Video-Statement des Berliner AfD-Politikers

Nicolaus Fest zu Merkel und Meinungsfreiheit adé

Angela Merkel gibt den Parteivorsitz auf. Und? Spätestens nach dem Scheitern ihres Schützlings Volker Kauder als Fraktionschef war klar, dass die Partei Merkel nicht mehr folgt. Das macht die Wahl zum Parteivorsitz extrem riskant; denn eine Niederlage würde auch Merkels sofortiges Ende als Kanzlerin bedeuten. Also zog sie den geordneten Rückzug vor. So kann sie noch ein bisschen Kanzlerin bleiben. Das ist politisches ein mal eins. Aber die Medien hyperventilieren. (Weiter im Video von Dr. Nicolaus Fest)