Italiens Innenminister Matteo Salvini.

Von PLUTO | Italiens rechte Regierung will sich die einseitige, gegen sie gerichtete Propaganda von Presse und staatlichem Fernsehen nicht länger gefallen lassen. Innenminister und Lega-Chef Matteo Salvini hat die Absicht bekräftigt, sich die „schlimmste Brut“ und „rote Bande“ zur Brust nehmen und zu „entgiften“.

Wie der Spiegel berichtet, droht den italienischen Medienhäusern, an die Kette gelegt zu werden. Dazu wollen Salvini und Regierungspartner insbesondere den finanziellen Hebel ansetzen und die „indirekte Finanzierung“ durch Staat und Volk einschränken. Sprich: die Einnahmen der Verlage durch Werbung für Betriebe, die ganz oder teilweise dem Staat gehören, wie die Fluglinie Alitalia zum Beispiel, Veranstaltungen von Kommunen, öffentlichen Einrichtungen, Museen etc. Der Geldhahn soll hier nötigenfalls geschlossen werden.

Auch sein Regierungspartner Luigi Di Maio, Arbeitsminister und Frontmann der Fünf-Sterne-Bewegung, stimmt Salvinis Vorstoß zu. Denn „gemeinsam mit der EU wollen die Medien die Regierung so schnell wie möglich stürzen“, meint er laut Spon. Sie betrieben „medialen Terrorismus“. Der Gründer der „Fünf-Sterne“-Bewegung Beppe Grillo geht noch weiter in seiner Kritik und bezeichnet Italiens Journalisten und Intellektuelle als „Idioten und Demagogen“, die mit Falschmeldungen „der Machterhaltung der herrschenden Klasse“ dienten.

Grillo schlug bereits einen „Volksgerichtshof“ für Medien vor, in dem ausgeloste Bürger Meldungen auf ihren Wahrheitsgehalt prüfen und sich die Chefredakteure gegebenenfalls öffentlich entschuldigen sollten. Innenminister Salvini hat namentlich die RAI-Elite im Visier, die er weghaben will.

Im Gegensatz dazu nimmt sich die politisch-rechte Kritik in Deutschland an den Medien noch vergleichsweise harmlos aus. Selbst miese journalistische Fallen wie beim ZDF-Sommerinterview von AfD-Chef Alexander Gauland blieben von der Partei merkwürdig ungerügt. Zwar hat die AfD von Beginn an ein schwieriges Verhältnis zu den meisten klassischen Medien und reibt sich an deren rechtspopulistischer bis rechtsradikalen Einordnung, ist aber offenbar neuerdings an einem sachlichen Verhältnis interessiert. Die kürzlich stattgefundene öffentliche Diskussion von ausgewiesenen AfDlern mit Spitzenvertretern von ARD und ZDF mag hierfür ein Beleg sein.

Andererseits haben es aber sämtliche von der Merkel-Regierung mit steuerlicher Zuwendung und komplizenhafter Sympathie gehätschelten Medien nicht vermocht, den rasanten Aufstiegserfolg der Alternativen zu verhindern. Seit Hessen sind sie in allen Landtagen vertreten, dazu im Bundestag als stärkste Oppositionspartei. Manchem Strategen in Regierungspolitik und nahestehenden Medienhäusern schwant bereits, dass womöglich die ständige einseitige und vielfach überzogene Kritik bei den Lesern das Gegenteil des strategisch Erwünschten bewirkt hat. Hinzu kommt eine mittlerweile starke Präsenz freier Internetblogs, die zunehmend als alternative Informationsplattform genutzt werden und schon vielfach die Klickzahlen der etablierten digitalen Medienangebote überflügelt. Im Gegenzug dazu müssen System-Medien seit Jahren drastisch gesunkene Auflagenverluste hinnehmen.

image_pdfimage_print

 

83 KOMMENTARE

  1. Wann wird bei uns das SPD Medienimperium zerschlagen?

    Die SPD kontrolliert einen großen Teil der öffentlichen Medien in Deutschland – Demokratie wird zur Farce

    Was auch immer drauf stehen mag: Drinnen steckt (fast immer) die SPD! Ca. 3.500 Medienbeteiligungen der SPD in Deutschland nachgewiesen. Damit wird massiv die öffentliche Meinung über die angeblich freien Medien in Deutschland beeinflusst.

    Daher ist die große Koalition auch der exakte Ausdruck dieser Medien- und Parteiendiktatur. Merkel ist nicht nur die Kanzlerin der CDU, sondern besonders auch Kanzlerin der SPD. Gewonnen haben die Sozialisten. Verloren hat wie immer das Volk – und die Idee eines demokratischen Staats.

    Da ist es kein Wunder, daß die ihre Pöstchen, ihren Einfluss und Macht, mit Klauen und Zähne verteidigen. Natürlich besetzen sie auch die Verwaltungsposten und Redaktionsstuben in den Rundfunk- und Fernsehanstalten mit ihren Parteigängern oder ihnen nahestehenden. Solange dieses System der Parteienwirtschaft nicht ausgemistet ist, ist es eine gigantische Propagandaanstalt, sonst nichts.

    https://rettung-fuer-deutschland.de/blog/?p=1611

  2. Die Mischung aus Fünf-Sterne und Lega scheint genau das richtige Rezept für grundlegende Erneuerung zu sein. Die Italiener jedenfalls sind auf einem guten Weg.
    Weiter machen!

  3. @ Horst_Voll 1. November 2018 at 09:23
    Auch Deutschland braucht einen Salvini. Keinen Merz.

    Ich war erschreckt, als ich Merz jetzt nach Jahren im TV wieder gesehen habe.

    Der ist erschreckend dürr geworden und er sieht aus als ob es ihm nicht gut geht.

    Mal abgesehen davon, dass er in meinen Augen eine Lusche ist, weil er sich von Merkel seinerzeit hat abkanzeln lassen.

    Das ist ein Mann für die Vergangenheit nicht für die Zukunft.

    Und der schwule Spahn ist ein Vertreter der Homo-Lobby und außerdem mitschuldig an der Flüchtlingsinvasion in D, er hat nichts aktiv unternommen um sie zu verhindern.

  4. „Selbst miese journalistische Fallen wie beim ZDF-Sommerinterview von AfD-Chef Alexander Gauland blieben von der Partei merkwürdig ungerügt.“

    Die Schuldigen sind die Medien in Deutschland! Das ist meine These obwohl diese pauschal anmutet… aber ist es nicht so das allein DIESE der Grund dafür sid das so viele Otto-Normalbürger der Ansicht sind das die AfD unwählbar weil „NAZI“ sind…?

    Schauen wir uns doch einmal an wie dieselben „Medien“ mit den PIRATEN umgegangen sind… nur weil diese linken Medien eine 4. linke Partei etablieren wollte… stellen wir uns einmal vor wo die AfD heute wäre… hätte sie dieselbe Unterstützung der Medien gehabt wie die Chaoten der Piraten…

  5. ZUR ERINNERUNG

    Der Spiegel: „Sicherheitslücke Kanzleramt“ vom 01.08.2016

    Man muss an dieser Stelle eine Geschichte aus dem Winter des vergangenen Jahres erzählen. Als über Monate die Grenzen offen standen, ohne dass jemand im Kanzleramt Anstalten machte, einmal nachzufragen, wer da eigentlich ins Land komme, begannen sich die Männer Sorgen zu machen, die für die Sicherheit unseres Landes zuständig sind.

    Nacheinander wurden sie in Berlin vorstellig, um auf eine Kontrolle der Grenzen zu dringen: der Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen, der Chef der Bundespolizei, Dieter Romann, und auch der Chef des BND, Gerhard Schindler.

    Im Kanzleramt hörte man sich ihre Sorgen an, aber man hatte immer neue Gründe, warum eine Abriegelung nicht möglich sei. Die Lage in Griechenland. Technisch nicht machbar. Zum Schluss hieß es, wenn Deutschland seine Grenze dichtmache, hätte das einen Krieg auf dem Balkan zur Folge. Wer einen der drei obersten Sicherheitsexperten in diesen Wintertagen traf, konnte ihre Verzweiflung mit Händen greifen. Über Romann heißt es, dass er sich die Weisung, untätig zu bleiben, schriftlich geben ließ, damit ihn niemand später wegen Pflichtverletzung würde belangen können.

    „Wir müssen sicherstellen, dass nicht die Falschen zu uns kommen“, sagt Jens SPAHN in seinem Sommerinterview. Jetzt ist es etwas spät dafür. Noch immer ziehen Flüchtlinge durchs Land, die bei keiner Behörde gemeldet sind. Wie viele illegal in Deutschland sind? Niemand weiß es.

    Und Altmaier macht lieber nichts als das Falsche.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/terror-gefahren-erkennen-wo-wirklich-welche-sind-kolumne-a-1105583.html

  6. An die Kette legen ist der falsche Ausdruck, das wird mit Eingriffen in die Redaktionelle Arbeit assoziiert. Richtiger wäre Austrocknen oder verhungern lassen, indem man sie von dem Leben lässt, wofür sie eigentlich da sind, nämlich Zeitung machen, die gelesen und gekauft wird.

  7. Zwar hat die AfD von Beginn an ein schwieriges Verhältnis zu den meisten klassischen Medien

    Dröselt doch auch mal auf WER die klasssischen Medien in Deutschland sind!

    Das ist zu rund 70 % die SPD (!!!)

    Die Deutsche Druck- und Verlagsgesellschaft mbH (ddvg) mit Sitz in Berlin und Zweigniederlassung in Hamburg ist eine Medienbeteiligungsgesellschaft der SPD. Sie ist die Beteiligungsgesellschaft des SPD-Unternehmensbesitzes und zu 100 % im Eigentum der SPD.

    Die SPD steht für ihre großen Medienbeteiligungen häufig in der öffentlichen Kritik. Von Seiten der CDU/CSU wurde der SPD vorgeworfen, die Beteiligungen zu verheimlichen. So würde die SPD sich damit einen unzulässigen Wettbewerbsvorteil verschaffen und durch die Medienbeteiligungen die Berichterstattung über sich selbst beeinflussen können.

    Tatsächlich hatte die ehemalige SPD-Bundesschatzmeisterin und Generaltreuhänderin der DDVG, Inge Wettig-Danielmeier, über die Parteibeteiligung an Medien gesagt:

    „Auch dort, wo wir nur 30 oder 40 Prozent haben, kann in der Regel nichts ohne uns passieren.“

    https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche_Druck-_und_Verlagsgesellschaft

  8. Ja, Freya-
    die SPD kann man schon mit dem Mielke – Netzwerk vergleichen❗ 😥
    Dass sowas möglich ist ❓
    Aber die Zensur wird durchs Internet immer schwieriger und die Schleim-Pinsel bangen um ihre Apanage 😆

  9. Freya- 1. November 2018 at 09:43

    „Dröselt doch auch mal auf WER die klasssischen Medien in Deutschland sind!“

    Völlig korrekt! Ohne die SPD Medienmacht würde Frau Nahles den Stall ausmisten. Das wäre das höchste, was zu ihrem Intellekt passen würde.

  10. Merz hat dieses Jahr in einen Interview gesagt er sei aktives Mitglied der Atlantik Brücke .Das sagt alles.

  11. Salvini macht es durchaus richtig: Er trifft die Agit-Prop-Kolonnen samt ihren Umsturzgelüsten (die bei unseren Medienvertretern mehrheitlich kaum anders sein dürften) dort, wo es weh tut: beim Geld. Damit schlägt er im Grunde gleich zwei Fliegen mit einer Klatsche: er verweist die Medien auf die Wirksamkeit des Marktes, auf dem sich Produkte nun einmal zu bewähren haben, und er zerschlägt denselben Leuten zugleich das Argument, die am lautesten nach Pressefreiheit“ schreien, wenn jemand darauf besteht, daß das, was sie sagen, auch etwas mit der Wahrheit und weniger mit „Meinung“ zu tun haben muß.

  12. Ich finde nicht, dass Italiens Regierung rechts ist. Viel mehr sind alle anderen Parteien linksradikal abgedriftet. Italiens Regierung ist so wie die ungarische und die österreichische Regierung bloß vernünftig. Die von außerhalb unterwanderten Medien haben an dem Linksruck Europas Hauptschuld. Salvini setzt dem jetzt etwas entgegen. Bravo!

  13. Ja, die AfD ist noch viel zu brav, viel zu gemäßigt, viel zu bürgerlich und zu anständig.
    Man sollte zu der Erkenntnis kommen, dass so wie die AfD jetzt aufgestellt ist es nicht weiter aufwärts geht. Mit Korrektheit, Bürgerlichkeit, Anständigkeit kommt man nicht an die Macht.
    Es muss mehr der Bauch angesprochen werden, nicht der Verstand.
    Den Wählern muss mit der Politik der Altparteien Angst gemacht werden und ein gutes völkisches, nationales, konservatives Angebot gemacht werden.

  14. Ich halte überhaupt nichts von der Maßnahme missliebige Medien von Seiten des Staates zu sanktionieren. Diese Möglichkeit zeigt bereits die Abhängigkeiten.

    Viel besser wäre es, wenn der Staat und seine Betriebe entweder vollständig auf Werbung bei allen Verlagen verzichten würden oder wenn die Werbung eben gleichmässig auf alle Verlage und Medien gestreut werden würden, ohne bestimmte Bevorzugung.
    Die Werbung sollte dann entsprechend privatrechtlicher Vorgaben platziert werden, nämlich kundenorientiert, bzw. entsprechend Auflagegröße, bzw. Besuchsfrequenz. Dadurch würden auch kleinere Portale ein Stück vom Kuchen abbekommen und nicht nur die großen Verlage. Durch die Pluralität wird sich automatisch eine Meinungsvielfalt herstellen. Bzw. der Leser/Hörer wird sehr schnell mitbekommen, wo er eben informiert wird und wo desinformiert. Dadurch ergeben sich Verschiebungen beim Werbeetat und so haben es die Verlage in der Hand entweder zu berichten was der Leser sehen will oder ob sie es sich leisten können am Leser vorbei zu publizieren.

  15. Die AfD muss an die Macht kommen, dann ist Schluss mit GEZ-Gebühr und mit ARD und ZDF.
    Das ist der Unterschied, Salvini ist an der Macht und kann es umsetzten, wir können nur damit drohen und davon Träumen.

  16. Mal beim dummen, hörigen und verantwortungslosen deutschen Volk die falsche Wahrnehmung der Realität zerschlagen – dann wird auch bei uns so manches anders!

  17. MORDKOMMISSION ERMITTELT IN WENDEN (NRW)

    Vermisster Schüler (16) tot in Wald gefunden

    Er hatte in der Schule gefehlt und soll nach einem Streit mit einem Freund nicht nach Hause zurückgekehrt sein.

    Die Zeugen hatten den Jungen nach Angaben der Polizei zuletzt im Bereich eines Sporthotels gesehen. Die genaue Todesursache ist nach dem jetzigen Stand der Ermittlungen nicht bekannt. Ein Polizeisprecher sagte am Mittwochabend: „Bisher konnte nicht geklärt werden, unter welchen Umständen er verstarb.“ Für die weiteren Ermittlungen wurde eine Mordkommission eingerichtet.

    https://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/ruhrgebiet-aktuell/wenden-nrw-vermisster-schueler-16-tot-in-wald-gefunden-58161200.bild.html

  18. Salvini sollte sich eine Truppe zulegen (mit der er offiziell nichts zu tun haben darf) und die soll die RAI stürmen, alles aus dem Fenster werfen und besetzen.
    Es gibt Mittel und Wege die Herrn zur Raison zu bringen.
    Wenn sie Krieg haben wollen sollen sie ihn bekommen.

  19. Gestern abend konnte man in ZIB2 (auf 3sat) einen »progressiven« Journalisten bei der Arbeit sehen: Der Moderator ist der Herr Wolf, der den österreichischen Innenminister Strache (FPÖ) zum Migrationspakt befragte. Dieser ist jetzt von der Kurz-Regierung aufgekündigt worden. Wolf hatte nur eine Frage die er ständig wiederholte: Warum hat man nicht früher gekündigt? und nur eine Methode: Strache ständig zu unterbrechen. Echte Argumente über diesen Satanspakt konnte Strache nicht vorbringen. Fahrt zur Hölle, ihr Lumpen!
    Meine Gedanken zum Thema auf http://www.welcker-online.de/Links/link_941.html#Teufelspakt

  20. Cendrillon 1. November 2018 at 10:01
    Hatte bei dem sehr tapferen Kämpfer 8 T-Shirts gekauft 🙂

  21. Einerseits gibt es Vergewaltigung, Raub und Messer Angriff die weisundsgemäß kaum Öffendlich gemacht werden.(Opfer kommen nicht zu Gehör)
    Anderseits Reportagen über die Erfolgreiche Verhinderung der Abschiebung von Politischen und Gewalt Kriminellen. Da Reicht es, wenn die Verwaltungsangestelle „Vergessen“ hat, den Abzuschiebenden vom der Liste der Schokopudding Esser zunehmen, somit kann keine Rechtsstaatliche Abschiebung stattfinden!
    (Wird so oder ähnlich von Deutschen Richtern gesehen!!!)
    Somit sei Festgestellt das die Einseitige Berichterstattung der Allgemeinheit einen großen Schaden zufügt. Nicht umsonst wurde eine Stiftung mit Stasi Hintergrund zur Zensur des Internet beauftragt (was China nicht darf macht Kahane in Regierunsauftrag mit Steuergeld Bezahlung)

  22. Geil, geil, geil. Ein ganz wichtiger Zug von Salvini.
    Man lässt die Presse immer außen vor. Sie ist aber der Hauptaggressor gegen Konserative.
    Es muss auch in Deutschland eine Veränderung geben im GEZ-Fernsehen. Dort sind derzeit 100% aller Sender links. Es müssen 50% dieser Sender gestrichen werden und durch neue konserative Sender ersetzt werden.
    Es darf nicht mehr „Neutralität“ vorgetäuscht werden denn die gab es noch nie. Jeder Sender muss sich zu seiner Farbe bekennen.

  23. Freya-
    1. November 2018 at 09:59
    MORDKOMMISSION ERMITTELT IN WENDEN (NRW)

    Vermisster Schüler (16) tot in Wald gefunden.
    ++++

    Vermutlich wieder ein Merkel-Kuffnuck!

  24. Also ich guck manchmal ganz gerne die Tagesschau auf youtube. Ist so eine Mischung aus deutscher Wochenschau und Sandmänchen. Nur für Kinder. Dann muß ich immer herzlich lachen. Das ist gesund.

  25. Horst_Voll 1. November 2018 at 09:23

    Auch Deutschland braucht einen Salvini. Keinen Merz.
    ————————–

    Salvini wäre natürlich das Beste. Aber Merz wird hier kein Migrantenparadies einrichten, darauf können sie sich verlassen! Er kann mindestens genauso gut rechnen wie Sarrazin.

  26. Schleswig-Holstein startet Einbürgerungskampagne. Um für die Einbürgerung zu werben sollen alle persönlich angeschrieben werden, die die Voraussetzungen erfüllen. Die Kosten von jährlich 1,9 Millionen € müssen allerdings noch bewilligt werden. Folgenden Satz verstehe ich allerdings nicht: „Die Ermessensspielräume (für die Entscheider) sollen dafür erhöht werden“.
    Gibt es nun Voraussetzungen die erfüllt sein MÜSSEN, oder kann dann jeder Sachbearbeiter selbst entscheiden, wer die deutsche Staatsbürgerschaft erhält.

  27. Nachrichten im GEZ Nahen TV sind wie Schulunterricht für „Erwachsene“. Täglich werden die abstrusen Meinungen linker Journalisten zur besten Sendezeit propagiert. Das ist Sand in unsere Augen. Schluß damit.
    Wir sollten fordern, dass unsere Medien „bunt“ werden!
    Wann kommt endlich der AfD Nachrichten Sender?

  28. Herr Salvini hat die Absicht bekräftigt, sich die „schlimmste Brut“ und „rote Bande“ zur Brust nehmen und zu „entgiften“. Bravo, der Anfang ist gemacht !

  29. OT
    @Flosshilde 1. November 2018 at 10:00

    Gestern abend konnte man in ZIB2 (auf 3sat) einen »progressiven« Journalisten bei der Arbeit sehen: Der Moderator ist der Herr Wolf, der den österreichischen Innenminister Strache (FPÖ) zum Migrationspakt befragte. Dieser ist jetzt von der Kurz-Regierung aufgekündigt worden. Wolf hatte nur eine Frage die er ständig wiederholte: Warum hat man nicht früher gekündigt? und nur eine Methode: Strache ständig zu unterbrechen. Echte Argumente über diesen Satanspakt konnte Strache nicht vorbringen. Fahrt zur Hölle, ihr Lumpen!

    👿 ❗ZIB2 Wolf ist ja abartig links tendenziös❗ 👿
    Wolf ist unter keinen Umständen haltbar. So einen sollte mann sofort rausschmeißen ❗
    https://tvthek.orf.at/profile/ZIB-2/1211

    https://tvthek.orf.at/profile/ZIB-2/1211

  30. Frage : Was wird zur Durchsetzung politischer Interessen benötigt ? Antwort : Medien und Geld.
    Mit dem Geld werden die Politiker bestochen und mit den Medien und ihrer Meinungsmacht werden den Wählern die bestochenen Politiker als die politischen Wundermänner zwecks Durchsetzung der Interessen der Wähler angedient, die dann später abgetan werden mit den Worten : „Was kümmert mich mein dummes Geschwätz von gestern ?“

    Fazit : „Leopard“ – Balzac : „Man muss die Dinge verändern, um sie zu belassen wie sie sind“.
    Verändert wird bei der CDU die Figur des Parteivorsitzenden, um in den verbleibenden 3 Jahren der Merkel-Kanzlerschaft die Migration nach D unumkehrbar zu machen und zu diesem Zweck wird die Kanzlerin, Frau Dr. Angela Merkel, für die Bundesrepublik den Migrationspakt am 11.12.2018 unterzeichnen, womit gleichzeitig die Heimat der Deutschen an Migranten aus allen Weltecken übereignet und letztendlich die indigenen Deutschen zu einer braunen Rasse mutieren bzw. noch vereinzelt in einem Museumsdorf namens „Deutschland“ besichtigt werden können, in dem kleine christliche Sekten ihr Christentum weiter leben.

  31. „Gibt es nun Voraussetzungen die erfüllt sein MÜSSEN, oder kann dann jeder Sachbearbeiter selbst entscheiden, wer die deutsche Staatsbürgerschaft erhält.“
    ***************
    Das ist der teuflische Plan „aus Illegalität Legalität machen“.
    Ich mache mir die Welt wie sie mir gefällt….
    Bätschi!

  32. ….Andererseits haben es aber sämtliche von der Merkel-Regierung mit steuerlicher Zuwendung und komplizenhafter Sympathie gehätschelten Medien nicht vermocht, den rasanten Aufstiegserfolg der Alternativen zu verhindern. Seit Hessen sind sie in allen Landtagen vertreten, dazu im Bundestag als stärkste Oppositionspartei. Manchem Strategen in Regierungspolitik und nahestehenden Medienhäusern schwant bereits, dass womöglich die ständige einseitige und vielfach überzogene Kritik bei den Lesern das Gegenteil des strategisch Erwünschten bewirkt hat. Hinzu kommt eine mittlerweile starke Präsenz freier Internetblogs, die zunehmend als alternative Informationsplattform genutzt werden und schon vielfach die Klickzahlen der etablierten digitalen Medienangebote überflügelt. Im Gegenzug dazu müssen System-Medien seit Jahren drastisch gesunkene Auflagenverluste hinnehmen.

    —————

    Der letzte Absatz bringt mir dann wieder die Fragezeichen.
    Bin ich blöd oder der Verfasser des Artikels (nicht bös gemeint)

    Ich würde aus dem Vorangeschriebenen nicht den Schluss ziehen, ABER…..
    Sondern UND SOMIT….

    ist die afd ist in allen Landesparlamenten (in der Opposition) und (größte) Oppositionspartei im Bund.
    Ja. Und?

    Haben die Faschisten der übrigen Parteien und Medien jetzt soviel Angst, dass sie ihre vernichtende Arbeit einstellen?
    Oder sind nur einfach wir Bürger ein wenig beruhigt. Und somit eingelullt?

  33. „. Echte Argumente über diesen Satanspakt konnte Strache nicht vorbringen. Fahrt zur Hölle, ihr Lumpen!“
    ************************
    Eben auch gestern (ich glaube Tagesschau) : der Migrationspakt wird dargestellt als wären alllle Länder einig, das wäre die beste und humanste Lösung für die Migranten.

    Der Zuschauer wird zurück gelassen mit der unbeantworteten Frage, ja warum lehnen jetzt die bösen USA, Ungarn und Österreich diesen prächtigen Pakt eigentlich ab?

    Das Prinzip immer das selbe:
    Gegenmeinungen NICHT zeigen, oder nur verstümmelt.
    DDR halt.

  34. Freya 9:59, mal beobachten, es geschah schon gestern.
    Es hieß auf NTV „Schule geschwänzt“. Ansonsten sagt man neutral: „Erschien nicht zum Unterricht“-
    baut man ein schlechtes Image für den Jungen auf?
    Jugendliche konnten Hinweise zum Tatort geben, kein verneinen eines Invasoren Zusammenhangs,
    sollten mal am Ball bleiben.

  35. hhr 1. November 2018 at 10:31
    Nachrichten im GEZ Nahen TV sind wie Schulunterricht für „Erwachsene“. Täglich werden die abstrusen Meinungen linker Journalisten zur besten Sendezeit propagiert. Das ist Sand in unsere Augen. Schluß damit.
    Wir sollten fordern, dass unsere Medien „bunt“ werden!
    Wann kommt endlich der AfD Nachrichten Sender?
    —————-
    Wirklich wahr. Erziehungstv.
    Da wird eine Person täglich als das Böse schlechthin dargestellt, zb Trump, und wenn ein Politiker dir nicht passt, brauchst du das nicht mehr zu begründen.
    Du sagst einfach, der ist wie Trump.
    Reicht aus und wird gesendet.

    Da werden in einer Tour Nazidokus gesendet. Und dann sagtst du einfach, Nazis waren Rechte. Und afd sind Rechte und schon kriegen die kleinen Kinderchen und dummgeblieben Erwachsenen echte Angst.
    Und zum argumentieren reicht dann auch aus Nazi, afd-Wähler,Rechter zu sagen.
    Alles babymäßig vereinfacht und komprimiert.
    Ja, das ist das richtige Wort, denke ich. Komprimiert.

  36. Bravo Herr Salvini!
    Legen Sie die Wahrheitsverdreher mitsamt ihrer Verblödungsindustrie an die Leine. Die Medien sind unsere größten Feinde. Politiker kann man absetzen aber nicht diese Verbrecher.
    Wann ist dies endlich mal auch in Deutschland der Fall. Die AfD wehrt sich viel zu wenig gegen falsche Anschuldigungen.

  37. Freya- 1. November 2018 at 10:49

    +++ EIL +++

    Nach Österreich wird nun auch Kroatien den UN-Migrationspakt nicht unterzeichnen!

    Schon zwei gute Nachrichten.

  38. „Wie der Spiegel berichtet, droht den italienischen Medienhäusern, an die Kette gelegt zu werden. Dazu wollen Salvini und Regierungspartner insbesondere den finanziellen Hebel ansetzen und die „indirekte Finanzierung“ durch Staat und Volk einschränken.“
    ——————————

    Überall in Europa sind die Medien vom staatlichen Geldhahn abhängig. Das ist der große Skandal. Das erlaubt in DE die staatlich sanktionierte Räuberei durch GEZ-Abzocker die die AfD dringend abgeschafft sehen will. Wenn es endlich gelingt diesen roten Sumpf auszutrocknen, hat Europa vielleicht noch eine Chance. Bravo, Salvini!

  39. Grüne sind rassistisch. Darum müssen Medien von solchen befreit werden. Wehrt euch gegen Rot-Grüne Politik!

  40. RICHTIG SO: Das muss auch in Deutschland passieren. Diese Linken Komunistischen DDR Blätter müssen an die Leine genommen werden, damit die Deutschlandhasser und Mohamedanische Gesässkriecherei aufhört.

  41. Wenn man jemanden an die Kette legt, dann ist dieser gefesselt, abhängig, seiner Freiheit beraubt. Pluto könnte dann auch gleich schreiben, Salvini wolle die Freiheit der Presse beschränken. Dabei lese ich nur „entgiften“und „zur Brust nehmen“. Das ist ja wohl nicht das selbe. Wenn Italien tatsächlich „DIE PRESSE an die Kette legen“ würde, dann hätte die Demokratie in Italien ihren letzten Schnaufer getan.

  42. Lieber einen Volkstribun wie Matteo Salvini als einen „Black Rock“-Heuschrecken-HiWi wie Friedrich Merz nebst dessen Hoch.- und Volksverräter-Clique ATLANTIK-BRÜCKE e.V !

    Imparare dall’Italia significa imparare a vincere ! – Von Italien lernen heißt siegen lernen !

  43. Den ganzen System-Schreiberlingen und Sprechblasen-Akrobaten wird die Muffe gehen, wenn hier bald bisserl mehr italienisch zugeht!
    Wer zB würde einer Margot Illner oder eine Will schon auf dem Jahrmarkt einen Gemüsehobel abkaufen?
    Die gehören alle entsorgt in ein Arbeitsleben!

  44. Ich sehe solche Bestrebungen mit Sorge.Das hat nichts mehr mit Meinungsfreiheit zu tun,sondern ist das Gleiche,was die Altparteien tun.Worauf man achten muß,ist,daß eine ausgewogene Riege von Medienvertretern überall in den Vorständen sitzt.Und nicht,wie bisher,rotgrün gefärbte Gesinnungsgenossen.Den rechtskonsevativen gehört die gleiche Plattform wie den anderen Parteien.

  45. @ Meinungsfroh 1. November 2018 at 10:51
    Freya 9:59, mal beobachten, es geschah schon gestern.
    Es hieß auf NTV „Schule geschwänzt“. Ansonsten sagt man neutral: „Erschien nicht zum Unterricht“-
    baut man ein schlechtes Image für den Jungen auf?
    Jugendliche konnten Hinweise zum Tatort geben, kein verneinen eines Invasoren Zusammenhangs,
    sollten mal am Ball bleiben.

    Bestimmt konnte er nicht in die Schule, weil er schon tot war!

    Es gibt jetzt 1 Festnahme ohne weiteren Angaben!

    https://www.merkur.de/welt/wenden-olpe-16-jaehriger-tot-wald-entdeckt-mordkommission-ermittelt-zr-10414090.html

  46. @niemals Aufgeben 1. November 2018 at 09:48
    Ja, Freya-
    die SPD kann man schon mit dem Mielke – Netzwerk vergleichen
    Dass sowas möglich ist
    Aber die Zensur wird durchs Internet immer schwieriger und die Schleim-Pinsel bangen um ihre Apanage

    Deshalb auch das Maas-SPD-NetzDG nur in Deutschland möglich.

  47. So neutral berichtet der Bayerische Rundfunk: Verwaltungsrats Vorsitzende Barbara Stamm CSU Landtagspräsidentin in München, dazu 30% des Rundfunkrates sind bayerische Politiker, der Rest Kirche, Gewerkschaften da braucht sich niemand über den Linksdrall wundern

  48. Haremhab 1. November 2018 at 11:22
    Grüne sind rassistisch“
    *****************
    Richtig! Täuschen Wir uns nicht:
    Grüne und die Migranten sind die größten Rassisten. Zu erkennen bei Stürzenbergers „Diskussionen“ mit Demonstranten, oder Antifa „Gegendemonstrationen“. (s. Freiburg)

    Das ist eigentlich nicht schwer zu erkennen. Man sollte es nur einmal laut sagen (dürfen).

  49. Ob Merz, Spahn oder KKB oder sonst wer von der CDU, keiner dieser Kandidaten bietet die Gewähr, dass die für Deutschland lebensgefährliche illegale Migration beendet wird und die „Flüchtlinge “ in ihre Heimat zurück geschickt werden.Wer sich aus Machterhaltungsgründen mit den Grünen ins Bett legen will, kann niemals ernsthaft die Absicht haben, dies zu ändern, im Gegenteil. Wenn die Hintermänner von Merz glauben, sie könnten mit seiner Personalie die AfD bedeutungslos machen, haben sie sich getäuscht. So wird das Schicksal dieses Landes auf dem Altar der Grünen geopfert.
    Warum frage ich mich immer wieder, kehrt nicht eine Art von nationalem Bewusstsein, von Verantwortungsgefühl für unser Land in diese CDU-Köpfe ein, wo sie doch wissen, dass mittelfristig die Blöcke rot-rot-grün und konservativ heftigst aufeinander treffen werden?
    Dieser Kampf kann nur mit der AfD gewonnen werden.

  50. @ niemals Aufgeben 1. November 2018 at 11:16

    ?Was sagt der Bettvorleger von Islam-Merkel, CSU?
    Österreich kehrt dem UN-Migrationspakt den Rücken. Kritik dazu kommt nun just aus Reihen der CSU.
    https://www.echo24.de/welt/un-migrationspakt-knatsch-mit-lieblingspartner-oevp-csu-sauer-ueber-oesterreichs-bruch-mit-migrationspakt-zr-10412722.html

    Damit sollten endlich auch dem letzten Naivling die Augen geöffnet werden, wofür die CSU wirklich steht, nämlich für unlimitierte Massenmigration aus der 3. Welt nach Europa. Ein jämmerlicher Merkel-Wurmfortsatz ist diese Partei geworden – nicht mehr und nicht weniger.

  51. Schon FJS ( Franz Josef Strauss ) hat vor Jahrzehnten einen Teil der linken Presse bei uns als Pinscher und Ratten bezeichnet . Er wußte warum . Er hatte schon damals die Erkenntnis ,daß ein großer Teil der deutschen Presse Konservative und Patrioten verhetzt und verleumdet .

    Hoffentlich greift Salvini und Beppo Grillo bei der linken Hetzmafia in Italien richtig durch, damiit denen mal Hören und Sehen vergeht.

  52. @ Freya– 1. November 2018 at 09:34

    Auch Deutschland braucht einen Salvini.
    Keinen Merz. Ich war erschreckt, als ich Merz jetzt nach Jahren im TV wieder gesehen habe.
    Der ist erschreckend dürr geworden und er sieht aus als ob es ihm nicht gut geht.

    Komisch, das war auch mein Eindruck.
    Bevor er von der FDJ-Wachtel nach stalinistischer Manier ins politische GULAG befördert wurde (wo es ihm Dank der ihm eigenen Intelligenz beileibe nicht schlecht erging…), schätzte ich seine rhetorische Brillanz, seinen unterschwelligen und hinterfotzigen (sorry, ich bin Bayer) sprachlichen Humor und seine Fähigkeit, komplexe Sachverhalte in knappen Sätzen treffsicher auf den Punkt zu bringen.
    Aber das, was ich in den vergangenen paar Tagen von ihm gehört habe, wirkte auf mich irgendwie aufgesetzt, gänzlich bar jeglicher sprachlichen Raffinesse und nahezu gequält. Dazu ein verhalten ausgezehrt, resigniert und in gewisser Weise abgehetzt wirkender Gesichtsausdruck. Es wirkte (klar, wir werden alle nicht jünger), als versuche da einer, sich selber als „vor 15 Jahren…“ zu spielen.
    Mein Eindruck, zusammengefaßt: Wer oder was schickt ihn in diesen kindischen „Kampf“ um den CDU-Vorsitz?
    Die Finanzen können es in seinem Fall nicht sein. Für Rache am hinterhältigen Zonenmonster aus der Uckermark ist er zu intelligent.
    Und reine Sorge um dieses Land und seine Bürger?…
    Das nehme ich ihm dann auch wieder nicht ab…
    Ich hoffe jedenfalls, er ist OK und mit sich im Reinen!

    Don Andres

  53. Jetzt habe ich mal wieder kurz beim ZDF rein geschaut und bin für
    die nächsten Wochen schon wieder bedient.
    Thema war Chemnitz.
    So viel Falschdarstellungen und Tatsachenverdrehungen in nur 5 Minuten
    waren unglaublich.
    Ich kann diese extrem schlechte Berichterstattung hier nicht wiedergeben.
    Das würde meinen Beitrag sprengen.

  54. Hoffnungsschimmer 1. November 2018 at 13:26

    Das kann ich bestätigen. Habe auch bald abgeschaltet. Die Lumpenpresse dreht es grundsätzlich so hin, dass die AfD immer im schlechten Licht steht.

  55. seegurke 1. November 2018 at 11:46
    Das brauchen Sie nicht mit Sorge sehen. Was die Patrioten wollen, ist eine neutrale und faire Berichterstattung, sonst nichts. Im Gegensatz zu rotgrünen haben die Rechten Charakter.

  56. nairobi2020 1. November 2018 at 12:20

    Der BR gehört zu den schlimmsten Lügenmedien. Habe heute eine Beschwerde dorthin geschickt.
    Die AfD wird konsequent bei politischen Sendungen ausgegrenzt. Dafür hockt in jeder Talk-Show ein Grüner.

  57. Hoffnungsschimmer
    1. November 2018 at 13:26
    Ich kann diese extrem schlechte Berichterstattung hier nicht wiedergeben.
    Das würde meinen Beitrag sprengen.
    ++++

    Beim zwangsfinanzierten GEZ-Fernsehen gibt es nur Sozenärsche!
    Die Intendanten haben immer ein Parteibuch!
    Da kannst Du nichts anderes verlangen!

  58. Man könnte auch eine Art Gütesiegel einführen, dass den Leser informiert ob ein Bericht neutral und wertungsfrei ist. Könnte über den Pressekodex eingebracht werden und verpflichtend sein. Dann wäre die Spreu vom Weizen getrennt, sprich Berichterstattung oder Propaganda.

  59. Wer organisiert diese Linke Stimmungsmache?
    Es scheint,alles was man getrost als Linksversiffte Journaille bezeichnen kann,
    ist auf einen Schlag,aus ihren Gräbern gekrochen und vergiftet ganze Staaten
    mit ihren Lügen,Falschmeldungen und Betrügereien an den Völkern.
    Gut,in Deutschland ist es die SPD, die die meisten Mehrheiten an den Lügengazetten hält
    und auch von der Regierung, 67 Millionen an Staatswerbung durch Anzeigen,gepusht wird.
    Ist es in Italien das Gleiche? Oder in Amerika,gut Österreich gehört ja noch zur
    SPD nahen Funke Media Gruppe und zündet dort auch Nebelkerzen und Lügengebilde.

    Nein zu Pakt: „Schneiden uns ins eigene Fleisch“
    https://www.krone.at/1800655

    Es ist oftmals ein Zeichen von Diktatur und Autokratismus, wenn man die Presse
    an die Kette legt,aber es scheint mittlerweile unumgängliche,den Fakenews einen
    Riegel vorzuschieben und diese geplante Meinungsmache der Linken,um Soros ein
    Ende zu bereiten.
    Es ist traurig,daß sich die Presse auf solch eine Niveau herablässt,andererseits danken
    es ihnen die Leser,indem sie kein Geld mehr für diese Meinungs-und Gesinnungsterroristen
    ausgeben!

  60. @ Freya

    Und der schwule Spahn ist ein Vertreter der Homo-Lobby

    Ich finde, er geht sehr zurückhaltend mit seiner Homosexualität um und bezeichnet sie als Privatsache.

  61. Wuehlmaus 1. November 2018 at 12:42
    Das Netzt vergisst nie❗ 😎
    Haben so manche noch nicht ganz begriffen 😆
    Der Landes-Vater Söder ist jetzt noch verärgert, dass sein wohlwollendes Gelaber
    „Der Islam gehört zu Bayern“ immer wieder auf den Tisch kommt 😆
    Welches seinen wahren Charakter zeigt 🙂

  62. Don Quichote 1. November 2018 at 09:41

    „An die Kette legen ist der falsche Ausdruck, das wird mit Eingriffen in die Redaktionelle Arbeit assoziiert. Richtiger wäre Austrocknen oder verhungern lassen, indem man sie von dem Leben lässt, wofür sie eigentlich da sind, nämlich Zeitung machen, die gelesen und gekauft wird.“

    Ganz genau.
    Zensur ist einer freien Demokratie, allgemein des Menschen, unwürdig.
    Aber selbsterklärte Feinde mästen muss auch nicht sein.
    Also nicht kaufen – und auch bei denen keine Inserate schalten, amtliche Bekanntmachungen per Aushang, fertig.

  63. Da kann die AfD noch von lernen, wir sind hier viel zu brav und tolerant mit den linksgrünen Dreckschweinen der Presse.

  64. So einen Volksgerichtshof fände ich gut. Wan geben die öffentlich rechtlichen Volkserziehungsmedien endlich die WERBUNG ab?

  65. Gute Vorschläge. Gab es auch in den USA noch bis in die 50er und 60er Jahre. Anti-Trust Gesetze und auch Beschränkungen von ausländischer Einflussnahme.
    Man muss hier von Israel und Ungarn lernen.

  66. @ seegurke 1. November 2018 at 11:46

    Ich sehe solche Bestrebungen mit Sorge. Das hat nichts mehr mit Meinungsfreiheit zu tun, sondern ist das Gleiche, was die Altparteien tun.

    Darauf zu verzichten, diejenigen, die das eigene Land bekämpfen, auch noch mit Staatsgeldern zu füttern, hat mit Zensur nichts, aber auch gar nichts zu tun. Zensur und Bevormundung ist das, was hierzulande stattfindet, und die diversen NGO- und parteinahen (zu großen Teilen u. a. im Besitz der SPD befindlichen) und entsprechend beeinflußten Medien sind federführend ganz vorne mit dabei. Ich habe Salvini so verstanden, daß er das in Italien für die Zukunft unterbinden will.

  67. att erich m att obrstl. a.d. –
    genauso – einn deutscherr salvini muss heer –
    ik hab wass veräumt,- vor lauter arbeit und und … DASS
    sich in d eine solche faule deutschhassende möchtegern studenten jugend hat ettabliert –
    (nicht die fleisigen maschinenbauer und luftfahrt wissenschaften, sondern die linken ewig studierer
    und allimentierer müssen gestoppt werden.)
    generalmajor a.d.

  68. Sehr gut!
    Das wird in Deutschland auch noch kommen, dass diese antidemokratischen Hetzschreiber abgesägt werden. Und dafür der ehrliche Journalismus als tatsächlich demokratischer Warnmelder das Herz und den Verstand von uns Lesern begeistert.

Comments are closed.