Weihnachtsmarkt in Dresden, ein ganz besonderer Leckerbissen, auch für die islamischen Mörder.
Print Friendly, PDF & Email

Von L.S.GABRIEL | Vermutlich zähneknirschend aber doch, teilte das Landeskriminalamt (LKA) Sachsen aktuell mit, dass die sächsische Generalstaatsanwaltschaft derzeit wegen vermutlich geplanter Terroranschläge auf Weihnachtsmärkte in Dresden und Chemnitz ermittle. Konkret handelt es sich bei den Verdächtigen um eine Syrerin und eine Tschetschenin, die davor schon wegen anderer Delikte inhaftiert worden waren.

Obwohl hier ganz offensichtlich ein eindeutiger Verdachtsfall gegeben ist wird das Volk für dumm verkauft und fleißig kalmiert.

Seitens der zuständigen Behörden heißt es, eine Attacke sei derzeit unwahrscheinlich und das LKA betont extra, für die Weihnachtsmärkte in Sachsen bestehe keine konkrete Terrorgefahr. Die Bedrohungslage in Deutschland und Europa sei unverändert.

Da muss man natürlich zwischen den Zeilen lesen. „Keine konkrete Terrorgefahr“ heißt nur, dass zur Stunde dieser Aussage ganz offensichtlich kein LKW auf einen Markt zuraste und akut kein Rucksackbomber mit der Hand am Auslöser gesichtet wurde. Dass die Bedrohungslage unverändert sei bedeutet, dass wir massiv gefährdet sind.

Der Bundesnachrichtendienst schrieb im Frühjahr in einer Aussendung:

Bedrohungslage nach wie vor ernst

Europa und damit auch Deutschland stehen seit vielen Jahren im Fokus des internationalen islamistisch motivierten Terrorismus. Nach Anschlägen in Madrid, London, Paris, Brüssel, Istanbul, Barcelona und Berlin ist die Bedrohungslage nach wie vor ernst.

Terroristen suchen sich zunehmend sogenannte „weiche“ Ziele. Es stehen nicht mehr nur symbolträchtige Orte und Gebäude im Zielspektrum, sondern Menschenansammlungen jeder Art.

Ein hundertprozentiger Schutz ist praktisch unmöglich. Insbesondere radikalisierte Einzeltäter, die sich nicht innerhalb eines Netzwerks bewegen, sind im Vorfeld nur schwer zu identifizieren. Gleichzeitig richtet sich die islamistische Propaganda inzwischen gezielt an solche Personen.

Zum aktuellen Fall erklärte Tom Bernhardt (Pressesprecher LKA Sachsen):

„Uns ging es mit dieser Mitteilung primär darum, die Leute entsprechend zu sensibilisieren. Es geht uns nicht darum, dass sich die Leute Sorgen machen müssen.“

Also: „Sorgen Sie sich, aber machen Sie sich keine Sorgen“. Das nennt man dann wohl Behördensprech-Wortakrobatik.

In Wahrheit ist es schlicht ein Risiko sich in großen Menschenansammlungen aufzuhalten, denn die sind für den Islam und seine „Rechtgläubigen“ äußerst anziehend. Hier aber auch noch ganz besonders Weihnachtsmärkte, die eine christliche Tradition darstellen und für die islamischen „Ich will töten-Barbaren“  somit sehr attraktiv, weil reich an beliebten Zielen sind.

Die oft propagierte Einstellung, „ich lass mich nicht einschüchtern und mir nicht mein Leben von ein paar Irren versauen“, wirkt auf die einen heroisch, auf andere naiv oder realitätsverweigernd. Jeder muss das Risiko letztlich für sich selbst abwägen. Ob naiv oder dumm, niemand sollte erfahren müssen wie es ist, wenn Dein Kind vor Deinen Augen von einem Laster überfahren und sein kleiner Körper als blutiger Matsch am Asphalt kleben bleibt oder Dein Partner, der eben noch an seinem Eierpunsch genippt hat von einer Bombe zerfetzt wird. Das sind aber die Gefahren mit denen wir nun leben – jeden Tag, überall in Deutschland.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

117 KOMMENTARE

  1. Ein ehemaliger sächsischer Innenminister sagte einmal:

    „Ein Teil dieser Antworten würde die Bevölkerung verunsichern“

    Nun, eine Tschetschenin mit Sprengstoffgürtel im Getümmel des Dresdner Weihnachtsmarktes könnte unbehelligt den Trigger auslösen und 100 ungläubigen Dresdner ermorden. Danach würde man alle Pegida-Teilnehmer in ein Integrationslager stecken und in der Frauenkirche würde Feine Sahne Faschistenfilet aufspielen, damit Dresden kein zweites Chemnitz wird!

    Womöglich hat Seehofer heute auf der Mohammedanerkonferenz allen mohammedanischen Terroristen befohlen, mit dem Abschlachten der Ungläubigen bis der Unterzeichnung des Völkermordpaktes durch den Buntestag am 11. Dezember zu warten!

  2. Die Terrorgefahr besteht überall, egal ob in DD oder in unserem Lieblingsweihnachtsmarkt Lüneburg. Die Merkel-Poller und der obligatorische 2,8 Tonner davor schützen nicht und die gelangweilten, muslimischen, privaten Wachdienste erst recht nicht Nicht einmal die Leipziger Straßenbahn:
    Hier der absolute Klassiker: Festhalten vor dem Lachen:
    https://www.youtube.com/watch?v=JAYp1eYdrhI

  3. Lasst Camouflage um mich sein!

    Ohne das Zeugs wären die kleinen Deppen vermutlich weniger beunruhigt.
    …vielleicht…
    …awwer bloß e bissö.
    wenn überhaupt.

    Es handelt sich hier lediglich um g e f ü h l t e Unsicherheit.
    das heißt,
    die Muffe brennt nur gefühlt!

  4. Bundesnachrichtendienst, „Terrorgruppen verfolgen zwar unterschiedliche politische und ideologische Ziele, doch sie ähneln sich in ihrer Gewaltstrategie. Und sie alle setzen auf den gleichen psychologischen Effekt: Die Verbreitung von ‚Angst und Schrecken‘ (8:60, ‚… to strike terror into (the hearts of) the enemies [alle UNgläubigen, die sich nicht unterwerfen ‚reject Our Signs.‘ 41:28], of Allah..‘). ….“

  5. Keine Sozialtransferleistungen für Grenzübertreter. Unerbittlich 0 Euro. Dann wollen wir mal sehen, was von der Masseneinwanderung übrig bleibt. Dann trennt sich die Spreu vom Weizen, oder, wem das besser gefällt: lässt man das Wasser aus dem Fischteich ab, kann man die Verzehr-Fische von den Schonlingen unterscheiden. Der politsche Wille zählt.
    Wer will, der kann. AFD an die Schleusenhebel ! Den Terrorteich austrocknen !

  6. Eurabier 28. November 2018 at 16:40

    int 28. November 2018 at 16:38

    Mehr Zivilcamouflage wagen!
    ______________________________

    🙂

  7. Alphabetische Staatenliste früher:

    …..
    …..
    Costa Rica
    Dänemark
    Deutschland
    Dominica
    ….
    ….

    Alphabetische Staatenliste heute:

    …..
    …..
    Honduras
    Idiotistan
    Indien
    Indonesien
    ….
    …..

  8. Toll..
    .
    wir feuern Weihnachten hinter Panzer-Betonsperren, Sandsäcke, Maschinengewehre, Merkel-Poller und Eisenkäfige.
    .
    Danke Merkel….. für deine moslemischen Terror-Gäste..

  9. Da müssen wir uns keine Sorgen machen.
    DER BIG BANG KOMMT.
    Volksfeste gibt es genug.
    Scheint so, daß die Islam – Strategen gerade
    Feuerpause angeordnet haben,
    um das Regime nicht noch weiter zu schwächen.
    Denn dieses Regime ist für sie goldrichtig.
    Darum haben sie auch noch keine MOSLEM –
    PARTEI gegründet, weil die LÜGENPRESSE
    Mitbewerber der BLOCKPARTEIEN nicht mag.
    Aber, wenn sie sich stark genug fühlen, werden
    sie unverzüglich an den
    SPRUDELDENDEN GELDSTROM DER
    PARTEIEN – FINANZIERUNG ANDOCKEN.
    Das wissen die BLOCKPARTEIEN auch.
    Und darum schmeißt sich auch der
    SCHMIERLAPPEN SEEHOFER
    ran an die Moslems.
    Aber der Laden kracht bald zusammen.

  10. Waffen zu Weihnachten sind nicht mehr verpönt.
    Waffen gehören zum Fest.

    .
    Ich kann mich noch an frühere Zeiten erinnern, als zu Weihnachten in manchen Wohnzimmern kleine aufziehbare Spielzeugpanzer Funken sprühend(Feuersteine?) unterm Weihnachtsbaum hin und her rasten.

    Dann gab es jede Menge Aktionen: Keine Spielzeugwaffen zu Weihnachten!

    Und nun ….. Jahre später haben wir Waffen auf jedem Weihnachtsmarkt in echt.

    Hannover rüstet gerade mit Maschinengewehren auf:

    Weihnachtsmarkt: Polizei ist mit wieder Maschinenpistolen unterwegs

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Weihnachtsmarkt-Hannover-Polizei-mit-Maschinenpistolen-vor-Ort

  11. Keine konkrete Terrorgefahr?

    Wir haben 10 Mio. Musel im Land, aber nur 260.000 Multikulti-Polizistinnen und 100.000 UN-Söldnerinnen!

  12. @VivaEspaña 28. November 2018 at 16:48
    Oder hat er nicht gesagt:
    Er „möchte ein Deutschland fördern, dass in der islamischen Gesellschaft tief verwurzelt ist“.
    Man verwechselt das so leicht?

  13. @VivaEspaña , 16:48
    Seehofer: Muslime gehören zu Deutschland:
    Seehofer möchte einen(?) Islam fördern, der „in der deutschen Gesellschaft verwurzelt(?) ist“.

    Verstehe ich nicht! 40/2 allah -> 5/33-40

  14. Das zeigt schön wie krank diese Politik in diesem Land ist.
    .
    Nach Syrien abschieben geht nicht weil es angeblich zu gefährlich sei. Aber aus unserem Land machen Merkels syrische Asylanten ein Vergewaltigungs- und Schlachthaus.. Das ist dann okay..
    .
    AfD übernehmen sie!
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Abschiebungen nach Syrien – was wären die Konsequenzen?
    .
    Mehrere Innenminister der Länder wollen kriminelle Flüchtlinge künftig nach Syrien abschieben. Doch nicht nur ist dort die Sicherheitslage weiterhin gefährlich – auch diplomatische Hürden stehen dem Vorschlag im Weg.
    .
    Horst Seehofer kontert mit Bericht des Auswärtigen Amtes
    .
    Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) dagegen lehnt Abschiebungen nach Syrien derzeit ab. Er argumentiert mit einem Lagebericht des Auswärtigen Amtes.
    .
    Dieser kommt aber zu dem Schluss, dass die Situation für abgeschobene Flüchtlinge in Syrien weiterhin höchst gefährlich sei.
    .
    https://web.de/magazine/politik/asylstreit/abschiebungen-syrien-waeren-konsequenzen-33438372

    .
    Die Sicherheit der deutschen Bürger (speziell dt. Frauen und Kinder) interessiert diese dt. Dreckspolitiker einen feuchten Scheixx.

  15. C*DU, C*SU und S*PD haben sich darauf „geeinigt“ dem UMPakt beizutreten:

    https://www.rtl.de/cms/deutschland-tritt-dem-migrationspakt-der-un-bei-das-erhofft-sich-die-regierung-davon-4257338.html
    ————

    Logisch, die Volksverräter, die den Pakt ungefragt geschrieben und „verhandelt“ haben beschließen den Beitritt nun genauso ungefragt. Bis zur Unterschrift könnte es jedoch sein, dass nur noch Deutschland und Frankreich im UNPakt bleiben und der Rest von Europa nicht unterschreibt. Italien hat heute wieder durch Salvini durchgestellt, dass sie nicht unterzeichnen werden.

  16. All das sind Ausprägungen des Größenwahns, des Weltrettungswahnes, dem erhebliche Teile unserer politischen „Elite“ verfallen sind.

    Die Namen des deutschen Größenwahns: Hitler, Goebbels, Eichmann, Merkel, Gabriel, Seehofer, Kramp-Karrenbauer:

    https://imgflip.com/i/2nmql0

    KLICK MEME – bitte weitergeben.

  17. @Viper 28. November 2018 at 16:49
    Ist es nicht schon offiziell zu „Islamic State of Germany“ unbenannt? Seehofer sollte das wissen.

  18. In Osteuropa kann das nicht passieren, aber da ist ja auch unbunt und langweilig und das muss nach der Ansicht unseres Elefanten im Hosenanzug, ihrer Entourage und der Ischias-Kranken in Brüssel um jeden Preis geändert werden.

    Koste es die Einheimischen, was es wolle, auch das Leben.

  19. Die Terroristen warten ab bis nach dem 12.Dez. Nachdem jetzt auch Italien aus dem Teufelspakt ausgestiegen ist, brennt vermutlich im Kanzleramt die Hütte.

  20. Marie-Belen 28. November 2018 at 16:38
    „Es scheint, als brauchten die Deutschen noch mehr Schmerz.“

    ___________
    Was ich immer sage. In diesem Land läuft das
    immer über diese Schiene.
    Das haben wir ’45 gesehen.
    Immer bis zum bitteren Ende.
    Immer, bis nichts mehr geht.
    Die
    NEUE DIMENSION DES STAATSVERSAGENS
    ist allerdings, daß die jetzt entstehenden
    Verwerfungen IRREVERSIBEL sind.
    Damit werden sich Generationen herumschlagen,
    soweit sie es überstehen.
    Wie blind muß man sein, um zu kapieren, daß
    am Ende ALLE zahlen.
    Ich meine, die haben doch auch Kinder.

  21. Nach Vergewaltigung in Wormser Parkhaus: Ein Täter abgeschoben

    Einer der Haupttäter wurde bereits in die Türkei abgeschoben, der andere ist nach wie vor in Worms. Der Fall dieses 26-jährigen Kurden, der nach Verbüßen seiner Haftstrafe nicht abgeschoben werden kann, sorgt weiter für Diskussionsstoff. Er war wegen Vergewaltigung nach Jugendstrafrecht zu sechs Jahren Haft verurteilt worden. Weil aber die Türkei Zweifel an seiner Identität hat und ihn deshalb nicht einreisen lässt, kann er nicht abgeschoben werden.

    Der Mann, der nach Überzeugung der Wormser Ausländerbehörde türkischer Staatsbürger ist, hatte im Februar 2012 zusammen mit zwei weiteren Männern kurdischer Abstammung in der Tiefgarage Friedrichstraße ein 16-jähriges Mädchen vergewaltigt und äußerst brutal misshandelt. Einer der Mittäter war zu acht Jahren Haft verurteilt worden. Er konnte nach Angaben von Bürgermeister Hans-Joachim Kosubek im Februar dieses Jahres in die Türkei ausgewiesen werden. Das war gegen Ende seiner Haftzeit, er ist also direkt aus der Justizvollzugsanstalt in die Türkei abgeschoben worden.

    Das war laut Kosubek aus zwei Gründen möglich: Er war im Besitz eines türkischen Reisepasses und er hatte keine Rechtsmittel eingelegt.

    Der dritte Täter war wegen Beihilfe zu drei Jahren und neun Monaten verurteilt worden, er lebt nicht in Worms, deshalb ist auch die Wormser Ausländerbehörde nicht zuständig.
    Zudem hat dieser Mann sowohl die türkische als auch die deutsche Staatsbürgerschaft, kann also ohnehin nicht so ohne Weiteres abgeschoben werden.

    ….

    Der ganze Fall hatte mehrfach Aufsehen erregt. Die erste Hauptverhandlung hatte Prozessbeobachter angesichts der Brutalität – das Opfer wäre beinahe verblutet, weil die Täter es einfach hatten liegen lassen – teilweise fassungslos zurückgelassen. Dann kam zuletzt das Urteil des OVG zur Abschiebung. Darin hielt die Richterin fest, dass der 26-Jährige ein „archaisches Frauenverständnis“ habe, das mit dem Grundgesetz nicht vereinbar sei.

    https://www.wormser-zeitung.de/lokales/worms/nachrichten-worms/nach-vergewaltigung-in-wormser-parkhaus-ein-tater-abgeschoben_19264196#

  22. @Marie-Belen 28. November 2018 at 16:59
    Das ist doch mal eine schöne Botschaft für unsere Grünen. Die zeigt: Der Islam ist sehr wohl reformfähig. Er hat vor Deutschland eine Frauenquote. In diesem Fall halt für „Selbstmordattentäter*Innen“.
    Würde mich nicht wundern, wenn der IS demnächst auch das Gendersternchen einführt. Dann steht einer Vereinigung der Linken mit dem Islam nichts mehr im Wege. Wir sehen glorreichen Zeiten entgegen.

  23. Demonizer 28. November 2018 at 17:00

    C*DU, C*SU und S*PD haben sich darauf „geeinigt“ dem UMPakt beizutreten:

    https://www.rtl.de/cms/deutschland-tritt-dem-migrationspakt-der-un-bei-das-erhofft-sich-die-regierung-davon-4257338.html
    ————

    Logisch, die Volksverräter, die den Pakt ungefragt geschrieben und „verhandelt“ haben beschließen den Beitritt nun genauso ungefragt. Bis zur Unterschrift könnte es jedoch sein, dass nur noch Deutschland und Frankreich im UNPakt bleiben und der Rest von Europa nicht unterschreibt. Italien hat heute wieder durch Salvini durchgestellt, dass sie nicht unterzeichnen werden.
    —-
    Neben Macron – der braucht ja unser Geld – die Weicheiländer Holland (Rutte macht alles was Merkel ihm vorschreibt, warum?), Belgien, die Steuerbetrüger und – leider – Spanien/Portugal werden wohl auch unterschreiben.

  24. In Bautzen wurden jetzt zur Terrorabwehr grüne Betontannen um den Wenzelsmarkt aufgestellt, sie sind ansehnlicher als die grauen Betonblöcke. „Unser Ziel war ein gestalterisches Element als Alternative zu den Betonwürfeln“, so Stefan Hörnig (38) von Hersteller Hentschke Bau.

    Immer lustig und vergnügt, bis der Arsch im Sarge liegt.

    Noch ansehnlicher wären unsere Städte wieder ohne die ganzen Feind- und Gewaltkültürellen.

  25. Drohnenpilot 28. November 2018 at 16:49

    Toll..
    .
    wir feuern Weihnachten hinter Panzer-Betonsperren, Sandsäcke, Maschinengewehre, Merkel-Poller und Eisenkäfige.
    .
    Danke Merkel….. für deine moslemischen Terror-Gäste..
    —————-
    Der Breitscheidplatz sieht aus wie Belfast zu schlimmsten Zeiten:

    https://twitter.com/welt/status/1065591756731924480

    2,5Mio für „innere“ Grenze zur Terrorabwehr…kost ja nix, Berlin hat es ja:

    https://www.youtube.com/watch?v=4kzvrVHn6XI

  26. ++++++ Bitte Weiterverbreiten ! +++++++

    Die Kommunistische Partei Deutschlands, KPD, war vor 66 Jahren rechtsradikaler als die AFD.

    Aus dem „Programm der nationalen Wiedervereinigung Deutschlands“, das die KPD vor 66 Jahren, im November 1952, veröffentlichte. Aus dem ersten Kapitel „Die Notlage in Westdeutschland“:

    „Zugleich führt der amerikanische Imperialismus einen systematischen Kampf gegen die deutsche Nationalkultur. Er möchte sie vernichten, damit die Deutschen vergessen, daß sie Deutsche sind, und daß sie eine große Vergangenheit als selbständige und begabte Nation besitzen. Er möchte das deutsche Volk dazu erziehen, auf einen einheitlichen, deutschen Nationalstaat und auf die deutsche Nationalkultur zu verzichten und die „amerikanische Lebensweise“ mit ihrer äußerlichen und primitiven „Kultur“ zu übernehmen. Die amerikanischen und englischen Machthaber wollen nur für ihr eigenes imperialistisches Land das Recht auf selbständige nationale Existenz gelten lassen, dem deutschen Volk und den anderen Völkern Europas aber dieses Recht nehmen, indem sie ihnen das „Europäertum“, die „Integration Europas“, den „Kosmopolitismus“ usw. aufzwingen.“

    Man kann konstatieren, dass die Machthaber umfassenden Erfolg hatten.

    ++++++ Bitte Weiterverbreiten ! +++++++

  27. Für eine äusserst suspekte Studie der Europäischen Grundrechte-Agentur FRA (Wien) wurden in zwölf EUdSSR-Staaten vor allem Bantu- und Sudanneger aus Afrika befragt. Warum kümmert sich diese Agentur aufgerechnet um Neger – die wenn sie nicht illegal sind, sich hier meistens ihr Bleiberecht erschlichen haben – und nicht um die eigenen Untertanen? Studien über Beleidigungen und Gewalt gegen Weissen durch Minderheiten wie Muslime und Neger werden nicht gross kolportiert. Dabei verfügen auch Neger und Mohammedaner über das notwendige Vokabular um Weissen zu erniedrigen. Rund ein Drittel der Neger in Europa behaupten laut dieser Studie dass sie in den vergangenen Jahren rassistisch beleidigt worden sind. Die Neger behaupten große Nachteile beim Wohnen und Arbeiten zu verspüren. So behaupteten beispielsweise nur 15 Prozent der Befragten, Hausbesitzer zu sein – im Vergleich zu 70 Prozent der allgemeinen Bevölkerung. 25 Prozent der Befragten fühlten sich in den vergangenen Jahren bei der Jobsuche diskriminiert. Die jahrhundertelange Erfahrung in den Niederlanden mit Migranten wie portugiesische Juden, Protestanten aus Flandern, Hugenotten, Vertriebenen aus dem von Preussen annektierten Königreich Hannover, Leute aus Niederländisch Ost-Indien, Ungarn waren durchweg positiv. Nur die Neger sind extrem mimosenhaft und fühlen sich immer und überall rassistisch behandelt und diskriminiert. Es ist eine äusserst penetrante Minderheit wie deren Terror gegen das traditionsreiche Kinderfest „Sinterklaas“ (Sankt Nikolaus) zeigt. Es ist in der Tat eine beschämende Realität: Rassismus aufgrund der weissen Hautfarbe der europäischen Gastgeber bei Negern und Mohammedanern bleibt eine allgegenwärtige Plage in der EUdSSR. Aber da traut sich FRA-Direktor Michael O’Flaherty nicht heran. Die Ablehnung einer Mehrheit der Neger in Europa ist durchweg rational begründet und auch für zivilisierte Neger nachvollziehbar. Eine Christenpflicht Leute zu hoffieren die einem kujonieren wollen gibt es – ausser in der EUdSSR – nirgendwo auf dieser Welt. http://taz.de/Studie-zu-rassistischen-Beleidigungen/!5554648/

  28. Sie sagen es uns, täglich:

    Am Ende zählt das, was in der Urne ist.
    Annekröt Kraka, zur 6. Regionalkonferenz CDU, Düsseldorf
    (n-tv interview soeben)

  29. Geniesst das kommende Weihnachtsfest.

    Es könnte das letzte Weihnachtsfest in diesem Land sein.
    Auf die eine oder andere Weise wird es nächstes Jahr nicht mehr möglich sein Weihnachten friedlich und besinnlich zu feiern.

    Wenn die Berliner Politganoven in Marakesch den Teufelspakt unterschreiben wird das Land mit Muslimen, Glücksrittern, und Kriminellen aller Couleur überschwemmt und das war es dann mit dem Frieden in diesem Land.

    Wenn die Politganoven der EU und NATO weiterhin an der „Ostfront“ mit dem Feuer spielen wird es vielleicht niemanden mehr geben, der noch in der Lage wäre irgendwas zu feiern.

  30. Scharia-Kapitalismus: Extrem interessanter Vortrag von Sascha Adamek mit vielen Hintergrund-Informationen zur Terrorislamisierung in Deutschland durch Katar, SA, Kuweit usw.

    Der radikale Islam bekämpft den Westen und seine Lebensweise. Dennoch betreibt Deutschland Handel mit Staaten, deren Rechtssystem überwiegend auf der Scharia beruht. Den Kampf gegen unsere Freiheit finanzieren wir dadurch selbst mit.

    https://www.youtube.com/watch?v=nTcDwfHGAzs&feature=youtu.be

  31. Haremhab 28. November 2018 at 17:05

    Seehofer wird sogar richtig deutlich.

    Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) hat eine Neuausrichtung der Deutschen Islamkonferenz angekündigt. Das Ziel sei, einen Islam in Deutschland zu fördern, der in der Gesellschaft verwurzelt sei, die Werte des Grundgesetzes teile und „unser Land achte“, sagte er bei der Eröffnung der Konferenz in Berlin. Seehofer forderte „einen Islam für Deutschland, einen Islam der Deutschen.“

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article184600990/Deutsche-Islamkonferenz-Seehofer-will-einen-Islam-fuer-Deutschland.html

    Dann soll er halt mal einen Koran modernisieren, zu den Gesprächen mitbringen und den „überwiegend friedlichen“ Mohammels dort vorlesen, bevor er seinen Deutsch-Islam öffentlich im Fernsehen voerliest.
    :mrgreen:

  32. martinfry 28. November 2018 at 17:03

    Marie-Belen 28. November 2018 at 16:38
    „Es scheint, als brauchten die Deutschen noch mehr Schmerz.“

    ___________

    Wie blind muß man sein, um zu kapieren, daß
    am Ende ALLE zahlen.
    Ich meine, die haben doch auch Kinder.
    ——–
    Da gibt es mittlerweile eine Menge, die „global“ denken. Deren Kinder studieren und bekommen von daher schon ein Gefühl der Entwurzelung mit. Sie sind da und dort und nirgends. Die und ihre Eltern nehmen bis zu dem Punkt wo die Kacke richtig dampft noch mit, was geht: Infrastruktur für kostenlose Bildung, gute Gesundheitsversorgung, Sicherheit und wenn es gut läuft Steuergelder via Umverteilung. Perfekte Schmarotzer am Wirtstier, so lange es eben geht. Denen wird es letztlich wurst sein, wo sie später ihr Leben verbringen. „Vaterlandslose Gesellen“ oder wie man das nennt.

  33. …„Sorgen Sie sich, aber machen Sie sich keine Sorgen“. Das nennt man dann wohl Behördensprech-Wortakrobatik….

    diese Art Wortakrobatik ist auch im sogenannten unbedingt benötigten “ Migrationspakt “ zu finden, als es hieß, eben dieser wäre eine … “ unverbindliche Verpflichtung „… die AfD ( Gauland ) deckt es auf hier naochmal ab der 3.10 Min.

  34. Es gibt nur eine Konsequenz:

    ALLE EINGEDRUNGENEN MUSLIME EINSAMMELN UND ZURÜCK IN IHRE
    WÜSTENGEBIETE JAGEN!

  35. Kassandra 28. November 2018 at 17:07
    ++++++ Bitte Weiterverbreiten ! +++++++

    Die Kommunistische Partei Deutschlands, KPD, war vor 66 Jahren rechtsradikaler als die AFD.
    […]

    Mach die probe aufs Exempel und lese einem Linken den bekanntesten Satz von Ernst „Teddy“ Thälmann, dem einstigen KPD-Vorsitzenden, vor – ohne zu erwähnen, wer diesen Satz verfasste.
    Was meinst Du, was dann los ist….

  36. @Mic Gold 28. November 2018 at 17:14
    Ist doch bei Gottschalk, Grönemeyer und Co der Fall:
    Im Ausland können sie kein Geld verdienen, weil ihren … dort niemand haben will. Aber hier, dank GEZ-Zwang können sie Geld abgreifen. Aber leben doch liebe woanders.

  37. Politiker wollen uns klar machen , wir schützen euch auf dem Weihnachtsmarkt durch Betonklötze vor pösen LKWs .
    Doch was ist wenn diese Idioten mit Kalaschnikovs über die Weihnachtsmärkte oder sonstige beliebte Strassen rennen und losballern , das gibt hunderte Tote .
    Also sicher fühle ich mich nicht !

  38. Ab sofort wird dem Islamismus der Kampf angesagt und Nordrhein-Westfalen wird bald wieder sicher!
    Staunend habe ich heute in Köln-Kalk – man kann getrost sagen, daß dieser Stadtteil schon türkisch-arabisch-ausländisch dominiert wird – ein entsprechendes Plakat gesehen.
    Nur wird das die Angesprochenen herzlich wenig interessieren …

    Hier sind zwei solcher Plakate zu sehen:

    https://www.im.nrw/neue-kampagne-fuer-praeventionsprogramme-0

  39. Marie-Belen 28. November 2018 at 17:14

    EILMELDUNG

    „Erster derartiger Angriff in Niedersachsen

    Wolf fällt Mann auf Friedhof an – Rudel beobachtet Attacke“

    https://www.focus.de/panorama/welt/erster-derartiger-angriff-in-niedersachsen-wolf-faellt-mann-auf-friedhof-an-rudel-beobachtet-attacke_id_9988807.html

    Der verletzte Arbeiter habe seine Hand verarzten lassen, möglicherweise ließen sich DNA-Spuren sicherstellen, um zu prüfen, ob es sich tatsächlich um den Biss eines Wolfes handelte.

    Das war bestimmt ein niedlicher Pudel oder Chihuahua mit Schleife im Haar.
    Haushunde machen das immer so, einer beißt, und das Rudel guckt zu.

    Na, wenigstens hat der gute Mann keinen Herzinfarkt (TM) erlitten…

  40. @ NieWieder 28. November 2018 at 17:17

    Gottschalk und Grönemeyer leben dort, wo sie weniger Steuern zahlen müssen!
    Aber hier die große Klappe aufreißen, insbesondere der widerliche Gröhlemeyer.

  41. @Marie-Belen 28. November 2018 at 17:14
    Das ist doch auch deren Botschaft: „Das macht ein Wolf niemals! Der geht den Menschen aus dem Weg. Wölfe greifen keine Menschen an. Niemals!“
    Pustekuchen!
    Es gibt in Bayern die selige Radegundis von Wellenburg (bei Augsburg), eine Magd, die – als sie Armen und Kranken Essen bringen wollte – von Wölfen angefallen und schwer verletzt wurde und daraufhin dann starb.
    Aber das sind sicherlich auch Fake-News.

  42. @Dortmunder1 28. November 2018 at 17:23
    Da bin ich aber beruhigt. Ich dachte schon, ich müsste aus meinem grün-ökologischen SUV aussteigen und eine „Demo gegen Rechts“ organisieren.
    Diese Obdachlosen sind ganz sicher rechts. Also kein Problem.

  43. Krieg der Ameisen.
    (Krieg der Kulturen???)
     
    Dieser Bericht ist eine Sensation. Ich versuchte auf mehreren Stellen darauf aufmerksam zu machen, aber es scheint, dass es kaum jemanden interessiert. Die Reaktion war fast immer Null. Hoffe, dass sich wenigstens hier einige unter den vielen PI Kommentatoren finden, die sich unter YouTube https://www.youtube.com/watch?v=GYB7zkaNZuw&t=2371s die Doku Krieg der Ameisen anschauen.

    Es handelt von Einheimischen Knotenameisen und den dort von Menschen eingeschleppten Argentinischen Ameisen.
    Man braucht nur noch den Begriff Einheimische Ameisen durch den Begriff „Deutsche“ (eventuell Mitteleuropäer) und den Begriff Argentinische Ameisen durch den Begriff „Migranten“ ersetzen und wer sich dann spätestens nach der ersten Hälfte des Berichts keine ernste Gedanken über die Lage in Deutschland macht, der hat nicht begriffen, was Deutschland, bzw. Europa bevorsteht.
     
    Die Verhältnisse zwischen Riese (einheimische Ameisen) und den Zwerg. (eingeschleppten Argentinischen Ameisen) haben sich gedreht, das haben französische Biologen festgestellt. Die Einheimische Ameisen werden von den eingewanderten Ameisen bedroht. Wenn es so weit kommt wie jetzt, ist es zu spät. Einer der Biologen: „Die Invasion mach mich sehr traurig. Ich schaffe es nicht die Argentinische Ameisen zu mögen. Sie haben hier nichts zu suchen.“ Diese Ameisen reisten Anfang 19 ter Jahrhundert aus Argentinien über das Meer als blinde Passagiere auf Madeira, bildeten die erste Kolonie und danach landeten sie auf dem Festland. Es war der Mensch, der den Ameisen den Weg in das Paradies ermöglicht hat. Sie wollen ihre Macht erweitern, damit müssen sie ihrem Konkurrenten (die Einheimischen Ameisen) verdrängen. Sie vermehren sich viel schneller als die Einheimischen Ameisen, denn sie haben zum Gegenteil zu den Einheimischen Ameisen die nur eine Königin haben, zwanzig Königinnen. Diese zwanzig Königinnen ist eine Strategie um erfolgreich zu sein. Die eingewanderten Ameisen sind alle miteinander verwandt.
    Einer der Biologen: „Die Argentinischen Ameisen sind ein Problem. Bedrohung, Terror und Tot verbreiten die Argentinischen Ameisen vor allem durch die Anzahl.“ Sie haben ihre Macht erweitert. Sie vermehren sich bereits an der ganzen Mittelmeer Küste.
    Wo die Argentinische Ameise kommt, ist für die einheimische Ameise kein Platz mehr, denn sie sind stark und mächtig.
     
    Nehmen Sie sich bitte die Zeit und schauen Sie sich das ganze Bericht. Es ist Lehrreicher als Vorträge zum Thema Migranten von vielen Rednern, denn denen kann man unterstellen, dass sie Ausländerfeindlich, Rassistisch oder Gar dass Sie verkappte Nazi sind.
    Mein Deutsch bitte ich zu entschuldigen, denn ich bin seit über fünfzig Jahren auch ein Migrant.

  44. Wenn Bestien oder Raubtiere irgendwo freigelassen/eingeladen/gefüttert werden und dann Schafe/Menschen anfallen, wer ist dann schuld?

    Die Raubtiere oder die, die Käfigtüre geöffnet haben?

    Tip(p) für Silvester:
    Böller statt Brot (für die Welt)

  45. TV-Info

    DDR 1 22:45
    Gauland bei Maische vorgeladen.
    Mit Gesine Schwan, das Vogelnest:

    https://www.daserste.de/information/talk/maischberger/sendung/streit-um-den-migrationspakt-chance-oder-risiko-100.html

    À propos Vogelnest. invasive Ameisen und sonstige Biologie
    (siehe auch havel 28. November 2018 at 17:27 :

    Der Kuckuck im Kuckucksnest muß sofort nach Schlüpfen, federlos und quasi im Embryonalstadium alle anderen Eier aus dem Nest schmeißen, um sein Überleben zu sichern.

  46. havel 28.November 2018 at 17:27

    Sehr interessant.
    Darf ich noch diesen Eichhörnchen-Artikel beisteuern…..

    Ja,ja…. das Testosteron.

    „Schwarze Eichhörnchen: Was sie von braunen unterscheidet
    ……..

    Drehen wir die Zeit in England etwas zurück:
    Früher lebten in England rotbraune Eichhörnchen wie bei uns auch. Ende des 19. Jahrhunderts wurden dort rund 350 amerikanische Grauhörnchen ausgesetzt. Der Grund: Die Besitzer der Tiere wollten die Natur etwas „bereichern“.
    Die Wurzeln des in England lebenden Grauhörnchens liegen in Nordamerika. Stoßen diese Nager auf die europäischen Eichhörnchen, werden die einheimischen Tiere zurückgedrängt.
    Das amerikanische Grauhörnchen ist dominanter als das europäische Eichhörnchen. Es nimmt beispielsweise die Vorräte der hier lebenden Tiere in Anspruch. So vertrieben in England die grauen Eichhörnchen ihre roten Artverwandten.
    Nun werden plötzlich die dort lebenden grauen Nagetiere von den schwarzen „verjagt“, die ebenfalls aus Nordamerika nach England eingeführt wurden.
    Die schwarzen und die grauen Nager unterscheiden sich nicht nur in der Farbe von den europäischen roten Eichhörnchen. Sie sind auch etwa doppelt so groß und schwer, was ihren Hunger erklärt.
    Was macht die schwarzen Eichhörnchen so dominant?
    In Größe und Gewicht sind die schwarzen Eichhörnchen zwar den roten, nicht aber den grauen Hörnchen überlegen.
    Trotzdem verdrängen die schwarzen Tiere die grauen zunehmend.
    Laut der Genetikerin Helen McRobie in der englischen Zeitung Daily Mail fließt mehr Testosteron in den Adern der schwarzen Eichhörnchen als in denen ihren grauen Verwandten.
    Das macht sie aggressiver und stärker.“

    https://praxistipps.focus.de/schwarze-eichhoernchen-was-sie-von-braunen-unterscheidet_100368

  47. Tichy: Ablösung von Hubertus Knabe: Mit krimineller Energie von links

    „Eindeutige Indizien einer nahezu kriminelle Energie, mit der die Ablösung des renommierten Historikers geplant wurde“, konstatiert der CDU-Bundestagsabgeordnete, Stellv. Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion und frühere Bürgerrechtler in der DDR, Arnold Vaatz, im Fall Hubertus Knabe.

    https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/arnold-vaatz-abloesung-von-hubertus-knabe-mit-krimineller-energie-von-links/

  48. die betreiber eines standes /bude in einer weihnachtsfestung müssen doch wenigstens ein mulmig-dummes gefühl im bauch haben/kriegen wenn sie sich mit denen, die sich noch dorthintrauen, über den vieleicht letzten,,weihnachtsmarkt,, zu sprechen kommen???ich gehe auf gar keinen fall auf einen weihnachtsmarkt.hier gibt es ein lichterfest gegen ,,RECHTS,,!!!und wenn es keine rechten gibt dann backen wir uns welche aus zimtbrezeln-PUNKT.

  49. VivaEspaña 28. November 2018 at 17:28

    Tip(p) für Silvester:
    Böller statt Brot (für die Welt)

    Sexbomben statt Knallkörper.

  50. TEILEN +++TEILEN+++TEILEN

    Merkel Muss Weg Demo: UN-Migrationspakt stoppen

    Save the date für Berlin am 1. Dezember um 14 Uhr am Brandenburger Tor

    Wir müssen ein Zeichen setzen. Dafür, dass wir unser Volk schützen und unser Vaterland erhalten wollen. Sagen wir alle NEIN zum Migrationspakt. Gehen wir auf die Strasse. Mit PEGIDA, Zukunft Heimat und dem Merkel muss weg Mittwoch am 01.12.18 um 14 Uhr vor dem Brandenburger Tor.

    https://www.facebook.com/events/285658322067761/

  51. Ich werde auf einen Weihnachtsmarktbesuch dieses wie auch schon letztes Jahr verzichten, meine Unversehrtheit hat für mich Priorität.

  52. Marie Belen

    Egal ob Eichhörnchen oder Ameisen. Es gibt in der Naturwelt viele solche Beispiele, aber Menschen aus anderen Kulturen sind der beste Beispiel für dieses Naturgesetz.
    Hier noch einmal der Link zu der Doku, die anzuschauen sich wirklich lohnt.

  53. Viper 28. November 2018 at 16:49

    Alphabetische Staatenliste früher:

    …..
    …..
    Costa Rica
    Dänemark
    Deutschland
    Dominica
    ….
    ————
    Meine Lieblings-Staatenliste:
    1.) Dänemark. Langweilig aber sicher.
    2.) Schweiz. Teuer.
    3.) Singapore. Noch teurer. Das Klima muss man abkönnen.
    4.) Thailand im Norden (Chiang Mai)
    5.) Costa Rica, aber da laufen viele „Ticos“ mit der Wumme rum.
    6.) Dom Rep. dto.

  54. @ Das_Sanfte_Lamm 28. November 2018 at 17:17 :

    Mein Volk, dem ich angehöre und das ich liebe, ist das deutsche Volk; und meine Nation, die ich mit großem Stolz verehre, ist die deutsche Nation.
    Eine ritterliche, stolze und harte Nation. […] Ich bin Blut vom Blute und Fleisch vom Fleische der deutschen Arbeiter und bin deshalb als ihr revolutionäres Kind später ihr revolutionärer Führer geworden.

    ERNST „Teddy“ THÄLMANN, KPD-Führer in der Weimarer Republik

    Na, da können sich die heutigen ROTzGRÜNen mit ihrem „Deutschland, du mieses Stück Scheiße“ von Thälmann ne dicke Scheibe abschneiden.

    Thälmann ginge heute – in der Tat – glatt als NAAAHTSIE oder „Rechtsextemer“ bei seinen GENOSS*Innen/*Aussen durch !

  55. @ GOLEO 28. November 2018 at 17:53 :

    Nein, das ist lediglich eine SATIRE auf PÖÖHSE RÄCHTSPOPULISTEN, die ganz unartig behaupten, wir lebten längst im Kriegs.- und Belagerungszustand.

    Die militärartigen Bauten sollen ja schließlich „Sicherheitgefühl“ vermitteln und nicht „beunruhigen“, nech ?

  56. Freya- 28. November 2018 at 17:49

    Ich werde auf einen Weihnachtsmarktbesuch dieses wie auch schon letztes Jahr verzichten, meine Unversehrtheit hat für mich Priorität.
    ————————————————————————-
    1. Du gehst im dunklen ZUM Weihnachtsmarkt – Vergewaltigungsgefahr!
    2. Du gehst AUF DEN Weihnachtsmarkt – Explosionsgefahr durch Sprengstoffgürtel oder agressive Roma-Bettler im Anmarsch
    3. Du kommst im dunklen VOM Weihnachtsmarkt – Vergewaltigungsgefahr!

    Frohe Weihnachten im Merkelland 2018 🙁

  57. Marie-Belen 28. November 2018 at 17:14

    EILMELDUNG

    „Erster derartiger Angriff in Niedersachsen

    Wolf fällt Mann auf Friedhof an – Rudel beobachtet Attacke“
    —————–
    https://www.bild.de/news/2018/news/niedersachsen-wolf-greift-mann-auf-friedhof-an-58705540.bild.html
    https://www.nlwkn.niedersachsen.de/naturschutz/wolfsbuero/wolfsberater/wolfsberaterinnen-und-wolfsberater-in-niedersachsen-45574.html

    ROW hat 5 Wolfsberater! Ob die auch die Wölfe beraten weiß ich nicht.

  58. gonger 28. November 2018 at 18:06

    Marie-Belen 28. November 2018 at 17:14

    EILMELDUNG

    „Erster derartiger Angriff in Niedersachsen

    Wolf fällt Mann auf Friedhof an – Rudel beobachtet Attacke“
    —————–
    https://www.bild.de/news/2018/news/niedersachsen-wolf-greift-mann-auf-friedhof-an-58705540.bild.html
    https://www.nlwkn.niedersachsen.de/naturschutz/wolfsbuero/wolfsberater/wolfsberaterinnen-und-wolfsberater-in-niedersachsen-45574.html

    ROW hat 5 Wolfsberater! Ob die auch die Wölfe beraten weiß ich nicht.
    ——————————————————————————————
    Waren das wirklich Wölfe oder Asylbewerber aus Kuffnuckistan? Ich wollte aber die armen Wölfe nicht beleidigen. 🙁

  59. Das sind keine Weihnachtsmärkte mehr. Wer da noch einen Fuß reinsetzt…

    Mir ist so übel wenn ich DAS sehe, das kann auch der Geruch von gebackenen Mandeln nicht wieder wett machen.

  60. wie wäre es mal mit einem Zaun aus Schweinchen? Schön rosa mit Ringelschwänzchen, die man dann als Türklinke beim Betreten zum Öffnen drücken muss. Das hält vielleicht die Musels ab.

  61. So sieht Weihnachten halt aus, wenn der Islam zu Deutschland gehört.

    Dank Angela Merkel CDU und SPD haben wir jetzt Verhältnisse wie im GAZA Streifen.

    Und das die Muslime ja jetzt zu Deutschland gehören, ohne, dass Sie irgendjemand hierher bestellt, geschweige denn gewollt hat, will man uns jetzt ja auch eintrichtern.

    Von früh Morgens bis spät Abends PRO-ISLAM Grütze.

  62. Marie-Belen 28. November 2018 at 17:14

    Das klingt fuer mich danach, dass sich die Woelfe den Friedhof als eigenes Territorium auserkoren haben. Da wollen sie ungestoert bleiben – speziell von einem Arbeiter.

  63. Wenn ich die Zäune um den Weihnachtsmarkt sehe, komme ich mir vor wie beim Hofgang im Zuchthaus, da läft was falsch!

  64. Karlmeidrobbe 28. November 2018 at 17:54

    @ Das_Sanfte_Lamm 28. November 2018 at 17:17 :

    Mein Volk, dem ich angehöre und das ich liebe, ist das deutsche Volk; und meine Nation, die ich mit großem Stolz verehre, ist die deutsche Nation.
    Eine ritterliche, stolze und harte Nation. […] Ich bin Blut vom Blute und Fleisch vom Fleische der deutschen Arbeiter und bin deshalb als ihr revolutionäres Kind später ihr revolutionärer Führer geworden.

    ERNST „Teddy“ THÄLMANN, KPD-Führer in der Weimarer Republik
    ——————-
    Teddy war o.k. Ein echter Arbeiterführer, so etwas gibt es heute gar nicht mehr und er war ein Kind seiner Zeit. Seine Gedenkstätte liegt im vornehmen Hamburg-Eppendorf und wird gepflegt.
    Wenn es um deutsche Arbeitnehmerrechte geht bin ich Sozi!

  65. Lux Patriae 28. November 2018 at 16:46

    Keine Sozialtransferleistungen für Grenzübertreter. Unerbittlich 0 Euro. Dann wollen wir mal sehen, was von der Masseneinwanderung übrig bleibt. Dann trennt sich die Spreu vom Weizen, oder, wem das besser gefällt: lässt man das Wasser aus dem Fischteich ab, kann man die Verzehr-Fische von den Schonlingen unterscheiden. Der politsche Wille zählt.
    Wer will, der kann. AFD an die Schleusenhebel ! Den Terrorteich austrocknen !
    —————————————————————
    Ganz Ihrer Meinung. Warum dreht man den 700.000 abgelehnten Asylanten nicht einfach den Geldhahn zu? Problem gelöst. Dann ziehen sie zum nächsten Wirt. So sieht’s aus.

  66. GOLEO 28. November 2018 at 17:53

    Ist das Berlin oder die israelisch-paästinensische Grenze?
    https://bilder4.n-tv.de/img/incoming/crop20731443/2414992605-cImg_16_9-w680/01f7c685a0225e4ac250f5e41749ee75.jpg
    —————————————————————————
    Mal abgesehen vom Gesamtbild, wlechen Schutz sollen diese Sacksäcke den bieten? Da brettert ein 30-Tonner durch wie nichts.
    Wer ist für den Mist verantwortlich? Walldorfschüler, oder was?

  67. Wir kommen aus Hannover, wo jedes Jahr ein großer Weihnachtsmarkt, bzw mehrere Märkte stattfinden. Eigentlich sind wir immer mit unseren 3 Jungs erst die Spielsachen – Schaufenster in der Stadt anschauen und dann auf den Weihnachtsmarkt gegangen. Im letzten Jahr haben meine Schwiegermutter und ich gar nichts davon gehabt, ich bin vorneweg und sie hinterher und ständig haben wir nach „Fluchtwegen“ aus dem Gedränge Ausschau gehalten. Wir waren echt erleichtert, als wir mit der gesamten Familie wieder heil daheim waren. Unser Großer (14) kam gerade an und fragte, ob er mit ein paar Freunden am Wochenende allein zum Weihnachtsmarkt gehen darf, aber sogar mein Mann, der bei sowas eigentlich schneller mit seinem ja ist als ich mit meinem nein findet das zu riskant. Wie traurig, dass unsere Kinder nicht so frei aufwachsen und ihrer ersten Schritte ins Leben machen können wie wir damals. ich habe in den 90ern in Hannover studiert und konnte mich zu jeder Tages / Nachtzeit völlig frei bewegen. Das macht einen so traurig.

  68. Die Weihnachtsmärkte haben nun begonnen. Bin sehr gespannt wo es zuerst kracht. Und es wird krachen !

  69. Sieht man unsere Politiker eigentlich auch auf dem Weihnachtsmarkt?
    Jetzt wollen sie auch noch ein Punktesystem bei Asylanten einführen, bei 60 Punkte ist das Maß dann voll.
    Wieviel Punkte gibt es für Vergewaltigung? 5?, für Messerstich 7?, Diebstahl 2?
    Das wäre doch mal interessant. Kann man Punkte abbauen? MPU in katholischer Kirche -5?
    Eintritt in die Partei der Grünen – Reset auf NULL ?
    Am besten raus mit dem Gesocks!

  70. Mir ist mittlerweile alles egal!
    Ich denke nur noch an meine Familie und mich!
    Keine Veranstaltungen, keine Kneipe, keine Konzerte oder sonst irgendwelche Menschenmassen!
    Preppermässiges Einkaufen, Stromaggregat und viel Benzin, Wasservorräte…..und der edle Tropfen darf auch nicht fehlen! Kein übermässiger Konsum!
    Haltet es mit Howard Beale aus Network:
    https://www.youtube.com/watch?v=jZm9fY0xGL4
    Kein Einkaufen von Zeug, dass man eh nicht braucht. TV-Konsum absolut null. Und wenn man sieht, wie sich beim Aldi das Zeug stapelt….von wegen: zuviel eingekauft!!! Hahaha. Ich lach mich kaputt! Die Leute kaufen nichts mehr!!
    Seid nur sporadisch im Internet…wie jetzt…. Informationen holen. Vermeidet MSM Medien in allen Umfang! Das alte CB Funkgerät anschließen, wenn verfügbar!
    Dieser Staat hat absolut fertig.
    Da werden Geburtsabteilungen in der Eifel (Gerolstein,Prüm usw.) zugemacht, da gewinnorientiert und die Gesundheitsministerin sagt, dass sie nichts machen kann, weil der Verhandlungspartner die „Tür“ zugemacht hätte. Was für ein Schwachsinn!!! Sie hätte ja auch anbieten können, dass der Staat die Kosten übernimmt, wenn sie denn für´s Volk handeln würde! Da gehen 1500 Gerolsteiner auf die Straße und ein Pfaffe bietet an, für die Aufrechterhaltung der Kliniken eine Andacht zu organisieren und Fürbitten abzuhalten!!!
    Gemeinsinn vor Eigensinn!
    Mehr braucht man nicht wissen, um zu sehen, wie diese Volkszertreter ticken! Aber wie bestellt so geliefert! Deswegen ist es mir egal, was mit dem doofen, deutschen Volk passiert! Lernen durch Schmerzen, anders geht´s nicht.
    Sei Du selbst!
    Schützt Euch selbst, denn einem faulen und degeneriertem Volk wird gar nicht geholfen!

  71. ‚Winterfest’stimmung bei Polittickern. ‚Advent, Advent – die Lunte brennt‘. Aber ‚wir lassen uns unsere Art zu leben nicht nehmen!‘, sprachen’s und versteckten sich hinter hohen Mauern, Zäunen und Leibwächtern. Kostet s i e ja schliesslich nix. Und vor allem lässt sich dabei auch gut ‚ein freundliches Gesicht zeigen‘ – zumindest ihren Speichelleckern. Allen anderen wird sich ‚von der Schokoladenseite gezeigt‘ (vulgo lt. Gruss des Götz: ‚L*ck Er mich hinten!‘ oder auch: ‚Wir schei*en Euch was‘).

  72. Eine ISlamische Syrerin und eine tschetschenische Kopfwindel-Perle. Deutschland wird sich verändern und zwar drastisch. Jabba the hut und Kathrin Bindestrich Saublöd freuen sich schon drauf.
    Merkel hat die Creme de la creme angelockt.
    Und selbst wenn es zum ISlamkonformen Anschlag gekommen wäre. Merkel hätte in demonstrativer Lustlosig- und Teilnahmslosigkeit lieblos ihre üblichen Phrasen runtergerotzt, in der Hoffnung, dass der Praktikant die richtigen Ortsnahmen in die Textbausteine eingesetzt hat. Solange das Volk stillhält und am Tag nach dem Anschlag lieb und brav zur Arbeit oder zum Termin auf dem Amt geht, wird nichts passieren.

  73. „Unser Großer (14) kam gerade an und fragte, ob er mit ein paar Freunden am Wochenende allein zum Weihnachtsmarkt gehen darf, aber sogar mein Mann, der bei sowas eigentlich schneller mit seinem ja ist als ich mit meinem nein findet das zu riskant.“
    @xenophobundstehdazu
    Das finde ich sehr traurig. Das liest sich so, als wollte dein 14-jähriger eine Favela in Brasilien besuchen und keinen Weihnachtsmarkt.
    Wie ich letztens schrieb bin ich mit meiner Tante 2017 auf Weihnachtsmärkten in Berlin gewesen. Was ich vermisst habe, war Kinderlachen. Besucheraufkommen ist um ca 95 Prozent zurückgegangen, Stimmung wie auf der Beerdigung. Und genauso wie man sich auf der Beerdigung gerne an nette Erlebnisse mit dem Verstorbenen erinnert, eingedenk des Schmerzes, dass diese für immer der Vergangenheit angehören, verhält es sich auch mit unseren Weihnachtsmärkten. Mein Gefühl sagt mir, dass bald auch die Weihnachtsgottesdienste nicht mehr sicher sind. Das Krebsgeschwür ISlam hat gestreut. Bis in jedes Dorf hinein. Danke, Merkel!

  74. Kassandra 28. November 2018 at 17:07
    ++++++ Bitte Weiterverbreiten ! +++++++

    Die Kommunistische Partei Deutschlands, KPD, war vor 66 Jahren rechtsradikaler als die AFD.

    Aus dem „Programm der nationalen Wiedervereinigung Deutschlands“, das die KPD vor 66 Jahren, im November 1952, veröffentlichte. Aus dem ersten Kapitel „Die Notlage in Westdeutschland“:

    „Zugleich führt der amerikanische Imperialismus einen systematischen Kampf gegen die deutsche Nationalkultur. Er möchte sie vernichten, damit die Deutschen vergessen, daß sie Deutsche sind, und daß sie eine große Vergangenheit als selbständige und begabte Nation besitzen. Er möchte das deutsche Volk dazu erziehen, auf einen einheitlichen, deutschen Nationalstaat und auf die deutsche Nationalkultur zu verzichten und die „amerikanische Lebensweise“ mit ihrer äußerlichen und primitiven „Kultur“ zu übernehmen. Die amerikanischen und englischen Machthaber wollen nur für ihr eigenes imperialistisches Land das Recht auf selbständige nationale Existenz gelten lassen, dem deutschen Volk und den anderen Völkern Europas aber dieses Recht nehmen, indem sie ihnen das „Europäertum“, die „Integration Europas“, den „Kosmopolitismus“ usw. aufzwingen.“

    Man kann konstatieren, dass die Machthaber umfassenden Erfolg hatten.

    ++++++ Bitte Weiterverbreiten ! +++++++

    —————>

    Hätten sie laut Plan den Deutschen die Eier geröstet, bräuchte ich nicht diesen Schlamassel erleben. War ja wohl nichts mit der sozialistischen Weltrevolution…

  75. Deutsche Islam-Konferenz

    Islam-Kritiker fürchten
    um ihr Leben

    Anwältin Seyran Ates bei Islam-Konferenz:
    „Wir sind nur hier, weil uns 15 LKA-Beamte beschützen.“

    von: Karolina Pajdak veröffentlicht am
    28.11.2018 – 23:46 Uhr

    Es soll um Aufbruch gehen, Erneuerung, kritischen Dialog und um nicht weniger als einen „Islam aus, in und für Deutschland“.

    Das sagte in Berlin gestern Innenminister Horst Seehofer (69, CSU), als er die 4. Runde der Deutschen Islam Konferenz (DIK) eröffnete.

    Er lud – anders als zuletzt Amtsvorgänger Thomas de Maizière (CDU) – auch Islam-Kritiker ein. Seehofers Botschaft: „Muslime gehören zu Deutschland. Sie haben selbstverständlich die gleichen Rechte und Pflichten wie alle Bürger dieses Landes.“

    ABER: Gleich in den ersten Reihen saßen gestern drei Islam-Kritiker, die rund um die Uhr Polizeischutz brauchen und um ihr Leben fürchten müssen:

    Rechtsanwältin und Moschee-Gründerin Seyran Ates (55, zwei Leibwächter im direkten Umfeld), der deutsch-israelische Extremismus-Experte Ahmad Mansour (42, zwei Leibwächter direkt neben sich) und der deutsch-ägyptische Politologe Hamed Abel-Samad (46, auch zwei Leibwächter neben sich).

    Weitere Personenschützer sichern den Raum, die Türen. Selbst auf dem Weg zur Toilette werden die Islam-Kritiker begleitet.

    Ates wendet sich an Seehofer, spricht für alle drei: „Wir sind nur hier, weil uns 15 LKA-Beamte beschützen.“

    ? Seit 2006 lebt Ates unter Polizeischutz, ihre Adresse gibt sie nicht preis. Nach Erscheinen ihres Buches „Der Islam braucht eine sexuelle Revolution“ erhielt sie 2009 viele Morddrohungen. Seitdem sie in Berlin die erste liberale Moschee eröffnet hat, in der auch Imaminnen predigen und Homosexuelle beten dürfen, ist sie Freiwild für Islamisten. Angeheizt wird der Hass auf die in Istanbul geborene Anwältin auch im Ausland.

    ??Der Politologe Hamed Abdel-Samad lebt seit fünf Jahren unter Polizeischutz. Nach der Veröffentlichung seines Buches „Mohamed – Eine Abrechnung“, Doemer Verlag) riefen deutsche Dschihadisten aus Syrien heraus zu seiner Ermordung auf. Hamed Abdel-Samad bezeichnete den muslimischen Propheten Mohammed als „kranken Massenmörder und kranken Tyrannen“. Eine Spezialeinheit des LKA Berlin bewacht ihn rund um die Uhr, u.?a. mit einer Kolonne aus drei gepanzerten Fahrzeugen.

    Selbst im Flugzeug sitzt ein bewaffneter Beamter neben ihm. Abdel-Samad: „Bei manchen Lesungen muss ich eine schusssichere Weste tragen.“

    ? Der Extremismus-Experte Ahmad Mansour („Klartext zur Integration“, Fischer Verlag) kann sich ebenfalls nur mit Polizeischutz vor die Tür trauen. Mansour: „Selbst als Moslem werde ich attackiert, nur weil ich einzelne Aspekte des Islam kritisiere.“ Seinen Wohnort hält er geheim, auch die Namen seiner Familienangehörigen gibt er nicht preis. Vielen Islam-Verbänden wirft er vor, ihn nicht zu unterstützen, sondern „an der Diffamierung“ kritischer Muslime mitzuwirken.

    Seehofer stellte gestern fest, die Islam-Konferenz erinnere ihn sehr an einen Kirchentag. Die Personenschützer für kritische ­Denker muss er dabei übersehen haben?…

    Hayko Bagdat (42)

    Der türkisch-armenische Kabarettist tritt nur mit schusssicherer Weste auf. Er schrieb über Rechte von Minderheiten, erinnerte an den Völkermord an den Armeniern. Vor einigen Jahren überlebte er einen islamistischen Mordanschlag, lebt seit dem Putsch-Versuch in der Türkei 2016 in Deutschland. Er bekommt immer wieder Morddrohungen.Er fürchtet, Türkei-Präsident Erdogan habe Auftragskiller eingesetzt.

    Sevim Dagdelen (43)

    Die Abgeordnete (Die Linke) steht seit 2016 unter Polizeischutz. ­Damals stimmte sie im Bundestag für ­eine Resolution, die das ­Massaker an 1,5 Mio. Armeniern im Osmanischen Reich als Völkermord einstufte. Sie kritisiert regelmäßig die „Spitzel-­Imame“ der DITIB, die islamistische Gemeinschaft Milli Görüs und die ­faschistischen Grauen Wölfe, wird dafür bedroht und mit übelsten ­Beleidigungen überschüttet.

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/islam-konferenz-islam-kritiker-fuerchten-um-ihr-leben-58709286.bild.html

  76. Dank Merkel&Co. werden wir wieder ein bombiges Weihnachtsfest erleben. Es können noch Wetten abgeschlossen werden, wo „verwirrte, psychisch kranke Deutsche“ zuschlagen werden.
    Natürlich weiß jeder, der in den letzten 20 Jahren in D sozialisiert worden ist, daß Islam nichts aber auch gar nichts mit Islamismus zu tun. Es würde doch auch keiner von denen behaupten oder gar glauben, daß Alkohol was mit Alkoholismus zu tun hätte. Man muß die ideologisch neu definierten Begrifflichkeiten schon sauber trennen, wenn man ein angepaßter guter Merkel-Deutscher sein will.
    In der DDR 1.0 hat das weiland doch auch funktioniert.
    Hahahahahahahahahahahahaha…….

  77. Zitat:
    -Es geht uns nicht darum, dass sich die Leute Sorgen machen müssen.“-

    Die „Leute“ sind keine kleinen Kinder, denen man durch schöne Geschichten eine drohende Gefahr verschleiern will.
    Kleine Kinder genießen in der Regen , den vollen Schutz ihrer Eltern und Großeltern, daher darf man sie sorgenfrei halten wollen.
    ben.

    Wer aber schützt die „Leute“, wenn sie sich ganz sorgenfrei in eine tödliche Gefahr begeben und darin umkommen oder verletzt werden?
    Also, ihr Verantwortlichen für Leib und Leben der „Leute“, achtet mehr auf eure Empfehlungen und benennt die Gefahren, wo sie zu finden sind.
    Sorgenfrei in den Tod feiern können , ist keine gute Empfehlung.

  78. @ NieWieder

    Danke für Ihren Hinweis auf „Sezession“, super Artikel! Gemeinsamkeiten in Bezug auf die neu entstandene „weltoffene-Diversity-Hipster-Generation“ auch hier in diesem so lebenswerten Land sind ja nicht zu übersehen!

  79. Ihr dürft nie vergessen: Die ungezwungene Weihnachtsmarktatmosphäre hat Merkel & Systemparteien dauerhaft zerstört.

    Weihnachtsmärkte, so wie früher, werdet ihr u. eure Kinder nie wieder erleben. Dafür müssen Merkel & Systemparteien gnadenlos bezahlen.

Comments are closed.