen Heiko fest?
    Der weiß mit seinen Griffeln genau so wenig anzufangen, wie Kim Jong Kasner. Obwohl – wenn die die Pfoten im Sack hätte, bräuchte man wenigstens nicht die abgekauten Nägelreste sehen. Schrecklich.
    Oder gibts im Kanzleramt sonst nix zu fressen?

  68. wenn die Freien Wähler FW eine opposition wären hätten sie auch keinen pakt oder koalizion mit der linken lobby gemacht

    mit terroristen verhandelt man gar nicht erst

  69. Mindy 4. November 2018 at 18:06
    Die Migranten schließen einen eigenen Pakt. Jetzt kommen ganz andere.
    20.000 stehen bewaffnet an Kroatiens Grenze und ein Durchbruch könnte kurz bevorstehen.
    https://mobil.krone.at/1801367
    ———
    Das ist eine weltweit konzertierte kriegerische Operation zur Stürmung und Erledigung der Grenzen der einzelnen Nationen, vor allem derjenigen der Staaten, denen es heute noch einigermaßen gut geht. So ist es in Gaza, von der Hamas gegen Israel, so ist es mit dem Marsch der Mittelamerikaner Richtung US-Grenze, dahin marschieren inzwischen drei Gruppen, so ist es mit der Stürmung unserer Grenzen seit September 2015.

    Rechtzeitig, einige Tage vor dem 11. Dezember werden die mittelamerikanischen Wanderer an der US-Grenze angekommen sein, und einige, denen man viel versprach, werden um jeden Preis in die USA einzudringen versuchen. Was dann folgt, werden die versifften Medien der Welt verbreiten, um den Migrationspakt zu rechtfertigen

  70. 80 asyltouristische Neger empören sich in Fürstenfeldbruck gegen Polizeigewalt (Police brutality) und Abschiebung, fordern ewigwährendes Aufenthaltsrecht, verlangen Integration, ihre Unterkunft macht krank. https://www.br.de/mediathek/video/fluechtlinge-demonstration-in-fuerstenfeldbruck-av:5bddd9075383f50018b6506c
    Sobald der Migrationspakt unterschrieben ist haben sie wahrscheinlich eine gute Handhabe die Weltöffentlichkeit und Hussein O´bama über die Zustände in FFB aufzuklären. Trump wird es Wurst sein.

  71. Jedenfalls auf Facebook, dem Social Media-Kanal, der eine Rotznase namens Mark Zuckerberg (34) zum Multimilliardär machte.

    Da muß ich widersprechen! Nicht FB hat den Deppen reich gemacht, es waren die Clowns die FB nutzen!
    Und jetzt jaulen alle, weil sie keinen Zeigefinger mehr posten dürfen.
    Ja und? Jedes halbe Spatzenhirn konnte das doch absehen, alle denkenden Meschen haben euch doch gewarnt!
    Wer solch ein System unterstützt oder sogar nutzt erntet genau dieses System. Jaulen gilt da nicht.

  72. Über den Migrationspakt zu sprechen greift zu kurz denn er ist nur ein Baustein der UN Agenda 2030. PDF ist online im Netz, einfach googlen. Das beschreibt die komplette Änderung der Weltordnung, zu erreichen soll das werden in dem Reichtümer der länder mit der Welt geteilt werden, steht so drin. Die BRD ist dabei und macht voll mit.

  73. +++ Chiffer 4. November 2018 at 18:17
    Wenn ich das Bedürfnis nach soetwas wie Facebook hätte, wäre ich schonlängst bei VK com.
    +++
    Meine Rede!

  74. @ Chiffer 4. November 2018 at 18:17

    Wir sind keine Verbrecher, es ist unser gutes
    Recht auf FB zu posten. FB soll lieber mal die
    islamisch-frommen Haß-Brüder & -Schwestern
    sperren.

  75. Marie-Belen 4. November 2018 at 17:48

    EILMELDUNG

    Maaßen wird entlassen!

    https://www.focus.de/politik/deutschland/doch-keine-versetzung-innenministerium-bereitet-offenbar-entlassung-maassens-vor_id_9850269.html
    —————————————

    Jeder, der etwas ist und kann und die dubiosen Machenschaften der Regierung in Frage stellt, wird brutal aus dem Weg geschafft!!
    Am besten Maaßen geht gleich bevor er tot in der Badewanne aufgefunden wird!
    Dieses Deutschland wird einem langsam wieder unheimlich!
    So muss im Hitlerreich zugegangen sein!

  76. scheylock 4. November 2018 at 18:17

    Was dann folgt, werden die versifften Medien der Welt verbreiten, um den Migrationspakt zu rechtfertigen.

    Etliche Leute weltweit werden ich aber hinterm Kopf krabben und nach den Konsequenzen für das persönliche Überleben fragen. Es is gut dass Hussein O´bama sich zur Zeit sehr weit aus dem Fenster lehnt. Der Schuss könnte nach hinten los gehen.

  77. 17 ABGELEHNTE PUNKTE

    So begründet Österreich das Nein zum Migrationspakt

    „Die Schaffung der nicht existenten völkerrechtlichen Kategorie des ‚Migranten‘ ist zurückzuweisen“, heißt es weiter im Text. Vor diesem Hintergrund werden konkret 17 Punkte aus dem UN-Pakt abgelehnt, und zwar die folgenden:

    – Erleichterung des Statuswechsels regulärer-irregulärer Migrant
    – Familienzusammenführung soll erleichtert werden
    – Verbesserte Inklusion in den Arbeitsmarkt
    – Schaffung einer Übertragung von Ansprüchen in die Sozialversicherung
    – Zurverfügungstellung einer Grundversorgung
    – Zurverfügungstellung von Schulressourcen
    – Zugang zu höherer Bildung
    – Anerkennung von formal nicht erworbenen Qualifikationen
    – Erleichterung von Unternehmensgründungen
    – Zugang zum Gesundheitssystem
    – Ansiedlungsoptionen für Klimaflüchtlinge
    – Übernahme von Best-practices in der Integration
    – Verfolgung von Hassverbrechen
    – Aufklärung über rechtliche Verfolgungsmöglichkeiten zugunsten der Opfer von Hassverbrechen(Anzeigen, Schadenersatz)
    – Verhinderung von Täterprofilerstellungen aufgrund der Rasse, Ethnie oder Religion
    – Motivierung zur Aufdeckung von Intoleranz
    – Verhinderung von Internierungen und das Verbot von Sammelabschiebungen

    https://www.kleinezeitung.at/politik/innenpolitik/5522121/17-abgelehnte-Punkte_So-begruendet-Oesterreich-das-Nein-zum

  78. @ Kirpal 4. November 2018 at 17:55

    Ich frage mich oft:

    Wo gehen „die“ alle hin, wo haben „die“ ihre (geheimen) Rückzugsorte, ihre Residenzen? Denn wenn Europa zum islamischen Shithole wird und Afrikas Überschuss durch den Migrationspakt hier angesiedelt wird… dann kommt doch („Vision 2050“) logischerweise auch der Moment, wo’s auch kein Maaßmännchen mehr braucht und auch deren Kinder nicht mehr, denn wenn es zu einer muslimischen Mehrheit mit Wahlrecht kommt, dann kommt es doch zwangsläufig auch dazu, dass die ihre Gesinnung in Parteien verpacken werden …

    Sind „die“ also einfach nur saudoof und glauben wirklich, dass ihnen ihre Toleranz zugute kommt, oder haben „die“ einen Plan B … eine große Soros-WG an einen unbekannten Ort z.B. :-)))

    Ich muss in dem Zusammenhang gelegentlich an den Krimi „Einmal durch die Hölle und zurück“ von Josh Bazel denken, den ich zunächst nur für albern und abstrus hielt (da der Vorgänger „Schneller als der Tod“ wirklich witzig skurril unterhaltsam ist) … Der Thriller ist von 2011 und erzählt ’ne Story von ’nem Killer, der für einen Schwerreichen tätig wird, und zwar geht es um die Suche nach den letzten bewohnbaren Plätzen auf der Erde, die in absehbarer Zeit in apokalyptische Zustände geraten würde, was aber nur das Wissen von ein paar Eingeweihten ist …

    ********************************

    Möglichkeiten für Reiche (auch reichgewordene Politiker wie EU-Schulz), denn alle Türen öffnen sich, wenn das Geld vorangeht:

    USA, Neuseeland, Australien, Kanada, Costa Rica, Osteuropa (Ungarn, Tschechien, Slowakei, Polen; doch, die wären glatt imstande dazu 😉 ), Nordschweden (weit weg von den Einwanderern), Irland.

  79. Für die politische Linke (faktisch quasi alle ausser der AfD) ist das die Chance, endlich eine sozialisitsche Diktatur zu installieren.

  80. Global Compact: Diese deutschen Unternehmen haben bereits unterschrieben

    Neben dem umstrittenen Migrationspakt (Global Compact) hat die UN noch ein weiteres Vertragswerk weitgehend unbeachtet von der Öffentlichkeit mit zahlreichen Unternehmen geschlossen.

    Alleine in Deutschland sind bis jetzt 463 Unternehmen gelistet, weltweit bereits über 13000. Will man etwas über die Ziele dieses Abkommens erfahren, grinst einen das Konterfei des jüngst verstorbenen Kofi Annan an.

    Was nur selten berichtet wird und die UNO gar nicht gerne liest: Kofi Annan war mitverantwortlich am Völkermord von 808000 Menschen.

    https://freie-presse.net/global-compact-diese-deutschen-unternehmen-haben-bereits-unterschrieben/

  81. Ghanaer wird Lübecker und der gleiche dann Mr. Schleswig-Holstein schon gehört,

    OT,-….Meldung vom 3.11.2018 – 14:34

    Lübecker ist Mr. Schleswig-Holstein

    Wenn der 27-jährige Soabre Outtara am 8. Dezember im mecklenburgischen Linstow antritt, hat er gute Chancen, Mister Germany 2018 zu werden. LübeckEr ist Koch im Lübecker Radisson Blu Senator Hotel, Model und seit gut drei Wochen auch Mister Schleswig-Holstein. Jetzt tritt der aus Ghana stammende Soabre Ouattara zur Mister-Germany-Wahl 2018/2019 an.Vom Schauspielern zum Modeln„Die Schauspielerei gefiel mir schon immer, auf der Bühne fühle ich mich wohl“, sagt Ouattara. Das habe er am Theater in Münster bemerkt. Deswegen fing er an, professionelle Bilder von sich zu schießen. Und irgendwann kam er auf die Idee, bei Mister-Wettbewerben mitzumachen. Da Ouattara schon die Titel Mister Osnabrück und Mister Wismar gewonnen hatte, war die Bewerbung zum Mister Schleswig-Holstein nur ein weiterer Schritt auf seinem Weg zum großen Traum.Auswahl mit drei Durchgängen. Mit Fotos bewarb er sich bei der Miss Germany Corporation (MGC), wurde zu einem Wettbewerb eingeladen, bei dem die angehenden Mister erst in Alltagskleidung, dann im schicken Anzug über den Laufsteg liefen. Im dritten Durchgang mussten sie viel Haut zeigen – in knackig engen Jeans und mit freiem Oberkörper.Mister Schleswig-Holstein Telefonisch erfuhr Ouattara dass er Mister Schleswig-Holstein geworden sei. „Ich konnte es nicht fassen! Ich habe mich sehr gefreut, dass ich nun beim Finale dabei sein kann.“ Denn mit der Wahl zum Mister Schleswig-Holstein qualifizierte sich der 27-jährige Lübecker automatisch für die Mister Germany-Wahl, die am 8. Dezember im mecklenburgischen Linstow stattfindet.Ab ins Camp!Vorab bereiten sich die Kandidaten aus den 16 Bundesländern Ende November im „Tui Magic Life“ Kalawy (Ägypten) auf das große Finale vor. Mit im Camp: Alphonso Williams, DSDS-Gewinner 2017, und Choreograf Kenny Dressler. Mit ihm studieren die Mister eine Choreografie ein und erfahren alles über den Ablauf der Wahl. Programmpunkte wie Fitness und Schauspielerei stehen ebenfalls auf dem Plan. „Ich bin einfach nur gespannt aufs Camp“, sagt Soabre Ouattara, „ich habe gehört, dass es eine sehr schöne Woche sein soll und man neue Freundschaften schließt.“Den ganzen Trubel mit seinem Beruf als Koch in Einklang zu bringen, ist nicht ganz einfach. Gerade während der Hochsaison sei dies schwierig, sagt Ouattara. Aber er habe es hinbekommen, sich Zeit dafür freigeschaufelt und seinen Resturlaub verwendet.Aufregung vor dem FinaleWenn der 27-Jährige an das Finale am 8. Dezember denkt, ist er schon „mega aufgeregt, auch wenn ich äußerlich ganz ruhig wirke.“ Darüber, welcher der 16 Kandidaten Mister Germany wird, entscheidet eine prominent besetzte Jury – unter anderem sind David Friedrich (Ex-Bachelorette-Gewinner), Dominik Bruntner (Mister Germany 2017) und Schauspielerin Franziska Traub dabei. Dann heißt es also: Daumen drücken für Soabre Ouattara, unseren Mister Schleswig Holstein! http://www.ln-online.de/Lokales/Luebeck/Mister-Germany-aus-Luebeck

  82. @ Tetzlaff 4. November 2018 at 17:22
    „Die Grenzöffnung in 2015 war nur ein Testlauf…“

    Genau so ist es, eine Gewöhnungsvorbereitung auf das, was noch kommt!
    Denn, wenn sich erst einmal der dumme Michel an die alltäglichen Vergewaltigungen, Messerattacken, Kopftreter und Plünderungen unseres Sozialsystems durch dunkel- und schwarzhäutige Eroberer gewöhnt hat, wird er die kommende Moslemschwemme als naturgegeben hinnehmen und sich zum Aussterben bereit machen!
    Dieses mal muss der Mohammed noch nicht einmal mit dem Krummsäbel einfallen! Allahs versprochenen großzügige Beutenahme wird sogar von den bereiten „Gutmensch*Innen“ ungeduldig erwartet! Dann wird wieder Ordnung in Deutschland herrschen. Die ungläubigen Sklaven schuften, die Herrenmenschen genießen und Homos, Linke und Sonstige hängen wie feierliches Lametta an Baukränen!
    Der Begriff „Toleranz“ hat dann ein für allemal ausgedient!
    Wohl dem, der seine Vorhaut für Allah geopfert hat!
    Ein Fest wie Weihnachten!!!
    ALLAHU AKBAR!!!

  83. +++ Freya- 4. November 2018 at 18:29
    Wie heißt nochmal die Staatsform, die keine Kritiker duldet?
    +++

    _ Deutschland

    _ Demokratie

    _ Rechtsstaat

  84. Na toll, ein vergeistigter Wichtelmann – „Wehegen Auuuuuschwihitz bin ich…“ – und eine dickhäutige Elefantenkuh – „Nun sind halt da, die Messerstecher, Kopftreter, Vergewaltiger und Asylbetrüger…“ – fügen der Republik maximalen Schaden zu, und anstatt dieser Bande den Kanal zuzudrehen, werden von Fratzenbuch die verantwortungsbewussten Bürger mundtot gemacht, die auf diesen Umstand hinweisen.

    Tja, da bekommt das „Wegen Auschwitz bin ich in die Politik gegangen“ unseres Aussenwichtels eine völlig neue Bedeutung, er hätte offenbar gern sein eigenes Auschwitz.

    Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten

    Oder etwas deftiger:
    https://www.youtube.com/watch?v=ReNxW7Qc5vY

  85. Die Sozen werden die Anales bald absägen und in Waldis Eifel-Trödel-Lädchen als Putze entsorgen. Danach Kampfabstimmung Mr.Magoo/Hamburg vs. Armani-Hand-im Sack, welche Letzterer turmhoch gewinnen wird. Ok, die Wahlergebnisse werden sich dann rapide seiner Statur angleichen……

  86. Zum Schwarzschaf das nach der Sodomie durch einen Schwarzafrikaner eingeschläfert werden mußte:Durch einen Penis kann der Enddarm nicht eingerissen werden.Das Tier wurde mit einem spitzen Gegenstand malträtiert.

  87. Am Samstag um kurz nach 7 Uhr musste ein Vater eine grausame Entdeckung machen: Er fand seine getötete Tochter in ihrer Wohnung in Suppingen, einem Teilort von Laichingen.

    Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, steht ein 40-Jähriger unter schwerem Verdacht. Bereits die ersten Ermittlungen hatten den Hinweis auf den 40-Jährigen ergeben. Noch am Samstagabend konnte die Polizei den Verdächtigen in einer Gemeinde auf der Laichinger Alb aufspüren und festnehmen.

    Wer hat in der Nacht zum Samstag in Laichingen-Suppingen verdächtige Personen beobachtet?
    Wem sind dort Fahrzeuge aufgefallen?
    Wer hat in der Kirchgasse etwas gesehen oder gehört, was mit der Tat in Verbindung stehen könnte?
    Wer kann sonst Hinweise geben?
    Hinweise bitte an die Ulmer Kriminalpolizei unter (0731) 18 80.

    https://www.swp.de/blaulicht/ulm-neu-ulm/kripo-ermittelt-wegen-leiche-in-laichingen-suppingen-28262648.html

  88. Kirpal 4. November 2018 at 17:55

    Ich schätze mal, die glauben ihr eigenes Geschwätz über National-Sozialisten überall und hoffen darauf, Neuschwabenland zu übernehmen.
    :mrgreen:

    Scherz beiseite…Sie hoffen natürlich, sich und ihre Bagage in Gated Communities, mit Einlasskontrollen und Wachschutz mit Schiesserlaubnis, unterbringen zu können.

    Dumm nur, dass auch Bewohner solcher Orte mal „raus“ müssen und nicht selten in Geiselhaft geraten.
    Ausserdem ist ein Leben zusammen mit denselben Arschlöchern, wie sie selber welche sind, bestimmt nicht lustig.
    Siehe nur mal den Wulff im beschaulichen Nest Grossburgwedel….da vögelt sich die Olle durch die Nachbarschaft, jeder weiss Bescheid und du musst zum Einkaufen und freust dich noch, dass dich jeder so freundlich anlächelt.
    😈

  89. OT

    HAB´ NOCH EIN WEHMÜTIGES SCHMANKERL:
    Maria Schell und Veit Relin singen
    Lang, lang ist´s her…
    https://www.youtube.com/watch?v=_Qlvjc0pB90
    Text u. Melodie: vom englischen Komponisten Thomas Haynes Bayly 1833 – (1797-1839), Originaltitel: „Long, long ago“, wurde seit 1855 in Deutschland in der Übersetzung von Wilhelm Weidling zum weitverbreiteten volkstümlichen Lied.
    (Ukulele-Akkorde G u. D, man muß nicht so oft wechseln,
    gut für Anfänger. 2/4-Takt. Geht sicher auch mit Gitarre.)
    https://www.volksliederarchiv.de/sag-mir-das-wort-lang-ists-her/
    Texte variieren mal mehr, mal weniger.

  90. Die lahme CDU-Ente Merkel ist so gut wie tot …
    ———————-
    …. aber ihr teuflischer Plan zu unserer Vernichtung nicht!

    Der Lindwurm, der sich im Sommer/Herbst 2015 aus den Nahen Osten über den Balkan zu uns wälzte, war nur ein Vorgeschmack auf den Migrationspakt, den die UNO am 11.1.2018 von allen Staaten unterzeichnen lassen will.
    Bisher war nur von „Flüchtlingen“ [Krieg, Rasse, Religion] die Rede.

    Jetzt geht es darum, dass ALLE Mühseligen und Beladenen der Welt dorthin gehen können, wohin sie wollen, in ihr erkorenes Paradies. Und wo ist das? In Europa, besonders bei uns!
    Und da stehen ihnen alle Tore offen. Und kaum hier angekommen, soll der Migrant uns im wesentlichen gleichgestellt sein. Er wird umsorgt, bekommt Kost und Logis und ist krankenversichtert usw.
    Und darf nicht diskriminiert werden! Auch nicht bei Bigamie…….

    Dass das alles so nicht ist, versucht man uns jetzt einzuhämmern. Aber in der dt. Übersetzung kommen 91mal die Wörter Verpflichtung/verpflichtet vor – aber alles ist nicht bindend….?

    Im Grunde genommen ist das alles nicht neu.
    Das Wahlprogramm 2017 der C*DU fordert „Resettlement“ und „Relocation“ – zwei englische Wörter, die faktisch Bevölkerungsaustausch mittels noch mehr Flüchtlingen und am Ende den Genozid am deutschen Volk bedeutet. Denn darin geschickt versteckt enthalten ist auch die Zustimmung der Partei zu einer elementaren Umwälzung der Bevölkerung in Deutschland durch Durchmischung von außen.

    Was aber bedeuten diese scheinbar doch so schnittigen und smarten englischen Begriffe “Resettlement“ und“ Relocation“ übersetzt ins Deutsche?
    “Resettlement“ ist der englische Begriff für „Umsiedlung“.
    “Relocation“ bedeutet laut Wikipedia die „Umsiedlung von schutzbedürftigen Personen innerhalb der EU“. In diesen beiden scheinbar doch so harmlosen und smarten englischen Begriffen steckt damit sozialer und gesellschaftspolitischer Sprengstoff ungeahnten Ausmaßes, besonders gerade für die innere Sicherheit Deutschlands.
    Und das haben Millionen deutsche Idioten mit der C*CU/C*SU gewählt!!!!

  91. Wer sich Fakebook anvertraut hat leider selber Schuld – sage ich immer wieder.

    Übrigens, mal bei Trump nachschauen, der macht’s auch ganz prima ohne Fakebook!

  92. Merkel ist eine linksextreme ALT SEDlerin, die mit der ANTIFA zusammenarbeitet und alles pro Deutsche und konservative aus dem Weg räumt.

    Merkel muss weg, muss jetzt in die Tat umgesetzt werden.

  93. @ ridgleylisp 4. November 2018 at 18:56

    Wir sind keine Verbrecher, wir lassen uns nicht
    aus sämtl. öffentl. Räumen verdrängen. Wir
    können u. wollen auch nicht alles boykottieren,
    ansonsten müßten wir gleich den Strick nehmen.

  94. Am Tag 10.12.2018 beginnt in Marrakesch die Unterschriftensammlung. Sie wird nicht wie vorgesehen 2 Tage dauern und man wird die triumphale Endveranstaltung vorzeitig beenden können weil etwa 50 von 180 Staaten nicht unterschreiben werden.
    Schon am 13.Dezember werden sich verschiedene Migrantentrecks auf den Weg machen, weil man ihnen nicht ernsthaft erklärt, der Pakt sei nicht sofort in Kraft.
    Als Vorbild dient die Invasion Deutschlands im Jahre 2015.
    Der Treck in Mittelamerika wurde ausgelöst durch wenige gleichlautende News in den socials, befeuert von der Überlegung, die schiere Menge wird’s richten. Nur eine grosse Menge erzeugt Weltaufsehen. Da steckt Organisation dahinter. Wieso nur Marschierer aus Honduras, Nicaragua und El Salvador? Wo bleiben die Armen aus Belize (Armenhaus Mittelamerikas!), wieso keine aus Costa Rica, Kolumbien, Kuba Venezuela? Oder sind die als zweite Lawine geplant?

  95. Waldorf und Statler 4. November 2018 at 18:34

    Ghanaer wird Lübecker und der gleiche dann Mr. Schleswig-Holstein schon gehört, …

    http://www.ln-online.de/Lokales/Luebeck/Mister-Germany-aus-Luebeck

    Schwarze Miss Helsinki
    Resultat europäischer „Supertoleranz“?

    12. Januar 2017

    Am 5. Januar hat die Jury des Schönheitswettbewerbs Miss Helsinki die gebürtige Afrikanerin Sephora Ikalaba zur Siegerin gewählt. Im Internet sind einige User jedoch unzufrieden mit dieser Entscheidung. Ihnen zufolge hatten andere Teilnehmerinnen diesen Titel viel mehr verdient.

    Einige glauben jedoch, dass das Ergebnis des Schönheitswettbewerbs eine Form der „übermäßigen“ Toleranz im modernen Europa sei. „Die Toleranz hat ihre vernünftigen Grenzen überschritten“, so ein Internetuser.

    Ikalaba selbst hat nicht mit dem Sieg gerechnet. Nun wird die Frau die finnische Hauptstadt im Wettbewerb Miss Finnland vertreten.

    *http://www.misshelsinki.fi/

  96. Es wird Zeit, diesen Facebook-Dreck aus Deutschland rauszuwerfen. Dieses Spitzel- und Manipulationsystem gehört nicht mehr hierher. Das muss unter Strafe gestellt werden.

  97. @yps 18:34

    die sogenannte rechtsstaatliche Demokratie in Deutschland –
    Deutschland ist keine Staatsform!

  98. @ lorbas 4. November 2018 at 19:12

    Stirnglatze, Drahtwollhaare, Schlitzaugen, Boxernase,
    Schlauchbootlippen, teerschwarze Haut, arrogante Miene…
    EINE-WELT-SOZIALISTISCHE SCHIEBUNG: GETÜRKT!

  99. Kirpal 4. November 2018 at 17:55

    Selbstverständlich haben alle Volksverräter für solche Fälle schon vorgesorgt und dann im Ausland ein schönes Plätzchen.

  100. @ sauer11mann 4. November 2018 at 19:19
    yps 18:34

    Die Bundesrepublik Deutschland ist (war!) eine parlamentarische Demokratie.

    Mittlerweile ist hier DDR 2.0

  101. Falls der Migrationspakt wirklich kommen sollte, werden die Folgen das Schwindsuchtpaket „Großes Kotzen“ durch das Klo der Geschichte entsorgen. Und dann ist der Weg frei für juristische Schritte gegen die verantwortlichen kriminellen Volksverräter wegen Hochverrats. Wir werden da nicht lockerlassen !

  102. Deutschland: Maaßen soll doch nicht Sonderberater Seehofers werden

    Eine Abschiedsrede, die der umstrittene Verfassungsschutz-Chef beim Treffen der Chefs der europäischen Inlandsgeheimdienste gehalten hat, sorgt für Umut. Dort hat er vor allem die SPD scharf attackiert.

    Streitpunkt war ein Interview Maaßens, in dem er gesagt hatte, ihm lägen „keine belastbaren Informationen“ vor, dass in Chemnitz Hetzjagden auf Ausländer stattgefunden hätten. Vielmehr sprächen „gute Gründe“ dafür, dass es sich bei einem entsprechenden Video „um eine gezielte Falschinformation handelt, um möglicherweise die Öffentlichkeit von dem Mord in Chemnitz abzulenken“. In Chemnitz war am 26. August ein 35 Jahre alter Deutscher erstochen worden. Tatverdächtig sind Asylwerber.

    https://diepresse.com/home/ausland/aussenpolitik/5524169/Deutschland_Verfassungsschutzchef-Maassen-soll-doch-entlassen-werden

  103. Unsere Gegner wollen uns immer mehr einschüchtern und da müssen wir dagegen halten.
    Es lebe die Meinungsfreiheit für die AfD.

  104. Maria-Bernhardine 4. November 2018 at 19:00
    @ ridgleylisp 4. November 2018 at 18:56

    Wir sind keine Verbrecher, wir lassen uns nicht
    aus sämtl. öffentl. Räumen verdrängen. Wir
    können u. wollen auch nicht alles boykottieren,
    ansonsten müßten wir gleich den Strick nehmen.
    ———————————–

    Schöne Worte! Aber was nützt es wenn man sich Verbrechern wie FAKEBOOK anvertraut!
    Wie gesagt, es gibt Alternativen – Trump macht’s auch gut!

  105. Seht zu,dass ihr und Freunde endlich raus aus Fratzenbuch kommt und der Zuckerzwerg pleite geht! Die Aufklärung über den Pakt kommt eh aus dem Ausland und wird sowieso geteilt. Besser noch per Whatsapp teilen.
    Was Sinn macht,die Kontaktformulare der Tv Sender zu nutzen um eine aufklärende Berichterstattung ab 20 Uhr zu erwirken.Die Masse machts…..

  106. eo 4. November 2018 at 19:30
    .
    Es soll
    Leute geben,
    die kochen Konflikte
    wie eine Köchin
    ihre Suppe.
    .

    —————————————-
    Sehr schön gesagt! In diesem Fall: mit zerstampften Kartoffeln …

  107. Bei einer Masseninvasion haben wir nicht mal mehr eine wehrtaugliche Armee zur Landesverteidigung!

  108. Ich hatte nie einen Account bei Facebook/Twitter oder sonst so was und lebe noch. Aus dem Bekanntenkreis bekomme ich manchmal mit was für ein Käse da gepostet wird. Wenn alle Nutzer ihren Account löschen wuerden, kann Zuckerberg mit sich selbst Facebooken. Habe iPhone, Festnetz, Mail, wer was von mir will, weiß wie er/sie mich erreicht. Die AFD wäre gut beraten eine eigene Plattform zu schaffen und/oder einen TV Kanal einzurichten der die Bürger korrekt informiert

  109. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 4. November 2018 at 17:26

    Identitäre Bewegung in Bautzen mit spektakulärer Aktion gegen den Migrationspakt
    ——————————————————————————————————
    Danke an die IB in meiner Heimatstadt Bautzen. Ab und zu sehe ich die Jungs und Mädels auch montags in Dresden.
    Von Sachsen muß die Reconquista ausgehen!

  110. Was hier offensichtlich übersehen wird ist diese gigantische Bevölkerungsexplosion in der dritten Werlt und auch in den Schwellenländern. Die Massen die 2015 nach Deutschland kamen sind absolut nichts im Hinblick auf die gewaltige Masse der Menschen in der dritten Welt die auf gepackten Koffern sitzt und ins gelobte Land Deutschland einreisen will. Glaubt ihr deutsche Städte wie Berlin, Hamburg, München oder Frankfurt seien dicht besiedelt?
    Eine Kollegin erzählte mir wie sie mit ihrem Mann nach Rio de Janeiro flog und dabei eine geschlagene halbe Stunde über nichts anderes als Wohngebiete flog. Eine Stadt so groß bis zum Horizont.
    Mexiko City ist sogar noch größer. Dazu Mega Cities wie Kairo oder Islamabad. Das sind Größenordnungen an Bevölkerungsmassen die kann man sich gar nicht vorstellen wenn man es nicht selbst gesehen hat.
    Wenn die Irre den Migrationspakt unterschreibt dann läutet das Totenglöckchen für Deutschland. Dieser Wahnsinn muss gestoppt werden egal wie!

  111. Bin ich der einzige, der dieses inkohärente Geschreibsel ohne Punkt und Komma extrem anstrengend zu lesen finde?

  112. FS 4. November 2018 at 20:32
    Bin ich der einzige, der dieses inkohärente Geschreibsel ohne Punkt und Komma extrem anstrengend zu lesen finde?

    ——————————————
    Nö, das geht auch anderen so. Dabei war der heutige Text noch relativ konsumierbar.

  113. Wenn dieser Pakt rein deklaratorisch ist, also nicht zwingend angewendet werden soll, weshalb ist es dann so wichtig dass man ihn überhaupt schriftlich bestätigt? Das machen doch dann nur diese Länder, die ihn auf jeden Fall anwenden wollen, sich dann auch darauf berufen, also in dem Fall auch Deutschland. Nachtigall – ich hör dich trapsen!

  114. Wenn mich unsere ausländischen Freunde und Bekannte fragen, was da eigentlich gerade in Deutschland los ist und ob unsere permanent auf Geisterfahrt befindliche und sich gegen fast alle langjährigen europäischen Partner stellende Regierung überhaupt noch auf dem Boden von Demokratie und Rechtsstaatlichkeit agiert, dann lautet meine regelmäßige und prompte Antwort: Nein, tut sie nicht mehr, aber bisher zeigt sie das nur selten offen und verkauft die allgegenwärtigen Repressalien noch so klebrig „süß“ und neutral, als wäre alles in bester Ordnung und der Staat kein totalitärer Big Brother wie in der DDR, sondern ein netter Onkel, der es doch bloß gut mit seinen Bürgern meint und sie vor Fehlverhalten und falschen Ansichten bewahrt. Das Ergebnis ist allerdings faktisch dasselbe, egal ob der Staat seine Bürger mit abweichender Meinung durch direkte Gewalt und drakonische Strafen wie Knast in Bautzen oder Gulag in Sibrien mundtot macht, oder ob er dieses Ziel auf eher subtile, hinterhältige Art und Weise erreicht und ihnen mit einem freundlichen Schulterklopfen und natürlich in „bester Absicht“ die Möglichkeiten nimmt ihre Meinung öffentlich zu äußern oder im Internet zu posten, indem er für entsprechend negative Publicity und soziale Ächtung im Umfeld des vermeintlichen „Dissidenten“ sorgt, oder wie bei Hans-Georg Maaßen jüngst geschehen, dafür sorgt, dass man seinen Job verliert und beruflich kein Bein mehr auf den Boden bekommt und damit auch finanziell in Schieflage gerät. Nur im äußersten Fall greift man zur Gewalt und das meist auch nicht direkt, sondern auf Umwegen über aufgehetzte linke Antifa Schlägertrupps, die die Drecksarbeit gegen jene verrichten, bei denen die „sanften“ Maßnahmen nicht mehr so recht verfangen. Von denen kann man sich dann auch prima „distanzieren“, wenn mal ein Anschlag oder Angriff, wie zum Beispiel die auf diverse AfD Politiker öffentlich wird, und schon ist die Welt für den Michel und die Medien wieder in Ordnung, auch wenn die Antifa aus unterschiedlichen Töpfen quasi direkt vom Staat aus Steuergeldern für ihre Untaten entlohnt wird. Wir haben also (noch) keine offene Diktatur mit einem entsprechend agierenden Regime, aber eben auch keine Demokratie mit Meinungsfreieit und persönlichen Rechten mehr, weil nur noch die Rechte jener Leute zählen und gelten, die voll auf Regierungslinie liegen und sich pro Regierungspolitik und im Sinne des linken „Mainstreams“ äußern. Für alle anderen wurde ein Klima der Angst und der Unsicherheit geschaffen und keiner weiß, was wann und wie passiert, wenn er sich öffentlich politisch gegen die Regierung äußert. Selbst die integersten, anständigsten und verdientesten Beamten wie Herr Maaßen sind dann im Handstreich aus dem Amt entfernt, selbst wenn sie nachweislich die Wahrheit gesagt haben und die Regierung die Unwahrheit. Woran erkennt man also eine Diktatur am ehesten? Ich würde sagen daran, dass jede nicht gegen Strafgesetze wie zum Beispiel Beleidigung oder Üble Nachrede verstoßende Äußerung, die nicht auf Regierungslinie liegt, absolut folgenlos bleiben muss, egal ob sie im persönlichen Gespräch, im Fernsehen oder in sozialen Medien geäußert wird. Da dies definitiv nicht mehr der Fall ist und man mittlerweile überall gesperrt wird, wenn man nur ein „falsches“ Wort schreibt, steht es schlecht um die Demokratie in Deutschland und man kann nur hoffen, dass wir es schaffen die drohend heraufziehende DDR 2.0 möglichst noch abzuwenden.

  115. Würde jetzt ein Terroranschlag Maas und Merkel hinwegfegen, es wäre die letzte Chance. Terror? Nein, Freiheitskampf, wie 1813 gegen die Bestie Napoleon, wie am 20. Juli 1944 gegen Hitler! Und sogar verfassungsgemäß, Art. 20 Absatz 4:
    Wann endlich kommt ein erfolgreicher Stauffenberg? (Es kann nur jemand aus den bewaffneten Organen sein, ein Normalbürger kommt an die Politschranzen gar nicht mehr nah genug ran, Merkel hat im Wahlkampf 2017 Scharfschützen die Gewehrläufe auf das Volk richten lassen, auf allen Dächern und Schießscharten waren die Ratten der Stasi)
    Was das Merkelregime Terror nennt ist Freiheitskampf! Es gilt diese Unterschrift unter diesen Teufelspakt mit allen Mitteln, mit wirklich allen Mitteln zu verhindern!

  116. Oder Trump und Putin schicken ihr ein Erschießungskommado ins Kanzleramt oder sprengen den Laden mit ner Cruise Missile in die Luft!

  117. Auch ich habe immer schon das ausgeprägte, unverschütterliche Demokratieverständnis und die hohe Intellektualität der beiden bewundert.

    Ich sage jetzt nicht, was viele sagen, Honecker wäre stolz auf sie, denn ich halte das für unfair. Vielleicht denke ich auch nochmal darüber nach. Wer weiß.

  118. Freilich auch für die AfD, die letzte Partei, die sich in Deutschland noch zuweilen traut, das Maul aufzumachen, NEIN zu sagen zur finalen Abschaffung einer ganzen Nation …

    Nein, Herr Bartels, die sich nicht „noch zuweilen“, sondern immer wieder und ohne Unterlass traut, das Maul aufzumachen. So viel Gerechtigkeit sollte man der AfD schon widerfahren lassen.

  119. Die aller größte Frechheit der UN bezüglich des MIGRATIONSPAKTES mit der dazugehörigen Open Border Policy ist, dass JEGLICHE KRITIK AN DEM PAKT VERBOTEN IST!
    ALLE KRITIK WIRD ALS RASSISMUS GEAHNDET!
    Dies bedeutet ebenso einen riesigen Eingriff in PRESSE- und MEINUNGSREIHEIT!

  120. Maas träumt wieder von den „alten geordneten Zuständen“.
    Damals in der DDR, als Westfernsehen verboten war.
    Und heute? Phoenix sendet AfD im Original-Ton. Unzensiert. Ungekürzt. „Da müssen wir als SPD doch was unternehmen! Wir haben den Maassen geschafft, da werden wir auch den Demokratie-Sender säubern können. “
    SPD mir graut vor Dir!

  121. jeanette 4. November 2018 at 22:32

    Ja, die wollen uns den Mund komplett verbieten. Bald werden sie noch ein Gesetz erlassen, dass man sich als deutscher Bürger keine Sorgen wegen der Massenmigration machen darf.

  122. Facebook ist Teil der undemokratischen globalen Eliten, denen jeder Nationalstaat ein Dorn im Auge ist, weil er potentiell mit eigener Gesetzgebung der Globalisierung im Wege steht. Einfach meiden dieses Gesindel.

    Friedrich Merz, die neue Lichtgestalt der CDU, ist Teil dieser Vaterlandsabschaffer. Insofern wäre er als CDU-Vorsitzender ein wahrer Glücksfall für die AfD, weil man dann seine Rolle bei Black Rocks und in transatlantischen Räuberbanden, wie den Bilderbergern und der trilateralen Kommission, publicityträchtig ausschlachten kann.

  123. Nun sind die Kommentare halt weg. Mir doch egal, man muss ja auch nicht immer irgentwelche Plakate posten.
    Euer Angie 🙂

  124. @ fweb 4. November 2018 at 22:50

    Danke !!!!!

    Aber auch in der AfD kreisen leider auch sog. liberale Vernichtungsideen.

  125. Irminsul 4. November 2018 at 17:56

    Wir werden Merkel in der JVA Zelle an Zelle mit ihren Ficklingen unterbringen.
    Nun sind sie halt da. Wir wissen auch nicht, was wir hätten anders machen sollen.

    ______
    Zellen mit Verbindungstüren bitte.

  126. pow14 4. November 2018 at 22:36

    Maas träumt wieder von den „alten geordneten Zuständen“.
    Damals in der DDR, als Westfernsehen verboten war.
    Und heute? Phoenix sendet AfD im Original-Ton. Unzensiert. Ungekürzt.

    ______
    Unzensiert, ungekürzt –
    dafür aber regelmäßig mit hetzerischen Kommentaren der phoenix-„Moderatoren“nach beinah jedem Redebeitrag der AfD. Gerne werden auch vor Beginn der Debatten Interviews geführt mit AfD-„Kritikern“, die sich nach Herzenslust auskotzen dürfen.
    Und wie lange wohl noch unzensiert, wenn es so weiter geht mit Unterdrückung der Meinungsfreiheit dann nicht mehr lange.

  127. @ lorbas 4. November 2018 at 17:36
    Aber wer diesen fast schon rührend verzweifelten, letzten Weckruf auf „Facebook“ postet, wird gesperrt. Wörtlich: „Weil Du etwas auf Facebook geteilt hast, das nicht erlaubt ist.“
    ———————–
    Mich kann keiner auf Fazzebook sperren weil ich den Haufen nicht unterstütze – bin nicht dabei – so einfach!

  128. Wie scon einmal auf pimanklang, will unsere Irre an der Spitze de Rehgieeung vermutlich nach ihrem Abgang UB-Generalsekretärin werden! Für diesen Zweck ist die Flutung Europas mit „Flüchtlingen“ gegenüber den Schergen in diesem Vereln die beste “ Empfehlung“! Besonders die „Menschenrechtsvertreter“ aus Saudi-Asabien, dem Menschenrechtsmusterstaat, ist sehr wertvoll! Dafür dürfen die mit Hilfe deutscher Panuer doch gerne den ganzen Jemen zusammenschießen – zu humanitären Zwecken selbstverständlich! (-:)

  129. In den hoffentlich folgenden Prozessen wegen Rechtsbrüchen durch IM Erika wird sie nichts zu befürchten haben, denn sie ist, wie jede Psychiater feststellen wird, unzurechnungsfähi und damit nicht schuldfähig!
    Ob für Sie eine Gummizelle erforderlich ist, wird noch zu klären sein! Bitte, liebe Gutmenschen, bringt ihr dann massenweise Teddybären, damit sie sich willkommen führt!

  130. Es wird ja immer doller – in Berlin, es handelt sich um ein ganzes Hochhaus!, das fast nur von Kuffnucken behaust wird, schmeisst ein Wanst einen Holzklotz vom Balkon (ist bei denen so üblich, wenn grad keine Waschmaschine da ist) und erschlägt einen anderen Kuffnucken.
    Nun will Deutsche !! Polizei die Sippschaft vom werfenden Balg schützen!!!
    Lasst die sich doch gegenseitig erledigen! Ist übrigens so Sitte bei denen.

  131. Unterzeichnung des Migrationspaktes durch das linksfaschistische Merkelregime ist Hochverrat am deutschen Volk. Und Hochverrat muß und wird geahndet werden.

  132. „Nicht bindende Verpflichtungen“

    https://killerbeesagt.wordpress.com/2018/11/04/nicht-bindende-verpflichtungen/

    https://indexexpurgatorius.wordpress.com/2018/11/04/migrationspakt-pakt-der-woelfe/

    Eurabier 4. November 2018 at 17:10

    Marx hat es auf 100 Millionen Tote gebracht, Merkel wird es mit der Ausrottung der Europäer auf 500 Millionen bringen,

    Marx hat 0 Menschen umgebracht bzw. niemanden angeordnet umzubringen!

    Ansonsten müßte man Jesus auch für die vielen Morde der Kirche verantwortlich machen.

    Merkel hat niemanden umgebracht. Die fleißigen deutschen Untertanen graben ihr eigenes Grab. Sie sägen am Ast auf dem sie sitzen und wenn sie dann hart aufschlagen auf dem Boden dann zeigen sie auf Merkel.

  133. Facebook ist doch Mist. Die haben Angst da oben. Zuspät, für ALLE. Bald sind Se in Millionen da. Ick bin da aber schon weg….

  134. NoDhimmi 5. November 2018 at 00:35
    Bei uns machen die Medien die Politik. Wenn es um die AfD geht, haben sie ständig irgendwelche Fachidioten und Journalisten vor Ort, welche bei jedem Statement betonen, dass diese Partei schlimm ist.
    Dabei ist diese Meinungsmache nicht erlaubt, da Medien sachlich und neutral zu berichten haben.

  135. Lieber Herr Bartels,
    Ihre Ausdrucksweise ist immer noch à la Bild – hab ich zwar früher schon nicht sonderlich gemocht – die BILD, aber jeder hatte son Ding mal in der Hand.

    Zielrichtung: warum hauen Sie immer nur auf Merkel drauf mit der Aussage, sie wolle unser Land kaputtmachen? Sie macht das, mit anderen zusammen, für ganz Europa. Ihr Ziel ist doch, für mich jedenfalls, glasklar: das christliche Europa auf diese Art und Weise zu eliminieren!
    Auch DAS muss m.E. hier auf PI und anderswo klarer herausgearbeitet werden.

    Dazu git es Zeitzeugen, es traut sich aber keiner das so offen zu benennen: gucken/hören Sie sich hier die Dame an, was dieses mit welchem netten Gesichtausdruck zum Besten gibt: https://www.theoccidentalobserver.net/2010/09/16/kevin-macdonald-jews-play-a-leading-role-in-promoting-multiculturalism-in-europe/.

    Den Link habe ich gesetzt, aber scheues Gesindel scheint das speeren zu wollen damit die Wahrheit nicht ans Licht kommt. Krikifeine habe den Streifen wohl kürzlich gesperrt. Past zum Bild,#
    Ersatzlink hier: https://www.youtube.com/watch?v=fI5Qhd3R8ik

  136. ➡ MEIN BRUDER & ICH WURDEN AUF FB BISHER
    NICHT GESPERRT;
    WIR VERLINKTEN OBIGES PLAKAT MIT PI, NUR
    PLAKAT OHNE PI-ARTIKEL.

    Allerdings hat sich direkt, nachdem ich hier geschrieben
    hatte, daß mein Bruder mitmache, sich sofort einer bei
    ihm als FB-Freund meldete, dem er es auch noch erlaubte.
    Einer, der sein Konterfei ganz grün gemacht hat u. wirres
    sehr rechtes Zeug absondert. Ich glaube, daß es ein Spitzel
    sein könnte. Mein Bruder wohl auch, denn nachdem ich zu
    dessen Dankessermon, weil mein Bruder ihm die „Freundschaft“
    bestätigte, anmerkte „Vom Mars oder von den Grünen?“, hängte
    mein Bruder an meinen Kommentar ein „Like“ dran.

    Bei mir meldete sich keiner, da ich ja in den letzten Jahren
    niemanden mehr aufnahm u. die anderen hinauswarf, einige
    gingen von selbst, u.a. mein Neffe, dem war ich wohl zu
    rechts…

    Daß ich bespitzelt werden könnte, meine ich schon lange. Als
    aufstockende Rentnerin kann ich keine Arbeitsstelle mehr
    verlieren, da ich ja keine habe. Aber es werden noch Zeiten
    kommen, wo Widerständler keine staatl. Aufstockung mehr
    beantragen dürfen. Wetten?

  137. @ Maria-Bernhardine 5. November 2018 at 10:03

    KORREKTUR – Als ich meinen Text umschrieb,
    schlich sich ein Fehler ein:

    FALSCH: Allerdings hat sich direkt, nachdem ich hier geschrieben
    hatte, daß mein Bruder mitmache, sich sofort einer bei
    ihm als FB-Freund meldete,…

    RICHTIG: Allerdings hat sich direkt, nachdem ich hier geschrieben
    hatte, daß mein Bruder mitmache, sich sofort einer bei
    ihm als FB-Freund gemeldet,…

  138. Gerade den Ritterschlag von FB erhalten. Weil ich anmerkte die Gruppenvergewaltigungen unserer Goldstücke werden eher noch zu- statt abnehmen.

  139. PLbeata 5. November 2018 at 14:46
    Die Hochstaplerin Melker ist keine Deutsche.Anjela(Angela) Kazimierczak ist eie polnische Juedin.Wusste das, der H.G.Massen ?
    …………………………………………………………………….

    Ja,ja, diese Schei..-Globalisierung! Polnische Jden in Rostock aus Hamburg studieren in Moskau, damit sie dann Europa in irgendeine bestimmte Richtung regieren können ! Dabei sind sie noch nicht einmal an der „Wende“ beteiligt, sondern erfahren das Weltgeschehen erst nach dem Saunabesuch! CDU ?

    So habe ich mir das auch immer gewünscht – Lotto spielen – Sauna – Party – ausschlafen – VOLLTREFFER!

    Und dann einem Antisemiten über den Weg laufen . LOL !

  140. Wegen eines Programmhinweises bei FRATZENGESICHT gesperrt ?

    Also Kinners : Wieso Ihr Euch immer noch dort tummelt, ist mir ein Rätsel. Ihr wußtet es doch, daß die dortige ZENSUR – angeführt von STASI-KAHANE und HEIKOLF EICHMAAS……äh………HEIKO MAAS und Fußtruppen – an Verfolgungswahn leiden und notorisch bei MARC ZUCKERBERG „Herr Lehrer, ich weiß was….“ machen !

    Wer seine Mitteilungsbedürftigkeit künftig ungestört ausleben will, wechselt zum russischen Konkurrenten vk.com und zeigt Zuckerbergs Denunzianten-Portal ganz einfach den Mittelfinger !

  141. Der Zustand des Landes wurde gestern wieder in Plasbergs „Hart aber fair“ deutlich, wo Plasberg am Ende mehr gegen diepolitische Korrektness verstieß (Anteil von „Migranten“ an zum teil tödlicher Gewaltkriminalität, Bundeswehr), als der viel zu brave Georg Pazderski von der AfD mit seinem Offiziersanstand und seiner bürgerlichen Kinderstube. Thema: „Trump“, nachdem sich der herrschende linksgrüne Mainstream unentwegt an der AfD und „rechtsextremen“ Regierungen in Polen, Ungarn, Österreich, Italien und so weiter abarbeitet. Und eben immer wieder an Trump.

    In selbstverliebter und hysterischer Pose, die eine tiefgehende narzisstische Störung offenbart, erklärte die „Sprachforscherin“ Elisabeth Wehling (o weh!), die einträglich davon lebt, Reden Trumps zu anal-ysieren, mit ihrem neurologischen Geschwurbel – wenn das mal kein „Biologismus“ ist! -, im Zusammenhang mit einem bombenden „Trumpfan“ in Amiland unter dem Strich nichts anderes, als dass „Hassreden und Hetze“ in Gewalt umschlagen können, wenn sie auf einen „weichen Keks“ stoßen.

    Da fallen mir freilich vorrangig nicht die USA ein, sondern der „ISlamische Kulturkreis“, dessen „Religion“ die Wehling bekanntlich ganz anti-aufklärerisch aus der Kritik nehmen möchte, und die schon Begriffe wie „Islamismus“, „islamischer Terror“ und „Flüchtlingskrise“ gemäß ihrem Orwell´schen „Neusprechs“ und „Doppeldenks“ in ihrer „uns bereichernden“ Schönen Neuen Welt für „diskriminierend“ hält.

    Vom Neurotransmitter Wehling zur Schlaftablette!
    Weiterer Gast der illustren Runde war nämlich der talentlose und langweilige Schauspieler Walter Sittler, der manches können mag, vor allem medienwirksam Gutmenscheln – Schauspielen gehört nicht jedenfalls dazu. Sittler meinte denn auch einleitend, dass „neue Arbeitsplätze immer gut sind“. Im Rahmen der Globalisierung „nicht nur im Innern, sondern auch außen“, eine linksdgrüne und realitätsferne Naivität, die inzwischen auch die Gewerkschaften des DGB erfasst hat, die sich seither über anhaltenden Mitgliederschwund „wundern“.
    Als Gutmensch und ebenso langweiliger wie langweilender Schauspieler könnte Sittler aber vielleicht mal glaubhaft und überzeugend den Biedermann in Max Fritschs Stück „Biedermann und die Brandstifter“ geben!

    Und dann Peter Beyer, „CDU-Koordinator für die transatlantische Zusammenarbeit“! Als Berlusconi mal über den SPD-´chulz meinte, der erinnere ihn an einen Nazi-KZ-Wächter in einem Hollywood-Film, kannte er Beyer noch nicht! Als „Sympathieträger“ des Merkel-Regimes wiegt der mit seiner unterschwelligen Aggressivität und seiner Arroganz glatt drei Stegners auf!

    Insgesamt brachte „der Plasberg“ nichts Neues, außer dass Trump auch wegen seines Festhaltens an Richter Kavanaugh und seiner Häme gegen Blasi Ford noch einmal mehr zum Böhsewicht erklärt wurde.
    Blasi Ford hatte Kavanaugh tränenreich vorgeworfen, sie vor über dreißig Jahren „sexuell belästigt“ zu haben – vermutlich auch in einem früheren Leben!?

    Die „sexuelle Belästigung“, die der linke Mainstream bei Vergewaltigungen und Übergriffen testosterongesteuerter MUFls und Nafris hier, und „Latinos“ in den USA, aus den Nachrichten verbannt, wird gegen Amtsträger, die ihm und seiner „Schönen Neuen Welt“ im Wege stehen, inzwischen instrumentalisiert, wenn „Nahzi-“ und „Rassisten“-Keule wirkungslos geworden sind!

    Das war auch beim Brüderle von der FDP so, als nach zwei Jahren eine „Journalistin“ ein kitschiges Kompliment zur „Belästigung“ hochpuschte. Vorher hatte Brüderle sich im Zusammenhang mit der rot-grünen K(l)oalition geäußert: „Ihre neuen Freunde von der Hochfinanz haben mir etwas ins Ohr geflüstert: Herr Trittin fordert jetzt die Bankenunion für Europa. Die Einlagensicherung soll nach seinem Willen europäisiert werden. Herr Trittin will, dass die deutsche Oma mit ihrem Sparbuch für ausländische Investmentbanker haftet. … Das ist grüne Politik der sozialen Kälte, nicht mehr, aber auch nicht weniger. Das steht in einer Linie mit einer armutsfördernden Energiepolitik. Fünf Mark für einen Liter Benzin, Dauersubventionen in Milliardenhöhe für Solardächer, die in China produziert werden.“

Comments are closed.